AMTSBLATT STADT STEIN

AMTSBLATT STADT STEIN
Ausgabe
AMTSBLATT
STADT STEIN
13/2009 vom 1. Juli 2009
Amtliche Mitteilungen
1
Abholung FCKW- u. PCB-haltiger Geräte
2
Stellenausschreibung
3
Dankschreiben an alle
Wahlhelferinnen und Wahlhelfer
4
Melderecht
5
Bekanntmachung der Haushaltssatzung
2009 der Stadt Stein
6
Bürgermeistersprechstunden
7
AKTUELLES aus Stein
8
Kirchweihen 2009
9
Kanalwechsel beim digitalen Antennenfernsehen (DVB-T) in Nürnberg
10 Sozialamt vor Ort
Agenda in Stein
11 Nächstes Treffen
Aktuelles aus Stein
12 Bauernmarkt
13 Kleidersammlung der Initiative
„Hilfe für Tschernobylkinder“
14 Ferienprogramm 2009
15 Blutspendetermin
16 Freie Kursplätze bei der vhs
17 Veranstaltungskalender
Kultur in Stein
18 „Streifzüge durch die Natur“ - Buchausstellung in der Stadtbücherei Stein
19 Veranstaltungs-Highlights im
Gebiet der Kommunalen Allianz
20 Tag der Offenen Tür, Sommerfest u.
Schnupperwoche in der Musikschule
Energie, Umwelt, Gesundheit
2
Stellenausschreibung
Nachruf
Die Stadt Stein stellt zum nächst möglichen
Termin
Die Stadt Stein betrauert das Ableben von
eine(n) gut qualifizierte(n)
Franz Ereth
Facharbeiter (m/w)
Von 1965 bis 1985 war Herr Ereth – erst
im Bauhof, später im Palm Beach – für
die Stadt Stein tätig.
für den städtischen Bauhof
in Vollzeit,
zunächst befristet für ein Jahr, ein.
Unsere Erwartungen
– Idealerweise eine abgeschlossene Ausbildung zum Elektroinstallateur oder einem anderen Bauberuf (mit handwerklichen Kenntnissen)
– Gültige Fahrerlaubnis der Klassen B und
C1, auch CE
– einschlägige fachliche Berufspraxis
– Bereitschaft zur Mitarbeit auch außerhalb der Dienstzeiten
– Rufbereitschaft
– Bereitschaft zum Winterdienst
– Führungsbewusstsein, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit,
Belastbarkeit, Verantwortungsfähigkeit,
Kommunikationsfähigkeit
Ihre Aufgaben bei uns werden schwerpunktmäßig sein:
– Einsatz in allen elektrotechnischen Bereichen, Gerätereparaturen,
– Betreuung und Wartung der Abwasseranlagen und Straßenbeleuchtung
– Sonstige handwerkliche Tätigkeiten im
Aufgabenbereich des Bauhofs
Wir bieten
– Ein vorerst auf 1 Jahr befristetes Arbeitsverhältnis mit der Aussicht auf Festanstellung
– Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, die Eigeninitiative bei
selbständiger Arbeit bietet
– Angenehmes Arbeitsklima
– Entlohnung nach TVöD
Die Stadt Stein dankt dem Verstorbenen
und wird ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.
Stadt Stein
Kurt Krömer
Erster Bürgermeister
3
Dankschreiben an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer
Liebe Wahlhelferinnen und Wahlhelfer,
im Namen der Stadt Stein bedanke ich mich
herzlich für Ihre Mitwirkung als Wahlhelferin und Wahlhelfer bei den letzten Wahlen.
Ihre freiwillige Übernahme dieses Ehrenamtes hat wesentlich zum erfolgreichen Abschluss dieses Wahlereignisses beigetragen.
Dies ist umso lobenswerter, da dies für viele
keineswegs mehr selbstverständlich ist.
Wir hoffen auch bei zukünftigen Wahlen auf
Ihre engagierte Mitarbeit zurückgreifen zu
können.
Kurt Krömer
Erster Bürgermeister
4
Melderecht
Aufgrund mehrerer aktueller Nachfragen
zum Melderecht ergeht folgender Hinweis:
Von der Meldebehörde der Stadt Stein werden regelmäßig Daten an andere Behörden
übermittelt.
21 Blumenschmuckwettbewerb 2009
der Stadt Stein
Schwerbehinderte Bewerberinnen/ Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig
berücksichtigt.
1
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den
üblichen Unterlagen bis einschl. Dienstag,
21.07.09 an die Stadt Stein, Hauptstr. 56,
90547 Stein, oder bauamt@stadt-stein.de.
Anlass und Zweck der Datenübermittlungen, Datenempfänger, sowie die übermittelten Daten werden durch das Meldegesetz, die 1. und 2. Bundesmeldedatenübermittlungsverordnung und durch die Verordnung zur Übermittlung von Meldedaten geregelt.
Für weitere Informationen steht Ihnen der
Leiter des Stadtbauamtes, Herr Schaffrien
bzw. der Leiter des städt. Bauhofs, Herr Predatsch unter Tel.-Nr. 0911/ 6801-1441 bzw.
-1445 zur Verfügung.
In Art. 31 Absatz 1 Meldegesetz wird klargestellt, dass die Erteilung einer einfachen
Melderegisterauskunft nicht im Ermessen
der Meldebehörde steht, sondern, dass darauf ein Rechtsanspruch besteht.
Abholung FCKW- und
PCB-haltiger Geräte
Dienstag, 21. Juli 2009
Das Landratsamt Fürth bittet um Anmeldung
bis spätestens Donnerstag, den 16.07.09
im Abfallberatungszentrum, Tel.: 0911/ 9773
-1434, -1436, -1438.
Ausgabe 13/2009 vom 1. Juli 2009
Andererseits regelt Art. 7 des Meldegesetzes
die „schutzwürdigen Belange“ der Betroffenen und räumt Ihnen das Recht ein, in bestimmten Fällen der Datenübermittlung zu
widersprechen.
In folgenden Fällen genügt es, den Widerspruch ohne Begründung schriftlich oder
einfach bei einer Vorsprache im Einwohnermeldeamt (bitte Personalausweis mitbringen) der Stadt Stein einzulegen:
–
Übermittlung von Daten an Parteien für
Zwecke der Wahlwerbung.
–
Übermittlung von Jubiläumsdaten, z.B.
Alters- oder Ehejubiläen an bestimmte
Datenempfänger (auch Presse).
–
Datenübermittlung an öffentlich-rechtliche Religionsgemeinschaften.
–
Weitergabe von Daten an Adressbuchverlage.
–
Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft per Abruf über das Internet.
Insbesondere der letzte Punkt wird nicht nur
von Geschäftsleuten, sondern derzeit unter
dem Stichwort „elektronische Bürgerauskunft“ von Privatpersonen immer häufiger
nachgefragt, weshalb die Stadt Stein gedenkt, diese Möglichkeit in naher Zukunft
anzubieten.
Näheres zum Thema Bürgerauskunft, ein
gemeinsames Projekt der Bayerischen
Staatskanzlei und der AKDB, kann über das
Internetportal der Bayerischen Staatsregierung www.verwaltung.bayern.de (Unterpunkte „Service - Meldeauskunft“) aufgerufen werden; in diesem Portal sind Informations- und Dienstleistungsangebote für Bürger, Wirtschaft und Verwaltung bereitgestellt.
Der Datenschutzbeauftragte der Stadt Stein
5
Bekanntmachung d. Haushaltssatzung 2009 der Stadt Stein
Auf Grund der Art. 63 ff. der Gemeindeordnung erlässt die Stadt Stein folgende Haushaltssatzung:
I.
§1
Der als Anlage beigefügte Haushaltsplan
für das Haushaltsjahr 2009 wird hiermit festgesetzt; er schließt
–
–
§3
8
Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen im Vermögenshaushalt wird
auf 2.850.000 Euro festgesetzt.
§4
Die Steuersätze (Hebesätze) für nachstehende Gemeindesteuern werden wie folgt
festgesetzt:
1. Grundsteuer
a) für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (A) 370 v.H.
b) für die Grundstücke (B)
2. Gewerbesteuer
370 v.H.
400 v.H.
§5
Der Höchstbetrag der Kassenkredite zur
rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach
dem Haushaltsplan wird auf 2.750.000 €
festgesetzt.
§6
Diese Haushaltssatzung tritt mit dem
1. Januar 2009 in Kraft.
II.
Das Landratsamt Fürth hat als Rechtsaufsichtsbehörde die nach Art. 71 der Gemeindeordnung (GO) erforderliche Genehmigung für die Kreditaufnahmen in § 2 der
Haushaltssatzung sowie die gem. Art. 67
Abs. 4 GO erforderliche Genehmigung für
die in § 3 der Haushaltssatzung enthaltenen Verpflichtungsermächtigungen mit
Schreiben vom 19.05.2009, GZ: 22-941Kög/bä, erteilt.
III.
Gemäß Art. 65 Abs. 3 der Gemeindeordnung wird die Haushaltssatzung 2009 der
Stadt Stein hiermit amtlich bekanntgemacht.
Der Haushaltsplan der Stadt Stein liegt in
der Zeit vom 2. Juli 2009 bis einschließlich
10. Juli 2009 öffentlich zur Einsichtnahme
im Rathaus, Zimmer 101, während der allgemeinen Parteiverkehrszeiten auf.
Stein, den 15. Juni 2009
STADT STEIN
Kurt Krömer
Erster Bürgermeister
Aus gegebenem Anlass verweisen wir
nochmals auf die
Verordnung über das Verbot des
Mitbringens von alkoholischen
Getränken aller Art auf die Festgelände der Steiner Kirchweihen
Auf Grund von Art. 19 Abs. 7 Nrn. 2 und 3,
Abs. 8, sowie Art. 23 Abs. 1, Abs. 3 Satz 1
und 42 Abs. 1 des Gesetzes über das Landesstrafrecht und das Verordnungsrecht auf
dem Gebiet der öffentlichen Sicherheit und
Ordnung (Landesstraf- und Verordnungsgesetz - LStVG) i.d.F. der Bekanntmachung
vom 13. Dezember 1982 (GVBl. S. 1098 zuletzt geändert durch § 2 des Gesetzes vom
27. Dezember 2004 (GVBl. S. 540) erlässt
die Stadt Stein folgende Verordnung:
§1
Geltungsbereich
(1) Diese Verordnung gilt für alle Kirchweihen
in Stein.
(2) Der räumliche Geltungsbereich umfasst
alle öffentlich zugänglichen Flächen in einem Umkreis von 300 m um das jeweilige
Veranstaltungs-/Festgelände.
§2
Alkoholische Getränke
Es ist untersagt auf das jeweilige Festgelände, sowie des unter § 1 Abs. 2 festgelegten Umkreises, alkoholische Getränke
jeglicher Art mitzubringen.
§3
Ordnungswidrigkeiten
Nach Art. 19 Abs. 8 Nr. 3, Art. 23 Abs. 3 und
Art. 38 Abs. 4 des Landesstraf- und Verordnungsgesetzes kann mit Geldbuße belegt
werden, wer gegen die Vorschrift über das
Mitbringen von alkoholischen Getränken verstößt.
§4
Geltungsdauer
Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer
amtlichen Bekanntmachung in Kraft. Sie gilt
20 Jahre.
Stein, den 04. Juni 2008
STADT STEIN
Kurt Krömer
Erster Bürgermeister
im Verwaltungshaushalt
6
in den Einnahmen und Ausgaben mit
20.241.000 €
Sprechstunden mit Bürgermeister Kurt Krömer finden nach vorheriger Vereinbarung im
Rathaus statt. Bitte vereinbaren Sie Ihren
Gesprächstermin im Vorzimmer des Bürgermeisters unter der Telefonnummer 0911/
6801-1111 oder -1113.
Da diese Verordnung bereits seit über einem Jahr in Kraft ist und außerdem in
fast allen umliegenden Kommunen
gleichlautende Verordnungen bestehen,
gehen wir davon aus, dass deren Inhalte
zwischenzeitlich allgemein bekannt sind.
7
Zum Schutze der friedliebenden Kirchweihbesucherinnen-u. -besucher werden
wir deshalb in Absprache mit der Polizei
Stein vermehrt Kontrollen im Umkreis um
die besagten Gelände durchführen.
im Vermögenshaushalt
in den Einnahmen und Ausgaben mit
5.684.000 €
ab.
§2
Der Gesamtbetrag der Kreditaufnahmen für
Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen wird auf 1.583.300 € festgesetzt.
Bürgermeistersprechstunden
Kirchweihen 2009
AKTUELLES aus Stein
Aktuelles aus unserer Stadt erfahren Sie auf
unserer Internetseite unter www.stadtstein.de.
Das Ordnungsamt
Ausgabe 13/2009 vom 1. Juli 2009
9
Kanalwechsel beim digitalen
Antennenfernsehen (DVB-T) in
München/Südbayern u. Nürnberg
Am 15. Juli 2009 ändern sich an den DVB-TStandorten München/Olympiaturm, Wendelstein, Nürnberg/Fernsehturm und Dillberg die Kanäle für das ARD-Bouquet mit
den Programmen Das Erste, PHOENIX,
arte, und EinsPlus. Alle Haushalte, die das
digitale Antennenfernsehen von diesen
Standorten empfangen, müssen dann einen
Sendersuchlauf am DVB-T-Empfangsgerät
durchführen. Laufbänder informieren die Betroffenen rechtzeitig. Ein Infotelefon unter
01805/31 05 05 (14 ct./min aus dem dt. Festnetz) steht für Auskünfte rund um DVB-T zur
Verfügung.
Seit Ende Mai 2005 sendet DVB-T: Das
ÜberallFernsehen in den beiden Ballungsräumen München/Südbayern und Nbg. Da
gem. nationaler Abstimmung der bisherige
VHFFrequenzbereich (Very High Frequency)
schrittweise geräumt und künftig das digitale Antennenfernsehen nur noch über UHFFrequenzen (Ultra High Frequency) verbreitet wird, ändern sich folgende Kanäle:
München/Olympiaturm: alter Kanal K10
– neuer Kanal K54 (738 MHz)
Wendelstein: alter Kanal K10
– neuer Kanal K54 (738 MHz)
Nürnberg/Fernsehturm: alter Kanal K6
– neuer Kanal K55 (746 MHz)
Dillberg: alter Kanal K6
– neuer Kanal K55 (746 MHz)
Die Umstellung auf die neuen Kanäle erfolgt in den frühen Morgenstunden des
15. Juli 2009.
Anschließend, also ab Vormittag des 15. Juli,
können Zuschauer in den Regionen München/Südbayern, Nürnberg und in Teilen der
südlichen Oberpfalz den erforderlichen
Suchlauf an ihrem DVB-T-Empfänger durchführen. Zuschauer in anderen bayerischen
DVB-T-Regionen oder Zuschauer mit Kabeloder Satellitenempfang sind nicht betroffen.
Nur wenn ein Kabelnetzbetreiber oder eine
Hausverwaltung ihr Programmangebot über
eine terrestrische Empfangsanlage in ihr Kabel oder Hausnetz einspeist, können Änderungen an der zentralen Einspeisestelle erforderlich sein. Dafür ist der Betreiber des
Kabelnetzes verantwortlich.
Tipps zum Suchlauf
Zuerst sollte ein automatischer Suchlauf am
DVB-T-Empfänger gestartet werden. Die Programme werden meist hinten an die bestehende Programmliste angefügt. Wird dabei
der neue Kanal nicht auf Anhieb gefunden,
sollte ein manueller Suchlauf auf den neuen
Kanal 54 (738 MHz - in der Region München/Südbayern) bzw. 55 (746 MHz - in der
Region Nürnberg) zum Ziel führen. Andernfalls wird die Rücksetzung auf Werkseinstellungen empfohlen. Damit wird das
Empfangsgerät in den Auslieferungszustand
versetzt und ein kompletter Suchlauf auf
eine leere Programmliste durchgeführt. Zu
beachten ist, dass dabei auch Einstellungen für die Stromversorgung einer etwaigen
aktiven Zimmerantenne verändert werden
könnten.
12 Bauernmarkt
Wie der Sendersuchlauf oder das Rücksetzen auf Werkseinstellungen durchzuführen
sind, ist der Bedienungsanleitung des DVBT-Empfängers zu entnehmen. Nach dem
Suchlauf sollte man sich vergewissern, dass
die korrekten Kanäle eingestellt sind. Möglicherweise wird ein falscher Kanal von einem weiter entfernten Senderstandort genutzt, der beispielsweise bei Witterungsänderungen nicht mehr empfangen werden
kann. Eine Übersicht der Senderstandorte
und Kanäle ist unter
13 Kleidersammlung der Initiative
„Hilfe für Tschernobylkinder“
Der Bauernmarkt findet an den Samstagen
11. und 25. Juli 09 von 8:00 - 12:00 Uhr
auf dem Mecklenburger Platz statt.
Vom 11. Juli bis 8. August sind wieder 100
Kinder und Begleitpersonen aus der Tschernobylregion in der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde zu Gast.
Wir sammeln wieder gut erhaltene Kleidung
für diese Mädchen und Jungen im Alter von
7-16 Jahren. Bitte in Bananenkartons - gewaschen, ohne Flecken und Löcher - sortieren! (nicht in Tüten) Vielen Dank !
http://www.
dvb-t-bayern.de/dvbt_sendertabelle.html
zu finden.
Es kann zu folgenden Zeiten im Gemeindezentrum , Goethestr. 3, UG abgegeben werden:
Für etwaige weitere Empfangsprobleme
sollte ein Fachhändler oder Antennenbauer
hinzugezogen werden.
Donnerstag, den 2. Juli
von 17.00 bis 18.00 Uhr
Umfassende Betreuung durch Info-Telefon und Internetauftritt
Für Fragen zum digitalen Antennenfernsehen steht von Montag bis Freitag zwischen
9:00 und 19:00 Uhr das DVB-T-Info-Telefon
unter der Nummer 01805 / 31 05 05 zur Verfügung (14 ct/Min. aus dem dt. Festnetz am Tag der Umstellung und den folgenden
Tagen bis 21 Uhr (15. bis 17. Juli 2009)).
Zudem ist im Internet unter www.ueberallfernsehen.de ein umfangreiches Informationsangebot mit Versorgungskarte, Programmbelegung, Kanallisten und Antworten auf die wichtigsten Fragen abrufbar. Dort
bietet auch eine detaillierte Prognosekarte
durch Eingabe der Postleitzahl genaue Auskunft über den benötigten Antennentyp.
10 Sozialamt vor Ort
Das Sozialamt der Stadt Stein bietet zu folgenden Terminen im Altenheim St. Albertus
Magnus (Besprechungszimmer Erdgeschoss) Beratung vor Ort an. Interessierte
Bewohner und Angehörige können sich hier
über relevante Fragen in sozialen Angelegenheiten beraten lassen.
Termine:
– Donnerstag, 9. Juli, 15:00 Uhr
– Donnerstag, 13. August, 15:00 Uhr
– Donnerstag, 10. September, 15:00 Uhr
Informationen vorab können Sie unter der
Tel.Nr. 0911/6801-1328 od. -1330 erhalten.
11 Termin des Arbeitskreises
Die nächsten Sitzungen der lokalen Agenda
21 Stein, finden am Mittwoch, den 22. Juli
und am Mittwoch, den 19. August 2009
um 19:00 Uhr im Büchereicafé, Mühlstr. 1,
statt.
Samstag, den 4 Juli
von 16.00 bis 17.00 Uhr
Rücfragen unter 0911/674339
(Karin Schaepe)
14 Ferienprogramm 2009
Es ist wieder soweit: Das neue Ferienprogramm der Stadt Stein ist da! Es liegt an
den Schulen, im Rathaus und im Jugendhaus aus.
Die insgesamt 67 Veranstaltungen bilden
wie bereits in den Vorjahren ein spannendes und reichhaltiges Angebot für alle Kinder
und Jugendlichen zwischen 6 u. 18 Jahren.
Das Programm bietet einen bunten Strauß
an Möglichkeiten, die Ferien zu einem Erlebnis werden zu lassen. Egal, ob kreatives
Bastelangebot in einer Goldschmiede, lehrreichem Tag bei der Bundespolizei, ErsteHilfe-Kurs, Theater - oder StreetdanceWorkshop, die Fahrt in einen Freizeitpark
und vieles mehr - für jeden ist etwas dabei.
Im Ferienprogramm enthalten sind auch die
Anmeldekarten auf denen die gewünschten
Veranstaltungen - beginnend mit dem größten Wunsch - eingetragen werden müssen.
Pro Familie braucht lediglich nur eine dieser Karten ausgefüllt und bis zum 21. Juli
2009 per Post, Fax oder eMail an das Jugendhaus Stein geschickt zu werden.
Für den Fall, dass mehr Anmeldungen als
Plätze für eine Veranstaltung eingehen, entscheidet ein optimiertes automatisches Losverfahren über die Platzvergabe und bereits
wenige Tage nach dem Anmeldeschluss
werden die Teilnahmebestätigungen verschickt.
Nun steht der Ferienplanung nichts mehr im
Wege und die freien Wochen im Sommer
können kommen! Viel Spaß wünscht das
Team der Jugendarbeit!
Ausgabe 13/2009 vom 1. Juli 2009
Dienstag, 7. Juli, 17:00 - 20:00 Uhr, Grundschule Mühlstraße 29
Jeden Dienstag (außer an Feiertagen),
12:00 - 13:00 Uhr: AWO-Gebäude, Alexanderstr. 6, Ausgabestelle Stein d. Fürther
Tafel.
Der BRK-Blutspendedienst bittet Sie darum,
zu jeder Blutspende unbedingt Ihren Blutspendepass oder zumindest aber einen
Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) mitzubringen.
Jeden Mittwoch (außer an Feiertagen),
17:00 - 18:30 Uhr: Frauenwerk Stein, Deutenbacher Str. 1 (Pavillon am Wiesengrund),
Kontaktgruppe des Sozialpsychiatrischen
Dienstes Fürth.
15 Blutspendetermin
16 Freie Kursplätze bei der vhs
Kurs 3231: Sommer, Sonne & Salate
Di., 14.07.2009, 18:00 - 21:00 Uhr, Hauptschule Neuwerker Weg 29, Zi. 106, Gebühr:
€ 10,- (zzgl. Materialkosten ca. € 9,- im Kurs)
Wer denkt, Salate sind nur „Grünzeug“, kann
sich hier vom Gegenteil überzeugen lassen.
Wir bereiten Salate zum Sattessen: SalamiSalat, Eier-Lauch-Salat, Gado-Gado, Tabouleh, Gemüse-Antipasti mit Lachs, Reissalat „Maharadscha“, Gurkensalat mit
Erdbeeren, Kiwi-Salat mit Lachs, BohnenBohnen-Salat.
Kurs 3629: Kraftquelle
Mo., 13.07.2009, 18:00 - 19:30 Uhr, Aula
Grundschule Neuwerker Weg 29,
Gebühr: € 5,Eine Meditation zur Aktivierung von Kraft
und Ruhe in sechs Phasen. Lassen Sie sich
ein auf eine Meditation, die mit viel Bewegung beginnt und mit Ruhe abschließt. Bequeme Kleidung, dicke Socken, Matte und
Decke mitbringen.
Kurs 6480: Studiogast bei Franken TV Fernsehen hautnah
Do., 09.07.2009, 17:30 - 19:00 Uhr, Treffpunkt: Franken TV, Südwestpark 73, Nürnberg, Gebühr: € 5,Erleben Sie in einer Führung, wie tagtäglich
das Nachrichtenmagazin „RTL Franken Life
TV“ entsteht. Sie werden durch die Räumlichkeiten geführt, in denen die Vorarbeit geleistet wird: Von der Redaktion zu den
Schnittplätzen bis zur Tonkabine. Das Highlight des Abends wird die Live-Sendung, der
Sie als Studiogast beiwohnen dürfen. Die
Veranstaltung wird von Tanja Collischon geleitet, die selbst als Reporterin und Moderatorin bei Franken TV tätig ist und im Anschluss gerne für eine Fragerunde zur
Verfügung steht.
Anmeldung zu allen Kursen erforderlich bei der
vhs Stein, Hauptstr. 56, Stein, Tel. 0911/68011511 / -1512, per Fax: 6801-1513 oder per
Internet unter www.stadt-stein.com/vhs
17 Veranstaltungskalender
Jeden Montag, ab 16:00 Uhr: Jugendhaus
am Weihersberg, Treffen der CoachingGruppe. Interessierte willkommen.
Jeden Dienstag (außer an Feiertagen),
11:00 - 12:00 Uhr: AWO-Gebäude, Alexanderstr. 6, Lichtblick Kleiderkiste.
Jeden Donnerstag, 13:30 Uhr: AWO - Alexanderstraße 6, Senioren-Club-Treff der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Stein. Herzliche Einladung an alle! Infos bei Fr. Frizzera, Tel.
676704.
Jeden Donnerstag, 19:00 Uhr: MartinLuther-Platz 1, Treffen d. Anonymen Alkoholiker Stein.
Öffnungszeiten der Eine-Welt-Läden
– Martin-Luther-Stube,
Martin-Luther-Platz 1
(neben der Kirche)
Donnerstag: 13:00 - 17:00 Uhr
Angeboten werden handwerkliche und
kunsthandwerkliche kleine Dinge und Geschenke aus aller Welt im Fairen Handel.
–
Im Milchhäusle,
Locher Str. 2, Oberweihersbuch
Dienstag: 17:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:30 - 11:30 Uhr
Fachgeschäft für Fairen Handel: Bananen,
Kaffee, Mango, Schokolade, Tee, u.v.m. in
BIO-Qualität.
Montag, 06.07.2009
19:00 Uhr Kärwaausklang mit den
„Gassenhauern“
21:00 Uhr Traditionelles Austanzen
des Kärwabetzn
Samstag, 04.07.09, Waldsportpark Stein,
Jubiläumsfußballturnier der C-Jugend
Samstag, 04.07.09, ab 15:00 Uhr, Treffpunkt: NF-Heim Castellstraße, Sommerfest
der Naturfreunde Stein mit den Eibacher Naturfreunden.
Samstag, 04.07.09, 19:00 Uhr, Aula des
Gynasiums Stein, Faber-Castell-Allee 10,
Sommerkonzert des Kammerchor Stein und
MGV Liederkranz Stein 1851 ENTFÄLLT! ,
Ersatztermin: 12.07.09.
Samstag, 04.07.09, 19:00 Uhr, Alte Kirche
Stein, Festkommers des FC Stein 1909 e.V.
mit Ehrengästen anläßlich der 100-JahrFeier des FC Stein.
Samstag, 04.07.09, 19:30 Uhr, Paul-Gerhardt-Kirche, Schillerstr. 1, Jubiläumskonzert des Steiner Kammerorchesters zum
200. Todesjahr von Joseph Haydn.
Zu Ehren von Joseph Haydn, der im Jahr
1809 - vor genau 200 Jahren - starb, und
zur Feier des 20-jährigen Bestehens des
Orchesters erklingen unter der Leitung von
Hartmut Kawohl berühmte Werke des Komponisten:
–
Sinfonie Nr. 94 („mit dem Paukenschlag“)
–
Konzert in C-Dur für Cello und Orchester. Solist: Johannes Klier
Freitag, 03.07.09 - Montag, 06.07.09, am
Feuerwehrhaus Weihersbuch, Kirchweih
Gutzberg, Loch, Unterbüchlein, Ober- und
Unterweihersbuch.
–
Divertimento Nr. 1 in B-Dur für Bläser
Freitag, 03.07.2009
19:00 Uhr Kärwa-Eröffnung
mit den „Moonlights“
20:30 Uhr Bieranstich durch den Ersten
Bürgermeister Kurt Krömer
Sonntag, 05.07.09, 11:00 Uhr, Deutenbacher Gemeinschaftshaus, Neuwerker Weg
15a, Gottesdienst zum Thema „Guten Morgen liebe Sorgen“. Referent Michael Hübner, Neuendettelsau. Kindergottesdienst parallel und Möglichkeit zum Mittagessen.
S O N S T I G E V E R A N S TA LT U N G E N
Samstag, 04.07.2009
13:00 Uhr Kärwazug
16:00 Uhr Aufstellen des Kärwabaumes
und des Kinderkärwabaumes
19:00 Uhr Rockabend mit
„Diamonds and Rust“
Sonntag, 05.07.2009
9:30 Uhr Festgottesdienst
in der St. Jakobus Kirche
10:00 Uhr Frühschoppen im Festzelt
11:00 Uhr Schafkopfturnier um den
Wanderpokal der Kärwaboum,
Mittagstisch im Festzelt,
Orientierungslauf f. 9-15 Jährige
15:00 Uhr Kinderkärwaspiele
rund um den Kärwaplatz
Kaffee-, Kuchenverkauf
im Feuerwehrhaus
19:00 Uhr Stimmung mit den
„Weltenbummlern“
Der Eintritt beträgt 12 € , für Schüler und
Studenten 6 €
Montag, 06.07.09, 19:00 Uhr, Büchereicafé,
Mühlstraße 1, Treffen des Heimat- und Kulturvereines. Jeden ersten Montag im Monat
(außer an Feiertagen) treffen sich die Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins. Herzliche Einladung!
Mittwoch, 08.07.09, 13:00 Uhr, Treffpunkt:
Hin & Mit, Nachmittags-Wanderung mit den
Naturfreunden Stein, Wegzeit ca 3 Stunden.
Freitag, 10.07.09, 19:00 Uhr, im alten Bauernhof Höfler in Gutzberg, „Fest unter der
Linde“ des Heimat- und Kulturverein Stein
e.V. mit der Kapelle „ROHRFREI“. Musik aus
Franken und anderen schönen Ländern. Es
gibt Kaffee und Kuchen, fränkische Brotzeit
und natürlich was zu Trinken! Eintritt frei!
Freitag, 10.07.09, 19:30 Uhr, Gasthaus
„Bienstöckla“, Luitpoldstr. 6, Mitgliedertreffen des Verein für Bienenzucht in Stein und
Umgebung.
Ausgabe 13/2009 vom 1. Juli 2009
Samstag, 11.07.09, Waldsportpark, Jubiläumsturnier der G+F-Jugend.
Samstag, 11.07.09, Sommerwanderung mit
Sonja und Siggi und dem Verein für Gartenbau und Landespflege nach Unterbüchlein. Infos unter 0911 / 67 23 66.
Samstag, 11.07.09, 10:00 - 18:30 Uhr,
Unter dem Motto „Kunst am Bau“ finden an
verschiedenen Orten in Stein Events statt,
an denen Kinder und Erwachsene mitmachen können:
staltung übernimmt die Band "Bethlehem
All Stars". Im Anschluss an den Gottesdienst
in der Alten Hofhaltung: Jazz & Latin, Blues
& Bratwurst mit "Jazzpants" und ab 20:30
Uhr auf dem Domplatz, südamerikanische
Klänge mit Rodrigo Tobar und Ensemble.
Regionale Abfahrtszeiten zur Sternwallfahrt
gibt es unter
www.Motorradgemeinschaft-Jakobus.de
Möbel-Krügel-Areal
Sonntag, 12.07.09, 19:00 Uhr, Martin-Luther-Kirche, Sommerkonzert des Kammerchor Stein und MGV Liederkranz Stein 1851.
Unter dem Titel „Vater unser“ bringt der Kammerchor Stein ein buntes Programm aus
Religion, Afrika und Moderne zu Gehör.
Im Mittelpunkt des Konzertes stehen 10 unterschiedliche Vater-unser-Vertonungen von
Pop bis Verdi. Der Text des Vater Unsers wird
in sechs verschiedenen Sprachen (lateinisch, russisch, französisch, englisch, italienisch und deutsch) erklingen.
Im zweiten Teil des Konzertes kommen afrikanische Melodien und Ausschnitte aus Musicals und Filmmusiken zu Gehör.
Zum Teil wird der Chor von den Instrumentalisten Fabian Engelhard, Piano u. Florian
Leuthold, Percussion, begleitet. Gesamtleitung: Hiltrud Großmann
Karten zu 9,- € erm. 6,- € sind im Vorverkauf beim Reisebüro Reiselust in Stein, Feuerweg 8 oder an der Abendkasse erhältlich.
10 bis 18 Uhr: Ton- und Gipsarbeiten, Essen
und Trinken, Sinnes-Parcours, Freies Gestalten mit Farben und Materialien, Lustige
Nagelei
Freitag, 17.07.09, 19:00 Uhr, „Pfarrweg Stüberl“, Pfarrweg 6, Oberweihersbuch, Offener Gartenstammtisch, Interessierte und
Gäste sind herzlich willkommen!
10 bis 11 Uhr: Kennenlernen der RiesenLeinwand
Samstag, 18.07.09 und Sonntag, 19.07.09,
Pfarrfest der kath. Gemeinde St. Albertus
Magnus.
Gleich zwei Anlässe verleihen dem diesjährigen Pfarrfest besondere Akzente.
Zum einen feiert die Gemeinde die Weihe
der Pfarrkirche vor 20 Jahren. Zum anderen
wird Pfarrer Reinhard Neumair verabschiedet. Nachdem er 11 Jahre als Seelsorger in
der Faberstadt wirkte, tritt er zum 1. September seine neue Stelle als Pfarrer von St.
Canisius in Ingolstadt-Ringsee an.
Den Auftakt des Pfarrfestes bildet am Samstag Abend um 18 Uhr eine Vesper in der
Pfarrkirche, die in diesem Jahr auch von Jugendlichen mitgestaltet wird. Daran schließt
sich ein „Abend der Begegnung“ an mit musikalischen Beiträgen und der Möglichkeit
zur zwanglosen Begegnung.
Der Festgottesdienst am Sonntag um
10 Uhr wird u.a. vom Kirchenchor und den
„Steinheiligen“, der Erwachsenenband der
Pfarrei, musikalisch gestaltet.
Im Anschluss daran findet die Verabschiedung von Pfarrer Neumair im Rahmen eines kleinen Festakts in der Pfarrkirche statt.
Das Pfarrfest startet dann mit dem Mittagessen. Ein buntes Programm erwartet die
Besucher.
Besondere Höhepunkte sind der Auftritt der
„Blue Frogs“, der Band der Lebenshilfe
12 bis 14 Uhr: betreutes Riesen-LeinwandBemalen mit Farben
16 bis 17 Uhr: Fertigstellung der RiesenLeinwand
Jahnstraße und Eisenstraße
10 bis 18 Uhr: Begehbare Baustelle, Fachleute beantworten Fragen
Hauptstraße 51
10 bis 18 Uhr: Offener Workshop der Jugendkunstschule Faber-Castell
11 bis 12 Uhr: Uroma Rosi, geb. 1923, sowie Opa Hermann, geb. 1924, werden von
den kunterbunten Baustellen aus ihrem Leben erzählen und gerne Fragen beantworten: Kunterbunt Teil I
13 bis 16 Uhr: Infostand der Jugendkunstschule Faber-Castell
14 bis 16 Uhr: Uroma Rosi u. Opa Hermann,
Baustellen im Leben: Kunterbunt Teil II
Auszeichnung und Preisverleihung
Samstag, 11.07.09, 16:00 Uhr, Domplatz
Bamberg, Motorradgottesdienst „Born to be
wild?“
Bereits tagsüber formieren sich Biker aus
ganz Nordbayern zu einer Sternwallfahrt in
die Bistumsstadt. Um 16:00 Uhr beginnt der
Open Air Gottesdienst. Die musikalische Ge-
Fürth-Dambach und die Vorführung der Kinder des Kath. Kindergartens St. Albertus
Magnus. Eine Hüpflandschaft, ein Zauberer, verschiedene Spielangebote und weitere Attraktionen werden vor allem die Kinderherzen höher schlagen lassen. Eine
Tombola lockt mit attraktiven Gewinnen, die
von Steiner Geschäftsleuten gesponsert
werden. Und wer mit der Feuerwehrleiter
einmal ganz hoch hinaus will, hat dazu ebenfalls Gelegenheit. Selbstverständlich ist auch
für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
Das Pfarrfest klingt gegen 19:00 Uhr aus.
Der Erlös ist für die neue Kinderkrippe im
Kath. Kindergarten St. Albertus Magnus bestimmt, die im Herbst offiziell starten wird.
Impressum: Amtsblatt der Stadt Stein.
Herausgeber: Stadt Stein.
Verantwortlich: 1. Bürgermeister Kurt Krömer.
Redaktion: Stadt Stein, Sabine Hartmann, Rathaus, Hauptstraße 56, 90547 Stein, Zi. 109,
Tel. 0911 / 68 01-11 78, Fax 0911 / 68 01-19 77.
Internet: www.stadt-stein.de
e-mail: info@stadt-stein.de
Druck: Druckerei Joachim Meuer,
Liebigstr. 13, 91126 Schwabach.
Gedruckt auf 80g/qm Recycling-Offset-Papier.
Das Amtsblatt erscheint 14-tägig jeweils am Mittwoch und wird kostenlos an alle Steiner Haushalte
verteilt.
Die Redaktion des Amtsblattes behält sich vor, zur
Veröffentlichung bestimmte eingehende Beiträge
zu kürzen, nicht oder in einer folgenden Ausgabe
abzudrucken, wenn der zur Verfügung stehende
Platz der aktuellen Ausgabe hierfür nicht ausreicht.
Nächste Ausgabe:
15. Juli 2009
Redaktionsschluss: 6. Juli 2009
Rettungsdienst
Tel. 1 92 22
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
(bei Abwesenheit ihres behandelnden Arztes)
Bahnhofstr. 11a Tel. 01805-19 12 12
Die Beratungsstelle der Ev.-Luth.
Paul-Gerhardt-Gemeinde Stein
(Sozialtherapeutischer Dienst)
berät Menschen, die in Lebenskrisen einen
Gesprächspartner suchen. Dazu bieten wir
Einzelgespräche an, selbstverständlich
kostenlos. Sie können Kontakt aufnehmen
unter der
Tel. 0911/68 74 90
Krisendienst Mittelfranken
Hilfe für Menschen in seelischen Notlagen
Tel. 0911-4 24 85 50
Privatärztlicher Akutdienst
für Privatpatienten u. Selbstzahler PrvAD
24-Std.-Notdienst Tel. 01805-304 505
Zahnärztlicher Notfalldienst
Tel. 58 88 83 55
Polizei Stein
Tel. 96 78 24 - 0
Feuerwehr Stein
Tel. 67 08-1 12
Notruf 1 12
Störungsdienst der Stadtwerke
Tel. 9 96 70 - 55 01
(nicht ständig besetzt) daher
Ausgabe 13/2009 vom 1. Juli 2009
S E N I O R E N V E R A N S TA LT U N G E N
Dienstag, 07.07.09, 14:00 - 16:00 Uhr, Alte
Kirche, Seniorennachmittag. Der Mandolinen- und Gitarrenverein Noris-Süd erinnert
an schöne Zeiten. Eintritt am Eingang: 3,00
Euro. Darin enthalten Kaffee und Gebäck.
19 Veranstaltungs-Highlights
im Gebiet der Kommunalen Allianz Biberttal-Dillenberg 2009
18 „Streifzüge durch die Natur“ Buchausstellung in der
Stadtbücherei Stein
Noch bis 29. Juli findet in der Stadtbücherei Stein eine Buchausstellung zum Thema
„Streifzüge durch die Natur“ statt.
Die Ausstellung umfasst ca. 100 Bilderbücher, Erzählungen und Sachbücher. Auch
das Ausleihen dieser Ausstellungsstücke
(für jeweils 1 Woche) ist möglich.
Bücherrallye für Kinder
Begleitend zur Ausstellung veranstaltet die
Bücherei eine Bücherrallye für Kinder von
6 - 12 Jahren.
Folgende Preise gibt es zu gewinnen:
1. Preis: Büchergutschein der Buchhandlung „Büchereck“ über 20 €
2. Preis: Büchergutschein der Buchhandlung „Büchereck“ über 15 €
3. Preis: Büchergutschein der Buchhandlung „Büchereck“ über 10 €
20 Tag der Offenen Tür,
Sommerfest u. Schnupperwoche
in der Musikschule
Schnupperwoche
Noch bis 12. Juli haben alle Interessierten
die Möglichkeit, in den normalen Unterrichtsablauf an der Musikschule Stein hineinzuschnuppern und Fragen zu stellen.
Nähere Infos unter Tel.: 0911 / 68954-0
Tag der Offenen Tür und Sommerfest
Zum Tag der Offenen Tür und einem Sommerfest lädt die Musikschule am Sonntag,
den 5. Juli von 12:00 - 18:00 Uhr ins Kulturhaus, Gasweg 1, ein.
Die Musikschule präsentiert:
– Instrumente zum Anfassen und
Ausprobieren
– ein vielfältiges musikalische Programm
– kompetente Beratung
– Essen und Trinken
– Sitzgelegenheiten für angenehme
Gespräche,
– und einiges mehr ...
Herzliche Einladung!
21 Blumenschmuckwettbewerb 2009 der Stadt Stein
Auch heuer ruft der Verein für Gartenbau und Landespflege Stein in Verbindung mit der Stadt Stein wieder zum Blumenschmuckwettbewerb auf. Das Anmeldeformular finden Sie unten auf dieser Seite.
So einfach geht es: Formular ausschneiden oder kopieren, ausfüllen, im Rathaus an der Pforte oder bei der 1.Vorsitzenden Angela Hager,
Am Fuchsbrünnlein 3, in Oberweihersbuch abgeben. Somit sind Sie Teilnehmer am Blumenschmuckwettbewerb 2009.
Wir freuen uns, wenn Sie wieder dabei sind!
In den nächsten Wochen werden wir Fotos Ihrer Gärten/Balkone machen.
✃
Die Einladungen für die Prämierung im Frühjahr in der Alten Kirche gehen Ihnen voraussichtlich Anfang 2010 zu.
Anmeldung zum Blumenschmuckwettbewerb 2009 der Stadt Stein
Bitte bis spätestens 20. Juli 2009 im Rathaus an der Pforte oder
bei der 1.Vorsitzenden Angela Hager, Am Fuchsbrünnlein 3, in Oberweihersbuch abgeben.
Ich bitte den nachfolgenden, von der Straße einsehbaren Blumenschmuck
❏
❏
❏
Balkon- und Fensterschmuck (….. Stockwerk - rechts/links)
Eingangsbereich / Vorgarten
Garten
zu bewerten. Bitte nur EINE der drei Möglichkeiten ankreuzen.
Name: …………………………..............................…………………………………………………….
Straße, Hausnr., Ortsteil:……………………....………………………………..................................
Datum, Unterschrift:….....................................………………………………………………………..
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising