Schnellstart-Handbuch
testifire
®
MELDERPRÜFGERAT MIT MEHRFACHAUSLÖSUNG
Kurzanleitung testifire
Melderprüfgerät mit
Mehrfachauslösung
Multi-Detector Test
Apparatus Used to Verify
a Detector's Functional
Operation
SIGNALING
www.testifire.com
Kurzanleitung testifire
®
MELDERPRÜFGERÄT MIT MEHRFACHAUSLÖSUNG
Vorbereitung auf den Einsatz
1. Aufladen der Akku-Stäbe
2. Einsetzen der Akku-Stäbe
l
1
Sicherungsring
2
®
Trickle charge
Fast charge
4
Product Code: Solo 725-001
®
Battery Charger for:
Solo™ - Testifire - Scorpion
Power
LL34271-1
3
Das Ladegerät kann an eine
Steckdose oder an einen Fahrzeug12 Volt (1) angeschlossen werden.
Wenn es angeschlossen ist, leuchtet
die rote Power-LED.
l Stecken Sie den Akku-Stab an das
Ladegerät und drehen Sie den
Sicherungsring (2 und 3).
l Die gelbe Schnelllade-LED leuchtet
auf (4).
l Die Ladezeit eines vollständig
entladenen Akku-Stabs kann 75 bis 90
Minuten betragen.
l Bei vollkommen geladenem Akku
wechselt das Ladegerät zu
Erhaltungsladung und die grüne LED
leuchtet auf (4).
Hinweis: Verwenden Sie für das
Testifire nur NiMH-Akku-Stäbe.
3. Entnahme und Austausch der
Rauchkapsel (Serie Testifire 1000 und 2000)
A
B
B
7
Schutzkappe der
Federklemme
C
B
Federklemmen
8
www.testifire.com
B
Entnahme:
l Lösen Sie die obere Abdeckung A
(7) am Gehäuse des Testifire, indem
Sie das Gehäuse von rechts öffnen.
Hinweis: Testifire 1000-Geräte
haben nur eine Abdeckung.
l Drücken Sie die zwei Clips B der
leeren Kapsel und ziehen Sie die
Kapsel vorsichtig heraus.
Austausch:
l Entfernen Sie den äußeren Karton
und die antistatische Hülle der
Kapsel.
l Entfernen Sie die Schutzkappe der
Federklemme von der neuen
Kapsel C (8).
l Halten Sie die Kapsel an den
Federklemmen mit der Aufschrift
nach unten und setzen Sie die neue
Kapsel vorsichtig in die Kapselöffnung ein. Positionieren Sie die
Kapsel so, dass die Federklemmen
auf beiden Seiten sicher einrasten.
l
Schließen Sie die Abdeckung A fest.
l
Um den Akku-Stab einzusetzen,
halten Sie die Testifire-Haupteinheit
am Griff fest und drücken Sie die
obere Federtaste auf dem Akku-Stab
herunter. Richten Sie die Taste nach
der Aufnahmebohrung in dem Griff
aus und drücken Sie den Akku-Stab
gegen den Griff, bis die Taste in der
Aufnahmebohrung einrastet. (5).
l
Setzen Sie das andere Ende des AkkuStabs in die Solo Verbindungsstange
und drücken Sie die untere Federtaste
herunter. Richten Sie diese nach der
Aufnahmebohrung aus und drücken
Sie den Akku-Stab weiter in die Stange,
bis die Taste in der Aufnahmebohrung
einrastet (6).
5
6
4. Entnahme und Austausch der
CO-Kapsel (nur Serie Testifire 2000)
D
E
9
E
Schutzkappe der Spitze
F
F
E
E
Federklemmen
10
Entnahme:
l Tauschen Sie die CO-Kapsel nur aus,
wenn sie leer ist. Schalten Sie Testifire
fünf Minuten aus, damit sich die
Kapsel abkühlen kann.
l Lösen Sie die obere Abdeckung D (9),
indem Sie das Gehäuse von rechts
öffnen.
l Drücken Sie die zwei Clips E auf jeder
Seite der Kapsel und ziehen Sie die
Kapsel vorsichtig heraus.
l Berühren Sie nicht die Spitze der COKapsel, da diese heiß sein könnte.
Austausch:
l Entfernen Sie den Karton und die
antistatische Hülle der Kapsel.
l Entfernen Sie die Schutzkappe der
Spitze F (10).
l Halten Sie die Kapsel an den
Federklemmen mit der Aufschrift nach
oben. Positionieren Sie die Kapsel so,
dass die Federklemmen auf beiden
Seiten sicher einrasten.
l Schließen Sie die Abdeckung D fest.
testifire
®
MELDERPRÜFGERAT MIT MEHRFACHAUSLÖSUNG
5. Verwendung der Menüs
Menü
Navigation
Tasten
Menütaste
An-/AusTaste
l
Mit den ‚AUFWÄRTS' und‚ ABWÄRTS'Menüsteuerungstasten können Sie den
Cursor durch das Hauptmenü bewegen
(11). Mit der Eingabetaste
können Sie
im Hauptmenü die Prüfmittel auswählen.
l
Mit der ESCAPE-Taste
können Sie
zum Hauptmenü zurückkehren. Wird
eine programmierte Prüfserie im
Hauptmenü angezeigt, wird diese mit
der Escape-Taste gelöscht.
Statustaste
EscapeTaste
Eingabetaste
6. Einschalten der Einheit
l
14
l
English
Deutsch
Español
Français
Tastatur
11
l
Rauch
Wärme
CO
Menü
Status
12
Wärme
CO
Reinigen
Menü
Status
Ein Pfeil nach unten
unten rechts im
Hauptmenü zeigt die unten verfügbaren
Optionen. Mit der Abwärts-Taste
auf der Tastatur können Sie sich in dem
Menü nach unten bewegen (12).
l Ein Pfeil nach oben
im Hauptmenü
zeigt die oben verfügbaren Optionen.
Mit der Aufwärts-Taste
auf der
Tastatur können Sie sich in dem Menü
nach oben bewegen (13).
l Drücken Sie die Nach-Links-Taste
auf der Tastatur, um eine Menüebene
zurückzugehen.
Um die Einheit einzuschalten,
drücken Sie die rote ‚An-Aus'-Taste
und halten Sie diese 2 Sekunden
gedrückt (14). Die Zustands-LED
blinkt langsam grün, um anzuzeigen,
dass das Gerät im Bereitschaftsmodus ist.
15
Deutsch
Ausw.
Abbruch
16
Einsatz wird
vorbereitet
Bitte warten
Beim erstmaligen Anschalten des
Geräts werden Sie aufgefordert, die
Betriebssprache für Ihre Region
einzugeben. Die Aufwärts- und
Abwärts-Tasten können Sie zur
Steuerung und die Eingabetaste
zur Auswahl der gewünschten Sprache
nutzen (15).
l Die gewählte Sprache wird angezeigt
(16).
Drücken Sie zur Bestätigung die
Menütaste oder die Statustaste, um
den Vorgang abzubrechen. Das
Hauptmenü erscheint.
l Nach einer langen Nichtnutzungszeit
oder nach dem Austausch einer
Rauchpatrone bereitet sich die Einheit
beim Anschalten selbst vor. Die
Meldung‚ 'Einsatz wird vorbereitet
Bitte warten' wird kurz eingeblendet
(17).
13
17
7. Einstellen des Winkels der
Haupteinheit
8. Prüfen von Meldern
l
18
19
www.testifire.com
l
Es ist wichtig, den Winkel der
Haupteinheit richtig einzustellen.
Der Melder sollte den Boden des
inneren transparenten Gefäßes
berühren. (22).
l
20
Bei der Prüfung von Meldern mit
großem Profil entfernen Sie das
innere transparente Gefäß. Fassen
Sie das Gefäß an der Aussparung
an und nehmen Sie das innere
Gefäß heraus (20). Somit berührt
der Melder die Plattform (21).
Zur Einstellung der Haupteinheit
halten Sie das Gehäuse (18) und
richten die Haupteinheit von dem
Akku-Stab (19) weg, indem Sie leicht
gegen die Feder drücken. Die
Haupteinheit rastet ein und bleibt zur
Prüfung in dieser Position.
21
22
testifire
®
MELDERPRÜFGERAT MIT MEHRFACHAUSLÖSUNG
Melderprüfung
1. Durchführung einer Prüfung
l
Rauch
Wärme
CO
Menü
Status
23
Um eine einfache Prüfung mit einem
Prüfmittel durchzuführen, verwenden
Sie die Aufwärts- und Abwärts-Taste
auf der Tastatur, um das gewünschte
Prüfmittel (z. B. 'Rauch') zu markieren (23).
l Setzen Sie die Testifire-Haupteinheit auf
den zu prüfenden Melder und
positionieren Sie ihn mittig auf dem Melder.
l
Durch den Melder im Inneren des Testifire wird der
Infrarotstrahl unterbrochen und die gewählte Prüfung
startet. Die Zustands-LED blinkt schneller.
HINWEIS: Es ist sehr wichtig, dass sich der zu prüfende
Melder in der korrekten Position und parallel zu dem
Boden des Testifire befindet (22). Im Idealfall sollte der
Dichtungsbalg gegen die Deckenfläche abdichten.
2. Simultane Prüfung (gleichzeitige Prüfungen)
Rauch 1
Wärme 1
CO
Menü
Status
24
25
In diesem Beispiel werden 'Rauch' und 'CO' als serielle Prüfung
ausgewählt (25).
l Bewegen Sie den Cursor auf 'Rauch' und drücken Sie die
Eingabetaste . Neben 'Rauch' wird eine '1' angezeigt.
l Bewegen Sie den Cursor auf 'Wärme' und drücken Sie die
Eingabetaste . Neben 'Wärme' wird eine '2' angezeigt.
l Bewegen Sie den Cursor auf 'CO' und drücken Sie die
Eingabetaste . Neben 'CO' wird eine '3' angezeigt.
l Um eine Prüfeinstellung zu löschen, drücken Sie die
ESCAPE-Taste .
4. Kombinierte simultane und serielle Prüfung
Rauch 1
Wärme 1
CO 2
Menü
Status
26
www.testifire.com
Wärme 1
In diesem Beispiel werden 'Rauch' und‚ Wärme' als simultane
2. Setzen Sie das Testifire
Prüfung ausgewählt (24).
auf den Melder:
l Bewegen Sie den Cursor auf 'Rauch' und drücken Sie die
Rauch und Wärme werden
bei Prüfung 1 gleichzeitig
Eingabetaste . Neben 'Rauch' wird eine '1' angezeigt.
geprüft. ‘1’.
l Bewegen Sie den Cursor auf 'Wärme' und drücken Sie die
Eingabetaste . Neben 'Wärme' wird eine '2' angezeigt.
3. Entfernen Sie das Testifire
l Drücken Sie die Eingabetaste erneut, damit '1' neben
vom Melder:
'Wärme' erscheint.
Die Prüfung ist beendet
und das Testifire ist bereit
l Wiederholen Sie den oben angegebenen Vorgang für
für die gleiche Prüfung bei
weitere Prüfmittel.
einem anderen Melder.
l Um eine Prüfeinstellung zu löschen, drücken Sie die ESCAPETaste .
3. Serielle Prüfung (ausgewählte Prüfungen hintereinander)
Rauch 1
Wärme 2
CO 3
Menü
Status
1. Programmierte Prüfungen: Rauch 1
In diesem Beispiel werden 'Rauch und 'Wärme' simultan und
anschließend (seriell) wird 'CO' geprüft (26).
l Wärme und Rauch können als die erste Operation
miteinander kombiniert werden; danach erfolgt eine
CO-Prüfung. (Hinweis: Sie müssen die Haupteinheit
zwischen jeder Prüfung abnehmen).
l Um eine Prüfeinstellung zu löschen, drücken Sie die
ESCAPE-Taste .
1. Programmierte
Prüfungen:
Rauch 1
Wärme 2
CO 3
2. Setzen Sie das Testifire auf den Melder:
'Rauch' wird als Prüfung '1' geprüft.
3. Entfernen Sie das Gerät für 2 bis 10
Sekunden, dann erneut aufsetzen:
'Wärme' wird als Prüfung '2' geprüft.
4. Entfernen Sie das Gerät für 2 bis 10
Sekunden, dann erneut aufsetzen:
'CO' wird als Prüfung '3’ geprüft.
5. Entfernen Sie das Testifire vom Melder:
Die Prüfung ist beendet und das Testifire ist
bereit für die gleiche Prüfung bei einem
anderen Melder.
Mit der oben genannten Vorgehensweise kann das
Testifire auf die Kombination von Prüfungen und
danach eine serielle Prüfung programmiert werden.
In diesem Beispiel werden 'Rauch' und Wärme'
zusammen als Prüfung '1' durchgeführt und danach
erfolgt 'CO' als Prüfung '2'.
HINWEIS: 'Reinigen’ kann bei allen oben
genannten Operationen gewählt werden.
testifire
®
MELDERPRÜFGERAT MIT MEHRFACHAUSLÖSUNG
Übersicht der LED-Anzeigen
Prüfmodus-LED
Rauch
Wärme
CO
Menü
Status
Rauch
Wärme
CO
Menü
Status
Rauch
Wärme
CO
Menü
Status
Zustands-LED
Blaues Dauerlicht
Grün langsam blinkend
Rauchprüfung wird
durchgeführt
Bereitschaftsmodus
Rotes Dauerlicht
Grün schnell blinkend
Wärmeprüfung wird
durchgeführt
Betriebsmodus (Prüfung wird
durchgeführt)
Grünes Dauerlicht
Rot blinkend
(rot langsam blinkend im
Bereitschaftsmodus oder rot schnell
blinkend im Betriebsmodus)
Das Akku muss aufgeladen werden,
das Testifire arbeitet aber noch
(siehe Abschnitt 4.1)
CO-Prüfung wird
durchgeführt
Dauerlicht rot/blau/grün
im Wechsel
Rauch 1
Wärme 1
CO 1
Menü
Status
Rauch 1
Wärme 2
CO 2
Menü
Status
Rauch
Wärme
Reinigen
Menü
Status
www.testifire.com
Rauch-, Wärme- und
CO-Prüfung werden
gleichzeitig durchgeführt
(simultane Prüfung)
Blau dauerhaft leuchtend/
danach rot/grün
abwechselnd leuchtend
Rot/grün abwechselnd blinkend
Abschaltmodus wird angezeigt
(nach 2 Minuten Prüfdauer
mit einem Prüfmittel oder einer
Kombination von Prüfmitteln)
Rot dauerhaft leuchtend
Störung beachten Sie die Meldung
auf dem Display (siehe Abschnitt 6.1)
Rot dauerhaft leuchtend
Störung beachten Sie die Meldung
auf dem Display
Rauchprüfung wird
durchgeführt, danach erfolgt
kombinierte Wärme- und
CO-Prüfung (serielle Prüfung).
Nicht erleuchtet
Grun abwechseind schnell blinkend
Reinigungsmodus wird
durchgeführt
"CO-Abkühlphase" - Anzeige nach einem
CO-Test. Ein weiterer Test kann erst
durchgeführt werden, wenn die Status-LED
"Bereitschaftsmodus" anzeigt.
testifire
®
MELDERPRÜFGERAT MIT MEHRFACHAUSLÖSUNG
Teilebezeichnung
4
5
6
1
7
2
3
8
9
10
Abbildung: Testifire 2000
Teilebezeichnung
1. Inneres transparentes Gefäß
AA
2. Plattform
testifire®25
3. Transparentes Gefäß
Infrarot-Fernbedienung
4. Dichtungsbalg
AA Betriebsanzeige LED
BB
5. RFID-Antenne*
BB Bedeinungstaste
6. Infrarotstrahl
7. Hauptzuführung für Wärme, Rauch und CO*
8. Testifire 100 RFID Bluetooth®-Modul**
9. Kapselrauch TS3
10. Kapsel-CO TC3*
11. USB-Anschluss (Rückseite)
12. Benutzeroberflächendisplay (LCD)
13. Prüfungsart-LED
14. Zustands-LED
15. Abdeckung der Kapselrauch
16. Abdeckung der Kapsel-CO
17. Verstellbarer Griff
18. Akku-Stab
Infrarot-Fernbedienung
19. Infrarotempfänger
Die Prüfmittelerzeugung beginnt in der
Regel, sobald das Testifire-Gerät über einen
*Je nach Modellspezifikation **zukünftige Wahl
Brandmelder gehalten wird. Eine
Fernbedienung ist dann nicht nötig. Gewisse
Brandmelder (beispielsweise solche mit
Kapselersatz
virtueller Kammer) sind allerdings nicht mit
A Rauchkapsel TS3
physischen Funktionen ausgestattet, die die
B Kapsel-CO TC3*
Prüfmittelerzeugung auslösen.
In diesen Fällen kann die optionale InfrarotFernbedienung zur Auslösung der Prüfung
A
verwendet werden.
B
13
14
11
15
12
16
Benutzertastatur
C Menütaste
D Statustaste
E Menüführungstasten
F Eingabetaste
G An-/Aus-Taste
H Escape-Taste
C
19
17
Allgemeine Sicherheitsinformationen
1
D
E
F
G
18
www.testifire.com
H
ACHTUNG Lesen Sie vor der
Nutzung des Testifire die
Bedienungsanleitung und beachten
Sie alle Warnungen und
Vorsichtshinweise.
Das Testifire-Gerät enthält keine
Teilen, die von dem Nutzer selbst
gewartet werden können. Nehmen
Sie das Gerät nicht auseinander.
Schauen Sie in der
Bedienungsanleitung nach, um
Informationen zu Wartung und
Kundendienst zu bekommen.
detectortesters
testing technology from No Climb
No Climb Products Ltd
Edison House
163 Dixons Hill Road
Welham Green
Hertfordshire AL9 7JE
United Kingdom
As our policy is one of continuous improvement, details of products
described within this publication are subject to change without
notice. All information provided here is believed to be correct at the
time of going to press. Every effort has been made to ensure the
accuracy of information which is provided in good faith but nothing
contained herein is intended to incorporate any representation or
warranty, either express or implied or to form the basis of any legal
relations between the parties hereto, additional to or in lieu of such
as may be applicable to a contract of sale or purchase.
Tel: +44 (0) 1707 282 760
Fax: +44 (0) 1707 282 777
www.detectortesters.com
info@detectortesters.com
LI32157-3
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising