Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
ELA-Verstärker
Bedienungsanleitung
SERIE 6000
Für Modelle:
Mischverstärker
Leistungsendstufen
.UMA-6030
.UBA-6120
.UMA-6060
.UBA-6240
.UMA-6120
.UBA-6480
1
Allgemeine Hinweise
•
Verlegen Sie Mikrofonkabel nicht neben Netz-, Daten, Telefon- o.
100V-Lautsprecherleitungen
•
Verlegen Sie 100V-Lautsprecherleitungen nicht neben Netz-, Daten o.Telefonleitungen
•
Steuern Sie den Verstärker bei Sprachwiedergabe nicht über 90% seiner Nennleistung aus
•
Steuern Sie den Verstärker bei lauter Musikwiedergabe nicht über 70% seiner Nennleistung
aus
•
Benutzen Sie für die Wiedergabe v. Hintergrundmusik keine Hornlautsprecher, es sei denn,
sie sind speziell für diesen Zweck konzipiert
•
Vermeiden Sie das Anflicken von Lautsprecherleitungen. Sollte es unvermeidlich sein,
verwenden Sie am besten eine gut geschirmte Steckverbindung (z.B. XLR)
•
Benutzen Sie bei langen Mikrofonkabeln symmetrische Mikrofone mit niedriger Impedanz an
den symmetrischen Mikrofon-Eingängen
•
Verwenden Sie als Lautsprecherkabel nur Kabel mit hochspannungsfester Isolation
•
Stellen Sie sicher, dass alle Lautsprecher phasenrichtig angeschlossen sind
•
Stellen Sie vor Inbetriebnahme sicher, dass sich keine Kurzschlüsse auf den
Lautsprecherleitungen befinden
2
FRONTANSICHT ELA-Mischverstärker
11
1
2
3
4
5
6
1. Mic1 Pegeleinsteller
2. Mic2 Pegeleinsteller
3. Mic3 Pegeleinsteller
4. Mic4 Pegeleinsteller
5. Line Pegeleinsteller
6. Aux / CD Wahlschalter
7
8
9
12
10
7. Master Klangeinsteller (Bass)
8. Master Klangeinsteller (Höhen)
9. Master Pegeleinsteller
10. Netzschalter
11. Betriebsanzeige
12. Ausgangspegel – LED Anzeige
Rückansicht
18
19
20
21
22
23
PHANTOM
LINE
MIC
PHANTOM
LINE
MIC
24
26
25
28 29
27
230V~
115V~
600
Apparatus delivered
Connected for 230v~
1V 8
1W
+
P
MONITOR OUTPUT
MUSIC/SPEECH
DC 24V
+
COM
8
100V
COM
3
~
TEL/EMER
100V
MIC 4
2
0
PRE OUT
LINE FUSE
1
~
5
6
1. Erdungsklemme
2. Gleichspannungsanschluss (24V/DC)
3. Lautsprecher-Anschlussklemmen
4. Main-In (RCA phono)
5. Tape Aufnahme-Ausgang (2X RCA phono)
6. CD Eingang (2X RCA)
7. Aux Eingang (2X RCA)
8. Mic4 Eingang (6,3mm Klinke/XLR / sym.)
9. Mic4 Eingang (DIN / symmetrisch)
10. Mic3 Eingang (6,3mm Klinke/XLR / sym.)
11. Mic3 Eingang (DIN / symmetrisch)
12. Mic2 Eingang (XLR / symmetrisch)
13. Mic2 Einsteller f.Eingangsempfindlichkeit
14. Mic2 Eingang (DIN / symmetrisch)
15. Mic1 Eingang (XLR / symmetrisch)
7
8
MIC 3
9
10
11
12
SENS VR
SENS VR
MIC 2
MIC 1
13
14
15
16
17
16. Mic1 Einsteller f. Eingangsempfindlichkeit
17. Mic1 Eingang (DIN / symmetrisch)
18. Netzsicherung
19. Netzspannungs-Wahlschalter(115V/ 230V)
20. Anschluss f. Netzkabel
21. Pre Out Ausgang (RCA )
22. Mic4 (Line/Phantom/Mic) Wahlschalter
23. Mic3 (Line/Phantom/Mic) Wahlschalter
24. Pegeleinsteller f. Monitorausgänge
25. Monitor-Ausgänge
26. Prioritäts-Anschluss
27. TEL/EMER Eingänge
28. Pegeleinsteller f. TEL/EMER Eingänge
29. Gong Ein-/Ausschalter
3
FRONTANSICHT
ELA Leistungsendstufe (120W & 240W)
1
2
3
1. Netzschalter
2. Betriebsanzeige
3. Ausgangspegel – LED Anzeige
RÜCKANSICHT
11
12
13
14
230V~
115V~
Apparatus delivered
Connected for 230v~
OUTPUT
INPUT
LINE FUSE
MASTER VR
1
2
3
4
BALANCED
5
1. Erdungsklemme
UNBALANCED
6
7
8
BALANCED
9
10
8. Line-Eingang (2X RCA )
2. Gleichspannungsanschluss (24V/DC) 9. Line-Eingang (XLR / symmetrisch)
3. Lautsprecher-Anschlussklemmen
10. Line-Eingang (6,3mm Klinke / sym.)
4. Master Pegeleinsteller
11. Netzsicherung
5. Line-Ausgang (6,3mm Klinke/ sym.)
12. Netzspannungs-Wahlschalter (115V / 230V)
6. Line-Ausgang (XLR / symmetrisch)
13. Anschluss f. Netzkabel
7. Line-Ausgang (2X RCA )
14. Prioritätsanschluss
4
FRONTANSICHT ELA-Leistungsendstufe (480W)
1
2
3
1. Netzschalter
2. Betriebsanzeige
3. Ausgangspegel – LED Anzeige
RÜCKANSICHT
11
13
12
LINE FUSE
250V T10.0A
OUTPUT
MASTER VR
1
2
3
1. Erdungsklemme
4
BALANCED
5
6
INPUT
UNBALANCED
7
8
BALANCED
9
10
8. Line-Eingang (2X RCA )
2. Gleichspannungsanschluss (24V/DC) 9. Line-Eingang (XLR / symmetrisch)
3. Lautsprecher-Anschlussklemmen
10. Line-Eingang (6,3mm Klinke, symmetrisch)
4. Master Pegeleinsteller
11. Netzsicherung
5. Line-Ausgang (6,3mm Klinke/sym.)
12. Anschluss f. Netzkabel
6. Line-Ausgang (XLR / symmetrisch)
13. Prioritätsanschluss
7. Line-Ausgang (2X RCA)
5
+12V (50mA)
SW
CHIME ON/OFF
CONTROL
VCA
CHIME SIGNAL
+VCC
Pre AMP
MIC1
MASTER
VOX
MUTE
Pre AMP
VOLUME
CONTROL
+VCC
LINK
Pre ANP
Pre AMP
MIC2
MUTE
LINE OUT
RELAY
PRIORITY
+VCC
SYSTEM
CONTROL
Pre AMP
Pre OUT
100V
POWER IN
8OHM
COM
MIC3
MUTE
RECTIFIER
+VCC
TRANS.
FUSE
FUSE
Pre AMP
115V/230V
DC24V
MIC4
MUTE
600OHM
MOH DRIVER
COM
8OHM
Pre AMP
AUX
Pre AMP
TEL
MUTE
CD
PA6120
VOX
BUS
VR
STAND ALDNE
BALANCED IN
MASTER
SLAVE
Pre AMP
SELECT
POWER AMP
Pre AMP
BALANCED OUT
RELAY
TRANS.
SPEECH ONLY
100V
8OHM
UNBALANCED IN
COM
Pre AMP
UNBALANCED OUT
RECTIFIER
TRANS.
FUSE
POIORITY
FUSE
115V/230V
SW CONTROL
DC24V
PAB6120/6240
6
GND
GND
115V~
230V~
600
Apparatus delivered
Connected for 230v~
PHANTOM
LINE
MIC
1V 8
1W
+
MONITOR OUTPUT
MUSIC/SPEECH
DC 24V
+
COM
8
100V
~
0
~
TEL/EMER
PRE OUT
COM
100V
LINE FUSE
MIC 4
115V~
P
PHANTOM
LINE
MIC
MIC 3
230V~
Apparatus delivered
Connected for 230v~
OUTPUT
INPUT
LINE FUSE
MASTER VR
BALANCED
UNBALANCED
7
BALANCED
SENS VR
SENS VR
MIC 2
MIC 1
Netzanschluss
Die Geräte können mit 115V oder 230V Wechselspannung betrieben werden. Im Auslieferzustand sind die
Geräte auf 230V Netzspannung (AC) eingestellt.
Notstromversorgung (24V/DC)
Bei Batteriebetrieb erden Sie bitte unbedingt die Geräte, um die elektrische Stabiltät des Systems
sicherzustellen. Achtung: Das Anschlusskabel muss unbedingt mit einer flinken Sicherung versehen sein
(30W : 5A, 60W : 8A, 120W : 15A, 240W : 20A, 480W : 40A)! Achten Sie unbedingt auf korrekte Polarität!
Mikrofon - Anschluss
Bei den rückwärtigen Mikrofoneingängen Mic1~4 handelt es sich um standardmässige 6,3mm
Stereo-Klinken-/ DIN- und XLR- Anschlüsse mit wählbarer Phantomspeisung. Die Anschlussbelegungen
sind wie folgt:
XLR (symmetrischer Betrieb)
Pin1 : Abschirmung
2
Pin2 : Signal (+)
1
3
Pin3 : Signal (-)
DIN (symmetrischer Betrieb)
Pin1 : Signal (+)
Pin2 : Masse
Pin3 : Signal (-)
3
Pin4 : Priorität
1
5
Pin5 : Masse
2
4
6,3mm Klinke (symmetrischer Betrieb)
Spitze : Signal (+)
Ring : Signal (-)
Hülse : Abschirmung
Prioritäts-Funktion
Mic1 besitzt eine sprachgesteuerte (VOX) Priorität, die die Eingänge Mic2~4 und Line Eingänge absenkt,
aber nicht den TEL/EMER-Eingang!
Mic2 senkt die Mic3~4 und Line Eingänge ab, aber nicht den TEL/EMER-Eingang!
Mic3 senkt die Mic 4 und die Line Eingänge ab, aber nicht den TEL/EMER-Eingang!
Mic4 senkt die Line Eingänge ab, aber nicht den TEL/EMER-Eingang!
Mic3~4 Eingänge (DIN, Klinke / XLR) besitzen einen Phantomspannungs-Wahlschalter, der sich an der
Rückseite des Gerätes befindet.
Mic1~2 besitzen Phantomspannungs-Wahlschalter auf der Eingangsplatine im Innern des Gerätes
(SW401, SW402)
8
Gong Ein/Aus
1. Der Gong ist in der Stellung ‚On’ des Schalters ‚Chime’ an der Geräterückseite, aktiviert.
2. Ist der Gong eingeschaltet wird beim Betätigen von Mic1~4 (DIN Eingang) vor der Sprachdurchsage
ein Gong Signal ausgelöst. Der Gong Pegel ist werksseitig auf 8dB eingestellt, kann aber mit Hilfe
des Einstellers ‚VR303, Chime’ auf der Hauptplatine entsprechend den Erfordernissen angepasst
werden.
Anschluss f. Notrufdurchsagen (TEL/EMER)
Der Notruf-Eingang (TEL/EMER) ist für Notrufdurchsagen vorgesehen. Sein Pegel kann durch den
Master-Pegeleinsteller nicht beeinflusst werden! Der Pegel kann allerdings mittels des Einstellers
TEL/EMER an der Rückseite des Gerätes angepasst, kann aber nicht auf ‚0’ gesetzt werden.
Der Notrufeingang hat die höchste Priorität, d.h. alle anderen Eingänge werden ausgeblendet.
Monitor Ausgang
An der Rückseite befinden sich 2 Monitor-Ausgänge.
(1) 600Ω / 1V zur Einspeisung in eine Telefonanlage. Der Ausgangspegel ist einstellbar. Um
dieses Feature zu nutzen, lesen Sie bitte in der Anleitung Ihrer Telefonanlage nach
(2) 8Ω, 1W für Monitor-Anwendungen
Line (Aux/CD) Eingang
Die Mischverstärker besitzen einen zusätzlichen Line/Aux Eingang an den andere Signalquellen wie
Tuner, CD oder Cassetten Deck angeschlossen werden können. Ein Schiebeschalter an der Front
gestattet die Umschaltung zwischen Aux- und CD-Eingang. Der Line Pegeleinsteller wirkt auf beide
Eingänge.
Die Aux / CD Eingänge sind Standard RCA/Cinch Buchsen. Jeder Eingang besitzt 2 Buchsen, die
intern gebrückt sind, so dass auch Stereoquellen, ohne Verwendung eines Spezialkabels verwendet
werden können. Prüfen Sie bitte vor Anschluss einer Stereoquelle, dass durch die Parallelschaltung
von rechtem und linken Kanal keine Schäden an der Signalquelle auftreten können.
RCA /Cinch-Stecker-Belegung
Sleeve- Abschirmung
PinSignal
Tape Ausgang
Von diesem RCA/Cinch Ausgang kann das Summensignal auf ein Aufnahmegerät aufgezeichnet
werden.
Power in und Pre out - Anschlüsse
Hier wird die Verbindung zwischen Vor-und Endstufe hergestellt. Im Normalbetrieb muss hier der
mitgelieferte Kurzschlussbügel eingesteckt sein. Bei Verwendung eines Kompressors/Limiters,
Equalizers oder anderen Prozessoren schliessen Sie den “PRE OUT’ – Ausgang an den Eingang des
externen Prozessors und den Ausgang des Prozessors an den “POWER IN” – Eingang des Verstärkers
an. Im Signalweg befindet der Pre Out Ausgang hinter der Klangregelung und dem Master
Pegeleinsteller.
Lautsprecher-Anschluss
Achtung: Benutzen Sie bitte ausschliesslich ELA-Lautsprecher in 100V o. 70V -Technik
9
Es sind 2 Lautsprecherausgänge vorhanden. Die mit ‘Music/Speech’ (Musik/Sprache) bezeichneten
Ausgänge führen immer ein Ausgangssignal, während an den ‚Speech’ (Sprache)-Ausgängen nur ein
Signal anliegt, ein Mikrofon im Prioritäts-Modus aktiv ist. D.h. an diesem Ausgang ist lediglich das
Gong– und das Signal des aktiven Mikrofons vorhanden.
Niederohmiger Anschluss (8Ω)
Dieser Ausgang ermöglicht den Anschluss konventioneller niederohmiger Lautsprecher. Die
Mindestimpedanz darf dabei 8Ω nicht unterschreiten! Sollten Sie mehr als einen Lautsprecher
anschliessen wollen, schliessen Sie sie so zusammen, dass die Gesamtimpedanz immer zwischen 8Ω
und 16Ω liegt.
Anschluss einer Endstufe an den Mischverstärker
Mit Hilfe eines konventionellen Cinch/RCA Kabels kann an den Mischverstärker über die ‚Pre
Out’-Buchse eine Endstufe angeschlossen werden. Der Anschluss weitere Endstufen ist durch
Verbinden des Cinch-Ausgangs der einen Endstufe mit dem Cinch-Eingang der anderen Endstufe
problemlos möglich. Es können so maximal 3 Endstufen angesteuert werden.
Bei Verwendung im ‚Zwei-Zonen’-Betrieb, müssen die Anschlüsse für manuelle Prioritätsschaltung
Endstufe verbunden werden maximal 3 Endstufen können auf diese Weise angesteuert werden.
Sprachsteuerung (VCA)
Der Mischverstärker besitzt im Master-Signalweg eine elektronische Sprachsteuerung (Vox). Die
Ansprechschwelle des Noisegates kann mit S601 auf der Einsteller-Platine hinter der Frontplatte
eingestellt werden.
Einstellungen der Leistungsendstufen PAB
SW403
100mV
500mV
1V
SW404
SW401
PAB-1
Einstellung der Eingangsempfindlichkeit
Die Endstufen können auf 3 unterschiedliche Eingangsempfindlichkeiten (1V, 500mV, 100mV) eingestellt
werden. Der Umschalter befindet sich auf der Hauptplatine (SW401). Werksseitig wurdedie
Eingangsempfindlichkeit auf 500mV gesetzt.
Verstärkereinstellungen bei Verwendung mehrerer Endstufen
(Schalter befinden sich auf der Hauptplatine)
(SW403)
(SW404)
(Betriebsart)
Stand Alone
Master
Slave
Einzelbetrieb
Bei Einzelbetrieb der Endstufe sind die Schalter SW403 & SW404 gem. der
Alone’- Position zu bringen
Abb. In die ‚Stand
Multi-Endstufen-Betrieb
Bei Verwendung von zwei oder maximal 3 Endstufen muss eine Endstufe als Master konfiguriert
werden. Alle anderen Endstufen werden auf ‚Slave’ geschaltet.
10
Serie 6000
Technische Daten
Model
Spannungs- Netzspannung
versorgung Batteriespannung
Ausgangsleistung Max :
Nenn :
Ausgänge
Eingangsempfindlichkeit
Übertragungsbereich
Klirrfaktor
Geräuschspannungsabstand
Klangeinsteller
Einsteller
Anzeigen
AC Leistungsaufnahme
DC Stromaufnahme
Gong
Priorität
Abmessungen ( H×B×T )
Gewicht
Farbe
Einbauoptionen
Serie 6000
Zwei-Zonen-Mischverstärker
UMA-6030
UMA-6060
UMA-6120
AC 115V / 230V , 50 / 60Hz ± 10%, umschaltbar
DC 24V (max 10% Abweichung)
45W
90W
180W
30W
60W
120W
Lautsprecher-Ausgänge:
Musik/Sprache: 8Ω,100V(70V/100V wählbar)
Sprache: 100V (70V/100V wählbar)
Tape Ausgang: 350mV 4.7KΩ
‘Pre out’- Ausgang: 1V, 600Ω
Monitor Ausgang: 8Ω, 1 Watt / 600Ω,1V, symmetrisch
Mic1/2: Empf.-Einsteller (1mV~200mV), 250Ω, symmetrisch m. zuschaltbarer Phantomspannung
Mic3/4: Mic - 1mV, 250Ω,symmetrisch, o. Phantomspannung
- 1mV, 250Ω,symmetrisch m. Phantomspannung
Line - 100mV, 47KΩ,balanced
CD: 500mV, 47KΩ,unsymmetrisch
Aux: 200mV, 47KΩ,unsymmetrisch
TEL : 0.1~1V, 600Ω, einstellbar, symmetrisch
Power in: 1V, 47KΩ, unsymmetrisch
Mic1~Mic4: 60Hz ~ 15KHz ± 3dB
Aux/CD : 50Hz ~ 20KHz ± 3dB
TEL : 100Hz ~ 15KHz ± 3dB
kleiner 1% bei 1KHz und Nennausgangsleistung
Alle Einsteller Linksanschlag: 80dB
Mic1 ~ 4
: 60dB
TEL
: 70dB
Line (Aux/CD) : 70dB
Bass : ±10 dB bei 100Hz
Höhen: ±10 dB bei 10KHz
Mic1~Mic4 Pegeleinsteller
Line(Aux/CD) Pegeleinsteller
Master Pegeleinsteller
TEL Eingangs-Pegeleinsteller
Monitor Ausgangs-Pegeleinsteller
Klangeinsteller f. Bässe und Höhen
Ein-/Ausschalter f. Gong
Line / Phantom / Mic - Wahlschalter
Netzspannungswahlschalter 115V / 230V
Betriebsanzeige (LED), Ausgangspegelanzeige (5 LEDs)
90 Watt
170 Watt
360 Watt
2A
4A
8A
Zwei-Ton Gong vor Sprachdurchsage
Prioritäts-Stufen (Bei Verwendung v. Mic1~4, und 5pol. DIN Anschluss)
Tel / Emer Mic1 Mic2 Mic3 Mic4 Aux/CD
6
5
4
3
2
1
Prioritäts-Stufen (Bei Verwendung der rückwärtigen Schraubklemme)
Tel / Emer Mic1 Mic2 Mic3 Mic4 Aux/CD
6
2
2
2
2
1
88×430×300 mm
ca. 7.0kg
ca. 8.5kg
ca. 10.0kg
schwarz
Tischgerät oder 19”- Rackeinbau
Technische Daten
Model
SpannungsNetzspannung
versorgung
Gleichspannung
Ausgangsleistung
Max :
Nenn. :
Ausgänge
Eingänge
Übertragungsbereich
Klirrfaktor
Geräuschspannungsabstand
Einsteller
Anzeigen
AC Leistungsaufnahme
DC Stromaufnahme
Abmessungen ( H×B×T )
Gewicht
Farbe
Einbauoptionen
Zwei-Zonen Leistungsendstufen
UBA-6120
UBA-6240
UBA-6480
AC 115V / 230V , 50 / 60Hz ± 10%, umschaltbar
AC 230V , 50Hz ± 10%
24V/DC (max 10% Abweichung)
180W
360W
720W
120W
240W
480W
Lautsprecherausgang: Musik/Sprache: 8Ω,100V(70V/100V wählbar)
Sprache: 100V (70V/100V wählbar)
Line Ausgang: 1V, 600Ω
Line Eingang : 1V, 47KΩ
Line Eingang : 1V, 47KΩ
(symmetrisch u. unsymmetrisch)
50Hz ~ 20KHz ± 3dB
kleiner 1% bei 1KHz und Nennausgangsleistung
80dB
Master Pegeleinsteller.
Master Pegeleinsteller.
Netzspannungswahlschalter 115V / 230V AC
Betriebsanzeige (LED), Ausgangspegel-Anzeige (5 LEDs)
400 Watt
760 Watt
1500 Watt
8A
16 A
32 A
88×430×300 mm
133x430x365 mm
ca. 10.0kg
ca. 13.0kg
ca. 25.0kg
schwarz
Tischgerät oder 19”- Rackeinbau
Steinbrinksweg 25, D-31840 Hessisch Oldendorf, T +49 5152 52522-0, F +49 5152 52522-11
11
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement