Digital 371

Digital 371
Digital 371
Netzausgang
Programmiertaste
mit LED
Funktionsweise
Inbetriebnahme
Technische Daten
Der Impuls-Steckdosen-Empfänger empfängt die
Codierung des eingelernten Handsenders und
schaltet den Impulsausgang mit dem ein elektrisches
Gerät (z. B. ein Garagentorantrieb) angesteuert
werden kann.
Zusätzlich steht ein Netzausgang zur
Verfügung, der nicht geschaltet wird.
1. Stecken Sie den Steckdosen-Empfänger in eine
Steckdose.
2. Nur bei Netzspannungsverbrauchern:
Schließen Sie das zu schaltende Gerät (z.B.
Garagentorantrieb oder Beleuchtung) mit dem
Netzstecker am Netzausgang des SteckdosenEmpfängers an.
Spannungsversorgung:
230V ~, 50Hz
Stromaufnahme:
ca. 30mA
Ausgang:
potenzialfreier Schließerkontakt
(Impuls 1s)
Frequenz:
868 bzw. 433 MHz
Schutzart:
IP 40
Temperaturbereich:
-10°C bis +40°C
Funktion:
Hinweis:
• Schalten eines potenzialfreien Relaiskontakts mit
Impuls, Impulsdauer 1 Sekunde.
• Es ist eine Codierung speicherbar.
Sie können den Netzausgang des
Steckdosen-Empfängers auch als Steckdose
für andere Netzspannungsverbraucher
nutzen.
Die Steckdose wird nicht geschaltet!
Montagehinweise
Antenne
• Achten Sie bei der Wahl der Steckdose auf eine
ungehinderte Verbindung zwischen Sender und
Empfänger. Mauerwerk und andere dämpfende
Materialien verringern die Reichweite der
Funkübertragung.
Impulsausgang
Impulsausgang:
Ausgang:
1 potenzialfreier Relaiskontakt (Schließer)
Max. Kontaktbelastung
- Gleichstrom
3. Verbinden Sie den Impulsausgang des
Steckdosen-Empfängers mit dem Anschluss für
den externen Impulstaster an dem zu steuernden
Gerät.
1 A / 24 V DC
Netzausgang:
Max. Kontaktbelastung:
6 A / 250 V AC
Hinweis:
Digital 371
Impuls-Steckdosenempfänger
zur Impulsgabe von Torantrieben.
Ausführungen
1-Kanal:
1-Kanal:
1-Kanal:
1-Kanal:
868
868
868
868
MHz
MHz
MHz
MHz
(Art.-Nr.:
(Art.-Nr.:
(Art.-Nr.:
(Art.-Nr.:
65
68
68
69
652
969
970
955
-
D)
F/B)
GB)
CH)
• Vermeiden Sie die Benutzung in der Nähe großer
Metallflächen und in der Nähe des Bodens. Sollte
die Benutzung in Nähe von Metallflächen nicht zu
vermeiden sein, halten Sie einen Mindestabstand
von 0,1 m ein.
• Führen Sie keine Veränderungen an der Antenne
durch. Eine Verlängerung oder Verkürzung kann
die Empfangseigenschaften deutlich verschlechtern.
Hinweis:
Beachten Sie die Bedienungsanleitung des
Gerätes!
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
4. Übertragen Sie die Codierung der Kanaltasten des
Senders auf den Empfänger (siehe Abschnitt
'Sender lernen').
Das Gerät darf nur in geschlossenen Räumen und nur
als Funksteuerung in Verbindung mit Netz- oder
Niederspannungsverbrauchern verwendet werden!
Betriebsart
• Impuls 1 Sekunde
Sender lernen
1-Kanal: 433 MHz (Art.-Nr.: 65 653 - D)
1-Kanal: 433 MHz (Art.-Nr.: 68 971 - F/B)
1-Kanal: 433 MHz (Art.-Nr.: 68 972 - GB)
1-Kanal: 433 MHz (Art.-Nr.: 69 951 - CH)
jeweils landesspezifische Steckersysteme
Das Gerät ist mit einer Kindersicherung
ausgestattet.
1. Drücken Sie die Programmiertaste kurz.
Die LED blinkt für ca. 40 Sekunden.
2. Betätigen Sie innerhalb der 40 Sekunden die
Sendertaste.
Hat die Funksteuerung den Sendercode gespeichert, leuchtet die LED für ca. 4 Sekunden.
Sicherheitshinweise
Die Konformitätserklärung kann eingesehen werden
bei dem in den Lieferunterlagen genannten
Hersteller.
868 MHz
Alle Europäischen Länder
ausser: BA/BG/YU/LV/RO/RU/SK/SI/UA/BY
433 MHz
Alle Europäischen Länder
ausser: BA/YU/LT/RU/SI/UA/BY
• Bevor Sie das Gerät benutzen, lesen Sie bitte
diese Anleitung sorgfältig durch!
• Beachten Sie geltende Gesetze, Normen und
Vorschriften sowie die Herstellerhinweise des zu
steuernden Gerätes.
• Lassen Sie defekte Geräte vom Hersteller
überprüfen.
• Öffnen Sie nicht das Gehäuse des Gerätes.
• Nehmen Sie keine Veränderungen am Gerät vor.
Hinweis:
Durch kurzes Betätigen der Programmiertaste wird der Programmiervorgang
abgebrochen.
Version: 04.2004
#65 717
1 - D 360224 - M - 0.5 - 0104
Hinweis:
Wenn Sie einen neuen Sendercode
speichern, wird der bisher gespeicherte
Sendercode überschrieben.
Digital 371
Mains exit
Programming
button with LED
Properties
Initial operation
Technical data
The impulse safety socket receiver receives the
coding of a learned hand transmitter and switches
the impulse exit, that is to control an electric unit
(e.g. a garage door operator).
Additionally there is a power socket, that is not
switched.
1. Plug the safety socket receiver into a safety
ddsocket.
2. Only for electric units connected to mains supply:
Plug in the unit to be switched (e.g. garage door
operator or lighting) ) to the mains exit of the
safety socket receiver.
Voltage:
Power consumption:
Exit:
Function:
Advice:
• Switching of a potential-free relay contact with
impulse, duration of impulse 1 sec.
• One coding can be saved.
You may use the mains exit as well as
socket for other electric units.
The socket is not switched!
Advice for mounting
• When selecting a place for the socket, please
observe that the transmitter and receiver have
unhindered connection. Brickwork and other
damping materials reduce the range of radio
transmission.
Aerial
Impulse exit
• Avoid using this device near large metal surfaces
and near the floor. In case it has to be operated
near metal areas, keep a min. distance of 0,1 m.
Digital 371
Impulse safety socket receiver
to give impulses to door operators.
• Do not change the aerial. Lengthening or
shortening the aerial can lead to bad receiving
properties.
3. Connect the impulse exit of the safety socket
receiver to the connection of the external impulse
button of the unit to be controlled.
channel:
channel:
channel:
channel:
1 channel:
1 channel:
1 channel:
1 channel:
country specific
868
868
868
868
MHz
MHz
MHz
MHz
(Art.-No.:
(Art.-No.:
(Art.-No.:
(Art.-No.:
65
68
68
69
652
969
970
955
-
D)
F/B)
GB)
CH)
433 MHz (Art.-No.: 65
433 MHz (Art.-No.: 68
433 MHz (Art.-No.: 68
433 MHz (Art.-No.: 69
socket systems each
653
971
972
951
-
D)
F/B)
GB)
CH)
Safety advice
Impulse exit:
Exit:
1 potential-free relaycontact (closer)
Max. contact load
- DC
1 A / 24 V DC
Advice:
Mains exit:
Observe the operating instructions of the
unit in question!
Max. contact load:
6 A / 250 V AC
Advice:
4. Transfer the coding of the channel buttons from
the transmitter to the receiver (see paragraph
“learn transmitter”).
This device has childproof equipment.
Correct use
Operating mode
• Impulse 1 sec
Versions
1
1
1
1
230V ~, 50Hz
ca. 30mA
potential-free closing contact
(impulse 1s)
Frequency:
868 or 433 MHz
Protection category:
IP 40
Range of temperature:
-10°C to +40°C
The device may only be used in the interior and only
as radio control in connection with electric units
connected to mains supply or with low voltage units!
Learn transmitter
1. Shortly press the programming button.
The LED flashes for approx. 40 sec.
2. Actuate the transmitter button within
these 40 sec.
As soon as the radio control has saved the
transmitter code, the LED is on for approx. 4 sec.
Advice:
If you safe a new transmitter code, the
previously saved transmitter code is
overwritten.
The declaration of conformity can be acquired from
the supplier referred to in the delivery documents.
868 MHz
All europien countries
except: BA/BG/YU/LV/RO/RU/SK/SI/UA/BY
433 MHz
All europien countries
except: BA/YU/LT/RU/SI/UA/BY
When shortly pressing the programming
button, the programming procedure is
aborted.
Version: 04.2004
#65 717
1 - GB 360224 - M - 0.5 - 0104
Advice:
• Please read these instructions carefully before
you use this device!
• Observe actual legal regulations, standards and
provisions as well as the manufacturer's advice for
the unit to be controlled.
• Have defective devices checked by
the manufacturer.
• Do not open the housing of this device.
• Do not change this device technically.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising