DMX Invader 2420 MK2 DMX-controller bedienungsanleitung

DMX Invader 2420 MK2 DMX-controller bedienungsanleitung
DMX Invader 2420
MK2
DMX-controller
bedienungsanleitung
Musikhaus Thomann
Thomann GmbH
Hans-Thomann-Straße 1
96138 Burgebrach
Deutschland
Telefon: +49 (0) 9546 9223-0
E-Mail: [email protected]
Internet: www.thomann.de
06.08.2015, ID: 323499 | SW V1.0
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
1
Allgemeine Hinweise................................................................................................................................ 5
2
Sicherheitshinweise.................................................................................................................................. 7
3
Leistungsmerkmale................................................................................................................................ 11
4
Installation.................................................................................................................................................. 13
5
Anschlüsse und Bedienelemente.................................................................................................... 17
6
Bedienung................................................................................................................................................... 27
6.1
6.2
6.3
6.4
6.5
„Setting“-Menü................................................................................................................................. 27
Programmiermodus........................................................................................................................ 66
Funktionsmodus............................................................................................................................ 125
Nebelmaschinen Betrieb............................................................................................................ 138
Strobe-Betrieb................................................................................................................................. 140
7
MIDI-Funktionsliste............................................................................................................................. 144
8
Hinweise zur Profilerstellung......................................................................................................... 148
9
Technische Daten................................................................................................................................. 159
DMX Invader 2420 MK2
3
Inhaltsverzeichnis
10
Umweltschutz......................................................................................................................................... 160
DMX-controller
4
Allgemeine Hinweise
1
Allgemeine Hinweise
Diese Bedienungsanleitung enthält wichtige Hinweise zum sicheren Betrieb des Geräts. Lesen
und befolgen Sie die angegebenen Sicherheitshinweise und Anweisungen. Bewahren Sie die
Anleitung zum späteren Nachschlagen auf. Sorgen Sie dafür, dass sie allen Personen zur Verfü‐
gung steht, die das Gerät verwenden. Sollten Sie das Gerät verkaufen, achten Sie bitte darauf,
dass der Käufer diese Anleitung erhält.
Unsere Produkte unterliegen einem Prozess der kontinuierlichen Weiterentwicklung. Daher
bleiben Änderungen vorbehalten.
Symbole und Signalwörter
In diesem Abschnitt finden Sie eine Übersicht über die Bedeutung der Symbole und Signal‐
wörter, die in dieser Bedienungsanleitung verwendet werden.
DMX Invader 2420 MK2
5
Allgemeine Hinweise
Signalwort
Bedeutung
GEFAHR!
Diese Kombination aus Symbol und Signalwort weist auf
eine unmittelbar gefährliche Situation hin, die zum Tod oder
zu schweren Verletzungen führt, wenn sie nicht gemieden
wird.
HINWEIS!
Diese Kombination aus Symbol und Signalwort weist auf
eine möglicherweise gefährliche Situation hin, die zu Sachund Umweltschäden führen kann, wenn sie nicht gemieden
wird.
Warnzeichen
Art der Gefahr
Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung.
Warnung vor einer Gefahrenstelle.
DMX-controller
6
Sicherheitshinweise
2
Sicherheitshinweise
Bestimmungsgemäßer
Gebrauch
Dieses Gerät dient zur Steuerung von Scheinwerfern, Dimmern, Lichteffektgeräten, Moving
Heads oder anderen DMX-gesteuerten Geräten. Verwenden Sie das Gerät ausschließlich wie in
dieser Bedienungsanleitung beschrieben. Jede andere Verwendung sowie die Verwendung
unter anderen Betriebsbedingungen gelten als nicht bestimmungsgemäß und können zu Per‐
sonen- oder Sachschäden führen. Für Schäden, die aus nicht bestimmungsgemäßem
Gebrauch entstehen, wird keine Haftung übernommen.
Das Gerät darf nur von Personen benutzt werden, die über ausreichende physische, sensori‐
sche und geistige Fähigkeiten sowie über entsprechendes Wissen und Erfahrung verfügen.
Andere Personen dürfen das Gerät nur benutzen, wenn sie von einer für ihre Sicherheit zustän‐
digen Person beaufsichtigt oder angeleitet werden.
DMX Invader 2420 MK2
7
Sicherheitshinweise
Sicherheit
GEFAHR!
Gefahren für Kinder
Sorgen Sie dafür, dass Kunststoffhüllen, Verpackungen, etc. ordnungsgemäß ent‐
sorgt werden und sich nicht in der Reichweite von Babys und Kleinkindern
befinden. Erstickungsgefahr!
Achten Sie darauf, dass Kinder keine Kleinteile vom Gerät (z.B. Bedienknöpfe o.ä.)
lösen. Sie könnten die Teile verschlucken und daran ersticken!
Lassen Sie Kinder nicht unbeaufsichtigt elektrische Geräte benutzen.
GEFAHR!
Elektrischer Schlag durch hohe Spannungen im Geräteinneren
Im Inneren des Geräts befinden sich Teile, die unter hoher elektrischer Spannung
stehen. Entfernen Sie niemals Abdeckungen. Im Geräteinneren befinden sich
keine vom Benutzer zu wartenden Teile.
DMX-controller
8
Sicherheitshinweise
GEFAHR!
Elektrischer Schlag durch Kurzschluss
Verwenden Sie immer ein ordnungsgemäß isoliertes dreiadriges Netzkabel mit
einem Schutzkontaktstecker. Nehmen Sie am Netzkabel und am Netzstecker
keine Veränderungen vor. Bei Nichtbeachtung kann es zu einem elektrischen
Schlag kommen und es besteht Brand- und Lebensgefahr. Falls Sie sich unsicher
sind, wenden Sie sich an einen autorisierten Elektriker.
HINWEIS!
Brandgefahr
Decken Sie das Gerät oder die Lüftungsschlitze niemals ab. Montieren Sie das
Gerät nicht direkt neben einer Wärmequelle. Halten Sie das Gerät von offenem
Feuer fern.
DMX Invader 2420 MK2
9
Sicherheitshinweise
HINWEIS!
Betriebsbedingungen
Das Gerät ist für die Benutzung in Innenräumen ausgelegt. Um Beschädigungen
zu vermeiden, setzen Sie das Gerät niemals Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit aus.
Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, starken Schmutz und starke Vibra‐
tionen.
HINWEIS!
Stromversorgung
Bevor Sie das Gerät anschließen, überprüfen Sie, ob die Spannungsangabe auf
dem Gerät mit Ihrem örtlichen Stromversorgungsnetz übereinstimmt und ob die
Netzsteckdose über einen Fehlerstromschutzschalter (FI) abgesichert ist. Nichtbe‐
achtung kann zu einem Schaden am Gerät und zu Verletzungen des Benutzers
führen.
Wenn Gewitter aufziehen oder wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen
wollen, trennen Sie es vom Netz, um die Gefahr eines elektrischen Schlags oder
eines Brands zu verringern.
DMX-controller
10
Leistungsmerkmale
3
Leistungsmerkmale
Dieser DMX-Controller eignet sich besonders für professionelle Beleuchtungsaufgaben, zum
Beispiel bei Veranstaltungen, auf Rockbühnen, für Tanzbands, Trios und Duos wie für den
mobilen DJ-Einsatz.
Besondere Eigenschaften des Geräts:
n 2 × dreipolige DMX-Ausgänge
n 484 DMX Kanäle insgesamt (inklusive Kanal 481 für DMX-Nebelmaschine und die Kanäle
483-484 für ein DMX-Strobo)
n Geräte-Bibliothek für bis zu 50 benutzerdefinierte Geräte
n 10 vorprogrammierte, editierbare Bewegungen (Movements) mit einstellbarer Phasenver‐
schiebung
n 60 programmierbare Chaser (200 Szenen pro Chaser)
n 1200 programmierbare Szenen (60 Bänke à 20 Speicherplätze)
n 20 Presets mit je 10 Farben und 10 Gobos
n 20 Fixtures mit jeweils bis zu 24 Kanälen können definiert werden
n Master-Fader zur Steuerung des Dimmer-Kanals jedes Geräts
n 24 Fader zur Kontrolle der 24 DMX-Kanäle jedes Gerätes
n 60 programmierbare Cues (ein Cue kombiniert Chaser zu einer Show)
DMX Invader 2420 MK2
11
Leistungsmerkmale
n 20 Overrider für programmierte Eingriffe in eine laufende Show
n 20 Center-Positionen (für jedes angeschlossenes Gerät kann ein eigener Null-Punkt defi‐
niert werden)
n Passwortschutz möglich
n Standard MIDI-Anschluss
n USB-Anschluss für Schwanenhalsleuchte (Lampe inklusive)
n USB-Anschluss für Software-Updates, für die Datensicherung und zum Import von gespei‐
cherten Bänken.
n Ansteuerung von DMX- und analogem Strobo möglich
DMX-controller
12
Installation
4
Installation
Packen Sie das Gerät aus und überprüfen Sie es sorgfältig auf Schäden, bevor Sie es ver‐
wenden. Heben Sie die Verpackung auf. Um das Gerät bei Transport und Lagerung optimal vor
Erschütterungen, Staub und Feuchtigkeit zu schützen, benutzen Sie die Originalverpackung
oder eigene, besonders dafür geeignete Transport- bzw. Lagerungsverpackungen.
Stellen Sie alle Verbindungen her, solange das Gerät ausgeschaltet ist. Benutzen Sie für alle
Verbindungen hochwertige Kabel, die möglichst kurz sein sollten.
19" Montage
Das Gerät ist für die Montage in 19-Zoll-Pulten oder Racks ausgelegt, dabei belegt es sechs
Höheneinheiten (HE).
DMX Invader 2420 MK2
13
Installation
Anschlussschema „DMX“
Verbinden Sie den DMX-Ausgang des Geräts (C) mit dem DMX-Eingang des ersten DMXGerätes (1). Verbinden Sie den Ausgang des ersten DMX-Geräts mit dem Eingang des zweiten
und so weiter, um eine Reihenschaltung zu bilden. Stellen Sie sicher, dass der Ausgang des
letzten DMX-Geräts in der Kette mit einem Widerstand (110 Ω, ¼ W) abgeschlossen ist.
DMX-controller
14
Installation
DMX-Ausgänge
DMX-Adresse und Steuerkanäle
Zwei dreipolige XLR-Buchsen dienen als DMX-Ausgänge. Die folgende Zeichnung und die
Tabelle zeigen die Pinbelegung der Buchsen.
1
Masse
2
DMX-Daten (–)
3
DMX-Daten (+)
Für jede Funktion eines DMX-Gerätes (z.B. Farbe, Helligkeit, Blitzintervall etc.) ist ein eigener
Steuerkanal vorgesehen. Die Steuerkanäle lassen sich einem Block von Kanalfadern am Licht‐
steuerpult zuordnen. Sollen beispielsweise die 10 Kanäle eines Gerätes den Kanalfadern CH1 CH10 des Lichtsteuerpultes zugeordnet werden, müssen Sie an dem zu steuernden Gerät die
DMX-Adresse 1 einstellen. Der nächste Kanalfader CH11 des Lichtsteuerpultes sollte dann die
Funktion des ersten Steuerkanals eines weiteren Gerätes in der DMX-Kette steuern. An diesem
Gerät stellen Sie dann die DMX-Adresse 11 ein. Mit weiteren Geräten fahren Sie entsprechend
fort.
Als Voraussetzung für diese manuelle Steuerung muss Fixture Nr. 1 aktiviert sein.
DMX Invader 2420 MK2
15
Installation
Die DMX-Adresse definiert die Nummer des ersten DMX-Steuerkanals eines Gerätes (1
- 512).
DMX-controller
16
Anschlüsse und Bedienelemente
5
Anschlüsse und Bedienelemente
Vorderseite
DMX Invader 2420 MK2
17
Anschlüsse und Bedienelemente
1 [FOG MACHINE]
Aktiviert eine angeschlossene Nebelmaschine (über DMX Kanal 481).
2 [STROBE]
Triggert ein angeschlossenes Strobe (über DMX Kanäle 483 & 484).
3 [FIXTURE GROUP]
Wählt eine oder mehrere Gerätegruppen aus.
4 [FIXTURE]
Wenn Sie die DMX-Adresse der angeschlossenen Geräte entsprechend der Kanalliste ( Ä „Fixture-Nummer Kanalliste“
auf Seite 23) vergeben (das erste Gerät bekommt DMX-Adresse 1, das nächste die 25, das nächste 49 usw.), können Sie die
[FIXTURE]-Taste drücken und anschließend mit den Nummerntasten [1 – 20] die einzelnen Geräte direkt auswählen, deren
Steuerkanäle dann sofort den bis zu 24 Kanalfadern zugeordnet werden.
5 [PRESET]
Taste zum anschließenden Auswählen eines Farb- oder Gobo-Presets über die Nummerntasten [1 – 10] bzw. [11 – 20].
DMX-controller
18
Anschlüsse und Bedienelemente
6 [MOVEMENT]
Taste zum anschließenden Auswählen einer programmierten Bewegung über die Nummerntasten [1 – 10].
7 [CHASE]
Taste zum anschließenden Auswählen eines programmierten Chaser (Abfolge mehrerer Szenen).
8 [CUE]
Taste zum anschließenden Auswählen eines programmierten Cues (Abfolge mehrerer Chaser).
9 [OVERRIDE]
Taste zum anschließenden Auswählen eine programmierten Szene, die die ablaufende Show außer Kraft setzt.
10 [BANK]
Taste zum anschließenden Auswählen einer Szene.
11 [CENTER]
Wenn Sie für ein Gerät Center-Positionen programmiert haben, und dieses Gerät von der aktuellen Szene verwendet wird,
können Sie diese Taste drücken, um anschließend über die Nummerntasten [1 – 20] Center-Positionen anzuwenden.
DMX Invader 2420 MK2
19
Anschlüsse und Bedienelemente
12 [MANUAL/REC]
Im Funktionsmodus aktivieren Sie mit dieser Taste den manuellen Modus.
Im Programmiermodus leiten Sie mit dieser Taste das Speichern ein.
13 [PROGRAM]
Halten Sie diese Taste 2 Sekunden lang gedrückt, um den Programmiermodus zu aktivieren bzw. wieder zu deaktivieren.
14 [MUSIC/BANK COPY]
Im Funktionsmodus aktivieren Sie mit dieser Taste den soundgesteuerten Modus.
Im Programmiermodus leiten Sie mit dieser Taste Kopiervorgänge ein.
15 [TAP/INSERT]
Im Funktionsmodus (nur automatischer Modus) können Sie durch mehrfache Betätigung dieser Taste die Geschwindigkeit
von Abläufen eingeben.
Im Programmiermodus können Sie mit dieser Taste Programmelemente einfügen.
16 [AUTO/DEL]
Im Funktionsmodus aktivieren Sie mit dieser Taste den automatischen Modus.
Im Programmiermodus können Sie mit dieser Taste Programmelemente löschen.
DMX-controller
20
Anschlüsse und Bedienelemente
17 [BLACKOUT/STAND ALONE]
Drücken Sie diese Taste im Funktionsmodus kurz, um alle Geräte gleichzeitig zu verdunkeln.
Halten Sie die Taste 2 Sekunden lang gedrückt, um den Stand-Alone-Betrieb zu aktivieren, in dem die DMX-Funktion deakti‐
viert sind. Sie beenden den Stand-Alone-Betrieb durch ein kurzes Drücken dieser Taste, dann ist die BLACKOUT-Funktion
aktiviert, die Sie durch erneutes kurzes Drücken abschalten können.
18 USB Light
Der USB-Port dient ausschließlich zum Anschluss einer USB-Leuchte.
19 Fader
Mit diesen Fadern stellen Sie die DMX-Werte für die einzelnen Kanäle ein.
20 [MASTER]
Steuert den Dimmer-Kanal des ausgewählten Geräts.
21 STAND ALONE
Controller-Elemente für die 5-poligen STAND ALONE-Ausgänge.
22 Nummerntasten 1-20
iVm. Funktionstaste
Beschreibung
DMX Invader 2420 MK2
21
Anschlüsse und Bedienelemente
[Fixture]
Zur Anwahl von bis zu 20 Geräten.
[Fixture Group]
Zum Anlegen und Auswählen von bis zu 20 Gerätegruppen.
[Movement]
Zum Auswählen von 10 Bewegungsabläufen (nur 1-10).
[Preset]
Zum Anlegen und Auswählen von COLOR-Presets (Tasten [1-10]) und GOBO-Presets (Tasten
[11-20]) auf bis zu 20 Speicherseiten.
[Cue]
Zum Auswählen und Programmieren von bis zu 60 Cues.
[Chaser]
Zum Auswählen und Programmieren von bis zu 60 Chasern.
[Override]
Zum Auswählen und Programmieren von bis zu 20 Overrides.
[Bank]
Zum Auswählen und Programmieren von bis zu 1200 Szenen aus 60 Bänken.
[Center]
Zum Auswählen und Programmieren von bis zu 20 Center-Positionen.
23 [ESC/CLEAR]
Zurück zur nächsthöheren Menüebene oder zum Löschen von Werten im Programmiermodus.
DMX-controller
22
Anschlüsse und Bedienelemente
24 [ENTER/MAIN MENU]
Zum Aufrufen des Hauptmenüs oder Bestätigen von Eingaben.
25 LCD Display
Zeigt die aktuelle Geräteaktivität oder den Programmstatus an.
26 Jog wheels
Mit diesen Datenrädern nehmen Sie viele Einstellungen und Auswahlen während der Bedienung des Gerätes vor.
Fixture-Nummer Kanalliste
Die folgende Tabelle zeigt Ihnen, welche DMX-Kanäle durch Drücken der Nummern‐
tasten [1 – 20] (LED der [FIXTURE]-Taste muss dabei leuchten!) den 24 Kanalfadern
zugeordnet werden.
DMX Invader 2420 MK2
23
Anschlüsse und Bedienelemente
Nummerntasten
DMX-Kanäle
Nummerntasten
DMX-Kanäle
1
1-24
11
241-264
2
25-48
12
265-288
3
49-72
13
289-312
4
73-96
14
313-336
5
97-120
15
337-360
6
121-144
16
361-384
7
145-168
17
385-408
8
169-192
18
409-432
9
193-216
19
432-456
10
217-240
20
457-480
DMX-controller
24
Anschlüsse und Bedienelemente
Rückseite
1 POWER
Verbinden Sie den Netzkabelanschluss des Gerätes über das beiliegende Netzkabel mit einer Netzsteckdose, die die
in den Technischen Daten genannte Spannung liefert.
2 ON / OFF-Schalter
Zum Ein-/Ausschalten des Gerätes.
3 USB
USB-Anschluss für Software-Updates, für die Datensicherung und zum Import von gespeicherten Bänken.
DMX Invader 2420 MK2
25
Anschlüsse und Bedienelemente
4 STROBE
Zum Triggern von analogen Strobes, die das DMX-Signal nicht interpretieren können. Signal +12V .
5 AUDIO LINE IN
An diese Cinch-Buchse können Sie Audio-Linesignale (0,1 V ~ 1 V pp) für den soundgesteuerten Modus anschließen.
Wenn diese Schaltbuchse belegt ist, wird das eingebaute Mikrofon deaktiviert.
6 MIDI IN / MIDI THRU
Über die Buchse „MIDI IN“ empfängt das Gerät MIDI-Daten, über „MIDI THRU“ werden die ankommenden MIDI-Daten
an das nächste MIDI-Gerät weiter geleitet.
7 DMX OUT
Diese beiden Anschlüsse senden DMX-Signale an DMX-fähige Geräte. Benutzen Sie Kabel mit 3-poligen XLR-Ste‐
ckern, um die Geräte zu verbinden.
8 STAND ALONE
Diese Anschlüsse werden nur im Master/Slave-Modus verwendet. Verwenden Sie Kabel mit 5-poligen XLR-Steckern
auf 6,3 mm Klinkenstecker für das erste Gerät, dann wird die Fernbedienung des ersten Gerätes die Stand by-, Func‐
tion- und Modus-Funktion aller weiteren Geräte steuern.
DMX-controller
26
Bedienung
6
Bedienung
Nach dem Einschalten des Invaders führt das Pult automatisch einen Selbsttest durch, dessen
Verlauf vom Display angezeigt wird. Sobald dieser beendet ist, kann das Pult eingesetzt
werden.
6.1 „Setting“-Menü
Menü aufrufen
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf, indem Sie die [PROGRAM]-Taste 2 Sekunden lang
gedrückt halten. Bei aktiviertem Programmiermodus blinkt die LED der [PROGRAM]Taste.
DMX Invader 2420 MK2
27
Bedienung
2.
Halten Sie die [ENTER / MAIN MENU]-Taste 2 Sekunden lang gedrückt, um das Haupt‐
menü aufzurufen.
Das Hauptmenü umfasst die folgenden 17 Untermenüs:
1. Neues Fixture-Profil erstellen (Create a new fixture profile)
2. Fixture-Profil modifizieren (Modify a fixture profile)
3. Fixture-Profil löschen (Delete a fixture profile)
4. Ein Profil zuordnen (Patch a fixture)
5. Reverse Kanal-Setup (Reverse channel setup)
6. Fade-Modus Setup (Fade mode select)
7. Blackout-Modus auswählen (Blackout mode select)
8. MIDI-Kanal auswählen (MIDI channel select)
9. Chaser-Ablauf nach programmierter oder frei wählbarer Zeit (Chase run by inside/outside
time)
DMX-controller
28
Bedienung
10. Auto-Remote-Adresse (Auto remote address)
11. USB-Laufwerk lesen (Read U disk)
12. USB-Laufwerk schreiben (Write U disk)
13. Passwort ändern (Modify password)
14. Passwort aktivieren/deaktivieren (Enable password)
15. Gesamten Speicher löschen (Erase all memory)
16. Audio-Empfindlichkeit einstellen (Audio input range adjust)
17. Kanalwertebereich umschalten (Channel value display mode)
Sie wählen den gewünschten Menüeintrag über das Jog wheel # 1 aus und drücken die Taste
[ENTER / MAIN MENU], um das gewünschte Untermenü zum Editieren aufzurufen.
Menü verlassen
Drücken Sie ggf. mehrfach die Taste [ESC / CLEAR], um zur nächsthöheren Menüebene zurück
zu wechseln, bis Sie schließlich das Menü ganz verlassen.
DMX Invader 2420 MK2
29
Bedienung
Erst nach Verlassen des Menüs können Sie den Programmiermodus beenden. Halten Sie dazu
die [PROGRAM]-Taste 2 Sekunden lang gedrückt.
6.1.1 Neues Fixture-Profil erstellen
Wenn Sie für die verwendeten Geräte Profile anlegen, können Sie im Display die
Kanalnummer der Fader durch die Anzeige der tatsächlichen Funktion des Faders
beim ausgewählten Gerät ersetzen. Dies ändert nicht die Funktionalität, verbessert
aber die Übersichtlichkeit erheblich.
DMX-controller
30
Bedienung
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Das Display zeigt den ersten Menüpunkt „01. Create a new fixture profile“ an. Drücken Sie
zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drehen Sie die Jog wheels # 2 und # 4, um den Namen des Gerätes (FIXTURE) einzu‐
geben. Drehen Sie das Jog wheel # 2, um die Position des Cursors zu ändern. Drehen Sie
Jog wheel # 4, um das Zeichen zu ändern. Sie können aus 26 Buchstaben und 10 Zahlen
sowie dem „—“ Zeichen auswählen. Die max. Länge des Gerätenamens beträgt 16 Zei‐
chen.
4.
Bestätigen Sie mit der Taste [ENTER / MAIN MENU], anschließend blinkt das erste Feld für
die Funktionszuordnung der DMX-Steuerkanäle 1-24.
DMX Invader 2420 MK2
31
Bedienung
5.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um das Feld für den gewünschten Kanal anzuwählen.
Drehen Sie das Jog wheel # 4, um die Funktionszuordnung für den aktuellen Kanal zu
ändern (z.B. PAN, TILT, DIM, etc.). Die Attribute „A“ (bernsteinfarben, amber) und „W“
(weiß) werden unterstützt.
6.
Drücken Sie zum Bestätigen die Taste [ENTER / MAIN MENU].
7.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um die Profilesammlung („STAIRVILLE profiles“ oder „other
profiles“) auszuwählen, in der Sie das Geräteprofil speichern wollen.
DMX-controller
32
Bedienung
8.
Drücken Sie die Taste [ENTER / MAIN MENU], alle LEDs blinken dreimal und zeigen so an,
dass Sie erfolgreich ein Geräteprofil bearbeitet haben.
9.
Wiederholen Sie die Schritte 3–8, um bis zu 50 Geräteprofile anzulegen.
10.
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
DMX Invader 2420 MK2
33
Bedienung
6.1.2 Fixture-Profil modifizieren
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „02. Modify a fixture profile“ im Display angezeigt wird.
Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drehen Sie Jog wheel # 4, um ein Profil aus der STAIRVILLE-Profilesammlung aufzurufen.
Drehen Sie das Jog wheel # 3, um ein Profil aus der Profilesammlung eines anderen Her‐
stellers (other profiles) auszuwählen. Der jeweils angewählte Profilname erscheint unten
links im Display.
DMX-controller
34
Bedienung
4.
Drücken Sie zum Aufrufen des ausgewählten Profils die Taste [ENTER / MAIN MENU].
Zunächst bietet das Gerät die Änderung des Namens an.
5.
Drehen Sie bei Bedarf die Jog wheels # 2 und # 4, um den Namen des Gerätes zu ändern.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um die Position des Cursors zu ändern. Drehen Sie Jog
wheel # 4, um das Zeichen zu ändern. Sie können aus 26 Buchstaben und 10 Zahlen
sowie dem „—“ Zeichen auswählen. Die max. Länge des Gerätenamens beträgt 16 Zei‐
chen.
6.
Drücken Sie die Taste [ENTER / MAIN MENU], um eine vorgenommene Namensänderung
zu bestätigen, oder aber um ohne Namensänderung mit der Funktionszuordnung der
DMX-Steuerkanäle 1-24 fortzufahren.
DMX Invader 2420 MK2
35
Bedienung
7.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um das Feld für den gewünschten Kanal anzuwählen.
Drehen Sie das Jog wheel # 4, um die Funktionszuordnung für den aktuellen Kanal zu
ändern (z.B. PAN, TILT, DIM, etc.).
8.
Wiederholen Sie die Schritte 3–7, um weitere Fixture-Profile zu ändern.
9.
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
Wenn Sie ein Profil modifiziert haben, müssen Sie es erneut dem Gerät zuordnen,
damit die Änderungen wirksam werden, siehe Ä Kapitel 6.1.4 „Fixture-Profil zuordnen
(patchen)“ auf Seite 39.
DMX-controller
36
Bedienung
6.1.3 Fixture-Profil löschen
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „03. Delete a fixture profile“ im Display angezeigt wird.
Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drehen Sie Jog wheel # 4, um ein Profil aus der STAIRVILLE-Profilesammlung zu löschen.
Drehen Sie das Jog wheel # 3, um ein Profil aus der Profilesammlung eines anderen
Herstellers zu löschen.
DMX Invader 2420 MK2
37
Bedienung
4.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste [ENTER / MAIN MENU]. Das Display zeigt „Delete the
fixture? [NO]“ .
5.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um auf „Yes“ zu wechseln.
6.
Drücken Sie die Taste [ENTER / MAIN MENU], alle LEDs blinken dreimal und bestätigen
dadurch das erfolgreiche Löschen.
7.
Wiederholen Sie die Schritte 3–6, um weitere Geräteprofile zu löschen.
DMX-controller
38
Bedienung
8.
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
6.1.4 Fixture-Profil zuordnen (patchen)
Mit dieser Funktion können Sie ein zuvor angelegtes Profil einer der Nummerntasten
[1 – 20]-Tasten zuweisen, über die Sie die angeschlossenen Geräte ansprechen.
DMX Invader 2420 MK2
39
Bedienung
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „04. Patch a fixture“ im Display angezeigt wird.
Drücken Sie zum Aufrufen die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um das Gerät auszuwählen, das gepatcht
werden soll.
4.
Drehen Sie Jog wheel # 4, um ein Profil aus der STAIRVILLE-Profilesammlung auszu‐
wählen. Drehen Sie das Jog wheel # 3, um ein Profil aus der Profilesammlung eines
anderen Herstellers auszuwählen.
DMX-controller
40
Bedienung
5.
Drücken Sie zum Zuordnen dieses Profils die Taste [ENTER / MAIN MENU], alle LEDs
blinken dreimal.
6.
Wiederholen Sie die Schritte 3–5, um weitere Geräte zu patchen.
7.
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
6.1.5 Reverse Kanal-Setup
Mit dieser Funktion können Sie einzelne Faderfunktionen umkehren, damit z.B. das
Aufwärtsschieben eines Fader eine Bewegung im Uhrzeigersinn statt gegen den Uhr‐
zeigersinn auslöst.
DMX Invader 2420 MK2
41
Bedienung
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „05. Reverse channel setup“ im Display gezeigt wird.
Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um das Gerät zu wählen, für das Sie Faderfunkti‐
onen umkehren wollen.
4.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um das Funktionsfeld des gewünschten Kanals auszu‐
wählen. Drehen Sie das Jog wheel # 4, um die Faderfunktion für diesen Kanal umzu‐
kehren. Die Anzeige wechselt dann von „[NOM]“ auf „[REV]“ .
DMX-controller
42
Bedienung
5.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste [ENTER / MAIN MENU]. Alle LEDs blinken dreimal
auf.
6.
Wiederholen Sie die Schritte 3–5, um weitere Kanäle zu invertieren.
7.
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
6.1.6 Fade-Modus Setup
Hier können Sie einstellen, für welche Kanäle programmierte Fade-Zeiten bei
Abläufen im automatischen Modus berücksichtigt werden.
DMX Invader 2420 MK2
43
Bedienung
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „06. Fade mode select“ im Display angezeigt wird.
Drücken Sie zum Aufrufen der Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um von der Grundeinstellung „[only pan/tilt]“ (nur Pan/
Tilt) auf „[pan/tilt + CH select]“ (Pan/Tilt + Kanalauswahl) oder „[all channel]“ (Alle Kanäle)
umzuschalten.
DMX-controller
44
Bedienung
4.
Drücken Sie zur Bestätigung der Einstellung die Taste [ENTER / MAIN MENU]. Wenn Sie
„[all channel]“ oder „[only pan/tilt]“ ausgewählt haben, blinken dann alle LEDs dreimal.
Anschließend beendet das Gerät dieses Untermenü.
Haben Sie „[pan/tilt + CH select]“ ausgewählt und mit der Taste [ENTER / MAIN MENU]
bestätigt, können Sie anschließend mit den Nummerntasten [1– 20] das Gerät aus‐
wählen, für das Sie ausgewählte Kanäle in den „FADE“ - oder „NORMAL“ -Modus schalten
können. Den gewünschten Kanal wählen Sie mit Jog wheel # 2 aus, die Umschaltung
erfolgt über Jog wheel # 4.
Einige Kanalfunktionen können nicht umgeschaltet werden.
5.
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
DMX Invader 2420 MK2
45
Bedienung
6.1.7 Blackout-Modus auswählen
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „07. Blackout mode select“ im Display angezeigt wird.
Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um von der Grundeinstellung „[stand by]“ auf „[pan/tilt
center]“ oder „[black out scene]“ umzuschalten.
• „[stand by]“ = das Pult hat keine Ausgabefunktion mehr
• „[pan/tilt center]“ = Alle Werte mit Ausnahme von PAN & TILT werden auf 0 gesetzt
• „[black out scene]“ = Alle Werte werden auf 0 gesetzt
DMX-controller
46
Bedienung
4.
Drücken Sie zur Bestätigung der Einstellung die Taste [ENTER / MAIN MENU], alle LEDs
blinken dann dreimal. Anschließend beendet das Gerät dieses Untermenü.
6.1.8 MIDI-Kanal auswählen
Soll das Gerät Informationen über die MIDI-Schnittstelle erhalten, können Sie hier den
gewünschten Übertragungskanal auswählen. Eine Übersicht über die MIDI-Funkti‐
onen erhalten Sie hier: Ä Kapitel 7 „MIDI-Funktionsliste“ auf Seite 144.
DMX Invader 2420 MK2
47
Bedienung
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „08. Midi channel select“ im Display angezeigt wird.
Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um einen MIDI-Kanal „[00]“ - „[16]“ auszuwählen. Wenn Sie
als Wert für den MIDI-Kanal „[00]“ wählen, können MIDI-Informationen auf allen Kanälen
1 – 16 empfangen werden.
4.
Drücken Sie zur Bestätigung der Einstellung die Taste [ENTER / MAIN MENU], alle LEDs
blinken dann dreimal. Anschließend beendet das Gerät dieses Untermenü.
DMX-controller
48
Bedienung
6.1.9 Chaser-Ablauf nach programmierter oder frei wählbarer Zeit
In diesem Menüpunkt können Sie auswählen, ob der Ablauf eines Chasers durch die
bei der Programmierung der einzelnen Szenen verwendeten Zeitwerte gesteuert
werden soll, oder die zeitliche Steuerung erst beim Ablauf des Chasers festgelegt
werden soll.
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „09. Chase run by inside/outside time“ im Display ange‐
zeigt wird. Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
DMX Invader 2420 MK2
49
Bedienung
6.1.10
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um „[inside time]“ oder „[outside time]“ auszuwählen. Ist
„[inside time]“ ausgewählt, wird der Ablauf eines Chasers fest durch die bei der Program‐
mierung der einzelnen Szenen verwendeten Zeitwerte gesteuert. Ist „[outside time]“
ausgewählt, kann die zeitliche Steuerung während des Ablauf des Chasers frei einge‐
stellt und angepasst werden.
4.
Drücken Sie zur Bestätigung der Einstellung die Taste [ENTER / MAIN MENU], alle LEDs
blinken dann dreimal. Anschließend beendet das Gerät dieses Untermenü.
Auto-Remote-Adresse
Mit dieser Funktion lassen sich kompatible Moving Heads über das Steuerpult adres‐
sieren. Die Adresse muss dann nicht am Gerät eingestellt werden. Nicht-kompatible
Geräte ignorieren diese Funktion. Zu Fragen der Kompatibilität lesen Sie bitte die
Bedienungsanleitung des angeschlossenen Gerätes.
DMX-controller
50
Bedienung
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „10. Auto remote address“ auf dem Display angezeigt
wird. Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um die Grundeinstellung „[NO]“ auf „[Yes]“ zu ändern.
Zeigt das Display „[NO]“ an und Sie drücken die [ENTER / MAIN MENU]-Taste, beendet
das Gerät dieses Untermenü. Zeigt das Display „[YES]“ an und Sie drücken die
[ENTER / MAIN MENU]-Taste, öffnet sich der Adress-Dialog.
4.
Wählen Sie dann mit dem Jog wheel # 2 die Gerätenummer 001-170 aus und mit den
Nummertasten [1 – 20] die gewünschte Adresse. Alle LEDs blinken dreimal zur Bestäti‐
gung und die Adresse des betreffenden Gerätes wird im Display angezeigt. Dies
bedeutet, dass die entsprechende Adresse an das Gerät übertragen wurde.
Verfahren Sie mit dem Jog wheel # 4 entsprechend.
5.
Wiederholen Sie die Schritte 3–4, um die Adressen anderer Geräte einzugeben.
DMX Invader 2420 MK2
51
Bedienung
6.
6.1.11
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
USB-Laufwerk lesen
Wenn Sie Programm-Dateien (*.PRO) oder Bank-Dateien (*.CIF) im Verzeichnis DIR2420 eines
USB-Laufwerks gespeichert haben, können Sie die Dateien mit dieser Funktion auslesen. Gela‐
dene Profile (Bank-Dateien) müssen zugeordnet werden, um benutzt werden zu können (
Ä Kapitel 6.1.4 „Fixture-Profil zuordnen (patchen)“ auf Seite 39). Während das USB-Laufwerk
gelesen wird, dürfen Sie es nicht entfernen. Andernfalls werden die Dateien oder das Laufwerk
beschädigt. Das USB-Laufwerk muss mit FAT formatiert sein. Ist es anders formatiert, müssen
Sie es zuvor mit einem Computer umformatieren.
DMX-controller
52
Bedienung
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „11. Read U disk“ im Display angezeigt wird. Drücken
Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, um eine Programmdatei ( „01. Load program file“ ) oder
eine Profilesammlung ( „02. Load a fixture library“ ) einzulesen. Drücken Sie zum Aufrufen
die Taste [ENTER / MAIN MENU].
4.
Die verfügbaren Programm- bzw. Profildateien werden im Display angezeigt. Drehen Sie
das Jog wheel # 1, um den Dateinamen auszuwählen.
5.
Drücken Sie zum Bestätigen die Taste [ENTER / MAIN MENU].
DMX Invader 2420 MK2
53
Bedienung
6.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um „[Yes]“ (laden) oder „[No]“ (nicht laden) auszuwählen.
Drücken Sie zum Bestätigen die Taste [ENTER / MAIN MENU].
7.
Wiederholen Sie die Schritte 3–6, um weitere Dateien einzulesen.
8.
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
Sie sollten ein Backup der aktuellen Show sichern, bevor Sie Programmdateien laden.
Denn die Programmdatei, die Sie laden, wird alle Programme im Controller über‐
schreiben. Also sichern Sie bitte die Dateien auf einem USB-Laufwerk und /oder in
einem Computer und lesen Sie nur die Dateien ein, die Sie auch benutzen wollen.
DMX-controller
54
Bedienung
6.1.12
USB-Laufwerk beschreiben
Sie können die fertigen Programme im Verzeichnis DIR 2420 auf einem USB-Laufwerk spei‐
chern. Während das USB-Laufwerk gelesen wird, dürfen Sie es nicht entfernen. Andernfalls
werden die Dateien oder das Laufwerk beschädigt. Das USB-Laufwerk muss mit FAT formatiert
sein. Ist es anders formatiert, müssen Sie es zuvor mit einem Computer umformatieren.
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „12. Write U disk“ im Display angezeigt wird. Drücken
Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Das Display zeigt „01. Save program file“ . Drücken Sie zum Bestätigen die Taste
[ENTER / MAIN MENU].
DMX Invader 2420 MK2
55
Bedienung
4.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um „[Yes]“ (speichern) oder „[No]“ (nicht speichern) aus‐
zuwählen. Drücken Sie zum Bestätigen die Taste [ENTER / MAIN MENU].
5.
Wählen Sie „[Yes]“ , dann wird das Display auf die Eingabe eines Dateinamens hinweisen.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um die Position des Cursors zu ändern. Drehen Sie Jog
wheel # 4, um das Zeichen zu ändern. Sie können aus 26 Buchstaben und 10 Zahlen
sowie dem „—“ Zeichen auswählen. Die max. Länge des Gerätenamens beträgt 8 Zei‐
chen.
6.
Drücken Sie zum Speichern die [ENTER / MAIN MENU] Taste. Dies wird einige Minuten
dauern.
DMX-controller
56
Bedienung
6.1.13
7.
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „13. Modify password“ im Display angezeigt wird.
Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
Passwort ändern
DMX Invader 2420 MK2
57
Bedienung
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um zwischen „power on password“ (passwortgeschütztes
Einschalten, Grundeinstellung) und „memory protect password“ (Passwortschutz für den
Speicherinhalt) zu wechseln. Drücken Sie zum Aktivieren der ausgewählten Funktion die
Taste [ENTER / MAIN MENU].
4.
Mit den Nummerntasten [1-10] geben Sie die 6 Zahlen des bisherigen Passworts ein
(„10“ steht dabei für die „0“). Falls Sie ein falsches Passwort eingeben, verschwinden die
Platzhalterzeichen (*) für die bereits eingegebenen Stellen, so dass das Eingabefeld
wieder leer angezeigt wird.
Das werksseitig voreingestellte Passwort für beide passwortgeschützte Bereiche
lautet „111111“ .
5.
Nach korrekter Eingabe des alten Passwortes werden Sie aufgefordert, 6 neue Zahlen
mit den Nummerntasten [1-10] einzugeben. Sie müssen das neue Passwort zweimal ein‐
geben. Nach dem erfolgreichen Wechseln des Passwortes blinken alle LEDs dreimal und
das Gerät wechselt automatisch zurück zur vorherigen Menüebene.
DMX-controller
58
Bedienung
6.1.14
6.
Auch jetzt können Sie das Jog wheel # 2 drehen, um auch für die andere Schutzfunktion
das Passwort wie beschrieben zu ändern.
7.
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
Passwort aktivieren / deaktivieren
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „14. Enable password“ im Display angezeigt wird.
Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
DMX Invader 2420 MK2
59
Bedienung
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, um das „user power“ -Passwort oder das „user memory
protect“ -Passwort auszuwählen. Drücken Sie zur Bestätigung Ihrer Auswahl die Taste
[ENTER / MAIN MENU].
Wenn Sie hier „user power“ auswählen, müssen Sie beim nächsten Einschalten
des Gerätes das aktuelle Passwort für diesen Schutzbereich eingeben, um das
Gerät verwenden zu können.
Wenn Sie hier „user memory protect“ auswählen, müssen Sie beim nächsten
Aufrufen des Programmier-Modus das aktuelle Passwort für diesen Schutzbe‐
reich eingeben.
4.
Das Display wird Sie nun auffordern, ein Passwort einzugeben. Benutzen Sie die Num‐
merntasten [1-10], um das sechsstellige aktuelle Passwort einzugeben („10“ steht dabei
für die „0“). Falls Sie ein falsches Passwort eingeben, verschwinden die Platzhalterzei‐
chen (*) für die bereits eingegebenen Stellen, so dass das Eingabefeld wieder leer ange‐
zeigt wird.
DMX-controller
60
Bedienung
5.
Drehen Sie nach erfolgreicher Passworteingabe das Jog wheel # 2, um „Enable“ (akti‐
viert) oder „Disable“ (deaktiviert) auszuwählen.
6.
Drücken Sie zum Bestätigen die Taste [ENTER / MAIN MENU]. Alle LEDs blinken dreimal
und zeigen so den Erfolg der Aktion an.
7.
Um zur nächsthöheren Menüebene zurück zu gelangen, drücken Sie die [ESC / CLEAR]Taste.
DMX Invader 2420 MK2
61
Bedienung
6.1.15
Gesamten Speicher löschen
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „15. Erase all memory“ im Display angezeigt wird.
Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Wenn Sie den Speicherinhalt des Gerätes mit einem Passwort geschützt haben, fordert
Sie das Gerät nun auf, das sechsstellige aktuelle Passwort mit den Nummerntasten [1-10]
einzugeben („10“ steht dabei für die „0“). Bestätigen Sie die Eingabe mit der
[ENTER / MAIN MENU]-Taste. Wenn das Gerät Ihre Eingabe akzeptiert, geht es mit Schritt 4
weiter, andernfalls erhalten Sie eine erneute Möglichkeit zur Passworteingabe.
4.
Das Display zeigt nun „Erase all memory? [No]“ an. Drehen Sie das Jog wheel # 2, um die
Anzeige auf „[Yes]“ umzuschalten.
DMX-controller
62
Bedienung
5.
6.1.16
Wenn Sie jetzt die Taste [ENTER / MAIN MENU] drücken, wird der Speicherinhalt ohne
weitere Nachfrage unwiederbringlich gelöscht. Das dreimalige kurze Blinken aller LEDs
weist auf das erfolgreiche Löschen hin.
Audio-Empfindlichkeit einstellen
Mit dieser Funktion können Sie die Empfindlichkeit des Gerätes für die Soundsteue‐
rung testen und einstellen.
DMX Invader 2420 MK2
63
Bedienung
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „16. Audio input range adjust“ im Display angezeigt
wird. Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um die Audio-Empfindlichkeit zwischen „001“ und „100“
einzustellen. Je höher die Zahl ist, umso höher ist auch die Empfindlichkeit. Sie können
während des Einstellens die Empfindlichkeit testen. Sobald das Gerät einen Audioimpuls
registriert, blinken alle LEDs kurz auf (außer den Strobe- und Stand Alone-LEDs).
4.
Drücken Sie zum Speichern und zur Rückkehr zum Hauptmenü die Taste
[ENTER / MAIN MENU]. Um ohne eine Änderung zum Hauptmenü zurückzukehren,
drücken Sie die Taste [ESC / CLEAR].
DMX-controller
64
Bedienung
6.1.17
Kanalwertebereich umschalten
Mit dieser Funktion können Sie auswählen, ob die Werte für die einzelnen Kanäle in
einem Bereich von „0-100“ oder „0-255“ angezeigt werden.
1.
Rufen Sie das Hauptmenü auf.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, bis „17. Channel value display mode“ im Display angezeigt
wird. Drücken Sie zum Aufrufen dieser Funktion die Taste [ENTER / MAIN MENU].
DMX Invader 2420 MK2
65
Bedienung
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um den Wertebereich „0-100“ oder „0-255“ auszuwählen.
4.
Drücken Sie zum Speichern und zur Rückkehr zum Hauptmenü die Taste
[ENTER / MAIN MENU]. Um ohne eine Änderung zum Hauptmenü zurückzukehren,
drücken Sie die Taste [ESC / CLEAR].
6.2 Programmiermodus
Bei der hier folgenden Beschreibung der Programmierung gehen wir davon aus, dass Sie die
DMX-Adressen der angeschlossenen Geräte so eingestellt haben, dass diese sich über die
Nummerntasten [1 – 20] anwählen lassen.
DMX-controller
66
Bedienung
Nummerntaste
DMX-Adresse
Nummerntaste
DMX-Adresse
1 wählt Gerät mit DMX-Adresse 1 an
11 wählt Gerät mit DMX-Adresse 241 an
2 wählt Gerät mit DMX-Adresse 25 an
12 wählt Gerät mit DMX-Adresse 265 an
3 wählt Gerät mit DMX-Adresse 49 an
13 wählt Gerät mit DMX-Adresse 289 an
4 wählt Gerät mit DMX-Adresse 73 an
14 wählt Gerät mit DMX-Adresse 313 an
5 wählt Gerät mit DMX-Adresse 97 an
15 wählt Gerät mit DMX-Adresse 337 an
6 wählt Gerät mit DMX-Adresse 121 an
16 wählt Gerät mit DMX-Adresse 361 an
7 wählt Gerät mit DMX-Adresse 145 an
17 wählt Gerät mit DMX-Adresse 385 an
8 wählt Gerät mit DMX-Adresse 169 an
18 wählt Gerät mit DMX-Adresse 409 an
9 wählt Gerät mit DMX-Adresse 193 an
19 wählt Gerät mit DMX-Adresse 432 an
10 wählt Gerät mit DMX-Adresse 217 an
20 wählt Gerät mit DMX-Adresse 457 an
DMX Invader 2420 MK2
67
Bedienung
Rufen Sie den Programmiermodus auf, indem Sie die [PROGRAM]-Taste 2 Sekunden lang
gedrückt halten. Bei aktiviertem Programmiermodus blinkt die LED der [PROGRAM]-Taste.
Um eine laufende Programmierung abzubrechen, drücken Sie die [ESC/CLEAR]-Taste.
Halten Sie die [PROGRAM]-Taste erneut 2 Sekunden lang gedrückt, um den Programmier‐
modus zu verlassen. Die LED der [PROGRAM]-Taste erlischt dann.
6.2.1 Eine Szene programmieren
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Die LED der [FIXTURE]-Taste sollte jetzt leuchten. Andernfalls drücken Sie die [FIXTURE]Taste. Wählen Sie mit den Nummerntasten [1 – 20] ein Gerät oder mehrere Geräte aus,
mit denen Sie die Szene gestalten möchten.
Um eine beliebige Reihe von Geräten mit aufeinanderfolgenden Nummern auf‐
zurufen, drücken Sie die erste und letzte Nummerntaste der gewünschten Reihe
gleichzeitig.
DMX-controller
68
Bedienung
3.
Stellen Sie nun manuell mit den Fadern [1–24] die gewünschten Werte für die einzelnen
Kanäle ein. Natürlich können Sie auch das Jog wheel # 1 & # 2 benutzen, um [PAN] &
[PAN FINE], oder Jog wheel # 3 & # 4, um [TILT] & [TILT FINE] zu steuern.
4.
Ist die gewünschte Szene eingestellt, drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, um das Spei‐
chern einzuleiten.
5.
Drücken Sie die [BANK]-Taste und drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherbank (1–
60) auszuwählen, in der die Szene gespeichert werden soll. Jede Bank kann bis zu 20
Szenen speichern.
DMX Invader 2420 MK2
69
Bedienung
6.
Nun leuchten die LEDs der Nummerntasten, unter denen bereits Szenen gespeichert
wurden. Drücken Sie die gewünschten Nummerntaste [1 – 20], unter der die Szene
gespeichert werden soll. Bereits belegte Speicherplätze werden ohne Nachfrage über‐
schrieben. Alle LEDs blinken dreimal kurz auf, um das erfolgreiche Speichern anzu‐
zeigen. Auch das Display bestätigt das Speichern mit „Store a scene succeed“ . Darunter
erscheint die Anzeige der Banknummer und der Nummer der soeben programmierten
Szene.
7.
Wiederholen Sie die Schritte 2–6, um weitere Szenen zu programmieren.
6.2.2 Eine Szene mit Bewegungen programmieren
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Die LED der [FIXTURE]-Taste sollte jetzt leuchten. Andernfalls drücken Sie die [FIXTURE]Taste. Wählen Sie mit den Nummerntasten [1 – 20] ein Gerät oder mehrere Geräte aus,
mit denen Sie die Szene gestalten möchten.
DMX-controller
70
Bedienung
3.
Stellen Sie nun manuell mit den Fadern [1–24] die gewünschten Werte für die einzelnen
Kanäle ein. „Pan“ & „Tilt“ können Sie auch mit den Jog wheels # 1–# 4 einstellen. Drücken
Sie im Anschluss die [MOVEMENT]-Taste (Movement = engl. für Bewegung).
4.
Sobald Sie nun eine der Nummerntasten [1–10] drücken, um eine der werksseitig vor‐
programmierten Bewegungen auszuwählen, werden die ausgewählten Geräte mit der
Ausführung dieser Bewegung beginnen.
DMX Invader 2420 MK2
71
Bedienung
5.
Als nächsten Schritt müssen Sie die MOVEMENT-Parameter einstellen, um die Bewegung
für Ihren Einsatzzweck anzupassen. Hierzu drehen Sie das Jog wheel # 2, um die Para‐
meter zur Anpassung der Bewegung auszuwählen. Mit den Jog wheels # 3 & # 4 können
Sie die Werte der Parameter einstellen.
Folgende Parameter stehen zur Verfügung:
POSITION mit PAN & TILT
RANGE mit PAN & TILT
SPEED mit Fade Time (FT) und Wait Time (WT)
PHASE mit folgenden möglichen Werten: 0 %, 6 %, 12 %, 18 %, 25 %, 31 %, 37 %,
43 %, 50 %, 56 %, 62 %, 68 %, 75 %, 81 %, 87 %, 93 %
n LOOP
n
n
n
n
6.
Drücken Sie die Taste MANUAL/REC, um das Speichern einzuleiten. Die LEDs der Tasten
CUE, OVERRIDE, CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT
blinken.
DMX-controller
72
Bedienung
7.
Drücken Sie die [BANK]-Taste und drehen Sie das Jog wheel # 1, um die BANK auszu‐
wählen, unter der die Szene gespeichert werden soll.
8.
Nun leuchten die LEDs der Nummerntasten, unter denen bereits Szenen gespeichert
wurden. Drücken Sie die gewünschten Nummerntaste [1 – 20], unter der die Szene
gespeichert werden soll. Bereits belegte Speicherplätze werden ohne Nachfrage über‐
schrieben. Alle LEDs blinken dreimal kurz auf, um das erfolgreiche Speichern anzu‐
zeigen. Auch das Display bestätigt das Speichern mit „Store a scene succeed“ . Darunter
erscheint die Anzeige der Banknummer und der Nummer der soeben programmierten
Szene.
9.
Wiederholen Sie die Schritte 2–8, um weitere Szenen mit Bewegung zu programmieren.
DMX Invader 2420 MK2
73
Bedienung
6.2.3 Eine Szene bearbeiten
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [BANK]-Taste und drehen Sie das Jog wheel # 1, um die gewünschte
Bank-Nummer auszuwählen, in der Sie eine Szene bearbeiten wollen.
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20] der Szene, die Sie bearbeiten wollen. Die Szene
wird dargestellt.
DMX-controller
74
Bedienung
4.
Jetzt drücken Sie die [FIXTURE]-Taste und anschließend die Nummerntaste [1 – 20] für
das an der Szene beteiligte Gerät, dessen Einstellung oder Effekt Sie ändern wollen.
5.
Jetzt können Sie mit den Fadern die Funktionen der einzelnen Kanäle verändern. PAN &
TILT können Sie auch mit den Jog wheels # 1–# 4 einstellen oder Sie verwenden die
[MOVEMENT]-Taste, um die MOVEMENT-Funktion zu nutzen.
6.
Wenn gewünscht, wiederholen Sie die Schritte 4–5, um die Einstellungen weiterer an
der Szene beteiligter Geräte zu verändern. Vergessen Sie dann aber nicht, das zuvor
bearbeitete Gerät wieder abzuwählen, indem Sie dessen Nummerntaste [1 – 20]
drücken.
7.
Anschließend drücken Sie zum Einleiten des Speicherns der geänderten Szene die
[MANUAL/REC]-Taste, die LEDs der Tasten CUE, OVERRIDE, CENTER, FIXTURE GROUP,
PRESET, CHASE, BANK und BLACK OUT blinken.
8.
Drücken Sie die [BANK]-Taste.
DMX Invader 2420 MK2
75
Bedienung
9.
Drücken Sie die entsprechende Nummerntaste [1 – 20], um die editierte Szene entweder
als neue Szene zu speichern oder die ursprüngliche zu überschreiben. Alle LEDs blinken
dreimal kurz und zeigen so den erfolgten Speichervorgang an. Anschließend zeigt das
Display die Nummern der Bank und der soeben gespeicherten Szene an.
10.
Wiederholen Sie die Schritte 2–9, um weitere Szenen zu bearbeiten.
Wenn Sie in den Schritten 3 und 9 unterschiedliche Szenen auswählen, wird die
ursprüngliche Szene nicht verändert.
DMX-controller
76
Bedienung
6.2.4 Eine Szene kopieren
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [BANK]-Taste und drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Bank auszu‐
wählen, aus der Sie eine Szene kopieren möchten.
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um die zu kopierende Szene auszuwählen. Diese
Szene wird nun dargestellt.
DMX Invader 2420 MK2
77
Bedienung
4.
Drücken Sie zum Einleiten des Speicherns die [MANUAL/REC]-Taste, die LEDs der Tasten
CUE, OVERRIDE, CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT blinken
nun.
5.
Drücken Sie die [BANK]-Taste. Dann drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Bank auszu‐
wählen, in die Sie die Szene kopieren möchten.
6.
Drücken Sie eine der Nummerntasten [1 – 20], um die Szene an die gewünschte Position
zu kopieren. Alle LEDs blinken dreimal kurz auf und zeigen so an, dass dieser Schritt
erfolgreich ausgeführt wurde. Dann zeigt das Display die Nummern der Bank und der
kopierten Szene an.
7.
Wiederholen Sie die Schritte 2–6, wenn Sie weitere Szenen kopieren möchten.
DMX-controller
78
Bedienung
6.2.5 Eine Szene löschen
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [BANK]-Taste und drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Bank auszu‐
wählen, aus der Sie eine Szene löschen möchten.
3.
Falls gewünscht, drücken Sie die Nummerntasten [1 – 20], um die Szenen dieser Bank
darstellen zu lassen.
DMX Invader 2420 MK2
79
Bedienung
4.
Halten Sie die [AUTO/DEL]-Taste gedrückt und drücken Sie dazu die Nummerntaste der
zu löschenden Szene. Alle LEDs blinken dreimal kurz auf, um den Vorgang zu bestätigen.
5.
Wiederholen Sie die Schritte 2–4, wenn Sie weitere Szenen löschen möchten.
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [BANK]-Taste.
6.2.6 Eine Bank kopieren
DMX-controller
80
Bedienung
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Bank auszuwählen, die kopiert werden soll.
4.
Drücken Sie zum Einleiten des Speicherns die [MANUAL/REC]-Taste, die LEDs der Tasten
CUE, OVERRIDE, CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT
blinken.
5.
Dann drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Bank-Nummer auszuwählen, unter der die zu
kopierende Bank gespeichert werden soll.
DMX Invader 2420 MK2
81
Bedienung
6.
Drücken Sie die [MUSIC/BANKCOPY]-Taste, alle LEDs blinken dreimal auf, um den Vor‐
gang zu bestätigen. Dann zeigt das Display die Nummer der zu kopierenden Bank und
die Nummer der Bank an, zu der kopiert wurde.
7.
Wiederholen Sie die Schritte 3–6, wenn Sie weitere Bänke kopieren möchten.
Eine Bank als ganzes kann nicht gelöscht werden. Löschen Sie stattdessen alle
Szenen aus der Bank.
6.2.7 Chaser programmieren
Ein Chaser wird aus der Abfolge mehrerer Szenen gebildet, und kann daher erst pro‐
grammiert werden, nachdem Sie Szenen angelegt haben. Jeder Chaser kann aus
maximal 200 Szenen bestehen. Es können je 20 Chaser auf 3 Speicherseiten angelegt
werden, insgesamt also 60.
DMX-controller
82
Bedienung
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CHASE]-Taste. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Nummer der Spei‐
cherseite auszuwählen, auf der der Chaser gespeichert werden soll.
3.
Drücken Sie die gewünschte Nummerntaste [1 – 20], unter der der Chaser gespeichert
werden soll. Die LED der [BANK]-Taste leuchtet dann auf und das Display zeigt die
Nummer sowie die Parameter des Chasers für BANK, SCENE, STEP, FADE und WAIT an.
Dazu blinken die LEDs derjenigen Nummerntasten [1 – 20], unter denen in der jeweils
angezeigten Bank bereits Szenen gespeichert worden sind.
4.
Drehen Sie bei Bedarf das Jog wheel # 1, um auf eine der anderen Bänke zugreifen zu
können. Danach wählen Sie mit Hilfe der Nummerntasten [1 – 20] die erste Szene aus,
die Sie für den Chaser verwenden möchten. Entsprechend zeigt das Display „Step [001]“
an.
DMX Invader 2420 MK2
83
Bedienung
5.
Drehen Sie das Jog wheel # 3, um die FADE TIME für die aktuelle Szene einzustellen. Mit
diesem Wert legen Sie fest, in welcher Zeit bewegte Geräte wie z.B. Moving Heads später
beim Ablauf den Wechsel von dieser Szene zur nächsten absolvieren sollen. Drehen Sie
das Jog wheel # 4, um die WAIT TIME für die aktuelle Szene einzustellen. Mit diesem
Wert legen Sie fest, wie lange diese Szene später beim Ablauf dargestellt werden soll.
Wenn Sie keinerlei Einstellungen vornehmen, wird das Gerät die zuletzt verwendete
FADE TIME und WAIT TIME übernehmen.
6.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste und alle LEDs blinken dreimal kurz zur Bestätigung
auf, dass die ausgewählte Szene dem Chaser erfolgreich hinzugefügt wurde. Die „Step“ Anzeige im Display wechselt auf „[002]“ und Sie können dem Chaser die nächste Szene
hinzufügen.
7.
Wiederholen Sie die Schritte 4–6, bis alle gewünschten Szenen hinzugefügt wurden.
DMX-controller
84
Bedienung
6.2.8 Chaser aus allen Szenen einer Bank programmieren
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CHASE]-Taste. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Nummer der Spei‐
cherseite auszuwählen, auf der der Chaser gespeichert werden soll.
3.
Drücken Sie die gewünschte Nummerntaste [1 – 20], unter der der Chaser gespeichert
werden soll. Die LED der [BANK]-Taste leuchtet auf und das Display zeigt die Nummer
sowie Parameter des Chasers für BANK, SCENE, STEP, FADE und WAIT an. Dazu blinken
die LEDs derjenigen Nummerntasten [1 – 20], unter denen in der jeweils angezeigten
Bank bereits Szenen gespeichert worden sind.
DMX Invader 2420 MK2
85
Bedienung
4.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Bank-Nummer auszuwählen, deren Szenen zu
einem Chaser zusammengefasst werden sollen.
5.
Drehen Sie die Jog wheels # 3 & # 4, um die FADE und WAIT TIME des aktuellen Chasers
einzustellen.
6.
Drücken Sie die [MUSIC/BANKCOPY]-Taste.
DMX-controller
86
Bedienung
7.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, alle LEDs blinken dreimal und sämtliche Szenen
der gewählten Bank sind nun zum aktuellen Chaser hinzugefügt worden.
8.
Sie können nun entweder noch einzelne Szenen wie im vorherigen Kapitel ( Ä Kapitel
6.2.7 „Chaser programmieren“ auf Seite 82) in den Schritten 4–6 beschrieben hinzufügen,
sowie auch weitere Szenen ganzer Bänke hinzufügen, indem Sie die Schritte 3–7 dieses
Abschnitts wiederholen.
6.2.9 Chaser-Szene austauschen
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CHASE]-Taste. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite auf‐
zurufen, unter der der Chaser gespeichert ist, den Sie verändern möchten.
DMX Invader 2420 MK2
87
Bedienung
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], unter der der gewünschte Chaser gespeichert
ist. Die LED der [BANK]-Taste leuchtet jetzt auf und das Display zeigt die Nummer sowie
Parameter des Chasers für BANK, SCENE, STEP, FADE und WAIT an. Dazu blinken die LEDs
derjenigen Nummerntasten [1 – 20], unter denen in der jeweils angezeigten Bank bereits
Szenen gespeichert worden sind.
4.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um die Position (Step) auszuwählen, der verändert werden
soll. Das Display zeigt die „Step“ -Nummer an und die jeweilige Szene wird dargestellt.
5.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Bank auszuwählen, die die einzubauende Szene
enthält. Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20] der Szene, um sie dem Chaser auf dem
aktuellen Step hinzuzufügen.
DMX-controller
88
Bedienung
6.
Drehen Sie die Jog wheels # 3 & # 4, um die FADE und WAIT TIME der aktuellen Szene
einzustellen. Wenn Sie keinerlei Einstellungen vornehmen, wird das System die zuletzt
verwendete FADE und WAIT TIME übernehmen.
7.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste. Alle LEDs blinken dreimal, und zeigen so an, dass
Sie erfolgreich eine Szene ausgetauscht haben.
8.
Wiederholen Sie die Schritte 4–7, um weitere Szene auszutauschen.
DMX Invader 2420 MK2
89
Bedienung
6.2.10
Szenen in einen Chaser einfügen
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CHASE]-Taste. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite auf‐
zurufen, unter der der Chaser gespeichert ist, den Sie verändern möchten.
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], unter der der gewünschte Chaser gespeichert
ist. Die LED der [BANK]-Taste leuchtet jetzt auf und das Display zeigt die Nummer sowie
Parameter des Chasers für BANK, SCENE, STEP, FADE und WAIT an. Dazu blinken die LEDs
derjenigen Nummerntasten [1 – 20], unter denen in der jeweils angezeigten Bank bereits
Szenen gespeichert worden sind.
DMX-controller
90
Bedienung
4.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um die Position (Step) für die einzufügende Szene auszu‐
wählen.
5.
Drücken Sie die [TAP/INSERT]-Taste, um eine Szene nach der aktuellen Position einzu‐
fügen.
6.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Bank auszuwählen, die die einzufügende Szene
enthält.
DMX Invader 2420 MK2
91
Bedienung
7.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20] der Szene, die eingefügt werden soll.
8.
Drehen Sie das Jog wheel # 3, um die FADE TIME des aktuellen Chasers einzustellen.
Drehen Sie das Jog wheel # 4, um die WAIT TIME des aktuellen Chasers einzustellen.
Wenn Sie keinerlei Einstellungen vornehmen, wird das System die zuletzt verwendete
FADE und WAIT TIME übernehmen.
9.
Drücken Sie die Taste [MANUAL/REC]. Alle LEDs blinken dreimal und zeigen so an, dass
Sie erfolgreich eine Szene in einen Chaser eingefügt haben.
10.
Wiederholen Sie die Schritte 4–9, um weitere Szenen in diesen Chaser einzufügen.
DMX-controller
92
Bedienung
6.2.11
Szenen aus einen Chaser löschen
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CHASE]-Taste. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite auf‐
zurufen, unter der der Chaser gespeichert ist, den Sie verändern möchten.
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], unter der der gewünschte Chaser gespeichert
ist. Die LED der [BANK]-Taste leuchtet jetzt und das Display zeigt die Nummer sowie
Parameter des Chasers für BANK, SCENE, STEP, FADE und WAIT an. Dazu blinken die LEDs
derjenigen Nummerntasten [1 – 20], unter denen in der jeweils angezeigten Bank bereits
Szenen gespeichert worden sind.
DMX Invader 2420 MK2
93
Bedienung
4.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um mit Hilfe der „Step“ -Anzeige die zu löschende Szene
auszuwählen.
5.
Drücken Sie die [AUTO/DEL]-Taste. Alle LEDs blinken dreimal, und zeigen so an, dass Sie
erfolgreich die Szene gelöscht haben.
6.
Wiederholen Sie die Schritte 4–5, um weitere Szenen aus dem Chaser zu löschen.
DMX-controller
94
Bedienung
6.2.12
Chaser löschen
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CHASE]-Taste. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite auf‐
zurufen, unter der der Chaser gespeichert ist, den Sie löschen möchten.
3.
Halten Sie die [AUTO/DEL]-Taste gedrückt und drücken Sie dazu die Nummerntaste
[1 – 20] des zu löschenden Chasers. Alle LEDs blinken dreimal, und zeigen so an, dass der
Chaser gelöscht wurde.
4.
Wiederholen Sie die Schritte 2–3, um weitere Chaser zu löschen.
DMX Invader 2420 MK2
95
Bedienung
6.2.13
Preset programmieren
Mit der PRESET-Funktion können Sie Einstellungen für die Parameter „Farbe“ und
„Gobo“ abspeichern.
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Die LED der [FIXTURE]-Taste sollte jetzt leuchten. Andernfalls drücken Sie die [FIXTURE]Taste. Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um ein Gerät oder mehrere Geräte auszu‐
wählen, für das bzw. die ein Preset programmiert werden soll.
DMX-controller
96
Bedienung
3.
Benutzen Sie die FADER 1–24, um die COLOR- und GOBO-Kanalwerte wie gewünscht
einzustellen (die Abkürzungen für die Profilanzeige lauten: Color = Col1 bzw. Col2,
Goborad = Gb1 bzw. Gb2).
4.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste - jetzt blinken die LEDs der Tasten CUE, OVERRIDE,
CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT.
5.
Drücken Sie die [PRESET]-Taste.
DMX Invader 2420 MK2
97
Bedienung
6.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Nummer der Preset-Gruppe 1 – 20 auszuwählen, in
der die aktuellen Einstellungen für Farbe und Goborad gespeichert werden sollen.
7.
Drücken Sie eine der Nummerntasten [1 – 10], um die Farbeinstellungen in einem
COLOR-Preset zu speichern, oder drücken Sie eine der Nummerntasten [11 – 20], um die
Goboeinstellungen in einem GOBO-Preset zu speichern. Alle LEDs blinken dreimal, und
zeigen so an, dass Sie das Preset erfolgreich gespeichert haben. Alle eingestellten DMXWerte, die nicht Farbe & Gobo betreffen, werden dabei nicht gespeichert.
Wollen Sie ein COLOR-Preset und ein GOBO-Preset speichern, müssen Sie die
Schritte 4–7 für beide Speicheraktionen durchlaufen.
8.
Wiederholen Sie die Schritte 2–7, um weitere Presets zu speichern.
DMX-controller
98
Bedienung
6.2.14
Ein Preset bearbeiten
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [PRESET]-Taste, um in den Preset-Programmiermodus zu gelangen.
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite (1 – 20) auszuwählen, auf der das
Preset gespeichert ist, das Sie verändern wollen.
DMX Invader 2420 MK2
99
Bedienung
4.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um das zu editierende Preset zu öffnen.
5.
Drücken Sie die [FIXTURE]-Taste.
6.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20] des Gerätes, dessen Einstellung Sie ändern
wollen.
7.
Verwenden Sie die FADER 1–24, um die COLOR- und GOBO-Kanalwerte zu ändern.
DMX-controller
100
Bedienung
8.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, jetzt blinken die LEDs der Tasten CUE, OVERRIDE,
CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT.
9.
Drücken Sie die [PRESET]-Taste.
10.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], mit der Sie in Schritt 4 das Preset geöffnet
haben. Alle LEDs blinken dreimal und zeigen so an, dass Sie das Preset erfolgreich edi‐
tiert haben.
11.
Wiederholen Sie die Schritte 2–10, um weitere Presets zu ändern.
Wenn Sie in den Schritten 4 und 10 unterschiedliche Tasten drücken, wird das modifi‐
zierte Preset aus Schritt 4 das in Schritt 10 ausgewählte Preset überschreiben.
DMX Invader 2420 MK2
101
Bedienung
6.2.15
Fixture-Gruppe programmieren
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Die LED der [FIXTURE]-Taste sollte jetzt leuchten. Andernfalls drücken Sie die [FIXTURE]Taste. Drücken Sie die Nummerntasten [1 – 20], um die Geräte für die zu erstellende Fix‐
ture-Gruppe auszuwählen.
3.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, jetzt blinken die LEDs der Tasten CUE, OVERRIDE,
CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT.
DMX-controller
102
Bedienung
4.
Drücken Sie die [FIXTURE GROUP]-Taste.
5.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um die Nummer für die Fixture-Gruppe auszu‐
wählen. Alle LEDs blinken dreimal zur Bestätigung auf.
6.
Wiederholen Sie die Schritte 2–5, um weitere Fixture-Gruppen zu erstellen.
DMX Invader 2420 MK2
103
Bedienung
6.2.16
Fixture-Gruppe bearbeiten
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [FIXTURE GROUP]-Taste.
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um die Nummer der Fixture-Gruppe auszu‐
wählen, die bearbeitet werden soll.
DMX-controller
104
Bedienung
4.
Drücken Sie die [FIXTURE]-Taste. Jetzt leuchten die LEDs der zu dieser Gruppe gehö‐
renden Fixtures.
5.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um bereits ausgewählte Fixtures abzuwählen,
oder neue hinzuzufügen.
6.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, jetzt blinken die LEDs der Tasten CUE, OVERRIDE,
CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT.
7.
Drücken Sie die [FIXTURE GROUP]-Taste.
8.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], die Sie in Schritt 2 ausgewählt haben, um die
Änderungen unter dieser Fixture-Gruppennummer zu speichern. Alle LEDs blinken
dreimal.
Wenn Sie in den Schritten 2 und 8 unterschiedliche Tasten gedrückt haben, wird die
Fixture-Gruppe, die Sie in Schritt 2 ausgewählt haben, inklusive aller Modifikationen
die in Schritt 8 ausgewählte Fixture-Gruppe überschreiben.
DMX Invader 2420 MK2
105
Bedienung
6.2.17
Fixture-Gruppe löschen
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [FIXTURE GROUP]-Taste.
3.
Halten Sie die [AUTO/DEL]-Taste gedrückt und drücken Sie dazu die Nummerntaste
[1 – 20] der zu löschende Fixture-Gruppe. Alle LEDs blinken dreimal, und zeigen so an,
dass die Fixture-Gruppe gelöscht wurde..
4.
Wiederholen Sie die Schritte 2–3, um weitere Fixture-Gruppen zu löschen.
DMX-controller
106
Bedienung
6.2.18
Center programmieren
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Die LED der [FIXTURE]-Taste sollte jetzt leuchten. Andernfalls drücken Sie die [FIXTURE]Taste. Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um die zu Geräte auszuwählen, für die
eine Center-Position gespeichert werden soll.
3.
Stellen Sie mit den Kanalfadern oder den Jog wheels # 1 – # 4 die gewünschte CenterPosition für die Funktionen PAN und TILT (FINE) ein.
DMX Invader 2420 MK2
107
Bedienung
4.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, jetzt blinken die LEDs der Tasten CUE, OVERRIDE,
CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT.
5.
Drücken Sie die [CENTER]-Taste.
6.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um einen Speicherplatz für den Center auszu‐
wählen. Alle LEDs blinken dreimal und zeigen so an, dass Sie erfolgreich eine CenterPosition gespeichert haben. Alle eingestellten DMX-Werte, die nicht PAN & TILT
betreffen, werden dabei nicht gespeichert.
7.
Wiederholen Sie die Schritte 2–6, um weitere Center-Positionen zu speichern.
DMX-controller
108
Bedienung
6.2.19
Center bearbeiten
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CENTER]-Taste.
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um die Nummer der zu bearbeitenden CenterPosition auszuwählen.
DMX Invader 2420 MK2
109
Bedienung
4.
Drücken Sie die [FIXTURE]-Taste.
5.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um die betreffenden Geräte, die bearbeitet
werden sollen, auszuwählen.
6.
Stellen Sie mit den Kanalfadern oder den Jog wheels # 1 – # 4 die gewünschte CenterPosition für die Funktionen PAN und TILT (FINE) ein.
7.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, jetzt blinken die LEDs der Tasten CUE, OVERRIDE,
CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT.
DMX-controller
110
Bedienung
8.
Drücken Sie die [CENTER]-Taste.
9.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], die Sie in Schritt 3 ausgewählt haben, um die
Änderungen der Center-Position zu speichern. Alle LEDs blinken dreimal und bestätigen
so das erfolgreiche Speichern.
Wenn Sie in den Schritten 3 und 9 unterschiedliche Nummerntasten gedrückt haben,
wird die Center-Position, die Sie in Schritt 3 aufgerufen haben, inklusive aller Modifi‐
kationen die in Schritt 9 gewählte Center-Position überschreiben.
DMX Invader 2420 MK2
111
Bedienung
6.2.20
Center löschen
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CENTER]-Taste.
3.
Halten Sie die [AUTO DEL]-Taste gedrückt und drücken Sie dazu die Nummerntaste
[1 – 20] der Centerposition, die Sie löschen wollen. Alle LEDs blinken dreimal und zeigen
so an, dass Sie erfolgreich eine Center-Position gelöscht haben.
DMX-controller
112
Bedienung
6.2.21
Override programmieren
Unter Overrides versteht man Szenen, die Vorrang haben gegenüber Szenen aus auto‐
matischen Abläufen. Sie können die Override-Steuerung dazu nutzen, um in den
Ablauf einer Show durch zuvor programmierte Overrides eingreifen zu können.
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Die LED der [FIXTURE]-Taste sollte jetzt leuchten. Andernfalls drücken Sie die [FIXTURE]Taste.
DMX Invader 2420 MK2
113
Bedienung
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um die Geräte auszuwählen, mit denen ein Over‐
ride programmiert werden soll.
4.
Mit den Kanalfadern oder den Jog wheels # 1–# 4 stellen Sie den gewünschten Effekt ein.
5.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, jetzt blinken die LEDs der Tasten CUE, OVERRIDE,
CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT.
DMX-controller
114
Bedienung
6.
Drücken Sie die [OVERRIDE]-Taste.
7.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um die Nummer für den zu speichernden Over‐
ride auszuwählen. Alle LEDs blinken dreimal und zeigen so an, dass Sie erfolgreich einen
Override programmiert haben.
8.
Wiederholen Sie die Schritte 3–7, um weitere Overrides zu programmieren.
DMX Invader 2420 MK2
115
Bedienung
6.2.22
Override bearbeiten
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [OVERRIDE]-Taste.
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um die Nummer des zu bearbeitenden Overrides
auszuwählen.
4.
Drücken Sie die [FIXTURE]-Taste. Jetzt leuchten die Nummerntasten [1 – 20] der Geräte,
die an diesem Override beteiligt sind. Wählen Sie die Geräte mit den Nummerntasten ab,
deren Effekt nicht bearbeitet werden soll.
DMX-controller
116
Bedienung
5.
Mit den Kanalfadern oder den Jog wheels # 1 – # 4 stellen Sie das ausgewählte Gerät wie
gewünscht ein.
6.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, jetzt blinken die LEDs der Tasten CUE, OVERRIDE,
CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und BLACKOUT.
7.
Drücken Sie die [OVERRIDE]-Taste.
8.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], die Sie in Schritt 3 gewählt haben. Alle LEDs
blinken dreimal und zeigen so an, dass Sie erfolgreich einen Override-Effekt bearbeitet
haben.
9.
Wiederholen Sie die Schritte 3–8, um weitere Overrides zu bearbeiten.
DMX Invader 2420 MK2
117
Bedienung
Wenn Sie in den Schritten 3 und 8 unterschiedliche Tasten gedrückt haben, wird der
Override, den Sie in Schritt 3 ausgewählt haben, inklusive aller vorgenommenen
Modifikationen den in Schritt 8 ausgewählten Override überschreiben.
6.2.23
CUE programmieren
Mit einem Cue können Sie mehrere Chaser gemeinsam ablaufen lassen.
DMX-controller
118
Bedienung
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CUE]-Taste und drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Nummer der Spei‐
cherseite auszuwählen, auf der der Cue gespeichert werden soll. Es können je 20 Cues
auf 3 Speicherseiten angelegt werden, insgesamt also 60.
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um die Nummer auszuwählen, unter der der Cue
gespeichert werden soll. Jetzt leuchtet die LED der [CHASE]-Taste und die LEDs der Num‐
merntasten, die bereits mit einem Chaser belegt sind, blinken. Durch Drehen des Jog
wheels # 1 können Sie die Speicherseite für die Chaser wechseln.
4.
Drücken Sie die Nummerntasten [1 – 20] der gewünschten Chaser, die zum Cue gespei‐
chert werden soll. Die LEDs der gewählten Nummertasten leuchten.
DMX Invader 2420 MK2
119
Bedienung
6.2.24
5.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste. Alle LEDs blinken dreimal und zeigen so an, dass
Sie erfolgreich ein CUE gespeichert haben.
6.
Wiederholen Sie die Schritte 2–5, um weitere CUEs zu speichern.
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CUE]-Taste und drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite aus‐
zuwählen, von der Sie den zu bearbeitenden Cue laden wollen.
CUE bearbeiten
DMX-controller
120
Bedienung
3.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], unter der der zu bearbeitende CUE gespeichert
ist. Die LED der [CHASE]-Taste sowie die LEDs der Tasten der im Cue verwendeten Chaser
leuchten, während der Cue abläuft. Die LEDs der Tasten, unter denen Chaser gespeichert
sind, die nicht im Cue verwendet werden, blinken. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um auf
die Chaser der anderen Speicherseiten zugreifen zu können.
4.
Drücken Sie die Nummerntasten [1 – 20], um derzeit verwendete Chaser abzuwählen
oder hinzuzufügen. Zur zeitlichen Abfolgesteuerung drehen Sie die Jog wheels # 3 (Fade
Time) & # 4 (Wait Time).
5.
Drücken Sie die Taste [MANUAL/REC]. Alle LEDs blinken dreimal und zeigen so an, dass
Sie erfolgreich ein CUE bearbeitet haben. Der Ablauf des Cue wird dann angehalten.
DMX Invader 2420 MK2
121
Bedienung
6.2.25
Einen CUE löschen
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Drücken Sie die [CUE]-Taste und drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite aus‐
zuwählen, auf der der zu löschende Cue gespeichert ist.
3.
Halten Sie die [AUTO/DEL]-Taste gedrückt und drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20],
unter der der zu löschende Cue gespeichert ist. Alle LEDs blinken dreimal und zeigen so
an, dass Sie den CUE erfolgreich gelöscht haben.
4.
Wiederholen Sie die Schritte 3–4, um weitere Cues zu löschen.
DMX-controller
122
Bedienung
6.2.26
Blackout-Szene programmieren
Eine „Blackout-Szene“ ist eine individuell programmierbare Szene, die Sie später durch
kurzes Drücken der Taste [BLACK OUT/STAND ALONE] z.B. für Pausen aktivieren
können.
1.
Rufen Sie den Programmiermodus auf.
2.
Die LED der [FIXTURE]-Taste sollte jetzt leuchten. Andernfalls drücken Sie die [FIXTURE]Taste. Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um ein Gerät oder mehrere Geräte auszu‐
wählen, mit denen Sie die Szene gestalten wollen.
DMX Invader 2420 MK2
123
Bedienung
3.
Stellen Sie mit den Kanalfadern und/oder den Jog wheels # 1–# 4 die gewünschte Bla‐
ckout-Szene ein.
4.
Anschließend drücken Sie zum Speichern die [MANUAL/REC]-Taste. Jetzt blinken die
LEDs der Tasten CUE, OVERRIDE, CENTER, FIXTURE GROUP, PRESET, CHASE, BANK und
BLACKOUT.
5.
Drücken Sie die [BLACK OUT/STAND ALONE]-Taste. Alle LEDs blinken dreimal und zeigen
so an, dass Sie erfolgreich eine Blackout-Szene gespeichert haben.
DMX-controller
124
Bedienung
6.3 Funktionsmodus
Nach dem Einschalten sollte die [FIXTURE]-Taste leuchten. Wenn Sie die DMX-Adressen der
angeschlossen Geräte wie unter Ä Kapitel 6.2 „Programmiermodus“ auf Seite 66 empfohlen ein‐
gestellt haben, können Sie sie über die Nummerntasten [1 – 20] auswählen und mit den Kanal‐
fadern steuern. Für komplexe Effektabfolgen werden Sie aber sicherlich auf die 3 Funktions‐
modi zugreifen wollen:
· Manueller Modus (MANUAL)
· Soundgesteuerter Modus (SOUND)
· Automatischer Modus (AUTO)
Diese Modi stehen Ihnen zur Verfügung, wenn Sie zuvor die [BANK]-Taste drücken, um pro‐
grammierte Szenen aufzurufen, oder die [CHASE]-Taste drücken, um eine Szenenabfolge auf‐
zurufen.
Drücken Sie dann die Taste [MANUAL/REC], [MUSIC/BANKCOPY] oder [AUTO/DEL], um den
manuellen, den soundgesteuerten oder den automatischen Modus aufzurufen.
DMX Invader 2420 MK2
125
Bedienung
6.3.1 Szenen aufrufen
Mit statischen Szenen aus der Speicherbank kann ausschließlich im manuellen Modus gear‐
beitet werden. Im soundgesteuerten oder automatischen Modus aktiviert das Gerät die pro‐
grammierten Szenen einer Bank nacheinander.
1. Manueller Modus
1.
Drücken Sie die [BANK]-Taste. Nun sollte die „MANUAL“ -LED leuchten. Andernfalls
drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, um den manuellen Modus aufzurufen.
2.
Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die gewünschte Bank 1 – 60 auszuwählen. Die LEDs
der Nummerntasten [1 – 20], unter denen bereits Szenen programmiert wurden, blinken
jetzt.
3.
Drücken Sie die gewünschten Nummerntasten [1 – 20], um die darunter gespeicherten
Szenen zu aktivieren.
DMX-controller
126
Bedienung
2. Soundgesteuerter Modus
1.
Drücken Sie die [BANK]-Taste und drehen Sie das Jog wheel # 1, um die gewünschte
Bank 1 – 60 auszuwählen.
2.
Drücken Sie die [MUSIC/BANK COPY]-Taste, um den soundgesteuerten Modus aufzu‐
rufen. Die „MUSIC“ -LED leuchtet dann.
3.
Jetzt werden die Szenen der ausgewählten Bank nacheinander im Takt der Musik
ablaufen. Während Szenen mit Bewegungen im soundgesteuerten Modus ablaufen,
geschieht dies der eingespeicherten Loop-Zeit entsprechend. Danach geht‘s zur
nächsten Szene. Auch jetzt können Sie mit dem Jog wheel # 1 eine andere Bank aus‐
wählen.
DMX Invader 2420 MK2
127
Bedienung
Sollte die Soundsteuerung nicht oder nur unzuverlässig funktionieren, sollten
Sie die Audio-Empfindlichkeit des Gerätes wie unter Ä Kapitel 6.1 „„Setting“Menü“ auf Seite 27 beschrieben anpassen.
DMX-controller
128
Bedienung
3. Automatischer Modus
1.
Drücken Sie die [BANK]-Taste und drehen Sie das Jog wheel # 1, um die gewünschte
Bank 1 – 60 auszuwählen.
2.
Drücken Sie die [AUTO/DEL]-Taste, um den automatischen Modus aufzurufen. Die
„AUTO“ -LED leuchtet.
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 3 oder # 4, um die aktuelle FADE TIME oder WAIT TIME einzu‐
stellen.
DMX Invader 2420 MK2
129
Bedienung
Mit dem Wert für FADE TIME legen Sie fest, in welcher Zeit bewegte Geräte wie
z.B. Moving Heads den Wechsel von einer Szene zur nächsten absolvieren. Der
Einstellbereich liegt bei 0 – 30 s.
Mit dem Wert für WAIT TIME legen Sie fest, wie lange diese Szene dargestellt
werden soll. Der Einstellbereich liegt bei 0,1 s – 5 min.
Oder Sie drücken die Taste [TAP/INSERT], um die Geschwindigkeit des automatischen
Szenenablaufs einzustellen.
Wenn Sie die Taste [TAP/INSERT] zur Einstellung der Geschwindigkeit drücken, so
basiert die Ablaufgeschwindigkeit der Szenen auf der Zeitspanne zwischen dem zwei‐
maligen Drücken der Taste [TAP/INSERT]. Dieses zweimalige Drücken muss innerhalb
von 10 Minuten erfolgen. Das vom Gerät gemessene Intervall wird kurz im Display
angezeigt.
DMX-controller
130
Bedienung
6.3.2 Chaser ablaufen lassen
Bevor Sie einen Chaser ablaufen lassen können, beenden Sie zunächst eine evtl. aktive
Szene aus einer der Speicherbänke, indem Sie alle Tasten drücken, deren LEDs noch
dauerhaft leuchten. Andernfalls können Sie die BANK-Funktion nicht beenden und
somit keine andere Funktion starten.
1. Manueller Modus
1.
Drücken Sie die [CHASE]-Taste. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite aus‐
zuwählen, auf der der gewünschte Chaser gespeichert ist. Nun blinken die LEDs der
Nummerntasten [1 – 20], unter denen bereits Chaser gespeichert sind. Dazu sollte auch
die „MANUAL“ -LED leuchten. Andernfalls drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, um den
manuellen Modus aufzurufen.
DMX Invader 2420 MK2
131
Bedienung
2.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um den gewünschten Chaser auszuwählen. Sie
können auch mehrere Chaser auswählen. Deren Nummern werden dann im Display
angezeigt. Dabei blinkt die Nummer des gerade aktiven Chasers. Um den jeweils
nächsten Chaser zu aktivieren, drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20] des gerade
aktiven Chasers, um diesen zu deaktivieren.
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 2, um auf den vorherigen oder nächsten programmierten
Step innerhalb des aktiven Chasers umzuschalten.
2. Soundgesteuerter Modus
1.
Drücken Sie die [CHASE]-Taste. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite aus‐
zuwählen, auf der der gewünschte Chaser gespeichert ist. Nun blinken die LEDs der
Tasten, unter denen bereits Chaser gespeichert sind.
DMX-controller
132
Bedienung
2.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um den gewünschten Chaser auszuwählen. Sie
können auch mehrere Chaser auswählen. Deren Nummern werden dann im Display
angezeigt. Dabei blinkt die Nummer des gerade aktiven Chasers. Um den jeweils
nächsten Chaser zu aktivieren, drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20] des gerade
aktiven Chasers, um diesen zu deaktivieren.
3.
Drücken Sie die [MUSIC/BANKCOPY]-Taste, um den soundgesteuerten Modus aufzurufen.
Die LED dieser Taste leuchtet dann. Die einzelnen im Chaser programmierten Szenen
werden nun im Takt der Musik der Reihe nach ablaufen. Anschließend wechselt das
Gerät zum ggf. nächsten ausgewählten Chaser.
3. Automatischer Modus
1.
Drücken Sie die [CHASE]-Taste. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite aus‐
zuwählen, auf der der gewünschte Chaser gespeichert ist. Nun blinken die LEDs der
Tasten, unter denen bereits Chaser gespeichert sind.
DMX Invader 2420 MK2
133
Bedienung
2.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um den gewünschten Chaser auszuwählen. Sie
können auch mehrere Chaser auswählen. Deren Nummern werden dann im Display
angezeigt. Dabei blinkt die Nummer des gerade aktiven Chasers. Um den jeweils
nächsten Chaser zu aktivieren, drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20] des gerade
aktiven Chasers, um diesen zu deaktivieren.
3.
Drücken Sie die [AUTO/DEL]-Taste, um den automatischen Modus aufzurufen. Die LED
dieser Taste leuchtet dann. Die einzelnen im Chaser programmierten Szenen werden
nun gemäß der programmierten WAIT & FADE TIME ablaufen. Anschließend wechselt
das Gerät zum ggf. nächsten ausgewählten Chaser.
4.
Wenn Sie im Setup-Menü „CHASE RUN BY INSIDE TIME“ ausgewählt haben, wird der
Ablauf des Chasers durch die beim Programmieren des Chasers für die einzelnen Szenen
verwendeten Werte für FADE & WAIT TIME gesteuert.
Wenn Sie im Setup-Menü „CHASE RUN BY OUTSIDE TIME“ ausgewählt haben, werden
die programmierten Werte für FADE & WAIT TIME ignoriert. Der zeitliche Ablauf des Cha‐
sers kann dann mit den Jog wheels # 3 (für FADE TIME) und # 4 (für WAIT TIME) global für
alle Szenen gesteuert werden. Alternativ können Sie die FADE TIME auch mit dem Inter‐
vall aus zweimaligem Drücken der [TAP/INSERT]-Taste festlegen. Wenn Sie dann wieder
Jog wheel # 3 oder # 4 berühren, gelten wieder die darüber eingestellten Werte.
DMX-controller
134
Bedienung
Wenn Sie die Taste [TAP/INSERT] zur Einstellung der Geschwindigkeit drücken, so
basiert die Ablaufgeschwindigkeit der Szene auf der Zeitspanne zwischen dem zwei‐
maligen Drücken der Taste [TAP/INSERT]. Dieses zweimalige Drücken muss innerhalb
von 10 Minuten erfolgen.
6.3.3 Cue ablaufen lassen
1.
Drücken Sie die [CUE]-Taste. Drehen Sie das Jog wheel # 1, um die Speicherseite auszu‐
wählen, auf der der gewünschte Cue gespeichert ist. Nun blinken die LEDs der Tasten,
unter denen bereits Cues gespeichert sind.
DMX Invader 2420 MK2
135
Bedienung
2.
Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20], um den gewünschten Cue auszuwählen. Wenn
Sie mehrere Cues auswählen, werden diese in der Reihenfolge ihrer Auswahl ablaufen.
3.
Drücken Sie die [MANUAL/REC]-Taste, um den manuellen Modus aufzurufen, die Taste
[MUSIC/BANK COPY], um den soundgesteuerten Modus aufzurufen oder die [AUTO/DEL]Taste, um den automatischen Modus aufzurufen. Die entsprechende LED leuchtet dann.
Falls ein CUE verschiedene Chaser mit unterschiedlicher Laufzeit beinhaltet,
betrachten wir die Laufzeit des Chasers mit der längsten Laufzeit als die längste Lauf‐
zeit des Cues. Der Chaser mit der kürzesten Laufzeit wird automatisch wiederholt.
DMX-controller
136
Bedienung
6.3.3.1
Override-Steuerung
Sie können auf 2 Arten mit Hilfe der Override-Steuerung in automatische Abläufe eingreifen:
Manueller Override
1.
Während CUE, CHASE oder BANK-Szenen ablaufen, drücken Sie die [OVERRIDE]-Taste.
Dann drücken Sie die [FIXTURE]-Taste und wählen anschließend mit der Nummerntaste
[1 – 20] das Gerät aus, dessen Effekt Sie manuell ändern wollen. Bewegen Sie die Fader
und/oder die Jog wheels 1 – 4, um den Effekt zu verändern.
2.
Um den Override zu beenden, drücken Sie die [OVERRIDE]-Taste. Die LED dieser Taste
erlischt dann und der Ablauf der Show wird fortgesetzt.
1.
Während CUE, CHASE oder BANK-Szenen ablaufen, drücken Sie die [OVERRIDE]-Taste.
Nun blinken die LED dieser Taste sowie die LEDs der Nummerntasten [1 – 20], unter
denen bereits Overrides programmiert wurden. Drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20],
um den gewünschten Override zu aktivieren. Die LED dieser Taste leuchtet dann.
Programmierter Override
DMX Invader 2420 MK2
137
Bedienung
2.
Um die Override-Steuerung zu beenden und den automatischen Ablauf der Show
wieder aufzunehmen, drücken Sie die Nummerntaste [1 – 20] des gerade aktiven
Overrides, um diesen zu deaktivieren. Drücken Sie dann auch die Override-Taste, um die
Funktion abzuschalten und wieder die LED der aktuellen Funktion aufleuchten zu lassen.
6.4 Nebelmaschinen Betrieb
Einrichten einer DMX-Nebelma‐
schine
1.
Verbinden Sie die Nebelmaschine mit dem DMX-Signal.
2.
Halten Sie die Taste für die Nebelmaschine [FOG MACHINE] gedrückt und drücken Sie die
[PROGRAM]-Taste, um das Menü zum Einrichten der Nebelmaschine zu öffnen.
Einrichten
DMX-controller
138
Bedienung
3.
Mit den Jog wheels # 2, # 3 und # 4 stellen Sie die Ausstoßdauer ein (1-100 s), das Inter‐
vall (0-200 s) und die Ausstoßmenge (0-255).
4.
Drücken Sie zum Speichern die [ENTER/MAIN MENU]-Taste. Drücken Sie die [PROGRAM]Taste, um das Menü zu verlassen.
5.
Drücken Sie die [FOG MACHINE]-Taste, um gemäß der eingestellten Parameter Nebel aus
der Nebelmaschine auszustoßen.
Steuerung
Immer wenn das Gerät gemäß der Intervall-Einstellung automatisch Nebel aus‐
stoßen lässt, blinkt die LED in der [FOG MACHINE]-Taste zweimal kurz auf.
DMX Invader 2420 MK2
139
Bedienung
6.5 Strobe-Betrieb
6.5.1 Einrichten eines DMX-Strobes
1.
Verbinden Sie das DMX-Strobe mit der DMX-Signalkette.
2.
Halten Sie am Invader die [STROBE]-Taste gedrückt und drücken Sie die [PROGRAM]Taste, um das Menü für die Einstellungen zu öffnen.
Einrichten
DMX-controller
140
Bedienung
3.
Drehen Sie das Jog wheel # 3 oder # 4, um den Wert für Geschwindigkeit (0-255) oder
DIMMER (0-255) eines DMX Strobes einzustellen.
4.
Drücken Sie zum Speichern die [ENTER/MAIN MENU]-Taste. Drücken Sie die [PROGRAM]Taste zum Verlassen des Menüs.
5.
Drücken Sie die [STROBE]-Taste, dann wird der Invader das DMX-Strobe mit den für das
Gerät gesetzten Werten steuern.
Steuerung
DMX Invader 2420 MK2
141
Bedienung
6.5.2 Einrichten eines analogen Strobes
1.
Verbinden Sie das Strobe mit dem Ausgang STROBE (3) auf der Geräterückseite.
2.
Halten Sie am Invader die Strobe-Taste gedrückt und drücken Sie die [PROGRAM]-Taste,
um das Menü für die Einstellungen zu öffnen. Drehen Sie das Jog wheel # 2, um die
Strobe-Geschwindigkeit eines analogen Strobes einzustellen.
3.
Drücken Sie zum Speichern die [ENTER/MAIN MENU]-Taste. Drücken Sie die [PROGRAM]Taste zum Verlassen des Menüs.
Einrichten
DMX-controller
142
Bedienung
Steuerung
4.
Drücken Sie die [STROBE]-Taste, dann wird der Invader das analoge Strobe mit dem für
das Gerät gesetzten Wert steuern.
DMX Invader 2420 MK2
143
MIDI-Funktionsliste
7
MIDI-Funktionsliste
MIDI Kanal = 1~16
Notennummer
Bank 1
00–19
Szene 1–20 von Bank 1 ein- oder ausschalten
Bank 2
20–39
Szene 1–20 von Bank 2 ein- oder ausschalten
Bank 3
40–59
Szene 1–20 von Bank 3 ein- oder ausschalten
Bank 4
60–79
Szene 1–20 von Bank 4 ein- oder ausschalten
Chase
80–99
Chaser 1–20 ein- oder ausschalten
CUE
100–119
CUE 1–20 ein- oder ausschalten
120–125
Keine Funktion
126
DMX-controller
144
Funktion
Blackout
MIDI-Funktionsliste
MIDI Kanal = 0
Bank 1 - Bank 4
Bank 5 - Bank 8
Bank 9 - Bank 12
MIDIKanal
Noten‐
nummer
Befehl
1
00–79
Szenen von Bank 1–4 ein- oder ausschalten
1
80–99
Chase 1–20 ein- oder ausschalten
1
100–119
CUE 1–20 ein- oder ausschalten
1
120–125
Keine Funktion
1
126
2
00–79
Szenen von Bank 5–8 ein- oder ausschalten
1
80–99
Chase 21–40 ein- oder ausschalten
1
100–119
CUE 21–40 ein- oder ausschalten
1
120–127
Keine Funktion
3
00–79
Szenen von Bank 9–12 ein- oder ausschalten
1
80–99
Chase 41–60 ein- oder ausschalten
1
100–119
Blackout
CUE 41–60 ein- oder ausschalten
DMX Invader 2420 MK2
145
MIDI-Funktionsliste
MIDIKanal
Noten‐
nummer
Befehl
1
120–127
Keine Funktion
Bank 13–Bank 16
4
00–79
Szenen von Bank 13–16 ein- oder ausschalten
Bank 17–Bank 20
5
00–79
Szenen von Bank 17–20 ein- oder ausschalten
Bank 21–Bank 24
6
00–79
Szenen von Bank 21–24 ein- oder ausschalten
Bank 25–Bank 28
7
00–79
Szenen von Bank 15–28 ein- oder ausschalten
Bank 29–Bank 32
8
00–79
Szenen von Bank 19–32 ein- oder ausschalten
Bank 33–Bank 36
9
00–79
Szenen von Bank 33–36 ein- oder ausschalten
Bank 37–Bank 40
10
00–79
Szenen von Bank 37–40 ein- oder ausschalten
Bank 41–Bank 44
11
00–79
Szenen von Bank 41–44 ein- oder ausschalten
Bank 45–Bank 48
12
00–79
Szenen von Bank 45–48 ein- oder ausschalten
Bank 49–Bank 52
13
00–79
Szenen von Bank 49–52 ein- oder ausschalten
DMX-controller
146
MIDI-Funktionsliste
MIDIKanal
Noten‐
nummer
Befehl
Bank 53–Bank 56
14
00–79
Szenen von Bank 53–56 ein- oder ausschalten
Bank 57–Bank 60
15
00–79
Szenen von Bank 57–60 ein- oder ausschalten
DMX Invader 2420 MK2
147
Hinweise zur Profilerstellung
8
Hinweise zur Profilerstellung
PROFILE.CIF (wie Profil cyclo‐
style)
Die fertige Datei sollte einen kurzen Dateinamen mit weniger als 8 Buchstaben haben, nur aus
Großbuchstaben bestehen und als Dateiendung „.CIF“ haben (lange Dateinamen werden von
Controller nicht unterstützt). Andernfalls kann das Gerät die Profil-Informationen nicht lesen.
Der Controller benötigt spezielle Codes zur Verarbeitung bestimmter Kanalcharakteristika.
ARRT CODE
D = DIMMER
DIMMER
P = PAN
PAN
PF = PAN FINE
PAN FINE im 16-Kanal-Modus
T = TILT
TILT
TF = TILT FINE
TILT FINE im 16-Kanal-Modus
DMX-controller
148
Hinweise zur Profilerstellung
G = ALL GOBO CORRELATION CHANNLES
überträgt alle Gobo-Correlation-Kanäle zum
Gobo-Preset
C = ALL COLOR CORRELATION CHANNLES
überträgt alle Color-Correlation-Kanäle zum
Gobo-Preset
N = ETCAETERAS CHANNELS
andere Kanäle sollten mit N gekennzeichnet
sein
Die Kanalanzeige-Meldung sollte nicht länger sein als 4 Großbuchstaben, Unterstriche oder
Zahlen und muss in Anführungszeichen stehen. Nicht durch Leerzeichen ersetzen, wenn
kürzer als 4 Zeichen.
Sie sollten besser im „English Modus“ Eingaben machen. Stellen Sie sicher, dass alle Eingabe‐
buchstaben groß geschrieben sind.
“DIM” – richtig
“DIM ” – falsch - wegen des Leerzeichens
“dim” “DIm” – falsch - wegen des Kleinbuchstabens
‘ ‘DIM’ ’ – falsch - wegen des doppelten Anführungszeichens
DMX Invader 2420 MK2
149
Hinweise zur Profilerstellung
Speichern Sie das Profil, dass Sie in den Controller eingeben wollen, unter dem Root‐
verzeichnis der CF-Karte. Erhält die CF-Karte in z.B. den Laufwerksbuchstaben „F“,
dann sollte der Eingabepfad so lauten: „F:\DIR2402\IM-1200S“. Das Format der CFKarte sollte FAT16 sein, aber keinesfalls FAT32.
DMX CHANNEL LIST
Maximal 24 Kanäle, keine Zeichenwiederholung.
ARRT CODE
ANZEIGE
(max. 2 Zeichen)
(max. 4 Zeichen, keine Leerzeichen)
1
N
SHUT
SHUTTER
2
D
DIM
DIMMER
3
C
C_C
CYAN
4
C
C_M
MAGENTA
5
C
C_Y
YELLOW
DMX-controller
150
KANAL FUNKTION
Hinweise zur Profilerstellung
ARRT CODE
ANZEIGE
KANAL FUNKTION
(max. 2 Zeichen)
(max. 4 Zeichen, keine Leerzeichen)
6
C
CTC
CTC
7
C
COLR
COLOUR
8
G
GOB1
GOBO1
9
G
R_G1
GOBO 1 ROT
10
G
RG1L
GOBO 1 ROT LOW
11
G
GOB2
GOBO2
12
G
R_G2
GOBO 2 ROT
13
G
RG2L
GOBO 2 ROT LOW
14
N
EFFT
EFFECT
15
N
R_EF
ROT EFFECT
16
N
IRIS
IRIS
17
N
FCUS
FOCUS
DMX Invader 2420 MK2
151
Hinweise zur Profilerstellung
ARRT CODE
ANZEIGE
KANAL FUNKTION
(max. 2 Zeichen)
(max. 4 Zeichen, keine Leerzeichen)
18
N
ZOOM
ZOOM
19
P
PAN
PAN
20
PF
P_F
PAN FINE
21
T
TILT
TILT
22
TF
T_F
TILT FINE
23
PT
PT_S
SPEED P/T
24
N
SPED
SPEED
ARRT CODE
D
DIMMER
P
PAN
PF
PAN FINE
DMX-controller
152
Hinweise zur Profilerstellung
ARRT CODE
T
TILT
TF
TILT FINE
PT
OTHER PAN/TILE CORRELATION CHANNLES
G
ALL GOBO CORRELATION CHANNLES
C
ALL COLOR CORRELATION CHANNLES
N
ETCAETERAS CHANNELS
ARRT CODE
ANZEIGE
KANAL FUNKTION
(max. 2 Zeichen) (max. 4 Zeichen, keine Leerzeichen)
D
DIM
DIMMER
N
SHUT
SHUTTER
P
PAN
PAN
PF
P_F
PAN FINE
DMX Invader 2420 MK2
153
Hinweise zur Profilerstellung
ARRT CODE
ANZEIGE
KANAL FUNKTION
(max. 2 Zeichen) (max. 4 Zeichen, keine Leerzeichen)
T
TILT
TILT
TF
T_F
TILT FINE
PT
PT_S
P/T SPEED
G
GB1
GOBO 1
G
RGB1
GOBO 1 ROT
G
GB2
GOBO 2
G
RGB2
GOBO 2 ROT
G
GB3
GOBO 3
G
ROB3
GOBO 3 ROT
C
COL1
COLOUR 1
C
COL2
COLOUR 2
C
CYAN
CYAN
DMX-controller
154
Hinweise zur Profilerstellung
ARRT CODE
ANZEIGE
KANAL FUNKTION
(max. 2 Zeichen) (max. 4 Zeichen, keine Leerzeichen)
C
YELO
YELLOW
C
MAGT
MAGENTA
C
CYMM
CMY MACRO
N
FROS
FROST
N
PRSM
PRISM
N
RPRS
PRISM ROT
N
FCUS
FOCUS
N
IRIS
IRIS
N
BANG
BEAM ANGLE
N
CTC
CTC
N
REFT
EFFECT ROT
N
EFFT
EFFECT
DMX Invader 2420 MK2
155
Hinweise zur Profilerstellung
ARRT CODE
ANZEIGE
KANAL FUNKTION
(max. 2 Zeichen) (max. 4 Zeichen, keine Leerzeichen)
N
FRAM
FRAME1
N
F_AG
FRAME1ANGLE
PT
PT_M
PT_MACRO
N
ZOOM
ZOOM
N
SPED
SPEED
N
CONT
CONTROL
N
MACO
MACRO
N
F_A
FUNCTION A
N
F_B
FUNCTION B
N
F_C
FUNCTION C
N
F_D
FUNCTION D
N
F_E
FUNCTION E
DMX-controller
156
Hinweise zur Profilerstellung
ARRT CODE
ANZEIGE
KANAL FUNKTION
(max. 2 Zeichen) (max. 4 Zeichen, keine Leerzeichen)
N
F_F
FUNCTION F
N
F_G
FUNCTION G
N
F_H
FUNCTION H
N
F_I
FUNCTION I
N
F_J
FUNCTION J
N
F_K
FUNCTION K
N
F_L
FUNCTION L
DMX Invader 2420 MK2
157
Hinweise zur Profilerstellung
1. Alle Buchstaben müssen großgeschrieben sein, außer Kommentare nach „;“.
2. Die beendete Datei sollte einen Kurznamen mit bis zu 8 Buchstaben haben, nur
Großbuchstaben verwenden und die Extension „CIF“ tragen. Andernfalls kann der
Controller die Profil-Informationen nicht lesen.
3. Ändern Sie nie den Namen der Gruppe, die „;********“ enthält.
4. Anzeige-Informationen sollten nur 4 Buchstaben enthalten und keine Leerzeichen.
DMX-controller
158
Technische Daten
9
Technische Daten
Versorgungsspannung
100 – 240 V
Sicherung
T1A 250 V 5 × 20 mm
DMX-Ausgang
3-pol. XLR-Einbaubuchse
Stand Alone
5-pol. XLR-Einbaustecker
MIDI-Signal
5-pol. DIN Standard-Interface
Audio-Eingang
Über eingebautes Mikrofon oder Line In
Abmessungen (L × B × H)
483 × 263 × 100 mm
Gewicht
5,8 kg
, 50/60 Hz
DMX Invader 2420 MK2
159
Umweltschutz
10
Umweltschutz
Verpackungsmaterial entsorgen
Für die Verpackungen wurden umweltverträgliche Materialien gewählt, die einer normalen
Wiederverwertung zugeführt werden können.
Sorgen Sie dafür, dass Kunststoffhüllen, Verpackungen, etc. ordnungsgemäß entsorgt werden.
Werfen Sie diese Materialien nicht einfach weg, sondern sorgen Sie dafür, dass sie einer Wie‐
derverwertung zugeführt werden. Beachten Sie die Hinweise und Kennzeichen auf der Verpa‐
ckung.
Entsorgen Ihres Altgeräts
Dieses Produkt unterliegt der europäischen Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte
(WEEE-Richtlinie – Waste Electrical and Electronic Equipment) in ihrer jeweils aktuell gültigen
Fassung. Entsorgen Sie Ihr Altgerät nicht mit dem normalen Hausmüll.
DMX-controller
160
Umweltschutz
Entsorgen Sie das Produkt über einen zugelassenen Entsorgungsbetrieb oder über Ihre kom‐
munale Entsorgungseinrichtung. Beachten Sie dabei die in Ihrem Land geltenden Vorschriften.
Setzen Sie sich im Zweifelsfall mit Ihrer Entsorgungseinrichtung in Verbindung.
DMX Invader 2420 MK2
161
Notizen
DMX-controller
162
Musikhaus Thomann · Hans-Thomann-Straße 1 · 96138 Burgebrach · Germany · www.thomann.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement