D Bedienungsanleitung

D Bedienungsanleitung
2074.0102.0
Stand: Februar 2008
D Bedienungsanleitung
Bitte vor Inbetriebnahme lesen
Melodieneinstellung
Eine zuverlässige Funktion ist nur gegeben, wenn das Gerät in Einklang mit den folgenden Anweisungen
verwendet wird.
• Funk Steckergong in Schutzkontaktsteckdose oder Euro-Steckdose (Form F) stecken und mit Spannung
versorgen.
• Zur Melodienvoreinstellung seitlichen Schiebeschalter auf eine Position einstellen bis alle Melodien
nacheinander abgespielt werden.
• Bei gewünschter Melodie den Schiebeschalter während des Abspielens der Melodie auf entgegengesetzte Schalterposition schieben.
• Bei Betätigung der Taste des Funk Klingeltasters wird nun die voreingestellte Melodie abgespielt.
• Bei Spannungsunterbrechung des Steckergongs die gewünschte Melodie erneut einstellen.
Montage
• Geeigneten Montageort wählen.
• Wenn möglich die Geräte nicht auf Metallflächen montieren, dies führt zur Reduzierung der Funkreichweite.
• Bohrschablone und Befestigungsmaterial siehe Packungsbeilage.
• Bohrschablone an gewünschter Stelle positionieren.
• Bohrlöcher anzeichnen, Bohrloch bohren und Dübel eindrücken.
• Funk-Klingeltaster befestigen.
• Funk Klingeltaster kann auch mit vorhandenem doppelseitigem Klebeband fixiert werden.
• Funk Gong wird an Schutzkontakt- oder Eurosteckdose angeschlossen.
• Namensfeld des Funk-Klingeltasters beschriften.
Melodienliste
4 Melodien können ausgewählt werden.
Löschen - Zurücksetzen
• Spannungsversorgung der Funk Steckergongs kurz unterbrechen.
• Funk Gong beginnt wieder die erste Melodie aus der Melodienliste abzuspielen.
Spannungsversorgung
Hinweise
• Funk-Gong = 230VAC/50 Hz.
• Funk-Klingeltaster = 1x 12V, Typ A23.
• Beigelegte Batterien sind nur zur Inbetriebnahme und nicht für Langzeitanwendungen vorgesehen.
• Übliche Batterielebensdauer: ca. 2 Jahre (Abhängig von der Betätigungsanzahl).
• Empfehlung: alle 2 Jahre Batterien tauschen.
• Keine Akkus verwenden.
• Wir empfehlen die Batterien vorsorglich alle 2 Jahre zu wechseln
• Verbrauchte Batterien sofort entsorgen, nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren, nicht öffnen und
nicht ins Feuer werfen.
• Beachten Sie die Regeln der Elektrotechnik und die technischen Daten!
• Führen Sie keine Änderungen an den Geräten durch.
• Änderungen aufgrund technischen Fortschritts, Normenänderungen, veränderter Fertigungsverfahren
oder Konstruktionsänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
• Weitere Informationen und eine Sortimentsübersicht erhalten Sie unter www.heinrich-kopp.de
Batterietausch
• Funk Klingeltaster: Namensschild abheben und Abdeckhaube 1 vorsichtig mit einem Schlitzschraubendreher öffnen
• Batterien tauschen und Deckel wieder verschließen.
• Auf richtige Batteriepolarität achten.
• Unterschiedliche Batterietypen beachten.
1
• Die Funkübertragung erfolgt auf nicht exklusiv verfügbarer Frequenz, Störungen sind daher nicht auszuschließen.
• Die Funkreichweite ist abhängig von Sendeleistung, Störeinflüssen und baulichen Gegebenheiten.
• Die Reichweite nimmt mit zunehmenden Abstand zwischen Sendern und Empfängern ab.
• In Gebäuden ist die Reichweite abhängig von den dort eingesetzten Baumaterialien.
Codierung - Anlernvorgang
Materialtypische Reichweite
• Codierung des Funk Gongs und Funk Wandschalters des gleichen Verpackungsinhaltes sind werkseitig
voreingestellt und muss nicht geändert werden.
• Spezielles Anlernen des Funk Wandschalters an den Funk Gong ist daher nicht notwendig.
• Aktuelle Codierung ist im Funk Wandsender als Zahlenkombination sichtbar.
• Bei Interferencen mit anderen Funk Gong Installationen muss Gerätekombination getauscht werden.
Mauerwerk: Stahlbeton: Gipskarton/Holz: 20m - max. durch 3 Wände
10m - max. durch 1 Wand/Decke
30m - max. durch 5 Wände
CE Konformitätserklärung
Hiermit erklärt die Heinrich Kopp GmbH, dass sich das Gerät (Artikel-Nr.: 2074.01) in Übereinstimmung mit
den grundlegenden Anforderungen und den übrigen einschlägigen Bestimmungen der Richtlinie 1999/5/
EG befindet. Die Konformitätserklärung kann unter folgender Adresse gefunden werden: Heinrich Kopp
GmbH • Alzenauer Straße 68 • 63796 Kahl am Main oder www.heinrich-kopp.de
+40 °C
Gong
tf e
f
Taster
t
- 10 °C
ati v e
ei
ca. 80 Meter
Lu
ca
.3
0
M
et
er
Rel
u c h ti g
k
0681 !
R & TTE
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising