Samsung | UW-17J11VD | Samsung UW-17J11VD Benutzerhandbuch

AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 1
DREIFACH-KOMBIFERNSEHGERÄT
Bedienungsanleitung
Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme des
Geräts die vorliegende Bedienungsanleitung sorgfältig durch.
Bewahren Sie diese Anleitung für späteren Gebrauch auf.
FERNBEDIENUNG
BILDSCHIRMMENÜ
VIDEOREKORDER / DVD- / VCD- / CD- / MP3-PLAYER
VIDEOTEXT-FUNKTION (modellabhängig)
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 2
Sicherheitshinweise
DEU
◆ Setzen Sie das Fernsehgerät keinen extremen Temperatur- oder Feuchtigkeitsbedingungen aus.
◆ Setzen Sie das Fernsehgerät nicht direkter Sonneneinstrahlung oder anderen Wärmequellen aus.
◆ Bringen Sie das Fernsehgerät nicht mit Flüssigkeiten in Kontakt.
◆ Stecken Sie keine Gegenstände in das Gerät, und stellen Sie keine mit Flüssigkeit gefüllten Behälter
auf den Fernseher.
◆ Ziehen Sie bei Unwetter (insbesondere bei Gewitter) das Netz- und das Antennenkabel des
Fernsehgeräts ab.
◆ Treten Sie nicht auf das Netzkabel, und achten Sie darauf, dass das Netzkabel nicht verdrillt wird.
◆ Schließen Sie nicht zu viele Geräte an eine Steckdose oder ein Verlängerungskabel an, da dies zu
einem Brand oder elektrischen Schlag führen kann.
◆ Verwenden Sie ein weiches und trockenes Tuch (ohne flüchtige Stoffe) zum Reinigen des
Fernsehers.
◆ Falls das Fernsehgerät defekt ist, versuchen Sie auf keinen Fall, es selbst zu reparieren. Setzen Sie
sich mit einem qualifizierten Serviceunternehmen in Verbindung.
◆ Wenn die Fernbedienung für einen längeren Zeitraum nicht verwendet wird, nehmen Sie die
Batterien heraus, und lagern Sie diese an einem kühlen, trockenen Ort.
◆ Lassen Sie die Fernbedienung nicht fallen.
☛
Die Darstellung von unbewegten Bildern über einen längeren Zeitraum kann zu einer
uneinheitlichen Abnutzung der Bildschirmröhren (CRTs) führen. Diese hinterlassen
schwache, aber dauerhaft eingebrannte Spuren auf der Bildschirmoberfläche. Achten Sie
daher darauf, statt unbewegter Bilder oder schwarzer Balken möglichst viele Bewegtbilder
im Vollbildmodus darzustellen, um diesen Effekt zu vermeiden.
Das Fernsehgerät ist nicht für den Einsatz in Industrieanlagen vorgesehen.
2
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 3
Warnhinweise
DEU
VORSICHT
GEFAHR DURCH STROMSCHLAG
NICHT ÖFFNEN
WARNUNG: NEHMEN SIE DIE RÜCKWAND AUF KEINEN FALL
AB. SO VERMEIDEN SIE EINEN ELEKTRISCHEN SCHLAG. IM
INNERN BEFINDEN SICH KEINE TEILE, DIE VOM BENUTZER
GEWARTET WERDEN KÖNNEN. LASSEN SIE REPARATUREN NUR
VON QUALIFIZIERTEM KUNDENDIENSTPERSONAL DURCHFÜHREN..
WARNUNG: VERMEIDEN SIE SCHÄDEN, DIE ZU
Das Blitzsymbol im Dreieck ist ein
Warnsymbol, das Sie vor
„gefährlichen Spannungen“
im Gerät warnt.
Das Ausrufezeichen im Dreieck
ist ein Warnsymbol, das Sie auf
wichtige Anweisungen in Bezug
auf das Produkt aufmerksam
macht.
☛
BRÄNDEN ODER STROMSCHLAG FÜHREN KÖNNEN!
SETZEN SIE DAS FERNSEHGERÄT KEINEM REGEN UND
KEINER FEUCHTIGKEIT AUS.
☛
Die erforderliche Netzspannung ist auf
der Rückseite des Geräts angegeben.
Zulässige Netzfrequenzen sind 50 Hz
und 60 Hz.
EUROPA
Geräte mit dem CE-Kennzeichen entsprechen sowohl den
EMV-Richtlinien (89/336/EWG), (92/31/EWG), (93/68/EWG)
als auch der Niederspannungsrichtlinie (72/23/EWG), die
durch die Kommission der Europäischen Union verabschiedet
wurden. Durch die Einhaltung dieser Richtlinien wird
gleichzeitig die Erfüllung der folgenden europäischen Normen
impliziert:
■
EN55013:1990+A12:1994+A13:1996+A14:1999
Hochfrequenzstörungen
■
EN55020:1994+A11:1996+A12/A13/A14:1999
Elektromagnetische Störsicherheit
■
EN61000-3-2:1995+A1/A2:1998
Oberschwingungsströme
■
EN61000-3-3:1995
Spannungsschwankungen
■
EN60065:1998
Produktsicherheit
3
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 4
Inhalt(Fortsetzung)
DEU
◆ VORWORT
■
■
Sicherheitshinweise.......................................................................................
Warnhinweise ...............................................................................................
2
3
◆ FERNSEHGERÄT VORBEREITEN UND ANSCHLIESSEN
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
Bedienelemente des Fernsehers...................................................................
6
Anschlüsse des Fernsehers ..........................................................................
7
Infrarot-Fernbedienung (Fernseh- und Videotext-Funktionen) ......................
8
Infrarot-Fernbedienung (Videorekorder- und DVD-Funktionen) ....................
9
Batterien in die Fernbedienung einlegen.......................................................
10
Fernsehgerät an Antenne oder Kabel anschließen .......................................
10
Ein- und Ausschalten.....................................................................................
11
Fernsehgerät in den Standby-Modus versetzen............................................
11
Automatisches Entmagnetisieren zum Beheben von Farbstörungen............
12
Fernbedienung einsetzen ..............................................................................
13
Plug & Play .................................................................................................... 14~15
Menüsprache einstellen.................................................................................
15
◆ KANÄLE EINSTELLEN
■
■
■
■
■
■
■
■
Kanäle automatisch einstellen.......................................................................
16
Kanäle manuell einstellen.............................................................................. 17~18
Kanäle benennen ..........................................................................................
19
Unerwünschte Kanäle überspringen .............................................................
20
Kanäle mit Feinabstimmung einstellen..........................................................
21
Gespeicherte Kanäle sortieren ......................................................................
22
Kindersicherung aktivieren ............................................................................
23
Informationen anzeigen .................................................................................
24
◆ FERNSEHGERÄT VERWENDEN
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
Bildstandard ändern ......................................................................................
Bildeinstellungen anpassen...........................................................................
Bildformat wählen (modellabhängig) .............................................................
Digitalen Rauschfilter aktivieren/deaktivieren................................................
Bildwinkelkorrektur verwenden (modellabhängig) .........................................
Externe Signalquellen wiedergeben .............................................................
Anzeige bei fehlendem Signal (Blaues Bild)..................................................
Tonwiedergabestandard ändern....................................................................
Toneinstellungen anpassen...........................................................................
Zusätzliche Toneinstellungen ........................................................................
- Autom. lst.
- Melodie
- Stereoeffekt / Surround-Effekt
- Turbo-sound
Tonmodus wählen (modellabhängig) ............................................................
Aktuelles Datum und Uhrzeit einstellen.........................................................
Automatisches Ein- und Ausstellen ...............................................................
Sleep-Timer einstellen...................................................................................
Bedienfeld sperren ........................................................................................
24
25
26
27
27
28
28
29
29
30
31
32
33
34
34
◆ VIDEOREKORDER VERWENDEN
■
■
■
Kassettentypen und Aufnahmegeschwindigkeiten (Option) ..........................
Aufgezeichnete Kassette sichern ..................................................................
Wiedergabe eines Abschnitts oder einer Kassette wiederholen ...................
Symbole
Drücken
4
35
35
36
☛
➢
Wichtig
Hinweis
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 5
Contents
DEU
◆ VIDEOREKORDER VERWENDEN
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
Bildkonturen anpassen .................................................................................
37
Videokassettentyp wählen.............................................................................
37
Videosystem wählen (modellabhängig).........................................................
38
HiFi-Modus wählen........................................................................................
39
Video wiedergeben........................................................................................
40
Bandzähler für die Suche nach Abschnitten verwenden ............................................
41
Crystal PlayBack verwenden.........................................................................
42
Bildqualität während der Wiedergabe anpassen ...........................................
42
Kassetten vor- und zurückspulen ..................................................................
43
Video in Zeitlupe wiedergeben ......................................................................
44
Programm direkt aufzeichnen........................................................................
42
Programm mit automatischem Stopp aufzeichnen........................................
46
-Funktion verwenden (modellabhängig) ........................................ 47~48
-Funktion verwenden (nur UK)........................................................ 49~50
Videorekorder für Aufnahmen vorprogrammieren ......................................... 51~52
TM
■
■
◆ DVD-PLAYER VERWENDEN
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
CDs/DVDs wiedergeben................................................................................ 53~56
Such- und Springfunktionen verwenden........................................................
57
DVD-Menü verwenden ..................................................................................
58
Titelmenü verwenden ....................................................................................
58
DVD-Informationen anzeigen .......................................................................
59
Zoom-Funktion (DVD/VCD) verwenden ........................................................
60
Lesezeichen-Funktion (DVD/VCD) verwenden .............................................
61
Wiedergabe wiederholen...............................................................................
62
EZ View verwenden.......................................................................................
63
CD programmieren ........................................................................................
64
Kamerawinkel ändern....................................................................................
64
Sprachfunktionen einstellen ..........................................................................
65
Tonwiedergabeoptionen einstellen................................................................
66
Bildformat einstellen ......................................................................................
67
Anzeigeoptionen einstellen............................................................................
68
Kindersicherung einstellen ............................................................................
69
◆ VIDEOTEXT VERWENDEN
■
■
■
■
■
Videotextfunktion ...........................................................................................
Videotext anzeigen ........................................................................................
Anzeigeoptionen auswählen..........................................................................
Eine Videotextseite anwählen ......................................................................
Videotextseiten speichern ............................................................................
70
71
72
73
74
◆ ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN ÜBERA ANSCHLÜSSE
■
■
■
■
Geräte an die externen Ein- und Ausgänge anschließen..............................
Geräte an die digitalen Audioausgänge anschließen ....................................
Geräte an den Audio-/Videoeingang anschließen ........................................
Kopfhörer anschließen ..................................................................................
75
75
76
76
◆ EMPFEHLUNGEN FÜR DEN BETRIEB
■
■
■
■
■
Verkabelung des SCART-Anschlusses .........................................................
77
Reinigung der Videoköpfe .............................................................................
77
Merkmale der einzelnen Datenträger ............................................................
78
Technische Daten..........................................................................................
79
Fehlersuche: Vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst ................... 80~81
5
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 6
Bedienelemente des Fernsehers
➢
DEU
Je nach Modell kann die vorhandene Anordnung unterschiedlich
sein.
Bedienelemente des Fernsehers
UW21J10VD
UW28J10VD
CD-Fach
Legen Sie hier CDs oder DVDs ein.
Videokassettenfach
Legen Sie hier Standard-VHSVideokassetten ein.
Power
Fernsehgerät ein bzw. ausschalten.
UW17J11
CD-Fach
Legen Sie hier CDs oder DVDs ein.
Videokassettenfach
Legen Sie hier Standard-VHSVideokassetten ein.
Power
Fernsehgerät ein bzw. ausschalten.
6
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 7
Anschlüsse des Fernsehers
➢
Je nach Modell kann die vorhandene Anordnung unterschiedlich
sein.
DEU
Bedienelemente des Fernsehers (fortsetzung)
ΠSKIP/SEARCH (DVD)
Überspringen oder Suchen eines Titels, Kapitels
oder Tracks.
’ REC (Videorekorder)
Starten der Aufzeichnung.
´ PLAY/PAUSE (DVD)
Wiedergeben oder Unterbrechen der
Wiedergabe.
˝ STOP/EJECT (Videorekorder)
Anhalten einer Videokassette bei Wiedergabe,
Aufnahme, Rücklauf oder Vorlauf. Auswerfen
einer Videokassette, wenn diese angehalten ist.
ˇ STOP (DVD)
Anhalten der Wiedergabe.
Ô REW / FF (Videorekorder)
Videokassette vor- oder zurückspulen.
¨ OPEN/CLOSE (DVD)
Öffnen und Schließen des CD-Fachs.
 PLAY/PAUSE (Videorekorder)
Wiedergeben oder Unterbrechen der
Wiedergabe einer Videokassette.
ˆ STAND BY (Anzeige)
Leuchtet, wenn das Fernsehgerät ausgeschaltet
ist.
Ò –
+
Lautstärke erhöhen oder verringern.
Ø TIMER (Anzeige
Leuchtet, wenn Programmzeiten gespeichert sind.
Ú ▼ C/P. ▲
Kanäle wechseln.
∏ REC (Anzeige)
Leuchtet, wenn der Videorekorder aufzeichnet.
Æ MENU
Bildschirmmenü anzeigen.
” Fernbedienungssensor
Zielen Sie mit der Fernbedienung auf diesen
Sensor am Fernsehgerät.
Anschlüsse des Fernsehers
Rückseite des Fernsehers
Seitenwand des Fernsehers
UW21J10VD/UW28J10VD
1
ΠDigitale
Audioausgänge
2
Audioeingän
ge (R, L)
3
Videoeingang
´ SCART-Anschlüsse
(Audio und Video)
ˇ 75Ω-Koaxialanschluss
für Antenne/Kabel
UW17J11
Kopfhöreranschluss
1
2
3
➢
☛
Weitere Informationen zu Anschlüssen finden Sie auf den Seiten 75-76.
Bevor Sie ein Audio- oder Videosystem an das Fernsehgerät anschließen, sollten
Sie alle Komponenten ausschalten.
Richten Sie sich zum Anschließen von externen Geräten nach den Anweisungen
und Sicherheitshinweisen in der Dokumentation zu diesen Geräten.
7
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 8
Infrarot–Fernbedienung (Fernsehgerät- und Videotext-Funktionen)
DEU
POWER
ZWISCHEN FERNSEHER,
VIDEOREKORDER UND DVDPLAYER UMSCHALTEN
DIREKTE KANALAUSWAHL
KANALWAHL MIT EIN ODER
ZWEI ZIFFERN
TONMODUS AUSWÄHLEN
TON VORÜBERGEHEND
AUSSCHALTEN
MEHRMALS ZWISCHEN DEN
BEIDEN ZULETZT
ANGEZEIGTEN KANÄLEN
WECHSELN
VIDEOTEXT ANZEIGEN
EXTERNE SIGNALQUELLE
AUSWÄHLEN
KANALAUSWAHL
LAUTSTÄRKEEINSTELLUNG
VIDEOTEXT–INDEX
TONMODUS AUSWÄHLEN
MENÜ ANZEIGEN
VIDEOTEXT: NÄCHSTE SEITE
ANZEIGEN
VIDEOTEXT: VORHERIGE
SEITE ANZEIGEN
VIDEOTEXT UND FERNSEHBILD
GLEICHZEITIG ANZEIGEN
BILDMODUS AUSWÄHLEN
BILDSCHIRMMENÜ
BILDFORMAT AUSWÄHLEN
ZUR GEWÜNSCHTEN
MENÜOPTION WECHSELN
ODER EINE OPTION
AUSWÄHLEN
WECHSEL BESTÄTIGEN /
MARKIERTE OPTION AUSWÄHLEN
AUTOMATISCHES
ABSCHALTEN
VIDEOTEXT SPEICHERN
UNTERGEORDNETE
VIDEOTEXTSEITE ANZEIGEN
VIDEOTEXTGRÖSSE
VIDEOTEXTSEITE AUFDECKEN
➣
VIDEOTEXT VERLASSEN
VIDEOTEXTMODUS
AUSWÄHLEN
(LIST/FLOF)
VIDEOTEXT ANHALTEN
Die Funktion der Fernbedienung kann durch helles künstliches Licht in der Nähe des Fernsehgeräts
beeinträchtigt werden.
8
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 9
Infrarot-Fernbedienung (Videorekorder- und DVD-Funktionen)
DEU
SPURLAGENREGELUNG
RÜCKWÄRTS SUCHEN
STOPP
VORHERGEHENDEN TITEL,
TRACK ODER
VORHERGEHENDES KAPITEL
ÜBERSPRINGEN
WIEDERGABE IN ZEITLUPE
VORWÄRTS SUCHEN
WIEDERGABE/PAUSE
NÄCHSTEN TITEL, TRACK ODER
NÄCHSTES KAPITEL
ÜBERSPRINGEN
DVD-MENÜ ANZEIGEN
CD-FACH ÖFFNEN BZW.
SCHLIESSEN
VIDEOAUFZEICHNUNG /
ZUM VORHERIGEN MENÜ
ZURÜCKKEHREN
WIEDERGABE IN EINZELBILDERN
AUSGEWÄHLTE FUNKTION
ABBRECHEN ODER LÖSCHEN
VERSCHIEDENE KAMERAWINKEL
EINER DVD AUSWÄHLEN
CRYSTAL PLAYBACK (IPC)
ZOOM
WIEDERGABE WIEDERHOLEN
MIT SHOWVIEW
VOREINGESTELLTE
AUFZEICHNUNG
(Geräte, die für den Vertrieb in
Großbritannien bestimmt sind, tragen
die Aufschrift VIDEOPLUS, anstelle
von SHOWVIEW.)
UNTERTITEL ANZEIGEN
VIDEOREKORDER:
GESCHWINDIGKEITSAUSWAHL
(STANDARDWIEDERGABE/LONG
PLAY)
9
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 10
Batterien in die Fernbedienung einlegen
DEU
In den folgenden Fällen müssen Sie Batterien in die Fernbedienung
einlegen bzw. die Batterien ersetzen
◆ Nach dem Kauf des Fernsehers.
◆ Sie stellen fest, dass die Fernbedienung nicht mehr
ordnungsgemäß funktioniert.
1
Nehmen Sie die Abdeckung auf der Rückseite der Fernbedienung
ab, indem Sie auf das Symbol ( ) drücken und die Abdeckung
nach außen schieben.
2
Legen Sie zwei 1,5-V-Batterien (R03, UM4, AAA oder
gleichwertig) ein. Beachten Sie dabei die Polarität:
◆ + auf der Batterie muss + auf der Fernbedienung berühren.
◆ - auf der Batterie muss - auf der Fernbedienung berühren
3
Schieben Sie die Abdeckung wieder auf die Fernbedienung, bis
sie einrastet.
➣
Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll.
Als Verbraucher sind Sie verpflichtet, alte Batterien und
Akkus zur umweltschonenden Entsorgung zurückzugeben.
Sie können alte Batterien und Akkus bei den öffentlichen
Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort
abgeben, wo Batterien und Akkus der betreffenden Art
verkauft werden.
Fernsehgerät an Antenne oder Kabel anschließen
Damit die Fernsehkanäle korrekt empfangen werden, muss der
Fernseher an eine der folgenden Signalquellen angeschlossen sein:
◆ Terrestrische Antenne
◆ Kabelanschlus
◆ Satellitenempfänger
Rückseite des Fernsehers
oder
Kabelanschluss
1
Falls Sie eine dieser drei Signalquellen verwenden, müssen Sie
die Antenne bzw. das Signalkabel an die 75Ω-Koaxialbuchse auf
der Rückseite des Fernsehers anschließen.
2
Wenn Sie eine Zimmerantenne verwenden, müssen Sie diese
eventuell beim Einstellen Ihres Fernsehgeräts so lange drehen,
bis Sie ein scharfes und klares Bild erhalten.
Weitere Informationen finden Sie unter:
◆
◆
10
“Kanäle automatisch einstellen” auf Seite 16.
“Kanäle manuell einstellen” auf Seite 17.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 11
Ein- und Ausschalten
DEU
Das Netzkabel wird auf der Rückseite des Geräts nach außen
geführt.
Vorderseite des Fernsehers
1
Schließen Sie das Netzkabel an eine geeignete Netzsteckdose
an.
erforderliche Netzspannung ist auf der Rückseite des
➢ Die
Geräts angegeben. Zulässige Netzfrequenzen sind 50 Hz
und 60 Hz.
2
Drücken Sie den Netzschalter “ I ” (Ein/Aus) auf der Vorderseite
des Fernsehers.
Ergebnis: Die Standby-Anzeige auf der Vorderseite des Geräts
leuchtet auf.
3
Drücken Sie zum Einschalten des Fernsehers die Taste POWER
( ) auf der Fernbedienung.
Ergebnis: Das Programm, das Sie zuletzt gesehen haben, wird
automatisch angezeigt.
Sie bisher keine Kanäle gespeichert haben, wird
➢ Falls
wahrscheinlich kein deutliches Bild angezeigt. Informationen
zum Speichern von Kanälen finden Sie unter “Kanäle
automatisch einstellen“ auf Seite 16 und unter “Kanäle
manuell einstellen“ auf Seite 17.
4
Um den Fernseher auszuschalten, drücken Sie die Taste POWER
( ) auf der Vorderseite des Gerätes.
Fernsehgerät in den Standby-Modus versetzen
Zur Verringerung des Stromverbrauchs kann der Fernseher in den
Standby-Modus versetzt werden.
Der Standby-Modus ist nützlich, wenn Sie das Gerät
vorübergehend ausschalten möchten (z. B. während einer
Mahlzeit).
1
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste POWER (
).
Ergebnis: Der Bildschirm wird dunkel, und die Standby-Anzeige
auf der Vorderseite des Geräts leuchtet auf.
2
Zum Einschalten des Fernsehers drücken Sie einfach erneut die
Taste POWER ( ) auf der Fernbedienung.
☛
Der Standby-Modus ist nicht für längere Phasen der
Abwesenheit gedacht (z. B. wenn Sie verreist sind).
Drücken Sie in solchen Fällen stattdessen den
Netzschalter “ l ” (Ein/Aus) an der Vorderseite des
Fernsehers. Ziehen Sie bei längerer Abwesenheit den
Netzstecker und das Antennenkabel ab.
11
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 12
Automatisches Entmagnetisieren zum Beheben von
Farbstörungen
DEU
Die Bildröhre wird von einer Entmagnetisierungsspule umschlossen. Daher müssen Sie das Gerät im
Normalfall nicht manuell entmagnetisieren. Wenn der Empfänger bewegt oder anders ausgerichtet wird
oder Farbstörungen auf dem Bildschirm auftreten, müssen Sie den Netzschalter für eine Dauer von 120
Minuten auf “Aus” stellen oder das Netzkabel über diesen Zeitraum abziehen, damit die automatische
Entmagnetisierung richtig funktioniert.
Aus Sicherheitsgründen sollte der Empfänger über den Netzschalter ausgeschaltet werden, wenn er
unbeaufsichtigt ist.
☛
Magnetfelder können Fehlfunktionen des Fernsehers verursachen. Entmagnetisierung ist ein
Verfahren, durch das Magnetfelder neutralisiert werden.
12
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 13
Fernbedienung einsetzen
DEU
Mit der Fernbedienung können Sie:
◆ Kanäle wechseln und die Lautstärke einstellen.
◆ Über verschiedene Bildschirmmenüs Einstellungen am
Fernseher vornehmen.
In der folgenden Tabelle werden die am häufigsten verwendeten
Tasten und ihre Funktionen dargestellt.
Taste
bis
-/--
PRE-CH
Fernsehfunktion
Menüfunktion
Zeigt den nächsten
gespeicherten Kanal an.
-
Zeigt den vorherigen
gespeicherten Kanal an.
-
Zeigt die entsprechenden Kanäle an.
Zur Auswahl von Kanälen ab Nummer zehn.
Wenn Sie diese Taste drücken, wird das Symbol “P--”
angezeigt.
Geben Sie nun die zweistellige Kanalnummer ein.
Zum wiederholten Wechsel zwischen den zwei zuletzt
angezeigten Kanälen.
Erhöht die
Lautstärke.
-
Vermindert die
Lautstärke.
-
MUTE
Drücken Sie diese Taste erneut bzw. die Taste
➢oder
, um den Ton wieder einzuschalten.
Schaltet den Ton vorübergehend aus.
MENU
Zeigt das
Bildschirmmenü an.
Kehrt zum vorherigen Menü
bzw. zum normalen
Fernseh Fernsehprogramm
zurück.
-
Verwendung:
◆ Zeigt ein Untermenü mit
Auswahlmöglichkeiten
für die aktuelle Menüo
Menüoption an.
◆ Erhöht bzw. verringert
den Wert einer
Menüoption.
-
Bestätigt Ihre Auswahl.
13
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 14
Plug & Play
DEU
Wenn das Fernsehgerät zum ersten Mal eingeschaltet wird, werden
automatisch einige Grundeinstellungen vorgenommen. Folgende
Einstellungen sind verfügbar:
Plug & Play
1
Sprache
English
Deutsch
Français
Nederland
Español
Português
Italiano
Sverige
Drücken Sie die Taste POWER ( ) auf der Fernbedienung, falls
sich das Gerät im Standby-Modus befindet.
Ergebnis: Plug & Play wird angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste ENTER, um Plug & Play zu starten.
Ergebnis: Das Menü Sprache wird angezeigt.
Einst.
Wählen
3
Ant. -Eingang : Prüfen
Wählen Sie die gewünschte Sprache mit den Tasten † und ….
Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Taste MENU ( ).
Ergebnis: Die Meldung Ant. -Eingang : Prüfen wird
angezeigt.
Beenden
4
Kanal
Ergebnis: Ergebnis: Nach kurzer Zeit wird das Menü Country
angezeigt.
Autom. speichern
Land
Suchlauf
: Deutschland
: 435.250MHz
Stellen Sie sicher, dass die Antenne an das Fernsehgerät
angeschlossen ist.
5
Wählen Sie Ihr Land mit den Tasten ▲ oder ▼. Bestätigen Sie
Ihre Auswahl mit der Taste MENU ( ).
Ergebnis: Das Menü Autom. speichern wird angezeigt.
Wählen
Einst.
Beenden
6
Ergebnis: Die Suche wird automatisch beendet. Die Kanäle
werden in der Reihenfolge sortiert und gespeichert, die
ihrer Position im Frequenzbereich entspricht (niedrige
Kanäle zuerst und hohe Kanäle zuletzt).
Kanal
Autom. speichern
Land
Suchlauf
Wählen
: Deutschland
: 435.250MHz
Einst.
Beenden
P 1 C- - - - - - 67.250 MHz 78
3%
Beenden
Zeit
Uhrzeit
--:--
Umsetzen
Beenden
ENJOY YOUR WATCHING
14
Drücken Sie auf die Taste ENTER, um mit dem Speichern der
Programme zu beginnen.
➢
Wählen Sie Beenden und drücken Sie die Taste ENTER,
um die Suche vorzeitig zu beenden oder um zum normalen
Fernsehbild zurückzukehren.
7
Wenn die Sendersuche und das Speichern der Sender beendet
ist, wird das Menü Zeit angezeigt.
8
Drücken Sie die Taste œ oder √ um die Stunde oder Minute zu
wählen. Drücken Sie die ▲ oder ▼ um die Stunde oder Minute zu
bestimmen (siehe “Aktuelles Datum und Uhrzeit einstellen”, S.
32).
9
Wenn die Suche beendet ist, wird die Meldung Enjoy viewing
your new TV angezeigt und anschließend der gespeicherte Kanal
aktiviert
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 15
Plug & Play
DEU
Wenn Sie diese Einstellung ändern wollen…
Funktionen
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Funktionen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Funktionen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Plug & Play.
5
Drücken Sie die Taste œ oder √.
TV/AV
: TV
Sprache
: Deutsch
Zeit
√
Plug & Play
√
Blaues Bild
: Aus
Frontbed.
: Aus
Wählen
Eingabe
Beenden
Ergebnis: Plug & Play wird angezeigt. Sie können nun die
Einstellungen ändern.
Menüsprache einstellen
Wenn Sie das Fernsehgerät das erste Mal verwenden, müssen Sie
die Sprache auswählen, in der Menüs und Hinweise angezeigt
werden
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Funktionen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Funktionen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Funktionen
TV/AV
: TV
Sprache
: Deutsch
Zeit
√
Plug & Play
√
Blaues Bild
: Aus
Frontbed.
: Aus
Wählen
Einst.
Drücken Sie die Taste œ und √.
Ergebnis: Sprache wird ausgewählt.
4
Wählen Sie die gewünschte Sprache mit den Tasten œ und √.
15
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 16
Kanäle automatisch einstellen
DEU
Kanal
Autom. speichern
Man. speichern
Name
Aktiv. /Deaktiv.
Feinabstimmung
Sortieren
Kindersicherung
Wählen
Eingabe
√
√
√
√
√
√
√
Sie können den verfügbaren Frequenzbereich nach Kanälen
absuchen (die Verfügbarkeit ist von Land zu Land verschieden).
Automatisch zugewiesene Programmnummern entsprechen unter
Umständen nicht den gewünschten Programmnummern. Sie
können jedoch die Programmnummern manuell sortieren und nicht
gewünschte Kanäle löschen.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Kanal.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ und √.
Ergebnis: Ergebnis: Die Funktion Autom. speichern wird
ausgewählt.
4
Drücken Sie die Taste œ und √ erneut.
Ergebnis: Das Menü Autom. speichern wird angezeigt, und
die Option Land ist ausgewählt.
5
Wählen Sie Ihr Land über die Tasten œ und √.
Die Länder werden in folgender Reihenfolge angezeigt:
Belgie - Deutschland - España - France - Italia Nederland - Sverige - Schweiz - UK - Andere.
➢ Wenn Sie Andere gewählt haben, den
PAL-Frequenzbereich jedoch nicht durchsuchen möchten,
speichern Sie die Kanäle manuell (siehe Seite 17).
6
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Suchlauf..
7
Drücken Sie zum Starten des Suchlaufs die Taste œ oder die
Taste √.
Ergebnis: Die Kanäle werden in der Reihenfolge ihrer Positionen
im Frequenzbereich gespeichert. Der Suchlauf wird
automatisch beendet.
Beenden
Kanal
Autom. speichern
Land
Suchlauf
Wählen
: Deutschland
: 435.250MHz
Einst.
Beenden
Kanal
Autom. speichern
Land
Suchlauf
Wählen
: Deutschland
: 435.250MHz
Einst.
P 1 C- - - - - - 67.250 MHz 78
Beenden
3%
Beenden
➢
8
16
Drücken Sie die Taste MENU, um die Suche vorzeitig zu
beenden oder zum normalen Fernsehbild zurückzukehren.
Nach dem Speichern der Kanäle haben Sie folgende
Möglichkeiten:
◆ Gespeicherten Kanälen einen Namen zuweisen
(siehe Seite 19).
◆ Kanäle löschen (siehe Seite 20).
◆ Gegebenenfalls eine Feinabstimmung des Kanalempfangs
durchführen (siehe Seite 21).
◆ Kanäle in der gewünschten Reihenfolge sortieren
(siehe Seite 22).
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 17
Kanäle manuell einstellen
DEU
Sie können die Fernsehkanäle (einschließlich Kabelkanälen)
speichern.
Kanal
Bei der manuellen Kanalspeicherung haben Sie folgende Optionen:
◆ Gefundene Kanäle speichern oder nicht.
◆ Die Programmnummer des jeweiligen gespeicherten
Kanals bestimmen.
Autom. speichern
Man. speichern
Name
Aktiv. /Deaktiv.
Feinabstimmung
Sortieren
Kindersicherung
Wählen
1
Eingabe
√
√
√
√
√
√
√
Beenden
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
Kanal
2
Wählen Sie mit den Tasten † und …die Option Kanal.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Man.
speichern. Drücken Sie die Taste œ oder √.
Man. speichern
Farbsystem
Tonsystem
Suchlauf
Kanal
Prog. -Pl.
Speichern
Wählen
Einst.
Ergebnis: Das Menü Man. speichern wird angezeigt, und die
Option Farbsystem ist ausgewählt.
5
Bestimmen Sie ggf. den Übertragungsstandard, indem Sie die
Taste œ oder √ wiederholt drücken.
Ergebnis: Die Farbstandards werden in der folgenden
Reihenfolge angezeigt (modellabhängig).
◆ AUTO - PAL - SECAM - NTSC4.43
◆ AUTO - PAL - SECAM - NTSC4.43 - NTSC3.58
6
: AUTO
: B/G
: 435.250MHz
:C 2
: P 1 ----: ?
Beenden
Kanal
Man. speichern
Farbsystem
Tonsystem
Suchlauf
Kanal
Prog. -Pl.
Speichern
Wählen
Einst.
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Tonsystem.
Drücken Sie wiederholt die Taste œ oder √.
Ergebnis: Die Tonwiedergabestandards werden in der folgenden
Reihenfolge angezeigt (modellabhängig).
◆ B/G - I - D/K - L/L’
◆ B/G - I - D/K - M
17
: AUTO
: B/G
: 435.250MHz
:C 2
: P 1 ----: ?
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 18
Kanäle manuell einstellen (Fortsetzung)
DEU
7
Kanal
Man. speichern
Farbsystem
Tonsystem
Suchlauf
Kanal
Prog. -Pl.
Speichern
Einst.
◆ Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Kanal.
: AUTO
: B/G
: 435.250MHz
:C 2
: P 1 ----: ?
Umsetzen
Wenn Sie die Nummer des zu speichernden Kanals wissen,
befolgen Sie die nachstehenden Schritte.
◆ Drücken Sie die Taste √.
◆ Wählen Sie mit den Tasten † oder … die Option C
(Terrestrischer Kanal) oder S (Kabelkanal).
◆ Drücken Sie die Taste √.
Beenden
◆ Wählen Sie mit den Tasten † und … die gewünschte
Nummer.
➢
Kanal
Man. speichern
Farbsystem
Tonsystem
Suchlauf
Kanal
Prog. -Pl.
Speichern
Wählen
Einst.
: AUTO
: B/G
: 435.250MHz
:C 2
: P 1 ----: ?
Wählen
Einst.
: AUTO
: B/G
: 435.250MHz
:C 2
: P 1 ----: ?
9
Um einem Kanal eine Programmnummer zuzuweisen, wählen Sie
mit den Tasten † und … die Option Prog. -Pl. Drücken Sie die
Taste œ oder √ um die gewünschte Programmnummer zu
wählen.
10
Zum Speichern eines Kanals und der entsprechenden
Programmnummer wählen Sie mit den Tasten † und … die
Option Speichern aus. Wählen Sie OK, indem Sie Taste œ oder √
drücken.
11
Wiederholen Sie die Schritte 7 bis 10 für jeden weiteren Kanal,
den Sie speichern möchten.
Beenden
Kanal
Man. speichern
Farbsystem
Tonsystem
Suchlauf
Kanal
Prog. -Pl.
Speichern
Wählen
Einst.
: AUTO
: B/G
: 435.250MHz
:C 2
: P 1 ----: OK
Beenden
Falls Sie die zu speichernde Kanalnummer nicht kennen, wählen
Sie mit den Tasten † und … die Option Suchlauf aus. Drücken
Sie zum Starten des Suchlaufs die Taste œ oder √.
Ergebnis: Der Empfänger durchsucht den Frequenzbereich, bis
der erste Kanal bzw. der gewählte Kanal empfangen
wird.
Beenden
Kanal
Man. speichern
Farbsystem
Tonsystem
Suchlauf
Kanal
Prog. -Pl.
Speichern
8
Falls kein oder nur schlechter Ton zu hören sein sollte,
wählen Sie einen anderen Tonwiedergabestandard.
☛
Kanal-Modus
◆ P (Programm-Modus): Nach Abschluss der Einstellungen
sind die Sender Ihrer Region Positionsnummern von P00 bis
maximal P99 zugeordnet. In diesem Modus können Sie
Kanäle durch Eingabe der Positionsnummer auswählen.
◆ C (Antennenkanal-Modus): In diesem Modus können Sie
Kanäle durch Eingabe der Nummer anwählen, die jedem
Sender zugeordnet ist.
◆ S (Kabelkanal-Modus): In diesem Modus können Sie Kanäle
durch Eingabe der Nummer anwählen, die jedem Kabelkanal
zugeordnet ist.
18
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 19
Kanäle benennen
DEU
Kanälen werden automatisch Namen zugeordnet, wenn
Informationen über diese Kanäle gesendet werden. Sie können die
Kanalnamen ändern.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Name. Drücken
Sie die Taste œ oder √.
Ergebnis: Die derzeit gespeicherten Kanäle werden angezeigt.
6
7
Autom. speichern
Man. speichern
Name
Aktiv. /Deaktiv.
Feinabstimmung
Sortieren
Kindersicherung
√
√
√
√
√
√
√
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Kanal.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
5
Kanal
Bei Bedarf wählen Sie durch Drücken der Taste † oder … den
Kanal, dem Sie einen neuen Namen zuweisen möchten.
Wählen
Eingabe
Beenden
Kanal
Name
P
P
P
P
1 : ----2 : ----3 : ----4 : -----
Wählen
Durch Drücken der Taste œ bzw. √. wechseln Sie zum vorherigen
oder zum nächsten Zeichen. Wählen Sie mit den Tasten † und …
Buchstaben (A-Z), Zahlen (0-9) und sonstige Zeichen (-, _,
Leerzeichen).
Name
Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 6 für jeden Kanal, dem Sie
einen neuen Namen zuweisen möchten.
P
P
P
P
Einst.
Beenden
Kanal
Einst.
1 : ----2 : ----3 : ----4 : -----
Umsetzen
19
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 20
Unerwünschte Kanäle überspringen
DEU
Kanal
Autom. speichern
Man. speichern
Name
Aktiv. /Deaktiv.
Feinabstimmung
Sortieren
Kindersicherung
√
√
√
√
√
√
√
Sie können nach Belieben bestimmte Kanäle beim Sendersuchlauf
ausschließen. Wenn Sie dann die gespeicherten Kanäle
durchlaufen, werden die entsprechenden Kanäle nicht angezeigt.
Alle Kanäle, die nicht ausdrücklich übersprungen werden sollen,
werden angezeigt
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
Wählen
Eingabe
Beenden
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Kanal.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Kanal
Aktiv. /Deaktiv.
P
P
P
P
1 : Aktiv
2 : Aktiv
3 : Aktiv
4 : Aktiv
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Aktiv.
/Deaktiv.. Drücken Sie die Taste œ oder √.
Ergebnis: Die derzeit gespeicherten Kanäle werden angezeigt.
Wählen
Einst.
Beenden
5
Wählen Sie mit den Tasten † und … den Kanal, den Sie
aktivieren bzw. deaktivieren möchten.
Wählen Sie Inaktiv oder Aktiv, indem Sie die Tasten † und …
drücken.
6
Wiederholen Sie Schritt 5 für jeden Kanal, den Sie aktivieren bzw.
deaktivieren möchten.
Kanal
Aktiv. /Deaktiv.
P
P
P
P
1 : Inaktiv
2 : Aktiv
3 : Aktiv
4 : Aktiv
Wählen
Einst.
20
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 21
Kanäle mit Feinabstimmung einstellen
DEU
Bei klarem Empfang ist keine Feinabstimmung nötig, da diese
automatisch während der Sendersuche erfolgt. Falls das Signal
jedoch schwach oder das Bild verzerrt ist, müssen Sie unter
Umständen eine manuelle Feinabstimmung durchführen.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Kanal.
Kanal
√
√
√
√
√
√
√
Autom. speichern
Man. speichern
Name
Aktiv. /Deaktiv.
Feinabstimmung
Sortieren
Kindersicherung
Wählen
Eingabe
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Beenden
Kanal
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
Feinabstimmung
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Feinabstimmung.
Drücken Sie die Taste œ oder √.
Einstellen : 99.315MHz
Speichern : ?
Löschen : ?
Ergebnis: Das Menü Feinabstimmung wird angezeigt, und die
Option Einstellen ist ausgewählt.
Wählen
5
Ergebnis: Der horizontale Einstellbalken wird angezeigt. Drücken
Sie die Taste œ oder √, um die Markierung auf dem
Einstellbalken nach links oder rechts zu
verschieben.utton.
6
Einst.
Beenden
Mit den Tasten œ und √ können Sie versuchen, die Bild- und
Tonqualität zu verbessern.
Feinabstimmung
99.315MHz
Wählen Sie zum Speichern der Bild- und Toneinstellungen mit den
Tasten † und … die Option Speichern. Drücken Sie die Taste œ
oder √.
Ergebnis: OK wird angezeigt.
7
Wählen Sie zum Löschen der Bild- und Toneinstellungen mit den
Tasten † und … die Option Löschen. Drücken Sie die Taste œ
oder √.
Ergebnis: OK wird angezeigt.
Kanal
Feinabstimmung
Einstellen : 99.315MHz
Speichern : OK
Löschen : ?
Wählen
Einst.
Beenden
Kanal
Feinabstimmung
Einstellen : 99.315MHz
Speichern : ?
Löschen : OK
Wählen
Einst.
21
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 22
Gespeicherte Kanäle sortieren
DEU
Kanal
Autom. speichern
Man. speichern
Name
Aktiv. /Deaktiv.
Feinabstimmung
Sortieren
Kindersicherung
Wählen
Eingabe
√
√
√
√
√
√
√
Beenden
Mit diesem Vorgang können Sie die Programmnummern
gespeicherter Kanäle ändern. Das ist möglicherweise nach dem
automatischen Speichern von Kanälen erforderlich. Unerwünschte
Kanäle können gelöscht werden.
1
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Von
Zu
Speichern
: P 1 ----: P-- - - - - : ?
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Kanal.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Kanal
Sortieren
Drücken Sie die Taste MENU.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Sortieren.
Drücken Sie die Taste œ oder √.
Ergebnis: Das Menü Sortieren wird angezeigt, und die Option
Von ist ausgewählt.
Wählen
Einst.
Beenden
Kanal
5
Wählen Sie durch mehrfaches Drücken der Taste œ oder √ die
Kanalnummer, die Sie ändern möchten.
6
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Zu. Durch
mehrfaches Drücken der Taste œ oder der Taste √ wählen Sie die
Kanalnummer, die Sie neu festlegen möchten.
7
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Speichern. Mit
der Taste œ oder √ wählen Sie die Option OK, um den Austausch
der Kanalnummern zu bestätigen.
Ergebnis: Der ausgewählte Kanal wird mit dem zuvor unter der
entsprechenden Nummer gespeicherten Kanal
ausgetauscht.
8
Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 7 für alle Kanäle, denen Sie
eine neue Nummer zuweisen möchten, nachdem Sie über die
Taste † oder … die Option Von ausgewählt haben.
Sortieren
Von
Zu
Speichern
Wählen
: P 1 ----: P 3 ----: ?
Einst.
Beenden
Kanal
Sortieren
Von
Zu
Speichern
Wählen
: P 3 ----: P 1 ----: OK
Einst.
22
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 23
Kindersicherung aktivieren
DEU
Mit dieser Funktion können Sie den Fernseher sperren, so dass er
nicht über das vordere Bedienfeld eingeschaltet werden kann. Das
Einschalten mit der Fernbedienung ist jedoch nach wie vor möglich.
Wenn Sie die Fernbedienung vor unerlaubtem Zugriff schützen,
können Sie z. B. verhindern, dass Kinder unangemessene
Sendungen sehen.
1
Wählen
Eingabe
Beenden
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Kanal.
Kanal
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option
Kindersicherung. Drücken Sie die Taste œ oder √.
5
Wählen Sie zum Aktivieren dieser Funktion mit der Taste œ oder
√ die Option Ein.
6
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Prog.-Pl..
Wählen Sie mit den Tasten œ oder √ die Programmnummer, die
dem Kanal zugewiesen werden soll.
7
√
√
√
√
√
√
√
Autom. speichern
Man. speichern
Name
Aktiv. /Deaktiv.
Feinabstimmung
Sortieren
Kindersicherung
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Kanal
Kindersicherung
Kindersicherung : Ein
Prog. -Pl.
: 1
Sicherung
: ?
Wählen
Einst.
Beenden
Kanal
Kindersicherung
Kindersicherung : Ein
Prog. -Pl.
: 1
Sicherung
: ?
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Sicherung.
Wählen Sie die Einstellung Ein, indem Sie die Taste œ oder √
drücken.
Wählen
Einst.
Beenden
Kanal
Kindersicherung
Kindersicherung : Ein
Prog. -Pl.
: 1
Sicherung
: Ein
Wählen
Einst.
P 1
Kindersicherung : Ein
23
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 24
Informationen anzeigen
DEU
Sie können verschiedene Informationen auf dem Bildschirm
anzeigen lassen, die Sie bei der Bedienung des Fernsehers
unterstützen.
Drücken Sie die Taste INFO, um die Informationen anzuzeigen. Um die
angezeigten Informationen auszublenden, drücken Sie die Taste INFO
erneut.
➢
Wenn sich eine Kassette im Videorekorder oder DVDLaufwerk befindet, werden für den Videorekorder oder den
DVD-Player dieselben Informationen wie für den Fernseher
angezeigt.
Bildstandard ändern
Sie können den Bildstandard auswählen, der für Ihre
Sehgewohnheiten am besten geeignet ist.
Bild
œ Dynamisch √
Modus
Einst.
√
Farbwert
: Normal
Größe
: Breit
Digitale RM : Aus
Bildwinkel
: 0
1
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
2
Wählen
Einst.
Drücken Sie die Taste MENU.
Beenden
Drücken Sie die Taste œ oder √.
Ergebnis: Die Option Modus wird ausgewählt.
3
Bestimmen Sie den gewünschten Bildeffekt, indem Sie die Taste
œ oder √ mehrmals drücken.
Ergebnis: Folgende Bildeffekte stehen zur Verfügung:
Dynamisch - Standard - Film - Einstellung.
➢
24
Sie können diese Einstellungen auch mit der Taste
P.MODE (Bildmodus) vornehmen.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 25
Bildeinstellungen anpassen
DEU
Das Gerät verfügt über mehrere Einstellmöglichkeiten für die
Bildqualität:
Bild
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste œ oder √.
3
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Einst.. Drücken
Sie die Taste œ oder √.
œ Dynamisch √
Modus
Einst.
√
Farbwert
: Normal
Größe
: Breit
Digitale RM : Aus
Bildwinkel
: 0
Wählen
Eingabe
Beenden
Ergebnis: Das Menü Einst. wird eingeblendet.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … eine der zu ändernden
Einstellungen Kontrast, Helligkeit, Schärfe, Farbe oder
Farbton (nur bei NTSC).
Drücken Sie die Taste œ oder √.
Ergebnis: Der horizontale Einstellbalken wird angezeigt.
Drücken Sie die Taste œ oder die Taste √, um die
Markierung auf dem Einstellbalken nach links oder
rechts zu verschieben.
5
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden erneut angezeigt.
6
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Farbwert aus.
Drücken Sie wiederholt die Taste œ oder √.
Ergebnis: Die Farbwerte werden in folgender Reihenfolge
angezeigt:
Normal - Warm 1 - Warm 2 - Kalt 2 - Kalt 1
➢
Wenn Sie Änderungen an diesen Einstellungen vornehmen,
wird das Bildformat automatisch zu Einstellung
geändert.
Bild
Einst.
Kontrast
Helligkeit
Schärfe
Farbe
Wählen
100
50
60
50
Einst.
Kontrast
Beenden
100
Bild
œ Dynamisch √
Modus
Einst.
√
Farbwert
: Normal
Größe
: Breit
Digitale RM : Aus
Bildwinkel
: 0
Wählen
Einst.
25
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 26
Bildformat wählen (modellabhängig)
DEU
Sie können das Bildformat auswählen, das Ihren Sehgewohnheiten
am besten entspricht.
Bild
œ Dynamisch √
Modus
Einst.
√
Farbwert
: Normal
Größe
: Breit
Digitale RM : Aus
Bildwinkel
: 0
Wählen
Einst.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste œ oder √.
3
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Größe. Drücken
Sie wiederholt die Taste œ oder √.
Beenden
Ergebnis: Die Bildformate werden in der folgenden Reihenfolge
angezeigt (modellabhängig):
◆ Breit - Panorama - Zoom1 - Zoom2 - 4:3
◆ Normal - Zoom - 16:9
➢
26
Diese Einstellungen können Sie auch durch Drücken der
Taste P.SIZE auf der Fernbedienung wählen.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 27
Digitalen Rauschfilter aktivieren/deaktivieren
DEU
Wenn Ihr Gerät nur schwache Signale empfängt, können Sie mit
der digitalen Rauschminderung Schattenbilder und Doppelkonturen
im Fernsehbild verringern.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste œ oder √.
3
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Digitale RM.
4
Wählen Sie zum Aktivieren dieser Funktion mit der Taste œ oder
√ die Option Ein.
Bild
œ Dynamisch √
Modus
Einst.
√
Farbwert
: Normal
Größe
: Breit
Digitale RM : Ein
Bildwinkel
: 0
Wählen
Einst.
Beenden
Bildwinkelkorrektur verwenden (modellabhängig)
Falls das empfangene Bild leicht zu einer Seite geneigt ist, können
Sie dies mit der Option Bildwinkel korrigieren.
Bild
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste œ oder √.
3
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Bildwinkel.
4
Drücken Sie die Taste œ oder √, bis die gewünschte Einstellung
erreicht ist (-7 bis +7).
œ Dynamisch √
Modus
Einst.
√
Farbwert
: Normal
Größe
: Breit
Digitale RM : Ein
Bildwinkel
: 0
Wählen
Einst.
27
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 28
Externe Signalquellen wiedergeben
DEU
Funktionen
TV/AV
: TV
Sprache
: Deutsch
Zeit
√
Plug & Play
√
Blaues Bild
: Aus
Frontbed.
: Aus
Wenn Sie mehrere Audio-/Videosysteme angeschlossen haben,
können Sie Signale von verschiedenen Quellen anzeigen, indem Sie
jeweils die entsprechende Signalquelle auswählen.
Diese Optionen können Sie auch durch Drücken der Taste INPUT
(
) auf der Fernbedienung aufrufen.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
Wählen
Einst.
Beenden
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Funktionen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Funktionen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option TV/AV aus.
5
Drücken Sie zum Ändern von Einstellungen die Taste œ oder √ .
➢
◆ Je nach gewählter Signalquelle werden die Bilder
automatisch angezeigt.
◆ Um wieder zum regulären Fernsehprogramm
zurückzukehren, drücken Sie die Taste INPUT und
wählen die Nummer des gewünschten Kanals.
◆ Um Videozubehör an das Fernsehgerät
anzuschließen, verwenden Sie die Anschlüsse auf der
Seite und der Rückseite (RCA und SCART).
Wenn an beiden Anschlüssen Geräte angeschlossen
sind, hat der seitliche Anschluss Priorität.
Anzeige bei fehlendem Signal (Blaues Bild)
Empfängt das Gerät kein Signal oder nur ein sehr schwaches Signal,
wird auf dem Bildschirm eine blaue Fläche angezeigt.
Funktionen
TV/AV
: TV
Sprache
: Deutsch
Zeit
√
Plug & Play
√
Blaues Bild
: Aus
Frontbed.
: Aus
Falls Sie das schlechte Bild trotz gestörten Empfangs sehen m “Aus”
stellen.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
Wählen
Einst.
Beenden
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Funktionen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Funktionen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
28
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Blaues Bild
aus.
5
Drücken Sie zum Ändern von Einstellungen die Taste œ oder √
(Aus oder Ein).
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 29
Tonwiedergabestandard ändern
DEU
Sie können spezielle Toneffekte auswählen, die wiedergegeben
werden, wenn Sie eine bestimmte Sendung sehen.
Ton
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Ton.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
œ Standard
Modus
Equalizer
√
Autom. lst.
: Aus
Melodie
: Ein
Stereoeffekt
: Aus
Turbo-sound
: Aus
Surround-Effekt
: Aus
Wählen
Einst.
√
Beenden
Drücken Sie die Taste œ oder √.
Ergebnis: Die Option Modus wird ausgewählt.
4
Bestimmen Sie den gewünschten Toneffekt, indem Sie die Taste
œ oder √ mehrmals drücken.
Ergebnis: Die folgenden Toneffekte stehen zur Verfügung:
Standard - Musik - Film - Sprache Einstellung.
➢
Sie können diese Einstellungen auch mit der Taste S.MODE
(Tonmodus) vornehmen.
Toneinstellungen anpassen
Sie können den Ton nach Ihrem persönlichen Geschmack einstellen.
1
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Ton
Drücken Sie die Taste MENU.
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Ton.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Equalizer.
Drücken Sie die Taste œ oder √.
5
Wählen Sie mit den Tasten œ und √ die zu ändernde Einstellung.
Durch Drücken der Taste † oder … passen Sie die Einstellung
nach Belieben an.
œ Standard
Modus
Equalizer
√
Autom. lst.
: Aus
Melodie
: Ein
Stereoeffekt
: Aus
Turbo-sound
: Aus
Surround-Effekt
: Aus
Wählen
Eingabe
√
Beenden
Equalizer
R
L
➢
Wenn Sie Änderungen an diesen Einstellungen vornehmen,
wird der Tonmodus automatisch auf Einstellung
umgestellt.
Einst.
Umsetzen
29
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 30
Zusätzliche Toneinstellungen
DEU
Die folgenden Toneinstellungen lassen sich nach Belieben
einstellen.
Ton
œ Standard
Modus
Equalizer
√
Autom. lst.
: Aus
Melodie
: Ein
Stereoeffekt
: Aus
Turbo-sound
: Aus
Surround-Effekt
: Aus
Wählen
Einst.
◆ Autom. lst.
√
Jeder Sender hat seine eigene Lautstärkenaussteuerung. Es
kann mühsam sein, bei jedem Umschalten auf einen
anderen Kanal die Lautstärke anzupassen. Mit dieser
Funktion können Sie die Lautstärke des gewünschten
Signals automatisch anpassen lassen. Dies geschieht, indem
die Ausgabelautstärke gesenkt wird, wenn das
Modulationssignal hoch ist, und angehoben wird, wenn das
Modulationssignal niedrig ist.
Beenden
Ton
œ Standard
Modus
Equalizer
√
Autom. lst.
: Aus
Melodie
: Ein
Stereoeffekt
: Aus
Turbo-sound
: Aus
Surround-Effekt
: Aus
√
◆ Melodie
Sie hören eine Melodie, wenn Sie das Fernsehgerät einoder ausschalten.
◆ Stereoeffekt / Surround-Effekt
Wählen
Einst.
Beenden
Stereoeffekt wandelt ein Mono-Audiosignal in zwei
identische Kanäle (links/rechts) um.
Wenn Stereoeffekt oder Surround-Effekt
eingeschaltet ist, wird die entsprechende Funktion auf die
Audioeffekte Standard, Musik, Film und Sprache
angewendet.
Ton
œ Standard
Modus
Equalizer
√
Autom. lst.
: Aus
Melodie
: Ein
Stereoeffekt
: Aus
Turbo-sound
: Aus
Surround-Effekt
: Aus
Wählen
Einst.
√
◆ Turbo-sound
Genießen Sie einen beeindruckenderen, dynamischeren
Klang bei Musik-, Film- und anderen Kanälen. Turbosound verstärkt sowohl die höheren als auch die tieferen
Tonbereiche (und bietet noch weitere Effekte).
Beenden
Ton
œ Standard
Modus
Equalizer
√
Autom. lst.
: Aus
Melodie
: Ein
Stereoeffekt
: Aus
Turbo-sound
: Aus
Surround-Effekt
: Aus
Wählen
Einst.
√
2
Einst.
30
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie die gewünschte Option (Autom. lst., Melodie,
Stereoeffekt, Turbo-sound oder Surround-Effekt) mit der
Taste † oder ….
5
Drücken Sie zum Ändern von Einstellungen die Taste œ und √
(Aus oder Ein).
√
Beenden
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Ton.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Beenden
œ Standard
Modus
Equalizer
√
Autom. lst.
: Aus
Melodie
: Ein
Stereoeffekt
: Aus
Turbo-sound
: Aus
Surround-Effekt
: Aus
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
Ton
Wählen
1
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 31
Tonmodus wählen (modellabhängig)
DEU
Mit der Taste “AUDIO” wird die Verarbeitung und Ausgabe des
Tonsignals angezeigt und gesteuert. Beim Einschalten wird
automatisch der Modus “Dual-I” oder “Stereo”gewählt (abhängig
von der aktuellen Sendung).
Normale Sendung
(Standardton)
Mono (Normal use)
Standard- und NICAMMono
Mono ↔ Mono
NICAM
(Normal)
NICAM Stereo
Stereo ↔ Mono
NICAM
(Normal)
NICAM Dual-I/II
Dual-I → Dual-II → Mono
NICAM NICAM (Normal)
→
Bildschirmanzeige
→
NICAM
Stereo
Art der Sendung
A2Stereo
Normale Sendung
(Standardton)
Mono (normale Verwendung)
Zweisprachig oder
Dual-I/II
Dual-I ↔ Dual-II
Stereo
➢
Stereo ↔ Mono
(Forced mono)
◆ Bei schlechten Empfangsbedingungen sind Sendungen im
Modus Mono besser zu hören.
◆ Falls das Stereosignal schwach ist und automatisch
umgeschaltet wird, sollten Sie zu Mono wechseln.
◆ Falls Sie im AV-Modus ein Monosignal empfangen,
sollten Sie das Audiokabel an den Anschluss “AUDIO-L”
an der Seite bzw. der Vorderseite des Fernsehers
anschließen. Falls bei Monosignalen nur noch ein
Lautsprecher zu hören ist, drücken Sie die Taste AUDIO.
31
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 32
Aktuelles Datum und Uhrzeit einstellen
DEU
Funktionen
TV/AV
: TV
Sprache
: Deutsch
Zeit
√
Plug & Play
√
Blaues Bild
: Aus
Frontbed.
: Aus
Wählen
Eingabe
Nach Einstellung von Datum und Uhrzeit können Sie diese
jederzeit durch Drücken der Taste “DISPLAY” anzeigen. Wenn Sie
den automatischen Timer verwenden möchten, müssen Sie die
Uhrzeit stellen
➢
Durch Drücken der Taste “ I ” (Ein/Aus) auf der
Vorderseite des Fernsehers können Sie Uhrzeit und
Datum zurückstellen.
Beenden
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet..
Funktionen
2
Zeit
Uhrzeit
Datum
Timer
Wählen
-- : --- -- ---- --Aus
Einst.
Beenden
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Funktionen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Zeit. Drücken Sie
die Taste œ oder √.
Ergebnis: Das Menü Zeit wird angezeigt, und Uhrzeit ist
ausgewählt.
Funktionen
Zeit
Uhrzeit
Datum
Timer
Einst.
11 : 00
18 04 2003 FR
Aus
Umsetzen
Funktionen
Einst.
11 : 35
18 04 2003 FR
Aus
Umsetzen
32
5
Zum Einstellen der Uhrzeit drücken Sie die Taste œ oder √, um
Stunden und Minuten einzustellen.
Nehmen Sie die Einstellungen mit den Taste † und … vor.
6
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Datum.
7
Legen Sie mit den Tasten œ oder √ Monat, Datum und Jahr fest.
Nehmen Sie diese Einstellungen mit der Taste † und … vor.
Beenden
Zeit
Uhrzeit
Datum
Timer
Drücken Sie die Taste † oder …, um die Option Funktionen
auszuwählen.
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 33
Automatisches Ein- und Ausschalten
DEU
Sie können den Timer so konfigurieren, dass das Fernsehgerät:
◆ Sich zu einer bestimmten Zeit automatisch einschaltet
und den von Ihnen gewünschten Kanal wählt.
◆ Sich zu der von Ihnen eingestellten Zeit automatisch
ausschaltet.
➣
Zuerst müssen Sie die Uhr des Fernsehgerätes einstellen
(siehe “Aktuelles Datum und Uhrzeit einstellen” auf
Seite 32). Wenn Sie die Uhr noch nicht gestellt haben,
kann der Timer nicht eingestellt werden.
Funktionen
TV/AV
: TV
Sprache
: Deutsch
Zeit
√
Plug & Play
√
Blaues Bild
: Aus
Frontbed.
: Aus
Wählen
Eingabe
Beenden
Funktionen
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Tasten † und …, um Funktionen auszuwählen.
Zeit
Uhrzeit
Datum
Timer
11 : 36
18 04 2003 FR
Aus
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Funktionen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
Wählen
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit der Taste † oder … ddie Option Timer. Wählen
Sie die Einstellung Ein, indem Sie die Taste œ oder √ drücken.
Ergebnis: Die Optionen On Time und Off Time werden
angezeigt.
5
Wählen Sie mit den Tasten † und … button to select Timer.
Select Ein by pressing the œ oder √ .
Ergebnis: Die Optionen Ein und Aus werden angezeigt.
➢
6
7
Einst.
Funktionen
Zeit
Uhrzeit
Datum
Timer
Ein
Aus
Wählen
11 : 36
18 04 2003 FR
Ein
-- : --- : -Einst.
Falls Sie die Uhr noch nicht eingestellt haben, erscheint die
Meldung Bitte zuerst die uhrzeit..
Zum automatischen Einschalten wählen Sie die Option Ein,
indem Sie die Taste † oder … bdrücken. Drücken Sie die Taste
œ oder √ zum Einstellen der Stunden und Minuten.Nehmen Sie
die Einstellungen mit den Taste † und… vor.
Verfahren Sie anschließend auf dieselbe Weise, um die Aus
festzulegen.
Beenden
Beenden
Funktionen
Zeit
Uhrzeit
Datum
Timer
Ein
Aus
Einst.
11 : 36
18 04 2003 FR
Ein
06 : 00
-- : -Umsetzen
Beenden
Funktionen
Zeit
Uhrzeit
Datum
Timer
Ein
Aus
Einst.
11 : 36
18 04 2003 FR
Ein
06 : 30
23 : 30
Umsetzen
33
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 34
Sleep-Timer einstellen
DEU
Sie können ein Intervall zwischen 30 und 180 Minuten auswählen,
nach dessen Ablauf der Fernseher automatisch in den StandbyModus geschaltet wird
1
Drücken Sie die Taste SLEEP.
Ergebnis: Falls der Sleep-Timer noch nicht aktiviert ist, wird Aus
angezeigt. Ist der Sleep-Timer aktiviert, so wird die bis
zur Aktivierung des Standby-Modus verbleibende Zeit
angezeigt.
2
Lassen Sie sich die voreingestellten Zeitintervalle (30, 60, 90, 120,
150, 180) anzeigen, indem Sie die Taste SLEEP mehrfach
drücken.
Ergebnis: Das Fernsehgerät schaltet nach der eingestellten Zeit
automatisch in den Standby-Modus.
➣
◆ Nachdem Sie den Sleep-Timer eingestellt haben, können
Sie durch erneutes Drücken der Taste SLEEP die
verbleibende Zeit anzeigen und gegebenenfalls ändern.
Zum Ausschalten des Sleep-Timers wählen Sie die Option
Aus.
◆ Das Fernsehgerät schaltet 15 Minuten nach dem Ende der
letzten Sendung auf dem ausgewählten Kanal
automatisch in den Standby-Modus.
Bedienfeld sperren
Funktionen
TV/AV
: TV
Sprache
: Deutsch
Zeit
√
Plug & Play
√
Blaues Bild
: Aus
Frontbed.
: Ein
Das vordere Bedienfeld kann gesperrt werden, um beispielsweise
zu verhindern, dass der Fernseher von kleinen Kindern
eingeschaltet wird.
1
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Wählen
Einst.
34
Drücken Sie die Taste MENU.
Beenden
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Funktionen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Funktionen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Frontbed..
5
Wählen Sie die Einstellung Ein, indem Sie die Taste œ oder √
drücken.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 35
Kassettentypen und Aufnahmegeschwindigkeiten (Option)
DEU
Verwenden Sie ausschließlich VHS-Kassetten in guter Qualität für
den Videorekorder. Die Kassetten können verschiedene
Aufnahmekapazitäten besitzen.
Sie können Kassetten mit zwei verschiedenen Geschwindigkeiten
aufnehmen:
◆ SP (Standardwiedergabe)
◆ LP (Longplay) – optional
Im Longplay-Modus:
◆ kann auf jeder Kassette doppelt so viel aufgezeichnet
werden
◆ besitzen die Aufnahmen eine etwas geringere Qualität
Type
Aufnahmezeit
(SP)
Type
Wiedergabezeit
(SP)
E-30
E-60
E-120
E-180
E-240
E-300
30 min. bzw 1/2 Stunde
60 min. bzw 1 Stunden
120 min. bzw 2 Stunden
180 min. bzw 3 Stunden
240 min. bzw 4 Stunden
300 min. bzw 5 Stunden
T-60 60 min. bzw 1 Stunden
T-120 120 min. bzw 2 Stunden
T-180 180 min. bzw 3 Stunden
Aufgezeichnete Kassette sichern
Videokassetten verfügen über eine Sicherung, um ein
versehentliches Löschen zu verhindern.
Wenn diese Sicherung entfernt wurde, kann auf dem Band nicht
mehr aufgezeichnet werden.
1
Wenn Sie eine Kassette sichern möchten, brechen Sie die
Sicherungslasche mit einem kleinen Schraubenzieher heraus.
2
Um wieder auf einer gesicherten Kassette (mit herausgebrochener
Sicherungslasche) aufnehmen zu können, decken Sie die Öffnung
mit Klebeband ab.
➢
Beim Einlegen einer Videokassette wird die Wiedergabe
automatisch gestartet, wenn die Sicherungslasche entfernt
ist (bei gesicherten Kassetten); anderenfalls müssen Sie
die Taste PLAY/PAUSE (
) drücken.
Wenn Sie versuchen, auf einer gesicherten Kassette (mit
herausgebrochener Sicherungslasche) aufzunehmen, wird
diese ausgeworfen.
35
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 36
Wiedergabe eines Abschnitts oder einer Kassette wiederholen
DEU
VCR Menü
Timer-Aufnahme
√
Timer-Aufn. überpr.
√
Wiederholmodus : Aus
Bild
: Normal
Kassette wählen : E180/T120
Videonorm
: AUTO
Diese Funktion ermöglicht die Wiedergabe:
◆ Der gesamten Kassette.
◆ Eines bestimmten Abschnitts der Kassette.
Dieser Abschnitt kann eine Länge von 1 bis 59 Minuten haben
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
Wählen
Einst.
Beenden
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option VCR Menü.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe VCR Menü zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … bdie Option
Wiederholmodus.
5
Wählen Sie mit der Taste œ oder √ die gewünschte Option (Aus,
Alle oder 0-0:00).
◆ Aus : Funktion deaktivieren.
◆ Alle : Wiedergabe der gesamten Kassette wiederholen.
Wählen Sie die Stelle der Kassette, an der die
Wiederholung des Abschnitts beginnen soll, und
stellen Sie den Zähler auf Null, indem Sie die Taste
INFO und danach die Taste CLEAR (X) drücken.
◆ 0-0:00 : Einen bestimmten Abschnitt wiederholen. Geben
Sie die Länge des Abschnitts mit den Zifferntasten
in Minuten an.
Beispiel: Um einen Abschnitt von 35 Minuten
Länge zu wiederholen, geben Sie 0:35
ein.
6
Drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE (
zu starten.
), um die Wiedergabe
Ergebnis: Die Kassette wird für die angegebene Dauer
wiedergegeben und dann zurückgespult. Wenn der
Bandzähler Null erreicht, wird der Abschnitt erneut
wiedergegeben.
7
36
Zum Abbrechen der Wiederholung drücken Sie die Taste STOP
(■). Stellen Sie dann Wiederholmodus auf Aus.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 37
Bildkonturen anpassen
DEU
Sie können die Wiedergabe der Bildkonturen für eine Kassette nach
Belieben anpassen. Es stehen vier Einstellungen zur Verfügung:
VCR Menü
◆ Auto
◆ Normal (für ein Standardbild)
◆ Scharf (für ein schärfer konturiertes Bild)
◆ Weich (für ein Bild mit weicheren Umrissen)
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Timer-Aufnahme
√
Timer-Aufn. überpr.
√
Wiederholmodus : Aus
Bild
: Normal
Kassette wählen : E180/T120
Videonorm
: AUTO
Wählen
Einst.
Beenden
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option VCR Menü.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe VCR Menü zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Bild.
5
Wählen Sie mit der Taste œ oder √ die gewünschte Option (Auto,
Normal, Scharf oder Weich).
Videokassettentyp wählen
Wenn Sie den Bandzähler verwenden möchten, um die
verbleibende Zeit auf einer Kassette anzuzeigen, müssen Sie den
Typ der eingelegten Kassette angeben.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
VCR Menü
Timer-Aufnahme
√
Timer-Aufn. überpr.
√
Wiederholmodus : Aus
Bild
: Normal
Kassette wählen : E180/T120
Videonorm
: AUTO
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option VCR Menü.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe VCR Menü zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Kassette
wählen.
5
Geben Sie den entsprechenden Kassettentyp an (E180/T120,
E240/T160, E260/T180 oder E300), indem Sie die Taste œ oder
√ drücken.
Wählen
Einst.
37
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 38
Videosystem wählen (modellabhängig)
➢ Diese Funktion steht bei dem Modell für Großbritannien nicht zur
DEU
Verfügung.
Damit eine Kassette richtig wiedergegeben wird, müssen Sie das
angemessene Videosystem auswählen.
VCR Menü
➢
Timer-Aufnahme
√
Timer-Aufn. überpr.
√
Wiederholmodus : Aus
Bild
: Normal
Kassette wählen : E180/T120
Videonorm
: AUTO
Wählen
Einst.
38
Sie sollten die Option AUTO einstellen, um den Standard
automatisch einstellen zu lassen. Sie müssen diese
Einstellung nur dann ändern, wenn die Kassette nicht
automatisch erkannt wird.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option VCR Menü.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe VCR Menü zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Videonorm.
5
Wählen Sie mit den Tasten œ und √ das erforderliche
Videosystem (AUTO, PAL, MESECAM SECAM oder NTSC(optional)).
Ergebnis: Das Bild wird richtig dargestellt. Wenn Sie nicht den
richtigen Standard eingestellt haben, ist das Bild
möglicherweise schwarzweiß.
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 39
HiFi-Modus wählen
DEU
Programme können im HiFi-Stereoton aufgenommen und
wiedergegeben werden.
◆ HiFi: Im HiFi- (High Fidelity) Modus sind Aufnahmen
und Wiedergaben mit besserer Tonqualität und
Wiedegabetreue möglich, als im Standard-Stereo-Modus.
1
2
Legen Sie die Videokassette ein. Wenn die Kassette nicht
automatisch startet, drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE (
HiFi
).
Drücken Sie die Taste AUDIO wiederholt, um Mono, Stereo, Left
oder Right auszuwählen.
39
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 40
Video wiedergeben
DEU
Zum Wiedergeben einer aufgezeichneten Videokassette gehen Sie
folgendermaßen vor
1
Legen Sie die Kassette in das Kassettenfach ein, wobei das
Bandfenster sichtbar (auf der oberen Seite) und die offene Seite
der Kassette nach hinten gerichtet sein muss.
Ergebnis: Der Bandzähler, die gegenwärtig ausgewählte
Funktion und die Aufnahmegeschwindigkeit werden
auf dem Bildschirm angezeigt.
2
Wenn die Sicherungslasche der Kassette intakt ist, drücken Sie
die Taste PLAY/PAUSE (
). Anderenfalls startet die
Wiedergabe der Kassette automatisch.
➢
3
Wenn eine Kassette eingelegt ist, wird die Bandposition
automatisch optimiert, um Störungen zu verringern
(Automatische Spurlagenregelung).
Wenn bei der Wiedergabe das Ende des Bandes erreicht
ist, wird die Kassette automatisch zurückgespult.
Wenn Sie die Wiedergabe zeitweilig unterbrechen möchten,
drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE (
) erneu.
➢
Wenn im Bild störende Streifen zu sehen sind, gehen Sie
wie im Abschnitt „Bildqualität während der Wiedergabe
anpassen“ auf Seite 42 beschrieben vor. Wenn Sie ein
Standbild länger als ca. fünf Minuten anzeigen, wird die
Wiedergabe vom Videorekorder automatisch gestartet, um
die Kassette und die Videoköpfe zu schützen.
4
Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, drücken Sie die
Taste PLAY/PAUSE (
).
5
Drücken Sie die Taste STOP (■), um die Wiedergabe anzuhalten.
Zum Auswerfen der Kassette drücken Sie die Taste
OPEN/CLOSE ( ).
➢
◆ Bei Wiedergabe einer Videokassette können Sie nicht
gleichzeitig Fernsehprogramme ansehen.
◆ Je nach Videokassette kann bei
Lautstärkeeinstellungen von 35 oder höher ein
Flimmern auf dem Bildschirm auftreten. Verringern
Sie die Lautstärke.
40
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 41
Bandzähler für die Suche nach Abschnitten verwenden
DEU
Der Bandzähler:
◆ zeigt die verstrichene Spieldauer im Wiedergabe- und
Aufnahmemodus an (Stunden, Minuten und Sekunden),
◆ wird zurückgesetzt, wenn eine Videokassette in den
Videorekorder eingelegt wird,
◆ ermöglicht ein einfaches Finden von Abschnitten.
1
Legen Sie eine Videokassette in den Videorekorder ein.
2
Drücken Sie die Taste INFO zweimal.
00:00:00
SP
Ergebnis: Der Bandzähler wird angezeigt:
00:00:00.
➢
3
Beim Einlegen einer vollständig zurückgespulten
Videokassette steht der Bandzähler nicht zwangsläufig auf
00:00:00.
Wählen Sie die gewünschte Funktion (Wiedergabe, Aufnahme,
Schneller Vorlauf, Schneller Rücklauf).
Ergebnis: Der Bandzähler zeigt die verstrichene Spieldauer der
Videokassette an.
4
Um den Bandzähler am Anfang eines Abschnitts zurückzusetzen,
◆ Drücken Sie die Taste CLEAR ( X ).
5
Für die Wiedergabe ab einer Position, an der der Bandzähler
zurückgesetzt wurde,
◆ aktivieren Sie zunächst die Memory-Funktion (✱) mit Hilfe der
Taste ENTER ( )wenn der Bandzähler auf dem Bildschirm
angezeigt wird.
6
Sie können die Videokassette jetzt bis zur Position, an der der
Bandzähler zurückgesetzt wurde, vor- oder zurückspulen.
Drücken Sie dazu einfach
◆ FF ( ) oder REW ( ).
00:00:00 ✱
SP
Ergebnis: Bei aktivierter Memory-Funktion (✱) wird die
Videokassette während des schnellen Vor- oder
Rücklaufs automatisch angehalten, sobald die Position
00:00:00 erreicht wird.
◆ Drücken Sie die Taste PLAY (
) um die Wiedergabe ab der
Position 00:00:00 zu starten.
41
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 42
Crystal PlayBack verwenden
DEU
Sie können ein Leihvideo von geringer Qualität kompensieren.
1
Legen Sie die Kassette ein, und drücken Sie anschließend die
Taste PLAY/PAUSE (
).
2
Drücken Sie die Taste CRYSTAL PB auf der Fernbedienung.
Ergebnis: The Option CRYSTAL PB wird mit der Einstellung Aus
angezeigt.
➢
3
Wenn im Menü VCR (Videorekorder) die Menüoption
Picture (Bild) auf AUTO eingestellt ist, ist die Funktion
CRYSTAL PB aktiviert (Ein).
Zum Aktivieren dieser Funktion (auf Ein stellen) drücken Sie die
Taste CRYSTAL PB erneut.
➢
◆ Diese Funktion kann nur aktiviert werden, wenn eine
Videokassette wiedergegeben wird.
◆ Beim Herausnehmen der Videokassette wird CRYSTAL
PB auf Aus gesetzt.
Bildqualität während der Wiedergabe anpassen
Dieses Gerät verfügt über ein eingebautes SpurlagenRegelungssystem (A.TRK), über das die optimale Position des Bands
automatisch eingestellt wird.
Sollten jedoch bei der Wiedergabe (besonders bei Zeitlupe)
störende Streifen (Schlieren) oben oder unten im Bild auftauchen,
können Sie die Spurlage anpassen, um die bestmögliche Bildqualität
zu erhalten.
Die Bildstabilität lässt sich bei unterbrochener Wiedergabe oder in
Zeitlupe einfacher einstellen.
Zum Anpassen der Spurlage drücken Sie die Taste TRK
Sie ein klares und stabiles Bild erhalten.
➢
42
oder
, bis
Wählen Sie die Einstellung, bei der Sie das beste Bild
erhalten, auch wenn sich die Streifen nicht vollständig
beseitigen lassen.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 43
Kassetten vor- und zurückspulen
DEU
Sie können eine Kassette ohne Bildanzeige vor- oder zurückspulen,
um eine bestimmte Stelle weiter vorne oder hinten auf dem Band
zu suchen.
Zum...
Drücken Sie die Taste
schnellen Zurückspulen des
Bands ohne sichtbares Bild
REW (
) bei angehaltener
Wiedergabe.
Zurückspulen des Bands
bei sichtbarem Bild
(Rückwärts suchen)
REW (
) während der
Wiedergabe.
Umschalten von Rückwärtssuche
zu Wiedergabe
REW (
) beim
Zurückspulen des Bands
bei sichtbarem Bild.
schnellen Vorspulen des
Bands ohne sichtbares Bild
FF (
) bei angehaltener
Wiedergabe.
Vorspulen des Bands bei
sichtbarem Bild
(Vorwärts suchen)
FF (
) während der
Wiedergabe.
Umschalten von Vorwärtssuche
zu Wiedergabe
FF (
) bbeim Vorspulen
des Bands bei sichtbarem
Bild.
➢
◆ Wenn Sie die Taste REW (
)bzw. FF (
) während
der Wiedergabe “PLAY” oder beim Bildsuchlauf
vorwärts oder rückwärts “RPS/FPS länger als zwei
Sekunden gedrückt halten, wird das Band
beschleunigt. Beim Loslassen der Taste REW (
)
bzw. FF (
) kehren Sie in den Wiedergabemodus
zurück (“PLAY”).
◆ Wenn Sie während des Zurückspulens einer Kassette
die Taste POWER ( ) drücken, wird der Fernseher
automatisch in den Standby-Modus geschaltet,
während die Kassette weiter bis an den Anfang
zurückgespult wird.
43
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 44
Video in Zeitlupe wiedergeben
➢ Diese Funktion steht bei dem Modell für Großbritannien nicht zur
DEU
Verfügung.
Sie können eine Kassette in Zeitlupe wiedergeben.
Beispiel:
➢
1
Beim Abspielen einer Kassette in Zeitlupe wird kein Ton
wiedergegeben.
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste SLOW
.
Ergebnis:
oder
blinkt, und die Kassette wird in Zeitlupe
wiedergegeben.
2
Bei Wiedergabe in Zeitlupe können Bildstörungen auftreten.
Drücken Sie die Taste TRK oder , diesen Effekt zu
minimieren.
3
Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, drücken Sie die
Taste PLAY/PAUSE (
).
☛
44
Sie möchten eine Sporttechnik anhand der
einzelnen Bewegungen analysieren.
Wenn Sie die Zeitlupenfunktion länger als ca. fünf
Minuten benutzt haben, nimmt der Videorekorder
automatisch die normale Wiedergabe auf, um die
Kassette und die Videoköpfe zu schonen.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 45
Programm direkt aufzeichnen
DEU
Bevor Sie ein Programm aufzeichnen können, müssen Sie den
entsprechenden Kanal gespeichert haben.
Falls dies noch nicht geschehen ist, folgen Sie den Anweisungen auf
den Seiten 16-18.
➢
◆ Wenn Ihr Fernseher über nur einen Tuner verfügt,
können Sie nicht gleichzeitig ein Programm
aufzeichnen, während Sie ein anderes ansehen.
◆ Wenn Sie ein Dual-Tuner-Modell besitzen, können
Sie ein Programm aufzeichnen, während Sie
gleichzeitig ein anderes ansehen.
1
1 Wählen Sie mit der Taste P oder
die Nummer des Kanals
für die Aufzeichnung oder mit der Taste INPUT die AV-Quelle,
wenn Sie einen Satellitentuner oder eine externe Videoquelle
verwenden.
Ergebnis: Die Kanalnummer wird angezeigt und das Programm
kann auf dem Fernseher angesehen werden.
2
Legen Sie die Kassette ein, auf der Sie das Programm
aufzeichnen möchten, und achten Sie darauf, dass das Fenster
sichtbar und die Sicherungslasche intakt bzw. mit Klebeband
abgedeckt ist.
3
Halten Sie die Taste REC ( ) mindestens zwei Sekunden lang
gedrückt, um die Aufzeichnung zu starten.
Ergebnis: Die Aufnahmeanzeige wird auf dem Bildschirm
angezeigt.
Während der Aufnahme können Sie die Taste INFO
drücken, um die Nummer des aufgezeichneten
Programms und die auf der Kassette verbleibende Zeit
anzuzeigen.
4
Zum...
Kurzfristigen Unterbrechen der
Aufnahme (z. B. um das
Aufzeichnen von Werbung
zu verhindern oder um
den Kanal zu wechseln)
Drücken Sie die Taste
PLAY/PAUSE (
Erneuten Starten der Aufnahme
REC (
Beenden der Aufnahme
STOP (■).
➢
➢
).
).
Wenn der Videorekorder länger als 10 Minuten im
Pausenmodus bleibt, wird die Aufnahme automatisch
beendet, um die Videoköpfe und die Kassette zu schonen.
◆ Wenn die Kassette beim Starten der Aufnahme
ausgeworfen wird, überprüfen Sie, ob die Sicherung
intakt oder die Öffnung mit Klebeband abgedeckt ist.
◆ Wenn während der Aufnahme das Ende des Bands
erreicht ist , wird die Kassette automatisch
zurückgespult.
45
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 46
Programm mit automatischem Stopp aufzeichnen
DEU
Mit dieser Funktion können Sie bis zu vier Stunden lang Programme
aufzeichnen.
Der Videorekorder beendet die Aufnahme automatisch nach Ablauf
der angegebenen Zeit.
1
Wählen Sie mit der Taste P oder
die Nummer des Kanals
für die Aufzeichnung oder mit der Taste INPUT die AV-Quelle,
wenn Sie einen Satellitentuner oder eine externe Videoquelle
verwenden.
Ergebnis: Die Kanalnummer wird angezeigt, und das Programm
kann auf dem Fernseher angesehen werden.
2
Legen Sie die Kassette ein, auf der Sie das Programm
aufzeichnen möchten, und achten Sie darauf, dass das Fenster
sichtbar und die Sicherungslasche intakt bzw. mit Klebeband
abgedeckt ist.
3
Halten Sie die Taste REC ( ) mindestens zwei Sekunden lang
gedrückt, um die Aufzeichnung zu starten.
Ergebnis: Die Aufnahmeanzeige wird auf dem Bildschirm
angezeigt.
Während der Aufnahme können Sie die Taste INFO
drücken, um die verbleibende Aufnahmezeit
anzuzeigen.
4
Drücken Sie die Taste REC ( ) mehrmals, um die Aufnahmezeit
zu verlängern.(30 → 1:00 → 1:30 → 2:00 → 3:00 → 4:00)
Ergebnis: Die Dauer wird angezeigt. Das ausgewählte
Programm wird in der angegebenen Dauer
aufgezeichnet.
Nach Ablauf dieser Zeitspanne wird die Aufzeichnung
vom Videorekorder automatisch beendet.
5
Wenn Sie die Aufnahme vorher abbrechen möchten, drücken Sie
die Taste REC ( ) mehrmals, bis 0:00 angezeigt wird, oder
drücken Sie die Taste STOP (■).
Ergebnis: Der Videorekorder beendet die Aufnahme nach sechs
Sekunden.
➢
46
Ist das Ende des Bands während der Aufnahme erreicht,
wird die Aufzeichnung beendet.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 47
-Funktion verwenden (modellabhängig)
DEU
Bevor Sie den Videorekorder einstellen:
◆ Stellen Sie sicher, dass Sprache, Datum und Uhrzeit
richtig eingestellt sind
(wenn die Uhr nicht gestellt wurde, wird die Funktion
“Datum und Uhrzeit einstellen” automatisch aktiviert)
◆ Legen Sie die Kassette ein, auf der das Programm
aufgezeichnet werden soll (mit abgedeckter Sicherung).
Es können bis zu sechs Programme voreingestellt werden.
SHOWVIEW
1
Drücken Sie die Taste SHOW VIEW.
Ergebnis: Es wird eine Meldung angezeigt, und Sie können den
SHOWVIEW-Code eingeben.
Wenn es keine Taste SHOW VIEW auf Ihrer Fernbedienung
gibt, ist die SHOWVIEW-Funktion bei Ihrem Modell nicht
verfügbar. Wenn Sie alle sechs Programme eingestellt
haben, wird die Liste der voreingestellten Aufnahmen
angezeigt, so dass Sie vorhandene Aufnahmen ändern oder
nicht mehr erwünschte löschen können. Weitere
Informationen hierzu finden Sie auf Seite 51.
☛
2
Geben Sie mit den Zifferntasten den Code ein, der in Ihrer
Fernsehzeitschrift neben den Sendungen steht, die Sie
aufzeichnen möchten.
Falls Sie den eingegebenen SHOWVIEW-Code korrigieren
möchten:
◆ Drücken Sie die Taste œ bis die zu korrigierende Ziffer
gelöscht ist.
◆ Geben Sie die richtige Ziffer ein.
➢
3
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Die Option Timer-Aufnahme wird ausgewählt.
4
Drücken Sie die Taste œ oder √ erneut.
Nach der Eingabe des SHOWVIEW-Kode wird das TimerAufnahme-Programm automatisch eingestellt. In diesem
Moment wird der aktuelle Kanal für die Aufnahme
eingestellt. Der aufzunehmende Kanal sollte vom Bediener
gewählt werden.
5
☛
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Start, und
drücken Sie dann die Taste œ oder √. Drücken Sie die Taste †
oder …, um die Startzeit einzugeben.
Bei der Eingabe von Datum und Uhrzeit muss vor den
einzelnen Angaben eine Null stehen.
Beispiel: 7:30 AM
Geben Sie 07:30 ein
➢
6
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Optio Stopp. Auf
dieselbe Weise können Sie die Aufnahmestoppzeit ändern.
Um eine Aufnahmestoppzeit von unter einer Stunde
einzustellen, nehmen Sie immer zuerst die Einstellung der
Minuten vor.
➢
CODE
- - - - - - - - -
0-9 Code
Ändern
Beend
VCR Menü
Timer-Aufnahme
√
Timer-Aufn. überpr.
√
Wiederholmodus : Aus
Bild
: Normal
Kassette wählen : E180/T120
Videonorm
: AUTO
Wählen
Eingabe
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
47
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 48
-Funktion verwenden (Fortsetzung)
DEU
7
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Datum. Stellen Sie
das Datum des für die Aufnahme vorgesehenen Tags ein.
8
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Modus. Stellen Sie
mit der Taste œ oder √ die gewünschte Option (Einmal, Täglich
oder Wöchentlich) ein.
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
◆ Einmal : Für vorprogrammierte einmalige Aufnahmen.
◆ Täglich : Für vorprogrammierte tägliche Aufnahmen
(Montag...Freitag) zur gleichen Uhrzeit.
◆ Wöchentlich : Für vorprogrammierte wöchentliche
Aufnahmen am jeweils gleichen Wochentag
zur gleichen Uhrzeit.
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Decoder aus.
Geben Sie durch Drücken der Taste œ oder √ an, ob Sie einen
Decoder verwenden möchten Ein oder nicht Aus.
9
☛
Beenden
10
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Geschwind.. aus.
Wählen Sie mit der Taste œ oder √ die gewünschte Option (SP
oder LP).
11
Mit den Tasten † und … wählen Sie die Option PDC (oder VPS).
Stellen Sie mit der Taste œ oder √ ein, ob PDC verwendet werden
soll (On) oder nicht Aus.
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
48
Beenden
Geräte, die für den Vertrieb in Deutschland, Österreich oder
der Schweiz bestimmt sind, besitzen die Option VPS,
anstelle von PDC.
12
Drücken Sie die Taste MENU, wenn Sie mit Ihrer Wahl zufrieden
sind und das Bildschirmmenü verlassen möchten.
13
Drücken Sie zum Einschalten des Timers die Taste POWER (
Ergebnis: Die Timer-Anzeige auf dem vorderen Bedienfeld
leuchtet auf.
☛
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
☛
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
IWenn Sie keinen (Scramble-) Decoder verwenden, wählen
Sie nicht die Option Aus, damit die Aufnahme über den AVEingang erfolgt.
14
Wenn Sie die Taste POWER ( ) drücken, ohne dass eine
Videokassette eingelegt ist, blinkt die Timer-Anzeige. Wenn
die Videokassette gesichert ist, blinkt die Timer-Anzeige.
Legen Sie eine geeignete Kassette ein. Wenn die
Stromversorgung unterbrochen wird, werden alle
Einstellungen gelöscht.
Um zu überprüfen, ob der Videorekorder ordnungsgemäß
programmiert wurde, oder um eine Programmierung zu löschen,
halten Sie sich an die Anweisungen auf Seite 51.
➢
).
ist ein von Gemstar Development Corp.
beantragtes Markenzeichen. Das
System wird
unter Lizenz der Gemstar Development Corporation
hergestellt.
AA68-03228A (C18A_DEU)
TM
10/25/03
9:36 AM
Page 49
-Funktion verwenden (nur UK)
DEU
Bevor Sie den Videorekorder einstellen:
◆ Stellen Sie sicher, dass Sprache, Datum und Uhrzeit
richtig eingestellt sind
(wenn die Uhr nicht gestellt wurde, wird die Funktion
“Datum und Uhrzeit einstellen” automatisch aktiviert)
◆ Legen Sie die Kassette ein, auf der das Programm
aufgezeichnet werden soll (mit abgedeckter Sicherung).
Es können bis zu sechs Programme voreingestellt werden.
VCR PLUS
1
Drücken Sie die Taste VIDEOPLUS.
Ergebnis: Es wird eine Meldung angezeigt, und Sie können den
VIDEOPLUS-Code eingeben.
Wenn es keine Taste VIDEOPLUS auf Ihrer Fernbedienung
gibt, ist die VIDEOPLUS-Funktion bei Ihrem Modell nicht
verfügbar. Wenn Sie alle sechs Programme eingestellt
haben, wird die Liste der voreingestellten Aufnahmen
angezeigt, so dass Sie vorhandene Aufnahmen ändern oder
nicht mehr erwünschte löschen können. Weitere
Informationen hierzu finden Sie auf Seite 51.
☛
2
Geben Sie mit den Zifferntasten den Code ein, der in Ihrer
Fernsehzeitschrift neben den Sendungen steht, die Sie
aufzeichnen möchten.
Falls Sie den eingegebenen VIDEOPLUS-Code korrigieren
möchten:
◆ Drücken Sie die Taste œ bis die zu korrigierende Ziffer
gelöscht ist.
◆ Geben Sie die richtige Ziffer ein.
➢
3
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Die Option Timer-Aufnahme wird ausgewählt.
4
Drücken Sie die Taste œ oder √ erneut.
Nach der Eingabe des VIDEOPLUS-Kode wird das TimerAufnahme-Programm automatisch eingestellt. In diesem
Moment wird der aktuelle Kanal für die Aufnahme
eingestellt. Der aufzunehmende Kanal sollte vom Bediener
gewählt werden.
5
☛
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Start, und
drücken Sie dann die Taste œ oder √. Drücken Sie die Taste †
oder …, um die Startzeit einzugeben.
Bei der Eingabe von Datum und Uhrzeit muss vor den
einzelnen Angaben eine Null stehen.
Beispiel: 7:30 AM
Geben Sie 07:30 ein
➢
6
CODE
- - - - - - - - -
0-9 Code
Ändern
Beend
VCR Menü
Timer-Aufnahme
√
Timer-Aufn. überpr.
√
Wiederholmodus : Aus
Bild
: Normal
Kassette wählen : E180/T120
Videonorm
: AUTO
Wählen
Eingabe
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Optio Stopp. Auf
dieselbe Weise können Sie die Aufnahmestoppzeit ändern.
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
49
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
TM
Page 50
-Funktion verwenden (nur UK) (Fortsetzung)
DEU
7
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Datum. Stellen Sie
das Datum des für die Aufnahme vorgesehenen Tags ein.
8
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Modus. Stellen Sie
mit der Taste œ oder √ die gewünschte Option (Einmal, Täglich
oder Wöchentlich) ein.
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
◆ Einmal : Für vorprogrammierte einmalige Aufnahmen.
◆ Täglich : Für vorprogrammierte tägliche Aufnahmen
(Montag...Freitag) zur gleichen Uhrzeit.
◆ Wöchentlich : Für vorprogrammierte wöchentliche
Aufnahmen am jeweils gleichen Wochentag
zur gleichen Uhrzeit.
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Decoder aus.
Geben Sie durch Drücken der Taste œ oder √ an, ob Sie einen
Decoder verwenden möchten Ein oder nicht Aus.
9
☛
Beenden
10
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Geschwind.. aus.
Wählen Sie mit der Taste œ oder √ die gewünschte Option (SP
oder LP).
11
Mit den Tasten † und … wählen Sie die Option PDC(oder VPS).
Stellen Sie mit der Taste œ oder √ ein, ob PDC verwendet werden
soll (On) oder nicht Aus.
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
50
Beenden
Geräte, die für den Vertrieb in Deutschland, Österreich oder
der Schweiz bestimmt sind, besitzen die Option VPS,
anstelle von PDC.
12
Drücken Sie die Taste MENU, wenn Sie mit Ihrer Wahl zufrieden
sind und das Bildschirmmenü verlassen möchten.
13
Drücken Sie zum Einschalten des Timers die Taste POWER (
Ergebnis: Die Timer-Anzeige auf dem vorderen Bedienfeld
leuchtet auf.
☛
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
☛
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
IWenn Sie keinen (Scramble-) Decoder verwenden, wählen
Sie nicht die Option Aus, damit die Aufnahme über den AVEingang erfolgt.
14
Wenn Sie die Taste POWER ( ) drücken, ohne dass eine
Videokassette eingelegt ist, blinkt die Timer-Anzeige. Wenn
die Videokassette gesichert ist, blinkt die Timer-Anzeige.
Legen Sie eine geeignete Kassette ein. Wenn die
Stromversorgung unterbrochen wird, werden alle
Einstellungen gelöscht.
Um zu überprüfen, ob der Videorekorder ordnungsgemäß
programmiert wurde, oder um eine Programmierung zu löschen,
halten Sie sich an die Anweisungen auf Seite 51.
➢
).
ist ein von Gemstar Development Corp.
beantragtes Markenzeichen. Das
System wird
unter Lizenz der Gemstar Development Corporation
hergestellt.
TM
TM
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 51
Videorekorder für Aufnahmen vorprogrammieren
DEU
Mit dieser Funktion können Sie den Videorekorder zum
Aufzeichnen einer Sendung bis zu einem Monat im Voraus
programmieren. Es können bis zu sechs Programme voreingestellt
werden.
Die folgenden Angaben zur Sendung, die Sie aufzeichnen möchten,
sind erforderlich:
◆ Programmnummer
◆ Aufnahmegeschwindigkeit (Longplay-Option)
◆ Startzeit
◆ Endzeit
◆ Datum
◆ Aufnahmemodus (einmalig, täglich, wöchentlich)
◆ Optionale Verwendung eines Decoders
Bevor Sie den Videorekorder einstellen:
◆ Stellen Sie sicher, dass Sprache, Datum und Uhrzeit
richtig eingestellt sind
(wenn die Uhr nicht gestellt wurde, wird die Funktion
“Datum und Uhrzeit einstellen” automatisch aktiviert).
◆ Legen Sie die Kassette ein, auf der das Programm
aufgezeichnet werden soll
(mit abgedeckter Sicherung).
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option VCR Menü.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe VCR Menü zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste œ oder √.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Timer-Aufn.
überpr..
5
Drücken Sie die Taste œ oder √.
Ergebnis: Die Liste der voreingestellten Aufzeichnungen wird
angezeigt.
6
Wählen Sie mit der Taste † oder … button. eine freie Zeile aus.
Drücken Sie die Tasten œ oder √.
Ergebnis: Die Liste der für die Aufnahme erforderlichen
Informationen wird mit voreingestellten Werten
angezeigt.
Die Liste der für die Aufnahme erforderlichen
Informationen wird mit voreingestellten Werten
angezeigt.
Zum Löschen einer Voreinstellung wählen Sie das
entsprechende Programm aus und drücken die Taste
CLEAR (X).
☛
7
8
Geben Sie die Kanalnummer ein, indem Sie die entsprechenden
Zifferntasten drücken, oder wählen Sie über die Taste INPUT den
AV-Eingang aus.
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Start, und
drücken Sie dann die Taste œ oder √. Drücken Sie die Taste †
oder …, um die Startzeit einzugeben.
➢
9
Bei der Eingabe von Datum und Uhrzeit muss vor den
einzelnen Angaben eine Null stehen.
7:30 AM
Beispie:
Geben Sie 07:30 ein
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Stopp aus.
Stellen Sie auf die selbe Art die Aufnahmestoppzeit ein.
VCR Menü
Timer-Aufnahme
√
Timer-Aufn. überpr.
√
Wiederholmodus : Aus
Bild
: Normal
Kassette wählen : E180/T120
Videonorm
: AUTO
Wählen
Eingabe
Beenden
VCR Menü
PR.
P1
P-P-P-P-P-X Lösch.
Select
Start
22:00
--:---:---:---:---:--
Stopp
23:00
--:---:---:---:---:--
Adjust
Datum
30/04
--/---/---/---/---/--
SP
SP
SP
SP
SP
SP
Exit
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
51
Beenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 52
Videorekorder für Aufnahmen programmieren (Fortsetzung)
DEU
10
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Datum.
Stellen Sie das Datum des für die Aufnahme vorgesehenen Tags
ein.
11
Wählen Sie mit der Taste œ oder √ die Option Modus aus.
Wählen Sie mit der Taste œ oder √ die gewünschte Option
(Einmal, Täglich oder Wöchentlich) aus.
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
◆ Einmal : Für vorprogrammierte einmalige Aufnahmen.
◆ Täglich : Für vorprogrammierte tägliche Aufnahmen
(Montag...Freitag) zur gleichen Uhrzeit.
◆ Wöchentlich : Für vorprogrammierte wöchentliche
Aufnahmen am jeweils gleichen Wochentag
zur gleichen Uhrzeit.
Beenden
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
12
☛
Beenden
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
Wenn Sie keinen (Scramble-) Decoder verwenden, wählen
Sie nicht die Option Ein, damit die Aufnahme über den AVEingang erfolgt.
13
Wählen Sie mit den Tasten † oder … die Option Geschwind. aus.
Wählen Sie mit der Taste œ oder √ die gewünschte Option (SP
oder LP) aus.
14
Wählen Sie mit den Tasten † oder … die Option PDC(oder VPS)
aus.Stellen Sie mit der Taste œ oder √ ein, ob PDC verwendet
werden soll Ein oder nicht Aus.
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Decoder aus.
Geben Sie durch Drücken der Taste œ oder √ an, ob Sie einen
Decoder verwenden möchten Ein oder nicht Aus.
☛
Beenden
Geräte, die für den Vertrieb in Deutschland, Österreich oder
der Schweiz bestimmt sind, besitzen die Option VPS,
anstelle von PDC.
15
Drücken Sie die Taste MENU, wenn Sie mit Ihrer Wahl zufrieden
sind und das Bildschirmmenü verlassen möchten.
16
Drücken Sie zum Einschalten des Timers die Taste POWER (
Ergebnis: Die Timer-Anzeige auf dem vorderen Bedienfeld
leuchtet auf.
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
☛
Beenden
).
Wenn Sie die Taste POWER ( ) drücken, ohne dass eine
Videokassette eingelegt ist, blinkt die Timer-Anzeige.
Wenn die Videokassette gesichert ist, blinkt die TimerAnzeige.
Legen Sie eine geeignete Kassette ein.
Wenn die Stromversorgung unterbrochen wird, werden alle
Einstellungen gelöscht.
VCR Menü
PR.
Start
Stopp
Datum
Modus
Decoder
Geschwind.
PDC
Wählen
P 1
22 : 00
23 : 00
30 / 04 / 2003
Einmal
Aus
SP
Aus
Einst.
52
Beenden
17
Um zu überprüfen, ob der Videorekorder ordnungsgemäß
programmiert wurde, oder um eine Programmierung zu löschen,
halten Sie sich an die Anweisungen auf Seite 51.
➢
Wenn die Timer-Anzeige blinkt, legen Sie eine geeignete
Kassette ein oder löschen Sie die nicht mehr benötigte
Programmierung.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 53
CDs/DVDs wiedergeben
DEU
Wiedergabe
1 Drücken Sie die Taste “
”, um den DVD-Modus aufzurufen.
2 Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE ( ).
3 Um das CD-Fach zu schließen, drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE
(
☛
➢
) oder OPEN/CLOSE (
).
Funktion RESUME (Weiterspielen)
Wenn Sie die CD/DVD-Wiedergabe mit der Taste PLAY/PAUSE
(
) unterbrechen, wird die Wiedergabe durch nochmaliges
Drücken der Taste PLAY/PAUSE (
) an der Stelle, an der die
Wiedergabe unterbrochen wurde, fortgesetzt (es sei denn, die
CD/DVD wurde entfernt, die Stromzufuhr wurde unterbrochen, oder
die Wiedergabe wurde durch zweimaliges Drücken der Taste STOP
(■) beendet).
◆ Wenn sich der Player für länger als fünf Minuten im PauseModus befindet, wechselt er in den Stopp-Modus.
◆ Dieses
Symbol zeigt einen ungültigen Tastendruck an.
Beenden der Wiedergabe
Drücken Sie die Taste STOP (■), um die Wiedergabe zu beenden.
CD/DVD entnehmen
Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE (
).
Wiedergabe unterbrechen
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste PLAY/PAUSE (
oder die Taste STEP.
- Das Bild wird angehalten, der Ton wird ausgeschaltet.
- Um die Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie die Taste
PLAY/PAUSE (
) nochmals.
)
Einzelbildwiedergabe (Nicht für CDs)
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste STEP.
- Bei jedem Tastendruck erscheint ein neues Einzelbild.
- Im Step-Modus erfolgt keine Tonwiedergabe.
- Um zum normalen Wiedergabemodus zurückzukehren, drücken Sie
die Taste PLAY/PAUSE (
).
(Die Einzelbildwiedergabe kann nur in Abspielrichtung vorwärts
verwendet werden).
Zeitlupe (Nicht für CDs)
Halten Sie die Taste FF (
) im Pause- oder Stopp-Modus für länger als
eine Sekunde gedrückt.
- Durch Drücken und Halten der Taste FF (
) kann die
Zeitlupengeschwindigkeit auf 1/2, 1/4, 1/8 oder 1/16 der normalen
Abspielgeschwindigkeit eingestellt werden.
- Im Zeitlupen-Modus erfolgt keine Tonwiedergabe.
- Um zum normalen Wiedergabemodus zurückzukehren, drücken Sie
die Taste PLAY/PAUSE (
).
- Bei VCDs kann die Zeitlupe nur in Abspielrichtung vorwärts verwendet
werden.
53
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 54
MP3- und WMA-Datenträger wiedergeben
DEU
1
Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE ( ). Legen Sie die CD
vorsichtig mit der bedruckten Seite nach oben in das CD-Fach ein.
Um das CD-Fach zu schließen, drücken Sie die Taste
PLAY/PAUSE (
) oder OPEN/CLOSE ( ).
2
Drücken Sie die Taste † oder …, um den gewünschten MusikOrdner auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste ENTER
oder √.
3
Wählen Sie durch erneutes Drücken der Taste † oder … eine
Musikdatei aus. Starten Sie mit der Taste ENTER oder
PLAY/PAUSE (
) die Wiedergabe der Musikdatei.
4
Um eine weitere Musikdatei aus dem gleichen Musikordner
wiederzugeben, drücken Sie die Taste STOP (■), und drücken
Sie die Taste † oder …, um eine Musikdatei auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER oder PLAY/PAUSE (
).
Um eine Musikdatei aus einem anderen Ordner wiederzugeben,
drücken Sie die Taste œ, um das Verzeichnis durchzublättern.
Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3.
MP3/JPG/MPG/WMA
00:00 00:00
001/007
\
music folder1
music folder2
music folder3
music folder4
music folder5
music folder6
MP3/JPG/MPG/WMA
00:23 03:40 128Kbps
003/006
\ music folder1\
music folder1
song1
song2
song3
song4
song5
Beachten Sie bei der MP3-Wiedergabe von einer CD-R die folgenden Hinweise:
◆ Für die MP3-Dateien werden die Formate ISO 9660 und JOLIET empfohlen.
MP3-Dateien in den Formaten ISO 9660 und Joliet sind mit MS-DOS, MS Windows und mit Apple Macintosh
kompatibel. Beide Formate sind die am häufigsten verwendeten.
◆ Beachten Sie bei der Benennung von MP3-Dateien, dass der Dateiname acht Zeichen nicht überschreitet
und die Dateinamenserweiterung “.mp3” lautet.
Benennen Sie die Datei nach folgendem Muster: Titel.mp3.
Der Dateiname sollte aus maximal 8 Zeichen bestehen und keine Leerzeichen und Sonderzeichen enthalten.
(.,/,\,=,+).
◆ Bei der Aufnahme von MP3-Dateien sollte die Kompressionsrate mindestens 128 kbit/s betragen.
Die Klangqualität von MP3-Dateien hängt wesentlich von der gewählten Kompressionsrate ab. Um eine
Klangqualität wie bei einer Audio-CD zu erreichen, ist eine analog/digitale Sampling-Rate von 128 kbit/s bis 160
kbit/s erforderlich. Eine höhere Rate als diese (z. B. über 192 kbit) bewirkt nicht unbedingt eine Verbesserung der
Klangqualität.
Bei einer Kompressionsrate unter 128 kbit/s können Audiodateien nicht zufriedenstellend wiedergegeben werden.
◆ Urheberrechtlich geschützte MP3-Dateien dürfen nicht aufgenommen werden.
Zur Vermeidung unrechtmäßiger Vervielfältigung sind einige Dateien verschlüsselt und durch einen Code
geschützt.
Solche Dateien sind zum Beispiel: Windows Media™-Dateien (eingetragene Marke von Microsoft) oder SDMI™Dateien (eingetragene Marke der SDMI Foundation).
Dateien dieses Typs können nicht vervielfältigt werden..
◆ Der DVD-Player erkennt nur eine Hierarchiestufe von Dateiordnern.
Sie sollten daher:
- entweder alle MP3-Dateien speichern, ohne sie zu ordnen,
- und/oder für jeden Künstler oder jede Musikrichtung (z. B. Klassik, Rock, Jazz usw.) einen eigenen Ordner
erstellen.
◆ Wichtig: Diese Empfehlungen sind keine Garantie für die Wiedergabe von MP3-Aufnahmen durch den DVDPlayer oder eine gute Klangqualität.
Beachten Sie, dass mit bestimmten Aufnahmeverfahren von MP3-Dateien auf CD-R die optimale Wiedergabe auf
einem DVD-Player beeinträchtigt werden kann (schlechte Klangqualität, Gerät erkennt Dateien nicht).
◆ Dieses Gerät kann pro Datenträger maximal 500 Dateien und 300 Ordner wiedergeben.
54
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 55
MPG-Datenträger wiedergeben
DEU
1
Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE ( ). Legen Sie die CD
vorsichtig mit der bedruckten Seite nach oben in das CD-Fach ein.
Um das CD-Fach zu schließen, drücken Sie die Taste
PLAY/PAUSE (
) oder OPEN/CLOSE ( ).
2
Drücken Sie die Taste † oder …, um den gewünschten MPEGOrdner auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste ENTER
oder √.
3
Wählen Sie durch erneutes Drücken der Taste † oder …eine
MPEG-Datei aus.
Starten Sie mit der Taste ENTER oder PLAY/PAUSE (
)die
Wiedergabe der MPEG-Datei.
4
Um eine weitere MPEG-Datei aus dem gleichen MPEG-Ordner
wiederzugeben, drücken Sie die Taste STOP (■), und drücken Sie
dann die Taste † oder …, um eine MPEG-Datei auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER oder PLAY/PAUSE (
).
Um eine MPEG-Datei aus einem anderen Ordner wiederzugeben,
drücken Sie die Taste œ, um das Verzeichnis durchzublättern.
Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3.
MP3/JPG/MPG/WMA
00:00 00:00
001/007
\
MPEG folder1
MPEG folder2
MPEG folder3
MPEG folder4
MPEG folder5
MPEG folder6
MP3/JPG/MPG/WMA
00:00 00:00
003/007
\ MPEG folder1\
A/V
A/V
A/V
A/V
A/V
MPEG folder1\
MPEG 1
MPEG 2
MPEG 3
MPEG 4
MPEG 5
MP3/JPG/MPG/WMA
00:00 00:00
003/007
\ MPEG folder1\
A/V
A/V
A/V
A/V
A/V
MPEG folder1\
MPEG 1
MPEG 2
MPEG 3
MPEG 4
MPEG 5
55
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 56
Picture-CD wiedergeben
DEU
MP3/JPG/MPG/WMA
00:00 00:00
003/007
\ picture folder1\
picture folder1
picture1
picture2
picture3
picture4
picture5
Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE ( ).
Legen Sie die CD vorsichtig mit der bedruckten Seite nach oben in das
CD-Fach ein.
Um das CD-Fach zu schließen, drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE
(
) oder OPEN/CLOSE ( ).
Bilder drehen und spiegeln
1
Drücken Sie die Taste † oder …, um die gewünschte Bild-Datei
aus dem Verzeichnis auszuwählen, und drücken Sie anschließend
die Taste ENTER.
Ergebnis: Das ausgewählte Bild wird angezeigt.
➢
Drücken Sie die
Eingabetaste, un des
Diskmenü aufzurufen
Um zum übergeordneten Verzeichnis zurückzukehren,
drücken Sie die Taste STOP (■).
2
Drücken Sie die Tasten œ oder √, um das Bild zu drehen.
3
Drücken Sie die Taste … mehrmals, um das Bild vertikal zu
spiegeln.
Drücken Sie die Taste † mehrmals, um das Bild horizontal zu
spiegeln.
Diashow
Drücken Sie die Taste † oder …, um die gewünschte Bild-Datei aus
dem Verzeichnis auszuwählen, und drücken Sie anschließend die Taste
PLAY/PAUSE (
).
Ergebnis: Der Diashow-Modus wird aufgerufen.
➢
Um zum übergeordneten Verzeichnis zurückzukehren, drücken
Sie die Taste STOP (■).
Albumfenster anzeigen
1
Drücken Sie während der Diashow die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD-Menü wird angezeigt, und die Option
Disc Menu ist markiert.
2
Drücken Sie die Taste ENTER.
Ergebnis: Der Album-Modus wird aufgerufen.
3
Um das nächste oder die zwölf vorhergehenden Bilder
anzuzeigen, drücken Sie die Taste
(Sprung vorwärts) oder
(Sprung zurück).
4
Drücken Sie die Taste †, …, œ, oder √ um, um das gewünschte
Bild auszuwählen, und drücken Sie anschließend die Taste
PLAY/PAUSE (
).
Ergebnis: Der Diashow-Modus wird erneut aufgerufen.
➢
56
Wenn Sie die Taste ENTER drücken nachdem Sie das
gewünschte Bild ausgewählt haben, wird nur dieses Bild
angezeigt.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 57
Such- und Überspringen-Funktionen verwenden
DEU
Kapitel oder Titel durchsuchen
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste FF (
) oder REW (
).
- Halten Sie die Taste FF (
) oder REW (
) für mindestens eine
Sekunde gedrückt, und drücken Sie diese nochmals oder länger, um
das Durchsuchen einer DVD (2X/4X/8X/16X/ 32X), VCR
(2X/4X/8X/16X/ 32X) oder CD (2X/4X/8X/16X/ 32X) zu beschleunigen.
- Um zur normalen Wiedergabegeschwindigkeit zurückzukehren,
drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE (
).
Titel überspringen
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste
oder
(Sprung rückwärts).
(Sprung vorwärts)
- Wenn Sie eine DVD abspielen und die Taste
(Sprung vorwärts)
drücken, springt der Player zum nächsten Kapitel. Wenn Sie die Taste
(Sprung rückwärts) drücken, springt der Player zum Anfang des
aktuellen Kapitels. Durch nochmaliges Drücken springt der Player zum
Anfang des vorhergehenden Kapitels.
- Wenn Sie eine CD abspielen und die Taste
(Sprung vorwärts)
drücken, springt der Player zum nächsten Titel. Wenn Sie die Taste
(Sprung rückwärts) drücken, springt der Player zum Anfang des
aktuellen Titels. Durch nochmaliges Drücken springt der Player zum
Anfang des vorhergehenden Titels.
- Wenn Sie eine VCD 2.0, VCD 1.1 oder eine CD im Modus Menü Aus
abspielen und die Taste
(Sprung vorwärts) drücken, springt der
Player zum nächsten Titel.Wenn Sie die Taste
(Sprung rückwärts)
drücken, springt der Player zum Anfang des aktuellen Titels.
Durch nochmaliges Drücken springt der Player zum Anfang des
vorhergehenden Titels.
- Wenn ein Titel einer VCD eine Länge von mehr als 15 Minuten hat, und
Sie die Taste
(Sprung vorwärts) drücken, springt der Player 5
Minuten nach vorn. Wenn Sie die Taste
(Sprung rückwärts)
drücken, springt der Player 5 Minuten zurück.
- Wenn Sie eine VCD 2.0 im Menümodus wiedergeben oder dabei die
Track View-Funktion (Titelanzeige) verwenden und die Taste
(Sprung vorwärts) drücken, wird das nächste Menü oder der nächste
Track View-Bildschirm (Titelanzeige) angezeigt. Wenn Sie die Taste
(Sprung rückwärts) drücken, wird das vorhergehende Menü oder
der vorhergehende Track View-Bildschirm (Titelanzeige) angezeigt.
➢
◆ Im Suchmodus (2X/4X/8X/16X/32X) einer DVD oder
während der Hochgeschwindigkeitswiedergabe einer VCD
erfolgt keine Tonwiedergabe.
◆ Wenn die Option 2X SCAN AUDIO (2fach Audioscan) im
SETUP-Menü auf Ein gestellt ist, erfolgt keine
Tonwiedergabe von CDs, die im LPCM-, DTS- oder MPEG2-Format aufgenommen wurden.
◆ Je nach Datenträger erfolgt im 2X playback-Modus (2fach
Wiedergabe) keine Tonwiedergabe.
57
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 58
Disc-Menü verwenden
DEU
1
Drücken Sie während der Wiedergabe einer DVD die Taste DVD
MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird angezeigt, und die Option Disc
Menu ist markiert.
2
➢
Drücken Sie die Taste ENTER.
Je nach Datenträger ist die Option Disc Menu nicht verfügbar.
Drücken Sie die
Eingabetaste, un des
Diskmenü aufzurufen
Titelmenü verwenden
1
Drücken Sie während der Wiedergabe einer DVD die Taste DVD
MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Title Menu.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
➢
◆ Je nach Datenträger ist die Option Title Menu nicht
verfügbar.
◆ Das Title Menu wird nur angezeigt, wenn sich auf dem
Datenträger mindestens zwei Titel befinden.
Drücken Sie die
Eingabetaste, un die
Titelmenü aufzurufen
58
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 59
DVD-Informationen anzeigen
DEU
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Function aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
Ergebnis: Das Info-Menü ist markiert.
4
Drücken Sie die Taste ENTER erneut.
Ergebnis: Je nach Datenträger werden die DVD-Informationen
angezeigt.
Diese Informationen können Sie auch durch Drücken der
Taste INFO auf der Fernbedienung anzeigen.
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
➢
5
Wählen Sie mit den Tasten † und … die gewünschte Option aus.
Drücken Sie die Taste œ oder √, um das gewünschte Setup
einzurichten, und drücken Sie anschließend die Taste ENTER.
Um die Wiedergabe von einer gewünschten Wiedergabezeit
aus zu starten, verwenden Sie die Nummerntasten.
➢
6
Drücken Sie die Taste INFO, um die Anzeige auszublenden.
Gewünschten Titel auf einem Datenträger mit mehreren Titeln auswählen.
Wenn sich zum Beispiel mehr als ein Film auf einer DVD befindet, wird jeder Film erkannt.
DVDs werden meistens kapitelweise aufgenommen. So können spezielle Passagen leicht
gefunden werden.
Wiedergabe eines Films ab einer gewünschten Wiedergabezeit.
Als Bezugspunkt muss eine Startzeit eingegeben werden.
Zeigt die Spracheinstellung der Film-Soundtracks an.
In diesem Beispiel wird der Soundtrack in der Sprache „English 5.1CH“ wiedergegeben.
Eine DVD kann bis zu acht verschiedene Soundtracks besitzen.
Zeigt die verfügbaren Sprachen für Untertitel der DVD an.
Untertitel können in verschiedenen Sprachen ausgewählt oder ganz ausgeblendet werden.
Eine DVD kann bis zu 32 verschiedene Untertitel enthalten.
Je nach Inhalt der DVD können simulierte Surround-Effekte wiedergegeben werden.
Wenn Sie das Gerät an eine Stereoanlage anschließen, können Sie die Qualität der
Tonwiedergabe verbessern und bessere Surround-Effekte erzeugen.
Dieses Merkmal eignet sich besonders, wenn der DVD-Player über die analogen Ausgänge an
eine Stereoanlage mit zwei Kanälen angeschlossen ist.
(Datenträger im PCM- oder DTS-Format unterstützen dieses Merkmal nicht.)
Der 3 D-Sound ist nur für Datenträger verfügbar, die im DOLBY SURROUND- oder DOLBY
DIGITAL-Modus aufgenommen wurden. Auf einigen Datenträgern steht eventuell kein RearKanalsignal zur Verfügung. Je nach Datenträger ist die Option „3 D-Sound“ nicht verfügbar.
➢
◆ Chapter? Jeder Titel einer DVD ist normalerweise in Kapitel
unterteilt (ähnlich, wie Titel einer CD).
◆ Title? Eine DVD kann mehrere verschiedene Titel enthalten.
Wenn eine DVD beispielsweise vier verschiedene Filme enthält,
kann jeder dieser Filme als Titel erkannt werden.
59
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 60
Zoom-Funktion (DVD/VCD) verwenden
DEU
1
Drücken Sie während der Wiedergabe oder im Pausemodus die
Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Function aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Zoom. Drücken
Sie die Taste ENTER.
Ergebnis: Das Symbol “
➢
2X
60
” wird angezeigt.
Diese Informationen können Sie auch durch Drücken der
Taste ZOOM auf der Fernbedienung anzeigen.
5
Drücken Sie die Taste ENTER mehrmals, um das Bild zu
vergrößern oder zu verkleinern.
- DVD oder VCD: 2X, 3X, 4X, 1/2X, 1/3X, 1/4X.
6
Drücken Sie die Tasten †, …, œ, oder √, um den
Bildschirmbereich auszuwählen, der (2X/3X/4X) vergrößert
werden soll.
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 61
Lesezeichen-Funktion (DVD/VCD) verwenden
DEU
Mit dieser Funktion können Sie Abschnitte einer DVD oder VCR
zum schnellen Wiederfinden mit Lesezeichen versehen.
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Function aus.
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
4
Drücken Sie die Tasten † und …, um die Option Lesezeichen
auszuwählen. Drücken Sie die Taste ENTER.
5
Drücken Sie die Tasten œ und √, um das gewünschte Symbol
unter Lesezeichen auszuwählen.
Wenn Sie bei der Szene, die Sie markieren möchten, angelangt
sind, drücken Sie die Taste ENTER.
6
Ergebnis: Das Symbol wird zu einer Zahl (1,2 oder 3).
Mit Lesezeichen versehene Szene wieder aufrufen.
Drücken Sie die Tasten œ oder √, um die mit einem Lesezeichen
versehene Szene auszuwählen. Drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE
(
), um die mit einem Lesezeichen versehene Szene aufzurufen.
Lesezeichen löschen
Drücken Sie die Tasten œ und √, um das zu löschende Lesezeichen
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste CLEAR, um ein Lesezeichen zu löschen.
➢
◆ Bis zu drei Szenen können gleichzeitig mit Lesezeichen
versehen werden.
◆ Je nach Datenträger ist diese Funktion nicht verfügbar.
61
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 62
Wiedergabe wiederholen
DEU
Wiederholung des aktuellen Titels, Kapitels, ausgewählten
Abschnitts (A-B) oder der ganzen CD/VCD.
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Function aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Wiederhol..
Drücken Sie die Taste ENTER.
➢
DVD
Aus
Kapitel
Title
A-B
5
Diese Informationen können Sie auch durch Drücken der
Taste REPEAT auf der Fernbedienung anzeigen.
Wählen Sie mit den Tasten œ und √ das Kapitel, den Titel oder AB aus. Drücken Sie die Taste ENTER.
A-B-Wiederholung
1
Drücken Sie die Tasten œ oder √, um A- auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER, um den Punkt zu markieren, an
dem die Wiederholung starten soll.
2
Drücken Sie die Taste œ oder √, um B auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER, um den Punkt zu markieren, an
dem die Wiederholung stoppen soll.
3
Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, drücken Sie die
Taste œ oder √, um Aus zu wählen, und drücken Sie die Taste
ENTER.
VCD/CD
Aus
Track
Disk
A-B
➢
◆ Bei einer DVD können Kapitel und Titel wiederholt
werden; bei einer CD oder VCD können Titel oder die
ganze CD/VCD wiederholt werden.
◆ Je nach Datenträger ist diese Funktion nicht verfügbar.
◆ Wenn der Titel endet, bevor die Endmarke (B) erreicht ist,
wird das tatsächliche Ende automatisch zu B.
62
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 63
EZ View verwenden
DEU
Sie können die Bildschirmeinstellungen (Bildformat) an Ihre
Sehgewohnheiten anpassen.
1
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
2
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Function aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option
Bildformateinstellung. Drücken Sie die Taste ENTER.
5
Wählen Sie mit den Tasten œ und √ die gewünschte Wide,
Passend, Normal/LB, oder Normal/PS) aus.
Wide
◆ Wide, Normal/LB, Normal/PS
Informationen hierzu finden Sie auf Seite 67.
◆ PASSEND
Oberer und unterer Rand werden abgeschnitten.
Bei der Wiedergabe eines Titels im Breitbildformat 2.35:1
verschwinden der obere und untere schwarze Rand. Das
Bild wird etwas in die Länge gezogen.
(Je nach Datenträger werden die schwarzen Ränder nicht
vollständig ausgeblendet.)
63
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 64
CD programmieren
DEU
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
Program: Track
(01 - 17)
2
Wählen Sie mit der Taste † und … die Option Function aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
4
Wählen Sie mit den Tasten † und … die Option Progr..
Drücken Sie die Taste ENTER.
5
Wählen Sie mit den Nummerntasten den ersten Titel des
Programms.
Ergebnis: Die Nummer des ausgewählten Titels wird angezeigt.
Program: Track
6
Drücken Sie die Tasten †, …, œ oder √, um zum nächsten Feld
zu wechseln. Folgen Sie den oben aufgeführten Anweisungen für
die weitere Programmierung. utton to move the next tray. Follow
the above instruction for programming.
7
Drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE (
(01 - 17)
).
Ergebnis: Die Titel werden in der programmierten Reihenfolge
abgespielt.
➢
◆ Je nach Datenträger ist diese Funktion nicht verfügbar.
◆ Diese Funktion ist im VCD 2.0-Modus nicht verfügbar.
◆ Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, drücken
Sie die Taste CLEAR (X).
Kamerawinkel ändern
Wenn eine Szene einer DVD aus mehreren Kamerawinkeln
aufgenommen wurde, könne Sie diese mit der Funktion “Angle”
auswählen.
Drücken Sie die Taste ANGLE. Wählen Sie mit den Tasten œ und √ den
gewünschten Kamerawinkel aus. Drücken Sie die Taste ANGLE
wiederholt, um das Menü auszublenden.
1/9
64
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 65
Sprachfunktionen einstellen
DEU
Wenn Sie die Sprache für die verschiedenen Menüs (DVD-PlayerMenü, DiskMenü, Wiedergabe, Untertitel) voreinstellen, wird diese
dauerhaft übernommen.
1
Drücken Sie die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste † und …, um die Option Setup
auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Setup zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
Ergebnis: Das Menü Spracheneinstellung wird ausgewählt.
4
Drücken Sie die Taste ENTER erneut.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe
Spracheneinstellung zur Verfügung stehen, werden
angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste † und …, um das gewünschte Menü
auszuwählen (DVD-Player-Menü, DiskMenü, Wiedergabe,
Untertitel). Drücken Sie die Taste ENTER.
6
Wählen Sie die gewünschte Sprache mit den Tasten † und …
aus. Drücken Sie die Taste ENTER.
◆ DVD-Player-Menü
Im Player-Menü kann die Sprache für die Benutzeroberfläche
des Players ausgewählt werden.
◆ DiskMenü
Im Disc-Menü kann die Sprache des Menüs der DVD
ausgewählt werden
- Wählen Sie Andere, wenn die gewünschte Sprache nicht
aufgelistet ist.
◆ Wiedergabe
Im Menü Audio, kann die Sprache des Soundtracks
ausgewählt werden.
- Wählen Sie Original, wenn Sie den Originalton als
Standardsprache auswählen wollen.
- Wählen Sie Andere, wenn die gewünschte Sprache nicht
aufgelistet ist.
◆ Untertitel
Im Menü Subtitel, können Sie die Sprache für die Untertitel
auswählen.
- Wählen Sie Automatisch, wenn die Sprache des Untertitels
die gleiche sein soll wie die im Menü Audio als
Standardsprache festgelegte Sprache.
- Wählen Sie Andere, wenn die gewünschte Sprache nicht
aufgelistet ist. Auf einigen DVD sind möglicherweise nicht
alle Sprachen verfügbar. Ist eine gewählte Sprache nicht
verfügbar, wird automatisch die Originalsprache der DVD
ausgewählt.
Diese Informationen können Sie auch durch Drücken
der Taste SUBTITLE auf der Fernbedienung
anzeigen.
➢
➢
Spracheneinstellung
Audio-Optionen
Anzeigeoptionen
Kindersicherung :
√
√
√
√
SPRACHENEINSTELLUNG
DVD-Player-Menü
DiskMenü
Wiedergabe
Untertitel
: Deutsch
: Deutsch
: Deutsch
: Automatisch
√
√
√
√
SPRACHENEINSTELLUNG
DVD-Player-Menü
DiskMenü
Wiedergabe
Untertitel
: Deutsch
: Deutsch
: Deutsch
: Automatisch
√
√
√
√
SPRACHENEINSTELLUNG
DVD-Player-Menü
DiskMenü
Wiedergabe
Untertitel
: Deutsch
: Deutsch
: Deutsch
: Automatisch
√
√
√
√
SPRACHENEINSTELLUNG
DVD-Player-Menü
DiskMenü
Wiedergabe
Untertitel
◆ Die Verfügbarkeit der Funktionen hängt von den auf der
DVD gespeicherten Sprachen ab.
◆ Ist eine gewählte Sprache nicht verfügbar, wird
automatisch die Originalsprache der DVD ausgewählt.
65
: Deutsch
: Deutsch
: Deutsch
: Automatisch
√
√
√
√
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 66
Tonwiedergabeoptionen einstellen
DEU
Wenn Sie die Sprache für die verschiedenen Menüs (DVD-PlayerMenü, DiskMenü, Wiedergabe, Untertitel) voreinstellen, wird diese
dauerhaft übernommen.
Spracheneinstellung
Audio-Optionen
Anzeigeoptionen
Kindersicherung :
√
√
√
√
1
Drücken Sie die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste † oder …, um die Option Setup
auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Setup zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
4
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Audio-Optionen
aus. Drücken Sie die Taste ENTER.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Audio-Optionen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste † oder …, um das gewünschte Menü
auszuwählen (Digit Ausgang, DTS oder Dynam. Kompression).
6
Wählen Sie die gewünschte Option mit der œ oder √ aus
AUDIO-OPTIONEN
Digit Ausgang
Dynam. Kompression
: Aus
: Aus
◆ Digit Ausgang: Aus, Bitstream, PCM
- Wählen Sie Bitstream, wenn Sie den Digital Audio Output
verwenden.
Wird zu Dolby Digital Bitstream - 5.1CH (bei MPEG-2, 5.1CH
oder 7.1CH) konvertiert.
- Wählen Sie PCM, wenn Sie die Analog Audio Outputs
verwenden.
Wird zu PCM(2CH) konvertiert.
AUDIO-OPTIONEN
Digital Output
: Off
Dynamic Compression : Off
◆ Dynam. Kompression
- Aus : Standardwert einstellen.
- Ein : Dynamische Kompression aktivieren.
➢
◆ Hergestellt unter Lizenz der Dolby Laboratories.
“Dolby” sowie das Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen
der Dolby® Laboratories.
◆ “DTS” und “DTS Digital Surround” sind eingetragene
Marken von Digital Theater Systems, Inc.
66
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 67
Bildformat einstellen
DEU
Sie können die Bildschirmeinstellungen (Bildformat) an Ihre
Sehgewohnheiten anpassen
1
Spracheneinstellung
Audio-Optionen
Anzeigeoptionen
Kindersicherung :
Drücken Sie die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
2
√
√
√
√
Drücken Sie die Taste † oder …, um die Option Setup
auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Setup zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
4
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Anzeigeoptionen
aus. Drücken Sie die Taste ENTER.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Anzeigeoptionen
zur Verfügung stehen, werden angezeigt und die
Option Bildformat ist ausgewählt.
5
Drücken Sie die Taste ENTER.
6
Wählen Sie mit der Taste † oder … das gewünschte Bildformat.
Drücken Sie die Taste ENTER.
◆ 4:3 Normal
Mit dieser Einstellung können Sie eine DVD im Breitbildformat
16:9 wiedergeben.
Am oberen und unteren Rand sind schwarze Balken zu sehen.
ANZEIGEOPTIONEN
Bildformat
Bildschirmmeldungen
Schwarzpegel
NTSC-Wiedergabe
: Wide
: Aus
: Aus
: PAL
√
BILDFORMAT
4:3 Normal
4:3 Passend
16:9 Breit
◆ 4:3 Passend
Mit dieser Einstellung können Sie eine DVD im normalen
Fernsehformat wiedergeben, bei dem der zentrale Bildbereich
des Breitbildformats 16:9 zu sehen ist.
(Der äußere rechte und linke Bildbereich werden
abgeschnitten.)
◆ 16:9 Breit
Mit dieser Einstellung kann das volle Breitbildformat 16:9 auf
einem Breitbildfernseher angezeigt werden.
67
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 68
Anzeigeoptionen einstellen
DEU
1
Drücken Sie die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
Spracheneinstellung
Audio-Optionen
Anzeigeoptionen
Kindersicherung :
√
√
√
√
2
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Setup zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
4
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Anzeigeoptionen
aus. Drücken Sie die Taste ENTER.
ANZEIGEOPTIONEN
Bildformat
Bildschirmmeldungen
Schwarzpegel
NTSC-Wiedergabe
: Wide
: Aus
: Aus
: PAL
: Wide
: Aus
: Aus
: PAL
√
68
: Wide
: Aus
: Aus
: PAL
5
Drücken Sie die Taste † oder …, um das gewünschte Menü
aufzurufen (Bildschirmmeldungen, Schwarzpegel oder NTSCWiedergabe).
6
Wählen Sie die gewünschte Option mit der Taste œ oder √ aus.
◆ Bildschirmmeldungen : Ein oder Aus.
Bildschirmmeldungen ein- oder ausblenden.
◆ Schwarzpegel : Ein oder Aus.
Regelt die Helligkeit des Bildschirms.
◆ NTSC-Wiedergabe
Wählen Sie NTSC, um ein NTSC-Medium auf einem externen
NTSC-Gerät wiederzugeben.
Wählen Sie PAL für das PAL-System.
Anderenfalls werden die Farben möglicherweise gar nicht oder
nur ungenügend dargestellt.
ANZEIGEOPTIONEN
Bildformat
Bildschirmmeldungen
Schwarzpegel
NTSC-Wiedergabe
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Anzeigeoptionen
zur Verfügung stehen, werden angezeigt.
√
ANZEIGEOPTIONEN
Bildformat
Bildschirmmeldungen
Schwarzpegel
NTSC-Wiedergabe
Drücken Sie die Taste † oder …, um die Option Setup
auszuwählen.
√
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 69
Kindersicherung einstellen
DEU
1
Drücken Sie die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste † oder …, um die Option Setup
auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Setup zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER.
4
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option Kindersicherung
aus. Drücken Sie die Taste ENTER.
Spracheneinstellung
Audio-Optionen
Anzeigeoptionen
Kindersicherung :
√
√
√
√
PASSWORT EINSTELLEN
Ergebnis: Der Bildschirm Passwort Eingeben wird angezeigt.
Passwort Eingeben
5
Geben Sie das Standard-Kennwort (0000) über die
Nummerntasten ein.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kindersicherung
werden angezeigt, und die Option Passwort
Anwenden ist ausgewählt.
➢
6
Wenn Sie Ihr Kennwort verloren haben, geben Sie das
Master-Kennwort (1369) ein.
- - - -
KINDERSICHERUNG
Passwort Anwenden
Sicherungsstufe
Passwort Äendern
: Yes
:8
√
√
Wählen Sie mit der Taste √ Yes, um ein Kennwort zu verwenden.
Ergebnis: Die Optionen Sicherungsstufe und Passwort
Äendern werden angezeigt.
7
Informationen zu Rating Level:
1
2
➢
8
Wählen Sie mit der Taste † oder … die Option
Sicherungsstufe. Drücken Sie die Taste ENTER.
Wählen Sie mit Hilfe der Tasten † oder … die gewünschte
Altersstufe (z. B. Level 8), und drücken Sie die Taste
ENTER.
Die Wiedergabe von Medien mit der Stufe 7 wird gesperrt.
Um die Beschränkung für die Altersstufe aufzuheben,
wählen Sie No unter der Option Passwort Anwenden.
Informationen zur Änderung des Kennworts:
1
2
3
SICHERUNGSSTUFE
Level 8 Erwachsene
Level 7
Level 6
Level 5
Level 4
Level 3
Level 2
Level 1 Fuer kinder
Wählen Sie mit der Taste † oder … Passwort Äendern.
Drücken Sie die Taste ENTER.
Ergebnis: Der Bildschirm Neues Passwort Eingeben
wird angezeigt.
Geben Sie das neue Kennwort ein.
Ergebnis: Der Bildschirm Neues Passwort Nochmals
Eingebeb wird angezeigt.
Geben Sie zur Bestätigung das neue Kennwort nochmals
ein.
PASSWORT ÄENDERN
Neues Passwort Eingeben
- - - -
PASSWORT ÄENDERN
Neues Passwort Nochmals Eingebeb
- - - -
69
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 70
Videotextfunktion
DEU
Die meisten Fernsehsender bieten Informationen per Videotext an.
Dazu zählen:
◆ Sendezeiten
◆ Nachrichten und Wetterberichte
◆ Sportergebnisse
◆ Reiseinformationen
Diese Informationen werden auf nummerierten Seiten dargestellt
(siehe Diagramm).
Teil
Inhalt
A
Ausgewählte Seitennummer.
B
Senderkennung.
C
Aktuelle Seitenzahl oder Suchhinweise.
D
Datum und Uhrzeit.
E
Text.
F
Statusinformationen.
FASTEXT-Informationen.
➢
Videotextinformationen sind oft auf mehrere aufeinander
folgende Seiten verteilt, die wie folgt aufgerufen werden
können:
◆ Eingabe der Seitennummer
◆ Auswahl eines Titels in einer Liste
◆ Auswahl einer farbigen Überschrift (FASTEXT-System)
70
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:36 AM
Page 71
Videotext anzeigen
DEU
Videotextinformationen können jederzeit auf dem Fernseher
angezeigt werden.
die korrekte Darstellung von Videotext muss der
☛ Für
Senderempfang einwandfrei sein. Anderenfalls kann es
dazu kommen, dass:
◆ Informationen fehlen.
◆ Einige Seiten können nicht angezeigt werden.
1
Wählen Sie mit der Taste P oder P den Sender, dessen
Videotextinformationen Sie anzeigen möchten
2
Drücken Sie die Taste TV/TEXT ( ), um den Videotextmodus
zu aktivieren.
Ergebnis: Die Startseite wird angezeigt. Diese Seite kann
jederzeit durch Drücken der Taste
(Index) erneut
aufgerufen werden.
3
Drücken Sie die Taste
(geteilter Bildschirm).
Ergebnis: Der Bildschirm wird geteilt.
Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, während der
Videotextanzeige das laufende Programm parallel zu
verfolgen.
4
Wenn Sie die eigentliche Fernsehsendung zusammen mit der
Videotextseite anzeigen möchten, drücken Sie die Taste
(geteilter Bildschirm) erneut.
5
Drücken Sie die Taste TV/TEXT (
zu verlassen.
), um den Videotextmodus
71
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 72
Anzeigeoptionen auswählen
DEU
Für das Anzeigen von Videotextseiten können Sie nach Bedarf
verschiedene Optionen einstellen.
Gewünschte Anzeigeoption
◆ Verborgener Text
(Antworten bei Quizsendungen etc.)
(Aufdecken)
◆ Normale Wiedergabe
(Aufdecken) erneut
◆ Eine Unterseite
(Unterseite)
◆ Während der Suche nach einer Seite
die Fernsehsendung ansehen
(Abbrechen)
◆ Nächste Seite
(Seite nach oben)
◆ Vorige Seite
(Seite nach unten)
◆ Buchstaben in doppelter Größe:
• In der oberen Hälfte des Bildschirms
• In der unteren Hälfte des Bildschirms
◆ Normale Wiedergabe
72
Taste
•
•
•
(Größe)
Einmal
Zweimal
Dreimal
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 73
Eine Videotextseite anwählen
DEU
Sie können Seitenzahlen direkt über die Zahlentasten auf der
Fernbedienung eingeben.
1
Geben Sie die dreistellige Seitennummer der gewünschten Seite
mit den Zahlentasten ein.
Ergebnis: Der Zähler der aktuellen Seite wird geändert und die
gewünschte Seite wird angezeigt. Falls die
ausgewählte Seite mit weiteren Unterseiten verknüpft
ist, werden diese nacheinander angezeigt. Wenn Sie
eine Seite längere Zeit lesen möchten, drücken Sie
die Taste
(Anhalten). Drücken Sie diese Taste
erneut, um fortzufahren.
2
Wenn der Sender das FASTEXT-System verwendet, sind die
verschiedenen Themen auf einer Videotextseite farbkodiert und
können durch Drücken der farbigen Tasten auf der
Fernbedienung aufgerufen werden.
Drücken Sie die farbige Taste, die dem gewünschten Thema
entspricht. Die verfügbaren Themen werden in der Statuszeile
angezeigt.
Ergebnis: Die Seite wird mit weiteren farbigen Informationen
angezeigt, die auf dieselbe Art ausgewählt werden
können.
3
Drücken Sie die entsprechende Farbtaste, um die vorherige oder
nächste Seite anzuzeigen.
4
So zeigen Sie Unterseiten an:
◆ Drücken Sie die Taste
(Unterseite).
Ergebnis: Die verfügbaren Unterseiten werden angezeigt.
◆ Wählen Sie die gewünschte Unterseite. Mit Hilfe der Taste
oder
können Sie in den Unterseiten blättern.
5
Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die Taste TV/TEXT (
zur normalen Sendung zurückzukehren.
), um
73
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 74
Videotext-Seiten speichern
DEU
Sie können bis zu vier häufig verwendete Videotext-Seiten
speichern.
1
Wählen Sie mit der Taste
den LIST-Modus.
Ergebnis: Vier dreistellige Nummern in verschiedenen Farben
werden angezeigt.
➣
74
Mit der Taste
können Sie zwischen LIST- und FLOFModus umschalten.
2
Drücken Sie die Farbtaste der Seite, die Sie ersetzen möchten.
3
Geben Sie die neue Seitenzahl über die Nummerntasten ein.
4
Wiederholen Sie Schritt 2 und 3 für jede Seite, die Sie speichern
möchten. Verwenden Sie dabei jedes Mal eine andere Farbtaste.
5
Drücken Sie die Taste
Blöcke blinken.
(speichern), bis die entsprechenden
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 75
Geräte an die externen Ein- und Ausgänge anschließen
DEU
Verwenden Sie “
” für Geräte mit RGB-Ausgang, wie z. B.
Spielekonsolen oder Video-Disc-Player.
Videorekorder
②
Rückseite des Fernsehers
DVD
UW21J10VD/
①
UW28J10VD
Decoder/
Spielekonsole
oder
UW17J11
Video-Disc-Player
① An diesem Ende können sich folgende Anschlüsse befinden:
◆ Ein Scart-Anschluss
◆ Drei Cinch-Anschlüsse (Video und Audio-L/R)
Satellitenempfänger
② Falls Sie einen zweiten Videorecorder haben, und Videokassetten
kopieren möchten: schließen Sie den Quell-Videorecorder an “
” und
den Ziel-Videorecorder an “
” an. Auf diese Weise können Sie das
Signal von “
” zu “
” durchschleifen.
③
③ Wenn Sie eine Sendung aufnehmen möchten: Schließen Sie den
Receiver an “
” und den Videorecorder an “
Weise können Sie das Signal von “
” zu “
” an. Auf diese
” durchschleifen.
wird empfohlen, für Verbindungen über die SCART-Buchse ein STRAIGHT-SCART-Kabel zu
➢ Es
verwenden.
Geräte an die digitalen Audioausgänge anschließen
Über die Cinch-Anschlüsse mit der Aufschrift DIGITAL AUDIO OUT (COAXIAL/OPTICAL) können Sie
den Fernseher an Geräte wie Ihre Stereoanlage anschließen (auf diese Weise können Sie die Vorzüge
der Surround-Effekte genießen).
Rückseite des Fernsehers
Audiogerät
75
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 76
Geräte an den Audio-/Videoeingang anschließen
DEU
Über die Cinch-Anschlüsse (AUDIO-L/R+VIDEO) können Sie
Videorekorder, Camcorder, Video-Disc-Player und bestimmte
Spielekonsolen an den Fernseher anschließen.
Seitenwand des Fernsehers
Videorekorder
Camcorder
Video-Disc-Player
Spielekonsole
Kopfhörer anschließen
Wenn Sie beim Fernsehen andere Personen im Zimmer
nicht stören wollen, können Sie Kopfhörer an Ihr
Fernsehgerät anschließen. Seitenwand des Fernsehers
➢
Das Benutzen von Kopfhörern mit hoher Lautstärke
über längere Zeiträume hinweg kann zu Hörschäden
führen.
76
Seitenwand des Fernsehers
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 77
Verkabelung des SCART-Anschlusses
DEU
Wenn Sie andere Geräte über den SCART-Anschluss des Fernsehers anschließen möchten, wenden Sie
sich an Ihren Händler oder einen qualifizierten Techniker, um das AV-Kabel wie unten abgebildet zu
verkabeln.
Kontaktstift
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
➢
Signal
Audio-Ausgang R
Audio-Eingang R
Audio-Ausgang L
Audio-Masse
RGB-Blau-Masse
Audio-Eingang L
RGB-Blau-Eingang
Schaltspannung
RGB-Grün-Masse
RGB-Grün-Eingang
Kontaktstift
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
Signal
RGB-Rot-Masse
RGB-Rot-Eingang
RGB-Austastsignal
FBAS-Video-Masse
RGB-Austastsignal-Masse
FBAS-Video-Ausgang
Video-Eingang
Steckerabschirmung (Masse)
Die Kontakte 5, 7, 9, 11, 13, 15 und 16 werden zur RGB-Verarbeitung verwendet.
Reinigung der Videoköpfe
Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Bildqualität nachgelassen
hat, können Sie eine spezielle Reinigungskassette verwenden (bei
einem Fachhändler in Ihrer Umgebung erhältlich).
Legen Sie die Reinigungskassette ein, und drücken Sie anschließend
die Taste PLAY/PAUSE PLAY/PAUSE (
). Drücken Sie nach
ungefähr 10 bis 15 Sekunden die Taste STOP (■), und dann die Taste
OPEN/CLOSE ( ), um die Kassette zu entnehmen.Wiederholen Sie
den Vorgang, falls nötig.
☛
Wenn sich die Bildqualität nach der Reinigung der
Videoköpfe nicht verbessert hat, lesen Sie das Kapitel
“Fehlersuche” auf Seite 80.
77
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 78
Merkmale der einzelnen Datenträger
DEU
Folgende Datenträger mit den dazugehörigen Logos können mit dem DVD-Player wiedergegeben
werden:
Datenträger
(mit Logo)
Aufnahmear Abmes
sungen
ten
DVD
max. Spieldauer
Merkmale
Einseitig: 240 min
- DVD bietet hervorragende Tonund Bildwiedergabe durch Dolby
Digital und MPEG2-System.
5”
Zweiseitig: 480 min
Audio
+
Video
- Einfache Einstellung
verschiedener Bild- und
Audiofunktionen über
Bildschirmmenü.
Einseitig: 80 min.
31/2”
Zweiseitig: 160 min.
VIDEO-CD
Audio
+
Video
5”
74 min.
31/2”
20 min.
5”
74 min.
31/2”
20 min.
AUDIO-CD
- Video mit CD-Klangqualität,
VHS-Qualität und MPEG1Kompressionsverfahren.
- CD-Aufnahme über Digitalsignal,
daher bessere Audioqualität und
weniger verschleißbedingte
Verschlechterung der
Klangqualität.
Audio
Beschriftungen der CD/DVD
DVD-Regionalcodes
DVD-Player und -Datenträger sind nach Regionen codiert.Für die Wiedergabe müssen diese Codes
zusammenpassen. Wenn dies nicht der Fall ist, kann der Datenträger nicht wiedergegeben werden.
~
NTSC
PAL
Wiedergabenorm NTSC: USA, Kanada, Korea, Japan usw.
Wiedergabenorm PAL
DTS-Ton
Dolby Digital-Ton
MP3-Format
STEREO
Stereoaufnahme
DCDi
DIGITAL
SOUND
Digitale Audioaufnahme
78
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 79
Technische Daten
DEU
Die Beschreibungen und Eigenschaften in diesem Handbuch werden nur zu Informationszwecken
herausgegeben und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Modellbezeichnung
17J10
21J10
4: 3
Röhrentyp
Größe der Bildröhre
17-Zoll (36.7/39.2 cm)
16 : 9
21-Zoll (40.6/30.5 cm)
Farbsystem
PAL, SECAM, NTSC4.43
TV-Standard
B/G, I, D/K, L/L’ (modellabhängig)
Audio-Ausgangsleistung
3W x 2
5W x 2
80 watt
Stromverbrauch
110 watt
130 watt
Externer Eingang/Ausgang (EXT1 / EXT2)
Digitale Ausgänge (COAXIAL / OPTICAL)
Rückseite
Eingänge für Video/Audio (R-AUDIO-L / VIDEO)
Kopfhöreranschluss
Seite
Abmessungen (H x B x T)
10 W x 2
220 ~ 240V, 50/60Hz
Stromversorgung
Gewicht
28-Zoll (57.2/32.2 cm)
A2 Stereo, NICAM Stereo, Mono (modellabhängig)
Klang
Steckplätze
28J10
500 x 424 x 505 mm
594 x 494 x 511 mm
784 x 509 x 561 mm
21.5 kg
27.5 kg
42.5 kg
79
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 80
Fehlersuche: Vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst
DEU
Führen Sie die nachstehend beschriebenen Schritte aus, bevor Sie sich mit dem Kundendienst von Samsung in
Verbindung setzen.
Wenn Sie das Problem nicht mit Hilfe der nachstehenden Anweisungen beheben können, notieren Sie die Modellund Seriennummer des Fernsehgeräts, und setzen Sie sich mit Ihrem lokalen Fachhändler in Verbindung.
Kein Ton oder Bild
◆ Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel an eine Steckdose
angeschlossen ist.
◆ Vergewissern Sie sich, dass Sie die Taste “ I ” (Ein/Aus) am
Fernseher und die Taste POWER ( ) gedrückt haben.
◆ Überprüfen Sie die Einstellungen für Kontrast und Helligkeit.
◆ Überprüfen Sie die Lautstärke.
Normales Bild, aber kein Ton
◆ Überprüfen Sie die Lautstärke.
◆ Prüfen Sie, ob die Taste MUTE (
gedrückt wurde.
) auf der Fernbedienung
Kein Bild oder nur schwarzweißes Bild
◆ Ändern Sie die Farbeinstellungen.
◆ Stellen Sie sicher, dass die korrekte Fernsehnorm ausgewählt ist.
Ton- und Bildstörungen
◆ Finden Sie das elektrische Gerät, das die Störung verursacht, und
stellen Sie es in einem größeren Abstand auf.
◆ Schließen Sie den Fernseher an eine andere Steckdose an.
Blurred or snowy picture,
distorted sound
◆ Überprüfen Sie Ausrichtung, Ort und Verbindung der Antenne.
Bei Zimmerantennen können oft Interferenzen auftreten.
Fernbedienung funktioniert nicht
richtig
◆ Ersetzen Sie die Batterien der Fernbedienung.
◆ Reinigen Sie die Vorderseite der Fernbedienung (dort befindet sich
der Infrarotsender).
◆ Überprüfen Sie die Batteriekontakte.
Videokassette lässt sich nicht
einlegen.
◆ Videokassetten können nur mit dem Sichtfenster nach oben
zeigend und der Sicherungslasche zu Ihnen zeigend eingelegt
werden.
Die Tasten auf dem vorderen
Bedienfeld reagieren nicht.
◆ Die Funktion „Bedienfeld sperren“ ist aktiviert, für weitere Details,
lesen Sie Seite 34.
Das Fernsehprogramm wurde nicht
aufgezeichnet.
Die Timer-Aufnahme ist
fehlgeschlagen.
◆ Überprüfen Sie, ob die Sicherungslasche der Kassette intakt ist.
◆ Überprüfen Sie die Timer-Einstellungen. Wenn während der TimerAufnahme die Stromversorgung unterbrochen wurde, wurde die
Aufnahme abgebrochen.
◆ Überprüfen Sie, ob die Taste POWER ( ) gedrückt wurde, um den
Timer zu aktivieren (STANDBY- und TIMER-Anzeige aktiviert). : 1
Tunermodell.
Streifen oder Schlieren bei der
Wiedergabe.
◆ Die vertikale Spureinstellung muss angepasst werden, lesen Sie
Seite 42.
◆ Wechseln Sie die Kassette. Diese Kassette könnte abgenutzt sein.
Wenn die Taste PLAY/PAUSE (
)
während der Wiedergabe gedrückt
wird, zeigt das Bild starke Schlieren.
◆ Je nach Zustand der Kassette können bei einem Standbild Streifen
auftreten.
◆ Die vertikale Spureinstellung muss angepasst werden, lesen Sie
Seite 42.
Die Funktionen “Schneller Vorlauf”
und “Schneller Rücklauf” funktionieren
nicht.
◆ Überprüfen Sie, ob das Band der Kassette nicht schon an den
Anfang oder an das Ende der Kassette gespult wurde.
80
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 81
Fehlersuche: Vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst (Fortsetzung)
DEU
Die Fernbedienung funktioniert nicht.
◆ Überprüfen Sie die Batterien der Fernbedienung. Ersetzen Sie die
Batterien falls nötig.
◆ Verwenden Sie die Fernbedienung in einer Entfernung von
höchstens 7 m zum Fernsehgerät.
◆ Entfernen Sie die Batterien, und halten Sie eine oder mehrere
Tasten für einige Minuten gedrückt, um den Mikroprozessor
vollständig zu entladen und die Fernbedienung auf die
Werkseinstellung zurückzusetzen.Legen Sie die Batterien wieder
ein und versuchen Sie erneut, die Fernbedienung zu verwenden.
CD/DVD wird nicht wiedergegeben.
◆ Überprüfen Sie, ob die CD/DVD mit der Beschriftung nach oben
zeigend eingelegt wurde.
◆ Überprüfen Sie den Regionalcode der DVD.
5.1-Kanal-Sound wird nicht
wiedergegeben.
◆ 5.1-Kanal-Sound kann nur wiedergegeben werden, wenn die
folgenden Bedingungen erfüllt sind:
1) Überprüfen Sie, ob der richtige Verstärker angeschlossen ist.
2) Überprüfen Sie, ob die CD/DVD mit 5.1-Kanal-Sound
aufgenommen wurde.
- Überprüfen Sie, ob die CD/DVD oder ihre Hülle die
Beschriftung “Dolby 5.1 ch” trägt.
- Überprüfen Sie, ob Ihre Stereoanlage ordnungsgemäß
funktioniert.
- Ist im Audio-Optionen die Option Digit Ausgang auf
Bitstream eingestellt?
Das Symbol
◆ Die Funktion oder Option ist zur Zeit aus folgenden Gründen nicht
verfügbar:
1) Die DVD-Software verhindert die Ausführung.
2) Die DVD-Software unterstützt die Option (z. B. Kamerawinkel)
nicht.
3) Die Option ist zur Zeit nicht verfügbar.
4) Sie haben eine nicht existierende Titel- oder Kapitelnummer
gewählt.
wird angezeigt.
Das Disc-Menü wird nicht angezeigt.
◆ Überprüfen Sie, ob die CD/DVD ein Menü besitzt.
Der Wiedergabemodus weicht von der
Einstellung im Setup-Menü ab.
◆ Einige der im Setup-Menü ausgewählten Funktionen funktionieren
nicht einwandfrei, wenn die CD/DVD nicht für die Ausführung der
entsprechenden Funktion vorgesehen ist.
Die Bildschirmeinstellung lässt sich
nicht ändern.
◆ Die Bildschirmeinstellung ist durch die DVD festgelegt.
Keine Tonwiedergabe.
◆ Überprüfen Sie, ob Sie im Audio-Optionen Menü den richtigen
Digital Ausgang gewählt haben.
Sie haben das Kennwort vergessen.
◆ Wenn Sie Ihr Kennwort verloren haben, geben Sie das MasterKennwort (1369) ein.
◆ Geben Sie das neue Kennwort ein.
◆ Geben Sie zur Bestätigung das neue Kennwort nochmals ein.
Wenn andere Probleme auftauchen
sollten:
◆ Suchen Sie im Inhalt nach den Abschnitten des
Benutzerhandbuchs, die das aktuelle Problem behandeln, und
befolgen Sie die Anweisungen nochmals.
◆ Wenn das Problem immer noch nicht behoben werden kann,
wenden Sie sich an einen autorisierten Kundencenter in Ihrer
Umgebung.
81
AA68-03228A (C18A_DEU)
10/25/03
9:37 AM
Page 82
- KUNDENDIENST
- Setzen Sie sich mit Ihrem Fachhändler oder einem
Kundendienstvertreter in Verbindung, wenn sich eine
Änderung in der Leistung des Produkts ergeben hat, die
auf einen Produktfehler hinweist.
ELECTRONICS
Download PDF