Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
DE
Leckey Duschliege
0.1
Vorwort
Die Leckey Duschliege und das Untergestell für die Leckey
Duschliege wurden so entwickelt, dass sie ein neues
Niveau an Funktionalität und Verstellbarkeit erreichen. Diese
Gebrauchsanleitung zeigt Ihnen, wie Sie einfach und
schnell Gebrauch von diesen Funktionen machen können.
Die Anleitungen zur Sicherheit und zur Instandhaltung
dieses Artikels werden sicherstellen, dass Sie sich an dem
Gebrauch dieses Artikels eine lange Zeit erfreuen können.
0.2
Verwendungszweck
Die Leckey Duschliege ist für die Benutzung in der
Badewanne oder, falls das Untergestell benutzt wird, auch
für die Benutzung in der Dusche geeignet. Die Leckey
Duschliege ist für Kinder mit Behinderungen im Alter von 1
bis 18 Jahren vorgesehen, die die Bewegungen Ihres
Oberkörper schwer kontrollieren können oder unter
übermäßiger Muskelverspannung leiden, die auf
Krankheiten wie zerebrale Lähmung zurückzuführen sind,
oder für Kinder, die sich während des Badevorgangs nicht
selbst aufrecht halten können.
0.3
Konformitätserklärung
James Leckey Design Ltd. erklärt als Hersteller in alleiniger
Verantwortung, dass die Leckey Duschliege mit den
Anforderungen der Richtlinie 93 /42 /EWG für
Medizinprodukte übereinstimmt.
0.4
Garantiebedingungen
Eine Gewährleistung kann nur übernommen werden, wenn
das Produkt unter den vorgegebenen Bedingungen und zu
den vorgesehenen Zwecken eingesetzt wird (siehe auch
unsere allgemeinen Verkaufs-, Liefer- und
Zahlungsbedingungen).
Erste Schritte
1.1
1.0
Das Auspacken und Zusammenbauen
Wir beglückwünschen Sie zum Erwerb Ihrer Leckey
Duschliege. Ihre Duschliege wird mit Luftpolsterfolie flach
verpackt sein und der Stoffbezug wird noch nicht
angebracht sein.
Um den Bezug anzubringen, stellen Sie die Rückenlehne
und die Wadenstütze, wie unter 1.1 abgebildet, auf
maximale Position. Ziehen Sie dann den Überzug zuerst
über die Rückenlehne und dann über die Wadenstütze.
Ziehen Sie dann die Riemen durch den Rahmen und
verkletten Sie den Bezug unter dem Sitz wie in 1.2
gezeigt.
1.2
Ihre Leckey Duschliege wird mit einem Beckengurt, der
schon angebracht ist, und einem
Brustgurt mit seitlichen Stützen geliefert. Zusätzliche
Riemen werden je nach Bestellung auch mitgeliefert.
BITTE ÜBERPRÜFEN SIE, DASS SIE ALLE BESTELLTEN
TEILE ERHALTEN HABEN.
2.0
Die verschiedenen Einstellungen
2.1
Das Einstellen der Höhe
Die Leckey Duschliege kann in der Höhe verstellt werden,
um eine Reihe von Positionen von flach im Bad bis zur
Höhe des Badewannenrand anbieten zu können. Die Höhe
wird eingestellt durch das Herunterdrücken der beiden
Hebel (a) und dem Anpassen der Vorder- und Hinterbeine
zur gewünschten Position. Wurde die benötigte Position
erreicht, werden die Hebel (a) einfach losgelassen. Aus
Stabilitätsgründen empfehlen wir dass beide Paar Beine
nicht gleichzeitig auf die höchste Position eingestellt
werden.
2.1
a
2.2
2.2
Das Einstellen des Sitzwinkels
Die unabhängige Höheneinstellung der Vorder- und
Hinterbeine der Leckey Duschliege erlaubt es, dass der Sitz
für eine Reihe von geneigten Positionen angepasst werden
kann. Diese Einstellungen werden auf die gleiche Weise
ausgeführt wie die Höheneinstellungen, die oben
beschrieben wurden.
DE
2.3
2.3
Das Einstellen der Rückenlehne
Die Rückenlehne der Duschliege kann in vier Positionen
verstellt werden, von horizontal bis zu 90°. Sie verstellen
die Rückenlehne dadurch, dass Sie den Hebel ziehen, die
Rückenlehne in die gewünschte Position bringen und den
Hebel lösen, wobei Sie darauf achten müssen, dass er
einrastet.
2.3.1 Das Einstellen der Wadenstütze
Die Wadenstütze kann auf vier Positionen durch
Herunterziehen der Hebel (a), dem Bewegen zur
geforderten Position und dann dem Freigeben der Hebel in
dieser Position eingestellt werden.
2.3.1
2.3.2 Der Beckengurt
Der Beckengurt wird einfach mit einem Klettverschluss um
den Benutzer herum gesichert.
a
2.3.3 Der Brustgurt
Um den Brustgurt anzubringen wird dieser hinten um den
Sitz gelegt und vorne sicher um den Benutzer herum mit
Klettverschluss gesichert. Der Riemen hat auch zwei
Schaumstoffkeile, welche benutzt werden können, um den
Benutzer noch sicherer zu befestigen. Dazu werden die
Keile unter die Achseln des Benutzers geschoben, während
der Riemen hinten um den Rahmen geschlungen und vorne
mit Klettverschluss gesichert wird wie abgebildet. Die
seitlichen Stützen können auch nach hinten gedreht
werden, wenn der Benutzer, diese extra Unterstützung
nicht benötigt.
2.3.3
3.0
Das Zubehör
Zusätzlich zum Beckengurt und Brustgurt sind auch ein
Abduktionsgurt und Kopfstützen für die Leckey Duschliege
erhältlich.
3.1
3.1
Der Abduktionsgurt
Um den Abduktionsgurt anzubringen wird dieser einfach
um den Rahmen geschlungen und hinten mit einem
Klettverschluss gesichert. Die Beine werden dann
entsprechend positioniert und mit den kleineren Riemen
mit Klettverschlüssen gesichert.
3.2
Die Kopfstütze
Die Kopfstütze wird auf gleiche Weise durch einfaches
Herumschlingen um den Rahmen und Sichern mit
Klettverschluss hinten festgemacht.
Duschuntergestell
1.2
1.1
Das Auspacken und Zusammenbauen
Wir beglückwünschen Sie zum Erwerb des
Duschuntergestells für die Leckey Duschliege. Damit
können Sie aus der Duschliege eine fahrbare Duschliege
machen. Das Duschuntergestell wird komplett und in
Luftpolsterfolie geliefert.
a
BITTE ÜBERPRÜFEN SIE, DASS SIE ALLE BESTELLTEN
TEILE ERHALTEN HABEN.
b
1.2
Um die Leckey Duschliege am Duschuntergestell
anzubringen, ändern Sie einfach die Länge des Rahmens
so, dass er mit den eingestellten Positionen der Beine der
Duschliege übereinstimmt. Dies wird durch das Lösen der
Bolzen (a) und dem Einstellen der Rahmenhälfte (b) in die
entsprechende Position erzielt. Wenn richtig positioniert,
ziehen Sie die Bolzen (a) wieder ganz fest.
1.3
Setzen Sie die Vorder- und Hinterbeine der Leckey
Duschliege, wie abgebildet, in die vorgegebenen Rinnen.
Sichern Sie die Duschliege mit dem Klettverschluss um die
Beinrohre.
1.3
DE
Sicherheitshinweise
Die Instandhaltung und Pflege
1.
Das Gewicht für alle vier Grössen des Sitzes
ist 72 kg. Dies sollte nie überschritten
werden.
1
2
Mit Ausnahme der Rückenlehne des Advance
Badesitzes sollte nichts verstellt werden,
während der Benutzer im Sitz ist. Wenn die
Rückenlehne eingestellt wird, während der
Benutzer sich im Sitz befindet, stellen Sie
sicher, dass die Lehne gestützt wird solange
der Hebel angezogen ist, in dem Sie die Griffe
am oberen Ende des Badesitzrahmens
festhalten.
Der Badesitz wird aus Edelstahl und Plastik
hergestellt. Für das Reinigen des Badesitzes
empfehlen wir, warmes Wasser und ein nicht
scheuerndes Reinigungsmittel zu verwenden.
2
Der Bezug des Badesitzes kann abgenommen
werden und in der Waschmaschine bei 60
Grad gewaschen werden. Um den Bezug zu
entfernen, folgen Sie einfach der
Beschreibung des Anbringens dieses
Bezuges, wie in 1.0 „Das Auspacken und
Zusammenbauen“ erklärt, in umgekehrter
Reihenfolge.
3
Mindestens einmal pro Woche sollten Sie
prüfen, dass alle Verbindungen und Gurte
einschliesslich der Rollen in gutem Zustand
sind.
4
Sollten Sie irgendwelche Zweifel an der
sicheren Benutzung Ihres Leckey Advance
Badesitzes oder Duschrollwagens haben,
hören Sie auf, das Produkt zu benutzen und
kontaktieren Sie Ihren Händler so schnell wie
möglich.
3
Wir empfehlen, dass Kinder zu keiner Zeit
unbeaufsichtigt bleiben, während sie sich auf
der Leckey Ausrüstung befinden.
4
Sollten Sie irgendwelche Zweifel an der
sicheren Benutzung Ihres Leckey Advance
Badesitzes oder Duschrollwagens haben,
hören Sie auf, das Produkt zu benutzen und
kontaktieren Sie Ihren Händler so schnell wie
möglich.
6
Wenn der Duschrollwagen in statischem
Zustand ist, empfehlen wir, alle vier Rollräder
zu blockieren und von der Rollwagenbasis
wegzeigen zu lassen
7
Auch wenn Beweglichkeit ein wichtiger
Aspekt dieses Produktes ist, empfehlen wir
nicht, dass Benutzer darin über unebene
Oberflächen gefahren werden während sie
auf dem Gerät sind. Jedwede Vorsicht und
Achtung sollte angebracht werden, wenn der
Benutzer im Duschrollwagen von einem
Raum in einen anderen ransportiert wird.
8
Wenn Sie Ihren Duschrollwagen von einem
Raum in einen anderen fahren, steuern Sie
ihn bitte durch Festhalten der Griffe am
oberen Ende der Rückenlehne.
5.
Wir empfehlen, dass Sie während des
Badevorgangs keine medizinischen
Badezusätze oder Ähnliches benutzen.
Dies könnte dazu führen, dass sich das
Klebemittel, das einzelne Teile zusammenhält,
auflöst.
Wiedereinsatz
1.
Die meisten Reha-Produkte werden speziell
auf die Bedürfnisse einer Person ausgewählt
und angepasst. Deshalb empfehlen wir vor
dem Wiedereinsatz die Durchführung einer
Kompatibilitätsprüfung.
2.
Aus hygienischen Gründen sollten alle
Netzbezüge vor dem Wiedereinsatz
ausgetauscht werden.
3.
Stellen Sie vor dem Wiedereinsatz eine
gründliche Reinigung sicher.
4.
Eine komplette Sicherheitsüberprüfung vor
dem Wiedereinsatz des Produktes sollte die
folgenden Punkte beinhalten:
5.
a.
Überprüfen Sie alle Verschluss- und
Rastmechanismen
(siehe 2.1, 2.2, 2.3, 2.4)
b.
Bei der Verwendung eines
Duschuntergestells prüfen Sie die Laufund Dreheigenschaften der Rollen und
die Funktionsfähigkeit der Bremsen.
c.
Überprüfen Sie alle
Schraubverbindungen
Das Produkt sollte beim Wiedereinsatz mit
einer aktuellen Bedienungsanleitung
ausgestattet werden. (Informationen erhalten
Sie von Otto Bock )
Technische Daten
Maße in (cm) und Gewicht in (kg)
Leckey Duschliege
Größe
1
2
3
4
Größe des Benutzers Min
Max
75
105
95
125
115
145
135
165
Kopfstütze
15
15
21.5
21.5
Rückenstütze
35
40
46
55
22.5
27.5
33.5
40
Wagenstütze
26
26
34
34
Sitzhöhe Min
Max
5
42.5
5
42.5
5
42.5
5
42.5
Belastungsvermögen
72kg
72kg
72kg
72kg
Gewicht
9kg
10kg
11kg
12kg
Breite
43
43
43
43
Tiefe des Sitzes
Technische Daten
Maße in (cm) und Gewicht in (kg)
Untergestell für die Leckey Duschliege
Größe
1
Breite
60
Länge Min
Max
90
115
Sitzhöhe Min
Max
65
70
Belastungsvermögen
80
Gewicht
6kg
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising