PLC-WXU700A Multimedia- Projektor MODELL Mit Netzwerkunterstützung

PLC-WXU700A Multimedia- Projektor MODELL Mit Netzwerkunterstützung
Multimedia- Projektor
Mit Netzwerkunterstützung
□ DrahtloseLAN
IEEE802.11b/g/n
MODELL PLC-WXU700A
□ KabelgebundenesLAN
100-Base-TX/10-Base-T
Anzeige Massenspeicher
□ USBAnzeigeMassenspeicher
* BittebeachtenSiedie
BedienungsanleitungenfürDetailszu
denNetzwerk-undMassenspeicherAnzeige-Funktionen.
■Netzwerkeinstellungund-bedienung
■AnzeigeMassenspeicher
Bedienungsanleitung
Besonderheiten und Design
DieserMultimedia-ProjektorwurdemitmodernsterTechnologieausgestattet,dieeinekompakteBauweise,einelange
LebensdauerundeinfacheBedienunggewährleistet.DerProjektorbietetMultimedia-Funktionen,eineFarbpalettevon
16,77Mill.FarbenundeineAnzeigetechnikmiteinerFlüssigkristallmatrix(LCD).
♦ KompaktesDesign
-ÜberdasNetzwerkkönnenSiesowohlBildervoneinem
ComputerprojizierenalsauchdenProjektorbedienenund
verwalten.
DieserProjektoristinGrößeundGewichtsehrkompakt
ausgelegt.Eristeinfachzutragenundkannpraktischüberall
installiertundverwendetwerden.
-DieserProjektorentsprichtderFunktion"Verbindungmit einemNetzwerk-Projektor",dieeineStandardeinrichtung vonWindowsVistaist.
♦ Ermöglicht 360 Grad-Projektion
DieserProjektorermöglicht360Grad-Projektione.
*Einschränkungenerforderlich,sieheSeite7.
-DerProjektorbesitzteineFunktionfürdieÜbertragung
vonFilmdateien,mitderFilmdateienvoneinemComputer
aufdenProjektorübertragenwerdenkönnen.Mit
dieserFunktionkönnenFilmeaufsehreinfacheWeise wiedergegebenwerden.DieserProjektorentspricht
außerdemdemStandardIEEE802.11n(Entwurf2.0).
♦ EinfacheComputereinstellung
DerProjektorverfügtübereinMulti-Scan-Systemundkann
deshalbfastalleComputer-Ausgangssignalerascherkennen
(Seite32).ErunterstütztAuflösungenbisWUXGA.
-DurchAnschliessendesmitgeliefertenUSB-Speichersan
einenComputerkanndieserProjektordieFunktionfürdie
einfacheEinrichtungeinesdrahtlosenLANverwenden.
♦ Power Management
DieseFunktionverringertdenEnergieverbrauchund
verlängertdieLebensdauerderProjektorlampe(Seite56).
♦ SchnelleGeräteabschaltung
DasNetzkabelkannunmittelbarnachdemAusschaltendes
ProjektorsausderSteckdosegezogenwerden,ohneaufdie
automatischeLüfterabschaltungwartenzumüssen(Seite
23).
♦ Logofunktion
MitderLogofunktionkönnenSieIhreigenesAnzeigelogo
einstellen(Seite50-52).SiekönneneinBildfürdasLogo
erfassenundesdannalsStartanzeigeoderzwischen
Präsentationenanzeigen.
♦ MenüinmehrerenSprachen
DetailsdazuentnehmenSiebittederBedienungsanleitung
“Netzwerkeinstellungund-bedienung”.
♦ AnzeigeMassenspeicher-Funktion
SteckenSieeinenUSB-SpeicherandenProjektoran,um
daraufgespeicherteBild-oderFilmdatenanzuzeigen.So
müssenSiefüreinePräsentationkeineComputeroder
andereGerätemitnehmen.
DetailsentnehmenSiebittederBedienungsanleitung
"AnzeigeMassenspeicher-Funktion".
♦ Auto-Setup-Funktion
MitdieserFunktionwerdendieEingangssuche,Automat.
TrapezkorrekturundAutoPC-Anpassungermöglicht,indem
einfachdieAUTOSETUP-Tastebetätigtwird26,48).
DasBedienungsmenükanninfolgenden17Sprachen
♦ FunktionfürFarbtafel
angezeigtwerden:Englisch,Deutsch,Französisch,
Italienisch,Spanisch,Portugiesisch,Niederländisch,
M
itdieserFunktionpassenSiedieFarbwiedergabe
Schwedisch,Finnisch,Polnisch,Ungarisch,Rumänisch,
desProjektionsbildesandieHintergrundfarbeder
Russisch,Chinesisch,Koreanisch,JapanischundThai(Seite
Projektionsflächean,indemSiezwischenvier
47).
Farbeinstellungenwählenkönnen,diederFarbeder
Projektionsflächeentsprechen.SomitkönnenSie
♦ Sicherheitsfunktion
eineProjektionswiedergabewieaufeinemweißen
DieSicherheitsfunktionhilftIhnen,dieSicherheitdes
Projektionshintergrunderzielen.
Projektorszugewährleisten.MitderFunktion,Tastatursperre,
♦ Untertitel
werdendasBedienfeldobenaufdemProjektor-unddie
Fernbedienungstastengesperrt(Seite59).MitderPINCode
SperrfunktionwerdenUnbefugtevonderProjektorbedienung DieseliefernüberdieBildanzeigeAngabenüberdas
ProgrammoderandereInformationen.Siekönnendiese
ausgeschlossen(Seite22,59–60).
Funktionzuschaltenundzwischendenangebotenen
Kanälenwechseln(Seite57).
♦ NützlicheWartungsfunktionen
Lampen-undFilterwartungsfunktionensorgenfüreine
bessereundrichtigeWartungdesProjektors.
♦ LAN-Netzwerk-Funktion
DieserProjektorverfügtsowohlüberkabelgebundeneals
auchdrahtloseLAN-Netzwerk-Funktionalität.
♦ BildinBild-Funktion(PIP,PictureInPicture)
itdiesemProjektorkönnenzweiBildergleichzeitigprojiziert
M
werden,indementwederdereingebauteModusBinB
oderderModusBildnebenBild(PBP,PicturebyPicture)
verwendetwird(Seite55).
Hinweis:
•DieBildschirmmenüsunddieAbbildungenindiesemHandbuchkönnenvonIhremGerätgeringfügigabweichen.
•ÄnderungendieserBedienungsanleitungohnejeglichevorherigeAnkündigungvorbehalten.
2
Inhaltsverzeichnis
Besonderheiten und Design . . . . . . . . . . . . .2
Inhaltsverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3
HinweisefürdenBesitzerundBenutzerdes
Projektors . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4
Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5
Luftzirkulation
6
ÄnderndesProjektorstandorts
6
AufstellendesProjektorsingeeigneterRichtung 7
EinhaltungvonBestimmungen. . . . . . . . . . .8
BezeichnungenundFunktionender
Projektorkomponenten . . . . . . . . . . . . . . . . .9
Vorderseite
Rückseite
Unterseite
RückseitigeAnschlussbuchsen
OberesGerätebedienfeld
Fernbedienung
EinsetzenderBatterienindieFernbedienung
BetriebsbereichderFernbedienung
Fernbedienungscode
Laserpointer-Funktion
Pointer-Funktion
DrahtloserMausbetrieb
EinstellbareFüße
9
9
9
10
11
12
13
13
13
14
14
15
15
Installation. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .16
PositionierendesProjektors
AnschlussaneinenComputer
AnschlussvonVideogeräten
AnschlussvonComponent-Videogeräten
Netzkabelanschluss
16
17
18
19
20
Grundlegende Bedienung . . . . . . . . . . . . . .21
EinschaltendesProjektors
AusschaltendesProjektors
BedienungdesBildschirmmenü
Menüleiste
Zoom-undBildschärfeneinstellung
Auto-Setup-Funktion
Trapezkorrektur
Toneinstellung
ProjektorbedienungmitderFernbedienung
21
23
24
25
26
26
26
27
28
Computereingang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .30
WahlderEingangsquelle(Computer1:RGB/
Component/RGB(Scart))
30
WahlderEingangsquelle(Computer2:RGB)
EinstellungdesComputersystems
AutoPC-Anpassung
ManuellePC-Einstellung
WahldesBildmodus
Bildeinstellung
Bildformateinstellung
31
32
33
34
36
37
38
Videoeingang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
WahlderEingangsquelle(Video,S-Video)
40
WahlderEingangsquelle(Component,RGBScart
21-polig,HDMI)
41
WahldesVideosystems
42
WahldesBildmodus
43
Bildeinstellung
44
Bildformateinstellung
46
Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .47
Einstellungen
47
Information . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .63
AnzeigeInformationzurEingabequelle
63
Wartung und Reinigung. . . . . . . . . . . . . . . .64
WARNING-Anzeige
ReinigenderFilter
ZähluhrFilterzurücksetzen
AufsetzendesObjektivdeckels
Objektivreinigen
ReinigendesProjektorgehäuses
Lampewechseln
Lampenbetriebszeitzählerzurücksetzen
64
65
65
66
66
66
67
68
Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .69
Fehlersuche
Menüstruktur
AnzeigenundProjektorstatus
SpezifikationkompatiblerComputer
BildinBild-Liste
TechnischeDaten
Sonderzubehör
HinweiszuPJLink
Anschlussbelegungen
NotizfürNummerdesPINCode
USB-Flash-Laufwerk
Abmessungen
69
73
75
76
78
79
80
81
82
83
83
84
Warenzeichen
Die Firmen- und Produktebezeichnungen in dieserAnleitung sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen der
betreffendenEigentümer.
3
HinweisefürdenBesitzerundBenutzerdesProjektors
LesenSiebittevorderInbetriebnahmedieses
ProjektorsdieseBedienungsanleitungsorgfältigdurch.
DieserProjektorbietetzahlreichenützlicheFunktionen.
DurcheinerichtigeGerätebedienunglassensichdie
Funktionenoptimalverwenden,außerdemwirddie
LebensdauerdesProjektorsdadurchverlängert.
DurchBedienungsfehlerwirdnichtnurdieLebensdauer
verkürzt,sonderneskönnenStörungenauftreten,diezu
einerhohenBrand-oderUnfallgefahrführen.
NehmenSiebeiauftretendenBetriebsstörungendiese
BedienungsanleitungzurHand,überprüfenSie
dieBedienung,dieKabelanschlüsseundversuchen
SieStörungensozubehebenwieimAbschnitt
“Fehlersuche”aufdenSeiten69-72dieserAnleitung
beschrieben.FallssichdieStörungnichtbehebenlässt,
wendenSiesichanIhrenFachhändleroderandas
Kundendienstzentrum.
VORSICHT
GEFAHRVONELEKTRISCHEN
SCHLäGEN NICHTÖFFNEN
VORSICHT:
zURVERMINDERUNGDERGEFAHR
VONELEKTRISCHENSCHLäGEN
DARFDIEABDECKUNG(RüCKSEITE)
NICHTENTFERNTWERDEN.IM
INNERENBEFINDENSICHAUßERDER
AUSzUTAUSCHENDENLAMPEKEINE
zUWARTENDENTEILE.DASGERäT
DARFNURVONQUALIFIzIERTEM
FACHPERSONALREPARIERTWERDEN.
DIESESSYMBOLBEDEUTET,DASS
IMGERÄTEINNERENGEFÄHRLICHE
SPANNUNGENAUFTRETEN,DIEZU
ELEKTRISCHENSCHLÄGENFÜHRENKÖNNEN.
DIESESSYMBOLBEDEUTET,DASSSICHIN
DERBEDIENUNGSANLEITUNGDIESESGERÄTS
WICHTIGEHINWEISEZURBEDIENUNGUND
WARTUNGBEFINDEN.
FÜRBENUTZERINDEREU
DasSymbolunddierecyclingsyssteme,dieimFolgenden
beschriebenwerden,geltenfürdieEU-Mitgliedsstaatenundnichtfür
LänderinanderenTeilenderWelt.
IhrProduktwurdeausqualitativhochwertigenMaterialienund
Komponentenhergestellt,dierecyceltund/oderwiederverwendet
werdenkönnen.
DiesesSymbolweistdaraufhin,dasselektrischeundelektronische
Geräte,BatterienundAkkumulatorenamEndeihrerNutzungsdauer
getrenntvomnormalenHaushaltsmüllentsorgtwerdenmüssen.
Hinweis:
WenneinchemischesSymbolunterderKennzeichnungvermerkt
ist,weistdiesdaraufhin,dassdieBatteriebzw.derAkkumulatorein
SchwermetallineinerbestimmtenKonzentrationenthält.Dieswird
wiefolgtangezeigt:Hg:Quecksilber,Cd:Kadmium,Pb:Blei
InderEuropäischenUniongibtesunterschiedlicheSammelsysteme
fürElektro-undElektronikgeräte,
BatterienundAkkumulatoren.
BitteentsorgenSiediesesGerätinIhrerörtlichen
SammelstelleoderimRecyclingzentrum.
TragenauchSiedazubei,unsereUmweltzuschützen,
inderwiralleleben!
4
Sicherheitsmaßnahmen
WARNUNG:●DIESESGERäTMUSSUNBEDINGT GEERDETWERDEN.
●UMDIEGEFAHRVONFEUERODER
ELEKTRISCHENSCHLäGENzU
REDUzIERENDARFDIESESGERäT
WEDERREGENNOCHFEUCHTIGKEIT
AUSGESETzTWERDEN.
–DieserProjektorerzeugtüberdieProjektionslinse
intensivesLicht.SchauenSieniemalsdirektindie
Linse,daSiesonstAugenschädendavontragenkönnen.
AchtenSiebesondersdarauf,dassKindernichtdirektin
denLichtstrahlschauen.
–StellenSiedenProjektoraneinemgeeignetenOrtauf.
AndernfallsbestehtBrandgefahr.
–DurchausreichendenPlatzüber,hinterundseitlich
nebendemGerätkanneineangemesseneBelüftung
undKühlungdesGerätssichergestelltwerden.Diehier
gezeigtenMaßestellendieMindestabständedar.Istder
ProjektorfürdenEinbauineinenSchrankodereiner
ähnlichenEinrichtungvorgesehen,dannmüssendie
Mindestabständeeingehaltenwerden.
–VerdeckenSienichtdieBelüftungsschlitzedes
Projektors.HitzestaukannzuBrandgefahrführenund
verkürztdieLebensdauerIhresProjektors.
SEITENundOBERTEIL
RÜCKSEITE
20cm
50cm
1m
1m
–ZiehenSiedenNetzsteckerausderSteckdose,fallsSie
20cm
denProjektorfürlängereZeitnichtinBetriebnehmen.
–LassenSieniemalsdasselbeBildüberlängereZeit
anzeigen.DurchdentechnischenAufbauvonLCDPanelsbedingtkönntendauerhaftNachbilderauf
50cm
1m
1m
derAnzeigeverbleiben.
VORSICHT
SETzENSIEzURVERMEIDUNGVONGEFAHREN
UNDBETRIEBSSCHäDENDENPROjEKTORKEINER
FETTHALTIGEN,FEUCHTENODERRAUCHHALTIGEN
LUFTAUS,WIEz.B.INEINERKüCHE.BEIKONTAKT
MITÖLODERCHEMIKALIENKANNDERPROjEKTOR
BESCHäDIGTWERDEN.
BEWAHRENSIEDIESEBEDIENUNGSANLEITUNG
zUMSPäTERENNACHSCHLAGENSORGFäLTIG
AUF.
Sicherheitshinweise
Lesen Sie vor der Inbetriebnahme dieses Gerätes alle
Sicherheits-undBedienungsanweisungensorgfältigdurch.
Bewahren Sie nach dem Lesen aller Anweisungen die
BedienungsanleitungfürspätereReferenzzweckesorgfältigauf.
Für die Reinigung des Projektors müssen Sie den Netzstecker
aus der Steckdose ziehen. Verwenden Sie zum Reinigen keine
FlüssigkeitenoderSprühreinigungsmittel.VerwendenSiefürdie
ReinigunglediglicheinfeuchtesTuch.
BeachtenSiealleaufdemProjektorangebrachtenHinweiseund
Warnschilder.
Ziehen Sie bei aufkommendem Gewitter, oder wenn Sie
den Projektor für längere Zeit nicht in Betrieb nehmen, den
Netzstecker aus der Steckdose. Damit vermeiden Sie, dass
der Projektor bei einem Gewitter oder sonstigen im Netz
auftretendenSpannungsstößenbeschädigtwerdenkann.
D a s G e r ä t d a r f w e d e r R e g e n n o c h N ä s s e a u s g e s e t z t
werden, wie z.B. in einem feuchten Keller, in der Nähe eines
Swimmingpoolsusw.
Vo m H e r s t e l l e r n i c h t z u g e l a s s e n e s Z u b e h ö r d a r f a u s
Sicherheitsgründennichtverwendetwerden.
Stellen Sie den Projektor nicht auf instabile Tische, Ständer
oder Unterlagen. Der Projektor könnte herunterfallen, Kindern
und Erwachsenen Verletzungen zufügen und selbst beschädigt
werden. Verwenden Sie nur vom Hersteller zugelassene
bzw. mitgelieferte Rollwagen oder Projektorständer. Für die
Installation an einer Wand oder in einem Regal müssen der
vomHerstellerzugelasseneInstallationssatzverwendetunddie
entsprechendenAnweisungen des Herstellers genau befolgt
werden.
Bewegen Sie Projektionsständer, die auf einem Rollwagen
angebracht sind, äußerst vorsichtig. Abruptes Anhalten,
übermäßige Kraftanwendung und Bodenunebenheiten können
dazuführen,dassderProjektormitsamtRollwagenumfällt.
AnderRückseiteundanderUnterseitedes
GehäusessindLüftungsschlitzefürdieLuftzufuhr
vorhanden,umeinenzuverlässigenBetriebzu
gewährleistenunddasGerätvorÜberhitzungzu
schützen.
Die Lüftungsschlitze dürfen niemals mit Stoffen oder anderen
Gegenständen abgedeckt werden. Der Projektor darf auch
nichtaufeinerweichenUnterlage,wiez.B.aufeinemSofaoder
einem Teppich aufgestellt werden, weil die Lüftungsschlitze an
der Unterseite blockiert werden können.Außerdem darf der
Projektor nicht in der Nähe eines oder über einem Heizkörper
platziertwerden.
Klimaanlageaufgestelltwerden.
BeachtenSieunbedingtdieAngabenzur
SpannungsversorgungaufdemTypenschild.
WennSieZweifelhaben,obSieüberdierichtige
Spannungsversorgungverfügen,dannwendenSie
sichaneinenautorisiertenHändleroderandasörtliche
Energieversorgungsunternehmen.
ÜberlastenSieniemalsWandsteckdosenund
VerlängerungskabeldurchdenAnschlussvonzuvielen
Geräten,dadiessonstzuFeueroderStromschlagführen
kann.AufdemNetzkabeldürfenkeinerleiGegenständealler
Artabgestelltwerden.AchtenSiedarauf,dassniemandüber
dasKabelläuftundsomitsichselbstgefährdetunddasKabel
beschädigt.
VersuchenSieniemalsselbstamProjektor
ReparaturenvorzunehmenundentfernenSienichtdie
Gehäuseabdeckungen,weilSiedabeigefährlichen
SpannungenundanderenGefahrenausgesetztwerden.
ReparaturendürfennurvonqualifiziertemFachpersonal
ausgeführtwerden.
In folgenden Situationen müssen Sie sofort das Netzkabel
aus der Steckdose ziehen und einen qualifizierten Fachmann
benachrichtigen:
a. wennNetzkabeloderNetzsteckerbeschädigtsind.
b. wennFlüssigkeitindasGeräteinnereeingedrungenist.
c. wennderProjektorRegenoderWasserausgesetztworden
ist.
d. wenn der Projektor nicht einwandfrei funktioniert, obwohl
er laut den Bedienungsanweisungen betrieben wird.
Betätigen Sie nur die in dieser Bedienungsanleitung
beschriebenen Einstelleinrichtungen, weil sonst die Gefahr
einer Gerätebeschädigung besteht und umfangreiche
Nachstellarbeiten und Reparaturen durch Fachpersonal
notwendigwerdenkönnen.
e. wenn der Projektor fallen gelassen wurde oder das
Gehäusebeschädigtist.
f.oderwennsichdieLeistungdesProjektorsstarkverändert,
waseinklaresAnzeichenfüreinenotwendigeWartungist.
SolltenErsatzteilefürdenProjektorbenötigtwerden,müssen
Sie sich vergewissern, dass nur Originalteile oder vom
Hersteller zugelassene gleichwertige Teile eingebaut werden.
DurchEinbauunzulässigerTeilekannFeueroderelektrischer
Schlagverursachtwerden.
Lassen Sie nach jeder Wartung oder Reparatur eine
standardmäßigeFunktionsprüfungdurchdenServicetechniker
ausführen, um die Sicherheit und Betriebsfähigkeit des
Projektorssicherzustellen.
DerProjektordarfnichtineinemWandregalodereinemSchrank
betriebenwerden,wennkeineausreichendeBelüftunggesichert
ist.
Stecken Sie keine Gegenstände in die Gehäuseschlitze, weil
durch einen entstehenden Kurzschluss ein Feuer oder ein
elektrischer Schlag verursacht werden kann. Verschütten Sie
keineFlüssigkeitenaufdemProjektor.
DerProjektordarfnichtinderNäheeinesLuftauslasseseiner
5
Sicherheitshinweise
änderndesProjektorstandorts
Luftzirkulation
Die Öffnungen im Gehäuse dienen der Belüftung. Um einen
störungsfreienBetriebzugewährleistenundumdenProjektor
vor Überhitzung zu schützen, dürfen diese Öffnungen daher
nichtblockiertoderabgedecktwerden.
VORSICHT
An der Luftaustrittsöffnung tritt heiße Luft aus. Bei der
Aufstellung und während des Betriebs müssen die folgenden
Vorsichtsmaßnahmenbeachtetwerden:
– Leicht entzündliche Gegenstände oder Spraydosen dürfen
nicht in der Nähe der Luftaustrittsöffnungen des Projektors
aufgestelltwerden.
– HaltenSieumdieLuftaustrittssöffnungeinenBereichvon
mindestens1mfrei.
–Die Umgebung der Luftaustrittsöffnung darf nicht berührt
werden, dies gilt besonders für Schrauben und andere
Metallteile. Während des Projektorbetriebs können diese
Teilesehrheißwerden.
–Stellen Sie keine Gegenstände auf das Gehäuse.
GegenständeaufdemGehäusekönnennichtnurbeschädigt
werden, sondern durch die Hitze kann sogar ein Brand
ausgelöstwerden.
Der Projektor ist zum Abkühlen mit einem Kühlgebläse
ausgestattet. Die Gebläsedrehzahl wird durch dieTemperatur
imProjektorinnerengesteuert.
WennSiedenStandortdesProjektorsverändern,
setzenSiedieSchutzabdeckungaufdieLinse
unddrehenSiedieeinstellbarenFüßezurück,um
BeschädigungenderLinseoderdesGehäuseszu
vermeiden.
WennderProjektorfürlängereZeitnichtverwendet
wird,legenSiedasGerätbittemitnachobenweisender
LinseineinengeeignetenKoffer.
VORSICHT
Der(mitgelieferte)KofferschütztvorStaubund
KratzernaufderOberflächedesGehäusesundistnicht
dafürgeeignet,einGerätvoräußerenEinwirkunfen
schützen.LassenSiedenProjektorniemalsdurch
einenKurierdienstoderanderenLieferserviceineiner
ungeeignetenVerpackungtransportieren.Achten
Siedarauf,dassderProjektornichtfallengelassen,
angestoßenoderstarkenStößenausgesetztwirdund
dassnichtsaufdasGehäusegelegtwird.
VORSICHTBEIMTRAGEN/TRANSPORTIEREN
DESPROjEKTORS
Lufteintrittsöffnung
Luftaustrittsöffnungen
(Abgabevonheißer
Luft)
6
Lufteintrittsöffnung
Lufteintrittsöffnung
–LassenSiedenProjektornichtfallenundsetzenSie
ihnkeinenstarkenStößenaus.Dadurchkönnen
BetriebsstörungenauftretenundderProjektorkann
beschädigtwerden.
–VerwendenSiezumTragendesProjektorseinen
geeignetenKoffer.
–LassenSiedenProjektorniemalsdurcheinen
KurierdienstoderanderenLieferserviceineiner
ungeeignetenVerpackungtransportieren.Dadurchkann
dasGerätbeschädigtwerden.WirdderProjektorvon
einemKurierdienstoderLieferservicetransportiert,so
lassenSiesichvorhervonIhremFachhändlerberaten.
–SteckenSiedenProjektornichtineineTragetasche,
solangeersichnichtausreichendabgekühlthat.
Sicherheitshinweise
AufstellendesProjektorsingeeigneterRichtung
StellenSiedenProjektorordnungsgemäßaneinemgeeignetenOrtauf.WennderProjektornichtordnungsgemäß
aufgestelltwird,kannsichdieLampenlebensdauerverkürzen,waszuschwerwiegendenUnfällenodereinem
Brandausbruchführenkann.
DieserProjektkannBildernachoben,nachuntenodernachhinten,senkrechtzurLeinwandebeneprojizieren,wie
indernachstehendenAbbildunggezeigt.
Unterseite
nach unten
(normal)
Vorderseite
nachoben
Unterseite
nachoben
140º
50º
50º
Vorderseite
nach unten
90 º
40º
180 º
40º
0º
VergewissernSiesich,dassimEinstellmenüdieLampenkontrolleauf
HochunddieLüfterkontrolleaufEin,Stufe3eingestelltist,wennSie
denProjektmiteinerNeigungvon40bis140GradzurHorizontalebene
verwendenunddieSeehöhe0bisca.1.600Meterüberdem
Meeresspiegelbeträgt.
VergewissernSiesich,dassdieLüfterkontrolleaufEin,Stufe2
eingestelltist,wennderProjektoraufhöherenSeehöhenanstelle
derobenaufgeführtenverwendetwird.Diesgiltunabhängigvonder
AufstellpositiondesProjektors.(Seite61)
VorsichtsmaßnahmenbeiderAufstellung
VermeidenSiebeiderAufstellungdiefolgendenPositionen.
10
NeigenSienichtdenProjektorumeinengrößerenWinkelals10Grad
zurSeite.
10
DerProjektordarfnichtfürdieBildprojektionaufeiner
Geräteseiteaufgestelltwerden.
10˚
10˚
DrehenSiebeiaufgerichteterProjektiondenProjektornichtumeinen
Winkelgrößerals10Gradnachlinksoderrechts.
NeigenSiebeiabgerichteterProjektiondenProjektornichtumeinenWinkel
größerals10Gradnachlinksoderrechts.
10˚
10˚
7
EinhaltungvonBestimmungen
BestimmungdesFCC-TelekommunikationsgesetzesderUSA(FederalCommunications
Commission)
Hinweis: Dieses Gerät wurde getestet und erfüllt die Grenzwertbestimmungen für Digitalgeräte der Klasse B,
entsprechend den FCC-Bestimmungen Teil 15. Mit diesen Grenzwerten wird beim Betrieb des Gerätes in einem
Wohngebiet angemessener Schutz gegen schädliche Interferenzen gewährleistet. Das Gerät erzeugt, verwendet und
strahltHochfrequenzenergieab,und,fallsesnichtentsprechenddenAnweisungeninstalliertundverwendetwird,können
Beeinträchtigungen des Funkverkehrs erfolgen. Es besteht keinerlei Garantie, dass bei einer bestimmtenAufstellungsart
keine Störungen auftreten. Falls Radio- oder Fernsehempfangsstörungen verursacht werden, was durchAus- und
WiedereinschaltendesGerätesüberprüftwerdenkann,sowerdenSieangehalten,dieStörungenaufeinederfolgenden
Artenzukorrigieren:
–ÄndernSiedieAusrichtungoderdenStandortderEmpfangsantenne.
–VergrößernSiedenAbstandzwischenGerätundEmpfänger.
–SchließenSiedasGerätaneinerSteckdosean,diesichnichtimgleichenSchaltkreisbefindetwiedieSteckdose,an
welcherderEmpfängerangeschlossenist.
–LassenSiesichvoneinemFachhändlerodereinemerfahrenenRadio/Fernsehtechnikerberaten.
ZurErfüllungderGrenzwertbestimmungeninderUnterklasseBderFCC-Bestimmungen,Teil15,musseineabgeschirmte
Leitungverwendetwerden.
Falls in dieser Bedienungsanleitung nicht ausdrücklich angegeben, dürfen an diesem Gerät keine Veränderungen
oder Modifikationen vorgenommen werden. Unerlaubte Änderungen und Modifikationen können einen Entzug der
BetriebserlaubniszurFolgehaben.
Modellnummer:PLC-WXU700A
Handelsbezeichnung:Sanyo
VerantwortlicheStelle:SANYONORTHAMERICACORPORATION
Adresse
:21605PlummerStreet,Chatsworth,California91311,USA
Tel.Nr.
:(818)998-7322
Netzkabelanforderungen
Das mitgelieferte Netzkabel dieses Projektors erfüllt die Verwendungsanforderungen des Landes, in dem das Gerät gekauft
wurde.
NetzkabelfürdieUSAundKanada:
DasindenUSAundKanadaverwendeteNetzkabelistbeiUnderwritersLaboratories(UL)registriertund
wurdedurchdieCanadianStandardAssociation(CSA)zugelassen.
Das Netzkabel ist mit einem geerdeten speziellen Wechselspannungsstecker ausgerüstet. Mit
Masse (Erde)
dieser Sicherheitsmaßnahme wird sichergestellt, dass der Stecker in die Steckdose passt. Diese
Sicherheitsmaßnahmedarfnichtumgangenwerden.WendenSiesichaneineElektrofachkraft,fallsderSteckernichtin
dieSteckdosepassensollte.
NetzkabelfürdasVereinigteKönigreich:
DiesesKabelistmiteinemSteckerausgerüstet,dereineSicherungenthält.DieStromstärkederSicherungistaufdem
Steckerstiftangegeben.AlsErsatzsicherungmusseinevonASTAzugelasseneBS1362-Sicherungdesgleichen
Auslösekennwertesverwendetwerden .BeieinemabnehmbarenDeckeldarfderSteckerniemalsohneDeckel
verwendetwerden.AlsErsatzsicherungmusseineSicherungdergleichenFarbeverwendetwerden,wieaufdem
Steckerstiftangegeben(z.B.RotoderOrange).SicherungsdeckelsindbeiderinderBedienungsanleitungangegeben
Zubehörverkaufsstelleerhältlich.
FallsderSteckernichtanIhrerSteckdoseangeschlossenwerdenkann,musserdemontiertwerden.
DieEndenderZuleitungmüssenfachgerechtvorbereitetunddannandenkorrektenSteckerangeschlossenwerden.
ASA
WARNUNG : EINE STECKERLEITUNG MIT FREILIEGENDEN BLANKEN KUPFERADERN IST
NACHANSCHLUSSANEINERSTECKDOSELEBENSGEFäHRLICH.
DieEinzelleitungendesNetzkabelssindmitdenfolgendenKennfarbenbezeichnet:
Grün-gelb . . . . . . . . Erdungsleiter
Blau. . . . . . . . . . . . . Neutralleiter
Braun . . . . . . . . . . . SpannungsführendePhasenleitung
Falls die Kennfarben der Einzelleitungen des Netzkabels dieses Gerätes nicht den Kennfarben Ihres Steckers
entsprechen,müssenSiewiefolgtvorgehen:
Die mit der Kennfarbe grün-gelb versehene Einzelleitung muss an der mit E bzw. mit einem Erdungssymbol
gekennzeichnetenodergrün-gelbgefärbtenSteckerklemme angeschlossenwerden.
Die mit der Kennfarbe blau gefärbte Einzelleitung muss an der mit N gekennzeichneten oder schwarz gefärbten
Steckerklemmeangeschlossenwerden.
Das mit der Kennfarbe braun gefärbte Kabel muss an der mit L gekennzeichneten oder rot gefärbten Steckerklemme
angeschlossenwerden.
WARNUNG:DIESESGERäTMUSSUNBEDINGTGEERDETWERDEN.
DIE VERWENDETE STECKDOSE MUSS SICH IN DER NäHE DES GERäTES BEFINDEN UND GUT
zUGäNGLICHSEIN.
8
BezeichnungenundFunktionenderProjektorkomponenten
Vorderseite
① Infrarotfernbedienungsempfänger
② WIRELESS-Anzeige
③ Scharfeinstellring
④ Projektionslinse
⑤ zoomLever
⑥ Objektivdeckel
VORSICHT
① ② ③ ④ ⑤
⑧
⑥⑦
⑧
SchaltenSieniedenProjektormit
aufgesetztemObjektivdeckelan.Dievom
LichtstrahlverursachtehoheTemperatur
kanndenObjektivdeckelzerstörenund
einen Brandverursachen.
⑦ BedienungselementeundAnzeigenaufder
Projektoroberseite
⑧ Lufteintrittsöffnung
Rückseite
⑨ Luftaustrittsöffnungen
⑨
VORSICHT
AndenLuftaustrittsöffnungentrittheißeLuft
aus.StellenSiekeinewärmeempfindlichen
GegenständeinderNäheauf.
⑩ Lautsprecher
⑪Lufteintrittsöffnung(Rück-undUnterseite)
⑫ Buchsen und Anschlüsse
⑬Netzanschlussbuchse
⑭USB-Anschluss(SerieA)
⑮LAN-Anschlussbuchse

⑩ ⑪
⑫ ⑬
Unterseite
⑯ ⑪
⑰
⑭ ⑮
⑯Lampenabdeckung
⑰Filter
⑱EinstellbareFüße
Hinweis:
②DieWIRELESS-Anzeige und⑮
dieLAN-Anschlussbuchsedienen
derNetzwerkfunktion.Siehedazudie
Bedienungsanleitung“Netzwerkeinstellung
und-bedienung”.
⑭Der USB-Anschluss(SerieA)
dientderAnzeigeMassenspeicherFunktion.DetailsentnehmenSiebitte
derBedienungsanleitung"Anzeige
Massenspeicher-Funktion".
 Kensington-Sicherheitsschloss
⑱
DieserSteckplatzistfüreinKensingtonSicherheitsschlossvorgesehen,umeinenDiebstahl
desProjektorszuverhindern.
* KensingtonisteineingetragenesWarenzeichender
ACCOBrandsCorporation.
9
BezeichnungenundFunktionenderProjektorkomponenten
RückseitigeAnschlussbuchsen
①
②
*
③
⑤
④
⑬
⑫
① R/CjACK
WennSiedieverkabelteFernbedienungverwenden,
schließenSiedasKabelderFernbedienungandieser
Buchsean.(DasFernbedienungskabelwirdnicht
mitgeliefert).
⑪
an(Seite17).
③ CONTROLPORT
BeiderSteuerungdesProjektorsmitRS-232C,verbinden
SiedasGerätüberdiesenAnschlußmitdemseriellen
Steuerkabel.
④ COMPUTERIN1/COMPONENTIN
SchließenSieandieseBuchseein
Computerausgangssignal,denVideoausgangeines
21-poligenRGBScart-SteckersodereinenComponentVideoausgangan(Seite17,19)
⑤ COMPUTERIN2/MONITOROUT
-SchließenSiehierdieAusgabedesComputersan(Seite
17).
-DieserAnschlusskannverwendetwerden,umdas
analogeRGB-SignalvomAnschlussCOMPUTERIN
1/COMPONENTINandenanderenMonitorauszugeben
(Seite17).
⑥ HDMI
SchließenSiedasHDMI-Signal(einschließlichdem
Tonsignal)vonIhremVideogerätoderdasDVI-Signalvon
IhremComputerandieserBuchsean(Seite17,19).
⑦ LAN-Anschlussbuchse
SchließenSiehierdasLAN-Kabelan(Siehedazu
dieBedienungsanleitung“Netzwerkeinstellungund
-bedienung”).
10
⑩
⑨
⑦
⑧
⑧ USB-Anschluss(SerieA)
SchließenSiehierdenUSB-Speicheran(Siehedazu
dieBedienungsanleitung“Netzwerkeinstellungund
-bedienung”).
⑨ S-VIDEOIN
SchließenSieandieserBuchsedasS-VIDEOAusgabesignalvonVideogerätenan(Seite18).
② USB-Anschluss(SerieB)
UmdenComputerüberdieFernsteuerungbedienenund
diePAGE▲▼-TastenaufderFernbedienungwährend
einerPräsentationverwendenzukönnen,schließenSie
denUSB-EingangdesComputersübereinUSB-Kabel
(nichtmitgeliefert)andenUSB-AnschlussdesProjektors
⑥
⑩ AUDIOOUT(VARIABLE)
SchließenSieandieseBuchseeinenexternen
Audioverstärkeran(Seite17-19).
DieserAnschlussgibtdasTonsignalvomAnschluss
AUDIOINaus(⑪oder⑫).
⑪ COMPUTER 1 COMPONENT / COMPUTER 2
AUDIOIN
SchließenSieandieseBuchsedenAudioausgang
(Stereo)voneinemComputerodervonVideogeräten
an,dieanBuchse④,⑤oder⑥angeschlossen
sind.(Seite17,19)
⑫ AUDIOIN
SchließenSieandieseBuchsedenAudioausgang
derandenBuchsen⑨oder⑬angeschlossenen
Videogerätean.SchließenSiediesesfüreinMonoAudiosignal(einzelnesAudiokabel)andieBuchseL
(MONO)an(Seite18).
⑬ VIDEOIN
SchließenSieandieserBuchsedenCompositeVideoausgangvonVideogerätenan(Seite18).
isteineingetragenesWarenzeichen
*
derHDMILicensing,LLC.
BezeichnungenundFunktionenderProjektorkomponenten
OberesGerätebedienfeld
⑩
⑥
⑨
⑤
⑧
④
⑦
③
②
①
① SELECT-Taste
–DieseTastewirdzumAusführeneinesgewählten
Menüpunktesverwendet(Seite24).
–ImDigitalzoommoduskanndasBildvergrößertund
verkleinertwerden(Seite39).
② zeigertasten▲▼◄►(VOLUME+/–)
–DieseTastenwerdenzurAuswahlvonElementen
oderzumEinstelleneinesWertsimBildschirmmenü
verwendet(Seite24).
–ZumSchwenkendesBildesinderBetriebsartDigitaler
Zoom+(Seite39).
–DrückenSiedieZeigertasten◄►,umdieLautstärke
einzustellen(Seite27).
③ MENU-Taste
DieseTastedientzumEin-undAusschaltendes
Bildschirmmenüs(Seite24).
④ AUTOSETUP/CANCEL-Taste
–ZurvertikalenTrapezkorrekturundzurEinstellungder
PC-Anzeigeparameter,wiebeispielsweiseFineSync.,
Tracking,Horizontal undVertikalPosition
(Seite26,48)
–ZurAnzeigedesBildesaufdemUSB-Speicheroder
umzurMenüleisteimMenüAnzeigeMassenspeicher
zurückzukehren.
DetailsentnehmenSiebittederBedienungsanleitung
"AnzeigeMassenspeicher-Funktion".
⑤ POWER-Anzeige
–Leuchtetrot,wennsichderProjektorin
Betriebsbereitschaft(Stand-By)befindet.
–LeuchtetwährenddesBetriebsgrün.
–Blinktgrün,wennsichderProjektorim
Energiesparmodusbefindet(Seite56).
⑥ WARNING-Anzeige
–Leuchtetrot,wenneinundefinierterBetriebszustand
festgestelltwird.
–Blinktrot,wenndieInnentemperaturdesProjektorsüber
dennormalenBetriebswertangestiegenist(Seite64,
75).
⑦ KEYSTONE-Taste
Trapezkorrekturverändern(Seite26,49).
⑧ INPUT-Taste
Wählen Sie hier eine Eingabequelle (Seite 30-31,
40-41).
⑨ ON/STAND-BY-Taste
Zum Ein- undAusschalten des Projektors (Seite 2123).
⑩ LAMP REPLACE-Anzeige
ErreichtdieProjektorlampedasEndeihrerLebensdauer,
dannleuchtetdieLAMPREPLACE-Anzeigegelbauf
(Seite67,75).
11
BezeichnungenundFunktionenderProjektorkomponenten
Fernbedienung
⑤ LASERfenster
HierwirdeinLaserstrahlausgegeben(Seite14).
⑥ HDMI-Taste
ZurAuswahlvonHDMIalsEingangsquelle.(Seite28,41)
①
⑦ COMPUTER-Taste
ZurAuswahlvonComputeralsEingangsquelle.(Seite30-31,41)
⑤
④
③
⑧ INFO.-Taste
ZurBedienungderInformationsfunktion.(Seite63)
②
⑨ KEYSTONE-Taste
ZurKorrektureinerTrapezverzerrung.(Seite26,49)
⑩ zeigertasten▲▼◄►(VOLUME+/–)
-ZurAuswahlvonElementenoderzumEinstelleneinesWertsimBildschirmmenü.(Seite
24)
ZumSchwenkendesBildesinderBetriebsartDigitalerZoom+.(Seite39)
-EinstellendesLautstärkepegels.(Zeigertasten◄►)(Seite27)
⑥
㉙
⑦
㉘
⑪ MENU-Taste
DieseTastedientzumEin-undAusschaltendesBildschirmmenü.(Seite24)
⑧
⑨
㉗
⑫ FREEzE-Taste
HältdasBildalsStandbildaufdemBildschirm.(Seite28)
⑬ LASER-Taste
–ZumBetriebderLaserpointer-Funktion.NachDrückendieserTastewird1Minute
langeinLaserstrahlausgegeben.WollenSiedenLaserpointerlängerals1Minute
verwenden,lassenSiedieLASER-TastelosunddrückenSiesieerneut.(Seite14)
-AufdemScreenerscheintderPointer.(Seite14)
⑩
㉖
㉕
⑪
㉔
⑫
⑬
㉓
㉒
⑭
⑭ PAGE ▲▼-Tasten
ZumVor-undZurückschaltenzwischendenSeitenbeieinerPräsentation.Umdiese
Tastenverwendenzukönnen,müssenSiedenProjektorundIhrenComputerübereinUSBKabelverbinden.(Seite10,17)
⑮ LAMP-Taste
ZurAuswahldesLampenmodus.(Seite28,58)
⑯ D.zOOM+/--Tasten
ZumEin-undAuszoomenderAnzeigen.(Seite28,39)
⑰ SchalterRESET/ON/ALL-OFF
SchaltenSiediesenSchalterauf“ON”,wennSiedieFernbedienungverwenden.Schalten
SieihnzumEnergiesparenauf“ALLOFF”,wennSiedieFernbedienungnichtverwenden.
BringenSiedenSchalterauf"RESET",umdenFernbedienungscodezuinitialisierenoder
SpotlightundPointeraufdieLaserpointer-Funktionzuschalten.(Seite13-14)
㉑
⑱ PIP-Taste
ZumBedienungderBildimBild(PIP,PictureinPicture)-Funktion.(Seite28,55)
⑮
⑳
⑯
⑲
⑱
⑲ SCREEN-Taste
ZurAuswahldesBildschirmmodus.(Seite29,38-39,46)
⑳ IMAGE-Taste
ZurEinstellungdesBildmodus.(Seite29,36,43)
㉑ MUTE-Taste
ZurUnterbrechungderTonwiedergabe.(Seite27)
㉒ P-TIMER-Taste
ZurBedienungderP-Timerfunktion.(Seite29)
⑰
① L-CLICK-Taste
DientalslinkeMaustasteimdrahtlosenMausbetrieb.(Seite
15)
② ON/STAND-BY-Taste
ZumEin-undAusschaltendesProjektors.(Seite21-23)
③WIREDREMOTE-Buchse
SchließenSiedas(nichtmitgelieferte)Kabelfürdie
FernsteuerungandieseBuchsean,wennsiealsverkabelte
Fernsteuerungverwendetwerdensoll.Diedrahtlose
Fernsteuerungfunktioniertnicht,wenndasKabelfürdie
FernsteuerungandenProjektorangeschlossenist.
㉓ NOSHOW-Taste
ZurkurzzeitigenBildabschaltung.(Seite29)
㉔ R-CLICK-Taste
DientalsrechteMaustasteimdrahtlosenMausbetrieb.(Seite15)
㉕ SELECT-Taste
– ZurAusführungdergewähltenOption.(Seite24)
– ImDigitalzoom-ModuskanndasBildvergrößertundverkleinertwerden.(Seite39)
㉖ PRESENTATIONPOINTER-Taste
ZumBewegeneinesZeigersdesProjektorsoderimdrahtlosenMausbetrieb.(Seite14-15)
④SIGNALEMISSION-Anzeige
Leuchtetrot,währendausdemLaserfenstereinLaserstrahl
abgegebenwird,odereinSignalvonderFernbedienungan
denProjektorgeschicktwird.
㉕ AUTOSET/CANCEL-Taste
–ZurvertikalenTrapezkorrekturundzurEinstellungderPC-Anzeigeparameterwie
beispielsweiseFineSync.,Tracking,HorizontalundVertikalBildposition.(Seite26,48)
–ZeigenSiedasBildaufeinemUSB-SpeicheranoderkehrenSieimMenüAnzeige MassenspeicherzurMenüleistezurück.
DetailsentnehmenSiebittederBedienungsanleitung"AnzeigeMassenspeicher-Funktion".
Hinweis:
㉘
HaltenSiefüreinensicherenBetriebdiefolgenden
Vorsichtsmaßnahmenein:
– SetzenSiedieFernbedienungkeinerFeuchtigkeitoderHitze
aus,verbiegenSiesienichtundlassenSiesienichtfallen.
– VerwendenSiezumReinigeneinweichestrockenesTuch.
VerwendenSiekeinBenzin,keineLösungsmittel,Sprays
oderandereChemikalien.
12
NETWORK-Taste
ZurAuswahldesNetzwerkeingangs.SiehedazudieBedienungsanleitungen
"Netzwerkeinstellungund-bedienung"und"AnzeigeMassenspeicher-Funktion".
㉙ VIDEO-Taste
ZurAuswahlvonVIDEOalsEingangsquelle.(Seite28,40)
BezeichnungenundFunktionenderProjektorkomponenten
EinsetzenderBatterienindieFernbedienung
1
ÖffnenSieden
Batteriefachdeckel.
2
SetzenSiedieneuenBatterienin
dasBatteriefachein.
3
SchließenSiedie
Abdeckungwieder.
zweiBatterienTypAAA
AchtenSieaufdierichtige
Polarität(+und–)und
kontrollierenSie,obein
guterKontaktmitden
Anschlüssenim
Batteriefachvorhandenist.
DrückenSieden
Deckelnachuntenund
schiebenSieihnauf.
HaltenSiefüreinensicherenBetriebdiefolgendenVorsichtsmaßnahmenein:
● VerwendenSie2AlkalibatterienvomTypAAAoderLR03.
● TauschenSieimmeralleBatterienzusammenaus.
● VerwendenSiekeinealtenundneuenBatterienzusammen.
● VermeidenSieKontaktmitWasserodermitanderenFlüssigkeiten.
● SetzenSiedieFernbedienungkeinerFeuchtigkeitoderHitzeaus.
● LassenSiedieFernbedienungnichtfallen.
● FallsdieBatterieninderFernbedienungausgelaufensind,müssenSiedasBatteriefachgründlich
reinigen,bevorSiewiederneueBatterieneinsetzen.
● BeimEinsetzenfalscherBatterietypenbestehtExplosionsgefahr.
● BatterienmüssenunterEinhaltungderörtlichenVorschriftenentsorgtwerden.
5m
BetriebsbereichderFernbedienung
RichtenSiedieFernbedienungbeimBetätigeneinerTasteauf
denProjektor.DerAbstandzurVorderseitedesProjektorskann
biszu5mbetragen,derWinkelsolltenichtgrößerals60°sein.
Fernbedienungscode
30°
30°
Fernbedienung
DieachtverschiedenenFernbedienungscodes(Code1–Code8)sinddiesemProjektorzugewiesen.Das
UmschaltendesFernbedienungscodesdientdazu,StörungendurchandereFernbedienungenbeimgleichzeitigen
BetriebmehrererProjektorenoderVideogeräteimselbenRaumzuverhindern.ÄndernSiezuerstden
FernbedienungscodeamProjektorunddannanderFernbedienung.SiehedenAbschnitt"Fernbedienung"imMenü
EinstellungaufSeite58.
HaltenSiedieMENU-TastegedrücktunddrückenSiedie
IMAGE-Tastesooft,wiediesdemFernbedienungscode
HaltenSiedieMENUentspricht.SiehedazuuntenstehendeListe.
Tastegedrücktund
1
2
UmdenFernbedienungscodezuinitialisieren,schieben
SiedenSchalterRESET/ON/ALL-OFFaufRESET,und
dannaufON.BeiAuslieferungistderCodeaufCode 1
eingestellt.
Fernbedienungscode
AnzahlderIMAGETastendrucke
Code 1
1
Code 2
2
Code 3
3
Code 4
4
Code 5
5
Code 6
6
Code 7
7
Code 8
8
drückenSiedieIMAGETastesooft,wiediesdem
Fernbedienungscode
entspricht.
MENU-Taste
IMAGE-Taste
SchalterRESET/
ON/ALL-OFF
Hinweis:
BeiVerwendungeinerKabelfernbedienunginderBetriebsbereitschaft“Eco”mussdergleicheFernbedienungscodeamProjektorundan
derFernbedienungeingestelltwerden,umdenProjektoreinschaltenzukönnen.(Seite54)
13
BezeichnungenundFunktionenderProjektorkomponenten
Laserpointer-Funktion
Diese Fernbedienung kann einen Laserstrahl aus dem Laserfenster ausgeben. Drücken Sie die LASER-Taste, um den
Laserpointer zu aktivieren. Die SIGNAL EMISSION-Anzeige leuchtet rot und der Laserstrahl wird ausgegeben. Wird die
LASER-Tastelängerals1Minutegedrücktoderlosgelassen,erlischtderLaserstrahl.
DerabgegebeneStrahlisteinLaserderKlasseII.SchauenSieniemalsindasLaserfenster,undrichtenSiedenStrahl
wederaufsichnochaufanderePersonen.ImFolgendensehenSiedenAufklebermitdemWarnhinweiszudemLaserstrahl.
VORSICHT: WennanderealsdiehierinangegebenenBedienungs-undVerfahrensweisenausgeführtwerden,kanndieszu
gefährlicherStrahlungsexpositionführen.NiemalsdirektindenStrahlblicken,dieskönntezuAugenschäden
führen.
DieserWarnaufkleberbefindetsichaufderFernbedienung.
SIGNALEMISSION-Anzeige
Laser-Fenster
Pointer-Funktion
SiekönnendasSpotlightoderdenPointerdesProjektorsmitderFernbedienungbewegen,umeinenbestimmtenTeildes
projiziertenBildeshervorzuheben.
1
HaltenSiedieMENU-unddieNOSHOW-Tastefürmindestens
5 Sekunden gedrückt, um die Pointer-Funktion zu aktivieren.
(DerLaserpointerhatzurPointer-Funktionumgeschaltet.)
2
Drücken Sie die LASER-Taste der Fernbedienung, die Sie
dabeiaufdenProjektorrichten.DasSpotlightbzw.derPointer
wirdaufdemBildschirmangezeigt,währenddieLASER-Taste
grün leuchtet. Bewegen Sie dann das Spotlight bzw. den
Zeiger mit der PRESENTATION POINTER-Taste. Leuchtet
die LASER-Taste nicht grün und wird weiter ein Laserstrahl
ausgegeben, wiederholen Sie den oben erwähnten Vorgang,
bisdieLASER-Tastegrünleuchtet.
MENU-Taste
NOSHOW-Taste
Halten Sie die MENU- und
die NO SHOW-Taste für
mindestens 5 Sekunden
gedrückt.
3
Um das Spotlight bzw. den Pointer wieder vom Bildschirm
zu entfernen, drücken Sie die LASER-Taste, während Sie
die Fernbedienung auf den Projektor richten, und achten Sie
darauf,dassdieBeleuchtungderLASER-Tasteerlischt.
UmwiederdenLaserpointereinzuschalten,haltenSiedieNO
SHOW-undMENU-Tastemehrals5Sekundengedrücktoder
schieben Sie den Schalter RESET/ON/ALL-OFF auf RESET
unddannaufON.
WennSiediePointer-Funktionzurücksetzen,wirdauchder
Fernbedienungscodezurückgesetzt.
PRESENTATIONPOINTERTaste
Spotlight
Pointer
Hinweis:
SiekönnendieGrößedesSpotlight(groß/mittel/klein)unddas
AussehendesPointer(Pfeil/Finger/Punkt)imMenüEinstellung
auswählen.Siehe“Pointer”aufSeite54.
14
PRESENTATIONPOINTERTaste
LASER-Taste
Hat der Laserpointer auf
den Pointer umgeschaltet,
können Sie die LASERTaste als ON-OFF-Schalter
für die Pointer-Funktion
verwenden. Drücken Sie
die LASER-Taste, während
Sie die Fernbedienung auf
den Projektor richten, und
achten Sie darauf, ob sie
grünleuchtet.
BezeichnungenundFunktionenderProjektorkomponenten
DrahtloserMausbetrieb
DieFernbedienungkannalsdrahtloseMausfürIhrenComputerverwendetwerden.
1
2
VorderBenutzungderdrahtlosenMaus
müssenSieIhrenComputerunddenProjektor
übereinUSB-Kabel(nichtmitgeliefert)verbinden.
Siehedazu“AnschlussaneinenComputer”auf
Seite17.WirddiePointer-Funktion
verwendet,istdiedrahtloseMausnicht
verfügbar.
Ist ein USB-Kabel an Computer und Projektor
angeschlossen, müssen Sie zuerst den Projektor
und dann erst den Computer einschalten. Wenn
Sie den Computer zuerst einschalten, funktioniert
diedrahtloseMausfunktionunterUmständennicht
korrekt.
PRESENTATIONPOINTERTaste
BewegenSiemitdieserTasteden
PointeraufdemBildschirm.
R-CLICK-Taste
Dientalsrechte(Rechtsklick)
Maustaste,wennProjektorund
ComputerübereinUSB-Kabel
verbundensind.
PAGE ▲▼-Tasten
ZumVor-undZurückschalten
zwischendenSeitenbeieiner
Präsentation.
L-CLICK-Taste
Dientalslinke
(Linksklick)Maustaste,
wennProjektorund
ComputerübereinUSBKabelverbundensind.
EinstellbareFüße
DerProjektionswinkellässtsichmitdeneinstellbarenFüßen
aufeinenWinkelbiszu8,9Gradeinstellen.
HebenSiedieVorderseitedesProjektorsan,undschieben
SiedieFußsicherungeninPosition.
Lösen Sie die Fußsicherungen zum Verriegeln der
einstellbaren Füße und korrigieren Sie durch Drehen der
einstellbarenFüßeBildneigungundBildposition.
Die Trapezverzerrung kann mit der Funktion Auto-Setup
automatisch eingestellt werden, oder manuell durch
Verwendung der Fernbedienung oder der Menüsteuerung
(SieheSeiten26,48-49).
EinstellbareFüße
Fußsicherungen
15
Installation
Positionieren des Projektors
Für die Positionierung des Projektors wird auf die nachstehendeAbbildung verwiesen. Der Projektor muss
horizontalzurLeinwandebeneaufgestelltwerden.
Hinweis:
•DieHelligkeitderRaumbeleuchtunghateinengroßenEinflussaufdieBildqualität.Füreineoptimale
Bildqualitätwirdempfohlen,dieRaumbeleuchtunggeringzuhalten.
•AlleMaßesindRichtwerteundkönnenvariieren.
12,1m
A : B = 49 : 1
(Zoll, Diagonale)
7,7m
300"(tele )
300"(Breitbild)
5,1m
Max. Zoom
3,8m
200"
189
2,5m
150"
1,0m
Min. Zoom
127
A
100"
95
40"
63
(Mitte)
B
Bildgröße(BxH)mm
Bildseitenverhältnis
16:10
16
40”
100”
150”
200”
300”
862 x 538
2154 x 1346
3231 x 2019
4308 x 2692
6462 x 4039
Zoom (max)
1,0m
2,5m
3,8m
5,1m
7,7m
Zoom (min)
1,6m
4,0m
6,0m
8,1m
12,1m
Installation
Anschluss an einen Computer
VerwendeteAnschlusskabel
•VGA-Kabel(Mini-D-Sub15-polig)*
•USB-Kabel
•Audiokabel
•HDMI-DVI-Kabel
(*EinKabelwirdmitgeliefert;alleanderenKabelwerdennichtmitdem
Projektormitgeliefert.)
Monitoranschluss Monitorausgang/
Monitoreingang
Audioausgang
USB-Kabel
VGAKabel
VGAKabel
DVI
-Ausgabe
AnschlussexternerAudiogeräte
HDMI-DVIKabel
Audioeingang
Audiokabel
(stereo)
USB
COMPUTERIN1 COMPUTERIN2/
MONITOROUT
COMPONENT
HDMI
DieserAnschlussist
umschaltbar.ZumEinrichten
desAnschlussesals
COMPUTERIN2oder
MONITOROUT(Siehe
Seite53).
Audiokabel
(stereo)
AUDIOOUT
(stereo)
COMPUTER1COMPONENT/
COMPUTER2AUDIOIN
Hinweis:
•AudioeingabeandenAnschlussCOMPUTER1/COMPONENT/
COMPUTER2AUDIOIN,wennCOMPUTERIN1/COMPONENT
undderAnschlussINCOMPUTERIN2/MONITOROUTals
Eingangsquelleverwendetwird.
•WennderAnschlussAUDIOOUTbelegtist,wirdder
Projektorlautsprecherausgeschaltet.
• EineUSB-Kabelverbindungisterforderlich,wennderComputermit
derFernbedienungverwendetwerdensoll,oderwenndiePAGE▲▼
-TastenaufderFernbedienungverwendetwerdensollen.
• IstdasKabellänger,wirdempfohlen,denAnschlussCOMPUTERIN
1/COMPONENTINundnichtdenAnschlussCOMPUTERIN2zu
verwenden.
Hinweis:
•DieAnalogRGB-undComponent-Signalekönnen
nichtvoneinemCOMPUTERIN2/MONITOROUTAnschlussausgegebenwerden,wennderAnschluss
COMPUTERIN2/MONITOROUTalsAusgabe
verwendetwird.
•WenndasDVI-SignalmithilfedesHDMI-DVI-Kabelsan
denHDMI-Anschlussangeschlossenist,schließenSie
dasTonsignalandenAnschlussCOMPUTER2AUDIO
INanundrichtendenTonvon"HDMI"auf"Computer
2"ein.(Seite53)
FürdasAnschließenvonKabeln
müssendieNetzkabeldesProjektors
undderexternenGeräteausder
Steckdosegezogenwerden.
17
Installation
AnschlussvonVideogeräten
VerwendeteAnschlusskabel
•Video-undAudiokabel(RCAx3)
•S-VIDEO-Kabel
•Audiokabel
(KabelwerdennichtmitdiesemProjektormitgeliefert).
AnschlussexternerAudiogeräte
Video-undAudioausgang
(Video) (L)
(R)
Video-undAudiokabel
VIDEO AUDIOIN
Audioeingang
Audiokabel
(stereo)
AUDIOOUT(stereo)
Hinweis:
WennderAnschlussAUDIOOUTbelegtist,wirdder
Projektorlautsprecherausgeschaltet.
18
S-video-Ausgang
S-VIDEO-Kabel
S-Video
FürdasAnschließenvon
KabelnmüssendieNetzkabel
desProjektorsundder
externenGeräteausder
Steckdosegezogenwerden.
Installation
AnschlussvonComponent-Videogeräten
VerwendeteAnschlusskabel
•Audiokabel
•Scart-VGA-Kabel
•Component-Kabel
•HDMI-Kabel
•Component-VGA-Kabel
(KabelwerdennichtmitdiesemProjektormitgeliefert).
RGBScart21- ComponentVideo-Ausgang Audioausgang
poligerAusgang
(Y,Pb/Cb,Pr/Cr)
HDMI-Ausgabe
ComponentKabel
Scart-VGAKabel
Audiokabel
(stereo)
HDMI
Kabel
AnschlussexternerAudiogeräte
ComponentVGA-Kabel
COMPUTERIN1/COMPONENTIN
COMPUTER1
COMPONENT/
AUDIOIN
Audioeingang
HDMI
Audiokabel
(stereo)
AUDIOOUT(stereo)
Hinweis:
•WennderAnschlussAUDIOOUTbelegtist,wirdder
Projektorlautsprecherausgeschaltet.
•Siehe Seite 80 für die Bestellung von optionalen
Kabeln.
FürdasAnschließenvon
KabelnmüssendieNetzkabel
desProjektorsundder
externenGeräteausder
Steckdosegezogenwerden.
19
Installation
Netzkabelanschluss
DerProjektoristfürdenBetriebmitNetzspannungenvon
100-120Voder200-240VWechselspannunggeeignet.
DiekorrekteEingangsspannungwirddabeiautomatisch
ausgewählt.AlsSpannungsquellefürdenProjektormuss
eineeinphasigeSpannungsquelleverwendetwerden,deren
NeutralleiteranMasseangeschlossenist.SchließenSie
denProjektornichtanandereStromquellenan,weilein
elektrischerSchlagausgelöstwerdenkann.
WennSieZweifelhaben,obSieüberdierichtige
Spannungsversorgungverfügen,wendenSiesich
aneinenautorisiertenHändleroderandasörtliche
Energieversorgungsunternehmen.
SchließenSievordemEinschaltenzuerstalle
PeripheriegeräteandenProjektoran.
SchließenSiedasNetzkabel(mitgeliefert)am
Projektoran.
VORSICHT
DieNetzsteckdosemusssichinderNähebefindenund
leichtzugänglichsein.
Hinweis:
ZiehenSieausSicherheitsgründenimmerden
NetzsteckerausderSteckdose,wennderProjektor
nichtverwendetwird.BeieinemansSpannungsnetz
angeschlossenenProjektorwirdauchinder
Betriebsbereitschaft(Stand-By)immereinegeringe
Leistungaufgenommen.
HINWEISEzUMNETzKABEL
DasNetzkabelmussdieAnforderungenderBestimmungendesLandeserfüllen,indemderProjektorbetriebenwird.
Überprüfen Sie für die Verwendung des richtigen Netzkabels die Netzsteckerform anhand der nachstehenden
Tabelle.
FallsdasmitgelieferteNetzkabelnichtaneinerSteckdoseangeschlossenwerdenkann,wendenSiesichanIhren
Fachhändler.
Steckdosenseite
Projektorseite
FürdieUSAundKanada
FürKontinentaleuropa
FürdasVereinigteKönigreich
Masse(Erde)
ZumNetzkabelanschluss
anIhrem
ZurSteckdose.
Projektor.
(120VWechselspannung)
20
ZurSteckdose.
(200-240V
Wechselspannung)
ZurSteckdose.
(200-240V
Wechselspannung)
Grundlegende Bedienung
Einschalten des Projektors
1
2
3
4
5
SchließenSievordemEinschaltendesProjektors
allePeripheriegeräte(Computer,Videorecorderusw.)
richtigan.
SchließenSiedasNetzkabeldesProjektorsaneine
Steckdosean.DiePOWER-Anzeigeleuchtetrotauf.
NehmenSiedenObjektivdeckelab(SieheSeiten9,
66).
DrückenSiedieON/STAND-BY-Tasteaufder
OberseitedesProjektorsoderaufderFernbedienung.
DiePOWER-AnzeigewechseltaufGrünunddas
Kühlgebläsewirdeingeschaltet.AufderBildanzeige
erscheintdieVorbereitungsanzeigeundesbeginntein
Countdown.
NachdemCountdownwirddiezuletzteingestellte
Eingangsquellewiedergegebenunddas
Lampenkontrollstatussymbol(SieheSeite58)erscheint
aufdemBildschirm.
FallsbeimStartendesProjektoskeinSignaleingang
vorhandenist,oderdasaktuelleSignalbeimBedienen
desProjektoraussetzt,wirddasAuswahlfenster
Video/PCangezeigt.VerschiebenSienundenZeiger
aufdiegewünschteEingangsquelle,indemSieauf
dieZeigertasten▲▼unddanndieSELECT-Taste
drücken.BefolgenSiedanndieAnleitungenImFenster
EingangssignalzurKorrekturdesSignalsundder
Verbindung.
FallsderProjektormiteinemPINCodegesperrtist,
erscheintdasDialogfeldfürdieEingabedesPINCode.
GebenSiewieaufdernächstenSeitebeschriebenden
PINCodeein.
16
DieVorbereitungsanzeigeerlischt
nach30Sekunden.
Eingestellte Eingangsquelle und
Lampenkontrolle
Video
Lampenkontrollstatus
(SieheSeite58fürdenLampenkontrollstatus).
Hinweis:
DasSymbolfürFilterwarnungundLampe
wechselnkannjenachGebrauchszustanddes
Projektorsangezeigtwerden.
AuswahlfensterVideo/PC
FensterEingangssignal
KeinSignal
AktuelleEingangseinstellung:Video
VIDEO
S-VIDEO
KorrekterSignaleingang?
Kabelkorrektangeschlossen?
AuswahlfensterVideo/PC
Hinweis:
•IstdieLogoauswahlfunktionaufAuseingestellt,wirdauf
derLeinwandkeinLogowiedergegeben(Seite50).
•FallsinderAnzeige-FunktionCountdown ausoder
Auseingestelltist,wirdderCountdownnichtangezeigt
(Seite49).
•WenndieEingangssucheaufEin 2eingestelltist,wird
automatischdasEingangssignalgesucht(Seite48).
• WennAusinderAnzeigefunktionausgewähltwird,
werdendasAuswahlfensterVideo/PCunddasFenster
fürdasEingangssignalnichtangezeigt(Seite49).
FensterEingangssignal
KeinSignal
AktuelleEingangseinstellung:
COMPUTER1RGB
KorrekterSignaleingang?
Kabelkorrektangeschlossen?
21
Installation
EingabeeinesPINCode
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼zurEingabeeiner
Zahl.DrückenSiedannZeigertaste►,umdieZahl
PINCode-Eingabefeld
festzulegenundumdenPointer(roterRahmen)zumnächsten
Feldzubewegen.DieZahländertsichauf.HabenSie
einefalscheZahleingegeben,dannführenSiedie
Zeigertaste◄aufdieZahl,dieSiekorrigierenwollen.Geben
SiedanndierichtigeZahlein.
WiederholenSiediesenSchritt,bisSieeinevierstelligeZahl
eingegebenhaben.
SiekönnendenProjektorbedienen,sobalddas
OK-Symbolerlischt.
BewegenSienachEingabedervierstelligenZahldenZeiger
aufBestätigen.DrückenSiedieSELECT-Taste,ummitder
BedienungdesProjektorsbeginnenzukönnen.
HabenSieeinenfalschenPINCodeeingegeben,werdenPIN
CodeunddieZahl()einenAugenblicklanginrot
WasistderPINCode?
angezeigt.GebenSiedenPINCodeerneutein.
DerPIN-CodeisteinSicherheitscodemiteinerpersönlichen
Identifikationsnummer,sodassnureinePersondieden
Codekennt,inderLageist,denProjektorzubedienen.Mit
derEinstellungdesPINCodewerdenUnbefugtevonder
Projektorbedienungausgeschlossen.
EinPINCodebestehtauseinervierstelligenZahl.Fürdas
SperrendesProjektorsmiteinemPINCodewirdaufdie
PINCodeSperre-FunktionimMenüEinstellungaufSeiten
59und60verwiesen.
VORSICHTBEIDERHANDHABUNGDESPIN
CODE
FallsderPINCodevergessenwurde,lässtsich
derProjektornichtmehrinBetriebnehmen.
LegenSiedahereinenneuenPINCodefest
undtragenSiedenCodeindenFreiraumauf
Seite83dieserAnleitungeinundhaltenSie
dieAnleitunggriffbereit.FallsderPINCode
abhandengekommenistodervergessenwurde,
wendenSiesichanIhrenFachhändleroderan
einKundendienstzentrum.
22
Hinweis:
•FallsnachAnzeigedesDialogfeldszur
EingabedesPINCodewährend3Minuten
keinPINCodeeingegebenwird,sowirdder
Projektorautomatischausgeschaltet.
•BeiderAuslieferungistderPINCodeauf
"1234"eingestellt.
Grundlegende Bedienung
Ausschalten des Projektors
1
DrückenSiedieON/STAND-BY-Tasteaufder
FernbedienungoderaufderProjektoroberseite,so
dassdieAnzeigeAusschalten?eingeblendetwird.
2
DrückenSiedieON/STAND-BY-Tasteerneut,umden
Projektorauszuschalten.DiePOWER-Anzeigebeginnt
rotzublinken,unddieKühlgebläselaufenweiter(Die
GebläsegeräuscheunddieGeschwindigkeitlassen
sicheinstellen).(Siehe"Lüfter"aufSeite61).Das
NetzkabelkannjetztausderSteckdosegezogen
werden,auchbeilaufendenKühlgebläsen.
3
DieAnzeigeAusschalten?erlischtnach4
Sekunden.
NachausreichendemAbkühlendesProjektorsblinkt
diePOWER-Anzeigenichtmehrrotaufundder
Projektorlässtsichwiedereinschalten.
ZURERHALTUNGDERLEBENSDAUERDARF
DIELAMPENACHDEMEINSCHALTENERST
NACHEINERBRENNDAUERVONMINDESTENS
5MINUTENWIEDERAUSGESCHALTET
WERDEN.
BENUTZENSIEDENPROJEKTORNIEMALS
UNUNTERBROCHENÜBERLÄNGEREZEIT.
DIESKÖNNTEZUEINERVERKÜRZUNGDER
LAMPENLEBENSDAUERFÜHREN.SCHALTENSIE
DENPROJEKTEREINMALALLE24STUNDENAB
UNDLASSENSIEIHNEINESTUNDESTEHEN.
Hinweis:
•BeieingeschalteterLampensofortstart-Funktion(Ein)
wirdderProjektorbeimAnschließendesNetzkabelsan
eineNetzsteckdoseautomatischeingeschaltet(Seite
57).
•DieDrehzahldesKühlgebläsesändertsichjenach
InnentemperaturdesProjektors.
•SteckenSiedenProjektornichtineineTragetasche,
solangeersichnichtausreichendabgekühlthat.
•LeuchtetoderblinktdieWARNING-Anzeigerot,siehe
bitte"WARNING-Anzeige"aufSeite64.
•BeiblinkenderPOWER-AnzeigekühltsichdieLampe
ab,derProjektorlässtsichindiesemZustandnicht
einschalten.WartenSie,bisdiePOWER-Anzeigenicht
mehrblinkt,bevorSiedenProjektorerneuteinschalten.
•DasKühlgebläsewirdsofortabgeschaltet,wenn
derNetzsteckernachAusschaltendesProjektors
abgezogenwird.
•DerProjektorkannerstwiedereingeschaltetwerden,
wenndiePOWER-AnzeigerotleuchtetDieWartezeit
fürdenWiederanlaufwirdverkürzt,wenndasnormale
AbschalteverfahrenmitKühlgebläsedurchgeführt
wirdanstattdenNetzsteckerunmittelbarnach
Geräteabschaltungzuziehen.
23
Grundlegende Bedienung
Bedienung des Bildschirmmenü
DerProjektorkannüberdasBildschirmmenüeingestellt
werden.DieMenüshabeneinehierarchischeStrukturmit
eineminmehrereUntermenüsunterteiltenHauptmenü.Die
UntermenüssindihrerseitsweiterinUntermenüsunterteilt.
BittesehenSiefürjedenEinstellvorgangunterdem
entsprechendenAbschnittdiesesHandbuchesnach.
1
RufenSiedasBildschirmmenümitderMENUTasteaufderOberseitedesProjektorsoderder
Fernbedienungauf.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umeineOption
imHauptmenüzumarkierenoderauszuwählen.
DrückenSiedieZeigertaste►oderdieSELECTTaste,umzudenUntermenüoptionenzugelangen.
(DiegewählteOptionistinORANGEmarkiert.)
3
4
5
OberesGerätebedienfeld
MENU-Taste
zeigertasten
(Pfeil)
SELECT-Taste
Fernbedienung
zeigertasten
(Pfeil)
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
gewünschteUntermenüoptionauszuwählen,und
drückenSiedieSELECT-Taste,umdiegewünschte
Optioneinzustellenoderaufzurufen.
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼◄►,umdie
EinstellungvorzunehmenoderzwischendenOptionen
umzuschalten,unddrückenSiedanndieSELECTTaste,umdieEinstellungzuaktivierenundzum
Untermenüzurückzukehren.
SELECT-Taste
MENU-Taste
Bildschirmmenü
DrückenSiedieZeigertaste◄,umzuden
Untermenüoptionenzugelangen.DrückenSiedie
MENU-TastezumVerlassendesBildschirmmenüs.
zeigertaste
► oder
SELECTTaste
24
Dieaktuell
gewählteOption
istdurchein
Häkchenmarkiert.
DiegewählteOptionist
inORANGEmarkiert.
Grundlegende Bedienung
Menüleiste
FürEinzelheitenzudenFunktionenwirdaufdenAbschnitt"Menüstruktur"aufdenSeiten73-74verwiesen.
Hauptmenü
Untermenü
①
②
③
④
⑤
⑥
⑦
⑧
⑨
⑩
① Eingang
WählenSiehiereineEingangsquelleausComputer 1,Computer 2,HDMI,Video,S-videooderNetzwerkaus(Seite
30-31,40-41).
② PC-Anpassung
WählenSieFineSync.,Tracking,Horizontal,Vertikal,Clamp,DisplayflächeHundDisplayflächeVaus,umdie
ParametermitdemPC-Eingabesignalformatabzustimmen(Seite32-35).
③ Bildauswahl
WählenSiefürdieComputerquelleeinenBildmodusausDynamik,Standard,Natürlich,Tafel(Grün),Tafel(Farbe)
oderBild 1 - 4(Seiten36).
WählenSiealsHDMI-oderVideoquelleeinenBildmodusausDynamik,Standard,Kinoeinstellung,Tafel(Grün),Tafel
(Farbe)oderBild 1 - 4aus(Seite43).
④ Imageadjust
WählenSiefüreineComputerquellezurEinstellungdesComputerbilds[Kontrast,Helligkeit,Farbtemperatur,
Weißabgleich(R/G/B),SchärfeundGamma](Seite37-38).
WählenSiefüreineHDMI-oderVideoquellezurBildeinstellung[Kontrast,Helligkeit,Farbsättigung,Farbton,
Farbtemperatur,Weißabgleich(R/G/B),Schärfe,Gamma,Rauschunterdrückung undProgressiv](Seite44-45).
⑤ FormatBild
StellenSiehierfüreineComputerquelledieBildgrößeein[Normal,Original,Breitbild,Voll,Benutzerdefiniertund
DigitalerZoom+/–](Seite38-39).
StellenSiehierfüreineHDMI-oderVideoquelledieBildgrößeein[Normal,Voll,zoom,Breitbild,Breitbildnatürlich
undBenutzerdefiniert](Seite46).
⑥ Ton
ZumEinstellendesLautstärkepegelsoderzurUnterbrechungderTonwiedergabe(Seite27).
⑦ Einstellung
FürdieEinstellungderProjektorkonfiguration(Seite47-62).
⑧ Information
ZeigtInformationenzurEingabequellean: Eingang,H-Sync.-Freq.,V-Sync.-Freq.,FormatBild,Sprache,
Lampenstatus,Lampenzähler,AutomatischeLampenabschaltung,Tastatursperre,PINCodeSperreund
Fernbedienung(Seite63).
⑨ Netzwerk
SiehedazudieBedienungsanleitung“Netzwerkeinstellungund-bedienung”.
⑩ Guide
DieTastaturfunktionwirdangezeigt.
25
Grundlegende Bedienung
zoom-undBildschärfeneinstellung
DrehenSiezumEin-oderAuszoomendenZoomregler.
DrehenSiedenScharfstellring,umdasBildscharfzustellen.
ZoomLever
Auto-Setup-Funktion
Scharfeinstellring
ÜberdieAutosetup-FunktionerfolgtmitderAUTO
SETUP-CANCEL-TasteimEinstellmenüdesoberen
GerätebedienfeldesoderdurchDrückenderAUTOSET/
CANCEL-TasteaufderFernbedienungdieAutosetupEinstellung(einschließlichEingangssuchefunktion,AutoPCAnpassungsfunktionundAutomat.Trapezkorrekturfunktion).
SieheSeite48fürdieEinstellungderAuto-Setup-Funktion.
Hinweis:
•Automat.Trapezkorrekturkorrigiertnurvertikale
Verzerrungen,aberkeinehorizontalenVerzerrungen.
•DieAutomat.Trapezkorrekturkannnichtfunktionieren,
wenndieFunktionDeckenprojektionimMenü
Einstellungaktiviert(Ein)wurde(Seite53).
•EineperfekteKorrekturderBildverzerrungkannmit
derAuto-Setup-Funktionnichtgewährleistetwerden.
WirddieVerzerrungüberdieAUTOSETUP/CANCEL-
oderAUTOSET/CANCEL-Tastenichtgenügend
korrigiert,nehmenSiemitderKEYSTONE-Tasteauf
derFernbedienungeinemanuelleEinstellungvoroder
wählenSieTrapezkorrekturimMenüEinstellung(Seite
49).
•BeieinigenComputernlassensichFineSync.,
Tracking,Horizontal- undVertikalposition
mitderFunktionAutoPC-Anpassungnicht
vollständigeinstellen.FallsmitdieserFunktionkein
zufriedenstellendesBilderzieltwird,müssenSiedie
Einstellungenmanuellvornehmen(Seite34-35).
OberesGerätebedienfeld
AUTOSETUP/CANCEL-Taste
zeigertasten▲▼
Fernbedienung
KEYSTONE-Taste
AUTOSET/CANCEL-Taste
zeigertasten▲▼
Trapezkorrektur
WenneinprojiziertesBildnachBetätigenderAUTO
SETUP-TasteaufdemoberenGerätebedienfeldoderder
AUTOSET/CANCEL-TasteaufderFernbedienungimmer
nocheinerTrapezkorrekturbedarf,dannkorrigierenSiedas
BildvonHandwiefolgt:
DrückenSiedieKEYSTONE-TastederFernbedienung.Das
DialogfensterTrapezkorrekturerscheint.NehmenSiedie
EinstellungderTrapezverzerrungmitdenZeigertasten▲▼
vor.DieEinstellungderTrapezverzerrungkanngespeichert
werden(SieheSeite49).
ObereBreiteverringern
mitderZeigertaste▲.
26
UntereBreiteverringern
mitderZeigertaste▼.
•WennkeineKorrekturvorgenommenwurde,
sinddiePfeileweiß.
•EinroterPfeilzeigtdieRichtungderKorrektur
an.
•BeidermaximalenKorrekturverschwindetder
Pfeil.
•DurchnochmaligesDrückenderKEYSTONETastedesProjektorsoderderFernbedienung
beiangezeigtemTrapezkorrekturfeldwirddie
Trapezkorrekturabgebrochen.
•Der Einstellbereich hängt vom Eingangssignal
ab.
Grundlegende Bedienung
Toneinstellung
Direkteinstellung
OberesGerätebedienfeld
VOLUME +/-
Tasten
Lautstärke
StellenSiedenLautstärkepegelmitderVOLUME
+/–TastenaufderOberseitedesProjektorsoderaufder
Fernbedienungein.AufdemBildwirdfüreinigeSekunden
dieAnzeigedesLautstärkepegelseingeblendet.
Stumm
DrückenSiezurtemporärenUnterbrechungder
Tonwiedergabe(Ein)dieMUTE-Tasteaufder
Fernbedienung.UmdenTonwiedereinzuschalten,
drückenSienochmalsdieMUTE-Taste,umAuszu
wählen,oderdrückenSieeinederVOLUME+/–Tasten.
DieStummschaltungwirktsichauchaufdieAUDIOOUTBuchseaus.
Fernbedienung
VOLUME-Taste
VOLUME+Taste
Menüeinstellung
1
2
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten
▲▼,umdieOptionTonauszuwählen.DrückenSie
dieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste,umzuden
Untermenüoptionenzugelangen.
MUTE-Taste
DialogfensterLautstärke
Ungefähre
Anzeigedes
Lautstärkepegels.
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
gewünschteUntermenüoptionauszuwählen,und
drückenSiedieSELECT-Taste,umdiegewünschte
Optionaufzurufen.
Lautstärke
MitderZeigertaste▲könnenSiedenLautstärkepegel
erhöhen,mitderZeigertaste▼könnenSieihnverringern.
Stumm
MitderMUTE-TastekanndieStummschaltung
aufEinoderAusgeschaltetwerden.
DasDialogfensterwirdnach4Sekunden
ausgeblendet.
Tonmenü
DrückenSiedieSELECT-Taste,umdieStummschaltung
aufEin/Auszuschalten.IstderTonabgeschaltet,wird
Einangezeigt.DrückenSiedienochmalsdieVOLUME
+/–Tasten,umdenTonwiedereinzuschalten.
Hinweis:
WennSieB in BdesModus"BildinBild"
auswählen,werdendieTastenVOLUME+/-zur
Teilbildpositionssteuerungumgeschaltet.Dadurch
wirddiedirekteSteuerungderLautstärkedeaktiviert.
27
Grundlegende Bedienung
ProjektorbedienungmitderFernbedienung
FürgewissehäufigverwendeteOperationenisteseinfacher,dieFernbedienungzuverwenden.EineBedienung
lässtsichmiteinemeinfachenTastendruckausführen,ohnedafürdasBildschirmmenüaufrufenzumüssen.
HDMI/COMPUTER/VIDEO/NETWORK-Taste
DrückenSiezurAuswahlderEingangsquelledieHDMI,
COMPUTER,VIDEOoderdieNETWORK-Tasteder
Fernbedienung.AufdenSeiten30-31und40-41findenSie
hierzuweitereEinzelheiten.
SiehedieBedienungsanleitung“Netzwerkeinstellungundbedienung”fürweitereDetailszumNetzwerkeingang.
FREEzE-Taste
DrückenSiefüreinStandbilddieFREEZE-Taste
derFernbedienung.DrückenSiezumAufhebender
StandbildfunktiondieFREEZE-Tastenochmalsoder
drückenSieirgendeineandereTaste.
DieAbbildung1erscheintaufdemBildmenü,währenddie
Standbildfunktionaktivist.
Abbildung1
INFO.-Taste
ZeigtInformationenzurEingabequellean:Eingang,
H-Sync.-Freq.,V-Sync.-Freq.,FormatBild,Sprache,
Lampenstatus,Lampenzähler,Automatische
Lampenabschaltung,Tastatursperre,PINCodeSperre
undFernbedienung(Seite63).
D.zOOM+/--Tasten
DrückenSiedieD.ZOOM-TastenderFernbedienungum
denModusDigitalerZoom+/-aufzurufen.SieheSeite39für
Details.
LAMP-Taste
DerLampenmoduskannzumEinstellenderBildhelligkeitmit
derLAMPCONTROL-TastederFernbedienungeingestellt
werden.
Auto .......... DieHelligkeitentsprechenddem
Eingangssignal(zwischendenModiHoch
undEco).
Hoch ......... HelleralsdernormaleModus.
Normal ...... NormaleHelligkeit
Eco ............ EinegeringereHelligkeitreduziertdie
LeistungsaufnahmederLampeund
verlängertdieLampenlebensdauer.
PIP-Taste
DrückenSiediePIP-TasteaufderFernbedienung,umB in
B oderBnebenBeinzuschalten.
Der Modus für Bild in Bild (PIP) und die Eingangsquelle
werdenimHauptbildangezeigtunddieEingangsquellewird
aufdemTeilbild10Sekundenlangeingeblendet.
SieheSeite55fürDetails.
28
Fernbedienung
HDMI-Taste
COMPUTER
Taste
INFO.Taste
VIDEO-Taste
NETWORK
Taste
zeigertasten▲▼
FREEzE-Taste
D.zOOM+/-Tasten
LAMPTaste
PIP-Taste
Hinweis:
FürdieBeschreibungderanderenTasten
wirdaufdienächsteSeiteverwiesen.
Grundlegende Bedienung
NOSHOW-Taste
DrückenSiedieNOSHOW-TastederFernbedienung,umdie
Bildwiedergabeauszublenden.DrückenSiefürdieRückkehr
zurnormalenWiedergabenochmalsdieNOSHOW-Tasteoder
irgendeineandereTaste.WenneinprojiziertesBildimMenü
EinstellungunterLogoeinstellungalsBenutzereingestellt
wurde(SieheSeite50),wirddasBildjedesMalbeimDrücken
derNOSHOW-Tastewiefolgtumgeschaltet:
ausgeblendet→aufgezeichnetesBild→normal→
DieAnzeigeKeinBilderlischtnach4
Sekunden.
•••••
P-TIMER-Taste
DrückenSiedieP-TIMER-TastederFernbedienung,Die
AnzeigeP-Timer00:00erscheintaufdemSchirm,undder
Countdownbeginnt(00:00–59:59).
ZumStoppendesCountdownsdrückenSiedieP-TIMER-Taste
nochmals.ZumStoppendesP-TimersdrückenSiediePTIMER-Tastenochmals.
02:02
P-Timeranzeige
IMAGE-Taste
DrückenSiedieIMAGE-TasteaufderFernbedienungzum
EinstellendesgewünschtenBildmodusfürdenSchirm.
SieheSeiten36,43fürweitereDetails.
NOSHOW-Taste
P-TIMER-Taste
SCREEN-Taste
IMAGE-Taste
ZurAuswahl der Bildschirmgröße (Siehe Seiten 38-39, 46
fürDetails).
SCREEN-Taste
Hinweis:
FürdieBeschreibungderanderen
TastenwirdaufdievorhergehendeSeite
verwiesen.
29
Computereingang
WahlderEingangsquelle(Computer1:RGB/Component/RGB(Scart))
Direkteinstellung
WählenSiemitderINPUT-TastedesProjektorsoderderCOMPUTER-TastederFernbedienungComputer 1.
VorVerwendungdieserTastenmussdierichtigeEingangsquellemitdemnachstehendbeschriebenenMenü
eingestelltwerden.
OberesGerätebedienfeld
Fernbedienung
INPUT-Taste
COMPUTER-Taste
Computer 1
Computer 1
Computer 2 *
Computer 2 *
HDMI
Video
S-Video
Menü Eingang
Netzwerk
* Computer 2kannnichtausgewähltwerden,wennderAnschluss
COMPUTERIN2/MONITOROUTalsMONITOROUT-Ausgabe
verwendetwird.
Menüeinstellung
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenüs.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼
,umEingangauszuwählen,unddrückenSiedanndie
Zeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umComputer 1
auszuwählen,unddrückenSiedanndieZeigertaste►,
umzudenUntermenüszugelangen.
3
WirdComputer 1ausgewählt,verwendenSiedie
Zeigertasten▲▼,umRGBauszuwählen,unddrücken
SiedanndieSELECT-Taste.
Computer
1
Hinweis:
WenndieFunktionEingangssucheinderFunktionAutoSetupaufEin 1oderEin 2eingestelltist,dannwird
automatischdasEingangssignalgesucht(Seite48).
30
Computereingang
WahlderEingangsquelle(Computer2:RGB)
Direkteinstellung
WählenSiemitderINPUT-TastedesProjektorsoderderCOMPUTER-TastederFernbedienungComputer 2 .
OberesGerätebedienfeld
Fernbedienung
INPUT-Taste
COMPUTER-Taste
Computer 1
Computer 1
Computer 2
*
Computer 2 *
HDMI
Video
S-Video
Netzwerk
* Computer
2kannnichtausgewähltwerden,wennderAnschluss
COMPUTERIN2/MONITOROUTalsMONITOROUT-Ausgabe
verwendetwird.
Menüeinstellung
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenüs.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umEingangauszuwählen,unddrückenSiedann
dieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umComputer
2auszuwählen,unddrückenSiedanndieSELECTTaste.
3
WirdComputer 2ausgewählt,dannwirddieRGBEingangsquelledirektausgewählt.
Menü Eingang
Hinweis:
WenndieEingangssucheaufEin 1oderEin
2eingestelltist,dannwirdautomatischdas
Eingangssignalgesucht(Seite48).
31
Computereingang
EinstellungdesComputersystems
DieserProjektorstelltsichmithilfeseinesMulti-Scan-SystemsundderFunktionAutoPC-Anpassung
automatischaufverschiedeneComputertypenein.BeimEinstelleneinesComputersalsSignalquellewirddas
SignalformatautomatischabgetastetundderProjektoreingestellt,ohnedassweitereEinstellungenerforderlich
sind.(DieSignalformate,fürwelchedieserProjektorgeeignetist,sindaufdenSeiten76-77aufgeführt).
InfolgendenFällenkanneinederfolgendenAnzeigenerscheinen:
Auto
-----
Modus 1
SVGA1
DerProjektorkanndasangeschlosseneSignal
nichtalseinkonformesPC-Signalerkennen.
DieAnzeigeAutowirdimFeldSystemmenü
angezeigtunddieAutoPC-Anpassungsfunktion
sorgtfüreinegetreueBildwiedergabe.Falls
keinzufriedenstellendesBilderzieltwerden
kann,müssenSiedieEinstellungenmanuell
vornehmen(Seite34-35).
EsistkeinSignaleingangvomComputer
vorhanden.KontrollierenSie,obderAnschluss
desComputersamProjektorrichtigsitzt.(Siehe
“Fehlersuche”auf
Seite69-72).
DieBenutzervoreinstellungwirdmanuell
imMenüPC-Anpassungeingestellt.Die
EinstelldatenlassensichimModus 1-5
speichern(Seite34-35).
PC-Systemmenü
DasPC-Systemmenü
DasausgewähltePCSystemwirdangezeigt.
ComputersystemefürdiesenProjektorsind
ausgewählt.DerProjektorwähltdasihmzur
VerfügunggestellterichtigeSystemausund
zeigtesan.
*Modus 1undSVGA1sindBeispiele.
ManuelleWahldesComputersystems
Das Computersystem kann auch manuell eingestellt
werden.
1
2
PC-Systemmenü
Anwenderspezifisch
Modus(1–5)imMenü
PC-Anpassungeingestellt
(Seite34-35).
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umEingangauszuwählen,unddrückenSiedanndie
Zeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umSystem
auszuwählen,unddrückenSiedanndieZeigertaste►
oderdieSELECT-Taste.
3
32
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdas
gewünschteSystemauszuwählen,unddrückenSie
danndieSELECT-Taste.
IndiesemDialogfenster
angezeigteSysteme
könnenausgewählt
werden.
Computereingang
Auto PC-Anpassung
DieFunktionAutoPC-AnpassungdientderautomatischenAbstimmungvonFineSync.,Tracking,Horizontal,
Vertikal,Clamp,DisplayflächeHundDisplayflächeVaufIhrenComputer.
Menüeinstellung
Menü PC-Anpassung
Auto PC-Anpassung
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umPC-Anpassungauszuwählen,unddrückenSie
danndieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umAuto PCAnpassungauszuwählenunddrückenSiedanndie
SELECT-Taste.
AbspeichernderEinstelldaten
DieEinstellparameterderAutoPC-Anpassunglassen
sichimProjektorabspeichern.Einmalabgespeicherte
ParameterlassensichdurchdieWahleinesModus(1–5)
imPC-Systemmenüaufrufen(SieheSeite32).Sieheauch
SpeichernSeite35.
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umAuto PC-Anpassungauszuwählen
unddrückenSiedanndieSELECT-Taste.
EserscheintdieMeldungBitte warten...,
währenddieAutoPC-Anpassung
vorgenommenwird.
Hinweis:
•BeieinigenComputernlassensichFineSync.,
Tracking,Horizontal-undVertikalposition
mitderFunktionAutoPC-Anpassungnicht
vollständigeinstellen.FallsmitdieserFunktionkein
zufriedenstellendesBilderzieltwird,müssenSiedie
Einstellungenmanuellvornehmen(Seite34-35).
•DasMenüAutoPC-Anpassunglässtsichnicht
bedienen,wennimMenüPC-System480i,575i,480p,
575p,720p,1035ioder1080ieingestelltist(Seite32),
oder1080ieingestelltistoderwenndasSignalvom
HDMI-Anschlusskommt.
33
Computereingang
Manuelle PC-Einstellung
EsgibtjedocheinigeComputer,diespezielleSignalformateverwenden,diesichmitdemMulti-Scan-Systemdes
Projektorsnichterfassenlassen.MitdermanuellenPC-EinstellunglassensichverschiedeneParameterandie
speziellenSignalformateanpassen.DerProjektorbesitzt5unabhängigeSpeicherbereichefürdieAbspeicherung
dermanuelleingestelltenParameter.DarüberkönnenSiedieEinstellwertefürbestimmteRechnerwiederaufrufen.
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umPC-Anpassungauszuwählen,unddrückenSiedann
dieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
gewünschteOptionauszuwählen,unddrücken
SiedanndieSELECT-Taste,umdasgewünschte
DialogfensterfürdieEinstellungaufzurufen.Nehmen
SiedieEinstellungmitdenZeigertasten◄►vor.
FineSync.
StellenSiemitdenZeigertasten◄►denWertein,beidem
dasFlackernindemangezeigtenBildaufhört(von0to31).
Tracking
StellenSiedieIhremComputerbildentsprechende
Trackingzahl(AnzahlderPixeljeZeile)mitdenZeigertasten
◄►ein.
Horizontal
StellenSiemitdenZeigertasten◄►diehorizontale
Bildpositionein.
Vertikal
StellenSiemitdenZeigertasten◄►dievertikale
Bildpositionein.
Clamp
NehmenSiedieEinstellungderClamp-Wertemitden
Zeigertasten◄►vor.VersuchenSiedieseEinstellung
vorzunehmen,wenndasBilddunkleStreifenaufweist.
DisplayflächeH
StellenSiemitdenZeigertasten◄►diehorizontaleFläche
ein,dievondiesemProjektorangezeigtwird.
DisplayflächeV
StellenSiemitdenZeigertasten◄►dievertikaleFläche
ein,dievondiesemProjektorangezeigtwird.
34
Menü PC-Anpassung
Computereingang
Reset
UmdieeingestelltenDatenzurückzusetzen,wählenSie
ResetunddrückenSiedieSELECT-Taste.Eserscheintein
Bestätigungsfenster.WählenSiedortja.AlleEinstellungen
werdenaufdievorherigenWertezurückgestellt.
Lösch-Modus
UmdieeingestelltenDatenzuspeichern,wählenSie
Lösch-ModusunddrückendanndieZeigertaste►oder
dieSELECT-Taste.BewegenSiedenrotenZeigeraufdenzu
Lösch-Modus
löschendenModusunddrückenSiedieSELECT-Taste.
Speichern
UmdieeingestelltenDatenzuspeichern,wählenSie
SpeichernunddrückenSieZeigertaste►oderdie
SELECT-Taste.BewegenSiedenrotenZeigeraufeinenModus
(1bis5),inwelchemSieabspeichernwollen,unddrückenSie
danndieSELECT-Taste.
FürdieseBetriebsart
sinddieParameter
gespeichert.
WertefürTracking,Horizontal,
Vertikal,DisplayflächeHund
DisplayflächeV.
Speichern
Hinweis:
• Displayfläche (H/V) kann nicht ausgewählt werden,
wennamComputer480i,575i,
480p,575p,720p,1035ioder1080iimPC-Systemmenü
ausgewähltwurde(Seite32).
• Wenn das Eingangssignal vom Computer am Projektor
eingeht,stehtPC-Anpassung zurVerfügung.
DrückenSiedie
MENU-Taste,um
dasDialogfensterzu
schließen.
FreierModus
DrückenSiedieSELECTTaste,umdiegeänderten
Einstellungenzu
speichern.
35
Computereingang
Wahl des Bildmodus
Direkteinstellung
WählenSiedurchDrückenderIMAGE-Tasteaufder
FernbedienungeinenBildmodusausDynamik,Standard,
Natürlich,Tafel(Grün),Tafel(Farbe),Bild 1,Bild 2,Bild
3undBild 4.
Fernbedienung
IMAGE-Taste
Dynamik
Standard
Natürlich
IMAGE-Taste
Menüeinstellung
1
2
Tafel(Farbe)
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umBildauswahlauszuwählen,unddrückenSiedanndie
Zeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
Bild 1
Bild 2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
gewünschteOptionauszuwählen,unddrückenSie
danndieSELECT-Taste.
Bild 3
Dynamik
FürdieBildwiedergabeineinemhellenRaumgeeignet.
Bild 4
Standard
NormaleBildvoreinstellungdiesesProjektors.
Natürlich
BildmodusmitverbesserterHalbtonwiedergabefürGrafiken.
Tafel(Grün)
FürdieBildprojektionaufeineWandtafelgeeignet.
MitdiesemModuswirddieBildprojektionaufeineWandtafel
optimiert.DiesbetrifftvorallemgrüneWandtafelnundistbei
einerschwarzenWandtafelnichtsehrwirkungsvoll.
Tafel(Farbe)
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umTafel(Farbe)
auszuwählen,unddrückenSiedanndieZeigertaste►oder
dieSELECT-Taste.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,um
diegewünschteOptionauszuwählen,unddrückenSiedanndie
SELECT-Taste.
MitdieserFunktionpassenSiedieFarbwiedergabedes
ProjektionsbildesandenHintergrundderWandtafelan,indemSie
zwischenvier
Farbeinstellungenwählenkönnen,diederWandtafelfarbe
entsprechen.SomitkönnenSieeine
Projektionswiedergabewieaufeinemweißen
Projektionshintergrunderreichen.
Bild1–4
ZurDarstellungmitdemBildmodusBenutzerimMenü
Imageadjust(SieheSeiten37-38).DieserBildspeicheristin
jederComputer-,Component-undVideoquellevorgesehen.
36
Tafel(Grün)
Menü Bildauswahl
Computereingang
Bildeinstellung
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umImageadjustauszuwählen,unddrückenSiedann
dieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
gewünschteOptionauszuwählen,unddrücken
SiedanndieSELECT-Taste,umdasgewünschte
DialogfensterfürdieEinstellungaufzurufen.Nehmen
SiedieEinstellungmitdenZeigertasten◄►vor.
MenüImageadjust
Kontrast
DrückenSiedieZeigertaste◄zurVerringerungunddie
Zeigertaste►zurErhöhungdesKontrasts(von0bis63).
EingestellterBildmodus
Helligkeit
Drücken Sie die Zeigertaste ◄ zur Verringerung und die
Zeigertaste►zurErhöhungdesHelligkeit(von0bis63).
Farbtemperatur
Wählen Sie mit den Zeigertasten ◄► den gewünschten
Pegel für die Farbtemperatur (Sehr niedrig, Niedrig, Mittel
oderHoch).
Weißabgleich(Rot)
DrückenSiedieZeigertaste◄zumAufhellenunddie
Zeigertaste►zumVertiefendesrotenFarbpegels(von0bis63).
NehmenSiedieEinstellung
mitdenZeigertasten◄►vor.
Weißabgleich(Grün)
Drücken Sie die Zeigertaste ◄ zum Aufhellen und die
Zeigertaste ► zum Vertiefen des grünen Farbpegels (von 0 bis
63).
Weißabgleich(Blau)
DrückenSiedieZeigertaste◄zumAufhellenunddie
Zeigertaste►zumVertiefendesblauenFarbpegels(von0bis63).
Schärfe
Drücken Sie die Zeigertaste ◄, um die Bildschärfe zu
verringern; drücken Sie die Zeigertaste ►, um die Bildschärfe zu
erhöhen(von0bis15).
Gamma
Stellen Sie mit den Zeigertasten ◄► den Gammawert ein,
umeinenausgeglichenerenKontrastzuerzielen(von0bis
15).
Reset
UmdieeingestelltenDatenzurückzusetzen,wählenSie
ResetunddrückenSiedieSELECT-Taste.Eserscheintein
Bestätigungsfenster.WählenSiedortja.AlleEinstellungen
werdenaufdievorherigenWertezurückgestellt.
Hinweis:
•NachderEinstellungdesWeißabgleichs
fürRot,GrünoderBlauwird
derFarbtemperaturwertaufBenutzer
umgeschaltet.
•WennTafel(Grün)oderTafel(Farbe)
inderBildauswahlausgewähltwird,
wechseltdieFarbtemperaturauf
Tafel(grün)oderTafel(Farbe).
37
Computereingang
Speichern
UmdieeingestelltenDatenzuspeichern,wählenSie
SpeichernunddrückendieZeigertaste►oderdieSELECTTaste.WählenSiemitdenZeigertasten▲▼ausBild1bis4
unddrückenSiedieSELECT-Taste.
EserscheinteinBestätigungsfenster.WählenSiedortja.
DiegespeichertenDatenlassensichabrufen,indemSie
beiderBildmodusauswahlaufSeite36zwischenBild(1–4)
auswählen.
Bildformateinstellung
DieserProjektoristmiteinerBildformatfunktionausgerüstet,
mitwelchereingewünschtesBildformateingestelltwerden
kann.
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umFormatBildauszuwählen,unddrückenSiedann
dieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
1
2
Eserscheintein
Bestätigungsfenster.WählenSie
dortja.
MenüFormatBild
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
gewünschteOptionauszuwählen,unddrückenSie
danndieSELECT-Taste.
Normal
DasBildwirdaufdieBildgrößeangepasst.
Original
BildwirdinderOriginalgrößedargestellt.Wenndas
OriginalbildgrößeralsdieBildgröße(1024x768)
angezeigtwird,danngehtdieserProjektorautomatisch
indenSchwenkmodusüber.ZumSchwenkendesBildes
könnenSiedieZeigertasten▲▼◄►verwenden.Nach
derEinstellungwerdendieZeigerrotdargestellt.Beim
ErreichenderKorrekturgrenzeverschwindendieZeiger.
Voll
GibteinVollbildaus.
Hinweis:
•DasMenüFormatBild,mitAusnahmevonNormal undBenutzerdefiniert,lässtsichnichtverwenden,wenn
imPC-Systemmenü720p(HDTV),1035i(HDTV)oder1080i(HDTV)eingestelltist(Seite32).
•DieserProjektorkannkeinehöhereAuflösungals1600x1200wiedergeben.BeieinerhöherenAuflösung
desComputerbildschirmsmussdieAuflösungvordemAnschlußandenProjektorverringertwerden.
•Andere Bilddaten als in der Auflösung 1024x768 werden so modifiziert, dass sie der Bildgröße im
Initialmodusentsprechen.
•WennimPC-Systemmenü480i,575i,480poder575peingestelltist,lassensichdieEinstellungenOriginal,
VollundDigitalerzoom+/–nichteinstellen(Seite32).
38
Computereingang
Benutzerdefiniert
MitdieserFunktionstellenSieBildgrößeund-positionmanuellein.
DrückenSieaufdieZeigertaste►unterBenutzerdefiniertund
BenutzerdefiniertwirdaufdemBildschirmangezeigt.Siekönnen
nundieZeigertasten▲▼dazuverwenden,dasanzupassende
Elementauszuwählen.
Hor./Vert.Vergrößerung.. EinstellenderHorizontal/Vertikal-Bildgröße.
H&V...................... Wenn Ein eingestellt wird, dann ist das
S e i t e n v e r h ä l t n i s f e s t g e s e t z t . Ve r t .
Vergrößerung wird ausgeblendet angezeigt
und steht nicht zur Verfügung. Stellen Sie
Hor. Vergrößerung ein. Die Bildgröße wird
dannnachdemSeitenverhältnisangepasst.
H/VPosition ........ E i n s t e l l e n d e r H o r i z o n ta l / Ve r ti k a l Bildposition.
übernehmen ....... Speichert das eingestellte Verhältnis für
a l l e E i n g ä n g e a b . D r ü c k e n S i e b e i
übernehmen die SELECT-Taste, um ein
Bestätigungsfenster anzuzeigen. Um die
Bildgröße zu speichern, drücken Sie mit der
SELECT-Taste ja. Wird Benutzerdefiniert
ausgewählt, dann wird die gespeicherte
Bildgrößeverwendet.
Reset ................... Alle eingestellten Werte zurücksetzen.
Drücken Sie bei Reset die SELECT-Taste,
um ein Bestätigungsfenster anzuzeigen. Um
die Werte zurückzusetzen, drücken Sie mit
Ein-undAuszoomenvonBildern
derSELECT-Tasteja.
Hinweis:
•WennkeinSignalvorhandenist,dannwird
automatischNormaleingestelltundeserscheintdas
DialogfensterVerhältnis.
•DereinstellbareBereichfürHor./Vert.Vergrößerung
undH/VPositionistjenachEingangssignal
begrenzt.
Fernbedienung
zeigertasten
Digitalerzoom+
Wählen Sie Digitaler zoom +. Das Bildschirmmenü wird
ausgeblendet und das Fenster D. zoom + erscheint. Drücken Sie
die SELECT-Taste zum Erweitern der Bildgröße. Zum Schwenken
des Bildes können Sie die Zeigertasten ▲▼◄► verwenden.
Das Schwenken ist nur möglich, wenn das Bild größer als das
Anzeigebildist.
Ein projiziertes Bild kann auch mit der D.ZOOM +-Taste auf der
Fernbedienungerweitertwerden.
Digitalerzoom–
WählenSieDigitalerzoom-.DasBildschirmmenüwird
ausgeblendetunddasFensterD.zoom–erscheint.DrückenSie
dieSELECT-TastezumKomprimierenderBildgröße.
EinprojiziertesBildkannauchmitderD.ZOOM--Tasteaufder
Fernbedienungkomprimiertwerden.
ZumVerlassendesModusDigitalerZoom+/–könnenSieeine
beliebigeTastebetätigen,außerdenD.ZOOM▲▼-Tasten,
SELECT-TasteundderZeigertasten.
UmaufdieGrößedesvorherigenBildszurückzuschalten,wählen
SieeineBildgrößevon“Bildformateinstellung”oderstellenSiedie
Eingangsquelle im Menü Wahl der Eingangsquelle (Siehe Seiten
30-31)nochmalsein,oderstellenSiedieBildschirmgrößemitden
TastenD.ZOOM+/-ein.
SELECT-Taste
D.zOOM+Taste
D.zOOM-Taste
Hinweis:
•DieSchwenkfunktionkannmöglicherweise
beiVerwendungdesimMenüPC-Anpassung
gespeichertenModusnichtrichtigfunktionieren(Seite
35).
•DieminimaleKompressionsrateistabhängig
vomEingangssignalbegrenzt,oderwenndie
Trapezkorrekturfunktionaktivistoderwennfürdie
BildgrößeneinstellungBenutzerdefiniertausgewählt
wurde.
•WennimPC-Systemmenü480i,575i,480poder
575peingestelltist,lassensichdieEinstellungen
Original,VollundDigitalerzoom+/–nichteinstellen
(Seite32).
•BeiderEinstellungvonVolloderOriginallässtsich
Digitalerzoom+/–nichteinstellen.
•WirdBenutzerdefiniertausgewählt,dannistdie
FunktionDigitalerZoom-deaktiviert.
39
Videoeingang
WahlderEingangsquelle(Video,S-Video)
Direkteinstellung
WählenSiemitderINPUT-TasteaufderOberseitedes
ProjektorsoderderVIDEO-TasteaufderFernbedienung
VideooderS-Video.
OberesGerätebedienfeld
INPUT-Taste
Computer 1
Computer 2 *
Fernbedienung
HDMI
VIDEO-Taste
Video
Video
S-Video
S-Video
Netzwerk
* Computer 2kannnichtausgewähltwerden,wennder
AnschlussCOMPUTERIN2/MONITOROUTals
MONITOROUT-Ausgangverwendetwird.
Menüeinstellung
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umEingangauszuwählen,unddrückenSiedann
dieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umentweder
VideooderS-Videoauszuwählen,unddrückenSie
danndieSELECT-Taste.
Video
S-Video
IstdasVideoeingabesignalanderBuchse
VIDEOangeschlossen,wählenSieVideo.
IstdasVideoeingabesignalanderBuchseSVIDEOangeschlossen,wählenSieS-Video.
Hinweis:
• Netzwerk dient der Netzwerk-Funktion. Siehe dazu
die Bedienungsanleitung “Netzwerkeinstellung und
-bedienung”.
•WenndieFunktionEingangssucheinderFunktionAutoSetup auf Ein 1 oder Ein 2 eingestellt ist, dann wird
automatischdasEingangssignalgesucht(Seite48).
40
Menü Eingang
Video
Videoeingang
WahlderEingangsquelle(Component,RGBScart21-polig,HDMI)
Direkteinstellung
Wählen Sie Computer 1 , indem Sie die INPUT-Taste am oberen Bedienfeld oder dieTaste COMPUTER auf
derFernbedienungdrücken;wählenSieHDMI,indemSiedieINPUT-TasteaufdemoberenBedienfeldoderdie
HDMI-TasteaufderFernbedienungdrücken.
Vor Verwendung dieser Tasten muss die richtige Eingangsquelle mit dem nachstehend beschriebenen Menü
eingestelltwerden.
OberesGerätebedienfeld
Fernbedienung
INPUT-Taste
HDMI-Taste
HDMI
Computer 2 *
COMPUTER-Taste
HDMI
Computer 1
Video
Computer 2 *
* Computer 2kannnichtausgewähltwerden,wennderAnschluss
COMPUTERIN2/MONITOROUTalsMONITOROUT-Ausgabe
verwendetwird.
Menüeinstellung
1
2
Computer 1
S-Video
Menü Eingang
Netzwerk
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umEingangauszuwählen,unddrückenSiedanndie
Zeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umComputer
1auszuwählenunddrückenSiedanndieZeigertaste
►;verwendenSiedieZeigertasten▲▼,umHDMI
auszuwählenunddrückenSiedanndieSELECT-Taste.
3
IstComputer 1 ausgewählt,verwendenSiedie
Zeigertasten▲▼,umComponentoderRGB(Scart)
auszuwählen,unddrückenSiedanndieSELECTTaste.
Component
RGB(Scart)
HDMI
WählenSieComponent,wenndie
Eingangsquellevoneinemangeschlossenen
VideogerätübereinComponent-VGAKabelanderBuchseCOMPUTERIN1/
COMPONENTINanliegt.
WählenSieRGB(Scart),wenndie
Eingangsquellevoneinemangeschlossenen
VideogerätübereinScart-VGA-Kabelander
BuchseCOMPUTERIN1/COMPONENT
INanliegt.
Ist das Videoeingabesignal an der Buchse
HDMIangeschlossen,wählenSieHDMI.
Hinweis:
• NetzwerkdientderNetzwerk-Funktion.Siehedazudie
Bedienungsanleitung“Netzwerkeinstellungund-bedienung”.
•WenndieEingangssucheaufEin 1oderEin 2eingestelltist,
dannwirdautomatischdasEingangssignalgesucht(Seite48).
41
Videoeingang
WahldesVideosystems
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umEingangauszuwählen,unddrückenSiedann
dieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
2
VerwendensiedieZeigertasten▲▼,umentweder
Video,S-VideooderComputer1(Component)
auszuwählenunddrückenSiedanndieSELECTTaste.
3
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umSystem
auszuwählen,unddrückenSiedanndieZeigertaste
►oderdieSELECT-Taste.WählenSiemitden
Zeigertasten▲▼dasgewünschteSystemund
drückenSiedanndieSELECT-Taste.
AV-Systemmenü(VideooderS-Video)
VideooderS-Video
Auto
DerProjektorerfasstdasanliegendeVideosystemundstellt
sichautomatischaufeineoptimaleLeistungein.
ImFallvonPAL-ModerPAL-NmussdasVideosystem
manuelleingestelltwerden.
PAL/SECAM/NTSC/NTSC4.43/PAL-M/PAL-N
FallsderProjektordasBildnichtkorrektwiedergebenkann,
musseinebestimmteFernsehnormwiePAL,SECAM,
NTSC,NTSC4.43,PAL-Mund PAL-Neingestelltwerden.
Component
Auto
DerProjektorerfassteinanliegendesVideoquellensignal
automatischundnimmtselbstdieoptimalenEinstellungen
vor.
COMPONENT-VIDEOSIGNALFORMAT
FallsderProjektornichtinderLageisteinVideobildrichtig
wiederzugeben,mussdasrichtigeVideokomponentensignal
aus480i, 575i,480p,575p,720p,1035iund1080i
ausgewähltwerden.
Hinweis:
BeiderWahlvonRGB(Scart)lässtsichdasAVSystemmenünichteinstellen.
42
AV-Systemmenü(Component)
Videoeingang
Wahl des Bildmodus
Direkteinstellung
Fernbedienung
WählenSiedurchDrückenderIMAGE-Tasteaufder
FernbedienungeinenBildmodusausDynamik,Standard,
Kinoeinstellung,Tafel(Grün),Tafel(Farbe),Bild 1,Bild
2,Bild 3undBild 4.
IMAGE-Taste
Dynamik
Standard
Kinoeinstellung
IMAGE-Taste
Tafel(Farbe)
Menüeinstellung
1
2
Tafel(Grün)
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umBildauswahlauszuwählen,unddrückenSiedann
dieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
Bild 1
Bild 2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
gewünschteOptionauszuwählen,unddrückenSie
danndieSELECT-Taste.
Bild 3
Bild 4
Dynamik
FürdieBildwiedergabeineinemhellenRaumgeeignet.
Menü Bildauswahl
Standard
NormaleBildvoreinstellungdiesesProjektors.
Kinoeinstellung
BildmoduseinstellungfüreinBildmitfeinenFarbtönen.
Tafel(Grün)
FürdieBildprojektionaufeineWandtafelgeeignet.
MitdiesemModuswirddieBildprojektionaufeineWandtafel
optimiert.DiesbetrifftvorallemgrüneWandtafelnundistbei
einerschwarzenWandtafelnichtsehrwirkungsvoll.
Tafel(Farbe)
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umTafel(Farbe)
auszuwählen,unddrückenSiedanndieZeigertaste►oder
dieSELECT-Taste.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umdiegewünschteOptionauszuwählen,unddrückenSie
danndieSELECT-Taste.
MitdieserFunktionpassenSiedieFarbwiedergabedes
Projektionsbildes an die Farbe der Projektionswand an,
indemSiezwischenvierFarbeinstellungenwählenkönnen,
die der Farbe der Projektionswand entsprechen. Somit
können Sie eine Projektionswiedergabe wie auf einem
weißenProjektionshintergrunderreichen.
Bild1–4
ZurDarstellungmitdemBildmodusBenutzerimMenü
Imageadjust(SieheSeiten44-45).DieserBildspeicheristin
jederComputer-,Component-undVideoquellevorgesehen.
43
Videoeingang
Bildeinstellung
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umImageadjustauszuwählen,unddrückenSiedann
dieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
gewünschteOptionauszuwählen,unddrücken
SiedanndieSELECT-Taste,umdasgewünschte
DialogfensterfürdieEinstellungaufzurufen.Nehmen
SiedieEinstellungmitdenZeigertasten◄►vor.
MenüImageadjust
Kontrast
DrückenSiedieZeigertaste◄zurVerringerungunddie
Zeigertaste►zurErhöhungdesKontrasts(von0bis63).
Helligkeit
DrückenSiedieZeigertaste◄zurVerringerungunddie
EingestellterBildmodus
Zeigertaste►zurErhöhungdesHelligkeit(von0bis63).
Farbsättigung
DrückenSiedieZeigertaste◄zurVerringerungunddie
Zeigertaste►zurErhöhungderFarbintensität(von0bis63).
Farbton
StellenSiemitdenZeigertasten◄►denWertfürden
Farbtonein,umeineguteFarbbalancezuerzielen(von0
bis63).
Farbtemperatur
NehmenSiedieEinstellung
mitdenZeigertasten◄►vor.
WählenSiemitdenZeigertasten◄►dengewünschten
PegelfürdieFarbtemperatur(Sehrniedrig,Niedrig,Mittel
oderHoch).
Weißabgleich(Rot)
DrückenSiedieZeigertaste◄zumAufhellenunddie
Zeigertaste►zumVertiefendesrotenFarbpegels(von0bis63).
Weißabgleich(Grün)
DrückenSiedieZeigertaste◄zumAufhellenunddie
Zeigertaste►zumVertiefendesgrünenFarbpegels(von0bis
63).
Weißabgleich(Blau)
Drücken Sie die Zeigertaste ◄ zum Aufhellen und die
Zeigertaste►zumVertiefendesblauenFarbpegels(von0bis63).
Hinweis:
•WirdWeißabgleichRot,GrünoderBlaueingestellt,wirdFarbtemperaturaufBenutzereingestellt.
•DerFarbtonkannnichtbeiPAL,SECAM,PAL-M,oderPAL-N-Videosystemenausgewähltwerden(Seite
42).
•WirdTafel(Grün)oderTafel(Farbe)beiBildauswahlausgewählt,wechseltdieFarbtemperaturzuTafel
(grün)oderTafel(Farbe).
44
Videoeingang
Schärfe
DrückenSiedieZeigertaste◄,umdieBildschärfe
zuverringern;drückenSiedieZeigertaste►,umdie
Bildschärfezuerhöhen(von0bis15).
Gamma
Stellen Sie mit den Zeigertasten ◄► den Gammawert ein,
umeinenausgeglichenerenKontrastzuerzielen(von0bis
15).
Rauschunterdrückung
DieBildstörungenlassensichreduzieren.WählenSie
einederfolgendenMöglichkeitenfüreineverbesserte
Bildwiedergabe.
Aus........Deaktiviert.
L1 ..........GeringeReduktion.
L2 ..........HöhereReduktion.
Progressiv
InterlaceVideokannalsprogressivesBildangezeigt
werden.WählenSieeinederfolgendenEinstellungen.
Aus........Deaktiviert.
L1 ..........FüreinaktivesBild.
L2 ..........FüreinStandbild.
FilmmodusZumBetrachteneinesFilms.MitdieserFunktion
werdendieBilderinoriginalgetreuerFilmqualität
wiedergegeben.
Reset
UmdieeingestelltenDatenzurückzusetzen,wählenSie
ResetunddrückenSiedieZeigertaste►oderdieSELECTTaste.EserscheinteinBestätigungsfenster.WählenSiedortja.
AlleEinstellungenwerdenaufdievorherigenWertezurückgestellt.
Speichern
MenüSpeichern
UmdieeingestelltenDatenzuspeichern,wählenSie
SpeichernunddrückenSiedieSELECT-Taste.WählenSie
mitdenZeigertasten▲▼ausBild1bis4unddrückenSie
dieSELECT-Taste.
EserscheinteinBestätigungsfenster.WählenSiedortja.
DiegespeichertenDatenlassensichabrufen,indemSie
beiderBildmodusauswahlaufSeite43zwischenBild(1–4)
auswählen.
Hinweis:
Wenn480p,575p,720p,1035ioder1080ieingestellt
ist,lassensichRauschunterdrückungundProgressiv
nichteinstellen(Seite42).
Eserscheintein
Bestätigungsfenster.
WählenSiedortja.
45
Videoeingang
Bildformateinstellung
DieserProjektoristmiteinerBildformatfunktionausgerüstet,mitwelchereingewünschtesBildformateingestellt
werdenkann.
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenüs.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umFormatBildauszuwählen,unddrückenSiedanndie
Zeigertaste►.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdiegewünschte
Optionauszuwählen,unddrückenSiedanndieSELECTTaste.
MenüFormatBild
Normal
DasBildwirdaufdieBildgrößeangepasst,währenddie
dasSeitenverhältnisdesEingangssignalsbeibehaltenwird.
Voll
GibteinVollbildaus.
zoom
ZumSchwenkenderhorizontalenAusrichtungdesBildes
undAbschneidendervertikalenAusrichtungdesBildes,
umesaufdieBildgröße(16:9)anzupassen.Nurfür
4:3-Bildseitenverhältnissignale.
Breitbild
DasBildwirdmiteinemSeitenverhältnisvon16:9angezeigt.
Breitbildnatürlich
ÄndernSiedasBildseitenverhältnis4:3,umesandieBildgröße
(Bildseitenverhältnis16:9)anzupassen,indemSiedasBild
strecken,damitesnatürlichaussieht.
Benutzerdefiniert
MitdieserFunktionstellenSieBildgrößeund-positionmanuellein.
DrückenSiedieZeigertaste►zurAuswahlvonBenutzerdefiniert
undBenutzerdefiniertwirdaufdemBildschirmangezeigt.Sie
könnennundieZeigertasten▲▼dazuverwenden,
dasanzupassendeElementauszuwählen.
Hor./Vert.Vergrößerung..EinstellenderHorizontal/VertikalBildgröße.
H&V.....................WennEineingestelltwird,dannist
dasSeitenverhältnisfestgesetzt.Vert.
Vergrößerungwirdausgeblendet
angezeigtundstehtnichtzurVerfügung.
StellenSieHor.Vergrößerungein.
DieBildgrößewirddannnachdem
Seitenverhältnisangepasst.
H/VPosition.........EinstellenderHorizontal/VertikalBildposition.
übernehmen ......SpeichertdaseingestellteVerhältnis
füralleEingängeab.DrückenSiebei
übernehmendieSELECT-Taste,um
einBestätigungsfensteranzuzeigen.
UmdieBildgrößezuspeichern,drücken
SiemitderSELECT-Tasteja.Wird
Benutzerdefiniertausgewählt,dannwird
diegespeicherteBildgrößeverwendet.
Reset...................AlleeingestelltenWertezurücksetzen.
DrückenSiebeiResetdieSELECT-Taste,
umeinBestätigungsfensteranzuzeigen.
UmdieWertezurückzusetzen,drückenSie
mitderSELECT-Tasteja.
46
Hinweis:
•Wenn kein Signal vorhanden ist, dann wird
automatisch Normal eingestellt und es
erscheintdasDialogfensterVerhältnis.
•Der einstellbare Bereich für Hor./Vert.
Vergrößerung und H/V Position ist je nach
Eingangssignalbegrenzt.
• DieEinstellungBreitbildlässtsichnicht
verwenden,wennimAV-Systemmenü720p,
1035ioder1080iausgewähltwurde(Seite
42).
Einstellungen
Einstellungen
DieserProjektorbesitzteinMenüEinstellungenfürdie
Einstellungvonverschiedenennachstehendbeschriebenen
Funktionen:
1
Menü Einstellungen
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten
▲▼,umEinstellungenauszuwählen,unddrückenSie
danndieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste,umzu
denUntermenüszugelangen.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
gewünschteUntermenüoptionauszuwählen,und
drückenSiedanndieZeigertaste►oderdieSELECTTaste,umdiegewünschteOptionaufzurufen.
3
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
gewünschteOptionauszuwählen,unddrückenSie
danndieSELECT-Taste.
Sprache
DieAnzeigendesBildschirmmenükönneninEnglisch,
Deutsch,Französisch,Italienisch,Spanisch,
Portugiesisch,Niederländisch,Schwedisch,Finnisch,
Polnisch,Ungarisch,Rumänisch,Russisch, Chinesisch,
Koreanisch,japanischundThaierfolgen.
Sprache
Menü Position
MitdieserFunktionwirddiePositiondesBildschirmmenüs
verändert.WählenSieMenü PositionunddrückenSiedie
Zeigertaste►oderdieSELECT-Taste.DerBildschirmMenü
Positionwirdangezeigt.
DieMenüPositionwirdmitjedemDruckderSELECT-Tastewie
folgtverändert:
linksobenrechtsobenmittiglinksuntenrechtsunten
linksoben.....
47
Einstellungen
Auto-Setup
MitdieserFunktionwerdenEingangssuche,Automat.Trapezkorrektur
undAutoPC-anpassungermöglicht,indemeinfachdieAUTOSETUP/
CANCEL-TasteaufdemoberenGerätebedienfeldoderdieAUTOSET/
CANCEL-TasteaufderFernbedienungbetätigtwird.DieEinstellungen
fürdieseFunktionenkönnenwiefolgtabgeändertwerden:
Eingangssuche
DieseFunktionstelltautomatischdasEingangssignalfest.Wird
einSignalfestgestellt,dannendetdieSuche.MitdenZeigertasten
▲▼wählenSieeinederfolgendenOptionenaus:
Aus ......EingangssucheaußerFunktion.
Ein 1 ....Eingangssuchemöglich,wenneinederfolgenden
Situationenvorliegt:
–WenndieAUTOSETUP/CANCEL-Tasteaufdem
oberenGerätebedienfeldbetätigtwird.
–Wenn die AUTO SET/CANCEL-Taste auf der
Fernbedienungbetätigtwird.
Ein 2 ....Eingangssuchemöglich,wenneinederfolgenden
Situationenvorliegt:
–WennderProjektordurchDrückenderON/STANDBY-TasteaufderOberseitedesProjektorsoderauf
derFernbedienungeingeschaltetwird.
–WenndieAUTOSET/CANCEL-Tasteaufder
Fernbedienungbetätigtwird.
–WenndieAUTOSETUP/CANCEL-Tasteaufdem
oberenGerätebedienfeldbetätigtwird.
–WenndasaktuelleEingangssignalausfällt.*
*WenndieFunktionen'KeinBild'oder'Standbild'aktivsind,
schaltenSiedieseab,umdieEingangssuchezuaktivieren.
Sieistauchnichtverfügbar,wenndasBildschirmmenügerade
angezeigtwird.
Auto PC-Anpassung
Ein. . . . . . . AutoPC-AnpassungwirdbeiBetätigungder
AUTOSET/CANCEL-TasteaufderFernbedienung
oderderAUTOSETUP/CANCEL-Taste
aufdemoberenGerätebedienfeldaktiviert.
Aus . . . . . . AutoPC-Anpassungwirddeaktiviert.
Auto-Setup
Automat.Trapezkorrektur
Istständigaktivundkorrigiertdie
TrapezverzerrungjenachNeigungswinkeldes
Projektors.
Manuell. . . Funktioniertnur,wenndieTasteAUTOSETUP/
CANCELaufdemoberenGerätebedienfeld
oderdieTasteAUTOSET/CANCELaufder
Fernbedienunggedrücktwerden.
Aus . . . . . . DeaktiviertdieAutomat.Trapezkorrektur.
Auto . . . . .
Hinweis:
•WenndieEingangssucheaufEin 1oderEin 2eingestelltist,werden
Eingangs-undLampenstatusjedesmalangezeigt,wenndasSignal
sichändert.
•NurderzuletztgewählteEingangkannerkanntwerden.
•WirdbeilaufenderEingangssuchedieINPUT-Tasteaufder
GeräteoberseiteodereinederHDMI,COMPUTER-,VIDEO-oder
NETWORK-TastenaufderFernbedienunggedrückt,stopptdie
EingangssucheunddasGerätkehrtzumletztenEingangssignal
zurück.
• Eingangssuche, Auto PC-Anpassung und Automat.
Trapezkorrektur können nicht gleichzeitig ausgeschaltet (Aus)
werden.
48
Hinweis:
• Automat.Trapezkorrekturkorrigiertnurvertikale
Verzerrungen,aberkeinehorizontalenVerzerrungen.
•DieAutomat.Trapezkorrekturfunktioniertnicht,wenndie
FunktionDeckenpro.imMenüEinstellungaktiviert(Ein)
wurde(Seite53).
•EineperfekteKorrekturderBildverzerrungkannmitder
Auto-Setup-Funktionnichtgewährleistetwerden.Wird
dieVerzerrungüberdieAUTOSETUP/CANCEL-Taste
nichtgenügendkorrigiert,dannnehmenSiemitder
KEYSTONE-TasteaufderFernbedienungeinemanuelle
EinstellungvoroderwählenSiedieTrapezkorrekturim
MenüEinstellung(Seite26,49).
•BeieinigenComputernlassensichFineSync.,Tracking,
Horizontal-undVertikalpositionmitderFunktionAuto
PC-Anpassungnichtvollständigeinstellen.Fallsmitdieser
FunktionkeinzufriedenstellendesBilderzieltwird,müssen
SiedieEinstellungenmanuellvornehmen(Seite34-35).
Einstellungen
Trapezkorrektur
DieseFunktiondientdaz,dieTrapezkorrekturzuspeichern
oderzurückzusetzen,wenndasNetzkabelausder
Steckdosegezogenwird.
Trapezkorrektur
SpeichernDieTrapezkorrekturbleibtgespeichert,auch
wenndasNetzkabelausderSteckdose
gezogenwird.
Reset....... DieTrapezkorrekturwirdzurückgesetzt,wenn
dasNetzkabelausderSteckdosegezogen
wird.
UmdieTrapezkorrekturzuverändern,drückenSiedie
SELECT-Taste.AufdemBildschirmwirdTrapezkorrektur
angezeigt.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umdie
Trapezkorrekturzuverändern(Seite26).
Hintergrund
WählenSiedenHintergrund,derangezeigtwird,wennkein
Eingangssignalerkanntwird.DrückenSiedieZeigertasten
▲▼,umzwischendenOptionenumzuschalten.
Blau . . . BlauerHintergrund.
Benutzer AnzeigedesvonIhnenaufgezeichnetenBildes.
Schwarz SchwarzerHintergrund.
Anzeige
MitdieserFunktionkanneingestelltwerden,obbestimmte
AnzeigenaufdemBildschirmeingeblendetwerdensollen.
Ein........................... Einblendungaller
Bildschirmanzeigen.VerwendenSie
dieseFunktionfürdieBildprojektion,
nachdemdieLampegenügendhell
ist.DieseBetriebsartistabWerk
voreingestellt.
Countdown aus...... WiedergabedesEingangsbilds
anstelledesCountdownsbeim
EinschaltendesProjektors.
VerwendenSiedieseFunktionfür
einemöglichstrascheBildprojektion,
selbstwenndieLampenochnicht
genügendhellist.
Aus.......................... AusblendungallerBildanzeigen,
außer:
●Bildschirmmenü
●Ausschalten?(Seite23)
●KeinSignalfürdieAutomatische
Lampenabschaltung(Seite56).
●Bitte warten...
●PfeilefürdieFunktionOriginalim
MenüFormatBild(Seite38).
●P-Timer
49
Einstellungen
Logo(EinstellungenfürLogounddieLogoPIN
CodeSperre)
MitdieserFunktionlässtsichdasBildlogoüberdie
FunktionenLogoauswahl,Aufzeichnen,LogoPINCode
SperreundLogoPINCodeWechselanpassen.
Logoauswahl
Hinweis:
WennfürdieEinstellungenfürLogounddieLogoPIN
CodeSperre-FunktionEineingestelltist,lassensichdie
FunktionenLogoauswahl,AufzeichnenundLogoPIN
Code Wechselnichtauswählen.
Logoauswahl
MitdieserFunktionkönnenSiefürdieStartanzeigeaus
folgendenOptionenwählen.
Benutzer . Anzeige des von Ihnen aufgezeichneten
Bildes.
Voreinstellung Anzeige des ab Werk voreingestellten
Logos.
Aus.......... ZeigtnurdenCountdownan.
Aus
Aus
50
Einstellungen
Aufzeichnen
MitdieserFunktionwirddasgeradeprojizierteBild
aufgezeichnet,umesdannalsAnzeigebeimStartenoder
beieinerUnterbrechungeinerPräsentationzuverwenden.
Aufzeichnen
WählenSieAufzeichnenunddrückenSiedanachdie
SELECT-Taste.
EserscheinteinBestätigungsfenster.WählenSieja,um
dasprojizierteBildaufzuzeichnen.
Aus
GehenSienachderAufzeichnungeinesprojizierten
BildeszurFunktionLogoauswahlundstellenSiedieseauf
Benutzerein.NunwirdbeimnächstenEinschaltendes
Projektors,oderwennSiedieNOSHOW-Tastedrücken,
dasaufgezeichneteBildangezeigt(SieheSeite29).
UmdieAufzeichnungabzubrechen,wählenSiejaim
Bestätigungsfenster"Verlassen?".
Hinweis:
•BevorSieeinBildaufzeichnen,wählenSieStandard
imMenüBildauswahl,umeinBildrichtigaufzeichnenzu
können(Seite36,43).
•EinComputersignalkannbiszurAuflösungWXGA
(1280x800)aufgezeichnetwerden.Außer720p-,
1035i-,und1080i-SignalekönnenalleVideosignale
aufgezeichnetwerden.
•WenneinmitHilfederTrapezkorrektureingestelltes
Bildaufgezeichnetwird,dannwerdendieAbgleichdaten
automatischzurückgesetztundderProjektorzeichnet
dasunkorrigierteBildauf.
•IstdieFunktionLogoPINCodeSperreaufEingesetzt,
dann kann die Option Aufzeichnen nicht ausgewählt
werden.
•WennSieschonmitderAufnahmeeinesnuenBildes
begonnenhaben,wirddasvorhergespeicherteBild
gelöscht,selbstwennSiedieAufzeichnungabbrechen.
•WurdekeinBildaufgezeichnetoderder
Aufzeichnungsvorgangunterbrochen,kanndieOption
Benutzernichtausgewähltwerden.Siekönnendann
nurzwischenVoreinstellungundAuswählen.
LogoPINCodeSperre
MitdieserFunktionkönnenUnbefugtedarangehindert
werden,dasBildlogozuändern.
LogoPINCodeSperre
Aus
Aus.......... DasLogokannüberdasMenüLogoauswahl
freigewähltwerden(Seite50).
Ein........... DasBildlogolässtsichohneLogoPINCode
nichtändern.
ZurÄnderungderEinstellungLogoPINCodeSperre
drückenSiedieSELECT-Taste,unddasDialogfenster
LogoPINCodewirdeingeblendet.GebenSiewieinden
folgendenSchrittenbeschriebeneinenLogoPINCodeein.
BeiderAuslieferungistderLogoPINCodeauf“4321"
eingestellt.
51
Einstellungen
EingabeeinesLogoPINCode
Verwenden Sie die Zeigertasten ▲▼ zur Eingabe einer
Zahl. Drücken Sie dann Zeigertaste ►, um die Zahl
festzulegenundumdenPointer(roterRahmen)zumnächsten
Feld zu bewegen. Die Zahl ändert sich auf . Haben Sie
eine falsche Zahl eingegeben, dann führen Sie
die Zeigertaste ◄ auf die Zahl, die Sie korrigieren wollen.
GebenSiedanndierichtigeZahlein.
WiederholenSiediesenSchritt,bisSieeinevierstellige
Zahleingegebenhaben.
EingabeeinesLogoPINCode
Bestätigen
NachdemderrichtigeLogo
PINCodeeingegebenwurde,
erscheintdasfolgende
Dialogfeld.
ändernderEinstellungLogoPINCode
Sperre
BewegenSienachEingabedervierstelligenZahlden
ZeigeraufBestätigen.DrückenSiedieSELECT-Taste,
ummitderBedienungdesProjektorsbeginnenzu
können.
Aus
HabenSieeinenfalschenLogoPINCodeeingegeben,werden
der LogoPINCodeunddieZahl()einenAugenblick
langinrotangezeigt.GebenSiedenrichtigenLogoPINCode
erneutein.
ändernderEinstellungLogoPIN-CodeSperre
WählenSiemitdenZeigertasten▲▼zwischenEin und
Aus,unddrückenSiedanndieSELECT-Taste,umdas
Dialogfensterzuschließen.
änderndesLogoPINCode
LogoPINCodeWechsel
FürdenLogoPINCodekanneinebeliebigevierstellige
Zahlverwendetwerden.WählenSiemitderZeigertaste
▼LogoPINcodeWechselunddrückenSiedanndie
SELECT-Taste.EswirddasEingabefensterfürden
neuenLogoPINCodeangezeigt.StellenSieeinen
neuerLogoPINCodeein.
NotierenSiesichdenneuerLogoPINCodeundhalten
Sieihngriffbereit.FallsdieNummerverlorengeht,
lässtsichderLogoPINCodenichtmehrändern.Für
EinzelheitenzurPINCode-Einstellungwirdaufden
Abschnitt"PINCodeSperre"aufdenSeiten59-60
verwiesen.
VORSICHT:
WENNSIEDENLOGOPINCODEGEäNDERT
HABEN,DANNNOTIERENSIEDENNEUENPIN
CODEINDERSPALTELOGOPINCODEDES
NOTIzBEREICHESAUFSEITE83UNDBEWAHREN
SIEDIESEITEGUTAUF.SOLLTEDERLOGOPIN
CODEVERGESSENWERDENODERVERLOREN
GEHEN,KANNDIEEINSTELLUNGLOGOPINCODE
NICHTMEHRVERäNDERTWERDEN.
52
Bestätigen
Einstellungen
Deckenpro.
Wenn diese Funktion auf Ein gestellt wird, dann steht das
Bild auf dem Kopf und ist seitenverkehrt. Diese Funktion
wird benötigt, wenn der Projektor an einer Decke montiert
wird.
Rückpro.
Wenn diese Funktion auf Ein gestellt wird, dann
ist das Bild seitenverkehrt. Diese Funktion wird für
Rückprojektionsleinwändeverwendet.
HDMI
DieseFunktionwirdnurfürdieHDMI-Eingangsquelle
verwendet.
Bild
Normal: WenndieAusgabevonDigitalR/G/B
-GerätenaufStandardeingerichtet ist.
Erhöht: WenndieAusgabevonDigitalR/G/B
aufErhöhteingerichtetist.
Deckenpro.
Rückpro.
HDMI
Ton
HDMI:WenndiedigitaleEingangsquelleauf
Eingangeingerichtetist,wirdderTon
aufHDMIeingestellt.
Computer 2:WenndieDVI-Eingangsquelleauf
HMDI-Eingangsquellegeändert
wird,wirdderTonaufComputer 2
eingestellt.
DieBezeichnungenfürdieAusgabeeisntellungenvonDigital
R/G/BsindvonGerätzuGerätunterschiedlich.Detailsdazu
entnehmenSiebittederBedienungsanleitungfürIhrDigital
R/G/B-Gerät.
WenndieschwarzenBereichedesBildesentweder
eliminiertwerdenoderhervortreten,wechselnSiebittezu
NormaloderErhöhtundändernSiedanndenAusgabetyp
derHDMIDigitalR/G/B-Ausgabegeräte.
Ton
Computer 2
Anschluss
DerAnschlussCOMPUTERIN2/MONITOROUTauf
derRückseitedesProjektorskannzwischenComputer
2-EingangoderMonitor-Ausgangumgeschaltetwerden.
(SieheSeite10).
Computer 2...Computereingang
Monitorausgang...Monitorausgang
DieAnschlussfunktionstehtnichtzurVerfügung,wenn
Computer 2alsEingangsquelleausgewähltwurde.Wählen
SieeineandereEingangsquelle(HDMIoderComputer
1 oderVideo),damitdieAnschlussfunktionverfügbarist.
(Seite30-31,40-41)
53
Einstellungen
Pointer
MitdieserFunktionkönnenSieeinenbestimmtenTeil
desprojiziertenBildeshervorheben.WählenSiemitden
Zeigertasten▲▼zwischenSpotlight(groß,mitteloder
klein),zeiger,FingeroderPunktunddrückenSiedie
SELECT-Taste.Siehe“Pointer-Funktion”aufSeite14.
Stand-by-Modus
DieseFunktionistverfügbar,wennderProjektorüberein
Netzwerkbetriebenwird.
Netzwerk... VersorgtdieNetzwerkfunktionauchnach
demAbschaltendesProjektorsmitStrom.
SiekönnendenProjektorüberdasNetzwerk
ein-undausschalten,dieNetzwerkumgebung
modifizieren,undE-Mailsüberden
Projektorstatuserhalten,währendder
Projektorabgeschaltetist.
Eco............ WählenSieEco,wennderProjektor
nichtübereinNetzwerkverwendetwird.
DieNetzwerkfunktiondesProjektorswird
beendet,wennderProjektordasnächsteMal
ausgeschaltetwird.
SiehedazudieBedienungsanleitung“Netzwerkeinstellung
und-bedienung”.
Hinweis:
•DieEinstellungabWerklautetNetzwerk.
•WirdNetzwerkausgewählt,könnendieKühlgebläseje
nachderInnentemperaturdesProjektorsnochweiter
laufen,selbstwennderProjektorabgeschaltetist.
54
Pointer
Einstellungen
Bild in Bild
DieseFunktionwirddazuverwendet,zweiVideosgleichzeitigzu
projizieren,indeminnerhalbdesHauptbildschirmseinseparater
kleinerTeilbildschirmeingeblendetwird.(DiePIP-Kombinationen,
fürwelchedieserProjektorgeeignetist,sindaufderSeite78
aufgeführt).
SiekönnennurdenTondesHauptbildeshören,jedochnichtden
TondesTeilbildes.(InB in B)istdasgroßeBilddasHauptbildund
daskleineBildistdasTeilbild.InBnebenBistdaslinkeBilddas
HauptbildunddasrechteBildistdasTeilbild).
Bild in Bild
Modus. . . . . B in B:DasTeilbildimHauptbild.
BnebenB:DasTeilbildnebendemHauptbild.
Aus:ZumVerlassendesBildinBild-Menüs.
GrößeBild2...WählenSiedieAnzeigegrößefürdasTeilbild.
DasTeilbildkannzwischenGroß,Kleinund
Mittelwechseln.
Position Bild 2. .ZurEinrichtungeinerPositionfürdas
Teilbild.DieseFunktionwirdzumEinstellen
derPosition Bild 2wiefolgtverwendet:
linksoben→linksunten→rechtsunten→ rechtsoben→•••
WechselnzwischenHaupt-undTeilbild
WährenddesBildinBild-ModusundohneBedienungdes
BildschirmmenüsdrückenSiedieSELECT-Taste,umzwischen
Haupt-undTeilbildumzuschalten.(WenndasTeilbildausgewählt
wird,wirdeinroterRahmenangezeigt.)
WechselnderEingabequellean
WählenSieimHaupt-oderimTeilbilddieEingabequelleaus,
indemSiedieINPUT-TasteaufoberenBedienflächeoderdie
TastenCOMPUTER,VIDEO,HDMIoderNETWOKRaufder
FernbedienungdrückenoderdasEingangsmenüverwenden.
FunktionenfürdasTeilbilddesSubpictures
DrückenSieimBildinBild-ModusdieSELECT-TastezurAuswahl
desTeilbildes(derRahmenändertsichzuRot)undverwenden
SiedanndieZeigertasten▲▼◄►,umdieGrößeBild2,zum
HauptbildzuwechselnunddiePosition Bild 2.
•DrückenSieimBildinBild-ModusdieZeigertaste▲,um
zwischenHauptbildundTeilbildumzuschalten.
•DrückenSieimBildinBild-ModusdieZeigertaste▼zum
ÄndernderGrößeBild2.
•DrückenSieimBildinBild-ModusdieZeigertasten◄►,um
diePosition Bild 2zuverschieben.
Hinweis:
Hinweis:
•WenndieEingangssignalenichtkompatibelsind,wirddieMarkierung
XaufdemHaupt-/Teilbildangezeigt.
•WenndasTeilbildaufdasgleicheSignalwiedasHauptbild
eingestelltist,wirddieMarkierungXangezeigt.
• Position Bild 2undGrößeBild2werdennurverwendetfürB in B.
•WennB in BoderBnebenBeinstelltist,wird
TrackingimMenüPC-Anpassungdeaktiviert.
•ImModusBildinBildistdieStandbildfunktion
deaktiviert.
•WennSiesichimBildinBild-Modusbefindenund
dasMenüFormatBildangezeigtwird,sinddie
folgendenFunktionenüberdieFernbedienung
deaktiviert.
•ÄndernderGrößedesTeilbildes.
•VerschiebenderPositiondesTeilbildes.
•WechselnzwischendemHauptbildunddem Teilbild.
•AuswahldesModusTeilbildüberdieSELECT-
Taste.
55
Einstellungen
AutomatischeLampenabschaltung
ZurVerringerungdesEnergieverbrauchsundzum
VerlängernderLampenlebensdauerwirdbeieingeschalteter
AutomatischeLampenabschaltungdieProjektionslampe
ausgeschaltet,wennderProjektorfüreinebestimmteZeit
nichtinBetriebist.
WählenSieeinederfolgendenOptionen:
Bereitschaft........ NachdemvollständigenAbkühlen
derLampewechseltdieFarbeder
POWER-Anzeigeaufgrün.Indiesem
ZustandwirddieProjektionslampe
ersterneuteingeschaltet,wennwieder
einEingangssignalanliegtodereine
BedienungstasteanderGeräteoberseite
oderaufderFernbedienunggedrückt
wird.
Herunterfahren... NachvollständigemAbkühlenderLampe
wirddasGerätausgeschaltet.
Aus...................... DieAutomatische
Lampenabschaltungsfunktionist
ausgeschaltet.
Timer................... BeieinerSignalunterbrechungoder
wennwährendmehrals30Sekunden
keineBedienungstastegedrücktwird,
erscheintdieTimeranzeigeKeinSignal
aufdemBild.DerCountdownstartet,bis
dieLampeabgeschaltetwird.Nehmen
SiedieEinstellungderTimer-Werte
(1~30min.)mitdenZeigertasten▲▼vor.
Hinweis:
DieEinstellungabWerklautetBereitschaft:5min..
56
AutomatischeLampenabschaltung
Kein Signal
VerbleibendeZeitbiszumAusschalten
derLampe.
Einstellungen
Lampensofortstart
BeieingeschalteterFunktion(Ein)wirdderProjektorbeim
AnschließendesNetzkabelsaneinerNetzsteckdose
automatischeingeschaltet.
Hinweis:
SchaltenSiedenProjektorvollständigund
ordnungsgemäßaus(siehe“AusschaltendesProjektors”
aufSeite23).FallsderProjektornichtordnungsgemäß
ausgeschaltetwurde,kanndieLampensofortstartFunktionnichtrichtigausgeführtwerden.
Untertitel
DieseUntertitelliefernüberdieBildanzeigeAngaben
überdasProgrammoderandereInformationen.Wenn
dasEingangssignalzuschaltbareUntertitelenthält,dann
könnenSiedieseFunktionzuschaltenundzwischenden
angebotenenKanälenwechseln.BetätigenSiezurAuswahl
vonAus,CC1,CC2,CC3oderCC4dieZeigertasten▲▼.
WerdendiezuschaltbarenUntertitelnichtdeutlichgenug
angezeigt,dannkönnenSiedieTextfarbevonFarbeauf
Weißändern.
Hinweis:
ZuschaltbareUntertitelsindnurverfügbar,wenn
einederfolgendenSituationenvorliegt.Wenndas
EingangssignalimFormat.
• NTSCvonCompositeundS-Videostammt,unddas
GerätwurdedemSignalentsprechendbzw.aufAuto
eingestelltwurde.
•DerProjektormussunterAuswahldesVideosystems
aufNTSCoderAutoeingestelltsein.(Seite42)
•DasSymbolfürzuschaltbareUntertitelwirdgrau angezeigt,wenndieFunktionnichtzurVerfügung
steht..
• DieFunktionUntertitelstehtnichtzurVerfügung,wenn
dasBildschirmmenüundderP-Timerangezeigt
werdenundBildimBild(PIP,PictureinPicture)aktiv
ist.
Untertitel
DrückenSiezurAuswahlvonAus,CC1,
CC2,CC3oderCC4dieZeigertasten
▲▼undanschließenddieSELECTTaste.
57
Einstellungen
Lampenkontrolle
MitdieserFunktionkanndieBildhelligkeiteingestelltwerden.
Auto ........... DieHelligkeitentsprechenddem
Eingangssignal(zwischendenModiHoch
undEco).
Hoch .......... HelleralsdernormaleModus.
Normal....... NormaleHelligkeit
Eco ............ EinegeringereHelligkeitreduziertdie
LeistungsaufnahmederLampeund
verlängertdieLampenlebensdauer.
Hinweis:
NachEinschaltendesProjektorskannfüreine
WeilederLampenmodusnochnichteingestellt
werden.DieLampebenötigteinegewisseZeitzur
Stabilisierung,nachdemderStromeingeschaltetwurde.
Dergespeicherte Lampenmoduswirdnachder
Lampenstabilisierungaktiviert.
Fernbedienung
DieachtverschiedenenFernbedienungscodes(Code
1–Code 8)sinddemProjektorzugewiesen;derabWerk
voreingestellteCode(Code 1)sowiediesiebenanderen
Codes(Code 2bisCode 8).
DabeimusssowohlamProjektoralsauchaufder
FernbedienungderselbeCodeeingestelltsein.Für
denBetriebdesProjektorsmitCode 7musssowohl
derProjektoralsauchdieFernbedienungaufCode 7
eingestelltsein.
Umschalten des Codes am Projektor
WählenSieimMenüEinstellungeinen
Fernbedienungscode.
UmschaltendesCodesfürdieFernbedienung:
HaltenSiedieMENU-TastegedrücktunddrückenSiedie
IMAGE-Tastesooft,wiediesdemFernbedienungscode
entspricht.Siehe“Fernbedienungscode”aufSeite13.
Hinweis:
•WennamProjektorundaufderFernbedienung
verschiedeneCodeseingestelltsind,könnenkeine
Bedienvorgängedurchgeführtwerden.StellenSiein
diesemFalldenCodederFernbedienungaufden
richtigenCodeum,deramProjektoreingestelltist.
•WerdenausderFernbedienungfürlängereZeitdie
Batterienentfernt,dannwirdderFernbedienungscode
zurückgesetzt.
58
Fernbedienung
Einstellungen
Sicherheit(TastatursperreundPINCodeSperre)
Tastatursperre
DieseFunktionistfürdieTastatursperreundfürdiePIN
CodeSperrezurSicherungdesProjektorsvorgesehen.
Tastatursperre
MitdieserFunktionwerdendasBedienfeldauf
derGeräteoberseiteunddieSteuertastenaufder
Fernbedienunggesperrt,umzuverhindern,dasseine
unbefugtePersondenProjektorinBetriebnimmt.
..... Nichtgesperrt.
..... BedienfeldanderProjektoroberseite
gesperrt.DieSperrekannmitder
Fernbedienungaufgehobenwerden.
..... BetätigungderFernbedienunggesperrt.
HebenSiedieSperreüberdas
Projektorbedienfeldauf.
WenndasobereGerätebedienfeldunabsichtlichgesperrt
wurde und die Fernbedienung defekt ist oder verlegt
wurde, nehmen Sie mit Ihrem Fachhändler oder dem
KundendienstzentrumKontaktauf.
PINCodeSperre
MitdieserFunktionkönnenUnbefugtevonder
BedienungdesProjektorsausgeschlossenwerden,dazu
stehendiefolgendenEinstellungenzurVerfügung:
Aus.......... Nichtgesperrt.
Ein 1........ DerPINCodemussbeijedemEinschalten
desProjektorseingegebenwerden.
Ein 2........ NachdemAnschließendesNetzkabels
mussderPINCodefürdieBedienungdes
Projektorseingegebenwerden.Solange
dasNetzkabelangeschlossenbleibt,istfür
denBetriebdesProjektorskeineerneute
EingabedesPINCodenotwendig.
PINCodeSperre
WennSiedieEinstellungPINCodeSperreoderden
PINCode(vierstelligeZahl)selbständernwollen,muss
jedochderPINCodeeingegebenwerden.Beider
AuslieferungistderPINCodeauf"1234"eingestellt.
ZurÄnderungderEinstellungPINCodeSperredrücken
SiedieSELECT-Taste,unddasDialogfensterPINCode
wirdeingeblendet.
59
Einstellungen
EingabeeinesPINCode
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼zurEingabeeiner
Zahl.DrückenSiedannZeigertaste►,umdieZahl
EingabeeinesPINCode
festzulegenundumdenPointer(roterRahmen)zumnächsten
Feldzubewegen.DieZahländertsichauf.HabenSie
einefalscheZahleingegeben,dannführenSie
dieZeigertaste◄aufdieZahl,dieSiekorrigierenwollen.
GebenSiedanndierichtigeZahlein.
WiederholenSiediesenSchritt,bisSieeinevierstelligeZahl
eingegebenhaben.
BewegenSienachEingabedervierstelligenZahldenZeiger
aufBestätigen.DrückenSiedieSELECT-Taste,ummitder
BedienungdesProjektorsbeginnenzukönnen.
HabenSieeinenfalschenPINCodeeingegeben,werdenPIN
CodeunddieZahl()einenAugenblicklanginRot
angezeigt.GebenSiedenPINCodeerneutein.
ändernderEinstellungPINCodeSperre
WählenSiemitdenZeigertasten▲▼zwischenAus,Ein
1oderEin 2.DrückenSiedanndieSELECT-Taste,um
dasDialogfensterzuschließen.
änderndesPINCode
PINCodeWechsel
FürdenPINCodekanneinebeliebigevierstelligeZahl
verwendetwerden.WählenSiemitderZeigertaste▼
PINCodeWechselunddrückenSiedanndieSELECT-
Taste.EswirddasEingabefensterNeuerPINCodeangezeigt.
LegenSieeinenneuenPINCodefest.
VORSICHT:
WENNSIEDENPINCODEGEäNDERTHABEN,
DANNNOTIERENSIEDENNEUENPINCODEIN
DERSPALTEPINCODEDESNOTIzBEREICHESAUF
SEITE83UNDBEWAHRENSIEDIESEITEGUTAUF.
FALLSDERPINCODEVERGESSENWURDE,LäSST
SICHDERPROjEKTORNICHTMEHRINBETRIEB
NEHMEN.
60
Bestätigen
Einstellungen
Lüfter
DieseFunktionbietetnachdemAusschaltendesProjektorsdie
folgendenAlternativenzumweiterenBetriebdesKühlgebläses
(Seite23).
L1 ....... NormalerBetrieb
L2 ....... GeringereDrehzahlundgeringeGeräuschentwicklung
alsbeinormalemBetrieb(L1),abereswirdmehrZeit
zumAbkühlendesProjektorsbenötigt.
Lüfterkontrolle
WählenSiedieDrehzahlderKühlgebläseentsprechendder
Seehöhe,inwelcherSiedenProjektorverwenden,ausden
folgendenOptionenaus.
Aus.......NormaleDrehzahl.StellenSiedieseFunktionaufAus,
wennSiedenProjektorineinerUmgebungverwenden,
dieineinerniedrigenHöheüberdemMeeresspiegelliegt.
Ein 1...SchnelleralsderModusAus.WählenSiediesenModus,
wennSiedenProjektorinhochgelegenenGegenden
(ca.1.200MeterodermehrüberdemMeeresspiegel verwenden).HierhabendieLüftereinengeringeren
Kühlungseffekt.
Ein 2....SchnelleralsderModusEin1.WählenSiediesenModus,
wennSiedenProjektorinhöhergelegenenGegenden
alsdenobengenanntenverwenden,indenendieLüfter
nochwenigerKühlungseffekthaben.
EinstellungderLüfterkontrolle
140º
50º
50º
90 º
40º
180 º
40º
0º
Ein 3....VergewissernSiesich,dassSiedieLampenkontrolle
aufHochunddieLüfterkontrolleauf Ein 3einstellen,wenn
SiedenProjektormiteinerNeigungzwischen40und140
GradzurHorizontalebeneverwendenunddieSeehöhe
zwischen0undca.1.600MeterüberdemMeeresspiegel
beträgt.
Hinweis:
•DasLüftergeräuschwirdbeidenEinstellungenEin 1, Ein 2
undEin 3lauter.
•WennSiedieLüfterkontrolleauf Ein 1,Ein 2oderEin 3
einstellen,hatdiesAuswirkungenaufdenL2-BetriebimLüfter.
Lampenzähler
DieseFunktionwirddazuverwendet,diekumulative
LampenbetriebszeitanzuzeigenunddenLampenzähler
zurückzusetzen.
WenndieLampenlebensdauer0Stundenerreicht,wirddas
SymbolfürdenLampewechseln(Abb.1)aufdemBildschirm
eingeblendet,dasanzeigt,dassdasEndederLampenlebensdauer
erreichtist.
BeimAustauschenderProjektorlampemussderBetriebszeitzähler
mitHilfedieserFunktionzurückgestelltwerden.SieheAbschnitt
“Lampenbetriebszeitzählerzurücksetzen”aufSeite68.
Abb.1SymbolLampewechseln
DiesesSymbolwirdaufdemBildschirm
eingeblendet,wenndasEndeder
Lampenlebensdauererreichtist.
Hinweis:
BeimEinschaltenerscheintdasSymbol(Abb.1).
Hinweis:
WenndieAnzeige-Funktionausgeschaltetist(Aus,Seite49),
sowiewährendderFunktionen"Standbild"(Seite28)und
"KeinBild"(Seite29)wirddasSymbolLampewechseln(Abb.
1)nichtangezeigt.
61
Einstellungen
zähluhrFilter
MitdieserFunktionwirdeinIntervallfürdieFilterreinigung
festgelegt.
HatderProjektoreinebestimmteZeitzwischen
zweiReinigungenerreicht,erscheinteinFilterwarnsymbol
aufdemBildschirm,umanzuzeigen,dasseine
Filterreinigungerforderlichist.NachderReinigungdes
FiltersmüssenSieResetauswählenunddenTimer
einstellen.DasFilterwarnsymbolerlischterst,wenndie
ZähluhrFilterzurückgesetztwird.
DetailszumZurücksetzendesFiltersfindenSieunter
"ZähluhrFilterzurücksetzen"aufSeite65.
Abb.1
Filterwarnsymbol
FilterWarnhinweis
zähluhrFilter
DrückenSiedieSELECT-Taste,umTimer
auszuwählen,undstellenSiedenTimerdann
überdieZeigertasten▲▼ein.WählenSieje
nachBetriebsumgebungzwischen(Aus/100H/
200H/300H).
NacheinereingestelltenZeiterscheintaufdemBilddas
Filterwarnsymbol.
Hinweis:
DiesesSymbolerscheintauchbeimEinschalten.
Hinweis:
WenndieAnzeige-Funktionausgeschaltetist(Aus,
Seite49),sowiewährendderFunktionen"Standbild"
(Seite28)und"KeinBild"(Seite29)wirddas
Filterwarnsymbol(Abb.1)nichtangezeigt.
Fehlerlogbuch
MitdieserFunktionwerdenundefinierteoderfehlerhafte
BetriebszuständedesProjektorsaufgezeichnet,die
dannzurFehlerdiagnoseverwendetwerdenkönnen.
Biszu10Warnmeldungenwerdenangezeigt,wobei
diejüngsteMeldungganzobenaufderListesteht.Die
übrigenWarnmeldungenfolgendanninchronologischer
Reihenfolge.
Hinweis:
WirddieFunktionFabrikeinstellungenausgeführt,
werdenalleWarnmeldungengelöscht.
Fabrikeinstellungen
MitdieserFunktionwerdenalleEinstellungen,außer
Benutzerlogo,PINCodeSperre,LogoPINCode
SperreundzähluhrFilteraufdieWerkseinstellungen
zurückgesetzt.
62
Fabrikeinstellungen
Information
AnzeigeInformationzurEingabequelle
DasMenüInformationwirdverwendet,umdenStatusdesprojiziertenBildsignalsunddenBetriebsstatusdes
Projektorszuprüfen.
Direkteinstellung
DrückenSiedieINFO.-TasteaufderFernbedienung,um
dasMenüInformationeinzublenden.
Fernbedienung
INFO.-Taste
Menüeinstellung
DrückenSiedieZeigertasten▲▼,umInformation
auszuwählen.DasMenüInformationwirdangezeigt.
DiefolgendenInformationenwerdenangezeigt.
Eingang
DieausgewählteEingabequellewirdangezeigt.
MenüInformation
H-Sync.-Freq.
DiehorizontaleFrequenzdesEingabesignalswirdinKHz
angezeigtbzw.als - - - - - ,wennkeinSignalanliegt.
V-Sync.-Freq.
DievertikaleFrequenzdesEingabesignalswirdin Hz
angezeigtbzw.als- - - - - ,wennkeinSignalanliegt.Die
Hz-ZahlenverdoppelnsichimInterlace-Betrieb.
FormatBild
DieausgewählteBildgrößewirdangezeigt.
Sprache
DieausgewählteSprachewirdangezeigt.
Lampenstatus
DerausgewählteLampenmoduswirdangezeigt.
Lampenzähler
AuchdieGesamt-Lampenbrenndauerwirdangezeigt.
AutomatischeLampenabschaltung
Aus,Bereitschaft,HerunterfahrenoderTimerwird
angezeigt.
Tastatursperre
DasSymbolTastatursperrewirdangezeigt,wenndie
Funktionausgewähltist.
PINCodeSperre
Aus,Ein 1oderEin 2wirdangezeigt.
Fernbedienung
DergewählteFernbedienungscodewirdangezeigt.
63
Wartung und Reinigung
WARNING-Anzeige
DieWARNING-AnzeigezeigtdenZustandderFunktionzumSchutzdesProjektorsan.ÜberprüfenSiedenStatus
derWARNING-undPOWER-AnzeigenundnehmenSiedieentsprechendenWartungsmaßnahmenvor.
Der Projektor wird ausgeschaltet und die
WARNING-Anzeigeblinktrot.
WenndieInnentemperaturdesProjektorseinengewissen
Werterreicht,wirdderProjektorzumEigenschutz
automatischausgeschaltet.DiePOWER-Anzeige
blinktwährenddesAbkühlensdesProjektors.Sobald
sichderProjektorausreichendabgekühlthat(normale
Betriebstemperatur),lässtersichwiedermitderON/
STAND-BY-Tasteeinschalten.
OberesGerätebedienfeld
WA R N I N G - A n z e i g e
blinktRot
Hinweis:
DieWARNING-Anzeigeblinktweiter,auchwenndie
TemperaturimProjektinnerensichnormalisiert.Beim
WiederinschaltendesProjektorshörtdieWARNINGAnzeigeaufzublinken.
NehmenSiedanachdiefolgendenPrüfungenvor.
–IstgenügendRaumfüreineausreichendeBelüftung
vorhanden?KontrollierenSiedieMontageundstellenSie
sicher,dasskeineBelüftungsöffnungenblockiertsind.
–WurdederProjektorinderNäheeinerLüftungs-oder
Heizungsleitungoder-öffnungmontiert?MontierenSie
denProjektoringrößererEntfernungzurLeitungoder
Öffnung.
–SinddieFiltersauber?ReinigenSiedieFilterregelmäßig.
Der Projektor wird ausgeschaltet und die
WARNING-AnzeigeblinktRot.
WennderProjektoreinenundefiniertenZustandfeststellt,
wirderzumSchutzdesGeräteinnerenautomatisch
ausgeschaltetunddieWARNING-AnzeigeleuchtetRot.
ZiehenSieindiesemFalldasNetzkabelundschließen
Sieeswiederan.SchaltenSiedanachdenProjektorzur
ÜberprüfungderFunktionwiederein.KannderProjektor
nichtwiedereingeschaltetwerdenunddieWARNINGAnzeigeleuchtetweiterRot,dannziehenSiedasNetzkabel
undwendenSiesichzurÜberprüfungbzw.Reparaturdes
GerätesandenKundendienst.
VORSICHT
LASSENSIEDENPROJEKTORINEINEM
UNDEFINIERTENODERFEHLERHAFTEN
BETRIEBSZUSTANDNICHTAMSTROMNETZ
ANGESCHLOSSEN.FEUERODER
STROMSCHLAGKÖNNENDIEFOLGESEIN.
64
OberesGerätebedienfeld
WARNING-Anzeige
leuchtetRot
Wartung und Reinigung
ReinigenderFilter
DurchdieLuftfilterwirdverhindert,dasssichStaubaufdenoptischenElementenablagertoderindasInneredesProjektors
eindringt.SolltendieFilterdurchStaubpartikelverstopftwerden,wirddieLeistungsfähigkeitdesKühlgebläsesverringertund
eskannzueinemHitzestauimGerätkommen.DadurchkanndieLebensdauerdesProjektorsverkürztwerden.Reinigen
SiedieFiltersofort,wenneinFilterwarnsymbolaufdemBildschirmangezeigtwird.ReinigenSiedieFiltermitfolgenden
Arbeitsschritten.
SchaltenSiedenProjektorausundziehenSiedas
NetzkabelausderSteckdose.
1
2
DrehenSiedenProjektorumundnehmenSiedieFilter
heraus.
3
ReinigenSiedieFiltervorsichtigmiteinerBürsteoder
spülensieihnvorsichtigaus.
4
NachdemAusspülenmüssendieFiltergutabgetrocknet
werden.SetzenSiedieFilterwiederrichtigein.StellenSie
sicher,dassdieFilterrichtigundvollständigindenProjektor
eingesetztwerden.
VORSICHT
NehmenSiedenProjektornichtinBetrieb,wenndie
Filterentferntsind.EskönntesichStaubansammeln
undaufdenoptischenElementenablagern,waszueiner
VerschlechterungderBildqualitätführenkönnte.
SteckenSiekeineGegenständeindieLüfteröffnungen.
DieskannzueinerFehlfunktiondesProjektorsführen.
Filter
Hochziehenund
herausnehmen.
EMPFEHLUNG
Eswirdempfohlen,einenBetriebdesProjektorsinstaubiger
oderrauchigerUmgebungzuvermeiden.DieVerwendungin
solchenUmgebungenkannzueinerVerschlechterungder
Bildqualitätführen.
BeimBetriebineinerstaubigenoderrauchigenUmgebungkann
sichStaubaufdemObjektiv,demLCD-Paneloderanderen
optischenElementenimProjektorablagern.WendenSiesich
indiesemFallzumReinigenanIhrenautorisiertenFachhändler
oderaneinenKundendienst.
zähluhrFilter
zähluhrFilterzurücksetzen
StellenSiesicher,dassSienachAustauschoderReinigungder
FilterdieZähluhrFilterwiederzurücksetzen.
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,um
Einstellungen auszuwählen,unddrückenSiedanndie
Zeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umzähluhrFilter
auszuwählen,unddrückenSiedanndieSELECT-Taste.
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,umResetzähluhr
Filterauszuwählen,unddrückenSiedanndieSELECTTaste.DieMeldungResetzähluhrFilter?wirdeingeblendet.
WählenSieja,umfortzufahren.
3
EinweiteresBestätigungsfensterwirdeingeblendet.Wählen
Sieja,umdieZähluhrFilterzurückzusetzen.
DieMeldungReset
zähluhrFilter?wird
eingeblendet.
WählenSieja,danach
erscheinteinweiteres
Bestätigungsfenster.
WählenSienochmals
ja,umdieFilterzähluhr
zurückzusetzen.
65
Wartung und Reinigung
Objektivdeckel
AufsetzendesObjektivdeckels
SetzenSiedenObjektivdeckelauf,wennderProjektor
transportiertodernichtbenutztwird.
1
FädelnSiedieSchnurdurchdieÖffnungander
ObjektivkappeundbindenSieeinenKnoten,umsiezu
sichern.
2
FädelnSiedanndasandereEndederSchnurdurch
dieÖffnunganderOberseitedesProjektorsund
ziehenSiedaran.
Loch
Objektivreinigen
ZiehenSievordemReinigendasNetzkabel.
VerwendenSiezumReinigendesObjektivseinmitetwas
nichtscheuerndemLinsenreinigungsmittelangefeuchtetes
Reinigungstuch,einBrillenreinigungstuchodereinen
handelsüblichenBlasebalg.
VerwendenSienichtzuvielReinigungsmittel.Durch
scheuerndeReinigungsmittel,Lösungsmitteloderandere
aggressiveChemikalienkanndieOberflächederLinse
beschädigtwerden.
ReinigendesProjektorgehäuses
ZiehenSievordemReinigendasNetzkabel.
WischenSiedasProjektorgehäusemiteinemweichen,
trockenenTuchsorgfältigab.BeistarkenVerschmutzungen
kanndasTuchmiteinemmildenReinigungsmittel
angefeuchtetwerden,danachmussdasGehäusemit
einemtrockenenTuchtrockengewischtwerden.Verwenden
SienichtzuvielReinigungsmittel.Durchscheuernde
Reinigungsmittel,Lösungsmitteloderandereaggressive
ChemikalienkanndieGehäuseoberflächebeschädigt
werden.
FallsderProjektorfürlängereZeitnichtverwendetwird,
musserzumSchutzvorStaubundKratzerninder
Tragetascheaufbewahrtwerden.
66
Schnurfürden
Objektivdeckel
SchnuranLochmit
Schraubesichern.
Wartung und Reinigung
Lampe wechseln
WenndieProjektionslampedesProjektorsdasEnde
ihrerNutzungsdauererreicht,erscheintdasSymbol
LampewechselnaufdemBildschirm,unddieLAMP
REPLACE-Anzeigeleuchtetgelb.IndiesemFallmussdie
Projektionslampemöglichstbalddurcheineneueersetzt
werden.DieZeit,nachderdieLAMPREPLACE-Anzeige
leuchtet,istabhängigvomLampenmodus.
OberesGerätebedienfeld
LAMP REPLACEAnzeige
SymbolLampewechseln
WARNUNG:
SCHALTENSIEDIEUV-LAMPEAB,
BEVOR SIEDIELAMPENABDECKUNG
ÖFFNEN.
Hinweis:
DasSymbolLampewechselnwirdnichtangezeigt,wenn
dieAnzeige-FunktionaufAus(Seite49),"Standbild"(Seite
28),oder"KeinBild"(Seite29)eingestelltist.
VORSICHT
LassenSiedenProjektormindestens
45Minutenabkühlen,bevorSiedie
Lampenabdeckungöffnen.DasProjektorinnere
kannsehrheißwerden.
VORSICHT
DieLampedarfnurgegeneineLampedes
gleichenTypsausgetauschtwerden.Lassen
SiedieLampenichtfallenundberührenSiedas
Lampenglasnicht!DasGlaskannspringenund
Verletzungenhervorrufen.
ErsetzenSiedieLampenachdieserVorgehensweise.
1
2
3
4
5
6
SchaltenSiedenProjektorausundziehenSieden
NetzsteckerausderSteckdose.LassenSieden
Projektorfürmindestens45Minutenabkühlen.
LösenSiedieSchraubemiteinemSchraubendreher
undöffnenSiedieLampenabdeckung.
EntfernenSiediezwei(2)Schrauben,diedieLampe
sichern.HebenSiedieLampemitderHalterungaus
demProjektor.
TauschenSiedieLampeausundbefestigenSiedie
zwei(2)Schraubenwieder.StellenSiesicher,dass
dieLamperichtigeingesetztist.BringenSiedie
LampenabdeckunganundziehenSiedieSchraube
wiederfest.
SchließenSiedasNetzkabelandenProjektoranund
schaltenSiedenProjektorein.
StellenSiedenLampenzählerzurück.
SieheAbschnitt“Lampenbetriebszeitzähler
zurücksetzen”aufdernächstenSeite.
Hierdrückenundnachobenziehen.
Lampenabdeckung
Schraube
Halterung
Schraube
Schraube
Lampe
ERSATzLAMPEBESTELLEN
EineErsatzlampekönnenSiebeiIhremHändlerbestellen.SiebenötigendazufürdenFachhändlerdie
folgendenAngaben.
● ModellnummerIhresPojektors :PLC-WXU700A
● TypnummerderErsatzlampe :POA-LMP111
(Ersatzteil-Nr.6103339740)
67
Wartung und Reinigung
Lampenbetriebszeitzählerzurücksetzen
NachdemErsetzenderLampemussderLampenzählerzurückgestelltwerden.WennderLampenzähler
zurückgesetztwurde,hörtdieLAMPREPLACE-AnzeigeaufzublinkenunddasSymbolfür'Lampewechseln'
erlischt.
1
DrückenSiedieMENU-TastefürdieAnzeigedes
Bildschirmmenü.VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,
umEinstellungenauszuwählen,unddrückenSie
danndieZeigertaste►oderdieSELECT-Taste.
2
VerwendenSiedieZeigertasten▲▼,um
Lampenzählerauszuwählen,unddrückenSiedann
dieSELECT-Taste.VerwendenSiedieZeigertasten
▲▼,umResetLampenzähluhrauszuwählen,und
drückenSiedanndieSELECT-Taste.DieMeldung
ResetLampenzähluhr?wirdeingeblendet.Wählen
Sieja,umfortzufahren.
3
Reset Lampenzähluhr?
EinweiteresBestätigungsfensterwirdeingeblendet.
WählenSieja,umdieZähluhrFilterzurückzusetzen.
Ja
Hinweis:
Stellen Sie den Lampenzähler nur nach einemAustausch der
Projektorlampe zurück. Stellen Sie den Lampenzähler erst
nachdemAustauschderLampezurück.
DieMeldungReset
Lampenzähluhr?wird
eingeblendet.
WählenSieja,danach
erscheinteinweiteres
Bestätigungsfenster.
WählenSienochmals
ja,umdieFilterzähluhr
zurückzusetzen.
SICHERHEITSHINWEISEzURHANDHABUNGDERLAMPE
IndiesemProjektorwirdeineHochdrucklampeverwendet,deshalbmussdieLampesorgfältigbehandeltwerden.
BeieinerfalschenHandhabungbestehtdieGefahreinesUnfalls,vonVerletzungenodereinesBrandes.
●DieLebensdauerderLampekannvonLampezuLampeunterschiedlichseinundhängtvonderBetriebsumgebung
ab. Es gibt keine Gewährleistung dafür, dass alle Lampen die gleiche Lebensdauer aufweisen. Einige Lampen
könnenschonnachkürzererZeitdefektoderverbrauchtsein,alsvergleichbareTypen.
●FallsderProjektordurchAufleuchtenderLAMPREPLACE-Anzeigeanzeigt,dassdieLampeausgetauschtwerden
muss,somüssenSiedieLampeUNMITTELBARnachdemAbkühlendesProjektorsaustauschen.
(Befolgen Sie die Anweisungen im Abschnitt "Ersetzen der Lampe" dieser Bedienungsanleitung genau).
Bei weiterer Verwendung der alten Lampe bei leuchtender LAMP REPLACE-Anzeige besteht ein erhöhtes
ExplosionsrisikoderLampe.
●EineLampekannaufGrundvonVibrationen,StößenoderAlterungbeimErreichenderLebensdauerexplodieren.
DasExplosionsrisikohängtvonderUmgebungunddenBedingungenab,inwelchenderProjektorunddieLampe
verwendetwerden.
SOLLTEDIELAMPEEXPLODIEREN,MüSSENDIEFOLGENDENVORSICHTSMAßNAHMEN
GETROFFENWERDEN.
FallsdieLampeexplodiert,mussderNetzsteckerdesProjektorssofortausderSteckdosegezogenwerden.Wenden
Sie sich zur Überprüfung des Geräts und zum Austauschen der Lampe an einen autorisierten Kundendienst.
Kontrollieren Sie außerdem, dass sich in der Nähe des Projektors keine Glassplitter befinden, die durch die
Belüftungsöffnungen ausgetreten sind. Entfernen Sie eventuell vorhandene Glassplitter sorgfältig. Das Innere
des Projektors darf nur von einem autorisierten Fachmann, der mit dem Projektor vertraut ist, überprüft werden.
Wartungs- und Reparaturvorgänge von Nicht-Fachpersonen, die nicht mit dem Umgang des Gerätes vertraut sind,
könnenzuUnfällenoderVerletzungenführen,diedurchaustretendeGlassplitterverursachtwerden.
68
Anhang
Fehlersuche
ÜberprüfenSiebeieinemauftretendenProblemzuerst,obSiedieStörunganhanddernachstehendenFehlersuchtabelle
behebenkönnen,bevorSieIhrenHändlerodereinenKundendienstanrufen.
–KontrollierenSie,obderProjektorrichtigandiePeripheriegeräteangeschlossenist,wieaufdenSeiten17-19beschrieben.
–KontrollierenSie,oballeGeräteaneinerNetzsteckdoseangeschlossenundeingeschaltetsind.
–FallsderProjektorvoneinemComputerangesteuertwirdundkeinBilderscheint,startenSiedenComputererneut.
Problem:
–Lösungen
KeinStrom
–DenNetzsteckerdesProjektorsaneinerNetzsteckdoseanschließen.–
KontrollierenSie,obdiePOWER-AnzeigeRotleuchtet.
–WartenSie,bisdiePOWER-Anzeigenichtmehrblinkt,bevorSieden
Projektorerneuteinschalten.DerProjektorkannerstwiedereingeschaltet
werden,wenndiePOWER-AnzeigeRotleuchtetSieheSeite21.
–ÜberprüfenSiedieWARNING-Anzeige.WenndieWARNING-AnzeigeRot
leuchtet,kannderProjektornichteingeschaltetwerden.SieheSeite64.
–DieProjektionslampekontrollierenSieheSeite67.
–HebenSiedieTastatursperrefürdenProjektorauf.SieheSeite59.
DasStartbildwirdnichtangezeigt.
–KontrollierenSie,obinderFunktionAnzeigedieFunktionenAusoder
Countdown ausgewähltwurden.SieheSeite49.
DasStartbildentsprichtnicht
der Voreinstellung.
–StellenSiesicher,dassinderFunktionLogo(Auswahl)nichtBenutzer
oderAusalsStandardeinstellung gewähltwurde.SieheSeite50.
Eingangssignal schaltet
automatischum.(oderschaltet
nichtautomatischum)
-StellenSiesicher,dassdieEingangssucherichtigeingestelltwurde.Siehe
Seite48.
–DiesistdasFilterwarnsymbol.SieheSeite62.
Wenn der Projektor eingeschaltet
istundSiedieINPUT-Taste
drücken,erscheint
einanderesSymbolalsdasSymbol
Lampenmodus.
EinanderesSymbolals
Eingabemodusoder
Lampenmodus erscheint.
–EsistdasSymbolLampewechselnoderdasFilterwarnsymbol.Siehe
Seiten61bzw.62.
DasBildistunscharf.
–StellenSiedenFokusdesProjektorsein.SieheSeite26.
–KontrollierenSiedenAbstandzwischenProjektorundLeinwand.Siehe
Seite16.
–DasObjektivaufVerschmutzungkontrollierenSieheSeite66.
–DurchstarkeTemperaturschwankungen,z.B.wennderProjektorvoneinem
kaltenineinenwarmenRaumgebrachtwird,kannsichKondensataufdem
Objektivgebildethaben.LassenSiedenProjektorabgeschaltetundwarten
Sie,bisderKondensatbeschlagverdampftist.
DasBildistseitenverkehrt.
–KontrollierenSiedieFunktionDecken-/Rückprojektion.SieheSeite53.
–KontrollierenSiedieFunktionDeckenprojektion.SieheSeite53.
Das Bild ist nicht hell genug.
–ÜberprüfenSie,obKontrastoderHelligkeitrichtigeingestelltsind.(Siehe
Seite37und44)
–ÜberprüfenSie,obderBildmodusrichtigausgewähltwurde.SieheSeite
36und43.
–ÜberprüfenSiedieFunktionLampenkontrolle.SieheSeiten28und58.
–ÜberprüfenSiedieLAMPREPLACE-Anzeige.Wenndieseleuchtet,erreicht
dieLampebalddasEndeihrerLebensdauer.IndiesemFallmussdie
Projektionslampemöglichstbalddurcheineneueersetztwerden.Siehe
Seite67.
DasBildstehtaufdemKopf.
69
Anhang
KeinBild
–DieAnschlüssezwischendemComputeroderdemVideogerätunddem
ProjektorkontrollierenSieheSeiten17-19.
–KontrollierenSie,obdasEingangssignaldesProjektorsrichtigvom
Computerausgegebenwird.FüreinigeLaptop-Computermussdie
EinstellungfürdenMonitorausgangbeimAnschließenanProjektoren
geändertwerden.FürdieseEinstellungwirdaufdieBedienungsanleitung
desComputersverwiesen.–NachdemEinschaltendesProjektorswirddas
Bilderstnachungefähr30Sekundenprojiziert.SieheSeite21.
–ÜberprüfenSiedasEingangssignal,dasFarbsystem,dasVideosystemoder
denComputersystemmodus.
–SorgenSiedafür,dassdieUmgebungstemperaturnichtdenspezifizierten
Betriebstemperaturbereichunter-oderüberschreitet(41˚F–95˚F[5˚C–35˚
C]).
–WenndieFunktionKeinBildaktivist,kanndasBildnichtangezeigt
werden.DrückenSiedieNOSHOW-TasteodereineandereTasteaufder
Fernbedienung.
KeinTon
–DenKabelanschlussderToneingangsquelleüberprüfen.
–DieTonquelleeinstellen.
–DieVOLUME+Tastedrücken.SieheSeite27.
–DieMUTE-Tastedrücken.‎SieheSeite27.
–WennderAnschlussAUDIOOUTbelegtist,wirddereingebaute
LautsprecherdesProjektorsausgeschaltet.– IstdasBildurheberrechtlich
geschützt?IstdasBild/derFilmurheberrechtlichgeschützt,dannkönnen
SienurdenTonhören.
VerfälschteFarbwiedergabe
–ÜberprüfenSiedasEingangssignal,dasFarbsystem,dasVideosystem
oderdenComputersystemmodus.
–StellenSiesicher,dassimMenüBildauswahlnichtTafelausgewähltist.
SieheSeite36und43.
EinigeAnzeigenwerdenwährend
desProjektorbetriebes
nichteingeblendet.
–KontrollierenSiedieFunktionAnzeige.SieheSeite49.
DieFunktionAutoPC-Anpassung
funktioniertnicht.
–ÜberprüfenSiedasEingangssignal.DieFunktionAutoPC-Anpassungkann
nichtfunktionieren,wenn480p,575p.720p,480i,575i,1035ioder1080i
ausgewähltist.SieheSeite33.
DieEinstellungenbleibennach
AbschaltungdesProjektorsnicht
erhalten.
–StellenSiesicher,dassSienachAbschlussderEinstellungenSpeichern
ausgewählthaben.EinigeEinstellungenwerdennichtgespeichert,wennsie
nichtmitderFunktionSpeichernübernommenwerden.SieheSeite38,45.
AutomatischeLampenabschaltung
funktioniertnicht.
–DieAutomatischeLampenabschaltungkannwährendderFunktionen
StandbildoderKeinBildnichtfunktionieren.SieheSeite56
Aufzeichnungsfunktionfunktioniert
nicht.
-ÜberprüfenSiedenAnschlussunddasEingangssignal.
Auto-Setuparbeitetnichtwievorgesehen.
–StellenSiesicher,dassbeikeinerFunktionvon"Auto-Setup"Aus
eingestelltist.SieheSeite48
–StellenSiesicher,dassfürDeckenprojektionnichtEingewähltwurde.
SieheSeite53.
DieAutomat.Trapezkorrekturarbeitetnichtrichtig,auchwennder
Projektor geneigt ist.
70
-StellenSiesicher,dassdieAutomat.TrapezkorrekturnichtaufManuell
eingestelltwurde.DrückenSiedieAUTOSETUP/CANCEL-Tasteam
oberenBedienfeld.SieheSeite26,48.
Anhang
DasBildistverzerrtoderläuftweg.
–KontrollierenSiedieEinstellungPC-AnpassungoderFormatBildund
stellenSiedieserichtigein.SieheSeiten34-35,38-39.
DasDialogfensterPINCodeerscheintbeimStarten.
–DiePINCodeSperreisteingestellt.GebenSiedenPINCode("1234"
oderdievonIhneneingestelltenZahlen)ein.SieheSeiten22bzw.59-60.
DieFunktionPageUp/Downfunktioniert nicht
–StellenSiesicher,dassComputerundProjektorübereinUSB-Kabel
verbundensind.SieheSeite17.
–ÜberprüfenSiedieKabelverbindungzwischenProjektorundComputer.
SieheSeite17.
Fernbedienungfunktioniertnicht.
–DieBatterienprüfen.
–StellenSiesicher,dasssichzwischendemProjektorundder
FernbedienungkeineHindernissebefindet.
–AchtenSiedarauf,fürdieBedienungdesProjektorsmitderFernbedienung
nichtzuweitvomGerätentferntzustehen.DiemaximaleReichweite
beträgt5Meter.
–StellenSiesicher,dassderCodederFernbedienungmitdemCodedes
Projektorsübereinstimmt.SieheSeite58.
–HebenSiedieFunktionTastatursperrefürdieFernbedienungauf.Siehe
Seite59.
–ÜberprüfenSie,obdieSchalterRESET/ON/ALL-OFFaufdemoberen
GerätebedienfeldaufEineingestelltist.SieheSeite12.
Anzeigeblinktoderleuchtetauf.
–Projektorstatusüberprüfen.BeachtenSiedabeidenAbschnitt"Anzeigen
undProjektorstatus".SieheSeite75.
DiedrahtloseMausfunktionfunktioniert nicht.
–ÜberprüfenSiedieVerbindungzwischenComputerundProjektor.
–ÜberprüfenSiedieMauseinstellungenfürIhrenComputer.
–StellenSiesicher,dassderMaustreiberaufIhremComputerinstalliertist,
andernfallskanndieFernbedienungnichtalsdrahtloseMausverwendet
werden.
–StellenSiesicher,dassdasSignalvomComputerstammt,andernfalls
kanndieFernbedienungnichtalsdrahtloseMausverwendetwerden
–SchaltenSiedenProjektorvordemComputerein.
AufdemBildschirmerscheintdas
Ausrufezeichen.
–IhreTasteneingabeistunzulässig.GebenSienurerlaubteTasteneingaben
ein.
OberesGerätebedienfeldfunktioniert nicht.
–DasobereGerätebedienfeldistnichtverfügbar,wennesmitderFunktion
TastatursperreunterSicherheitimAbschnittEinstellunggesperrtwurde.
SieheSeite59
LogoPINCodeSperre,SicherheitsTastatursperreoderSicherheits-PIN
CodeSperrekönnennichtfreigegebenwerden.
–WendenSiesichandenHändler,beidemSiedenProjektorgekauft
haben,oderandasKundendienstzentrum.
71
Anhang
WARNUNG:
FürdenBetriebdesProjektorswirdHochspannungverwendet.DasGehäusedarfdeshalb
nichtgeöffnetwerden.
FallssichdieStörungnichtbehebenlässt,wendenSiesichanandenHändler,beidemSiedenProjektor
gekaufthaben,oderandasKundendienstzentrum.GebenSiedieModellbezeichnunganunderläuternSiedas
Problem.WirkönnenIhnenbeiderBehebungdesProblemsbehilflichsein.
MitdemSymbolCEwirdangegeben,
dassdiesesGerätdenRichtlinien
derEuropäischenGemeinschaft(EU)
entspricht.
VerwendungvonPixelworksICs
72
DiesesSymbolaufdem
Modellschildbedeutet,dass
dasGerätbeiUnderwriters
LaboratoriesInc.aufgelistetist.
DasGeräterfülltdiestrikten
Sicherheitsanforderungenvon
U.L.bezüglichBrandgefahr,
Unfallgefahrundelektrischen
Gefahren.
Anhang
Menüstruktur
Computereingang/HDMI-Eingang/Videoeingang
Eingang
Eingang
RGB
Computer1
Component
RGB(Scart)
RGB
Computer2
HDMI
Video
S-Video
Netzwerk
Ton
Ton
Lautstärke
Stumm
0-63
Ein/Aus
Computereingang
Bildauswahl
System(1)
SVGA1
Modus1
Modus2
----
*DieimMenüSystemangezeigtenSysteme
variierenjenachEingabesignal.
AutoPC-Anpassung
FineSync.
Tracking
Horizontal
Vertikal
Clamp
DisplayflächeH
DisplayflächeV
Reset
Lösch-Modus
Speichern
Rot/Blau/Gelb/Grün
Bild4
Imageadjust
PC-Anpassung
Dynamik
Standard
Natürlich
Tafel(Grün)
Tafel(Farbe)
Bild1
Bild2
Bild3
0–31
0–63
0–63
Sehrniedrig
Niedrig
Mittel
Hoch
Benutzer
0–63
0–63
0–63
0–15
0–15
Ja/Nein
Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Rot
Grün
Blau
Ja/Nein
Modus1
Modus2
Modus3
Modus4
Modus5
Modus1
Modus2
Modus3
Modus4
Modus5
Kontrast
Helligkeit
Farbtemperatur
Schärfe
Gamma
Reset
Speichern
FormatBild
Normal
Original
Voll
Benutzerdefiniert
Vergrößerung
H&V
Position
Übernehmen
Reset
H/V
Ein/Aus
H/V
Ja/Nein
Ja/Nein
DigitalerZoom+
DigitalerZoom–
73
Anhang
HDMI-Eingang/Videoeingang
System(2)
System(3)
Bildauswahl
Auto
1080i
1035i
720p
575p
480p
575i
480i
Kontrast
Helligkeit
Farbsättigung
Farbton
Farbtemperatur
Progressiv
Reset
Speichern
74
17Sprachenverfügbar.
Eingangssuche
Aus/Ein1/Ein2
AutoPC-Anpassung
Ein/Aus
Automat.Trapezkorrektur
Auto
Manuell
Aus
Speichern/Reset
Blau/Benutzer/Schwarz
Ein/Countdownaus/Aus
Logoauswahl
Benutzer
Voreinstellung
Aus
Aufzeichnen
Ja/Nein
LogoPINCodeSperre
Aus/Ein
LogoPINCodeWechsel
Rot/Blau/Gelb/Grün
Deckenpro.
Rückpro.
HDMI
Ein/Aus
Ein/Aus
Bild
Normal
Erhöht
Ton
0–63
0–63
0–63
0–63
Sehrniedrig
Niedrig
Mittel
Hoch
Benutzer
0–63
0–63
0–63
0–15
0–15
Aus
L1
L2
Aus
L1
L2
Filmmodus
Ja/Nein
Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Normal
Voll
Zoom
Breitbild
Breitbildnatürlich
Benutzerdefiniert
Sprache
Menüposition
Auto-Setup
Trapezkorrektur
Hintergrund
Anzeige
Logo
Dynamik
Standard
Kinoeinstellung
Tafel(Grün)
Rot
Grün
Blau
Schärfe
Gamma
Rauschunterdrückung
FormatBild
Einstellung
Auto
PAL
SECAM
NTSC
NTSC4.43
PAL-M
PAL-N
Tafel(Farbe)
Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Imageadjust
Einstellung
Anschluss
Pointer
Stand-by-Modus
Spotlightgroß/Spotlightmittel/Spotlight
klein/Pfeil/Finger/Punkt
Netzwerk/Eco
BildinBild
Modus
Aus/BinB/BnebenB
GrößeBild2
Klein/Mittel/Groß
AutomatischeLampenabschaltung
Lampensofortstart
H/V
Ein/Aus
H/V
Ja/Nein
Ja/Nein
PositionBild2
Bereitschaft
Herunterfahren
Aus
Timer(1–30Min.)
Ein/Aus
Untertitel
Untertitel
Farbe
Lampenkontrolle
Auto/Hoch/Normal/Eco
Fernbedienung
Code1–Code8
Sicherheit
Aus/CC1/CC2/CC3/CC4
Farbe/Weiß
Tastatursperre
Aus
Projektor
Fernbedienung
PINCodeSperre
Aus/Ein1/Ein2
PINCodeWechsel
Lüfter
Lüfterkontrolle
L1/L2
Aus/Ein1/Ein2/Ein3
Lampenzähler
Lampenzähler
ResetLampenzähluhr
ZähluhrFilter
Vergrößerung
H&V
Position
Übernehmen
Reset
HDMI
Computer2
Computer2/Monitorausgang
Fehlerlogbuch
Fabrikeinstellungen
Information
ZähluhrFilter Std.
Aus/100H/200H/300H
Timer
ResetZähluhrFilter
Ja/Nein
Ja/Nein
AnzeigeInformationzurEingabequelle
Anhang
Anzeigen und Projektorstatus
KontrollierenSiedieAnzeigenfürdenProjektorzustand.
Anzeigen
POWER
Rot/Grün
WARNING
Rot
Projektorzustand
LAMP
REPLACE
Gelb
DerProjektoristausgeschaltet.(DasNetzkabelistnicht
angeschlossen).

DerProjektorbefindetsichimStandby-Modus.DrückenSiedieON/
STAND-BY-Taste,umdenProjektoreinzuschalten.

DerProjektorarbeitetfunktionsgemäß.

DerProjektorbereitetdenStandby-Modusvoroderdie
Projektionslampewirdabgekühlt.DerProjektorkannnicht
eingeschaltetwerden,bisdieKühlungabgeschlossenistunddie
POWER-Anzeigezublinkenaufhört.
DerProjektorbefindetsichimEnergiesparmodus(Automatische
Lampenabschaltung).

DieTemperaturimProjektoristabnormhoch.DerProjektorkann
nichteingeschaltetwerden.WennderProjektorabgekühltistund
dieTemperatursichwiedernormalisierthat,hörtdiePOWERAnzeigezublinkenaufundderProjektorkannwiedereingeschaltet
werden.(DieWARNING-Anzeigeblinktweiter).

DerProjektorhatsichgenügendabgekühltunddieTemperatursich
normalisiert.BeimEinschaltendesProjektorshörtdieWARNINGAnzeigeaufzublinken.Filterkontrollierenundreinigen.

DerProjektorbefindetsichineinemabnormalenZustandund
kannnichteingeschaltetwerden.SteckenSiedasNetzkabelaus,
schließenSieeserneutanundschaltenSiedenProjektorein.Falls
derProjektorwiederausgeschaltetwird,müssenSiedasNetzkabel
ausderSteckdoseziehenundsichzurÜberprüfungdesGerätsan
IhrenHändleroderaneinenKundendienstwenden.LassenSieden
Projektornichteingeschaltet.DieskönntezuelektrischenSchlägen
odereinemBrandführen.
•••Grün
•••Rot
•••blinktGrün
•••blinktRot
•••Aus
ErreichtdieProjektorlampedasEndeihrerLebensdauer,leuchtetdieLAMPREPLACE-AnzeigeGelb.Damitwird
angezeigt,dassdieProjektionslampemöglichstbaldersetztwerdenmuss.
75
Anhang
Spezifikation kompatibler Computer
Grundsätzlich nimmt dieser Projektor alle Signale von Computern an, die Signale mit den untenstehenden
V- und H-Frequenzen und einer Taktrate von unter 140 MHz-Taktrate für analoge Signale bzw. von unter
110 MHz Taktrate für digitale Signale ausgeben.
Wenn diese Modi ausgewählt werden, kann die PC-Anpassung des Projektors unter Umständen
eingeschränkt sein.
Wenn das Eingangssignal analog ist, dann entnehmen Sie weitere Angaben der untenstehenden Tabelle.
76
BILDSCHIRMANZEIGE
AUFLÖSUNG
VGA 1
VGA 2
VGA 3
VGA 4
VGA 5
VGA 6
VGA 7
MAC LC13
MAC 13
480p
575p
480i
575i
720p
720p
SVGA 1
SVGA 2
SVGA 3
SVGA 4
SVGA 5
SVGA 6
SVGA 7
SVGA 8
SVGA 9
SVGA 10
SVGA 11
MAC 16
MAC 19
XGA 1
XGA 2
XGA 3
XGA 4
XGA 5
XGA 6
XGA 7
XGA 8
XGA 9
XGA 10
XGA 11
XGA 12
XGA 13
XGA 14
XGA 15
1035i
1080i
1080i
640 x 480
720 x 400
640 x 400
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
640 x 480
768 x 575
640 x 480
768 x 576
1280 x 720
1280 x 720
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
800 x 600
832 x 624
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1920 x 1035
1920 x 1080
1920 x 1080
H-Freq.
(kHz)
31,47
31,47
31,47
37,86
37,86
37,50
43,269
34,97
35,00
31,47
31,25
15,734
15,625
37,50
45,00
35,156
37,88
46,875
53,674
48,08
37,90
34,50
38,00
38,60
32,70
38,00
49,72
60,24
48,36
68,677
60,023
56,476
60,31
48,50
44,00
63,48
36,00
62,04
61,00
35,522
46,90
47,00
58,03
33,75
33,75
28,125
V-Freq.
(Hz)
59,88
70,09
70,09
74,38
72,81
75,00
85,00
66,60
66,67
59,88
50,00
60,00
(Interlace)
50,00
(Interlace)
50,00
60,00
56,25
60,32
75,00
85,06
72,19
61,03
55,38
60,51
60,31
51,09
60,51
74,55
75,08
60,00
84,997
75,03
70,07
74,92
60,02
54,58
79,35
87,17
(Interlace)
77,07
75,70
86,96
(Interlace)
58,20
58,30
72,00
60,00
(Interlace)
60,00
(Interlace)
50,00
(Interlace)
BILDSCHIRMANZEIGE
AUFLÖSUNG
SXGA 1
SXGA 2
SXGA 3
SXGA 4
SXGA 5
SXGA 6
SXGA 7
SXGA 8
SXGA 9
SXGA 10
SXGA 11
SXGA 12
SXGA 13
SXGA 14
SXGA 15
SXGA 16
SXGA 17
SXGA 18
SXGA 19
SXGA 20
SXGA+ 1
SXGA+ 2
SXGA+ 3
MAC21
MAC
MAC
WXGA 1
WXGA 2
WXGA 3
WXGA 4
WXGA 6
WXGA 7
WXGA 8
WXGA 9
WXGA 10
WXGA 11
WXGA 12
WSXGA +1
WXGA +1
WXGA +2
UXGA 1
UXGA 2
UXGA 3
UXGA 4
WUXGA 1
WUXGA 2
1152 x 864
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 960
1152 x 900
1152 x 900
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1152 x 900
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1400 x 1050
1400 x 1050
1400 x 1050
1152 x 870
1280 x 960
1280 x 1024
1366 x 768
1360 x 768
1376 x 768
1360 x 768
1280 x 768
1280 x 768
1280 x 768
1280 x 800
1280 x 800
1280 x 800
1280 x 800
1680 x 1050
1440 x 900
1440 x 900
1600 x 1200
1600 x 1200
1600 x 1200
1600 x 1200
1920 x 1200
1920 x 1200
H-Freq.
(kHz)
64,20
62,50
63,90
63,34
63,74
71,69
81,13
63,98
79,976
60,00
61,20
71,40
50,00
50,00
63,37
76,97
61,85
46,43
63,79
91,146
63,97
65,35
65,12
68,68
75,00
80,00
48,36
47,70
48,36
56,16
47,776
60,289
68,633
49,600
41,200
49,702
63.98
65,290
55,935
74,918
75,00
81,25
87,5
93,75
74,556
74,038
V-Freq.
(Hz)
70,40
58,60
60,00
59,98
60,01
67,19
76,107
60,02
75,025
60,00
65,20
75,60
86,00
(Interlace)
94,00
(Interlace)
60,01
72,00
66,00
86,70
(Interlace)
60,18
85,024
60,19
60,12
59,90
75,06
75,08
75,08
60,00
60,00
60,00
72,00
59,87
74,893
84,837
60,050
50,000
59,810
60.02
59,954
59,887
60,000
60,00
65,00
70,00
75,00
59,885
59,950
Anhang
Wenn das Eingangssignal von einem digitalen HDMI-Anschluss gespeist wird, dann entnehmen Sie weitere
Angaben der untenstehenden Tabelle.
BILDSCHIRMANZEIGE
AUFLÖSUNG
D-480p
D-480p
D-480p
D-575p
D-575p
D-720p
D-720p
D-720p
D-VGA
D-VGA
D-SVGA
D-XGA
D-WXGA 1
D-WXGA 2
D-WXGA 3
D-WXGA 4
D-WXGA 5
D-WXGA 6
D-WXGA 7
D-WXGA 8
D-WXGA 9
D-WXGA 10
D-WXGA 11
D-WXGA 12
640 x 480
720 x 480
720 x 480
720 x 575
768 x 575
1280 x 720
1280 x 720
1280 x 720
640 x 480
640 x 480
800 x 600
1024 x 768
1366 x 768
1360 x 768
1376 x 768
1360 x 768
1366 x 768
1280 x 768
1280 x 768
1280 x 768
1280 x 800
1280 x 800
1280 x 800
1280 x 800
H-Freq.
(kHz)
31,47
---------31,25
37,50
---45,00
31,47
---37,879
43,363
48,36
47,7
48,36
56,160
46,500
47,776
60,289
68,633
49,572
41,200
49,702
63,98
V-Freq.
(Hz)
59,88
59,94
60,00
50,00
50,00
50,00
59,94
60.00
59,94
60,00
60,32
60,00
60,00
60,00
60,00
72,000
50,000
59,870
74,893
84,837
59,870
50,000
59,810
60,02
BILDSCHIRMANZEIGE
AUFLÖSUNG
D-SXGA1
D-SXGA2
D-SXGA3
D-SXGA+ 1
D-SXGA+ 2
D-SXGA+ 3
1280 x 1024
1280 x 1024
1280 x 1024
1400 x 1050
1400 x 1050
1400 x 1050
1680 x 1050
1600 x 1200
1440 x 900
1920 x 1035
1920 x 1080
1920 x 1080
1920 x 1080
1920 x 1080
1920 x 1080
1920 x 1080
1920 x 1200
D-WSXGA +1
D-UXGA
D-WXGA +1
D-1035i
D-1080i
D-1080i
D-1080i
D-1080p
D-1080p
D-1080p
D-WUXGA 2
H-Freq.
(kHz)
63,98
60,276
31,65
63,97
65,350
65,120
65,290
75,000
55,935
33,75
33,75
28,125
------------74,038
V-Freq.
(Hz)
60,02
58,069
29,80
60,19
60,120
59,900
59,954
60,000
59,887
60,00
(Interlace)
60,00
(Interlace)
50,00
(Interlace)
59,94
(Interlace)
59,94
60,00
50,00
5995
Hinweis:
• Änderungen ohne Vorankündigung vorbehalten.
• Je nach den Einstellungen Ihres Computers lassen sich Digitalsignale vom Computer nicht
richtig wiedergeben. In diesem Fall müssen die Computereinstellungen überprüft werden.
• Schließen Sie für eine DVI-Signalwiedergabe die Kabel an, schalten Sie den Projektor ein
und stellen Sie den Eingang ein. Schalten Sie danach Ihren Computer ein. Befolgen Sie bitte
dieses Vorgehen, weil sonst unter Umständen auf dem Bildschirm kein Bild wiedergegeben
werden kann. Falls das Bild nicht richtig wiedergegeben wird, müssen Sie ihren Computer
erneut starten.
• Bei eingeschaltetem Projektor darf das Kabel nicht gelöst werden. Falls das Kabel gelöst
und danach wieder angeschlossen wird, kann das Bild nicht richtig wiedergegeben werden.
77
Anhang
Bild in Bild-Liste
o :DieBildinBild-Kombinationensindaktiviert
-:DieBildinBild-Kombinationensinddeaktiviert
Hinweis:
•WenndieEingangssignalenichtkompatibelsind,wirdeinXaufdemHaupt-/Teilbildangezeigt.
•JenachderFrequenzoderdemSignaltypdesPC/AV-EingangskanndieAnzeigeauflösungvermindertseinoderdie
BilderwerdenmöglicherweisenichtaufdemHaupt-/Teilbildangezeigt.
<DieAnzeigeauflösungwirdvermindert,wenn>
•dieeingehendenanalogenPC-Signalezwischen100und140MHzliegen.
<BilderwerdennichtangezeigtunddieX-Markierungwirdeingeblendet,wenn>
•dieeingehendenanalogenPC-Signalehöherals140MHzsind.
•dieeingehendendigitalenPC-Signalehöherals100MHzsind.
•dieeingehendendigitalenAV-Signale1080p
<BildinBild(PIP)istdeaktiviert,wenn>
•dieeingehendenSignalformatefolgendermaßenlauten:SXGA20,WUXGA1,WUXGA2,WSXGA+1,WXGA+2,
UXGA1,UXGA2,UXGA3,UXGA4,D-1080p.
78
Anhang
TechnischeDaten
Mechanische Daten
Projektor-Typ
Abmessungen(BxHxT)
Nettogewicht
Fußeinstellung
Multimedia-Projektor
334,2mmx78,4mmx257,5mm(hervorstehendeTeile/Komponentennichtberücksichtigt)
3,6kg
0˚bis8,9˚
Displayauflösung
LCD-Panel
0,74”-TFTAktivmatrix-LCD,3Anzeigepanels
Displayauflösung
1.280x800Punkte
Pixelanzahl3.072.000(1.280x800x3Anzeigepanels)
Signalkompatibilität
Farbsystem
HighDefinitionTV-Signal
Abtastfrequenz
PAL,SECAM,NTSC,NTSC4.43,PAL-M,undPAL-N
480i,480p,575i,575p,720p,1035i,und1080i
H-Sync.-Freq.15kHz–100kHz,V-Sync.50–100Hz
OptischeInformationen
Projektionsbildgröße(Diagonale)
Bildwurfweite
Projektionslinse
Projektionslampe
Einstellbarvon40”bis300”<xtype="lb"/>
1,0m-12,1m
F1,7bis-2,5,Linsemitf=19,2mmbis30,2mm,manuellerZoomundmanuellerFokus
275W
Schnittstelle
Videoeingangsbuchsen
RCA-Typx1
S-Video-Eingangsbuchse
Mini-DIN4-poligx1
Audioeingangsbuchsen
RCA-Typx2
COMPUTER1/
COMPUTER2Audioeingangsbuchsen
Mini-Buchsex2
COMPUTERIN1/
COMPONENT-Eingangsbuchse
Mini-D-Sub15-pol.x1
COMPUTERIN2/MONITOROUTAnschlussMiniD-Sub15-pol.x1
CONTROLPORT
D-Sub-9-pol.x1
USBAnschlüsse
USB-Anschluss(SeriesAx1,SeriesBx1)
Audioausgangsbuchse
Minibuchse(stereo)x1(variabel)
LAN-Anschlussbuchse100Base-TX(100Mbps)/10Base-T(10Mbps),RJ45
HDMIx1
Audio
InternerAudioverstärker
EingebauterLautsprecher
1,0WRMS
1Lautsprecherø28mm
Netzanschluss
SpannungundLeistungsaufnahme
Wechselspannung100-120V(4,0AMax.Ampere)50/60Hz(FürdieUSAundKanada)
Wechselspannung200-240V(2,0AMax.Ampere),50/60Hz(EuropaundVereinigtes
Königreich)
Betriebstemperatur
Lagertemperatur
41˚F–95˚F(5˚C–35˚C)
14˚F–140˚F(-10˚C–60˚C)
Betriebsumgebung
Fernbedienung
Batterie
Betriebsbereich
Abmessungen
Nettogewicht
TypAAAoderLR03x2
5m/±30°
45mm(W)x23mm(H)x145mm(D)
99g(3,5oz)(einschließlichBatterien)
Laserpointer
LaserKlasseIILaser(Max.Leistungsabgage:1mW/Wellenlänge:640–660nm)
79
Anhang
zubehör
Handbuch(CD-ROM)
Kurzanleitung
Sicherheitshandbuch
Netzkabel
FernbedienungundBatterien
VGA-Kabel
ObjektivdeckelmitSchnur
PINCode-Aufkleber
Netzwerk-Software(CD-ROM)
WeicheTragetasche
USB-TreiberfürAutoaufzeichnung
Behälter(fürUSB-Speicher)
Aufhängeschlaufe
● ÄnderungenohneVorankündigungvorbehalten.
●LCD-PanelswerdenmitgrößterSorgfaltundnachhöchstenStandardshergestellt.Mindestens99,99%der
Bildpunktesindfehlerfrei,beieinergeringenAnzahl(wenigerals0,01%)könnenwegenderCharakteristik
desLCD-PanelsFehlerauftreten.
Sonderzubehör
DienachstehendaufgeführtenTeilesindalsSonderzubehörerhältlich.BeiderBestellungdieserTeilegebenSie
bittedieBezeichnungunddieModell-Nummeran.
Modellnummer
COMPONENT~VGA-Kabel
:POA-CA-COMPVGA
SCART~VGA-Kabel
:POA-CA-SCART
VGA-Kabel(10m)
80
: KA-MC-DB10
Anhang
HinweiszuPjLink
DieserProjektorerfülltdieNormPJLinkStandardClass1derJBMIA(JapanBusinessMachineandInformation
SystemIndustriesAssociation).DieserProjektorunterstütztalleinderNormPJLinkClass1definiertenBefehleund
istfürdieseNormPJLinkStandardClass1zertifiziert.
DasPJ-Link-PasswortfindenSieaufSeite51derBedienungsanleitung“Netzwerkeinstellungund-bedienung.”
Projektor-Eingang
PJLinkInput
Computer2(Analog)
RGB1
11
HDMI(Digital)
DIGITAL1
31
RGB
RGB2
12
Component
RGB3
13
RGB(Scart)
RGB4
14
Video
VIDEO2
22
S-Video
VIDEO3
23
NETWORK1
51
Computer1
Video
Netzwerk
Parameter
PJLinkisteineingetragenesWarenzeichenvonJBMIAundeinangemeldetesWarenzeichenineinigenanderen
Ländern.
81
Anhang
Anschlussbelegungen
COMPUTERIN1/COMPONENTIN/MONITOROUT(ANALOG)
Anschluss:Analog-RGB(Mini-D-Sub15-polig)
4
5
10
15
9
14
2
3
8
13
7
12
1
2
3
4
5
6
7
8
1
6
11
Rot(R/Cr)Ein-/Ausgang
Grün(G/Y)Ein-/Ausgang
Blau(B/Cb)Ein-/Ausgang
----Masse(Horiz.sync.)
Masse(Rot)
Masse(Grün)
Masse(Blau)
9
10
11
12
13
14
15
+5VSpannung/----Masse(Vert.sync.)
Masse/----DDCData/----Horiz.sync.Eingang/Ausgang(CompositeH/Vsync.)
Vert.sync
DDCClock/-----
HDMI(19-poligTypA)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1 3 5 7 9 11 13 15 17 19
2 4 6 8 10 12 14 16 18
TMDS Daten 2+ Eingang
Masse (TMDS Data 2)
TMDS Daten 2- Eingang
TMDS Daten 1+ Eingang
Masse (TMDS Daten 1)
TMDS Daten 1- Eingang
TMDS Daten 0+ Eingang
Masse (TMDS Daten 0)
TMDS Daten 0- Eingang
TMDS Takt+ Eingang
USB-ANSCHLUSS(SeriesB)
2
1
3
4
1
2
3
4
Vcc
-Data
+Data
Masse(Erde)
1
2
3
4
TX+
TX–
RX+
-----
LAN-ANSCHLUSS
87654321
82
5
6
7
8
----RX–
---------
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Masse (TMDS Takt)
TMDS Takt- Eingang
---------
SCL
SDA
Masse (DDC/CEC)
+5V
Hotplug Detect
Anhang
NotizfürNummerdesPINCode
NotierenSieinderunterenSpaltediePIN-CodenummerundbewahrenSiediesesHandbuchsicherauf.Wenn
SiediePIN-CodenummervergessenoderverlegthabenoderanderweitigdenProjektornichtmehrbedienen
können,dannnehmenSieKontaktmitdemKundendienstauf.
PINCodeSperreNr.
WerkseitigeGrundeinstellung:1234*
LogoPINCodeSperreNr.
WerkseitigeGrundeinstellung:4321*
*Wird die vierstellige Nummer geändert,
wirddieWerkseinstellungungültig.
FallsderProjektormiteinemPINCodegesperrtist:
BringenSiedasnachstehendeSchild(mitgeliefert)aneiner
gut sichtbaren Stelle am Projektorgehäuse an, falls der
ProjektormiteinemPINCodegesperrtist.
USB-Flash-Laufwerk
WennSiedasUSB-Flash-Laufwerknichtverwenden,legenSiees
indievorgeseheneSchutzhülle,umeinVerlierendesLaufwerks
zuvermeiden.MitderKlettbefestigungkanndieSchutzhüllefür
dasUSB-Flash-LaufwerkamProjektorbefestigtwerden.
→
USB-Flash-Laufwerk
(mitgeliefert)
Klettbefestigung
(mitgeliefert)
83
Anhang
Abmessungen
Gerät:mm
Schraublöcher für die Deckenmontage
Schraubentyp:M4
Tiefe:12,0
334,2
78,4
93,0
53,8
80,5
129,0
132,0
129,0
112,5
84
140,0
70,5
257,5
,
KY7AE-D
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement