Patientenratgeber

Patientenratgeber
Patientenratgeber
Informationen von A bis Z
Herzlich willkommen
Was muss in den Koffer?
Sehr geehrter Gast, liebe Patientin, lieber Patient,
■
■
Bitte denken Sie daran, Ihre Krankenversicherungskarte und Ihren Personalausweis einzupacken sowie
all die persönlichen Dinge, die Sie immer dann mitnehmen, wenn Sie verreisen. Zum Beispiel Bücher,
Wecker, Nachtwäsche und persönliche Hygieneartikel,
inkl. Zahnbecher.
Für die Anwendungen in unserer physikalischen
Abteilung benötigen Sie Turnschuhe, Bade- und Sportbekleidung und Ihren Bademantel.
■
Bitte bringen Sie alle Medikamente, die Sie einnehmen, für die ersten Tage Ihres Aufenthaltes in
Originalverpackung mit. Sie erhalten diese vollständig
am Ende Ihres Aufenthaltes zurück.
■
Vorhandene Hilfsmittel (Brille, Hörgerät, Prothesen,
Unterarmgehstütze, Bandagen, Kompressionsstrümpfe, Rollator, Rollstuhl usw.) bringen Sie bitte
unbedingt mit.
■
Außerdem sind, falls vorhanden, alle Ihre persönlichen medizinischen Informationsmaterialien
(z. B. Allergiepass, Diabetikerausweis, Röntgenbilder,
Schrittmacherpass, Blutverdünnungspass ...) in der
Klinik vorzulegen.
vielleicht treffen Sie zurzeit schon erste Vorbereitungen für
Ihren Aufenthalt in unserer Klinik. Diese Informationsbroschüre soll Ihnen mit einigen Hinweisen dabei helfen.
Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, wenn Sie
darüber hinaus Fragen oder Wünsche haben. Das gilt
natürlich auch für die Zeit während Ihres Aufenthalts.
Wir wünschen uns, dass Sie sich in der Asklepios Klinik
Birkenwerder wirklich wohl fühlen, denn das ist die beste
Basis dafür, dass die kommenden Tage ein Erfolg für Ihre
Gesundheit werden.
Ihre Klinikleitung
3
Die Klinik und ihre Umgebung
Birkenwerder liegt direkt am nördlichen Stadtrand Berlins,
im Landkreis Oberhavel. Eingebettet in die herrliche Landschaft des Briesetals, die zu jeder Jahreszeit zu ausgedehnten Wanderungen einlädt.
Einige interessante Bauwerke prägen auch heute noch
den Ort Birkenwerder. Die Kirche (1849), der Altbau der
Asklepios-Klinik (1897), das Rathaus (1912) oder die
Clara-Zetkin-Gedenkstätte sind einen Besuch wert. Das
älteste Haus (um 1740) beherbergt heute ein Museum.
Seit der Jahrhundertwende hat sich Birkenwerder mit
Unterbrechungen zu einem attraktiven Berliner Vorort
entwickelt.
Die Asklepios Klinik Birkenwerder kann auf eine über
100-jährige wechselvolle Geschichte zurückblicken, welche
beispielhaft ist für die Anpassungsfähigkeit und Anpas–
sungsbereitschaft der Klinik. In ihrer Entwicklung wurde
sie genutzt als Sanatorium, Lungenheilstätte, Lazarett,
Krankenhaus der Stadt Berlin, Landesheilstätte für Knochen- und Gelenktuberkulose, Orthopädische Heilstätte,
Schule und Bezirksklinik für Orthopädie.
In modernen Neu- und Erweiterungsbauten mit dreigeschossigen Bettenhäusern, Funktionsbereichen und fünf
Stationen können die uns anvertrauten Patientinnen und
Patienten auf höchstem Niveau behandelt werden.
Neben vier Operationssälen, einer Intermediate Care, einer
Zentralsterilisation, Physiotherapie, Funktionsdiagnostik
und Röntgeneinrichtungen verfügt der Neubau auch über
eine Abteilung für Hydrotherapie mit Bewegungsbecken.
Die Klinik bietet helle, vorwiegend Doppel- und Einzelzimmer mit Parkettfußboden, wohnlichem Charakter,
Panoramafenstern und mit bequemer Sitzgruppe sowie
Dusche und WC. TV, Durchwahltelefon und PC-AnschlussMöglichkeit sind an jedem Bett vorhanden.
Der Neubau ist behutsam und liebevoll an den sanierten
Altbau angeschlossen, in dem sich Cafeteria, Physiotherapie, Diabetesschulungszentrum, Labor, Küche und eine
Erweiterung für den privatstationären Bereich befinden.
Die Klinik ist verkehrsgünstig über die Berliner Stadtautobahn zu erreichen: Autobahnring, Nord-Süd-Tangente,
Bundesstraße B 96. Darüber hinaus gibt es S-Bahn-Anschlüsse nach Berlin, Potsdam und Oranienburg.
Den Flughafen Berlin-Tegel erreicht man bequem und
zuverlässig in ca. 20 Minuten mit dem Auto.
Heute verfügt das Krankenhaus über 170 Betten mit dem
Fachspektrum Orthopädie, Diabetologie, Gefäßchirurgie,
Plastisch-Ästhetische Chirurgie und interdisziplinäre
Anästhesie-, Intensiv- und Transfusionsmedizin.
Das medizinische Konzept beinhaltet neben einem breit
gefächerten Angebot in den einzelnen Fachdisziplinen insbesondere die spezialisierte fachübergreifende Behandlung
des diabetischen Fußes sowie die Schwerpunkte künstlicher
Gelenkersatz und operative Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen.
In den letzten Jahren wurde das Haus durch eine rasante
innovative Entwicklung mit modernster operativer Technik
und patienten-orientiertem Management geprägt.
4
5
Anreise
Ihre Anreisezeit zur stationären Aufnahme wird vorher mit
Ihnen schriftlich, telefonisch oder mündlich vereinbart. Ist
es Ihnen nicht möglich, diesen Termin einzuhalten, setzen
Sie sich bitte mit unserer Rezeption unter der Rufnummer
(033 03) 522-0 in Verbindung.
Für den Fall, dass Sie mit dem PKW anreisen, finden Sie
auf der Rückseite dieser Broschüre eine Anreiseskizze.
Direkt vor dem Haupteingang finden Sie ausreichend
Kurzzeitparkplätze, für längere Zeit sollten Sie Ihr Fahrzeug dann auf unserem beschrankten Parkplatz für 1 EUR
täglich parken.
Falls Sie niemand in die Klinik bringen kann, halten Sie
bitte ebenfalls mit unserer Rezeption Rücksprache. Wir
helfen Ihnen gern, eine Lösung zu finden.
Abreise/Entlassung
Der genaue Entlassungstermin wird in
Abhängigkeit von Ihrem Genesungsprozess
zwischen Ihnen und Ihrem behandelnden Arzt
vereinbart.
Um auch Ihre nachstationäre Versorgung sichern zu können, bitten wir Sie, sich rechtzeitig an das Pflegepersonal
Ihrer Station zu wenden. Bei Bedarf wird dann der Sozialdienst bestellt, der Sie zu allen Fragen rund um die Entlassung berät und Ihre nachstationäre Versorgung organisiert.
Am Abreisetag steht Ihnen Ihr Zimmer bis 10.00 Uhr zur
Verfügung. Bitte melden Sie sich an der Rezeption ab, um
6
dort die gesetzliche Zuzahlung zu leisten und Ihre Telefonkosten abzurechnen.
Sollten Sie erst später abgeholt werden können, halten Sie
sich bitte im Patientenaufenthaltsbereich Ihrer Station, dem
Foyer oder der Cafeteria auf. Wir sind Ihnen gerne behilflich, eine angemessene Wartemöglichkeit für Sie zu finden.
Die Leihgegenstände, die Sie von uns erhalten haben,
geben Sie bitte an das Pflegepersonal zurück. Bitte achten
Sie darauf, dass Sie nichts in Ihrem Nachttisch, Ihrem
Schrank oder in Ihrem Safe vergessen haben.
Allgemeine Vertragsbedingungen
Die Allgemeinen Vertragsbedingungen
(AVB), die Sie mit der Unterzeichnung des
Aufnahmevertrages anerkennen, bilden die rechtliche
Grundlage für Ihre Aufnahme in unserer Klinik.
Diese liegen an der Rezeption und auf Ihrer Station aus.
Ambulante Operationen
➤ Siehe „Operationen (ambulant)“
Anschlussheilbehandlung (AHB)
Sie haben die Möglichkeit, vorab mit Ihrer Krankenkasse
zu besprechen, wer der Kostenträger für eine AHB ist und
in welcher Reha-Einrichtung die AHB durchgeführt werden kann.
7
Ausbildung
Begleitpersonen
Die Asklepios Klinik Birkenwerder ist
Ausbildungsstätte für Ärzte, Gesundheitsund KrankenpflegerInnen sowie PhysiotherapeutInnen und
andere medizinische Berufe. Während Ihres Krankenhausaufenthaltes können Ihnen diese Auszubildenden begegnen. Entsprechend dem Ausbildungsstand werden alle
Tätigkeiten von erfahrenen Mentoren betreut und überwacht.
Ebenso werden Ihnen Zivildienstleistende und Praktikan–
ten (auch Schulpraktikanten) begegnen, die pflegerische
Hilfstätigkeiten ausüben.
Die Asklepios Klinik Birkenwerder bietet Ihnen die Möglichkeit zur Unterbringung einer Begleitperson an. Die
Kosten dafür betragen 80 EUR pro Tag (die Bereitstellung
von Bettwäsche, Handtüchern und Vollverpflegung ist im
Preis enthalten).
Bei medizinischer Notwendigkeit beantragen Sie die Kostenübernahme bitte rechtzeitig bei Ihrer Krankenkasse.
Nicht schulpflichtige Kinder können in unserer Kita „Morgenstern“ mitbetreut werden (siehe auch Kita „Morgenstern“).
Behinderten-WC
Babys
Auch an kleine Besucher haben wir gedacht: ein BabyWickeltisch befindet sich im Behinderten-WC der Cafeteria.
Bei der Erwärmung der Kindernahrung sind Ihnen unsere
Pflegekräfte auf den Stationen oder unser Personal der
Cafeteria sehr gerne behilflich.
Bargeld und Wertsachen
Wertsachen jedweder Art und größere
Bargeldsummen sollten nicht während des
Aufenthaltes mitgebracht werden. Für mitgebrachte
Wertsachen und Bargeld kann keine Haftung übernommen
werden. In jedem Patientenschrank befindet sich dennoch
ein kleiner Safe. Geldabhebungen per EC-Karte können an
der Rezeption Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr
bis 16.00 Uhr getätigt werden.
Behandlung
Ihr behandelnder Arzt wird Sie nach der Aufnahme untersuchen und mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen.
Um Sie erfolgreich behandeln zu können, braucht der Arzt
Ihr Vertrauen. Das setzt voraus, dass Sie alle Fragen so
offen wie möglich beantworten und dass Sie sich nicht
scheuen, selbst ausgiebig zu fragen.
8
Die WCs für Behinderte befinden sich im Erdgeschoss im
Flur vor den Chefarztbüros Orthopädie und Diabetologie
sowie hinter der Cafeteria und im Bereich der Gefäßchirurgischen Ambulanz.
Besuchszeiten und Ruhezeiten
Ihre Gäste sind uns herzlich willkommen.
Wir freuen uns, wenn Freunde und Familienangehörige Sie besuchen, und haben auf eine starre
Besuchszeitenregelung verzichtet.
Da aber Ruhe und Entspannung für die Genesung wichtig
sind, bitten wir um Beachtung der Mittagsruhe von 13.00
Uhr bis 14.30 Uhr. Zwischen 21 Uhr und 6.30 Uhr bitten wir
Sie, keinen Besuch zu empfangen. Ab 22.00 Uhr beginnt in
der Klinik die Nachtruhe.
Auch außerhalb dieser Zeiten ist Ruhe eine wichtige Voraussetzung für den Genesungsprozess. Nehmen Sie mit
Rücksicht auf Ihre Zimmernachbarn hin und wieder die
Möglichkeit wahr, sich in unseren Aufenthaltsbereichen der
Station, im Eingangsbereich, in der Cafeteria oder im Park
aufzuhalten.
Und noch eine Bitte: Achten Sie vor Betreten der Patientenzimmer auf die Lichtsignale am Zimmer. Werden Untersuchungen, Behandlungen oder Pflegemaßnahmen im
Zimmer vorgenommen, sind diese eingeschaltet. Warten Sie
bitte so lange vor der Tür.
9
Bibliothek
Briefpapier und Postkarten
Unsere Patientenbibliothek steht Ihnen Montag bis Freitag
von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Erdgeschoss zur Verfügung.
Wenn es Ihnen nicht möglich ist, selbst die Bibliothek aufzusuchen, wenden Sie sich bitte an die hausinterne Rufnummer 156.
Die Mitarbeiterin kommt zu Ihnen ans Bett, berät Sie bei
der Auswahl und bringt Ihnen das gewünschte Buch.
Wenn Sie gerne Angehörigen, Freunden und Bekannten
schreiben möchten, können Sie Briefpapier und Postkarten
in unserem Klinikshop käuflich erwerben.
Blumen
Gefäße und Vasen für Blumen gibt es auf allen Stationen.
Fragen Sie bitte unsere Pflegekräfte. Bitte informieren Sie
Ihren Besuch, dass Topfpflanzen aus hygienischen Gründen
nicht mit im Patientenzimmer stehen dürfen.
Brandschutz
Die Nutzung von offenem Feuer (z. B.
Kerzen, Rauchen) im Gebäude der Klinik
ist strikt untersagt. Bitte leisten Sie im Brandfall oder bei
Brandgefahr den Anweisungen unserer Mitarbeiter und der
Feuerwehr Folge. Die Benutzung der Aufzüge ist in diesem
Fall untersagt. Sichere Fluchtwege sind die Treppenhäuser.
Briefmarken
Briefmarken können Sie an der Rezeption käuflich erwerben.
10
Cafeteria „Christian Morgenstern”
Unsere Cafeteria ist Mo. bis Fr. von 9.30 Uhr–17.30 Uhr
sowie Sa. und So. von 13.30 Uhr–17.00 Uhr für Sie geöffnet.
➤ Siehe auch: Service-Wagen
Computer/Laptop
Sie haben die Möglichkeit, sich gegen eine
Gebühr von 10 EUR pro Tag einen Laptop
zu mieten. Wenn Sie ein Telefon angemeldet haben, ist auch
Internetzugang möglich. Unsere EDV-Abteilung ist Ihnen
gern behilflich. Selbstverständlich können Sie auch Ihren
eigenen Laptop mitbringen (auf Wunsch mit kostenpflichtigem Internetzugang).
Diabetesschulung und Beratung
Diät- und Ernährungsberatung
Wir bieten regelmäßig stationäre Schulungen für Personen
mit Typ 2-Diabetes und einmal pro Monat Schulungen für
Personen mit Typ 1-Diabetes an. Schulungen für Insulin–
pumpenträger finden 2-mal jährlich statt.
Einzelberatung für Personen mit Diabetes und deren Angehörige sowie Diätberatung werden jederzeit für Patienten
11
unseres Hauses individuell durchgeführt. Ihr Ansprechpartner ist das Diabetesschulungsteam, welches Sie unter
der Rufnummer (033 03) 522-261 erreichen.
Eigenblutspende
Zur Vorbereitung Ihrer eigenen großen
planbaren Operation können Sie Ihr Blut
spenden. Bitte lassen Sie sich dazu von unserer Rezeption
unter Rufnummer (033 03) 522-153 beraten.
Wenn eine Eigenblutspende geplant ist, erhalten Sie dazu
vorher den Aufklärungsbogen zur Eigenblutspende. Bitte
lesen Sie sich den Bogen aufmerksam durch und füllen Sie
diesen rechtzeitig aus.
Eigenanteil
➤ Siehe Patientenzuzahlungspflicht
Einkaufen
➤ Siehe Klinikshop
Einweisung (Informationen)
➤ Siehe Flyer „Ratgeber Ansprechpartner, Sprechstunden,
Aufnahme“
Position Sender
Position Sender
1
ARD
18
Eurosport
2
ZDF
19
DSF
3
RBB
20
KIKA
4
KIK
21
arte
5
RTL
22
Tele 5
6
SAT 1
23
WDR
7
PRO 7
24
TRT
8
VOX
25
RT 1 russ (engl.)
9
KABEL 1
26
Al Jazeera (engl.)
10
MDR
27
Al Jazeera
11
N 24
28
Musik de luxe
12
NTV
29
MTV
13
Phönix
30
Inforadio
14
3 SAT
31
Radio Berlin 88,8
15
RTL 2
32
Antenne BRB
16
N3
33
Klassikradio
17
SWR
Fernsehen
Ein Fernsehapparat ist auf Ihrem Zimmer
kostenfrei vorhanden. Kopfhörer können
Sie bei Bedarf für 2,50 EUR an der Rezeption erwerben.
Bitte denken Sie daran, dass Sie auch Ihren vorhandenen
Kopfhörer (mit kleinem Walkman-Anschluss) selber mitbringen können.
In unserer Klinik werden Sie zusätzlich durch den Klinikfernsehkanal (KIK) informiert, der sich an den Interessen
und Bedürfnissen von Patienten orientiert sowie einen
multimedialen Genesungsbeitrag leisten möchte und Ihnen
nebenbei auch wertvolle Informationen zu Ihrem Klinikalltag gibt.
(Sendertabelle siehe folgende Seite.)
Bedienungsanleitung Patienten-Fernbedienung siehe
Seiten 18–19.
12
Fragen
Für Fragen stehen Ihnen gern die Mitarbeiter der Rezeption
unter der Rufnummer (033 03) 522-0 oder unter der kostenlosen Servicehotline 0800/ 073 83 28 zur Verfügung. Gerne
können Sie uns auch mailen: [email protected]
Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage:
http://www.asklepios.com/birkenwerder
Freizeit- und Kulturangebote
Die Angebote finden Sie an der Informationstafel der
Station und in unserer Hauszeitschrift, die Sie am Aufnahmetag erhalten.
13
Geld
➤ Siehe Bargeld
Natürlich freuen wir uns sehr, wenn Sie sich auch für eine
ehrenamtliche Mitarbeit bei uns interessieren.
Voraussetzung hierfür ist die Bereitschaft, sich Zeit zu
nehmen
■ für 4 bis 5 Stunden pro Woche auf Station,
■ für angebotene Weiterbildungen,
■ für die Fragen und Sorgen der uns anvertrauten
kranken Menschen, um ihnen mit Herzlichkeit und
Zuwendung entgegen zu kommen.
Wer einen Teil seiner Freizeit sinnvoll für den Nächsten einsetzen möchte, den heißen wir bei den Grünen Damen und
Herren, die organisiert in der Evangelischen und Ökumenischen Krankenhaus- und Altenheimhilfe sind, herzlich willkommen.
Bei Interesse an einer Mitarbeit wenden Sie sich bitte an
Frau Christa Tschernig, Hausdame der Asklepios Klinik
Birkenwerder, Tel. (033 03) 522-171.
Getränke
Handys
Auf den Stationen stehen Ihnen ständig
diverse Tees, stilles und kohlensäurehaltiges Mineralwasser zur Verfügung, sowie ein kostenpflichtiger Kaffeeautomat. Weiterhin finden Sie in unserer
Cafeteria ein reichhaltiges Getränkeangebot.
Die Benutzung von Handys ist in unserer
Klinik nicht erwünscht.
Friseur
Möchten Sie die Zeit in der Asklepios
Klinik für einen Friseurbesuch nutzen?
Frau Yvonne Schneider nimmt Ihren Termin gern unter
Rufnummer 211 entgegen. Voranmeldungen nimmt aber
auch die Stationsassistentin gerne entgegen. Die Friseurin
kommt auf Wunsch auch in Ihr Zimmer.
Garten
➤ Siehe Park
Gäste
➤ Siehe Begleitperson
Grüne Damen und Herren
Die „Grünen Damen und Herren” sind ehrenamtliche
Mitarbeiter, die etwas zu „verschenken” haben: Zeit!
Durch unsere Zuwendung wollen wir den Patientinnen
und Patienten ihren Krankenhausaufenthalt erleichtern.
Wir besuchen Sie auf der Station und haben Zeit für
■ Gespräche
■ Ihre persönlichen Anliegen
■ kleine Besorgungen
■ Begleitung innerhalb und außerhalb des Hauses
Wenn Sie Bedarf an einem Besuch durch uns haben, dann
wenden Sie sich bitte an die Stationsassistentin oder an die
Rufnummer 171.
14
Hausdame
Unsere Hausdame ist verantwortlich für die im Haus stattfindenden Veranstaltungen, z. B. Märchenstunde, SpieleNachmittag sowie für den Service-Wagen und für die
Organisation des Einsatzes der „Grünen Damen und
Herren”.
Für alle Fragen erreichen Sie die Hausdame von Montag
bis Freitag zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr telefonisch
unter der Rufnummer 171.
Hausordnung
Zu Ihrer Information ist in jedem Patientenschrank die
Hausordnung der Klinik angebracht. Bitte halten Sie sich
im Interesse aller anderen Patienten an die dort aufgestellten Regeln. Diese Hausordnung ist auch für Ihre
Angehörigen und andere Besucher der Klinik verbindlich.
Sie finden die Hausordnung am Ende der Broschüre.
15
Hunde
Kita „Morgenstern“
Hunde sind in den Gebäuden der Klinik aus hygienischen
Gründen nicht erwünscht. Im Gelände sind Hunde an der
Leine zu führen.
Unser Kindergarten ist von montags bis freitags bedarfsorientiert von 06.00 Uhr–20.00 Uhr geöffnet.
Hier werden Kinder im Alter von 0–6 Jahren betreut.
Die Betreuung von Gastkindern ist nach Absprache mit der
Leitung der Kita selbstverständlich möglich.
Wir bieten eine individuelle, flexible und vor allem liebevolle Betreuung der kleinen „Morgensterne“.
Sie erreichen Frau Kalusche unter der Rufnummer
(033 03) 522-159.
Informationen
Informationen über uns erhalten Sie über
die Homepage der Asklepios Klinik
Birkenwerder unter www.asklepios.com/birkenwerder
oder auch in den Klinikflyern.
Damit Sie sich schnell in unserem Haus zurechtfinden und
wohl fühlen, stellen wir alle wichtigen Informationen in
diesem Flyer zusammen und haben zusätzlich auf den
Stationen Informationstafeln angebracht.
Informationen zur Einweisung
➤ Siehe Flyer „Ratgeber Ansprechpartner, Sprechstunden,
Aufnahme“
Internet
➤ Siehe Computer
Kleidung
Da der Schrankraum begrenzt ist, sollten
Sie nach Möglichkeit nicht allzu viel
Kleidung mitbringen. Festes Schuhwerk, bequeme Kleidung, Hausschuhe, Badeschuhe, Bade- oder Morgenmantel
und Dinge des täglichen Bedarfs sollten allerdings nicht
fehlen. Für Anwendungen in unserer physikalischen Abteilung benötigen Sie Turnschuhe, Bade- und Sportbekleidung, Ihren Bademantel sowie Badeschuhe.
Klinikshop
Kaffeeautomaten
Für den Kaffee oder Cappuccino zwischendurch finden Sie
einen kostenpflichtigen Kaffeeautomaten im Foyer.
16
Der klinikeigene Shop hält ein breit gefächertes Angebot
für Sie bereit und erfüllt Ihnen Sonderwünsche und liefert
das Gewünschte auch gern auf Ihr Zimmer.
Den Shop erreichen Sie unter der Rufnummer 171.
17
•
Die Beleuchtungstasten
Mit der linken Taste kann man die
Leseleuchte einschalten.
Mit der rechten Taste kann man die Stehlampe einschalten (Stationen 1/3/5). Voraussetzung: Der Fußdimmer muss eingeschaltet sein.
Auf den Stationen 2 und 4 schaltet man mit dieser
Taste die indirekte Beleuchtung ein.
Die Musiktasten
Mit der rechten Taste kann man zwischen 4 Musikkanälen wählen. Mit der
linken Taste (auch Anzeigefeld der Programme) schaltet
man das Musikprogramm aus.
1 = Kassette ( wird von der Rezeption eingelegt )
2 = CD (wird von der Rezeption eingelegt)
3 = Radioprogramm 1
4 = Radioprogramm 2
– = aus
Die Fernsehtasten
Bevor man den Fernseher einschaltet,
erst die Musikprogramme ausschalten!
Durch Drücken der rechten Taste schaltet man
den Fernseher ein.
Wichtig
Beim Umschalten mit den Tasten „auf“ und „ab“
Ruhe bewahren, es dauert ziemlich lange, bis die
Befehle ausgeführt werden, und man muss jedes
Mal abwarten, bis der Befehl ausgeführt wurde!!!
Fernseher ausschalten
Um den Fernseher auszuschalten, drückt
man diese Taste lange.
Besonderheit: Haben mehrere Patienten den
Fernseher eingeschaltet, so kann derjenige,
welcher als Erster den Fernseher ausschalten
will, nur seinen Ton ausschalten (der oder die
anderen wollen ja noch fernsehen).
Wer zum Schluss ausschaltet, macht automatisch
den Fernseher aus.
Lautstärkeregler
Links wird die Lautstärke leiser
und rechts lauter.
Anmerkung
Bei Fehlfunktionen (z. B. Fernseher lässt sich nicht
ausschalten) mit dieser Taste Musikpro–
gramme ausschalten. Dann den Fernseher
erneut einschalten und laut Bedienungsanleitung
wieder ausschalten.
Der Kopfhöreranschluss
An der Unterseite befindet sich eine Kopfhörerbuchse. In diese kann man Kopfhörer (siehe Seite 12, –
Fernsehen –) anschließen. Es ist auf festen Sitz zu
achten, aber Vorsicht: Zu starker Druck zerstört die
Buchse!!!
Pa t i e n t e n - F e r n b e d i e n u n g
Die Schwesternruftaste
Mit dieser Taste kann der Patient das
Pflegepersonal rufen.
Möchte das Pflegepersonal mit dem
Patienten sprechen, ertönt ein Gong, anschließend hört
der Patient die Stimme des Pflegepersonals. Um zu antworten, muss er die Schwesternruftaste drücken. Jetzt
kann er mit dem Personal sprechen.
Durch kurzes Drücken gelangt man zum
höheren Programmplatz.
Durch kurzes Drücken gelangt man zum
niedrigeren Programmplatz.
•
Die Patienten
Fernbedienung
Kontakt
➤ Siehe Rückseite
Mobiltelefone
➤ Siehe Handys
Kosmetik
Nagelpflege und Nagelmodellage
Möchten Sie sich während Ihres
Klinikaufenthaltes etwas ganz Besonderes
gönnen? Dann besuchen Sie doch unser Kosmetikinstitut
(Rufnummer 106).
Außerdem bieten wir Ihnen die kostenpflichtige Möglichkeit zur Fußpflege (Anmeldung unter der Rufnummer 120).
Voranmeldungen nimmt die Stationsschwester gern entgegen. Die Leistungen sind auf Wunsch auch in Ihrem
Zimmer möglich.
Sie können in unserem Haus die kostenpflichtigen Leistungen einer Nagelpflegerin und Designerin in Anspruch
nehmen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter der
Rufnummer 211 oder Mobil 0177/ 835 94 07.
Leistungsprofil der Klinik
➤ Siehe Flyer „Ratgeber Ansprechpartner“
Medikamente
Bringen Sie bitte alle Medikamente, die Sie einnehmen, für
die ersten Tage Ihres Aufenthaltes in der Originalverpackung mit und stellen Sie eine vollständige Liste mit
allen Medikamenten zusammen. Die in der Klinik verbrauchten Medikamente erhalten Sie bei Ihrer Entlassung
zurück. Bei Bedarf werden Ihnen in der Klinik InkontinenzHilfsmittel und Vorlagen zur Verfügung gestellt.
Meinung
Ihre Meinung ist uns wichtig. Der Service
und die Freundlichkeit werden in unserem
Hause großgeschrieben und wir wollen,
dass Sie zufrieden sind. Um Ihre Meinung zu erfahren,
erhalten Sie bei Ihrer Aufnahme einen Fragebogen. Die
Fragebögen werden anonym behandelt und ausgewertet,
um dann auf Ihre Anregungen einzugehen. Wir freuen uns
über Ihre Teilnahme.
20
Narkose
Vor einer Operation erhalten Sie den „Aufklärungs- und
Anamnesebogen zur Anästhesie”. Bitte lesen Sie sich die Bögen aufmerksam durch und füllen Sie diese rechtzeitig aus.
Eine kleine Bitte haben wir an unsere Patientinnen: Um
eine bestmögliche Versorgung während der Anästhesie zu
ermöglichen (Überprüfung Sauerstoffgehalt im Blut), ist es
notwendig, dass unseren Anästhesisten möglichst ein
Finger oder Zeh ohne Nagellack bzw. Nagelmodellagen zur
Verfügung steht.
Operationen
Minimalinvasive Operationen gewinnen zunehmend an
Bedeutung. Weniger Schmerzen, geringerer Blutverlust,
kleinere Operationsnarben und ein verkürzter Krankenhausaufenthalt sowie schnellere Mobilität und Genesung
sind von großem Vorteil für unsere Patienten.
Operationen – ambulant
Möchten Sie sich in unserem Haus ambulant operieren
lassen, ist eine Voruntersuchung notwendig. Den Termin
dafür erhalten Sie an der Rezeption unter der Rufnummer
(033 03) 522-0.
➤ Siehe Flyer „Ratgeber ambulante Operationen im
Krankenhaus“.
21
Operationen – stationär
Patientenzuzahlungspflicht
Viele Patienten kommen in unsere Klinik,
um sich stationär operieren zu lassen.
Viele Operationen sind planbar, bitte teilen Sie unserer
Rezeption Ihren „Wunschtermin“ mit.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es in einer Akutklinik leider auch zu Terminverschiebungen kommen kann,
wenn Notfälle ungeplant aufgenommen werden müssen.
Nach § 39 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch gelten für Patienten der
gesetzlichen Krankenkassen die Bestimmung zur
Patientenbeteiligung an den Kosten des Krankenhausaufenthaltes.
Die Zuzahlungspflicht besteht nicht bei:
■ Patienten bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
■ Privatversicherten Patienten
■ Patienten, die von der Zuzahlung befreit sind
■ Ambulanten Operationen
■ Vor- und nachstationärer Behandlung
■ Berufsgenossenschaftlicher Heilbehandlung
■ Behandlung wegen anerkannter Schädigungsfolgen für
Leistungsempfänger nach BVG (Kriegs- und Wehrdienstbeschädigung)
■ Patienten, die bereits eine Zuzahlung für 28 Tage Aufenthalt im Krankenhaus im laufenden Jahr geleistet
haben.
Park
Unsere schöne Parkanlage lädt Sie zum Verweilen ein.
Bequeme Liegen und Stühle unter Sonnenschirmen stehen
für Sie bereit. Vielleicht haben Sie auch Lust auf eine Partie
Boccia, Schach, Tischtennis oder Federball.
Fragen Sie unsere Mitarbeiter an der Rezeption ggf. nach
Spielgeräten. Ein Kinderspielplatz ist vorhanden.
Parken
Direkt vor dem Haupteingang finden Sie
ausreichend Kurzzeitparkplätze.
Für längere Zeit empfehlen wir Ihnen, Ihr Fahrzeug auf
unserem beschrankten Parkplatz abzustellen. Die Gebühr
in Höhe von 1 EUR/Tag wird Ihnen direkt von Ihrem
Konto abgebucht. Zur Ein- und Ausfahrt benötigen Sie Ihre
EC-Karte.
22
Während eines Kalenderjahres, längstens 28 Tage, zahlt ein
Patient 10 Euro pro Tag.
Sofern Sie im Kalenderjahr bereits eine Zuzahlung geleistet
haben, bitten wir Sie, unter Vorlage der entsprechenden
Quittung, um eine Information beim Patientenservice. Die
Quittung über eine entrichtete Patientenbeteiligung sollten
Sie deshalb bis zum Ende des Kalenderjahres aufbewahren.
Das Kopieren von Patientenunterlagen sowie von Röntgenbildern ist kostenpflichtig.
23
Physiotherapie
Rezeption
Für Anwendungen in unserer physikalischen Abteilung
benötigen Sie Turnschuhe, Bade- und Sportbekleidung,
Ihren Bademantel und Badeschuhe.
An der Rezeption erhalten Sie alle Informationen, die Sie
benötigen. Wenn Sie sich auf Station befinden, helfen Ihnen
jederzeit die Pflegekräfte und insbesondere die Stationsassistentin und die Stationsleitung weiter. Bitte sprechen Sie
uns an.
Post
Ihre Post und ggf. Pakete können Sie sich
sehr gerne in unsere Klinik nachsenden
lassen. Diese werden mit der täglichen Hauspost an die
Stationen verteilt und Ihnen durch die Pflegekräfte der
Station überreicht.
➤ Siehe auch: Briefmarken, Briefpapier und Postkarten
Rollstuhlfahrer
Bitte informieren Sie uns rechtzeitig darüber, wenn Sie mit
Ihrem Rollstuhl anreisen, da wir speziell eingerichtete
Zimmer mit Bad für Rollstuhlfahrer vorhalten.
Schmerzen
Postkarten
Wenn Sie gerne an Angehörige, Freunde und Bekannte
schreiben möchten, können Sie Postkarten in unserem
Klinikshop käuflich erwerben.
Psychologischer Dienst
Ein wichtiges Anliegen unseres Krankenhauses ist es,
unseren Patienten weitgehend Schmerzfreiheit zu verschaffen. Deshalb können wir Ihnen eine adäquate Schmerztherapie unter Nutzung aller medikamentösen und nichtmedikamentösen Maßnahmen anbieten. Fragen hierzu
beantwortet Ihnen gern Ihr behandelnder Arzt.
Hier bieten wir die Möglichkeit zur psychologischen Betreuung und Stabilisierung bei psychischen Problemen in
Zusammenhang mit der Erkrankung (Krankheitsbewältigung).
Schuhe
➤ Siehe Kleidung
Privatpatienten
➤ Siehe Wahlleistungspatienten
Seelsorger sind für alle Patienten und
Angehörige erreichbar, unabhängig von
Ihrer Konfession oder Kirchenzugehörigkeit. Gespräche mit
den Seelsorgern sind jederzeit nach Vereinbarung möglich.
Sie können die Seelsorger natürlich auch direkt erreichen:
Seelsorge der evangelischen Kirche
Telefon: 033 03/ 50 10 43
Seelsorge der katholischen Kirche
Telefon: 033 03/ 50 34 18
Seelsorger anderer Konfessionen werden Ihnen sehr gerne
durch das Sekretariat der Geschäftsführung (Tel. 120) vermittelt.
Rauchen
Rauchen ist im gesamten Krankenhaus
unerwünscht, in den Krankenzimmern,
auf der Station sowie im Stations- und
Haupteingangsbereich verboten! Sie haben allerdings die
Möglichkeit, im Garten zu rauchen. Hierfür bitten wir Sie
um Ihr Verständnis!
24
Seelsorge
25
Service-Wagen
Speisen
Der Service-Wagen kommt Montag, Mittwoch und Freitag
zwischen 13.30 Uhr und 16.30 Uhr über die Stationen.
Angeboten werden: Tageszeitungen, Illustrierte, Getränke,
Süßwaren, Kosmetik- sowie Hygieneartikel. Wenn Sie
andere Artikel benötigen, können Sie eine Nachricht mit
Angabe Ihrer Station und Ihrer Zimmernummer jederzeit
auf den Anrufbeantworter der Hausdame (Rufnummer 171)
sprechen. Sie wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Für die Kompetenz rund um das Essen
stellen wir uns regelmäßig den Überprüfungen der Lufthansa-Service-Gesellschaft (LSG) mit sehr
gutem Ergebnis. Die erfahrenen Mitarbeiter der Küche sorgen mit abwechslungsreicher Kost für Ihr leibliches Wohl.
Hat Ihnen der Arzt je nach Ihrem Gesundheitszustand eine
bestimmte Ernährung verordnet, ist diese auch für das
Küchenteam verbindlich. Sollten Sie religiös bedingte Ernährungsgewohnheiten haben, so erhalten Sie auf Wunsch
auch speziell zubereitetes Essen.
Falls es Ihr Gesundheitszustand erlaubt, haben Sie die
Möglichkeit, Ihr Mittagessen in der Zeit von 11.30 bis
12.15 Uhr in unserer Cafeteria „Christian Morgenstern”
einzunehmen. Gegen eine Zuzahlung von 2 EUR können
Sie dort neben den Standardgerichten (ohne Zuzahlung)
alternativ ein Gericht aus der täglich wechselnden
Tageskarte wählen.
Shuttle-Service/Taxi-Service
Der Shuttle-Service der Klinik fährt vom
Bahnhof zur Klinik am Montag bis
Donnerstag um 08.10 Uhr, 10.10 Uhr und 12.10 Uhr sowie
am Mittwoch zusätzlich 15.10 Uhr. Vom Haupteingang der
Klinik zurück zum Bahnhof am Montag bis Donnerstag um
09.50 Uhr und 11.50 Uhr sowie am Mittwoch zusätzlich um
14.50 Uhr und 16.50 Uhr.
Desweiteren können Sie sich sehr gerne von Bahnhof
Birkenwerder abholen lassen. Bitte informieren Sie uns
dazu rechtzeitig telefonisch unter der Nummer
(033 03) 522-0 über Ihre Ankunftszeit am Bahnhof.
Sozialdienst
Durch einen Krankenhausaufenthalt ergeben sich häufig
Probleme und Sorgen, bei deren Bewältigung Sie professionelle Hilfe benötigen.
Der Sozialdienst ist ein weiterer Fachdienst in Ergänzung
zur ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Versorgung.
Der Sozialdienst berät und unterstützt Patienten und/oder
deren Angehörige bei sozialen und persönlichen Problemen, die mit der Erkrankung, dem Krankenhausaufenthalt
sowie deren Auswirkungen in Verbindung stehen.
Er bemüht sich mit Ihnen gemeinsam um die Vernetzung
von Hilfen und um die qualifizierte Vorbereitung der
Entlassung.
Der Sozialdienst ist unter der Kliniktelefonnummer 129
erreichbar.
26
Spiele
Spiele können Sie sich bei unserer Hausdame oder in der
Bibliothek ausleihen. Weiterhin finden Sie im Park die
Möglichkeit zum Großschach, Tischtennis, Boccia und
Volleyball. Das „nötige” Zubehör erhalten Sie an der
Rezeption.
Spielplatz
In unserem schönen Park finden Sie neben einer Bocciabahn, einem Schachfeld und Tischtennisplatten auch einen
kleinen Kinderspielplatz mit Buddelkiste.
Sprechstunden
➤ Siehe dazu den Flyer „Ratgeber – Ansprechpartner,
Sprechstunden“
27
Stationen
–
Die Asklepios Klinik Birkenwerder verfügt über fünf
Stationen mit insgesamt 170 Betten und eine Intermediate
Care (Wachstation) mit insgesamt 9 Betten. Waren Sie schon
einmal bei uns und möchten gerne wieder auf die gleiche
Station, informieren Sie bitte rechtzeitig die Mitarbeiter der
Rezeption.
–
–
Sturzvermeidung
Telefon
Sie befinden sich in unserer Klinik in einer für Sie ungewohnten Umgebung. Aus diesem Grund – und eventuell
auch wegen Ihrer Erkrankung – gibt es für Sie ein größeres
Risiko zu stürzen als in Ihrer gewohnten Umgebung zu
Hause.
Zu Ihrer Sicherheit bitten wir Sie, folgende Hinweise zu
beachten:
– Tragen Sie beim Laufen – auch bei kurzen Wegen –
geeignete Schuhe.
– Tragen Sie beim Laufen bitte auch Ihre Brille – wenn Sie
eine Sehbeeinträchtigung haben.
– Wenn Sie gangunsicher sind, verlassen Sie das Bett nur
in Begleitung.
– Nutzen Sie die „Klingel“, damit das Pflegepersonal
Ihnen beim Aufstehen und Gehen helfen kann, wenn
Sie unsicher sind.
– Schalten Sie nachts das Licht ein, wenn Sie das Bett verlassen.
– Stehen Sie das erste Mal nach der Operation nicht alleine auf.
– Sorgen Sie beim An- und Ausziehen für einen sicheren
Sitz, lassen Sie sich bei Bedarf von den Pflegekräften
helfen.
– Fahren Sie das höhenverstellbare Bett, bevor Sie sich
schlafen legen, ganz nach unten.
– Wenn Sie Angst haben, aus dem Bett zu fallen, lassen
Sie sich bitte die Bett-Seitenteile hochklappen.
– Sorgen Sie mit dafür, dass es keine Stolperquellen in
Ihrem Zimmer gibt.
Bei Ihrer Ankunft können Sie sich an der Rezeption Ihren
Telefonapparat im Zimmer freischalten lassen und erhalten
eine persönliche vierstellige Rufnummer. Die Tagesgebühr
beträgt 1,00 EUR (Stand: 01.01.2008) und die Telefoneinheit
0,15 EUR. Die Taktung der Einheit ist abhängig von der
Entfernung und der Tageszeit, zu welcher Sie telefonieren.
Außerdem stehen Ihnen im Eingangsbereich zwei Münzfernsprecher zur Verfügung.
Werden Sie von außerhalb angerufen, erreicht Sie der
Teilnehmer unter der Rufnummer 0180 / 510 79 03 + Ihre
persönliche vierstellige Rufnummer. Die Kosten für den
Anrufer von extern betragen nur 0,14 EUR pro Minute.
28
Lassen Sie sich den korrekten Umgang mit Gehhilfen
erneut erklären, wenn Sie sich unsicher fühlen.
Nutzen Sie die vorhandenen Haltegriffe.
Stehen Sie nach der Einnahme von starken Schmerzmitteln oder Beruhigungsmitteln nicht ohne Hilfe auf.
Taxi-Service
➤ Siehe dazu Shuttle-Service
Unterbringung von Angehörigen
➤ Siehe dazu Begleitpersonen
Verhalten im Brand- und Katastrophenfall
Bewahren Sie Ruhe. Unsere Mitarbeiter
sind für solche Fälle geschult und sorgen
dafür, dass Sie ohne Schaden in Sicherheit gebracht werden.
Bitte folgen Sie unbedingt den Anweisungen des Personals,
halten Sie Türen und Fenster geschlossen. Die Fluchtwege
sind durch grünweiße Schilder gekennzeichnet. Bitte benutzen Sie im Brand- oder Katastrophenfall nicht den
Aufzug!
Verpflegung
➤ Siehe dazu Speisen
29
Voruntersuchung
Jeder chirurgische Eingriff bedarf einer Voruntersuchung.
Hierfür vereinbaren Sie bitte telefonisch oder persönlich
einen Termin mit der Rezeption des Hauses.
In der Regel findet die Voruntersuchung in der Woche vor
der Operation statt. Hier wird die OP-Fähigkeit mit dem
Narkosearzt geklärt und, falls erforderlich, Blut abgenommen, außerdem haben Sie die Möglichkeit, in einem
Gespräch mit dem Arzt alle offenen Fragen zur Behandlung
zu klären. Nach Möglichkeit sollten Sie bitte aktuelle
Blutbefunde und, wenn Sie über 50 Jahre alt sind, ein aktuelles EKG, eine Thoraxaufnahme sowie alle vorhandenen
Befunde und Röntgenaufnahmen auch von Spezialuntersuchungen (z. B. MRT-Bild und -Befund) mitbringen.
Bitte haben Sie Verständnis für Wartezeiten, da individuelle
Beratung und Betreuung sich nicht immer ganz genau planen lassen.
Waschen, Trocknen, Bügeln
In unserer Klinik können Sie bei Bedarf
Ihre Wäsche kostenpflichtig waschen lassen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre
Stationsleitung.
30
Wahlleistungen im
Logierhaus Berlin – Hotel & Privatklinik
Unser „Logierhaus Berlin“ ist ein neu eröffnetes Hotel mit
Privatklinik und kann doch auf eine lange Tradition
zurückblicken. Hier, auf dem Gelände der Asklepios Klinik
Birkenwerder, ließ sich schon Christian Morgenstern heilen
und zu Gedichten inspirieren. Umgeben von Wald und
einer stilvollen Parkanlage, inmitten des landschaftlich
reizvollen Briesetals, können Sie eines ganz sicher:
Entspannen und Genesen.
Um Ihren Wünschen und Ansprüchen gerecht zu werden,
haben wir modernste medizinische Technik in eine
erstklassige Hotelatmosphäre eingebettet. Ganz gleich,
ob Sie eine Krankheit behandeln lassen möchten,
medizinische Check-Ups oder Präventionsangebote
wünschen oder ob Sie einfach nur ausspannen wollen –
wir freuen uns darauf, Ihnen diese und andere Wünsche
zu erfüllen.
Wenn Sie Mitglied einer privaten Krankenversicherung
sind, eine private Zusatzversicherung besitzen, aber selbstverständlich auch als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse durch private Zuzahlung haben Sie die Möglichkeit,
in unserem Hause folgende Wahlleistungen in Anspruch zu
nehmen:
– 1-Bett-Zimmer Komfort ab 80,00 Euro
– 1-Bett-Zimmer Deluxe mit Balkon ab 110,00 Euro
– 2-Bett-Zimmer Komfort ab 50,00 Euro
– 2-Bett-Zimmer Deluxe mit Balkon ab 90,00 Euro
– Begleitperson inkl. Vollpension ab 50,00 Euro
31
Sowohl die Komfort-, als auch die Deluxe-Zimmer mit großem Balkon zum Park, verfügen über Flat-TV, DVD- und
CD-Player, Radio, W-Lan, Zimmertelefon (0,15 EUR/Einheit), Zimmersafe und eine Minibar. Täglich wird Ihnen
eine Tageszeitung nach Wunsch gereicht. In den hochwertig
ausgestatteten Bädern finden Sie ausgwählte Accessoires
für ein erholsames Bad – vom Bademantel bis zu hochwertigen Pflegeartikeln.
Durch unser ausgewähltes Service-Personal erfolgt eine
individuelle Betreuung.
Zusätzlich können Sie die Behandlung durch den Chefarzt
der Abteilung wählen, welche nach der aktuellen Fassung
der Gebührenordnung für Ärzte berechnet wird.
Eine detaillierte Rechnung erhalten Sie selbstverständlich
nach Ihrer Entlassung.
Sie haben Fragen zu unseren Wahlleistungen oder möchten
sich ein individuelles Angebot erstellen lassen? Haben Sie
spezielle Wünsche, die Ihren Aufenthalt in unserem
Haus für Sie angenehmer machen? Sie möchten direkt ein
Zimmer reservieren oder brauchen Hilfe bei der
Organisation Ihrer Anreise? Herr Björn Spitzbarth steht
Ihnen dazu unter der Telefonnummer (033 03) 522-800 gern
zur Verfügung.
Zimmer
Wir verfügen überwiegend über 2-Bett-Zimmer. Die Zimmer sind hell und freundlich ausgestattet und verfügen
über eine kleine Sitzecke, Panoramafenster und Marmorbad mit Dusche/WC.
Im Zimmer stehen Ihnen kostenfrei Fernseher und Radio
zur Verfügung, nur das Telefon im Zimmer ist kostenpflichtig (Anmeldung über Rezeption).
Weckzeiten
Auf den Stationen werden Sie von unseren
Pflegekräften nicht vor 6.30 Uhr geweckt,
nach Möglichkeit können Sie auch gerne etwas länger
schlafen.
Wertsachen
➤ Siehe Bargeld
Zeitungen und Zeitschriften
Ihre Morgenzeitung können Sie sich täglich zum Frühstück
bestellen. Eine große Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften erhalten Sie in der Cafeteria oder am Service-Wagen.
32
33
•
Ein paar Regeln müssen sein: Wo Menschen
auf engem Raum zusammenkommen, müssen sie aufeinander Rücksicht nehmen und
gewisse „Spielregeln“ einhalten.
Ihre Mitpatienten bitten Sie, unsere kleine
Hausordnung zu beachten.
H AU S O R D N U N G
1. Alle Patienten können täglich Besuch empfangen.
Bitte nehmen Sie bei der Dauer des Besuches und der
Anzahl der Besucher Rücksicht auf die Mitpatienten
im Zimmer.
2. Von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr und ab 22.00 Uhr bis
06.30 Uhr ist Ruhezeit im Krankenhaus. Bitte sehen Sie
während dieser Zeit nach Möglichkeit von Besuchen
ab, Ihre Mitpatienten werden es Ihnen danken.
3. Sie sollten keine Wertsachen mitbringen, da das Krankenhaus für den Verlust von Geld und Wertsachen keine Haftung übernehmen kann. Unsere Mitarbeiterinnen
an der Rezeption nehmen aber gerne Ihre nötigsten
Wertsachen gegen Quittung in Verwahrung. Nutzen Sie
bitte auch den Tresor in Ihrem Schrank.
4. Für den Fall, dass Sie Ihre Station verlassen dürfen,
denken Sie bitte an geeignete Kleidung (evtl. JoggingAnzug o. Ä.). Hausschuhe, ärmelloses Unterhemd und
Schlafanzug sind sicher für die Station geeignet, für
die Aufenthaltsbereiche oder für Spaziergänge im Park
ist angemessene Kleidung und festeres Schuhwerk an-
geraten. Bequeme Turnschuhe werden allen
Fällen gerecht.
5. Rauchen ist im gesamten Krankenhaus unerwünscht, in den Krankenzimmern, auf der
Station sowie im Stations- und Haupteingangsbereich verboten! Sie haben allerdings die Möglichkeit, im Garten zu rauchen.
Hierfür bitten wir Sie um Ihr Verständnis!
6. Die Nutzung von Mobiltelefonen ist im Klinikgebäude nicht erwünscht!
7. Aus hygienischen Gründen besteht nicht die
Möglichkeit, mitgebrachte Nahrungsmittel im
Stationskühlschrank zu lagern. Dies ist auch
nicht erforderlich, da wir uns bemühen werden,
Ihrem Verpflegungswunsch zu entsprechen.
Bei Sonderwünschen sprechen Sie uns gerne an.
8. Das Betreten der Stationsküche ist Patienten und
Besuchern nicht gestattet.
Klei n e H ausordn u ng
der Asklepios Klinik Birkenwerder
•
Kleine Hausordnung
31
Zertifizierung
Partner des
Adresse
Asklepios Klinik Birkenwerder
Krankenhaus für Orthopädie, Diabetologie, Gefäßchirurgie
und Plastische Chirurgie
Hubertusstraße 12–22
16547 Birkenwerder
Telefon: 033 03 / 522-0
Telefax: 033 03 / 522-222
Kostenlose Service-Hotline: 0800 / 073 83 28
E-Mail: [email protected]
http://www.asklepios.com
Oranienburg
Autobahn
Briese
P1
ee
m
Ha
up
Bahnhof
Birkenwerder
tst
r.
Clara
Hauptstr.
96
-Zet
kin-
Rathaus
Str.
S
lmen
Unter den U
Br
ies
ea
ll
Sum
P1
Besucherparkplatz
P2
96
Hohen-Neuendorf
Berlin/Frohnau
P3 Behindertenparkplatz
(über Wirtschaftszufahrt)
P3
P2
Hubertusstr.
Str.
ter
Be
rgf
eld
96a
e
Haupteingang
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement