Patienten-Information Sankt Josef

Patienten-Information Sankt Josef
Sankt Josef-Hospital Xanten
Patienten-Information
Sankt Josef-Hospital GmbH
In der Hees 4
46509 Xanten
Telefon
Telefax
E-Mail
Internet
+49 0 28 01- 710-0
+49 0 28 01- 62 38
[email protected]
www.sankt-josef-hospital.de
Inhalt
3
Seite Kapitel
05
Vorwort
06
Das Sankt Josef-Hospital stellt sich vor
08
Formalitäten/ Was Patienten benötigen
09
Krankenhausleistungen/
Kostenübernahme
10
Regeln im Krankenhausbetrieb
12
Ärztliche Betreuung
14
Medizinisches Leistungsangebot
18
Schwestern und Pfleger
20
Verpflegung/
Angebote für Wahlleistungspatienten
22
Klinikseelsorge
24
Grüne Engel/Sozialdienst
25
Bei der Entlassung
26
Möglichkeit zur Beschwerde
27
Wissenswertes von A-Z
30
Verein zur Förderung
des Sankt Josef-Hospitals e.V.
32
Satzung des Vereins zur Förderung
des Sankt Josef-Hospitals e.V.
37
Patienten-Fragebogen
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Vorwort
5
4
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient.
Wir begrüßen Sie herzlich in unserem Hause
und wünschen Ihnen alles Gute für Ihren
Aufenthalt, vor allem aber baldige Genesung
und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit.
Dieser Krankenhausaufenthalt kommt für Sie
ganz sicher ungelegen. Er reißt Sie aus Ihrem
gewohnten Lebensbereich. Sie kommen in eine
neue und Ihnen wahrscheinlich bislang unbekannte Umgebung.
Falls Sie weitere Fragen, Anliegen oder vielleicht
auch Beschwerden haben, wenden Sie sich an
uns, unsere Ärzte, Schwestern, Pfleger oder die
Mitarbeiter in der Verwaltung. Nur wenn wir
von Ihren Problemen wissen und Ihre Sorgen
kennen, können wir helfen.
Mit allen guten Wünschen für eine rasche Genesung
Die Geschäftsführung
Unsere Ärzte, Schwestern und Pfleger werden
um Sie bemüht sein und alles tun, damit Sie
sich in unserem Hause wohl fühlen. Sie werden
mit allen Kräften Ihre Genesung unterstützen.
Viele andere Mitarbeiter helfen unauffällig mit,
Sie während des Aufenthaltes zu versorgen und
zu betreuen.
Zertifiziert nach den Regeln der Kooperation für Transparenz
und Qualität im Krankenhaus gGmbH (KTQ-gGmbH) und der
proCum Cert GmbH.
Registrier-Nr.: 2005-0006-XANT-11-K-00082
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Diese Informationsschrift soll Ihnen helfen,
sich innerhalb des Krankenhauses leichter zurechtzufinden. Sie enthält eine Vielzahl von
Hinweisen für Sie und Ihre Besucher, damit Sie
mit Ihrer neuen Umgebung schneller vertraut
werden.
Michael Derksen
Schw. M. Michaela Friese
(Geschäftsführer)
(Geschäftsführerin)
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Das Sankt Josef-Hospital stellt sich vor
6
Das Sankt Josef-Hospital ist mit 150 Betten in
den Krankenhausplan des Landes NordrheinWestfalen aufgenommen.
Unser Versorgungsauftrag umfasst nach dem
Krankenhausbedarfsplan des Landes NRW die
medizinische Versorgung in folgenden Fachabteilungen:
Innere Medizin
Leitender Arzt
Chirurgie
Leitender Arzt
Anästhesie
Leitende Ärzte
Akutgeriatrie
Leitender Arzt
Dr. med. Ulrich Meder
Dr. med. Johannes Kohler
Axel Tietmann
Dr. med. Wolfgang Dähne
Dr. med. Martin Haas
Augenheilkunde
Belegärzte
Dr. med. Matthias Lummer
Dr. med. Johannes Goerdt
Dr. med. Iris Nommensen
Rechtsträger des Sankt Josef-Hospitals ist die
Sankt Josef-Hospital GmbH mit Sitz in Xanten.
Alleingesellschafterin ist die Gesellschaft der
Katharinenschwestern mbH mit Sitz in Münster/ Westfalen.
13
13 13
13
Besonderheiten/weitere Leistungsangebote:
n
Computertomographie
n
Tagesklinik für Geriatrie
n
Physikalische Therapie
Die Physikalische Therapie steht auch
ambulanten Patienten zur Verfügung.
n
Ergotherapie
n
Logopädie
n
Neuropsychologie
n
n
n
Ambulantes Operieren in den Bereichen
Chirurgie, Gynäkologie, HNO und
Augenheilkunde
Besonderes Serviceangebot für
Privatpatienten
Hubschrauberlandeplatz
n
Personalwohnheim
n
13
13
13
Haupteingang
Pflegebereich
Funktionsbereich Innere Medizin
Intensivbereich
OP-Bereich
Chirurgische Ambulanz
Funktionsbereich Innere Medizin/
Internistische Ambulanz
12
8
13
13
13
8
6
10
Der Gebäudekomplex
1
2
3
4
5
6
7
7
2
5
13
13
13
13
2
2
2
1
8
9
10
11
12
13
2
2
7
9
Kapelle
Rettungswagen /Liegendanfahrt
Cafeteria „Hees-Terrasse“
Tagesklinik Geriatrie
Labor/Röntgenabteilung
Haus „Regina Protmann“
4
3
11
2
11
2
Vor- und nachstationäre Behandlung
n
n
13
13
13
2
2
2
13
2
2
2
2
2
2 2
2
2
Kooperationsvertrag mit der Krankenpflegeschule am St. Bernhard-Hospital,
Kamp Lintfort
Ausbildungsplätze im Wirtschaftsund Verwaltungsbereich
Von der Industrie- und Handelskammer zu
Duisburg geprüfter und gemäß Berufsbildungsgesetz anerkannter Ausbildungsbetrieb
Mit Erfolg stellt sich das Sankt Josef-Hospital
den Reformen des Gesundheitswesens und den
damit verbundenen Veränderungen vorhandener Strukturen und organisatorischer Abläufe.
Vielfältige Bemühungen führten dazu, dass das
medizinische Leistungsangebot immer mehr
erweitert werden konnte. Diagnostik und Therapie wurden dem medizinischen Fortschritt
stets angepasst und begründen neben den Vorzügen eines patientenorientierten Krankenhauses die hohe Akzeptanz unserer Einrichtung
in der Bevölkerung. Diese Entwicklung wurde
durch zahlreiche Fördermaßnahmen der Landesregierung sichtbar honoriert.
dass nur der Neubau eines Bettenhauses die
Voraussetzungen bietet, den Pflegebereich neu
zu organisieren und zeitgemäß anzupassen.
Der Neubau des Westflügels wurde im Juni
2002 in Betrieb genommen. Anschließend erfolgte der Umbau des Haupthauses in zwei Bauabschnitten. Der Neubau einer Patienten- und
Besuchercafeteria wurde zuerst realisiert und
unterstreicht das besondere Ambiente unseres
Hauses. Die Sanierung der Patientenzimmer erfolgte im zweiten Bauabschnitt. Alle Patientenzimmer sind nun mit Nasszellen ausgestattet.
Eine wohnliche Atmosphäre der Krankenzimmer war eines unserer wichtigsten Planungskriterien.
Die mit dem Land Nordrhein-Westfalen abgestimmte Zielplanung führte zu der Erkenntnis,
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Formalitäten/Was Patienten benötigen
Krankenhausleistungen/Kostenübernahme
9
8
Formalitäten lassen sich nicht vermeiden
Was Sie bei uns brauchen
Bei Ihrer Aufnahme sind einige Formalitäten
zu erledigen. Bitte geben Sie deshalb bei Ihrer
Ankunft in unserem Aufnahmebüro (Haupteingang) die notwendigen Auskünfte zu Ihrer
Person an, damit Sie ordnungsgemäß im Krankenhaus angemeldet sind.
Für den Krankenhausaufenthalt benötigen Sie:
Toilettenartikel, Bekleidung, Nachthemden
oder Schlafanzüge zum Wechseln, Bade- oder
Morgenmantel, Hausschuhe und ggf. weitere
persönliche Gegenstände.
Wertgegenstände, Schmuck und größere Geldbeträge können Sie zur Aufbewahrung in der
Verwaltung gegen eine Empfangsbescheinigung
hinterlegen. Das Krankenhaus kann nur für
Gegenstände haften, die es zur Aufbewahrung
übernommen hat. Sprechen Sie deshalb das
Pflegepersonal an.
Als krankenversicherter Patient brauchen Sie
sich nicht persönlich um die Bezahlung Ihrer
Krankenhausrechnung zu kümmern. Die Krankenkasse muss sich allerdings durch eine sogenannte Kostenübernahmeerklärung schriftlich
zur Übernahme der Kosten bereit erklären. Die
Kostenübernahmeerklärung beantragt die Verwaltung in Ihrem Namen.
* Einschließlich der von diesen Ärzten
Gehören Sie einer Privatkasse an, so kann gegen
Abtretung Ihrer Ansprüche auch eine Abrechnung direkt mit Ihrer Privatkasse erfolgen. Als
Wahlleistungspatient können Sie sogenannte
Wahlleistungen gegen Mehrpreis in Anspruch
nehmen. Im Einzelnen sind dies:
Über die Wahlleistung muss ein besonderer
Vertrag zwischen Ihnen und dem Krankenhaus
geschlossen werden.
n
n
Falls Sie nicht in der Lage sind, sich selbst anzumelden, kann die Anmeldung selbstverständlich auch von einem Angehörigen oder
einer Person Ihres Vertrauens erledigt werden.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
n
veranlassten Leistungen oder ärztlich
geleiteten Einrichtungen außerhalb des
Krankenhauses. Dies gilt auch, soweit diese
vom Krankenhaus berechnet werden.
Die Wahl kann hierbei nicht auf einzelne
liquidationsberechtigte Ärzte des Hauses
beschränkt werden.
(Vgl. Sie hierzu Angebote für Wahlleistungspatienten S. 21)
Unterbringung in einem Einbettzimmer
in Verbindung mit der persönlichen
Behandlung durch die liquidationsberechtigten Ärzte des Krankenhauses *
Unterbringung in einem Zweibettzimmer
in Verbindung mit der persönlichen
Behandlung durch die liquidationsberechtigten Ärzte des Krankenhauses *
Persönliche Behandlung durch die liquidationsberechtigten Ärzte des Krankenhauses *
in Verbindung mit der Regelleistung
n
Unterbringung in einem Einbettzimmer
n
Unterbringung in einem Zweibettzimmer
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Regeln im Krankenhausbetrieb
11
10
Einfach unerlässlich: klare Regeln
Bei einer so großen Einrichtung wie der eines
Krankenhauses ist ein festes Tagesprogramm
notwendig. Es beginnt mit der morgendlichen
Krankenversorgung, z. B. Puls- und Temperaturmessung, dem Bettenmachen und dem Servieren des Frühstücks.
Sofern Sie mit Ihrem Arzt keine andere Vereinbarung getroffen haben, bitten wir Sie, sich auf
der Station aufzuhalten. Bei der täglichen Visite
sollten Sie in jedem Fall anwesend sein, damit
sich die Ärzte persönlich ein Bild von Ihrem
Genesungsfortschritt machen können.
Auch Mittagsruhe und Nachtruhe dienen dem
Heilungsprozess. Ruhezeiten sind mittags von
13.00 bis 15.00 Uhr und abends von 22.00 bis
6.00 Uhr morgens.
Anschließend folgen die Behandlungsmaßnahmen und die Untersuchungen. Sollte ein operativer Eingriff vorgesehen sein, so wird der Arzt
mit Ihnen frühzeitig über die Notwendigkeit
dieser Maßnahme sprechen.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Wir legen besonderen Wert darauf, dass Sie sich
in unserem Krankenhaus wohl fühlen. Daher
freuen wir uns, wenn Sie Besuch von Ihrer Familie oder aus Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis bekommen, der Ihnen Neuigkeiten erzählt und Ihnen das Gefühl vermittelt, im Krankenhaus nicht isoliert und alleingelassen zu
sein. Das kommt sicherlich auch Ihrer Gesundheit zugute.
Allerdings kann es für Sie und für Ihre(n) Bettnachbarn auch belastend werden, wenn sich
den ganzen Tag über Besucher im Zimmer aufhalten.
Denn manchmal sind Sie vielleicht erschöpft
und möchten dringend erforderliche Ruhe haben. Aus diesem Grunde gibt es Besuchszeiten,
die eingehalten werden sollten. Empfohlen werden als tägliche Besuchszeiten 15.00 bis 17.00
Uhr und 18.00 bis 20.00 Uhr.
Wir bitten auch darum, Einrichtungsgegenstände, Wäsche, Geräte, Speisentabletts mit Geschirr usw. sorgfältig und schonend zu behandeln. Bedenken Sie bitte, dass diese Gegenstände noch vielen Patienten zur Verfügung stehen
müssen.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Ärztliche Betreuung
12
Die ärztliche Betreuung ist die
Voraussetzung für Ihre Genesung
Während Ihres Krankenhausaufenthaltes ist
der Stationsarzt bzw. der Leitende Arzt der Abteilung für Ihre Behandlung unmittelbar verantwortlich. Nach einem speziell für Sie erarbeiteten Heilplan werden die Therapiemaßnahmen, z. B. die Verordnung der Heilmittel,
festgelegt und durchgeführt. Die Wirksamkeit
dieser Maßnahmen überwacht der behandelnde Arzt und nimmt hierzu entsprechende Eintragungen in Ihrem Krankenblatt vor.
Neben der unmittelbaren Betreuung durch
Ihren Stationsarzt überwachen Ihren Genesungsfortschritt aber auch der Leitende Arzt
sowie der Oberarzt Ihrer Abteilung. Diese lassen sich ständig über Ihren Krankheitsverlauf
unterrichten und stimmen die weitere Behand-
lung mit dem Stationsarzt ab. Hierzu werden
gemeinsame Visiten des Ärzteteams durchgeführt. Die Visite ist für Sie die beste Gelegenheit,
Fragen an die Ärzte über Ihre Krankheit und
über die ärztlichen Therapiemaßnahmen zu
stellen. Scheuen Sie sich daher nicht, den Arzt
direkt anzusprechen. Gerade das persönliche
Gespräch zwischen Arzt und Patient ist für den
Heilungsprozess besonders wichtig.
Falls Sie in einem derartigen Gespräch irgendetwas nicht verstanden haben, bitten Sie den
Arzt, diesen Sachverhalt allgemeinverständlich
darzustellen. Es ist selbstverständlich, dass Sie
als Laie die medizinischen Fachausdrücke nicht
kennen und beherrschen. Sie sollten den Arzt
auch umfassend über Ihr persönliches Wohlbefinden unterrichten. Sie sollten ihm mitteilen,
wie die Medikamente gewirkt haben, wie Ihnen
das Essen bekommen ist, wo Sie Heilerfolge
selbst feststellen konnten und wie Sie sich fühlen. Diese Aussagen sind für den Arzt keinesfalls
von nebensächlicher Bedeutung, sondern von
großer Wichtigkeit für den weiteren Heilerfolg.
Wir freuen uns mit Ihnen, wenn Ihre Genesung
so weit fortgeschritten ist, dass Sie nicht mehr
an das Bett gebunden sind. Stimmen Sie diesen
Zeitpunkt bitte im Interesse Ihrer weiteren Gesundung mit dem behandelnden Arzt ab.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Medizinisches Leistungsangebot
>>
15
14
Hauptabteilungen:
Chirurgie
Anästhesie / Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie
Für die ärztliche Versorgung unserer Patienten
in der Chirurgie steht Ihnen Dr. med. Johannes
Kohler mit seinem Ärzteteam zur Verfügung.
Durch die Schwerpunkte in den Bereichen der
Allgemein- und Unfallchirurgie deckt die Abteilung ein breites operatives Behandlungsspektrum ab.
Leitende Ärzte:
Chefarzt:
Dr. med. Johannes Kohler
Oberärzte: - Hubertus Kleinpass
- M.D. (AFG)
Sultan-Mohammad Mangal
- Olaf L. Nosseir
- Dr. med. Jürgen Köhnke
Ü Anzahl stationärer Betten:
52 Betten
Das ärztliche und pflegerische Personal der Anästhesieabteilung betreut Patienten vor, während und nach Operationen, die einer Intensivtherapie bedürfen. Die Hauptabteilung führt
alle modernen Verfahren der Allgemein- und
Regionalanästhesie für stationäre und ambulante Patienten durch.
Leitende Ärzte:
Axel Tietmann
Dr. med. Wolfgang Dähne
Innere Medizin
Dr. med. Ulrich Meder gewährleistet mit seinem
Team eine umfassende internistische Funktionsdiagnostik. Es werden alle akuten und
chronischen Krankheiten der Inneren Medizin
diagnostiziert und mit invasiven und nicht invasiven Methoden behandelt.
Leitende Ärzte:
Chefarzt:
Dr. med. Ulrich Meder
Oberärzte: - Dr. med. Gregor Müller
- Dr. med. Bernd Göke
Ü
Anzahl stationärer Betten:
47 Betten
Akutgeriatrie und Rehabilitation
Die Hauptabteilung für Akutgeriatrie und Rehabilitation versteht sich als interdisziplinäre
Fachrichtung in Zusammenarbeit mit den Bereichen Allgemeinmedizin, Innere Medizin,
Chirurgie sowie physikalischer und rehabilitativer Medizin. Sie befasst sich speziell mit
Aspekten verschiedener Erkrankungen im hohen Lebensalter.
Neben der Akutbehandlung von Erkrankungen
stehen in der Hauptabteilung von Dr. med.
Martin Haas diagnostische, therapeutische,
präventive und rehabilitative Gesichtspunkte
im Vordergrund.
Leitende Ärzte:
Chefarzt:
Dr. med. Martin Haas
Ü
Ü
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Anzahl stationärer Betten: 37 Betten
Anzahl teilstationärer Betten: 10 Betten
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
>>
Medizinisches Leistungsangebot
17
16
Belegabteilung:
Augenheilkunde
Die augenärztliche Belegabteilung am Sankt Josef-Hospital Xanten besteht seit vielen Jahren
und ist eng verzahnt mit der Gemeinschaftspraxis von Dr. med. Matthias Lummer und Dr.
med. Johannes Goerdt sowie Dr. med. Iris
Nommensen. Neben den normalen und allgemein üblichen Therapien von Augenerkrankungen ist die Abteilung spezialisiert auf die
Diagnostik und Therapie von Kindern und
Kleinkindern sowie hochgradig Sehbehinderten.
Leitende Ärztinnen/Ärzte:
Belegärzte:
Dr. med. Matthias Lummer
Dr. med. Johannes Goerdt
Dr. med. Iris Nommensen
Ü
Anzahl stationäre Betten:
4 Betten
Ambulante Operationen:
Chirurgie/Gynäkologie/Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde/Augenheilkunde
Das Sankt Josef-Hospital bietet für die Bereiche
Chirurgie, Gynäkologie, Hals-, Nasen- und
Ohrenheilkunde sowie Augenheilkunde ambu-
lante Operationen an. Sie können sich je nach
Fachbereich über ambulante Eingriffe informieren.
Fachbereich
Abteilung / Person
Telefon
Chirurgie
Gynäkologie
HNO
Augenheilkunde
Chirurg. Ambulanz
Ulrich G. Daniel
Mathias Andrae
Dr. med. Matthias Lummer
0 28 01-71 01 36
0 28 01-77 950
0 28 01-27 47
0 28 01-77 670
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Detaillierte Informationen zum medizinischen
Leistungsspektrum des Sankt Josef-Hospitals
können in unserem aktuellen Qualitätsbericht
eingesehen werden. Dieser ist im Internet unter
der Adresse www.sankt-josef-hospital.de veröffentlicht.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Schwestern und Pfleger
19
18
Die pflegerische Betreuung orientiert sich an
modernen Behandlungsmethoden. Für die professionelle Betreuung der Patienten sorgen auf
den Stationen, in der Operationsabteilung, der
Anästhesie, der Intensivstation und in vielen
anderen Bereichen der Klinik gut ausgebildete
Krankenschwestern und Krankenpfleger.
Viele Mitarbeiter in den Funktionsabteilungen
haben eine qualitativ hochwertige Zusatzausbildung, um den spezifischen Anforderungen
dieser Bereiche gerecht zu werden.
Im Früh-, Spät- und
Nachtdienst gewährleisten wir die Anwesenheit examinierter
Krankenschwestern
und -pfleger mit hoher fachlicher und
sozialer Kompetenz.
Unser Pflegekonzept wird zunehmend auf die
Bereichspflege ausgerichtet. Dies bedeutet, dass
der Patient während seines Aufenthaltes meist
von einem festen Pflegeteam betreut wird.
übernehmen das stellvertretende Handeln im
Sinne des Patienten, wenn dieser auf Unterstützung oder Übernahme seiner Versorgung angewiesen ist.
Zudem leisten wir patientenorientierte Unterstützung und Anleitung in allen Bereichen des
täglichen Lebens. Beispielsweise werden bei der
Körperpflege die Bedürfnisse des jeweiligen Patienten berücksichtigt und daraus resultierende
Pflegemaßnahmen in unser Pflegekonzept mit
einbezogen.
Sollte die Heilung nicht möglich sein, begleiten
wir die Menschen in ihrer letzten Lebensphase
unter Einbezug der Angehörigen und Freunde,
um den Patienten ein würdiges Sterben zu ermöglichen. Die Begleitung des Sterbe- und Abschiedsprozesses ist uns ein hohes Anliegen.
Die Voraussetzungen für
die Umsetzung unserer Ziele sind:
n
n
n
n
n
n
Eine dem Versorgungsbedarf angemessene
personelle und materielle Ausstattung
Anwendung und Aktualisierung sowie
Neuentwicklung von Pflegestandards
Gezielte Fort- und Weiterbildung
Anwendung des Krankenpflegeprozesses
als Basis pflegerischen Handelns
Förderung von Kommunikation
und Kooperation aller Berufsgruppen
untereinander
Enge und kooperative Zusammenarbeit
mit den anderen Therapiebereichen
Neben der eigentlichen Arbeit am Krankenbett
engagieren sich viele Pflegekräfte in zahlreichen
Arbeitsgruppen und Projekten, um die Qualität
unserer Arbeit ständig zu reflektieren und
weiterzuentwickeln.
Wir leisten aktivierende Pflege. Dies bedeutet,
vorhandene Fähigkeiten zu erhalten, zu verbessern und eine bestmögliche Lebensqualität und
Wiedereingliederung in den Alltag soweit wie
möglich für den Patienten zu erreichen. Wir
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Verpflegung
Angebote für Wahlleistungspatienten
21
20
Wir geben uns viel Mühe
bei der Zubereitung der Speisen
Dies ist sicherlich besonders wichtig. Ist doch
der Vorgang des Einnehmens der Mahlzeiten
für den Patienten ein besonderes Tagesereignis!
In unserem Krankenhaus werden die Speisen
nach ärztlichen und ernährungswissenschaftlichen Grundsätzen täglich frisch zubereitet. So
gibt es neben der Vollkost auch Kostformen wie
Reduktionskost und verschiedene Diäten, z. B.
salzarm, Diabetes.
Speziell für den Bereich der Diätkost sind im
Krankenhaus Diätassistentinnen angestellt, die
Sie auch beraten können. Sollten Sie den
Wunsch nach einer solchen Beratung haben,
wird Ihnen das Pflegepersonal gerne hierüber
nähere Auskunft erteilen.
Was die Speisenauswahl betrifft, so können Sie
zum Frühstück und zum Abendessen Ihre
Mahlzeiten aus verschiedenen Speisenkomponenten zusammenstellen. Falls Ihnen von Ihrem Arzt nicht eine besondere Diät verordnet
wurde, haben sie mittags die Wahl zwischen
drei verschiedenen Tagesmenüs.
In den einzelnen Krankenzimmern liegen übrigens die Speisepläne zur Einsicht für Sie aus.
Lassen Sie sich vom Pflegepersonal hierüber informieren!
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Zur Vorbestellung der Mahlzeiten füllen Sie
bitte täglich den entsprechenden Vorbestellzettel für den folgenden Tag aus, oder bitten Sie das
Pflegepersonal, dies für Sie zu tun.
Beachten Sie dabei bitte folgendes:
1. Sie können selbst durch Ankreuzen im
Vorbestellzettel über die Größe Ihrer Portion
entscheiden: groß, normal, oder klein.
Die Ausstattung der Wahlleistungszimmer
unterscheiden sich im Besonderen durch die
hochwertigen Sanitärzonen, die farblich abgestimmt sind und somit das Gesamtambiente
des Raumes abrunden. Zusatzartikel wie
Duschgel, Bademäntel, Badetücher etc. stehen
den Patienten selbstverständlich kostenlos zur
Verfügung.
Dem Patienten steht
ein Service-Team zur
Seite, welches sich um
seine individuellen
Wünsche kümmert.
Die Tageszeitung wird
ans Bett gebracht.
Eine individuelle Speisekarte mit Kombinationsmöglichkeiten bei Frühstück, Mittag- und
Abendessen sorgen für das leibliche Wohl. Über
Art und Umfang sowie die Zusammenstellung
der Speisen entscheidet der Patient selbst.
2. Kontrollieren Sie sorgfältig, ob alle
gewünschten Komponenten auch
angekreuzt sind!
Sollten Sie einmal eine vorbestellte Speisenkomponente nicht bekommen, so teilen Sie dies
bitte sofort dem Pflegepersonal mit.
Die Zimmer sind mit einem Kühlschrank,
Fernsehen und Internetanschluss ausgestattet.
Auf Wunsch können auch Videogeräte sowie
DVD- und CD-Spieler zur Verfügung gestellt
werden.
Notwendige Aufnahmeformalitäten können
direkt im Patientenzimmer erledigt werden.
Speziell eingerichtete Besucherecken gewährleisten die Möglichkeit der Diskretion während
eines Gesprächs.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Klinikseelsorge
22
Ganz gleich, ob und welcher Religionsgemeinschaft oder Glaubensrichtung Sie angehören,
unsere seelsorgerische Betreuung versteht sich
als Angebot für alle Menschen.
Sie haben zudem die Möglichkeit, in Ihrem Zimmer die Heilige Kommunion zu empfangen.
Nöte, Ängste, Zweifel, Hoffnungslosigkeit – wie
wohltuend, wenn man sich dann geborgen, verstanden und angenommen fühlt im Gespräch
und in Gesten von allen Mitarbeitern unseres
Hauses.
Schw. M. Rolanda, Schw. M. Constanze und
Pater Bernhard besuchen Sie gerne.
Die Kapelle kann jederzeit von den Patienten
aufgesucht werden.
Die Heilige Messe in unserer Kapelle:
Sonn- und feiertags beginnt um 9.00 Uhr das
Hochamt in unserer Kapelle. Alle sind recht
herzlich eingeladen, mit uns den Gottesdienst
zu feiern. Patienten, die nicht in die Kapelle
kommen können, haben die Möglichkeit, über
das Fernsehen (Kanal 14/Kapelle) den Gottesdienst zu verfolgen.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
montags
dienstags
mittwochs
donnerstags
freitags
samstags
sonn- und feiertags
7.00Uhr
18.30 Uhr
7.00 Uhr
9.00 Uhr
Die Katharinenschwestern beten:
Laudes, Morgenlob
Vesper, Abendlob
mo. - sa. 6.40 Uhr
sonn- und
7.15 Uhr
feiertags
täglich 18.00 Uhr
Grüne Engel/Sozialdienst
Bei der Entlassung
25
24
Grüne Engel
Sozialdienst
Die ehrenamtlichen Helfer/-innen, die „Grünen Engel“, wollen insbesondere im Sinne
christlicher Nächstenliebe ihren Beitrag zur
Humanität im Krankenhaus leisten.
Der Sozialdienst versteht sich im Ansatz als
eine Begleitung der Patienten auf dem Weg
zwischen den unterschiedlichen Einrichtungen
des Sozial- und Gesundheitswesens. Durch gezielte Organisation wird der rechtzeitige Übergang in den nachsorgenden Bereich ermöglicht.
Kernstück der Arbeit ist die Beratung von Patienten und Angehörigen. Bei Bedarf werden
Anträge für entsprechende Leistungen beim
Versicherungsträger gestellt. Je nach dem individuellen Krankheitsbild wird ein Patient
zur nachstätionären Pflege/Rehabilitation vermittelt oder es werden Kontakte zu Pflegediensten, Selbsthilfegruppen, usw. hergestellt.
Sie werden entlassen, wenn Sie nach ärztlichem
Urteil der Behandlung im Krankenhaus nicht
mehr bedürfen.
Bestehen Sie gegen ärztlichen Rat auf Ihrer
Entlassung oder verlassen Sie das Krankenhaus
ohne Zustimmung der für Sie verantwortlichen Ärzte, so haftet das Krankenhaus für
evtl. entstehende Folgen nicht.
Wir möchten Sie herzlich darum bitten, bei Ihrer Entlassung die Ihnen zur Verfügung gestellten Gegenstände zurückzugeben.
Vergessen Sie bitte auch nicht, Ihre bei der Anmeldung hinterlegten Wertgegenstände und
Geldbeträge wieder in Empfang zu nehmen
und sich bei der Aufnahme abzumelden.
Wir freuen uns mit Ihnen, dass Sie wieder so
weit genesen sind, dass sie das Krankenhaus
verlassen können.
Unsere besten Wünsche für eine völlige Genesung zu Hause begleiten Sie.
Sie sehen ihre Aufgabe darin, durch mitmenschliche Nähe, Zuwendung und Aufmerksamkeit für die Sorgen und Nöte der Patienten
zu deren Gesundung beizutragen und Rat suchenden Angehörigen und Besuchern Hilfestellung, Trost und Zuspruch zu geben.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Möglichkeit zur Beschwerde
Wissenswertes von A-Z
>>
27
26
Wie Sie sicher selbst wissen, gibt es in einem
großen Dienstleistungsbetrieb oft unterschiedliche Ansichten und Meinungen. Konflikte und
Beschwerden sind damit vorprogrammiert.
Dies trifft auch für ein Krankenhaus zu. Auch
hier gibt es zuweilen Beschwerden und Kritik.
Um die verschiedenen Anlässe für Ihre Beschwerden schnell beseitigen zu können, möchten wir Sie ermuntern, hierüber direkt mit uns
zu sprechen. Sie können sicher sein, dass wir
Ihre Sorgen ernst nehmen.
durch unvermeidbare Reparaturarbeiten oder
Maschinenlärm in Ihrer Ruhe gestört werden.
Hier bitten wir um Ihr Verständnis.
Sofern Sie Ihre Beschwerde vortragen wollen,
wenden Sie sich bitte an den Stationsarzt, das
Pflegepersonal oder die Verwaltung. Sie können
sicher sein, dass wir alles tun werden, die Unstimmigkeiten zu beseitigen. Weil uns viel daran liegt, dass Sie gesund und zufrieden entlassen werden.
Außerdem finden Sie in dieser Broschüre auch
einen Fragebogen (Seite 37), den Sie ausfüllen
können um uns dadurch Ihren Eindruck vom
Krankenhaus mitteilen zu können. Den ausgefüllten Bogen können Sie in den im Hauptgebäude befindlichen zentralen "Umfragekasten"
(neben dem Telefonkartenautomaten) einwerfen. Es bleibt Ihnen dabei auch überlassen, ob
Sie Ihren Namen angeben möchten.
Qualitätsmanagementbeauftragte
Nicola Hübers
Patientenfürsprecherin
Luzi Gundlach
Sollte es sich dabei um technische Defekte oder
Störungen handeln, so werden wir hierbei
größtmögliche Rücksicht auf Sie nehmen. Dennoch kann es einmal vorkommen, dass Sie
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Alkohol
Der Genuss alkoholischer Getränke ist nicht gestattet.
Allgemeine Vertragsbedingungen
Können in der Verwaltung eingesehen werden.
Besuchszeiten
Täglich von 15.00 bis 17.00 Uhr und von 18.00 bis 20.00 Uhr
Briefkasten
Ein Briefkasten befindet sich im Treppenhaus zum Untergeschoß.
Cafeteria
Die Cafeteria ist von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr auch für Besucher unserer
Patienten geöffnet. Sie befindet sich zur linken Seite des Haupteinganges.
Duschen
Benutzen Sie diese bitte nur nach Rücksprache mit dem Pflegepersonal.
Fernsehen
Fernsehen können Sie während des Klinikaufenthaltes, soweit in Ihrem
Krankenzimmer ein TV-Gerät installiert ist. An der Pforte wird Ihnen
ein Ohrhörer (2,00 Euro) ausgehändigt. In Mehrbettzimmern ist es
selbstverständlich, dass die Programmauswahl mit evtl. Mitbenutzern
abgesprochen werden sollte. Bitte lesen Sie sorgfältig die Ihnen auf der
Station ausgehändigten Bedienungsanleitungen. Über die Satellitenanlage unseres Hauses stehen Ihnen folgende Programme zur Verfügung:
Nr.
01
02
03
04
05
06
Sender
ARD
ZDF
West 3
RTL
SAT 1
Bayern 3
Nr.
07
08
09
10
11
12
Sender
Eurosport
Kabel 1
Nord 3
DSF
Pro 7
3 Sat
Nr.
13
14
15
16
17
18
Sender
Arte/KiKa
Kapelle
VOX
Super RTL
n-tv
SWS BW
Nr.
19
20
21
22
Sender
RTL 2
VIVA
Klinik
Info Kanal
Sonderkanal
Zusätzlich zu den gängigen Fernsehkanälen wird ein spezieller KlinikInfo-Kanal (KIK) angeboten. Der Kanal bietet neben zielgruppenorientierten Informationen zum Klinikalltag auch spezielle Informationen
zum Thema Gesundheit und Kultur. Darüber hinaus werden natürlich
auch unterhaltsame Spielfilme angeboten.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
>>
Wissenswertes von A-Z
29
28
Friseur
Einen Damen- oder Herrenfriseur sowie eine Fußpflegerin können Sie
beim Pflegepersonal anfordern.
Hausübertragungsanlage
Eine Hausübertragungsanlage für die Übertragung der Eucharistiefeier,
des Abendgebetes, besonderer Anlässe und und für Rundfunkempfang
ist vorhanden.
Kinder
Besuche von Kindern möglichst nur in Begleitung Erwachsener. Zur Vorbeugung
von Infektionen ist der Besuch bzw. Aufenthalt von
Kleinkindern und Säuglingen
auf den Stationen nur mit
Genehmigung des zuständigen Stationsarztes gestattet.
Telefon
Telefonieren können Sie während des Klinikaufenthaltes mit dem an Ihrem Bett installierten Bedienelement (auch für Fernsehen und
Radio nutzbar) und der hierfür erforderlichen
Chipkarte. Diese erhalten Sie an einem
Kassenautomaten im Durchgang zwischen
Eingangsbereich und den Funktionsbereichen
Radiologie und Labor. Nachdem Sie die
Chipkarte an dem Kassenautomaten mit
einem entsprechenden Geldbetrag (Chipkartenpfand und Telefongebühren) aufgewertet haben, können Sie
jeden Teilnehmer selbst anwählen. Geben Sie bitte Ihre Rufnummer
Ihren Angehörigen bekannt, damit Sie im Durchwahlverfahren erreicht
werden können. Bei Ihrer Entlassung erhalten Sie am Kassenautomaten
das Chipkartenpfand und nicht verbrauchte Telefongebühren zurück.
Bitte lesen Sie sorgfältig die Ihnen ausgehändigte Bedienungsanleitung.
Parken
Der Parkraum ist sehr begrenzt. Als Patient lassen Sie deshalb bitte Ihr
Fahrzeug zu Hause. Zwei Parkflächen für Besucher befinden sich an der
Straße vor dem Krankenhausgelände.
Es wird besonders darauf hingewiesen, dass die BehindertenParkplätze nur diesen Personen zur Verfügung stehen.
Post
Die Post wird Ihnen an das Bett gebracht. Post, die Sie versenden
wollen, übergeben Sie bitte dem Pflegepersonal oder werfen Sie diese
in den Briefkasten im Treppenhaus zum Untergeschoß.
Rauchen
Im Interesse der Sicherheit und Gesundheit unserer Patienten ist das
Rauchen im gesamten Krankenhaus nicht gestattet.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Wichtig: Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die Chipkarte
(Telefonkarte) wie Bargeld zu behandeln ist und daher bitte beim
Verlassen Ihres Zimmers mitzutragen ist. Bei Verlust der Karte können
wir Ihnen das noch vorhandene Guthaben leider nicht ersetzen.
Wertgegenstände
Wertgegenstände, Schmuck und größere Geldbeträge können Sie zur
Aufbewahrung in der Verwaltung gegen eine Empfangsbescheinigung
hinterlegen. Das Krankenhaus kann nur für Gegenstände haften, die es
zur Aufbewahrung übernommen hat. Sprechen Sie diesbezüglich das
Pflegepersonal an.
Zuzahlung
Zuzahlungspflicht besteht für gesetzlich Krankenversicherte, die nicht
befreit sind. Beachten Sie bitte hierzu die Hinweise an der Pforte.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Verein zur Förderung des Sankt Josef-Hospitals e. V.
Hiermit trete ich dem Förderverein
Sankt Josef-Hospital Xanten e. V. als Mitglied bei.
Beitrittserklärung
Meinen Mitgliedsbeitrag* in Höhe von
30
,
Als sich der Verein 1991 gründete, deuteten die
ersten Stürme im Gesundheitswesen bereits
schwere Zeiten für die kleinen Krankenhäuser
im ländlichen Raum an. Verantwortliche Bürger unserer Stadt taten sich zu einem Förderverein zusammen, um ein Zeichen der Solidarität mit ihrem Krankenhaus zu setzen.
Es galt vor allem sichtbar zu machen, dass dieses Krankenhaus von den Bürgern der Stadt
und der Region getragen wird. Gleichzeitig sollten die Ordensgemeinschaft und die Mitarbeiterschaft gewiss sein, dass sie die volle Unterstützung für ihre verantwortungsvolle Arbeit
haben. Es war und ist das oberste Ziel des
Vereins, die unabdingbare Notwendigkeit der
medizinischen Fürsorge im Sankt Josef-Hospital nach außen sichtbar zu machen und
zu vertreten. Wenn mit dem Neu- und Umbau
eine neue Zukunft des Krankenhauses begonnen hat, dann ist dies auch ein Erfolg des Vereins – ein Erfolg der Bürger.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Neben dieser Unterstützung des Hauses hat der
Verein aufgrund vieler großzügiger Beiträge
und Spenden beachtliche Projekte fördern können, z. B. die Neugestaltung der Eingangshalle
und der Cafeteria, technische Neuerungen, den
Bau einer Satellitenanlage und vieles andere
mehr. Wo der Etat des Hauses nicht ausreicht,
leistet der Verein finanzielle Hilfe. Dies gilt vor
allem für Einrichtungen, die der Verbesserung
der Atmosphäre dienen. Neben der guten medizinischen Versorgung ist es gerade das besondere Ambiente, das unser Krankenhaus prägt.
Aus den Erfolgen des Vereins ist leicht zu schließen, dass es sinnvoll ist, Mitglied zu werden.
Und Mitglied kann man schon werden mit einem Jahresbeitrag ab 16,00 Euro. Jedes neue
Mitglied ist ein Stück Zukunft für das Sankt
Josef-Hospital.
Vorstand:
Vorsitzender:
stellv. Vorsitzender:
Schriftführer:
Schatzmeister:
Alfred Melters
Peter Bullmann
Heinz Trauten
Willi Deselaers
Anschrift:
Verein zur Förderung des
Sankt Josef-Hospitals Xanten e. V.
In der Hees 4
46509 Xanten
Euro jährlich
überweise ich auf das Konto des Vereins bei der Sparkasse am Niederrhein,
Zweigstelle Xanten, Konto-Nr. 115 0022 174, Bankleitzahl 354 500 00
bitte ich, jeweils zur Mitte des Jahres, jährlich von meinem Konto abzubuchen.
Konto-Nr.
BLZ
Bank/Sparkasse
Die Einzugsermächtigung wird hiermit erteilt.
Ort, Datum
Unterschrift
Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Er ist durch Bescheinigung des Finanzamtes
Moers vom 12.05.1993 als unmittelbar gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt.
* Mindestbeitrag für natürliche Personen 16,00 €, für juristische Personen oder Institutionen 52,00 €.
Satzung des Vereins zur Förderung
des Sankt Josef-Hospitals e. V.
Bitte
frankieren
>>
33
Absender:
Name, Vorname
An den Förderverein
St. Josef-Hospital Xanten e. V.
Geburtsdatum
Geschäftsstelle
Straße / Hausnummer
In der Hees 4
46509 Xanten
Postleitzahl / Wohnort
Rufnummer
§1
3. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in
erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Der Verein führt den Namen „Förderverein St. JosefHospital“ mit dem Sitz in Xanten. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden.
4. Die Mittel des Vereins dürfen nur für die
satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden.
Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus
Mitteln des Vereins.
Zweck des Vereins ist es:
5. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem
Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt
werden.
a.) das Wirken und Arbeiten des Sankt JosefHospitals zu unterstützen und die Durchführung seiner Aufgaben auf jede ihm mögliche
Weise zu fördern sowie
6. Der Nachweis über die Verwendung der Mittel
zu den satzungsgemäßen Zwecken ist durch sorgfältige Aufzeichnungen über die Einnahmen und
Ausgaben zu führen.
b.) für die Existenz des Krankenhauses in freigemeinnütziger Trägerschaft einzutreten.
7. Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall
seines Zweckes fällt das Vermögen des Vereins an
die Kongregation der Schwester von der heiligen
Katharina, Jungfrau und Martyrin, in Münster,
die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zum Wohle des Sankt JosefHospitals Xanten oder einer ähnlichen Einrichtung zu verwenden hat.
§2
§3
1. Der Verein verfolgt hierbei ausschließlich und
unmittelbar gemeinnützige und kirchliche
Zwecke im Sinne des Abschnittes „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
2. Die Satzungszwecke werden verwirklicht insbesondere durch Werbung bei der Bevölkerung
und durch finanzielle Unterstützung bei Anschaffungen und Investitionen, die nicht mit
eigenen Mitteln des Sankt Josef-Hospitals, über
DRG´s oder durch Zuschüsse der öffentlichen
Hand getätigt werden können.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
§4
Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
>>
Satzung des Vereins zur Förderung
des Sankt Josef-Hospitals e. V.
>>
35
34
§5
§6
1. Mitglieder des Vereins können sein, natürliche
und juristische Personen sowie soziale und wirtschaftliche Organisationen und Personengemeinschaften ohne besondere Rechtsform.
1. Der Verein finanziert seine Fördermaßnahmen
durch Mitgliedsbeiträge und Spenden seiner
Mitglieder oder Dritter.
2. Die Mitgliedschaft wird begründet durch schriftlichen Antrag und dessen Annahme durch den
Vorstand.
3. Personen, die Zwecke des Vereins in besonderem
Maße gefördert haben, können durch Beschluss
der Mitgliederversammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt werden.
4. Die Mitgliedschaft wird beendet
a) durch den Tod des Mitglieds,
b) durch Ausschließung.
Der Ausschluss erfolgt durch förmlichen
Vorstandsbeschluss und ist dem betreffenden
Mitglied schriftlich mitzuteilen. Gegen den
Beschluss des Vorstandes kann das ausgeschlossene Mitglied binnen zwei Wochen
nach Zustellung der Entscheidung schriftlich
Einspruch einlegen. Über den Einspruch entscheidet die Mitgliederversammlung.
c) durch Austritt.
Der Austritt kann nur mit einer Kündigungsfrist von einem Vierteljahr zum Ende
eines Geschäftsjahres schriftlich gegenüber
dem Vorstand erklärt werden.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
2. Die Verwendung der Vereinsmittel erfolgt im
Einvernehmen mit der Krankenhausleitung des
Sankt Josef-Hospitals. Die Krankenhausleitung
des Sankt Josef-Hospitals ist Hilfsperson im
Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung in der
zuletzt gültigen Fassung.
3. Die Mitglieder haben einen Jahresbeitrag zu
leisten, dessen Höhe der Selbsteinschätzung des
einzelnen Mitglieds überlassen bleibt. Die Mindestsätze der Jahresbeiträge für natürliche Personen und sonstige Mitglieder werden von der
Mitgliederversammlung beschlossen.
§7
Organe des Vereins sind:
a) der Vorstand,
b) das Kuratorium,
c) die Mitgliederversammlung.
§8
1. Der Vorstand besteht aus dem
a) Vorsitzenden,
b) stellvertretenden Vorsitzenden,
c) Schatzmeister,
d) Schriftführer.
Der Beitrag ist zu Beginn der Mitgliedschaft und
jedes darauf folgenden Jahres zu entrichten.
Er wird jeweils für die Dauer von 3 Jahren
gewählt.
Der Vorstand kann nach pflichtgemäßem Ermessen Beiträge ganz oder teilweise stunden
oder erlassen.
2. Der Verein wird vom Vorsitzenden, dem stellvertretenden Vorsitzenden, dem Schatzmeister
und dem Schriftführer vertreten. Jeder von
ihnen ist allein vertretungsberechtigt. Der stellvertretende Vorsitzende soll von seinem Vertretungsrecht nur Gebrauch machen, wenn der
Vorsitzende verhindert ist, der Schatzmeister
nur dann, wenn sowohl der Vorsitzende als auch
der stellvertretende Vorsitzende verhindert sind,
der Schriftführer nur dann, wenn sowohl der
Vorsitzende, der stellvertretende Vorsitzende als
auch der Schatzmeister verhindert sind. Eines
Nachweises der Verhinderung Dritten gegenüber bedarf es nicht.
4. Die Steuerabzugsfähigkeit von Beiträgen und
Spenden wird auf Wunsch im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bescheinigt.
3. Der Vorstand entscheidet durch Mehrheitsentscheidung, soweit nicht anderweitig eine andere
Regelung bestimmt ist. Der Vorstand kann auch
im schriftlichen Verfahren beschließen, wenn
alle Vorstandsmitglieder einverstanden sind und
an der Beschlussfassung teilnehmen. Vorstandsbeschlüsse sind in einem Protokoll niederzuschreiben, das von dem Vorsitzenden und dem
Schriftführer, ersatzweise von zwei anderen Vorstandsmitgliedern zu unterzeichnen ist.
4. Nach Ablauf seiner Wahlzeit bleibt der Vorstand bis zur Wahl eines Vorstandes im Amt.
Scheidet ein Vorstandsmitglied vorzeitig aus, so
kann die Mitgliederversammlung für die restliche Amtszeit einen Nachfolger wählen.
5. Der Vorstandsvorsitzende beruft und leitet die
Mitgliederversammlung.
§9
Das Kuratorium berät den Verein bei der Wahrnehmung seiner satzungsgemäßen Tätigkeit. Seine Mitglieder setzen sich in besonderer Weise für die Belange des Krankenhauses ein. Sie werden vom Vorstand ins Kuratorium berufen. Der Vorstand lädt das
Kuratorium bei Bedarf, mindestens aber einmal im
Jahr zu einer Sitzung ein.
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
>>
Satzung des Vereins zur Förderung
des Sankt Josef-Hospitals e. V.
Patienten-Fragebogen
>>
37
36
§ 10
1. Die Mitgliederversammlung wird mindestens
einmal jährlich unter Mitteilung der Tagesordnung und Einhaltung einer Einladungsfrist von
mindestens 2 Wochen schriftlich einberufen.
2. Die Mitgliederversammlung beschließt über
a) den Jahresbericht des Vorstandes,
b) den Rechnungsbericht des Schatzmeisters
und den Bericht des Rechnungsprüfers,
2. Beschlüsse zur Änderung dieser Satzung bedürfen der Mehrheit von 2/3 der erschienenen Mit
glieder.
3. Ein Antrag auf Auflösung des Vereins muss allen
Mitgliedern mindestens 3 Wochen vor einer Beschlussfassung schriftlich mitgeteilt werden. Für
den Auflösungsbeschluss ist eine Mehrheit von
3/4 aller erschienenen Mitglieder erforderlich.
f) die Auflösung des Vereins sowie
4. Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung sind
in einem Protokoll niederzuschreiben, das von
dem Schriftführer und einem weiteren Mitglied
des Vorstandes zu unterzeichnen ist. Das Protokoll ist in der nächsten Mitgliederversammlung
zu verlesen; erfolgt auf die Verlesung kein Einspruch, so gilt es als genehmigt.
g) Anträge, die mindestens 1 Woche zuvor
dem Vorstand vorliegen.
Xanten, den 23. Dezember 1992
c) die Entlastung des Vorstandes,
d) die Wahl des Vorstandes,
e) die Wahl des Rechnungsprüfers,
Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, wir
führen in unserem Krankenhaus eine kontinuierliche Befragung über die Zufriedenheit unserer Patienten durch.
Ihre offene Meinung ist uns wichtig und über
Verbesserungsvorschläge und Kritik freuen wir
uns sehr. Ihre Antworten werden selbstverständlich anonym und vertraulich behandelt.
Datum
Alter
Zur Sicherung der Anonymität bitten wir Sie,
den Fragebogen in den Umfragekasten neben
dem Geldwechselautomaten im Erdgeschoss
einzuwerfen.
Die Beantwortung des Fragebogens wird einige
Minuten in Anspruch nehmen. Die gewissenhafte Beantwortung der Fragen gibt uns die
Möglichkeit, die Qualität der Versorgung zum
Wohle aller Patienten kontinuierlich zu steigern. Wir bedanken uns schon jetzt recht herzlich für Ihre Mitarbeit.
Station
Jahre
männlich
weiblich
Wie sind Sie auf unser Krankenhaus aufmerksam geworden?
§ 11
1. Die Mitgliederversammlung ist nicht öffentlich.
Der Versammlungsleiter kann Gäste zulassen.
Die Mitgliederversammlung ist jeweils ohne
Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden mit einfacher Stimmenmehrheit der erschienenen Mitglieder gefasst. Jedes Mitglied, das seine Beitragspflicht
erfüllt hat, ist stimmberechtigt. Über die Art der
Abstimmung entscheidet die Mitgliederversammlung. Bei Wahlen ist, wenn sie nicht einstimmig durch Zuruf erfolgen, schriftliche Ab
stimmung durch Stimmzettel erforderlich.
Sankt Josef-Hospital GmbH
Ihre Meinung ist uns wichtig!
I
Patienten-Information
Eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht
Rheinberg, Zweigstelle Xanten, unter der laufenden
Nr. 1459.
Ich kenne das Krankenhaus schon lange
Ich bin auf Empfehlung gekommen
Durch meinen Hausarzt/Facharzt
Durch Medien (Zeitung, Internet usw.)
Was ist Ihnen besonders positiv aufgefallen?
Was ist Ihnen besonders negativ aufgefallen?
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
schlecht
akzeptabel
gut
38
sehr gut
Ihr Urteil über:
überragend
>>
43
Beschilderung und Orientierung im Krankenhaus
Verständlichkeit der Aufnahmeformulare
Zuvorkommenheit des Personals bei der Aufnahme
Beachtung meiner seelischen Verfassung
durch das Pflegepersonal
Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft des Pflegepersonals
Freundlichkeit des Pflegepersonals
Redaktion
Gestaltung
Fotos
Druck
Rücksichtsnahme meiner Privatsphäre
durch das Personal
Beantwortung meiner Fragen durch die Ärzte
Verständliche Erläuterungen durch die Ärzte über
Krankheitsverlauf und Therapie
Einfühlungsvermögen der Ärzte
Wartezeiten (Röntgen, Labor, EKG ...)
Krankenhausreinigung
Speisen
Vorbereitung meiner Entlassung
Gesamteindruck des Sankt Josef-Hospitals
Haben sie Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank!
Ihr Sankt Josef-Hospital
Sankt Josef-Hospital GmbH
I
Patienten-Information
Sankt Josef-Hospital GmbH, Xanten
Atelier Tilmann Kleinelützum, Krefeld
Michael Jaeger, Düsseldorf
Eilinghoff + Team GmbH & Co. KG
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement