Serie HB73 Bedienungsanleitung

Serie HB73 Bedienungsanleitung
Diese wetterfeste IR-Kamera ist für die
Wand- und Deckenmontage geeignet.
Maße (mm)
Einfache Installation
126,0
122,0
ZUSAMMENSTELLUNG:
62,0
101,5
Bei abnehmender Umgebungshelligkeit wird
automatisch von Farbe auf Schwarzweiß
umgeschaltet, um die Empfindlichkeit zu erhöhen.
Überwachungskamera
für den Außenbereich
Bedienungsanleitung
150,0
PAL
a
•T
er
ring
ge
b
e
Teilenr.: 3810-0054S Rev. 0 03/18
DIESE ANLEITUNG BEACHTEN
UND AUFBEWAHREN
s)
i
ßmodus)
• Die Leitung ist gepolt.
• 12-VDC Stromversorgung verwenden.
J504
78,0
VR501
Stromversorgung 12 VDC (rot)
Nr.
Funktion
Anschlussfarbe
#1
Videoausgang
Gelb
1,0 Vss
Rot
12 VDC (10 V bis 15 V);
0,3 A (max.)
#2 Stromversorgung
#2
Bemerkung
a Anschluss für
b Funktionsauswahlschalter:
Servicemonitorkabel:
•BLC (Back Light Compensation,
Mit Hilfe des Anschlusses für
Gegenlichtkompensation) Ein/Aus
den Servicemonitor können bei
•AGC (Auto Gain Control, dynamische
der Installation der Kamerawinkel
Verstärkungsregelung) Ein/Aus
und der Fokus eingestellt werden.
•D/N (Day & Night, Tag und Nacht) Ein/Aus
•DSS (Digital Slow Shutter, digitale
a
Bildintegration) Ein/Aus
•D.Z (Digital Zoom, Digitalzoom) Ein/Aus
•FLK (Flickerless, flimmerfreier Modus)
Ein/Aus
EIN
1
J505
SW501
BEZEICHNUNG UND FUNKTION:
Objektiv mit einstellbarer Brennweite
1
3
2
Fotosensor
3
IR-LED
850 nm, 30° (18 EA)
2
3
4
5
6
b
ACHTUNG: Wenn AGC
ausgeschaltet ist, funktioniert D/N
nicht, weil die D/N-Umschaltfunktion
vom AGC-Pegel abhängt.
FEHLERBEHEBUNG:
Wenn beim Betrieb der Kamera Probleme auftreten, beachten Sie die
folgenden Hinweise.
Wenn die Vorschläge nicht zur Lösung führen, wenden Sie sich an
einen autorisierten Techniker.
Auf dem Bildschirm ist
kein Bild zu sehen.
• Überprüfen Sie an der Stromversorgung von
Das Bildschirmbild ist
zu dunkel.
• Prüfen Sie, ob das Objektiv verschmutzt ist. Reinigen
Monitor und Kamera die Spannung sowie die
Polung.
Sie das Objektiv bei Bedarf mit einem weichen
sauberen Tuch.
• Stellen Sie das Objektiv wieder scharf.
2
4
1
modu
ei
Videoausgang
Video
(gelb)
Hinweis
Wenn sich im Aufnahmebereich eine helle
Punktlichtquelle befindet, kann das Bild
unscharf werden.
Prüfen Sie vor dem Anschließen der Kamera,
ob die Stromversorgung die benötigte
Leistung liefern kann.
arb
zw
!
(F
FLK
D.Z
DSS
D/N
AGC
BLC
Das CCD könnte beschädigt werden.
g
AUS
AUS
EIN
EIN
EIN
AUS
Kamera niemals auf eine starke Lichtquelle
oder zur Sonne ausrichten.
• IP65
12-VDC-Ausführung
Dies könnte zu Funktionsstörungen führen.
!
• Wetterfestes Gehäuse
EIN
EIN
AUS
AUS
AUS
EIN
Kamera nicht fallen lassen oder starker
mechanischer Belastung aussetzen.
digitale Rauschunterdrückung)
• Elektronische Empfindlichkeitserhöhung (DSS) ein/aus
r
#1
Masse
Starke Helligkeitsschwankungen oder Flackern
können die Funktion der Kamera beeinträchtigen.
• SDNR (Super Digital Noise Reduction,
KAMERAEINRICHTUNG:
Anschluss an Monitor und Stromversorgung
Kamera
nicht
unter
schwankenden
Lichtbedingungen betreiben.
Brennweite und automatischer Blende
a
Zulässige Betriebstemperaturen liegen im Bereich
von –10 °C bis +45 °C.
Bei hohen Temperaturen muss die Belüftung
sichergestellt sein.
Modus ein/aus
• 3,8–9,5 mm-Objektiv mit einstellbarer
w
Die Kamera darf nicht unter extremen
Temperaturbedingungen betrieben werden.
ANSCHLUSS:
• AGC, BLC, flimmerfreier
ht (Sch
SICHERHEITSHINWEISE:
• Automatischer Weißabgleich
ac
Brauchen Sie Hilfe?
Den Support für Vertrieb, Service und Kunden erreichen Sie unter 1.800.796.CCTV.
www.honeywellvideo.com
• Hohe Auflösung: 550 TV Linien
N
VORSICHT: Wenn diese Kamera in der Nähe von Geräten installiert wird, die starke
elektromagnetische Felder abstrahlen, wie z. B. drahtlose Kommunikationseinrichtungen,
können Funktionsstörungen wie Bildrauschen auftreten.
• SONY Super-HAD-CCD-Sensor 8,5 mm (1/3 Zoll)
•
ACHTUNG: Änderungen und Modifikationen, die nicht ausdrücklich vom Hersteller
genehmigt wurden, können zum Erlöschen der Betriebserlaubnis für das Gerät führen.
Dieses Gerät entspricht Teil 15 der FCC-Bestimmungen. Der Betrieb unterliegt den beiden
folgenden Bedingungen: (1) Dieses Gerät darf keine schädlichen Störungen verursachen,
und (2) muss empfangene Störungen aufnehmen können, einschließlich solcher, die die
Funktion des Geräts beeinträchtigen können.
Dieses Gerät wurde getestet und entspricht gemäß Teil 15 der FCC-Bestimmungen den
Grenzwerten für ein digitales Gerät der Klasse A. Die Einhaltung dieser Grenzwerte bietet
angemessenen Schutz vor schädlichen Störungen in gewerblichen Umgebungen.
Dieses Gerät erzeugt und verwendet Hochfrequenzenergie und kann solche Energie
abstrahlen. Wenn das Gerät nicht in Übereinstimmung mit der Gebrauchsanweisung
installiert oder betrieben wird, kann die Funksignalübertragung in der Umgebung des Geräts
gestört werden. Bei Betrieb des Geräts in Wohnbereichen ist anzunehmen, dass Störstrahlung
erzeugt wird. Diese Störung ist vom Anwender auf eigene Kosten zu beseitigen.
!
NTSC
Signalsystem
NTSC: 525 Zeilen
PAL: 625 Zeilen
Bilderfassungssystem
2 : 1 Zeilensprungfaktor
Scanfrequenz (H)
15,734 kHz
15,625 kHz
Scanfrequenz (V)
59,94 Hz
50 Hz
Bildsensor
SONY Super-HAD-CCD-Sensor 8,5 mm (1/3 Zoll)
Anzahl Pixel gesamt/effektiv
410 K
470 K
Signal-Rausch-Abstand
min. 50 dB (AGC aus)
Auflösung
550 TV Linien
Videoausgangspegel
1,0 Vss (75 Ohm, Composite-Signal)
Objektiv
Objektiv mit einstellbarer Brennweite (F = 1,2; f = 3,8 bis 9,5 mm)
Fokus
manuell
Synchronisationssystem
intern
Empfindlichkeit (F 1,2)
0,3 lx (Farbe); 0,008 lx (DSS ein); 0 lx (IR-LED ein)
Elektronische Blendensteuerung
1/60 bis 120.000 s
1/50 bis 120.000 s
Weißabgleich
automatisch
AGC, BLC, D&N, FL
Ein/Aus wählbar
DSS
Ein/Aus (max. 32 Zeiten)
D-ZOOM
Ein/Aus (2 x)
DNR
AUTO
Eingangs-/Ausgangsanschluss
Stromversorgung (rote Buchse), Video (gelbe Buchse)
Betriebstemperatur
–10 °C bis +45 °C
Lagerungstemperatur
–20 °C bis +65 °C
Leistungsaufnahme
12 VDC (10 V bis 15 V); 0,3 A; 3,6 W (max.)
Maße (B x H x D)
75 x 78 x 150 mm
Gewicht
ca. 800 g
Zulassungshinweis
!
Bedienungsanleitung
TECHNISCHE DATEN:
75,0
!
HB73
Serie
Schrauben für Halterung
Modell
!
Befestigung für
Sonnenblende
L-Schlüssel
5
Helligkeitseinstellung V.R
Einstellung des Videoausgangspegels für automatische Blende mit Direktantrieb.
Wenn die Helligkeitseinstellung des Monitors nicht richtig funktioniert, kann die
Bildqualität optimiert werden, indem der DC-Pegel der Kamera angepasst wird.
4
Zoom-Griff
Durch Drehen wird die Zoomtiefe
verändert.
5
Fokus-Griff
Exakte Scharfstellung auf das Objekt
innerhalb des Objektiv-Sichtfelds.
Die Kamera funktioniert
nicht richtig. Das Gehäuse
ist außen heiß, und auf
dem Bildschirm ist eine
schwarze Linie zu sehen.
• Prüfen Sie, ob die Kamera an eine geeignete
Der Bildschirm blinkt
ständig.
• Prüfen Sie, ob die Kamera auf die Sonne oder eine
Stromversorgung angeschlossen ist und ob ein
Problem mit der Stromversorgung besteht. Schalten
Sie das Gerät sofort ab, und wenden Sie sich an
unsere Kundendienstabteilung.
Leuchtstofflampe ausgerichtet ist.
• Wenn das Bildschirmbild zu hell ist, verändern Sie den
Winkel oder die Position der Kamera.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement