Gebrauchsanleitung Tony Plus

Gebrauchsanleitung Tony Plus
RehaNorm Bingen GmbH
Bedienungsanleitung
für den Autosicherheitssitz
Tony Plus
RehaNorm Bingen GmbH, 55411 Bingen-Kempten, Telefon 06721 / 906-0, Telefax 06721 / 906-66
Sehr geehrter Kunde!
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Autosicherheitssitz Tony Plus.
Bevor Sie allerdings den Autosicherheitssitz benutzen wollen, sollten Sie erst einmal
aufmerksam die Bedienungsanleitung durchlesen und unsere Hinweise beachten. So werden
Sie den Tony Plus optimal nutzen und Ihrem Kind höchste Sicherheit bieten können.
Bitte lesen Sie die Gebrauchsanleitung vor dem ersten Gebrauch sorgfältig durch!
EG-Konformitätserklärung
Wir erklären als Hersteller in alleiniger Verantwortung, dass der Autosicherheitssitz Tony
Plus die Grundlegenden Anforderungen der EG-Richtlinie für Medizinprodukte 93/42/EWG,
Anhang I erfüllt.
RehaNorm Bingen GmbH
Am Ockenheimer Graben 50
55411 Bingen-Kempten
Telefon ( 06721.) 906-0
Telefax ( 06721 ) 906-66
Stand: 10/05
2
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitshinweise
4
1. Der Tony Plus
4
2. Zubehör für den Tony Plus
5
3. Einbau
6
3.1 Grundausstattung
4. Einstellungen
6
4.1 Einstellung der Länge des Schrittgurtes und
Einstellung der Höhe des Brustpolsters
4.2 Einstellung der Sitzneigung
4.3 Einstellung der Kopffixierung
5. Gebrauch
8
6. Reinigung des Tony Plus
10
7. Fachhändler-Bestätigung
11
8. Garantie
11
3
Wichtige Sicherheitshinweise zuerst:
! Der Kinderschalensitz Tony Plus darf nur in Verbindung mit dem 3-Punkt-Gurt
Ihres Fahrzeuges benutzt werden.
! Achten Sie beim Anlegen der Gurte, daß diese straff gespannt und nicht verdreht
sind.
! Wurde der Kinderschalensitz bei einem Unfall stark belastet, ist es ratsam, ihn
auszuwechseln.
! Grundsätzlich darf der Kinderschalensitz keinen Umgebungstemperaturen über
50°C ausgesetzt werden, wie beispielsweise offenes Feuer oder Sauna.
! Bedenken Sie, daß Sie bei Veränderung der Rückhalteeinheit in irgend einer
Weise ohne Genehmigung der zuständigen Behörde Ihr Kind zusätzlichen
Gefahren aussetzen können.
1. Der Tony Plus
Der Kindersicherheitssitz Tony Plus ist geeignet für den Autotransport von behinderten
Kindern und Jugendlichen.
Die maximale Belastung sollte aber 120 kg nicht überschreiten.
Eine körpergerechte Einstellung in Verbindung mit dem individuell erforderlichen Zubehör
sichern eine stabile und korrekte Sitzposition, wobei der 3-Punkt-Gurt Ihres Fahrzeuges für
die optimale Rückhaltesicherheit sorgt.
Hinweis:
! Der Kindersicherheitssitz Tony Plus darf nur in Verbindung mit dem 3-Punkt-Gurt
Ihres Fahrzeuges benutzt werden
4
2. Zubehör für den Tony Plus
Durch diese nachfolgend aufgelisteten Zubehörausstattungen können Sie Ihren Tony Plus
optimal an die Bedürfnisse Ihres Kindes anpassen und seine Sicherheit erhöhen.
-
Abklappbare Rumpfpelotten rechts und/oder links
-
Abklappbare Oberschenkelführung rechts und/oder links
-
Unterlegkeil
-
Sicherungsgurte (hinten)
-
Klippverschlüsse (hinten)
-
Führungslasche rechts und/oder links
-
Fußbank (komp. höhenverstellbar)
-
Alu-Kopfstütze
-
Kopfstütze, einklettbar, aus Schaumstoff
-
Hinterhauptpolster
-
Brustgurt
-
Therapietischplatte
-
Vierpunkt- oder Fünfpunktgurt
-
Beckengurt mit Pressverschluss
-
Lendenwirbel-Stützpelotte
-
Sitzkeilkissen nach Maß
-
Brustschulterleibchen
-
Sitzhose
-
Abduktionskeil
-
Schalenträger mit Wechseladapter
Die abklappbaren
Seitenführungen erleichtern
Ein- und Ausstieg
Lasche für den KfzDreipunktgurt
Dreieckkeil
Fußbank
5
3. Einbau
Hinweis:
Bei Erhalt Ihres Autosicherheitssitzes Tony Plus wurde dieser von Ihrem Fachhändler
auf die Bedürfnisse Ihres Kindes und den Vorgaben Ihres Autos korrekt angepasst und
eingestellt.
3.1 Grundausstattung
Der Sicherheitssitz Tony Plus kann in Abhängigkeit der gewählten Position der
Führungslasche für den Autosicherheitsgurt auf dem rechten bzw. linken Sitzplatz der
hinteren Sitzbank Ihres Fahrzeuges postiert werden.
4. Einstellungen
4.1 Einstellung der Länge des Schrittgurtes und Einstellung der Höhe des Brustpolsters
Die Höhe des Brustpolsters wird mit dem Einstellen der Länge des Schrittgurtes geändert.
Seien Sie dabei vorsichtig, um ein Einklemmen des Halses des Kindes zu verhindern.
Einstellen der Gurtlänge unter dem
Brustpolster
Führen des restlichen Gurtes in das Brustpolster
6
4.1 Einstellung der Sitzneigung
Durch den Sitzkeil kann die Tony Plus–
Autositzschale in eine für Ihr Kind
angenehme Stellung gebracht werden.
Standardmäßig wird durch den Sitzkeil
ein angenehmer Sitzwinkel von 15°
vorgegeben.
Auf
Wunsch
können
natürlich auch andere Keilgrößen geliefert
werden, um den speziellen Bedürfnissen
Ihres Kindes gerecht zu werden. Durch
die Klettverbindungen zwischen dem Keil
und
der
Sitzunterfläche
wird
das
Verrutschen des Keils ausgeschlossen.
4.2 Einstellung der Kopffixierung
Um eine sichere und angenehme Sitzhaltung Ihres
Kindes zu gewährleisten, ist ein Fixierung des
Kopfes sehr wichtig. Durch die Klettverbindungen
ist eine schnelle, stufenlose Anpassung möglich. Sie
können zum Einen mit dem markierten Riemen eine
vertikale Verstellung vornehmen und zum Anderen
die Kopffixierung selbst in der Horizontalebene
verschieben.
7
5. Gebrauch
Überprüfen Sie den Tony Plus, nachdem Sie ihn an Ihrem Autositz angebracht und befestigt
haben.
Durch das Betätigen des roten Knopfes auf dem Gurtschloss können Sie das
Begurtungssystem öffnen. Beide Gurtzungen werden gleichzeitig frei gegeben. Achten Sie
beim Schließen darauf, dass beide Gurtzungen wirklich eingerastet sind, bevor Sie die Fahrt
beginnen.
Der Freigabeknopf (s. Bild) der handbetätigten Gurteinstellung erlaubt eine Verstellung der
Gurtlänge mit einem Griff:
(1)Losschnallen: Drücken Sie den Freigabeknopf der handbetätigten Gurteinstellung, die in
den Sitz hinein führt. Dadurch werden die Schultergurte freigegeben, so dass sie
herausgezogen werden können.
(2) Festschnallen: Verkürzen Sie die Schultergurte des Tony Plus, indem Sie den Gurt, der
vorne am Sitz befestigt ist, herausziehen, bis die Schultergurte straff anliegen.
(1) Drücken des Freigabeknopfes, um die (2) Ziehen des Gurtes an
Schultergurte herauszuziehen.
handbetätigten
Gurteinstellung
Verkürzung der Schultergurte.
der
zur
2. Der Dreipunktgurt im Fahrzeug ist unbedingt notwendig, um den TONY PLUS
anzubringen und dem Benutzer die größtmögliche Sicherheit zu geben.
8
Nachdem Sie das Kind mit dem Fünfpunktgurt des TONY PLUS positioniert haben,
ziehen Sie den Dreipunktgurt des Kfz heraus und stecken dessen Schlosszunge in das
Gurtschloss.
Dabei führen Sie den Beckengurt des Kfz-Dreipunktgurtes durch beide Gurtführungen des
Sitzbereichs und straffen diese im unteren Bereich. Danach führen Sie den Schultergurt des
Dreipunktgurtes auf der Seite des Schlosses durch die Gurtführung des Sitzbereiches und
legen ihn auf der anderen Seite in die Gurtführung des Schulterbereiches ein. Danach
straffen Sie den Gurt im Schulterbereich.
Wenn Sie den TONY PLUS mit dem Dreipunktgurt auf dem Sitz gesichert haben,
überzeugen Sie sich, dass der Hals und das Gesicht des Kindes nicht von dem Gurt gestört
werden. Achten Sie darauf, dass das Gurtschloss des Autosicherheitsgurtes unterhalb der
Gurtführung im Sitzbereich liegt. Nur dadurch ist die richtige Lasteinleitung in die
Gurtführung gewährleistet. Sollte das Gurtschloss des Autosicherheitsgurtes oberhalb der
Gurtführung liegen, sprechen Sie bitte Ihren Fachhändler an.
Der Dreipunktgurt muss vor Beginn der Fahrt gespannt werden und straff am Benutzer
anliegen. Außerdem darf der Gurt nicht verdreht sein. Das Brustschild des Fünfpunktgurtes
muss so eingestellt sein, dass der Beckengurt so tief wie möglich eingestellt ist, damit das
Becken richtig gehalten wird, das Gurtschloss aber nicht unter dem Gurt des Kfz liegt.
Wenn Sie im Zweifel sind, ob Sie den TONY PLUS und das Kind richtig positioniert
haben, sprechen Sie Ihren Fachhändler an.
Wenn
Sie
den
Schultergurt
Ihres
Autosicherheitsgurtes
durch
die
Gurtführungslasche des TONY PLUS leiten,
vergewissern
Sie
sich,
dass
der
Sicherheitsgurt unterhalb des Halses des
Führen Sie dann den Beckengurt ihres
Autosicherheitsgurtes durch die TONY PLUS
Gurtführung im Sitzbereich. Vergessen Sie
dabei nicht, sicher zu stellen, dass der Sitzgurt
den gesamten Körper des Kindes fixiert, ohne
9
Kindes und seiner Schulter verläuft.
verdreht zu sein.
3. Lehnen Sie den Rücksitz nicht zu weit zurück. Eine zu starke Rückenlage könnte den
Sicherheitsgurt in seiner Wirkung reduzieren und gefährlich machen.
4. Der TONY PLUS alleine gewährleistet nicht die Sicherheit Ihres Kindes im Falle einer
Kollision. Der TONY PLUS ist ein zusätzlicher Sitz, entwickelt für behinderte Kinder, die
Schwierigkeiten haben, im Auto zu sitzen. Es ist für Kinder gefährlich, eine liegende
Position im Auto einzunehmen, da der Sicherheitsgurt dann verminderte Wirkung zeigt.
Vergessen Sie nicht, den Sicherheitsgurt ihres Autos anzulegen, nachdem Sie die Gurte
und Polster des TONY PLUS angebracht haben.
Hinweis:
Achten Sie darauf, dass der Gurt nicht verdreht ist und der Beckengurt richtig in den
Vertiefungen des Tony Plus-Sitzes liegt.
6. Reinigung des Tony Plus
Zum Reinigen können Sie die Bezüge abnehmen. Sie sollten sie bei 30°C immer auf
„Links“ waschen. Auf Scheuermittel, Azeton oder Spiritus sollten Sie verzichten.
Für alle weiteren Servicearbeiten wenden Sie sich bitte an Ihr Sanitätsfachgeschäft oder an
die Firma RehaNorm Bingen.
10
7. Fachhändler - Bestätigung
Der liefernde Fachhändler bestätigt, dass der für
(Name des Kunden)
(Anschrift)
gelieferte Kinderschalensitz Tony Plus gemäß den individuellen Bedürfnissen ausgestattet
und körpergerecht eingestellt ist und somit eine sichere, stabile Sitzposition und ein korrekter
Sitz des 3-Punkt-Gurtes gewährleistet ist.
Die Kunden wurden sorgfältig in den Gebrauch und die Benutzung des Hilfsmittels
eingewiesen.
_______________________________
(Datum/Ort)
__________________________
(Unterschrift, Stempel)
8. Garantie
Ein Jahr nach Auslieferung an den Benutzer.
11
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising