ice cream advanced automatic

ice cream advanced automatic
Bedienungsanleitung
ice cream advanced automatic
Art.-Nr. 42909 Smart Ice Cream Advanced Automatic
Bedienungsanleitung vor Gebrauch unbedingt lesen!
Modell- und Zubehöränderungen vorbehalten!
Nur für den Hausgebrauch!
Lesen Sie bitte alle Hinweise und Anleitungen, die mit dem Gerät
geliefert werden, sorgfältig und vollständig durch, bevor Sie das
Gerät in Betrieb nehmen und beachten Sie bitte alle Warnhinweise, die in der Bedienungsanleitung aufgeführt sind.
Inhaltsverzeichnis
Ihre Smart Ice Cream Advanced Automatic kennenlernen............................................ 4
Sicherheitshinweise................................................................................................ 6
Allgemeine Hinweise zur Sicherheit...................................................................... 6
Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Elektrizität................................................. 8
Technische Daten.................................................................................................... 9
Eigenschaften Ihrer neuen Eismaschine...................................................................... 9
Bedienung........................................................................................................... 10
Vor der ersten Verwendung............................................................................... 11
Erste Benutzung............................................................................................... 11
Automatische Steuerung.................................................................................... 12
Manuelle Steuerung.......................................................................................... 14
Tipps für beste Ergebnisse..................................................................................... 15
Tipps für die Crème Anglaise (Basissauce)........................................................... 16
Die wesentlichen Zutaten................................................................................... 17
Pflege und Reinigung............................................................................................ 17
Lagerung............................................................................................................. 18
Hilfe bei Problemen.............................................................................................. 19
Entsorgungshinweise............................................................................................. 20
Information und Service........................................................................................ 21
Gewährleistung/Garantie..................................................................................... 21
Rezepte ............................................................................................................. 22
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde!
Wir freuen uns, dass Sie sich für den neuen Gastroback Smart Ice Cream Advanced Automatic entschieden haben!
Die neue Eismaschine »Smart Ice Cream Advanced Automatic« von GASTROBACK wird sowohl den Eisgourmet sowie die ganze Familie begeistern. Mit der integrierten Kompressorkühlung können leckere Eisvariationen in nur 20 Minuten kreiert werden. Eine Vorkühlung in
wenigen Minuten bis auf -30° C beschleunigt dabei den Herstellungsprozess. 12 Programme ermöglichen die einfache, vollautomatische Herstellung von Sorbet, Frozen Yoghurt,
Gelato und Ice Cream. Individuell kann die Eiskonsistenz von weich - für die Liebhaber von
fein cremigem italienischen Eis - bis fest eingestellt werden. Je nach Zutaten und Masse wird
die Konsisitenz von der Eismaschine automatisch erkannt und die Rührzeit entsprechend
angepasst. Das LCD-Display vereinfacht die Bedienung und verleitet zum Ausprobieren neuer Rezepte. Ist das Eis fertig, erklingt eine bekannte Eiswagen Melodie und die Maschine
schaltet automatisch ab. Das Eis kann bis zu 3 Stunden in der Maschine gekühlt werden. So
kann die nächste Sommerparty kommen.
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Sie können am schnellsten alle
Vorteile Ihrer neuen Eismaschine nutzen, wenn Sie sich vor Inbetriebnahme über alle Eigenschaften informieren!
Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer neuen Eismaschine.
Ihre Gastroback GmbH
3
IhreN smart ice cream advanced
automatic kennenlernen
A B
C
N
G
H
I
D
K
L
C
M
F
E
A.eloxierter Eisbehälter mit Griff für einfache Handhabung.
Nicht spülmaschinengeeignet und sollte nicht im Gefrierschrank
gelagert werden.
B.Rührer rührt das Eis und schabt die Seiten der Schüssel ab.
Anmerkung: darf nicht im Gefrierschrank gelagert werden *.
C.Deckel kann angehoben oder in 2 Teile gefaltet werden *.
D.Edelstahlgehäuse
E.POWER-Taste schaltet die Eismaschine ein oder aus.
F. START | PAUSE-Taste startet und stoppt das Zubereiten
des Eises.
G.MANUAL TIMER-Tasten stellen in manuellem Betrieb
die Zeit für die Zubereitung ein; von 5 bis 180 Minuten.
H.PRE-COOL-Funktion kühlt die Maschine bis zu -10 °C
bis -30 °C vor; der Herstllungsvorgang wird damit beschleunigt.
J
I. KEEP COOL-Taste hält das Dessert für bis zu 3 Stunden gekühlt
und aufgelockert.
J. Auto Timer | Einstellungsrad blättert zwischen den folgenden
Einstellungen: Sorbet, gefrorenem Joghurt, Eis oder Eis Sahne. Drehen
Sie den Regler für weichere links texturierte Desserts oder rechts für
härtere texturierte Desserts.
K.TEMP | UNITS-Taste schaltet zwischen Celsius und Fahrenheit um.
L. Ton schaltet zwischen laut, leise oder stumm.
M. Griffe für leichtes Anheben.
N. Kühlkammer
* Spülmaschinengeeignete Teile.
4
R
U
V
T
Q
S
P
LCD-Display
O. LCD-Display bietet Informationen über Funktionen, Einstellungen und Kühlfortschritt.
P.Auswahlbalken der Eishärte
Q. Fortschritts-Anzeige-Balken
R.KEEP COOL hält die gefrorenen Desserts gekühlt und aufgeschlagen für bis zu 3 Stunden.
S.ADD MIX-INS blinkt, um Ihnen mitzuteilen, wann es Zeit ist
weitere Zutaten (z.B.: Schokoraspel) hinzuzufügen.
O
T.PRE-COOLING zeigt an, dass der Kühlkompressor arbeitet; das
Gerät und die Zutaten werden gekühlt.
U.PRESS START blinkt während des Vorkühl-Modus wenn das
Gerät gekühlt und startbereit ist.
V.REMOVE BLADE zeigt an, dass die Eiszubereitung abgeschlossen ist und der Rührer aus der Schüssel entfernt werden kann.
W
X
Z
Y
zubehör
W. Eloxierter Eisbehälter
X.Eisspatel
Y.Rührer
Z.Zylinderputzer zum Reinigen des Eisbehälters und des Rührers
5
Sicherheitshinweise
Lesen Sie bitte vor dem Gebrauch des Gerätes alle Hinweise und Anleitungen, die mit dem
Gerät geliefert werden, sorgfältig und vollständig durch und bewahren Sie die Anleitungen gut auf. Verwenden Sie das Gerät ausschließlich in der darin angegebenen Weise
zu dem beschriebenen Zweck (bestimmungsgemäßer Gebrauch). Ein bestimmungswidriger
Gebrauch und besonders Missbrauch können zu Sachschäden sowie zu schweren Personenschäden durch gefährliche elektrische Spannung, bewegliche Bauteile, hohe Temperaturen
und Feuer führen. Führen Sie ausschließlich diejenigen Arbeiten mit dem Gerät durch, die
in diesen Anleitungen beschrieben werden. Diese Anleitung ist ein wichtiger Bestandteil des
Gerätes. Geben Sie das Gerät nicht ohne diese Anleitung an Dritte weiter.
Reparaturen und technische Wartung am Gerät dürfen nur von dafür autorisierten Fachwerkstätten durchgeführt werden. Wenden Sie sich gegebenenfalls bitte an Ihren Händler.
Fragen zum Gerät beantwortet: Gastroback GmbH, Gewerbestr. 20, D-21279 Hollenstedt,
Telefon: (04165) 22250
Allgemeine Hinweise zur Sicherheit
•Nur für den Betrieb in Innenräumen und für den Gebrauch im Haushalt. Verwenden und
lagern Sie das Gerät nicht im Freien oder in feuchten oder nassen Bereichen. Verwenden
Sie das Gerät nicht in Booten oder fahrenden Fahrzeugen. Verwenden Sie nur Bauteile, Zubehöre und Ersatzteile für das Gerät, die vom Hersteller für diesen Zweck vorgesehen und
empfohlen sind. Beschädigte oder ungeeignete Bauteile und Zubehöre können während des
Betriebes brechen, schmelzen, sich verformen und zur Überhitzung führen sowie Sachschäden und Personenschäden verursachen.
•Überprüfen Sie regelmäßig die Bauteile und Zubehöre sowie das Netzkabel des Gerätes
auf Beschädigungen (Beispiel: Verformung, Verfärbung, Brüche, Risse). Niemals das Gerät
mit Bauteilen betreiben, die beschädigt sind (Beispiel: Deckel ist gebrochen oder gesprungen, Kunststoffteile sind angeschmolzen) oder nicht mehr erwartungsgemäß arbeiten, oder
wenn sich das Gerät überhitzt oder übermäßigen Belastungen ausgesetzt war (Beispiel:
Sturz, Schlag, eingedrungene Flüssigkeiten). Ziehen Sie bei Beschädigung während des
Betriebes sofort den Netzstecker aus der Steckdose, und lassen Sie das Gerät in einer autorisierten Fachwerkstatt überprüfen. Versuchen Sie niemals, das Gerät selbst zu reparieren.
•Die Arbeitsfläche muss gut zugänglich, feuchtigkeits-, fett- und hitzebeständig, fest, eben,
trocken und ausreichend groß sein.
•Halten Sie das Gerät und den Arbeitsbereich stets trocken und sauber und wischen Sie
übergelaufene Flüssigkeiten sofort ab. Nehmen Sie den Eisbehälter immer aus dem Gerät,
bevor Sie Nahrungsmittel entnehmen oder Zutaten einfüllen. Niemals während des Betriebes
Tücher, Servietten oder andere Gegenstände unter oder auf das Gerät legen, um Personenund Sachschäden durch Feuer, elektrischen Schlag und Hitze zu vermeiden. Niemals das
Gerät über ein Netzkabel oder auf hitze-, fett- oder feuchtigkeitsempfindliche Oberflächen
oder an den Rand oder an die Kante der Arbeitsfläche oder auf geneigte Unterlagen stellen.
•Stellen Sie die Eismaschine nicht in der Nähe der Kante der Arbeitsplatte oder des Tisches
während des Betriebs auf. Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche eben, sauber und frei von
Flüssigkeiten oder anderen Stoffen ist. Durch die Vibrationen während des Rührprozesses
kann das Gerät sich leicht bewegen. Stellen Sie das Gerät mit einem Mindestabstand von
15 cm zu allen Seiten auf, um ausreichende Belüftung zu gewährleisten.
6
•Verwenden Sie das Gerät ausschließlich für haushaltsübliche Mengen von Lebensmitteln,
die zum Verzehr geeignet sind. Trocknen oder lagern Sie keine Lebensmittel oder irgendwelche Fremdkörper in dem Gerät. Schalten Sie das Gerät sofort aus und ziehen Sie den
Netzstecker aus der Steckdose, wenn Störungen während des Betriebes auftreten (Beispiel:
der Motor bleibt stecken, Flüssigkeit oder Teig läuft aus, Überhitzung). Ziehen Sie immer den
Netzstecker aus der Steckdose, wenn Sie das Gerät nicht mehr benutzen.
•Dieses Gerät ist NICHT geeignet für die Verwendung durch Personen (einschließlich Kinder) mit eingeschränkter Wahrnehmung oder verminderten physischen oder geistigen Fähigkeiten oder einem Mangel an Erfahrung und Kenntnissen, sofern sie nicht durch eine für ihre
Sicherheit verantwortliche Person beaufsichtigt und/oder bei der Bedienung angeleitet werden. Niemals Kinder mit dem Gerät, den Bauteilen oder dem Verpackungsmaterial spielen lassen! Bewahren Sie das Gerät immer an einem trockenen, sauberen,
frostfreien, für kleine Kinder unzugänglichen Ort auf. Niemals das Gerät oder seine Bauteile
unbeaufsichtigt lassen, wenn sie für kleine Kinder zugänglich sind.
•Niemals das Gerät oder Teile davon in einen Ofen stellen oder auf oder in die Nähe von
starken Wärmequellen und heißen Oberflächen (Beispiel: Heizung, Grill, Feuer) bringen.
Niemals das Gerät oder die Bauteile des Gerätes für andere Geräte oder zweckentfremdet
verwenden (Beispiel: Trocknen von Lebensmitteln oder anderem). Vergewissern Sie sich
vor dem Einschalten, dass Sie das Gerät vollständig und richtig nach den
Anleitungen in diesem Heft zusammengesetzt und angeschlossen haben.
Wenden Sie bei der Arbeit mit dem Gerät niemals Gewalt an. Legen Sie während des Betriebes keine Tücher oder anderen Gegenstände auf oder unter das Gerät. Die Luftschlitze
im Gehäuse müssen immer frei bleiben.
•Niemals in die Kühlkammer oder den Eisbehälter greifen oder irgendwelche Fremdkörper
(Beispiel: Tücher, Kochbesteck) in die Kühlkammer oder den Eisbehälter halten oder legen, wenn
das Gerät an die Stromversorgung angeschlossen ist. Niemals harte oder scharfkantige Gegenstände für die Arbeit mit dem Gerät verwenden (Beispiel: Messer, Gabeln, Metallschaber).
•Arbeiten Sie mit geschlossenem Deckel. Achten Sie immer darauf, nach dem hinzufügen
von weiteren Zutaten den Deckel sofort wieder zu schließen. Halten Sie während des Betriebes niemals irgendwelche Körperteile oder empfindliche Gegenstände über das Gerät.
•Füllen Sie keine Zutaten direkt in die Kühlkammer. Fügen Sie die Zutaten nur in den Eisbehälter. Überprüfen Sie vor jedem Gebrauch ob die Kühlkammer sauber, trocken, und frei
von Schmutz ist.
•Niemals den Eisbehälter überfüllen. Andernfalls kann Flüssigkeit oder Eiscreme auslaufen
und zur Überhitzung und Gefährdung durch Elektrizität führen. Achten Sie immer darauf,
dass der Eisbehälter an den Außenseiten völlig sauber und trocken ist, bevor Sie diese in
die Kühlkammer stellen. Sollten Flüssigkeiten über oder in das Gehäuse gelaufen sein, dann
ziehen Sie sofort den Netzstecker aus der Steckdose.
•Ziehen Sie immer zuerst den Netzstecker aus der Steckdose und warten Sie, bis der Motor
vollständig zum Stillstand gekommen, bevor Sie das Gerät bewegen oder reinigen. Fassen
Sie das Gehäuse immer an beiden Griffen an den Seiten an, wenn Sie das Gerät bewegen
wollen. Niemals das Gerät am Deckel oder Netzkabel halten, um es zu bewegen. Legen Sie keine harten, schweren Gegenstände auf oder in das Gerät oder seine
Bauteile und Zubehöre.
7
•Niemals das Gerät und seine Bauteile und Zubehöre mit Scheuermitteln oder harten
Scheuerhilfen reinigen (Beispiel: Topfreiniger). Bruchstücke von Topfreinigern können in das
Gerät gelangen und eine Gefährdung durch Überhitzung, Feuer und Kurzschluss verursachen. Niemals scharfe Reinigungsmittel (Beispiel: Bleiche) für die Reinigung verwenden.
•Niemals das Gerät, eines der Bauteile oder das Netzkabel in der Spülmaschine reinigen.
•Lassen Sie keine Nahrungsmittel auf dem Gerät antrocknen. Reinigen Sie das Gerät nach
jeder Verwendung gemäß der Anleitung in diesem Heft (siehe: ›Pflege und Reinigung‹).
Halten Sie das Gerät und alle seine Teile stets sauber.
•Jede Reparatur und Wartung mit Ausnahme der Reinigung, sollten von einem autorisierten
Gastroback Service Center durchgeführt werden.
Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Elektrizität
Das Gerät wird elektrisch beheizt und darf nur an eine Schukosteckdose mit den richtigen
Nennwerten (220 - 240 V bei 50 Hz; Wechselstrom) angeschlossen werden. Stellen Sie das
Gerät in der Nähe einer geeigneten Steckdose auf, die für mindestens 8 A abgesichert ist,
um eine Überlastung der Stromversorgung zu vermeiden. Außerdem sollte die Steckdose
über einen Fehlerstromschutzschalter (FI-Schutzschalter) abgesichert sein, dessen Auslösestrom nicht über 30 mA liegen sollte. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Elektriker.
Stromversorgungen im Ausland erfüllen die genannten Voraussetzungen eventuell nicht. Da
im Ausland zum Teil abweichende Normen für Stromversorgungen gelten, können wir das
Gerät nicht für alle möglichen Stromversorgungen konstruieren und testen. Wenn Sie das
Gerät im Ausland betreiben wollen, dann vergewissern Sie sich bitte zuerst, dass ein gefahrloser Betrieb dort möglich ist.
•Verwenden Sie keine Zeitschaltuhren, Fernbedienungen oder Tischsteckdosen. Vermeiden
Sie die Verwendung eines Verlängerungskabels. Sollten Sie dennoch ein Verlängerungskabel verwenden, dann muss das Verlängerungskabel für eine Dauerbelastung von mindestens
8 A ausgelegt sein und über Schuko-Stecker und Schuko-Kupplung mit korrekt angeschlossenem Schutzleiter verfügen. Außerdem muss das Verlängerungskabel ausreichend lang sein.
Verlegen Sie das Verlängerungskabel so, dass niemand darüber stolpern oder darauf treten
kann oder sich in Kabelschlaufen verfangen kann. Achten Sie dabei besonders darauf, dass
das Netzkabel des Gerätes und das Verlängerungskabel an keiner Stelle unter Zug stehen.
Befestigen Sie das Verlängerungskabel mit einer Schnur locker am Tischbein. Anschließen:
Schließen Sie zuerst das Gerät an das Verlängerungskabel an. Trennen: Ziehen Sie immer
zuerst den Stecker des Verlängerungskabels aus der Steckdose.
•Die Kontakte an den Steckern müssen blank und glatt sein und dürfen keine Verfärbungen
haben. Behandeln Sie die Netzkabel stets sorgsam. Wickeln Sie die Netzkabel immer vollständig ab, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Niemals das Gerät über ein Netzkabel
stellen. Halten Sie die Netzkabel fern von heißen Oberflächen und scharfen Kanten. Lassen
Sie das Netzkabel nicht über die Kante der Arbeitsfläche herunterhängen. Sorgen Sie dafür,
dass niemand das Gerät am Netzkabel herunterziehen oder über das Kabel stolpern kann.
Niemals am Netzkabel ziehen oder reißen oder das Netzkabel knicken, quetschen oder
verknoten. Fassen Sie am Gehäuse des Steckers an, wenn Sie den Stecker aus der Steckdose
ziehen. Niemals den Stecker oder das Gerät mit nassen Händen anfassen, wenn das Gerät
an die Stromversorgung angeschlossen ist.
8
•Vergewissern Sie sich immer, dass die Außenseiten des Eisbehälters sauber und trocken
sind, bevor Sie das Gerät zusammensetzen. Niemals das Gerät oder Kabel in Wasser oder
andere Flüssigkeiten tauchen oder stellen. Niemals Flüssigkeiten über oder in das Gehäuse
oder das Netzkabel laufen lassen. Niemals das Gerät auf nasse Oberflächen stellen. Ziehen
Sie sofort den Netzstecker aus der Steckdose, wenn Flüssigkeiten über Gehäuse oder Netzkabel ausgelaufen sind. Niemals das Gerät in der Spülmaschine reinigen.
Technische Daten
Modell:
Art.-Nr. 42909 Smart Ice Cream Advanced Automatic
Stromversorgung:
220 - 240 V Wechselstrom / 50 Hz
Leistungsaufnahme:
170 - 200 Watt
Länge des Netzkabels:
ca. 107 cm
Gewicht:
ca. 13,4 kg
Abmessungen: (Breite x Tiefe x Höhe) ca. 42,0 cm x 29,0 cm x 27,0 cm
Fassungsvermögen:
ca. 1,0 L
Eigenschaften Ihrer neuen eismaschine
Automatischer Betrieb
Automatikbetrieb rührt und friert die Zutaten auf die ausgewählten / gewünschte Konsistenz.
Wählen Sie eine der vier voreingestellten Funktionen: Sorbet, Frozen Yogurt, Gelato oder
Eiscreme. Es ertönt ein akustisches Signal wenn das Eis fertig ist..
Manueller Betrieb
Im manuellen Betrieb können Sie die Rührzeit, um Eis herzustellen manuell einstellen für
Rezepte mit einer vorgegebenen Rührzeit.
Voreingestellte Funktionen
Die Smart Ice Cream Advanced Automatic hat vier voreingestellten Funktionen zur Auswahl.
Wählen Sie eine der Folgende Einstellungen: Sorbet, Frozen Yogurt, Gelato oder Eiscreme.
Pre Cool
Es empfiehlt sich das Gerät vorab bei der Vorbereitung Ihrer Zutaten zu kühlen. Diese optionale Funktion wird die Maschine auf ca. -10 bis - 30 ° C vorkühlen und dauert in der Regel
ca. 5 - 10 Minuten.
Keep Cool
Sobald die Konsistenz des Nachtisches erreicht ist, verhindert Keep Cool, dass die Mischung schmilzt. Wenn das Gerät sich in diesem Modus befindet, ist zu beachten, dass der
Kompressor sich zeitweise einschaltet, um Konsistenz und die Temperatur zu gewährleisten.
9
Kindersicherung
Die Smart Ice Cream Advanced Automatic bietet eine Kindersicherung. Drücken und halten
Sie ca. 2 Sekunden lang die Pre-Cool-Taste und die Kindersicherung ist eingestellt. Um diesen Modus zu verlassen drücken und halten Sie für 2 Sekunden wieder die Pre-Cool-Taste.
Hinzufügen von weiteren Zutaten
Weitere Zutaten wie Schokoladen-Chips, frisches Obst und Aromen können alle durch
den geteilten Deckel leicht hinzugefügt werden. Es ertönt ein akustisches Signal und
ADD MIX-INS blinkt auf dem Display, um Sie wissen zu lassen, dass es an der Zeit ist, Ihre
Lieblingszutaten hinzuzufügen!
Akustisches Signal
Das Gerät verfügt über ein akustisches Signal, das ertönt wenn Ihr Eis fertig ist. Dieses Signal kann zwischen laut, leise oder stumm eingestellt werden.
Bedienung
WARNUNG: Das Gerät enthält eine Kompressorkühlung, die immer aufrecht bleiben muss.
Bewahren Sie niemals das Gerät auf einer anderen Oberfläche des Gerätes auf, abgesehen
von seinen Füßen.
WARNUNG: Achten Sie zu jeder Zeit darauf, dass das Gerät und alle seine Bauteile und
Zubehöre für kleine Kinder unzugänglich sind. Bringen Sie das Gerät zum Betrieb
nicht in die Nähe von leichtentzündlichen oder explosiven Flüssigkeiten oder Gasen (Beispiel: Spiritus- oder Propangasflaschen, Gasfeuerzeug). Stellen Sie das Gerät auch nicht
auf hitzeempfindliche Oberflächen, um eine Überhitzung und Gefährdung durch Feuer und
Elektrizität zu vermeiden.
Die Unterlage muss ausreichend groß, fest, stabil, trocken, eben und sauber sein. Niemals
das Gerät auf geneigten Oberflächen betreiben, damit das Gerät nicht umkippt oder herunter fällt. Legen Sie keine Tücher oder Servietten über oder unter das Gerät, um eine Gefährdung durch Feuer, Überhitzung oder elektrischen Schlag zu vermeiden. Die Luftschlitze im
Gehäuse sowie die Bedienelemente müssen stets frei zugänglich bleiben.
Achten Sie darauf, dass auf jeder Seite ausreichend Abstand zur Kante der Arbeitsfläche
sowie zu anderen Gegenständen zu halten. Lassen Sie mindestens 1 m über dem Gerät frei,
um ungehindert arbeiten zu können.
Vergewissern Sie sich immer vor dem Betrieb, dass die Bauteile des Gerätes unbeschädigt
und völlig trocken sind (siehe: ›Allgemeine Hinweise zur Sicherheit‹). Niemals beschädigte
oder ungeeignete Bauteile mit dem Gerät verwenden, um Verletzungen und Sachschäden
zu vermeiden.
Verwenden Sie das Gerät ausschließlich zum Herstellen von Desserts nach den Anleitungen
in diesem Heft.
10
Vor der ersten Verwendung
Vorbereitung des Gerätes
Entfernen und entsorgen Sie die Aufkleber, andere Werbematerialien und Verpackungsmaterialien die an Ihrer Eismaschine befestigt sind. Entfernen Sie nicht das Typenschild.
Vergewissern Sie sich, dass alle Teile und Zubehör des Gerätes vor dem Wegwerfen der
Verpackung entfernt wurden.
Den Deckel, den Eisbehälter und den Rührer aus der Maschine herausnehmen. Reinigen Sie
diese Teile und Zubehör mit warmem Spülwasser und spülen Sie mit klarem Wasser nach.
Trocknen Sie alle Teile vollständig ab.
Hinweis: Setzen Sie den Rührer innerhalb des Eisbehälters ein, bevor Sie die Zutaten
einfüllen. Dies verhindert, dass die Zutaten nicht in die Kühlkammer gelangen.
A
Erste Benutzung
Erstinbetriebnahme
•Setzen Sie den Rührer in den Eisbehälter ein. (Abb. A)
•Geben Sie die Zutaten in den Eisbehälter in der Reihenfolge
des Rezepts hinein.
•Setzen Sie den Eisbehälter in die Kühlkammer. (Abb. B)
B
•Es gibt 2 Nuten in der Kühlkammer. Die Positionierung des
Eisbehälters, so ausrichten, dass die Griffe des Eisbehälters
sich innerhalb dieser Nuten befinden.
•Vergewissern Sie sich, dass die Kühlkammer und das Äußere des Eisbehälters komplett trocken sind.
Hinweis: Es ist wichtig, dass der Rührer auf der Antriebswelle
ordnungsgemäß montiert ist, um zu gewährleisten, dass die
Zutaten richtig gemischt werden.
C
1.Um den Deckel einzurasten, richten Sie den Deckel, an die Grafik aus, und drehen Sie im Uhrzeigersinn in die ›Lock‹ Position.
2.Drücken Sie die POWER-Taste, um die Maschine einzuschalten.
3.Drehen Sie das Einstellungsrad auf das Dessert Ihrer Wahl. Drücken Sie die START | CANCEL-Taste, um den Rührprozess zu starten. Die verstrichene Zeit wird auf dem LCD-Display
angezeigt.
4.Ein akustisches Signal ertönt, wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
PRE-COOL
Hinweis: PRE-COOL kann nur im Stand-by-Modus betrieben werden, vor dem Betätigen
der START | CANCEL-Taste.
a)PRE-COOL senkt die Temperatur der Eismaschine, um die Zubereitungszeit zu reduzieren.
Es ist optional und ist ideal zu nutzen, während Sie die Zutaten zubereiten.
11
b)Um die PRE-COOL-Funktion einzuschalten drücken Sie Die PRE-COOL-Taste. Das Licht um
diese Taste schaltet von Weiß zu Rot, um anzuzeigen, dass das Gerät im PRE-COOL-Modus
ist. Dieser Modus wird das Gerät auf ca. -10 °C bis -30 °C abkühlen, was ca. 5-10 Minuten dauert. READY leuchtet und PRESS START blinkt auf dem LCD-Display, wenn das Gerät
die optimale Temperatur erreicht hat. Der Rührer beginnt nach 15 Minuten sich zu drehen,
aber die Herstellung des Tiefkühldessert erst mit dem Drücken der START | PAUSE-Taste. In
diesem Modus zeigt der LCD-Display die Temperatur an, Pre-cooling leuchtet auf, und
der Fortschritts-Anzeige-Balken bewegt sich, um Ihnen anzuzeigen, dass Sie sich in diesem
Modus befinden.
c)PRE-COOL schaltet sich nach 20 Minuten in den Standby Modus oder kann alternativ
ausgeschaltet werden, entweder durch das Drücken der PRE-COOL-Taste oder das drücken
der START | PAUSE-Taste, was den Vorkühl-Modus überspringt.
Hinweis: START | PAUSE-Taste muss gedrückt werden, um das Rühren nach Vorkühlung
starten.
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die PRE-COOL-Funktion nicht mehr verfügbar ist, nachdem die START | PAUSE-Taste gedrückt wurde. Das Licht rund um die PRE-COOL-Taste schaltet sich aus.
Automatische Steuerung
In Betrieb nehmen
Wickeln Sie das Netzkabel vollständig ab und
Stecken Sie den Netzstecker in eine 220/240V
Steckdose.
Drücken Sie die POWER-Taste, um das Gerät
einzuschalten. Die POWER-Taste leuchtet weiß.
AUTO leuchtet auf dem LCD-Display. Der Fortschritts-Anzeige-Balken und Auswahlbalken der
Eishärte leuchten auch. Der Pfeil zeigt auf den
AUTO-Modus auf dem LCD-Display, und zeigt
somit an, in welchem Modus man sich befindet.
Um das Gerät in den Auto-Modus zu schalten,
drehen Sie das Einstellungsrad in eine Richtung.
Fortschritts-Anzeige-Balken rot markiert
Auswahlbalken der Eishärte rot markiert
Auswahl der Eishärte
Um die gewünschte Eishärte zu wählen drehen
Sie das Einstellungsrad links oder rechts. Links
sind die weicheren gefrorenen Desserts wie Sorbet und rechts härtere Desserts wie Eiscreme.
Auswahl der Eishärte mit dem Auswahlbalken
Keep cool / Automatsche Steuerung
Die KEEP COOL-Funktion hält das gefrorene Dessert gekühlt und aufschlagen bis zu 3 Stunden insgesamt. Ein rotes Licht leuchtet um den Knopf und im LCD-Display wird KEEP COOL
angezeigt, wenn diese Funktion aktiviert ist. Diese Funktion wirkt über das Rühren der Mischung bis zu der ausgewählten Eishärte. Sobald dies erreicht ist, pulsiert der Kompressor
an und aus in Verbindung mit dem Rührer, um diese Konsistenz beizubehalten.
12
Der Rührer schaltet sich nur ein, wenn das Gerät erkennt, dass Ihr Dessert unter die ausgewählte Konsistenz geschmolzen ist. KEEP COOL kann jederzeit ein-und ausgeschaltet werden.
Hinweis: Wenn das Gerät sich im keep COOL-Modus befindet, schaltet sich der Kompressor und Motor taktweise ein, um die Konsistenz des Nachtisches zu überprüfen.
Hinzufügen der Zutaten und Beginn der Zubereitung
a)Stellen Sie sicher, dass der Rührer, der Eisbehälter und die Kühlkammer sauber sind. Setzen Sie den Rührer in den Eisbehälter, bevor Sie die Zutaten einfügen.
b)Fügen die Zutaten in den Eisbehälter wie in dem Rezept
angegeben. Wischen Sie verschüttete Zutaten von dem Rand
des Eisbehälters.
D
c)Setzen Sie den Eisbehälter in die Kühlkammer ein indem Sie
diese Absenken, wobei die Scharniere der Griffe in den Rillen
auf der Kühlkammer sitzen (Abb. D). Es ist wichtig, dass der
Rührer richtig auf der Antriebswelle eingesetzt ist, um sicherzustellen, dass der Rührer korrekt arbeitet.
d)Setzen Sie den Deckel auf den Eisbehälter. Es wird nicht empfohlen, den Deckel während
des Betriebs zu öffnen, außer dies ist im Rezept angegeben. Wenn weiter Zutaten hinzugefügt werden sollen, öffnen Sie die kleineren Deckel, um die Zutaten hinzuzufügen.
e)Um dem Hertellungsprozess zu starten drücken Sie die START | PAUSE-Taste. Der Fortschritts-Anzeige-Balken bewegt sich, um anzuzeigen, dass das Gerät arbeitet. Das Gerät
beginnt jetzt mit dem Kühlen und Rühren bis zur gewünschten Einstellung. Beim Kühlen des
Desserts beginnen die Balken des Auswahlbalkens der Eishärte sich nach oben zu bewegen, zum ausgewählten Dessert. Es kann einige Zeit dauern bis es anfängt zu leuchten. Die
Anzeige des LCD-Displays wechselt zwischen
verstrichener Zeit und der aktuellen Temperatur.
Der Fortschritts-Anzeige-Balken bewegt sich, bis
der erste Auswahlbalken der Eishärte erreicht
ist. Die Auswahlbalken der Eishärte wird sich
in Richtung des ausgewählten Desserts bewe- Anzeige des Auswahlbalken der Eishärte während
gen. Der Auswahlbalken der Eishärte hört auf der Zubereitung. Die Balken blinken, während die
gewünschte Konsistez angezeigt wird.
zu blinken, wenn die gewünschte Konsistenz
erreicht ist.
f)Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, hören der Kompressor und der Motor auf zu
arbeiten und READY leuchtet auf dem LCD-Display. Der Akkustiksignal / die Melodie zeigt
an, dass das Dessert fertig ist.
13
Manuelle Steuerung
In Betrieb nehmen
Wickeln Sie das Netzkabel vollständig ab und Stecken Sie den Netzstecker in eine
220/240V Steckdose.
Drücken Sie die POWER-Taste, um das Gerät einzuschalten. Die POWER-Taste leuchtet weiß.
Der LCD-Bildschirm schaltet standardmäßig in den AUTO-Modus und zu dem Auswahlbalken der Eishärte. Das Gerät und das LCD-Display zeigen immer das zuletzt verwendete
Programm oder Einstellung an.
geDie Maschine wird in den manuellen Modus durch Drücken der Timer-Tasten
schaltet. Die Zeit wird angezeigt und der Pfeil sollte auf MANUAL auf der linken Seite des
LCD-Displays zeigen.
Um die Zeit für das Rühren und Kühlen einzustellen, drücken Sie eines der Timer-Tasten
Durchschnittlich dauert es etwa 50 Minuten Eiscreme herzustellen.
.
Auswahl der Eishärte
Diese Funktion ist nicht in dem manuellen Modus verfügbar.
Keep cool / Manuelle Steuerung
Die KEEP COOL-Funktion hält das gefrorene Dessert gekühlt und aufgeschlagen für die
vorher ausgewählte Dauer der Eisherstellung. Ein rotes Licht leuchtet um den Knopf und im
LCD-Display wird KEEP COOL angezeigt, wenn diese Funktion ausgewählt ist. Der Rührer
wird nur aktiviert, wenn das Gerät erkennt, dass Ihr Dessert unter die ausgewählte Konsistenz geschmolzen ist.
Hinzufügen der Zutaten und Beginn der Zubereitung
a)Stellen Sie die gewünschte Zeit durch das Drücken der Timer-Tasten
ein.
b)Setzen Sie den Rührer in den Eisbehälter ein. Geben Sie die Zutaten hinein. Fügen Sie den
Eisbehälter in die Kühlkammer ein.
c)Drücken Sie START | PAUSE-Taste um die Eisherstellung zu starten. Das Licht um diesen Knopf
leuchtet rot, um anzuzeigen, dass das Gerät mit der Dessertherstellung angefangen hat.
d)Wenn die gewünschte Zeit erreicht worden ist, hören der Kompressor und der Motor auf
zu arbeiten und READY leuchtet auf dem LCD-Display.
e)Wenn die START | PAUSE-Taste während des Herstellungsprozesses gedrückt wird, wird
die Zeit angehalten. Zum Fortsetzen des Prozesses drücken Sie wieder diese Taste.
f)Wenn Sie den Timer zurücksetzen wollen, drücken und halten Sie die START | PAUSE-Taste
für 2 Sekunden. Dies setzt die Stoppuhr zurück.
g)Der Timer kann jederzeit angepasst werden.
LCD-Display
Der LCD-Bildschirm schaltet zwischen dem Countdown-Timer und der aktuellen Temperatur.
14
Volumen / Melodie
Die Smart Ice Cream Advanced Automatic ist mit einer Melodie ausgestattet um anzuzeigen,
dass Ihre gefrorenes Dessert fertig ist. Sie können wählen zwischen Melodie, lautes Signal,
leises Signal oder kein Signal.
Temperatureinheiten
Die Smart Ice Cream Advanced Automatic verfügt über eine Funktion die Einheiten Temperatur in Celsius oder Farenheit anzuzeigen. Drücken Sie einmal auf diese Taste, um die
Temperatur anzuzeigen und drücken Sie erneut, um die Einheiten zwischen Celsius und
Fahrenheit ändern.
Werkseinstellungen zurückzusetzen
Um die vom Werk vorgegebenen Standardeinstellungen wiederherzustellen, drücken und
halten Sie die KEEP COOL-Taste für 5 Sekunden. Dies kann nur im Standby-Modus ausgeführt werden.
Tipps für beste Ergebnisse
•Beachten Sie dass die Zeit, um gefrorene Desserts herzustellen abhängig von der Raumtemperatur, Temperatur der Zutaten und Vorkühlung des Gerätes variieren kann. Je kühler
die Inhaltsstoffe, desto schneller die Eisherstellung. Allgemein dauert es etwa 50 Minuten,
das Eis herzustellen.
•Wenn Sie Crème Anglaise und Rezepte, die das Erwärmen der Zutaten erfordern zubereiten möchten, ist es immer eine gute Idee, dies am Tag zuvor zu machen. Alternativ, kühlen
Sie sie die Zutaten mindestens 4 Stunden vor der Eiszubereitung.
•Achten Sie stets darauf die Zutaten in den Eisbehälter, vor dem Einsetzen in die Kühlkammer zu geben.
•Rezeptangaben in dieser Gebrauchsanweisung verwenden Zutaten wie Sahne, Milch,
Eier und Zucker. Diese Zutaten können durch ähnliche Zutaten ersetzt werden, um das Eis für
unterschiedlichen Geschmack oder Diätkost anzupassen. Hinweis: Geschmack und Textur
variieren, wenn mit verschiedenen Zutaten gearbeitet wird.
•Die meisten Basissaucen gehen während des Rührens und Kühlens auf. Alle Mischungen
in dieser Anleitung ergeben etwa 1 Liter gefrorenes Desserts, sofern nicht anders angegeben
ist. Bei der Verwendung von anderen Rezepten, überschreiten Sie nicht die Gesamtmenge
von 700 ml der Zutaten, wegen des eventuellen Aufgehens.
•Alkohol hemmt den Kühlprozess. Am besten fügen Sie gegen Ende des Kühlvorganges Alkohol hinzu.
•Die Konsistenz des gefrorenen Desserts ist ein löffelbare Mischung. Bitte beachten Sie,
dass wenn Sie in einer Waffel oder auf Tellern das Eis servieren möchten, ist es empfehlenswert das Eis vorher ca. 2 Stunden in der Tiefkühltruhe zu kühlen.
•Beim lagern Ihrer gefrorenen Desserts in dem Gefrierschrank, stellen Sie sicher dass der
Behälter luftdicht und gut verschlossen ist. Dadurch vermeiden Sie die Bildung von Eiskristallen. Wenn Sie ein Stück Backpapier direkt über die Oberfläche des Desserts legen, hilft
dies auch bei der Vermeidung der Bildung der Eiskristalle.
Hinweis: Stellen Sie den Eisbehälter nicht in das Gefrierfach.
15
•Verzehren Sie gefrorene Desserts am besten innerhalb von 1 Woche. Diese können aber bis zu 2 Wochen aufbewahrt werden.
•Wenn ein Dessert aus dem Gefrierfach serviert wird, ist es am besten das Dessert 5 bis 10
Minuten an der Raumtemperatur stehen zu lassen.
Tipps für die Crème Anglaise (Basissauce)
•Traditionell werden cremige Eiscremesorten aus einer Crème Anglaise (Basissauce) gemacht. Hier finden Sie Tipps, um immer wieder perfekte Crème Anglaise zuzubereiten.
•Stellen Sie sicher, dass alle Zutaten frisch sind.
•Eier eignen sich am besten bei Raumtemperatur für die Basissauce. Alle Rezepte gehen
von einer Mindestmasse 59 g pro Ei aus.
•Messen Sie alle Ihre Zutaten vor der Zubereitung ab so dass Sie alles griffbereit haben.
•Verwenden Sie entweder einen Schneebesen oder einen elektrischen Handmixer, um Eigelb und Zucker zu verrühren bis diese weiß und dick sind.
•Verwenden Sie eine schwere Kasserolle, wenn Sie die Crème Anglaise zubereiten.
•Beim Aufheizen der Sahne / Milch-Mischung sollten die Zutaten nicht kochen. Ein guter
Indikator um zu wissen wann man die Sahne / Milch-Mischung vom Herd entfernt, sind die
kleinen Bläschen, die anfangen sich am Rand der Sahne / Milch-Mischung zu bilden.
•Während die Sahne / Milch-Mischung erwärmt wird, fangen Sie damit an den Zucker und
die Eier zu schlagen. Wenn Sie damit bis nach der Erwärmung der Sahne / Milch-Mischung
warten, kann diese sich überhitzen und trennen.
•Stellen Sie sicher, dass die Mischung ständig unter Rühren bleibt. Am besten mit einem
Holzlöffel. Die Mischung rühren bis sie verdickt. Ein flacher Holzlöffel ist am besten geeignet. Zum Testen verwenden Sie den Rücken des Löffels, tauchen Sie den Löffel in die Basissauce, so dass eine feine Schicht entsteht. Führen Sie Ihre Finger durch die Mischung auf der
Rückseite des Löffels. Wenn der Fingerabdruck so bleibt, dann ist die Mischung dick genug.
Entfernen Sie die Mischung sofort vom Herd.
•Wenn die Mischung sich trennt oder gerinnt, dann ist die Hitze zu hoch. Wenn die Mischung sich getrennt hat müssen Sie wieder von vorne anfangen.
•Lassen Sie die Crème Anglaise nicht unbeaufsichtigt beim Kochen.
•Es dauert 5 - 15 Minuten um die Crème Anglaise zu verdicken. Dies ist abhängig von den
Mengen und anderen Faktoren.
•Lassen Sie die Mischung bei Raumtemperatur unter gelegentlichem Rühren abkühlen, bis
kein sichtbarer Dampf aus der Mischung austritt. Dann im Kühlschrank gut abkühlen.
•Legen Sie ein Stück Plastikfolie direkt auf die oberste Schicht der Crème Anglaise, um eine
Hautbildung zu verhindern.
•Um die Mischung schneller zu kühlen, füllen Sie diese in eine Metallschale und stellen Sie
diese in ein Eisbad. Lassen Sie die Mischung unter ständigem Rühren gut abkühlen.
16
Die wesentlichen Zutaten
EIER
Alle Rezepte in dieser Bedienungsanleitung wurden unter Verwendung von Eiern mit Mindestmasse von 59 g getestet. Das Ei verleiht der Eiscreme Volumen, stabilisiert und emulgiert
die Mischung.
Hinweis: Vermeiden Sie die Verwendung ältere Eier, vor allem wenn Sie die Mischung
nicht kochen. Schwangeren Frauen wird nicht empfohlen Eiscreme, die rohe Eier enthält zu
verzehren.
ZUCKER
In allen Rezepten wurde extra feiner Streuzucker verwendet, da es sich leicht löst und dadurch sich weniger Kristalle bilden. Normaler Zucker kann den Streuzucker ersetzen, dieser
braucht ein wenig länger um sich aufzulösen. Als allgemeine Regel gilt, je mehr Zucker in
der Eiscreme sich befindet, desto tiefer sinkt der Gefrierpunkt des Wassers innerhalb der Mischung. Das verhindert, dass Ihre gefrorenen Desserts sich zu einem großen harten Klumpen
bilden, der schwer zu schöpfen ist.
MILch
Vollmilch wurde für alle Rezepte mit Milch verwendet. Sorten mit weniger Fett können verwendet werden, dabei erreichen Sie aber nicht das gleiche Ergebnis. Fettarme Milch sollte
nur für Rezepte verwendet werden, die kein Kochen erfordern. Fettarme Milch hat eine hohe
Wahrscheinlichkeit des Trennens während des Kochens.
sahne
Flüssige Sahne wurde in allen Rezepten verwendet. Die Sahne verleiht Fettigkeit und eine
glattere Textur der Eiscreme. Fettreduzierte Sahne kann auch verwendet werden, aber am
besten für Rezepte, die kein Kochen erfordern. Die fettarmen Varianten neigen zur Trennung
während des Kochens.
Pflege und Reinigung
Stellen Sie durch das Drücken der POWER-Taste sicher, dass das Gerät ausgeschaltet ist.
Das Gerät ist ausgeschaltet, wenn die Umgebung der START | PAUSE-Taste nicht mehr rot
leuchtet. Entfernen Sie die Netzstecker aus der Steckdose. Lassen Sie den Kompressor des
Gerätes vor der Demontage und Reinigung komplett abkühlen.
Reinigung des Edelstahlgehäuses
1.Wischen Sie die Außenseite des Edelstahlgehäuses und das LCD-Display mit einem weichen feuchtem Tuch. Verwenden Sie keine trockenen Papiertücher, um den LCD-Bildschirm
zu reinigen. Verwenden Sie kein Scheuermittel oder Metall-Scheuerschwamm, um Teil des
Gerätes zu reinigen, da diese die Oberfläche zerkratzen.
Hinweis: Tauchen Sie niemals das Edelstahlgehäuse ins Wasser. Reinigen Sie es nicht
in dem Geschirrspüler. Achten Sie darauf, dass kein Wasser oder Reinigungsmittel unter die
Tasten oder LCD-Display versickert.
17
Hinweis: Um die Kühlkammer zu reinigen, stellen Sie sicher, dass das Gerät auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. Wischen Sie die Kühlkammer mit einem weichen, feuchten Tuch
mit Seifenwasser.
2.Wenn ausgelaufene Sahne, Milch, oder Schokolade usw. in dem inneren der Kühlkammer
sich befinden, entfernen Sie diese sorgfältig mit einem weichen, feuchten Tuch.
3. Lassen Sie alle Oberflächen gründlich trocknen, vor dem Einsetzen der Netzstecker in
eine Steckdose.
Den Deckel reinigen
1.Der Deckel kann in warmen Seifenwasser mit einem weichen Schwamm gereinigt werden.
Verwenden Sie keine Scheuermittel oder Metall-Topfreiniger, da diese die Oberfläche zerkratzen können. Lassen Sie alle Flächen vor dem Einsetzen in die Eismaschine gründlich trocknen.
Reinigung des Eisbehälters
1.Füllen Sie den Eisbecher bis zur Hälfte mit warmem Seifenwasser. Ein nichtscheuerndes
flüssiges Reinigungsmittel oder milde Sprühlösung können verwendet werden. Lassen Sie
diese ca. 10 - 20 Minuten einwirken.
Hinweis: Der Eisbehälter ist NICHT spülmaschinengeeignet.
Reinigung des Rührers
1.Waschen Sie den Rührer mit warmem Seifenwasser. Mit dem
mitgelieferten Zylinderputzer, reinigen Sie den inneren Teil des
Rührers um die ganzen Rückstände zu entfernen. (Abb. E)
E
2.Lassen Sie alle Oberflächen gründlich trocknen, vor dem Zusammenbau des Gerätes.
Hinweis: Rührer und Deckel sind spülmaschinengeeignet,
aber nur im oberen Korb.
Lagerung
WARNUNG: Niemals kleine Kinder mit dem Gerät oder seinen Bauteilen
spielen lassen.
1.Stellen Sie sicher, dass das Gerät ausgeschaltet ist. Entfernen Sie den Netzstecker aus der
Steckdose.
2.Stellen Sie sicher, dass das Gerät, alle Teile und Zubehör absolut sauber und trocken sind.
3.Setzen Sie den Eisbehälter und den Rührer in die Kühlkammer.
4.Setzen Sie den Deckel ein.
5.Bewahren Sie das Gerät in einer aufrechten Position und auf einer ebenen Oberfläche.
Bewahren Sie das Gerät und alle seine Bauteile stets an einem sauberen, trockenen und
frostfreien Ort auf, an dem es gegen übermäßige Belastungen (Herunterfallen, Stöße, Feuchtigkeit, Frost, direktes Sonnenlicht) geschützt und für kleine Kinder unzugänglich ist.
Legen Sie keine schweren oder harten Gegenstände auf oder in das Gerät oder seine Bauteile.
18
Behandeln Sie das Netzkabel mit besonderer Vorsicht. Netzkabel dürfen niemals geknickt,
gequetscht oder verknotet werden. Niemals an den Kabeln ziehen oder reißen. Lassen Sie
das Netzkabel nicht herunterhängen. Bewahren Sie keine Gegenstände auf dem Gerät auf.
Niemals die Bauteile oder Zubehöre des Gerätes für andere Zwecke verwenden als zur Arbeit mit dem Gerät. Bewahren Sie die Bauteile und Zubehöre des Gerätes am besten immer
zusammen mit dem Gerät auf.
Hilfe bei Problemen
Sollten während der Arbeit Probleme auftreten, dann finden Sie hier Lösungen. Weitere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Lebensmittel finden Sie auch unter: ›Tipps für beste Ergebnisse‹.
Problem
Die Lösung des Problems
Eiscreme friert nicht ein
• START | PAUSE-Taste muss gedrückt werden.
• Befindet sich Alkohol in der Eiscreme? Zu viel oder zu früh
Alkohol wurde hinzugefügt.
• Stellen Sie sicher, dass es eine ausreichende Belüftung um
das Gerät gewährleistet ist. Wir empfehlen mindestens 15 cm
zwischen dem Gerät und den angrenzenden Oberflächen.
Der Rührer bewegt
sich nicht
• Der Rührer bewegt sich die ersten 5 Minuten nicht, wenn
vorher die PRE-COOL-Funktion gewählt wurde.
• Überprüfen Sie, ob die Zentralspindel richtig im Rührer sitzt.
Wenn die Spindel sich nicht bewegt, dann besteht eventuell ein
Problem mit dem Gerät - wenden Sie sich an den Gastroback
Kundenservice.
Deckel lässt sich nicht • Rührer und Eisbecher sind nicht richtig positioniert - stellen Sie
richtig einsetzen und sicher, dass der Griff desr Eisbehälters innerhalb der Nuten sitzt
einrasten
und der Rührer richtig eingesetzt ist.
Das gefrorene Dessert • Die Dessert-Mischung war beim Einfügen in den Eisbehälter
ist in der angegebenen zu warm, für die eingestellte Zeit, bei manueller Steuerung.
Zeit nicht eingefroren
• Verschiedene Zutaten und Mengen beeinflussen den Gefrierpunkt und die Gefrierzeit. Rechnen Sie mehr Zeit ein, wenn Sie
mit Zutaten wie Eier / Alkohol arbeiten.
Der Eisbehälter lässt • Die Zutaten können über die Seite des Eisbehälters in die
sich nach einem Her- Kühlkammer übergelaufen sein. Schalten Sie das Gerät aus und
stellungsvorgang nicht lassen Sie das Gerät ca. 10-20 Minuten stehen, um das Eis abzutauen. Dann entfernen Sie den Eisbehälter und wischen den
herausnehmen
Innenraum der Eismaschine.
Ich will meine Eiscreme • Nehmen Sie das Eis aus dem Eisbehälter nach der Zubenoch härter!
reitung, fügen Sie es in einen luftdichten Behälter und kühlen
Sie es im Gefrierschrank für weitere 1-2 Stunden oder bis die
gewünschte Härte erreicht wird.
Kann ich weitere Zuta- • Fügen Sie weitere Zutaten am Ende des Herstellungsprozesten gleich in die Basis- ses ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
sauce geben?
Hinweis: Oft können Zutaten wie Früchte während des Rührprozesses zerfallen, wenn diese zu früh eingefügt werden.
19
Problem
Die Lösung des Problems
Meine
Eismaschine • Der integrierte Kompressor ist auf speziellen Gummihalterunscheint ab und zu kurz gen befestigt um die Geräusche und Schwingungen während
zu vibrieren?
des Betriebs zu reduzieren. Wenn keine Kühlung erforderlich
ist, schaltet der Kompressor sich automatisch aus, dabei ist eine
kleine Menge von Vibrationen für 1-2 Sekunden normal.
Das Gerät lässt sich • Die Kindersicherung kann aktiviert sein. Drücken und halten
nicht bedienen
Sie die PRE COOL-Taste für ca. 2 Sekunden um die Verriegelung zu lösen.
Meine
Eismaschine • Der interne Computer erinnert sich nur an die vorhergehenden
erinnert sich nicht an Einstellungen wenn die START | PAUSE-Taste aktiviert wurde.
meinen letzten Einstellungen?
Die Temperatur wird in
• Drücken Sie die
Fahrenheit angegeben
dern.
-Taste, um die Temperatureinheiten zu än-
Die Eiscreme wird nicht • Die Vorkühlung ist aktiviert.
gerührt, aber der Kom- • Um die Lebensdauer des Kompressors zu erhalten, gibt es pressor arbeitet
einen Selbstauslöser am Kompressor. Dieser braucht bis zu 3
Minuten um sich zu aktivieren.
Mein Eis ist eisig? Wa- • Einige Desserts haben einen höheren Wassergehalt, dadurch
rum?
wird die Mischung noch eisiger.
Ich habe die Eiscreme
aus dem Gefrierschrank
genommen und es ist
sehr hart. Warum?
• Hausgemachtes Eis ist oft härter als im Geschäft gekauftes
Eis, da es weniger Luft enthält. Wir schlagen vor, das Eis ca.
5-10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank zu
nehmen.
Kann ich den Eisbe- • Wir raten Ihnen den Eisbehälter nicht in den Gefrierschrank hälter in den Gefrier- zu legen, da die Eiscreme darin festfriert und es wird sehr
schrank legen?
schwierig sein die Eiscreme zu entfernen. Verwenden Sie keine
spitzen oder metallischen Gegenstände, um das Eis herauszunehmen, da dies die Beschichtung des Eisbehälters zerkratzt.
Entsorgungshinweise
Wichtiger Hinweis für die korrekte Entsorgung des Produkts in Übereinstimmung mit
der EGRichtlinie 2002/96/EG.
Am Ende seiner Nutzzeit darf das Produkt NICHT zusammen mit dem Siedlungsabfall beseitigt werden. Es kann zu den eigens von den städtischen Behörden eingerichteten Sammelstellen oder zu den Fachhändlern, die einen Rücknahmeservice anbieten,
gebracht werden. Die getrennte Entsorgung eines Haushaltsgerätes vermeidet mögliche negative Auswirkungen auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit, die durch eine nicht
vorschriftsmäßige Entsorgung bedingt sind. Zudem ermöglicht es die Wiederverwertung
der Materialien, aus denen sich das Gerät zusammensetzt, was wiederum eine bedeutende
Einsparung an Energie und Ressourcen mit sich bringt. Zur Erinnerung an die Verpflichtung,
die Elektrohaushaltsgeräte getrennt zu beseitigen, ist das Produkt mit einer Mülltonne, die
durchgestrichen ist, gekennzeichnet.
20
Gerät und Verpackung müssen entsprechend den örtlichen Bestimmungen zur Entsorgung
von Elektroschrott und Verpackungsmaterial entsorgt werden. Informieren Sie sich gegebenenfalls bei Ihrem örtlichen Entsorgungsunternehmen.
Entsorgen Sie elektrische Geräte nicht im Hausmüll, nutzen Sie die Sammelstellen der Gemeinde. Fragen Sie ihre Gemeindeverwaltung nach den Standorten der Sammelstellen.
Wenn elektrische Geräte unkontrolliert entsorgt werden, können während der Verwitterung
gefährliche Stoffe ins Grundwasser und damit in die Nahrungskette gelangen, oder die
Flora und Fauna auf Jahre vergiftet werden. Wenn Sie das Gerät durch ein neues ersetzen,
ist der Verkäufer gesetzlich verpflichtet, dass alte mindestens kostenlos zur Entsorgung entgegenzunehmen.
Information und Service
Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.gastroback.de. Wenden Sie sich
bei Problemen, Fragen und Wünschen gegebenenfalls an: Gastroback Kundenservice, Tel.:
04165/2225-0 oder per E-Mail: info@gastroback.de
Gewährleistung/Garantie
Wir gewährleisten für alle Gastroback-Elektrogeräte, dass sie zum Zeitpunkt des Kaufes mangelfrei sind. Nachweisliche Fabrikations- oder Materialfehler werden unter Ausschluss weitgehender Ansprüche und innerhalb der gesetzlichen Frist kostenlos ersetzt oder behoben.
Ein Gewährleistungsanspruch des Käufers besteht nicht, wenn der Schaden an dem Gerät
auf unsachgemäße Behandlung, Überlastung oder Installationsfehler zurückgeführt werden
kann. Ohne unsere schriftliche Einwilligung erfolgte technische Eingriffe von Dritten führen
zum sofortigen Erlöschen des Gewährleistungsanspruchs.
Der Käufer muss zur Geltendmachung des Anspruchs den Original-Kaufbeleg vorlegen und
trägt im Gewährleistungsfall die Kosten und das Risiko des Transportes.
Hinweis: Für die Reparatur- und Serviceabwicklung möchten wir Sie bitten, Gastroback
Produkte an folgende Anschrift zu senden: Gastroback GmbH, Gewerbestr. 20, 21279
Hollenstedt.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass unfreie Sendungen nicht angenommen werden
können. Einsendung von Geräten: Bitte verpacken Sie das Gerät transportsicher und legen
Sie den Garantiebeleg sowie eine kurze Fehlerbeschreibung bei. Bearbeitungszeit nach
Wareneingang des defekten Gerätes beträgt ca. 2 Wochen; wir informieren Sie automatisch. Bei defekten Geräten außerhalb der Garantie senden Sie uns das Gerät bitte an die
angegebene Adresse. Sie erhalten dann einen kostenlosen Kostenvoranschlag und können
dann entscheiden, ob das Gerät zu ggf. anfallenden Kosten repariert, unrepariert und
kostenlos an Sie zurück gesendet werden oder vor Ort kostenlos verschrottet werden soll.
21
REZEPTideen
22
Eiscreme
Schnelles Vanilleeis
Grundrezept Vanille Eiscreme
Zutaten:
1
Tasse Sahne
1¼
Tassen Vollmilch
¾
Tasse gezuckerte Kondensmilch
1
Teelöffel Vanille-Extrakt
Ergibt ca. 1 Liter
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
2
Tassen Sahne
1
Tasse Milch
1
Vanilleschote, geteilt und Samen
abgestreift oder 1 Teelöffel VanilleExtrakt
5
Eigelb
½
Tasse Zucker
Zubereitung:
1.Fügen Sie Sahne, Milch und Vanille in ein
großen Krug hinein und verrühren Sie diese.
Im Kühlschrank abkühlen.
2.Gießen Sie die Mischung in den Eisbehälter. Stellen Sie das Gerät auf die gewünschte
Eishärte ein und lassen Sie das Gerät rühren.
Zubereitung:
1.Fügen Sie Sahne, Milch und Vanille-Schote
und Samen in eine mittelgroße schwere Kasserolle ein. Erwärmen Sie die Zutaten, bis die
Mischung gerade zu köcheln beginnt.
3.Sobald die Mischung fertig ist, können
Sie diese in einen gefriergeeigneten Behälter geben und bis zu 1 Woche im Gefrierschrank aufbewahren.
2.Inzwischen Eigelb und Zucker in einer
Schüssel aufschlagen, bis diese weiß und
dick sind. Entfernen Sie die Vanilleschote aus der Sahnemischung und rühren Sie
langsam diese in die Ei-Mischung.
Rich Chocolate Ice Cream
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
2
Tassen Sahne
½
Tasse Milch
180 gdunkle Schokolade, gehackt
5
Eigelb
1/
3
Tasse Zucker
3.Reinigen Sie den Topf damit die Mischung
sich nicht trennt. Geben Sie dann die gesamte Mischung wieder in den Topf hinein
und stellen Sie diesen zurück auf den Herd
bei niedriger Hitze. Mit einem Holzlöffel
ständig rühren, bis die Mischung eingedickt
ist und an der Rückseite des Löffels haften
bleibt (siehe: »Tipps für beste Ergebnisse«.)
Zubereitung:
1.Fügen Sie Sahne, Milch und Schokolade
in eine mittelgroße schwere Kasserolle ein.
Erwärmen Sie die Zutaten, bis die Mischung
gerade zu köcheln beginnt.
4.Mischung in einer hitzebeständigen Schüssel abgedeckt gut kühlen.
5.Gießen Sie die Mischung in den Eisbehälter. Stellen Sie das Gerät auf die gewünschte
Eishärte ein und lassen Sie das Gerät rühren.
2.Inzwischen Eigelb und Zucker in einer
Schüssel aufschlagen, bis diese weiß und
dick sind. Sobald die Schokolade-Mischung
heiß ist, diese langsam in die Ei-Mischung
rühren.
6.Sobald die Mischung fertig ist, können
Sie diese in einen gefriergeeigneten Behälter geben und bis zu 1 Woche im Gefrierschrank aufbewahren.
3.Reinigen Sie den Topf damit die Mischung
sich nicht trennt. Geben Sie dann die gesamte Mischung wieder in den Topf hinein
und stellen Sie diesen zurück auf den Herd
bei niedriger Hitze. Mit einem Holzlöffel
ständig rühren, bis die Mischung eingedickt
ist und an der Rückseite des Löffels haften
bleibt (siehe: »Tipps für beste Ergebnisse«.)
23
4.Mischung in einer hitzebeständigen Schüssel abgedeckt gut kühlen. Gießen Sie die
Mischung in den Eisbehälter.
4.
Mischung in einer hitzebeständigen
Schüssel abgedeckt gut kühlen. Gießen Sie
die Mischung in den Eisbehälter.
5.Stellen Sie das Gerät auf die gewünschte
Eishärte ein und lassen Sie das Gerät rühren.
5.
Um die Frucht-Mischung herzustellen
pürieren Sie die Erdbeeren und drücken
Sie diese durch ein feines Sieb, um Samen
zu entfernen. Fügen Sie Erdbeer-Püree,
Rhabarber und Zucker in einem kleinen
Topf. Bei schwacher Hitze rühren, bis der
Zucker sich aufgelöst hat. Die Hitze erhöhen und solange köcheln lassen bis sich
die Mischung auf 1 Tasse reduziert hat,
dabei gelegentlich umrühren. Rühren Sie
die Zutaten vorsichtig um, sonst könnte
der Rhabarber brechen. Kühlen Sie die
Mischung im Kühlschrank bis diese kalt ist.
Tipp: Für einen größeren Schokoladengenuss, fügen Sie ¼ Tasse geriebener Zartbitterschokolade hinzu, sobald auf dem LCDDisplay Add Mix-Ins leuchtet.
6.Sobald die Mischung fertig ist, können
Sie diese in einen gefriergeeigneten Behälter geben und bis zu 1 Woche im Gefrierschrank aufbewahren.
Erdbeer - Rhabarber Eiscreme
Ergibt ca. 1 Liter
6.Nachdem beide Mischungen abgekühlt
sind heben Sie behutsam beide vor dem
Rühren unter.
Zutaten:
1 ½
Tassen Sahne
½
Tasse Milch
4
Eigelb
1/
3
Tasse Zucker
7.Gießen Sie die Mischung in den
Eisbehälter. Stellen Sie das Gerät auf die
gewünschte Eishärte ein und lassen Sie das
Gerät rühren.
Fruchtmischung Zutaten:
250 g frische Erdbeeren
200 gRhabarber, in 2 cm Stücke
geschnitten
¼
Tasse Zucker
8.Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
Zubereitung:
Apfel-Streusel-Eiscreme
1.Um die Basissauce zuzubereiten, fügen
Sie Sahne und Milch in eine mittelgroße schwere Kasserolle ein. Erwärmen Sie
die Zutaten, bis die Mischung gerade zu
köcheln beginnt.
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
1 ¼
Tassen Sahne
¾
Tasse Milch
½
Tasse gezuckerte Kondensmilch
¼
TL gemahlener Zimt
2.
Inzwischen Eigelb und Zucker in einer
Schüssel aufschlagen, bis diese weiß und
dick sind. Sobald die Sahne-Mischung heiß
ist, diese langsam in die Ei-Mischung rühren.
Apfel-Mischung Zutaten:
1
Granny Smith Apfel, geschält,
entkernt und in dünne Scheiben
geschnitten
2
Esslöffel Zucker
1
Esslöffel Wasser
3.Reinigen Sie den Topf damit die Mischung
sich nicht trennt. Geben Sie dann die
gesamte Mischung wieder in den Topf
hinein und stellen Sie diesen zurück auf
den Herd bei niedriger Hitze. Mit einem
Holzlöffel ständig rühren, bis die Mischung
eingedickt ist und an der Rückseite des
Löffels haften bleibt (siehe: »Tipps für beste
Ergebnisse«.)
Streusel Zutaten:
¼
Tasse Mehl
2
Esslöffel weicher brauner Zucker
¼
TL Backpulver
1
Esslöffel Haferflocken
40 g Butter
24
Zubereitung:
2.
Gießen Sie die Mischung in den
Eisbehälter. Stellen Sie das Gerät auf die
gewünschte Eishärte ein und lassen Sie das
Gerät rühren.
1.Herstellung der Streusel: Ofen vorheizen
auf 200 °C. Ein Backblech mit Backpapier
Papier auslegen. Die Zutaten für die
Streusel in eine Schüssel geben und mit den
Fingerspitzen aneinander reiben bis die
Butter mit den anderen Zutaten vermischt
ist. Die Mischung mit einem kleinen Löffel
auf das Backpapier legen und im Ofen für
ca. 10-15 Minuten oder bis sie goldbraun
sind backen. Lassen Sie die Streusel auf
dem Blech abkühlen.
3.Fügen Sie zerdrückte Kekse hinzu, wenn
das Gerät Add Mix-Ins auf dem LCD-Display
anzeigt.
4.
Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
2.Herstellung der Apfel-Mischung: Vermengen Sie den geschnittenen Apfel, Zucker
und Wasser in einen kleinen Topf. Erhitzen
und rühren Sie diese bei mittlerer Hitze, bis
der Zucker sich aufgelöst hat. Zugedeckt
ca. 5 Minuten oder bis die Äpfel weich
sind weiterkochen; vom Herd nehmen und
abkühlen lassen. Im Kühlschrank weiterkühlen bis die Mischung gut gekühlt ist.
Gesalzene Karamell Eiscreme
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
1 ½
Tassen Milch
7
Eigelb
1
Tasse weißer Zucker
3
Esslöffel Wasser
1 ¼
Tassen Sahne
1
Teelöffel feines Meersalz
3.Herstellung der Eiscreme-Mischung: Fügen
Sie Sahne, Milch, Kondensmilch und Zimt in
eine große Schüssel ein. Gut verrühren und
in den Eisbehälter gießen.
Zubereitung:
1.Fügen Sie die Milch in eine mittelgroße
schwere Kasserole ein. Erwärmen Sie die
Milch, bis diese gerade zu köcheln beginnt.
4.Stellen Sie das Gerät auf die gewünschte Eishärte ein und lassen Sie das Gerät
rühren. Fügen Sie die Apfel-Mischung und
½ Tasse der Streusel hinzu, wenn das Gerät
Add Mix-Ins auf dem LCD-Display anzeigt.
2.Inzwischen Eigelb in einer Schüssel aufschlagen, bis diese weiß und dick ist.
Sobald die Milch heiß ist, diese langsam in
die Ei-Mischung einrühren. Beiseite stellen.
5.Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
3.Vermengen Sie Zucker und Wasser in
einem Topf und rühren bei schwacher Hitze,
bis der Zucker aufgeweicht ist und beginnt sich aufzulösen. Die Wärmezufuhr auf
eine mittlere Hitze erhöhen, die Seiten des
Kochtopfs abbürsten, um alle Zuckerkristalle
aufzulösen und ohne Rühren weiterkochen,
bis des Karamell beginnt eine satte goldene
Farbe anzunehmen. Von der Hitze entfernen
und sorgfältig die Sahne einrühren.
Cookies and Cream Eiscreme
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
1
Tasse Sahne
1
Tasse Milch
½
Tasse gezuckerte Kondensmilch
1
Teelöffel Vanille-Extrakt
6
mit Schokoladencreme gefüllte
Kekse, zerdrückt
Hinweis: Dabei kann die Mischung spritzzen.
4.Die Mischung bei schwacher Hitze und
unter Rühren köcheln lassen bis sich alle
Klumpen aufgelöst haben. Die Ei-Mischung
und Salz hinzufügen und köcheln lassen.
Mit einem Holzlöffel ständig rühren, bis
Zubereitung:
1.Sahne, Milch und Vanille in ein große
Schüssel einfügen und gut verrühren. Im
Kühlschrank gut kühlen.
25
6.Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
die Mischung eingedickt ist und an der
Rückseite des Löffels haften bleibt (siehe:
»Tipps für beste Ergebnisse«.)
5.
Mischung in einer hitzebeständigen
Schüssel abgedeckt gut kühlen.
gelato
6.Sobald die Mischung gekühlt ist, gießen
Sie diese in den Eisbehälter. Stellen Sie das
Gerät auf die gewünschte Eishärte ein und
lassen Sie das Gerät rühren.
Pistazien Gelato
Ergibt ca. 1 Liter
7.Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
Zutaten:
2
Tassen Milch
½
Tasse Sahne
½
Teelöffel Vanille-Extrakt
5
Eigelb
½
Tasse Zucker
¾Tasse geschälte Pistazien, geröstet
und gehackt
Honig-Eis
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
2
Tassen Sahne
1
Tasse Milch
6
Eigelb
½
Tasse guten Honig
Zubereitung:
Zubereitung:
1.Fügen Sie Milch, Sahne und Vanille-Extrakt
in eine mittelgroße schwere Kasserolle ein.
Erwärmen Sie die Zutaten, bis die Mischung
gerade zu köcheln beginnt.
1.Fügen Sie Sahne und Milch in eine mittelgroße schwere Kasserolle ein. Erwärmen
Sie die Mischung, bis diese gerade zu
köcheln beginnt.
2.Inzwischen Eigelb und Zucker in einer
Schüssel aufschlagen, bis diese weiß und
dick sind. Sobald die Sahne-Mischung heiß
ist, diese langsam in die Ei-Mischung rühren.
2.Inzwischen Eigelb und Honig in einer
Schüssel aufschlagen, bis diese weiß und
dick sind. Sobald die Sahne-Mischung heiß
ist, diese langsam in die Honig-Mischung
rühren.
3.Reinigen Sie den Topf damit die Mischung
sich nicht trennt. Geben Sie dann die
gesamte Mischung wieder in den Topf
hinein und stellen Sie diesen zurück auf
den Herd bei niedriger Hitze. Mit einem
Holzlöffel ständig rühren, bis die Mischung
eingedickt ist und an der Rückseite des
Löffels haften bleibt (siehe: »Tipps für beste
Ergebnisse«.)
3.Reinigen Sie den Topf damit die Mischung
sich nicht trennt. Geben Sie dann die
gesamte Mischung wieder in den Topf
hinein und stellen Sie diesen zurück auf
den Herd bei niedriger Hitze. Mit einem
Holzlöffel ständig rühren, bis die Mischung
eingedickt ist und an der Rückseite des
Löffels haften bleibt (siehe: »Tipps für beste
Ergebnisse«.)
4.
Mischung in einer hitzebeständigen
Schüssel abgedeckt gut kühlen.
5.Gießen Sie die Gelato-Mischung in den
Eisbehälter. Stellen Sie das Gerät auf die
gewünschte Eishärte ein und lassen Sie das
Gerät rühren.
4.
Mischung in einer hitzebeständigen
Schüssel abgedeckt gut kühlen. Gießen Sie
die Mischung in den Eisbehälter.
6.Fügen Sie die gehackten Pistazien hinzu,
wenn das Gerät Add Mix-Ins auf dem LCDDisplay anzeigt.
5.Stellen Sie das Gerät auf die gewünschte
Eishärte ein und lassen Sie das Gerät rühren.
7.Sobald die Mischung fertig ist, kön26
Schokolade-Minze-Gelato
nen Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
1 ½
Tassen Milch
½
Tasse Sahne
120 gdunkle Schokolade, gehackt
2 - 3 Tropfen Pfefferminz-Essenz
5
Eigelb
1/
3
Tasse Zucker
60 g
dunkle Schokolade, fein gehackt
(extra)
Schokoladen-Haselnuss Gelato
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
2
Tassen Milch
½
Tasse Nuß-Nugat-Creme
½
Teelöffel Vanille-Extrakt
5
Eigelb
½
Tasse Zucker
¼
Tasse geröstete Haselnüsse, fein
gehackt
Zubereitung:
1.Fügen Sie Milch, Schokolade und Pfefferminz-Essenz in eine mittelgroße schwere
Kasserolle ein. Erwärmen Sie die Mischung,
bis die Schokolade geschmolzen ist und
die gesamte Mischung gerade zu köcheln
beginnt.
Zubereitung:
1.Fügen Sie Milch, Nuß-Nugat-Creme und
Vanille -Extrakt in eine mittelgroße schwere
Kasserolle ein. Erwärmen Sie die Mischung,
bis diese gerade zu köcheln beginnt.
2.
Inzwischen Eigelb und Zucker in einer
Schüssel aufschlagen, bis diese weiß und
dick sind. Sobald die Milch-Mischung heiß
ist, diese langsam in die Ei-Mischung rühren.
2.
Inzwischen Eigelb und Zucker in einer
Schüssel aufschlagen, bis diese weiß und
dick sind. Sobald die Schokoladen-Mischung
heiß ist, diese langsam in die Ei-Mischung
rühren.
3.Reinigen Sie den Topf damit die Mischung
sich nicht trennt. Geben Sie dann die
gesamte Mischung wieder in den Topf
hinein und stellen Sie diesen zurück auf
den Herd bei niedriger Hitze. Mit einem
Holzlöffel ständig rühren, bis die Mischung
eingedickt ist und an der Rückseite des
Löffels haften bleibt (siehe: »Tipps für beste
Ergebnisse«.)
3.Reinigen Sie den Topf damit die Mischung
sich nicht trennt. Geben Sie dann die
gesamte Mischung wieder in den Topf
hinein und stellen Sie diesen zurück auf
den Herd bei niedriger Hitze. Mit einem
Holzlöffel ständig rühren, bis die Mischung
eingedickt ist und an der Rückseite des
Löffels haften bleibt (siehe: »Tipps für beste
Ergebnisse«.)
4.Mischung in einer hitzebeständigen
Schüssel abgedeckt gut kühlen.
4.Mischung in einer hitzebeständigen
Schüssel abgedeckt gut kühlen.
5.Gießen Sie die Mischung in den
Eisbehälter. Stellen Sie das Gerät auf die
gewünschte Eishärte ein und lassen Sie das
Gerät rühren.
5.Gießen Sie die Mischung in den
Eisbehälter. Stellen Sie das Gerät auf die
gewünschte Eishärte ein und lassen Sie das
Gerät rühren.
6.
Fügen Sie die gehackten Haselnüsse
hinzu, wenn das Gerät Add Mix-Ins auf
dem LCD-Display anzeigt.
6.
Fügen Sie die gehackte Schokolade
hinzu, wenn das Gerät Add Mix-Ins auf
dem LCD-Display anzeigt.
7.Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
7.Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
27
Passionsfrucht Gelato
sorbet
Zutaten:
2
Tassen Milch
½
Tasse Sahne
½
Teelöffel Vanille-Extrakt
5
Eigelb
½
Tasse Zucker
2 - 3 Passionsfrucht
Zitronen Sorbet
Zubereitung:
Zubereitung:
1.Fügen Sie Milch, Sahne und Vanille-Extrakt
in eine mittelgroße schwere Kasserolle ein.
Erwärmen Sie die Mischung, bis diese gerade zu köcheln beginnt.
1.Vermengen Sie Zucker und Wasser in
einem Topf bei schwacher Hitze. Kochen
und Rühren Sie die Mischung, bis sich
der Zucker aufgelöst hat. Erhöhen Sie die
Hitze und lassen Sie die Mischung ca. 2
Minuten köcheln. Nehmen Sie die Mischung
vom Herd und lassen Sie diese abkühlen.
Danach im Kühlschrank gut kühlen.
Ergibt ca. 1 Liter
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
¾
Tasse Zucker
1 ½
Tassen Wasser
¾
Tasse frischer Zitronensaft, gekühlt
1
kleines Eiweiß, leicht geschlagen
2.Inzwischen Eigelb in einer Schüssel aufschlagen, bis diese weiß und dick ist.
Sobald die Milch-Mischung heiß ist, diese
langsam in die Ei-Mischung einrühren.
Beiseite stellen.
2.Gießen Sie den Zuckersirup, Zitronensaft
und das Eiweiß in den Eisbehälter. Stellen
Sie das Gerät auf die gewünschte Eishärte
ein und lassen Sie das Gerät rühren.
3.Reinigen Sie den Topf damit die Mischung
sich nicht trennt. Geben Sie dann die
gesamte Mischung wieder in den Topf
hinein und stellen Sie diesen zurück auf
den Herd bei niedriger Hitze. Mit einem
Holzlöffel ständig rühren, bis die Mischung
eingedickt ist und an der Rückseite des
Löffels haften bleibt (siehe: »Tipps für beste
Ergebnisse«.)
3.
Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
Tipp: Um dieses Rezept ohne Verwendung
von Eiweiß herzustellen empfehlen wir mit
der manuellen Einstellung zu arbeiten und
ca. 60 Minuten zu Rühren. Die Mischung
ergibt ca. 700 ml Sorbet nach Fertigstellung.
4.Mischung in einer hitzebeständigen
Schüssel abgedeckt gut kühlen.
5.Gießen Sie die Mischung zusammen mit
dem Fruchtfleisch der Passionsfrucht in den
Eisbehälter. Stellen Sie das Gerät auf die
gewünschte Eishärte ein und lassen Sie das
Gerät rühren.
Pink Grapefruit Sorbet
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
¾
Tasse Zucker
1 ½
Tassen Wasser
¾Tasse frische rubinroter GrapefruitSaft, gekühlt
1
kleines Eiweiß, leicht geschlagen
6.Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
Zubereitung:
1.Vermengen Sie Zucker und Wasser in
einem Topf bei schwacher Hitze. Kochen
und Rühren Sie die Mischung, bis sich
der Zucker aufgelöst hat. Erhöhen Sie die
28
Hitze und lassen Sie die Mischung ca. 2
Minuten köcheln. Nehmen Sie die Mischung
vom Herd und lassen Sie diese abkühlen.
Danach im Kühlschrank gut kühlen.
Sie das Gerät auf die gewünschte Eishärte
ein und lassen Sie das Gerät rühren.
4.Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
2.Gießen Sie den Zuckersirup und den
Grapefruitsaft in den Eisbehälter. Stellen Sie
das Gerät auf die gewünschte Eishärte ein
und lassen Sie das Gerät rühren.
Tipp: Um dieses Rezept ohne Verwendung
von Eiweiß herzustellen, empfehlen wir
mit der manuellen Einstellung zu arbeiten und ca. 60 Minuten zu Rühren. Die
Mischung ergibt ca. 700 ml Sorbet nach
Fertigstellung.
3.
Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
Tipp: Um dieses Rezept ohne Verwendung
von Eiweiß herzustellen empfehlen wir mit
der manuellen Einstellung zu arbeiten und
ca. 60 Minuten zu Rühren. Die Mischung
ergibt ca. 700 ml Sorbet nach Fertigstellung.
Himbeer Sorbet
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
¾
Tasse Zucker
¾
Tasse Wasser
300 g gefrorene Himbeeren
1
Esslöffel Limettensaft
1
kleines Eiweiß, leicht geschlagen
Birne-Vanille-Sorbet
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
¾
Tasse Zucker
¾
Tasse Wasser
1 Vanilleschote, geteilt und Samen
abgestreift
900 g weiche Birnen
¼
Tasse Zitronensaft
1
kleines Eiweiß, leicht geschlagen
Zubereitung:
1.Vermengen Sie Zucker und Wasser in
einem Topf bei schwacher Hitze. Kochen
und Rühren Sie die Mischung, bis sich
der Zucker aufgelöst hat. Erhöhen Sie die
Hitze und lassen Sie die Mischung ca. 2
Minuten köcheln. Nehmen Sie die Mischung
vom Herd und lassen Sie diese abkühlen.
Danach im Kühlschrank gut kühlen.
Zubereitung:
1.Vermengen
Sie
Zucker,
Wasser,
Vanilleschote und Samen in einem Topf bei
schwacher Hitze. Kochen und Rühren Sie
die Mischung, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Erhöhen Sie die Hitze und lassen
Sie die Mischung ca. 2 Minuten köcheln.
Nehmen Sie die Mischung vom Herd und
lassen Sie diese abkühlen. Danach im
Kühlschrank gut kühlen.
2.Die Himbeeren in einer Schüssel leicht
antauen lassen. Die Himbeeren fein pürieren. Die Mischung durch ein feines Sieb
drücken, um die Samen zu entfernen.
3.Vermengen
Sie
Himbeerpüree,
Limettensaft und Zuckersirup Saft in dem
Eisbehälter. Stellen Sie das Gerät auf die
gewünschte Eishärte ein und lassen Sie das
Gerät rühren.
2.Schälen und entkernen Sie die Birnen.
Pürieren Sie diese. Dann die Mischung
durch ein feines Sieb drücken und entsorgen Sie das Fruchfleisch. Sie benötigen 1
½ Tassen Birnenflüssigkeit.
4.
Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
3.Entsorgen Sie die Vanilleschote und vermengen Sie Vanillezuckersirup, Birnensaft
und Zitronensaft in dem Eisbehälter. Stellen
Tipp: Um dieses Rezept ohne Verwendung
von Eiweiß herzustellen, empfehlen wir
29
Banana Frozen Yogurt
mit der manuellen Einstellung zu arbeiten und ca. 60 Minuten zu Rühren. Sie
können die Mengen auf 1 Tasse Zucker,
1 Tasse Wasser, 500 g Himbeeren,
2 Esslöffel Limettensaft erhöhen. Die
Mischung ergib ca. 1 Liter Sorbet nach
Fertigstellung.
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
1 ½
Tassen zerdrückte reife Bananen
(ca. 3 große)
2
Teelöffel Zitronensaft
2
Tassen Vanille-Joghurt
1 - 2 Esslöffel Honig nach Geschmack
frozen yogurt
Zubereitung:
Schneller Frozen Jogurt
1.Vermengen Sie Bananen, Zitronensaft,
Joghurt und Honig in dem Eisbehälter.
Stellen Sie das Gerät auf die gewünschte
Eishärte ein und lassen Sie das Gerät rühren.
Ergibt ca. 1 Liter
Zutaten:
750 g aromatisierter Joghurt Ihrer Wahl
2.
Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
Zubereitung:
1.Fügen Sie den Joghurt in den Eisbehälter
ein. Stellen Sie das Gerät auf die gewünschte Eishärte ein und lassen Sie das Gerät
rühren.
Lemon Honey Frozen Yogurt
Ergibt ca. 1 Liter
2.Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
Zutaten:
1/
3
Tasse Zitronensaft
¼
Tasse Honig
2 ½
Tassen Vanille-Joghurt
Yogurt Berry Freeze
Zubereitung:
Ergibt ca. 1 Liter
1.Vermengen Sie Zitronensaft und Honig
in einem kleinen Topf. Bei schwacher Hitze
erwärmen, bis der Honig geschmolzen ist.
Von der Hitze nehmen, abkühlen lassen. Im
Kühlschrank gut kühlen.
Zutaten:
500 g frische Erdbeeren
2
Tassen Naturjoghurt
½
Tasse Zucker
Zubereitung:
2.Die Honig-Mischung und den Joghurt in
einer Schüssel gut vermengen. Fügen Sie
die Mischung in den Eisbehälter ein. Stellen
Sie das Gerät auf die gewünschte Eishärte
ein und lassen Sie das Gerät rühren.
1.Die Erdbeeren fein pürieren. Entkernen
Sie bei Bedarf in dem Sie die Masse durch
ein feines Sieb drücken.
2.Vermengen Sie Erdbeeren, Joghurt und
Zucker in dem Eisbehälter. Stellen Sie das
Gerät auf die gewünschte Eishärte ein und
lassen Sie das Gerät rühren.
3.
Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
3.
Sobald die Mischung fertig ist, können Sie diese in einen gefriergeeigneten
Behälter geben und bis zu 1 Woche im
Gefrierschrank aufbewahren.
30
GASTROBACK GmbH
20130225
Gewerbestraße 20 . 21279 Hollenstedt / Germany
Telefon +49 (0)41 65/22 25-0 . Telefax +49 (0)41 65/22 25-29
info@gastroback.de . www.gastroback.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising