Bedienungsanleitung (deutsch - ELA

Bedienungsanleitung (deutsch - ELA
Bedienungsanleitung
ic audio
MT-AMP 1000
6-Zonen Mischverstärker
… to make people listen
Status 03/2011
MT-AMP 1000
ic audio
1. Produktbilder
WICHTIG
Vor der Installation und Bedienung dieses Produkts, bitte immer die Gebrauchsanleitung
sorgfältig lesen.
Um das Risiko eines Brandes oder eines Kurzschlusses zu minimieren, das Gerät bitte immer
vor Feuchtigkeit schützen.
2
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
2. Inhaltsverzeichnis:
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
Einführung
Features
Übersicht System-Installation
Vorderansicht Gerät
Rückansicht Gerät
Installation
DIP-Schalter Einstellung
Mikrofon-Installation
Musik-Quellen-Eingang
Anschluss TEL EMG
MOH-Ausgang
Anschluss der Sprechstellen
Fernsteuereinheit
Ext. Amp & Ext. Amp Eingang
REC out/Power in/PRE Ausgang
Anschluss der Lautsprecher-Ausgangs-Zonen
0/8Ù/70V/100V Ausgang
Fernstart
Batterie-Anschluss
Technische Daten
3
DT
4
4
5
5
7
11
12
15
17
18
18
19
19
20
20
21
21
22
22
23
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
3. Einführung
- MT-AMP 1000 ist ein 6-Zonen Mischverstärker.
- Mit dem MT-AMP 1000 und der Zonenerweiterung MT-EXP 1000 können Sie Installationen bis zu 54
Zonen durchführen.
- Sie können verschiedene Modi für Hintergrundmusik (BGM) und Durchsagen von Sprechstellen
wählen.
- 6 Mikrofoneingänge können 4 verschiedene Prioritätsmodi verwalten.
- Mit MT-CDT-USB ist eine optionale Musikquelle mit CD/MP3-Player, SD-Card-Reader, USB-Eingang
und Tuner als gesondertes Modul verfügbar.
- Eine eingebaute Pilotton-Erkennung ist in der Lage, die Funktion der Verstärker zu überprüfen.
4. Features
- Der MT-AMP 1000 hat 6 MIC Eingänge.
- Jedes Mikrofon hat eine seperate Lautstärke-Regelung
- Jedes Mikrofon hat eine seperate Klangeinstellung (Bass/Treble)
- MIC5/ Line 1, MIC6/ Line 4 kann entweder als Mikrofon- oder LINE-Eingang genutzt werden.
- SOURCE und AUX1, 2, 3 Auswahl-Schalter mit Klangeinstellung
- Z1-Z6 mit jeweils eigenständigem Auswahlknopf und LED-Anzeige.
- Der Ausgangspegels jeder Zone kann separat geregelt werden.
- Das Gerät verfügt über eine Taste zur gleichzeitigen Regelung aller Zonen (MASTER).
- Ein VU-Meter zeigt den Ausgangspegel.
- MIC1 hat einen RJ45 Eingang für den Anschluss der Sprechstelle MT-PM-01
- Der Telephone / emergency- Eingang hat die höchste Priorität, Reihenfolge absteigend:
Tel/EMG > Sprechstellen > Mikrofone > Quellen, Aux1~3, Fernsteuereinheit (MT-WCP-6)
- 4 verschiedene Prioritätsmodi für die Mikrofone.
- 20KHz Pilotton-Schalter für Aktivierung / Deaktivierung.
- Modus-Wahl der (Ruf-/Reserve-)Verstärker.
- Fernstart
4
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
5. Übersicht System-Installation
6. Vorderansicht Gerät
1.MIC 1~4 Pegel-Steller, für die Einstellung der Pegel MIC 1~4l.
2. Klangsteinsteller für MIC 1~4
Für die Feinabstimmung der Höhen und Tiefen der Mikrofone.
5
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
3.
MIC 5 /LINE 1~MIC 6/LINE 2 Pegelsteller
Für die Pegel-Einstellung von MIC 5 ~ 6 oder der Signalstärke LINE 1 ~ 2.
4.Klangseinsteller für MIC 5 ~ 6 oder LINE 1 ~ 2
Für die Feinabstimmung der Höhen und Tiefen der Mikrofone / der LINE-Eingänge.
MIC 5 ~ 6 und LINE 1 ~ 2.
5.REMOTE, SOURCE,AUX 1 ~ 3 Pegelsteller, um den Pegel von SOURCE, AUX 1 ~ 3 einzustellen.
Wenn Remote ausgewählt ist, ist die Fernsteuereinheit MT-WCP-6 in der Lage, das Gerät zu steuern.
Wenn „Source“ oder AUX 1 bis 3 ausgewählt ist, können Benutzer einfach mittels Potentiometer die
Lautstärke regeln.
6. Klangseinsteller für SOURCE und AUX 1 ~ 3.
Für die Feinabstimmung der Höhen und Tiefen von SOURCE und AUX 1 ~ 3.
7.REMOTE, SOURCE, AUX 1 ~ 3 Auswahlschalter und Anzeigen
Taste um zwischen REMOTE, SOURCE oder AUX Eingang zu wählen. Die LED leuchtet, wenn
REMOTE, SOURCE oder AUX Eingang ausgewählt ist. REMOTE, SOURCE-und AUX-Eingänge können
nacheinander gewählt werden. „REMOTE“ ist nur verfügbar wenn die Fernsteuerheit MT-WCP-6
angeschlossen ist.
8. MASTER Pegelsteller.
Einstellung des Gesamt-Ausgangspegels des Gerätes.
9. Power LED
Wenn das Gerät eingeschaltet ist, leuchtet die LED in blauer Farbe.
Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, leuchtet die LED nicht.
10.Fault LED
Die LED leuchtet, wenn die Pilotton-Überwachung einen Fehler bei einem internen oder externen
Verstärker feststellt.
11. “All ZONE”-Taste
Wenn Sie diese Taste drücken, werden alle Ausgangszonen aktiviert, jedes LED der Zonen leuchtet auf.
12.LED VU-Anzeige.
Anzeige des output signal Levels.
13.ZONE 1 ~ 6 Auswahltasten und Anzeige
Drücken Sie die Zonentaste(n) um eine Zone(n) auszuwählen. Jede Zone kann eigenständig ausgewählt
werden. Ausgewählte Zonen werden per leuchtender LED signalisiert. Wenn einer der Sprechstellen,
TEL oder MIC 1-Eingang in Betrieb ist, leuchtet die grüne LED-Anzeige.
14. Zonen-Pegelsteller
Zum Einstellen des Pegels für die jeweilige Beschallungszone.
15. Optionaler Modul-Eingang
Dieser Eingang kann für den Einbau des MT-CDT-USB Moduls genutzt werden (optionale Musikquelle
mit CD/MP3-Player, SD-Card-Reader, USB-Eingang und Tuner)
6
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
7. Rückansicht Gerät
16.Netzschalter
Schalter um das Gerät Ein- und Auszuschalten.
17. Schiebeschalter zur Auswahl der Netzspannung.
Benutzen Sie den Schiebeschalter um die gewünschte Netzspannung zu wählen (115V/230V AC).
Wichtig: Bitte niemals den Schalter auf einer falschen Netzspannung einstellen, das würde zu Schäden
am Gerät führen.
18. Eingang Netzstecker
Für den Anschluss des Stromnetzsteckers.
19. Netzsicherung
Benutzen Sie die Halterung um eine Sicherung gegen Überstrom einzusetzen.
Wichtig: Bitte immer eine Sicherung mit der korrekten Spannung verwenden.
20. Gehäuse-Erdung
Das Gerät sollte bei der Installation geerdet werden.
21. DC 24V Input Terminal
Eingang für DC 24V Batteriespannung.
Wichtig: Bitte die richtige Polung beachten!
22. Direkte Lautsprecher-Ausgänge
Direkte Lautsprecher-Ausgänge mit 0 – 8Ω- 70V-100V.
Dies können nicht verwendet werden, wenn andere Zonen-Ausgänge aktiv sind.
23. Fernstart
Das Gerät kann per Fernstart eingeschaltet werden, so lange der Netzschalter auf der Stellung „Power
OFF“ ist. Sollte das Gerät per Batterie DC 24V gespeist werden, ist ein Fernstart nicht möglich.
7
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
24. Mode selection / Modus-Wahl der Leistungsverstärker
Modus 1:
Verstärker
Intern
Extern
Funktion
BGM/Call power amplifier
Not connected/Call spare power
Modus 2:
Verstärker
Intern
Extern
Funktion
BGM/Call power amplifier
Call power amplifier
25.20KHz ON/OFF DIP-Schalter
Mit diesem Schalter können Sie den Pilotton aktivieren und deaktivieren. Wenn der Pilotton zur
Überwachung der Verstärker aktiviert ist, wird bei einer Fehlfunktion des Verstärkers, automatisch
der Reserveverstärker aktiviert.
26. MIC 1~6 Priority MODE DIP-Schalter
Zwei digitale DIP-Schalter um den Prioritäten-Modus der Mikrofone festzulegen.
Einstellungsmöglichkeiten der DIP-Schalter:
00: MIC 1>2>3>4>5>6
01: Das zuerst in Betrieb genommene Mikrofon hat Priorität
10: Das nachfolgend in Betrieb genommene Mikrofon hat Priorität und
damit Vorrang, vor dem zuvor in Betrieb genommenen.
11: Alle Mikrofone haben die gleiche Priorität
27. Chime (Gong) MODE DIP-Schalter
Wählen Sie die Position der beiden DIP-Schalter für die gewünschte Gong-Funktion:
00: Gong Aus
01: Gong 1 (1-Klang Gong)
10: Gong 2 (2-Klang Gong)
11: Gong 3 (4-Klang Gong)
28. Chime (Gong) VR
Pegelsteller für den Gong
29. AUX 2, AUX3
AUX 2 und AUX3 sind Cinch-Anschlüsse für externe Geräte, wie z.B. CD-Player. Der Aux2 Signal-Pegel
ist 200 mV, 10 KΩ unsymmetrisch. Der Aux3 Signal-Pegel ist 200 mV, 10 KΩ unsymmetrisch.
30. AUX 1 XLR Input
AUX 1 ist ein XLR-Anschluss für externe Geräte. Der Signal-Pegel ist 500 mV, 10KΩ, unsymmetrisch.
31.MIC 6/ Phantom/ LINE 2 Schalter
Durch die Einstellung des Schalters auf LINE 2 oder MIC 6 kann der Eingangspegel umgeschaltet
werden. Um Phantomspeisung am MIC-Eingang zu verwenden, stellen Sie den Schiebeschalter auf
„Phantom“.
LINE 2: 200mV, 600Ω, symmetrisch
MIC 6: 1.5mV, 600Ω, symmetrisch
8
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
32. MIC 6/ LINE 2
MIC 6 / LINE 2 XLR Eingang kann mit symmetrischem Signal verwendet werden.
33. MIC 5/ Phantom/ LINE 1 Schalter
Durch die Einstellung des Schalters auf LINE 1 oder MIC 5 kann der Eingangspegel umgeschaltet
werden. Um Phantomspeisung am MIC-Eingang zu verwenden, stellen Sie den Schiebeschalter auf
„Phantom“.
MIC 5: 1.5mV, 600Ω, symmetrisch
LINE 1: 200mV, 600Ω, symmetrisch
34. MIC 5/ LINE 1
MIC 5 / LINE 1 XLR Eingang kann mit symmetrischem Signal verwendet werden.
35. MIC4 XLR INPUT
MIC4 ist ein symmetrischer Mikrofon-Eingang
MIC4: 1.5mV, 600Ω, symmetrisch
36. Phantom Power ON/ OFF Schalter
Phantomspeisung Ein-/Ausschalter für MIC 3~4
37. MIC3 XLR INPUT
MIC3 ist ein symmetrischer Mikrofon-Eingang
MIC3: 1.5mV, 600Ω, symmetrisch
38. MIC2 XLR INPUT
MIC2 ist ein symmetrischer Mikrofon-Eingang
MIC2: 1.5mV, 600Ω, symmetrisch
39. MIC 1~2 Power ON/ OFF Schalter
Phantomspeisung Ein-/Ausschalter für MIC 1~2
40. PTT (Push to talk) DIP-Schalter
Stellen Sie den PTT DIP-Schalter auf “ON”: MIC 1 wird stummgeschaltet. Die Sprechstelle MT-PM-01
kann nun Durchsagen in alle Zonen mit Vorgang durchführen. Stellen Sie den PTT DIP-Schalter auf
“OFF”, die MT-PM-01 kann Durchsagen in alle Zonen ohne Vorgang durchführen.
41. Mikrofon-Eingang des MIC 1
MIC 1 ist ein symmetrischer Mikrofon-Eingang
MIC1: 1.5 mV, 600Ω, symmetrisch.
42. MIC 1 Input mit RJ45 Anschluss
Dieser Eingang kann mit der Sprechstelle MT-PM-01 verwendet werden. Die Belegung der RJ45-Buchse
ist wie folgt:
Pin 1 Audio+
Pin 2 AudioPin 3 GND
Pin 4 Trigger+
Pin 5 TriggerPin 6~8 NC
9
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
43.„MOH Level“-Steller
Anpassung des Pegels für Monitor-Laustprecher.
44. 8Ù MOH Output.
8ÙMOH Ausgang für die Überwachung der Quelle oder des AUX1 ~ 3 Signals.
Auswahl durch die Auswahltaste, siehe Punkt 7.
45. BALANCED MOH Output
Symmetrischer MOH Ausgang für die Überwachung der Quelle oder des AUX1 ~ 3 Signals.
Auswahl durch die Auswahltaste, siehe Punkt 7.
46. TEL/EMG 100V-0 input
100V Eingang für das TEL/EMG Signal.
47. TEL/ Emer. Input
Eingang für symmetrisches Telephone/ Emergency Signal.
48. TEL. Level Adjust
Pegelsteller für das Telefon-Signal.
49. Sprechstellen-Anschluss
RJ45-Buchse für den Anschluss von Sprechstellen. Bis zu 6 Sprechstellen können angeschlossen
werden.
50. Wall Control Panel Terminal
RJ45-Buchse für den Anschluss der Fernsteuereinheit MT-WCP-6. Das „remote“-LED leuchtet auf,
sobald die Fernsteuereinheit aktiviert ist. Die Fernsteuereinheit kann dann die Zonenwahl, die
Einstellung der Lautstärke und die Quellenwahl durchführen.
51. XLR out für Ext. Verstärker
0 dB, 600Ω, symmetrischer XLR Ausgang.
52. REC out
Record Ausgang, Cinch. Ausgangssignal vor der MASTER Lautstärkeregelung. Dieses Signal
kann z.B. für einen Kassettenrekorder verwendet werden um Aufzeichnungen vorzunehmen.
53. POWER in
0 dB, unsymmetrischer Cinch-Ausgang, für das Input-Signal des Verstärkers. Es kann mit dem
“PRE OUT ” oder einer anderen Signal-Quelle verbunden werden.
54. PRE out
0 dB, 600Ω, unsymmetrischer Cinch-Ausgang auf Vorverstärkerebene.
55. VOX Mute Level.
Einstellung der SOURCE, AUX 1 ~ 3 Mute Funktion.
10
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
56.RJ45 Anschluss für die Zonen-Erweiterungseinheit MT-EXP 1000.
57. Ext. Amp IN 0-100V
Eingang für externen Leistungsverstärker. Im System Modus 1 agiert der externe Verstärker als
Reserveverstärker. Im System Modus 2 agiert de externe Verstärker als „call amplifier“, Rufverstärker.
58. ZONE 1 ~ 6 Ausgangsbuchsen
ZONE 1 ~ 6: Jede der Zonen kann unabhängig ausgewählt werden und verfügt über 100V-Anschlüsse.
59. AM/FM Input Terminal
Für den Anschluss einer AM/FM-Antenne.
8. Installation
8.1 Öffnen Sie die Verpackung.
1.Nehmen Sie aus Gerät vorsichtig aus der Verpackung.
2. Prüfen Sie den Packungsinhalt.
8.2 Lesen Sie die Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme des Gerätes.
8.3 (Optional) Installation in einem 19" Rack
Der MT-AMP 1000 ist als Tischgerät konzipiert.
Falls Sie das Gerät in ein 19" Rack einbauen möchten, verwenden Sie bitte Montagewinkel (3HE).
8.4 Benutzen Sie den Schiebeschalter um die gewünschte Netzspannung zu wählen (115V/230V AC).
Wichtig: Bitte niemals den Schalter auf einer falschen Netzspannung einstellen, das würde zu Schäden
am Gerät führen.
8.5 Führen Sie den Netzstecker ein.
Das Gerät kann nun verwendet werden.
11
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
9. DIP-Schalter Einstellung
9.1 Moduswahl per DIP-Schalter
Schalter nach unten ------ Modus 1
Schalter nach oben ------- Modus 2
Modus 1: Die BGM (Hintergrundmusik) und das Rufsignal werden durch den internen Verstärker des
MT-AMP 1000 gespeist. Die BGM wird stummgeschaltet wenn ein Mikrofon oder eine Quelle mit höher
Priorität aktiv wird.
Modus 2: Sie können einen zusätzlichen externen Verstärker (als Rufverstärker) anschließen und
verwenden.
Im Modus 2 haben Sie den Vorteil, dass Sie Durchsagen in selektierte Zonen machen können, ohne die
Hintergrundmusik in den anderen Zonen dabei abzuschalten.
9.2. 20KHZ-Schalter.
Legen Sie den Schalter nach unten, um einen 20KHz Pilotton zu generieren.
Damit wird die 20KHz Überwachungsfunktion aktiviert.
Der externe Verstärker agiert dabei als Reserveverstärker (Modus 1).
Sollte der Pilotton nicht mehr existieren, übernimmt der Reserveverstärker
automatisch die Funktion des internen Verstärkers. Die „fault“-LED leuchtet
dann und signalisiert Ihnen den Ausfall des internen Verstärkers.
Wenn Sie den DIP-Schalter nach oben legen, ist die Pilotton-Funktion
deaktiviert.
12
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
9.3 Prioritäteneinstellung der Mikrofone 1~6.
Sie haben folgende Einstellungsmöglichkeiten per DIP-Schalter:
“
0,0” MIC1>2>3>4>5>6
“
0,1” Das zuerst in Betrieb genommene Mikrofon hat Priorität.
“
1,0” Das nachfolgend in Betrieb genommene Mikrofon hat Priorität und
damit Vorrang, vor dem zuvor in Betrieb genommenen.
“
1.1” Alle Mikrofone haben die gleiche Priorität.
13
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
9.4 Moduswahl Gong
Sie können 4 verschiedene Gong-Modi per DIP-Schalter auswählen:
“
0.0” Gong Aus
“
0.1” Gong 1 (1-Klang-Gong)
“
1.0” Gong 2 (2-Klang-Gong)
1.1” Gong 3 (4-Klang-Gong)
14
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
10. Mikrofon-Installation
10.1 MIC 1 Eingang.
Das MIC 1 verfugt uber 2 Eingange:
Ein XLR-Eingang, der zweite Eingang (RJ45) ist für die Sprechstelle MT-PM-01 nutzbar.
10.1.1. XLR Eingang (einzelne Nutzung)
a.Stellen Sie PTT (push to talk) auf “OFF”
b.Schließen Sie Ihr Mikrofon an den XLR-Eingang an.
Das Mic 1 wird keine Priorität gegenüber den anderen Mikrofonen haben.
10.
1.
2 XLR Eingang und PTT Aktivierung
a. Stellen Sie PTT (push to talk) auf “ON”
b. Schließen Sie Ihr Mikrofon an den XLR-Eingang an.
Das Mic 1 wird Priorität gegenüber den anderen Mikrofonen und weiteren Eingängen haben,
außer gegenüber dem TEL/Emer/100V Eingang.
10.
1.
3.Sammelrufsprechstelle MT-PM-01
a. Verbinden Sie die MT-PM-01 mit dem RJ45-Eingang (32)
b. Stellen Sie PTT auf “ON”
c. Drücken Sie dauerhaft den PTT-Schalter der Sprechstelle für eine Durchsage.
Es ertönt zunächst ein Vorgong vor der Durchsage.
d. Um die Durchsage zu beenden, einfach den PTT-Schalter nicht mehr gedrückt halten.
Die Sprechstelle hat Priorität vor den anderen Eingängen, ausgenommen dem TEL/EMER/100V
Eingang.
10.
1.
4. Phantom-Speisung
Um die Phantom-Speisung für das Mikrofon zu nutzen, stellen Sie den DIP-Schalter auf „ON“.
15
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
10.2 MIC 2
a. Verbinden Sie Ihr Mikrofon mit dem MIC2 XLR-Eingang.
b. Wählen Sie nach Bedarf Phantomspeisung (wird bei dynamischen Mikrofonen nicht benötigt)
für das Mikrofon, per DIP-Schalter nach unten.
10.3 MIC3/MIC4
a. Verbinden Sie Ihre Mikrofone mit dem MIC3/MIC4 XLR-Eingängen.
b. Wählen Sie nach Bedarf Phantomspeisung für die Mikrofone, per DIP-Schalter nach unten.
16
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
10.4 MIC5/LINE1, MIC6/LINE2
a. Schließen Sie Ihre Mikrofone MIC5 und MIC6 an die XLR-Eingänge an.
b. Per Schiebeschalter können Sie jeweils auswählen, ob Sie den Eingang für Mikrofone oder für den
LINE-Betrieb nutzen möchten. Bei LINE-Betrieb ist die Eingangsempfindlichkeit bei 200mV und damit für
das Signal von Musikquellen geeignet.
c. Per Schiebeschalter können Sie auch die Phantomspeisung für die beiden Mikrofoneingänge
aktivieren.
11. Musik-Quellen Eingang
Es gibt zwei verschiedene Arten von Eingängen für den Quelle-Anschluss, XLR (AUX1) und Cinch (AUX
2 + AUX3). Alle Eingänge sind unsymmetrisch.
AUX1, 2, 3 können alle für den Anschluss von Musik-Quellen wie CD/Player etc. genutzt werden.
1. AUX 1
Der AUX1 XLR-Eingang ist mit einer externen Musik-Quelle verbunden.
Das Signal ist unsymmetrisch.
17
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
11.2 AUX2, AUX3
Verwenden Sie Cinch-Stecker um an den AUX2- und AUX3-Eingang Musik-Quellen anzuschließen.
11.3 Auswahl der Quelle: AUX1, AUX2, AUX3
Das optionale Modul MT-CDT-USB kann durch Drücken des Schalters 7 ausgewählt werden.
Sie müssen dazu „Source“ auswählen. Es stehen Ihnen insges. zur Auswahl Remote (für MT-WCP-6),
Source (für MT-CDT-USB) und AUX1, AUX2, AUX3.
Die aktive Quelle wird durch eine leuchtende LED angezeigt.
12. Anschluss von TEL EMG I/P “+ /GND/ -”und “0/100V”
12.1 TEL EMG I/P “+ /GND/ -”
Der Eingang “+ /GND/ -” ist ein symmetrischer Eingang für das Telefon/Emergency-Signal.
12.2 TEL EMG I/P “0/100V”
Das 0/100V nimmt das Ausgangs-Signal des Verstärkers auf, für längere Beschallungswege.
Sie können den Pegel des Eingangssignals des TEL/EMG manuell per Drehschalter anpassen.
13. MOH (music on hold)
Sie haben zwei Anschlussmöglichkeiten, um die Monitorfunktion zu nutzen.
Für den Eingang eines Monitor-Verstärker, können Sie das symmetrische O/P Signal verwenden.
Die zweite Möglichkeit ist die Nutzung des Monitor-Ausgangs für 8Ω Monitor-Lautsprecher.
18
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
14. Anschluss der Sprechstellen
Verbinden Sie die Sprechstelle mit dem RJ45 Eingang des MT-AMP 1000.
Die Sprechstelle MT-PM-06 kann mit bis zu 4 Keypads MT-PM-K12 erweitert werden, um bis
zu 54 Zonen zu verwalten. Insgesamt können Sie 6 Sprechstellen anschließen.
Jede Sprechstelle muß eine „ID“-Zuweisung erhalten, um den MT-AMP 1000 die
Identifikation zu ermöglichen. Auch die Prioritäten und Gongmodi müssen eingestellt werden.
Details hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung MT-PM-06.
15. Fernsteuereinheit
Die Fernsteuereinheit MT-WCP-6 wird per RJ45-Eingang (50) am MT-AMP 1000 angeschlossen.
Drücken Sie den Schalter „Activate“ auf der Frontblende des MT-WCP-6.
Wählen Sie am MT-AMP 1000 als Quelle „Remote“ aus. Die Remote-LED leuchtet auf.
Die Fernsteuereinheit ist nun aktiv und kann die Funktionen des MT-AMP 1000 ansteuern.
Mit dem MT-WCP-6 können Sie nun die Zonen 1 bis 6 auswählen.
Sie können auch die BGM-Quelle und AUX1, AUX2, AUX3 mit der Select-Taste auswählen.
Der XLR-Eingang kann für der Anschluss eines Mikrofons genutzt werden.
Das Signal des LINE-Eingangs kann mit dem Mikrofon-Signal gemischt werden.
Hinweis:
Wenn Sie am MT-AMP 1000 die Quellenwahl nicht auf „Remote“ gestellt haben, so bleibt die
Fernsteuereinheit im Standby-Modus.
19
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
16. Ext Amplifier & EXT Amplifier Eingang.
Ein externer Verstärker kann an XLR out (51) und EXT. AMP In (52) angeschlossen werden.
Der externe Verstärker kann als Reserveverstärker oder als Rufverstärker genutzt werden.
Sie stellen den Modus per DIP-Schalter ein (24). Siehe auch DIP-Schalter-Einstellung.
17. REC out/Power in/PRE out.
Mischpult
Equalizer
Der Cinch-Anschluss REC Out kann z.B. mit einem Kassettenrekorder verbunden werden,
um das Signal aufzuzeichnen. Der Ausgang PRE out kann z.B. für den Anschluss eines
Equalizers verwendet werden.
20
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
18. Anschluss der Lautsprecher-Ausgangszonen: Z1-Z6
Es können 6 Lautsprecherzonen (ohne Zonenerweiterung MT-EXP 1000) angeschlossen werden.
Der interne 240W Verstärker speist alle 6 Lautsprecher-Zonen.
Bitte beachten Sie, dass die Last-Impedanz nicht niedriger als die Nenn-Impedanz ist.
19. 0/8Ω/70V/100V Ausgang
Der 0/8Ω/70V/100 Ausgang kann nur verwendet werden, wenn die anderen Zonen-Ausgänge nicht
verwendet werden.
21
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
20. Fernstart
Der Fernstart-Anschluss kann genutzt werden, um den MT-AMP 1000 durch einen externen Schalter in
Betrieb zu nehmen. Um diese Funktion zu nutzen, muß der MT-AMP 1000 Netzschalter auf der Position
„OFF“ stehen.
21. Batterieanschluss
Notstrom-Batterie
Zwei 12V Batterien können mit dem 24V DC Anschluss verbunden werden.
Die Batteriespannung kann bei Ausfall des Stromnetzes die Stromversorgung des
MT-AMP 1000 übernehmen.
Hinweis:
Bitte die richtige Polarität bei Anschluss der Batterie verwenden.
22
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
ic audio
22. Technische Daten
Power Source
Rated Output
Amp Type
Power Consumption
Frequency Response
115/230V AC , 50/60 Hz, 24V DC
240W
Analog
720W
MIC:
60 - 15KHz +1/-3dB
AUX:
50 - 20KHz +1/-3dB
Distortion
1% rated output power
MIC 1 - 6:
LINE 1 - 2:
AUX 1:
Input
AUX 2:
AUX 3:
Power In:
Callstation:
TEL/EMEG:
Wall Control Panel:
100V Input
Output
Phantom Power
S/N Ratio
Tone Control
Control Input
1.5mV,600Ù,balanced
XLR terminal/RJ45 terminal(MIC 1)
200mV,600Ù,balanced
XLR terminal
MIC 5/LINE 1, MIC6 /LINE 2 switchable
500mV, 10KÙ,unbalanced
XLR terminal
500mV,10KÙ,unbalanced
RCA terminal
300mV,10KÙ,unbalanced
RCA terminal
1V, 600Ù, unbalanced
RCA terminal
1V, RJ45 terminal
100mV, 600Ù, balanced
1V, RJ45 terminal
100V, balanced Input
100V input
1V, unbalanced, RCA Jack.
1V, unbalanced, RCA Jack.
1V, balanced, XLR Jack.
8Ù,1W, unbalanced
600Ù, output,1Vrms, balanced
100V - 70V - 8Ù - 0.
RJ45 terminal
100V - 0
Ext Amp in:
REC Out:
PRE Out:
Ext. Amplifier XLR out:
MOH 0/8Ù:
MOH 600Ù:
Direct Output:
To PEX-8000:
Z1 - Z6 Output:
ON / OFF,MIC 1 - 6, 16V dc.
MIC 1 - 4:
> 60 dB
TEL:
> 70 dB
MIC 5 - 6:
> 60 dB
LINE 1 - 2:
> 70 dB
AUX 1 - 3:
> 75 dB
Bass: ±10dB, 100Hz, Treble: ±10dB, 10KHz
Wall control panel:
RJ45 socket , operate under PX-8240
selector setting at “REMOTE”
Remote Power:
Dry contact terminal
Open Voltage: 24V DC
(when the unit's power is at "OFF" position)
Short circuit to switch ON the unit.
23
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
MT-AMP 1000
Indicator
Control Output:
DIP Switch Setting
Vol. Control:
Level Control:
Zone Output Att.
Switches:
Output level meter:
Power indicator:
Zone LED:
Remote/Source/AUX1~3:
Fault LED:
To MT-EXP 1000:
MODE 1/2:
20KHz:
MIC Pri:
Chime:
MIC 1~6:
Source/AUX 1~3:
Master:
VOX Mute Level:
TEL Level:
MOH Level:
Chime Level:
Zone 1~6:
ZONE 1~6:
ALL:
Remote/Source/AUX1~3:
Power Switch:
Temperaturbereich:
-10 – 45 °C
Maße (H×W×D):
Gewicht:
133×430×365 mm
ca.18.0 kg
ic audio
4 LED
1 LED (Blue)
Each Zone one LED (Green )
5 LED (Green)
1 LED (Amber)
RJ45 terminal
1 DIP switch to select MODE 1 or MODE 2
1 DIP switch to select ON/OFF
2 DIP switches to select 4 different priority
modes
2 DIP switches to set 4 different chime modes
Rotary
Rotary
Rotary
Rotary
Rotary
Rotary
Rotary
Rotary, 6 steps
6 tact switches
1 tact switch
1 tact switch
Rocker type
Installation:
Tischgehäuse, optionaler 19” Rack-Einbau per 3HE-Montagewinkel möglich
* 0dB = 1V
* -20dB = 0.1V
* -60dB = 1mV
* Load: MT-AMP 1000: 42Ù
24
DT
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a; D-68307 Mannheim; Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0; Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
E-Mail: [email protected]; www.ic-audio.com
ic audio GmbH
Boehringerstraße 14a
D-68307 Mannheim
Germany
Fon: + 49(0) 621 / 77096-0
Fax: + 49(0) 621 / 77096-26
www.ic-audio.com
E-Mail: [email protected]
ic audio
… to make people listen
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement