20'' LCD-Farbfernseher mit DVD-Player und DVB

20'' LCD-Farbfernseher mit DVD-Player und DVB
20’’ LCD-Farbfernseher mit DVD-Player und DVB
Bedienungsanleitung
LT20-20101
Bedienungsanleitung
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis.................................................................................................................................. 2
Einleitung ............................................................................................................................................... 5
Sicherheitshinweise .............................................................................................................................. 6
Bedienungsanleitung und Warnhinweise ............................................................................................ 6
Stromversorgung und Netzanschluss.................................................................................................. 6
Installation und Handhabung ............................................................................................................... 7
Reinigen............................................................................................................................................... 8
Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten ............................................................................ 8
Entsorgung von Batterien .................................................................................................................... 8
Hinweise zum Copyright ...................................................................................................................... 9
Seriennummer ..................................................................................................................................... 9
Handhabung und Pflege von Disks ..................................................................................................... 9
Lieferumfang........................................................................................................................................ 10
Anschlüsse und Bedienelemente des Fernsehers .......................................................................... 11
Anschlüsse an der Rückseite .............................................................................................................11
Inbetriebnahme.................................................................................................................................. 12
Bedienelemente an der Vorderseite .................................................................................................. 13
Fernbedienung..................................................................................................................................... 14
Einsetzen von Batterien..................................................................................................................... 14
Gebrauch der Fernbedienung ........................................................................................................... 14
Funktionstasten der Fernbedienung.................................................................................................. 15
Fernsehbedientasten ..................................................................................................................... 15
Videotext-Bedientasten.................................................................................................................. 16
Bedientasten des DVD-Players ..................................................................................................... 16
Bedientasten des Digitalfernsehens und Digitalradios (DVB)........................................................ 18
Einstellungsmenüs.............................................................................................................................. 19
SYS MENU: Menü wählen................................................................................................................. 19
VIDEO MENU: Bildschirmeinstellungen ............................................................................................ 20
BRIGHTNESS: Helligkeit ............................................................................................................... 20
CONTRAST: Kontrast .................................................................................................................... 20
COLOUR: Farben .......................................................................................................................... 20
HUE: Farbton ................................................................................................................................. 20
SHARPNESS: Bildschärfe ............................................................................................................. 20
PC MENU: Computerbildschirmmenü ............................................................................................... 21
BRIGHTNESS: Helligkeit ............................................................................................................... 21
CONTRAST: Kontrast .................................................................................................................... 21
COLOUR SETTING: Farbeinstellungen ........................................................................................ 21
AUTO CONFIG: Auto-Einstellung .................................................................................................. 21
H-POSITION/V-POSITION: Horizontale und vertikale Bildposition ............................................... 21
PHASE: Einstellung der Pixelpahse .............................................................................................. 22
CLOCK: Uhr................................................................................................................................... 22
AUDIO MENU: Audio-Einstellungen.................................................................................................. 22
VOLUME: Lautstärke ..................................................................................................................... 22
BALANCE ...................................................................................................................................... 22
AUDIO PRESET: Audio-Effekte ..................................................................................................... 22
TREBLE: Diskant ........................................................................................................................... 22
BASS: Bässe ................................................................................................................................. 22
TV MENU: Fernsehkanaleinstellungen ............................................................................................. 23
CHANNEL: Fernsehkanal wählen ................................................................................................. 23
SYSTEM: Audio-System wählen ................................................................................................... 23
SKIP: TV-Kanal überspringen ........................................................................................................ 23
AFC (AUTOMATIC FREQUENCY CONTROL): Automatische Frequenzregelung ....................... 24
FINE TUNE: Feinabstimmung ....................................................................................................... 24
AUTO SEARCH: Automatischer Sendersuchlauf .......................................................................... 24
MANUAL SEARCH: Manuelle Sendersuche ................................................................................. 25
SWAP: TV-Kanäle ordnen.............................................................................................................. 25
DE-2
Bedienungsanleitung
GENERAL MENU: Präferenzeinstellungen ....................................................................................... 26
LANGUAGE: Menüsprache wählen............................................................................................... 26
BLUE SCREEN: Blauer Bildschirm einstellen ............................................................................... 26
NOISE REDUCE: Rauschverminderungsstufe festlegen.............................................................. 26
INPUT SOURCE: Quelle des eingehenden Signals wählen ......................................................... 26
TXT LANGUAGE: Videotextschriftart wählen ................................................................................ 27
TXT WEST/EAST: Videotextzone wählen ..................................................................................... 27
ZOOM: Bildformat wählen.............................................................................................................. 27
RESET: Rückstellung..................................................................................................................... 27
Bedienung des DVD-Players .............................................................................................................. 28
Wiedergabefunktionen....................................................................................................................... 28
PLAY: Wiedergabe von DVD- und CD-Disks................................................................................. 28
MENU: Wiedergabe mit Hilfe von Disk-Menü................................................................................ 28
TITEL: Wiedergabe mit Hilfe von Titel-Menü ................................................................................. 29
PLAY: Wiedergabe der Reihe nach ............................................................................................... 29
PRO: Programmierte Wiedergabe................................................................................................. 30
Zusätzliche Funktionen...................................................................................................................... 31
PROGRAMWAHLTASTEN (ZIFFERNTASTEN): Titel, Kapitel, Soundtracks direkt wählen ......... 31
NEXT/PREV: Titel, Kapitel, Soundtracks überspringen................................................................. 31
FAST FORWARD/REWIND: Disk vor- und rückspulen ................................................................. 32
SLOW: Zeitlupe.............................................................................................................................. 32
PAUSE: Standbild .......................................................................................................................... 32
REP: Wiederholungsoption wählen ............................................................................................... 33
DISPLAY: Bildschirmanzeige ......................................................................................................... 33
GOTO: Disk durchsuchen.............................................................................................................. 35
LAN: Audio- (Dialog-, Synchronisations-) Sprache wählen ........................................................... 36
LAN: Audio-Kanal wählen .............................................................................................................. 36
SUB: Untertitelsprache wählen...................................................................................................... 37
MUTE: Stummschaltung ................................................................................................................ 37
ZOOM: Bild zoomen ...................................................................................................................... 37
A-B: Wiederholung eines markierten Abschnitts............................................................................ 38
ANG: Kamerawinkel wählen .......................................................................................................... 38
Wiedergabe von WMA-, MP3- , MPEG4-, JPEG-Disks .................................................................... 39
SET: Systemeinstellungsmenü des DVD-Players ............................................................................ 40
Allgemeine Anmerkungen.................................................................................................................. 40
Menüsteuerung.................................................................................................................................. 40
Untermenü SYSTEM SETUP: Systemeinstellungen......................................................................... 41
TV SYSTEM: TV-Farbsystem (NTSC, PAL, AUTO) wählen .......................................................... 41
TV TYPE: Bildformat (Bildseitenverhältnis) wählen....................................................................... 41
PASSWORD: Passwort festlegen.................................................................................................. 42
RATING: Kindersicherungsstufe .................................................................................................... 42
DEFAULT: Werkseinstellungen wiederherstellen........................................................................... 43
EXIT SETUP: Einstellungsmenü verlassen ................................................................................... 43
Untermenü: LANGUAGE SETUP Spracheinstellungen .................................................................... 43
OSD LANGUAGE: Sprache des Bildschirmmenüs ....................................................................... 43
AUDIO LANG: Audio- (Dialog-, Synchronisations-) Sprache......................................................... 44
SUBTITLE LANG: Untertitelsprache.............................................................................................. 44
MENU LANG: Menüsprache.......................................................................................................... 44
Untermenü AUDIO SETUP: Audio-Einstellungen.............................................................................. 45
AUDIO OUT: Audio-Ausgang ......................................................................................................... 45
TONE: Lautstärkeregler ................................................................................................................. 45
Untermenü DIGITAL SETUP: Digitaleinstellungen ............................................................................ 46
DYNAMIC RANGE: Dynamikbereich............................................................................................. 46
DUAL MONO: Doppel-Mono.......................................................................................................... 46
Bedienung des Digitalfernsehens und Digitalradios DVB .............................................................. 47
Was ist DVB?..................................................................................................................................... 47
TV/AV: DVB als Signalquelle wählen................................................................................................. 47
DVB-MENU: DVB-Hauptmenü .......................................................................................................... 47
Allgemeine Anmerkungen .............................................................................................................. 47
Menüsteuerung .............................................................................................................................. 47
DE-3
Bedienungsanleitung
NO SIGNAL/NO SERVICE: Kein Signal/Kein Betrieb ................................................................... 48
Untermenü CHANNEL LIST: Kanalliste und TV- und Radio-Kanäle bearbeiten ........................... 48
DELETE: TV- oder Radio-Kanal löschen ................................................................................. 49
LOCK & UNLOCK: TV- oder Radio-Kanal sperren oder entsperren ....................................... 50
MOVE: TV- oder Radio-Kanal verschieben.............................................................................. 50
Untermenü FAVOURITE LIST: Favoritenliste bearbeiten .............................................................. 51
Untermenü SYSTEM SETTINGS: Systemeinstellungen ändern .................................................. 52
TIME SETTINGS: Zeiteinstellungen......................................................................................... 52
LANGUAGE SETTINGS: Spracheinstellungen........................................................................ 53
PARENTAL CONTROL: Passwort ändern und Kindersicherungsstufe festlegen.................... 54
VIDEO SETTINGS: Video-Einstellungen ................................................................................. 54
FACTORY DEFAULT: Werkseinstellungen wiederherstellen ................................................... 56
TIMER LIST: Liste mit gewählten (gebuchten) Sendungen erstellen ...................................... 57
SYSTEM INFO: Systeminformationen ..................................................................................... 58
Untermenü CHANNEL SETTINGS: Kanaleinstellungen ............................................................... 58
CHANNEL SCAN: TV- und Radio-Sendersuchlauf .................................................................. 59
SORT CHANNEL: TV- und Radio-Kanäle ordnen.................................................................... 60
Untermenü EPG: Elektronische Programmzeitschrift.................................................................... 61
TELETEXT: Videotext-Bedienung...................................................................................................... 61
TEXT: Videotext ein- und ausschalten........................................................................................... 61
Rote,grüne, gelbe und blaue Taste................................................................................................ 61
CH+ und CH-: Videotextseiten wählen .......................................................................................... 61
Fehlerbehebung................................................................................................................................... 62
Technische Merkmale ......................................................................................................................... 64
Technische Spezifikation.................................................................................................................... 64
Fernsehgerät ..................................................................................................................................... 64
Fernbedienung................................................................................................................................... 64
Kundendienst....................................................................................................................................... 65
Garantiebedingungen in Deutschland – Herstellergarantie............................................................ 66
DE-4
Bedienungsanleitung
Einleitung
Vielen Dank, dass Sie unser Produkt erworben haben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß
mit Ihrem neuen Farbfernseher. Diese Bedienungsanleitung enthält detaillierte
Informationen und Anweisungen, die Ihnen helfen sollen, auf einfachem Wege das
Beste aus Ihrem Farbfernseher herauszuholen. Lesen Sie bitte alle diese Informationen
sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen!
Unter keinen Umständen ist der Hersteller verantwortlich für:
x
Verlust oder Beschädigung von persönlichen Daten;
x
mittelbare Schäden an der Soft- oder Hardware, die durch falsche Bedienung
entstanden sind;
x
Reparaturen Ihres Produkts;
x
oder andere Unfälle.
Sollten die Anweisungen dieser Bedienungsanleitung vom Benutzer missverstanden
werden, war es nicht vorauszusehen, deshalb ist der Hersteller auch für mögliche
Schäden, die durch die Nutzung dieser Bedienungsanleitung entstanden sind, nicht
verantwortlich. Dies gilt auch für alle Ansprüche Dritter, die aus Benutzung dieses
Produkts oder dieser Bedienungsanleitung entstehen können.
Wir behalten uns vor, Informationen in dieser Bedienungsanleitung ohne vorherige
Ankündigung zu ändern.
DE-5
Bedienungsanleitung
Sicherheitshinweise
GEFAHR
Das Pfeilblitzsymbol in einem
gleichseitigen Dreieck warnt den
Benutzer vor nicht isolierten Teilen
mit gefährlicher Spannung, die sich
im Gerät befinden. Diese Spannung
kann
so
hoch
sein,
dass
Stromschlaggefahr besteht.
NICHT ÖFFNEN!
STROMSCHLAGGEFAHR
ACHTUNG: UM DIE STROMSCHLAGGEFAHR ZU
VERMEIDEN ÖFFNEN SIE NIEMALS DAS GEHÄUSE.
DARIN BEFINDEN SICH KEINE TEILE DIE VOM
BENUTZER GEWARTET WERDEN SOLLEN. ALLE
REPARATUREN
SOLLEN
VON
QUALIFIZIERTEN
FACHKRÄFTEN DURCHGEFÜHRT WERDEN.
Das Ausrufezeichen in einem
gleichseitigen Dreieck, weist den
Benutzer auf wichtige Betriebs- und
Wartungshinweise
in
den
technischen Unterlagen wie in
dieser Bedienungsanleitung hin.
Nichtbeachtung dieser Hinweise
kann zu Verletzungen oder zur
Beschädigung des Geräts führen.
Bedienungsanleitung und Warnhinweise
1.
2.
3.
Bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, lesen Sie bitte diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch.
Bewahren Sie die Bedienungsanleitung zum späteren Nachlesen an einem sicheren Ort auf.
Lesen und beachten Sie alle Warnhinweise auf dem Gerät und in der Bedienungsanleitung.
Stromversorgung und Netzanschluss
1.
Das Gerät darf nur an die Stromversorgung angeschlossen werden, die in dieser
Bedienungsanleitung genannt oder auf seinem Typenschild angegeben wird. Wenn Sie sich nicht
sicher sind, über welche Art von Spannung Ihr Stromnetz verfügt, wenden Sie sich an Ihren
Fachhändler oder an Ihr Stromversorgungsunternehmen.
2.
Der Netzstecker wird als Trennschalter zur Unterbrechung der Stromversorgung benutzt.
Deswegen muss der Netzstecker jederzeit betriebsfähig und zugänglich sein.
3.
Versuchen Sie niemals selbst den Netzstecker zu reparieren. Verwenden Sie nur den mitgelieferten
Netzstecker.
4.
Berühren Sie das Netzkabel niemals mit feuchten Händen.
5.
Stromkabel sollen so verlegt werden, dass niemand darauf treten kann.
6.
Stellen Sie keine Gegenstände auf die Stromkabel.
7.
Achten Sie insbesondere auf die Verbindungsstellen zwischen Kabeln und Steckern, Kabeln und
Verlängerungskabeln sowie Kabeln und dem Gerät.
8.
Überlasten Sie nicht die Wandsteckdosen, Verlängerungskabel oder Mehrfachsteckdosen. Andernfalls
besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
9.
Störungen von außen – z. B. Blitzeinschlag oder statische Elektrizität – können die Arbeitsweise des
Geräts beeinflussen. Sollten unerwartete Störungen vorkommen, drücken Sie den Netzschalter
POWER um das Gerät auszuschalten. Danach drücken Sie den Netzschalter POWER nochmals um
das Gerät einzuschalten. Sie können auch den Netzstecker ausziehen und dann einstecken. Das
Gerät soll wieder normal funktionieren.
10. Wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen, entfernen Sie die Disk aus der Disk-Schublade und
ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose aus. Fassen Sie am Netzstecker. Ziehen Sie nicht direkt
am Netzkabel.
11. Bei Gewitter trennen Sie das Gerät vom Stromnetz um Überspannungsschäden durch Blitzschlag
vorzubeugen.
12. Soll das Gerät zufällig ausgeschaltet werden, schalten Sie es wieder an.
13. Zwischen Aus- und Anschalten des Geräts sollen mindestens 30 Sek. vergehen.
14. Nach dem Gebrauch entfernen Sie die Disk aus der Disk-Schublade und schalten Sie das Gerät aus.
DE-6
Bedienungsanleitung
15. Schalten Sie das Gerät aus wenn Sie es an andere Geräte anschließen.
16. Um Brand oder elektrischen Schlägen vorzubeugen, setzen Sie das Gerät nicht dem Regen oder der
Feuchtigkeit aus. Stellen Sie das Gerät nicht in einer feucht-warmen Umgebung auf.
17. Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wasser, z. B. nah an Badewannen, Waschbecken,
Schwimmbecken, Ausgussbecken, in die feuchte Keller oder an ähnliche Orte.
18. Versuchen Sie niemals das Gerät zu zerlegen oder umzubauen. Dies kann zum sofortigen Verlust des
Garantieanspruchs führen.
19. Versuchen Sie niemals das Gehäuse zu öffnen, weil lebensgefährliche Spannung im Gerät vorhanden
ist. Es besteht Verletzungsgefahr. Wenden Sie sich bitte an qualifiziertes Fachpersonal, sollte dies
notwendig sein.
20. Alle Reparaturen dürfen nur vom qualifizierten Fachpersonal durchgeführt werden. Versuchen Sie
niemals selbst das Gerät zu reparieren. Dies kann zum sofortigen Verlust des Garantieanspruchs
führen.
21. Sollte Ihr Gerät fachgerechte Wartung oder Überprüfung benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren
Fachhändler oder an unser Service-Center.
22. Wenn irgendwelche Teile ersetzt werden müssen, achten Sie darauf, dass nur solche Teile verwendet
werden, die vom Hersteller zugelassen sind oder dieselben Eigenschaften haben wie das Originalteil.
Bei der Verwendung von nicht zugelassenen Ersatzteilen besteht unter anderem Brand- und
Stromschlaggefahr.
23. Nach
Abschluss
aller
Reparaturarbeiten
sollen
Sie
vom
Reparaturfachbetrieb
eine
Sicherheitsüberprüfung des gesamten Geräts durchführen lassen um sicherzustellen, dass sich das
Produkt in einem einwandfreien Zustand befindet.
24. Sind die Laufwerkteile oder die optische Linse verschmutzt bzw. abgenutzt, wird die Bildqualität
schlecht.
25. Stellen Sie das Gerät nicht in die Nähe von starken magnetischen Feldern und setzen Sie es nicht
direkter Sonnen- oder Hitzestrahlung aus (wie z.B. in der Nähe von Heizungen oder Heizlüftern).
26. Wenn die folgenden Umstände auftreten, trennen Sie das Gerät vom Stromnetz und wenden Sie sich
an einen qualifizierten Reparaturfachbetrieb:
27. Das Stromkabel oder der Netzstecker ist beschädigt.
28. In das Gerät ist Flüssigkeit eingedrungen.
29. Das Gerät ist dem Regen oder der Feuchtigkeit ausgesetzt worden.
30. In das Gerät sind Gegenstände eingedrungen.
31. Wenn das Gerät nicht einwandfrei funktioniert, obwohl die Hinweise der Bedienungsanleitung befolgt
werden.
32. Wenn das Gerät mechanisch beschädigt ist.
Installation und Handhabung
1.
Stellen Sie das Gerät nicht an schlecht belüfteten Plätzen auf. Vermeiden Sie auch schmutzige oder
staubige Plätze. Wählen Sie keine instabilen oder beweglichen bzw. vibrierenden Flächen. Am besten
stellen Sie das Gerät in einer sauberen, gut belüfteten und trockenen Umgebung auf.
2.
Stellen Sie das Gerät nicht in einer feucht-warmen Umgebung auf.
3.
Stellen Sie das Gerät nicht in die Nähe von anderen Geräten, die starke Wärme oder magnetischen
Fluss ausstrahlen wie z. B. Videorecorder, Stereo-Anlagen, Radios oder große Lautsprecher. Solche
Geräte können Bild und Ton verformen.
4.
Stellen Sie das Gerät in einem Raum auf, wo Licht nicht direkt auf den Bildschirm fällt. Auch völlige
Dunkelheit oder Lichtreflexe auf dem Bildschirm können Überanstrengung der Augen verursachen.
Leichtes und indirektes Licht wird für das bequeme Fernsehen empfohlen.
5.
Lassen Sie genug Raum (mindestens 5cm) um das Gerät herum. Versperren Sie nicht die
Belüftungsöffnungen am Gerät und prüfen Sie, ob die Luft um das Gerät frei zirkulieren kann.
6.
Stellen Sie sicher, dass die Ventilationsöffnungen des Geräts nicht versperrt sind, sonst kann das
Gerät überhitzen.
DE-7
Bedienungsanleitung
7.
Schieben Sie keine Gegenstände durch die Öffnungen hinein. Sie können dabei Spannung führende
Teile berühren oder Bauteile kurzschließen. Dabei besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
8.
Wegen der Verletzungsgefahr stellen Sie das Gerät nicht auf instabile Rolltische oder Stative.
9.
Um Beschädigungen zu vermeiden, setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonneneinstrahlung aus.
10. Um Schäden zu vermeiden, benutzen Sie nur die mitgelieferten Zubehörteile (Stromkabel,
Fernbedienung).
11. Bewegen Sie das Gerät nicht wenn sich eine Disk in der Disk-Schublade befindet, sonst können Sie
die Disk oder die Teile innerhalb des Gerätes beschädigen.
12. Seien Sie besonders vorsichtig wenn Sie einen Rolltisch mit dem Gerät bewegen. Durch unebene
Flächen und abrupte Bewegungen kann das Gerät herunterfallen und Menschen verletzen.
13. Stecken Sie keine Gegenstände in die Disk-Schublade.
14. Für optimale Leistung stellen Sie keine schweren Gegenstände aufs Gerät.
15. Tippen Sie nicht mit Fingern an den Bildschirm und schütteln Sie das Gerät nicht, sonst können Sie
die Innenteile beschädigen.
Reinigen
1.
Vor der Reinigung schalten Sie das Gerät aus und trennen Sie es vom Stromnetz.
2.
Sprühen oder schütten Sie nie irgendwelche Flüssigkeit direkt auf den Bildschirm oder auf das
Gehäuse.
Um den Bildschirm zu reinigen:
1. Wischen Sie den Bildschirm mit einem weichen, trockenen und fusselfreien Tuch ab. Auf diese Weise
können Sie Staub und andere Partikeln entfernen.
2.
Bei starker Verschmutzung verwenden Sie kleine Mengen vom saften Neutralreiniger (keine
ammoniak- oder alkoholhaltigen Mittel) und anschließend trocknen Sie den Bildschirm mit einem
weichen, trockenen und fusselfreien Tuch ab.
Um das Gehäuse zu reinigen:
1. Wischen Sie das Gehäuse mit einem weichen, trockenen und fusselfreien Tuch ab.
2.
Bei starker Verschmutzung verwenden Sie kleine Mengen vom saften Neutralreiniger (keine
ammoniak- oder alkoholhaltigen Mittel) und anschließend trocknen Sie das Gehäuse mit einem
weichen, trockenen und fusselfreien Tuch ab. Polieren Sie das Gerät niemals mit Sandpapier.
Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten
1.
Wenn sich das Symbol eines durchgestrichenen Abfalleimers auf einem Produkt oder
in der Bedienungsanleitung befindet, erfüllt dieses Produkt die Voraussetzungen der
EU-Richtlinie 2002/96/EC.
2.
Alle Elektro- und Elektronik-Altgeräte müssen getrennt vom Hausmüll an dafür
staatlich vorgesehenen Stellen entsorgt werden.
3.
Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten,
vermeiden Sie Umweltschäden und schützen Sie Ihre Gesundheit.
4.
Weitere Informationen zur Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten erhalten
Sie bei Ihrer Gemeindeverwaltung oder im Fachgeschäft, wo Sie das Gerät erworben
haben.
5.
Bevor Sie ein Altgerät verschrotten, entfernen Sie die Batterien aus
Fernbedienung um sie ordnungsgemäß an einer Sammelstelle zu entsorgen.
6.
In vielen Ländern der EU ist die Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten
über den Haus- und/oder Restmüll ab 13.8.2005 verboten - in Deutschland ab
23.3.2006.
der
Entsorgung von Batterien
Wenn Sie Batterien ersetzen, achten Sie bitte darauf, dass die verbrauchten Batterien gemäß den geltenden
Vorschriften entsorgt werden. Entsorgen Sie die Batterien nicht im Hausmüll. Ausgewechselte Batterien sind unter
Beachtung von geltenden Vorschriften zu entsorgen. Sie sollen an einer dafür vorgesehenen Stelle abgegeben
werden. Nur auf diese Weise können sie sicher und umweltgerecht verwertet werden.
DE-8
Bedienungsanleitung
Hinweise zum Copyright
Es ist gesetzlich verboten, urheberrechtlich geschütztes Material ohne Genehmigung des Rechteinhabers
zu kopieren, auszustrahlen, zu zeigen, über Kabel zu senden, öffentlich wiederzugeben oder zu verleihen.
Seriennummer
Die Seriennummer finden Sie auf der Rückseite des Geräts. Diese Nummer gilt ausschließlich für dieses
Gerät und ist sonst niemandem bekannt.
Handhabung und Pflege von Disks
1
Berühren Sie die bespielte Seite einer Disk nicht. Fassen Sie die Disks an den Kanten an um nicht
deren Oberfläche mit Fingern zu berühren.
2
Bringen Sie auf keiner der beiden Diskseiten Aufkleber oder
Klebeband an. Beschreiben Sie die Etikettseite nicht mit einem
Kugelschreiber oder anderen Schreibgeräten.
3
Lassen Sie die Disks nicht fallen. Biegen Sie die Disks nicht.
4
Legen Sie nur eine Disk in die Diskschublade ein und versuchen Sie niemals die Diskschublade zu
schließen wenn die Disk nicht richtig sitzt.
5
Legen Sie die Disks nach der Wiedergabe wieder in die zugehörigen Hüllen ein.
6
Setzen Sie die Disks nicht direkter Sonneneinstrahlung oder irgendwelchen Wärmequellen aus.
7
Bewahren Sie Ihre Disks nicht in feuchten oder schmutzigen Räumen auf. Bewahren Sie sie vertikal
in CD-Behältern auf. Stapeln Sie nicht mehrere Discs übereinander und belasten Sie sie nicht durch
Auflegen von schweren Gegenständen, sonst können sie sich verformen.
8
Fingerabdrücke und Staub auf der Disk können Bild- und Tonqualität beeinträchtigen. Reinigen Sie
die Disk vor der Wiedergabe mit einem sauberen Tuch. Wischen Sie die Disk von der Mitte zum Rand
ab.
9
Zum Reinigen verwenden Sie keine lösungsmittelhaltigen
Reinigungsmittel wie Plattenreinigungssprays, Benzin, Verdünner
oder antistatische Lösungen.
10 Je nach dem Aufnahmegerät oder der Aufnahmesoftware können
einige CD-R/RW- oder DVD±R/±RW-Disks nicht mit diesem Gerät wiedergegeben werden.
11 Verwenden Sie keine ungewöhnlich geformten Disks (z. B. herzförmig oder achteckig). Andernfalls
sind Fehlfunktionen nicht ausgeschlossen.
12 Dieses Gerät kann nur für die Region 2 kodierte DVD-Disks wiedergeben. Wenn Sie
andere Disks abspielen, wird die Fehlermeldung “Falscher Regionalcode. Wiedergabe
nicht möglich” auf dem Bildschirm erscheinen.
13 Einige Wiedergabefunktionen von DVD-Disks und Audio-CDs (z. B. Wahl der Audiooder Untertitelsprache) sind von Herstellern vorprogrammiert und können vom Gerät nicht geändert
werden.
Vorsicht!
Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für die Beschädigungen von Disks, die mit diesem Gerät
wiedergegeben werden.
DE-9
Bedienungsanleitung
Lieferumfang
Fernsehgerät
Netzadapter
Fernbedienung
Netzkabel
Bedienungsanleitung
Sollten die Originalzubehörteile bei der Lieferung fehlen, setzen Sie sich unmittelbar mit
Ihrem Verkäufer in Verbindung.
Bewahren Sie die Originalverpackung und das Packmaterial auf, sollte das Gerät zum
Verkäufer zurückgegeben werden.
DE-10
Bedienungsanleitung
Anschlüsse und Bedienelemente des Fernsehers
Anschlüsse an der Rückseite
Bezeichnung
Funktionsbeschreibung
POWER:
Netzadapteranschlussbuchse.
VGA:
Eingang des VGA-Signals – Computergraphikkarte-Schnittstelle.
SCART:
Anschlussbuchse für Außenvideogeräte (z. B. VCR-Videorecorder
oder Fernseher) für gleichzeitige Bild- und Tonübertragung.
S-VIDEO:
Anschlussbuchse für Außenvideogeräte – nur für Bildübertragung
(Video-Signal). Für Tonübertragung ist eine zusätzliche AudioVerbindung mit dem linken (L) und rechten (R) AV-Ausgang des
Geräts notwendig.
VIDEO:
Anschluss für Außenvideogeräte – nur für Bildübertragung (VideoSignal). Für Tonübertragung ist eine zusätzliche Audio-Verbindung
mit dem linken (L) und rechten (R) AV-Ausgang des Geräts
notwendig.
(AV)L u. (AV)R:
HP:
Linker und rechter AV-Ausgang für Tonübertragung (Audio-Signal).
Computersoundkarte-Schnittstelle – Anschluss an die
Computersoundkarte
Kopfhöreranschlussbuchse
RF:
Fernsehkabel- oder Antennenanschlussbuchse
COAX:
Koaxial-Anschlussbuchse für Audio-Verstärker
PC-IN:
DE-11
Bedienungsanleitung
Inbetriebnahme
Um das Gerät einzuschalten:
1. Stellen Sie das Gerät auf einem angemessenen Platz auf (siehe das Kapitel
„Installation und Handhabung“).
2. Schließen Sie die Antenne oder eine andere Quelle des eingehenden Signals (z. B.
PC, Außengerät) an den richtigen Ein-/Ausgang des Geräts an.
3. Stecken Sie den Stecker des Stromadapters in die Netzadapteranschlussbuchse
POWER an der Rückseite des Geräts ein.
4. Danach stecken Sie den Netzstecker des Adapters in die Wandsteckdose des
Stromversorgungsnetzes ein.
5. Drücken Sie den Netzschalter POWER an der Vorderseite des Geräts oder auf der
Fernbedienung um das Gerät einzuschalten
6. Die LED-Anzeige leuchtet grün. Es dauert ein paar Sekunden bis das Bild auf dem
Bildschirm erscheint.
7. Drücken Sie TV/AV Taste an der Vorderseite des Geräts oder auf der
Fernbedienung um eine der folgenden Quellen des eingehenden Signals fürs Gerät
zu wählen:
TV: Fernsehen
SCART: an die SCART-Buchse angeschlossenes Außengerät
AV: an den AV-Ausgang angeschlossenes Außengerät
S-VIDEO: an den S-VIDEO-Anschluss angeschlossenes Außengerät
PC-RGB: Computer
DVB: digitales Fernsehen oder Radio
DVD: DVD-Player
8. Mit den Funktionstasten an der Vorderseite des Geräts oder auf der Fernbedienung
können Sie die Lautstärke einstellen oder die Kanäle (Programme) wählen.
Um das Gerät auszuschalten (in den Standby-Modus umzuschalten):
1. Drücken Sie den Netzschalter POWER an der Vorderseite des Geräts oder auf der
Fernbedienung.
2. Das Gerät geht in den Standby-Modus über. Die LED-Anzeige leuchtet rot.
3. Wenn Sie das Gerät für längere Zeit nicht benutzen, ziehen Sie den Netzstecker
aus der Wandsteckdose aus um die Stromversorgung zu unterbrechen und das
Gerät vollständig auszuschalten.
DE-12
Bedienungsanleitung
Bedienelemente an der Vorderseite
EtikettSeite
Stecken Sie die Disk in die Diskschublade mit der Etikettseite nach oben.
LED-Anzeige
Wiedergabe- u.
Pausetaste
DVD-Stopptaste
Titelsprungtaste
rückwärts
Titelsprungtaste
vorwärts
Auswurftaste um DiskSchublade zu öffnen od.
zu schließen
Netzschalter Ein/Ausschalter
TV/AV-Taste um unter verschiedenen
Signalquellen (Geräten) umzuschalten
Fernbedienungssensor
Nicht bedecken!
1. LED-Anzeige: Die LED-Anzeige leuchtet rot im Standby-Modus (nach dem Ausschalten
des Geräts) und grün nach dem Einschalten des Geräts.
2. Fernbedienungssensor: Richten Sie die Fernbedienung auf diesen Sensor aus. Halten
Sie den Fernbedienungssensor frei (auf keinen Fall bedecken oder verstellen).
3. Netzschalter: Drücken Sie die Taste um das Gerät ein- oder auszuschalten.
4. TV/AV-Taste: Drücken Sie die TV/AV-Taste bis Sie die gewünschte Quelle des
eingehenden Signals fürs Gerät gewählt haben z. B. Fernseher oder DVD-Player bzw.
ein Außengerät (z. B. PC), das ans Gerät angeschlossen ist.
5. MENU Taste: Drücken Sie die Taste um das Bildschirmmenü zu öffnen. Im BildschirmMenü können Sie bestimmte Bildparameter z. B. Helligkeit oder Kontrast einstellen.
6. CH+ Taste: Drücken Sie die Taste um die TV-Programme (TV-Kanäle) aufwärts
umzuschalten.
7. CH- Taste: Drücken Sie die Taste um die TV-Programme (TV-Kanäle) abwärts
umzuschalten.
8. V+ Taste: Drücken Sie die Taste um die Lautstärke zu erhöhen oder den Kontrollbalken
im Bildschirmmenü zunehmend einzustellen.
9. V- Taste: Drücken Sie die Taste um die Lautstärke zu verringern oder den Kontrollbalken
im Bildschirmmenü zunehmend einzustellen.
Anmerkung:
Die Funktionstasten an der Vorderseite des Geräts bedienen die gleichen Funktionen
wie die entsprechenden Funktionstasten der Fernbedienung.
DE-13
Bedienungsanleitung
Fernbedienung
Einsetzen von Batterien
1. Um das Batteriefach zu öffnen, drücken Sie die Batteriefachabdeckung auf der Rückseite
der Fernbedienung. Danach schieben Sie die Abdeckung in die angezeigte Richtung.
2. Legen Sie 2 Batterien des Typs AA in das Batteriefach ein. Achten Sie bitte darauf, dass
die Polung der Batterien den Markierungen im Batteriefach + und – entspricht.
3. Schieben Sie die Batteriefachabdeckung zurück bis sie einrastet.
Anmerkungen:
" Verwenden Sie ausschließlich Batterien mit dem gleichen Ladezustand.
"
Verwenden Sie nicht alte und neue Batterien oder verschiedene Batteriesorten
gleichzeitig.
"
Wenn die Fernbedienung für längere Zeit nicht benutzt wird, entfernen Sie die Batterien
um den Korrosionsschäden vorzubeugen.
"
Leere Batterien sollen unverzüglich entfernt werden um den Korrosionsschäden
vorzubeugen.
"
Wenn die Batterien auslaufen, wischen Sie die Flüssigkeit aus dem Batteriefach ab.
Anschließend tauschen Sie die Batterien gegen neue aus.
"
Ersetzen Sie immer die beiden Batterien gleichzeitig durch neue voll aufgeladene.
"
Versuchen Sie niemals Batterien wieder aufzuladen, erhitzen, kurzschließen, zerlegen,
vergraben oder verbrennen.
"
Vorsicht! Unsachgemäße Installation von Batterien kann Auslaufen und
Korrosionsschäden verursachen, die die Fernbedienung irreparabel beschädigen können.
Gebrauch der Fernbedienung
"
Richten Sie die Fernbedienung direkt auf den Fernbedienungssensor an der Vorderseite
des Geräts aus.
"
Die Reichweite der Fernbedienung beträgt NICHT MEHR ALS 5 METER, in einem
Winkel von nicht mehr als 30º zum Fernbedienungssensor des Geräts.
"
Die Reichweite der Fernbedienung hängt ebenfalls von der Helligkeit des Raumes ab.
"
Grelles Licht (Sonne oder Kunstlicht) darf nicht direkt auf den Fernbedienungssensor an
der Vorderseite des Geräts fallen. Grelles Licht kann die Wirksamkeit der Fernbedienung
negativ beeinflussen.
"
Achten Sie bitte darauf, dass sich keine Hindernisse zwischen der Fernbedienung und
dem Fernbedienungssensor befinden.
"
Verwenden Sie nicht gleichzeitig Fernbedienungen von vielen Geräten, da sie sich
gegenseitig negativ beeinflussen können.
"
Drücken Sie nur eine Taste der Fernbedienung auf einmal.
"
Drücken Sie die Taste der Fernbedienung nicht zu schnell. Das Gerät braucht Zeit um auf
das Signal zu reagieren.
DE-14
Bedienungsanleitung
Funktionstasten der Fernbedienung
Fernsehbedientasten
1. POWER: Drücken Sie den Netzschalter um
den Fernseher ein- oder auszuschalten.
Anmerkung:
Wenn Sie fürs Gerät eine der folgenden
Signalquellen: AV, PC, S-VIDEO oder SCART
gewählt haben, können Sie eine der
folgenden
Tasten:
Programmwahltasten
(Zifferntasten), Zurück-Taste RETURN, oder
Kanalwahltasten CH+/CH- drücken, um den
Fernseher einzuschalten.
2. TV/AV: Drücken Sie die TV/AV-Taste um den
Fernseher (TV) als Signalquelle fürs Gerät zu
wählen.
3. 0-9, -/--: Drücken Sie die ProgrammwahlTasten (Zifferntasten) um ein FernsehProgramm direkt zu wählen. Drücken Sie die
Taste
kontinuierlich um eine ein-, zweioder
dreistellige
Programmnummer
einzugeben.
4. Diese Tasten bedienen den DVD-Player.
5. MUTE: Drücken Sie die StummschaltungsTaste um den Ton aus- und einzuschalten.
6. RETURN: Drücken Sie die Zurück-Taste um
zum zuletzt gesehenen TV-Programm
zurückzukehren.
7. VOL+/-: Lautstärkeregler
8. CH+/-: Drücken Sie die Kanalwahltasten um
unter den TV-Kanälen (TV-Programmen)
aufwärts
oder
abwärts
umzuschalten.
Cursor-Tasten
und CH+/- : Drücken Sie
die Cursor-Tasten und/oder Kanalwahltasten
um einen bestimmten Menüpunkt zu wählen.
OK: Drücken Sie die Bestätigungstaste um
den gewählten Menüpunkt zu öffnen
(aktivieren) oder die Eingaben zu bestätigen.
9. SYS MENU: Drücken Sie die SystemmenüTaste um das Fernseheinstellungsmenü zu
öffnen.
10. DISPLAY: Drücken Sie die Display-Taste um die Information über den aktuellen Modus
auf dem Bildschirm einzublenden.
11. SOUND: Drücken Sie die Tontaste um den Audio-Modus (Mono oder Stereo) zu wählen.
12. TIMER: Drücken Sie die Timer-Taste um die Zeit des automatischen Ein- oder
Ausschaltens einzustellen.
13. PICTURE: Drücken Sie die Bildformattaste um ein Bildformat (4:3 oder 16:9) zu wählen.
14. NICAM/A2: Drücken Sie die Mono-Stereo-Taste um für die Tonübertragung Mono- oder
Stereo-Standard zu wählen.
15. Diese Tasten bedienen DVD-Player, DVB (Digitalfernsehen/Digitalradio) und Videotext.
DE-15
Bedienungsanleitung
Videotext-Bedientasten
TV/TXT: Drücken Sie die Videotext-Taste um den
Videotext auf dem Bildschirm ein- oder
auszublenden.
CANCEL: Drücken Sie die Abbruchtaste um den
Videotext abzubrechen.
REVEAL: Drücken Sie die Aufdeckungstaste um
verborgene Informationen auf Videotext-Seiten (z.
B. Antworten auf Quizfragen) ein- oder
auszublenden.
HOLD: Drücken Sie die Videotextstopptaste um
die Videotextseite anzuhalten oder umzublättern.
Tasten Nr. 15
SIZE: Drücken Sie die Formattaste kontinuierlich um die Videotextseite wie folgt zu zoomen:
"
Vergrößerung der oberen Bildschirmhälfte.
"
Vergrößerung der unteren Bildschirmhälfte.
"
Normale Bildgröße.
SUPAGE: Drücken Sie die Unterseitentaste um die Unterseiten einer Videotextseite einoder auszublenden.
INDEX: Drücken Sie die Index-Taste um zum Index (Videotextwahl vom Inhaltsverzeichnis)
überzugehen.
FARBTASTEN: Drücken Sie die Farbtaste um direkt zu den farbigen Links im Videotext
überzugehen.
Bedientasten des DVD-Players
EJECT/LOAD: Drücken Sie die Auswurftaste um die Diskschublade zu
öffnen und die Disk einzulegen bzw. zu entnehmen.
Drücken Sie die Auswurftaste um die Diskschublade zu schließen.
Wenn die Disk ein eigenes Menü hat, erscheit es automatisch auf
dem Bildschirm, nachdem Sie die Diskschublade geschlossen
haben.
PLAY/PAUSE: Drücken Sie die Wiedergabe- und Pausetaste um die
Wiedergabe einer Disk zu starten.
Drücken Sie die Wiedergabe- und Pausetaste wieder um die
Wiedergabe einer Disk vorläufig anzuhalten.
Tasten
Nr. 4
Das Gerät speichert die Stelle, wo die Wiedergabe angehalten worden
ist. Drücken Sie die Wiedergabe- und Pausetaste nochmals um die
Wiedergabe einer Disk von dieser Stelle fortzusetzen, wo sie angehalten
worden ist.
STOP: Drücken Sie die Stopptaste einmal um die Wiedergabe einer
Disk vorläufig anzuhalten.
Das Gerät speichert die Stelle, wo die Wiedergabe angehalten worden
ist.
DE-16
Bedienungsanleitung
Drücken Sie die Wiedergabe- und Pausetaste PLAY/PAUSE um die
Wiedergabe einer Disk von dieser Stelle fortzusetzen, wo sie angehalten
worden ist.
Drücken Sie die Stopptaste zweimal um die Wiedergabe einer Disk zu
unterbrechen.
Drücken Sie die Wiedergabe- und Pausetaste PLAY/PAUSE um die
Wiedergabe einer Disk vom Diskanfang zu starten.
LAN: Drücken Sie die Sprachauswahltaste
kontinuierlich um die gewünschte Audio-Sprache
(Dialog- /Synchronisationssprache) einer DVDDisk zu wählen.
ZOOM: Drücken Sie die Zoom-Taste kontinuierlich
um jedes Mal das Bild um einen bestimmten Wert
zu vergrößern oder zu verkleinern.
SUBTITLE: Drücken Sie die
kontinuierlich
um
die
Untertitelsprache zu wählen.
Tasten Nr. 15
Untertitel-Taste
gewünschte
GOTO: Drücken Sie die Suchtaste um das
Suchmenü
zu
öffnen.
Mit
den
Programmwahltasten (Zifferntasten) können Sie
die Nummer des gesuchten Titels oder Kapitels
eingeben. Sie können auch die Zeitangaben der
gesuchten Stelle auf einer Disk eingeben.
Danach drücken Sie die Wiedergabe- und
Pausetaste
PLAY/PAUSE
Taste
um
die
Wiedergabe von der gewählten Stelle zu starten.
SET: Drücken Sie die Einstellungstaste um das Systemeinstellungsmenü des DVD-Players
zu öffnen.
MENU (PBC): Drücken Sie die Disk-Menü-Taste um das Diskmenü zu öffnen.
ANG: Drücken Sie die Kamerawinkel-Taste kontinuierlich um jedes Mal einen anderen
Kamerawinkel (Kameraperspektive) für die aktuelle Szene zu wählen. Die Zahl der
verfügbaren Kamerawinkel erscheint auf dem Bildschirm.
TITLE: Drücken Sie die Titel-Taste um das Menü des aktuellen Titels zu öffnen.
FAST FORWARD: Drücken Sie die Vorspultaste um die Disk schnell vorwärts zu
spulen.
REWIND: Drücken Sie die Rückspultaste um die Disk schnell rückwärts zu spulen.
NEXT: Drücken Sie die Titelsprungtaste NEXT um zum nächsten Titel, Kapitel oder
Soundtrack zu überspringen.
PREV: Drücken Sie die Titelsprungtaste PREV um zum vorherigen Titel, Kapitel
oder Soundtrack zu überspringen.
PRO: Drücken Sie die Programmiertaste um eine eigene Wiedergabeliste (ein eigenes
Wiedergabe-Programm) zu erstellen. Auf dem Bildschirm erscheint das Programmmenü, wo
Sie eigene Wiedergabeliste bestehend aus Titeln, Kapiteln oder Soundtracks
zusammenstellen können.
SLOW: Drücken Sie die Zeitlupe-Taste kontinuierlich um jedes Mal die Wiedergabe-
DE-17
Bedienungsanleitung
Geschwindigkeit um einen bestimmten Wert zu verringern.
REP: Drücken Sie die Wiederholungstaste kontinuierlich um eine der verfügbaren
Wiederholungsoptionen zu wählen.
A-B: Drücken Sie die A-B-Taste zweimal - am Anfang und am Endpunkt des gewählten
Abschnitts einer Disk. Der markierte Abschnitt wird vom Gerät wiederholt.
Bedientasten des Digitalfernsehens und Digitalradios (DVB)
PROG+/-: Drücken Sie die DVB-ProgrammWahltasten um unter den DVB-Programmen
aufwärts oder abwärts umzuschalten.
DVB-MENU: Drücken Sie die DVB-Menü-Taste
um das DVB-Hauptmenü zu öffnen.
TV FORMAT: Drücken Sie die Bildformattaste
um ein Bildformat (4:3 oder 16:9) zu wählen.
EXIT: Drücken Sie die Beenden-Taste um zum
vorherigen Menü zurückzukehren.
INFO: Drücken Sie die Info-Taste um
Informationen über den aktuellen TV- oder
Radio-Kanal auf dem Bildschirm ein- und
auszublenden.
Tasten Nr. 15
LANGUAGE: Drücken Sie die Sprachauswahltaste kontinuierlich um die gewünschte AudioSprache (Dialog-/Synchronisationssprache) zu wählen.
TEXT: Drücken Sie die DVB-Videotext-Taste um den Videotext auf dem Bildschirm ein- oder
auszublenden.
FAV: Drücken Sie die Favoriten-Taste um die Liste der Lieblingsprogramme zu öffnen.
Sie können eigene Liste von Favoriten zusammenstellen.
EPG: Drücken Sie die EPG-Taste um die elektronische Programmzeitschrift (EPG) zu
öffnen. Elektronische Programmzeitschrift ist die digitale Variante einer gedruckten
Zeitschrift mit Fernseh- und Radioprogrammen.
TV/RADIO: Drücken Sie die TV/Radio-Taste um zwischen den DVB-Fernseh- und
Radiomenü umzuschalten.
AUDIO: Drücken Sie die Audio-Taste um zwischen linken und rechten Audio-Ausgang
des Geräts umzuschalten.
FREEZE: Drücken Sie die Standbild-Taste um das aktuelle Bild aufzufangen.
SUBTITLE: Drücken Sie
Untertitelsprache zu wählen.
die
Untertitel-Taste
DE-18
kontinuierlich
um
die
gewünschte
Bedienungsanleitung
Einstellungsmenüs
SYS MENU: Menü wählen
Um eines der Einstellungsmenüs zu wählen:
1. Drücken Sie die SYS MENU Taste
einmal.
2. Haben Sie fürs Gerät eine der folgenden Signalquellen: TV, SCART, AV, S-VIDEO, DVB
oder DVD gewählt, erscheint das VIDEO Menü auf dem Bildschirm.
3. Haben Sie fürs Gerät die Signalquelle PC-RGB gewählt, erscheint das PC Menü auf dem
Bildschirm.
4. Drücken Sie die SYS MENU Taste
Menüs einzublenden:
"
AUDIO Menü
"
TV Menü
"
GENERAL Menü (allgemeines Menü.
5. Drücken Sie die SYS MENU Taste
kontinuierlich um auf dem Bildschirm folgende
nochmals um das Menü auszublenden.
6. Um einen Menüpunkt (z. B. Farbeneinstellung COLOUR) zu wählen, drücken Sie die
Kanalwahltaste CH+ oder CH-. Damit markieren Sie die Menüpunkte aufwärts oder
abwärts.
7. Haben Sie einen Menüpunkt gewählt (markiert), drücken Sie die Cursor-Tasten
den Einstellungswert festzulegen.
um
8. Haben Sie den Einstellungswert geändert, können Sie das Menü verlassen und die
Änderungen zu speichern, indem Sie 10 Sekunden warten ohne irgendeine Taste zu
drücken.
9. Wahlweise, können Sie die SYS MENU Taste
DE-19
drücken bis das Menü verschwindet.
Bedienungsanleitung
VIDEO MENU: Bildschirmeinstellungen
1. Haben Sie fürs Gerät eine der folgenden Signalquellen: TV, SCART, AV, S-VIDEO, DVB
oder DVD gewählt, drücken Sie die SYS MENU Taste
einmal um das VIDEO MENU
zu öffnen.
2. Auf dem Bildschirm erscheint das
Bildschirmeinstellungen ändern können:
VIDEO
MENU,
wo
Sie
folgende
BRIGHTNESS: Helligkeit
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um den gewünschten Wert der Bildhelligkeit einzustellen.
CONTRAST: Kontrast
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um den gewünschten Wert des Bildkontrasts einzustellen.
COLOUR: Farben
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um den gewünschten Wert der Bildfarben einzustellen.
HUE: Farbton
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um den gewünschten Wert des Farbtons einzustellen.
SHARPNESS: Bildschärfe
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um den gewünschten Wert der Bildschärfe einzustellen.
DE-20
Bedienungsanleitung
PC MENU: Computerbildschirmmenü
1. Haben Sie fürs Gerät die Signalquelle PC-RGB gewählt, drücken Sie die SYS MENU
Taste
einmal um das PC MENU zu öffnen.
2. Auf dem Bildschirm erscheint das PC MENU, wo Sie folgende Bildschirmeinstellungen
ändern können:
BRIGHTNESS: Helligkeit
um den gewünschten Wert der Bildhelligkeit einzustellen.
Drücken Sie die Cursor-Tasten
CONTRAST: Kontrast
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um den gewünschten Wert des Bildkontrasts einzustellen.
COLOUR SETTING: Farbeinstellungen
um einen der folgenden Werten der Farbeinstellung:
1. Drücken Sie die Cursor-Tasten
6500K, 9300K oder USER (Benutzerdefiniert) zu wählen.
2. Haben Sie die Option USER (Benutzerdefiniert) gewählt, können Sie die Farbwerte: RED
(rot), GREEN (grün) und BLUE (blau) individuell mit den Cursor-Tasten
einstellen.
3. Drücken Sie die SYS MENU Taste
und das Menü zu verlassen.
um die geänderten Einstellungen zu aktivieren
AUTO CONFIG: Auto-Einstellung
Im Menüpunkt AUTO CONFIG können Sie automatisch die Bildposition einstellen. Es dauert
ein paar Sekunden bis die automatische Bildeinstellung zu Ende ist. In dieser Zeit ist das Bild
schwarz.
Drücken Sie die Cursor-Taste
um die Bildposition automatisch einzustellen.
H-POSITION/V-POSITION: Horizontale und vertikale Bildposition
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um die horizontale und vertikale Bildposition einzustellen.
DE-21
Bedienungsanleitung
PHASE: Einstellung der Pixelpahse
Falls erforderlich, können Sie im Menüpunkt PHASE die Pixelphase des Bildes einstellen um
Bildstörungen vorzubeugen.
Drücken Sie die Cursor-Tasten
bis der Analog-Digital-Umsetzer dem Synchronsignal
angepasst wird und das Bild stabil bleibt.
CLOCK: Uhr
Falls erforderlich, können Sie im Menüpunkt CLOCK die vertikalen Balken oder Streifen auf
dem Bildschirmhintergrund minimalisieren und auf diese Weise das Bild maximalisieren.
Drücken Sie die Cursor-Tasten
Bild auf dem Bildschirm erscheint.
bis die Pixeluhrfrequenz optimal ist und ein maximales
AUDIO MENU: Audio-Einstellungen
1. Drücken Sie die SYS MENU Taste
bis Sie das AUDIO MENU gewählt haben.
2. Auf dem Bildschirm erscheint das AUDIO MENU, wo Sie folgende Audio-Einstellungen
ändern können:
VOLUME: Lautstärke
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um die Lautstärke einzustellen.
BALANCE
Drücken Sie die Cursor-Tasten
(Audio-Ausgangs) einzustellen.
um die Balance des linken und rechten Audio-Kanals
AUDIO PRESET: Audio-Effekte
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um einen der folgenden Audio-Effekte: PERSONAL
(Benutzerdefiniert), VOICE (Stimme), MUSIC (Musik) oder THEATRE (Theater) zu wählen.
Haben Sie die Option PERSONAL (Benutzerdefiniert) gewählt, können Sie folgende
Tonwerte einstellen:
TREBLE: Diskant
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um die gewünschte Tonhöhe einzustellen.
BASS: Bässe
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um die gewünschte Tonhöhe einzustellen.
DE-22
Bedienungsanleitung
TV MENU: Fernsehkanaleinstellungen
1. Drücken Sie die SYS MENU Taste
bis Sie das TV MENU gewählt haben.
2. Auf dem Bildschirm erscheint das TV MENU, wo Sie folgende TV-Einstellungen ändern
können:
CHANNEL: Fernsehkanal wählen
Die eingeblendete Zahl ist die Nummer des aktuellen Fernsehkanals (TV-Programms).
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um den gewünschten Fernsehkanal (TV-Programm) zu
wählen.
SYSTEM: Audio-System wählen
Drücken Sie die Cursor-Tasten
SECAM L/L zu wählen.
um eines der folgenden Audio-Systeme: BG, DK/I oder
Das Farbübertragungssystem des Fernsehers (TV-Standard) wird dem Audio-System
automatisch angepasst.
Anmerkung:
Sollen Bild- oder Tonstörungen beim Fernsehempfang vorkommen, prüfen Sie bitte in erster
Linie, ob das Audio-System richtig eingestellt ist.
SKIP: TV-Kanal überspringen
Im Menüpunkt SKIP können Sie TV-Kanäle (TV-Programme) markieren, die übersprungen
werden sollen wenn Sie die Kanalwahltaste CH+ oder CH- drücken. Auf diese Weise können
Sie TV-Programme ausschalten, die Sie nicht sehen wollen oder deren Empfangsqualität
schlecht ist.
Mit den Cursor-Tasten
können Sie eine der folgenden Optionen wählen:
"
ON (ein): Haben Sie die Option ON gewählt, wird der TV-Kanal übersprungen wenn Sie
TV-Kanäle (TV-Programme) mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen.
"
OFF (aus): Haben Sie die Option OFF gewählt, wird der TV-Kanal immer gewählt wenn
Sie die Kanalwahltasten CH+ und CH- drücken.
Anmerkung:
Der TV-Kanal (das TV-Programm), den Sie mit der Funktion SKIP ausgeschaltet haben,
können Sie immer direkt mit den Programmwahltasten (Zifferntasten) wählen, indem Sie
seine Speichernummer direkt eingeben.
DE-23
Bedienungsanleitung
AFC (AUTOMATIC FREQUENCY CONTROL): Automatische Frequenzregelung
Durch thermische Einflüsse auf die Frequenz bestimmenden Bauteile kann sich die
Frequenz des Oszillators etwas ändern. Als Folge davon kann eine Differenz zwischen der
Empfangs- und Oszillatorfrequenz entstehen. Damit ist ein guter Empfang nicht mehr
möglich. Die Funktion AFC stimmt den Oszillator automatisch exakt auf den empfangenen
Sender ab.
Mit den Cursor-Tasten
können Sie eine der folgenden Optionen wählen:
"
ON (ein): Haben Sie die Option ON gewählt, ist die automatische Frequenzregelung
(AFC) aktiviert.
"
OFF (aus): Haben Sie die Option OFF gewählt, ist die automatische Frequenzregelung
(AFC) deaktiviert.
FINE TUNE: Feinabstimmung
Drücken Sie die Cursor-Tasten
um die Frequenz eines TV-Kanals manuell aufwärts oder
abwärts fein abzustimmen wenn z. B. die Empfangsqualität schlecht ist.
Anmerkung:
Wenn Sie die Feinabstimmungsfunktion nutzen, wird die automatische Frequenzregelung
(AFC) deaktiviert.
AUTO SEARCH: Automatischer Sendersuchlauf
Im Menüpunkt AUTO SEARCH können Sie den automatischen Sendersuchlauf starten.
Das Gerät sucht und speichert automatisch Fernsehprogramme (Fernsehkanäle).
Die Sendersuche fängt von der niedrigsten Frequenz an.
Ist ein Sender (Fernsehprogramm) gefunden, hält der Suchlauf automatisch an. Das Gerät
hat die beste Position für die Signalspeicherung gefunden. Die gefundenen Sender werden
der Reihe nach gespeichert. Jeder Sender bekommt eine Speichernummer. Nachdem die
Frequenz des gefundenen Senders gespeichert worden ist, fängt das Gerät an den nächsten
Sender zu suchen. Wenn das Signal zu schwach für einen normalen Empfang ist, setzt das
Gerät den automatischen Sendersuchlauf fort.
Nach der Beendigung des automatischen Sendersuchlaufs, erscheint der erste gefundene
Sender (TV-Programm) auf dem Bildschirm. Normalerweise, werden die Sender nicht in der
üblichen Reihenfolge z. B. ARD unter der Speichernummer 1, ZDF – 2, usw. gespeichert.
Um die TV-Sender (TV-Programme) nach Ihren Wünschen zu ordnen, benutzen Sie die
Funktion SWAP (TV-Kanäle ordnen).
Um den automatischen Sendersuchlauf durchzuführen:
1. Wählen Sie den Menüpunkt AUTO SEARCH und drücken Sie die Cursor-Taste
2. Mit den Cursor-Tasten
oder SECAM L/L.
.
wählen Sie eines der folgenden Audio-Systeme: BG, DK/I
3. Anschließend drücken Sie die Kanalwahltaste CH+ oder CH- um eine der Optionen: YES
oder NO zu wählen.
4. Danach drücken Sie die SYS MENU Taste
zu starten.
DE-24
um den automatischen Sendersuchlauf
Bedienungsanleitung
MANUAL SEARCH: Manuelle Sendersuche
Im Menüpunkt MANUAL SEARCH können Sie z. B. einen zusätzlichen TV-Sender zu den
automatisch gefundenen zufügen oder ein Außengerät wie z. B. VCR-Videorecorder oder
Spielkonsole unter einer bestimmten Speichernummer speichern.
Um manuelle Sendersuche durchzuführen:
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie einen bestimmten Kanal.
2. Mit den Cursor-Tasten
wählen Sie eine freie Speicherstelle.
3. Drücken Sie die Kanalwahltaste CH+ oder CH- um den Menüpunkt MANUAL SEARCH
zu wählen.
4. Danach drücken Sie die Cursor-Taste
.
5. Wählen Sie eine der folgenden Suchrichtungen: UP (aufwärts) oder DOWN (abwärts).
6. Das Gerät startet die Suche in der gewählten Richtung.
7. Wenn Sie manuelle Sendersuche benutzen um ein Außengerät auf der Kanal(Programm-)Liste zu speichern, trennen Sie die TV-Antenne vom Gerät und schalten Sie
das Außengerät ein.
8. Die gefundenen Sender oder Außengeräte werden an der gewählten Speicherstelle
gespeichert.
SWAP: TV-Kanäle ordnen
Im Menüpunkt SWAP können Sie die automatisch und manuell gefundenen Kanäle nach
Ihrem Belieben ordnen z. B. ARD unter der Speichernummer 1, ZDF – 2, usw.
Um die gefundenen Kanäle benutzerdefiniert zu ordnen:
1. Wählen Sie den Menüpunkt SWAP und drücken Sie die Cursor-Taste
.
wählen Sie die Speichernummer des Kanals (TV-Programms)
2. Mit den Cursor-Tasten
z. B. „4“, den Sie von FROM der aktuellen Speicherstelle an eine andere Speicherstelle
TO (unter eine andere Speichernummer) verschieben wollen.
3. Danach drücken Sie die Kanalwahltaste CH+ oder CH- um die Zielstelle TO für den
gewählten TV-Kanal zu bestimmen.
4. Mit den Cursor-Tasten
verschoben werden soll.
wählen Sie die Speichernummer z. B. „5“, wo der TV-Kanal
5. Drücken Sie die Kanalwahltasten CH+ und CH- um den Menüpunkt SWAP zu wählen.
6. Anschließend, drücken Sie die Cursor-Taste
Speicherstelle zu verschieben.
um den gewählten TV-Kanal an neue
7. Um einen anderen TV-Kanal zu verschieben, wiederholen Sie die Schritte beschrieben in
Punkten 1 bis 6.
Anmerkung:
Wenn Sie alle TV-Kanäle (TV-Programme) ordnen wollen, fangen Sie immer mit der ersten
Zielstelle TO an, das heißt mit der Speichernummer 1.
DE-25
Bedienungsanleitung
GENERAL MENU: Präferenzeinstellungen
1. Drücken Sie die SYS MENU Taste
bis Sie das GENERAL MENU gewählt haben.
2. Auf dem Bildschirm erscheint das GENERAL MENU, wo Sie folgende PräferenzEinstellungen ändern können.
LANGUAGE: Menüsprache wählen
Im Menüpunkt LANGUAGE können Sie die gewünschte Menüsprache festlegen. Mit den
können Sie eine der vielen Europäischen Sprachen wählen.
Cursor-Tasten
BLUE SCREEN: Blauer Bildschirm einstellen
Im Menüpunkt BLUE SCREEN können Sie so genannten blauen Bildschirm (Hintergrund)
aktivieren, der sich einschaltet, wenn die Signalstärke zu schwach für den normalen
Empfang ist.
Mit den Cursor-Tasten
wählen Sie eine der folgenden Optionen:
ON: Haben Sie die Option ON gewählt, schaltet sich der blaue Bildschirm wenn das
Signal zu schwach für den normalen Empfang ist.
OFF: Haben Sie die Option OFF gewählt, ist der blaue Bildschirm inaktiv. Das Bild und
der Ton können verzerrt und laut sein wenn das Signal zu schwach für den normalen
Empfang ist.
NOISE REDUCE: Rauschverminderungsstufe festlegen
Im Menüpunkt NOISE REDUCE können Sie mit den Cursor-Tasten
Rauschverminderungsoptionen wählen:
eine der folgenden
OFF (aus): Haben Sie die Option OFF gewählt, ist die Rauschverminderungsfunktion
inaktiv.
LOW: niedrige Rauschverminderungsstufe.
MID: mittlere Rauschverminderungsstufe.
HIGH: hohe Rauschverminderungsstufe.
INPUT SOURCE: Quelle des eingehenden Signals wählen
Im Menüpunkt INPUT SOURCE können Sie eine Signalquelle fürs Gerät bestimmen. Dabei
können Sie sowohl Innengeräte wie z. B. DVD-Player als auch angeschlossene Außengeräte
wie z.B. PC wählen.
Mit den Cursor-Tasten
wählen Sie eine der folgenden Optionen:
TV: Fernsehen
SCART: an die SCART-Buchse angeschlossenes Außengerät
AV: an den AV-Ausgang angeschlossenes Außengerät
S-VIDEO: an die SCART-Buchse angeschlossenes Außengerät
PC-RGB: Computer
DVB: digitales Fernsehen oder Radio
DVD: DVD-Player
Anmerkung:
Die Signalquelle fürs Gerät können Sie auch mit der TV/AV Taste
DE-26
an der Vorderseite des
Bedienungsanleitung
Geräts oder auf der Fernbedienung wählen.
TXT LANGUAGE: Videotextschriftart wählen
Mit den Cursor-Tasten
Videotexts wählen.
können Sie im Menüpunkt TXT LANGUAGE die Schriftart des
TXT WEST/EAST: Videotextzone wählen
können Sie im Menüpunkt TXT WEST/EAST eine Videotextzone:
Mit den Cursor-Tasten
WEST (Westen) oder EAST(Osten) wählen.
ZOOM: Bildformat wählen
Im Menüpunkt ZOOM können Sie mit den Cursor-Tasten
(Bildseitenverhältnis) z. B. 16:9 (Wide Screen) festlegen.
Anmerkung:
Das Bildformat können Sie auch mit der PICTURE Taste
ein
Bildformat
auf der Fernbedienung wählen.
RESET: Rückstellung
Im Menüpunkt RESET können Sie zu den Werkseinstellungen zurückkehren und alle
späteren Änderungen löschen.
Um das System zurückzustellen, wählen Sie den Menüpunkt RESET und drücken Sie die
Cursor-Taste .
Alle späteren benutzerdefinierten Änderungen im VIDEO, PC, AUDIO, TV und GENERAL
MENU werden gelöscht.
DE-27
Bedienungsanleitung
Bedienung des DVD-Players
Wiedergabefunktionen
PLAY: Wiedergabe von DVD- und CD-Disks
Um eine DVD- oder CD-Disk wiederzugeben:
1.
Drücken Sie den Netzschalter POWER an der Vorderseite des Geräts oder auf der
Fernbedienung
2.
um das Gerät einzuschalten.
Mit der TV/AV-Taste an der Vorderseite des Geräts oder auf der Fernbedienung
wählen Sie die Option DVD als Quelle des eingehenden Signals fürs Gerät.
Anmerkung:
Die Option DVD muss als Signalquelle fürs Gerät gewählt werden um eine Disk
einzulegen oder die Diskschublade zu öffnen.
3.
Gibt es keine Disk in der Diskschublade, erscheint die Meldung NO DISC auf dem
Bildschirm.
4.
Schieben Sie die Disk mit der Etikettseite nach oben in den Steckplatz (Slot) für
DVD-Disks ein. Die Disk wird automatisch eingezogen.
Versuchen Sie niemals die Disk gewaltsam einzustecken. Dies kann die Disk und
das Gerät beschädigen.
Sollte die Disk nicht automatisch geladen werden, drücken Sie die Auswurftaste
um die Diskschublade zu öffnen und zu prüfen, ob sich eine andere Disk darin
befindet.
5.
Der Inhalt und die Bedienoptionen jeder Disk hängen vom jeweiligen Disk-Hersteller bzw.
Disk-Verfasser ab. Das Gerät hat darauf keinen Einfluss.
6.
In meisten Fällen startet die Wiedergabe einer Disk automatisch. Es gibt jedoch Disks,
wo Sie in ihrem Disk-Menü den Menüpunkt PLAY wählen und mit der OK Taste
bestätigen sollen um die Wiedergabe zu starten. Es kann auch vorkommen, dass Sie die
Wiedergabetaste PLAY/PAUSE
drücken sollen um die Wiedergabe einer Disk zu
starten.
7.
Wenn die wiedergegebene Disk ein Diskmenü hat oder sich darauf mehrere Titel
befinden, erscheint ein Diskmenü auf dem Bildschirm.
8.
Mit den Lautstärkereglern VOL+ und VOL- können Sie die Lautstärke einstellen.
Um die Disk aus der Disk-Schublade zu entfernen:
um die Wiedergabe zu stoppen.
1.
Drücken Sie die Stopptaste STOP
2.
an der Vorderseite des Geräts oder
Danach Drücken Sie die Auswurftaste EJECT
auf der Fernbedienung um die Disk-Schublade zu öffnen.
3.
Entfernen Sie die Disk aus der Disk-Schublade.
MENU: Wiedergabe mit Hilfe von Disk-Menü
Üblicherweise, haben die DVD-, SVCD- und VCD 2.0-Disks ihr eigenes Disk-Menü. Im DiskMenü können Sie z. B. einen Titel (Film) direkt wählen oder die gewünschte Untertitel- bzw.
Audio-Sprache festlegen. Der Inhalt jedes Disk-Menüs hängt vom Disk-Hersteller ab.
Deswegen können sich die Disk-Menüs voneinander erheblich unterscheiden. Das Gerät hat
keinen Einfluss auf den Inhalt eines Disk-Menüs.
DE-28
Bedienungsanleitung
1. Wiedergabe mit Hilfe von Disk-Menü ist für DVD-, SVCD- und VCD 2.0-Disks möglich.
2. Wenn Sie eine DVD-Disk in die Diskschublade einlegen, erscheint das
Hauptinhaltsverzeichnis des Disk-Menüs ROOT MENU automatisch auf dem Bildschirm.
3. Während der Wiedergabe einer SVCD- oder VCD 2.0-Disk müssen Sie die MENU Taste
drücken um den Inhalt des Disk-Menüs zu öffnen.
und/oder Kanalwahltasten CH+/- können Sie den
4. Mit den Cursor-Tasten
gewünschten Menüpunkt im Disk-Menü wählen.
5. Drücken Sie die OK Taste
um die Wahl zu bestätigen.
6. Im Menü der SVCD- oder VCD 2.0-Disk können Sie mit den Programmwahltasten
(Zifferntasten) die Nummer des gewählten Soundtracks eingeben um die Wiedergabe zu
starten.
7. Während der Wiedergabe einer DVD-Disk, drücken Sie die MENU Taste
Hauptinhaltsverzeichnis des Disk-Menüs ROOT MENU zurückzukehren.
um zum
8. Während der Wiedergabe einer SVCD- oder VCD 2.0-Disk, wenn die
oder Zurück-Taste
Wiedergabekontrolle PBC aktiv ist, drücken Sie die MENU
RETURN
um zum Disk-Menü zurückzukehren.
Anmerkung:
Selbst gebrannte DVD-Disks haben kein eigenes Menü.
TITEL: Wiedergabe mit Hilfe von Titel-Menü
DVD-Disks werden in größere Abschnitte genannt Titel (TITLE) geteilt. Üblicherweise,
entspricht ein Titel einem Film. Einzelne Titel können eigene Menüs genannt Titel-Menü
haben. Der Inhalt jedes Titel-Menüs hängt vom Disk-Hersteller ab. Deswegen können sich
die Titel-Menüs voneinander erheblich unterscheiden. Das Gerät hat keinen Einfluss auf den
Inhalt eines Titel-Menüs.
1. Wiedergabe mit Hilfe von Titel-Menü ist nur für DVD-Disks möglich.
2. Während der Wiedergabe einer DVD-Disk, die in mehrere Titel geteilt ist, drücken Sie die
TITLE Taste
, um das Titel-Menü zu öffnen.
3. Das Titel-Menü erscheint auf dem Bildschirm.
und Kanalwahltasten CH+ oder CH- können Sie den
4. Mit den Cursor-Tasten
gewünschten Menüpunkt im Titel-Menü wählen.
5. Drücken Sie die OK Taste
um die Wahl zu bestätigen.
6. Wahlweise können Sie mit den Programmwahltasten (Zifferntasten) die Nummer des
gewünschten Menüpunkts (Titels) eingeben um die Wiedergabe zu starten.
7. Das Gerät startet die Wiedergabe des ersten Kapitels des gewählten Titels.
PLAY: Wiedergabe der Reihe nach
1. Wiedergabe der Reihe nach von allen Titeln und Soundtracks, die sich auf der Disk
befinden, ist für DVD-, SVCD-, VCD-, CD-, HC-CD-, WMA-, Digital-Audio- und JPEGDisks möglich.
2. Wenn Sie eine SVCD- oder VCD-Disk in die Diskschublade einlegen, schaltet sich die
um die
Funktion der Wiedergabekontrolle ein. Drücken Sie die MENU Taste
Wiedergabekontrolle zu deaktivieren.
3. Mit Ausnahme von SVCD- und VCD-Disks, können Sie die Wiedergabetaste PLAY
DE-29
Bedienungsanleitung
drücken um die Wiedergabe der Reihe nach zu starten.
PRO: Programmierte Wiedergabe
Mit dieser Funktion können Sie Ihre persönliche Wiedergabeliste bestehend maximal aus 16
gewählten Titeln, Kapiteln oder Soundtracks erstellen, die danach in der von Ihnen
bestimmten Reihenfolge wiedergegeben werden.
Programmierte Wiedergabe ist für DVD-, SVCD-, VCD-, CD-, HC-CD-, WMA-, Digital-Audiound JPEG-Disks möglich.
Um eine persönliche Wiedergabeliste zusammenzustellen und wiederzugeben:
1. Drücken Sie die Stopptaste STOP
während der Wiedergabe einer Disk.
2. Anschließend drücken Sie die Programmiertaste PRO
öffnen.
um das Programmmenü zu
3. Auf dem Bildschirm erscheint das Programmmenü, wo Sie die Nummer von gewählten
Titeln, Kapiteln oder Soundtracks eingeben sollen.
4. Wenn die Funktion der Wiedergabekontrolle PBC aktiv ist, wird sie ausgeschaltet.
5. Mit den Cursor-Tasten
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie einzelne
Menüpunkte oder Eingabefelder im Programmmenü wählen/markieren.
6. Mit den Programmwahltasten (Zifferntasten) geben Sie die Nummer der gewählten Titel,
Kapitel oder Soundtracks ein und zwar in der Reihenfolge, in der sie wiedergegeben
werden sollen.
7. Danach wählen Sie den START Menüpunkt mit den Cursor-Tasten
Kanalwahltasten CH+ und CH- und drücken Sie die Wiedergabetaste PLAY
um die Wiedergabe der programmierten Liste zu starten.
Taste
und/oder
oder OK
8. Das Gerät gibt die Titel, Kapitel oder Soundtracks in der festgelegten Reihenfolge wieder.
9. Während der programmierten Wiedergabe drücken Sie die Programmiertaste PRO
um den Inhalt der Wiedergabeliste auf dem Bildschirm anzuzeigen und die Wiedergabe
zu stoppen.
10. Um das Programmmenü zu verlassen drücken Sie die Stopptaste STOP
zweimal.
Um die festgelegte Reihenfolge der Wiedergabe zu ändern:
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie die
1. Mit den Cursor-Tasten
Nummer der Titel, Kapitel oder Soundtracks, die Sie ändern wollen.
2. Mit den Programmwahltasten (Zifferntasten) geben Sie direkt die Nummer von neuen
Titeln, Kapiteln oder Soundtracks ein.
Um eine Eintragung von der Liste zu entfernen:
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie die
1. Mit den Cursor-Tasten
Nummer der Titel, Kapitel oder Soundtracks, die Sie entfernen wollen.
2. Mit den Cursor-Tasten
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den
CLEAR Menüpunkt und bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste
um die gewählten
Angaben zu löschen.
DE-30
Bedienungsanleitung
Zusätzliche Funktionen
PROGRAMWAHLTASTEN (ZIFFERNTASTEN): Titel, Kapitel, Soundtracks direkt wählen
Mit den Programmwahltasten (Zifferntasten) 0-9 können
Sie direkt Zeitangaben sowie Titel-, Kapitel- oder
Soundtracknummer eingeben. Wird die Nummer eines
Titels, Kapitels oder Soundtracks angezeigt, drücken Sie
die entsprechende Programmwahltaste (Zifferntaste) um
die Wiedergabe des gewünschten Titels, Kapitels oder
Soundtracks zu starten.
kontinuierlich um eine ein-,
Drücken Sie die Taste
zwei- oder dreistellige Zahl einzugeben.
Um eine zweistellige Zahl z. B. „28“ einzugeben, drücken
Sie die Taste
bis Sie das Eingabefeld
auf
dem Bildschirm einblenden. Dann drücken Sie die
Programmwahltaste (Zifferntaste) „2“ und anschließend
„8“.
Titel, Kapitel oder Soundtracks kann man direkt mit den
Programmwahltasten (Zifferntasten) während der Wiedergabe von DVD-, SVCD-, VCD-,
CD-, HC-CD-, WMA-, Digital-Audio- und JPEG-Disks wählen.
Um einen Titel, ein Kapitel oder einen Soundtrack direkt mit den Programmwahltasten
(Zifferntasten) zu wählen:
1. Während der Wiedergabe einer Disk geben Sie mit den Programmwahltasten
(Zifferntasten) direkt die Nummer des gewählten Titels, Kapitels, Soundtracks oder
Menüpunkts ein. Die entsprechenden Nummern erscheinen im Disk- oder Titel-Menü.
2. Wenn die Funktion der Wiedergabekontrolle PBC aktiv ist (ON) oder während der
und PREV
Programmierten Wiedergabe können Sie nur die Titelsprungtasten NEXT
benutzen um die Titel, Kapitel oder Soundtracks direkt zu wählen.
3. Im Falle von CD- und HD-CD-Disks drücken Sie die Programmwahltasten (Zifferntasten)
direkt um einen Soundtrack zu wählen.
4. Während der Wiedergabe von WMA-, Digital-Audio- und JPEG-Disks drücken Sie die
Programmwahltasten (Zifferntasten) um einen Soundtrack oder eine Datei direkt von der
Liste (Dateiverzeichnis) zu wählen.
NEXT/PREV: Titel, Kapitel, Soundtracks überspringen
Titel, Kapitel oder Soundtracks kann man mit den Titelsprungtasten NEXT
und PREV
während der Wiedergabe von DVD-, SVCD-, VCD-, CD-, HC-CD-, WMA-, Digital-Audio- und
JPEG-Disk überspringen.
1. Um zum Anfang des nächsten Titels, Kapitels oder Soundtracks zu überspringen,
drücken Sie die Titelsprungtaste NEXT
auf der Fernbedienung oder auf der rechten
Seite des Geräts.
2. Um zum Anfang des vorherigen Titels, Kapitels oder Soundtracks zu überspringen,
drücken Sie die Titelsprungtaste PREV
auf der Fernbedienung oder auf der rechten
Seite des Geräts.
DE-31
Bedienungsanleitung
FAST FORWARD/REWIND: Disk vor- und rückspulen
Vor und rückspulen kann man DVD-, SVCD-, VCD-, CD-, HC-CD-, WMA-, Digital-Audio- und
JPEG-Disks.
1. Während der Wiedergabe einer Disk, drücken Sie kontinuierlich die Vorspultaste FAST
FORWARD
oder die Rückspultaste REWIND
um die Disk mit steigender
Wiedergabegeschwindigkeit vor- oder zurückzuspulen.
2. Jedes Mal wenn Sie die Vorspultaste FAST FORWARD
oder die Rückspultaste
REWIND
drücken, erhöhen Sie die Wiedergabegeschwindigkeit in der folgenden
Reihenfolge: 2x, 4x, 8x und 20x der normalen Wiedergabegeschwindigkeit.
3. Drücken Sie die Vorspultaste FAST FORWARD
oder die Rückspultaste REWIND
nochmals (das fünfte Mal) oder die Wiedergabetaste PLAY
um zur normalen
Wiedergabegeschwindigkeit zurückzukehren.
4. Wenn Sie eine DVD-Disk vor- oder rückspulen, kehrt das Gerät zur normalen
Wiedergabegeschwindigkeit zurück wenn Sie den Anfang des nächsten oder vorherigen
Titels oder Kapitels erreichen.
5. Wenn Sie eine SVCD- oder VCD-Disk mit aktiver Funktion der Wiedergabekontrolle PBC
vorspulen, kehrt das Gerät zur normalen Wiedergabegeschwindigkeit zurück wenn Sie
den Anfang der nächsten Spur erreichen.
SLOW: Zeitlupe
Die Zeitlupenwiedergabe ist für DVD-, SVCD-, VCD-, CD-, HC-CD-, WMA-, Digital-Audiound JPEG-Disks möglich.
1. Während der Wiedergabe einer Disk, drücken Sie kontinuierlich die Zeitlupentaste SLOW
um die Disk mit fallender Wiedergabegeschwindigkeit wiederzugeben.
drücken, verringern Sie die
2. Jedes Mal wenn Sie die Zeitlupentaste SLOW
Wiedergabegeschwindigkeit in der folgenden Reihenfolge: 1/2x, 1/3x, 1/4x, 1/5, 1/6 und
1/7x der normalen Wiedergabegeschwindigkeit.
3. Drücken Sie die Zeitlupentaste SLOW
nochmals (das fünfte Mal) oder die
Wiedergabetaste PLAY
um zur normalen Wiedergabegeschwindigkeit zurückzukehren.
PAUSE: Standbild
Standbildfunktion kann man für DVD-, SVCD-, VCD-, CD-, HC-CD-, WMA-, Digital-Audiound JPEG-Disks aktivieren.
1. Während der Wiedergabe einer Disk drücken Sie die Pause- und Wiedergabetaste
um die Wiedergabe anzuhalten.
PAUSE/PLAY
2. Drücken Sie die Pause- und Wiedergabetaste PAUSE/PLAY
normale Wiedergabe wieder aufzunehmen.
DE-32
nochmals um die
Bedienungsanleitung
REP: Wiederholungsoption wählen
Wiederholungsoptionen können Sie während der Wiedergabe von DVD-, SVCD-, VCD-,
CD-, HC-CD-, WMA-, Digital-Audio- und JPEG-Disks wählen.
Um eine Wiederholungsoption zu wählen:
1. Während der Wiedergabe einer Disk drücken Sie die Wiederholungstaste REP
.
2. Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung über die aktuelle Wiederholungsoption.
3. Wenn eine SVCD-, VCD-, CD-, HD-CD-, WMA-, Digital-Audio- oder JPEG-Disk der
Reihe nach wiedergegeben wird, drücken Sie die Wiederholungstaste REP
kontinuierlich um eine der folgenden Wiederholungsoptionen zu wählen:
"
TRACK REPEAT: Wiederholung des aktuellen Soundtracks/der aktuellen Spur oder
der aktuellen Datei.
"
DISC REPEAT: Wiederholung der ganzen Disk.
"
OFF (aus): Wiederholungsfunktion deaktivieren.
4. Wenn eine DVD-Disk wiedergegeben wird, drücken Sie die Wiederholungstaste
REP
kontinuierlich um eine der folgenden Wiederholungsoptionen zu wählen:
"
CHAPTER REPEAT: Wiederholung des aktuellen Kapitels.
"
TITLE REPEAT: Wiederholung des aktuellen Titels (Films).
"
OFF(aus): Wiederholungsfunktion deaktivieren.
5. Wenn eine WMA-, Digital-Audio- oder JPEG-Disk wiedergegeben wird, drücken Sie
die Wiederholungstaste REP
kontinuierlich um eine der folgenden
Wiederholungsoptionen zu wählen:
"
TRACK REPEAT: Wiederholung der aktuellen Datei (z. B. Musiktitel oder Foto).
"
DIRECTORY REPEAT: Wiederholung des ganzen Dateiverzeichnisses (aller Dateien
im gewählten Verzeichnis).
"
DISC REPEAT: Wiederholung der ganzen Disk.
"
OFF (aus): Wiederholungsfunktion deaktivieren.
DISPLAY: Bildschirmanzeige
Die Bildschirmanzeige kann während der Wiedergabe von DVD-, SVCD-, VCD-, CD-,
HD-CD-, WMA- oder Digital-Audio-Disks auf dem Bildschirm eingeblendet werden.
Während der Wiedergabe einer DVD-Disk:
1. Drücken Sie die DISPLAY Taste
einmal um eine Leiste mit folgenden
Informationen auf dem Bildschirm einzublenden:
"
DISC TYPE: Disktyp der aktuell abgespielten Disk z. B. DVD.
"
TITLE */*: Nummer des aktuell abgespielten Titels (Films) / die Gesamtzahl von
Titeln (Filmen) auf der Disk.
"
CHAPTER */*: Nummer des aktuell abgespielten Kapitels / die Gesamtzahl von
Kapiteln im Titel.
"
ELAPSED TIME: Zeit, die vom Disk-Anfang abgelaufen ist.
DE-33
Bedienungsanleitung
2. Drücken Sie die DISPLAY Taste
auf dem Bildschirm einzublenden:
das zweite Mal um die folgenden Information
LANGUAGE */*: Nummer der aktuellen Audio- (Dialog- bzw. Synchronisations-)
Sprache / die Gesamtzahl von Audio-Sprachen, die für den wiedergegebenen Titel
zur Verfügung stehen. Wenn die Option OFF auf dem Bildschirm erscheint, ist die
Audio-Sprache ausgeschaltet.
LANGUAGE TYPE: Typ der Sprache.
AUDIO-TYPE: Gewählte Audio-Option.
SUBTITLE */*: Nummer der aktuellen Untertitelsprache / die Gesamtzahl von
Untertitelsprachen, die für den wiedergegebenen Titel zur Verfügung stehen. Wenn
die Option OFF auf dem Bildschirm erscheint, sind die Untertitel ausgeblendet.
ANGLE */*: Nummer des aktuellen Kamerawinkels (der Kameraperspektive) / die
Gesamtzahl von Kamerawinkeln, die für die wiedergegebene Szene zur Verfügung
stehen.
3. Drücken Sie die DISPLAY Taste
auszublenden.
das dritte Mal um die Informationsleiste
Während der Wiedergabe einer SVCD-Disk:
1. Drücken Sie die DISPLAY Taste
einmal um eine Leiste mit folgenden
Informationen auf dem Bildschirm einzublenden:
DISC TYPE: Disktyp der aktuell abgespielten Disk z. B. SVCD.
TRACK */*: Nummer der aktuell abgespielten Spur / die Gesamtzahl von Spuren auf
der Disk.
MUTE: Information, ob die Stummschaltung aktiv (ON) oder inaktiv (OFF) ist.
PBC: Information, ob die Funktion der Wiedergabekontrolle aktiv (ON) oder inaktiv
(OFF) ist.
REPEAT MODE: Aktuelle Wiedergabeoption.
ELAPSED TIME: Zeit, die vom Disk-Anfang abgelaufen ist.
2. Drücken Sie die DISPLAY Taste
auf dem Bildschirm einzublenden:
das zweite Mal um die folgenden Information
LANGUAGE */*: Nummer der aktuellen Audio- (Dialog- bzw. Synchronisations-)
Sprache / die Gesamtzahl von Audio-Sprachen, die für die wiedergegebene Spur zur
Verfügung stehen. Wenn die Option OFF auf dem Bildschirm erscheint, ist die
Audio-Sprache ausgeschaltet.
LANGUAGE TYPE: Typ der Sprache.
AUDIO-TYPE: Gewählte Audio-Option.
SUBTITLE */*: Nummer der aktuellen Untertitelsprache / die Gesamtzahl von
Untertitelsprachen, die für die wiedergegebene Spur zur Verfügung stehen. Wenn
die Option OFF auf dem Bildschirm erscheint, sind die Untertitel ausgeblendet.
3. Drücken Sie die DISPLAY Taste
auszublenden.
das dritte Mal um die Informationsleiste
Während der Wiedergabe einer VCD-Disk (Video-CD):
1. Drücken Sie die DISPLAY Taste
einmal um eine Leiste mit folgenden
Informationen auf dem Bildschirm einzublenden:
DISC TYPE: Disktyp der aktuell abgespielten Disk z. B. VCD.
DE-34
Bedienungsanleitung
TRACK */*: Nummer der aktuell abgespielten Spur / die Gesamtzahl von Spuren auf
der Disk.
MUTE: Information, ob die Stummschaltung aktiv (ON) oder inaktiv (OFF) ist.
PBC: Information, ob die Funktion der Wiedergabekontrolle aktiv (ON) oder inaktiv
(OFF) ist.
REPEAT MODE: Aktuelle Wiedergabeoption.
ELAPSED TIME: Zeit, die vom Disk-Anfang abgelaufen ist.
2. Drücken Sie die DISPLAY Taste
auszublenden.
das zweite Mal um die Informationsleiste
Während der Wiedergabe einer VCD-, HD-CD-, WMA-, Digital-Audio- oder JPEG-Disk:
1. Drücken Sie die DISPLAY Taste
einmal um eine Leiste mit folgenden
Informationen auf dem Bildschirm einzublenden:
DISC TYPE: Disktyp der aktuell abgespielten Disk z. B. VCD.
TRACK */*: Nummer der aktuell abgespielten Spur (Datei) / die Gesamtzahl von
Spuren (Dateien) auf der Disk.
MUTE: Information, ob die Stummschaltung aktiv (ON) oder inaktiv (OFF) ist.
REPEAT MODE: Aktuelle Wiedergabeoption.
ELAPSED TIME: Zeit, die vom Disk-Anfang abgelaufen ist.
2. Drücken Sie die DISPLAY Taste
auszublenden.
das zweite Mal um die Informationsleiste
GOTO: Disk durchsuchen
Mit der Suchfunktion GOTO können Sie anhand von der Titel-, KapitelSoundtracknummer oder von Zeitangaben einen bestimmten Titel, Soundtrack oder
eine genaue Stelle innerhalb eines Titels, Kapitels oder Soundtracks finden.
Die Suchfunktion GOTO ist aktiv während der Wiedergabe von DVD-, SVCD-, VCD-,
CD- und HD-CD-Disks.
Um eine Stelle oder einen Titel, ein Kapitel bzw. einen Soundtrack auf der Disk zu
finden:
1. Während der Wiedergabe einer Disk drücken Sie die Suchtaste GOTO
.
2. Auf dem Bildschirm erscheint das Suchmenü, wo Sie die gewünschten Titel-,
Kapitel- oder Soundtracknummern bzw. Zeitangaben eingeben können.
3. Mit den Cursor-Tasten
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- markieren Sie die
Titel-, Kapitel-, Soundtrack oder Zeiteingabefelder.
4. Mit den Programmwahltasten (Zifferntasten) geben Sie die gewünschte Titel-, Kapiteloder Soundtracknummer ein.
5. Um eine bestimmte Stelle auf der Disk anhand von Zeitangaben zu finden, müssen
Sie die Ablaufzeit gerechnet vom Diskanfang eingeben. Beispielsweise, wenn Sie
die Zeitangaben 01:23:56 eingeben, startet das Gerät die Wiedergabe der Disk eine
Stunde dreiundzwanzig Minuten und sechsundfünfzig Sekunden nach dem
Diskanfang.
6. Drücken Sie die OK Taste
um die eingegebenen Angaben zu bestätigen.
7. Das Gerät geht zum gewählten Titel oder Kapitel bzw. zur gewählten Zeitstelle über
und startet die Wiedergabe von dieser Stelle an.
8. Drücken Sie die Suchtaste GOTO
nochmals um das Suchmenü zu verlassen.
DE-35
Bedienungsanleitung
Anmerkungen:
Die Suchfunktion GOTO ist inaktiv während der programmierten Wiedergabe.
Die Suchfunktion GOTO schaltet die aktive Wiedergabekontrolle PBC aus.
LAN: Audio- (Dialog-, Synchronisations-) Sprache wählen
Audio- (Dialog-, Synchronisations-) Sprache können Sie während der Wiedergabe von
DVD- und SVCD-Disk wählen (ändern).
Um eine Audio- (Dialog-, Synchronisations-) Sprache zu wählen:
1. Während der Wiedergabe einer Disk drücken Sie die LAN Taste
einmal.
2. Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung über die aktuelle Audio- (Dialog-,
Synchronisations-) Sprache.
kontinuierlich um eine der verfügbaren Audio3. Drücken Sie die LAN Taste
(Dialog-, Synchronisations-) Sprache zu wählen.
Anmerkungen:
Nur Disks, auf denen sich mehrsprachige Tonaufzeichnungen befinden, unterstützen
diese Funktion.
Die Zahl und Art der Audio-Sprachen hängt vom Hersteller der jeweiligen Disk ab
und kann sich wesentlich von Disk zu Disk unterscheiden. Das Gerät hat keinen
Einfluss auf die Zahl und Art der Audio- (Dialog-, Synchronisations-) Sprachen.
LAN: Audio-Kanal wählen
Sie können den Audio-Kanal während der Wiedergabe von SVCD-, VCD-, CD-, HC-CD-,
WMA- und Digital-Audio-Disks wählen (ändern).
1. Während der Wiedergabe einer SVCD- oder VCD-Disk, drücken Sie die LAN Taste
kontinuierlich um einen der folgenden Audio-Kanäle zu wählen:
STEREO (L/R): Stereo rechter und linker Kanal.
STEREO (L/L): Stereo linker Kanal.
STEREO (R/R): Stereo rechter Kanal.
LL AUTO A/D DETECT.
RR AUTO A/D DETECT.
2. Während der Wiedergabe einer CD-, HD-CD-, WMA- oder Digital-Audio-Disk, drücken
Sie die LAN Taste
kontinuierlich um einen der folgenden Audio-Kanäle zu wählen:
STEREO (L/R): Stereo rechter und linker Kanal.
STEREO (L/L): Stereo linker Kanal.
STEREO (R/R): Stereo rechter Kanal.
DE-36
Bedienungsanleitung
SUB: Untertitelsprache wählen
Untertitelsprache können Sie während der Wiedergabe von DVD- und SVCD-Disk
wählen (ändern).
Um eine Untertitelsprache zu wählen:
1. Während der Wiedergabe einer Disk, drücken Sie die Untertitel-Taste SUB
einmal um die Meldung über die verfügbaren Untertitelsprachen auf dem Bildschirm
einzublenden.
2. Die voreingestellte Untertiteloption ist OFF (aus). Es bedeutet, dass die Untertitel
ausgeblendet sind.
3. Wenn Sie die Untertitel-Taste SUB
kontinuierlich drücken, erscheint jedes Mal
eine neue Untertitelsprache. Auf diese Weise können Sie Ihre gewünschte
Untertitelsprache wählen. Die gewählte Untertitelsprache und ihre Nummer werden
auf dem Bildschirm eingeblendet, z. B. [1 English DTS 6CH].
4. Um die Untertitel vollständig auszublenden, drücken Sie die Untertitel-Taste SUB
bis die Meldung OFF auf dem Bildschirm erscheint.
Anmerkungen:
Nur Disks, auf denen sich Untertitel in mehreren Sprachen befinden, unterstützen diese
Funktion.
Die Zahl und Art der Untertitelsprachen hängt vom Hersteller der jeweiligen Disk ab und
kann sich wesentlich von Disk zu Disk unterscheiden. Das Gerät hat keinen Einfluss auf
die Zahl und Art der Untertitelsprachen.
MUTE: Stummschaltung
während der Wiedergabe von
Sie können den Ton mit der Stummschaltungstaste MUTE
DVD-, SVCD-, VCD-, CD-, HD-CD-, WMA-, Digital-Audio- und JPEG-Disks aus- und
einschalten.
Um den Ton auszuschalten und wieder einzuschalten:
1. Während der Wiedergabe einer Disk, drücken Sie die Stummschaltungstaste MUTE
.
2. Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung MUTE.
3. Drücken Sie die Stummschaltungstaste MUTE
oder VOL- um den Ton wieder einzuschalten.
oder einen der Lautstärkeregler VOL+
4. Wenn Sie während der Wiedergabe einer Disk keinen Ton haben, prüfen Sie in erster
Linie, ob die Stummschaltung aktiv ist.
ZOOM: Bild zoomen
Sie können das Bild mit der Zoomtaste ZOOM
während der Wiedergabe von DVD-,
SVCD-, VCD- und JPEG-Disks vergrößern und verkleinern.
Um das Bild zu zoomen:
1. Während der Wiedergabe einer Disk drücken Sie kontinuierlich die Zoomtaste ZOOM
um das Bild in folgender Reihenfolge zu vergrößern bzw. zu verkleinern: 1x, 2x, 3x, 4x,
1/2x, 1/3x und 1/4 der normalen Bildgröße.
2. Drücken Sie die Zoomtaste ZOOM
nochmals um die Zoomfunktion deaktivieren.
DE-37
Bedienungsanleitung
A-B: Wiederholung eines markierten Abschnitts
können Sie einen Abschnitt des gewählten Titels, Kapitels oder
Mit der A-B-Taste
Soundtracks während der Wiedergabe von DVD-, SVCD-, VCD-, CD-, HD-CD-, WMA-,
Digital-Audio- und JPEG-Disks markieren und dann wiederholen.
1. Während der Wiedergabe einer Disk oder während des Vor- bzw. Rückspulens einer
Disks drücken Sie die A-B-Taste
um den Anfangspunkt (A) eines zu wiederholenden
Abschnitts zu markieren.
2. Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung REPEAT A. Dies bedeutet, dass der
Anfangspunkt markiert worden ist.
3. Danach drücken Sie die A-B-Taste
Abschnitts zu markieren.
nochmals um den Endpunkt (B) des gewählten
4. Auf dem Bildschirm erscheint die Meldung REPEAT A-B. Dies bedeutet, dass sowohl der
Anfangs- als auch der Endpunkt markiert worden sind.
5. Das Gerät fängt automatisch an den markierten Abschnitt zu wiederholen.
6. Drücken Sie die A-B-Taste
B) zu löschen.
zum dritten Mal um den markierten Abschnitt (Punkte A und
Anmerkungen:
" Für CD-, VCD- und SVCD-Disks sollen die Punkte A und B innerhalb von einem
Soundtrack (einer Spur) liegen.
"
Für DVD-Disks können die Punkte A und B in verschiedenen Kapiteln, aber innerhalb
eines Titels liegen.
ANG: Kamerawinkel wählen
Es gibt DVD-Disks, worauf sich Szenen befinden, die von verschiedenen Kamerawinkeln
können Sie
aufgenommen worden sind. Mit Hilfe von der Kamerawinkelwahltaste ANG
solche Aufnahmen aus verschiedenen Perspektiven betrachten.
Um einen Kamerawinkel zu wählen:
1. Während der Wiedergabe einer DVD-Disk, drücken Sie die ANG Taste
der verfügbaren Kamerawinkel auf dem Bildschirm einzublenden.
2. Drücken Sie die ANGLE Taste
umzuschalten.
um die Zahl
kontinuierlich um unter verfügbaren Kamerawinkeln
Anmerkung:
Nur DVD-Disks, auf denen sich Szenen befinden, die von verschiedenen Kamerawinkeln
aufgenommen worden sind, unterstützen diese Funktion. Das Gerät hat keinen Einfluss auf
die Zahl und Art der Kameraperspektiven.
DE-38
Bedienungsanleitung
Wiedergabe von WMA-, MP3- , MPEG4-, JPEG-Disks
Um eine WMA-, MP3-, MPEG4- oder JPEG-Disk wiederzugeben:
1. Legen Sie eine MP3-, MPEG4-, WMA- oder JPEG (Foto)-Disk in die Diskschublade ein.
2. Das Gerät erkennt automatisch die verschiedenen Dateitypen.
3. Auf dem Bildschirm erscheint das Ordner-Hauptverzeichnis.
4. Wenn die Disk nur Dateien eines Formats enthält z. B. nur MP3-Dateien, startet das
Gerät automatisch die Wiedergabe der ersten Datei z. B. des ersten Musiktitels oder
Fotos.
5. Mit den Cursor-Tasten
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den
gewünschten Dateiordner (Dateityp: z. B. MP3 oder Photo) und drücken Sie die OK Taste
um den Ordner zu öffnen.
6. Innerhalb
eines Ordners können Sie mit den Cursor-Tasten
und/oder
Kanalwahltasten CH+ und CH- z. B. eine beliebige Datei wählen und die
Wiedergabetaste PLAY
drücken um die Wiedergabe zu starten.
7. Drücken Sie die Titelsprungtaste NEXT
oder PREV
um die nächste oder vorherige
Datei bzw. den nächsten oder vorherigen Ordner zu wählen.
8. Während der Wiedergabe einer Datei, drücken Sie die Stopptaste STOP
Ordner-Hauptverzeichnis zurückzukehren.
DE-39
um zum
Bedienungsanleitung
SET: Systemeinstellungsmenü des DVD-Players
Allgemeine Anmerkungen
Im Systemeinstellungsmenü SET können Sie Ihre persönlichen Einstellungen des DVDPlayers festlegen. Die von Ihnen veränderten Systemeinstellungen werden vom Gerät
gespeichert und bleiben beibehalten bis Sie sie wieder ändern. Sie können jederzeit die
Werkseinstellungen wiederherstellen und auf diese Weise spätere Veränderungen
rückgängig machen.
Menüsteuerung
1. Drücken Sie die Einstellungstaste SET
um das Hauptmenü der System-Einstellungen
zu öffnen.
2. Das Gerät stoppt die Wiedergabe der aktuellen Disk.
3. Auf
dem Bildschirm erscheint das erste Untermenü SYSTEM SETUP
entsprechenden Menüpunkten (TV SYSTEM, TV TYPE, PASSWORD, itp.).
mit
4. Die Icons der übrigen Untermenüs: LANGUAGE SETUP (Spracheinstellungen), AUDIO
SETUP (Audio-Einstellungen) und DIGITAL SETUP (Digitaleinstellungen) befinden sich
an der linken Werkzeugleiste.
5. Drücken Sie die Kanalwahltasten CH+ und CH- um das Icon des gewünschten
Untermenüs zu wählen.
6. Auf
dem Bildschirm erscheint das gewählte Untermenü mit entsprechenden
Menüpunkten (z. B. TV SYSTEM, TV TYPE, PASSWORD, usw.), die Sie wählen
(einstellen) können.
7. Drücken Sie die Kursor-Taste
um zu den Menüpunkten überzugehen.
8. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie den gewünschten Menüpunkt (z. B.
TV SYSTEM, TV TYPE, PASSWORD, usw.) wählen.
9. Auf
dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt
Einstellungswerten (Optionen), die Sie ändern können.
10. Drücken Sie die Kursor-Taste
mit
entsprechenden
um zu den Einstellungswerten überzugehen.
DE-40
Bedienungsanleitung
11. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie den gewünschten Einstellungswert
wählen.
12. Danach drücken Sie die OK Taste
um die gewählte Einstellung zu aktivieren.
13. Um das Einstellungsmenü zu verlassen, drücken Sie die Einstellungstaste SET
oder
mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt EXIT SETUP und
drücken Sie die OK Taste .
Untermenü SYSTEM SETUP: Systemeinstellungen
Im Untermenü SYSTEM SETUP können Sie folgende Einstellungen ändern:
TV SYSTEM: TV-Farbsystem (NTSC, PAL, AUTO) wählen
Im Menüpunkt TV SYSTEM können Sie ein Verfahren zur Farbübertragung (TV-Farbsystem)
wählen.
Drei Optionen: MULTI, NTSC und PAL stehen Ihnen zur Verfügung.
TV TYPE: Bildformat (Bildseitenverhältnis) wählen
Im Menüpunkt TV TYPE können Sie das Bildformat (Bildseitenverhältnis) wählen.
Es stehen Ihnen folgende Bildformate (Bildseitenverhältnisse) zur Verfügung:
4:3 PS (PAN&SCAN): Wählen Sie dieses Bildformat um das Bild so einzustellen, dass es
den ganzen Bildschirm ausfüllt. PAN&SCAN ist ein Vorgang, bei dem versucht wird,
einen Teil des Breitbildes auf einem 4:3-Standardfernsehbildschirm darzustellen. Da
jedoch das Bild nie komplett dargestellt werden kann, wird immer nur der entscheidende
Bildausschnitt, beispielsweise der gerade sprechende Darsteller, auf dem Bildschirm
gezeigt.
4:3 LB (LETTERBOX): Wählen Sie dieses Bildformat um das Bild so einzustellen, dass
es den ganzen Bildschirm ausfüllt. Die Bildproportionen werden beibehalten und das Bild
soweit geschrumpft, bis die Bildbreite passend für einen 4:3-Standardfernsehbildschirm
ist. Bei der Darstellung eines Breitbildes erscheint ein schwarzer Balken am unteren und
oberen Bildrand.
16:9 WIDE SCREEN: Wählen Sie dieses Bildformat um das Breitbild einzustellen.
Anmerkungen:
Das Bildformat hängt von der jeweiligen DVD-Disk ab. Manche Disks können nicht im
voreingestellten Bildformat wiedergegeben werden.
Wenn Sie eine DVD-Disk, die im Format 4:3 aufgenommen worden ist, auf dem Breitbild
wiedergeben, erscheint ein schwarzer Balken am linken und rechten Bildrand.
DE-41
Bedienungsanleitung
PASSWORD: Passwort festlegen
Im Menüpunkt PASSWORD können Sie ein eigenes Passwort - bestehend aus 4 Ziffern,
festlegen um gegebenenfalls das Gerät zu sperren. Ihr persönliches Passwort soll
verhindern, dass Unbefugte (z. B. Kinder) die Disks mit gesperrten Inhalten (z. B. Gewaltoder Sexszenen) wiedergeben können.
Der Benutzer muss das gültige Passwort eingeben jedes Mal wenn eine Disk mit gesperrten
Inhalten wiedergegeben werden soll. Andernfalls ist die Wiedergabe nicht möglich.
Im Auslieferungszustand ist die Funktion PASSWORD deaktiviert und Sie können keine
Kindersicherungsstufe einstellen oder das Passwort ändern.
Um die Funktion PASSWORD zum ersten Mal zu aktivieren, geben Sie das voreingestellte
Passwort 0000 ein. Auf diese Weise geben Sie das System frei.
Um die Funktion PASSWORD zu aktivieren:
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt PASSWORD.
2. Drücken Sie die Kursor-Taste
3. Geben Sie das
(Zifferntasten) ein.
um das Passworteingabefeld zu öffnen.
voreingestellte
Passwort
0000
mit
den
4. Bestätigen Sie das eingegebene Passwort mit der OK Taste
Programmwahltasten
.
5. Im Menüpunkt PASSWORD erscheint das Symbol des geöffneten Vorhängeschlosses.
6. Jetzt können Sie das Passwort ändern oder die Kindersicherungsstufe (siehe das Kapitel
„RATING: Kindersicherungsstufe“) festlegen.
Anmerkung:
drücken um das
Wenn das Vorhängeschlosssymbol blau ist, sollen Sie die Kursor-Taste
Passworteingabefeld zu öffnen. Das Vorhängeschlosssymbol wird gelb. Jetzt können Sie das
4-stellige Passwort eingeben.
RATING: Kindersicherungsstufe
Die Kindersicherung RATING ist ein System, das ermöglicht eine Altersbegrenzung für
bestimmte Disks (Filme, Filminhalte) festzulegen. Die festgelegte Altersbegrenzung ist aktiv
vorausgesetzt, dass jeweilige Disk die Funktion der Kindersicherung unterstützt.
Die Kindersicherung funktioniert ähnlich wie die Altersbegrenzung im Kino. Das System
RATING hilft Ihre Familie besonders Kinder vor unerwünschten Inhalten (z. B. Gewalt- oder
Sexszenen) zu schützen.
Um die Kindersicherungsstufe festzulegen:
1. Geben Sie das gültige bzw. universelle Passwort ein um das System zu entsperren
(siehe das Kapitel „PASSWORD: Passwort festlegen“).
2. Dann können Sie die Kindersicherungsstufe mit den Kanalwahltasten CH+ und CHwählen.
3. Folgende Kindersicherungsstufen stehen Ihnen zur Verfügung:
KID SAFE (für Kinder)
G (für alle Altersgruppen)
PG (für Kinder in der Begleitung von Erwachsenen)
PG 13 (für Jugendliche über 13)
PG-R (für Jugendliche in Begleitung von Erwachsenen)
R (nicht für Jugendliche)
NC-17 (für Jugendliche über 17)
ADULT (nur für Erwachsene)
DE-42
Bedienungsanleitung
4. Bestätigen Sie die gewählte Kindersicherungsstufe mit der OK Taste
.
5. Der Benutzer muss das gültige Passwort eingeben jedes Mal wenn eine Disk mit
gesperrten Inhalten wiedergegeben werden soll. Andernfalls ist die Wiedergabe nicht
möglich.
Anmerkungen:
Die Kindersicherung funktioniert nur wenn die jeweilige Disk entsprechend vom Hersteller
programmiert worden ist und diese Funktion unterstützt.
"
"
Nicht alle Disks unterstützten die Kindersicherung.
DEFAULT: Werkseinstellungen wiederherstellen
Im Menüpunkt DEFAULT können Sie zu den Werkseinstellungen zurückkehren und damit
alle späteren benutzerdefinierten Änderungen löschen.
1. Um Werkseinstellungen wiederherzustellen wählen Sie die Option RESTORE.
2. Drücken Sie die OK Taste
um die Wahl zu bestätigen.
Anmerkung:
Wenn das Gerät nicht einwandfrei funktioniert, können die falschen Einstellungen die
Ursache sein. In solchen Fällen sollen Sie die Werkseinstellungen wiederherstellen.
EXIT SETUP: Einstellungsmenü verlassen
Wählen Sie diesen Menüpunkt und bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste
System-Einstellungen zu verlassen.
um die
Untermenü: LANGUAGE SETUP Spracheinstellungen
Im Untermenü LANGUAGE SETUP können Sie folgende Einstellungen ändern:
OSD LANGUAGE: Sprache des Bildschirmmenüs
Im Menüpunkt OSD LANGUAGE können Sie die Sprache des Bildschirmmenüs (OSD)
ändern.
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie die gewünschte Sprache.
2. Sie können eine der folgenden Sprachen wählen: Englisch, Französisch, Spanisch,
Deutsch, Russisch oder Italienisch.
3. Danach drücken Sie die OK Taste
um die Wahl zu bestätigen.
DE-43
Bedienungsanleitung
AUDIO LANG: Audio- (Dialog-, Synchronisations-) Sprache
Im Menüpunkt AUDIO LANG können Sie die gewünschte Audio- (Dialog-, Synchronisations-)
Sprache festlegen. Disks werden automatisch in dieser Sprache wiedergegeben
vorausgesetzt, dass sich diese Sprachfassung auf der Disk befindet. Ist das nicht der Fall,
wird die Disk in ihrer Originalsprache wiedergegeben.
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie die gewünschte Audio-Sprache.
2. Sie können eine der folgenden Sprachen wählen: Englisch, Französisch, Spanisch,
Deutsch, Russisch oder Italienisch.
3. Danach drücken Sie die OK Taste
um die Wahl zu bestätigen.
Anmerkungen:
Nur Disks, auf denen sich Tonaufzeichnungen befinden, die in mehreren Sprachen
aufgenommen worden sind, unterstützen diese Funktion.
Die Zahl und Art der Audio-Sprachen hängt vom Hersteller der jeweiligen Disk ab und
kann sich wesentlich von Disk zu Disk unterscheiden.
Das Gerät hat keinen Einfluss auf die Zahl und Art der Audio-Sprachen auf der Disk.
Um die Audio-Sprache (Tonspursprache) der jeweiligen Disk zu ändern, können Sie auch
die LAN Taste
benutzen.
SUBTITLE LANG: Untertitelsprache
Im Menüpunkt SUBTITLE LANG können Sie die gewünschte Untertitelsprache festlegen.
Untertitel werden automatisch in dieser Sprache wiedergegeben vorausgesetzt, dass sich
diese Sprachfassung auf der Disk befindet. Ist das nicht der Fall, werden die Untertitel in
ihrer Originalsprache wiedergegeben.
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie die gewünschte Sprache.
2. Sie können eine der folgenden Sprachen wählen: Englisch, Französisch, Spanisch,
Deutsch, Russisch oder Italienisch.
3. Sie können auch die Option OFF wählen um die Untertitel auszublenden.
4. Danach drücken Sie die OK Taste
um die Wahl zu bestätigen.
Anmerkungen:
Nur Disks, auf denen sich Untertitel in verschiedenen Sprachen befinden, unterstützen
diese Funktion.
Die Zahl und Art der Untertitelsprachen hängt vom Hersteller der jeweiligen Disk ab und
kann sich wesentlich von Disk zu Disk unterscheiden.
Das Gerät hat keinen Einfluss auf die Zahl und Art der Untertitelsprachen auf der Disk.
Um die Untertitelsprache der jeweiligen Disk zu ändern, können Sie auch die UntertitelTaste SUB
der Fernbedienung benutzen.
MENU LANG: Menüsprache
Im Menüpunkt MENU LANG können Sie die gewünschte Sprache des Disk-Menüs wählen.
Das Disk-Menü wird automatisch in dieser Sprache wiedergegeben vorausgesetzt, dass sich
diese Sprachfassung auf der Disk befindet. Ist das nicht der Fall, wird das Disk-Menü in
seiner Originalsprache wiedergegeben.
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH wählen Sie die gewünschte Sprache.
DE-44
Bedienungsanleitung
2. Sie können eine der folgenden Sprachen wählen: Englisch, Französisch, Spanisch,
Deutsch, Russisch oder Italienisch.
3. Danach drücken Sie die OK Taste
um die Wahl zu bestätigen.
Anmerkung:
Nur Disks mit einem mehrsprachigen Disk-Menü unterstützen diese Funktion.
Die Zahl und Art der Menüsprachen hängt vom Hersteller der jeweiligen Disk ab und
kann sich wesentlich von Disk zu Disk unterscheiden.
Das Gerät hat keinen Einfluss auf die Zahl und Art der Menüsprachen.
Bei manchen DVD-Disks können Sie die Menü-Sprache direkt im Disk-Menü wählen.
Um das Disk-Menü zu öffnen, drücken Sie die MENU Taste .
Untermenü AUDIO SETUP: Audio-Einstellungen
Im Untermenü AUDIO SETUP können Sie folgende Einstellungen ändern:
AUDIO OUT: Audio-Ausgang
Im Menüpunkt AUDIO OUT können Sie eine bestimmte Option des ausgehenden AudioSignals wählen.
Folgende Optionen des Audio-Ausgangs stehen Ihnen zur Verfügung:
SPDIF/OFF (Analog): Wählen Sie diese Option wenn das Gerät mit einem AudioVerstärker nicht über den digitalen, sondern über den analogen Audio-Ausgang
verbunden ist.
SPDIF/RAW: Wählen Sie diese Option wenn das Gerät mit einem Audio-Verstärker über
ein Koaxialkabel verbunden ist. Während der Wiedergabe von Disks, die im Tonsystem
Dolby Digital, DTS oder MPEG aufgenommen worden sind, werden entsprechende
digitale Signale zwischen den Geräten übertragen. Der digitale Audio-Koaxialausgang
des Geräts ist bestimmt für die Verbindung mit einem Dolby Digital-, DTS- oder MPEGEmpfänger bzw. Decoder.
SPDIF/PCM: Wählen Sie diese Option für die Verbindung mit digitalem 2-Kanal-StereoVerstärker. Während der Wiedergabe von Disks, die im Tonsystem Dolby Digital, DTS
oder MPEG aufgenommen worden sind, werden Audio-Signale in ein 2-Kanal-PCMSignal umgewandelt. Entsprechende Signale werden über den Audio-Koaxialausgang
des Geräts übertragen.
TONE: Lautstärkeregler
Im Menüpunkt TON können Sie mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- die Lautstärke
einstellen.
Anmerkung:
Die Lautstärke können Sie auch mit den Lautstärkereglern VOL+ und VOL- auf der
Fernbedienung einstellen.
DE-45
Bedienungsanleitung
Untermenü DIGITAL SETUP: Digitaleinstellungen
Im Untermenü DIGITAL SETUP können Sie folgende Einstellungen ändern:
DYNAMIC RANGE: Dynamikbereich
Im Menüpunkt DYNAMIC RANGE können Sie den Komprimierungsgrad des Audio-Signals
festlegen. Die Komprimierung des Dynamikbereichs ist nur für Disks möglich, die die Dolby
Digital Technik benutzen.
Wenn Sie die Option FULL wählen, ist der Wert des Audio-Signals minimal. Wenn Sie die
Option OFF wählen, ist der Wert des Audio-Signals maximal.
Sie können eine der folgenden Optionen wählen:
OFF (aus): Wählen Sie diese Option, um Niederfrequenz-Audio-Signale zu verstärken
und die Lautstärke zu erhöhen. Der Wert des Audio-Signals ist maximal.
Einstellungswerte zwischen FULL und OFF: Wenn Sie diese Option wählen, werden die
hörbaren Audio-Signale an den äußersten Enden des Dolby Digital Audio-Spektrums
komprimiert.
FULL: Wenn Sie diese Option wählen, sind alle Audio-Signale, unabhängig von ihrer
Frequenz, deutlich hörbar und im Dolby Digital Dynamikbereich eingeschlossen.
DUAL MONO: Doppel-Mono
Im Menüpunkt DUAL MONO können Sie den Modus für den linken (L) und rechten (R)
Audio-Ausgang einstellen.
Folgende Optionen stehen Ihnen zur Verfügung:
STEREO: Wählen Sie diese Option um das Audio-Signal vom linken Kanal zum linken
Lautsprecher und um das Audio-Signal vom rechten Kanal zum rechten Lautsprecher zu
senden.
MONO L: Wählen Sie diese Option um das Audio-Signal vom linken Kanal zu den beiden
(linken und rechten) Lautsprechern zu senden.
MONO R: Wählen Sie diese Option um das Audio-Signal vom rechten Kanal zu den
beiden (linken und rechten) Lautsprechern zu senden.
MIX-MONO: Wählen Sie diese Option um das Audio-Signal vom linken und rechten
Kanal zu vermischen und als Mono-Audio-Signal zu kodieren. Dasselbe Audio-Signal
wird über die beiden Lautsprecher übertragen.
DE-46
Bedienungsanleitung
Bedienung des Digitalfernsehens und Digitalradios DVB
Was ist DVB?
DVB ist die englischsprachige Abkürzung für „Digital Video Broadcasting“ und bezeichnet die
terrestrische (=erdgebundene) Verbreitung der Fernseh- und Radiosignale in der
Atmosphäre. DVB wird in verschiedenen europäischen Staaten als Standard für die
Übertragung von digitalem Fernsehen und Hörfunk (Radio) per Antenne verwendet. Die für
DVB genutzten Übertragungsfrequenzen entsprechen den schon vom analogen Fernsehen
und Rundfunk bekannten UHF- und VHF-Kanälen. Bei der digitalen Ausstrahlung lassen sich
diese Kanäle effektiver ausnutzen als bei analoger Technik, weil mehrere Sender pro Kanal
übertragen werden können.
In Deutschland kann man praktisch je nach Region 3 bis 30 verschiedene Programme über
DVB empfangen - in der Regel also mehr als über analoges Antennenfernsehen, das
demnächst abgelöst wird.
Mit dem Gerät können Sie problemlos die Fernseh- und Radioprogramme über DVB
empfangen.
TV/AV: DVB als Signalquelle wählen
Die Option DVB muss als Signalquelle fürs Gerät gewählt werden wenn Sie das
Digitalfernsehen bedienen wollen.
Um DVB als Signalquelle fürs Gerät festzulegen, drücken Sie die TV/AV-Taste
Vorderseite des Geräts oder auf der Fernbedienung bis Sie die DVB gewählt haben.
an der
DVB-MENU: DVB-Hauptmenü
Allgemeine Anmerkungen
Im DVB-Hauptmenü können Sie Ihre persönlichen Einstellungen für den Empfang des
digitalen Fernsehens oder Rundfunks festlegen. Die von Ihnen veränderten DVBEinstellungen werden vom Gerät gespeichert und bleiben beibehalten, bis Sie sie
wieder ändern. Sie können jederzeit die Werkseinstellungen wiederherstellen und auf
diese Weise spätere benutzerdefinierte Änderungen rückgängig machen.
Menüsteuerung
1. Drücken Sie die DVB-Menü-Taste DVB MENU
um das DVB-Hauptmenü zu öffnen.
2. Auf dem Bildschirm erscheint folgendes Menü:
OK
3. Drücken Sie die TV/Radio-Taste TV/RADIO
auf der Fernbedienung um zwischen
den DVB-Fernseh- und DVB-Radiomenü umzuschalten.
DE-47
Bedienungsanleitung
4. Drücken Sie die Kanalwahltasten CH+ und CH- um ein Untermenü z. B. FAVOURITE
LIST oder SYSTEN SETTINGS zu wählen.
5. Auf dem Bildschirm erscheint das gewählte
Menüpunkten, die Sie wählen (einstellen) können.
6. Danach, drücken Sie die Kursor-Taste
Menüpunkten einzublenden.
Untermenü
mit
entsprechenden
um das gewählte Untermenü zu öffnen und die
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie den
7. Mit den Cursor-Tasten
gewünschten
Menüpunkt
mit
dazugehörigen
Einstellungswerten
wählen.
Die Einstellungswerten (Optionen) werden automatisch eingeblendet.
8. Danach drücken Sie die Cursor-Tasten
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- um
den gewünschten Einstellungswert zu wählen.
9. Falls erforderlich, geben Sie entsprechende Angaben mit den Programmwahltasten
(Zifferntasten) in das Eingabefeld ein.
10. Anschließend, drücken Sie die OK Taste
aktivieren.
um die gewählten Einstellungen zu
11. Drücken Sie das DVB-Menü-Taste DVB-MENU
oder die EXIT Taste
Cursor-Taste um zur vorherigen Menüebene zurückzukehren.
oder die
12. Mit den Cursor-Tasten
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den
um das Menü zu
Menüpunkt (die Schaltfläche) EXIT und drücken Sie die OK Taste
verlassen und zum normalen Fernsehempfang zurückzukehren.
NO SIGNAL/NO SERVICE: Kein Signal/Kein Betrieb
Empfängt das Gerät kein Signal erscheint folgende Meldung auf dem Bildschirm:
Untermenü CHANNEL LIST: Kanalliste und TV- und Radio-Kanäle bearbeiten
1. Drücken Sie die DVB-Menü-Taste DVB MENU
um das DVB-Hauptmenü zu öffnen.
2. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie das Untermenü CHANNEL LIST.
3. Drücken Sie die OK Taste
Programmen) zu öffnen.
um die Liste mit TV- bzw. Radio-Kanälen (Radio- oder TV-
4. Auf dem Bildschirm erscheint folgendes Menü:
DE-48
Bedienungsanleitung
5. Die Liste enthält alle verfügbaren TV- bzw. Radio-Kanäle, das heißt die TV- und RadioProgramme, deren Frequenz vom Gerät gespeichert worden ist, sowie ihre Bandbreite,
Empfangqualität, Frequenz und Stärke.
6. Mit den Cursor-Tasten
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie den
Menüpunkt (die Schaltfläche) TV/RADIO wählen um zwischen den Listen mit den TVund Radio-Kanälen (Programmen) umzuschalten.
7. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie den gewünschten TV- oder RadiKanal wählen.
um das Menü des gewählten TV- oder Radio8. Danach drücken Sie die Kursor-Taste
Kanals mit folgenden Menüpunkten zu öffnen:
"
DELETE: In diesem Menüpunkt können Sie den gewählten TV- oder Radio-Kanal
löschen.
"
LOCK & UNLOCK: In diesem Menüpunkt können Sie den gewählten TV- oder RadioKanal mit einem Passwort sperren und entsperren.
"
MOVE: In diesem Menüpunkt können Sie den gewählten TV- oder Radio-Kanal auf eine
andere Stelle im Speicher verschieben.
Anmerkung:
Sind keine Fernseh- bzw. Radiokanäle aufgelistet (gespeichert), ist das Untermenü
CHANNEL LIST inaktiv.
DELETE: TV- oder Radio-Kanal löschen
Um einen TV- oder Radio-Kanal zu löschen:
1. Wählen Sie den Menüpunkt DELETE (Löschen) mit den Kanalwahltasten CH+ und CH(siehe oben) und bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bildschirm erscheint ein Menü mit der Frage DELETE THIS PROGRAMME?
(Programm löschen?) wie oben gezeigt.
9. Drücken Sie die OK Taste
um den Löschvorgang zu starten.
10. Vorsicht! Der TV- oder Radio-Kanal wird endgültig gelöscht. Um den gelöschten TV- oder
Radio-Kanal wiederherzustellen, müssen Sie den Sendersuchlauf starten.
11. Danach drücken Sie die DVD MENU Taste
zurückzukehren.
DE-49
wieder um zum vorherigen Menü
Bedienungsanleitung
LOCK & UNLOCK: TV- oder Radio-Kanal sperren oder entsperren
Um einen TV- oder Radio-Kanal zu sperren oder entsperren:
1. Wählen Sie den Menüpunkt LOCK & UNLOCK (Sperren und Entsperren) mit den
Kanalwahltasten CH+ und CH- (siehe oben) und bestätigen Sie die Wahl mit der OK
Taste .
2. Auf dem Bildschirm erscheint das PASSWORD Menü, wie unten gezeigt, wo Sie ein
Passwort eingeben sollen:
3. Mit den Programmwahltasten (Zifferntasten) geben Sie das gültige oder das
voreingestellte Passwort ein. Das voreingestellte Passwort ist 888888. Das Passwort
muss aus 6 Ziffern bestehen. Die Einzelheiten betreffend das Passwort finden Sie weiter
unten im Kapitel „PARENTAL CONTROL: Passwort ändern und Kindersicherungsstufe
festlegen”.
4. Drücken Sie die OK Taste
um das eingegebene Passwort zu bestätigen.
5. Nachdem Sie das Passwort eingegeben haben, können Sie die Systemeinstellungen
ändern.
6. Nachdem Sie das System gesperrt haben, müssen Sie jedes Mal das gültige Passwort
eingeben um das System oder den gesperrten TV- bzw. Radio-Kanal (TV-Programm)
freizugeben.
MOVE: TV- oder Radio-Kanal verschieben
Um einen TV- oder Radio-Kanal zu verschieben:
1. Wählen Sie den Menüpunkt MOVE (Verschieben) mit den Kanalwahltasten CH+ und CH(siehe oben) und bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bildschirm erscheint das MOVE Menü.
3. In das Eingabefeld MOVE geben Sie mit den Programmwahltasten (Zifferntasten) die
Nummer der Speicherstelle ein, wohin der TV- oder Radio-Kanal verschoben werden soll.
4. Drücken Sie die OK Taste
um die Wahl zu bestätigen.
DE-50
Bedienungsanleitung
Untermenü FAVOURITE LIST: Favoritenliste bearbeiten
1. Drücken Sie die DVB-Menü-Taste DVB MENU
um das DVB-Hauptmenü zu öffnen.
2. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie das Untermenü FAVOURITE LIST.
3. Drücken Sie die OK Taste
um die Liste mit Ihren Lieblingsfernseh- oder RadioProgrammen (Favoriten) zu öffnen.
4. Auf dem Bildschirm erscheint folgendes Menü:
5. Mit den Cursor-Tasten
und/oder Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie den
Menüpunkt (die Schaltfläche) TV/RADIO wählen um zwischen der TV-Favoriten- und
Radiofavoritenliste umzuschalten.
6. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den gewünschten TV- oder RadioFavoriten.
um das Menü des gewählten TV- oder Radio7. Danach drücken Sie die Kursor-Taste
Favoriten mit folgenden Menüpunkten zu öffnen:
"
DELETE: In diesem Menüpunkt können Sie den gewählten TV- oder Radio-Favoriten von
der Favoritenliste entfernen.
"
ADD: In diesem Menüpunkt können Sie den gewählten TV- oder Radio-Kanal zu der
Favoritenliste hinzufügen.
8. Wählen Sie einen dieser Menüpunkte mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- und
bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
Um einen neuen TV- oder Radio-Kanal zur Favoritenliste hinzuzufügen:
1. Wählen Sie den Menüpunkt ADD (Hinzufügen) wie oben beschrieben.
2. Auf der rechten Bildhälfte erscheint eine Liste aller verfügbaren TV- bzw. Radio-Kanäle
(Programme).
3. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den TV- oder Radio-Kanal, den Sie
zur Favoritenliste hinzufügen wollen.
4. Drücken Sie die OK Taste
um die Wahl zu bestätigen.
5. Drücken Sie das DVB-Menü-Taste DVB-MENU
zurückzukehren.
6. Anschließend, drücken Sie die OK Taste
einzuschalten.
Anmerkung:
Sie können die FAV Taste
Bildschirm einzublenden.
um zur vorherigen Menüebene
um den normalen Fernsehempfang
auf der Fernbedienung drücken um die Favoritenlisten auf dem
DE-51
Bedienungsanleitung
Untermenü SYSTEM SETTINGS: Systemeinstellungen ändern
1. Drücken Sie die DVB-Menü-Taste DVB MENU
um das DVB-Hauptmenü zu öffnen.
2. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie das Untermenü SYSTEM SETTINGS.
3. Drücken Sie die OK Taste
um das Einstellungsmenü zu öffnen.
4. Auf dem Bildschirm erscheint folgendes Menü:
OK
5. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie einen der folgenden Menüpunkte
wählen:
TIME SETTINGS: Zeiteinstellungen.
LANGUAGE SETTINGS: Spracheinstellungen.
PARENTAL CONTROL: Kindersicherung und Passwort.
VIDEO SETTINGS: Video-Einstellungen.
FACTORY SETTINGS: Werkseinstellungen wiederherstellen.
TIMER LIST: Liste mit gewählten Sendungen.
SYSTEM INFO: Systeminformationen.
TIME SETTINGS: Zeiteinstellungen
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt TIME SETTINGS und
bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bildschirm erscheint ein Menü mit zwei Einstellungen: TIME ZONE (Zeitzone)
und BANNER TIME SETTING (Zeitdauereinstellung für die Bildschirmanzeige).
3. Um die Zeit für die Zeitzone TIME ZONE einzustellen, drücken Sie die
Kanalwahltasten CH+ und CH- bis Sie die gewünschte Option: GMT +0---8 gewählt
haben. Bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
4. Um die Zeitdauer der Bildschirmanzeige BANNER TIME SETTING einzustellen,
drücken Sie die Kanalwahltasten CH+ und CH- bis Sie eine der folgenden Optionen:
1 Sek., 3 Sek., 5 Sek., 7 Sek. oder 9 Sek. gewählt haben. Bestätigen Sie die Wahl mit
der OK Taste .
DE-52
Bedienungsanleitung
OK
LANGUAGE SETTINGS: Spracheinstellungen
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt LANGUAGE
SETTINGS und bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bildschirm erscheint ein Menü mit zwei Einstellungen: MENU LANGUAGE
(Bildschirmmenüsprache) und AUDIO LANGUAGE (Dialog-/Synchronisationssprache).
3. Um eine Bildschirmmenüsprache MENU LANGUAGE zu wählen, drücken die
Kanalwahltasten CH+ und CH- bis Sie eine der folgenden Sprachen: Englisch, Deutsch,
Dänisch, Schwedisch oder Spanisch gewählt haben. Bestätigen Sie die Wahl mit der OK
Taste .
4. Um eine Audio- (Dialog-/Synchronisations-) Sprache zu wählen, drücken Sie die
Kanalwahltasten CH+ und CH- bis Sie eine der folgenden Sprachen: Englisch, Deutsch,
Dänisch, Schwedisch oder Spanisch gewählt haben. Bestätigen Sie die Wahl mit der OK
Taste .
OK
Anmerkung:
auf der Fernbedienung drücken um eine
Wahlweise, können Sie die LANGUAGE Taste
der verfügbaren Audio- (Dialog-/Synchronisations-) Sprachen zu wählen.
DE-53
Bedienungsanleitung
PARENTAL CONTROL: Passwort ändern und Kindersicherungsstufe festlegen
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt PARENTAL
CONTROL und bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bildschirm erscheint ein Menü mit zwei Einstellungen: CHANGE PASSWORD
(Passwort ändern) und LEVEL (Kindersicherungsstufe festlegen).
OK
3. Im Menüpunkt CHANGE PASSWORT (Passwort ändern) können Sie das Passwort
ändern, indem Sie ein eigenes Passwort bestehend aus 6 Ziffern z. B. 123456 festlegen.
Das neue benutzerdefinierte Passport müssen Sie zweimal eingeben und mit der OK
Taste
bestätigen. Ihr persönliches Passwort soll verhindern, dass Unbefugte (z. B.
Kinder) gesperrte TV- oder Radio-Programme einschalten können. Das gültige Passwort
muss jedes Mal eingegeben werden, wenn man das gesperrte TV- oder Radio-Programm
einschalten will.
4. Im Menüpunkt LEVEL (Kindersicherungsstufe festlegen) können Sie eine
Altersbegrenzungsstufe für gesperrte TV- und Radio-Kanäle (Programme) festlegen.
Das System LEVEL hilft Ihre Familie besonders Kinder vor unerwünschten Inhalten (z. B.
Gewalt- oder Sexszenen) zu schützen. Das gültige Passwort muss jedes Mal eingegeben
werden, wenn man das gesperrte TV- oder Radio-Programm einschalten will.
5. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie eine der folgenden
Kindersicherungsstufen: (ab) 6 (Jahren), (ab) 10 (Jahren), (ab) 14 (Jahren), (ab) 18
(Jahren), OFF – die Kindersicherungssystem ist inaktiv.
6. Drücken Sie die OK Taste
um die gewählte Kindersicherungsstufe zu aktivieren.
VIDEO SETTINGS: Video-Einstellungen
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt VIDEO SETTING und
bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bildschirm erscheint ein Menü mit folgenden Einstellungen: TV SHAPE
(Bildformat/Bildseitenverhältnis), CONVERSION (Umstellungsoptionen des Breitbildes),
BRIGHTNESS (Helligkeit) und SATURATION (Farbsättigung).
DE-54
Bedienungsanleitung
OK
3. Im Menüpunkt TV SHAPE können Sie eine der folgenden Optionen des Bildformats
wählen:
4:3: Wählen Sie dieses Bildformat um das Bild so einzustellen, dass es den ganzen
Bildschirm ausfüllt. Bei der Darstellung eines Breitbildes erscheint ein schwarzer Balken
am oberen und unteren Bildrand.
16:9: Wählen Sie dieses Bildformat um das Breitbild einzustellen.
4. Drücken Sie die OK Taste
um das gewählte Bildformat zu aktivieren.
Anmerkung:
Ersatzweise, können Sie die Bildformattaste TV FORMAT
drücken um das Bildformat zu ändern.
auf der Fernbedienung
5. Im Menüpunkt CONVERSION (Umstellungsoptionen des Breitbildes) können Sie eine
der folgenden Umstellungsoptionen des Breitbildes (16:9 Wide Screen) wählen:
FULL: Wenn Sie die Umstellungsoption FULL (Vollbild) wählen, wird das Breitbild direkt
auf einen 4:3-Standardfernsehbildschirm übertragen. Das Bild kann verzerrt werden.
VERT CUT: Wenn Sie die Umstellungsoption VERT CUT wählen, wird das Breitbild auf
einem 4:3-Standardfernsehbildschirm vertikal abgeschnitten dargestellt.
PILLARBOX: Wenn Sie die Umstellungsoption PILLARBOX wählen, wird das Breitbild
mit einem schwarzen Balken am linken und rechten Bildrand auf einem 4:3Standardfernsehbildschirm dargestellt.
LETTERBOX: Wenn Sie die Umstellungsoption LETTERBOX (Briefkasten) wählen, wird
das Breitbild mit schwarzen Balken am oberen und unteren Bildrand auf einem 4:3Standardfernsehbildschirm dargestellt. Die Bildproportionen werden beibehalten und das
Bild soweit geschrumpft, bis
die Bildbreite passend für einen 4:3Standardfernsehbildschirm ist.
PAN&SCAN: Wenn Sie die Umstellungsoption PAN&SCAN wählen, füllt das Bild den
ganzen Bildschirm aus. PAN&SCAN ist ein Vorgang, bei dem versucht wird, einen Teil
des Breitbildes auf einem 4:3-Standardfernsehbildschirm darzustellen. Da das Bild nie
komplett dargestellt werden kann, wird immer nur der entscheidende Bildausschnitt,
beispielsweise der gerade sprechende Darsteller, auf dem Bildschirm gezeigt.
6. Drücken Sie die OK Taste
um das gewählte Bildformat zu aktivieren
7. Im Menüpunkt BRIGHTNESS können Sie die Bildhelligkeit mit den Cursor-Tasten
DE-55
Bedienungsanleitung
einstellen.
8. Im Menüpunkt SATURATION können Sie die Farbsättigung mit den Cursor-Tasten
einstellen.
FACTORY DEFAULT: Werkseinstellungen wiederherstellen
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt FACTORY DEFAULT
und bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bildschirm erscheint ein Menü mit folgenden Einstellungen: RESTORE TO
DEFAULTS (Werkseinstellungen wiederherstellen), CLEAR CHANNELS (Kanäle löschen)
und COUNTRY SELECT (Land wählen).
OK
3. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt RESTORE TO
DEFAULTS und drücken Sie die OK Taste
um die Werkseinstellungen
wiederherzustellen und alle benutzerdefinierten Änderungen zu löschen.
Anmerkung:
Wenn das Digitalfernsehen oder Digitalradio nicht einwandfrei funktioniert, können die
falschen Einstellungen die Ursache sein. In solchen Fällen sollen Sie die
Werkseinstellungen wiederherstellen.
4. Drücken Sie die DVB-Menü-Taste DVB-MENU
zurückzukehren.
um zum vorherigen Menü
5. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt CLEAR CHANNELS
und drücken Sie die OK Taste
um die Einstellungen zu öffnen.
6. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt COUNTRY SELECT
und drücken Sie die OK Taste
um die Liste der verfügbaren Länder zu öffnen.
7. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie ein Land, das Sie als voreingestellt
festlegen wollen.
8. Drücken Sie die OK Taste
um die Wahl zu bestätigen.
DE-56
Bedienungsanleitung
TIMER LIST: Liste mit gewählten (gebuchten) Sendungen erstellen
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt TIMER LIST und
bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bildschirm erscheint eine Liste mit TV- oder Radio-Sendungen (Fernseh- oder
Radioereignissen), die Sie in der elektronischen Programmzeitschrift (EPG) vermerkt
oder manuell zu der Liste hinzugefügt haben.
3. Um ein Fernseh- bzw. Radioereignis zu der Liste hinzuzufügen, drücken Sie die Kursorum das erste Einstellungsfeld EVENT ID (Ereignisnummer) zu öffnen.
Taste
4. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie eine der folgenden Nummer:1, 2, 3, 4
.
oder 5 und bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste
5. Danach, wählen Sie mit den Kanalwahltasten CH+ und CH das nächste Einstellungsfeld
um das Menü zu
CHANNEL (TV- oder Radio-Kanal) und drücken Sie die OK Taste
öffnen.
6. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den TV- oder Radio-Kanal
(Programm), wo die gewünschte Sendung ausgestrahlt wird und drücken Sie die OK
Taste
um die Wahl zu bestätigen.
7. Danach, öffnen Sie mit der Kursor-Taste das nächste Einstellungsfeld EVENT TYPE
(Sendungshäufigkeit), wo Sie mit den Kanalwahltasten CH+ und CH festlegen können
wie häufig die gewählte Sendung ausgestrahlt wird. Es stehen Ihnen folgende Optionen
zur Verfügung: ONCE (einmal), DAILY (täglich) oder WEEKLY (wöchentlich).
8. Drücken Sie die OK Taste
um die Angaben zu bestätigen.
9. Anschließend, wählen Sie mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- das nächste
und
Einstellungsfeld START TIME (Startzeit), wo Sie mit den Cursor-Tasten
Programmwahltasten (Zifferntasten) die Startzeit der gewählten Sendung eingeben
können.
10. Drücken Sie die OK Taste
um die Angaben zu bestätigen.
OK
11. Wählen Sie mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- das nächste Einstellungsfeld START
DATE (Sendungsdatum), wo Sie mit den Cursor-Tasten
und Programmwahltasten
(Zifferntasten) das Datum der gewählten Sendung eingeben können. Danach, drücken
Sie die OK Taste
um die Angaben zu bestätigen.
DE-57
Bedienungsanleitung
12. Wählen Sie mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- das nächste Einstellungsfeld
DURATION (Sendungsdauer), wo Sie mit den Programmwahltasten (Zifferntasten) die
Dauer der gewählten Sendung in Minuten eingeben können. Danach, drücken Sie die OK
Taste
um die Angaben zu bestätigen.
13. Im Menüpunkt STATUS (Zustand) können Sie mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- die
Sendungsliste aktivieren – Option ON oder deaktivieren – Option OFF.
SYSTEM INFO: Systeminformationen
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt SYSTEM INFO und
bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bildschirm erscheint ein Menü mit folgenden Menüpunkten: SOFTWARE
VERSION, HARDWARE VERSION und SIGNAL INFORMATION.
OK
3. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt SOFTWARE
um die Informationen über die aktuelle
VERSION und drücken Sie die OK Taste
Software-Version einzublenden.
4. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt HADWARE
um die Informationen über die aktuelle
VERSION und drücken Sie die OK Taste
Hardware-Version einzublenden.
5. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt SIGNAL
INFORMATION und drücken Sie die OK Taste
um die Informationen über die Qualität
und Stärke des aktuellen Signals einzublenden.
Untermenü CHANNEL SETTINGS: Kanaleinstellungen
1. Drücken Sie die DVB-Menü-Taste DVB MENU
um das DVB-Hauptmenü zu öffnen.
2. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie das Untermenü CHANNEL
SETTINGS.
3. Drücken Sie die OK Taste
um das Einstellungsmenü zu öffnen.
4. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie eine der folgenden Menüpunkte
wählen:
CHANNEL SCAN: TV- und Radio-Sendersuchlauf.
DE-58
Bedienungsanleitung
SORT CHANNEL: TV- und Radio-Kanäle (Programme) ordnen (verschieben).
CHANNEL SCAN: TV- und Radio-Sendersuchlauf
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt CHANNEL SCAN und
bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bild erscheint ein Sendersuchlaufmenü, wo Sie bestimmte Suchparameter
einstellen (wählen) sollen bevor Sie den Sendersuchlauf starten.
OK
3. Drücken Sie die Kursor-Taste
(Sendersuchlauftyp) zu öffnen.
um das erste Einstellungsfeld SCAN TYPE
4. Mit den Kanalwahltasten CH+
Sendersuchlauftypen wählen:
und
CH-
können
Sie
einen
der
folgenden
AUTO-SCAN: Automatischer Sendersuchlauf.
MANUAL SCAN: Manuelle Sendersuche.
SCAN BY NIT: Sendersuche mit Hilfe von NETWORK INFORMATION TABLE. NIT sind
im
DVB-Datenstrom
übertragene
Informationen
über
Satelliten
oder
Kabelfernsehanbieter sowie über verfügbaren Transponder.
5. Im Menüpunkt CHANNEL (TV- Radio-Kanalnummer) können Sie direkt die Kanalnummer
im Bereich von 1 bis 69 eingeben.
6. Im Menüpunkt FREQUENCY KHz wird die Kanalfrequenz gemäß Ihren Einstellungen
angezeigt.
7. Drücken Sie die Kursor-Taste
öffnen.
um das Einstellungsfeld BANDWIDTH (Bandbreite) zu
8. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie einen der folgenden Bandbreiten 7M
oder 8M wählen.
um das Einstellungsfeld ENCRYPTED PROG.
9. Drücken Sie die Kursor-Taste
(verschlüsseltes Programm) zu öffnen.
10. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie einen der folgenden Optionen wählen:
SAVE (speichern) oder NOT SAVE (nicht speichern).
11. Drücken Sie die Kursor-Taste
Sendersuche) zu öffnen.
um das Einstellungsfeld SCAN MODE (Typ der
DE-59
Bedienungsanleitung
12. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- können Sie einen der folgenden Update-Typen
wählen: APPEND (anhängen) oder REPLACE (ersetzen).
13. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt START SCAN
(Sendersuchlauf starten) und drücken Sie die OK Taste
um den Sendersuchlauf zu
starten.
SORT CHANNEL: TV- und Radio-Kanäle ordnen
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt SORT CHANNEL und
bestätigen Sie die Wahl mit der OK Taste .
2. Auf dem Bild erscheint ein Menü, wo Sie festlegen können wie die TV- oder RadioKanäle sortiert werden sollen.
OK
3. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt NAME UPWARD (mit
um die TV- oder Radio-Kanäle
dem Namen nach oben) und drücken Sie die OK Taste
alphabetisch aufsteigend zu ordnen.
4. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt NAME DOWNWARD
(mit dem Namen nach unten) und drücken Sie die OK Taste
um die TV- oder RadioKanäle alphabetisch absteigend zu ordnen.
5. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt ENCRYP (nach
Verschlüsselung) und drücken Sie die OK Taste
um die TV- oder Radio-Kanäle
gemäß der Verschlüsselung zu ordnen.
6. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie den Menüpunkt LOGICAL CHANNEL
NUMBER (nach den Kanalnummern) und drücken Sie die OK Taste
um die TV- oder
Radio-Kanäle nach den Kanalnummern zu ordnen.
DE-60
Bedienungsanleitung
Untermenü EPG: Elektronische Programmzeitschrift
Als Electronic Program Guide (EPG)] zu Deutsch elektronische Programmzeitschrift,
bezeichnet man die digitale Variante einer gedruckten Zeitschrift für Fernseh- und
Radioprogramme, die im Empfangsgerät integriert ist. Mit Hilfe von der elektronischen
Programmzeitschrift können Sie das laufende und kommende Fernseh- oder
Radioprogramm auf dem Bildschirm einblenden. Die Programmübersicht beinhaltet
mindestens den Titel, die Uhrzeit und die Dauer jeder Sendung.
1. Mit den Kanalwahltasten CH+ und CH- wählen Sie das Untermenü EPG.
2. Drücken Sie die OK Taste
um die elektronische Programmzeitschrift (EPG) zu öffnen.
3. Wahlweise, können Sie die EPG-Taste
elektronische Zeitung zu öffnen.
auf der Fernbedienung drücken um die
OK
4. In der elektronischen Programmzeitschrift (EPG) können Sie auch bestimmte TV- oder
Radio-Sendungen buchen (siehe das Kapitel „TIMER LIST: Liste mit gewählten
Sendungen erstellen”).
TELETEXT: Videotext-Bedienung
TEXT: Videotext ein- und ausschalten
1. Drücken Sie die DVB-Videotext-Taste TEXT
einzublenden.
um den Videotext auf dem Bildschirm
2. Drücken Sie die DVB-Videotext-Taste TEXT
zu machen.
nochmals um den Videotext transparent
3. Drücken Sie die DVB-Videotext-Taste TEXT
auszublenden.
das dritte Mal um den Videotext
Rote,grüne, gelbe und blaue Taste
Drücken Sie die Farbentasten
auf der Fernbedienung um die entsprechenden
Seiten (Links), die sich unten auf der Videotextseite befinden, direkt zu wählen.
CH+ und CH-: Videotextseiten wählen
1. Drücken Sie die Kanalwahltasten CH+ und CH- um die nächste oder vorherige
Videotextseite zu wählen.
2. Sie können auch direkt die Videotextseitennummer mit den Programmwahltasten
(Zifferntasten) eingeben.
3. Mit den Cursor-Tasten
können Sie zwischen den Videotextseiten umschalten.
DE-61
Bedienungsanleitung
Fehlerbehebung
Bevor Sie sich mit unserem Service in Verbindung setzen, prüfen Sie bitte, ob sich der
Fehler anhand von dieser Liste nicht beheben lässt. Wenn das nicht der Fall ist, setzen Sie
sich in Verbindung mit unserem Service.
Störungen werden meistens nicht durch technische Mängel oder Defekte des Geräts
verursacht. Die häufigsten Ursachen von Störungen sind:
"
Nicht angeschlossene oder falsch (zu schwach) angeschlossene Stecker (Kabel).
"
Beschädigte und verschmutzte Disks.
"
Leere oder schwache Batterien in der Fernbedienung.
Vorsicht!
Versuchen Sie niemals das Gerät selbst zu reparieren. Dies kann zum sofortigen Verlust des
Garantieanspruchs führen.
Defekt
Ursac he
Problemlösung
Allgemein
Keine EnergieVersorgung.
Die LED-Anzeige
leuchtet nicht
Das Gerät funktioniert
nicht obwohl die LEDAnzeige leuchte rot
Der Netzstecker ist nicht oder
falsch in die Steckdose
eingesteckt.
Der Netzadapter ist zu schwach
angeschlossen.
Stecken Sie den Netzstecker richtig in die Steckdose ein.
Prüfen Sie, ob der Netzadapter richtig und fest angeschlossen ist.
Prüfen Sie alle Verbindung und Steckdosen, ob sie richtig
funktionieren.
Der Netzschalter POWER ist
nicht eingeschaltet.
Drücken den Netzschalter POWER um das Gerät einzuschalten.
Kein Signal.
Schalten Sie den Fernseher ein bzw. schließen Sie die Antenne an
den Fernseher an.
Es ist falsche Signalquelle fürs
Gerät gewählt worden.
Drücken Sie die TV/AV-Taste um die richtige Signalquelle fürs
Gerät zu wählen.
Das empfangene Signal ist zu
schwach.
Ändern Sie die Position der Innenantenne. Prüfen Sie, ob die
Antenne richtig und fest angeschlossen ist. Gegebenenfalls
schließen Sie eine Außenantenne ans Gerät an.
Das gewählte Audio-System ist
nicht richtig.
Stellen Sie das richtige Audio-System ein.
Die Stummschaltung ist aktiv.
Drücken Sie die MUTE oder VOL+/- Taste um den Ton
einzuschalten.
Die Lautstärke ist zu niedrig
eingestellt.
Drücken Sie den Lautstärkeregler VOL+ um die Lautstärke zu
erhöhen.
Außengeräte sind nicht richtig
angeschlossen worden
Prüfen Sie alle Anschlüsse an Außengeräte.
Blauer Bildschirm
Bild mit Schnee
Kein Ton
Merkwürdige Flecken
auf dem Bildschirm
Es können Pixelstörungen auf dem Bildschirm erscheinen, wie z. B. rote, grüne oder blaue Flecken.
Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Monitorleistung.
DE-62
Bedienungsanleitung
DVD-Player
DVD ist nicht als Signalquelle
fürs Gerät gewählt worden.
Drücken Sie die TV/AV-Taste bis Sie die Option DVD als
Signalquelle fürs Gerät gewählt haben.
Keine Disk in der Diskschublade.
Legen Sie eine Disk in die Diskschublade ein.
Die Disk ist inkompatibel mit
dem Gerät.
Legen Sie eine kompatible Disk ein.
Prüfen Sie, ob das Disk-Format und der Regionalcode mit dem
Gerät kompatibel sind.
Die Disk ist umgekehrt gesteckt
worden.
Prüfen Sie, ob die Disk richtig mit der Etikettseite nach oben
gesteckt ist.
Die Disk ist verschmutzt oder
beschädigt.
Reinigen Sie die Disk.
Das Gerät ist nicht richtig
eingestellt worden.
Benutzen Sie das Einstellungsmenü (SETUP) um das Gerät
richtig zu konfigurieren.
Kindersicherung ist aktiv.
Deaktivieren Sie die Kindersicherung oder ändern Sie die
Kindersicherungsstufe.
Das Bild hält an oder
reißt.
Die Disk ist verschmutzt oder
beschädigt.
Reinigen Sie die Disk.
Bestimmte DiskFunktionen werden
nicht unterstützt.
Die Disk unterstützt bestimmte
Funktionen nicht.
Lesen Sie die Disk-Information
Das Gerät nimmt
keine Disks an.
NO DISC Meldung
auf dem Bildschirm
PC Monitor
Das Bild ist instabil.
Das Gerät ist nicht richtig an den
Computer angeschlossen
Öffnen Sie das PC MENU und wählen Sie die Einstellung AUTO
CONFIGURATION.
Keine Verbindung mit dem PC
Prüfen Sie, ob das Gerät richtig an den Computer angeschlossen
ist.
Auffrischgeschwindigkeit des PCMonitors ist zu hoch eingestellt.
Öffnen Sie das Einstellungsmenü des PC-Monitors und stellen
Sie die Auffrischgeschwindigkeit auf 50Hz.
DE-63
Bedienungsanleitung
Technische Merkmale
Hochwertiges Display.
Anschlüsse: VGA, RF VIDEO, DVB, S-VIDEO, DVD, SCART.
Stereo Audio-Eingänge.
Automatischer Sendersuchlauf und manuelle Sendersuche.
Das Gerät schaltet sich automatisch aus wenn kein Signal empfangen.
Technische Spezifikation
Fernsehgerät
TV-Empfangsystem:
PAL B/G, D/K, SECAM BG/DK
Bildschirmgröße:
20“ Diagonal
Auflösung:
1680x1050 Pixel (RGB)
Antenneneingang:
75 Ohm (unausgeglichen)
Audio-Ausgang:
2x3W
Stromnetz:
12V 5 A
Stromverbrauch:
60 W
Fernbedienung
Typ:
Infrarot
Reichweite der Fernbedienung:
5m
Reihwinkel der Fernbedienung:
30 O horizontal
Batterie n:
2 x 1,5 V. Typ AA
Abmessungen:
48mm x 168mm x 24mm
Gewicht:
70g (ohne Batterien
DE-64
Hinweise
Sicherheitshinweise
Achtung: um Feuer oder elektrischen Schlag zu vermeiden, nicht das
Gehäuse oder die Rückseite öffnen.
Der Blitz mit Pfeilkopf in einem gleichseitigen Dreieck soll den Nutzer
auf das Anliegen von nicht isolierter gefährlicher Spannung im
Gerätegehäuse aufmerksam machen, die stark genug sein kann, um
einer Person einen elektrischen Schlag zu versetzen.
CE Zertifikat Symbol: Wir haben Tests durchgeführt und aufgezeichnet,
um das Einhalten aller relevanten EU-Richtlinien und Anforderungen zu
gewährleisten.
Das Ausführungszeichen in einem gleichseitigen Dreieck soll den
Nutzer auf wichtige Bedienungs,- Wartungs- und Serviceinstruktionen in
der dem Gerät beiliegenden Gebrauchsanweisung aufmerksam
machen.
Laserprodukt-Symbol auf der Rückseite des Gerätes; zeigt an, dass
des sich bei dem Gerät um ein klassifiziertes Laserprodukt handelt. Ausserhalb des
Gerätes nur schwache Laser und ungefährliche
Strahlung verwenden.
DE-65
Elektrische Geräte nicht in Kinderhände
Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt elektrische Geräte benutzen. Batterien/Akkus
können bei Verschlucken lebensgefährlich sein.
Bewahren Sie deshalb das Gerät und die Batterien für Kleinkinder unerreichbar auf. Wurde
eine Batterie verschluckt, muss sofort medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden.
Feuchtigkeit und Reinigung
Dieses Produkt ist nicht wasserfest! Tauchen Sie das Gerät nicht in Wasser ein und lassen
ihn auch nicht mit Wasser in Berührung kommen. In das Gerät eindringende Wasser kann
ernsthafte Schäden verursachen. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, die Alkohol,
Ammoniak, Benzen oder Schleifmittel enthalten, da diese das Gerät beschädigen können. Verwenden Sie
zum Reinigen ein weiches, feuchtes Tuch.
Hitze und Wärme
Setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonnenstrahlung aus. Achten Sie darauf, das das Gerät
keinen direkten Wärmequellen wie Heizung oder offenem Feuer ausgesetzt ist. Achten Sie
darauf, das die Lüftungsschlitze des Gerätes nicht verdeckt sind.
Wichtige Hinweise zum Gehörschutz, Vorsicht!
Ihr Gehör liegt Ihnen und auch uns am Herzen.
Deshalb seien Sie bitte vorsichtig beim Gebrauch dieses Gerätes.
Wir empfehlen: Vermeiden Sie hohe Lautstärken!
Sollte das Gerät von Kindern verwendet werden, achten Sie darauf, dass das Gerät nicht zu
laut eingestellt wird.
DE-66
Achtung!
Zu hohe Lautstärken können bei Kindern irreparable Schäden hervorrufen.
EINSTELLEN EINES SICHEREN LAUTSTÄRKEPEGELS
•Bei fortwährendem Hören von lauter Musik gewöhnt sich Ihr Gehör allmählich daran und
vermittelt
Ihnen dann den Eindruck, als ob die Lautstärke niedriger wäre.
•Was Ihnen normal erscheint, kann allerdings in Wahrheit schädlich sein.
•Um sich davor zu schützen, stellen Sie die Lautstärke auf einen niedrigen Pegel ein.
•Erhöhen Sie die Lautstärke langsam, bis Sie problemlos und klar hören können.
•Schäden an Ihrem Gehör sind vielfältig und können nicht rückgängig gemacht werden.
•Sollten sich Ihnen Beschwerden im Ohr bemerkbar machen, kontaktieren Sie bitte einen
Arzt.
Störungen anderer Gerätschaften
Sollten während des Gebrauchs TV- oder Radio-Störgeräusche auftreten, platzieren Sie das
Gerät an einem anderen Ort innerhalb des Raumes/Gebäudes.
DE-67
Entsorgung
Fachgerechtes Recycling
Batterien und Verpackungsmaterialien gehören nicht in den Hausmüll. Die Batterien müssen
bei einer Sammelstelle für Altbatterien abgegeben werden. Getrenntes entsorgen von
Verpackungsmaterialien schont die Umwelt.
Dieses Produkt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht über den normalen
Haushaltsabfall entsorgt werden, sondern muss an einem Sammelpunkt für das
Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben werden. Das
Symbol auf dem Produkt, der Gebrauchsanleitung oder
der Verpackung weist darauf hin.
Die Werkstoffe sind gemäß ihrer Kennzeichnung wieder verwertbar. Mit der Wiederverwendung, der
stofflichen Verwertung oder anderen Formen der Verwertung von Altgeräten leisten Sie einen wichtigen
Beitrag zum Schutze unserer Umwelt. Bitte erfragen Sie bei der Gemeindeverwaltung die zuständige
Entsorgungsstelle.
DE-68
Garantie und Service
Die Firma Schaub Lorenz GmbH garantiert dem Käufer dieses Produktes, dass ihr Produkt unter
normalen Betriebsbedingungen frei von Material- und Verarbeitungsfehlern ist.
Bei Inanspruchnahme der Garantieleistung ist der Kunde verpflichtet, folgende Dokumente
vorzulegen und folgende Angaben zu machen.
1. Den Original-Kaufbeleg mit Kaufdatum versehen.
2. Name
3. Adresse
4. Die Seriennummer und Modelnummer des Produkts.
5. Eine detaillierte Beschreibung des Fehlers.
Im Falle der Garantieleistung bringt oder schickt der Kunde das Produkt in der
Originalverpackung inklusive Zubehör zu einem von Schaub Lorenz GmbH autorisierten Service
Center. Die Kosten hierfür trägt der Kunde.
Die Kosten für die Rücksendung werden von elta übernommen.
Hinweis:
Eine Fehlfunktion des Gerätes hat nicht direkt einen Gerätedefekt zur Folge.
Bevor Sie das Gerät einschicken oder bei Ihrem Händler zurückgeben, kontaktieren Sie
unsere Servicehotline oder schicken Sie uns eine kurze Fehlbeschreibung per E-Mail
zu.
DE-69
Kontakt
Für technische Fragen zu unseren MultiMedia-Produkten:
Schaub Lorenz Service-Center
Breitefeld 15
64839 Münster
Hotline Tel: 01805/221565 (0,12 EUR/Min)
Fax: 01805/258619 (0,12EUR/Min)
365 Tage im Jahr -Montag bis Sonntag
Email : [email protected]
DE-70
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement