Weitere Informationen - Emerson Network Power

Weitere Informationen - Emerson Network Power
Racks & Integrated Cabinets for
Business-Critical Continuity™
Adaptive Stromverteilung im Rechenzentrum
Ein Schritt in die Zukunft mit Emerson Network Power
Inhaltsverzeichnis
ServerschrankStromverteilung
Übersicht Rack-PDUs ........................................................................................................................ 4
Basic - Managed - Adaptive
Liebert MPXTM....................................................................................................................................... 6
Modulare Stromverteilung für den Serverschrank
Liebert MPHTM ...................................................................................................................................... 14
Managed Rack PDU mit Mess- und Kontrollfunktion
Zubehör und Softwareanwendung ........................................................................................... 18
Knürr DI-Strip®..................................................................................................................................... 20
Basic Rack PDU in drei Austattungsmodellen
Inline Metering System (IMS) ....................................................................................................... 30
Nachrüstlösung für bestehende Stromverteilungen
Knürr PowerTrans®............................................................................................................................ 34
Stromverteilerschrank für das Rechenzentrum
Referenzen ............................................................................................................................................ 36
Systemlösungen ................................................................................................................................. 40
Masterguard Trinergy®.................................................................................................................... 44
Höchster USV Wirkungsgrad bis zu 99 %
Kernkompetenzen ............................................................................................................................ 46
Rechenzentrumsinfrastruktur ........................................................................................................ 48
Smart Mod ............................................................................................................................................. 50
Container - Rechenzentrumsinfrastruktur
2
Emerson Network Power
Business-Critical Continuity™- damit Sie weiterhin erfolgreich sind
Kernkompetenzen:
Q AC Power
Q Connectivity
Q DC Power
Q Embedded Computing
Q Embedded Power
Q Infrastructure Management &
Monitoring
Q Outside Plant
Q Power Switching & Controls
Q Precision Cooling
Q Racks & Integrated Cabinets
Q Services
Q Surge Protection
Kein Unternehmen – egal wie groß es ist
– kann sich einen Ausfall von geschäftskritischen Systemen leisten.
Im Laufe der Jahre haben wir von Emerson Network Power uns ein einzigartiges
Know-how angeeignet und stehen mit
unserem Namen für zuverlässige Racksysteme, Stromversorgung, Präzisionskühlung, Connectivity und integrierte
Lösungen. So können wir sicherstellen,
dass Sie den optimalen Nutzen aus Ihren
Technologieinvestitionen generieren.
Dank des breiten Technologiespektrums
und der umfassenden Kompetenzen
von Emerson Network Power wird
die gesamte Bandbreite an unternehmensweiten Lösungen für die heutigen
essentiellen Geschäftsanforderungen
unterstützt. Kunden auf der ganzen
Welt bauen auf unsere Unterstützung,
für eine zukunftssichere Investition.
Denn Sie wissen, dass wir weltweit
gezielte Innovationen und optimierte
Lösungen aus einer Hand bieten – unterstützt durch zuverlässigen lokalen
Service und Support.
Wir sind in der Lage, für den stabilen
Betrieb Ihrer Netzwerkinfrastruktur zu
sorgen – unabhängig davon, ob Sprache, Daten oder Multimedia-Inhalte
übertragen werden.
Dahinter steht ein bewährtes, umfassendes Portfolio an Produkten, Services
und Systemen, mit denen eine Vielzahl
von Computing-, Telekommunikations-,
Healthcare- und Industrieanwendungen
unterstützt werden. Dadurch wird eine
Vertrauensbasis geschaffen, die nur bei
einer Partnerschaft mit Emerson Network Power möglich ist.
Unsere Aufgabe ist es, Sie auf das Unbekannte und Unerwartete vorzubereiten.
Wir weisen Ihnen den Weg vor dem
Hintergrund der dynamischen Veränderungen in Ihrem geschäftlichen Umfeld.
Und wir helfen Ihnen, die damit verbundenen Anforderungen zu meistern und
den größtmöglichen Nutzen aus Ihren
Technologieinvestitionen zu ziehen. Das
ist es, was wir mit Business-Critical Continuity™ meinen.
3
Sicher, leistungsfähig und wirtschaftlich:
Rack PDUs von Emerson Network Power
BASIC
Eine zuverlässige Stromverteilung ist
besonders in einem Serverschrank von
großer Bedeutung! Die „Power Distribution Units“ (PDU) von Emerson Network
Power bieten enorme Sicherheit und
Verfügbarkeit durch einen robusten
Aufbau der Elektromechanik.
Merkmale:
Q Hohe Stabilität und Verwindungssteifigkeit durch geschlossenes
Stahlblechprofil und perfekte Integration in Knürr-Schranksysteme.
Q Beste Leitfähigkeit: Durchgehende Messing-Stromschienen bei
vielen Modellen.
Q Doppelfederkontakte für Kontaktsicherheit und geringe Übergangswiderstände.
MANAGED
Übersicht der PDU-Produktreihen:
Zusätzliche Merkmale:
Q Höchste Sicherheit und Verfügbarkeit durch eine Betriebstemperatur
von max. 55°C.
Q Umfangreiche Messfunktionen (Strom, Spannung, Leistung und Energie),
mit hoher Messgenauigkeit von bis zu ± 1%.
Q Remote-schaltbare Ausgänge bei vielen Modellen.
Q Verwendung der gleichen Kommunikationskarte wie bei Liebert MPXTM,
dadurch gleiche Softwareoberfläche bei der Verwaltung.
Q Bis zu 4 Liebert MPXTM/MPHTM können über eine IP-Adresse angesteuert
werden.
Q Zusätzlich können externe Sensoren und ein Display angeschlossen
werden.
Die Rack PDUs bieten für jeden spezifischen Bedarf die passende wirtschaftliche Lösung und eine herausragende
Leistungsfähigkeit bei vielen technischen
Merkmalen.
Liebert NFORM gewährleistet im Zusammenspiel
mit Rack-PDUs, Rack-Monitoring-Systemen und
Kühlungssystemen die Überwachung und Kontrolle aller relevanten Infrastrukturparameter
in Serverräumen und Rechenzentren, alarmiert
im Bedarfsfall oder greift sogar zur Schadenvermeidung steuernd ein.
4
ADAPTIVE
Die Rack PDUs versprechen einen wirtschaftlichen Vorteil. Die Modularität
der Liebert MPXTM erlaubt zudem eine
bedarfsgerechte und stets kompatible
Erweiterung.
Zusätzliche Merkmale:
Q Die Liebert MPXTM ist eine modulare PDU, Eingangsmodule und
Ausgangsmodule können je nach Bedarf flexibel bestückt werden.
Q Eine zusätzliche Verdrahtung zwischen den Modulen ist nicht nötig,
auf einer durchgehenden Stromschiene ist ein fester Datenbus integriert.
Q Höchste Leistungsdichte bis max. 3 x 63 A pro Schiene möglich.
Q Durch zusätzliche Überwachungen (N-Leiter, Scheinleistung, Crestfaktor
und Powerfactor) werden mögliche Ausfälle bereits im Vorfeld erkannt.
Q Je nach Ausgangsmodul kann bis auf Ausgangsebene gemessen und
remote geschaltet werden, dadurch lässt sich jeder Server
individuell überwachen.
Q Die Ausgangsmodule können im laufenden Betrieb gewechselt werden,
es treten keine Ausfallzeiten auf.
Emerson Network Power
Übersicht Rack PDUs Europa – Produktreihe
ab Seite 22
ab Seite 16
Knürr DI-STRIP
BASIC Rack PDU®
ab Seite 8
Liebert MPH
MANAGED Rack PDU
Liebert MPXTM
ADAPTIVE Rack PDU
TM
Merkmale
Knürr
DI-STRIP®
Elementary
Knürr
DI-STRIP M®
Knürr
DI-STRIP
RM®
Liebert
MPHTM
Branch
Monitored
Liebert
MPH TM
controlled
Liebert
MPXTM
Elementary
Liebert MPXTM
Elementary
Phase
monitored
Liebert
MPXTM
Branch
monitored
Liebert
MPXTM
Receptacle
managed
Stromverteilung
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
fest
fest
modular
modular
modular
modular
modular
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
Modular
Display
Remote
Schnittstelle
x
Messen auf
Eingangsebene
Messen pro
Gruppe
x
Messen pro
Ausgang
x
Schalten pro
Ausgang
Messparameter
A
A
A,V,W,KWh,
Hz
A,V,W,KWh,
Hz
x
A,V,W,KWh,
Hz
A,V,W,KWh,
VA, Hz,
Powerfactor
A,V,W,KWh,
VA, Hz,
Powerfactor,
Crestfaktor
Eingangsleistung
1ph + 3ph
max 32A
1ph + 3ph
max 32A
1ph + 3ph
max 32A
1ph + 3ph
max 32A
1ph + 3ph
max 32A
1ph + 3ph
max 63A
1ph + 3ph
max 63A
1ph + 3ph
max 63A
1ph + 3ph
max 63A
Ausgänge
IEC C13&C19
Schuko
Schweiz
Frankreich
IEC C13&C19
Schuko
Schweiz
Frankreich
IEC C13&C19
Schuko
Schweiz
Frankreich
IEC C13&C19
IEC C13&C19
IEC C13&C19
Schuko
IEC C13&C19
Schuko
IEC C13&C19
Schuko
IEC C13&C19
Schuko
x
x
x
x
x
Das Liebert MPXTM und Liebert MPHTM
Zubehör ist weitgehend identisch, was die
Administration vereinfacht!
INFO
Anschlussmöglichkeit
verschiedener
Sensoren
Weitere Details und Bestellnummern finden Sie in unseren Produktkatalog:
www.emersonnetworkpower-emea.com
5
Liebert MPX TM
Adaptive Rack-PDU: Auf jede
Veränderung bedarfsgerecht reagieren!
Das modulare Rack-PDU-System Liebert MPXTM besticht durch maximale
Flexibilität, höchste Verfügbarkeit
und ermöglicht niedrige Betriebskosten. Mit Liebert MPXTM können
die Anwender schnell und gezielt auf
neue Anforderungen an die Stromversorgung und das Management
von Racks reagieren. Liebert MPXTM
gibt den Anwendern die Möglichkeit,
ihr Rack-PDU-System so zu dimensionieren, dass zunächst die aktuellen
Bedürfnisse erfüllt werden. Wenn
später die Anforderungen sich verändern, kann das System flexibel angepasst werden. Liebert MPXTM baut
auf einem Design auf, das auf einem
Stromversorgungs-/Kommunikationsbus und auf Eingangs-/Ausgangsmodulen basiert.
Statusanzeige (RPC-BDM)
Lässt sich problemlos an den optimalen Standort für
das einzelne Rack verlegen, funktioniert selbst außerhalb des Racks. Dieses angeschlossene Display kann
nach den Wünschen des Benutzers montiert werden.
6
Höchste Sicherheit und
Verfügbarkeit durch:
Q Redundante Stromversorgung der
Steuerelektronik (durch redundanten Abgriff verschiedener Phasen
im Power Entry Modul).
Q Festen Datenbus auf der Stromschiene (sodass Kabelbrüche der
Vergangenheit angehören).
Q Kompletten Datenabgriff am
PEM (ohne zusätzliche externe
Monitoringgeräte).
Q Zusätzliche Messung des Neutralleiters.
Q Messung des Crest Faktors (Beurteilung der Netzqualität, dadurch
können Ausfälle von Netzteilen
schon im Vorfeld erkannt werden).
Maximale Flexibilität und Skalierbarkeit durch:
Q Konfiguration aller Module nach
Ihren Anforderungen (patentierte
Schnellbefestigung für eine sichere
Installation).
Q Eine Stromschiene für verschiedene
Netze und Leistungsstufen – Eingangsmodul kann frei gewählt
werden.
Q Alle anderen Komponenten im laufenden Betrieb sind „hot swappable”.
Q Mobiles Display für das Ablesen aller
MPXTM Daten am Schrank.
Q Optische Anzeige des Steckplatzes
(einfache Steckplatzerkennung
eines Servers mit einem Knopfdruck).
Höchstleistungen in allen
Bereichen durch:
Q Leistungsdarstellung bis 28 kVA pro
Schiene und 55°C Umgebungstemperatur.
Q Nur eine IP Adresse für bis zu 4 Schienen mit 24 Modulen.
Q Plug and play vieler Sensoren.
Q Umfangreiches Monitoring mit einer
Messgenauigkeit von +/- 1% bis
auf Ausgangsebene.
Q Autodetect Funktion der Module und
Sensoren mit der Betriebssoftware.
Q Geringste Verlustleistung der
Liebert MPXTM Systeme.
Perfekt für Bladeserver und
wechselnde Umgebungen
Rechenzentren arbeiten verstärkt
mit Bladeservern und erfordern mehr
Prozessorleistung auf geringerem
Rack-Raum, die Verkabelung muss vereinfacht werden, der Stromverbrauch
muss gesenkt werden.
Mit Liebert MPXTM kann das Rechenzentrum schnell auf Änderungen reagieren,
weshalb unser Produkt die richtige Wahl
bei der Verwaltung Ihrer Infrastruktur
darstellt.
EINGANGSLEISTUNG
Q Konfigurierbar: 20 bis 60 A (USA);
16 bis 63 A (EU);
Q Einphasig und dreiphasig
Q Führung der Kabel von oben und unten möglich
AUSGANGSVERTEILER
Q Skalierbar, mischkompatibel und im Betrieb
austauschbar
Q Einphasige NEMA 5-20R, IEC-C13, IEC-C19, Schuko
Q Lastausgleich
MODULARITÄT
Q Eingangsmodule
Q Ausgangsmodule
Q Externes Display
Q Externe Sensoren
10.3A
1-1
119.5V 4.32kW 5.17kVA
12345
ÜBERWACHUNG
Q Verschiedene Ebenen:
Eingangsebene, Modulebene, Ausgangsebene
Q Temperatur und Luftfeuchte
Q Türkontakte und potentialfreie Eingangskontakte
STECKDOSEN-FERNSTEUERUNG
Q Steckdosenebene
IP
1-1
10.3A
ORTSÜBERWACHUNG
Q Display für den Benutzer
Q Auch außerhalb des Racks montierbar
119.5V 4.32kW 5.17kVA
12345
FERNÜBERWACHUNG
Q Sichere Web- und SNMP-Schnittstellen
Q Liebert Nform
Q Avocent DSView
ÜBERLASTSCHUTZ
Q Physisch und elektrisch isolierter
Schutzschalter für jedes Steckdosenmodul
RACK PDU ARRAY™
Q Eine IP für bis zu 4 Rack-PDUs
Q Liebert MPXTM und Liebert MPHTM
im selben privaten Netzwerk
FORMFAKTOR
Q Vertikale Montage (0 HE)
Q Passt in handelsübliche 23-/42-HE-Racks und/
oder 800 mm breite Racks
Sind Sie der nächsten Anforderung gern einen Schritt
voraus? Liebert MPXTM bietet diese Möglichkeit.
Liebert MPXTM: Vier Ausstattungsmodelle
für verschiedene Anforderungen
Die modulare Rack-PDU Liebert
MPXTM besteht aus verschiedenen
Bausteinen. Der Grundbaustein ist
eine Stromschiene, die für die Stromund Kommunikationsverteilung zu
den einzelnen Modulen zuständig
ist. Der Eingangsstrom wird über das
Liebert MPXTM Power Entry Module
(Liebert MPXTM PEM) zum Liebert
MPXTM-System geleitet. Je nach Anforderung stehen verschiedene Ausgangsmodule (Liebert MPXTM Branch
Receptacle Modules, Liebert MPXTM
BRM) zur Verfügung. Je nach Bestückung der Stromschiene können vier
verschiedene Varianten aufgebaut
werden:
1. Liebert MPXTM Elementary
Modulare Basic Stromverteilung ohne
Mess-und Kontrollfunktion. Ein Upgrade
in ein anderes Ausstattungsmodell ist einfach möglich!
2. Liebert MPXTM Elementary Phase
monitored
Modulare Stromverteilung mit Messung
am Eingang. Ein Upgrade in eine nächsthöhere Linie ist möglich durch Bestückung
mit entsprechenden Ausgangsmodulen.
8
3. Liebert MPXTM Branch monitored
Modulare Stromverteilung mit Messung
am Eingang sowie pro Ausgangsmodul.
Ein Upgrade oder Downgrade in eine andere Linie ist möglich durch Bestückung
mit entsprechenden Ausgangsmodulen.
4. Liebert MPXTM Receptacle managed
Modulare Stromverteilung mit Messung
am Eingang, pro Ausgangsmodul sowie
pro Ausgang. Zusätzlich können die
einzelnen Ausgänge remote ein- und
ausgeschalten werden. Ein Downgrade
in eine andere Linie ist möglich durch Bestückung mit entsprechenden Ausgangsmodulen.
Eine Mischung der Linien „Elementary
Phase monitored“, „Branch monitored“
und „Receptacle managed“ auf einer
gemeinsamen Stromschiene ist ebenfalls
möglich und zählt zu den herausragenden Möglichkeiten der Liebert MPXTM.
Schnittstellen für die Netzwerkkommunikation, die Sensoren und/oder das lokale
Display werden von der Liebert Rack PDU
Card (Liebert RPC) im Liebert MPXTM PEM
bereitgestellt. Die Liebert RPC-Karte
ermöglicht die Verbindung zu einem optionalen RPC Basic Display Module (RPC
BDM) für die Anzeige des lokalen Status
und von Alarmen.
Ausgangsmodul
Receptacle Managed
Stromschiene
(Liebert MPXTM PRC)
Verteilt Strom und
Kommunikationssignale an alle Module.
Ausgangsmodul Branchmonitored
(Liebert MPXTM BRM)
Distanzstück
für Stromschiene
Füllt die ungenutzten Lücken, bis ein Liebert MPXTMModul nachgerüstet wird.
Ausgangsmodul
z.B. Elementary
(Liebert MPXTM BRM)
Stromeingangsmodul
(Liebert MPXTM PEM)
Leitet den Eingangsstrom
und die Daten (je nach
Modultyp) zum Stromschienensystem.
Liebert MPXTM,
Ausstattungsmodelle in Europa
Vier Ausstattungsmodelle
Liebert MPXTM
Elementary
Liebert MPXTM
Elementary
Phase monitored
Liebert MPXTM
Branch monitored
Liebert MPXTM
Receptacle managed
Länge 1035
MPXPRC-V1035XXX
x
x
x
x
Länge 1880
MPXPRC-V1880XXX
x
x
x
x
MPXPEM-EHAEXQ30
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
1ph 32A fest *
3ph 16A fest
Eingangsmodule
3ph 32A fest
3ph 63A fest
Ausgangsmodule
Elementary
Ausgangsmodule
Branch monitored
Ausgangsmodule
Receptacle
managed
Sensoren
MPXPEM-EHAEXT30
x
MPXPEM-EHAAXT30
MPXPEM-EHAEXR30
x
MPXPEM-EHAAXR30
MPXPEM-EHBEXZ30
x
MPXPEM-EHBAXZ30
IEC-C13 L1
MPXBRM-EEBC7N1N
x
x
IEC-C13 L2
MPXBRM-EEBC7N2N
x
x
IEC-C13 L3
MPXBRM-EEBC7N3N
x
x
IEC-C19 L1
MPXBRM-EEBC4O1N
x
x
IEC-C19 L2
MPXBRM-EEBC4O2N
x
x
IEC-C19 L3
MPXBRM-EEBC4O3N
x
x
Schuko L1
MPXBRM-EEBC3P1N
x
x
Schuko L2
MPXBRM-EEBC3P2N
x
x
Schuko L3
MPXBRM-EEBC3P3N
x
x
IEC-C13 L1
MPXBRM-EBBC6N1N
x
IEC-C13 L2
MPXBRM-EBBC6N2N
x
IEC-C13 L3
MPXBRM-EBBC6N3N
x
IEC-C19 L1
MPXBRM-EBBC4O1N
x
IEC-C19 L2
MPXBRM-EBBC4O2N
x
IEC-C19 L3
MPXBRM-EBBC4O3N
x
Schuko L1
MPXBRM-EBBC3P1N
x
Schuko L2
MPXBRM-EBBC3P2N
x
Schuko L3
MPXBRM-EBBC3P3N
x
IEC-C13 L1
MPXBRM-ERBC6N1N
IEC-C13 L2
MPXBRM-ERBC6N2N
IEC-C13 L3
MPXBRM-ERBC6N3N
IEC-C19 L1
MPXBRM-ERBC4O1N
IEC-C19 L2
MPXBRM-ERBC4O2N
IEC-C19 L3
MPXBRM-ERBC4O3N
Schuko L1
MPXBRM-ERBC3P1N
Schuko L2
MPXBRM-ERBC3P2N
Schuko L3
MPXBRM-ERBC3P3N
1xTemp.
SN-Z01
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
3xTemp.
SN-Z02
x
x
3xT. + 1xHum
SN-Z03
x
x
x
1xTemp. Mod.
SN-T
x
x
x
Temp/Hum Mod.
SN-TH
x
x
x
2xDoor Mod.
SN-2D
x
x
x
3xInput Mod.
Display ext.
MPXPEM-EHAAXQ30
Aufrüstung möglich!
Stromschiene
Bestellnummer
SN-3C
x
x
x
RPCBDM-1000
x
x
x
Verschiedene Zusammenstellungen möglich!
*Achtung: Bei Benutzung 1-phasiger
Eingangsmodule können ausschließlich
L1-Module bestückt werden.
9
Liebert MPXTM
Liebert MPXTM - Eingangsmodul/Stromversorgung
Typ Elementary und Monitored:
- Das MPX PEM wird an die MPX PRC befestigt
und stellt die Verbindung zur Stromversorgung her.
- Zuleitung fest angeschlossen, Kabellänge 3 m
- Mit IEC60309 Stecker 1Ph/N/PE 6h blau,
3ph/N/PE 6h rot.
DOS20153
Typ Monitored:
- Das MPX PEM stellt die Verbindung zum
Datenbus für die Datenkommunikation her.
- Integrierte Kommunikationskarte, Liebert
RPC-1000, ermöglicht eine Fernüberwachung
und Wartung der MPX Einheiten.
- Liefert folgende Messwerte der Phaseneingänge: Spannung, Strom, Wirkleistung,
Verbrauch und Frequenz.
- Zusätzlich werden Stromalarmfunktionen
zu den einzelnen Phasen und deren Betriebsstatus unterstützt.
- Weitere wichtige Merkmale: Drei Anzeigen
informieren den Benutzer über den gegenwärtigen Zustand jedes einzelnen Eingangs.
Ein akustischer Alarm wird bei bestimmten
Überlastbedingungen aktiviert.
- Die Kommunikationskarte zentralisiert die
Lokale- und Fernverwaltung der Liebert MPXTM.
- Für Systeme, die ans Ethernet angeschlossen
sind, bietet es die Verwaltung übers Web und
SNMP.
- Dient auch als Verbindungspunkt für
vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten und
Geräte, wie z.B das Anzeigemodul (RPC BDM),
verschiedene Sensoren, und die Anbindung
an andere Liebert MPXTM oder Liebert MPHTM
Systeme.
- Besitzt für alle Verbindungen RJ-45 Anschlüsse
und benötigt keine spezielle Verkabelung.
- Unterstützt 10 und 100 MBit Ethernet und
bietet vor Ort Upgrade der Firmware.
Technische Daten
Schnittstellen:
- RJ-45 LAN-Port (10/100 MBit) – zum Anschluss an das lokale Netz (LAN) über ein
Ethernet-Kabel.
Bemaßung in mm: L = Länge, B = Breite, H = Höhe, S = Schalter,
n = Anzahl der Steckdosen, F1 = Standardseitenteil, F2 = Design-Seitenteil,
19”= geeignet für 19”-Einbau, safe = Kindersicherung, HE = genormte Höheneinheit, VE = Verpackungseinheit,
= Express-Artikel
Umrechnung: 1 mm = 0.03937 inch
1 kg
= 2.2046 pound
Ersetzen Sie .x durch die Zahl der gewünschten Farbkombination:
.1 = RAL 7035, .6 = RAL 7035/RAL 2003
10
L
B
H
220
75
65
HE
- Erweiterungs-/Verwaltungsport zur
lokalen Konfiguration mit Hilfe eines
Computers /Laptops, zur Bildung einer
Aneinanderreihung mehrerer PDUs
(Liebert MPXTM oder MPHTM).
- Anzeigeport zum Anschluss des RPC BDM
(Anzeigemodul).
- Externer Sensor Port zum Anschluss der
optionalen Sensoren.
Unterstütze Technologien:
- Web Support, bietet Netzmanagement
und Steuerung der Liebert MPXTM. Autorisierte Benutzer können Statusinformationen über ihr Netz betrachten.
- SNMP Support, bietet SNMP Management der Liebert MPXTM.
- Einfache Integration in Liebert Nform,
Avocent DSView sowie Nagios.
Material / Oberfläche
Gehäuse: Aluminium
Abdeckung: Stahlblech
Stromkontakte: Versilbert
Datenbuskontakte: Vergoldet
(nur Typ Monitored)
Abmessungen
Breite: 75 mm
Höhe: 65 mm
Zuleitung: 3 m
Farbe
Gehäuse: Aluminium/RAL 7021 Schwarzgrau
Zulassungen
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- BV GS
Lieferumfang
1 MPX PEM - Stromeingangsmodul
inkl. Anschlusskabel
inkl. RPC-1000 Kommunikationskarte
(nur Typ Monitored)
Einspeisung Belastbarkeit
Typ
fest
Elementary MPXPEM-EHAEXQ30
230VAC, max 32A
Bestell-Nr.
VE
1 Stk
220
75
65
fest
230/400VAC, max 16A
Elementary MPXPEM-EHAEXT30
1 Stk
220
75
65
fest
230/400VAC, max 32A
Elementary MPXPEM-EHAEXR30
1 Stk
266
75
65
fest
230/400VAC, max 63A
Elementary MPXPEM-EHBEXZ30
1 Stk
220
75
65
fest
230VAC, max 32A
Monitored
1 Stk
MPXPEM-EHAAXQ30
220
75
65
fest
230/400VAC, max 16A
Monitored
MPXPEM-EHAAXT30
1 Stk
220
75
65
fest
230/400VAC, max 32A
Monitored
MPXPEM-EHAAXR30
1 Stk
266
75
65
fest
230/400VAC, max 63A
Monitored
MPXPEM-EHBAXZ30
1 Stk
Liebert MPXTM BRM - Ausgangsmodul
- Das MPX BRM bewerkstelligt die Leistungsverteilung zu den einzelnen Verbrauchern.
- Jedes Modul greift auf eine Phase zu, welche
farblich auf den Modul gekennzeichnet ist.
- Alle Module sind mit einem 20A Leistungsschalter gegen Überlast abgesichert.
- Tauschen der Module während des Betriebes
erlaubt eine benutzerdefinierte Installation,
ohne die Liebert MPX runterfahren zu
müssen.
- Auf eine 1035mm lange PRC Stromschiene
können bis zu 3 BRM Ausgangsmodule installiert werden, auf eine 1880mm lange PRC
Stromschiene bis zu 6 BRM Ausgangsmodule.
DOS20153
- Die MPX BRMs besitzen einen LED-ID-Indikator, der jedes Modul eindeutig mit einem
numerischen Wert identifiziert.
- Die Module werden in der Software verwaltet.
- Liefern folgende Messwerte: Spannung,
Strom, Leistung, Scheinleistung, kWh,
Frequenz, Leistungsfaktor und Crestfactor.
- Es werden Stromalarmfunktionen und der
Betriebsstatus unterstützt.
- Die einzelnen Ausgänge können remote
ein- und ausgeschaltet werden.
Material / Oberfläche
Gehäuse: Aluminium
Abdeckung: Stahlblech
Stromkontakte: Versilbert
Datenbuskontakte: Vergoldet (nur Typ B
und R)
Typ E - Elementary:
- Modul zur Stromverteilung über entsprechende Ausgänge.
Typ B – Branch monitored:
- Modul zur Stromverteilung über entsprechende Ausgänge mit Messfunktion auf
Modulebene.
- Die MPX BRMs besitzen einen LED-ID-Indikator, der jedes Modul eindeutig mit einem
numerischen Wert identifiziert.
- Die Module werden in der Software verwaltet.
- Liefern folgende Messwerte: Spannung,
Strom, Leistung, Scheinleistung, kWh und
Leistungsfaktor.
- Es werden Stromalarmfunktionen und der
Betriebsstatus unterstützt.
Abmessungen
Breite: 75 mm
Höhe: 65 mm
Farbe
Gehäuse: Aluminium/RAL 7021 Schwarzgrau
Zulassungen
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- BV GS
Lieferumfang
1 MPX BRM - Ausgangsmodul
Typ R – Receptacle managed:
- Modul zur Stromverteilung über entsprechende Ausgänge mit Messfunktion auf
Modulebene und Ausgangsebene.
L
n
Ausgänge
Belastbarkeit
pro Ausgang
266
7
IEC320
C13
10A
266
7
IEC320
C13
10A
266
7
IEC320
C13
10A
266
4
IEC320
C19
266
4
IEC320
266
4
IEC320
266
3
266
266
Phasenabgriff
Typ
Bestell-Nr.
VE
L1
E
MPXBRM-EEBC7N1N
1 Stk
L2
E
MPXBRM-EEBC7N2N
1 Stk
L3
E
MPXBRM-EEBC7N3N
1 Stk
16A
L1
E
MPXBRM-EEBC4O1N
1 Stk
C19
16A
L2
E
MPXBRM-EEBC4O2N
1 Stk
C19
16A
L3
E
MPXBRM-EEBC4O3N
1 Stk
Schuko CEE 7/4
16A
L1
E
MPXBRM-EEBC3P1N
1 Stk
3
Schuko CEE 7/4
16A
L2
E
MPXBRM-EEBC3P2N
1 Stk
3
Schuko CEE 7/4
16A
L3
E
MPXBRM-EEBC3P3N
1 Stk
266
6
IEC320
C13
10A
L1
B
MPXBRM-EBBC6N1N
1 Stk
266
6
IEC320
C13
10A
L2
B
MPXBRM-EBBC6N2N
1 Stk
266
6
IEC320
C13
10A
L3
B
MPXBRM-EBBC6N3N
1 Stk
266
4
IEC320
C19
16A
L1
B
MPXBRM-EBBC4O1N
1 Stk
266
4
IEC320
C19
16A
L2
B
MPXBRM-EBBC4O2N
1 Stk
266
4
IEC320
C19
16A
L3
B
MPXBRM-EBBC4O3N
1 Stk
266
3
Schuko CEE 7/4
16A
L1
B
MPXBRM-EBBC3P1N
1 Stk
266
3
Schuko CEE 7/4
16A
L2
B
MPXBRM-EBBC3P2N
1 Stk
266
3
Schuko CEE 7/4
16A
L3
B
MPXBRM-EBBC3P3N
1 Stk
1 Stk
266
6
IEC320
C13
10A
L1
R
MPXBRM-ERBC6N1N
266
6
IEC320
C13
10A
L2
R
MPXBRM-ERBC6N2N
1 Stk
266
6
IEC320
C13
10A
L3
R
MPXBRM-ERBC6N3N
1 Stk
266
4
IEC320
C19
16A
L1
R
MPXBRM-ERBC4O1N
1 Stk
266
4
IEC320
C19
16A
L2
R
MPXBRM-ERBC4O2N
1 Stk
C19
266
4
IEC320
16A
L3
R
MPXBRM-ERBC4O3N
1 Stk
266
3
Schuko CEE 7/4
16A
L1
R
MPXBRM-ERBC3P1N
1 Stk
266
3
Schuko CEE 7/4
16A
L2
R
MPXBRM-ERBC3P2N
1 Stk
266
3
Schuko CEE 7/4
16A
L3
R
MPXBRM-ERBC3P3N
1 Stk
Liebert MPXTM
Liebert MPXTM PRC - Stromverteilungsschiene/Kommunikationsbus
- Die MPX PRC stellt den Grundbaustein der
Liebert MPXTM Energieverteilungseinheit dar.
- Strom- und Datenübertragungsbus sind über
die volle Länge der MPX PRC fest integriert.
- Die MPX BRMs (Ausgangsmodule) und das
MPX PEM (Stromeingangsmodul) werden auf
das MPX PRC befestigt und bewerkstelligen je
nach Typ der Module die Stromeinspeisung,
Leistungsabgabe, Überwachung und das
Management.
Material / Oberfläche
Stromschienengehäuse: Aluminium
Stromschienen: Kupfer
Datenbus: Vergoldet
DOS20153
Bemaßung in mm: L = Länge, B = Breite, H = Höhe, S = Schalter,
n = Anzahl der Steckdosen, F1 = Standardseitenteil, F2 = Design-Seitenteil,
19”= geeignet für 19”-Einbau, safe = Kindersicherung, HE = genormte Höheneinheit, VE = Verpackungseinheit,
= Express-Artikel
Umrechnung: 1 mm = 0.03937 inch
1 kg
= 2.2046 pound
Ersetzen Sie .x durch die Zahl der gewünschten Farbkombination:
.1 = RAL 7035, .6 = RAL 7035/RAL 2003
12
B
Zulassungen
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- BV GS
Belastbarkeit
Max. Stromstärke: 3 x 63 A
Nennspannung (L-N / L-L): 230 / 400 VAC
Lieferumfang
1 MPX PRC - Stromverteilungsschiene/
Kommunikationsbus
1 Befestigungssatz
Abmessungen
Breite: 68 mm
Höhe: 24 mm
L
Farbe
Gehäuse: Aluminium
H
HE
Ausführung
Bestell-Nr.
VE
1035 68
24
23
1 PEM (220mm) + 3 BRM
MPXPRC-V1035XXX
1 Stk
1880 68
24
42
1 PEM (220/266mm) + 6 BRM
MPXPRC-V1880XXX
1 Stk
Liebert MPXTM/MPHTM - Sensoren
DOS20153
- Die Sensoren wurden für eine werkzeuglose
Installation in einem Knürr Miracel Schrank
entworfen, können aber auch in jedes andere
Rack installiert werden.
- Sensoren Typ „fest“ sind an einem Kabel
befestigt.
- Sensoren Typ „modular“ können mit dem
mitgelieferten Kabel verbunden werden.
- Werden an der RPC-1000 Kommunikationskarte angesteckt.
- Mehrere Sensoren können in Reihe zusammengesteckt werden (max. Länge: 20m).
- Werden in der Liebert MPXTM/MPHTM Software
automatisch angezeigt.
-
Temperaturmessbereich: 5-55°C
Genauigkeit: +/- 0,5°C
Luftfeuchtemessbereich: 10 – 95%
Genauigkeit: +/- 3,5%
Hinweis
Die Sensoren sind für den Betrieb der
Liebert MPXTM bzw. MPHTM nicht erforderlich,
benötigen aber selbst die Liebert RPC-1000
(Kommunikationskarte)
Lieferumfang
1 Sensor mit Anschlusskabel
Kabellänge
Typ
Ausführung
Bestell-Nr.
VE
3660
fest
Temperaturfühler einzeln
SN-Z01
1 Stk
5180
fest
Temperaturfühler dreifach
SN-Z02
1 Stk
5180
fest
Temperaturfühler dreifach + Luftfeuchte einzeln
SN-Z03
1 Stk
2000
modular
Temperaturfühler einzeln
SN-T
1 Stk
2000
modular
Temperaturfühler einzeln + Luftfeuchte einzeln
SN-TH
1 Stk
2000
modular
2 x Türkontakt - Eingangsmodul*
SN-2D
1 Stk
2000
modular
3 x digital Input
SN-3C
1 Stk
* Passender Türkontaktschalter: Bestell-Nr.: 06.108.115.9
Liebert RPC BDM - 1000 Anzeigemodul
DOS20153
- Liefert die lokale Anzeige der überwachten
Daten für alle angeschlossenen Liebert MPXTM
und Liebert MPHTM Systeme.
- Wird mit Hilfe eines Navigationsschalters
bedient.
- Ist über ein Kabel mit der Liebert RPC verbunden, was dem Benutzer die Möglichkeit
bietet, die Anzeige den lokalen Platzbedingungen entsprechend gut ablesbar
anzubringen.
- Eine einzelne Anzeige kann für bis zu vier
Liebert MPXTM bzw. Liebert MPHTM PDUs, die zu
einem PDU-Array zusammen geschlossen
sind, verwendet werden.
L
B
H
HE
Ausführung
Hinweis
Das Anzeigemodul ist für den Betrieb der
Liebert MPXTM bzw. MPHTM nicht erforderlich,
benötigt aber selbst die Liebert RPC-1000
(Kommunikationskarte).
Lieferumfang
1 RPCBDM-1000 Anzeigemodul
1 Anschlusskabel 2m
1 Befestigungskit
Bestell-Nr.
VE
RPCBDM-1000
1 Stk
13
Liebert MPH TM
Managed Rack-PDU: Monitoring
und Steuerung der Systeme
Die Liebert MPHTM Managed Rack PDU
ist ein Stromversorgungssystem mit
Monitoring- und Kontrollfunktionen.
Das Gehäuse besteht aus einem robusten Stahlblechgehäuse, damit kann die
PDU problemlos in ein Knürr Rack, oder
auch in andere Gehäusesysteme, eingebaut werden. Die Liebert MPHTM kann
je nach Typ vertikal oder horizontal
(19“) eingebaut werden. Die PDU wird
vorinstalliert mit der gleichen Kommunikationskarte (RPC-1000) geliefert
wie die Liebert MPXTM. Somit können
alle externen Baugruppen der Liebert
MPXTM angeschlossen werden (z.B. Sensoren, Anzeigemodul). Bis zu vier Liebert MPXTM/MPHTM können als Rack PDU
Array angeschlossen werden, um die
IP-Verbindung des Benutzers und die
Geräteüberwachung zu konsolidieren.
Die Liebert MPHTM ist in zwei Ausstattungsmodellen erhältlich:
1. Liebert MPHTM Typ RM
Die Liebert MPHTM Typ RM ist eine
überwachte Stromverteilungseinheit, welche die Phaseneingänge überwacht. Pro Phase werden gemessen:
Strom, Spannung, Leistung und Verbrauch. Pro Gruppe wird zusätzlich
der Strom überwacht (nur 32A Ausführung).
14
Verschiedene Schwellwerte ermöglichen ausführliche Alarmmeldungen.
2. Liebert MPHTM Typ C
Die Liebert MPHTM Typ C kann zusätzlich die einzelnen Ausgänge per remote
ein- und ausschalten.
Höchste Sicherheit und Verfügbarkeit durch:
Q Leistungsdarstellung bis 22kVA pro
PDU und 55°C Umgebungstemperatur.
Q Anzeige des N-Leiter Stromes bei
3-phasiger Einspeisung, dadurch wird
eine Überlastung des Einspeisekabels
verhindert.
Q Erweiterter Überlastschutz pro
Gruppe bei allen 32A – Ausführungen,
minimiert Gefahr durch kaskadierende
PDU Überlast.
Q Einstellen von Schwellwerten, dadurch
werden mögliche Ausfälle bereits im
Vorfeld erkannt.
Flexibilität durch:
Q Anschlussmöglichkeit eines externen
Displays, dieses lässt sich leicht
montieren und kann auch mit der
Liebert MPXTM kombiniert werden.
Q Anschlussmöglichkeit von
externen Sensoren, dadurch
können Temperaturen sowie
Luftfeuchte überwacht werden.
Zusätzlich können über externe
Eingangskontakte Türen sowie Alarmkontakte überwacht und angezeigt
werden.
Q Vielfältige Montage im Rack als
19“-Einbau oder platzsparende vertikale Montage.
Q Gleiche, kompatible Überwachungsplattform für Liebert MPHTM und
Liebert MPXTM.
Niedrige Betriebskosten durch:
Q Aufbau einer Rack PDU Array, dadurch
können bis zu 4 MPH/MPX mit einer IP
Adresse angesteuert werden, die Installation wird schneller und einfacher.
Q Umfangreiche Energie- und Strommessung, dadurch werden Daten
bereitgestellt, die zur Maximierung
der Strom- und Kühlinfrastruktur
benötigt werden.
Q Spezielle Schalttechnik der einzelnen
Steckdosen, dadurch verringert sich
die Verlustleistung der Rack PDU.
Q Datenschnittstelle mit http- und https Protokoll, es ist keine externe Software für die Konfiguration und Überwachung nötig. Jedoch kann die PDU
über SNMP auch in andere Managementplattformen eingebunden
werden.
EINGANGSLEISTUNG
Q 20 bis 30 A (USA);
Q 16 bis 32 A (EU);
Q Einphasig und dreiphasig
AUSGANGSVERTEILER
Q NEMA 5-20R einphasig,
Q IEC-C13 und IEC-C19;
Q Kombinationssysteme
MODULARITÄT
Q Kommunikationskarte
Q Externes Display
Q Externe Sensoren
10.3A
1-1
119.5V 4.32kW 5.17kVA
12345
ÜBERWACHUNG
Q Eingangsebene
Q Gruppenebene je nach Typ
Q Temperatur und Luftfeuchte
Q Türkontakte und potentialfreie
Eingangskontakte
STECKDOSEN-FERNSTEUERUNG
Q Steckdosenebene
IP
1-1
10.3A
ORTSÜBERWACHUNG
Q Display für den Benutzer
Q Auch außerhalb des Racks montierbar
119.5V 4.32kW 5.17kVA
12345
FERNÜBERWACHUNG
Q Sichere Web- und SNMP-Schnittstellen
Q Liebert Nform
Q Avocent DSView
ÜBERLASTSCHUTZ
Q Schutzschalter für jede Gruppe
RACK PDU ARRAY™
Q Eine IP für bis zu 4 Rack-PDUs
Q Liebert MPXTM und Liebert MPHTM im selben privaten
Netzwerk
FORMFAKTOR
Q Vertikale Montage (0 HE)
Q Rack-Montage
Q Schlanker 0-HE-Formfaktor für Positionierung
zweier PDUs in nur einem Rack
Liebert MPHTM Managed Rack PDU dient
zur einfachen Überwachung und Kontrolle
der Stromversorgung im Serverschrank.
Liebert MPHTM
Liebert MPHTM Rack PDU
- Die Liebert MPHTM Typ RM ist eine überwachte
Stromverteilungseinheit, welche die Phaseneingänge überwacht.
Pro Phase werden gemessen: Strom, Spannung, Leistung und Verbrauch. Pro Gruppe
wird zusätzlich der Strom überwacht
(nur 32A Ausführung).
- Die Liebert MPHTM Typ C kann außerdem die
einzelnen Ausgänge per remote ein- und ausschalten.
- Integrierte Kommunikationskarte, Liebert
RPC-1000, ermöglicht eine Fernüberwachung
und Wartung der MPH Einheiten.
- Die RPC-1000 ermöglicht ein Zusammenschalten von mehreren MPH- oder MPXEinheiten sowie das Verbinden der Liebert
MPHTM mit den Liebert MPXTM Einheiten zur
Überwachung und Verwaltung.
- Die Liebert MPHTM kann direkt vor Ort mit dem
RPC BDM-1000, einem optionale Anzeigen
modul, das sich direkt mit der Kommunikationskarte verbindet, überwacht werden.
Die Überwachungseinheit kann flexibel am
Schrank montiert werden.
L
DOS20153
= Express-Artikel
Umrechnung: 1 mm = 0.03937 inch
1 kg
= 2.2046 pound
Ersetzen Sie .x durch die Zahl der gewünschten Farbkombination:
.1 = RAL 7035, .6 = RAL 7035/RAL 2003
16
Abmessungen
Breite: 50 mm (vertikal), 483 mm (19”)
Höhe: 80 mm (vertikal), 44 mm (19”)
Zuleitung: 3 m
Farbe
Gehäuse: RAL 7021 Schwarzgrau
Zulassungen
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- GS
Lieferumfang
1 Liebert MPHTM Steckdosenleiste (PDU)
1 Befestigungswinkel
inkl. RPC-1000 Kommunikationskarte
Eingangswerte
Eingangsstecker
Bestell-Nr.
VE
438* RM
230Vac, 16A
IEC320-Sheet I
9xC13
MPH-EBR09NXXO30
1 Stk
438* RM
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
9xC13
MPH-EBR09NXXQ30
1 Stk
1730 RM
230Vac, 16A
IEC320-Sheet I
27xC13
MPH-EBV27NXXO30
1 Stk
1730 RM
230Vac, 16A
IEC320-Sheet I
21xC13/6xC19
MPH-EBV27NOXO30
1 Stk
1730 RM
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
21xC13/6xC19
MPH-EBV27NOXQ30
1 Stk
1730 RM
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
27xC13
MPH-EBV27NXXQ30
1 Stk
1730 RM
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
27xC13
MPH-EBV27NXXT30
1 Stk
1730 RM
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
21xC13/6xC19
MPH-EBV27NOXT30
1 Stk
1730 RM
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
27xC13
MPH-EBV27NXXR30
1 Stk
1730 RM
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
21xC13/6xC19
MPH-EBV27NOXR30
1 Stk
438* C
230Vac, 16A
IEC320-Sheet I
9xC13
MPH-ECR09NXXO30
1 Stk
438* C
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
9xC13
MPH-ECR09NXXQ30
1 Stk
1730 C
230Vac, 16A
IEC320-Sheet I
27xC13
MPH-ECV27NXXO30
1 Stk
1730 C
230Vac, 16A
IEC320-Sheet I
21xC13/6xC19
MPH-ECV27NOXO30
1 Stk
1730 C
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
21xC13/6xC19
MPH-ECV27NOXQ30
1 Stk
1730 C
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
27xC13
MPH-ECV27NXXQ30
1 Stk
Ausgänge IEC320
1730 C
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
27xC13
MPH-ECV27NXXT30
1 Stk
1730 C
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
21xC13/ 6xC19
MPH-ECV27NOXT30
1 Stk
1730 C
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
27xC13
MPH-ECV27NXXR30
1 Stk
1730 C
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
21xC13/ 6xC19
MPH-ECV27NOXR30
1 Stk
* (19”)
Bemaßung in mm: L = Länge, B = Breite, H = Höhe, S = Schalter,
n = Anzahl der Steckdosen, F1 = Standardseitenteil, F2 = Design-Seitenteil,
19”= geeignet für 19”-Einbau, safe = Kindersicherung, HE = genormte Höheneinheit, VE = Verpackungseinheit,
Typ
Material / Oberfläche
Gehäuse: Stahlblechprofil
Liebert MPXTM/MPHTM - Sensoren
DOS20153
- Die Sensoren wurden für eine werkzeuglose
Installation in einem Knürr Miracel Schrank
entworfen, können aber auch in jedes andere
Rack installiert werden.
- Sensoren Typ „fest“ sind an einem Kabel
befestigt.
- Sensoren Typ „modular“ können mit dem
mitgelieferten Kabel verbunden werden.
- Werden an der RPC-1000 Kommunikationskarte angesteckt.
- Mehrere Sensoren können in Reihe zusammengesteckt werden (max. Länge: 20m).
- Werden in der Liebert MPXTM/MPHTM Software
automatisch angezeigt.
- Temperaturmessbereich: 5-55°C
- Genauigkeit: +/- 0,5°C
- Luftfeuchtemessbereich: 10 – 95%
- Genauigkeit: +/- 3,5%
Hinweis
Die Sensoren sind für den Betrieb der
Liebert MPXTM bzw. MPHTM nicht erforderlich,
benötigen aber selbst die Liebert RPC-1000
(Kommunikationskarte)
Lieferumfang
1 Sensor mit Anschlusskabel
1 Bedienungsanleitung
Kabellänge
Typ
Ausführung
Bestell-Nr.
VE
3660
fest
Temperaturfühler einzeln
SN-Z01
1 Stk
5180
fest
Temperaturfühler dreifach
SN-Z02
1 Stk
5180
fest
Temperaturfühler dreifach + Luftfeuchte einzeln
SN-Z03
1 Stk
2000
modular
Temperaturfühler einzeln
SN-T
1 Stk
2000
modular
Temperaturfühler einzeln + Luftfeuchte einzeln
SN-TH
1 Stk
2000
modular
2 x Türkontakt - Eingangsmodul*
SN-2D
1 Stk
2000
modular
3 x digital Input
SN-3C
1 Stk
* Passender Türkontaktschalter: Bestell-Nr.: 06.108.115.9
Liebert RPC BDM - 1000 Anzeigemodul
DOS20153
- Liefert die lokale Anzeige der überwachten
Daten für alle angeschlossenen Liebert MPXTM
und Liebert MPHTM Systeme.
- Wird mit Hilfe eines Navigationsschalters
bedient.
- Ist über ein Kabel mit der Liebert RPC verbunden, was dem Benutzer die Möglichkeit
bietet, die Anzeige den lokalen Platzbedingungen entsprechend gut ablesbar anzubringen.
- Eine einzelne Anzeige kann für bis zu vier
Liebert MPXTM bzw. Liebert MPHTM PDUs, die zu
einem PDU-Array zusammen geschlossen
sind, verwendet werden.
L
B
H
HE
Ausführung
Hinweis
Das Anzeigemodul ist für den Betrieb der
Liebert MPXTM bzw. MPHTM nicht erforderlich,
benötigt aber selbst die Liebert RPC-1000
(Kommunikationskarte)
Lieferumfang
1 RPCBDM-1000 Anzeigemodul
1 Anschlusskabel 2m
1 Befestigungskit
1 Bedienungsanleitung
Bestell-Nr.
VE
RPCBDM-1000
1 Stk
17
Zubehör und Softwareanwendung,
Liebert MPXTM und Liebert MPHTM
Infrastrukturmanagement
Sichere Web- und SNMP-Schnittstellen
Q Benutzerkonfigurierte Alarm-Schwellwerte (3 Schwellwerte pro Messpunkt).
Q Steckdosenstatus und zeitverzögertes Schalten.
Q Elektrische Messung: V, A, kW
und kW/h, Leistungsfaktor, Hz,
Crestfaktor.
Q Rack PDU Array: Gerätekonsolidierung.
Q PDU Explorer: intuitive hierarchische
Schnittstelle.
Q Anzeige des PDU-Status nach Leiste
oder Steckdose.
Q Geräte-Explorer: Suche nach benutzerdefinierten Gerätenamen.
Q Umgebungsüberwachung: Temperatur und Feuchtigkeit sowie potentialfreie Kontakte.
Liebert Nform
QLeittechnik für Liebert-Geräte im LAN.
Q E-Mail-Alarm und lokale Benachrichtigungen.
Q Skalierbare Software-Lösung für die
IT-Umgebung.
Avocent Rack Power Manager
QAlarm- und Ereignisverwaltung aller
Geräte am Standort.
Q Leittechnik in Echtzeit.
Q Individuell anpassbare Benutzerschnittstelle.
Q Trend- und Alarmberichte.
Webbasierte Überwachung
QÜberwachung von PDU-Parametern
über den Web-Browser.
Q Keine anwendungsspezifische Software erforderlich.
Q Gleichzeitige Anzeige von bis zu 4 PDUs.
Netzwerkmanagementsystem
Q Offene Standardlösung.
Q Für alle SNMP-Geräte.
Q Skalierbare Software-Lösung für alle
Unternehmensgrößen.
Optionale Hardware
Lokales Display-Modul RPC-BDM
Q Elektro- und Umgebungsparameter.
Q 1 RPC-BDM für bis zu 4 PDUs im Array.
Q PDU-Explorer.
Q Geräte-Explorer.
18
Produktfamilie Liebert SN: Rack-Sensoren
Q Temperaturmessung mit Einzel- oder
Mehrfachsensoren.
Q Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung mit Mehrfachsensoren.
Q Türkontaktsensoren sowie potentialfreie Eingangskontakte.
Flexible Stromverteilung
Einfache Integration der Rack PDUs in neue oder vorhandene Managementplattformen
Rack PDU Array (bis zu vier Systeme)
19
Knürr DI-STRIP ®
Basic Rack-PDU: Robuste PDUs mit
nützlichen Ausstattungsmerkmalen
Die Basic Rack-PDUs von Knürr sind die
Lösung für jedes Rechenzentrum, das
nach robusten, wirtschaftlichen und
flexiblen Rack-Konzepten sucht.
Die Stromverteilung betreffend erfüllt
die Knürr-Produktfamilie DI-STRIP®
die Anforderungen vieler IT-Anwendungen und anderer Bereiche.
Speziell ausgelegt für die wachsende
Anzahl an Elektronikkomponenten
in Netzwerk-Schaltschränken oder
Server-Racks. Erhältlich mit verschiedenem Zubehör wie Schutzschalter,
Überspannungsschutz, Netzfilter,
Masterslave-Funktion, Notaustaster,
Fehlerstromschutzschalter, lokale
Strommessung sowie Remote-Strommessung.
Höchste Sicherheit und Verfügbarkeit durch:
Q Geschlossenes Stahlblechprofil,
dadurch hohe Stabilität und Verwindungssteifigkeit.
Q Umfangreiche Zertifizierung nach
internationalen Standard.
Q Doppelfederkontakte für Kontaktsicherheit und geringe Übergangswiderstände.
Q Überwachung der Schieflast
bei 3-phasiger Einspeisung
verhindert eine Überlastung des
Einspeisekabels (nur DI-STRIP
Versionen M und RM).
Q Optimale Lastüberwachung bei
der Installation der Server (nur
DI-STRIP Versionen M und RM).
Q Einzelabsicherung der Ausgänge
bei der DI-STRIP BladePower und
Pizza Power.
Maximale Flexibilität durch:
Q Konfigurationen und Optionen
Alle DI-STRIP M / RM mit Anzeigendrehung
zur besseren Ablesbarkeit.
20
mit internationaler Kompatibilität.
Q 2.5m oder 4m langes Netzkabel
für mehr räumliche Flexibilität.
Q Drehbare Stromanzeige in 90°
Schritten (nur DI-STRIP Versionen
M und RM).
Q Werkzeuglose Montage, dadurch
einfache und schnelle Erweiterung
im Rack (nur DI-STRIP HighPower).
Äußerst niedrige Betriebskosten
durch:
Q Einfache, schnelle Montage im
Rack erfordert minimalen Platz und
verkürzt Einbauzeiten.
Q Automatische Reduzierung der
Hintergrundbeleuchtung, dadurch
verringert sich die Verlustleistung
der Rack PDU (nur DI-STRIP Modelle
M und RM).
Q Besonders flaches Gehäuseprofil,
dadurch volle Zugängigkeit zur
19“-Ebene bei 600mm breiten
Serverschränken.
EINGANGSLEISTUNG
Q Einphasig oder dreiphasig
Q Bis zu 22 kVA
Q Einfache Eingangsversorgung
AUSGANGSVERTEILER
Q NEMA 5-20R einphasig, IEC-C13 und C19,
Kombinationssysteme
Q Schuko, Frankreich, Schweiz
MODULARITÄT
Q Mehr Konnektivität mit
Erweiterungseinheit für
Basic Rack-PDU GST18-PDUs
FORMFAKTOR
Q Vertikale Montage (0 HE)
Q Rack-Montage
ORTSÜBERWACHUNG
Q Festes Display
1-1
10.3A
119.5V 4.32kW 5.17kVA
12345
FERNÜBERWACHUNG
Q Sichere Web- und SNMP-Schnittstellen
Liebert Nform
ÜBERLASTSCHUTZ
Q Schutzschalter/Sicherungen pro Abzweigleitung/Ausgang nach Bedarf
®
Wenn
W
We
nn
IIhre
hreeDI-STRIP
hr
Scha
Sc
Schachzüge
hach
ha
chzü
züge
berechenbar
erec
er
eche
henb
nbar
arkaten
ssind,
ind,
in
d,
Knürr
–ge
mitb
allen
Zertifi
erhalten
erha
er
ha
alt
lten
enzur
SSie
ieBetriebssicherheit
d
die
ie FFlexibilität
lexi
le
xibi
bililitä
tätt mi
mit
t DI
DI-S
DI-STRIP
-STR
TRIP
IP®.
ausgestattet.
Knürr DI-STRIP ®:
Drei Ausstattungsmodelle für
exakt Ihre Anforderung
Knürr DI-STRIP® Elementary:
Basic Rack PDU, Knürr DI-Strip Elementary® für einfache Anforderungen
an die Stromverteilung. Die PDUs
sind in verschiedenen Bauformen, je
nach Rack-Einbauanforderung, erhältlich. Zusätzliche Funktionen wie
Überspannungsschutz, Netzfilter,
Masterslave-Funktion, Notaustaster
und Fehlerstromschutzschalter sind
möglich.
Alle DI-STRIP HighPower sind mit besonders flachen Gehäuseprofil ausgestattet sowie seitlichem Kabeleingang.
Dadurch ist der Einbau ohne Verlust von Nutz-HE und
die Kabeleinführung von oben oder unten möglich. Eine
volle Zugängigkeit zur 19"-Ebene bei 600 mm breiten
Serverschränken ist ebenfalls gegeben.
22
Knürr DI-STRIP M® – local metered:
Basic Rack PDU Knürr DI-STRIP M®
für einfache Anforderungen an die
Stromverteilung sowie die lokale
Strommessung für Ihr Rechenzentrum. Erhältlich in ein- und dreiphasiger Ausführung bis 22kVA, mit lokaler
Strommessung. Merkmale lokales
Strommessmodul:
Merkmale lokale Strommessung:
Q M = Strommessung (local).
Q Bewährte DI-STRIP® PDU mit
integriertem lokalen Strommessmodul.
Q Große übersichtliche LCD-Anzeige.
Q Erfüllt strengste EMV-Anforderungen
bei Störeinstrahlung sowie Störausstrahlung.
Q Integrierte Schieflastüberwachung
bei dreiphasiger Einspeisung.
Q Drehbare Anzeige in 90° Schritten.
Q Automatische Reduzierung der
Hintergrundbeleuchtung.
Q Optimale Lastüberwachung bei der
Installation der Server.
Knürr DI-STRIP RM® – remote metered:
Basic Rack PDU Knürr DI-STRIP RM®
für einfache Anforderungen an die
Stromverteilung sowie remote
Strommessung für Ihr Rechenzentrum. Erhältlich in ein- und dreiphasiger Ausführung bis 22kVA, mit lokaler
und remote Strommessung. Knürr
DI-STRIP RM® bietet eine sichere
Stromversorgung in einem robusten,
profilierten Gehäuse.
Merkmale remote Strommessmodul:
Q RM = Strommessung (remote)
Bewährte DI-STRIP® PDU mit
integriertem Strommessmodul
mit Fernüberwachung.
Q Große übersichtliche LCD-Anzeige.
Q Erfüllt strengste EMV-Anforderungen
bei Störeinstrahlung sowie Störausstrahlung.
Q Einstellbar für bis zu 3 Schwellwerte
sowie Schieflastüberwachung.
Q Drehbare Anzeige in 90° Schritten.
Q Automatische Reduzierung der
Hintergrundbeleuchtung.
Q Protokolle: HTTP, SNMP, Syslog.
Knürr DI-Strip®,
Ausstattungsmodelle in Europa
Komplettüberblick:
1
Knürr DI-STRIP®- Ausstattungsmodelle
Optionen
Eingangsleistung
Ausgänge
Knürr DI-Strip
Elementary®
Knürr DI-Strip M®
local metered
Knürr DI-Strip RM®
remote metered
1
Kaltgerätestecksystem IEC 320
1x16A
bis 3,68kVA
IEC60320
C13 & C19
x
x
x
1
Classic
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich,
Schweiz
x
1
Compact
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich,
Schweiz
x
x
x
1
Protector FI
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich,
Schweiz
x
1
Protector LS
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich,
Schweiz
x
Bsp. Ausführung
1
Protector FI / LS
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich,
Schweiz
x
2
1 Protector Not-Aus
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich
x
1
Protector Not-Aus
FI/LS
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich
x
1
Power Cleaner
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich
x
1
Safety Basic
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich,
Schweiz
x
1
Safety Standard
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich,
Schweiz
x
1
Master Slave
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich
x
1
Combi
1x16A
bis 3,68kVA
Schuko, Frankreich
x
1
GST18 Stecksystem
1x16A, 3x16A
bis 11kVA
Schuko, Frankreich,
IEC60320
x
x
x
1
TriplePower
3x16A
bis 11kVA
IEC60320
C13 & C19
Schuko
x
x
x
2
BladePower
1x32A, 3x32A
bis 22kVA
IEC60320
C13 & C19
x
2
PizzaPower
1x32A, 3x32A
bis 22kVA
IEC60320
C13 & C19
Schuko
x
x
x
3
HighPower
1x32A, 3x32A
bis 22kVA
IEC60320
C13 & C19
x
Bsp. Ausführung
3
x
Bsp. Ausführung
23
Knürr DI-Strip® – für Serveranwendungen
Knürr DI-STRIP® HighPower
- Durch die flache Bauweise freier Zugang zur
19“-Ebene auch bei 600 mm breiten
Schränken.
- Individuelle Absicherung der Ausgänge
(Gruppen mit 10 A).
- Aufteilung der Ausgänge in Gruppen mit
max. 20 A pro Gruppe.
- Modulare Erweiterung im Schrank möglich
durch werkzeuglosen Einbau der PDUs.
DOS20153
Zusätzliche Funktionen für Typ HighPower RM
(remote metered).
- Mit großem übersichtlichen LCD-Display.
- Anzeige des Echteffektivwertes des Wechselstromeingangs.
- Rotation der LCD-Anzeige in 90°-Schritten.
- Anzeige umschaltbar dunkel oder hell.
- Signalisierung von Laständerungen.
- Automatische Reduzierung der Hintergrundbeleuchtung.
- Technische Beschreibung für Datenschnittstelle (siehe DI-STRIP RM).
L
Typ
Eingangswerte
Eingangsstecker
Material / Oberfläche
Gehäuse: Stahlblech verzinkt, pulverbeschichtet
Abmessungen
Breite: 134 mm
Höhe: 47 mm
Zuleitung: 3 m
Farbe
Gehäuse RAL 9005 Schwarz
Zulassungen
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- GS
Lieferumfang
1 Steckdosenleiste (PDU)
1 Integriertes remote Amperemeter
(Nur HighPower RM)
2 Befestigungswinkel
1 Bedienungsanleitung
Ausgänge IEC60320
C13
C19
Bestell-Nr.
VE
Schuko
540
DI-STRIP® HighPower
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
20
4
03.632.100.8
1 Stk
850
DI-STRIP® HighPower
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
6
12
03.632.102.8
1 Stk
850
DI-STRIP® HighPower
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
18
6
03.632.103.8
1 Stk
540
DI-STRIP® HighPower RM
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
20
4
03.632.200.8
1 Stk
850
DI-STRIP® HighPower RM
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
6
12
03.632.202.8
1 Stk
850
DI-STRIP® HighPower RM
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
18
6
03.632.203.8
1 Stk
Bemaßung in mm: L = Länge, B = Breite, H = Höhe, S = Schalter,
n = Anzahl der Steckdosen, F1 = Standardseitenteil, F2 = Design-Seitenteil,
19”= geeignet für 19”-Einbau, safe = Kindersicherung, HE = genormte Höheneinheit, VE = Verpackungseinheit,
= Express-Artikel
Umrechnung: 1 mm = 0.03937 inch
1 kg
= 2.2046 pound
Ersetzen Sie .x durch die Zahl der gewünschten Farbkombination:
.1 = RAL 7035, .6 = RAL 7035/RAL 2003
24
DI-STRIP® TriplePower® Kaltgeräte-Stecksystem IEC 320
mit Zuleitung
- Zuleitung: H05VV-F 5 G 2,5 mm2
- Zuleitung: 2,5 m
(optional mit IEC60309 Stecker 3Ph/N/PE 6h)
- Einfache Montage am Schrankprofil
- Einspeisung von 3x16A als Standard
- Ideal zur Realisierung von Redundanzen
(z. B. 96 A mit redundanter Einspeisung)
- Farbliche Kennzeichnung der Phasenzuordnung
- Optimale Verteilung über die gesamte
Schrankhöhe (23 HE bzw. 41 HE)
- Alternative zum 3-phasigen GST18-System
(siehe Seite 170)
DOS20126
Material / Oberfläche
Gehäuse: geschlossenes Stahlblechprofil,
verzinkt, pulverbeschichtet, Struktur
Kunststoffteile: Vampamid 6 0024 VO
(UL94), recyclebar
Abmessungen
Höhe: 45,5 mm
Gehäusebreite: 44,4 mm (= 1 HE)
L
S
n
F1
19”
Eingangswerte
Eingangsstecker
24
1833
48
1033
24
1833
48
1133
24
1733
42
483
6
•
•
•
•
•
•
• •
Farbe
Gehäuse: RAL 7035 Lichtgrau
Kunststoffteile: RAL 7021 Schwarzgrau
Belastbarkeit
100-240/173-415 Vac
Eingang: 3x 16 A
Ausgang: 10 A (C13)
Ausgang: 16 A (C19)
Prüfzeichen für IEC 320 3-fach Kaltgeräte-Kombinationen
VDE, UR, CSA
Lieferumfang
1 Steckdosenleiste
2 Befestigungswinkel
Ausgänge IEC60320
C13
1033
Zulassungen/Zertifikate
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- BV GS, CSA NRTL/C, CB-scheme
Bestell-Nr.
VE
C19
230/400Vac, 16A
offenes Ende
24
03.600.024.1
1 Stk
230/400Vac, 16A
offenes Ende
48
03.600.048.1
1 Stk
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
24
03.600.824.1
1 Stk
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
48
03.600.848.1
1 Stk
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
18
6
03.600.524.1
1 Stk
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
36
6
03.600.542.1
1 Stk
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
6
03.600.506.1
1 Stk
Knürr DI-STRIP® BladePower®
Technische Daten
DOS20153
- IEC 320 Dosen (10 A und 16 A)
- Einzeln abgesichert über rückstellbare
thermische Schutzschalter gem. IEC60934
- Zuleitung: H05VV-F 5 G 4 mm2
- Zuleitung: 4 m
- Mit IEC60309 Stecker 1Ph/N/PE 6h blau,
3Ph/N/PE 6h rot
Zulassungen
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- Innova GS
- CSA NRTL/C (nur ohne Stecker)
Belastbarkeit
100-240 / 173-415 Vac
Eingang: 1x32 A oder 3x32 A
Ausgang: 10 A / 16 A
Material / Oberfläche
Gehäuse: Stahlblech, verzinkt,
pulverbeschichtet
Abmessungen
Höhe: ca. 60 mm
Gehäusebreite: 84 mm
Lieferumfang
1 Steckdosenleiste (PDU)
2 Befestigungswinkel
1 19”-Befestigungswinkel
(zusätzlich bei 19”-Einbaumöglichkeit)
1 Bedienungsanleitung
Farbe
Gehäuse: RAL 9005 Schwarz
DOS20155
L
n
F1
375
S
5
740
15
375
5
740
15
• • •
•
•
• •
•
19“
Stecker
Ausführung
Bestell-Nr.
VE
BladePower® PDU 1x 32 A
03.630.005.1
1 Stk
BladePower® PDU 3x 32 A
03.630.015.1
1 Stk
BladePower® PDU 1x 32 A
03.630.805.1
1 Stk
BladePower® PDU 3x 32 A
03.630.815.1
1 Stk
25
Knürr DI-Strip® – für Serveranwendungen
Knürr DI-STRIP® PizzaPower®
Technische Daten
- Einzeln abgesichert über rückstellbare
thermische Schutzschalter gem. IEC60934
- Zuleitung: H05VV-F 5 G 4 mm2
- Zuleitung: 4 m
DOS20158
Material / Oberfläche
Gehäuse: Stahlblech, verzinkt, pulverbeschichtet
Abmessungen
Höhe: ca. 60 mm
Gehäusebreite: 84 mm
Höhe mit Kabel: ca. 176 mm
DOS20159
S
n
F1
19”
Eingangswerte
Eingangsstecker
Ausgänge IEC60320
C13
400
7
400
7
720
16
960
24
1017
25
933
21
933
21
408
6
939
21
1362
36
1002
24
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
IEC60309 1ph/N/PE 6h
7
03.631.007.1
1 Stk
offenes Ende
7
03.631.807.1
1 Stk
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
12
03.631.124.1
1 Stk
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
24
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
21
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
230/400Vac, 32A
offenes Ende
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
9
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
36
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
18
= 2.2046 pound
Ersetzen Sie .x durch die Zahl der gewünschten Farbkombination:
.1 = RAL 7035, .6 = RAL 7035/RAL 2003
26
VE
230Vac, 32A
= Express-Artikel
1 kg
Bestell-Nr.
C19
230Vac, 32A
Bemaßung in mm: L = Länge, B = Breite, H = Höhe, S = Schalter,
n = Anzahl der Steckdosen, F1 = Standardseitenteil, F2 = Design-Seitenteil,
19”= geeignet für 19”-Einbau, safe = Kindersicherung, HE = genormte Höheneinheit, VE = Verpackungseinheit,
Umrechnung: 1 mm = 0.03937 inch
Belastbarkeit
100-240 / 173-415 Vac
Eingang: 1x32 A oder 3x32 A
Ausgang: 10 A (C13)
Ausgang: 16 A (C19)
Lieferumfang
1 Steckdosenleiste (PDU)
2 Befestigungswinkel
1 19”-Befestigungswinkel
(zusätzlich bei 19”-Einbaumöglichkeit)
1 Bedienungsanleitung
Farbe
Gehäuse: RAL 9005 Schwarz
L
Zulassungen
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- BV GS
- CSA NRTL/C (nur ohne Stecker)
4
03.631.240.1
1 Stk
03.631.214.1
1 Stk
21
03.631.021.1
1 Stk
21
03.631.821.1
1 Stk
6
03.631.006.1
1 Stk
12
03.631.912.1
1 Stk
03.631.360.1
1 Stk
03.631.186.1
1 Stk
4
6
Knürr DI-STRIP® Kaltgeräte-Stecksystem IEC 320
mit Zuleitung und Winkelstecker
DOS20062
- Wahlweise mit beleuchtetem Schalter,
2-polig schaltend
- 19”-Einbaumöglichkeit
- Mit Kaltgeräte-Kombinationen aus IEC 320
Dosen Sheet F und Sheet J
- Zuleitung: H05VV-F 3G 1,5 mm2
- Zuleitung: 2,5 m
- Ohne Absicherung
Zulassungen/Zertifikate
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- Innova-GS
- CB-scheme
Farbe
Gehäuse: RAL 7035 Lichtgrau
Kunststoffteile: RAL 7021 Schwarzgrau
Material / Oberfläche
Gehäuse: geschlossenes Stahlblechprofil,
verzinkt, pulverbeschichtet, Struktur
Kunststoffteile: Vampamid 6 0024 VO
(UL94), recyclebar
DOS00498
Belastbarkeit
250 Vac/10 A, Sheet F
250 Vac/16 A, Sheet J
Abmessungen
Höhe: 45,5 mm
Gehäusebreite: 44,4 mm (= 1 HE)
Prüfzeichen für IEC 320 3-fach
Kaltgeräte-Kombinationen
VDE, UR, CSA
Lieferumfang
1 Steckdosenleiste
2 Befestigungswinkel
DOS20042
L
S
n
F1
6
•
9
•
•
•
•
•
333
383
483
12
783
18
783
18
19”
•
•
Eingangswerte Eingangsstecker Ausgänge
Sheet F Sheet J
Bestell-Nr.
VE
230Vac, 16A
Schuko CEE7
6
03.600.006.1
1 Stk
230Vac, 16A
Schuko CEE7
9
03.602.009.1
1 Stk
230Vac, 10A
ICE60320 Sheet E
12
03.600.312.1
1 Stk
230Vac, 16A
ICE60320 Sheet I
15
3
03.600.418.1
1 Stk
230Vac, 16A
ICE60309 1ph/N/PE 6h 15
3
03.600.518.1
1 Stk
27
Knürr DI-Strip® – für Serveranwendungen
Knürr DI-STRIP® M
- Mit großem übersichtlichen LCD-Display.
- Anzeige des Effektivwertes von Wechselströmen pro Phase (1-phasig oder 3-phasig, je
nach Ausführung).
- Rotation der LCD-Anzeige in 90°-Schritten.
- Anzeige umschaltbar dunkel oder hell.
- Anzeige Schieflastwarnung bei 3-phasiger
Ausführung.
- Signalisierung von Laständerungen.
- Automatische Reduzierung der Hintergrundbeleuchtung.
- Zuleitung: 4m H05VV—F 5 G 4mm²
(PizzaPower M).
- Zuleitung: 2,5m H05VV-F 5 G 2,5mm²
(TriplePower M).
- Zuleitung: 2,5m H05VV-F 3G 1,5mm²
(DI-STRIP Compact M, DI-STRIP IEC320 M).
DOS80002
Zulassungen
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- GS
Farbe
Ausführung PizzaPower M:
Gehäuse RAL 9005 Schwarz
Andere Ausführungen:
Gehäuse RAL 7035 Lichtgrau
Kunststoffteile: RAL 7021 Schwarzgrau
Lieferumfang
1 Steckdosenleiste mit Ampermeter
2 Befestigungswinkel
2 19”-Befestigungswinkel (bei 19”-Einbaumöglichkeit)
Material / Oberfläche
Ausführung PizzaPower®:
Gehäuse: Stahlblech verzinkt,
pulverbeschichtet
Andere Ausführungen:
Gehäuse: geschlossenes Stahlblechprofil
verzinkt, pulverbeschichtet, Struktur
Kunststoffteile: Vampamid 6 0024 VO
(UL94), recyclebar
L
Typ
Eingangswerte
Eingangsstecker
Hinweis
- Andere Ausführungen (z.B. Sheet J-Ausgänge) auf Anfrage
Ausgänge IEC60320
C13
C19
Bestell-Nr.
VE
1 Stk
Schuko
483
DI-STRIP® PizzaPower® M
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
7
03.636.007.1
933
DI-STRIP® PizzaPower® M
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
21
03.636.021.1
1 Stk
1033 DI-STRIP® TriplePower® M
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
21
03.606.821.1
1 tk
1833 DI-STRIP® TriplePower® M
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
45
03.606.845.1
1 Stk
1133 DI-STRIP® TriplePower® M
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
18
6
03.606.824.1
1 Stk
1733 DI-STRIP® TriplePower® M
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
36
6
03.606.842.1
1 Stk
483
DI-STRIP® Compact M
230Vac, 16A
Schuko
03.306.006.1
1 Stk
483
DI-STRIP® IEC320 M
230/400Vac, 16A
Schuko
03.606.009.1
1 Stk
233
DI-STRIP® Ampermeter
230/400Vac, 16A
GST18
03.606.200.1
1 Stk
Bemaßung in mm: L = Länge, B = Breite, H = Höhe, S = Schalter,
n = Anzahl der Steckdosen, F1 = Standardseitenteil, F2 = Design-Seitenteil,
19”= geeignet für 19”-Einbau, safe = Kindersicherung, HE = genormte Höheneinheit, VE = Verpackungseinheit,
= Express-Artikel
Umrechnung: 1 mm = 0.03937 inch
1 kg
= 2.2046 pound
Ersetzen Sie .x durch die Zahl der gewünschten Farbkombination:
.1 = RAL 7035, .6 = RAL 7035/RAL 2003
28
6
9
Knürr DI-STRIP® RM
- Anzeige des realen RMS-Werts für den
Wechselstrom pro Phase.
- Drehung des LCD-Displays in 90°-Schritten.
- Hell-/Dunkel-Umschaltung des Displays.
- Warnanzeige für unsymmetrische Last.
- Signalisierung von Laständerungen.
- Automatische Verdunkelung der Hintergrundbeleuchtung.
DOS80002
Material / Oberfläche
- Ausführung PizzaPower:
Gehäuse: Stahlblech verzinkt, pulverbeschichtet
- Andere Ausführungen:
Gehäuse: geschlossenes Stahlblechprofil
verzinkt, pulverbeschichtet, Struktur
Kunststoffteile: Vampamid 6 0024 VO
(UL94), recyclebar
Datenschnittstelle:
- Die Steckerleiste kann über einen RJ45Stecker in ein Netzwerk integriert werden.
- Der Zugriff ist ohne spezielle Software über
einen Remote-Browser möglich.
- Es können drei variable Grenzwerte und eine
Warnung für unsymmetrische Lasten festgelegt
werden.
- Das Modul ermöglicht den Zugriff für bis zu
5 Anwendern oder Administratoren, Zugriff ist
kennwortgeschützt.
- Die Software zeigt den Namen und den Standort der PDU an. Diese Informationen können
von einem Administrator eingegeben werden.
- Der Anwender kann eine statische IP-Adresse
festlegen oder den Zugriff unter Verwendung
von DHCP vornehmen.
- Firmware-Updates können über einen WebBrowser durchgeführt werden.
- Unterstützte Protokolle: HTTP, SNMP (Traps,
SET, GET), Syslog.
Abmessungen
Breite: 84 mm (PizzaPower), 44,4 mm
(andere)
Höhe: 60 mm (PizzaPower), 44,4 mm
(andere)
Farbe
Ausführung PizzaPower:
Gehäuse RAL 9005 Schwarz
Andere Ausführungen:
Gehäuse RAL 7035 Lichtgrau
Kunststoffteile: RAL 7021 Schwarzgrau
Zulassungen
- CE-Kennzeichnung gemäß Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
- EMV Richtlinie 2004/108/EC
- GS
Lieferumfang
1 Steckdosenleiste (PDU) mit remote
Amperemeter
1 Befestigungswinkel
1 Bedienungsanleitung
L
Typ
Eingangswerte
Eingangsstecker
Ausgänge IEC60320
C13
733
DI-STRIP® Compact RM 8
C19
Bestell-Nr.
VE
Schuko
230Vac, 16A
Schuko CEE 7/4
8
03.307.008.1
1 Stk
1183 DI-STRIP® Compact RM 17
230Vac, 16A
Schuko CEE 7/4
17
03.307.017.1
1 Stk
633
IEC320 RM9
230Vac, 16A
Schuko CEE 7/4
9
03.607.009.1
1 Stk
933
IEC320 RM18
230Vac, 16A
Schuko CEE 7/4
18
03.607.018.1
1 Stk
1133 DI-STRIP® TriplePower RM
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
24
03.607.825.1
1 Stk
1833 DI-STRIP® TriplePower RM
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
45
03.607.845.1
1 Stk
1233 DI-STRIP® TriplePower RM
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
18
6
03.607.824.1
1 Stk
1833 DI-STRIP® TriplePower RM
230/400Vac, 16A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
36
6
03.607.842.1
1 Stk
1111 DI-STRIP® PizzaPower® RM
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
24
03.637.023.1
1 Stk
871
DI-STRIP® PizzaPower® RM
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
12
4
03.637.016.1
1 Stk
1168 DI-STRIP® PizzaPower® RM
230Vac, 32A
IEC60309 1ph/N/PE 6h
21
4
03.637.025.1
1Stk
563
DI-STRIP® PizzaPower® RM
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
6
03.637.006.1
1 Stk
995
DI-STRIP® PizzaPower® RM
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
6
12
03.637.018.1
1 Stk
1022 DI-STRIP® PizzaPower® RM
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
21
03.637.021.1
1 Stk
1157 DI-STRIP® PizzaPower® RM
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
18
6
03.637.024.1
1 Stk
1751 DI-STRIP® PizzaPower® RM
230/400Vac, 32A
IEC60309 3ph/N/PE 6h
36
6
03.637.042.1
1 Stk
29
Inline Metering System (IMS) –
Optimale Nachrüstlösung für
bestehende Installationen
Knürr DI-STRIP IMS
Übersicht der IMS-Modellreihen:
Merkmale:
Q Schnelle Installation und einfache Datenerfassung durch graphische
und nummerische Übersicht des Stromverbrauchs, über Web-Schnittstelle abrufbar.
Q Der Stromwert ist direkt am Schrank zusätzlich ablesbar, da in jedem
Modul ein lokales Display installiert ist.
Q Eine Überlastung des N-Leiters bei 3ph. Systemen kann verhindert
werden, da die Phasensymmetrie überwacht wird.
Q Alarmmeldung bei auftretenden Ereignissen, da die Schwellwerte
(Phasensymmetrie, Untergrenze, Vorwarnung und Alarm) flexibel
eingestellt werden können.
Liebert MPX IMS
Die passende Lösung von Emerson
Networkpower dafür heißt IMS (Inline
Metering System). Mit diesen Modulen
können vorhandene Racks mit installiertem
Basic Stromverteiler entsprechend aufgerüstet werden. Da nahezu alle Serverracks
mit einem A- und einem B- Feed versorgt
werden, kann die nachträgliche Installation ohne Unterbrechung durchgeführt
werden. Die IMS-Module können platzsparend im Rack oder auch außerhalb, z.B.
im Zwischenboden, montiert werden. Die
Inline Metering Systeme (IMS) sind in drei
verschiedenen Produktgruppen, mit
verschiedenen Features, eingeteilt.
Inline Metering System (IMS)
Merkmale:
Q Vertraute Softwareoberfläche der Liebert Rack PDUs, da die gleiche
Kommunikationskarte wie bei Liebert MPXTM/MPHTM benutzt wird.
Q Höchste Sicherheit und Verfügbarkeit durch eine Betriebstemperatur
von max. 55°C.
Q Umfangreiche Messfunktion (Strom, Spannug, Leistung und Energie)
mit hoher Messgenauigkeit von bis zu +-1%.
Q Eine Überlastung des N-Leiters bei 3ph. Systemen kann verhindert
werden, da der Strom des N-Leiters überwacht wird.
Q Einfacher Anschluss an das Netzwerk mit nur 1 IP Adresse von bis zu
4 Liebert MPX IMS / MPHTM / MPXTM .
Q Zusätzlich können externe Sensoren und ein Display angeschlossen werden.
Knürr MODULAR IMS
Monitoring gehört in den meisten Rechenzentren bereits zum Alltag, wenn es
darum geht, die Verfügbarkeit der Systeme sicher zu stellen. Aus diesem Grund
entscheidet man sich bei neuen Systemen
für Dosenleisten/PDUs mit integriertem Monitoring (Managed PDUs oder
Adaptive PDUs). Was macht man jedoch
bei bestehenden Systemen, in denen gewöhnliche Dosenleisten/PDUs ohne Messfunktion eingebaut sind?
Merkmale:
Q Umfangreiche Messfunktion (Strom, Spannung, Wirkleistung, Scheinleistung, Blindleistung, Energie und Leistungsfaktor) mit hoher Messgenauigkeit von bis zu 0,17% bezogen auf den Endwert.
Q Sehr hohe Eingangsströme können gemessen werden (bis zu 999A pro
Phase über externe Wandler).
Q Durch den modularen Aufbau kann die Lösung kundenspezifisch angepasst werden (z.B. bis zu 4 Einspeisungen pro Modul mit verschiedenen
Eingangssteckern oder auch Festeinspeisung möglich).
Q Bis zu 75 Module können über eine IP-Adresse angesteuert werden.
Q Speicherung in externe Datenbanken ohne Zusatzsoftware möglich.
Vorteile Emerson Network Power
Inline Metering Systeme (IMS):
Q Austausch von bereits bestehenden
Rack PDUs nicht nötig, da die Module
nachgerüstet werden können.
Q Möglichst alle Verbraucher können
in das Monitoring System integriert
werden, da eine große Anzahl von
Stecksystemen zur Verfügung steht
(1ph – 3ph, max 63A pro Phase).
Q Flexible Installation im Rack oder
auch außerhalb (z.B. im Zwischenboden).
30
EINGANGSLEISTUNG
Q Einphasig oder dreiphasig
Q 16A bis max. 63A
AUSGANGSVERTEILER
Q Einphasig oder dreiphasig
Q 16A bis max. 63A
MODULARITÄT
Q Je nach Typ Kommunikationskarte,
externe Displays oder externe Sensoren
10.3A
1-1
ÜBERWACHUNG
Q Eingangsebene
119.5V 4.32kW 5.17kVA
12345
1-1
10.3A
ORTSÜBERWACHUNG
Q Display für den Benutzer
(MPX IMS und DI-STRIP IMS)
119.5V 4.32kW 5.17kVA
12345
FERNÜBERWACHUNG
Q Sichere Web und SNMP Schnittstelle
RACK PDU ARRAY™
Q Eine IP Adresse bis zu 4 Rack PDUs (MPX IMS)
Q Liebert MPXTM, Liebert MPHTM und Liebert IMS im
selben privaten Netzwerk
Aufrüstung bereits vorhandener Stromverteilung:
Inline Metering System von Emerson Network Power.
31
Emerson Network Power
IMS – Produktreihe
Merkmale
Knürr DI-STRIP® IMS
Liebert MPXTM IMS
Knürr Modular IMS
Messmodul
x
x
x
Modular
x
Display
fest
extern
Remote Schnittstelle
x
x
x
Messen auf Eingangsebene
x
x
x
Messmodule pro IP-Adresse
1
4
75
Max. Messpunkte pro IP-Adresse
1
4
300
Visualisierung auf
PDU-Ebene
x
x
x
x
x
Visualisierung auf
Rack-Ebene
Visualisierung auf
Raum-Ebene
nur mit Zusatzsoftware
Liebert Nform
nur mit Zusatzsoftware
Liebert Nform
x
Messparameter
A
A,V,W,kWh
A,V,W,VA,
Var, kWh, cosphi.
Auswertung Phasenunsymmetrie
x
x
x
x
x
Anschlussmöglichkeit
externer Sensoren
Eingangsleistung
1ph + 3ph
max 32A
1ph + 3ph
max 32A
1ph + 3ph, max 63A
(max 4 Einspeisungen), max. 3ph 999A
(über externe Wandler)
Anschlussmöglichkeit
IEC 60309, IEC60320, Schuko
IEC 60309
IEC 60309, GST18, Festanschluss
Protokolle
HTTP, SNMP, Syslog
HTTP, HTTPs, SNMP, Telnet
HTTP, HTTPs, SNMP v3,
Speicherung in
externe Datenbank
mit Zusatzsoftware
Liebert Nform
mit Zusatzsoftware Liebert Nform
oder Avocent DSView
Oracle, MySQL, MSSQL
Bestellnummer
1 ph. 16 A
036072001
MPXIMS-EHBAXS30
030145118
Bestellnummer
1 ph. 32 A
036072011
MPXIMS-EHBAXQ30
030145128
Bestellnummer
3 ph. 16 A
036072021
MPXIMS-EHBAXT30
030145138
Bestellnummer
3 ph. 32 A
036072031
MPXIMS-EHBAXR30
030145148
Kontrolleinheit
nicht notwendig
nicht notwendig
030145108
Bestellnummern:
32
Einfache Nachrüstung von einem Basic-Stromverteiler auf Messbare Stromverteiler
33
Knürr PowerTrans®
Stromverteilungsschrank
Knürr PowerTrans®
…bildet die Schnittstelle zwischen Niederspannungseinspeisung und Stromverteiler (PDU) der Produktfamilie DI-STRIP®
sowie weitere Komponenten für die
Versorgung von Servern und anderen
IT-Geräten. Die Basis des Racks: Um
Knürr Miracel® mit den vorhandenen PowerTrans® 19“-Einschüben zu verbinden,
werden die Elemente einfach an einem
freien Steckplatz eingeschoben und befestigt. Die elektrische Verbindung zum
Rack wird sofort hergestellt. Die Stromverteilung erfolgt über die einzelnen Einschübe und muss daher nicht mehr fest
im Gebäude installiert werden.
Einschübe mit Messfunktion zur Verfügung. Mit diesem Einschub können Sie
die elektrischen Messgrößen bereits
im Hauptverteiler messen und überwachen. Der Einschub ersetzt übliche
analoge Volt- und Amperemeter, aber
auch Messgeräte für Leistungen und
Leistungsfaktor.
Es können bis zu 8 Einschübe integriert
werden. Jeder Einschub wird über einen
A- und B-Feed (Redundanz) versorgt. Bei
max. 250 A pro Phase kann ein einziges
Rack Lasten von bis zu 346 kVA bereitstellen. Plug & Play: Lediglich die Haupteinspeisung des Racks muss durch eine
Elektrofachkraft installiert werden.
Die einzelnen Einschübe und PDUs
werden im Plug-&-Play-Verfahren angeschlossen. Somit können auch spätere
Erweiterungen kostengünstig durchgeführt werden. Zusätzlich stehen
Q Klare und übersichtliche Anzeige.
Q Kundenspezifische Einstellung der
Messgrößen für die Standardanzeige.
Q Breite Anwendung durch flexible
Anpassung der Eingangsgrößen.
Q Anschlussfehlererkennung bei
der Installation.
Q Kommunikation mit LAN ermöglicht die Integration in ein Energiemanagement.
Q Einfaches Auslesen und Visualisierung der Messdaten mit MS Excel
ermöglicht dem Anwender eine
flexible Gestaltung eigener Lösun gen.
34
In sechs Anzeigefeldern können die
gewünschten Messgrößen kundenspezifisch festgelegt werden. Zusätzlich kann das System mit einem LAN
verbunden werden. Die Messwerte
werden dann an einem PC im LAN oder
Internet visualisiert und gespeichert.
Ausstattung und Montage
Die Ausgänge der Einschübe können flexibel nach Kundenwunsch mit verschiedensten Merkmalen ausgestattet werden: unterschiedliche Steckanschlüsse des Typs
CEE und GST18 (z. B. Adaptive, Managed und Basic
PDUs sowie flexible Stromverteilung mit dem GST18i5
Verteilerblock 3-phasig).
Messeinschub mit umfangreichen Messfunktionen
(lokal oder remote)
Integrierbar in verschiedene Managementprogramme.
EINGANGSLEISTUNG
Q Max 250 A pro Phase
Q 1 ph. oder 3 ph. Einspeisung
Q Max. 2 Einspeisungen pro Rack
AUSGANGSVERTEILER
Q 230/400V - 32A über IEC 60309 Steckdose
Q 230/400V - 16A über GST 18 Steckdose
Q 230V - 32A über IEC 60309 Steckdose
MODULARITÄT
Q Ausgangsverteiler können modular im laufenden Betrieb bestückt werden
10.3A
1-1
ÜBERWACHUNG
Q Power Trans Rack gesamt sowie jeder einzelne
Einschub - sowie Ausgang
119.5V 4.32kW 5.17kVA
12345
1-1
10.3A
119.5V 4.32kW 5.17kVA
12345
ORTSÜBERWACHUNG
Q Display für den Benutzer
Q Display auf Rackebene sowie auf Einschubebene / Ausgangsebene
FERNÜBERWACHUNG
Q Sichere Web- und SNMP-Schnittstelle
ÜBERLASTSCHUTZ
Q Schutzschalter für jeden Ausgang
Knürr PowerTrans® zur professionellen
Stromverteilung im Rechenzentrum.
35
Referenzen:
Sicher, stabil und
höchste Messgenauigkeit
Bereits nach kurzer Zeit haben sich
mehrere namhafte Unternehmen
für die modulare Stromversorgung
Liebert MPXTM entschieden. Wir betrachten nicht nur die einzelnen Server, die an die PDUs angeschlossen
werden, sondern haben zusammen
mit dem Kunden immer die komplette
Lösung im Blickfeld.
Jeder Kunde hat andere Herausforderungen und benötigt eine auf sich
abgestimmte Lösung. Folgende Beispiele zeigen wie unterschiedlich die
einzelnen Anforderungen der Kunden
sind und wie diesen mit unseren Lösungen gerecht wurde.
Automobilhersteller
„Wichtig ist für uns ein einheitliches
System, auf dem verschiedene Lösungen aufgebaut werden können.
Da immer die gleiche Stromschiene
verwendet wird, müssen wir uns im
Vorfeld keine Gedanken über mögliche Anforderungen machen.
Wir haben Racks, bei denen interessiert uns nur der Gesamtverbrauch.
Wiederum gibt es Server, bei denen wir
den exakten Verbrauch mitschreiben
müssen. Durch die Auswahlmöglichkeit
der verschiedenen Module können wir
je nach Anforderung die Stromschiene
bestücken.
Bestehende Schränke im Rechenzentrum sollen ebenfalls in das Managementsystem mit aufgenommen werden.
Mit dem Inlinemetering System „IMS
Liebert MPX“ können wir diese Schränke
in die vorhandene Managementplattform
einfach einbinden, da in diesem Produkt
36
die gleiche Kommunikationskarte wie
bei der MPH/MPX installiert ist. Dadurch
lassen sich alle Features gemeinsam
nutzen (z.B. externe Sensoren, Rack PDU
Array, externes Display).“
Börsenhandel
„Es müssen die Stromwerte jedes einzelnen Servers gemessen werden, und
das mit höchster Genauigkeit. Deshalb bestücken wir die Stromschiene
mit den „Receptacle Managed“ Ausgangsmodulen, diese haben eine Einzelportmessung, mit branchenweit
höchster Messgenauigkeit von +/-1%.
Die Datenschnittstelle nach extern muss
mit einem „offenen“ Protokoll kommunizieren, damit die PDU in die vorhandene Managementsoftware integriert
werden kann. Durch fertige Plug-Ins
kann die PDU außerdem in offene Managementplattformen, wie z.B. Nagios,
eingebunden werden.“
Die modulare Stromversorgung in Rechenzentren
des Börsenhandels sorgt für Zuverlässigkeit.
Referenzen:
Platzsparend und ein
einheitliches System
Leiter Universitätsrechenzentrum
"Wir betreiben hier einen ClusterRechner, dessen Rechenleistung wir
verschiedenen Hochschulinstituten
zur Verfügung stellen. Am wichtigsten ist uns dabei, möglichst viel
Rechenleistung für möglichst wenig
Geld zu bekommen und trotzdem
einen weitgehend sicheren Betrieb zu
gewährleisten.
Da wir die Betriebskosten des Rechners
entsprechend der Nutzung auf die einzelnen Institute verteilen müssen, setzen
wir Dosenleisten mit Messmodulen ein,
die wir über das Netz abfragen können.
Dabei gab es in letzter Zeit immer wieder
Ausfälle wegen der hohen Temperaturen
auf der Rückseite der Racks. Seit ein paar
Monaten setzen wir die MPH von Liebert
ein, die ist wesentlich temperaturstabiler
als andere Produkte auf dem Markt, es
gibt keine Probleme mehr. Trotzdem
stimmt der Preis, und auch die Messgenauigkeit ist erstklassig."
Leiter RZ Infrastruktur eines großen
Housing / Colocation Anbieters
"Zum Zeitpunkt, zu dem wir die Infrastruktur in einem RZ Modul aufbauen,
wissen wir noch nicht, welches Equipment unsere Kunden mitbringen
werden.
38
Für die Serverschränke ist das kein Problem, die Einbaumaße sind genormt,
wir können jederzeit Standardschränke
verwenden und sind damit auf alles vorbereitet.
Anders sieht es mit den Stromverteilerleisten aus, es gibt zu viele verschiedene
Anschlussstecker. Bisher waren wir immer
wieder einmal gezwungen, komplette
Verteilerleisten auszutauschen, wenn ein
Kunde neues Equipment mitbrachte.
Das war immer mit sehr viel Aufwand
verbunden, weil auch die komplette
Stromverkabelung bis zu den Stromschienen neu verlegt werden musste.
Wir haben uns jetzt für die Liebert MPXTM
entschieden, damit können wir die
Stromverteilung im Schrank durch einfachen Tausch der Ausgangsmodule an
den jeweiligen Bedarf anpassen.
Landes IT-Zentrale (Modulares IMS)
„In den Rechenzentren sollen pro Rack
mit bis zu 4 Einspeisungen elektrische Daten erfasst werden. Die Daten
müssen in Datenbänken gesammelt
und zentral ausgewertet werden. Außerdem sollen vorhandene übergreifende Managementplattformen auf
die Daten zugreifen können.
Auftretende Alarme müssen an das vorhandene Alarmmanagement gemeldet
werden.
Aktuell sind 400 Racks an 3 verschiedenen Standorten verteilt. Strom, Spannung, Leistung und Temperatur sollen
pro Rack erfasst werden. Die Einspeisung
ist flexibel, von 16A 1ph bis 63A 3ph.
Überzeugt hat uns dabei auch, dass die
Stromschienen und Gehäuse wirklich robust aus Aluminium aufgebaut sind und
sicher auch einen mehrfachen Austausch
unbeschadet überstehen werden.
Ein offenes Protokoll (SNMP) sowie potentialfreie Kontakte sollen nach außen
zur Verfügung gestellt werden, damit
die Daten und Alarme verarbeitet werden können. Wir wachsen ständig
weiter, deshalb muss die Installation
sehr flexibel und modular aufgebaut
sein.
Ein weiterer wichtiger Aspekt ist für uns
die herausragende Genauigkeit der Leistungsmessung, da wir die Stromkosten
individuell an unsere Kunden weiterverrechnen."
Das Knürr IMS-Modular System ist die
beste Lösung für unsere Anwendungen,
da unser Geschäftsbereich sehr dynamisch ist. Modularität und Flexibilität
sind daher sehr wichtig für uns.“
SmartAisleTM von Emerson Network Power –
Kaltgang-Einhausung auf höchstem technischen
Niveau im modernen Rechenzentrum.
Systemlösungen
1. ÜBERWACHEN – Ausfall-Früherkennung für mehr Sicherheit
Ausfälle im Vorfeld erkennen durch umfassende und früherkennende Überwachung
vieler Meßwerte (N-Leiter Strom, Crestfaktor, Leistungsfaktor, Scheinleistung)
Beispiel Überwachung des N-Leiter Stroms:
Die Versorgung im Rack ist 3-Phasig ausgeführt.
Bei auftretender Schieflast wird der N-Leiter
belastet. Eine Schieflast tritt dann auf, wenn
mindestens eine Phase mehr belastet wird als
die anderen. Bei zu hoher Schieflast kann sich
das Anschlusskabel erwärmen, da der N-Leiter
nicht größer ausgelegt ist als die anderen Adern
im Kabel. Um dies zu verhindern, gibt es in
der Standardsoftware der Liebert MPXTM zwei
Schwellwerte für den Strom im N-Leiter.
Bei Zuschalten von Server 2 wird der Grenzwert
„N-Strom Vorwarnung“ überschritten, eine
Meldung wird abgesetzt. Nach Zuschalten des
dritten Servers wird der Grenzwert „N-Strom
Alarm“ überschritten, ein Alarm wird abgesetzt.
Alle Meldungen werden auf der Weboberfläche
angezeigt und zusätzlich an die Managementsoftware weitergeleitet.
Server 3 wird
zugeschaltet
N-Strom Alarm
N-Strom
Vorwarnung
Server 1 läuft
40
Server 2 wird
zugeschaltet
Die Absicherung geschäftskritischer ITAnwendungen auf der Basis von Technik und
Erfahrung: Emerson Network Power.
Systemlösungen
2. STEUERN – Steuerbefehle ausführen mit wenig Aufwand
Steuerbefehle ausführen, wenn bestimmte
mte
Ereignisse auftreten
An die Liebert MPXTM können verschiedene Sensoren angeschlossen werden. Die auftretenden
nden
Ereignisse (z.B. Übertemperatur, Alarmmeldundungen von externen Komponenten, usw.) können
nnen
in der Software angezeigt, und auch an entspretsprechende Managementsoftware weitergeleitet
et
werden. Zusätzlich können bestimmte Steueruerbefehle ausgeführt werden.
Beispiel: An der Liebert MPXTM ist ein Temperaperaturfühler und ein potentialfreier Eingangskonontakt angeschlossen. Bei Übertemperatur wird
ird
eine Meldung abgegeben, damit die Klimaananlage die Leistung erhöht. Die Management-software Liebert Nform gibt zusätzlich einen
en
Schaltbefehl an die Liebert MPXTM weiter, die
ie
Signalleuchte wird zugeschaltet.
Am potentialfreien Eingangskontakt ist ein
Rauchmelder angeschlossen. Löst dieser aus,
us,
werden die Türen automatisch geöffnet und
d
ein Alarm wird an die Managementsoftware
e
weitergeleitet.
42
3. SICHERN – Sicherheit gewährleisten durch bessere Übersicht
Sicherheit gewährleisten
Ein Techniker muss bei einem vollbestückten
Rack (pro Seite sind an der Liebert MPXTM
36 Server angesteckt) einen Server ausbauen
und das Netzkabel abstecken.
Lösung: In der Liebert MPXTM Software ist
jeder einzelne Server mit einem Namen beschriftet. Bei Anklicken des Buttons in der
Software blinkt die entsprechende LED neben
dem Netzkabel des Servers. Der Techniker
erkennt somit sofort, welches Netzkabel er
abstecken kann.
43
Masterguard Trinergy®
von 200 bis 1200 kW
Eine revolutionäre HochleistungsUSV mit dynamischen Betriebsmodi,
Skalierbarkeit bis zu 9.6 MW und 99%
Effizienz. Trinergy bietet optimale
Arbeitsleistung und Zuverlässigkeit
mit drastisch reduzierten Gesamtbetriebskosten (TCO).
Höchster USV Wirkungsgrad bis
zu 99 %
Q Schnittstelle für Stromzufuhr am
Bypass.
Q Echtzeitverfolgung der
Eingangsleistung.
Q Intelligenter Algorithmus für den
Moduswechsel.
3-dimensionale Modularität
Dank der dreidimensionalen Modularität
von Trinergy können Unternehmen ihre
USV-Infrastruktur immer dann erweitern, wenn verändernde Lastanforderungen dies erfordern. Dazu werden einfach
weitere Leistungsmodule hinzugefügt.
Auf diese Weise können bis zu 9.6 MW
Wirkleistung erreicht werden - ein nie
dagewesenes Leistungsniveau.
44
Ein Novum in der Branche
Masterguard Trinergy®, die revolutionäre USV Architektur beruht darauf, dass
erstmalig drei Standard-Betriebskonfigurationen in einer Hochleistungs-USV
kombiniert werden:
Q Maximale Leistungskontrolle (VFI)
Q Maximale Energieeinsparung (VFD)
Q Hoher Wirkungsgrad und optimales Power Conditioning (VI)
Der einzigartige Masterguard Trinergy®
Technologiemix ermöglicht es dem
System, die Umgebung und die Betriebsbedingungen des Netzwerks zu
überwachen und eigenständig die für
die Leitungsbedingungen am besten
geeignete Betriebsart auszuwählen.
Masterguard Trinergy® besitzt die Fähigkeit zur Ermittlung des für die jeweiligen Netzbedingungen effizientesten
Betriebsmodus und sorgt dafür, dass die
Versorgung der Verbraucher jederzeit
optimal ist.
Dadurch erzielt das System außerordentliche Energieeinsparungen, ein erstklassiges Leistungsniveau und maximale
Sicherheit bei der Stromversorgung.1
Das hohe Maß an Flexibilität, Energieeffizienz und Anpassungsfähigkeit von Masterguard Trinergy® steht im Einklang
mit dem EU-Verhaltenskodex zur Anwendung von „Best Practice-Strategien“
in Rechenzentren und ist eine weitere
Bestätigung für seine herausragende
Leistungsfähigkeit.
Leistungsmerkmale
Q Transformatorloser Systemaufbau.
Q Umfassende IGBT-DoppelwandlerTechnologie.
Q Hervorragende Eingangsleistung
- LF > 0,99
- THDi < 3%
Q Ausgangsleistungsfaktor bis 1.
Q Diagramm des Ausgangsleistungsfaktors symmetrisch in Bezug auf den
Nullpunkt.
Q Permanent 100 % kVA – keine Leistungsminderung, egal bei welcher
Last (kapazitiv oder induktiv).
Q Optimales Verhältnis zwischen Platzbedarf und Leistung.
Q Automatische Ausgangsleistungssteigerung um bis zu +10 %.
Q Hohe Umwandlungseffizienz (zertifiziert bis zu 99%).
1)
Klasse 1 IEC 62040-3) CBEMA
Masterguard Trinergy® –
Einzigartige Architektur und Technologie.
45
Kernkompetenzen von
Emerson Network Power
Wenn Sie mit Emerson Network
Power zusammenarbeiten, um
Ihre unternehmensweiten Anforderungen im Bereich BusinessCritical Continuity™ zu bewältigen, profitieren Sie nicht nur von
unseren Produkten zum Support
und Schutz Ihrer Technologieinfrastruktur. Durch die Entwicklung
einer großen Bandbreite an Technologien verfügen wir über detailliertes Branchenwissen und können
AC Power
Geschäftskritische Prozesse – jederzeit verfügbar. Mit einer umfassenden Palette
an USV-Systemen von Liebert® und Chloride und den zugehörigen Stromverteilungskomponenten und Racks – von einzelnen Produkten bis hin zu integrierten
Systemen – sorgen wir für einen störungsfreien Betrieb von Netzwerkschränken,
Computerräumen und Rechenzentren.
Infrastrukturmanagement und -überwachung
Management und Überwachung kritischer Umgebungen rund um die Uhr an mehreren Standorten. Wir haben die richtigen Lösungen für ROI-orientierte Geschäftsumgebungen: professionelles Infrastrukturmanagement und 24/7-Überwachungssysteme, Services für permanente Kontrolle der Rechenzentren, Computerräume
und Netzwerkschränke sowie Wireless-, Wireline- und Enterprise-Kommunikationsanwendungen.
die Anforderungen an das Zusammenwirken von Systemen in kritischen Umgebungen im Gesamtkontext einschätzen.
Dieses Wissen stellen wir mithilfe
der Kernkompetenzen von Emerson Network Power bereit. Es handelt sich um verschiedene Bereiche erstklassiger Produkte und
Services, die Ihnen bei der Auswahl
der für Ihren Bedarf, Standort und
Anwendungsbereich geeigneten
Lösung helfen sollen, damit Sie Ihren Kunden stets beste Leistungen
bieten können.
46
Leistungsschaltung und -regelung
Schutz der Anlagen vor Betriebsausfällen durch Unterbrechung der Stromversorgung. Wir liefern ASCO® Power-Transfer Switches, netzparallele Schaltschränke für
Aggregate/Leistungsregelungssysteme, Touchscreen-SCADA für die Überwachung
und Steuerung der Stromversorgung sowie Vor-Ort-Stromaggregate als Backup, um
die unterbrechungsfreie Stromversorgung für wichtige und geschäftskritische Kommunikations- und Datenverarbeitungssysteme, lebenswichtige Sicherheitssysteme
und sonstige kritische Lasten zu garantieren. Hierbei greifen wir auf die Branchenführer zurück, arbeiten mit direktem standortbezogenem Projektmanagement und
setzten die besten Servicetechniker der Branche ein.
Infrastruktur-Services
und -Support
Präzisionskühlung
Gewährleistung präziser Temperaturen für die zuverlässige Performance der Geräte.
Wir bieten „Chip-to-Room Cooling” – die umfassendste Palette an Präzisionskühlsystemen von Liebert, mit denen Sie selbst geringste Temperaturänderungen
ausschließen und so Ihre geschäftskritischen Anwendungen zuverlässig schützen
können.
Racks und integrierte Schränke
Optimierung der Technologie- und Performance-Anforderungen für Indoor-IT-Anwendungen. Wir bieten standardisierte und kundenspezifische integrierte Schranklösungen, die alle individuellen Anforderungen erfüllen. Unsere Produktpalette
reicht von Schranklösungen von Knürr und Liebert für Computerräume jeder Größe
bis hin zu integrierten Gehäusen mit eigener Klimatisierung, USV und Kabelmanagement in einem robusten, verschließbaren Schrank.
Überspannungsschutz
Schutz der Stromversorgung, Sprachinhalte und Daten im Netzwerk vor Netzschwankungen und gefährlichen elektrischen Störungen. Je nach Anwendung
liefern wir Liebert und PowerSure™ AC Power Protection, Islatrol™ Active Tracking
Filters oder Edco™ Daten/Signal-Überspannungsschutzgeräte zur Sicherung der
Stromversorgung, Minimierung der Ausfallzeiten, Einsparung wertvoller Arbeitszeit
und Verlängerung der Gerätelebenszeit.
Services
Bereitstellung von zuverlässigen Analyse- und Testprogrammen – unterstützt durch
die größte globale Serviceorganisation der Branche. Unser Angebot umfasst Engineering, Installation, Inbetriebnahme-Services, Projektmanagement, Training und
umfassendes Betriebsmanagement vor Ort, vorbeugende und prognostizierende
Wartung und Überwachung des Energieverbrauchs.
Die Kernkompetenzen von Emerson Network
Power werden von der größten globalen
Serviceorganisation der Branche unterstützt.
Ihre Leistungen:
– Design, Installation und Inbetriebnahme
– Garantieservice
– Vorbeugende Wartung
– Fernüberwachung rund um die Uhr
– Notfallservice
– Standortprüfungen
Design
Vorausplanung ist entscheidend für einen
erfolgreichen Betrieb. Deshalb bieten wir
flexible Dienstleistungen in der Entwicklung, der Installation, für eine reibungslose
Inbetriebnahme und einen lebenslangen
effizienten und effektiven Betrieb.
Installation
Wir integrieren heute die Flexibilität und Skalierbarkeit für Ihr Wachstum von morgen.
Effizienz
Optimierung heißt, die Infrastruktur effizient
nutzen. Emerson Network Power bietet Ihnen
optimierten Support für Ihre täglichen Anforderungen und langfristigen Pläne insbesondere bezüglich Energieeinsparungen.
Chloride LIFE.net
• Maximierte Systemverfügbarkeit – Echtzeitdiagnose und Behebung von Betriebsstörungen jeder Art.
• Minimierte Ausfallzeit – Verfügbarkeit
qualifizierter Servicetechniker rund um
die Uhr.
• Reduzierte Betriebskosten – dank
vorbeugender Wartung.
47
Emerson Network Power
Rechenzentrumsinfrastruktur
Präzisionskühlung
SmartAisleTM
• Gang-Einhausung.
• Höchste Energieeffizienz.
• Kompatibel mit allen Liebert
Kühleinheiten.
Liebert HPM
Von 4 kW bis 230 kW, DX-Digital
Scroll-CW.
• Erstklassige Energieeffizienz.
• Zertifizierte Performance
(Eurovent).
• Benutzerfreundliche iCOMSteuerungen.
Liebert HPC
Umfangreiche Palette an hocheffizienten Chillern mit Freikühlung
von 40 kW bis 1600 kW.
• Speziell für Rechenzentrumsanwendungen in Kombination
mit SmartAisleTM.
• Erstklassige Energieeffizienz.
• iCOM-Steuerung.
Liebert CRV
• Hocheffiziente Reihen-Präzisionskühleinheiten, verfügbar in
der Version DX oder CW.
• Entkoppelte Steuerung für
Luftstrom und Kühlkapazität.
• Modulierung der Kühlkapazität mit Digital Scroll.
• iCOM-Steuerung mit Remote
Rack-Sensoren.
•
•
•
•
Liebert XD
Kältemittel-basierte hochdichte Kühlapplikationen in
Servernähe.
„Hot Spot“-Management für
bis zu 30 kW pro Rack.
On-Demand-Upgrade nach
dem „Plug-and-Play“-Prinzip
Hohe Effizienz und 100% .
sensible Kühlung.
AC Power
Chloride Trinergy
• Dynamische Funktionsmodi
(VFI, VI, VFD) mit einem durchschnittlichen Wirkungsgrad
von 97,9%.
• Dreistufiges Moduldesign für
optimale Skalierbarkeit (bis
zu 9,6 MW).
• Maximale Verfügbarkeit dank
interner Redundanz und
gleichzeitiger Wartbarkeit.
Liebert NXL
• USV für kritische Hochleistungsanwendungen.
• Höhere Leistungskapazität
und Zuverlässigkeit.
• Erfüllt die Leistungsanforderungen und Energieeffizienz
in hochverfügbaren Rechenzentren.
48
Liebert STS
• Solid-State Digital Bus Transfer
Switch für unterbrechungsfreie Stromversorgung.
• Dual-Bus Stromversorgungssysteme zur Verbindung
kritischer Lasten mit zwei
unabhängigen USV-Systemen.
• Hohe Zuverlässigkeit mit
Triple-Logic-Redundanz bei
der Leistungsregelung.
Stromverteilungs-Rack
Zentrale Verbindungseinheit
zu den Stromversorgungen der
einzelnen Serverschränke.
• Schnittstelle zwischen der
Niederspannungseinspeisung
und der PDU (Power Distribution Unit).
• Einzelne steckbare Einschübe.
• Bis zu 329 kVA/Rack.
Rack PDU
Rack-basierte Stromverteilungseinheiten.
• Unterstützt die Messung auf Steckerleistenebene, das Switching auf Steckdosenebene bzw.
Messung und Switching auf Steckdosenebene für
Remote Power Management/Leistungsregelung.
• Horizontale und vertikale Modelle für verschiedene Rack-Konfigurationen in Zweig- und
Außenstellen.
Racks und integrierte Schränke
Knürr CoolTherm® 4–35 KW
Energieeffiziente ServerschrankTechnologie.
• Deutliche Reduzierung der
Total Cost of Ownership (TCO).
• Autonomer Serverschrank,
unabhängig von den Umgebungsbedingungen.
• Bis zu 30% verbesserte Energieeffizienz des Kühlsystems.
Knürr DCD®
Passiver Kühlwasserwärmetauscher .
• Kühlt bis zu 30 kW.
• Neutralisiert die Raumwärme.
• Kombinierbar mit Produkten von Knürr und anderen
Herstellern.
Knürr DCM®
19”-Schrankplattform für Server-,
Telekommunikations- und Netzwerktechnologie.
• Aluminum-Bauweise
• Schraubkonstruktion
• T-Nut-System
Überspannungsschutz
Liebert TVSS
• Einfach anschließbar an die USV, an den Verteiler
oder an den Serviceeingang der Anlagen.
• Überspannungsschutzgeräte (Surge Protective Devices, SPD) zum Schutz von sensiblem
Equipment vor Beschädigung durch kurzzeitige
Spannungsanstiege.
Infrastrukturmanagement und -überwachung
Avocent MergePoint® Unity
Appliance
Sicherer Fernzugriff auf Server
(KVM over IP).
• Sicherer Fernzugriff auf Server
in Rechenzentren und Zweigstellen.
• Fehlertolerantere und
umfassendere RemoteManagementlösung durch
gleichzeitige Verwendung von
In-Band- und Out-of-BandTools.
Avocent MergePoint® Service Processor Manager
Sicheres Remote-Management
von ESPs (Embedded Service
Processors).
• Eine Konsole für verschiedene
Serviceprozessortypen und
IPMI.
• Unterstützung von SoL,
Leistungsregelung und Hardwareüberwachung.
Avocent ACS Console Server
Sicherer Fernzugriff (Serial over
IP) zu den Konsolengeräten.
• Fernzugriff auf Server, Router
und sonstiges konsolenbasiertes Equipment.
• Physische Anwendung oder
Verkapselung in einer virtuellen Maschine.
Alber Battery Monitoring
• Überwacht Batterien und
verhindert verfrühte Batterieausfälle.
• Interne Gleichstromwiderstands-Testmethode, um
Zweifel auszuschließen.
• Feststellung des tatsächlichen
Zustands der Batterie durch
den Benutzer, vergleichbar mit
Ultraschall.
Knürr Synergy®
Konsolen, Monitorwände und
mobile Gerätewagen für Kontrollräume.
• Standardkonformität und
Ergonomie.
• Manuelle Höhenverstellung,
sogar in der Basisversion.
• Modulare Bauweise.
Avocent DSView® 3 Management Software
Zentralisiertes Rechenzentrumsmanagement.
• Fernzugriff, Fernüberwachung und Fernsteuerung der
Zielgeräte auf verschiedenen
Plattformen und an verschiedenen Standorten (zeit- und
ortsunabhängig).
• Sicheres, zentralisiertes
Out-of-Band-Management
aller angeschlossenen IT- und
Netzwerkgeräte in verteilten
Rechenzentren.
1
4
6
4
1
5
3
2
Avocent Data Center Planner
Visuelle Lösung für Infrastrukturplanung und Infrastrukturmanagement.
• Reduziert den Zeitaufwand für Bereitstellung/Installation des
Equipments.
• Ermöglicht eine Vorabanalyse der Auswirkungen von Änderungen, bevor Ressourcen eingesetzt werden.
• Erhöht die Genauigkeit und reduziert den Zeitaufwand für
vollständige Infrastrukturprüfungen.
• Reduziert das Risiko einer Unterbrechung der Stromversorgung durch menschliche Fehler.
Aperture® Software Suite
• Optimiert Energieverbrauch, Kapitalressourcen und Prozesseffizienz mit risikoangepassten Werten, um die aktuelle
Ressourcenlast zu bestimmen.
• Richtige Bemessung der physischen Infrastruktur und verlängerte Lebensdauer des Rechenzentrums durch ganzheitliche
Sicht auf die Infrastruktur.
• Bietet in einer Business-Service-Ansicht eine zentrale, sichere
Informationsquelle für das gesamte Rechenzentrum und seine
Inhalte.
Avocent DSView® 3
Power Manager
Detaillierte Leistungs- und Umweltdaten und
mühelose Steuerung.
• Bietet eine Leistungsüberwachungsfunktion
zusätzlich zu den Zugriffs- und Regelungsfunktionen der DSView 3 Software.
• Überwacht und misst den IT-Energieverbrauch
und stellt die Kosten/Entwicklungstrends von
internen und Remote-Rechenzentren fest.
1
AC Power
4
Präzisionskühlung
2
Infrastrukturmanagement
und -überwachung
5
Racks und integrierte
Schränke
3
Leistungsschaltung und
-regelung
6
Überspannungsschutz
49
Emerson Network Power
Container-Rechenzentrumsinfrastruktur
Cabling/pipework tray
Liebert APM
Liebert CRV
Knürr DCM
Liebert Nform
Avocent Remote
Infrastructure
Management
Liebert HCR
Mit seiner innovativen Container-Rechenzentrumsinfrastruktur macht Emerson
Network Power die Business
Continuity™ mobil:
Disaster Recovery, humanitäre Aktionen
bei Naturkatastrophen, Sportveranstaltungen, Filmproduktionen oder einfache
Rechenzentrumserweiterungen – alles
ohne Konstruktionsaufwand: die mobile
Infrastruktur von Emerson Network
Power erfüllt alle Anforderungen der
Business-Critical Continuity™.
Mit dieser effektiven „All-in-one”-Lösung
für alle gängigen und speziellen Situationen stellt Emerson Network Power wieder einmal unter Beweis, dass maximale
Effizienz möglich ist.
Die Container-Rechenzentrumsinfrastruktur ist mobil und bietet einen
kompletten, effizienten Schutz für ITInfrastrukturen, die Betriebsprozesse unterstützen, sowohl bei gängigen als auch
bei speziellen Anforderungen.
50
Der Container ist für spezifische Kundenanforderungen konfigurierbar und kann
überallhin transportiert werden, um die
Effizienz stationärer oder temporärer
Betriebsräume zu unterstützen.
Vorteile von Rechenzentren, die für eine
schnelle Standortverlagerung konzipiert
sind: Schutz der IT-Umgebung ohne
Beeinträchtigung der Rechenleistung,
durchgehendes Power Management
während einer Notfallsituation und
Bereitstellung einer betriebsfertigen integrierten Plattform, die schnell aktiviert
werden kann.
Liebert sowie Stromverteilungskomponenten und Präzisionskühlungseinheiten
von Emerson Network Power. Ergänzt
wird das Layout durch Infrastrukturmanagementlösungen und Überwachungssoftware von Avocent.
Die interne Infrastruktur beinhaltet alle
verfügbaren innovativen Lösungen:
Racks von Knürr, USV-Einheiten von
Für eine virtuelle Besichtigung der Container-Lösung besuchen Sie die Seite
www.datacenterinfrastructure.eu
Emerson Network Power
Innovative Technologien, die unseren Kunden einen
deutlichen Wettbewerbsvorteil verschaffen
IT-Manager in Rechenzentren und Unternehmen stehen ständig wachsenden
Herausforderungen gegenüber: immer
dichtere IT-Infrastrukturen, heterogene
Hersteller- und Komponentenlandschaften für kritisches Equipment (Stromversorgung, Kühlung, Verkabelung, Racks)
und steigende Anforderungen an die
Energieeffizienz.
Emerson Network Power bietet inte-
grierte und vorgefertigte IT-Lösungen
für kleine und mittelständische Unternehmen.
Unsere Racks, USVs, Kühlsysteme,
Stromverteilungssysteme und Kabelmanagementlösungen werden von
zuverlässigen Überwachungssystemen
unterstützt und bilden damit die ideale
Lösung zum Aufbau zukunftsfähiger
Rechenzentren.
Erfolgreiche Unternehmen sind heutzutage auf anpassungsfähige Technologien angewiesen, um schnell auf
neue Marktanforderungen reagieren
zu können. Die Support-Infrastruktur
Ihres Rechenzentrums muss in der Lage
sein, neue IT-Entwicklungen wie Virtualisierung und Konsolidierung und deren
Stromversorgungs- und Kühlungsanforderungen zu unterstützen. Alle
Veränderungen, Verlagerungen oder Erweiterungen Ihrer IT wirken sich auf die
gesamte Support-Infrastruktur aus. Was
Sie benötigen, sind also Produkte und
Support, die einen zuverlässigen Betrieb
Ihrer IT-Systeme in diesen Umgebungen
garantieren.
Weitere Informationen finden Sie
online unter
www.emersonnetworkpower-emea.com
51
Stand: Januar 2012 / Version 1.0
Emerson Network Power, ein Unternehmensbereich von Emerson
(NYSE:EMR), ist der weltweit führende Anbieter im Bereich
Business-Critical Continuity™ von „Grid-to-Chip“-Lösungen für
Telekommunikationsnetzwerke, Datenzentren, Einrichtungen
des Gesundheitswesens sowie für industrielle Anlagen.
Emerson Network Power bietet innovative Lösungen und Kompetenzen in Bereichen wie Wechselstrom- und Gleichstromversorgung,
Präzisionskühlsysteme, eingebettete Computer- und Energieversorgungssysteme, integrierte Racks und Gehäuse, Netzschaltungen
und -steuerungen, Überwachung und Konnektivität. Alle Lösungen
werden weltweit durch Kundendiensttechniker von Emerson
Network Power vor Ort unterstützt. Mehr Informationen zu den
Produkten und Serviceleistungen von Emerson Network Power
erhalten Sie unter:
Standorte
Emerson Network Power Racks and Solutions
Knürr GmbH
Mariakirchener Straße 38
94424 Arnstorf • Deutschland
T +49 8723 27 0
F +49 8723 27 154
[email protected]
Emerson Network Power - US
1050 Dearborn Drive
P.O. Box 29186
Columbus, Ohio 43229
T +1 614 8880246
Emerson Network Power - Asien
7/F, Dah Sing Financial Centre
108 Gloucester Road, Wanchai
Hongkong
T +852 2572220
F +852 28029250
Trotz größter Sorgfalt hinsichtlich Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Broschüre
übernimmt Emerson Network Power keine Verantwortung für die hier bereitgestellten Inhalte und weist jegliche Haftung für Schäden ab, die aus der Verwendung
dieser Informationen oder aus Fehlern oder Auslassungen entstehen.
©2012 Emerson Network Power.
Alle Rechte weltweit vorbehalten. Die Spezifikationen können ohne vorherige
Ankündigung geändert werden.
Emerson Network PowerTM
Weltweit führender Anbieter von Lösungen für Business-Critical Continuity™.
AC Power
Connectivity
DC Power
Embedded Computing
Embedded Power
Infrastructure Management & Monitoring
Outside Plant
Power Switching & Controls
Precision Cooling
Racks & Integrated Cabinets
Services
Surge Protection
Business-Critical Continuity, Emerson Network Power und das Emerson Network Power-Logo sind Warenzeichen und Servicemarken von Emerson Electric Co. ©2012 Emerson Electric Co.
09.997.983.9 • 1'5OR0112 • Irrtum und Technische Änderungen vorbehalten
www.emersonnetworkpower.com
www.eu.emersonnetworkpower.com
www.emerson.com
www.knuerr.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement