DE - Busch-Jaeger Online

DE - Busch-Jaeger Online
BEDIENUNGSANLEITUNG DCF FUNKEMPFÄNGER 6144/42
Sicherheitshinweise
Technische Daten
GEFAHR! Es besteht Lebensgefahr durch einen elektrischen Schlag oder Brandgefahr!
 Einbau, Anschluss und Montage dürfen ausschließlich von einer Elektrofac hkraft durchgeführt werden!
Schließen Sie den Funkempfänger nur an die dafür vorgesehenen DCF-Klemmen der Schaltuhr / Hauptuhr an!
Bei Eingriffen oder Änderungen an dem Gerät erlischt die Garantie!
Das Gerät ist so zu installieren, dass außergewöhnlich hohe Störstrahlung die Funktion nicht beeinträchtigen kann!
Installation und Anschluss dürfen nur entsprechend den örtlichen Bau - und Elektrovorschriften durchgeführt werden!
Nach Anschluss des Funkempfängers kann es bis zu 60 Sekunden dauern bis die LED auf der Geräteunterseite z u
blinken beginnt!
Die LED, die durch die Unterseite des Funkempfängers sichtbar ist, muss im Sekundentakt blinken. Ist die Blinkfrequenz
unregelmäßig oder durch ein Flackern unterbrochen, ist kein Funkempfang möglich und es sollte ein anderer Standort für
den Funkempfänger gewählt werden!
WICHTIGER HINWEIS: Schließen Sie den Funkempfänger nur an die dafür
vorgesehenen DCF-Klemmen der Schaltuhr / Hauptuhr an!
Kabel und Verlegung des Kabels
Funkempfänger verläuft.
2
eines Umkreises von 1m um den Funkempfänger
 Innerhalb
dürfen keine Transformatoren, Relais, Schütze oder dergleichen



DCF-Telegramm
Empfänger:
Empfangskontrolle:
Antenne:
Schmalband-Überlagerungsempfänger (Superhet)
Über eingebaute Leuchtdiode, blinkt bei Empfang ständig im
Sekundentakt
Die Digitalen Schaltuhren laufen über den eigenen Quarz
störungsfrei weiter
Eingebauter Ferritstab
Zulässige Umgebungstemperatur:
Gehäuse:
Montageart:
–20 °C…+50 °C
Selbstverlöschendes Thermoplast
Wandaufbau mit Befestigungswinkel
Schutzart:
Empfohlene(s) Kabel:
Verbindungsart:
IP 54 nach DIN EN 60529
Abgeschirmt / Querschnitt 0,33 bis 2,5 mm 2
Stromversorgung / Protokoll über 2-Draht-Verbindung der
DCF-Klemmen der Schaltuhren bzw. Hauptuhren
 Beide Schrauben an Unterseite des Gehäuses lösen und Grundplatte abheben.
Kabel mit beliebigem Querschnitt durch die beiliegende Kabeltülle führen und in der
 2-adriges
Öffnung der Grundplatte montieren.
 Kabel mit der Klemme verschrauben.
 Gehäuse wieder mit der Grundplatte verschrauben.
 Wahl eines günstigen Standortes
 Befestigungswinkel an der Wand verschrauben und Funkempfänger aufstecken
 Max. Kabellänge: 200m
 Kabeldurchmesser: 0,33 bis 2,5 mm
zu anderen Leitungen sind zu vermeiden
 Parallelverlegung
(Strom, Telefon, etc.)

Ausgang:
Wandmontage
und Uhr so miteinander verbinden, dass die
 Funkempfänger
Leitung(en) nicht zwischen der Montagewand und dem
Standort und Installation, im Gebäude oder im Freien
Über DCF-Klemmen der Schaltuhr / Hauptuhr
(ohne Batterie, ohne Akku)
Verhalten bei Empfangsstörungen:
Installationshinweis
Anschluss Schaltuhren / Hauptuhren
Stromversorgung:
Bohrplan für Wandhalter
installiert sein. Falls sich in diesem Umkreis eine Leuchtstoff Lampe befindet, muss gewährleistet sein, dass diese hin und
wieder ausgeschaltet ist, damit während der Ausschaltzeit ein
korrekter Empfang möglich wird.
Der Sender befindet sich in der Nähe von Frankfurt/Main. Die
günstigste Empfangsmöglichkeit besteht, wenn die vordere
bedruckte Fläche des Empfängers in Richtung Frankfurt/Main
zeigt. Blinkt die LED, die durch die Unterseite des
Funkempfängers sichtbar ist, im Sekundentakt so ist der
Empfang korrekt.
Bei Wandmontage sollte diese frei von elektrischen Leitungen
und Empfang störenden Metallkörpern sein.
Der Funkempfänger darf nicht in einem Schaltschrank oder in
dessen näherer Umgebung installiert werden.
Nach Anschluss des Funkempfängers an eine Uhr kann es bis
zu 60 Sekunden dauern bis die LED auf der Geräteunterseite
der Funkempfänger zu blinken beginnt!
Displayanzeige der Uhren bei Funkempfang
Schaltuhren und Hauptuhren zeigen nach dem Anschließen des Funkempfängers durch Blinken des FU -Symbols
im Uhren-Display an, dass eine
 Die
Verbindung vorhanden ist. Bis das Symbol nach dem Anschließen des Funkempfängers im Uhren -Display erscheint, kann es bis zu 60 Sekunden dauern.
Symbol im Display blinkt zwischen 2 und 3 Minuten. Danach bleibt das Symbol dauerhaft im Display stehen und signalisiert die erfolgreiche
 Das
Synchronisation.
 Empfängt die FU-Antenne KEIN Signal, laufen die Schaltcomputer intern quarzgenau weiter. Das FU -Symbol wird NICHT angezeigt.
Funkempfänger DCF-Zeit - 0073-1-8547
(Zeichnung NICHT maßstabsgerecht)
Busch-Jaeger Elektro GmbH, Freisenbergstraße 2, 58513 Lüdenscheid, Tel: 02351 956-1600, www.BUSCH-JAEGER.de
INSTRUCTION MANUAL DCF RADIO RECEIVER 6144/42
Safety instructions
Technical data
DANGER! Danger of life / risk of fire and electric shock!
 Installation and assembly of electrical equipment must be carried out only by a skilled person!
Installation note
After the radio receiver has been connected, it may take up to 60 seconds for the LED on the underside of the device to
start to flash!
The LED that is visible through the underside of the radio receiver must flash at one -second intervals. If the flashing
frequency is irregular or interrupted by flickering, this indicates no radio reception is possible and a different location
should be selected for the radio receiver!
Cables and cable routing
radio receiver.
 Max. cable length: 200 m
 Cable diameter: 0.33 to 2.5 mm2
 Avoid routing in parallel with other lines (electricity, phone, etc.)
Location and installation, in the building or outdoors
transformers, relays, contactors or the like are allowed to be
 No
installed within a radius of 1 m around the radio receiver. If



Output:
DCF telegram
Permitted ambient temperature:
Housing:
Mounting:
–20 °C…+50 °C
Self-extinguishing thermoplastic
Wall mounting with fastening bracket
Type of protection:
Recommended cable(s):
Type of connection:
IP 54 to DIN EN 60529
Shielded/cross section 0.33 to 2.5 mm 2
Electrical power supply / protocol via 2-wire connection of the
DCF terminals of the time switches and master clocks
Wall mounting
the radio receiver and time switch together so the
 Connect
line(s) does/do not run between the installation wall and the

Via DCF terminals of the time switch / master cklock
(without battery, rechargeable battery)
Receiver:
Narrowband-heterodyne receiver
Operation indicator:
Flashing LED on receiving
Consequence of an interference with Time switches / master clocks use their quartz as time base
reception:
Antenna:
Built-in ferrite rod
Connect the radio receiver only to the DCF terminals of the time switch / master clock!
Warranty void if housing opened by unauthorised person!
The electronic circuit is protected against a wide range of external influences.
Incorrect operating may occur if external influences exceed certain limits!
Installation and assembly of electrical equipment must be in accordance with local building and electrical codes!
Connection of time switches / master clocks
IMPORTANT NOTE: Connect the radio receiver only to the DCF terminals of the
time switch / master clock!
Power supply:
 Unscrew both screws on the underside of the housing and lift off the base plate.
a 2-core cable with any cross section through the supplied cable grommet, and install in
 Guide
the opening of the base plate.
 Screw the cable tight with the terminal.
 Screw the housing back onto the base plate.
 Select a favourable location (see also "Location and installation, in the building or outdoors").
 Screw the fastening bracket on the wall and connect the radio receiver.
Drilling template for wall bracket
there is a fluorescent lamp in this vicinity, it is necessary to
guarantee that it will be turned off from time to time, in order
ensure that a correct reception is possible during the switchingoff time.
The transmitter is located in the vicinity of Frankfurt/Main. The
most favourable reception possibility is provided if the printed
front surface of the receiver is facing towards Frankfurt/Main. If
the LED that can be seen through the underside of the radio
receiver is flashing every second, this means the reception is
correct.
If wall mounting is used, the wall should not have any electrical
cables and metallic objects that disrupt reception.
The radio receiver is not allowed to be installed in a switch
cabinet or in the immediate vicinity of one.
After the radio receiver has been connected to a time switch, it
may take up to 60 seconds for the LED on the underside of the
radio receiver device to start to flash.
Display on time switches with radio reception
the radio receiver is connected, the time switches indicate with flashing of the DCF symbol that a connection has been established. It can take up
 When
to 60 seconds for the symbol to appear on the display of the time switch after the radio receiver has been connected.
symbol on the display flashes for between 2 and 3 minutes. Following thi s, the symbol remains continuously on the display, and signals that
 The
synchronization has been successful.
the DCF aerial does not receive ANY signal, the switching computers continue running internally with quartz accuracy. The DCF symbol is NOT
 Ifdisplayed.
Funkempfänger DCF-Zeit - 0073-1-8547
(DRAWING NOT TO SCALE)
Busch-Jaeger Elektro GmbH, Freisenbergstraße 2, 58513 Lüdenscheid, Tel: 02351 956-1600, www.BUSCH-JAEGER.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement