Patienten-Infobroschüre

Patienten-Infobroschüre
GESUNDHEITSZENTREN
RHEIN-NECKAR gGmbH
INFORMATIONEN
für unsere Patienten
GRN-KLINIK WEINHEIM
n
e
d
n
ä
H
n
e
t
... in gu
IMPRESSUM
Impressum
Herausgeber
GRN-Klinik Weinheim
Röntgenstraße 1
69469 Weinheim
Telefon (06201) 89 - 0
Telefax (06201) 170 32
[email protected]
www.grn.de
Texte und Fotos
Boris Jakob, Lars Weißenberger
Konzeption und Gestaltung
Boris Jakob
Informationen für unsere Patienten
GRN-Klinik Weinheim ... in guten Händen
6. Auflage, 5.000 Stück
2011
INHALTSVERZEICHNIS
4
Vorwort
5
Begrüßung
6
Die GRN-Klinik Weinheim
7
Anfahrt/Verkehrsanbindung
8
Ankunft
9
Übersicht
Fachbereiche
10
Innere Medizin
12
Chirurgie
14
Anästhesie und Intensivmedizin
15
Gynäkologie und Geburtshilfe
16
Pflegedienst
17
Physiotherapie
18
Wissenswertes
23
Kontakt
4
VORWORT
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patienten,
im Namen der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar
gGmbH (GRN) darf ich Sie in der Klinik Weinheim begrüßen und Ihnen versichern, dass unsere Mitarbeiter
Tag und Nacht für Sie da sind und Ihnen eine qualifizierte Behandlung, Pflege und Versorgung garantiert
ist.
Die GRN ist eine Gesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises, die an mehreren Standorten im Landkreis vier
Krankenhäuser, drei geriatrische Reha-Kliniken und
vier Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 1.800 Betten
bzw. Plätzen betreibt. 3.000 Mitarbeiter kümmern sich
um unsere Patienten und Bewohner. Die ambulante
Notfallversorgung, die Sicherstellung der notärztlichen
Versorgung, die stationäre medizinische Akutbehandlung sowie die rehabilitative und pflegerische Weiterbetreuung gehören zu unseren Aufgaben. Die Einrichtungen der GRN sind wohnortnah zu erreichen und
stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.
Seit dem Neubau unserer Klinik in Weinheim Anfang
1991 hat sich die umfassende medizinische und pflegerische Versorgung für die Bevölkerung im nördlichen
Rhein-Neckar-Kreis deutlich verbessert.
Die GRN-Klinik Weinheim ist eine für Patienten und
Angehörige überschaubare Einrichtung, die Ihnen einen vertrauten, persönlichen Rahmen bietet. Mit
einem breiten Angebot an medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Dienstleistungen, der hohen Kompetenz der Mitarbeiter und durch eine enge
Zusammenarbeit der Fach- und Funktionsabteilungen
wird Ihnen jederzeit qualifiziert geholfen.
Mit den besten Wünschen für Ihren Aufenthalt in unserem Haus
Ihr Rüdiger Burger
Geschäftsführer der
GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH
GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de |
BEGRÜSSUNG
5
Liebe Patientin, lieber Patient,
stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
heiße ich Sie in der GRN-Klinik Weinheim sehr herzlich
willkommen. Wir möchten Ihnen den Aufenthalt in unserer
Klinik so angenehm wie möglich gestalten. Dafür setzen
sich unsere Ärzte, unser Pflegepersonal sowie alle übrigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um die Uhr
ein.
Mit dieser Patientenbroschüre möchten wir Ihnen einen
Überblick über unser Krankenhaus mit seinen Einrichtungen und Abteilungen geben und Ihnen die Orientierung
im Hause erleichtern. Selbstverständlich stehen Ihnen
unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für weitere Auskünfte jederzeit gerne zur Verfügung.
Ihr Vertrauen in unsere medizinische Kompetenz ist für
uns Ansporn und Verpflichtung, uns medizinisch und
technisch immer auf dem neuesten Stand zu halten, um
Ihnen die bestmöglichen Behandlungsangebote bieten zu
können.
Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Klinik und eine baldige Genesung.
Markus Kieser
Klinikleiter der GRN-Klinik Weinheim
| GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de
6
DIE GRN-KLINIK WEINHEIM
Die Klinik Weinheim ist seit Januar 2007 ein Teil der
GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH.
Fachabteilungen
• Anästhesie
• Gefäßchirurgie und Kinderchirurgie
• Viszeralchirurgie und Unfallchirurgie
• Gynäkologie und Geburtshilfe
• Innere Medizin
• Intensivmedizin
• interdisziplinäre Notfallambulanz
(Chirurgie und Innere Medizin)
Funktionsbereiche
• Zentraler OP-Bereich
• zwei Kreißsäle
• Endoskopie
• Zentrallabor
• Röntgenabteilung
• Ultraschall
• Kardiologie/EKG
• Physikalische Therapie
• Notarztwagen
Klinik-Daten
Bettenzahl: 220
Mitarbeiter: ca. 350
Patientenzahl: ca. 9.500 stationäre Behandlungen im Jahr
Operationszahl: ca. 5.300 Eingriffe und davon 1.300
ambulante Operationen.
Einzugsgebiete
Unser
Patienteneinzugsgebiet
umfasst
den
Rhein-
Neckar-Kreis, den Kreis Bergstraße und den vorderen
Odenwald.
GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de |
ANFAHRT/VERKEHRSANBINDUNG
7
Anfahrt über die A5. Die GRN-Klinik Weinheim erreichen
Sie von der Autobahn A5 kommend über die A659 Ausfahrt
Weinheim/Viernheim/Mannheim. Nach Auffahrt auf die
A659 halten Sie sich rechts und folgen der A659. Biegen
Sie die erste Möglichkeit rechts ab Richtung Weinheim –
Zentrum. Sie befinden sich nun auf der Mannheimer Straße.
Verlassen Sie diese an der ersten Möglichkeit und biegen
Sie links in die Röntgenstraße ein.
Anfahrt aus Richtung Heidelberg über die B3. Folgen
Sie der Beschilderung, verlassen Sie die B3 und fahren
Sie auf die Westtangente. Biegen Sie die zweite Möglichkeit rechts ab auf den Multring. Verlassen Sie den
Multring an der Kreuzung Cavaillonstraße – Multring und
biegen Sie links in die Cavaillonstraße ein. Anschließend
fahren Sie links in die Mannheimer Straße. Verlassen Sie
die Mannheimer Straße an der zweiten Möglichkeit und
biegen Sie rechts in die Röntgenstraße ein.
Anfahrt aus Richtung Darmstadt über die B3. Folgen
Sie der B3 Richtung Weinheim und fahren Sie auf die
B38 – Westtangente in Richtung Weinheim – A5. Verlassen Sie die Westtangente an der zweiten Möglichkeit rechts in Richtung Multzentrum Famila und biegen
Sie rechts in die Mannheimer Straße ein. Folgen Sie der
Straße und biegen Sie die erste Möglichkeit rechts in die
Röntgenstraße ein.
Öffentliche Verkehrsmittel. Sie erreichen die GRN-
>>
Klinik Weinheim direkt mit der Buslinie 633.
Fürth/Odw.
Erbach/Odw.
B38
Darmstadt
Frankfurt am Main
Westtangente
<< Viernheim
<< Mannheim
B38
Autobahnkreuz
Weinheim
A659
Teppich Kibek
Autohaus Knapp
+
GRN-Klinik
Weinheim
Weinheim
Zentrum >>
H
P
A5
P
H
Mannheimer Straße >
Multzentrum
Famila
Heidelberg
Karlsruhe
| GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de
8
ANKUNFT
Anmeldung und Aufnahme
Zu Beginn Ihrer stationären Behandlung steht die verwaltungsmäßige Aufnahme. Unsere Patientenaufnahme befindet sich im Eingangsbereich des Erdgeschosses. Hier
werden Ihre persönlichen Daten erfasst. Für die Abrechnung mit den Kostenträgern benötigen wir die Kostenübernahmeerklärung Ihrer Krankenkasse, den Einweisungsschein eines niedergelassenen Arztes – ausgenommen
bei Notfällen – und Ihre Krankenversichertenkarte. Ihre
persönlichen Angaben unterliegen selbstverständlich den
Bestimmungen des Datenschutzes.
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag von 07:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Sie können die Anmeldeformalitäten auch von einem
Ihrer Angehörigen erledigen lassen.
Die Aufnahme erfolgt nach den allgemeinen Vertragsbestimmungen (AVB) der Klinik.
Sie haben die Möglichkeit, Wahlleistungen der Klinik (z. B.
die Unterbringung in einem Einbettzimmer, Chefarztbehandlung) gesondert zu beantragen. Bitte informieren
Sie sich bei der Patientenaufnahme über das Angebot
und die zusätzlich entstehenden Kosten.
Eigenbeteiligung
Als Patient einer gesetzlichen Krankenkasse sind Sie in
der Regel verpflichtet, einen vom Gesetzgeber festgelegten Eigenanteil zu entrichten. Die Bezahlung erfolgt
gegen Rechnung nach Ihrer Entlassung. Wir leiten dieses
Geld an Ihre Krankenkasse weiter.
GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de |
ÜBERSICHT
11 - Information/Empfang
12 - Patientenaufnahme
13 - Aufzüge
14 - Besuchertoiletten
15 - Ambulanz
16 - Röntgen
17 - EKG
18 - Endoskopie
19 - Labor
10 - private Ambulanz / Innere Medizin
11 - private Ambulanz / Gynäkologie
12 - Kapelle
13 - Café/Kiosk
14 - Personal-Cafeteria
Station M2
Station M1
Station C1
3
9
8 7
10
6
5
11
1
2
EG
EINGANG
14
11 - Verwaltung
12 - Pflegedienstleitung
13 - EDV-Abteilung
14 - Archiv
15 - Aufzüge
16 - Konferenzraum
Station G2
Station G1
Kinderzimmer
Station C3
Kreißsaal
Intensiv
1. OG
11 - Aufzüge
12 - Wintergarten
13 - Dachterrasse
OP
Station C2
4 Lobby
12
13
OP
9
5
2
3
4
Station C4
6
1
Station M4
Station M3
Station M5
1
2
2. OG
Station M6
3
| GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de
10
Innere Medizin
Die Innere Abteilung der GRN-Klinik Weinheim unter der
Leitung von Chefarzt Dr. Dr. Gutzler und dem Leitenden
Arzt der Sektion Kardiologie und Angiologie Dr. Höltermann bietet ihren Patienten aufgrund der breiten Spezialausbildung der Fachärzte ein weitgestecktes Leistungsspektrum. Ziel ist eine individuelle Rundum-Versorgung mit moderner Technik in enger Zusammenarbeit mit
der niedergelassenen Ärzteschaft und den Universitätskliniken Heidelberg und Mannheim. Hauptschwerpunkte
sind Erkrankungen des Verdauungstraktes (GastroenteDr. rer. nat. Dr. med. Frank Gutzler
Chefarzt der Inneren Medizin
rologie und Hepatologie), Herz-Kreislauf-Erkrankungen
(Kardiologie und Angiologie), Lungenerkrankungen (Pulmologie) und Krebserkrankungen (Onkologie). Aber auch
Krankheiten der Niere und des Stoffwechsels sowie rheumatische Erkrankungen und Infektionen können durch
Einbeziehung der entsprechenden Experten nach dem
aktuellen Stand der Wissenschaft behandelt werden.
Gastroenterologie und Hepatologie
Die Diagnostik von Erkrankungen des
Verdauungstraktes erfolgt schmerzlos
mit modernen Videoendoskopen unter
schonender Narkose. Zudem stehen
alle üblichen Diagnoseverfahren wie
Punktionen,
Kontrastmittel-Sonogra-
phie, Computertomographie und die
Funktionsdiagnostik (Atemtests, Manometrie, pH-Metrie) zur Verfügung.
Neben der medikamentösen Behandlung wird eine Vielfalt von interventionell-endoskopischen Maßnahmen
eingesetzt. Sämtliche endoskopische Eingriffe des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Gallenwege und der
Bauchspeicheldrüse können in der Klinik Weinheim vorgenommen werden. Die Innere Abteilung verfügt darüber
hinaus über High-End-Sonographie-Geräte, so dass alle
Formen der Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden können.
Hämatologie und Onkologie
Es ist unser Ziel, die gesamte Diagnostik und Therapie
dieser schwerwiegenden Erkrankungen in der Hand eines
erfahrenen Onkologen zu belassen. In enger Kooperation mit dem Nationalen Zentrum für Tumorerkrankungen
Heidelberg (NCT) behandelt der Chefarzt der Inneren Abteilung schon seit Jahren Patienten mit Blutkrankheiten
GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de |
Innere medizin
11
und bösartigen Tumoren. Die Therapie erfolgt nach den
aktuellen Richtlinien der modernen Tumorbehandlung
sowohl stationär als auch in der Ambulanz von Dr. Dr.
Gutzler.
Kardiologie und Pulmologie
Es erfolgt eine umfangreiche Diagnostik und Therapie
akuter und chronischer Herz- und Lungenerkrankungen.
Neben den üblichen EKG-Untersuchungen ist ein besonderer Schwerpunkt die Ultraschalldiagnostik des Herzens
(mit dem Vivid 7 Dimension) einschließlich transoesophagealer Echokardiographie und Stress-Echokardiographie. In der invasiven Diagnostik und Therapie bietet die
Dr. med. Frank Höltermann
Ltd. Arzt der Sektion Kardiologie/
Angiologie und Intensivmedizin
Kardiologie Rechtsherzkatheter und Implantationen von
1- und 2-Kammer-Herzschrittmachern sowie 1-KammerDefibrillatoren (in Zusammenarbeit mit der chirurgischen
Abteilung unseres Hauses) an. Die spätere Nachsorge
erfolgt in der Ambulanz von Dr. Höltermann. Die Linksherzkatheter erfolgen in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg. Im pulmologischen
Fachgebiet bietet die Klinik neben der üblichen Lungenfunktionsprüfung auch eine Schlafapnoediagnostik und
eine Spiroergometrie an.
Angiologie
Neben der üblichen Diagnostik wie z. B. FarbdopplerUltraschalluntersuchung
werden
invasive
Verfahren
durchgeführt wie z. B. Röntgendarstellung der Bein- und
Beckenvenen sowie der Arterien der Beine, des Beckens
und des Bauchraumes und Aufdehnung von Gefäßeinengungen an Bein- und Beckenschlagadern.
| GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de
12
Chirurgie
Die chirurgische Abteilung untersteht der Leitung von
Chefarzt Dr. Schaupp. Er ist fachlich zuständig für
den Bereich Allgemein-, Gefäß- und Kinderchirurgie.
Dr. Honsowitz ist der Leitende Arzt der Sektion Unfallchirurgie und Orthopädie. Zum ärztlichen Team gehören vier
Oberärzte/-innen mit spezieller Facharztausbildung und
zehn Assistent/-innen. Dadurch wird dem chirurgischen
Patienten gleichermaßen ein breit gefächertes Leistungsspektrum wie eine persönliche und kompetente Behandlung gesichert.
Dr. med. Werner Schaupp
Chefarzt der Chirurgie
Viszeralchirurgie (Allgemeinchirurgie/Bauchchirurgie)
Die viszeralchirurgischen Eingriffe umfassen sämtliche
gut- und bösartigen Erkrankungen des Magen-Darm-
Ambulante Sprechzeiten
Montag bis Donnerstag
14:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag
16:00 bis 18:00 Uhr
(nach Vereinbarung)
Traktes sowie Eingriffe an Leber, Gallenblase und ableitenden Gallenwegen, Bauchspeicheldrüse und Milz. Eingriffe bei Gallenblasensteinen, Blinddarmentzündungen,
Verwachsungen im Bauchraum, Darmoperationen sowie
Fundoplicatio bei Refluxkrankheit werden in unserer Klinik
minimal-invasiv durchgeführt. Neben der Behandlung bei
Schilddrüsenerkrankungen (gut- und bösartige Knotenbildung, Überfunktion der Schilddrüse) und Nebenschilddrüsenerkrankungen (Endokrine Chirurgie) umfasst unser
Leistungsspektrum auch die Proktologie, bei der Hämorrhoidalleiden, Fisteln und Abszesse behandelt werden.
Kinderchirurgie
Eine stationäre Behandlung ist meistens nur noch bei
Baucherkrankungen und -operationen sowie schweren
Unfällen notwendig. In der Regel werden Operationen wie
Phimose (Vorhautverengung), Leistenbrüche, Hodenhochstand und unfallchirurgische Operationen ambulant
durch­geführt. Bei einer stationären Aufnahme liegen unsere kleinen Patienten in einem speziell eingerichteten Kinderzimmer. Hier ist die Unterbringung eines Elternteiles in
Absprache mit der Stationsleitung kostenlos möglich.
GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de |
Chirurgie
13
Gefäßchirurgie
In unserer Klinik werden akute oder chronische Gefäßverschlüsse der Becken-Bein-Etage wie z. B. Embolektomien, Ausschälung der Arterien oder Bypass-Operationen
durchgeführt. Die Behandlung von Krampfadern (Varizenchirurgie) findet je nach Schwere des Krampfaderleidens
ambulant oder stationär statt.
Dr. med. Martin Honsowitz
Ltd. Arzt der Unfallchirurgie
und Orthopädie
Ambulante Sprechzeiten
Montag bis Donnerstag
14:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag
16:00 bis 18:00 Uhr
(nach Vereinbarung)
Unfallchirurgie und Orthopädie
In der Unfallchirurgie liegen die Schwerpunkte in der operativen Versorgung von Bandverletzungen und Frakturen.
Auch die Alterstraumatologie, also die Behandlung von
osteoporotischen Knochenbrüchen bei alten Menschen,
nimmt einen breiten Raum ein. Schonende Operations-
Ambulanz
verfahren und ausgefeilte Implantate ermöglichen eine
In der hoch frequentierten
rasche Wiedererlangung der Beweglichkeit und die Rück-
Notfallambulanz werden
kehr in den Alltag.
pro Jahr mehr als 12.000
Patienten nach Freizeit- und
• Osteosynthesen mit modernen Nagel- und Plattensystemen
Arbeitsunfällen erstbehan-
• Bandrekonstruktionen bei Sportverletzungen
delt. Die leitenden Ärzte sind
• Handchirurgie
von den Berufsgenossenschaften zur Behandlung
Orthopädisch stehen Gelenkspiegelungen bei Arthrose
von Arbeitsunfällen als
sowie der routinemäßige Ersatz von Hüft- und Kniegelenk
D-Ärzte zugelassen.
ganz im Vordergrund. Modernste Endoprothesen bedeu-
In speziellen Sprechstunden
ten auch für den betagten Patienten nach schmerzhafter
werden zahlreiche Patien-
Gehbehinderung wieder neue Lebensqualität. minimal-
ten zur Behandlung von
invasive Operationen an der Schulter bei chronischen
frischen Verletzungen oder
Schmerzzuständen und Korrekturoperationen am Fuß,
chronischen Veränderungen
z. B. Ballenfuß, gehören ebenfalls zu den Routineeingrif-
des Bewegungsapparates
fen in diesem Fachbereich.
beraten.
• Arthroskopie bei Arthrose
• Arbeitsunfälle
• Endoprothetik von Hüft- und Kniegelenk
• Sportverletzungen
• arthroskopische Schulterchirurgie
• Schultersprechstunde
• Fußchirurgie
• Kindertraumatologie
| GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de
3
14
intensivmedizin und Anästhesie
Anästhesie
Die anästhesiologische Abteilung mit insgesamt neun
Fachärzten und Oberärztin Dr. Kowalzick-Hahn bietet unter der Leitung von Chefärztin Dr. König eine Rund-umdie-Uhr-Anwesenheit, durch die bei Bedarf eine sofortige
Versorgung aller Notfallsituationen möglich ist.
Im vergangenen Jahr konnten wir bei fast 5.000 Eingriffen unseren Patienten im Alter von einem bis 100 Jahren ein bedarfsgerechtes Betäubungsverfahren anbieten.
Dr. med. Elke König
Chefärztin der Anästhesie
Dazu gehören Vollnarkosen (Intubationsnarkosen, auch
mittels Larynxmaske, Maskennarkosen und intravenöse
Kurznarkosen) sowie Teilnarkosen, rückenmarksnahe
Verfahren (spinal, peridural), periphere Leitungsanästhesien, auch in Kathetertechnik zur postoperativen Schmerztherapie. Durch unser Anästhesie-Team bieten wir jederzeit die Möglichkeit zur Periduralanästhesie und stehen im
Notfall für einen Kaiserschnitt und bei der Neugeborenenversorgung sofort zur Verfügung. Sprechstunden n. V.:
(06201) 89 - 41 44
Schmerztherapie
Neben der perioperativen Schmerztherapie, die bei Bedarf
auch mittels patientengesteuerter Pumpen durchgeführt
wird, besteht im Rahmen eines stationären Aufenthaltes
die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit Neurologen und
Neurochirurgen auch komplexe Schmerzbehandlungen
durchzuführen.
Interdisziplinäre Intensivmedizin
Die interdisziplinäre Intensivstation verfügt über vierzehn
Betten und untersteht der Abteilung Anästhesie. Aufgabe
der Intensivmedizin ist die Überwachung und Wiederherstellung
lebensnotwendiger
Körperfunktionen
bei
schweren Erkrankungen und nach größeren Operationen.
Dazu werden neben Medikamenten auch alle modernen
Beatmungsverfahren, Blutwäsche (Dialyse), Bronchoskopien und Überwachungsgeräte der Herz-/Kreislauffunktion eingesetzt. Die ständige Anwesenheit von Ärzten und
Pflegepersonal stellt sicher, dass geringste Veränderungen im Gesundheitszustand eines Patienten rasch erkannt und entsprechend behandelt werden. Die Zusammenarbeit mit spezialisierten Kliniken wie z. B. in der
Neurochirurgie oder Herzchirurgie ist in unserer Klinik gut
organisiert. Die anderen Fachdisziplinen der Klinik, insbesondere die Anästhesie, sind in die Behandlung auf der
Intensivstation eng integriert, ebenso wie die physiotherapeutische Abteilung, die Klinikseelsorge und der Sozialdienst.
GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de |
Gynäkologie und geburtshilfe 15
Gynäkologie
Auf der gynäkologischen Station der GRN-Klinik Weinheim werden nicht nur allgemein-gynäkologische Operationen unter Bevorzugung des vaginalen Verfahrens
durchgeführt. Operative Therapien bei Harninkontinenz
und rezidivierender Harninkontinenz, laparaskopische
minimal-invasive Chirurgie an Eierstöcken, Gebärmutter oder bei Verwachsungen zählen ebenso zu unserem
Leistungsspektrum wie Operationen bei Gebärmutterund Eierstockkrebs. Stationäre und ambu­lante Chemotherapien bei Krebserkrankungen erweitern unser Leistungsangebot. Brusterhaltende operative Therapien bei
Brustkrebs sind in Absprache mit dem behandelnden Arzt
Dr. med. Lelia Bauer
Chefärztin der Gynäkologie
und Geburtshilfe
möglich.
Geburtshilfe
Das Konzept unserer Geburtshilfe ist es, die Geburt so
natürlich wie möglich zu gestalten. Die Natürlichkeit darf
aber nicht zu Lasten der Sicherheit von Mutter und Kind
gehen. Wir bieten eine ganzheitlich orientierte Geburtshilfe
in familiärer Atmosphäre mit modernsten Überwachungstechniken (CTG-Telemetrie, Farb-Doppler-Sonographie),
Homöopathie, Akupunktur und ambulante Geburten. Alle
Formen der geburtshilflichen Anästhesie sind rund um
die Uhr möglich. Als Geburtsform werden das klassische
Kreißbett, der Maya-Hocker, die Wassergebärwanne, der
Pezzy-Ball und das Seil angeboten.
Wir bieten durch unsere Hebammen an:
• Schwangerenschwimmen
• Geburtsvorbereitung/Paarkurse
• Ernährungsberatung
• Akupunktur
• Nachsorge
• Rückbildungsgymnastik
• Säuglingspflegekurse
• Babymassage und Babyschwimmen
| GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de
16
Pflegedienst
Der Pflegedienst ist mit rund 180 Mitarbeitern die größte
Berufsgruppe in der GRN-Klinik Weinheim. Die Berufsbezeichnung Krankenschwester/-pfleger hat sich vor
kurzem in Gesundheits- und Krankenpflegerin/-pfleger
geändert.
Unsere professionelle Pflege trägt dazu bei, den Patienten
in den Mittelpunkt der Behandlung zu stellen und ihn bei
seiner Genesung zu unterstützen. Im Vordergrund steht
eine bedarfsorientierte Gesundheits- und Krankenpflege,
Marie Luise Schmitz
Pflegedienstleitung
mit dem Ziel, die Eigenständigkeit des Patienten zu erhalten, diese zu fördern oder ihn dabei zu unterstützen,
sie wiederzuerlangen. Besonderen Wert legen wir dabei
auf eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen
Berufsgruppen und Abteilungen innerhalb des Hauses.
Die Betreuung unserer Patienten ist im Mehrschichtsystem rund um die Uhr gewährleistet. Die Pflegequalität
wird durch Standardisierung von Pflegetätigkeiten fortlaufend gesichert. Regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen befähigen unsere Mitarbeiter, den Patienten
nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen der
Pflege zu behandeln, zu betreuen und bedarfsgerecht
zu pflegen. Moderne Hilfsmittel, wie z. B. Wechseldruckmatratzen, entlasten und unterstützen uns während des
Pflegeprozesses. Zur Sicherung der Versorgungsqualität
über den Klinikaufenthalt hinaus, arbeiten wir kooperativ
mit ambulanten und stationären Einrichtungen außerhalb
des Klinikbereiches zusammen. Bitte beachten Sie dazu
unseren gesonderten Flyer „ambulante Pflegedienste“.
Gesundheits- und Krankenpflegschule
Die GRN-Klinik Weinheim bildet in Kooperation mit dem
Bildungszentrum Gesundheit Rhein-Neckar GmbH in
Wiesloch eigenes Pflegepersonal aus.
Die Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in, so die neue Berufsbezeichnung, genießt einen
hohen Stellenwert. Die Anforderungen in der heutigen
Krankenpflege sind sehr hoch und setzen eine qualitativ
hochwertige Ausbildung voraus. Für unsere Schülerinnen und Schüler bedeutet das, neben dem notwendigen
Einfühlungsvermögen, die Aneignung einer umfassenden
Fachkompetenz und ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit. Darauf werden unsere Auszubildenden im Fachunterricht, in Seminaren sowie im Rahmen ihrer praktischen Ausbildung intensiv vorbereitet.
GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de |
Physiotherapie
173
Ein engagiertes Team aus Physiotherapeuten und Masseuren betreut in der GRN-Klinik Weinheim stationäre und
ambulante Patienten aus allen Fachrichtungen.
Die Physikalische Therapie unterstützt medizinische Prophylaxen und versorgt chirurgische, internistische sowie
gynäkologische Patienten bei ihrer Nachbehandlung.
Das Leistungsspektrum der Abteilung umfasst folgende
Behandlungsmöglichkeiten:
• Physiotherapie und Krankengymnastik
• Physikalische Therapie
• Elektrotherapie
• Massage
• Lymphdrainage
• Bewegungsbad und Babyschwimmen
| GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de
18
WISSENSWERTES
Besuch
Da Ruhe und Entspannung für die Genesung wichtig
sind, beachten Sie bitte unsere Besuchszeiten, und nehmen Sie auf Ihre Zimmernachbarn Rücksicht.
Montag - Sonntag
09:00 - 20:00 Uhr
Besuche auf der Intensivstation sind in Absprache mit
dem Behandlungsteam möglich.
Parken
Mit zwei ausgeschilderten Besucherparkplätzen ist der
Parkraum sehr großzügig angelegt. Für Radfahrer befindet sich rechts neben dem Haupteingang ein überdachter
Fahrradständer. Die Parkplätze direkt am Haupteingang
sind nur für Schwerbehinderte und Notfälle (zehn Minuten
Parkdauer).
Blumen und Pflanzen
Für mitgebrachte Schnittblumen stehen auf den Stationen
Blumenvasen bereit. Ein Hinweisschild auf jeder Station
zeigt Ihnen, wo Sie diese finden.
Patientenbefragung
Bei der Aufnahme in unserer Klinik erhalten Sie von
uns einen Fragebogen, den Sie nach Ihrem Klinikaufenthalt ausgefüllt und anonym in die dafür im Haus
aufgestellten Boxen einwerfen können. Ihre offene Meinung ist uns wichtig. Sie hilft uns dabei, unsere Arbeit
weiter zu verbessern, und bietet Ihnen die Möglichkeit,
die Qualität der Versorgung zum Wohle aller Patienten kontinuierlich zu steigern. Die Auswertung erfolgt
direkt durch die Klinikleitung, somit ist Ihnen gewiss,
dass Ihr Lob oder Ihre Kritik an die richtigen Personen
kommen.
GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de |
WISSENSWERTES
19
Mobiltelefone
Die Verwendung von mobilen Funktelefonen (Handys)
im Operations- und Intensivbereich ist aus technischen
Gründen nicht gestattet. Bei Benutzung in den Patientenzimmern bitten wir Sie, das Pflegepersonal zu informieren.
Kiosk
Der Kiosk im Erdgeschoss hat zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Freitag
08:00 - 19:00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag 10:00 - 18:00 Uhr
Verpflegung
Nicht nur ärztlich und pflegerisch möchten wir Sie optimal
betreuen, auch unsere Küche will zu Ihrem Wohlbefinden
beitragen. Unser Küchenteam bemüht sich, das Essen abwechslungsreich zu gestalten und schmackhaft zuzubereiten. Auf Ihrer Station informiert Sie der Speiseplan über
das tägliche Angebot. Sofern Sie keine vorgeschriebene
Diät einhalten müssen oder aufgrund Ihrer Behandlung
nichts essen dürfen, können Sie das Frühstück und das
Abendessen weitgehend selbst zusammenstellen. Zum
Mittagessen können Sie ganz nach Ihrem Geschmack
zwischen drei Menüs auswählen. Speziell geschulte
Mitarbeiter kommen zu Ihnen ans Bett und nehmen Ihre
Essenswünsche entgegen.
Auf der Entbindungsstation bieten wir ein Frühstücksbuffet an. Am ersten Tag Ihres Aufenthaltes bekommen
Sie das Menü I (leichte Kost), weil Ihr Wunschmenü nicht
so kurzfristig vorbereitet werden kann. Eine spezielle
Diätkost wird vom Arzt verordnet. Sollten Sie noch Fragen
haben, können Sie gerne telefonisch Kontakt mit der Küche aufnehmen. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit
und baldige Genesung.
Genussmittel
Innerhalb der Klinik und vor dem Eingang ist das
Rauchen nicht gestattet. In den Außenanlagen stehen
Ihnen ausreichend Aschenbecher zur Verfügung.
Der Genuss alkoholischer Getränke sollte nur in Absprache mit den behandelnden Ärzten erfolgen, da Alkohol zur
Beeinflussung von verabreichten Medikamenten führt.
| GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de
20
WISSENSWERTES
Hausordnung
Zur Gewährleistung und Aufrechterhaltung eines geordneten Klinikbetriebes und im Interesse einer bestmöglichen Behandlung bitten wir Sie, die Hausordnung zu
beachten. Diese hängt in jedem Patientenzimmer für Sie
aus.
Persönliches
Für Ihren stationären Aufenthalt benötigen Sie persönliche Dinge wie:
• Nachthemden oder Schlafanzüge
• Bademantel oder Hausanzug
• Hausschuhe
• Wäsche zum Wechseln
• Strümpfe
• Handtücher und Waschlappen
• Seife und Kamm
• Zahnbürste, Zahnpasta, gegebenenfalls
• Behälter für Zahnersatz
• Rasierzeug
• Taschentücher
• persönliche Kleinigkeiten
Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Nachttisch und Schrank
nicht allzu viel Platz zum Aufbewahren ist.
Sie würden uns mit folgenden Unterlagen sehr weiterhelfen: Aufstellung der Medikamente, die Sie regelmäßig
einnehmen müssen, gegebenenfalls Allergie-, Röntgenund Impfpass, Blutgruppenausweis etc.
Geld und Wertgegenstände
Lassen Sie Ihre Wertsachen und größere Geldbeträge
bitte zu Hause. In Ihrem Patientenzimmerschrank befindet sich ein kleines Safefach. Denken Sie daran, dass Sie
auch in Kliniken nicht vor Dieben sicher sind! Für Geldund andere Wertverluste haftet die Klinik nicht.
GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de |
WISSENSWERTES
21
Telefon
Sie können das an Ihrem Krankenbett installierte Telefon
freischalten. Alle nötigen Informationen hierzu finden Sie
in Ihrem Patientenzimmer.
Rundfunk und Fernsehen
In allen Patientenzimmern sind Fernsehgeräte und
Radios installiert. Diese können Sie von Ihrem Bett aus
bedienen. Eine Bedienungsanleitung zu den Geräten finden Sie an Ihrem Krankenbett. Der Klinikinfokanal informiert Sie über das Leistungsspektrum unseres Hauses
und bietet zudem ein vielfältiges Fernsehprogramm. Eine
Programmübersicht finden Sie auf Ihrem Zimmer vor.
Veranstaltungen
Über alle geplanten Veranstaltungen können Sie sich
gerne im Eingangsbereich informieren. Dies ist auch über
unsere Homepage möglich.
Grüne Damen
Mitarbeiter/innen der Ökumenischen Krankenhaus- und
Altenheimhilfe sind ehrenamtlich tätig und wollen, wenn Sie
möchten, ganz persönlich für Sie da sein. Die Helferinnen
und Helfer bieten beispielsweise Unterstützung bei Ihrer stationären Aufnahme. Sie begleiten Sie zur Station und helfen
Ihnen, sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden.
Diese „Grünen Damen und Herren” richten sich individuell nach den einzelnen Bedürfnissen der Patienten und
sind von Montag bis Freitag im Einsatz.
Klinikseelsorge
Unsere Seelsorge ist immer für Sie da.
Bitte sprechen Sie unser Pflegepersonal an.
| GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de
22
WISSENSWERTES
Hygiene
Unser Hygienemanagement befasst sich mit allen hygienerelevanten Tätigkeiten unter Berücksichtigung gesetzlicher Vorgaben. Informationen erhalten Sie bei Bedarf
über die zuständigen hygienebeauftragten Ärzte oder
unsere Hygienefachkraft. Kontaktaufnahme ist über die
Stationsleitung möglich.
Diabetikerschulung
Wenn Sie Diabetespatient sind, haben Sie die Möglichkeit, an einer Diabetesschulung in unserem Haus teilzunehmen, gerne gemeinsam mit Ihren Angehörigen. Die
Anmeldung zur Schulung erfolgt über Ihre Station. Bitte
beachten Sie auch unseren Aushang.
Brandverhütung
Bitte vermeiden Sie alles, was einen Brand auslösen
könnte. Grundsätzlich verboten ist offenes Feuer wie beispielsweise brennende Kerzen.
Verhalten im Brandfall
• Ruhe bewahren!
• den Anweisungen des Personals folgen!
• Durchzug vermeiden, Fenster und Türen schließen!
• den ausgeschilderten Fluchtwegen folgen!
• grundsätzlich keinen Aufzug benutzen!
Technischer Dienst
Unser technischer Dienst trägt entscheidend zu einem
reibungslosen Ablauf des Klinikbetriebes bei.
Entlassung
In Absprache mit Ihnen und Ihren Angehörigen legt der
behandelnde Arzt den Zeitpunkt Ihrer Entlassung fest. Er
wird Ihnen gegebenenfalls Ratschläge für Ihr Verhalten in
der Zeit nach dem Klinikaufenthalt geben.
Der Arzt, der Sie nach der Entlassung aus der Klinik weiterbehandelt, wird zunächst mit einem Kurzbrief, den Sie
bei der Entlassung zur Weitergabe an ihn erhalten, über
alle wichtigen Krankheitsbefunde und deren Behandlung
informiert.
Unser Team für soziale Beratung und Pflegeüberleitung
informiert, berät, unterstützt, vermittelt und koordiniert
Ihre Versorgung nach dem stationären Aufenthalt.
GRN-Klinik Weinheim • www.grn.de |
KONTAKT
Leitung
Klinikleiter
Markus Kieser
Ärztlicher Direktor
Dr. med. Werner Schaupp
Pflegedienstleitung
Marie Luise Schmitz
Information/Zentrale
Telefon (06201) 89 - 0
Sekretariat Klinikleitung
Sekretariat Pflegedienstleitung
Patientenaufnahme
Innere Medizin
Sekretariat Dr. rer. nat. Dr. med. Gutzler
Sekretariat Dr. med. Höltermann
Chirurgie
Sekretariat Dr. med. Schaupp und Dr. med. Honsowitz
Gynäkologie und Geburtshilfe
Sekretariat Dr. med. Bauer
Telefon (06201) 89 - 21 01
Telefon (06201) 89 - 29 00
Telefon (06201) 89 - 21 10
Telefon (06201) 89 - 25 01
Telefon (06201) 89 - 21 42
Telefon (06201) 89 - 26 01
Telefon (06201) 89 - 27 01
Kreißsaal
Telefon (06201) 89 - 24 62
Physiotherapie
Telefon (06201) 89 - 24 80
Soziale Beratung
Pflegeüberleitung
Küchenleitung
Kooperationspartner
Dr. Bas Orth (Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)
Dr. Britsch (Chirurgie)
Dr. Erhardt (Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)
Dr. med. von Haken und Dr. Rommel (Neurochirurgie)
Dr. Müldner (Chirurgie)
Dr. med. Nunninger und Partner (Radiologie)
Dr. Rewerk (Gefäßchirurgie)
Dr. Ryssel (Plastische Chirurgie)
Dr. med. Schneider (Urologie)
Prof. Dr. med. Schneider und Partner (Nierenzentrum)
Telefon (06201) 89 - 29 60
Telefon (06201) 89 - 41 99
Telefon (06201) 89 - 22 10
Telefon (06253) 8 71 86
Telefon (06201) 1 64 40
Telefone (0621) 74 22 90
Telefon (06201) 84 63 10
Telefon (06201) 8 79 08 50
Telefon (06201) 9 05 50
Telefon (06221) 16 85 55
Telefon (0621) 12 50 64 90
Telefon (06201) 1 35 60
Telefon (06201) 94 79 14
Dr. Umstadt (Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie)
Telefon (06201) 8 73 94 83
Ärztlicher Notfalldienst Weinheim
Telefon (06201) 1 92 92
Der ärztliche Notfalldienst Weinheim befindet sich
auf dem gleichen Gelände wie die GRN-Klinik Weinheim. Dort hilft man Ihnen gerne weiter, wenn Ihr
Hausarzt keine Sprechstunde hat.
23
GESUNDHEITSZENTREN
RHEIN-NECKAR gGmbH
GRN-Klinik Weinheim
Röntgenstraße 1
69469 Weinheim
Telefon (06201) 89 - 0
Telefax (06201) 170 32
[email protected]
www.grn.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement