Samsung | MM-J430D | Samsung 120 W 2.2Ch Mini Audio System J430D Benutzerhandbuch

MM-J430D
MIKRO-DVD-ANLAGE
Bedienungsanleitung
Erleben Sie die Möglichkeiten
Danke, dass Sie sich für dieses Produkt von
Samsung entschieden haben.
Registrieren Sie Ihr Produkt unter folgendem Link,
und profitieren Sie von unserem umfassenden
Kundenservice:
www.samsung.com/register
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 1
2016/2/3 19:03:17
Sicherheitsinformationen
Sicherheitsanweisungen
ZUR VERMEIDUNG VON STROMSCHLÄGEN DARF DIESES GERÄT NICHT GEÖFFNET WERDEN.
ES ENTHÄLT KEINE BAUTEILE, DIE VOM BENUTZER GEWARTET ODER REPARIERT WERDEN KÖNNEN. WARTUNGS- UND
REPARATURARBEITEN DÜRFEN NUR VON FACHPERSONAL AUSGEFÜHRT WERDEN.
ACHTUNG
GEFAHR VON STROMSCHLÄGEN
NICHT ÖFFNEN
Dieses Symbol weist auf eine „gefährliche
Netzspannung" im Inneren des Players hin.
Es besteht die Gefahr von Stromschlägen
und Körperverletzungen.
ACHTUNG : UM STROMSCHLÄGE ZU
VERMEIDEN, RICHTEN SIE DEN BREITEN
KONTAKTSTIFT DES STECKERS AN DEM
BREITEN STECKPLATZ AUS UND STECKEN
SIE DEN STECKER VOLLSTÄNDIG EIN.
WARNUNG
• Schützen Sie das Gerät vor Regen und
Feuchtigkeit, um die Gefahr von Bränden oder
Stromschlägen zu verringern.
CLASS 1
KLASSE 1
LUOKAN 1
KLASS 1 PRODUCTO
Dieses Symbol weist auf wichtige
Anweisungen im Begleitmaterial zum
Produkt hin.
LASER PRODUCT
LASER PRODUKT
LASER LAITE
LASER APPARAT
LÁSER CLASE 1
ACHTUNG
LASERPRODUKT DER KLASSE 1
• Das Gerät darf keinen Tropfen oder Spritzern
ausgesetzt werden. Außerdem dürfen keine
mit Flüssigkeiten gefüllte Behälter, wie
beispielsweise Vasen, darauf abgestellt werden.
Dieser CD-Player ist ein LASERPRODUKT DER
KLASSE 1.
Bei Verwendung von Bedienelementen bzw.
Einstellungen und Vorgängen, die von den hier
aufgeführten abweichen, kann ein Risiko durch
gefährliche Strahlung entstehen.
• Um das Gerät vom Netz zu trennen, muss der Netzstecker
aus der Steckdose gezogen werden. Stellen Sie deshalb
sicher, dass Sie den Netzstecker stets leicht erreichen
können.
• Dieses Gerät muss stets an geerdete Steckdosen
angeschlossen werden.
• Entfernen Sie den Stecker aus der Steckdose,
um das Gerät vollständig abzuschalten. Aus
diesem Grund sollte sich der Netzstecker in
Reichweite befinden.
ACHTUNG
• UNSICHTBARER LASERSTRAHL
BEI GEÖFFNETEM GERÄT ODER
BESCHÄDIGTER VERRIEGELUNG,
KONTAKT MIT LASERSTRAHL VERMEIDEN!
WARNUNG
• UM DAS AUSBRECHEN EINES
BRANDES ZU VERHINDERN,
DÜRFEN SICH KEINE KERZEN
UND ANDERE GEGENSTÄNDE MIT
OFFENEM FEUER IN DER NÄHE DES
GERÄTS BEFINDEN.
| 2 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 2
2016/2/3 19:03:18
Vorsichtsmaßnahmen
• Stellen Sie sicher, dass die Netzspannung in Ihrem
Haushalt mit den auf dem Informationsetikett auf
der Geräterückseite angegebenen Anforderungen
übereinstimmt.
• Stellen Sie das Gerät horizontal auf einer
geeigneten Unterlage (Möbel) auf, sodass um
ihn herum ausreichend Platz (7,5 - 10 cm) zur
Belüftung bleibt.
• Stellen Sie das Gerät nicht auf einen Verstärker
oder ein anderes Gerät, das Wärme erzeugt.
Stellen Sie sicher, dass die Belüftungsöffnungen
nicht verdeckt sind:
• Stellen Sie keine Gegenstände auf das Gerät.
• Stellen Sie sicher, dass keine Disk eingelegt ist,
bevor Sie das Gerät bewegen.
• Um das Gerät vollständig auszuschalten, den
Stecker aus der Steckdose ziehen. Ziehen Sie
den Netzstecker aus der Steckdose, wenn Sie
das Gerät längere Zeit nicht benutzen.
• Ziehen Sie bei Gewittern den Netzstecker
aus der Steckdose. Durch Blitze verursachte
Spannungsspitzen können zur Beschädigung des
Geräts führen.
• Das Gerät keiner direkten Sonneneinstrahlung
oder anderen Wärmequellen aussetzen. Dies
kann zu einer Überhitzung und Fehlfunktion des
Geräts führen.
• Schützen Sie das Produkt vor Feuchtigkeit,
übermäßiger Hitze oder Geräten, die starke
magnetische oder elektrische Felder erzeugen (z.
B. Lautsprecher).
• Ziehen Sie bei einer Fehlfunktion des Geräts das
Netzkabel aus der Steckdose.
• Dieses Produkt ist nur für den persönlichen
Gebrauch bestimmt. Das Gerät ist nicht für den
gewerblichen Einsatz vorgesehen.
• Wenn das Gerät oder eine Disk bei kalten
Temperaturen aufbewahrt wurden, kann
Kondensation auftreten. Wenn Sie das Gerät
im Winter transportieren, warten Sie vor der
Nutzung ungefähr 2 Stunden, bis das Gerät
Zimmertemperatur erreicht hat.
• Die in diesem Gerät verwendeten Batterien
enthalten umweltschädliche Chemikalien.
Entsorgen Sie die Batterien nicht im Hausmüll.
• Stellen Sie die Lautsprecher in einem geeigneten
Abstand zu beiden Seiten des Geräts auf, um
einen guten Stereoklang zu erzielen.
• Das Gerät keinem Spritz- oder Tropfwasser
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 3
aussetzen. Keine mit Flüssigkeit gefüllten
Behälter, wie Vasen auf das Gerät stellen.
• Um das Gerät vollständig abzuschalten, muss der
Netzstecker aus der Steckdose gezogen werden.
Aus diesem Grund müssen die Steckdose und
der Netzstecker jederzeit frei zugänglich sein.
• Verwenden Sie ausschließlich ordnungsgemäß
geerdete Stecker und Steckdosen.
-- Eine falsche Erdung kann zu Stromschlag oder
Beschädigung des Geräts führen. (Nur Geräte
der Klasse I.)
Lagerung und Handhabung von
Disks
• Umgang mit den Disks
-- Fingerabdrücke oder Kratzer auf der
Disk können zu einer
Verschlechterung der Klang- und
Bildqualität oder zu Sprüngen
führen.
-- Vermeiden Sie die Oberfläche von mit Daten
bespielten Disks zu berühren.
-- Halten Sie die Disk mit den Fingerspitzen am
Rand fest damit keine Fingerabdrücke auf der
Oberfläche zurückbleiben.
-- Kleben Sie kein Papier oder Klebeband auf die
Disk.
• Reinigen der Disks
-- Wenn sich Fingerabdrücke
oder Schmutz auf der Disk
befinden, säubern Sie sie mit einem milden
Reinigungsmittel und einem weichen Tuch.
-- Säubern Sie die Disk von innen nach außen.
• Lagerung der Disks
-- Setzen Sie die Disk keiner direkten
Sonneneinstrahlung aus.
-- Bewahren Sie die Disk an einem kühlen, gut
belüfteten Ort auf.
-- Bewahren Sie die Disk in einer Schutzhülle auf
und lagern Sie sie senkrecht.
• Wenn kalte Teile im Innern des Geräts mit warmer
Luft in Kontakt kommen, kann Kondensation
auftreten. Wenn es im Innern des Geräts
Kondensationswasser niederschlägt, kann es zu
Fehlfunktionen kommen. Falls dieser Fall eintritt,
die Disk herausnehmen und das Gerät 1 bis 2
Stunden im eingeschalteten Zustand stehen
lassen.
Deutsch
3|
2016/2/3 19:03:19
Sicherheitsinformationen
Lizenz
Dieses DivX Certified® Gerät hat strenge Tests
bestanden, um zu gewährleisten, dass DivX®
Videos wiedergegeben werden können.
Um die von Ihnen erworbenen DivX-Filme
wiedergeben zu können, müssen Sie zuerst
Ihr Gerät bei vod.divx.com registrieren. Den
Registrierungscode finden Sie im DivX VODBereich des Setup-Menüs des Geräts.
DivX Certified® für die Wiedergabe von DivX®
-Videos, einschließlich Premium-Inhalt.
DivX®, DivX Certified® und die dazugehörigen
Logos sind Marken von DivX, LLC und werden
unter Lizenz verwendet.
Geschützt durch eines oder mehrere der
folgenden U.S. Patente: 7,295,673; 7,460,668;
7,515,710; 8,649,669;8,656,183; 8,731,369;
RE45,052.
Copyright
© 2015 Samsung Electronics Co., Ltd. Alle Rechte
vorbehalten.
Kopierschutz
• Viele DVDs sind durch Kodierung gegen
Kopieren geschützt. Deshalb sollten Sie den
DVD-Player nur direkt an das Fernsehgerät,
und nicht über den Videorekorder anschließen.
Bei DVDs mit Kopierschutz erzeugt die
Wiedergabe über Videorekorder ein verzerrtes
Bild.
• "Bei diesem Produkt kommen Technologien
zum Urheberrechtsschutz zum Einsatz, die
durch US-Patente und Rovi Corporation
Rechte zum Schutz geistigen Eigentums
geschützt sind. Reverse Engineering und
Disassemblierung sind verboten."
Hergestellt unter Lizenz von Dolby
Laboratories. Dolby sowie das Doppel-DSymbol sind Warenzeichen der Dolby®
Laboratories.
• HDMI, das HDMI Logo und High-Definition
Multimedia Interface sind in den USA und
anderen Ländern Warenzeichen oder
eingetragene Warenzeichen der HDMI
Licensing LLC.
• Dieses Gerät nutzt eine durch U.S. Patente
und andere Schutz- und Urheberrechte
geschützte Kopierschutztechnologie der
Rovi Corporation. Reverse Engineering und
Disassemblierung sind verboten.
| 4 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 4
2016/2/3 19:03:20
Inhalt
SICHERHEITSINFORMATIONEN
2
Sicherheitsanweisungen
3
Vorsichtsmaßnahmen
3
Lagerung und Handhabung von Disks
4
Lizenz
4Copyright
4
Kopierschutz
ERSTE SCHRITTE
6
7
8
9
9
10
Disk und Format Kompatibilität
Hinweise zum USB-Anschluss
Vorder-/Oberseite des Geräts
Rückseite des Geräts
Zubehör
Fernbedienung
ANSCHLÜSSE
11
12
Anschließen der Lautsprecher
Videoausgang an Ihr Fernsehgerät
anschließen
EINSTELLUNGEN
14 Ersteinstellungen konfigurieren
14 Zugriff auf den Einstellungen Bildschirm
14 Anzeige
14TV-Format
14
BD Wise
15
Auflösung
15
Video Ausgangssignal
15
HDMI Format
15Audio
15
DRC (Dynamic Range Compression)
15
AUDIO SYNC
15
Lautsprecherauswahl
16
Audioausgabekanal
16System
16
Ersteinstellung
16 Sprache
16 Sicherheit
16
Sicherungsstufe
16
Kennwort ändern
16
16
Unterstützung
Produktinformationen
GRUNDFUNKTIONEN
17
17
17
Disk-Wiedergabe
Wiedergabe von Audio CD(CD-DA)/MP3/WMA
Wiedergabe von JPEG-Dateien
17 Verwenden der Wiedergabefunktion
19 Spezielle Klangeffekte
20 TV SoundConnect
21 Radio wiedergeben
21 Anzeigefunktion
22 Uhrzeit einstellen
22 Timer-Funktion
23 Auswahl des MY KARAOKE Modus
23 USB Funktion
24 Aufnahmefunktion
25Bluetooth
27 Aktualisieren der Software
SONSTIGE INFORMATIONEN
28
29
Fehlerbehebung
Technische Daten
• Die Abbildungen in dieser Anleitung dienen nur als
Referenz und können sich vom aktuellen Produkt
unterscheiden.
• Es kann eine Gebühr erhoben werden, wenn:
a. Ein Ingenieur auf Ihre Anfrage bestellt wird und
am Gerät kein Defekt vorliegt (z. B. weil Sie diese
Bedienungsanleitung nicht gelesen haben)
b. Sie das Gerät in einer Reparaturwerkstatt
abgegeben haben und am Gerät kein Defekt
vorliegt (z. B. weil Sie diese Bedienungsanleitung
nicht gelesen haben).
• Die Höhe dieser Gebühr wird Ihnen mitgeteilt,
bevor irgendwelche Arbeiten durchgeführt
werden oder der Hausbesuch erfolgt.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 5
5|
2016/2/3 19:03:22
Erste schrite
Disk und Format Kompatibilität
Disktypen und Inhalte, die von Ihrem
Gerät wiedergegeben werden können
Medium Bezeichnung
Disktyp
DVD
DVD-Video oder
DVD±R/±RW Disks
CD
Daten-CD (CD DA, CDR/-RW)
DivX
DVD±R/±RW, CD-R/RW
MUSIK
MP3
CD-R/-RW
FOTO
JPEG
CD-R/-RW
VIDEO
Disktypen, die von Ihrem Gerät nicht
wiedergegeben werden können
• LD, CD-G/-I/-ROM, DVD-ROM/-RAM
| HINWEISE |
\\ Im Ausland gekaufte DVDs können
möglicherweise mit diesem Produkt nicht
wiedergegeben werden.
\\ Das Gerät führt möglicherweise nicht alle
Bedienungsbefehle aus, da einige DVDs und
CDs bei der Wiedergabe nicht alle oder nur
bestimmte Funktionen unterstützen. Dies ist
keine Fehlfunktion des Geräts.
\\ Samsung kann nicht garantieren, dass dieses
Gerät jede Disk mit einem DVD- oder CD-Logo
wiedergibt, da sich die Diskformate ständig
weiterentwickeln und bei der Erstellung DVD,
CD-Software und/oder bei der Herstellung von
Disks Fehler auftreten können
\\ Wenn Sie Fragen haben, oder bei der
Wiedergabe von DVDs oder CDs mit
diesem Gerät Probleme auftreten,
wenden Sie sich bitte an den SAMSUNG
Kundendienst. Weitere Informationen zu den
Wiedergabebeschränkungen finden Sie in
diesem Handbuch.
\\ Einige kommerzielle Disks sowie DVDs aus
Ländern außerhalb Ihrer Region können
unter Umständen mit diesem Produkt nicht
abgespielt werden.
Unterstützte Formate
Unterstützte Videodateiformate
Format
Unterstützte Versionen
AVI
DivX3.11,4,5,6
WMV
V1/V2/V3/V7
Unterstützte Musikdateiformate
Dateierweiterung
*.mp3
*.wma
Audio
Codec
Abtastrate
Bitrate
MPEG 1
Layer3
16KHz ~
48KHz
80Kbps ~
320Kbps
MPEG 2
Layer3
16KHz ~
48KHz
80Kbps ~
320Kbps
MPEG 2.5
Layer3
16KHz ~
48KHz
80Kbps ~
320Kbps
Wave_Format_
MSAudio1
16KHz ~
48KHz
56Kbps ~
128Kbps
Wave_Format_
MSAudio2
16KHz ~
48KHz
56Kbps ~
128Kbps
AC3
/
44.1/48khz 128~384kbps
• Bildseitenverhältnis: Dieses Produkt unterstützt
bis zu 720 x 576 Pixel. Auflösungen des
Fernsehbildschirms von mehr als 800 werden nicht
unterstützt.
• Bei der Wiedergabe von Disks mit einer Abtastrate
von mehr als 48 kHz oder 320 kbit/s kommt es
möglicherweise zu einer instabilen Bildwiedergabe.
• Abschnitte mit einer hohen Bildfrequenz werden
möglicherweise bei der Wiedergabe einer DivXDatei ggf. nicht abgespielt.
• Da das Gerät nur von DivX Networks, Inc.
autorisierte Codierformate unterstützt, werden vom
Benutzer erstellte DivX-Dateien möglicherweise
nicht wiedergegeben.
Logos von Disks, die vom Gerät
wiedergegeben werden können
DVD-VIDEO
AUDIO-CD
DivX
| 6 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 6
2016/2/3 19:03:23
Regionalcode
Geräte und Disks sind nach Regionen codiert.
Für die Wiedergabe müssen diese Regionalcodes
zusammenpassen. Wenn dies nicht der Fall ist,
kann die Disk nicht wiedergegeben werden.
Der Regionalcode dieses Geräts ist auf der
Geräterückseite angebracht.
Disktyp
DVDVIDEO
Region
Code
Region
1
USA, US-Territorien und
Kanada
2
Europa, Japan, Naher
Osten, Ägypten, Afrika,
Grönland
3
Taiwan, Korea, Philippinen,
Indonesien, Hongkong
4
Mexiko, Südamerika,
Mittelamerika, Australien,
Neuseeland, Pazifische
Inseln, Karibik
5
Russland, Osteuropa,
Indien, Nordkorea,
Mongolei
6
China
| HINWEIS |
\\ Wenn der Regionalcode einer DVD nicht dem
Regionalcode dieses Geräts entspricht, kann die
Disk vom Gerät nicht wiedergegeben werden.
Hinweise zum USB-Anschluss
• Unterstützte Geräte: USB-Speichermedien,
MP3-Player, Digitalkamera
• Wenn ein Verzeichnis- oder Dateiname aus
mehr als 10 Zeichen besteht, wird er nicht
vollständig angezeigt oder funktioniert eventuell
nicht richtig.
• Eine Untertiteldatei mit mehr als 300kb kann
nicht fehlerfrei angezeigt werden.
• Einige USB-Geräte, Digitalkameras, USBKartenleser iPods, iPhones oder Smartphones
werden eventuell nicht unterstützt.
• Es werden die Dateisysteme FAT16 und FAT 32
unterstützt.
• Schließen Sie Geräte direkt an den USBAnschluss des Geräts an.Wenn andere Kabel
verwendet werden, können Probleme mit der
USB-Kompatibilität entstehen.
• Wenn mehr als ein Speichergerät an einen MultiKartenleser angeschlossen werden, kann es zu
Fehlfunktionen kommen.
• Das PTP-Protokoll für Digitalkameras wird nicht
unterstützt.
• Das USB-Gerät darf während eines "READ"
Vorgangs nicht abgetrennt werden.
• Je größer die Bildauflösung, desto länger
braucht das Bild um angezeigt zu werden. Von
kommerziellen Seiten heruntergeladene MP3/
WMA oder Videodateien mit DRM-Schutz
werden nicht wiedergegeben.
• USB-Festplatten müssen an eine eigene
Stromversorgung angeschlossen werden.
Ansonsten funktioniert die USB-Festplatte nicht.
• Die maximale unterstützte Stromaufnahme
eines an den USB-Anschluss angeschlossenen
externen Geräts beträgt 500 mA (bei 5V
Gleichstrom).
• Unterstützte Dateiformate.
Format
Standbild
Musik
Film
Dateiname
JPG
MP3
WMA
WMV
DivX
Dateierweiterung
JPG .JPEG
.MP3
.WMA
.WMV
.AVI
Bit rate
–
80~320
kbps
56~128
kbps
4Mbps
4Mbps
Version
–
–
V8
V1,V2,
V3,V7
DivX3.11,4,5,6
Pixel
640x480
–
–
720x576
SamplingFrequenz
–
44.1kHz
44.1kHz
44.1KHz~ 48KHz
| HINWEISE |
\\ Bei der Wiedergabe von JPEG-Dateien, die
über eine Bildauflösung verfügen die über der
Auflösung einer DVD liegen, kann es bei der
Anzeige der Bilder zu einer Verschlechterung er
Bildqualität kommen.
\\ Pro CD können maximal 999 Titel
wiedergegeben werden.
\\ Pro CD können maximal 250 Verzeichnisse
wiedergegeben werden.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 7
7|
2016/2/3 19:03:24
Erste schrite
Vorder-/Oberseite des Geräts
1
2
3
4 5
6
7
!
5V 500mA AUX IN
9 8
0
1
POWER Taste
Drücken Sie diese Taste, um Ihr Gerät einoder auszuschalten.
2
SOURCE Taste
3
STOP Taste
4
PLAY/PAUSE Taste
5
OPEN/CLOSE Taste
6
VOLUME CONTROL - Taste
7
VOLUME CONTROL + Taste
AUX-EINGANG
8
1. Verwenden Sie ein Audio-Kabel (nicht
mitgeliefert), um den Audio Ausgang eines
externen Geräts an den AUX IN Anschluss
dieses Geräts anzuschließen.
2. Drücken Sie
, um auf den AUX Modus
umzuschalten.
~~ Wenn für mehr als 8 Stunden im AUX
Modus keine Taste betätigt wird, wird die
Stromversorgung automatisch ausgeschaltet.
9
USB -Anschluss
0
DISK-Fach !
Display
VERWENDEN DER BERÜHRUNGSTASTE
¡¡ Tippen Sie mit Ihrem Finger auf den Berührungsbildschirm.
¡¡ Um eine Beschädigung des Berührungsbildschirms zu verhindern, keine Gegenstände, sondern nur den Finger verwenden.
¡¡ Achten Sie beim Antippen des Berührungsbildschirms darauf, dass Ihre Finger sauber sind.
¡¡ Beim Antippen des Berührungsbildschirms keine Handschuhe tragen.
¡¡ Der Berührungsbildschirm reagiert nicht, wenn Sie ihn mit dem Fingernagel oder anderen Gegenständen, wie einen Kugelschreiber, antippen.
| 8 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 8
2016/2/3 19:03:25
Rückseite des Geräts
7
6
5
4
3
2
1
1. DC 24V (Anschluss für die
Stromversorgung)
3. Wenn der Empfang schwach ist, müssen Sie
möglicherweise eine Außenantenne verwenden.
Schließen Sie dazu eine terrestrische UKWAntenne an den Antennenanschluss auf der
Rückseite der Anlage an. Verwenden Sie dazu
ein 75Ω Koaxialkabel (nicht im Lieferumfang
enthalten).
• Schließen Sie das Netzteil an die Anschlussbuchse
des Geräts an und stecken Sie anschließend den
Stecker des Netzteils in die Steckdose.
2. Stereo Lautsprecheranschlüsse
Die Lautsprecheranschlüsse befinden sich auf der
Rückseite der Anlage. Um eine fehlerfreie Klangqualität
zu erzielen, müssen die Lautsprecherkabel der
Kennzeichnung entsprechend an die
Lautsprecheranschlüsse auf der Rückseite des Systems
angeschlossen werden.
• L inker Lautsprecher (mit L" gekennzeichnet).
• Rechter Lautsprecher (mit R" gekennzeichnet).
3. ONLY FOR SERVICE
• Dieser Anschluss dient nur zu
Servicezwecken Bitte nicht verwenden.
5. HDMI OUT Anschluss
Für die gleichzeitige Ausgabe von Video- und
Audiosignalen über ein HDMI-Kabel.
6. VIDEO-AUSGANG
Verbinden Sie den Video-Eingang Ihres
Fernsehgeräts (VIDEO IN) mit VIDEO OUT
(VIDEO-AUSGANG).
7. COMPONENT VIDEO OUTPUT Ausgänge
Schließen Sie an diese Ausgänge Fernsehgeräte
mit Component Video Eingängen an.
4. UKW-Antennenanschluss
1. Schließen Sie die mitgelieferte UKW-Antenne an
den UKW-Antennenanschluss an.
2. Suchen Sie mit der Antenne einen Ort, an dem
Sie einen guten Empfang haben. Befestigen Sie
das Kabel an der Wand oder einer festen Fläche.
Zubehör
Überprüfen Sie, ob folgendes Zubehör mitgeliefert wurde.
Videokabel
UKW-Antenne
Benutzerhandbuch
Fernbedienung/
Batterien
Netzteil
Netzkabel
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 9
9|
2016/2/3 19:03:25
Erste schrite
Fernbedienung
Funktionen der Fernbedienung
POWER
SOURCE
SOUND
EQ
SOUND
DISC MENU
DVD
DISC MENU
TITLE MENU
SLEEP
1
2
3
4
5
6
7
8
9
VOL
VOL
0
VOLUME TUNING
VOLUME +
TUNING ,Skip­ STOP
PLAY
REPEAT HOME
TOOLS
SOURCE
MUTE (Schaltet den Ton vorübergehend aus. Drücken
Sie die Taste erneut, um den Ton wieder einzuschalten.)
DVD
EQ
SLEEP (Programmieren Sie eine Zeit, zu der das
Gerät ausgeschaltet werden soll.)
TITLE MENU
Nummern (0~9)
Suche
PAUSE
REPEAT
HOME
USB REC
USB REC
TOOLS
INFO
INFO
CURSOR, ENTER
RETURN
DISPLAY, A MO/ST, B
CD REC SPEED
MY KARAOKE
EXIT
RETURN
DISPLAY
A
B
CD REC
MY KARAOKE
SPEED
EXIT
MO/ST
C
D
TIMER
ON/OFF CLOCK
D
C
TIMER CLOCK
TIMER ON/OFF Einsetzen der Batterien in die Fernbedienung
| HINWEISE |
\\ Legen Sie die Batterien so in die Fernbedienung ein, dass
die Pole entsprechend auf die Markierungen am Batteriefach
ausgerichtet sind.
\\ Die Batterien nicht ins Feuer werfen.
\\ Die Batterien nicht kurzschließen, öffnen oder überhitzen.
\\ Es besteht Explosionsgefahr, wenn Sie die Batterien durch einen falschen
Batterietyp ersetzen. Tauschen Sie die Batterien nur gegen Batterien des
gleichen Typs aus.
\\ Die Fernbedienung hat eine Reichweite von bis zu ca. 7 Metern.
* Batteriegröße: AAA
| 10 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 10
2016/2/3 19:03:27
Anschlüsse
Anschließen der Lautsprecher
Bevor Sie das Hauptgerät installieren oder an einer anderen Stelle aufstellen, müssen Sie es ausschalten
und den Netzstecker ziehen.
Speaker (R)
Speaker (L)
Platzierung des Hauptgeräts
Platzieren Sie das Hauptgerät auf einem Regal, einer Kommode oder unter dem Fernsehtisch.
Auswahl der Hörposition
Wählen Sie Ihre Hörposition in einem Abstand zum Fernsehgerät, welcher der 2,5 bis 3-fachen Größe
des Bildschirms entspricht.
Beispiel:
Bei einem 32-Zoll-Monitor etwa 2 - 2,4 m
Bei einem 55-Zoll-Monitor etwa 3,5 - 4 m
FrontLautsprecherei
Platzieren Sie diese Lautsprecher vor Ihrer Hörposition, so dass sie nach innen
zeigen (in einem Winkel von ca. 45°) und auf Sie ausgerichtet sind.
Platzieren Sie die Lautsprecher so, dass die Hochtöner sich auf einer Höhe mit Ihren
Ohren befinden.
| ACHTUNG |
\\ Achten Sie darauf, dass Kinder nicht mit den Lautsprechern oder in deren Nähe spielen. Sie können
durch umkippende Lautsprecher verletzt werden.
\\ Stellen Sie beim Anschluss der Lautsprecherkabel mit den Lautsprechern sicher, dass die Polarität (+/
-) korrekt ist.
| HINWEISE |
\\ Wenn Sie einen Lautsprecher in der Nähe des Fernsehers aufstellen, können die Bildschirmfarben
aufgrund des magnetischen Feldes, das der Lautsprecher erzeugt, gestört werden. In diesem Fall
platzieren Sie den Lautsprecher weiter vom Fernsehgerät entfernt.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 11
11 |
2016/2/3 19:03:28
Anschlüsse
Videoausgang an Ihr Fernsehgerät anschließen
Wählen Sie eine von vier Methoden für den Anschluss an ein Fernsehgerät aus.
METHODE 1
(nicht mitgeliefert)
METHODE 2
(mitgeliefert)
METHODE 3
(nicht mitgeliefert)
TV
VIDEO INPUT
COMPONENT IN
METHOD 1 : Component Video
Falls Ihr Fernsehgerät über einen Komponentenvideo-Eingang verfügt, verbinden Sie ein
Komponentenvideo-Kabel (nicht mitgeliefert) über die COMPONENT OUT (Pr, Pb und Y) -Buchsen an der
Rückseite des Hauptgerätes mit den entsprechenden Komponentenvideo-Eingangsbuchsen Ihres
Fernsehgeräts.
METHODE 2: Composite Video
Verbinden Sie mit Hilfe des beiliegenden Videokabels die VIDEO OUT (VIDEO-AUSGANGS-) Buchse an
der Rückseite des Hauptgeräts mit der VIDEO IN (VIDEO-EINGANGS-) Buchse Ihres Fernsehgeräts.
METHODE 3 : HDMI
Verbinden Sie den Ausgang HDMI OUT an der Rückseite des Heimkino-Geräts über ein HDMI-Kabel (nicht
mitgeliefert) mit dem HDMI-Eingang des Fernsehgeräts.
| HINWEISE |
\\ Folgende Auflösungen sind für die HDMI-Übertragung verfügbar: 480p(576p), 720p, 1080i/1080p. Informationen
über die Auflösungseinstellung finden Sie auf Seite 15.
\\ Über den Component/Composite-Ausgang gibt das Gerät Signale im Interlace Scan-Modus 480i(576i) aus.
\\ Nach dem Herstellen der Videoverbindung müssen Sie an Ihrem Fernsehgerät die die Videoeingangsquelle des
Fernsehgeräts auswählen, an den Sie das Heimkino-Gerät angeschlossen haben.
Schalten Sie zuerst dieses Heimkino-Gerät ein, bevor Sie die Videoeingangsquelle an Ihrem Fernsehgerät einstellen. Informationen, wie Sie die Videoeingangsquelle an Ihrem Fernsehgerät auswählen, finden Sie im Benutzerhandbuch des
Fernsehgeräts.
| 12 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 12
2016/2/3 19:03:29
!!ACHTUNG
`` Verbinden Sie das Heimkino-System nicht über einen Videorekorder. Videosignale, die über Videorekorder
empfangen werden, können durch Urheberschutzsysteme beeinträchtigt werden, wodurch das Bild am
Fernsehgerät verzerrt erscheint.
HDMI-FUNKTION
Automatische HDMI-Erkennung
Wenn Sie über ein Samsung Fernsehgerät verfügen, das die CEC-Funktion unterstützt, wird die Ausgabe des Videosignals
automatisch in den HDMI-Modus eingestellt, wenn bei eingeschaltetem Gerät ein HDMI-Kabel angeschlossen wird.
• HDMI (High Definition Multimedia Interface - Hochauflösende Multimedia-Schnittstelle)
• HDMI ist eine Schnittstelle für die digitale Übertragung von Video- und Audiodaten über einen einzigen Anschluss. Das
Heimkino-Gerät liefert mit Hilfe von HDMI ein digitales Bild- und Tonsignal, das von einem Fernsehgerät mit HDMI-Eingang in
klaren Bildern wiedergegeben werden kann.
• Beschreibung der HDMI-Verbindung
- HDMI sendet ein rein digitales Signal an das Fernsehgerät.
- Wenn das Fernsehgerät HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) nicht unterstützt, wird nur ein weißes Rauschen
auf dem Bildschirm angezeigt.
• Was ist HDCP?
• HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection (Verschlüsselungssystem)) ist ein Kopierschutzverfahren für DVD-Inhalte, die
über HDMI ausgegeben werden. Es ermöglicht eine sichere digitale Verbindung zwischen einer Videoquelle (PC, DVD usw.) und
einem Anzeigegerät (Fernsehgerät, Projektor usw.). Der Inhalt wird im Quellgerät verschlüsselt, um unberechtigtes Kopieren zu
verhindern.
Anynet+ (HDMI-CEC) verwenden
Anynet+ ist eine Funktion, die Ihnen die Möglichkeit bietet, andere Samsung AV-Geräte mit Ihrer TV-Fernbedienung von
Samsung zu steuern. Sie können die Funktion Anynet+ verwenden, indem Sie dieses Heimkino-Gerät mit einem
HDMI-Kabel an ein Samsung Fernsehgerät anschließen. Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn Sie ein mit Anynet+
kompatibles SAMSUNG-Fernsehgerät verwenden.
1. Schließen Sie das Heimkino-Gerät mit einem HDMI-Kabel an ein Samsung-Fernsehgerät an. (Siehe Seite 12.)
2. Konfigurieren der Anynet+-Funktion Ihres Fernsehgeräts. (Weitere Informationen hierzu finden Sie in der
Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts.)
| HINWEISE |
\\ Einige Fernbedienungstasten werden von Anynet+ unterstützt.
\\ Diese Funktion steht nicht zur Verfügung, wenn das HDMI-Kabel CEC nicht unterstützt.
\\ Je nach Fernsehgerät stehen für den HDMI-Ausgang bestimmte Auflösungen möglicherweise nicht zur Verfügung.
Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts.
\\ Überprüfen Sie, ob Ihr Fernsehgerät das Logo Anynet+(HDMI-CEC) aufweist (Wenn das Logo Anynet+(HDMICEC) vorhanden ist, wird die Anynet+-Funktion unterstützt).
Verwenden von ARC (Audio Return Channel)
Bei ARC handelt es sich um eine Funktion, die den Ton vom Fernsehgerät zurück an das Gerät sendet, sodass der
Ton des Fernsehgeräts über das Gerät anstatt über die Lautsprecher des Fernsehgeräts wiedergegeben wird, ohne
das ein zweites Kabel zwischen dem Fernseher und dem Audiosystem angeschlossen werden muss.
1. Schließen Sie das Gerät mit einem HDMI-Kabel an ein Samsung-Fernsehgerät an. (Siehe Seite 12.)
2. Um den ARC Eingang auszuwählen, die SOURCE Taste drücken.
• ARC kann durch Drücken der SOURCE Taste auf der Fernbedienung und dem Gerät eingestellt werden.
• Wenn Sie den Lautsprecher des Fernsehgeräts auswählen, wird "S MUTE" angezeigt.
• Der S MUTE MODE,EQ/SOUND/VOL/MUTE hat keine Funktion.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 13
13 |
2016/2/3 19:03:30
SOURCE
SOUND
EQ
Einstellungen
Ersteinstellungen konfigurieren
Drücken Sie die Taste POWER, wenn Sie das Gerät zum
ersten Mal an das Fernsehgerät angeschlossen ist. Es
wird der Bildschirm mit den Ersteinstellungen angezeigt.
DVD
SLEEP
DISC MENU
TITLE MENU
1
2
3
4
5
6
7
8
9
VOL
VOL
Im Einstellungen Menü0verwendete
Fernbedienungstasten
TUNING
1
▲▼ (Wählen Sie die gewünschte Sprache)  v  ▲▼ (wählen Sie das gewünschte TV-Format)  v.
REPEAT
HOME
TOOLS
USB REC
INFO
3
Initial settings > On-Screen Language
Select a language for the on-screen displays
2
English
한국어
Nederlands
Français
Deutsch
Italiano
DISPLAY
1
>Move
Disk abhängig.
möchten, die ROTE (A) Taste gedrückt halten.
\\ Nachdem Sie eine Menü Sprache ausgewählt haben,
können Sie diese ändern, indem Sie die 5 Taste auf
dem vorderen Bedienfeld mindestens 5 Sekunden lang
gedrückt halten. Dabei darf sich keine Disk im Gerät
befinden.
\\ Wenn Sie den Bildschirm mit den Ersteinstellungen
erneut aufrufen wollen, um Änderungen vorzunehmen,
müssen Sie die Reset (Zurücksetzen) Option auswählen.
Zugriff auf den Einstellungen Bildschirm
1. Drücken Sie die Taste POWER.
Settings
TIMER
3
4
EXIT Taste : Verlassen des aktuellen Menüs.
\\ Der Bildschirm für die Ersteinstellung ist vom Inhalt der
\\ Wenn Sie zum vorherigen Bildschirm zurückkehren
MY KARAOKE
SPEED
ON/OFF
CLOCK
RETURN Taste
: Rückkehr
zum
vorherigen Menü.
v (Enter) / RICHTUNGSTASTEN :
• Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten den Cursor bewegen
oder eine Position auswählen.
• Drücken Sie die v Taste, um die ausgewählte
Position zu aktivieren oder um eine Einstellung zu
bestätigen.
" Select
| HINWEISE |
4
MO/ST
A
B um C
D
HOME Taste: Drücken,
zum Home-Menü
zu wechseln.
CD REC
2
EXIT
RETURN
Anzeige
TV-Format
• 4:3 Pan-Scan: Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein
Video von der DVD im 16:9 Format ohne schwarze Balken
über und unter dem Bild ansehen möchten, obwohl Sie
über ein Fernsehgerät mit einem Bildseitenverhältnis von 4:3
verfügen.
• 4:3 Letterbox: Wählen Sie diese Option, wenn Sie das Bild
von der DVD im 16:9 Format betrachten wollen, obwohl Sie
über ein Fernsehgerät mit einem Bildseitenverhältnis von
4:3 verfügen. Am oberen und unteren Rand sind schwarze
Balken zu sehen.
• 16:9 Breit: Sie können das vollständige Bild im 16:9
Format auf Ihrem Breitbild-Fernsehgerät betrachten.
| HINWEISE |
\\ Wenn das Bild einer DVD über das 4:3 Format verfügt, kann es
nicht im Breitbildformat angezeigt werden.
\\ Da DVD-Disks in unterschiedlichen Bildformaten aufgezeichnet
Source
DVD/CD
2. Wählen Sie mithilfe der ◄►Tasten Einstellungen
aus, und drücken Sie anschließend die v Taste.
Der Einstellungen Bildschirm wird angezeigt.
3. Den Zugriff auf die Menüs, Untermenüs und
Optionen auf dem Einstellungen Bildschirm
können Sie der nachfolgenden Darstellung der
Fernbedienung entnehmen.
| 14 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 14
sind, erscheint das Bild je nach Software, Typ des Fernsehgerät
und Einstellung des TV-Formats unterschiedlich.
\\ Wenn Sie HDMI einstellen, wird das Bild automatisch im 16:9
Breitbildformat angezeigt und TV-Format wird deaktiviert.
BD Wise
(Nur bei Samsung Produkten)
BD Wise ist eine neue Funktion von Samsung, die beim
Verbinden von Samsung Geräten zum Einsatz kommt. Wenn Sie
Samsung Produkte mit BD-Wise über HDMI miteinander
verbinden, wird automatisch die beste Auflösung eingestellt.
2016/2/3 19:03:31
• Ein : Die Originalauflösung der DVD wird direkt auf dem Fernsehgerät ausgegeben.
• Aus : Die Ausgabeauflösung wird entsprechend der
vorher eingestellten Auflösung, unabhängig von der
Auflösung der Disk, beibehalten. | HINWEISE |
\\ Dadurch wird die Bildqualität entsprechend dem Inhalt
(der Disk, DVD usw.), den Sie wiedergeben möchten,
und entsprechend dem BD Wise-kompatiblen Samsung
Fernsehgerät optimiert.
\\ Wenn Sie die Auflösung im BD Wise-Modus ändern möchten,
müssen Sie BD Wise bereits vorher auf Off (Aus) setzen.
\\ BD Wise wird deaktiviert, wenn das Heimkino-Gerät
an ein Gerät angeschlossen ist, das BD Wise nicht
unterstützt.
Auflösung
HDMI-Format
Sie können die Farbeinstellung am HDMI-Ausgang
optimieren. Wählen Sie einen angeschlossenen
Gerätetyp aus.
• Monitor : Bei Anschluss an einen Bildschirm über HDMI.
• TV : Bei Anschluss an ein TV-Gerät über HDMI.
Audio
DRC (Dynamic Range Compression)
Mit dieser Funktion wird der Bereich zwischen größter
und kleinster Lautstärke geregelt. Mithilfe dieser Funktion
kommen Sie auch dann in den Genuss von Dolby Digital
Sound, wenn Sie sich spät abends Filme mit niedriger
Lautstärke ansehen.
• Sie können entweder Aus, 2/8, 4/8, 6/8, Voll auswählen.
Mit dieser Option wird die Ausgabeauflösung des HDMIVideosignals festgelegt. Die Zahlenangaben 480p(576p) , 720p,
1080i und 1080p beziehen sich auf die Anzahl der Zeilen in einem
Videobild. Das i und das p stehen für interlace scan
(Zeilensprungverfahren) bzw. progressive scan (progressive
Abtastung).
AUDIO-SYNC
• 480p(576p): Gibt Videobilder (progressive Abtastung)
mit 480 Zeilen aus.
• Sie können eine Audio-Verzögerungszeit zwischen
0 ms und 300 ms einstellen. Stellen Sie die AudioVerzögerungszeit auf den optimalen Status
• 720p : Gibt Videobilder (progressive Abtastung) mit 720 Zeilen aus.
• 1080i : Gibt Videobilder (Zeilensprungverfahren) mit 1080 Zeilen aus.
• 1080p : Gibt Videobilder (progressive Abtastung) mit 1080 Zeilen aus.
• BD Wise : Bei Anschluss an das Fernsehgerät über HDMI wird
mit der Funktion BD Wise automatisch die optimale Auflösung
eingestellt. (Der Menüpunkt BD Wise erscheint nur, wenn BD Wise
auf Ein gesetzt wurde.)
| HINWEISE |
\\ Bei Anschluss über Component- oder Composite-
Ausgang, wird die Auflösung auf 480i(576i) beschränkt.
\\ Je nach Fernsehgerät erscheint 1080P möglicherweise
nicht.
In Verbindung mit einem Digitalfernseher stimmt die TonBild-Synchronisation möglicherweise nicht.
Passen Sie in diesem Fall die Audio-Verzögerungszeit
mit dem Video an.
Lautsprecherauswahl
Die über das HDMI-Kabel übertragenen Audiosignale
können zwischen Audiosystem/TV-Lautsprecher
umgeschaltet werden.
• Audio system : E s wird nur das Videosignal über das
HDMI-Verbindungskabel gesendet. Die
Audioausgabe erfolgt ausschließlich über
die Lautsprecher des Heimkino-Geräts.
• TV-Lautsprecher : Sowohl Video- als auch Audiosignale werden
über das HDMI-Verbindungskabel gesendet.
Die Audioausgabe erfolgt nur über die
Lautsprecher Ihres TV-Geräts.
| HINWEISE |
Video Ausgangssignal
\\ Die Standardeinstellung dieser Funktion ist Audio system.
\\ HDMI Audio wird automatisch als 2-Kanalton für die TV-
Verschiedene Länder verwenden verschiedene TV-Standards.
Es kann zwischen NTSC und PAL ausgewählt werden.
\\ Wenn die TV Auswahl auf TV-Lautsprecher eingestellt
• NTSC : Sie können das NTSC-Videoformat einstellen.
• PAL : Sie können das PAL-Videoformat einstellen.
| HINWEIS |
\\ Im Abhängigkeit vom Typ Ihres Fernsehgeräts (NTSC
Lautsprecher abgemischt.
ist, funktionieren EQ/POWER BASS/Recording/MY
KARAOKE/VOL/MUTE nicht.
\\ Wenn die Lautsprecherauswahl auf TV-Lautsprecher
eingestellt ist, kann die Lautstärke nur über die
Fernbedienung des Fernsehers geregelt werden.
oder PAL) kann das auf dem Bildschirm angezeigte Bild
unterschiedlich sein.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 15
15 |
2016/2/3 19:03:31
Einstellungen
Audioausgabekanal
Um den Ton des Fernsehgeräts über die Lautsprecher
genießen zu können, benötigen Sie nur ein HDMI-Kabel.
•Aus : Schaltet den Audioausgabekanal aus.
•Auto : Wenn Ihr Fernsehgerät mit der
Audioausgabekanal Funktion kompatibel ist, hören Sie
den Ton des Fernsehgeräts über die Lautsprecher.
| HINWEISE |
\\ Wenn Anynet+ (HDMI-CEC) auf Aus eingestellt ist,
steht die Audioausgabekanal Funktion nicht zur
Verfügung.
\\ Wenn Sie ein HDMI-Kabel ohne ARC (Audio Return
Channel) Zertifikat verwenden (ohne Unterstützung
der Audioausgabekanal Funktion) kann dies zu
Kompatibilitätsproblemen führen.
\\ Die ARC-Funktion ist nur verfügbar, wenn ein ARCfähiges Fernsehgerät angeschlossen ist.
\\ Wenn für mehr als 25 Minuten kein ARC Signal
empfangen wird, wird die Stromversorgung
automatisch ausgeschaltet.
System
Ersteinstellung
Mithilfe der Werkeinstellungen, können Sie Sprache
und Fernsehbildformat einstellen.
| HINWEIS |
\\ Wenn das HDMI-Kabel an das Heimkino-Gerät
angeschlossen ist, steht das Fernsehbildformat
nicht zur Verfügung und wird automatisch auf 16:9
eingestellt.
DivX(R) VOD
Sehen Sie den DivX(R) VOD-Registrierungscode an,
um DivX(R) VOD-Inhalte zu erwerben und
wiederzugeben.
| HINWEISE |
\\ Auch wenn Sie das System zurücksetzen, geht die
DivX(R)-Registrierung nicht verloren.
Um eine Sprache zu wählen, die nicht im Menü
erscheint, muss im Audio und Untertitel Menü der Disk
OTHERS (ANDERE) ausgewählt und der Sprachcode
für Ihr Land eingegeben werden.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte
www.samsung.com oder wenden Sie sich an den
Kundendienst.
| HINWEISE |
\\ Sie können OTHERS im OSD-Sprachmenü auswählen.
\\ Die ausgewählte Sprache wird nur dann verwendet, wenn sie
von der Disk unterstützt wird.
Sicherheit
Die Sichrungsstute (Parental Lock) funktioniert in Verbindung mit
DVDs, denen eine bestimmte Alterseinstufung zugewiesen wurde.
Dies hilft Ihnen, die Kontrolle über die Art der Filme zu behalten, die
sich Ihre Familie ansieht. Eine Disk kann bis zu 8 Sicherungsstufen
speichern.
Sicherungsstufe
Wählen Sie den Benutzerlevel, den Sie einstellen möchten.
Geben Sie das Kennwort ein, und drücken Sie die Taste v.
• Die Standardeinstellung für das Kennwort ist „0000“.
Kennwort ändern
Wählen Sie Ändern and geben Sie mit den Nummerntasten
der Fernbedienung ein 4stelliges Passwort ein.
Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben
Im "NO DISC" Modus die 5 Taste auf dem vorderen Bedienfeld
für mindestens 5 Sekunden gedrückt halten. Alle
Einstellungen werden auf die Werkseinstellungen
zurückgesetzt.
Unterstützung
Produktinformationen
Stellt die nötigen Kontaktinformationen zur Verfügung, wenn
Sie Hilfe für Ihr Gerät benötigen.
Sprache
Sie können die Sprache auswählen, in der das
Bildschirmmenü, Diskmenu usw. angezeigt werden soll.
| 16 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 16
2016/2/3 19:03:32
Grundfunktionen
Disk-Wiedergabe
Wiedergabe von JPEG-Dateien
OPEN/CLOSE  Legen Sie die Disk vorsichtig mit
Legen Sie eine Disk mit JPEG-Dateien ein  _+
(wählen Sie Foto)  v  $% (wählen Sie den
gewünschten Ordner)  v  $% (wählen Sie das
gewünschte Foto)  v
der bedruckten Seite nach oben in das Disk-Fach ein
 OPEN/CLOSE.
| HINWEISE |
\\ Wenn Sie eine Disk anhalten, merkt sic das Gerät, an
welcher Stelle Sie die Wiedergabe angehalten haben. Wenn
Sie die 6 Taste erneut drücken, wird mit der Wiedergabe an
der Stelle fortgefahren, an der Sie sie unterbrochen haben.
(Wiedergabe Fortsetzen Funktion ist nur bei DVDs verfügbar.)
Drücken Sie während der Wiedergabe die 5 Taste zweimal,
um die Wiedergabe Fortsetzen Funktion zu deaktivieren.
\\ Wenn sich das Gerät im Pause-Modus befindet und länger als
3 Minuten am Gerät oder auf der Fernbedienung keine Taste
gedrückt wird, schaltet das Gerät in den Stopp Modus befinden.
\\ Disks mit Raubkopien werden von diesem Gerät nicht
wiedergegeben, da sie die CSS-Bedingungen (ein
Kopierschutzsystem) verletzten.
\\ Wenn eine falsche Taste betätigt wird, erscheint .
\\ Wenn im Stopp- oder Wiedergabemodus (Musik) für
mehr als 5 Minuten keine Taste betätigt wird, wird der
Bildschirmschoner eingeschaltet.
\\ Wenn sich der Player länger als 20 Minuten im
Bildschirmschonermodus befindet, wird er automatisch
ausgeschaltet.(Außer bei Musikwiedergabe)
\\ DTS Audio wird nicht unterstützt.
Wiedergabe von Audio CD(CD-DA)/MP3/WMA
1. Legen Sie eine Audio-CD (CD-DA) oder eine
MP3-Disk ein.
• Von einer Audio-CD wird der erste Titel
automatisch abgespielt.
-- Drücken Sie die [] Tasten, um zum vorherigen/
nächsten Titel zu gelangen. Sie können ebenfalls
die Nummerntasten (0~9) verwenden, um zu dem
gewünschten Titel zu springen.
• Bei einer MP3/WMA-Disk mit den Tasten _+ Tasten
Musik auswählen und dann die v Taste drücken.
-- Mithilfe der $%_+ Tasten die gewünschte Datei
auswählen und anschließend die v Taste drücken.
-- Drücken Sie die () Tasten, um zur vorherigen/
nächsten Seite zu gelangen.
2. Drücken Sie die 5 Taste, um die Wiedergabe anzuhalten.
| HINWEISE |
\\ Einige MP3/WMA-Disks können je nach Aufnahmemodus
eventuell nicht wiedergegeben werden.
\\ Die Tabelle mit dem Inhalt einer MP3-CD hängt von dem
Format der MP3/WMA Titel auf der Disk ab.
\\ WMA-DRM-Dateien werden nicht wiedergegeben.
\\ Wenn sich das Gerät im Stopp Modus befindet oder keine
Disk eingelegt ist und länger als 25 Minuten am Gerät oder
auf der Fernbedienung keine Taste gedrückt wird, schaltet
sich das Gerät automatisch aus.
• Die ausgewählte Datei wird wiedergegeben und die
Diashow beginnt.Um die Diashow anzuhalten, die 7
Taste drücken.
• Sie können während der Diashow die vorherige/nächste
Datei durch Drücken der _,+,[,] Tasten anzeigen.
Drehen Funktion
Drücken Sie die GRÜNE (B) oder YELLOW(C)
Taste während der PAUSE-Modus.
• GREEN(B) Taste: Im entgegengesetzten Uhrzeigersinn
um 90° drehen.
• YELLOW(C) Taste: Im Uhrzeigersinn um 90° drehen.
| HINWEIS |
\\ Die maximale von diesem Gerät unterstützte
Auflösung beträgt 5120 x 3480 (oder 19,0 MPixel)
für JPEG Standarddateien und 2048 x 1536 (oder ,.0
MPixel) für progressive Bilddateien.
Verwenden der Wiedergabefunktion
Suchlauf vorwärts/rückwärts
Für die Suche Funktion die () Tasten drücken.
| HINWEIS |
\\ Bei der schnellen Wiedergabe wird kein Ton wiedergegeben
(mit Ausnahme von CD-DA x 1 und CD-DA x 2).
Überspringen von Szenen/Liedern
Drücken Sie die [] Tasten.
• Bei jedem Drücken der Taste während der Wiedergabe
wird das vorherige/nächste Kapitel oder Verzeichnis
bzw. der vorherige/nächste Titel abgespielt.
• Mehrere aufeinanderfolgende Kapitel können nicht
übersprungen werden.
Verzeichnis überspringen
Im Wiedergabe oder Stopp Modus von Musik/Video/Foto Dateien
die [] Tasten auf der Fernbedienung gedrückt halten.
• Es wird zum vorherigen/nächsten Verzeichnis gesprungen und
"File Searching (Suche Datei...) angezeigt.
| HINWEISE |
\\ Im Vorwärts/Rückwärts/Pause/Einzelbild/Zeitlupe Modus
kann diese Funktion nicht ausgeführt werden.
\\ Je nach Inhalt der Datei oder des Verzeichnisses kann die
zum Überspringen benötigte Zeit unterschiedlich sein.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 17
17 |
2016/2/3 19:03:33
Grundfunktionen
Zeitlupenwiedergabe
Drücken Sie für die Zeitlupenwiedergabe die 7 Taste
und anschließend die ) Taste.
anschließend die v Taste.
3. Drücken Sie die ▲▼ Tasten, um OFF auszuwählen
und zur normalen Wiedergabe zurückzukehren.
Drücken Sie anschließend die v Taste.
| HINWEISE |
• DVD : Off ➞ Title ➞ Chapter ➞ A-B
\\ Im Zeitlupenmodus erfolgt keine Tonwiedergabe.
\\ Bei der Rückwärtswiedergabe kann die
Zeitlupenfunktion nicht ausgeführt werden.
\\ Diese Funktion steht für DivX/DVD zur Verfügung.
Einzelbildwiedergabe
Drücken Sie wiederholt die 7 Taste.
• Jedes Mal, wenn Sie während der Wiedergabe diese Taste
drücken, wird das jeweils nächste Einzelbild angezeigt.
| HINWEISE |
\\ Bei der Einzelwiedergabe erfolgt keine Tonwiedergabe.
\\ Diese Funktion steht für DivX/DVD zur Verfügung.
5 Minuten überspringen Funktion
Drücken Sie während der Wiedergabe die _,+ Taste.
• Jedes Mal wenn die +Taste gedrückt wird, wird die
Wiedergabe vorwärts um 5 Minuten übersprungen.
• Jedes Mal wenn die _ Taste gedrückt wird, wird die
Wiedergabe rückwärts um 5 Minuten übersprungen.
| HINWEIS |
\\ Diese Funktion steht nur für DivX zur Verfügung, die
eine Zeitinformation beinhalten.
Verwenden des Disk- und Titelmenüs
Halten Sie während der Wiedergabe DISC MENU
oder TITLE MENU ; $%_+ ; v gedrückt.
• Diskmenü: Sie können sich die Menüs für die AudioSprache, Untertitelsprache, Profile usw. anzeigen lassen.
• Titelmenü: Bei DVDs mit mehreren Titeln wird jeder
Titel angezeigt.
| HINWEIS |
\\ Je nach Disk können die Elemente des Setup Menüs
unterschiedlich sein oder dieses Menü steht eventuell nicht
zur Verfügung.
Wiedergabe wiederholen
DVD/DivX Wiederholen
Sie können Titel, Kapitel oder Abschnitte (A-B
Wiederholen) einer DVD/DivX wiederholen.
1. Drücken Sie während der DVD/DivX Wiedergabe auf
der Fernbedienung die REPEAT Taste.
2. Drücken Sie die $% Tasten, um den gewünschten
Wiederholungsmodus auszuwählen, und drücken Sie
• DivX: Off ➞ Title ➞ Folder ➞ All
CD/MP3 Wiederholen
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste REPEAT
mehrfach, um den gewünschten Wiederholmodus auszuwählen.
• CD :
(Aus) ;
(Titel) ;
(Zufall) ;
(Abschnitt A-B)
• MP3 :
(Aus) ;
(Titel) ;
(Alle;
(Zufall)
(Alle) ;
(Verzeichnis);
A-B-Wiedergabe-Wiederholen
Sie können einen bestimmten Abschnitt einer DVD oder
CD wiederholt wiedergeben.
1. Während der DVD oder CD Wiedergabe auf die
REPEAT Taste auf der Fernbedienung drücken.
2. Bei DVD die $% Tasten drücken, um Aauszuwählen. Bei CD die REPEAT Taste mehrfach
drücken, bis
erscheint.
3. Drücken Sie die Taste v Taste, um den Punkt zu
markieren, an dem die Wiederholung starten soll (A).
4. Drücken Sie die Taste v Taste, um den Punkt zu
markieren, an dem die Wiederholung stoppen soll (B).
5. Für die Rückkehr zur normalen Wiedergabe,
Bei DVD die REPEAT Taste drücken, um OFF. auszuwählen. Bei CDs, die REPEAT (WIEDERHOLEN) Taste
drücken, um
auszuwählen.
| HINWEISE |
\\ Die Funktion A-B Wiederholen ist bei DivX, MP3 oder
JPEG Disks nicht verfügbar.
\\ Bei DVDs kann Punkt B frühestens fünf Sekunden nach
Beginn der Wiedergabe ab Punkt A gesetzt werden.
Anzeige von Diskinformationen
1. Drücken Sie während der Wiedergabe auf der
Fernbedienung die TOOLS Taste.
2. Drücken Sie die $% Tasten, um den gewünschten
Menüpunkt auszuwählen.
3. Drücken Sie die _+ Tasten, um die gewünschte Änderung
vorzunehmen, und drücken Sie dann die v Taste.
• Einige Menüpunkte können über die Nummerntasten
auf der Fernbedienung bedient werden.
4. Drücken Sie die Taste TOOLS erneut, um
Diskinformation auszublenden.
| HINWEIS |
\\ Je nach Disk und Dateien können die Menüs einzelner
Werkzeuge unterschiedlich aufgebaut sein.
| 18 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 18
2016/2/3 19:03:34
TOOLS Menü
• Title(
) : Gewünschten Titel auf einem Datenträger
auswählen, auf dem sich mehrere Titeln befinden.
• Kapitel(
) : Die meisten DVDs sind in Kapitel
unterteilt, sodass Sie schnell nach einem bestimmten
Kapitel suchen können.
• Spieldauer(
) : Mit dieser Funktion wird ein
Zeitpunkt festgelegt, zu dem die Wiedergabe eines
Films beginnt. Sie müssen die gewünschte Startzeit
als Referenz eingeben. Bei einigen Datenträgern
funktioniert die zeitbezogene Suchfunktion nicht.
• Audio(
): Zeigt an, in welcher Sprache der
Soundtrack wiedergegeben wird. Eine DVD kann bis zu 8 Sprachen enthalten.
• Untertitel(
): Zeigt die auf der Disk
verfügbaren Untertitelsprachen an. Sie können
eine Sprache auswählen oder die Untertitel vom
Bildschirm ausblenden. Eine DVD kann bis zu 32
Untertitelsprachen enthalten.
• Winkel(
): Wenn eine Szene einer DVD aus
mehreren Kamerawinkeln aufgenommen wurde,
können Sie diese mit der Winkel Funktion auswählen.
TOOLS  $% (wählen Sie AUDIO, SUBTITLE oder
ANGLE)  _+ (wählen Sie die gewünschte Option)
| HINWEISE |
\\ Je nach Disk sind die Funktionen Untertitel oder Audio
Sprache möglicherweise nicht verfügbar.
• Diese Funktionen stehen bei der Wiedergabe von AC-3
Signalen nicht zur Verfügung.
EQ
1. Drücken Sie die EQ Taste.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste wird der
Klangmodus wie folgt geändert:
FLAT ; RANCHERA ;CUMBIA ; REGGAE ;
MERENGUE ; SALSA ; REGGATON ; FOLKLORE
; PARTY ; POP ; HIP HOP ; ROCK ; JAZZ ;
CLASSICAL ; ELECTRONIC ; OFF
| HINWEISE |
\\ Der Equalizer wird bei einer Aufnahme automatisch
auf "OFF" geschaltet und ist nicht verfügbar.
\\ IWenn innerhalb von 4 Sekunden keine Taste
gedrückt wird, werden Ihre Einstellungen automatisch
abgebrochen und die vorherigen Einstellungen werden
gespeichert.
\\ Der Equalizer-Modus kann je nach Region
unterschiedlich sein.
POWER BASS
Ihre Micro-Kompaktanlage verfügt über eine
Bassverstärkungsfunktion, die Power Bass
genannt wird. Mit dieser Funktion wird der Klang
kräftiger und realistischer.
\\ Die Funktion Winkel funktioniert nur bei Disks,
bei denen Aufnahmen unter verschiedenen
Kamerawinkeln vorliegen.
Untertitelfunktion
• Sie müssen über bestimmte Erfahrungen mit der
Extraktion und Bearbeitung von Videos haben, um
diese Funktion richtig nutzen zu können.
• Speichern Sie für die Verwendung der Untertitelfunktion
die Untertiteldatei (*.smi) mit dem gleichen Dateinamen
wie die DivX-Datei (*.avi) im gleichen Ordner ab.
• Es können bis zu 60 alphanumerische Zeichen oder
30 ostasiatische Zeichen (2 byte Zeichen für z. B.
Koreanisch oder Chinesisch) für den Dateinamen
verwendet werden.
• DivX Untertiteldateien *.smi, *.sub, *.srt mit mehr als
148 kbyte werden nicht unterstützt.
1. Die SOUND Taste auf der Fernbedienung
drücken.
Ergebnis: “ON -POWER BASS” wird angezeigt.
2. Um diese Funktion zu deaktivieren, diese
Taste erneut drücken. Es wird für einige
Sekunden, “OFF-POWER BASS”
angezeigt.
| HINWEISE |
\\ Bei einer CD Aufnahme wird Power Bass automatisch
auf "OFF (AUS)" geschaltet.
Spezielle Klangeffekte
Ihre Mikro-Kompaktanlage stellt voreingestellte
Equalizer-Einstellungen bereit, die für bestimmte
Musikarten optimiert sind.
• Funktioniert nur im LPMC 2-Kanal-Stream.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 19
19 |
2016/2/3 19:03:35
Grundfunktionen
TV SoundConnect
Mithilfe der TV SoundConnect Funktion können Sie den
Ton Ihres SoundConnect fähigen Samsung Fernsehgeräts
über die Micro-Kompaktanlage wiedergeben.
Anschließen der Mikro-Kompaktanlage
an ein SoundConnect kompatibles
Samsung Fernsehgerät
Stellen sie bevor Sie diese Funktion aktivieren sicher,
dass der TVSoundConnect oder SoundShare Modus des
Fernsehgeräts ebenfalls aktiviert ist.
1. Drücken Sie die SOURCE um die Meldung TV
SOUND CONNECT anzuzeigen.
WAIT ; SEARCH ; REQUEST
2. Stellen Sie im Menü für die SoundConnect
Einstellungen am Fernsehgerät Add New
Device auf On. (Lesen Sie für weitere
Informationen die Bedienungsanleitung des
Fernsehgeräts.)
3. Wenn die Verbindung zwischen der MikroKompaktanlage und dem Fernsehgerät
hergestellt ist, wird [TV] Name; CONNECTED
;TV auf dem Frontdisplay angezeigt.
4. Der Ton des angeschlossenen Fernsehgeräts
wird über die Mikro-Kompaktanlage
wiedergegeben.
• Im SoundConnect Modus stehen einige
Wiedergabe/Wiederholen/Stopp/Vor/Zurück
Funktionen nicht zur Verfügung.
• Die TV SoundConnect Funktion wird von
bestimmten Samsung Fernsehgeräten
unterstützt, die seit 2012 auf dem Markt
sind.Prüfen Sie nach, ob Ihr Fernsehgerät
die SoundShare oder SoundConnect
Funktion unterstützt.(Weitere Informationen
finden Sie in der Bedienungsanleitung des
Fernsehgeräts.)
• Wenn Sie den Netzstecker der MikroKompaktanlage ziehen, wird die TV
SoundConnect Verbindung beendet. Um die
Verbindung wieder herzustellen, muss die
Mikro-Kompaktanlage an eine Steckdose
angeschlossen und die TV SoundConnect
Verbindung erneut hergestellt werden.
• Über TV SoundConnect kann nur
eine Mikro-Kompaktanlage mit einem
Fernsehgerät verbunden werden.
• Um ein anderes Fernsehgerät im TV
SoundConnect Modus anzuschließen, die
p Taste am Hauptgerät für mehr als 5
Sekunden drücken und anschließend die
Verbindung zu dem anderen Fernsehgerät,
wie unter der oben aufgeführten Anleitung
beschrieben, herstellen.
Trennen der Verbindung zwischen Fernsehgerät
und Mikro-Kompaktanlage
Die Verbindung zwischen dem Fernsehgerät
und der Mikro-Kompaktanlage kann getrennt
werden.
Die Anleitung hierzu finden Sie in der
Bedienungsanleitung des Fernsehgeräts.
• Wenn die Verbindung zwischen der MikroKompaktanlage und dem Fernsehgerät
getrennt ist, wird auf dem Display der MikroKompaktanlage TV DISCONNECTED ;
REQUEST angezeigt.
Verbindung zwischen Mikro-Kompaktanlage
und Fernsehgerät trennen
Drücken Sie eine andere Modus Taste auf dem
Bedienfeld der Mikro-Kompaktanlage, um vom
TV SoundConnect Modus auf einen anderen
Modus umzuschalten, oder schalten Sie die MikroKompaktanlage aus. Die Verbindung mit dem
aktuell verbundenen Gerät wird getrennt.
• Das angeschlossene Fernsehgerät wartet
eine gewisse Zeit auf die Antwort der MikroKompaktanlage, bevor es die Verbindung
unterbricht. (Je nach Fernsehgerät kann der
Zeitraum bis zur Trennung der Verbindung
variieren.)
• Die Verbindung kann unterbrochen werden oder der
Ton kann gestört sein, wenn der Abstand zwischen
Fernsehgerät und der Mikro-Kompaktanlage mehr als 2
m beträgt.
• Eine instabile Netzwerkumgebung kann einem
Verlust der Verbindung oder Unterbrechungen bei
der Tonübertragung führen.
• Im TV SoundConnect Modus schaltet sich
die Mikro-Kompaktanlage nach 25 Minuten
automatisch aus, wenn keine Verbindung zu
einem Fernsehgerät besteht.
| 20 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 20
2016/2/3 19:03:35
Radio wiedergeben
Radiosender speichern
Es können bis zu 15 UKW-Sender
gespeichert werden.
1 . Wählen Sie FM, indem Sie die SOURCE
Taste drücken.
2 . Um einen Sender zu suchen, die STOP
am Gerät solange drücken, bis MANUAL
angezeigt wird..
3. Wählen Sie einen Sender wie folgt aus:
• Die TUNING1, 2 Taste auf der Fernbedienung
gedrückt halten, um automatisch nach
Radiosendern zu suchen.
4. Drücken Sie die MO/ST Taste, um zwischen
Mono und Stereo umzuschalten.
• Stellen Sie an Orten mit schwachem
Empfang MONO ein, um einen rauschfreien
Empfang zu erhalten.
• Dies trifft nur auf UKW-Sender zu.
5 . Wenn Sie den gefundenen Sender nicht
speichern möchten, wiederholen Sie Schritt 3,
und suchen Sie einen anderen Sender.
Andernfalls wie folgt vorgehen:
a. Drücken Sie die ENTER Taste.
• Es erscheint FM gefolgt von einer
blinkenden Nummer auf dem Display. Bei
dieser Nummer handelt es um die Nummer,
unter der der Sender gespeichert wird.
b. Drücken Sie die $, % Tasten, um einen
gespeicherten Sender auszuwählen.
• Im Voreinstellung Modus können Sie
mit der 1 oder 2 Taste nach einem
gespeicherten Radiosender zu suchen.
Gespeicherten Sender auswählen
Um einen gespeicherten Radiosender zu
hören, bitte wie folgt vorgehen:
1 . Wählen Sie FM, indem Sie die SOURCE
Taste drücken.
2 . Drücken Sie die STOP Taste, bis "PRESET"
angezeigt wird.
3 . Drücken Sie auf TUNING 1, 2 auf der
Fernbedienung, um einen gespeicherten
Sender auszuwählen.
Anzeigefunktion
Es können alle zur Verfügung stehenden
Funktionen angezeigt und die Helligkeit der Anzeige
eingestellt werden.
1. Jedes Mal, wenn Sie die DISPLAY Taste auf
der Fernbedienung drücken, ändert sich der
Anzeigemodus wie folgt:
``
Die Dimmerfunktion
Bei Auswahl der Dimmer Funktion wird die
Anzeige verdunkelt.
``
Display EIN
Die Anzeige wird eingeschaltet.
``
Uhr EIN
Die eingestellte Uhrzeit wird angezeigt.
• Sie können eine Nummer zwischen 1 und
15 wählen.
c. Drücken Sie die ¬ Taste, um den Sender
zu speichern.
6 . Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 5, um
weitere Sender zu speichern.
||HINWEISE |
✎✎ Im Sendersuchmodus
• Im Manuell Modus können Sie mithilfe der
1 oder 2 Taste den Sender wechseln.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 21
21 |
2016/2/3 19:03:35
Grundfunktionen
Uhrzeit einstellen
3. Drücken Sie die v Taste.
Bei jedem Schritt haben Sie einige Sekunden Zeit, um
die erforderlichen Optionen einzustellen. Wenn Sie diese
Zeit überschreiten, müssen Sie erneut beginnen.
1. Drücken Sie die POWER ( ) Taste, um das
Gerät einzuschalten.
2. Drücken Sie die TIMER CLOCK Taste und
anschließend die v Taste.
Ergebnis: E
rgebnis: Es wird einige Sekunden lang ON
angezeigt und es kann die Einschaltzeit des
Timers eingestellt werden.
4. Einstellten der Einschaltzeit:
a
b
c
d
Ergebnis: Es wird "CLOCK" angezeigt.
3. Drücken Sie die v Taste.
Ergebnis: Die Stundenanzeige blinkt.
`` Stunden herabsetzen: %
Stunden heraufsetzen: $
``
4. Wenn die richtige Stunde angezeigt wird, die
v Taste drücken.
Ergebnis: Die Minutenanzeige blinkt.
Minuten herabsetzen:%
``
``
Minuten heraufsetzen:$
5. Wenn die richtige Minute angezeigt wird, die
v Taste drücken.
Ergebnis: Auf dem Display wird "
``
TIME" angezeigt.
Die aktuelle Uhrzeit ist nun eingestellt.
| HINWEIS |
\\ Auch wenn Sie eine andere Funktion ausführen,
können Sie sich die Uhrzeit durch einmaliges Drücken
der TIMER CLOCK Taste anzeigen lassen.
Timer-Funktion
Mit der Timer-Funktion können Sie das System zu einer
bestimmten Uhrzeit automatisch ein- oder ausschalten.
\\ Überprüfen Sie vor dem Einstellen des Timers, ob die
aktuelle Uhrzeit korrekt ist.
\\ Bei jedem Schritt haben Sie einige Sekunden Zeit, um
die erforderlichen Optionen einzustellen. Wenn Sie
diese Zeit überschreiten, müssen Sie erneut beginnen.
\\ Wenn Sie nicht mehr wünschen, dass das Gerät automatisch
ein- oder ausgeschaltet wird, müssen Sie den Timer durch
Drücken der TIMER ON/OFF Taste abschalten.
Beispiel : Sie möchten morgens mit Musik geweckt werden.
1. Drücken Sie die POWER (
Gerät einzuschalten.
) Taste, um das
2. Drücken sie die TIMER CLOCK Taste und
anschließend die ▲ oder ▼ Tasten, bis
TIME
angezeigt wird.
D
rücken Sie die $ oder % Taste.
Drücken Sie die v Taste.
Ergebnis: Die Minutenanzeige blinkt.
Drücken
Sie die $ oder % Taste.
Drücken Sie die v Taste.
Ergebnis: Es wird einige Sekunden lang OFF
angezeigt und es kann nun die
Ausschaltzeit des Timers eingestellt
werden.
5. So stellen Sie die Ausschaltzeit ein:
Drücken Sie die $ oder % Taste.
Drücken Sie die v Taste.
Ergebnis: Die Minutenanzeige blinkt.
c Drücken
Sie die $ oder % Taste.
d Drücken Sie die v Taste..
Ergebnis: VOL XX wird angezeigt, wobei XX für die
eingestellte Lautstärke steht.
a
b
6. M
ithilfe der $ oder % Tasten die Lautstärke
einstellen und die v Taste drücken.
Ergebnis: Die Wiedergabequelle wird zur
Auswahl angezeigt.
7. M
it Hilfe der $ oder % Taste die gewünschte Quelle
auswählen, die beim Einschalten des Systems
wiedergegeben werden soll.
``
``
``
FM (radio) : a Drücken Sie die v Taste.
b Wählen Sie mithilfe der $ oder %
Taste einen gespeicherten Sender
aus.
DVD/CD (compact disc): Lädt eine Audio-CD.
USB :Schließen Sie ein USB-Gerät an.
8. Drücken Sie die v Taste.
Ergebnis: Es wird CHKREC (Do you want to
record?) angezeigt.
9. Drücken Sie die v Taste.
Ergebnis: Es REC N wird angezeigt. Mithilfe der $
oder % Taste kann REC Y oder REC N ausgewählt
werden. Anschließend die v Taste drücken.
1).Wenn REC N eingestellt wird, wird die Timer
Aufnahme des Tuners ausgeschaltet, auch
wenn Sie die Timer Aufnahme für den Tuner
bereits eingestellt haben.
| 22 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 22
2016/2/3 19:03:35
2).Wenn Sie REC Y eingestellt haben, können Sie
die Timer Aufnahme für den Tuner einstellen.
a. Drücken Sie die v Taste.
Ergebnis: Es wird einige Sekunden lang
ON angezeigt und Sie können die
Einschaltzeit für die Tuner Aufnahme
einstellen.
a. Drücken Sie die v Taste.
Ergebnis: Es wird einige Sekunden lang
OFF angezeigt und Sie können die
Ausschaltzeit für die Tuner Aufnahme
einstellen.
| HINWEISE |
\\ Die maximale Tuner-Aufnahmedauer beträgt 5
Stunden.
\\ Wenn der Auto Timer eingeschaltet ist, kann je nach
Disk (oder Gerät) für die Aktivierung der DVD/CD oder
USB Funktion ein zusätzlicher Schritt erforderlich
sein.Deshalb wird empfohlen, die Tuner Funktion zu
wählen.
\\ Wenn die Timer-Uhrzeit für das Einschalten der Anlage
mit der Uhrzeit für das Ausschalten übereinstimmt,
wird ERROR angezeigt.
\\ Wenn DVD/CD oder USB ausgewählt wird und keine
Disk eingelegt oder USB-Gerät angeschlossen ist, wird
automatisch auf TUNER umgeschaltet.
\\ Wenn die Ein- und Ausschaltzeit mit der programmierten
Aufnahmezeit übereinstimmt, zählt nur die Ein- oder
Ausschaltzeit und die programmierte Aufnahmezeit wird nicht
berücksichtigt.
Timer löschen
Nachdem der Timer programmiert wurde, wird das Gerät
automatisch zu der auf dem Display angezeigten TIMERAnzeige gestartet. Wenn der Timer nicht mehr verwendet
werden wollen, kann er beendet werden.
1. Um den Timer abzuschalten, einmal die TIMER ON/
OFF Taste drücken.
2. Um den Timer wieder einzuschalten, die TIMER ON/
OFF Taste erneut drücken.
| HINWEIS |
\\ Wenn Sie den OFF-TIMER Modus wählen, sind die TIMER
RECORDING und TIMER Funktion nicht verfügbar. Auswahl des MY KARAOKE Modus
Drücken Sie die MY KARAOKE Taste auf der
Fernbedienung, um die Lautstärke der Stimme zu
verringern. Jedes Mal, wenn Sie die MY KARAOKE
Taste auf der Fernbedienung drücken, wird der
Klangmodus zwischen Ein und Aus umgeschaltet.
• OFF: Gibt den Originalton wieder.
• ON: Gibt die Musik mit verminderter Lautstärke der
Stimme wieder.
• Der My Karaoke Modus funktioniert nur bei der
CDDA/DVD/MP3/WMA Wiedergabe. Dieser Modus
steht im Tuner, Bluetooth, AUX, ARC und TV
SoundConnect Modus nicht zur Verfügung.
• Dieses Gerät besitzt keinen MIC IN Eingang.
USB Funktion
Wiedergabe von Mediendateien mithilfe der
USB-Host Funktion
Sie können auf einem MP3-Player, USB-Speichergerät
oder einer Digitalkamera gespeicherte Mediendateien wie
Bilder, Filme und Musik in hoher Videoqualität mit
Stereoton genießen, indem Sie das Speichergerät an den
USB-Anschluss des Geräts anschließen.
1. Schließen Sie das USB-Speichergerät an den
USB-Anschluss am Hauptgerät an.
2. Wählen Sie den USB-Modus, indem Sie die
Taste am Gerät oder die SOURCE Taste auf
der Fernbedienung drücken.
3. Drücken Sie die _+ Tasten, um Videos, Musik
oder Foto auszuwählen.
- Wählen Sie eine wiederzugebende Datei aus.
Sicheres Entfernen des USB-Geräts
Um eine Beschädigung des USB-Gerät zu
verhindern, muss das Gerät sicher entfernt werden,
bevor das USB-Kabel abgetrennt wird.
1. Drücken Sie die Taste GELB (C).
- Das Symbol REMOVE wird im Display
eingeblendet.
• Entfernen Sie das USB-Kabel.
| HINWEISE |
\\ Ziehen Sie das USB-Kabel langsam aus dem USB-
Anschluss.Andernfalls kann der USB-Anschluss
beschädigt werden.
\\ Wenn länger als 25 Minuten kein USB-Gerät
angeschlossen ist oder vor mehr als 25 Minuten
die Stopp Taste gedrückt wurde, wird das Gerät
automatisch ausgeschaltet.
\\ Von einem USB-Gerät können maximal 999 Dateien
wiedergegeben werden.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 23
23 |
2016/2/3 19:03:36
Grundfunktionen
Aufnahmefunktion
Sie können von einer CD, eine Radiosendung oder
von einem externen Gerät auf ein USB-Speichergerät
aufnehmen.
1. S
chließen Sie ein externes USB-Speichergerät an den
USB-Anschluss des Geräts an.
2. Geben Sie eine Disk wieder, stellen Sie einen
Radiosender ein oder schließen Sie eine externe
Quelle an Ihr Gerät an.
CD
• Drücken Sie die SOURCE Taste am Gerät, um die
DVD/CD-Funktion auszuwählen.
• Drücken Sie die OPEN/CLOSE Taste, um das DiskFach zu öffnen.
• Legen Sie eine CD ein und drücken Sie die OPEN/
CLOSE Taste, um das Disk-Fach zu schließen.
• Mit Hilfe der [ oder ] Taste den gewünschten Titel
auswählen.
Tuner
• Wählen FM, indem Sie die SOURCE Taste drücken.
• Stellen Sie den Radiosender ein, den Sie aufzeichnen
möchten.
Externe Quelle
• Schließen Sie ein externes Gerät/MP3-Player an Ihr
Gerät an.
• Drücken Sie die SOURCE Taste, um den AUXEingang auszuwählen.
• Geben Sie einen Titel vom externen Gerät wieder.
3.
rücken Sie die USB REC Taste, um die Aufnahme
D
zu starten.
CD
• “TRACK RECORDING” wird angezeigt und die CDAufnahme wird gestartet.
• Halten Sie die USB REC Taste gedrückt, um die
Aufnahme aller Titel auf der Disk zu starten. Es wird
"FULL CD RECORDING" angezeigt.
MP3/WMA/PHOTO/DivX-RECORD DISC
• Drücken Sie die USB REC Taste, und die gerade
wiedergegebene Datei wird auf das USB-Gerät kopiert.
• Um ein Verzeichnis mit Musikdateien zu kopieren,
das gewünschte Verzeichnis markieren und die USB
REC Taste drücken. KOPIEREN “CHECK”“START”“COPY XX”
“COPY END” wird angezeigt. Wenn der Kopiervorgang abgeschlossen ist, wird "STOP" angezeigt.
• Wenn bereits eine Datei mit dem gleichen Namen
vorhanden ist, wird "FILE EXIST" angezeigt und der
Vorgang wird abgebrochen.
Tuner/Externe Quelle
• TUNER:TUNER RCORDING" -->"RECORD"
• AUX:AUX RECORDING" -->"RECORD"
4. D
rücken Sie zum Beenden der Aufnahme die 5
Taste. Das Gerät erstellt und speichert automatisch
Dateien im .MP3 Format (SAM-XXXX.MP3).
5. Um das USB-Gerät sicher zu entfernen, die 5 Taste
erneut drücken. Nach der Aufnahme wird ein Verzeichnis
mit dem Namen“RECORDING(DISCxxxx)”(FULL CD
RECORDING), “RECORDING”(TRACK RECORDING),
“CD COPY”(MP3/WMA/PHOTO/DivX-RECORD
DISC), “TUNER RECORDING” oder “AUX
RECORDING” auf dem USB-Gerät erstellt.
| HINWEISE |
\\ Während der Aufnahme das USB-Gerät nicht entfernen oder
den Netzstecker ziehen, da die Datei zerstört werden könnte. \\ Wenn Sie das USB-Gerät während einer Aufnahme abtrennen,
schaltet sich das Gerät ab und die aufgenommene Datei kann
nicht vom USB-Gerät gelöscht werden.Falls dieser Fall eintritt,
schließen Sie das USB-Gerät bitte an einen PC an und sichern
Sie die Daten auf dem USB-Gerät auf dem PC. Formatieren Sie
anschließend das USB-Gerät.
\\ Wenn auf dem USB-Speichergerät nicht genug Speicherplatz
vorhanden ist, wird vom System “NOT ENOUGH MEMORY”
angezeigt.
\\ Das USB-Gerät oder die Festplatte, auf die Sie aufnehmen
möchten, muss im FAT Dateisystem formatiert sein. Das
NTFS-Dateisystem wird nicht unterstützt.
\\ Wenn Sie die CD Schnellsuchfunktion verwenden, ist CD
Aufnahme nicht verfügbar.
\\ Bei einigen USB-Geräten kann die Aufnahme länger dauern.
\\ Bei einer CD Aufnahme wird der Equalizer und Power Bass
automatisch auf "OFF" geschaltet.
\\ Die REPEAT Funktion wird automatisch auf "OFF" geschaltet
und ist bei einer CD Aufnahme nicht verfügbar.
\\ Es können keine Radiosendungen aufgenommen werden,
wenn ein Sender gesucht wird oder im Tuner Modus kein
Sender gefunden wird.
\\ Beachten Sie, dass bei der Aufnahme von einem externem
Gerät über den AUX oder USB-Eingang mit zu lautem
Eingangspegel die Aufnahmequalität verschlechtert werden
kann. Wenn dieser Fall eintritt, den Lautstärkepegel des
externen Geräts verringern.
\\ Die maximale TUNER/AUX Aufnahmedauer beträgt 5
Stunden.
\\ Es können Videodateien mit einer Größe von bis zu 300 MB
kopiert werden.
Aufnahmegeschwindigkeit
Sie können vor der Aufnahme die Aufnahmegeschwindigkeit
auswählen.
1. Jedes Mal, wenn Sie die CD REC SPEED Taste auf
der Fernbedienung drücken, ändert sich die
Aufnahmegeschwindigkeit wie folgt:
NORMAL SPEED RECORD ; HIGH SPEED
RECORD
| HINWEISE |
\\ Wenn Sie eine Radiosendung oder von einem externen
Gerät aufnehmen, kann die Aufnahmegeschwindigkeit
nicht geändert werden.
\\ Wenn Sie HIGH SPEED RECORD auswählen, wird der
Ton während der Aufnahme nicht wiedergegeben.
| 24 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 24
2016/2/3 19:03:36
Bluetooth
Sie können von einem Bluetooth-Gerät Musik in bester
Stereo Klangqualität ganz ohne Kabel genießen.
Was ist Bluetooth?
Bluetooth ist eine Technologie, mit der es möglich
ist, Bluetooth-fähige Geräte einfach über eine
kurze Funkverbindung miteinander zu verbinden.
• Ein Bluetooth Gerät kann Störungen erzeugen oder
falsch funktionieren, wenn:
-- ein Teil Ihres Körpers das Empfangs-/
Sendesystem des Bluetooth-Geräts oder die
Mikro-Kompaktanlage berührt.
-- die Funkübertragung durch Wände, Ecken oder
Bürotrennwände behindert wird.
-- Interferenzen mit Geräten auftreten, welche
dasselbe Frequenzband verwenden, wie
medizinische Geräte, Mikrowellenherde oder
Funknetzwerke.
• Um eine Verbindung zwischen der MikroKompaktanlage und einem Bluetooth-Gerät
herzustellen, müssen sich diese Geräte nah
beieinander befinden.
• Je größer der Abstand zwischen der MikroKompaktanlage und dem Bluetooth Gerät, desto
schlechter die Qualität. Wenn die Distanz den
Bluetooth-Betriebsbereich übersteigt, geht die
Verbindung verloren.
• In Bereichen mit schwachem Empfang ist die
Funktion der Bluetooth-Verbindung möglicherweise
eingeschränkt.
• Die Bluetooth-Verbindung funktioniert nur, wenn sich
das Bluetooth-Gerät und die Mikro-Kompaktanlage
nahe beieinander befinden. Die Verbindung wird
automatisch unterbrochen, wenn sich das BluetoothGerät außerhalb der Reichweite befindet. Auch innerhalb
dieses Übertragungsbereichs kann die Klangqualität
durch Hindernisse wie Mauern oder Türen beeinträchtigt
werden.
• Dieses drahtlose Gerät kann Interferenzen während
des Betriebs verursachen.
Herstellen einer Verbindung zwischen
der Mikro-Kompaktanlage und einem
Bluetooth-Gerät
Stellen Sie, bevor Sie beginnen, sicher, dass Ihr
Bluetooth-Gerät die Bluetooth Stereo Kopfhörer
Funktion unterstützt.
1 . Drücken Sie die SOURCE, um die Meldung BT
• Auf dem Display der Mikro-Kompaktanlage
wird für einen Augenblick WAIT und
anschließend BT READY angezeigt.
2 . Wählen Sie auf dem Bluetooth-Gerät, mit dem
Sie eine Verbindung herstellen möchten, das
Bluetooth-Menü aus. (Weitere Informationen
dazu finden Sie der Bedienungsanleitung des
Bluetooth-Geräts.)
3 . Wählen Sie auf dem Bluetooth-Gerät das
Stereo-Headset-Menü aus.
• Es wird eine Liste der erkannten Geräte
angezeigt.
4 . Wählen Sie "[Samsung] MICRO xxxxxx" aus
der Liste.
• Wenn das Gerät mit dem Bluetooth Gerät
verbunden ist, wird Device name ; BT auf
dem Frontdisplay angezeigt.
• Wenn der Verbindungsaufbau zwischen dem
Bluetooth-Gerät und der Mikro-Kompaktanlage
fehlgeschlagen ist, entfernen Sie die zuvor vom
Bluetooth-Gerät gefundene "[Samsung] MICRO
xxxxxx" Anlage und führen Sie die Suche nach der
Mikro-Kompaktanlage erneut durch.
5 . Sie können nun die vom Bluetooth-Gerät
wiedergegebenen Musiktitel über die MikroKompaktanlage hören.
• Im Bluetooth Modus sind einige
Wiedergabe/Stopp/Weiter/Zurück
Funktionen des Modells nicht verfügbar.
||HINWEISE |
\\ Das Gerät unterstützt nur Middle Quality SBC
(237kbps bei 48kHz). High Quality SBC (328kbps
bei 44.1kHz) wird nicht unterstützt.
\\ Die AVRCP Funktion wird nicht unterstützt.
\\ Nur an ein Bluetooth-Gerät anschließen, das die
A2DP (AV) Funktion unterstützt.
\\ Es können keine Verbindungen zu BluetoothGeräten hergestellt werden, die nur die HF (Hands
Free) Funktion unterstützen.
\\ Es kann nur eine Verbindung zu einem BluetoothGerät hergestellt werden.
\\ Eventuell müssen Sie einen PIN-Code (Passwort)
eingeben, wenn die Verbindung zwischen dem
Bluetooth-Gerät und der Mikro/Kompaktanlage
hergestellt werden soll. Wenn Sie zur Eingabe des PINCodes aufgefordert werden, geben Sie <0000> ein.
anzuzeigen.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 25
25 |
2016/2/3 19:03:36
Grundfunktionen
\\ Nachdem die Mikro-Kompaktanlage
ausgeschaltet und die Verbindung beendet
wurde, wird nach erneutem Einschalten
die Verbindung nicht automatisch wieder
hergestellt. Die Verbindung muss erneut
hergestellt werden.
\\ In den folgenden Fällen kann die MikroKompaktanlage nicht richtig gefunden oder
angeschlossen werden:
-- Wenn sich die Mikro-Kompaktanlage in
einem starken elektrischen Feld befindet.
-- Wenn das Bluetooth-Gerät ausgeschaltet
oder nicht angeschlossen ist oder nicht
richtig funktioniert.
\\ Beachten Sie, dass Geräte, wie
Mikrowellenherde, WLAN-Geräte,
Leuchtstoffröhren und Gasöfen den selben
Frequenzbereich wie Bluetooth-Geräte
verwenden, wodurch es zu Interferenzen
kommen kann.
Trennen der Verbindung zwischen
Bluetooth-Gerät und MikroKompaktanlage
Sie können die Verbindung zwischen Bluetooth-Gerät
und Mikro-Kompaktanlage trennen. Die Anleitung hierzu
finden Sie in der Bedienungsanleitung des Bluetooth
Geräts.
\\ Das angeschlossene Bluetooth-Gerät wartet
eine gewisse Zeit auf die Antwort der MikroKompaktanlage, bevor es die Verbindung
unterbricht. (Je nach Bluetooth-Gerät kann
der Zeitraum bis zur Trennung der Verbindung
variieren.)
\\ Die Bluetooth-Verbindung wird unterbrochen,
wenn der Abstand zwischen der MikroKompaktanlage und dem verwendeten
Bluetooth-Gerät mehr als 5 m beträgt.
\\ Wenn sich das Bluetooth-Gerät nach Trennung
der Verbindung wieder in Reichweite befindet,
können Sie die Mikro-Kompaktanlage wieder
einschalten, um die Verbindung mit dem
Bluetooth-Gerät wieder herzustellen.
\\ Wenn sich die Mikro-Kompaktanlage für mehr
als 25 Minuten im Bereitschaftsmodus befindet,
schaltet sie sich automatisch aus.
\\ Wenn ein Bluetooth-Gerät mit der MikroKompaktanlage verbunden ist und sich in
einem anderen Modus befindet, schaltet
die Kompaktanlage automatisch in den
Bluetooth-Modus um (es sei den, es wird im TV
SoundConnect Modus "REQUEST" angezeigt,
wenn zwischen dem Bluetooth-Gerät und
der Mikro-Kompaktanlage zuvor noch keine
Verbindung hergestellt wurde).
• Die Verbindung mit der Mikro-Kompaktanlage
wird getrennt.
• Wenn die Verbindung zwischen der MikroKompaktanlage und dem Bluetooth-Gerät
getrennt ist, wird auf dem Display der MikroKompaktanlage BT DISCONNECTED ; BT
READY angezeigt.
Trennen der Verbindung zwischen
Mikro-Kompaktanlage und BluetoothGerät
Drücken Sie eine andere Moduswahltaste Taste auf dem
Bedienfeld der Mikro-Kompaktanlage, um vom BluetoothModus auf einen anderen Modus umzuschalten,
oder schalten Sie die Mikro-Kompaktanlage aus. Die
Verbindung mit dem aktuell verbundenen Gerät wird
getrennt.
||HINWEISE |
| 26 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 26
2016/2/3 19:03:36
Aktualisieren der Software
Einschalten des Geräts über Bluetooth
Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, können Sie Ihr
Smart Device über eine Bluetooth-Verbindung mit
dem Gerät verbinden, um es einzuschalten.
1 . Halten Sie die SOURCE Taste gedrückt,
um die Bluetooth Power On Funktion
einzuschalten. Auf der Anzeige wird ON –
BLUETOOTH POWER angezeigt.
2 . Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, stellen
Sie mit Ihrem Smart Device eine BluetoothVerbindung mit dem Gerät her. (Weitere
Informationen über Bluetooth-Verbindungen
finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres
Smart Device.)
• Es muss zuvor eine Verbindung zwischen
dem Bluetooth-Gerät und der MikroKompaktanlage hergestellt worden sein.
3 . Wenn der Verbindungsaufbau abgeschlossen
ist, schaltet das Gerät automatisch in den
Bluetooth-Modus um.
• Wählen Sie die gewünschten Musiktitel, die
Sie von Ihrem Smart Device wiedergeben
möchten.
||HINWEIS |
\\ Halten Sie die SOURCE (QUELLE) Taste
gedrückt, um die Bluetooth Power On Funktion
ein- oder auszuschalten.Jedes Mal, wenn
diese Taste gedrückt gehalten wird, wird auf
dem Display der Mikro-Kompaktanlage ON –
BLUETOOTH POWER ;OFF-BLUETOOTH
POWER angezeigt.
Samsung kann unter Umständen in der Zukunft Firmware-Aktualisierungen für dieses Gerät zur Verfügung
stellen.
Wenn ein Update verfügbar ist, kann die Firmware durch
Anschließen eines USB-Laufwerks mit dem Firmware
Update an den USB-Anschluss Ihres Geräts aktualisiert
werden.
Beachten Sie, dass wenn mehrere Update Dateien zur
Verfügung stehen, diese einzeln auf das USB-Gerät kopiert und nacheinander verwendet werden müssen, um die
Firmware zu aktualisieren.
Besuchen Sie bitte samsung.com oder setzen Sie sich
mit Samsung Kundendienst in Verbindung, um weitere
Informationen über das Herunterladen von Aktualisierungen zu erhalten.
• Schließen Sie ein USB-Gerät mit dem Firmware-Update
an den USB-Anschluss des Geräts an.
• Die Firmware Aktualisierung funktioniert eventuell nicht
fehlerfrei, wenn von dem Gerät unterstützte AudioDateien auf dem USB-Gerät gespeichert sind.
• Während des Updates darf die Netzspannung nicht
ausgeschaltet oder das USB-Gerät abgetrennt werden.
Nach Abschluss des Firmware-Updates schaltet sich
das Gerät automatisch ab.
• Nach der Aktualisierung werden alle Einstellungen
auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Sie sollten
sich Ihre Einstellungen notieren, um sie nach der
Aktualisierung wieder herstellen zu können. Falls die
Aktualisierung der Firmware fehlschlägt, empfehlen wir,
das USB-Gerät im FAT16/FAT32 Format zu formatieren
und die Aktualisierung erneut zu versuchen.
• Nachdem die Aktualisierung der Software
abgeschlossen ist, das Gerät ohne eingelegte Disk
einschalten. Die Meldung "NO DISC" wird auf dem
Display angezeigt. Halten Sie die STOPP Taste Gerät
länger als 5 Sekunden gedrückt. “INIT” erscheint auf
dem Bildschirm und das Gerät wird ausgeschaltet. Die
Aktualisierung ist abgeschlossen.
• Formatieren Sie das USB-Gerät nicht im NTFS Format.
Das NTFS Dateisystem wird von diesem Gerät nicht
unterstützt.
• Je nach Hersteller werden manche USB-Geräte
möglicherweise nicht unterstützt.
• Gerät verfügt über eine DUAL BOOT Funktion. Wenn
die Aktualisierung der Firmware fehlschlägt, können
die meisten Funktionen nicht mehr ausgeführt werden
und "UPGRADE FIRMWARE" wird auf dem Display
angezeigt. Aktualisieren Sie die Firmware noch einmal.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 27
27 |
2016/2/3 19:03:36
Sonstige informationen
Fehlerbehebung
Ziehen Sie die folgende Tabelle zu Rate, wenn das Gerät nicht ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das bei Ihnen auftretende Problem nicht
aufgeführt ist oder die u. a. Anweisungen zu keiner Lösung führen, schalten Sie das Gerät aus, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, und
wenden Sie sich an einen autorisierten Händler vor Ort oder an den Samsung-Kundendienst.
Problem
Überprüfen/Beheben
Die Disk wird nicht ausgeworfen.
• Ist der Netzstecker an eine Steckdose angeschlossen?
• Schalten Sie das Gerät aus und wieder ein.
Die Wiedergabe startet nicht.
• Überprüfen Sie den Regionalcode der DVD.
Im Ausland gekaufte DVDs werden möglicherweise nicht abgespielt.
• CD-ROMs und DVD-ROMs können mit diesem Heimkino-System nicht wiedergegeben werden.
• Vergewissern Sie sich, dass die Einstellung zur Alterseinstufung korrekt ist.
Die Wiedergabe startet nicht sofort, wenn die
Taste Play/Pause gedrückt wird.
• Verwenden Sie eine verformte oder zerkratzte Disk?
• Reinigen Sie die Disk.
Es wird kein Ton wiedergegeben.
• Während der schnellen und langsamen Wiedergabe sowie bei der Einzelbildwiedergabe wird kein Tonsignal
wiedergegeben.
• Sind die Lautsprecher korrekt angeschlossen? Sind die Lautsprechereinstellungen korrekt?
• Ist die Disk schwer beschädigt?
Die Fernbedienung funktioniert nicht.
• Wird die Fernbedienung innerhalb der Betriebsreichweite und mit dem richtigen Winkel zum Gerät verwendet?
• Sind die Batterien leer?
• Die Disk dreht sich, es wird jedoch
kein Bild angezeigt.
• Ist das Fernsehgerät eingeschaltet?
• Sind die Videokabel korrekt angeschlossen?
• Ist die Disk verschmutzt oder beschädigt?
• Eine Disk mit Fabrikationsfehlern kann ggf. nicht korrekt wiedergegeben werden.
• Die Bildqualität ist schlecht, und das
Bild ist instabil.
Die Audio-Sprache sowie die Untertitel
funktionieren nicht.
• Nicht alle Disks enthalten Audio-Sprache oder Untertitel.
er Menü-Bildschirm wird nicht angezeigt,
obwohl die Menü-Funktion ausgewählt ist.
• Verwenden Sie eine Disk, die keine Menüs enthält?
Das Bildseitenformat kann nicht
geändert werden.
• Sie können 16:9-BD/DVDs in den Formaten 16:9-BREITBILD-Modus, 4:3-LETTER BOX-Modus oder 4:3-PAN
SCAN-Modus wiedergeben, aber 4:3-DVDs können nur im Format 4:3 wiedergegeben werden. Prüfen Sie die
Beschriftung der DVD-Hülle, und wählen Sie die entsprechende Funktion aus.
• Das Gerät funktioniert nicht.
• Während die "NO DISC" Meldung auf der Anzeige des Geräts angezeigt wird, die
STOP(@) Taste am Hauptgerät länger als 5 Sekunden drücken (Reset Funktion). Es
darf keine Disk eingelegt sein.
(Beispiel: Die Stromversorgung wird
ausgeschaltet oder die Tasten des oberen
Bedienfeldes funktionieren nicht oder es ist
ein ungewöhnliches Geräusch zu hören.)
•D
as Gerät funktioniert nicht
einwandfrei.
Das Kennwort, das zur Einstellung
der Alterseinstufung erforderlich ist,
wurde vergessen.
Ich kann keine Radiosendungen
empfangen.
Bei Verwendung der RESET-Funktion (Wiederherstellungsfunktion) gehen alle gespeicherten
Einstellungen verloren.Verwenden Sie diese Funktion nur, wenn dies erforderlich ist.
• Wenn die Meldung „NO DISC“ auf der Anzeige des Geräts erscheint, die STOP(@) Taste am
Hauptgerät länger als 5 Sekunden. “INIT” und alle Einstellungen werden auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Drücken Sie danach die Taste POWER.
Bei Verwendung der RESET-Funktion gehen alle gespeicherten Einstellungen verloren.
Verwenden Sie diese Funktion nur, wenn dies erforderlich ist.
• Ist die Antenne richtig angeschlossen?
• Installieren Sie bei einem schwachen Antennensignal eine externe UKW-Antenne an einem
Ort mit gutem Empfang.
| 28 Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 28
2016/2/3 19:03:37
Technische Daten
Gewicht
Allgemein
UKW-EMPFÄNGER
Disk(1 Disk)
Abmessungen
Haupteinheit
1.2 Kg
Front Lautsprecher
2.07 Kg
Haupteinheit
230 (B) x 115 (H) x 238.5 (T) mm
Front Lautsprecher
142.5 (B) x 260.5 (H) x 180.5 (T) mm
Betriebstemperaturbereich
+5°C~+35°C
Zulässiger Luftfeuchtigkeitsbereich
10 % bis 75 %
Signal/Rauschabstand
55 dB
Verwendbare Empfindlichkeit
10 dB
Klirrfaktor (Total Harmonic Distortion)
0.6 %
DVD (Digital Versatile Disc (digitale vielseitige
Scheibe)
Lesegeschwindigkeit: 3,49 bis 4,06 M/Sek.
CD : 12 cm (COMPACT DISC)
Spieldauer (Einseitig, Single Layer Disc): 135 Min.
Lesegeschwindigkeit: 4,8 bis 5,6 m/s
Maximale Spieldauer: 74 Min.
Y : 1.0 Vp-p (75 Ω Laden)
Videoausgangs
Komponent Video
Pr : 0.70 Vp-p (75 Ω Laden)
Pb : 0.70 Vp-p (75 Ω Laden)
Video/Audio
Verstärker
HDMI
1080p, 1080i, 720p, 480p(576p)
Ausgangsleistung der Lautsprecher
60W/CH (3Ω/100Hz)(MAX)
Frequenzbereich
20Hz~20KHz
Signal-Rauschabstand
75 dB
Kanaltrennung
60 dB
Eingangsempfindlichkeit
(AUX) 1,2 V
*: Nominelle Spezifikation
- Samsung Electronics Co., Ltd behält sich das Recht auf unangekündigte Änderungen vor.
- Gewicht und Abmessungen können von den Angaben abweichen.
- Gestaltung und technische Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
- Informationen über die Stromversorgung und die Leistungsaufnahme finden Sie auf dem Etikett am Gerät.
Bekanntmachung zu Open Source
-- Wenn Sie Fragen zum Thema Open Source haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail unter der
Adresse (oss.request@samsung.com an Samsung.
-- Dieses Produkt verwendet Softwareprogramme, die unter der Independent JPEG Group vertrieben
werden.
Hiermit erklärt Samsung Electronics, dass dieses Gerät mit den wesentlichen Anforderungen
und die relevanten Bestimmungen der Richtlinie 1999/5/EC übereinstimmt.
Die original Übereinstimmungserklärung finden Sie auf http://www.samsung.com,unter Support
> Produktsuche und geben Sie den Produktnamen oder die Artikelnummer ein.
Dieses Gerät darf in allen EU-Ländern betrieben werden.
Deutsch
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 29
29 |
2016/2/3 19:03:37
Kontakt zu SAMSUNG WORLD WIDE
Falls Sie Fragen oder Anregungen zu Samsung-Produkten haben, freuen wir uns über Ihre
Kontaktaufnahme mit der Samsung-Kundenbetreuung.
Area
` Europe
AUSTRIA
Contact Centre 
0800 - SAMSUNG (0800 7267864)
BELGIUM
02-201-24-18
BOSNIA
BULGARIA
CROATIA
CZECH
DENMARK
FINLAND
FRANCE
051 331 999
07001 33 11 , sharing cost
062 726 786
800 - SAMSUNG (800-726786)
70 70 19 70
030-6227 515
01 48 63 00 00
0180 6 SAMSUNG bzw.
0180 6 7267864*
(*0,20 €/Anruf aus dem dt.
Festnetz, aus dem Mobilfunk
max. 0,60 €/Anruf)
8009 4000 only from landline, toll
free
80111-SAMSUNG (80111 726
7864) only from land line
(+30) 210 6897691 from mobile
and land line
0680SAMSUNG (0680-726-786)
0680PREMIUM (0680-773-648)
800-SAMSUNG (800.7267864)
GERMANY
CYPRUS
GREECE
HUNGARY
ITALIA
Web Site
www.samsung.com/at/support
www.samsung.com/be/support
(Dutch)
www.samsung.com/be_fr/
support (French)
www.samsung.com/support
www.samsung.com/bg/support
www.samsung.com/hr/support
www.samsung.com/cz/support
www.samsung.com/dk/support
www.samsung.com/fi/support
www.samsung.com/fr/support
www.samsung.com/de/support
www.samsung.com/gr/support
http://www.samsung.com/hu/
support
www.samsung.com/it/support
[Korrekte Entsorgung der Batterien dieses Produkts]
Area
Contact Centre 
LUXEMBURG 261 03 710
MONTENEGRO 020 405 888
080 697 267
SLOVENIA
090 726 786
0900-SAMSUNG (0900-7267864)
NETHERLANDS
(€ 0,10/Min)
NORWAY
815 56480
0 801-172-678* lub +48 22
607-93-33 **
* (całkowity koszt połączenia jak za
POLAND
1 impuls według taryfy operatora
** (koszt połączenia według taryfy
operatora)
PORTUGAL
808 20 7267
08008 SAMSUNG (08008 726
ROMANIA
7864) TOLL FREE No.
SERBIA
011 321 6899
SLOVAKIA
0800 - SAMSUNG(0800-726 786)
SPAIN
0034902172678
SWEDEN
0771 726 7864 (SAMSUNG)
Web Site
www.samsung.com/support
www.samsung.com/support
www.samsung.com/si/support
www.samsung.com/nl/support
www.samsung.com/no/support
www.samsung.com/pl/support
www.samsung.com/pt/support
www.samsung.com/ro/support
www.samsung.com/rs/support
www.samsung.com/sk/support
www.samsung.com/es/support
www.samsung.com/se/support
www.samsung.com/ch/support
(German)
SWITZERLAND 0848 726 78 64 (0848-SAMSUNG)
www.samsung.com/ch_fr/
support (French)
U.K
0330 SAMSUNG (7267864)
www.samsung.com/uk/support
EIRE
0818 717100
www.samsung.com/ie/support
LITHUANIA
8-800-77777
www.samsung.com/lt/support
LATVIA
8000-7267
www.samsung.com/lv/support
ESTONIA
800-7267
www.samsung.com/ee/support
Korrekte Entsorgung von Altgeräten
(Elektroschrott)
(Gilt für Länder mit Abfalltrennsystemen)
(Gilt für Länder mit Abfalltrennsystemen)
Die Kennzeichnung auf der Batterie bzw. auf der dazugehörigen
Dokumentation oder Verpackung gibt an, dass die Batterie zu diesem
Produkt nach seiner Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen
Haushaltsmüll entsorgt werden darf. Wenn die Batterie mit den
chemischen Symbolen Hg, Cd oder Pb gekennzeichnet ist, liegt der
Quecksilber-, Cadmium- oder Blei-Gehalt der Batterie über den in der
EG-Richtlinie 2006/66 festgelegten Referenzwerten.
Wenn Batterien nicht ordnungsgemäß entsorgt werden, können sie der
menschlichen Gesundheit bzw. der Umwelt schaden.
Die Kennzeichnung auf dem Produkt, Zubehörteilen bzw. auf der
dazugehörigen Dokumentation gibt an, dass das Produkt und
Zubehörteile (z. B. Ladegerät,Kopfhörer, USB-Kabel) nach ihrer
Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt
werden dürfen. Entsorgen Sie dieses Gerät und Zubehörteile bitte
getrennt von anderen Abfällen, um der Umwelt bzw. der menschlichen
Gesundheit nicht durch unkontrollierte Müllbeseitigung zu schaden. Helfen
Sie mit, das Altgerät und Zubehörteile fachgerecht zu entsorgen, um die
nachhaltige Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern.
Bitte helfen Sie, die natürlichen Ressourcen zu schützen und die
nachhaltige Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern,
indem Sie die Batterien von anderen Abfällen getrennt über Ihr örtliches
kostenloses Altbatterie- Rücknahmesystem entsorgen.
Private Nutzer wenden sich an den Händler, bei dem das Produkt gekauft
wurde, oder kontaktieren die zuständigen Behörden, um in Erfahrung zu
bringen, wo Sie das Altgerät bzw. Zubehörteile für eine umweltfreundliche
Entsorgung abgeben können.
Gewerbliche Nutzer wenden sich an ihren Lieferanten und gehen nach
den Bedingungen des Verkaufsvertrags vor. Dieses Produkt und
elektronische Zubehörteile dürfen nicht zusammen mit anderem
Gewerbemüll entsorgt werden.
MM-J430D-EN-GER-0917.indd 30
2016/2/3 19:03:37
Download PDF

advertising