BEDIENUNGSANLEITUNG

BEDIENUNGSANLEITUNG
BEDIENUNGSANLEITUNG
Einführung
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf von Schröpfmaster. Lesen Sie die
Bedienungsanleitung vor Gebrauch des Gerätes aufmerksam durch und
bewahren Sie diese für einen spätere Verwendung auf.
Gefahr
Halten Sie das Gerät von Wasser fern und tauchen Sie es auch nicht in andere
Flüssigkeiten. Wenn das Netzkabel beschädigt ist, muss diese vor der nächsten
Inbetriebnahme des Gerätes ausgetauscht werden. Dieses Gerät ist für Benutzer mit
eingeschränkten physischen, sensorischen oder psychischen Fähigkeiten bzw. ohne
jegliche Erfahrung und entsprechende Ausbildung nicht geeignet. Das Gerät enthält
Kleinteile – Kinder nicht unbeaufsichtigt damit hantieren lassen. Bitte die Schröpfgläser
keinesfalls an Körperöffnungen verwenden!
Bestimmungsgemässe Verwendung
Das Schröpfgerät und die Schröpfgläser sind ausschließlich für die Schröpfmassage
bestimmt. Die körperliche Anwendung setzt eine gründliche Unterweisung und den
gesetzlichen Bestimmungen entsprechende Ausbildung voraus.
Warnhinweise
Mit der Anrede „Sie“ sind gleichermassen die zu behandelnden Personen gemeint:
Wenn in den letzten Monaten ein chirurgischer Eingriff an Ihrem Körper vorgenommen
wurde, sollten Sie vor Anwendung des Schröpfmasters Ihren Arzt konsultieren. Wenn Sie
Medikamente, insbesondere Blutverdünnung einnehmen, empfehlen wir ebenfalls vor der
ersten Anwendung Ihren Arzt zu Rate zu ziehen. Im Falle von Schwangerschaft,
bestehenden Entzündungen, etc. und gesundheitlichen Bedenken sollten Sie vor der
nächsten Anwendung medizinischen Rat einholen.
Erste Inbetriebnahme
– Platzieren Sie das Gerät auf einem trockenen, ebenen und festen Untergrund. Bitte
stellen Sie das Gerät auf die mitgelieferte, rutschfeste Gummiablage. Darauf können
Sie einen passenden Stoff geben. Dies vermeidet Fibrations=übertragungen.
– Stecken Sie den 24 V Netzstecker an der Geräterückseite an die Buchse (13) und
das andere Ende in die Steckdose.
– Noch keine Schläuche anschliessen. Gerät am roten Knopf einschalten (1)
– Vakuum einstellen (2) Zeiger in den grünen Bereich bringen.
– Schlauch anschliessen: Schlauchstecker in die Buchse (3) drücken, bis die
Verbindung einklickt. Zum Lösen des Schlauchanschlusses die Metallhülse (3)
zurückschieben. Der Stecker muss fast von selbst herausspringen.
1
Vakuumregler (2) Vakuum-Uhr (12)
Mit dem Vakuumregler ist eine Feineinstellung des Vakuums möglich. Nach rechts mehr
Vakuum und nach links weniger Vakuum. Ist das System geschlossen, kann eine
Grundeinstellung vorgenommen werden. Das Vakuum auf der Farbskala im grünen Bereich
einstellen. Hier kann eine Behandlung beginnen. Dies entspricht ca. 0,1 bar. Für eine
leichtere Lesbarkeit steht für 0,1 bar = 1 / … 0,9 bar = 9 auf der Uhr.
Ölabscheider (14)
Auf Wunsch kann hinten am Gerät ein Ölabscheider montiert werden. Dies wird
empfohlen, wenn Sie mit viel Öl arbeiten wollen und sich in den Schläuchen häufig Öl
ansammelt. Wenn Öl in die Schläuche gelangt hört man ein „schlürfen“. Den Schlauch
anschliessend mit dem Adapter wie unten beschrieben durchspülen.
Füllt sich der Behälter 2 cm hoch mit Öl, kann dieser am Kugelventil (15) geöffnet werden,
indem der Hahn aufgedreht wird. Das Öl kann abfliessen, wenn das System offen ist. Dazu
bitte einen Schlauch anschliessen. Abschliessend den Hahn wieder zudrehen.
Schröpfgläser
Die Gläser sind vor jeder Anwendung auf beschädigte Gläser dürfen aufgrund der
möglichen Verletzungsgefahr für Klient und Anwender keinesfalls verwendet werden –
unabhängig von Grad und Ausmaß der Beschädigung (Sprung, partieller Bruch, etc.)
Problemlösungen
Gerät auf Dichtheit prüfen
1. Schläuche abstecken und den Vakuumregler ganz nach rechts zudrehen.
2. Gerät einschalten (1)
3. Die Vakuumuhr muss bis 0,7 bar gehen
4. Gerät ausschalten
5. Der Zeiger darf sich nur ganz langsam senken (nach 2 min oder länger).
6. Dies zeigt Ihnen, dass Ihr Gerät innen dicht ist
Schläuche auf Dichtheit prüfen
Schröpfgerät einschalten und Vakuum in den roten Bereich einstellen
1. Einen Schlauch anstecken
2. Die rote Kappe mit der Dichtung auf ein Schröpfglas festdrehen.
3. Bei den Farblicht-Schläuchen bitte darauf achten, dass die LED weit genug in die
rote Kappe geschoben ist.
4. Das Glas und das Loch im Glas schliessen
5. Das Vakuum muss nun wie oben halten – siehe Vakum-Uhr
6. Hörprobe bei den Anschlüssen beachten, ob Luft eingesaugt wird
In den Schläuchen befindet sich Massage-Öl
1. Eine Handdusche kann in der Regel leicht vom Duschschlauch abgeschraubt
werden.
2. den mitgelieferten Adapter auf einen Duschschlauch anschrauben
3. etwas Spülmittel in den Schlauchstecker (17) geben
4. den Schlauch in den Adapter stecken
2
5. mit warmen Wasser gut durchspülen
6. Den Schlauch wieder abstecken.
7. Den Schlauch durchblasen, um das Wasser herauszubringen. Dazu kann der
Auslasschlauch (21) am Schröpfgerät benutzt werden, indem man den Stecker an
den Schlauch drückt. Der Schlauch kann auch geschwungen werden, um das
Wasser herauszuschleudern. Oder mit den Mund etwas durchblasen
8. Den Schlauch über Nacht zum Trocknen an einem warmen Ort aufhängen.
Kein bzw. schwaches Vakuum, zusätzliche Informationen:
Das Vakuum entsteht erst bei komplett geschlossenem System.
1. Schläuche abstecken um das Gerät wie oben beschrieben auf Dichtheit zu prüfen.
Die Ablass-Schraube beim Ölabscheider muss geschlossen sein.
2. Schläuche auf Dichtheit prüfen:
Wenn Sie das Vakuum mit angeschlossenen Schlauch prüfen, muss das Glas und das Loch
mit der Hand verschlossen werden. Sollte der Zweite Schlauch ebenfalls angeschlossen
sein, bitte diesen abstecken, oder das Kugelventil (3a) für diesen Schlauch zudrehen.
Defekte Schläuche:
Dichtung bei der roten Kappe (17) prüfen. Sollte die Dichtung defekt sein, verwenden Sie
die mitgelieferte Reserve-Dichtung.
Anschluss am Schlauchstecker (16) prüfen:
Die Mutter am Stecker (16) herunterunterdrehen. Sollte der Schlauch keinen stabilen Sitz
bzw. dort undicht sein (Hörprobe) haben, einfach ein kleines Stück vom Schlauch
abschneiden und wieder anstecken. Die Mutter mit der Hand wieder fest zudrehen.
Schwaches Vakuum:
Kontrollieren Sie bitte regelmässig, ob sich Massage-Öl in den Schläuche befindet. Wenn
die Schläuche nicht regelmässig gereinigt werden, kann Öl in das Gerät eindringen und
die Filter blockieren. In diesem Fall braucht das Gerät ein Service. Dies ist kein
Garantieservice. Wie bei den Garantiebestimmungen anderer Produkte verfällt die
Garantie, wie im nächsten Kapitel beschrieben:
Garantie und Kundendienst
Benötigen Sie weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Website
www.schroepfmaster.at oder setzen Sie sich mit unserem Serviceteam in Verbindung.
Die Garantie beträgt zwei Jahre ab Rechnungsbeginn
Garantieeinschränkungen:
• Gläser, Filter und Schläuchen durch Abnützung
• Schäden durch Missbrauch, Fahrlässigkeit, Manipulation, falsche Benutzung und
Reparatur/Wartung durch Unbefugte.
• Normale Abnützungserscheinungen wie z.B. Schürfungen, Kratzer, Verfärbungen,
Verblassungen an Farbe und Beschriftung
3
Wartung und Sicherheitshinweise, weitere Informationen
1. Es ist darauf zu achten, dass die Gläser keine Absplitterungen haben. Diese Gläser
dürfen nicht verwendet werden.
2. Es ist darauf zu achten, dass kaum Öl in die Schläuche kommt, bzw. sind die Schläuche
regelmäßig zu reinigen.
3. Die Schläuche mit Farblicht dürfen nicht stark gedehnt bzw. gezogen werden, da inne
ein Kupferdraht verlegt ist.
4. Im Gerät sind Filter eingebaut. Diese sollten 1x jährlich kontrolliert bzw. ausgetauscht
werden.
5. Wenn Sie mit viel Massageöl arbeiten und oft Öl in die Schläuch kommt, sollte ein
ÖLabscheider (10) montiert werden. Mit der Ablassschraube kann das Öl abgelassen
werd.en. Er sollte entleert werden, sobald sich 2cm Öl im Behälter befinden. Die Filter und
Leitungen im Gerät bleiben dadurch verschont.
Massage /Kosmetik und Hygiene Richtlinien
Die Kontraindikationen und Hygiene Vorschriften für Schröpfmassage sind
dieselben wie bei der klassischen Massage bzw. Kosmetik: Die Schröpfmassage
wird im Seminar gelernt. Eine zertifizierte Ausbildung ist für die korrekte
Anwendung und Gewerbeberechtigung Voraussetzung. Im Fachhandel gibt es
umfangreiche Literatur zum Thema Schröpf-Therapie. Weiterführende Informationen auf
der Webseite. Für die Anwendung ist der Hersteller keinesfalls haftbar.
Gerichtsstand ist der Ort des Herstellers.
Technische Daten
Spannung: 24Volt 2A; Vakuumbereich:-0,01 bis -0,8bar
CE zertifiziert
Die EU-Konformitätserklärung liegt beim Hersteller auf. Sie kann bei einer Überprüfung
eines Amtes durch den Prüfer angefordert werden.
Stand April 2014
Fa.Schröpfmaster e.U. Hersteller u. Inhaber Georg Kreuzberger
1140 Wien, Gruschaplatz 4 Tel.: 0043(0)660 200 30 60
Email.: [email protected] www.schröpfmaster.at
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement