Auktion 43 - Siegfried Deider

Auktion 43 - Siegfried Deider
Auktion 43
17./18. Oktober 2008
Paulaner am Nockherberg
Raum "Bayern"
Hochstrasse 77 81541 München
Versteigerung
Freitag, 17. Oktober 2008
ab 10.00 Uhr
"Chiemsee-Diamanten"
Los 1-717
Einzellose Bayern - Bundesrepublik
Los 1000 – 3336
Samstag, 18. Oktober 2008
ab 10.00 Uhr
Einzellose Europa und Übersee
Los 3337 – 3547
Österreich-Einzellose
Los 4000 - 4580
ab 14.00 Uhr
Sammlungen, Lots und Posten Los 5000 – 5806
Besichtigung
Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr
Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr
in unseren Geschäftsräumen, Nordendstr. 56 y 80801 München
BESICHTIGUNG NUR FÜR AUSWÄRTIGE BESUCHER:
Am Donnerstag, 16.10.2008 und Freitag, 17.10.2008 von 10.00 bis 17.00 Uhr
in meinen Geschäftsräumen, Nordendstr. 56, 80801 München
"Chiemsee-Diamanten" und Einzellose Bayern-Bundesrepublik Los 1 – 3336 am Freitag, 17.10.2008
Einzellose Europa/Übersee/Österreich Los 3337 - 4580- am Samstag, 18.10.2008
im Paulaner am Nockherberg ab 9.00 Uhr
Briefmarken-Auktionen
Nordendstraße 56 y Postfach 40 21 60
80801 München (Schwabing)
℡+49.(0)89/27.22.555 y +49.(0)89/27.18.427
[email protected] y Internet: www.Deider.de
Siegfried Deider
Von der Landeshauptstadt München
öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer
Qualitätsbeschreibung
Luxusstück
=
Kabinettstück
Prachtstück
=
=
hervorragendes Stück (frische, leuchtende Farbe, klarer Stempel,
gut zentriert, breit geschnitten bzw. gut gezähnt).
ein Stück in überdurchschnittlicher Qualität, für hohe Ansprüche
fehlerfreies Stück in normaler Durchschnittserhaltung.
Moderne Ausgaben erhalten in der Regel kein Prädikat. Fehler sind stets erwähnt.
Zeichenerklärung und Abkürzung
**
=
postfrisch wie verausgabt
*
=
ungebraucht mit Originalgummi; Falz, Falzrest o. ä.
(*)
=
ungebraucht ohne Gummi bzw. nachgummiert
=
gestempelt
*/
=
das Los enthält ungebrauchte und gebrauchte Marken
U
=
Briefstück
=
Brief, Ganzsache, Postschein o. ä.
=
Paar
=
Streifen
hs.
=
handschriftlich
vs. rs.
=
vorderseitig, rückseitig
F
=
das Los ist abgebildet bzw. bei Sammlungen Teile daraus
BF
=
Farbfoto
(H)
=
Hülle/Großlos
(A)
=
Album
(S)
=
Karton/Pappschachtel
(T)
=
Tüte/Kuvert
Abkürzungen für Stempelformen:
L1, L2, L3
=
ein-, zwei- oder dreizeiliger Langstempel
R1, R2, R3
=
ein-, zwei- oder dreizeiliger Rahmenstempel
K1, K2, K3
=
Einkreisstempel, Doppelkreisstempel, Dreikreisstempel
MR, oMr
=
Mühlradstempel, offener Mühlradstempel
Sg.
=
Segmentstempel, Halbkreisstempel
So.
=
Sonderform
Bankverbindungen:
Kreissparkasse München Starnberg
Postbank München
P.S.K. Österreich
Konto-Nr.
IBAN Nr.
SWIFT-BIC:
Konto-Nr.
IBAN Nr.
SWIFT-BIC:
Konto-Nr.
430.056.275 y BLZ 702 501 50
DE 79 7025 0150 0430 0562 75
BYLADEM1KMS
268316-800 y BLZ 700 100 80
DE 837001 0080 0268 316800
BIC PBNKDEFF
92.051.201 y BLZ 60000
BESICHTIGUNG
Täglich von 10.00-17.00 Uhr
Samstag von 10.00-14.00 Uhr
Im Herzen von Schwabing
zwischen Kurfürsten- und Elisabethplatz
Für unsere auswärtigen Auktionsbesucher empfehlen wir folgende Übernachtungsmöglichkeiten
Hotel am Nockherberg
Nockherstr. 38 a
81541 München
Tel. +49.(0)89/623 00-10 Fax: +49.(0)89/62 30 01-29
Golden Leaf Hotel
Mariahilfplatz 4
81541 München
Tel. +49.(0)89/45 84 40 Fax: +49.(0)89/45 84 44 00
Holiday Inn Munich City Centre Hochstr. 3
81669 München
Tel. +49.(0)89/48 03-444 Fax: +49.(0)89/44 82-77
Hotel Prinz
Hochstr. 45
81541 München
Tel. +49.(0)89/44 14 08-0 Fax: +49.(0)89/44 14 08-333
Briefmarken-Auktionen
Nordendstraße 56 y Postfach 40 21 60
80801 München (Schwabing)
℡+49.(0)89/27.22.555 y +49.(0)89/27.18.427 y [email protected]
Versteigerungsbedingungen
Die auch ohne schriftliche Anerkennung bei Einsendung von Geboten, Erteilungen von Kaufaufträgen oder persönlichen Geboten auf der
Auktion ausschließlich maßgebend sind.
1.
Der Versteigerer handelt im eigenen Namen für Rechnung seiner Auftraggeber, die unbenannt bleiben.
2.
Der Versteigerer behält sich das Recht vor, während der Versteigerung Nummern das Kataloges zu vereinen, zu trennen, außerhalb der
Reihenfolge auszubieten oder zurückzuziehen.
3.
Die zur Versteigerung kommenden Sachen können vor der Auktion besichtigt werden. Die nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommenen Katalogbeschreibungen sind keine Garantien im Sinne des Kaufrechts. Das Auktionshaus übernimmt keine Haftung für
Mängel, soweit es die ihm obliegenden Sorgfaltspflichten eingehalten hat. Außer bei Sammlungen verpflichtet sich das Auktionshaus
jedoch, wegen begründeter Mängelrügen, die ihm bis spätestens eine Woche nach Empfang der Sachen anzuzeigen sind, innerhalb der
Verjährungsfrist von einem Jahr seine Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Einlieferer geltend zu machen. Im Falle erfolgreicher
Inanspruchnahme des Einlieferers wird der gezahlte Kaufpreis einschließlich des Aufgeldes erstattet, ein darüber hinausgehender
Anspruch – auch auf Erstattung von Kosten der Reklamation wie Porti, Prüfgebühren u.a. – ist ausgeschlossen.
4.
Der Zuschlag erfolgt nach dreimaligem Aufruf an den Höchstbietenden. Der Versteigerer kann in begründenten Fällen den Zuschlag
verweigern oder unter Vorbehalt erteilen. Er kann den Zuschlag zurücknehmen und die Sache erneut ausbieten, wenn ein rechtzeitig abgegebenes Gebot übersehen worden ist oder wenn der Höchsbietende sein Gebot nicht gelten lassen will oder sonstige Zweifel über den
Zuschlag bestehen. Bei gleichhohen Geboten hat ein schriftliches Gebot Vorrang vor Geboten im Saal. Telefonische Gebote bedürfen
nachfolgender Bestätigung in Schriftform. Bei Vorbehaltszuschlägen ist der Bieter bis zur Klärung mit dem Einlieferer an sein Gebot
gebunden, das gleiche gilt bei Abgabe von Untergeboten und Nachverkauf. Gebote wie "bestens" steigern bis zum fünffachen Ausrufpreis mit.
5.
Mit der Erteilung des Zuschlags geht die Gefahr für nicht zu vertretende Verluste oder Beschädigungen auf den Erwerber über. Das
Eigentum an der ersteigerten Sache wird erst mit vollständigem Zahlungseingang beim Auktionshaus auf den Erwerber übertragen.
6.
Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme. Die Sachen sind sofort nach der Versteigerung in Empfang zu nehmen. Falls der Erwerber
Versendung wünscht, geht sie auf seine Kosten und, soweit er selbst Unternehmer ist, auch auf seine Gefahr.
7.
Zum Zuschlagspreis wird ein Aufgeld von 18 % erhoben sowie 1,50 EUR pro Los. Kosten für Versand und Versicherung werden offen in
Rechnung gestellt. Auf den Rechnungsbetrag werden 7 % Mehrwertsteuer berechnet; die Steuer entfällt für Händler im EU-Binnenmarkt
bei Vorlage ihrer USt.-Identifikationsnummer rechtzeitig vor Auktionsbeginn sowie bei Lieferung an Käufer in Drittländern.
8.
Der Rechnungbetrag ist mit dem Zuschlag fällig und zahlbar in bar oder durch bankbestätigten Scheck. Zahlungen auswärtiger Erwerber,
die schriftlich oder telefonisch geboten haben, sind binnen einer Woche nach Rechnungsdatum fällig. Bei Kauf für einen Dritten haftet
der Bieter mit diesem als Gesamtschuldner.
9.
Bei Zahlungsverzug werden Zinsen von 5 % über dem Basiszinssatz als Verzugsschaden berechnet. Im übrigen kann das Auktionshaus
wahlweise Erfüllung oder nach Fristsetzung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen; der Schadensersatz kann dabei auch so
berechnet werden, daß die Sache in einer weiteren Auktion nochmals versteigert wird und der säumige Käufer für einen Mindererlös
gegenüber der früheren Versteigerung und die besonderen Kosten der wiederholten Versteigerung einschließlich der Gebühren des
Versteigerers aufzukommen hat.
10.
Erfüllungsort und Gerichtsstand für den kaufmännischen Verkehr ist München. Es gilt deutsches Recht; das UN-Abkommen über Verträge
des Internationalen Warenkaufs findet keine Anwendung.
11.
Vorstehende Bedingungen gelten sinngemäß auch für den Nachverkauf. Die Bestimmungen über Verkäufe im Fernabsatz finden keine
Anwendung. Sollte eine der vorstehenden Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit der übrigen davon
unberührt.
Stand: Juli 2007
Siegfried Deider
Von der Landeshauptstadt München öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer
Briefmarken-Auktionen
Nordendstraße 56 y Postfach 40 21 60
80801 München (Schwabing)
℡+49.(0)89.27.22.555 y +49.(0)89.27.18.427
[email protected] y Internet: www.Deider.de
Unsere 43. Versteigerung findet in diesen Räumlichkeiten statt:
Unser Auktionslokal
• U-Bahnlinie 1 bis Kolumbusplatz
• U-Bahnlinie 2 bis Silberhornstrasse
• Trambahnlinie 15, 25, 27 bis Ostfriedhof
• Buslinie 52 bis Mariahilfplatz
• S-Bahn bis Rosenheimerplatz
•
•
•
Busparkplätze
kostenpflichtige Tiefgaragenplätze
kostenfreier Biergartenparkplatz
43. Auktion:
Freitag, 17. Oktober 2008
ab 10.00 Uhr
Einzellose "Chiemsee-Diamanten"
Bayern - Bundesrepublik
Samstag, 18. Oktober 2008
ab 10.00 Uhr
Einzellose Europa/Übersee/Österreich
ab 14.00 Uhr
Sammlungen, Lots und Posten
im Raum "Bayern"
Nockherberg Traditionsgaststätten
e.K.
Wirt Peter Pongratz
Hochstrasse 77 · 81541 München
Telefon (089) 45 99 13-0
Fax (089) 45 99 13-200
[email protected]
www.nockherberg.com
Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.
Conditions of Public Sale
Even without specific written consent, these Conditions of Public Sale are acknowledged as binding when auction bids or buying orders are
submitted either personally or in writing.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
The auctioneer acts in his own name for the account of his client, who remains anonymous.
During the auction, the auctioneer reserves the right to combine or separate the lot numbers of the catalogue, to offer these out of
sequence or to withdraw them.
The items to be auctioned can be viewed prior to the auction. The catalogue descriptions are given to the best of our knowledge and
belief and are no guaranties according to the Sale of Goods Act. The auction house accepts no liability for defects, insofar as it has
complied with its duty of care. Apart from collections, the auction house does however engage to claim warrenty rights from the supplier
for justified claims, which must be notified to the auction house at the latest within one week of receipt of the item, within the one year
period of limitation. In the event of a successful claim against the supplier, the paid purchase price, including the buyer's premium, will
be refunded. Any additional claim, including compensation for the costs of the claim, such as postage, inspection fees etc., is excluded.
Knockdown takes place to the highest bidder after it has been proclaimed three times. In justified cases, the auctioneer can refuse the
knockdown or to award it subject to a proviso. The auctioneer can withdraw the knockdown and offer the item again, where a bid that
was made in time was overlooked or where the highest bidder does not wish his bid to stand, or where other doubts arise as to the
knockdown. Where bids are made the same value, are written bid has priority over a bid in the room. Telephoned bids must be
subsequently confirmed in writing. In the event of a knockdown subject to a proviso, until clarification with the supplier has been
obtained, the bidder is bound by his bid; the same applies where bids lower than startingprice are given and sales of unsold lots after
completion of the auction. Bids such as "best" also rise up to five times the proclaimed price.
Upon knockdown being given, the risk for loss or damage beyond the control of the auctioneer, passes to the purchaser. Ownership of
the purchased item only passes to the purchaser when complete payment has been made to the auction house.
The obligation to accept arises with the knockdown. The items are to be received immediately after the auction. If the purchaser requires
shipment, this shall take place at his expense and risk.
A buyer's premium of 18 % is charged on the knockdown price, as well as EUR 1,50 per lot. The costs for shipment and insurance will be
clearly invoiced. The invoiced sum is subject to 7 % Value Added Tax; this tax does not apply for dealers within the EUROPEAN UNION (EU)
upon submission of their VAT Registration Number, nor does it apply for deliveries to other countries outside the EU.
The invoiced amount becomes due with the knockdown and is payable in cash or by means of a bank certified cheque. Payments by
external purchasers, who have bid in wirting or by phone, become due within one week of the date of the invoice. Where the purchase is
made of a third party, the bidder shall be liable together with the third party as a joint and several debtor.
In the event of a payment delay, 5 % above the basic interest rate will be charged as damages for the delay. In addition, the auction
house can demand, as it sees fit, fulfilment or, after setting a deadline, compensation for non-fulfilment. The compensation can also be
calculated in such a way, that the item is auctioned again in a further auction and the defaulting purchaser being liable for any
reduced proceeds compared with the previous auction and the special costs for repeat auctioning, including the fees of the auctioneer.
The place of fulfilment and jurisdiction for transactions between merchants is Munich. German law applies; the regulation of the United
Nations Sale of Goods Act do not apply.
The afore-mentioned conditions do also apply to any lot sale after the date of auction. The regulations of mail order sale do neither
apply to the auction sale or any other sale after the date of auction. If one of the above mentioned conditions shall be wholly or partly
void, this shall not affect the validity of the remaining conditions. In case of any discrepancies between the German and the English
language of these Conditions of Public Sale the German language version is relevant.
Status: July 2007
Siegfried Deider
Von der Landeshauptstadt München öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer
This translation of the" Versteigerungsbedingungen" is provided for information only. The German version is to be
taken as authoritative.
Briefmarken-Auktionen
Nordendstraße 56 y Postfach 40 21 60
80801 München (Schwabing)
℡+49.(0)89.27.22.555 y +49.(0)89.27.18.427
[email protected] y Internet: www.Deider.de
Bankverbindungen:
Kreissparkasse München Starnberg
Postbank München
P.S.K. Österreich
Konto-Nr.
IBAN Nr.
SWIFT-BIC:
Konto-Nr.
IBAN Nr.
SWIFT-BIC:
Konto-Nr.
430.056.275 y BLZ 702 501 50
DE 79 7025 0150 0430 0562 75
BYLADEM1KMS
268316-800 y BLZ 700 100 80
DE 837001 0080 0268 316800
BIC PBNKDEFF
92.051.201 y BLZ 60000
FOTOKOPIEN
Sollten Sie Fotokopien benötigen, so werden wir bemüht sein, Ihre diesbezüglichen Wünsche zu erfüllen.
Gleiches gilt für Losauskünfte.
Kosten pro Kopie DIN A4 = €uro 0.30 zuzüglich Porto (in gültigen Postwertzeichen, bzw. Rückkuvert).
Nicht möglich sind umfangreiche Kopien von Sammlungen, Posten, etc.
GEBOTE
Senden Sie Ihre Gebote frühzeitig ab!
Strengste Vertraulichkeit ist bei DEIDER selbstverständlich!
Auskünfte über bereits vorliegende Gebote oder auch nur über deren Höhe werden nicht erteilt!
Gewähr für eine vollständige Erfassung der eingehenden Gebote ist nur gegeben, wenn diese bis zum Tage vor
dem jeweiligen Versteigerungstag vorliegen.
Für die Übermittlung Ihrer Gebote – insbesondere aus Übersee – nutzen Sie bitte unsere
Telefax-Einrichtung
Rufnummer: +49.(0)89.27.18.427
TELEFAX – ABRUF – SERVICE
Sie können am
Sonntag, den 19. Oktober 2008, ab 15.00 Uhr
mit Ihrem Faxgerät unsere Ergebnisliste komplett abrufen.
Stellen Sie Ihr Faxgerät auf Abruf und wählen Sie unsere Faxnummer +49.(0)89.27.18.427
So haben Sie die Ergebnisse unserer Auktion schon am nächsten Tag zu Ihrer Verfügung und somit die
schnellstmögliche Gelegenheit zum Erwerb eventueller Rücklose !
Ihr DEIDER – Auktions – Team
________________________________________________________________________________
Die Einstellung Ihres Faxgerätes zum Abruf entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.
Zur besonderen Beachtung!
Zum Schutz besonders empfindlicher Marken und zu Ihrer Sicherheit, damit Sie nach der Besichtigung Ihr
erstandenes Los im einwandfreien Zustand erhalten, werden diese Marken und Briefe in einer Klarsichthülle
versiegelt. Wir garantieren die Übereinstimmung der Beschaffenheit der betreffenden Stücke mit den Angaben im
Auktionskatalog.
Sollten Sie dennoch Zweifel an der Beschaffenheit des Stückes haben, senden Sie das betreffende Los im
Originalzustand (mit verschlossener Hülle) zurück oder lassen Sie das Stück durch einen sachverständigen
Spezialprüfer nachprüfen, welcher die Schutzhülle selbstverständlich zum Zwecke der Prüfung öffnen darf.
Bei Rücksendungen an uns, werden wir einen geeigneten Prüfer auswählen und das Los auf Ihre Kosten prüfen
lassen. Bei berechtigten Reklamationen erhalten Sie den gezahlten Betrag umgehend erstattet.
Ansonsten kann eine Reklamation nicht anerkannt werden !
Wichtiger Hinweis !
Die von uns verwendeten Folien sind ausschliesslich zur kurzfristigen Verwahrung von Briefmarken bestimmt.
Vorsorglich empfehlen wir, sie nicht zur dauerhaften Aufbewahrung von Marken zu verwenden.
Wenden Sie sich diesbezüglich an den Fachhandel.
Condizioni della vendita all'asta
Per l'invio di offerte, il conferimento di incarichi di acquisto e offerte personali nella vendita all'asta, valgono esclusivamente le presenti
condizioni, anche senza il riconoscimento scritto delle medesime.
1.
2.
Il venditore d'asta agisce a nome proprio per conto dei committenti, che rimangono anonimi.
Durante l'asta il venditore d'asta si riserva la facoltà di riunire numeri dal catalogo, di separarli, di offrirli in un'altra successione o di ritirarli
dall'asta.
3.
Gli oggetti messi in vendita all'asta potranno venire visionati prima dell'asta. Le descrizioni degli oggetti contenute nel catalogo,
effettuate secondo scienza e coscienza, non rappresentano tuttavia una garanzia ai sensi del diritto di compravendita. La casa d'asta
non si assume la responsabilità in caso di difetti della merce, semprechè abbia osservato l'obbligo di accuratezza a cui è tenuta. Fatta
eccezione per le collezioni, la casa d'asta, in caso di reclami fondati per difetti che verranno presentati entro una settimana dal
ricevimento dell'oggetto, è tenuta tuttavia a far valere i propri diritti di garanzia nei confronti del fornitore entro il termine di un anno di
prescrizione. In caso la casa d'asta si avvalga con successo del suo diritto nei confronti del fornitore, il prezzo d'acquisto pagato verrà
rimborsato incluso il supplemento, rimane escluso il diritto al rimborso di ulteriori costi relativi al reclamo come coste postali, costi per
accertazioni ecc.
4.
La merce verrà aggiudicata al miglior offerente dopo tre chiamate. Il venditore d'asta ha la facoltà, per motivi fondati, di rifiutare
l'aggiudicazione o di conferirla con riserva. Può inoltre annullare l'aggiudicazione e offrire nuovamente l'oggetto laddove non abbia
visto un'offerta fatta puntualmente o laddove il miglior offerente non voglia far valere la propria offerta o laddove esistano dubbi di altro
genere sull'aggiudicazione. In caso di offerte di uguale valore, un'offerta fatta per iscritto ha priorità rispetto ad un'offerta fatta in sala. Le
offerte telefoniche necessitano la successiva conferma scritta. In caso di agguidicazione con riserva, l'offerente è vincolato alla sua
offerta fino al chiarimento con fornitore, ciò vale anche per la formulazione di offerte a un prezzo inferiore e vendita successiva. L'offerta
"al miglior prezzo" vale fino a un prezzo cinque volte maggiore a quello della prima chiamata.
5.
Ad aggiudicazione avvenuta, il rischio per perdite e danni non rientranti nella responsabilità, passa all'acquirente. L'oggetto acquistato
all'asta diventa proprietà dell'acquirente solamente dopo il pagamento dell'intero prezzo d'acquisto alla casa d'asta.
6.
L'aggiudicazione vincola all'acquisto della merce. Gli oggetti devono venire ritirati subito dopo l'asta. Nel caso l'acquirente desideri una
spedizione della merce, questa avviene a spese di quest'ultimo, e, laddove egli sia imprenditore, anche a suo rischio.
7.
Sul prezzo aggiudicato viene imposto un supplemento del 18 % nonché 1,50 € per ogni sorteggio. I costi della spedizione e
dell'assicurazione vengono indicati esplicitamente sulla fattura. L'importo della fattura è assoggettato ad un'IVA del 7 %; questa tassa
non viene riscossa in caso l'acquirente sia un commerciante del Mercato Unico Europeo e abbia presentato il numero di identificazione
fiscale per l'imposta sul fatturato a tempo debito prima dell'inizio della vendita all'asta, nonché in caso di spedizione ad acquirenti in
paesi terzi.
8.
L'importo indicato in fattura è dovuto all'aggiudicazione e pagabile in contanti o tramite assegno confermato dalla banca. Acquirenti
che non abbiano presenziato personalmente all'asta e che abbiano fatto la loro offerta per iscritto o telefonicamente, sono tenuti ad
effettuare il pagamento entro una settimana dalla data della fattura. In caso di acquisto per conto di terzi, l'offerente è responsabile
insieme a questi come debitore in solido.
9.
In caso di mora verranno calcolati interessi del 5 % sul tasso d'interesse di base a rimborso dei danni di mora. Inoltre la casa d'asta potrà
richiedere a suo arbitrio l'adempimento ovvero allo scadere di un termine fissato, il risarcimento per mancato adempimento; l'indennizzo
potrà consistere nel rimettere all'asta l'oggetto nel corso di un'altra vendita all'asta nella quale l'acquirente moroso sarà tenuto a
sostenere i costi dovuti a un realizzo inferiore rispetto a quello della vendita all'asta precedente, nonché i costi particolari per la
ripetizione dell'asta incluso le tasse del venditore d'asta.
10. Luogo d'adempimento e foro competente per le relazioni commerciali è Monaco di Bavaria. Verrà applicato il diritto tedesco. È esclusa
l'applicazione della convenzione dell'ONU relativa ai contratti di compravendita internazionali.
11. Le presenti condizioni sono valide conformemente al senso anche per la vendita successiva. È esclusa l'applicazione delle disposizioni
relative allo smercio intercontinentale. Nel caso una delle suddette disposizioni non sia valida, o sia valida solo parzialmente, rimangono
salve tutte le altre disposizioni.
Luglio 2007
Siegfried Deider
Venditore d'asta giurato e incaricato dalla città di Monaco di Baviera
La traduzione delle "Condizioni della vendita all'asta" ha carattere esclusivamente informativo. In caso di
contestazione fa testo la versione in lingua tedesca.
Briefmarken-Auktionen
Nordendstraße 56 y Postfach 40 21 60
80801 München (Schwabing)
℡+49.(0)89.27.22.555 y +49.(0)89.27.18.427
[email protected] y Internet: www.Deider.de
Connessione bancaria:
Kreissparkasse München Starnberg
Postbank München
P.S.K. Österreich
Konto-Nr.
IBAN Nr.
SWIFT-BIC:
Konto-Nr.
IBAN Nr.
SWIFT-BIC:
Konto-Nr.
430.056.275 y BLZ 702 501 50
DE 79 7025 0150 0430 0562 75
BYLADEM1KMS
268316-800 y BLZ 700 100 80
DE 837001 0080 0268 316800
BIC PBNKDEFF
92.051.201 y BLZ 60000
Fachausdrücke
Technical vocabulary
Vocabulaire technique
Vocabulario technico
Abart
Abstempelung
angeschnitten
Aufdruck
belanglos
berührt
beschädigt
Block
Bogenecke
Bogenrand
breit
Brief
Briefstück
Bug
dezentriet
Doppeldruck
Dreiersteifen
dünn
durchstochen
entwertet
Erhaltung
Falz
Federzug
fehlerhaft
Fehldruck
fein
Fleck
gebraucht
geprüft (gepr.)
geschnitten
gezähnt
gleiches Los
Gummi
halbiert
Kabinettstück
knapp
kopfstehend
Kreidepapier
Luxusstück
Lupenrand
Mängel (Mgl.)
Neudruck
ohne Gummi (o.G.)
Originalgummi
Paar
Plattenfehler
Portomarke
postfrisch
Rand
repariert (rep.)
Riß
Rißchen
Sammlung
Satz
selten
Stempel
Stockfleck
Streifen
Stück
Tintenentwertung
überrandig
ungebraucht
ungezähnt
unterlegt
unterschiedl. Erhaltung
Viererblock
Viererstreifen
vollrandig
Wasserzeichen (Wz., WZ)
Zähnung
Zähnungsfehler (Zf., Z.)
zentriert (zentr.)
variaty
cancellation
touched
overprint
insignificant
touched
damaged
block
corner of sheet
margin of sheet
wide
letter, cover
on piece (of cover)
slight crease
off centre
double impression
strip of three
thin
rouletted
cancelled
condition
hinge
pen-stroke
defective
error printing
fine
spot, stain
used
expertised
imperforated
perforated
id., same lot
gum
bisected
superb copy
short, cut close
inverted
chalky paper
very fine copy
very small margin
defect
reprint
without gum, no gum
original gum
pair
plate error
postage due (stamp)
mint
margin
repaired
tear
very little tear
collection
set
rare
cancellation
stain (produced by age)
strip
piece
pen cancellation
very large margins
unused
imperforated
repaired
average (condition)
block of four
strip of four
full margins
watermark
perforation
perforation damaged
centered
variété
oblitération
touché, coupé
surcharge
insignifiant
touché
abimé
bloc
coin de feuille
bord de feuille
large
lettre
(sur) fragment
légèrement plié
mal centré
double impression
bande de trois
mince, aminci
percé
oblitéré
condition
charnière
trait du plume
defectueux
erreur
fin
tache
obliéré, usé
expertisé
non dentelé
dentelé
id., meme lot
gomme
coupé en deux
pièce hors ligne
court
renversé
papier couché
pièce de luxe
marge très-étroite
défaut
réimpression
sans gomme
gomme originale
paire
erreur de gravure
(timbre) taxe
neuf avec gomme
marge, bord de feuille
réparé
fente
fente minime
collection
série
rare
oblitération
tache jaunie (par l'àge)
bande
pièce, exemplaire
oblitération à l'encre
marges de luxe
neuf
non dentelé
réparé
(Condition) moyenne, diff.
bloc de quatre
bande de quatre
marges de tous cotés
filigrane
dentelure
dentelure défecteuse
centré
varietá
annullo, oblterazione
intaccato
sovrastampa
insignificante
toccato
danneggiato
blocco, foglietto
angolo di foglio
margine di foglio
largo
lettera
su frammento
piega leggera
mal centrato
doppla stanpa
striscia di 3 pezzi
assottigliato
perforato a trattini
usato, obliterato
stato di conservazione
linguella
obliterato a penna
difettoso
errore di stampa
bello
macchia
usato, obliterato
firmato
non dentellato
dentellato
lotto analogo
gomma
frazionato
pezzo superbo
corto
capovolto, invertito
carta gessata
pezzo di lusso
margine scarso
difetto
ristampa
senza gomma
gomma originale
coppla
errore di tavola
segnatasse
perfetto senza linguella
margine
riparato
taglio
piccolo taglio
collezione, raccolta
serie
raro
timbro
macchia di ossido
striscia
pezzo, essemplare
annullo a penna
margine di lusso
nuova, non usato
non dentellato
riparato
stato di conservazione nisto
quartina
striscia di 4
pieni margini
filigrana
dentellatura
dentellura, difettosa
centrato
Einlieferungen
für unsere nächste Auktion, Frühjahr 2009
werden jederzeit entgegengenommen.
ƒ Individuelle, diskrete Beratung in allen Fragen der
Philatelie
ƒ Günstige Provision, je nach Art und Wert der
Einlieferung
ƒ Bei Spezialsammlungen und Großeinlieferungen
ist ein Sonder-Katalog möglich
ƒ Erstellen von Sachverständigen-Gutachten für
Versicherungen u. bei Erbauseinandersetzungen
ƒ Hausbesuche bei geeigneten Objekten
ƒ Vermittlungen werden entsprechend honoriert
Angebote immer erwünscht
Beratung und Schätzung
für Einlieferer jederzeit
Verkaufen auch Sie Ihre Briefmarken
in der stärksten Währung der Welt–dem €uro!
Wir sind für alle Gebiete und Länder
der richtige Partner !
Briefmarken-Auktionen
Nordendstraße 56
80801 München
Auktionsauftrag für die 43. DEIDER-Auktion
Hiermit beauftrage ich Herrn Siegfried Deider, für mich und meine Rechnung folgende
Auktionsnummern bis zur Höhe der angegebenen Preise zu steigern. Die im Katalog stehenden
Versteigerungsbedingungen erkenne ich hiermit an.
(Datum)
(Unterschrift des Bieters)
Maximum
Der Gesamtbetrag aller ersteigerten Lose soll etwa €uro
nicht überschreiten.
(ohne Nebenkosten)
The total amount of all purchased lots should not exceed appr. €uro
Kunden-Nr.
Name, Vorname:
Straße:
PLZ, Ort:
Hiermit bestelle ich: ______________
Los
Nummer
Höchstgebot
exkl. Aufgeld
Capellaro-Bildband zum Stückpreis von 69.-- -€
Los
Nummer
Höchstgebot
exkl. Aufgeld
Los
Nummer
Höchstgebot
exkl. Aufgeld
Weitere Gebote rückseitig
Gebote zur 43. DEIDER-Auktion
Los
Nummer
Höchstgebot
exkl. Aufgeld
Los
Nummer
Höchstgebot
exkl. Aufgeld
Los
Nummer
Höchstgebot
exkl. Aufgeld
Bitte teilen Sie uns die Anschrift von Sammlern mit, die für unsere Auktion ebenfalls Interesse haben.
Name, Vorname
Straße
PLZ, Ort
Inhaltsverzeichnis
Freitag, den 17. Oktober 2008, im Anschluß der Versteigerung "Chiemsee-Diamanten" ....................................................................... 1
BAYERN........................................................................................................................................ 1
VORPHILATELISTISCHE BRIEFE UND BESONDERHEITEN OHNE MARKEN ....................................................................... 1
MARKENAUSGABEN AB 1849................................................................................................................................. 2
1 Kreuzer schwarz............................................................................................................................................................... 2
3 Kreuzer blau, Platte 1....................................................................................................................................................... 3
6 Kreuzer dunkelbraunorange bis lebhaftrötlichbraun, Type I ............................................................................................. 3
QUADRATAUSGABEN 1850/58 ............................................................................................................................... 4
3 Kreuzer blau, Platten 2-5, 1850-1862............................................................................................................................... 4
1 Kreuzer rosa-dunkelrosa, Platte 1..................................................................................................................................... 5
1 Kreuzer rosa, Platte 2 ....................................................................................................................................................... 6
6 Kreuzer dunkelbraunorange bis lebhaftrötlichbraun, Type II, Platten 1-3.......................................................................... 6
9 Kreuzer grün .................................................................................................................................................................... 6
12 Kreuzer rot ..................................................................................................................................................................... 7
18 Kreuzer gelborange ...................................................................................................................................................... 7
Buntfrankaturen .................................................................................................................................................................. 8
AUSGABE 1862 .................................................................................................................................................... 8
1 Kreuzer lebhaft- bis dunkelgelborange............................................................................................................................ 8
3 Kreuzer rot ....................................................................................................................................................................... 9
6 Kreuzer blau .................................................................................................................................................................... 9
9 Kreuzer ockerbraun ......................................................................................................................................................... 9
12 Kreuzer grün .................................................................................................................................................................. 9
18 Kreuzer zinnoberrot...................................................................................................................................................... 10
18 Kreuzer orangerot........................................................................................................................................................ 10
BUNT- UND MISCHFRANKATUREN ........................................................................................................................................ 10
WAPPENAUSGABE 1867/1868 ............................................................................................................................. 11
1 Kreuzer grün .................................................................................................................................................................. 11
3 Kreuzer rosa................................................................................................................................................................... 11
6 Kreuzer blau .................................................................................................................................................................. 11
12 Kreuzer lila/violett......................................................................................................................................................... 11
18 Kreuzer ziegelrot .......................................................................................................................................................... 12
6 Kreuzer braun................................................................................................................................................................ 12
7 Kreuzer ultramarin - preußischblau ................................................................................................................................ 12
BUNT- UND MISCHFRANKATUREN ........................................................................................................................................ 13
ABSTEMPELUNGEN .............................................................................................................................................. 13
GESCHLOSSENE MÜHLRADSTEMPEL ..................................................................................................................... 13
OFFENE MÜHLRADSTEMPEL ................................................................................................................................. 18
POSTABLAGEN ................................................................................................................................................................... 21
POSTHILFSSTELLEN .............................................................................................................................................................. 22
AUSHILFS-STEMPEL.............................................................................................................................................................. 22
ORTSSTEMPEL .................................................................................................................................................................... 23
ZIERSTEMPEL ...................................................................................................................................................................... 23
SONDERSTEMPEL ............................................................................................................................................................... 23
BAHNPOST......................................................................................................................................................................... 23
Güterexpeditions-Stempel................................................................................................................................................................... 24
WAPPENAUSGABE 1870/1875 ............................................................................................................................. 24
1 Kreuzer grün .................................................................................................................................................................. 24
3 Kreuzer karminrosa ........................................................................................................................................................ 24
6 Kreuzer braun................................................................................................................................................................ 24
7 Kreuzer blau .................................................................................................................................................................. 24
12 Kreuzer lila................................................................................................................................................................... 25
18 Kreuzer ziegelrot .......................................................................................................................................................... 25
9 Kreuzer braun................................................................................................................................................................ 25
10 Kreuzer gelb ................................................................................................................................................................ 25
1 Mark violett.................................................................................................................................................................... 25
Buntfrankaturen ................................................................................................................................................................ 25
WASSERZEICHEN WEITE WELLE ............................................................................................................................. 26
1 Kreuzer grün .................................................................................................................................................................. 26
7 Kreuzer blau .................................................................................................................................................................. 26
10 Kreuzer gelb ................................................................................................................................................................ 26
18 Kreuzer ziegelrot .......................................................................................................................................................... 26
PFENNIG-AUSGABEN........................................................................................................................................... 26
Wasserzeichen weite Wellenlinien..................................................................................................................................... 26
Wasserzeichen enge senkrechte Wellenlinien .................................................................................................................. 26
Wasserzeichen enge waagerechte Wellenlinien .............................................................................................................. 27
PRINZREGENT LUITPOLD ...................................................................................................................................... 27
KÖNIG LUDWIG III. ............................................................................................................................................. 27
ABSCHIEDSAUSGABE........................................................................................................................................... 28
DIENSTMARKEN .................................................................................................................................................. 28
PORTOFREIHEIT................................................................................................................................................... 29
PORTOMARKEN .................................................................................................................................................. 29
TELEGRAPHENMARKEN........................................................................................................................................ 29
TELEPHON-BILLETS ............................................................................................................................................... 29
FLUGPOST .......................................................................................................................................................... 29
GANZSACHEN .................................................................................................................................................... 29
ZUSAMMENDRUCKE............................................................................................................................................ 30
ALTDEUTSCHE STAATEN................................................................................................................ 30
BADEN ............................................................................................................................................................... 30
Landpost............................................................................................................................................................................................. 32
Feldpost.............................................................................................................................................................................................. 32
BERGEDORF....................................................................................................................................................... 32
BRAUNSCHWEIG................................................................................................................................................. 32
BREMEN............................................................................................................................................................. 34
HAMBURG.......................................................................................................................................................... 34
HANNOVER ........................................................................................................................................................ 36
HELGOLAND ...................................................................................................................................................... 37
LÜBECK.............................................................................................................................................................. 38
MECKLENBURG-SCHWERIN ................................................................................................................................. 38
MECKLENBURG-STRELITZ...................................................................................................................................... 39
OLDENBURG ...................................................................................................................................................... 39
PREUSSEN .......................................................................................................................................................... 42
VORPHILATELIE UND MARKENLOSE BRIEFE............................................................................................................................ 42
MARKENAUSGABEN............................................................................................................................................................ 42
BAHNPOST......................................................................................................................................................................... 42
GANZSACHEN ...................................................................................................................................................................................... 43
SACHSEN ........................................................................................................................................................... 43
VORPHILATELIE ..................................................................................................................................................................................... 43
MARKENAUSGABEN .............................................................................................................................................................................. 43
GANZSACHEN ...................................................................................................................................................................................... 45
FELDPOST ............................................................................................................................................................................................ 45
SCHLESWIG-HOLSTEIN......................................................................................................................................... 45
ABSTEMPELUNGEN ............................................................................................................................................................. 48
THURN UND TAXIS ............................................................................................................................................... 49
VORPHILATELIE................................................................................................................................................................... 49
MARKENAUSGABEN............................................................................................................................................................ 49
NUMMERNSTEMPEL ............................................................................................................................................................ 53
ORTSSTEMPEL .................................................................................................................................................................... 54
Ganzsachen..................................................................................................................................................................... 54
WÜRTTEMBERG ................................................................................................................................................... 54
MARKENAUSGABEN............................................................................................................................................................ 54
GANZSACHEN ................................................................................................................................................................... 58
ABSTEMPELUNGEN ............................................................................................................................................................. 58
NORDDEUTSCHER BUND - DEUTSCHES REICH ....................................................................................................... 58
Elsass-Lothringen .............................................................................................................................................................. 59
DEUTSCHES REICH ...................................................................................................................... 60
BRUSTSCHILDE .................................................................................................................................................... 60
AUSGABEN AB 1875 ........................................................................................................................................... 63
AUSGABEN AB 1900 ........................................................................................................................................... 67
Postautomation ................................................................................................................................................................ 69
AUSGABEN AB 1933 ........................................................................................................................................... 69
HALBAMTLICHE FLUGMARKEN.............................................................................................................................. 70
FLUGPOST/ZEPPELIN ............................................................................................................................................ 70
DIENSTMARKEN .................................................................................................................................................. 70
GANZSACHEN .................................................................................................................................................... 70
DEUTSCHE AUSLANDSPOSTÄMTER UND KOLONIEN ....................................................................... 71
DEUTSCHE POST IN CHINA................................................................................................................................... 71
DEUTSCHE POST IN DER TÜRKEI ............................................................................................................................ 71
Militär-Mission...................................................................................................................................................................................... 71
DEUTSCH-NEUGUINEA ......................................................................................................................................... 71
DEUTSCH-OSTAFRIKA .......................................................................................................................................... 71
DEUTSCH-SÜDWESTAFRIKA................................................................................................................................... 71
KAMERUN .......................................................................................................................................................... 72
KIAUTSCHOU ...................................................................................................................................................... 72
MARIANEN ......................................................................................................................................................... 72
MARSHALL-INSELN .............................................................................................................................................. 72
DEUTSCHE SEEPOST ............................................................................................................................................ 72
DANZIG ..................................................................................................................................... 72
SAARGEBIET................................................................................................................................ 72
SAARLAND ................................................................................................................................. 73
Generalgouvernement ............................................................................................................. 73
DEUTSCHE FELDPOST .................................................................................................................. 73
Post der Legion Condor (L.C.) ............................................................................................................................................................. 73
Inselpost.............................................................................................................................................................................................. 73
AUSGABEN AB 1945 ................................................................................................................... 74
LOKALAUSGABEN ................................................................................................................................................................................. 74
GEMEINSCHAFTSAUSGABEN.................................................................................................................................................................. 74
SOWJETISCHE ZONE........................................................................................................................................................... 74
Ostsachsen ......................................................................................................................................................................................... 74
Thüringen............................................................................................................................................................................................ 74
West-Sachsen ..................................................................................................................................................................................... 74
Allgemeine Ausgaben ........................................................................................................................................................................ 74
DDR .................................................................................................................................................................. 74
Dienstmarken ................................................................................................................................................................... 75
BERLIN (WEST)..................................................................................................................................................... 75
ZUSAMMENDRUCKE.............................................................................................................................................................................. 75
FRANZÖSISCHE ZONE ......................................................................................................................................... 76
BIZONE .............................................................................................................................................................. 76
BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND.......................................................................................................................... 76
ZUSAMMENDRUCKE.............................................................................................................................................................................. 76
Samstag, 18. Oktober 2008, ab 10.00 Uhr .......................................................................................................................................... 77
EUROPA ..................................................................................................................................... 77
BELGIEN............................................................................................................................................................. 77
FINNLAND .......................................................................................................................................................... 77
FRANKREICH ...................................................................................................................................................... 77
Französische Post in Algerien............................................................................................................................................................... 77
GRIECHENLAND ................................................................................................................................................. 77
GROSSBRITANNIEN ............................................................................................................................................. 77
ISLAND .............................................................................................................................................................. 77
ITALIEN............................................................................................................................................................... 78
LIECHTENSTEIN ................................................................................................................................................... 78
LUXEMBURG....................................................................................................................................................... 78
NIEDERLANDE..................................................................................................................................................... 78
NORWEGEN....................................................................................................................................................... 78
ÖSTERREICH....................................................................................................................................................... 79
PORTUGAL ......................................................................................................................................................... 79
RUMÄNIEN ......................................................................................................................................................... 79
RUSSLAND/SOWJETUNION ................................................................................................................................... 79
SAN MARINO ..................................................................................................................................................... 79
SCHWEIZ............................................................................................................................................................ 79
SPANIEN ............................................................................................................................................................ 80
UNGARN............................................................................................................................................................ 80
VATIKAN............................................................................................................................................................. 84
ÜBERSEE..................................................................................................................................... 84
ÄGYPTEN ............................................................................................................................................................................................. 84
MEXIKO ............................................................................................................................................................................................... 84
JAPAN ................................................................................................................................................................................................. 84
JUNGFERNINSELN................................................................................................................................................................................. 85
NIEDERLÄNDISCH INDIEN...................................................................................................................................................................... 85
SEYCHELLEN......................................................................................................................................................................................... 85
Samstag, 18. Oktober 2008, ab ca. 10.30 Uhr .................................................................................................................................... 87
ÖSTERREICH............................................................................................................................... 87
VORPHILATELIE UND BESONDERHEITEN OHNE MARKEN.......................................................................................... 87
Feldpost ........................................................................................................................................................................... 87
MARKENAUSGABEN .................................................................................................................... 88
AUSGABE 1850 - Handpapier............................................................................................................................. 88
1 Kreuzer gelb..................................................................................................................................................................................... 88
2 Kreuzer schwarz ............................................................................................................................................................................... 88
3 Kreuzer rot........................................................................................................................................................................................ 88
6 Kreuzer braun .................................................................................................................................................................................. 89
9 Kreuzer blau..................................................................................................................................................................................... 90
AUSGABE 1850 - Maschinenpapier .................................................................................................................... 90
1 Kreuzer gelb..................................................................................................................................................................................... 90
2 Kreuzer schwarz ............................................................................................................................................................................... 90
3 Kreuzer rot........................................................................................................................................................................................ 91
6 Kreuzer braun .................................................................................................................................................................................. 91
9 Kreuzer blau..................................................................................................................................................................................... 91
BUNT- UND MISCHFRANKATUREN ......................................................................................................................... 92
Zeitungsmarken .................................................................................................................................................................................. 93
Stempelmarken .................................................................................................................................................................................. 93
AUSGABE 1858.................................................................................................................................................................. 93
Buntfrankaturen .................................................................................................................................................................................. 94
Zeitungsmarken .................................................................................................................................................................................. 94
Ganzsachen ....................................................................................................................................................................................... 94
AUSGABE 1860.................................................................................................................................................................. 95
Mischfrankatur .................................................................................................................................................................................... 95
AUSGABE 1863.................................................................................................................................................................. 95
Zeitungsmarken .................................................................................................................................................................................. 95
AUSGABE 1863/1864 ......................................................................................................................................................... 96
MISCHFRANKATUREN ............................................................................................................................................................................ 96
AUSGABE 1867.................................................................................................................................................................. 96
AUSGABE 1883.................................................................................................................................................................. 97
AUSGABE 1890.................................................................................................................................................................. 97
AUSGABEN 1899-1918 ...................................................................................................................................................... 97
ABSTEMPELUNGEN .............................................................................................................................................. 97
BANATISCH-SERBISCHE MILITÄRGRENZE............................................................................................................................... 97
BÖHMEN ........................................................................................................................................................................... 98
BUKOWINA ........................................................................................................................................................................ 99
GALIZIEN ........................................................................................................................................................................... 99
KÄRNTEN......................................................................................................................................................................... 100
KROATISCH-SLAVONISCHE MILITÄRGRENZE ....................................................................................................................... 100
KROATIEN-SLAWONIEN..................................................................................................................................................... 100
KÜSTENLAND ................................................................................................................................................................... 101
MÄHREN ......................................................................................................................................................................... 101
NIEDERÖSTERREICH ......................................................................................................................................................... 101
OBERÖSTERREICH ............................................................................................................................................................ 101
SALZBURG ....................................................................................................................................................................... 101
SIEBENBÜRGEN ................................................................................................................................................................ 101
STEIERMARK..................................................................................................................................................................... 102
TEMESER BANAT ............................................................................................................................................................... 102
TIROL .............................................................................................................................................................................. 102
UNGARN ......................................................................................................................................................................... 102
VORARLBERG .................................................................................................................................................................. 104
WIEN und VORORTE ........................................................................................................................................................ 104
WOIWODSCHAFT SERBIEN ................................................................................................................................................ 104
BAHNPOST....................................................................................................................................................................... 104
SCHIFFSPOST ................................................................................................................................................................... 104
FELDPOST ........................................................................................................................................................................ 104
AUSGABEN BIS 1938 ......................................................................................................................................... 105
AUSGABEN NACH 1945 .................................................................................................................................... 106
Verrechnungsmarken...................................................................................................................................... 107
ZEITUNGSSTEMPELMARKEN ................................................................................................................................ 107
LOMBARDEI UND VENETIEN ............................................................................................................................... 108
Ausgabe 1850/57 ............................................................................................................................................................................. 108
Bunt- und Mischfrankaturen .............................................................................................................................................................. 108
Stempelmarken postalisch verwendet............................................................................................................................................... 109
Zeitungsstempelmarken .................................................................................................................................................................... 109
Ausgabe 1858 .................................................................................................................................................................................. 109
ÖSTERREICHISCHE POST IN DER LEVANTE ........................................................................................................... 109
Vorläufer ........................................................................................................................................................................................... 109
Markenausgaben ............................................................................................................................................................................. 109
Abstempelungen .............................................................................................................................................................................. 110
BOSNIEN UND HERZEGOWINA ........................................................................................................................... 110
Samstag, 18. Oktober 2008, ab 14.00 Uhr ........................................................................................................................................ 111
SAMMLUNGEN-LOTS-POSTEN-NACHLÄSSE.................................................................................. 111
Abkürzungen bei Sammellosen: ........................................................................................................................................................ 111
MÜNZEN, MEDAILLEN, BANKNOTEN.................................................................................................................... 111
ALTDEUTSCHE STAATEN...................................................................................................................................... 111
BADEN ............................................................................................................................................................................ 111
BAYERN ........................................................................................................................................................................... 112
HAMBURG ....................................................................................................................................................................... 114
PREUSSEN........................................................................................................................................................................ 114
SACHSEN ........................................................................................................................................................................ 114
SCHLESWIG-HOLSTEIN ...................................................................................................................................................... 114
WÜRTTEMBERG ................................................................................................................................................................ 114
NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK .......................................................................................................................................... 114
ALTDEUTSCHLAND ALLGEMEIN .......................................................................................................................................... 114
DEUTSCHES REICH ............................................................................................................................................ 115
DEUTSCHES REICH-INFLATION ........................................................................................................................................... 117
DEUTSCHE AUSLANDSPOSTÄMTER UND KOLONIEN .............................................................................................. 117
DEUTSCHE ABSTIMMUNGSGEBIETE ..................................................................................................................... 118
DANZIG ........................................................................................................................................................... 118
SAARGEBIET/SAARLAND..................................................................................................................................... 118
BESETZTE GEBIETE IM I. WELTKRIEG ..................................................................................................................... 118
BESETZTE GEBIETE IM II. WELTKRIEG .................................................................................................................... 118
DEUTSCHLAND NACH 1945............................................................................................................................... 118
SBZ UND DDR ................................................................................................................................................... 119
BERLIN ............................................................................................................................................................. 121
FRANZÖSISCHE ZONE ....................................................................................................................................... 123
BIZONE ............................................................................................................................................................ 123
BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND........................................................................................................................ 123
BUND/BERLIN .................................................................................................................................................... 128
DEUTSCHLAND ALLGEMEIN................................................................................................................................ 129
EUROPA ALLGEMEIN ......................................................................................................................................... 132
BELGIEN .......................................................................................................................................................................... 133
DÄNEMARK ..................................................................................................................................................................... 134
FINNLAND ....................................................................................................................................................................... 134
FRANKREICH ................................................................................................................................................................... 134
GRIECHENLAND .............................................................................................................................................................. 134
GROSSBRITANNIEN........................................................................................................................................................... 134
IRLAND............................................................................................................................................................................ 135
ISLAND............................................................................................................................................................................ 135
ITALIEN ............................................................................................................................................................................ 135
LIECHTENSTEIN................................................................................................................................................................. 135
LUXEMBURG .................................................................................................................................................................... 136
MALTA............................................................................................................................................................................. 136
NIEDERLANDE.................................................................................................................................................................. 136
NORWEGEN .................................................................................................................................................................... 136
ÖSTERREICH .................................................................................................................................................................... 136
LOMBARDEI-VENETIEN......................................................................................................................................................................... 139
LEVANTE............................................................................................................................................................................................. 139
POLEN ............................................................................................................................................................................................... 139
PORTUGAL....................................................................................................................................................................... 139
SCHWEDEN ..................................................................................................................................................................... 140
SCHWEIZ ......................................................................................................................................................................... 140
SERBIEN........................................................................................................................................................................... 140
SPANIEN.......................................................................................................................................................................... 140
UNGARN ......................................................................................................................................................................... 141
VATIKAN .......................................................................................................................................................................... 141
ÜBERSEE........................................................................................................................................................... 141
IRAN ............................................................................................................................................................................... 142
ISRAEL............................................................................................................................................................................. 142
KANADA.......................................................................................................................................................................... 142
USA................................................................................................................................................................................. 142
ALLE WELT ........................................................................................................................................................ 142
MOTIVE............................................................................................................................................................ 143
UNO ............................................................................................................................................................................... 143
CEPT ............................................................................................................................................................................... 144
SONSTIGE MOTIVE ........................................................................................................................................................... 144
ANSICHTSKARTEN.............................................................................................................................................. 145
ZIGARETTEN- UND SAMMELBILDER...................................................................................................................... 146
SAMMLERNACHLÄSSE-GROSSPOSTEN ................................................................................................................ 147
LITERATUR......................................................................................................................................................... 149
ZUBEHÖR ......................................................................................................................................................... 149
Siegfried Deider
präsentiert exklusiv:
Die Sammlung
Dipl.-Ing. Emil Capellaro
Die einmalige Dokumentation seines Lebenswerkes !
Aufwendig gestalteter Bildband
mit allen Raritäten und Besonderheiten dieser
herausragenden Sammlung
Standard- und Nachschlagewerk
für alle Sammler und Berufsphilatelisten
Preis: €uro 69.-(inkl. 7 % Mehrwertsteuer)
Bestellen Sie jetzt Ihr persönliches Exemplar !
Bestellformular siehe Auktionsauftrag
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
Freitag, den 17. Oktober 2008, im Anschluß der Versteigerung "Chiemsee-Diamanten"
BAYERN
VORPHILATELISTISCHE BRIEFE UND BESONDERHEITEN OHNE MARKEN
1000 BF
"ASCHAFFENBURG", HKS und "NACH ABGANG", L1, beide in blau auf Kab.-Brief.
70.—
1001 BF
"AUGSBURG" mit "kopfstehendem A", L2 und "CHARGÉ", beide in rot auf Kab.Brief, 1843.
35.—
1002 BF
1822, "BERGZABERN", kpl. Luxusbrief aus Schweighofen.
60.—
1003 BF
(1829), "BERGZABERN" und "C.B.R.1.", beide in rot auf dekorativem Prachtbrief.
80.—
1004 BF
"BERGZABERN" und Oval-Nebenstempel "B.S.P." auf Prachtbrief.
120.—
1005
1675, Breitenlohe, kpl. Kabinett-Schnörkelbrief.
50.—
1006
"BUCHHAUSEN R4", L1 auf Kabinettbrief aus Pfaffenberg.
30.—
1007
"FREISING", Fingerhutstpl. auf Kab.-Brief aus Erding, 1835.
30.—
1008 BF
"FÜSSEN", Fingerhut-Stpl. in rot auf doppelt verwendetem Kab.-Brief, 1842.
35.—
1009 BF
"GEFREES", seltener Spätfingerhutstpl. in schwarz und violett, je klar auf Kab.Aufgabe-Schein, 1870/73.
70.—
1010
"OB. GÜNZBURG R3", L1 klar auf Kab.-Briefhülle.
40.—
1011 BF
1806, "No. 3 GRANDE ARMEE" auf Armeebrief aus "Höchstadt" mit vollständigem
Inhalt nach Paris.
150.—
1012 BF
"HILDERS", HKS auf kpl. Kab.-Brief von 1844.
35.—
1013 BF
1793, "DE HOMBOURG", kpl. Luxusbrief mit vollständigem Inhalt.
220.—
1014 BF
"Mist", blauer Oval-Fahrpoststempel (=MELLRICHSTADT) auf Kab.-Auslandsbrief
nach Wien, selten !
125.—
1015
"KOETZTING", Fingerhut-Stempel auf Luxusbrief, 1851.
30.—
1016 BF
"MELLERICHSTADT", L1 auf Kab.-Brief vom Landgericht Hilders.
35.—
1017 BF
"MELLRICHSTADT", HKS in blau auf kpl. Kab.-Brief aus Tann, 1835.
35.—
1018 BF
1672, "München", Luxus-Schnörkelbrief an Churfürst Ferdinand Maria mit vollständigem
Inhalt.
180.—
1756, "München" auf Schnörkel-Briefhülle an Churfürst Maximilian III. Joseph mit
Botenstempel "WK".
180.—
1786, "München", Churfürstlicher Schnörkelbrief mit dekorativem Briefkopf "Carl
Theodor" und vollständigem Inhalt.
80.—
1021 BF
"MÜNCHEN", L2 auf Pracht-Polizeisache mit rotem Oval-Nebenstempel "B.S.P."
120.—
1022 BF
1805, "München", K. Pfalzbaierisches Postamt, dekorativer Postschein vom 24. Dez. 1805
(Hl. Abend), nur einige Scheine bekannt, da ab 1.1.1806 nur noch "Königlich Bayerisch",
literaturbekanntes Stück !
800.—
"v. NEUMARCK IN DER OBERNPFALTZ", Zweizeiler, wie meist etwas schwacher Abschlag
auf Kab.-Brief nach Burghausen von 1801, Feuser € 1.500.--
225.—
1024 BF
"NEUSES", roter Fingerhut-Stpl. auf Kab.-Brief aus Gerolzhofen, 1838.
35.—
1025
"NIETENAU R4", L1 auf Kabinettbrief, 1821.
45.—
1026
Onolzheim (Ansbach), kpl. Kab.-Schnörkelbrief von Friedrich Eberhardt von
Hohenlohe, 1710.
50.—
1027 BF
"ORB", HKS auf Kab.-Vordruckbrief, 1852.
35.—
1028
"OSTERHOFEN", Fingerhutstempel auf Kab.-Postvorschuß über 16 Kreuzer.
35.—
1029 BF
"PAPPENHEIM", Fingerhut-Stpl. auf Luxusbrief, 1843.
30.—
1030 BF
1784, "v. PASSAU", L1 auf kpl. Bischofsbrief nach Österreich.
120.—
1031 BF
1817, "PFADEL R.4.", Luxus-Kleinbrief nach München.
120.—
1019 BF
1020 BF
1023 BF
1
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1032 BF
"BONHOLZ R4" (=PONHOLZ), Einzeiler auf Kabinettbrief, Feuser € 600.--
60.—
1033 BF
1806, "BONHOLZ R.4." (Ponholz), rotbrauner L1 auf Kab.-Altbrief.
180.—
1034 BF (H)
1641, "Rott am Inn", kpl. Ablaßbrief von Papst Urban VIII. (1623-1644) an das Kloster,
in feinster Erhaltung.
200.—
1035
1750, Schwarzenberg, kpl. Kabinett-Schnörkelbrief.
50.—
1036 BF
"TITTLING", L1 klar auf Kab.-Taufschein-Brief, 1832.
60.—
1037 BF
"TRAUNSTEIN", Fingerhutstpl. und Chargé, beide in blau auf Kab.-Brief, 1844.
45.—
1038 BF
"v. Weiden", Schreibschrift-Einzeiler auf Kab.-Brief von 1802, Feuser € 500.--
60.—
1039 BF
1641, "Wemding", Luxus-Schnörkelbrief an Churfürst Maximilian I.
180.—
1040 BF
"WÜRGAU R3", Einzeiler in blau auf Kab.-Brief, Feuser € 200.--
30.—
1041 BF
"WÜRZBURG", HKS, seltener Fahrpoststempel auf kpl. Kab.-Brief, 1842.
60.—
MARKENAUSGABEN AB 1849
1 Kreuzer schwarz
1042 BF
1 Kr. schwarz, Pl. 1, postfrisches Luxus-Oberrandstück in allerfeinster Erhaltung,
neues Farbattest Brettl BPP.
1Ia
**
1250.—
1043 BF
1 Kr. schwarz, Platte I, breitrandiges, ungebr. Luxusstück mit Teilen von allen
4 Schnittlinien, tadellose Erhaltung, Farbattest Stegmüller BPP.
1Ia
*
700.—
1044 BF
1 Kr. schwarz, ungebrauchter Eckrand-Viererblock mit vollem Originalgummi,
ein attraktives Blockstück, neues Farbattest Brettl BPP.
1 I a (4)
*
1800.—
1 Kr. schwarz, Pl. 1, Kab.-Stück mit klarem MR "424", seltene Spätverwendung
1851, wohl Unikat, Attest Pfenninger und neues Farbattest Brettl BPP.
1Ia
2000.—
1 Kr. schwarz, Pl. 1, allerfeinstes Luxusstück mit fast allen Trennlinien sowie Teilen
der oberen Nachbarmarke mit zentr. MR "65" EGGENFELDEN, neues Farbattest
Brettl BPP.
1Ia
1200.—
1 Kr. schwarz, Platte 1, besonders breitrandiges Kabinettstück vom Bogenrand
mit OPA "NÜRNBERG", neues Farbattest Brettl BPP.
1Ia
1000.—
1048 BF
1 Kr. schwarz, Platte I, zentrisch gestplt. "155" KEMPTEN, links volle, rechts und
oben teils Zwischenlinien, in tadelloser Erhaltung, Farbattest Brettl BPP.
1Ia
1000.—
1049 BF
1 Kr. schwarz (fast tiefschwarz !), bildseitiges Luxusstück mit 4 Schnittlinien (oben
verklebter Einriss und rückseitige Schürfung) mit vollem Mühlrad-Stempel "243"
NÜRNBERG, neues Farbattest Stegmüller BPP.
1Ia
900.—
1050 BF
1 Kr. schwarz, Platte 1 mit MR "383" WEMDING klar und zentrisch, min. Schürfung,
neues Farbattest Brettl BPP.
1Ia
850.—
1051 BF
1 Kr. schwarz, Platte 1, überrandiges Kabinettstück mit zartem Mühlradstempel,
neues Farbattest Brettl BPP.
1Ia
800.—
1 Kr. schwarz, bildseitig feinst mit gemittetem MR "48" DASSWANG (rep.), Befund
Sem BPP.
1Ia
500.—
1 Kr. schwarz auf kompletter Drucksache ohne Adressenschleife, kleine Bugwelle
mit OPA-Stempel "WÜRZBURG 15. Nov. 1849", neues Farbattest Brettl BPP.
1Ia
1045 BF
1046 BF
1047 BF
1052 BF
1053 BF
1054 BF
1800.—
1 Kr. schwarz, Platte 1 im senkrechten Prachtpaar (untere Marke leichte Kratzspur),
allseits überrandig aus der linken oberen Bogenecke mit zentr. Mühlrad-Stempel,
neues Farbattest Brettl BPP in tadelloser, attraktiver Gesamterhaltung !
1 I a 1500.—
1055 BF
1 Kr. schwarz, Pl. 1, Kabinettstück mit idealem MR "128", gepr. Pfenninger, neues
Farbattest Brettl BPP.
1Ib
1750.—
1056 BF
1 Kr. tiefschwarz, Luxus-Briefstück mit allen 4 Trennlinien und vollem Mühlradstempel "243" NÜRNBERG, doppelt sign. W. Engel, Schmitt BPP und neues Farbattest Brettl BPP.
1Ib
1 Kr. schwarz, Platte 2, teils überrandiges Kabinettstück in tiefer, frischer Farbe
mit zentrischem MR "315" SCHWARZENBACH, neues Farbattest Brettl BPP.
1 II a
1057 BF
2
U
2500.—
900.—
Los-Nr.
1058 BF
Mi.-Nr.
1 Kr. schwarz, Pl. 2, Kab.-Briefstück mit fast idealem HKS "LOHR", Ortsstempel auf
Platte 2 sehr selten, Bayern-Spezialität, neues Farbattest Brettl BPP.
Ausruf
1 II a
U
3000.—
SPÄTVERWENDUNG OFFENER MÜHLRADSTEMPEL
"28" AUGSBURG voll auf Luxus-Briefstück 3 Kr. blau, Pl. 1 mit 4 Schnittlinien
als seltene Spätverwendung. Die 3 Kr. blau, Pl. 1 wurde bereits im Nov. 1850
durch die Pl. 2 ersetzt, der offene Mühlrad-Stempel aber erst im Dez. 1856 in
Gebrauch genommen, es handelt sich hier offensichtlich um eine "liegengebliebene" Marke, daher, insbesondere in dieser Luxus-Qualität, extrem selten,
gepr. Pfenninger und neues Farbattest Brettl BPP.
2I
U
350.—
3 Kr. blau mit allen Schnittlinien auf Kab.-Briefstück mit seltenem Fingerhutstpl.
"LANDSBERG", gepr. Brettl BPP.
2I
U
150.—
1061 BF
3 Kr. blau, Pl. 1, Kabinettstück mit Plattenfehler III, gepr. Brettl BPP.
2 I/PF III
1062 BF
3 Kr. blau, Pl. 1, Luxus-Briefstück mit L2 "HOF", gepr. Brettl BPP.
2I
1063 BF
3 Kr. blau, Pl. 1, Kab.-Stück mit 4 Schnittlinien, gepr. Brettl BPP.
2Ia
1064 BF
3 Kr. blau, Pl. 1 (min. Fleck) mit kleinem Einzeiler "BURGLENGENFELD" auf Kab.Chargé-Brief vom 12.11.1849 (November-Datum !), wohl Unikat, neues Farbattest Brettl BPP.
2I
1500.—
3 Kr. blau, Pl. 1, Luxusstück mit idealem "359" und HKS "VELDEN" auf phantastischem Bischofsbrief, gepr. Pfenninger und neues Farbattest Brettl BPP.
2I
950.—
3 Kr. blau, Platte 1 auf aktenfrischer Briefhülle mit Stempel "Chargé" als Alleinentwerter und beigesetztem Halbkreis-Nebenstempel "EICHSTAEDT", neues Farbattest Brettl BPP.
2I
800.—
3 Kr. blau, Pl. 1, zum Schaden der Post innen als Brief verwendet, als Drucksache
in der 3. Gewichtsstufe zum Versand von Zeitungen verwendet mit L2 "MÜNCHEN
16. MAI 1850", Farbattest Brettl BPP.
2I
800.—
3 Kr. blau, Pl. 1 mit vier Trennlinien auf kpl. gelbem Luxus-Kleinbrief mit MR "136"
HOFHEIM.
2I
280.—
3 Kr. blau, Pl. 1, teils überrandig, oben Randlinienschnitt auf Luxus-Bischofsbrief
mit HKS "AICHACH".
2I
280.—
3 Kr. blau, Pl. 1 auf kpl. Luxus-CHARGÉ-Brief aus "65" EGGENFELDEN, gepr.
Pfenninger.
2I
220.—
1071 BF
3 Kr. blau, Pl. 1 auf Kleinbrief mit HKS "SCHWABMÜNCHEN".
2I
185.—
1072 BF
3 Kr. blau, Pl. 1 auf aktenfrischem Kab.-Brief mit zentrischem gMR "288"
RIEDENBURG ohne Nebenstempel nach Augsburg,
2I
180.—
3 Kr. blau, Platte I auf Kab.-Brief von "WEISSENBURG" nach Nürnberg, gepr. mit
Kurzbefund Brettl BPP.
2I
130.—
1074 BF
3 Kr. blau, Pl. 1 (min. ber.) auf prachtvollem Brief "BERNECK", Kurzbefund Brettl.
2Ia
80.—
1075 BF
3. Kr. blau, Pl. 1 (Randlinienschnitt) mit idealem MR "237" auf kleinem Kab.-Brief
mit HKS "NEUSTADT a.d.S.".
2I
75.—
3 Kr. dunkelblau, Pl. 1, Luxusstück "336", Kurzbefund Brettl BPP.
2Ib
3 Kreuzer blau, Platte 1
1059 BF
1060 BF
1065 BF
1066 BF
1067 BF
1068 BF
1069 BF
1070 BF
1073 BF
1076 BF
90.—
U
50.—
30.—
90.—
6 Kreuzer dunkelbraunorange bis lebhaftrötlichbraun, Type I
1077 BF
6 Kr. braun, Type I, Luxusstück mit zentr. "182" LAUINGEN, Kurzbefund Schmitt
BPP, Mi. € 260.--
4I
120.—
1078 BF
6 Kr. braun mit zentrischem MR "150" KARPFHEIM, alle 4 Schnittlinien.
4I
120.—
1079 BF
"182" LAUINGEN fast ideal auf Kab.-Randstück 6 Kr. braun, Type I, gepr.
Pfenninger.
4I
110.—
6 Kr. braun, Type I, Luxusstück mit zentr. klarem "180" LAUF, Kurzbefund Schmitt
BPP, Mi. € 260.--
4I
100.—
1081 BF
6 Kr. braun, Type I, Kab.-Stück mit Stempel "331", gepr. Brettl BPP.
4I
100.—
1082 BF
6 Kr. hellbraun, Type I, Kab.-Stück mit zentrischem gMR "351", gepr. Pfenninger.
4I
90.—
1080 BF
3
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1083 BF
6 Kr. braun, Type I, Luxusstück mit zentr. klarem MR "338" SULZBACH, Kurzbefund
Schmitt BPP.
4I
80.—
1084 BF
6 Kr. braun, Type I, Luxusstück mit allen Schnittlinien und HKS "ANSBACH".
4I
80.—
1085 BF
6 Kr. braun, Type I, breitrandiges Kab.-Stück mit OPA "NÜRNBERG", KB Schmitt.
4I
70.—
1086 BF
6 Kr. braun, Type I, min. hell sonst feinst, gepr. Brettl BPP, Mi. € 280.--
4I
60.—
1087 BF
6 Kr. braun, Type I, Luxus-Briefstück mit fast vollem HKS "BAYREUTH" und "CHAR(GÉ)"
sowie kleinem Rötelstrich.
4I
U
280.—
6 Kr. braun, Luxus-Briefstück vom Bogenrand mit HKS "ASCHAFFENBURG" und
vollem L1 "CHARGÉ", neuer Farbbefund Brettl BPP.
4I
U
250.—
1089 BF
6 Kr. braun, Type I, Luxus-Briefstück mit idealem gMR "1".
4I
U
250.—
1090 BF
6 Kr. braun, Type I, Luxus-Briefstück mit vollem HKS "MÜNCHEBERG".
4I
U
200.—
1091 BF
6 Kr. braun, Type I, Kab.-Briefstück mit "THURNAU" und Federkreuz, gepr. Brettl.
4I
60.—
1092 BF
6 Kr. braun, Type I, Kab.-Stück mit Teilen von 3 Schnittlinien auf Prachtbrief mit
sauberem HKS "STRASSKIRCHEN", gepr. Brettl BPP.
4I
400.—
6 Kr. rotbraun, Type I, Kab.-Stück mit idealem L2 "MÜNCHEN 29. JUN. 1850"
auf kleinem Luxusbrief, gepr. Pfenninger.
4I
325.—
6 Kr. braun, Type I, Luxusstück auf dekorativem Brief von "152" KAUFBEUREN,
neues Farbattest Brettl BPP.
4I
320.—
1095 BF
6 Kr. braun, Type I auf Kab.-Brief "98" FÜRTH, Befund Sem.
4I
280.—
1096 BF
6 Kr. braun, Type I auf Kabinettbrief mit Federzug und HKS "PASSAU", gepr. Brettl.
4I
220.—
1097 BF
6 Kr. rosabraun, Type I mit ausgefüllten Ecken, Luxusstück, Kurzbefund Brettl.
4IA
170.—
1098 BF
6 Kr. rosabraun, Type I, Kab.-Stück mit ausgefüllten Ecken, Stpl. und Federstrich,
gepr. mit Kurzbefund Brettl BPP.
4IA
150.—
1099 BF
6 Kr. braun, Type I, Prachtstück mit ausgefüllten Ecken (min. Knitter), gepr.
Brettl BPP.
4IA
80.—
6 Kr. rötlichbraun, Type I mit oben doppelter Trennungslinie (min. Knitterung)
und fast vollem HKS "LANDAU i.d. Pf.", neuer Farbbefund Brettl BPP.
4 III
220.—
1088 BF
1093 BF
1094 BF
1100 BF
QUADRATAUSGABEN 1850/58
3 Kreuzer blau, Platten 2-5, 1850-1862
1101 BF
3 Kr. dunkelblau, Pl. 3, seltenes, postfrisches Kabinettstück.
2 II
**
190.—
1102 BF
3 Kr. blau, Pl. 4, ungebr. Kabinettstück, gepr. Pfenninger.
2 II
*
90.—
1103 BF
3 Kr. hellblau, ungebr. Prachtstück (Bugspur) der Platte 2 (ungestempelt sehr
selten), gepr. Schmitt BPP, Mi. € 300.--
2 II
*
75.—
1104 BF
3 Kr. blau, Platte 5, ungebrauchter Fünferstreifen vom Bogenrand (min. Beanstandungen), neues Farbattest Brettl BPP.
2 II/5 (5)
*
150.—
3 Kr. blau, Pl. 5, waager. Sechserblock mit vollem Bogenrand (30 mm), fast postfrisch, neues Farbattest Brettl BPP.
2 II/5 (6) */**
380.—
1106 BF
3 Kr. blau, Pl. 3, Prachtstück ohne Gummi, gepr. Pfenninger.
2 II
(*)
50.—
1107 BF
3 Kr. blau, senkrechtes Prachtpaar der Pl. 3, ohne Gummi, gepr. Pfenninger.
2 II (*)
50.—
1108 BF
3 Kr. blau, Platte 3, Kabinettstück mit oMR "325" und großem Druckausfall
durch Leimfleck.
2 II
1109 BF
3 Kr. blau, Kab.-Briefstück mit MR "18".
2 II
1110 BF
3 Kr. dunkelblau (seltene Farbnuance), Pl. 3 mit total ausgefüllten Ecken, Kab.Stück mit fast idealem MR "290".
2 II A
1111 BF
3 Kr. dunkelblau (seltene Farbnuance), Pl. 3 mit total ausgefüllten Ecken, Kab.Briefstück mit fast idealem MR "371".
2 II A
3 Kr. blau, Pl. 4 im senkrechten Viererstreifen (kl. Mgl.) mit MR "349" und interess.
Tintenentwertung, neuer Farbbefund Brettl BPP.
2 II/4 (4)
1105 BF
1112 BF
4
50.—
U
50.—
30.—
U
30.—
120.—
Los-Nr.
1113 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
3 Kr. blau auf Nachsende- sowie mehrfach nachtaxiertem Prachtbrief von "135"
HOF B.E. nach Caulsdorf bei Saalfeld (Bayer. Enklave in Thüringen, nach dem
Krieg von 1866 an Preußen abgetreten !)
2 II
220.—
3 Kr. blau auf allerfeinstem Luxus-Präge-Zierbrief mit deko. Anschrift aus Rosenheim.
2 II
220.—
3 Kr. blau mit zentr. "39" und nebenges. Fingerhutstpl. "BURGHAUSEN" auf Kab.Brief nach Simbach.
2 II
110.—
1116 BF
3 Kr. blau, Kab.-Brief mit gMR "65" BURGHAUSEN nach Randshofen bei Braunau.
2 II
60.—
1117 BF
3 Kr. blau mit klarem oMR "326" NEUBURG – Memmingen und hs. "noch 6".
2 II
60.—
1118 BF
3 Kr. blau, Pl. 5, Luxusstück mit allen 4 Schnittlinien und zentrischem gMR "19"
ANSBACH auf Chargébrief.
2 II/5
35.—
3 Kr. blau, waager. Paar aus der rechten unteren Bogenecke, je klarer gMR
"365" und HKS "NÜRNBERG B.E."
2 II 60.—
3 Kr. blau, waager. Paar (links berührt) mit 2 klaren "B.P."-Stpl. und BahnpostHKS auf Brief aus Ulm nach Kaiserslautern.
2 II 50.—
3 Kr. blau, Pl. 5, Luxus-Viererstreifen auf aktenfrischem Brief in der vierfachen
Gewichtsstufe von "5" AICHACH nach Pfaffenhofen, Farbattest Brettl BPP.
2 II/5 (4)
1500.—
ZW 2 II
35000.—
1114 BF
1115 BF
1119 BF
1120 BF
1121 BF
1122 BF
TITELSEITE
3 Kreuzer blau, Platte 3 im waagerechten Paar mit 13,5 mm breitem Zwischensteg, allseits voll- bis überrandig, die rechte Marke zeigt oben Randlinienschnitt,
auf Luxusbrief an die Kurz- und Kinderspiel Waaren-Handlung der Madame
Krinner in Passau, besonders feine und frische Erhaltung, von allergrößter
Seltenheit, neues Farbattest Brettl BPP, ex Sammlungen Sessler und Boker.
1 Kreuzer rosa-dunkelrosa, Platte 1
1123 BF
1 Kr. rosa, Pl. 1, ungebr. Prachtstück mit Plattenfehler und Teilgummi, Farbbefund
Brettl BPP.
3Ia
*
80.—
1124 BF
1 Kr. rosa, Kab.-Briefstück mit K2 "REGENSBURG".
3Ia
U
40.—
1125 BF
1 Kr. rosa, Kab.-Stück mit zwei voll- und 2 unvollstd. Trennungslinien, kl. Plattenschaden rechts auf Kab.-Brief mit HKS "EBENSFELD".
3Ia
180.—
1126 BF
1 Kr. rosa auf dekorativer Drucksache mit L2 "BAHNHOF MÜNCHEN".
3Ia
120.—
1127 BF
1 Kr. rosa, Luxusstück auf kpl. Trauer-Drucksache mit klarem gMR "220" ICHENHAUSEN nach Venedig.
3Ia
100.—
1 Kr. rosa mit MR "228" fast ideal auf Kab.-Drucksachenschleife mit FingerhutNebenstempel "NEUHAUS".
3Ia
75.—
1129 BF
1 Kr. rosa auf Kab.-Drucksachen-Schleife "315" SCHWARZENBACH.
3Ia
75.—
1130 BF
1 Kr. rosa auf gef. Prachtbrief "354" NÖRDLINGEN.
3Ia
60.—
1131 BF
1 Kr. rosa, allseits breitrandig mit 4 fast kpl. Schnittlinien auf kleinformatigem
Brief von "598" WÜRZBURG, gepr. Stegmüller BPP.
3Ia
60.—
1132 BF
1 Kr. rosa auf Kab.-Drucksache "BAHNH. AUGSBURG", gepr. Brettl BPP.
3Ia
40.—
1133 BF
1 Kr. rosa, Kab.-Dreierstreifen mit drei roten gMR "576" WEMDING – roter Stpl.
auf Dreierstreifen – noch dazu in Top-Qualität – UNIKAT, Liebhaberlos für
höchste Ansprüche, neues Farbattest Brettl BPP.
3 I a 1900.—
1134 BF
1 Kr. rosa im Dreierstreifen mit MR "605" ZWEIBRÜCKEN.
3 I a 120.—
1135 BF
1 Kr. rosa, farbfrischer senkr. Kab.-Sechserblock auf Briefstück, allseits vollrandig
mit sechs klaren MR "262", gepr. Pfenninger, einmaliges Dekorationsstück und
Liebhaberlos von allergrößter Seltenheit, neues Farbattest Brettl BPP.
3 I a (6)
U
3500.—
1 Kr. dkl.rosa, Luxusstück mit zentrischem MR "18" und L1 "AUGSBURG" auf Kab.Vertreter-Ankündigung, Kurzbefund Sem BPP.
3Ib
120.—
1 Kr. dunkelrosa, drei Exemplare (1 W. kl. Tintenfleck) auf Kabinettbrief "240"
KEMPTEN, gepr. Brettl BPP.
3 I b (3)
120.—
1128 BF
1136 BF
1137 BF
5
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1 Kreuzer rosa, Platte 2
1138 BF
1 Kr. dunkelrosa, Pl. 2, fast postfrischer Luxus-Sechserblock aus der linken
oberen Bogenecke, neues Farbattest Brettl BPP.
3 II (6)
1 Kr. rosa, Pl. 2, Luxusstück mit fast zentrischem OPD "BAMBERG 19. SEPT. 1862",
Reg.-Nr. 85, gepr. Pfenninger und neues Farbattest Brettl BPP.
3 II
1250.—
1140 BF
1 Kr. rosa, Pl. 2, breitrandiges Kab.-Stück, Reg.-Nr. 94, gepr. mit Farbattest
Brettl BPP.
3 II
800.—
1141 BF
1 Kr. rosa, Pl. 2 auf OPA "BAMBERG" auf allseits breitrandigem Kab.-Briefstück,
registriert unter Nr. 300, gepr. Brettl BPP mit Fotoattest.
3 II
U
750.—
1 Kr. mattrosa, Pl. 2, dreiseitig riesenrandiges Luxus-Briefstück mit zentr. OPAStempel "NÜRNBERG", neues Farbattest Brettl BPP.
3 II
U
480.—
6 Kr. braun, Pl. 3, fast postfrischer Luxus-Sechserblock aus der linken unteren
Bogenecke, neues Farbattest Brettl BPP.
4 II/3 (6) */**
320.—
3 Kr. blau mit oMR "B.P." und vier Luxusstücke 6 Kr. braun mit zentr. Stempeln,
teils geprüft.
2 II/4, 4 II (4)
40.—
1139 BF
1142 BF
*/**
400.—
6 Kreuzer dunkelbraunorange bis lebhaftrötlichbraun, Type II, Platten 1-3
1143 BF
1144
1145 BF
6 Kr. braun vom rechten Seitenrand auf Luxus-Briefstück mit Teilen aller Trennungslinien und idealem MR "311".
4 II
U
50.—
1146 BF
6 Kr. braun, Pl. 1, waager. Kab.-Randpaar, gepr. Schmitt BPP.
4 II/1 1147 BF
6 Kr. braun, Platte 1 auf Luxusbrief mit enorm seltener Vorausentwertung "40"
und beigesetztem HKS "BURGHEIM", neues Farbattest Brettl BPP.
4 II/VR
520.—
6 Kr. braun, Type II auf Prachtbrief mit MR "73" und seltenem Fingerhutstpl.
"EMSKIRCHEN".
4 II
120.—
6 Kr. braun, Luxusstück vom linken Seitenrand und allen kpl. Schnittlinien auf
"Chargé"-Kuvert von "325" MÜNCHEN.
4 II
80.—
6 Kr. braun, Type II, untere linke Bogenecke, oben mit Teilen der Nachbarmarke
auf kl. Brief mit oMR "325" und nebenges. L2 "MÜNCHEN", gepr. Stegmüller BPP.
4 II
60.—
1151 BF
6 Kr. braun im Liliputschnitt auf kpl. Prachtbrief "217" MÜNCHEN.
4 II
60.—
1152 BF
6 Kr. braun, Type II mit allen Schnittlinien, auf aktenfrischem Luxusbrief von
"380" WEISSENBURG, gepr. Brettl BPP.
4 II
50.—
6 Kr. braun, zwei Exemplare auf Prachtbrief von "349" NEUSTADT a.d.H. nach
Frankreich.
4 II (2)
120.—
6 Kr. braun, drei Exemplare auf dekorativem Prachtbrief von "78" ERLANGEN
nach Paris.
4 II (3)
150.—
6 Kr. braun, waager. Paar zusammen mit zwei Einzelwerten auf gef. "Chargé"Brief von "239" NEUSTADT a.d.H. nach Frankreich, seltene Portostufe, wobei
die Einschreibegebühr ebenfalls in Marken bezahlt wurde !, neues Farbattest
Brettl BPP.
4 II (4)
600.—
9 Kr. mattblaugrün, Typ II, Luxus-Randstück mit glasklarem "237" NEUSTADT A.S.,
Fotobefund Schmitt.
5 aa II
120.—
9 Kr. mattblaugrün, Luxusstück mit zentr. klarem "196" MARKTBREIT, Kurzbefund
Schmitt BPP.
5 aa III
65.—
1158 BF
9 Kr. bläulichgrün, Kab.-Stück mit zentrischem MR "168", gepr. Pfenninger.
5 a III
40.—
1159 BF
9 Kr. bläulichgrün, waager. Kab.-Dreierstreifen, linke Marke Typ II mit MR "372"
WALLERSTEIN, Fotoattest Schmitt BPP, Sem € 900.--
5 a 350.—
1160 BF
9 Kr. mattblaugrün, 1. Auflage, Kab.-Stück mit gMR "259" PASING.
5 aa III
100.—
1161 BF
9 Kr. mattblaugrün, Kab.-Stück mit zentrischem MR "279", gepr. Brettl BPP.
5 aa III
80.—
1162 BF
9 Kr. mattblaugrün, Luxusstück mit MR "18", gepr. Brettl BPP.
5 aa III
70.—
1148 BF
1149 BF
1150 BF
1153 BF
1154 BF
1155 BF
20.—
9 Kreuzer grün
1156 BF
1157 BF
6
Los-Nr.
1163 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
9 Kr. mattblaugrün, Erstauflage auf kpl. Kabinettbrief von "155" KEMPTEN nach
Tirol.
5 aa
1164 BF
9 Kr. blaugrün, gestplt. Luxusstück, gepr. Brettl BPP.
5 b III
70.—
1165 BF
9 Kr. blaugrün, Luxusstück, Befund Brettl.
5 b III
70.—
1166 BF
9 Kr. blaugrün auf gef. Prachtbrief "18" AUGSBURG nach Leipzig, neuer Farbbefund Brettl BPP.
5 b III
220.—
1167 BF
9 Kr. blaugrün auf Prachtbrief von "23" BAYREUTH nach Hannover, gepr. Brettl.
5 b III
200.—
1168 BF
9 Kr. gelblichgrün, Kab.-Stück mit 3 Schnittlinien und sauber aufgesetztem L2
"MÜNCHEN … NOV 185 …", gepr. Brettl BPP.
5 c III
1169 BF
9 Kr. grün, Pl.-F. VI, Kab.-Briefstück und 9 Kr. gelbgrün Pl.-F. VII (min. Bugspur).
5 c VI, 5 d VII
1170 BF
TEILFRANCOBRIEF IN DIE SCHWEIZ:
9 Kr. lebhaftgrün, Kab.-Stück mit klarem MR "52" und HKS "DETTELBACH 6/12"
(1853) auf Kab.-Briefhülle nach Sarnen im Kanton Unterwalden adressiert
und handschriftlich umadressiert nach Sachsen. Der Brief war bis zur Grenze
mit 9 Kr. Porto frankiert, das Weiterfranco betrug 6 Kr. und war ebenfalls
vorausbezahlt, sehr interessanter sogen. "Teilfrancobrief" aus der Frühzeit,
neues Fotoattest Brettl BPP.
5c
750.—
9 Kr. gelblichgrün mit zentrischem MR "380" und nebenges. HKS "WEISSENBURG"
auf Luxusbrief nach Bremen, gepr. Brettl BPP.
5 c II
100.—
9 Kr. gelbgrün, teils postfrischer Sechserblock aus der linken oberen Bogenecke, neues Farbattest Brettl BPP.
5 d II/III (6)*/**
1173 BF
9 Kr. gelbgrün, Luxusstück mit Plattenfehler "Strich durch 9", gepr. Brettl.
5dV
1174 BF
9 Kr. grün, Typ I, Kab.-Briefstück, gepr. Brettl BPP.
5dI
1175 BF
9 Kr. grün, waager. Kab.-Paar mit klarem gMR "69", linke Marke in Typ II mit
Plattenfehler VII, rechte Marke in Typ III, schönes Mischpaar !
5 d II/III 80.—
1176 BF
9 Kr. gelbgrün, breitrandiges, waager. Kab.-Paar, Kurzbefund Schmitt BPP,
Mi. € 200.--
5 d III 75.—
9 Kr. gelbgrün, 2 Werte als Paar geklebt auf Luxus-Briefstück mit 2x zentrischem
MR "437", gepr. Brettl BPP.
5 d III (2)
U
90.—
9 Kr. gelbgrün in Type III auf dekorativem Prachtbrief in der 3. Gewichtsstufe
innerhalb von Bayern von "488" SIMBACH A. INN nach Passau, gepr. Brettl BPP.
5 d III
120.—
1179 BF
12 Kr. rot, ungebrauchtes Prachtstück, gepr. Brettl BPP.
6
*
60.—
1180 BF
12 Kr. rot, ungebrauchtes Prachtstück, gepr. Brettl BPP.
6
*
60.—
1181 BF
12 Kr. rot, teils postfrischer Viererblock vom Bogenrand, neues Farbattest Brettl.
6 (4)
*/**
400.—
1182 BF
12 Kr. rot, meist postfrischer Luxus-Sechserblock aus der linken oberen Bogenecke, neues Farbattest Brettl BPP.
6 (4)
*/**
500.—
12 Kr. rot, breitrandiges Kab.-Stück mit 3 vollen Schnittlinien und zentr. gMR
"232" KAISERSLAUTERN, gepr. G. Bühler, Schmitt.
6
120.—
1184 BF
12 Kr. rot, Kab.-Stück mit klarem oMR "240".
6
80.—
1185 BF
12 Kr. rot, vollrandiges Prachtstück mit MR "91", gepr. Brettl BPP.
6
80.—
1186 BF
12 Kr. rot, farbfrisches Kab.-Stück mit idealem MR "522" TIRSCHENREUTH, Kurzbefund Schmitt BPP.
6
75.—
1187 BF
12 Kr. rot, Luxussstück mit klarem "488" SIMBACH, Kurbefund Schmitt, Mi. € 170.--
6
60.—
1188 BF
12 Kr. rot auf Luxus-Briefstück "314" MIESBACH.
6
U
100.—
1189 BF
12 Kr. rot auf prachtvoller Brief-Vorderseite mit Bahnpost-Stempel, neuer Farbbefund Brettl BPP.
6
()
120.—
7 (6)
*/**
500.—
1171 BF
1172 BF
1177 BF
1178 BF
220.—
100.—
50.—
380.—
40.—
U
40.—
12 Kreuzer rot
1183 BF
18 Kreuzer gelborange
1190 BF
18 Kr. gelborange, meist postfrischer Sechserblock aus der linken oberen
Bogenecke, neues Farbattest Brettl BPP.
7
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1191 BF
18 Kr. gelborange, Kab.-Stück mit fast idealem MR "406" = Bahnpost, seltene
Entwertung, gepr. Pfenninger.
7
160.—
1192 BF
18 Kr. gelb, Luxusstück vom linken Seitenrand mit zentrischem oMR "356", gepr.
W. Engel.
7
150.—
1193 BF
18 Kr. gelb, Luxusstück mit zentr. klarem MR "324", Kurzbefund Schmitt, Mi. € 240.-- 7
100.—
1194 BF
18 Kr. gelborange, Luxusstück mit MR "356", Farbbefund Brettl BPP.
7
100.—
1195 BF
18 Kr. gelborange, Luxusstück mit MR "247", Farbbefund Brettl BPP.
7
100.—
1196 BF
18 Kr. gelb, breitrandiges Luxusstück mit klarem MR "379", Kurzbefund Schmitt,
Mi. € 240.--
7
90.—
1197 BF
18 Kr. gelblichorange, Kab.-Stück mit oMR "356".
7
70.—
1198 BF
18 Kr. gelb, waager. Paar, li. Rand angesetzt, re. Marke tadellos, Kurzbefund
Schmitt BPP, Mi. € 1.200.--
7 18 Kr. gelborange, Luxus-Briefstück vom Bogenrand mit MR "325", neuer Farbbefund Brettl BPP.
7
U
150.—
18 Kr. gelborange, farbfrisches Luxus-Randstück auf gef. Chargé-Brief von "97"
EBERMANNSTADT nach Wien, neues Farbattest Brettl BPP.
7
1200.—
1 Kr. rosa und 3 Kr. blau, 2 Kabinettstücke mit zwei MR "243" und OPD "NÜRNBERG"
auf extrem seltener AUSLANDS-DRUCKSACHE (= doppelte Gebühr) nach UMMERSTADT (T&T) als 4-Kreuzer-Frankatur, Top-Bayernrarität, gepr. Pfenninger u. neues
Farbattest Brettl BPP.
2 II, 3 Ia
2000.—
3 Kr. blau, Pl. 5 und 6 Kr. braun, Pl. 2 auf vollständigem "Chargé"-Faltbrief von
"385" PASSAU" per Express-Bestellung nach Breitenberg mit rotem Tintenvermerk
"Nach Ankunft in Breitenberg sogleich mit einem Expressen abzusenden". Der
Absender mußte für diesen Brief insgesamt 24 Kreuzer entrichten ! 9 Kr. Franko
(3. Gewichtsstufe) + 6 Kr. Chargégebühr (bar) + 9 Kr. Expressgebühr, die dem
Brief bar beizufügen war. Expressbriefe der ersten Freimarken sind sehr selten,
neues Farbattest Stegmüller BPP.
2 II, 4 II
900.—
3 Kr. blau und 9 Kr. blaugrün auf interessantem Prachtbrief von "236" NEUSTADT
a.d. H. nach Frankreich, mit handschriftlichen postalischen Vermerken, u.a. "ist
richtig frankiert", neues Farbattest Brettl BPP.
2 II/3, 5 b III
800.—
3 Kr. blau und 9 Kr. blaugrün (min. ber.) auf prachtvollem Brief von "236"
NEUSTADT a.d.H. nach Frankreich, neues Farbattest Brettl BPP.
2 II/3, 5 b III
380.—
1862, 6 Kr. braun (ber.) und Luxusstück 12 Kr. rot auf kpl. Prachtbrief von "28"
AUGSBURG über die Schweiz nach Mailand, gepr. Pfenninger und Brettl BPP.
4 II, 6
400.—
800.—
3 I a,
2 II, 5 d (2) 900.—
1 Kr. gelb, ungebr. Viererblock in frischer Farbe (1 Wert punkthell), neuer Farbbefund Brettl BPP.
8 I (4)
150.—
1209 BF
1 Kr. gelb, Kab.-Stück mit rotem K1 "MÜNCHEN", Attest Sem BPP.
8I
250.—
1210 BF
1 Kr. gelb, rechte obere Bogenecke mit HK "SCHWEINFURT", Farbbefund Brettl BPP. 8 I
80.—
1211
1 Kr. gelb, 2 Luxusstücke und 1 Briefstück mit 2 Werten (1x ber.), alle mit klaren
Stempeln und gepr. Schmitt BPP.
8I
/U
35.—
1 Kr. gelb, Kab.-Briefstück mit idealem HKS "BAYREUTH".
8I
U
60.—
1199 BF
1200 BF
100.—
Buntfrankaturen
1201 BF
1202 BF
1203 BF
1204 BF
1205 BF
1206 BF
1207 BF
9 Kr. gelbgrün und 12 Kr. rot auf kpl. Prachtbrief von "145" FÜRTH über die Schweiz
nach Biela/Piemont, seltene Frankatur mit neuem Farbattest Brettl BPP.
5 d III, 6
Ein Auswanderer-Schicksal !
1 Kr. rosa, 3 Kr. blau sowie 9 Kr. gelbgrün im senkr. Paar auf fleck. EinschreibeBriefumschlag von "425" HERRIEDEN nach Rock Island/ILLINOIS/USA, dort am
Bestimmungsort nicht abgefordert und nach monatelanger Lagerzeit wieder
retour nach Herrieden. Die gesamte Laufzeit betrug fast ein Jahr ! Neues Farbattest Brettl BPP, sicherlich Unikat !
AUSGABE 1862
1 Kreuzer lebhaft- bis dunkelgelborange
1208 BF
1212 BF
8
*
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1 Kr. gelb, waager. Kabinettpaar mit klarem 23mm-K1 "MÜNCHEN", Kurzbefund
Schmitt BPP, Sem € 160.--
8 I 65.—
1214 BF
1 Kr. gelb, waager. Kabinettpaar mit zentrischem MR "494", gepr. Brettl BPP.
8 I 60.—
1215 BF
1 Kr. gelb auf dekorativer Drucksache mit L2 "MÜNCHEN BAHNH."
8I
150.—
1216 BF
1 Kr. gelb mit idealem HKS "MÜNCHEN Vst. Au" auf Kab.-Ortsbrief.
8
80.—
1217 BF
1 Kr. gelb, senkrechter Dreierstreifen (1 M. min. ber.) auf prachtvollem Brief "16"
AMORBACH nach Eberbach/Baden, Grenzporto 3 Kr., Befund Brettl BPP.
8 I 180.—
1218 BF
3 Kr. rot, Kabinettstück mit mehreren Druckausfällen.
9a
1219 BF
3 Kr. rosa, Kab.-Brief mit klarem HKS "SCHWABACH".
9a
80.—
1220 BF
3 Kr. rosa, zwei Nuancen auf Kabinett-Chargébrief, gepr. Brettl BPP.
9a
100.—
1221 BF
3 Kr. rot im Luxuspaar auf dekorativem Bischofsbrief mit Stempel "5" AICHACH.
9 280.—
1222 BF
3 Kr. karmin, ungebrauchter Viererblock, neuer Farbbefund Brettl BPP.
9 b (4)
*
100.—
1223 BF
3 Kr. karmin, Kab.-Stück mit interess. Druckausfall und gMR "393".
9b
1224 BF
3 Kr. rosa auf kpl. Nahbereichsbrief von "289" LINDAU nach Romanshorn/CH.
9
120.—
1225 BF
3 Kr. karmin, Luxus-Randstück auf Brief "68" BURGKUNDSTADT.
9b
30.—
1226 BF
6 Kr. blau, Kab.-Briefstück mit sauberem K1 "MÜNCHEN".
10
U
50.—
1227 BF
6 Kr. blau, Luxus-Briefstück mit zentr. MR "324".
10a
U
40.—
1228 BF
6 Kr. blau aufgeklebt auf Österreich 5 Kr. rosa aus "SCHÄRDING" (Oberösterreich)
nachfrankiert und nachgesandt von "345" NEU=OETTING nach Linz, neues Farbattest Stegmüller BPP, interess. Zweiländer-Kombination aus bekannter Korrespondenz !
10 a, Ös. 32
6 Kr. dunkelblau auf sehr deko. Brief mit "570" WEISSENBURG, rückseitig Fingerhutstpl. "GEFREES", gepr. Brettl BPP.
10 a
60.—
6 Kr. blau von Bayreuth ins grenznahe Taxisgebiet mit ¼ Sgr. Bestellgeld.
10 a
40.—
1213 BF
3 Kreuzer rot
50.—
45.—
6 Kreuzer blau
1229 BF
1230 BF
3500.—
9 Kreuzer ockerbraun
1231 BF
9 Kr. braun, waager. Kab.-Randpaar mit gMR "588" WINKLARN, gepr. Brettl.
11 80.—
1232 BF
9 Kr. ockerbraun, linkes Randstück, Kab.-EF mit oMR "237" KAUFBEUREN nach
Frankfurt.
11
60.—
**
90.—
*/**
200.—
12 Kreuzer grün
1233 BF
12 Kr. grün, postfrisches Kab.-Stück.
12
1234 BF
12 Kr. grün, ungebrauchter, teils postfrischer Viererblock, neues Farbattest
Brettl BPP.
12 (4)
12 Kr. grün, Kab.-Stück mit Teilen aller 4 Schnittlinien und K1 "MÜNCHEN", gepr.
mit Befund Schmitt BPP.
12
60.—
1236 BF
12 Kr. grün, Kabinettstück vom Bogenrand, gepr. Brettl BPP.
12
60.—
1237 BF
12 Kr. grün, Luxus-Briefstück "337" und zusätzlich roter "P.D.", gepr. Brettl BPP.
12
U
80.—
1238 BF
12 Kr. grün auf dekorativem Prachtbrief von "605" ZWEIBRÜCKEN nach Saargemünd, neuer Farbbefund Brettl BPP.
12
150.—
12 Kr. grün auf gef. Prachtbrief von "739" ENSHEIM nach Paris, neuer Farbbefund
Brettl BPP.
12
120.—
12 Kr. grün, riesenrandig auf kleinem, etwas unfrischem Privatbrief von "28"
AUGSBURG nach Genf, neuer Farbbefund Brettl BPP.
12
100.—
12 Kr. grün auf dekorativem Auslandsbrief von "356" NÜRNBERG nach Paris,
leichte Patina.
12
100.—
1235 BF
1239 BF
1240 BF
1241 BF
9
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
18 Kreuzer zinnoberrot
1242 BF
18 Kr. zinnoberrot, ungebrauchtes Luxusstück in besonders frischer Farbe, neues
Farbattest Brettl BPP.
13 a
1243 BF
18 Kr. zinnoberrot, Luxusstück vom Oberrand mit MR "77", Farbbefund Brettl.
13 a
80.—
1244 BF
18 Kr. zinnoberrot, Luxusstück mit zentr. "356", Farbbefund Brettl BPP.
13 a
80.—
1245 BF
18 Kr. rot, Kabinettstück (winz. Randkerbe) mit klarem oMR "B.P.", selten auf 18 Kr.,
Fotobefund Schmitt BPP, Sem € 250.-13 a
80.—
1246 BF
18 Kr. rot, zentr. gestplt. Luxusstück, gepr. Schmitt BPP.
13 a
80.—
1247 BF
18 Kr. rot, Prachtstück mit klarem oMr "747" SOLNHOFEN, gepr. Schmitt BPP.
13 a
80.—
1248 BF
18 Kr. rot, farbfrisches Prachtstück (min. falzhell) mit HKS "LAUF", Farbbefund
Brettl BPP.
13 a
60.—
1249 BF
18 Kr. zinnoberrot, Kab.-Stück mit oMR "28", gepr. Pfenninger.
13 a
60.—
1250 BF
18 Kr. rot, Prachtstück "356" (min. falzhell), gepr. Brettl BPP.
13 a
60.—
1251 BF
18 Kr. zinnoberrot, großes Luxus-Briefstück mit Stempel "325" MÜNCHEN, Farbbefund Brettl BPP.
13 a
18 Kr. zinnoberrot, senkr. Luxus-Dreierstreifen mit OPA-Stempel "MÜNCHEN",
enorm seltene Einheit mit rarer Abstempelung, neues Farbattest Brettl BPP.
13 a 18 Kr. zinnoberrot, Luxus-Viererstreifen mit Rand auf Kab.-Briefstück, Unikat mit
zwei oMR "325", große Bayern-Rarität, gepr. Drahn, Pfenninger und neues Farbattest Brettl BPP.
13 a (4)
1252 BF
1253 BF
*
U
400.—
120.—
1500.—
U
6000.—
18 Kreuzer orangerot
1254 BF
18 Kr. orangerot, ungebrauchter, teils postfrischer Eckrand-Viererblock, neues
Farbattest Brettl BPP.
13 b (4) */**
350.—
1255 BF
18 Kr. orangerot, vollrandiges Prachtstück mit MR "28", Fotobefund Brettl BPP.
13 b
250.—
1256 BF
18 Kr. orangerot, fein gestempelt (min. Eckbug), Farbbefund Brettl BPP.
13 b
120.—
1257 BF
18 Kr. orangerot, fein gestplt. Prachtstück (kl. Eckbugspur), Farbbefund Brettl BPP.
13 b
100.—
1258 BF
18 Kr. orangerot, Prachtstück in frischer Farbe (kl. Knitterung) mit HKS "LANDAU
i.d. Pf.", Farbbefund Brettl BPP.
13 b
100.—
1259 BF
18 Kr. blassrot, winz. hell sonst wie Kabinett, Kurzbefund Schmitt, Mi. € 600.--
13 b
80.—
1260 BF
18 Kr. orangerot, Kab.-Briefstück mit fast idealem "K. BAYER. BAHNPOST" mit
Zugstrecke "NÜRNBG.-FRANKFURT", Mi. € 600.--
13 b
U
200.—
18 Kr. orangerot als enorm seltene Einzelfrankatur von "28" AUGSBURG über die
Schweiz nach Milano, neues Farbattest Brettl BPP.
13 b
2200.—
"BP" voll auf Prachtstück 3 Kr. rot (Lupenrand) und Kab.-Stück 6 Kr. blau
als 9 Kr.-Buntfrankatur mit nur einem MR-Stpl. auf Kab.-Brief nach Wien
mit sehr seltenem, handschriftl., blauem "NEUSTADT 29/8", dekorativ !
9, 10
150.—
6 Kr. blau und 18 Kr. zinnoberrot, je Kab.-Stück mit oMR "28" und HKS "BAHNHOF
AUGSBURG" sowie PD-Stempel auf Kab.-Brief nach FULIGNO/Italien, frankiert
nach Tarif von 1864 für den Leitweg über die Schweiz: 6 Kr. Postvereinsgebühr
und 18 Kr. ausgewiesenes Weiterfranko = 6 Kr. Schweizer Transit und 12 Kr. für
Italien in der 2. Gewichtsstufe, gepr. Pfenninger u. neues Farbattest Brettl BPP.
10, 13 a
1500.—
6 Kr. blau in Mischfrankatur mit 3 Kr. rosa der Wappenausgabe auf kleinformatigem Brief von "Bahnhof MÜNCHEN" nach Wien, Farbattest Brettl BPP.
10, 15
380.—
8 I, 11,
12, 13 a
900.—
1261 BF
BUNT- UND MISCHFRANKATUREN
1262 BF
1263 BF
1264 BF
1265 BF
Ein Auswanderer-Schicksal !
1 Kr. gelb, 9 Kr. braun, 12 Kr. grün sowie rückseitig 18 Kr. zinnober auf dekorativem Briefumschlag von "198" HERRIEDEN per Einschreiben über Bremen
nach Peoria/Illinois USA, am Bestimmungsort nicht abgefordert "NOT CALLED
FOR", nach langer Lagerzeit ging der Brief fast nach einem Jahr zurück nach
Herrieden, enorm seltener Retourbeleg mit neuem Farbattest Brettl BPP, Unikat !
10
Los-Nr.
1266 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
1 Kr. gelb (min. oxydiert), 3 Kr. rosa, 12 Kr. grün und 18 Kr. zinnoberrot (Marken
zur Kontrolle gelöst) als enorm seltene Vierfarben-Frankatur von "788" KOLBERMOOR über "WIEN" und MILANO nach Ancona (Ortsname teilweise ausgeschnitten), enorm seltener Liebhaberbeleg, neues Farbattest Brettl BPP.
8 I, 9 a,
12, 13 a
3800.—
18 Kr. orangerot, dreiseitig riesenrandig zusammen mit 9 Kr. braun auf dekorativem Prachtbrief in der III. Gewichtsstufe von "356" NÜRNBERG nach Bockwa
b. Zwickau.
11, 13 b
1800.—
1 Kr. dunkelgrün, senkr. und sehr breitrandiges Paar auf Kab.-Briefstück mit
HKS "MÜNCHEN VST AU", gepr. Schmitt BPP.
14 b U
50.—
1 Kr. mattdunkelblaugrün, ungewöhnlich helle Nuance, waager. Kab.-Viererstreifen mit K2 "NÜRNBERG BHF.", Fotoattest Schmitt BPP, Sem € 800.--
14 c (4)
1 Kr. dunkelgrün auf Kab.-Ortsbrief mit seltenem Doppelkreis-Stpl. "WÜRZBURG
BAHNH."
14 b
80.—
1 Kr. dunkelgrün im senkr. Dreierstreifen (kl. Bugspur) auf Brief nach Zwickau mit
HKS "KITZINGEN".
14 b (3)
60.—
1272 BF
3 Kr. rosa, ungebrauchtes Kabinettstück.
15
*
50.—
1273 BF
3 Kr. rot, Kab.-Briefstück mit L1 "SIEGENBURG".
15
U
80.—
1274 BF
3 Kr. rot, Luxus-Briefstück mit Zierstempel "FLOSS".
15
U
20.—
1275 BF
3 Kr. rot auf Kab.-Brief mit "POSTABLAGE Wiersberg" und HKS-Nebenstpl. "NEUENMARKT", Kurzbefund Stegmüller BPP.
15
120.—
LUXUS-MINIBRIEF
3 Kr. rosa, Kab.-Stück mit idealem oMR "700" und HKS "SCHIERLING" auf LuxusMinibrief (4,3x8,5 cm), Liebhaberlos !
15
100.—
1277 BF
3 Kr. rosa auf Prachtbrief mit vollem L2 "POSTABLAGE Steinbühl".
15
80.—
1278 BF
3 Kr. rot, Kab.-EF mit Plattenfehler "senkr. Kratzer bei re. ob. 3 bis Fuß des Löwen"
und klarem oMR "325" MÜNCHEN.
15 IV
35.—
6 Kr. hellblau, meist postfrischer Zehnerblock mit dreiseitig vollen Bogenrändern,
neues Farbattest Brettl BPP.
16 (10)
*/**
380.—
1280 BF
"WÜRZBURG", extrem breitrandige Bogenecke auf Luxus-Briefstück.
16
U
75.—
1281 BF
6 Kr. blau, Kab.-Briefstück mit oMR "563".
16
U
50.—
1267 BF
WAPPENAUSGABE 1867/1868
1 Kreuzer grün
1268 BF
1269 BF
1270 BF
1271 BF
240.—
3 Kreuzer rosa
1276 BF
6 Kreuzer blau
1279 BF
12 Kreuzer lila/violett
1282 BF
12 Kr. lila, ungebrauchtes Luxusstück, neues Farbattest Brettl BPP.
18
*
150.—
1283 BF
12 Kr. lila, fast postfrisches Luxuspaar, neues Farbattest Brettl BPP.
18 *
320.—
1284 BF
12 Kr. lila, Prachtstück (falzhell) mit vollem trübblauem MR "834".
18
50.—
1285 BF
12 Kr. lila, vollrandiges Prachtstück mit Plattenfehler und OPA "BAMBERG".
18
50.—
1286 BF
12 Kr. lila, Kabinettstück mit MR "397" PIRMASENS.
18
50.—
1287 BF
12 Kr. lila, breitrandiges Kab.-Stück mit oMR "325" MÜNCHEN.
18
50.—
1288 BF
12 Kr. lila, breitrandiges, farbfrisches Kab.-Stück, gepr. Schmitt, Mi. € 120.--
18
35.—
1289 BF
12 Kr. lila, Luxus-Briefstück mit idealem HKS "DEIDESHEIM", gepr. Pfenninger.
18
1290 BF
12 Kr. lila, waager. Paar mit klarem K1 "FUERTH", rechte Marke etwas hinterlegt,
linke tadellos, Kurzbefund Schmitt BPP, Sem € 700.--
18 1291 BF
12 Kr. lila, Kab.-Stück mit oMR "473" und Zierstempel "SCHWABACH" sowie "P.D."
und Grenzübergangsstpl. auf Kab.-Brief nach Marseille, gepr. Pfenninger.
18
U
100.—
80.—
250.—
11
Los-Nr.
1292 BF
1293 BF
1294 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
12 Kr. lila, prachtvoller Damenbrief "KISSINGEN" nach Frankreich, gepr. Pf. und
Kurzbefund Brettl BPP.
18
200.—
12 Kr. lila, Luxusstück auf prachtvollem Brief (Adresse teilweise ausgeschnitten)
von "MÜNCHEN" nach Paris, neuer Farbbefund Brettl BPP.
18
180.—
12 Kr. violett, Kab.-Stück mit klarem K1 "FÜRTH" sowie "P.D." und Grenzübergangsstpl. auf Prachtbrief nach Lyon/Frankreich, gepr. Pfenninger.
18
160.—
*/**
300.—
18 Kreuzer ziegelrot
1295 BF
18 Kr. ziegelrot, teils postfrischer Luxus-Viererblock vom linken Bogenrand
(24 mm !), neues Farbattest Brettl BPP.
19 (4)
Fingerhutstempel "KULMBACH" auf Luxusstück 18 Kr. ziegelrot, Liebhaberstück
für allerhöchste Ansprüche ! Fotobefund Brettl BPP.
19
450.—
1297 BF
18 Kr. ziegelrot, farbfrisches Luxusstück mit klarem K1 "BAYREUTH", Fotobefund
Schmitt BPP.
19
100.—
1298 BF
18 Kr. dunkelzinnoberrot mit klarem L2 "MÜNCHEN".
19
100.—
1299 BF
18 Kr. ziegelrot, breitrandiges Luxusstück mit HKS.
19
80.—
1300 BF
18 Kr. zinnober, Kabinettstück mit blauem HKS "FRANKENTHAL".
19
80.—
1301 BF
18 Kr. ziegelrot, Kab.-Stück mit HKS "BURGWINHEIM", gepr. Schmitt BPP.
19
80.—
1302 BF
"K.B. HAUPTZEITUNGSEXPEDITION WÜRZBURG", L2-Kastenstpl. (nicht ganz kpl.)
auf Kab.-Stück 18 Kr. ziegelrot, gepr. Schmitt BPP.
19
75.—
"Postablage Steinbühl" fast ideal auf Kab.-Stück 18 Kr. ziegelrot, gepr.
Pfenninger.
19
75.—
18 Kr. ziegelrot, waager. Luxuspaar mit klarem K1 "TREUCHTLINGEN", Fotoattest
Schmitt BPP, Sem € 1.400.--
19 600.—
"K. HAUPTZEITUNGSEXPED. NÜRNBERG", schwarzer Ovalstpl. auf Kab.-Dreierstreifen 18 Kr. ziegelrot, extrem seltene Einheit, neues Farbattest Brettl BPP,
Mi. € 3.000.--
19 (3)
325.—
18 Kr. ziegelrot, allseits vollrandiger Luxus-Zehnerblock mit hs. Entwertung,
Dekorationsstück, gepr. Pfenninger.
19 (10)
~
750.—
18 Kr. ziegelrot, allseits vollrandiger Kab.-Fünferstreifen mit handschriftlicher
Entwertung "Ger. Kasse", sehr selten, dekorativ und wirkungsvoll, gepr.
Pfenninger und Fotoattest Brettl BPP.
19 (5)
~
300.—
*
50.—
1296 BF
1303 BF
1304 BF
1305 BF
1306 BF
1307 BF
6 Kreuzer braun
1308 BF
6 Kr. braun, ungebrauchtes Kabinettstück.
20
1309 BF
6 Kr. braun, Kab.-Stück mit zentrischem oMR "175".
20
1310 BF
6 Kr. braun, 2 Kab.-Stücke auf Briefstück mit idealem L2 "MÜNCHEN".
20 (2)
1311 BF
6 Kr. braun, feinster senkrechter Achterblock (teils Mgl.) mit vier klaren L2
"AMBERG", eine der größten bekannten Einheiten, Dekorationsstück für
die große Ausstellungssammlung, gepr. mit neuem Farbattest Brettl BPP.
20 (8)
40.—
U
75.—
1600.—
7 Kreuzer ultramarin - preußischblau
1312 BF
7 Kr. blau, ungebrauchtes Prachtstück (oben kleine Bugspur), Farbbefund Brettl
BPP.
21
1313 BF
7 Kr. ultramarin mit "POSTABLAGE Arberg" auf Luxus-Briefstück.
1314 BF
1315 BF
1316 BF
1317 BF
12
*
150.—
21 a
U
120.—
7 Kr. dunkelultramarin, ungebrauchtes Luxusstück mit feinem Relief, neues Farbattest Brettl BPP.
21 b
*
180.—
7 Kr. dunkelultramarin auf Kab.-Briefstück mit zentrischem Zierstpl. "LANDAU",
gepr. Schmitt BPP.
21 b
U
40.—
7 Kr. dunkelultramarin, Kab.-Briefstück mit Pl.-Fehler "Kreis um linke ob. Wertziffer 7 unten offen".
21 b II
U
35.—
7 Kr. dunkelultramarin, allseits breitrandiges Kab.-Stück mit Anschnitt von zwei
Nachbarmarken, Briefstück mit HKS "BURGHAUSEN", gepr. Schmitt BPP.
21 b
U
20.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1318 BF
7 Kr. dunkelultramarin auf allerfeinstem Luxusbrief mit HKS "ROSENHEIM".
21 b
1319 BF
7 Kr. preussischblau, Kab.-Stück in leuchtender Farbe, gepr. Pf. und Attest
Brettl BPP.
21 c
500.—
7 Kr. preußischblau, Kab.-Stück mit sauberem HKS "DIESSEN", allseits breitrandig
in tadelloser Erhaltung, gepr. Pfenninger, Farbattest Brettl BPP.
21 c
460.—
7 Kr. preußischblau, Luxusstück mit klarem Zier-K1 "LICHTENFELS", Fotoattest
Schmitt BPP, Sem € 1.200.--
21 c
400.—
7 Kr. kornblumenblau, Luxus-Briefstück mit vollem HKS "BAYREUTH", neues Farbattest Brettl BPP.
21 d
U
300.—
7 Kr. königsblau, Kab.-Briefstück in tiefer Farbe, Kurzbefund Brettl BPP.
21 d
U
200.—
3 Kr. rosa und 6 Kr. blau auf kpl. Prachtbrief von "232" KAISERSLAUTERN nach
Berlin.
15, 16
150.—
7 Kr. königsblau in besonders tiefer Farbe auf 3 Kr. Briefumschlag (der Name
der Adresse wurde ausgeschnitten) von "MÜNCHEN BAHNH." nach Florenz, neues
Farbattest Brettl BPP.
21 d, U 1 1200.—
6 Kr. braun geschn. (Lupenrand) zus. mit gez. 1 Kr. grün und 3 Kr. rosa
als Dreierstreifen geklebt auf Kab.-Brief mit K1 "PASSAU" nach Mailand,
nach dem Tarif von 1869 via Österreich, neues Farbattest Brettl BPP.
20,
22, 23
1320 BF
1321 BF
1322 BF
1323 BF
120.—
BUNT- UND MISCHFRANKATUREN
1324 BF
1325 BF
1326 BF
360.—
ABSTEMPELUNGEN
GESCHLOSSENE MÜHLRADSTEMPEL
1327 BF
"1" ABENSBERG auf Luxusstück 3 Kr. blau.
2 II
1328 BF
"1" ABENSBERG ideal auf allerfeinstem, winzigem Luxusbrief 3 Kr. blau vom
Oberrand (5x7 cm).
2 II
390.—
1329 BF
"1" ABBACH klar auf gef. Prachtbrief 3 Kr. rosa nach Esslingen /Wttbg.
2 II
60.—
1330 BF
"13" ALTUSRIED voll auf Kabinettstück 6 Kr. braun, Pl. 3.
4 II/3
1331 BF
"17" AUB fast ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. blau mit 6 mm breitem Oberrand.
2 II
100.—
1332 BF
"19" BAIERSDORF auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
60.—
1333 BF
"19" BAIERSDORF ideal auf Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
60.—
1334 BF
"26" BERCHING auf Kabinettbrief mit Unterrandstück 3 Kr. blau.
2 II
50.—
1335 BF
"31" BAIERSDORF auf Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
30.—
1336 BF
"41" BERCHING auf kleinem Luxusbrief 3 Kr. graublau.
2 II
50.—
1337 BF
"45" KUSEL fast ideal auf Kab.-Kleinbrief (5,5x9,5 cm) mit 3 Kr. blau (4 SL).
2 II
50.—
1338 BF
"51" DEINING ideal auf Luxus-Chargé-Brief mit Randstück 3 Kr. blau.
2 II
390.—
1339 BF
"54" TREUCHTLINGEN ideal auf Kab.-Randstück 3 Kr. blau, Pl. 2 (4 Schnittl.)
2 II/2
1340 BF
"55" BONNLAND ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. rosa.
15
30.—
1341 BF
"67" KÖFERING voll auf Kab.-Brief 6 Kr. braun, gepr. Pfenninger, Brief-Rarität
von allergrößter Seltenheit !
4 II
600.—
"67" EGLOFSHEIM voll auf Prachtbrief 6 Kr. braun, gepr. Pfenninger, große
Brief-Rarität !
4 II
900.—
"67" BURGJOSS klar auf Kab.-Brief-Vorderseite 3 Kr. blau, sehr selten, gepr.
Pfenninger; Sem + € 1.000.--
2 II
()
250.—
1344 BF
"74" fast ideal auf Kab.-Stück 6 Kr. braun (seltene Farbnuance).
4 II
1345 BF
"85" FEUCHTWANGEN ideal auf Luxus-Kleinbrief 3 Kr. graublau.
2 II
40.—
1346 BF
"86" FISCHBACH ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
90.—
1347 BF
"93" FREMDINGEN voll auf Prachtbrief 3 Kr. blau (min. Federzug), nie angeboten !
2 II
290.—
1342 BF
1343 BF
60.—
20.—
20.—
20.—
13
Los-Nr.
Ausruf
1348 BF
"94" FREYUNG i.W. auf kleinem Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
80.—
1349 BF
"95" FRIEDBERG auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
50.—
1350 BF
"99" FÜSSEN auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
40.—
1351 BF
"100" KLOST. EBRACH fast ideal auf Luxusbrief 3 Kr. rot.
9
75.—
1352 BF
"101" GALLERTSHAM auf Prachtbrief 6 Kr. braun aus "Hörlwang".
4 II
100.—
1353 BF
"110" fast ideal auf Kab.-Oberrandstück 1 Kr. rosa, gepr. Schmitt BPP.
3Ia
1354 BF
"118" ESLARN auf Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
25.—
1355 BF
"120" LAUFACH voll auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
125.—
1356 BF
"126" KLOSTER HEILSBRONN zweimal fast ideal auf zwei Kab.-Stücken 3 Kr. blau
auf Kabinettbrief.
2 II (2)
60.—
"128" HESSENTHAL fast ideal auf Kab.-Brief mit Oberrandstück 3 Kr. blau vom
29.10.51 nach Frankfurt/Thurn & Taxis, 3 Kr.-Porto im Grenznahbereich, selten !
2 II
90.—
1358 BF
"129" HILDERS (sp. PREUSSEN) ideal auf Prachtbrief 3 Kr. blau.
2 II
350.—
1359 BF
"130" HIRSCHAID fast ideal auf Kabinettstück 3 Kr. blau, Pl. 2.
2 II/2
1360 BF
"132" FORCHHEIM voll auf gef. Prachtbrief 3 Kr. blau.
2 II
210.—
1361 BF
"133" GALLERTSHAM, enorm seltene Mühlrad-Verwendung aus der StempelUmtauschzeit vom 28.11.1856. Da der Nachbarort "FRABERTSHAM" die Postexpedition ab November 1856 wieder übernahm, wurde der Mühlradstpl.
"133" nicht nach München zum Umtausch zurückgeleitet, sondern nach
Frabertsham weitergegeben. DIES IST DER BISHER EINZIGE BELEG MIT MÜHLRAD-STEMPEL "133" UND NEBENSTEMPEL "GALLERTSHAM", ausführliches Farbattest Brettl BPP, Stempelrarität und Liebhaberlos von allergrößter Seltenheit !
2 II/3
3200.—
1362 BF
"160" GLEUSSEN ideal auf allseits breitrandigem Kab.-Stück 6 Kr. hellblau.
16
1363 BF
"164" KOLMBERG voll auf kleinformatigem Kab.-Brief 3 Kr. blau (7x7,5 cm),
nie angeboten !
2 II
1364 BF
"167" KRONACH voll auf Kabinettstück 3 Kr. blau.
2 II
25.—
1365 BF
"170" fast ideal auf Kab.-Randstück 1 Kr. rosa.
3Ia
20.—
1366 BF
"171" LAMBRECHT ideal auf kpl. Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
80.—
1367 BF
"171" GRÜNWALD auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1368 BF
"177" LANGENFELD ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
50.—
1369 BF
"178" LANGENKANDEL voll auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
70.—
1370 BF
"182" LAUINGEN ideal auf Luxusbrief (rechte Klappe fehlt) mit 6 Kr. braun.
4 II
60.—
1371 BF
"183" LAUTERECKEN voll auf Kab.-Brief 3 Kr. blau, nie angeboten !
2 II
275.—
1372 BF
"193" MAINLEUS voll auf Kabinettbrief 3 Kr. blau, nie angeboten !
2 II
175.—
1373 BF
"202" HILDERS (sp. Preussen) ideal auf Prachtbriefhülle 3 Kr. rot.
9
125.—
1374 BF
"202" voll auf Kabinettstück 3 Kr. rosa.
15
1375 BF
"206" HIRSCHAU auf Luxusbrief 3 Kr. rot vom Oberrand.
9
30.—
1376 BF
"208" ideal auf Kab.-Briefstück 1 Kr. rosa.
3Ia
U
20.—
1377 BF
"210" HOECHSTADT fast ideal auf Kab.-Briefvorderseite 3 Kr. blau.
2 II
()
25.—
1378 BF
"212" HOFHEIM auf blauem Kab.-Brief 6 Kr. blau.
10
30.—
1379 BF
"213" MONHEIM voll auf Kab.-Brief 3 Kr. blau, Randstück mit 4 Schnittlinien
und Fingerhut-Nebenstempel.
2 II
75.—
1380 BF
"218" MÜNERSTADT voll auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
175.—
1381 BF
"221" voll auf Kabinettstück 3 Kr. blau.
2 II
1382 BF
"221" JETTINGEN voll auf Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
60.—
1383 BF
"222" ILLERTISSEN auf Luxus-Kleinbrief 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1384 BF
"224" voll auf Kab.-Briefstück 1 Kr. rosa, gepr. Schmitt BPP.
3Ia
U
20.—
1357 BF
14
Mi.-Nr.
20.—
20.—
25.—
350.—
20.—
25.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1385 BF
"228" NEUHAUS auf gef. Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
30.—
1386 BF
"232" NEUNBURG auf Kab.-Brief mit Randstück 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1387 BF
"242" NORDHALBEN fast ideal auf gef. Prachtbrief 3 Kr. blau, Sem + 200.--
2 II
60.—
1388 BF
"244" KIRCHDORF ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
50.—
1389 BF
"245" KIRCHENLAMITZ fast ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. blau vom Oberrand.
2 II
60.—
1390 BF
"246" KIRCHHEIM fast ideal auf kleinformatigem Kab.-Brief mit Bogenecke
3 Kr. rosa.
15
40.—
1391 BF
"247" OBERNZELL auf kleiner Luxus-Briefhülle 3 Kr. blau.
2 II
60.—
1392 BF
"251" KLINGENBERG auf gef. Prachtbrief 3 Kr. rot mit sehr breitem Unterrand
(7 mm) nach Frankfurt /TT.
9
30.—
1393 BF
"252" BERGRHEINFELD voll auf Kabinettbrief 3 Kr. blau, Brief-Rarität !
2 II
750.—
1394 BF
"253" KÖNIGSDORF voll auf Kab.-Brief 3 Kr. blau, gepr. Pfenninger, nie angeboten !
2 II
390.—
1395 BF
"254" ideal auf Kab.-Briefstück 3 Kr. blau.
2 II
U
20.—
1396 BF
"259" PASING voll auf Kab.-Brief 6 Kr. braun.
4 II
175.—
1397 BF
"260" fast ideal auf allseits vollrandigem Kab.-Briefstück 1 Kr. rosa.
3Ia
U
20.—
1398 BF
"262" PEISS auf kleinformatigem Luxusbrief 3 Kr. blau (Lupenrand) und FingerhutStempel, sehr dekorativ !
2 II
90.—
1399 BF
"266" PFEFFENHAUSEN auf Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
50.—
1400 BF
"271" LANGENFELD auf gef. violettem Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
60.—
1401 BF
"271" LANGENFELD auf Kab.-Kleinbrief 3 Kr. rot, Sem + 80.--
9
25.—
1402 BF
"271" LANGENFELD auf Prachtbrief 3 Kr. rosa (angeschn.)
15
30.—
1403 BF
"279" REDWITZ ideal auf Kabinettstück 3 Kr. blau, Pl. 2.
2 II/2
1404 BF
"280" LAUTERECKEN voll auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
75.—
1405 BF
"283" LENGGRIES auf Kab.-Kleinbrief (6x9 cm) mit 3 Kr. rot (4 SL).
9
40.—
1406 BF
"286" LICHTENAU auf gef. Kab.-Brief 3 Kr. rosa nach Mainz/TT.
15
25.—
1407 BF
"287" LICHTENBERG ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1408 BF
"289" ROCKENHAUSEN voll auf kleinem Kab.-Brief (5,8x10 cm) 3 Kr. blau.
2 II
100.—
1409 BF
"291" ROEHRNBACH auf kpl. Luxusbrief 6 Kr. braun.
4 II
100.—
1410 BF
"296" MAINLEUS auf bläulichem Kabinettbrief mit Randstück 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1411 BF
"296" MAINLEUS auf gelblichem Luxusbrief 6 Kr. braun, Sem + 80.--
4 II
30.—
1412 BF
"298" MALCHING auf kleinem blauen Kab.-Brief 3 Kr. rosa.
15
25.—
1413 BF
"301" SAAL voll auf kleinem Kab.-Brief (6,5x10 cm), gepr. Schmitt BPP, nie angebotene Top-Rarität !
4 II
750.—
"302" SCHAMBACH fast ideal auf kl. Kab.-Brief 6 Kr. braun, selt. Type I (6x13 cm),
allseits breitrandig, Top-Rarität !
4I
1600.—
1415 BF
"304" MKT. HEIDENFELD, Kab.-Brief 3 Kr. rot.
15
30.—
1416 BF
"305" SCHILLINGSFÜRST auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
25.—
1417 BF
"308" MARKTSTEFT auf gef. Kabinettbrief 3 Kr. rosa.
15
20.—
1418 BF
"309" SCHONGAU auf gef. Prachtbrief 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1419 BF
"315" SCHWARZENBACH auf kleinem Damenbrief 3 Kr. blau, gepr. Brettl BPP.
2 II/3
100.—
1420 BF
"315" SCHWARZENBACH auf Luxusbrief 6 Kr. braun.
4 II
100.—
1421 BF
"315" SCHWARZENBACH auf Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
70.—
1422 BF
"320" SIMBACH a./Inn (Fingerhut-Nebenstpl.) auf Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
25.—
1423 BF
"322" SOMMERHAUSEN auf gef. Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
50.—
1424 BF
"325" SPEYER auf Kab.-Kleinbrief (5x10,5 cm) mit 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1414 BF
25.—
15
Los-Nr.
Ausruf
1425 BF
"327" STAFFELSTEIN ideal auf Prachtbrief 3 Kr. blau, nie angeboten !
2 II
50.—
1426 BF
"327" STAFFELSTEIN auf Luxusbrief 6 Kr. braun, gepr. Brettl BPP.
4 II
60.—
1427 BF
"340" THANN (sp. Preussen) ideal auf Kab.-Randstück 3 Kr. blau, Pl. 2.
2 II/2
50.—
1428 BF
"340" fast ideal auf Kabinettstück 6 Kr. braun.
4 II
25.—
1429 BF
"341" NEUKIRCHEN aB voll auf Kabinettbrief 3 Kr. rosa.
15
75.—
1430 BF
"344" THIERSHEIM auf kleinem Kab.-Brief 6 Kr. braun.
4 II
90.—
1431 BF
"346" THURNAU voll auf Brief mit Randstück 6 Kr. braun, Sem + 160.--
4 II
50.—
1432 BF
"350" TÖLZ fast ideal auf gef. Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
75.—
1433 BF
"351" TRAUNSTEIN auf Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
30.—
1434 BF
"351" NEUSTADT a.W. auf gef. Prachtbrief 6 Kr. braun, gepr. Pfenninger, Sem
+ 150.--
4 II
60.—
1435 BF
"355" NORDHALBEN ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. rot, nie angeboten !
9
60.—
1436 BF
"358" UNTERSTEINACH zweimal fast ideal auf 2 Kabinettstücken 3 Kr. blau
als Paar geklebt auf Kab.-Brief.
2 II (2)
50.—
1437 BF
"358" UNTERSTEINACH fast ideal auf gef. Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
40.—
1438 BF
"359" VELDEN ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
60.—
1439 BF
"361" VILSBIBURG, Kab.-Chargébrief 6 Kr. braun.
4 II
35.—
1440 BF
"367" WAIDHAUS ideal auf kleinem Kab.-Brief 3 Kr. blau, gepr. Pfenninger.
2 II
150.—
1441 BF
"368" WAISCHENFELD ideal auf kleinem Kab.-Brief 3 Kr. blau (Randlinienschnitt),
nie angeboten !
2 II
120.—
1442 BF
"372" WALLERSTEIN auf Luxusbrief 6 Kr. braun vom Unterrand.
4 II
40.—
1443 BF
"377" OTTERBERG, Kabinettbrief 3 Kr. blau mit 1 Kr. Bestellgeld nach Mainz.
2 II/4
120.—
1444 BF
"390" PFAFFENHOFEN a Psb" fast ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. blau mit herrlicher
Anschrift, gepr. Pfenninger, Brief-Seltenheit !
2 II
450.—
"391" RÖTHENBACH BHF zweimal voll auf Kab.-Stücken 3 Kr. blau und 6 Kr. braun
auf Brief als 9 Kreuzer-Buntfrankatur, gepr. Pfenninger, Stempel-Seltenheit als
Buntfrankatur !
2 II, 4 II
425.—
1446 BF
"394" PFREIMDT ideal auf Luxus-Kleinbrief (7x10 cm) mit 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1447 BF
"396" PILSTING, Kleinbrief 3 Kr. karmin, gepr. Brettl BPP.
9b
50.—
1448 BF
"398" zentrisch auf Luxusstück 9 Kr. grün, mit Teilen aller 4 Schnittlinien.
5 II
1449 BF
"400" PLEINFELD voll auf Kabinettbrief 3 Kr. blau, gepr. Pfenninger.
2 II
75.—
1450 BF
"405" HERZOGENAURACH auf gef. Kab.-Briefvorderseite 3 Kr. blau.
2 II
()
25.—
1451 BF
"406" zentrisch auf 9 Kr. blaugrün vom Oberrand, links unten knapp auf Briefvorderseite "TREUCHTLINGEN" nach Salzburg (Treuchtlingen hatte noch keinen
eigenen MR, der war noch in Dietfurt).
5b
()
60.—
1452 BF
"407" HILPOLTSTEIN auf Kab.-Briefvorderseite 3 Kr. blau, Sem + 190.--
2 II
()
50.—
1453 BF
"416" ESCHENBACH ideal auf Kab.-CHARGÉ-Brief 6 Kr. braun mit seltenem rotem
Rötelkreuz über gesamten Brief, sehr dekorativ !
4 II
140.—
1454 BF
"419" REGENSTAUF auf Luxusbrief 3 Kr. rosa.
15
30.—
1455 BF
"423" HEMAU ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
175.—
1456 BF
"424" HENGERSBERG ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
60.—
1457 BF
"429" KLEINHEUBACH voll auf Kab.-Briefstück 3 Kr. blau, Pl. 2.
2 II/2
U
20.—
1458 BF
"430" KLINGENBERG ideal auf Kabinettstück 3 Kr. blau, Pl. 2.
2 II/2
1459 BF
"430" ROCKSDORF voll auf Prachtbrief 3 Kr. blau, gepr. Pfenninger, Sem + 125.--
2 II
1460 BF
"434" zentrisch auf Kabinettstück 9 Kr. grün.
5 III
1461 BF
"435" ROETTINGEN voll auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
90.—
1462 BF
"437" ROSENHEIM ideal auf Luxus-Kleinbrief (8x9 cm) mit kl. Bogenecke 3 Kr. blau. 2 II
30.—
1445 BF
16
Mi.-Nr.
30.—
20.—
50.—
30.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1463 BF
"444" ROTT voll auf Prachtbrief 3 Kr. rot.
9
75.—
1464 BF
"446" ROTTENBURG auf kpl. Todesanzeige (Drucksache) mit 1 Kr. grün.
14 a
40.—
1465 BF
"452" VELBURG ideal auf Kab.-Briefvorderseite 3 Kr. blau mit 4 Schnittlinien,
Stpl. + 250.--
2 II
()
50.—
1466 BF
"453" WEIDENBERG auf gr. Briefteil 3 Kr. blau, gepr. Brettl BPP.
2 II
U
40.—
1467 BF
"454" WEILER voll auf kleinem Kab.-Brief 9 Kr. grün.
5c
50.—
1468 BF
"455" WEISMAIN fast ideal auf gef. Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
50.—
1469 BF
"456" SCHESSLITZ klar auf Kab.-Brief 3 Kr. blau, gepr. Brettl BPP.
2 II
45.—
1470 BF
"459" ZEIL auf gef. Pracht-Kleinbrief (Tinte etwas verlaufen) mit 3 Kr. blau, Sem
+ 175.--
2 II
40.—
1471 BF
"460" SESSLACH voll auf kleinem Kab.-Brief 3 Kr. blau, nie angeboten !
2 II
110.—
1472 BF
"460" SESSLACH auf aktenfrischem Luxusbrief 3 Kr. blau, gepr. Brettl BPP.
2 II
100.—
1473 BF
"462" SCHMIDTMÜHLEN voll auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
75.—
1474 BF
"466" SCHÖNBERG auf Luxus-Kleinbrief (8x8 cm) mit 3 Kr. blau.
2 II
25.—
1475 BF
"466" SCHÖNBERG auf blauem Luxus-Kleinbrief 3 Kr. rot.
9
25.—
1476 BF
"467" OLSBRÜCKEN (Stempel etwas schwach) auf gef. Prachtbrief 3 Kr. blau,
gepr. Pfenninger, Sem + 200.--
2 II
90.—
1477 BF
"476" SCHWANDORF auf Prachtbrief 3 Kr. rosa, gepr. Brettl BPP.
9a
25.—
1478 BF
"477" THALMAESSING auf Luxusbrief 6 Kr. braun, gepr. Brettl BPP.
4 II/1
60.—
1479 BF
"477" SCHWARZENBACH auf Prachtbrief nach Dresden, gepr.
11
60.—
1480 BF
"484" SESSLACH auf Luxusbrief mit überrandiger 3 Kr. rot.
9
50.—
1481 BF
"490" THANN b. EGGFD. auf kpl. Kleinbrief 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1482 BF
"487" SIEGSDORF voll auf Kabinettbrief 3 Kr. rot, nie angeboten !
9
40.—
1483 BF
"489" ROTHENFELS ideal auf Kabinettstück 9 Kr. mattblaugrün, gepr. Schmitt BPP.
5a
1484 BF
"491" SONTHOFEN klar auf 3 Kr. blau, Kab.-Chargébrief und Rötelgitter nach
Reutte.
2 II
40.—
1485 BF
"495" STADTLAURINGEN fast ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
50.—
1486 BF
"497" STADTSTEINACH auf kleinem Prachtbrief 3 Kr. blau mit 2 HKS (1x mit
richtigem und 1x mit kopfstehendem Datum aufeinander, Unikat).
2 II
40.—
1487 BF
"497" STADTSTEINACH auf Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
50.—
1488 BF
"500" OBERSTAUFEN klar auf Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
60.—
1489 BF
"501" SCHÖNSEE ideal auf Kabinettstück 3 Kr. blau, Pl. 2.
2 II/2
1490 BF
"503" STADTAMHOF auf gef. Kabinettbrief 9 Kr. grün.
5c
40.—
1491 BF
"507" STRASSKIRCHEN auf Kabinettbrief mit deko. Anschrift und 3 Kr. rot.
9
40.—
1492 BF
"510" MARKTLEUTHEN voll auf Kabinettstück 3 Kr. blau.
2 II/2
1493 BF
"510" SULZBACH klar auf Luxusbrief 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1494 BF
"512" THANN (sp. Preußen) voll auf Prachtbrief 3 Kr. blau.
2 II
100.—
1495 BF
"514" EBELSBACH ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
300.—
1496
"514" TEGERNSEE auf Kab.-Brief 3 Kr. Wappen.
15
40.—
1497 BF
"515" TEISENDORF voll auf Kab.-Brief 3 Kr. rot mit klarem Briefträger-Nebenstpl. "T 4". 9
40.—
1498 BF
"515" TEISENDORF auf Luxusbrief 3 Kr. rosa.
9a
50.—
1499 BF
"519" THIERSHEIM ideal auf gef. Kab.-Brief 6 Kr. braun (ohne ExpeditionsNebenstpl.)
4 II
25.—
1500 BF
"520" SCHNAITACH auf Luxusbrief 3 Kr. blau.
2 II
60.—
1501 BF
"521" THURNAU auf Prachtbrief 3 Kr. blau nach Bamberg.
2 II/4
60.—
1502 BF
"521" THURNAU auf kleinem Damenbrief 3 Kr. rosa, gepr. Brettl BPP.
15
30.—
25.—
60.—
20.—
17
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1503 BF
"522" TIRSCHENREUTH auf Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
30.—
1504 BF
"523" BAUMGARTEN fast ideal auf Prachtbrief mit kl. Bogenecke 3 Kr. blau.
2 II
200.—
1505 BF
"524" DIETFURT voll auf allseits vollrandigem Prachtstück 3 Kr. blau, Pl. 1 (min.
Eckbug), gepr. Brettl BPP, extrem seltene Spätverwendung: Dietfurt wurde erst
im April 1853 eröffnet, seit Nov. 1850 wurde bereits die Pl. 2 ausgeliefert.
2I
1506 BF
"525" POCKING ideal auf Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
375.—
1507 BF
"526" OBERNZENN fast ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
250.—
1508 BF
"526" TRAUNSTEIN auf gef. Kabinettbrief mit rotem Chargé und 6 Kr. blau.
10
20.—
1509 BF
"528" WIESENTHEID fast ideal auf kl. gef. Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
120.—
1510 BF
"532" GESSERSTHAUSEN auf Prachtbrief (etwas fleckig) mit 6 Kr. braun, Sem
+ 160.--
4 II
40.—
"537" LICHTENAU voll auf Prachtbrief (Rückseite nicht ganz kpl.) mit 3 Kr. blau
(Randlinienschnitt) nach Eichstätt, Sem + 225.--
2 II
60.—
1512 BF
"540" VELBURG ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
30.—
1513 BF
"549" WACHENHEIM voll auf Kab.-Brief mit kleiner Bogenecke 9 Kr. grün.
5c
60.—
1514 BF
"551" WAIDHAUS voll auf Kab.-Brief 3 Kr. blau, gepr. Pfenninger, nie angeboten !
2 II
100.—
1515 BF
"552" WAISCHENFELD voll auf Kab.-Brief 3 Kr. rosa mit Zier-Nebenstpl.
15
90.—
1516 BF
"553" WALDFISCHBACH auf gef. Kab.-Brief 3 Kr. rosa, Sem + 125.--
15
40.—
1517 BF
"554" OBERSDORF auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
75.—
1518 BF
"558" STAMMBACH voll auf Kab.-Briefstück 3 Kr. blau, Pl. 2.
2 II/2
U
50.—
1519 BF
"561" voll auf Kab.-Briefstück 9 Kr. grün mit 4 Schnittlinien.
5
U
20.—
1520 BF
"563" LICHTENBERG, Sondertype "3 spiegelverkehrt", idealer, zentrischer Abschlag
dieses äußerst seltenen und ungewöhnlichen Stempels auf Luxus-Oberrandstück
3 Kr. blau, Pl. 2, gepr. Pfenninger, wohl schönstes bekanntes Exemplar, Top-Rarität,
neues Farbattest Brettl BPP.
2 II/2
1511 BF
90.—
3500.—
1521 BF
"563" LICHTENBERG fast ideal auf gef. Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
90.—
1522 BF
"564" WEIDENBERG fast ideal auf Kab.-Brief mit kl. Bogenecke 3 Kr. blau.
2 II
40.—
1523 BF
"565" WEIGOLDSHAUSEN auf dekorativem Kleinbrief 3 Kr. blau.
2 II
60.—
1524 BF
"567" WEILHEIM voll auf Kab.-Briefvorderseite 6 Kr. blau mit Fingerhut-Nebenstempel "WEILHEIM".
16
()
60.—
"569" WEISHAM auf kleinem Luxusbrief 3 Kr. rosa vom Bogenrand, gepr.
Brettl BPP.
9a
60.—
1526 BF
"572" WEISSENHORN auf Luxusstück 3 Kr. blau.
2 II
1527 BF
"575" WEITNAU voll auf Kab.-Brief 9 Kr. grün.
5c
60.—
1528 BF
"577" WERNBERG voll auf Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
25.—
1529 BF
"587" WINDSHEIM auf Kab.-Brief 6 Kr. braun, 2 Kab.-Stücke als 12 Kr.-Frankatur.
4 II (2)
20.—
1530 BF
"589" WINNWEILER ideal auf gef. Kabinettbrief 6 Kr. braun.
4 II
30.—
1531 BF
"594" GROENENBACH voll auf Kab.-Brief 3 Kr. rot, nie angeboten !
9
250.—
1532 BF
"599" WÜSTENSACHSEN ideal auf Kab.-Stück 3 Kr. blau.
2 II
25.—
1533 BF
"599" WÜSTENSACHSEN fast ideal auf Kabinettstück 6 Kr. braun, Pl. 3.
4 II/3
20.—
1534 BF
"599" WÜSTENSACHSEN (sp. Preussen) ideal auf gef. Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
1535 BF
"603" ZORNEDING ideal auf Kab.-Oberrandstück 3 Kr. blau, gepr. Pfenninger.
2 II
1525 BF
20.—
225.—
400.—
OFFENE MÜHLRADSTEMPEL
18
1536 BF
"39" BEILNGRIES voll auf Kabinettbrief 6 Kr. blau.
10
20.—
1537 BF
"68" BURGKUNDSTADT auf Kabinettbrief 3 Kr. karmin.
9b
20.—
1538 BF
"97" EBERMANNSTADT fast ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
25.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1539 BF
"127" FEUCHTWANGEN klar auf Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
25.—
1540 BF
"134" FRANKENTHAL fast ideal auf Luxus-Kleinbrief 3 Kr. blau.
2 II
50.—
1541 BF
"203" HILPOLTSTEIN auf kleinem Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9a
45.—
1542 BF
"251" KLINGENBERG ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. rosa (kaum auffallende Schnittmängel) mit Zier-Nebenstempel, gepr. Pfenninger.
15
390.—
"263" KIRN voll auf Kab.-Brief mit Fingerhut-Nebenstpl. "KIRN" und 3 Kr. rot
(Marke min. gestaucht), nie angeboten !
9
200.—
1544 BF
"289" LINDAU auf Kab.-Trauerbrief 6 Kr. blau.
10
25.—
1545 BF
"318" MITTENWALD auf Kab.-Kleinbrief (7x9 cm) mit 6 Kr. blau.
10
30.—
1546 BF
"323" MÜHLDORF auf Luxus-Privatbrief, gepr. Brettl BPP.
15
60.—
1547 BF
"323" MÜHLDORF fast ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. rosa.
15
60.—
1548 BF
"325" BAHNHOF MÜNCHEN auf Kab.-Ortsbrief 1 Kr. grün nach Nymphenburg.
14
20.—
1549 BF
"361" OBERMOSCHEL ideal auf kleinem Luxusbrief 3 Kr. rosa.
15
50.—
1550 BF
"384" PASING ideal auf gelbem Kab.-Brief 3 Kr. blau.
2 II
250.—
1551 BF
"401" PLESS auf gef. Kab.-Brief mit 3 Kr. rot.
9
50.—
1552 BF
"418" REGENSBURG BAHNHOF (seltene kleine Type) fast ideal auf Kab.-Stück
3 Kr. rosa auf Kab.-Brief nach Roding, Sem + 750.--, auf Brief nie angeboten !
9
450.—
"448" ROTTALMÜNSTER, seltene kl. Type auf kleinem Prachtbrief (7x9 cm) mit
3 Kr. rot.
9
300.—
"469" SCHÖNSEE voll auf Kab.-Brief 3 Kr. rosa, gepr. Pfenninger, nie angebotene
Brief-Seltenheit !
15
450.—
1555 BF
"503" STEINGADEN auf kpl. Luxus-Privatbrief aus "Prem".
9
90.—
1556 BF
"581" CONTWIG fast ideal auf Prachtbrief (etwas lieblos geöffnet) mit 6 Kr. blau,
gepr. Pfenninger, große Briefrarität, Sem + 2.000.--
10
1200.—
1557 BF
"608" BURGBERNHEIM klar auf Kabinettbrief 3 Kr. rosa.
15
20.—
1558 BF
"609" VILSECK voll auf Kabinettbrief mit Oberrandstück 6 Kr. braun, nie
angeboten !
4 II
40.—
1559 BF
"610" ALTENSTADT klar auf Kab.-Brief 3 Kr. karmin, gepr. Sem.
9b
30.—
1560 BF
"613" FELLHEIM auf deko. blauem Kab.-Brief mit zwei Chargé-Stempeln und
3 Kr. rot, nie angeboten !
9
40.—
1561 BF
"615" NEUBEUERN auf gedrucktem Bischofsbrief 6 Kr. blau.
10
100.—
1562 BF
"618" UNTERÖSLAU auf kpl. Kabinettbrief 3 Kr. rot, gepr. Brettl BPP.
9a
120.—
1563
"620" KALTENBACH klar auf Prachtbrief 3 Kr. rot mit rotem CHARGÉ, gepr.
Pfenninger.
9
100.—
"621" BRANNENBURG klar auf gedrucktem Kab.-Bischofsbrief mit rotem CHARGÉ
(selten), gepr. Pfenninger.
9
160.—
1565 BF
"621" BRANNENBURG auf gef. Prachtbrief 3 Kr. rosa, gepr. Brettl BPP.
15
20.—
1566 BF
"622" KIEFERSFELDEN klar auf gef. Kabinettbrief 6 Kr. braun (min. ber.)
4 II
50.—
1567 BF
"623" OBERAUDORF auf Luxusumschlag 3 Kr. blau, gepr. Brettl BPP.
2 II/3
60.—
1568 BF
"623" OBERAUDORF fast ideal auf Kab.-Brief 6 Kr. braun.
4 II
50.—
1569 BF
"623" OBERAUDORF fast ideal auf Luxus-Kleinbrief (6x11 cm) mit 3 Kr. rosa.
15
75.—
1570 BF
"627" SCHWABING fast ideal auf Kab.-CHARGÉ-Brief 3 Kr. rot.
9
300.—
1571 BF
"629" MUGGENDORF voll auf kleinem Kab.-Brief (6x13 cm) mit 3 Kr. blau.
2 II
60.—
1572 BF
"630" MARKT SCHWABEN auf Luxus-Kleinbrief (6,5x10 cm) mit 3 Kr. rosa.
15
50.—
1573 BF
"638" STADTSCHWARZACH voll auf kleinformatigem Kab.-Brief 3 Kr. rosa.
15
50.—
1574 BF
"642" INDERSDORF fast ideal auf Kab.-Briefhülle 3 Kr. blau.
2 II
50.—
1575 BF
"644" NORDENDORF auf Kab.-Brief 6 Kr. blau (Schnittmängel), Sem + 200.--
10
40.—
1543 BF
1553 BF
1554 BF
1564 BF
19
Los-Nr.
Ausruf
1576 BF
"647" BERGEN fast ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. rot.
9
20.—
1577 BF
"652" WAAL auf kleinem Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
50.—
1578 BF
"653" WIESMÜHL fast ideal auf gef. Kab.-Brief 7 Kr. ultramarin, gepr. Schmitt BPP.
21 a
75.—
1579 BF
"656" ENSDORF fast ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. rot.
9
75.—
1580 BF
"657" NIEDERASCHAU auf Luxusbrief 3 Kr. rosa.
9a
60.—
1581 BF
"659" PFAFFENHAUSEN fast ideal auf kl. Kab.-Brief (6x11 cm) mit 3 Kr. blau.
2 II
290.—
1582 BF
"671" ILLSCHWANG ideal auf Chargébrief 6 Kr. blau (Randlinienschnitt und
min. Bugspur).
10
50.—
1583 BF
"677" OBERFERRIEDEN fast ideal auf gef. blauem Kab.-Brief 3 Kr. rot.
9
25.—
1584 BF
"678" OBERNSEES fast ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
60.—
1585 BF
"678" OBERNSEES fast ideal auf blauem Luxusbrief 3 Kr. rosa nach Leipzig,
seltener Beleg !
15
60.—
1586 BF
"680" PLATZ auf Luxusstück 1 Kr. grün mit Plattenfehler, gepr. Brettl BPP.
14 a IV
1587
"680" PLATZ fast ideal auf Prachtbrief (etwas stockig) mit 3 Kr. rot (Stpl. + 200.--),
gepr. Pfenninger.
9
40.—
1588 BF
"682" SCHINDELLOHE voll auf kleinem Kab.-Brief (6x12 cm) mit 3 Kr. rosa.
15
75.—
1589 BF
"684" TÄNNESBERG voll auf Kabinettstück 1 Kr. rosa, gepr. Schmitt BPP.
3Ia
1590 BF
"684" TAENNESBERG fast ideal auf gef. kl. Prachtbrief 3 Kr. rosa (min. fleckig).
15
90.—
1591 BF
"690" WILTING fast ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. rosa, nie angebotene Briefrarität !
15
290.—
1592 BF
"691" ZEITLOFS klar und zentrisch auf Kabinettbrief 3 Kr. blau.
2 II
70.—
1593 BF
"691" ZEITLOFS auf Prachtbrief 3 Kr. rosa, gepr. Brettl BPP.
15
60.—
1594 BF
"694" BUCHENBERG 1/10 (eventuell Ersttag der Ausgabe 1862) auf Luxusbrief
3 Kr. rot, gepr. Brettl BPP.
9a
90.—
"703" WERTACH auf nicht ganz kpl., dekorativem Brief 6 Kr. braun, gepr.
Brettl BPP.
4 II/3
60.—
1596 BF
"703" WERTACH fast ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. rosa.
15
40.—
1597 BF
"706" STRASSBESSENBACH ideal auf kleinem Kab.-Brief (6x13 cm) mit 3 Kr. rot.
9
70.—
1598 BF
"708" KÜPS, kleiner Kabinettbrief von 1867 mit 3 Kr. rot.
9a
45.—
1599 BF
"710" WALTENHEIM klar auf Kab.-Stück 12 Kr. grün, gepr. Pfenninger.
12
1600 BF
"712" ESCHAU auf 3 Kr. rosa (leicht bügig).
15
25.—
1601 BF
"718" MAROLDSWEISACH klar auf kl. Kab.-Brief 3 Kr. rot vom Unterrand.
9
20.—
1602 BF
"721" MUSSBACH auf Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
20.—
1603 BF
"723" RIMPAR auf Kabinettbrief 3 Kr. rosa, gepr. Brettl BPP.
9a
120.—
1604 BF
"727" UNTERRODACH fast ideal auf kleinem Kab.-Brief (6x11 cm) mit 3 Kr. rosa.
15
90.—
1605 BF
"729" WINDEN auf kpl. Prachtbrief 3 Kr. karminrot, gepr. Brettl BPP.
9a
90.—
1606 BF
"729" WINDEN fast ideal auf gef. Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
50.—
1607 BF
"731" BEROLZHEIM auf Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
40.—
1608 BF
"733" KÖSTLARN auf aktenfrischem Prachtbrief 3 Kr. rot.
9a
45.—
1609 BF
"736" DACHSBACH fast ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
75.—
1610 BF
"740" ERING fast ideal auf blauem kl. Kab.-Brief 3 Kr. rosa.
15
40.—
1611 BF
"745" SCHWEINAU voll auf Kab.-Briefstück 3 Kr. blau.
2 II
U
60.—
1612
"750" ABENBERG auf Brief-Vorderseite 3 Kr. rot.
9a
()
45.—
1613 BF
"756" KLEINLANGHEIM fast ideal auf Kabinettbrief 6 Kr. blau.
10
20.—
1614 BF
"758" LOHOF 2x voll auf Prachtbrief (kl. Riß geklebt) mit 2 Kab.-Stücken 3 Kr. rot
nach Innsbruck, Stpl. 2x + 200.--
9 (2)
70.—
"768" LANGENARISHOFEN fast ideal auf sehr kleinem Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
70.—
1595 BF
1615 BF
20
Mi.-Nr.
120.—
25.—
40.—
Los-Nr.
1616 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
"774" TUTTING (etwas schwacher Stempel) auf kleinem Kab.-Brief 3 Kr. rot
(min. ber.)
9
90.—
1617 BF
"776" FRIEDORFING fast ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. rot.
9
120.—
1618
"802" PLECH voll auf Prachtbrief 3 Kr. rot, Stempel + 350.--
9
70.—
1619 BF
"809" GROSSOSTHEIM voll auf gef. blauem Kab.-Brief mit Oberrandstück 3 Kr. rot.
9
30.—
1620 BF
"819" SUGENHEIM fast ideal auf Kabinettbrief 3 Kr. rot.
9
75.—
1621 BF
"850" NEULAUTERBURG voll auf Prachtbrief 3 Kr. rot, nie angeboten.
9
290.—
1622 BF
"887" BREITENBRUNN klar auf Prachtstück 6 Kr. braun.
20
90.—
1623 BF
"894" DITTENHEIM voll auf Prachtstück 3 Kr. rosa (rückseitige Mängel), nie
angeboten, gepr. Pfenninger.
15
700.—
"898" ALTENMUHR auf kleinformatigem Prachtbrief, gepr. Brettl BPP mit
Farbbefund.
15
90.—
"898" ALTENMUHR fast ideal auf Prachtstück 3 Kr. rosa (kl. Mängel), gepr.
Pfenninger, Sem 400.--
15
90.—
1626 BF
"898" ALTENMUHR fast ideal auf blauem Kab.-Brief 3 Kr. rosa (Lupenrand).
15
75.—
1627 BF
"901" RÖHRMOOS fast ideal auf Luxusbrief nach Au mit seltenem Zweikreis-ZierNebenstempel "RÖHRMOOS" mit 3 Kr. rosa, allseits überrandig, gepr. Pfenninger,
nie angebotene Top-Rarität !
15
2200.—
"907" HÜTTENBACH fast ideal auf kleinem Kab.-Brief (7x10 cm) mit 3 Kr. rosa,
allseits breitrandig, gepr. Pfenninger, Brief-Seltenheit !
15
1100.—
1629 BF
"909" BISCHOFSGRÜN klar auf Kabinettstück 1 Kr. grün, gepr. Pfenninger.
14 a
1630 BF
"914" fast ideal auf Kab.-Stück 3 Kr. rosa auf Kab.-Chargé-Brief (Chargé rot) mit
Zierstempel "DENKENDORF" nach Nürnberg, extrem selten, neues Farbattest M.
Brettl BPP.
1624 BF
1625 BF
1628 BF
1631 BF
220.—
"915" ALTENGLAN voll auf Kabinettstück 3 Kr. rosa, gepr. Brettl BPP.
15
"Abenberg", Luxus-Abschlag auf dekorativer 9 Kreuzer-Frankatur 3 Kr. blau und
6 Kr. braun, gepr. Pfenninger.
3 II, 4 II
1633 BF
"Allach" voll auf Pracht-Briefvorderseite 7 Kr. ultramarin (kl. Mgl.), sehr selten !
21 a
1634 BF
"Amerang" voll auf Kab.-Brief mit Prachtstück 3 Kr. rot und MR-Stpl. "649"
daneben, sowie HKS "ENDORF".
9
5000.—
1500.—
POSTABLAGEN
1632 BF
1800.—
()
50.—
70.—
1635
"Breitenbrunn" auf aktenfrischem Luxus-Dienstbrief.
45.—
1636
"Burgpreppach" auf prachtvollem Dienstbrief.
25.—
1637 BF
"Burtenbach" auf Kab.-Chargé-Vorderseite mit 3 Kr. rot und "K.G.E. Jettingen
8 JUN 1871" nach München, seltene Kombination.
23
150.—
1638 BF
"Damm", Exped. "ASCHAFFENBURG" auf 5 Pfg. Prachtkarte.
P. 20
90.—
1639 BF
"Deggingen" auf Prachtbrief 3 Kr. rosa.
23
80.—
1640 BF
"Dietenhofen" fast ideal auf kleinem Kab.-Brief 3 Kr. rot mit HKS "RÜGLAND"
nach Nürnberg, nie angeboten !
9
175.—
1641
"Dietenhofen" auf Luxus-Dienstbrief.
25.—
1642
"DIETENHOFEN" auf Pracht-Dienstbrief von 1876.
25.—
1643 BF
"Feldmoching" auf Luxus-Briefstück 1 Kr. grün.
U
80.—
1644 BF
"POSTABLAGE GARS" in blau ideal auf gedrucktem Luxus-Bischofsbrief.
75.—
1645 BF
"Heroldsbach" ideal auf Pracht-Briefstück 3 Kr. rosa.
23
U
80.—
1646 BF
"Postablage Hohenwart" auf 1 Kr. gelb, prachtvoller Brief E-F im Nahbereich,
gepr. Brettl BPP, Sem 350.--
8I
100.—
1647 BF
"Iphofen" auf Luxus-Briefstück 3 Kr. rot.
9
U
60.—
1648
"Kohlberg" in blau fast ideal auf Kab.-Dienstbrief mit K1 "LUHE".
30.—
22
21
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1649 BF
"MEMMELSDORF B. BAMBERG", R3 klar auf 5 Pfg. lila GA-PK, 1885.
GA
50.—
1650 BF
"MÜHLTHAL", fast ideal auf kleinem Kab.-Brief mit 3 Kr. rosa ohne Expeditionsstempel nach München, sehr dekorativ, nie angeboten !
15
600.—
50.—
1651
1652
"Oberbach" fast ideal auf Kab.-Dienstbrief ohne Expeditionsstpl. nach Oberbach, dann Adresse geändert u. schließlich zurückgesandt, wohl Unikat, selt.
Postablagestempel !
"Bad Oberdorf" in violett ideal und vollständig auf Postkarte 2 Kr. grün mit
K1 "HINDELANG" nach München.
GA
60.—
1653 BF
"Oberkotzau" voll auf Luxusstück 3 Kr. karmin, gepr. Brettl BPP.
9b
120.—
1654 BF
"Obertheres." auf Brief-Vorderseite 3 Kr. rot.
9
()
130.—
1655
"Peiss" etwas unklar auf Kab.-Briefstück 3 Kr. rosa, nie angeboten !
15
U
40.—
1656 BF
"Pfaffenberg" in blauviolett und schwarz, zwei Kabinettbriefe 3 Kr. rosa.
23 (2)
80.—
1657 BF
"RIEDEN" auf Pracht-Dienstbrief nach Füssen.
40.—
1658
"Rothenbuch" ideal auf Kab.-Dienstbrief ohne Expeditionsstempel.
50.—
1659 BF
"Schlüsselfeld" auf Prachtbrief 3 Kr. rot.
9
80.—
1660 BF
"Schwabach" auf Luxus-Briefstück 6 Kr. braun.
4 II
U
60.—
1661 BF
"Stamsried" voll auf Kab.-Stück 3 Kr. rosa mit zusätzl. oMR "431" RODING auf Brief.
15
60.—
1662 BF
"Untergrainet" auf Luxus-Briefstück 3 Kr. rosa.
15
U
60.—
1663 BF
"Walchensee" fast ideal auf Luxus-Dienstbrief ohne Expeditionsstempel
nach Eschenlohe.
50.—
120.—
80.—
1664 BF
"Waltenhofen" auf Luxusbrief 3 Kr. rosa.
1665 BF
"BAHNP. LINDAU-AUGSBURG" mit kopfstehendem Stationsstpl. "LEIPHEIM" ideal auf
Kab.-Dienstbrief nach Kempten mit zusätzl. idealem "POSTABLAGE WALTENHOFEN".
15
1666 BF
"Waltenhofen" auf Luxus-Briefstück 3 Kr. rot.
9
U
60.—
1667 BF
"Warmensteinach" fast ideal auf Kab.-Brief 3 Kr. blau mit HKS "WEIDENBERG"
nach Nürnberg.
2 II
125.—
"Wartenberg" auf Luxus-Briefstück 3 Kr. rosa.
15
U
60.—
1668 BF
POSTHILFSSTELLEN
1669 BF
"Aschheim" auf Luxusbrief 5 Pfg. grün.
95 II
U
25.—
1670 BF
"Ecksberg" auf Prachtbrief 10 Pfg. rot.
56
30.—
1671
"Laufamholz T Mögeldorf", AK "Gruss aus Abensberg", 1904.
61
35.—
1672
"Mespelbrunn T Hesenthal" in violett und "Taxe Heimbuchtenthal" in schwarz
und violett (2 verschied. Typen), je auf AK mit 5 Pfg. Wappen bzw. Ludwig.
61 (2), 95 I 60.—
1673 BF
"HOCHDORF Pfalz Taxe Dannstadt 2" auf PK mit 5 Pfg. grün.
61
25.—
1674
"Rehlings T Schlachters", selt. Sondertyp in Frakturschrift und "K.B. Bahnpost
Lind.-Augsb" auf PK, 1907.
61
35.—
1675 BF
"Seligenporten" auf Pracht-AK.
61
40.—
1676 BF
"Posthilfsstelle Trudering" auf aktenfrischem Luxus-Doppelbrief mit 20 Pfg. ultramarin, als sogen. Vorläuferbeleg einer Münchner Vorortposthilfsstelle vereinigt
der Beleg alle Seltenheits- und Qualitätskriterien in sich, Attestkopie Helbig BPP.
57 X B
900.—
AUSHILFS-STEMPEL
22
1677 BF
"MÜHLDORF", R2 klar auf 5 Pfg. violett GA-PK, 1885.
GA
35.—
1678 BF
"THALKIRCHDORF" auf Prachtbrief 10 Pfg. rot.
49
120.—
1679
"TRABITZ", L2 klar auf 5 Pfg. grün GA-PK, 1901.
GA
30.—
1680 BF
"Trebgast" auf Prachtbrief 3 Kr. rosa.
15
120.—
1681
"Weiden", Aushilfsstempel-Brief mit hs. Datum sowie ein zweiter mit gestplt.
Datum, 2 Luxusbelege.
180.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
ORTSSTEMPEL
1682 BF
"AIBLING", HKS und "Chargé" auf Kab.-3 Kr. GA-Umschlag.
U1
80.—
1683 BF
"GERSFELD", K2 ideal auf ½ Gr. PK aus Hattenhausen Post Schmalnau, 1873.
P1
70.—
1684
"GERSFELD", K2 auf 5 Pfge. violett GA-PK, 1877.
GA
35.—
1685 BF
"HAMERAU", HKS auf Kab.-Bischofsbrief "Gregor von Scherr".
60.—
1686
"LINDAU", L1 und K1 auf seltener Briefkarte nach Hohenems, 1893.
50.—
1687
"NEUENDETTELSAU", HKS auf Kab.-3 Kr.-GA-Umschlag.
U1
40.—
1688
"NYMPHENBURG", K1 auf Kab.-Brief 20 Pfg. nach Paris.
57
30.—
1689
"OTTOBEUREN", K1 auf Kab.-3 Kr.-GA-Umschlag.
U1
35.—
1690
"PRESSATH", Typ 17 in violett auf Kab.-Dienstbrief.
35.—
1691
"ROGGENBURG", HKS auf Kab.-3 Kr.-GA-Umschlag.
U2
40.—
1692
"ROSSHAUPTEN", HKS auf Kab.-3 Kr.-GA-Umschlag.
U1
40.—
1693 BF
"SCHILLINGSFÜRST", HKS auf Kab.-3 Kr.-GA-Umschlag.
U1
40.—
1694
"SCHLEISSHEIM", K1 auf 5 Pfg. violett GA-PK an … 4. Inf. Regiment in Metz, 1881.
30.—
1695 BF
"SCHWARZACH", violetter K1 auf Luxusbrief 7 Kr. blau, gepr. Brettl BPP.
120.—
1696
"SCHWARZENFELD", seltener Typ 17 auf Kab.-Dienstbrief, 1874.
50.—
1697 BF
"TANN A.D. RHÖN", zentrischer K2 auf 1 Gr. Brustschild.
DR 19
30.—
1698 BF
"TEGERNSEE", K1 klar auf 3 Kr. GA-Umschlag.
U1
40.—
1699
"WACHENHEIM", HKS in schwarz und violett, je sauber auf 2 Kr. GA-PK, 1873/74.
30.—
1700 BF
"WEYHERS", K2 und zusätzlich hs. blaue Entwertung auf 1 Gr. Brustschild, 1872.
DR 4
70.—
1701
"WÜSTENSACHSEN", K2 zentrisch auf 5 Pfge. violett GA-PK, 1877.
GA
35.—
1702 BF
"ALTENSTADT", großer K1 auf Luxusbrief 3 Kr. rosa, gepr. Brettl BPP.
23 x
60.—
1703 BF
"AUFSEES" zentrisch auf Luxus-Briefstück 3 Kr.
23
U
40.—
1704 BF
"FURTH i/W" auf Kleinbrief 3 Kr. rosa.
23 X
25.—
1705 BF
"GROSSLANGHEIM", Typ 18 auf 2 Kr. Kab.-Postkarte.
P1
70.—
1706 BF
KUSEL "R", K2 mit Zierstücken, selt. Resevestpl. auf Kab.-Brief mit 10 Pfg. Ludwig.
114 A
50.—
1707 BF
"NEUSTADT a.A." klar auf Kab.-Stück 25 Pfg. braun (Helbig/Sem nicht aufgeführt).
41
25 Ya
ZIERSTEMPEL
40.—
SONDERSTEMPEL
1708 BF
"ASCHAFFENBURG 47. WANDERVERSAMMLUNG BAYER. LANDWIRTE" auf 3 Pf.
Prachtkarte von 1913.
PK
45.—
1709 BF
"AUGSBURG VOLKSFEST" auf 5 Pf. Sonderkarte.
61
30.—
1710 BF
"AUGSBURG Katholikentag", 5 Pf. Prachtkarte von 1910.
61
30.—
1711 BF
"FUERTH Sängerfestplatz", Luxuskarte von 1898.
30.—
"K.B. BAHNPOST AUGSB. IV LINDAU", K1 in seltener Verwendung auf Brief-Karte
nach Hohenems, 1893.
50.—
1713 BF
"WRZB VI FRANKF. BAHNPOST", K1 ideal auf Griechenland Antwort-GA, 1907.
40.—
1714 BF
3 Kr. rosa auf Luxus-Briefstück "K. BAYER. BAHNPOST/BAYREUTH".
15
U
40.—
1715 BF
"406" K.B. BAHNP. I.D. PFALZ KAISERSLAUTERN 6/10. III. (1853) auf gef. Prachtbrief
3 Kr. blau (teils kl. Mgl.), bisher der frühest bekannte Beleg, Farbbefund Brettl BPP. 2 II
250.—
1716 BF
"BAHNP. LINDAU-AUGSBURG" auf Kab.-Briefstück 6 Kr. braun.
4 II
U
60.—
1717 BF
"NÜRNBERG B.P.", Sonderform mit Stationsstpl. "MÜNCHEN" fast ideal auf
Kabinettbrief mit 3 Kr. rot und 6 Kr. blau nach Offenbach, selten !
9, 10
125.—
BAHNPOST
1712
23
Los-Nr.
1718 BF
Mi.-Nr.
OSTBAHN - "K.B. BAHNPOST", K1 mit "OSTB 3 ZUG" (sehr selten) fast ideal
auf Kab.-Briefstück 3 Kr. rosa, gepr. Pfenninger.
Ausruf
15
U
175.—
61 y
100.—
Güterexpeditions-Stempel
1719 BF
"K.G.E. GROSSKAROLINENFELD", seltener L2 klar auf Gr. a. Kte. mit 5 Pfg.
Wappen, gepr. Sem mit Befund.
1720
"KGE HASSFURT 21. FEB. 1871", fast ideal auf Kab.-Dienstbrief.
25.—
1721
"K.G.L. EXPEDITION KELLMÜNZ", seltener blauer K1 glasklar auf Zeitungs-Conto,
1882.
50.—
1722
"K.G.E. OETTINGEN", L2 klar auf Kab.-Aufgabe-Schein, 1878.
50.—
1723
"KGE Staffelstein 25. NOV. 71" fast ideal auf Kab.-Dienstbrief.
25.—
WAPPENAUSGABE 1870/1875
1 Kreuzer grün
1724 BF
1 Kr. bläulichgrün, Kab.-Stück mit OPA "AUGSBURG".
22 xc
1725 BF
1 Kr. bläulichgrün, waager. Kab.-Dreierstreifen auf Briefstück mit OPA "AUGSBURG",
gepr. Stegmüller mit Befund.
22 Xc 45.—
U
200.—
175.—
1726 BF
1 Kr. hellgrün, enorm selt. Kab.-Achterblock ohne jeden Mangel mit div.
K1 "HOF" auf Briefstück, gepr. Pfenninger.
22 ya (8) U
1727 BF
1 Kr. bläulichgrün, Kabinett-EF auf Ortsbrief von München.
22 Xc
70.—
1728 BF
1 Kr. dunkelgrün, waager. Paar auf Correspondenz-Karte mit blauem K1
"ICHENHAUSEN" nach München, gepr. Brettl BPP.
22 yb 60.—
1 Kr. hellgrün auf kpl. Drucksache mit violettem K1 "NEUMARKT i./d. OBERPF.",
gepr. Brettl BPP.
22 Xa
30.—
*
150.—
1729 BF
3 Kreuzer karminrosa
1730 BF
3 Kr. rosa, total verzähntes Luxuspaar.
23 Y 1731 BF
3 Kr. rosa, Kab.-Viererblock (min. gestützt) mit klaren zentr. K1 "PFARRKIRCHEN",
Fotobefund Schmitt BPP, Sem € 350.--
23 Y (4)
"STADTGERICHT MÜNCHEN I.d. ISAR", K2 viermal kpl. auf Kab.-Achterblock
und 2 Einzelwerten 3 Kr. rosa auf Briefstück, extrem seltene Einheit, gepr.
Pfenninger und Fotobefund Brettl BPP.
23 y (10)
3 Kr. karmin, Paar und Dreierstreifen, je waager. und senkrecht sowie Viererund Sechserblock, 6 Prachteinheiten.
23 y
AUSHILFSSTEMPEL-BRIEF
"MARKTBIBART" mit hs. Datum "29.9.", seltener Einzeiler ideal auf Kleinbrief
3 Kr. rosa (Bugspur), AH-Stempel auf Brief sehr selten, gepr. Schmitt BPP.
23 y
160.—
3 Kr. rosa, 2 Stück als seltene Verwendung auf Post-Anweisung über 37 Gulden
mit K1 "GRASSAU" nach München.
23 (2), PA 600.—
1732 BF
1733
1734 BF
1735 BF
120.—
U
160.—
150.—
6 Kreuzer braun
1736 BF
6 Kr. braun, Wz. x, ungebrauchtes Kabinettstück, Mi. € 220.--
24 x
1737 BF
6 Kr. gelbbraun, postfrisches Kabinettstück, Mi. € 75.--
24
1738 BF
6 Kr. gelbbraun, waager. Kabinettpaar mit HKS "WINTERHAUSEN", gepr. Pfenninger
und KB Schmitt BPP, Mi. € 150.-24 Y *
60.—
**
25.—
50.—
7 Kreuzer blau
1739 BF
7 Kr. hellblau, ungebr. Neudruck zur Wiener Weltausstellung, gepr. Bühler.
25 ND
1740 BF
7 Kr. ultramarin, waager. Kabinettpaar mit violettem K1 "BRÜCKENAU", gepr.
Pfenninger und Fotobefund Schmitt BPP, Mi. € 380.--
25 Xb 7 Kr. dunkelblau, Kabinettstück, gepr. Stegmüller BPP.
25 Yc
1741 BF
24
*
80.—
120.—
75.—
Los-Nr.
1742 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
7 Kr. dunkelblau, Kab.-Stück mit klarem K1 "AUGSBURG I." auf Brief in
die Schweiz, gepr. Pfenninger, Mi. € 900.-- +
25 yc
300.—
12 Kr. lila, ungebr. prägefrisches Kabinettstück mit Plattenfehler "rechte obere
Ecke abgeschrägt", Fotobefund Schmitt BPP, Sem € 600.--
26 X II
*
200.—
1744 BF
12 Kr. lila, farbfrisches, ungebr. Luxusstück, neuer Farbbefund Brettl BPP.
26 X
*
150.—
1745 BF
12 Kr. lila, ungebrauchtes Prachtstück (kl. Alterspatina), neuer Farbbefund
Brettl BPP.
26 X
*
120.—
12 Kr. lila, feinst gestplt. Luxusstück in besonders frischer Farbe mit K1
"MÜNCHEN I.", neues Farbattest Brettl BPP.
26 X
500.—
12 Kr. lila, zentr. Kab.-Stück in allerfeinster Erhaltung mit violettem Stpl.
"MÜNCHEN", gepr. Pfenninger.
26 X
450.—
1748 BF
12 Kr. lila, feinst gestplt. Prachtstück (untere Ecke rechts kleines natürliches
Aufnadelloch) mit violettem K1 "MÜNCHEN", neues Farbattest Brettl BPP.
26 X
380.—
1749 BF
12 Kr. lila gezähnt (min. falzhell) mit Stpl. "SCHNABELWALD", tiefe Farbe, gepr.
Pfenninger, Farbattest Brettl BPP.
26 X
360.—
12 Kr. lila, feinst gez. mit HKS "LANDAU i.d.P.", zwei wzg. Schürfstellen, neuer
Farbbefund Brettl BPP, Mi. € 1.400.--
26 X
150.—
12 Kreuzer lila
1743 BF
1746 BF
1747 BF
1750 BF
18 Kreuzer ziegelrot
1751 BF
18 Kr. mittelorangerot, Prachtstück mit K1 "MÜNCHEN", gepr. Brettl BPP.
27 xa
100.—
1752 BF
18 Kr. zinnoberrot, Kab.-Stück mit K1 "FALKENSTEIN", gepr. Brettl BPP.
27 xb
80.—
1753 BF
18 Kr. zinnoberrot, Kab.-Stück mit K1 "ROSENHEIM".
27 Xb
80.—
9 Kreuzer braun
1754 BF
9 Kr. braun, Kab.-Stück mit klarem K1 "MÜNCHEN I" auf gesiegeltem Luxuskuvert
nach Paris.
28 Y
80.—
10 Kreuzer gelb
1755 BF
10 Kr. dunkelgelb, farbfrisches Kabinettstück mit K1 "WUNSIEDEL", Farbbefund
Brettl BPP.
29 Xb
180.—
1756 BF
10 Kr. dunkelgelb, farb- und prägefrisches Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Fotobefund Schmitt BPP, Mi. € 450.--
29 Xb
160.—
1757 BF
10 Kr. dunkelgelb, Kab.-Stück mit HKS, gepr. Brettl BPP.
29 Xb
150.—
1758 BF
10 Kr. dunkelgelb, Kab.-EF auf Chargébrief von München nach Weilheim.
29 Yb
150.—
1759 BF
1 M. braunlila, Probedruck als Einzelabzug "N" seitenverkehrt.
30 P 2
(*)
80.—
1760 BF
1 M. violett, Kab.-Stück mit ovalem Zeitungs-Exped.-Stpl., gepr. Brettl BPP.
31 a
40.—
1761 BF
1 Mk. violett, Kab.-Stück mit K1 "TREUCHTLINGEN".
31 a
40.—
1762 BF
1 Mk. violett, waager. Viererstreifen mit Ovalstpl. "K. HAUPTZEITUNGSEXPED.
NÜRNBERG", seltene Einheit in feinster Erhaltung, neues Farbattest Brettl.
31 a (4)
1 Mark violett
125.—
Buntfrankaturen
1763 BF
1764 BF
1765 BF
1 Kr. hellgrün, Kab.-Paar u. 18 Kr. mattorangerot, Kab.-Paar auf gelbem Kab.Briefstück mit idealem HKS "DEIDESHEIM", sehr selten, Fotobefund Brettl BPP.
22 ya ,
27 y U
100.—
1, 3 und 10 Kr. zusammen auf Kab.-Briefstück mit K1 "DILLINGEN a/D", dekorative
Buntfrankatur, Fotobefund Schmitt BPP.
22 Ya,
23 Y, 29 XaU
160.—
3 Kr. rosa mit geklebter 7 Kr. Chargé-Gebühr auf kleinem Luxus-Couvert von
"LINDAU" nach München, gepr. Brettl BPP.
23 Y, 25 Ya
150.—
25
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
WASSERZEICHEN WEITE WELLE
1766
1 und 3 Kr., postfrische waager. Zwischenstegpaare, Mi. € 50.--
32, 33 ZW **
20.—
1767
1 Kr. mattgrün, 3-18 Kr., kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 215.--
32 c, 33/36**
60.—
1 Kr. hellgrün, Kab.-Viererblock in tadelloser Erhaltung mit idealem K1
"MÜNCHEN I", Schmuckstück für die große Sammlung, gepr. Schmitt und
neues Farbattest Brettl BPP, Mi. € 1.600.--
32 a (4)
1 Kr. mattgrün, Kab.-Dreierstreifen mit K1 "DÜRKHEIM" auf Kab.-Briefstück,
gepr. Pfenninger, Mi. € 900.--
32 c (3)
U
125.—
1 Kr. mattgelbgrün, Pracht-Dreierstreifen (rechte Marke kl. Eckmgl.) mit 2x
K1 "PASSAU" auf Prachtbrief nach Haidhausen, gepr. Schmitt BPP, Mi. € 900.-für loses Stück.
32 c (3)
140.—
7 Kr. ultramarin, Luxusstück mit klarem HKS "ANNWEILER", Pfalz-Rarität,
gepr. Pfenninger.
34
190.—
1772 BF
7 Kr. ultramarin, weite Wellen, Kab.-Stück "Windisch-Eschenbach", Befund Brettl.
34
120.—
1773 BF
7 Kr. ultramarin, gestplt. Kabinettstück.
34
100.—
1774 BF
7 Kr. ultramarin, Kab.-Stück mit zentrischem K1 "MÜNCHEN", gepr. Pfenninger.
34
80.—
1775 BF
1875, 7 Kr. weite Wellen, punkthell, gepr. Brettl BPP (340.--)
34
50.—
1776 BF
7 Kr. ultramarin, Prachtstück (min. hell), gepr. Schmitt BPP, Mi. € 340.--
34
40.—
1777 BF
7 Kr. ultramarin, Luxus-Briefstück mit idealem K1 "MÜNCHEN", gepr. Brettl
BPP und Pfenninger.
34
1 Kreuzer grün
1768 BF
1769 BF
1770 BF
325.—
7 Kreuzer blau
1771 BF
U
190.—
10 Kreuzer gelb
1778 BF
10 Kr. gelb, gestplt. Kabinettstück, gepr. Brettl BPP.
35
100.—
1779 BF
10 Kr. gelb, weite Wellen (min. Eckbugspur), farbfrisches Prachtstück, Kurzbefund
Brettl BPP.
35
80.—
10 Kr. gelb und 18 Kr. rot, Kabinettstücke, gepr. Schmitt BPP, Mi. € 395.--
35, 36
1780 BF
100.—
18 Kreuzer ziegelrot
1781 BF
18 Kr. zinnoberrot, weite Wellen, Kabinettstück "BURGHASSLACH", gepr. Brettl.
36
35.—
1782 BF
18 Kr. ziegelrot, Kab.-Stück mit K1 "REGENSBURG", gepr. Sem BPP.
36
30.—
PFENNIG-AUSGABEN
Wasserzeichen weite Wellenlinien
1783 BF
5 Pf. grün zusammen mit 25 Pf. braunocker auf kpl. R.-Brief mit K1 "ROSENHEIM",
gepr. Helbig BPP.
38, 41
180.—
20 Pf. graublau, seltene EF auf R.-Brief von München III. nach Waldkirchen,
nur R.-Gebühr geklebt, Briefgebühr frei, da Polizeiliche Krankeneinweisung
betreffend.
40 a
150.—
1785 BF
1 M. lebhaftpurpur mit Federzugentwertung, selten, Mi. € 110.--
43
~
25.—
1786 BF
2 M. orange, postfrisches Kab.-Stück, Mi. € 60.--
44
**
20.—
1787 BF
5 Pfg. violett, Kab.-EF auf PK mit klarem zentrischem K1 "WÜRZBURG BAHNH.",
1879.
45 b
50.—
1784 BF
Wasserzeichen enge senkrechte Wellenlinien
26
1788 BF
3 Pfg. grün, postfrischer linker oberer Eckrand-Viererblock.
47 (4)
**
70.—
1789
3, 10, 20 Pfg., 3 postfrische Kab.-Stücke (20 Pfg. vom Oberrand), Mi. € 108.--
47, 49, 50 **
40.—
Los-Nr.
1790 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
1884, 10 Pfg. rot auf hochinteressantem Katastrophenbrief von "MÜNCHEN I.
19. NOV." nach Ludwigshafen mit enorm seltenem Aufkleber "Beim Brand eines
württ. Bahnpostwagens am 20.11. beschädigt.", seltenes Speziallos !
49
250.—
1 M. bräunlichlila a. mattorangeweißem Papier, postfr. Kab.-Stück, Mi. € 200.--
53 x
**
60.—
10 Pfg. karminrot in seltener A-Zähnung, waager. Paar auf Kab.-Brief mit K1
"Bruck b. FELD".
56 A 70.—
1793 BF
25 Pfg. braunocker, postfrisches Kab.-Stück, gepr. Brettl BPP, Mi. € 110.--
58 Bx
**
50.—
1794
3 Pfg.-80 Pfg., rötliches Papier, 6 postfrische Werte, alle gepr. Helbig/Pfenninger,
Mi. € 422.--
60x-63x,
65 x, 68 x **
160.—
1795
3-50 Pfg., postfrischer Kabinettsatz, Mi. € 222.--
60/63 x
**
90.—
1796 BF
3 Pfg. braun auf dekorativer Fünfländer-Frankatur mit Schweizer Stpl. "RORSCHACH" sowie L1 "SEERORSCHACH".
60 u.a.
150.—
1797 BF
2 Pfg. grau, rötliches Papier, postfrischer Viererblock, gepr. Helbig, Mi. € 220.--
65 x (4)
**
70.—
1798 BF
2 Pfg. grau, selt. EF auf Empfangsbestätigung über eine Postanweisung als
Ortskarte von Regensburg.
65
50.—
1799
80 Pfg., beide Papiersorten, 2 postfrische Kab.-Stücke, Mi. € 128.--
68 x/y
**
40.—
1800 BF
80 Pfg., Papier x, postfr. Viererblock mit unterem Bogenrand, gepr. Helbig,
Mi. € 600.--
68 x (4)
**
180.—
1801
30 und 80 Pfg., postfrische senkr. Zwischenstegpaare, Mi. € 75.--
66, 68 y ZS II**
30.—
1802
3 und 5 Mk., 2 postfrische Kabinettstücke, Mi. € 90.--
69/70
**
40.—
1803
3 Mk. und 5 Mk., je postfrisch, Mi. € 120.--
69x, 7x
**
35.—
1804
1 Mk.-5 Mk. Postscheckpapier, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 55.--
71/74
**
20.—
1805
1 Mk.-5 Mk. Postscheckpapier, kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 90.--
71/74
1791 BF
Wasserzeichen enge waagerechte Wellenlinien
1792 BF
35.—
PRINZREGENT LUITPOLD
1806
3-80 Pfg., Type II, kpl. postfrischer Kabinettsatz, Mi. € 105.--
76/85 II
1807
1 Mk.-20 Mk. Luitpold, 6 Mk.-Werte in Type I gestplt.
86 I/91 I
60.—
1808 BF
1 Mk.-20 Mk. Luitpold, Type II, kpl. gestplt. Kabinettsatz, Mi. € 900.--
86/91 II
240.—
1809 BF
5 Mk. Luitpold, Type II, sauber gestplt. "MÜNCHEN".
89 II
60.—
1810 BF
10 Mk. Luitpold, Type II, sauber gestplt. "MÜNCHEN".
90 II
120.—
1811 BF
20 Mk. Luitpold Typ I als EF auf Sammler-R.-Brief von München 1 (Bedarfsbriefe
von den hohen Markwerten existieren kaum), gepr. Helbig BPP.
91 I
20 Mk. Luitpold Typ II, sauber gestplt. "MÜNCHEN", gepr. Helbig BPP.
91 II
1812 BF
**
30.—
180.—
140.—
KÖNIG LUDWIG III.
1813
1918/19, Ludwig ungezähnt, 2-80 Pfg., 13 Werte, Randstücke auf 4 Sammlerbriefen.
ex 94 II/115 B
1814 BF
1920, 3 Pfg., waager. Sechserblock, 7 ½, 15 und 20 Pfg. geschnitten auf portorichtigem E.-Brief nach Hamburg.
94 II B, 97 II B, 113 B,
115 Ba
50.—
1815
2 und 3 Mk. Friedensdruck, zwei gestplt. Kab.-Stücke, gepr. Pfenninger, Mi. € 82.-- 105/106 I
20.—
1816 BF
3 Mk. Friedensdruck mit 2x 75 Pfg. Sämann auf PK aus Kötzting.
106 I, 186 (2)
80.—
1817 BF
5 Mk. dunkelblau, Friedensdruck, sauber gestplt. "NÜRNBERG", gepr. Helbig.
107 I a
50.—
1818 BF
10 Mk. Friedensdruck, sauber gestplt. "MÜNCHEN", gepr. Helbig BPP.
108 I
100.—
1819 BF
20 Mk. Friedensdruck, sauber gestplt. "BAMBERG", gepr. Helbig BPP.
109 I
90.—
1820 BF
5, 10, 20 Mk. Ludwig Friedensdruck, gestplt. Kab.-Paare je auf Briefstück, gepr.
Schmitt BPP, Mi. € 1.480.-- +
107/109 I U
325.—
10 Mk. auf bläulichem Zellstoffpapier, postfrisches Oberrandstück, gepr. Helbig.
108 II aA **
30.—
1821 BF
80.—
27
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
35.—
1822
15 Pfg. Ludwig in karmin und orangerot, je auf Briefstück, gepr. Helbig.
115 A b/c U
1823
1919, Ludwig Volksstaat ungezähnt, 13 Randstücke, verschied. Werte auf 6
Sammlerbriefen.
ex 116/135 B
40 Pfg. Volksstaat mit schwarzviolettem Aufdruck, postfr. und gestplt. Kab.-Stück,
je gepr. Helbig BPP.
124 II A (2)**/
35.—
1825 BF
40 Pfg. Volksstaat, Aufdruck metallisch glänzend, waager. Paar mit 20 Pfg. auf
R.-Eilbotenbrief, gepr. Helbig.
124 II A I ,
121 II A 50.—
1826
1919, Ludwig Freistaat, 6 ungez. Werte auf 2 Sammlerbriefen. (Mi. 152/154 B, 157/159 B)
50.—
1827
7 ½ Pf. Freistaat, waager. Paar auf Ortsbrief und Sechserblock auf Orts-R.-Brief.
154 (8)
60.—
1828
3 M. Aufdruck Freistaat, 26:17 Zähnungslöcher, ungebr. Kab.-Stück, Mi. € 80.--
150 A
*
20.—
1829 BF
1919, Kriegsbeschädigte, ungezähnt, teils vom Bogenrand, Mi. € 700.--
171/173 B *
180.—
10 Pfg. und diagonale Halbierung 10 Pfg. Landmann als portoger. Fernpostkarte
vom 9.4.20
179, 179 H
40.—
1831
10 Mk. grün, ungebr. ungezähnter waager. Zwischensteg.
194 U ZW
*
60.—
1832 BF
15 Pfg. allegorische Darstellung in violett, blau und grün, 3 ungezähnte Probedrucke auf WZ-Papier.
180 Pr. (3) (*)
60.—
50 Pf. und 75 Pf. Sämann in rot, 2 verschied. Zeichnungen zusammenhängend
als Paar auf WZ-Papier.
(184 U)
(*)
45.—
(*)
100.—
*
70.—
1824
100.—
ABSCHIEDSAUSGABE
1830 BF
1833 BF
1834 BF
2 ½ Mk. Patrona Bavariae in 5 verschied. Farben, ungezähnt vom rechten Rand.
1835 BF
10 Mk. Bavaria, 3 Essays in grün, schwarz und blau, ungezähnt im kleinen
Format auf WZ-Papier.
(194 U)
10 Mk. Bavaria in gelb auf WZ-Papier, 4 Stück im Kleinbogen postfrisch von
Kaulbach.
194
**
60.—
1836
DIENSTMARKEN
1837
Dienst, die ersten 3 Ausgaben, postfrische Kab.-Stücke, Mi. € 110.--
D 1/14
**
30.—
1838
Dienst, die ersten 3 Ausgaben, gestplt. Kab.-Stücke, dabei Briefstücke, Mi. € 160.-- D 1/15
/U
40.—
1839 BF
3 Pfg. braun, postfrischer senkr. Zwischensteg.
D 1 ZS II
**
40.—
1840 BF
"EGER 2", K2 auf 10 Pfg. Luitpold.
D8
1841 BF
25 Pfg. und Paar der 50 Pfg. auf Wertbrief aus "PASING" mit hs. Entwertung
"frei einschl. Zustellung", gepr. Dr. Helbig BPP.
10, 11 1842
10 Pfg. bräunlichrot, Kab.-EF von Augsburg, gepr. Helbig BPP.
D 14 b
1843
3 Pfg.-20 Pfg., x-Papier, kpl. Serie (ohne 60 Pfg.) postfrisch, gepr. Helbig BPP,
Mi. € 222.--
D ex 16x/28x**
20 Pfg. dunkelblau, waager. Paar als seltene Verwendung auf Postanweisung
von Schwandorf und Regensburg.
D 20 v 120.—
1845
25 Pfg. grau, w-Papier, 2 postfrische Eckrand-Viererblocks in verschied. Farben,
alle gepr. Helbig BPP.
D 21 w (8) **
45.—
1846 BF
30 Pfg. orange, w-Papier, postfrisches Kabinettstück, gepr. Helbig BPP.
D 22 w
40.—
1847 BF
30 Pfg. orange, w-Papier mit zentr. K1 "KUSEL", gepr. Helbig.
D 22 w
1848 BF
60 Pfg. schwarzbläulichgrün, w-Papier, postfrisches Kab.-Unterrandstück, gepr.
Helbig BPP.
D 23 w
15 Pfg. dunkelzinnoberrot, w-Papier, klarer Stpl. "KEMPTEN i. ALLGÄU 2", Kab.Stück, gepr. Helbig.
D 27 w
20 Pfg. braunviolett mit 20 Pfg. Volksstaat auf Fernbrief mit K1 "MAMMING", gepr.
Infla.
D 47, 35
50.—
5 Pfg. Dienstpostkarte f. Gemeindewaisenräte mit sauberem K1 "NÜRNBERG",
1908.
DPB 4/02 40.—
1844 BF
1849 BF
1850 BF
1851 BF
28
50.—
**
150.—
35.—
60.—
40.—
**
100.—
40.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
PORTOFREIHEIT
1852 BF
Franco Taxis hs. und rotes Lacksiegel auf AK mit K1 "BERCHTESGADEN" an S.
Durchlaucht Prinz Carl Theodor Taxis, 1907.
80.—
I.K.H. Prinzessin Clara, blau/weiße Siegelmarke auf AK (Abb. Clara v. Bayern) und
K2 "PRIEN", 1909.
80.—
1854 BF
I.K.H. der Frau Prinzessin Witwe Arnulf, schwarz/weißes Oblatensiegel auf PK, 1916.
75.—
1855 BF
"WALDERSBACH", K1 auf Kab.-Brief "An S. Königliche Hoheit Prinz-Regent Luitpold"
nach München, 1909.
50.—
**
90.—
1853 BF
PORTOMARKEN
1856 BF
3 Kr. schwarz, postfrisches Kab.-Oberrandstück.
P1
1857 BF
3 Kr. schwarz, Luxusstück mit zentr. "765" THALHAM, neuer Farbbefund Brettl BPP.
P. 1
1858 BF
3 Kr. schwarz, Kab.-Stück ohne Stempel auf Kab.-Brief mit Aufgabe-K1
"GARMISCH" nach Farchant, gepr. Pfenninger.
P, 1
80.—
3 Kr. schwarz, Prachtpaar auf Kab.-Briefstück mit idealem Zierstempel
"NEUSTADT a.S.", gepr. Pfenninger, Mi. € 1.500.--
P. 1 U
440.—
1860 BF
Porto, 1 Kr. schwarz gezähnt mit "BOM", postfr. Kab.-Stück, Mi. € 100.--
P. 2 xI
**
30.—
1861
3 und 5 Pfg. grau, Wz. 2, postfrische Kab.-Stücke, 5 Pfg. mit breitem Oberrand,
Mi. € 105.--
P. 4, 5
**
35.—
3 Pfg. grau, Viererblock und Einzelstück sowie 5 Pfg. auf Kab.-Briefstück mit
klarem K1 "HEILSBRONN".
P. 4 (4), 5 U
80.—
1863
3-10 Pfg., kpl. gestplt. Kabinettsatz, Mi. € 73.--
P. 4/6
20.—
1864 BF
3 Pfg. grau, gestplt. Kab.-Stück, Mi. € 130.--
7
20.—
1865 BF
10 Pfg. Porto mit seltenem Plattenfehler "zahlhar", sauber gestplt.
P9I
50.—
1866 BF
5 Pfg. grau auf Streifband 3 Pfg. braun im Ortsverkehr von Treuchtlingenpostlagernd !
P. 11 Bx, S 9
70.—
T. 16/25 **/*
50.—
50 Pfg. schwarz a. gelb, ungebrauchtes Kabinettstück.
TB 21
*
35.—
Flugpost 25 Pfg. blau mit 10 Pfg. Luitpold auf Kab.-Brief mit achteckigem
Flugpost-Stempel "MÜNCHEN".
F I, 78
175.—
1912, Flugpost 25 Pfg. Karte (kl. Eckbug) mit Frauenkirche, gebr.
SP 1/02
40.—
1890, 3 Pfg. grün, Streifbandausschnitt auf dekorativem Briefumschlag
"MUENCHEN XVI" mit Ankunftsstempel.
GAA
150.—
1872 BF
10 Pf. Ganzsachen-Ausschnitt auf Bedarfs-Firmenbrief aus "KEMPTEN".
GAA
150.—
1873 BF
1905, 20 Pfg. blau Ganzsachen-Ausschnitt auf unbeanstandetem Firmenbrief
aus "ANZENKIRCHEN".
GAA
150.—
10 Pfg. karmin, Kab.-PK mit WZ Zickzacklinien waager., K1 "NEUSTADT a. Hdt."
nach Amsterdam.
P 23 y
40.—
25 Pfg. Volksstaat Postanweisung mit wertstufengleicher 25 Pfg. grau von Kaiserslautern nach Freindheim.
A 109, 122
160.—
3 Pfg. Wappen "Philister-Fastnachtskneipe (Feuerwehrfest)" vom 5.2.1910,
sauber gebraucht.
PP 11 B4/07
45.—
3 Pfg. Wappen, "Salvator-Schoppen" am 3.4.1910 sauber gebraucht.
PP 11 B4/10
30.—
1859 BF
1862 BF
150.—
TELEGRAPHENMARKEN
1867
10 Pfg.-20 M., kpl. ungebrauchter Kab.-Satz, 20 M. postfrisch, Mi. € 210.--
TELEPHON-BILLETS
1868
FLUGPOST
1869 BF
1870 BF
GANZSACHEN
1871 BF
1874
1875 BF
1876 BF
1877 BF
29
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1878 BF
3 Pfg. Wappen "Philister-Weihnachtskneipe mit Verlosung" vom 17.12.1910,
sauber gebraucht.
PP 11 B4/11
40.—
1879 BF
3 Pfg. Wappen "Bockfrühschoppen" vom 8.5.1910 (Fech nicht aufgeführt),
sauber gebraucht.
PP 11 B4
30.—
3 Pfg. Wappen "Festkneipe zur Feier des Allerhöchsten 90. Geburtsfestes Seiner
K. Hoheit des Prinzregenten" vom 4.3.1911 (Fech nicht aufgeführt), sauber gebr.
PP 11 B4
35.—
1881 BF
3 Pfg. Luitpold "Vom Jura zur Tatra" vom 19.11.11, sauber gebraucht.
PP 22 B3/01
30.—
1882 BF
3 Pfg. Luitpold "Große Philisterkneipe-Philisteressen" vom 2.12.11, sauber gebr.
PP 22 B3/U2
30.—
1883 BF
3 Pfg. Luitpold "Bockfrühschoppen" vom 16.5.1912, sauber gebraucht (Fech
nicht aufgeführt).
PP 22 B3
40.—
Bautechnische Privat-Schule mit 5+5 Pfg. Luitpold, waager. ZD auf Brief von
Nürnberg.
W 1.7
200.—
1915/16, Ludwig 10 Pfg. karmin Heftchenblatt (unten beschnitten) auf Wertbrief
und 5 Pfg. grün Bogenecke mit Randnr. 1 und Andreaskreuz auf E.-Brief.
H-Bl. 7
S 19, 96 IIA
70.—
1880 BF
ZUSAMMENDRUCKE
1884 BF
1885 BF
1886
1887
1888
1911/17, 13 postfrische/gestplt. Kab.-Zusammendrucke, dabei K2 **/ ,
S 17/20 **, Mi. € 710.-1911, Ludwig 7 ½ und 15 Pfg., alle 20 Zusammendrucke gezähnt u. geschnitten
in postfrischer Kabinetterhaltung, nie angeboten, Mi. € 310.-1914, Ludwig 5 und 10 Pfg., 4 postfrische Kab.-Zusammendrucke, Mi. € 180.--
**/
W7-K6 A/B **
W 5/6,
WZ 7, 9
**
120.—
120.—
60.—
1889
1914, Ludwig 5 und 10 Pfg., 4 gestplt. Kab.-Zusammendrucke (dabei 3 Briefstücke), Mi. € 270.--
W 5, 6,
WZ 7, 8
75.—
1890
1914, Ludwig 5 und 10 Pfg., 4 gestplt. Kab.-Zusammendrucke, Mi. € 165.--
S17/18, K3/4
50.—
1891
1917, Ludwig 7 ½ und 15 Pfg., 7 gestplt. Kab.-Zusammendrucke, Mi. € 97.--
S 25/28, K 5/6 A
U
30.—
ALTDEUTSCHE STAATEN
BADEN
2000 BF
1 Kr. schwarz/sämisch, allseits breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger,
Mi. € 1.000.--
1a
490.—
1 Kr. schwarz/sämisch, allseits breitrandiges Kab.-Stück mit Stpl. "19" BRUCHSAL,
in diesem Schnitt selten ! Fotoattest Brettl BPP.
1a
650.—
1 Kr. schw./braun, allseits überrandiges Luxusstück mit Anschnitt von 3 Nachbarmarken, klarer "2" ACHERN, Ausnahmestück, Fotobefund Brettl BPP.
1b
300.—
1 Kr. schw./braun, vollrandiges Luxus-Randstück mit Stempel "6." ALTBREISACH,
Fotobefund Brettl, Sem € 600.--
1b
280.—
2004 BF
1 Kr. schwarz/braun, allseits breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 320.-- 1 b
150.—
2005 BF
3 Kr. a. orangegelb, Luxus-Bogenecke mit klarem "133" SINSHEIM, gepr. Brettl,
Sem € 250.--
2a
100.—
3 Kr. a. gelb, allseits breitrandiges Luxusstück mit blauem "117" RIEDERN, gepr.
Brettl, Sem € 130.--
2b
50.—
2007 BF
3 Kr. und 6 Kr., 1. Auflage, zwei breitrandige Kab.-Stücke, gepr. Brettl, Mi. 155.--
2 a, 3 a
70.—
2008 BF
6 Kr. a. blaugrün, Luxus-Briefstück mit klarem blauem "162" ZELL, gepr. Brettl,
Sem € 180.--
3a
U
90.—
2009 BF
6 Kr. a. blaugrün, Luxus-Briefstück, gepr. Brettl BPP.
3a
U
65.—
2010 BF
6 Kr. schwarz a. blaugrün, Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 110.--
3a
30.—
2011 BF
9 Kr. schw./altrosa, allseits vollrandiges Luxusstück mit zentr. rotem "84" LÖRRACH,
Fotobefund Brettl BPP.
4a
180.—
9 Kr. schwarz/altrosa, allseits vollrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 200.-- 4 a
60.—
2001 BF
2002 BF
2003 BF
2006 BF
2012 BF
30
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
2013 BF
9 Kr. a. lilarosa, allseits breitrandiges Luxusstück mit "163" ZELL.
4b
30.—
2014 BF
1 Kr. schw./weiß, allseits überrandiges Luxusstück mit Anschnitt von 4 Nachbarmarken, Minibefund Brettl.
5
50.—
3 Kr. a. grün, durchschlagender Druck, Prachtstück (min. Mgl.), kl. Prüfbefund
Brettl BPP.
6D
30.—
2015 BF
2016
3 Kr. (2) und 6 Kr., breitrandige Pracht-Briefstücke mit blauen und roten Stempeln. 6 (2), 7
2017 BF
6 Kr. a. gelb, breitrandiges Kab.-Stück mit blauem "130" SCHOPFHEIM, gepr.
Brettl, Sem € 90.--
7
45.—
2018
1, 3, 6, 9 Kr., vier breitrandige Luxusstücke, Mi. € 112.--
5/8
50.—
2019
1 Kr.-3 Kr., 4 gestplt. breitrandige Kab.-Stücke, teils gepr. Pfenninger, Mi. € 108.--
5/8
25.—
2020 BF
3 Kr. schwarz a. blau auf prachtvollem Brief mit K1 "164" und R2 "E.B. CURS VI."
sowie handschriftlich "v. Carlsruhe".
8
80.—
1 Kr. schwarz a. weiß, 3 Werte mit 6 Kr. schw. a. gelb (Mgl.) auf deko. PrachtFaltbrief von "25" CONSTANZ nach Oxheim, bei allen drei 1 Kr.-Marken ist das
li. Schriftband abgeschnitten (wahrsch. zum Schaden der Post), sign. Englert BPP.
5 (3), 7
120.—
1 Kr. schwarz, Kab.-Stück und 3 Kr. ultramarin, Kab.-Briefstück, beide vollzähnig,
gepr. Pfenninger.
9, 10
/U
25.—
9, 10 b, 11 a,
11 b, 12 U/
120.—
2021 BF
2022
2023
1-9 Kr., vier meist vollzähnige Kabinettstücke, teils gepr. Brettl, Mi. € 477.--
U
40.—
2024 BF
3 Kr. blau, vollzähniges Luxusstück mit Uhrradstpl. "4", gepr. Brettl.
10 a
65.—
2025 BF
3 Kr. veilchenblau, 1 Z., sonst farbfrisches Kab.-Stück "167" HEIDELSHEIM, gepr.
Brettl BPP, Mi. € 240.--
10 c
40.—
2026
3 Kr. in den drei Farben, 3 gut gezähnte Prachtstücke, Mi. € 332.--
10 a-c
80.—
2027 BF
3 Kr. preußischblau mit roter Gummierung, Prachtstück (wzg. hell), kl. Prüfbefund
Brettl BPP, Mi. € 400.--
10 a I
70.—
2028
6 Kr. lachsrot und orange, zwei vollzähnige Kab.-Stücke, gepr. Pfenninger,
Mi. € 180.--
11 a/b
50.—
2029 BF
6 Kr. orange, Kab.-Briefstück mit klarem "E.B. Curs"-Stpl., gepr. Brettl, Sem € 250.--
11 b
U
100.—
2030 BF
9 Kr. karmin, vollzähniges Luxus-Briefstück mit zartem "166" GONDELSHEIM, Sem
€ 375.--
12
U
120.—
2031 BF
9 Kr. karmin, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. 240.--
12
2032 BF
1 Kr. schwarz, postfrisches Kabinettstück, Mi. € 200.--
13
2033 BF
3 Kr. karminrosa, vollzähniges Luxusstück mit klarem "54" HARDHEIM, Fotobefund
Brettl BPP.
16
275.—
3 Kr. karminrosa, vollzähniges Luxusstück mit klarem zentr. "144" THIENGEN,
Fotobefund Brettl BPP.
16
275.—
3 Kr. rosa, gut zentr., vollzähniges Prachtstück (min. hell) mit klarem Uhrradstempel "11", Mi. € 460.--
16
75.—
2036 BF
3 Kr. karminrosa, gestplt. Prachtstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 460.--
16
125.—
2037 BF
1 Kr. schwarz, Kabinettstück mit seltenem Ovalstempel "BADEN", gepr. Brettl.
17 a
30.—
2038 BF
1 Kr. schwarz, Luxusstück mit blauem "20" BUCHEN, gepr. Brettl BPP.
17 a
30.—
2039 BF
1 Kr. silbergrau, allerfeinstes Luxus-Briefstück in besonders tiefer Farbe mit K2
"SAECKINGEN", Farbattest Brettl BPP, Liebhaberlos !
17 b
1 Kr. silbergrau, farbfrisches Luxusstück mit klarem Bahnpost-DK-Stpl., typische
Farbe in bester Erhaltung, Fotoattest Brettl BPP, Mi. € 2.800.--
17 b
3 Kr. rosa, farbfrisches Prachtstück (wzg. Mgl.), mit dem auf Marke seltenen
Verrechnungsstempel "B.3.K.", Fotoattest Brettl, Sem € 800.--
18
3 Kr. rosa, Kab.-Briefstück mit schwarzem Zacken-Rahmenstpl. "NEUSTADT",
gepr. Brettl BPP, Sem € 250.--
18
2034 BF
2035 BF
2040 BF
2041 BF
2042 BF
75.—
**
U
100.—
2000.—
1350.—
350.—
U
90.—
31
Los-Nr.
2043 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
3 Kr. karminrosa (teils leicht Patina) auf herrlich beschriftetem und besonders
vorsichtig geöffnetem Präge-Zierbrief von "CARLSRUHE" nach Freiburg i.B., neues
Farbattest Brettl BPP, Liebhaberlos für allerhöchste Ansprüche !
18
6 Kr. ultramarin und dunkelultramarin, 2 gestplt. Kab.-Stücke, gepr. Pfenninger,
Mi. € 110.--
19 a/b
30.—
2045
6, 9, 30 Kr., drei postfrische Kab.-Stücke, Mi. € 143.--
19, 20, 22 **
60.—
2046 BF
9 Kr. rötlichbraun und fahlbraun, zwei Luxusstücke, Mi. € 110.--
20 a, 20 ba
40.—
2047
9 Kr. rötlichbraun und fahlbraun, 2 Kab.-Stücke, Mi. € 110.--
20 a/ba
25.—
2048 BF
9 Kr. fahlbraun auf Kab.-Kuvert von Mannheim nach Köln.
20 ba
2049 BF
9 Kr. dunkelbraun, farbfrisches Luxusstück, gepr. Brettl BPP, Mi. € 600.--
20 c
275.—
2050 BF
18 Kr. grün, min. unauffällige Mängel, schönes Stück, gepr. Brettl, Mi. € 650.--
21 a
75.—
2051 BF
18 Kr. grün, gestplt. Kabinettstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 650.--
21 a
300.—
2052 BF
18 Kr. dunkelgrün, feinst gezähntes Luxusstück in besonders tiefer Farbe mit DK
"HEIDELBERG", neues Farbattest Stegmüller BPP.
21 b
1500.—
30 Kr. gelborange, farbfrisches Kab.-Stück mit Stpl. "109" PFORZHEIM, Fotoattest
Brettl BPP, Mi. € 2.800.--
22 a
1000.—
2054 BF
30 Kr. orange, gestplt. Prachtstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 2.800.--
22 b
500.—
2055 BF
1 Kr. hellgrün mit Plattenfehler "Strich vor B und 1", Kab.-Briefstück, gepr.
Brettl BPP, Mi. € 75.--
23 II
2056
1 Kr. grün und 3 Kr. rosa, je im Pracht-Dreierstreifen.
23, 24 2057
3 Kr. rosa mit Plattenfehler "Strich an d. 3", zweimal, davon einmal zus. mit
1 Kr. grün auf Briefstück, tadellos gepr. Brettl BPP.
24 IV (2)
1 Kr. grün und 2 Stück 7 Kr. blau (1 Briefstück), drei Luxusstücke mit klaren, selt.
Stempeln, gepr. Brettl BPP.
23, 25 a (2) /U
40.—
7 Kr. blau und hellblau, 2 postfrische Kabinettstücke, Mi. € 150.--
25 a/b
**
60.—
2060
3 Kr. a. gelb, Plattenfehler I und II, je im postfr. Pracht-Viererblock, gepr. Brettl
BPP, Mi. ca. € 110.--
P. 2 x I/II (4)**
50.—
2061
Porto, 1-12 Kr. schwarz a. gelb, drei postfrische Kab.-Stücke, Mi. € 104.--
P. 1/3
50.—
2062 BF
3 Kr. schwarz a. gelb, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 150.--
P. 2
2063
3 Kr. schwarz a. gelb, dickeres Papier, postfr. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger,
Mi. € 300.--
P. 2y
2044
2053 BF
2058
2059
U
1200.—
50.—
30.—
35.—
/U
30.—
Landpost
**
30.—
**
100.—
60.—
Feldpost
2064 BF
"GR. BAD. FELDPOST EXP.", K2 auf kpl. Feldpostbrief aus Frankreich nach Rastatt.
BERGEDORF
2065
½ S.-4 S., kpl. postfrischer Kabinettsatz (teils vom Rand), gepr. Pfenninger,
Mi. € 350.--
1/5
**
160.—
2066
½ S.-4 S., kpl. ungebrauchter Kabinettsatz, Mi. € 330.--
1/5
*
100.—
2067 BF
1 S. schwarz a. weiss, gestplt. Prachtstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 480.--
2
2068 BF
1 ½ S. schwarz a. hellgelb, postfrischer Kab.-Kehrdruck, gepr. Pfenninger,
Mi. € 320.--
3K
120.—
**
120.—
BRAUNSCHWEIG
32
2069 BF
1 Sgr. rosa, Luxusstück mit HKS "BRAUNSCHWEIG", KB Lange BPP, Mi. € 380.--
1
150.—
2070 BF
1 Sgr. rosa, farbfrisches Kabinettstück, KB Lange BPP, Mi. € 380.--
1
140.—
2071 BF
2 Sgr. blau, breitrandiges Kab.-Briefstück mit Schnallenstpl. "HOLZMINDEN",
Fotoattest Lange BPP.
2
U
275.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
2072 BF
2 Sgr. blau, breit- bis überrandiges Kabinettstück, KB Lange, Mi. € 320.--
2
125.—
2073 BF
2 Sgr. preußischblau, vollrandig mit blauem Stempel, gepr. Pfenninger,
Mi. € 320.--
2
90.—
2074 BF
3 Sgr. rot, breitrandiges Luxusstück mit HKS, KB Lange, Mi. € 300.--
3
120.—
2075 BF
3 Sgr. rot, Kabinettstück mit DK "WOLFENBÜ(TTEL)", KB Lange BPP, Mi. € 300.--
3
110.—
2076 BF
3 Sgr. rot, wzg. hell, farbfrisches Prachtstück, Kurzbefund Lange BPP, Mi. € 300.--
3
40.—
2077 BF
3 Sgr. orangerot, vollrandig mit blauem Stempel, gepr. Pfenninger, Mi. € 300.--
3
80.—
2078 BF
¼ Ggr. a. braun, Pracht-Briefstück mit DK "WOLFENBÜTTEL", KB Lange, Mi. € 320.--
4
2079 BF
¼ Ggr. schwarz a. hellbraun, vollrandig mit blauem Stempel, gepr. Pfenninger,
Mi. € 320.--
4
80.—
1/3 Ggr. schwarz/weiß, Prachtstück (wzg. helle Stelle) mit rechtem Bogenrand,
Kurzbefund Lange BPP, Mi. € 400.--
5
65.—
2081 BF
1/3 Ggr. schwarz/weiß, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 400.--
5
100.—
2082
1/3 Sgr., drei gestplt. Kab.-Stücke, gepr. Pfenninger, Mi. € 240.--
6/8
60.—
2083 BF
1 Sgr. a. chromgelb, WZ.-Mundstück nach links, farbfr. Kab.-Stück, KB Lange
BPP, Mi. € 120.--
6aY
50.—
2 Sgr. a. blau, farbfrisches Kabinettstück mit zentr. "37" SCHOENINGEN, Kurzbefund Lange BPP.
7a
35.—
2085 BF
3 Sgr. a. rosa, Kab.-Stück mit zentr. "25" JERXHEIM, Kurzbefund Lange.
8a
50.—
2086 BF
4/4 Ggr., postfrischer waager. Dreierstreifen, gepr. Pfenninger, Mi. € 500.--
9 **
190.—
2087 BF
4/4 Ggr. schwarz a. braun, Kab.-Briefstück mit zentr. Nr.-Stpl. "13" FÜRSTENBERG.
9
U
75.—
2088
4/4 Ggr., gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 120.--
9
2089 BF
2/4 Ggr. auf graubraun, Kab.-Briefstück "28", gepr. Pfenninger, Mi. € 50.--
9
U
20.—
2090
½ Gr. a. graugrün, postfrisches Kabinettstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 65.--
10 A
**
20.—
2091 BF
½ Gr. a. graugrün, Kabinettstück mit blauem "31" LEHRE, Kurzbefund Lange,
Feuser DM 800.--
10 A
200.—
2092 BF
½ Gr. a. graugrün, breitrandiges Prachtstück (min. Knitter), KB Lange, Mi. € 300.--
10 A
40.—
2093 BF
½ Gr. schwarz a. lebhaftgraugrün, Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 300.--
10
2094 BF
1 Sgr. a. gelb, Kab.-Stück mit blauem "43" VECHELDE, Kurzbefund Lange.
11 A
2095
1 Sgr. a. gelb, Kab.-Briefstück, gepr. Grobe, Mi. € 60.--
11 A
2096 BF
3 Sgr. rosa, breitrandiges Prachtstück (wzg. Schürfung) mit zentr. "9" (gr. Ziffer),
KB Lange, Mi. € 260.--
12 Aa
40.—
3 Sgr. karmin, Pl.-F. "Bruch in der Randlinie oben links", farbfrisches Prachtstück,
Kurzbefund Lange BPP, Mi. € 350.-- +
12 Ab
120.—
2098 BF
3 Sgr. rosa, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 260.--
12
75.—
2099 BF
1/3 Sgr. schwarz/weiss, gestplt. Prachtstück (falzhell), gepr. Pfenninger,
Mi. € 2.800.--
13
350.—
2100 BF
1 Sgr. gelbocker, Kab.-Briefstück mit Stpl. "8", KB Lange, Mi. € 170.--
14 A
2101 BF
1 Sgr. gelbocker, bogenförmig durchstochen, Kab.-Stück mit klarem blauem
Nr.-Stpl. "38", gepr. W. Engel.
14 A
60.—
1 Sgr. gelbocker, durchst. 12, farbfrisches Prachtstück (min. hell), Kurzbefund
Lange BPP, Mi. € 380.--
14 B
65.—
1 Sgr. gelbocker, linienförmig durchstochen, Kab.-Stück mit klarem Nr.-Stpl. "9",
gepr. Brettl BPP.
14 B
140.—
2104 BF
1 Sgr. gelbocker, Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 170.--
14
2105 BF
2 Sgr. a. dunkelblau, farbfrisches Prachtstück (etw. hell), KB Lange, Mi. € 420.--
15 A
2106 BF
2 Sgr. schwarz a. dunkelblau, gestplt. Kabinettstück, gepr. Pfenninger,
Mi. € 420.--
15
2080 BF
2084 BF
2097 BF
2102 BF
2103 BF
U
80.—
40.—
U
120.—
35.—
U
U
U
20.—
65.—
60.—
65.—
125.—
33
Los-Nr.
2107 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
3 Sgr. rosa, farbfrisches Kab.-Stück mit zentr. blauem "42" THEDINGSHAUSEN,
KB Lange BPP, Mi. € 650.-- + Feuser DM 150.--
16 A
300.—
2108 BF
3 Sgr. mittelrot, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 650.--
16
175.—
2109
½ Gr. schwarz, postfrisches Kab.-Stück mit breitem Rand, Mi. € 70.--
17
2110 BF
1 Gr. karmin, Luxusstück, Kurzbefund Lange BPP.
18
30.—
2111 BF
2 Gr. blau, Luxusstück mit DK "HELMSTEDT", KB Lange, Mi. € 160.--
19
65.—
2112 BF
2 Gr. blau, Kab.-Stück mit blauem "37" SCHOENINGEN, KB Lange, Mi. € 160.--
19
60.—
2113
1/3 Gr. schwarz und 3 Gr. braun, tadellose Prachtstücke, Stempel wahrscheinlich echt, leider unprüfbar (Mi. € 650.--)
17, 20
/U
40.—
"RÜBELAND", R2 in blau auf Kab.-Post-Anweisung.
GA
40.—
30.—
2114
**
30.—
BREMEN
2115
1833, "Bremen Stadt-Postamt", zwei Reisescheine der Extra-Post.
2116 BF
5 Gr. schw. a. rosa, kl. Eckreparatur, sonst breitrandig und farbfrisch, schönes
Stück, Kurzbefund Heitmann BPP, Mi. € 400.--
2I
60.—
5 Sgr. schwarzgelbgrün, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Fotobefund
Heitmann BPP, Mi. € 360.--
4b
160.—
5 Gr. schwarz a. mattgraubraun, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Fotobefund Heitmann BPP, Mi. € 380.--
7
175.—
5 Gr. schwarz a. mattgraubraun, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Fotobefund Heitmann BPP, Mi. 300.--
12
110.—
2117 BF
2118 BF
2119 BF
HAMBURG
2120 BF
"HAMBURG", Nierenstpl. auf kpl. Kab.-Brief aus Copenhagen nach Berlin, 1829.
40.—
2121 BF
"HAMBURG", K2 auf Kab.-Brief via St. Petersburg nach Helsingfors, 1866.
50.—
2122
"DANEMARCH PAR HAMBURG", K2 und "TT R4" sowie roter Allemagne P. Givet
auf kpl. Kab.-Brief aus Christiania mit Leitvermerk via Kobenhagen, HH nach
Bordeaux, 1836.
50.—
2123 BF
½ Sch. schwarz, breitrandiges, farbfr. Luxusstück mit klarem zentr. Stempel, gepr.
Pfenninger, neues Fotoattest Lange BPP, Mi. € 750.-- +
1
360.—
½ Sch. schwarz, breitrandiges Kabinettstück, gepr. Pfenninger mit Attest,
Mi. € 750.--
1
300.—
½ Sch. schwarz, farbfrisches Prachtstück (wzg. rs. Schürfg.) mit zarter Abstempelung, neues Fotoattest Lange BPP, Mi. € 750.--
1
120.—
2126 BF
1 Sch. braun, breitrandiges Kab.-Stück, Kurzbefund Lange, Mi. € 100.--
2
40.—
2127 BF
1 Sch. braun, farbfrisches Kab.-Stück, KB Lange, Mi. € 100.--
2
35.—
2128 BF
1 Sch. braun, breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 100.--
2
30.—
2129 BF
2 Sch. rot, breitrandiges Luxusstück, Kurzbefund Lange BPP, Mi. € 130.--
3
60.—
2130 BF
2 Sch. rot, breitrandiges Luxusstück, KB Lange BPP, Mi. € 130.--
3
55.—
2131 BF
2 Sch. rot, breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 130.--
3
40.—
2132 BF
3 Sch. preußischblau, farbfrisches Luxusstück, Kurzbefund Lange, Mi. € 160.--
4
75.—
2133 BF
3 Sch. preußischblau, zart gestplt. Luxusstück, KB Lange, Mi. € 160.--
4
65.—
2134 BF
3 Sch. preußischblau, breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
4
50.—
2135 BF
3 Sch. preußischblau, breitr., farbfr. Luxus-Briefstück mit zusätzl. klarem OvalAufgabestempel, Fotobefund Lange BPP.
4
U
100.—
2136 BF
3 Sch. preußischblau, farbfrisches Kab.-Briefstück, Kurzbefund Lange.
4
U
75.—
2137 BF
4 Sch. gelbgrün, ungebrauchtes Kabinettstück, Kurzbefund Lange, Mi. € 90.--
5a
*
40.—
2138 BF
4 Sch. bläulichgrün, ungebr. Prachtstück (o.G.) mit rechtem Bogenrand und
Rand-Nr. "8", Kurzbefund Lange BPP.
5b
(*)
50.—
2124 BF
2125 BF
34
Los-Nr.
2139 BF
Mi.-Nr.
4 Schilling bläulichgrün, farbfrisches Oberrandstück mit klarem Vierstrichstempel,
Luxus !, neues Farbattest Lange BPP.
Ausruf
5b
700.—
2140 BF
4 Sch. bläulichgrün, breitrandiges, farbfr. Kab.-Stück, neues Fotoattest Lange BPP,
Mi. € 1.600.-5b
500.—
2141 BF
7 Sch. orange, farbfrisches Luxusstück, Kurzbefund Lange BPP.
6
35.—
2142 BF
7 Sch. orange, breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 50.--
6
20.—
2143 BF
9 Sch. gelb, ungebr. Prachtstück (winz. helle Stelle) mit 13mm breitem linken
Bogenrand und Rand-Nr. "10", Fotobefund Lange BPP.
7
*
75.—
2144 BF
9 Sch. gelb, ungebr. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 150.--
7
*
45.—
2145 BF
9 Schilling gelb, riesenrandiges Luxusstück mit Vierstrichstempel sowie rotem
Teilstempel von London, Attest Löhden und Lange BPP.
7
1200.—
2146 BF
9 Sch. gelb, sauber gestplt. Kab.-Stück, neues Fotoattest Lange, Mi. € 2.500.--
7
850.—
2147
1 ¼ Sch. grau (Farben c, d, e), 3 breitrandige Kab.-Stücke, gepr. Pfenninger,
Mi. € 330.--
8 c, d, e
2148 BF
1 ¼ Sch. malvenfarben, tieffarbiges, breitrandiges Prachtstück, schwache
waager. Bugspur, neues Farbattest Lange BPP, Mi. € 1.200.--
8a
240.—
2149 BF
1 ¼ Sch. grüngrau, breitrandiges Kab.-Stück, Kurzbefund Lange, Mi. € 130.--
8b
50.—
2150 BF
1 ¼ Sch. graugrün, farbfrisches Kabinettstück, KB Lange, Mi. € 110.--
8d
45.—
2151 BF
1 ¼ Sch. graugrün, breitrandiges Kab.-Paar, gepr. Pfenninger, Mi. € 450.--
8 d 2152 BF
1 ¼ Sch. dunkelviolett, tieffarbiges Kab.-Stück, Kurzbefund Lange, Mi. € 100.--
8f
2153 BF
1 ¼ Sch. stumpfblau, allseits überrandiges Kabinettstück mit dem enorm seltenen
Plattenfehler "Bruchstrich oben mit Kolbenansatz", neues Farbattest Lange BPP,
Liebhaberlos für allerhöchste Ansprüche !
8g
1500.—
2154 BF
1 ¼ Sch. stumpfblau, unsichtb. Bugspur, sonst breitrandiges, farbfr. schönes Stück
mit dän. Dreiringstpl. "2", neues Fotoattest Lange BPP, Mi. € 1.200.-8g
180.—
2155 BF
2 ½ Sch. blaugrün, farbfr., breitrandiges Kabinettstück mit Stpl. "2", Fotobefund
Lange BPP, Mi. € 180.--
80.—
125.—
40.—
9
80.—
2156 BF
2 ½ Sch. blaugrün, farbfr., breitrandiges Pra.-Stück, Fotobefund Lange, Mi. € 180.-- 9
75.—
2157 BF
2 ½ Sch. blaugrün, breitrandiges Prachtstück mit Hamburger K1-Stpl. (selten),
kl. schwache Bugspur, Fotobefund Lange BPP.
9
75.—
2158 BF
2 ½ Sch. dunkelgrün, tieffarbiges Kabinettstück mit 4 Schnittlinien, KB Lange,
Mi. € 180.--
9
70.—
2159 BF
2 ½ Sch. grün, Kab.-Stück mit Dreiring-Stempel "2".
9
60.—
2160 BF
2 ½ Sch. blaugrün, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Drahn, Mi. € 180.--
9
50.—
2161
½, 2, 4, 7 Sch., vier Prachtstücke, gepr. Lange BPP, Mi. € 85.--
10, 13, 16a, 19
35.—
2162
½-4 Sch., 8 gestplt. Kabinettstücke, alle gepr. Pfenninger, Mi. € 185.--
10/16
50.—
2163 BF
"RITZEBÜTTEL", sehr seltener blauer K1 mit Jahreszahl auf ½ S. Kab.-Stück, gepr.
Jakubek.
10
½ Sch. schwarz, farbfrisches Pracht-Briefstück mit klarem Oval-Aufgabestempel
"1. St. P.A.", seltener Briefkasten-Stpl., Fotobefund Lange BPP.
10
2165
1 ¼ Sch. grauviolett und 2 ½ Sch. dunkelgrün, Kab.-Stücke, je KB Lange.
12 IIb, 14 I
2166 BF
2 Sch. rot, Prachtstück (wzg. Mgl.) mit dem sehr seltenen Maschinen-Wellenstpl.,
Attest Carl H. Lange, Kurzbefund G. Lange, Mi. € 525.--
13
2164 BF
2167
2168 BF
Nr. 10, 12 II a/b, 13, 14 II, 5 sauber gestplt. Kab.-Stücke, alle gepr. Lange,
Mi. € 111.--
150.—
U
30.—
100.—
/U
3 Sch. ultramarin, Plattenfehler "Anstrich des D in der Mitte gebrochen", farbfrisches
Prachtstück (wzg. Mgl.), neues Fotoattest Lange, sehr selten !, Mi. € 1.200.-15 a II
75.—
40.—
190.—
2169 BF
3 Sch. preußischblau, farbfrisches Kab.-Stück, Fotobefund Lange, Mi. € 140.--
15 b
60.—
2170 BF
7 Sch. orange, farbfrisches Prachtstück, Fotobefund Lange BPP, Mi. € 150.--
17
50.—
2171 BF
7 Sch. orange, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 150.--
17
50.—
35
Los-Nr.
2172 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
9 Schilling, besonders farbfrisches Luxusstück mit zentrisch und dekorativ aufgesetztem K2 "HAMBURG 18/12. 67", neues Attest Lange BPP.
18
1400.—
9 Sch. gelb, farbfrisches Kab.-Stück mit blauem DK-Stpl., neues Fotoattest
Lange BPP, Mi. € 2.600.--
18
1000.—
9 Sch. gelb, kleines Format mit 2 dicken Eckzähnen, farbfrisches Kab.-Stück,
neues Fotoattest Lange BPP, Mi. € 2.600.--
18
900.—
2175
1 ¼ und 1 ½ Sch., 2 ungebr. Kabinettstücke, gepr. Pfenninger, Mi. € 60.--
20, 21
2176 BF
1 ¼ Sch. grauviolett, Kab.-Briefstück mit blauem Stempel, gepr. Pfenninger,
Mi. € 45.--
20
2173 BF
2174 BF
2177 BF
*
20.—
U
20.—
1 ¼ Sch. graupurpur, Plattenfehler "3 statt B in HAMBURG", wzg. rs. Stockfl., dennoch Kabinettstück dieser seltenen Marke, neues Farbattest Lange, Mi. € 1.200.-- 20 b I
380.—
2178 BF
1 ½ Sch. karmin, farbfrisches Kab.-Stück mit blauem Strichstpl., Fotobefund
Lange BPP, Mi. € 160.--
21
2179 BF
1 ½ Sch. karmin, Pracht-Briefstück (min. kl. Kratzspur) mit blauem K2 "ST.P.A. 1
HAMBURG", selten !, Fotobefund Lange BPP.
21
U
75.—
2180 BF
1 ½ Sch. karmin, gestplt. Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
21
U
60.—
2181 BF
2 ½ Sch. dunkelolivgrün, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 100.--
22
30.—
2182 BF
2 ½ Sch. dunkelgrün, farbfrisches Kab.-Stück, Kurzbefund Lange, Mi. € 120.--
22 b
50.—
2183 (T)
Hamburg, 12 Werte auf Steckkarte in unterschiedl. Erhaltung, meist gepr. Lange,
Mi. € 638.--
60.—
*/
60.—
HANNOVER
2184
1 Ggr. a. grün, 2 Kab.-Randstücke mit rechts Rand-Nr. "6", 2 b auf Briefstück
und gepr. Berger.
2 a, b
2185
1/30 Th. und 1/10 Th., zwei farbfrische Kab.-Stücke, gepr. Berger, Mi. € 140.--
3 a, 5
2186
1851, 1/30 bis 1/10 Th. mit 3 a, b, vier breitrandige Kab.-Stücke bzw. BriefStücke, alle gepr. Pfenninger, Mi. € 305.--
3 a, b
4, 5
30.—
40.—
/U
75.—
2187 BF
1/30 Th. schwarz a. lachsfarben, gestplt. Kab.-Paar, gepr. Pfenninger, Mi. € 150.-- 3 b 2188 BF
1/30 Th. a. lachsfarben, Luxuspaar vom Bogenrand mit blauem L1 "UELZEN",
gepr. Dr. Ferchenbauer.
3 a 1/30 Th. a. himbeerrot, kopfstehendes Wz., Kab.-Randstück mit DK "GÖTTINGEN",
Fotobefund Berger BPP, Mi. € 300.--
3bW
120.—
2190 BF
1/30 Th. a. himbeerrot, kopfsteh. Wz., Luxusstück mit klarem K1 "LÜNEBURG",
Fotobefund Berger BPP, Mi. € 300.--
3bW
120.—
2191 BF
1/30 Th. lebhaftrosalila, Kab.-EF mit blauem R3 "HANNOVER" und hs. Vermerk
"Eilt sehr" sowie rs. blauem K1 "BK 8".
3b
70.—
2192 BF
1/15 Th. schw. a. blau, Luxus-Briefstück mit Stpl. "HANNOVER".
4
U
25.—
2193 BF
1/10 Th. a. gelb, farbfrisches Luxus-Randstück, Kurzbefund Berger BPP.
5
2194 BF
3 Pf. mattlilarosa, o.Wz., farbfrisches Kab.-Stück, Fotobefund Berger, Mi. € 400.--
6a
150.—
2195 BF
1/10 Th. schwarz/gelb, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 200.--
7a
60.—
2196 BF
1/10 Th. schwarz, enges oranges Netz, Kab.-Briefstück, gepr. Berger, Mi. € 200.--
7a
U
65.—
2197 BF
3 Pf. karmin, schwarzes Netz, farbfrisches Kab.-Briefstück, Fotobefund Berger,
Mi. € 350.--
8a
U
130.—
3 Pf. lila, graues Netz, farbfrisches Kab.-Briefstück mit R3 "HANNOVER", Fotobefund Berger BPP, Mi. € 450.--
8b
U
180.—
1 Ggr. schwarz/olivgrün, Kab.-Briefstück mit Randbordüre, links mit Rand-Nr. "8",
Kurzbefund Berger.
9
U
65.—
2200
1/30-1/10 Th., 3 gestplt. Kab.-Stücke, gepr. Pfenninger, Mi. € 200.--
10/12
2201 BF
3 Pf. karminrot, teilw. überrandiges Pracht-Briefstück, KB Berger, Mi. € 200.--
13 b
U
65.—
2202
1 Gr. rosa, Luxus-Briefstück "CELLE", 1 Gr. lilarot, Kab.-Randstück mit links Rand-Nr.
"11" auf Briefstück, gepr. Berger BPP.
14 a, c
U
30.—
2189 BF
2198 BF
2199 BF
36
/U
40.—
U
50.—
50.—
50.—
Los-Nr.
2203 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
2 Gr. ultramarin, Plattenfehler "Geschwungene 2", linke unt. Bogenecke mit
Rand-Nr. "12", wzg. Randspalt, sonst Top, KB Berger, Mi. € 600.-- ++
15 a I
2 Gr. dunkelblau, re. untere Bogenecke mit Rand-Nr. "12" auf Kab.-Briefstück,
Kurzbefund Berger BPP.
15 b
U
85.—
2205 BF
2 Gr. blau a. 1 Gr. Briefumschlag mit K2 "HANNOVER".
15, U 2 A 60.—
2206 BF
3 Gr. gelb, Kab.-Stück mit rechtem Bogenrand und Rand-Nr. "6", gepr. Berger.
16 a
40.—
2207 BF
½ Gr. schwarz, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 250.--
17 y
75.—
2208 BF
½ Gr. schwarz, rosa Gummi, breitrandiges Kab.-Briefstück mit DK "OSNABRÜCK",
Fotobefund Berger BPP, Mi. € 400.--
17 x
U
150.—
2209 BF
½ Gr. schwarz, Kab.-Briefstück mit klar. DK "DANNENBERG", KB Berger, Mi. € 250.--
17 y
U
100.—
2210 BF
10 Gr. olivgrün, ungebr. Kab.-Stück, KB Berger, Mi. € 300.--
18
*
100.—
2211 BF
10 Gr. dunkelgrünlicholiv, postfrisches Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 450.--
18
**
250.—
2212
3 Gr. braun, 2 Kabinettstücke (1x Briefstück), gepr. Berger, Mi. € 120.--
19 a (2)
/U
40.—
2213 BF
3 Pf. olivgrün, ungebr. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 500.--
20
*
150.—
2214 BF
3 Pf. grün, farbfrisches Prachtstück (kl. helle Stelle), KB Berger, Mi. € 1.200.--
20
130.—
2215 BF
3 Pf. grün, breitrandiges, gestplt. Exemplar (Mängel), Mi. € 1.200.--
20
100.—
2216 BF
3 Pf. grün, Kab.-Stück, links oben "Rahmenbruch", gepr. Pfenninger.
21
40.—
2217
3 Pf. hell- und dunkelgrün, 2 farbfr. Kabinettstücke, 1x DK "GEESTEMÜNDE (ZOLLVEREIN)", gepr. Berger, Mi. € 150.--
21 y (2)
65.—
½ Gr. schwarz, weiße Gummierung, gestplt. Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger,
Mi. € 340.--
22 y
U
110.—
3 Gr. braun, Kab.-Briefstück mit klarem DK "ELZE", Kurzbefund Berger, Mi. € 90.--
25 y
U
40.—
2220
1, 2 und 6 Sch., ungebr. Prachtstücke, gepr. Brettl BPP, Mi. € 250.--
2/4
*
50.—
2221
1 und 2 Sch., farbfrische Prachtstücke, gepr. Brettl BPP, Mi. € 320.--
2, 3
2222 BF
6 Sch. grün/rosa, farbfrisches Kab.-Stück mit klarem Stempel, Fotobefund
C. Brettl, Mi. € 450.--
4
2223 BF
½ Sch., bestens zentriertes Kabinettstück, gepr. Brettl, Mi. € 180.--
6e
45.—
2224
1 Sch. rosakarmin/saftgrün, schönes Stück (winz. Mgl.) mit klarem R3 "GEESTEMÜNDE ZOLLVEREIN", neues Fotoattest C. Brettl BPP, Mi. € 1.000.-- +
7 xb
220.—
¼ Sch. karmin/gelbgrün, ungebr. farbfrisches Stück im kl. Format (min. falzhell),
Kurzbefund Brettl BPP, Mi. € 350.-- +
8a
1 ½ Sch. hellgrün/karmin, farbfrisches Kabinettstück mit klarem L1, Kurzbefund
Brettl BPP, Mi. € 400.--
10
2204 BF
2218 BF
2219 BF
120.—
HELGOLAND
2225 BF
2226 BF
75.—
150.—
*
50.—
130.—
2227
Nr. 10, 13, 14, 16, 18, fünf ungebr. Prachtstücke, gepr. Brettl BPP, Mi. € 128.--
*
2228 BF
5 Pf. mit Plattenfehler "Randlinie über T gebrochen", Prachtstück, gepr. Brettl
BPP, Mi. € 80.--
13 a I
2229
10 Pf., zwei farbfrische Prachtstücke, gepr. Brettl BPP, Mi. € 75.--
14 a/d
2230 BF
2 ½ Pf.. grün/orange/zinnoberrot, postfr. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 360.-- 17 b
2231 BF
3 Pf. mit winz. Zahnfehler, farbfrisches Prachtstück, Kurzbefund Brettl BPP, Mi.
€ 340.--
17 a
2232 BF
20 Pf. mit klarem L1, farbfrisches Kab.-Stück, gepr. Brettl BPP, Mi. € 180.--
18 b
60.—
2233
20 Pf. , zwei farbfrische Prachtstücke, gepr. Brettl BPP, Mi. € 120.--
18 c/g
30.—
2234 BF
1 Mk., gut zentriertes ungebr. Prachtstück, gepr. Brettl BPP, Mi. € 280.--
19 Aa
*
60.—
2235 BF
1 Mk., farbfrisches Prachtstück, gepr. Brettl BPP, Mi. € 280.--
19 Ab
*
60.—
2236 BF
1 Mk.. dkl.grün/schwarz/karmin, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 280.-- 19 Ab
90.—
2237 BF
1 Mk., gut zentriertes Prachtstück (belanglose Knitterung), gepr. Brettl BPP,
Mi. € 280.--
50.—
19 Ab
30.—
30.—
/U
25.—
**
150.—
*
45.—
37
Los-Nr.
2238 BF
2239 (T)
Mi.-Nr.
5 Mk. mehrfarbig, klar gestplt. Luxusstück dieser seltenen Marke, neues Fotoattest C. Brettl BPP, Mi. € 1.500.--
Ausruf
20 A
600.—
Helgoland, 17 saubere Marken in unterschiedl. Erhaltung, alle gepr. Brettl BPP,
Mi. € 872.--
*/
75.—
LÜBECK
2240 BF
½ Sch. grauviolett, ungebr. (o.G.), min. Eckhinterlegung, Kurzbefund Brettl BPP,
Mi. € 600.--
1
2241 BF
1 Sch. orange, breitrandiges, farbfrisches Kabinettstück, neues Fotoattest C.
Brettl BPP, Mi. € 2.500.--
2
1000.—
2242 BF
2 Sch. rotbraun, breitrandiges Luxusstück, Kurzbefund Brettl BPP, Mi. € 300.--
3
120.—
2243 BF
2 Sch. und Fehldruck 2 ½ Sch. im waager. Prachtpaar, nur im breiten Unterrand
Bugspur, Kurzbefund Brettl BPP, Mi. € 530.--
3, 3 F
(*)
150.—
2244 BF
2 Sch. rotbraun, Fehldruck "zwei ein halb", ungebr. Prachtstück (wzg. helle
Stelle), Kurzbefund Brettl BPP, Mi. € 500.--
3F
(*)
80.—
2 ½ Sch. dunkelrosa, farbfr. Luxus-Briefstück, Attest Pfenninger, neues Fotoattest
Brettl "ein attraktives Briefstück", Mi. € 1.000.--
4
U
500.—
2 ½ Sch. rosa, breitrandiges, besonders farbfrisches Kab.-Briefstück, neues Fotoattest C. Brettl BPP, Mi. € 1.000.--
4
U
400.—
4 Sch. dunkelgrün, breitrandiges, farbfr. Kab.-Stück, Fotobefund C. Brettl BPP,
Mi. € 750.--
5a
250.—
1 Sch. gelborange, farbfr. schönes Stück (kl. Einriss), neues Farbattest C. Brettl
BPP, Mi. € 2.000.--
7
300.—
2249 BF
½ Sch. dunkelgelblichgrün, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 90.--
8
40.—
2250 BF
1 Sch. orange, Prachtstück (winz. helle Stelle) mit klarem Dreiringstpl. "I" von
Travemünde, Kurzbefund Brettl BPP, Mi. € 320.--
9A
60.—
1 Sch. orange (kl. Ausbesserung), farbfr. schönes Stück mit K1 "TRAVEMÜNDE",
gepr. Brettl BPP, Mi. € 350.--
9A
40.—
1 Sch. hellorange, weiter Durchstich, farbfrisches Kab.-Stück, Fotobefund C. Brettl
BPP, Mi. € 600.-9B
200.—
2245 BF
2246 BF
2247 BF
2248 BF
2251 BF
2252 BF
(*)
80.—
2253 BF
1 Sch. lebhaftorange, Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 200.--
9
2254 BF
2 Sch. karmin, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 80.--
10
20.—
2255
2 Sch. karmin und 4 Sch. braun (mit Hufeisenstpl.), 2 Kabinettstücke, gepr. Brettl,
Mi. € 210.-- ++
10, 12
80.—
2256 BF
2 ½ Sch. dunkelultramarin, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 500.--
11
190.—
2257 BF
2 ½ Sch. ultramarin, farbfrisches Prachtstück (min. Scherentrennung) mit klarem
Dreiringstpl. "L", Fotobefund C. Brettl BPP, Mi. € 550.--
11
120.—
2258 BF
4 Sch. mittelolivbraun, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 130.--
12
40.—
2259
1 Sch. orange, 2 ½ Sch. blau, 1 ½ Sch. lila, farbfrische Stücke mit min. Mängeln,
gepr. Brettl BPP, Mi. € 810.--
9 A,
11, 14
80.—
2260 BF
1 ¼ Sch. braun, Luxus-Briefstück mit Hufeisenstpl., gepr. Brettl, Mi. € 265.--
13 b
U
50.—
2261 BF
1 ¼ Sch. braun, Luxus-Briefstück mit vollem K2, gepr. Brettl BPP.
13 b
U
30.—
2262
Lübeck, 6 schöne Marken, teilweise unterschiedl. Erhaltung, alle gepr. Brettl,
Mi. € 427.--
(*)/ /U
50.—
U
90.—
MECKLENBURG-SCHWERIN
38
2263 BF
6/4 S. (Sechserblock), Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 225.--
1 (6/4)
2264 BF
5 S. blau, breitrandiges gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 340.--
3
110.—
2265 BF
4/4 Sch. rot, farbfrisches Kabinettstück mit zartem blauem "LAGE", neues
Fotoattest Berger BPP, Mi. € 2.200.--
4
950.—
U
100.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
4/4 Sch. rot, geripptes Papier, Luxusstück mit zentrisch klarem "WISMAR", Kurzbefund Berger BPP.
5a
40.—
2267 BF
4/4 Sch. rot, waager. Kabinettpaar mit L1 "ROSTOCK", Kurzbefund Berger BPP,
Mi. € 160.--
5 b 65.—
2268 BF
8/4 S. (Achterblock), gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
5 (8/4)
50.—
2269 BF
2 S. blaugrau, ungebr. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 180.--
6
2270 BF
2266 BF
*
60.—
2 Sch. dunkelmagenta, Kab.-Briefstück mit zentrisch klarem "ROSTOCK-BAHNHOF",
Kurzbefund Berger BPP, Mi. € 300.-6a
U
140.—
2 Sch. dunkelmagenta, Luxus-Briefstück mit klarem L2 "MALCHOW", Kurzbefund
Berger BPP, Mi. € 300.--
6a
U
140.—
3 Sch. orangegelb, breiter weißer Rand, farbfrisches Kabinettstück, KB Berger,
Mi. € 380.--
7 II
2273 BF
5 S. orangebraun, ungebr. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 200.--
7
2274
Nr. 2b, 5b mit kl. Mängeln, Nr. 3, 6b mit fraglichen Stempeln, Mi. € 2.470.--
2271 BF
2272 BF
140.—
*
65.—
120.—
MECKLENBURG-STRELITZ
2275 BF
2276 BF
¼ Sgr. schwärzlichrotorange, gestplt. Prachtstück (etwas verschönt), gepr.
Pfenninger, Mi. € 3.000.--
1
1 S. grauviolett, ungebr. Kabinettstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 340.--
3
300.—
*
100.—
OLDENBURG
2277
1852, "OLDENBURG", L1 auf kpl. Personen-Reiseschein nach Bremen.
50.—
2278
London, roter K1 "LOMBARD STREET" nach Delmenhorst mit blauem K2 "Aus
England per Aachen", barfrankierter Kab.-Brief von 1863.
50.—
*
750.—
2279 BF
1/3 Sgr. schwarz/grünoliv, ungebrauchtes Kab.-Stück (nur ein min. Falzrest),
gepr. Pfenninger, Mi. € 1.500.--
1
1/3 Sgr. schw. a. grün, farbfrisches Kabinettstück mit R2 "VAREL", neues Farbattest
Berger BPP, Mi. € 1.200.--
1
1/30 Th. schw. a. blau, 2 Kab.-Briefstücke mit L1 "FRANCO" bzw. K2 "ST. P.A.
BREMEN", gepr. Berger BPP.
2 I/III
1/30 Th. schwarz/blau, waager. Luxuspaar mit klarem L1 "LÖNINGEN", Kurzbefund Brettl BPP, Mi. € 500.--
2 I 1/30 Th. schw. a. blau, farbfrisches Kab.-Randstück mit seltenem L1 "BERNE",
Kurzbefund Berger, Mi. € 120.-- ++
2 II
50.—
1/30 Th. schwarz/blau, Kabinettstück mit klarem schwarzem R2 "VAREL", gepr.
Brettl, Mi. € 120.--
2 II
40.—
2285 BF
1/30 Th. schwarz/blau, Pracht-Randstück (min. Bugspur), Kurzbefund Brettl.
2 II
25.—
2286 BF
1/30 Th. schw. a. blau, breitrandiges Kab.-Stück mit "Delmenhorster Häuschen"Stempel, Kurzbefund Berger BPP, Mi. € 280.--
2 III
80.—
1/30 Th. schw./blau, Pracht-Briefstück (dieses vergrößert) mit Delmenhorster
Häuschen, Kurzbefund Brettl BPP, Mi. € 280.--
2 III
U
80.—
2288 BF
1/30 Th. schw./blau, Luxus-Briefstück mit klarem R2 "BURHAVE", gepr. Brettl.
2 III
U
20.—
2289
1/30 Th. schw./blau, 3 verschied. Typen, 3 Kab.-Briefstücke mit L1 "BOCKHORN,
WESTERSTEDE" und R2 "OVELGÖNNE", alle gepr. Brettl BPP, Mi. € 187.--
2 I/III
U
75.—
1/30 Th. schw./blau, breitrandiges Kabinettpaar auf Briefstück mit R2 "VAREL",
Kurzbefund Brettl BPP, Mi. € 500.--
2 III U
190.—
2291 BF
1/30 Th. schw./blau, waager. Kabinettpaar mit R2 "VAREL", KB Brettl, Mi. € 500.--
2 III 160.—
2292 BF
1/30 Th. schw. a. blau, Kab.-Randstück mit klarem Taxstpl. "2 2/5" von Abbehausen, Fotobefund Berger BPP, MI. € 770.--
2 IV
250.—
1/30 Th. schw./blau, Kab.-Briefstück (belangl. Knitterung) mit breitem rechten
Bogenrand und schwarzem R2 "VAREL", KB Brettl BPP.
2 IV
2280 BF
2281
2282 BF
2283 BF
2284 BF
2287 BF
2290 BF
2293 BF
400.—
U
50.—
200.—
U
40.—
39
Los-Nr.
Ausruf
2294 BF
1/30 Th. schw./blau, Kabinettbrief mit R1 "DELMENHORST", gepr. Brettl BPP.
2 IV
65.—
2295 BF
1/15 Th. schw./rosa, Kab.-Briefstück mit linkem Bogenrand und R2 "LÖNINGEN",
Kurzbefund Brettl BPP.
3I
U
60.—
1/15 Th. schw. a. rosa, breitrandiges Kab.-Stück auf Briefstück (dieses oben ergänzt) mit klarem R2 "HEPPENS", Kurzbefund Berger.
3I
U
40.—
1/15 Th. schw. a. rosa, farbfrisches Luxus-Briefstück mit klarem R2 "VAREL", Kurzbefund Berger BPP, Mi. € 260.--
3 II
U
100.—
1/15 Th. schw. a. rosa, breitrandig und farbfrisch, winzige Schürfung, gepr.
Berger, Mi. € 320.--
3 III
50.—
2299
1/15 Th. schw./rosa, alle Typen, 3 feine Prachtstücke, gepr. Brettl, Mi. € 680.--
3 I/III
120.—
2300 BF
1/15 Th. schw./rosa, waager. Kab.-Paar (winz. Vortrennschnitt im Zwischenraum)
mit klarem R2 "ELSFLETH", gepr. W. Engel, neues Fotoattest Brettl BPP, Mi. € 2.200.-- 3 III 2296 BF
2297 BF
2298
2301 BF
800.—
1/15 Th. schw./rosa, breitrandiges Luxusstück auf Vorderseite, KB Brettl BPP,
Mi. € 700.--
3 III
1/15 Th. schw. a. rosa (min. Knitter) auf Briefstück, 1/10 Th. a. gelb, Prachtstück,
gepr. Berger, Mi. € 210.--
3 I, 4a U/
30.—
2303 BF
1/10 Th. zitrongelb, farbfrisches Kabinettstück, gepr. Berger, Mi. € 150.--
4b
50.—
2304 BF
1/10 Th. schw./hellgelb (Seidenpapier), lose auf Pracht-Briefstück, breiter linker
Bogenrand und kl. Pl.-F. "linke Randlinie unterbrochen" mit R2 "WILDESHAUSEN",
Fotobefund Brettl BPP.
4a
2305
1/10 Th. gelb, beide Farben, 2 Luxusstücke, gepr. Brettl BPP, Mi. € 260.--
4 a/b
80.—
2306 BF
1/10 Th. schw./zitrongelb, Kab.-Randstück, R2 "JEVER", kl. Pl.-F. "linke Randlinie
unterbrochen", Kurzbefund Brettl BPP.
4b
80.—
2307 BF
1/10 Th. schw./zitrongelb, Luxus-Briefstück (z. Kontrolle gelöst) mit klarem R2
"VAREL", gepr. Brettl BPP, Mi. € 150.--
4b
U
65.—
1/10 Th. schw./zitrongelb, Kab.-Briefstück mit L1 "FRANCO", gepr. Brettl BPP,
Mi. € 150.--
4b
U
55.—
2309
1/30 Th., 1/15 Th., 1/10 Th. (2), vier Kabinettstücke, alle gepr. Brettl, Mi. € 292.--
2-4 a/b
2310 BF
1/3 Gr. schw. a. grün, breitrandiges, farbfr. Kab.-Stück mit klarem R2 "VAREL",
neues Fotoattest Berger, Mi. € 3.600.--
5
2311
1 Gr. schw./blau, 2 breitrandige Kab.-Briefstücke, gepr. Brettl BPP, Mi. € 110.--
6 a (2)
U
30.—
2312
1 Gr. schw./blau, 3 Kabinettstücke, gepr. Brettl BPP, Mi. € 115.--
6a
/U
30.—
2313 BF
1 Gr. schw. a. blau, breitrandiges Kab.-Briefstück mit R2 "ZETEL", gepr. Berger.
6a
U
50.—
2314 BF
1 Gr. schw. a. blau, Plattenfehler "Untere Randlinie unterbrochen", Kab.-Briefstück,
Kurzbefund Berger, Mi. € 200.-6 a II
U
80.—
2302
2308 BF
2315 BF
()
U
180.—
80.—
65.—
1200.—
1 Gr. schw. a. indigo mit Plattenfehler "Untere Randlinie unterbrochen", breitrandiges, farbfr. Kab.-Stück dieser äußerst seltenen Marke, neues Fotoattest
Berger BPP, Mi. € 3.500.-- ++
6 c II
2316 BF
1 Gr. blau auf Prachtbrief mit R2 "VECHTA", Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
6a
2317 BF
2 Gr. schw./rosa, breitrandiges Prachtstück (min. Mängel) mit klarem R2 "VECHTA",
tadellos sign. Pfenninger, Fotobefund Brettl BPP, Mi. € 750.-7
110.—
2 Gr. schw. a. rosa, farbfr. schönes Stück (kl. helle Stellen), gepr. Pfenninger
und Berger, Mi. € 750.--
7
100.—
2 Gr. schwarz/rosa, allseits breitrandiges Luxusstück auf Briefstück, neues Farbattest Brettl BPP, Mi. € 750.--
7
3 Gr. schw./gelb, farbfrisches Kab.-Stück "VAREL", neues Fotoattest Brettl BPP,
Mi. € 750.--
8
260.—
2321 BF
3 Gr. schw. a. gelb, farbfrisches Prachtstück, Kurzbefund Berger, Mi. € 750.--
8
200.—
2322 BF
¼ Gr. gelborange, farbfrisches, allseits gut vollrandiges Prachtstück dieser
seltenen Marke, neues Fotoattest Berger BPP, Mi. € 4.500.--
9
1350.—
2318
2319 BF
2320 BF
40
Mi.-Nr.
1500.—
U
30.—
350.—
Los-Nr.
2323 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
1/3 Gr. blaugrün, allseits breitrandiges, farbfr. Luxusstück, neues Farbattest Berger
BPP, Mi. € 1.100.-10 a
420.—
2324 BF
1/3 Gr. blaugrün, farbfrisches Kab.-Stück mit R2 "VAREL", neues Fotoattest Brettl
BPP, Mi. € 1.100.--
10 a
360.—
2325 BF
1/3 Gr. grün, farbfrisches gestplt. Exemplar (kl. Mgl.), gepr. Brettl, Mi. € 1.100.--
10 a
100.—
2326 BF
1/3 Gr. blaugrün, besonders farbfrisches, ursprüngliches Luxus-Briefstück, neues
Fotoattest Brettl "attraktives Briefstück", Mi. € 1.100.--
10 a
1/3 Gr. moosgrün, farbfrisches Luxusstück dieser seltenen Farbe, dopp. sign.
Pfenninger, neues Fotoattest Brettl BPP, Mi. € 3.200.--
10 b
1300.—
1/3 Gr. moosgrün, farbfrisches schönes Stück, Unterrand korrigiert, Kurzbefund
Berger BPP, Mi. € 3.200.--
10 b
250.—
2329 BF
½ Gr. braunorange, Kab.-Stück mit klarem blauem K2 "OLDENBURG", gepr. Pf.
11 a
180.—
2330 BF
½ Gr. hellrotbraun, breitrandiges, farbfr. Stück (winz. hell), Kurzbefund Berger
BPP, Mi. € 650.--
11 a
85.—
2331 BF
½ Gr. dunkelbraun, farbfr. Prachtstück (Bugspur am Rand) mit R2 "ESSEN", Kurzbefund Berger BPP, Mi. € 650.--
11 b
90.—
½ Gr. orangebraun, Kab.-Briefstück mit idealem Kastenstpl. "BREMEN", gepr.
Brettl BPP, Mi. € 650.--
11 b
U
250.—
½ Gr. rotbraun, kl. Luxus-Briefstück mit R2 "DELMEN(HORST)", gepr. Pfenninger,
neues Farbattest Brettl BPP, Mi. € 650.--
11 a
U
240.—
½ Gr. dunkelbraun, farbfrisches Luxusstück mit klarem R2 "EDEW(ECHT)", neues
Farbattest Brettl BPP, Mi. € 650.--
11 b
½ Gr. dunkelbraun, dreiseitig sehr breitrandiges Luxus-Briefstück mit klarem R2
"STOLLHAMM", neues Fotoattest Brettl BPP: "ein schönes Exemplar", Mi. € 650.--
11 b
2336 BF
1 Gr. blau, farbfrisches Luxusstück, gepr. Brettl, Mi. € 200.--
12 a
2337 BF
1 Gr. blau, farbfrisches Kab.-Stück lose auf Briefstück mit R2 "SCHWEI", Kurzbefund Berger, Mi. € 200.-- +
12 a
U
80.—
2338 BF
1 Gr. blau, Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 200.--
12 a
U
75.—
2339 BF
1 Gr. blau, breitrandiges Kab.-Briefstück, gepr. Brettl BPP, Mi. € 200.--
12 a
U
70.—
2340 BF
1 Gr. blau, schönes waager. Paar mit R2 "ABBEHAUSEN", linke Marke min. rep.,
rechte Marke tadellos, KB Brettl BPP, Mi. € 600.--
12 a 2341 BF
1 Gr. trübblau, farbfrisches Luxusstück, KB Brettl, Mi. € 320.--
12 b
110.—
2342 BF
1 Gr. trübblau, breitrandiges Kab.-Stück mit R2 "BOCKHORN", Kurzbefund Berger,
Mi. € 320.--
12 b
90.—
2343 BF
1 Gr. trübblau, farbfr. Prachtstück, Kurzbefund Berger, Mi. € 320.--
12 b
80.—
2344 BF
2 Gr. rot, farbfrisches Luxusstück mit R2 "(WILDE)SHAUSEN", Fotobefund Brettl BPP,
Mi. € 550.--
13
220.—
2345 BF
2 Gr. rot, farbfrisches Kabinettstück, Fotobefund Berger, Mi. € 550.--
13
180.—
2346 BF
2 Gr. rot, farbfrisches Kab.-Stück mit R2 "APEN", Fotobefund Brettl, Mi. € 550.--
13
180.—
2347 BF
2 Gr. zinnoberrot, breitrandiges Kabinettstück mit zartem Teilstempel, Farbattest
Dr. Ferchenbauer.
13
100.—
2348 BF
3 Gr. gelb, farbfrisches Prachtstück (unsichtbar punkthell), Kurzbefund Berger,
Mi. € 550.--
14
90.—
3 Gr. gelb, breitrandiges Prachtstück (kl. Knitterung) mit klarem DK-Stpl., Fotobefund Brettl BPP, Mi. € 550.--
14
80.—
2350
1/3-3 Gr., weiter Durchstich, kpl. ungebr. Prachtsatz, Kurzbef. Berger, Mi. € 193.--
15/19 B
2351 BF
1/3 Gr. grün, farbfr. Prachtstück mit auf dieser Marke seltenem R2 "BREMEN",
Fotobefund Berger BPP, Mi. € 240.-- ++
15 A
120.—
2352 BF
1/3 Gr. schwärzlichgelbgrün, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Brettl BPP, Mi. € 240.--
15 A
100.—
2353 BF
1/3 Gr. grün, Kab.-Stück mit zentr. klarem R2 "LOHNE", Kurzbefund Berger BPP,
Mi. € 240.--
15 A
100.—
2327 BF
2328 BF
2332 BF
2333 BF
2334 BF
2335 BF
2349 BF
U
500.—
240.—
U
280.—
70.—
80.—
*
50.—
41
Los-Nr.
2354 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
1/3 Gr. grün, farbfrisches Prachtstück (z. Kontrolle gelöst, schwache Knitterung)
auf Drucksache mit vollständigem Streifband, seltene Einzelfrankatur, neues
Fotoattest Brettl BPP, Mi. € 1.200.--
15 A
320.—
2355 BF
½ Gr. orange, farbfr. Kab.-Briefstück, Kurzbefund Berger, Mi. € 120.--
16 Aa
U
40.—
2356 BF
½ Gr. rotorange, Prachtstück mit R2 "OVELGÖNNE", Kurzbefund Berger BPP,
Mi. € 200.--
16 Ab
50.—
2357
1, 2 und 3 Gr., drei Prachtstücke, gepr. Berger, Mi. € 143.--
17/19 A
35.—
2358
Nr. 6 a, 12 a, 16 Aa, 16 Ab, alle mit kl. Mängeln, gepr. Brettl, Mi. € 575.--
2359
½-3 Gr., vier gestplt. Kabinettstücke, gepr. Pfenninger, Mi. € 263.--
40.—
16/19 A
100.—
PREUSSEN
VORPHILATELIE UND MARKENLOSE BRIEFE
2360 BF
"DANZIG", K2 und roter "LT" auf Kab.-Brief nach Nizza, 1843.
50.—
2361 BF
"KÖNIGSBERG PR.", L2 und "FRANCO GRAENZE", L1 auf kl. Kab.-Brief aus Liebau
nach Schiedam, 1838.
60.—
"TRARBACH", R2 über Stralsund nach Stockholm mit vs. "YSTAD", Kab.-Damenbriefchen von 1856.
100.—
2362 BF
MARKENAUSGABEN
2363 BF
1 Sgr. auf hellrosa, riesenrandiges Luxusstück mit vollem 29 mm breitem Bogenrand mit Rand-Nr. "11", klarer "765" KROMBACH, neues Farbattest Brettl BPP,
Liebhaberlos für allerhöchste Ansprüche !
2a
1 Sgr. a. rosa im waager. Dreierstreifen auf Prachtbrief von "103" BERLIN
STADTPOST-EXP. VII.
2 a 150.—
1 Sgr. schw. a. rosa, Oberrandstück als Zusatzfrankatur und 1 Sgr. GA-U mit Nr.Stpl. "183" sowie K2 "BRESLAU nach 9 Ab".
2 a, U 8
75.—
2 Sgr. schwarz a. blau auf allerfeinstem Luxus-Präge-Zierbrief von "34" ANGERMÜNDE mit "2 Sgr." nachtaxiert nach Garz auf Rügen.
3
1200.—
2 Sgr. schw. a. blau und 1 Sgr. rosa, seltene Mischfrankatur der 1./ 2. Ausgabe
auf Kab.-Brief "103" BERLIN nach Stuttgart.
3, 6
200.—
4 Pfg. grün bzw. dunkelgrün a. weiß, zwei gestplt. Kab.-Stücke, gepr. Pfenninger,
Mi. € 240.--
5 a/b
2369 BF
½ Sgr. lebhaftorange, ungebr. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 240.--
13
2370 BF
½ Sgr. lebhaftorange, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 200.--
13
2371 BF
4 Pf. grün, EF auf Kab.-Drucksache mit blauem K2 "HALLE".
14
50.—
2372 BF
1 Sgr. rosa auf deko. Prachtbrief mit Hufeisenstempel "COELN".
16
120.—
2373 BF
3 Sgr. braun auf 3 Sgr. Briefcouvert mit K2 "ELBERFELD".
18, U 28
50.—
2374 BF
30 Sgr. dunkelgrünblau, postfrisches Kabinettstück, Mi. € 320.--
21
**
175.—
2375
1-9 Kr., 5 gestplt. Kabinettstücke, gepr. Pfenninger, Mi. € 325.--
22/26
2376 BF
1 Kr. grün im Paar auf deko. Pracht-Briefstück mit zentr. Taxis-K1 "EISFELD".
22 2377 BF
2 Kr. orange, Luxusstück mit zentr. K1 "NEUHAUS AM RENNWEG".
23
2378 BF
3 Kr. rosa im Paar mit vollem K2 "WORMS".
24 U
80.—
2379 BF
3 Kr. rosakarmin auf "Eilt"-Luxuskuvert mit Steigbügel-Stempel "REICHELSHEIM
NASS.", Liebhaberlos für allerhöchste Ansprüche !
24
1200.—
60.—
2364 BF
2365 BF
2366 BF
2367 BF
2368
800.—
90.—
*
75.—
70.—
90.—
U
80.—
80.—
BAHNPOST
2380
42
"MAGDEBURG-LEIPZIG", Bahnpost-L3 auf kpl. Briefkarte vom Eisenbahn-Postbüro,
1874.
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
GANZSACHEN
2381
"STETTIN", R1 auf 3 Sgr. Kab.-GA-Umschlag.
U 22 A
75.—
SACHSEN
VORPHILATELIE
2382
"DRESDEN", R2 auf kpl. Brief nach Brüssel, 1825.
60.—
2383
"LEIPZIG", K2 via St. Petersburg nach Finnland mit vs. AK-Stpl., 1866.
60.—
2384
1836, "Wurzen" auf Reiseschein der Extrapost nach "LEIPZIG".
60.—
MARKENAUSGABEN
2385 BF
2386 BF
2387 BF
2388 BF
2389 BF
2390 BF
3 Pf. dunkelzinnoberrot, Luxusstück von der seltenen Platte VI, besonders
farbfrisch im sächsischen Liniensystem mit zartem Einkreisstpl. "FRANKENBERG",
geprüft Pfenninger mit Attest sowie neues Farbattest Rismondo BPP.
1a
3000.—
3 Pf. ziegelrot, Pl. III, Typ 13, farbfrisches Kabinettstück, neues Farbattest Rismondo BPP, Mi. € 7.000.--
1a
2000.—
3 Pf. ziegelrot, vollrandiges Prachtstück (teilweise kleine Ausbesserungen)
mit Ortsstempel "GOESSNITZ", sign. Pirl und neuer Farbbefund Rismondo BPP,
Mi. € 7.000.--
1a
900.—
3 Pf. dunkelrot, farb- und prägefrisches, schönes Stück, zweiseitig überrandig,
zweiseitig Randlinienschnitt mit blauem K1 "ALTENBURG" auf unvollständiger
Drucksache, neues Fotoattest Rismondo BPP, Mi. € 20.000.--
1a
3 Pf. grün, I. Auflage, allseits überrandige Kab.-Bogenecke (kl. Eckbug nur im
Rand), in dieser Qualität selten, neues Fotoattest Rismondo BPP.
2Ia
3 Pf. saftgrün, 1. Auflage, waager. Kabinettpaar aus der li. ob. Bogenecke mit
Dresdner Stadtpost-Ra., sehr seltene Einheit, neues Fotoattest Rismondo, Mi. ca.
€ 3.600.--
2 I a 2600.—
350.—
1300.—
2391 BF
3 Pf. saftgrün, meist breitrandiges Kab.-Stück, Kurzbefund Rismondo, Mi. € 120.-- + 2 II a
60.—
2392 BF
3 Pf. saftgrün, vollrandiges Kab.-Stück mit zentr. K2 "EISENBERG", Kurzbefund
Rismondo, Mi. € 120.-- +
2 II a
50.—
2393 BF
3 Pfg. blaugrün, 2. Auflage, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
2 b II
75.—
2394 BF
3 Pfg. dunkelgrün, erste Auflage, Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 280.--
2 aI
U
110.—
2395 BF
3 Pf. saftgrün, Luxus-Briefstück mit blauschwarzem Stpl. "65" und vollem Ortsstpl.
"HERRNHUT", Kurzbefund Rismondo.
2 II a
U
75.—
3 Pf. saftgrün, meist voll- bis überrandiges Prachtpaar auf Briefstück (nur kl. ber.
Stelle), gepr. Rismondo BPP, Mi. € 260.--
2 II a U
50.—
2397 BF
3 Pf. blaugrün, breitrandiges, farbtiefes Kab.-Stück, Kurzbefund Rismondo,
Mi. € 160.-- +
2 II b
2398 BF
3 Pf. saftgrün, allseits voll- bis breitrandiger Kab.-Viererblock (trotz schwacher
Bugspur), neues Fotoattest Rismondo BPP, Mi. € 3.000.--
2 II a (4)
800.—
3 Pf. hellgrün, allseits vollrandiger Pracht-Viererblock (1 Wert punkthell), neues
Farbattest Rismondo, große Blockseltenheit, Mi. unbewertet (mind. € 7.500.--)
2 II c (4)
2000.—
2400
Friedrich August, 5 Luxus-Briefstücke, kpl. Serie, alle gepr. Rismondo, Mi. € 182.--
3/7
U
75.—
2401 BF
½ Ngr. a. grünl.grau, Kab.-Briefstück mit seltenem K1 "HOHENSTEIN", Kurzbefund
Rismondo BPP.
3b
U
50.—
1 Ngr. a. karminrot, breitrandiges Luxus-Briefstück mit klarem Vollgitterstempel,
Kurzbefund Rismondo.
4 II b
U
50.—
2403 BF
1 Ngr. a. dunkelrosa, breitr. waager. Kabinettpaar, KB Rismondo, Mi. € 200.--
4 II b 75.—
2404
2, 3, 2 Ngr., drei Luxusstücke, gepr. Rismondo, Mi. € 155.--
5/7
60.—
2405 BF
2 Ngr. a. hellblau, breitrandiges Kab.-Briefstück mit Vollgitterstempel, Kurzbefund
Rismondo BPP, Mi. € 110.--
5
2396 BF
2399 BF
2402 BF
70.—
U
40.—
43
Los-Nr.
Ausruf
2406 BF
3 Ngr. a. gelb mit "Sachsenringel" über Ohr, ungebr. o.G., Ecke ausgebessert,
Fotobefund Rismondo BPP, Mi. ca. € 500.--
6 PF I
2407 BF
3 Ngr. a. gelb, allseits überrandiges Kab.-Stück mit Gratlinien (Schnittlinien) an
drei Seiten, Kurzbefund Rismondo BPP.
6
50.—
2 Ngr. a. dkl.blau, Prachtstück mit R2 "DRESDEN B.(öhmischer) BAHNHOF", seltener
Postübernahmestpl., Fotobefund Rismondo BPP.
7
75.—
2 Ngr. a. dkl.blau, Luxus-Briefstück mit zentr. "54" MITTWEIDA, Kurzbefund Rismondo BPP.
7
U
50.—
2410
½-3 Ngr., je zwei Luxusstücke, alle gepr. Rismondo BPP.
8/11
/U
40.—
2411
½ Ngr. Paar, 1, 2 und 3 Ngr., alle mit handschriftlicher Entwertung.
8/11
/U
40.—
2412 BF
½ Ngr. a. grau, Kab.-Stück mit rotem "2" (600 P.), Fotobefund Rismondo BPP.
8I
2413 BF
½ Ngr. a. grau, farbfr. Pracht-Viererblock (1 Mke. kl. Mängel), Fotobefund
Rismondo BPP, Mi. € 300.--
8 II (4)
70.—
2414 BF
1 Ngr. a. mattrosa, allseits überrandige Luxus-Bogenecke mit Eckwinkel, Kurzbefund Rismondo.
9I
40.—
2415 BF
1 Ngr. a. mattrosa, Luxus-Bogenecke mit Eckwinkel, Kurzbefund Rismondo.
9I
40.—
2416 BF
1 Ngr. a. hellgraurot auf Brief nach Böhmen mit Stempel "112" DRESDEN-BODENBACH und handschriftlicher Aufgabe "Pirna".
9
180.—
2417 BF
1 Ngr. und 2 Ngr., je voll- bis breitrandig auf Kab.-Brief von Leipzig nach Lübeck.
9, 10
80.—
2418 BF
2 Ngr. a. blau, deutl. Schmitzdruck (fast wie Doppeldruck), überrandiges Kab.Stück, gepr. Rismondo BPP.
10 a
3 Ngr. schwarz/mattgelb mit idealem "170" SEIFHENNERSDORF auf Prachtbrief
nach Frankfurt.
11
5 Ngr. rot, zwei Luxusstücke mit klaren Stempeln "125" und "53", gepr. Rismondo
BPP, Mi. € 150.--
12 a, 12 aa /U
60.—
5 Ngr. rot, gemaschtes Papier, farbfrisches Kab.-Stück mit Teilen von zwei Nachbarmarken, KB Rismondo BPP, Mi. € 120.--
12 ax
50.—
2408 BF
2409 BF
2419 BF
2420 BF
2421 BF
2422 BF
2423 BF
(*)
80.—
120.—
35.—
5 Ngr. ziegelrot, waager. Prachtpaar (ob. Randlinienschnitt) mit Stpl. "8" CHEMNITZ,
Fotobefund Rismondo, als Paar selten !, Mi. € 750.-12 a 50.—
100.—
5 Ngr., rot, gemaschtes Papier, farbfrisches Kab.-Stück mit blauem K2 "LEIPZIG",
Kurzbefund Rismondo, Mi. € 120.-- +
12 ax
5 Ngr. ziegelrot, gemaschtes Papier, breitrandiges, farbfr. Luxuspaar, neues
Fotoattest Rismondo BPP, Mi. ca. € 1.000.--
12 ax 5 Ngr. karminrosa, farbfrisches Kab.-Stück mit klarem "21" PIRNA, Kurzbefund
Rismondo, Mi. € 150.--
12 c
5 Ngr. karminrosa, Kab.-Briefstück mit glasklarem "Z", Kurzbefund Rismondo,
Mi. € 150.--
12 c
2427 BF
5 Ngr. karminrosa, breitrandiges Luxusstück, KB Rismondo, Mi. € 150.--
12 c
60.—
2428 BF
5 Ngr. rostbraun, farbfrisches Kabinettstück "21", KB Rismondo BPP, Mi. € 240.--
12 e
85.—
2429 BF
5 Ngr. rostbraun, breitrandiges Kabinettstück, Kurzbefund Rismondo BPP, Mi.
€ 240.--
12 e
70.—
5 Ngr. rostbraun, sehr seltenes, waager. Paar dieser Farbe, Oberrand etwas
korrigiert, neues Fotoattest Rismondo BPP, Mi. € 1.800.--
12 e 2424 BF
2425 BF
2426 BF
2430 BF
44
Mi.-Nr.
60.—
400.—
60.—
U
60.—
270.—
2431 BF
10 Ngr. lebhaftblau, gestplt. breitrandig. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 300.-- 13 a
175.—
2432 BF
10 Ngr. lebhaftblau, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 300.--
13 a
135.—
2433 BF
10 Ngr. cyanblau, breitrandiges, farbfrisches Kab.-Stück, Fotobefund Rismondo,
Mi. € 300.--
13 a
125.—
2434 BF
10 Ngr. milchblau, farbfrisches Kab.-Unterrandstück, Fotobefund Rismondo,
Mi. € 300.--
13 a
120.—
2435 BF
10 Ngr. cyanblau, farbfrisches Kab.-Briefstück, Fotobefund Rismondo, Mi. € 300.-- 13 a
U
125.—
Los-Nr.
2436 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
10 Ngr. milchblau, allseits breitrandiges, farbfrisches Luxuspaar mit Stpl. "210"
BUCHHOLZ, neues Fotoattest Rismondo, Mi. € 1.000.--
13 a 500.—
10 Ngr. blau mit 1 Ngr. rosa auf Reco.-Brief von Leipzig nach Warschau (Russland), Reg.-Bug durch die Marken geglättet (bei 10 Ngr. kaum erkennbar),
seltene Destination !, neues Fotoattest Rismondo, Mi. € 1.400.--
13 a, 9 II a
750.—
10 Ngr. dunkelblau, farbfr. zentrisch gestplt. Luxusstück, Fotobefund Rismondo,
Mi. € 400.--
13 b
175.—
2439 BF
10 Ngr. blau, glasiges Papier, farbfrisches Prachtstück, Fotobefund Rismondo,
Mi. € 420.--
13 c
120.—
2440
Wappenserie, kpl. mit Nuancen, 9 ungebr. Prachtstücke, Mi. ca. € 90.--
14/19
*
30.—
2441
3 Pf.-5 Ngr., kpl. Serie in ungebr., teils postfr. Pracht-Viererblocks, Mi. ca. € 250.--
14/19 (4) */**
80.—
2442
3 Pf., ½ und 1 Ngr., je auf Luxus-Briefstück, 5 Ngr. Luxusstück, gepr. Rismondo,
Mi. € 114.--
14/16, 19aU/
40.—
2437 BF
2438 BF
2443 BF
3 Pf. grün, Prachtstück (Eckz. stumpf) mit rotem K2 "LEIPZIG", Kurzbefund Rismondo. 14 a
30.—
2444 BF
3 Pf. grün, ½ Ngr. orange und 2 Ngr. blau zusammen als seltene und dekorative
Buntfrankatur auf Pracht-Briefstück (2 Ngr. fehlerh.), Fotobefund Rismondo.
14 a,
15 c, 17 a U
60.—
1867, 3 Pfge. dunkelgrün zusammen mit 3 Ngr. Couvert-Ausschnitt, je zwei Werte
auf dekorativem Prachtbrief von "76" OELSNITZ IM VOIGTLANDE nach Modena
mit interess. Austaxierungen nach Italien, Farbattest Rismondo BPP.
14 a (2),
GAA 14 (2)
1000.—
2 Ngr., 3 Ngr. (2) und 5 Ngr., je sauberes Kab.-Briefstück, gepr. Rismondo, Mi.
€ 117.--
17 b,
18 a/b, 19 aU
30.—
2447 BF
3 Ngr. braun und 5 Ngr. graublau zus. auf Kab.-Briefstück, gepr. Rismondo.
18 b, 19 a U
40.—
2448 BF
5 Ngr. braungrau, sehr gut gezähntes Luxusstück dieser seltenen Marke mit klarem
R3 "REICHENBACH IM VOIGTLAND", neues Fotoattest Rismondo, Mi. € 1.000.-19 e
2445 BF
2446
2449 (T)
450.—
Sachsen, schönes Lot von 31 Stück aus Nr. 2-19, meist gute Erhaltung, teilweise
gepr. Rismondo, Mi. € 920.--
90.—
GANZSACHEN
2450 BF
3 Ngr. Ganzsachen-Ausschnitt auf dekorativem Briefcouvert von "65" HERRNHUT,
Farbbefund Rismondo BPP.
GAA 3
150.—
FELDPOST
2451
Feldpost, zwei ungebrauchte Pracht-Umschläge.
2452 BF
"BRAMBACH" mit Dienstsiegel auf portofreier Postkarte.
60.—
40.—
(*)
75.—
SCHLESWIG-HOLSTEIN
2453 BF
1 Sch. blau, ungebr. Prachtstück (o.G.), farb- und prägefrisch, Fotobefund
Moeller, Mi. € 220.--
1a
2454 BF
1 Sch. blau, allseits voll- bis überrandiges Kab.-Stück mit Roststpl. "9." ELMSHORN,
einer der seltensten Stempel der 1. Ausgabe, nur 2 Abschläge bekannt, geprüft
Pfenninger und neues Farbattest Moeller, Mi. € 7.000.-- ++
1a
1 Schilling blau, dreiseitig überrandiges Luxus-Briefstück mit klarem Roststempel
"19" KIELER BAHNHOF, neues Farbattest Möller BPP, Mi. € 7.000.-- +
2
2 Sch. rosa, ungebr. senkr. Prachtpaar mit 30 mm Unterrand, obere Marke winz.
Fleck, untere Marke postfrisch mit schwacher Bugspur, neues Fotoattest Moeller,
Mi. € 2.200.--
2 a 2 Sch. dunkelrosarot, allseits vollrandiges, farbfr. Kab.-Stück mit klarem Roststpl.
"16" ITZEHOE, ein sehr schönes Stück dieser seltenen dunklen Nuance, neues
Fotoattest Moeller BPP, Mi. € 13.000.--
2b
4 Sch. karminrot, farbfrisches Kabinettstück mit klarem "16" FLENSBURG, Fotobefund Moeller, Mi. € 600.--
3
250.—
4 S. karminrot, gestplt. Kabinettstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 600.--
3
200.—
2455 BF
2456 BF
2457 BF
2458 BF
2459 BF
3000.—
U
2000.—
**/*
400.—
4500.—
45
Los-Nr.
Ausruf
2460 BF
4 Sch. karminrot, farbfrisches Prachtstück (winz. Randkerbe), gepr. Pfenninger,
Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 600.--
3
2461 BF
1 ¼ Sch. grün, Luxus-Briefstück mit idealem zentr. K2 "ALTONA", Fotobefund
Moeller BPP.
4
1 ¼ Sch. ultramarin, extrem breitrandige Luxus-Bogenecke mit zentr. "119"
ITZEHOE, ein Ausnahmestück !, neues Fotoattest Moeller BPP.
5I
250.—
1 ¼ Schilling grauultramarin mit weit gewelltem Grund, farbfrisches breitrandiges
Kabinettstück mit Stempel "113" ALTONA, neues Farbattest Möller BPP.
5 II
2400.—
1 ¼ Sch. ultramarin, weit gewellter Grund, breitrandiges Kab.-Stück dieser Seltenheit mit Stpl. "113" ALTONA, neues Farbattest Moeller BPP, Mi. € 4.000.-5 II
1800.—
2462 BF
2463 BF
2464 BF
2465 BF
120.—
U
50.—
1 ¼ Sch. ultramarin, Luxusstück, rechts mit Bogenrand, links Anschnitt der Nachbarmarke und klarer "113" ALTONA, Liebhaberstück !, Fotobefund Moeller BPP.
6
75.—
1 ¼ Sch. ultramarin, farbfrisches Kabinettstück mit zentr. K2 "KIEL", Fotobefund
Moeller BPP.
6
40.—
1 ¼ Sch. ultramarin, farbfrisches Kab.-Stück mit klarem "54" auf Brief nach Barmstedt, K1-Aufgabestempel "RENDSBURG", Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 140.-- +
6
80.—
1 ¼ Sch. ultramarin, waager. Kab.-Dreierstreifen auf Briefstück mit Stpl. "119"
ITZEHOE, Fotobefund Moeller BPP.
7 U
50.—
2469 BF
½ Sch. karmin, Luxusstück mit zentr. klarem K2 "ALTONA", Fotobefund Moeller.
8
2470 BF
½ Sch. rosalila, Luxus-Briefstück mit idealem K1 "FLENSBURG", Kurzbefund Moeller.
8
2471 BF
½ Sch. rosalila, perfektes Luxuspaar mit ideal zentr. K2 "KIEL", Ausnahmestück !,
neues Fotoattest Moeller BPP.
8 200.—
½ Sch. rosalila, waager. Kab.-Dreierstreifen (Durchst. rs. gestützt) mit K1 "FLENSBURG", Fotobefund Moeller, Mi. € 400.--
8 80.—
1 ¼ Sch. grün, waager. Kab.-Dreierstreifen mit seltenem K1 "LUNDEN", Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 250.-- ++
9 140.—
2474 BF
1 1/3 Sch. violett, farbfrisches Kab.-Stück mit Bahnpost-K1, Fotobefund Moeller
BPP, Mi. € 150.--
10
2475 BF
1 1/3 Sch. violett, waager. Pracht-Dreierstreifen (min. Scherentrennung oben)
auf Briefstück mit klarem gr. K1 "BAHNHOF PINNENBERG", seltene Abstempelung,
Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 800.-- ++
10 2 Sch. ultramarin, Luxusstück mit zentr. klarem K2 "HADERSLEBEN", gepr. Engel,
Fotoattest Moeller BPP.
11
200.—
2477 BF
2 Sch. ultramarin, farbfrisches Kab.-Stück, Fotobefund Moeller, Mi. € 280.--
11
100.—
2478 BF
2 Sch. ultramarin, Kab.-Briefstück mit K1 "HOLST. EB. P.Sp.B.", Fotobefund Moeller
BPP, Mi. € 280.--
11
2466 BF
2467 BF
2468 BF
2472 BF
2473 BF
2476 BF
2479 BF
35.—
U
40.—
60.—
U
U
250.—
100.—
2 Sch. ultramarin, waager. Luxuspaar mit zentr. klarem K2 "WESSELBUREN", seltene
Einheit, neues Fotoattest Moeller, Mi. € 800.-11 350.—
4 Sch. ockerbraun, farbfr. Luxusstück mit klarem K2 "RENDSBURG", Attest W. Engel,
neues Fotoattest Moeller BPP, Mi. € 1.600.--
12
650.—
4 Sch. ockerbraun, farbfrisches Kab.-Stück mit K2 "(ALT)ONA", gepr. Pfenninger,
neues Fotoattest Moeller BPP, Mi. € 1.600.--
12
500.—
2482 BF
½ Sch. grün, waager. Kab.-Viererstreifen mit zartem, seltenem K2 "GRAM", neues
Fotoattest Moeller BPP, Mi. € 800.-- ++
13 (4)
350.—
2483 BF
½ Sch. olivgrün, gestplt. Kabinettpaar, gepr. Pfenninger, Mi. € 180.--
13 50.—
2484 BF
1 ¼ Sch. violett, waager. Luxus-Dreierstreifen auf Briefstück mit klarem K2
"TONDERN", Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 120.-- +
14 U
60.—
1 ¼ Sch. lila, waager. Kab.-Viererstreifen mit zartem K2 "STERVP" entwertet, Fotoattest Moeller BPP, Mi. € 400.-- +
14 (4)
U
200.—
1 ¼ Sch. lila, Luxusstück mit klarem preuß. K2 "ARNIS" auf farblos geprägtem
sauberem Zierbrief-Umschlag, neues Farbattest Moeller BPP "Zierbriefe aus SH
selten vorkommend".
14
300.—
2480 BF
2481 BF
2485 BF
2486 BF
46
Mi.-Nr.
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
2487 BF
"SCHLESW. POST-SPED. BUR./Zug No. II südlich", R2 klar auf Kab.-Brief mit 1 ¼ S.
14
2488
1 ¼ S.-4 S., vier gestplt. Kab.-Stücke, gepr. Pfenninger, Mi. € 270.--
14/17
75.—
2489
1 1/3 Sch. karmin, farbfrisches Kabinettstück, Kurzbefund Moeller, Mi. € 80.--
15
30.—
2490
1 1/3 Sch. karmin, farbfr. Prachtstück, Kurzbefund Moeller BPP.
15
25.—
2491 BF
1 1/3 Sch. karmin, Kab.-Briefstück mit klarem K1 "HEILIGENHAFEN", Kurzbefund
Moeller BPP, Mi. € 80.-- +
15
U
40.—
1 1/3 Sch. karmin, waager. Kab.-Paar auf Briefstück mit K2 "FRIEDRICHSSTADT",
Kurzbefund Moeller BPP, Mi. € 200.--
15 U
75.—
1 1/3 Sch. rosalila, waager. Kab.-Dreierstreifen mit klarem K1 "HADERSLEBEN",
Fotoattest Moeller BPP, Mi. € 350.--
15 2 Sch. ultramarin, Luxus-Briefstück mit zentr. K1 "FLENSBURG", Kurzbefund Moeller
BPP, Mi. € 60.--
16
U
30.—
2 Sch. ultramarin, waager. Luxuspaar auf Briefstück mit klarem K1 "FLENSBURG",
Kurzbefund Moeller BPP, Mi. € 180.--
16 U
75.—
2 Sch. ultramarin, waager. Kab.-Dreierstreifen mit zarten K1 "FLENSBURG", Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 350.--
16 4 Sch. ockerbraun, Luxusstück mit klarem K1 "FLENSBURG", Kurzbefund Moeller,
Mi. € 100.--
17
45.—
2498 BF
4 Sch. ockerbraun, Kab.-Stück mit zartem K2 "BURG AUF FEHMARN", Fotobefund
Moeller BPP, Mi. € 100.-- +
17
35.—
2499 BF
4 Sch. ockerbraun, farbfrisches Kab.-Briefstück, Fotobefund Moeller BPP.
17
2500 BF
4 Sch. ockerbraun, waager. Kab.-Paar mit klarem K1 "HADERSLEBEN", Kurzbefund Moeller BPP, Mi. € 280.--
17 4 Sch. braunocker, waager. Kab.-Dreierstreifen auf Briefstück mit 3 klaren K1
"SENSBY", seltene Einheit und seltene Abstempelung, Attest Hunziker, Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 500.-- ++
17 U
250.—
1 ¼ Sch. rötlichlila, farbtiefes Kab.-Briefstück mit zentr. K2 "ALTONA", Fotobefund
Moeller, Mi. € 80.-- +
18 a
U
35.—
1 ¼ Sch. rötlichlila, farbfrischer Kab.-Dreierstreifen, Fotobefund Moeller BPP,
Mi. € 300.--
18 a U
100.—
2504 BF
1 ¼ Sch. grau, Luxusstück mit idealem K1 "FLENSBURG", Fotobefund Moeller.
18 c
35.—
2505
1 ¼ Sch. grau, Kab.-Stück mit K2 "NEUMÜNSTER", Kurzbefund Moeller.
18 c
25.—
2506 BF
1 ¼ Sch. blaugrau, Luxus-Briefstück mit zartem K2 "NEUMÜNSTER", Kurzbefund
Moeller BPP, Mi. € 120.--
18 d
½ Sch. grün, waager. Luxuspaar mit dänischem Duplex-Stpl. "37 KORSÖR",
seltene Abstempelung, Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 320.-- ++
19 ½ Sch. grün, Kab.-Stück auf kleiner Briefvorderseite (Ortsbrief) mit klarem K2
"ALTONA", Fotobefund Moeller BPP.
19
½ Sch. grün, 4 Sch. braun und zwei Werte 1 ¼ Sch. grün als Streifen geklebt auf
Kab.-Briefstück, seltene Mischfrankatur dreier Ausgaben mit K1 "KIEL BAHNHOF",
Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 270.-- ++
19, 25, 9 (2)U
2510 BF
1 ¼ Sch. lila, Luxusstück mit zentr. K1 "HEILIGENHAFEN", Fotobefund Moeller.
20
30.—
2511
2 Sch. grauultramarin, Kab.-Stk. mit klarem K1 "FLENSBURG", KB Moeller, Mi. € 60.-- 21
30.—
2512 BF
2 Sch. grauultramarin, waager. Luxuspaar auf Briefstück mit zentr. klarem K2
"AHRENSBURG", Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 180.-- +
21 U
90.—
2 Sch. ultramarin, Luxusstück auf sauberem, vollständigem Brief nach Kopenhagen mit klarem K2 "ALTONA", Fotobefund Moeller BPP, Mi. € 150.--
21
75.—
1 ¼ Sch. braunlila, tieffarbiges Luxusstück mit idealem K1 "HEILIGENHAFEN",
Fotobefund Moeller BPP.
22
1 ¼ Sch. bräunlichlila, waager. Kab.-Dreierstreifen auf Briefstück mit K2 "KIEL",
KB Moeller, Mi. € 180.--
22 1 1/3 Sch. karmin, Kabinettstück mit klarem R3, Kurzbefund Moeller BPP.
23
2492 BF
2493 BF
2494 BF
2495 BF
2496 BF
2497 BF
2501 BF
2502 BF
2503 BF
2507 BF
2508 BF
2509 BF
2513 BF
2514 BF
2515 BF
2516
140.—
150.—
140.—
U
40.—
90.—
U
60.—
150.—
U
80.—
150.—
35.—
U
75.—
25.—
47
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
2517 BF
1 1/3 Sch. karmin, waager. Kab.-Dreierstreifen, Fotobefund Moeller, Mi. € 220.--
23 75.—
2518 BF
2 Sch. grauultramarin, Prachtstück mit zartem K2 "GRAVENSTEIN", Fotobefund
Moeller BPP, Mi. € 190.--
24
75.—
2519 BF
2 S. mittelgrauultramarin, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 190.--
24
60.—
2520 BF
4 Sch. braunocker, Luxus-Briefstück mit klarem K1 "KIEL BAHNHOF", Kurzbefund
Moeller BPP, Mi. € 100.--
25
2521 BF
U
4 Sch. braunocker, waager. Kab.-Paar mit K2 "KIEL", Fotobef. Moeller, Mi. € 250.-- 25 40.—
100.—
ABSTEMPELUNGEN
2522 BF
"31" HUSUM klar auf Kab.-Briefstück 1 ¼ Sch. grün, Kurzbefund Moeller.
4
U
35.—
2523 BF
"116" GLÜCKSTADT zweimal klar auf waager. Paar 1 ¼ Sch. ultramarin, Kab.Briefstück, Kurzbefund Moeller BPP, Mi. € 220.-- ++
6 U
100.—
2524 BF
"122" LÜTZENBURG klar in blau auf breitrandigem Kab.-Stück 1 ¼ Sch. ultramarin,
sehr seltene Abstempelung, neues Fotoattest Moeller BPP.
6
2525 BF
"131" PREETZ in rot zentrisch auf 1 ¼ Sch. ultramarin, voll- bis breitrandiges Kab.Briefstück, in dieser Farbintensität selten !, gepr. Pfenninger, neues Fotoattest
Moeller.
6
U
250.—
"134" UETERSEN klar auf gr. Kab.-Briefstück mit gr. K1-Aufgabestempel, Fotobefund Moeller BPP.
6
U
60.—
"172" MARNE auf Kab.-Stück 1 ¼ Sch. ultramarin, Brief nach Heide mit klarem
K1-Aufgabestpl., sehr seltene Abstempelung, Fotobefund Moeller, Mi. € 200.-+ Feuser DM 500.--
5I
200.—
"187" deutlich auf Luxus-Briefstück 2 Sch. grauultramarin, seltener Stpl. des
Dampfschiffbureau Nr. 4, Fotobefund Moeller, Mi. € 150.-- ++
24
U
100.—
2529 BF
"AHRENSBÖCK" ideal auf Luxusstück 1 ¼ Sch. grau, Fotobefund Moeller.
18 c
2530 BF
"ALTONA", idealer K2 auf Luxus-Briefstück 1 1/3 Sch. karmin, Fotobefund Moeller.
23
U
40.—
2531 BF
"APENRADE", klarer K2 auf Luxus-Briefstück 1 ¼ Sch. violett, Kurzbefund Moeller.
14
U
30.—
2532 BF
"AUGUSTENBURG", zentr. klar. K2 auf Luxusstück 2 Sch. ultramarin, Fotobef. Moeller. 16
2533 BF
"BARGTEHEIDE", zentr. klar auf waager. Luxuspaar 1 ¼ Sch. violett auf Briefstück,
besonders schöne und seltene Abstempelung, Fotobefund Moeller.
14 U
75.—
"BRAMSTEDT", dreimal klar auf Kab.-Briefstück mit waager. Paar 1 ¼ Sch. lila,
Fotobefund Moeller.
20 U
50.—
2535 BF
"BREDSTEDT", klarer K2 auf Luxusstück ½ Sch. grün, Kurzbefund Moeller.
13
2536 BF
"BURG AUF FEHMARN" klar auf Kab.-Briefstück ½ Sch. grün, Kurzbefund Moeller.
13
U
50.—
2537 BF
"FRIEDRICHSTADT", klarer K2 auf Luxuspaar 1 ¼ Sch. violett auf Briefstück, Fotobefund Moeller.
14 U
50.—
"GRAVENSTEIN", klarer K2 auf Pracht-Briefstück 1 ¼ Sch. violett (Eckbugspur),
Kurzbefund Moeller.
14
U
35.—
2539 BF
"HANERAU", zentr. K2 auf Luxusstück ½ Sch. grün, Fotobef. Moeller, Mi. € 120.-- +
19
60.—
2540 BF
"HANERAU", zentr. K2 auf Kab.-Stück 1 1/3 Sch. karmin, Fotobefund Moeller.
23
40.—
2541 BF
"HEILIGENHAFEN", voller und klarer K1 mit Posthorn auf Prachtstück 1 ¼ Sch.
(etwas Scherentrennung), Kurzbefund Moeller BPP.
7
U
30.—
"HEILIGENHAFEN", glasklarer K1 mit Posthorn auf kl. sauberem Brief nach Pinneberg mit 1 ¼ Sch. blau/rosa, farbfr. Prachtstück (unt. min. Scherentrennung),
Fotobefund Moeller BPP.
7
90.—
"HOLST.EB.P.Sp.B.", idealer Bahnpost-K1 auf perfektem Luxusstück 1 ¼ Sch. grün,
Fotobefund Moeller BPP.
4
2544 BF
"HUSUM", seltener K1 mit Posthorn klar auf 1 ¼ Sch. violett, Kurzbefund Moeller.
14
U
50.—
2545 BF
"HUSUM BAHNHOF", klarer R3 auf kl. rosafarbenem Luxusbrief 2 Sch. ultramarin,
Fotobefund Moeller.
16
75.—
"KIEL", zentr. K2 auf Luxus-Briefstück 1 ¼ Sch. lila.
20
U
30.—
2526 BF
2527 BF
2528 BF
2534 BF
2538 BF
2542 BF
2543 BF
2546 BF
48
200.—
50.—
50.—
45.—
75.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
2547 BF
"KIEL BAHNHOF", klarer K1 auf Luxus-Briefstück 1 ¼ Sch. lila, Kurzbefund Moeller.
22
2548 BF
"MÖGELTONDERN", klarer K1 auf waager. Luxuspaar ½ Sch. grün, seltene Abstempelung, neues Fotoattest Moeller.
13 2549 BF
"PLÖN", idealer K1 auf Luxus-Briefstück 1 ¼ Sch. grün, Fotobefund Moeller.
9
2550 BF
"REINBECK", klar. zentr. K1 mit Posthorn auf Prachtstück ½ Sch. grün (Durchst.
Kerbe), seltener Stempel !, Fotobefund Moeller, Mi. € 120.-- ++
19
50.—
"REINFELD", glasklarer K2 auf Luxusstück 4 Sch. braunocker, idealer Abschlag,
Fotobefund Moeller, Mi. € 100.-- +
25
60.—
2552 BF
"REINFELD", idealer K1 auf Luxusstück 1 ¼ Sch. grün, Fotobefund Moeller.
9
35.—
2553 BF
"RENDSBURG" ideal auf Luxusstück 1 ¼ Sch. lila, Fotobefund Moeller.
20
35.—
2554 BF
"RÖM", sehr seltener K2 zentrisch auf Pracht-Briefstück 2 Sch. ultramarin (min.
Scherentrennung), Fotobefund Moeller.
16
2555 BF
"SENSBY", zentr. klarer K1 auf Luxusstück ½ Sch. grün, sehr seltener Stempel,
neues Fotoattest Moeller BPP.
13
2556 BF
"TRITTAU", zentr. K1 auf Pracht-Briefstück 1 ¼ Sch. lila, Fotobefund Moeller.
22
U
35.—
2557 BF
"WILSTER" klar auf Luxus-Briefstück 1 ¼ Sch. lila, KB Moeller BPP.
22
U
30.—
2558 BF
Roter K2 "17/8/67" (Ort nicht erkennbar) klar auf 2 Sch. grauultramarin, Kabinettstück, Fotobefund Moeller, Mi. € 190.-- ++
24
2551 BF
U
30.—
140.—
U
U
35.—
60.—
150.—
100.—
THURN UND TAXIS
VORPHILATELIE
2559 BF (M) 1812, "Q. TIER G. AL. ARMEE WESTPHALIENNE", sehr seltener frz. Armeepoststpl.
(etwas nachgemalt) auf Brief aus Warschau nach Cassel, zusätzlich ein weiterer
Brief an dieselbe Adresse, sowie zur Korrespondenz passende Sterbeurkunde,
interessante Dokumentation, seltene Gelegenheit !
800.—
2560
"CASSEL WESTPHALIA 25. JAN 1808" klar auf Kabinettbrief.
70.—
2561
"FRANKFURT", großer K2 klar auf Brief aus Amsterdam nach Basel, 1829.
25.—
2562 BF
"GOTHA", kl. Stadtplan um ca. 1800 von Ed. Wagner.
60.—
MARKENAUSGABEN
2563 BF
¼ Sgr. a. braunorange, allseits sehr breitrandiges Luxusstück, links Bogenrand
und zentr. klarer "236" KALTENNORDHEIM, gepr. Sem.
1
50.—
2564 BF
¼ Sgr. a. rotbraun, farbfrisches Prachtstück (winz. hell) mit 7 mm rechtem
Rand, meist überrandig, KB Sem.
1
40.—
¼ Sgr. a. rotbraun, Luxusstück mit 7 mm Oberrand, allseits überrandig, mit Falz
auf Briefstück, KB Sem, ca. € 300.--
1
U
100.—
¼ Sgr. a. braunorange, allseits riesenrandiges Luxusstück mit klarem "321"
DETMOLD, Ausnahmestück !, gepr. Sem BPP.
1
U
60.—
¼ Sgr. a. rotbraun, waager. Luxuspaar, allseits breit- bis überrandig mit klarem
"41" MELSUNGEN, gepr. Sem.
1 100.—
2568 BF
¼ Sgr. a. rotbraun, waager. Luxus-Dreierstreifen, allseits breitrandig mit kleinem
Unterrand, Stpl. "231" EISENACH, KB Sem, ca. € 500.--
1 180.—
2569 BF
¼ Sgr. a. braunrot und 25 Sgr. a. rosa zusammen mit Falz auf dekorativem
Briefstück (beide winz. ber.) mit klaren "298" SCHLEIZ, Kurzbefund Sem BPP.
1, 5a
U
40.—
¼, ½, 1 und 2 Sgr. zusammen als Streifen geklebt auf Kab.-Briefstück mit Stpl.
"14" CASSEL, 2 Sgr. min. ber., übrige vollrandig, wirkungsvolle VierfarbenBuntfrankatur, Fotobefund Sem BPP.
1, 3,
5, 11 b
U
150.—
¼ Sgr. a. rotbraun und ½ Sgr. grün zusammen auf farbfr. Pracht-Briefstück
(beide min. ber.), dekorative Mischfrankatur, gepr. Sem, Mi. € 105.-- +
1, 14
U
40.—
2572 BF
1/3 Sgr. a. graubraun, allseits breitrandiges Kab.-Stück, KB Sem, € 450.--
2
2573 BF
1/3 Sgr. a. hellbraun, allseits breitrandiges Luxusstück mit seltenem K1 "BREMEN
TH. & TX.", Sem + 200.--, auf etwas ergänztem Briefstück, gepr. Sem.
2
2565 BF
2566 BF
2567 BF
2570 BF
2571 BF
120.—
U
90.—
49
Los-Nr.
2574 BF
Ausruf
1/3 Sgr. a. graubraun, voll- bis überrandiges Luxuspaar, Fotobefund Sem, Mi.
ca. € 1.200.--
2 1/3 Sgr. a. graubraun, allseits breitrandiges Luxusstück auf Drucksache (ohne
Adr.), Stpl. "292" GREIZ, Fotobefund Sem, Mi. ca. € 1.000.--
2
½ Sgr. a. hellgrün, allseits riesenrandiges Kab.-Stück mit rechtem Bogenrand,
gepr. Sem BPP.
3a
35.—
2577 BF
½ Sgr. a. graugrün, voll- bis breitrandiges, waager. Kabinettpaar, gepr. Sem.
3 a 60.—
2578 BF
½ Sgr. a. graugrün, breitrandiges Luxusstück auf sauberem Brief mit klarem Stpl.
"83" WITZENHAUSEN, Aufgabestpl. zeitgemäß mit Tinte nachgezogen, KB Sem.
3a
80.—
½ Sgr. a. hellgrün, vollrandig mit linkem Bogenrand zus. mit ¼ Sgr. a. rotbraun
(1 S. ber.) auf Kab.-Briefstück mit klarem "249" VIESELBACH, gepr. Sem.
3 a, 1
U
40.—
2580 BF
1 Sgr. a. dunkelblau, breitrandiges Luxusstück, zentr. K1 "ESCHWEGE", gepr. Sem,
€ 280.--
4
80.—
2581 BF
1 Sgr. a. dunkelblau, Luxusstück mit klarem K1 "STADTSULZA", gepr. Sem.
4
60.—
2582
1 Sgr. a. dunkelblau, zwei breitrandige Luxusstücke, gepr. Sem, Mi. € 200.--
4 (2)
80.—
2583 BF
1 Sgr. a. dunkelblau, allseits voll- bis breitrandiges, senkr. Luxuspaar auf Briefstück mit Stpl. "320" BÜCKEBURG, KB Sem, ca. € 600.--
4 2 Sgr. a. hellrosa, zwei allseits breitrandige Kab.-Stücke mit breitem linken bzw.
rechten Bogenrand, gepr. Sem BPP.
5 a (2)
60.—
2 und 3 Sgr., je mit klarem K1 (20 mm) "WALTERSHAUSEN" in schwarz und blau
(Sem + 140.--), beide breitrandig, 2 Sgr. Bug, 3 Sgr. Luxus, gepr. Sem.
5 a, 6 a
50.—
2586 BF
2 Sgr. a. karminrosa, alls. breitr. Luxus-Briefstück "333" STADTHAGEN, gepr. Sem.
5b
2587
2 Sgr. a. lebhaftrosa und 3 Sgr. a. maisgelb, 2 Luxusstücke, gepr. Sem,
5 b, 6 b
2588 BF
3 Sgr. a. gelb, allseits riesenrandiges Luxus-Briefstück, gepr. Sem.
6a
U
35.—
2589 BF
3 Sgr. a. gelb, allseits breit- bis überrandiges Luxus-Briefstück mit klarem "14",
gepr. Sem, Attest Pfenninger.
6a
U
35.—
2590 BF
3 Sgr. a. gelb, breitrandiges, waager. Kab.-Paar (re. Mke. schw. Bugspur), Stpl.
"300", gepr. Sem BPP.
6 a 2591 BF
3 Sgr. a. maisgelb, allseits breit- bis überrandiges Luxus-Briefstück, links 11 mm
Bogenrand, gepr. Sem, ca. € 500.--
6b
U
150.—
3 Sgr. a. gelb, Paar und Einzelstück zus. mit ¼ und 2 Sgr. auf Pracht-Briefstück
(teilw. min. Mgl.), außergewöhnliche Buntfrankatur, gepr. Sem, Mi. ca. € 140.-- +
6 a (3),
1, 5 a
U
75.—
1 Kr. a. graugrün, waager. Luxuspaar auf Briefstück mit klarem "124" HÖCHST,
gepr. Sem BPP.
7 a U
40.—
1 Kr. a. graugrün, waager. Luxuspaar auf Briefstück mit einem zentr. Stpl. "288"
RUDOLSTADT, gepr. Sem.
7 a U
35.—
1, 6 und 9 Kr. (je winz. ber.) als Streifen geklebt auf sauberem Brief nach Rotterdam, klare zentr. "147" PFUNGSTADT, dekorative Buntfrankatur, Fotobefund Sem.
7a,
9b, 10 a I 300.—
2575 BF
2576 BF
2579 BF
2584
2585
2592 BF
2593 BF
2594 BF
2595 BF
2596 BF
360.—
U
U
270.—
180.—
30.—
40.—
25.—
1 Kr. a. bläulichgrün, voll- bis überrandiger Kab.-Dreierstreifen (li. Marke Bugspur),
klare Stpl. "134", gepr. Sem BPP.
7 b 70.—
2597
1-9 Kr., vier Luxusstücke mit klaren Stempeln, gepr. Sem, Mi. € 73.--
7/10
40.—
2598 BF
3 Kr. a. dunkelblau, allseits überrandiges Luxusstück mit 6 mm linken Bogenrand, klarem "95" BENSHEIM, gepr. Sem.
8
80.—
3 Kr. a. dunkelblau, Luxusstück mit breitem rechten Bogenrand und klarem
"147" PFUNGSTADT, gepr. Sem BPP.
8
40.—
2600 BF
3 Kr. a. dunkelblau, Luxus-Briefstück mit blauem Vierringstempel, gepr. Sem.
8
2601 BF
6 Kr. a. rosa, allseits riesenrandiges Prachtstück (winz. rs. hinterlegte Stelle), sog.
kleiner Neunerblock mit Stpl. "134" MAINZ, Kurzbefund Sem.
9aIA
70.—
6 Kr. a. rosa, Luxusstück mit rechts 11mm Bogenrand und klarem "97" BINGEN,
gepr. Sem BPP.
9a I A
40.—
6 Kr. a. karminrosa, voll- bis breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Sem.
9bIA
25.—
2599 BF
2602 BF
2603 BF
50
Mi.-Nr.
U
30.—
Los-Nr.
2604 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
6 Kr. a. rosa, voll- bis überrandiges Kab.-Stück auf farbigem Damen-Zierbrief
(Marke war gelöst) aus "RUDOLSTADT", dekorativer, sehr seltener Brief, neues
Farbattest Sem BPP.
9aIA
1350.—
6 Kr. a. rosa, allseits breitr. waager. Luxuspaar mit 1 Kr. a. blaugrün (ber.) auf
sauberem Brief nach Homberg a./O., klare "131" LAUTERBACH, sehr dekorativ,
gepr. Sem.
9 b , 7 b 100.—
9 Kr. a. gelb, breitrandiges Kab.-Stück (belanglose Eckbugspur) mit 11mm
breitem rechten Rand, gepr. Sem BPP.
10 a II
9 Kr. schwarz a. gelb, kpl. Prachtbrief von "220" FRANKFURT A.M. über REUTTE/
Tirol mit "2 Kr. Botenlohn" ins Lechthal befördert.
10
80.—
9 Kr. a. gelb, allseits überrandiges Luxusstück mit linkem Rand auf Damenkuvert
von Wiesbaden nach Aurich, gepr. Sem.
10 a II
70.—
2609 BF
9 Kr. maisgelb, waager. Paar auf Brief von "220" FRANKFURT nach Bremen.
10 b I 40.—
2610 BF
1 Sgr. a. hellblau, Luxusstück mit breitem Unterrand, gepr. Sem.
11 a
60.—
2611 BF
1 Sgr. a. graublau, waager. breitrandiges Kab.-Paar mit preußischem BahnpostStpl. "573", gepr. Sem.
11 a 40.—
1 Sgr. a. hellblau, waager. Kab.-Paar (1 M. min. ber.) mit seltener OrtsstempelEntwertung K1 "EISENACH-BAHNHOF", gepr. Sem BPP.
11 a U
100.—
1 Sgr. a. grünlichblau, breitrandiges Luxus-Briefstück mit seltener OrtsstempelEntwertung "EISENACH", KB Sem BPP.
11 b
U
180.—
1 Sgr. a. hellblau, allseits breitrandiges Luxuspaar mit breitem linken Bogenrand
und zartem blauem Vierringstempel, gepr. Sem BPP.
11 b 1 Sgr. a. grünblau, waager., meist breitrandiger Luxus-Dreierstreifen auf gr.
Briefstück, Stpl. "29" und kleinem K1 "HANAU, gepr. Sem, KW € 375.--
11 b U
120.—
11a (2), 12a (2)
/U
40.—
2605 BF
2606 BF
2607 BF
2608 BF
2612 BF
2613 BF
2614 BF
2615 BF
30.—
50.—
2616
1 Sgr. und 3 Kr. a. hellblau, je 2 Luxusstücke, gepr. Sem BPP.
2617 BF
3 Kr. a. graublau, vollrandiges Kab.-Stück mit seltener Ortsstpl.-Entwertung
mit K1 "(WO)RMS", KB Sem.
12 a
3 Kr. a. hellblau, breit- bis überrandiges Luxus-Briefstück mit zentr. klarem "136"
NECKAR-STEINACH, gepr. Sem.
12 a
2619 BF
3 Kr. a. hellblau, breitr. waager. Prachtpaar (rechte Marke Bugspur), gepr. Sem.
12 a 25.—
2620 BF
3 Kr. a. hellblau, voll- bis breitrandiger Luxus-Dreierstreifen mit klarem "146"
PFEDDERSHEIM, gepr. Sem.
12 a 120.—
3 Kr. a. hellblau, 2 breitrandige Luxusstücke mit breitem linken bzw. rechten
Bogenrand, gepr. Sem BPP.
12 a (2)
50.—
2622 BF
¼ Sgr. hellrot, Luxusstück mit idealem K1 "GREIZ", gepr. Sem.
13
40.—
2623 BF
¼ Sgr. hellrot, breitr. waager. Luxuspaar mit klarem "316" ALVERDISSEN, gepr.
Sem, Mi. € 180.-- +
13 100.—
¼ Sgr. hellrot, farbfr. schöner Pracht-Dreierstreifen, links mit breitem Bogenrand
(min. Fehler), klare Stpl. "236" KALTENNORDHEIM, gepr. Sem, Mi. € 350.--
13 100.—
¼ Sgr. orange, voll- bis überrandiger waager. Dreierstreifen auf kl. Brief nach
Frankfurt mit Stpl. "6" BERGEN, dekorative, seltene Frankatur (1/4 Gr. Bestellgeld),
Fotobefund Sem BPP, Mi. € 450.--
13 ¼, ½, 1 und 2 Sgr., vier breitrandige Kab.-Stücke, je mit Bogenrand, alle gepr.
Sem, Mi. € 212.-- ++
13/16
2627 BF
½ Sgr. grün, farbfrische Luxus-Bogenecke mit zartem "336" (Sem + 125.--), Fotobefund Sem BPP.
14
2628 BF
½ Sgr. grün, voll- bis überrandige Kab.-Bogenecke auf Briefstück mit K2 "GROSSBREITENBACH", Kurzbefund Sem BPP.
14
U
75.—
1 Sgr. blau, allseits überrandiges Luxusstück mit linkem Bogenrand auf Briefstück,
gepr. Sem BPP.
15
U
40.—
2618 BF
2621
2624 BF
2625 BF
2626
2629 BF
2630 BF
1 Sgr. blau, breitrandiges waager. Prachtpaar (1 M. Eckbugspur) mit zarten Stpln.
"2" ALLENDORF, gepr. Sem, Mi. € 100.-- ++
15 100.—
U
35.—
200.—
100.—
85.—
35.—
51
Los-Nr.
Ausruf
2631
1, 2 und 3 Sgr., drei breitrandige Luxusstücke, gepr. Sem, Mi. € 172.-- +
15/17
80.—
2632 BF
2 Sgr. rosarot, breitrandiges Kab.-Stück mit breitem li. Bogenrand, gepr. Sem.
16
40.—
2633 BF
2 Sgr. rosarot, allseits überrandiges Kab.-Paar (Farbe min. verblasst), Kurzbefund
Sem BPP, Mi. € 200.--
16 60.—
2634 BF
3 Sgr. lilabraun, Luxus-Bogenecke mit klarem "301" BREMEN, gepr. Pfenninger.
17
60.—
2635 BF
3 Sgr. rotbraun, allseits überrandiges Luxus-Briefstück mit K1 "HAMBURG TH. & TX.",
gepr. Sem BPP.
17
3 Sgr. rotbraun, breitr. waager. Luxuspaar mit Stpl. "301", gepr. Sem BPP, Mi.
€ 250.-- +
17 5 Sgr. braunpurpur, allseits riesenrandiges, farbfrisches Stück (kl. Hinterlegung),
zentr. "291", Ausnahmestück !, Fotobefund Sem BPP.
18
2638 BF
5 Sgr. braunpurpur, allseits breitrandiges Prachtpaar (min. hell) mit klarem "301",
Kurzbefund Sem BPP, Mi. € 900.-- +
18 250.—
2639 BF
5 Sgr. braunpurpur, farbfr. waager. Pracht-Dreierstreifen (1 M. winz. ber., sonst
voll- bis breitrandig und tadellos), seltene Einheit, neues Fotoattest Sem BPP, Mi.
€ 1.600.--
18 650.—
5 Sgr. braunpurpur, allseits voll- bis breitrandiges Prachtstück (leichte Aufrauungen) auf kl. Briefumschlag nach London mit Stpl. "320" BÜCKEBURG, Fotobefund Sem BPP, Mi. € 750.--
18
10 Sgr. orange, allseits voll- bis breitr., farbfrisches Kab.-Stück "251" WEIMAR,
Attest Opitz, Fotobefund Sem BPP, Mi. € 650.-- +
19
350.—
2642 BF
10 Sgr. orange, allseits breitrandiges, farbfr. Prachtstück (helle Stellen) mit Stpl.
"14", Kurzbefund Sem BPP, Mi. € 650.-- +
19
100.—
2643 BF
10 Sgr. orange, allseits voll- bis breitrandiges, waager. Prachtpaar mit Stpl. "14",
Fotoattest Haferkamp, laut Sem Stpl. nicht prüfbar, (Mi. € 2.000.--)
19 100.—
10 Sgr. orange, allseits voll- bis breitrandiges Luxusstück zusammen mit 2 Sgr.
blau (leicht ber. und Knitter) auf kleinem, dekorativem Briefumschlag nach
USA, klare Stpl. "45" NENNDORF, neues Fotoattest Sem BPP, Mi. € 3.500.-- +
19, 30
1 Kr. hellgrün (Bugspur) und 1 Kr. dunkelgrün, je vollr. Pracht-Dreierstreifen,
gepr. Sem BPP.
20 (2)
30.—
2646
1 Kr. grün u. 3 Kr. blau, breitr. Luxusstücke mit je breitem Bogenrand, gepr. Sem.
20, 21
40.—
2647 BF
3 Kr. blau, allseits überrandiges Luxuspaar, gepr. Sem BPP.
21 40.—
2648 BF
3 Kr. blau, gut geschn. waager. Dreierstreifen (nur 1 M. winz. ber.) auf Briefstück,
1 M. Vortrennschnitt, sauberer Stpl. "137" NIDDA, gepr. Sem, Mi. € 120.-- +
21 2636 BF
2637 BF
2640 BF
2641 BF
2644 BF
2645
U
50.—
130.—
80.—
250.—
2000.—
U
45.—
2649 BF
3 und 6 Kr. zusammen auf Kab.-Briefstück mit klarem "258", gepr. Sem, Mi. € 68.-- 21, 22 I A U
40.—
2650 BF
6 Kr. rot, allseits breit- bis überrandiges Luxusstück mit zentr. klarem "147" PFUNGSTADT, Kurzbefund Sem BPP.
22
50.—
6 Kr. rosa, voll- bis überrandiges Luxus-Briefstück, links mit breitem Bogenrand,
gepr. Sem BPP.
22 I A
6 Kr. rosarot, vollrandiges Kab.-Paar mit klarem K1 "MAINZ-BAHNHOF", gepr.
Sem, Mi. € 160.--
22 I A 75.—
6 Kr. rosarot, allseits überrandiges Luxusstück mit gr. Teil der Nachbarmarke,
gepr. Sem.
22 I B
40.—
9 Kr. gelb, allseits sehr breitrandiges Kab.-Stück, links mit 10 mm Bogenrand,
Ausnahmestück !, Kurzbefund Sem BPP.
23 I
80.—
9 Kr. gelb, bis auf winz. ber. Stelle breitrandiges Kab.-Paar mit Stpl. "134", Kurzbefund Sem BPP, Mi. € 300.--
23 II 2656 BF
9 Kr. gelb und 6 Kr. rosa auf Pracht-Briefstück, gepr. Sem, Mi. € 150.--
23 I, 22 I A U
2657 BF
9 Kr. gelb, allseits voll- bis überrandiges Kab.-Stück auf Brief nach Wien, Stpl.
"257" LIEBENSTEIN, Fotobefund Sem BPP, Mi. € 250.--
23 II
125.—
9 Kr. orangegelb auf Kab.-Brief mit fast idealem "220" nach Wien, gepr. Helbig
BPP, Mi. € 250.--
23
75.—
2651 BF
2652 BF
2653 BF
2654 BF
2655 BF
2658 BF
52
Mi.-Nr.
U
50.—
100.—
50.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
15 Kr. braunpurpur, allseits breitrandiges Kab.-Stück mit klarem blauem "166"
BIEBRICH, Kurzbefund Sem, Mi. € 130.-- +
24
75.—
2660 BF
15 Kr. braunpurpur, vollrandiges, farbfrisches Kab.-Stück mit klarem "163", gepr.
Sem BPP, Mi. € 130.--
24
50.—
2661 BF
15 Kr. braunpurpur, allseits breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Sem, Mi. € 130.--
24
50.—
2662 BF
15 Kr. braunpurpur, voll- bis überrand. Luxusstück zus. mit 9 Kr. gelbbraun, Kab.Stück auf Briefstück mit klaren "104", gepr. Sem BPP, Mi. € 175.--
24, 54 II
2663 BF
30 Kr. orange, allseits breitrandiges, farbfr. Kab.-Stück "258" MEININGEN, Fotobefund Sem BPP, Mi. € 350.-- +
25
2664 BF
30 Kr. orange, waager. Dreierstreifen zus. mit 15 Kr. braunpurpur auf großem
Briefstück, trotz kl. Beanstandungen eine sehr seltene, außergewöhnliche Frankatur, Stpl. "142" OFFENBACH, neues Fotoattest Sem BPP, Mi. € 4.350.-- +
25, 24
2659 BF
U
100.—
180.—
U
900.—
NUMMERNSTEMPEL
2665 BF
"1" ABTERODE, zentr. klar auf Luxus-Bogenecke 1 Sgr. blau, Kurzbefund Sem (+40.--)
2666 BF
"67" SCHWARZENFELS ideal auf Luxus-Briefstück ¼ Sgr. orangerot, gepr. Pfenninger, Kurzbefund Sem (€ 160.--)
13
2667 BF
"69" SPANGENBERG, teilweise in rot, klar auf Luxusstück 3 Sgr. braun, gepr. Sem.
31
50.—
2668 BF
"71" in blau zentr. klar auf Luxusstück ½ Sgr. graugrün, Idealstück !, gepr. Sem.
3a
40.—
2669 BF
"109" ERBACH in rot auf Kab.-Briefstück mit 1 Kr. grün und 3 Kr. blau, beide vollrandig, schwarzer K1-Aufgabestpl., Kurzbefund Sem BPP (+ 300.--)
20, 21
"109" ERBACH in rot, zentrisch auf allseits voll- bis überrandigem Kab.-Stück 9 Kr.
gelb, Kurzbefund Sem BPP (+ 150.--)
23
120.—
2671 BF
"109" ERBACH in rot, zentr. klar auf Luxusstück 3 Kr. blau, gepr. Sem (+ 150.--)
21
100.—
2672 BF
"109" ERBACH in rot auf breitrandigem Kab.-Stück 6 Kr. rosa, gepr. Sem (+ 150.--)
22 I A
50.—
2673 BF
"141" ODERNHEIM klar auf Luxusstück 1 Kr. a. graugrün, rechts mit 15 mm
Bogenrand, gepr. Sem (+ 90.--)
7a
60.—
"147" PFUNGSTADT auf Kab.-Briefstück mit 9 Kr. (min. ber.) und vollrandiger 6 Kr.,
diese zusätzlich mit L1 "Franco", gepr. Sem.
9 a, 10 a U
45.—
2675 BF
"196" NASSAU zentrisch auf Kab.-Briefstück mit vollrand. 1 u. 3 Kr., gepr. Sem.
20, 21
30.—
2676 BF
"197" NASTÄTTEN in blau, zentr. ideal klar auf allseits überrandiger 3 Kr. rosa,
kl. rückseitige Ausbesserung, gepr. Sem BPP.
32
"199" NIEDERLAHNSTEIN in blau klar auf Luxus-Briefstück 3 Kr. a. hellblau, gepr.
Sem (+50.--)
12 b
U
50.—
"214" WESTERBURG klar auf Kab.-Briefstück mit breitrandiger 3 und 6 Kr., gepr.
Sem (+ 70.--)
8, 9 a
U
50.—
2670 BF
2674 BF
2677 BF
2678 BF
2679 BF
2680 BF
50.—
U
U
U
75.—
200.—
30.—
"216" WINKEL in blau zentrisch klar auf 3 Kr. blau, allseits breitrandig (kl. verklebter
Einriss), gepr. Sem (+ 60.--)
21
40.—
"230" DERMBACH klar auf ¼ und 3 Sgr. (beide min. ber.) auf großem Briefstück
mit klarem K1-Aufgabestempel, gepr. Sem.
1, 6 a
U
40.—
"263" SCHALKAU zentrisch auf Kab.-Briefstück ¼ und ½ Sgr. (je 1 S. ber.), gepr.
Sem (+ 60.--), Mi. € 120.--
13, 14
U
60.—
"274" NEUDIETENDORF in blau klar auf breitrandigem Luxusstück 3 Sgr. a. gelb,
gepr. Sem BPP (+ 60.--)
6a
45.—
2683 BF
"298" SCHLEIZ in rot klar auf Luxusstück 2 Sgr. a. rosa, gepr. Sem (+ 275.--)
5a
150.—
2684 BF
"298" SCHLEIZ in rot zart auf Pracht-Briefstück ½ Sgr. a. hellgrün, gepr. Sem
(+ 225.--)
3a
"303" GAMMERTINGEN in rot klar auf vollrandigem Kab.-Stück 9 Kr. schwarz a.
gelb, Kurzbefund Sem, Attest Haferkamp, Sem +300.--
10 a II
"308" GERSTUNGEN in blau klar auf Luxusstück ½ Sgr. grün, gepr. Sem (+ 30.--),
Mi. € 70.-- +
14
2681 BF
2682 BF
2685 BF
2686 BF
U
100.—
150.—
50.—
53
Los-Nr.
2687 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
"308" GERSTUNGEN in blau auf Kab.-Briefstück ¼ Sgr. a. rotbraun und 1 Sgr. a.
hellblau (beide ber.), gepr. Sem.
1, 11 a
U
40.—
"344" NIEDERWÖLLSTADT klar und zentrisch auf Luxus-Briefstück mit 1 Kr. grün
(vollrandig) und 9 Kr. gelb (etwas ber.), Kurzbefund Sem.
20, 23 II
U
50.—
2689 BF
"347" KIRTORE klar auf breitr., farbfr. Prachtstück 9 Kr. gelb (min. ber.), KB Sem.
23 II
2690 BF
"358" FRIEDRICHSWERTH klar auf Kab.-Briefstück mit vollrandiger ¼ und ½ Sgr.,
gepr. Sem BPP (+ 80.--), Mi. € 90.-- +
26, 28
U
60.—
"380" PLAUE klar auf Luxus-Briefstück ½ Sgr. grün mit glasklarem K1-Aufgabestpl.,
gepr. Sem BPP.
14
U
50.—
2692
"165, 349, 387", je klar auf drei Luxusstücken, gepr. Sem (+ 100.--)
20, 21 (2)
2693 BF
Stummer Vierring-Stpl. von Frankfurt auf Prachtstück (ber.) 6 Kr. a. rosa, gepr. Sem. 9 a IA
2688 BF
2691 BF
40.—
50.—
50.—
ORTSSTEMPEL
2694 BF
"BATTENBERG", klarer K1 auf Luxus-Briefstück 6 Kr. a. rosa, gepr. Sem.
9 a IA
2695 BF
"BLANKENBURG", zentr. blauer K1 auf breitrandigem Prachtstück 9 Kr. a. gelb
(kl. Eckbug), gepr. Sem BPP (+ 125.--)
10 a
75.—
"EISENACH", blauer 22mm K1 auf breitrandiger 1 Sgr. a. dunkelblau (Bugspur),
gepr. Sem (+ 75.--)
4
40.—
"GAMMERTINGEN", roter Steigbügelstempel auf breitrandigem Prachtstück 6 Kr.
schw. a. rosa (Knitter), Kurzbefund Sem (+ 300.--)
9a
100.—
"GREIZ", klarer blauer L1 auf allseits breitrandigem Prachtstück (winz. hell) 3 Sgr.
a. gelb, gepr. Sem (+ 75.--)
6a
50.—
2699 BF
"GREIZ", blauer L1 auf 2 Sgr. a. rosa Prachtstück (ber.), gepr. Sem (+ 75.--)
5a
40.—
2700 BF
"GREIZ", klarer L1 auf allseits breitrandiger 3 Sgr. a. gelb (etwas hell), gepr. Sem.
6a
30.—
2701 BF
"HANAU", vorphil. K1 mit Zierstpl. dreimal klar auf sauberem Brief nach Passau
mit ½ Sgr. a. graugrün, waager. breitr. Luxuspaar und 2 Sgr. a. rosa (winz. ber.),
großer K2-Aufgabestpl., sehr dekorativer, seltener Beleg !, neues Fotoattest Sem.
5 a, 3 a "HANAU", zentr, klarer K1 mit Zierstpl. auf Luxus-Briefstück 3 Sgr. a. gelb, gepr.
Sem (+ 30.--)
6a
U
40.—
"OBER-INGELHEIM", ideal zentr. auf Prachtstück 3 Kr. blau (winz. Mgl.) auf Briefstück, Kurzbefund Sem BPP.
21
U
40.—
2696 BF
2697 BF
2698 BF
2702 BF
2703 BF
2704 BF
U
30.—
500.—
"OHRDRUF" idealer K2 in blau auf 3 Sgr. a. gelb (min. hell, sonst Luxusstück), gepr.
Sem BPP (+ 100.--)
6a
50.—
2705 BF
"POESNECK" zentrisch auf Luxusstück 9 Kr. gelb, gepr. Sem, Mi. € 65.-- +
23 II
40.—
2706 BF
"RUHLA", blauer K1 zentrisch klar auf 3 Sgr. a. gelb, allseits vollrandiges Kab.Briefstück, Kurzbefund Sem (+ 125.--)
6a
2707 BF
"SALZUNGEN", zentr. K2 auf Kabinettstück 6 Kr. rosa, gepr. Sem, Mi. € 50.-- ++
22 I A
2708
Besondere Stempel, Lot von 5 Stück (7 Marken), alle gepr. Sem BPP.
U
75.—
40.—
/U
50.—
Ganzsachen
2709 BF
"BAHNHOF-GERA" auf 1 Sgr.-Briefcouvert.
U 10 A
50.—
2710 BF
3 Kr. Briefcouvert mit vollem Stempel "377" BAHNHOF MEININGEN.
U 14
180.—
2711 BF
6 Kr. Briefumschlag mit Stempel "220" FRANKFURT A.M. (Versuchsstempel mit
durchgebrochenen Ringen).
U 23
150.—
"BREMEN BAHNF.", seltener blauer K1 ideal und klar auf 2 Sgr. blau GA-Umschlag,
gepr. Sommer.
U 28 A
250.—
2712 BF
WÜRTTEMBERG
MARKENAUSGABEN
2713 BF
54
1 Kr. schw. a. hellsämisch, winz. eckhell, sonst breitrandiges Kab.-Stück mit
blauem großem DK "LUDWIGSBURG", gepr. Irtenkauf BPP.
1aI
40.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
2714 BF
1 Kr. schw. a. sämisch, Kab.-Briefstück, allseits breitrandig, gepr. Irtenkauf.
1 b III
50.—
2715 BF
1 Kr. schwarz a. sämisch, breitrandiges Kab.-Stück mit zentr. Stpl., gepr.
Pfenninger, Mi. € 130.--
1b
30.—
1 Kr. schw. a. sämisch, senkr. Prachtpaar (winz. Mgl.) mit Bahnpost-DK, gepr.
Irtenkauf BPP, Mi. € 500.--
1 b III 1 Kr. schw. a. sämisch, Seidenpapier, breitrandig auf Kab.-Briefstück, Kurzbefund Irtenkauf, Mi. € 300.--
1 yb III
2716 BF
2717 BF
120.—
U
120.—
2718 BF
3 Kr. schw. a. gelb, Kabinettstück (belanglose Eckknitterung) mit klarem blauem
Vierring-Stpl. von Tübingen, stummer Stempel, Mi.Nr. 7 € 350.--, Fotobef. Irtenkauf. 2 a
2719 BF
3 Kr. schw. a. gelb, Luxus-Bogenecke mit klarem blauem DKr "HEIDENHEIM",
Kurzbefund Irtenkauf.
2 a III
50.—
3 Kr. schw. a. dunkelgelb, Kabinettstück mit blauem DKr "LAUPHEIM", gepr.
Irtenkauf BPP.
2 d IVa
40.—
3 Kr. schwarz auf bräunlichgelb, allseits überrandiges Luxusstück dieser enorm
seltenen Farbnuance mit zentr. K2 "LUDWIGSBURG", Farbattest Irtenkauf BPP.
2f
2722
3, 6 und 9 Kr., drei Kabinettstücke, gepr. Irtenkauf, Mi. € 178.--
2a, 3a, 4b
2723 BF
6 Kr. schwarz a. grün, Kabinettstück (winz. rücks. Auffaserungen) mit klarem
blauem Distributionsstempel von Ulm (große Type), Fotoattest Irtenkauf "äußerst
selten" !
3a
2724 BF
6 Kr. schw. a. blaugrün, allseits breitrandiges Luxusstück, gepr. Irtenkauf.
3 b III
2725 BF
6 Kr. schwarz a. blaugrün, breitr. Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 60.--
3b
U
20.—
2726 BF
6 Kr. schwarz a. blaugrün auf Kabinettbrief, gepr. Pfenninger, Mi. € 180.--
3b
50.—
2727 BF
9 Kr. schw. a. rosa, Luxus-Briefstück mit Stpl. "BÜHLERTHANN", gepr. Irtenkauf.
4aI
U
30.—
2728 BF
9 Kr. schwarz a. lebhaftrosa, breitrandiges Prachtstück, gepr. Pfenninger,
Mi. € 130.--
4b
2729 BF
9 Kr. schwarz a. rosa, Kab.-Brief mit idealem K3 "STUTTGART" mit Kamin-Chargéstpl.
nach Füssen.
4a
100.—
9 Kr. schwarz a. lebhaftrosa auf Kab.-Brief mit blauem Stempel "LUDWIGSBURG",
gepr. Pfenninger, Mi. € 400.--
4b
100.—
2731 BF
9 Kr. schw. a. lebhaftrosa, Kab.-EF mit Steigbügelstpl. "BIBERACH", gepr. Pf.
4b
100.—
2732 BF
18 Kr. schwarz auf bräunlichviolett, Type I, farbfrisches Kab.-Stück mit vollem
Originalgummi, neues Farbattest Irtenkauf BPP.
5I
*
1200.—
18 Kr. schw. a. bläulichviolett, breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger
und neues Farbattest Irtenkauf BPP, Mi. € 900.--
5
600.—
18 Kr. schw. a. violett, breitrandiges Prachtstück (winz. Eckbug nur im Randbereich), Fotoattest Irtenkauf BPP, Mi. € 900.--
5
200.—
1 Kr. rötlichbraun, allseits breitrandiges Luxusstück mit klarem DKr "NEUFFEN",
gepr. Irtenkauf.
6a
60.—
2736 BF
1 Kr. gelbbraun, vollrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 85.--
6
30.—
2737 BF
1 Kr. braun, Plattenfehler "kl. Strich beim roten Z", allseits weit überrandiges
Luxusstück mit klarem Bahnstpl. "NORDHEIM", Kurzbefund Irtenkauf.
6 a PF II
2738 BF
3 Kr. gelb, oben etwas ber. sonst breitrandiges Kab.-Stück, rechts mit 16 mm
breitem Bogenrand und klarem DK "CALW", Ausnahmestück, Kurzbefund Irtenkauf.
7b
6 Kr. grün, besonders farbfrisches, ausgabentypisch geschnittenes Luxuspaar
in feinstem Relief und Prägung mit Originalgummi, größte bekannte Einheit, ex
Sammlung Boker, Farbattest Heinrich BPP.
8 a 2740 BF
6 Kr. gelbgrün, vollrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 85.--
8
30.—
2741 BF
6 Kr. dunkelgrün, allseits breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Irtenkauf, Mi. € 180.--
8b
75.—
2742 BF
9 Kr. dunkelkarmin, allseits voll- bis überrandiges Luxusstück mit klarem DK
"CALW", Fotoattest Irtenkauf BPP, Mi. € 1.100.--
9b
650.—
2720 BF
2721 BF
2730 BF
2733 BF
2734 BF
2735 BF
2739 BF
150.—
800.—
40.—
500.—
30.—
30.—
100.—
U
75.—
*
1500.—
55
Los-Nr.
Ausruf
2743
3, 6 und 9 Kr., alle überrandig, teilw. kleine Mängel, gepr. Irtenkauf, Mi. € 160.--
7a, 8a, 9a
40.—
2744
6 Kr. und 9 Kr., zwei gestplt. Prachtstücke, sign. Pfenninger, Mi. € 150.--
8, 9
30.—
2745 BF
18 Kr. hellblau, für diese Ausgabe gut geschnittenes Kab.-Stück, Fotoattest
Irtenkauf BPP, Mi. 1.500.--
10 a
600.—
1 Kr. braun, breitrandiges Luxusstück mit DK "HEIDENHEIM", gepr. Irtenkauf und
Pfenninger, Mi. € 130.--
11 a
50.—
2747 BF
1 Kr. braun, gestplt. breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 130.--
11
30.—
2748 BF
3 Kr. gelborange, 3 Werte, alle voll- bis breitrandig (!) auf Kab.-Brief von Ulm
nach Altensittenbach.
12 (3)
80.—
3 Kr. orange und 6 Kr. grün auf dekorativem Chargé-Brief von "STUTTGART"
nach Wien.
12, 13
250.—
2750 BF
6 Kr. hellgrün, breitrandiges Luxusstück mit idealem K3, gepr. Pfenninger,
Mi. € 140.--
13
70.—
2751 BF
6 Kr. grün, sehr breitrandiges Luxusstück, gepr. Irtenkauf, Mi. € 140.--
13 a
50.—
2752 BF
9 Kr. karmin, allseits breitrandiges Luxusstück mit klarem DK "BUCHAU", gepr.
Irtenkauf.
14 a
40.—
2753 BF
9 Kr. karmin, breit- bis überrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 80.--
14
25.—
2754 BF
9 Kr. karmin auf Prachtbrief mit Bahnpost-Stempel und beigesetztem "Stuttgart
Bahnhof" nach Wien.
14
18 Kr. blau, allseits breitrandiges Luxusstück mit zentrischem DKr. "CRAILSHEIM
7.6.61", neues Farbattest Heinrich BPP.
15
1200.—
2756 BF
18 Kr. dunkelblau, winz. Randriss und min. ber., sonst farbfrisches Prachtstück,
Fotobefund Irtenkauf, Mi. € 1.800.--
15
320.—
2757 BF
1 Kr. braun, vollzähniges gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
16x
50.—
2758 BF
1 Kr. schwarzbraun, Prachtstück (1 Eckz. stumpf), gepr. Irtenkauf, Mi. € 220.--
16 yb
40.—
2759 BF
6 Kr. hellgrün, vollzähniges gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 140.--
18x
40.—
2760 BF
9 Kr. karmin, gestplt. Kabinettstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
19x
50.—
2761 BF
1 Kr. braun, Kab.-Briefstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 200.--
16y
2762 BF
6 Kr. grün, vollzähniges Luxusstück mit idealem K3 "LAUDENBACH", Mi. € 80.--
18y
40.—
2763 BF
9 Kr. karmin, vollzähniges gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 300.--
19 by
90.—
2764 BF
9 Kr. karmin, vollzähniges Kabinettstück, gepr. Irtenkauf, Mi. € 160.--
19 xa
75.—
2765 BF
9 Kr. dunkelkarmin, feinst gezähnt und geprägt in typischer, enorm seltener
Farbnuance mit DK "STUTTGART", Farbattest Heinrich BPP.
19 xb
1500.—
9 Kr. lilarot, Prachtstück mit übl. Zähnung und klarem DK "KOCHENDORF", gepr.
Irtenkauf, Mi. € 300.--
19 yb
50.—
1, 6, 9 Kr. dünnes Papier, 3 Prachtstücke (übl. Zähnung), gepr. Irtenkauf BPP,
Mi. € 500.--
16,
18, 19 ya
100.—
18 Kr. dunkelblau mit Plattenfehler "weißer Strich links zwischen 18 und Stern",
2 Eckzahnspitzen ergänzt, sonst gut gez. und farbfrisches Stück mit klarem Kr.
"KUPFERZELL", Fotoattest Irtenkauf BPP, Mi. € 1.600.-- ++
20 y III
250.—
2769 BF
1 Kr. dunkelbraun, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 380.--
21
100.—
2770 BF
1 Kr. dunkelbraun, farbfr. schönes Stück (rechts min. nachgez.), gepr. Irtenkauf, Mi. € 380.--
21
50.—
2771 BF
3 Kr. gelborange, farbfrisches Prachtstück, gepr. Irtenkauf, Mi. € 180.--
22 b
45.—
2772 BF
6 Kr. olivgrün, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
23
50.—
2773 BF
6 Kr. meergrün, Normalzähnung, farbfr. Prachtstück, gepr. Irtenkauf, Mi. € 160.--
23 a
35.—
2774 BF
9 Kr. dunkelkarmin, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 750.--
24
250.—
2775 BF
9 Kr. lilarot (winz. Mgl.), farbfrisches Prachtstück mit Bahnpoststpl., Fotobefund
Irtenkauf, Mi. € 750.--
24
120.—
2746 BF
2749 BF
2755 BF
2766 BF
2767
2768 BF
56
Mi.-Nr.
U
150.—
70.—
Los-Nr.
2776 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
3 Kr. orangegelb zusammen mit 9 Kr. hellilarot, besonders fein geprägt und
gezähnt auf dekorativem Kabinettbrief von "STUTTGART" über "FRIEDRICHSHAFEN"
und "ZÜRICH" nach "NEUCHATEL" (Schweiz), neues Farbattest Irtenkauf BPP.
22 a, 24
1800.—
2777 BF
1 Kr. grün auf Luxus-Kleinbrief mit DK "WILDBERG".
25
120.—
2778 BF
1 Kr. dunkelgrün, vollzähniges Kabinettstück mit DK "SCHOENMÜNZACH", gepr.
Irtenkauf, Mi. € 120.--
25 b
3 Kr. rosakarmin im waager. Paar (kl. Mgl.) auf doppelt verwendetem Brief
mit Segmentstempel "SCHEMMERBERG".
26 250.—
3 Kr. karmin als Zusatzfrankatur auf 3 Kr.-GA-Umschlag von "HORB" nach Darmstadt mit hs. "noch 6".
26 a,
U 10
70.—
6 Kr. dunkelblau, Prachtstück (1 Z.) mit gr. DK-Stpl. "ULM", gepr. Irtenkauf BPP,
Mi. € 220.--
27 c
35.—
2782 BF
6 Kr. blau, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 70.--
27
20.—
2783 BF
9 Kr. rötlichbraun, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 65.--
28
20.—
2784 BF
9 Kr. gelbbraun, vollzähniges Prachtstück, gepr. Irtenkauf, Mi. € 220.--
28 b
50.—
2785 BF
9 Kr. schwarzbraun, normal gez. Prachtstück mit klarem Stpl., gepr. Irtenkauf,
Mi. € 220.--
28 d
45.—
9 Kr. dunkelbraun, Plattenfehler IV, sauber gestplt. Prachtstück in normaler
Zhg., gepr. Irtenkauf BPP, Mi. € 240.-- ++
28 c
80.—
18 Kr. orangegelb, farbfr. Kab.-Stück mit klarem K1, Fotobefund Irtenkauf BPP,
Mi. € 500.--
29
2788 BF
1 Kr. hellgelbgrün mit idealem K1 "HAITERBACH" auf Luxusbrief, gepr. Pfenninger.
30
30.—
2789 BF
3 Kr. rosakarmin, Plattenfehler XV, Kab.-Briefstück mit zentr. Fächerstempel
"GMÜND", gepr. Irtenkauf.
31 a XV
U
35.—
2790 BF
6 Kr. blau, gestplt. Kabinettstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 65.--
32
2791 BF
6 Kr. blau, Kabinettbrief, gepr. Pfenninger, Mi. € 180.--
32
2792 BF
6 Kr. hellblau, Luxusstück, gepr. Irtenkauf, Mi. € 110.--
32 b
2793 BF
6 Kr. dunkelblau, farbfr. Kab.-Briefstück mit K1 "LUDWIGSBURG", gepr. Irtenkauf, Mi. € 300.--
32 c
2794
9 Kr. braun und 7 Kr. blau, farbfrische Prachtstücke, gepr. Irtenkauf, Mi. € 260.--
33 a, 35 a
2795 BF
9 Kr. rötlichbraun, ungebrauchtes Prachtstück mit feinem Prägerelief, belanglose Durchstichunebenheit, fast postfrisch, Farbattest Irtenkauf BPP.
33 a
2796 BF
9 Kr. rötlichbraun, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 100.--
33a
30.—
2797 BF
9 Kr. fahlbraun, gestplt. Kabinettstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 150.--
33b
40.—
2798 BF
18 Kr. gelborange, Kab.-Stück mit fast idealem K3 "KÜNZELSAU", kleine Unebenheit, gepr. Pfenninger und neues Farbattest Irtenkauf BPP, Mi. € 1.100.--
34
550.—
18 Kr. orangegelb, farbfrisches Kab.-Stück mit klarem DK "LAUPHEIM", Fotoattest Irtenkauf, Mi. € 1.100.--
34
450.—
2800 BF
7 Kr. blau, gestplt. Kabinettstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
35
40.—
2801 BF
7 Kr. blau, Kab.-Stück mit seltenem rotem Stempel, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
35
60.—
2802
Nrn. 36a, 38, 40a, 41a, 43, fünf Kabinettstücke, teils farbige Stempel, alle gepr.
Irtenkauf, Mi. € 164.-- +
2779 BF
2780 BF
2781 BF
2786 BF
2787 BF
2799 BF
50.—
200.—
20.—
50.—
50.—
U
120.—
50.—
*
800.—
65.—
2803 BF
2 Kr. dunkelorange, farbfrisches Kab.-Stück, gepr. Irtenkauf, Mi. € 250.--
37 b
2804 BF
3 Kr. rot auf aktenfrischem Luxusbrief mit vollem Hufeisenstpl. "OBERNDORF
a. NECKAR", neuer Farbbefund Irtenkauf BPP.
38
280.—
3 Kr., senkr. Paar mit rechtem Bogenrand und Einzelwert auf Kab.-Brief mit K1
"STUTTGART II" nach Frankreich.
38 (3)
70.—
3 Kr. rot und 7 Kr. blau auf überaus dekorativem Chargé-Brief von "LUDWIGSBURG" nach Coeln, Farbbefund Irtenkauf BPP.
38, 39 a
120.—
14 Kr. gelb und orangegelb, 2 Kabinettstücke, gepr. Irtenkauf, Mi. € 120.--
41 a (2)
2805 BF
2806 BF
2807
100.—
40.—
57
Los-Nr.
2808 BF
2809 BF
2810 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
70 Kr. rotlila, Kab.-Stück mit allseits breiten Rändern und K1 "HEIDENHEIM"
(links oben rückseitig min. Schürfung), gepr. Pfenninger und neues Farbattest
Irtenkauf BPP, Mi. € 7.000.--
42 a
1900.—
70 Kr. braunlila, allseits breitrandig und farbfrisch, rs. Schürfung, mit Fächerstpl.
"HEIDENHEIM", Fotoattest Irtenkauf, Mi. € 7.000.--
42 a
1200.—
1 Kr. gelbgrün, 3 Stück auf Kab.-Briefstück mit zwei idealen Stpln. "STUTTGART",
gepr. Pfenninger, Mi. € 150.--
43 (3)
U
50.—
2811
3-50 Pfg., 8 Werte und 3 bessere Farben, alle gestplt., Mi. € 190.-- (Mi. 44/49, 44ab, 47b, 48b)
40.—
2812
Nrn. 44-47, 48 b, 49, 51, acht Prachtstücke, teils gepr., Mi. € 91.--
30.—
2813 BF
2 Mark gelborange, farbfr. Prachtstück, Fotobefund Winkler, Mi. € 320.--
50
100.—
2814 BF
2 M. gelborange, gestplt. Kabinettstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 320.--
50
100.—
2815 BF
2 M. gelborange, farbfrisches Stück (falzhell), Mi. € 320.--
50
35.—
2816 BF
2 M. rot a. gelblich, zentr. gestplt. Kab.-Stück, gepr. Winkler, Mi. € 160.--
52
60.—
2817 BF
2 M. dunkelzinnoberrot, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
52
40.—
2818
2 M. und 5 M., 2 postfrische Kab.-Stücke mit breitem Rand, gepr. Pfenninger,
Mi. € 120.--
53, 54
2819
2 M. gelborange und 5 Mk. hellblau, 2 Kab.-Stücke, gepr. Winkler, Mi. € 270.--
53 b, 54
2820
5 M. mittelgrünlichblau/schwarz mit tel. Entwertung, gepr. Pfenninger, Mi. € 90.--
54
2821
50 Pf. lebhaftbraun, gestplt. Kab.-Stück, Mi. € 80.--
58
25.—
2822
5 Pf. schwarzblaugrün, 2 Pf. Krönchenaufdr., zwei Kab.-Stücke, gepr. Winkler,
Mi. € 130.--
103 b, 107
40.—
2823
Aufdruckserie 100 Jahre Königreich, alle 15 Werte (inkl. Dienst) in postfrischer
Kab.-Erhaltung, kpl. Satz, Mi. € 710.--
107/111,
217/226 **
280.—
2824
20 Pf., drei Prachtpaare mit je Plattenfehler: Nr. 146 III **, 146 I
Winkler, Mi. € 280.--
146 (3) **/U
60.—
, 274 I
**
60.—
100.—
~
20.—
, gepr.
2825 BF
Dienst 1 M. gelborange, postfrisches Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 240.--
207
**
100.—
2826 BF
Dienst 50 Pfg. lebhaftbraunrot, postfrisches Kab.-Stück, Mi. € 600.--
211
**
250.—
2827 BF
50 Pf. braunrot, postfrisches Kab.-Stück, Fotobefund Winkler, Mi. € 600.--
211
**
200.—
2828 BF
50 Pfg. lebhaftbraunrot, sehr gut zentriertes und gezähntes Luxusstück mit
idealem K1 "MÜNSINGEN".
211
50 Pfg. lebhaftbraunrot, farbfrisches, feinst gezähntes Luxusstück zusammen mit
Paar 10 Pfg. dunkelrosarot auf dekorativem Briefstück mit je K1 "PFAHLBRONN",
Farbattest Winkler BPP.
211,
262 U
1200.—
25 Pf. orange o.Wz., postfrisches Prachtstück mit Oberrand, gepr. Winkler,
Mi. € 80.--
240 Y
**
30.—
2831 BF
75 a. 3 Pf. braun, o. Wz., postfr. Prachtstück, Kurzbefund Winkler, Mi. € 200.--
271 Y
**
65.—
2832 BF
Dienst 75 a 3 Pfg. ohne Wz., postfrisches Kab.-Stück, Mi. € 200.--
271 y
**
75.—
2833 (T)
Württemberg 1851/1920, schönes Lot von 194 Stück auf Steckkarten, teils gepr.,
Mi. € 1.985.--
*/ /U
180.—
60.—
70.—
2829 BF
2830 BF
880.—
GANZSACHEN
2834 BF
1902, 3 Pf. Vorläuferpostkarte mit Sonderstempel "CANNSTATT VOLKS-FESTPLATZ".
PK
ABSTEMPELUNGEN
2835
"K.W. FELDPOST IV. INF. REG." klar auf vorgedrucktem Soldaten-Brief, 1870.
NORDDEUTSCHER BUND - DEUTSCHES REICH
58
2836 BF
¼ Gr. bräunlichlila, farbfr. Kab.-Viererblock, trotz winz. Randkerbe mit klarem
preuß. R2 "POLCH", Fotobefund Mehlmann, Mi. € 220.-- +
2837 BF
1/3 Gr. grün, zwei Werte zusammen mit 1 Gr. rosa, drei Exemplare auf dekorativem
Express-Brief von "SCHWIEBUS" nach Berlin, neuer Farbbefund Mehlmann BPP.
2 (2), 4 (3) 1 b (4)
100.—
120.—
Los-Nr.
2838 BF
Mi.-Nr.
1 Gr. rosa im Viererstreifen (teils kleine Mängel) auf dekorativem Briefumschlag
von "LEIPZIG" nach St. Petersburg und retour, seltener Beleg !
Ausruf
4 (4)
120.—
2 Gr. ultramarin, zwei Exemplare jeweils mit kpl. rechten Bogenrand mit Reihenzahl "12" und "13" auf dekorativem Prachtbrief von "HAMBURG I.A." nach Bordeaux
mit dekorativem Nebenstempel "BOITE AFFRANCHISSEMENT/INSUFFISANT", neues
Farbattest Mehlmann BPP.
5 (2)
600.—
2 Gr. ultramarin, zwei Werte zusammen mit 5 Gr. ockerbraun auf dekorativem
kleinem Briefumschlag von "SONDERBURG" über Triest und Alexandrien sowie
Hong-Kong nach SHANGHAI, enorm seltene Destination von 1868, neues Farbattest Mehlmann BPP.
5 (2), 6
1500.—
2841 BF
18 Kr. gelbbraun, farbfrisches Kabinettstück, gepr. Mehlmann.
11
30.—
2842 BF
(1/2 Sch.) lilabraun, Hamb. Stadtpost, Prachtstück, gepr. Mehlmann.
12
25.—
2843 BF
¼ Gr. violett, Luxus-Briefstück mit idealem Letzttagsstempel "LEIPZIG 31. DEC. 71",
Kurzbefund Mehlmann.
13 a
U
60.—
¼ Gr. rotlila, waager. Paar und Einzelstück auf Pracht-Briefstück (übl. Zhg.) mit
klarem R3 "MÜHLHAUSEN IN THÜRINGEN", gepr. Mehlmann.
13 b (3)
U
35.—
1/3 Gr. grün auf Streifband mit hebräischem Zeitungsteil von "LYCK" nach Triest
mit 1 Kr. österr. Zeitungsstempelmarke.
14
150.—
1 Gr. rosa in Mischfrankatur mit 3 Kr. rosa auf Luxus-Briefstück mit R2 "FRANKFURT
A.M. POST-EXPED. 1.", Farbbefund Mehlmann BPP.
16, 21
U
150.—
2 Kr. orange, normal gez. Kab.-Stück mit K1 "ALSFELD", gepr. Mehlmann, Mi.
€ 140.--
20
40.—
2848 BF
18 Kr. olivbraun, gestplt. Prachtstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 2.200.--
23
400.—
2849 BF
10 Gr. hellbraungrau, vollzähniges Kab.-Stück mit sauberer handschriftlicher
Entwertung, gepr. Pfenninger, Mi. € 80.--
25
~
40.—
2850 BF
30 Gr. graublau, vollzähniges Kab.-Stück mit hs. Entwertung, gepr. Pfenninger,
Mi. € 170.--
26
~
60.—
Innendienstmarke 30 Gr. ultramarin, drei Werte (kl. Zahnmgl.) feinst auf LuxusBriefstück mit handschriftl. Entwertung "Stolp 3./1. 72", neuer Farbbefund Mehlmann BPP.
26 (3)
U
180.—
/(*)
70.—
50.—
2839 BF
2840 BF
2844 BF
2845 BF
2846 BF
2847 BF
2851 BF
2852 (T)
2853 BF
Norddeutscher Postbezirk, schönes Lot mit 34 Stück auf Steckkarte, teils gepr.,
Mi. € 804.-2 Gr. mit Hann. K1 "LAMSTEDT" auf Kab.-Brief nach Stade mit hs. Vermerk "In Ermangelung eines Dienstsiegels Niemeyer, Fußgrenadier der 10. Gdrie-Brigade".
D5
Elsass-Lothringen
2854 BF
1 C. olivgrün, Kab.-Stück mit klarem blauem Feldpoststempel, gepr. Mehlmann,
Mi. € 120.-- +
1Ia
50.—
2855 BF
2 C. rotbraun, Type I, senkrechtes, postfr. Kab.-Paar, gepr. Pfenninger, Mi. € 340.-- 2 I **
100.—
2856 BF
2 C. rotbraun, Kab.-Stück mit K1 "MÜHLHAUSEN", gepr. Mehlmann, Mi. € 160.--
2Ia
50.—
2857 BF
2 C. rotbraun, Type I, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 160.--
2I
50.—
2858 BF
2 C. rotbraun, kopfst. Netz (kl. rücks. Ausbesserung), sehr schönes farbfr. Stück mit
französ. Nummernstpl. "259", Kurzbefund Mehlmann BPP, Mi. € 900.-- +
2 II a
100.—
2859 BF
4 C. lilagrau, Type I, postfrisches Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 170.--
3I
**
75.—
2860 BF
4 C. grau, Kab.-Stück mit K1 "MASMÜNSTER", gepr. Mehlmann, Mi. € 140.--
3Ib
40.—
2861 BF
4 C. lilagrau, Kab.-Stück mit klarem K1 "RIXHEIM", Kurzbefund Mehlmann, Mi.
€ 120.--
3 II a
50.—
2862 BF
5 C. hellgelbgrün, farbfr. Prachtstück mit K1 "SAARGEMÜND", Fotobefund Mehlmann, Mi. € 350.--
4 II aa
100.—
2863 BF
10 C. ocker, Kab.-Briefstück mit blauem Feldpost-K2, gepr. Mehlmann, Mi. € 150.-- 5 I d
U
50.—
2864 BF
10 C. ockerbraun, Kab.-Brief mit R3 "K. PR. FELD-POST RELAIS No. 25".
5I
50.—
2865 BF
20 C. ultramarin, bisher unbekannter Plattenfehler "Bruch in der 2", gepr. Mehlmann.
6 I PF
40.—
59
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
30.—
2866 BF
25 C. braun, Kabinettstück "WEISSENBURG", gepr. Mehlmann, Mi. € 90.--
7Ia
2867 BF
25 C. dunkelbraun, Kab.-Briefstück mit Feldpoststempel, Kurzbefund Mehlmann,
Mi. € 180.-- ++
7Ib
U
70.—
25 C. braun, Luxus-Briefstück mit klarem K1 "BUCHSWEILER", Kurzbefund Mehlmann,
Mi. € 250.-7 II a
U
100.—
2869 BF
25 C. dkl.ockerbraun, Kab.-Brief mit K1 "Mühlhausen i. Elsass" in die Schweiz.
120.—
2870
Elsass-Lothringen, 6 schöne Stücke in Normalzähnung, meist gepr. Mehlmann,
Mi. € 470.--, weitere 2 Stücke unberechnet.
2868 BF
2871
"PÜTTLINGEN, ROTHAU, SENNHEIM, THANN", je K1 auf 1 Gr. Brustschild.
7I
50.—
DR 19 (4) 50.—
DEUTSCHES REICH
BRUSTSCHILDE
2872 BF
2873 BF
2874 BF
1 (4)
*/**
¼ Gr. graupurpur, Luxusstück in rauher Zähnung, klarer Preußen-K2 "(BURT)SCHEIDT",
Fotobefund Brugger, Mi. ca. € 150.-1
1500.—
60.—
¼ Gr. graupurpur, waager. Kab.-Paar, großes Format L 16, linke Marke "Helle
Striche im Rahmen unten" (Feld 146), klare K1 "BISCHOFSWERDER", neues Fotoattest Brugger BPP, Mi. ca. € 330.-- +
1 ¼ Gr. graupurpur, Prachtpaar (1 Eckz. stumpf) auf Briefstück mit K1 "HAMBURG
BAHNHOF", Fotobefund Brugger BPP, Mi. € 280.--
1 U
80.—
¼ Gr. graupurpur, Kab.-Viererblock in rauher Zähnung auf Briefstück mit zwei
klaren Preußen-R2 "ZNIN", neues Fotoattest Brugger, Mi. € 750.-- +
1 (4)
U
300.—
1/3 Gr. hellgrün, Paar und Einzelstück als waager. Dreierstreifen auf PrachtBriefstück, leichte Stockflecken, gepr. Brugger, Mi. ca. € 180.--
2 a (3)
U
30.—
1/3 Gr. smaragdgrün, gut zentr. Prachtstück, unten fehlendes Zahnloch, Fotobefund Brugger, Mi. € 150.-- +
2b
½ Gr. ziegelrot, ungebr., gut zentriertes Luxusstück mit Plattenfehler "Farbfleck
unter H in REICHS", neues Fotoattest Brugger, Mi. € 1.300.-- ++
3 IV
*
650.—
½ Gr. ziegelrot, waager. Kab.-Paar im großen Format L 16, K1 "KÖNIGSBERG PR.",
Fotobefund Brugger, Mi. ca. € 170.-3 U
65.—
2881 BF
½ Gr. ziegelrot auf kpl. Ortsbrief "MÜHLHAUSEN i. ELS."
3
40.—
2882 BF
1 Gr. karmin, ungebr. Prachtstück (Ecke stumpf), Fotobefund Brugger, Mi. € 380.-- 4
*
100.—
2883 BF
1 Gr. rosa auf blauem Luxusbrief mit K2 "EIBENSTOCK".
4
40.—
2884 BF
1 Gr. rosa und 2 Gr. ultramarin zus. auf Luxus-Briefstück mit klarem Preußen-R3
"ELTVILLE", Fotobefund Brugger.
4, 5
U
40.—
2 Gr. ultramarin, ungebr. Prachtstück, klare Prägung mit Schraubenkopfabdruck,
neues Fotoattest Brugger BPP, Mi. € 2.200.--
5
*
800.—
2886 BF
2 Gr. ultramarin auf 1 Gr. Wertbrief-Umschlag aus "GERDADEN".
5, U 1
60.—
2887 BF
5 Gr. ockerbraun, ungebr., gut zentriertes Kab.-Stück, neues Fotoattest Brugger,
Mi. € 1.200.--
6
*
480.—
5 Gr. graubraun, Kab.-Briefstück mit klarem Mecklenburg-K2 "WISMAR", gepr.
Brugger, Mi. € 120.--
6
U
50.—
5 Gr. ockerbraun, waager. Kab.-Dreierstreifen mit klarem Hannover-K2
"ALTENBRUCH", Fotobefund Brugger, Mi. € 450.-- +
6 U
200.—
5 Gr. ockerbraun, waager. Kab.-Dreierstreifen im großen Format L 16, klare R3
"WEISSENBURG IM ELSASS", Fotobefund Brugger, Mi. ca. € 540.--
6 5 Gr. ockerbraun, waager. Pracht-Dreierstreifen (leichte Aufrauhungen) auf
Briefstück mit klar. K2 "BOCHOLT", gepr. Brugger, Mi. € 450.--
6 U
70.—
1 Kr. grün zus. mit waager. Paar 3 Kr. rosa auf Kab.-Briefstück mit klarem Taxis-K1
"MAINZ", farbfr. und dekorative Buntfrankatur, Fotobefund Brugger, Mi. € 140.--
7, 9 U
60.—
2875 BF
2876 BF
2877 BF
2878 BF
2879 BF
2880 BF
2885 BF
2888 BF
2889 BF
2890 BF
2891 BF
2892 BF
60
¼ Gr. graupurpur, fast postfrischer und feinst geprägter Luxus-Viererblock in
besonders farbfrischer Gesamterhaltung, neues Farbattest Brugger BPP.
200.—
55.—
200.—
Los-Nr.
2893 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
2 Kr. ziegelrot, ungebr., schönes farbfrisches Stück, falzhell, Fotobefund Brugger,
Mi. € 750.--
8
2894 BF
2 Kr. ziegelrot, Kabinettstück im Kleinformat L 15, Taxis-K1 "POESNECK", Fotobefund Brugger, Mi. ca. € 480.--
8
150.—
2895 BF
2 Kr. rötlichorange, gestplt. Prachtstück in sehr guter Erhaltung, Befund Sommer
BPP, Mi. € 500.--
8
80.—
2896 BF
2 Kr. rotorange, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 380.--
8
80.—
2897 BF
3 Kr. karmin, bestens zentriertes, ungebr. Luxusstück, nur min. Haftstellen, neues
Fotoattest Brugger, Mi. € 2.400.--
9
3 Kr. karmin, Plattenfehler "Helle Striche im Rahmen", Großformat L 16, kleines
Pracht-Briefstück, Fotobefund Brugger, Mi. ca. € 120.--
9 VIII
7 Kr. ultramarin, Kleinformat L 15, Kab.-Stück mit blauem K1 "KÖNIGSBACH",
seltener badischer später Postort, Fotobefund Brugger, Mi. ca. € 150.-- +
10
2898 BF
2899 BF
2900 BF
2901 BF
7 Kr. ultramarin und 18 Kr. ockerbraun zus. auf Pracht-Briefstück (min. Gebrauchsspuren) mit klarem Taxis-K1 "BERSTADT", Fotobefund Brugger, Mi. € 620.-- +
10, 11
*
80.—
*
1000.—
U
40.—
60.—
U
160.—
18 Kr. ockerbraun, Luxusstück in tadelloser Erhaltung mit K1 "NEUFREISTETT",
Befund Sommer BPP, Mi. € 500.--
11
2902 BF
10 Gr. grau, ungebr. Kab.-Stück, nur min. Haftstelle, Fotobef. Brugger, Mi. € 70.--
12
2903 BF
10 Gr. grau, farbfr. Prachtstück im Kleinformat L 15 mit Federzug-Entwertung
"Seehausen Altmark", Fotobefund Brugger, Mi. ca. € 240.--
12
2904 BF
10 Gr. grau, Kab.-Briefstück mit klarem Baden-K2 "WEINGARTEN", seltene Abstempelung aus d. Kreuzergebiet, gepr. Pfenninger, neues Fotoattest Brugger,
Mi. € 1.800.--
12
1873, 10 Gr. gelbgrau, zwei Exemplare zusammen mit sieben waager. Paaren
sowie drei Einzelwerten der 30 Gr. grauultramarin und zwei Werten der 2 Gr.
graublau auf Wert-Paketbegleitbrief aus "SCHNEIDEMÜHL STADT", die ZiffernWerte sind alle einzeln mit "Schneidemühl" entwertet. Es handelt sich hierbei
um eine der größten bekannten Frankaturen der Brustschild-Ausgaben, wobei
div. Unregelmäßigkeiten toleriert werden sollten. Neues Farbattest Brugger
BPP.
12 (2), 13 (17),
20 (2)
10 Gr. grau, zwei farbfrische Luxusstücke mit handschriftl. Entwertung zus. mit
5 Gr. ockerbraun und waager. Paar 2 Gr. ultramarin (Zähnung unt. etw. bestoßen) auf portogerechtem Wertbrief (29 Gr.), sehr klare K1 "HELDRUNGEN",
seltene Dreifarbenfrankatur, neues Fotoattest Brugger.
12 (2),
6, 20 30 Gr. graublau, ungebr. Kab.-Stück, nur winz. Haftstelle, Fotobefund Brugger,
Mi. € 140.--
13
30 Gr. grauultramarin, Kabinettstück (belanglose rs. Auffaserung) mit klarer
Poststempel-Entwertung, neues Fotoattest Brugger, Mi. € 3.400.--
13
30 Gr. graublau, senkr. Pracht-Dreierstreifen auf kl. Briefstück mit handschriftl.
Entwertung "Berlin", 1 Marke zusätzlich mit Ortsstpl., seltene Einheit !, neues
Fotoattest Brugger, Mi. € 2.800.--
13 ½ Gr. orange, waager. Luxuspaar mit klarem Preußen-R2 "CODRAM", Fotobefund Brugger, Mi. € 150.--
14 2 Kr. orange, rauhe Zähnung, fast postfrisches Kabinettstück, gepr. Brugger,
Mi. ca. € 65.--
15
*
30.—
2912 BF
2 Kr. orange, fast postfrisches Kabinettstück, gepr. Brugger BPP.
15
*
25.—
2913 BF
2 Kr. orange, ungebr. Pracht-Viererblock mit breitem Unterrand, teils min. Mgl.,
Fotobefund Brugger BPP, Mi. € 280.-- +
15 (4)
*
60.—
2 Kr. orange, Kleinformat L 15, farbfrisches Prachtstück, Fotobefund Brugger,
Mi. ca. € 260.--
15
2 Kr. orange, waager. Kab.-Paar (winz. angetrennt) mit Baden-K1 "SALEM",
gepr. Engel, neues Fotoattest Brugger, Mi. € 900.--
15 2 Kr. orange, rauhe Zähnung, Kab.-Stück mit K1 "RUDOLSTADT" auf Postkarte,
portogerechte Einzelfrankatur, Fotobefund Brugger, Mi. € 400.--
15
2905 BF (H)
2906 BF
2907 BF
2908 BF
2909 BF
2910 BF
2911 BF
2914 BF
2915 BF
2916 BF
100.—
*
30.—
80.—
U
900.—
1800.—
950.—
*
55.—
1200.—
U
950.—
60.—
80.—
320.—
160.—
61
Los-Nr.
2917 BF
¼ Gr. graupurpur, prägefrisches ungebr. Kab.-Stück, Fotobef. Brugger, Mi. € 90.-- 16
2918 BF
¼ Gr. graupurpur, Luxus-Dreierstreifen mit klarem Taxis-K1 "MARBURG", neues
Fotoattest Brugger, Mi. € 500.--
2919
2920 BF
Ausruf
*
16 Nr. 12, 16, 17a, 19, 22, alle ungebr. mit kl. Mängeln und gepr. Brugger,
Mi. € 330.-1/3 Gr. hellgrün, senkr. Kab.-Dreierstreifen auf Briefstück, obere Marke Kleinformat
L 15 und Schraubenkopfabdruck, saubere Preußen-K2 "BRAETZ", Fotobef. Brugger. 17 a 30.—
200.—
*
30.—
U
70.—
2921
1/3 Gr. dunkelgrün, farbfrisches Prachtstück (winz. hell), gepr. Brugger, Mi. € 150.-- 17 b
2922 BF
½ Gr. orange auf Luxusbrief im Ortsverkehr von "LOEBAU".
18
30.—
2923 BF
½ Gr. und 2 Gr. auf dekorativem Prachtbrief von "LEIPZIG P.A. No. 2" nach
Neapel.
18, 20
60.—
½ Gr. orange in Mischfrankatur mit 25 Pfge. braun auf dekorativem Wertbrief aus
"WEIMAR 26/9. 75".
18, 35
500.—
2924 BF
2925 BF
2926 BF
1 Gr. karminrosa, deko. farbfr. Pracht-Viererblock (untere Marke unsichtbare
Bugspur) mit klarem K1 "HAYNAU i. SCHL.", Fotobefund Brugger, Mi. € 200.--
25.—
19 (4)
60.—
¼ Gr. kleiner Schild zus. mit ½, 1 und 2 Gr. groß. Schild auf farbfrischem Briefstück
mit klarem DK "KIEL", 2 Marken leichte Aufklebeknitter, sonst Luxus, sehr dekorative, 1, 18,
seltene Vierfarben-Bunt- und Mischfrankatur, Fotobefund Brugger.
19, 20
U
160.—
2927
6 Luxusstücke mit idealen Stempeln (Mi. 18, 19, 20, 25).
/U
30.—
2928 BF
1 Gr. karmin, Kab.-Brief mit zentrischem Hufeisenstpl. "MÜHLHAUSEN i. ELS" vom
12.5.73 (26-2)
19
45.—
2929 BF
1 Gr. karmin, senkrechter Dreierstreifen auf Kab.-Brief mit K1 "POSEN" nach Paris.
19 80.—
2930 BF
1 Gr. rosa im Dreierstreifen auf Auslandsbrief mit Hufeisenstpl. "HAMBURG".
19 60.—
2931 BF
1 Gr. karmin und 5 Gr. braun auf Kab.-Brief mit K2 "POSEN" nach Paris.
22, 19
100.—
2932 BF
2 Gr. ultramarin, waager. Kab.-Paar im Kleinformat L 14 in besonders tiefer Farbe,
klarer K2 "KALDENKIRCHEN", Fotobefund Brugger.
20 2933 BF
2 Gr. ultramarin in Mischfrankatur mit 10 Pfge. rosa auf dekorativem AuslagenBrief aus "EGELN".
20, 33
2 ½ Gr. rotbraun, farb- und prägefrische, ungebr. Kab.-Bogenecke, kleines
Format L 15, sehr selten in dieser Qualität, neues Fotoattest Brugger BPP, Mi.
ca. € 3.000.--
21 a
30.—
150.—
*
1200.—
2 ½ Gr. rotbraun und 1 Gr. karmin zus. auf Luxus-Briefstück (Papier etwas ergänzt)
mit einem zentr. klaren K1 "BRESLAU 8", sehr dekorativ, Fotobefund Brugger.
21 a, 19
U
80.—
5 Gr. ockerbraun auf gesiegeltem Wertbrief mit Hufeisenstempel "CREFELD 21.
MÄRZ 75".
22
150.—
2937 BF
5 Gr. braun auf dekorativem Wertbrief mit Taxis-K1 "CASSEL".
22
150.—
2938
1 Kr. grün und 3 Kr. rosa, farb- und prägefrische, ungebr. Kabinettstücke, je
Fotobefund Brugger, Mi. € 73.--
23 a, 25
*
30.—
*
25.—
2934 BF
2935 BF
2936 BF
2939
Nr. 23 a, 26, 28, 29, 30, alle ungebr. mit kl. Mängeln, gepr. Brugger, Mi. € 270.--
2940 BF
1 Kr. gelbgrün auf Orts-Postkarte "FRANKFURT A.M."
23
30.—
2941 BF
1 Kr. dunkelgraugrün, drei Werte auf Briefumschlag von "FRANKFURT A.M."
nach Pilsen.
23 b (3)
380.—
2942 BF
2 Kr. orange, farbfr. schönes Stück, Zahnfehler, Fotobefund Brugger, Mi.
€ 3.200.--
24
2943 BF
2 Kr. orange, farb- und prägefrisches Kab.-Briefstück mit klarem Taxis-K1 "VILBEL",
neues Fotoattest Brugger BPP, Mi. € 3.200.--
24
U
1350.—
2 Kr. orange, großer Schild, farbfrisches, gut zentriertes Luxusstück auf aktenfrischem Brief, sehr seltene Einzelfrankatur in den eigenen Landzustellbereich,
zentr. und klarer Taxis-K1 "NIEDERWÖLLSTADT", neues Fotoattest Brugger, Mi.
€ 8.000.--
24
4000.—
3 Kr. rosa, farbfrisches Prachtstück mit breitem Unterrand, dort 2 farbige Anlegepunkte, neues Fotoattest Brugger "gebrauchte Randstücke sind selten".
25
2944 BF
2945 BF
62
Mi.-Nr.
320.—
160.—
Los-Nr.
2946 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
7 Kr. ultramarin, farb- und prägefr., postfrischer Luxus-Viererblock mit breitem
Oberrand (nur dort Falzreste), oberes Paar im kleinen Format L 15, rechte Marke
fehlende Zahnlöcher, neues Fotoattest Brugger, Mi. ca. € 1.200.--
26 (4)
7 Kr. ultramarin, farbfrisches Kab.-Stück (wzg. Zahnspalt) mit breitem Unterrand,
dort farbige Anlegepunkte, in dieser Art selten !, neues Fotoattest Brugger.
26
180.—
7 Kr. ultramarin, Kleinformat L 15, gut zentr., farbfr. Kab.-Stück, gepr. Brugger,
Mi. ca. € 110.--
26
40.—
2949 BF
7 Kr. ultramarin, waager. Prachtpaar (1 Z.), farb- und prägefrisch, klarer K1
"CARLSRUHE IN BADEN", Fotobefund Brugger, Mi. € 280.--
26 70.—
2950 BF
9 Kr. rötlichbraun, farb- und prägefrisches, ungebr. Kabinettstück, neues Fotoattest Brugger, Mi. € 600.--
27 a
*
240.—
9 Kr. rötlichbraun, farb- und prägefrisches, gut zentriertes, ungebr. Prachtstück
mit Prägefehler (Feld 143), schönes interess. Stück, neues Fotoattest Brugger,
Mi. € 600.-- ++
27 a PräF II *
240.—
9 Kr. rotbraun, farbfrisches Kab.-Stück mit sehr markanter Druckzufälligkeit
"Großer Farbfleck an linker 3", neues Fotoattest Brugger.
27 a
400.—
9 Kr. rotbraun, farbfrisches, gut zentr. Prachtstück, Fotobefund Brugger, Mi.
€ 550.--
27 a
190.—
2954 BF
9 Kr. lilabraun, ungebr. Prachtstück (min. Alterstönung) mit Plattenfehler "Punkt
über R von REICHS", neues Fotoattest Brugger, Mi. € 2.000.--
27 b
2955 BF
9 Kr. lilabraun, oben nachgez., sonst farb- und prägefr. Kab.-Stück, gepr.
Engel, Fotobefund Brugger, Mi. € 600.--
27 b
80.—
2956 BF
9 Kr. braun, gestplt. Prachtstück, gepr. Pfenninger, Mi. € 550.--
27
80.—
2957 BF
9 Kr. schokoladenbraun, farb- und prägefr. Kab.-Stück zus. mit 3 Kr. rosa (Eckknitterung) auf Briefstück (Ecken ergänzt), seltene Kombination, Fotoatteste
Hennies und Brugger, Mi. € 1.700.-- ++
27 c, 25
2 ½ auf 2 ½ Gr. rötlichbraun, Plattenfehler "verschobene 1 im Aufdr. 2 ½"
(Feld 141), ungebr. Luxus-Bogenecke (nur kl. Falzspur), große Seltenheit, nur
wenige Stücke bekannt, neues Fotoattest Brugger.
29 I
2959
2 ½ auf 2 ½ Gr. rotbraun, zwei Kabinettstücke, gepr. Brugger, Mi. € 110.--
29 (2)
2960 BF
2 ½ auf 2 ½ Gr. rotbraun, mit Plattenfehler "1 im Aufdruck nach links versetzt"
(Feld 141), Luxusstück zus. mit 2 weiteren 2 ½ Gr.-Marken (1x Luxus, 1x eckrund)
auf Brief-Vorderseite nach London, seltene Frankatur, neues Fotoattest Brugger,
Mi. € 3.200.-- +
29 I, 29 (2)()
9 auf 9 Kr. rötlichbraun, ungebr., farb- und prägefr. Prachtstück im Kleinformat
L 15, Fotobefund Brugger, Mi. ca. € 110.--
30
9 a. 9 Kr. rotbraun, farb- und prägefrisches Luxusstück, neues Fotoattest Brugger,
Mi. € 600.--
30
240.—
9 a. 9 Kr. rotbraun, farb- und prägefrisches, senkr. Kab.-Paar mit klarem R3
"FRANKFURT-WESTENDE", neues Fotoattest Brugger, Mi. € 1.500.--
30 500.—
2 Gr. ultramarin (Bugspur) und 10 Pfge. rosa auf gr. Wertbrief-Ausschnitt, beide
farb- und prägefrisch, klare R3 "STREHLEN 8/2/75", Fotobefund Brugger.
20, 33
2947 BF
2948 BF
2951 BF
2952 BF
2953 BF
2958 BF
2961 BF
2962 BF
2963 BF
2964 BF
**
*
400.—
400.—
U
640.—
*
450.—
30.—
*
U
1250.—
35.—
70.—
AUSGABEN AB 1875
2965
2966 BF
2967
2968
2969
3, 5 und 10 Pfge., ungebrauchte Prachtstücke, gepr. Jäschke-L., Mi. € 260.-3 Pfge. grün, schmales Format, ungebr. farbfrisches Stück, bis auf waager. Bugspur fehlerfrei, ungebr. Marken im schmalen Format sehr selten !, mit Fotoattest
Jäschke-Lantelme.
31 a, 32, 33 a
*
31 a C
*
3-50 Pfge., sauberer Prachtsatz, alle im breiten Format, teils min. Zahnf., alle gepr.
Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 665.-31/36 B
3, 10-50 Pfge., verschmälertes Format, 5 Prachtstücke (3 u. 20 Pf. K.Z.), gepr.
Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 283.-3, 20, 25 Pfge., 2 Mk., 50 Pfge., 5 Prachtstücke, je mit anhängendem Zwischensteg, gepr., Mi. ca. € 150.-- (Mi.-Nr. 31a, 34a, 35a, 37e, 38a)
50.—
200.—
120.—
31, 33/36 D
/U
80.—
35.—
63
Los-Nr.
Ausruf
2970
5-50 Pfge. und 2 Mk., sechs Prachtstücke (teilw. K.Z.) im schmalen oder verschmäl.
Format, gepr. Jäschke-Lantelme, Mi. € 751.-32/37 C/CE
2971 BF
3 Pfge. grün auf kpl. Auslands-Drucksache (Schiffsliste) aus "HAMBURG".
31
30.—
2972 BF
5 Pfge. purpur auf kpl. Auslands-Drucksache von "SORAU" nach Bologna.
32
80.—
2973 BF
5 Pfge. purpur auf deko. Correspondenz-Karte (Bezahlte Rückantwort) mit
R2 "BURGSTEINFURT".
32
60.—
2974 BF
1875, 10 Pfge. rot, postfrisches Kab.-Randstück, Mi. € 400.--
33
**
100.—
2975 BF
10 Pfge. rosa, zwei ungebr. senkr. Zwischenstegpaare, je mit weiterer unten anhängender Marke als sehr seltene Sechser-Einheit (senk. Zähng. zw. d. Marken
gestützt), die linken 3 Marken im verbreiterten Format, 3 Stk. fehlerfrei, 3 Mkn.
min. falzhell, Faltung im Zwischensteg, trotzdem ein ungewöhnl. interess. Stück,
neues Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP.
33 a ZS D
*
500.—
10 Pfge. rosa, Prachtstück (K.Z.) mit mehreren Papierquetschfalten, dadurch
extreme Markenbildverschiebung, hochinteressantes Ausnahmestück, Fotobefund Jäschke-Lantelme BPP.
33 a
10 Pfge. rosa, zwei senkr. Paare mit Zwischensteg im Pracht-Viererblock auf Briefstück, gepr. Jäschke-Lantelme BPP, Mi. ca. € 150.--
33 a ZS (4) U
65.—
1875, 10 Pfge. rot auf deko. Taxbrief nach Bern mit R1-Nebenstpl. "AUS DEM
BRIEFKASTEN".
33
80.—
2979 BF
"MÖLLN i.L./EIS. POST-BUR.", selt. R2 ideal auf Kab.-Brief 10 Pfge. nach Ratzeburg.
33
75.—
2980 BF
10 Pfge. und 20 Pfge. auf deko. Wertbrief aus "WENNIGSEN".
33, 34
30.—
2981 BF
20 Pfge. blau auf deko. 10 Pfge. R.-Briefumschlag "GOLLASSOWITZ".
34, U 7
60.—
2982 BF
20 Pfge. ultramarin, sehr gut gez. ungebr. Prachtstück (winz. fast unsichtbares
falzhell. Stellchen), Fotobefund Jäschke-L., Mi. € 600.--
34 a
*
120.—
20 Pfge. ultramarin, senkr. Paar mit Zwischensteg auf Kab.-Briefstück, gepr.,
Mi. € 120.--
34 a ZS
U
40.—
2984 BF
25 Pfge. rötlichbraun, gut gez. ungebr. Prachtstück (winzige helle Stellchen,
kaum sichtbar), Fotobefund Jäschke-Lantelme, Mi. € 650.--
35 a
*
130.—
2985 BF
25 Pfge. karminbraun, farbfrisches Kab.-Stück, Kurzbefund Jäschke-L., Mi. € 200.-- 35 ab
2986 BF
25 Pfge. rotbraun, breites Format, farbfrisches Kab.-Stück, KB Jäschke-Lantelme,
Mi. € 180.--
35 aB
25 Pfge. rötlichbraun, senkr. Prachtpaar mit Zwischensteg auf Briefstück, Fotobefund Jäschke-Lantelme, Mi. € 300.--
35 a ZS
50 Pfge. gelbgrau, sehr gut gezähntes, farbfrisches, ungebr. Luxusstück, ganz
schwaches rotes Signum, neues Farbattest Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 2.000.--
36 a
50 Pfge. grau, farbfr. Pracht-Viererblock (2 M. K.Z.) mit klarem Sachsen-K2
"PULSNITZ", gepr. Jäschke-L., Mi. € 200.--
36 a (4)
50.—
2990 BF
50 Pfge. grau, senkr. Prachtpaar mit Zwischensteg, unten 1 Z., sonst fehlerfrei
und farbfrisch, Fotobefund Jäschke-Lantelme, Mi. € 600.--
36 a ZS
180.—
2991 BF
50 Pfge. dunkelgrau auf dekorativem Wertbrief von "HAMBURG 8." nach Wien.
36
120.—
2992 BF
50 Pfge. grau auf dekorativem Wertbrief mit Taxis-K2 "LEHESTEN".
36 a
60.—
2993 BF
50 Pfge. grau auf Pracht-Wertbrief mit Taxis-K1 "TRIPTIS".
36
60.—
2994 BF
50 Pfge. grau auf dekorativem Wertbrief mit K1 "HILDBURGHAUSEN".
36
60.—
2995 BF
50 Pfge. grau im senkr. Paar auf deko. Auslands-Paketkarte aus "HANNOVER 4."
36 120.—
2996
10 Pfge. rosa (2x), 50 Pfge. grau und 2 Mk. purpur, 4 sauber gestplt. Viererblocks, 36a,
teils kl. Zahnfehler, gepr. Jäschke-L., Mi. € 305.-37e, 33a /U
50.—
2976 BF
2977 BF
2978 BF
2983 BF
2987 BF
2988 BF
2989 BF
2997 BF
2998 BF
64
Mi.-Nr.
2 Mark violettpurpur, 2 waager. Prachtpaare als Viererblock geklebt auf Briefstück,
klare K1 "BROMBERG 1 21.9.77", große Stempel-Seltenheit dieser Marke mit frühem
Datum, neues Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (Mi. unbekannt !)
37 a (4)
2 Mk. rosalila, farbfr. senkr. Viererstreifen mit klaren K1 "SONDERBURG", einige
Nadelstiche (von Paketkarte), gepr. Jäschke-Lantelme, Mi. € 120.--
37 c (4)
150.—
150.—
100.—
90.—
U
120.—
*
800.—
U
1500.—
30.—
Los-Nr.
2999 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
2 Mk. rosalila im breiten Format zus. mit senkr. Zwischensteg-Paar 50 Pf. graugrün auf Kab.-Briefstück mit klarem K1 "CREFELD 2", gepr. J.-L., Mi. € 330.--
37 c B,
44 a ZS
2 Mk. braunpurpur, 2 waager. Paare mit Zwischensteg als Viererblock, 1 Z. befestigt, Zähnung am rechten Rand gestützt, sehr schönes, farbfr. und seltenes
Blockstück, Fotobefund Jäschke-Lantelme BPP, Mi. ca. € 300.--
37 e ZW (2)
75.—
2 Mk. braunpurpur, waager. Prachtpaar mit Zwischensteg (Tintenspiegel), gepr.,
Mi. € 120.--
37 e ZW
35.—
3002 BF
2 Mk. lilakarmin, gut gez., ungebr. Prachtstück, gepr. Jäschke-L., Mi. € 140.--
37 f
3003 BF
2 Mk. lilakarmin, 4 Kab.-Stücke auf Briefstück, davon 3 mit anhängendem Zwischensteg, klare Brückenstpl. "DRESDEN ALTST.", Kurzbefund Jäschke-L., Mi. ca. € 250.-- 37 f (4)
3000 BF
3001
U
125.—
*
40.—
U
100.—
3004
2 Mk. lila, 2 Prachtstücke, verbreitertes Format, gepr. Jäschke-L., Mi. € 290.--
37 D b, d
85.—
3005
Nrn. 37 a (2), b, d, e, fünf Prachtstücke (b K.Z.), gepr. J.-L., Mi. € 171.--
37 (5)
40.—
3006 BF
50 Pfge. graugrün, sehr gut gezähntes, farbfrisches, ungebr. Kabinettstück ohne
Signatur, nur winz. Falzrest, neues Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 2.200.--
38 a
50 Pfge. graugrün, senkr. Prachtpaar mit Zwischensteg (min. Zahnf.), Kurzbefund
Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 450.--
38 a ZS
90.—
50 Pfge. dunkelgrün, vollzähniges Kab.-Stück mit zentr. klarem preußischem K2
"LIPPEHNE", Kurzbefund Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 200.-- +
38 b
90.—
3009 BF
3 Pf. gelblichgrün, Frühauflage im verbreiterten Format, ungebr. Prachtstück
(punkthell), Kurzbefund Jäschke-Lantelme.
39 I b D
*
60.—
3010
1886, 3 Pf.-50 Pf. Freimarken Spätauflage, kpl. postfr. Kab.-Satz, Mi. € 260.--
39/44 II
**
75.—
3011 BF
3-50 Pf., je im ungebr., senkr. Paar mit Zwischensteg und rechtem Bogenrand,
untere Marke jeweils postfrisch, perfekte Erhaltung, 3 Pf. mit Plattenfehler III,
Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP, Mi. ca. € 700.--
39/44 II ZS**/*
3012
3, 5, 10 (2) und 20 Pf., breite Marken (teils kl. Zf.), gepr. Jäschke-L., Mi. € 133.--
39/42 a B
3013
Nrn. 39b, 41a, 42b, 43a, 43c, 44a, 44c, alle im verbreiterten Format, gepr.
Jäschke-Lantelme, Mi. € 162.--
39/44 D
/U
40.—
3 Pfg. grün auf Auslands-Streifband 3 Pfg. grün von "HALLE (SAALE)" nach
Venedig.
39, S 8
60.—
3 Pfg. grün und 5 Pfg. lila auf 10 Pfg. Briefumschlag mit Letzttag-Stempel
"GAARDEN 31/1. 91"
39, 40, GA
60.—
Nrn. 40, 41a, 42c (2), 44ba, je im verschmälerten Format, dabei 2x mit dän.
Landungs-Dreiringstpl. "1", gepr. Jäschke-L., Mi. € 110.-- ++
40/44 CE /U
40.—
3017
5 Pf. (mit Plattenfehler), 10 Pf., 50 Pf. (3x), je im senkr. Paar mit Zwischensteg,
gepr., Mi. ca. € 350.-- (Mi.-Nr. 40 III, 41a, 44a (2), 44b ZS)
/U
90.—
3018 BF
1888, 5 Pfg. purpur (1 Eckzahn) zusammen mit 20 Pfg. blau auf 3 Pfg. ExpressStreifband von "LEIPZIG" nach Wien.
40, 42, S. 250.—
3019 BF
5 Pfg. lila auf 5 Pfg. Postkarte in die Schweiz.
40, PK
30.—
3020 BF
10 Pfg. rosa auf Auslands-Postkarte aus "METZ".
41
30.—
3021 BF
20 Pf. ultramarin, breites Format, ungebr. Prachtstück, gepr. Jäschke-Lantelme.
42 cB
*
40.—
3022
20 Pf. ultramarin (Briefstück) und 50 Pf. graugrün, je im senkr. Pracht-Dreierstreifen
mit Zwischensteg, gepr., Mi. € 160.-- +
42c, 44a ZS /U
3007
3008 BF
3014 BF
3015 BF
3016
3023 BF
*
900.—
360.—
35.—
60.—
25 Pf. orangebraun, Frühauflage, ungebr. Prachtstück, fast postfrisch, keine
Signaturen, Fotobefund Jäschke-Lantelme, Mi. € 250.--
43 I b
25 Pf. orangebraun, senkr., farbfr. Kab.-Paar mit Zwischensteg, in dieser Qualität
selten, neues Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 500.--
43 IIc ZS
3025
25 und 50 Pf., 12 Stück in verschied. Farben, gepr. Jäschke-L., Mi. € 142.--
43, 44
/U
35.—
3026
25 Pf. braun und 50 Pf. graugrün, 2 Kab.-Viererblocks, gepr. Jäschke-Lantelme,
Mi. € 85.--
43c, 44 a (4)
40.—
3027 BF
25 Pf. orangebraun mit Pl.-F. "erstes N durchbrochen", Luxusstück zus. mit 10 Pf.
rosa auf sauberem Briefstück, gepr. Jäschke-L., Mi. € 75.-- +
43 IV c, 47 bU
40.—
3028 BF
25 Pfg. braun (kl. Mgl.) auf Orts-R.-Brief "HALLE a.S. 1".
43
40.—
3024 BF
*
120.—
250.—
65
Los-Nr.
Ausruf
3029 BF
25 Pfg. braun auf 5 Pfg. Express-Postkarte aus "BIERE".
43, PK
80.—
3030 BF
50 Pfg. olivgrau, Frühauflage, ungebr. (winz. falzhell), gepr. Jäschke-Lantelme,
Mi. € 280.--
44 I a
*
50.—
50 Pf. graugrün, senkr. Dreierstreifen, verbreit. Format sowie 2 Viererblocks (1x
Einriss), dabei Plattenfehler VII, alle gepr. J.-L., Mi. ca. € 125.--
44a, D, b VII
3031
30.—
3032
Nrn. 40 VI B, 44 III a, b D, 44 b IV, 44 Vd, 5 Plattenfehler, gepr. J.-L., Mi. ca. € 200.-- 44 (6), 40
3033 BF
1880, 50 Pfg. olivgrau und rückseitig 20 Pfge. blau im Paar auf deko. Nachnahme-Paketkarte aus "LEIPZIG-LINDENAU".
34 , 44
80.—
10 Pfg. rosa und 50 Pfg. graugrün auf deko. Nachnahme-Paketkarte aus
"ALTONA 2."
41, 44
80.—
3035 BF
50 Pfg. grün, drei Exemplare auf deko. Paketkarte aus "DRESDEN".
44 (3)
60.—
3036
3-50 Pf., kpl. ungebr. Prachtsatz, 3 Pf. zwei Farben, 10 Pf. **, gepr., Mi. € 84.--
45 b, c-50 c*
30.—
3037 BF
3-50 Pf., je 2 ungebr. senkr. Zwischenstegpaare im Kab.-Viererblock, Nrn. 45e,
46c, 47da, 48d, 49ba, 50d, untere Mkn. jeweils postfrisch, seltene Einheiten,
neues Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 2.340.-- ++
45/50 ZS (2)**/*
3-50 Pf. kpl. in senkr. Paaren mit Zwischensteg (teils winz. Zf.), alle farbfrisch und
sauber gestplt., gepr., Mi. € 755.--
45 b/50 c ZS
3039 BF
3 Pfg. braun mit kpl. Bogenrand auf kpl. Drucksache aus "WÖRRSTADT".
45
60.—
3040 BF
5 Pfg. grün auf 5 Pfg. Jubiläums-Postkarte.
46, PK
30.—
3041 BF
10 Pf. rosa mit Plattenfehler "T mit Querbalken", Kab.-Stück, gepr. Jäschke-L.
47 I b
3042 BF
10 Pf. karminrot, waager. ungebr. Pracht-Dreierstreifen mit breitem Oberrand,
mittlere Marke Plattenfehler "T mit Querbalken", Fotobefund Jäschke-Lantelme,
Mi. ca. € 300.--
47 I c *
125.—
3043 BF
10 Pfg. rot im senkr. Paar auf 5 Pfg. Rohrpostkarte aus "BERLIN S.W. 68."
47 , PK
60.—
3044 BF
10 Pfg. rot, drei Exemplare auf 5 Pfg. Expreß-Karte.
47 (3), PK 40.—
3045 BF
20 Pf. blau, Kab.-Stück im Breitformat, gepr. Jäschke-Lantelme, Mi. € 280.--
48 Bb
3046 BF
20 Pfg. blau auf 10 Pfg. R.-Briefumschlag "OSCHERSLEBEN".
48, U 12
3047 BF
50 Pf. bräunlichrot (feuerrot), gut gez. farbfrisches ungebr. Prachtstück, neues
Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 1.500.--
50 a
3048 BF
50 Pf. bräunlichrot (feuerrot), Luxusstück, gepr. Jäschke-Lantelme BPP.
50 a
3049 BF
1889, 50 Pfg. bräunlichkarmin, besonders farbfrisch und feinst gezähntes Luxusstück mit vollem K1 "BERLIN SW 6.11.89", neues Farbattest Petry BPP, Liebhaberlos ! 50 aa
1500.—
3050 BF
50 Pf. bräunlichkarmin (weinrot), farbfrisches Kab.-Stück, in dieser Qualität selten !,
neues Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 2.000.-50 aa
1000.—
3051 BF
1889, 50 Pf. bräunlichkarmin, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 2.000.-- 50 aa
700.—
3052 BF
50 Pf. bräunlichkarmin (weinrot), farbfrisches schönes Stück dieser seltenen
Marke, 2 K.Z. und winz. falzhell, neues Fotoattest Jäschke-L., Mi. € 2.000.--
50 aa
400.—
50 Pf. dunkelbräunlichrot (dkl.feuerrot), farbfrisches Prachtstück auf 10 Pf.Umschlag (dieser Mgl.) nach Spanien, Fotobefund Jäschke-L., Mi. € 800.-- +
50 ab,
U 12 B
50 Pf. braunrot, farbfr. senkr. Sechserblock mit klarem K1 "CÜRTEN", 1 Mke. kl.
Einriss, sonst Kabinett, seltene Einheit !, neues Fotoattest Jäschke-Lantelme.
50 b (6)
350.—
50 Pf. mittelbraunrot, senkr. farbfrischer Zehnerblock, sauber gestplt. "GERA
(REUSS J.L.)", 3 Marken kl. Zahnf., sonst perfekte Erhaltung, außergewöhnliche
Einheit, Fotobefund Jäschke-Lantelme BPP.
50 c (10)
200.—
3034 BF
3038
3053 BF
3054 BF
3055
3056
66
Mi.-Nr.
50.—
1200.—
200.—
30.—
100.—
60.—
*
650.—
40.—
Nr. 48d ZS, 50 c ZS, 50 d zwei Viererblocks, einer mit anhängendem Zwischensteg, alle geprüft, Mi. € 210.--
250.—
50.—
3057 BF
2 Pf. grau, senkr. Prachtpaar mit Zwischensteg, Fotobefund Jäschke-L., Mi. € 300.-- 52 ZS
130.—
3058 BF
2 Pf. grau, postfrischer Kab.-Viererblock mit Bogenrand, li. unt. Marke mit Plattenfehler "G statt C", Fotobefund Jäschke-L., Mi. € 260.--
52 I (4)
**
120.—
3059
2 Pfg. grau, 2 senkr. Paar mit Zwischensteg im ungebr. Kab.-Viererblock, drei
Marken postfrisch, dabei PF "Serife bei E verlängert", gepr. J.-L., Mi. € 70.--
52 II ZS
**/*
35.—
Los-Nr.
3060
Mi.-Nr.
25, 30, 40 und 80 Pf., ungebrauchte Prachtstücke, Mi. € 123.--
Ausruf
58/60, 62
*
35.—
AUSGABEN AB 1900
3061
1 Mk. rot, ungebrauchtes Prachtstück, gepr. Jäschke-Lantelme, Mi. € 140.--
63 a
*
50.—
3062 BF
1900, Reichspost 2 M. schwarzblau mit SPEZIMEN-Aufdruck, postfr. Kab.Randstück, Mi. € 1.200.--
64 SP
**
300.—
3063
2 Mk. blau, ungebr. Prachtstück, gepr. Jäschke-Lantelme, Mi. € 100.--
64 I
*
35.—
3064 BF
3 Mk. blauschwarz, Type I, ungebr. Kab.-Bogenecke, gepr. Jäschke-L., Mi. € 130.-- 65 I
*
60.—
3065
3 Mk. blauschwarz, Kabinettstück mit klarem K1 "PÖSSNECK", gepr. Jäschke-L.
65 I
3066 BF
3 Mk. blauschwarz, Type II, ungebr. Prachtstück, gepr. Jäschke-L., Mi. € 160.--
65 II
3067
3 Mk. blauschwarz, Type II, sauber gestplt. Prachtstück, gepr. Jäschke-L., Mi.
€ 80.--
65 II
30.—
*
60.—
35.—
3068 BF
1900, Reichspost 5 M. grünschwarz/rot, postfrisches Kab.-Randstück, Mi. € 1.800.-- 66
3069 BF
5 Mk. grünschwarz/karmin, Type II, gut zentr. ungebr. Kabinettstück, ohne
Signaturen, neues Fotoattest Jäschke-Lantelme, Mi. € 450.--
66 II
3070 BF
1900, Reichspost 5 M. grünschwarz/rot, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger,
Mi. € 500.--
66
150.—
3071
3 und 5 Mk. Reichspost, 2 gestplt. Kab.-Stücke, Mi. € 560.--
65, 66
140.—
3072 BF
5 Mk. grünschwarz/karmin, Type II, farbfrisches Kab.-Stück mit K1 "SCHNELLEWALDE" auf überfrankiertem, sauberem R.-Brief nach Leipzig, neues Fotoattest
Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 2.500.--
66 II
1100.—
5 Mk. grünschwarz/karmin, Type I mit roter und weißer Nachmalung, fast postfrische Kab.-Bogenecke, neues Farbattest Jäschke-Lantelme BPP.
66 III
*
250.—
5 Mk. grünschwarz/karmin, Type I mit roter und weißer Nachmalung, ungebr.
Prachtstück, ohne Signaturen, neues Farbattest Jäschke-L. BPP, Mi. € 450.--
66 III
*
200.—
5 Mk. grünschwarz/karmin, sauber gestplt. Stück, kl. Einriss, gepr. Jäschke-L.,
Mi. € 500.--
66 III
75.—
5 Mk. grünschwarz/karmin, Type I mit weiß. Nachmalung, Prachtstück (1 Z. hell),
gepr. Jäschke-Lantelme, Mi. € 800.--
66 IV
120.—
3077 BF
2-80 Pf. DR o Wz., kpl. ungebr. Prachtsatz, Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP,
Mi. € 550.--
68/77
*
200.—
3078 BF
3 Pf. mit Plattenfehler "DFUTSCHES" im Paar mit Normalmarke auf Luxus-Briefstück.
69 I U
30.—
3079
1902, Germania 3 Pf. mit Plattenfehler "DFUTSCHES REICH", postfr. Eckrandstück
und Kab.-Briefstück, Mi. € 95.--
69 I
**/U
25.—
3080
1902, 1-5. M. Freimarken, 4 ungebr. Kab.-Stücke, Mi. € 810.--
78/81
*
150.—
3081 BF
1 Mk. karminrot, ungebr. Kab.-Stück, ohne Signaturen, Fotobefund Jäschke-L.,
Mi. € 320.--
78 Ab
*
100.—
3082 BF
1902, 2 Mk. stahlblau, postfrisches Kab.-Randstück, Mi. € 500.--
82 A
**
150.—
3083 BF
1 Mk. karminrot, gez. 25:16, ungebr. Prachtstück (1 Z. bräunlich), Fotobefund
Jäschke-Lantelme, Mi. € 800.--
78 B
*
150.—
3084
2 Mk. blau und 3 Mk. violett, ungebr. Kab.-Stück, gepr. Jäschke-L., Mi. € 210.--
79, 80 Ba
*
50.—
3085
Nrn. 78 B, 79, 80 Ba, 81 Ab, 82 B, fünf Prachtstücke, gepr. Jäschke-L., Mi. € 262.--
3086 BF
5 Mk. grünschwarz/karmin, ungebr. Prachtstück ohne Signaturen, Fotobefund
Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 280.--
81 Aa
5 Mk. grünschwarz/karmin, gez. 25:16, farbfr. Prachtstück (K.Z.) dieser Seltenheit,
neues Fotoatterst Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 6.000.--
81 Bb
3088
2 Mk. blau, fast postfr. Kab.-Stück, gepr. Jäschke-L., Mi. € 160.--
82 A
*
65.—
3089 BF
2 Mk. schwarzblau, gez. 25:16, farbfrisches ungebr. Prachtstück, neues Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 1.300.--
82 B
*
450.—
5 Mk. Friedensdruck (karmin quarzend), senkrechtes linkes unteres Eckrandpaar
postfrisch, gepr. Jäschke-Lantelme BPP, Mi. € 240.--
97 A I b **
75.—
3073 BF
3074 BF
3075 BF
3076 BF
3087 BF
3090 BF
**
550.—
*
200.—
65.—
*
85.—
1500.—
67
Los-Nr.
Ausruf
3091 BF
1916, 2 Mk. blau, 26:17 Zähnungslöcher, postfr. Kab.-Stück, Mi. € 420.--
95 A II
**
110.—
3092 BF
1916, 3 Mk. violettgrau, 26:17 Zähnungsl., postfrisches Kab.-Stück, Mi. € 900.--
96 A II
**
240.—
3093
1916, Freimarken 1-5 Mk., 26:17 Zähnungslöcher, kpl. gestplt. Kab.-Satz,
Mi. € 1.000.--
94/97 A II
3094 (T)
3095 BF
Deutsches Reich 1876/1902, schönes Lot mit 150 Stück auf Steckkarten in
unterschiedl. Erhaltung, teils geprüft, Mi. € 1.400.--
250.—
*/U/
120.—
1912, Flugpost 30 Pfg. grün, senkr. Paar und Einzelwert mit Germania 5 Pf. grün
auf offizieller Flug-Post-Karte "Darmstadt 23.6.12"
III (3), 85
80.—
1912, Flugpost 1 M. auf 10 Pf. braunrot, Gelber Hund, Prachtkarte mit 2 Kab.Stücken, 1x davon Aufdruckfehler "Huna", Mi. € 780.--
IV, IV F
190.—
1912, Gelber Hund, 2 Werte mit Germania 5 Pf. grün auf Flug-Post-Karte
"Darmstadt 18.6.12"
IV (2), 85 150.—
1912, Gelber Hund, 2 Werte mit Germania 5 Pf. grün auf Flug-Post-Karte
"Darmstadt 18.6.12"
IV (2), 85 100.—
3099 BF
1912, Flugpost "E.EL.P." 10-20 Pfg., kpl. postfr. Kab.-Satz, Mi. € 2.650.--
V/VI
**
700.—
3100 BF
1,60 M. auf 5 Pf. braun, stumpfer Aufdruck, postfr. Kab.-Stück in einwandfreier
Erhaltung, Attest Tworek BPP, Mi. € 1.200.--
154 II b
**
250.—
1921, Freimarken Rauten 10 Pfg. schwarzoliv, gestplt. Kab.-Stück, Infla geprüft,
Mi. € 350.--
159 b
6 Mk. Altershilfe mit den Plattenfehlern I, II, III, V, VI, je postfrisch im Paar bzw.
Viererblock, Mi. € 260.--
233 I/VI
3103
1923, 50 M. mittelgrünlichblau, gestplt. Kab.-Stück, Infla gepr., Mi. € 150.--
245
3104
1923, 8 T. auf 30 Pfg. dkl.bläulichgrün, kopfstehende 8, gestplt. Kab.-Stück,
gepr. Infla, Mi. € 450.--
278 I
3105
1923, 100 T. auf 100 M., gestplt. Kab.-Stück, Infla gepr., Mi. € 140.--
289 a
3106 BF
1923, 800 T. auf 500 M. gelbgrün, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Infla, Mi. € 2.000.--
307
650.—
3107 BF
1923, 50 Mrd. M. dkl.blau durchstochen, gestplt. Kab.-Stück, Infla geprüft,
Mi. € 900.--
330 B
325.—
3108 BF
1923, 1 Mrd. auf 100 M. violettpurpur, sog. "Hitlerprovisorium", gestplt. Kab.Briefstück, Infla gepr. Peschl, Mi. € 4.800.--
331 a
U
1200.—
3109
1924, Flugpost Holztaube, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 1.500.--
344/350
**
390.—
3110
1924, Flugpost 5 Pfg.-3 M., kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 350.--
344/350
3111
1924, Flugpost Holztaube 5 Pf. gelblichgrün mit liegendem Wasserzeichen,
ungebr. Kab.-Stück, Mi. € 120.--
344 y
3112
1924, Bauwerke, 3 M. braunrot und 5 M. grün, 2 postfrische Prachtwerte.
3113
3096 BF
3097 BF
3098 BF
3101 BF
3102
68
Mi.-Nr.
90.—
**
75.—
35.—
U
130.—
25.—
90.—
*
25.—
366/367
**
50.—
1926, Flugpost Adler, kpl. postfr. Kabinettsatz, Mi. € 1.100.--
378/384
**
320.—
3114
1926, Flugpost 5 Pfg.-3 M., kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 160.--
378/384
3115
1926, Berühmte Deutsche, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 1.100.--
385/397
3116
1926, Nothilfe, kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 160.--
398/401
35.—
3117
1927, I.A.A., kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 250.--
407/409
70.—
3118
1928, Reichspräsidenten, postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 1.100.--
410/422
3119
1928, Reichspräsident 8 Pf. lieg. Wz., ungebr. Kab.-Randstück, Mi. € 80.--
30.—
**
320.—
**
340.—
412 y
*
20.—
3120 BF
1928, Reichspräsident 8 Pf. grünlicher Gummi, postfr. Kab.-Randstück, Mi. € 360.-- 412 z
**
100.—
3121
1928, Zeppelin 2 und 4 RM, gestplt. Kab.-Werte, Mi. € 110.--
423/424
3122
1928, Zeppelin 2 und 4 RM, 2 Kab.-Briefstücke, Mi. € 110.--
423/424
U
35.—
3123
1929, Nothilfe 25+10 Pfg. und 50+40 Pfg., gestplt. Kab.-Stücke, Mi. € 180.--
433/434
/U
40.—
3124 BF
1929, Nothilfe 50+40 Pf. mit Plattenfehler "PE", postfr. Kab.-Randstück, Mi. € 600.-- 434 I
**
160.—
3125 BF
1930, Zeppelin Südamerikafahrt, 2 Kab.-Flugpost-Briefe, Mi. € 1.000.--
300.—
438/439
25.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
3126 BF
1930, Südamerikafahrt 2 RM. u. 4 RM. auf Zeppelinkarte mit allen Stempeln.
438, 439 3127 BF
1930, Südamerikafahrt 2 RM blau auf Pracht-Zeppelin-Brief "FriedrichshafenSevilla" in die USA.
438 x
80.—
3128
1930, Nothilfe, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 130.--
450/453
**
40.—
3129
1931, Polarfahrt, kpl. auf 3 Kab.-Flugpostbriefen, Mi. € 1.780.--
456/458
550.—
3130 BF
1931, Polarfahrt 2 Mark blau auf Karte zum Eisbrecher "Malyguin".
457
80.—
3131 BF
2 RM. POLAR-FAHRT 1931 mit und ohne Bindestrich in linker, senkrechter LuxusBogenecke auf Zeppelin-Brief.
457, 457 I 900.—
1931, Polarfahrt, 4 RM braun auf Pracht-Zeppelin-Brief 1. Südamerikafahrt 1931
bis Rio de Janeiro.
458
180.—
1931, Nothilfe, kpl. gestplt. Kabinettsatz, Mi. € 130.--
459/462
3132 BF
3133
180.—
30.—
Postautomation
3134 BF
3135 BF
3136 BF
3137 BF
3138 BF
3139 BF
3140 BF
1910, Einschreibe-Automatenstempel "R Berlin 9 SEP. 26.10" auf entsprechendem
Einlieferungsschein.
250.—
1911, Einschreibe-Automatenstempel "R Berlin 9 FEB. 13.11" klar auf entsprechendem Einlieferungsschein, etwas bügig.
250.—
280.—
1920, Einschreibe-Automatenstpl. "R Berlin 7., JUN MAI 3.20" auf Posteinlieferungsschein, Juni-Angabe hs. gestrichen, Büroklammerspur.
250.—
1920, Einschreibe-Automatenstempel "R. Berlin 7., JUL 2 20" auf leicht beschädigtem Einlieferungsschein, Monatsangabe hs. in "Juni" geändert und rs. mit
Tagesstempel bestätigt.
250.—
1914, Einschreibe-Automatenstempel "R HAMBURG 8. JUL. 31.14" auf Firmenbrief
mit senkr. Paar Germania 20 Pf. blau, nach Esbjerg/Dänemark, rs. Ankunftsstpl.
und Zensuraufkleber, 2 Verschlußzettel "Kaiserliches Postamt Hamburg 1", Gebrauchsspuren.
87 I (2)
1920, Einschreibe-Automatenstpl. "R Berlin., OKT. 5.20" auf portorichtiger OrtsGanzsachenpostkarte 15 Pf. braunlila mit Zusatzfrankatur, sign. Düntsch, gepr.
Infla Berlin, Attest Tworek.
P 116 I, 100a, 101b
142a, 143b
250.—
1924, Einschreibe-Automatenstpl. "R BRESLAU 2. JUN 14 …" auf Brief mit Nothilfe
20+60 Pf. blau und 50+150 Pf. braun nach Schwäbisch Gmünd.
353/354
250.—
AUSGABEN AB 1933
3141
1933, Hindenburg Medaillon, kpl. postfr. Kab.-Satz, Mi. € 1.100.--
482/495
**
360.—
3142 BF
1933, Chicagofahrt 1 RM-4 RM, kpl. postfrischer Kabinettsatz, Mi. € 4.000.--
496/498
**
1400.—
3143 BF
1933, Chicago-Fahrt, komplett auf allerfeinstem Luxus-Zeppelin-Brief mit allen
Stempeln.
496-498
480.—
1933, Chicagofahrt 4 RM schwarzbraun, ideal gestplt. Luxus-Briefstück, gepr.
Dr. Oechsner BPP, Mi. € 250.--
498
U
90.—
3145
1933, Wagner, 20:15 Zähnungslöcher, kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 480.--
499/507 A
3146 BF
3 RM Flug mit waager. Gummiriffelung, postfrisch, gepr. Schlegel, Mi. € 400.--
539 y
**
120.—
3147
1934, Flugpost, kpl. postfrischer Kabinettsatz, Mi. € 700.--
529/539
**
275.—
3148 BF
1934, Flugpost, fast kpl. postfrischer Satz, 80 und 100 Pf. fehlend, dafür kl. Werte
teils per 2/3, u.a. 50 Pf. (2x).
ex 529/539*/**
3144
110.—
180.—
3149
1934, Hindenburg 10 Pf. rotbraun mit verkehrtem WZ., postfr. Kab.-Stück, Mi. € 70.-- 520 y
**
20.—
3150
1934, Hindenburg-Trauerrand, kpl. postfr. Kab.-Oberrandsatz (dort Falz), Mi. 150.-- 548/553
**
45.—
3151
1934, Schiller, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. 110.--
554/555
**
30.—
3152 BF
1934, Berufsstände, kpl. postfrischer Viererblocksatz, Mi. € 2.200.-- ++
556/564 (4)**
800.—
3153
1935, Berufs-Wettkampf 12 Pf. waager. Gummiriffelung, Mi. € 150.--
572 y
**
35.—
3154
1935, Händel 25 Pf. dunkelblau mit Plattenfehler "1585" statt "1685", postfrisches
Kab.-Randstück, Mi. € 75.--
575 I
**
20.—
69
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
3155 BF
1935, OSTROPA, gestplt. Kab.-Block mit 2 Ostropa-Sonderstempeln, Mi. € 900.--
Bl. 3
3156
1935, Nürnberger Parteitag, verkehrtes Wasserzeichen, kpl. gestplt. Kab.-Satz,
Mi. € 350.--
586/587 y
3157
1935, Trachten, kpl. Kab.-Satz auf Briefstücken, Mi. € 65.--
588/597
U
20.—
3158
1936, Olympische Spiele, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 140.--
609/616
**
45.—
3159
1936, Winterhilfswerk, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 80.--
634/641
**
20.—
3160
1937, 3 verschied. Kab.-Blocks gestempelt, Mi. € 280.--
Bl. 9/11
3161 BF
1939, Nürburgring-Rennen, postfrischer Viererblocksatz vom Seitenrand,
Mi. € 1.120.-- ++
695/697 (4)**
1939, Danzig mit Aufdruck "Deutsches Reich", kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 190.--
716/729
3162
270.—
80.—
60.—
300.—
60.—
HALBAMTLICHE FLUGMARKEN
3163 BF
BAYERN, 25 Pf. Flugpost zusammen mit je 5 Pf. Luitpold und Ludwig auf
dekorativem Streifband, seltene Verwendung !
F. I
150.—
3164 BF
25 Pf. Flugpost auf 5 Pf. Antwortkarte mit Achteck "FLUGPOST MÜNCHEN".
FI
150.—
3165
10 Pf. auf 25 M. braun, mit 5 Pf. grün auf Kab.-Erinnerungskarte.
14 c
40.—
3166
10 Pf. a. 25 M. braun mit 5 Pf. grün auf Kab.-Segelflugkarte.
14 c
40.—
3167
Segelflüge am Büchelberg 10 Pf. auf 200 M. violett zus. mit 5 Pf. grün auf Kab.Karte.
14 e
40.—
1925, Regensburger Osterflugtage, 10 Pf. oliv auf geflogener offizieller Festpostkarte mit Flugpostmarke 5 Pf. grün, Mi. € 520.--
15, DR 344
120.—
1925, Regensburger Osterflugtage 20 Pf. oliv mit Freimarke 5 Pf. grün auf geflogener offizieller Festpostkarte, Mi. € 700.--
16, DR 356
150.—
3170 BF
1930, Segelflugpost Herchenhain, Einzelwert auf Flugpostkarte mit Ebert 8 Pf.
20, DR 412
50.—
3171 BF
1930, Segelflugpost Herchenhain im Paar mit Flugpostmarken 10 Pf. rot und
15 Pf. lila.
20 , DR 379,
DR A 379 60.—
3168 BF
3169 BF
FLUGPOST/ZEPPELIN
3172 BF
1912, Fahrt Düsseldorf-Elberfeld-Düsseldorf mit LZ 10 SCHWABEN, Abwurf
Düsseldorf mit fahrtbezogenem Text.
2I
380.—
3173 BF
1912, "HANSA" mit Bordpoststpl. vom 5.10.12 auf der Fahrt Hamburg-Lüneburg.
Si. 6 IX
250.—
3174 BF
1912, "LUFTPOST ZEPPELIN-SCHIFF HANSA" mit zus. violettem Bordstempel vom
5. Okt. 1912 auf Luxuskarte mit rotem Reklamezudruck für die Fahrt "HamburgLüneburg-Hamburg", Mi. € 1.200.-- (13 G/b)
Si. 6 I a
480.—
1912, "LUFTPOST ZEPPELIN-SCHIFF HANSA" mit zus. violettem Bordstempel vom
13. Okt. 1912 für die Fahrt "Hamburg-Braunschweig-Gotha".
Si. 6 I a
250.—
1919, "BODENSEE" auf Prachtkarte mit Poststempel "BERLIN 18.9.19"
Si. 19 A
320.—
3175 BF
3176 BF
DIENSTMARKEN
3177
40 Pfg., 2 Plattenfehler der Urmarken, Feld 85 sog. "Wolfsrachen" und Feld 2
"weißer Fleck statt D", je im postfrischen Viererblock.
D 39 (8)
**
50.—
3178
1920, Württemberg, Aufdruck "Deutsches Reich", 2 kpl. Kab.-Sätze, Mi. € 135.--
D 52/64
**
35.—
3179
1923, 2 Mrd. M., gestplt. Kab.-Stück, Infla geprüft, Mi. € 150.--
D 84
40.—
3180 BF
1923, 10 Mrd. M., gestplt. Kab.-Stück, gepr. Infla, Mi. € 180.--
D 86
45.—
3181
1923, 20 Mrd. M., gestplt. Kab.-Stück, Infla geprüft, Mi. € 200.--
D 87
50.—
3182 BF
1923, 50 Mrd. M., gestplt. Kab.-Stück, gepr. Infla, Mi. € 260.--
D 88
70.—
GANZSACHEN
70
3183 BF
10 Pfg. karmin Ganzsache von SCHÖNBAUM nach St. Thomas, 1896.
P 25/01
50.—
3184
10 Pfg. karmin Ganzsache von LIEGNITZ nach Guatemala, 1900.
P 25/02
50.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1890, 10, 20, 50 Pfg. und Paar 2 M. auf Kab.-Briefstück mit 4x K1 "SHANGHAI" als
seltene Vierfarben-Frankatur, gepr. Pfenninger.
V. 37 e ,
47, 49, 50 U
90.—
"SHANGHAI KDPA", 2x klar auf Kab.-Reko.-Brief nach Hannover mit 3 Werten 20 Pf.
blau und Nebenstempel "REGISTERED" in blau.
V 48 d
180.—
3187 BF
1891, 50 Pfg. lebhaftrötlichbraun, 8 Stück als Achterblock auf Briefstück geklebt
(Viererblock und 2 Paare) mit K1 "SHANGHAI", gepr. Pfenninger, Mi. € 400.--
V. 50 d (8) U
60.—
3188 BF
2 C. und 3 Exemplare der 4 C. auf dekorativem R.-Brief von "TIENTSIN".
29, 30 (3) 60.—
3189 BF
1911, 4 C. und 10 C. auf deko. Firmen-Vordruckbrief als interess. Bedarfs-Reko.brief von "SCHANGHAI", hs. "via Sibirien" nach Berlin.
30, 31
DEUTSCHE AUSLANDSPOSTÄMTER UND KOLONIEN
DEUTSCHE POST IN CHINA
3185 BF
3186 BF
3190 BF
100.—
150.—
100.—
380.—
1916, "FELDPOST MIL. MISS. A.O.K.5", glasklarer K1 mit arab. Schriftzeichen auf
Pracht-Ansichtskarte von Constantinopel.
60.—
1917, "Fliegertruppe Major Serno …", roter SB-Stpl. glasklar neben K1 "FELDPOST
MIL. MISS. CONSTANTINOPEL" auf AK nach Berlin, seltene Fliegereinheit !
180.—
1917, "FELDPOST MIL. MISS. A.O.K. 4", glasklarer K1 mit arab. Schriftzeichen auf
Kab.-Zensurbrief mit Inhalt nach Berlin, Nebenstpl. "ETAPPEN-SANITÄTSDEPOT No. 101"
sowie "Sendet keine Nahrungsmittel nach der Türkei !" in violett.
70.—
1917, "FELDPOST MIL. MISS. JERUSALEM", zweisprachiger K1 klar auf Pracht-AK
von Galiläa nach Osnabrück mit Nebenstpl. "KLG. PREUSSISCHE FELD-FLIEGERABTEILUNG".
180.—
1918, "FELDPOST MIL. MISS. SMYRNA", klarer K1 mit arab. Schriftzeichen auf FPBrief nach Weimar, rs. Abs. "Oblt. Kertscher, Feldflieger 5".
60.—
**
120.—
1901, 10 Pesa a. 20 Pfg. ultramarin als Zusatzfrankatur auf 10 Pfg. rot VorläuferKartenbrief (o. Text), dekorativer Reko.-Beleg von "MUHESA" nach Gera.
9, DR/KB 8 100.—
1905/09, zwei dekorative Bedarfsbriefe der Fa. J.C. Schmidt von "AMANI" bzw.
"TANGA" nach Erfurt.
24 (2)
40.—
1900, 5 Pesa a. 10 Pfg. rot Privat-GSK "Bahnhof Tanga" mit 2x klarem K1 "UJIJI"
via DAR-ES-SALAAM nach Berlin.
PP 2
60.—
1910, "SCHANGHAI" auf prachtvoller Kriegsgefangenenkarte vom 22.12.16 in das
Lager Kurume/Japan mit div. Zensur- und Nebenstempeln.
DEUTSCHE POST IN DER TÜRKEI
3191 BF
3192 BF
1879, 20 Pfg. ultramarin auf dekorativem Kuvert "Angelegenheit I.K.H. der Frau
Grossherzogin von Sachsen", von "WEIMAR" nach CONSTANTINOPEL, rs. Ankunftsstpl. "KAISERL. DEUTSCHES POSTAMT No. 1".
DR 34
1910, 1 Pia. auf 20 Pfg. ultramarin im Paar mit Firmenlochung "P.M." auf Reko.-Brief
von "SMYRNA" nach Hann.-Münden, Firmenlochung auf Reko.-Brief äußerst selten ! 38 Militär-Mission
3193 BF
3194 BF
3195 BF
3196 BF
3197 BF
DEUTSCH-NEUGUINEA
3198 (H)
1 Mark rot, postfrischer Originalbogen mit 10 Werten, Mi. € 600.-- ++
16 (20)
DEUTSCH-OSTAFRIKA
3199 BF
3200
3201 BF
DEUTSCH-SÜDWESTAFRIKA
3202 BF
3203 BF
1898, 10 Pfg. karmin und 20 Pfg. ultramarin als Zusatzfrankatur auf 10 Pfg.Kartenbrief, interess. Buntfrankatur als Reko.-Brief von "LÜDERITZBUCHT" via
CAPETOWN nach Groß-Lichterfelde, sign. Dr. Steuer BPP.
V 47, 48, KB
180.—
25 Pf. auf Kab.-R.-PK von Keetmanshoop.
15
125.—
71
Los-Nr.
3204 BF
3205 BF
3206 BF
3207 BF
3208 BF
3209 BF
3210
Mi.-Nr.
Ausruf
1905, 30 Pfg. orange/schwarz als EF auf Reko.-Brief von "WINDHUK" nach
Schlachtensee, rs. viol. Adlerstempel "Delegierter d. Kaiserl. Kommissars u.
Milit.-Inspektors d. freiwillig. Krankenpflege".
16
130.—
5 Pfg. grün auf 5 Pfg. Postkarte vom 24.7.14 (kurz vor Kriegsausbruch) von
"WINDHUK" nach Innsbruck.
25, P.
40.—
1913, 10 Pfg. rosa und 10 Pfg. ultramarin auf Luxus-Reko.-Brief "KOES" nach
Chemnitz bzw. nachgesandt nach Laggenbeck.
26, 27
750.—
5 Pfg. GA-PK mit Stempel "OUTJO" aus Namaqua (Hottentottenstamm) nach
Halberstadt und weitergesandt nach Ostseebad Zinnowitz, 1911.
P 18
60.—
1905, Feldpostkarte von "WINDHUK" nach Berlin, nachgesandt nach BERCHTESGADEN, INNSBRUCK, SALZBURG und ZELL am SEE, interess. Irrläuferkarte !
80.—
1902, "Heliographie d. Schutztruppe", seltenes Telegramm-Formular von Wd
(= Windhuk) nach Rmf (= Riedmontfontain), sign. Czimmek BPP.
260.—
1909, "Telegraphie des Deutschen Reichs", seltenes Formular aus "Lüderitzbucht"
nach "Windhuk", sign. Czimmek BPP.
100.—
1895, 3 Pfg. braun – 50 Pfg. rötlichbraun als dekorative Sechsfarben-Frankatur
auf Luxusbrief-Vorderseite, dabei selt. V 47c, je klarer K1 "KAMERUN", Fotoattest
Steuer BPP.
V 45/V 50()
350.—
1900, 5 Mk. grünschwarz/rot, Schiffszeichnung, Kab.-Stück mit zwei idealen
Stempeln "VICTORIA-KAMERUN" auf Brief, Mi. € 1.200.--
19
350.—
1898, 20 Pfg. ultramarin auf Bedarfsbrief "WILHELMSHAFEN" an "Hauptmann v.d.
Heyde, Tsintanfort", rs. aptierter K1 "TSINTANFORT" und zurück mit seltenem Klebezettel bzw. blauer Vignette "HOF-POSTAMT BERLIN", ungewöhnliche und äußerst
seltene Dokumentation !
DR 48
260.—
1905, 1 ½ $ schwarzviolett aus der rechten oberen Bogenecke auf Kab.Briefstück mit klarem K1 "TSINGTAU", Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP.
26
U
680.—
5 Mk. grünschwarz/dunkelkarmin, Luxus-Bogenecke mit zwei zarten Stempeln
"SAIPAN MARIANEN".
19
KAMERUN
3211 BF
3212 BF
KIAUTSCHOU
3213 BF
3214 BF
MARIANEN
3215 BF
150.—
MARSHALL-INSELN
3216 BF
3217 BF
1896, Postkarte 10 Pfg. karmin mit klarem K1 "JALUIT" als seltene Bedarfskarte
nach Dresden, sign. Mansfeld.
VP 25
200.—
1901, 3 M. und 5 M. Schiff auf Kab.-Einschreibe-Brief mit Ankunftsstempel, gepr.
Brettl BPP, Mi. € 1.540.--
24, 25
420.—
800.—
DEUTSCHE SEEPOST
3218 BF
3219 BF
1902, "PISA-BARFRANKIERUNG" "5" (Pf.) handschriftlich unten links sowie "MSP No. 2"
über "BERLIN C." nach Mannheim, Fotoattest Steuer BPP.
1902, PISA-PROVISORIUM, 5 Pfg. Barfrankatur (hs. "5") auf Lithokarte "Suez Canal"
mit Aufgabestplt. "MSP 2" und Nachfrankatur 5 Pfg. Germania "BERLIN C" nach
Niederplanitz, seltene Bedarfskarte !
DR 70
400.—
1930, 10 Jahre Freie Stadt Danzig, kpl. auf Kab.-Einschreibebrief mit Ankunftsstempel, Mi. € 600.-- ++
220/230
290.—
1920, Sarre auf Ludwig, kpl. Kab.-Satz auf Briefstücken, gepr. Burger BPP,
Mi. € 1.900.--
18/31
U
590.—
DANZIG
3220 BF
SAARGEBIET
3221 BF
72
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
3222
1920/21, Freimarken, 3 überkpl. Ausgaben mit 43 d, postfrisch, Mi. € 125.--
32/52, 43 d**
25.—
3223
1920/21, 3 überkpl. gestplt. Ausgaben mit 38 y, Mi. 125.--
32/52, 28 y
20.—
3224
1921, Freimarken, kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 200.--
53/69
50.—
3225
1925, Madonna, postfrisches Zwischenstegpaar, Mi. € 116.--
103 ZW
3226
1926/27, Volkshilfe, zwei kpl. gestplt. Kabinettsätze, Mi. € 280.--
104/07, 120/23
60.—
3227
1927, Volkshilfe, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 160.--
122/125
**
50.—
3228
1928/32, Flugpost und Landschaftsbild 90 C., 3 postfr. Kab.-Stücke, Mi. € 70.--
126/127, 160
20.—
3229 BF
1928, Volkshilfe, kpl. postfrischer Kab.-Satz (10 Fr. Randstück), Mi. € 1.100.--
128/134
**
350.—
3230 BF
10 Fr.+10 Fr. Madonna, postfrisches Kab.-Stück vom Seitenrand, Mi. € 900.-- ++
134
**
220.—
3231
1931, Volkshilfe, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 450.--
144/150
**
150.—
3232
1931, Volkshilfe, kpl. postfrischer Kabinettsatz, Mi. € 650.--
151/157
**
200.—
3233 BF
1931, Volkshilfe, kpl. Satz auf Kab.-Brief nach Frankreich, Mi. € 1.900.--
151/157
480.—
3234
1932, Flugpost 60 C. und 5 Fr., kpl. gestplt. Kabinettsatz, Mi. € 120.--
158/159
3235
1932, Volkshilfe, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 700.--
161/167
**
225.—
3236
1933, Neunkirchen, kpl. Kabinettsatz auf Briefstücken, Mi. € 200.--
168/170
U
60.—
3237
1934, Volksabstimmung, 2 kpl. gestplt. Kabinettsätze, Mi. € 180.--
179/194
3238
1934, Volkshilfe, kpl. Satz auf Kab.-E.-Brief mit Ankunftsstempel, Mi. € 350.--
199/205
100.—
3239
1950, Volkshilfe, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 65.--
299/303
**
20.—
3240
1957, Heuß II, kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 120.--
409/422
25.—
14/39
30.—
**
25.—
30.—
50.—
SAARLAND
Generalgouvernement
3241
1940, Aufdruckserie, 24 Werte, kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 160.--
DEUTSCHE FELDPOST
Post der Legion Condor (L.C.)
3242 BF
1937, 3 Pf. Freistempel-Kuvert von "BERLIN NW7" (Max Winkler).
150.—
3243 BF
1937, Einlagezettel der Legion Condor "Sorgen Sie sofort für die richtige Anschrift,
ohne Zusätze", 2. Aug. 1937, "Die Briefe sind offen einzuliefern W".
500.—
1937, Karte aus Deutschland an einen Angehörigen der Legion Condor in Spanien
mit zusätzlichem roten Dreizeiler "Bitte veranlassen, die richtige Chiffre anzugeben,
da sonst erhebliche Verzögerung".
800.—
1937, Brief aus Deutschland an einen Angehörigen der Legion Condor mit vollständigem Inhalt.
500.—
1937, Brief aus Deutschland an einen Angehörigen der Legion Condor mit vollständigem Inhalt sowie handschriftl. Vermerk "Zurück nach Deutschland" und
rotem Dreizeiler "Bitte Absender veranlassen, die richtige Chiffre anzugeben,
da sonst erhebliche Verzögerung".
800.—
1937, Doppelbrief aus "BERLIN NW7", Abs. "Max Winkler (P) Berlin W8, Postschließfach 81" an die angehörigen eines Condor Legionärs.
250.—
3244 BF
3245 BF
3246 BF
3247 BF
Inselpost
3248 BF
3249 BF
KRETA gez. mit kopfstehendem Aufdruck in roter Farbe, von "BAD NEUSTADT
(SAALE)", laut Attest Petry in guter Erhaltung und sehr selten !, Mi. € 6.000.--
7 AK
LEROS, feinst gezähnt mit kopfstehendem Aufdruck, ungebraucht mit Originalgummi, besonders farbfrisch, laut Attest Petry sehr gute Erhaltung u. sehr selten !
19 a II k
2000.—
*
1000.—
73
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
AUSGABEN AB 1945
LOKALAUSGABEN
3250 BF
3251
1946, Bad Nauheim, Postverschlußzettel mit violettem Aufdruck, kpl. postfrischer
Kabinettsatz, Mi. € 1.650.--
A 1/A 3
**
500.—
1946, Bad Nauheim, Postverschlußzettel, 5 Werte, verschiedene Typen, kpl. postfrischer Prachtsatz, Mi. € 250.-- ++
4/8
**
80.—
GEMEINSCHAFTSAUSGABEN
3252
1946, 42 Pf. smaragdgrün, 6 gestplt. Kab.-Stücke, Mi. € 240.--
930 (6)
40.—
3253
1947, Freimarken 20 Werte kpl. mit SST auf Briefstück, Mi. lose € 140.--
942/963
U
20.—
1945, 6 Pfg. schwarzblaugrün mit amtl. Liniendurchstich auf Aufbrauch-Provisorienkarte mit Landpost-L2 "Jonsdorf über Zittau" sowie hs. "19.8.45", selt. Bedarfsstück ! 43 B II b
150.—
3255
1946, Nationaltheater Weimar, 2 postfrische Kab.-Blocks, Mi. € 90.--
Bl. 3 A/B
**
30.—
3256
1946, Nationaltheater Weimar, 2 gestplt. Kab.-Blocks, Mi. € 280.--
Bl. 3 A/B
3257
Brückenbau-Zusammendrucke mit großem Herzstück postfrisch sowie je vier
Zusammendrucke postfrisch/gestplt., Mi. € 520.-- (MI. Hz 1, W 1, 2, S 1, 2)
SOWJETISCHE ZONE
Ostsachsen
3254 BF
Thüringen
90.—
**/
160.—
West-Sachsen
3258
1945, Freimarken-Zusammendrucke gez., 2 Herzstücke und 8 Zusammendrucke
kpl. postfrisch, selten, Mi. € 620.-- (Mi. W 13/16, S 3/6, Hz. 10, 11)
**
160.—
Allgemeine Ausgaben
3259 BF
1948, 12 Pf. Postkarte mit Handstempel "14 Dresden N6", seltenes Bedarfsstück !
P. 23 II
150.—
1955/60, Zusammendrucke 5 Jahresplan komplett, alle 29 Stück in postfrischer
Kab.-Erhaltung, Mi. € 342.--
W 5-SZ 11 **
100.—
5 Pfg. olivgrün, oben ungezähnt, Stockflecken, nicht im Michel, ähnliche
1.000.--, wie besehen.
128 y
3262
1955/60, ZD "5 Jahresplan" komplett, alle 29 Stück gestempelt, Mi. € 482.--
W 5-SZ 11
3263
1949/50, UPU-DEBRIA, 19 Werte kpl. postfrisch, Mi. € 400.--
242/260
**
80.—
3264
1950, Akademie, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 190.--
261/270
**
35.—
3265
1950/51, Mansfeld-Dt.-Poln. Freundschaft, 13 postfr. Werte, Mi. € 150.--
273/285
**
25.—
3266
1952, Köpfe, 15 Werte, kpl. gestplt. (Bogenentwertung), Mi. € 450.--
327/341
70.—
3267
25 Pfg. Virchow, gestplt. 13.11.53, Mi. € 450.--
334
60.—
3268
1953, Fünfjahresplan I, postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 180.--
362/379
3269
1954/55, Mi. 435/506 kpl. (ohne Blocks), 64 postfrische Werte, Mi. € 210.--
3270
1954/58, 6 postfrische Blocks kpl., Mi. € 275.--
Bl. 10/15
3271
1955, Engels, gestplt. Kab.-Block mit Sonderstpl., Mi. € 120.--
Bl. 13
30.—
3272
1958, Antifa-Block, Kab.-Stück mit Sonderstempel, Mi. € 130.--
Bl. 15
25.—
3273 (H)
1960, Dt. Eisenbahn, selt. Original-Zehnerstreifen, postfrisch, Mi. € 400.--
805 B (10) **
70.—
3274
1962, Weltfestspiele, 20 Zusammendrucke und 2 verschied. Viererblocks
überkpl., postfrisches Kab.-Los, Mi. € 202.--
901/906
30.—
DDR
3260
3261
74
*
30.—
125.—
**
30.—
**
25.—
**
40.—
**
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
3275
1964, Leipziger Frühjahrsmesse, 16 Zusammendrucke kpl. postfrisch, Mi. € 180.--
1012/1013 **
20.—
3276
1964, Leipziger Frühjahrsmesse, 16 Zusammendrucke und 4 verschied. Viererblocks, überkpl. postfrisch, Mi. € 300.--
1012/1013 **
30.—
3277
1964, Olympiade, 24 Zusammendrucke kpl. postfrisch, Mi. € 320.--
1039/1044 **
50.—
3278
1964, Volkstrachten, 23 postfrische Zusammendrucke (ohne SZD 70), Mi. € 590.--
1074/1079 **
60.—
1956, Dienstmarken B, 1. Ausgabe mit Nachdruck, 5 postfr. Werte, Mi. € 190.--
B. 6/9, 7 N **
30.—
Dienstmarken
3279
BERLIN (WEST)
3280 BF
Schwarzaufdruck, 2 Pf.-5 M., kpl. Satz auf Pracht-Sammler-Einschreibebrief nach
England, mit Ankunftsstempel.
1/20
1000.—
5 M. schwarz-Aufdruck vom Oberrand auf überfrankiertem Wertbrief aus
"BERLIN-FRIEDENAU 1.", gepr. Schlegel BPP.
20
380.—
Währungsgeschädigten-Block mit Ersttags-Sonderstempel in einwandfreier
Erhaltung, Attest H.-G. Schlegel BPP, Mi. € 2.800.--
Bl. 1
3283
1951/53, Tag der Marke – Glocke III, 6 kpl. gestplt. Ausgaben, Mi. € 425.--
80/105
70.—
3284
1951/53, Glocke II/III, 5 kpl. gestplt. Kab.-Ausgaben, Mi. € 340.--
82/105
50.—
3285
1952/53, Beethoven bis 17. Juni, 6 postfrische Ausgaben, Mi. € 430.--
87/110
3286
1953, Glocke III 40 Pfg. purpurviolett, 4 gestplt. Kab.-Stücke, Mi. € 200.--
105 (4)
3287 (S)
1987, 750 Jahre Berlin, 500 postfrische Prachtblocks, originalverpackt mit
Banderolen, Mi. € 2.500.--
3281 BF
3282 BF
700.—
**
75.—
25.—
**
280.—
ZUSAMMENDRUCKE
3288
1949, Bauten, 6 waager. Zusammendrucke in postfr. Kab.-Erhaltung, Mi. € 304.--
W 1, 2, 4, 5,6, 8
90.—
3289
R1b+10 und R1a+20, zwei waager. postfr. Zusammendrucke, Mi. € 175.--
W 9, W 13 **
50.—
3290
4 senkrechte Zusammendrucke, postfrisch, Mi. € 199.--
S 1/4
**
60.—
3291
10+Z+1, 2 postfr. ZD mit durchgez. u. nicht durchgez. Zwischensteg, Mi. € 234.--
SZ 1 A/B
**
70.—
3292
10+Z+R1+1, 2 postfr. ZD, durchgez. u. nicht durchgez. Zwischensteg, Mi. € 375.-- SZ 2 A/B
**
110.—
3293
20+Z+4, 2 postfr. ZD, durchgez. und nicht durchgez. Zwischensteg, Mi. € 234.--
SZ 3 A/B
**
70.—
3294
20+Z+R1+4, postfr. senkr. Zusammendruck mit durchgez. Zwischensteg in
Kab.-Erhaltung, Mi. € 300.--
SZ 4 A
**
90.—
3295
20+Z+R1+10, postfrischer senkr. Zusammendruck in Kab.-Erhaltung, Mi. € 400.--
SKZ 2b
**
120.—
3296
5 waagerechte Zusammendrucke gestempelt, Mi. € 260.-- (Mi. W 1, 5, 7, 9, 13)
3297
10+Z+1 und 10+Z+R1+1, 2 gestplt. senkr. Zusammendrucke, je mit nicht
durchgezähntem Zwischensteg, Mi. € 132.--
SZ 1B, 2 B
40.—
3298
20+Z+4 und 20+Z+R1+4, 2 gestplt. senkr. Zusammendrucke, je mit nicht
durchgezähntem Zwischensteg, Mi. € 132.--
SZ 3 B, 4 B
40.—
3299
3 senkrechte gestplt. Zusammendrucke, Mi. € 124.--
S 1, 2, 4
35.—
3300
20+R2 und 10+R3, 2 waager. Zusammendrucke gestempelt, Mi. € 165.--
W 17, 21
40.—
3301
4 waagerechte gestplt. Zusammendrucke, Mi. € 390.-- (Mi. W 25, 26, 28, 29)
110.—
3302
3 waager. Zusammendrucke gestplt., Mi. € 480.-- (Mi. W 33, 36, 37)
140.—
3303
6 senkrechte Zusammendrucke gestempelt, Mi. € 412.--
S 5/10
3304
1972/82, Zusammendrucke Unfallverhütung und Burgen/Schlösser komplett,
alle 39 Stück in postfrischer Kab.-Erhaltung, Mi. € 200.--
W 46/82
**
60.—
1987/88, Sehenswürdigkeiten, alle 16 Zusammendrucke und beide Markenheftchen, postfrisch, Mi. € 365.--
W 83/98,
MH 14, 15 **
50.—
1989, Markenheftchen 14 und 15, je postfrisch und gestplt., Mi. € 280.--
MH 14, 15**/
30.—
3305
3306
75.—
100.—
75
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
FRANZÖSISCHE ZONE
3307
1949, Freiburg, kpl. postfrisches Kab.-Blockpaar, Mi. € 140.--
Bl. 1 A/B
**
30.—
3308
1945, 12 Pfg. AM-Post mit Pl.-F. "unterbrochene Linie", Kab.-Stück, Mi. € 250.--
7I
20.—
3309 BF
1948, Bandaufdruck auf 12 Pfg. grau Ziffernserie, gepr. mit Fotoattest H.-G.
Schlegel BPP, Mi. € 750.--
56 I
150.—
1948, Berlin-Hilfe, 10 Pf. grün, 20 Pf. rot, kleine Spezialsammlung mit 23 Werten
und 5 Briefen, dabei Teil- und ungezähnte Werte, verschiedene Zähnungen,
Verzähnungen etc., sauber auf Ausstellungsblättern, hoher Katalogwert !
101/102
*/**/ /
3311
1949, Zusammendruck aus Messeblock, Kab.-Stück, Mi. € 150.--
103/105
25.—
3312
1949, Exportmesse, 2 postfrische/1 gestplt. Prachtblock, teils gepr. Schlegel BPP.
Bl. 1 (3) **/
80.—
BIZONE
3310 (M)
1000.—
BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
3313
1951, Posthorn 30, 60, 70, 90 Pfg., 4 gestplt. Kabinett-Paare, selten angeboten, Mi. € 1.250.--
132 , 135 , 136 ,
138 125.—
3314
1959, Beethoven, 5 Zusammendrucke aus Block kpl., 4 gestplt. Serien, Mi. € 520.-- 315/319
75.—
3315
1959, Beethoven-Satz aus Block gestempelt, 10 Kab.-Sätze, Mi. € 375.--
30.—
3316
Heuss II, postfr. Satz in senkr. 5er-Streifen (gef.),Ober- bzw. Seitenrand, Mi. € 250.-- 259/265 (5)**
40.—
3317
1966, Brandenburger Tor 100 Pfg., Kab.-Rand-Zehnerblock, postfrisch, Mi. € 130.-- 510 (10)
**
20.—
3318 BF
120 Pf. dunkelultramarin, total verzähnter Sechserblock.
855 (6)
**
60.—
3319 BF
120 Pf. dunkelultramarin, total verzähnter Viererblock vom Oberrand.
855 (4)
**
50.—
3320 BF
120 Pf. dunkelultramarin, total verzähnter Dreierstreifen.
855 **
40.—
3321 BF
120 Pf. dunkelviolett, total verzähnter Viererblock auf deko. Wertbrief mit SST.
855 (4)
80.—
3322 (S)
1982, Bundespräsidenten, ca. 200 postfrische Pracht-Blocks, Mi. ca. € 1.300.--
Bl. 18
**
150.—
3323 BF
1995, Bilder aus Deutschland III, 100 Pfg., Farben mitteloliv und dunkelgrünlichgelb fehlend, senkr. postfr. Eckrand-Dreierstreifen, Attest H.D. Schlegel.
1807 F **
600.—
315/319 (10)
ZUSAMMENDRUCKE
3324
3325
3326
1951, Posthorn-Zusammendrucke gestplt., 16 Zusammendrucke fast kpl. (es
fehlen nur S6, S10 und S11), gestplt. Kab.-Stücke, Mi. € 3.365.--
W 1-S 12
**
1250.—
W1-S5, 7/9, 12
900.—
1955, Heuß I, 2 Zusammendrucke mit breitem Strichleisten-Bogenrand, kpl.
postfrische Kab.-Stücke, selten, Mi. € 340.--
RL 1, 2
**
125.—
3327
1955, Heuß I, alle 32 ZD in postfrischer Kab.-Erhaltung, Mi. € 1.150.--
W 4-S 36
**
350.—
3328
1955, Heuß I, Zusammendrucke (bis auf S 23 komplett), gestplt., Mi. € 1.370.--
W 4-S 36
3329
1956, Heuß II-Zusammendrucke kpl., alle 27 Stück in postfr. Kab.-Erh., Mi. € 454.-- W 8-S 48x **
150.—
3330
1956, Heuß II, Zusammendrucke, alle 27 Stück gestempelt, Mi. € 577.--
W 8-S 48
150.—
3331
1958, Heuß-ZD (III), 14 Stück, bis auf W 18x komplett, postfrisch, Mi. € 111.--
W 17x-S 52x**
40.—
3332
1858, Heuß-Zusammendrucke (III), 15 Stück kpl. gestplt., Mi. € 210.--
W 17x-S 52x
70.—
3333
1960, Zusammendrucke Heuß, liegendes Wasserzeichen, alle 15 Stück kpl.
in postfrischer Kab.-Erhaltung, Mi. € 635.--
W 17-S 52 y**
175.—
1960, Zusammendrucke Heuß liegendes Wasserzeichen, alle 15 Stück kpl.,
gestempelte Kabinettstücke, Mi. € 1.777.--
W 17-S 52y
500.—
3335
1972, Olympische Sommerspiele, alle 14 ZD kpl. postfrisch, Mi. € 113.--
W 30-SZ 2b**
30.—
3336
1972, Olympische Sommerspiele, alle 14 ZD kpl. gestplt., Mi. € 113.--
W 30-SZ 2b
30.—
3334
76
1951, Posthorn-Zusammendrucke, alle 19 Stück in postfrischer Kab.-Erhaltung,
nie angeboten, Mi. € 3.800.--
375.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
Samstag, 18. Oktober 2008, ab 10.00 Uhr
EUROPA
BELGIEN
3337
1918, Rotes Kreuz, 14 Werte, kpl. ungebrauchter Prachtsatz, Mi. € 1.000.--
129/142
*
190.—
1856, 5 K. blau, kleine Perlen, weit überrandiges gestplt. Kab.-Stück mit zusätzl.
Federzug, gepr. Pfenninger, Mi. € 2.500.--
1I
1856, 5 K. blau, große Perlen, breitrandiges Luxusstück mit sauberem Federkreuz, gepr. Pfenninger, Mi. € 1.800.--
1 II
~
490.—
1856, 5 K. blau, große Perlen, weit überrandiges Kab.-Briefstück mit vollem
Stempel und Federzug, gepr. Pfenninger, Mi. € 2.000.--
1 II
U
590.—
40.—
FINNLAND
3338 BF
3339 BF
3340 BF
650.—
FRANKREICH
3341
1823/45, Nizza und Savojen, 3 Kab.-Vorphilabriefe.
3342 BF
20 C. schwarz (kl. Eckbug) mit genau zentr. Ersttagsstempel "PARIS 1. JANV. 49",
seltenes Liebhaberlos !
3
3343 BF
Ceres 25 C. blau, waager. Paar auf Kab.-Brief von "ROVEN".
4 3344 BF
1850, 40 C. rotorange, gestplt. breitrandiges Kab.-Stück, gepr. Pfenninger,
Mi. € 550.--
5
150.—
3345 BF
1850, 40 C. rotorange CERES, gestplt. Kab.-Stück, Mi. € 550.--
5
150.—
3346 BF
1852, 10 C. gelbbraun, gestplt. Kab.-Stück, Mi. € 700.--
8a
150.—
3347 BF
Napoleon 10 C., Type I, 2 Werte auf kleinem Kab.-Brief von "2855" SEDAN nach
Stenay.
12 I (2)
40.—
Napoleon 20 C. blau, Type I im Viererblock auf Brief mit 4x "1284" und nebengesetzten Polenstempel "FLECHIN" (Mängel).
13 I (4)
50.—
3349 BF
1936, Flugpost 50 F. gelbgrün, gestplt. Kabinettstück, Mi. € 320.--
311
100.—
3350 (H)
1937, PEXIP, 7 ungebrauchte/postfrische Prachtblocks.
Bl. 3 (7) */**
600.—
3348 BF
1200.—
80.—
Französische Post in Algerien
3351 BF
3352 BF
Napoleon 20 C. blau, Type I, waager. Dreierstreifen (Aufklebefalten) auf Prachtbrief von "3710" ALGIER nach St. Pölten.
13 I 50.—
1875, Ceres 5, 10 und 25 C., dekorative Dreifarben-Frankatur auf grünem
Vordruckbrief von "ORAN" nach Paris.
48, 49, 51 150.—
15 (4)
500.—
GRIECHENLAND
3353 BF
1862, Hermes 80 L. rosa, 4 Werte auf Kab.-Brief von London nach Athen.
GROSSBRITANNIEN
3354 BF
1 P. schwarz, "D-I" auf nicht ganz kpl. Luxusbrief mit rotem MX, gepr. Pröschold.
1
120.—
3355 BF
1 P. braun im Achterblock (teils kl. Mängel) auf dekorativem Prachtbrief nach
Schottland mit Stempel "1", attraktives Liebhaberlos !
3 (8)
900.—
1 P. rotbraun auf dekorativem Valentins-Prägebrief mit Inhalt von London nach
Brighton, 1862.
10
180.—
1933, Hopflug Itala, 1 Kr. blau/braun, 5 Kr. braun/schwarzblau und 10 Kr. grün/
schwarz, kpl. ungebr., fast postfrische Serie, sign. mit Fotoattest C.A. Möller, Mi.
ca. € 1.500.-- ++
172/174
*
280.—
3356 BF
ISLAND
3357 BF
77
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
ITALIEN
3358 BF
Neapel, 1 Gr. lilarosa, 2 Werte auf Kab.-Brief von "NEAPEL" in die Türkei.
2 (2)
50.—
3359 BF
1918, Julich Venetien, Freimarken von Österreich mit dreizeiligem Aufdruck,
2 Kronen-Wert 14x postfrisch und zweimal ungebr., mit Papier-, Farb- und
Zähnungs-Nuancen, teils signiert, Mi. € 4.000.-- ++
15
**/*
320.—
1918, Trentino, Freimarken von Österreich und dreizeiligem Aufdruck, Mi. 1/17
postfr. zusätzl. Mi. 14 4x postfrisch, Mi. 16 9x postfrisch sowie Zähnungsnuancen,
teils signiert, Mi. über € 22.000.-- ++
ex 1/17 **/*
1500.—
1923, Manzoni, kpl. postfrischer Prachtsatz, Höchstwert 5 L. geprüft mit Fotobefund R. Benussi.
188/193
**
380.—
17 P.
(*)
60.—
1920, Landeswappen, 5 Heller, Probeabzüge in grauschwarz und zwei verschied.
Rottönen auf Büttenpapier.
17 P. (3)
(*)
90.—
3364 BF
1920, Landeswappen, 5 Heller, Einzelabzug auf Originalpapier (o.G.) im Kleinbogen-Format in gelbbraun.
17 P.
(*)
50.—
3365 BF
1920, Landeswappen, 5 Heller, Probeabzug in grauschwarz auf Büttenpapier der
beiden Verfahren "Stich" bzw. "Gravure".
17 P.
(*)
80.—
1920, Landeswappen, Probeabzug der Wertangabe in hellgrün auf Büttenpapier
mit Signatur des Stechers.
(17) P.
(*)
60.—
1920, Landeswappen, Probeabzug ohne Wertbezeichnung in lilarot auf Büttenpapier mit handschriftl. Vermerk "Stich".
(*)
50.—
1920, Burg Vaduz, 1 Krone, Einzelabzüge auf Originalpapier (o.G.) in den Farben
dunkelblau, grauschwarz, rotlila und rotbraun.
24 P. (4)
(*)
80.—
1920, Burg Vaduz, Bendern a. Rhein, Fürst Johann I. und II., Werte zu 1, 2 ½, 5
und 7 ½ Kronen, je als Schwarzdruck auf Karton.
35/38 P
(*)
80.—
1920, Bendern a. Rhein, 2 ½ Kronen, Einzelabzüge des nicht ausgegebenen
Wertes auf Orignalpapier in den Farben dunkelblau, grauschwarz, rotlila und
rotbraun.
36 P. (4)
(*)
80.—
1920, Fürst Johann II., 7 ½ Kronen, Einzelabzüge auf Originalpapier (o.G.) in den
Farben grauschwarz, rotlila und rostbraun.
38 P. (3)
(*)
60.—
3372
1930, Freimarken, gestplt. Satz, dabei 1,20 Fr. Briefstück, Mi. € 700.--
947/107
/U
130.—
3373
1951, Freimarken 2 und 3 Fr. mit seltener enger Zähnung (14 ¼), gestplt. Kab.Satz, Mi. € 520.--
304/305 B
1952, 5 Fr. VADUZ, postfrisches Kab.-Stück, Mi. € 200.--
309
**
70.—
3375 BF
1935, Intellektuelle, postfrischer Prachtsatz, Mi. € 1.400.--
266/280
**
250.—
3376
1935, Kinderhilfe, kpl. postfrischer Kab.-Satz (10 C. Falzrest), Mi. € 140.--
284/289 **/*
25.—
3360 BF
3361 BF
LIECHTENSTEIN
3362 BF
3363
3366 BF
3367 BF
3368
3369
3370
3371
3374
1920, Landeswappen, 5 Heller, Probeabzug in hellgrün auf Büttenpapier mit
interess. Wasserzeichen.
(17) P.
150.—
LUXEMBURG
NIEDERLANDE
3377 BF
5 C. blau, ungebr. Luxusstück mit vollem Originalgummi.
4
*
120.—
3378 BF
1867, 5 C. blau und 15 C. dunkelorange auf Prachtbrief aus "ROTTERDAM".
4, 6
150.—
3379 BF
1866, 15 C. orange, waager. Paar auf Kab.-Brief von "ROTTERDAM" nach
Bordeaux.
6 150.—
**
25.—
250.—
NORWEGEN
78
3380
1950/59, Freimarken-Sätze, kpl. postfrisch, Mi. € 150.-- (Mi. 353/368, 428/432 x/y)
3381 BF
1873, Retourmarke I schwarz auf lila, als Freimarke verwendet auf Prachtbrief
von 1873, trotz Zahnmgl. ein attraktives Stück dieser Briefrarität !
Ret. I
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
ÖSTERREICH
Die Versteigerung der Österreich-Spezialsammlung findet im Anschluß nach den Übersee-Einzellosen
am Samstag, dem 18. Oktober 2008 statt.
Bitte beachten Sie unser reichhaltiges Angebot im Sammlungsteil !
PORTUGAL
3382 BF
10 R. gelb Luis I, Kab.-Stück mit klarem Punktstempel "1".
18
50.—
3383
1949, Dynastie Aviz-Block, gestplt., Mi. € 125.--
Bl. 14
20.—
3384 BF
30 Par. blau, senkrechtes Paar (Mängel) auf Briefvorderseite von Bukarest.
10 3385 BF
20 Par. schwarz auf rosa, ideal gestplt. Luxus-Briefstück.
16 x
3386 BF
25 B. orange/blau, zentrisch gestplt. Luxusstück.
24
RUMÄNIEN
()
120.—
U
60.—
50.—
RUSSLAND/SOWJETUNION
3387 BF
1856, "ODESSA", schwarzer Ovalstempel auf Brief nach Marseille.
40.—
SAN MARINO
3388 BF
1 L. karmin auf gelb, feinst gez. Luxusstück, Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
20
120.—
SCHWEIZ
3389 BF
3390 BF
Genf, 1843, 5 C. schwarz auf gelbgrün, rechte Hälfte mit der ersten roten GenferRosette, sauber gestplt. Luxusstück mit breitem bis überrandigem Schnitt, gepr.
Hunziker, in dieser Erhaltung seltenes Liebhaberlos !, Mi. € 8.000.-1 HR
1850, 2 ½ Rp. schwarz/rot ORTSPOST, breitrandiges Kab.-Stück in sehr feiner
Erhaltung mit schwarzem Stempel, gepr. Pfenninger, Mi. € 1.400.--
4000.—
5
525.—
3391 BF
1851, 5 Rp. blau/rot, ohne Kreuzeinfassung, gestplt. Kab.-Stück, gepr. Pfenninger,
Mi. € 130.-9 II
3392 BF
1855, 1 Franken bläulichgrau, schwarze Seidenfäden, gestplt. breitrandiges
Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 850.--
18 ysa
200.—
1 Fr. violettgrau, gestplt. Kab.-Stück mit gelbem Seidenfaden, Attest Rellstab BPP.
18 II Byn
200.—
1855, 1 Franken bläulichgrau, schwarzer Seidenfaden, gestplt. breitrandiges
Kab.-Stück, gepr. Pfenninger, Mi. € 850.--
18 ysa
200.—
1888, 1 Fr. lila im Dreierstreifen zusammen mit Paar 500 Rp. Porto als Freimarke
verwendet (teils kleine Mängel) auf Wert-Paket-Begleitadresse von "PORRENTRUY
MESSAGERIE" nach Passau, Farbattest Marchand BPP.
63 XA ,
P. 22 AX c II K (2)
280.—
1919, Flugpostmarke 50 C. dkl.grün/hellgrün mit rotem Aufdruck und Zusatzfrankatur 15 C. auf Kab.-Brief von "BERN" nach Zürich, gepr. Pfenninger.
120, 145 50.—
3397
1915, 80 auf 70 C. dkl.braun/ockergelb, postfr. Kab.-Stück, Mi. € 90.--
127
**
20.—
3398 BF
1912, Juventute-Vorläufer 10 Rp. rotbraun, 10 Cts. grün und 10 Cmi. karminrot,
je im postfrischen Luxus-Viererblock, Fotoattest Dr. Ferchenbauer, Mi. € 2.000.-- + I/III (4)
**
550.—
3399
1915, Pro Juventute, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 280.--
128/129
**
75.—
3400
1915, Pro Juventute, kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 110.--
128/129
3401
1916, Pro Juventute, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 200.--
130/132
**
50.—
3402
1917, Pro Juventute, kpl. postfrischer Kab.-Satz, Mi. € 100.--
133/135
**
30.—
3403
1919, Flugpost 50 C. grün, gestplt. Kab.-Stück, Mi. € 140.--
145
30.—
3404
1929, Flugpost 35 und 40 C., kpl. postfr. Kab.-Satz gestrich. Papier, Mi. € 100.--
233/234z **
30.—
3405
1929, Flugpost 35 und 40 C., kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 280.--
233/234
50.—
3406
1929, Flugpost 35 u. 40 C., kpl. gestplt. Satz gestrich. Papier, Mi. € 150.--
233/234z
40.—
3393 BF
3394 BF
3395 BF
3396 BF
40.—
30.—
79
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
3407
1932, Abrüstung, kpl. postfr. Kab.-Satz, Mi. € 125.--
250/258
**
35.—
3408
1934, NABA, postfrischer Kab.-Block, Mi. € 900.--
Bl. 1
**
290.—
3409
1934, NABA, gestplt. Kab.-Block auf Einschreibebrief von der Ausstellung mit
Ankunftsstpl., Mi. € 850.--
Bl. 1
270.—
3410
1936, Pro Patria, gestplt. Kab.-Block, Mi. € 250.--
Bl. 2
3411 (H)
1936, Pro Patria, Großbogen (4 Blocks) postfrisch, senkr. mittig gefaltet.
Bl. 2 (4)
3412 (H)
1936, Pro Patria, Großblockbogen, gestplt. Kab.-Stück, Mi. € 1.100.--
Bl. 2
3413
1938, Freimarken 3-10 Fr., postfr. Kab.-Satz (Oberrandstücke), Mi. € 220.--
328/330 v **
60.—
3414
1938, Freimarken 3-10 Fr. , postfr. Kab.-Satz (Randstücke), Mi. € 200.--
328/330 w **
60.—
3415
1940, Pro Patria, gestplt. Kab.-Block mit 15 C. Zusatzfrankatur auf EinschreibeBrief nach Deutschland mit Ankunftsstpl., Mi. € 700.--
Bl. 5, 300 250.—
3416
1941, Kriegs-Winterhilfe, gestplt. Kab.-Block, Mi. € 400.--
Bl. 6
100.—
3417
1942, Bundesfeier, postfrischer Kab.-Block, Mi. € 100.--
Bl. 7
3418
1942, Bundesfeier, gestplt. Kab.-Block, Mi. € 300.--
Bl. 7
3419
1944, Kriegsgeschädigte, postfr. Kab.-Block, Mi. € 220.--
Bl. 11
**
60.—
3420
1945, Rettungsboot, postfrischer Kab.-Block, Mi. € 220.--
Bl. 11
**
60.—
3421
1951, LUNABA, postfr. Kab.-Block, Mi. € 280.--
Bl. 14
**
60.—
3422
1951, LUNABA, postfrischer Kab.-Block, Mi. € 280.--
Bl. 14
**
60.—
3423 (H)
1959, PTT-Konferenz, postfr. Bogensatz zu je 50 Werten, 1x gefaltet, mit Plattenfehler 681 I, Mi. € 5.000.-- ++
681/82 (50)**
320.—
3424 (H)
1959, PTT-Konferenz, postfr. Bogensatz zu je 50 Werten, gleiches Los.
681/82 (50)**
320.—
3425
1909/11, Kehrdruck 5 Rp. Type II postfrisch, Mi. € 300.--
K 5 II
**
40.—
3426 BF
Porto, 1883, 20 C. blau/dkl.blau auf Nachportobrief von "ST. GALLEN" nach Heiden. P 11
50.—
3427
Dienst, 1950, Freimarken, 11 Werte kpl. postfrisch und gestplt., Mi. € 145.--
D. 64/74**/
20.—
1855, 4 Cs. braunrot, selt. gestplt. Kab.-Sechserblock.
32 (6)
30.—
1871, König Franz Josef (1830-1916), 2 Kr. orange im Steindruck, vollzähniges
Prachtstück mit Originalgummi, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
1a
*
130.—
2 Kr. orange im Steindruck, vollzähniges und gut zentriertes Kabinett-Briefstück,
sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
1a
U
150.—
2 Kr. orange und 3 Kr. grün, beide Steindruck, zusammen als attraktive Buntfrankatur auf Luxus-Briefstück, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
1 a, 2
U
550.—
U
180.—
*
500.—
60.—
**
80.—
325.—
**
25.—
70.—
SPANIEN
3428
UNGARN
3429 BF
3430 BF
3431 BF
3432 BF
3433 BF
3 Kr. grün im Steindruck, vollzähnig mit Originalgummi, sign. Brun sowie Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
2
3434 BF
1871, Franz Josef, Briefumschlag 5 Kr. rot, vs. zusatzfrankiert mit Freimarke 3 Kr.
grün, Steindruck, als Orts-Reko.-Brief "POZSONY", attraktiver und seltener Luxusbeleg, sign. mit Fotoattest Dr. Ferchenbauer.
2, GA
1200.—
1871, Franz Josef 2 Kr. orange/Kupferdruck und 3 Kr. grün/Steindruck als seltene
Mischfrankatur auf frischem, enorm dekorativem Luxus-Faltbrief von SZEGESVAR
nach Wien, ausführliches Fotoattest Dr. Ferchenbauer.
2, 8
1400.—
5 Kr. ziegelrot im Steindruck, zentriert und voller Originalgummi, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
3b
*
450.—
5 Kr. ziegelrot, Steindruck, erlesenes gestplt. Prachtstück, sign. mit Fotobefund
Matl VÖB.
3b
3435 BF
3436 BF
3437 BF
80
1871, Franz Josef, 2 Kr. dunkelorange, Steindruck zusammen mit 3 Kr. dunkelgrün,
Kupferdruck als seltene Bunt- bzw. Mischfrankatur auf Luxus-Briefstück, sign. mit
Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
1 a, 9 a
50.—
Los-Nr.
3438 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
1871, Franz Josef, 5 Kr. rosa, Steindruck, frisches Luxus-Briefstück mit kpl. K1
"KOLOZSVAR".
3a
U
40.—
3439 BF
5 Kr. rosa im Steindruck, frisches Briefstück, sign. Dr. Ferchenbauer.
3a
U
30.—
3440 BF
5 Kr. ziegelrot, Steindruck auf Luxus-Briefstück, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
3b
U
90.—
5 Kr. rosa mit klarem zentr. K1 "TORNALLYA" auf zweisprachiger Luxus-Drucksache
nach Pest, sign. Dr. Ferchenbauer.
3
140.—
5 Kr. rot und 10 Kr. blau rückseitig auf etwas bügigem und unkpl. Reko.-BriefKuvert mit klarem K1 "SZERED", sign. Dr. Ferchenbauer.
3, 4
180.—
5 Kr. rosa, taufrisch mit glasklarem K1 "PANKOTA" auf verkürztem Brief nach BorosSebes, sign. Dr. Ferchenbauer.
3
()
60.—
3441 BF
3442 BF
3443 BF
3444 BF
10 Kr. blau, Steindruck, zentr. Prachtstück, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer. 4 a
3445 BF
10 Kr. weißblau, Steindruck auf frischem Briefstück, sign. mit Attest Matl VÖB.
4b
U
180.—
3446 BF
10 Kr. blau im Steindruck, Originalgummi (kl. Mgl.), Fotobefund Dr. Ferchenbauer. 4 a
*
350.—
3447 BF
15 Kr. braun im Steindruck, vollzähnig und gut zentriert, Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
*
450.—
5a
80.—
3448 BF
15 Kr. braun, Steindruck, etwas dezentriert, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer. 5 a
3449 BF
15 Kr. braun, Steindruck (kl. Mgl.), signiert mit Attest Matl VÖB.
5a
3450 BF
15 Kr. braun, Steindruck, vollzähniges und zentriertes Pracht-Briefstück, sign. mit
Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
5a
U
120.—
15 Kr. hellbraun, Steindruck, vollzähniges Luxus-Briefstück, sign. mit Fotobefund
Dr. Ferchenbauer.
5b
U
160.—
25 Kr. violett im Steindruck, vollzähniges und attraktives Prachtstück, Farbbefund
Dr. Ferchenbauer.
6a
*
500.—
25 Kr. violett im Steindruck, frisches Luxusstück, sign. mit Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
6a
150.—
25 Kr. violett, Steindruck (kl. Mgl.) mit blauem Teilstempel, sign. mit Farbbefund
Dr. Ferchenbauer.
6a
100.—
1871, Franz Josef 15 Kr. braun, Steindruck im waager. Paar sowie rs. als Reko.Porto 10 Kr. blau, Steindruck (defekt) auf Reko.-Briefhülle der 6. Gewichtsstufe
von "TEMESVAR" nach Arad, besonders attraktiver und wirkungsvoller Luxusbrief,
sign. mit ausführlichem Attest Dr. Ferchenbauer.
5 a , 4 GA
800.—
1883, Franz Josef, Neudruck der Ausgabe 1871, kpl. Satz mit 6 Prachtstücken,
je mit Originalgummi, Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
8/13 ND
*
130.—
2 Kr. orange im Kupferdruck, fast postfrisches Prachtstück (kl. Mgl.), sign. mit
Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
8a
*
40.—
1871, Franz Josef, 2 Kr. orange im Kupferdruck, fast postfrisches Luxusstück, sign.
mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
8a
*
50.—
2 Kr. orange, Kupferdruck, deutlicher Doppeldruck, frisches Luxusstück, sign.
mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer und Matl VÖB.
8 a DD
*
100.—
2 Kr. orange, Kupferdruck, Luxusbriefstück mit vollem K1 "ZAGREB-AGRAM", sign.
Dr. Ferchenbauer.
8a
U
40.—
2 Kr. gelb, farbfrisch und zentriert auf kpl. Drucksache ("Parte") mit klarem K1
"NAGY-SALLO", sign. Dr. Ferchenbauer.
8
75.—
2 Kr. orange mit zentr. K1 "ALMAS" auf kpl. Drucksache ("Parte") nach Szabadka,
sign. Dr. Ferchenbauer.
8
70.—
2 Kr. gelb auf dekorativer, etwas verkürzter Drucksache mit klarem K1 "LOSONCZ",
sign. Dr. Ferchenbauer.
8
50.—
2 Kr. gelb und 3 Kr. grün auf kl. Briefkuvert mit L2 "CSORNA" nach Eisenstadt,
sign. mit Farbattest Dr. Ferchenbauer.
8, 9
120.—
3 Kr. grün auf kpl. Briefkuvert mit klarem K1 "PEST" als Ortsbrief, sign. Dr. Ferchenbauer.
9a
90.—
3451 BF
3452 BF
3453 BF
3454 BF
3455 BF
3456 BF
3457 BF
3458 BF
3459 BF
3460 BF
3461 BF
3462 BF
3463 BF
3464 BF
3465 BF
100.—
80.—
81
Los-Nr.
3466 BF
3467 BF
3468 BF
3469 BF
3470 BF
3471 BF
3472 BF
3473 BF
3474 BF
Ausruf
3 Kr. grün und 5 Kr. rot, beide vs. auf Orts-Reko.-Brief mit zentr. Kastenstempel
"ARAD AJANLOTT", rs. stark beschädigte 5 Kr.-Marke für Ret.-Recepiß, sign. mit
Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
9, 10 (2)
230.—
3 Kr. grün und 5 Kr. rot, beide vs. auf Orts-Reko.-Brief mit zentr. K1 "POZSONY
VAROS", sign. mit Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
9, 10
180.—
3 Kr. grün mit rs. 5 Kr. rot auf Orts-Reko.-Brief mit je zartem K1 "BUDA", Kuvert
dreiseitig geöffnet, sign. mit Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
9, 10
180.—
1871, Franz Josef, Kupferdruck, Probedruck der 5 Kr. in schwarz, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
10 P
*
80.—
5 Kr. rot, vs. Einzelwert und rs. Paar auf Reko.-Briefkuvert (dreiseitig geöffnet) mit
je klarem K1 "KARANSEBES" und Nebenstpl. "RECOM:", sign. Dr. Ferchenbauer.
10 a (3)
110.—
5 Kr. tiefkarmin mit Zier-K1 "LÖCSE" auf kpl. Faltbriefhülle nach Wien, sign.
Dr. Ferchenbauer.
10 a
40.—
5 Kr. karmin, Kufperdruck, Prachtstück (kl. Mgl.), sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
10 a
*
40.—
5 Kr. ziegelrot, Kupferdruck, Luxuspaar mit kpl. zentr. Rahmenstempel "UNGHVAR",
sign. Dr. Ferchenbauer.
10 b 1871, Franz Josef, 5 Kr. ziegelrot, Kupferdruck, 5 Stück sowie 2 Werte rs. als
Reko.-Porto auf großformatigem Reko.-Briefkuvert von "PEST BRIEFSAMMLUNG
Nr. 15" nach Prag, seltenes und besonders dekoratives Luxusstück, ausführl.
Fotoattest Dr. Ferchenbauer.
60.—
500.—
3475 BF
5 Kr. rot und 10 Kr. blau zusammen auf sehr dekorativem Reko.-Briefkuvert mit rs.
unbeschädigter 10 Kr.-Reko.-Marke, je klarer K1 "CSANAD", sign. Dr. Ferchenbauer. 10, 11 (2) 250.—
3476 BF
5 Kr. rot und rs. 10 Kr. blau auf kpl. Reko.-Briefkuvert mit je klarem K1 "KARANSEBES",
sign. Dr. Ferchenbauer (Kuvert dreiseitig geöffnet).
10, 11
100.—
*
120.—
3477 BF
3478
3479
3480 BF
10 b (7)
10 Kr. blau, Kupferdruck, voller Originalgummi (kl. helle Stelle), sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
11 a
1871, Franz Josef, 10 Kr. blau und 15 Kr. braun, je frisches Luxuspaar im Kupferdruck, beide sign. Dr. Ferchenbauer.
11 , 12 80.—
1871, Franz Josef, 10 Kr. blau, lose und auf Briefstück und 15 Kr. braun, je im
Kupferdruck, 3 Prachtstücke, alle sign. Dr. Ferchenbauer.
11 (2), 12 /U
50.—
10 Kr. blau im waager. Paar auf Reko.-Briefhülle der 2. Gewichtsstufe, klarer,
zentr. K1 "POZSONY 72", Brief und Marke kl. Mgl., sign. mit Fotobefund Dr. Fb.
11 130.—
Ganzsachen-Umschlag 5 Kr. rot mit rs. farbfrischer 10 Kr. blau als Reko.-Brief von
K1 "SARVAR" nach Pardubitz, Kuvert dreiseitig geöffnet und links beschnitten, sign.
Dr. Ferchenbauer.
11, GA
160.—
10 Kr. blau im waager. Paar, farbfrisch und vollzähnig auf rs. unkpl. Reko.-Briefkuvert mit zentr. K1 "TÖRÖK BECSE", sign. Dr. Ferchenbauer.
11 110.—
10 Kr. blau auf beschn. Reko.-Briefvorderseite mit klarem Rahmenstpl. "NAGYVARAD AJANLOTT", sign. Dr. Ferchenbauer.
11
()
45.—
3484 BF
15 Kr. braun, Kupferdruck (kl. Mgl.), sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
12 a
*
140.—
3485 BF
1871/74, Franz Josef, 15 Kr. dunkelbraun, 2 Werte im Kupferdruck in MiF Briefmuster 5 Kr. rot, dekoratives Briefstück mit Attest Nussbaum A.I.E.P.
12 (2), 17 U
90.—
15 Kr. braun auf kpl. Reko.-Faltbriefhülle mit zentr. K1 "SZASZVAROS", sign.
Dr. Ferchenbauer.
12 a
120.—
15 Kr. braun, vollzähnig und farbfrisch mit K1 "ILLAVA" auf dekorativem, etwas
fleckigem Reko.-Briefkuvert, sign. Dr. Ferchenbauer.
12
120.—
15 Kr. braun auf kpl. schmalem Trauerbrief-Kuvert als Reko.-Brief von K1
"KARANSEBES" nach Buda, sign. Dr. Ferchenbauer.
12 a
120.—
15 Kr. braun, farbfrisch mit klarem K1 "POZSONY 72" auf kleinem, rechts etwas
beschnittenem Reko.-Briefkuvert, sign. Dr. Ferchenbauer.
12 a
100.—
15 Kr. braun mit K1 "KARANSEBES" sowie nebengesetzt "RECOM:" auf kpl. Reko.Briefkuvert, sign. Dr. Ferchenbauer.
12
100.—
3481 BF
3482 BF
3483 BF
3486 BF
3487 BF
3488 BF
3489 BF
3490 BF
82
Mi.-Nr.
Los-Nr.
3491 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
1871, Franz Josef, 25 Kr. rotviolett, Kupferdruck, frisches Prachtstück mit Originalgummi, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer sowie Matl VÖB.
13 b
*
120.—
3492 BF
25 Kr. violett, Kupferdruck, fast postfrisch, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
13 b
*
100.—
3493 BF
25 Kr. blauviolett, Kupferdruck, Luxus-Briefstück mit blauem Teilstempel, sign.
mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
13 a
U
45.—
1871, Franz Josef 25 Kr. blauviolett im Kupferdruck als portogerechte Einzelfrankatur auf kleinformatigem Briefkuvert von Budapest nach Paris, FrankaturSeltenheit, sign. mit Fotoattest Dr. Ferchenbauer.
13 a
280.—
1871/74, 25 Kr. violett, Prachtpaar im Kupferdruck in Mischfrankatur Briefmuster
5 Kr. rot auf Luxus-Briefstück, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
13 b , 17aU
150.—
25 Kr. violett/Kupferdruck in MiF mit 5 Kr. rosa Briefmuster, kontrastreiches LuxusBriefstück, Attest Nussbaum A.I.E.P.
136, 17
U
110.—
1874/98, Brief mit Wertziffer, Lot von 11 Werten in teils postfrischer, teils ungebr.
Erhaltung, exakte Zähnungs- bzw. WZ-Bestimmung teils fraglich, sowie 1 Zeitungsmarke.
ex 7/50 **/*
180.—
1872/1908, Zeitungsmarken, Lot von 7 Werten und einem Sechserblock in
unterschiedlicher Erhaltung.
ex 14/108**/*/(*)
1874, Briefmuster, 2 Kr. violett, 3 Kr. grün, 5 Kr. rot sowie 10 Kr. blau, insges. 11
ungebr. bzw. teils postfrische Prachtwerte, sauber bestimmt nach Zähnungen,
Mi. über € 850.--
15 (3), 16 (4),
17 (3), 18**/*
200.—
1881, Briefmuster, 2 Kr. violett, 3 Kr. grün, 5 Kr. rot, 10 Kr. blau sowie 20 Kr. grauschwarz, insges. 10 ungebr. Prachtwerte, sauber bestimmt nach Zähnungen, Mi.
über € 700.--
21 (3), 22, 23 (2),
24 (2), 25 (2)*
150.—
3501
1888, Briefmuster 2 Kr. violett/schwarz im Paar und Viererblock sowie 5 Kr. rot/
schwarz im Paar, je ungezähnte Prachtstücke.
28 U(6),
30U *
50.—
3502 BF
1 Kr., 2 Kr. und 30 Kr. als MiF auf sauberer Postbegleitadresse mit zwei klaren
K1 "LEDNIC-ROVNYE", sign. Dr. Ferchenbauer.
21, 27, 37 50.—
1888, Briefmuster, 3 Kr. grün/schwarz und 5 Kr. rot/schwarz, je im ungebr./teils
postfr. Viererblock.
29 /30 A (4)*/**
3 Kr. und 15 Kr. im senkrechten Paar als interess. Mischfrankatur mit drei klaren
und seltenen K1 "KROMPACH" auf kpl. Postbegleitadresse, sign. Dr. Ferchenbauer.
22, 34 50.—
3 Kr. und 24 Kr. in dekorativer MiF auf sauberer Postbegleitadresse mit klarem
und zentr. K1 "BESZTERCZEBANYA", sign. Dr. Ferchenbauer.
22, 36
60.—
3 Kr., 50 Kr. und 1 Ft. auf dekorativer Postbegleitadresse mit 2x zentr. K1
"PRIVIGYE", sign. Dr. Ferchenbauer.
22,
38, 39
50.—
8 Kr. und 10 Kr. als dekorative Mischfrankatur auf kpl. Postbegleitadresse mit
jeweils klarem K1 "CSACZA", sign. Dr. Ferchenbauer.
24, 31
60.—
8 Kr., 20 Kr. und 50 Kr. im waager. Viererstreifen, dekorative Mischfrankatur auf
kpl. Postbegleitadresse, signiert Dr. Ferchenbauer.
25,
31, 38 (4) 80.—
1900/13, Turul und König Franz Josef, Lot von 9 Marken in meist ungebr. Erhaltung, exakte Bestimmung teils fraglich.
ex 68/124**/*
250.—
3510 BF
1913, Turul, Fehldruck 35 f. mit 501 f. zusammenhängend.
120 F/121
3511 BF
1924, Schnitter, 600 Kr. gelboliv im waager. postfr. Paar, linke Marke mit Fehldruck "rechts Wertziffer 800".
3512 BF
3513
3494 BF
3495 BF
3496 BF
3497
3498
3499
3500
3503 BF
3504 BF
3505 BF
3506 BF
3507 BF
3508 BF
3509
30.—
120.—
*
90.—
394 I
**
80.—
1931, Stephanskrone und Bastei mit Aufdruck 6 auf 8 f. lilarosa, gez. 14.
472 XA
**
35.—
1931, Zeppelin, 1 Brief und 1 Postkarte, je mit u.a. blauem Zeppelin-Stpl.
430, 467 (5),
478/79
50.—
1945, Hl. König Ladislaus mit kopfstehendem Aufdruck, postfrischer RandViererblock.
814 F (4)
**
40.—
3515 BF
1946, Wappen, 1 Millió P. orangerot, Fehldruck "ohne Wertziffer".
897 I
**
150.—
3516
1949, Geburtstag Puschkins, tadellos postfrischer Kleinbogen.
1039
**
70.—
3517 BF
1950, Kindertag, 60 f. mit fehlerhafter Inschrift, postfrisches Luxusstück.
1104 I
**
250.—
3514 BF
83
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
3518
1950, UPU, tadellos postfrischer, gezähnter Block.
Bl. 18 A
**
120.—
3519 BF
1950, UPU-Block, tadellos postfrisch, ungezähnt.
Bl. 18 B
**
140.—
3520 BF
1951, 80 Jahre Briefmarken, Blockpaar lila, gezähnt und geschnitten, in postfrischer Erhaltung (Auflage nur 1.060 Paare !)
Bl. 20 a/B **
700.—
1951, 80 Jahre Briefmarken, Flugpost-Blockausgabe, je auf gelaufenem und
zensiertem Reko.-Ersttagsbrief.
Bl. 20/22 80.—
3522
1952, Briefmarken-Ausstellung, 3 postfrische Werte.
1243 (3)
**
35.—
3523
1953, Bauten, 1.70 Ft. im postfrischen Eckrand-Sechserblock, dabei Fehldruckmarke "1.78 Ft."
1313 I/I
**
40.—
3524
1961, Int. Briefmarkenausstellung, Viererstreifen A (2 Expl.) und B, jeweils postfrischer Kleinbogen (B= Auflage 500 Stück !), Mi. € 1.900.--
Klb. 1789/92 A (2),
1789/92 B **
380.—
3525 BF
1964, Sommerspiele, 40 f. fehlende Farbe gold/olymp. Ringe.
2032 A/F
**
50.—
3526 BF
1964, Sportkegler, postfrische Marke vom unteren Bogenrand, geschnitten.
2041 B/U
**
50.—
3527
1967, Donaukommission, kpl. Satz von 7 postfrischen, ungezähnten Prachtwerten,
Mi. € 300.-2323/29 B **
50.—
3528 BF
1971, Miniaturen, 1 Ft. Wertangabe fehlend, postfrisch.
2713 A/F
**
50.—
3529 BF
1972, Tag der Briefmarke, 2 Exemplare Block 88 postfrisch, ohne Mittelzähnung, mit Randzudruck, Mi. € 500.--
Bl. 88 I (2) **
100.—
3530 BF
1973, IBRA/POLSKA, Flugpost-Blockausgabe, 2 postfrische Exemplare, je mit
zusätzlichem Texteindruck, Mi. € 600.--
Bl. 97 B I (2)**
120.—
3531
1973, KSZE, ungezähnter Prachtblock, postfrisch, Mi. € 250.--
Bl. 99 B
**
50.—
3532
1974, UPU, Flugpost-Blockausgabe, 2 postfrische Exemplare, je ohne Mittelzähnung und mit rs. Aufdruck, Mi. € 560.--
Bl. 106 I (2) **
110.—
3533
1903, Wertziffer im Jugendstilrahmen, 1-50 F. grün/schwarz (ohne 12 F.), 7 teils
postfr./ungebr. Prachtwerte in Linienzähnung 11 ½.
P 1/5, 7/8 B**/*
200.—
1914, Wertziffer im Jugendstilrahmen, 20 F. dunkelgrün/schwarz, WZ 7 stehend,
postfr. Eckrand-Kabinettstück dieser seltenen Marke, sign. mit Fotoattest Dr.
Ferchenbauer.
P 32 x
**
800.—
1873, Telegraphenmarken, 5 Kr. bis 2 Ft. im Steindruck, kpl. Satz von 8 ungebrauchten Werten.
1/8
*
160.—
1874, Telegraphenmarken, 1 Ft. und 2 Ft. schwarz im StTdr., 2 ungebrauchte
Prachtwerte.
9/10
*
110.—
3537
1935, Juristenkongreß, kpl. postfrischer Prachtsatz, 1x kl. Stockpunkt, Mi. € 800.--
45/50
**
150.—
3538
1935, Juristenkongreß, 3 postfrische Prachtsätze mit den üblichen Lagerungsspuren.
45/50 (3) **
350.—
3539
1938, Archäologie, kpl. postfr. Kab.-Satz mit Randstücken, Mi. € 190.--
67/72
3540
1948, Tobias, kpl. gestplt. Kab.-Satz, Mi. € 450.--
147/148
3541
Porto, 1931, Freimarken, ungebr./postfrisch (Nr. 2+4 mit Falz), Mi. € 145.--
P. 1/6
3521
3534 BF
3535
3536 BF
VATIKAN
**
60.—
175.—
*/**
20.—
50.—
50.—
ÜBERSEE
ÄGYPTEN
3542 BF
"POSTA EUROPEA SAMANUD" in blau auf Kabinettbrief.
MEXIKO
3543 BF
1864, Wappen 1 R. ultramarin auf Kab.-Brief von "GUANAJUATO".
20 I a
1900, 3 SEN grauviolett, gebrauchter Ganzsachen-Umschlag.
Acher U 11 b
JAPAN
3544 BF
84
50.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
JUNGFERNINSELN
3545 BF
1904, 2 Sh. 6 P. grün, linkes unteres Eckrandstück auf Kab.-Einschreibebrief von
"ROADTOWN" über "ST. THOMAS" nach Apolda, rs. interess. Einschreibezettel.
33
100.—
GA, 17,
18, 27 etc.
120.—
NIEDERLÄNDISCH INDIEN
3546 BF
1904, GA-Umschlag 10 c. auf 25 c. violett mit dekorativer Zusatzfrankatur als
Einschreiben von "SAWAHLOENTO" nach Kopenhagen.
SEYCHELLEN
3547 BF
6 c. Ganzsachen-Umschlag mit Zusatzfrankatur 12 c. braunoliv/grün nach Gera.
Acher 5 b, 55
40.—
GEBOTE
Senden Sie Ihre Gebote frühzeitig ab!
Strengste Vertraulichkeit ist bei DEIDER selbstverständlich!
Auskünfte über bereits vorliegende Gebote oder auch nur über deren Höhe werden nicht erteilt!
Gewähr für eine vollständige Erfassung der eingehenden Gebote ist nur gegeben, wenn diese bis zum Tage vor
dem jeweiligen Versteigerungstag vorliegen.
Für die Übermittlung Ihrer Gebote – insbesondere aus Übersee – nutzen Sie bitte unsere
Telefax-Einrichtung
Rufnummer: +49.(0)89.27.18.427
TELEFAX – ABRUF – SERVICE
Sie können am
Sonntag, den 19. Oktober 2008, ab 15.00 Uhr
mit Ihrem Faxgerät unsere Ergebnisliste komplett abrufen.
Stellen Sie Ihr Faxgerät auf Abruf und wählen Sie unsere Faxnummer +49.(0)89.27.18.427
So haben Sie die Ergebnisse unserer Auktion schon am nächsten Tag zu Ihrer Verfügung und somit die
schnellstmögliche Gelegenheit zum Erwerb eventueller Rücklose !
Ihr DEIDER – Auktions – Team
________________________________________________________________________________
Die Einstellung Ihres Faxgerätes zum Abruf entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.
Wichtiger Hinweis !
Die von uns verwendeten Folien sind ausschliesslich zur kurzfristigen Verwahrung von Briefmarken bestimmt.
Vorsorglich empfehlen wir, sie nicht zur dauerhaften Aufbewahrung von Marken zu verwenden.
Wenden Sie sich diesbezüglich an den Fachhandel.
85
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
Siegfried Deider
präsentiert exklusiv:
Die Sammlung
Dipl.-Ing. Emil Capellaro
Die einmalige Dokumentation seines Lebenswerkes !
Aufwendig gestalteter Bildband
mit allen Raritäten und Besonderheiten dieser
herausragenden Sammlung
Standard- und Nachschlagewerk
für alle Sammler und Berufsphilatelisten
Preis: €uro 69.-(inkl. 7 % Mehrwertsteuer)
Bestellen Sie jetzt Ihr persönliches Exemplar !
Bestellformular siehe Auktionsauftrag
86
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
Samstag, 18. Oktober 2008, ab ca. 10.30 Uhr
ÖSTERREICH
VORPHILATELIE UND BESONDERHEITEN OHNE MARKEN
4000
"ALBA", K2 auf kl. Kuvert mit handschriftl. "6+3/9" sowie Zierovalstpl. "GÜNS" auf kpl.
Faltbriefhülle mit hs. "9+3/12", 2 Prachtbelege der 2. bzw. 3. Entfernungsstufe.
60.—
4001 BF
1834, "BRUNEK" sowie "CHARGE", je klarer L1 auf Reko.-Faltbrief nach Innichen, hs. "4".
80.—
4002 BF
"BRUNECK 1841", glasklarer K2 auf kleinem Luxus-Faltbrief mit hs. "2".
40.—
4003 BF
"V. CARLSBAD", L1 auf kpl. Kab.-Brief von 1834.
30.—
4004 BF
1853, "GÜNS", K1 auf kpl. Faltbrief nach England mit vs. mehreren Taxvermerken,
rs. Durchgangsstpl., u.a. "WIEN" sowie roter L3 "Coeln/Verviers".
50.—
4005
1623, INNSBRUCK, kpl. Kab.-Schnörkelbrief.
50.—
4006 BF
1849, "KNITTELFELD", klarer, etwas öliger L2 sowie "RECOMANDIRT" und "FRANCO"
vs. auf Luxus-Faltbrief nach Wien, rs. Taxvermerk "6/6".
60.—
4007 BF
1775, "LEMBERG" feinst auf kleinem Luxus-Privatbrief mit vollständigem Inhalt.
500.—
4008
"NAGY SOMKUT", K1 sowie L1 "FRANCO" und hs. "2 X" auf kpl. barfrankierter
Drucksache ,1861.
50.—
1845, "RECOMENDIRT PESTH", seltener grüner K2 auf äußerst dekorativem
Faltbrief mit Franko-Kreuz sowie div. Taxvermerken.
60.—
4010 BF
1860, kpl. Faltbrief von "PESTH" nach Bukarest, handschriftl. Taxvermerk "15" und "10".
45.—
4011 BF
1859, kpl. Faltbrief von "PESTH" über Aachen an den "K.K. Österreichischen Consul"
in New York.
60.—
4012 BF
"V PILSEN", L1 und L2 "FRANCO 3. JUN" auf kpl. Kab.-Brief, 1833.
30.—
4013
1849, "RADONITZ", seltener L2 (Müller 70 P.) mit zusätzlichem "FRANCO" auf Prachtbrief nach Duppan.
35.—
4014 BF
1799, dekorative Recepisse aus Salzburg vom "Pr. Hochfürstl. Hof-Postamt".
80.—
4015 BF
1857, "SCHWARZBACH", barfrankierter "Franco"-Brief zur Markenzeit aus "JOSEFSTHAL",
enorm seltene Aushilfs-Frankatur aus dem Bereich der Postdirektion Wien, Farbattest
Fritz Puschmann.
150.—
1855, "SZ: UDVARHELY", K1 sowie "FRANCO", L1 auf kpl. Barfranko-Faltbrief nach
Schaessburg, vs. Rötel-Kreuz und rs. hs. "franco 3x"
65.—
1832, "TYRNAU", klarer roter Ovalstempel auf Pracht-Reko.-Brief nach Girlingen
b. Rotenburg, rs. Taxen "14/4", vs. "Notabene"-Zeichen und Taxe "19".
80.—
4018 BF
1781, "de Vienna" auf kpl. Luxusbrief an "de Berlichingen".
100.—
4019 BF
1836, "Dornbach", einmalig dekorative Einladung zur K.K. Hof-Jagd.
500.—
4020 BF
1849, "WIEN", roter L2 nebst "Franco" auf kompl. Drucksache unter ungeöff.
Kreuzband nach Carlsruhe in Baden mit rückseitiger "6/2".
150.—
4021 BF
"WIEN" auf komplettem, mit "20 x" barfrankiertem Kreuzband mit kpl. Inhalt.
250.—
4022 BF (A)
KÄRNTEN - Ausstellungs-Vorphila-Sammlung von ALTHOFEN bis WOLFSBERG,
ca. 650 Briefe und Belege feinst aufgezogen mit vielen Unikaten und Besonderheiten, oftmals prämiert und ausgezeichnet in 8 großen Spezialkassetten, einen
Auszug dieser einmaligen Sammlung finden Sie bei den Fototafeln, ein Objekt,
welches in dieser Reichhaltigkeit von allerhöchstem und postgeschichtlichem
Wert ist.
32000.—
1866, "Königgratzer Festungs Comando", schwarzer Langstempel auf Kurierbrief
"per Ordonanz" an das Königl. Preuß. Etappenkommando in Pardubitz.
500.—
4009 BF
4016
4017 BF
Feldpost
4023 BF
87
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
3 Kr. rot, 6 Kr. braun und 2 Werte 9 Kr. blau, 4 ausgesuchte Werte mit großem
WZ-Teil, 3 davon Randstücke.
3 X, 4 X,
5 X (2)
30.—
3 Kr. rot, 6 Kr. braun und 9 Kr. blau, je auf Seidenpapier und mit deutl. Masch.Abklatsch.
3/5 X
40.—
MARKENAUSGABEN
AUSGABE 1850 - Handpapier
4024
4025
1 Kreuzer gelb
4026 BF
1 Kr. gelb, kopfstehender vierteiliger doppelseitiger Druck, breitrandig mit klarem
Teil-K1 "RIVA", signiert mit Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
1 X DG
40.—
1 Kr. gelbocker, Handpapier in Type I a im waager. Dreierstreifen mit K1 "BRÜNN",
neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
1 I a 250.—
4028 BF
1 Kr. gelb, Kab.-Dreierstreifen mit 3x K2 "RAAB", gepr. Pfenninger, Mi. € 800.--
1 X 175.—
4029 BF
1 Kr. braunorange, 3 knapp- bis breitrandige Werte, lose bzw. mit Falz in
ursprünglicher Erhaltung geklebt, 2x Teil-K1 "NAGY KALLO", dekorativ !
1 X Ic (3)
280.—
1 Kr. ockergelb, waager. Viererstreifen (Aufklebefalte) mit 3x vollständigem K1
und 1x Teil-K1 "NAGY-KANISA", allseits breitrandig, wirkungsvolles Prachtstück,
Attest Dr. Ferchenbauer.
1 X (4)
600.—
1 Kr. ockergelb im Sechserblock (kl. Mängel) mit sechs L2 "POLA", gepr. Diena,
Raybaudi, Attest Dr. Ferchenbauer, Handbuch € 13.000.--
1 Xa (6)
2500.—
1 Kr. kadmiumgelb im waager. Sechserblock (untere, mittlere Marke stark eingeschnitten) mit Empfängervermerk und 5x Zierstpl. "LUGOS", sign. mit Fotobefund
Dr. Ferchenbauer.
1 X d (6)
500.—
4027 BF
4030 BF
4031 BF
4032 BF
4033 BF
4034 BF
4035 BF
4036 BF
4037 BF
1 Kr. kadmiumgelb im Handpapier Type III auf kompletter Einladung zu einer
Hochzeit von "KARLSTADT" nach WIEN; als Drucksache freigemacht, diese jedoch nicht anerkannt, da handschriftliche Eintragungen und daher mit 8 Kreuzer
fehlendes Porto und 3 Kreuzer Nachtaxe, also insgesamt 11 Kreuzer nachtaxiert
und mit dem seltenen Stempel "Wien Tax" versehen, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer, Liebhaberlos !
1 HP III
1500.—
1 Kr. hellorange, Handpapier in Type III auf kpl. Drucksache mit Einkreisstpl.
"MEDVISCH", neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
1 HP
180.—
1 Kr. gelb, farbfrisch und breitrandig auf kpl. Falt-Drucksache mit klarem K1
"PROSSNITZ".
1X
150.—
1 Kr. orange, Handpapier Type III im Dreierstreifen auf gef. Prachtbrief mit
Einkreisstempel "DEVA", neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
1 HP III 800.—
1 Kreuzer kadmiumgelb, Handpapier in Type III, drei Exemplare (teils min.
oxydiert) auf kontrastvollem Firmenbrief von "FIUME" nach Triest, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
1 HP III (3) 800.—
100.—
2 Kreuzer schwarz
4038 BF
2 Kr. grauschwarz, vollrandiges Prachtstück in ungebr. Erhaltung.
2XI
4039 BF
2 Kr. schwarz im waager. Dreierstreifen mit interess. Druckfalte und FederzugEntwertung "1. JUN."
2 HP 2 Kr. schwarz, HP in Type IIIa auf kpl. Ortsbrief "PESTH", dieser als ForwarderBrief aus Regensburg, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
2 IIIa
180.—
2 Kr. schwarz, Handpapier, waager. Dreierstreifen auf etwas getöntem Prachtbrief mit 2x K1 "RICHENBURG" nach Steinschönau, sign. A. Diena, Farbattest Dr.
Ferchenbauer.
2 X Ia 600.—
4040 BF
4041 BF
*
250.—
3 Kreuzer rot
4042 BF
88
3 Kr. dunkelzinnober mit vollem blauem, höchstwahrscheinlich Ersttagsstpl.
"EBREICHSDORF 1/6", Müller in blau unbekannt, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
3 HP Ia
1500.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
3 Kr. rot, dekorative Papierfalte mit L2 "U. HRADISCH", gepr. mit Fotobefund
Dr. Ferchenbauer.
3X
40.—
3 Kr. dunkelzinnoberrot und 3 Kr. dunkelrosa auf dekorativem Luxus-Briefstück
mit Zierstpl. "SZEGEDIN", neuer Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
3 HP (2)
4045
3 Kr. rot im Paar mit 2x K1 "VARANNO" und Dreierstreifen mit 3x K1 "IGLO".
3 X (5)
4046 BF
ERSTTAG
4043 BF
4044 BF
3 Kr. zinnoberrot in Type Ia im Erstdruck auf gefalt. Prachtbrief mit idealem
Zweizeiler "WIEN 1. JUN." (1850), rückseitig blauer Zweizeiler "WR. NEUSTADT
2. JUN.", oftmals signiert mit Attest A. Diena und ganz neuem Farbattest Dr.
Ferchenbauer, ex Provera !
4047 BF
4049 BF
4050 BF
4051 BF
4052 BF
150.—
35.—
3 HP I a
12000.—
3 HP C
5800.—
3 Kr. rot, Handpapier, Type III mit dreiseitig vollem Liniendurchstich 14 -sog.
Tokayer Durchstich- auf gefaltetem Prachtbrief von TOKAY nach Debrezin,
signiert Seitz und ganz neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
3 HP C
3200.—
3 Kr. rot vom Bogen-Unterrand auf etwas gereinigtem Prachtbrief mit blauem
Zweizeiler "JAEGERNDORF 27. JUN."
3 HP
500.—
3 Kr. rot, zwei Exemplare auf Prachtbrief mit K1 "SZASZ-REGEN", gepr. Dr.
Ferchenbauer.
3 I b (2)
80.—
3 Kreuzer zinnoberrot, Handpapier in Type Ia, FEINSTDRUCK als enge Treppe
geklebt auf komplettem Faltbrief von "SARVAR 1/6." nach CSERI. Aus dem vollständigen Briefinhalt ist das Verwendungsjahr nicht ersichtlich, die Marken
sind im Feinst- bzw. Erstdruck, so daß, nach dem neuen Farbattest von Prof.
Dr. Ferchenbauer, eine Ersttags-Verwendung möglich erscheint !
3 X Ia (3) 6800.—
3 Kr. dunkelzinnoberrot, Handpapier in Type Ia im waager. Dreierstreifen
mit unterlegter Mitte auf kpl. Faltbrief von "TRIEST" nach Sillian, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
3 HP Ia 250.—
TOKAYER DURCHSTICH
3 Kreuzer rot in Type IIIa Handpapier mit vollem Liniendurchstich 14 an allen
4 Seiten mit Einkreisstempel "TOKAY 16./5." auf dekorativem Prachtbrief mit Inhalt via "Tallya" nach S.A. Ujhely, signiert Edwin Müller mit Farbattest Puschmann, einer der schönsten Briefe !
4048 BF
U
TOKAYER DURCHSTICH
6 Kreuzer braun
4053 BF
6 Kr. rostbraun, vollrandiges Prachtstück mit Federstrich-Entwertung.
4X
35.—
4054 BF
6 Kr. braun, vollrandg (li. kl. Riß) mit klarem und kpl. L1 "RECOM:"
4X
25.—
4055 BF
6 Kr. schwarzbraun, Handpapier in Type Ib auf deutlich unterlegter Mitte,
Luxus-Briefstück "NAGY BANYA", neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
4 HP
U
120.—
4056 BF
6 Kr. braun auf Briefstück mit klarem L1 "RECOM:" und Neben-Zier-K2 "PESTH".
4X
U
35.—
4057 BF
6 Kr. braun, waager. Achterstreifen (min. ber.) mit linkem und rechtem Bogenrand, mit acht fast kpl. K1 "KRONSTADT" und Teil vom Wasserzeichen, Farbattest
Dr. Ferchenbauer.
4 X III (8)
6 Kr. rotbraun, Handpapier in Type III, Feinstdruck der Platte 5 im waagerechten Sechserblock (oben 4 Werte, unten 2 Werte) sowie Einzelstück und
waager. Paar zusammen auf äußerst dekorativem Briefstück mit 5 Doppelkreis-Stempeln "ZSEBELY", geprüft Matl, Pfenninger sowie neues Farbattest
Dr. Ferchenbauer, enorm wirkungsvolle Einheit der Platte 5 !
4 HP (9)
U
3800.—
6 Kr. rotbraun, diagonal halbiert auf unvollständiger Faltbriefhülle von "ADA"
nach "POHORELA" im Bestellbezirk BREZNOBANYA, der Brief ist links verkürzt, dort
fehlt eine weitere 6 Kr.-Marke, in der Monographie von Rolf Rohlfs "UngarnHalbierungen" unter der Nr. 1 auf Seite 35 gelistet und beschrieben, neues
Farbattest Dr. Ferchenbauer.
4H
3200.—
6 Kr. dunkelrotbraun, HP in Type Ia auf enorm seltener deutsch-ungarischer
Recepisse von NAGYSZOMBAT (= TYRNAU) nach Felsö Pencz mit blauem Doppelkreisstempel "TIRNAU", im Müller nicht gelistet sowie blauem K1 "RECOM.", enorm
seltener Liebhaber-Beleg vor dem 1. Juli 1850, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
4 HP
4500.—
4058 BF
4059 BF
4060 BF
2800.—
89
Los-Nr.
4061 BF
Mi.-Nr.
6 Kr. dkl.braun, 2 breitrandige Werte auf kpl. Luxusbrief mit dekorativ bedrucktem
Briefkopf "ERSTE OESTERR. VERSICHERUNGSGESELLSCHAFT" und 2x K2 "PESTH".
4 X I (2)
Ausruf
80.—
9 Kreuzer blau
4062 BF
9 Kr. blau, waager. gestplt. Fünferstreifen, gepr. Dr. Ferchenbauer mit Farbbefund.
5 X (5)
180.—
9 Kr. blau, breit- bis überrandiger Pracht-Sechserblock vom rechten Seitenrand mit sechs K1 "RECOMMANDIRT WIEN", signiert Diena, L. Gazzi, Raybaudi
und Dr. Ferchenbauer mit Farbattesten.
5 X (6)
900.—
ERSTTAG
9 Kr. hellblau in Type I mit Randdruck auf nicht ganz kompletter Faltbriefhülle
mit fast vollem Doppelkreisstempel "TRIEST 1. JUN. 1850" nach Mantova, teils
kleinere Einschränkungen sollten bei einem so wirkungsvollen Beleg toleriert
werden, Attest E. Diena und ganz neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
5 HP I
8000.—
9 Kr. duneklblau, Handpapier in Type IIb auf kpl. Prachtbrief von "MARTONVASAR" über BUDAPEST, dort mit stummem Stempel von PESTH weiter nach
SZIKSZO, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
5 HP
1200.—
9 Kr. hellblau, HP Type I mit Plattenfehler "Farbfleck im Eichenlaub rechts" im
Liliputschnitt auf kompl. Brief von "GABLONZ" nach Wien mit beigesetztem Zweizeiler "GABLONZ a/N.", ex Sammlung Dr. Jerger, Farbattest Dr. Ferchenbauer.
5 HP I
800.—
9 Kr. blau auf kpl. Luxus-Damenbrief von "PESTH" an die Comtesse Zichy/Palffy
in Wien, geschrieben am 16.6.1850 = 1 Verwendungs-Monat !
5XI
110.—
9 Kr. blau im Paar auf kpl. Prachtbrief mit gedrucktem Inhalt aus "LEMBERG",
signiert Dr. Ferchenbauer.
5 60.—
1 Kreuzer gelb in Type III auf Maschinenpapier mit komplettem TOKAYER
LINIENDURCHSTICH 14 (allseits voller Durchstich) auf Zirkular mit vollständigem
Inhalt, datiert vom 30.10.(1858); einzig bekannter Brief und ein Unikat, welches
aus der Friedl'schen Spezialsammlung stammt und 1917 erstmals versteigert
wurde, kam u.a. in die Sammlung Oberländer und wurde 1958 in Basel versteigert, zuletzt im Jahr 1997 bei CORINPHILA/ZÜRICH für CHF 60.000.-- (inkl.
Gebühren) versteigert, oftmals geprüft und signiert, u.a. Friedl, Grioni, Dr.
Wallner, ausführliches Farbattest Matl, literaturbekanntes Liebhaberlos von
allergrößter und musealer Seltenheit !
1MC
38000.—
1 Kr. zitronengelb, taufrisches Luxusstück auf kpl. Drucksachen-Brief von "WIEN",
gepr. Paul Ferchenbauer.
1 M.
250.—
1 Kr. sattgelb, MP in Type III auf kpl. Luxus-Drucksache von "SALZBURG", neues
Farbattest Dr. Ferchenbauer.
1M
180.—
4072 BF
1 Kr. gelb auf kpl. Orts-Drucksache "WIEN 1. EXP."
1 MP
150.—
4073 BF
1 Kr. chromgelb auf dekorativer Drucksache (ob. und unt. Innenklappe fehlt)
von "WIEN" nach St. Veit, Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
1 M III
100.—
1 Kr. ockergelb im Paar auf kpl. Ortsbrief mit Zierstempel "PESTH", neues Farbattest
Dr. Ferchenbauer.
1 MP Ib 500.—
4063 BF
4064 BF
4065 BF (H)
4066 BF
4067 BF
4068 BF
AUSGABE 1850 - Maschinenpapier
1 Kreuzer gelb
4069 BF
4070 BF
4071 BF
4074 BF
4075 BF
4076 BF
TOKAYER DURCHSTICH
1 Kr. kadmiumgelb, breitrandiges Paar auf kleinem Ortsbrief-Kuvert (kl. Beanst.)
aus "PRAG", Farbattest Dr. Ferchenbauer.
1 Y 80.—
1 Kr. gelb, waager. Dreierstreifen mit 2x klarem L2 "KOSTAINIZA", eng- bis vollrandig
auf kpl. Brief nach Sissek, je sign. mit Farbattest Puschmann VÖB bzw. E. Diena.
1 Y 180.—
*
400.—
2 Kreuzer schwarz
4077 BF
90
2 Kr. schwarz in Type III b, ungebrauchtes Kabinettstück vom Bogenrand,
neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
2 MP III b
Los-Nr.
4078 BF
4079 BF
4080 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
2 Kr. schwarz im Achterblock mit 6x K2 "BRUCK a.d. LEITHA", lt. Expertise Georg
Bühler echt, sauber restauriert und "extrem selten !" sowie "ein außergewöhnliches Repräsentationsstück der klassischen Österreich-Philatelie !"
2 Y (8)
2 Kr. grauschwarz im Maschinenpapier, Type III auf gef. Prachtbrief von
"ALT-BRÜNN" nach Wien, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
2 MP
280.—
2 Kr. schwarz auf Drucksache aus Milano mit vs. Firmenstpl. "AMMINISTRAZIONE
DEL GIORNALE IL PANORAMA", am 17.7.1858 in "PESTH" als Ortsbrief aufgegeben.
2Y
120.—
*
250.—
1200.—
3 Kreuzer rot
4081 BF
Rotes Andreaskreuz im waager. Viererstreifen, feinst ungebraucht auf Maschinenpapier, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
4082
3 Kr. rot, Gravurtype 1-2 bzw. 2-2, zwei vollrandige Prachtstücke.
4083 BF
3 Kr. blaßrot im waager. Dreierstreifen auf Luxus-Briefstück mit K1 "PRESSBURG B.H.",
signiert Dr. Ferchenbauer.
3 MP 4084 BF
3 Y I (2)
30.—
U
80.—
3 Kr. stumpfrosa, senkr. Sechserblock mit sechs sich überschneidenden K1
"TRIEST 6/3 Abends", Farbattest Dr. Ferchenbauer.
3 Y (6)
3 Kr. blaßrot auf kpl. Prachtbrief aus "INNSBRUCK" mit zusätzlich "2 Kr. Botenlohn"
von REUTE in das Lechthal befördert.
3Y
100.—
4086 BF
3 Kr. rot in Type IIIc, zwei Exemplare interess. geklebt mit Zierstpl. "LOSSONCZ".
3 M IIIc (2) 380.—
4087 BF
3 Kr. rot, MP in Type III, drei Exemplare auf Prachtbrief mit K1 "KÖRÖSBANYA",
gepr. Dr. Ferchenbauer.
3 M III (3) 150.—
6 Kr. rosabraun, ungebrauchtes Prachtstück in Type III, Maschinenpapier,
neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
4 MP III
*
200.—
6 Kr. rotbraun, Hohldruck mit 2-3 mm Andreaskreuz-Ansatz und Einkreisstempel
"SZEGEDIN", Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
4M
U
120.—
6 Kr. braun, waager. Dreierstreifen mit drei K1 "PEST", gepr. Klambauer mit
Befund.
4 Y 6 Kr. braun, 4 Werte viererstreifenartig auf Luxus-Briefstück (1 W. oben angeschnitten) mit vier kpl. K1 "BISTRITZ in SIEBENB.", signiert mit Befund Zenker VÖB.
4 Y (4)
6 Kr. braun, waager. Pracht-Sechserstreifen mit 5x K1 "TRIEST", Farbattest
Dr. Ferchenbauer.
4 Y III (6)
800.—
6 Kr. braun, MP Type III im waager. Sechserstreifen, teils kleine Beanstandungen; mit K1 "TRIEST", neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
4 MP (6)
600.—
6 Kr. braun, 3 Werte vs. und 1 Wert rs., je breitrandig auf etwas fleckigem
Reko.-Brief in der 2. Entfernungs- und 3. Gewichtsstufe mit je kpl. K1 "VESZPRIM"
1855 nach Pesth.
4 Y (4)
4085 BF
900.—
6 Kreuzer braun
4088 BF
4089 BF
4090 BF
4091 BF
4092 BF
4093 BF
4094 BF
150.—
U
60.—
160.—
9 Kreuzer blau
4095 BF
4096 BF
4097 BF
4098 BF
4099 BF
4100 BF
9 Kr. blau im vollrandigen Viererblock mit je einem K1 "RECOMMANDIRT WIEN"
(kl. Beanstandungen), sign. mit Farbattest Dr. Ferchenbauer.
5 Y (4)
250.—
9 Kr. blau im breitrandigen Fünferstreifen mit 6x Teil-K1 "WIEN", sign. mit Farbattest Dr. Ferchenbauer.
5 Y (5)
150.—
9 Kr. blau, Maschinenpapier, voll- bis überrandiger waager. Pracht-Sechserstreifen mit 6x K1 "RECOMMANDIRT WIEN", Farbattest Dr. Ferchenbauer.
5 Y (6)
380.—
9 Kr. blau, allseits voll- bis breitrandiger, waager. Siebenerstreifen vom linken
Bogenrand mit schwachem K1 "TRIEST", Fotoattest Kimmel.
5 Y (7)
500.—
9 Kr. blau im Viererblock (unten teils angeschnitten) auf Pracht-Briefstück mit
vier K1 "RECOMMANDIRT WIEN", Farbattest Babor.
5 Y (4)
U
380.—
9 Kr. lebhaftblau, Maschinenpapier Type IIIb mit Plattenfehler in der Ziffer 9
auf allerfeinstem Luxus-Zierbrief-Kuvert mit besonders reichhaltiger Goldfarbe
verziert, klarer Zweikreisstempel "SÜMEG 20/7", neues ausführliches Farbattest
Dr. Ferchenbauer.
5 MP
1200.—
91
Los-Nr.
4101 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
9 Kr. blau, K1 "NYIREGYHAZA" auf dreiseitig geöffnetem Kuvert 1855 nach
Mainz.
5Y
50.—
9 Kr. blau, vollrandig auf kpl. Nachfrageschreiben 1857 aus "CLAUSENBURG".
5Y
300.—
1 Kr. sattgelb, Maschinenpapier in Type III zusammen mit 2 Kr. schwarz, Handpapier in Type IIIa auf kpl. Faltbrief von "ZELL AM SEE", neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
1 HP, 2 MP 800.—
1 Kr. gelb zusammen mit 3 Kr. hellrot, beide Maschinenpapier auf gefalt. Drucksache in der 4. Gewichtsstufe von "CASCHAU" nach BEREGZASZ, neues Farbattest
Dr. Ferchenbauer.
1 M, 3 M 4500.—
4105 BF
1 Kr. gelb, 3 Werte zusammen mit 3 Kr. stumpfrosa auf Brief von "VERÖCE" nach
Agram, besonders frisches Prachtstück, Farbattest Dr. Ferchenbauer.
1 Y (3), 3 Y 2800.—
4106 BF
1 Kr. orange, 3 Einzelwerte und rs. 6 Kr. braun als Reko.-Porto auf grossem Briefteil mit Zierstempel "SZERED", gepr. mit Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
1 X (3), 4 X U
180.—
1 Kr. gelb, 2 Kr. schwarz und 3 Kr. stumpfrosa (6,5 mm Randstück) als äußerst
seltene und dekorative Dreifarben-Buntfrankatur auf kpl. Briefhülle nach Prag
von "PARDUBITZ", wirkungsvolle Alt-Österreich-Rarität, gepr. mit Fotoattest Enzo
Diena und Dr. Ferchenbauer mit Farbattest.
1 Y,
2 Y, 3 Y
1500.—
1 Kr. ockergelb, 2 Kr. schwarz und 6 Kr. dunkelbraun, je frisch und breit- bis
überrandig als seltene und wirkungsvolle Dreifarben-Buntfrankatur auf kpl.
Reko.-Briefhülle von "WIELICZKA" nach Tarnow, sign. Matl, Puschmann sowie
Dr. Ferchenbauer mit Farbattest.
1 X,
2 X, 4 X
1500.—
1 Kr. ockergelb, 2 Kr. dunkelmausgrau und 6 Kr. braun als besonders dekorative
Dreifarben-Frankatur von "TRIEST Abends" nach Sissek, Attest Puschmann und
neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
1 M,
2 M, 4 M 1800.—
1 Kr. orange, 2 Werte mit 9 Kr. blau, jeweils im Liliputschnitt als seltene Kombination
auf Briefstück mit 3x K1 "KUTY", gepr. mit Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
1 X (2), 5 X U
180.—
2 Kr. schwarz und zwei Werte 9 Kr. blau, alle im Liliputschnitt auf Briefstück mit
3x L2 "BRODY", Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
2 X, 5 X (2) U
180.—
2 Kr. schwarz, Maschinenpapier Type IIIb sowie rückseitig als Reko.-Porto 3 Kr. rot,
Maschinenpapier Type IIIb auf kompletter Orts-Reko.-Briefhülle (teils leicht fleckig)
von "RECOMMANDIRT WIEN" nach LANDSTRASSE 307 (K.K. FIL. BRF. AUFG. AMT),
neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
2 M, 3 M 800.—
4102 BF
BUNT- UND MISCHFRANKATUREN
4103 BF
4104 BF (H)
4107 BF
4108 BF
4109 BF
4110 BF
4111 BF
4112 BF
4113 BF
4114 BF
4115 BF
4116 BF
4117 BF
4118 BF
4119 BF
4120 BF
92
3 Kr. rot mit Dreierstreifen 2 Kr. schwarz (min. ber.) auf Brief von "BOCHNIA" nach
Debrezin, Farbattest Dr. Ferchenbauer.
3 X, 2 X 1800.—
9 Kr. blau, Type IIIb im Feinstdruck zusammen mit 2 Kr. grauschwarz und 3 Kr.
stumpfrosa, alle Maschinenpapier als portogerechte 14 Kreuzer-DreifarbenFrankatur auf komplettem Prachtbrief von "NEUTITSCHEIN" nach Paris, neues
Farbattest Dr. Ferchenbauer.
2 M,
3 M, 5 M 3800.—
3 Kr. rot und sieben Werte 6 Kr. braun auf großformatigem Reko.-Brief mit vier
klaren K2 "PINKAFELD" nach RIMASZOMBATH, rs. breitrandige und unbeschädigte
6 Kr.-Reko.-Marke, seltene und dekorative Großfrankatur !
3 Y, 4 Y (8) 3000.—
3 Kr. rot (waager. Bug) mit zweimal Strahlenstempel "WIEN" und 6 Kr. braun
mit Ovalstempel "PRESSBURG" auf Kabinettbrief nach Pesth.
3, 4
150.—
3 Kr. rot und rückseitig 6 Kr. braun auf interess. Nachsende-RECOM.-Brief aus
"SZIGETHVAR" und "FÜNFKIRCHEN", gepr. Dr. Ferchenbauer.
3, 4
150.—
3 Kr. rot und 6 Kr. braun auf vollständigem Prachtbrief von "NAGY KANISA" nach
Untergrünberg, Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
3 X, 4 X
100.—
3 Kr. rot, 6 Kr. braun und 9 Kr. blau zusammen als enorm seltene und dekorative
Dreifarben-Buntfrankatur von 18 Kreuzer auf etwas unkpl. Faltbrief von "TRIESTE"
nach Mantua, Farbattest Enzo Diena.
3 X,
4 X, 5 X
1500.—
3 Kr. tomatenrot, Handpapier, Gravurtype 2-2 von "PRESSBURG", dort mit 9 Kr.
blau Maschinenpapier nachtaxiert nach Ischl, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
3 HP, 5 MP 480.—
Los-Nr.
4121 BF (H)
4122 BF (H)
4123 BF
4124 BF
4125 BF
4126 BF
4127 BF
4128 BF
Mi.-Nr.
3 Kr. rot und 9 Kr. blau, 2 farbfrische Luxusstücke auf breitformatigem Brief von
"NEUBIDSCHOW" nach Prag, gepr. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
Ausruf
3 Y, 5 Y
260.—
6 Kr. braun u. 2x 9 Kr. blau auf 4 Loth-Reko.-Brief i.d. 2. Entfernungszone (rs. Reko.- 4 Y (2),
Marke zertrennt) von K2 "CLAUSENBURG" nach DEVA, rs. blauer K1 "MÜHLENBACH". 5 Y (2)
250.—
9 Kr. blau und rückseitig 6 Kr. braun (zertrennt) auf Kabinettbrief mit K2 "DATSCHITZ"
und nebengesetztem L1 "RECOM:" nach Zwickau.
4 Y, 5 Y
120.—
1858, 3 Kr. stumpfrosa, Maschinenpapier in Type IIIc der Ausgabe 1850/54 in
Mischfrankatur mit 10 Kr. braun, Type I der Ausgabe 1858 auf kpl. Luxusbrief
von "WIEN" über Salzburg nach Mauterndorf, oftmals signiert mit Farbattest
Dr. Ferchenbauer.
3 M IIIc, 14 I
8000.—
6 Kr. hellbraun, Maschinenpapier der Ausgabe 1850/54 in Mischfrankatur mit
5 Kr. rot, Type I von 1858 auf allerfeinstem Luxusbrief von "WIEN" nach Grann,
oftmals signiert mit neuem Farbattest Dr. Ferchenbauer.
3 M, 13 I 6000.—
MISCHFRANKATUR 1850/54 + 1858
6 Kr. rosabraun, Maschinenpapier Type III in Mischfrankatur mit 5 Kr. hellrot,
Type I auf komplettem, gef. Prachtbrief von "SZEGEDIN" nach Pest, Attest Matl
und neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
4 MP, 13 I 3800.—
9 Kr. lebhaftblau, Maschinenpapier in Type IIIb sowie rückseitig in Mischfrankatur
als Reko.-Porto 10 Kr. tiefbraun auf kpl. Reko.-Faltbrief-Hülle von "REICHENBERG"
nach Wien, signiert Dr. Jerger und neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
5 M IIIb,
14 Ib
12000.—
WÄHRUNGS-MISCHFRANKATUR
6 Kr. rotbraun, Handpapier Type Ia in Währungs-Mischfrankatur mit LombardeiVenetien 15 Cmi. zinnoberrot (teils kl. Beanstandungen) auf gef. Prachtbrief von
"MILANO" nach Görz, sign. A. Diena u. ganz neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
4 HP,
LV 3 HP
3800.—
*
45.—
Zeitungsmarken
4129 BF
Blauer Merkur in Type I, ungebraucht mit markantem Plattenfehler (li. angeschn.)
6I
4130 BF
Blauer Merkur vollrandig auf geripptem Papier, ungebraucht (o.G.)
6Iy
(*)
30.—
4131 BF
Blauer Merkur in Type II, vollrandig, ungebraucht mit Restgummi.
6 II
*
35.—
4132 BF
Blauer Merkur, rundum breitrandiges Luxusstück auf kpl. Adreßzettel mit zartem
K2 "OFEN".
6 II
80.—
Blauer Merkur in Type IIIb im Viererblock, allseits voll- bis überrandig mit
Zeitungs-Expeditions-Stempel "WIEN", neues Farbattest Dr. Ferchenbauer,
Handbuch € 3.000.-- +
6 (4)
GELBER MERKUR
(6) Kreuzer im Aufbrauch verwendet, dreiseitig überrandig auf komplettem
Wiener Geschäftsbericht mit profilfreiem Langstempel "Laibach", besonders
farbintensiv und in kräftiger Farbe, sign. Anton Seitz und neues Farbattest
Dr. Ferchenbauer.
7
Rosa Merkur, klarer Druck und gute rosa Farbe, teils leicht angeschnitten bzw.
engvoll- bis vollrandig, sehr schönes Stück dieser diffizilen Marke, handschriftl.
sign. Seitz sowie Zenker VÖB mit Befund.
8I
Neudrucke 1866/1894, Blauer, Gelber, Rosa und Zinnoberroter Merkur, insgesamt 8 vollrandige Werte.
6/9 ND
4133 BF
4134 BF
4135 BF
4136
800.—
9000.—
1800.—
*/(*)
50.—
Stempelmarken
4137 BF
6 Kr. C.M. grün/schwarz auf kpl. Faltbriefhülle 1857 von "DEVA" nach Herrmannstadt (Marke und Brief kl. Mängel).
Fiskal
90.—
2 Kr. gelb im Paar mit 2x K1 "PESTH" auf kpl. Drucksache in der 2. Gewichtsstufe
nach KIS-CZELL, enorm seltener und attraktiver Luxusbeleg !
10 I 2000.—
4139 BF
2 Kr. gelb, Kab.-Drucksache mit R2 "OEDENBURG" nach Breslau.
10
80.—
4140 BF
3 Kr. schwarz im waager. Paar (Zähnung leicht angetrennt) mit klarem und
zentr. K1 "PERESZLENY".
11 I b AUSGABE 1858
4138 BF (H)
150.—
93
Los-Nr.
4141 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
5 Kr. rot auf rücks. unkpl. Faltbrief mit Abschlag vom 3. Verwendungstag
(3.11.1858, Ort unleserlich).
13 I
80.—
4142 BF
5 Kr. rot und rs. 10 Kr. braun auf unkpl. Faltbriefhülle mit je Zier-K1 "ARAD".
13 I, 14 I 50.—
4143 BF
5 Kr. rot und 10 Kr. braun auf kpl., dekorativer Reko.-Briefhülle mit 2x K1 "LAUN"
nach MAKO, rs. 10 Kr. Reko.-Marke zertrennt.
13 I, 14 I (2)
80.—
10 Kr. braun, Luxus-Briefstück mit großem Andreaskreuz-Ansatz und klarem L2
"LUBLO".
14 I
U
40.—
10 Kr. im waager. Paar auf sauberer Faltbriefhülle als doppelgewichtiger Brief
von "KLAUSENBURG" nach Hermannstadt.
14 I 70.—
4146 BF
15 Kr. blau auf kpl. Faltbrief "WIEN" nach Temesvar, Frühverwendung 18.11.58
15 I
25.—
4147 BF
15 Kr. blau auf kpl. Faltbriefhülle nach Essegg mit K1 "KRONSTADT" sowie hs.
"Franco".
15 I
35.—
5 Kr. rot und 15 Kr. blau auf Luxus-Reko.-Brief der 2. Gewichts- und Entfernungszone von "BESCHKA" (Müller 70 P.) nach Kula (rs. 10 Kr. Reko.-Marke zertrennt).
13 I, 15 I 150.—
4144 BF
4145 BF
4148 BF
4149 BF
4150 BF
5 Kr. rot/Type I und 10 Kr. braun/Type II zus. auf dekorativem Luxus-Reko.-Brief von
"TIRNAU" nach Kaschau, rs. unbeschäd. 10 Kr. Reko.-Marke nebst deko. Siegel.
13 I, 14 II (2)
250.—
2 Kr. dunkelgelb, Type II im senkrechtem Paar sowie rückseitig Einzelmarke auf
dekorativem, etwas fleck. Briefkuvert von "PESTH Früh" nach "NAGY KÖRÖS" (dort
die rückseitige Marke entwertet, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
10 II (3)
2 Kr. dunkelorange, Type II mit seltenem blauem Teilabschlag "ATTNANG", in
einwandfreier Erhaltung, Fotobefund Rismondo BPP, Mi. € 750.--
10 II d
2 Kr. orange (zur Kontrolle gelöst) auf kpl., etwas gereinigter Drucksache von
"WEISSKIRCHEN" nach Pesth.
10 II c
150.—
4153 BF
3 Kr. schwarz auf zierlichem Damenkuvert als Ortsbrief mit rotem K1 "WIEN".
11 II
85.—
4154 BF
3 Kr. grün auf zwei zusammengehörenden Werten mit zentr. Kastenstempel
"SZOMBATHELY" (im Müller auf 2. Ausgabe nicht gelistet !)
12 (2)
4155 BF
3 Kr. grün auf sauber beschriftetem Ortsbrief von "PESTH".
12
80.—
4156 BF
5 Kr. rot, Rahmen in Type I, 3 Werte auf Faltbriefhülle "PESTH".
13 II/I (3)
45.—
4157 BF
10 Kr. braun auf Retour-Recepisse (Riß) mit Doppelentwertung L2 "LUBLO" und
K2 "VERÖCE".
14 II
50.—
10 Kr. hellbraun, Type II (Spaltriss), diagonal von rechts oben nach links unten
halbiert, als portogerechte 5 Kreuzer-Frankatur auf kpl. Faltbrief von "PAPA"
nach PALOTA, enorm seltenes Liebhaberlos, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
14 II H
7500.—
15 Kr. blau, K1 "POPRAD" auf kpl. Faltbrief als Spätverwendung 1.6.1861 nach
Hermannstadt.
15 II
40.—
15 Kr. blau auf frischem, kpl. Nachfrageschreiben mit je klarer Doppelentwertung
K1 "TEMESVAR" bzw. L2 "BAJA".
15 II
250.—
2 Kr. gelb, 3 Kr. bläulichgrün und 15 Kr. blau, alle Type II als dekorative Reko.Briefhülle von "KUN SZ. MIKLOS" nach ZOMBA, trotz kleinerer Einschränkungen
interessanter Beleg, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
10 II,
12 II, 15 II 600.—
10 Kr. braun zusammen mit 15 Kr. blau, je mit exakt abgeschnittener Zähnung
auf Prachtbrief von "PESTH Abends" nach Frankreich, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
14 II, 15 II 120.—
16
110.—
4151 BF
4152 BF
4158 BF
4159 BF
4160 BF
1800.—
120.—
80.—
HALBIERUNG
Buntfrankaturen
4161 BF
4162 BF
Zeitungsmarken
4163 BF
1.05 Kr. blau, breitrandiges Luxusstück mit klarem Teil-K1 "TOTIS".
Ganzsachen
4164 BF
94
20 Kr. orange, prachtvoller, nachtax. "RECOM."-Briefumschlag von "ROVERETO"
nach Comacchio, ausführl. Farbattest Ing. Alberto Diena, seltenes Großformat !
U5B
1200.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
AUSGABE 1860
4165 BF
4166 BF
4167 BF
4168 BF
4169 (H)
4170 BF
4171 BF
4172 BF
4173 (H)
4174 (H)
2 Kr. gelb auf kpl. Drucksache mit handschriftl. Entwertung "Esseg 15/4", neues
Farbattest Dr. Ferchenbauer.
18 a
320.—
1860, 2 Kr. gelb, K2 "WIEN" auf Luxusbrief unter ungeöffnetem Kreuzband an
das "löbl. k.k. Bezirksamt zu Steinach in Tirol."
18
80.—
2 Kr. gelb und 3 Kr. grün zusammen auf kpl. Luxus-Faltbrief mit zentr. klarem K1
"MAGOCS".
18, 19
100.—
2 Kr. gelb, 3 Kr. hellgrün eingemittet von 5 Kr. rot sowie als Freimarke verwendeter
Kuvertausschnitt zu 5 Kr. dunkelrot als portoger. 15 Kr.-Frankatur von "GLOGGNITZ" 18, 19, 20,
nach UNGHVAR, enorm seltene Frankatur, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
GAA 2
3800.—
3 Kr. grün auf Orts-Reko.-Brief von ARAD, rs. Reko.Marke 5 Kr. rot Adler eng gez.
als Mischfrankatur, Brief etwas fleckig.
19, 26
150.—
3 Kr. grün, 2 Werte mit zentr. klarem Zier-K2 "SARVAR" auf kpl., um 1 Kr. überfrankiertem Faltbrief nach Oedenburg.
19 (2)
120.—
5 Kr. rot, gut gezähntes Prachtstück in ungebr. Erhaltung mit vollem Originalgummi.
20
*
80.—
5 Kr. rot, 2 Werte auf kpl. Briefkuvert mit 2x Zier-K2 "NAGY KÖRÖS" sowie nebenges.
"NACH ABGANG DER POST", in dieser Form im Müller nicht gelistet !
20 (2)
60.—
5 Kr. rot und 15 Kr. blau, diese zum Schaden der Post eindeutig abgelöst und
wieder verwendet, auf kpl. Kuvert in der 4. Gewichtsstufe mit 2x Zier-K2 "KIS-CZELL"
nach Papa.
20, 22
120.—
()
70.—
10 Kr. braun, 4 Werte vs. und 1 Wert rs. (zertrennt) auf dekorativem, unkpl. Reko.Brief mit je K1 "MAROS VASARHELY".
21 (5)
10 Kr. braun auf frischer Retour-Recepisse mit je klarem K1 "KALOCSA" und R3
"OEDENBURG RECOMAND".
21
80.—
10 Kr. braun und 15 Kr. blau mit 2x Ovalstpl. "PRESSBURG" auf dekorativem
Faltbrief nach Paris.
21, 22
70.—
10 Kr. braun und 15 Kr. blau auf kl. Briefkuvert aus "OEDENBURG" nach Zürich,
3. Österreichische und 1. Schweizer Entfernungsstufe.
21, 22
80.—
4178 BF
15 Kr. blau, Paar und 2 Einzelwerte auf Reko.-Briefvorderseite mit 4x K1 "PESTH".
22 (4)
()
45.—
4179 BF
15 Kr. blau und unbeschädigte 10 Kr. braun (rückseitig) als Reko.-Gebühr
auf Trauer-Militärbrief von "RECOMMANDIRT WIEN" nach Pola.
21, 22
120.—
120.—
5 Kr. rot in Mischfrankatur mit 10 Kr. braun der Ausgabe 1858/59 auf dekorativem
Prachtbrief "DEUTSCH BOLLY", gepr. Dr. Ferchenbauer.
14 II, 20
150.—
4182 BF
2 Kr. gelb auf kpl. frischer Drucksache von "MOHACS" nach Oedenburg.
24
80.—
4183 BF
3 Kr. gelblichgrün, gut gezähntes und zentriertes, ungebr. Prachtstück.
25
*
120.—
4184 BF
3 Kr. grün auf kl. Kuvert mit K1 "OFEN" als Ortsbrief nach "Festung Ofen".
25
70.—
4185 BF
5 Kr. rosa in dekorativer Mischfrankatur auf 5 Kr. Briefcouvert von "BODENBACH"
nach Leipzig, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
U 2 A, 26 250.—
10 Kr. blau auf übergewichtigem Brief aus "PESTH" nach PAPA, Taxvermerk "15",
korrigiert auf "17" = 10 Kr. fehlendes + 5 Kr. Strafporto + 2 Kr. Zustellgebühr.
27
15 Kr. braun/Adler enge Zhg. mit 10 Kr. braun/Ausgabe 1860 als seltene farbengleiche Mischfrankatur auf etwas unfrischer Briefvorderseite mit Zier-K1 "ALMAS".
28, 21
4175 BF
4176 BF
4177 BF
4180 BF
15 Kr. dunkelblau auf kpl. Prachtbrief von "PILSEN" über REUTE mit "3 Kr. Botenlohn"
in das Lechthal befördert.
22
Mischfrankatur
4181 BF
AUSGABE 1863
4186 BF
4187 BF
60.—
()
80.—
U
50.—
Zeitungsmarken
4188 BF
1.05 Kr. grauviolett, breitrandiger Dreierstreifen auf Luxus-Briefstück mit zweimal
klarem Lombardei-Venetien-K1 "ARZIGNANO", gepr. mit Attest Matl.
29 95
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
AUSGABE 1863/1864
4189 BF
2 Kr. gelb im Paar auf doppeltschwerer Drucksache, portorichtiger Luxus-Beleg
mit zentr. Zier-K2 "NAGY-KAROLY".
30 120.—
3 Kr. grün mit glasklarem K1 "KARLSBAD" auf kleinem blaugrünem Kuvert als
Pracht-Damen-Ortsbrief.
31
50.—
4191 BF
3 Kr. grün auf kpl. sauberem Ortsbrief "TEMESVAR".
31
30.—
4192 BF
5 Kr. rosa als Stempelmarke verwendet auf gef. "Rechnung über 1 Gulden und
50 Kreuzer", ausgestellt in Kronstadt, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
32 a
250.—
1866, 5 Kr. rot mit klarem L2 "ROVERETO" sowie seltenem "RECOM." im Zieroval
auf Pracht-Reko.-Brief nach Ober-Döbling, rs. Reko.-Marke 10 Kr. blau zertrennt.
32, (33)
80.—
5 Kr. rot auf etwas beschnittener Retour-Recepisse mit je K1 "GYOROK" und
"TOT-KOMLOS".
32
30.—
5 Kr. rot, 2 Werte (1x Mgl.) auf nachtaxiertem Brief aus "RUSZKBERG" nach HERMANNSTADT.
32 (2)
35.—
Briefumschlag 3 Kr. grün mit Zusatzfrankatur 10 Kr. blau von "NAGY-KANISZA"
(überfrankiert, d.h. die Ganzsache wurde nur als Kuvert verwendet !), Marke
stockig, Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
33, GA
110.—
10 Kr. blau mit deutlicher Randleiste auf etwas beschädigtem Brief von "LEVA"
nach PAPA.
33
50.—
10 Kr. blau auf Retour-Recepisse (kl. Riß) mit K1 "TRENCHIN" sowie Ovalstempel
"JOSEPHSTADT in WIEN RECOMMANDIRT".
33
35.—
15 Kr. hellbraun auf etwas gereinigtem Briefumschlag mit rotem Ovalstempel
"KASCHAU RECOMMANDIRT".
34
180.—
10 Kr. blau und 15 Kr. braun zus. auf Briefkuvert aus "KLAUSENBURG" nach London,
vs. je roter Stpl. "LONDON", "P.D." sowie "WeitFranco 14".
33, 34
70.—
15 Kr. braun auf kpl. Nachfrageschreiben mit stark verschmierten Stempeln von
Eperjes, Caschau und Szathmar.
34
40.—
5 Kr. rosa in Mischfrankatur mit 10 Kr. hellbraun der Ausgabe 1861 auf gef.
Prachtbrief von "PERLAS" nach Pesth, gepr. Dr. Ferchenbauer.
21, 26
150.—
3 Kr. gelblichgrün BZ 14 in Mischfrankatur mit 2 Kr. gelb, BZ 9 ½ auf gef. Prachtbrief mit Zierstempel "SZOBB" nach Pesth, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
25 a, 30 a 150.—
5 Kr. karminrot in Mischfrankatur auf 10 Kr. Briefcouvert der Ausgabe 1861
(etwas fleck.) von "MÄHR. SCHÖNBERG" nach Pressburg, neues Farbattest
Dr. Ferchenbauer.
U 3A, 32 c 380.—
1875, 2 Kr. gelb als Zusatzfrankatur auf Correspondenz-Karte 2 Kr. gelb aus
"RANKWEIL" in die Schweiz, Marke zusätzl. mit Ank.-Stpl. "BASEL".
35 I, GA
60.—
3 Kr. grün als Zusatzfrankatur auf Correspondenz-Karte 2 Kr. gelb mit je Ovalstempel "TRIEST" nach Venezia.
36 II, GA 40.—
1875, 3 Kr. grün, Dreierstreifen und Paar, je vorder- und rückseitig auf AuslandsReko.-Brief von "WAIDHOFEN A/D YBBS" mit rotem Bahnpost-Transit-R-Zettel nach
New York (Öffnungsmgl.), dekorativer Überseebrief !
36 I (10)
800.—
3 Kr. grün und 2 Werte 5 Kr. rot auf kl. dekorativem Kuvert von "CARLSBAD" über
England nach Cleveland/USA, vs. div. Taxvermerke und roter K1 "NEW YORK".
36 I,
37 I (2)
70.—
4209 BF
5 Kr. rot auf Prachtbrief nach Pest mit idealem K1 "BELGRAD".
37 I
120.—
4210 BF
5 Kr. rot, fünf Exemplare als Paar und Dreierstreifen geklebt auf deko. Briefstück
von "TRIEST" nach Bordeaux, gepr. Dr. Ferchenbauer.
37 I (5)
180.—
5 Kr. rot in Mischfrankatur mit 15 Kr. braun/Adler weite Zhg. auf äußerst attraktiver Faltbriefhülle mit klarem, zentr. Ovalstpl. "PRAG KLEINS. RECOMMANDIRT"
nach Pest (rs. Öffnungsmängel).
37 I, 34
180.—
5 Kr. rot und rs. 10 Kr. blau auf Reco.-Brief von "SZCZUCIN" nach Carlsbad.
37, 38
40.—
4190 BF
4193 BF
4194 BF
4195 BF
4196 BF
4197 BF
4198 BF
4199 BF
4200 BF
4201 BF
MISCHFRANKATUREN
4202 BF
4203 BF
4204 BF
AUSGABE 1867
4205 BF
4206 BF
4207 BF
4208 BF
4211 BF
4212 BF
96
Los-Nr.
4213 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
10 Kr. blau, 2 Stück als Paar geklebt auf Kab.-Brief mit K1 "CARLSBAD" nach
Russland.
38 (2)
75.—
15 Kr. braun auf kpl. Rekom.-Faltbrief mit klarem Kastenstpl. "ARAD AJANLOTT"
1868 nach PUJ.
39 I
65.—
1878, Correspondenz-Karte 2 Kr. braun mit Reko.-Zusatzfrankatur 10 Kr. blau,
2x K1 "WIEN" sowie Neben-K1 "RECOMMANDIRT" nach Ungarn.
38 II, GA
80.—
1888, 3 Kr. grün auf Correspondenz-Karte 2 Kr. braun "WÄHRING" nach
Alexandrien.
45, GA
60.—
1893, GA-Umschlag 5 Kr. rot mit vs. sowie rs. jeweils 5 Werten 1 Kr. schwarz
als Reko.-Brief von "KAADEN" nach Berlin.
50 (10), GA
60.—
1891, 5, 20 und 50 Kr. auf Luxus-Paketkarte nach Belgien, seltene und
dekorative Frankatur !
53, 57,
60, GA
60.—
4219 BF
1890, 12 und 24 Kr. auf Luxus-Paketkarte von "SCHÖNPRIESEN" nach Wernstadt.
55, 58, GA
50.—
4220 BF
2 Kr. braun GA mit 3 Kr. grünblau/schwarz von "PETTAU" nach Shanghai, 1896.
52, GA
80.—
4221 BF
"Sauerbrunn Bilin", seltener Ansichtskarten-Vorläufer 2 Kr. braun mit Bahnpoststempel "PILSEN-DUX No. 1113".
GA
50.—
1 Gulden grauviolett, 20 Kreuzer, 2 Stück und 1 Kr. auf Kab.-Wertbrief mit
klarem Stempel "PLAN".
50, 67,
63 (2)
200.—
4214 BF
4215 BF
AUSGABE 1883
4216 BF
AUSGABE 1890
4217 BF
4218 BF
4222 BF
AUSGABEN 1899-1918
4223 BF
1900, 30 H. lila als seltene portogerechte EF auf Orts-Reko.-Karte.
77
40.—
4224 BF (H)
25 H. blau auf Nachfrageschreiben, Kriegsgefangenenlager Knittelfeld an die
Feldpost.
147
350.—
25 H. blau auf einer Rückmeldung über unbestellbare Fahrpostsendungen
"PILENETZ/NACHOD".
147
150.—
1917, 12 H. Wappen und 20 H. Karl als Zusatzfrankatur auf 8 H. GA als ExpreßKarte in die Schweiz.
189,
222, GA
50.—
40 H. oliv auf Zensurbrief nach Chicago mit rotem Zensurstpl. und rs. ZensurVerschlußzettel von Wien sowie seltener braunroter L1 "Zurück Postverkehr
eingestellt", 17.3.17
194
70.—
4225 BF (H)
4226 BF
4227 BF
ABSTEMPELUNGEN
BANATISCH-SERBISCHE MILITÄRGRENZE
4228 BF
"ALLIBUNAR", sauberer K1 auf kurzem Briefstück 10 Kr. braun.
14 I
U
25.—
4229 BF
"ALT PAZUA", klarer K1 auf Briefstück 5 Kr. rot "Fleck am Hals".
13 II
U
25.—
4230 BF
"KARLOVITZ", glasklarer K1 2x ideal auf frischem Dreierstreifen 3 Kr. rot.
3 X 4231 BF
"KORNYA", klarer K1 ideal auf Briefstück 10 Kr. braun.
14 II
U
30.—
4232 BF
"PERLAS", seltener K1 sauber auf Briefstück 3 Kr. rot und 6 Kr. braun.
3 X, 4 X
U
40.—
4233 BF
"RUSZKBERG", glasklarer K1 auf farbfrischem Paar 3 Kr. rot, Type Ia+Ib (li. oben
Lupenrand, sonst voll- bis breitrandig) auf Luxusbrief nach HERRMANNSTADT.
3 X Ia/b
120.—
"SEMLIN", kpl. Zier-Ovalstempel ideal auf Luxus-Briefstück 9 Kr. hellblau (Müller
96 P.)
5I
U
80.—
"SEMLIN", ideal waager., zarter klarer kpl. Ovalstempel auf Kab.-Briefstück 9 Kr.
blau.
5X
U
40.—
4236 BF
"SEMLIN", seltener Ovalstempel auf Kab.-Briefstück mit senkr. Paar 9 Kr. blau.
5 X U
50.—
4237 BF
"SEMLIN", seltener Ovalstempel mit zusätzlich nebenges. L2 auf Kab.-Brief 9 Kr.
blau nach Graz.
5X
50.—
4234 BF
4235 BF
70.—
97
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
BÖHMEN
4238 (M)
4239 (M)
4240 BF
"ALT-ROHLAU", Spezialsammlung 1919/38, 10 Luxus-Belege mit klaren und gesuchten Abschlägen, ausstellungsmäßig auf SAFE-Blättern.
/U
80.—
80.—
"AUSCHA" und "v. BRÜX", interessante Doppelentwertung auf gef. RetourRecepisse (teils leichte Mängel) mit zwei Exemplaren 3 Kr. rot, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
3 HP (2)
800.—
"BÖHM. KAMNITZ", 2x kpl. K1 in rot (Müller nicht gelistet) auf unvollständigem
Kuvert mit 5 Kr. rot und 10 Kr. braun nach ARAD.
20, 21
()
150.—
4242 BF
"CHRUDIM" auf kleinem Luxusbrief 9 Kr. blau.
5 HP
80.—
4243 (M)
"HIRSCHENSTAND", Speziallot von 10 Belegen aus 1878/1933, dabei glasklare
Fingerhutstpl. auf Briefen und Correspondenz-Karten der 6. Ausgabe sowie
Luxus-Abschläge auf späteren Belegen, ausstellungsmäßig auf SAFE-Blättern.
80.—
4241 BF
4244 BF
"HORZOWITZ", klarer und kpl. L2 auf Briefstück 3 Kr. rot.
3
U
60.—
4245 BF
"JECHNITZ", K1 ideal zentrisch auf Luxus-Briefstück 6 Kr. braun.
4
U
40.—
4246 BF
"KRELOWIC", K2 klar und komplett auf Briefstück 6 Kr. braun.
4
U
40.—
4247 (A)
"MARIENBAD", Spezialsammlung 1919/1945, 52 Belege und 10 Briefstücke bzw. lose
Marken, ausstellungsmäßig im SAFE-Binder, dabei Luxusbriefe mit seltensten Frankaturen, Post- u. Ansichtskarten, Ganzsachen, mit einer Fülle klarer und gesuchter
Abschläge.
4248 (M)
4249 (M)
/U/
150.—
"MARKHAUSEN", 2 Luxus-Ansichtskarten (dabei Farb-Litho) mit klaren Abschlägen,
Speziallot dieses gesuchten Gebietes.
20.—
"MERKELSGRÜN", Luxus-Begleitadresse 1906 in die Schweiz sowie Reko.-Brief
1911 mit klaren Abschlägen.
20.—
80.—
80.—
4250 BF
"MOLDAUTHEIN" auf kpl. Luxusbrief 9 Kr. blau.
4251 (M)
"NEUBERG b. ASCH", Spezialsammlung 1899/1939, 15 Luxus-Belege mit klaren
und gesuchten Abschlägen, Briefe, Ganzsachen und Postkarten sowie Kab.Lithokarte, ausstellungsmäßig auf SAFE-Blättern.
4252 (M)
5
"NEUHAMMER", Speziallot von Luxus-Fingerhutstempeln auf 4 Correspondenzkarten und 5 Briefstücken bzw. losen Werten ab der 6. Ausgabe, ausstellungsmäßig auf SAFE-Blättern.
/U/
50.—
4253 BF
"NEUSTADT a/MET.", klarer und zentrischer K1 auf Luxus-Briefstück 9 Kr. blau.
5
U
50.—
4254 BF
"NIEDERGRUND" auf Auslandsbrief 6 Kr. braun, Farbbefund Steiner.
4 HP
80.—
4255 BF
"PRESNITZ", seltener K1 zentrisch und klar auf Prachtstück 3 Kr. rot.
3Y
4256 (M)
"REICHENAU", Sammlung von 6 Vorphila-Briefen, 2 Briefen mit Marken der 1. Ausgabe sowie 2 Correspondenzkarten 1871 mit jeweils ausgesucht schönen und
klaren Abschlägen auf Ausstellungsblättern.
4257 BF
50.—
180.—
"REICHSTADT", L2 sauber und klar auf Prachtbrief 3 Kr. rot, Fotobefund
Dr. Ferchenbauer.
3X
50.—
4258 BF
"RENTSCH", enorm seltener L2 fast kpl. auf Luxus-Briefstück 3 Kr. rot.
3X
U
80.—
4259 BF
"RENTSCH", seltener L2 kpl. auf Kab.-Briefstück 3 Kr. rot.
3X
U
60.—
4260 (M)
"SCHÖNBACH Bez. ASCH", Speziallot von 9 Belegen aus 1881/1937 mit glasklaren
Abschlägen dieses gesuchten Gebietes, ausstellungsmäßig auf SAFE-Blättern.
/U
40.—
20.—
50.—
4261 (M)
98
"ALT-KINSBERG", Speziallot von 10 Luxus-Belegen und 3 Briefstücken aus 1900/45,
dabei Reko.-Brief "DAR-ES-SALAAM 1905" nach Alt-Kinsberg, erlesene Litho-Ansichtskarte, Ganzsachen und Postkarten, ausstellungsmäßig auf SAFE-Blättern.
"SCHÖNWALD b. JOACHIMSTHAL", Luxus-Lithokarte und Ganzsachen-Brief 1891
mit zentr. klarem Abschlag.
4262 BF
"SEDLITZ", K1 zentrisch und klar auf Kab.-Brief 3 Kr. rot.
5X
4263 BF
"SELTSCHAN", L2 zentrisch klar auf Kabinettpaar 3 Kr. rot, Farbbefund
Dr. Ferchenbauer.
3X
4264 BF
"SELTSCHAN", L2 klar auf Prachtbrief 3 Kr. rot, Fotobefund Babor.
3X
40.—
4265 BF
"SELTSCHAN", seltener L2 auf Kab.-Brief 3 Kr. rot, Fotoattest Matl.
3X
50.—
50.—
Los-Nr.
4266 (M)
4267 (M)
Mi.-Nr.
"SILBERBACH", Speziallot mit glasklaren Abschlägen auf 6 Briefstücken bzw. losen
Werten aus 1889/1901, dabei 2 erlesene Ansichtskarten nach Silberbach.
Ausruf
/U/
"WICKWITZ", Speziallot von 5 Belegen aus 1909/1940 mit klaren Abschlägen
dieses gesuchten Stempels.
40.—
30.—
4268 BF
"WLASCHIM", seltener Zierstempel kpl. auf Briefstück 3 Kr. rot, Fotobefund Babor.
3Y
U
40.—
4269 BF
"WOTTITZ", seltener L2 kpl. auf Briefstück 3 Kr. rot.
3X
U
60.—
4270 BF
"ZALESL B.H." zentrisch klar auf Kabinettstück 3 Kr. rot.
3X
4271 BF
"ZAMLEKAU", L2 deutlich und klar auf Kab.-Brief 3 Kr. rot, Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
3X
50.—
"ZAMRSK B.H.", seltener K1 zentrisch klar auf Kab.-Briefstück 3 Kr. rot, Farbbefund
Dr. Ferchenbauer.
3Y
U
40.—
4273 BF
"Zdiby", seltener Schreibschrift-L1 mit nebenges. Datum auf Briefstück 3 Kr. rot.
3Y
U
40.—
4274 BF
"ZDITZ", seltener Bogen-Zierstempel auf Prachtbrief 9 Kr. blau.
5Y
50.—
U
100.—
4272 BF
80.—
BUKOWINA
4275 BF
"ALT ORSOVA", seltener Ovalstempel 3x auf je waager. Paar 3 Kr. rot, 9 Kr. blau
sowie 2 Einzelwerten 3/9 Kr. blau, auf Briefstück montiert, teils Zwergenschnitt,
dennoch wirkungsvoll, Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
4276 BF
"JAKOBENI", seltener Zierstempel auf Kab.-Brief 6 Kr. braun.
4X
40.—
4277 BF
"RADAUTZ", seltener Zierstpl. kpl. auf Briefstück 6 Kr. braun.
4X
U
40.—
4278 BF
"SERETH", seltener L2 auf Kab.-Briefstück 3 Kr. rot, Gravurtype 1-1.
3Y
U
40.—
4279 BF
"SERETH", sehr seltener Zierstempel klar und zentrisch auf 3 Kr. rot.
3Y
"BELZEC", kpl. zarter Bogenstempel auf Briefstück 9 Kr. blau, sehr selten, Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
5X
U
60.—
"BIALA", 2x klarer L2 auf Luxus-Briefhülle mit zwei riesenrandigen 6 Kr. braun
nach Tarnow, sign. Dr. Ferchenbauer.
4 Y (2)
50.—
4282 BF
"DROHOBICZ", seltener Zier-K2 kpl. auf Kab.-Briefstück 3 Kr. rot.
3X
U
40.—
4283 BF
"DROHOBICZ", seltener Zierstempel kpl. auf Pracht-Briefstück 9 Kr. blau.
5Y
U
40.—
4284 BF
"DUKLA", klarer K1 auf Briefkuvert (rs. beschäd.) mit 3 Kr. rot und 6 Kr. braun,
je im Zwergschnitt, aber vollrandig mit interess. amtl. Vermerk u. Siegel "K.K.
POSTAMT KRAKAU", sign. Dr. Ferchenbauer.
3 X, 4 X
80.—
4285 BF
"JORDANOW", sehr seltener Bogenstempel fast kpl. auf 3 Kr. rot.
3X
4286 BF
"KOMARNO", seltener K1 kpl. und klar auf vollständiger Falt-Briefhülle mit breitrandiger 3 Kr. rot nach Lemberg.
3Y
4287 BF
"KOPYCZYNCE", seltener K1 klar auf 3 Kr. rot.
3Y
40.—
4288 BF
"LANCUT", seltener Bogenstempel fast kpl. auf 6 Kr. braun.
4X
80.—
4289 BF
"LANCUT", seltener Bogenstempel auf Prachtbrief 9 Kr. blau.
5X
100.—
4290 BF
"LEMBERG", L2 und Bogenstempel "Recommandirt", je kpl. auf Briefstück 9 Kr. blau. 5 X
U
100.—
4291 BF
"LEZAYSK", sehr seltener Bogenstempel klar auf 9 Kr. blau.
9
4292 BF
"LEZAYSK", Bogenstpl. 2x zentrisch klar auf Kab.-Briefstück 6 Kr. braun im Paar.
4 U
150.—
4293 BF
"LEZAYSK", sehr seltener Bogenstempel auf Kab.-Briefstück 6 Kr. braun.
4
U
100.—
4294 BF
"NISKO", seltener Bogenstempel klar auf etwas fehlerhaftem Brief 6 Kr. braun.
4X
80.—
4295 BF
"PODHAYCE", sehr seltener Zier-K2 sehr klar auf 9 Kr. blau.
5X
U
150.—
4296 BF
"RADYMNO", seltener L2, kleine Type kpl. auf 6 Kr. braun.
4X
4297 BF
"RADYMNO", seltener L2, große Type kpl. auf Briefstück 9 Kr. blau.
5X
4298 BF
"ROHATYN", seltener Bogenstempel kpl. auf Randstück 3 Kr. rot, Fotobefund
Dr. Ferchenbauer.
3Y
80.—
GALIZIEN
4280 BF
4281 BF
80.—
50.—
80.—
50.—
U
50.—
60.—
99
Los-Nr.
4299 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
"ROZNIATOW", seltener Einkreisstpl. sehr sauber auf Briefstück 6 Kr. braun, Fotobefund Babor.
4Y
U
80.—
"SKALA", seltener Zier-K1 sehr deutlich und kpl. auf Briefstück 9 Kr. blau, Fotobefund Babor.
5X
U
100.—
"STANISLAU", 2x klarer L2 auf kl. Briefkuvert mit 2 vollrandigen 3 Kr. rot nach
Lemberg.
3 X (2)
50.—
"TARNOW", zentr. Zier-K2 auf kpl. Reko.-Kuvert mit vs. 9 Kr. blau und L1 "RECOM."
sowie rs. unbeschädigte 6 Kr. braun, sign. Huber VÖB mit Attest.
4 X, 5 X
80.—
"TLUSTE", sehr seltener Postmeister-Zier-K2 auf Kab.-Briefstück 9 Kr. blau, Farbbefund Babor.
5X
U
120.—
"TYSMENITZ", klarer L2 je auf vollrandiger 6 Kr. braun vorder- und rückseitig auf
Reko.-Faltbrief, vs. waager. Registerbug durch Brief und Marke.
4 X (2)
80.—
4305 BF
"Ustrzyki", Schreibschrift-L2 klar auf Briefstück 6 Kr. braun.
4X
U
40.—
4306 BF
"WOYNICZ", sehr selt., klarer L2 auf kl. aktenfrischem Brief mit Buntfrankatur 3 Kr.
rot und 6 Kr. braun, Müller 125 P. +
3 X, 4 X
100.—
4307 BF
"WOYNICE", sehr seltener Zier-K2 sauber und klar auf 9 Kr. blau.
5X
4308 BF
"ZALESZCZYK", L2 und sehr seltener Bogenstempel "RECOMANDIRT" auf PrachtBriefstück 3 Kr. rot, Fotobefund Babor.
3X
U
100.—
4309 BF
"ZARSZYN", sehr seltener K1 sauber und klar auf Kab.-Brief 9 Kr. blau.
5Y
120.—
4310 BF
"ZALOZCE", sehr seltener K1 auf Briefstück 9 Kr. blau.
5X
U
80.—
4311 BF
"ZATOR", seltener Bogen-L2 sehr deutlich und fast kpl. auf 3 Kr. rot, Farbbefund
Babor.
3X
80.—
"ZATOR", sehr seltener Bogenstempel kpl. auf 9 Kr. blau.
5X
80.—
4300 BF
4301 BF
4302 BF
4303 BF
4304 BF
4312 BF
150.—
KÄRNTEN
4313 BF
"KLAGENFURT", etwas öliger L2 auf Luxusbrief von 1850 mit 3 Kr. rot und 6 Kr. braun
als deko. Buntfrankatur (beide oben angeschn.), 3 Kr. mit Andreaskreuz-Ansatz.
3 X, 4 X
70.—
4314 BF
"KÖTSCHACH", idealer K2 auf Briefstück 3 Kr. rot.
3
U
40.—
4315 BF
"PATERNION", seltener Rahmenstempel mit Datum-L1 auf Kab.-Briefstück 3 Kr. rot.
3X
U
50.—
4316 BF
"RENNWEG", stark öliger L2 auf Faltbrief 1852 mit 3 Kr. rot nach Villach.
3X
80.—
4317 BF
"ST: ANDRAE", seltener Rahmenstempel klar und kpl. auf Randstück 9 Kr. blau,
Fotobefund Babor.
5Y
50.—
KROATISCH-SLAVONISCHE MILITÄRGRENZE
4318 BF
"BROOD", kpl. L2 auf Faltbrief mit Paar u. Einzelwert 3 Kr. rot, dekorativ !
3 Y (3)
60.—
4319 BF
"BROOD IN SLAVONIEN" kompletter L4 auf Briefstück 15 Kr. blau.
15 II
U
20.—
4320 BF
"GARCSIN", sehr seltener L2 auf Randstück 9 Kr. blau sowie 2x auf rs. unbeschädigtem Paar 3 Kr. rot (Müller je 150 P.), dekorativer Reko.-Brief mit handschriftl. "Recom. Erga Recepisse".
3 Y , 5 Y 220.—
4321 BF
"MILIT. ST. GEORGEN", idealer K2 auf Luxus-Briefstück 9 Kr. blau.
5
U
40.—
4322 BF
"NEU-GRADISKA", klarer und kpl. L2 auf Briefstück mit 2 Werten 5 Kr. rot.
20 (2)
U
25.—
4323 BF
"ZENGG 1855", seltener Rahmenstpl. auf kpl. Faltbriefhülle mit linkem Randstück
3 Kr. rot, Gravurtype.
3YI
80.—
KROATIEN-SLAWONIEN
4324 BF
"CZIRQUENITZA", voller Zier-K2 auf Briefstück 5 Kr. rot.
13 II
U
20.—
4325 BF
"OROSLAVJE", klarer K1 auf Briefstück 10 Kr. braun.
14 II
U
25.—
4326 BF
"POPOVACA", kpl. K2 auf kurzem Briefstück mit 3 Kr. rot und 6 Kr. braun (Müller
85 P.)
3 X, 4 X
U
60.—
"SLATINA in SLAVONIEN", glasklarer ideal abgeschl. K1 auf kpl. Faltbriefhülle mit
breitrandiger 3 Kr. rot.
3Y
80.—
4327 BF
100
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
"VERA in Slavonien", sehr seltener K1 auf breitrandiger 9 Kr. blau (Müller 175 P.)
5X
70.—
"LUSSIN Po.", kpl. K2 2x auf deko. Luxus-Briefstück 3 Kr. rot und 6 Kr. braun, deko.
Buntfrankatur.
3, 4
U
50.—
"AUSSEE/MAEHREN", seltener Oval-Schraffenstempel auf Kab.-Briefstück 3 Kr.
rosa und 9 Kr. blau.
3, 5
U
50.—
"BATTELAU", seltener ovaler Zierstempel auf Prachtbrief 3 Kr. rot, Farbbefund
Dr. Ferchenbauer.
3X
120.—
"BATTELAU", selt. Zier-Ovalstempel auf kpl. Reko.-Brief mit 9 Kr. blau, rs. 6 Kr.
braun und 2x "Recommandirt" nach Hayda, Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
4 X, 5 X
220.—
4333 BF
"GOLDENBRUNN", seltener Ovalstempel auf Pracht-Briefstück 9 Kr. blau.
5
U
60.—
4334 BF
"GOLDENBRUNN", seltener Ovalstpl. und Datum-L1 auf Kab.-Brief 3 Kr. rot.
3
80.—
4335 BF
"Gross Bittesch", sehr seltener Rahmenstempel sehr sauber mit nebenges. L1
"2. Sept." auf Brief mit 3 Kr. rot nach Kromau, Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
3X
200.—
"JEDOWNITZ", seltener K1 in blau klar und zentrisch auf Corresp.-Karte 2 Kr. gelb.
GA
50.—
"DIETMANNS N.Ö.", sehr seltener großer Fingerhutstpl. (PA aufgel. 1877 !) glasklar
auf Correspondenz-Karte 2 Kr. gelb.
GA
70.—
4338 BF
"DOBERSBERG", glasklarer K2 auf Pracht-Correspondenz-Karte 2 Kr. gelb.
GA
40.—
4339 BF
"GAUNERSDORF", L2 auf kpl. Kleinbrief 3 Kr. rot.
3 HP
150.—
4340 BF
"Tulln", fast kpl. Schreibschrift-Stpl. auf 6 Kr. rostbraun mit kl. Plattenfehler.
4X
4328 BF
KÜSTENLAND
4329 BF
MÄHREN
4330 BF
4331 BF
4332 BF
4336 BF
NIEDERÖSTERREICH
4337 BF
25.—
OBERÖSTERREICH
4341
"GMUNDEN" und "LINZ", je auf kpl. Prachtbrief 5 Kr. rot.
13 II (2)
40.—
4342 BF
"GOISERN", klarer, ideal zentr. K2 auf Briefstück 6 Kr. braun.
4
U
80.—
4343 BF
"NEUKIRCHEN am WALDE", seltener K1 glasklar auf Pracht-Correspondenz-Karte
2 Kr. gelb.
GA
50.—
"NEUMARKT b. GRIESKIRCHEN", seltener K1 in blau auf Pracht-CorrespondenzKarte 2 Kr. gelb.
GA
50.—
"UNGENACH", seltener großer Fingerhut-Stpl. glasklar auf Pracht-CorrespondenzKarte 2 Kr. gelb.
GA
40.—
"MAUTERNDORF", sehr klarer, kpl. K1 auf Luxus-Briefstück 9 Kr. blau.
5
U
50.—
"BRED", äußerst seltener Einkreiser (Müller als L1 150 P., als K1 nicht gelistet !)
auf Briefstück mit breitrandiger 6 Kr. braun.
4X
U
150.—
4348 BF
"GROSSSCHENK", seltener K1 voll und zentr. auf Briefstück 3 Kr. rot, Müller 70 P.
3
U
80.—
4349 BF
"MEDIAS", äußerst seltener L1 klar und mittig auf frischer 9 Kr. hellblau (Müller
400 P.)
5XI
250.—
"NAGY HALMAGY", zentr. klarer K1 auf Faltkuvert (rs. Siegel entfernt) mit 5 Kr. rot
und 15 Kr. blau (Müller 100 P.)
13 II, 15 II 160.—
"OBER-TÖMÖS", sehr seltener K2 klar und zentrisch auf Briefstück 6 Kr. braun
(Müller 175 P.)
4X
U
125.—
4352 BF
"RADNOTH", klarer K1 auf 5 Kr. rot, kleines Kuvert mit kpl. Inhalt (Müller 85 P.)
13 II
60.—
4353 BF
"TASNAD", klarer, 2x zentrisch aufgesetzter Zier-K1 auf dekorativem Briefstück
mit je breitrandiger 3 Kr. rot und 6 Kr. braun.
3, 4
U
50.—
4344 BF
4345 BF
SALZBURG
4346 BF
SIEBENBÜRGEN
4347 BF
4350 BF
4351 BF
101
Los-Nr.
4354 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
"TORDA", sehr seltener L1 (Müller 200 P.+) mit handschrifltichem Datum "4/8"
auf 1 Kr. gelb und 2 Kr. schwarz im Liliputschnitt auf dreiseitig geöffnetem
Kleinbrief (etwas unfrisch und ohne Seitenklapppen) nach MAROS-VASARHELY.
1 X, 2 X
100.—
"ZILAH", zentr. klarer K1 auf Briefstück 10 Kr. braun.
14 II
U
25.—
"FÜRSTENFELD", L2 klar und kpl. auf Faltbriefhülle 3 Kr. rot.
3
50.—
"BEODRA", sehr klarer, ideal zentrisch aufgesetzter Zier-K2 auf Luxus-Briefstück
mit zwei Werten 9 Kr. hellblau.
5 X I (2)
U
60.—
4358 BF
"BEODRA", idealer Zier-K2 auf Briefstück 9 Kr. blau.
5
U
30.—
4359 BF
"DETTA", klarer K1 auf Luxus-Briefstück 5 Kr. rot.
13 II
U
25.—
4360 BF
"GYERTYAMOS", seltener K1 auf Briefstück 5 Kr. rot (Müller 85 P.)
13 I
U
50.—
4361 BF
"MODOS", klarer K1 kpl. auf Pracht-Briefstück 9 Kr. blau.
5
U
40.—
4362 BF
"NEU ARAD", klarer zentrischer K1 auf Pracht-Briefstück 9 Kr. blau.
5
U
40.—
4363 BF
"N:BECSE", sehr seltener Ovalstempel ideal auf Luxus-Briefstück 9 Kr. blau.
(Müller 120 P.)
5XI
U
90.—
"SZARCSA", blauer K1 auf Luxus-Briefstück mit breitrandiger Zeitungsmarke 1863
(Müller in blau nicht gelistet).
29
U
50.—
"TEMESVAR Vorst. Fabrik" und "TEMESVAR B.H.", jeweils ideal abgeschlagener K1
auf Briefstück 5 Kr. rot bzw. loser 2 Kr. gelb.
18, 20
/U
30.—
4366 BF
"UJPECS", kpl. K1 auf frischem Briefstück 3 Kr. rot.
3
U
25.—
4367 BF
"UJVAR", sehr klarer, zentr. K1 auf Briefstück 5 Kr. rot (Marke Mgl.)
20
U
30.—
"ALPENHOF (HINTERRISS)", violetter Postablage-Stempel nebengesetzt auf Ansichtskarte 5 H. grün/schwarz.
87
30.—
4369 BF
"INNICHEN", klarer K1 in blau auf Pracht-Correspondenz-Karte 2 Kr. gelb.
GA
40.—
4370 BF
"INNSBRUK", sehr seltener Segmentstpl. klar und kpl. auf Briefstück 3 Kr. rot
(Müller 210 P.)
3
U
70.—
"Lavis", sauberer Schreibschrift-L2 2x auf Briefstück mit drei Werten 3 Kr. rot im
Liliputschnitt.
3 (3)
U
50.—
4372 BF
"LIENZ/TIROL", K2 sauber und klar auf Briefstück 3 Kr. rot.
3
U
40.—
4373 BF
"MITTEWALD A.D. DRAU", klarer großer Teilabschlag des seltenen Ovalstempels
mit hs. Datum "21/4/62" auf Briefstück 15 Kr. blau (Müller 360 P.), Fotobefund
Dr. Ferchenbauer.
15 II
U
320.—
4374 BF
"NEUMARKT/TIROL", seltener K2 kpl. auf Briefstück 3 Kr. rot.
3
U
50.—
4375 BF
"NEUMARKT in TIROL", glasklarer K1 auf Luxus-Briefstück 3 Kr. rot.
3
U
40.—
4376 BF
"A. LENDVA", klarer Zier-K2 mittig auf kurzem Briefstück 9 Kr. blau.
5Y
U
20.—
4377 BF
"B. CSABA", klarer und zentr. Zier-K2 auf Reko.-Brief mit vs. 5 Kr. rot und rücks.
vollständiger 10 Kr. blau.
26, 27
60.—
4378 BF
"BICSE", großer Teil-K1 auf 15 Kr. blau mit deutlichem Andreaskreuz-Ansatz unten.
15 II
4379 BF
"BIHAR-DIOSZEGH", kpl. K1 klar auf Briefstück 5 Kr. rot.
13 II
U
25.—
4380 BF
"BOROSJENÖ", glasklarer K1 auf Luxus-Briefstück 3 Kr. rot.
3
U
30.—
4381 BF
"BUCS", kpl. Zier-K2 auf breitrandigem Briefstück 6 Kr. braun.
4X
U
25.—
4382 BF
"CSECS", K1 in Sonderform 2x glasklar auf kpl. Faltbrief mit 3 Kr. rot und 6 Kr.
braun, je im Liliputschnitt (Müller 2x 70 P.)
3, 4
250.—
4355 BF
STEIERMARK
4356 BF
TEMESER BANAT
4357 BF
4364 BF
4365
TIROL
4368 BF
4371 BF
UNGARN
102
25.—
Los-Nr.
4383 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
"ER-SEMJEN", seltener Zier-K2 klar auf kpl. Falt-Briefhülle mit 3 Kr. rosa nach
Debrezin (Müller 60 P.)
3Y
100.—
4384 BF
"FELSÖ-BANYA", sehr seltener Zier-K2 auf ung. Corresp.-Karte 2 Kr. gelb.
GA
60.—
4385 BF
"FERTÖ SZENT MIKLOS", kpl. und klarer L2 mittig auf sauberem Briefstück 6 Kr.
braun (Bug).
4X
U
30.—
4386 BF
"HAJNIK", glasklarer K1 ideal zentrisch auf Briefstück 10 Kr. braun.
21
U
35.—
4387 BF
"ILLAVA", glasklarer, ideal zentr. K1 auf farbfrischer 15 Kr. blau, kpl. LuxusReko.-Brief nach CSABA mit rs. frischem Paar 5 Kr. rot mit dto. Abschlag.
15 II,
13 II 150.—
4388 BF
"KASCHAU", inschriftkpl., klarer K1 auf 9 Kr. hellblau.
5XI
4389 BF
"KISS JENÖ", klarer K1 auf Briefstück 15 Kr. blau.
15 I
U
30.—
4390 BF
"LEPSENY" und "RIMASZOMBAT", je dekorativer Zierstempel auf etwas gereinigter
Retour-Recepisse 6 Kr. braun.
4
80.—
4391 BF
"MONOR", K1 auf Kleinbrief 6 Kr. braun (Mgl.)
4
80.—
4392 BF
"NAGY BAJOM", seltener K1 klar und zentrisch auf Briefstück 6 Kr. braun (Bug),
Müller 85 P.
4
U
35.—
4393 BF
"NAGY LETA 3/6" auf nicht ganz kpl. Prachtbrief 3 Kr. rot.
3
150.—
4394 BF
"NAGY RÖCZE", seltener K1 klar und fast kpl. auf Briefstück 3 Kr. rosa (Müller 85 P.)
3Y
U
40.—
4395 BF
"NEUTRA", klarer L2 mit Jahreszahl "51" auf kpl., etwas fleck. Kuvert mit vollrandiger 9 Kr. blau (Müller 170 P.)
5XI
150.—
4396 BF
"NYIR BATHOR", sehr sauberer, kpl. Zier-K2 auf Luxus-Briefstück 9 Kr. blau.
5X
U
40.—
4397 BF
"NYIREGYHAZA Bahnhof", glasklarer, zentr. K1 auf Luxus-Briefstück 2 Kr. gelb
(Müller 70 P.)
10 II
U
80.—
4398 BF
"ODVOS", seltener L2 praktisch kpl. auf 6 Kr. braun (Müller 85 P.)
4Y
35.—
4399 BF
"OEDENBURG RECOMAND." zentrisch und nahezu kpl. auf 3 Kr. grün.
19
25.—
4400 BF
"PALOTA b. PESTH", klarer, ideal zentr. K1 auf Briefstück 6 Kr. braun.
4X
U
45.—
4401 BF
"PANKOTA", klarer und zentr. K1 auf Luxus-Briefstück 9 Kr. blau (Müller 70 P.)
5Y
U
50.—
4402 BF
"PAPA", K1 klar und zentrisch auf Pracht-"Levelezesilap" 2 Kr. gelb.
GA
40.—
4403 BF
"PECSKA", idealer K1 auf Briefstück 3 Kr. rot (schwacher Bug).
3Y
U
35.—
4404 BF
"PESTH", extrem seltener stummer Mühlrad-Stempel komplett und ideal auf LuxusBriefstück 10 Kr. braun, Müller 1.500 P. +
14 I
U
500.—
"RAAB RECOMANDIRT", sehr seltener Bogenstpl. 2x auf knapp- bis überrandiger
6 Kr. braun (Müller 320 P.)
4X
4406 BF
"ROSENBERG", kpl. K1 auf sauberem Briefstück 15 Kr. blau.
15 II
U
20.—
4407 BF
"SARBOGARD" ideal aufgesetzter Zier-K2 auf Briefstück 10 Kr. braun.
14 II
U
25.—
4408 BF
"SARVAR", klarer Zier-K2 mittig auf Briefstück 5 Kr. rot und 10 Kr. braun.
13 II, 14 II U
25.—
4409 BF
"SIMAND", glasklarer Zier-K2 ideal zentr. auf Luxus-Briefstück mit meist überrandiger 3 Kr. rot (Müller 60 P.)
3
U
50.—
4410 BF
"St: GOTTHARD", ideal zentr., glasklarer K1 auf Briefstück 10 Kr. braun.
14 II
U
25.—
4411 BF
"SÖRNYE", seltener K1 klar und ideal auf kurzem Briefstück 6 Kr. braun (Müller 50 P.) 4
U
40.—
4412 BF
"SZABADSZALLAS", klarer und kpl. Zier-K2 zentrisch auf Briefstück 3 Kr. rosa.
3Y
U
30.—
4413 BF
"SZALABER", glasklarer Zier-K2 ideal auf Luxus-Briefstück 3 Kr. rot.
3X
U
30.—
4414 BF
"SZ: ENDRE", seltener K1 klar und zentrisch auf Briefstück 3 Kr. rot (Müller 50 P.)
3
U
50.—
4415 BF
"SZAMOS UJVAR" (18/11), seltener Negativ-Stempel auf kpl. Kleinbrief 6 Kr.
dunkelbraun, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
4 HP
1500.—
4416 BF
"SZINYE", glasklarer, ideal zentr. Zier-K2 auf Briefstück 3 Kr. rot (Bug).
3
U
30.—
4417 BF
"SZIRAK", sehr seltener, glasklar und zentr. abgeschlagener K1 auf LuxusBriefstück 3 Kr. rot (Müller 85 P.)
3
U
100.—
"SZOBB", klarer K1 auf Randstück 3 Kr. rot (Müller 50 P.)
3X
4405 BF
4418 BF
25.—
40.—
40.—
103
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
4419 BF
"TAMASI", idealer K1 auf Briefstück 6 Kr. braun (li. tangiert), Müller 60 P.
4
U
40.—
4420 BF
"TENKE", seltener K1 ideal zentr. auf Briefstück 5 Kr. rot (Müller 60 P.)
13 II
U
45.—
4421 BF
"TETENY", Zier-K2 auf Briefstück 15 Kr. blau.
22
U
20.—
4422 BF
"THEISSHOLCZ", voller K1 auf Briefstück 10 Kr. braun.
21
U
25.—
4423 BF
"TORNA", sehr klarer K1 auf Briefstück 10 Kr. braun (kl. Farbfleck).
14 II
U
20.—
4424 BF
"VELEJTE", sehr seltener Zier-K2 ideal auf Briefstück 6 Kr. braun (Müller 125 P.)
4X
U
100.—
4425 BF
"VESZPRIM", idealer K1 mittig auf breitrandigem Paar 3 Kr. rot auf etwas bügigem
Kuvert nach Papa.
3 Y 50.—
"WALLENDORF", klarer K1 ideal auf Briefstück 10 Kr. braun.
14 II
U
20.—
4427 BF
"BLUDENZ", klarer L2 auf kpl. Faltbrief mit 3 Kr. rot, rs. L2 "Bregenz" in blau.
3
50.—
4428
"Postablage Walserschanz (Vorarlbg.)", violetter L2 auf Gr. a. Kte. mit 5 H. grün.
72
40.—
4429 BF
"Postablage Walserschanz (Vorarlbg.)", klarer, violetter L2 auf Ansichtskarte
mit 5 H. grün.
87
40.—
4426 BF
VORARLBERG
WIEN und VORORTE
4430 BF
"SECHSHAUS bei WIEN", glasklarer K2 auf Pracht-Correspondenz-Karte 2 Kr. gelb.
GA
40.—
4431 BF
"HÜTTELDORF", klarer Fahnenstempel auf Pracht-Briefstück 3 Kr. rot.
3Y
U
50.—
4432 BF
"PERCHTOLDSDORF", großer Teilabschlag des seltenen Fahnenstempels klar
auf 15 Kr. blau (Müller 450 P.)
15 II
4433
"K.K. FIL. BRF/AUFG. AMT", L2 klar auf Kab.-Aufgabe-Recepisse aus Wien, 1850.
60.—
30.—
WOIWODSCHAFT SERBIEN
4434 BF
"TEMERIN", kpl. K2 klar auf Briefstück 10 Kr. braun.
14 II
U
35.—
4435 BF
"TOPOLYA", glasklarer K1 praktisch kpl. auf Briefstück 6 Kr. braun.
4X
U
30.—
"BLUDENZ-LINDAU F.P.A. 43", seltener großer K1 klar auf Pracht-Corresp.-Karte
2 Kr. braun.
GA
50.—
4437 BF
"F.P.A. No. 61", glasklarer K1 auf Correspondenz-Karte 2 Kr. braun/Adler.
GA
40.—
4438 BF
"POSTCONDUCTEUR IM ZUGE/GMUNDEN-LAMBACH No. …", sehr klarer L2 auf
Ansichtskarte mit 2 Kr. braun, nebenges. hs. "Gmunden …"
51
40.—
4439 BF
"Imp. Reg. Vapori", kpl. Muschelstpl. auf Briefstück 3 Kr. rot, Müller 225 P.+
3Y
U
80.—
4440
"CATTARO V.L.A." und "SEGNA V.L.A.", je klarer Teilabschlag auf 9 Kr. blau bzw.
3 Kr. rot (Müller 320/560 P.)
5 X, 3 Y
4441 BF
"SEBENICO COL VAPORE", klarer L2 kpl. auf Briefstück 9 Kr. blau.
5
U
50.—
4442 BF
"SEBENICO V.L.A.", klarer und praktisch kpl. Rahmenstempel auf Briefstück
3 Kr. rot mit zusätzlich verschnittenem Exemplar.
3
U
60.—
"TRIESTE V.L.A.", kpl., zentr. klarer Abschlag auf Luxus-Briefstück 9 Kr. blau (Müller
280 P.)
5
U
180.—
"ZARA V.L.A.", fast kpl. und klarer Abschlag auf Briefstück 9 Kr. blau (Müller 160 P.)
5
U
80.—
FELDPOST DER BESETZUNG DER MOLDAU/WALACHEI
3 Kr. blaßrot, HP im Paar mit 9 Kr. blau, Maschinenpapier auf Luxus-"RECOM."Kuvert mit "K.K. F.P. PITESCHTI 30/12." und rückseitigem Vermerk "Die Marke ist
vom Adressaten oben verklebt worden" über HERRMANNSTADT nach VERONA,
Fotoattest Dr. Ferchenbauer.
3 HP ,
5 MP
4800.—
BAHNPOST
4436 BF
SCHIFFSPOST
4443 BF
4444 BF
90.—
FELDPOST
4445 BF
104
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
AUSGABEN BIS 1938
4446 BF
1910, 80. Geburtstag Kaiser Franz Joseph, kpl. Satz 1 H.-10 K. in postfrischen
Viererblocks (10 K. angetrennt und 1 W. kl. Mgl.)
161/177 (4)**
800.—
1910, Franz Joseph Geburtstagsausgabe, 2, 5 und 10 Kronen, je gestplt. Prachtwert, 10 K. gepr. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer, 2 und 5 K. Fotobefund Babor
VÖB, Mi. € 880.-- +
175/177
100.—
1918, Flugpost 1.50, 2.50 und 4 K. sowie 15 H. Karl auf kpl. LP-Brief "KRAKAU"
nach Wien.
221,
225/227 y 50.—
1918, Flugpostmarke 4 K. sowie 15 H. Karl auf korrekt befördertem LP-Brief von
"WIEN" nach "LEMBERG".
221, 227 x 50.—
1923, 300 K. blau auf Ansichtskarte von Wien nach Frankreich mit interess.
franz. Nachporto-Mischfrankatur.
Porto franz.,
385
50.—
4451 BF
1925, 1 S. schwarzgelblichgrün, postfr. in ausgabetypischer Zähnung, zusätzlich
Vergleichsstück schwärzlicholivgrün, Mi. € 1.700.--
466 b/a
**
300.—
4452
1929, Große Landschaften 10 g.-60 g., 11 Werte, je 8-10 Stück, in postfrischen
Einheiten, Mi. € 5.000.-- ++
ex 498/509**
750.—
1931, Rotary, postfrischer Pracht-Viererblocksatz, lediglich 50 g. senkrecht
gefaltet, Mi. € 2.800.-- ++
518/523 (4)**
550.—
4454
Rotary, 2 kpl. Prachtsätze, meist in senkrechten Paaren, Mi. € 1.400.-- ++
518/523
**
280.—
4455
1931, Österr. Dichter, kpl. Satz in postfrischen Luxus-Viererblocks, jeweils aus der
linken oberen bzw. rechten unteren Bogenecke, dekorativ !
524/529 (4)**
200.—
4456
1931, Österr. Dichter, kpl. Satz in postfrischen Viererblocks, (20 Gr. 1 Wert Mgl.)
524/529 (4)**
180.—
4457 BF
1932, Kleine Landschaften, postfrischer Pracht-Viererblocksatz, Mi. € 3.800.-- ++
530/543 (4)**
700.—
4458
1932, Kleine Landschaften, kpl. Satz mit 14 Werten in ungebr./postfr. Viererblocks.
530/543 (4)*/**
600.—
4459 BF
1932, Kleine Landschaften, zwei kpl. postfr. Sätze in waager./senkr. Paaren,
Mi. € 1.900.-- ++
530/543 **
350.—
4460
1932, Kleine Landschaften, 14 Werte, kpl. postfrischer Prachtsatz, Mi. € 950.--
530/543
**
150.—
4461
1932, Kleine Landschaften, 30 g. grauviolett, 10 postfrische Prachtwerte, Mi.
€ 750.--
536 (10)
**
120.—
4462
1932, Kleine Landschaften, 40 g. schwarzkobalt, 10 postfrische Prachtwerte,
Mi. € 1.200.--
538 (10)
**
200.—
1932, Kleine Landschaften, 60 g. graugrün, 4 postfrische Prachtwerte, Mi.
€ 1.280.--
542 (4)
**
220.—
4464
1932, Ignaz Seipel, 20 postfrische Werte, in kleinen Einheiten, Mi. € 600.-- +
544 (20)
**
100.—
4465
1932, Ignaz Seipel, 20 postfr. Werte in waager. Eckrand-Fünferstreifen, teils
kl. Stockpunkte, Mi. € 600.--
544 (20)
**
80.—
1932, Österreichische Maler, kpl. Satz in postfrischen Viererblocks, je vom
unteren Bogenrand.
545/550 (4)**
300.—
1932, Österr. Maler, kpl. Satz in postfrischen Viererblocks, je vom unteren
Bogenrand (außer 24 Gr.)
545/550 (4)**
300.—
4468
1932, Maler, postfrischer Viererblocksatz vom Oberrand, Mi. € 1.280.-- ++
545/550 (4)**
220.—
4469
1932, Maler, kpl. senkrechter Sechserblock-Satz, postfrisch vom Unterrand,
Mi. € 1.920.-- ++
545/550 (6)**
350.—
4470
1932, Maler, postfrischer Sechserblocksatz, Mi. € 1.920.-- ++
545/550 (6)**
350.—
4471 BF
1933, WIPA, ungebrauchter Luxusblock im Originalformat, Mi. € 3.000.--
Bl. 1
500.—
4472 BF
WIPA-Block mit zentrischem Tagesstempel "GRAZ", exquisites Luxusstück in den
Originalmaßen, Mi. € 6.000.--
Bl. 1
1933, Katholikentag, kpl. Serie in Viererblocks vom Oberrand, je als attraktives
Briefstück mit zentr. Sonderstempel, Attest Babor VÖB.
557/562 (4)U
300.—
1933, Winterhilfe, kpl. postfrischer Satz in waager. Viererstreifen, Mi. € 380.-- ++
563/566 (4)**
70.—
4447
4448 BF
4449 BF
4450 BF
4453 BF
4463
4466
4467
4473
4474
*
1000.—
105
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
4475
1933, Winterhilfe, kpl. postfrischer Viererblocksatz, teils gefaltet, Mi. € 380.-- ++
563/566 (4)**
70.—
4476
1933, Winterhilfe, kpl. postfrischer Sechserblocksatz, Mi. € 570.-- ++
563/566 (6)**
100.—
4477
1934, Volkstrachten, 2 S. dunkelbläulichgrün, postfr. waager. Viererstreifen,
Mi. € 600.-- ++
584 (4)
**
120.—
1934, Volkstrachten, 2 S. dunkelbläulichgrün, postfr. waager. Pracht-Dreierstreifen,
Mi. € 450.-- ++
584 **
90.—
613/616 (4)**
80.—
4478
4479
1935, Winterhilfe II, kpl. Satz in einwandfrei postfrischen Viererblocks (5 Gr.
zwei Werte etwas stumpfe Zähnung).
4480
1935, Winterhilfe, 1 S.+50 g. rot, postfrischer Pracht-Sechserblock, Mi. € 600.-- ++ 616 (6)
**
120.—
4481
1935, Winterhilfe, 1 S.+50 g. rot, postfr. Pracht-Sechserblock, Mi. € 600.-- ++
616 (6)
**
120.—
4482
1935, Winterhilfe, 1 S.+50 g. rot, postfr. Sechserblock, Mi. € 600.-- ++
616 (6)
**
120.—
4483
1935, Winterhilfe, 1 S.+50 g. rot, vier postfrische zusammenhängende Werte,
Mi. € 400.-- ++
616 (4)
**
80.—
4484
1935, Heerführer, kpl. Zehnerblock vom rechten Rand, je 1x gefaltet, postfrisch,
Mi. € 1.500.-- ++
617/622 (10)**
300.—
1935, Heerführer, kpl. Satz in tadellos postfrischen Luxus-Viererblocks, einheitlich
vom oberen Bogenrand.
617/622 (4)**
150.—
1936, FIS-Wettkämpfe, tadellos postfrische Serie in Luxus-Viererblocks, jeweils
aus der Bogenecke (35 Gr. ein Wert bügig).
623/626 (4)**
150.—
1936, Österr. Erfinder, tadellos gezähnter, postfrischer Satz in Viererblocks aus
der Bogenecke bzw. vom Bogenrand.
632/637 (4)**
50.—
4485
4486
4487
AUSGABEN NACH 1945
4488 BF
1948, äußerst seltener, roter sog. Befreiungsstempel "D" im Kreis auf PrachtLP-Brief aus England nach Wien, lt. Handbuch Majörg nur 3 Stück bekannt !
GB
300.—
1945, 3. Wiener Aushilfsausgabe 5 Pf.-42 Pf. überkpl. bzw. 1-5 RM li. ob. Eckrand,
13 Werte kpl., postfr. Kab.-Satz, gepr. mit Attest Kovar VÖB, Mi. ca. € 400.-- +
668/673,
V a-d
**
60.—
4490
1945, Aufdruck-Serie nicht ausgegeben, 1-5 RM, postfr. Kab.-Satz, gepr. mit
Attest Kovar VÖB, Mi. € 200.--
V a-d
**
40.—
4491 BF
1945, 3, 15 und 24 Pf. Wappen als portoger. Reko.-Frankatur auf deko. Brief
nach Strasswalchen mit Zensurstempel.
697,
704, 707 60.—
1945, 6 Pf. violett Wappen auf Pracht-Ansichtskarte "Wien/Stephansturm" mit
Letzttags-Stempel vom 19.12.1945 sowie brit. Zensustpl. "C.C.G."
700
1945, zweimal 6 Gr. und 30 Gr. Wappen aals portoger. Reko.-Frankatur mit
seltenem Not-Reko.-Zettel "Postamt 27".
700 (2), 709
50.—
1945, 42 Gr. Wappen auf portoger. Reko.-Brief mit seltenem Not-Reko.-Zettel
"Pregarten".
712
50.—
1945, 4, 6, 8 und 25 Gr. Posthorn als seltene Buntfrankatur auf Inlands-Reko.Brief (1 Gr. überfrankiert).
723, 725/726,
731
1945, 12 Gr. Posthorn auf sauberem Inlandsbrief mit seltenem rotem britischem
Zensurstempel "CCG".
728
100.—
1946, 10 und 20 Gr. Posthorn mit 12 Gr. Landschaft als portoger. Reko.-Mischfrankatur.
727,
730, 747 50.—
4498
1946, 40 Gr. Posthorn zus. mit 4 Gr. und 6 Gr. Landschaft als selt. Mischfrankatur
auf Zensurbrief in die Schweiz.
733,
739, 741 40.—
4499 BF
1947, 3, 4. 5, 6, 2x 1, 12, 50 und 60 Gr. Landschaft auf portoger. Reko.Zensurbrief der Periode 3 in die Schweiz mit franz. Punkt-Zensurstempel.
738/741, 745/747,
761, 763 45.—
1946, 5 Gr. und 25 Gr. Landschaft, je 2 Werte auf portoger. Zensurbrief in die
Schweiz mit seltenem blauem Verschlußstreifen.
740 (2),
752 (2)
30.—
1946, 5 Gr. (2 Werte), 30 Gr. und zwei Werte 3 S. Landschaft auf dekorativem,
portoger. LP-Brief in die USA.
740 (2), 753,
769 (2)
50.—
1946, 40 Gr., 2 S. und 5 S. Landschaft auf portoger. Reko.-LP-Brief nach USA.
Mi.757, 768, 770 II
60.—
4489 BF
4492 BF
4493 BF
4494 BF
4495
4496 BF
4497 BF
4500
4501 BF
4502
106
100.—
35.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
1947, 60 Gr., 90 Gr. und 5 S. Landschaft auf portoger. LP-Brief der Periode 4
nach USA, nur 14 Tage möglich !
762,
766, 770 I 45.—
4504
1947, 60 Gr. violett, 2 Werte sowie 1,40 S. auf 16 Gr. braun Landschaft als
portogerechter LP-Brief nach Kenia mit Zensurstpl. bzw. –Streifen.
763, 836 30.—
4505
1947, 80 Gr. braun Landschaft im senkr. Paar als portoger. Bedarfs-LP-Brief nach
Belgien, Zensur-Stpl. und –Streifen.
765 40.—
1947, 2 S. schwarzblau und 1.40 S. auf 16 Gr. braun Landschaft als portoger.
LP-Brief nach USA.
768, 836 40.—
4507 BF
1945, Renner, kpl. postfrischer Luxussatz aus dem Block, vom Unterrand.
772/775 B **
50.—
4508 (H)
Rennerblock, kpl. Kleinbogen-Satz in postfrischer Luxus-Erhaltung.
772/775 Klbg.
**
600.—
4503 BF
4506
4509 (H)
1946, Renner, kpl. Kleinbogen-Satz in postfrischer Luxus-Qualität.
772/775 Klbg.
600.—
4510 (H)
1946, Renner, kpl. Kleinbogen-Satz in postfrischer Luxus-Qualität.
772/775 Klbg.
500.—
4511 BF
1950, 50 Gr. Trachten mit 5 Gr. Landschaften auf Pracht-Zeitungs-Streifband
in die USA, sehr seltenes 52 ½ Gr.-Porto.
839, 904 240.—
4512
1948, 10 Gr. Trachten und 3 S. Landschaft auf portoger. Zensur-LP-Brief nach USA. 852, 895 40.—
4513 BF
1950, 20 Gr. Trachten zusammen mit 40, 60 Gr. und 1 S. Heimkehrerfürsorge auf
1 S. LP-GA, portogerecht in Periode 9 nach USA.
897,
937/939
45.—
4514 BF
1956, 10 S. Vögel mit Zusatzfrankatur 20 Gr., 70 Gr. und 2.40 S. auf portoger.
Reko.-LP-Brief nach Venezuela.
897, 987,
1012, 1022
80.—
4515 BF
1953, 40 Gr. und 50 Gr. Trachten zus. mit 2 Werten 3 S. Vögel auf portoger. LPBrief der Periode 11 nach USA (Brief Öffnungsmgl.)
902,
904, 985 (2)
60.—
1954, 40 Gr. Trachten zusammen mit 2 S. und 3 S. Vögel auf portoger. LP-Brief
der Periode 11 in der doppelten Gewichtsstufe. nach USA.
902,
956, 985 50.—
4517 BF
1954, 40 Gr. Trachten u. 5 S. Vögel auf portoger. LP-Brief der Periode 11 nach USA. 902, 986 60.—
4518 BF
50 Gr.Trachten im Paar auf Retourbrief "Zur Ermittlung des Abs. amtlich geöffnet
durch d. Post- u. Tel.-Direktion Linz".
904 45.—
1951, 1,50 S. Trachten mit 40 Gr., 60 Gr. und 1 S. Heimkehrerfürsorge auf großformatiger, zensierter Auslands-Drucksache, portogerecht im 22fachen Gewicht
in Periode 6 (50 %).
916, 937/938,
940
60.—
4520
1950, 60 Gr. und 1 S. Kärnten mit 40 Gr. Trachten auf Zensurbrief in die Schweiz.
952/953, 901
40.—
4521
1951, 2 S. Vögel als portoger. EF auf zensuriertem LP-Brief in die Schweiz.
956
40.—
4522
1954, Ritter von Welsbach, 10 postfr. Prachtwerte in kl. Einheiten, Mi. € 300.-- ++
1006 (10) **
50.—
4523 BF
1961, 1.80 S. dunkelviolettbrauner Probedruck (leichte Zahnkorrektur) mit Vergleichsstück, feinst postfrisch, Farbbefund Soecknick BPP.
1094 P I
80.—
4516 BF
4519 BF
**
Verrechnungsmarken
4524 BF
Wertmarke zu 10.000 Schilling, seltener Höchstwert in einwandfreier Erhaltung.
150.—
ZEITUNGSSTEMPELMARKEN
4525
4526
4527
4528 BF (H)
1853, 2 Kr. dunkelgrün, vollrandiges und farbtiefes Luxusstück auf deko. Zeitungsausschnitt mit nebenges. roter Fiskalvignette zu 6 Cent., Fotobefund Babor VÖB.
1 II d
U
30.—
1859, 1 Kr. blau, Provisorium in Type I, links oben angeschn., mit Zeitungsüberdruck, 2 Kr. braun (re. knapp) sowie Briefstück 2 Kr. braun (re. tangiert).
2, 3 (2)
/U
40.—
1858, 2 Kr. rotbraun, Platte II, farbfrisch und vollrandig auf deko. Zeitungsausschnitt mit glasklarem K1 "PRAG".
3 X Pl. II
U
30.—
1 Kr. ultramarin, Type I auf komplettem Titelblatt der "Schluckenauer Zeitung",
allseits breit- bis überrandig durch Zeitungs-Überdruck entwertet, enorme
Rarität, bisher nur 4 Zeitungen bekannt, im Handbuch auf Seite 1054 abgebildet !, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer € 17.500.--
5Id
6000.—
107
Los-Nr.
4529 BF (H)
4530 BF (H)
4531 BF
4532 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
2 Kr. braun, Type I b vom Bogenrand auf dekorativem R.-Brief "BÖHM. KAHN"
sowie Dreierstreifen 1 Kr. hellblau in Type I als Nachporto verwendet von einer
gebührenfreien Behörde aus "LEITMERITZ", enorm seltener Liebhaberbeleg,
neues ausführliches Farbattest Dr. Ferchenbauer.
5 , 6 I
1500.—
2 Kr. braun, Type I, diagonal halbiert auf kompletter "Kronstädter Zeitung" vom
12. September 1885 mit klarem Einkreisstempel "BADEN NIED. ÖSTERR.", neues
Farbattest Dr. Ferchenbauer.
6IH
250.—
25 Kr. rosarot, LZ 12 ½ auf Luxus-Briefstück mit rotem Gefälligkeitsstpl. "PRAG 1
PRAHA", neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
9XB
U
280.—
25 Kr. rosarot auf Zeitungsteil mit Gefälligkeitsentwertung "TRIEST".
9
150.—
LOMBARDEI UND VENETIEN
Ausgabe 1850/57
4533 BF
5 Cmi. dunkelorange, Luxus-Briefstück mit vollem K1 "BRESCIA".
1 HP
U
50.—
4534 BF
5 Cmi. orange auf gef. Pracht-Drucksache von "MILANO" nach Tirol.
1
150.—
4535 BF
5 Cmi. gelborange, frischer und gut gerandeter Dreierstreifen auf Briefstück mit
zwei kpl. Schreibschrift-L2 "Verolanova", sign. mit Attest Dr. Ferchenbauer.
1 X U
150.—
10 Cmi. schwarz, 2 Werte sowie 10 Cmi. grauschwarz auf Briefstück (alle Werte
waren abgelöst und wieder befestigt), die Marken sind breitrandig mit je kpl. K1
"MILANO", attraktives Prachtstück, sign. Alcuri bzw. Dr. Ferchenbauer mit Befund.
2 X (3)
U
100.—
10 Cmi. grauschwarz, breitrandiger waager. Dreierstreifen im Feinstdruck, die
Typen I b+I b+I a, kl. Plattenfehler und 2x Teil-K1 "BRESCIA", sign. mit Attest
Dr. Ferchenbauer.
2 X 10 Centesimi grauschwarz, Handpapier in Typen Ib+Ia+Ia auf kpl. Faltbrief
von "VENEZIA" nach Niederdorf/Tirol, ein besonders attraktiver Liebhaber-Beleg,
neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
2 HP (3)
800.—
10 Cmi. schwarz, Handpapier Type Ia im waager. Dreierstreifen vom rechten
Bogenrand (links unten ist die Marke leicht abgeschrägt) auf deko. Prachtbrief
von "VERONA" nach CASALMAGGIORE, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
2 HP 600.—
10 Cmi. silbergrau (grigio argenteo) Handpapier Type Ib im waager. Luxus-Dreierstreifen auf feinstem Kleinbrief von "Motta" nach Rovigo, Fotoattest RaybaudiMassilia und neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
2 HP Ib 3800.—
4536 BF
4537 BF
4538 BF
4539 BF
4540 BF
4541 BF
4542 BF
4543 BF
"Imp. Reg. Vapori", kpl. Muschelstempel auf Pracht-Briefstück 15 Cmi. hellrot,
Farbbefund Babor VÖB.
3 X II b
Mailänder Postfälschung der 15 Cmi. rot, Type I, allseits riesenrandiges Prachtstück mit zartem Teil-K1 "MILANO 4/3", gepr. mit Fotoattest Dr. Ferchenbauer.
3 PFä
15 Cmi. zinnoberrot, Type I auf geripptem Handpapier im senkrechten Dreierstreifen auf komplettem Luxusbrief von "VENEZIA" nach BRESCIA, sign. Ing. Müller
und neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
3 HP 150.—
U
60.—
350.—
1800.—
Bunt- und Mischfrankaturen
4544 BF
4545 BF
4546 BF
4547 BF
108
5 Cmi. orangeocker zusammen mit 4 Exemplaren 10 Cmi. schwarz, Handpapier
Type Ia auf dekorativem Luxus-Faltbrief von "RECOARO" nach MILANO, sign. Emilio
und Dott. Enzo Diena (mit Attest) sowie neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
1, 2 HP Ia (4)
4800.—
10 Cmi. tiefschwarz, Maschinenpapier Type III und zwei Exemplare der 30 Cmi.
braun, Maschinenpapier Type III auf kpl. Faltbrief von "MILANO 31/7" nach MARSEILLE, mehrfach signiert mit Fotoattest Dott. Enzo Diena und neuem Farbattest
Dr. Ferchenbauer.
2 HP, 4 HP (2)
1500.—
15 Cmi. karminrosa, Handpapier in Type IIb zusammen mit 3 Exemplaren 10 Cmi.
schwarz, Handpapier in Type Ia+Ib+Ia auf kompletter Faltbrief-Hülle von "PADOVA"
nach MAILAND, sign. Albert Matl mit Attest und neues Farbattest Dr. Ferchenbauer. 3 HP, 2 HP (3)
3200.—
5 Cmi. gelbocker im waager. Viererstreifen (linke Marke kurz berührt), 15 Cmi. hellrot, Maschinenp. Type III zus. mit 10 Cmi. tiefschwarz, Maschinenpapier Type III
im Liliputschnitt als portogerechte 45 Cmi.-Frankatur von "MILANO" nach VENEZIA, 1 (4),
signiert Grioni, Dott. Enzo Diena und neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
2 M, 3 M 5200.—
Los-Nr.
4548 BF
Mi.-Nr.
1858, 30 Cmi. braun, Maschinenpapier Type III der Ausgabe 1850/54 in Mischfrankatur mit 5 Soldi dunkelrot Type I der Ausgabe 1858 auf allerfeinstem Luxusbrief von "MILANO 19/11" nach FLORENZ, mehrfach signiert mit Attest Ing. Alberto
Diena, Raybaudi-Massilia, Albert Matl und neuem Farbattest Dr. Ferchenbauer,
Liebhaberlos für allerhöchste Ansprüche !
Ausruf
3 M III, 9 Ib
22000.—
Stempelmarken postalisch verwendet
4549 BF
30 Cmi. grün/schwarz (Buchdruck) als Freimarke verwendet mit klarem K1 "SALO"
auf kpl. Prachtbrief nach Mailand (Bedarfsspuren), sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
Fiskal
80.—
2800.—
*
160.—
Zeitungsstempelmarken
4550 BF (H)
1 Kreuzer tiefschwarz, Type I auf kpl. Titelblatt der "ILLUSTRIERTEN ZEITUNG" mit
dekorativem Fiskalstempel "DOGANA PRINCIPALE DI VERONA", eines der schönst
erhaltenen Exemplare dieser seltenen Marke, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer. 1 I
Ausgabe 1858
4551 BF
4552 BF
5 So. rot, gut gezähntes Prachtstück in frischer, ungebr. Erhaltung mit vollem
Originalgummi.
9I
2 So. dunkelgelb und 3 So. hellgrün, je zwei Exemplare zusammen mit 5 So.
lebhaftrosa (teils leicht gelöst) als besonders farbenfrohe Buntfrankatur auf
kpl. Faltbrief von "VERONA" nach Tirol, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
14 b (2), 15 a (2),
16 b
2800.—
ÖSTERREICHISCHE POST IN DER LEVANTE
4553 BF
4554 BF
Kreta, 1908, 50 Cent. auf 50 H. blau/schwarz, seltener Viererblock mit zwei
klaren Teil-K2 "CANEA" (Marke rechts oben etwas stumpfe Zähnung), Fotobefund Puschmann VÖB.
4 A (4)
1904, 4 Fr. auf 4 K. graugrün, Luxus-Briefstück mit klarem Teil-K2 "CANEA
OESTERREICHISCHE POST", gepr. Pfenninger.
Kreta 7
1863, 2 So. gelb/enge Zähnung zusammen mit 10 So. blau und zwei Exemplaren
15 So. braun/weite Zähnung auf Luxus-Briefstück mit zwei sauberen K1 "GALATZ".
V 14,
V 22, V 23 (2)U
360.—
1864, 2 So. gelb/weite Zähnung im waager Paar mit klarem, praktisch kpl. L3
"LETTERE ARRIVATE/COL VAPORE/DAL LEVANTE", Mi. € 1.200.-- ++
V 19 280.—
130.—
U
180.—
Vorläufer
4555 BF
4556 BF
4557 BF
4558 BF
4559 BF
4560 BF
1864, 2 So. gelb, weite Zähnung, waager., farb- und prägefrisches Luxuspaar auf
kl. Briefstück mit klarem Teil-K1 "CONSTANTINOPEL", re. Marke deutl. Naht-Wasserzeichen (Ladurner), sign. Seitz, Paul Ferchenbauer sowie mit Farbattest Dr. Ulrich
Ferchenbauer.
V 19 U
400.—
1864/67, 5 So. rosa, weite Zähnung und 10 So. blau, grober Druck zusammen
als farbfrische und attraktive Mischfrankatur auf Restbriefstück mit klarem Teil-K1
"ALEXANDRIEN", signiert mit Attest Dr. Ferchenbauer.
V 21, 4 I
U
70.—
1868, 10 So. blau auf kpl. Pracht-Firmenbrief nach Iserlohn mit äußerst seltenem
klarem Zier-K1 "BAKEU" in blau, rs. Transitstempel "JASSY".
V 22
2800.—
200.—
1864, 10 So. blau auf kpl. Faltbrief mit klarem K1 "CANDIA" nach Syros, dort nachfrankiert mit Griechenland 20 Lepta blau (re. angeschnitten), sign. Sorani, Enzo
V 22,
Diena sowie Dr. Ferchenbauer mit Farbbefund, attraktiver Levante-Beleg !
Gr. 20 a
Markenausgaben
4561 BF
5 So. rot im Dreierstreifen mit zwei blauen K1 "SAMSUN" auf kleinem Briefstück.
3 I a U
60.—
4562 BF
1867, 3 So. grün, 5 So. rot und 15 So. braun zus. auf Pracht-Briefstück mit zwei
zarten kpl. K1 "SCIO-CESME", alle tadellos vollzähnig, signiert mit Befund Dr. Fb.
2 I, 3 I, 5 I U
60.—
10 So. blau, 4 Werte auf Kab.-Kuvert, durch Öffnen Zähnungsmängel, von
"CONSTANTINOPEL" nach Paris.
4 (4)
4563 BF
180.—
109
Los-Nr.
4564 BF
4565 BF
Mi.-Nr.
Ausruf
1883, 25 So. graulila, feiner Druck, vollzähniges Prachtstück mit WZ und klarem
Teil-K1 "SALONICCO", sign. Ing. Müller, A. Matl mit Attest sowie Dr. Ferchenbauer
mit Fotoattest.
6 II
80.—
1864/67, 3 So. hellgrün in Mif mit 25 So. graulila auf deko: Briefstück mit klarem,
zentr. u: kpl. K1 "LLOYD AGENZIE SMIRNE", sign. mit Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
V 20, 6 I
4566 BF (M) 10 So. dunkelblau, feiner Druck, waager. Neuner- und waager. Zehnerblock
sowie zwei waager. Neunerstreifen und 1 Einzelwert zusammen mit 12 Stück
15 So. rotbraun, 25 So. grauviolett im waager. Paar und 50 So. braun im senkr.
Viererstreifen, alle im groben Druck als 810-Soldi-Massenfrankatur auf unterklebter Brief-Vorderseite von "VARNA" nach Konstantinopel, ex Sammlung Dr.
Jerger, neues Farbattest Dr. Ferchenbauer.
4567 BF
4568 BF
4569 BF
U
4 II (38), 5 I (12)
6 I , 7 I (4)
50.—
7800.—
1867, 50 So. braun, attraktives Luxus-Briefstück mit glasklarem, zentrisch aufgesetztem Fingerhutstpl. "ALEXANDRIEN", sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
7IA
U
80.—
1901, 20 Pa. auf 10 H. rosakarmin/schwarz mit Lackstreifen bedarfsverwendet
auf Luxus-Lithokarte aus Nazareth (Beförderungsspuren) mit klarem K2 "CAIFA
OESTERREICHISCHE POST" nach Pilsen, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
40
150.—
1901, 20 Pa. auf 10 H. rosakarmin/schwarz mit Lackstreifen auf Luxus-Ansichtskarte von "CONSTANTINOPEL" nach Warnsdorf/Böhmen, Levante-Rarität in Bedarfsverwendung, gepr. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
40
150.—
"BUKAREST RECOMMANDIRT", kpl. und klarer Ovalstpl. auf frischem PrachtBriefstück mit 10 So. blau und 15 So. braun (Müller 80 P.+), gepr. mit Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
V 22, V 23 U
50.—
"BURGAS", zentr., nahezu kpl. blauer K1 (Müller 100 P. +) auf farbfrischem Prachtstück 2 So. gelb, gepr. mit Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
V 14
80.—
"Agenzia/DEL LLOYD AUSTRIACO/SAJADA (Epiro)", extrem seltener violetter TeilKastenstempel auf 30 Pa. dunkelbraun auf sämisch, lt. beiliegendem Gutachten von Peter Holcombe sind "nur wenige Exemplare dieser Entwertung
bisher bekannt" – LP !
55
1896, GSK 20 Pa. auf 5 Kr. rot nach Halle mit klarem K2 "SALONICH II/OSETERREICHISCHE POST" = seltener Stempelfehler !
GA
120.—
"SERRES", K1 2x klar und selten in blau auf frischem Luxus-Briefstück mit zwei
Exemplaren 15 So. braun, sign. mit Fotobefund Dr. Ferchenbauer.
5 I (2)
U
70.—
"SERRES", 2x klarer und kpl. K1 auf taufrischem Luxus-Briefstück mit 5 So. rosa und
waager. Paar 15 So. braun, signiert mit Farbbefund Dr. Ferchenbauer.
V 21,
V 23 U
80.—
"SERRES", seltener, klarer und zentrisch sitzender K1 in blau (Müller 120 P.+)
auf frischem Luxus-Briefstück 5 So. rot und 10 So. blau, signiert mit Farbbefund
Dr. Ferchenbauer.
3 I, 4 I
U
70.—
"VIA VARNA", sehr seltener, klarer und kpl. L1 (Müller 200 P.+) auf frischem LuxusBriefstück 10 So. dunkelblau im waager. Prachtpaar, gepr. mit Farbbefund Dr.
Ferchenbauer.
4 I U
70.—
Ö. 32, 33 280.—
120.—
Abstempelungen
4570 BF
4571 BF
4572 BF
4573 BF
4574 BF
4575 BF
4576 BF
4577 BF
200.—
BOSNIEN UND HERZEGOWINA
4578 BF
4579 BF
4580
110
Vorläufer, 1865, "BANJA LUKA", kpl. Prachtbrief mit Poststempel "ALT GRADISKA"
mit 5 Kr. rosa und 10 Kr. blau, gepr. Dr. Ferchenbauer.
Osmanische Post, (1856), "SARAJEVO" (Bosna), Negativstempel auf dekorativem
Briefcouvert,gepr. Puschmann.
1906, Landschaften, sauber gestplt. Satz, kpl. 1 H.-5 K., in LZ 9 ¼ , Mi. € 220.--
29/44 C
30.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
Samstag, 18. Oktober 2008, ab 14.00 Uhr
SAMMLUNGEN-LOTS-POSTEN-NACHLÄSSE
Sammlungen, Posten und Sammellose sind nach bestem Wissen und Gewissen bearbeitet, die Katalogwerte sind
zum Teil von uns errechnet, zum Teil sind es Angaben der Einlieferer, welche von uns nicht in jedem Falle überprüft
werden konnten. Diese Objekte werden ”wie besehen” versteigert. Reklamationen jeder Art, insbesondere
Mängelrügen sind bei diesen Losen ausgeschlossen. Auch können wir diese Lose nicht zur Ansicht versenden und
empfehlen - falls Sie nicht persönlich kommen können - diese durch Dritte in unseren Geschäftsräumen
besichtigen zu lassen.
Abkürzungen bei Sammellosen:
(A) Album
(B) Buch
(H) Hülle/Großlos
(K) Koffer/Kiste
(M) Mappe
(S) Schachtel/Karton
(T) Tüte/Kuvert
(Ka) Kassette
MÜNZEN, MEDAILLEN, BANKNOTEN
5000 (T)
Goldmünzen, 5 Stück 1 Unze Krügerrand aus 1974/78 sowie etwas weiteres Gold.
5001 (S)
Bund-Kursmünzen, umfangreicher Bestand, teils kpl. Serien, dabei 16 Hartplastikboxen 1981/84, ferner einige Silbermünzen/Medaillen und sonstige
Münzen, Nennwert über € 1.700.--
700.—
5002 (S)
Vatikan 2004/08, Kursmünzensätze, jeweils 1x Stempelglanz, incl. "SEDE VACANTE"
und je 1x Polierte Platte, Mi. über € 4.500.-- ++
450.—
5003 (S)
Bund, Sammlung Kurs- und Gedenkmünzen, Nominalwert über DM 900.--
400.—
5004 (S)
Bund, über 80 Stück DM 10.-- Gedenkmünzen und 40 Stück DM 5.-- Gedenkmünzen.
400.—
5005 (S)
Silbermünzen/Medaillen, über 40 Stück, viel Ägypten und USA Silberdollar, Gewicht
über 800 Gramm.
200.—
Olympiade 1980, Sowjetische Silbermünzen, 28 Stück, Silbergewicht ca. 800 gr.,
in dazugehöriger Kassette.
180.—
Silbermünzen, viel USA ½ Dollar aus den 60er-Jahren, aber auch anderes, ferner
einige Kursmünzen und sonstiges aus aller Welt.
180.—
5008 (S)
Münzen/Medaillen, Posten aus aller Welt, dabei etwas Silber/Gold, Kursmünzen,
Anstecknadeln, einige Orden etc.
150.—
5009 (A)
Numisblätter 1997/2000, insgesamt 16 Blätter mit je gestplt. Kleinbogen sowie
10 DM Gedenk-Silbermünze, dabei 2x Melanchthon, sauber im Ringbinder, Mi.
über € 1.200.--
150.—
Deutschland 1862/1913, 11 meist Silbermünzen, dabei bessere, u.a. Vereinsthaler
Frankfurt sowie Baden, Bayern, Württemberg, in deko. Holzschachtel.
120.—
Sowjetunion, jeweils 14 Stück 5 R und 10 R Silber-Gedenkmünzen zu den Olympischen
Spielen 1980, Gewicht ca. 450 Gramm.
100.—
Fußball WM 1982, Silbermünzen aus aller Welt, 16 Stück, in passender Kassette,
Gewicht über 300 Gramm.
100.—
5013 (S)
Münzen/Medaillen aus aller Welt, viel Sportmotive, dabei diverse Silbermünzen
und sonstige, Gesamt über 50 Stück.
80.—
5014 (S)
Alle Welt, Kursmünzen von alt bis neu, ferner etwas Silbermünzen und wenig Gold.
80.—
5015 (T)
Notgeld, über 300 Stück aus verschiedensten Orten Österreichs, dabei sehr
dekorative Stücke.
50.—
5006 (S)
5007 (S)
5010 (S)
5011 (S)
5012 (S)
2000.—
ALTDEUTSCHE STAATEN
BADEN
5016 (S)
5017 (T)
Baden 1851/1868, über 1.000 Werte feinst in 6 alten Zumstein-Kladden, dabei
viele Kabinett- und Luxusstücke, seltene Stempel, seit über 50 Jahren im unberührten Nachlaß lagernd, einmalige Fundgrube und Gelegenheit !
/U
3800.—
Baden, Lot von 22 Stück in unterschiedl. Erhaltung, Mi. ca. € 2.000.--
/U
120.—
111
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
BAYERN
5018 (A)
5019 (M)
5020 (S)
5021 (A)
5022 (A)
5023 (A)
5024 (M)
5025 (M)
5026 (M)
5027 (A)
5028 (S)
5029 (M)
5030 (M)
5031 (M)
5032 (M)
112
Bayern ab 1849, über 1.500 Werte und ca. 36 Briefe feinst in drei alten Alben mit
enorm vielen Kabinett- und Luxusstücken, seltenen Abstempelungen, Farbnuancen
und raren Besonderheiten, günstigst auf Nettobasis kalkuliert !
*/ /U/
15000.—
/U/
5000.—
/U
2800.—
Bayern 1849/61, Spezialsammlung erste Ausgaben feinst aufgezogen auf Albumblättern, alle Werte geprüft, beginnend mit Schwarzem Einser bis zur 18 Kr. gelborange, dabei viele Besonderheiten wie Blauer Mühlradstempel auf 6 Kr., OPA
"MÜNCHEN" auf 5a, Mischfrankatur 2. und 3. Ausgabe (Mi. 1/7)
Bayern ab 1849, über 600 Werte in 3 roten Zumstein-Kladden, dabei viele seltene
Stempel und Besonderheiten, enorm reichhaltig an Kabinett- und Luxusstücken,
Speziallos !
Bayern ca. 1820/2000, gigantische Heimatsammlung "Post vom Starnberger
See" mit einer beeindruckenden Fülle von über 800 Belegen, von Vorphila bis
Freistempler, mit über 100 gesuchten Litho-Postkarten, ausstellungsmäßig aufgezogen auf selbstgestalteten Blättern in insgesamt 8 Ordnern u. 1 Steckbuch.
/U/
2200.—
Bayern 1630/1875, Vorphila- und Dienstbriefe, ca. 65 Stück, inkl. einigen Postscheinen, mit vielen besseren, u.a. L1 "DE SPIRE", "SPEIER", "HOMBURG" in rot,
"BAYREUTH" in Fraktur, Frz. Armeepost "4 E DON ARMEE DU RHIN", "No. 77 ARM.
DALLEMAGNE" Departmentstempel etc. etc., ferner ca. 40 gestplt. Werte aus
der Kreuzerzeit, sauber in 3 Alben, interessante Sammlung !
/U/
1800.—
Bayern - Geschlossene Mühlradstempel, Sammlung mit ca. 400 verschiedenen
Abschlägen, alle auf 3 Kr. blau, viele schöne Kab.-Stücke, dabei Randstücke,
bessere Stempel, u.a. 1, 66, 76, 166, 282, 367, 444 etc. etc., sauber im Ringbinder.
/U
Bayern 1870 - 3 Kr. rosa Wappen gezähnt, gestplt. Spezialsammlung feinst auf
Albumblättern mit 16 Briefen (u.a. zwei Bischofsbriefe, 2 Buntfrankaturen, KGE-Stpl.,
AH-Stpl. Tirschenreuth, div. seltene Einkreis- und Zierstempel), dann Sechserblock
und 30 Kab.-Stücke/Briefstücke (dabei roter Stpl. VELDEN gepr., 4 Aushilfsstempel,
Oberbriefträgerstpl. "OB 1"=UNIKAT, K1 "RODALBEN" und ausgefallene Farben (Mi. 23)
1600.—
/U/
1500.—
Bayern 1849/1920, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und Qualität, mit div.
besseren Werten, u.a. Schwarzer Einser auf Vordruckblättern, Mi. nach Angabe
über € 10.000.-- ++
*/**/
1500.—
Bayern 1850/1861, kl. Spezialsammlung nur Bahnpost-Segmentstempel (Mi. 2-7)
mit u.a. 9 Kr. grün (8), 12 Kr. (2), 18 Kr. sowie spezialisiert mit verschied. Zugstrecken,
Zugnummern (auch kopfstehend) und Stationsstempeln, insges. 30 Kab.-Stücke/Briefstücke und 6 Kab.-Briefe, dabei Buntfrankatur, feinst auf Albumblättern.
/U/
1400.—
Bayern 1794/1920, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung mit vielen guten Ausgaben,
u.a. Schwarzer Einser, 12+18 Kr.-Werten, u.a. 26 x, F I etc. etc., einiges geprüft, ferner
ca. 60 Briefe/Belege, mit 3 Stück Vorphila, F I und weiteren, sauber im Vordruckalbum,
Mi. über € 11.500.-- ++
(*)/*/**/ /
1200.—
Bayern 1849/1920, mehrere Teilsammlungen auf Vordruck bzw. in Steckalben,
teils postfr./ungebr., teils gestplt., u.a. Kreuzer-Ausgaben sehr gut besetzt inkl.
Schwarzem Einser ungebr., 1/18 Kr. enge und weite Raute, teils gepr. mit Befund,
Zusammendrucke Luitpold bzw. Ludwig III. etc. etc., Mi. über € 15.000.-- ++
**/*/ /U
1200.—
Bayern 1862/75, Bahnpost-Spezialsammlung mit div. 12 und 18 Kr., Mischfrankatur
Ganzsache mit Freimarke, BP-Stpl. auf 9 Kr.-Brief, Segmentstpl. auf Luxus-Dienstbrief
ohne Marke, verschied. Zug- und Kursnummern des Postwagens u.a., insgesamt
18 Kab.-Stücke und 6 Kab.-Briefe feinst auf Albumblättern. (Mi. 9/23)
/U/
1200.—
Bayern 1780/1848, 55 verschied. Luxus-/Kab.-Briefe "M-Z", mit u.a. "v. NÖRDLINGEN",
von Rothenburg adT (Feuser 750.--), 2 Bischofsbriefe, 10 rote, 2 blaue und 2 grüne
Stempel.
1000.—
Bayern 1850 - 3 Kr. blau, Spezialsammlung mit Luxus-Dreierstreifen, 3 Kab.-Paaren,
2x mit selt. Ortsstempeln, Fingerhutstpl. "PEGNITZ", Briefträgerstpl., 2 Bogenecken
und viele seltene Farbnuancen und weitere Besonderheiten, insgesamt 53 Kab.Stücke und 7 Briefe (u.a. zwei Buntfrankaturen).
/
950.—
/U/
950.—
Bayern 1867 - 3 Kr. rosa Wappen, gestplt. Spezialsammlung feinst auf Albumblättern
mit div. Besonderheiten wie Viererstreifen (gepr.), roter Stempel (gepr.), 9 Kab.-Briefe
(u.a. Fingerhutstpl. "TUTZING", 2 Bischofsbriefe, hs. Entwertung, Aushilfsstpl. mit hs. Datum)
und roter Bahnpoststempel, gepr. (Mi. 15)
Los-Nr.
5033 (M)
5034 (A)
5035 (A)
5036 (A)
5037 (A)
5038 (A)
5039 (M)
5040 (A)
5041 (M)
5042 (M)
5043 (A)
5044 (A)
5045 (M)
5046 (A)
5047 (A)
5048 (T)
5049 (M)
Mi.-Nr.
Bayern 1780/1848, 52 verschied. Luxus-/Kab.-Briefe "A-L", dabei u.a. DE COUSSEL,
Kastenstpl. "EBERN", 13 rote, 2 blaue, 2 grüne Stempel.
Bayern 1850/1920, meist gestplt. Prachtsammlung mit über 470 Werten, dabei
150 Kreuzer-Werte, spezialisiert nach Platten, Typen, Farben etc., sauber aufbereitet und beschriftet, ferner einige Belege im Steckbuch, nach Angabe über
Mi. € 7.000.-- und Stempelbewertung nach Sem über € 3.000.-WEISSENBURG 1793/1905, Heimatsammlung mit ca. 60 Briefen/Postscheinen und
sonstigen Belegen, dabei Vorphila-, Dienst- und Markenbriefe, mit verschiedensten
Stempeln, u.a. Fingerhut, HKS mit seitenverkehrtem "S" etc. etc., sowie teils interess.
frankierte Briefe, alles sehr sauber mit meist detaillierten Beschreibungen auf Blankoblättern, lohnendes Objekt !
Ausruf
850.—
/*/**/
800.—
800.—
Bayern 1849/1920, gestplt. Pracht-Sammlung mit Kab.-Stücken, dabei 2 I, 4 I, 6, 7,
12, 13, 18, 19, 34, 35 usw., feinst im Lindner-SF-Album.
580.—
Bayern 1813/1920, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und Qualität mit gutem,
teils geprüftem Klassik-Teil, u.a. Schwarzer Einser ungebr./Befund Brettl BPP sowie
46 Belegen ab Vorphila in 2 SAFE-Bindern sowie 1 Steckbuch, Mi. über € 4.500.-WEISSENBURG, umfangreiche Heimatsammlung mit über 200 Briefen/Belegen, davon
160 Stück Bayern, u.a. Vorphila, Dienstbriefe, Zustellurkunden, auch einige frankierte
Belege, ferner etwas Dt. Reich, Alliierte Besetzung.
Bayern 1850/75, kl. Spezialsammlung "Bayern-Stempel auf fremden Marken" und
"Fremde Stempel auf Bayern-Marken", 3 Kab.-Stücke und 1 Kab.-Brief, z.T. geprüft,
sehr interess. Zusammenstellung.
Bayern, 9 Belege ab Vorphila, 11 Einzelwerte und 1 Viererblock, dabei bessere,
u.a. 12 und 18 Kreuzer-Werte mit 13 b und 26 X, bessere Stempel etc.
*/**/ /
550.—
450.—
/U/
500.—
*/ /
350.—
Bayern 1850 - 3 Kr. blau, kl. Spezialsammlung der Platten 1-5, jeweils mit vielen, teils
extrem seltenen Farbnuancen, 36 Kab.-Stücke, (Mi. 2 I/II)
300.—
Bayern 1838/69, 12 Briefe, überwiegend aus der Korrespondenz "Lang seel. Erben",
sauber aufgezogen mit übersetztem lateinischem Inhalt, frankiert mit Quadratausgaben 3 und 6 Kr., 2 Briefe je mit Postablage-Stpl. sowie Ex-offo-Brief 1851 mit rotem
L1 "BAD Oe".
280.—
**/*/ /U/
280.—
Bayern, 75 Vorphila- und Dienstbriefe, meist Bayreuth, aber auch andere Orte,
dabei farbige Stempel, Fingerhut-, Schreibschrift-Stempel etc. etc., sauber im
Album.
280.—
Bayern 1862 - 3 Kr. karmin, kl. Spezialsammlung feinst auf Albumblättern mit vielen
Besonderheiten wie 2/3 Marke auf Briefstück, Kartonpapier, dünnes Papier, viele
extreme Farben, 37 Kab.-Stücke und 2 Briefe mit Buntfrankaturen (Mi. 9)
/
250.—
Bayern, 13 Vorphila- und Dienstbriefe, dabei bessere, u.a. blaue und rote Stempel,
Fingerhutstempel, "DE COUSSEL", "V: NEUSTADT" etc. etc.
250.—
Bayern, ca. 40 Belege ab Vorphila bis ca. 1923, dabei Posteinlieferungsschein,
roter Fingerhutstempel, einige gestplt. lose Marken, Ganzsachen etc. etc.
/
200.—
Bayern 1850/62, 11 Briefe und 3 Vorderseiten der 1. und 2. Ausgabe, dabei
Dreierstreifen 1 Kr. rosa, 9 Kr. grün mit blauer Tintenentwertung, Chargébrief
und 6 Kr. blau, 3 Stück auf Vds. gepr., etwas unterschiedlich (Mi. 2 II/5, 8, 10/12).
200.—
Bayern 1849/1920, kleine, gehaltvolle Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und
Qualität mit z.B. über 140 Quadratausgaben, vieles geprüft Brettl, Stegmüller u.a.,
dabei auch einige Belege, reiner Markenwert über Mi. € 2.000.--
Bayern 1850 - 3 Kr. blau, kleine Spezialsammlung der Platten 2-5 mit div. seltenen
Farbnuancen, 25 Kab.-Stücke (Mi. 2 II).
200.—
5050 (M)
Bayern 1818/47, 9 Regimentsbriefe feinst auf Albumseiten.
175.—
5051 (T)
Bayern "BURGAU", 12 Pracht- und Kabinettbelege aus 1811/68, dabei auch rote L1,
HKS und Fingerhutstempel.
150.—
Bayern 1867/68, 6 Briefe Wappen, dabei 1 Kr. dkl.grün, Chargébrief 3 Kr., 9 Kr.
und 7 Kr., meist Kabinett (Mi. 14 b, 15 (3), 17, 21).
140.—
Bayern, 24 Vorphila- und Dienstbriefe, nur saubere klare Abstempelungen, viel
aus der Pfalz, u.a. Albersweiler, Kaiserslautern, Anweiler, Zweibrücken etc., L1
"ALLERSBERG", "DASSWANG", "HOLFELD R5" etc. etc., n.A. Feuser € 1.200.--
140.—
5052 (T)
5053 (M)
113
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
5054 (S)
Bayern, ungebr. Sammlung und div. Dubletten im E.-Buch und Steckkarten.
5055 (A)
Bayern, Posten mit 32 Kreuzer-Briefen.
120.—
5056 (T)
Bayern, Lot mit 20 verschiedenen Privat-Ganzsachen.
120.—
5057 (S)
Bayern, über 400 Briefe/Vorderseiten und Postkarten aus den Jahren ca. 1880/1920
mit etwas Dt. Reich sowie Tüten- und Bündelposten aus dem gleichen Zeitraum.
//()
120.—
90.—
5058 (T)
Bayern 1890/1920, 13 Briefe Pfennig-Ausgabe, dabei E.-Brief, Paketkarte 5 Mk.
Freistaat, Porto u.a., interessantes Lot.
*/**/
140.—
5059 (T)
Bayern, Lot mit 13 Quadratausgaben, alle mit Bahnpost-HKS, B.P. 406.
5060 (S)
Bayern 1900/10, ca. 300 Briefe, meist Trauerbriefe, fast ausschließlich Einzelfrankaturen 10 Pf. rot, aber auch einige AK und 3 Telegramme.
60.—
Bayern – Pfälzer Brückenstempel auf 8 Belegen.
40.—
5061 (T)
U/
90.—
HAMBURG
5062 (M)
5063 (T)
Hamburg 1859/67, Sammlung von 22 Stück auf Albumblättern, teils geprüft,
aus Mi. 1/22, Mi. € 1.150.-Hamburg und Hannover, Lot von 22 Stück in unterschiedl. Erhaltung, Mi. € 1.450.--
*/
100.—
*/ /U
90.—
/U
500.—
PREUSSEN
5064 (T)
5065 (M)
Preussen, feine Prachtsammlung aus Nr. 1-26, dabei viele Luxusstücke, auf alten
Albumblättern.
Preussen 1850/67, saubere Sammlung von 52 Stück auf Albumblättern, Hauptnummern komplett, aus Mi. 1/26, Mi. € 2.258.--
200.—
SACHSEN
5066 (M)
Sachsen-Nummernstempel, kl. Sammlung mit 68 meist verschiedenen Stempeln
aus 1-196, viele schöne saubere Abschläge, ferner einige Ortsstempel auf NDP.
/U
150.—
5067 (T)
Sachsen 1855, Lot aus Nr. 8/11 mit fragl. Gummi, Mi. für (*) € 375.--
(*)
80.—
SCHLESWIG-HOLSTEIN
5068 (M)
Schleswig-Holstein 1864/67, kleine Sammlung aus Mi. 5/24 mit 24 Stück auf
Albumblättern, Mi. € 685.--
*/
90.—
WÜRTTEMBERG
5069 (S)
Württemberg ab 1851, über 750 Werte in 5 alten Zumstein-Kladden, dabei viele
Besonderheiten, seltene Stempel, Farbnuancen, enorm reichhaltig mit großer
Anzahl an Kabinett- und Luxusstücken, sehr empfehlenswert mit viel Substanz !
/U
5800.—
5070 (M)
Württemberg 1851/1919, gestplt. Prachtsammlung mit div. besseren Werten auf
Vordruckblättern, Mi. über € 7.000.-- ++
5071 (M)
Württemberg 1851/67, 12 Kab.-Briefe feinst auf Albumblättern, bis auf 3 billige
Briefe geprüft Pfenninger, 3x 12 Kr.-Frankaturen und Mischfrankatur, günstig !
250.—
Württemberg 1875/1900, postfrisches Lot in 6er-Blocks, Mi. € 270.--
**
50.—
*/ /U
300.—
Baden und Württemberg, gestplt. Sammlung mit einigen Belegen sowie ungebr./postfr.
Pfennigwerten, mit vielen guten Ausgaben, u.a. Baden 18 und 30 Kr. mit Befund bzw.
Attest, Württemberg alle 18 Kr.-Werte, 70 Kr. mit Befund etc. etc., viele geprüfte Werte
sauber im Vordruckalbum, Mi. über € 25.000.-- ++
//*/**
2000.—
5072 (T)
700.—
NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK
5073 (A)
Norddeutscher Postbezirk ab Nr. 1, ca. 1.500 Werte in unterschiedl. Erhaltung, dabei
viele Pracht- bis Luxusstücke, interess. Abstempelungen etc., Fundgrube !
ALTDEUTSCHLAND ALLGEMEIN
5074 (A)
114
Los-Nr.
5075 (A)
5076 (A)
5077 (M)
5078 (A)
5079 (M)
5080 (S)
5081 (A)
5082 (T)
5083 (T)
5084 (T)
Mi.-Nr.
Altdeutschland, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und Qualität mit vielen guten
bis seltenen Werten, teils Pracht- bis Kabinettstücke, alle Staaten reichlich vertreten
bzw. teils überkomplett, vieles bestimmt bzw. geprüft mit Befund Dr. Ferchenbauer,
hoher Katalogwert !
Altdeutschland, Bergedorf – Thurn&Taxis, gestplt. Sammlung mit einigen ungebr.
sowie einigen Belegen, dabei div. bessere Werte, vieles geprüft, teils bessere Farben
etc., sauber im Vordruckalbum, Mi. über € 15.000.-- ++
Altdeutschland, gestplt. Sammlung mit wenigen ungebr. Werten, dabei Baden,
Preussen, Sachsen, Thurn&Taxis und NDP, auf Vordruckblättern, Mi. nach Angabe
über € 7.000.-- ++
Altdeutschland, Sammlung auf SAFE- bzw. KABE-Vordruck, überwiegend Bayern,
Thurn&Taxis und Württemberg mit etlichen guten Werten (u.a. 80 Bayern-Quadrate
mit 4 I), unterschiedliche Erhaltung und Qualität, Mi. über € 5.000.-Altdeutschland, Sammlung Baden bis Württemberg in unterschiedl. Erhaltung
und Qualität, mit einigen besseren Werten, auf Vordruckblättern, Mi. über € 6.000.--
Ausruf
**/*/ /U
1200.—
*/ /
1200.—
*/
500.—
**/*/ /U
380.—
(*)/*/
350.—
Altdeutschland und Deutsches Reich, gehaltvoller Posten auf Steckkarten, in Alben
und auf Vordruck in unterschiedlicher Erhaltung und Qualität, dabei auch etliche
gute Werte wie Ostropa-Block gestplt., Altdt. Staaten reichhaltig, MH 44, 47, Besetzungsausgaben I. WK sowie einige interess. Briefe.
**/*/ /U/
250.—
Altdeutschland, gehaltvolle Sammlung, überwiegend Württemberg mit vielen
guten Werten sowie Baden, Bayern, Hannover u.a., in 2 Alben u. auf Steckkarten.
**/*/ /U
220.—
150.—
(*)/ /U
200.—
150.—
Deutsches Reich 1872/1945, sehr umfangreiche Nachlaß-Sammlung in 3 Bänden,
weitgehend kpl., vielfach postfrisch sowie ungebr. und gestplt. mit Belegen (u.a.
Zeppelin), etwas spezialisiert nach Farben, Abarten etc., viele Spitzenwerte, teils
geprüft Infla, ungeprüft unberechnet, dabei Mi. 8/10 U, 11 , 27 , 30 , 35 b/c ,
46 ba , 66 IV , IV , 118 a/b , 125 III, 134 IU **, 136/37 IU **, 344/50 **/*, 346y,
378/84 (2), 398/401 ** und , 423/24 ** und , 482/95 **/*, 496/98 je ** und ,
499/507 , 556/64 (2), 695/97 (2) **/, Bl. 1, Bl. 2 mit postfr. Herzstück, geprüft
Schlegel BPP, Bl. 3 etc. etc., Mi. ca. € 28-30.000.-**/*/ /
4800.—
Deutsches Reich 1872/1945, hochspezialisierte Sammlung in drei Steckalben,
Spitzenwerte und Besonderheiten wie Abarten, Farben, WZ etc. durchwegs
geprüft/signiert, dabei gesuchte Infla-Werte, gute postfrische Serien 20er- bis
40er-Jahre etc. etc., Mi. über € 43.000.-- ++
3800.—
Altdeutschland und Deutsches Reich, 10 meist Prachtbriefe mit interessanten
Frankaturen, teils gepr. mit Attest.
Altdeutschland, kl. Lot mit fast nur gestplt. Marken, dabei bessere, u.a. Baden 21a,
Bayern 28 X, Lübeck 4, Oldenburg 18b, T&T 18, 35, alle kl. Mängel, meist geprüft
bzw. Befund/Kurzbefund, Mi. ca. € 4.000.-Baden bis DR, 30 unterschiedliche Prachtbelege.
DEUTSCHES REICH
5085 (A)
5086 (A)
5087 (A)
5088 (A)
5089 (A)
5090 (A)
Deutsches Reich 1872/1945, fast kpl., gestplt. Prachtsammlung mit vielen guten
Ausgaben, u.a. gute Brustschilde, Ostropa-Block, Zeppeline etc. etc., div. Werte
geprüft, 4 M. Polarfahrt mit Attest Schlegel BPP, ferner über 20 Briefe/Belege, ausstellungsmäßig auf Blankoblättern, Mi. n.A. ca. 36.000.-- ++
Deutsches Reich 1872/1932, schöne Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und
Qualität, sauber im Vordruckbinder mit etlichen guten, teils geprüften Werten, wie
Zeppeline, Block 1 etc., zusätzlich Danzig, Memel, Allenstein u.a., Mi. nach Angabe
über € 15.000.--
**/*/
/
3500.—
**/*/
2500.—
Deutsches Reich 1872/1945, umfangreiche Sammlung in unterschiedlicher Erhaltung
und Qualität, mit vielen guten Ausgaben, u.a. Brustschilden, allen Blocks, Zeppelinen
etc. etc., ferner Böhmen&Mähren, Generalgouvernement, Bes. II. Weltkrieg, Feldpost
und Abstimmungsgebiete, sauber im Vordruckalbum, Mi. über € 18.000.-- ++
(*)/*/**/
2200.—
Deutsches Reich 1872/1945, fast kpl., gestplt. Prachtsammlung mit vielen guten
Ausgaben, u.a. gute Brustschilde, Ostropa-Block, Zeppeline etc., ferner Böhmen
und Mähren, Generalgouvernement, je kpl. gestplt. sowie sonstige besetzte Gebiete, Mi. über € 19.000.-- ++
2200.—
/**/*
115
Los-Nr.
5091 (S)
5092 (A)
5093 (A)
5094 (A)
5095 (A)
Mi.-Nr.
DR/Zusammendrucke und Markenheftchen, saubere Spezialsammlung mit vielen
Spitzenwerten wie u.a. MH 9, 14, 18 etc. etc. in 1 Vordruckbinder und 3 Steckalben,
Mi. über € 17.000.-Deutsches Reich 1872/1945, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und Qualität,
mit vielen besseren Ausgaben, u.a. Brustschilde, Inflation, Wagner, Trachten,
Zeppeline, Bl. 2/3 etc. etc., im Vordruckalbum, Mi. über € 15.000.--
Ausruf
**/*/
1500.—
(*)/*/**/
1200.—
**/*/
1200.—
Deutsches Reich 1933/45, Sammlung in unterschiedlicher Erhaltung mit vielen
guten Ausgaben und Blocks, wie Nothilfe- und Ostropa-Block, Chicagofahrt,
Stände und Trachten etc. etc., zusätzlich reichlich Besetzung II. WK, Mi. nach
Angabe über € 8.400.-Deutsches Reich 1933/45, saubere Sammlung im Vordruckbinder mit vielen guten
Werten, dabei u.a. OSTROPA-Block auf R.-Brief, zusätzlich Dienst sowie guter Teil
Besetzte Gebiete im II.WK, Mi. n.A. über € 6.500.--
/
1200.—
Deutsches Reich 1919/45, ungebr./postfr. Sammlung mit vielen guten Werten,
z.B. Trachten, Berufsstände, Wagner-Werte etc. etc., ferner Besetzung II. Weltkrieg,
sauber im Vordruckalbum, Mi. über € 9.000.-- ++
*/**
900.—
5096 (A)
Deutsches Reich 1933/45, ungebr./postfrische Sammlung mit div. besseren Werten,
u.a. OSTROPA-Block etc. etc., sauber im Vordruckbinder.
**/*/(*)/
850.—
5097 (S)
Deutsches Reich, umfangreicher und werthaltiger Bestand in unterschiedlicher
Erhaltung, teils spezialisiert, teils mehrfach, dabei gute Werte wie Nothilfe-Block
ungebr., Chicagofahrt gestplt., Flugpost 1926 ** etc. etc., vieles geprüft Schlegel
BPP, des weiteren Abstimmungsgebiete, Besetzung I./II. WK, Infla, Dienstmarken
sowie gute Sammlung Danzig.
**/*/(*)/
850.—
5098 (S)
5099 (S)
5100 (S)
5101 (S)
5102 (A)
Deutsches Reich 1920/44, über 240 teils Luxusbelege, überwiegend gesuchte
und seltene Sonder-Postkarten zu Flugtagen, Briefmarken-Ausstellungen, PhilatelistenTagen, Werbeschauen und sonstigen Veranstaltungen, dabei auch einige ZeppelinBelege sowie Blocks.
Deutsches Reich 1933/45, Dublettenbestand in unterschiedl. Erhaltung und Qualität,
mit div. besseren Ausgaben, dabei u.a. IPOSTA-Block, Mi. über € 5.000.-- ++
Deutsches Reich ca. 1933/43, über 480 meist Sonder-Postkarten mit unterschiedl.
Motiven u. Sonderstempeln, dabei auch gesuchte und seltene Propagandakarten.
DR 1872/1945, lückenhafte Sammlung mit einigen guten Werten in 2 Vordruckalben, unterschiedl. Erhaltung und Qualität, zusätzl. dickes Dublettenalbum mit
etwas klassischen Bayern sowie Briefalbum mit dutzenden Belegen, dabei etliche
gesuchte Propaganda-Karten, hoher Michel, Fundgrube !
*/**/
580.—
500.—
450.—
**/*/(*)/ /
380.—
DR 1924/35, kl. Sammlung postfrisch/ungebr. und gestplt. mit div. guten Werten wie
Chicagofahrt 1.-- im E.-Buch, Mi. n.A. € 3.500.--
*/**/
350.—
5103 (A)
DR 1933/45, gestplt. Sammlung mit meist kpl. Ausgaben (u.a. Nürburgring, Braunes
Band I, SA/SS, gute Dienstmarken) und Blocks (Bl. 5/11) im gr. E.-Buch, Mi. n.A. € 3.100.--
5104 (A)
DR 1933/45, postfrischer Bestand mit vielen bess. Ausgaben (u.a. Braunes Band,
Nürburgring, Bl. 4/7, 10) im dicken E.-Buch, Mi. n.A. € 3.600.--
**
350.—
Deutsches Reich, Briefe- und Ganzsachenposten, ca. 250 Stück, dabei bessere,
u.a. Zeppelinbriefe, Propagandakarten, Sonderstempel etc. etc.
280.—
5105 (S)
5106 (A)
5107 (S)
DR 1933/45, jeweils ungebr. und gestplt. Sammlung, mit einigen besseren Werten,
im Vordruckalbum, Mi. über € 2.800.-- ++
Deutsches Reich 1872/75, Lot von 56 Stück Brustschild-Marken in teils unterschiedl.
Erhaltung, Mi. € 3.115.--
5109 (T)
DR/Flugpost, 7 Belege und 3 Einzelwerte, dabei Halbamtliche Flugmarken 13 d
auf Karte, 4a Karte, Flugpost Rhein/Main, Prinz Heinrich Flug 1914 etc. etc.
116
*/
Dt. Reich 1889/1945, Bündelware, meist Hindenburg aber auch Germania und etwas
Krone/Adler, Korbdeckel und sonstige, über 500 Bündel zu 100 Werten, Fundgrube !
5108 (T)
5110 (A)
350.—
Deutsches Reich 1933/45, gestplt. Sammlung mit einigen ungebr./postfr. Werten,
inkl. Bes. Gebiete, Feldpost sowie etwas Danzig, Memel und Saargebiet, im Vordruckalbum.
250.—
250.—
*/ /U
240.—
180.—
*/**/
180.—
Los-Nr.
5111 (A)
5112 (A)
5113 (S)
5114 (A)
5115 (A)
Mi.-Nr.
Ausruf
Dt. Reich 1933/45, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und Qualität, dabei bessere
Ausgaben, u.a. Wagner, ferner etwas Bes. II. WK und einiges All. Besetzung, im alten
Vordruckalbum, Mi. über € 3.300.--
**/*/
180.—
DR 1872/1945, kl. Sammlung in unterschiedl., meist postfr. Erhaltung, ohne Spitzen,
jedoch mit auch guten Werten, im Vordruck-Binder, Mi. über € 1.500.--
**/*/
180.—
DR 1887/1944, über 250 Briefe, Ganzsachen und Postkarten, alles mit Abstempelungen
aus Schlesien, viel STRIEGAU, aber auch anderes.
150.—
Deutsches Reich 1936/44, Posten mit 98 Bedarfs- bzw. Sammlerbriefen, teils mit interess.
Frankaturen, sauber im Briefalbum.
140.—
Deutsches Reich 1872/1945, meist gestplt. Sammlung in unterschiedl. Qualität
und teils lückenhaft, aber auch etliche gute Werte (Infla/teils geprüft) im alten
Vordruck-Binder, zusätzlich etwas Altdeutsche Staaten.
*/
120.—
5116 (T)
Deutsches Reich 1936/44, Lot mit 35 Werten sowie 3 Blocks in überwiegend
postfrischer Erhaltung, auf Steckkarte, Mi. n.A. über € 1.000.--
**/*
100.—
5117 (T)
Deutsches Reich, Lot mit 45 Brustschild-Belegen.
100.—
5118 (S)
DR 1900/45, über 330 Briefe, Postkarten.
90.—
5119 (T)
Dt. Reich 1890/1935, kl. Sammlung postfrisch/gestplt. mit einigen Besonderheiten, Mi. n.A. € 1.700.--
**/
90.—
5120 (A)
Deutsches Reich 1872/1945, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und Qualität,
dabei einige bessere Ausgaben, in 2 Vordruckalben, Mi. über € 2.000.-- ++
(*)/*/**/
80.—
5121 (A)
DR 1922/25, sehr umfangreicher, meist gestplt. Bestand, Schwerpunkt InflaAusgaben mit teils dutzenden bis hunderten Werten in 2 dicken Steckalben,
dabei zahlreiche PK u. Briefe/Vorderseiten, Fundgrube für den Spezialisten !
/*/(*)/
80.—
5122 (A)
5123 (A)
5124 (S)
Deutsches Reich 1938/44, Posten mit 80 Briefen/Ganzsachen, dabei etwas Sudetenland, Böhmen&Mähren, Generalgouvernement u.a., im Briefalbum.
80.—
Deutsches Reich 1934/44, Briefalbum mit über 90 teils ungebr., teils gestplt./
gelaufenen Ganzsachen, dabei auch seltene und gesuchte Ausgaben.
80.—
Deutsches Reich, Bogen- und Bogenteile von Freimarken ab 20er-Jahre inkl.
Infla, überwiegend postfrisch/ungebr. (teils anhaftend) sowie Bayer. Dienstmarken
mit Aufdruck ("Abschiedsausgabe"), hunderte gestplt. Werte, teils in Einheiten, auf
losen Blättern, in enormer Vielfalt !
**/*/
80.—
5125 (T)
DR 1919/32, Karten-Brieflot mit 32 Stück, dabei viel Inflation.
50.—
5126 (S)
DR 1876/1920, über 200 Ganzsachen, alle gebraucht.
50.—
5127 (T)
DR 1933/45, Ganzsachen-Posten gebraucht/ungebraucht, über 100 Stück.
50.—
5128 (A)
Deutsches Reich 1938/44, 95 Belege mit unterschiedl., meist Sonder-Stempeln,
teils gelaufen, teils blanko, dabei auch einige bessere Postkarten bzw. Stempel,
sauber im Briefalbum.
45.—
Deutsches Reich 1919/44, 88 meist ungebrauchte Ganzsachen/Postkarten, dabei
Serie "Lernt Deutschland kennen", Hindenburg bzw. Hitler, etwas Böhmen&Mähren
u.a., im Briefalbum.
45.—
*/**
250.—
100.—
2800.—
5129 (A)
DEUTSCHES REICH-INFLATION
5130 (S)
5131 (S)
DR/Inflation, riesiger postfr. Bestand mit über 1.000 Viererblocks, viele Randstücke,
Paare, Abarten etc. etc., in 13 Alben und auf Steckkarten, evtl. Fundgrube !
DR/Inflation 1920/23, Briefe, Ganzsachen, Postkarten, über 200 Stück, teils mit
interess. Frankaturen.
DEUTSCHE AUSLANDSPOSTÄMTER UND KOLONIEN
5132 (A)
5133 (A)
Deutsche Post in der Türkei, hochinteressanter Posten von ca. 50 seltenen, meist
Luxus-Briefen und –Karten, dabei Vorläufer, Reko.-Briefe, Paketkarte, Lochungen,
Destinationen etc. etc., 3 Belege mit Fotoattesten Steuer bzw. Dr. Hollmann.
Deutsche Kolonien und Auslandspostämter, saubere Sammlung im Steckalbum
bzw. auf Vordruck in unterschiedl. Erhaltung mit auch guten/besseren Werten,
einiges geprüft, Mi. über € 13.000.-- ++
**/*/
1200.—
117
Los-Nr.
Mi.-Nr.
5134 (A)
Deutsche Kolonien, lückenhafte Sammlung auf SAFE-Vordruckblättern in unterschiedlicher Erhaltung, dabei 1 Brief und 1 Postkarte, Mi. über € 1.500.--
5135 (S)
Dt. Kolonien und Auslandspostämter, kleines Lot mit 73 Briefstücken und 8 Belegen,
teils interessant, mit meist sauberen Abstempelungen.
Ausruf
**/*/ /U/
120.—
U/
80.—
80.—
DEUTSCHE ABSTIMMUNGSGEBIETE
5136 (T)
Abstimmungsgebiete, kleiner Briefe- und Belegeposten mit 36 Stück, dabei Oberschlesien, Memel, Schleswig und Saargebiet.
DANZIG
5137 (M)
5138 (T)
Danzig 1920/39, gehaltvolles Lot auf Vordruck bzw. Steckkarten mit auch guten
postfr./ungebr. sowie gestplt. Werten, teils geprüft, Mi. über € 4.000.--, zusätzlich
Großer Innendienst (Stempel ungeprüft/fraglich).
Danzig, kleines Briefe-/Kartenlot mit 27 Stück, dabei Einschreibe- und ExpressFrankaturen, teils interessant.
**/*/
400.—
80.—
SAARGEBIET/SAARLAND
5139 (A)
5140 (M)
5141 (A)
Saargebiet/Saarland 1920/59, umfangreicher, teils mehrfach postfr./ungebr. und
gestplt. geführte Sammlung mit vielen Spitzenwerten wie Hochwasser-Blocks gestplt.,
Dienstmarken 1 I/11 I ungezähnt/ungebr. etc. etc., sauber in 2 Vordruckalben und
1 Steckalbum, Mi. über € 13.000.-- +
**/*/
1500.—
Saarland 1947/59, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung, mit vielen besseren Ausgaben, u.a. Hochwasser-Blockpaar, sauber auf Vordruckblättern, Mi. nach Angabe
über € 1.900.--
*/**/
250.—
Saarland 1947/59, teils postfr./ungebr., teils gestplt. Sammlung mit auch besseren
Werten im Steckbuch, Mi. über € 1.400.--
**/*/
140.—
BESETZTE GEBIETE IM I. WELTKRIEG
5142 (T)
Deutsche Besetzung Polen, kleines Lot mit 11 Briefen und Belegen, dabei Einschreiben, Eilboten und Zensur.
30.—
Besetzte Gebiete II. WK, meist postfr./gestplt. Sammlung auf Vordruckblättern im
Album, dabei auch div. bessere Ausgaben sowie etliche Briefe und Postkarten,
Mi. n.A. über € 3.000.--
**/*/ /
180.—
Besetzte Gebiete II. WK, Posten von 87 hochinteress. Belegen, dabei Briefe "Dt.
Dienstpost Ukraine", "Alpenvorland", "Niederlande", General-Gouvernement, SSFeldpost etc. etc.
180.—
Generalgouvernement, Briefposten mit 20 Belegen, dabei Eilboten-R.-Brief.
45.—
380.—
BESETZTE GEBIETE IM II. WELTKRIEG
5143 (A)
5144 (A)
5145 (T)
DEUTSCHLAND NACH 1945
5146 (A)
5147 (A)
5148 (A)
5149 (A)
5150 (A)
118
Deutschland nach 1945, Posten mit 93 Bedarfs- bzw. Sammlerbriefen, teils mit
hochinteress. Frankaturen der Kontrollratsausgaben, AM-Post, Bautenserie etc.,
dabei Einzel-, Bunt- und Mischfrankaturen, feinst im Briefalbum.
Deutschland nach 1945, jeweils ungebr./postfr. und gestplt. Sammlung mit Bizone,
Frz. Zone, Saarland, dabei viele bessere Werte, sauber im Vordruckalbum, Mi. über
€ 3.800.-- ++
*/**/
350.—
Deutschland nach 1945, Lokalausgaben, All. Besetzung, Bizone u.a., Sammlung in
unterschiedl. Erhaltung, meist auf SAFE-Vordruck in 2 Alben, dabei etliche bessere
Werte sowie einige Briefe, Mi. n.A. über € 3.000.--
**/*/ /
280.—
Deutschland nach 1945, Bogensammlung mit über 130 Stück, dabei kpl. Kontrollrat I und II, Bizone AM-Post, etwas Dt. Reich Dienstmarken, Fundgrube für Farben,
Plattenfehler, Hausauftragsnummern etc. etc.
*/**
250.—
250.—
Deutschland nach 1945, Speziallot von 72 Briefen, teils mit hochinteress. Einzel-,
Bunt- und Mischfrankaturen div. Alliierter Besetzungsausgaben, feinst im Briefalbum.
Los-Nr.
5151 (S)
5152 (A)
5153 (A)
5154 (A)
5155 (S)
Mi.-Nr.
Deutschland nach 1945, interess. und gehaltvoller Posten in unterschiedlicher
Erhaltung auf dutzenden Steckkarten, dabei einige gute Werte wie Saargebiet
Volkshilfe mit Zwischensteg, Flugpost 1932 5 Fr. auf Brief, über 100 MH Bund/
Berlin etc. etc.
Ausruf
**/*/ /
150.—
Gemeinschaftsausgaben 1945, kleiner postfr./gestplt. Bestand mit Blocks und
Zusammendrucken, Mi. nach Angabe € 1.650.--
**/
110.—
Deutschland nach 1945, Stempelsammlung von A-Z auf Gemeinschaftsausgaben
und Bizone, wenig Frz. Zone und Bundesrepublik, viele verschiedene Stempelformen
und Stempeltypen, auf ca. 250 Briefstücken und div. losen Marken.
U/
80.—
Deutschland nach 1945, Sammlung der Besatzungszonen in unterschiedl. Erhaltung,
stark lückenhaft, im Vordruckalbum, Mi. über € 800.--
**/*/
80.—
Gemeinschaftsausgaben/Bizone, 30 Briefe/Karten, davon 16 Stück "Gebühr bezahlt",
zusätzlich "Handbuch der Barfrankaturen" von Hans-J. Richter.
30.—
SBZ UND DDR
5156 (M)
5157 (S)
5158 (A)
5159 (A)
5160 (A)
5161 (A)
SBZ 1945/48, Sammlung in überwiegend ungebr./postfr., aber auch gestplt. Erhaltung, sauber auf Vordruckblättern, Mi. n.A. über € 7.900.-DDR 1949/90, fast kpl., anfangs lückenhafte, über weite Strecken postfr. und gestplt.
geführte Sammlung in 4 Vordruckalben, zusätzlich Dienst und ZKD sowie 4 dicke Dublettenalben und einige Briefe und sonstiges, Mi. n.A. über € 10.000.--
**/*/ /
550.—
*/**
500.—
DDR 1948/72, kpl. postfr./ungebr. Prachtsammlung sauber im Vordruckalbum, Mi.
nach Angabe über € 5.000.--
500.—
DDR 1949/90, komplette, postfrische Pracht-Sammlung in 3 Vordruckalben, Mi.
über € 6.000.-- ++
**
500.—
SBZ und DDR 1945/90, umfangreicher und gehaltvoller Posten von ca. 1.500 Belegen mit teils hochinteress. und seltenen Frankaturen ab den Anfangsausgaben,
dabei Reko.-, Expreß-, Bunt- und Mischfrankaturen etc., in 17 Briefalben, Fundgrube !
480.—
5167 (S)
DDR 1949/90, fast kpl. Sammlung, anfangs meist ungebraucht, ab ca. 1955
postfrisch (teils Mängel), dabei auch Dienstmarken, u.a. VD1, in 8 Vordruckalben, Mi. über € 4.500.-- ++
5172 (S)
5173 (A)
500.—
*/**
DDR 1948/90, kpl. gestplt. Prachtsammlung in 2 Vordruckalben, Mi. € 4.900.--
5171 (S)
600.—
SBZ und DDR 1945/90, fast kpl., meist gestplt. bzw. doppelt (postfr./ungebr. und
gestplt.) geführte Sammlung mit den guten Anfangswerten und Blocks, dabei auch
etliche Briefe, in 2 dicken Vordruckalben sowie 1 Steckbuch, Mi. über € 7.000.-- ++
5166 (A)
5170 (A)
**
600.—
DDR 1948/90, fast kpl. postfrische Sammlung mit einigen ungebr. Werten, fast alle
Anfangswerte, ferner SBZ, in 3 Vordruckalben, Mi. über € 6.000.--
5169 (A)
800.—
*/**/
5163 (A)
5168 (A)
**/*/ (
DDR 1948/90, je fast kpl. ungebr./postfr. und gestplt. Sammlung, dabei viele Rand-,
Eckrandstücke in vier Alben, Mi. über € 9.500.-- ++
DDR 1949/90, fast kpl., gestplt. Prachtsammlung mit allen guten Anfangswerten,
in 3 Vordruckalben, Mi. ca. € 4.900.--
5165 (S)
1200.—
DDR 1948/90, fast kpl. postfrische Prachtsammlung mit fast allen guten Anfangswerten, in 3 Vordruckalben, Mi. über € 5.800.-- ++
5162 (A)
5164 (A)
*/**/
450.—
*/**
450.—
SBZ/DDR 1948/90, kpl. Sammlung in anfangs unterschiedl., ab 1975 postfrischer
Erhaltung mit den guten Anfangswerten, in 3 Vordruckalben, Mi. über € 5.500.--
**/*/
400.—
SBZ 1945/49, meist postfr./gestplt. Bestand auf div. Vordruckblättern im Album mit
div. besseren Ausgaben (u.a. Bl. 1, 3, 4, 5, 6), Mi. über € 4.000.--
**/*/
350.—
**/
350.—
**/*/(*)/
350.—
DDR 1949/90, jeweils fast kpl. postfr. und gestplt. Sammlung, mit vielen guten
Anfangswerten, in 4 Vordruckalben, Mi. über € 8.500.-- ++
SBZ und DDR 1945/90, kpl. gestempelte Sammlung mit auch einigen postfr./ungebr.
Werten, einigen guten SBZ-Blocks sowie Anfangsausgaben, teils lückenhaft, ab ca.
1968 überwiegend kpl. gestplt. (Blocks meist postfrisch), Mi. über € 3.500.-DDR 1949/90, gestplt. Sammlung mit fast allen guten Anfangswerten, dabei auch
wenig modernes Bundesrepublik, in 5 Steckalben.
SBZ: Berlin (1-7 A/B) und Mecklenburg-Vorpommern (8-22, 23-25 a, b, 26-28,
29-40 x, y), kpl. gestempelt, Mi. € 2.300.--
300.—
1/40
**
300.—
119
Los-Nr.
Mi.-Nr.
5174 (A)
DDR 1948/82, kpl. Sammlung postfrisch mit wenigen ungebr. Werten, zusätzlich
etwas SBZ in 2 Vordruckalben, Mi. über € 6.000.-- ++
5175 (A)
DDR 1948/90, postfrische Sammlung, wenig fehlend bzw. ungebr., dabei auch
einige Zusammendrucke, etwas SBZ, in 3 Vordruckalben, Mi. über € 5.200.-- ++
5176 (S)
5177 (A)
5178 (S)
5179 (A)
5180 (S)
DDR 1948/90, kpl. Sammlung, fast nur gestplt. mit div. ungebr./postfr. Werten,
alle Anfangsjahre vertreten, in 6 Vordruckalben, Mi. über € 4.900.-- ++
250.—
DDR 1948/90, fast kpl. gestplt. Sammlung mit einigen ungebr./postfrischen Ausgaben, in 6 Vordruckalben, Mi. über € 4.300.-- ++
/**/*
250.—
DDR 1949/90, praktisch komplette Sammlung in 4 Vordruckbindern mit den guten
Anfangswerten und Blocks, bis 1957 in unterschiedl., ab 1958 in kpl. postfrischer
Erhaltung mit zusätzl. einigen gestplt. Werten, Mi. über € 5.000.--
SBZ: Berlin (1-7 A/B) und Mecklenburg-Vorpommern (8-22, 23-25 a, b, 26-28,
29-40 x, y, 40 ya Uw), kpl. postfrisch, Mi. € 660.-DDR 1948/67, fast kpl. Sammlung in unterschiedl. Erhaltung, im Vordruckalbum,
Mi. über € 3.200.-SBZ/DDR 1945/55, Bedarfsbriefe, ca. 150 Stück, teils mit interess. Frankaturen,
dabei auch viele Gemeinschaftsausgaben in der SBZ verwendet, evtl. Fundgrube für Papiersorten, Plattenfehler etc., feinst im Album.
DDR 1948/90, sehr umfangreicher Posten von Teil- und Restsammlungen in unterschiedlicher Erhaltung in 14 Vordruck- bzw. Steckalben, über weite Jahrgänge
komplett, dabei auch Blocks und bessere Ausgaben.
DDR 1959/90, kpl. postfrische Sammlung im Einsteckbuch, Mi. n.A. € 2.600.--
5188 (S)
SBZ und DDR, Bestand von ca. 1.500 fast ausschließlich Bedarfs-Belegen mit
unterschiedlichsten Frankaturen, dabei sowohl Sondermarken als auch Dauerserien.
5190 (S)
5191 (A)
5192 (S)
5193 (A)
**/*/
DDR 1956/90, überkomplette Sammlung mit vielen Kleinbogen und vor allem
Zusammendrucken (Mi. allein € 1.100.--), postfrisch in 4 Falzlosalben und Steckbuch, Mi. € 4.000.--
5187 (A)
5189 (A)
280.—
**/
DDR 1956/90, überkpl. postfrische Sammlung mit div. Kleinbogen (u.a. Meißen)
in drei Falzlosalben und einem Steckbuch, Mi. über € 3.500.--
5186 (S)
**/*
DDR 1949/90, postfrische Sammlung mit einigen gestplt. Werten/Ausgaben, mit
fast allen guten Anfangswerten, in 6 Vordruckalben, Mi. über € 5.500.-- ++
5182 (A)
5185 (A)
300.—
250.—
DDR 1948/90, fast kpl. Sammlung mit einigen Extras, z.B. Zusammendrucke, in
2 Vordruckalben, Mi. über € 3.600.--
5184 (A)
**
(*)/*/**/
5181 (A)
5183 (A)
Ausruf
**
DDR 1948/85, Sammlung in anfangs unterschiedlicher, ab ca. 1960 jeweils postfrischer und gestplt. Erhaltung, dabei auch etwas SBZ, in 4 Vordruckalben, Mi. über
€ 3.800.-- ++
DDR 1945/90, Bestand in unterschiedl. Erhaltung, dabei bessere Anfangswerte,
div. Ausgaben mehrfach, ferner echt gelaufene Briefe sowie Briefe übriges
Deutschland.
200.—
180.—
1/40
**
175.—
**
175.—
*/**/
**/*/
150.—
150.—
140.—
**
130.—
/()
120.—
DDR 1949/90, gestplt. Sammlung, teils lückenhaft, in 3 Vordruckalben, wenig
Anfangswerte.
DDR 1990, umfangreicher Bestand von hunderten Briefen, ausschließlich Bedarfsbzw. Firmenpost aus dem Jahr 1990, mit den unterschiedlichsten Frankaturen.
250.—
100.—
80.—
*/**/
80.—
**/ /
80.—
SBZ-Allgemeine Ausgaben, gestplt. Dublettenbestand mit über 2.000 Werten,
nur Köpfe I+II und dreizeilige Aufdrucke.
80.—
5194 (A)
DDR 1948/58, kleine, überwiegend postfrische Sammlung im E.-Buch, Mi. € 2.000.--
5195 (A)
DDR 1949/90, fast kpl. gestplt. Sammlung (Blocks fehlen) in 2 Steckalben,
Mi. € 3.000.--
5196 (A)
DDR 1956/69, kpl. postfrische Sammlung in 2 Falzlos-Alben, Mi. € 1.300.--
**
70.—
5197 (S)
DDR 1985/89, kpl. Jahrbuch-Sammlung, 5 Exemplare originalverpackt, Mi. € 600.--
60.—
5198 (A)
DDR 1953/90, Zusammendruck-Sammlung postfrisch und gestplt., kpl. Serien,
Mi. € 750.--
**/
60.—
DDR 1963/90, 31 Zusammendruck-Bogen postfrisch und gestplt.
**/
60.—
5199 (M)
120
**/*
80.—
80.—
Los-Nr.
5200 (S)
Mi.-Nr.
DDR, Konvolut Dauerserien überwiegend gestplt. in 7 Steckalben sowie etwas
sonstiges in Tüten und Schachtel.
5201 (S)
DDR 1949/84, gestplt. Sammlung mit einigen besseren Anfangswerten, in 6 Vordruckalben, Mi. über € 2.400.-- ++
5202 (S)
DDR 1965/90, postfrische Sammlung sowie etwas gestplt. älteres Material in 6
Vordruckalben, Mi. über 1.400.-- ++
5203 (A)
Ausruf
**/*/ /U
50.—
50.—
**/
DDR 1949/90, kl. gestplt. Sammlung im gr. E.-Buch, Mi. n.A. € 1.700.--
40.—
40.—
BERLIN
5204 (A)
5205 (A)
Berlin 1948/75, kpl. postfrische Prachtsammlung, einige Anfangswerte geprüft, im
Vordruckalbum, Mi. n.A. über € 9.200.--
**
Berlin 1948/86, kpl. gestplt. Prachtsammlung im Vordruckalbum, einige Werte geprüft,
Mi. nach Angabe über € 10.000.--
1200.—
1200.—
5206 (A)
Berlin 1948/90, komplette, bis 1960 gestplt., ab 1961 ungebr./postfr. und gestplt.
Sammlung, dabei Block 1, sauber im Vordruckbinder, Mi. über € 10.000.--
**/*/
1200.—
5207 (A)
Berlin 1948/90, kpl. postfrische Sammlung mit teils zusätzlich gestplt. Werten, Spitzen
wie Schwarz- und Rotaufdrucke, Währungsblock, Freiheitsglocken etc. durchwegs
geprüft Schlegel BPP, , viele Ausgaben teils doppelt bzw. mehrfach vorhanden, in
insgesamt 4 Alben, Mi. über € 14.000.-- +
**/*/
1200.—
5208 (A)
5209 (A)
5210 (A)
5211 (A)
5212 (A)
5213 (A)
5214 (A)
5215 (S)
Berlin 1948/75, kpl. Sammlung postfrisch mit wenigen ungebr. Werten, sauber auf
Vordruckblättern, Mi. n.A. über € 9.000.-Berlin 1948/90, kpl. postfrische Prachtsammlung, viele Anfangswerte geprüft/signiert,
in 2 Vordruckalben, Mi. über € 9.000.-- +
Berlin 1948/90, gehaltvolle Sammlung mit u.a. kpl. postfr. Schwarzaufdruck, gepr.
Schlegel BPP, Währungsgesch.-Block ** etc. etc., zusätzlich etliche gute Ausgaben
Alliierte Besetzung sowie Saarland, Mi. über € 8.000.--
**/*
1200.—
**
800.—
**/*/
800.—
Berlin 1948/90, kpl. gestplt. Sammlung mit fast allen guten Anfangs-Ausgaben in
zwei Lindner-Vordruckalben.
800.—
Berlin 1948/90, fast kpl., gestplt. Sammlung mit vielen guten Anfangswerten,
sauber im Vordruckalbum.
600.—
Berlin 1948/90, postfrische Sammlung mit wenigen ungebr. Werten, dabei viele
gute Anfangsausgaben, u.a. Schwarz- und Grünaufdruck, Bl. 1 und weitere im
Vordruckalbum, Mi. über € 5.500.-- ++
*/**
500.—
Berlin 1948/90, kpl. postfrische/ungebr. Sammlung mit guten Anfangswerten in
teils unterschiedlicher Qualität, ab 1956 augenscheinlich kpl. postfrisch, sauber
im Vordruckbinder, Mi. über € 5.300.--
**/*/(*)
500.—
**/*/ /
450.—
Berlin 1948/94, fast kpl. postfrische und gestplt. Sammlung im Vordruckbinder,
zusätzlich 2 weitere Teilsammlungen sowie 2 große, umfangreiche Dublettenalben, Mi. über € 7.000.--
5216 (A)
Berlin 1948/90, je postfrische und gestplt. Sammlung mit vielen guten Ausgaben,
einige Werte geprüft, im Vordruckalbum, Mi. über € 7.700.--
**/
380.—
5217 (S)
Berlin 1948/90, umfangreicher Bestand von ca. 1.000 meist Bedarfs-Belegen in
insgesamt 10 Briefalben und 1 Schachtel, dabei gute und teils seltenste Frankaturen der Anfangsausgaben, Reko.-, Expreß- und Luftpostbriefe etc. sowie ETB
1975/90 kpl.
/()
380.—
Berlin 1950/90, doppelt geführte Sammlung kpl. postfrisch und gestplt. mit nur
wenigen ungebr. Werten, dabei zusätzlich 1/20 Schwarzaufdruck postfr./gepr.
Schlegel BPP, Mi. über € 5.000.--
**/*/
350.—
Berlin 1948/90, anfangs überwiegend gestplt. und teils lückenhafte, ab ca. 1956
kpl. postfrische Sammlung in 2 Lindner-Vordruckalben, Mi. über € 3.000.--
**/
300.—
5220 (A)
Berlin 1948/75, gestplt. Sammlung mit vielen guten Anfangswerten, auch weniges
ungebraucht, u.a. Bl. 1 im Vordruckalbum, Mi. über € 3.200.--
*/
280.—
5221 (A)
Berlin 1948/90, kpl. gestplt. Sammlung sauber im Vordruckbinder, anfangs lückenhaft, ab 1955 augenscheinlich komplett, Mi. über € 2.700.--
5218 (A)
5219 (A)
250.—
121
Los-Nr.
5222 (A)
5223 (A)
5224 (A)
5225 (M)
5226 (S)
Mi.-Nr.
Berlin 1950/60 - Bedarfsbriefe, ca. 90 Stück mit vielen guten Frankaturen, dabei
Luftpostbriefe, Einschreibe-, Wertbriefe etc. etc., Fundgrube !
Berlin-Stempelsammlung 1945/54, auf über 40 Bedarfsbriefen mit teils interess.
Frankaturen Berlin und All. Besetzung, ferner Briefstücke mit guten Rot- und
Schwarzaufdruck-Frankaturen und weiteres loses Material, feinst im Album.
Berlin, ca. 100 Bedarfsbelege mit teils seltenen Frankaturen ab 1946/Alliierte
Besetzung sowie frühen Berlin-Ausgaben.
Ausruf
250.—
/U/
250.—
200.—
Berlin 1948/61, gestplt. Sammlung mit div. guten Ausgaben, u.a. 35/41, 75/79,
61/63, auf Albumblättern, Mi. € 2.500.--
200.—
Berlin 1948/86, teils ungebrauchte, jedoch überwiegend postfrische und zusätzl.
gestplt. Sammlung mit guten Anfangswerten, wie Schwarzaufdruck kpl./ungebr.,
dazu postfr. und gestplt. Dubletten sowie Album mit hunderten gestplt. Zusammendrucken, dabei auch Bund.
**/*/
180.—
Berlin 1948/90, anfangs lückenhaft mit etlichen besseren Werten, vielfach postfrisch und zusätzlich gestplt., ab 1962 dreifach geführte Sammlung kpl. postfrisch
in insgesamt 4 Vordruckalben und 1 Dublettenalbum.
**/*/
180.—
Berlin 1948/90, anfangs gestplt., ab ca. 1954 postfrische Sammlung, mit wenigen
ungebr. Werten, dabei gute Anfangsausgaben, im Vordruckalbum, Mi. über
€ 3.000.-- ++
*/**/
160.—
Berlin 1948/90, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und Qualität, mit auch einigen
besseren Anfangswerten, lückenhaft im Vordruckbinder, Mi. über € 1.700.--
**/*/(*)/
150.—
5230 (A)
Berlin 1948/90, anfangs lückenhaft, bis 82 gemischt postfr./gestplt. geführte, ab ca.
83 kpl. postfrische Sammlung im Vordruckalbum, Mi. über € 1.800.--
**/*/
150.—
5231 (A)
Berlin 1948/90, anfangs lückenhaft, bis 55 gemischt postfrisch/gestplt. geführte, ab
ca. 56 kpl. postfrische Sammlung im Vordruckbinder, Mi. über € 1.600.--
**/*/
130.—
5227 (S)
5228 (A)
5229 (A)
5232 (A)
5233 (A)
Berlin 1955/90, postfrische Sammlung auf selbstgestalteten Blättern, Mi. nach
Angabe über € 1.400.-- ++
**
Berlin 1949/82, gestplt. Sammlung mit vielen besseren Sätzen im Falzlos-Album,
ab 1952 kpl., Mi. nach Angabe € 2.400.--
120.—
110.—
5234 (S)
Berlin, Posten mit 500 Belegen und FDCs.
100.—
5235 (S)
Berlin ca. 1950/96, Posten von ca. 700 überwiegend Bedarfs-Belegen mit teils
gesuchten Frankaturen, dabei Reko.-, Expreß-, Bunt- und Mischfrankaturen.
100.—
5236 (A)
Berlin 1949/75, postfr. und gestplt. Sammlung im Falzlos-Album mit besseren Werten,
Mi. € 1.800.--
5237 (A)
Berlin 1949/90, gestplt. Bestand mit vielen kpl. Sätzen, sowie ETB 37 Kongresshalle,
Mi. € 3.500.--
5238 (A)
5239 (A)
5240 (A)
5241 (A)
5242 (A)
**/
100.—
100.—
Berlin 1955/90, fast kpl. postfrische Prachtsammlung in 2 Vordruckalben, Mi. über
€ 1.250.--
**
100.—
Berlin 1957/90, fast kpl. postfrische Sammlung mit wenigen gestplt. Werten im
Vordruckalbum, Mi. ca. € 1.000.--
**
100.—
Berlin 1948/85, Sammlung in anfangs unterschiedlicher, ab ca. 1960 jeweils postfrischer und gestplt. Erhaltung, zusätzlich Dauerserien waager. Paare, einige Viererblocks, einige Markenheftchen, in 3 Vordruckalben, Mi. über € 4.900.-- ++
Berlin 1961/90, jeweils fast kpl. postfr. und gestplt. Sammlung, in 2 Vordruckalben, Mi. über € 2.100.-- +
*/**/
100.—
**/
80.—
Berlin 1949/88, gestplt. Sammlung mit einigen guten Anfangswerten, im selbstgestalteten Album, Mi. über € 2.000.-- ++
80.—
5243 (A)
Berlin 1948/90, Sammlung in anfangs unterschiedl., ab 1960 postfrischer Erhaltung,
dabei einige Viererblocks im Vordruckalbum, Mi. über € 1.200.--
**/
80.—
5244 (A)
Berlin 1956/90, fast kpl. postfrische Prachtsammlung, zusätzlich 1970/90 gestplt.
in 2 Vordruckalben, Mi. über € 1.900.-- ++
**/
80.—
5245 (A)
122
Berlin 1948/90, gestplt. Sammlung, ab 1950 kpl. sauber im Vordruckalbum, Mi.
über € 3.200.-- ++
80.—
Los-Nr.
5246 (A)
5247 (A)
5248 (A)
5249 (T)
Mi.-Nr.
Berlin 1958/90, bis 1975 gestplt., ab 1976 postfrische Sammlung mit wenig fehlenden
Werten, im Vordruckalbum, Mi. über € 900.-- ++
Ausruf
**/
80.—
Berlin 1960/70, Bedarfsbriefe, ca. 80 Stück, teils interess. Frankaturen, dabei
Luftpost, Einschreiben, Wert etc. etc.
80.—
Berlin 1952/76, kpl. postfrische Sammlung mit wenigen gestplt. Werten, im Vordruckalbum, Mi. über € 1.100.-- +
**
80.—
Berlin 1951/90, postfr./gestplt. Bestand Zusammendrucke mit Bauten und 15
Heftchenblättern, Mi. € 1.100.--
**/
75.—
5250 (A)
Berlin 1949/74, gestplt. Bestand im Einsteckbuch, Mi. nach Angabe € 1.500.--
5251 (A)
Berlin 1948/90, postfr./gestplt. Sammlung im Schaubek-Album, Mi. n.A. € 1.250.--
5252 (A)
Berlin 1960/90, kpl. postfrische Sammlung im Einsteckalbum, Mi. € 975.--
**
50.—
5253 (A)
Berlin 1965/90, kpl. postfrische Sammlung im Steckbuch, Mi. € 950.--
**
50.—
5254 (A)
Berlin 1960/80, postfrischer Bestand mit fast nur kpl. Ausgaben im E.-Buch, Mi. € 1.500.--
**
50.—
5255 (T)
Berlin, kleiner Bestand mit Markenheftchen, Mi. € 450.--
**
45.—
5256 (S)
Berlin 1962/83, Posten mit 290 Kuverts mit Berlin-Ausgaben ex 325/707, je mit
klaren Berlin-Stempeln.
40.—
5257 (A)
Berlin 1948/75, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung mit einigen guten Anfangswerten, im Vordruckalbum, Mi. über € 1.800.-- +
60.—
**/
*/**/
60.—
40.—
5258 (T)
Berlin 1975/90, kpl. postfrische Sammlung im kl. Einsteckbuch, Mi. € 750.--
**
30.—
5259 (A)
Berlin 1975/90, kpl. postfrische Sammlung im kl. E.-Buch, Mi. € 750.--
**
30.—
5260 (A)
Berlin/Automatenmarken, 19 Werte kpl. mit Sonderstpl. und Rücknummer sowie
kpl. auf meist portorichtigen Briefen.
/
20.—
FRANZÖSISCHE ZONE
5261 (M)
5262 (M)
5263 (M)
Französische Zone 1945/49, fast kpl., überwiegend gestplt. Sammlung auf Vordruckblättern, Mi. über € 4.600.-Frz. Zone 1945/48, fast kpl. postfrische Sammlung auf Vordruckblättern, Mi. nach
Angabe über € 1.900.-Frz. Zone/Saarland 1945/59, postfrische Sammlung mit einigen ungebr. Werten,
fast komplett, sauber auf Vordruckblättern, Mi. über € 2.600.-- ++
**/*/
450.—
**
400.—
**/*
250.—
BIZONE
5264 (A)
Bizone 1945/49, ca. 600 Dubletten in unterschiedl. Erhaltung, teils spezialisiert
mit Plattenfehler, Wasserzeichen etc. etc., sauber im Steckbuch, Mi. nach Angabe über € 1.200.--
*/**/
40.—
BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
5265 (A)
5266 (S)
5267 (A)
5268 (A)
5269 (A)
Bund 1949/75, saubere, kpl., postfrische Prachtsammlung im Vordruckbinder mit
allen Spitzenwerten wie Posthorn, Helfer der Menschheit, Marienkirche etc. etc.,
zusätzlich Kontrollrat und Bizone 1946/48, dabei Band- und Netzaufdruck u.a.,
Mi. n.A. über € 9.000.-Bund 1949/2001, kpl. postfrische Prachtsammlung mit allen guten Anfangswerten,
dabei auch Posthorn komplett, Heuss I 2x kpl. (teils geprüft) sowie etwas gestplt.,
sauber in 5 Lindner-Vordruckalben, Mi. über € 8.500.-Bund 1949/2003, komplette postfrische Pracht-Sammlung mit allen guten Anfangswerten, größtenteils geprüft Schlegel BPP, u.a. Posthorn etc., zusätzlich waager.
Paare meist mit Rand/Eckrand, einige Plattenfehler und sonstiges, sauber in vier
Vordruckalben, Mi. über € 9.500.-- ++
Bund 1949/75, saubere, kpl. Sammlung im Vordruckbinder in postfrischer/ungebr.
Erhaltung und wenigen gestplt. Werten, mit allen Spitzen wie Posthorn etc., zusätzl.
All. Besetzung und Bizone, Mi. n.A. über € 6.800.-Bund 1949/75, kpl. Prachtsammlung im Vordruckbinder in gestplt. Erhaltung, alle
guten frühen Ausgaben mit meist sauberen Stempeln, zusätzlich guter Teil Kontrollrat und Bizone, Mi. nach Angabe über € 4.000.--
**
**/
**
**/*/
1200.—
1200.—
1000.—
1000.—
800.—
123
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
5270 (A)
Bund 1949/2001, kpl. Sammlung, postfrisch mit wenigen ungebr. Werten, Posthornsatz und Heuss 50er/60er mit Fotoattest, in 2 Vordruckalben, Mi. über € 8.500.-- ++
5271 (S)
Bund 1955/98, umfangreicher Bestand, jeweils bis zu 10x postfrisch, zusätzlich
gestplt., dabei viele Viererblocks und sonstige Einheiten, ferner etwas Altdeutschland, Kolonien, Dt. Reich, Bes. II. WK und weitere Deutsche Gebiete in insgesamt
25 Steckalben, hoher Katalogwert !
*/**/
800.—
Bund 1949/98, überwiegend kpl. Prachtsammlung mit Gemeinschaftsausgaben/
Bizone in 3 Vordruckbindern, bis 1957 gestplt. mit den guten Anfangswerten, ab
1957 jeweils postfrisch und gestplt., wenige fehlend bzw. ungebr. Werte, Mi. über
€ 8.500.-- +
**/*/
800.—
5272 (A)
5273 (A)
5274 (S)
5275 (A)
5276 (A)
5277 (A)
5278 (A)
5279 (S)
5280 (S)
Bund 1949/2003, fast kpl. postfrische Sammlung mit einigen ungebr. Werten,
ferner einige Zusammendrucke, Gemeinschaftsausgaben und Bizone, in drei
Vordruckalben, Mi. über € 7.800.-- ++
Bund 1949/2000, sehr umfangreicher und gehaltvoller Bestand von ca. 3.000
meist Bedarfsbelegen in 30 Briefalben und 1 Ordner mit teils seltenen und gesuchten Frankaturen der frühen Ausgaben, dabei Reko.-, Expreß-, LuftpostBriefe etc. etc., Fundgrube !
Bund 1949/2003, postfrische Sammlung mit wenigen ungebr. Werten, dabei alle
guten Anfangswerte, 50er/60er Heuss gepr. Schlegel BPP, in 2 Vordruckalben, Mi.
über € 8.000.-- ++
Bund 1949/90, postfrische und gestplt. geführte Sammlung mit allen guten Anfangsausgaben, dabei einige ungebr. Werte (Posthornsatz), in 3 Steckalben, Mi. über
€ 8.000.--
**/*
**/*
750.—
/()
750.—
*/**
700.—
**/*/
Bund 1949/2001, fast kpl. gestplt. Sammlung, nur ganz wenig fehlend, mit allen guten
Anfangswerten in 2 Vordruckalben, Mi. ca. € 5.000.-Bund 1949/90, fast kpl. postfrische Sammlung mit allen guten Anfangswerten
inklusive Posthornsatz (80/90 Pfg. ungebr.), sauber in 2 SAFE-Vordruckalben, Mi.
über € 6.000.-Bund 1949/2001, je postfrische und gestplt. Sammlung, wenig ungebr., bis auf
Posthorn kpl., aufgelockert mit einigen Briefen, MH, Erinnerungsblättern, waager.
Paaren und sonstigem, in 6 Vordruckalben, Mi. über € 11.500.--
800.—
700.—
600.—
**/*
**/
600.—
600.—
Bund 1973/2001, kpl. Sammlung Jahrbücher in einwandfreier Erhaltung,
Mi. € 4.615.--
580.—
Bund 1973/2006, fast kpl. Jahrbuch-Sammlung, lediglich 1991 fehlend, dabei 1973
gepr. Schlegel BPP, insgesamt 33 Stück, Mi. über € 5.000.-- ++
500.—
5282 (S)
Bund 1973/1996, 24 Jahrbücher komplett in einwandfreier Erhaltung, Mi. € 4.035.--
450.—
5283 (A)
Bund 1949/77, postfrische Sammlung mit wenigen ungebr./gestplt. Werten, dabei
fast alle guten Anfangswerte, ferner etwas Gemeinschaftsausgaben und Bizone,
sauber im Vordruckalbum, Mi. über € 4.200.-- ++
**
450.—
5281 (S)
5284 (S)
5285 (S)
5286 (A)
5287 (S)
5288 (A)
124
Bund 1949/97, anfangs teils lückenhaft, aber auch mit guten Werten wie Helfer d.
Menschheit II/VI, Heuss I gepr. etc., ab ca. 1959 durchgehend kpl. postfrisch und
teils zusätzl. gestplt., je dreifach angelegte Sammlung in 3 Vordruckbindern mit
teils unterschiedl. Komplettierung und 6 Dublettenalben.
**/*/
400.—
Bund 1949/96, Sammlung in anfangs unterschiedl., meist gestplt. Erhaltung mit
wenigen Lücken, ab ca. 1975 komplett postfrisch, zusätzlich etwas All. Besetzung
und sonstiges, insgesamt 5 Lindner Vordruckalben, Mi. über € 4.500.--
**/*/
400.—
Bund 1949/98, postfrische Sammlung mit einigen guten Anfangswerten, ab ca.
1955 augenscheinlich komplett postfrisch, sauber in 3 Vordruckalben, Mi. über
€ 4.500.--
**
400.—
Bund 1949/94, Sammlung in anfangs unterschiedl. Erhaltung, etwas lückenhaft
mit aber auch guten Werten (u.a. Marienkirche postfrisch), ab ca. 1970 meist
doppelt postfrisch in 4 Vordruckalben, zusätzlich einige Dublettenalben sowie
loses Material in Schachteln und Tüten, Mi. über € 5.000.--
**/*/
380.—
Bund 1949/2005, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und Qualität, in 2 Vordruckbindern, dabei auch gute Anfangswerte, Mi. über € 4.000.--
**/*/
350.—
Los-Nr.
5289 (S)
5290 (S)
5291 (S)
Mi.-Nr.
Bund 1946/2001, Sammlung mit Blocks und Kleinbogen in postfrischer und gestplt.
Erhaltung, meist mehrfach, dabei u.a. Exportmesse Hannover/Block 1a gestplt., gepr.
Schlegel BPP, in drei SAFE-Bindern, Mi. über € 3.500.-Bund ca. 1950/96, riesiger Bestand von über 6.000 überwiegend Bedarfs-Belegen,
dabei Reko.-, Expreß-, Bunt- und Mischfrankaturen etc., teils vorsortiert nach Ausgaben, Portostufen u.a., Fundgrube für den Briefe- bzw. Frankaturen-Spezialisten !
Bund 1949/99, postfrische Sammlung mit anfangs einigen ungebr. Werten und
einigen guten Anfangsausgaben, teilweise stark lückenhaft, in 3 Vordruckalben,
Mi. über € 3.200.-- ++
5292 (A)
Bund 1949/75, kpl. gestplt. Sammlung im Vordruckalbum, Mi. über € 3.200.--
5293 (A)
Bund 1955/2005, postfrische Sammlung auf selbstgestalteten Blättern, in 2 Alben,
Mi. nach Angabe über € 3.300.-- ++
5294 (A)
5295 (A)
5296 (S)
5297 (A)
Ausruf
**/
320.—
300.—
*/**
300.—
300.—
**
280.—
Bund 1949/2000, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung in drei Michel-Exklusiv-Vordruckalben, anfangs lückenhaft, ab ca. 1963 meist kpl. bzw. teils postfr. und zusätzlich gestplt.
gesammelt, dabei auch einige gute frühe Belege, Mi. n.A. über € 3.500.-**/*/ /
280.—
Bund 1949/97, postfrische Sammlung mit fast allen guten Anfangswerten, zusätzl.
einige Zusammendrucke, waager. Paare und Markenheftchen, in 2 Vordruckalben,
Mi. über € 5.800.--
280.—
Bund 1949/2002, umfangreicher Dubletten-Bestand in 17 großen Steckalben,
enorme Stückzahl in postfr. und gestplt. Erhaltung, dabei auch div. Dauerserien
mit Paaren, Bogenteilen, Zusammendrucken etc. etc., riesiger Katalogwert !
Bund 1949/86, fast kpl. gestplt. Sammlung sowie 1960/2000 ebenfalls kpl. postfrisch
in 5 Vordruckalben, Mi. über € 5.000.-- ++
**
**/*/
250.—
**/
250.—
5298 (A)
Bund 1949/2001, fast kpl. postfr. Sammlung mit fast allen guten Anfangswerten,
in 4 Vordruckalben, Mi. über € 5.500.-- ++
**
250.—
5299 (S)
Bund 1991/2001, saubere, kpl. postfrische und gestplt. Sammlung in 2 LindnerVordruckalben, dabei auch Markenheftchen, Postkarten und einige FDCs, zusätzlich
umfangreicher Dublettenbestand postfr./gestplt. in insgesamt 9 Steckalben, Mi. über
€ 3.000.-**/*/ /
250.—
Bund 1975/98, jeweils fast kpl. postfrische und gestplt. Sammlung, in 5 Vordruckalben, Mi. über € 3.200.-- ++
**/
250.—
*/**/
250.—
5300 (A)
5301 (S)
Bund 1949/2001, umfangreicher Bestand in unterschiedl. Erhaltung mit guten
Anfangswerten, ferner etwas Berlin und DDR, in über 20 Steckalben.
5302 (A)
Bund 1954/90, postfrische Prachtsammlung mit Heuss I, 1962/74 doppelt gesammelt,
in 4 Vordruckalben, Mi. über € 2.400.-- ++
**
220.—
5303 (S)
Bund 1949/ca. 2000, umfangreicher Posten von Teil- und Restsammlungen in unterschiedlicher Erhaltung, etl. Jahrgänge teils mehrfach, dabei auch gute Anfangswerte
sowie etwas AM-Post, in insgesamt 16 Vordruckbindern bzw. Steckalben.
**/*/ /U
220.—
Bund 1949/98, gestempelte Sammlung in etwas unterschiedl. Qualität, mit einigen
besseren Anfangswerten, dabei auch einige postfrische Blocks/Kleinbogen etc. etc.,
sauber in 3 Vordruckalben, Mi. über € 2.200.--
200.—
5304 (A)
5305 (A)
5306 (A)
5307 (S)
5308 (S)
5309 (S)
5310 (S)
Bund 2000/05, Sammlung in 2 Luxus-Bindern "DEUTSCHLAND plus" der Deutschen
Post mit je postfrischen und gestplt. Eckrand-Werten.
Bund 1949/2001, fast kpl. Sammlung in anfangs unterschiedl. Erhaltung, ab
1956 postfrisch, in 2 Vordruckalben, Mi. über € 4.000.-- ++
Bund 1949/92, meist gestplt. Bestand mit Sammlung in 3 Vordruckalben, DublettenRestbücher, ETBs, dabei gute Anfangswerte sowie etwas übriges Deutschland,
hoher Katalogwert !
Bund/DDR 1974/98, 10 Jahrbücher ex 74/98 sowie 6 private Jahrbücher ex 81/95,
ETB-Jahrbücher 93/96, 8 Jahrbücher DDR 84/90 sowie Jahressammlungen der Dt.
Postphilatelie 90/92 (2x) und sonstige Geschenkalben, teils mit Widmung.
Bund 1949/86, postfr. und gestplt. Sammlung, Anfangswerte lückenhaft in teils
unterschiedl. Qualität, zusätzlich Dubletten in enormer Menge und Vielfalt, insges.
9 Steckalben.
Bund 1949/99, postfrischer/gestplt. Dublettenbestand, lagerbuchmäßig in vier
Steckalben.
/**
**/
200.—
*/**/
180.—
*/**/ /
180.—
180.—
**/*/
180.—
**/
180.—
125
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
5311 (A)
Bund 1949/87, gestplt. Sammlung mit diversen guten Anfangswerten, im Vordruckalbum, Mi. über € 2.000.-- ++
180.—
5312 (A)
Bund 1948/75, gestplt. Bestand im E.-Album mit div. besseren Werten wie 113/120,
121/122, Posthorn-Paare, 139, 156/159, 167/176, Mi. € 5.750.--
175.—
5313 (A)
Bund 1973/2000, postfrische Sammlung im gr. Steckbuch, Mi. € 2.500.--
5314 (A)
Bund 1949/97, gestplt. Sammlung mit fast allen guten Anfangswerten, in 2 Vordruckalben, Mi. über € 3.200.-- ++
5315 (A)
Bund 1960/71, Zusammendrucke, jeweils postfrische und gestplt. Sammlung, mit
Heuss lieg. WZ, einigen kpl. Heftchenblättern, im Vordruckalbum.
5316 (A)
5317 (A)
5318 (A)
5319 (S)
5320 (A)
5327 (A)
150.—
Bund 1949/57, ca. 80 Briefe Bedarfspost mit guten Anfangswerten, dabei teils
interess. Frankaturen, u.a. Einschreiben, Wertbriefe etc. etc. im Album.
150.—
Bund, Sammlungsposten in vier Alben, dabei 1951/74 im Vordruckalbum,
anfangs lückenhaft und in unterschiedl. Erhaltung, 2 Steckalben Bund 65/78
postfr., meist in Viererblocks sowie 1 Album Zehnerbogen aus 95/96 gestplt.,
Mi. n.A. über € 3.400.-Bund 1955/2002, fast kpl. postfrische Sammlung, vorher einige gestplt. Ausgaben,
in 5 Vordruckalben, Mi. über € 3.200.-- ++
Bund 1949/89, Posten FDC mit einigen besseren Anfangswerten, ab ca. 1969
augenscheinlich komplett, sauber in 3 SAFE-Bindern im Schuber, zusätzl. Dublettenalbum mit gestplt. Werten 1987/96, Mi. über € 2.300.--
5334 (A)
5335 (A)
126
150.—
**
150.—
*/**/ /
150.—
/
150.—
120.—
Bund 1958/63, Bedarfspost, ca. 90 Belege mit teils interess. Frankaturen, dabei
auch div. Sonder- und Werbestempel, viele Einschreiben, im Album.
Bund 1949/80, Sammlung im Vordruckbinder, in anfangs unterschiedlicher
Erhaltung und lückenhaft, ab 1955 fast kpl. postfrisch.
Bund 1980/96, Sammlung Jahrbücher komplett (95 fehlt), zusätzlich ETB-Jahrbuch
1993, Mi. über € 1.800.--
5333 (A)
**/
Bund 1949/88, fast kpl. gestplt. Sammlung, ferner etwas Bizone, in 2 Alben, Mi. über
€ 3.400.-- ++
5329 (S)
5332 (A)
150.—
140.—
Bund 1949/93, anfangs meist gestplt., ab ca. 1960 fast nur postfr. Sammlung,
dabei auch einige Viererblocks in 2 Vordruckalben, Mi. über € 2.500.-- ++
5331 (S)
**/*/
Bund 1949/90, umfangreicher, nur gestplt. Dubletten-Bestand, mit vielen Paaren
der Posthorn-Serie und div. guten Anfangswerten, Mi. n.A. € 5.750.--
5328 (A)
5330 (A)
150.—
Bund 1954/96, Album mit über 100 Belegen, dabei Briefe und Postkarten mit seltenen
Posthorn- und Heuss-Frankaturen, Gedenkblätter, FDC sowie einige Markenheftchen.
Bund ca. 1954/79, umfangreicher Bestand in unterschiedl. Erhaltung in insgesamt
9 Vordruck- bzw. Steckbüchern sowie 5 Briefalben und 2 Schachteln mit über 700
meist gelaufenen Ersttagsbriefen, Schachtel mit postfrischer Abo.-Ware und etwas
sonstiges.
5326 (A)
**/
150.—
5322 (S)
5325 (A)
150.—
**
Bund, Posten aus Block 2 bis Block 50 postfrisch, Mi. € 1.500.--
5324 (A)
160.—
Bund 1965/94, kpl. postfrische Sammlung, 92/94 doppelt, in insgesamt 3 Vordruckbindern, Mi. über € 2.400.--
5321 (Ka)
5323 (A)
**
120.—
**/*/
120.—
**/
120.—
Bund 1949/85, gestplt. Bestand mit vielen Paaren der Posthorn-Serie und Heuß
sowie auch guten Anfangsausgaben, Mi. € 5.500.--
120.—
120.—
Bund 2003/07, Sammlung 2x postfrisch und 1x FDC, in Postvordruckalben "Edition
Exklusiv+Klassik" mit genauesten Beschreibungen zum Ausgabe-Anlaß, in 6 Alben.
**/
120.—
Bund 1956/2001, Teilsammlungen 1989/2001 gestplt. sowie jeweils 1956/69 und
1997/2001 postfrisch, ferner wenige Anfangswerte, in 4 Vordruckalben, Mi. über
€ 2.800.-- ++
**/
110.—
Bund 1949/82, ungebr./postfr. Sammlung mit vielen guten Anfangswerten, sauber
im Steckbuch, Mi. über € 1.000.-- ++
(*)/*/**
100.—
Bund 1954/95, postfrische Sammlung mit vielen guten Werten, in 4 SAFE-Vordruckalben, Mi. über € 3.000.-- +
**/
100.—
/
100.—
Bund 1948/75, gestplt. Bestand mit besseren Ausgaben wie 113/115 roter Stpl.,
116, 156/159, 173/176 sowie 20 Briefe im schw. E.-Buch, Mi. n.A. über € 3.000.--
Los-Nr.
5336 (S)
5337 (A)
Mi.-Nr.
Bund 1956/89, Posten in unterschiedl. Erhaltung in 9 Vordruck- bzw. Steckalben,
dabei Teilsammlungen, Dublettenbücher sowie dutzende undurchsuchte Tüten,
Mi. über € 2.000.--
Ausruf
**/*/
Bund 1949/86, gestplt. Sammlung mit einigen frühen Anfangswerten, teils stark
lückenhaft in 2 Vordruckalben.
100.—
100.—
5338 (S)
Bund 1993/2001, 9 ETB-Jahrbücher, komplett, Mi. € 1.300.--
100.—
5339 (A)
Bund 1948/66, Sonderstempel-Sammlung auf ca. 200 Briefen/Belegen, zu verschiedensten Anlässen, dabei auch Dt. Reich und All. Besetzung im Album.
100.—
5340 (A)
Bund 1948/76, gestplt. Bestand im E.-Album mit besseren Werten wie 139, 141/146,
167/172 und 21 Briefen (u.a. 217/218), Mi. n.A. über € 3.000.--
5341 (A)
Bund 1967/93, kpl. postfrische Kab.-Sammlung im Einsteckbuch, Mi. € 1.750.--
5342 (A)
Bund, kleiner gestplt. Bestand, u.a. mit Marienkirche und Posthorn 70 Pfg. im Paar
auf Paketabschnitt, günstig angesetzt, Mi. nach Angabe € 3.250.--
5343 (A)
Bund 1951/93, Bogenpaare, postfrische Sammlung im Vordruckalbum, Mi. über € 880.--
5344 (A)
Bund 1949/85, Sammlung in anfangs unterschiedlicher, ab ca. 1960 jeweils postfrischer und gestplt. Erhaltung, dabei Dauerserien waager. Paare, Viererblocks, MH
und etwas All. Besetzung, in 3 Vordruckalben, Mi. über € 3.800.--
5345 (S)
Bund-Bedarfspost, fast nur 50er und 60er Jahre, meist Dauerserien, über 200
Belege, dabei u.a. Zusammendrucke etc.
90.—
**
90.—
80.—
**
*/**/
80.—
80.—
80.—
Bund, kleiner moderner Bestand mit Marken aus 2005/06, Dauerserien, Fünferstreifen,
ATM, FDC und sonstige Belege, ferner etwas Österreich, guter Nominal-Anteil in 3 Alben. **/ /
80.—
Bund 1949/76, postfrische Sammlung mit div. gestplt. Werten, in 2 Vordruckalben,
Mi. über € 1.200.-- ++
**/
80.—
5348 (A)
Bund 1949/88, anfangs lückenhafte, ab ca. 1955 kpl. postfrische Prachtsammlung,
zusätzlich ca. 1950/76 gestplt., in 3 SAFE-Vordruckalben, Mi. über € 3.200.--
**/
80.—
5349 (A)
Bund 1975/2000, postfr. Sammlung, ab 1995 stark lückenhaft, in 3 Vordruckalben, Mi. über € 1.600.-- ++
5346 (S)
5347 (A)
5350 (A)
5351 (A)
Bund 1949/79, jeweils postfr./ungebr. und gestplt. Sammlung mit einigen besseren
Anfangswerten, in 3 Vordruckalben, Mi. über € 3.000.-- ++
Bund 1949/85, ungebr./postfrische Sammlung mit einigen besseren Anfangswerten,
ferner etwas Frz. Zone sauber im Steckbuch, Mi. nach Angabe über € 2.400.-- ++
**
*/**/
80.—
80.—
*/**
80.—
**
75.—
5352 (T)
Bund, kleiner Bestand mit Markenheftchen, Mi. € 720.--
5353 (A)
Bund 1949/75, meist postfrische Sammlung, von 1956/75 kpl. postfr., Mi. € 1.450.--
*/**
75.—
5354 (A)
Bund ca. 1955/72, meist postfrisches Dublettenalbum, lückenhaft, jedoch reichhaltung, ohne Spitzen, mit Rand- und Eckrandstücken sowie etwas All. Besetzung.
**/*
60.—
5355 (A)
Bund, über 100 Stück durchwegs Bedarfspost mit teils seltenen Frankaturen der
60er-Jahre.
60.—
5356 (A)
Bund 1959/91, 225 Blocks postfrisch und gestplt., dabei Bl. 2 (3x **, 1x
21, sauber sortiert im Einsteckbuch.
), Bl. 3 (29 Stk.),
5357 (A)
Bund 1954/90, kpl. gestplt. Sammlung (wenige Werte postfrisch) in 2 Vordruckalben, Mi. € 1.700.--
5358 (A)
Bund 1972/84, kpl. Sammlung postfrisch und gestplt. (mit Rundstpl. der Sammlerstelle) sowie Automatenmarken, Mi. € 1.200.--
5359 (A)
Bund 1961/83, kpl. postfrische Sammlung mit Heuss/lumogen, Automatenmarken
in 2 Falzlosalben, Mi. € 1.000.--
5360 (A)
Bund 1976/91, gestplt. Sammlung in 2 Vordruckalben, Mi. über € 1.000.--
5361 (A)
Bund 1959/91, 160 Blocks postfrisch/gestplt., dabei u.a. Bl. 2, 3 (31 Stk.), 21, sauber
sortiert im E.-Buch.
5362 (A)
5363 (S)
**/
60.—
50.—
**/
**
50.—
50.—
50.—
**/
40.—
Automatenmarken, 26 Werte kpl. gestplt. und 2x kpl. auf FDC sowie 10 weitere FDC
im schwarzen Einsteckbuch.
/
20.—
Bund 1977/92, ETB-Sammlung (ohne 1981), augenscheinlich kpl. in 10 Alben,
Mi. über € 550.--
20.—
127
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
BUND/BERLIN
5364 (S)
5365 (S)
5366 (S)
5367 (S)
5368 (S)
5369 (A)
5370 (A)
5371 (A)
5372 (S)
5373 (S)
5374 (S)
5375 (S)
Bund/Berlin 1948/90, umfangreiche Sammlung in meist postfrischer und zusätzl.
gestplt. Erhaltung, teils mehrfach, teils lückenhaft, mit guten Anfangswerten, in
5 Vordruck- und 2 Dublettenalben, Mi. über € 10.000.--
**/*/
800.—
Bund/Berlin-Zusammendrucke und Markenheftchen, umfangreiche Spezialsammlung in insgesamt 5 Vordruck- bzw. Steckalben zusätzl. 1 Album postfr.
Viererblocks Bund 1957/73, Mi. über € 8.500.--
**/*/
750.—
Bund/Berlin 1948/85, nahezu kpl. Sammlung in gestplt. Erhaltung mit fast allen guten
Anfangswerten in 3 Michel-Vordruckalben "Exklusiv" sowie 4 Mappen Nachtragsblätter,
Mi. über € 6.000.--
550.—
Bund/Berlin 1950/2004, jeweils postfrische und gestplt. Sammlung, ferner div. ETB,
FDC und Dubletten, etwas sonstiges Deutschland, in insgesamt 8 Vordruck- und
10 weiteren Alben.
450.—
Bund/Berlin, gewaltiger Dublettenbestand aus den Jahren 1963/82 (Bund) und
1961/82 (Berlin), je ca. 10-20mal postfrisch und gestplt., sauber in 5 Steckalben.
**/
450.—
Bund/Berlin 1951/76, Sammlung im Steckbuch in unterschiedlicher Erhaltung,
günstig angesetzt.
**/*/
300.—
Bund/Berlin, Verkaufsbuch in unterschiedl. Erhaltung mit vielen guten Anfangswerten, teils mehrfach, auch einige Zusammendrucke, Mi. über € 6.800.-- ++
*/**/
300.—
Bund/Berlin ca. 1985/95, postfrische Bogen, Bogenteile und Kleinbogen sowie
Posten Zuschlagsmarken in 2 Steckalben, Mi. laut Angabe über € 2.800.--
**
200.—
Bund/Berlin 1957/91, ETB-Sammlung (nicht kpl.) in 6 Alben, FDCs ab 1961, Gedenkund Sonderblätter mit MiF Bund/DDR sowie Numisbriefe 90/91, Ersttags-Sammelblätter
90/91 und diverse Erinnerungsblätter sowie sonstige Belege.
180.—
Bund/Berlin, Tüten-Posten mit Marken und Blocks der 60er- bis 90er-Jahre in
postfrischer Erhaltung mit einigen gestplt. Werten, teils 10-50fach, dabei Zusammendrucke, teils in ganzen Bögen sowie über 200 div. Markenheftchen,
riesige DM-Nominale !
Bund/Berlin 1956/58, Schachtel mit vielen alten FDC, ETB Berlin 3 Mk. Nr. 154
zweimal, sowie etwas sonstiges, günstig, besichtigen !
Bund/Berlin 1949/90, umfangreicher Bestand in unterschiedl. Erhaltung und Qualität
mit guten Anfangswerten in insgesamt 11 Vordruck- bzw. Steckalben, dabei auch
etwas Deutschland nach 1945 sowie DDR.
5376 (S)
Bund/Berlin 1977/80, über 340 postfrische Markenheftchen, Mi. € 1.900.--
5377 (S)
Bund/Berlin 1954/69, FDC-Sammlung mit einigen besseren, ferner postfr. und
gestplt. Viererblocks aus 1959/68 sowie etwas Kolonien.
5378 (S)
5379 (S)
5380 (A)
5381 (A)
5382 (S)
5383 (S)
5384 (S)
5385 (A)
128
*/**/ /
**/
**/*/
180.—
150.—
150.—
**
150.—
**/ /
120.—
Bund/Berlin 1974/2001, umfangreicher, augenscheinlich kompletter ETB-Bestand in
insgesamt 9 Alben und einige Erinnerungsblätter und sonst. Belege, Mi. über € 2.300.--
100.—
Bund/Berlin 1981/84, kpl. Ersttags-Sammelblätter mit jeweils einer postfrischen und
einer gestplt. Marke sowie einem FDC u. ausführl. Beschreibung in insges. 6 Alben.
100.—
Bund/Berlin, Dokumentation "50 Jahre Bundesrepublik Deutschland" im LuxusBinder der Dt. Post sowie Steckalbum mit Zusammendrucken und Markenheftchen div. Ausgaben und etwas sonstiges.
**/
80.—
Bund/Berlin 1958/2000, Markenheftchen-Sammlung mit ca. 130 Stück, fast nur
postfrisch, wenig gestplt., teils spezialisiert.
**/
80.—
**/*/
70.—
Bund/Berlin 1960/96, jeweils postfrische Sammlung, ferner etwas Früheres, teils
gestplt. sowie etwas Saarland und sonstiges in 4 Vordruckalben, Mi. über € 2.800.-Bund/Berlin, Sammlung Ersttagsblätter 1975/95 und 1975/88, augenscheinlich
komplett in 15 Alben, Mi. über € 1.300.-Bund/Berlin, Bedarfsbrief-Posten aus den 60er-/70er-Jahren mit vielen Sondermarken,
teils interess. Frankaturen, u.a. EBF/WBF sowie vielen Briefstücken mit Sonder- u. Werbestempeln, Freistempler, ferner etwas älteres Material und sonstiges.
Bund/Berlin 1960/88, jeweils postfrische Sammlung in 3 Vordruckalben, Mi. über
€ 2.100.-- ++
50.—
/U
50.—
**
50.—
Los-Nr.
5386 (A)
5387 (S)
5388 (A)
Mi.-Nr.
Ausruf
Bund/Berlin 1960/88, jeweils postfrische Sammlung in 3 Vordruckalben, Mi.
über € 1.600.--
**
40.—
Bund/Berlin 1975/98, ETB-Sammlung, augenscheinlich kpl., in 20 Alben, dabei
14 Stück große SAFE-Alben, ferner einige lose ETB's, hoher Einstandspreis, nur
für Selbstabholer, in 2 Umzugkartons.
40.—
Bund/Berlin 1959/83, postfr. Sammlung mit zusätzlich div. gestplt. Werten, im
Vordruckalbum, Mi. über € 1.200.-- ++
**/
20.—
DEUTSCHLAND ALLGEMEIN
5389 (A)
5390 (A)
5391 (A)
5392 (T)
5393 (S)
5394 (A)
5395 (A)
5396 (S)
5397 (S)
5398 (A)
5399 (A)
5400 (S)
Deutschland 1850/1938, umfangreiche Sammlung fast nur gestplt., wenig ungebr.,
mit Altdeutschland, Dt. Reich, Saargebiet, Danzig, Memel, Abstimmungsgebiete
und sonstigem, dabei viele gute Werte/Ausgaben, ausführliche Besichtigung empfehlenswert, sauber im Vordruckalbum, Mi. über € 45.000.-- ++
Deutschland allgemein, umfangreiches Konvolut von Sammlungsteilen in teils
postfrischer, teils gestplt. Erhaltung, dabei Berlin erste Jahre mit u.a. Schwarzaufdruck teils geprüft, Stephan, Goethe etc., Bund ab guten Anfangswerten, Danzig
mit u.a. Mi. 207/211 und 220/230 postfr. sowie einigen guten Werten Altdeutsche
Staaten, Mi. über € 24.000.-- ++
*/ /U
4800.—
**/*/ /U/
1900.—
Deutschland 1848/1959, saubere Sammlung im Vordruckbinder, meist gestplt.,
dabei Altdt. Staaten von Bayern bis Württemberg mit etlichen, teils geprüften
Prachtstücken, Dt. Bes. I. WK, Danzig gut besetzt, sowie Saargebiet/Saarland,
Mi. über € 20.000.--
**/*/
1800.—
Deutschland allgemein, kleines Lot in unterschiedl. Erhaltung, nur bessere Ausgaben, u.a. E.EL.P., Polarfahrt, Südamerikafahrt, Posthorn-Satz, SBZ-Thüringen
Weihnachtsblock, Zeppeline und Österreich WIPA-Einzelmarke, Faserpapier,
Mi. nach Angabe über € 10.000.-- ++
*/**/
1000.—
(*)/*/**/
500.—
*/**/
500.—
Deutschland allgemein, großer Bestand in unterschiedlicher Erhaltung, dabei
Bund/Berlin/DDR, Dt. Reich, Besatzungszonen etc. etc., mit vielen besseren Ausgaben, vieles mehrfach, teils Dublettenbücher, in über 25 Alben sowie diverses
loses Material, Fundgrube !
Deutschland allgemein 1890/1945, Sammlung in unterschiedlicher Erhaltung, mit
Kolonien, Abstimmungsgebiete, Danzig, Memel, Saargebiet, Bes. I./II. WK, dabei
viele bessere Ausgaben im Vordruckalbum, Mi. über € 5.500.-- ++
Deutschland allgemein 1945/84, Alliierte Besetzung, Gemeinsch.-Ausgaben, Franz.
Zone, Amerik. und Brit. Zone sowie Bund 1949/84 mit den guten Anfangswerten, dabei Posthorn postfrisch, Marienkirche, Wohlfahrt etc. meist postfrisch bzw. ungebr.,
sauber in 2 Steckalben, Mi. über € 6.500.-- ++
**/*
500.—
Deutschland allgemein, gehaltvoller Posten von Sammlungsteilen in unterschiedl.
Erhaltung und Qualität, von Altdeutschen Staaten über Dt. Reich, Kolonien, Besetzungsausgaben bis Deutschland nach 1945, Bund/Berlin/DDR, dabei einige gute/bessere
Werte bzw. frühe Ausgaben, in insgesamt 8 Alben.
**/*/ /
480.—
Deutschland allgemein, Konvolut in unterschiedl. Erhaltung, in insgesamt 7 Vordruck- bzw. Steckalben, dabei etwas spezialisiert Lokalausgaben bzw. SBZ,
Deutschland nach 45, Besetzung II. WK, DDR mit guten Anfangswerten, Alliierte
Besetzung mit etlichen guten Ausgaben und Blocks sowie Bund 1949/66 mit den
postfrischen Anfangsausgaben.
**/*/
480.—
Deutschland allgemein 1872/1950, Steckbuch mit Marken in unterschiedl. Erhaltung
und Qualität, dabei Dt. Reich, Frz. Zone, Gemeinschaftsausgaben, Bizone, wenig Bund,
dabei viele bessere Ausgaben, u.a. Ostropa-Block etc. etc., Mi. über € 5.500.-- ++
(*)/*/**/
450.—
Deutschland allgemein, je meist ungebraucht und gestplt. Sammlung Bund 1949/72
(Posthorn/Heuss I nur gestplt.), Berlin 1948/71 sowie DDR 1964/71 in 3 Vordruckalben,
dabei viele FDC, Markenheftchen, Zusammendrucke und sonstige Besonderheiten,
Mi. über € 6.000.--
**/*/ /
400.—
380.—
Deutschland allgemein, hochinteress. Posten von insges. über 500 überwiegend
Bedarfs-Belegen, mit teils seltenen und gesuchten Frankaturen, dabei 190 Stück
Dt. Reich sowie über 350 Stück Deutschland nach 1945, Fundgrube für den BriefeSpezialisten !
129
Los-Nr.
5401 (A)
5402 (S)
5403 (S)
5404 (A)
5405 (A)
5406 (S)
5407 (S)
5408 (S)
5409 (S)
5410 (A)
5411 (A)
5412 (S)
5413 (S)
5414 (S)
5415 (S)
5416 (A)
5417 (A)
130
Mi.-Nr.
Ausruf
Deutschland allgemein, Steckbuch mit Dt. Reich, Anfangsjahren Bund/Berlin/DDR,
etwas Altdeutschland und sonstigem in unterschiedl. Erhaltung und Qualität, dabei
viele bessere Ausgaben, Mi. über € 5.000.-- ++
(*)/*/**/ /
350.—
Deutschland allgemein, umfangreicher Nachlaßposten in insgesamt 23 Alben,
mit Restsammlungen von Altdeutschen Staaten über Dt. Reich, Deutschland nach
1945, Bund/Berlin/DDR, Kolonien etc. etc., dabei auch etliche Briefe und etwas
sonstiges, im großen Umzugkarton.
**/*/ /
350.—
350.—
**/*
350.—
Deutschland allgemein 1862/1962, gehaltvoller Posten von ca. 600 teils seltenen
Belegen in 7 Briefalben, dabei überwiegend Bedarfspost mit interess. Reko.-, Expreß-,
Bunt- und Mischfrankaturen, Ganzsachen mit Zusatzfrankatur etc. etc.
Deutschland allgemein, Sammlung Dt. Reich 1935/45 mit etlichen guten postfr./
ungebr. Werten und Blocks sowie All. Besetzung/SBZ und etwas sonstiges, Mi. nach
Angabe über € 3.500.--
Deutschland allgemein 1872/1965, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und Qualität
mit auch guten Werten/Blocks Dt. Reich, frühe Ausgaben Bund etc., doppelt gesammelt
in zwei Vordruckbindern.
**/*/
350.—
Deutschland allgemein, Bestand an Rest- und Teilsammlungen Bund/Berlin/DDR
und Dt. Reich in unterschiedlicher Erhaltung, ferner etwas sonstiges Deutschland
und wenig Ausland, in 7 Alben.
(*)/*/**/
300.—
Deutschland 1850/1987, kleiner Posten in unterschiedl. Erhaltung und Qualität,
dabei Sammlung Altdeutsche Staaten mit gutem Bayern-Teil, Dt. Reich mit u.a.
besseren Infla-Werten, Besetzung I. WK, Abstimmungsgebiete, Danzig, Memel
etc. sowie Berlin, Mi. über € 3.000.-- ++
**/*/ /U
280.—
**/*/
280.—
Deutschland allgemein, umfangreicher Posten in unterschiedl. Erhaltung und
Qualität, dabei Teilsammlungen, Dublettenbücher von alt bis neu und etliches
sonstiges in insgesamt 15 Alben.
**/*/ /
280.—
Deutschland allgemein, gestplt. Sammlung mit einigen ungebr./postfr. Werten
in unterschiedlicher Qualität, dabei Altdeutschland, Dt. Reich, Abstimmungsgebiete und etwas Kolonien, im Vordruckalbum, Mi. über € 4.000.-- ++
(*)/*/**/
280.—
Deutschland allgemein 1945/69, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung mit All.
Besetzung, Saarland und Bundesrepublik, im Vordruckalbum, Mi. über € 3.000.-- +
(*)/*/**/
250.—
**/*/ /U/
250.—
Deutschland 1945/84, umfangreicher Bestand in 8 Vordruck- bzw. Steckalben
in unterschiedl. Erhaltung, dabei etwas spezialisiert Alliierte Besetzung mit auch
guten Werten/Besonderheiten, etliche bessere frühe Bund/Berlin-Ausgaben sowie
Teilsammlungen SBZ/DDR, Mi. über € 3.500.--
Deutschland allgemein, sehr umfangreicher Bestand an Sammlungsteilen in
unterschiedl. Erhaltung, ab Dt. Reich ca. 1880 über Deutschland nach 1945
bis Bund/Berlin/DDR, dabei etliche gute Anfangswerte, in insgesamt 18 Vordruckbzw. Steckalben, zusätzlich einige Briefe sowie etwas sonstiges.
Deutschland allgemein 1872/1986, umfangreicher Bestand in vier VordruckKlemmbindern mit Schwerpunkt Bundesrepublik in unterschiedl. Erhaltung mit
einigen guten Anfangswerten, dabei Deutsches Reich, All. Besetzung, Berlin,
Mi. über € 6.000.-Deutschland allgemein, Umzugkarton voll mit meist Briefstücken Bund/Berlin,
viel weiteres gestplt. Material sowie div. ungebr./postfr., dabei auch DDR, All.
Besetzung, Dt. Reich und übriges Deutschland, div. bessere Marken, vorsortiert
in Kuverts, Schachteln etc.
*/**/
(*)/*/**/ /U
250.—
250.—
Deutschland allgemein, umfangreicher Posten mit insgesamt 15 Steckalben, dabei
Bund/Berlin 1949/2005 mit etlichen guten postfr. und gestplt. Anfangswerten, Dt. Reich,
Bayern mit 2 unkpl. Markenheftchen, Briefe, Postkarten und Markenheftchen sowie
Dubletten und sonstiges.
/**/*/
250.—
Deutschland allgemein 1872/1962, überwiegend gestplt. Sammlung im alten
Schaubek-Binder, dabei Dt. Reich, Alliierte Besetzung, Saar, SBZ/DDR mit guten
Anfangswerten, zusätzlich Dublettenalbum mit postfr./ungebr. Werten.
**/*/
250.—
Deutschland allgemein, Dt. Besetzung im I. WK, Belgien, Eupen&Malmedy sowie
Memelgebiet 1920/23, je saubere, teils spezialisierte Sammlung in unterschiedlicher
Erhaltung, in 2 Steckalben, Mi. n.A. über € 5.000.--
**/*/
250.—
Los-Nr.
5418 (S)
5419 (S)
5420 (S)
Mi.-Nr.
Deutschland allgemein, umfangreicher Posten in unterschiedl. Erhaltung in 5 teils
dicken lagerbuchartigen Steckalben, dabei Dt. Reich ab ca. 1871, Bund/Berlin mit
auch guten Werten, All. Besetzung, DDR und etwas sonstiges.
Deutschland allgemein, umfangreicher Bestand in insges. 18 Steckalben, dabei
Deutsches Reich, DDR, viel Bund/Berlin sowie etliche Briefe und sonstiges in Tüten,
im großen Umzugkarton.
Ausruf
**/*/
230.—
**/*/ /
220.—
Deutschland allgemein, umfangreiches Konvolut von Sammlungsteilen in teils postfr./
ungebr. und teils gestplt. Erhaltung, in 8 Vordruckbindern, dabei Bund ca. 1960/90
mehrfach kpl. postfrisch, dto. Berlin, DDR sowie 1 Steckalbum mit u.a. reichhaltig
Dt. Reich.
**/*/(*)/
180.—
Deutschland allgemein, interess. Posten in unterschiedlicher Erhaltung, dabei
u.a. 38 kpl. postfrische Bogen AM-Post 1/60 Pfg. bzw. Kontrollrat I/II, hunderte
lose Marken in Kuverts, 15 Blechdosen mit tausenden Werten der Hitler- bzw.
Hindenburg-Serie sowie einiges sonstiges.
**/*/ /
180.—
Deutschland allgemein, umfangreicher Bestand in 9 Alben in unterschiedlicher
Erhaltung und Qualität, dabei Vordruck SBZ/DDR 1945/67 mit zusätzl. etwas Danzig
und Kolonien, Zusammendrucke DR/Bund, Bogen bzw. Bogenteile "Slesvig" 1920
sowie 2 Briefalben mit modernerem Bund und sonstiges Europa.
**/*/ /
180.—
5423 (S)
Deutschland allgemein 1872/1975, kleiner Posten mit u.a. 11 Paketkarten Bayern,
24 Paketkarten Dt. Reich, Brustschilde, einige Infla-Belege und sonstigem.
*/**/ /
180.—
5424 (S)
Deutschland allgemein, Teil- und Restsammlungen, Berlin 1948/90, Deutsches
Reich */**, Bund , etwas sonstiges, in 5 Vordruckalben.
*/**/
150.—
5421 (S)
5422 (S)
5425 (A)
5426 (A)
5427 (A)
5428 (S)
5429 (A)
5430 (S)
5431 (A)
5432 (S)
5433 (S)
5434 (S)
5435 (S)
5436 (S)
5437 (A)
Deutschland allgemein, Briefe- und Belegeposten, von Vorphila bis All. Besetzung,
viel Altdeutschland, zusätzlich Österreich Zensur 1945/50, etwas Schweiz und sonst.,
insgesamt über 120 Stück.
150.—
Deutschland allgemein, lückenhafte Sammlung in unterschiedl. Erhaltung auf
SAFE-Vordruck in 2 Alben, dabei Dt. Abstimmungsgebiete, Besetzte Gebiete I. WK,
Saar/Saarland sowie einige Briefe, Mi. n.A. über € 2.000.--
**/*/ /
150.—
Deutschland, von alt bis neu sowie etwas Übersee und Europa, ca. 175 Briefe und
Belege, dabei u.a. Württemberg, Pfennigzeit, Dt. Reich, Böhmen&Mähren, Alliierte
Besetzung, Bund, Bremen Stadtpostumschläge etc. etc., Fundgrube im Album !
150.—
Deutschland allgemein, Sammlungsteile Dt. Reich 1933/45 in unterschiedl. Erhaltung,
Berlin 60er/70er-Jahre postfr. und gestplt., mit vielen Viererblocks sowie ZigarettenBilderalbum "Deutsche Kulturbilder", Mi. n.A. über € 3.500.--
**/*/
150.—
Deutschland allgemein 1900/1945, Einsteckbuch mit u.a. Deutsche Kolonien,
Besetzung I. und II. Weltkrieg, Danzig, Inselpost, auch bessere Ausgaben, günstig !
**/*/
125.—
Bund/Berlin/DDR, Bestand in unterschiedl. Erhaltung, dabei viele Bund-Blocks
sowie div. Dubletten, ferner etwas All. Besetzung, in 9 meist Steckalben.
*/**/
120.—
Deutschland 1929/63, Werbestempel, ca. 180 Belege meist mit Bezug oder
aus München, teils interess. Frankaturen, viele verschiedene Motive im Album.
120.—
Deutschland allgemein, Bestand mit dutzenden gestplt./postfr. Blocks Bund
1964/99 und ca. 100 Markenheftchen, Dt. Reich ab ca. 1880, Frz. Zone sowie
Briefe und Belege, ETB, FDC und sonstiges.
**/*/ /
120.—
Deutschland allgemein, Posten ab Dt. Reich in 4 Alben, dabei Berlin ca. 60/79
postfrisch auf Vordruck, SBZ/DDR, Bund/Berlin in unterschiedl. Erhaltung sowie
undurchsuchter Tütenposten meist Deutsches Reich.
**/*/ /
100.—
Deutschland allgemein, Berlin ca. 1950/90 in untertschiedl. Erhaltung, dabei
auch 52 Markenheftchen sowie SBZ/DDR mit zusätzl. 88 Briefen.
**/*/ /
100.—
Bund/DDR, Restposten mit modernen Bund-Briefen, DDR-Blocks (mehrfach) sowie
etwas sonstigem.
**/* /
100.—
Deutschland allgemein, Posten in unterschiedl. Erhaltung und Qualität in 10
Steckalben sowie in alter Schaubek-Schwarte, dabei Dt. Reich, SBZ/DDR, All. Bes.,
Bund/Berlin und sonstiges, evtl. Fundgrube !
**/*/
100.—
Deutschland-Werbestempel-Sammlung, alphabetisch geordnet von "Aachen"
bis "Frankfurt", 128 Belege mit teils auch seltenen Frankaturen ab Dt. Reich ca.
1930 bis Bund 60er-Jahre.
100.—
131
Los-Nr.
5438 (A)
5439 (S)
5440 (S)
5441 (S)
5442 (A)
5443 (A)
5444 (T)
5445 (M)
5446 (S)
5447 (S)
5448 (S)
Mi.-Nr.
Deutschland 1923/66, Werbestempel auf ca. 120 Belegen, fast nur aus oder mit
Bezug München, aber auch andere, teils interess. Frankaturen, feinst im Album.
Ausruf
100.—
Deutschland, Sammlernachlaß in 4 Einsteckalben ab 1850 mit vielen Spitzenwerten !
*/**/ /U
100.—
Deutschland allgemein, kl. Posten in unterschiedl. Erhaltung mit einigen guten
Anfangswerten wie Marienkirche gestplt., Helfer der Menschheit 1952 ** etc.
im Steckbuch sowie Vordruckalbum "Deutschland seit 1945" und sonstiges in
Tüten und auf Briefen.
**/*/ /U/
80.—
Bund/DDR, 15 Jahrbücher, dabei DDR 1984/90, 5 Minister-Jahrbücher 1995/98,
2 offizielle Jahrbücher und 1x Postedition.
80.—
Deutschland allgemein, interessanter Posten mit 58 Belegen, dabei seltene
Ganzsachen gebraucht/ungebr., frühe Ansichtskarte von 1888, Satzbrief Saar/
Volksabstimmung 1935 etc. etc.
80.—
Deutschland 1935/65, Werbestempel auf über 140 Belegen, aus verschiedensten
Orten, verschied. Anlässe, ferner einige sonstige Abstempelungen im Album.
80.—
Deutschland allgemein, 4 ehemalige Auktionslose, dabei etwas Vorphila, BayernBrief, Dt. Reich-Zwischenstegpaare sowie 1 Österreich-Los, alter Ausruf € 235.--
/
50.—
**/ /
50.—
Deutschland allgemein, kleiner Posten in postfr./ungebr. und gestplt. Erhaltung,
dabei DR, All. Besetzung, Bund/Berlin in unterschiedl. Qualität, zusätzlich einige
Belege sowie ETBs.
**/*/ /
50.—
Deutschland allgemein, kleiner Briefe/AK/Belegeposten, ca. 150 Stück, meist Dt.
Reich, Ansichtskarten mit besseren, All. Besetzung und sonstiges.
40.—
Deutschland allgemein, kleiner Restposten mit u.a. Saargebiet 178/98 auf 4 Briefen,
etwas sonstiges, einige Belgien MH.
Deutschland allgemein, Bündelware mit über 250 Stück zu 100 Marken, ferner
etwas Ausland, evtl. Fundgrube !
30.—
EUROPA ALLGEMEIN
5449 (A)
5450 (A)
5451 (S)
5452 (S)
5453 (A)
5454 (A)
5455 (T)
5456 (S)
5457 (A)
132
Europa allgemein, altes illustriertes Album von 1882 mit vielen guten Marken, dabei
Bayern Nr. 1 gestplt., bis 1880 alle Werte kpl., GB Nr. 1, einige Schweiz, Marken festgeklebt und teils unterschiedlich, günstiger Ausruf !
*/
Europa allgemein, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, je ca. 1925/76, meist
postfrisch sauber unter Hawid im Binder bzw. Tüten im Steckbuch, Mi. n.A. über
€ 6.500.--
**/*
900.—
Europa allgemein mit etwas Deutschland in 4 KABE/Schaubek-Alben, dabei
bessere Werte und Sätze.
*/
500.—
Europa allgemein, Posten von ca. 3.000 Belegen aus ca. 1900/90 in 31 Briefalben,
dabei Schweiz, Österreich, Frankreich, Italien, Spanien etc., überwiegend Bedarfspost mit teils interess. und besseren Frankaturen, Fundgrube !
1500.—
380.—
Europa allgemein, alte Schaubek-Schwarte von 1911, Albanien bis Württemberg,
in unterschiedl. Erhaltung und meist guter Qualität, überwiegend Klassik/Semiklassik,
meist gut bestückt mit etlichen teils seltenen Werten, enorme Vielfalt, Fundgrube !
**/*/
350.—
Europa allgemein, überwiegend postfrische Teilsammlungen ca. 1961/70 von
Dänemark, Finnland, Irland, Island, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweden
im Vordruckbinder, Mi. über € 3.000.--
**/*/
250.—
Europa allgemein, kleiner Posten klassischer Werte Österreich bzw. Belege Lokalausgaben 1945, einige gute Ausgaben Dt. Bes. II. WK, 8 "INSELPOST"-Aufdrucke,
einigen interess. Werte Dt. Inflation sowie etwas klass. Übersee, vieles geprüft bzw.
bestimmt !
**/*/ /U/
Europa allgemein, umfangreicher Posten in unterschiedl. Erhaltung von alt bis
neu, dabei Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Niederlande und
etwas sonstiges in insgesamt 9 Alben.
Europa allgemein, gut erhaltene Schaubek-Schwarte im Goldschnitt, Ausgabe 1909,
von Lettland bis Württemberg, teils sehr gut bestückt mit auch besseren Werten in teils
unterschiedlicher Qualität – Fundgrube !
220.—
**/*/
180.—
*/
180.—
Los-Nr.
5458 (S)
5459 (A)
5460 (S)
5461 (A)
5462 (A)
5463 (S)
5464 (S)
5465 (S)
5466 (S)
5467 (A)
5468 (A)
5469 (S)
5470 (A)
5471 (A)
5472 (S)
5473 (S)
5474 (A)
Mi.-Nr.
Europa allgemein, kleines gehaltvolles Lot in unterschiedl. Erhaltung auf Steckkarten, in Tüten und im Album, dabei auch gute Werte wie Griechenland 1, 3,
4, 7 gestplt./je mit Farbbefund, reichhaltig Schweiz, bessere Werte Österreich,
etwas spezialisiert DDR/ZKD u.a. sowie Markenheftchen und sonstiges.
Europa allgemein, Vatikan 1953/70 überwiegend postfrisch mit wenigen gestplt.
Werten, San Marino 1945/70 sowie Monaco 1960/69, je durchwegs postfrisch,
im Vordruckbinder, Mi. über € 2.200.--
Ausruf
**/*/ /
**/
180.—
180.—
Europa allgemein, Sammlung bzw. Sammlungsteile und Dubletten Europa von
A bis Z, von alt bis neu, in unterschiedl. Erhaltung und Qualität, in 8 Steckalben,
2 Vordruckbindern sowie 3 Briefalben, dabei auch Bayern mit Quadratausgaben.
**/*/ /
160.—
Europa allgemein, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, über 90 teils klassische
Belege, dabei seltene Ganzsachen, Österreich FIS 1933 kpl. auf Karte, ChristkindlStempel etc. etc., in 2 Briefalben.
160.—
Europa allgemein, Ungarn und Türkei 1961/69, jeweils überwiegend postfrische
Sammlung mit wenigen gestplt. Werten, sauber im Vordruckbinder, Mi. über
€ 1.400.-- +
**/
150.—
Europa allgemein, interess. Posten mit überwiegend älterem/klassischem Material
von Österreich, dabei Frachtbriefe, Zeitungen mit Zeitungsstempelmarken, Rechnungen mit Fiskalmarken sowie dekorativ aufgemachte Sammlung Tschechoslowakei
1934/43 etc.
**/*/ /U/
150.—
Europa allgemein, Belgien bis Spanien, die Jahre 1984/86, je postfr. auf Vordruck
(Italien 1980/86) sowie zusätzl. gestplt. Werte von alt bis neu in insges. 4 Alben, Mi.
postfrisch über € 1.000.--
**/*/
150.—
Europa allgemein, Posten überwiegend modernes Material mit über 300 Belegen
Schweiz, Österreich, Liechtenstein, dabei auch Marken, Blocks und Kleinbogen,
aber auch etwas älteres Bayern, DR, Frankreich, Feldpost I./II. WK etc.
**/*/ /
150.—
Europa allgemein, Sammlungen bzw. Sammlungsteile in unterschiedl. Erhaltung
und lückenhaft von 1850 bis ca. 1990, dabei Frankreich, Großbritannien, Spanien
sowie Baltische Staaten u.a. in 4 Vordruckalben.
**/*/
120.—
**/
100.—
Europa allgemein, überwiegend postfrische Sammlung im Vordruckbinder mit
Gibraltar 1960/70, Großbritannien 1950/69, Malta 1961/70 sowie UNO New York
1951/74, Mi. über € 1.000.-Europa 1950/70, Bedarfspost, fast nur Belgien, Frankreich, Griechenland, wenig
sonstige, ca. 160 Belege, teils mit interess. Frankaturen und Stempeln im Album.
Europa allgemein, Teil- bzw. Restsammlungen in 6 Alben, dabei Österreich ab
1945 mit auch besseren Werten bzw. postfr. Viererblocks, FDC ab 1959 sowie ca.
180 Briefe/Postkarten und etwas sonstiges.
Europa 1950/70, meist Österreich, etwas sonstiges, ca. 130 Briefe/Ansichtskarten,
dabei viele Urlaubsgrüße, viele interess. Sonder- und Werbestempel im Album.
Europa allgemein, Sammlung meist postfr. Kleinbogen von Liechtenstein, Großbritannien, Andorra, Portugal u.a., Griechenland 1977 postfrisch auf Vordruck,
2 Bogen Bund 1978 bzw. 86 sowie etwas sonstiges.
Europa allgemein, umfangreicher Posten von hunderten Briefen, meist FDC, dabei viel Österreich, Schweiz, UNO, CEPT, aber auch deutsches Material sowie etwas
sonstiges, in 16 Briefalben und in Bündeln.
Frankreich, Jugoslawien, Polen, Spanien, überwiegend gestplt. Bestand, teils
ab Klassik in 5 Steckalben, dabei eine Vielzahl an Briefen/Vorderseiten, Postkarten etc.
Europa 1950/70, Bedarfspost, 100 Belege mit viel Schweiz, etwas Spanien und
wenig anderen, dabei Ansichtskarten, Sonder-Werbestempel etc. etc. feinst im
Album.
100.—
**/*/ /
80.—
80.—
/**/
/()/**/*/
80.—
80.—
80.—
50.—
**/*/ /
375.—
BELGIEN
5475 (M)
5476 (A)
Belgien 1863/1938, kl. Sammlung feinst auf Albumblättern mit u.a. 3 Kab.-Briefen
von 1863/65 sowie div. seltenen Sätzen, Mi. € 3.750.-Belgien 1953/70, kpl. postfrische Sammlung mit wenigen gestplt. Werten, dabei
Post- und Eisenbahnpaketmarken, sauber im Vordruckbinder, Mi. über € 2.200.--
**/
180.—
133
Los-Nr.
Mi.-Nr.
5477 (A)
Belgien 1849/1993, Sammlung im dicken KABE-Vordruckbinder in unterschiedl.
Erhaltung und Qualität, teils lückenhaft, Mi. über € 1.400.--
5478 (S)
Belgien 1938/42, kleiner Blockposten aus Nr. 8/14, alles mehrfach, insgesamt
65 Stück, Mi. ca. € 1.400.--
Ausruf
**/*/
*/**
150.—
120.—
DÄNEMARK
5479 (A)
Dänemark 1851/1996 und Island 1876/1975, Sammlung im Vordruckbinder in
unterschiedlicher Erhaltung, meist gestplt., stark lückenhaft, Mi. über € 1.500.--
**/*/
120.—
FINNLAND
5480 (A)
5481 (A)
Finnland 1918/2004, postfrische Sammlung mit einigen ungebr. Werten, zusätzlich
einige Markenheftchen, in 2 Vordruckalben, Mi. über € 2.300.-- ++
*/**
250.—
**
80.—
Frankreich 1900/2003, ungebr./postfrische Sammlung, ab 1920 bis auf wenige
Ausnahmen komplett, mit fast allen guten Werten, ferner einiges gestplt. vor 1900,
in 4 Vordruckalben, Mi. nach Angabe über € 11.000.--
/*/**
1000.—
Frankreich 1849/ca. 1940, sehr gehaltvoller Posten mit überwiegend klassischen
Ausgaben, dabei viele gute und seltene Werte, auch mit Kolonien und Porto, teils
Pracht- bis Kabinettstücke, viele bestimmt bzw. geprüft Dr. Ferchenbauer, hoher
Katalogwert, Fundgrube !
**/*/ /U
850.—
Aland 1984/2003, kpl. postfrische Prachtsammlung, zusätzlich div. Zwischenstegpaare
und Markenheftchen im Vordruckalbum, Mi. nach Angabe über € 900.--
FRANKREICH
5482 (A)
5483 (A)
5484 (S)
5485 (A)
5486 (A)
5487 (A)
5488 (T)
Frankreich 1940/96, kpl. postfrische Sammlung in 5 Lindner-Vordruckalben,
zusätzlich Europarat/UNESCO sowie etliches gestplt. Material, Mi. über € 4.500.--
**/
Frankreich 1952/ca. 2000, über 150 Markenheftchen, mit besseren, u.a. 50 Rot-KreuzHefte mit Ausgabe 1952, ferner div. Blocks und etwas sonstiges, in 2 Alben, Mi. nach
Angabe über € 3.000.-- ++
Frankreich 1849/1990, Sammlung im Vordruckbinder in unterschiedl. Erhaltung
und Qualität, lückenhaft, mit aber auch einigen guten Werten, Mi. über € 3.000.--
**
**/*/
Frankreich 1945/87, kpl. gestplt. Prachtsammlung im Vordruckalbum, Mi. über
€ 2.200.--
450.—
300.—
220.—
180.—
Frankreich 1930/37, kleines Lot Flugpostmarken mit 359/60, 305/11 (50 Fr. Stockfleck), 294 und 2x 251.
*/**
180.—
5489 (A)
Frankreich 1945/86, anfangs gestplt., ab ca. 1965 postfrische Sammlung in zwei
Vordruckalben, Mi. n.A. über € 900.-- ++
/**
80.—
5490 (A)
Frankreich 1965/75, fast komplette, postfrische Sammlung im Vordruckbinder,
dabei auch etwas Ämter.
**
40.—
5491 (S)
Frankreich, Dubletten-Bestand in großer Stückzahl ab 1920, Mi. über € 5.000.-- +
50.—
GRIECHENLAND
5492 (S)
5493 (S)
Griechenland 1861/1993, umfangreicher Bestand in unterschiedl. Erhaltung, teils
spezialisiert mit etlichen guten Werten ab Klassik, streckenweise kpl. Jahrgänge
sowie auch Besetzungsgebiete, Zwangszuschlagsmarken etc. etc., in 12 Vordruckbzw. Steckalben, Mi. über € 6.000.-- ++
Griechenland 1862/1980, kleine Sammlung bzw. Restbestand in unterschiedl.
Erhaltung, in 7 Alben/Heften.
**/*/
500.—
(*)/*/**/
80.—
/U/**/*/
1800.—
**/*/
150.—
GROSSBRITANNIEN
5494 (A)
5495 (A)
134
"DIE SAILING PACKETS DER BRITISCHEN POST, Postdienst Britannien – Kontinent Westindien - Nord- und Südamerika", mehrfach prämierte grandiose AusstellungsSammlung mit seltesten Belegen ab 1660, insgesamt 86 Briefe und sonstige
Belege sowie 119 überwiegend klassische Marken aus den britischen Kolonien
auf 52 selbstgestalteten Blättern im dicken Ordner.
Großbritannien 1841/1996, Sammlung im Vordruckbinder in unterschiedl. Erhaltung
und Qualität mit auch einigen besseren Werten, lückenhaft, Mi. über € 2.000.--
Los-Nr.
5496 (A)
Mi.-Nr.
Ausruf
Kanalinseln 1969/86, postfrische Sammlung mit Guernsey, Jersey und Isle of Man,
in 2 Vordruckalben, Mi. nach Angabe über € 900.-- ++
**
80.—
Irland 1941/2003, fast kpl. postfrische Sammlung, zusätzlich div. Markenhefte und
Heftchenblätter in 2 Vordruckalben, Mi. über € 3.000.-- ++
**
300.—
IRLAND
5497 (A)
5498 (A)
Irland 1922/79, kleine Sammlung in unterschiedlicher Erhaltung, im "sprechenden
Behrens"-Album.
(*)/*/**/
30.—
ISLAND
5499 (A)
Island 1945/2004, fast kpl. postfrische Prachtsammlung im Vordruckalbum, Mi.
über € 1.900.-- ++
**
180.—
/U/
950.—
ITALIEN
5500 (M)
5501 (A)
5502 (A)
5503 (A)
5504 (A)
Kirchenstaat 1852/1870, kleine, ausstellungsmäßig aufgemachte Sammlung mit
13 Werten und 24 Briefen, dabei 50 Baj. gepr. Vespermann BPP, 1 Scudo Certificat
Diena und 3 C. gepr. Vespermann BPP und Diena, hoher Katalogwert !
Italien 1945/89, fast kpl. gestplt. Prachtsammlung auf Vordruckblättern, Mi. über
€ 2.700.-- ++
Italien 1945/70, saubere und weitgehend kpl. Sammlung, bis 59 in unterschiedl.
Erhaltung, ab 60 kpl. postfrisch auf Vordruck, dabei guter Teil Paketmarken, Mi.
über € 3.000.-Italien 1861/1994, Sammlung im Vordruckbinder in unterschiedl. Erhaltung und
Qualität, lückenhaft, aber auch einige bessere Ausgaben, zusätzlich einige Werte
Altitalienische Staaten sowie einige Briefe, Mi. über € 3.500.-Italien 1950/70, ca. 150 Belege, meist Ansichtskarten mit Urlaubsgrüßen, aber
auch andere, fast nur Dauerserien-Frankaturen, ferner etwas Jugoslawien etc.
im Album.
250.—
**/*/
250.—
**/*/ /
220.—
50.—
LIECHTENSTEIN
5505 (A)
Liechtenstein 1912/2001, fast kpl. gestplt. Sammlung mit fast allen guten Ausgaben,
sauber im Vordruckalbum, Mi. über € 9.000.-- ++
800.—
5506 (A)
Liechtenstein 1912/2002, postfrische Sammlung mit einigen ungebr. Ausgaben,
dabei div. bessere Werte, sauber in 2 Vordruckalben, Mi. über € 7.500.-- ++
5507 (S)
Liechtenstein 1961/90, teils postfrische, teils gestplt. Kleinbogen- bzw. 20-er-BogenSammlung in 12 Lindner-Vordruckalben (3 Alben blanko), Mi. über € 4.500.--
**/
300.—
Liechtenstein 1912/92, Sammlung postfrisch/gestplt. mit besseren Ausgaben im
E.-Buch, Mi. nach Angabe € 2.500.--, günstig !
**/
190.—
5508 (A)
5509 (S)
5510 (S)
5511 (A)
5512 (A)
5513 (S)
5514 (S)
**/*
750.—
Liechtenstein 1960/89, jeweils postfrische und gestplt. Sammlung, zusätzlich Maximumkarten und Ersttagsbriefe, ferner Bund Dubletten in 8 großen SAFE-Ringbindern und
drei Steckalben.
**/ /
150.—
Liechtenstein 1961/2007, umfangreicher, über weite Strecken kpl. Bestand FDC
in 12 Lindner-Ringbindern mit Schutzkassette.
120.—
**/*/ /
120.—
**/*/
120.—
**/ /
100.—
**/
70.—
Liechtenstein ca. 1945/97, anfangs teils lückenhafte, ab ca. 1960 kpl. postfrische,
teils zusätzlich gestplt. Sammlung im Vordruckbinder sowie Dublettenalbum mit
etwas Schweiz, Mi. über € 2.300.-Liechtenstein und Luxemburg 1912/90 bzw. 1865/1994, Sammlungen in unterschiedl.
Erhaltung im Vordruckbinder, stark lückenhaft, Mi. über € 1.500.-Liechtenstein, überwiegend postfr. Bestand der 60er- bis 80er-Jahre, teils in
Bogenteilen, auch Blocks, in insges. 6 Alben, dabei einige Briefe, Mi. n.A.
über € 2.700.-Liechtenstein 1962/97, postfrische Sammlung, zusätzlich diverse FDC und sonstige
Belege, in insgesamt 4 Alben, Mi. über € 750.-- ++
135
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
LUXEMBURG
5515 (A)
Luxemburg 1960/96, kpl. postfrische Sammlung in 2 Lindner-Vordruckalben, zusätzl.
etwas gestplt. Material, Mi. über € 1.000.--
**/
100.—
MALTA
5516 (A)
Malta 1946/2003, postfrische Sammlung, 1964/84 doppelt, in 3 Vordruckalben,
Mi. über € 1.700.-- ++
**
150.—
Niederlande, Lot von 13 Briefen und 7 Postkarten mit teils seltenen Frankaturen
ab Nr. 1 und interess. Abstempelungen.
380.—
NIEDERLANDE
5517 (T)
5518 (A)
Niederlande 1852/1997, Sammlung im Vordruckbinder in unterschiedlicher
Erhaltung und stark lückenhaft, Mi. über € 1.200.--
**/*/
100.—
Norwegen und Finnland 1855/1993, Sammlung im KABE-Vordruckbinder in unterschiedlicher Erhaltung und Qualität, meist gestplt., lückenhaft, Mi. über € 1.100.--
**/*/
100.—
Österreich 1850/1982, umfangreiche Sammlung in anfangs unterschiedlicher, ab
1945 jeweils ungebr./postfr. und gestplt. Erhaltung, dabei viele bessere Ausgaben,
u.a. Dollfuss, Renner-Blocks, WIPA-Block mit Umschlag, Rotary, Vögel, Aufdrucke mit
u.a. Leibnitz etc. etc. sowie einige ältere Belege und moderne FDC, ferner etwas
Lombardei, Levante, Feldpost in 7 Alben, Mi. über € 24.000.-- ++
*/**/ /
3500.—
Österreich 1850/1938, gehaltvolle Sammlung in postfr./ungebr. bzw. gestplt. Erhaltung mit den Spitzenwerten wie WIPA-Block, Dollfuß, Rotary etc. etc., weiteres gut
besammelt Lombardei-Venetien, Levante, Feldpost sowie Bosnien-Herzegowina,
Mi. nach Angabe über € 15.000.--
**/*/
2500.—
Böhmen & Banat.-Serb. Militärgrenze, umfangreiche Stempelsammlung auf I. Ausgabe
mit über 150 Werten/Briefstücken und 45 Briefen/Belegen, dabei viele bessere, u.a.
NADEGKAU, SEDLETZ, SCHWEINITZ, SOBATKA, SEMLIN etc. etc., sauber aufbereitet mit
genauen Beschreibungen, einiges geprüft, genaue Besichtigung empfehlenswert.
/U/
1800.—
Galizien, Böhmen, Kärnten, Stempelsammlung auf I. Ausgabe, über 40 Briefe und ca.
90 Einzelwerte/Briefstücke, dabei seltene Stempel wie LEZAYSK, NISKO, ROHATYN, SELTSCHAN etc. etc., viele mehrfach, dabei auch Paare, Mehrfachfrankaturen, einiges
geprüft, sauber aufbereitet mit Beschreibungen, Besichtigung empfehlenswert !
/U/
1200.—
*/**
850.—
NORWEGEN
5519 (A)
ÖSTERREICH
5520 (S)
5521 (A)
5522 (A)
5523 (A)
5524 (A)
5525 (A)
5526 (A)
5527 (A)
5528 (A)
5529 (S)
136
Österreich 1945/89, fast kpl. postfrische Sammlung mit wenigen ungebr. Werten,
dabei Aufdrucke, Renner-Kleinbogen etc. etc., feinst in 3 Vordruckalben, Mi. über
€ 5.500.-- ++
Österreich 1850/1995, saubere, streckenweise postfr. und gestplt. geführte
Sammlung mit einigen guten Klassik-Werten wie u.a. 16/17 breitrandig/einwandfrei, Geburtstag 1910 kpl. gestplt. sowie gute Ausgaben 1.+2. Republik
wie Rotary, Vögel, Kärnten etc. etc., in 3 Vordruck-Bindern, Mi. über € 9.500.--
**/*/
800.—
Mähren, Stempel-Spezialsammlung, nur I. Ausgabe, auf über 40 Briefen und über
100 Werten/Briefstücken, dabei viele bessere Stempel und sonstige Besonderheiten
mit u.a. AUSSEE-Schraffenstempel, GOLDENBRUNN, WESSELY etc. etc., vieles mehrfach, teils geprüft, Fundgrube, feinst bearbeitet mit genauen Beschriftungen.
/U/
800.—
Böhmen, Galizien, Bukowina, Banat.-Serb. Miltiärgrenze, Stempel-Spezialsammlung
auf 28 Briefen und ca. 80 Werten/Briefstücken, teils mehrfach, mit weiteren Besonderheiten, dabei u.a. WELTRUS B.H., WESERITZ, WOTTITZ, ZDITZ, PERLAS, SEMLIN etc. etc.,
sauber beschriftet im Album.
/U/
800.—
**/*/ /
750.—
/U/
650.—
Österreich 1919/70, bis 1938 meist ungebr./gestplt. mit einigen postfrischen Ausgaben, dabei u.a. Dollfuß *, WIPA beide Papiere ** etc., nach 1945 Gitter- bzw.
Grazer Aufdruck je kpl. **, Folgeausgaben überwiegend kpl. in unterschiedlicher
Erhaltung, dabei auch Vögel (mit Brief), Mi. über € 7.000.-Österreich/Küstenland, 28 alte Auktionslose mit verschiedenen Abstempelungen,
alter Ausruf über € 1.300.--
Los-Nr.
5530 (S)
Mi.-Nr.
Österreich/Galizien, 27 alte Auktionslose mit verschiedensten Abstempelungen,
alter Ausruf € 1.300.--
Ausruf
/U/
650.—
Österreich 1850/1971, hochinteress. Lot von ca. 90 Belegen, überwiegend klass./
semiklass. Monarchie mit etlichen besseren, dabei seltene Frankaturen, Ganzsachen,
Lithos, über 200 Briefstücke und lose Marken mit teils guten Stempeln, dabei auch
etwas Dt. Reich, Propaganda und sonstiges.
*/ /U/
500.—
Österreich 1850/ca. 1930, gehaltvoller Posten im Koffer, dabei ca. 110 Belege mit
teils seltenen Stempeln, über 1.000 Briefstücke und lose Marken ab I. Ausgabe mit
etlichen Luxusstücken, zusätzl. Album mit Altdeutschland, Dt. Reich, etwas Kolonien,
"Poczta Miejska" reichhaltig etc. etc. sowie interess. Konvolut "Klass. Fälschungen". **/*/ /U/
450.—
Österreich 1945/82, kpl. postfrische Sammlung mit wenigen gestplt. Werten, dabei
alle frühen Ausgaben (ohne Renner-Block), ab Grazer- und Gitter-Aufdruck (gepr.),
Mi. nach Angabe über € 2.500.--
**/
450.—
/U/
420.—
*/**/ /
400.—
5536 (T)
Österreich 1850/1915, 18 ehemalige Auktionslose, dabei Abstempelungen, wenig
Vorphila etc. etc., alter Ausruf über € 800.-*/**/ /U/
400.—
5537 (M)
Österreich-Bundesfestungen, 6 ehemalige Auktionslose mit 5 Briefen und einer
Verpflegungsausschreibung, alles saubere, schöne Belege, alter Ausruf über
€ 1.000.--
400.—
5538 (A)
Österreich 1945/56, umfangreicher, einwandfrei postfrischer Dublettenposten, meist
mehrfach, dabei viele Rand-/Eckrandstücke sowie Viererblocks, Mi. über € 4.500.--
**
400.—
5539 (S)
Österreich, kleiner, meist ungebr./postfr. Posten mit fast nur älteren Ausgaben,
vieles mehrfach, dabei erste Ausgaben, gute Werte gr. und kl. Landschaften
etc. etc., Mi. über € 6.000.--
*/**
400.—
/U
380.—
5531 (A)
5532 (K)
5533 (A)
5534 (T)
5535 (A)
5540 (A)
5541 (S)
5542 (S)
Österreich/Kärnten, ehemalige Auktionslose mit Abstempelungen, 17 Stück,
alter Ausruf € 850.Österreich 1945, Spezialsammlung Wiener Klecks-Stempel bzw. Schwärzungen,
66 Belege und über 370 Werte, teils in Einheiten, viele verschiedene, interess.
Sammlung für den Spezialisten !
Österreich 1850/99, Sammlung der klassischen Ausgaben, teils lose, teils auf Briefstücken, insgesamt ca. 600 Werte, dabei über 140 Exemplare der 1. Ausgabe, mit
vielen klaren überwiegend Tiroler-Abstempelungen, Fundgrube für den Spezialisten !
Österreich 1850/ca. 1990, umfangreicher Bestand an Teil- und Restsammlungen
in unterschiedl. Erhaltung, insgesamt 15 Vordruck- bzw. Steckalben, dabei gute
Ausgaben 30er-Jahre bzw. nach 1945 wie Grazer Aufdruck 1-5 RM postfrisch/gepr.
Kovar, Vögel, Kärnten, Kindheit, Trachten kpl. je postfrisch etc. etc. sowie etwas
Gebiete.
Österreich 1946/63, über 200 Ersttags-Belege ab den gesuchten frühen Ausgaben,
Mi. über € 7.000.--
**/*/
380.—
380.—
/U/
380.—
*/**
350.—
Österreich 1850/67, 12 alte Auktionslose, dabei schöne saubere Abstempelungen,
viele geprüft bzw. mit Befund, alter Ausruf € 610.--
/U
300.—
Österreich ca. 1889/1938, umfangreicher Posten von über 170 Belegen mit nebengesetzten Postablagestempeln, meist auf Ansichtskarten, dabei auch seltene Abschläge, in 3 Briefalben, Fundgrube für den Heimatsammler !
280.—
Österreich/Nebengebiete, 7 alte Auktionslose, dabei Post auf Kreta, Post in China,
Bosnien&Herzegowina, mit besseren, teils geprüft, alter Ausruf € 560.--
/U/
280.—
5548 (T)
Österreich/Mähren, 11 alte Auktionslose mit Abstempelungen, alter Ausruf € 490.--
U/
250.—
5549 (A)
Österreich 1945/89, kpl. gestplt. Sammlung, zusätzlich einige Aufdruckwerte, u.a.
Grazer Aufdruck (fraglich) im Vordruckalbum.
250.—
Österreich 1945/2003, gestplt. Sammlung mit fast allen guten Ausgaben, dabei
auch einige Kleinbogen in 2 Vordruckalben, Mi. über € 2.300.--
230.—
5543 (T)
5544 (A)
5545 (T)
5546 (A)
5547 (T)
5550 (A)
Österreich/Kroatien-Slavonien, 14 ehemalige Einzellose mit verschiedensten
Abstempelungen, alter Ausruf € 785.-Österreich 1945/2003, postfrische Sammlung mit wenigen ungebr. Werten, dabei
fast alle guten Ausgaben, sauber in 3 Vordruckalben, Mi. über € 3.500.--
137
Los-Nr.
5551 (S)
5552 (A)
5553 (S)
5554 (S)
5555 (A)
Mi.-Nr.
Ausruf
Österreich 1945/2001, doppelt geführte Sammlung, bis 67 teils mit Falz, ab 68
durchwegs postfrisch und gestplt., sauber in 3 Vordruckalben, wenige Lücken, zusätzlich etliche Kleinbogen u. Ersttags-Sammelblätter 1981/84 kpl. in 3 Alben und
kl. Sammlung Alt-Türkei, Mi. über € 2.500.--
**/*/ /
220.—
Österreich 1850/1918, kleines Lot mit Klassik-Werten auf Vordruckblättern mit teils
guten Stempeln sowie Luxus-Briefstücken ab Nr. 1, gut besetzt Nebengebiete in
unterschiedl. Erhaltung, dabei Lombardei-Venetien, Levante, Kreta, Bosnien-Herzegowina sowie K.u.K. Feldpost, Mi. n.A. über € 2.500.--
**/*/ /U
220.—
Österreich 1850/1986, anfangs lückenhafte, ab 1945 gut besetzte Sammlung in
überwiegend postfr. und zusätzlich gestplt. Erhaltung, dabei auch etwas Gebiete,
im Vordruckbinder bzw. in 2 Steckalben, Mi. über € 2.500.--
**/*/
220.—
Österreich 1961/85, Sammlung postfrischer Viererblocks der Mi.-Nr. 1084 bis 1835
komplett, je sauber auf beschrift. Blättern in Klarsichthüllen, insgesamt 8 Ordner,
Katalogwert n.A. ca. € 3.000.--
**
180.—
Österreich 1945/88, postfrische Sammlung mit einigen besseren Werten, u.a.
Aufdrucke, Trachten etc. sauber im Vordruckalbum, Mi. ca. € 2.000.--
**
180.—
5556 (A)
Österreich 1945/2001, je postfrische und gestplt. Sammlung mit div. guten
Anfangswerten in 3 Vordruckalben, Mi. über € 3.500.-- ++
5557 (S)
Österreich-Vorphilatelie, 16 Prachtbriefe, alles alte Einzellose mit schönen
sauberen Abstempelungen, alter Ausruf € 585.--
180.—
Österreich 1830/1840, 20 Luxus-Vorphilabriefe mit seltenen Stempeln und Wasserzeichen, feinst beschriftet im Album.
180.—
Österreich 1837/1848, 20 Luxus-Vorphilabriefe, dabei die selt. Abstempelungen
und besonders attraktive Papier-Wasserzeichen, feinst beschriftet im Album.
180.—
Österreich 1820/1830, 19 Luxus-Vorphilabriefe mit selt. Stempeln und Wasserzeichen,
feinst beschriftet im Album.
180.—
5558 (A)
5559 (A)
5560 (A)
5561 (S)
5562 (S)
5563 (S)
5564 (T)
5565 (T)
5566 (S)
5567 (T)
5568 (S)
/**/*/
180.—
Österreich, Konvolut von klassischen Marken ab der 1. Ausgabe auf Stecktafeln
und im Album, dabei auch Lombardei-Venetien, Levante, Zeitungsstempelmarken
mit zahlreichen klaren und guten Abstempelungen, teils sauber bestimmt, zusätzlich
Album mit postfrischen Bogen und Bogenteilen.
**/*/ /U
180.—
Österreich 1850/1995, Teilsammlungen sowie Dublettenalben mit überwiegend
modernem Material in unterschiedl. Erhaltung in 6 Steckalben und zusätzl. 3 Briefalben mit über 250 Ersttags-, Reko.- und sonst. Briefen
**/*/ /
150.—
/U/
150.—
150.—
Österreich 1968/83, kpl. postfrische Sammlung im Vordruckalbum, 3 Steckalben mit
postfrischen Werten ab 1945, Album mit Briefstücken etwas Klassik/überw. modern
sowie etliche ETBs.
**/*/ /U/
130.—
Österreich 1945/53, meist postfrischer Posten mit besseren Ausgaben wie Kindheit, Kärnten, Vögel im kl. Einsteckbuch.
125.—
Österreich/Kroatisch-Slavonische Militärgrenze, 7 ehemalige Auktionslose mit
verschiedensten Abstempelungen, alter Ausruf € 305.-Österreich 1913/18, Paketkarten, 18 Stück, meist frankiert mit Freimarken-Wappen,
dabei auch 1x Feldpost.
Österreich, Sonder- und Werbestempel, dabei viel Christkindl, auf über 1.500
Briefstücken und ca. 60 Belegen und Karten, in 5 Steckalben.
Österreich 1945/97, anfangs in unterschiedl. Erhaltung und Qualität, ab 1961 kpl.
postfrisch in 2 Vordruckalben, Mi. über € 1.000.--
5570 (A)
Österreich 1955/1997, postfrische Sammlung auf selbstgestalteten Blättern,
Mi. nach Angabe € 1.200.--
5572 (A)
138
180.—
Österreich, Sammlung Ersttagsbriefe 1948/75, über 500 Stück, dabei etliche gute
Belege aus den Anfangsjahren, 24 Christkindl-Belege sowie 3 Steckalben mit teils
klassischen Werten ab der 1. Ausgabe.
5569 (A)
5571 (A)
**/
Österreich 1945/81, überwiegend postfr./ungebr. Sammlung in unterschiedlicher
Qualität, anfangs lückenhaft, mit aber auch etlichen guten Werten sowie ab ca.
1955 weitgehend kpl. postfrisch.
Österreich 1850/1989, Sammlung im Vordruckbinder in unterschiedl. Erhaltung
und Qualität, lückenhaft und ohne Spitzenwerte, Mi. über € 1.200.--
*/**/
U/
**/*/
120.—
100.—
**
100.—
**/*
100.—
**/*/
100.—
Los-Nr.
5573 (A)
5574 (T)
5575 (S)
5576 (A)
5577 (S)
5578 (S)
Mi.-Nr.
Ausruf
Österreich 1945/2000, gestplt. Sammlung mit vielen besseren Werten, ab 1994
zusätzlich postfrisch, in 2 Vordruckalben, Mi. über € 2.000.--
/**
100.—
Österreich 1946/50, 11 portogerechte LP-Zensurbriefe in die USA, meist Pracht, teils
mit interess. Frankaturen und Zensur-Vermerken.
85.—
Österreich 1946/85, Beschreibungs-Blätter zu den österr. Briefmarken-Ausgaben,
insges. mehrere hundert Stück, dabei eine Mappe mit zusätzl. Schwarzdrucken
1963/67.
80.—
Österreich 1885/88, 80 interess. Frachtbriefe mit zugehöriger Rechnung, durchwegs
an eine Firma in Schwaz/Tirol, teils mit unterschiedl. Fiskalmarken sowie dekorativen
Briefköpfen, sauber in Hüllen bzw. im Ordner.
80.—
Österreich 1959/92, Teil- und Restsammlungen in unterschiedl. Erhaltung in
insgesamt 7 Vordruck- bzw. Steckalben, Mi. über € 1.000.-Österreich, Sammlung von meist Briefstücken überwiegend moderner Ausgaben,
Frei- und Sondermarken mit sauberen, meist Sonderstempeln, enorme Stückzahl,
in insgesamt 9 Steckalben.
**/*/
80.—
**/*/ /U
80.—
5579 (T)
Österreich, Posten mit 60 Belegen bis ca. 1940.
60.—
5580 (T)
Österreich 1945/47, 5 Bedarfsbelege mit britischen Zensur-Stempeln und –Verschlußstreifen.
50.—
5581 (A)
Österreich 1945/86, gestplt. Sammlung, teils Vordruck-, teils Steckblätter mit
etlichen besseren Werten, teils mehrfach.
5582 (A)
Österreich 1970/84, gestplt. Sammlung sowie zusätzlich etwas Porto ab 45 auf
Vordruck im Klemmbinder, Mi. über € 200.--
50.—
/*/**
25.—
LOMBARDEI-VENETIEN
5583 (T)
Lombardei-Venetien 1850/58, kleines Lot mit 6 alten Auktionslosen, alle
Werte geprüft bzw. mit Befund/Attest, alter Ausruf € 295.--
/U
150.—
5584 (M)
Lombardei-Venetien 1803/1826, 22 Vorphilabriefe mit verschiedenen Stempeln
auf Albumblättern.
40.—
/U/
850.—
Polen 1860/1939, umfangreiche Spezialsammlung ab Nr. 1, feinst bearbeitet
nach verschiedensten Papieren, Zähnungen, Farbabweichungen, Platterfehler,
Abarten und weiteren Besonderheiten, Einheiten sowie Provisorien, Aufdruckfehler etc. etc., in dieser Fülle schwer zu beschaffen, ferner einige Dubletten,
auf selbstgestalteten Blättern, in 6 Bänden, ausserordentliche Gelegenheit zum
Erwerb !
(*)/*/ /
2500.—
Madeira, umfangreiche, höchst dekorative Ausstellungssammlung auf insges.
81 selbstgestalteten Blättern in 4 SAFE-Bindern, mit über 120 teils seltensten
Exponaten wie Schiffsbriefen ab ca. 1770, Post mit Marken Madeiras, Portugals
und Funchals sowie mit Seepost fremder Schiffe sowie 150 überwieg. Klassische
Marken.
/**/*/
1200.—
Madeira, umfangreiche, teils ausstellungsmäßig aufgemachte Spezialsammlung
mit über 150 Belegen, teils Briefe und Postkarten um 1900, teils modernes Material,
dabei postfrische Sammlung 1980/2006 auf Vordruck, auch MH und FDC sowie etwas
Funchal und sonstiges.
/**/*/
180.—
Portugal 1853/87, Lot mit 25 verschiedenen klassischen Pracht- und KabinettWerten, Mi. € 2.750.--
300.—
Portugal 1853/1979, gestplt. Sammlung mit einigen besseren Werten, ab ca.
1950 fast kpl. im Vordruckalbum, Mi. nach Angabe ca. € 4.000.--
280.—
LEVANTE
5585 (S)
Levante, 29 ehemalige Auktionslose, dabei bessere Werte, schöne Abstempelungen
etc., vieles geprüft bzw. mit Befund/Attest, alter Ausruf € 1.700.--
POLEN
5586 (S)
PORTUGAL
5587 (A)
5588 (S)
5589 (T)
5590 (A)
139
Los-Nr.
Mi.-Nr.
5591 (A)
Portugal 1961/89, kpl. postfrische Sammlung in 2 SAFE-Vordruckalben, zusätzlich Azoren
und Madeira 1987/88 postfrisch, Mi. über € 4.000.--
5592 (A)
Portugal 1867/1980, Sammlung in unterschiedlicher Erhaltung in 2 "sprechenden
Behrens"-Alben.
Ausruf
**
200.—
(*)/*/**/
150.—
Schweden 1855/1990, Sammlung im Vordruckbinder in unterschiedl. Erhaltung
und Qualität, lückenhaft, mit auch besseren Werten sowie Markenheftchen.
**/*/
120.—
Schweiz 1845/1994, spezialisierte Prachtsammlung sowie Rest- und Teilsammlungen
in unterschiedl. Erhaltung mit vielen klassischen, geprüften Spitzenwerten sowie guten
Blocks, PAX-Satz etc. etc., sehr gehaltvolles Konvolut in insgesamt 8 Alben, Mi. über
€ 20.000.-- ++
**/*/
1800.—
Schweiz 1845/1999, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung und Qualität im Vordruckbinder, teils lückenhaft, teils spezialisiert mit etlichen guten Werten, Mi.
über € 22.000.--
**/*/
1200.—
SCHWEDEN
5593 (A)
SCHWEIZ
5594 (S)
5595 (A)
5596 (A)
5597 (A)
5598 (A)
5599 (S)
5600 (A)
Schweiz 1850/2006, gestplt. Sammlung mit vielen guten Werten, u.a. Bl. 1, 7, PAX,
Flugpost etc. etc., ab 1945 komplett, in 6 Vordruckalben, Mi. über € 9.500.-- ++
850.—
Schweiz 1907/2003, ungebr./postfr. Sammlung mit vielen guten Ausgaben, ferner
div. gestplt. Block-Ausgaben sowie Int. Ämter, sauber in 3 Vordruckalben, Mi. über
€ 7.200.-- ++
(*)/*/**/
Schweiz 1938/89, postfr. Sammlung mit wenigen ungebr. Werten, dabei viele
bessere Ausgaben, u.a. Blocks, PAX etc. etc., sauber in 2 Vordruckalben, Mi.
über € 3.500.-- ++
*/**
Schweiz 1862/1984, jeweils postfrische und gestplt. Sammlung mit div. besseren
Werten und Blocks in 5 Steckalben, Mi. über € 9.000.-Schweiz 1862/1986, saubere, überwiegend gestplt., ab 1957 zusätzlich postfrische
Sammlung im Vordruckbinder bzw. Steckalbum, dabei etwas Ämter, Mi. über € 4.000.--
5601 (A)
Schweiz 1945/99, fast kpl. gestplt. Sammlung im Vordruckalbum, Mi. über € 2.000.-- +
5602 (A)
Schweiz 1850/1948, umfangreicher Bestand in gestplt. Erhaltung im dicken
Steckbuch, überwiegend mehrfach mit teils auch guten Werten, dabei zahlreiche Briefe, Vorderseiten, Postkarten sowie Briefstücke.
5603 (A)
Schweiz 1955/81, anfangs etwas unterschiedlich und lückenhaft, sonst weitgehend
komplette postfrische Sammlung, Mi. über € 600.--
5604 (A)
Schweiz 1948/77, umfangreicher, überwiegend gestplt. Bestand in 2 dicken
Steckalben, meist mehrfach mit auch besseren, teils postfrischen Werten, dabei zahlreiche Briefe/Vorderseiten/Postkarten und Briefstücke.
5605 (S)
750.—
450.—
**/
400.—
**/*/
380.—
100.—
/()/U/
80.—
**/*
70.—
/()/U/**/
60.—
40.—
Serbien 1866/1914, Posten von ausgesuchten Klassikwerten ab Nr. 2, dabei etliche
Luxusstücke, teils geprüft Wallner bzw. Dr. Ferchenbauer, Mi. über € 1.300.-- ++
**/*/ /U
180.—
Spanien 1850/2006, umfangreiche Sammlung in insgesamt 9 Vordruckalben in
unterschiedl. Erhaltung und Qualität, teils mehrfach bzw. spezialisiert, dabei auch
gute Werte der 20er/30er-Jahre, ab ca. 1958 überwiegend kpl. postfrisch, zusätzl.
Dublettenalbum und etwas sonstiges, Mi. über € 20.000.-- ++
**/*/(*)/
Schweiz 1883/1950, Briefe- und Belegeposten, ca. 90 Stück, dabei Zensur.
SERBIEN
5606 (T)
SPANIEN
5607 (S)
5608 (A)
5609 (A)
140
1800.—
Spanien 1940/1999, fast kpl. postfrische Sammlung mit einigen besseren Ausgaben, in 3 Vordruckalben, Mi. über € 3.500.-- ++
**
280.—
Spanien 1955/64, komplette, postfrische Sammlung im E.-Buch, Mi. € 700.--
**
140.—
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
UNGARN
5610 (A)
5611 (A)
5612 (A)
5613 (A)
5614 (A)
5615 (A)
5616 (T)
5617 (S)
Ungarn 1871/1950, sauber geführte Sammlung ab den Steindrucken, anfangs
überwiegend gestplt. bzw. gemischt, ab ca. 1913 durchwegs ungebr./postfrisch,
mit den guten Blocks, etlichen Besonderheiten sowie einigen Belegen, Katalogwert nach Angabe über € 9.000.-- ++
Ungarn ca. 1888/1965, wunderschöne und sehr umfangreiche Spezialsammlung
ungezähnter Werte bzw. von Probedrucken und Vorzugsstücken ab den Briefmusterund Turul-Ausgaben, dabei u.a. Zeppelin 1931 jeweils im Paar, Roosevelt-Serie und
Blocks 1947 kpl., 80 Jahre Briefmarken 1951 Blockausgabe kpl., die 50er- und 60erJahre größtenteils kpl. ungez. postfrisch, in dieser Fülle und Qualität wohl einzigartiges
Objekt von hohem Wert !
Ungarn 1950/85, kpl. postfrische Luxussammlung mit allen Blocks sauber in vier
Steckalben sowie 2 Jahrbücher 86 und 89, Mi. über € 4.500.-- ++
Ungarn 1919/21, umfangreiche Sammlung der Ausgaben der besetzten Gebiete
Ungarns, dabei Arad, Banat Bacska, Baranya, Debrecen, Temesvar sowie Westungarn, in unterschiedl., jedoch meist ungebr. Erhaltung und sauberer Qualität,
Katalogwert nach Angabe über € 3.900.-- ++
**/*/ /
1200.—
**/*
1200.—
**
650.—
**/*/
550.—
**/*/ /
480.—
**
350.—
Ungarn ca. 1875/1925, Lot von 71 Essays und Neudrucken, verschiedene Motive
in teils unterschiedl. Erhaltung.
**/*/(*)
150.—
Ungarn 1948/77, Sammlung in meist postfrischer Erhaltung in 3 Vordruckalben,
teils lückenhaft, jedoch auch über weite Strecken komplett mit besseren Blocks.
**/*/
100.—
Kirchenstaat/Vatikan 1852/1982, Sammlung in unterschiedlicher Erhaltung mit
besseren Werten im Vordruckalbum, Mi. n.A. über € 2.700.--
*/**/
450.—
Ungarn 1874/ca. 1960, teils spezialisierte Sammlung ab Briefmuster- bzw. TurulAusgaben, sauber bestimmt nach Zähnungen und Wasserzeichen, in meist ungebr./
postfrischer Erhaltung, etliche Besonderheiten wie Probedrucke, Abarten etc.,
schöner Teil "Alt-Österreich" mit klaren, teils seltenen Ungarn-Stempeln, zusätzlich
einige Briefe wie Flugpost 1920, Zeppelin, Block 1 auf gelaufener Karte etc.
Ungarn ca. 1948/87, Sammlung ungezähnter Blocks, Kleinbogen und geschnittener
Ausgaben, durchwegs in sauberer postfrischer Erhaltung sowie einige Schwarzdrucke,
Mi. über € 2.800.--
VATIKAN
5618 (A)
5619 (A)
5620 (A)
5621 (A)
Vatikan 1929/89, postfrische/ungebr. Sammlung mit guten Anfangswerten, dabei
u.a. Provisorien, Juristen etc. etc. in 2 Vordruckalben, Mi. über € 4.000.-- ++
*/**
350.—
Vatikan 1929/2005, postfrische Sammlung mit einigen ungebr. Werten, mit besseren
in 2 Vordruckalben, Mi. nach Angabe über € 4.800.-- ++
*/**
300.—
Vatikan 1929/96, Sammlung in anfangs unterschiedl. Erhaltung und teils lückenhaft, ab ca. 1952 kpl. postfrisch in 2 Lindner-Vordruckalben, Mi. über € 2.000.--
5622 (A)
Vatikan 1929/90, postfr./ungebr. Sammlung mit vielen guten Werten, u.a. Juristenkongreß, Archäologenkongreß etc., sauber im Vordruckalbum, Mi. über € 2.500.-- +
5623 (S)
Vatikan 1929/94, umfangreicher Posten Teil- und Restsammlungen in unterschiedl.
Erhaltung und Qualität, in 7 Vordruck- bzw. Steckalben, Mi. über € 1.700.--
5624 (A)
5625 (A)
Vatikan 1929/81, Sammlung in anfangs unterschiedl. ab ca. 1956 in durchwegs
postfr. Erhaltung (Gummierung teils mangelhaft), anfangs lückenhaft, aber auch
etliche gute Werte sowie einige Belege.
**/*/
*/**
180.—
180.—
**/*/
130.—
**/*/ /
120.—
Vatikan 1953/80, kpl. gestplt. Sammlung im sprechenden Behrens-Album, Mi. n.A.
€ 490.--
60.—
ÜBERSEE
5626 (S)
Übersee, hochinteressanter Posten von ca. 1.200 Belegen aus ca. 1900/90 in
10 Briefalben, dabei Amerika, Afrika, Asien und Australien, überwiegend Bedarfspost mit teils besseren Frankaturen und Destinationen, Fundgrube !
250.—
5627 (M)
Südamerika, unterschiedl. alter Sammlungsteil bis 1890 auf alten Vordruckblättern.
*/
180.—
5628 (M)
Karibische Inseln, unterschiedlicher, alter Sammlungsteil bis 1890, auf alten Vordruckblättern.
*/
150.—
141
Los-Nr.
5629 (S)
5630 (A)
5631 (A)
5632 (S)
5633 (S)
Mi.-Nr.
Übersee, div. Länder-Sammlungen aus allen Kontinenten, von alt bis neu, in
unterschiedl. Erhaltung, in 11 Steckbüchern, dabei vier Alben Japan mit u.a.
div. Kleinbogen, einige Briefe sowie 2 Jahrbücher Kanada 1993/94.
Ausruf
**/*/ /
150.—
Nord-, Süd- und Mittelamerika 1945/70, Bedarfspost, ca. 230 Belege, dabei
div. Firmen-/Reklamebriefe, SCADTA, aus z.B. Brasilien, Chile, Canada, Mexico
etc. etc., fast nur 50er-Jahre mit interess. Frankaturen, feinst im Album.
150.—
Übersee 1945/68, Bedarfspost, ca. 140 Briefe/Karten aus aller Welt, teils interess.
Frankaturen, meist USA, im Album.
80.—
Übersee, Restbestand in unterschiedl. Erhaltung, nur bis ca. 1940, meist Südamerika und Brit. Kolonien, auf alten Vordruckblättern aus alter Schwarte.
Südamerika ab 1850, div. kl. Ländersammlungen, insbesondere Argentinien,
in 2 Steckalben sowie 90 Flugpostbrief-Vorderseiten (1990/98), günstig.
(*)/*/
50.—
**/*/ /()
20.—
**/*/ /U
150.—
(*)/*/**
180.—
**/
70.—
Israel 1948/98, Sammlung im Vordruckbinder in unterschiedl. Erhaltung und
Qualität, lückenhaft mit einigen besseren Werten und Blocks, Mi. ca. € 500.--
**/*/
50.—
Neubraunschweig/Neufundland/Neuschottland, kleiner ungebr. Posten mit ca.
75 Werten, meist Neufundland, viele schöne saubere Werte, teils geprüft, dabei
1 Bogen mit 16 Werten.
(*)/*/
500.—
IRAN
5634 (A)
Iran 1876/1931, interessante Sammlung klassischer und semiklassischer Werte
in unterschiedl. Erhaltung, in meist guter Qualität, sauber bestimmt im Steckbuch.
ISRAEL
5635 (M)
Israel 1948/52, ungebr./postfr. Sammlung, fast ausschließlich mit TAB, mit vielen
guten Ausgaben, u.a. 1/9, auch Kehrdrucke, auf Vordruckblättern, Mi. über € 5.500.--
5636 (A)
Israel 1950/78, postfrische Sammlung mit wenigen gestplt. Werten, fast ausschließlich mit TABs, meist auf Vordruck mit etlichen guten Ausgaben, Mi.
über € 1.000.--
5637 (A)
KANADA
5638 (A)
USA
5639 (A)
5640 (A)
USA 1909/2003, postfrische Sammlung mit wenigen ungebr. Werten, dabei auch
Dauerserien-Paare, einige Markenhefte, feinst in 5 Vordruck- und 1 Steckalbum,
Mi. n.A. über € 4.300.-- ++
**/*
450.—
USA 1847/1989, überwiegend gestplt. Sammlung in unterschiedl. Qualität im
Vordruckbinder, teils spezialisiert gesammelt, teils lückenhaft mit auch guten
Werten, Mi. ca. € 2.500.--
**/*/
180.—
Alle Welt, 2 alte Schaubek-Schwarten, ca. Ausgabe 1910, teils auf Blankoblättern
weitergeführt, Europa-Band gut bestückt mit vielen besseren, u.a. Altdeutschland,
Dt. Reich, viele weitere Anfangswerte etc. etc., evtl. Fundgrube !
(*)/*/
1500.—
ALLE WELT
5641 (S)
5642 (A)
5643 (A)
5644 (A)
5645 (S)
142
Alle Welt, insgesamt über 150 Belege zum Thema Schiffe/Schiffspost, dabei 52
hochinteress. Briefe "Transatlantik-Post" von ca. 1805/77 mit div. gesuchten Abstempelungen (Beschreibung meist beiliegend), sowie über 100 meist moderne
Belege und einige Briefstücke !
/U
850.—
Alle Welt, 2 Alben mit Marken aus aller Welt auf selbstgestalteten Blättern in unterschiedl. Erhaltung, dabei Dt. Reich, Ägypten, China, Japan etc. etc., hoher Katalogwert !
*/**/ /
800.—
Alle Welt, alte Schaubek-Schwarte, 34. Auflage von 1912 mit Marken in unterschiedl.
Erhaltung und Qualität, teils ansprechend bestückt mit div. besseren Werten sowie
einigen Briefen, evtl. Fundgrube !
*/ /
450.—
*/
400.—
Alle Welt in 4 fast neuwertigen Schaubek's Permanent-Alben mit dekorativen
Präge-Zierdeckeln, Ausgabe 1909 im Goldschnitt, unterschiedl. gut bestückt
mit auch besseren Werten aus allen Ländern und Erdteilen, Fundgrube !
Los-Nr.
5646 (A)
5647 (S)
5648 (S)
5649 (S)
5650 (S)
5651 (S)
5652 (S)
5653 (S)
5654 (S)
Mi.-Nr.
Alle Welt, gehaltvoller Posten von 48 überwiegend Luftpost-Belegen, dabei auch
gesuchte Zeppelin-Briefe wie u.a. Südamerika-Fahrt 1930 mit amerik. 1.30 DollarMarke, div. CONDOR-Belege etc. etc., sauber im Briefalbum.
350.—
Alle Welt, kleiner Posten in unterschiedl. Erhaltung, meist ältere Ausgaben mit
vielen besseren, dabei u.a. Bund, Österreich, Niederlande, Dt. Reich, USA etc.
etc., in kleinen Steckalben.
*/**/
300.—
Alle Welt, riesiger Nachlaßposten im großen, prallvollen Umzugkarton, mit unzähligen Marken und Briefen aus Europa und Übersee von alt bis neu, in –zig
Alben, Schachteln und hunderten Tüten, Fundgrube !
**/*/ /U/
300.—
Alle Welt, Briefe und Belege-Posten, fast nur bis ca. 1920, viele interess. Frankaturen
etc. etc., insgesamt ca. 350 Stück, dabei viel Deutschland.
200.—
Alle Welt, über 350 Briefe, Postkarten und sonstige Belege, von Bayern Quadratausgaben, Ludwig III. auf Blanko-Kuverts bis moderne Bedarfspost aus Europa
und Übersee, evtl. Fundgrube !
180.—
Alle Welt, je 1x alte Schaubek- und Schwaneberger-Schwarte im Din A4 Format,
unterschiedl. bestückt sowie USA-Sammlung 1847/1972 gestplt. mit div. besseren
Werten im Vordruckalbum (Mi. ca. € 2.000.--) sowie etwas sonstiges.
Alle Welt, ca. 500 Briefe, Postkarten und sonstige Belege aus Deutschland, Europa
und Übersee, überwiegend modern (u.a. frühe Ersttagsblätter Berlin) in 4 Briefalben
und kleiner Schachtel.
Alle Welt, Sammlung in drei voluminösen Schaubek-Vordruckalben "Große Ausgabe
1934", gute Erhaltung, unterschiedl. Bestückung bzw. Qualität, evtl. Fundgrube !
5656 (S)
Alle Welt, Teilsammlungen Europa und Übersee von alt bis neu, in unterschiedlicher
Erhaltung, enorme Vielfalt und Stückzahl, in insges. 7 Alben.
5659 (A)
5660 (A)
5661 (S)
5662 (S)
350.—
*/(*)/
Alle Welt, über 150 Briefe und Ganzsachen, meist vor 1900 !
5658 (S)
Alle Welt in drei dekorativen, gut erhaltenen Schaubek-Vordruckalben "PermanentAusgabe 1906", unterschiedlich bestückt in stark unterschiedl. Qualität, jedoch
Fundgruben-Potential !
5655 (S)
5657 (A)
Ausruf
Alle Welt, dicke Schaubek-Schwarte von ca. 1900 (mit Nachträgen) mit deko.
Präge-Zierdeckel, Band 2 von Serbien bis Zansibar, teils gut bestückt mit auch
besseren Werten in unterschiedl. Erhaltung und Qualität, evtl. Fundgrube !
(*)/
*/
180.—
180.—
150.—
150.—
**/*/
150.—
*/
100.—
Alle Welt, Teilsammlungen in unterschiedl. Erhaltung, von alt bis neu, dabei
gut besetzte Sammlung Tschechoslowakei bis 1939 sowie einige Briefe und
Belege.
**/*/ /
80.—
Alle Welt, Album mit über 260 überwiegend klassischen/semiklassischen Werten
in teils unterschiedlicher Qualität, dabei auch 2 Briefe.
**/*/ /
80.—
60.—
**/*/ /U
30.—
Alle Welt, Posten mit 88 meist älteren Belegen (überwiegend vor 1910), dabei viele
Ganzsachen ungebr./gebr., teils mit Zusatzfrankaturen.
Alle Welt, ca. 4 kg. Briefausschnitte und lose Marken, meist modernes, aber auch
div. älteres Material.
Alle Welt, Bündelware über 500 Stück, dabei Dt. Reich, Berlin, DDR, Bund, ferner
Belgien, GB, Österreich, Schweiz, etwas Übersee.
15.—
MOTIVE
UNO
5663 (A)
5664 (S)
5665 (S)
5666 (S)
UNO Genf/Wien/New York, meist postfrische Sammlung, teils gestplt. mit vielen
Kleinbogen bis 1995, in 4 Vordruckalben, Mi. nach Angabe über € 1.900.-- ++
UNO New York/Genf/Wien 1951/96, Sammlung in unterschiedl. Erhaltung in 2 Vordruckbindern, einem Ordner sowie auf Stecktafeln, dabei umfangreich Flaggenserien-Kleinbogen, einige FDCs und 13 Markenheftchen, Mi. über € 2.000.-UNO New York/Genf/Wien 1979/91, umfangreicher, postfr. und gestplt. Bestand
in zwei Ringbindern, dabei Flaggenserien-Kleinbogen sowie FDCs UNO Wien, im
Album, Mi. über € 2.000.-UNO New York/Genf/Wien 1951/2000, überwiegend postfr. Sammlung in acht
Steckalben und auf Vordruck mit u.a. Markenheftchen und Blocks.
**/
150.—
**/*/ /
150.—
**/ /
80.—
**/*/
60.—
143
Los-Nr.
5667 (A)
Mi.-Nr.
UNO New York 1980/89, Flaggen-Kleinbogen, je postfr. und gestplt. Sammlung,
teils zweifach, in 2 Vordruckalben, Mi. über € 700.--
Ausruf
**/
40.—
CEPT
5668 (S)
5669 (A)
5670 (A)
5671 (A)
5672 (A)
5673 (A)
5674 (S)
5675 (A)
5676 (A)
CEPT 1949/97, anfangs gemischt postfrische/gestplt., ab ca. 1960 kpl. postfrische
Sammlung mit allen guten Werten, u.a. Luxemburg 57 **, Irland 60 **, Liechtenstein 60 **, Span. Andorra **, Vorläufer, Mitläufer, KSZE etc. etc. in vier Vordruckalben und zusätzlich Dublettenalbum sowie einigen Briefen, Mi. über € 14.000.-Cept 1956/85, fast kpl. postfrische und zusätzlich gestplt. Sammlung mit nur wenigen
Lücken in zwei Steckalben sowie einem Vordruckbinder, Mi. über € 9.000.--
**/*/ /
**/
1200.—
800.—
Cept 1956/76, kpl. postfrische Prachtsammlung mit allen guten Werten, im Vordruckalbum, Mi. nach Angabe über € 5.400.-- ++
**
800.—
Cept 1956/75, Sammlung in anfangs unterschiedl., ab 1960 postfr. Erhaltung,
fast kpl. mit u.a. Luxemburg 1957 **, Irland/Liechtenstein 1960, Span. And. 72,
ferner KSZE, Mitläufer, je mit guten Blocks, Sympathieausgaben und weiteres,
im Vordruckalbum, Mi. ca. € 5.500.--
/**
320.—
Cept-Mitläufer 1956/88, postfrische Sammlung mit u.a. Norden-Ausgaben, Denkmalschutzjahr 1975, Europarat, Sympathieausgaben, inkl. bessere ungez. Ausgaben
Ungarn/Rumänien.
**
150.—
Cept 1956/81, fast komplette, gestplt. Sammlung (ohne Span. Andorra '72) sauber
in 2 Steckalben, dabei etliche FDCs, Mi. über € 1.500.--
/
130.—
Cept 1961/68 bzw. 78/82 in 2 Briefalben, versch. Europa-Tagungen 1957/68, div.
Belege EFTA, NATO und Nordländer-Tagungen aus 1959/79, insges. ca. 400 Stück,
sowie Album mit Europa-Marken in unterschiedl. Erhaltung.
**/*/ /
100.—
Cept 1956/74, gestplt. Sammlung mit besseren Ausgaben im Steckbuch, Mi. über
€ 1.000.-- ++
CEPT 1956/ca. 71 Europamarken, saubere Sammlung im Vordruckalbum, ab 1961
fast kpl. postfrisch mit etlichen Ausgaben auch gestplt., Mi. über € 1.300.--
50.—
**/
50.—
SONSTIGE MOTIVE
5677 (A)
5678 (S)
5679 (S)
Flugpost 1922/60, umfangreiche, ungebr./gestplt. Spezialsammlung mit einigen
Belegen, über 5.800 Werte, Luftpostmarken bzw. Motiv Luftpost, auf über 550
selbstgestalteten Blättern mit Ausgabe-Jahren und Katalognummer versehen,
sehr gut vertreten Europa, u.a. Deutschland mit Gelben Hunden, E.EL.P., Chicagofahrt, Südamerikafahrt, Frankreich 220/221, 321, Vatikan 147/148, Liechtenstein
108/113, 114/115, Sowjetunion 268 I sowie weitere gute Ausgaben, auch aus
allen anderen Ländern, ferner Nord-Südamerika, Afrika, Australien und Asien, die
angegebenen Werte sind nur ein winziger Auszug, dabei auch viele weitere Besonderheiten, z.B. Plattenfehler, Abarten, Zähnungen etc. etc., eine exakte Auflistung würde jeglichen Rahmen sprengen. Bemerkenswertes, mit viel Liebe und
Sachverstand zusammengetragenes Objekt, ideal zum Weitersammeln, in dieser
Fülle und Vielfalt äußerst schwer zu beschaffen, Gelegenheit zum Erwerb eines
Lebenswerkes !, in 4 Alben, riesiger Katalogwert !
*/ /
10000.—
Olympische Spiele 1964/68, enorm umfangreiche, kpl. postfr. Motivsammlung
mit Marken und Blocks aus aller Welt, dabei auch geschnittene Ausgaben/Blocks,
Goldmarken etc. in 6 Vordruckalben sowie Album mit Belegen Olympiade 72.
**/
180.—
**/ /
150.—
**/*/ /
100.—
Motive, 3 verschied. Sammlungen: "150 Jahre Briefmarken" (2 Bände), "Deutschland"-Sammlung zur Wiedervereinigung sowie "Fußball-Weltmeisterschaft 1994",
je sauber und kpl. im Album.
5680 (A)
Raketenpost, umfangreiche, exakt beschriebene Sammlung mit Briefmarken
und Belegen aus Deutschland und aller Welt in 2 dicken Klemmbindern.
5681 (A)
Olympiade 1964, postfrische Sammlung mit Marken aus aller Welt, dabei Aufdruck,
viele Blocks und ungezähnte Ausgaben, in 2 Vordruckalben, hoher Katalogwert !
**
100.—
5682 (S)
Flugpost, Posten mit 165 Lufthansa-Erstflug-Belegen, ca. 1960/76.
90.—
5683 (A)
Krieg bzw. Mahnung zum Frieden, eindrucksvolle Motivsammlungen auf 32 selbstgestalteten Blättern mit ca. 190 Marken und 15 Belegen.
*/ /
80.—
5684 (S)
Blumen/Gemälde/Tiere, Motiv-Sammlungen mit Marken aus Europa und aller
Welt sauber in 4 Steckalben.
**/*/
60.—
144
Los-Nr.
5685 (A)
5686 (A)
5687 (A)
Mi.-Nr.
75 Jahre Nobelpreis, postfrische Sammlung mit Marken aus aller Welt, dabei
auch einige Belege in 2 Vordruckalben, hoher Einstandspreis !
Olympische Spiele 1968, umfangreiche, nahezu kpl. postfrische Sammlung
mit Marken aus aller Welt, dabei viele Goldmarken und –Blocks, geschnittene
Ausgaben etc. etc., hoher Einstandspreis, in zwei Vordruckalben.
Naturschutz, Sammlung auf 32 selbstgestalteten Blättern mit 123 Marken, 5 Blocks
und 12 Belegen.
Ausruf
**/
50.—
**
50.—
*/ /
50.—
/U
50.—
5688 (A)
Deutschland 1919-1949-1969, patriotische Motivsammlung auf 26 selbstgestalt.
Blättern mit ca. 230 Marken.
5689 (A)
Münchner Sonderstempel, über 140 Belege sowie einige Briefstücke, überwiegend
modernes Material aus den 70er- bis 90er-Jahren, sauber in Hüllen im Ordner.
/U
50.—
Wunderbare Vogelwelt, Pro Juventute-Abonnement mit postfrischen Marken aus
aller Welt im Vordruckalbum, zusätzlich einige Schweiz-FDC.
**/
30.—
Deutschland, über 1.000 Ansichtskarten aus ca. 1897/1940, meist gelaufen, verschiedenste Orte und Motive, dabei auch "Gruß aus …" sowie farbige Lithos.
220.—
Deutschland, teils farbige, meist gelaufene Ansichtskarten aus unterschiedlichsten
Orten, über 1.000 Stück aus ca. 1897/1940, dabei etliche Lithos sowie "Gruß aus …"
220.—
Bayern 1900/50, ca. 700 Ansichtskarten, verschiedenste Motive, dabei auch
bessere.
180.—
Militär-Humorkarten, 80 meist verschiedene, farbige Postkarten von Fritz Schönpflug
bzw. Arthur Thiele, alle ungebraucht und in guter Erhaltung, sauber aufgezogen auf
Blättern im Ringbinder.
160.—
Ehemalige DDR ab 1900, über 380 Ansichtskarten, viele alte/ältere, verschiedenste
Orte, Ansichten/Motive.
150.—
Schweiz, Frankreich, Italien, Niederlande und weitere europäische Länder sowie
etwas Übersee, ca. 600 Ansichtskarten aus 1896/1970, dabei auch Lithos.
150.—
Ansichtskarten, 115 Stück aus ca. 1900/18, dabei ca. 45 aus aller Welt mit u.a.
seltenen Karten aus China (Boxeraufstand !) sowie 70 teils besseren aus München
bzw. Bayern.
150.—
5698 (A)
Bayern ca. 1900/50, ca. 400 Ansichtskarten, verschiedenste Orte/Motive/Ansichten.
150.—
5699 (A)
Briefmarken aus aller Welt, 72 ungebrauchte Postkarten mit Briefmarken-Motiv in
guter Erhaltung, sauber aufgezogen auf Blättern im Ringbinder.
120.—
Tirol, patriotische Karten bzw. Tiroler Freiheitskämpfer 1809, 14 Stück, teilweise mit
dem seltenen Sonderstempel von 1909, "Volkstrachten", 10 ungebr. AK des Volksbundes f.d. Deutschtum im Ausland sowie "Wiener Ringstraßencorso", 6 Humorkarten aus der K.u.K.-Zeit, ausstellungsmäßig aufgezogen im Ringbinder.
120.—
Deutschland, ca. 600 Ansichtskarten, dabei bessere, aber auch viel Kitsch etc.,
von alt bis neu.
100.—
Deutschland, über 300 Ansichtskarten, verschiedenste Orte, teils farbig, fast nur
alte/ältere.
100.—
Kunst, Kitsch, Glückwunsch, Monarchie und sonstige, ca. 190 Stück, davon ca.
80 Stück gebraucht, viel um 1910, aber auch jüngere.
100.—
Franken, über 100 Ansichtskarten aus 1900/43, verschiedenste Orte und Ansichten,
ohne Nürnberg.
80.—
5705 (S)
Italien, über 130 Ansichtskarten aus 1900/35, verschiedenste Orte und Ansichten.
80.—
5706 (S)
Schweiz, ca. 140 Ansichtskarten, verschiedenste Orte und Motive aus 1900/40.
80.—
5707 (S)
Österreich 1897/1970, ca. 300 Ansichtskarten mit verschiedensten Motiven, meist
um 1900/30, dabei auch Lithos und bessere.
80.—
Kunst und Kitsch, ca. 500 Ansichtskarten aus 1900/50, teils farbig, teils gelaufen,
zusätzlich kl. Konvolut "Ex libris" bzw. Briefmarken.
80.—
Deutschland/Europa, ca. 1.000 Stück moderne Ansichtskarten, fast nur Urlaubsgrüße, verschiedenste Orte/Länder, Marken alle abgelöst.
80.—
5690 (A)
ANSICHTSKARTEN
5691 (S)
5692 (S)
5693 (S)
5694 (A)
5695 (A)
5696 (S)
5697 (S)
5700 (A)
5701 (S)
5702 (A)
5703 (A)
5704 (S)
5708 (S)
5709 (S)
145
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
5710 (S)
Militaria, ca. 400 Ansichtskarten/Fotokarten, meist ungebraucht, fast nur I. WK.
80.—
5711 (S)
Kunst-, Kitsch- und Glückwunschkarten, über 220 Stück aus 1900/21, alle gelaufen.
80.—
5712 (S)
Gardasee, über 70 Ansichtskarten Italien und Österreich aus 1900/38, viele farbig.
60.—
5713 (S)
Frankreich 1900/40, über 180 Ansichtskarten, verschiedenste Orte und Motive,
auch einige farbige.
60.—
Österreich, 66 Ansichtskarten aus ca. 1898/1940, teils farbig, alle gelaufen, dabei
20 Karten aus Asch und Umgebung sowie etwas sonstiges.
60.—
5715 (S)
Österreich 1920/45, verschiedenste Orte und Ansichten, ca. 130 Stück.
50.—
5716 (S)
Bayern 1900/43, fast ausschließlich Bergmotive, über 120 Stück.
50.—
5717 (S)
Bayern 1900/43, ca. 120 Ansichtskarten, verschiedenste Orte und Motive.
50.—
5718 (S)
Deutschland/Europa, umfangreiches Konvolut von hunderten Ansichtskarten, meist
80er- und 90er-Jahre, überwiegend gelaufen, in ca. 25 div. Alben.
50.—
5719 (T)
München, über 90 Ansichtskarten, teils farbig, verschiedenste Motive aus 1900/40.
50.—
5720 (T)
Belgien 1900/38, über 100 AK verschiedenster Orte und Ansichten, teils in
Leporellos.
50.—
5721 (S)
Berlin und Umgebung, ca. 150 Ansichtskarten, verschiedenste Motive, alle vor 1945.
50.—
5722 (T)
Rhein-Mosel, ca. 80 Ansichtskarten, verschiedenste Orte und Motive aus 1900/40.
50.—
5723 (A)
Europa, über 200 alte/ältere Ansichtskarten, verschiedenste Orte/Länder/Motive.
50.—
5724 (A)
I. und II. Weltkrieg, ca. 90 Ansichtskarten, viel I. WK und Photo-AKs, aber auch
etwas sonstige Militaria.
40.—
5725 (T)
Nürnberg, ca. 70 Ansichtskarten aus 1900/30, fast nur verschiedene.
40.—
5726 (T)
Schwarzwald, ca. 60 Ansichtskarten aus 1905/45.
40.—
5727 (T)
Südtirol, ca. 45 Ansichtskarten aus 1900/30.
40.—
5728 (T)
Österreich 1897/1920, Ansichtskarten, ca. 60 Stück, verschiedenste Motive.
40.—
5729 (T)
Stuttgart, über 40 Ansichtskarten aus 1900/40, verschiedenste Motive.
40.—
5730 (S)
Fotografien, ca. 200 Stück, fast nur Portraits und Ganzkörperfotos, wenig sonstiges,
alle um 1900, auf dicken Pappen des Fotoateliers.
40.—
5731 (S)
Ostpreussen, ca. 100 Ansichtskarten, alle vor 1945, verschied. Orte und Ansichten.
40.—
5732 (T)
Wiesbaden 1900/40, kleiner Ansichtskartenposten, ca. 40 Stück.
30.—
5733 (T)
Konstanz/Mainau, ca. 40 Ansichtskarten, teils farbig aus 1910/35.
30.—
5734 (S)
Fotografien, ca. 150 Stück, fast ausschließlich Portraits und Ganzkörperfotos, auf
dickem Karton, alle um 1900.
30.—
5735 (T)
Straßburg/Elsaß, über 30 Ansichtskarten aus 1900/44.
20.—
5736 (S)
Frankreich, über 100 Ansichtskarten aus 1900/35, teils farbig, verschiedenste Motive.
20.—
5737 (T)
Regensburg, 45 Ansichtskarten aus 1900/40, verschiedenste Ansichten.
20.—
5738 (T)
Italien 1900/38, kleiner AK-Posten mit ca. 50 Stück, teils farbig, alle gelaufen.
20.—
5714 (M)
ZIGARETTEN- UND SAMMELBILDER
5739 (A)
Vignetten, über 200 Stück Firmenreklame und Anlaßvignetten, meist Technik und
Verkehr, alle verschieden.
5740 (A)
Kaffee, über 350 verschied. Firmen-Reklamemarken aus der Zeit 1911/14, ungeheure
Vielfalt, viele kpl. Serien.
*/**
80.—
Dresden, über 300 Vignetten, meist vor dem 1. Weltkrieg, verschiedenste Ansichten
und Motive im Steckbuch.
(*)/*
80.—
Ludwig Hohlwein, 31 verschied. Reklame-, Anlaß- und Werbevignetten dieses
bedeutenden Grafikers, dazu "Hohlwein-Katalog" von Charles Kiddle mit Raritätenbewertung.
(*)/*
80.—
Vignetten "Hut-Mode", über 90 verschiedene Firmenreklamemarken aus 1912/14 mit
von damals getragenen Hüten.
(*)/*
80.—
5741 (A)
5742 (M)
5743 (A)
146
80.—
Los-Nr.
5744 (A)
5745 (T)
5746 (A)
5747 (S)
5748 (M)
5749 (T)
Mi.-Nr.
Ausruf
Deutsche Siegelmarken, über 300 verschiedene aus 1885/1930, meist öffentliche
Stellen, 2/3 in rot, aber auch viele schwarze.
50.—
Bayern, über 50 Anlaßvignetten mit Motiven aus dem Hause Wittelsbach, teils
Prägedruck, ferner 50 Siegelmarken von verschied. Behörden, alle ca. 1870/1918.
50.—
München-Ansichten 1912/14, über 100 Firmenreklame- und FremdenverkehrsMarken mit verschied. Münchner Ansichten.
(*)/*
Aktien "Investore Overseas Services (IOS)", 58 Aktien dieser Firma aus dem weltweiten Skandal 1970, kl. Beschreibung beiliegend.
50.—
50.—
Fritz Seck, Serie 24 Stück mit Schiffsmotiven für die Fa. Scheuer, ferner Buch des
Dt. Museums "Weiter Höher Schneller".
(*)/*
40.—
*
20.—
*/**/ /
1800.—
Zeppelin ca. 1909/13, Firmenreklame-, Anlaß- und Spendenvignetten, 22 Stück,
alle verschieden.
SAMMLERNACHLÄSSE-GROSSPOSTEN
5750 (S)
5751 (S)
5752 (S)
5753 (S)
5754 (S)
5755 (S)
5756 (S)
5757 (S)
5758 (S)
5759 (S)
5760 (S)
5761 (S)
Nachlaß, meist Deutschland in unterschiedl. Erhaltung, dabei Bund/Berlin/DDRSammlungen, je 1948/62 mit fast allen guten Anfangswerten, z.B. Posthorn, Bl. 1
etc. etc., ferner Dt. Reich, All. Besetzung, bessere dt. Belege, u.a. Bund Anfangsjahre, Dt. Reich etc. etc., ferner etwas Dänemark, Frankreich, Belgien, Liechtenstein und Schweiz mit besseren Ausgaben, in 7 Alben.
Nachlaß, Sammlung Österreich 1946/97 gestplt., fast kpl. mit den guten Werten wie
Vögel etc., Sammlung Bund 1990/2000 kpl. postfrisch im Vordruckbinder sowie über
30 Briefe/Belege Schweiz ca. 1871/1985 u. etliche Markenheftchen, Mi. über € 3.500.-Nachlaßposten in unterschiedlicher Erhaltung, in 7 Vordruckalben und einigen
Dublettenbüchern, dabei Bund 1970/96 kpl. postfrisch bzw. ca. 1954/88 gestplt.,
Österreich 1970/88 postfrisch bzw. 1989/2001 gestplt., Schweiz 1989/2001 gestplt.,
zusätzlich 2 Silber-Medaillen, Mi. über € 3.500.--
**/
350.—
**/*/
350.—
Nachlaß, umfangreicher Posten Briefe und Postkarten in 5 Alben bzw. 2 Schachteln,
dabei frühe Ersttags- und Einschreib-Briefe Bund und DDR sowie sonstiges Europa,
einige Klassik-Briefe Bayern/DR, Konvolut Weltausstellung Brüssel 1958 etc.
/**/*/
250.—
Nachlaß, gehaltvoller Posten mit Teil- und Restsammlungen Dt. Reich, Bund/Berlin,
Europa und Alle Welt, mit umfangreichem Bestand Briefen und Belegen von alt bis
neu sowie 5 Ordner mit Postkarten und Ganzsachen, dabei auch Lithos, Propagandakarten etc. etc., Fundgrube !
**/*/ /
250.—
/*
250.—
Nachlaß mit fast nur gestplt. Marken aus aller Welt, dabei guter ungebr. DeutschlandTeil mit guten Werten von Altdeutschland bis Bundesrepublik, in 3 dicken Alben, sowie
div. loses Material.
Nachlaß, umfangreicher Posten mit Teilsammlungen aus Europa und aller Welt
in insgesamt über 20 Alben, in Schachteln mit dutzenden undurchsuchten Tüten
sowie in Mappe mit Blocks und etwas sonstigem, Fundgrube !
**/*/
220.—
Nachlaß, umfangreicher unsortierter Posten mit Sammlungsteilen aus aller Welt,
in insgesamt 16 Steckalben, von alt bis neu, dabei Motive, dazu 3 Briefalben,
sicherlich Fundgrube !
**/*/ /
220.—
Nachlaß, umfangreicher, unsortierter Posten in Schachteln, Tüten und Mappen,
überwiegend Europa von alt bis neu, dabei u.a. Sammlung Rußland sowie
Griechenland auf alten Vordruckblättern, dutzende Briefe und Postkarten, ca.
700 FDC Frankreich 60er- bis 80er-Jahre sowie etliches sonstiges.
**/*/ /
200.—
Nachlaß, Posten mit mehreren Teilsammlungen, überwiegend Osteuropa, dabei
etliche klassische Werte Rumänien, Ungarn ab 1871, Polen ab 1919 etc. sowie
etwas Übersee, Dubletten und sonstiges, in insgesamt 12 Alben.
**/*/
200.—
Nachlaß in unterschiedlicher Erhaltung und Qualität mit Material aus Deutschland,
Europa und aller Welt, dabei dicke Schaubek-Schwarte mit u.a. gutem Teil Altdeutsche
Staaten sowie dutzende Briefe von alt bis neu, in Schachteln, Tüten und sonstiges.
**/*/ /
200.—
Nachlaß in unterschiedl. Erhaltung, dabei Bund/Berlin 60er- bis 80er Jahre **/ ,
Österreich 70er/80er-Jahre **, Rumänien ab 40er-Jahre mit einigen ungez. Blocks,
Vatikan, Jahr des Kindes FDC, Schweiz, Bund/Berlin ETB etc. in 25 Alben.
180.—
*/**/ /
147
Los-Nr.
5762 (S)
Mi.-Nr.
Nachlaß, gewaltiger Dubletten-Posten, sauber sortiert in 33 teils selbstgebastelten
Schachteln, teils in hunderten von Bündeln, von alt bis neu, viel Deutschland, aber
auch sonstiges Europa und etwas Übersee, sicher Fundgrube !
Ausruf
**/*/ (U
180.—
Nachlaßposten mit div. Sammlungsteilen von Europa bis Übersee, von alt bis neu
in unterschiedlicher Erhaltung und Qualität in 15 Steckalben sowie teils gut bestücktes
Schaubek-Vordruckalbum von 1939 Europa/Übersee.
**/*/ /
180.—
Nachlaßposten mit div. Rest- bzw. Teilsammlungen von alt bis neu, aus aller
Welt, in insgesamt 19 Alben, in Schachteln und Tüten, dabei auch einige Briefe
sowie 2 dicke Schaubek-Schwarten "Europa", teils gut bestückt mit auch besseren
Werten.
**/*/ /
180.—
**/*/ /U/
150.—
Nachlaßposten mit div. Sammlungsteilen in 18 Alben und div. Schachteln, von
alt bis neu, Europa und Übersee, in unterschiedl. Erhaltung im Umzugkarton.
**/*/ /
150.—
Nachlaß, umfangreicher Posten mit Teilsammlungen aus Europa und aller Welt
in unterschiedl. Erhaltung und Qualität, von alt bis neu, in insgesamt 10 Alben, div.
Schachteln und Tüten, dabei auch interess. Posten Briefe, Postkarten und sonstiges,
Fundgrube !
**/*/ /
150.—
Nachlaß in unterschiedlicher Erhaltung, dabei etwas Bayern, Dt. Reich, Bund
mit einigen Anfangswerten, sonstiges Deutschland und div. aus aller Welt.
*/**/ /U
150.—
Nachlaßposten mit div. Teilsammlungen aus aller Welt, von alt bis neu, in unterschiedl.
Erhaltung und Qualität, in insgesamt 17 großen und kleinen Steckalben, dabei einige
Briefe und sonstiges.
**/*/ /
150.—
Nachlaß, umfangreicher Posten mit Marken überwiegend europäischer Länder
in unterschiedl. Erhaltung und Qualität, dabei u.a. Schweiz 1961/78 postfr. auf
Vordruck, Dt. Reich/Bund reichlich Dubletten, Bund/Berlin FDC, insgesamt 11 Alben,
Schachtel und Tüten sowie einige Briefe etc.
**/*/ /U/
150.—
Nachlaß mit u.a. Bund-Jahrbüchern aus 1993/2002, UNO-New York-Sammlung,
etwas Liechtenstein sowie Denkmalschutzjahr 1975, inkl. Ungarn und Rumänien,
ungez. Ausgaben (auch als FDC).
**//
150.—
Nachlaß, meist Deutschland in unterschiedl. Erhaltung, in 6 Steckalben sowie
ETBs 1995/2004 augenscheinlich komplett in 10 Alben, Etui mit Goldprägung
der Briefmarke "25 Jahre Bundesrepublik" aus massivem Münzgold etc.
**/*/ /
120.—
Nachlaßposten, Europa und Alle Welt in überwiegend gestplt. Erhaltung, sauber
sortiert und beschriftet in dutzenden Klarsichtbeuteln à 500 Stück sowie kleine
Schachtel mit 100er-Bündel Österreich nach 1945.
**/*/ /U
120.—
5774 (S)
Nachlaß in unterschiedlicher Erhaltung, meist Deutschland, u.a. Deutsches Reich,
Bund, Berlin, dabei bessere Werte und div. aus aller Welt, in 8 Alben.
*/**/ /
120.—
5775 (S)
Nachlaß mit 8 Motivsammlungen der Dt. Post, alles mit interess. Beschreibungen
und Erläuterungen, dabei u.a. "Die Hanse", "50 Jahre Bundesrepublik", "Fußball
WM 2006", "Post gesten und heute" etc. etc. sowie auch einige Silbermedaillen.
**/ /
120.—
**/*/ /
100.—
**/ /
100.—
/**
100.—
**/ /
80.—
Nachlaß, umfangreicher Posten mit überwiegend deutschem Material, dabei
Schwarzdruck-Sonderblätter 87/93, Album "Deutschland plus", FDC Bund/Berlin/
Österreich in 3 Alben, Telefonkarten und sonstiges.
**/*/ /
80.—
Nachlaß, Posten von insges. 16 Steckalben mit Restsammlungen quer durch
Europa, überwiegend modern, dabei auch etliche Belege, im Umzugkarton.
**/*/ /
80.—
5763 (S)
5764 (S)
5765 (S)
5766 (S)
5767 (S)
5768 (S)
5769 (S)
5770 (S)
5771 (S)
5772 (S)
5773 (S)
5776 (S)
5777 (S)
5778 (S)
5779 (S)
5780 (S)
5781 (S)
148
Nachlaßposten in div. Steckalben, in Tüten und Schachteln, mit Material aus
überwiegend Österreich und Deutschland, von alt bis neu, dabei viele Briefe
Österreich sowie etliches sonstiges.
Nachlaßposten in 9 Vordruckbindern in unterschiedl. Erhaltung und Qualität,
dabei bessere Sammlung Italien, zusätzlich Briefalbum mit überwiegend österr.
FDC und sonstiges.
Nachlaß in unterschiedlicher Erhaltung, dabei Bund **/ aus 1982/97, diverse
Bund/Berlin FDC u. sonstige Belege, etwas übriges Deutschland u. div. aus aller Welt.
Nachlaß mit Bund/Berlin-ETBs, sonstige Belege, UNO, Motivsammlung "Raphael"
und USA Bogen/Kleinbogen.
Nachlaß mit u.a. postfr. Teilsammlungen Luxemburg u. Gibraltar 1967/79 bzw. 85,
Motiv-Sammlungen Fußball-WM 74 (Briefe mit Spielergebnissen), Olympiade 72 (54x
Bund Block 8 mit SST), postfrisch Österreich 2004/05, insgesamt 5 Alben.
Los-Nr.
5782 (S)
5783 (S)
5784 (S)
5785 (S)
5786 (S)
5787 (S)
5788 (S)
5789 (S)
5790 (S)
5791 (S)
5792 (S)
5793 (S)
5794 (S)
5795 (S)
Mi.-Nr.
Ausruf
Nachlaß, fast nur Deutschland gestplt., aber auch postfrisch, aus Post-Abonnement,
fast nur moderne Ware und etwas sonstiges.
*/**/ /U
80.—
Nachlaß in unterschiedl. Erhaltung mit Marken aus aller Welt, von alt bis neu, ferner
div. Dt. Münzen, u.a. 5.-- und 10.-- DM (Nominale ca. 95.-- DM), 2.-- DM 1951 G+J,
sowie etwas Deutsches Reich.
*/**/
80.—
Nachlaß, überwiegend DDR postfrisch, des weiteren DR/Bund/Berlin, etwas Altdeutschland mit Briefen sowie einiges Europa/Übersee in 13 Alben, in Tüten und
Schachteln.
/**/*/
80.—
Nachlaß, überwiegend Bund/Berlin in meist postfr. und gestplt. Erhaltung, dabei
ETB 1974/94 kpl., ein Briefe-Album mit teils guten Frankaturen, zwei Vordruckbinder
DDR sowie etwas Ausland und sonstiges.
/**/*/
70.—
Nachlaß, nur Deutschland in unterschiedl. Erhaltung, dabei Dublettenbücher
Bund/Berlin/DDR, Dt. Reich, etwas All. Besetzung, einige DDR ZD sowie div. Belege.
(*)/*/**/ /
60.—
U
50.—
Kiloware, ca. 10 kg. überwiegend moderne Briefstücke Bundesrepublik, vorsortiert in Tüten und Schachteln sowie gebrauchtes Signoscope T2.
Restbestand, meist moderne Briefe aus aller Welt, diverse lose Marken Dauerserien Bund, 200 Geldscheine Dt. Reich und etwas sonstiges.
Nachlaß, Sammlung überwiegend neuer/ungebr. Ansichtskarten sowie Fotografien,
u.a. aus aller Welt in insgesamt 15 Alben.
Nachlaß in unterschiedlicher Erhaltung, dabei Europäische Blocks, Österreich,
Polen, sonstiges Europa und wenig Übersee.
Nachlaß mit Dt. Reich Belege, Bund FDC, All. Besetzung, ca. 400 Steckkarten mit
Marken aus aller Welt, dabei viel Deutschland.
Nachlaß, moderner Briefposten, fast nur Europa, ferner einige Briefausschnitte,
2 alte Kataloge, etwas sonstiges, hunderte von Belegen im Umzugkarton.
Nachlaß in unterschiedl. Erhaltung, meist DDR mit div. Belegen, aber auch etwas
übriges Deutschland und sonstiges aus aller Welt.
Nachlaß mit vielen modernen Bund-Belegen, u.a. Einschreibe-, Wertbriefe, ETB,
ferner alle Welt, meist gestplt., dabei Griechenland Vordruckalbum 1945/78,
insgesamt 8 Alben.
Nachlaß/Restposten, meist Deutschland, unterschiedliche Erhaltung, dabei Restsammlung Bayern und Württemberg.
/
50.—
50.—
*/**/ /
50.—
**/ /
50.—
/U
50.—
*/**/ /
50.—
*/ /
40.—
(*)/*/**/
15.—
LITERATUR
5796 (B)
Schiffspost, 5 Handbücher deutsch/englisch, darunter "Atlantic Mails", "Die Schiffspost auf dem Bodensee", gute Erhaltung.
50.—
5797 (S)
Sperati, 80 Fototafeln, enorm seltenes Vergleichsmaterial !
5798 (B)
Janssen Leonard, "Die Parität von Währungen in der Postgeschichte 1700/1875",
absolut neuwertiges Handbuch zur Bestimmung von Altbriefen, 2001.
30.—
Frick Richard, "Schiffspost im Nordsee- und Ostseeraum", herausgegeben von
Hans Grobe, 1981, neuwertig, im Schuber.
25.—
5800 (B)
EDITION D'OR II, "Mexico" – Die Rolf Dieter Jaretzky-Sammlung, absolut neuwertig.
25.—
5801 (B)
EDITION D'OR IV, "Transatlantikpost via Bremen" – Die Georg D. Mehrtens-Sammlung,
absolut neuwertig.
25.—
5799 (B)
50.—
ZUBEHÖR
5802 (S)
5803 (S)
5804 (S)
Zubehör, ingesamt 13 leere Vordruckbinder mit Blättern, dabei u.a. SAFE Dual
Bund 70/79 bzw. 90/97, Lindner Schweiz 1843/1971 in 3 Alben mit Kassette,
Griechenland 1954/88 in 2 Alben mit Kassette etc. etc.
80.—
Ringbinder, 14 Stück, zum Teil mit Kassette, mit div., teils neuwertigen Vordruckblättern.
70.—
Zubehör, 1 Wasserzeichen-Sucher SAFE-Signoscope, 1 Leucht-Standlupe sowie
1 Leucht-Handlupe ESCHENBACH, jeweils Gebrauchsspuren.
60.—
149
Los-Nr.
Mi.-Nr.
Ausruf
5805 (S)
Zubehör, 7 DIN A4 Steckbücher, gebraucht sowie 1 SAFE-Ringbinder inkl. Schuber
und div. Einlegeblätter.
20.—
5806 (S)
Steckbücher, 20 zum Teil neuwertige, große und kleine Alben.
20.—
Besten Dank für Ihr Interesse.
Einlieferungen
für unsere nächste Auktion, Frühjahr 2009
werden jederzeit entgegengenommen.
ƒ Individuelle, diskrete Beratung in allen Fragen der Philatelie
ƒ Günstige Provision, je nach Art und Wert der Einlieferung
ƒ Bei Spezialsammlungen und Großeinlieferungen ist ein
Sonder-Katalog möglich
ƒ Erstellen von Sachverständigen-Gutachten für
Versicherungen u. bei Erbauseinandersetzungen
ƒ Hausbesuche bei geeigneten Objekten
ƒ Vermittlungen werden entsprechend honoriert
Angebote immer erwünscht
Beratung und Schätzung
für Einlieferer jederzeit
150
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement