USB-DMX STAGE-PROFI MK3

USB-DMX STAGE-PROFI MK3
USB-DMX
STAGE-PROFI MK3
Bedienungsanleitung
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
2
Beschreibung
Das USB-DMX STAGE-PROFI MK3 Interface ist für die raue Bühnenumgebung
ausgelegt. Untergebracht in einem Aluminiumgehäuse mit Neutrik-XLR-Buchse und
verschraubbaren USB-Anschlussstecker bietet dieses Interface alles was für einen
robusten Betrieb nötig ist. Der galvanisch getrennte DMX-Ausgang schützt vor
gefährlichen elektrischen Signalen auf dem DMX-Bus.
Eine externe Spannungsversorgung im Betrieb mit den PC wird nicht benötigt, da die
USB-Schnittstelle auch zur Spannungsversorgung verwendet wird.
Um auch dieses USB-DMX STAGE-PROFI MK3 Interface mit bestehender Software
zu betreiben, wird ein virtueller COM-Port im System angelegt. Dieser ermöglicht
dann, dass der Datenaustausch wie bei der Verwendung einer herkömmlichen
seriellen Schnittstelle stattfindet. Alternativ kann auch direkt auf den USB-Treiber von
der Anwendersoftware zugegriffen werden.
Technische Daten
DMX-OUT:
PC-Anschluß:
Spannungsversorgung:
USB-Treiber:
bis zu 512 Kanäle (44 Frames/sec. bei 512 DMX-Kanälen)
Galvanisch getrennter DMX
USB
250mA über den USB
CDC-Treiber (Virtueller COM Port)
Windows® Version: Windows® 2000 oder höher
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
Merkmale der STAGE-PROFI MK3 Ausführung
-
Aluminium Gehäuse
Neutrik® XLR-Buchse in 3 oder 5 polig lieferbar
Verschraubbarer USB Anschluss
DMX-Ausgang galvanisch getrennt
3-polige XLR-Buchse
oder
verschraubbarer
USB-Anschluß
5-polige XLR-Buchse
3
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
4
Windows XP Installation
Die Installation des USB-DMX STAGE-PROFI MK3 basiert auf dem Windows®
internen CDC-Treiber. Hierbei handelt es sich um eine RS232-Emulation via USB
ab Windows2000. Beim Anschluß des USB-DMX STAGE-PROFI MK3 wird auf dem
PC ein virtueller Com-Port eingerichtet, auf den jedes Windowsprogramm genauso
zugreifen kann, wie auf eine echte RS232-Schnittstelle.
Nach dem Anstecken des USB-DMX STAGE-PROFI MK3 wählen Sie den Treiber
von der beiliegenden CD aus.
Software von einer
Liste oder bestimmten
Quelle installieren
Wechselmedien
durchsuchen
Führen Sie die folgenden Installationsschritte entsprechend den WindowsAnweisungen durch bis die Installation fertiggestellt ist.
Energiesparmodus für USB deaktivieren:
Im Gerätemanager der Systemsteuerung werden USB-Geräte standardmäßig von
Windows XP und Windows Vista von der Spannungsversorgung getrennt, wenn sie
nicht ständig angesprochen werden. Das kann zu Problemen bei der USBKommunikation führen. Um dieses zu vermeiden, müssen folgende Einstellungen
vorgenommen werden:
Die Funktion Computer kann Gerät ausschalten, um Energie zu sparen unter
Energieverwaltung deaktivieren.
Hinweis: Die Änderungen werden unter Umständen erst nach einem Neustart
übernommen.
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
Windows 7 Installation
Für die Installation folgen Sie bitte den einzelnen Installationsschritten:
1. Schließen Sie das Interface an einen USB-Port an und warten bis Windows
die Treibersuche abgeschlossen hat.
2. Öffnen Sie den Geräte-Manager und klicken mit der rechten Maustaste auf
das Interface. Wählen Sie nun Treibersoftware aktualisieren ... aus.
3. Wählen Sie Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen aus
4. Wählen Sie Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer
auswählen
5
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
5. Alle Geräte anzeigen und dann auf Weiter klicken
6. Datenträger auswählen
7. Wählen Sie nun die inf-Datei von der CD aus
8. Klicken Sie auf OK
6
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
9. Klicken Sie auf Weiter
10. Bestätigen Sie die Warnungen mit Ja und Die Treibersoftware trotzdem
installieren
11. Schließen Sie die Installation danach ab
7
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
8
Hinweis bei der Verwendung mit dem Programm FreeStyler
Wählen Sie im Interface Setup DMX4ALL als Gerät aus und wählen den
entsprechenden COM-Port:
Ist Ihnen der COM-Port an dem das Interface angeschlossen ist nicht
bekannt, so können Sie diesen mit dem mitgelieferten DMX-Configurator
ermitteln in dem Sie in den Einstellungen AutoDetect ausführen.
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
9
Einstellungen
Benutzen Sie das Programm DMX-Configurator um das Interface zu konfigurieren.
Sie finden unter dem Menüpunkt Settings→Hardware settings die Einstellmöglichkeit
wie folgt dargestellt:
Min Output channels stellt die Anzahl der
generierten DMX-Kanäle ein. Durch klicken
mit der rechten Maustaste öffnet sich das
Auswahlmenü mit der Kanalanzahl.
Hinweis: Haben Sie die min. Anzahl der
Ausgangskanäle auf einen Wert eingestellt,
und sprechen Sie einen höheren Kanal an,
so wird automatisch bis zu diesem Kanal das
DMX-Signal generiert. Diese Kanalanzahl
wird dann NICHT dauerhaft gespeichert.
Disable USB serial number
Es wird für alle Interfaces die identische
USB-Kennung verwendet
Use unique USB serial number
Es wird für jades Interface eine einmalige USB-Kennung verwendet
Use fixed USB serial number
Es wird immer die gleiche Seriennummer für die USB-Kennung verwendet
Enable SLOW-DMX-MODE
Es wird die Anzahl der DMX-Frames pro sec. auf ca. 33 heruntergesetzt
Nach Bestätigung durch OK wird das Interface entsprechend konfiguriert und die
Einstellungen werden dauerhaft gespeichert. Die Einstellungen bleiben auch nach
dem Abschalten gespeichert und können nur durch erneutes Konfigurieren geändert
werden.
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
Zubehör
USB-Kabel 1m
Verschraubbar mit
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
XLR-Kabel 3polig
In den Längen
1m, 5m, 10m, 15m
XLR-Adapter
5m
10
USB-DMX STAGE-PROFI MK3
11
Risiko-Hinweise
Sie haben einen technischen Artikel erworben. Entsprechend dem Stand der Technik
können folgende Risiken nicht ausgeschlossen werden:
Ausfallrisiko: Das Gerät kann jederzeit ohne Vorwarnung teilweise oder vollständig
ausfallen. Geringere Ausfallwahrscheinlichkeiten sind durch redundanten
Systemaufbau erreichbar.
Inbetriebnahmerisiko: Das Interface muss gemäß der Produktdokumentation an
fremde Systeme angeschlossen werden sowie konfiguriert werden. Diese Arbeiten
dürfen nur vom erfahrenen Fachpersonal durchgeführt werden, welches die
Dokumentation gelesen und verstanden hat.
Betriebsrisiko: Änderungen oder besondere Betriebszustände der
angeschlossenen Systeme, sowie verborgene Mängel unserer Geräte selbst, können
auch innerhalb der Betriebszeit zu Störungen oder Ausfällen führen.
Missbrauchsrisiko: Jeder nicht bestimmungsgemäße Gebrauch kann
unabsehbare Risiken verursachen und ist darum untersagt.
Sicherheitshinweis: Der Einsatz der Geräte in Anwendungen, wo die Sicherheit von
Personen von deren Funktion abhängt, ist untersagt.
Entsorgung
Elektrische und elektronische Produkte dürfen nicht in den Hausmüll.
Entsorgen Sie das Produkt am Ende seiner Lebensdauer gemäß
den geltenden gesetzlichen Vorschriften. Informationen dazu
bekommen Sie bei Ihrem örtlichen Entsorger.
DMX4ALL GmbH
Reiterweg 2A
D-44869 Bochum
Germany
© Copyright 2010 DMX4ALL GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuches darf in irgendeiner Form (Fotokopie, Druck,
Mikrofilm oder in einem anderen Verfahren) ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung reproduziert
oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.
Alle in diesem Handbuch enthaltenen Informationen wurden mit größter Sorgfalt und nach bestem
Wissen zusammengestellt. Dennoch sind Fehler nicht ganz auszuschließen.
Aus diesem Grund sehe ich mich dazu veranlasst, darauf hinzuweisen, dass ich weder eine Garantie
noch die juristische Verantwortung oder irgendeine Haftung für Folgen, die auf fehlerhafte Angaben
zurückgehen, übernehmen kann. Dieses Dokument enthält keine zugesicherten Eigenschaften. Die
Anleitung und die Eigenschaften können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising