Samsung | BD-P4610 | Samsung BD-P4610 Benutzerhandbuch

BD-P4610
Blu-ray Disc-Players
benutzerhandbuch
erleben sie die möglichkeiten
Danke für den Kauf dieses Samsung Produkts.
Registrieren Sie Ihr Produkt unter folgendem Link, und
profitieren Sie von unserem umfassenden Kundenservice:
www.samsung.com/register
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 1
2009-05-08 오전 11:39:45
hauptfunktionen ihres blu-ray
disc-players
Player-funktionen
unterstützt eine Vielzahl von disktypen
• Für Blu-ray-Disks (BD-ROM, BD-RE, BD-R), DVD-Video-Disks, DVD-RW/-R-Disks (nur im V-Modus und
finalisiert) und Audio-CDs.
• CD-RW/CD-R, DVD-RW/-R und USB-Memorystick mit Inhalten wie MP3-, JPEG- und DivX-Dateien.
hdmi (high definition multimedia interface)
HDMI ist eine volldigitale und daher rauscharme Schnittstelle für die Übertragung von Audio- und Videodaten vom
Player zum Fernsehgerät.
divX
DivX® ist ein digitales Videoformat von DivX, Inc. Dieser Player ist ein offiziell von DivX zertifiziertes Gerät, das DivXVideos in HD-Auflösung wiedergibt.
Blu-ray disc-funktionen
Blu-ray-Disks unterstützen die höchste, derzeit verfügbare HD-Videoqualität – Eine hohe Kapazität bedeutet
keinen Kompromiss bei der Videoqualität. Darüber hinaus sieht eine Blu-ray-Disk so aus wie eine DVD und hat die
gleichen Abmessungen.
* Die folgenden Blu-ray Disc-Funktionen hängen von der jeweiligen Disk ab und können variieren.
Aussehen und Funktionssteuerung können sich ebenfalls je nach Disk unterscheiden.
Nicht alle Disks verfügen über die im Folgenden beschriebenen Funktionen.
Video-highlights
Das BD-ROM-Format unterstützt drei hoch entwickelte Video-Codes, unter anderem AVC, VC-1 und MPEG2.
Ebenso sind folgende HD-Video-Auflösungen verfügbar :
• 1920 x 1080 High Definition
• 1280 x 720 High Definition
hd-Wiedergabe
Um HD-Inhalte von Blu-ray Discs anzeigen zu können, ist HDTV (High Definition Television) erforderlich.
Bei einigen Disks muss für die Anzeige von HD-Inhalten möglicherweise der HDMI OUT-Anschluss genutzt werden.
Die Möglichkeit, HD-Inhalte von Blu-ray Discs anzuzeigen, kann je nach Auflösung Ihres Fernsehgeräts
eingeschränkt sein.
grafikebenen
Auf der HD-Video-Ebene gibt es zwei
unabhängige Video-Ebenen (Layers) für
volle HD-Auflösung (1920 x 1080).
Eine Grafikebene ist für Video-spezifische
Grafiken (wie Untertitel), die andere ist
interaktiven Elementen wie Tasten oder
Menüs vorbehalten. Bei beiden Ebenen
sind verschiedene Wisch-, Blend- und
Bildlaufeffekte verfügbar.
PLAY MOVIE
LANGUAGES
SCENE SELECTIONS
PREVIEWS
Grafikebenen
%
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
HD Video
2_ Deutsch
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 2
2009-05-08 오전 11:39:46
menügrafiken
Es werden voll auflösende Grafiken und Animationen in Farben unterstützt, wodurch die Fähigkeiten von DVD-Video
weit übertroffen werden. Anders als bei DVDs kann während der Wiedergabe auf Menüs zugegriffen werden.
menüsignale
Wenn Sie auf einer Disk eine Menüoption markieren oder auswählen, werden Tonsignale ausgegeben. Dies kann
das Klickgeräusch einer Taste sein oder eine Stimme, die die markierte Menüauswahl erläutert.
mehrseitige menüs/Popup-menüs
Bei einem DVD-Video wird die Wiedergabe bei jedem Aufrufen eines
neuen Bildschirmmenüs nicht unterbrochen. Da bei Blu-ray Disks die
Daten von der Disk ohne Unterbrechung der Wiedergabe vorab geladen
werden, kann ein Menü aus mehreren Seiten bestehen.
Sie können die Menüseiten durchblättern oder verschiedene Menüpfade
auswählen, während im Hintergrund weiter Ton und Bild wiedergegeben
werden.
PLAY MOVIE
LANGUAGES
SCENE SELECTIONS
PREVIEWS
%
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
interaktivität
Bestimmte Blu-ray Discs können animierte Menüs und Trivia-Spiele enthalten.
diashows mit Blätterfunktion
Bei Blu-ray Discs können Sie verschiedene Standbilder durchblättern, während gleichzeitig der Ton weiterläuft.
untertitel
Je nach Inhalt der Blu-ray Disc können Sie unter Umständen verschiedene Schriftarten, Schriftgrößen und Schriftfarben für
die Untertitel auswählen. Die Untertitel sind gegebenenfalls auch animiert oder mit einem Lauf- oder Blendeffekt versehen.
Bd-LiVe
Sie können eine Blu-ray-Disk verwenden, die BD-LIVE über eine Netzwerkverbindung unterstützt, um
verschiedene Inhalte, die vom Disk-Hersteller zur Verfügung gestellt werden, zu nutzen.
Deutsch _3
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 3
2009-05-08 오전 11:39:47
hauptfunktionen ihres blu-ray
disc-players
Lieferumfang
Überprüfen Sie, ob im Lieferumfang folgendes Zubehör enthalten ist.
Adapter
Adapterkabel
Montagehalterung
POWER
SUBTITLE
Bausatz für Geräte- und Wandhalterung
TV
POWER
EJECT
AUDIO
Composite (Video)-, Audio L/R-Kabel
REPEAT
REPEAT
A-B
1
2
4
5
7
8
CANCEL
3
6
9
TV SOURCE
0
BONUSVIEW PAUSE
STOP
PLAY
TV MUTE
TV VOL
TV CH
RET
NU
UR
ME
N
ENTER
INF
EXI
T
O
A
B
DISC MENU
C
D
POPUP MENU
AK59-00104L
TITLE MENU
Fernbedienung
Batterien für die Fernbedienung (Typ AAA)
Benutzer Manuell
Kurzanleitung
M
Anschlussabdeckung
 Die Schrauben für die Wandhalterung sind nicht im Lieferumfang enthalten. Kaufen Sie solche Schrauben,
die für Ihre Wand geeignet sind.
_ Deutsch
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 4
2009-05-08 오전 11:39:49
sicherheitsinformationen
Achtung
ABDECKUNG ODER RÜCKWAND NICHT ÖFFNEN! STROMSCHLAGGEFAHR!
TEILE IM GERÄTEINNEREN KÖNNEN VOM BENUTZER NICHT GEWARTET WERDEN. LASSEN SIE
REPARATUREN NUR VON QUALIFIZIERTEM FACHPERSONAL DURCHFÜHREN.
STROMSCHLAGGEFAHR!
NICHT ÖFFNEN!
Dieses Symbol weist auf eine
„gefährliche Netzspannung“ im Inneren
des Geräts hin. Es besteht die Gefahr von
Stromschlägen und Verletzungen.
ACHTUNG: NEHMEN SIE DIE ABDECKUNG ODER RÜCKWAND Dieses Symbol weist auf wichtige
AUF KEINEN FALL AB, UM DAS RISIKO EINES ELEKTRISCHEN Anweisungen im Begleitmaterial zum
SCHLAGS ZU VERRINGERN. IM INNEREN BEFINDEN SICH
Produkt hin.
KEINE TEILE, DIE VOM BENUTZER GEWARTET WERDEN
MÜSSEN LASSEN SIE REPARATUREN NUR VON
QUALIFIZIERTEM FACHPERSONAL DURCHFÜHREN.
Achten Sie beim Aufstellen des Geräts darauf, dass genügend Platz zur Verfügung steht. Stellen Sie das Gerät
daher beispielsweise nicht in einem engen Bücherregal auf.
WARNUNG : U
m Schäden zu vermeiden, die eine Brand- oder Stromschlaggefahr nach sich ziehen können,
setzen Sie dieses Gerät nicht Regen oder Feuchtigkeit aus.
● Sicherheitsinformationen
ACHTUNG
ACHTUNG : IN DIESEM BLU-RAY DISC-PLAYER KOMMT EIN UNSICHTBARER LASERSTRAHL ZUM EINSATZ,
DER ZU VERLETZUNGEN ODER SCHÄDEN FÜHREN KANN, WENN ER DIREKT AUF PERSONEN
ODER GEGENSTÄNDE GERICHTET WIRD. BEDIENEN SIE DEN BLU-RAY DISC-PLAYER
AUSSCHLIESSLICH GEMÄSS DEN ANWEISUNGEN IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG.
ACHTUNG
ÖFFNEN SIE KEINE ABDECKUNGEN, UND FÜHREN SIE REPARATURARBEITEN NIEMALS SELBST AUS.
LASSEN SIE REPARATUREN NUR VON QUALIFIZIERTEM KUNDENDIENSTPERSONAL DURCHFÜHREN.
Dieses Produkt erfüllt die CE-Richtlinien für abgeschirmte Kabel und Anschlüsse zur Verbindung mit anderen
Geräten. Um eine elektromagnetische Beeinflussung anderer Geräte (z. B. Radios und Fernsehgeräte) zu
vermeiden, verwenden Sie nur abgeschirmte Kabel und Anschlüsse für die Verbindungen.
WICHTIGER HINWEIS
Das Netzkabel dieses Geräts ist mit einem Formstecker mit integrierter Sicherung ausgestattet. Die Nennspannung
dieser Sicherung ist auf der Unterseite des Steckers angegeben.
Im Bedarfsfall ist die Sicherung gegen eine Sicherung nach BS 1362 (bzw. der jeweiligen Entsprechung dieser
Norm) mit derselben Nennspannung auszutauschen.
Verwenden Sie den Stecker keinesfalls, wenn die Sicherungsabdeckung entfernt ist, sofern diese abnehmbar ist.
Wenn eine Ersatzabdeckung für die Sicherung benötigt wird, muss diese dieselbe Farbe wie die Stiftseite des
Steckers haben. Ersatzabdeckungen sind im Fachhandel erhältlich.
Falls der montierte Stecker nicht für die Steckdosen in Ihrem Haushalt geeignet ist oder das Kabel nicht bis zu
einer Steckdose reicht, erwerben Sie ein geeignetes, geprüftes Verlängerungskabel oder wenden Sie sich an Ihren
Fachhändler.
Wenn es keine andere Möglichkeit als das Abtrennen des Steckers vom Kabel gibt, entfernen Sie die Sicherung,
und entsorgen Sie den Stecker ordnungsgemäß. Stecken Sie den Stecker nicht in eine Steckdose. Es besteht
Stromschlaggefahr durch die nicht isolierten Enden des Stromkabels.
Entfernen Sie den Stecker aus der Steckdose, um das Gerät vollständig abzuschalten. Aus diesem Grund sollte
sich der Netzstecker in Reichweite befinden.
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 5
2009-05-08 오전 11:39:49
sicherheitsinformationen
Die zu diesem Benutzerhandbuch gehörige Produkteinheit ist unter geistigen Eigentumsrechten Dritter lizenziert.
Diese Lizenz beschränkt sich auf die private, nicht gewerbliche Verwendung durch den Endbenutzer und auf die in
dieser Lizenz vorliegenden Inhalte.
Eine gewerbliche Verwendung ist nicht gestattet.
Die Lizenz gilt ausschließlich für diese Produkteinheit und umfasst keine nicht lizenzierten oder den Normen ISO/
IEC 11172-3 oder ISO/IEC 13818-3 entsprechenden Produkteinheiten oder Verfahren, die zusammen mit dieser
Produkteinheit verwendet oder verkauft werden. Die Lizenz gilt lediglich für die Verwendung dieser Produkteinheit
zum Kodieren und/oder Dekodieren von Audiodateien, die den Normen ISO/IEC 11172-3 oder ISO/IEC 13818-3
entsprechen. Unter dieser Lizenz werden keine Rechte an Leistungsmerkmalen und Funktionen von Produkten
vergeben, die diesen Normen nicht entsprechen.
Vorsichtsmassnahmen
Wichtige Sicherheitshinweise
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Beachten Sie alle
nachstehend aufgeführten Sicherheitshinweise. Halten Sie diese Bedienungsanleitung für den künftigen Gebrauch
bereit.
1)
Lesen Sie diese Anweisungen.
2)
Bewahren Sie diese Anweisungen auf.
3)
Beachten Sie alle Warnhinweise.
4)
Befolgen Sie alle Anweisungen.
5)
Betreiben Sie den Player nicht in der Nähe von Wasser.
6)
Reinigen Sie das Gerät nur mit einem trockenen Tuch.
7)
Blockieren Sie nicht die Lüftungsöffnungen. Stellen Sie das Gerät gemäß den Anweisungen des Herstellers
auf.
8)
Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen wie Heizkörpern, Wärmespeichern oder anderen
Geräten (z. B. Verstärkern) auf, die Wärme produzieren.
9)
Der polarisierte oder geerdete Stecker erfüllt eine wichtige Sicherheitsfunktion. Setzen Sie diese
Sicherheitsfunktion unter keinen Umständen außer Kraft. Ein gepolter Stecker verfügt über zwei Kontaktstifte,
von denen einer breiter ist als der andere. Ein geerdeter Stecker verfügt über zwei Stifte sowie einen
Erdungskontakt. Der breite Kontaktstift bzw. der Erdungsstift wird aus Sicherheitsgründen verwendet.
10) Schützen Sie das Netzkabel vor Deformierung oder Quetschungen. Dies gilt insbesondere an den Steckern,
Steckdosen und dem Punkt zukommen, an dem sie aus dem Gerät herausgeleitet werden.
11) Verwenden Sie nur vom Hersteller angegebenes Zubehör.
12) Verwenden Sie für das Gerät nur Gestelle, Ständer, Stative, Konsolen oder Tische, die
vom Hersteller empfohlen oder in Verbindung mit dem Gerät verkauft werden. Bei
Verwendung eines Gestells bewegen Sie die Gerät/Player-Kombination nur mit Vorsicht,
um Verletzungen durch Umkippen zu vermeiden.
13) Ziehen Sie das Gerät aus der Steckdose bei Gewitter oder wenn es längere Zeit nicht
genutzt wird.
14) Überlassen Sie alle Instandsetzungsarbeiten stets Fachleuten. Eine Instandsetzung ist immer dann
erforderlich, wenn das Gerät auf irgendeine Weise beschädigt wurde, beispielsweise bei beschädigtem
Netzkabel oder Stecker, wenn in das Gerät Flüssigkeit oder Objekte gelangt sind, wenn das Gerät Regen oder
Feuchtigkeit ausgesetzt war, nicht ordnungsgemäß funktioniert oder heruntergefallen war.
_ sicherheitsinformationen
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 6
2009-05-08 오전 11:39:49
Vorsichtsmaßnahmen
● Sicherheitsinformationen
• Bevor Sie andere Geräte an den Blu-ray Disc-Player anschließen, müssen diese vorher abgeschaltet werden.
• Bewegen Sie den Blu-ray Disc-Player nicht während der Wiedergabe einer Disk. Ansonsten kann die Disk
zerkratzt oder beschädigt werden, und es können Schäden an den Bauteilen des Blu-ray Disc-Players auftreten.
• Stellen Sie keine Behälter mit Flüssigkeiten (z. B. Blumenvasen) auf den Blu-ray Disc-Player, und legen Sie keine
kleinen Metallgegenstände darauf ab.
• Greifen Sie nicht mit der Hand in das Diskfach.
• Führen Sie keine Fremdgegenstände in das Diskfach ein.
• Äußere Einflüsse wie Blitzschlag oder elektrostatische Aufladung können den normalen Betrieb des Blu-ray DiscPlayers beeinträchtigen. Schalten Sie in diesem Fall den Blu-ray Disc-Player mit der Taste POWER aus und
wieder ein, oder ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose und stecken Sie ihn anschließend wieder ein.
Der Blu-ray Disc-Player sollte danach wieder normal funktionieren.
• Entnehmen Sie nach dem Gebrauch die Disk, und schalten Sie den Blu-ray Disc-Player aus.
• Wenn Sie den Blu-ray Disc-Player für längere Zeit nicht benutzen wollen, entfernen Sie das Netzkabel aus der
Steckdose.
• Zur Reinigung der Disk wischen Sie diese in direkter Linie von der Mitte nach außen hin ab.
• Bringen Sie den Player nicht mit Flüssigkeiten in Kontakt.
• Solange das Gerät mit einer Stromquelle verbunden ist, steht es auch in ausgeschaltetem Zustand unter Strom
(Stand-by-Modus).
• Der Player darf nicht mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten in Berührung kommen. Außerdem dürfen keine mit
Flüssigkeiten gefüllten Behälter, wie beispielsweise Vasen, auf dem Player abgestellt werden.
• Entfernen Sie den Stecker aus der Steckdose, um das Gerät vollständig abzuschalten. Aus diesem Grund sollte
der Netzstecker leicht zugänglich sein.
Reinigung des Gehäuses
Ziehen Sie aus Sicherheitsgründen den Netzstecker aus der Steckdose.
• Verwenden Sie für die Reinigung kein Benzin, keinen Verdünner oder andere Lösungsmittel.
• Wischen Sie das Gehäuse mit einem weichen Tuch ab.
Beschränkungen bei der Wiedergabe
• Es ist möglich, dass der Player nicht auf alle Betriebsbefehle reagiert, weil Blu-ray Discs, DVDs und CDs während
der Wiedergabe nur bestimmte oder eingeschränkte Funktionen zulassen.
Dies ist keine Fehlfunktion des Players.
• Samsung kann nicht garantieren, dass dieser Player jede Disk mit einem Blu-ray Discs, DVDs oder CD-Logo
wiedergeben kann, da sich die Diskformate ständig weiterentwickeln und bei der Erstellung von Blu-ray Disc-,
DVD- und CD-Software und/oder bei der Herstellung von Disks Fehler auftreten können.
Dieser Player unterscheidet sich auch in seiner Funktionsweise gegenüber herkömmlichen DVD-Playern und
anderen AV-Geräten. Wenn Sie Fragen oder Schwierigkeiten beim Abspielen von Blu-ray Discs, DVDs oder CDs
mit diesem Player haben, wenden Sie sich an den Kundendienst von SAMSUNG. Zudem finden Sie weitere
Informationen zu den Wiedergabebeschränkungen in diesem Handbuch.
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 7
2009-05-08 오전 11:39:49
inhalt
hauptfunktionen ihres blu-ray
disc-players
4
Lieferumfang
sicherheitsinformationen
5
6
Achtung
Vorsichtsmassnahmen
11
12
15
Wichtige Informationen zum Gebrauch der
Bedienungsanleitung
Merkmale der Einzelnen Datenträger
Lagerung und Handhabung der Disks
beschreibung
17
18
Oberes Bedienfeld
Unteres Bedienfeld
fernbedienung
19
20
20
21
Funktionen der Fernbedienung
Fernbedienung Einrichten
Hinweise zum Akku
Fernbedienungscodes für Fernsehgeräte
anschlüsse
22
24
Montage des Blu-ray Disc-players
Anschluss an ein Fernsehgerät mit dem HDMI-Kabel - BESTE QUALITÄT (EMPFOHLEN)
Anschluss an ein Fernsehgerät mit dem DVI-Kabel - BESTE QUALITÄT (EMPFOHLEN)
Anschluss an ein Fernsehgerät (Video)
- GUTE QUALITÄT
Anschluss an ein Audiosystem (HDMI-Unterstützter Verstärker) - BESTE QUALITÄT (EMPFOHLEN)
Anschluss an ein Audiosystem (Dolby Digital - Oder DTS-Verstärker)
- BESSERE QUALITÄT
Anschluss an ein Audiosystem (2-Kanal-Verstärker) - GUTE QUALITÄT
Anschluss an das Netzwerk
Aufsetzen der Anschlussabdeckung
2
5
11
17
19
22
erste schritte
26
27
28
29
30
31
32
grundfunktionen desblu-ray
disc player
33
33
34
35
35
36
36
Vor der Wiedergabe
Navigation in den Bildschirmmenus
Disk Wiedergeben
Toneinstellungen Anpassen
Such-und Überspringen-Funktion
Verwenden
Wiedergabe In Zeitlupe/Einzelbildern
_ inhalt
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 8
2009-05-08 오전 11:39:49
37
Uhrzeit Einstellen
spracheinstellungen
38
Sprachoptionen Einstellen
audioeinstellungen
39
Tonwiedergabeoptionen Einstellen
bildschirmeinstellungen
42
Anzeigeoptionen Einstellen
HDMI-einstellungen
46
Einstellen der HDMI Einrichtungs-Optionen
einstellung der kindersicherung
49
Kindersicherung Einstellen
netzwerkeinrichtg
51
Einstellen der Netzwerkoptionen
pc-datenübertragungsfunktion
56
Anschluss an einen PC und Wiedergabe von
MP3-, JPEG- oder DivX-Inhalten
BD-datenmanagement
59
60
60
Systemgerätverwaltung
DivX(R) Registrierung
DivX(R)-Aktivierung
37
38
39
42
46
49
51
56
59
● Inhalt
systemeinrichtung
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 9
2009-05-08 오전 11:39:50
inhalt
system-upgrade
61
63
63
Firmware-Upgrade
Systeminformation
Benachrichtigung über Firmwareaktualisierung
wiedergabe eines films
64
65
Anzeigefunktion Verwenden
Diskmenü und Popup-/Titelmenü
Verwenden
Wiedergabe Wiederholen
Audiosprache Wählen
Untertitelsprache Wählen
Kamerawinkel Ändern
BONUSVIEW Einstellungen
BD-LIVE™
61
64
wiedergabe von musik
66
67
67
68
69
69
70
70
71
Tasten auf der Fernbedienung für die
Wiedergabe von Audio-CD (CD-DA)/mp3
Wiedergabe einer Audio-CD (CD-DA)/MP3Disk Wiederholen
Audio-CD (CD-DA)/MP3 Wiedergeben
ein bild wiedergeben
74
Eine JPEG-Disk Wiedergeben
anhang
75
77
Fehlerbehebung
Technische Daten
74
75
70
10_ inhalt
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 10
2009-05-08 오전 11:39:50
erste schritte
Wichtige Informationen zum Gebrauch der
Bedienungsanleitung
Informieren Sie sich vor dem Lesen der Bedienungsanleitung über die nachstehenden Begriffe.
Icon
h
g
f
Z
C
V
Term
BD-ROM
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei BD-ROMs zur Verfügung steht.
BD-RE
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei BD-REs zur Verfügung steht.
BD-R
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei BD-Rs zur Verfügung steht.
DVD-VIDEO
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei DVD-Video und DVD-RW/-R zur
Verfügung steht, die im Videomodus beschrieben und fixiert wurden.
DVD-RW
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei DVD-RWs zur Verfügung steht.
(Nur bei fixiertem V-Modus)
DVD-R
Audio CD
A
G
D
F
M
Definition
● erste schritte
Symbole in dieser Bedienungsanleitung
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei DVD-Rs zur Verfügung steht.
(Nur bei fixiertem V-Modus)
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei Audio-CD-Rs (CD-DA-Format) zur
Verfügung steht.
MP3
Dies schließt eine Funktion mit ein, die nur bei DVD-RW/-R-Disks, CD-RW/CD-R-Disks und
USB-Memorysticks verfügbar ist.
JPEG
Dies schließt eine Funktion mit ein, die nur bei DVD-RW/-R-Disks, CD-RW/CD-R-Disks und
USB-Memorysticks verfügbar ist.
DivX
Dies schließt eine Funktion mit ein, die nur bei DVD-RW/-R-Disks, CD-RW/CD-R-Disks und
USB-Memorysticks verfügbar ist.
USBMemorystick
Dies schließt eine Funktion mit ein, die nur beim USB-Memorystick verfügbar ist.
Hinweis
Hier handelt es sich um Tipps oder Anweisungen zu den jeweiligen Funktionen.
Informationen zum Gebrauch dieser Bedienungsanleitung
1) Machen Sie sich mit den Sicherheitsanweisungen vertraut, bevor Sie dieses Produkt verwenden.
(Siehe Seiten 5~7.)
2) Falls ein Problem auftritt, schlagen Sie im Kapitel zur Fehlerbehebung nach. (Siehe Seiten 75~76)
Copyright
©2009 Samsung Electronics Co.,Ltd.
Alle Rechte vorbehalten. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Samsung Electronics Co.,Ltd. ist das
vollständige oder teilweise Reproduzieren oder Kopieren dieser Bedienungsanleitung nicht gestattet.
Deutsch _11
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 11
2009-05-08 오전 11:39:50
erste schritte
Merkmale der einzelnen Datenträger
Abspielbare Disktypen
Disktyp
BD-ROM
BD-RE/BD-R
DVD-VIDEO
Disk-Logo
Inhalte
Disk-Form
Max. Spieldauer in Minuten
AUDIO + VIDEO
Einseitig
Wiedergabedauer
abhängig vom Titel
Einseitig (12 cm)
240
Doppelseitig (12 cm)
480
AUDIO + VIDEO
Einseitig (8 cm)
80
Doppelseitig (8 cm)
160
DVD-RW
(nur bei fixiertem
V-Modus)
AUDIO + VIDEO
12 cm (4,7GB)
480
(Bsp. : Verlängerte Wiedergabe)
DVD-R
(nur bei fixiertem
V-Modus)
AUDIO + VIDEO
12 cm (4,7GB)
480
(Bsp. : Verlängerte Wiedergabe)
Einseitig (12 cm)
74
AUDIO-CD
DivX
AUDIO
DivX-Video
Einseitig (8 cm)
20
Einseitig (12 cm)
-
Einseitig (8 cm)
-
Logos der abspielbaren Disks
Blu-ray Disc
DTS-HD Master Audio
Digital Audio
Dolby TrueHD
PAL-Fernsehsystem in
Großbritannien, Frankreich,
Deutschland usw.
Stereo
DivX
BD-LIVE
Java
12_ erste schritte
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 12
2009-05-08 오전 11:39:52
Nicht abspielbare Disks
• Blu-ray Disks, deren Regionalcode nicht „Region B“ ist.
• DVD-Video, die nicht mit dem Regionalcode „2“ oder
„ALL“ versehen sind.
• HD DVD
• DVD-RAM
•
•
•
•
3,9 GB DVD-R für Videoschnittarbeiten
DVD-RW (VR-Modus)
DVD-ROM/PD/MV usw
CVD/CD-ROM/CDV/CD-G/CD-I/LD
Regionalcode
Sowohl der Blu-ray Disc-Player als auch die Disks sind nach Regionen codiert. Diese Regionalcodes
müssen übereinstimmen, damit die Disk wiedergegeben werden kann.
Der für diesen Blu-ray Disc-Player erforderliche Regionalcode ist an der Unterseite des Blu-ray DiscPlayers angegeben.
Disktyp
Blu-ray
DVD-Video
Regionalcode
B
2
Blu-ray Disc-Regionalcode
● erste schritte
[Hinweis]
• Einige Kauf-DVDs sowie DVDs aus Ländern außerhalb Ihrer Region können unter Umständen mit
diesem Produkt nicht abgespielt werden. Wenn Sie diese Disks einlegen, wird die Meldung „Dieses
Medium kann nicht abgespielt werden.“ oder „Bitte den Regionalcode des Mediums prüfen“ angezeigt.
• Wenn eine DVD-R/-RW nicht korrekt im DVD-Videoformat aufgenommen wurde, kann sie nicht wiedergegeben werden.
Region
A
Nordamerika, Mittelamerika, Südamerika, Korea, Japan, Taiwan, Hongkong und Südostasien.
B
Europa, Grönland, Französische Überseegebiete, Naher Osten, Afrika, Australien und Neuseeland.
C
Indien, China, Russland, Zentral- und Südasien.
DVD-Regionalcode
Region
1
USA, US-Territorien und Kanada
2
Europa, Japan, Naher Osten, Ägypten, Südafrika, Grönland
3
Taiwan, Korea, Philippinen, Indonesien, Hongkong
4
Mexiko, Südamerika, Mittelamerika, Australien, Neuseeland, Pazifi sche Inseln, Karibik
5
Russland, Osteuropa, Indien, die meisten afrikanischen Länder, Nordkorea, Mongolei
6
China
Blu-ray Disc-Kompatibilität
Blu-ray Disk ist ein neues, sich noch weiterentwickelndes Format. Infolgedessen können
Kompatibilitätsprobleme auftreten. Nicht alle Disks sind kompatibel, und nicht jedes Format kann
wiedergegeben werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Kapitel „Kompatibilität mit Disks“ dieses
Handbuchs. Sollten Kompatibilitätsprobleme auftreten, wenden Sie sich an den Kundendienst von SAMSUNG.
M
 Bei bestimmten Disktypen funktioniert die Wiedergabe möglicherweise nicht. Gleiches gilt auch für bestimmte
Funktionen, wie z. B. dem Anpassen des Bildwinkels und des Bildformats. Informationen zu den Disks finden Sie
auf der jeweiligen Verpackung. Lesen Sie diese Informationen bei Bedarf durch.
 Schützen Sie die Disk vor Verunreinigungen oder Kratzern. Fingerabdrücke, Schmutz, Staub, Kratzer oder
Ablagerungen von Zigarettenrauch auf der beschreibbaren Oberfläche der Disk können dazu führen, dass die
Wiedergabe nicht mehr möglich ist.
 Bei der Wiedergabe eines BD-J-Titels kann der Ladevorgang länger dauern und bestimmte Funktionen können
verzögert reagieren.
Deutsch _13
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 13
2009-05-08 오전 11:39:52
erste schritte
Disktyp
❖ BD-ROM
Diese Blu-ray-Disk kann nur wiedergegeben werden. Eine BD-ROM ist standardmäßig bereits mit
Daten beschrieben. Obwohl eine BD-ROM jede Art Daten enthalten kann, werden die meisten BDROMs mit Kinofilmen im HD-Format bespielt sein, die auf einem Blu-ray Disc-Player wiedergegeben
werden können. Dieses Gerät kann beschriebene, im Handel erhältliche BD-ROMs wiedergeben.
❖ BD-RE/BD-R
Blu-ray Disc Rewritable/Blu-ray Disc Recordable. BD-RE/BD-R ist das ideale Format, um Backups zu
speichern oder Videos zeitversetzt aufzunehmen.
❖ DVD-Video
• Eine DVD (Digital Versatile Disc) kann bis zu 135 Minuten an Bildmaterial, 8 Audiosprachen und
32 Untertitelsprachen speichern. MPEG2-Bildkomprimierung und Dolby-Digital-Surround machen
es möglich, dass Sie klare, leuchtende Bilder in Kinoqualität genießen können.
• Beim Wechsel von der ersten zur zweiten Schicht einer doppelschichtigen DVD-Video können
Ton und Bild kurzzeitig verzerrt sein. Dies ist keine Fehlfunktion des Geräts.
• Sobald eine im Videomodus beschriebene DVD-RW/-R fixiert wird, wird sie zu einer DVD-Video.
Beschriebene (vorgeprägte), im Handel erhältliche DVDs mit Kinofilmen werden auch als VideoDVDs bezeichnet. Dieses Gerät kann Filme von beschriebenen, im Handel erhältlichen DVDs
(Video-DVDs) wiedergeben.
❖ Audio CD
• Hierbei handelt es sich um eine Audio-Disk, die mit PCM-Audiodaten mit 44,1 kHz beschrieben ist.
• Dieses Gerät kann Audio-CD-Rs und Audio-CD-RWs im CD-DA-Format wiedergeben.
• Je nach den Bedingungen beim Beschreiben der Disk können bestimmte CD-Rs/CD-RWs unter
Umständen mit diesem Gerät nicht wiedergegeben werden.
❖ CD-RW/CD-R
• Verwenden Sie CD-RWs/CD-Rs mit 700 MB (80 Minuten). Nach Möglichkeit sollten Sie auf Disks
mit 800 MB (90 Minuten) Kapazität verzichten, weil diese unter Umständen nicht wiedergegeben
werden können.
• Wenn die CD-RWs/CD-Rs beim Beschreiben nicht fixiert wurde, entsteht ggf. eine Verzögerung
zu Anfang der Wiedergabe und es werden unter Umständen nicht alle aufgenommenen Dateien
abgespielt.
• Einige CD-RWs/CD-Rs können unter Umständen mit diesem Player nicht wiedergegeben
werden. Dies ist abhängig von dem Gerät, mit dem sie beschrieben wurden. Inhalte von CDs, die
zum persönlichen Gebrauch auf CD-RWs/CD-Rs aufgenommen wurden, können in Abhängigkeit
von der verwendeten Disk und den Inhalten ein unterschiedliches Abspielverhalten aufweisen.
❖ DVD-R-Wiedergabe
• Sobald eine im Videomodus beschriebene DVD-R fixiert wird, wird sie zu einer DVD-Video.
• Dieses Gerät kann mit einem Samsung DVD/Videorecorder beschriebene und fixierte DVD-Rs
wiedergeben. Je nach Disk und den Bedingungen beim Schreiben ist die Wiedergabe einiger
DVD-Rs unter Umständen nicht möglich.
❖ DVD-RW-Wiedergabe
• Bei DVD-RWs kann die Wiedergabe nur im Video-Modus und im fixierten Modus erfolgen.
• Dieses Gerät kann mit einem Samsung DVD/ Videorecorder beschriebene und fixierte DVD-Rs
wiedergeben. Je nach Disk und den Bedingungen beim Schreiben ist die Wiedergabe einiger
DVD-Rs unter Umständen nicht möglich.
14_ erste schritte
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 14
2009-05-08 오전 11:39:52
Diskformat
❖ DVD-RW/-R (V)
• Dieses Format wird beim Schreiben von Daten auf DVD-RWs oder DVD-Rs eingesetzt.
Die Disk kann vom Blu-ray Disc-Player wiedergegeben werden, sobald sie fixiert wurde.
❖ DivX
● erste schritte
• CD-R/-RW, DVD-R/-RW, USB, PC-Datenübertragungs
• Es können Videodateien mit den folgenden Erweiterungen wiedergegeben werden :
.avi, .divx, .AVI, .DIVX
• DivX-VIDEO-Codec-Format : DivX 3.11, DivX 4.x, DivX 5.x (ohne QPEL und GMC)
• DivX-AUDIO-Codec-Format : “MP3”, “MPEG1 Audio Layer 2”, “AC3”, “DTS”
• Unterstützte Untertitel-Dateiformate : .smi, .srt, .sub, .psb, .txt, .ass
• Maximale Auflösung : 1920 × 1080
• Mindestauflösung : 16 x 16
• Maximale Bildfrequenz bei progressiven Quellen : 60 Bilder pro Sekunde.
• Maximale Feldrate bei Interlace-Quellen : 60 Felder pro Sekunde.
❖ AVCHD (Advanced Video Codec High Definition)
• Dieser Player kann Disks im AVCHD-Format wiedergeben. Diese Disks sind normalerweise
bespielt und werden in Camcordern eingesetzt.
• Das AVCHD-Format ist ein digitales HD-Format für Videokameras.
• Das MPEG-4 AVC/H.264 Format kann Bilder effektiver komprimieren als das konventionelle
Bilderkomprimierungsformat.
• Manche AVCHD Disks arbeiten mit dem “x.v.Color” Format.
• Dieses Gerät kann AVCHD Disks unter Verwendung des “x.v.Color” formats abspielen.
• “x.v.Color” ist eine Marke der Sony Corporation.
• “AVCHD” und das AVCHD Logo sind Marken der Matsushita Electronic Industrial Co., Ltd. und
der Sony Corporation
M
 Einige Disks mit AVCHD Formatierung können möglicherweise vom Gerät nicht abgespielt werden, je nach
Aufnahmeart.
Disks im AVCHD Format müssen fixiert werden.
 “x.v.Color” bieten einen größeren Farbbereich als normaler Camcorder DVDs.
 Einige Disks im DivX-Format können aufgrund der Videoauflösung und der Bildrate nicht wiedergegeben werden.
Lagerung und Handhabung der Disks
Handhabung von Disks
❖ Disc Gestaltung
• Verwenden Sie nur Disks mit Standardform. Ungleichmäßig oder speziell
geformte Disks können den Blu-ray Disc-Player beschädigen.
❖ Halten der Disks
• Berühren Sie nicht die Oberfläche der Disk, auf der die Audio-/ Videodaten
aufgenommen sind.
❖ Blu-ray Disks
• Wird das Gerät für einen längeren Zeitraum nicht verwendet, entfernen Sie die Blu-ray Disk aus
dem Gerät, und bewahren Sie sie in ihrer Hülle auf.
• Achten Sie darauf, auf der Oberfläche der Blu-ray Disc keine Fingerabdrücke oder Kratzer zu
hinterlassen.
Deutsch _15
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 15
2009-05-08 오전 11:39:53
erste schritte
❖ DVD-RW und DVD-R
• Verwenden Sie gegebenenfalls einen PD-Disk-Reiniger (falls vorhanden LF-K200DCA1).
Verwenden Sie für DVD-RWs/-Rs keine Reiniger oder Tücher, die für CDs vorgesehen sind.
❖ Video-DVD, Audio-CD
• Wischen Sie den Schmutz und Staub auf der Disk mit einem weichen Tuch ab.
❖ Vorsichtsmaßnahmen zum Umgang mit Disks
• Beschreiben Sie die bedruckte Seite nicht mit Kugelschreiber oder Bleistift.
• Verwenden Sie keine Reinigungssprays und keine Antistatikmittel. Verzichten
Sie auch auf flüchtige Chemikalien wie Benzin oder Verdünner.
• Bringen Sie keine Aufkleber oder Etiketten auf den Disks an. (Verwenden Sie
keine Disks mit Resten von Klebeband oder von unvollständig entfernten
Aufklebern.)
• Verwenden Sie keine kratzfesten Schutzabdeckungen.
• Verwenden Sie keine Disks, die mit einem Etikettendrucker beschriftet wurden.
• Legen Sie keine gewölbten oder gesprungenen Disks ein.
Lagerung der Disks
Achten Sie darauf, dass die Disk nicht beschädigt wird. Die Daten auf der Disk sind äußerst anfällig
gegenüber Umwelteinflüssen.
• Setzen Sie die Disk nicht direkter Sonneneinstrahlung aus.
• Bewahren Sie die Disk an einem kühlen, gut belüfteten Ort auf.
• Stellen Sie die Disk vertikal auf.
• Bewahren Sie die Disk in einer sauberen Schutzhülle auf.
• Wenn Sie den Blu-ray Disc-Player aus dem Kalten ins Warme bringen, kann Feuchtigkeit an den
Betriebsteilen und der Linse kondensieren und zu Fehlern bei der Wiedergabe führen. Warten Sie in
diesem Fall zwei Stunden, bevor Sie den Stecker in die Steckdose stecken. Legen Sie anschließend
die Disk ein und versuchen Sie erneut, die Wiedergabe zu starten.
16_ erste schritte
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 16
2009-05-08 오전 11:39:53
beschreibung
Oberes Bedienfeld
● Beschreibung
M
FERNBEDIENUNGSSENSOR
Erkennt die Signale der Fernbedienung.
ANZEIGE
Zeigt den Wiedergabe-Status, die Zeit usw. an.
TASTEN SUCHEN/
ÜBERSPRINGEN
Zum folgenden oder vorherigen Titel/Kapitel/Track springen.
STOPP-TASTE
Hält die Wiedergabe an.
WIEDERGABETASTE/
PAUSETASTE
Spielt eine Disk ab oder hält eine Wiedergabe an.
TASTE EJECT
Zum Öffnen und Schließen des Diskfachs.
NETZSCHALTER
Hiermit schalten Sie den Blu-ray Disc-Player ein und aus.
DISKFACH
Öffnet das Diskfach.
USB-HOST
Bei Verbindung zu BD-LIVE kann hier ein USB-Memorystick angeschlossen und
als Speicher verwendet werden. Das Gerät kann für Firmware-Aktualisierungen
und zur Wiedergabe von MP3/JPEG/DivX-Dateien verwendet werden.
 Zum Anschluss eines WLAN-Adapters müssen Sie den USB-HOST am unteren Teil des Blue-ray Disc-Players
verwenden.
 Sie können USB-Memorysticks nicht gleichzeitig an die oberen und unteren USB-Ports anschließen.
Deutsch _17
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 17
2009-05-08 오전 11:39:54
beschreibung
Unteres Bedienfeld
Lüfter
Der Lüfter ist ständig in Betrieb, wenn das Gerät
eingeschaltet ist.
M
USB HOST
Bei Verbindung zu BD-LIVE kann hier ein USB-Memorystick angeschlossen und als
Speicher verwendet werden. Das Gerät kann auch für Firmware-Aktualisierungen
und zur Wiedergabe von MP3/JPEG/DivX verwendet werden. Ebenfalls ist mit einem
WLAN-Adapter eine Verbindung zu BD-Live möglich.
HDMI OUT
Für beste Bild- und Tonqualität verbinden Sie den HDMI-Ausgang über ein HDMIKabel mit dem HDMI-Eingang Ihres Fernsehgerätes bzw. Receivers.
LAN
Kann für die Verbindung zu BD-LIVE verwendet werden.
Er kann auch zur Aktualisierung der Firmware verwendet werden.
VIDEO OUT
Zum Anschließen externer Geräte über ein Videokabel.
AUDIO OUT
Zum Anschließen an den Audio-Eingang externer Geräte über ein Audiokabel.
DIGITAL AUDIO OUT (OPTICAL)
An einen Receiver anschließen.
DC-IN 12V
Verbindung mit Stromversorgung.
 Software-Upgrades müssen über den USB-Host-Anschluss mit einem USB-Memorystick durchgeführt werden.
 Der Anschluss von übergroßen USB-Laufwerken ist u. U. nicht möglich, wenn gleichzeitig ein LAN- oder
HDMI-Kabel angeschlossen ist.
 Ein USB Gerät, welches mehr als 500mA verbraucht, benötigt ein eigenes Stromanschlussgerät für den normalen Betrieb.
18_ beschreibung
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 18
2009-05-08 오전 11:39:57
fernbedienung
Funktionen der Fernbedienung
Batterien in die Fernbedienung einsetzen
2. Legen Sie zwei AAA-Batterien ein.
Achten Sie darauf, dass die Pole der Batterien
wie im Batteriefach angezeigt ausgerichtet sind.
Taste EJECT
Zum Öffnen und Schließen des Diskfachs.
POWER
TV
POWER
EJECT
Taste TV POWER
Taste POWER
Taste SUBTITLE
Zum Umschalten der Untertitelsprache einer Blu-ray
Disc/DVD.
AUDIO
SUBTITLE
REPEAT
REPEAT
A-B
1
2
3
ZIFFERN-Tasten
4
5
6
7
8
Taste CANCEL
CANCEL
Zur wiederholten Wiedergabe von Titel, Kapitel, Track
oder Disk.
Vewrenden Sie dies, um die Funktion BONUSVIEW bei
den unterstützten Blu-ray-Disks ein- oder auszuschalten.
Zur wiederholten Wiedergabe bestimmter Bereiche.
9
Taste TV SOURCE
TV SOURCE
0
Taste BONUSVIEW
STOP
Nach Beendigung der Einstellungen können Sie an
Ihrem Fernseher das Quellgerät festlegen.
Taste PAUSE
Zum Unterbrechen der Wiedergabe drücken.
BONUSVIEW PAUSE
Tasten RÜCKWÄRTS/VORWÄRTS SPRINGEN
Taste PLAY
PLAY
Zum Starten der Wiedergabe drücken.
Zum Vorwärts- oder Rückwärtsspringen.
Tasten SUCHLAUF VORWÄRTS/RÜCKWÄRTS
Taste STOP
Zum Vorwärts- oder Rückwärtssuchlauf auf einer
Disk.
Zum Anhalten der Wiedergabe.
Taste TV VOL
Taste REPEAT
Taste REPEAT A-B
Taste AUDIO
Zur Auswahl der verschiedenen Audio-Funktionen
einer Disk (Blu-ray Disc/DVD).
Zum Einstellen der Lautstärke am Fernsehgerät.
3. Verschließen Sie das Batteriefach wieder mit
der Abdeckung.
Bei normaler Nutzung des Fernsehers halten die
Batterien ungefähr ein Jahr.
● Fernbedienung
1.Ziehen Sie Abdeckung an der Rückseite
der Fernbedienung nach oben, wie in der
Abbildung.
TV MUTE
TV VOL
TV CH
Taste TV CH
RE
Taste RETURN
Zum Auswählen eines Fernsehsenders.
TasteTV MUTE
ME
N
Taste MENU
Zum Anzeigen des Einstellungsmenüs für den
Blu-ray Disc-Player.
U
Zum Stummschalten des TV-Geräts.
TU
RN
Taste ENTER/RICHTUNGSTASTEN
ENTER
IN
FO
A
DISC MENU
EX
IT
Taste INFO
Zum Abrufen der aktuellen Einstellung oder des
Disk-Status.
B
C
POPUP MENU
Taste DISC MENU
Mit dieser Taste wird das Diskmenü geöffnet.
AK59-00104L
Taste EXIT
D
TITLE MENU
FARB-Tasten : ROT(A), GRÜN(B),
GELB(C), BLAu(D)
Für den Zugriff auf spezielle Funktionen auf BD-Js
(nicht auf allen Discs verfügbar).
Taste POPUP MENU/TITLE MENU
Mit dieser Taste wird das Popup-Menü/Titelmenü
geöffnet.
Deutsch _19
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 19
2009-05-08 오전 11:39:58
fernbedienung
fernBedienung einrichten
Sie können mit dieser Fernbedienung bestimmte Funktionen Ihres Fernsehgeräts steuern.
Dazu dienen folgende Funktionstasten der Fernbedienung : tV PoWer, tV ch ,/.,
tV VoL +/–, tV mute, tV Source.
mit den nachstehenden anweisungen stellen Sie fest, ob ihr fernsehgerät kompatibel ist.
1. Schalten Sie das Fernsehgerät ein.
2. Richten Sie die Fernbedienung auf das Fernsehgerät.
3. Halten Sie die Taste tV PoWer gedrückt, und geben Sie zugleich über die Zifferntasten den
zweistelligen Code für die Marke Ihres Fernsehgeräts ein. (Die Codeliste finden Sie auf der nächsten
Seite).
Wenn das Fernsehgerät mit der Fernbedienung kompatibel ist, schaltet sich das Gerät ab.
Das Gerät ist nun für den Betrieb mit der Fernbedienung eingerichtet.
M
 Falls mehrere Codes für die Marke Ihres Fernsehgeräts aufgeführt sind, probieren Sie diese der Reihe nach
aus, bis Sie einen funktionsfähigen Code finden.
 Wenn Sie die Batterien in der Fernbedienung austauschen, muss der Markencode erneut festgelegt werden.
dann können Sie das fernsehgerät nach dem drücken der taste tV mit folgenden tasten bedienen.
Taste
Funktion
TV POWER
Zum Ein- und Ausschalten des Fernsehgeräts.
TV SOURCE
Zum Auswählen einer externen Quelle.
TV VOL (+/–)
Zum Regeln der Lautstärke am Fernsehgerät.
TV CH (,/.)
Zum Auswählen des gewünschten Programmplatzes.
TV MUTE
Zum Ein- und Ausschalten des Tons.
M
 Die oben genannten Funktionen lassen sich nicht unbedingt auf alle Fernsehgeräte anwenden. Sollten
Probleme auftreten, bedienen Sie das Fernsehgerät direkt.
hinWeiSe zum akku
falls die fernbedienung nicht ordnungsgemäß funktioniert :
•
•
•
•
Überprüfen Sie die Ausrichtung (+/–) der Batteriepole (Trockenzelle).
Überprüfen Sie, ob die Batterien leer sind.
Überprüfen Sie, ob der Sensor der Fernbedienung verdeckt ist.
Überprüfen Sie, ob sich Leuchtstofflampen in der Nähe befinden.
entsorgen Sie Batterien gemäß den örtlichen
umweltschutzvorschriften. Werfen Sie Batterien nicht in
den hausmüll.
20_ fernbedienung
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 20
2009-05-08 오전 11:39:59
Fernbedienungscodes für Fernsehgeräte
Marke
Code
TV POWER+01, +02, +03, +04, +05, +06, +07, +08, +09
TV POWER+82
TV POWER+10, +11, +12, +13, +14, +15, +16, +17, +18
TV POWER+57
TV POWER+71
TV POWER+73
TV POWER+57
TV POWER+52
TV POWER+75
TV POWER+19, +20, +23, +24, +25, +26, +27, +28, +29, +30, +31, +32, +33, +34
TV POWER+64
TV POWER+73
TV POWER+06, +49, +57
TV POWER+57
TV POWER+84
TV POWER+70
TV POWER+49, +52, +71
TV POWER+60, +72, +73, +75
TV POWER+52
TV POWER+61, +79
TV POWER+06, +19, +20, +21, +22, +78
TV POWER+06, +69
TV POWER+06, +57
TV POWER+40
TV POWER+57
TV POWER+06, +48, +62, +65
TV POWER+52, +77
TV POWER+83
TV POWER+68
TV POWER+66
TV POWER+74
TV POWER+72, +73, +75
TV POWER+53, +54, +74, +75
TV POWER+06, +55, +56, +57
TV POWER+06, +56, +57
TV POWER+58, +59, +73, +74
TV POWER+06, +56
TV POWER+57
TV POWER+45, +46
TV POWER+74
TV POWER+57, +72, +73, +74, +75
TV POWER+74
TV POWER+41, +42, +43, +44, +48
TV POWER+06
TV POWER+74
TV POWER+36, +37, +38, +39, +48
TV POWER+71
TV POWER+57
TV POWER+57
TV POWER+35, +48
TV POWER+73
TV POWER+67, +73, +75, +76
TV POWER+72, +73, +75
TV POWER+80, +81
TV POWER+47, +48, +49, +50, +51, +52
TV POWER+57
TV POWER+06
TV POWER+63
● Fernbedienung
SAMSUNG
AIWA
ANAM
BANG & OLUFSEN
BLAUPUNKT
BRANDT
BRIONVEGA
CGE
CONTINENTAL EDISON
DAEWOO
EMERSON
FERGUSON
FINLUX
FORMENTI
FUJITSU
GRADIENTE
GRUNDIG
HITACHI
IMPERIAL
JVC
LG
LOEWE
LOEWE OPTA
MAGNAVOX
METZ
MITSUBISHI
MIVAR
NEC
NEWSAN
NOBLEX
NOKIA
NORDMENDE
PANASONIC
PHILIPS
PHONOLA
PIONEER
RADIOLA
RADIOMARELLI
RCA
REX
SABA
SALORA
SANYO
SCHNEIDER
SELECO
SHARP
SIEMENS
SINGER
SINUDYNE
SONY
TELEAVA
TELEFUNKEN
THOMSON
THOMSON ASIA
TOSHIBA
WEGA
YOKO
ZENITH
Deutsch _21
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 21
2009-05-08 오전 11:39:59
anschlüsse
montage deS BLu-raY diSc-PLaYerS
1. option : montage auf dem Ständer
Zur Montage auf dem Ständer schieben Sie die Standhalterung in den unteren Schlitz des Blu-ray
Disc-Players und drehen Sie zum Befestigen die Schrauben im Uhrzeigersinn.
22_ anschlüsse
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 22
2009-05-08 오전 11:40:02
2. option : montage an einer Wand
1. Setzen Sie die Halterung in den unteren Schlitz des Blu-ray Disc-Players ein und drehen Sie zur
Befestigung die beiden Schrauben im Uhrzeigersinn.
● anSchLüSSe
2. Platzieren Sie die Wandhalterung an der Wand, so dass die Pfeile nach oben zeigen und
verwenden Sie vier Schrauben (nicht im Lieferumfang enthalten), um die Halterung an der Wand zu
befestigen.
 Wenn die Gerätehalterung montiert ist, schieben Sie den Blu-ray Disc-Player in die
entsprechenden Schlitze der Wandhalterung.
 Schieben Sie die Halterung nach dem Einsetzen nach rechts, um eine sichere Montage zu
gewährleisten.
M
 Die Schrauben für die Wandhalterung sind nicht im Lieferumfang enthalten. Kaufen Sie solche Schrauben,
die für Ihre Wand geeignet sind.
Œ
Œ
Deutsch _23
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 23
2009-05-08 오전 11:40:04
anschlüsse
AnschlusS an ein Fernsehgerät mit dem HDMI-Kabel
- BESTE QUALITÄT (EMPFOHLEN)
1. Verbinden Sie mit Hilfe eines HDMI-Kabels (nicht im Lieferumfang enthalten) den HDMI OUT-Anschluss am
unteren Teil des Blu-ray Disc-Players mit dem HDMI IN-Anschluss am Fernsehgerät.
2. Halten Sie auf der Fernbedienung des Fernsehgeräts die Taste zur Auswahl der Eingangsquelle gedrückt, bis
das HDMI-Signal des Blu-ray Disc-Players auf dem Fernsehbildschirm angezeigt wird.
• Wenn Sie die Einstellungen der Fernbedienung mit dem Fernsehgerät abgestimmt haben (Seiten 20~21),
drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste TV SOURCE, und wählen Sie als externe Quelle für das
Fernsehgerät HDMI aus.
HDMI-kabel
(nicht im Lieferumfang
enthalten)
M
 Wenn der Blu-ray Disk-Player über einen 1080 p HDMI-Ausgang angeschlossen wird, müssen Sie ein
HDMI-Hochgeschwindigkeitskabel (Kategorie 2) verwenden.
 Wird während der Wiedergabe von CD-DA, ein HDMI-Kabel angeschlossen bzw. entfernt, wird die
Wiedergabe unterbrochen.
 Verwenden Sie bitte bei der Installation dieses Geräts keine dicken HDMI-Kabel, die nicht
flexibel sind.
24_ anschlüsse
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 24
2009-05-08 오전 11:40:06
Funktion Automatische HDMI-Erkennung
Wird in eingeschaltetem Zustand ein HDMI-Kabel angeschlossen, wechselt der Player automatisch in
den HDMI-Modus (siehe S. 44).
M
 Je nach Fernsehgerät stehen für den HDMI-Ausgang bestimmte Auflösungen möglicherweise nicht zur
Verfügung. Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts.
 Wenn Player und Fernsehgerät mit einem HDMI-Kabel verbunden sind, wird innerhalb von zehn Sekunden
der Ausgang des Blu-ray-Disc-Players automatisch auf die Auflösung des HDMI-Ausgangs eingestellt.
automatisch die höchste Auflösung des Fernsehgeräts eingestellt.
 Wenn Sie einen Samsung-Fernseher über ein HDMI-Kabel an den Blu-ray Disk-Player anschließen, kann der
Player ohne weiteres mit der Fernbedienung des Fernsehgeräts bedient werden. (SAMSUNG-Fernseher mit
Anynet+-Unterstützung erforderlich) (Siehe Seite 46~47)
• HDMI (High Definition Multimedia Interface)
Diese Schnittstelle dient zur digitalen Übertragung von Video- und Audiodaten über nur einen
einzigen Anschluss.
Der Blu-ray Disc-Player liefert mit Hilfe von HDMI ein digitales Bild- und Tonsignal, das von einem
Fernsehgerät mit HDMI-Eingang verlustfrei wiedergegeben werden kann.
• Beschreibung der HDMI-Verbindung
HDMI-Anschluss - Unterstützt sowohl Videodaten als auch digitale Audiodaten (LPCM oder
Bitstream).
- HDMI sendet ein rein digitales Signal an das Fernsehgerät.
- Wenn das Fernsehgerät HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) nicht unterstützt, wird
nur ein weißes Rauschen auf dem Bildschirm angezeigt.
• Warum setzt Samsung auf HDMI?
Analoge Fernsehgeräte erfordern ein analoges Video-/Audiosignal. Bei Wiedergabe einer Blu-ray
Disc/ DVD werden jedoch digitale Daten an das Fernsehgerät übertragen. Deshalb ist entweder ein
Digital- Analog-Wandler (im Blu-ray Disc-Player) oder ein Analog-Digital-Wandler (im Fernsehgerät)
erforderlich. Bei der Konvertierung nimmt die Bildqualität durch Rauschen und Signalverlust ab. Die
HDMI-Technologie hingegen macht die Digital-Analog-Konvertierung überflüssig und überträgt ein
rein digitales Signal vom Player zum Fernsehgerät.
• Was ist HDCP?
HDCP (High-band width Digital Content Protection) ist ein Kopierschutzverfahren für Blu-ray Disc/
DVD-Inhalte, die über HDMI wiedergegeben werden. Es ermöglicht eine sichere digitale Verbindung
zwischen einer Videoquelle (PC, DVD usw.) und einem Anzeigegerät (Fernsehgerät, Projektor usw.).
Der Inhalt wird im Quellgerät verschlüsselt, um unberechtigtes Kopieren zu verhindern.
• Was ist Anynet+?
Anynet+ ist eine Verknüpfungsfunktion, über die Samsung-Fernsehgeräte mit Anynet+ den Betrieb
dieses Geräts steuern können.
- Wenn Ihr Fernsehgerät das '-Logo aufweist, unterstützt es die Anynet+-Funktion.
- Wenn Sie den Player einschalten und eine Disk einlegen, beginnt der Player mit der Wiedergabe
und das Fernsehgerät schaltet sich automatisch ein, wobei es in den HDMI-Modus wechselt.
- Wenn Sie bei eingelegter Disk den Player einschalten und die Taste PLAY drücken, schaltet sich
das Fernsehgerät sofort ein und wechselt in den HDMI-Modus.
• Was ist BD Wise?
BD Wise ist Samsungs neueste Funktion, die Interkonnektivität ermöglicht.
- Wenn Sie Samsung Produkte mit BD-Wise über HDMI miteinander verbinden, wird automatisch die
beste Auflösung festgelegt.
● Anschlüsse
 Wird der Player zum ersten Mal mittels HDMI-Kabel an ein bestimmtes Fernsehgerät angeschlossen, wird
Deutsch _25
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 25
2009-05-08 오전 11:40:06
anschlüsse
anSchLuSS an ein fernSehgerät mit dem dVi-kaBeL
- BeSte QuaLität (emPfohLen)
1. Verbinden Sie mit Hilfe des HDMI-DVI-Kabels (nicht im Lieferumfang enthalten) den hdmi out-Anschluss am
unteren Teil des Blu-ray Disc-Players mit dem dVi in-Anschluss Ihres Fernsehgeräts.
2. Verbinden Sie mit Hilfe der Audiokabel die audio out-Anschlüsse (rot und weiß) am unteren Teil des Blu-ray
Disc-Players mit den audio in-Anschlüssen (rot und weiß) am Fernsehgerät.
Schalten Sie den Blu-ray Disc-Player und das Fernsehgerät ein.
3. Halten Sie auf der Fernbedienung des Fernsehgeräts die Taste zur Auswahl der Eingangsquelle gedrückt, bis
das DVI-Signal des Blu-ray Disc-Players auf dem Fernsehbildschirm angezeigt wird.
• Wenn Sie die Einstellungen der Fernbedienung mit dem Fernsehgerät abgestimmt haben (Seiten 20~21), drücken Sie
auf der Fernbedienung die Taste tV Source, und wählen Sie als externe Quelle für das Fernsehgerät HDMI aus.
Wird das Gerät in eingeschaltetem Zustand über das HDMI-Kabel angeschlossen, wechselt der Blu-ray DiscPlayer automatisch in den HDMI-Modus (Siehe Seite 44).
M
 Je nach Fernsehgerät stehen für den HDMI-Ausgang bestimmte Auflösungen möglicherweise nicht zur Verfügung.
Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts.
 Wenn ein HDMI- oder ein HDMI-DVI-Kabel an das Fernsehgerät angeschlossen wird, erfolgt automatisch
nach etwa 10 Sekunden die Einstellung des Ausgangs des Blu-ray Disk-Players auf HDMI.
 Wird der Player zum ersten Mal mittels HDMI-Kabel an ein bestimmtes Fernsehgerät angeschlossen, wird
automatisch die höchste Auflösung des Fernsehgeräts eingestellt.
 Wird während der Wiedergabe von CD-DA, ein HDMI-Kabel angeschlossen bzw. entfernt, wird die
Wiedergabe unterbrochen.
HDMI-DVI-kabel
(nicht im Lieferumfang
enthalten)
Audiokabel
Rot
Weiß
2_ anschlüsse
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 26
2009-05-08 오전 11:40:08
anSchLuSS an ein fernSehgerät (Video) - gute QuaLität
1. Verbinden Sie über Video-/Audiokabel die Video out-Anschlüsse (gelb) / audio out-Anschlüsse (rot und
weiß) am unteren Teil des Blu-ray Disc-Players mit den Video in-Anschlüssen (gelb) / audio in-Anschlüssen
(rot und weiß) des Fernsehgeräts.
2. Schalten Sie den Blu-ray Disc-Player und das Fernsehgerät ein.
Rot
Weiß
● anSchLüSSe
3. Halten Sie auf der Fernbedienung des Fernsehgeräts die Taste zur Auswahl der Eingangsquelle gedrückt, bis
das Video-Signal des Blu-ray Disc-Players auf dem Fernsehbildschirm angezeigt wird.
• Wenn Sie die Einstellungen der Fernbedienung mit dem Fernsehgerät abgestimmt haben (Seiten 20~21),
drücken Sie die Taste tV Source auf der Fernbedienung, und wählen Sie als externe Quelle für das
Fernsehgerät VIDEO aus.
Gelb
Audio/Video-kabel
M
 Wenn Audiokabel und Netzkabel zu nahe beieinander liegen, kann es zu Signalstörungen kommen.
 Informationen zum Anschließen eines Verstärkers finden Sie auf den Seiten. (Siehe Seiten 28~30.)
 Die Anzahl und Lage der Anschlüsse kann je nach Fernsehgerät unterschiedlich sein. Informationen dazu
finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts.
 Falls das Fernsehgerät nur über eine Audio-Eingangsbuchse verfügt, verbinden Sie diese mit dem linken
[AUDIO OUT]-Anschluss (weiß) des Blu-ray Disc-Players.
 Die VIDEO-Quelle wird immer in der Auflösung 576i/480i wiedergegeben, unabhängig von der Einstellung im
SETUP-Menü. (Siehe Seite 44)
Deutsch _2
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 27
2009-05-08 오전 11:40:09
anschlüsse
Anschluss an ein Audiosystem
(HDMI-unterstützter Verstärker)
- BESTE QUALITÄT (EMPFOHLEN)
1. Verbinden Sie mit Hilfe eines HDMI-Kabels (nicht im Lieferumfang enthalten) den HDMI OUT-Anschluss am
unteren Teil des Blu-ray Disc-Players mit dem HDMI IN-Anschluss am Verstärker.
2. Verbinden Sie mit Hilfe des HDMI-Kabels den HDMI OUT-Anschluss des Verstärkers mit dem HDMI INAnschluss am Fernsehgerät.
3. Schalten Sie den Blu-ray Disc-Player, das Fernsehgerät und den Verstärker ein.
4. Wählen Sie am Verstärker über die Taste zur Auswahl der Eingangsquelle den externen eingang aus, damit
das Tonsignal des Blu-ray Disc-Players wiedergegeben wird. Informationen zur Auswahl des Audio-Eingangs
an Ihrem Verstärker finden Sie in dessen Bedienungsanleitung.
HDMI-kabel
(nicht im Lieferumfang
enthalten)
HDMI-kabel
(nicht im Lieferumfang
enthalten)
M
 Regeln Sie die Lautstärke am Verstärker herunter, bevor Sie ihn einschalten. Plötzlich einsetzende laute Töne
können die Lautsprecher und Ihre Ohren schädigen.
 Wählen Sie im Bildschirmmenü die zu Ihrem Verstärker passenden Audio-Einstellungen.
(Siehe Seiten 39~41.)
 Die Position des HDMI Terminals variiert, je nach Verstärker. Informationen dazu finden Sie in der
Bedienungsanleitung Ihres Verstärkers
28_ anschlüsse
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 28
2009-05-08 오전 11:40:11
Anschluss an ein Audiosystem
(Dolby Digital - oder DTS-Verstärker) - BesSere Qualität
1. V
erbinden Sie mit Hilfe eines optischen Kabels (nicht im Lieferumfang enthalten) den Anschluss DIGITAL
AUDIO OUT (OPTICAL) am unteren Teil des Blu-ray Disc-Players mit dem Anschluss DIGITAL AUDIO IN
(OPTICAL) am Verstärker.
2. Verbinden Sie mit Hilfe des entsprechenden Videosignalkabels die Anschlüsse HDMI oder VIDEO OUT am
unteren Teil des Blu-ray Disc-Players mit den Anschlüssen HDMI oder VIDEO IN am Fernsehgerät.
(siehe Seiten 24~27)
4. Wählen Sie am Verstärker über die Taste zur Auswahl der Eingangsquelle den externen eingang aus, damit
das Tonsignal des Blu-ray Disc-Players wiedergegeben wird. Informationen zur Auswahl des Audio-Eingangs
an Ihrem Verstärker finden Sie in dessen Bedienungsanleitung.
● Anschlüsse
3. Schalten Sie den Blu-ray Disc-Player, das Fernsehgerät und den Verstärker ein.
Optisches kabel
(nicht im Lieferumfang
enthalten)
M
 Regeln Sie die Lautstärke am Verstärker herunter, bevor Sie ihn einschalten. Plötzlich einsetzende laute Töne
können die Lautsprecher und Ihre Ohren schädigen.
 Wählen Sie im Bildschirmmenü die zu Ihrem Verstärker passenden Audio-Einstellungen.
(Siehe Seiten 39~41.)
 Abhängig vom jeweiligen Verstärker kann die Lage der Anschlüsse unterschiedlich sein. Informationen dazu
finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Verstärkers.
 Bei dieser Anschlussoption werden Disks mit LPCM-Tonspuren ausschließlich über die beiden vorderen
Kanäle wiedergegeben.
Deutsch _29
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 29
2009-05-08 오전 11:40:12
anschlüsse
anSchLuSS an ein audioSYStem (2-kanaL-VerStärker)
- gute QuaLität
1. Verbinden Sie mit Hilfe der Audiokabel die audio out-Anschlüsse (rot und weiß) am unteren Teil des Blu-ray
Disc-Players mit den audio in-Anschlüssen (rot und weiß) am Verstärker.
2. Verbinden Sie mit Hilfe des entsprechenden Videosignalkabels die Anschlüsse hdmi oder Video out am
unteren Teil des Blu-ray Disc-Players mit den Anschlüssen hdmi oder Video in am Fernsehgerät.
(Siehe Seiten 24~27)
3. Schalten Sie den Blu-ray Disc-Player, das Fernsehgerät und den Verstärker ein.
4. Wählen Sie am Verstärker über die Taste zur Auswahl der Eingangsquelle den externen eingang aus, damit
das Tonsignal des Blu-ray Disc-Players wiedergegeben wird. Informationen zur Auswahl des Audio-Eingangs
an Ihrem Verstärker finden Sie in dessen Bedienungsanleitung.
Audiokabel
2-Kanal StereoVerstärker
Rot
M
Weiss
 Hergestellt unter Lizenz von Dolby Laboratories. “Dolby” sowie das Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen der
Dolby Laboratories.
 Hergestellt unter Lizenz mit US-Patentnummern 5,451,942; 5,956,674; 5,974,380; 5,978,762; 6,226,616;
6,487,535; 7,212,872; 7,333,929; 7,392,195; 7,272,567 und anderen US-amerikanischen und
weltweiten Patenten, die bereits zum Patent angemeldet wurden. DTS ist eine eingetragene Handelsmarke
und die DTS Logos, Symbole, sowie die Begriffe DTS-HD und DTS-HD Master Audio sind Markennamen der
DTS, Inc. © 1996-2008 DTS, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
30_ anschlüsse
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 30
2009-05-08 오전 11:40:13
ANSCHLUSS AN DAS NETZWERK
Um auf den Netzwerkdienst zuzugreifen oder zur Aktualisierung der aktuallen Firmware müssen Sie eine der
Verbindungen herstellen.
Durch Verbindung zu einem Netzwerk können Sie auf die BD-LIVE-Dienstleistungen, das PC-Streaming und die
Software-Aktualisierungen vom Samsung Update-Server zugreifen. Wir empfehlen Ihnen bei einem Netzwerk die
Verwendung eines AP oder Routers.
Wenn solche nicht vorhanden sind, brauchen sie zur Nutzung der PC-Streamingfunktion zwei Netzanbieterdienste.
1. Verbinden Sie mit Hilfe des Netzwerkkabels (UTP-Kabel, nicht im Lieferumfang enthalten) den LANAnschluss am Blu-ray Disc-Players mit dem LAN-Anschluss am Modem.
● Anschlüsse
Kabel-Netzwerk
Zum LAN-Port
Anschlüsse bei Verwendung
eines Routers (z. B. DSL)
Breitbandmodem
(mit integriertem Router)
Router
Breitbandmodem
BreitbandInternetanschluss
Zum LAN-Port
BreitbandInternetanschluss
Zum LAN-Port
Oder
Verbindung vom PC zum
Router für das PC-Streaming
M
 Legen Sie die Netzwerkoptionen nach Anschluss des LAN-Kabels fest. (Siehe Seiten 51 - 52)
 Zur Nutzung der PC-Streamingfunktion muss - wie in der Abbildung dargestellt - ein PC an das Netzwerk
angeschlossen sein.
 Der Zugriff auf das Internet ist nicht in jedem Fall möglich. Dies hängt von Ihrem Router und dem Vertrag mit
Ihrem Internet-Provider ab.
Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem ISP (Internet Service Provider).
 Bei Verwendung von DSL muss die Netzwerkverbindung über einen Router hergestellt werden.
Deutsch _31
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 31
2009-05-08 오전 11:40:14
anschlüsse
Wireless-netzwerk
Sie können die Verbindung zum Netzwerk mit einem drahtlosen IP-Sharer herstellen.
1. Zur Herstellung einer Funknetzwerkverbindung ist ein kabelloser AP/IP-Router erforderlich.
Schließen Sie den WLAN-Adapter am USB-Anschluss am unteren Bedienfeld des Blu-ray DiskPlayers an und legen Sie die Einstellungen für das Funknetzwerk fest. (Siehe Seiten 52 - 54)
2. Wenn Ihr PC eine WLAN-Verbindung unterstützt, kann er entweder mit einem Kabel oder per Funk
an den Router angeschlossen werden. (Für weitere Informationen über die Verbindung zu einem
Router lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, für technische Hilfe kontaktieren Sie bitte den
Hersteller des Routers.)
Modemanschluss
Drahtloser IP-Sharer
WLAN-Adapter
(nicht im Lieferumfang
enthalten)
Modemkabel
M
 Dieses Gerät ist nur mit einem Samsung WLAN-Adapter kompatibel. (nicht im Lieferumfang enthalten)
(Modellname: WIS09ABGN).
- Der Samsung WLAN-Adapter kann separat erworben werden.
- Wenden Sie sich für den Kauf an einen Samsung Elektrohändler oder an den Kundendienst.
 Sie müssen einen drahtlosen IP-Sharer verwenden, der IEEE 802.11 a/b/g/n unterstützt. (n wird für einen
stabilen Betrieb des Drahtlosnetzwerkes empfohlen.)
 Ein WLAN kann von Natur aus, je nach Umgebungsbedingungen (AP-Leistung, Entfernung, Hindernisse,
Störungen durch andere Funkgeräte, etc.), Störungen verursachen.
 Setzen Sie den drahtlosen IP-Sharer in den Infrastruktur-Modus. Der Modus Ad-hoc wird nicht unterstützt.
 Bei Verwendung des Sicherheitscodes für den AP (drahtloser IP-Sharer) wird Folgendes nicht unterstützt.
1) Authentifizierungsmodus : WEP, WPAPSK, WPA2PSK
2) Codierung : WEP, TKIP, AES
aufSetzen der anSchLuSSaBdeckung
Um Zugriff auf die Anschlüsse zu erhalten, schieben Sie die Anschlussabdeckung vom Gerät. Setzen Sie diese
wieder ab, wenn Sie alle Verbindungen hergestellt haben.
32_ anschlüsse
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 32
2009-05-08 오전 11:40:16
grundfunktionen des
blu-ray disc player
In diesem Kapitel werden die Grundfunktionen der Wiedergabe sowie der
Wiedergabe nach Disktyp erläutert.
• Schalten Sie das Fernsehgerät ein, und stellen Sie es auf den korrekten Video-Eingang (an den der Blu-rayPlayer angeschlossen ist) ein.
• Wenn Sie ein externes Audiosystem angeschlossen haben, schalten Sie dieses ein, und wählen Sie den richtigen
Audio-Eingang.
Wenn Sie nach Anschließen des Players an die Stromversorgung zum ersten Mal die Taste PoWer
drücken, wird der unten abgebildete Bildschirm angezeigt:
● grundfunktionen
Vor der WiedergaBe
Wenn Sie eine Sprache wählen möchten, drücken Sie die
entsprechende ziffern-taste. (Dieser Bildschirm wird nur
MENU LANGUAGE SELECTION
angezeigt, wenn Sie das Gerät zum ersten Mal an die
Press 1 for English
Pulsar 2 para Español
Stromversorgung anschließen.) Wenn die Sprache für den
Touche 3 pour Français
Begrüßungsbildschirm nicht festgelegt wird, können sich die
Drücken Sie 4 für Deutsch
Premere 5 per Italiano
Einstellungen bei jedem Ein- und Ausschalten des Geräts
Druk op 6 voor Nederlands
ändern. Wählen Sie die von Ihnen bevorzugte Sprache.
Macrovision: BBSXXX
Nachdem Sie eine Sprachauswahl getroffen haben, können
Sie diese ändern, indem Sie die Taste üBerSPringen
(]) an der Oberseite des Geräts mindestens 5 Sekunden
lang gedrückt halten. Dabei darf sich keine Disk im Gerät befinden. Dabei darf sich keine Disk im Gerät
befinden. Das Fenster mit dem MENU LANGUAGE SELECTION wird angezeigt, und Sie können die
ausgewählte Sprache ändern.
Wenn Sie den Blu-ray Disk-Player mit einem HDMI-Kabel an ein Samsung-Fernsehgerät mit Anynet+Funktion (HDMI-CEC) anschließen, kann es vorkommen, dass das Fenster mit dem MENÜ ZUR
SPRACHAUSWAHL kurz verschwindet. Wenn Sie eine Sprache auswählen möchten, deaktivieren Sie
bitte die Anynet+-Funktion (HDMI-CEC) bei Ihrem Fernsehgerät
M
 Disks, die auf diesem Player abgespielt werden können (Die Abspielbarkeit der folgenden Disks ist von der
Aufnahme abhängig.)
• BD-ROM
• BD-RE
• BD-R
• DVD-R
• DVD-RW (V-Modus)
• CD-RW/CD-R
• DivX
• CD-RWs werden möglicherweise nicht korrekt wiedergegeben. Die Wiedergabe von CD-Rs und DVD-Rs ist
abhängig vom Disktyp und den Aufnahmebedingungen.
 Datenträger, die nicht auf diesem Player abgespielt werden können.
• HD DVD
• DVD+RW
• DVD-ROM
• DVD-RAM
• CD-ROM
• CVD
• Super Audio CD(außer CD-Layer)
• DVD+R
• CDV
• CD-I
• Bei CDGs nur Tonwiedergabe (kein Bild)
 Blu-ray Disc ist ein neues, sich noch weiterentwickelndes Format. Daher kann es zu Kompatibilitätsproblemen
mit neuen oder bereits existierenden Diskformaten kommen. Nicht alle Disks sind kompatibel, und nicht jedes
Format kann wiedergegeben werden.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in diesem Handbuch in den Kapiteln „Merkmale der einzelnen
Datenträger“ sowie „Kompatibilität von Disks“. Sollten Kompatibilitätsprobleme auftreten, wenden Sie sich an
den Kundendienst von SAMSUNG.
Deutsch _33
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 33
2009-05-08 오전 11:40:17
grundfunktionen des
blu-ray disc player
Navigation in den Bildschirmmenus
System
Sprache
Video
Musik
Foto
Einst.
Audio
Untertitel
DivX Untertitel
Diskmenü
Menü
Audio
Anzeige
TV-Bildformat
Film-Bildfrequenz (24 fps)
Auflösung
Progressiver Modus
Standbild-Modus
Bildschirmmeldung
Frontdisplay
Kindersicherung
Digital-Ausgang
PCM-Downsampling
Dynam. Kompression
Downmix-Modus
Anynet+ (HDMI-CEC)
HDMI
Netzwerk
Systeminformation
Zeitzone
Zeiteinstellung
Ein/Aus-Ton
Sensortastenton
BD-Datenmanagement
DivX(R)-Registrierung
DivX(R) Deaktivierung
System-Update
Netzwerk-Auswahl
Kabel-Netzwerk
Wireless-Netzwerk
Proxy
NTP-Server
Test Netzwerkverbindung
BD-LIVE Internet-Verbindung
HDMI-Format
BD Wise
Kindersicherung
Sicherungsstufe
Neues Passwort
34_ grundfunktionen
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 34
2009-05-08 오전 11:40:17
diSk WiedergeBen
1. Drücken Sie die Taste eJect.
2. Legen Sie die Disk vorsichtig mit der bedruckten Seite nach oben in das Diskfach ein.
3. Drücken Sie die Taste PLaY oder eJect, um das Diskfach zu schließen.
M
 Wenn Sie die Wiedergabe anhalten, speichert der Player die aktuelle Disk-Position. Durch erneutes Drücken der Taste
PLAY wird die Wiedergabe an dieser Stelle fortgesetzt. Diese Funktion wird „Resume“(Wiedergabe fortsetzen) genannt.
Auf manchen BDs (BD-Js) kann diese Funktion unterbunden werden.
Um die Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie die Taste PLAY.
 Wenn sich der Player im Stoppmodus befindet und länger als 5 Minuten nicht benutzt wird, schaltet sich automatisch ein
Bildschirmschoner ein. Wenn der Bildschirmschoner mehr als 30 Minuten aktiv ist, wird der Player automatisch
abgeschaltet, es sei denn, es wird eine CD-DA (Automatische Abschaltfunktion) wiedergegeben.
 Wenn sich das Gerät im Pause-Modus befindet und länger als 5 Minuten am Gerät oder auf der
Fernbedienung keine Tasten gedrückt wird, wird der Vorgang angehalten (außer bei einigen Blu-ray-Disks).
● grundfunktionen
 Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste STOP zweimal, um die Funktion „Wiedergabe fortsetzen“ zu deaktivieren.
 Zum Unterbrechen der Wiedergabe drücken Sie während der Wiedergabe die Taste PAUSE.
toneinSteLLungen anPaSSen
melodie für ein-/ausschalten einstellen
Sie können festlegen, dass jedes Mal, wenn Sie den Player ein- oder ausschalten, eine Melodie zu hören ist.
1. Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste menu.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst., und
drücken Sie die Taste enter oder ►.
Systeminformation
Musik
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
Zeitzone
Foto
No disc
Einst.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option System, und
drücken Sie die Taste enter oder ►.
Zeiteinstellung
System
Ein/Aus-Ton
: PCM
✓ Ein
Sprache
Sensortastenton
: On Aus
Audio
BD-Datenmanagement
Anzeige
DivX(R)-Registrierung
HDMI
DivX(R) Deaktivierung
◄
►
System-Update
Netzwerk
Kindersicherung
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option ein/aus-ton,
und drücken Sie die Taste enter oder ►.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option ein bzw. aus,, und drücken Sie die Taste enter oder ►.
. Drücken Sie die Taste menu, um die Menüanzeige zu verlassen.
den Sensortastenton auf ein/aus stellen
Sie können den Player so einstellen, dass jedes Mal, wenn eine Taste an der Geräteoberseite gedrückt
wird, ein Ton zu hören ist.
Befolgen Sie zum Einstellen die oben genannten Schritte 1 bis 4.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option Sensortastenton,
und drücken Sie die Taste enter oder ►.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option ein bzw.
aus, und drücken Sie die Taste enter oder ►.
. Drücken Sie die Taste menu, um die Menüanzeige zu
verlassen.
Zeitzone
Musik
Zeiteinstellung
Foto
No disc
Einst.
System
◄
Ein/Aus-Ton
: Ein
Sensortastenton
: PCM
✓ Ein
Sprache
BD-Datenmanagement
Audio
DivX(R)-Registrierung
Anzeige
DivX(R) Deaktivierung
HDMI
System-Update
►
Aus
Netzwerk
Kindersicherung
Deutsch _3
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 35
2009-05-08 오전 11:40:20
grundfunktionen des
blu-ray disc player
Such-und Überspringen-Funktion verwenden
Während der Wiedergabe haben Sie die Möglichkeit, einzelne Kapitel oder Tracks schnell zu durchsuchen sowie
mit der Überspringen-Funktion zum nächsten Kapitel/Track zu wechseln.
Kapitel oder Track durchsuchen
hgfZCVD
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste SUCHLAUF (
).
Mit jedem Drücken der Taste SUCHLAUF (
) ändert sich die Wiedergabegeschwindigkeit wie folgt:
BD-ROM, BD-RE, BD-R, DVD-VIDEO,
DVD-RW, DVD-R
DivX
) X 2  ) X 4  ) X 8  ) X 16  ) X 32  ) X 128
( X 2  ( X 4  ( X 8  ( X 16  ( X 32  ( X 128
)X2)X4)X8
~ Sie können die Aufnahmen rückwärts durchsuchen.
• Um zur normalen Wiedergabegeschwindigkeit zurückzukehren, drücken Sie die Taste PLAY.
M
 Im Suchmodus erfolgt keine Tonwiedergabe.
Tracks überspringen
hgfZCVD
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste SPRINGEN (
).
Wenn Sie eine Blu-ray Disc/DVD abspielen und die Taste SPRINGEN (
) drücken, springt der
Player zum nächsten Kapitel. Wenn Sie die Taste SPRINGEN (
) drücken, springt der Player zum
Anfang des aktuellen Kapitels. Durch nochmaliges Drücken springt der Player zum Anfang des
vorhergehenden Kapitels.
Wiedergabe in Zeitlupe/Einzelbildern
Zeitlupe
hgfZCVD
Drücken Sie im Pause-Modus die Taste SUCHLAUF (
)auf der Fernbedienung.
~ Durch Drücken der Taste SUCHLAUF (
) wird die Wiedergabegeschwindigkeit auf
*1/8 * 1/4 * 1/2 verringert.
~ Um zur normalen Wiedergabegeschwindigkeit zurückzukehren, drücken Sie die Taste PLAY.
M
 Dieses Symbol ( ) zeigt einen ungültigen Tastendruck an.
 Im Zeitlupenmodus erfolgt keine Tonwiedergabe.
 Die Zeitlupe funktioniert nur bei Vorwärtswiedergabe.
Einzelbildwiedergabe
hgfZCVD
Drücken Sie im Pausemodus die Taste PAUSE.
• Bei jedem Drücken der Taste PAUSE erscheint ein neues Einzelbild.
• Um zur normalen Wiedergabegeschwindigkeit zurückzukehren, drücken Sie die Taste PLAY.
M
 Im Einzelbildmodus erfolgt keine Tonwiedergabe.
 Die Einzelbildwiedergabe funktioniert nur bei Vorwärtswiedergabe.
36_ grundfunktionen
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 36
2009-05-08 오전 11:40:20
systemeinrichtung
Für besten Komfort können Sie für diese Player-Einstellungen Werte definieren, die
für Ihre häusliche Umgebung optimal geeignet sind.
uhrzeit einSteLLen
1. Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste menu.
Musik
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst., und
drücken Sie die Taste enter oder ►.
Foto
No disc
Einst.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option System, und
drücken Sie die Taste enter oder ►.
. Drücken Sie die $% Tasten um die zeitzone, dann
drücken Sie enter oder ►.
. Stellen Sie den Cursor mit der ◄► Taste auf die
Zeitzone, in der Sie sich befinden und drücken Sie
enter.
Systeminformation
System
◄
Zeitzone
►
Sprache
Zeiteinstellung
Audio
Ein/Aus-Ton
: Ein
Anzeige
Sensortastenton
: Ein
HDMI
BD-Datenmanagement
Netzwerk
DivX(R)-Registrierung
Kindersicherung
DivX(R) Deaktivierung
● SYStemeinrichtung
Wählen Sie ihre zeitzone.
Musik
Zeitzone
Foto
No disc
Einst.
◄
Systeminformation
System Setup
◄
Zeitzone
►
Language Setup
Zeiteinstellung
Audio Setup
Ein/Aus-Ton
: On
Display Setup
Sensortastenton
: On
HDMI Setup GMT + 00:00BD-Datenmanagement
►
Network
SetupLissabon, Casablanca
London,
System-Update
Parental
Setup
s Speichern
M
r Zurück
 Um die Uhrzeit automatisch einzurichten, stellen Sie den NTP-Server auf Ein (siehe S. 55).
Stellen Sie die uhr
Wiederholen Sie die Schritte 1 und 4 wie oben.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option zeiteinstellung,
und drücken Sie die Taste enter oder ►.
Musik
No disc
. Drücken Sie die Tasten ◄►, um zu “t.” (Datum) , “h”
(Stunde) und “min.” (Minute) zu gelangen.
Stellen Sie Datum und Zeit mit den Tasten $% ein, und
drücken Sie dann enter.
Systeminformation
Foto
Einst.
Zeitzone
System
Foto
Einst.
Zeiteinstellung
►
Sprache
Ein/Aus-Ton
: Ein
Audio
Sensortastenton
: Ein
Anzeige
BD-Datenmanagement
HDMI
DivX(R)-Registrierung
Netzwerk
DivX(R) Deaktivierung
Kindersicherung
System-Update
Musik
No disc
◄
Systeminformation
Zeitzone
Zeiteinstellung
◄
Zeiteinstellung
h.
min.
T.
Sprache
Ein/Aus-Ton
AudioJAN/01/2009
01
01
Sensortastenton
Displa
Donnerstag
BD-Datenmanagement
y Setup
DivX(R)-Registrierung
HDMI s Speichern
r Zurück
DivX(R) Deaktivierung
Netzwerk
System
Kindersicherung
►
: Ein
: Ein
System-Update
Deutsch _3
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 37
2009-05-08 오전 11:40:24
spracheinstellungen
SPrachoPtionen einSteLLen
Ihre Player-Voreinstellungen für den Ton, die Untertitel, das Disk-Menü und die Sprache des Player-Menüs werden
jedes Mal automatisch aktiviert, wenn Sie einen Film ansehen.
M
 Wenn Sie während der Wiedergabe einer Disk andere Toneinstellungen oder Untertitel in einer anderen
Sprache auswählen möchten, können Sie hierfür auch das Disk-Menü verwenden.
1. Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste menu.
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst. aus, und drücken Sie dann enter oder die Taste ►.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option Sprache
Musik
aus, und drücken Sie dann enter oder die Taste ►.
Foto
System
Das Menü Sprachauswahl Einstellung wird geöffnet.
No disc
Einst.
Audio
: Original
Audio
Untertitel
: Auto
Anzeige
DivX Untertitel
: Westlich
HDMI
Diskmenü
: Deutsch
Netzwerk
Menü
: Auto
Sprache
◄
►
Kindersicherung
. Wählen Sie mit den Tasten $% eine Sprache aus, und
drücken Sie dann enter oder die Taste ►.
Musik
No disc
• audio : Für die Audio-Sprache auf der Disk.
• untertitel : Für die Untertitel auf der Disk.
• divX untertitel : Für die Sprache der DivX-Untertitel
nach Region.
Foto
System
Einst.
Sprache
Audio
: Original
✓ Original
Audio
Untertitel
Anzeige
DivX Untertitel
: AutoEnglish
Français
: Westlich
HDMI
Diskmenü
Netzwerk
Menü
◄
Kindersicherung
►
Deutsch
: Deutsch
Español
: Auto
Italiano
Westlich
Afrikaans, Baskisch, Katalanisch, Dänisch, Holländisch, Englisch, Färöisch, Finnisch,
Französisch, Deutsch, Isländisch, Indonesisch, Italienisch, Malaiisch, Norwegisch, Portugiesisch,
Spanisch, Swahili, Schwedisch
Mitteleuropäisch
Englisch, Albanisch, Kroatisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch, Rumänisch, Serbisch (lat.),
Slowakisch, Slowenisch
Griechisch
Englisch, Griechisch
Kyrillisch
Englisch, Aseri, Belarussisch, Bulgarisch, Kasachisch, Mazedonisch, Russisch, Serbisch,
Tatarisch, Ukrainisch, Usbekisch
• diskmenü : Für das auf der Disk enthaltene Menü.
• menü : Für das Bildschirmmenü des Blu-ray Disc- Players.
. Wählen Sie mit den Tasten $% eine Sprache aus, und drücken Sie dann enter.
M
 Durch Drücken der Taste RETURN oder ◄ gelangen Sie zurück in das vorherige Menü. Drücken Sie die
Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
 Die ausgewählte Sprache kann nur dann angezeigt werden, wenn sie von der Disk unterstützt wird.
 Falls die Untertitelsprache nicht fehlerfrei dargestellt wird, stellen Sie die entsprechende Region für die DivXUntertitel ein. Falls das Problem weiterhin besteht, wird das Format nicht unterstützt.
3_ spracheinstellungen
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 38
2009-05-08 오전 11:40:27
audioeinstellungen
tonWiedergaBeoPtionen einSteLLen
Hiermit können Sie die Audioeinstellungen ändern und an Ihr Audiosystem anpassen.
1. Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste menu.
Musik
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
System
Foto
No disc
Einst.
Sprache
◄
Audio
►
Anzeige
HDMI
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option audio aus,
und drücken Sie dann enter oder die Taste ►.
Netzwerk
Kindersicherung
. Wählen Sie mit den Tasten $% eine der oben
beschriebenen Audiooptionen aus, und drücken Sie
dann auf enter oder die Taste ►.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die gewünschte Option
aus, und drücken Sie dann auf enter.
Musik
Foto
No disc
Einst.
. Jede Audio-Option wird nachfolgend im Detail
beschrieben.
System
Sprache
Digital-Ausgang
: PCM
Anzeige
PCM-Downsampling
: Ein
HDMI
Dynam. Kompression
: Ein
Netzwerk
Downmix-Modus
: Normal-Stereo
Audio
◄
►
● audioeinSteLLungen
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst. aus,
und drücken Sie dann enter oder die Taste ►.
Kindersicherung
M
 Durch Drücken der Taste RETURN oder ◄ gelangen Sie
zurück in das vorherige Menü. Drücken Sie die Taste
MENU, um das Menü zu verlassen.
digital-ausgang
Blu-ray Disks können drei Audiodaten enthalten.
Musik
- Primär-Audio : Haupt-Audio-Soundtrack der Disk
- Sekundär-Audio : Tonspur für das BONUSVIEW Fenster
einer Blu-ray Disk.
Foto
No disc
Einst.
- Effect Audio : Eventuell sind bei der Auswahl von
Menüpunkten auf der Blu-ray-Disk Töne (etc.) zu hören
(abhängig von der Disk).
System
Sprache
Digital-Ausgang
: PCM
✓ PCM
Anzeige
PCM-Downsampling
: Ein (Neu-Encodierung)
HDMI
Dynam. Kompression
Bitstream
: Ein (audiophil)
Netzwerk
Downmix-Modus
: Normal-Stereo
Audio
◄
►
Bitstream
Kindersicherung
auswahl digitalausgang
Einst
PCM
Bitstream
(NeuEncodierung)
Bitstream
(Audiophil)
Definition
Dekodiert Primär, Sekundär
und Effect Audio Daten
zusammen in PCM Audio.
Dekodiert Primär, Sekundär
und Effect Audio Dateien
zusammen in PCM Audio.
Dann werden PCM
Audiodaten in DTS bitstream
zurück kodiert.
Es wird nur der Primary AudioSoundtrack (Haupt-Soundtrack
der Hauptfunktion)
wiedergegeben, so dass Ihr
Receiver Audio-Bitstream
dekodieren kann.
Stärke
Stärke
Empfohlene Verwendung
Sie können nicht nur Primary Audio
sondern auch Secondary und Effect
Audio zusammen hören.
Dieses Gerät kann Dolby TrueHD
and DTS-HD Master Audio
dekodieren, die Qualität der
Audioausgabe ist dieselbe wie bei
der (audiophil) Einstellung
Bitstream.
Wenn Sie ein optisches Kabel
verwenden, sind
Bei HDMI-Receivern die
möglicherweise die Surroundempfohlene Wahl.
Audiosignale nicht auf
mehreren Kanälen zu hören.
Sie können nicht nur Primary
Audio sondern auch
Secondary und Effect Audio
zusammen hören.
Bei Verwendung eines Receivers
mit einem HDMI- oder optischen
Eingang kann die Audioqualität
geringer sein als bei PCM oder
der (audiophil) Einstellung
Bitstream.
Dieses Gerät kann Dolby
TrueHD and DTS-HD Master
Sie hören nicht Secondary
Audio dekodieren, die Qualität
und Effect Audio.
der Audioausgabe ist dieselbe
wie bei der Einstellung PCM.
Empfohlen, wenn Sie einen
Receiver haben, der HDMI nicht
unterstützt, oder wenn Sie einen
Receiver haben, der über einen
optischen Eingang verfügt, der
DTS dekodieren kann.
Wenn Sie einen HDMI 1.3
Receiver mit Dolby TrueHD
und DTS-HD Master Audio
Decoding besitzen, ist dies
die empfohlene Wahl.
Deutsch _3
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 39
2009-05-08 오전 11:40:30
audioeinstellungen
M
 Achten Sie darauf, den richtigen Digitalausgang auszuwählen, da andernfalls kein Ton oder ein Störgeräusch
zu hören ist.
 Falls das HDMI-Gerät (Empfänger, TV) komprimierte Formate (Dolby digital, DTS) nicht unterstützt, wird das
Audiosignal als PCM wiedergegeben.
 Secondary Audio und Effect Audio werden bei herkömmlichen DVDs nicht wiedergegeben.
 Manche Blu-ray Disks verfügen nicht über Secondary und Effect Audio
 Diese Digitalausgabe Einstellung hat keinen Einfluss auf die analoge (L/R) Audio oder HDMI Audio Ausgabe
an Ihren Fernseher. Die optische und HDMI Audio Ausgabe sind betroffen, sobald Sie an den Receiver
anschließen.
 Wenn der Player einen HD-Audio-Bitstream (Dolby TrueHD oder DTS HD Master Audio) über den optischen
Anschluss an den HDMI 1.3-Receiver schickt, sind nur Zweikanal-PCM-Audiosignale hörbar.
 Während der MPEG Soundtrackswiedergabe, wird ein PCM-Audiosignal ohne Rücksicht auf digitale Ausgang
Auswahl (PCM oder Bitstream) wiedergeben.
Pcm-downsampling
• ein : Wählen Sie diese Option aus, wenn der verwendete
Verstärker nicht für 96 kHz geeignet ist. 96 KHz-Signale
werden in 48 KHz umgewandelt.
• aus : Wählen Sie diese Option aus, wenn der verwendete
Verstärker für 96 kHz geeignet ist. Signale werden
unverändert ausgegeben.
M
Musik
Foto
No disc
Einst.
System
Digital-Ausgang
Sprache
: PCM
PCM-Downsampling
: PCM
✓ Ein
Anzeige
Dynam. Kompression
: Ein Aus
HDMI
Downmix-Modus
: Normal-Stereo
Audio
◄
►
Netzwerk
Kindersicherung
 Manche Disks geben trotz koaxialem oder optischem Digital-Ausgang nur reduzierte Audiosignale aus, auch
wenn die Option Reduktion der Abtastrate des PCM-Signals auf Aus gesetzt ist.
hdmi
• Wenn Ihr Fernsehgerät für komprimierte Mehrkanal-Formate (Dolby Digital, DTS) nicht geeignet ist,
können PCM 2ch downmixed Audio Dateien ausgegeben werden, selbst wenn Sie Bitstream
(Reencode oder Audiodateien) im Einst Menü eingestellt haben.
• Fernsehgerät für PCM-Samplingraten über 48kHz nicht geeignet ist, können 48kHz downsampled
PDM Audiodateien ausgegeben werden, auch wenn Sie „PCM-Downsampling" nicht auf aus gestellt
haben.
dynam. kompression
Diese Option ist nur dann verfügbar, wenn ein Dolby DigitalSignal erkannt wird.
• ein : Wenn Sie Film-Soundtracks mit niedriger Lautstärke
oder über kleinere Lautsprecher wiedergeben, wird die
Kompression so angepasst, dass leise Passagen besser
hörbar und dramatische Höhepunkte nicht zu laut
werden.
• aus : Hiermit können Sie den Film mit dem StandardDynamikbereich genießen.
Musik
Foto
No disc
Einst.
Digital-Ausgang
System
Sprache
Audio
Anzeige
◄
: PCM
PCM-Downsampling
: Ein
Dynam. Kompression
: PCM
✓ Ein
Downmix-Modus
Aus
: Normal-Stereo
►
HDMI
Netzwerk
Kindersicherung
0_ audioeinstellungen
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 40
2009-05-08 오전 11:40:32
downmix-modus
Diese Option kann bei Dolby Pro Logic Systemen verwendet werden.
• normal-Stereo : Für die Zusammenfassung in 2
Digital-Ausgang
: PCM
Musik
PCM-Downsampling
: Ein
Audiokanäle. Dieser Modus kann nicht bei Dolby
System
Foto
Dynam. Kompression : Ein
Sprache
Surround, Dolby Surround Pro Logic oder Dolby Pro Logic
Downmix-Modus
: Normal-Stereo
Audio
Einst.
✓ Normal-Stereo
II Systemen verwendet werden.
Surround
Anzeige
Compatible
HDMI
• Surround compatible : Beim 2/0 L/R-Downmix erfolgt
Netzwerk
die Tonausgabe über 2 Kanäle in Dolby Surround, welche
Kindersicherung
von Dolby Surround (passiv), Dolby Surround Pro Logic
(aktiv) oder Dolby Pro Logic II (aktiv) Dekodern dekodiert
werden kann. Aufgrund dieses Downmix ist eine
Rückwärtskompatibilität mit bestehenden Dolby Surround
Systemen gewährleistet und der Ton kann auf Zweikanal-Medien, z. B. Videokassetten, die bei
Videorekordern benutzt werden, aufgezeichnet werden.
No disc
◄
● audioeinSteLLungen
Deutsch _1
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 41
2009-05-08 오전 11:40:33
bildschirmeinstellungen
anzeigeoPtionen einSteLLen
Mit dieser Funktion legen Sie die Einstellungen für den TV-Bildschirm fest.
Diese Funktion ist abhängig von Disktyp und TV-Gerät. Bei manchen
DVDs bzw. TV-Geräten ist dies nicht möglich.
System
Musik
Sprache
Foto
No disc
Einst.
Audio
_
Anzeige
1. Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste menu.
HDMI
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
Kindersicherung
►
Netzwerk
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst., und
drücken Sie die Taste enter oder ►.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option anzeige aus,
und drücken Sie dann enter oder die Taste ►.
Das Menü für die Videoeinstellungen wird angezeigt.
. Wählen Sie mit den Tasten $% auf den folgenden Seiten
die gewünschte Anzeigeoption aus.
Musik
Foto
No disc
Einst.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die gewünschte Unteroption einer
Video-Anzeigeoption aus, und drücken Sie die Taste enter.
System
Sprache
Audio
Anzeige
◄
: 16:9 Normal
Film-Bildfrequenz (24 fps) : Aus
Netzwerk
Auflösung
: 1080p
Kindersicherung
Progressiver Modus
: Auto
. Jede Videooption ist im Detail unten beschrieben.
M
TV-Bildformat
HDMI
Standbild-Modus
: Auto
Bildschirmmeldung
: Ein
Frontdisplay
: Hell
►
 Durch Drücken der Taste RETURN oder ◄ gelangen Sie zurück in das vorherige Menü. Drücken Sie die
Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
tV-Bildformat
Sie haben die Möglichkeit, das zu Ihrem Fernsehgerät passende Bildformat auszuwählen. (Proportionen)
• 4:3 Normal :
Mit dieser Einstellung können Sie auf einem
Fernsehgerät mit Bildformat 4:3 eine Bluray Disc/DVD im Breitbildformat 16:9
wiedergeben. Am oberen und unteren Rand
sind schwarze Balken zu sehen.
Musik
Foto
No disc
Einst.
System
Sprache
Audio
Anzeige
◄
TV-Bildformat
: 16:94:3Normal
Normal
HDMI
Film-Bildfrequenz (24 fps) : Aus4:3 Passend
Network Setup
Auflösung
16:9 Breit
: 1080p
Kindersicherung
Progressiver Modus
✓ 16:9 Normal
: Auto
►
Standbild-Modus
: Auto
• 4:3 Passend :
Bildschirmmeldung
: Ein
Wählen Sie diese Option, wenn Sie auch auf
Frontdisplay
: Hell
einem Fernsehgerät mit 4:3-Seitenverhältnis
von der Blu-ray- Disc/DVD Videoinhalte im
16:9-Breitbildformat ohne schwarze Balken
am oberen und unteren Bildschirmrand
ausgeben möchten (Der äußere rechte und
linke Bildbereich werden abgeschnitten.).
• 16:9 Breit :
Mit dieser Einstellung kann das volle Breitbildformat 16:9 auf einem Breitbildfernsehgerät
angezeigt werden.
• 16:9 Normal :
Bestimmte Filme (4:3-Quelle) werden im Format 4:3 wiedergegeben (schwarze Balken an den
Seiten), obwohl das Format 16:9 normal ausgewählt ist.
M
 Einige Bildformate sind nicht bei allen Disks verfügbar.
 Wenn Sie ein Bildformat wählen, das anders als das Bildformat des Bildschirms Ihres Fernsehgeräts ist,
dann kann das Bild verzerrt erscheinen.
2_ bildschirmeinstellungen
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 42
2009-05-08 오전 11:40:37
film-Bildfrequenz (24fps)
Filme werden normalerweise mit 24 Bildern pro Sekunde
aufgenommen. Einige Blu-ray Disks können mit dieser
Bildfrequenz wiedergegeben werden. Wenn Sie FilmBildfrequenz (24fps) auf EIN stellen, wird die HDMI-Ausgabe
des Blu-ray-Players für eine verbesserte Bildqualität auf 24
Bilder pro Sekunde umgestellt.
System
Musik
Sprache
Foto
No disc
Audio
Anzeige
Einst.
TV-Bildformat
◄
: 16:9 Normal
Film-Bildfrequenz (24 fps) : PCMEin
HDMI
Auflösung
✓ Aus
: 1080p
Netzwerk
Progressiver Modus
: Auto
Kindersicherung
Standbild-Modus
: Auto
Bildschirmmeldung
: Ein
Frontdisplay
: Hell
Dieses Menü ist nur bei HDMI-Wiedergabe in den Auflösungsmodi 1080i und 1080p verfügbar.
Je nach Disktyp stehen zwei Bildfrequenz-Optionen zur Verfügung: „Movie“-Material (24 Bilder/s) und
„Video“-Material (30 Bilder/s). Beim Umschalten zwischen Movie (24 Bilder/s) und Video (30 Bilder/s)
kann es vorkommen, dass der Bildschirm einige Sekunden flimmert.
auflösung
Stellt die Auflösung des HDMI-Videosignalausgangs ein..
System
Musik
Sprache
• Die Zahlenangaben 576p/480p, 576i/480i, 720p, 1080p
Foto
Audio
und 1080i beziehen sich auf die Anzahl der Zeilen in
Anzeige
Einst.
einem Videobild. Das „i“ und das „p“ stehen für „interlace
HDMI
Netzwerk
scan“ (Zeilensprungverfahren) und „progressive scan“
Kindersicherung
(progressive Abtastung).
- BD Wise : Bei Anschluss an das Fernsehgerät mit der
Funktion BD Wise mittels HDMI wird automatisch die
optimale Auflösung festgelegt.
(Der Menüpunkt BD Wise erscheint nur, wenn BD Wise auf Ein gesetzt wurde.)
- 1080p : Gibt Videobilder (progressive Abtastung) mit 1080 Zeilen aus.
- 1080i : Gibt Videobilder (Zeilensprungverfahren) mit 1080 Zeilen aus.
- 720p : Gibt Videobilder (progressive Abtastung) mit 720 Zeilen aus.
- 576p/480p : Gibt Videobilder (progressive Abtastung) mit 576/480 Zeilen aus.
- 576i/480i : Gibt Videobilder (Zeilensprungverfahren) mit 576/480 Zeilen aus.
No disc
Falls das Fernsehgerät den Videorahmen oder die gewählte
Auflösung nicht unterstützt, wird folgende Meldung
angezeigt:
Falls Sie Ja wählen und die Auflösung nicht unterstützt wird,
bleibt der Bildschirm leer. Bitte warten Sie 15 Sekunden, bis
die Auflösung automatisch auf den vorigen Wert
zurückgesetzt wird.
M
: 16:9 Normal
Film-Bildfrequenz (24 fps) : Aus
◄
Auflösung
: PCM
✓ 1080p
Progressiver Modus
: Auto1080i
Standbild-Modus
: Auto720p
: Ein 576p/480p
Bildschirmmeldung
Frontdisplay
: Hell576i/480i
Sprache
TV-Bildformat
: 16:9 Normal
Audio
Film-Bildfrequenz (24 fps) : Aus
►
System
Musik
Foto
No disc
TV-Bildformat
● BiLdSchirmeinSteLLungen
Voraussetzung für die Nutzung der Funktion FilmBildfrequenz (24fps) ist ein Fernsehgerät, das diese
Bildfrequenz unterstützt.
►
Einst.
!
Falls nach der Auswahl
keine
Bilder gezeigt
◄
Auflösung
Anzeige
werden, warten Sie bitte 15 s lang.
Progressiver Modus
HDMI
Dann wird die Auflösung automatisch
auf den vorherigen Wert Standbild-Modus
rückgestellt.
Netzwerk
Bildschirmmeldung
Kindersicherung
Möchten Sie eine Auswahl
treffen?
Frontdisplay
Ja
Nein
: 1080p
►
: Auto
: Auto
: Ein
: Hell
 Wenn der Bildschirm leer bleibt, halten Sie die Taste SPRINGEN (]) an der Vorderseite des Players
mindestens 5 Sekunden lang gedrückt (keine Disk eingelegt). Alle Einstellungen werden auf die
werksseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt. Folgen Sie den Anweisungen auf der vorherigen Seite,
um auf die einzelnen Modi zuzugreifen, und wählen Sie die Anzeigeeinstellungen, die Ihr Fernsehgerät
unterstützt.
 Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Benutzerdaten aus dem BD-Speicher gelöscht.
Deutsch _3
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 43
2009-05-08 오전 11:40:40
bildschirmeinstellungen
❖ auflösung nach Wiedergabemodus
• Blu-ray Disc Wiedergabe
Ausgang
HDMI
VIDEO
1080p, Film-Bildfrequenz (24fps) aus
1080p@60F
576i (480i)
Einstellung
1080p/1080i, Film-Bildfrequenz (24fps) ein
1080p@24F
576i (480i)
1080i, Film-Bildfrequenz (24fps) aus
1080i
576i (480i)
720p
720p
576i (480i)
576p (480p)
576p (480p)
576i (480i)
576i (480i)
576p (480p)
576i (480i)
HDMI
VIDEO
1080p
1080p@60F
576i (480i)
1080i
1080i
576i (480i)
• DVD-Wiedergabe
Ausgang
Einstellung
M
720p
720p
576i (480i)
576p (480p)
576p (480p)
576i (480i)
576i (480i)
576p (480p)
576i (480i)
 Dieser Player verfügt über automatische HDMI-Erkennung. Wenn der Player erstmalig über HDMI an ein
Fernsehgerät angeschlossen wird, wird automatisch der HDMI-Ausgang des Players gewählt.
 Wenn die automatische HDMI-Erkennung nicht funktioniert, stehen die Optionen 1080p-Auflösung und FilmBildfrequenz (24fps) nicht zur Verfügung.
 Die BD muss die 24-Bilder-Funktion unterstützen, damit der Film-Bildfrequenz (24fps) verfügbar ist.
Progressiver modus
Der Progressive Modus hilft die Bildqualität zu verbessern, wenn DVD-Disks mit einer Auflösung von
480i angesehen werden.
• auto : Wählen Sie diese Option und der Player legt für die
System
TV-Bildformat
: 16:9 Normal
Musik
Sprache
Film-Bildfrequenz (24 fps) : Aus
DVD, die Sie gerade ansehen, automatisch die beste
Foto
Audio
Auflösung
: 1080p
Bildqualität fest.
Anzeige
Einst.
Progressiver Modus
: PCM
✓ Auto
• Video : Wählen Sie diese Option für die beste Bildqualität
HDMI
Standbild-Modus
: AutoVideo
Netzwerk
Bildschirmmeldung
:
Ein
bei DVDs mit Konzerten oder TV-Shows.
◄
No disc
Kindersicherung
Frontdisplay
►
: Hell
_ bildschirmeinstellungen
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 44
2009-05-08 오전 11:40:41
Leiste Vollbild & halbbild
Standbildmodus
Musik
Foto
No disc
Einst.
Film-Bildfrequenz (24 fps) : Aus
System
Sprache
Audio
Auflösung
: 1080p
Progressiver Modus
: Auto
Standbild-Modus
: PCM
✓ Auto
HDMI
Bildschirmmeldung
Netzwerk
Frontdisplay
: Ein Field
: HellFrame
Anzeige
◄
►
Kindersicherung
Bildschirmmeldung
• ein : Meldungen zum Wiedergabemodus werden
angezeigt.
• aus : Es werden keine Meldungen zum
Wiedergabemodus angezeigt.
Musik
Foto
No disc
Einst.
System
Auflösung
: 1080p
Sprache
Progressiver Modus
: Auto
Audio
Standbild-Modus
: Auto
Bildschirmmeldung
: PCM
✓ Ein
Frontdisplay
: HellAus
System
Progressiver Modus
: Auto
Sprache
Standbild-Modus
: Auto
Audio
Bildschirmmeldung
: Ein
Frontdisplay
: PCM
Auto
Anzeige
◄
HDMI
►
● BiLdSchirmeinSteLLungen
Legen Sie die Einstellungen Auto, Halb- oder Vollbild für das
bestmögliche Standbild (Pausemodus) bei einer DVD fest.
• auto : Wählen Sie diese Einstellung, damit der Player
automatisch – je nach Inhalt - das beste Standbild
anzeigt.
• field : Wählen Sie diese Option, wenn Sie eine
aktionsreiche Szene anhalten.
• frame : Wählen Sie diese Option, um die Auflösung eines
Standbildes zu verbessern.
Netzwerk
Kindersicherung
frontdisplay
• auto : Das Frontdisplay bleibt während der Wiedergabe
dunkel, wird aber im Stoppmodus hell.
• dunkel : Wählen Sie diese Option, um das Frontdisplay
abzudunkeln.
• hell : Wählen Sie diese Option, um das Frontdisplay zu
beleuchten.
Musik
Foto
No disc
Einst.
Anzeige
HDMI
Netzwerk
◄
►
Dunkel
✓ Hell
Kindersicherung
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 45
2009-05-08 오전 11:40:44
HDMI-einstellungen
einSteLLen der hdmi einrichtungS-oPtionen
1. Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste menu.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst., und
drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
Sprache
Musik
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
Audio
Foto
No disc
Einst.
Anzeige
◄
HDMI
►
Netzwerk
Kindersicherung
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option hdmi, und
drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
Das Menü für die HDMI-Einrichtung wird angezeigt.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die gewünschte Anzeigeoption
aus, und drücken Sie die Taste enter oder ►.
anynet+ (hdmi-cec) (nur bei samsung produkten)
Um die Funktion Anynet+ nutzen zu können, muss HDMI
aktiviert sein.
• ein : Anynet+-Funktionen sind aktiviert.
• aus : Anynet+-Funktionen sind deaktiviert.
Musik
Foto
No disc
Einst.
Sprache
Audio
Anzeige
Anynet+ (HDMI-CEC)
: 16:9
Normal
✓ Ein
Netzwerk
HDMI-Format
: AusAus
Kindersicherung
BD Wise
: Ein
HDMI
◄
►
Was ist anynet+?
Anynet+ ist eine Funktion, über die Samsung-Geräte mit
Anynet+ sich untereinander gegenseitig steuern können.
Sie können dieses Gerät mit einer Samsung-TV-Fernbedienung
bedienen oder das Samsung- Fernsehgerät und Heimkino einschalten und dann die Wiedergabe einer Disk
einfach starten, indem Sie die Taste PLaY auf der Fernbedienung des TVs drücken.
M
 Für diese Funktion muss das HDMI-Kabel CEC unterstützen.
So verwenden Sie anynet+
1. Schließen Sie den Blu-ray disc Player mit einem HDMI-Kabel an ein Samsung-Fernsehgerät an.
(Siehe Seiten 24~26)
2. Stellen Sie die Funktion Anynet+ (HDMI-CEC) Ihres Blu-ray disc Players auf Ein.
3. Aktivieren Sie die Anynet+-Funktion Ihres Fernsehers. (Weitere Informationen hierzu finden Sie in
der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers.)
anynet+-funktionen
• One-Touch-Wiedergabe
Sie können das Fernsehgerät und die Home Theater-Anlage von Samsung einschalten und die Disk
mit diesem Gerät wiedergeben, indem Sie die Taste PLaY auf der TV-Fernbedienung drücken.
• One-Touch-Filmwiedergabe
Wählen Sie im Anynet+-Menü Ihres Fernsehgeräts die „Option Blu-ray Disc wiedergeben“ bzw. „Mit
Blu-ray Disc Player verbunden“ (abhängig vom Menü Ihres Fernsehgeräts). Der Blu-ray-Player wird
automatisch eingeschaltet und das Fernsehgerät wechselt in den HDMI-Modus.
• Verknüpfte Fernbedienung
Sie können diesen Player über die Fernbedienung Ihres Fernsehers steuern.
_ HDMI-einstellungen
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 46
2009-05-08 오전 11:40:46
• Verfügbare Tasten auf der Samsung-TV-Fernbedienung: Diese Tasten sind auf beiden Fernbedienungen identisch.
- Tasten zur Steuerung der Wiedergabe :
- Tasten zur Menüsteuerung :
- Nummerntasten :
~
- Farbtasten :
M
● hdmi-einSteLLungen
anynet+-menü des fernsehgeräts
Wenn Sie die Anynet+-Taste auf der Fernbedienung des
n
Samsung-Fernsehgeräts drücken, erscheint folgende
BD Player
Bildschirmanzeige.
View TV
Select Device
• Blu-ray Disc-Player-Menü
Record
Menu on Device
- Das Diskmenü wird angezeigt (entspricht der Taste
Device Operation
diSc menu auf der Fernbedienung des Blu-ray-Players)
Receiver : Off
Setup
- Im Stoppmodus : Das SETUP-Menü wird angezeigt
>Move
sEnter
(entspricht der Taste menu auf der Fernbedienung des
eExit
Blu-ray-Players.)
• Wiedergabemenü des Blu-ray Disc-Players
- Bei Wiedergabe von DVD VIDEO, DVD-RW/-R, BD-ROM, BD-RE :
BILDSCHIRMANZEIGE INFO (entspricht der Taste info auf der Fernbedienung des Players)
 Diese Menüs sehen vielleicht anders aus, je nach dem, welches Samsung Fernsehgerät Sie verwenden.
hdmi-format
Die HDMI-Wiedergabe kann für einen Monitor- bzw. TV-Anschluss optimiert werden.
• tV : Bei Anschluss an ein TV-Gerät über HDMI.
Sprache
Musik
Audio
• monitor : Bei Anschluss an einen Monitor über HDMI.
Foto
Anynet+ (HDMI-CEC)
Anzeige
Diese Option ist nicht verfügbar, wenn der Player an ein
HDMI-Format
Einst.
HDMI
Fernsehgerät angeschlossen ist.
BD Wise
Netzwerk
No disc
◄
: Ein
: PCM
✓ TV
►
: Ein Monitor
Kindersicherung
M
 Vor Auswahl dieser Option muss das Gerät an den Fernseher oder Monitor angeschlossen werden.
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 47
2009-05-08 오전 11:40:48
HDMI-einstellungen
Bd Wise (nur bei samsung produkten)
BD Wise ist Samsungs neueste Funktion, die Interkonnektivität ermöglicht.
Wenn Sie Samsung Produkte mit BD-Wise über HDMI miteinander verbinden, wird automatisch die
beste Auflösung festgelegt.
• ein : Die Originalauflösung der BD/DVD-Disk wird direkt
Sprache
Musik
Anynet+ (HDMI-CEC)
: Ein
Audio
auf dem Fernsehgerät ausgegeben.
Foto
HDMI-Format
: TV
Anzeige
• aus : Die Ausgabeauflösung wird entsprechend der
BD Wise
: PCM
Einst.
HDMI
✓ Ein
vorher eingestellten Auflösung, unabhängig von der
Aus
Netzwerk
Kindersicherung
Auflösung der Disk, beibehalten.
No disc
M
◄
►
 Wenn Sie die Auflösung im BD Wise ändern möchten, müssen Sie bereits vorher BD Wise auf Aus setzen.
 Wenn Sie BD Wise ausschalten, wird die Auflösung des angeschlossenen Fernsehgeräts automatisch auf
seine maximale Auflösung eingestellt.
 Wenn der Player an ein Gerät angeschlossen ist, das BD Wise nicht unterstützt, können Sie die BD WiseFunktion nicht verwenden.
 Für einen ordnungsgemäßen Betrieb von BD Wise setzen Sie beim Player und Fernsehgerät das Menü BD
Wise auf Ein.
_ HDMI-einstellungen
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 48
2009-05-08 오전 11:40:49
einstellung der kindersicherung
kinderSicherung einSteLLen
Die Kindersicherung funktioniert in Verbindung mit der entsprechenden Einstellung auf der Blu-ray Disc/DVD und
verhindert, dass Kinder für sie nicht geeignete Filme ansehen. Eine Disk kann bis zu 8 Sicherungsstufen speichern.
1. Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste menu.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst. aus,
und drücken Sie dann enter oder die Taste ►.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option
kindersicherung aus, und drücken Sie dann enter
oder die Taste ►.
Wenn Sie Ihren Blu-ray Disc-Player zum ersten Mal
verwenden, wird die Meldung „Passwort eingeben.“
angezeigt.
Anzeige
Musik
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
HDMI
Foto
No disc
No disc
Einst.
Netzwerk
◄
Kindersicherung
Musik
Anzeige
Foto
Netzwerk
Einst.
►
HDMI
Kindersicherung
Kindersicherung ◄
Passwort eingeben.
- Zahl
. Geben Sie mit den Zifferntasten der Fernbedienung ein
vierstelliges Passwort ein.
Die Meldung „Passwort bestätigen.“ wird angezeigt.
Geben Sie das Passwort erneut ein.
No disc
Musik
Anzeige
Foto
Netzwerk
Einst.
r Zurück
HDMI
Kindersicherung
Kindersicherung ◄
Passwort bestätigen.
- Zahl
. Wählen Sie mit der Taste enter oder ► die Option
kindersicherung.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option ein oder aus
aus, und drücken Sie dann auf enter.
● einSteLLung der kinderSicherung
hZ
Musik
Foto
No disc
Einst.
r Zurück
Anzeige
HDMI
Netzwerk
Kindersicherung
◄
Kindersicherung
: Aus
Sicherungsstufe
: 1 (Kind)
►
Neues Passwort
M
 Durch Drücken der Taste RETURN oder ◄ gelangen Sie zurück in das vorherige Menü. Drücken Sie die
Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 49
2009-05-08 오전 11:40:53
einstellung der kindersicherung
falls Sie ihr Passwort vergessen haben
1. Entfernen Sie die Disk.
2. Halten Sie die Taste SPringen (]) auf dem oberen Bedienfeld mindestens 5 Sekunden lang
gedrückt.
• Alle Einstellungen werden auf die werksseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt.
M
 Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Benutzerdaten aus dem BD-Speicher gelöscht.
einstellung der alterseinstufung
1. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option Sicherungsstufe
aus, und drücken Sie dann enter oder die Taste ►.
2. Wählen Sie mit den Tasten $% eine Sicherungsstufe
aus, und drücken Sie dann auf enter. Wenn Sie
beispielsweise Level 6 auswählen, werden Disks mit
Level 7 und 8 nicht wiedergegeben.
Eine höhere Zahl gibt an, dass der Inhalt erst ab 18
Jahren freigegeben ist.
Dabei bietet 1 die stärkste Einschränkung und 8 die
schwächste.
Musik
Foto
No disc
Einst.
Anzeige
HDMI
Netzwerk
Kindersicherung
◄
Kindersicherung
: Aus
Sicherungsstufe
: Aus
8 (Erwachs.)
Neues Passwort
7. Stufe
►
6. Stufe
5. Stufe
4. Stufe
3. Stufe
2. Stufe
✓ 1 (Kind)
Passwort ändern
1. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option neues Passwort
aus, und drücken Sie dann enter oder die Taste ►.
Musik
Foto
No disc
2. Geben Sie mit den Zifferntasten der Fernbedienung ein
vierstelliges Passwort ein. Die Meldung „Passwort
eingeben.“ wird angezeigt.
Einst.
Musik
Foto
No disc
Einst.
Anzeige
HDMI
Netzwerk
Kindersicherung
◄
Kindersicherung
: Aus
Sicherungsstufe
: 1 (Kind)
Neues Passwort
►
Anzeige
HDMI
Kindersicherung
Netzwerk
Sicherungsstufe
Kindersicherung
Kindersicherung ◄ Neues Passwort
: Aus
: 1 (Kind)
►
Passwort eingeben.
- Zahl
3. Geben Sie das vierstellige Passwort mit den Zifferntasten
auf der Fernbedienung erneut ein.
Musik
Foto
No disc
Einst.
r Zurück
Anzeige
HDMI
Kindersicherung
Netzwerk
Sicherungsstufe
Kindersicherung
Kindersicherung ◄ Neues Passwort
: Aus
: 1 (Kind)
►
Passwort bestätigen.
- Zahl
r Zurück
0_ einstellungderkindersicherung
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 50
2009-05-08 오전 11:40:56
netzwerkeinrichtg
einSteLLen der netzWerkoPtionen
Um Informationen mit den richtigen Einstellungen zu erhalten, überprüfen Sie die
Netzwerkeinstellungen auf Ihrem Computer, oder wenden Sie sich an Ihren Internet Provider.
Um das Netzwerk Ihres Blu-ray Disc-Players einzustellen, folgen Sie den nachstehenden Schritten.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst., und
drücken Sie die Taste enter oder ►.
Audio
Musik
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
Anzeige
Foto
No disc
Einst.
● netzWerkeinrichtg
1. Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste menu.
HDMI
◄
Netzwerk
►
Kindersicherung
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option netzwerk,
und drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
. Wählen Sie mit den Tasten $% eine der gewünschten,
unten beschriebenen Netzwerkoptionen aus, und
drücken Sie dann auf enter oder die Taste ►.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die gewünschte Option aus, und drücken Sie die Taste enter.
Jede Netzwerkoption ist nachfolgend genau beschrieben.
netzwerk-auswahl
Wählen Sie Kabel oder Wireless als Methode aus, um eine
Verbindung zum Netzwerk herzustellen.
Zur Einstellung befolgen Sie bitte die auf Seite 51
beschrieben Schritte 1–4.
Musik
Foto
No disc
Einst.
Audio
Anzeige
HDMI
Netzwerk
◄
Kindersicherung
Netzwerk-Auswahl
: Kabel
►
Kabel-Netzwerk
Wireless-Netzwerk
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option netzwerkauswahl, und drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
• kabel : Wählen Sie diese Option, um mit einem Kabel eine
Verbindung zum Netzwerk herzustellen. (Siehe Seite 31)
• Wireless : Wählen Sie diese Option, um drahtlos eine
Verbindung zum Netzwerk herzustellen. (Siehe Seite 32)
Proxy
NTP-Server
: Aus
Test Netzwerkverbindung
BD-LIVE
Internet-- Verbindung
: Zulassen
(Nur gültige)
Netzwerk-Auswahl
: Kabel
kabel-netzwerk
Zur Einstellung befolgen Sie bitte die auf Seite 51
beschrieben Schritte 1–4.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option kabelnetzwerk, und drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
Musik
Foto
No disc
Einst.
Audio
Anzeige
HDMI
Netzwerk
◄
Kindersicherung
►
Wireless-Netzwerk
Proxy
. Verwenden Sie die Tasten $%, um dhcP auszuwählen,
und drücken Sie anschließend die Taste enter.
M
Kabel-Netzwerk
NTP-Server
: Aus
Test Netzwerkverbindung
BD-LIVE
Internet-- Verbindung
: Zulassen
(Nur gültige)
 Ist DHCP aktiviert, können IP-Adresse, Subnet-Maske und
Gateway nicht ausgewählt werden.
 Ist DNS auf Auto eingestellt, kann der Primäre/Sekundäre
Musik
DNS nicht ausgewählt werden.
Foto
No disc
Einst.
Audio
Kabel-Netzwerk
Anzeige
HDMI
DHCP
Netzwerk-Auswahl
: Ein
IP-Adresse
Netzwerk
: ◄ 0 Kabel-Netzwerk
. 0 . 0 . 0
: Ka
►
Subnet-Maske
: 255Wireless-Netzwerk
. 255 . 255 . 0
Kindersicherung
Gateway
: 0 . 0 . 0 . 0
Proxy
DNS
: Auto
NTP-Server
: Aus
Primäre DNS
: 0 . 0 . 0 . 0
Sekundäre DNS : 0 Test
. 0 Netzwerkverbindung
. 0 . 0
Speichern
s Auswählen
BD-LIVE
Internet-Abbruch
Verbindung
: Zul en
(Nultige)
r Zurück
Deutsch _1
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 51
2009-05-08 오전 11:41:00
netzwerkeinrichtg
. Wählen Sie mit den Tasten $% die gewünschte Option aus, und drücken Sie die Taste enter.
• Ist DHCP auf aus gestellt und DNS auf
Manuell geben Sie Ihre IP
Adresse,Subnetzmaske, Gatewayund
Primärer DNS ein (Sekundärer DNS ist
optional).
• Ist DHCP auf ein gestellt und DNS auf
Manuell geben den Primären DNS ein
(Sekundärer DNS ist optional).
• Ist DHCP auf ein eingestellt und DNS auf
Auto, so sind keine weiteren oder
zusätzlichen Einstellungen erforderlich.
M
Audio
Musik
No disc
Einst.
_
_
Kabel-Netzwerk
Netzwerk-Auswahl
:
Ein
0 Kabel-Netzwerk
. 0 . 0 . 0
255Wireless-Netzwerk
. 255 . 255 . 0
0 Proxy
. 0 . 0 . 0
Manuell
NTP-Server
:
0 . 0 . 0 . 0
0 Test
. 0 Netzwerkverbindungt. 0 . 0
BD-LIVE
en
Speichern
AbbruchInterne
Verbindung
ltige)
s Auswählen r Zurück
DHCP
:
HDMI
IP-Adresse
:
Netzwerk
Subnet-Maske :
◄
Gateway
:
DNS
:
Kindersicherung
Primäre DNS :
Sekundäre DNS :
►
Änderungen nicht möglich
Änderungen möglich
Kabel-Netzwerk
Netzwerk-Auswahl
:
Ein
0 Kabel-Netzwerk
. 0 . 0 . 0
255Wireless-Netzwerk
. 255 . 255 . 0
0 Proxy
. 0 . 0 . 0
Auto
NTP-Server
:
0 . 0 . 0 . 0
0 Test
. 0 Netzwerkverbindungt. 0 . 0
BD-LIVE
en
Speichern
AbbruchInterne
Verbindung
ltige)
s Auswählen r Zurück
Anzeige
Foto
Einst.
Änderungen möglich
Audio
Musik
No disc
►
Anzeige
Foto
Einst.
DHCP
:
HDMI
IP-Adresse
:
Netzwerk
Subnet-Maske :
◄
Gateway
:
DNS
:
Kindersicherung
Primäre DNS :
Sekundäre DNS :
Audio
Musik
No disc
Kabel-Netzwerk
Netzwerk-Auswahl
:
Aus
0 Kabel-Netzwerk
. 0 . 0 . 0
255Wireless-Netzwerk
. 255 . 255 . 0
0 Proxy
. 0 . 0 . 0
Manuell
NTP-Server
:
0 . 0 . 0 . 0
0 Test
. 0 Netzwerkverbindungt. 0 . 0
BD-LIVE
en
Speichern
AbbruchInterne
Verbindung
ltige)
s Auswählen r Zurück
Anzeige
Foto
_
DHCP
:
HDMI
IP-Adresse
:
Netzwerk
Subnet-Maske :
◄
Gateway
:
DNS
:
Kindersicherung
Primäre DNS :
Sekundäre DNS :
►
Änderungen nicht möglich
 Verwenden Sie zur Auswahl eines Elements die Nummern- und $%◄►-Tasten.
 Falls die automatischen Einstellungen nicht funktionieren, kontaktieren Sie Ihren Internetdienstanbieter.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option Speichern, und drücken Sie die Taste enter.
. Wenn Sie Ihre Änderungen nicht speichern möchten, wählen Sie mit den Tasten $%◄► die
Option abbruch, und drücken Sie die Taste enter.
M
 Die in diesem Handbuch verwendete IP-Adresse ist lediglich ein Beispiel. Die tatsächliche IP-Adresse finden
Sie in Ihren Netzwerkeinstellungen.
 Für die Einstellung von IP-Adresse, Subnetzmaske, Gatewayund Primärer DNS überprüfen Sie die
Netzwerkeinstellungen auf Ihrem Computer oder setzen Sie sich mit Ihrem Internet Provider in Verbindung.
Wireless-netzwerk
Zur Einstellung befolgen Sie bitte die auf Seite 51 beschrieben Schritte 1–4.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option Wirelessnetzwerk, und drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
Musik
Foto
No disc
Einst.
Audio
Anzeige
Netzwerk-Auswahl
HDMI
Netzwerk
Kindersicherung
: Wireless
Kabel-Netzwerk
◄
Wireless-Netzwerk
►
Proxy
NTP-Server
: Aus
Test Netzwerkverbindung
BD-LIVE
Internet-- Verbindung
: Zulassen
(Nur gültige)
2_ netzwerkeinrichtg
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 52
2009-05-08 오전 11:41:04
. Verwenden Sie die Tasten $%, um dhcP auszuwählen,
und drücken Sie anschließend die Taste enter.
M
Audio
Musik
 Ist DHCP aktiviert, können IP-Adresse, Subnet-Maske und
No disc
Netzwerk-Auswahl
Wireless-Netzwerk
Anzeige
Foto
Einst.
: Wiess
Kabel-Netzwerk
: Nicht ausgewählt
: ◄ EinWireless-Netzwerk
HDMI
Zugangspunkt
DHCP
Netzwerk
►
IP-Adresse
: 0 . 0 . 0 . 0
Kindersicherung
Proxy
Subnet-Maske
: 255 . 255 . 255 . 0
NTP-Server
: Aus
Gateway
: 0 . 0 . 0 . 0
Test Netzwerkverbindung
DNS
: Auto
BD-LIVE
Internet-: Zulen
DNS-Server
: 0 . 0 . 0 . 0
Verbindung
(Nultige)
Speichern
Abbruch
Gateway nicht ausgewählt werden.
 Ist DNS auf Auto eingestellt, kann der Primäre/Sekundäre
DNS nicht ausgewählt werden.
s Auswählen
r Zurück
No disc
- Wählen Sie – falls bekannt - Ihren entsprechenden
Security Access Point (sicheren Zugangspunkt).
Falls dieser nicht bekannt ist, wählen Sie aus der
nachstehenden Liste WEP, WPAPSK oder
WPA2PSK und geben Sie das Kennwort ein.
Versuchen Sie eine Verbindung über die einzelnen
sicheren Zugangspunkte herzustellen und geben Sie
das Kennwort ein, bis Sie verbunden sind.
◄
Audio
Musik
Zugangspunkt - Sicherheit
Netzwerk-Auswahl 1
Anzeige
Foto
No disc
►
● netzWerkeinrichtg
. Wählen Sie mit den Tasten $% die gewünschte Option aus, und drücken Sie die Taste enter.
enter
• Wählen Sie einen Zugangspunkt , und drücken Sie dann die
Audio
Musik
Taste enter, um die AP-Liste anzuzeigen.
Netzwerk-Auswahl
: Wiess
Anzeige Wireless-Netzwerk
Foto
Kabel-Netzwerk
HDMI
Zugangspunkt
: Nicht ausgewählt
(Die Suche kann mehrere Sekunden in Anspruch nehmen.)
Einst.
DHCP
: EinWireless-Netzwerk
Netzwerk
- Wenn Benutzer einen AP wählen und dann die Taste
IP-Adresse
: 0 . 0 . 0 . 0
Kindersicherung
Proxy
Subnet-Maske
: 255 . 255 . 255 . 0
NTP-Server
: Aus
enter drücken, versucht das Gerät, die Verbindung
Gateway
: 0 . 0 . 0 . 0
Test Netzwerkverbindung
DNS
: Auto
zum gewünschten AP herzustellen.
: Zulen
DNS-Server
: 0 BD-LIVE
. 0 . 0Internet-. 0
Verbindung
(Nultige)
Speichern
Abbruch
- Wenn es erfolgreich ist, erscheint eine Meldung.
s Auswählen
r Zurück
(Wenn der gewählte AP ein Sperrsymbol aufweist,
müssen Sie sich eventuell aus Sicherheitsgründen
authentifizieren.)
Einst.
2: Wiess
3
Kabel-Netzwerk
HDMI
OPEN
Netzwerk
WEP
Kindersicherung
WPAPSK
Wireless-Netzwerk
◄
►
Proxy
NTP-Server
WPA2PSK
: Aus
Test Netzwerkverbindung
BD-LIVE Internet-Verbindung
s Auswählen
- Geben Sie das Kennwort ein und drücken Sie die
Taste BLau (d), um eine Verbindung zu Ihrem
Zugangspunkt (Router) herzustellen.
Audio
Musik
No disc
Passwort Netzwerk-Auswahl 1
Anzeige
Foto
: Zulen
(Nultige)
r Zurück
2: Wireless
3
Kabel-Netzwerk
HDMI
Einst. _
Netzwerk
A B C Kindersicherung
D E F G
Q R S T U V W
g h i j k l m
w x y z 1 2 3
+ = . ~ ! @ #
a Rücksetzen b Platz
- Zahl
Wireless-Netzwerk
◄
H
X
n
4
$
►
I J K L M N O P
Proxy
Y Z a b c d e f
o NTP-Server
p q r s t u v: Aus
5 Test
6 7Netzwerkverbindung
8 9 0 − _
% ^ & ( ) / ? |
BD-LIVE Internet-: Zulassen
c Löschen
Verbindung d Verbinden (Nur gültige)
s Auswählen
r Zurück
Für weitere Details über die AP-Sicherheit lesen Sie unter AP (Router) im Benutzerhandbuch nach.
• Wenn DHCP auf aus und DNS auf
Manuell gesetzt wurde, geben Sie IPAdresse, Subnet-Maske, Gateway und
DNS-Server ein.
Audio
Musik
Anzeige
Foto
No disc
Einst.
_
Wireless-Netzwerk
Zugangspunkt :
HDMI
DHCP
:
Netzwerk
IP-Adresse
:
◄
Subnet-Maske :
Gateway
:
Kindersicherung
DNS
:
DNS-Server
:
Speichern
SS
Nicht ausgewählt
AusKabel-Netzwerk
0 . 0 . 0 . 0
255NTP-Server
. 255 . 255 . 0
:
0 . 0 . 0 . 0
Test NetzwerkverbindungtManuell
0 BD-LIVE
. 0 . 0Interne
. 0
Verbindung
Abbruch
s Auswählen
►
Änderungen möglich
en
ltige)
r Zurück
Deutsch _3
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 53
2009-05-08 오전 11:41:09
netzwerkeinrichtg
• Wenn DHCP auf ein und DNS auf Manuell
gesetzt wurde, geben Sie den DNS-Server
ein.
Audio
Musik
Anzeige
Foto
No disc
Einst.
_
Wireless-Netzwerk
Zugangspunkt :
HDMI
DHCP
:
Netzwerk
IP-Adresse
:
◄
Subnet-Maske :
Gateway
:
Kindersicherung
DNS
:
DNS-Server
:
Speichern
0 BD-LIVE
. 0 . 0Interne
. 0
Verbindung
Abbruch
s Auswählen
• Wenn DHCP auf ein und DNS auf Auto
gesetzt wurde, so sind keine weiteren
oder zusätzlichen Einstellungen
erforderlich.
Audio
Musik
Anzeige
Foto
No disc
Einst.
_
Änderungen nicht möglich
Änderungen möglich
en
ltige)
SS
Nicht ausgewählt
Ein Kabel-Netzwerk
0 . 0 . 0 . 0
255NTP-Server
. 255 . 255 . 0
:
0 . 0 . 0 . 0
Test NetzwerkverbindungtAuto
0 BD-LIVE
. 0 . 0Interne
. 0
Verbindung
Abbruch
s Auswählen
►
r Zurück
Wireless-Netzwerk
Zugangspunkt :
HDMI
DHCP
:
Netzwerk
IP-Adresse
:
◄
Subnet-Maske :
Gateway
:
Kindersicherung
DNS
:
DNS-Server
:
Speichern
M
SS
Nicht ausgewählt
Ein Kabel-Netzwerk
0 . 0 . 0 . 0
255NTP-Server
. 255 . 255 . 0
:
0 . 0 . 0 . 0
Test NetzwerkverbindungtManuell
►
Änderungen nicht möglich
en
ltige)
r Zurück
 Verwenden Sie zur Auswahl eines Elements die Nummern- und $%◄►-Tasten.
 Falls die automatischen Einstellungen nicht funktionieren, kontaktieren Sie Ihren Internetdienstanbieter.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option Speichern, und drücken Sie die Taste enter.
. Wenn Sie Ihre Änderungen nicht speichern möchten, wählen Sie mit den Tasten $%◄► die
Option abbruch, und drücken Sie die Taste enter.
M
 Die in diesem Handbuch verwendete IP-Adresse ist lediglich ein Beispiel. Die tatsächliche IP-Adresse finden
Sie in Ihren Netzwerkeinstellungen.
 Für die Einstellung von IP-Adresse, Subnetzmaske, Gatewayund Primärer DNS überprüfen Sie die
Netzwerkeinstellungen auf Ihrem Computer oder setzen Sie sich mit Ihrem Internet Provider in Verbindung.
Proxy einstellung
Ein Proxy Server fordert die Weiterleitung zu anderen Servern an.
Wenn Sie aufgefordert werden, die Proxy-Einstellungen zu konfigurieren, geben Sie die vom Internet
Service Provider (ISP) vorgegebenen Einstellungen ein.
Zur Einstellung befolgen Sie bitte die auf Seite 51 beschrieben Schritte 1–4.
. Wählen Sie mit der Taste $% Proxy, und drücken Sie
dann die Taste enter oder ►.
• Server
• Port
• Benutzer
• Passwort
Musik
Foto
No disc
Einst.
Netzwerk-Auswahl
Proxy Wireless-Netzwerk
Audio
Anzeige
Server
: ◄ NTP-Server
:
Netzwerk
Port
: 8080Test Netzwerkverbindung
Kindersicherung
Benutzer
:
BD-LIVE InternetPasswort
:
BD-LIVE Internet-: Zulaen
Verbindung
(Nurltige)
Speichern
s Auswählen
M
: Kabel
: AusProxy
HDMI
Proxy
►
Abbruch
r Zurück
 Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem ISP (Internet Service Provider).
_ netzwerkeinrichtg
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 54
2009-05-08 오전 11:41:12
ntP-Server einstellungen (um zeitinformationen vom ntP-Server
zu empfangen)
Zur Einstellung befolgen Sie bitte die auf Seite 51 beschrieben Schritte 1–4.
Musik
Foto
No disc
Einst.
Kabel-Netzwerk
Audio
Wireless-Netzwerk
Anzeige
Proxy
HDMI
Netzwerk
◄
NTP-Server
: Cable
Ein
Test Netzwerkverbindung
Kindersicherung
BD-LIVE
Internet-- Verbindung
►
✓ Aus
: Zulassen
(Nur gültige)
● netzWerkeinrichtg
. Wählen Sie mit der Taste $% den ntP-Server, und
drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
• ein : Der Player wird automatisch mit dem InternetServer verbunden, um die Zeiteinstellung
vorzunehmen.
• aus : Der Player wird nicht mit dem Internet-Server
verbunden, um die Zeiteinstellung vorzunehmen.
test netzwerkverbindung
Verwenden Sie dieses Menü, um zu überprüfen, ob Ihre Netzwerkverbindung funktioniert oder nicht.
Zur Einstellung befolgen Sie bitte die auf Seite 51 beschrieben Schritte 1–4.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option test
netzwerkverbindung, und drücken Sie dann die Taste
enter oder ►.
Musik
Foto
No disc
Einst.
Wireless-Netzwerk
Audio
Proxy
Anzeige Test Netzwerkverbindung
NTP-Server
HDMI
✔ MAC-Adresse (00:10:18:00:00:70)
◄
Test Netzwerkverbindung
Netzwerk
✔ IP-Adresse.Subnet-Maske.Gateway.DNS Server
BD-LIVE InternetKindersicherung
✔ Gateway
Ping
Connection
✔ Internet-Service-Test
►
Ihr Netzwerk arbeitet einwandfrei.
r Zurück
Bd-LiVe internet-Verbindung
Der Blu-ray Disc-Player unterstützt die Funktion BD-LIVE, durch welche Sie eine Vielzahl von
interaktiven Service-Inhalten mittels Netzwerkverbindung nutzen können, die vom Disk-Hersteller zur
Verfügung gestellt werden. Um diese Funktion zu nutzen, müssen Sie zuerst eine LAN-Verbindung
(Siehe Seite 31) oder eine Verbindung mittels WLAN-Adapter zum USB-Slot herstellen.
Die Internetverbindung kann während der Nutzung der BD-LIVE-Inhalte eingeschränkt sein.
Zur Einstellung befolgen Sie bitte die auf Seite 51 beschrieben Schritte 1–4.
. Drücken Sie die $% Tasten, um Bd-LiVe internetVerbindung auszuwählen, dann drücken Sie enter oder ►.
• zulassen (alle) : Die Internetverbindung wird für alle
BD-LIVE-Inhalte zugelassen.
• zulassen (nur gültige) : Die Internetverbindung wird
nur für BD-LIVE-Inhalte mit einem gültigen Zertifikat
zugelassen.
• ablehnen : Für keine BD-LIVE-Inhalte wird eine
Internetverbindung zugelassen.
M
Musik
Foto
No disc
Einst.
Audio
Proxy
Anzeige
NTP-Server
HDMI
Test Netzwerkverbindung
Netzwerk
◄
: Aus
BD-LIVE
Internet- Verbindung
Kindersicherung
: Cable
Zulassen (Alle)►
Zulassen
✓ (Nur
gültige)
Ablehnen
 Was ist ein gültiges Zertifikat? Wenn der Blu-ray Disc-Player BD-LIVE dazu verwendet, um Diskdaten zu
senden und den Server um Zertifizierung der Disk ersucht, verwendet der Server die übertragenen Daten,
um zu überprüfen, ob die Disk gültig ist und sendet das Zertifikat zurück an den Player.
 Die Internetverbindung kann während der Nutzung der BD-LIVE-Inhalte eingeschränkt sein.
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 55
2009-05-08 오전 11:41:15
pc-datenübertragungsfunktion
Die Einstellungsmethode für den gemeinsamen Ordner kann sich je nach Betriebssystem des Computers unterscheiden.
anSchLuSS an einen Pc und WiedergaBe Von mP3-,
JPeg- oder diVX-inhaLten
Sie können den Blu-ray Disc-Player an einen PC anschließen und mp3-, jpeg- oder DivX-Dateien aus einem
gemeinsamen Ordner wiedergeben. (Weitere Informationen über den Anschluss finden Sie auf den Seiten 31-32)
1. Stellen Sie mithilfe eines Routers und eines LAN-Kabels oder WLAN-Adapters eine Verbindung
zwischen dem PC und dem Blu-ray Disc-Player her.
2. Erstellen Sie im PC einen gemeinsamen Ordner und speichern Sie dort mp3-, jpeg- oder DivX-Dateien.
- Für weitere detailliertere Informationen über die Einrichtung eines gemeinsamen Ordners
besuchen Sie die Samsung-Website und laden Sie vom Download-Center die
Bedienungsanleitung „Einrichten des gemeinsamen Ordners“ herunter.
3. Drücken Sie die Taste menu.
. Drücken Sie die Taste rot (a).
Sie sehen nun ein Fenster, in dem Sie die Art der
Netzwerksuche auswählen können.
No disc
_
DISC
Video
Musik
Foto
Einst.
a Netzwerksuche
. Verwenden Sie die Tasten ◄ ►, um die Art der
Netzwerksuche auszuwählen. Es erscheint nun eine
Liste der Gastgeber-Server (shared server).
• auto : Es wird automatisch nach einem verfügbaren
Computer gesucht.
• manuell : Sie müssen die IP-Adresse, den
Ordnernamen, den Benutzernamen und das Kennwort
eingeben, bevor Sie nach einem gewünschten
Computer suchen können.
No disc
_
DISC
Art der Netzwerksuche
Video
Music
Netzwerksuche wählen
Photo
Auto
Manuell
Setup
s Auswählen
r Zurück
a Netzwerksuche
. einen gemeinsamen ordner suchen
Es gibt 2 Möglichkeiten, auf gemeinsame Ordner in Ihrem Computer zuzugreifen.
(Wenn Sie im Auto-Modus nach einem Ordner suchen, muss dessen Name weniger als 12 Zeichen aufweisen.
Bei der Suche nach Ordnern mit 12 oder mehr Zeichen, müssen Sie eine manuelle Suche durchführen.)
• auto-modus
1. Wählen Sie mit den Tasten $% einen gewünschten
Computer aus, und drücken Sie die Taste enter.
(Bei der erstmaligen Verbindungsherstellung muss der
Benutzername und das Kennwort des Fensters
eingegeben werden, damit der gemeinsame Ordner
angezeigt wird.)
Musik
Foto
No disc
_
DISC
Einst.
B
C
a Netzwerksuche
_ pc-datenübertragungsfunktion
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 56
2009-05-08 오전 11:41:19
2. Geben Sie den Benutzernamen des Computers in das
Fenster ein.
no disc
MusicBenutzer
DISC
+
Photo
_
B
Setup
E F G
U V W
k l m
1 2 3
! @ #
b Platz
A B C D
Q R S T
g h i j
w x y z
+ = . ~
a Rücksetzen
C
- Zahl
H
X
n
4
$
I J K L
Y Z a b
o p q r
5 6 7 8
% ^ & (
c Löschen
M N O P
c d e f
s t u v
9 0 − _
) / ? |
d Speichern
s Auswählen
r Zurück
a Netzwerksuche
no disc
Passwort
DISC
+
● Pc-datenüBertragungSfunktion
3. Geben Sie das Kennwort des Computers in das Fenster
ein.
Der gemeinsame Ordner wird angezeigt.
_
B
A B C D
Q R S T
g h i j
w x y z
+ = . ~
a Rücksetzen
C
E F G
U V W
k l m
1 2 3
! @ #
b Platz
- Zahl
H
X
n
4
$
I J K L
Y Z a b
o p q r
5 6 7 8
% ^ & (
c Löschen
M N O P
c d e f
s t u v
9 0 − _
) / ? |
d Speichern
s Auswählen
r Zurück
a Netzwerksuche
4. Drücken Sie die Tasten $%, um einen gewünschten
Ordner auszuwählen.
no disc
Ordner auswählen
DISC
+
ADMIN$
B
CS
DS
FS
GS
print$
SharedD
C
s Speichern
r Zurück
a Netzwerksuche
• manueller modus
1. Geben Sie die IP-Adresse des Computers mit den
gemeinsamen Ordnern ein.
no disc
Manuelle Suche
DISC
+
B
1
2
3
4
Bitte IP-Adresse eingeben.
C
0
- Zahl
. 0
.0
.0
s Auswählen
r Zurück
a Netzwerksuche
2. Geben Sie in das Fenster den Namen des gemeinsamen
Ordners ein und drücken Sie dann die Taste BLau (d),
um diesen zu speichern.
no disc
DISC
+
B
Manuelle Suche
1
2
3
4
Bitte Name des gemeinsamen Ordners eingeben.
_
A B C D
Q R S T
g h i j
w x y z
+ = . ~
a Rücksetzen
C
- Zahl
E F G
U V W
k l m
1 2 3
! @ #
b Platz
H
X
n
4
$
I J K L
Y Z a b
o p q r
5 6 7 8
% ^ & (
c Löschen
s Auswählen
M N O P
c d e f
s t u v
9 0 − _
) / ? |
d Speichern
r Zurück
a Netzwerksuche
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 57
2009-05-08 오전 11:41:24
pc-datenübertragungsfunktion
3. Geben Sie das Kennwort des Computers ein und
drücken Sie dann die Taste BLau (d), um dieses zu
speichern.
no disc
Manuelle Suche
DISC
+
1
2
3
4
Bitte Passwort eingeben.
_
B
A B C D
Q R S T
g h i j
w x y z
+ = . ~
a Rücksetzen
C
E F G
U V W
k l m
1 2 3
! @ #
b Platz
- Zahl
H
X
n
4
$
I J K L
Y Z a b
o p q r
5 6 7 8
% ^ & (
c Löschen
M N O P
c d e f
s t u v
9 0 − _
) / ? |
d Speichern
s Auswählen
r Zurück
a Netzwerksuche
. Drücken Sie die Taste ►, dann drücken Sie die Taste
$%, um Video, Musik oder Foto auszuwählen.
(Weitere Informationen über die Wiedergabe von Videos,
Musik oder Fotos finden Sie auf den Seiten 70-74)
no disc
Video
Musik
Foto
Einst.
M
 Der Computername sollte in Englisch gehalten werden und keine Zeichen, z. B. Symbole, enthalten.
 Sie können bis zu 4, mit dem Netzwerk verbundene Computer durchsuchen, um deren Inhalte zu
überspielen.
 Es können aufgrund Ihrer Computerumgebung Verbindungsprobleme auftreten.
- Bei Auftreten eines Problems mit dem “automatischen Modus“, versuchen Sie bitte den „manuellen
Modus“.
 Wenn ein Konflikt zwischen der einfachen Filesharing-Funktion von Windows XP und der PC-
Streamingfunktion des Blu-ray Disk-Players auftritt, deaktivieren Sie bitte die einfache Filesharing-Funktion.
- Für weitere detailliertere Informationen besuchen Sie die Samsung-Website und laden Sie vom DownloadCenter die Bedienungsanleitung „Einrichten des gemeinsamen Ordners“ herunter.
 Wenn bei der Verwendung eines gemeinsamen Ordners auf dem Desktop von Windows Vista Probleme mit
der PC-Streamingfunktion auftreten, besuchen Sie die Website des Betriebssystems und rufen Sie die
‚Technische Unterstützung’ auf.
_ pc-datenübertragungsfunktion
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 58
2009-05-08 오전 11:41:27
BD-datenmanagement
BD-Daten (im internen Flash-Speicher gespeichert: ca. 1 GByte) sind Inhalte auf
Blu-ray-Disks wie z. B. Trailer und andere spezielle Funktionen, die über den BDLIVE-Dienst oder von Blu-ray-Disks heruntergeladen wurden.
Sie können die Benutzerdaten, die in BD-Daten gespeichert sind, verwalten.
1. Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste menu.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst., und
drücken Sie die Taste enter oder ►.
Zeiteinstellung
Musik
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
Foto
No disc
Einst.
System
◄
Ein/Aus-Ton
: Ein
Sensortastenton
: Ein
BD-Datenmanagement
Sprache
DivX(R)-Registrierung
Audio
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option System, und
drücken Sie die Taste enter oder ►.
DivX(R) Deaktivierung
Anzeige
System-Update
. Drücken Sie die $% Tasten, um die Bd-datenmanagement,
aufzurufen, drücken Sie dann enter oder ►.
Kindersicherung
- den flash-Speicher löschen 1. Drücken Sie die Taste ◄ ►, um Bd-daten lösch. zu
wählen, und drücken Sie die Taste enter.
►
HDMI
Netzwerk
Zeiteinstellung
Musik
Foto
No disc
Einst.
2. Die Nachricht „Alle BD-Daten werden gelöscht. Möchten
Sie fortfahren?“ wird angezeigt.
Ein/Aus-Ton
: Ein
Sensortastenton
: Ein
BD-Datenmanagement
◄
BD-Datenmanagement
System
Aktuelles Gerät : ExternerSystem-Update
Flash-Speicher
Sprache
Gesamtgröße : 975MB Verfügbare Größe : 889MB
Audio
BD-Daten lösch.
Gerät wechseln
Anzeige
HDMI
3. Wählen Sie mit den Tasten ◄ ► die Option Ja, und
drücken Sie die Taste enter.
● Bd-datenmanagement
SYStemgerätVerWaLtung
s Auswählen
►
r Zurück
Netzwerk
Kindersicherung
Beschreibung des Speichers ihres Players
• Gesamtgröße : Gesamter Speicherplatz des Gerätes (Speichermedium).
• Verfügbare Größe : Gesamter Speicherplatz des Gerätes (Speichermedium).
- das gerät ändern 1. Drücken Sie die Taste ◄ ►, um gerät wechseln zu
wählen, und drücken Sie die Taste enter.
2. Drücken Sie zur Auswahl des gewünschten FlashSpeichers die Tasten $%, und drücken Sie dann die
Taste enter.
Zeiteinstellung
Musik
Foto
No disc
Einst.
Ein/Aus-Ton
: Ein
Sensortastenton
: Ein
BD-Datenmanagement
◄
BD-Datenmanagement
System
Aktuelles Gerät : ExternerSystem-Update
Flash-Speicher
Sprache
Gesamtgröße : 975MB Verfügbare Größe : 889MB
Audio
BD-Daten lösch.
Gerät wechseln
Anzeige
HDMI
s Auswählen
►
r Zurück
Netzwerk
Kindersicherung
M
 Die Wiedergabe einer Disk wird im externen Speichermodus angehalten, wenn das USB-Gerät während der
Wiedergabe entfernt wird.
 Wir unterstützen nur USB-Geräte mit einem FAT-Dateisystem (DOS 8.3 Datenträgerbezeichnung) und
empfehlen die Verwendung eines USB-Geräts mit einem USB 2.0-Protokoll, 4 MB oder einer höheren Lese-/
Schreibgeschwindigkeit.
 Nach dem Formatieren des Speichergeräts funktioniert die Funktion Wiedergabe fortsetzen möglicherweise
nicht.
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 59
2009-05-08 오전 11:41:31
BD-datenmanagement
diVX(r) regiStrierung
Registrieren Sie diesen Blu-ray Disc Player mithilfe des
Registrierungscodes für das DivX(R) Video-On- DemandFormat. Weitere Informationen dazu finden Sie im Internet
unter www.divx.com/vod
Musik
Foto
No disc
Einst.
Ein/Aus-Ton
: Ein
Sensortastenton
: Ein
BD-Datenmanagement
DivX(R)-Registrierung
◄
System
DivX(R) Registration
►
DivX(R) Videos auf Abruf
Sprache
DivX(R)Deactivation
Ihr Registrierungscode ist XXXXXXXXXX.
Audio
System Update
Informationen unter www.divx.com/vod.
Anzeige
HDMI
OK
Netzwerk
Kindersicherung
M
 Diese Option wird nur aktiviert, wenn Sie OK auswählen. Um diese Option zu aktivieren, müssen Sie DivX(R)
deaktivieren.
diVX(r)-aktiVierung
Wenn Sie den Registriercode auf der Website deaktivieren
möchten, wählen Sie bitte Ja. Sie können dann einen neuen
Registriercode erhalten.
Sensortastenton
Musik
Foto
No disc
Einst.
: Ein
BD-Datenmanagement
DivX(R)-Registrierung
DivX(R) Deaktivierung
◄
System
DivX(R)Deactivation
►
Sprache
System Update
DivX(R) Videos auf Abruf
Möchten Sie Ihr Gerät deaktivieren?
Audio
Anzeige
HDMI Ja
Nein
Netzwerk
Kindersicherung
M
 Diese Funktion kann nur dann bei DivX(R) Registrierung ausgeführt werden.
❖ divX
INFOS ZU DIVX VIDEO: DivX® ist ein digitales Videoformat der DivX, Inc. HD Test Kit Version 1.1 oder
neuer zum Abspielen von DIvX Video (1080p): Spielt DivX Video bis zu HD 1080p, einschliesslich
Hauptinhalt.
INFOS ZU DIVX-VIDEO-ON-DEMAND: Das DivX®-zertifizierte Gerät muss registriert werden, damit
Video-on-Demand-Inhalte (VOD) im DivX-Format wiedergegeben werden können.
Erzeugen Sie zunächst für Ihr Gerät den DivX-VOD-Registrierungscode und übermitteln Sie diesen
während des Registriervorganges. [Wichtig: DivX-VOD-Inhalte werden durch ein DivX-DRM-System
(Digital Rights Management) geschützt, das die Wiedergabe auf registrierte DivX-zertifizierte Geräten
beschränkt. Wenn Sie versuchen, DivX-VOD-Inhalte wiederzugeben, für die Ihr Gerät keine
Berechtigung hat, erscheint die Nachricht „Autorisierungsfehler“ und Ihr Inhalt wird nicht
wiedergegeben.] Finden Sie weitere Informationen unter www.divx.com/vod.
DivX® ist eine eingetragene Handelsmarke der DivX, Inc. und wird unter Lizenz verwendet
0_ BD-datenmanagement
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 60
2009-05-08 오전 11:41:33
system-upgrade
Samsung bietet möglicherweise Firmware-Aktualisierungen für den Blu-ray-Disk-Player an. Gehen Sie wie folgt vor, um
diese Firmware zu aktualisieren :
2. CD/DVD : Besuchen Sie www.samsung.com/bluraysupport, laden Sie die neueste Firmware (RUF-Datei) herunter
und brennen Sie diese auf eine Disk. Legen Sie die Disk in den Blu-ray Disk-Player ein und starten Sie die
Wiedergabe, um mit der Aktualisierung zu beginnen. Folgen Sie danach den Anweisungen auf dem Bildschirm.
3. Ethernet : Wenn der Blu-ray Disk Player ordnungsgemäß entweder per Kabel oder Funk an das Netzwerk
angeschlossen wurde, ruft der Blu-ray Disk-Player jedes Mal nach dem Einschalten automatisch unsere
Website auf und lädt – falls eine Aktualisierung vorhanden ist – die entsprechenden Dateien herunter. Folgen Sie
den nachstehenden Schritten.
● SYStem-uPgrade
1. USB : Besuchen Sie www.samsung.com/bluraysupport, laden Sie dort die neueste Firmware (RUF-Datei)
herunter und speichern Sie diese im USB-Flash-Laufwerk. Schließen Sie zur Aktualisierung der Firmware das
USB-Flash-Laufwerk am USB-Anschluss des Blu-ray Disk-Players an (Disklade muss leer sein) und folgen Sie
den Anweisungen am Bildschirm.
firmWare-uPgrade
1. Drücken Sie im Stopp-Modus die Taste menu.
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst., und drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option System,, und drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option System-update,
und drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
BD-Datenmanagement
Musik
DivX(R)-Registrierung
Foto
No disc
Einst.
DivX(R) Deaktivierung
_
System
System-Update
+
+
Sprache
Audio
Anzeige
HDMI
Netzwerk
Kindersicherung
. Der Player prüft automatisch den Status der Kabel- oder
Netzwerkverbindung. Es erscheint das Fenster Verbindung
überprüfen.
BD-Datenmanagement
Musik
Foto
No disc
Einst.
_
DivX(R)-Registrierung
System-Update
DivX(R) Deaktivierung
4
System +1 2 3 System-Update
+
Sprache
Audio
Anzeige
Überprüfe jetzt.
Bitte warten…
HDMI
Netzwerk
Kindersicherung
@ Falls die Aktualisierung möglich ist, werden Ihnen
Informationen über die aktuelle und die neue FirmwareVersion angezeigt.
@ Falls die Aktualisierung nicht möglich ist, wird folgender
Hinweis angezeigt.
• Bei nicht angeschlossenem Kabel :
„Ethernet-Kabel nicht angeschlossen. Bitte dasEthernetKabel überprüfen“
• Bei gescheiterter Netzwerkverbindung :
„Keine Internet-Verbindung für Update möglich. Bitte
Netzwerk- Einstellungen überprüfen“
• Falls keine neuere Version veröffentlicht wurde (die neueste
Version wurde bereits installiert ist) :
„Die neueste Firmware-Version ist bereits installiert. Es ist
kein Update erforderlich.“
BD-Datenmanagement
Musik
Foto
No disc
Einst.
_
DivX(R)-Registrierung
System-Update
DivX(R) Deaktivierung
4
System +1 2 3 System-Update
+
Sprache
Neue
AudioUpdate-Dateien wurden gefunden.
Aktuelle Version : XXXXX
AnzeigeNeue Version : XXXXX
HDMI
Netzwerk
Start
Kindersicherung
BD-Datenmanagement
Musik
Foto
No disc
Einst.
Abbruch
_
DivX(R)-Registrierung
System-Update
DivX(R) Deaktivierung
4
System +1 2 3 System-Update
+
Sprache
Keine Internet-Verbindung für Update
Audio
möglich.
Anzeige
Bitte Netzwerk-Einstellungen überprüfen.
HDMI
Netzwerk
Kindersicherung
OK
Deutsch _1
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 61
2009-05-08 오전 11:41:37
system-upgrade
• Falls eine Disk eingelegt ist :
„Bitte achten Sie darauf, dass beim Netzwerk-Update keine Disk eingelegt ist.“
Dies ist ein Hinweis, dass Sie für die Aktualisierung sämtliche Disks aus dem Gerät entfernen müssen.
• Wenn Der Server ist nicht erreichbar :
„Wartungsarbeiten am Update-Server. Bitte später erneut versuchen.“
. Zur Systemaktualisierung wählen Sie mit den Tasten ◄ ► die
Option Start, und drücken anschließend enter.
BD-Datenmanagement
Musik
Foto
No disc
Einst.
_
DivX(R)-Registrierung
System-Update
DivX(R) Deaktivierung
4
System +1 2 3 System-Update
+
Sprache
Neue
AudioUpdate-Dateien wurden gefunden.
Aktuelle Version : XXXXX
AnzeigeNeue Version : XXXXX
HDMI
Netzwerk
Start
Kindersicherung
. Das System wird aktualisiert.
BD-Datenmanagement
Musik
Foto
No disc
Einst.
Abbruch
_
DivX(R)-Registrierung
System-Update
DivX(R) Deaktivierung
4
System +1 2 3 System-Update
+
Sprache
Lade Update-Daten herunter...
Audio
Bitte Gerät nicht ausschalten.
Anzeige
60%
HDMI
Netzwerk
Abbruch
Kindersicherung
. Wenn Sie während des Herunterladens „Abbrechen“
auswählen, werden Sie aufgefordert, diese Auswahl in einem
Meldungsfenster zu bestätigen.
Wenn Sie den Vorgang tatsächlich abbrechen wollen, wählen
Sie Ja und drücken dann auf enter.
BD-Datenmanagement
Musik
Foto
No disc
Einst.
_
DivX(R)-Registrierung
System-Update
DivX(R) Deaktivierung
4
System +1 2 3 System-Update
+
Sprache
Wollen Sie den Update-Vorgang
Audio
abbrechen?
Anzeige
HDMI
Netzwerk
Ja
Kindersicherung
10. Die Verifizierung erfolgt. Nach Beendigung des Downloads
wird automatisch die Aktualisierung der Firmware gestartet.
BD-Datenmanagement
Musik
Foto
No disc
Einst.
Nein
_
DivX(R)-Registrierung
System-Update
DivX(R) Deaktivierung
4
System +1 2 3 System-Update
+
Sprache
Audio
Überprüfe Aktualisierungsdaten
Bitte warten.
Anzeige
HDMI
Netzwerk
Kindersicherung
11. Nach der Installation schaltet der Player nach 5 Sekunden
automatisch ab.
Alle Einstellungen werden beim nächsten Systemstart auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt, und das Menüfenster zur
Sprachwahl wird angezeigt.
BD-Datenmanagement
Musik
Foto
No disc
Einst.
_
DivX(R)-Registrierung
System-Update
DivX(R) Deaktivierung
4
System +1 2 3 System-Update
+
Sprache Firmware-Update .
Verarbeitung...
Audio
Gerät nicht ausschalten!
Anzeige
Das Gerät schaltet nach dem Update
HDMI
automatisch ab.
Netzwerk
Kindersicherung
M
 Wenn Sie den Aktualisierungsvorgang während des Herunterladens abbrechen wollen, drücken Sie auf
ENTER. Ein Dialogfenster zur Bestätigung wird angezeigt.
Wählen Sie Ja, um die Aktualisierung abzubrechen, oder Nein, um mit der Aktualisierung fortzufahren.
 Überprüfen Sie nach Abschluss der Aktualisierung im System-Einst.-Menü die Firmware-Details.
 Unterbrechen Sie während der Systemaktualisierung nicht die Stromzufuhr, da dies Funktionsstörungen des
Players zur Folge haben kann.
2_ system-upgrade
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 62
2009-05-08 오전 11:41:41
 Verwenden Sie für Softwareaktualisierungen keine anderen USB-Geräte als USB-Flash-Laufwerke.
 Damit der Player die Aktualisierung ordnungsgemäß durchführt, sollte sich nur eine Datei für FirmwareAktualisierungen im USB-Flash-Laufwerk befinden.
 Der Anschluss von übergroßen USB-Laufwerken ist u. U. nicht möglich, wenn gleichzeitig ein LAN- oder
HDMI-Kabel angeschlossen ist.
SYSteminformation
1. Drücken Sie im Stoppmodus die Taste menu.
Musik
2. Drücken Sie enter oder die Taste +.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option einst., und
drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
● SYStem-uPgrade
Gehen Sie beim Überprüfen der Firmware-Details im Anschluss an die Firmware-Aktualisierung folgendermaßen
vor.
Foto
No disc
Einst.
◄
System
►
Sprache
Audio
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option System, und
drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
Anzeige
HDMI
Netzwerk
Kindersicherung
. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option
Systeminformation, und drücken Sie dann die Taste
enter oder ►.
Ausführliche Informationen über die aktuelle Firmware
werden angezeigt.
Musik
Foto
No disc
. Drücken Sie die Taste enter, um ok auszuwählen.
Das System-Menü wird geöffnet.
Einst.
System
◄
Systeminformation
►
Sprache
Zeitzone
Audio
Zeiteinstellung
Anzeige
Ein/Aus-Ton
: Ein
HDMI
Sensortastenton
: Ein
Netzwerk
BD-Datenmanagement
Kindersicherung
DivX(R)-Registrierung
Musik
Foto
No disc
Einst.
Systeminformation
Systeminformation
◄
System Setup
SpracheS/W : XXXXXXX Zeitzone
Audio Loader : XXXXXXXZeiteinstellung
Region : B/2 (BD/DVD)
Ein/Aus-Ton
Anzeige
HDMI
OK
Netzwerk
Kindersicherung
►
:
Sensortastenton
:
BD-Datenmanagement
DivX(R)-Registrierung
Benachrichtigung üBer firmWare-aktuaLiSierung
Das Menü erscheint in einem Popup, wenn eine neuere Version der Firmware, als jene, die auf dem Blu-ray DiscPlayer vorhanden ist, auf dem SAMSUNG Update-Server zur Verfügung steht. Dazu muss der Blu-ray Disc-Player
mit dem Netzwerk verbunden und eingeschalten sein.
• Ja : Wählen Sie diese Option, wenn Sie die Aktualisierung jetzt
vornehmen möchten.
• nein : Wählen Sie diese Option, wenn Sie die Aktualisierung
später vornehmen möchten.
System-Update
Neue Firmware ist verfügbar.
Jetzt aktualisieren?
Ja
Nein
Deutsch _3
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 63
2009-05-08 오전 11:41:45
wiedergabe eines films
anzeigefunktion VerWenden
hgfZCV
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste info
auf der Fernbedienung.
• Wenn der aktuelle Titel einer Blu-ray-disc in den
Bereich BONUSVIEW fällt, drücken Sie die Taste
info, um weitere Informationen dazu zu erhalten.
2. Drücken Sie die Tasten $%, um den gewünschten
Menüpunkt auszuwählen.
3. Drücken Sie die Tasten ◄►, um die gewünschte
Einstellung vorzunehmen, und drücken Sie danach auf
enter.
• Sie können die Zifferntasten auf der Fernbedienung
verwenden, um einen Titel oder ein Kapitel direkt
anzuwählen oder um die Wiedergabe zu einem
bestimmten Zeitpunkt zu starten.
. Drücken Sie zum Ausblenden der Anzeige die Taste
info erneut.
BD
Titel
Info
: 000/034
Kapitel
: 000/002
Wiederg.zeit
: 00:00:06
Audio
: 1/1 ENG Multi CH
Untertitel
: NONE
Winkel
: 01/01
Bildmodus
: Standard
{ Ändern
s Auswählen
<INFO-Menü für den Abschnitt BONUSVIEW>
BD
Titel
Info
: 000/034
Kapitel
: 000/002
Wiederg.zeit
: 00:00:06
Audio
: 1/1 ENG Multi CH
Untertitel
: NONE
Winkel
: 01/01
BONUSVIEW Video : 01/01
BONUSVIEW Audio : 1/1 ENG 2CH
Bildmodus
{ Ändern
M
: Standard
s Auswählen
 Wenn Sie Inhalte über das Info-Menü abspielen, sind abhängig vom Datenträger manche Funktionen
möglicherweise nicht verfügbar.
 Titel : Wenn die Disk mehrere Titel enthält, kann der gewünschte Titel direkt ausgewählt werden. Wenn z. B.
auf einer Blu-ray Disc/DVD mehrere Filme gespeichert sind, werden die Filme einzeln als Titel erkannt.
 Kapitel: Die meisten Blu-ray-Disks bzw. DVD-Disks sind in einzelne Kapitel untergliedert, die leicht gefunden
werden können.
 Wiederg.zeit : Mit dieser Funktion wird ein Zeitpunkt festgelegt, zu dem die Wiedergabe eines Films beginnt. Geben
Sie die gewünschte Startzeit ein. Bei einigen Datenträgern funktioniert die zeitbezogene Suchfunktion nicht.
 Audio : Zeigt an, in welcher Sprache der Soundtrack wiedergegeben wird. Eine Blu-ray-Disk kann bis zu 32
Audiosprachen speichern, eine DVD bis zu 8.
 Untertitel : Zeigt die auf der Disk verfügbaren Untertitelsprachen an. Sie können eine Sprache auswählen oder die
Untertitel ausblenden. Eine Blu-ray-Disk kann bis zu 255 Untertitelsprachen speichern, eine DVD bis zu 32.
 Winkel : Wenn eine Szene auf einer Blu-ray Disc/DVD aus mehreren Kamerawinkeln aufgenommen wurde,
können Sie den gewünschten Kamerawinkel mit der Funktion „Winkel“ auswählen.
 BONUSVIEW Video/ BONUSVIEW Audio : Die Einstellungen für BONUSVIEW Video oder BONUSVIEW Audio
können Sie vornehmen, wenn der aktuelle Titel einer Blu-ray Disk in den BONUSVIEW-Bereich fällt. Die
Optionen für BONUSVIEW Video / BONUSVIEW Audio werden jedoch deaktiviert, wenn die Blu-ray Disk die
BONUSVIEW-Funktion nicht unterstützt.
 Bildmodus : Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, beim Anschluss an ein Fernsehgerät mittels HDMI die
Videoqualität festzulegen.
- Dynamisch : Wählen Sie diese Einstellung, um die Schärfe zu erhöhen.
- Standard : Wählen Sie diese Einstellung für die meisten Programme.
- Film : Dies ist die beste Einstellung zum Ansehen von Filmen.
- Benutzer : Der Benutzer kann Einstellungen bezüglich der Schärfe und der Rauschunterdrückung vornehmen.
_ wiedergabeeinesfilms
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 64
2009-05-08 오전 11:41:52
diSkmenü und PoPuP-/titeLmenü VerWenden
hZ
diskmenü verwenden
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste diSc
menu auf der Fernbedienung.
PLAY MOVIE
LANGUAGES
%
3
M
PREVIEWS
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
 Das Diskmenü ist unter Umständen nicht bei allen Disks verfügbar.
Z
titelmenü verwenden
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste titLe menu auf der Fernbedienung.
● WiedergaBe eineS fiLmS
2. Wählen Sie mit den Tasten $%◄► die gewünschte
Einstellung, und drücken Sie anschließend ► oder enter.
• Die Einstellungsoptionen des Diskmenüs können je
nach Disk variieren.
SCENE SELECTIONS
2. Drücken Sie die Tasten $%◄►, um die gewünschte Einstellung vorzunehmen, und drücken Sie
danach auf enter.
• Die Einstellungsoptionen des Titelmenüs können je nach Disk variieren.
M
 Das Titelmenü ist unter Umständen nicht bei allen Disks verfügbar.
 Das Titelmenü wird nur angezeigt, wenn sich mindestens zwei Titel auf der Disk befinden.
gf
titelliste abspielen
1. Drücken Sie im Stopp-Modus oder Wiedergabemodus
die Taste diSc menu oder titLe menu.
2. Wählen Sie mit den Tasten $% aus der Titelliste einen
Titel für die Wiedergabe, und drücken Sie die Taste ►
oder enter.
Der ausgewählte Titel wird wiedergegeben.
BD
RE
Video
Title 007
00:03:32
Musik
Title 008
00:04:36
Foto
Title 009
00:04:17
Einst.
Title 010
00:04:11
Title 011
00:04:07
Title 012
00:04:46
_
Title 013
Title 014
00:04:21
00:03:43
Seite
- zum einblenden der Wiedergabeliste. Drücken Sie zum Speichern der Wiedergabeliste die Taste rot(a).
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 65
2009-05-08 오전 11:41:56
wiedergabe eines films
h
Popup-menü verwenden
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste PoPuP
menu auf der Fernbedienung.
MAIN MENU
AUDIO SET UP
2. Drücken Sie die Tasten $%◄► oder enter, um das
gewünschte Menü auszuwählen.
• Die Einstellungsoptionen des Popup-Menüs können je
nach Disk variieren.
SCENE SELECTIONS
%
3
M
SUBTITLES
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
 Das Popup-Menü ist unter Umständen nicht bei allen Disks verfügbar.
WiedergaBe WiederhoLen
Wiederholung des aktuellen Kapitels/Titels.
hgfZCV
Wiedergabe wiederholen
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste
rePeat auf der Fernbedienung. Das Dialogfeld
„Wiederholen“ wird angezeigt.
Wiederhol.
Aus
2. Drücken Sie die Tasten $%, um ein kapitel oder einen
titel auszuwählen.
• Im Blu-ray Disc/DVD-Format können einzelne Kapitel
oder Titel wiederholt werden.
3. Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, drücken
Sie erneut die Taste rePeat, und drücken Sie danach
die Tasten $%, um die Option aus auszuwählen.
M
 Die Wiederholfunktion ist unter Umständen nicht bei allen Disks verfügbar.
hgfZCV
funktion a-B Wiederholung verwenden
1. Drücken Sie die Taste rePeat a-B auf der
Fernbedienung.
2. Drücken Sie die Taste rePeat a-B, um den Punkt (A)
zu markieren, an dem die Wiederholung beginnen soll.
►
Wiederhol. A-B
00:18:41 / 01:34:37
DVD
3. Drücken Sie die Taste rePeat a-B, um den Punkt (B)
zu markieren, an dem die Wiederholung stoppen soll.
. Drücken Sie die Taste canceL, um in den normalen
Wiedergabemodus zurückzukehren.
M
REPEAT A
B
Aus
e Beenden
 Punkt B kann frühestens fünf Sekunden nach Beginn der Wiedergabe ab Punkt A gesetzt werden.
 Das Menü REPEAT A-B ist unter Umständen nicht bei allen Disks verfügbar.
_ wiedergabeeinesfilms
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 66
2009-05-08 오전 11:42:05
audioSPrache WähLen
hgfZD
Sie können die gewünschte Wiedergabesprache schnell und einfach mit der Taste audio wählen.
taste audio verwenden
Audio
1/4 ENG Dolby Digital Multi CH
2. Zum Ausblenden der audio-Leiste
-Leiste drücken Sie die Taste
canceL oder return.
taste info verwenden
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste info auf der Fernbedienung.
2. Drücken Sie die Tasten $%, um die Option audio auszuwählen.
3. Drücken Sie die Tasten ◄ ► auf der Fernbedienung, um die gewünschte Wiedergabesprache
auszuwählen.
M
 Die Verfügbarkeit dieser Funktion hängt von den auf der Disk gespeicherten Sprachen ab.
 Eine Blu-ray-Disk kann bis zu 32 Audiosprachen speichern, eine DVD bis zu 8.
 Je nach Disktyp kann mit der AUDIO-Taste entweder der Soundtrack oder die AUDIO-Sprache geändert
● WiedergaBe eineS fiLmS
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste audio.
Bei jedem Drücken der Taste ändert sich die Sprache für
die Wiedergabe.
• Die Audiosprachen werden durch Abkürzungen
dargestellt.
werden.
Bei einigen Blu-ray Disks können Sie für englische Soundtracks „LPCM-Mehrkanalton“ oder „Dolby Digital“
auswählen.
 Informationen über den Primary / Secondary Modus werden auch angezeigt, wenn die Blu-ray Disk über
eine BONUSVIEW verfügt.
Mit der Taste ◄► schalten Sie zwischen Primär und Sekundär Audiomodi hin und her.
 Die Taste ◄► wird nicht auf dem Bildschirm angezeigt, wenn im BONUSVIEW Modus keine BONUSVIEW
Audio Einstellungen vorgenommen wurden.
untertiteLSPrache WähLen
Sie können die gewünschte Untertitelsprache schnell und einfach mit der Taste SuBtitLe wählen.
hZD
taste SuBtitLe verwenden
1. Drücken Sie die Taste SuBtitLe. Bei jedem Drücken
der Taste ändert sich die Sprache für die Untertitel.
Die Untertitelsprachen werden durch Abkürzungen
dargestellt.
Untertitel
NONE
2. Zum Ausblenden der untertitel-Leiste drücken Sie die
Taste canceL oder return.
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 67
2009-05-08 오전 11:42:11
wiedergabe eines films
taste info verwenden
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste info auf der Fernbedienung.
2. Drücken Sie die Tasten $%, um die Option untertitel auszuwählen.
3. Drücken Sie die Tasten ◄ ► auf der Fernbedienung, um eine Untertitelsprache auszuwählen.
M
 Abhängig von der Blu-ray Disk bzw. DVD können Sie die gewünschten Untertitel im Disk-Menü einstellen.
Drücken Sie die Taste DISC MENU.
 Die Verfügbarkeit dieser Funktion hängt von den auf der Blu-ray Disc/DVD gespeicherten Untertitelsprachen
ab.
 Eine Blu-ray-Disk kann bis zu 255 Untertitelsprachen speichern, eine DVD bis zu 32.
 Informationen über den Erst- und Zweit-Modus werden auch angezeigt, wenn die Blu-ray Disk über
BONUSVIEW verfügt.
 Mit dieser Funktion wechseln gleichzeitig auch die Erst- und Zweit-Untertitel.
 Die Anzahl der Untertitel ist die Summe der Erst- und Zweit-Titel
kameraWinkeL ändern
Wenn eine Szene auf einer Blu-ray Disc/DVD aus mehreren Kamerawinkeln aufgenommen wurde, können Sie den
gewünschten Kamerawinkel mit der Funktion WINKEL auswählen.
hZ
funktion WinkeL verwenden
2. Drücken Sie die Tasten $%, um die Option Winkel
auszuwählen.
3. Wählen Sie auf der Fernbedienung mit den Tasten ◄►
oder den Zifferntasten den gewünschten Kamerawinkel
aus.
M
BD
Info
Titel
: 001/500
Kapitel
: 001/001
Wiederg.zeit
: 00:00:00
Audio
: 1/5 ENG 2CH
Untertitel
: NONE
Winkel
: 01/01
Bildmodus
: Standard
{ Ändern
{
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste info
auf der Fernbedienung.
Beweg.
 Wenn die Disk nur eine Kameraperspektive anbietet, ist diese Funktion nicht verfügbar. Zur Zeit bieten nur
sehr wenige Diskformate diese Funktion an.
 Es hängt von der Disk ab, ob Sie diese Funktion verwenden können.
_ wiedergabeeinesfilms
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 68
2009-05-08 오전 11:42:14
BonuSVieW einSteLLungen
Mit der Funktion „BONUSVIEW“ können während der Filmwiedergabe zusätzliche Inhalte (wie Kommentare) in
einem kleinen Fenster angezeigt werden.
h
die taste BonuSVieW
● WiedergaBe eineS fiLmS
1. Wenn Ihre Blu-ray Disk BONUSVIEW Darstellungen
unterstützt, können mit der BonuSVieW Taste die
BONUSVIEW-Funktion ein oder aus schalten.
2. Immer wenn Sie die Taste BonuSVieW drücken,
können Sie zwischen BONUSVIEW Ein und
BONUSVIEW Aus wechseln.
M
 Sie können Detaileinstellungen der Funktion BONUSVIEW im Menü INFO ändern (siehe S. 64: Auswahl von
„Secondary Audio“, Videodaten, Untertitel usw.).
 Wenn Sie von einem BONUSVIEW Video wechseln, wechselt BONUSVIEW Audio automatisch zum
BONUSVIEW Video.
 Falls die Blu-ray Disc nur Audiosignale für die Funktion BONUSVIEW unterstützt, können Sie die Taste
BONUSVIEW drücken, um „Secondary Audio“ ein- oder auszuschalten.
Bd-LiVe™
Der Blu-ray Player unterstützt die Funktion BD-LIVE, durch welche Sie eine Vielzahl von interaktiven ServiceInhalten mittels Netzwerkverbindung nutzen können, die vom Disk-Hersteller zur Verfügung gestellt werden.
Verwendung der Bd-LiVe-disk
1. Stellen Sie die Verbindung zum Netzwerk her (Siehe Seite 31~32) und überprüfen Sie die
Netzwerkeinstellungen (Siehe Seite 51~55).
2. Legen Sie eine Blu-ray-Disk ein, die BD-LIVE unterstützt.
3. Wählen Sie die vom Disk-Hersteller zur Verfügung gestellten Inhalte aus und nutzen Sie BD-LIVE.
M
 Wie Sie BD-LIVE und dessen Funktionen nutzen können, kann je nach Disk variieren.
Deutsch _
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 69
2009-05-08 오전 11:42:17
wiedergabe von musik
Tasten auf der Fernbedienung für die Wiedergabe von
Audio-CD (CD-DA)/mp3
1. Taste PAUSE : Hält die Wiedergabe an.
0
2. Taste SPRINGEN (
) : Während der Wiedergabe gelangt
man so in der Musikliste zur nächsten Seite oder in der
Wiedergabeliste zum nächsten Titel.
BONUSVIEW PAUSE
STOP
PLAY
3. Taste PLAY : Wiedergabe des ausgewählten Musiktitels.
4. Tasten $% : Auswahl eines Tracks (Titels) oder Ordners der
Musikliste oder der Wiedergabeliste.
ME
NU
RE
TU
5. FARB-Tasten
• Taste ROT (A) : Auswählen des Wdg. Modus (Wiederhol.)
während der Wiedergabe.
• Taste GRÜN (B) : Gelangen Sie von der Wiedergabeliste zur Musikliste.
• Taste GELB (C) : Abspielen der Wiedergabeliste.
RN
6. Tasten ◄ ► : Während der Wiedergabe stehen diese Tasten
nicht zur Verfügung.
◄ : Rückkehr zum Hauptmenü.
► : Sie gelangen zum Titelmenü (Liedermenü).
ENTER
IN
EX
IT
FO
A
B
C
D
7. Taste ENTER : Zur Wiedergabe des ausgewählten Titels.
DISC MENU
POPUP MENU
8. Taste STOP : Stoppt die Wiedergabe eines Musiktitels.
9. Tasten SUCHLAUF (
) gedrückt halten : Schnellvorlauf.
10. Taste SPRINGEN (
) : Wenn Sie diese Taste drei Sekunden
nach Beginn der Wiedergabe drücken, wird der aktuelle Titel
erneut von Anfang an wiedergegeben.
Wenn Sie die Taste jedoch in den ersten drei Sekunden nach dem
Start der Wiedergabe drücken, wird der vorherige Titel abgespielt.
Wird verwendet, um zur vorherigen Seite der Musikliste oder
der Wiedergabeliste zu gelangen.
Wiedergabe einer Audio-CD (CD-DA)/MP3-disk wiederholen
Drücken während der Wiedergabe mehrmals die Taste REPEAT oder ROT (A), um den gewünschten
Wiederholmodus auszuwählen.
❖ Audio CD (CD-DA)
➝
➝
➝
❖ MP3
•
•
•
•
•
➝
➝
➝
Normal (Audio CD (CD-DA)/MP3) : Die Titel werden in der Reihenfolge abgespielt, in der sie
auf der Disk gespeichert sind.
Track wiederhole (Audio CD (CD-DA)/MP3)
Ordner wiederholen (MP3)
Zufällige Wiedergabe (Audio CD (CD-DA)/MP3) : Mit der Option Zufall werden die Titel auf
der Disk in zufälliger Reihenfolge wiedergegeben.
Alle wiederholen (Audio CD (CD-DA)) : Alle Titel werden wiederholt.
- Zur normalen Wiedergabe zurückkehren Durch wiederholtes Drücken der Taste ROT (A) oder REPEAT gelangen Sie zur normalen Wiedergabe zurück.
70_ wiedergabe von musik
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 70
2009-05-08 오전 11:42:19
Sie können die Datenquelle wählen, indem Sie im Menübildschirm die Taste $% drücken.
(PC/CD/DVD/USB-Memorystick)
AF
audio-cd (cd-da)/mP3 WiedergeBen
►
1/18
00:02:24 / 00:05:57
a Wdg.-Modus
2. Um zur Musikliste zu gelangen, drücken Sie auf StoP
oder return.
Die Liste der Musiktitel wird am Bildschirm Ihres
Fernsehgeräts angezeigt.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% den gewünschten
Musiktitel für die Wiedergabe aus, und drücken Sie die
Taste enter.
TRACK 001
CD
Video
CD
Musik
TRACK 001
00:04:08+
Foto
TRACK 002
00:03:41
Einst.
TRACK 003
00:03:17
TRACK 004
00:03:36
TRACK 005
00:03:47
TRACK 006
00:03:50
TRACK 007
00:03:54
_
b Wiedergabeliste
● WiedergaBe Von muSik
1. Legen Sie eine Audio-CD (CD-DA) oder eine MP3-Disk
in die Disk-Lade ein.
• Von einer Audio-CD wird der erste Titel automatisch
abgespielt.
• Bei einer MP3-Disk wählen Sie mit den Tasten $% die
Option musik, dann drücken Sie die Taste enter.
(Mit der Verwendung eines USB-Memorysticks können
Sie mp3-Dateien anhören.)
Seite
❖ Bildschirmoptionen für audio-cd (cd-da)/mP3
Zeigt den Medientyp an.
►
TRACK 001
CD
1/18
00:02:24 / 00:05:57
Aktueller Track (Titel)
Zeigt die Nummer oder den Namen des aktuellen
Musiktitels an.
Wiedergabe-Statusleiste.
a Wdg.-Modus
Zeigt den Wiederholungsstatus an.
Zeigt die aktuelle Wiedergabenummer und die
Gesamtzahl der Tracks an.
Aktuelle/Gesamte Wiedergabedauer
Zeigt die verfügbaren FARB-Tasten an.
Deutsch _1
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 71
2009-05-08 오전 11:42:25
wiedergabe von musik
AF
Wiedergabeliste
Sie können eine Wiedergabeliste mit maximal 99 Titeln erstellen.
1. Legen Sie eine Audio-CD (CD-DA) oder eine MP3-Disk
in die Disk-Lade ein.
• Von einer Audio-CD wird der erste Titel automatisch
abgespielt.
• Bei einer MP3-Disk wählen Sie mit den Tasten $% die
Option musik, dann drücken Sie die Taste enter.
(Mit der Verwendung eines USB-Memorysticks können
Sie mp3-Dateien anhören.)
2. Um zur Musikliste zu gelangen, drücken Sie auf
grün (B) oder return.
Der Bildschirm Musikliste wird angezeigt.
Video
00:05:57
TRACK 002
00:04:28
00:04:08
Foto
TRACK 004
00:03:41
Einst.
TRACK 005
00:03:17
TRACK 006
00:03:36
TRACK 007
00:03:47
TRACK 008
00:03:50
Musik
CD
TRACK 001
TRACK 003
_
TRACK 009
+
00:03:54
b Wiedergabeliste
Seite
Original

Wiedergabeliste
Video
Musik
CD
3. Drücken Sie die Taste grün (B), um zur
Wiedergabeliste zu gelangen.
_
TRACK 001
Foto
TRACK 002
Einst.
TRACK 003
TRACK 004
TRACK 005
TRACK 006
TRACK 007
b Musikliste
. Wählen Sie mit den Tasten $% einen Titel, und drücken
Sie die Taste enter, um ihn zur Wiedergabeliste
hinzuzufügen. Wiederholen Sie den Vorgang, um weitere
Titel hinzuzufügen.
s Zufügen
Original
Wiedergabeliste
TRACK 002
Musik
CD

Wiedergabe
TRACK 001
Video
. Wenn sich ein unerwünschter Track in der
Wiedergabeliste befindet, wählen Sie diesen mit den
Tasten ►$% aus, und drücken Sie dann auf enter.
• Der ausgewählte Track wird aus der Liste gelöscht.
. Drücken Sie die Taste geLB (c), um die ausgewählten
Titel wiederzugeben.
Nach dem Ende eines Titel wird automatisch der
nächste gestartet.
c Wiedergabeliste
TRACK 003
01.TRACK 001
Foto
TRACK 004
02.TRACK 002
Einst.
TRACK 005
03.TRACK 003
_
TRACK 006
TRACK 007
TRACK 008
TRACK 009
b Musikliste
►
c Wiedergabeliste
s Zufügen
TRACK 001
CD

Wiedergabe
1/3
00:02:17 / 00:05:57
a Wdg.-Modus
. Um die Wiedergabeliste zu bearbeiten, drücken Sie auf die Taste StoP oder return.
. Um zur Musikliste zu wechseln, drücken Sie auf die Taste return.
2_ wiedergabevonmusik
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 72
2009-05-08 오전 11:42:37
gleichzeitige Wiedergabe von mP3 & JPeg-dateien
AGF
Sie können gleichzeitig MP3-Dateien anhören und JPEG-Dateien ansehen.
1. Wenn Sie MP3-Dateien wiedergeben, drücken Sie die
Taste BLau (d).
Es wird der Bildschirm Diashow-Geschwindigkeit
angezeigt.
►
001. SONG01.mp3
1/18
00:02:24 / 00:05:57
CD
2. Wählen Sie die gewünschte Diashow-Geschwindigkeit.
M
d Diashow
 Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn Sie einen Ordner wählen, der sowohl Musik- als auch Bilddateien
enthält.
 Wenn Sie MP3- und JPEG-Dateien gleichzeitig abspielen, kann es aufgrund der MP3-Bitrate, der Größe des
JPEG-Bildes und der Kodierungsmethode zu einer Verminderung der Lautstärke kommen.
● WiedergaBe Von muSik
a Wdg.-Modus
Deutsch _3
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 73
2009-05-08 오전 11:42:38
ein bild wiedergeben
GF
eine JPeg-diSk WiedergeBen
1. Legen Sie eine JPEG-CD in die Disk-Lade ein.
(Mit der Verwendung eines USB-Memorysticks können
Sie JPEG-Dateien ansehen.)
Video
Musik
CD
Foto
_
+
Einst.
2. Wählen Sie mit den Tasten $% die Option foto aus,
und drücken Sie dann die Taste enter oder ►.
Video
Musik
Foto
CD
_
Einst.
3. Wählen Sie mit den Tasten $% den gewünschten
Ordner für die Wiedergabe aus, und drücken Sie dann
die Taste enter.
..
+
640 jpg
03 JUL 2000
full jpg
03 JUL 2000
Video
Musik
Foto
CD
_
Einst.
..
+
gun001.jpg
03 JUL 2000
465 KB
gun002.jpg
03 JUL 2000
465 KB
gun003.jpg
03 JUL 2000
465 KB
gun004.jpg
03 JUL 2000
465 KB
gun005.jpg
03 JUL 2000
465 KB
gun006.jpg
03 JUL 2000
465 KB
d Diashow
-1. Starten Sie die Diashow mit der Taste BLau (d).
#
gun003.jpg
03/100
-2. Wählen Sie mit den Tasten $% das gewünschte Bild
für die Wiedergabe aus, und drücken Sie dann die
Taste enter.
Sie können die Funktionen Rotation, Zoom und
Diashow einstellen.
• Taste rot (a) : Bei jedem Drücken dieser Taste wird
das Bild um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn
a 90°
b 90°
c Zoom
d Geschwind.
Diashow
gedreht.
• Taste grün (B) : Bei jedem Drücken dieser Taste wird das Bild um 90 Grad im Uhrzeigersinn
gedreht.
• Taste geLB (c) : Bei jedem Drücken dieser Taste wird das Bild bis zu 4 × vergrößert.
(Viermal größer als die Normalgröße).
• Taste BLau (d) : Wählt die Geschwindigkeit der Diashow.
• Taste PLaY : Der Modus für die Diashow wird aufgerufen.
CD
_ einbildwiedergeben
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 74
2009-05-08 오전 11:42:46
anhang
Fehlerbehebung
Bevor Sie sich an den Kundendienst wenden, überprüfen Sie bitte die folgenden Punkte.
PROBLEM
• Überprüfen Sie die Batterien der Fernbedienung. Ersetzen Sie die Batterien, falls erforderlich.
• V erwenden Sie die Fernbedienung in einer Entfernung von maximal 6,1 m zum Fernsehgerät.
• E ntfernen Sie die Batterien, und halten Sie eine oder mehrere Tasten für einige
Minuten gedrückt, um den Mikroprozessor vollständig zu entladen und die
Fernbedienung auf die Werkseinstellung zurückzusetzen. Legen Sie die Batterien
wieder ein und versuchen Sie erneut, die Fernbedienung zu verwenden.
Disk wird nicht wiedergegeben.
● Anhang
Die Fernbedienung funktioniert nicht.
LÖSUNG
• Überprüfen Sie, ob die Disk mit der Beschriftung nach oben eingelegt wurde.
• Überprüfen Sie den Regionalcode der Blu-ray Disc/DVD.
Das Diskmenü wird nicht angezeigt.
• Überprüfen Sie, ob die Disk über ein Menü verfügt.
Das Symbol
• Dieses Symbol zeigt an, dass Sie eine ungültige Taste gedrückt haben.
wird angezeigt.
• Die Funktion oder Option ist zur Zeit aus folgenden Gründen nicht verfügbar :
1. Die Blu-ray Disc/DVD-Software verhindert die Ausführung.
2. Die Blu-ray Disc/DVD-Software unterstützt die Option (z. B. Kamerawinkel) nicht.
3. Die Option ist zur Zeit nicht erlaubt.
4. Sie haben eine ungültige Titel- oder Kapitelnummer gewählt.
Der Wiedergabemodus weicht von der
Auswahl im Menü „Einstellungen“ ab.
• Einige der im Einst-Menü ausgewählten Funktionen funktionieren nicht einwandfrei,
wenn die Disk nicht für die Ausführung der entsprechenden Funktion vorgesehen ist.
Die Bildschirmeinstellung lässt sich nicht
ändern.
• Die Bildschirmeinstellung ist durch die Blu-ray Disks festgelegt.
Keine Tonwiedergabe.
• Überprüfen Sie, ob Sie im Menü „Audio“ den richtigen digitalen Ausgang gewählt haben.
Der Bildschirm ist blockiert.
• N
ehmen Sie die Disk aus dem Gerät und halten Sie die Taste SPRINGEN (])
(Geräteoberseite) mindestens 5 Sekunden lang gedrückt. Alle Einstellungen
werden auf die werksseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt.
• Hier ist kein Problem mit dem Gerät aufgetreten.
• B eim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Benutzerdaten aus
dem BD-Speicher gelöscht.
Wenn der HDMI-Ausgang mit einer Auflösung • Nehmen Sie die Disk aus dem Gerät und halten Sie die Taste SPRINGEN (])
eingestellt ist, die Ihr Fernsehgerät nicht
(Geräteoberseite) mindestens 5 Sekunden lang gedrückt. Alle Einstellungen
unterstützt (z. B. 1080p), wird
werden auf die werksseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt.
möglicherweise kein Bild wiedergegeben
• Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Benutzerdaten aus
dem BD-Speicher gelöscht.
Sie haben das Passwort vergessen.
• N
ehmen Sie die Disk aus dem Gerät und halten Sie die Taste SPRINGEN (])
(Geräteoberseite) mindestens 5 Sekunden lang gedrückt. Alle Einstellungen,
einschließlich Passwort, werden auf die werksseitigen Standardeinstellungen
zurückgesetzt. Verwenden Sie diese Option nur wenn unbedingt nötig.
• B eim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Benutzerdaten aus
dem BD-Speicher gelöscht.
Deutsch _75
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 75
2009-05-08 오전 11:42:46
anhang
PROBLEM
Wenn andere Probleme auftreten sollten
LÖSUNG
• S uchen Sie im Inhalt nach den Abschnitten des Benutzerhandbuchs, die das
aktuelle Problem behandeln, und befolgen Sie die Anweisungen nochmals.
•W
enn das Problem nicht behoben werden kann, wenden Sie sich an einen
Samsung-Kundendienst in Ihrer Nähe.
Das Bild rauscht oder ist verzerrt.
• Überprüfen Sie die Disk auf Verunreinigungen oder Kratzer.
• Reinigen Sie die Disk.
Keine HDMI-Wiedergabe
• P rüfen Sie die Verbindung zwischen dem Fernsehgerät und dem HDMI-Anschluss
des Blu-ray Disc-Players.
• Ü berprüfen Sie, ob Ihr Fernsehgerät die HDMI-Eingangsauflösungen 576p/480p/
720p/1080i/1080p unterstützt.
Schlechte HDMI-Wiedergabe
M
•W
enn auf dem Bildschirm nur Rauschen angezeigt wird, bedeutet dies, dass der
Fernseher HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) nicht unterstützt.
 Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Benutzerdaten aus dem BD-Speicher gelöscht.
76_ anhang
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 76
2009-05-08 오전 11:42:47
Technische Daten
Allgemeine
Funktionen
DC12V, 3.0A
Leistungsaufnahme
25 W
Gewicht
1.8 Kg
Abmessungen
461(B) × 195(T) × 42(H) mm
Betriebstemperatur
+ 5° C bis + 35° C
Zulässige Luftfeuchtigkeit
10 % bis 75 %
Blu-ray Disc
Lesegeschwindigkeit : 4,917 m/s
DVD (Digital Versatile Disc)
Disk
CD : 12 cm (COMPACT DISC)
CD : 8 cm (COMPACT DISC)
Videoausgang
Video/Audio
Audioausgang
Composite Video
HDMI
Lesegeschwindigkeit : 3,49 ~ 4,06 m/s
Spieldauer (Einseitig, Single Layer Disc) : 135 Minuten
Lesegeschwindigkeit : 4,8 ~ 5,6 m/s
Maximale Spieldauer : 74 Minuten
Lesegeschwindigkeit : 4,8 ~ 5,6 m/s
Maximale Spieldauer : 20 Minuten
1 Kanal : 1,0 Vp-p (75 Ω)
Blu-ray/DVD Disc : 576i/480i
1080p, 1080i, 720p, 576p/480p
PCM Multichannel Audio, Bitstream Audio
2-Kanal
L(1/L), R(2/R)
Digitaler Audioausgang
Optisch
*Frequenzgang
● Anhang
Stromversorgung
48 kHz Sampling : 4 Hz bis 22 kHz
96 kHz Sampling : 4 Hz bis 44 kHz
*Signal-Rauschabstand
110 dB
*Lautstärke
100 dB
*Klirrfaktor (Total Harmonic Distortion)
0.003%
*: Nominelle Spezifikation
- Samsung Electronics Co., Ltd behält sich das Recht auf unangekündigte Änderungen vor.
- Gewicht und Abmessungen können von den Angaben abweichen.
Deutsch _77
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 77
2009-05-08 오전 11:42:47
anhang
KOPIERSCHUTZ
• Da AACS (Advanced Access Content System) als Kopierschutzverfahren für das BD-Format anerkannt ist, ähnlich dem CSS
(Content Scramble System) für das DVD-Format, gelten für AACS-geschützte Inhalte bestimmte Beschränkungen bezüglich
Wiedergabe, analogem Ausgangssignal usw. Die Funktionen und Beschränkungen für dieses Produkt können sich je nach
Kaufdatum unterscheiden, weil diese Beschränkungen möglicherweise nach der Herstellung des Geräts von AACS
übernommen oder geändert wurden. Darüber hinaus werden das BD-ROM-Zeichen und BD+ als Kopierschutzverfahren für
das BD-Format verwendet. Dadurch gelten für Inhalte, die durch das BD-ROM-Zeichen und/oder BD+ geschützt sind,
bestimmte Beschränkungen, einschließlich Wiedergabebeschränkungen. Für weitere Informationen zu AACS, BD-ROMZeichen, BD+ oder diesem Gerät wenden Sie sich an den Kundendienst von SAMSUNG.
• Viele Blu-ray Discs/DVDs sind durch Kodierung gegen Kopieren geschützt. Deshalb sollten Sie den Blu-ray Disc-Player
nur direkt an das Fernsehgerät, und nicht über den Videorekorder anschließen. Bei Blu-ray Discs/DVDs mit Kopierschutz
erzeugt die Wiedergabe über Videorekorder ein verzerrtes Bild.
• Bei diesem Produkt werden Technologien zum Urheberrechtsschutz eingesetzt, die durch Verfahrensansprüche bestimmter USPatente und sonstiger Rechte zum Schutz geistigen Eigentums der Macrovision Corporation und anderer Rechteinhaber geschützt
sind. Der Gebrauch dieser Technologien im Rahmen des Urheberrechtsschutzes muss von der Macrovision Corporation genehmigt
werden und gilt nur für den privaten oder anderen eingeschränkten Gebrauch, es sei denn, es liegt eine spezielle Genehmigung der
Macrovision Corporation vor. Nachentwicklung (Reverse Engineering) und Disassemblierung sind verboten.
• Durch die nicht autorisierte Aufnahme, Verwendung, Anzeige, Vervielfältigung und Überarbeitung von Fernsehprogrammen,
Videobändern, Blu-ray Discs, DVDs, CDs und anderer Materialien machen Sie sich gemäß den US-amerikanischen
Urheberrechten sowie den Urheberrechten anderer Länder möglicherweise zivilrechtlich und/oder strafrechtlich haftbar.
• Für Blu-ray Disk Players mit progressiver Abtastung : DER BENUTZER WIRD DARAUF HINGEWIESEN, DASS NICHT ALLE
HOCHAUFLÖSENDEN FERNSEHGERÄTE VOLLSTÄNDIG MIT DIESEM PRODUKT KOMPATIBEL SIND, UND DASS ES DAHER BEI DER
WIEDERGABE ZUM AUFTRETEN VON ARTEFAKTEN KOMMEN KANN. BEI PROBLEMEN, DIE BEI DER WIEDERGABE MIT PROGRESSIVER
ABTASTUNG AUFTRETEN, WIRD EMPFOHLEN, DIE AUSGABE AUF „STANDARD DEFINITION“ UMZUSCHALTEN. BEI FRAGEN ZUR
KOMPATIBILITÄT IHRES FERNSEHGERÄTS MIT DIESEN PRODUKT WENDEN SIE SICH BITTE AN DEN KUNDENDIENST VON SAMSUNG.
Kompatibilität mit Disks
NICHT ALLE Disks sind kompatibel
• Entsprechend der nachfolgend und in der gesamten Anleitung, einschließlich des Abschnitts „Merkmale der einzelnen Datenträger“,
aufgeführten Beschränkungen können folgende Disktypen wiedergegeben werden: beschriebene, im Handel erhältliche BD-ROMs,
Video-DVDs, Audio-CDs, BD-REs, BD-Rs, DVD-RWs, DVD-Rs, CD-RWs und CD-Rs.
• Andere als die zuvor genannten Disks können mit diesem Player nicht wiedergegeben werden und/oder sind für diesen nicht
vorgesehen. Einige der oben genannten Disks können aufgrund eines oder mehrerer nachfolgend aufgeführten Gründe
möglicherweise nicht abgespielt werden.
• Samsung kann nicht garantieren, dass dieser Player jede Disk wiedergeben kann, die mit einem BD-ROM-, BD-RE-, BD-R-, DVD-Video-, DVD-RW-/
DVD-R- oder CD-RW-/CD-R-Logo gekennzeichnet ist. Dieser Player führt möglicherweise nicht alle Funktionsbefehle und Funktionen einer Disk aus.
Diese und andere mögliche Probleme mit der Diskkompatibilität und der Funktionsweise des Players in Bezug auf neue und vorhandene Diskformate
ergeben sich aus Folgendem:
- Das Blu-ray ist ein neues und noch in der Entwicklung begriffenes Format. Dieser Player kann unter Umständen nicht alle Funktionen von Blurays ausführen, da einige Funktionen optional sind, nach der Herstellung dieses Players wurden möglicherweise weitere Funktionen zum Blueray-Disk-Format hinzugefügt, bzw. bestimmte Funktionen stehen möglicherweise erst nach einer Verzögerung zur Verfügung.
- Dieser Player unterstützt nicht alle neuen und bestehenden Diskformat- Versionen.
-N
eue und bestehende Diskformate werden möglicherweise überarbeitet, verändert, aktualisiert, verbessert und/oder ergänzt.
- Einige Disks sind so hergestellt, dass sie während der Wiedergabe nur bestimmte oder beschränkte Funktionen zulassen.
-E
inige Funktionen sind möglicherweise optionale, zusätzliche Funktionen, die erst nach Herstellung dieses Players hinzugefügt
wurden. Bestimmte, bereits vorhandene Funktionen sind möglicherweise erst zeitversetzt verfügbar.
- Einige Disks, die mit dem BD-ROM-, BD-RE-, BD-R-, DVD-Video-, DVD-RW-, DVD-R-, CD-RW- oder CD-R-Logo gekennzeichnet sind,
entsprechen unter Umständen nicht den Diskstandards.
- E inige Disks können möglicherweise aufgrund ihres Zustandes oder aufgrund der Aufnahmebedingungen nicht abgespielt werden.
-B
ei der Erstellung der Blu-ray- und DVD-Software sowie bei der Herstellung der Disks können Fehler auftreten.
- Dieser Player unterscheidet sich in seiner Funktionsweise von herkömmlichen DVD-Playern und anderen AV-Geräten.
-P
robleme bei der Wiedergabe können sich auch aus anderen Gründen ergeben. Diese werden in dieser Anleitung genannt oder,
wenn es sich um neu entdeckte Ursachen handelt, vom Kundendienst von SAMSUNG bekannt gegeben.
• Sollten Kompatibilitätsprobleme oder Funktionsstörungen des Players auftreten, wenden Sie sich an den Kundendienst von SAMSUNG.
Sie können sich an den Kundendienst von SAMSUNG auch bezüglich möglicher Aktualisierungen des Players wenden.
• Weitere Informationen zu Wiedergabebeschränkungen und Diskkompatibilität finden Sie in dieser Anleitung in den Abschnitten
„Vorsichtsmaßnahmen“, „Wichtige Informationen zum Gebrauch der Bedienungsanleitung”, „Merkmale der einzelnen Datenträger“
78_ anhang
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 78
2009-05-08 오전 11:42:47
❖
❖
❖
❖
This product uses parts of the software from the Independent JPEG Group.
This product uses parts of the software owned by the Freetype Project (www.freetype.org).
This product uses some software programs which are distributed under the GPL/LGPL license.
This Product uses some software programs which are distributed under the OpenSSL license.
Accordingly, the following GPL and LGPL software source codes that have been used in this product can
be provided after asking to vdswmanager@samsung.com.
GPL software: Linux Kernel, Busybox, Binutils
LGPL software: UClibc, directfb
The GNU General Public License (GPL)
Version 2, June 1991
Copyright (C) 1989, 1991 Free Software Foundation, Inc.
59 Temple Place, Suite 330, Boston, MA 02111-1307 USA
Everyone is permitted to copy and distribute verbatim copies of this license document, but changing it is not allowed.
Preamble
The licenses for most software are designed to take away your freedom to share and change it. By contrast, the
GNU General Public License is intended to guarantee your freedom to share and change free software--to make
sure the software is free for all its users. This General Public License applies to most of the Free Software
Foundation’s software and to any other program whose authors commit to using it. (Some other Free Software
Foundation software is covered by the GNU Library General Public License instead.) You can apply it to your
programs, too.
When we speak of free software, we are referring to freedom, not price. Our General Public Licenses are designed
to make sure that you have the freedom to distribute copies of free software (and charge for this service if you
wish), that you receive source code or can get it if you want it, that you can change the software or use pieces of it
in new free programs; and th at you know you can do these things.
To protect your rights, we need to make restrictions that forbid anyone to deny you these rights or to ask you to
surrender the rights. These restrictions translate to certain responsibilities for you if you distribute copies of the
software, or if you modify it.
For example, if you distribute copies of such a program, whether gratis or for a fee, you must give the recipients all
the rights that you have. You must make sure that they, too, receive or can get the source code. And you must
show them these terms so they know their rights.
We protect your rights with two steps: (1) copyright the software, and (2) offer you this license which gives you
legal permission to copy, distribute and/or modify the software.
Also, for each author’s protection and ours, we want to make certain that everyone understands that there is no
warranty for this free software. If the software is modified by someone else and passed on, we want its recipients
to know that what they have is not the original, so that any problems introduced by others will not reflect on the
original authors’ reputations.
Finally, any free program is threatened constantly by software patents. We wish to avoid the danger that
redistributors of a free program will individually obtain patent licenses, in effect making the program proprietary. To
prevent this, we have made it clear that any patent must be licensed for everyone’s free use or not licensed at all.
The precise terms and conditions for copying, distribution and modification follow.
TERMS AND CONDITIONS FOR COPYING, DISTRIBUTION AND MODIFICATION
0. This License applies to any program or other work which contains a notice placed by the copyright holder
saying it may be distributed under the terms of this General Public License. The “Program”, below, refers to any
such program or work, and a “work based on the Program” means either the Program or any derivative work
under copyright law: that is to say, a work containing the Program or a portion of it, either verbatim or with
modifications and/or translated into another language. (Hereinafter, translation is included without limitation in the
term “modification”.) Each licensee is addressed as “you”.
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 79
2009-05-08 오전 11:42:47
Activities other than copying, distribution and modification are not covered by this License; they are outside its
scope. The act of running the Program is not restricted, and the output from the Program is covered only if its
contents constitute a work based on the Program (independent of having been made by running the Program).
Whether that is true depends on what the Program does.
1. You may copy and distribute verbatim copies of the Program’s source code as you receive it, in any medium,
provided that you conspicuously and appropriately publish on each copy an appropriate copyright notice and
disclaimer of warranty; keep intact all the notices that refer to this License and to the absence of any warranty; and
give any other recipients of the Program a copy of this License along with the Program.
You may charge a fee for the physical act of transferring a copy, and you may at your option offer warranty
protection in exchange for a fee.
2. You may modify your copy or copies of the Program or any portion of it, thus forming a work based on the
Program, and copy and distribute such modifications or work under the terms of Section 1 above, provided that
you also meet all of these conditions:
a) You must cause the modified files to carry prominent notices stating that you changed the files and the date
of any change.
b) You must cause any work that you distribute or publish, that in whole or in part contains or is derived from
the Program or any part thereof, to be licensed as a whole at no charge to all third parties under the terms of
this License.
c) If the modified program normally reads commands interactively when run, you must cause it, when started
running for such interactive use in the most ordinary way, to print or display an announcement including an
appropriate copyright notice and a notice that there is no warranty (or else, saying that you provide a
warranty) and that users may redistribute the program under these conditions, and telling the user how to
view a copy of this License. (Exception: if the Program itself is interactive but does not normally print such an
announcement, your work based on the Program is not required to print an announcement.)
These requirements apply to the modified work as a whole. If identifiable sections of that work are not derived from
the Program, and can be reasonably considered independent and separate works in themselves, then this
License, and its terms, do not apply to those sections when you distribute them as separate works. But when you
distribute the same sections as part of a whole which is a work based on the Program, the distribution of the
whole must be on the terms of this License, whose permissions for other licensees extend to the entire whole, and
thus to each and every part regardless of who wrote it.
Thus, it is not the intent of this section to claim rights or contest your rights to work written entirely by you; rather,
the intent is to exercise the right to control the distribution of derivative or collective works based on the Program.
In addition, mere aggregation of another work not based on the Program with the Program (or with a work based
on the Program) on a volume of a storage or distribution medium does not bring the other work under the scope of
this License.
3. You may copy and distribute the Program (or a work based on it, under Section 2) in object code or executable
form under the terms of Sections 1 and 2 above provided that you also do one of the following:
a) Accompany it with the complete corresponding machine-readable source code, which must be distributed
under the terms of Sections 1 and 2 above on a medium customarily used for software interchange; or,
b) Accompany it with a written offer, valid for at least three years, to give any third party, for a charge no more
than your cost of physically performing source distribution, a complete machine-readable copy of the
corresponding source code, to be distributed under the terms of Sections 1 and 2 above on a medium
customarily used for software interchange; or,
c) Accompany it with the information you received as to the offer to distribute corresponding source code. (This
alternative is allowed only for noncommercial distribution and only if you received the program in object code
or executable form with such an offer, in accord with Subsection b above.)
The source code for a work means the preferred form of the work for making modifications to it. For an executable
work, complete source code means all the source code for all modules it contains, plus any associated interface
definition files, plus the scripts used to control compilation and installation of the executable. However, as a special
exception, the source code distributed need not include anything that is normally distributed (in either source or
binary form) with the major components (compiler, kernel, and so on) of the operating system on which the
executable runs, unless that component itself accompanies the executable.
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 80
2009-05-08 오전 11:42:47
If distribution of executable or object code is made by offering access to copy from a designated place, then
offering equivalent access to copy the source code from the same place counts as distribution of the source code,
even though third parties are not compelled to copy the source along with the object code.
4. You may not copy, modify, sublicense, or distribute the Program except as expressly provided under this
License. Any attempt otherwise to copy, modify, sublicense or distribute the Program is void, and will automatically
terminate your rights under this License. However, parties who have received copies, or rights, from you under this
License will not have their licenses terminated so long as such parties remain in full compliance.
5. You are not required to accept this License, since you have not signed it. However, nothing else grants you
permission to modify or distribute the Program or its derivative works. These actions are prohibited by law if you do
not accept this License. Therefore, by modifying or distributing the Program (or any work based on the Program),
you indicate your acceptance of this License to do so, and all its terms and conditions for copying, distributing or
modifying the Program or works based on it.
6. Each time you redistribute the Program (or any work based on the Program), the recipient automatically
receives a license from the original licensor to copy, distribute or modify the Program subject to these terms and
conditions. You may not impose any further restrictions on the recipients’ exercise of the rights granted herein. You
are not responsible for enforcing compliance by third parties to this License.
7. If, as a consequence of a court judgment or allegation of patent infringement or for any other reason (not limited
to patent issues), conditions are imposed on you (whether by court order, agreement or otherwise) that contradict
the conditions of this License, they do not excuse you from the conditions of this License. If you cannot distribute
so as to satisfy simultaneously your obligations under this License and any other pertinent obligations, then as a
consequence you may not distribute the Program at all. For example, if a patent license would not permit royaltyfree redistribution of the Program by all those who receive copies directly or indirectly through you, then the only
way you could satisfy both it and this License would be to refrain entirely from distribution of the Program.
If any portion of this section is held invalid or unenforceable under any particular circumstance, the balance of the
section is intended to apply and the section as a whole is intended to apply in other circumstances.
It is not the purpose of this section to induce you to infringe any patents or other property right claims or to contest
validity of any such claims; this section has the sole purpose of protecting the integrity of the free software
distribution system, which is implemented by public license practices. Many people have made generous
contributions to the wide range of software distributed through that system in reliance on consistent application of
that system; it is up to the author/donor to decide if he or she is willing to distribute software through any other
system and a licensee cannot impose that choice.
This section is intended to make thoroughly clear what is believed to be a consequence of the rest of this License.
8. If the distribution and/or use of the Program is restricted in certain countries either by patents or by copyrighted
interfaces, the original copyright holder who places the Program under this License may add an explicit
geographical distribution limitation excluding those countries, so that distribution is permitted only in or among
countries not thus excluded. In such case, this License incorporates the limitation as if written in the body of this
License.
9. The Free Software Foundation may publish revised and/or new versions of the General Public License from
time to time. Such new versions will be similar in spirit to the present version, but may differ in detail to address
new problems or concerns.
Each version is given a distinguishing version number. If the Program specifies a version number of this License
which applies to it and “any later version”, you have the option of following the terms and conditions either of that
version or of any later version published by the Free Software Foundation. If the Program does not specify a
version number of this License, you may choose any version ever published by the Free Software Foundation.
10. If you wish to incorporate parts of the Program into other free programs whose distribution conditions are
different, write to the author to ask for permission. For software which is copyrighted by the Free Software
Foundation, write to the Free Software Foundation; we sometimes make exceptions for this. Our decision will be
guided by the two goals of preserving the free status of all derivatives of our free software and of promoting the
sharing and reuse of software generally.
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 81
2009-05-08 오전 11:42:47
NO WARRANTY
11. BECAUSE THE PROGRAM IS LICENSED FREE OF CHARGE, THERE IS NO WARRANTY FOR THE
PROGRAM, TO THE EXTENT PERMITTED BY APPLICABLE LAW. EXCEPT WHEN OTHERWISE STATED IN
WRITING THE COPYRIGHT HOLDERS AND/OR OTHER PARTIES PROVIDE THE PROGRAM “AS IS” WITHOUT
WARRANTY OF ANY KIND, EITHER EXPRESSED OR IMPLIED, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE
IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. THE ENTIRE
RISK AS TO THE QUALITY AND PERFORMANCE OF THE PROGRAM IS WITH YOU. SHOULD THE PROGRAM
PROVE DEFECTIVE, YOU ASSUME THE COST OF ALL NECESSARY SERVICING, REPAIR OR CORRECTION.
12. IN NO EVENT UNLESS REQUIRED BY APPLICABLE LAW OR AGREED TO IN WRITING WILL ANY
COPYRIGHT HOLDER, OR ANY OTHER PARTY WHO MAY MODIFY AND/OR REDISTRIBUTE THE PROGRAM
AS PERMITTED ABOVE, BE LIABLE TO YOU FOR DAMAGES, INCLUDING ANY GENERAL, SPECIAL,
INCIDENTAL OR CONSEQUENTIAL DAMAGES ARISING OUT OF THE USE OR INABILITY TO USE THE
PROGRAM (INCLUDING BUT NOT LIMITED TO LOSS OF DATA OR DATA BEING RENDERED INACCURATE OR
LOSSES SUSTAINED BY YOU OR THIRD PARTIES OR A FAILURE OF THE PROGRAM TO OPERATE WITH ANY
OTHER PROGRAMS), EVEN IF SUCH HOLDER OR OTHER PARTY HAS BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY
OF SUCH DAMAGES.
END OF TERMS AND CONDITIONS
How to Apply These Terms to Your New Programs
If you develop a new program, and you want it to be of the greatest possible use to the public, the best way to
achieve this is to make it free software which everyone can redistribute and change under these terms.
To do so, attach the following notices to the program. It is safest to attach them to the start of each source file to
most effectively convey the exclusion of warranty; and each file should have at least the “copyright” line and a
pointer to where the full notice is found.
One line to give the program’s name and a brief idea of what it does.
Copyright (C) <year> <name of author>
This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General
Public License as published by the Free Software Foundation; either version 2 of the License, or (at your
option) any later version.
This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the
implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU General
Public License for more details.
You should have received a copy of the GNU General Public License along with this program; if not, write to
the Free Software Foundation, Inc., 59
Temple Place, Suite 330, Boston, MA 02111-1307 USA
Also add information on how to contact you by electronic and paper mail.
If the program is interactive, make it output a short notice like this when it starts in an interactive mode:
Gnomovision version 69, Copyright (C) year name of author Gnomovision comes with ABSOLUTELY NO
WARRANTY; for details type `show w’. This is free software, and you are welcome to redistribute it under
certain conditions; type `show c’ for details.
The hypothetical commands `show w’ and `show c’ should show the appropriate parts of the General Public
License. Of course, the commands you use may be called something other than `show w’ and `show c’; they
could even be mouse-clicks or menu items--whatever suits your program.
You should also get your employer (if you work as a programmer) or your school, if any, to sign a “copyright
disclaimer” for the program, if necessary. Here is a sample; alter the names:
Yoyodyne, Inc., hereby disclaims all copyright interest in the program `Gnomovision’ (which makes passes at
compilers) written by James Hacker.
signature of Ty Coon, 1 April 1989
Ty Coon, President of Vice
This General Public License does not permit incorporating your program into proprietary programs. If your program
is a subroutine library, you may consider it more useful to permit linking proprietary applications with the library. If
this is what you want to do, use the GNU Library General Public License instead of this License.
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 82
2009-05-08 오전 11:42:48
GNU Lesser General Public License (LGPL)
Version 2.1, February 1999
Copyright (C) 1991, 1999 Free Software Foundation, Inc. 59 Temple Place, Suite 330, Boston, MA 021111307 USA Everyone is permitted to copy and distribute verbatim copies of this license document, but
changing it is not allowed.
[This is the first released version of the Lesser GPL. It also counts as the successor of the GNU Library Public
License, version 2, hence the version number 2.1.]
Preamble
The licenses for most software are designed to take away your freedom to share and change it. By contrast, the
GNU General Public Licenses are intended to guarantee your freedom to share and change free software--to make
sure the software is free for all its users.
This license, the Lesser General Public License, applies to some specially designated software packages--typically
libraries--of the Free Software Foundation and other authors who decide to use it. You can use it too, but we
suggest you first think carefully about whether this license or the ordinary General Public License is the better
strategy to use in any particular case, based on the explanations below.
When we speak of free software, we are referring to freedom of use, not price. Our General Public Licenses are
designed to make sure that you have the freedom to distribute copies of free software (and charge for this service
if you wish); that you receive source code or can get it if you want it; that you can change the software and use
pieces of it in new free programs; and that you are informed that you can do these things.
To protect your rights, we need to make restrictions that forbid distributors to deny you these rights or to ask you
to surrender these rights. These restrictions translate to certain responsibilities for you if you distribute copies of the
library or if you modify it.
For example, if you distribute copies of the library, whether gratis or for a fee, you must give the recipients all the
rights that we gave you. You must make sure that they, too, receive or can get the source code. If you link other
code with the library, you must provide complete object files to the recipients, so that they can relink them with the
library after making changes to the library and recompiling it. And you must show them these terms so they know
their rights.
We protect your rights with a two-step method: (1) we copyright the library, and (2) we offer you this license, which
gives you legal permission to copy, distribute and/or modify the library.
To protect each distributor, we want to make it very clear that there is no warranty for the free library. Also, if the
library is modified by someone else and passed on, the recipients should know that what they have is not the
original version, so that the original author’s reputation will not be affected by problems that might be introduced by
others.
Finally, software patents pose a constant threat to the existence of any free program. We wish to make sure that a
company cannot effectively restrict the users of a free program by obtaining a restrictive license from a patent
holder. Therefore, we insist that any patent license obtained for a version of the library must be consistent with the
full freedom of use specified in this license.
Most GNU software, including some libraries, is covered by the ordinary GNU General Public License. This license,
the GNU Lesser General Public License, applies to certain designated libraries, and is quite different from the
ordinary General Public License. We use this license for certain libraries in order to permit linking those libraries into
non-free programs.
When a program is linked with a library, whether statically or using a shared library, the combination of the two is
legally speaking a combined work, a derivative of the original library. The ordinary General Public License therefore
permits such linking only if the entire combination fits its criteria of freedom.
The Lesser General Public License permits more lax criteria for linking other code with the library.
We call this license the “Lesser” General Public License because it does Less to protect the user’s freedom than
the ordinary General Public License. It also provides other free software developers Less of an advantage over
competing non-free programs. These disadvantages are the reason we use the ordinary General Public License for
many libraries. However, the Lesser license provides advantages in certain special circumstances.
For example, on rare occasions, there may be a special need to encourage the widest possible use of a certain
library, so that it becomes a de-facto standard. To achieve this, non-free programs must be allowed to use the
library. A more frequent case is that a free library does the same job as widely used non-free libraries. In this case,
there is little to gain by limiting the free library to free software only, so we use the Lesser General Public License.
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 83
2009-05-08 오전 11:42:48
In other cases, permission to use a particular library in non-free programs enables a greater number of people to
use a large body of free software. For example, permission to use the GNU C Library in non-free programs enables
many more people to use the whole GNU operating system, as well as its variant, the GNU/Linux operating
system.
Although the Lesser General Public License is Less protective of the users’ freedom, it does ensure that the user of
a program that is linked with the Library has the freedom and the wherewithal to run that program using a modified
version of the Library.
The precise terms and conditions for copying, distribution and modification follow. Pay close attention to the
difference between a “work based on the library” and a “work that uses the library”. The former contains code
derived from the library, whereas the latter must be combined with the library in order to run.
TERMS AND CONDITIONS FOR COPYING, DISTRIBUTION AND MODIFICATION
0. This License Agreement applies to any software library or other program which contains a notice placed by the
copyright holder or other authorized party saying it may be distributed under the terms of this Lesser General
Public License (also called “this License”). Each licensee is addressed as “you”.
A “library” means a collection of software functions and/or data prepared so as to be conveniently linked with
application programs (which use some of those functions and data) to form executables.
The “Library”, below, refers to any such software library or work which has been distributed under these terms. A
“work based on the Library” means either the Library or any derivative work under copyright law: that is to say, a
work containing the Library or a portion of it, either verbatim or with modifications and/or translated
straightforwardly into another language. (Hereinafter, translation is included without limitation in the term
“modification”.)
“Source code” for a work means the preferred form of the work for making modifications to it. For a library,
complete source code means all the source code for all modules it contains, plus any associated interface
definition files, plus the scripts used to control compilation and installation of the library.
Activities other than copying, distribution and modification are not covered by this License; they are outside its
scope. The act of running a program using the Library is not restricted, and output from such a program is covered
only if its contents constitute a work based on the Library (independent of the use of the Library in a tool for writing
it). Whether that is true depends on what the Library does and what the program that uses the Library does.
1. You may copy and distribute verbatim copies of the Library’s complete source code as you receive it, in any
medium, provided that you conspicuously and appropriately publish on each copy an appropriate copyright notice
and disclaimer of warranty; keep intact all the notices that refer to this License and to the absence of any warranty;
and distribute a copy of this License along with the Library.
You may charge a fee for the physical act of transferring a copy, and you may at your option offer warranty
protection in exchange for a fee.
2. You may modify your copy or copies of the Library or any portion of it, thus forming a work based on the
Library, and copy and distribute such modifications or work under the terms of Section 1 above, provided that you
also meet all of these conditions:
a) The modified work must itself be a software library.
b) You must cause the files modified to carry prominent notices stating that you changed the files and the date
of any change.
c) You must cause the whole of the work to be licensed at no charge to all third parties under the terms of this
License.
d) If a facility in the modified Library refers to a function or a table of data to be supplied by an application
program that uses the facility, other than as an argument passed when the facility is invoked, then you must
make a good faith effort to ensure that, in the event an application does not supply such function or table, the
facility still operates, and performs whatever part of its purpose remains meaningful.
(For example, a function in a library to compute square roots has a purpose that is entirely well-defined
independent of the application. Therefore, Subsection 2d requires that any application-supplied function or
table used by this function must be optional: if the application does not supply it, the square root function must
still compute square roots.)
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 84
2009-05-08 오전 11:42:48
These requirements apply to the modified work as a whole. If identifiable sections of that work are not derived
from the Library, and can be reasonably considered independent and separate works in themselves, then this
License, and its terms, do not apply to those sections when you distribute them as separate works. But when
you distribute the same sections as part of a whole which is a work based on the Library, the distribution of the
whole must be on the terms of this License, whose permissions for other licensees extend to the entire whole,
and thus to each and every part regardless of who wrote it.
Thus, it is not the intent of this section to claim rights or contest your rights to work written entirely by you;
rather, the intent is to exercise the right to control the distribution of derivative or collective works based on the
Library.
In addition, mere aggregation of another work not based on the Library with the Library (or with a work based
on the Library) on a volume of a storage or distribution medium does not bring the other work under the scope
of this License.
3. You may opt to apply the terms of the ordinary GNU General Public License instead of this License to a given
copy of the Library. To do this, you must alter all the notices that refer to this License, so that they refer to the
ordinary GNU General Public License, version 2, instead of to this License. (If a newer version than version 2 of the
ordinary GNU General Public License has appeared, then you can specify that version instead if you wish.) Do not
make any other change in these notices.
Once this change is made in a given copy, it is irreversible for that copy, so the ordinary GNU General Public
License applies to all subsequent copies and derivative works made from that copy.
This option is useful when you wish to copy part of the code of the Library into a program that is not a library.
4. You may copy and distribute the Library (or a portion or derivative of it, under Section 2) in object code or
executable form under the terms of Sections 1 and 2 above provided that you accompany it with the complete
corresponding machine-readable source code, which must be distributed under the terms of Sections 1 and 2
above on a medium customarily used for software interchange.
If distribution of object code is made by offering access to copy from a designated place, then offering equivalent
access to copy the source code from the same place satisfies the requirement to distribute the source code, even
though third parties are not compelled to copy the source along with the object code.
5. A program that contains no derivative of any portion of the Library, but is designed to work with the Library by
being compiled or linked with it, is called a “work that uses the Library”. Such a work, in isolation, is not a derivative
work of the Library, and therefore falls outside the scope of this License.
However, linking a “work that uses the Library” with the Library creates an executable that is a derivative of the
Library (because it contains portions of the Library), rather than a “work that uses the library”. The executable is
therefore covered by this License. Section 6 states terms for distribution of such executables.
When a “work that uses the Library” uses material from a header file that is part of the Library, the object code for
the work may be a derivative work of the Library even though the source code is not. Whether this is true is
especially significant if the work can be linked without the Library, or if the work is itself a library. The threshold for
this to be true is not precisely defined by law.
If such an object file uses only numerical parameters, data structure layouts and accessors, and small macros and
small inline functions (ten lines or less in length), then the use of the object file is unrestricted, regardless of whether
it is legally a derivative work. (Executables containing this object code plus portions of the Library will still fall under
Section 6.)
Otherwise, if the work is a derivative of the Library, you may distribute the object code for the work under the terms
of Section 6. Any executables containing that work also fall under Section 6, whether or not they are linked directly
with the Library itself.
6. As an exception to the Sections above, you may also combine or link a “work that uses the Library” with the
Library to produce a work containing portions of the Library, and distribute that work under terms of your choice,
provided that the terms permit modification of the work for the customer’s own use and reverse engineering for
debugging such modifications.
You must give prominent notice with each copy of the work that the Library is used in it and that the Library and its
use are covered by this License. You must supply a copy of this License. If the work during execution displays
copyright notices, you must include the copyright notice for the Library among them, as well as a reference
directing the user to the copy of this License. Also, you must do one of these things:
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 85
2009-05-08 오전 11:42:48
a) Accompany the work with the complete corresponding machine-readable source code for the Library
including whatever changes were used in the work (which must be distributed under Sections 1 and 2 above);
and, if the work is an executable linked with the Library, with the complete machinereadable “work that uses
the Library”, as object code and/or source code, so that the user can modify the Library and then relink to
produce a modified executable containing the modified Library. (It is understood that the user who changes the
contents of definitions files in the Library will not necessarily be able to recompile the application to use the
modified definitions.)
b) Use a suitable shared library mechanism for linking with the Library. A suitable mechanism is one that (1)
uses at run time a copy of the library already present on the user’s computer system, rather than copying library
functions into the executable, and (2) will operate properly with a modified version of the library, if the user
installs one, as long as the modified version is interface-compatible with the version that the work was made
with.
c) Accompany the work with a written offer, valid for at least three years, to give the same user the materials
specified in Subsection 6a, above, for a charge no more than the cost of performing this distribution.
d) If distribution of the work is made by offering access to copy from a designated place, offer equivalent
access to copy the above specified materials from the same place.
e) Verify that the user has already received a copy of these materials or that you have already sent this user a
copy.
For an executable, the required form of the “work that uses the Library” must include any data and utility programs
needed for reproducing the executable from it. However, as a special exception, the materials to be distributed
need not include anything that is normally distributed (in either source or binary form) with the major components
(compiler, kernel, and so on) of the operating system on which the executable runs, unless that component itself
accompanies the executable.
It may happen that this requirement contradicts the license restrictions of other proprietary libraries that do not
normally accompany the operating system. Such a contradiction means you cannot use both them and the Library
together in an executable that you distribute.
7. You may place library facilities that are a work based on the Library side-by-side in a single library together with
other library facilities not covered by this License, and distribute such a combined library, provided that the
separate distribution of the work based on the Library and of the other library facilities is otherwise permitted, and
provided that you do these two things:
a) Accompany the combined library with a copy of the same work based on the Library, uncombined with any
other library facilities. This must be distributed under the terms of the Sections above.
b) Give prominent notice with the combined library of the fact that part of it is a work based on the Library, and
explaining where to find the accompanying uncombined form of the same work.
8. You may not copy, modify, sublicense, link with, or distribute the Library except as expressly provided under this
License. Any attempt otherwise to copy, modify, sublicense, link with, or distribute the Library is void, and will
automatically terminate your rights under this License. However, parties who have received copies, or rights, from
you under this License will not have their licenses terminated so long as such parties remain in full compliance.
9. You are not required to accept this License, since you have not signed it. However, nothing else grants you
permission to modify or distribute the Library or its derivative works. These actions are prohibited by law if you do
not accept this License. Therefore, by modifying or distributing the Library (or any work based on the Library), you
indicate your acceptance of this License to do so, and all its terms and conditions for copying, distributing or
modifying the Library or works based on it.
10. Each time you redistribute the Library (or any work based on the Library), the recipient automatically receives a
license from the original licensor to copy, distribute, link with or modify the Library subject to these terms and
conditions. You may not impose any further restrictions on the recipients’ exercise of the rights granted herein. You
are not responsible for enforcing compliance by third parties with this License.
11. If, as a consequence of a court judgment or allegation of patent infringement or for any other reason (not
limited to patent issues), conditions are imposed on you (whether by court order, agreement or otherwise) that
contradict the conditions of this License, they do not excuse you from the conditions of this License. If you cannot
distribute so as to satisfy simultaneously your obligations under this License and any other pertinent obligations,
then as a consequence you may not distribute the Library at all. For example, if a patent license would not permit
royalty-free redistribution of the Library by all those who receive copies directly or indirectly through you, then the
only way you could satisfy both it and this License would be to refrain entirely from distribution of the Library.
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 86
2009-05-08 오전 11:42:48
If any portion of this section is held invalid or unenforceable under any particular circumstance, the balance of the
section is intended to apply, and the section as a whole is intended to apply in other circumstances.
It is not the purpose of this section to induce you to infringe any patents or other property right claims or to contest
validity of any such claims; this section has the sole purpose of protecting the integrity of the free software
distribution system which is implemented by public license practices. Many people have made generous
contributions to the wide range of software distributed through that system in reliance on consistent application of
that system; it is up to the author/donor to decide if he or she is willing to distribute software through any other
system and a licensee cannot impose that choice.
This section is intended to make thoroughly clear what is believed to be a consequence of the rest of this License.
12. If the distribution and/or use of the Library is restricted in certain countries either by patents or by copyrighted
interfaces, the original copyright holder who places the Library under this License may add an explicit geographical
distribution limitation excluding those countries, so that distribution is permitted only in or among countries not
thus excluded. In such case, this License incorporates the limitation as if written in the body of this License.
13. The Free Software Foundation may publish revised and/or new versions of the Lesser General Public License
from time to time. Such new versions will be similar in spirit to the present version, but may differ in detail to
address new problems or concerns.
Each version is given a distinguishing version number. If the Library specifies a version number of this License
which applies to it and “any later version”, you have the option of following the terms and conditions either of that
version or of any later version published by the Free Software Foundation. If the Library does not specify a license
version number, you may choose any version ever published by the Free Software Foundation.
14. If you wish to incorporate parts of the Library into other free programs whose distribution conditions are
incompatible with these, write to the author to ask for permission. For software which is copyrighted by the Free
Software Foundation, write to the Free Software Foundation; we sometimes make exceptions for this. Our decision
will be guided by the two goals of preserving the free status of all derivatives of our free software and of promoting
the sharing and reuse of software generally.
NO WARRANTY
15. BECAUSE THE LIBRARY IS LICENSED FREE OF CHARGE, THERE IS NO WARRANTY FOR THE LIBRARY,
TO THE EXTENT PERMITTED BY APPLICABLE LAW. EXCEPT WHEN OTHERWISE STATED IN WRITING THE
COPYRIGHT HOLDERS AND/OR OTHER PARTIES PROVIDE THE LIBRARY “AS IS” WITHOUT WARRANTY OF
ANY KIND, EITHER EXPRESSED OR IMPLIED, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES
OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. THE ENTIRE RISK AS TO THE QUALITY
AND PERFORMANCE OF THE LIBRARY IS WITH YOU. SHOULD THE LIBRARY PROVE DEFECTIVE, YOU
ASSUME THE COST OF ALL NECESSARY SERVICING, REPAIR OR CORRECTION.
16. IN NO EVENT UNLESS REQUIRED BY APPLICABLE LAW OR AGREED TO IN WRITING WILL ANY
COPYRIGHT HOLDER, OR ANY OTHER PARTY WHO MAY MODIFY AND/OR REDISTRIBUTE THE LIBRARY AS
PERMITTED ABOVE, BE LIABLE TO YOU FOR DAMAGES, INCLUDING ANY GENERAL, SPECIAL, INCIDENTAL
OR CONSEQUENTIAL DAMAGES ARISING OUT OF THE USE OR INABILITY TO USE THE LIBRARY (INCLUDING
BUT NOT LIMITED TO LOSS OF DATA OR DATA BEING RENDERED INACCURATE OR LOSSES SUSTAINED BY
YOU OR THIRD PARTIES OR A FAILURE OF THE LIBRARY TO OPERATE WITH ANY OTHER SOFTWARE), EVEN
IF SUCH HOLDER OR OTHER PARTY HAS BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGES.
END OF TERMS AND CONDITIONS
How to Apply These Terms to Your New Libraries
If you develop a new library, and you want it to be of the greatest possible use to the public, we recommend
making it free software that everyone can redistribute and change. You can do so by permitting redistribution under
these terms (or, alternatively, under the terms of the ordinary General Public License).
To apply these terms, attach the following notices to the library. It is safest to attach them to the start of each
source file to most effectively convey the exclusion of warranty; and each file should have at least the “copyright”
line and a pointer to where the full notice is found.
<one line to give the library’s name and an idea of what it does.> Copyright (C) <year> <name of author>
This library is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU Lesser General
Public License as published by the Free Software Foundation; either version 2.1 of the License, or (at your
option) any later version.
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 87
2009-05-08 오전 11:42:48
This library is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the
implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU Lesser
General Public License for more details.
You should have received a copy of the GNU Lesser General Public License along with this library; if not, write
to the Free Software Foundation, Inc., 59
Temple Place, Suite 330, Boston, MA 02111-1307 USA
Also add information on how to contact you by electronic and paper mail.
You should also get your employer (if you work as a programmer) or your school, if any, to sign a “copyright
disclaimer” for the library, if necessary. Here is a sample; alter the names:
Yoyodyne, Inc., hereby disclaims all copyright interest in the library `Frob’ (a library for tweaking knobs) written
by James Random Hacker.
signature of Ty Coon, 1 April 1990
Ty Coon, President of Vice
That’s all there is to it!
OpenSSL License
Copyright (c) 1998-2007 The OpenSSL Project. All rights reserved.
Redistribution and use in source and binary forms, with or without modification, are permitted provided that the
following conditions are met:
1. Redistributions of source code must retain the above copyright notice, this list of conditions and the following
disclaimer.
2. Redistributions in binary form must reproduce the above copyright notice, this list of conditions and the
following disclaimer in the documentation and/or other materials provided with the distribution.
3. All advertising materials mentioning features or use of this software must display the following acknowledgment:
"This product includes software developed by the OpenSSL Project for use in the OpenSSL Toolkit. (http://www.
openssl.org/)"
4. The names "OpenSSL Toolkit" and "OpenSSL Project" must not be used to endorse or promote products
derived from this software without prior written permission. For written permission, please contact openssl-core@
openssl.org.
5. Products derived from this software may not be called "OpenSSL" nor may "OpenSSL" appear in their names
without prior written permission of the OpenSSL Project.
6. Redistributions of any form whatsoever must retain the following acknowledgment: "This product includes
software developed by the OpenSSL Project for use in the OpenSSL Toolkit (http://www.openssl.org/)"
THIS SOFTWARE IS PROVIDED BY THE OpenSSL PROJECT ``AS IS'' AND ANY EXPRESSED OR IMPLIED
WARRANTIES, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND
FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE ARE DISCLAIMED. IN NO EVENT SHALL THE OpenSSL PROJECT
OR ITS CONTRIBUTORS BE LIABLE FOR ANY DIRECT, INDIRECT, INCIDENTAL, SPECIAL, EXEMPLARY, OR
CONSEQUENTIAL DAMAGES (INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, PROCUREMENT OF SUBSTITUTE GOODS
OR SERVICES; LOSS OF USE, DATA, OR PROFITS; OR BUSINESS INTERRUPTION) HOWEVER CAUSED AND
ON ANY THEORY OF LIABILITY, WHETHER IN CONTRACT, STRICT LIABILITY, OR TORT (INCLUDING
NEGLIGENCE OR OTHERWISE) ARISING IN ANY WAY OUT OF THE USE OF THIS SOFTWARE, EVEN IF
ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGE.
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 88
2009-05-08 오전 11:42:49
DEUTSCHLAND
Auf dieses Samsung-Produkt wird vom Hersteller eine vierundzwanzigmonatige Garantie gegen Material- und
Verarbeitungsfehler gegeben. Die Garantiezeit beginnt mit dem Kauf des Gerätes beim Fachhändler.
Sollte es erforderlich werden, Garantieleistungen in Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an den
Fachhändler, bei dem Sie das Gerät erworben haben. Garantieleistungen können jedoch auch von SamsungVertragswerkstätten in anderen Ländern eingefordert werden; dabei gelten die Garantiebedingungen des jeweiligen
Landes. Bei Fragen zu unseren Vertragswerkstätten wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:
Samsung Electronics GmbH
Samsung House Am Kronberger Hang
65824 Schwalbach/Ts.
Deutschland
Samsung-Hotline: 01805 - SAMSUNG(726-7864 € 0,14/Min) Fax: 01805 - 121214
@ GARANTIEBEDINGUNGEN
1. Bei der Anmeldung von Garantieansprüchen muss der Kunde die vollständig und richtig ausgefüllte
Garantiekarte sowie die Originalrechnung oder den vom Händler ausgestellten Kassenbeleg oder eine
entsprechende Bestätigung vorlegen. Die Seriennummer am Gerät muss lesbar sein.
2. Es liegt im Ermessen von Samsung, ob die Garantie durch Reparatur oder durch Austausch des Gerätes bzw.
des defekten Teils erfüllt wird. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
3. Garantie-Reparaturen müssen von Samsung-Fachhändlern oder Samsung-Vertragswerkstätten ausgeführt
werden. Bei Reparaturen, die von anderen Händlern durchgeführt werden, besteht kein Anspruch auf
Kostenerstattung, da solche Reparaturen sowie Schäden, die dadurch am Gerät entstehen können, von dieser
Garantie nicht abgedeckt werden.
4.Soll das Gerät in einem anderen als dem Land betrieben werden, für das es ursprünglich entwickelt und
produziert wurde, müssen eventuell Veränderungen am Gerät vorgenommen werden, um es an die technischen
und/oder sicherheitstechnischen Normen dieses anderen Landes anzupassen.
Solche Veränderungen sind nicht auf Material oder Verarbeitungsfehler des Gerätes zurückzuführen und werden
von dieser Garantie nicht abgedeckt. Die Kosten für solche Veränderungen sowie für dadurch am Gerät
entstandene Schäden werden nicht erstattet.
5.Ausgenommen von der Garantieleistung sind:
a) Regelmäßige Inspektionen, Wartung und Reparatur oder Austausch von Teilen aufgrund normaler
Verschleißerscheinungen;
b) Transport- und Fahrtkosten sowie durch Auf- und Abbau des Gerätes entstandene Kosten;
c) Missbrauch und zweckentfremdete Verwendung des Gerätes sowie falsche Installation;
d) Schäden, die durch Blitzschlag, Wasser, Feuer, höhere Gewalt, Krieg, falsche Netzspannung, unzureichende
Belüftung oder andere von Samsung nicht zu verantwortende Gründe entstanden sind.
6.Diese Garantie ist produktbezogen und kann innerhalb der Garantiezeit von jeder Person, die das Gerät legal
erworben hat, in Anspruch genommen werden.
7. Die Rechte des Käufers nach der jeweils geltenden nationalen Gesetzgebung, d. h. die aus dem Kaufvertrag
abgeleiteten Rechte des Käufers gegenüber dem Verkäufer wie auch andere Rechte, werden von dieser
Garantie nicht angetastet. Soweit die nationale Gesetzgebung nichts anderes vorsieht, beschränken sich die
Ansprüche des Käufers auf die in dieser Garantie genannten Punkte.
Die Samsung Ltd. sowie deren Tochtergesellschaften und Händler haften nicht für den indirekten bzw. in Folge
auftretenden Verlust von Disks, Daten, Video- und Audiokassetten oder anderem ähnlichen Material bzw. Zusatzgeräten.
EUROPÄISCHE GARANTIEKARTE
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 89
2009-05-08 오전 11:42:49
SAMSUNG WELTWEIT
Haben Sie Fragen oder Kommentare zu Samsung Produkten, so setzen Sie sich bitte mit dem SAMSUNG
Kundendienstzentrum in Verbindung.
Region
North America
Latin America
Europe
CIS
Asia Pacific
Land
1-800-SAMSUNG(726-7864)
01-800-SAMSUNG(726-7864)
1-800-SAMSUNG(726-7864)
0800-333-3733
0800-124-421, 4004-0000
800-SAMSUNG(726-7864)
00-1800-5077267
800-7919267
0-800-507-7267
1-800-10-7267
800-6225
1-800-299-0013
1-800-234-7267
800-7267
1-800-682-3180
1-800-751-2676
1-800-SAMSUNG(726-7864)
0-800-100-5303
01-8000112112
BELGIUM
02 201 2418
CZECH REPUBLIC
DENMARK
FINLAND
FRANCE
GERMANY
HUNGARY
ITALIA
LUXEMBURG
NETHERLANDS
NORWAY
POLAND
PORTUGAL
SLOVAKIA
SPAIN
SWEDEN
U.K
EIRE
AUSTRIA
SWITZERLAND
RUSSIA
KAZAKHSTAN
UZBEKISTAN
KYRGYZSTAN
TADJIKISTAN
UKRAINE
LITHUANIA
LATVIA
ESTONIA
AUSTRALIA
NEW ZEALAND
CHINA
HONG KONG
INDIA
INDONESIA
JAPAN
MALAYSIA
800-SAMSUNG(800-726786)
8-SAMSUNG(7267864)
30-6227 515
01 4863 0000
01805 - SAMSUNG(726-7864 € 0,14/Min)
06-80-SAMSUNG(726-7864)
800-SAMSUNG(726-7864)
02 261 03 710
0900-SAMSUNG (0900-7267864) (€ 0,10/Min)
3-SAMSUNG(7267864)
0 801 1SAMSUNG(172678), 022-607-93-33
80820-SAMSUNG(726-7864)
0800-SAMSUNG(726-7864)
902-1-SAMSUNG (902 172 678)
075-SAMSUNG(726 78 64)
0845 SAMSUNG (7267864)
0818 717 100
0810-SAMSUNG(7267864, € 0.07/min)
0848-SAMSUNG(7267864, CHF 0.08/min)
8-800-555-55-55
8-10-800-500-55-500
8-10-800-500-55-500
00-800-500-55-500
8-10-800-500-55-500
8-800-502-0000
8-800-77777
8000-7267
800-7267
1300 362 603
0800 SAMSUNG (0800 726 786)
800-810-5858, 400-810-5858, 010-6475 1880
3698-4698
3030 8282, 1800 110011, 1-800-3000-8282
0800-112-8888
0120-327-527
1800-88-9999
1-800-10-SAMSUNG(726-7864)
1-800-3-SAMSUNG(726-7864), 02-5805777
1800-SAMSUNG(726-7864)
1800-29-3232, 02-689-3232
0800-329-999
1 800 588 889
444 77 11
0860-SAMSUNG(726-7864)
800-SAMSUNG (726-7864), 8000-4726
PHILIPPINES
Middle East &
Africa
Kundendienstzentrum 
CANADA
MEXICO
U.S.A
ARGENTINE
BRAZIL
CHILE
NICARAGUA
HONDURAS
COSTA RICA
ECUADOR
EL SALVADOR
GUATEMALA
JAMAICA
PANAMA
PUERTO RICO
REP. DOMINICA
TRINIDAD & TOBAGO
VENEZUELA
COLOMBIA
SINGAPORE
THAILAND
TAIWAN
VIETNAM
TURKEY
SOUTH AFRICA
U.A.E
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 90
Webseite
www.samsung.com/ca
www.samsung.com/mx
www.samsung.com/us
www.samsung.com/ar
www.samsung.com/br
www.samsung.com/cl
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com/latin
www.samsung.com.co
www.samsung.com/be (Dutch)
www.samsung.com/be_fr (French)
www.samsung.com/cz
www.samsung.com/dk
www.samsung.com/fi
www.samsung.com/fr
www.samsung.de
www.samsung.com/hu
www.samsung.com/it
www.samsung.com/lu
www.samsung.com/nl
www.samsung.com/no
www.samsung.com/pl
www.samsung.com/pt
www.samsung.com/sk
www.samsung.com/es
www.samsung.com/se
www.samsung.com/uk
www.samsung.com/ie
www.samsung.com/at
www.samsung.com/ch
www.samsung.ru
www.samsung.com/kz_ru
www.samsung.com/kz_ru
www.samsung.ua
www.samsung.com/lt
www.samsung.com/lv
www.samsung.com/ee
www.samsung.com/au
www.samsung.com/nz
www.samsung.com/cn
www.samsung.com/hk
www.samsung.com/in
www.samsung.com/id
www.samsung.com/jp
www.samsung.com/my
www.samsung.com/ph
www.samsung.com/sg
www.samsung.com/th
www.samsung.com/tw
www.samsung.com/vn
www.samsung.com/tr
www.samsung.com/za
www.samsung.com/ae
2009-05-08 오전 11:42:50
Korrekte Entsorgung der Batterien dieses Produkts
(In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten Altbatterie-Rücknahmesystem)
Die Kennzeichnung auf der Batterie bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation oder Verpackung gibt an, dass die
Batterie zu diesem Produkt nach seiner Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden
darf. Wenn die Batterie mit den chemischen Symbolen Hg, Cd oder Pb gekennzeichnet ist, liegt der Quecksilber-,
Cadmium- oder Blei-Gehalt der Batterie über den in der EG-Richtlinie 2006/66 festgelegten Referenzwerten. Wenn
Batterien nicht ordnungsgemäß entsorgt werden, können sie der menschlichen Gesundheit bzw. der Umwelt schaden.
Bitte helfen Sie, die natürlichen Ressourcen zu schützen und die nachhaltige Wiederverwertung von stofflichen
Ressourcen zu fördern, indem Sie die Batterien von anderen Abfällen getrennt über Ihr örtliches kostenloses
Altbatterie-Rücknahmesystem entsorgen.
Korrekte Entsorgung von Altgeräten (Elektroschrott)
(In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten Sammelsystem)
Die Kennzeichnung auf dem Produkt, Zubehörteilen bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation gibt an, dass das
Produkt und Zubehörteile (z. B. Ladegerät, Kopfhörer, USB-Kabel) nach ihrer Lebensdauer nicht zusammen mit dem
normalen Haushaltsmüll entsorgt werden dürfen. Entsorgen Sie dieses Gerät und Zubehörteile bitte getrennt von
anderen Abfällen, um der Umwelt bzw. der menschlichen Gesundheit nicht durch unkontrollierte Müllbeseitigung
zu schaden. Helfen Sie mit, das Altgerät und Zubehörteile fachgerecht zu entsorgen, um die nachhaltige
Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern.
Private Nutzer wenden sich an den Händler, bei dem das Produkt gekauft wurde, oder kontaktieren die zuständigen
Behörden, um in Erfahrung zu bringen, wo Sie das Altgerät bzw. Zubehörteile für eine umweltfreundliche Entsorgung
abgeben können.
Gewerbliche Nutzer wenden sich an ihren Lieferanten und gehen nach den Bedingungen des Verkaufsvertrags vor.
Dieses Produkt und elektronische Zubehörteile dürfen nicht zusammen mit anderem Gewerbemüll entsorgt werden.
AK68-01809Q
01809Q-BD-P4610-XEG-GER.indb 91
2009-05-08 오전 11:42:50
Download PDF

advertising