Samsung | MM-B3 | Samsung MM-B3 Benutzerhandbuch

MICROKOMPONENTENSYSTEM
ZUM ABSPIELEN VON
CD-R und CD-RW
MM-B3/B4
Bedienungsanleitung
1
Hinweise zur Sicherheit
D
LASER-GERÄT DER KLASSE 1
CLASS 1 LASER PRODUCT
KLASSE 1 LASER PRODUKT
LUOKAN 1 LASER LAITE
KLASS 1 LASER APPARAT
PRODUCTO LASER CLASE 1
Dieser CD-Player ist ein Laser-Gerät der Klasse 1.
Die Verwendung der Bedienungselemente und die
Durchführung von Arbeitsgängen abweichend von den hier
enthaltenen Angaben kann zu gesundheitsschädlicher
Bestrahlung führen.
ACHTUNG
Gefahr elektrischer Shläge
Gerät nicht öffnen!
ACHTUNG:
ZUR VERMEIDUNG VON ELEKTRISCHEN SCHLÄGEN
DARF DIESES GERÄT NICHT GEÖFFNET WERDEN.
ES ENTHÄLT KEINE BAUTEILE, DIE VOM BENUTZER
GEWARTET ODER REPARIERT WERDEN KÖNNEN.
WARTUNGS- UND REPARATURARBEITEN DÜRFEN
NUR VON FACHPERSONAL AUSGEFÜHRT WERDEN.
ACHTUNG- BEI OFFENEM HERD UND UNWIRKSAMKEIT
DER SICHERHEITSVERRIEGELUNG SIND
UNSICHTBARE LASER-STRAHLEN VORHANDEN. VERMEIDEN SIE KONTAKT MIT DEM
LASERSTRAHL.
WARNUNG: UM BRANDGEFAHR ODER ELEKTRISCHE SCHLÄGE ZU VERMEIDEN, DAS GERÄT NICHT
REGEN ODER FEUCHTIGKIT AUSSETZEN.
ACHTUNG: ZUR VERMELDUNG ELEKTRISCHER SCHLÄGE DEN BREITEN KONTAKT DES STECKERS GANZ IN
DEN ENTSPRECHENDEN KONTAKT DER STECKDOSE EINFÜHREN.
Dieses Symbol bedeutet, daß im Gerät Hochspannung mit der Gefahr elektrischer Schläge herrscht.
Dieses Symbol bedeutet, daß die Dokumentation zu diesem Gerät wichtige Hinweise zu Betrieb und
Wartung enthält.
2
Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf dieser
Mikro-Komponenten-Anlage von SAMSUNG
entschieden haben.
Inhalt
Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit, diese
Bedienungsanleitung durchzulesen, damit Sie
die Anlage richtig aufstellen und alle
Funktionen in vollem Umfang nutzen können.
HINWEISE ZUR SICHERHEIT ........................................................................................................................................................................ 2
AUFSTELLUNG UND VORBEREITUNG IHRER MIKRO-KOMPONENTEN-ANLAGE
Gerätevorderseite ......................................................................................................................................................................................4
Fernbedienung ..........................................................................................................................................................................................5
Geräterückseite ..........................................................................................................................................................................................6
Aufstellungsort wählen ..............................................................................................................................................................................7
Anlage an das Netz anschließen ..............................................................................................................................................................7
Batterien in die Fernbedienung einsetzen..................................................................................................................................................7
Ein externes Gerät anschließen......................................................................................................................................................................8
Lautsprecheranschluss ..............................................................................................................................................................................8
MW/LW-Antenne anschließen....................................................................................................................................................................9
UKW-Antenne anschließen ........................................................................................................................................................................9
Uhrzeit einstellen ......................................................................................................................................................................................10
CD-PLAYER
Eine CD wiedergeben ..............................................................................................................................................................................10
Einen Titel auswählen ..............................................................................................................................................................................10
Nach einer bestimmten Musikpassage auf der CD suchen ....................................................................................................................10
Einen oder alle Titel auf einer CD wiederholen ......................................................................................................................................11
Die Wiederholfunktion Repeat A
B ................................................................................................................................................11
Die Wiedergabe der Titelfolge programmieren ......................................................................................................................................11
Zur Wiedergabe von CD-R/RW................................................................................................................................................................11
Programmierte Titel überprüfen und ändern ............................................................................................................................................12
TUNER
Sender einstellen und speichern..............................................................................................................................................................12
Gespeicherte Sender wieder aufrufen........................................................................................................................................................13
Bei Empfangsproblemen ..........................................................................................................................................................................13
KASSETTENDECK
Kassetten wiedergeben............................................................................................................................................................................14
Wiedergabe-Modus einstellen (optional) ................................................................................................................................................14
Bandzählwerk ..........................................................................................................................................................................................14
CD aufnehmen ........................................................................................................................................................................................15
Radiosendungen aufnehmen ..................................................................................................................................................................15
ANDERE FUNKEIONEN
Den Ton vorübergehend abschalten ........................................................................................................................................................15
Timer einstellen ........................................................................................................................................................................................16
Timer deaktivieren....................................................................................................................................................................................16
Die Power Sound-Funktion ......................................................................................................................................................................17
Den Einschlafmodus einstellen ..................................................................................................................................................................17
S.Bass-Funktion (Super Bass) ................................................................................................................................................................17
Equalizer-Klangmodus wählen ................................................................................................................................................................17
Mikrofonfunktion (optional) ..................................................................................................................................................................18
Kopfhörer anschließen ............................................................................................................................................................................18
HINWEISE ZUM BETNEB DER ANLAGE
Sicherheitsvorkehrungen..........................................................................................................................................................................19
Die Mikro-Komponenten-Anlage reinigen ................................................................................................................................................19
Beim Umgang mit CDs beachten ............................................................................................................................................................20
Beim Umgang mit Audiokassetten beachten ..........................................................................................................................................20
Bevor Sie sich an den Kundendienst wenden ........................................................................................................................................20
Technische Daten ....................................................................................................................................................................................21
Symbole
Drücken
Schieben
Wichtig
Hinweis
3
D
Gerätevorderseite
D
7
Push Open
1
8
Volume
2
EQ
TUNER
CD
S.Bass
TAPE
AUX
Band
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
Counter
Reset
Repeat
A B
3
4
14
15
5
6
Push Eject
16
1.
Ein/Ausschalten (On/Standby)
9.
EQ
2.
Funktion
10.
S.Bass-Taste
(TUNER/CD/ TAPE/AUX)
11.
Power-Sound-Taste
3.
Springen oder Suchen
12.
Zählwerk zurückstellen
4.
Stopp
13.
Ton stummschalten
5.
Aufnahme starten/Aufnahmepause
14.
CD-Wiederholung/Bandlaufumkehr-Modus
6.
7.
CD Sync.
Öffnen auf Druck
(CD-Fach öffnen/schließen)
Lautstärke
15.
(OPTIONAL)
BAND/CD-Wiederholung A
16.
Öffnen auf Druck
8.
4
Mute
9
10
11
12
13
B
(Kassettenfach öffnen/schließen)
Fernbedienung
D
On/Standby
Timer
On/Off
Timer/
Clock
1
9
10
EQ Preset
22
3
44
55
Sleep
Power
Sound
Program
/Set
CD Repeat Mono/ST.
AUX
11
12
TUNER
13
13
Band
14
14
15
16
16
TAPE
6
7
CD
17
18
VOL.
CD
8
Tuning
Mode
19
19
CD
VOL.
20
1.
Ein/Ausschalten (in standby)
12.
2.
3.
Equalizer-Voreinstellung
Power-Sound-Taste
CD-Titel programmieren/Einstellungen
speichern
13.
TUNER/Band
4.
Einschlaftaste
14.
Mono/Stereo
5.
CD wiederholen
15.
Kassette wiedergeben
6.
Band zurückspulen und schnell vorspulen
16.
Kassette stoppen
7.
CD stoppen
17.
CD-Wiedergabe
8.
Springen oder Suchen
18.
Lautstärke erhöhen
9.
Timer/Uhr
19.
10.
Timer ein-/ausschalten
11.
AUX
Abstimmodus wählen: Sendereinstell- oder
Senderaufruf-Modus
20.
Lautstärke verringern
5
Geräterückseite
D
1
2
ANTENNA
3
4
5
6
AC CORD
1. MIKROFONBUCHSE (OPTIONAL)
2. KOPFHÖRERBUCHSE
3. UKW-ANTENNENANSCHLUSS
4. AM (MW/LW) ANTENNENANSCHLUSS
5. AUX-EINGANG
6. LAUTSPRECHERKLEMMEN
6
Batterien in die Fernbedienung
einsetzen
Aufstellungsort wählen
D
Um alle Vorzüge Ihrer neuen Mikro-Komponenten-Anlage nutzen
zu können, sollten Sie vor dem Aufstellen folgende Hinweise
beachten:
Stellen Sie die Anlage auf einer ebenen, stabilen Fläche auf.
Stellen Sie die Anlage nie auf einem Teppich auf.
Stellen Sie das Gerät nicht im Freien auf.
Zur Gewährleistung der Luftzirkulation um das Gerät immer einen
Abstand von 15 cm lassen.
Achten Sie darauf, dass genügend Platz für die vollständige Öffnung
des CD-Faches vorhanden ist.
Für einen guten Stereo-Sound stellen Sie die Lautsprecher in
einiger Entfernung zu beiden Seiten der Anlage auf.
Richten Sie die Lautsprecher zur Mitte der Hörzone aus.
Für eine optimale Funktion stellen Sie beide Lautsprecher im
gleichen Abstand vom Boden auf.
Die Batterien müssen in die Fernbedienung eingesetzt oder die
eingesetzten Batterien müssen ausgewechselt werden:
Wenn die Mikro-Komponenten-Anlage erstmalig benutzt wird.
Wenn Sie feststellen, dass die Fernbedienung nicht mehr einwandfrei
funktioniert.
Alle eingesetzten Batterien müssen neu sein. Sie dürfen niemals
Alkaline - und Mangan-Batterien zusammen verwenden.
1
Daumen auf das Symbol
auf dem Batteriefachdeckel (auf der
Rückseite der Fernbedienung) aufsetzen und Deckel in Pfeilrichtung
schieben.
2
Zwei Batterien vom Typ AAA, LR03 oder gleichwertige einsetzen und
dabei auf richtige Polarisierungen achten:
+ auf der Batterie an + auf der Fernbedienung
- auf der Batterie an - auf der Fernbedienung
3
Schieben Sie die Abdeckung des Batteriefachs wieder zurück, bis sie
einrastet.
Volume
EQ
TUNER
CD
S.Bass
TAPE
AUX
Wenn die Fernbedienung längere Zeit nicht benutzt wird, nehmen Sie
die Batterien zur Vermeidung von Korrosion heraus.
Band
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
Mute
Counter
Reset
Repeat
A B
Push Eject
Anlage an das Netz anschließen
Der Gerätestecker des Netzkabels muss an eine geeignete
Netzsteckdose angeschlossen werden.
Bevor Sie die Anlage an eine Hauptsteckdose anschließen,
müssen Sie die Stromspannung prüfen.
1
Überprüfen Sie die Stellung des Spannungswählers auf der
Geräteunterseite (OPTIONAL).
2
Stecken Sie den Gerätestecker des Netzkabels (mit AC Cord auf der
Geräterückseite markiert) in eine geeignete Steckdose ein.
3
Drücken Sie die On/Standby-Taste, um die Mikro-Komponenten-Anlage
einzuschalten.
220V-240V 110V-127V
1
(Unterseite)
AC CORD
2
(Rückseite)
7
Ein externes Gerät anschließen
Lautsprecheranschluss
D
Über den Eingang für andere Geräte (AUX) können Sie die
Wiedergabequalität Ihrer Mikro-Komponenten-Anlage auch für
externe Tonsignalquellen nutzen.
Beispiel:
Fernsehgerät
Video-CD-Player
Hifi-Stereo-Videorekorder
Für den Anschluss muss das externe Gerät über einen AudioAusgang verfügen. Zusätzlich benötigen Sie ein Anschlusskabel
mit Klinkenstecker (RCA).
1
Das Gerät auf Standby schalten, den Netzstecker ziehen und auch
das externe Gerät vom Netz trennen.
2
Schließen Sie das Audiokabel an der Rückseite der
Micro-Komponenten-Anlage an.
Schließen Sie den...
an Buchse...
roten Stecker
weißen Stecker
R (rechts),
L (links) an.
Die Lautsprecheranschlüsse befinden sich auf der Rückseite der
Anlage (rote und schwarze Klemmentasten).
Es sind vier Anschlüsse vorhanden:
zwei Anschlüsse für den linken Lautsprecher (mit L gekennzeichnet)
zwei Anschlüsse für den rechten Lautsprecher (mit R gekennzeichnet)
Den besten Klang erhalten Sie durch Anschließen des
roten Drahtes an die + Klemme
schwarzen Drahtes an die - Klemme.
(Rechter Lautsprecher)
(Linker Lautsprecher)
ANTENNA
Den linken und rechten Kanal nicht vertauschen, damit ein optimaler Klang gewährleistet werden kann.
3
Schließen Sie die Anlage wieder ans Netz an, und schalten Sie die
Anlage mit der Taste On/Standby (
) ein.
4
Wählen Sie die Funktion AUX, indem Sie die Taste AUX drücken.
Ergebnis: Im Display erscheint die Anzeige AUX.
5
6
Schalten Sie das externe Gerät ein.
AC CORD
Stellen Sie die Lautstärke und Balance nach Bedarf ein:
Lautstärke
Equalizer
Beispiel: Sie sehen sich einen Film an und können dabei Stereoton
wie im Kino hören, vorausgesetzt der Originalton ist in
Stereo.
Hinweise zum Aufstellen der Lautsprecher
Wenn Sie die Lautsprecher in der Nähe eines Heizgerätes, unter
direkter Sonneneinstrahlung oder in Räumen mit hoher
Luftfeuchtigkeit aufstellen, kann es zu einer Beeinträchtigung der
Lautsprecherfunktion kommen.
Die Lautsprecher nicht an der Wand, auf einer hohen Säule oder
an einer anderen instabilen Halterung montieren, um Unfälle
durch herabfallende Lautsprecher zu vermeiden.
Die Lautsprecher nicht neben einen Fernseher oder
Computermonitor aufstellen. Die Lautsprecher könnten die
Bildqualität des Bildschirms oder Monitors wesentlich beeinträchtigen.
Volume
EQ
TUNER
CD
S.Bass
TAPE
AUX
Band
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pa se CD S
8
Counter
MW/LW-Antenne anschließen
D
Die MW/LW-Antenne (für Mittel- und Langwelle) kann:
auf einer stabilen Fläche aufgestellt oder
an der Wand befestigt werden (dazu erst den Fuß entfernen).
Die Anschlüsse für die MW/LW-Antenne befinden sich auf der Rückseite der Anlage und sind mit MW/LW(AM) gekennzeichnet.
Zur Vermeidung von Störgeräuschen dürfen die Lautsprecherdrähte nicht in unmittelbarer Nähe der Antennendrähte verlaufen.
Der Abstand muss mindestens 5 cm betragen.
ANTENNA
AC CORD
UKW-Antenne anschließen
Es gibt zwei Antennentypen. Folgen Sie den nachstehenden Anweisungen (je nach dem gewählten Typ).
1
Eine UKW-Zimmerantenne anschließen.
Die UKW-Antennenanschlüsse befinden sich auf der Rückseite der Anlage und sind mit FM(300Ω) gekennzeichnet.
Hängen Sie die T-förmige UKW-Zimmerantenne an der Wand auf und befestigen Sie ihre Enden an einer Stelle, die den besten Empfang ermöglicht.
Volume
EQ
TUNER
CD
TAPE
Tuning Mode
Up
S.Bass
AUX
Band
Power
Sound
Down
REC/Pause CD Sync.
Mute
Counter
Reset
Repeat
A B
Push Eject
2
Eine COAXIAL-Antenne anschließen (OPTIONAL).
Schließen Sie eine 75 Ω -Antenne an die FM-Antennenklemme an.
Schließen Sie den Stecker der UKW-Antenne an die Koax-Buchse (75 Ω) mit der Markierung “FM”(75 Ω) an der Gehäuserückseite an.
Gehen Sie gemäß den Anweisungen auf Seite 13 vor, um einen Sender einzustellen und die beste Ausrichtung der Antenne zu ermitteln.
Bei schlechtem Empfang sollten Sie eine Außenantenne an die FM-Buchse an der Gehäuserückseite anschließen. Verwenden Sie dazu ein KoaxKabel mit 75 Ω (nicht im Lieferumfang enthalten).
FM
UKW-Antenne
(mitgeliefert)
FM
75Ω Koax-Kabel
(nicht mitgeliefert)
9
Uhrzeit einstellen
D
In Ihre Anlage ist eine Uhr eingebaut, mit der Sie die Ein- und
Ausschaltzeiten programmieren können.
Sie müssen die Uhrzeit einstellen:
Nach dem Kauf der Mikro-Komponenten-Anlage
Nach einem Ausfall der Netzspannung
Nach dem Ziehen des Netzsteckers
Bei jedem Schritt haben Sie einige Sekunden Zeit, die betreffende Einstellung vorzunehmen. Wenn Sie diese Zeit überschreiten, müssen Sie wieder von vorne beginnen.
1
2
3
4
Schalten Sie die Anlage ein, indem Sie On/Standby (
Drücken Sie Timer/Clock zweimal.
Ergebnis: CLOCK wird angezeigt.
Drücken Sie Program/Set.
Ergebnis: Die Stundenposition blinkt.
7
Wenn Sie die Wiedergabe unterbrechen möchten, drücken Sie die
Taste CD(
).
Drücken Sie die Taste CD(
) noch einmal, um die
Wiedergabe fortzusetzen.
8
Um die Wiedergabe zu beenden, drücken Sie die Taste Stop(
) drücken.
6
EQ
Band
1
Sleep
Counter
Reset
Repeat
A B
Einen Titel auswählen
Sie können die Zeit auch dann anzeigen, wenn Sie eine andere
Funktion benutzen, indem Sie Timer/Clock einmal drücken.
Power
Sound
Mute
Drücken Sie...
Wenn die richtige Minutenzahl angezeigt wird, drücken Sie Program/Set.
Ergebnis: Die Uhr beginnt zu laufen, und die aktuelle Zeit wird
angezeigt, auch wenn die Anlage auf Bereitschaft
(STANDBY) geschaltet ist.
EQ Preset
Up
8
Wenn die richtige Stundenzahl angezeigt wird, drücken Sie Program/Set.
Ergebnis: Die Minutenposition blinkt.
On/Standby
Tuning Mode
REC/Pause CD Sync.
Minutenzahl zu erhöhen
Minutenzahl zu verringern
7
Power
Sound
1, 5, 7
Down
Um die...
S.Bass
TAPE
CD
AUX
Drücken Sie...
Stundenzahl zu erhöhen
Stundenzahl zu verringern
5
6
6
Volume
TUNER
Um die...
).
Timer
On/Off
Program
/Set
Timer/
Clock
VOL.
2
AUX
3,5,7
TUNER
CD Repeat Mono/ST.
CD
Tuning
Mode
Sie können den gewünschten Titel auswählen, wenn der CD-Player
gestoppt wurde oder wenn gerade eine CD abgespielt wird.
Zur Wiedergabe des ...
Drücken Sie ...
Nächsten Titels
einmal
laufenden Titels
einmal
Vorherigen Titels
zweimal
Titels Ihrer Wahl
oder
so oft
wie erforderlich.
CD
CD
4,6
VOL.
4,6
VOL.
CD
Band
Tuning
Mode
CD
CD
VOL.
Eine CD wiedergeben
Verwenden Sie keine unregelmäßig geformten CDs, wie Herzen oder
Achtecke. Durch sie kann die Leistung des Players beeinträchtigt
werden.
1
2
Drücken Sie die Taste CD(
3
Legen Sie die CD in das Fach, so dass die CD mit der beschrifteten
Seite nach oben zeigt.
4
Schließen Sie das CD-Fach.
Ergebnis: Im Display werden die Anzahl der Titel und die
Gesamtlaufzeit angezeigt.
5
6
Drücken Sie die Taste CD(
Nach einer bestimmten
Musikpassage auf der CD suchen
Während eine CD wiedergegeben wird, können Sie schnell eine
bestimmte Musikpassage in einem Titel auffinden.
)auf dem Gerät und wählen Sie CD.
Öffnen Sie das CD-Fach, indem Sie auf das mit Push Open
( )gekennzeichnete Teil auf der Frontbedienung drücken.
Ergebnis: Das CD-Fach wird geöffnet.
Zum Suchen einer bestimmten Stelle ...
Halten Sie gedrückt ...
Vorwärts
für mindestens eine
Sekunde
Rückwärts
für mindestens eine
Sekunde
Es empfiehlt sich, vor der Anwendung dieser Funktion die
Lautstärke zu reduzieren.
VOL.
), um eine CD abzuspielen.
Regeln Sie die Lautstärke je nach Bedarf wie folgt:
Drücken Sie die Taste VOL. + oder –.
CD
Tuning
Mode
VOL.
10
CD
CD
Die Wiedergabe der Titelfolge
programmieren
Einen oder alle Titel auf einer CD
wiederholen
D
Wiederholt werden können:
Sie können selbst bestimmen:
in welcher Reihenfolge die Titel einer CD abgespielt werden,
welche Titel Sie nicht hören wollen.
Ein bestimmter Titel auf der CD;
Alle Titel auf der CD.
1
2
Diese Funktion kann gleichzeitig mit der CD-Wiederholfunktion
kombiniert werden.
Drücken Sie die Taste CD Repeat auf der Fernbedienung.
Zur Wiederholung ...
drücken Sie CD Repeat ...
des aktuellen Titels
aller Titel der CD
einmal (REP. 1 wird angezeigt)
zweimal (REP. ALL wird angezeigt).
1
2
Falls erforderlich, stoppen Sie den Player mit der Taste Stop (
).
Drücken Sie Program/Set.
PROGRAM
Ergebnis: P -- 01 -- -- werden angezeigt.
Um die Wiederholfunktion wieder auszuschalten, drücken Sie CD
Repeat ein drittes Mal.
Ergebnis: REP wird nicht mehr angezeigt.
3
Wählen Sie den gewünschten Titel mit:
, um die Titel rückwärts zu durchsuchen,
, um die Titel vorwärts zu durchsuchen.
4
Drücken Sie Program/Set.
PROGRAM
Ergebnis: P -- 02 -- -- wird angezeigt.
Sleep
CD Repeat Mono/ST.
5
Zur Wahl weiterer Titel wiederholen Sie Schritte 3 und 4.
6
Zur Wiedergabe der Titel in der programmierten Reihenfolge drücken Sie
).
Taste CD(
7
Drücken Sie Stop ( ) zweimal, um die Auswahl zu löschen, während die
CD abgespielt wird.
Bis zu 24 Titel können programmiert werden.
TUNER
Band
TAPE
CD
EQ Preset
Die Wiederholfunktion Repeat A
B
Program
/Set
Power
Sound
2,4
Sleep
CD Repeat Mono/ST.
AUX
TUNER
Band
Wenn Sie die CD(TAPE) Repeat A
B Wiedergabe wählen, werden
die Musikpassagen, die Sie sich gerade anhören, 3 Mal wiederholt.
1
Drücken Sie die Taste CD(
) oder TAPE.
Ergebnis: Der CD-Player oder die Kassette beginnt zu spielen.
2
Drücken Sie die Wiederholtaste A
B.
Ergebnis: Die Anzeige zeigt: START
Die Anzeige blinkt: A
B
Die Anfangszeit (A) ist eingespeichert.
3
4
TAPE
CD
6
1,7
VOL.
Drücken Sie die Wiederholtaste A
B.
Ergebnis: Die Anzeige zeigt: END
Die Endzeit (B) ist eingespeichert.
Das von Ihnen gewählte Stück wird 3Mal wiederholt.
3
CD
Tuning
Mode
CD
3
VOL.
Wenn Sie die wiederholte Wiedergabe beenden möchten, drücken Sie
die Wiederholtaste A
B.
Zur Wiedergabe von CD-R/RW
EQ
TUNER
CD
S.Bass
TAPE
AUX
Benutzereigene, im Audio-CD-Format aufgenommene
Band
Down
1
Tuning Mode
Up
1
Original-CD-R (Recordable) und CD-RW (Rewritable) können
Power
Sound
REC/Pause CD Sync.
Mute
Counter
Reset
nur im abgeschlossenen Zustand abgespielt werden.
(Dennoch kann es sein, dass sie aufgrund bestimmter
Repeat
A B
2,3,4
Eigenschaften der CD oder des Aufnahmezustands nicht
abgespielt werden können.)
CD-RWs reflektieren im Vergleich zu CDs weniger stark, was
eine Verzögerung beim Auslesen verursacht.
11
Programmierte Titel überprüfen und
ändern
Sender einstellen und speichern
D
Sie können Ihre Titelwahl jederzeit überprüfen und ändern.
Es können gespeichert werden:
Sie müssen mindestens einen Titel ausgewählt haben.
1
2
Wenn die Wiedergabe bereits begonnen hat, drücken Sie Stop (
3
Drücken Sie Program/Set einmal oder mehrmals, um den zu
ändernden Titel zu wählen.
4
5
6
Drücken Sie
15 UKW-Sender
8 MW-Sender (OPTIONAL)
7 LW-Sender (OPTIONAL)
5 MW-Sender (OPTIONAL)
5 KW1-Sender (OPTIONAL)
5 KW1-Sender (OPTIONAL)
) einmal.
Drücken Sie Program/Set.
Immer, wenn Sie die Taste Program/Set drücken, wird der
nächste gewählte Titel angezeigt.
15 AM-Sender (optional)
15 AM-Sender (optional)
1
Schalten Sie die Anlage ein, indem Sie On/Standby (
drücken.
Drücken Sie Program/Set.
2
) , um den gewählten Titel abzuspielen.
Drücken Sie CD(
Ergebnis: Der erste gewählte Titel wird wiedergegeben.
Wählen Sie die TUNER-Funktion aus, indem Sie TUNER/Band auf
der Frontbedienung drücken.
3
Wählen Sie das gewünschte Frequenzband aus, indem Sie
TUNER/Band nochmals drücken.
Ergebnis: Folgende Empfangsbereiche werden angezeigt:
FM(UKW)
Ultrakurzwelle
AM(MW)
Mittelwelle
LW (optional)
Langwelle
KW1, KW2 (optional)
Kurzwelle
4
Drücken Sie Tuning Mode ein- oder mehrmals, bis MANUAL
angezeigt wird.
oder
, um einen anderen Titel zu wählen.
Sie können in Ihrer ursprünglichen Auswahl einen oder mehrere
Titel ändern.
On/Standby
Timer
On/Off
Timer/
Clock
)
Automatische Abstimmung
Halten Sie
EQ Preset
2,3,5
Sleep
CD Repeat Mono/ST.
oder
Halten Sie die
Program
/Set
Power
Sound
AUX
Manuelle Abstimmung
Drücken Sie
TAPE
CD
6
VOL.
CD
Tuning
Mode
VOL.
CD
oder
auf der Fernbedienung.
Drücken Sie
oder
am Gerät.
Ergebnis: Zum Auswählen des gewünschten Senders drücken
sie die Taste wiederholt.
Die Funktion PRESET wird ausführlich im Abschnitt “Gespeicherte
Sender wieder aufrufen” erläutert.
Band
4
-Tasten am Gerät gedrückt.
Ergebnis: Der nächste, empfangbare Sender wird automatisch
gesucht und eingestellt.
TUNER
1
auf der Fernbedienung gedrückt.
,
4
5
Wählen Sie den Sender, der eingespeichert werden soll, indem Sie
,
drücken, um die Frequenz zu erhöhen bzw.
zu vermindern.
Um bei der manuellen Suche die Frequenzen schneller zu
durchlaufen, halten Sie die
,
-Tasten gedrückt.
Die automatische Suche kann bei einer Frequenz stoppen,
die nicht der eines Hörfunksenders entspricht.
In diesem Falle müssen Sie den Sender manuell suchen.
1
Volume
EQ
TUNER
2,3
CD
S.Bass
TAPE
AUX
Band
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
4,5
12
4
4,5
Mute
Repeat
A B
Counter
Reset
Gespeicherte Sender wieder
aufrufen
Sender einstellen und speichern
(Fortsetzung)
D
6
Wenn Sie den gefundenen Radiosender nicht speichern wollen,
kehren Sie zu Schritt 4 zurück, und suchen Sie nach einem anderen
Sender.
Sonst:
7
a Drücken Sie Program/Set.
Ergebnis: PROGRAM wird für einige Sekunden angezeigt.
b Drücken Sie Tuning
und
, um eine Programmnummer
zwischen 1 und 15 zuzuweisen.
c Drücken Sie Program/Set, um den Radiosender zu speichern.
Ergebnis: Die Programmnummer wird nicht mehr angezeigt, und
der Radiosender wird gespeichert.
Zur Speicherung weiterer Sender wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6.
Sender, die Sie bereits unter einem Programmplatz gespeichert haben,
können Sie wie folgt wieder aufrufen.
1
2
3
4
Schalten Sie die Anlage ein, indem Sie On/Standby (
) drücken.
Wählen Sie die TUNER-Funktion aus, indem Sie die Taste TUNER/Band
drücken.
Wählen Sie das gewünschte Frequenzband aus, indem Sie
TUNER/Band drücken.
Stellen Sie den Sender wie folgt ein:
Zum Einstellen
drücken Sie
eines vorprogrammierten Senders
a die Taste Tuning Mode
so oft, bis im Display “PRESET”
angezeigt wird.
b Tuning und
, um
das gewünschte Programm
einzustellen.
Die Funktion PROGRAM kann auch verwendet werden,
um einem bereits belegten Programmplatz einen
neuen Sender zuzuweisen.
Durch erneutes Drücken von Tuning Mode verlassen Sie die
Funktion der vorprogrammierten Senderwahl.
Program
/Set
Power
Sound
EQ Preset
AUX
6
Sleep
CD Repeat Mono/ST.
On/Standby
Timer
On/Off
Timer/
Clock
Program
/Set
AUX
TUNER
1
Band
Power
Sound
EQ Preset
TAPE
Sleep
CD
CD Repeat Mono/ST.
TUNER
2,3
Band
VOL.
VOL.
6
Tuning
Mode
CD
CD
6
4
VOL.
Tuning
Tuning
Mode
Mode
CD
CD
CD
4
4
VOL.
Bei Empfangsproblemen
Volume
EQ
TUNER
CD
S.Bass
TAPE
Band
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
6
6
Mute
Repeat
A B
Sie können die Qualität des Hörfunkempfangs wie folgt verbessern:
UKW- und LW/MW-Antenne richtig ausrichten;
Richtige Ausrichtung der UKW- und LW/MW-Antennen überprüfen,
ehe Sie diese auf Dauer an der Wand befestigen.
AUX
Counter
Reset
Wenn ein bestimmter UKW-Sender schlecht empfangen wird,
drücken Sie die Taste Mono/ST, um von Stereo- auf Monoempfang
umzuschalten.
EQ Preset
Sleep
Power
Sound
Program
/Set
CD Repeat Mono/ST.
AUX
TUNER
Band
TAPE
13
Wiedergabe-Modus einstellen
(optional)
Kassetten wiedergeben
D
1
2
Schalten Sie die Anlage ein, indem Sie die Taste On/Standby(
drücken.
Wählen Sie die Kassettenfunktion, indem Sie die TAPE-Taste am Gerät
oder die Taste FUNCTION auf der Fernbedienung einmal oder mehrmals
drücken.
Ihre Mikro-Komponenten-Anlage verfügt über drei Wiedergabe-Modi
für den Kassettenrekorder: Wiedergabe einer Kassettenseite,
Wiedergabe beider Kassettenseiten oder kontinuierliche
Wiedergabe beider Seiten.
Drücken Sie die Taste REV.Mode, bis das Symbol des gewünschten
Wiedergabemodus erscheint.
3
Um das Kassettenfach zu öffnen, drücken Sie auf die Markierung Push
Eject auf der Klappe.
Display-Anzeige …
4
5
6
Legen Sie die bespielte Kassette mit der Kassettenöffnung nach unten ein.
7
Drücken Sie bei der Wiedergabe eine der folgenden Tasten, wenn erforderlich.
)
Die Mikro-Komponenten-Anlage spielt ...
eine Seite der gewählten Kassette; dann
stoppt das Band.
Schließen Sie das Kassettenfach, indem Sie die Klappe andrücken, bis sie
einrastet.
eide Seiten der Kassette.
Nach einmaliger Wiedergabe beider
Kassettenseiten stoppt das Band.
Drücken Sie die Wiedergabetaste TAPE.
Ergebnis: Die Kassette beginnt zu spielen.
Um...
beide Seiten der Kassette kontinuierlich,
bis das Band von Ihnen gestoppt wird.
drücken Sie...
denselben Titel noch einmal anzuhören
einmal
den nächsten Titel anzuhören
einmal
den vorhergehenden Titel anzuhören
zweimal
Band
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
oder
so oft
wie erforderlich
der anderen Kassettenseite
/
einmal (optional)
Wenn sich im Titel eine besonders leise Passage befindet, kann
es vorkommen, dass die automatische Suchfunktion vor dem
Ende des Titels anhält. Es kann ebenfalls vorkommen, dass eine
sehr kurze Pause zwischen zwei Titeln nicht erkannt wird.
Mute
Counter
Reset
Repeat
A B
REV. Mode
einen Titel Ihrer Wahl anzuhören
8
Push Eject
Nachdem Sie die Kassettenwiedergabe gestoppt haben, können Sie die
Kassette vor- oder zurückspulen.
Um...
drücken Sie...
die Kassette zurückzuspulen,
die Kassette vorzuspulen,
Der Kassettenrecorder stoppt automatisch, wenn Anfang oder Ende
der Kassette erreicht sind.
9
Wenn Sie die Wiedergabe oder Suche beenden möchten, drücken Sie
die Taste Stop ( ).
Beim Abspielen einer Kassette wird ein Zählwerk angezeigt,
das es Ihnen ermöglicht, eine Zahl am Anfang eines jeden
Titels abzulesen, so dass ein gewünschter Titel von Anfang an
wiedergegeben werden kann.
1
Volume
EQ
TUNER
Bandzählwerk
Das Zählwerk wird nur beim Abspielen einer Kassette angezeigt.
S.Bass
TAPE
CD
AUX
Bevor Sie mit der Aufnahme einer Kassette beginnen, bei der Sie auf die
Zählwerkangaben am Anfang jedes Titels achten möchten, müssen Sie das
Zählwerk durch Drücken von Zählwerk zurückstellen zurücksetzen.
Band
Down
Tuning Mode
Up
Power
Sound
2,6
REC/Pause CD Sync.
Mute
Counter
Reset
EQ
TUNER
7,8
9
CD
7,8
AUX
Band
3,5
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
Mute
Push Eject
Repeat
A B
Band
TAPE
7,8
CD
7,8
O
14
S.Bass
TAPE
Repeat
A B
9
Counter
Reset
CD aufnehmen
Radiosendungen aufnehmen
D
Wenn Sie eine CD auf Kassette aufnehmen möchten, können
Sie zwischen zwei Aufnahmeverfahren wählen:
Synchronisierte Aufnahme
Direktaufnahme
Synchronisierte Aufnahme
Diese Funktion ermöglicht Ihnen, den Aufnahmebeginn mit dem
Beginn einer CD oder eines Titels Ihrer Wahl zu synchronisieren.
Es ist nicht notwendig, die Lautstärke für die Aufnahme einzustellen.
Eine Einstellung hat keine Wirkung auf die Aufnahme.
1
2
3
4
5
6
Schalten Sie die Anlage ein, indem Sie On/Standby (
) drücken.
Legen Sie eine Leerkassette in das Kassettenfach ein.
Legen Sie eine CD ein.
Drücken Sie die Taste CD(
).
Wählen Sie mit den CD-Auswahl-Tasten (
Sie können jede beliebige Radiosendung aufnehmen.
Es ist nicht notwendig, die Lautstärke für die Aufnahme
einzustellen. Eine Einstellung hat keine Wirkung auf die
Aufnahme.
1
2
3
4
5
,
) den gewünschten Titel.
Drücken Sie die CD Sync.-Taste auf der Frontbedienung.
Bei gestoppter Wiedergabe drücken Sie die Taste, um mit der
Aufnahme vom ersten Musikstück an zu beginnen.
Um die Aufnahme zu beenden, drücken Sie die Taste Stop( ).
6
Schalten Sie die Anlage ein, indem Sie On/Standby (
) drücken.
Legen Sie eine Leerkassette ins Kassettenfach ein.
Wählen Sie die TUNER-Funktion aus, indem Sie TUNER/Band drücken.
Wählen Sie mit den Tasten
aufnehmen möchten.
oder
den Radiosender, den Sie
Drücken Sie die Taste REC/Pause.
Ergebnis: Im Display leuchtet die Anzeige REC auf und die Aufnahme
beginnt.
Um die Aufnahme zu beenden, drücken Sie die Taste Stop ( ).
1
1
Volume
Volume
EQ
EQ
TUNER
Band
CD
TUNER
S.Bass
AUX
AUX
4
3
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
4
4
6
Mute
5
S.Bass
TAPE
CD
TAPE
Band
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
Counter
Reset
Mute
Counter
Reset
5
6
4
Repeat
A B
4
Repeat
A B
Direktaufnahme
Im direkten Aufnahmemodus können Sie die Aufnahme mit
jedem beliebigen Titel auf der CD beginnen.
Den Ton vorübergehend abschalten
Es ist nicht notwendig, die Lautstärke für die Aufnahme einzustellen.
Eine Einstellung hat keine Wirkung auf die Aufnahme.
1
2
3
4
5
6
Schalten Sie die Anlage ein, indem Sie On/Standby (
) drücken.
Legen Sie eine Leerkassette ins Kassettenfach ein.
Sie können die Lautsprecher vorübergehend abschalten.
Beispiel: Sie wollen ein Telefongespräch führen.
Legen Sie die CD ein.
).
Drücken Sie die Taste CD(
Wählen Sie mit den CD-Auswahl-Tasten (
1
,
) den gewünschten Titel.
Drücken Sie die REC/Pause-Taste.
Ergebnis: Die Aufnahme beginnt.
Drücken Sie die Mute-Taste.
Ergebnis: MUTE wird angezeigt und der Ton wird ausgeschaltet.
2
Um den Ton mit derselben Lautstärke wie zuvor wiederherzustellen,
drücken Sie nochmals auf Mute.
Um die Aufnahme zu beenden, drücken Sie die Taste Stop ( ) .
1
EQ
TUNER
CD
S.Bass
TAPE
AUX
Band
Power
Sound
Volume
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
EQ
TUNER
S.Bass
TAPE
CD
Mute
Counter
Reset
Repeat
A B
AUX
Band
4
Down
Tuning Mode
Power
Sound
Up
REC/Pause CD Sync.
6
5
Mute
Repeat
A B
Counter
Reset
15
Timer einstellen
D
Mit dem Timer (Zeitschaltuhr) kann die Anlage zu voreingestellten Zeiten ein- und wieder ausgeschaltet werden.
Beispiel: Sie wollen jeden Morgen mit Musik geweckt werden.
Wenn die Anlage nicht mehr automatisch ein- oder ausgeschaltet
werden soll, müssen Sie den Timer deaktivieren.
On/Standby
Überprüfen Sie vor Einstellung des Timers, ob die Uhrzeit richtig
eingestellt ist.
Bei jedem Schritt haben Sie einige Sekunden Zeit für die erforderliche
Einstellung. Überschreiten Sie diese Zeit, müssen Sie wieder von
vorne beginnen.
1
2
3
4
5
Schalten Sie die Anlage ein, indem Sie On/Standby (
Drücken Sie Timer/Clock, bis
Timer/
Clock
2
1,8
Power
EQ Preset
) drücken.
Timer
On/Off
Program
/Set
Sound
AUX
3,4,5,6,7
TUNER
Sleep
CD Repeat Mono/ST.
TIMER angezeigt wird.
Band
Drücken Sie die Taste Program/Set.
Ergebnis: ON TIME wird anstelle der Equalizer-Symbole für einige
Sekunden angezeigt. Die zuletzt eingestellte Einschaltzeit
erscheint.
TAPE
CD
Zeiteinstellung: Einschaltzeit des Radiobetriebs.
a
b
Einstellen der Stunden durch Drücken der Tuning
Drücken Sie Program/Set.
Ergebnis: Die Minutenanzeige blinkt.
und
-Taste.
c
d
Einstellen der Minuten durch Drücken der Tuning
und
-Taste.
Drücken Sie Program/Set.
Ergebnis: OFF TIME wird für wenige Sekunden (anstelle der
Equalizer-Symbole) angezeigt, gefolgt von einer bereits vorprogrammierten Abschaltzeit; die Abschaltzeit
kann jetzt erneut eingestellt werden.
VOL.
4,5,6,7
Tuning
Mode
CD
CD
CD
VOL.
Zeiteinstellung: Abschaltzeit des Radiobetriebs.
a
b
Einstellen der Stunden durch Drücken der Tuning
Drücken Sie Program/Set.
Ergebnis: Die Minutenanzeige blinkt.
c
d
Einstellen der Minuten durch Drücken der Tuning
und
-Taste.
Drücken Sie Program/Set.
Ergebnis: VOL 10 erscheint auf dem Display, wobei 10 der
vorprogrammierten Lautstärke entspricht.
und
-Taste.
6
Drücken Sie zur Einstellung der Lautstärke die Tuning
und
-Taste
und dann die Program/Set-Taste.
Ergebnis: Die Tonquelle, die gewählt werden soll, wird auf dem
Display angezeigt.
7
Drücken Sie, wenn die Anlage eingeschaltet ist, zur Auswahl der
gewünschten Tonquelle die Tuning
und
-Taste.
Bei Einstellung auf...
Müssen Sie außerdem ...
TAPE (Kassettendeck)
eine Kassette einlegen.
TUNER (Radiobetrieb)
a das FM- oder AM-Frequenzband
auswählen, indem Sie Tuning
und
drücken.
b Program/Set drücken.
c durch Drücken der Tuning Mode
und
-Taste einen
vorprogrammierten Sender
auswählen.
Legen Sie die CD ein.
CD (Compact disc)
Timer deaktivieren
Wenn Sie eine Ein- und Ausschaltzeit für den Timer eingestellt
haben, ist der Timer automatisch aktiviert. Dann leuchtet die
Timer-Anzeige im Display. Soll die Anlage nicht mehr automatisch zu den eingestellten Zeiten ein- und ausgeschaltet werden, müssen Sie den Timer deaktivieren.
Sie können den Timer jederzeit deaktivieren (wenn die Anlage
eingeschaltet oder auf Standby geschaltet ist).
Um ...
Drücken Sie Timer On/Off ...
den Timer zu deaktivieren,
einmal.
Ergebnis: Die Anzeige
den Timer neu zu aktivieren,
zweimal.
Ergebnis: Die Anzeige
erscheint wieder.
Drücken Sie Program/Set, um den Timer zu bestätigen.
8
Drücken Sie On/Standby (
), um die Anlage auszuschalten
(in Standby-Modus).
. Die Anlage
Ergebnis: Rechts von der Zeit erscheint die Anzeige
wird zu den eingestellten Zeiten automatisch ein- und ausgeschaltet.
On/Standby
EQ Preset
Wenn die Einschaltzeit mit der Ausschaltzeit übereinstimmt, wird
ERROR angezeigt.
16
4,5,6,7
Sleep
Power
Sound
Timer
On/Off
Timer/
Clock
Program
/Set
AUX
CD Repeat Mono/ST.
TUNER
erlischt.
S.Bass-Funktion (Super Bass)
Die Power Sound-Funktion
D
Dieses Gerät ist mit der POWER SOUND-Funktion ausgestattet,
mit der sich die Bässe für ein volleres Klangbild bis auf das
Zweifache verstärken lassen.
1
2
Drücken Sie den Power Sound-Taste auf der Vorderseite
P.SOUND wird für ein paar Sekunden angezeigt.
Ergebnis:
Der Klang ist kräftiger und resonanzreicher.
Zum Abschalten dieser Funktion drücken Sie die Taste Power
Sound erneut.
OFF wird für einige Sekunden angezeigt.
Ergebnis:
EQ
TUNER
Ihre Mikro-Komponenten-Anlage besitzt eine
Bassverstärkungsfunktion, die als S.Bass bezeichnet wird.
SBS (Super Bass Sound) macht den Klang kräftiger und voller.
1
Drücken Sie die Taste S.Bass auf der Gerätevorderseite.
Ergebnis: S.BASS erscheint im Display.
2
Um diese Funktion auszuschalten, drücken Sie nochmals S.Bass.
S.Bass
TAPE
CD
Volume
AUX
Band
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
Mute
Counter
Reset
EQ
TUNER
CD
S.Bass
TAPE
AUX
Repeat
A B
Band
Power
Sound
Down
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
Mute
Counter
Reset
Repeat
A B
Den Einschlafmodus einstellen
Sie können eine Ausschaltzeit einstellen, nach deren
Ablauf die Anlage automatisch abschaltet.
Beispiel : Sie wollen mit Musik einschlafen.
1
Drücken Sie Sleep auf der Fernbedienung.
Ergebnis: Die folgenden Anzeigen erscheinen:
2
Drücken Sie Sleep einmal oder mehrmals, je nachdem, wie lange die
Wiedergabe fortgesetzt werden soll, bevor die Anlage abgeschaltet wird:
90 MIN
OFF
60 MIN
15 MIN
Equalizer-Klangmodus wählen
Ihre Mikro-Komponenten-Anlage verfügt über einen Equalizer
mit voreingestellten Klangmodi. Wählen Sie den Klangmodus
entsprechend der Musik, die Sie hören.
Drücken Sie EQ auf der Frontbedienung oder EQ Preset auf der
Fernbedienung, bis die gewünschte Einstellung gewählt ist.
Drücken Sie die Taste wiederholt, um zwischen
“ POP ➞ ROCK ➞ CLASSIC ➞PASS”zu wählen.
45 MIN
30 MIN
Sie können jederzeit:
die verbleibende Zeit durch Druck auf Sleep überprüfen;
die verbleibende Zeit durch Wiederholung der Schritte 1 und 2 ändern.
3
Um die automatische Abschaltung zu deaktivieren, drücken
Sie Sleep einmal oder mehrmals, bis das Wort SLEEP erlischt und OFF
angezeigt wird.
Volume
EQ
TUNER
CD
S.Bass
TAPE
AUX
Band
Power
Sound
Down
EQ Preset
Program
/Set
Power
Sound
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
Mute
Counter
Reset
AUX
Repeat
A B
Sleep
CD Repeat Mono/ST.
1,2,3
TUNER
Band
TAPE
CD
17
Mikrofonfunktion (optional)
Kopfhörer anschließen
D
Mithilfe des Mikrofons kann man seinen Gesang einmischen und
gleichzeitig zur Musik aufnehmen.
Vorbereitung
Schließen Sie das Mikrofon mit einer Mikrofonbuchse von 3,5 mm Durchmesser an
den Mikrofonanschluss an.
Wenn Sie einen Kopfhörer an Ihre Mikro-Anlage anschließen, können
Sie Musik oder Radiosendungen hören, ohne andere Personen im
gleichen Raum zu stören. Der Kopfhörer muß einen 3,5-mmKlinkenstecker oder einen entsprechenden Adapter haben.
Schließen Sie den Kopfhörer an den Anschluss Phones auf der
Hinterseite (oder oben rechts) des Geräts an.
Ergebnis: Der Ton wird über den Kopfhörer wiedergegeben, und die
Lautsprecher werden abgeschaltet.
Längerer Gebrauch des Kopfhörers mit hoher Lautstärke kann
Gehörschäden zur Folge haben.
ANTENNA
ANTENNA
18
Die Mikro-Komponenten-Anlage
reinigen
Sicherheitsvorkehrungen
D
Die folgenden Abbildungen dienen zur Erläuterung der
Vorsichtsmaßnahmen, die Sie beim Gebrauch oder Transport
Ihrer Mikro-Komponenten-Anlage beachten müssen.
Um eine bestmögliche Leistung Ihrer Mikro-Komponenten-Anlage
zu gewährleisten, müssen Sie die folgenden Teile regelmäßig
reinigen:
Gehäuseaußenseite
CD-Player
Kassettendeck (Tonköpfe, Andruckrollen und Antriebswellen)
Ziehen Sie stets den Stecker des Netzkabels aus der
Steckdose:
bevor Sie die Anlage reinigen;
wenn die Anlage längere Zeit nicht benutzt wird.
Volume
Volume
EQ
TUNER
EQ
TUNER
CD
TAPE
Tuning Mode
Up
AUX
Band
AUX
Power
Sound
Band
Down
Power
Sound
Down
S.Bass
TAPE
CD
S.Bass
REC/Pause CD Sync.
Mute
Tuning Mode
Up
REC/Pause CD Sync.
Mute
Counter
Reset
Counter
Reset
Repeat
A B
Repeat
A B
Push Eject
Push Eject
Die Anlage nicht extremen
Temperaturen (unter 5°C und über
35°C) oder extremen
Feuchtigkeitsbedingungen (weniger als
10% und mehr als 75%) aussetzen
Die Anlage nicht so aufstellen, daß
sie im direkten Sonnenlicht oder in
der Nähe anderer Wärmequellen
steht.
Gehäuseaußenseite
Reinigen Sie das Gehäuse regelmäßig von außen mit einem weichen Tuch
und einem milden Reinigungsmittel. Verwenden Sie keine Scheuermittel,
Flüssig- oder Sprühreiniger. Achten Sie darauf, dass niemals Flüssigkeiten
in die Anlage gelangen.
CD-Player
1
Reinigen Sie CDs vor der Wiedergabe mit einem besonderen CDReinigungsmittel. Verwenden Sie nicht die gleichen Reinigungsmittel
wie für Vinyl-Schallplatten.
Wischen Sie stets von der Mitte nach außen.
2
Reinigen Sie den CD-Spieler regelmäßig mit einer speziellen
Reinigungs-Disk (im Handel erhältlich).
Volume
EQ
TUNER
CD
TAPE
Tuning Mode
Up
S.Bass
AUX
Band
Power
Sound
Down
REC/Pause CD Sync.
Counter
Reset
Mute
Volume
Repeat
A B
EQ
TUNER
CD
TAPE
Tuning Mode
Up
S.Bass
AUX
Band
Push Eject
Power
Sound
Down
REC/Pause CD Sync.
Mute
Counter
Reset
Repeat
A B
Push Eject
Kassettendeck
Stellen Sie keine Blumentöpfe oder
Vasen auf die Anlage. Wasser und
Feuchtigkeit im Gerät können
Kurzschlüsse und elektrische
Schläge auslösen. Falls Flüssigkeit
in die Anlage geraten ist, das Gerät
sofort vom Netz trennen.
Bei einem Sturm oder Gewitter den
Netzstecker herausziehen.
Blitzschläge könnten die Anlage
beschädigen.
1
2
Zum Öffnen des Kassettenfachs drücken Sie auf Push Eject(
).
Reinigen Sie folgende Teile mit einem Wattestäbchen und einem
speziellen Reinigungsmittel fü Kassettenrekorder:
Tonkopf (1)
Andruckrollen (2)
Antriebswellen(3)
3
VOLUME
UP
DOWN
Wenn die Fernbedienung längere
Zeit nicht benutzt wird, die Batterien
herausnehmen und an einem kühlen
und trockenen Ort aufbewahren.
Längerer Gebrauch des Kopfhörers
mit hoher Lautstärke kann
Gehörschäden zur Folge haben.
1
2
Wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit nicht nutzen, nehmen
Sie die Batterien zur Vermeidung von Korrosion heraus.
Volume
EQ
TUNER
CD
TAPE
Tuning Mode
Up
S.Bass
Betreiben Sie die Anlage nicht in sehr staubiger Umgebung.
Setzen Sie sie keinen Stößen oder starker Wärmeeinwirkung
(Heizgeräte, direkte Sonneneinstrahlung usw.) aus.
AUX
Band
Power
Sound
Down
REC/Pause CD Sync.
Mute
Counter
Reset
Repeat
A B
Push Eject
Keine Gegenstände auf das
Netzkabel stellen. Netzkabel so
verlegen, dass es nicht zur
Stolperfalle wird.
Tritt aus der Anlage ein unangenehmer Geruch aus, ziehen Sie
den Netzstecker heraus und kontaktieren Sie den Kundendienst.
Entfernen Sie niemals die
Geräteabdeckung. Das Innere der
Anlage enthält stromführende Bauteile,
die einen Stromschlag verursachen
können.
19
Bevor Sie sich an den
Kundendienst wenden
Beim Umgang mit CDs beachten
D
Behandeln Sie Ihre CDs vorsichtig. Fassen Sie sie nur am Rand und am
Mittelloch an, damit keine Fingerabdrücke auf der glänzenden
Oberfläche entstehen.
Legen Sie die CD nach der Wiedergabe stets wieder in die Hülle zurück.
Bringen Sie kein Klebepapier oder Klebeband auf den CDs an, und
schreiben Sie nichts auf das Etikett.
Reinigen Sie CDs mit einem speziellen Tuch.
Bewahren Sie CDs an einem sauberen Ort auf, an dem die Disks keinen
hohen Temperaturen ausgesetzt sind (auch keine direkte Sonne!).
Verwenden Sie nur CDs mit dem Symbol
.
Es dauert immer eine gewisse Zeit, bis man sich mit einem neuen
Gerät vertraut gemacht hat. Wenn eines der nachstehend aufgeführten
Probleme auftritt, versuchen Sie es bitte zunächst selbst mit den
angegebenen Maßnahmen zu lösen; vielleicht können Sie sich
dadurch die Zeit und Mühe einer unnötigen Inanspruchnahme des
Kundendienstes ersparen.
Problem
COMPACT
DIGITAL AUDIO
Die Anlage funktioniert nicht.
A
L
L
G
E
M
E Kein Ton.
I
N
E
S
Der Timer funktioniert nicht.
Beim Umgang mit Audiokassetten
beachten
Die Anlage funktioniert nicht,
obwohl Sie die oben genannten
Maßnahmen durchgeführt haben.
Überprüfen Sie, ob das Band in der Kassette fest aufgewickelt ist.
Damit eine Kassette mit wichtigen Aufnahmen nicht gelöscht werden kann, müssen die Löschzungen am oberen Rand der Kassette
herausgebrochen werden. Soll die Kassette wieder neu bespielt
werden, decken Sie die Stellen, an denen sich die Löschzungen
befanden, mit Klebeband ab.
C Der CD-Spieler beginnt nicht mit
D der Wiedergabe.
Bewahren Sie Kassetten stets in ihrer Hülle auf.
Bewahren Sie Kassetten an einem sauberen Ort auf, der sich nicht
im direkten Sonnenlicht befindet und an dem die Kassetten keinen
hohen Temperaturen ausgesetzt sind.
Verwenden Sie keine 120-Minuten-Kassetten, da diese besonders
störanfällig sind.
K
A
S
S
E
T
T
E
N
Die Kassette wird nicht abgespielt.
Die Lautstärke fällt ab.
Die Kassette wird nicht richtig
gelöscht.
Es treten starke
Gleichlaufschwankungen auf.
R
A Der Empfang ist schlecht oder es
D werden überhaupt keine Sender
I empfangen.
O
Erklärung/Abhilfe
• Das Netzkabel ist nicht richtig in die Steckdose
eingesteckt oder eine (abschaltbare)
Steckdose ist nicht eingeschaltet worden.
• Die Batterien der Fernbedienung müssen
ausgewechselt werden oder die Polarität
wurde nicht beachtet.
• Die On/Standby-Taste ist nicht gedrückt
worden.
• Die Lautstärke ist ganz zurückgedreht worden.
• Es wurde nicht die richtige Funktion
(TUNER, CD, TAPE, AUX) gewählt.
• Es sind Kopfhörer am Gerät angeschlossen.
• Die Lautsprecherkabel sind von den
Anschlüssen abgetrennt worden.
• Die Taste Mute wurde gedrückt.
• Der Timer wurde durch Drücken der Taste
Timer On/Off ausgeschaltet.
• Wenn Sie die S.Bass-Taste 5 Sekunden
lang im Bereitschaftszustand (Standby)
drücken, wird die Standardeinstellung
wiederhergestellt (RESET).
• Die CD-Funktion wurde nicht gewählt.
• Die CD wurde mit dem Etikett nach unten
eingelegt, ist verschmutzt oder zerkratzt.
• Der Lasersensor ist verschmutzt oder verstaubt.
• Die Anlage steht nicht auf einer geraden,
ebenen Fläche.
• Es hat sich Kondenswasser im Gerät
gebildet; lassen Sie es mindestens eine
Stunde in einem warmen, gut belüfteten
Raum stehen.
• Die TAPE-Funktion wurde nicht gewählt.
• Die Kassette wurde nicht richtig eingelegt.
• Das Kassettenfach wurde nicht
geschlossen.
• Das Band ist entweder lose oder gerissen.
• Die Tonköpfe sind verschmutzt.
• Die Andruckrollen oder die Antriebswellen
sind verschmutzt.
• Das Band ist abgenutzt.
• Die TUNER-Funktion wurde nicht gewählt.
• Die Senderfrequenz wurde nicht richtig
eingestellt.
• Die Antenne ist nicht angeschlossen oder nicht
richtig ausgerichtet. Richten Sie die Antenne
neu aus, bis der Empfang optimal ist.
• Sie befinden sich in einem Gebäude,
dessen Wände Radiowellen abschirmen.
Verwenden Sie eine Außenantenne.
Wenn Sie durch diese Hinweise das Problem nicht lösen können, notieren
Sie bitte folgende Daten:
das Modell und die Seriennummer (siehe Geräterückseite)
die Angaben der Garantie
eine klare Beschreibung des Problems.
Setzen Sie sich dann mit Ihrem Fachhändler oder einem SAMSUNGKundendienst in Verbindung.
20
Technische Daten
D
SAMSUNG ist um die ständige Verbesserung seiner Erzeugnisse bemüht. Wir behalten uns deshalb
Änderungen der Konstruktion sowie der Bedienungsanleitung vor.
RADIO
AM (MW)
Störspannungsabstand
40 dB
Nutzbare Empfindlichkeit
56 dB
Gesamt-Klirrfaktor
2%
FM (UKW)
Störspannungsabstand
54 dB
Nutzbare Empfindlichkeit
16 dB
Gesamt-Klirrfaktor
0,5 %
COMPACT DISC PLAYER
Frequenzbereich
20 Hz - 20 KHz
Störspannungsabstand
80 dB (beim 1 KHz) müt Filter
Klirrfaktor
0,1 % (beim 1 KHz)
Kanaltrennung
75 dB
CD-Größen
Diameter: 120 oder 80 mm. Dicke: 1,2 mm
KASSETTENDECK
Frequenzbereich
125 Hz ~ 8 KHz
Störspannungsabstand
40 dB
Kanaltrennung
30 dB
Löscheffekt
50 dB
VERSTÄRKER
Ausgangsleistung
2 X 7,5 Watts RMS (Gesamt-klirrfaktor: 10%)
Kanaltrennung
40 dB
Störspannungsabstand
70 dB
ALLGEMEINE DATEN
Abmessungen
150(W) x 235 (H) x 270(D) mm
21
Dieses Gerät wurde hergestellt von:
ELECTRONICS
Samsung-Hotline (allgemeine Informationen):
Tel.: 0180-5 12 12 13 (DM 0,24/Min.)
Fax: 0180-5 12 12 14
AH68-01205C
Download PDF

advertising