HD7812, HD7811, HD7810, HD7805
1
HD7812, HD7811, HD7810, HD7805
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
4222.200.0523.1
Deutsch
Einführung
Mit SENSEO® können Sie sich jederzeit eine perfekte Tasse Kaffee mit feiner Crema
zubereiten. Jede Tasse wird frisch gebrüht, sodass Ihr Kaffee stets ein ausgewogenes
und volles Aroma entfalten kann. Das SENSEO® System verbindet ein von Philips
speziell entwickeltes Brühverfahren mit portionsgerechten Kaffeepads von Douwe
Egberts, die mit fein gemahlenem Kaffee gefüllt und in verschiedenen Röststufen und
Geschmacksrichtungen erhältlich sind. Dieses perfekte Zusammenspiel garantiert
Ihnen einen optimalen Kaffeegenuss.
Kaffee von Douwe Egberts in praktischen SENSEO® Kaffeepads und das einzigartige
SENSEO® Brühsystem von Philips sind perfekt aufeinander abgestimmt, sodass sich
das volle Aroma des Kaffees entfalten kann.
Für einen optimalen Kaffeegeschmack beachten Sie bitte die folgenden Anmerkungen:
Frisches Wasser
Verwenden Sie täglich frisches Wasser. Wenn die Kaffeemaschine über drei Tage nicht
in Gebrauch war, lassen Sie vor dem nächsten Aufbrühen frisches Wasser durchlaufen
(siehe Abschnitt “Spülen” im Kapitel “Reinigung”).
Frische Kaffeepads
Verwenden Sie die speziell von Douwe Egberts für Ihre SENSEO® Kaffeemaschine
entwickelten SENSEO® Kaffeepads für ein reiches, volles Aroma. Die SENSEO®
Kaffeepads von Douwe Egberts bleiben länger frisch, wenn Sie die Packung nach
Entnahme von Pads mit dem Frischhaltesiegel verschließen oder die Kaffeepads in
einer fest verschließbaren Vorratsdose aufbewahren.
Ein sauberes Gerät
Reinigen und entkalken Sie Ihre SENSEO® Kaffeemaschine regelmäßig (siehe Kapitel
“Reinigung” und “Entkalken”). Entfernen Sie gebrauchte Kaffeepads nach dem Brühen.
Haben Sie ein Pad in der Kaffeemaschine gelassen und diese eine Zeit lang nicht
benutzt, sollten Sie das Gerät vor dem erneuten Gebrauch einmal durchspülen (siehe
Abschnitt “Spülen” im Kapitel “Reinigung”).
Allgemeine Beschreibung (Abb. 1)
AWasserbehälter
B Deckel des Wasserbehälters
C Padhalter für 1 Tasse h
D Padhalter für 2 Tassen hh
E Kaffeeauslauf
F Abdeckung des Kaffeeauslaufs
GAuffangschale
HTassentablett
ISprühkopf
JDichtungsring
KAuslaufventil
LBetriebsanzeige
Wichtig
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor dem Gebrauch der Maschine aufmerksam
durch, und bewahren Sie sie für eine spätere Verwendung auf.
----
----
---------
---
Gefahr
Tauchen Sie die Maschine niemals in Wasser oder andere Flüssigkeiten.
Warnhinweis
Prüfen sie, bevor Sie das Gerät anschließen, ob die Spannungsangabe am Boden
des Geräts mit der örtlichen Netzspannung übereinstimmt.
Dieses Gerät ist für Benutzer (einschl. Kinder) mit eingeschränkten physischen,
sensorischen oder psychischen Fähigkeiten bzw. ohne jegliche Erfahrung oder
Vorwissen nur dann geeignet, wenn eine angemessene Aufsicht oder ausführliche
Anleitung zur Benutzung des Geräts durch eine verantwortliche Person
sichergestellt ist.
Achten Sie darauf, dass Kinder nicht mit dem Gerät spielen.
Verwenden Sie die Maschine nicht, wenn der Netzstecker, das Netzkabel oder
die Maschine selbst defekt oder beschädigt ist.
Um Gefährdungen zu vermeiden, darf ein defektes Netzkabel nur von einem
Philips Service-Center oder einer von Philips autorisierten Werkstatt durch ein
Original-Ersatzkabel ausgetauscht werden.
Achtung
Geben Sie die Maschine zur Überprüfung bzw. Reparatur stets an ein Philips
Service-Center. Versuchen Sie nicht, die Maschine selbst zu reparieren, da
andernfalls Ihre Garantie erlischt.
Verwenden Sie keinesfalls normalen gemahlenen Kaffee oder beschädigte Pads in
Ihrer SENSEO® Kaffeemaschine, da dies den Brühvorgang blockieren würde.
Aus Sicherheitsgründen darf das Gerät nicht mit einem Transformator betrieben
werden.
Stellen Sie die Maschine auf eine ebene und stabile Fläche.
Lassen Sie das eingeschaltete Gerät niemals unbeaufsichtigt.
Benutzen Sie das Gerät nicht in Höhenlagen von über 2200 m.
Das Gerät arbeitet nicht bei Temperaturen unter 10 °C.
Spülen Sie die Kaffeemaschine vor dem ersten Gebrauch mit klarem Wasser
durch (siehe Kapitel “Inbetriebnahme”). Auf diese Weise wird der Boiler mit
Wasser gefüllt, was für den einwandfreien Betrieb der Maschine unbedingt
erforderlich ist.
Verwenden Sie keine natriumhaltigen Wasserenthärtungsmittel in Verbindung mit
Ihrer SENSEO® Kaffeemaschine.
Philips empfiehlt, die SENSEO® Kaffeemaschine zu entkalken, sobald die CALCAnzeige aufleuchtet und darauf hinweist, dass ein Entkalken erforderlich ist. Wird
-----
die Kaffeemaschine nicht rechtzeitig und entsprechend dem in Kapitel “Entkalken”
beschriebenen Verfahren entkalkt, kann dies zu technischen Problemen führen.
Unterbrechen Sie den Entkalkungsvorgang nicht.
Verwenden Sie keine Entkalker auf Basis von Mineralsäuren, beispielsweise
Schwefel-, Salz-, Sulfamin- oder Essigsäure (z. B. Essig). Diese Entkalker können
Ihre SENSEO® Kaffeemaschine beschädigen.
Legen Sie die SENSEO® Kaffeemaschine nach dem Auspacken niemals auf die
Seite. Achten Sie immer – auch beim Transport – darauf, dass sie senkrecht steht.
Das Gerät ist nur für den Gebrauch im Haushalt bestimmt. Es ist nicht für die
Verwendung in Umgebungen wie z. B. Personalküchen in Geschäften, Büros,
landwirtschaftlichen Betrieben oder anderen Arbeitsumgebungen vorgesehen.
Weiterhin ist es nicht für den Gebrauch in Hotels, Motels, Pensionen oder
anderen Gastgewerben bestimmt.
Normerfüllung
,,
,,
Diese Maschine erfüllt sämtliche Normen bezüglich elektromagnetischer
Felder (EMF). Nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen ist die
Maschine sicher im Gebrauch, sofern sie ordnungsgemäß und entsprechend
den Anweisungen in dieser Bedienungsanleitung gehandhabt wird.
Wenn diese Maschine ausgeschaltet ist, beträgt ihr Energieverbrauch weniger
als 1 Watt. Dies entspricht der EU-Richtlinie 2005/32/EC, die die ökologischen
Designanforderungen für energieverbrauchende Produkte regelt.
Erste Anwendung
Auspacken
1Herausnehmen der Maschine aus der Verpackung
Hinweis:Vergewissern Sie sich, dass Sie den Padhalter für 2 Tassen hh sicher
aufbewahren. Er ist ein wichtiger Teil der Maschine.
Das Gerät zum Füllen des Boilers durchspülen
Sie können keinen Kaffee brühen, wenn Sie die Senseo® Kaffeemaschine nicht
zuvor einmal mit klarem Wasser durchgespült haben!
Während des Durchspülens füllt sich der Boiler mit Wasser. Anschließend ist das
Gerät betriebsbereit.
Lassen Sie das Gerät folgendermaßen durchlaufen:
1Nehmen Sie den Wasserbehälter vom Gerät (Abb. 2).
2Füllen Sie den Wasserbehälter bis zur Markierung MAX mit kaltem Wasser,
und setzen Sie ihn wieder in das Gerät.  (Abb. 3)
3Schieben Sie den Verschlusshebel nach oben, um den Deckel zu öffnen (Abb. 4).
4Öffnen Sie den Deckel (Abb. 5).
5Setzen Sie den Padhalter für 1 Tasse h oder den Padhalter für
2 Tassen  (Abb. 6)
hh ohne Pads in die Maschine ein.
6Schließen Sie den Deckel und den Verschlusshebel (Abb. 7).
Hinweis: Achten Sie darauf, dass der Hebel richtig geschlossen ist. Drücken Sie ihn nach
unten, bis er hörbar einrastet.
Hinweis: Lassen Sie das Gerät auf keinen Fall bei geöffnetem Deckel durchlaufen. Der
Deckel muss ordnungsgemäß geschlossen sein.
7Stecken Sie den Netzstecker in eine geerdete Steckdose.
8Stellen Sie ein Gefäß mit einem Fassungsvermögen von mindestens 1500 ml
unter den Kaffeeauslauf, um das Wasser aufzufangen.  (Abb. 8)
9Drücken Sie den Ein-/Ausschalter I und anschließend kurz gleichzeitig die
1-Tasse-Taste h und die 2-Tassen-Taste hh.  (Abb. 9)
,, Der Boiler wird mit Wasser aus dem Wasserbehälter gefüllt. Dieser
Vorgang nimmt etwas Zeit in Anspruch (ca. 90 bis 150 Sekunden). Nach
dem Durchspülen schaltet sich das Gerät automatisch ab. Während des
Durchspülvorgangs ist das Gerät lauter als beim normalen Brühen von Kaffee.
Hinweis: Reinigen Sie vor dem ersten Gebrauch des Geräts den Kaffeeauslauf und die
Padhalter mit heißem Wasser und Spülmittel oder in der Geschirrspülmaschine. Reinigen
Sie den Wasserbehälter sorgfältig in heißem Wasser und bei Bedarf auch mit etwas
Spülmittel.
Ihre Philips SENSEO® Kaffeemaschine ist jetzt fertig zum Gebrauch.
SENSEO® Kaffee zubereiten
Tipps für optimale SENSEO® Qualität
---
Verwenden Sie jedes Mal frisches Wasser.
Verwenden Sie die speziell von Douwe Egberts für Ihre SENSEO®
Kaffeemaschine entwickelten SENSEO® Kaffeepads für ein weiches, volles Aroma.
Den Wasserbehälter füllen
1Füllen Sie den Wasserbehälter bis zur Markierung MAX mit kaltem Wasser,
und setzen Sie ihn wieder in das Gerät.  (Abb. 3)
Füllen Sie niemals Milch, Kaffee, heißes oder kohlensäurehaltiges Wasser in den
Wasserbehälter!
-- h MIN: Mindestmenge Wasser für eine Tasse SENSEO® Kaffee.
-- hh MIN: Mindestmenge Wasser für zwei Tassen SENSEO® Kaffee.
--
Mit einer Füllung des Wasserbehälters können Sie mehrmals SENSEO®
Kaffee zubereiten – bis zu 5 Tassen (HD7810, HD7812) oder bis zu 10 Tassen
(HD7811). Sie brauchen also den Wasserbehälter nicht für jede Tasse Kaffee
nachzufüllen.
Die Maschine einschalten
1Drücken Sie den Ein-/Ausschalter 3.  (Abb. 10)
Während das Wasser aufgeheizt wird, blinkt die Betriebsanzeige. Der Vorgang dauert
ca. 90 Sekunden.
,, Sobald der Leuchtring kontinuierlich leuchtet, ist die Kaffeemaschine
betriebsbereit.
Einen Padhalter einsetzen
1Schieben Sie den Verschlusshebel nach oben, um den Deckel zu öffnen (Abb. 4).
2Öffnen Sie den Deckel.
3Setzen Sie den richtigen Padhalter in das Gerät ein.
Hinweis:Vergewissern Sie sich, dass der Padhalter sauber und das Sieb in der Mitte nicht
verstopft sind, z. B. durch loses Kaffeepulver.
,, Legen Sie für die Zubereitung einer Tasse SENSEO® Kaffee 1 Kaffeepad in den
Padhalter für 1 Tasse h, und drücken Sie die 1-Tasse-Taste h.  (Abb. 11)
,, Für die Zubereitung von zwei Tassen SENSEO® Kaffee legen Sie 2 Kaffeepads
in den tieferen Padhalter für 2 Tassen hh, und drücken Sie die 2-TassenTaste hh.  (Abb. 12)
Ein oder zwei Pads einlegen
Hinweis: Verwenden Sie keinesfalls normalen gemahlenen Kaffee oder
beschädigte Pads in Ihrer SENSEO® Kaffeemaschine, da dies den
Brühvorgang blockieren würde.
1Legen Sie dann die SENSEO® Kaffeepads mit der gewölbten Seite nach unten
in die Mitte des Padhalters.
,, Legen Sie 1 SENSEO® Kaffeepad in den Padhalter für 1 Tasse h.  (Abb. 13)
,, Legen Sie 2 SENSEO® Kaffeepads in den Padhalter für 2 Tassen hh.  (Abb. 14)
Hinweis:Verwenden Sie SENSEO® Kaffeepads von Douwe Egberts. Diese Pads wurden
speziell für Ihre SENSEO® Kaffeemaschine entwickelt und garantieren den
vollen Kaffeegenuss.
Hinweis: Achten Sie darauf, dass der Kaffee in den Pads gleichmäßig verteilt ist, und
drücken Sie die Pads im Padhalter leicht an.
2Schließen Sie den Deckel und den Verschlusshebel (Abb. 7).
Prüfen Sie immer, ob der Deckel richtig geschlossen ist. Drücken Sie den Hebel nach
unten, bis er hörbar einrastet.
Beginnen Sie keinesfalls mit der Zubereitung des Kaffees bei geöffnetem Deckel.
Der Deckel muss richtig geschlossen sein.
3Stellen Sie eine bzw. zwei Tassen unter die Öffnungen des
Kaffeauslaufs (Abb. 15).
Die Tassen müssen ein Fassungsvermögen von mindestens 150 ml haben. Nehmen
Sie keine zu großen Tassen, da darin der Kaffee schneller kalt wird.
4Drücken Sie die Taste für die gewünschte Anzahl Tassen SENSEO®
Kaffee (Abb. 16).
-- h für eine Tasse Kaffee
-- hh für zwei Tassen Kaffee
,, Die SENSEO® Kaffeemaschine beginnt mit der Kaffeezubereitung.
-- Es läuft automatisch die richtige Menge Wasser durch.
-- Sie können den Brühvorgang durch Drücken des Ein-/Ausschalters 3 jederzeit
abbrechen. Wenn Sie die Maschine nach der Unterbrechung wieder einschalten,
wird der begonnene Brühvorgang nicht fortgesetzt.
Nehmen Sie während der Zubereitung den Wasserbehälter nicht vom
Gerät. Es würde sonst Luft einsaugen, und die nächste Tasse würde nicht
ganz voll werden.
Hinweis: Wenn das Gerät nur eine geringe Menge oder gar keinen
Kaffee brüht, haben Sie es vor dem ersten Gebrauch nicht korrekt
durchgespült, und der Boiler ist nicht oder nicht vollständig gefüllt.
Spülen Sie das Gerät ordnungsgemäß durch (siehe Kapitel “Maschine
für den Gebrauch vorbereiten”), bevor Sie eine neue Tasse Kaffee
brühen.
5Nehmen Sie nach Gebrauch den Padhalter aus dem Gerät, und entsorgen Sie
die Kaffeepads.
Seien Sie dabei vorsichtig. Es könnte sich noch Wasser oder Kaffee auf den Kaffeepads
befinden.
Den Brühvorgang unterbrechen
1Drücken Sie den Ein-/Ausschalter 3, um den Brühvorgang zu
unterbrechen.  (Abb. 17)
Hinweis:Wenn Sie die Maschine nach der Unterbrechung wieder einschalten, wird der
begonnene Brühvorgang nicht fortgesetzt.
Ausschalten
1Drücken Sie nach Gebrauch den Ein-/Ausschalter 3, um die Maschine
auszuschalten.  (Abb. 10)
Hinweis:Wenn Sie die Kaffeemaschine nicht ausschalten, schaltet sie sich nach
30 Minuten automatisch aus.
Die Maschine reinigen
Tauchen Sie die SENSEO® Kaffeemaschine niemals in Wasser.
Lassen Sie die Kaffeemaschine auf keinen Fall zur Reinigung bei geöffnetem Deckel
durchlaufen.
Reinigen der Kaffeemaschine
1Ziehen Sie vor dem Reinigen des Geräts stets den Netzstecker aus der
Steckdose.
2Reinigen Sie die Außenwände des Geräts mit einem feuchten Tuch.
3Entfernen Sie den Kaffeeauslauf (Abb. 18).
,, Sie können den Kaffeeauslauf zur gründlichen Reinigung auch in seine
Einzelteile zerlegen.  (Abb. 19)
4Reinigen Sie den Kaffeeauslauf, die Padhalter und die Auffangschale mit heißem
Wasser, bei Bedarf mit etwas Spülmittel oder im Geschirrspüler (Abb. 20).
5Halten Sie das Tassentablett in der Hand, wenn Sie es mit heißem Wasser
reinigen, bei Bedarf mit etwas Spülmittel (Abb. 21).
Sie können das Tassentablett auch im Geschirrspüler reinigen.
Nehmen Sie das Tassentablett zum Reinigen immer von der Kaffeemaschine.
Gehen Sie vorsichtig mit dem Tablett um, da sich die Kante bei unsachgemäßer
Handhabung als scharf erweisen könnte.
6Reinigen Sie die Padhalter in heißem Wasser, dem Sie bei Bedarf etwas
Spülmittel zufügen können, oder im Geschirrspüler.  (Abb. 22)
Vergewissern Sie sich, dass das Sieb in der Mitte des Padhalters nicht verstopft ist.
Spülen Sie den Padhalter gegebenenfalls unter fließendem Wasser ab. Bei Bedarf
können Sie das verstopfte Sieb auch mit einer Spülbürste oder einer Nadel säubern.
7Reinigen Sie den Wasserbehälter in heißem Wasser, dem Sie bei Bedarf etwas
Spülmittel zufügen können.  (Abb. 23)
Hinweis: Zur gründlichen Reinigung des Wasserbehälters von innen lässt sich der Deckel
abnehmen.
Hinweis:Wenn Sie eine Spülbürste verwenden, achten Sie darauf, das Ventil am Boden des
Wasserbehälters nicht zu beschädigen.
8Spülen Sie die abnehmbaren Teile nach der Reinigung mit klarem Wasser ab
und setzen Sie sie wieder in das Gerät ein.
9Reinigen Sie den Sprühkopf mit einem feuchten Tuch (Abb. 24).
Gehen Sie dabei sehr vorsichtig vor, damit der Dichtungsring nicht unter dem Rand
des Sprühkopfes eingeklemmt wird. Andernfalls wird das Gerät undicht.
Die Kaffeemaschine durchspülen
War die Kaffeemaschine über drei Tage nicht in Gebrauch, lassen Sie vor dem
nächsten Aufbrühen frisches Wasser durchlaufen.
Lassen Sie das Gerät folgendermaßen durchlaufen:
1Füllen Sie den Wasserbehälter bis zur Markierung MAX mit kaltem Wasser,
und setzen Sie ihn wieder in das Gerät.  (Abb. 3)
2Setzen Sie den Padhalter für 1 Tasse h oder den Padhalter für
2 Tassen  (Abb. 6)
hh ohne Pads in die Maschine ein.
3Stellen Sie ein Gefäß mit einem Fassungsvermögen von mindestens 1500 ml
unter den Kaffeeauslauf, um das Wasser aufzufangen.  (Abb. 8)
4Drücken Sie den Ein-/Ausschalter I und anschließend kurz gleichzeitig die
1-Tasse-Taste h und die 2-Tassen-Taste hh.  (Abb. 9)
Das Gerät entnimmt automatisch Wasser aus dem Wasserbehälter. Dieser Vorgang
dauert eine Weile und wird vermutlich gar nicht von Ihnen bemerkt. Nach einer
Weile beginnt das Wasser durchzulaufen. Anschließend schaltet sich das Gerät aus.
Entkalken
Wann entkalken?
Entkalken Sie die SENSEO® Kaffeemaschine regelmäßig. Es empfiehlt sich, die
Maschine vier- bis sechsmal im Jahr zu entkalken, mindestens jedoch alle drei
Monate. Der Entkalkungsvorgang dauert etwa 1 Stunde. Unterbrechen Sie den
Entkalkungsvorgang nicht.
Warum entkalken?
Im Laufe der Zeit lagert sich Kalk im Gerät ab. Daher muss die SENSEO®
Kaffeemaschine mindestens alle 3 Monate entkalkt werden. Die folgenden Gründe
sprechen für das Entkalken:
-- Es verlängert die Nutzungsdauer Ihrer SENSEO® Kaffeemaschine.
-- Es stellt die maximale Füllmenge pro Tasse sicher.
-- Es stellt die maximale Kaffeetemperatur sicher.
-- Die Maschine verursacht während des Brühens weniger Geräusche.
-- Es verhindert Fehlfunktionen.
Wenn die Entkalkung nicht korrekt durchgeführt wird, verbleiben Kalkrückstände
in der Maschine. Dies führt dazu, dass sich schneller Kalkablagerungen bilden, die
dauerhafte und irreparable Schäden der Kaffeemaschine verursachen können.
Den richtigen Entkalker verwenden
Zum Entkalken Ihrer SENSEO® Kaffeemaschine dürfen nur Entkalker auf Basis von
Zitronensäure verwendet werden. Diese beschädigen das Gerät nicht. Informationen
zur korrekten Entkalkermenge finden Sie unter “Entkalkungsvorgang”. Jede
Entkalkermischung darf nur einmal verwendet werden, da sie nach dem Entkalken
nicht mehr wirksam ist.
Wir empfehlen die Verwendung des speziell für SENSEO® Kaffeemaschinen
entwickelten Entkalkers (HD7012/HD7011/HD7006). Lesen Sie die Anweisungen auf
der Packung des Entkalkers gut durch.
Verwenden Sie keine Entkalker auf Basis von Mineralsäuren, beispielsweise
Schwefel-, Salz-, Sulfamin- oder Essigsäure (z. B. Essig). Diese Entkalker können Ihre
SENSEO® Kaffeemaschine beschädigen.
Fehlerbehebung
In der nachstehenden Tabelle finden Sie Hilfe, wenn Schwierigkeiten auftreten. Sollten
Sie darin keine Lösung für Ihr spezielles Problem finden, schauen Sie unter “Garantie
und Kundendienst” nach.
Problem
Lösung
Die
Betriebsanzeige
blinkt fortwährend
in langsamer Folge.
Sie haben die Kaffeemaschine noch nicht mit klarem Wasser
durchlaufen lassen (siehe Kapitel “Maschine für den Gebrauch
vorbereiten”).
Entkalkungsvorgang
Sie haben die SENSEO® Kaffeemaschine in einer Höhenlage
von über 2200 m benutzt. In dieser Höhe beginnt das Wasser
zu kochen, bevor es die erforderliche Temperatur erreicht
hat. Das Gerät kann in diesem Fall nicht richtig funktionieren.
Schalten Sie es aus, und benutzen Sie es nicht an Orten, die
höher als 2200 m über dem Meeresspiegel liegen.
1Mischen Sie in einem Messbecher 50 Gramm Zitronensäure mit 1 Liter
Wasser. Rühren Sie die Flüssigkeit um, bis sich das Pulver vollständig aufgelöst
hat.
2Füllen Sie den Wasserbehälter bis zur Markierung MAX mit der
Entkalkermischung. Setzen Sie den Wasserbehälter anschließend wieder in die
Kaffeemaschine ein.  (Abb. 3)
Hinweis: Nicht alle SENSEO® Kaffeemaschinen verfügen über einen Wasserbehälter mit
einem Fassungsvermögen von 1 Liter. Falls Ihre SENSEO® Kaffeemaschine einen kleineren
Wasserbehälter hat, wiederholen Sie die Schritte 2 bis 6 mit dem Rest der Mischung,
ohne den Wasserbehälter bis zur Markierung MAX zu füllen.
3Drücken Sie den Ein-/Ausschalter 3.  (Abb. 10)
Sobald die Betriebsanzeige kontinuierlich leuchtet, ist die Maschine betriebsbereit.
4Setzen Sie den Padhalter für 1 Tasse h mit einem gebrauchten Kaffeepad in
die Kaffeemaschine ein. Schließen Sie den Deckel, und überprüfen Sie, ob er
richtig geschlossen ist.
Die SENSEO®
Kaffeemaschine
produziert beim
ersten Gebrauch
keinen Kaffee.
Sie haben die Kaffeemaschine noch nicht mit klarem
Wasser durchlaufen lassen. Beim ersten Gebrauch müssen
Sie das Gerät zuerst durchspülen. Erst danach können Sie
Kaffee brühen (siehe Kapitel “Maschine für den Gebrauch
vorbereiten”).
Die
Betriebsanzeige
blinkt fortwährend
in rascher Folge.
Prüfen Sie, ob
der Wasserbehälter ordnungsgemäß eingesetzt ist;
genügend Wasser im Wasserbehälter ist (d. h. über die
° MIN-Markierung hinaus, wenn Sie eine Tasse Kaffee
zubereiten möchten);
Hinweis: Legen Sie beim Entkalken des Geräts immer ein gebrauchtes Kaffeepad in den
Padhalter. Dieses Pad dient als Filter und verhindert, dass Kalkrückstände das Sieb bzw.
Loch im Padhalter verstopfen.
5Stellen Sie ein Gefäß mit mindestens 1500 ml Fassungsvermögen unter den
Kaffeeauslauf, um die Entkalkermischung aufzufangen (Abb. 8).
6Drücken Sie die 2-Tassen-Taste hh, und lassen Sie die Maschine laufen.
Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Wasserbehälter leer ist.  (Abb. 25)
Unterbrechen Sie den Entkalkungsvorgang nicht!
die Umgebungstemperatur mindestens 10 °C beträgt.
Andernfalls funktioniert das Gerät nicht ordnungsgemäß.
Wasser tropft aus
dem Gerät.
der Deckel ordnungsgemäß geschlossen ist (der Hebel muss
fest verriegelt sein);
7Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 6. Ersetzen Sie das gebrauchte Pad durch
ein anderes gebrauchtes Pad, um Kalkrückstände herauszufiltern.
der Wasserbehälter nicht höher als bis zur Markierung MAX
gefüllt ist;
Hinweis: Zum korrekten Entkalken sind 2 Liter Entkalkermischung erforderlich.
Entkalken Sie Ihre SENSEO® Kaffeemaschine niemals bei geöffnetem Deckel. Der
Deckel muss fest geschlossen sein.
das Sieb in der Mitte des Padhalters nicht verstopft ist. Spülen
Sie den Padhalter gegebenenfalls unter fließendem Wasser
ab. Bei Bedarf können Sie das verstopfte Sieb auch mit einer
Spülbürste oder einer Nadel säubern;
8Spülen Sie den Wasserbehälter mit Leitungswasser aus. Füllen Sie ihn
anschließend bis zur Markierung MAX mit Leitungswasser, und wiederholen
Sie die Schritte 3 bis 6.
das Kaffeepad richtig in der Mitte des Padhalters liegt;
Hinweis: Füllen Sie den Wasserbehälter nicht mit gebrauchtem heißem Wasser oder
gebrauchter Entkalkermischung.
der Dichtungsring unter dem Rand des Sprühkopfes
eingeklemmt ist;
9Füllen Sie den Wasserbehälter erneut bis zur Markierung MAX mit klarem
Leitungswasser, und wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6.
die Wassertropfen auf der Arbeitsfläche auf das Einsetzen
oder Herausnehmen des Wasserbehälters oder das
Entfernen von gebrauchten Kaffeepads zurückzuführen sind;
Hinweis: Lassen Sie beim Durchspülen des Geräts immer zwei volle Wasserbehälter
durchlaufen.
10Entfernen Sie das gebrauchte Pad, und reinigen Sie den Padhalter nach dem
Entkalken, um ein Verstopfen des Siebs bzw. Lochs in der Mitte des Halters zu
verhindern.
Sie den Wasserbehälter während des Aufheizens der
Kaffeemaschine abgenommen haben. Dabei kann Wasser aus
dem Gerät auslaufen, das normalerweise im Wasserbehälter
aufgefangen wird.
Frostfreie Aufbewahrung
Wenn Sie das Gerät bereits in Gebrauch hatten, und es also schon mit Wasser
durchgespült wurde, darf es nur an einem frostfreien Ort benutzt und aufbewahrt
werden, um Beschädigungen zu vermeiden.
Ersatz
Sie können alle abnehmbaren Teile bei Ihrem Philips Händler oder einem Philips
Service-Center bestellen.
,,
Umwelt
Werfen Sie das Gerät am Ende der Lebensdauer nicht in den normalen
Hausmüll. Bringen Sie es zum Recycling zu einer offiziellen Sammelstelle. Auf
diese Weise tragen Sie zum Umweltschutz bei (Abb. 26).
Garantie und Kundendienst
Benötigen Sie weitere Informationen oder treten Probleme auf, besuchen Sie bitte
die Philips Website (www.philips.com), oder setzen Sie sich mit einem Philips ServiceCenter in Ihrem Land in Verbindung (Telefonnummer siehe Garantieschrift). Sollte
es in Ihrem Land kein Service-Center geben, wenden Sie sich bitte an Ihren Philips
Händler.
Der Kauf der Philips SENSEO® Kaffeemaschine beeinflusst in keiner Weise die Rechte
von Sara Lee/Douwe Egberts oder Philips hinsichtlich deren Patente. Dem Käufer
wird auch keine Lizenz im Rahmen dieser Patente übertragen.
Prüfen Sie, ob
In allen anderen Fällen wenden Sie sich bitte an das Philips
Service-Center in Ihrem Land.
Der Deckel lässt
sich nicht öffnen.
Möglicherweise hat sich kurzfristig unter dem Deckel ein
Vakuum gebildet.
Schalten Sie das Gerät aus. Ziehen Sie den Hebel so weit wie
möglich nach oben und warten Sie 24 Stunden, bevor Sie
den Deckel öffnen. Dies kann erhebliche Kraft erfordern.
Vergewissern Sie sich, dass das Sieb in der Mitte des
Padhalters nicht verstopft ist. Spülen Sie den Padhalter
gegebenenfalls unter fließendem Wasser ab. Bei Bedarf
können Sie das verstopfte Sieb auch mit einer Spülbürste
oder einer Nadel säubern.
Vergewissern Sie sich, dass Sie die SENSEO® Kaffeemaschine
nicht bewegen. Wenn Sie die Kaffeemaschine bewegen, sie
ins Freie oder eine kalte Umgebung stellen, beschleunigen Sie
damit nicht die Entriegelung des Deckel.
Problem
Lösung
Stellen Sie die SENSEO® Kaffeemaschine NICHT in den
Kühlschrank oder die Tiefkühltruhe, da sich der Deckel
dadurch nicht schneller öffnen lässt.
Sollten weiterhin Probleme auftauchen, wenden Sie sich bitte
an das Philips Service-Center in Ihrem Land.
Das Gerät
produziert
weniger Kaffee als
zuvor.
Möglicherweise ist das Sieb in der Mitte des Padhalters
verstopft. Spülen Sie den Padhalter gegebenenfalls unter
fließendem Wasser ab. Bei Bedarf können Sie das verstopfte
Sieb auch mit einer Spülbürste oder einer Nadel säubern;
Entkalken Sie das Gerät (siehe Kapitel “Entkalken”).
Die SENSEO®
Kaffeemaschine
bereitet beim
ersten Gebrauch
nur eine geringe
Kaffeemenge
oder gar keinen
Kaffee zu.
Sie haben das Gerät vor dem ersten Gebrauch nicht
ordnungsgemäß mit klarem Wasser durchgespült. Deshalb
hat sich der Boiler nicht oder nicht vollständig gefüllt. Lassen
Sie das Gerät richtig durchlaufen, bevor Sie die nächste
Tasse Kaffee zubereiten (siehe “Maschine für den Gebrauch
vorbereiten”).
Der Deckel
lässt sich nicht
ordnungsgemäß
schließen.
Möglicherweise klebt ein gebrauchtes Kaffeepad am
Sprühkopf. Ist dies der Fall, entfernen Sie das Pad.
Das Gerät wurde
nicht in einem
frostfreien Raum
aufbewahrt.
Wenden Sie sich an das Philips Service-Center in Ihrem Land.
Der SENSEO®
Kaffee ist nicht
stark genug.
Prüfen Sie, ob
Sie die richtige Anzahl Pads eingelegt und die entsprechende
Taste gedrückt haben. Legen Sie ein Pad in den Padhalter für
1 Tasse h, und drücken Sie die 1-Tasse-Taste h. Legen Sie
zwei Pads in den Padhalter für 2 Tassen hh, und drücken Sie
die 2-Tassen-Taste hh;
die Kaffeepads richtig in der Mitte des Padhalters liegen, damit
kein Wasser am Rand der Pads auslaufen kann. Wenn Sie zwei
Kaffeepads übereinander verwenden, achten Sie darauf, dass
die gewölbte Seite beider Pads nach unten zeigt und Sie die
Pads leicht in den Padhalter gedrückt haben;
Sie versehentlich dasselbe Pad zum zweiten Mal verwendet
haben;
der Kaffee gleichmäßig im Pad verteilt ist;
Wenn Sie einen stärkeren Geschmack bevorzugen, sind
die SENSEO® Kaffeepads auch in einer dunklen Röstung
erhältlich.
Der SENSEO®
Kaffee ist zu stark.
Wenn Sie ein milderes Aroma bevorzugen, sind die SENSEO®
Kaffeepads auch in einer milderen Röstung erhältlich.
Der Kaffee ist
nicht heiß genug.
Benutzen Sie keine zu großen Tassen, da der Kaffee darin
schneller erkaltet. Wenn Sie Tassen verwenden, sollten diese
ein Fassungsvermögen von 150 ml haben. Wenn Sie einen
Becher benutzen, sollte er ein Fassungsvermögen von 280 ml
haben.
An der Unterseite
des Geräts ist
Dampf entwichen
und eine
Menge Wasser
ausgelaufen.
Ihre SENSEO® Kaffeemaschine hat eine technische Störung
und hat aus Sicherheitsgründen das gesamte Wasser
abgelassen. Die Kaffeemaschine ist blockiert und kann nicht
mehr verwendet werden. Unterstützung erhalten Sie auf
der Website www.senseo.com oder wenn Sie das Gerät zu
einem Philips Service-Center bringen.
English
Introduction
With SENSEO®, you can enjoy a perfect cup of coffee with a delicious crema layer
whenever you feel like it. Each cup is freshly brewed, so you’re always sure of a pure
and round taste. SENSEO® combines a unique brewing method from Philips with
convenient coffee pods from Douwe Egberts, available in different blends of fine roast
and ground coffee. Together they make sure you only get the very best in flavour and
aroma from the coffee.
The Douwe Egberts coffee in convenient SENSEO® coffee pods and Philips’ unique
new SENSEO® brewing system are perfectly matched to ensure that the best taste
and aroma are extracted from the coffee.
To optimise the taste of the coffee, keep the following aspects in mind:
Fresh water
Use fresh water every day. If you have not used the coffee machine for three days,
you have to flush it with fresh water before you use it again (see section ‘Flushing’ in
chapter ‘Cleaning’).
----
Compliance with standards
,,
,,
1Remove the machine from the box
Note: Make sure you store the 2-cup pod holderhh in a safe place. It is an
essential part of the machine.
Flushing the machine to fill the boiler
A clean machine
Clean and descale the Philips SENSEO® coffee machine regularly (see chapters
‘Cleaning’ and ‘Descaling’). Remove used coffee pods after brewing. If a used pod has
been left in the coffee machine and you have not used the machine for some time,
flush the machine before you use it again (see section ‘Flushing’ in chapter ‘Cleaning’).
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
General description (Fig. 1)
Water reservoir
Water reservoir cover
1-cup pod holder h
2-cup pod holder hh
Coffee spout
Cover of coffee spout
Drip tray
Cup tray
Water distribution disc
Sealing ring
Outflow valve
Indicator light
Important
Read this user manual carefully before you use the machine and save it for future
reference.
----
----
-----------
--
Danger
Never immerse the machine in water or any other liquid.
Warning
Check if the voltage indicated on the bottom of the machine corresponds to the
local mains voltage before you connect the machine.
This machine is not intended for use by persons (including children) with
reduced physical, sensory or mental capabilities, or lack of experience and
knowledge, unless they have been given supervision or instruction concerning
use of the machine by a person responsible for their safety.
Children should be supervised to ensure that they do not play with the machine.
Do not use the machine if the plug, the mains cord or the machine itself is
damaged.
If the mains cord is damaged, you must have it replaced by Philips, a service
centre authorised by Philips or similarly qualified persons in order to avoid a
hazard.
Caution
Always return the machine to a service centre authorised by Philips for
examination or repair. Do not attempt to repair the machine yourself, otherwise
your guarantee becomes invalid.
Never put normal ground coffee or use torn pods in the SENSEO® machine, as
this causes it to become blocked.
Do not use the machine in combination with a transformer, as this could cause
hazardous situations.
Always put the machine on a flat and stable surface.
Never let the machine operate unattended.
Do not use the machine at altitudes higher than 2200 metres above sea level.
The machine does not work at temperatures below 10°C.
Flush the coffee machine with fresh water before you use it for the first time
(see chapter ‘First use’). This causes the boiler to fill with water, which is essential
for the machine to work properly.
Do not use the SENSEO® machine in combination with water softeners based
on sodium exchange.
Philips strongly advises you to descale this SENSEO® machine when the CALC
light goes on to indicate that descaling is required. If the machine is not descaled
in time and according to the procedure described in chapter ‘Descaling’, this may
lead to technical failures.
Never interrupt the descaling process.
This machine complies with all standards regarding electromagnetic fields
(EMF). If handled properly and according to the instructions in this user
manual, the machine is safe to use based on scientific evidence available today.
The energy consumption of this machine in off mode is less than 1 watt. This
means that this machine complies with European Directive 2005/32/EC, which
sets the ecological design requirements for energy-using products.
First use
Unpacking
Fresh coffee pods
Use the SENSEO® coffee pods that have been specially developed by Douwe
Egberts for your SENSEO® coffee machine for a full, round taste. Douwe Egberts
SENSEO® coffee pods stay fresh longer if you close the package with the keep-fresh
seal after use or if you store them in a storage container.
Never use a descaling agent based on mineral acids such as sulphuric acid,
hydrochloric acid, sulphamic acid and acetic acid (e.g. vinegar). These descaling
agents may damage your SENSEO® coffee machine.
After unpacking the machine, never put your SENSEO® machine on its side.
Always keep it in upright position, also during transport.
The machine is intended for normal household use only. It is not intended for
use in environments such as staff kitchens of shops, offices, farms or other work
environments. Not is it intended to be used by clients in hotels, motels, bed and
breakfast and other residential environments.
You cannot brew coffee if you have not flushed the SENSEO® coffee machine first!
The flushing cycle causes the boiler to fill with water. After this, the coffee machine is
ready for use.
Flush the machine in the following way:
1Remove the water reservoir (Fig. 2).
2Fill the water reservoir with cold water up to the MAX indication and put it
back onto the machine.  (Fig. 3)
3Move the lever upwards to release the lid (Fig. 4).
4Open the lid (Fig. 5).
5Put the 1-cup pod holder h or the 2-cup pod holder  (Fig. 6)
hh in the machine without pod(s).
6Close the lid and lock the lever (Fig. 7).
Note: Make sure you lock the lever properly. Push it down until it snaps home with a click.
Note: Never flush the machine with the lid open.The lid must be properly locked.
7Put the plug in an earthed wall socket.
8Put a bowl (with a capacity of at least 1500ml) under the coffee spout to
collect the water.  (Fig. 8)
9Press the on/off button I and subsequently press the 1-cup  button h and
the 2-cup button hh briefly at the same time.  (Fig. 9)
,, The boiler fills itself with water from the water reservoir. This takes some time
(approx. 90 to 150 seconds). The machine switches off automatically when
the flushing cycle ends. During the flushing cycle, the machine produces more
noise than during a regular brewing cycle.
Note: Before you use the machine for the first time, clean the coffee spout and the pod
holders with hot water and some washing-up liquid or in the dishwasher. Clean the water
reservoir thoroughly in hot water, if necessary with some washing-up liquid.
Now your Philips SENSEO® coffee machine is ready for use.
Brewing SENSEO® coffee
Tips for the best SENSEO® quality
---
Use fresh water every time.
Use the SENSEO® coffee pods that have been specially developed by Douwe
Egberts for your SENSEO® coffee machine for a full, round taste.
Filling the water reservoir
1Fill the water reservoir with cold water up to the MAX indication and put it
back onto the machine.  (Fig. 3)
Never pour milk, coffee, hot water or carbonated water into the water reservoir.
----
h MIN: minimum amount of water required to brew 1 cup of SENSEO® coffee.
hh MIN: minimum amount of water required to brew 2 cups of SENSEO® coffee.
A full reservoir allows you to make SENSEO® coffee a number of times (up to 5
cups (HD7810, HD7812) or up to 10 cups (HD7811). This makes it unnecessary
to fill the water reservoir each time you want to make a cup of coffee.
Switching on the machine
1Press the on/off button 3.  (Fig. 10)
The indicator light flashes while the water heats up. Heating up takes approx. 90
seconds.
,, The coffee machine is ready for use when the indicator light ring lights up
continuously.
Placing a pod holder
1Move the lever upwards to release the lid (Fig. 4).
2Open the lid.
3Place the appropriate pod holder in the machine.
Note: Make sure the pod holder is clean and the sieve in the centre is not clogged, e.g.
with loose coffee grounds.
,, If you want to make one cup of SENSEO® coffee, use 1 coffee pod in
combination with the 1-cup pod holder h and the 1-cup button h.  (Fig. 11)
,, If you want to make two cups of SENSEO® coffee, use 2 coffee pods in
combination with the deeper 2-cup pod holder hh and the 2-cup button 
hh.  (Fig. 12)
Placing one or two pods
You can also clean the cup tray in the dishwasher.
To clean the cup tray, always remove it from the machine, as it might prove sharp
when it is handled incorrectly. Always handle it carefully.
6Clean the pod holders in hot water, if necessary with some washing-up liquid,
or in the dishwasher.  (Fig. 22)
Make sure the sieve in the centre of the pod holder is not clogged. If the sieve is
clogged, unclog it by rinsing the pod holder under a running tap. If necessary, use a
washing-up brush to unclog the sieve.
7Clean the water reservoir in hot water, if necessary with some washing-up
liquid.  (Fig. 23)
Note:You can remove the cover of the water reservoir to clean the inside thoroughly.
Note: If you use a washing-up brush, be careful not to damage the valve in the bottom of
the water reservoir.
Note: Never put normal ground coffee or use torn pods in the SENSEO®
machine, as this causes it to become blocked.
8Rinse the parts with fresh water after cleaning and put them back into the
machine.
1Place the SENSEO® coffee pod(s) properly in the centre of the pod holder,
with the convex side pointing downwards.
,, Place 1 SENSEO® coffee pod in the 1-cup pod holder h .  (Fig. 13)
,, Place 2 SENSEO® coffee pods in the 2-cup pod holder hh.  (Fig. 14)
9Clean the water distribution disc with a moist cloth (Fig. 24).
Be careful when you do this. Make sure that the rubber sealing ring does not
get stuck under the edge of the water distribution disc. If it does, the coffee
machine starts to leak!
Note: Use SENSEO® coffee pods from Douwe Egberts specially designed for your
SENSEO® coffee machine for a full and round taste.
Note: Make sure the coffee in the pod(s) is evenly disributed and press the pod(s) lightly
into the pod holder.
2Close the lid and lock the lever (Fig. 7).
Always make sure the lid is properly locked. Push the lever down until it snaps home
with a click.
Never start brewing with the lid open. The lid must be properly closed.
3Place one cup or two cups under the spout openings (Fig. 15).
The cups you use should have a capacity of at least 150ml. Do not use cups that are
too large, as they cause the coffee to get cold more quickly.
4Press the button that indicates the number of cups of SENSEO® coffee you
want to brew (Fig. 16).
-- h for one cup
-- hh for two cups
,, The SENSEO® coffee machine starts brewing.
-- The machine automatically supplies the optimal amount of water.
-- You can interrupt the brewing process at any time by pressing the on/off button
3. If you switch the machine back on after you have interrupted the brewing
process, the machine does not complete the interrupted brewing cycle.
Do not remove the water reservoir during a brewing cycle, as this will
cause the machine to draw in air. When this happens, the next cup will
only be partly filled.
Note: If you only get a small quantity of coffee or no coffee at all out of
the machine, you have not flushed the machine properly before first use.
As a result, the boiler is not or not completely filled. Flush the machine
properly (see chapter ‘Preparing the machine for use’) before you brew
another cup of coffee.
5After use, lift the pod holder out of the machine and remove the coffee pod(s).
Be careful when you do this, for there may still be some water/coffee on the coffee
pod(s).
Interrupting the brewing process
1Press the on/off button 3 to interrupt the brewing process.  (Fig. 17)
Note: If you switch the machine back on after having interrupted the brewing process, the
machine does not complete the interrupted brewing cycle.
Switching off
1After use, press the on/off button 3 to switch off the machine.  (Fig. 10)
Note: If you do not switch off the machine, it switches off automatically after 30 minutes.
Cleaning the machine
Never immerse the SENSEO® coffee machine in water.
Never clean the machine by flushing it with the lid open.
Cleaning the coffee machine
1Always unplug the machine before you clean it.
2Clean the outside of the machine with a moist cloth.
3Remove the coffee spout (Fig. 18).
,, You can disassemble the coffee spout for more thorough cleaning.  (Fig. 19)
4Clean the coffee spout, the pod holders and the drip tray in hot water, if
necessary with some washing-up liquid, or in the dishwasher (Fig. 20).
5Hold the cup tray in your hand while you clean it with hot water, if necessary
with some washing-up liquid (Fig. 21).
Flushing the coffee machine
If you have not used the coffee machine for three days, flush it with fresh water
before you use it again.
Flush the machine in the following way:
1Fill the water reservoir with cold water up to the MAX indication and put it
back onto the machine.  (Fig. 3)
2Put the 1-cup pod holder h or the 2-cup pod holder  (Fig. 6)
hh  in the machine without pod(s).
3Put a bowl (with a capacity of at least 1500ml) under the coffee spout to
collect the water.  (Fig. 8)
4Press the on/off button I and subsequently press the 1-cup button h and the
2-cup button  hh briefly at the same time.  (Fig. 9)
The machine fills itself with water from the water reservoir. This takes some time and
you will probably not notice that this happens. After a while, the machine starts to
flush and switches itself off after the flushing cycle.
Descaling
When to descale
Descale the SENSEO® coffee machine frequently! Preferably descale 4 to 6 times a
year, but at least once every 3 months. Descaling takes about 1 hour. Do not interrupt
the descaling process.
Why to descale
Scale builds up inside the appliance during use. It is essential to descale the SENSEO®
coffee machine at least every 3 months. Your reasons to descale:
-- It prolongs the life of your SENSEO® coffee machine
-- It ensures maximum cup volume
-- It ensures maximum coffee temperature
-- The machine produces less sound during brewing
-- It prevents malfunctioning
If the descaling procedure is not performed correctly, scale residue remains behind
in the machine. This causes scale to build up more quickly and may cause permanent
and irreparable damage to the machine.
Use the correct descaling agent
Only citric acid-based descalers are suitable for descaling the SENSEO® machine. This
type of descaler descales the appliance without damaging it. For the correct amount,
see under ‘Descaling procedure’ below. Each descaling mixture can be used only once.
After use, the descaling mixture is no longer active.
We advise you to use the special SENSEO® Descaler (HD7012/HD7011/HD7006).
Read the instructions on the package of the descaling agent.
Never use a descaling agent based on mineral acids such as sulphuric acid,
hydrochloric acid, sulphamic acid and acetic acid (e.g. vinegar). These descaling
agents may damage your SENSEO® coffee machine.
Descaling procedure
1Mix 50 grams of citric acid with 1 litre of water in a measuring jug. Stir until
the powder is completely dissolved.
2Fill the water reservoir up to the MAX indication with the descaler mixture.
Then put the water reservoir back into the coffee machine.  (Fig. 3)
Note: Not all SENSEO® machine types have a water reservoir with a capacity of 1 litre.
If you have a SENSEO® machine with a smaller water reservoir, repeat steps 2 to 6 with
the remainder of the mixture without filling the water reservoir up to the MAX indication.
3Press on/off button 3.  (Fig. 10)
The machine is ready for use when the indicator light lights up continuously.
4Place the 1-cup holder h with a used coffee pod in it in the coffee machine.
Close the lid and make sure it is properly locked.
Note: Always put a used coffee pod in the pod holder when you descale the machine.This
pod serves as a ‘filter’ to prevent the sieve or hole in the pod holder from getting clogged
with scale residue.
5Put a bowl with a capacity of at least 1500ml under the spout to collect the
descaling mixture (Fig. 8).
Problem
Solution
you have closed the lid properly (the lever must be properly
locked);
6Press the 2-cup button hh and let the machine operate. Repeat this until the
water reservoir is empty.  (Fig. 25)
Never interrupt the descaling process!
you have not filled the water reservoir beyond the MAX
level;
7Repeat steps 1 to 6. Replace the used pod with another used pod to filter out
the scale residue.
the sieve in the centre of the pod holder is not clogged. If the
sieve is clogged, unclog it by rinsing the pod holder under a
running tap. If necessary, use a washing-up brush to unclog
the sieve;
Note:To descale properly, you have to use 2 litres of descaling mixture.
Never descale the SENSEO® coffee machine with the lid open. Make sure the lid is
properly locked.
you have put the coffee pod properly in the centre of the
pod holder;
8Rinse the water reservoir with tap water. Fill the water reservoir up to the
MAX indication with tap water and repeat steps 3 to 6.
the sealing ring is not stuck under the edge of the water
distribution disc;
Note: Do not refill the water reservoir with used hot water or the used descaling mixture.
9Fill the water reservoir with fresh tap water up to the MAX indication again
and repeat steps 3 to 6 once more.
the water drops on the worktop are not the result of placing
or removing the water reservoir or removing used coffee
pods;
Note: Always rinse the machine by letting it empty two full water reservoirs.
10Remove the used pad and clean the pod holder after descaling to prevent the
sieve or hole in the centre from getting clogged.
you do not remove the water reservoir when the coffee
machine is heating up. This may cause water that normally
ends up in the water reservoir to leak out of the machine.
Frost-free storage
If the coffee machine has already been used and therefore has been flushed with
water, it may only be used and stored in a frost-free place to prevent it from
becoming damaged.
Replacement
You can order all removable parts from your Philips dealer or a Philips service centre.
,,
In all other cases, contact the Philips Consumer Care Centre
in your country.
The lid cannot be
opened.
Switch off the machine. Pull the lever up as far as it goes and
wait 24 hours before you open the lid. You may need to use
quite some force.
Environment
Do not throw away the machine with the normal household waste at the end
of its life, but hand it in at an official collection point for recycling. By doing
this, you help to preserve the environment (Fig. 26).
Make sure that the sieve in the centre of the pod holder is
not clogged. If the sieve is clogged, unclog it by rinsing the
pod holder under a running tap. If necessary, use a washingup brush to unclog the sieve.
Guarantee & service
If you need service or information or if you have a problem, please visit the Philips
website at www.philips.com or contact the Philips Consumer Care Centre in your
country (you find its phone number in the worldwide guarantee leaflet). If there is no
Consumer Care Centre in your country, go to your local Philips dealer.
The purchase of the Philips SENSEO® coffee machine does not exhaust any of the
rights of Sara Lee/Douwe Egberts or Philips under any of their patents nor does it
confer upon the purchaser a licence under these patents.
Make sure you do not move the SENSEO® machine.
Moving the machine, placing it outdoors or in a cool or cold
environment does not accelerate the unlocking of the lid.
Do NOT put the SENSEO® machine in the fridge or freezer,
as this does not accelerate the unlocking of the lid.
Troubleshooting
If you have a problem, you may find the solution in the table below. If the table does
not provide the solution to your problem or if you have a question, see the chapter
‘Guarantee & service’.
Problem
Solution
The indicator light
continues to flash
slowly.
You have not yet flushed the coffee machine (see chapter
‘Preparing the machine for use’.
You have used the SENSEO  coffee machine at an altitude
higher than 2200 metres above sea level. This has caused the
water in the machine to start boiling before it has reached
the required temperature. This prevents the machine from
functioning properly. Switch off the machine and no longer
use it at altitudes higher than 2200 metres above sea level.
®
If problems continue to occur, contact the Philips Consumer
Care Centre in your country.
The coffee
machine produces
less coffee than
before.
The SENSEO
coffee machine
brews only a small
quantity of coffee
or no coffee at all
when it is used for
the first time.
You have not flushed the machine properly before first use.
As a result, the boiler is not or not completely filled. Flush the
machine properly (see chapter ‘Preparing the machine for
use’) before you brew another cup of coffee.
The lid cannot be
closed properly.
Perhaps a used coffee pod is sticking to the water distribution
disc. If this is the case, remove the used pod.
Contact the Philips Consumer Care Centre in your country.
Make sure that:
You have not yet flushed the coffee machine. When you use
the machine for the first time, you have to flush it before
you can start brewing coffee (see chapter ‘Preparing the
machine for use’).
The indicator light
continues to flash
rapidly.
Make sure that:
The machine has
been stored in a
room that was not
frost-free.
you have placed the water reservoir properly;
The SENSEO® 
coffee is not
strong enough.
the ambient temperature is not lower than 10°C. If it is, the
machine does not function properly.
Water leaks
from the coffee
machine.
Make sure that:
Perhaps the sieve in the centre of the pod holder is clogged. If
the sieve is clogged, unclog it by rinsing the pod holder under
a running tap. If necessary, use a washing-up brush to unclog
the sieve.
Descale the machine (see chapter ‘Descaling’).
®
The SENSEO®
coffee machine
does not produce
coffee when it is
switched on for
the first time.
there is enough water in the water reservoir (i.e. above the
° MIN level if you want to brew 1 cup);
A vacuum may have temporarily formed under the lid.
you have used the correct number of pods and have pressed
the right button. Use 1 pod in combination with the 1-cup
pod holder h and the 1-cup button h. Use 2 pods in
combination with the 2-cup pod holder hh and the 2-cup
button hh;
Problem
Solution
you have placed the coffee pod(s) properly in the centre
of the pod holder, to prevent water from escaping along
the edge of the pod(s). When you use two coffee pods on
top of each other, make sure that the convex sides of both
pods point downwards and press the pods lightly into the
pod holder;
you have not used the same pod twice by accident;
the coffee in the pod is evenly distributed;
If you prefer a more robust flavour, SENSEO® coffee pods
with a stronger blend are available.
The SENSEO®
coffee is too
strong.
If you prefer a milder flavour, SENSEO® coffee pods with a
milder blend are available.
The coffee is not
hot enough.
Do not use cups that are too large, as they cause the coffee
to get cold more quickly. When you use cups, make sure they
have a capacity of 150ml. When you use a mug, make sure it
has a capacity of 280ml.
Water and steam
have leaked from
the bottom of the
appliance in a fast
way.
Your SENSEO® machine has a technical malfunction and has
drained all water for safety reasons. The machine is blocked
and does not function anymore. For assistance, please visit
our website www.senseo.com or take the machine to a
Philips service centre.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising