Samsung | WF9824GWV | Samsung Waschmaschine WF-9844GWE Benutzerhandbuch

Wasserzulaufschlauch
Wasserzulaufschlauch
Nivellierung der Waschmaschine
Zweckmäßiger Gebrauch: Das Gerät eignet sich ausschließlich zum Betrieb im trockenen Innenbereich
von Haushalten. Es dient als Maschine zum Waschen
von
TextilienSie
mitIhre
speziellen
WaschNivellieren
Sie
Ihre
MaschineWaschmitteln
undziehen
ziehenSie
Siefür
dieMuttern
Muttern
Nivellieren
Maschine
und
die
maschinen.
Eine abweichende
ist nicht
mitdem
demmitgelieferten
mitgelieferten
SchlüsselVerwendung
an.
mit
Schlüssel
an.
zulässig und kann zu Verletzungen führen. In diesen
Fällen besteht keine Haftung des Herstellers.
Ablaufschlauchführung
Ablaufschlauchführung
Plastikdeckel(5(5x)x)
Plastikdeckel
Schraubenschlüssel
Schraubenschlüssel
Nivellieren Sie Ihre Maschine und
ziehen Sie die Muttern mit Hilfe
des mitgelieferten Schlüssels44an.
11
2
Transportsicherungen
entfernen
Transportsicherungen
Transportsicherungen
hinweise zur weee-kennzeichnung
Diese Markierung auf dem Gerät selbst
oder der dazugehörigen Dokumentation
weist darauf hin, dass es nicht mit dem
üblichen Haushaltsmüll entsorgt werden
darf. Um mögliche Schädigungen der Umwelt und Gesundheit durch unkontrollierte
Entsorgung zu verhindern, trennen Sie das Gerät bitte
von anderen Arten von Müll und führen Sie es dem
Recycling zu, damit die verschiedenen Materialien
imDie
Sinne
der Nachhaltigkeit
Die
Transportsicherungen
an weiterverwendet werden
Transportsicherungen
an
können.
WendenOrt
sich bitte entweder an Ihren
einemsicheren
sicheren
OrtSie
aufbewahren.
einem
aufbewahren.
Einzelhändler
die örtlichen Behörden, die Sie zu
WennSie
SieIhre
Ihreoder
Waschmaschine
Wenn
Waschmaschine
einer
umweltfreundlichen
Entsorgung des Gerätes ineinem
späterenZeitpunkt
Zeitpunkt
zuzueinem
späteren
formieren.
transportieren,müssen
müssenSie
Sie
transportieren,
dieTransportsicherungen
Transportsicherungen
die
wiedereinsetzen.
einsetzen.
wieder
22
33
1
Dieca.
Transportsicherungen
an einem sicherenca.
Ort140
aufbewahren.
Wenn
ca.
95cm
cm
ca.
140
cm
95
cm
Sie Ihre Waschmaschine zu einem späteren Zeitpunkt transportieren,
müssen Sie die Transportsicherungen wieder einsetzen.
ca.140
140cm
cm
ca.
ca.100
100cm
cm
ca.
ca. 95 cm
migeliefertes zubehör
ca.70
70cm
cm
ca.
verbrauchswerte (WF8724)
(WF8724)
verbrauchswerte
ca. 140 cm
ca. 140 cm
ca.115
115cm
cm
ca.
ca. 100 cm
Wasserzulaufschlauch
Ablaufschlauchführung
ca. 70 cm
Plastikdeckel (3-5 x) nicht
DenKaltwasserzulaufschlauch
Kaltwasserzulaufschlauch
nichtdehnen.
dehnen.Wenn
Wennder
derSchlauch
Schlauchzuzukurz
kurzist,
ist,muss
mussererdurch
durcheinen
einenlängeren
längerenHochdruckschlauch
Hochdruckschlauchersetzt
ersetztwerden.
werden.
Den
ca. 115 cm
SchließenSie
Siedas
dasandere
andereEnde
Endedes
desKaltwasserzulaufschlauchs
Kaltwasserzulaufschlauchsan
anden
denKaltwasserhahn
KaltwasserhahnIhres
IhresWaschbeckens
Waschbeckensan
anund
undziehen
ziehenSie
Sieihn
ihnmit
mitder
derHand
Handfest.
fest.
Schließen
Schraubenschlüssel
BeiBedarf
Bedarfkönnen
könnenSie
Siedas
dasEnde
Endedes
desWasserversorgungsschlauchs
Wasserversorgungsschlauchsneu
neupositionieren,
positionieren,indem
indemSie
Siedie
dieArmatur
Armaturlockern,
lockern,den
denSchlauch
Schlauchdrehen
drehenund
unddie
dieArmatur
Armaturwieder
wiederanziehen.
anziehen.
Bei
Baumwolle40°C
40°C
Baumwolle
3,5kg
kg
3,5
0,46kWh
kWh
0,46
38l l
38
1:30hh
1:30
KALTWASSER
Pflegeleicht40°C
40°C
Pflegeleicht
WARM - ODER REGENWASSER
3,0kg
kg
3,0
0,47kWh
kWh
0,47
1:24hh
1:24
Jeans40°C
40°C
Jeans
3,0kg
kg
3,0
0,50kWh
kWh
0,50
45l l
45
HINWEISE:
58l l
58
Feinwäsche40°C
40°C
Feinwäsche
2,5kg
kg
2,5
0,52kWh
kWh
0,52
Wolle30°C
30°C
Wolle
2,0kg
kg
2,0
0,20kWh
kWh
0,20
Mischwäsche30°C
30°C
Mischwäsche
3,0kg
kg
3,0
0,30kWh
kWh
0,30
Kurzprogramm40°C**
40°C**
Kurzprogramm
3,0kg
kg
3,0
0,46kWh
kWh
0,46
Kurzprogramm30°C
30°C
Kurzprogramm
3,0kg
kg
3,0
0,28kWh
kWh
0,28
1:40hh
Bei Verwendung von 1:40
Warmwasser
78l l
0:50hh
78
0:50
sollte die Warmwassertemperatur
am
0:37hh
ll
0:37
Hahn3434der
Warmwasserleitung
nicht
1:05hh
1:05
mehr3939alsl l 60°C betragen.
Sie waschen
35l l günstig, wenn
0:59das
35
0:59
hh Warmbesonders
35
l
0:29
h
35
l
0:29
wasser durch regenerativehEnergien
(z.B. Solarenergie) erwärmt wird.
Programm,das
daszur
zurBestimmung
Bestimmungder
derWerte
Wertedes
desEnergie-Etiketts
Energie-Etikettsunter
unterAnwendung
Anwendungder
derPrüfnorm
PrüfnormEN
EN60456
60456verwendet
verwendetwurde
wurde
* * Programm,
DiesesProgramm
Programmkann
kannbei
beiVergleichsprüfungen
Vergleichsprüfungenals
alsKurzprogramm
Kurzprogrammfür
fürBuntwäsche
Buntwäscheverwendet
verwendetwerden
werden
****Dieses
DieWerte
Werteweichen
weichenjejenach
nachWasserdruck,
Wasserdruck,-härte,
-härte,-einlauftemperatur,
-einlauftemperatur,Raumtemperatur,
Raumtemperatur,Wäscheart,
Wäscheart,-menge
-mengeund
und-verschmutzung,
-verschmutzung,
******Die
verwendetemWaschmittel,
Waschmittel,Schwankungen
Schwankungenininder
derNetzspannung
Netzspannungund
undgewählten
gewähltenZusatzfunktionen
Zusatzfunktionenvon
vonden
denangegebenen
angegebenenWerten
Wertenab.
ab.
verwendetem
Wasserhahn
1.1.Wasserhahn
schliessen
schliessen
DenSchlauch
Schlauch
2.2.Den
abschrauben.
abschrauben.
DenGewebefilter
Gewebefilter
3.3.Den
langsamherausziehen
herausziehen
langsam
DenSchlauch
Schlauchmit
miteinem
einem
Den
StückStoff
Stoffabdecken,
abdecken,um
umzu
zu
Stück
verhindern,dass
dassWasser
Wasser
verhindern,
aufden
denBoden
Bodentropft.
tropft.
auf
UnterWasser
Wasser
4.4.Unter
reinigen.Den
DenGewinGewinreinigen.
deanschlussinnen
innen
deanschluss
undaußen
außenreinigen.
reinigen.
und
DenFilter
Filterwieder
wieder
5.5.Den
einsetzen.
einsetzen.
DenSchlauch
Schlauchwieder
wieder 7.7.Die
DieAnschlüsse
Anschlüssewiederherstelwiederherstel6.6.Den
andie
dieWaschmaschine
Waschmaschine len
lenund
undden
denWasserhahn
Wasserhahnwieder
wieder
an
anschließen.
öffnen.
anschließen.
öffnen.
reinigung des
des schmutzfilters
schmutzfilters (fremdkörperfalle)
(fremdkörperfalle)
reinigung
ÖffnenSie
Siedie
dieFilterabdeckung
Filterabdeckungmit
miteiner
einerMünze
Münzeoder
odereinem
einemSchlüssel.
Schlüssel.
1.1.Öffnen
ZiehenSie
Sieden
denNotablaufschlauch
Notablaufschlauchheraus
heraus
2.2.Ziehen
LeitenSie
Siedas
dasWasser
Wasserininein
einGefäß
Gefäßein.
ein.
3.3.Leiten
DenSchmutzfilter
Schmutzfilterherausschrauben.
herausschrauben.
4.4.Den
DenFilter
Filtervon
vonSchmutz
Schmutzund
undanderen
anderenRückständen
Rückständenreinigen.
reinigen.
5.5.Den
NOTABLAUF
NOTABLAUF
DieWaschmaschine
Waschmaschinevor
vorder
derReinigung
Reinigungabpumpen
abpumpenlassen,
lassen,von
vonder
derStromversorgung
Stromversorgungtrennen
trennenund
undabkühlen
abkühlenlassen!
lassen!
Die
diese
punkte
prüfen,
wenn...
diese punkte
punkte prüfen,
prüfen, wenn
wenn ihre
ihre waschmaschine...
waschmaschine...
diese
11
FEHLER
LÖSUNG
FEHLER
LÖSUNG
FEHLER
LÖSUNG
ihre Waschmaschine sich nicht einschalten lässt
• Prüfen, ob der Netzstecker der Waschmaschine eingesteckt ist.
Prüfen,ob
ob•der
der
Netzstecker
eingesteckt
ist.
…sich
sichnicht
nichtstarten
startenlässt
lässt
••Prüfen,
Netzstecker
eingesteckt
ist.
…
Prüfen,
ob die Tür
richtig verschlossen
ist.
Prüfen,ob
ob•die
die
Türrichtig
richtig
verschlossen
ist.
••Prüfen,
Tür
ist.
Prüfen,
ob dieverschlossen
Wasserzufuhrhähne
offen sind.
Prüfen,ob
ob•der
der
Wasserhahn
offen
ist.
••Prüfen,
Wasserhahn
offen
ist.
Prüfen, ob der Ein- und Pausen-Schalter betätigt wurde.
Prüfen,ob
obder
derEinEin-und
undPausen-Schalter
Pausen-Schalterbetätigt
betätigtwurde.
wurde.
••Prüfen,
die Maschine kein oder nur
…kein
keinoder
oder
nurwenig
wenig
Wasserbekommt
bekommt
…
nur
Wasser
zu
wenig
Wasser
bekommt
• Den Hahn ganz aufdrehen.
DenHahn
Hahn•ganz
ganz
aufdrehen.
••Den
aufdrehen.
Prüfen,
ob die Wasserversorgung eingefroren ist.
Prüfen,ob
ob•die
die
Wasserversorgung
eingefroren
ist.legen.
••Prüfen,
Wasserversorgung
eingefroren
ist.
Den
Wasserzulaufschlauch
gerade
DenWasserzulaufschlauch
Wasserzulaufschlauch
geradelegen.
legen.
••Den
gerade
• Den Filter am Wasserzulaufschlauch
reinigen.
DenFilter
Filteram
amWasserzulaufschlauch
Wasserzulaufschlauchreinigen.
reinigen.
••Den
informationscodes
informationscodes
Beieiner
einerFehlfunktion
Fehlfunktionder
derWaschmaschine
Waschmaschinewird
wirdIhnen
Ihnenmöglicherweise
möglicherweiseein
einInInBei
formationscodeauf
aufdem
demDisplay
Displayangezeigt.
angezeigt.Wenn
Wenndies
diesgeschieht,
geschieht,prüfen
prüfenSie
Sie
formationscode
ihnmit
mitHilfe
Hilfedieser
dieserTabelle
Tabelleund
undversuchen
versuchenSie
Siedas
dasProblem
Problemanhand
anhandder
dervorgevorgeihn
schlagenenMaßnahmen
Maßnahmenzuzubeheben,
beheben,bevor
bevorSie
Sieden
denKundendienst
Kundendienstanrufen.
anrufen.
schlagenen
ZEICHEN LÖSUNG
LÖSUNG
ZEICHEN
DieTür
Türschließen.
schließen.
••Die
Prüfen,ob
obder
derWasserhahn
Wasserhahnoffen
offenist.
ist.
••Prüfen,
DenWasserdruck
Wasserdruckprüfen.
prüfen.
••Den
• Stellen Sie sicher, dass Ihre Maschine mit einem ausreichenden Wasserdruck betrieben wird.
nach dem Waschgang Waschmittel…nach
nachdem
deminWaschgang
Waschgang
WaschmittelStellenSie
Sie•sicher,
sicher,
dass
IhreMaschine
Maschine
mit
einemausreichenden
ausreichenden
…
WaschmittelIhre
einem
Stellendass
Sie sicher,
dass dasmit
Waschmittel
in die Mitte der entsprechenden Einspülkammer gegeben wird
rückstände
der Schublade
zurückbleiben ••Stellen
rückständeininder
derSchublade
Schubladezuürcklässt
zuürcklässt
Wasserdruckbetrieben
betriebenwird.
wird.
rückstände
Wasserdruck
StellenSie
Siesicher,
sicher,dass
dassder
derAblaufschlauch
Ablaufschlauch
••Stellen
StellenSie
Siesicher,
dassSie
dassicher,
Waschmittel
dieWaschmaschine
Mitteder
derSchublade
Schublade
gegeben
wird. Fläche steht.
••Stellen
dass
das
Waschmittel
inindie
Mitte
wird.
richtiginstalliert
installiertist.
ist.
richtig
ihre Waschmaschine vibriert
•sicher,
Stellen
dass Ihre
aufgegeben
einer ebenen
oder zu viel Lärm macht
…vibriert
vibriertoder
oderzu
zuviel
vielLärm
Lärmmacht
macht
StellenSie
Sie•sicher,
sicher,
dass
IhreWaschmaschine
Waschmaschine
aufeiner
einerebenen
ebenenFläche
Fläche
steht.
…
••Stellen
auf
steht.
Stellendass
Sie Ihre
sicher,
dass die Transportsicherungen
entfernt
sind.
DieWäsche
Wäscheist
istnicht
nichtgleichmäßig
gleichmäßigverteilt.
verteilt.
••Die
Wenndie
dieAbstellfläche
nicht
eben
ist,Ihre
passen
Siedie
dieAbstellfüße
Abstellfüße
derandere
Wasch-Gegenstände stößt.
Wenn
eben
ist,
passen
Sie
der
WaschStellen Sienicht
sicher,
dass
Waschmaschine
nicht an
•Abstellfläche
Verteilen
Sie
die
Wäsche
neu.
Wenn
nurein
ein
Verteilen
Sie
die
Wäsche
neu.
Wenn
nur
maschineentsprechend
an. dass die Wäsche gut verteilt ist.
maschine
an.
•entsprechend
Stellen Sie sicher,
Stückgewaschen
gewaschenwird,
wird,wie
wiezum
zumBeispiel
Beispielein
ein
Stück
StellenSie
Siesicher,
sicher,dass
dassdie
dieTransportsicherungen
Transportsicherungenentfernt
entferntsind.
sind.
••Stellen
Bademanteloder
oderein
einPaar
PaarJeans,
Jeans,kann
kanndas
das
Bademantel
Stellen
Sie
sicher,
dass
Ihre
Waschmaschine
nicht
an
andere
Gegenstände
stößt.
•
Stellen
Sie
sicher,
dass
Ihre
Waschmaschine
nicht
an
andere
Gegenstände
stößt.
•
die Waschmaschine nicht spült oder nicht schleudert
• Legen Sie den Ablaufschlauch gerade. Die Schläuche dürfen an keiner Stelle knicken.
Schleuderergebnisschlecht
schlechtsein
seinund
unddie
dieFehFehSchleuderergebnis
StellenSie
Siesicher,
sicher,dass
dassdie
dieWäsche
Wäschegut
gutverteilt
verteiltist.
ist.
••Stellen
lermeldung“UE”
“UE”wird
wirdim
imDisplay
Displayangezeigt.
angezeigt.
lermeldung
LegenSie
Sieden
denAblaufschlauch
Ablaufschlauchgerade.
gerade.Die
DieSchläuche
Schläuchedürfen
dürfenanankeiner
keinerStelle
Stelleknicken.
knicken.
…nichtspült
spültoder
oderschleudert
schleudert
•• Legen
…nicht
die Tür sich nicht öffnen lässt oder blockiert
• Die Tür öffnet erst 1 - 3 Minuten nach Anhalten oder Ausschalten der Maschine.
WendenSie
Siesich
sichan
anden
denKundendienst.
Kundendienst.
••Wenden
DieTür
TürDAS
lässt
sichnicht
nichtWEITERHIN
öffnenoder
oderBESTEHT,
blockiertWENDEN
DieSIE
TürSICH
öffnetAN
erstIHREN
Minutennach
nachKUNDENDIENST.
Anhaltenoder
oderAusschalten
Ausschaltender
derMaschine.
Maschine.
Die
lässt
sich
öffnen
blockiert
••Die
Tür
öffnet
erst
11--33Minuten
Anhalten
WENN
PROBLEM
SAMSUNG
Samsung
GmbH, Samsung
Am Sie
Kronberger
Hang
65824 Schwalbach/Ts
Wenn
dasElectronics
Problemweiterhin
weiterhin
besteht,House,
wenden
sichan
anIhren
Ihren6,
Samsung
Kundendienst:
Wenn
das
Problem
besteht,
wenden
Sie sich
Samsung
Kundendienst:
Tel: 01805 - SAMSUNG (726-7864 € 0,14/Min) Internet: www.samsung.de
SamsungElectronics
ElectronicsGmbH,
GmbH,Samsung
SamsungHouse,
House,Am
AmKronberger
KronbergerHang
Hang6,6,65824
65824Schwalbach/Ts
Schwalbach/Ts
Samsung
www.samsung.de
Tel:01805
01805--121213
121213(€(€0,12/Min)
0,12/Min) Internet:
Internet:www.samsung.de
Tel:
Wennder
derIhnen
Ihnenangezeigte
angezeigteCode
Codeoben
obennicht
nichtaufgeführt
aufgeführtist
istoder
oder
Wenn
Diese sich
Maschine
entspricht
den
europäischen
Richtlinien
und
sichdas
dasProblem
Problem
nicht
lösen
lässt,wenden
wenden
Siesich
sich
anNormen.
den
nicht
lösen
lässt,
Sie
an
den
SamsungKundendienst
Kundendienstoder
oderIhren
IhrenHändler.
Händler.
Samsung
Die Tür
Tür nach
nach dem
dem Waschen
Waschen offen
offen stehen
stehen lassen,
lassen, um
um die
die Türdichtung
Türdichtung zu
zu schützen.
schützen. Sich
Sich
Die
niemalsgegen
gegendie
dieoffene
offeneTüre
Türelehnen.
lehnen.Sich
Sichniemals
niemalsauf
aufdie
dieMaschine
Maschinesetzen
setzenoder
oderstellen.
stellen.
niemals
LesenSie
Sievor
vorder
derVerwendung
Verwendungalle
alleAnweisungen
Anweisungenund
undErklärungen
Erklärungenzur
zurInstallation.
Installation.Halten
HaltenSie
Sie
Lesen
SchließenSie
Sienach
nachGebrauch
Gebrauchimmer
immerden
denWasserhahn
Wasserhahnund
undziehen
ziehenSie
Sieden
denNetzstecker.
Netzstecker.
■■ Schließen
OPTION)
BELADUNG
STROM***
STROM BEI WARMWASSER-ANSCHLUSS***
WASSER***
PROGRAMMDAUER***
Schließen Sie
Sie den
denWasserhahn,
Wasserhahn,
wenn die
die Maschine
Maschine
längere Zeit
Zeit nicht
nicht verwendet
verwendet werden
werden
sichPROGRAMM
sorgfältigan
an(UND
alleAnweisungen.
Anweisungen.
Bewahren
Siedie
dieBedieneranweisungen
Bedieneranweisungen
fürspätere
spätereFraFra■■ Schließen
wenn
längere
sich
sorgfältig
alle
Bewahren
Sie
für
soll(z.B.
(z.B.wenn
wennSie
Sieverreisen),
verreisen),und
undinsbesondere
insbesonderedann,
dann,wenn
wennininder
derdirekten
direktenUmgebung
Umgebungder
der
soll
genauf.
auf.Übergeben
ÜbergebenSie
Siediese
dieseAnweisungen
Anweisungenauch
auchkünftigen
künftigenNachbesitzern
Nachbesitzernder
derMaschine.
Maschine.
gen
Maschinekein
keinAblauf
Ablaufim
imBoden
Boden
ist.
Maschine
Baumwolle 95 °C
8,0 kg
2,15 kWh
1,44 kWh
88ist.
l
2:13 h
HaltenSie
Siesich
sichaus
ausSicherheitsgründen
Sicherheitsgründenstreng
strengan
andie
diefolgenden
folgendenWarnhinweise.
Warnhinweise.Sie
Siemüssen
müssen
Halten
ZiehenSie
Siebei
beiDefekten
Defektenzuerst
zuerstden
denNetzstecker
Netzsteckerund
undschließen
schließenSie
Siedie
dieWasserzufuhr.
Wasserzufuhr.WenWen■■ Ziehen
Baumwolle
60 °C + Intensiv*
8,0 kg
1,20 kWh
0,70 kWh
56Kundendienst.
l
2:51 h
Sievor
vorder
derInbetriebnahme
Inbetriebnahme
desGerätes
Geräteslesen.
lesen.
Sie
des
denSie
Siesich
sichan
anIhren
IhrenSamsung
Samsung
Kundendienst.
den
ÄndernSie
Siedas
dasGerät
Gerätnie
nieselbst,
selbst,
kanngefährlich
gefährlich
sein.
■■ Ändern
sein.
Baumwolle 40 °C
4,0 kg
0,55 kWh
0,25 kWh
39 das
ldaskann
1:44
h
Zweckmäßiger Gebrauch:
Gebrauch: Das
Das Gerät
Gerät eignet
eignet sich
sich ausschließlich
ausschließlich zum
zum Betrieb
Betrieb im
im trockenen
trockenen
Zweckmäßiger
Stellen Sie
Sie niemals
niemals elektrische
elektrische
Heizgeräte,
Kerzen etc.
etc.inin
der Umgebung
Umgebung des
des Gerätes
Gerätes ab.
ab.
■■ Stellen
Heizgeräte,
Kerzen
Pflegeleicht
40
°C
3,0
kg
0,47
kWh
0,20
kWh
45
l
1:33
h der
Innenbereichvon
vonHaushalten.
Haushalten.Es
Esdient
dientals
alsMaschine
Maschinezum
zumWaschen
Waschenvon
vonTextilien
Textilienmit
mitspeziellen
speziellen
Innenbereich
DasGerät
Gerätkönnte
könnteFeuer
Feuerfangen
fangenoder
oderes
eskönnten
könntenTeile
Teileschmelzen.
schmelzen.
Das
Jeans 40 °C
3,0 kg
0,50 kWh
0,20
kWh
49stand,
l
1:18an
h Ihren
Waschmitteln
fürWaschmaschinen.
Waschmaschinen.Eine
Eineabweichende
abweichende
Verwendung
istnicht
nichtzulässig
zulässig
und
kann
Waschmitteln
für
Verwendung
ist
und
kann
Wenn das
das Gerät
Gerät unter
unterWasser
Wasser
stand,
wenden Sie
Sie sich
sich
an
Ihren Kundendienst.
Kundendienst.Es
Es besteht
besteht
■■ Wenn
wenden
zuVerletzungen
Verletzungen
führen.InIndiesen
diesenFällen
Fällenbesteht
besteht
keineHaftung
Haftung0,40
deskWh
Herstellers. 0,15 kWh
dasRisiko
Risikoeines
einesStromschlags
Stromschlags45oder
oder
Feuergefahr. 0:50 h
zu
führen.
des
Herstellers.
das
Feinwäsche 40°C
2,5 kgkeine
l Feuergefahr.
Versuchen Sie
Sie nie
nie selbst,
selbst,die
die Maschine
Maschine zu
zu reparieren.
reparieren.Eine
Eine fehlerhafte
fehlerhafte Reparatur
Reparatur kann
kann zu
zu
■■ Versuchen
Wolle
30°Ceignet
2,0 kg auf
kWh
0,15 kWh
36
l
0:38 hführen.
Das
Gerät
eignetsich
sichnicht
nichtzu
zueiner
einerVerwendung
Verwendung
aufSee
Seeund
und0,45
auch
nichtininbeweglichen
beweglichen
Anla■■ Das
Gerät
auch
nicht
AnlaVerletzungenbzw.
bzw.schweren
schwerenSchädigungen
Schädigungen
derMaschine
Maschine
führen.
Verletzungen
der
gen
wiez.z.B.B.Wohnwagen,
Wohnwagen,
Flugzeugenetc.
etc.
gen
wie
Flugzeugen
Das Produkt
Produkt darf
darf nur
nur durch
durch den
den
autorisierten Kundendienst
Kundendienst
mit Originalersatzteilen
Originalersatzteilen reparepa■■ Das
Mischwäsche
30 °C
4,0 kg
0,30 kWh
0,10 kWh
39 lautorisierten
1:10 h mit
Ländern, inin denen
denen die
die Gefahr
Gefahr eines
eines Befalls
Befalls mit
mit Ungeziefer
Ungeziefer besteht,
besteht, achten
achten Sie
Sie besonders
besonders
■■ InIn Ländern,
riertund
undgewartet
gewartetwerden.
werden.
riert
Kurzprogramm
40
°C**
3,0
kg
0,46
kWh
0,18
kWh
35
l
1:06
h
sorgfältigdarauf,
darauf,dass
dassdas
dasGerät
Gerätund
undseine
seineUmgebung
Umgebungstets
stetseinwandfrei
einwandfreisauber
saubersind.
sind.Schäden
Schäden
sorgfältig
Ausgediente Geräte
Geräte unbrauchbar
unbrauchbar machen:
machen: Netzstecker
Netzstecker ziehen,
ziehen, danach
danach Anschlusskabel
Anschlusskabel
■■ Ausgediente
durch
Ungeziefer30fallen
fallen
nichtunter
unterdie
dieGarantieansprüche
Garantieansprüche
fürdas
dasGerät.
Gerät.
durch
Ungeziefer
für
Kurzprogramm
°C nicht
3,0 kg
0,28
kWh
0,10 kWh
35 des
l des Einfüllfensters
h
durchtrennen und
und das
das Schloss
Schloss
Einfüllfensters0:29
unbrauchbar
machen, um
um Kinder
Kinder zu
zu
durchtrennen
unbrauchbar
machen,
Das Gerät
Gerät darf
darf nur
nur durch
durch Erwachsene
Erwachsene betrieben
betrieben werden.
werden. Verhindern
Verhindern Sie,
Sie, dass
dass Kinder
Kinder oder
oder
■■ Das
schützen.
schützen.
Haustiere
an
die
Tasten
kommen
oder
mit
dem
Gerät
herumspielen,
es
besteht
ErstickungsHaustiere
an
die
Tasten
kommen
oder
mit
dem
Gerät
herumspielen,
es
besteht
Erstickungs* Programm, das zur Bestimmung der Werte des Energie-Etiketts unter Anwendung der Prüfnorm EN 60456 verwendet wurde
oderDieses
Verletzungsgefahr.
oder
Verletzungsgefahr.
**
Programm kann bei Vergleichsprüfungen als Kurzprogramm für Buntwäsche verwendet werden
Das
Gerät
darfnicht
nichtvon
vonjePersonen
Personen
(auchnicht
nichtvon
vonKindern)
Kindern)
miteingeschränkten
eingeschränkten
geistigenFähigkeiten
Fähigkeiten
■■ Das
Gerät
darf
(auch
mit
geistigen
*** Die Werte
weichen
nach Wasserdruck,
-härte,
-einlauftemperatur,
Raumtemperatur,
Wäscheart, -menge und -verschmutzung, verwendetem Waschmittel, Schwankungen in der Netzspannung
bzw.von
vonsolchen
solchenPersonen
Personenverwendet
verwendetwerden,
werden,die
dienur
nurüber
überbegrenztes
begrenztesWissen
Wissenverfügen,
verfügen,esessei
seidenn,
denn,
bzw.
TECHNISCHE DATEN
DATEN
TECHNISCHE
und
gewählten
Zusatzfunktionen
von
den
angegebenen
Werten
ab.
Siewerden
werdendurch
durchjemanden
jemandenbeaufsichtigt,
beaufsichtigt,der
derfür
fürihre
ihreSicherheit
Sicherheitzuständig
zuständigististund
undsie
sieinindie
dieBedienung
Bedienung
Sie
desGerätes
Geräteseinweist.
einweist.
des
KATEGORIE
KATEGORIE
WASCHMASCHINENMODELL:WF
WF-WASCHMASCHINENMODELL:
KleineKinder
Kindersollten
solltenso
sobeaufsichtigt
beaufsichtigtwerden,
werden,dass
dasssie
sienicht
nichtmit
mitdem
demGerät
Gerätspielen
spielenkönnen.
können.
■■ Kleine
Zursicheren
sicherenVerwendung
Verwendungdes
desGerätes
Gerätessollte
solltesich
sichder
derZur
Benutzer
mitden
dendes
Gebrauchsanweisungen
■■ Zur
Benutzer
mit
Gebrauchsanweisungen
Verbesserung
Gerätes können dessen Aussehen
und
Eigenschaften
ohne
vorherige
Ankündigung
geänder
t
werden.
Typ
Typ
8804 8802
8802 8800
8800 8704
8704 8702
8702 8700
8700 8714
8714 8724
8724
8804
vertrautmachen
machenund
undininder
derBedienung
Bedienungstets
stetssorgfältig
sorgfältigvorgehen.
vorgehen.
vertraut
Vor
dem
Reinigen
des
Gerätes
ist
der
Netzstecker
zu
ziehen.
■■ Vor
dem
Reinigen
des
Gerätes
ist
der
Netzstecker
zu
ziehen.
Eingangsspannung
Freq.
Eingangsspannung
230VV~~50
50Hz
Hz
230
Abmessungen
B 598 mm x T 600 mm x H 844 mm
Stromverbrauch
(230 V)//Freq.
ZurReinigung
Reinigungdes
desGerätes
Gerätesdürfen
dürfenkeine
keinebrennbaren
brennbarenReinigungsmittel
Reinigungsmittelverwendet
verwendetwerden.
werden.
■■ Zur
Nettogewicht
70
kg
Waschen
150 WBB559988mmmm xx TT660000mmmm xx HH884444mmmm
DieMaschine
Maschineund
unddas
dasBedienfeld
Bedienfeldnur
nurmit
miteinem
einemweichen
weichenTuch
Tuchund
undeinem
einemmilden,
milden,nicht
nichtschleischlei■■ Die
Abmessungen
Abmessungen
fendenReinigungsmittel
Reinigungsmittelreinigen.
reinigen.Niemals
Niemals
Flüssigkeiten
aufdie
die2,5
Maschine
spritzen.
fenden
Flüssigkeiten
auf
Maschine
spritzen.
Gewicht
Verpackung
Karton
2,5 kg / Plastik
kg
W
Waschen
und
Aufheizen
2200
50kPa
kPa~~800
800kPa
kPa
50
Wasserdruck
Wasserdruck
DieMaschine
Maschinegegen
gegenFlüssigkeiten
Flüssigkeitenund
undFeuchtigkeit
Feuchtigkeitschützen.
schützen.Im
Imanderen
anderenFall
Fallbesteht
bestehtdas
dasRisiko
Risikoeines
eines
■■ Die
Wasserdruck
50 kPa ~ 800 kPa
Stromschlagsoder
oderFeuergefahr.
Feuergefahr.
Stromschlags
Schleudern
350 W
64
l
56l l
49l l
64
l
56
49
Wassermenge
Wassermenge
Tiereund
undKinder
Kinderkönnen
könneninindie
dieMaschine
Maschinesteigen.
steigen.
Prüfen
Siedie
dieMaschine
Maschinevor
vorjedem
jedemEinsatz
Einsatzentsprechend.
entsprechend.
■■ Wassermenge
Tiere
Sie
56Prüfen
l
Pumpen
34 W
Waschpulverund
undReinigungsmittel
Reinigungsmittelaußer
außerReichweite
Reichweitevon
vonKindern
Kindernaufbewahren.
aufbewahren.Vergiftungsgefahr.
Vergiftungsgefahr.
■■ Waschpulver
Nettogewicht
Nettogewicht
74kg
kg 73
73kg
kg 72
72kg
kg 73
73kg
kg 72
72kg
kg 71
71kg
kg 73
73kg
kg 73
73kg
kg
74
Waschund Schleuderkapazität
8 kg Bei Zweifeln das Wäscheetikett prüfen.
Nurmaschinenwaschbare
maschinenwaschbare
Textilienwaschen.
waschen.
■■ Nur
Textilien
Bei Zweifeln das Wäscheetikett prüfen.
Schleudergeschwindigkeit
U/min
1400
Eingangsspannung
/
Freq.
220
~
240
V
/
50
Hz
Nurdie
dieangegebene
angegebeneMenge
MengeWeichspüler
Weichspülerzugeben.
zugeben.Zu
Zuviel
vielWeichspüler
Weichspülerkann
kanndie
dieStoffe
Stoffebeschädigen.
beschädigen.
■■ Nur
8,0kg
kg
7,0kg
kg
8,0
7,0
Wasch-und
undSchleuderkapazität
Schleuderkapazität
WaschAlleTaschen
Taschenleeren.
leeren.Harte
Harteoder
oderschneidende
schneidendeObjekte,
Objekte,wie
wiez.z.B.B.Münzen,
Münzen,Nadeln,
Nadeln,Nägel,
Nägel,SchrauSchrau■■ Alle
benoder
oderSteine
Steinekönnen
könnenzu
zuerheblichen
erheblichenSchäden
Schädenführen.
führen.
ben
Stromverbrauch
Stromverbrauch
KeineArtikel
Artikelwaschen
waschenoder
odertrocknen,
trocknen,die
diemit
mitbrennbaren
brennbarenoder
oderexplosiven
explosivenSubstanzen
Substanzen(Wachs,
(Wachs,
■■ Keine
150WW
150WW
150
150
Waschen230
230VV
Waschen
Öl,Farbe,
Farbe,Diesel,
Diesel,Entfetter,
Entfetter,Trockenreinigungsmittel,
Trockenreinigungsmittel,Kerosin,
Kerosin,etc.)
etc.)gereinigt,
gereinigt,darin
daringewaschen,
gewaschen,
Öl,
150WW
150WW
150
150
getauchtoder
oderbehandelt
behandeltwurden.
wurden.Es
Esbesteht
bestehtBrandBrand-oder
oderExplosionsgefahr.
Explosionsgefahr.
getaucht
Waschen240
240VV
Waschen
Keine
Produkte
dieMaschine
Maschine
geben,die
diemit
mitwird
Mineralöl
beschichtetsind
sind(z.B.
(z.B.
Nylonbeschichtung,auf
Pla-dem Display angezeigt.
■■ Bei
Keine
Produkte
inindie
geben,
Mineralöl
Plaeiner
Fehlfunktion
der Waschmaschine
Ihnenbeschichtet
möglicherweise
ein Nylonbeschichtung,
Informationscode
2200
2200
2200
WW Sie den Kundendienst
2200
WW
Waschen
Aufheizen
230VV zu beheben,
Waschen
&&Aufheizen
230
stikgürtel,
etc.).Bei
Beider
derprüfen
vorherigen
Verwendung
einesFleckentferners
Fleckentferners
achtenSie
SieSie
vordas
dem
Einlegenanhand
der der
stikgürtel,
vorherigen
Verwendung
eines
achten
vor
dem
Einlegen
der
Wenn
dies etc.).
geschieht,
Sie ihn
mit Hilfe dieser
Tabelle und versuchen
Problem
vorgeschlagenen
Maßnahmen
bevor
anrufen.
2400WW
2400WW
2400
2400
Waschen&&Aufheizen
Aufheizen240
240VV
Waschen
Wäscheinindie
dieMaschine
Maschinedarauf,
darauf,dass
dassalle
alleReinigungsmittelrückstände
Reinigungsmittelrückständeausgewaschen
ausgewaschensind.
sind.
Wäsche
Das
Gerätnicht
nichtüberladen.
überladen. LÖSUNG
■■ Das
Gerät
ZEICHEN
Schleudern230
230VV
Schleudern
600WW 550
550WW 500
500WW 600
600WW 550
550WW 500
500WW 600
600WW 600
600WW
600
Während des
des Waschvorgangs
Waschvorgangs kann
kann die
die Glastür
Glastür sehr
sehr heiß
heiß werden.
werden. Die
Die Glastür
Glastür während
während des
des
■■ Während
Betriebsnie
nieberühren.
berühren.Kinder
Kinderwährend
währenddes
desBetriebs
Betriebsvon
vonder
derWaschmaschine
Waschmaschinefernhalten.
fernhalten.
Betriebs
3344WW
Pumpen
Pumpen
Die
schließen. während
Die Waschmittelschublade
Waschmittelschublade und
und• den
denTür
Schmutzfilter
während des
des Betriebs
Betriebs nicht
nicht öffnen.
öffnen. Sonst
Sonst
■■ Die
Schmutzfilter
kann(heißes)
(heißes)Wasser
Wasseraus
ausder
derMaschine
Maschinedringen.
dringen.
kann
1400 1200
1200 1000
1000 1400
1400 1200
1200 1000
1000 1400
1400 1400
1400
SchleudergeschwindigkeitU/min
U/min 1400
Schleudergeschwindigkeit
Fremdkörperoder
odereine
einebesonders
besonders
schwere
Beladung
könnenzuzueiner
eineroffen
mengenbedingten
Vibrati- prüfen.
■■ Fremdkörper
schwere
können
mengenbedingten
Vibrati• Prüfen,
obBeladung
der Wasserzufuhrhahn
ist. • Den Wasserdruck
onund
undmassiven
massivenLärmbildung
Lärmbildungführen.
führen.Das
DasProgramm
Programminindiesen
diesenFällen
Fällenstoppen
stoppenund
unddie
dieBeladung
Beladung
on
überprüfen.Wenn
Wenndie
dieVibrationen
Vibrationenauch
auchohne
ohneBeladung
Beladungfortbestehen,
fortbestehen,schalten
schaltenSie
Siedie
dieMaschine
Maschine
überprüfen.
DieseMaschine
Maschineentspricht
entsprichtden
deneuropäischen
europäischenRichtlinien
Richtlinienund
undNormen.
Normen.
Diese
ausund
undwenden
wendenSie
Siesich
sichan
anIhren
IhrenSamsung
SamsungKundendienst
Kundendienstvor
vorOrt.
Ort.
aus
DieTür
Türerst
erstöffnen,
öffnen,wenn
wennalles
allesWasser
Wasserabgelaufen
abgelaufenist.
ist.Die
DieTür
Türnie
nieöffnen,
öffnen,wenn
wennnoch
nochWasser
Wasserinin
■■ Die
• Die Wäsche ist nicht gleichmäßig verteilt. Verteilen Sie die WäscheProgramm,
neu. Wenndas
nurzur
einBestimmung
Stück gewaschen
wird,
zum Beispiel unter
ein
Bademantel
derMaschine
Maschinesteht.
steht.Überschwemmungsgefahr.
Überschwemmungsgefahr.
der
Programm,
das
zur
Bestimmung
derWerte
Werte
deswie
Energie-Etiketts
unter
Anwendungder
derPrüfnorm
Prüfnorm
der
des
Energie-Etiketts
Anwendung
oder ein
Paar
kann nicht
das
schlecht sein und
Fehlermeldung
“UE” wird
im Display
angezeigt.
BeimSchließen
Schließender
derTür
Türdarauf
daraufachten,
achten,
dass
SieJeans,
IhreFinger
Finger
nichtSchleuderergebnis
einklemmen.
■■ Beim
dass
Sie
Ihre
einklemmen.
ENdie
60456
verwendetwurde:
wurde:
Baumwolle
60°C
°Cmit
mitOption
OptionIntensiv
Intensiv
EN
60456
verwendet
Baumwolle
60
■■
technische angaben
informationscodes
reinigung
derfilter
filter/ problemlösung
/ problemlösung
reinigung der
Teileder
derMaschine
Maschine
Teile
Halten Sie sich aus Sicherheitsgründen streng an die
Warnhinweise zur Installation und zur Verwendung der
Waschmaschine. Diese sind am Anfang des beiliegenden Benutzerhandbuchs aufgelistet. Sie müssen diese
Warnhinweise vor der Inbetriebnahme des Gerätes
lesen. Bewahren Sie auch dieses Benutzerhandbuch
auf bzw. übergeben Sie es künftigen Nachbesitzern der
Maschine.
VerwendenSie
Siezum
zumTransport
Transportdes
desGeräts
Gerätsdas
dasoriginale
originaleVerpackungsmaterial.
Verpackungsmaterial.
Verwenden
VerwendenSie
Siedie
dieneuen
neuenSchlauchsets,
Schlauchsets,die
diemit
mitdem
demGerät
Gerätausgeliefert
ausgeliefertwerden.
werden.
Verwenden
Anschluss des Alte
Wasserzulaufschlauchs
AlteSchlauchsets
Schlauchsetssollten
solltennicht
nichtwiederverwendet
wiederverwendetwerden.
werden.
VorWartungsarbeiten
Wartungsarbeiten
amGerät
Gerätist
istder
derNetzstecker
Netzstecker
zuziehen.
ziehen.
Vor
am
Nehmen Sie die■■L-förmige
Armatur des Kaltwasserzulaufschlauchs
und schließenzu
Sie
sie an den
Stromkabelund
undSchläuche
Schläuchemüssen
müssensorgfältig
sorgfältigbehandelt
behandeltwerden,
werden,sonst
sonstbesteht
besteht
■■ Stromkabel
Kaltwasseranschluss
auf
der
Rückseite
der
Maschine
an.
Mit
der
Hand
anziehen.
Der
Wasserschlauch muss an
Stolpergefahr.
Stolpergefahr.
einem Ende mit■■derDas
Waschmaschine
und am Es
anderen
Ende
mit dem transportiert
Wasserhahn
verbunden
sein.
Das
Gerätist
istschwer.
schwer.
Esmuss
muss
vorsichtig
transportiert
werden.
Gerät
vorsichtig
werden.
Installationdes
desAblaufschlauchs
Ablaufschlauchs
Installation
Vordem
demEinsatz
Einsatzdes
desGerätes
Gerätesdie
diegesamte
gesamteVerpackung
Verpackungund
undalle
alleTransportsicheTransportsiche■■ Vor
Den Wasserzulaufschlauch
nicht
dehnen.
Wenn
der
Schlauch
zu
kurz
ist,
muss
er
durch
einen
längeren
rungenentfernen.
entfernen.Sonst
Sonstbesteht
bestehtdie
dieGefahr
Gefahrschwerer
schwererSchädigungen.
Schädigungen.
rungen
Hochdruckschlauch
ersetzt
werden.
Alle
Installationsarbeiten
müssen durch
durch einen
einen qualifizierten
qualifizierten Monteur,
Monteur,Elektriker
Elektriker
■■ Alle
Installationsarbeiten
müssen
oderTechniker
Techniker
ausgeführtwerden.
werden. an den Hahn Ihrer Kaltwasserleitung an und
oder
ausgeführt
Schließen Sie das
andere
Ende
des
Kaltwasserzulaufschlauchs
Das Gerät
Gerät nicht
nicht inin Räumen
Räumen betreiben,
betreiben, inin denen
denen entzündliche
entzündliche Substanzen,
Substanzen, wie
wie
■■ Das
ziehen Sie ihn mit der
fest.oder
Bei Bedarf
können
Sie das Gase
Ende
Wasserversorgungsschlauchs
neu können
Öl,Hand
Benzol
oder
hochentzündliche
entzündliche
Gasedes
gelagert
sind.Diese
DieseMaterialien
Materialien
können
Öl,
Benzol
hoch
gelagert
sind.
positionieren, indemzu
die Armatur
den Schlauch
drehen
und die
Armatur wieder
zuSie
einem
Brandlockern,
odereiner
einer
Explosion
führen.
Verwenden
Sieanziehen.
niebrennbare
brennbareReiReieinem
Brand
oder
Explosion
führen.
Verwenden
Sie
nie
3
nigungsmittel.
nigungsmittel.
Bei einer
einerAnlieferung
Anlieferung des
des Gerätes
Gerätes im
imWinter
Winter und
und bei
beiAußentemperaturen
Außentemperaturen unter
unter
■■ Bei
0°C:Lassen
LassenSie
Siedie
dieWaschmaschine
Waschmaschineein
einpaar
paarStunden
Stundenlang
langauf
aufZimmertempeZimmertempe0°C:
ratureinstellen,
einstellen,bevor
bevorSie
Siesie
sieininBetrieb
Betriebnehmen.
nehmen.
ratur
Installation
StellenSie
Siedes
sieAblaufschlauchs
aufharten
hartenFlächen
Flächenauf,
auf,die
diedie
dieLüftung
Lüftungnicht
nichtverhindern.
verhindern.Stellen
Stellen
■■ Stellen
sie
auf
Siedie
dieWaschmaschine
Waschmaschinenicht
nichtauf
aufTeppichen,
Teppichen,Läufern
Läufernund
undähnlichem
ähnlichemauf.
auf.
Sie
4■■ Das
DasGerät
Gerätnicht
nichtim
imFreien
Freienaufstellen
aufstellenoder
oderbetreiben.
betreiben.
Das Gerät
Gerät auf
auf ebenen,
ebenen, sauberen,
sauberen, stabilen
stabilen und
und ausreichend
ausreichend tragfesten
tragfesten Böden
Böden
■■ Das
aufstellen.
aufstellen.
DasGerät
Gerätininder
derNähe
Näheeiner
einerSteckdose,
Steckdose,der
derWasserversorgung
Wasserversorgungund
undeines
einesAbflusAbflus■■ Das
sesinstallieren,
installieren,die
dieauch
auchnach
nachder
derInstallation
Installationnoch
nochzugänglich
zugänglichsein
seinmüssen.
müssen.
ses
DasGerät
Gerätkeinem
keinemdirekten
direktenSonnenlicht
Sonnenlichtoder
oderanderen
anderenHitzequellen
Hitzequellenaussetzen.
aussetzen.
■■ Das
DieTemperatur
Temperaturdarf
darfnicht
nichtunter
unterAblaufschlauch
0°CCfallen,
fallen,aus
dagefrorenes
gefrorenes
Wasser
die
Maschine
■■ Die
0°
da
Wasser
Maschine
oberer
Halterung
lösen,die
jedoch
nicht aus
Anschlussdes
desWasserzulaufschlauchs
Wasserzulaufschlauchs
beschädigt.
Anschluss
beschädigt.
der verschraubten Halterung. Ablaufschlauch entweder an
Abluftabstand:25
25mm
mmseitlich
seitlicheinen
oben,
55montieren
mmhinten,
hinten,
1000
mm
vorne--nur
nurinin
■■ Abluftabstand:
&&oben,
55
mm
vorne
Syphon
oder1000
mit
dermm
Ablaufschlauchführung
Kombinationmit
mitTrockner.
Trockner.
Kombination
über
den
Rand
eines
Waschbeckens
einhängen.
Für den
den Fall,
Fall,dass
dass es
es nicht
nicht möglich
möglich ist,
ist,die
die Maschine
Maschine inin einem
einem ausreichenden
ausreichenden
■■ Für
Abstandvon
voneinem
einemGaskocher
Gaskocheroder
odereinem
einemKohleofen
Kohleofenaufzustellen,
aufzustellen,müssen
müssenbeibeiAbstand
deGeräte
Gerätedurch
durcheine
eineIsolierplatte
Isolierplatte(85
(85xx60cm)
60cm)voneinander
voneinandergetrennt
getrenntwerden,
werden,die
die
de
aufder
derSeite,
Seite,die
diezum
zumKocher
Kocheroder
oderOfen
Ofenzeigt,
zeigt,mit
mitAluminiumfolie
Aluminiumfoliebezogen
bezogenist.
ist.
auf
Anschluss
DenWasserversorgungsschlauch
Wasserversorgungsschlauch
nuran
anden
denKaltwasseranschluss
Kaltwasseranschlussanschließen
anschließen
Den
nur
5 ■■ Elektrischer
Wasserdruckzwischen
zwischen50
50kPa
kPa~~800
800kPa.
kPa.Ein
Eingeringerer
geringererDruck
Druckkann
kannzu
zuFehlFehl■■ Wasserdruck
Schließen
SieIhrer
die Waschmaschine
mitVerwenden
dem Netzstecker
anhöhere
eine Drücke
funktionen
Ihrer
Maschineführen.
führen.
Verwenden
Siefür
für
höhere
Drückeein
einDruckDruckfunktionen
Maschine
Sie
NehmenSie
Siedie
dieL-förmige
L-förmige
Nehmen
geerdete
Schutzkontakt-Steckdose (230 V, 50 Hz) an.
minderungsventil.
minderungsventil.
Armaturfür
fürden
denKaltwasKaltwasArmatur
DieSchläuche
Schläucheniemals
niemalsknicken,
knicken,quetschen,
quetschen,verändern
verändernoder
oderzuschneiden.
zuschneiden.
■■ Die
serschlauchanschlussund
und
serschlauchanschluss
DieVorgaben
Vorgabender
derzuständigen
zuständigenStellen
Stellenfür
fürWasser
Wasser&&Strom
Stromsind
sindeinzuhalten.
einzuhalten.
■■ Die
schließenSie
Siesie
siean
anden
den
schließen
Kaltwasseranschlussauf
aufder
der
Kaltwasseranschluss
Rückseiteder
derMaschine
Maschinean.
an.
Rückseite
Anschluss
anDer
Warm- oder Regenwasser
Mitder
derHand
Hand
anziehen.
Der
Mit
anziehen.
Wasserschlauchmuss
mussan
an
Wasserschlauch
Einigemit
Geräte
haben einen zweiten
Wasseranschluss
Diese Geräte
können entweder
nur mit kaltem
LeitungseinemEnde
Ende
mit
derWaschWascheinem
der
Programm
(undOption)
Option)(orange).
Beladung
Strom***
Wasser***
Programmdauer***
Programm
(und
Beladung
Strom***
Wasser***
Programmdauer***
wasser
(Frischwasser),
Leitungswasser
und
Warmwasser
oder
mit
kaltem
Leitungswasser
und
Regenwasser
maschine
undam
am
anderen mit kaltem
maschine
und
anderen
Baumwolle95°C
95°C
7,0kg
kg
2,25kWh
kWh
78l l
2:05hh
Baumwolle
7,0
2,25
78
2:05
werden. Zum Anschluss
eines60°C
solchen
Geräts 7,0
an kgWarmoder
Regenwasser
verbinden Sie2:10
den orangen
Endemit
mitbetrieben
demWasserhahn
Wasserhahn
Ende
dem
Baumwolle60°C
Intensiv* 7,0
kg
1,19kWh
kWh
49l l
2:10hh
Baumwolle
++Intensiv*
1,19
49
verbunden
sein.
verbunden
sein.
Wasseranschluss
mit Hilfe des zweiten Wasserzulaufschlauchs mit dem Hahn der Warm- oder Regenwasserleitung.
■■
■■
installation
anschliessenihrer
ihrer waschmaschine
aufstellen //installation
waschmaschine
Lesen Sie vor der Verwendung der Waschmaschine
alle Anweisungen und Erklärungen zur Installation.
Halten Sie sich sorgfältig an alle Anweisungen. Bewahren Sie die Bedieneranweisungen für spätere Fragen
auf. Übergeben Sie diese Anweisungen auch künftigen
Nachbesitzern
der
Maschine.
Nivellierung
derWaschmaschine
Waschmaschine
Nivellierung
der
verbrauchswerte
sicherheitshinweise
sicherheitshinweise
reinigung des
des gewebefilters
gewebefilters am
am wasserzulaufschlauch
wasserzulaufschlauch
reinigung
installation -- sicherheitsanweisungen
sicherheitsanweisungen
installation
22
• Wenden Sie sich an den Kundendienst.
Hinweisezur
zurWEEE-Kennzeichnung
WEEE-Kennzeichnung
Hinweise
Diese
Markierung
aufCode
demGerät
Gerät
selbst
oderder
derdazugehörigen
dazugehörigen
Dokumentation
weistdarauf
darauflässt,
hin,dass
dass
nicht
mit
dem
üblichen
Haushaltsmüll
entsorgtoder
werden
darf.
Ummögliche
möglicheSchädigungen
Schädigungender
derUmwelt
Umwelt
Diese
Markierung
auf
dem
hin,
esesnicht
dem
Haushaltsmüll
entsorgt
werden
darf.
Um
Wenn der
Ihnen
angezeigte
obenselbst
nicht oder
aufgeführt
ist oder sichDokumentation
das Problem weist
nicht
lösen
wenden
Siemit
sich
anüblichen
den Samsung
Kundendienst
Ihren
Händler.
undGesundheit
Gesundheitdurch
durchunkontrollierte
unkontrollierteEntsorgung
Entsorgungzuzuverhindern,
verhindern,trennen
trennenSie
Siedas
dasGerät
Gerätbitte
bittevon
vonanderen
anderenArten
Artenvon
vonMüll
Müllund
undführen
führenSie
Sieesesdem
demRecycling
Recyclingzu,
zu,damit
damitdie
dieverschiedenen
verschiedenenMaterialien
MaterialienimimSinne
Sinneder
der
und
Nachhaltigkeitweiterverwendet
weiterverwendetwerden
werdenkönnen.
können.Wenden
WendenSie
Siesich
sichbitte
bitteentweder
entwederananIhren
IhrenEinzelhändler
Einzelhändleroder
oderdie
dieörtlichen
örtlichenBehörden,
Behörden,die
dieSie
Siezuzueiner
einerumweltfreundlichen
umweltfreundlichenEntsorgung
Entsorgungdes
desGerätes
Gerätesinformieren.
informieren.
Nachhaltigkeit
WF8804DP
WF8802DP
WF8800DP
WF8704DP
WF8702DP
WF8700DP
wichtigeangaben
sicherheitshinweise
der verwendung oder installation lesen / technische daten
technische
/ verbrauchswerte- vor
/ informationscodes
sicherheitshinweise
/ installation ihrer waschmaschine
installation
anschliessen ihrer
ihreraufstellen
waschmaschine
installation
// anschliessen
waschmaschine
33
WF8804CP
WF9824
WF9824
WF9844
WF9844
WF8802CP
WF8800CP
WF8704CP
WF8702CP
WF8700CP
Waschmaschine
Übersicht
Übersicht // Verwendung
Verwendung
Waschtabelle
Waschtabelle
(Installations- und
und Gebrauchsanweisung)
Gebrauchsanweisung)
(Installations-
imagine the
imagine
Imagine
the possibilities
possibilities
VielenDank,
Dank,
dass
Siesich
sichfür
füra
dieses
Gerätvon
vonSamsung
Samsung
Vielen
dass
Sie
dieses
Gerät
Thank
you for
purchasing
Samsung
product.
To
entschieden
haben.
Wenn Sie
Sieservice,
umfassenderen
Service
entschieden
haben.
Wenn
umfassenderen
Service
receive
a more
comprehensive
please register
at
wünschen,registrieren
registrierenSie
SieIhr
IhrGerät
Gerätunter
unter
wünschen,
www.samsung.com/global/register
www.samsung.com/register
www.samsung.com/register
Please r ead t his user m anual c arefully b efore using
Bitte lesen
lesen Sie
Sie diese
diese Bedien-Anleitung
Bedien-Anleitung sorgfältig.
sorgfältig. Die
Die Art
Art
Bitte
the
The
design or color
diplayed
in thiskann
manual
oderdevice.
Farbeder
der
Darstellungen
dieser
Anleitung
kann
vom
oder
Farbe
Darstellungen
inindieser
Anleitung
vom
may
from
the product.
realendiffer
Produkt
abweichen.
realen
Produkt
abweichen.
DC68-02638B-01
waschen
3
1
Vorwäsche
2
Silber
Aktiv
Ein / Aus
4
Start / Pause
Intensiv
Diese Samsung-Waschmaschine ist sogar 20% sparsamer als der Grenzwert zur
Energieeffizienzklasse A.
Schleudern
EcODRIVE MOTOR
Optionen
Der neu konzipierte EcoDrive Motor ermöglicht schonende Wäschepflege und
deutliche Verbrauchsoptimierung hinsichtlich Wasser- und Energieverbrauch.
KINDERSIcHERUNG
nW
ch
En
l
na
iO
)
)
)
l
na
iO
PT
(O
PT
(O
n
El
üg
l
na
iO
l
na
iO
PT
(O
PT
(O
Um die Kindersicherung
ein-/auszuschalten,
halten Sie diese beiden
Tasten gleichzeitig für 3
Sek. gedrückt
EI
Tb
V
)
Spülen
MAX
nicht zu viel Waschmittel verwenden. Keine Vorwäsche.
Schleudern
Weichspüler Nicht über die MAX-Markierung hinausgehen.
Zähflüssige Weichspüler können mit etwas Wasser verdünnt werden.
Otptionen
waschen
V 1.0 08/2009
Spülen
EI
ch
I
lE
I
nS
4
TE
in
- Nutzen Sie die maximale Wäschemenge
- Soweit möglich keine Vorwäsche
PROGRAMMENDVORWAHL
*
)
UMWElTfREUNDlIChES WASChEN
IV
Temperatur
Programm auswählen
Sie ¼ der Waschmittelmenge hier hinein und wählen
Sie ein Vorwaschprogramm.
TON AUS
ENERGIEEFFIZIENZKLASSE A
in
stark
- Schmutzflecken vorbehandeln
- Vorwaschen
STECKER IN DIE WANDSTECKDOSE STECKEN
Den Stecker niemals mit feuchten Händen anfassen!
Schublade schließen
Vorwäsche Bei stark verschmutzter Wäsche geben
kT
- Neue Textilien getrennt waschen
- Nicht vorwaschen
- Fremdkörper entfernen
- Tür offen stehen lassen, um die Trommel zu trocknen
KINDERSICHERUNG
M
U/
leicht
Wasserhahn öffnen
WARTUNG DER TROMMEl
)
VERSChIEDENE VERSChMUTZUNGSGRADE
Verwenden Sie bei hartem Wasser einen Enthärter
oder passen Sie die Waschmittelmenge entsprechend
den Anweisungen des Herstellers an.
rA
WASSERANSChlUSS
- Alle Taschen leeren
- Alle metallischen Teile entfernen
- Empfindliche Teile in ein Wäschenetz geben
- Reißverschlüsse schließen
WASSERhÄRTE
E
lb
Überprüfen Sie Wasserablauf- und zulaufschlauch
Intensiv
MAX-FÜLLSTAND
SORGfÄlTIGE VERWENDUNG DER MASChINE
n
. (i
W
WASSERAblAUf- UND ZUlAUfSChlAUCh
Silber
Aktiv
Waschmittel einfüllen
Hauptwaschgang Bei normal verschmutzter Wäsche
l
na
iO
Niemals eine defekte Maschine einschalten!
Vorwäsche
Die Ein/Aus-Taste drücken
Das Aussehen Ihrer Waschmaschine kann sich je nach Modell
geringfügig von dem hier gezeigtem Aussehen unterscheiden.
vorbereitung
Optionen
5
5
Vorwäsche
Silber
Aktiv
•
•
MA X
Waschen - Spülen - Schleudern
VORWÄSCHE (weitere 17 Minuten)
Voreingestellt in den Programmen Sport und Flecken
Schublade öffnen
Filterabdeckung
SI
Türgriff
ch
15
T
OP
E(
Display
S
gE
14
ch
Trommeltür
r
dE
13
äS
Programmwahlschalter
u
lE
12
Die Tür schließen
Die Tür nie mit Gewalt
schließen!
Die Falten in der Gummidichtung abtasten
und alle Fremdkörper entfernen
ch
Waschmittelschublade
Die Wäsche in die Trommel einlegen
rW
Vo
11
16
MASChINE PRÜfEN
Programmendevorwahl
)
Kg
16
Die Tür öffnen
6
°C
15
2 Wäsche einlegen
3Waschmittel 4 Programm
Spülen
Temperatur
Waschprogramm
starten
in
13
Schleudern
.S
10
ProgrammEnde
Optionen
Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von Samsung entschieden haben. Dieses
Handbuch enthält wichtige Hinweise zum richtigen und pflegsamen Umgang mit Ihrem
Gerät. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, das Handbuch sorgsam zu lesen, bevor Sie Ihre
Waschmaschine in Betrieb nehmen und bewahren Sie es für künftige Fragen gut auf.
ProgrammEnde
Ax
9
Ihre Maschine prüfen
Stecker / Wasseranschluss / Ablaufschlauch
1
Wäsche
funktionen ihrer waschmaschine
Während des Waschvorgangs können Sie weitere Einstellungen vornehmen
Temperatur
M
Temperatur
Intensivwaschgang
Taschen leeren
(in
gE
En
12
Wäsche sortieren
Halten Sie sich an die PflegeanweisungenStärke der Verschmutzung Textilienart / Farbe -
r
Tu
rA
8
14
Nicht im Trockner trocknen
M
11
Keine Chemischreinigung möglich
E-
Spülen
Trockner (niedrige Temperatur)
Waschbar bei 30° C
PE
7
Trockner (hohe Temperatur)
Keine Chlorbleiche verwenden
ch
Schleudern
Chlorbleiche kann verwendet werden
Waschbar bei 40° C
EM
6
Waschbar bei 60° C
äS
4
Zum Trocknen aufhängen
.W
5
Ohne Schleudern trocknen
Wollwäsche
.T
Ax
6
Nicht waschen
Waschbar bei 95° C
M
7
Schonwaschgang
Ax
8
Flach trocknen
M
Optionen
9
Silber Aktiv
3
5
10
Vorwaschen
Nur von Hand
zusätzliche einstellungen
Flecken
4.0
95
1400
Um den Ton ein-/
auszuschalten, halten
Sie diese beiden
Tasten gleichzeitig für
3 Sek. gedrückt
Eingabe der Anzahl
der Stunden, nach
denen die Maschine
fertig sein soll.
Zur Bestätigung
drücken
Intensiv
•
•
nach abschluss eines waschvorgangs
•
Dunkle Wäsche
4.0
40
1200
•
•
•
•
•
Mischwäsche
4.0
60
1200
•
•
-
•
•
Kurzprogramm
3.0
60
1400
-
•
-
-
-
Baumwolle
8.0
95
1400
•
•
•
•
•
Pflegeleicht
3.0
60
1200
•
•
•
•
•
Jeans
3.0
60
800
•
•
•
•
•
Sport
2.5
60
1200
•
•
•
•
•
Feinwäsche
2.5
40
800
•
•
-
-
-
Wolle
2.0
40
800
-
-
-
-
-
Handwäsche
2.0
40
400
-
-
-
-
-
Spülen+
Schleudern
8.0
-
1400
-
•
-
-
-
Nach Abschluss des Waschvorgangs die folgenden Schritte ausführen
TEMPERATUR (des Wassers)
Auswahl zwischen: 20° C, 30° C, 40° C, 60° C und 95°C
SPÜLEN (ändert die Anzahl der Spülgänge)
Es gibt bis zu 5 Spülgänge
SCHLEUDERN (Anzahl der vorausgewählten Schleuderumdrehungen)
Wiederholt drücken, um Folgendes auszuwählen: Drehzahl, Spülstopp oder kein Spülen
OPTIONEN
Drücken Sie die Taste so oft, bis die gewünschte Waschoption angezeigt wird:
Leichtbügeln  Einweichen  Leichtbügeln + Einweichen  Aus
WOOLMARK-ZERTIFIZIERUNG
Diese Maschine wurde gestestet und erfüllt die Anforderungen der Woolmark
Company. Wollstoffe dürfen bei Beachtung der Waschhinweise auf dem Bekleidungsetikett entsprechend den Angaben von Woolmark und Samsung gewaschen werden. (Zertifikat-Nr. M0509 durch IWS NOM INEE Co., Ltd.)
PROGRAMMENDEVORWAHL
Sie können den Start eines Waschprogramms in Schritten von 1 Stunde so verzögern, dass das Programm zwischen 3 und maximal 19 Stunden später beendet
wird. Dieses verbessert die Nutzungszeiten Ihrer Waschmaschine, insbesondere,
wenn Sie das Haus verlassen müssen.
FLEcKEN-PROGRAMM
Das starke Programm für Ihre stark verschmutzte Wäsche. Für beste Reinigungsergebnisse geben Sie etwas Waschmittel in die Vorwaschkammer der Waschmittelschublade.
SILBER AKTIV (Entfernung von Bakterien)
INTENSIVWASCHGANG (für stark verschmutzte Wäsche)
Verlängert die Dauer der einzelnen Zyklen und sorgt so für intensive Reinigung
Mit der Kindersicherung wird dafür gesorgt, dass keine neugierigen Kinderhände
in die Trommel der Waschmaschine greifen. Die Sicherheitsfunktion stellt sicher,
dass Ihre Kinder nicht mit dem Gerät spielen und dabei in den Waschvorgang
eingreifen. Es ertönt ein akustisches Signal, wenn die Kindersicherung ausgelöst wird.
6
Die Tür öffnen, um die Wäsche
herauszunehmen
Maschine ausschalten
und Tür offen stehen lassen,
damit die Trommel trocknen
kann
- Wasserhahn schließen
- Maschine reinigen
- Netzstecker ziehen
reinigung der waschmittelschublade
KURZPROGRAMM
Keine Zeit? Mit dem Kurzprogramm von weniger als 30 Minuten Dauer haben Sie
die Wäsche schnell erledigt. Dieses Waschprogramm dauert nur 29 Minuten und ist
bestens geeignet, wenn Sie nur wenig Zeit für den Haushalt haben. Mit diesem Waschgang sind Ihre Lieblingssachen schon in 29 Minuten wieder sauber. Garantiert!
FEINWÄScHE UND HANDWÄScHE
Die besondere Pflege ergibt sich aus der Wahl der am besten geeigneten Temperatur,
den sanften Waschbewegungen und der Verwendung der richtigen Wassermenge.
GRAFIScHE DIGITALANZEIGEN
Die Waschmittelschublade einmal pro Woche reinigen
Die Bedieneinheit mit grafischer Digitalanzeige ist klar und benutzerfreundlich, damit die
Bedienung Ihrer Waschmaschine möglichst einfach wird und sie stets bestens über die
gewählten Einstellungen und die verbleibende Zeit informiert sind.
GROSSE EINFÜLLöFFNUNG
Besonders große Einfüllöffnung zum einfachen Be- und Entladen, auch von großen
Wäschestücken (z.B. Schlafsäcke, Saunatücher, usw.)
Die Waschmittelschublade
ganz herausziehen und den
blauen Schalter leicht herunterdrücken
Aus dem Gehäuse nehmen.
Die Waschmittelschublade in
lauwarmem Wasser waschen,
trocknen lassen und wieder
einsetzen
Zwischendurch diie
Einschuböffnung
reinigen
imagine the possibilities
funktionen ihres neuen samsung geräts
2
übersicht / vorbereitung
1
Normalwaschgang
pflegekennzeichen und programmtabelle
übersicht
7
Download PDF

advertising