ser5858 Bedienungsanleitung deutsch.pmd

ser5858 Bedienungsanleitung deutsch.pmd
Bedienungsanleitung Eisskulpturformen
Bitte folgen Sie unseren Verarbeitungshinweisen. Die Beachtung jeder der folgenden einfachen Arbeitsschritte ist die
Voraussetzung für eine Wiederverwendbarkeit der Form und ein optimales Arbeitsergebnis.
BEFÜLLEN DER FORM
Ziehen Sie alle Schrauben der Form fest an, so dass kein Wasser austreten kann. Befüllen Sie die Form mit Eiswürfeln und füllen Sie deren Zwischenräume mit destilliertem Wasser bis auf 5 cm (Ausdehnungsraum) unter dem
Rand auf. Wir empfehlen die Verwendung von destilliertem Wasser, da es keine Kalkrückstände hinterlässt und Ihre
Eisskulptur durchsichtiger werden lässt. Nach dem Befüllen sollten Sie die Form von Hand leicht rütteln oder mit
einem Gummihammer vorsichtig abklopfen, um Gasbläschen aus der Form aufsteigen zu lassen.
GEFRIERVORGANG
Grundsätzlich gilt: je langsamer das Wasser abgekühlt wird, desto schöner und klarer werden die Eiskristalle.
Verwenden Sie aus diesem Grund kein Schockgefrieren. Ein optimales Ergebnis erhalten Sie bei einer
Gefriertemperatur von -5°C bis höchstens -10°C. Rechnen Sie durchschnittlich mit einer Gefrierdauer von 18-20
Stunden bei -5°C. Ungefähr zur Hälfte der Zeit müssen Sie die Form aus dem Gefrierschrank
entnehmen und sämtliche Schrauben lockern, so dass für den restlichen Gefrierprozess das Eis die
Möglichkeit hat, sich weiter auszudehnen. Dies ist sehr wichtig: Versäumen Sie das Lockern der Schrauben, kann die
Eisfigur Sprünge bekommen und ggf. auch die Kunststoffform Schaden nehmen. Bei dem weiteren Gefrierprozess
werden die Stahlfedern automatisch zusammengedrückt.
PUMPENUNTERSTÜTZUNG
Um einen gleichmäßigen Gefriervorgang zu erzielen, empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer Pumpe (unter
Artikel Nr. 5858/904 bei uns erhältlich). Da das Wasser von außen nach innen gefriert, verhindert die Pumpe, dass
das Wasser zuerst an der Öffnung gefriert und sich somit beim Abkühlen optimal in den Ausdehnungsraum ausdehnen kann. Zudem fördert die Luft, welche über die Pumpe in das Wasser eingebracht wird, einen gleichmäßigen
Gefriervorgang. Auch bei der Verwendung der Pumpe brechen Sie Wasser welches an der Öffnung gefriert auf,
damit sich das Wasser optimal ausdehnen kann.
NACH 18-20 STUNDEN ENTNEHMEN
Sie sollten die Form einige Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen, bevor Sie mit dem Öffnen beginnen, damit
sich die Kunststoffform bei Raumtemperatur besser vom Eis löst. Lösen Sie nun die Schrauben, legen Sie die Figur
auf die Seite und öffnen Sie die Schalen vorsichtig. Entfernen Sie mit einem feinen Messer die Eisschicht der Kontaktflächen der beiden Formhälften.
Kleinere Unebenheiten gleichen Sie mit einem Messer aus, Risse können Sie flicken, indem Sie Eis von der Unterseite der Figur abkratzen und dies in die Risse füllen und dann mit einem Stoffstreifen fixieren, die Form muss dann
noch einmal kurzzeitig in den Gefrierschrank. Vorsichtig und aus entsprechender Entfernung können Sie mit einem
Gasbrenner (z.B. unser Gasbrenner Artikel 7538/850) die Eisskulptur zum Glänzen bringen. Oft reicht auch nur ein
weiches Tuch.
Erhältliche Ersatzteile:
5858/901Ersatzschraube
5858/902Ersatzmutter
5858/903Ersatzfeder
146/719 Unterlegscheibe
Entfernen der Schrauben.
Öffnen der Form.
Entfernen von Grat.
Bedienung Eisskulpturformen. Stand: November 2010. © Contacto Bander GmbH 2010.
Glätten der Figur.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising