Erwin Wurm - Häusler Contemporary

Erwin Wurm - Häusler Contemporary
Pressemitteilung
Ausstellung
Erwin Wurm
13. April – 24. Mai 2002
geöffnet Montag bis Freitag 10-17 Uhr
Samstag 11-14 Uhr
Wir freuen uns, die erste Ausstellung des österreichischen Künstlers Erwin Wurm
in München anzukündigen. Wir eröffnen mit dieser Präsentation unsere neu
adaptierten Räumlichkeiten in der Bruderstraße. Auf einer deutlich vergrößerten
Ausstellungsfläche wird Häusler Contemporary zusätzlich zu
Projektpräsentationen internationale zeitgenössische Kunst vorstellen. Wie
bisher werden wir dazu Vorträge, Lesungen und Künstlergespräche anbieten.
Erwin Wurm, Jahrgang 1954 und einer der vieldiskutiertesten Künstler der
aktuellen Kunstszene, setzt sich mit einem erweiterten Skulpturenbegriff und der
Verbindung von Skulptur und Alltäglichkeit auseinander.
Der menschliche Körper in Verbindung mit verschiedenen Gegenständen und in
unterschiedlichen, teilweise äußerst skurrilen Positionen, die nur für kurze Zeit
eingehalten werden können, sind die Grundlagen bzw. Neudefinition dieses
erweiterten Skulpturenbegriffs. Neu dabei ist die Verwendung von Medien wie
Photographie und Video, die diese Szenerien illustrieren.
Skulpturen sind demnach für Erwin Wurm auch Videos, Photos und Bücher der
Aktionen, die von diesen Medien dokumentiert werden, wobei das
Hauptinteresse des Künstlers in der Erkundung der Grenzbereiche zwischen den
verschiedenen Ebenen von Aktion, Performance und Skulptur liegt.
Diese unter dem Begriff „One Minute Sculptures“ zusammengefasste Thematik
stellt auch die Vergänglichkeit in den Vordergrund, da diese vorher beschriebenen
Positionen nicht über einen längeren Zeitraum einzuhalten sind. Erwin Wurm
erweitert mit seinem Schaffen den Skulpturenbegriff, indem er neben den
klassischen Parametern wie Statik, Materialität, Form oder Gewicht auch den
Begriff der Dauer hinzufügt.
Neben den Photographien dieser Aktionen, einem Video und Zeichnungen,
die quasi als Bedienungsanleitung zu den unterschiedlichen Aktionen dienen,
präsentieren wir auch ein Multiple der berühmten Skulptur „Fat Car“, die
heuer noch im Palais de Tokyo in Paris und der Kunsthalle Wien gezeigt wird.
Erwin Wurm
Geboren 1954 in Bruck/Österreich
Lebt und arbeitet in Wien
Einzelausstellungen (Auswahl):
1994 Kölnischer Kunstverein, Köln
Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien
1995 Kunstmuseum St. Gallen
1996 Galerie Krinzinger, Wien
1997 The Contemporary Arts Center, Cincinnati
1998 Institute of Visual Arts, Milwaukee
1999 Kunsthaus Bregenz
2000 The Photographers´ Gallery, London
2001 Drawing Center, New York
2002 Centre National de la Photographie, Paris
Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz
Galleria d´Arte Moderna, Bologna
Häusler Contemporary, München
Gruppenausstellungen (Auswahl):
1994
1995
1997
1998
1999
2000
2001
Frankfurter Kunstverein
Neuer Aachener Kunstverein
Kunstverein Kreis Gütersloh
Walker Art Center, Minneapolis
Kunstmuseum Bern
Lyon Biennale of Contemporary Art
Musée national d´art moderne Centre Pompidou, Paris
Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien
2002 Museum of Modern Art, New York
Fotomuseum Winterthur
Kunstmuseum Wolfsburg
Museum of Contemporary Art, Massachussetts
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement