Hama 00051523 Owner's manual

Hama 00051523 Owner's manual
All listed brands are trademarks of the corresponding companies.
Errors and omissions excepted, and subject to technical changes.
Our general terms of delivery and payment are applied.
00051523/06.2009
Hama GmbH & Co KG
D-86651 Monheim/Germany
www.hama.com
O
F F
I C E
Taschenrechner Bureau
»BSB 112«
00051523
d Bedienungsanleitung
Vielen Dank für den Kauf des hama-Taschenrechners aus
der Bureau-Serie mit der Modellbezeichnung BSB 112.
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor Benutzung
des Rechners sorgfältig durch.
Heben Sie diese für die Dauer der Nutzung des Gerätes auf.
1. Inhaltsverzeichnis
1.
2.
3.
4.
5.
5.1
5.2
5.3
5.4
6.
6.1
6.2
6.3
6.4
7.
8.
9.
10.
11.
Inhaltsverzeichnis
Merkmale
Wichtige Hinweise
Erläuterung besonderer Tasten
Mögliche Voreinstellungen
Rundungsart
Dezimalstellen
Kosten- und Margenberechnungen
Eingabefelder korrigieren
Berechnungen durchführen
Mathematische Grundfunktionen
Währungsumrechnungen
Einfache Prozentrechnung
Berechnung eingeben und bearbeiten
Batteriehinweise und –wechsel
Fehlermeldung „E“
Technische Daten
Support- und Kontaktinformationen
Entsorgungshinweis
Um eine lange Lebensdauer des Taschenrechners zu gewährleisten,
beachten Sie bitte die folgenden Punkte:
•
•
Seite 02
Seite 02
Seite 02
Seite 02
Seite 03
Seite 03
Seite 03
Seite 03-04
Seite 04
Seite 04
Seite 04
Seite 04
Seite 05
Seite 05-06
Seite 06
Seite 07
Seite 07
Seite 07
Seite 07
2. Merkmale
Der BSB 112 hat alle üblich gebräuchlichen Funktionen für den
Alltag. Dazu gehören die vier mathematischen Grundfunktionen
(Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division), sowie die
Prozentrechnung und Speichermöglichkeit.
- Die große LCD-Anzeige ermöglicht ein schnelles
Erfassen des Rechenergebnisses.
-
Extra Tasten zum Beispiel für das Rechnen mit Steuern
bzw. Prozentab- und -zuschlägen und für das
Berechnen von Bruttopreisen, Margen
-
Die eingebaute Solarzelle versorgt den Rechner
parallel zur Batterie mit Strom und steht somit für
Umweltfreundlichkeit und Energieersparnis.
-
Das automatische Ausschalten verlängert die
Batterielebensdauer.
Dieser Rechner schaltet sich automatisch aus, wenn
ca. 6 Minuten lang keine Taste gedrückt wurde.
-
Das Display des BSB 112 ist klappbar, um jedem
Betrachtungswinkel entsprechend anzupassen.
2
3. Wichtige Hinweise
•
•
•
Bringen Sie das Gerät nie mit Flüssigkeit in Berührung.
Falls es dennoch nass werden sollte, trocken Sie das
Gerät unverzüglich ab.
Die Verwendung und Aufbewahrung des Taschenrechners
sollte stets unter normalen Temperaturbedingungen erfolgen.
Extreme Hitze oder Kälte können das Gerät schädigen.
Gehen Sie sorgsam und schonend mit dem Gerät um.
Setzen Sie es keinen groben Erschütterungen aus.
Schützen Sie den Taschenrechner vor Staub und Schmutz.
Verwenden Sie zum Reinigen des Rechners nur ein
trockenes, nicht fusselndes Tuch.
4. Erläuterung besonderer Tasten
▼&▲
Mit Hilfe dieser Tasten können die einzelnen
Schritte einer Berechnung aufgerufen und
geprüft werden.
EDIT
Diese Taste ermöglicht nachträgliches
Bearbeiten von Berechnungen, die mit Hilfe der
Taste▼ & ▲ anzeigen lässt. « siehe Punkt 6.5
Berechnung nachträglich bearbeiten.
➔
Mit dieser Taste können einzelne Ziffern in
umgekehrter Reihenfolge zur Eingabe gelöscht
und somit korrigiert werden.
+/-
Mit der Vorzeichenänderungstaste kann positiv
eingegebenen Zahlen ein negatives Vorzeichen
gegeben werden (das Zeichen „-“ erscheint
vor der Zahl). Auch umgekehrt können negative
Zahlen in positive geändert werden.
¶ & HOME
Nutzen Sie diese Tasten für die Umrechnung von
Währungen untereinander. In der Zweitfunktion
kann mit der Taste [HOME] der Wechselkurs
festgelegt werden.
Detaillierte Erläuterungen zu diesen kurzen Beschreibungen,
inklusive Beispielen, finden Sie in den nachfolgenden Punkten.
5. Mögliche Voreinstellungen
5.1 Rundungsart
zu lösende
Aufgabe:
Sie können durch unterschiedliche Positionierung des Schalters
links oben an Ihrem Gerät die gewünschte Rundungsart festlegen.
[ON/AC]
(Schalter rechts auf
=
und Schalter links auf 4)
10 [÷] 3 [=]
Der Schalter kann in drei verschiedene Positionen eingerastet
werden, die jeweils unten beschriebene Art der Rundung festlegen.
Hierfür muss die Anzahl der gewünschten Dezimalstellen zuvor
eingestellt worden sein (siehe Punkt 5.2 Dezimalstellen – hier sind
auch entsprechende Beispiele aufgezeigt).
erforderliche Eingaben:
ê[ON/AC] (Schalter rechts auf
10 + 3 =
und Schalter links auf 4)
10 [÷] 3 [=]
das Ergebnis
im Display:
3.3333
3.3334
<
Ist der Schalter in dieser Position, so wird das
Ergebnis entsprechend aufgerundet.
[ON/AC] (Schalter rechts auf
5/4 und Schalter links auf 4)
10 [+] 3 [=]
3.3333
5/4
=
In dieser Stellung nimmt der Rechner das
kaufmännischen Runden zur Grundlage bei der
Anzeige des Ergebnisses.
[ON/AC] (Schalter rechts auf
5/4 und Schalter links auf F)
10 [+] 3 [=]
3.33333333333
In dieser Position wird das Ergebnis abgerundet.
5.2 Dezimalstellen
Sie können die Zahl der anzuzeigenden Dezimalstellen beim Runden
durch entsprechendes einstellen des Schalters rechts oben an
Ihrem Gerät festlegen.
F
Ist der Schalter in dieser Stellung werden alle
Dezimalstellen angezeigt und es geschieht weder eine
Auf- noch eine Abrundung.
0
In dieser Position werden keine Dezimalstellen
angezeigt, das Ergebnis wird auf eine ganze Zahl
gerundet ausgegeben.
2
Das Ergebnis wird auf zwei Dezimalstellen gerundet.
4
Das Ergebnis wird auf vier Dezimalstellen gerundet.
A
Alle eingegebenen Zahlen und Ergebnisse werden auf
zwei Dezimalstellen gerundet angegeben. Es wird z. B.
statt „1“ dann „1.00“ im Display angezeigt.
5.3 Kosten- und Margenberechnungen
Der hama BSB 112 kann mit Hilfe der Tasten [COST], [SELL] und
[MARGIN] gängige geschäftliche Berechnungen durchführen, wie
z.B. das Ausrechnen der Bruttogewinnmarge oder des
Bruttoverkaufs-preises, wie im Folgenden an Beispielen gezeigt
wird:
Beispiele zu den Punkten 5.1 und 5.2:
3
Rechenbeispiel
erforderliche
Eingaben:
das Ergebnis
im Display:
Margenberechnung:
Sie haben ein Produkt
für 10 ” eingekauft und
verkaufen es wieder für
15 ”. Wie hoch ist die
Bruttomarge in Prozent?
Hierfür sind die
Tasten bei der
Bezeichnung
„Margin“ nötig:
10 [COST]
15 [SELL]
M=%
33.333333333
Brutto- oder Aufschlagberechnung:
Sie haben ein Produkt
für 130 ” eingekauft und
wollen denPreis inkl.
19 % Mehrwertsteuer
berechnen.
ODER:
Das Produkt kostet inkl.
MwSt 130 ” und Sie
wollen den Preis inkl.
19% Aufschlag für Sie
errechnen.
Hierfür sind die
Tasten mit der
Bezeichnung
„Sell“ nötig:
130 [COST]
19 [MAR]
Netto- oder
Abschlagberechnung:
Ähnlich wie im
vorherigen Beispiel, nur
dass nun umgekehrt
gerechnet wird.
Hierfür sind die
Tasten mit der
Bezeichnung
„Cost“ nötig:
350 [SELL]
19 [MAR]
S=
160.49382716
Drücken Sie danach erneut die Taste [HOME] und der Wert wird
gespeichert.
Der gespeicherten Wert können Sie jederzeit durch einfaches
drücken der Taste [HOME] anzeigen lassen, bzw. durch längeres
halten der Taste diesen ändern. Zum Ändern gehen Sie erneut vor,
wie bei der Ersteingabe beschrieben.
Anmerkung:
In dem nun folgenden Beispiel ist der Rundungsmodus F gewählt,
sodass das Ergebnis nicht durch Rundungen beeinflusst wird.
Zuvor wurde bereits der Wechselkurs 1,3554 eingegeben, der für
dieses Beispiel nun zugrunde liegt. Dieser Wert fungiert als Beispiel
für den Wechselkurs von Euro zu US-Dollar.
C = 283.5
zu lösende Aufgabe:
ê
Um die derzeit angezeigte Zahl Ziffer für Ziffer (von rechts nach
links) zu löschen, um sie bspw. zu ändern oder einen Tippfehler
zu korrigieren, drücken Sie ein- oder mehrmals die Taste [ ].
Falls eine falsche Operatortaste (+, -, x, ÷) gedrückt wurde,
drücken Sie einfach gleich danach die richtige, da für den
Rechner nur der zuletzt gedrückte Operator relevant ist.
6. Berechnungen durchführen
6.1 Mathematische Grundfunktionen
Anmerkung:
In der Spalte „das Ergebnis im Display“ steht als erste Zahl die
Anzahl der Rechenschritte, die links oben im Display erscheint.
4
Um den sogenannten Wechselkurs zu hinterlegen drücken Sie
zuerst die Taste [ON/AC]. Danach drücken und halten Sie die Taste
[HOME] (diese hat die Zweitfunktion „EXCH RATE SET“) – bis
Display die 0 angezeigt wird.
Um nun die Displayanzeige wieder zu zurückzusetzen drücken Sie
die Taste [ON/AC].
5.4 Eingabefehler korrigieren
-
Für einfachere Berechnungen von immer wieder kehrenden
Prozent- und Steuersätzen kann der BSB 112 eine zuvor festgelegte
Prozentzahl aufrufen, die somit nicht immerzu neu eingegeben
werden muss.
Nun können Sie den gewünschten Wert eingeben – für unser
Beispiel geben Sie 1,3554 ein.
Beachten Sie, dass Sie vor einer neuen Eingabe die Taste ON/AC
drücken, um die gespeicherten Berechnungen zu löschen!
-
6.2 Währungsumrechnungen
zu lösende
Aufgabe:
erforderliche Eingaben:
das Ergebnis
im Display:
6 ÷ 3 x 5 + 2.4 – 1 =
[ON/AC]
6 [÷] 3 [x] 5 [+] 2.4
[-] 1 [=]
06
11.4
Sie planen eine
Geschäftsreise in die
USA, wollen nicht mehr
als 150 ” für eine Übernachtung ausgeben
und möchten wissen,
wie viel US-Dollar dies
entspricht?
Erforderliche
Eingaben:
[ON/AC]
150 [HOME]
[”]
Das Ergebnis im
Display:
02
03
203.31
150.00
Die kleine Angabe „02“ oben links im Display zeigt an, dass das
Ergebnis durch zwei Rechenschritte erfolgte.
Der Erste war das Eintippen von 150, der zweite durch das Betätigen
der Taste [HOME].
Wird nun die Taste [”] gedrückt, wird das Ergebnis wieder in die
ursprüngliche Währung gerechnet.
Auf diese Weise können Sie auch, bei den verwendeten Beispielwerten, einen US$-Wert eingeben und durch drücken der Taste [”]
in Euro umrechnen.
6.3 Einfache Prozentrechnung
zu lösende
Aufgabe:
erforderliche
Eingaben:
das Ergebnis im
Display:
20 ” + 19% =
20 [+] 6 [%]
03
150 ” - 20% =
150 – 20 %
03
21,2
120
6.4 Berechnung eingeben und bearbeiten
Der BSB 112 besitzt die Möglichkeit sich durchgeführte
Berechnungen rückblickend nochmals ansehen zu können, indem
Rechenschritt für Rechenschritt noch einmal anzeigt wird.
Dabei können zuvor eingegebene Werte und Rechenbefehle
verändert werden. Die Berechnung wird nach den Änderungen
automatisch erneut durchgeführt, sobald man den Modus von CRT
wieder in REV geändert hat.
Wenn Sie eine Berechnung durchführen erscheint links oben im
Display eine kleine zweistellige Zahl, welche die Anzahl der bereits
ausgeführten und gespeicherten Rechenschritte angibt.
Diese Zahl wird zurückgesetzt, wenn Sie die Taste [ON/AC] drücken,
oder 100 Rechenschritte überschritten werden.
Um diese Funktionen eingehender zu beschrieben bedienen wir uns
wiederum eines Beispiels. Jede Zeile steht für einen Rechenschritt.
Die nächsten drei Tabellen beziehen sich alle auf das gleiche
Beispiel. Rechnen Sie bitte alles hintereinander, um die
Funktionsweise Ihres hama BSB 112 bestmöglich zu verstehen
und dann nutzen zu können.
zu lösende Aufgabe:
erforderliche
Eingaben:
das Ergebnis im
Display:
[ON/AC]
(20 + 10 – 5) x 2 ÷ 5 =
0.
20
01
[+] 10
02
+
10.
[-] 5
03
-
5.
[x] 2
04
x
2.
[÷] 5
05
÷
5.
[=]
06
=
10.
20.
Nachdem die Rechnung mit Drücken von [=] beendet wurde,
können Sie die Tasten [▼] und [▲] benutzen, um die einzelnen
Rechenschritte abzurufen und nochmals anzuzeigen.
Wenn Sie die Taste [▼] drücken, wird im Display der erste
Rechenschritt angezeigt, bei erneutem Drücken der zweite usw.
Drücken Sie die Taste [▲] nach einem Ergebnis, wird der letzte
Rechenschritt vor dem Ergebnis angezeigt. Betätigen Sie diese
Taste nochmals wird der vorletzte Schritt gezeigt, usw.
Egal ob Sie die Taste [▼] oder [▲] benutzen wird durch die
angezeigte Zahl oben links im Display der jeweilige Rechenschritt
„benannt“. Hier erscheint jeweils „01 REV“, „02 REV“ usw.
„REV“ steht dabei für Review (engl.), also durchsehen oder prüfen.
Sie können auch eine der beiden Tasten gedrückt halten, um
mehrere Schritte auf ein Mal zu scrollen.
Ebenso können beide Tasten auch abwechselnd gedrückt werden.
Es ist also nicht zwingend notwendig in eine Richtung komplett
durchzugehen.
Ausgehend von der zuvor eingegebenen Beispielsrechnung sieht
ein durchblättern des Ergebnisses wie folgt aus:
durch x Mal drücken der Taste:
erscheint auf dem Display:
1. Mal [▼]
01 REV
2. Mal [▼]
02 REV
+
10.
3. Mal [▼]
03 REV
-
5.
4. Mal [▼]
04 REV
x
2.
5. Mal [▼]
05 REV
÷
5.
6. Mal [▼]
06 REV
=
10.
20.
Während Sie durch die Berechnung klicken können Sie diese
abändern, sollten Sie eventuell Fehler gemacht haben.
Aber auch wenn Sie mehrere Berechnungen durchführen müssen,
bei denen einige Schritte als Konstante auftauchen, können Sie so
einfach ohne komplette Neueingabe diese abändern und schnell
neu ausrechnen lassen.
Um einen Rechenschritt bearbeiten zu können drücken Sie die
Taste [EDIT].
Danach geben Sie den neuen oder veränderten Wert ein und/oder
den evtl. gewünschten Rechenbefehl und bestätigen Sie Ihre
Eingabe mit der Taste [EDIT]. Sie können sich nun zum nächsten
Rechenschritt, den Sie ändern möchten, begeben, oder direkt zum
Ergebnis, welches automatisch geändert wird.
5
Wenn das erste Mal [EDIT] gedrückt wurde, ändert sich in der
Displayanzeige links neben der Anzeige des Rechenschrittes die
Bezeichnung „REV“ in „CRT“ (engl. für correction, also Korrektur),
der Rechner befindet sich nun im Korrekturmodus.
Durch drücken von [EDIT] nach der Korrektur wird der Modus
wieder in „REV“ geändert. Erst wenn der Bearbeitungsmodus
wieder in den „REV“-Modus geändert wurde, wird auch das
Ergebnis neu berechnet, das durch die veränderten Rechenschritte
zustande kommt. Während dieses Rechenvorgangs erscheint oben
links im Display kurzzeitig das Wort „Busy“ neben der Zahl des
Schrittes.
Beachten Sie die folgenden Hinweise bezüglich
Möglichkeiten der Änderungen:
1) Das Ergebnis kann nicht verändert werden, sondern
nur die Rechenwege, die zum Ergebnis führen.
2) Wenn Rechenwege bearbeitet werden und ein anderer
Dezimalstellenmodus als bei der ursprünglichen
Eingabe verwendet wird, so werden alle anderen
Rechenschritte, die im Speicher sind, an den neuen
Rechenmodus angepasst.
3) Falls Sie durch Ihre Rechenschrittbearbeitung die
Fehlermeldung Error (im Display leuchtet links unten
ein „E“ auf) hervorrufen, werden alle anderen
Rechenschritte aus dem Speicher entfernt und können
nicht mehr abgerufen werden.
4) Wenn Sie, während „Busy“ im Display angezeigt
wird, [ON/AC] betätigen, wird die Fehlermeldung Error
(E) angezeigt und alle Rechenschritte gelöscht.
5) Nach dem letzten Rechenschritt kann ein weiterer
hinzugefügt werden, nicht aber zusätzlich zwischen die
vorhandenen Rechenschritte.
6) Wenn die Anzahl der gespeicherten Rechenschritte
100 übersteigt, kann kein Rechenschritt mehr
abgerufen werden, bis der Speicher durch Betätigen
von [ON/AC] gelöscht wurde.
In unserem vorhergegangenem Beispiel sollen nun ein paar
Rechenschritte geändert werden. Im Schritt zwei soll statt 10
addiert 5 subtrahiert, im Schritt vier soll statt mit 2 mit 3
multipliziert werden.
erforderliche Eingabe:
auf dem Display erscheint:
2 Mal [▼] drücken
02 REV
+
10.
[EDIT] drücken
02 CRT
+
10.
[-] 5
02 CRT
-
5.
2 Mal [▼] drücken
04 CRT
x
2.
3
04 CRT
x
3.
[EDIT] drücken
04 REV
x
3.
2 Mal [▼] drücken
06 REV
=
6.
7. Batteriehinweise und -wechsel
Der Rechner wird mit einer Knopfzelle betrieben. Achten Sie beim
Batteriewechsel unbedingt auf den richtigen Batterietyp, da ansonsten irreparable Schäden auftreten können. Hinweise zum richtigen
Typ finden Sie unter Punkt 9. Technische Daten in dieser Anleitung.
Um die Knopfzelle zu tauschen drehen Sie die beiden unteren
kleinen Schrauben auf der Rückseite aus dem Gehäuse und öffnen
dieses vorsichtig.
Danach entnehmen Sie die leere Zelle und legen an ihrer Stelle
die neue in das Gerät ein.
➔ Achten Sie dabei auf die richtige Polarität!
Waschen Sie vor dem einsetzen die neue Batterie mit einem
trockenen, fusselfreiem, Tuch ab.
Wenn die neue Knopfzelle eingesetzt wurde schließen Sie den
Gehäusedeckel und drehen Sie die Schrauben wieder hinein.
Nun können Sie wie gewohnt mit Ihrem Taschenrechner
weiterarbeiten.
Wichtige Hinweise:
Bewahren Sie Batterien stets außerhalb der Reichweite von
Kindern auf – es besteht Verschluckungsgefahr! Sollte dieser Fall
dennoch eintreten, suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf.
Leere Batterien sollen nie im Gerät oder anderswo aufbewahrt
werden, da Batteriesäure austreten könnte. Verbrennen Sie niemals
den Taschenrechner oder darin enthaltene Batterien, um ihn zu
entsorgen, da Komponenten platzen könnten und somit eine Gefahr
für Mensch und Umwelt bestünde.
6
8. Fehlermeldung „E“
Unten links im Display erscheint der Buchstabe „E“
(für Error) und verhindert weitere Berechnungen,
wenn Sie
• durch Null dividieren,
• eine Berechnung machen, die die Anzeigekapazität
des Rechners übersteigt.
• wenn einer der beiden Fälle bei der nachträglichen
Bearbeitung von Berechnungen auftritt.
Um weiter rechnen zu können und somit die vorherige Berechnung
zu löschen, drücken Sie „ON/AC“.
9. Technische Daten
Display-Stellen: max. 12 Ziffern je Zeile
Batterie: 1x Knopfzelle LR 1130 (1,5V – 80 mAh)
11. Hinweis zum Umweltschutz:
Ab dem Zeitpunkt der Umsetzung der europäischen
Richtlinien 2002/96/EG und 2006/66/EG
in nationales Recht gilt folgendes:
Elektrische und elektronische Geräte sowie Batterien
dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Der
Verbraucher ist gesetzlich verpflichtet, elektrische
und elektronische Geräte sowie Batterien am Ende
ihrer Lebensdauer an den dafür eingerichteten,
öffentlichen Sammelstellen oder an die Verkaufsstelle
zurückzugeben. Einzelheiten dazu regelt das jeweilige
Landesrecht. Das Symbol auf dem Produkt, der
Gebrauchsanleitung oder der Verpackung weist auf
diese Bestimmungen hin. Mit der Wiederverwertung,
der stofflichen Verwertung oder anderen Formen der
Verwertung von Altgeräten/Batterien leisten Sie einen
wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt.
10. Support- und Kontaktinformationen
Bei defekten Produkten:
Bitte wenden Sie sich bei Produktreklamationen an Ihren Händler
oder an die Hama Produktberatung.
Internet/World Wide Web:
Produktunterstützung oder Produktinformationen
bekommen Sie unter www.hama.com.
Support Hotline – Hama Produktberatung:
Tel. +49 (0) 9091 / 502-115
Fax +49 (0) 9091 / 502-272
e-Mail: [email protected]
7
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement