Samsung | RL43TJCTS | Samsung RL39TJCTS Benutzerhandbuch

RL43T*/RL39T*
RL29T*/RL23T*
RL43TJ*/RL39TJ*
Kühl-Gefrier-Kombination
Handbuch
Deutsch
imagine the possibilities
Wir danken Ihnen, dass Sie sich für dieses
Samsung-Produkt entschieden haben!
Für einen besonders umfassenden Service
registrieren Sie Ihr Gerät bitte unter
www.samsung.com/registe
Standgerät
Sicherheitshinweise
SICHERHEITSHINWEISE
• Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der
Inbetriebnahme Ihres Geräts sorgfältig durch und
bewahren Sie sie nicht weit vom Gerät an einem
sicheren Ort für eine spätere Verwendung auf.
• Verwenden
Sie das Gerät nur für den in dieser
Bedienungsanleitung beschriebenen Zweck. Dieses
Gerät ist nicht geeignet für den Gebrauch von
Personen (einschließlich Kindern), die körperlich,
geistig oder psychisch benachteiligt sind oder
nicht über ausreichende Erfahrung und Kenntnisse
verfügen, es sei denn, sie wurden unter anfänglicher
Beobachtung zu ihrer Sicherheit bezüglich der
Benutzung des Gerätes von einer verantwortlichen
Person entsprechend unterwiesen.
• Die Warn- und Sicherheitshinweise in diesem
Benutzerhandbuch beschreiben nicht alle
möglichen Umstände und Situationen, die Sie
im Umgang mit Ihrem Gerät antreffen können.
Gehen Sie bei der Aufstellung und Wartung des
Geräts sowie im Umgang mit demselben mit
Vorsicht und Vernunft vor.
•D
ie folgende Bedienungsanleitung gilt für
verschiedene Modelle, daher können die Merkmale
Ihres Geräts leicht von den in dieser Anleitung
beschriebenen Merkmalen abweichen und
gewisse Sicherheits-und Warnhinweise nicht
zutreffen. Bei Fragen oder Zweifel wenden Sie sich
bitte an den nächstliegenden Kundendienst oder
versuchen Sie, auf der folgenden Webseite Rat
und Hilfe zu finden : www.samsung.com.
Wichtige Sicherheitssymbole und
Vorsichtsmaßnahmen :
WARNUNG
Es besteht Lebensgefahr oder das
Risiko schwerer Verletzungen.
ACHTUNG
Mögliche leichte Verletzungen
oder Sachschäden.
NICHT ausführen.
NICHT demontieren.
NICHT berühren.
Folgende Hinweise genau befolgen.
2_ Sicherheitshinweise
Netzstecker aus der Steckdose ziehen.
Das Gerät muss geerdet werden, um
einen elektrischen Schlag zu verhindern.
Wenn Sie Hilfe brauchen, wenden Sie
sich an Ihren Samsung Kundendienst.
Hinweis
Diese Warnzeichen und Hinweise dienen dazu,
Sie und andere vor Verletzungen zu schützen.
Bitte befolgen Sie sie strikt.
Nachdem Sie diesen Abschnitt gelesen
haben, bewahren Sie ihn an einem sicheren
Ort auf, um ihn später zur Hand zu haben.
CE-Kennzeichnung
Dieses Produkt entspricht der Niederspannungsrichtlinie
(2006/95/EC), der Richtlinie für Elektromagnetische
Verträglichkeit (2004/108/EC) sowie der Richtlinie
Eco-Design (2009/125/EC) als Teil der Richtlinie (EC) Nr.
643/2009 der Europäischen Gemeinschaft.
WARNUNG
WICHTIGE HINWEISE ZUM
TRANSPORT UND ZUM
AUFSTELLORT
• Beim Transport und bei der Aufstellung
des Geräts muss darauf geachtet werden,
dass die Teile des Kühlkreislaufs nicht
beschädigt werden.
- Austretendes Kühlmittel könnte sich entzünden
oder zu Augenverletzungen führen. Wenn Sie ein
Leck entdecken, vermeiden Sie offene Flammen
oder potenzielle Zündquellen, und lüften Sie den
Raum, in dem sich das Gerät befindet, mehrere
Minuten lang.
• Damit im Fall eines Lecks des Kühlkreislaufs
kein entzündliches Gas-Luft-Gemisch entstehen
kann, ist die Größe des Raumes, in dem das
Gerät aufgestellt werden darf, von der Menge
des verwendeten Kühlmittels abhängig.
• Nehmen Sie niemals ein Gerät in Betrieb, das
irgendwelche Anzeichen von Beschädigungen
aufweist. Wenn Sie Zweifel haben, nehmen
Sie Kontakt zu Ihrem Händler auf. Der für die
Aufstellung des Geräts vorgesehene Raum
muss für je 8 g des Kühlmittels R600a im
Gerät ein Raumvolumen von 1 m³ haben. Die
Kühlmittelmenge in Ihrem Kühlgerät ist auf dem
Typenschild im Gerät angegeben.
WARNUNG
WICHTIGE HINWEISE ZUR
INSTALLATION
• Stellen Sie das Gerät nicht an einem
feuchten Ort oder dort auf, wo es in
Kontakt mit Wasser kommt.
- Eine fehlerhafte Isolierung der elektrischen Teile
kann einen elektrischen Schlag oder einen Brand
zur Folge haben.
•S
tellen Sie das Gerät nicht dort auf, wo
es direkter Sonneneinstrahlung oder der
Wärmestrahlung von Öfen, Heizkörpern oder
anderen Wärmequellen ausgesetzt ist.
•V
erbinden Sie nicht mehrere Geräte mit
derselben Mehrfachsteckdose.
Die Kühl-Gefrier-Kombination sollte immer an eine eigene
separate Steckdose angeschlossen werden, die den
Spannungsangaben auf dem Typenschild entspricht.
- Dadurch ist eine optimale Leistung gewährleistet
und eine Überlastung der Stromkreise im
Haushalt, was zu einem Brand durch überhitzte
Leitungen führen könnte, wird vermieden.
• Stecken Sie den Stecker nicht ein, wenn die
Steckdose lose ist.
- Dies kann einen Brand oder elektrischen Schlag
zur Folge haben.
•W
enn das Netzkabel beschädigt ist, muss es sofort vom
Hersteller oder dem Kundendienst ausgetauscht werden.
• Verwenden Sie in der Nähe des Gerätes keine
Sprühdosen.
- Es besteht Explosions- oder Brandgefahr.
• Dieses Gerät muss vor der Inbetriebnahme
ordnungsgemäß aufgestellt und gemäß
dem Handbuch installiert werden.
• Netzstecker in korrekter Position mit dem Kabel
nach unten einstecken.
- Wenn Sie den Stecker mit dem Kabel nach
oben einstecken, kann dies zur Beschädigung
des Kabels führen, wodurch ein Brand und
elektrischer Schlag verursacht werden kann.
•S
tellen Sie sicher, dass der Netzstecker nicht gequetscht
oder beschädigt wird, wenn z. B. die Rückseite des
Kühlgeräts zu nahe an die Steckdose gestellt wird.
• Stecken Sie den Netzstecker nicht mit feuchten
Händen in die Steckdose.
- Dadurch entsteht Brandgefahr.
• Das Gerät muss so aufgestellt werden, dass der
Netzstecker nach der Aufstellung zugänglich ist.
• Schließen Sie das Gerät nur an geerdete
Standard-Steckdosen an.
- Das Gerät muss geerdet werden, um Fehlströme
oder einen durch Fehlströme ausgelösten
elektrischen Schlag zu verhindern.
• Für die Erdung dürfen niemals Gasleitungen,
Telefonleitungen oder andere potenzielle
Blitzableiter verwendet werden.
- Eine nicht ordnungsgemäße Ausführung des
Erdungsanschlusses kann einen elektrischen
Schlag zur Folge haben.
• Achten Sie beim Versetzen des Geräts
darauf, dass Sie nicht über das Netzkabel
rollen oder es beschädigen.
• Die Sicherung des Geräts muss von einem
dazu befähigten Techniker oder einer
Kundendienstfirma ausgewechselt werden.
- Andernfalls kann dies einen elektrischen Schlag
oder Verletzungen zur Folge haben.
ACHTUNG
HINWEISE ZUR INSTALLATION
• Achten Sie darauf, dass Belüftungsöffnungen
im Rahmen und Gehäuse des Geräts nicht
abgedeckt werden.
• Lassen Sie das Gerät nach der Installation zwei
Stunden lang stehen.
WICHTIGE HINWEISE ZUM
WARNUNG GEBRAUCH
• Stecken Sie den Netzstecker nicht mit
feuchten Händen in die Steckdose.
• Stellen Sie keine Gegenstände auf das Gerät.
- Diese könnten beim Öffnen oder Schließen der
Tür herunterfallen und zu Verletzungen und/oder
Sachschäden führen.
• Greifen Sie mit den Händen nicht in den Bereich
unter dem Gerät.
- Sie könnten sich an scharfen Kanten verletzen.
• Lassen Sie Kinder nicht auf die
Schubfachabdeckung klettern.
-D
iese kann zerbrechen und es besteht Rutschgefahr.
• L agern Sie nicht zu viele Lebensmittel in Ihrem Gerät.
- Wenn beim Öffnen der Tür Lebensmittel herausfallen,
kann dies zu Verletzungen oder Sachschäden führen.
• Lagern Sie in Ihrem Gerät keine flüchtigen oder
brennbaren Stoffe wie Benzol, Lösungsmittel,
Alkohol, Äther, Flüssiggas.
- Die Lagerung eines dieser Stoffe kann zu
Explosionen führen.
WICHTIGE HINWEISE ZUM
WARNUNG GEBRAUCH (FORTSETZUNG)
• Stellen Sie keine mit Wasser gefüllten
Gefäße auf das Gerät.
Sicherheitshinweise _3
- Durch das Verschütten von Wasser kann ein Brand
oder ein elektrischer Schlag verursacht werden.
• Achten Sie darauf, dass Kinder sich nicht an die
Tür hängen.
- Dies könnte schwere Verletzungen zur Folge
haben.
• Lassen Sie bei Abwesenheit die Türen des
Geräts nicht offen stehen, und lassen Sie Kinder
niemals in das Gerät klettern.
- Die Kinder können eingeschlossen werden und
sich auf Grund der niedrigen Temperaturen
schwere Verletzungen zuziehen.
• Lagern Sie keine auf Tieftemperaturen
empfindlich reagierende pharmazeutische
Produkte, wissenschaftliche Materialien oder
andere, auf Tieftemperaturen empfindlich
reagierende Produkte im Gerät.
- Produkte, bei denen eine bestimmte Temperatur
genau eingehalten werden muss, dürfen nicht im
Kühlgerät gelagert werden.
• Elektrische Geräte nicht in das Kühlgerät stellen
oder diese im Kühlgerät benutzen, außer
für den Fall, dass deren Typ vom Hersteller
entsprechend empfohlen wurde.
• Berühren Sie die Innenseiten des Gefrierabteils
oder die hier gelagerten Produkte nicht mit
feuchten Händen.
- Dies könnte zu Erfrierungen führen.
• Verwenden Sie für die Beschleunigung des
Abtauprozesses nur die vom Hersteller
empfohlenen Hilfsmittel.
• Beschädigen Sie nicht den Kühlmittelkreislauf.
• Dieses Gerät ist nur für die Lagerung von
Lebensmitteln im Haushalt bestimmt.
• Flaschen sollten dicht beieinander eingelagert
werden, so dass sie nicht herausfallen.
• Wenn Sie ein Leck entdecken, vermeiden Sie
offene Flammen oder potenzielle Zündquellen,
und lüften Sie den Raum, in dem sich das Gerät
befindet, mehrere Minuten lang.
• Nur die vom Hersteller oder Kundendienst
gelieferten LED-Lampen verwenden.
• Kleine Kinder müssen beaufsichtigt werden, um
sicher zu stellen, dass sie nicht mit dem Gerät
spielen oder in das Gerät klettern.
• Versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu
demontieren oder zu reparieren.
- Dies könnte zu einem Brand, zu Fehlfunktionen
und/oder Verletzungen führen.
B
ei Störungen wenden Sie sich bitte an unseren
Kundendienst.
4_ Sicherheitshinweise
• Wenn Sie anormale Geräusche, Feuer,
Gerüche oder Rauch bemerken, ziehen Sie
sofort den Netzstecker und wenden Sie sich
an den nächstliegenden Kundendienst.
- Anderenfalls kann dies zu einem elektrischen
Schlag oder Brand führen. Achten Sie darauf,
dass Belüftungsöffnungen im Rahmen und
Gehäuse des Geräts nicht abgedeckt werden.
•E
ntdecken Sie Staub oder Wasser im Gerät,
ziehen Sie den Netzstecker und wenden Sie sich
an Ihren Samsung-Electronics-Kundendienst.
- Anderenfalls besteht Brandgefahr.
• Ersetzen der LED
W
enn die innere oder äußere LED nicht mehr
leuchtet, wenden Sie sich an Ihren Servicepartner.
• Installieren Sie dieses Gerät weder an einem
feuchten, öligen oder staubige Ort, noch an
einem Platz, der direktem Sonnenlicht oder
Wassereinwirkungen (Regentropfen) ausgesetzt ist.
• Installieren Sie dieses Gerät nicht an einem Ort,
wo Gas austreten kann.
- Andernfalls besteht die Gefahr von
Stromschlägen oder Brand.
• Verbinden Sie den Netzstecker richtig herum mit
der Wandsteckdose, so dass das Kabel zum
Boden hin verläuft.
- Wenn Sie den Netzstecker anders herum mit der
Wandsteckdose verbinden, können die Drähte im
Innern des Kabels beschädigt werden. Dies kann
Stromschläge oder einen Brand verursachen.
• Stellen Sie das Gerät auf einem harten und ebenen
Untergrund auf, der sein Gewicht tragen kann.
- Andernfalls besteht Verletzungsgefahr bzw.
die Gefahr von starken Schwingungen,
Geräuschentwicklung und Störungen des Geräts.
ACHTUNGV
HINWEISE ZUM GEBRAUCH
• Beachten Sie folgende Hinweise, um
optimale Geräteleistungen zu erzielen :
-L
egen Sie keine Lebensmittel zu dicht vor die
Lüftungsöffnungen an der Geräterückseite, damit
die Luftzirkulation im Kühlabteil nicht blockiert wird.
- Verpacken Sie Lebensmittel sicher oder legen
Sie sie in luftdichte Behälter, bevor Sie diese im
Gerät einlagern.
• Stellen Sie keine kohlensäurehaltigen Getränke
in das Gefrierabteil. Stellen Sie keine Flaschen
oder andere Glasbehälter in das Gefrierabteil.
-W
enn deren Inhalt gefriert, kann das Glas zerbrechen
und zu Verletzungen und Sachschäden führen.
• Verändern Sie nicht die Funktionsweise Ihrer
Kühl-Gefrier-Kombination, bauen Sie das Gerät
nicht um.
- Änderungen oder Umbauten können Verletzungen
und/oder Sachschäden verursachen. Bei
Änderungen oder Umbauten durch Dritte erlischt
der Garantieanspruch für das gesamte Gerät,
Samsung kann für die aus den Änderungen und
Umbauten durch Dritte erwachsenden Folgen
in Bezug auf Sicherheit oder Schäden nicht
verantwortlich gemacht werden.
• Beachten Sie die maximalen Lagerzeiten und
die Verfallsdaten für tiefgefrorene Lebensmittel.
•W
enn Sie den Netzstecker des Geräts gezogen
haben, sollten Sie mindestens fünf Minuten warten,
bevor Sie ihn wieder in die Steckdose stecken.
• Sollten Sie länger als drei Wochen abwesend
sein, oder sollte das Gerät über längere Zeit
hinweg nicht benutzt werden, leeren Sie das
Gerät, reinigen Sie es und ziehen Sie den
Netzstecker aus der Steckdose. Wischen Sie
den Innenraum des Kühlgeräts trocken und
lassen Sie die Gerätetüren geöffnet.
- Sonst können sich Gerüche oder Schimmel
entwickeln.
- Verschleiß der Isolation kann zu einem Brand führen.
• Der
Netzstecker des Kühlschranks muss bei einer
Abwesenheit von weniger als drei Wochen nicht
abgezogen werden. Bei einer Abwesenheit von
über drei Wochen sollten die Lebensmittel jedoch
herausgenommen werden. Ziehen Sie den Netzstecker
ab und reinigen, spülen und trocknen Sie das Gerät.
• Dieser Kühlschrank enthält im Kyoto-Protokoll
vereinbarte fluorierte Treibhausgase. Schaum
hergestellt mit fluorierten Treibhausgasen.
• Tritt Wasser am Gerät aus, schalten Sie sofort
die Stromversorgung aus und wenden Sie sich
an Ihren nächstliegenden Kundendienst.
HINWEISE ZUR
REINIGUNG UND
ACHTUNG WARTUNG
• Spritzen Sie kein Wasser auf die Innenoder Außenseite des Kühlgeräts.
- Dies kann einen Brand oder einen elektrischen
Schlag zur Folge haben.
•V
erwenden Sie in der Nähe des Kühlgeräts
keine Spraydosen.
- Es besteht Explosions- oder Brandgefahr.
•R
einigungsmittel nicht direkt auf das Display
aufsprühen.
- Die Schriftzeichen auf dem Display könnten
abgehen.
• Entfernen Sie alle Fremdkörper oder Staub von
den Metallstiften des Steckers. Verwenden Sie
jedoch kein nasses oder feuchtes Tuch für die
Reinigung des Steckers.
- Anderenfalls kann dies einen Brand oder einen
elektrischen Schlag zur Folge haben.
• Ziehen Sie den Netzstecker aus der
Steckdose, bevor Reinigungs- bzw
Wartungsarbeiten durchgeführt werden.
WARNUNG
HINWEISE ZUR ENTSORGUNG
• Stellen Sie vor der Entsorgung sicher,
dass die Rohre auf der Geräterückseite
nicht beschädigt sind.
• Als
Kühlmittel wird R600a oder R134a verwendet.
Sie können dem Kompressoraufkleber auf der
Rückseite Ihres Geräts und dem Typenschild im
Innern des Geräts entnehmen, welches Kühlmittel
für Ihre Kühl-Gefrier-Kombination verwendet wurde.
Wenn dieses Produkt entzündliches Gas enthält
(Kühlmittel R600a), nehmen Sie bitte Kontakt mit
den örtlichen Behörden auf, um Informationen zur
korrekten Entsorgung des Geräts zu erhalten.
A
ls Isoliergas wird Cyclopentan verwendet. Die
Gase im Isoliermaterial erfordern ein besonderes
Entsorgungsverfahren. Wenden Sie sich für
eine umweltfreundliche Entsorgung des Geräts
an die örtlichen Behörden. Stellen Sie vor der
Entsorgung sicher, dass die Rohre an der
Geräterückseite nicht beschädigt sind. Die
Rohre sollten im Freien geöffnet werden.
•D
ieses Gerät kann Isobutan-Kühlmittel
(R600a) enthalten, ein Naturgas mit einer
hohen Umweltverträglichkeit, das allerdings
auch brennbar ist. Beim Transport und bei der
Aufstellung des Geräts muss darauf geachtet
werden, dass keine Teile des Kühlkreislaufs
beschädigt werden.
•W
enn Sie dieses oder andere Kühlgeräte
entsorgen, entfernen Sie bitte vorher die
Tür, Türdichtungen und Türriegel, so dass
kleine Kinder oder Tiere niemals im Gerät
eingeschlossen werden können. Lassen Sie
die Ablagen, Fachböden usw. im Gerät, damit
Kinder nicht so einfach in das Gerät klettern
können. Kleine Kinder müssen beaufsichtigt
werden, um sicher zu stellen, dass sie nicht
mit dem entsorgten Gerät spielen.
•B
itte entsorgen Sie das Verpackungsmaterial
dieses Geräts auf eine umweltfreundliche Art
und Weise.
Sicherheitshinweise _5
WEITERE TIPPS FÜR DIE
RICHTIGE VERWENDUNG
• Bei Netzausfall rufen Sie den örtlichen
Energieversorgungsbetrieb an und fragen,
wie lange es dauern wird.
-S
tromausfälle, die nicht länger als ein oder zwei
Stunden dauern, beeinträchtigen die Temperaturen
in Ihrer Kühl-Gefrier-Kombination in der Regel nicht.
Während eines Stromausfalls sollten Sie das Gerät
jedoch möglichst nicht öffnen.
- Wenn ein Stromausfall länger als 24 Stunden
dauert, müssen Sie alle tiefgefrorenen
Lebensmittel herausnehmen.
•W
enn Schlüssel mit dem Gerät geliefert werden,
verwahren Sie diese außerhalb der Reichweite von
Kindern und nicht in der Nähe des Geräts auf.
•W
enn das Gerät längere Zeit in einer Umgebung
betrieben wird, die kälter ist als der untere Grenzwert
des Temperaturbereichs, für den das Gerät
vorgesehen ist, kann der Betrieb beeinträchtigt
werden (zu hohe Temperaturen im Gerät).
• Lagern Sie keine Lebensmittel ein, die sehr
kälteempfindlich sind, wie z. B. Bananen oder
Melonen.
• Ein Temperaturanstieg während des Abtauens
bleibt im Rahmen der ISOAnforderungen.
W
enn Sie einen unangemessenen
Temperaturanstieg der tiefgefrorenen
Lebensmittel während der Abtauphase
verhindern möchten, wickeln Sie die
tiefgekühlten Lebensmittel in mehrere Lagen
Zeitungspapier.
• Eine Temperaturerhöhung tiefgekühlter
Lebensmittel während der Abtauphase kann
deren maximale Lagerzeiten herabsetzen.
Tipps zum Energiesparen
- Stellen Sie das Gerät in einem kühlen, trockenen
und ausreichend belüfteten Raum auf.
Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung
und stellen Sie das Gerät nie in der Nähe einer
Wärmequelle (Heizkörper usw.) auf.
- Decken Sie die Lüftungsöffnungen und -gitter
des Geräts nicht ab.
- Lassen Sie warme Lebensmittel abkühlen, bevor
Sie sie im Gerät einlagern.
- Legen Sie gefrorene Lebensmittel zum Auftauen
in das Kühlabteil. Sie können so die niedrige
Temperatur der gefrorenen Lebensmittel zum
Kühlen der übrigen Lebensmittel einsetzen.
- Lassen Sie die Tür des Gefrierabteils nicht
zu lange offen, wenn Sie Lebensmittel
herausnehmen oder hineinlegen. Je weniger die
Tür geöffnet wird, umso weniger Eis bildet sich
im Innern.
- Reinigen Sie die Rückseite des
Kühlschranks regelmäßig. Staub steigert den
Energieverbrauch.
- Stellen Sie die Temperatur nicht niedriger als
notwendig ein.
- Sorgen Sie an der Unterseite und Rückseite des
Kühlschranks für ausreichende Luftzirkulation.
Verdecken Sie die Luftöffnungen nicht.
- Lassen Sie beim Einbau des Geräts nach
rechts, links sowie hinten und oben ausreichend
Freiraum. Dies hilft, den Stromverbrauch zu
senken, und trägt dazu bei, dass Sie Ihre
Stromrechnung im Griff behalten.
Inhalt
Inbetriebnahme Ihrer Kühl-Gefrier-Kombination························7
BETRIEB IHRER KÜHL-GEFRIERKOMBINATION··········································9
Fehlersuche·······························································································10
Abbildung····································································································12
6_ Sicherheitshinweise
Inbetriebnahme Ihrer KühlGefrier-Kombination
Wir beglückwünschen Sie zum Kauf dieser Samsung
Kühl-Gefrier-Kombination. Wir hoffen, dass Sie
viel Freude an den hochmodernen Funktionen und
Leistungen Ihres neuen Geräts haben werden.
• Dieses Gerät muss vor der Inbetriebnahme
ordnungsgemäß aufgestellt und gemäß dem
Handbuch installiert werden.
• Verwenden Sie das Gerät nur für den in dieser
Bedienungsanleitung beschriebenen Zweck.
• Wir empfehlen Ihnen dringend, alle Wartungsund Reparaturarbeiten nur von qualifizierten
Kundendienstmitarbeitern durchführen zu lassen.
• Bitte entsorgen Sie das Verpackungsmaterial dieses
Geräts auf eine umweltfreundliche Art und Weise.
Auswahl des Aufstellorts für die KühlGefrier-Kombination (Abbildung 1 )
• Keine direkte Sonneneinstrahlung.
• Eine ebene Aufstellfläche auswählen.
• Es muss genügend Platz sein, um die Gerätetüren
ungehindert öffnen zu können.
• Auf der rechten und linken Seite sowie auf der Rückund Oberseite des Gerätes sollte ausreichend Platz
für die Luftzirkulation vorhanden sein. Verfügt das
Gerät nicht über ausreichend Platz, kann das interne
Kühlsystem nicht korrekt funktionieren.
• Bitte achten Sie darauf, dass das Gerät zur Reparatur
oder Reinigung leicht umgesetzt werden kann.
595mm
ACHTUNG
WECHSELN DES TÜRANSCHLAGS
AM KÜHLABTEIL
Achten Sie vor dem Wechseln des
Türanschlags darauf, dass der Netzstecker
des Geräts ausgesteckt ist.
Wird der Wechsel des Türanschlags von einer
Kundendienstfirma ausgeführt, können zusätzliche
Kosten in Rechnung gestellt werden.
WARNUNG
Benötigte Werkzeuge
(Nicht im Lieferumfang enthalten)
11 mm
KreuzschlitzFlachschlitzSchraubenschlüssel
Schraubendreher Schraubendreher
für
Scharnierbolzen
3/16”
Winkelschlüssel
(für mittleres
Scharnier)
1. Entfernen Sie die Scharnierabdeckung im
oberen Bereich der Kühlschranktür mit einem
flachen Schraubendreher. (Abbildung 2 )
2. Entfernen Sie die 2 Schrauben oben an der
Frontabdeckung des Kühlschranks. (Abbildung
mindestens 515mm
50mm
mindestens
50mm
Ziehen Sie das Gerät zu Aufstell-,
Wartungs- oder Reparaturarbeiten sowie
zum Reinigen an der Rückseite gerade
heraus, schieben Sie es dann wieder
gerade zurück. Stellen Sie vorher sicher,
dass die Aufstellfläche auch für das
Gewicht des gefüllten Geräts geeignet ist.
1,084mm
120º
ACHTUNG
960mm
• Die Gerätehöhe kann je nach Modell
unterschiedlich sein.
• Lassen Sie beim Aufstellen genügend Platz nach
rechts, nach links, nach hinten und oben. Das
verringert den Energieverbrauch und hält Ihre
Stromrechnungen niedrig.
• Stellen Sie Ihr Gerät nicht an einem Ort mit einer
Raumtemperatur unter 10 °C auf.
3
)
3. H
eben Sie die Tür des Kühlabteils vorsichtig
gerade nach oben aus dem mittleren Scharnier
(A) aus. (Abbildung 4 )
eien Sie im Umgang mit der Gerätetür
S
vorsichtig-diese ist schwer und Sie können
sich beim Abnehmen der Tür verletzen.
4. L
ösen Sie das mittlere Scharnier (A) durch
Entfernen der 2 Bolzen. (Abbildung 5 )
5. Heben Sie die Tür des Gefrierabteils vorsichtig gerade
nach oben aus dem unteren Scharnier (A) aus.
(Abbildung 6 )
ACHTUNG
Seien Sie im Umgang mit der Gerätetür
vorsichtig-diese ist schwer und Sie können
sich beim Abnehmen der Tür verletzen.
Inbetriebnahme _7
01 INBETRIEBNAHME
VOR DER AUFSTELLUNG IHRES
KÜHLGERÄTS
6. S
chrauben Sie die Vorderseite des Hebels und die
2 Schrauben am unteren Scharnier. (Abbildung 7 )
ACHTUNG
he Sie das untere Scharnier entfernen,
E
nehmen Sie den Hebel fort.
7. Wechseln Sie die Einbauposition des unteren
Scharnierbolzens. Lösen Sie zuerst die
Schraube aus der Führung (A), dann den
unteren Scharnierbolzen mit Hilfe des 11 mm
Schraubenschlüssels. Setzen Sie den unteren
Scharnierbolzen (B) dann wieder an der linken
Seite der Führung ein, drehen Sie die Führung
um und setzen siewieder auf. (Abbildung 8 )
17. S
etzen Sie die Tür des Kühlabteils wieder vorsichtig
ein. Setzen Sie zur Befestigung des oberen
Scharniers die drei Sechskantschrauben wieder ein
und ziehen Sie diese fest. (Abbildung 18 )
• Bevor Sie die Tür des Kühlabteils wieder
anbringen können, müssen Sie den Türgriff
Typ B umsetzen.
• Bei einem Türgriff vom Typ A müssen Sie darauf
achten, dass der Türgriff erst nach dem Wechseln
des Türanschlags umgesetzt wird.
18. Bringen Sie die Kühlschranktür oben links an
der Ref. an. (Abbildung 19 )
8. B
efestigen Sie das untere Scharnier unten links
am Kühlschrank, und zwar dort, wo Sie zuvor
in Schritt 8 die 2 Schrauben entfernt haben.
Schrauben Sie den verbleibenden Bolzen zur
späteren Verwendung in die Gewindebohrung
unten rechts am Kühlschrank. (Abbildung 9 )
19. V
ertauschen Sie die Seiten der Türabdeckung
oben an der Kühlschranktür. (Abbildung 20 )
9. V
ertauschen Sie die Seiten der mittleren
Scharnierabdeckung (A) (links wird rechts).
(Abbildung 10 )
20. Vertauschen Sie die Seiten der Displayabdeckung.
(Abbildung 21 )
10. Lösen Sie die Schraube an der unteren rechten
Seite der Tür des Gefrierabteils.
ringen Sie den Türanschlag (A), die
B
Scharniertülle (B) und den Klammeranschlag der
Tür auf der anderen Seite an. (Abbildung 11 )
11. Versetzen Sie den Scharnierstift (A) und die
entsprechende Kappe (B) oben an der Tür des
Gefrierabteils. (Abbildung 12 )
12. Bringen Sie die Tür des Gefrierabteils wieder
vorsichtig an. (Abbildung 13 )
13. Befestigen Sie das mittlere Scharnier mit Hilfe
der beiden Sechskantschrauben an der linken
Seite. (Abbildung 14 )
14. Lösen Sie die Schraube an der unteren rechten
Seite der Tür des Kühlabteils.
B
ringen Sie den Türanschlag (A), die
Scharniertülle (B) und den Klammeranschlag der
Tür auf der anderen Seite an. (Abbildung 15 )
15. Lösen Sie den oberen Scharnierbolzen mit Hilfe
des 11 mm Schraubschlüssels.
Drehen Sie das obere Scharnier um und setzen
Sie den oberen Scharnierbolzen wieder ein.
(Abbildung 16 )
16. Bringen Sie das obere Scharnier oben links an
der Kühlschranktür an. (Abbildung 17 )
8_ Inbetriebnahme
Stellen Sie sicher, dass sich das rote
Kabelband am Ende der oberen linken
Scharnierabdeckung befindet.
• Stellen Sie nach dem Wechseln der
Türanschläge an Kühl- bzw. Gefrierabteil
sicher, dass die Türdichtungen wieder korrekt
angebracht wurden. Ist dies nicht der Fall,
kann dies zu einer Geräuschbelastung oder
Kondenswasserbildung führen, was die
Leistungsfähigkeit des Gerätes beeinflusst.
21. N
ehmen Sie die Handgriffverkleidung ab und
entfernen Sie die Schrauben. Vergessen Sie
nicht, die Abdeckungen und den Handgriff auf
der linken Seite der Tür zu lösen und auf der
rechten anzubringen.(Denken Sie daran, die
rechte Seite mit der ausgebauten Abdeckung
zu verschließen.) (Abbildung 22 )
AUSRICHTEN DER KÜHLGEFRIER-KOMBINATION
Ist die Gerätevorderseite geringfügig höher als
die Rückseite, können die Gerätetüren einfacher
geöffnet und geschlossen werden.
Drehen Sie die Stellfüße im Uhrzeigersinn, um das Gerät
höher zu stellen, und entgegen dem Uhrzeigersinn, um
es niedriger zu stellen. (Abbildung 23 )
Fall 1) Das Gerät ist nach links geneigt.
• Drehen Sie den linken Stellfuß soweit in
Pfeilrichtung, bis das Gerät gerade steht.
Fall 2) Das Gerät ist nach rechts geneigt.
• Drehen Sie den rechten Stellfuß soweit in
Pfeilrichtung, bis das Gerät gerade steht.
Betrieb Ihrer Kühl-Gefrier- Kombination
EINLAGERN VON LEBENSMITTELN
<Typ A> (Abbildung
Um Platz zu gewinnen, können Sie alle
Schubladen bis auf die untere wie im folgenden
Bild entfernen. Dies hat keinen Einfluss auf die
thermischen und mechanischen Eigenschaften.
Das angegebene Volumen des Tiefkühlabteils
wurde mit herausgezogenen Schubladen
berechnet. (Abbildung 25 )
24
)
1
Kühlschrank
Sie können die gewünschte
Temperatur des Kühlschranks im
Bereich von 1° C bis 6° C einstellen.
2
Strom an
Diese Lampe leuchtet, wenn
das Gerät eingeschaltet ist.
3
4
5
Power-
Kühlung
Temperaturalarm
Power-
Kühlung
Hinweis, ob die Power-Kühlung
angeschaltet ist oder nicht.
Diese Lampe leuchtet, wenn im
Gerät eine ungewöhnliche
Temperatur herrscht.
Das Gerät läuft 150 Minuten
lang mit Power-Kühlung.
<Typ B> (Abbildung
31
)
1
ERÄT
G
EIN/AUS
HaltenSiediese Taste 3
Sekundenlanggedrückt,
um den
Kompressoreinoderauszuschalten.
2
emp.
T
Alarm
Sobald die Temperatur im Innern
des Kühlgeräts nicht korrekt ist,
leuchtet diese LED auf.
3
LED
Es stehen 5
Temperatureinstellungen
zur Verfügung, entsprechend der
5 Balken der Anzeigeleuchte.
Leuchten alle Balken der
Anzeige, ist die Temperatur auf
den kältesten Wert eingestellt.
4
ower
P
Cool
Der Power-Freeze Funktion des
Geräts bleibt 120 Minuten lang
aktiviert.
TEMP
Zum Einstellen der gewünschten
Kühltemperatur innerhalb
eines Temperaturbereichs
von Kalt (5°C) bis Kälter (1°C)
Standardmäßig ist die
Temperatur
auf den Mittelwert eingestellt.
5
WARNUNG
- Sie dürfen Lebensmittel auf den Einsätzen
des Kühlschranks stapeln. (Abbildung 26 )
HERAUSNEHMEN VON ZUBEHÖRTEILEN
Fachböden
Heben Sie den Fachboden vorsichtig mit beiden
Händen an, dann ziehen Sie ihn nach vorn heraus.
(Glasböden/variabler Fachboden) (Abbildung 27 )
Türfächer
Fassen Sie das Türfach mit beiden Händen an,
dann heben Sie es vorsichtig an und nehmen es ab.
(Abbildung 28 )
Schubfächer
Ziehen Sie das Schubfach vollständig nach vorn,
dann heben Sie es vorsichtig an und nehmen es
heraus. (Frischeschubfach / Cool Select Zone /
Cooler Zone / Gefrierschubfächer) (Abbildung 29 )
WARNUNG
ACHTUNG
Wenn Sie das Gerät erstmals anschalten, läuft
es 180 Minuten lang mit Power-Kühlung.
Wenn Sie eine große Menge an Lebensmitteln
einfrieren müssen, schalten Sie die Power-Kühlung ein.
Beste
Energieeffizienz ist bei diesem Gerät
gewährleistet, wenn Sie alle Fächer, Körbe und
Schübe, wie in der Abbildung dargestellt, in ihrer
ursprünglichen Position lassen. (Abbildung 30 )
Berühren Sie den Verdampfer nicht
mit nassen Händen.
ACHTUNG
enutzen Sie weder Benzin, Lösungsmittel
B
noch Clorox™ zur Reinigung. Dies könnte
die Oberflächen des Gerätes beschädigen
und einen Brand zur Folge haben.
ie können die Türdichtungen zu
S
Reinigungszwecken abnehmen. Achten
Sie darauf, dass die Türdichtungen
wieder korrekt angebracht werden,
ansonsten ist ein optimaler Betrieb des
Geräts nicht mehr gewährleistet.
esprühen Sie das Gerät nicht mit Wasser,
B
solange es am Netz angeschlossen ist, da
dies einen elektrischen Schlag verursachen
kann. Reinigen Sie das Gerät nicht mit Benzol,
Lösungsmittel oder Kfz-Reinigungsmittel. Es
besteht Brandgefahr.
Betrieb _9
02 BETRIEB
ÜBERSICHT ÜBER DAS BEDIENFELD
Fehlersuche
PROBLEM
Das Gerät funktioniert
nicht oder die
Temperatur im
Geräteinnern ist zu hoch.
Lebensmittel gefrieren
im Kühlabteil
Vom Gerät kommen
ungewöhnliche
Geräusche.
Die vorderen Ecken
und Seiten des
Gerätes sind warm und
Kondenswasser bildet
sich.
LÖSUNG
• Prüfen Sie, ob der Netzstecker richtig eingesteckt ist.
• Ist die Temperatureinstellung am Bedienfeld korrekt?
• Ist das Gerät direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt oder
befindet es sich in der Nähe von Wärmequellen?
• Befindet sich das Gerät mit seiner Rückseite zu dicht an der Wand?
• Bei Auswahl der Einstellung OFF auf dem Bedienfeld arbeitet der
Kompressor nicht.
• Ist die Temperatur auf dem Display auf die kälteste
Temperatur eingestellt?
• Ist die Umgebungstemperatur zu niedrig?
• Prüfen Sie, ob das Gerät stabil und eben steht.
•B
efindet sich das Gerät mit seiner Rückseite zu dicht an der Wand?
• Befinden sich Fremdkörper hinter oder unter dem Gerät?
• Kommt das Geräusch vom Motor/Kompressor des Geräts?
• Ein tickendes Geräusch entsteht, wenn sich die Zubehörteile
im Geräteinnern ausdehnen oder zusammenziehen.
•Zur Vermeidung von Kondenswasserbildung sind die
vorderen Geräteecken mit wärmedämmenden Leitungen
ausgestattet. Bei ansteigender Raumtemperatur können
diese evtl. keine ausreichende Wirkung mehr haben. Dies
ist keine anormale Erscheinung.
•B
ei sehr hoher Luftfeuchtigkeit kann sich Kondenswasser an
der Geräteaußenseite bilden, wenn die in der Luft enthaltene
Feuchtigkeit mit der kalten Geräteoberfläche in Kontakt kommt.
Im Geräteinnern ist ein
Blubbern zu hören.
• Dies wird durch das Kältemittel im Kühlkreislauf des Geräts
verursacht.
Starke
Geruchsentwicklung im
Gerät.
• Befinden sich verdorbene Lebensmittel im Kühlgerät?
• Achten Sie darauf, dass Sie Lebensmittel mit starker
Geruchsentwicklung (z.B. Fisch) luftdicht verpacken.
• Reinigen Sie Ihr Gerät regelmäßig und werfen Sie
verdorbene oder zu lang gelagerte Lebensmittel weg.
Reifschicht an den
Geräteinnenseiten.
•S
ind die Luftströmungsöffnungen im Gerät eventuell durch
eingelagerte Lebensmittel verdeckt?
• Lassen Sie genügend Platz zwischen den eingelagerten
Lebensmitteln, um eine korrekte Luftströmung zu gewährleisten
• Ist die Tür korrekt geschlossen?
Kondenswasserbildung
an den
Geräteinnenseiten und
am Gemüse.
• Lebensmittel mit hohem Wassergehalt sind bei hoher
Luftfeuchtigkeit unverpackt bzw. unverdeckt eingelagert
worden oder die Gerätetür stand über längere Zeit offen.
• Bewahren Sie die Lebensmittel stets zugedeckt/verpackt
oder in luftundurchlässigen Behältern auf.
10_ Fehlersuche
circuit diagram
Abbildungen
1
5
100mm
50mm
2005mm
or
1855mm
or
1671mm
or
1475mm
A
6
2
A
7
3
8
A
4
B
9
A
12_ Abbildungen
10
15
A
B
A
16
11
B
A
17
12
A
B
18
13
19
14
Abbildungen _13
20
25
21
26
22
27
23
28
24
29
2
14_ Abbildungen
3
4
1
5
30
RL29
RL43
RL23
RL39
31
1
2
3
4
5
Abbildungen _15
Raumtemperaturbereich (Klimaklassen)
Die Kühl-Gefrier-Kombination ist für einen Betrieb bei Raumtemperaturen entsprechend
der auf dem Typenschild angegebenen Klimaklasse ausgelegt.
Klimaklasse
Symbol
Raumtemperaturbereich (°C)
Kalt gemäßigt (subnormal)
SN
+10 bis +32
Warm gemäßigt (normal)
N
+16 bis +32
Suptropisch
ST
+16 bis +38
Tropisch
T
+16 bis +43
Die Temperaturen im Geräteinnern werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst,
wie.B. dem Aufstellort, der Raumtemperatur und wie häufig die Gerätetür geöffnet wird.
Stellen Sie die Temperatur wie angegeben ein, um so diese Faktoren zu kompensieren.
Deutsch
Korrekte Entsorgung von Altgeräten (Elektroschrott)
(In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit
einem separaten Sammelsystem)
Die Kennzeichnung auf dem Produkt, Zubehörteilen bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation gibt an, dass das Produkt und Zubehörteile (z. B. Ladegerät, Kopfhörer,
USB-Kabel) nach ihrer Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden dürfen. Entsorgen Sie dieses Gerät und Zubehörteile bitte
getrennt von anderen Abfällen, um der Umwelt bzw. der menschlichen Gesundheit
nicht durch unkontrollierte Müllbeseitigung zu schaden. Helfen Sie mit, das Altgerät
und Zubehörteile fachgerecht zu entsorgen, um die nachhaltige Wiederverwertung
von stofflichen Ressourcen zu fördern.
Private Nutzer wenden sich an den Händler, bei dem das Produkt gekauft wurde,
oder kontaktieren die zuständigen Behörden, um in Erfahrung zu bringen, wo Sie das
Altgerät bzw. Zubehörteile für eine umweltfreundliche Entsorgung abgeben können.
Gewerbliche Nutzer wenden sich an ihren Lieferanten und gehen nach den Bedingungen des Verkaufsvertrags vor. Dieses Produkt und elektronische Zubehörteile
dürfen nicht zusammen mit anderem Gewerbemüll entsorgt werden.
Kontakt zu Samsung
Falls Sie Fragen oder Anregungen zu Samsung-Produkten haben,
wenden Sie sich bitte an den Samsung-Kundendienst.
Samsung Electronics GmbH Samsung House
Am Kronberger Hang 65824 Schwalbach/Ts. Deutschland
01805 - SAMSUNG(726-7864 € 0,14/Min)
www.samsung.com
Zum Schutz der Umwelt wurde diese Bedienungsanleitung auf Recycling-Papier gedruckt.
Code No. DA99-03236P REV(0.2)
Download PDF

advertising