Bedienungsanleitung
REMIX-STATION
RMX-500
http://pioneerdj.com/support/
Die oben gezeigte Pioneer DJ-Support-Website enthält häufig gestellte Fragen, Informationen über Software
und andere wichtige Informationen und Dienste, die Ihnen helfen, Ihr Produkt optimal zu verwenden.
Bedienungsanleitung
Inhalt
Zum Lesen dieser Anleitung
! Vielen Dank, dass Sie sich für dieses Pioneer-Produkt entschieden
haben.
Lesen Sie bitte diese Broschüre und die „Bedienungsanleitung
(Grundlegende Edition)“, die dieser Einheit beiliegen. Beide enthalten wichtige Informationen, mit denen Sie sich vor dem Gebrauch
dieses Produktes vertraut machen sollten.
! In dieser Anleitung werden die Namen von auf dem Produkt angezeigten Kanälen und Tasten, Namen von Menüs in der Software usw.
in Klammern angegeben ([ ]). (z.B. Kanal [MASTER], Menü [ON/
OFF], [File]-Menü)
Vor der Inbetriebnahme
Merkmale...................................................................................................... 3
Installieren der Software............................................................................. 3
Anschließen an die Eingangs-/Ausgangsbuchsen.................................. 7
Starten und Vorbereiten dieser Einheit................................................... 10
Verbinden dieses Geräts mit dem Computer.......................................... 10
Über die Einstellung-Dienstsoftware....................................................... 10
Bedienung
Einstellen des BPM................................................................................... 12
RHYTHM FX Sektion.................................................................................. 13
SCENE FX Sektion..................................................................................... 14
RELEASE FX Sektion................................................................................. 15
Umschalten des Audiosignalpfads.......................................................... 15
Benutzeranpassen der Effektparameter................................................. 15
Verwendung der Aktualisierungsfunktion.............................................. 15
Verwendung von RMX-500 Plug-in.......................................................... 16
Zusätzliche Informationen
Störungssuche........................................................................................... 17
Über Markenzeichen und eingetragene Markenzeichen...................... 17
Hinweise zum Urheberrechte.................................................................. 17
Allgemeine Gegenerklärung..................................................................... 18
2
De
Merkmale
Diese Einheit ist eine Remix-Station für DJs, bestehend aus drei
Effekt-Sektionen.
Die [PRESSURE]-Controller, die neu für die RHYTHM FX- und SCENE
FX-Sektionen eingesetzt werden, erlauben das Justieren von Effekten
nicht nur durch Drehen des Controllers wie vorher, sondern auch entsprechend der Stärke mit der der Controller eingedrückt wird.
Außerdem kann der interne Effekttyp umgeschaltet werden, um hoch
individualistische DJ-Remix-Auftritte mit intuitiverer Bedienung als je
zuvor zu erzielen.
Die “RMX-500 Plug-in”-Plug-In-Software erlaubt es, diese Einheit mit
Musikerstellungsanwendungen zu bedienen. Außerdem kann diese
Einheit an einen Computer angeschlossen werden und als Controller
zum Erzeugen von Musik mit dem gleichen Gefühl wie bei Ausführen
von DJ-Auftritten verwendet werden.
RHYTHM FX
Neue Rhythmen können erzeugt werden, indem der aktuell spielende
Track aufgeschnitten wird oder indem interne Soundquellen hinzugefügt
werden.
Effekte und interne Trommel-Sounds können für Loop-Wiedergabe mit
einer Reihe verschiedener Rhythmen verwendet werden.
SCENE FX
Der aktuell spielende Track kann betont werden, oder Unterbrechungen
können an beliebiger Position eingefügt werden, um neue
Entwicklungen für Tracks zu produzieren.
Effekte und Echos können kombiniert werden, um originelle Renderings
zu erzielen.
RELEASE FX
Effekt-Sounds können glatt mit dem aktuell spielenden Track gemischt
werden.
QUANTIZE
Die Beatpositionen von Tracks werden in Echtzeit analysiert, und die
Effekte sowie das Timing zum Produzieren des Sounds werden automatisch angepasst. Der Sound wird im Tempo mit dem Track abgespielt,
auch bei grober Bedienung der Tasten.
RMX-500 Plug-in
Ein VST/AU/RTAS Plug-in ist vorhanden, das es Ihnen erlaubt, die
Funktionen dieser Einheit auf einem Computer zu starten. Damit kann
der RMX-500 als Controller verwendet werden.
SOUNDKARTE
Dieses Gerät ist mit einer “Soundkarte/USB-Audioschnittstelle”
ausgestattet.
Installieren der Software
Software-Lizenzvereinbarung
Diese Software-Lizenzvereinbarung („Vereinbarung“) wird zwischen
Ihnen (sowohl einem Einzelbenutzer, der das Programm installiert,
und einer einzigen juristischen Person, für die der Einzelbenutzer handelt) („Sie“ oder „Ihr“) und der PIONEER CORPORATION („Pioneer“)
abgeschlossen.
FALLS SIE SCHRITTE DURCHFÜHREN, DAS PROGRAMM
EINZURICHTEN ODER ZU INSTALLIEREN, BEDEUTET DIES, DASS SIE
ALLEN BESTIMMUNGEN DIESER LIZENZVEREINBARUNG ZUSTIMMEN.
DIE ERLAUBNIS, DAS PROGRAMM HERUNTERZULADEN UND/ODER
ZU BENUTZEN, HÄNGT AUSDRÜCKLICH VON IHRER BEFOLGUNG
DIESER BESTIMMUNGEN AB. ES IST KEINE GESCHRIEBENE ODER
ELEKTRONISCHE GENEHMIGUNG ERFORDERLICH, DAMIT DIESE
VEREINBARUNG IN KRAFT TRITT UND DURCHSETZBAR IST. FALLS SIE
NICHT ALLEN BESTIMMUNGEN DIESER VEREINBARUNG ZUSTIMMEN,
IST ES IHNEN NICHT ERLAUBT, DIESES PROGRAMM ZU BENUTZEN
UND SIE MÜSSEN DIE INSTALLATION ABBRECHEN BZW. DAS
PROGRAMM DEINSTALLIEREN.
Vor der Inbetriebnahme
Vor der Inbetriebnahme
1DEFINITIONEN
1 „Dokumentierung“ bedeutet die schriftliche Dokumentierung,
die technischen Daten und der Hilfe-Inhalt, die von Pioneer
allgemein zur Verfügung gestellt werden, um Ihnen bei den
Installation und dem Gebrauchs des Programms behilflich zu
sein.
2 „Programm“ bedeutet die gesamte Pioneer-Software, oder einen
Teil davon, die Sie gemäß dieser Vereinbarung unter Lizenz von
Pioneer erhalten.
2PROGRAMMLIZENZ
1 Beschränkte Lizenz. Entsprechend den Einschränkungen dieser
Vereinbarung erteilt Ihnen Pioneer eine beschränkte, nicht ausschließliche, nicht übertragbare Lizenz (ohne das Recht auf eine
Unterlizenz):
a Zur Installation einer einzigen Kopie dieses Programms in
Ihrem Computer oder Mobilgerät, um das Programm ausschließlich für Ihren persönlichen Gebrauch entsprechend
dieser Vereinbarung und der Dokumentierung („Autorisierter
Gebrauch“) zu verwenden;
b Zur Verwendung der Dokumentierung für die Unterstützung
des autorisierten Gebrauchs; und
c Zur Anfertigung einer Programmkopie ausschließlich
für Sicherungszwecke, vorausgesetzt, dass alle Titel und
Warenzeichen, das Copyright und alle Hinweise auf eingeschränkte Rechte auf der Kopie reproduziert werden.
2 Einschränkungen. Sie dürfen das Programm oder die
Dokumentierung nicht kopieren oder verwenden, außer wie
ausdrücklich durch diese Vereinbarung erlaubt. Sie dürfen das
Programm nicht übertragen, unterlizenzieren, mieten, vermieten
oder verleihen bzw. für das Training von Dritten, das kommerzielle Timesharing oder die Verwendung in einem Service-Büro
gebrauchen. Sie dürfen das Programm weder selbst noch durch
Dritte abändern, rekonstruieren, auseinander nehmen oder
dekompilieren, außer bis zu dem vom geltenden Gesetz zugelassenen Ausmaß, und auch dann nur, nachdem Sie Pioneer
schriftlich von ihren beabsichtigten Tätigkeiten informiert haben.
3 Eigentum. Pioneer oder sein Lizenzgeber behält sich alle Rechte,
Titel und Anteile am gesamten Patent, das Urheberrecht,
Warenzeichen, Geschäftsgeheimnis und die Rechte des geistigen Eigentums am Programm und der Dokumentierung, sowie
allen Derivaten davon, vor. Sie erwerben keine weiteren Rechte,
weder ausdrücklich noch impliziert, die über die beschränkte
Lizenz, die in dieser Vereinbarung angeführt ist, hinausgehen.
4 Keine Unterstützung. Pioneer ist nicht verpflichtet, das
Programm oder die Dokumentierung unter dieser Vereinbarung
zu unterstützen, warten, aktualisieren, verändern oder neue
Veröffentlichungen bekanntzugeben.
De
3
3GARANTIE-VERZICHTSERKLÄRUNG
DAS PROGRAMM UND DIE DOKUMENTIERUNG WERDEN „WIE
VORHANDEN“ ANGEBOTEN, OHNE JEGLICHE DARSTELLUNGEN
ODER GARANTIEN, UND SIE STIMMEN DAMIT ÜBEREIN, SIE AUF
EIGENES RISIKO ZU VERWENDEN. BIS ZU DEM VOM GESETZ
ZUGELASSENEN MASS STREITET PIONEER AUSDRÜCKLICH ALLE
GARANTIEN JEGLICHER ART MIT BEZUG AUF DAS PROGRAMM UND
DIE DOKUMENTIERUNG AB, SEIEN SIE AUSDRÜCKLICH, IMPLIZIERT,
SATZUNGSGEMÄSS ODER SICH AUS EINEM LEISTUNGSKURS
ERGEBEND, BZW. EINEM HANDELSKURS ODER GEBRAUCH,
EINSCHLIESSLICH ALLER GARANTIEN DER VERMARKTBARKEIT,
EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, AUSREICHENDER
QUALITÄT, GENAUIGKEIT, DES TITELS ODER DER NICHTVERLETZUNG.
4 KONTROLLE DES EXPORTS UND EINHALTUNGEN DER
EXPORTBESTIMMUNGEN UND VORSCHRIFTEN
Sie dürfen das Programm nicht nutzen oder sonst wie exportieren
oder re-exportieren, außer es ist von den Gesetzen der USA und den
Gesetzen des Landes, in dem das Programm erworben wurde, erlaubt.
Insbesondere darf das Programm nicht (a) in Embargo-Länder der USA
oder (b) an Personen, die auf der „Specially Designated Nationals“-Liste
des U.S. Treasury Departments oder auf der „Denied Persons“-Liste
oder der „Denied Entity“-Liste des US Department of Commerce stehen,
exportiert oder re-exportiert werden. Mit der Nutzung des Programms
sichern Sie zu, dass Sie sich nicht in einem dieser Länder befinden und
nicht auf einer dieser Listen stehen. Sie werden das Programm nicht für
Zwecke benutzen, die nach dem Recht der USA verboten sind, insbesondere nicht, um Nuklearwaffen, Raketen, Chemie- oder Biowaffen zu
entwickeln, zu entwerfen, herzustellen oder zu produzieren.
5 SCHADENSERSATZ UND RECHTSBEHELFE FÜR
VERTRAGSBRUCH
Sie stimmen damit überein, dass jede Verletzung der Einschränkungen
dieser Vereinbarung Pioneer irreparable Schäden zufügen würde, für
die eine monetäre Entschädigung allein unzureichend wäre. Zusätzlich
zu den Schadensersatzforderungen und anderen Rechtbehelfen, zu
denen Pioneer berechtigt sein kann, stimmen Sie damit überein, dass
Pioneer das Recht hat, eine richterliche Verfügung einzureichen, um
den tatsächlichen, drohenden oder wiederholten Vertragsbruch dieser
Vereinbarung zu verhindern.
6BEENDIGUNG
Pioneer kann diese Vereinbarung jederzeit beenden, falls Sie irgendwelche Bestimmungen verletzt haben. Falls diese Vereinbarung beendet
wird, dürfen Sie das Programm nicht weiter verwenden und müssen
es von Ihrem Computer oder Mobilgerät, auf dem es installiert ist,
dauerhaft löschen sowie alle in Ihrem Besitz befindlichen Kopien des
Programms und der Dokumentierung zerstören und Pioneer dann
schriftlich davon informieren. Die Abschnitte 2.2, 2.3, 2.4, 3, 4, 5, 6 und
7 bleiben auch nach der Beendigung dieser Vereinbarung weiterhin in
Kraft.
7 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
1 Beschränkung der Haftbarkeit. Unter keinen Umständen sind
Pioneer oder seine Tochtergesellschaften in Zusammenhang
mit dieser Vereinbarung oder ihrem Inhalt, unter keiner Haftbarkeitstheorie, haftbar für indirekte Schäden,
Folgeschäden, spezielle oder nachfolgende Schäden sowie
verschärften Schadensersatz oder für Schadensersatz für
verlorene Profite, Einkommen, Geschäfte, Ersparnisse,
Daten, den Gebrauch oder die Kosten für den Erwerb eines
Ersatzprogramms, selbst wenn Pioneer auf die Möglichkeit einer
solchen Schadensersatzforderung aufmerksam gemacht wurde
bzw. eine solche Schadensersatzforderung vorhersehbar ist.
Unter keinen Umständen wird die Haftbarkeit von Pioneer für alle
Schadensersatzforderungen den Betrag überschreiten, den Sie
Pioneer oder seinen Tochtergesellschaften für den Erwerb des
Programms bezahlt haben. Die Vertragsparteien geben zu, dass
die Haftbarkeitsgrenzen und die Risikoverteilung, die in dieser
Vereinbarung angeführt sind, im Programmpreis widerspiegelt
sind und einen wesentlichen Teil des Abkommens zwischen den
Parteien darstellen, da Pioneer dieses Programm anderenfalls
nicht angeboten noch auch diese Vereinbarung abgeschlossen
hätte.
4
De
2 Die in dieser Vereinbarung enthaltenen Beschränkungen oder
Ausschlüsse der Garantien und Haftbarkeit betreffen oder beeinträchtigen Ihre gesetzlichen Rechte als Kunde nicht und gelten
für Sie nur in dem Maße, in dem solche Beschränkungen oder
Ausschlüsse unter den Gesetzen der Gerichtsbarkeit an Ihrem
Wohnort erlaubt sind.
3 Trennbarkeit und Verzicht. Falls irgendeine Bestimmung dieser
Vereinbarung als illegal, ungültig oder auf andere Weise nicht
durchsetzbar eingestuft wird, wird diese Bestimmung bis zum
erlaubten Maße durchgesetzt oder, falls eine Durchsetzung
nicht möglich ist, als trennbar angesehen und daher aus
dieser Vereinbarung ausgeschlossen, während die restlichen
Bestimmungen der Vereinbarung weiterhin voll in Kraft bleiben.
Der Verzicht einer der Parteien im Falle eines Versäumnisses
oder Vertragsbruchs dieser Vereinbarung bedeutet nicht, dass
im Falle eines späteren Versäumnisses oder Vertragsbruchs
ebenfalls ein Verzicht erfolgt.
4 Keine Übereignung. Sie dürfen diese Vereinbarung oder
irgendwelche darin enthaltenen Rechte oder Pflichten nicht
übereignen, verkaufen, übertragen, delegieren oder sich ihrer auf
andere Weise entledigen, weder gewollt noch ungewollt, sei es
gesetzmäßig oder auf andere Weise, ohne vorher die schriftliche
Zustimmung von Pioneer eingeholt zu haben. Jede angebliche Übereignung, Übertragung oder Delegation durch Sie ist
null und nichtig. Vorbehaltlich des Obengenannten ist diese
Vereinbarung für die Parteien und ihre jeweiligen Nachfolger und
Rechtsnachfolger bindend.
5 Gesamte Vereinbarung. Diese Vereinbarung stellt die gesamte
Vereinbarung zwischen den Parteien dar und löst alle vorherigen
oder gleichzeitigen Vereinbarungen oder Vertretungen bezüglich des Inhalts, seien sie schriftlich oder mündlich, ab. Diese
Vereinbarung darf ohne die vorherige und ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Pioneer nicht modifiziert oder berichtigt
werden, und keine weitere Akte, kein Dokument, Verwendung
oder Gewohnheitsrecht kann diese Vereinbarung berichtigen
oder modifizieren.
6 Sie erklären Ihr Einverständnis damit, dass diese Vereinbarung
durch japanische Gesetzgebung geregelt und gemäß dieser
ausgelegt wird.
Installieren der Treibersoftware
Diese Treiber-Software ist ein prorietäres Programm für die Eingabe
und Ausgabe von Audiosignalen vom Computer. Um dieses Gerät mit
Anschluss an einen Computer, auf dem Windows installiert ist, zu verwenden, installieren Sie zuerst die Treiber-Software auf dem Computer.
Prüfen der neuesten Informationen über die
Treibersoftware
Informationen über die neueste Version der Treibersoftware finden Sie
auf der Pioneer DJ-Support-Website unten.
http://pioneerdj.com/support/
Vorsichtshinweise zur Installation
! Vor der Installation der Software schalten Sie immer die
Stromversorgung für dieses Gerät aus und trennen das USB-Kabel
von diesem Gerät und Ihrem Computer ab.
! Wenn Sie dieses Gerät an Ihren Computer anschließen, ohne vorher die Treibersoftware zu installieren, kann ein Fehler auf Ihrem
Computer je nach der Systemumgebung auftreten.
! Wenn Sie den laufenden Installationsvorgang abgebrochen haben,
gehen Sie Schritt für Schritt von Anfang an entsprechend dem folgenden Verfahren erneut durch den Installationsvorgang.
! Lesen Sie den Abschnitt Software-Lizenzvereinbarung vor der
Installation der proprietären Treibersoftware dieses Geräts sorgfältig
durch.
! Vor der Installation der Treibersoftware beenden Sie alle anderen auf
dem Computer laufenden Programme.
! Die Treibersoftware ist mit den folgenden Betriebssystemen
kompatibel.
5 Doppelklicken Sie [RMX-500_AudioDriver.pkg].
1
Mac OS X 10.6 / 10.7 / 10.8
®
®
Windows 8/Windows 8 Pro
®
Windows 7 Home Premium/Professional/Ultimate
®
Windows Vista Home Basic/Home Premium/Business/
Ultimate
32-Bit-Version 1
64-Bit-Version 1
32-Bit-Version 1
64-Bit-Version 1
32-Bit-Version 1
64-Bit-Version 1
Der Treiber-Installationsbildschirm erscheint.
6 Prüfen Sie die Details auf dem Bildschirm und klicken
Sie auf auf [Installation fortsetzen].
7 Wenn die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung erscheint,
lesen Sie Software-Lizenzvereinbarung sorgfältig durch
und klicken dann auf [Installation fortsetzen].
! Betrieb wird nicht garantiert, wenn mehrere Einheiten des RMX-500
an einen einzigen Computer angeschlossen sind.
8 Wenn Sie den Bedingungen der SoftwareLizenzvereinbarung zustimmen, klicken Sie auf
[Akzeptieren].
Installationsverfahren (Windows)
Wenn Sie den Bedingungen der Software-Lizenzvereinbarung nicht
zustimmen, klicken Sie auf [Ablehen] und brechen die Installation ab.
Lesen Sie den Abschnitt Vorsichtshinweise zur Installation vor der
Installation der Treibersoftware sorgfältig durch.
! Zum Installieren oder Deinstallieren der Treibersoftware müssen Sie
vom Administrator Ihres Computers autorisiert sein. Melden Sie sich
als Administrator Ihres computers an, bevor Sie mit der Installation
fortfahren.
1 Klicken Sie auf [Software Download] unter [RMX-500]
auf der Pioneer DJ-Support-Website.
2 Klicken Sie auf [Driver Software].
3 Laden Sie die Treiber-Software für Windows (RMX500_X.XXX.exe) von der Download-Seite herunter.
4 Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
Der Treiber-Installationsbildschirm erscheint.
5 Wenn der Sprachenauswahlbildschirm erscheint,
wählen Sie [Deutsch] und klicken auf [OK].
! Sie können die gewünschte unter mehreren Sprachen wählen,
solange die betreffende Sprache von der Systemumgebung Ihres
Computers unterstützt wird.
6 Lesen Sie sorgfältig die Software-Lizenzvereinbarung
durch, und markieren Sie, wenn Sie den Bedingungen
zustimmen, das Kontrollkästchen [Ich stimme zu.] und
klicken auf [OK].
Wenn Sie den Bedingungen der Software-Lizenzvereinbarung nicht
zustimmen, klicken Sie auf [Abbrechen] und brechen die Installation
ab.
7 Fahren Sie mit der Installation entsprechend den
Anweisungen auf dem Bildschirm fort.
Wenn während der Installation [Windows-Sicherheit] auf dem
Bildschirm erscheint, klicken Sie auf [Diese Treibersoftware trotzdem
installieren] und fahren mit der Installation fort.
! Wenn das Installationsprogramm fertiggestellt wird, erscheint eine
Fertigstellungsmeldung.
9 Fahren Sie mit der Installation entsprechend den
Anweisungen auf dem Bildschirm fort.
! Klicken Sie auf [Abbrechen], um die Installation nach dem Start
abzubrechen.
Installieren von RMX-500 Plug-in
Diese Software ist ein Plug-In zum Aktivieren der Funktionen von
RMX-500 zur Verwendung bei Musikerstellungsanwendungen.
Zur Verwendung dieser Software muss das Plug-In auf einer HostAnwendung laufen, die das Plug-In unterstützt (VST, Audio Units oder
RTAS®).
! Ein Computer mit einem Intel® Core™ mit einer Taktfrequenz von
1,4 GHz oder mehr wird für diese Software empfohlen.
! Verwenden Sie einen Computer, auf dem die Host-Anwendung stabil
läuft.
! Bezüglich der Betriebsanforderungen der Host-Anwendung siehe
Dokumentation oder Website der Host-Anwendung.
Prüfen der neuesten Informationen über die RMX-500
Plug-in
Neueste Informationen bezüglich RMX-500 Plug-in finden Sie auf der
Pioneer DJ Support-Website unten.
http://pioneerdj.com/support/
Vorsichtshinweise zur Installation
! Wenn die Installation dieser Software unterbrochen wurde, starten
Sie die Installation erneut von Anfang an wie unten beschrieben.
! Lesen Sie den Abschnitt Software-Lizenzvereinbarung vor der
Installation dieser Software sorgfältig durch.
! Beenden Sie alle anderen möglicherweise auf dem Computer laufenden Programme, bevor Sie diese Software installieren.
! Diese Software wird auf den unten aufgeführten Betriebssystemen
unterstützt.
Unterstützte Betriebssysteme
Windows® 8/Windows® 8 Pro
Installationsverfahren (Mac OS X)
Windows
1 Klicken Sie auf [Software Download] unter [RMX-500]
auf der Pioneer DJ-Support-Website.
Intel Mac
!
1
1
Windows 7 Home Premium/
Professional/Ultimate (SP1 oder höher)
32-Bit-Version
1
64-Bit-Version
1
Windows Vista® Home Basic/
Home Premium/Business/Ultimate (SP2
oder höher)
32-Bit-Version
1
64-Bit-Version
1
Mac OS X 10.8
64-Bit-Version
1
32-Bit-Version
1
64-Bit-Version
1
32-Bit-Version
1
64-Bit-Version
1
Mac OS X 10.7
Mac OS X 10.6
2 Klicken Sie auf [Driver Software].
32-Bit-Version
64-Bit-Version
®
Lesen Sie den Abschnitt Vorsichtshinweise zur Installation vor der
Installation der Treibersoftware sorgfältig durch.
! Zum Installieren oder Deinstallieren der Treibersoftware müssen
Sie vom Administrator Ihres Computers autorisiert sein. Halten Sie
den Namen und das Passwort des Administrators Ihres Computers
bereit.
3 Laden Sie die Treiber-Software für Mac OS (RMX500_M_X.X.X.dmg) von der Download-Seite herunter.
Vor der Inbetriebnahme
Unterstützte Betriebssysteme
Betrieb wird nicht garantiert, wenn mehrere Einheiten des RMX-500 an einen
einzigen Computer angeschlossen sind.
4 Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
Wenn der Menübildschirm [RMX-500_AudioDriver] erscheint.
De
5
Zum Installationsverfahren (Windows und Mac
OS X)
Lesen Sie den Abschnitt Vorsichtshinweise zur Installation vor der
Installation dieser Software sorgfältig durch.
! Genehmigung des Computer-Administrators ist für die Installation
und Deinstallation dieser Software erforderlich.
Melden Sie sich vor der Installation als der als Benutzer an, der als
Administrator des Computers registriert war.
1 Klicken Sie auf [Software Download] unter [RMX-500]
auf der Pioneer DJ-Support-Website.
2 Klicken Sie auf [RMX-500 Plug-in].
3 Laden Sie RMX-500 Plug-in für Windows oder
RMX-500 Plug-in für Mac OS von der Download-Seite
herunter.
4 Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
Der Installationsbildschirm für RMX-500 Plug-in erscheint.
5 Wenn der Sprachenauswahlbildschirm erscheint,
wählen Sie [Deutsch] und klicken auf [OK].
! Sie können die gewünschte unter mehreren Sprachen wählen,
solange die betreffende Sprache von der Systemumgebung Ihres
Computers unterstützt wird.
6 Lesen Sie das Dokument SoftwareLizenzvereinbarung sorgfältig, wenn der Bildschirm
mit der Lizenzvereinbarung erscheint. Wenn Sie dem
Dokument Software-Lizenzvereinbarung zustimmen,
klicken Sie auf [Ich stimme zu].
! Wenn Sie den Bedingungen der Software-Lizenzvereinbarung nicht
zustimmen, klicken Sie auf [Ich stimme nicht zu] und brechen die
Installation ab.
7 Folgen Sie den unten aufgeführten Anweisungen
zum Installieren dieser Software.
! Klicken Sie auf [Abbrechen], um die Installation nach dem Start
abzubrechen.
! Bei Windows legen Sie den Ordner, der das VST Plug-In der
Hostanwendung enthält, als Pfad zum Installieren des VST Plug-Ins
fest.
! Wenn das Plug-in entsprechend der Standardeinstellungen installiert wird, dann werden die Dateien in den folgenden Ordnern
abgelegt.
— Mac OS X
VST:/Library/Audio/Plug-Ins/VST/
AU:/Library/Audio/Plug-Ins/Components/
RTAS:/Library/Application Support/Digidesign/Plug-Ins/
— 32-Bit-Version von Windows
VST:\Program Files\Pioneer\RMX-500 Plug-In
RTAS:\Program Files\Common Files\Digidesign\DAE\Plug-Ins
— 64-Bit-Version von Windows
VST:\Program Files (x86)\Pioneer\RMX-500 Plug-In
RTAS:\Program Files (x86)\Common Files\Digidesign\DAE\
Plug-Ins
6
De
Schalten Sie die Stromversorgung aus und ziehen Sie das Netzkabel aus der Netzsteckdose, bevor Sie Geräte anschließen oder die Anschlüsse ändern.
Schließen Sie das Netzkabel an, nachdem alle Anschlüsse zwischen den Geräten vorgenommen wurden.
Verwenden Sie immer das mit diesem Produkt mitgelieferte Netzkabel, Netzteil und USB-Kabel.
Beachten Sie die Bedienungsanleitung der angeschlossenen Komponente.
Betriebsstrom für dieses Gerät wird über Netzteil oder über UBS-Busstrom zugeführt.
Dieses Gerät kann durch Anschließen an einen Computer mit USB-Kabel verwendet werden, auch wenn das Netzteil nicht angeschlossen wird.
! Verbinden Sie dieses Gerät und den Computer direkt mit dem mitgelieferten USB-Kabel.
! Schließen Sie nicht über einen USB-Hub an.
! Schließen Sie den Computer, an den dieses Gerät angeschlossen wird, an eine Netzstromversorgung an.
! Die Helligkeit der leuchtenden Tasten wird bei Betrieb über USB-Bus-Stromversorgung abgeblendet.
! Bei Betrieb über USB-Bus-Stromversorgung kann die Einheit in den folgenden Fällen nicht arbeiten:
— Wenn die Stromversorgungskapazität des USB-Anschlusses unzureichend ist.
— Wenn andere USB-Geräte am Computer angeschlossen sind.
— Wenn Kopfhörer mit einer Impedanz von weniger als 32 W angeschlossen sind.
— Wenn eine Mono-Buchse mit der [PHONES]-Buchse verbunden ist.
! Diese Einheit kann neu starten, wenn das Netzteil oder das USB-Kabel während des Betriebs abgetrennt wird.
Vor der Inbetriebnahme
Anschließen an die Eingangs-/Ausgangsbuchsen
Anschlussbeispiel
Zum Anschließen an die Buchsen [MASTER OUT] des DJ-Mixers
Zur Netzsteckdose
Aktive Lautsprecher usw.
Zu [MASTER OUT]-Buchse
[SIGNAL LEVEL]-Schalter
[+4 dB] oder [+0 dB]
Zu den
Audio-Eingangsbuchsen
DJ-Player
DJ Mixer
DJ-Player
Computer
Kopfhörer
R
L
R
L
Zum Anschließen an die [MASTER OUT]-Buchsen des DJ-Controllers
Zur Netzsteckdose
Aktive Lautsprecher usw.
Zu [MASTER OUT]-Buchse
[SIGNAL LEVEL]-Schalter
Zu den
Audio-Eingangsbuchsen
DJ Controller
Computer
Kopfhörer
R
L
R
L
De
7
Zum Anschließen an die Buchsen [SEND] und [RETURN] am DJ-Mixer
Zur Netzsteckdose
Aktive Lautsprecher usw.
DJ Mixer
DJ-Player
[SIGNAL LEVEL]-Schalter
DJ-Player
Computer
Zu [RETURN]-Buchse
Zu [SEND]-Buchse
Kopfhörer
R
L
R
L
Wenn dieses Gerät an Ihren Computer angeschlossen ist und es als Soundkarte/USB-Audioschnittstelle
verwendet wird
Aktive Lautsprecher usw.
Zu [MASTER OUT]-Buchse
0
A
B
10
10
9
9
8
8
7
7
6
6
5
5
4
4
3
3
2
2
1
1
0
0
[SIGNAL LEVEL]-Schalter
Stellen Sie den Schalter auf einen Signalpegel,
der für das an dieses Gerät angeschlossene
Gerät geeignet ist.
0
Zu den
Audio-Eingangsbuchsen
C
DJ-System
Computer
Kopfhörer
R
L
R
L
USB-Audioausgang
USB-Audioeingang
Wenn dieses Gerät mit Ihrem Computer, auf dem die Anwendung RMX-500 Plug-in installiert ist,
verbunden ist, und es als Plug-in-Steuerung genutzt wird
Wenn dieses Gerät die Anwendung RMX-500 Plug-in erkennt, wird der Plug-in-Steuerungsmodus aktiv. In solchen Fällen nimmt dieses Produkt keine
Effektverarbeitung vor.
Computer
Plug-in-Steuersignal
8
De
[SIGNAL LEVEL]-Schalter
Stellen Sie den Schalter auf einen Signalpegel,
der für das an dieses Gerät angeschlossene
Gerät geeignet ist.
Wenn dieses Gerät die Anwendung RMX-500 Plug-in erkennt, wird der Plug-in-Steuerungsmodus aktiv. In solchen Fällen nimmt dieses Produkt keine
Effektverarbeitung vor.
[SIGNAL LEVEL]-Schalter
Stellen Sie den Schalter auf einen Signalpegel,
Aktive Lautsprecher usw.
der für das an dieses Gerät angeschlossene
Kopfhörer
Zu [MASTER OUT]-Buchse
Gerät geeignet ist.
0
A
B
10
10
9
9
8
8
7
7
6
6
5
5
4
4
3
3
2
2
1
1
0
0
Zu den
Audio-Eingangsbuchsen
0
C
Vor der Inbetriebnahme
Wenn dieses Gerät mit Ihrem Computer, auf dem die Anwendung RMX-500 Plug-in installiert ist,
verbunden ist, und es als Plug-in-Steuerung sowie Soundkarte/USB-Audioschnittstelle genutzt wird
DJ-System
1
Computer
L
R
2
L
R
USB-Audioausgang
USB-Audioeingang/
Plug-in-Steuersignal
3
4
5
6
7
8
9
a
Seitenplatte
Rückseite
4Buchse USB
1Kabelhaken
Haken Sie das Netzkabel des Netzteils hier an.
! Der Sound wird unterbrochen, wenn das Netzkabel des Netzteils
während der Wiedergabe von dem Gerät abgetrennt wird.
Verwendung des Kabelhakens
Haken Sie das Netzkabel des Netzteils auf den Kabelhaken, um es zu
befestigen. Dadurch wird verhindert, dass das Netzkabel versehentlich
gezogen wird und der Stecker vom Anschluss getrennt wird.
1 Ziehen Sie wie in der Abbildung unten gezeigt die Spitze des
Netzkabels zur Geräteseite, und befestigen Sie das Netzkabel am
Kabelhaken.
Schließen Sie einen Computer an.
! Verbinden Sie dieses Gerät und den Computer direkt mit dem
mitgelieferten USB-Kabel.
! Ein USB-Hub kann nicht verwendet werden.
5ON, STANDBY Schalter
Dies schaltet die Stromversorgung dieses Geräts zwischen ein und
Standby um.
6INPUT-Buchsen
Verbinden Sie diese mit den externen Ausgangsbuchsen eines
DJ-Mixers, DJ-Controllers, DJ-Players usw.
7SIGNAL LEVEL-Schalter
Dies schaltet die Eingang/Ausgang-Verstärkung der Einheit um.
Stellen Sie ein, wie unten gezeigt, entsprechend den an diesem
Gerät anzuschließenden Geräten.
—[+4 dB]: Wählen Sie dies beim Anschließen an die die Buchsen
[MASTER OUT] eines DJ-Mixers.
—[+0 dB]: Wählen Sie dies beim Anschluss an die [MASTER OUT]Buchsen eines DJ-Mixers oder DJ-Controllers.
—[–10 dB]: Wählen Sie dies beim Anschließen an die [SEND]- und
[RETURN]-Buchsen eines DJ-Mixers.
2 Drehen Sie die Spitze des Netzkabels so, dass sie zu Ihnen weist,
und drehen Sie sie dann zurück, um einen Ring zu erzeugen, wie in
der Zeichnung dargestellt und stecken Sie es dann in die Buchse
[5V DC] dieses Geräts.
K
C
RO
L
INSTRUMENT
LEVEL
EXIT
4-BEAT
SEQUENCER
OVER
DUB
Schließen Sie diese an die externen Eingangsbuchsen von
Aktivlautsprechern, eines DJ-Mixers usw. an.
ACHTUNG
L
KI
8OUTPUT-Buchsen
2Kensington-Diebstahlsicherung
35V DC-Buchse
Schließen Sie den Gleichstromstecker des mitgelieferte Netzteils
hier an. Warten Sie, bis alle Verbindungen der Geräte hergestellt
sind, bevor Sie das Netzkabel anschließen.
Verwenden Sie immer das mit diesem Produkt mitgelieferte
Netzkabel und Netzteil.
Verbinden Sie Geräte auf solche Weise, dass der Fluss der
Audiosignale keine Schleife bildet. Wenn Schleifenverbindungen
hergestellt werden, kann die Schaltung Oszillationen verursachen, die
zu Schäden an den Lautsprechern usw. führen.
Beispiele für Schleifenverbindungen, die vermieden werden müssen
! Anschließen des Ausgangs eines DJ-Mixers an die
Eingangsbuchsen dieser Einheit und dann Anlegen des Ausgangs
dieser Einheit an die gleichen Eingangsbuchsen des DJ-Mixers.
! Anschließen des Ausgangs von den Buchsen [SEND] des
DJ-Mixers an die Eingangsbuchsen dieser Einheit und dann
Anlegen des Ausgangs dieser Einheit an andere Eingangsbuchsen
als die Buchsen [RETURN] am gleichen DJ-Mixer.
9PHONES-Buchsen
Schließen Sie hier Kopfhörer an.
! Schließen Sie Kopfhörer mit einer Impedanz von 32 W oder mehr
an. Kopfhörer mit einer Impedanz von weniger als 32 W werden
nicht unterstützt.
aHEADPHONES VOL Regler
Stellt den Audiopegelausgang von der Buchse [PHONES] ein.
De
9
Starten und Vorbereiten dieser
Einheit
1 Führen Sie den Anschluss entsprechend den
Anweisungen unter Anschließen an die Eingangs-/
Ausgangsbuchsen auf Seite 7aus.
2 Schieben Sie den Schalter [ON, STANDBY] an der
Rückseite dieser Einheit in Stellung [ON].
! Wenn ein anderes USB-Audiogerät gleichzeitig an den Computer
angeschlossen ist, kann es nicht arbeiten oder normal erkannt
werden.
Wir empfehlen, nur den Computer und dieses Gerät anzuschließen.
! Beim Verbinden des Computers und dieses Geräts empfehlen wir,
die Verbindung direkt am USB-Anschluss dieses Geräts herzustellen.
2 Schalten Sie den [ON, STANDBY]-Schalter ein.
Schalten Sie die Stromversorgung dieses Geräts ein.
Über die Einstellung-Dienstsoftware
Die Einstellung-Dienstsoftware kann verwendet werden, um die unten
aufgeführten Prüfungen und Einstellungen auszuführen.
— Einstellen des Kopfhörerausgangs dieses Geräts
— Einstellen der Verknüpfung der Master-Lautstärke und des
[HEADPHONES VOL]-Reglers
— Ein-/Ausschalten des MIDI-Ausgangs und Einstellen des MIDIKanals dieses Geräts
— Einstellen der Puffergröße (bei Verwendung von Windows ASIO)
— Prüfen der Version der Treibersoftware
Anzeige der Einstellung-Dienstsoftware
3 Prüfen Sie den Audiopegel des angelegten und
ausgegebenen Sounds mit den Spitzenpegelanzeigen.
Die Helligkeit und Farbe der Spitzenegelanzeigen wechselt entsprechend dem Audiopegel des angelegten und ausgegebenen Sounds.
Bei Windows 8
Klicken Sie auf das [Start]-Menü > [RMX-500
Einstellung-Dienstprogramm].
Für andere Windows-Versionen als Windows 8
IN
Klicken Sie auf das [Start]-Menü > [Alle Programme] > [Pioneer] >
[RMX-500] > [RMX-500 Einstellung-Dienstprogramm].
2
1
PEAK
BPM
OUT
TAP
AUTO
Für Mac OS X
Klicken Sie auf das [Macintosh HD]-Icon > [Application] > [Pioneer]
> [RMX-500] > [RMX-500 Einstellung-Dienstprogramm].
NUDGE
Einstellen des Kopfhörerausgangs dieses
Geräts
Zeigen Sie die Einstellung-Dienstsoftware vor dem Start an.
Klicken Sie auf das Registerkarte [HEADPHONES].
1 INPUT-Spitzenpegelanzeige
2 OUTPUT-Spitzenpegelanzeige
Grün: Zulässiger Pegel
Orange: Angemessener Pegel
Rot: Zu starker Pegel
! Wenn die Spitzenpegelanzeige rot leuchtet, ist der Audiopegel des
angelegten Sounds zu hoch. Schalten Sie den [SIGNAL LEVEL]Schalter um oder senken Sie den Ausgabepegel des angeschlossenen Geräts.
! Diese Einheit hat keine Funktion zum Justieren des Eingangs-/
Ausgangs-Audiopegels. Zum Justieren des Eingangs-/AusgangsAudiopegels bedienen Sie die an dieser Einheit angeschlossenen
Geräte.
Wenn dieses Gerät als Audiogerät verwendet wird, muss als
Audioausgang für die [PHONES]-Buchse entweder eine AudiodatenAusgabe vom Gerät an den Computer oder umgekehrt vom Computer an
das Gerät festgelegt werden.
Standardmäßig ist die Audiodaten-Ausgabe vom Computer an dieses
Gerät eingestellt.
Einstellen der Verknüpfung
der Master-Lautstärke und des
[HEADPHONES VOL]-Reglers
Zeigen Sie die Einstellung-Dienstsoftware vor dem Start an.
Klicken Sie auf das Register [MASTER].
Verbinden dieses Geräts mit dem
Computer
Legen Sie fest, ob der [HEADPHONES VOL]-Regler mit der MasterLautstärke verknüpft werden soll.
Standardmäßig ist keine Verknüpfung eingestellt.
1 Schließen Sie dieses Gerät über ein USB-Kabel an
Ihren Computer an.
Ein-/Ausschalten des MIDI-Ausgangs und
Einstellen des MIDI-Kanals dieses Geräts
Dieses Gerät fungiert als ein Audiogerät, das den ASIO-Standards
entspricht.
! Dieses Verfahren funktioniert nicht mit Computern, die nicht USB
2.0 unterstützen.
! Die empfohlene Betriebsumgebung des Computers hängt
von der DJ-Anwendung ab. Prüfen Sie immer die empfohlene
Betriebsumgebung für die verwendete DJ-Anwendung.
Zeigen Sie die Einstellung-Dienstsoftware vor dem Start an.
Klicken Sie auf das Register [MIDI].
!
!
10
De
MIDI CHANNEL
Stellt den MIDI-Kanal für dieses Gerät ein.
MIDI OUTPUT
Legt fest, ob MIDI-Daten dieses Geräts an den Computer ausgegeben werden.
Standardmäßig werden keine MIDI-Daten ausgegeben.
Vor der Inbetriebnahme
Einstellen der Puffergröße (bei
Verwendung von Windows ASIO)
Wenn eine Anwendung läuft, die dieses Gerät als Standardaudiogerät
verwendet, beenden Sie diese Anwendung vor dem Anpassen der
Puffergröße.
Zeigen Sie die Einstellung-Dienstsoftware vor dem Start an.
Klicken Sie auf das Register [ASIO].
! Eine ausreichend großer Pufferspeicher verringert die Gefahr von
Sound-Droputs (Tonaussetzern), aber steigert die AudiosignalÜbertragungsverzögerung (Latenz).
Prüfen der Version der Treibersoftware
Zeigen Sie die Einstellung-Dienstsoftware vor dem Start an.
Klicken Sie auf das Register [About].
Prüfen der neuesten Informationen über die
Treibersoftware
Informationen über die neueste Version der Treibersoftware finden Sie
auf der Pioneer DJ-Support-Website unten.
http://pioneerdj.com/support/
! Betrieb kann nicht garantiert werden, wenn mehrere Einheiten
dieses Mixers an einen einzigen Computer angeschlossen sind.
De
11
Bedienung
1
RHYTHM FX
PEAK
IN
TAP
NOISE
LEVEL
AUTO
RE
DEL V
AY
HO
EC
NUDGE
O
F
M
O
D
NOISE
SPI
RA
UP L
RE
RB
VE P
U
IO EFFECT
AUD
ET
FS
RO
L
S
AN
TR
L
ADD
SCENE FX
OUT
BPM
BUILD UP
CUSTOMIZE SHIFT
2
OVER
DUB
SHORT
1/8
ECHO +
SIGNAL FLOW
DELETE
4-BEAT
SEQUENCER
ECHO+BEAT
E
CL A P
A
HI H
BACK
SPIN
BREA K D O W N
F
CY
T
V
O ERB
W
N
C
AR
1/1
HP
KI
SN
ECHO
MB
AL
VINYL
BRAKE
IN S T R U M E N T
K
1/2
3/4
RELEASE FX
EXIT
3
1/4
LP
F
Z IP
RE
L
RA
SPI
WN
DO
D
REMIX STATION
INSTRUMENT
LEVEL
RMX-500
65
4
1Einstellen des BPM (Seite 12)
2RHYTHM FX Sektion (Seite 13)
3SCENE FX Sektion (Seite 14)
4RELEASE FX Sektion (Seite 15)
5Umschalten des Audiosignalpfads (Seite 15)
6Benutzeranpassen der Effektparameter (Seite 15)
Einstellen des BPM
IN
PEAK
BPM
1
2
OUT
TAP
3
AUTO
NUDGE
ET
FS
M
O
OF
D
4
1AUTO-Taste
Schaltet den BPM-Messungsmodus um.
—[AUTO]: Der BPM wird automatisch von dem angelegten
Audiosignal gemessen. Der Modus [AUTO] ist eingestellt, wenn
die Stromversorgung dieses Geräts eingeschaltet wird.
—[TAP]: Der BPM wird manuell durch Antippen der Taste [TAP]
mit einem Finger eingeben.
! Der [AUTO] BPM-Messbereich beträgt BPM = 70 bis 180. Bei
manchen Tracks kann es unmöglich sein, den BPM richtig zu
messen. Wenn der BPM nicht gemessen werden kann, blinkt der
BPM-Wert im Display. In solchen Fällen verwenden Sie die Taste
[TAP] zur manuellen Eingabe des BPM.
2BPM-Anzeige
Wenn der BPM-Messungsmodus auf Auto gestellt ist, wird hier der
automatisch erkannte BPM-Wert angezeigt. Wenn der Wert nicht
erkannt werden kann, blinkt der vorher erkannte BPM-Wert.
Wenn der BPM-Messmodus auf Manuell gestellt ist, wird hier der
manuell eingegebene BPM-Wert angezeigt.
3TAP-Taste
Tippen Sie mit dem Finger auf die Taste, um den BPM manuell
einzugeben.
4NUDGE (+, –)-Taste
Diese dienen zur Feineinstellung des Zyklus und des Timings zum
Produzieren des Sounds von internen Soundquellen usw.
12
De
Manuelle Eingabe des BPM
Tippen Sie mindestens zweimal im Rhythmus mit dem
Beat (in Viertelnoten) des aktuell spielenden Sounds auf
die Taste [TAP].
Der Intervall, mit dem die [TAP]-Taste angetippt wurde, wird als BPM
eingestellt.
! Der BPM kann manuell in Einheiten von 1 durch Drücken einer
[NUDGE (+, –)]-Taste eingestellt werden, während gleichzeitig die
[TAP]-Taste gedrückt wird.
! Der BPM kann manuell in Schritten von 0,1 durch Drücken der
[AUTO]-Taste eingestellt werden, während gleichzeitig die [TAP]Taste und dann die [NUDGE (+, –)]-Taste gedrückt wird, während
beide Tasten gedrückt werden.
RHYTHM FX Sektion
1
23
BPM
ADD
L
RE
DEL V
AY
IO EFFECT
AUD
3 Drücken Sie den [RHYTHM FX]-Regler.
Eine Soundverarbeitung oder ein zusätzlicher Soundeffekt werden je
nach dem Typ des gewählten Effekts angelegt.
! Die Soundverarbeitung oder der hinzugefügte Soundeffekt ändern
sich entsprechend der Stärke, mit der der Controller eingedrückt
wird.
! Wenn die gewählte Taste [RHYTHM FX] erneut gedrückt wird, wird
der Effekt ausgeschaltet.
OF
ET
FS
RO
L
S
AN
TR
AUTO
OVER
DUB
DELETE
4-BEAT
SEQUENCER
Bedienung
— Die Stärke des Effekts nimmt ab, während der Regler gegen
den Uhrzeigersinn gedreht wird. Wenn vollständig gegen den
Uhrzeigersinn gedreht, wird nur der Originalsound ausgegeben,
ohne dass ein Effekt angelegt ist.
RHYTHM FX
EXIT
AL
V
BR
C
K
SN
AR
E
CL A P
MB
KI
IN S T R U M E N T
CY
HI H
AT
INSTRUMENT
LEVEL
7 6
5
1
2
4
Verwendung der 4-BEAT
SEQUENCER-Funktion
Die Reihenfolge und das Timing, mit dem die [RHYTHM FX]-Tasten
gedrückt werden, werden aufgezeichnet, und der Sound wird in einem
Loop abgespielt.
1 Drücken Sie die Taste [OVERDUB].
1RHYTHM FX-Tasten
Diese schalten die RHYTHM FX-Effekte ein und aus.
2RHYTHM FX-Anzeige
Dies blinkt, wenn ein Effekt aktiviert ist.
3RHYTHM FX-Regler
Dies passt den gewählten RHYTHM FX-Effekt an.
4DELETE-Taste
Diese Taste kann verwendet werden, um die Bedienungen der
[RHYTHM FX]-Tasten zu löschen, die mit der 4-BEAT SEQUENCERFunktion aufgezeichnet wurden, indem eine Taste zur Zeit betätigt
wird.
5Lautstärkeeinstelltasten für interne Soundquellen
Diese passen die Lautstärke der internen Soundquellen an.
6EXIT-Taste
Dies leuchtet auf, wenn die 4-BEAT SEQUENCER-Funktion aktiviert
ist.
Wenn die Taste gedrückt wird, wird die 4-BEAT SEQUENCERFunktion ausgeschaltet.
7OVERDUB-Taste
Wenn die [OVERDUB]-Taste gedrückt wird, die 4-BEAT SEQUENCERFunktion schaltet ein, und die [OVERDUB]-Taste blinkt hell.
Während die [OVERDUB]-Taste hell blinkt, wird die Bedienung der
[RHYTHM FX]-Tasten aufgezeichnet, und die Loop-Wiedergabe wird
fortgesetzt.
Wenn die [OVERDUB]-Taste erneut gedrückt wird, beginnt sie schwach
zu blinken, und die Loop-Wiedergabe wird fortgesetzt, aber weitere
Bedienungen der [RHYTHM FX]-Tasten werden nicht aufgezeichnet.
! Wenn die 4-BEAT SEQUENCER-Funktion aktiviert ist, werden die
RHYTHM FX-Effekte nur angewendet, während die entsprechende
[RHYTHM FX]-Taste gedrückt wird.
2 Während Sie die [DELETE]-Taste drücken, drücken
Sie die [RHYTHM FX]-Taste, deren aufgezeichnete
Bedienung Sie löschen möchten.
Wenn die [DELETE]-Taste gedrückt wird, leuchten die [RHYTHM FX]Tasten, deren Bedienung aufgezeichnet wird. Wenn eine leuchtende
Taste gedrückt wird, schaltet die Taste aus, und die Bedienung dieser
[RHYTHM FX]-Taste, die aufgezeichnet wurde, wird gelöscht.
3 Drücken Sie die Taste [EXIT].
Wenn die [EXIT]-Taste gedrückt wird, werden alle Bedienungen der
[RHYTHM FX]-Tasten, die mit der 4-BEAT SEQUENCER-Funktion aufgezeichnet wurden, gelöscht. Die 4-BEAT SEQUENCER-Funktion schaltet
aus, und die Loop-Wiedergabe stoppt.
Die 4-BEAT SEQUENCER-Funktion schaltet sich ein.
Die Bedienungen der [RHYTHM FX]-Tasten werden aufgezeichnet,
und der Sound wird in einem Loop abgespielt.
Verwendung der RHYTHM FX-Funktion
1 Drücken Sie eine der Tasten [RHYTHM FX].
Wählen Sie den RHYTHM FX-Effekttyp.
Die Taste, die gedrückt wurde, blinkt.
! Interne Soundquellen werden jeweils mit einer der Tasten [KICK],
[SNARE], [CLAP], [HI HAT] und [CYMBAL] voreingestellt.
! Bezüglich Einzelheiten dieser Effekttypen siehe die Pioneer DJ
Support-Website unten.
http://pioneerdj.com/support/
2 Drehen Sie den Regler [RHYTHM FX].
Der Effekt wird auf den Ton angelegt.
— Die Stärke des Effekts nimmt zu, während der Regler im
Uhrzeigersinn gedreht wird. Die Stärke des Effekts ist maximal,
während der Regler ganz im Uhrzeigersinn gedreht wird.
De
13
SCENE FX Sektion
12
3
4
3 Drücken Sie den [SCENE FX]-Regler.
Ein zusätzlicher Effekt wird auf den Sound angelegt.
! Der zusätzliche Effekt wechselt entsprechend der Stärke, mit der der
Controller eingedrückt wird.
! Wenn die gewählte Taste [SCENE FX] erneut gedrückt wird, wird der
Effekt ausgeschaltet.
SCENE FX
TAP
NOISE
LEVEL
NOISE
D
SPI
RA
UP L
RE
RB
VE P
U
M
O
HO
EC
BUILD UP
Verwendung der ECHO +-Funktion
SHORT
1/8
ECHO +
ECHO+BEAT
1/4
1/2
5
3/4
1/1
V
O ERB
W
N
K
HP
B REA K D O W N
F
LP
F
Z IP
RE
L
RA
S PI
WN
DO
6
D
REMIX STATION
RMX-500
72
3
1SCENE FX-Regler
Dies passt den gewählten SCENE FX-Effekt an.
2SCENE FX-Anzeige
Dies blinkt, wenn ein Effekt aktiviert ist.
3SCENE FX-Tasten
Diese schalten die SCENE FX-Effekte ein und aus.
4NOISE-Lautstärkeeinstelltasten
Diese passen die Lautstärke des [NOISE]-Effekts an, der auf den
angelegten oder ausgegebenen Sound angelegt wird.
5ECHO +-Beat-Wahlanzeigen
Die Anzeige für den Beat, für den die ECHO +-Funktion synchronisiert ist, leuchtet.
6BEAT (a, b)-Taste
Wählt das Beat-Vielfache zum Synchronisieren ECHO +-Funktion.
7ECHO +-Taste
Dies schaltet die Funktion ECHO + ein und aus.
Verwendung der SCENE FX-Funktion
1 Drücken Sie eine der Tasten [SCENE FX].
Wählen Sie den SCENE FX-Effekttyp.
Die Taste, die gedrückt wurde, blinkt.
! Bezüglich Einzelheiten dieser Effekttypen siehe die Pioneer DJ
Support-Website unten.
http://pioneerdj.com/support/
2 Drehen Sie den Regler [SCENE FX].
Der Effekt wird auf den Ton angelegt.
— Die Stärke des Effekts nimmt zu, während der Regler im
Uhrzeigersinn gedreht wird. Die Stärke des Effekts ist maximal,
während der Regler ganz im Uhrzeigersinn gedreht wird.
— Die Stärke des Effekts nimmt ab, während der Regler gegen
den Uhrzeigersinn gedreht wird. Wenn vollständig gegen den
Uhrzeigersinn gedreht, wird nur der Originalsound ausgegeben,
ohne dass ein Effekt angelegt ist.
14
De
Ein [ECHO]-Effekt können über den SCENE FX-Effekt und den Ausgang
angelegt werden.
1 Verwenden Sie die [BEAT (a, b)]-Tasten zum Wählen
des Multiplikationsfaktors zum Synchronisieren des
[ECHO]-Effekts.
2 Drücken Sie die Taste [ECHO +].
Die ECHO +-Funktion schaltet sich ein.
Der [ECHO]-Effekt wird über den gewählten Effekt und den Ausgang
angelegt.
! Wenn die [ECHO +]-Taste erneut gedrückt wird, wird die ECHO
+-Funktion ausgeschaltet.
RELEASE FX Sektion
Benutzeranpassen der
Effektparameter
ECHO
Die [CUSTOMIZE SHIFT]-Taste kann zum Benutzeranpassen der
Parameter der Effekte dieser Einheit verwendet werden.
Die benutzerangepassten Parameter werden sofort in der Bedienung
dieser Einheit reflektiert.
BACK
SPIN
1
Bedienung
RELEASE FX
VINYL
BRAKE
2
CUSTOMIZE SHIFT
1RELEASE FX-Typ-Auswahltaste
1
Dies schaltet den Typ des RELEASE FX-Effekts um.
2RELEASE FX-Taste
Diese schalten die RELEASE FX-Effekte ein und aus.
Verwendung der RELEASE FX-Funktion
1 Drücken Sie die [RELEASE FX]-Typ-Auswahltaste.
Wählen Sie den RELEASE FX-Effekttyp.
! Bezüglich Einzelheiten dieser Effekttypen siehe die Pioneer DJ
Support-Website unten.
http://pioneerdj.com/support/
2 Drücken Sie die Taste [RELEASE FX].
Dadurch wird der Effekt eingeschaltet.
Der Effekt wird auf den Ton angelegt.
! Wenn Sie Ihren Finger von der Taste loslassen, schaltet der Effekt
aus. Die RHYTHM FX- und SCENE FX-Effekte, die bis zu diesem
Punkt aktiviert waren, werden ebenfalls ausgeschaltet.
Umschalten des Audiosignalpfads
Die an den [INPUT]-Buchsen dieser Einheit angelegten Audiosignale
laufen durch die Effektschaltung im Inneren dieser Einheit und werden
dann von den [OUTPUT]-Buchsen dieser Einheit ausgegeben.
Die Effektschaltung dieser Einheit enthält drei Sektionen, die in der folgenden Reihenfolge platziert sind: Die RHYTHM FX-Sektion, die SCENE
FX-Sektion und die RELEASE FX-Sektion.
Unter diesen drei Effektsektionen kann die Reihenfolge der RHYTHM FXund SCENE FX-Sektionen umgekehrt werden.
Der Typ und der Beat des jeweiligen Effekts wechselt.
! Der Effekt-Typ und der Beat können nur benutzerangepasst werden,
während die [CUSTOMIZE SHIFT]-Taste gedrückt wird.
! Tasten, die nicht leuchten, können nicht benutzerangepasst werden.
! Für die RELEASE FX-Funktion schaltet der Beat des gewählten
Effekts bei jedem Drücken der [RELEASE FX]-Taste um.
Verwendung der
Aktualisierungsfunktion
! Schalten Sie nicht während der Aktualisierung die Stromversorgung
aus.
1 Schließen Sie dieses Gerät über ein USB-Kabel an
Ihren Computer an.
2 Schalten Sie diese Einheit ein, während Sie die Tasten
[RELEASE FX] oder [TAP] gedrückt halten.
Diese Einheit startet im Aktualisierungsmodus.
3 Führen Sie die Aktualisierungssoftware aus.
1
Die Aktualisierungssoftware kann von der unten angegebenen Pioneer
DJ-Support-Website heruntergeladen werden.
http://pioneerdj.com/support/
SIGNAL FLOW
3
Während Sie die [CUSTOMIZE SHIFT]-Taste (1) drücken,
drücken Sie die Taste des Effekts, den Sie anpassen
möchten.
Die Aktualisierung ist abgeschlossen, wenn auf dem Computer ein
Dialogfeld zum erfolgreichen Abschluss der Aktualisierung angezeigt
wird.
2
4 Schalten Sie dieses Gerät kurz aus und dann wieder
ein.
Das Gerät startet mit den übernommenen Aktualisierungen.
! Wenn während der Aktualisierung ein Fehler auftritt, wird der
Fehlertyp von der BPM-Anzeige und der Anzahl der leuchtenden
Segmente der [SCENE FX]-Anzeige angezeigt.
Drücken Sie die Taste [SIGNAL FLOW] (1).
Der Audio-Signalpfad wechselt bei jedem Tastendruck, wie in dem
Diagramm unten gezeigt.
— Wenn die rechte Anzeige (2) leuchtet
INPUT
RHYTHM FX
SCENE FX
OUTPUT
RELEASE FX
SCENE FX
RHYTHM FX
— Wenn die linke Anzeige (3) leuchtet
INPUT
RHYTHM FX
SCENE FX
OUTPUT
RELEASE FX
SCENE FX
RHYTHM FX
De
15
Verwendung von RMX-500 Plug-in
Einstellung von RMX-500 Plug-in
Starten von RMX-500 Plug-in in der
Host-Anwendung
Anweisungen zum Starten des Plug-Ins siehe Dokumentation der
Host-Anwendung.
Bedienen von RMX-500 Plug-in
Hier erläutern wir die Bedienung dieser Software. Die Bedienung
ist prinzipiell gleich wie beim RMX-500. Die Erklärungen in diesem
Abschnitt konzentrieren sich auf die Funktionen, die für diese Software
spezifisch sind.
RMX-500 Plug-in Anzeigebildschirm
1
2
1Settings-Taste
Damit wird der Vorzugseinstellungen-Bildschirm dieser Software
geöffnet.
!Herausgeberangaben
Zeigt die Warenzeichen, Version und Ähnliches dieser Software
an.
2Link-Taste
Damit wird eingestellt, dass die Software vom RMX-500 bedient werden kann. Einzelheiten siehe Verbindung mit RMX-500 und Bedienung
der Software.
Verbindung mit RMX-500 und Bedienung der
Software
Diese Software kann vom RMX-500 bedient werden.
1 Verbinden Sie das Gerät RMX-500 über ein USB-Kabel
mit dem Computer, und überprüfen Sie, dass die [Link]Taste in der Software weiß leuchtet.
2 Wenn die [Link]-Taste in der Software weiß leuchtet,
drücken Sie auf die [Link]-Taste, damit die Farbe der
Anzeige zu blau wechselt.
! Mehrere Instanzen dieser Software können simultan aktiviert werden. Wenn mehrere Instanzen dieser Software aktiviert wurden,
dann wechselt die Farbe nur einer [Link]-Taste zu blau und kann
über RMX-500 bedient werden. Bei allen anderen Instanzen wird die
[Link]-Taste automatisch weiß und kann nicht bedient werden.
! Diese Software kann auch ohne Verbindung mit dem RMX-500
genutzt werden, um Effekte zuzuweisen.
16
De
Zusätzliche Informationen
! Bedienungsfehler werden oft irrtümlich für Störungen oder Ausfälle gehalten. Wenn Sie den Eindruck haben, dass diese Komponente nicht ordnungsgemäß funktioniert, überprüfen Sie bitte die Punkte unten und [FAQ] für [RMX-500] auf der Pioneer DJ-Support-Website.
http://pioneerdj.com/support/
Manchmal wird das Problem auch durch ein externes Gerät verursacht. Überprüfen Sie die anderen verwendeten Komponenten und elektrischen
Geräte. Wenn Sie das Problem nicht beheben können, wenden Sie sich an die nächste Pioneer-Kundendienststelle oder an Ihren Händler zum
Ausführen der Reparaturarbeit.
! Der Spieler kann möglicherweise aufgrund von statischer Elektrizität oder anderen externen Einflüssen nicht richtig arbeiten. In solchen Fällen
kann normaler Betrieb durch Abziehen des Netzsteckers und erneutes Einstecken wieder hergestellt werden.
Problem
Prüfen
Abhilfe
Das Gerät schaltet nicht ein.
Sind das mitgelieferte Netzkabel und das Netzteil
richtig angeschlossen?
Schließen Sie das mitgelieferte Netzkabel richtig an eine Steckdose an.
Schließen Sie das Netzkabel richtig an das mitgelieferte Netzteil an. (Seite 7)
Zusätzliche Informationen
Störungssuche
Schließen Sie den Gleichstromstecker des mitgelieferte Netzteils richtig an
diesem Gerät an.
Es wird kein oder nur sehr schwacher
Ton erzeugt.
Ist der Schalter [ON, STANDBY] für die
Stromversorgung auf [ON] gestellt?
Stellen Sie den Schalter [ON, STANDBY] für die Stromversorgung auf [ON].
Ist bei Zuführung von Strom über den USBBus das mitgelieferte USB-Kabel richtig
angeschlossen?
Verwenden Sie einen USB-Hub?
Schließen Sie das mitgelieferte USB-Kabel richtig an. (Seite 7)
Sind die Verbindungskabel richtig angeschlossen? Schließen Sie die Verbindungskabel richtig an. (Seite 7)
Sind Buchsen und Stecker verschmutzt?
Reinigen Sie Buchsen und Stecker vor dem Herstellen von Verbindungen.
Leuchtet die [INPUT]-Spitzenpegelanzeige?
Justieren Sie den Ausgangspegel des angeschlossenen Geräts.
Verzerrter Ton.
Leuchtet die [INPUT]-Spitzenpegelanzeige oder
die [OUTPUT]-Spitzenpegelanzeige rot?
Schalten Sie den [SIGNAL LEVEL]-Wahlschalter entsprechend dem
Ausgangspegel des angeschlossenen Geräts um. (Seite 9)
Tempo (BPM) kann nicht gemessen
werden, oder der Messwert des
Tempos (BPM) ist implausible.
Ist der Audio-Eingangspegel zu hoch oder zu
niedrig?
Justieren Sie den Ausgangspegel des angeschlossenen Geräts.
Justieren Sie den Ausgangspegel des angeschlossenen Geräts und schalten
Sie den [SIGNAL LEVEL]-Wahlschalter entsprechend dem Ausgangspegel des
angeschlossenen Geräts um, so dass die [INPUT]-Spitzenpegelanzeige auf
einem geeigneten Pegel leuchtet.
Bei einigen Tracks kann es umöglich sein, das Tempo (BPM) richtig zu messen.
Verwenden Sie die Taste [TAP] zur manuellen Eingabe des Tempos. (Seite 12)
Benutzerangepasste Einstellungen
werden nicht gespeichert.
Haben Sie die Stromversorgung sofort nach
dem Benutzeranpassen der Einstellungen
ausgeschaltet?
Warten Sie nach dem Benutzeranpassen der Einstellungen mindestens 10
Sekunden, bevor Sie die Stromversorgung ausschalten.
Wert des gemessenen Tempos
(BPM) unterscheidet sich von dem
auf CD aufgenommenen Wert, oder
die Tempo (BPM) Werte wie auf dem
DJ-Player, DJ-Mixer, der DJ-Software
und dieser Einheit angezeigt unterscheiden sich.
—
Die Werte können sich aufgrund der unterschiedlichen Messweisen für BPM
unterscheiden.
Dieses Gerät wird nach dem
Anschluss an einen Computer nicht
erkannt.
Ist das mitgelieferte USB-Kabel richtig
angeschlossen?
Verbinden Sie dieses Gerät und den Computer und nicht über einen USB-Hub.
Über Markenzeichen und
eingetragene Markenzeichen
! Pioneer ist ein eingetragenes Markenzeichen der PIONEER
CORPORATION.
! Bei Microsoft, Windows und Windows Vista handelt es sich um
eingetragene Marken bzw. Marken der Microsoft Corporation in den
Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.
! Apple, Mac und Mac OS sind eingetragene Markenzeichen von
Apple Inc. in den USA und anderen Ländern.
! Intel und Intel Core sind Warenzeichen der Intel Corporation in den
USA und/oder anderen Ländern.
! VST ist ein Markenzeichen von Steinberg Media Technologies GmbH.
! Das Audio Units-Logo ist ein Markenzeichen von Apple Inc.
! RTAS ist ein eingetragenes Markenzeichen von Avid Technology, Inc.
oder seinen Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen
Ländern.
Die hier erwähnten Produkt- oder Firmennamen sind Markenzeichen der
jeweiligen Eigentümer.
Hinweise zum Urheberrechte
Aufnahmen, die Sie vornehmen, sind für persönlichen Genuss gedacht
und dürfen nach dem Urheberrecht nicht ohne Zustimmung des
Urheberrechtsinhabers anderweitig verwendet werden.
! Musik, die von CDs, usw. aufgenommen wurde, ist durch die
Urheberrechtsgesetze der einzelnen Länder sowie durch internationale Abkommen geschützt. Es liegt in der vollen Verantwortung der
Person, die die Musik aufgenommen hat, sicherzustellen, dass die
Aufnehmen nicht gesetzwidrig verwendet werden.
! Beim Umgang mit Musik, die aus dem Internet heruntergeladen
wurde usw., liegt es in der vollen Verantwortung der Person, die
den Musik-Download ausgeführt hat, sicherzustellen, dass die
aufgenommenen Inhalte entsprechend den Vorschriften auf der
Download-Site verwendet werden.
De
17
Allgemeine Gegenerklärung
Bitte beachten Sie, dass Pioneer keine Verantwortung für die
Rechtmäßigkeit, die Sittlichkeit, die Betriebsstabilität usw. im Hinblick
auf die Verwendung der durch den Kunden heruntergeladenen Software
übernehmen kann. Probleme beim Betrieb der heruntergeladenen
Software können je nach der Betriebsumgebung des verwendeten
Computers und der heruntergeladenen Software ebenso wie durch
Kompatibilität mit anderer Software entstehen.
Bitte beachten Sie, dass Pioneer keine Haftung jeglicher Art für den
Verlust von mit Hilfe der heruntergeladenen Software registrierten
Informationen übernimmt. Notieren Sie registrierte Informationen separat schriftlich, und bewahren Sie sie an sicherer Stelle auf.
! Änderungen der technischen Daten und das Design dieses Geräts
ohne vorherige Ankündigung bleiben vorbehalten.
© 2014 PIONEER CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten.
PIONEER CORPORATION
1-1, Shin-ogura, Saiwai-ku, Kawasaki-shi, Kanagawa 212-0031, Japan
<DRI1212-B>
18
De
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement