Samsung | DVD-M105B/XEG | Samsung DVD-M105B/XEG Benutzerhandbuch

DE
AH68-00723K
Sicherheit
1. Aufatellen
Sicherheitshinweise
1
Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung Ihres Hauses die gleiche ist, wie die auf dem Identifikationsetikett auf der Rückseite Ihres
Gerätes. Stellen Sie das Gerät auf eine ebene Fläche eines geeigneten Möbels und lassen Sie genügend Platz für eine gute Belüftung
(rundherum 7 bis 10 cm). Stellen Sie sicher, dass die Belüftungsschlitze nicht zugedeckt sind. Stellen Sie nichts auf Ihren DVD-Player.
Stellen Sie ihn nicht auf einen Verstärker oder ein anderes Gerät, das Wärme erzeugt. Bevor Sie den Standort des Gerätes wecheln,
versichern Sie sich, dass der Einzugsschlitten für die Discs leer ist. Der DVD-Player ist für den Dauergebrauch vorgesehen. Das
Einstellen auf "Stand by" unterbricht nicht die Stromversorgung. Um das Gerät vollkommen vom Netz zu trennen, muss man den
Netzstecker herausziechen. Dies ist zu empfehlen, wenn Sie Ihr Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benutzen.
2. Vorsicht
Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit und grösserer Erwärmung (Kamin) und auch vor Geräten, die hohe elektrische oder
magnetische Felder erzeugen (Lautsprecher...). Falls der DVD-Player nicht richtig funktioniert, ziehen Sie das Netzkabel aus der
Steckdose. Ihr Player ist nicht für den industriellen Einsatz, sondern für häusliche Benutzung konzipiert. Dieses Produkt ist nur
für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Das Kopieren von CDs oder das Herunterladen von Musikdateien zum Verkauf oder
für andere gewerbliche Zwecke verletzt das Urheberrecht oder kann dagegen verstossen.
GARANTIEA USSCHLUSSKLAUSEL: BIS ZU DEM IM GELTENDEN GESETZ GESTATTETEN AUSMASS WERDEN
DARSTELLUNGEN UND GARANTIEN DER NICHTVERLETZUNG DER URHEBERRECHTE ODER ANDERER RECHTE DES
GEISTIGEN EIGENTUMS. DIE AUS DEM GEBRAUCH DES PRODUKTS RESULTIEREN. UNTER BEDINGUNGEN, DIE
VON DEN OBEN ANGEGEBENEN ABWEICHEN, SOMIT AUSGESCHLOSSEN.
Kondensation : Bringen Sie ibhr Gerät und/oder Ihre Discs aus der Kälte ins Warme, z. B. nach einem Transport im
Winter, warten Sie etwa zwei Stunden, damit sie Raumtemperatur erreichen. So vermeiden Sie ernsthafte Schäden.
3. Für Ihre Sicherheit
Öffnen Sie nie das Gerät. Das kann gefâhrlich für Sie und einige empfindliche Bauteile sein. Sie gefährden sich selbst durch
elecktrischen Schlag und den Laserstrahl. Halten Sie Ihre Augen nicht in die Nähe der geöffneten Disclade oder anderer
Öffnungen, um ins Innere des Gerätes zu sehen.
2
3
4
5
4. Discs
Ga zorgvuldig met uw cd's om. Houd de cd met uw vingers aan de rand of in de opening vast. Plaats de cd altijd met het label omhoog
(in het geval van een éénzijdige cd). Indien nodig gebruikt u een zachte doek om de cd schoon te maken, werk hierbij van het midden
naar de rand. Plaats de cd na het afspelen altijd terug in het bijbehorende cd-doosje en sla deze verticaal op. Plaats de cd altijd op de
juiste manier in de lade en maak hierbij gebruik van de juiste geleiders. Gebruik nooit reinigingssprays, benzine, statisch elektrische
vloeistoffen of andere oplosmiddelen om het oppervlak van de cd schoon te maken.
Maak de cd voorzichtig schoon met een zachte, vochtige (alleen water) doek. Maak bij het schoonmaken nooit ronddraaiende
bewegingen aangezien op deze manier cirkelvormige krassen kunnen ontstaan die storingen tijdens het afspelen kunnen veroorzaken.
5. Batterien
De batterij die in dit product is gebruikt, bevat chemicaliën die schadelijk zijn voor het milieu. Gooi batterijen nooit weg
bij het normale huisafval. Wij raden u aan de batterij te laten vervangen door een deskundige.
6. Reinigung
Achtung: Ziehen Sie vor der Reinigung zur Sicherheit das Netzkabel aus der Steckdose.
• Verwenden Sie für die Reinigung keinesfalls Benzol, Verdünner oder Lösungsmittel.
• Wischen Sie die Außenflächen des Geräts mit einem weichen Tuch ab.
2
3
INHALTSVERZEICHNIS
Bevor Sie anfangen
Merkmale der Disks ..........................................................................................6
Beschreibung der Disk-Typen .......................................................................... 7
Geräte-Vorderseite ..........................................................................................8
Abbildungen Geräte-Rückseite ..........................................................................9
Fernbedienung ..............................................................................................10
Batterien für die
Fernbedienung (Typ "AA")
Anschluß auswählen ......................................................................................12
1
3
Schließen Sie die Abdeckung des
Batterie-fachs wieder.
4
• Überprüfen Sie, ob die Batterien ausgelaufen
sind.
• Überprüfen Sie, ob der Fernbedienungs-Sensor
blockiert oder verschmutzt ist.
• Überprüfen Sie, ob sich eine starke
Kunstlichtquelle in der Nähe befindet.
SETUP-Menü verwenden ................................................................................29
Sprache einstellen ..........................................................................................30
Kindersicherung einstellen ..............................................................................32
Audio-Optionen einstellen ..............................................................................33
Display-Optionen einstellen ............................................................................34
Fehlersuche und - behebung ..........................................................................35
Technische Daten ..........................................................................................36
Garantie........................................................................................................37
ANHANG
2
Legen Sie zwei Batterien (Typ AA) ein.
Achten Sie dabei auf die richtige
Polarität (+und -).
• Überprüfen Sie die Polarität (+/-) der Batterien.
SETUP-MENÜ
Öffnen Sie die Abdeckung des
Batteriefachs auf der Rückseite der Fernbedienung.
Falls die Fernbedienung nicht
einwandfrei funktioniert:
S.FIT-Modus ..................................................................................................20
Digest-Funktion ..............................................................................................21
Funktion Zeitlupenwiederholung ......................................................................22
Disk-Übersicht verwenden ..............................................................................23
Wiedergabesprache auswählen ......................................................................24
Untertitelsprache auswählen............................................................................25
Gewünschten Blickwinkel auswählen ..............................................................26
Lesezeichen-Funktion verwenden ....................................................................27
Zoom-und 3D-Effekt-Funktion verwenden........................................................................28
WEITERE
FUNKTIONEN
Batterien in die
Fernbedienung einlegen
Video/Audio-Anschlußkabel
GRUNDFUNKTIONEN
Disks wiedergeben ........................................................................................14
Suchlauf verwenden und Kapitel oder Stück auswählen ..............................16
Anzeigefunktion verwenden............................................................................17
Wiedergabe wiederholen ..............................................................................18
A-B-Wiederholfunktion verwenden ..................................................................19
Bedienungsanleitung
ANSCHLÜSSE
Fernbedienung
GERÄTEBESCHR
EIBUNG
Zubehör
5
Merkmale der Disks
Mit diesem DVD-Player können Disks der folgenden Typen abgespielt werden:
Disk-Typ
(Logos)
AufnahmeTyp
DVD
Durchmesser
Max. Spielzeit
12 Cm
einseitig:
240 Min.
doppelseitig:
480 Min.
8 Cm
einseitig:
80 Min.
doppelseitig:
160 Min.
12 Cm
74 min.
Ton
+
Bild
VIDEO-CD
Ton
+
Bild
AUDIO-CD
• Viele DVDs sind mit einem Kopierschutz versehen. Daher sollten Sie Ihren DVD-Player unbedingt direkt an ein
Fernsehgerät anschließen, nicht an einen Videorecorder. Der Anschluß an einen Videorecorder löst bei einer mit
Kopierschutz ausgerüsteten DVD Bildstörungen aus.
• Dieser DVD-Player ist mit einem Kopierschutzverfahren ausgestattet, das durch bestimmte US-Patente und geistige
Eigentumsrechte der Macrovision Corporation und anderer Eigentümer geschützt ist. Der Gebrauch dieses
Kopierschutzverfahrens muß von der Macrovision Corporation genehmigt sein. Wenn von der Macrovision
Corporation nicht ausdrücklich gestattet, ist das Kopierschutzverfahren ausschließlich für den privaten Gebrauch
und andere begrenzte Verwendungsbereiche vorgesehen. Veränderungen am Gerät oder Ausbau von Teilen sind
nicht erlaubt.
6
•Ausgezeichnete Ton- und
Bildqualität dank Dolby
Digital- und MPEG2-System.
•Einfache Bedienung von
verschiedenen Bildschirm- und
Audio-Funktionen über
Bildschirmmenü.
• Ton in CD-Qualität, Bild in
VHS-Qualität, MPEG1Komprimierung.
8 Cm
20 min.
12 Cm
74 min.
8 Cm
20 min.
Ton
Kopierschutz
Beschreibung
GERÄTEBESCHR
EIBUNG
Ausgezeichnete Tonqualität
Kindersicherung
Das von Dolby entwickelte Dolby Digital System Mit der Kindersicherung können Sie eine
liefert kristallklare Töne.
bestimmte Zugriffsstufe
einstellen, um zu verhindern, daß Kinder
Komprimierung und Bildformat
ungeeignete Filme (Gewaltdarstellungen,
Der DVD-Player eignet sich für DVDs mit
Erwachsenenfilme u.ä.) sehen.
MPEG2-Bildkomprimierung.
Sie können bei DVDs zwischen dem normalen Bildschirmmenü-Funktionen
4:3-Bildformat und dem 16:9-Bildformat
Bei der Wiedergabe von DVDs
wählen.
können Sie über Bildschirmmenüs zwischen
verschiedenen Sprachen (für Wiedergabeton
Zeitlupe
/Untertitel) und Bildschirm-Blickwinkeln
Sie können sich eine entscheidende Szene in
wählen.
Zeitlupe ansehen..
Wiederholfunktion
Programmierte Wiedergabe
Sie können ein Musikstück oder einen Film
Sie können eine Folge von Titeln bzw. Stücken wiederholen, indem Sie die Taste REPEAT
für die Wiedergabe programmieren.
drücken.
Beschreibung der Disk-Typen
• Auch nach häufigem
Abspielen zeigen CDs
keine Minderung der
Wiedergabequalität (bei
richtiger Aufbewahrung
und Pflege).
* Der DVD-Player eignet sich nicht für folgende Disk-Typen: CD-ROM, CD-I, CD-R und DVD-ROM;
bei CDGs wird nur Ton wiedergegeben, kein Bild.
Symbole und Kennzeichen
PAL
~
• Regionalcode
der Disk
• Fernsehsystem (PAL: • Dolby
Großbritan-nien,
Digital Disk
Deutschland usw.)
STEREO
DIGITAL
SOUND
• Stereo-Ton
• Disk mit
Digitalton
• Disk mit DTS
Regionalcode
Der DVD-Player wie auch die DVDs sind mit einem Regionalcode versehen. Der Regionalcode des Geräts muß
mit dem Regionalcode der DVD übereinstimmen, um die DVD abspielen zu können. Bei DVDs mit
abweichendem Regionalcode ist keine Wiedergabe möglich.
Der Regionalcode dieses DVD-Players ist auf der Geräterückseite angegeben.
7
Geräte-Vorderseite
Description-Rear Panel
L
GERÄTEBESCHR
EIBUNG
R
Bedienfeld
1 Ein-/Ausschalttaste POWER
5
Wiedergabe-/Pausetaste
• Zum Starten der Wiedergabe einer Disk oder
zum Unterbrechen der Wiedergabe.
2 Diskfach
6
Stopptaste
• Zum Stoppen der Disk-Wiedergabe.
3 Display
7
Sprung- und Suchlauftasten SKIP
• Zum Springen zum nächsten oder vorherigen Kapitel /Stück
oder zum Suchen einer bestimmten Stelle.
• Zum Ein- und Ausschalten des Geräts
(aus bzw. in Standby-Betrieb).
• Legen Sie die CD hier ein.
• Für Funktionsanzeigen.
4 Taste OPEN/CLOSE zum Öffnen und Schließen
des Diskfachs
• Drücken Sie diese Taste, um das Diskfach
zu öffnen bzw. zu schließen.
Display
1
2
3
4
5
6
7
8
8
Blickwinkel-Anzeige: Zur Auswahl eines Blickwinkels
bei DVDs mit Aufnahmen, die aus unterschiedlichen
Perspektiven aufgezeichnet wurden.
Disktyp-Anzeige
Anzeige für Wiedergabe/Pause
Anzeige für 3D-Effekt
DVD: Anzeige für Titel
DVD: Anzeige für Kapitel
VCD/CD: Anzeige des Stücks
Anzeige für Wiederholfunktion
ALL1: Wiederholen der gesamten Disk
A->B: Wiederholen von A-B
9
10
11
12
13
14
Anzeige für lineares PCM
PAL-Anzeige
Dolby Digital-Anzeige
DTS-Anzeige
MPEG-Anzeige
Multifunktionsanzeige, z. B. für den aktuellen
Betriebsmodus (PLAY - Wiedergabe, STOP - StoppModus, RANDOM - Zufallswiedergabe usw.)
no DISC: Es ist keine Disk eingelegt.
OPEN: Das Diskfach ist geöffnet.
LOAD: Der DVD-Player liest die Disk-Information.
Rückseite
1
DIGITALER AUDIO-AUSGANG
• Zum Anschluß eines Verstärkers mit eingebautem Dolby Digital-Decoder oder DTS-Decoder. Verwenden
Sie für den Anschluß entweder ein digitales Glasfaserkabel (OPTICAL) oder ein digitales Koaxialkabel
(COAXIAL).
2
ANALOGER AUDIO-AUSGANG
• Zum Anschluß an den Audio-Eingang eines Fernsehgeräts, eines Verstärkers oder eines Videorecorders.
3
VIDEO-AUSGANG
• Verwenden Sie ein Videokabel, um den Video-Ausgang des DVD-Players mit dem Video-Eingang Ihres
Fernsehgeräts zu verbinden.
4
S-VIDEO-AUSGANG
• Wenn am Fernsehgerät ein S-Video-Eingang vorhanden ist, können Sie über die S-Video-Anschlüsse
eine bessere Bildqualität erzielen. Schließen Sie den S-Video-Ausgang über ein S-Videokabel an den
S-Video-Eingang Ihres Fernsehgeräts an. Stellen Sie den Schalter VIDEO OUT SELECT auf S-VIDEO.
5
SCHALTER VIDEO OUT SELECT
• Stellen Sie an diesem Schalter den verwendeten Video-Ausgang ein. Wenn dieser Schalter auf SCART
steht, ist der S-Video-Ausgang nicht verfügbar. Wenn der Schalter auf S-VIDEO steht, ist der
Scart-Ausgang nicht verfügbar.
6
SCART-BUCHSE
• Zum Anschluß an ein Fernsehgerät mit Scart-Eingang.
9
Tour of the Remote Control
Tour of the Remote Control
1
DVD-Ein/Ausschalttaste DVD POWER
2
Zifferntasten
3
Taste STEP
4
Lautstärke-Einstelltasten VOLUME
5
Taste S.FIT
6
Suchlauftasten
16
17
Stopptaste
8
Menütaste MENU
18
Taste TOP MENU
• Zum Anzeigen einer Übersicht der eingelegten Disk
bzw. zum Anspielen aller Musikstücke auf einer
Audio-CD.
10
Löschtaste CLEAR
• Zum Löschen von Menüs oder Statusanzeigen auf
dem Bildschirm.
11
12
Taste BOOKMARK zum Setzen, Auf-rufen und
Löschen von “Lesezeichen”
Taste SETUP
• Zum Aufrufen des Setup-Menüs vom DVD-Player.
13
Taste OPEN/CLOSE zum öffnen und
schließen des Diskfachs
14
Taste 3D SOUND für 3D-Effekt
15
Taste DIGEST
Taste RETURN
• Zum Wiederaufrufen des vorherigen Menüs.
20
Anzeigetaste DISPLAY
• Zum Anzeigen des aktuellen Disk-Modus.
Eingabetaste ENTER und Navigations-knopf
(auf/ab und links/rechts)
• Doppelfunktion: Eingabetaste und Naviga-tionsknopf
zur Auswahl von Einstellungen.
• Zum Aufrufen der Disk-Menüs.
9
Sprungtasten
• Zum Springen zum vorigen oder nächsten
Kapitel oder Musikstück.
• Zum Suchen einer bestimmten Passage auf einer Disk 19
(vor- und rückwärts).
7
Wiedergabe-/Pausetaste
• Zum Starten und Unterbrechen der Wiedergabe.
GERÄTEBESCHR
EIBUNG
DVD Function Buttons
21
Blickwinkeltaste ANGLE
• Zum Auswählen eines Blickwinkels bei DVDs,
die dafür ausgerüstet sind.
22
Modustaste MODE
• Zum Programmieren einer bestimmten
Wiedergabe-Reihenfolge.
23
Untertiteltaste SUBTITLE
24
Taste AUDIO
25
Taste A-B REPEAT
• Zum Einstellen der Wiedergabesprache einer DVD.
• Zum Markieren eines zu wiederholenden Abschnitts
zwischen Punkt A und B.
26
Wiederholtaste REPEAT
• Zum Wiederholen eines Titels, Kapitels, Stücks oder
der gesamten Disk.
27
Lautstärketaste VOL. CON.
• Zum Einstellen der Grundlautstärke des DVD-Players.
10
11
Anschluß auswählen
Anschluß auswählen (Fortsetzung)
Die folgenden Abbildungen zeigen Beispiele für den Anschluß des DVD-Players an ein
Fernsehgerät oder an andere Komponenten.
Anschluß an ein Fernsehgerät
Fernsehgerät (Normal, Breitbild, Projektor usw.)
Vor dem Anschluß des DVD-Players
• Schalten Sie den DVD-Player, das Fernsehgerät und andere Komponenten aus, bevor Sie ein Kabel
anschließen oder abziehen.
Verfahren 1
Anschluß an ein Audiosystem
Verfahren 1
Audio-Eingang
Verfahren 3
Video-Eingang S-Video-Eingang
Scart-Eingang
ANSCHLÜSSE
• Schlagen Sie in der Bedienungsanleitung der anzuschließenden Geräte nach, wenn Sie weitere
Informationen zum Anschluß eines bestimmten Geräts benötigen.
Verfahren 2
TV
Verfahren 2
AV-Kabel
S-VideoKabel
Scartkabel
(nicht mit-geliefert)
AUDIO
2-Kanal-Verstärker
Audio-Eingang
Dolby Digital-Decoder
Digitaler Audio-Eingang
ODER
ODER
DVD
ODER
Ton-Anschluß
DVD
Gemischter Audio-Ausgang
Digitaler Audio-Ausgang
Beispiel: Anschluß an einen Videorecorder bzw. andere Geräte
DVD-PLAYER
Fernsehgerät
VIDEORECORDER
AV1/TV
AV2/ANDERES GERÄT
ANDERES GERÄT
12
• Verfahren 1
DVD-Player + 2-kanaliger Stereo-Verstärker
oder Dolby ProLogic-Decoder
• Verfahren 2
DVD-Player + analoger 5.1-Kanal-Verstärker
• Verfahren 3
DVD-Player + Verstärker mit Dolby DigitalDecoder/DTS-Decoder
Gute Bildqualität
Bessere
Bildqualität
Optimale Bildqualität
• Verfahren 1 DVD-Player + Fernsehgerät mit Video-Eingang
• Verfahren 2 DVD-Player + Fernsehgerät mit S-Video-Eingang
(Schalter VIDEO OUT SELECT auf S-VIDEO stellen!)
• Verfahren 3 DVD-Player + Fernsehgerät mit Scart-Eingang (Audio/Video)
Hinweise
• Wenn der Schalter VIDEO OUT SELECT auf SCART steht, ist der S-Video-Ausgang nicht verfügbar.
• Wenn der Schalter VIDEO OUT SELECT auf S-VIDEO steht, ist der Scart-Ausgang nicht verfügbar.
13
Disks wiedergeben
Before Play
Playing a Disc
7
Drücken Sie während des Abspielens die Taste STEP auf der Fernbedienung.
- Bei jedem Drücken der Taste STEP erscheint das nächste Einzelbild.
- Während der Einzelbildwiedergabe ist der Ton ausgeschaltet.
- Drücken Sie die Wiedergabe-/Pausetaste, um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren.
(Die Zeitlupenwiedergabe kann nur vorwärts erfolgen.)
• Schalten Sie das Fernsehgerät ein. Aktivieren Sie den Eingang, an den
der DVD-Player angeschlossen ist (z. B. AV1).
• Schalten Sie das Audiosystem ein. Aktivieren Sie den Eingang, an den
der DVD-Player angeschlossen ist (z. B. AUX).
Schließen Sie den DVD-Player an eine Steckdose
an. Drücken Sie die Taste DVD POWER. Beim
ersten Einschalten erscheint auf dem Bildschirm
die links abgebildete Anzeige.
Zum Auswählen einer Sprache drücken Sie die entsprechende Zifferntaste.
Dieses Menü wird nur einmal angezeigt, wenn Sie den DVD-Player zum
ersten Mal einschalten.
1
8
Zeitlupenwiedergabe (nicht bei CDs).
Drücken Sie im PAUSE- oder STEP-Modus die Taste FWD SEARCH oder REV SEARCH auf der
Fernbedienung. Durch Drücken der Taste FWD SEARCH oder REV SEARCH, können Sie eine
Zeitlupe mit 1/8, 1/4 oder 1/2 der normalen Geschwindigkeit auswählen.
- Bei der Zeitlupenwiedergabe ist der Ton ausgeschaltet.
- Drücken Sie die Wiedergabe-/Pausetaste, um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren.
- Bei diesem Gerät kann die Zeitlupe nicht rückwärts abgespielt werden.
GRUNDFUNKTIONEN
Wiedergabe
Einzelbildwiedergabe (nicht bei CDs).
Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE.
Das Diskfach öffnet sich.
2
Legen Sie vorsichtig eine Disk in das Fach ein. Das Etikett zeigt
dabei nach oben.
3
Drücken Sie die Wiedergabe-/Pausetaste oder die Taste
OPEN/CLOSE, um das Diskfach zu schließen.
4
Wiedergabe stoppen.
5
Disk entnehmen.
Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE. Nehmen Sie die Disk aus dem Diskfach.
• Wenn sich der DVD-Player fünf Minuten lang im Pause-Modus befindet, wird die Wiedergabe gestoppt.
6
Wiedergabe unterbrechen.
• Wenn sich der DVD-Player länger als eine Minute im Stopp-Modus befindet, ohne daß der Bediener eine
Taste drückt, wird ein Bildschirmschoner aktiviert. Dabei wird das Bild immer wieder aus- und eingeblendet.
Drücken Sie die Wiedergabetaste, um zur normalen Wiedergabe umzuschalten.
RESUME-Funktion
14
Wenn Sie die Wiedergabe der Disk stoppen, speichert der DVD-Player den Punkt, an dem die Stopptaste gedrückt
wurde. Wenn Sie erneut die Wiedergabetaste drücken, beginnt die Wiedergabe ab diesem Punkt. (Außer, wenn die
Disk entnommen wurde, die Stopptaste erneut gedrückt wurde, oder der DVD-Player vom Netz getrennt wurde.)
Drücken Sie während der Wiedergabe die Stopptaste.
Drücken Sie während der Wiedergabe die Wiedergabe-/ Pausetaste STEP auf
- Das Bild wird eingefroren, kein Ton.
- Zum Fortsetzen der Wiedergabe drücken Sie erneut die Wiedergabe-/Pausetaste.der
Fernbedienung.
.
Hinweise
• Wenn das Symbol
erscheint, haben Sie eine im aktuellen Modus ungültige Funktion aufgerufen.
15
Suchlauf verwenden und Kapitel oder Stück auswählen
Während der Wiedergabe können Sie schnell eine bestimmte Stelle suchen oder zum
nächsten Kapitel oder Stück springen.
Bei Wiedergabe einer DVD
Sie bei der Wiedergabe die
Taste DISPLAY auf der Fernbedienung.
1 Drücken
Suche mit FORWARD oder REVERSE
1
Anzeigefunktion verwenden
- Die aktuelle Titel- und Kapitelnummer sowie die
bereits verstrichene Spielzeit werden angezeigt.
• Wählen Sie mit der Taste L oder R die Titel- oder
Kapitelspalte aus. Dann wählen Sie mit der Taste
UP oder DOWN oder mit den Zifferntasten die
gewünschte Titel- bzw. Kapitelnummer aus.
Drücken Sie ENTER.
• Zur Eingabe einer Spielzeit, ab der Sie starten
wollen, springen Sie mit der Taste L oder R in die
Zeitspalte und geben die Zeit mit den
Zifferntasten ein. Drücken Sie ENTER.
Drücken Sie während des Abspielens die Tasten
FWD oder REV SEARCH auf der Fernbedienung.
• DVD: Drücken Sie die Rückwärts- oder Vorwärts-Suchlauftaste
auf der Fernbedienung. Wenn Sie die Taste nochmals drücken,
läuft der Suchlauf schneller(2x/8x/16x/32x/128X normale
Geschwindigkeit - in dieser Reihenfolge).
2
• Drücken Sie die Wiedergabe-/Pausetaste, um zur normalen
Wiedergabe zurückzukehren.
Sie während der Wiedergabe die
Vorwärts- oder Rückwärts-Sprungtaste.
2 Drücken
ENG
0:01:09
64
Aus
Drücken Sie die Taste DISPLAY auf der
Fernbedienung ein zweites Mal.
Bei Wiedergabe einer CD/VCD
• Bei Wiedergabe einer DVD: Drücken Sie die Vorwärts-Sprungtaste,
um zum nächsten Kapitel zu springen. Drücken Sie die RückwärtsSprungtaste, um zum Anfang des aktuellen Kapitels
zurückzuspringen. Drücken Sie die Taste noch einmal, um zum
Anfang des vorigen Kapitels zurückzuspringen.
Sie bei der Wiedergabe die
Taste DISPLAY auf der Fernbedienung.
1 Drücken
- Die aktuelle Stücknummer, die bereits
verstrichene Spielzeit und die eingestellte
Lautstärke werden angezeigt.
• Bei Wiedergabe einer VCD 2.0 (Menü ausgeschaltet), einer VCD
1.1 oder einer CD: Drücken Sie die Vorwärts-Sprungtaste, um zum
nächsten Stück zu springen. Drücken Sie die RückwärtsSprungtaste, um zum Anfang des aktuellen Stücks
zurückzuspringen. Drücken Sie die Taste noch einmal, um zum
Anfang des vorigen Stücks zurückzuspringen.
16
ENG 5.1CH
C:02
- Infos zum aktuellen Wiedergabeton, zu
Untertiteln und zur Lautstärke werden angezeigt.
- Zum Ausblenden der Anzeige drücken Sie
nochmals die Taste DISPLAY.
Kapitel/Stück mit Sprungfunktion auswählen
• Bei Wiedergabe einer VCD 2.0 im Menü-Modus oder bei Anzeige
der Übersicht: Drücken Sie die Vorwärts-Sprungtaste, um zum
nächsten Menü oder zur nächsten Ansicht zu springen. Drücken
Sie die Rückwärts-Sprungtaste, um zum vorigen Menü oder zur
vorigen Ansicht zu springen (siehe Seite 23).
T:01
GRUNDFUNKTIONEN
• VCD/CD: Drücken Sie die Rückwärts- oder VorwärtsSuchlauftaste auf der Fernbedienung. Wenn Sie die Taste
nochmals drücken, läuft der Suchlauf schneller (4x/ 8x/
normale Geschwindigkeit - in dieser Reihenfolge).
• Wenn das Stück über 15 Minuten lang ist:
Drücken Sie die Vorwärts-Sprungtaste, um 5 Minuten Spielzeit zu
überspringen. Drücken Sie die Rückwärts-Sprungtaste, um 5
Minuten Spielzeit zurückzuspringen.
DVD
Hinweise
DVD 2X, 4X, 8X, 16X, 32X, 128X
VCD 4X, 8X
CD
2X, 4X, 8X
• Die Tonwiedergabe bei doppelter
Wiedergabege-schwindigkeit
(2X PLAYBACK) hängt von der Disk ab.
• Wählen Sie mit der Taste L oder R die Spalte für
Stücke aus. Wählen Sie mit der Taste UP oder
DOWN oder mit den Zifferntasten das
gewünschte Stück. Drücken Sie ENTER.
• Zur Eingabe einer Spielzeit, ab der Sie starten
wollen, springen Sie mit der Taste L oder R in
die Zeitspalte und geben die Zeit mit den
Zifferntasten ein. Drücken Sie ENTER.
- Zum Ausblenden der Anzeige drücken Sie
nochmals die Taste DISPLAY.
VCD
(Menü aus)
VCD
T:01
0:06:54
64
T:01
0:06:54
64
VCD
(Menü
ein)
64
CD
CD
Hinweise
Was ist ein Kapitel?
Jeder Titel auf einer DVD kann (muß aber
nicht) in Kapitel unterteilt sein (ähnlich den
Musikstücken einer Audio-CD).
Was ist ein Titel?
Eine DVD kann mehrere Titel enthalten: z.B. wenn
eine Disk vier unterschiedliche Filme enthält, kann
jeder Film als ein Titel angesehen werden.
17
Wiedergabe wiederholen
Wiedergabe in beliebiger Folge programmieren
Mit dieser Funktion können Sie ein Stück, einen Titel, einen frei definierten
Bereich (A bis B) oder die gesamte Disk wiederholt wiedergeben.
Wiedergabefolge programmieren (DVD/VCD/CD)
Bei Wiedergabe einer DVD
DVD
1
2
Drücken Sie die Taste REPEAT auf der
Fernbedienung. Die Wiederhol-Optionen
werden angezeigt.
Kapitel
Titel
A-B
Wählen Sie mit der Taste L oder R die Option
Kapitel, Titel oder A-B.
VCD/CD
Aus
Track
DISk
A-B
3
Wählen Sie mit der Taste L oder R das erste
Kapitel bzw. das erste Stück für die
Wiedergabe. Drücken Sie ENTER. Die Nummer
des gewählten Kapitels oder Stücks erscheint im
Fenster Programmfrolge.
4
Drücken Sie die Wiedergabe-/ Pausetaste. Die
programmierten Kapitel oder Stücke werden
nacheinander wiedergegeben.
1
HInweise
• Der Abschnitt A-B muß sich innerhalb eines Titels oder Musikstücks befinden.
• Bei einigen Disks steht die Wiederholfunktion nicht zur Verfügung.
• Option A-B: Wenn ein Titel oder ein Stück zu Ende geht, ohne daß Sie einen Endpunkt B bestimmt haben,
wird das Ende des Titels oder des Stücks automatisch als Punkt B festgelegt.
Kapi.
Programmfolge
Wählen Sie mit der Taste L oder R die Option
PROGRAMM. Drücken Sie die Taste ENTER.
PROGRAMMIEREN 02
Kapi.
Programmfolge
Zufallswiedergabe (DVD/VCD/CD)
Drücken Sie die Taste ENTER.
Um die Wiederholfunktion auszuschal-ten und
zur normalen Wiedergabe zurückzukehren,
drücken Sie nochmals die Taste REPEAT.
Wählen Sie dann mit der Taste L oder R die
Option Aus (Off) und drücken Sie ENTER.
PROGRAMMIEREN 01
GRUNDFUNKTIONEN
- Bereich A-B definieren und wiederholen:
• Drücken Sie die Taste REPEAT. Wählen Sie mit der Taste L
oder R die Option A-B auf dem Bildschirm, oder drücken
Sie die Taste A-B auf der Fernbedienung.
• Drücken Sie die Taste ENTER an dem Punkt, an dem der zu
wiederholende Bereich beginnt (A). Auf dem Bildschirm
springt der Cursor auf B.
• Drücken Sie erneut die Taste ENTER, um den Punkt zu
markieren, an dem der zu wiederholende Bereich endet (B).
3
4
Aus
1
2
Drücken Sie die Taste MODE.
Drücken Sie die Taste MODE.
PROGRAMMIEREN
ZUFALLSAUSWAHL
Sie mit der Taste L oder R die Option
2 Wählen
RANDOM. Drücken Sie ENTER.
Die Stücke auf der Disk werden in zufälliger
Reihenfolge wiedergegeben.
HInweise
• Bei manchen Disks steht die Programmierfunktion und die Zufallswieder-gabe nicht zur Verfügung.
• Bei VCDs der Version 2.0 (Menü eingeschaltet) stehen beide Funktionen nicht zur Verfügung.
• Drücken Sie die Löschtaste CLEAR, um zur normalen Wieder-gabe zurückzukehren.
• Bei VCDs der Version 2.0 (Menü eingeschaltet) steht diese Funktion nicht zur Verfügung.
18
19
S.FIT-Modus
Digest-Funktion
Screen Fit-Modus
1
Drücken Sie die Taste "Screen FIT" auf der
Fernbedienung.
- Mit dieser Funktion können Sie die schwarzen Balken am
oberen und unteren Bildschirmrand entfernen, wenn ein
Film im Breitbandformat (16:9) läuft.
- "Screen Fit" funktioniert nicht, solange der Zoom-Modus
eingeschaltet ist. (Sie können die schwarzen Balken auf dem
Bildschirm nicht entfernen.) Der Zoom-Modus funktioniert
allerdings, wenn "Sreen Fit" aktiv ist.
Digest-Funktion
1
Drücken Sie während des Abspielens die Taste
DIGEST.
- Sie sehen 9 einzelne Fenster, die jeden Abschnitt des
Fernsehbildschirms darstellen.
- Bei Anzeige aller Fenster werden die ersten 3 Sekunden des
Abschnitts abgespielt.
2
Drücken Sie die Taste Up/Down/Left/Right, um
das gewünschte Fenster auszuwählen und drücken
Sie die Taste ENTER.
INDEX-DURCHLAUF
01
02
03
04
05
06
07
08
09
Sprungtasten
INDEX-DURCHLAUF
10
11
13
14
12
• Bis zu 9 Fenster (Abschnitte) können gleichzeitig auf dem
Bildschirm dargestellt werden. Drücken Sie die Taste "'Skip"
für die nächsten 9 Abschnitte, wenn der Film mehr als 9 hat.
WEITERE
FUNKTIONEN
HInweise
• Unterschiedliche Ansichten sind nur bei "Multiple Screen Format Discs" verfügbar.
• Diese Funktion ist nicht verfügbar, wenn eine DVD mit einem Multi-Camera-Winkelsystem aufgenommen wurde.
• Auf einigen DVDs kann der schwarze Balken aufgrund des "Aspect Ratios" nicht entfernt werden.
20
HInweise
• Sie können den DVD-Player mit dem gewünschten Abschnitt starten, nachdem Sie sich direkt zur dieser Szene
bewegt haben.
• "DIGEST" funktioniert je nach verwendeter CD möglicherweise nicht.
21
Disk-Übersicht verwenden
Funktion Zeitlupenwiederholung
Diese Funktion erlaubt die langsame Wiederholung von Szenen aus den Bereichen Sport,
Tanz oder Live-Musik, die Sie sich näher anschauen können.
Track-Durchlauf (VCD)
Zeigt Anfangsbild und Nummer der ersten neun
Stücke an.
Beim Abspielen einer DVD
1
2
Drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE.
3
4
Drücken Sie die Taste REPEAT (A-B), um den Punkt auszuwählen, an dem die
Funktion gestartet wird. (A)
Drücken Sie die Taste F/SEARCH, um die Abspielgeschwindigkeit von 1/8X, 1/4X,
und 1/2X der normalen Geschwindigkeit auszuwählen.
Drücken Sie die Taste REPEAT (A-B), um den Punkt auszuwählen, an dem die
Funktion beendet wird. (B)
Sie bei der Wiedergabe die Taste
1 Drücken
TOP MENU.
Sie mit der Taste UP oder DOWN die
2 Wählen
Option TRACK-DURCHLAUF. Drücken Sie
ENTER.
3
Wählen Sie das gewünschte Stück mit den
Tasten UP, DOWN, L und R aus.
4 Drücken Sie ENTER.
TRACK-DURCHLAUF
01
02
03
04
05
06
07
08
09
(Beispiel)
3
Sie ENTER. Das Stück wird ab dem
4 Drücken
gewählten Bild wiedergegeben.
Wählen Sie das gewünschte Bild mit den
Tasten UP, DOWN, L und R aus.
INDEX-DURCHLAUF
01
02
03
04
05
06
07
08
09
WEITERE
FUNKTIONEN
1
Sie mit der Taste UP oder DOWN die
2 Wählen
Option INDEX-DURCHLAUF. Drücken Sie
ENTER.
Drücken Sie bei der Wiedergabe die Taste
TOP MENU.
• Die CD wird nur von A bis B wiederholt mit der gewählten Geschwindigkeit abgespielt.
• Um die Funktion zu beenden, drücken Sie die Taste "CLEAR" oder nochmals die Taste "REPEAT (A-B)".
ENTER
1 Track Durchlauf
2 Index Durchlauf
Index-Durchlauf (VCD)
Zeigt neun Bilder vom aktuellen Stück an.
HInweise
Disk-Uebersicht
(Beispiel)
Hinweise
• Wenn Sie die Wiedergabe einer VCD stoppen und die Taste TOP MENU drücken, wird der Track-Durchlauf
direkt angezeigt.
• Wenn Sie bei Wiedergabe einer DVD die Taste TOP MENU drücken: Das Titelmenü der Disk
wird angezeigt - vorausgesetzt, die Disk enthält mindestens zwei Titel.
• Wenn Sie bei Wiedergabe einer CD die Taste TOP MENU drücken: Der Anspielmodus INTRO
22
wird aufgerufen; die ersten zehn Sekunden jedes Musikstücks werden wiedergegeben.
23
Wiedergabesprache auswählen
Mit der Taste AUDIO können Sie die gewünschte Wiedergabesprache schnell und einfach
auswählen. Wenn die Disk ein entsprechendes Menü enthält, können Sie die Sprache auch
über das Menü wählen.
- Die Audio-Optionen werden als Abkürzungen
dargestellt.
Wenn auf einer DVD Untertitel enthalten sind, können Sie diese mit der Taste SUBTITLE
schnell und einfach aufrufen. Wenn die Disk ein entsprechendes Menü enthält, können Sie
die Untertitelsprache auch über das Menü wählen.
Taste SUBTITLE verwenden
Taste AUDIO verwenden
1 Drücken Sie die Taste AUDIO.
Sie mit der Taste UP oder
2 Wählen
DOWN die gewünschte Wiedergabesprache für die DVD.
Untertitelsprache auswählen
DVD
ENG DOLBY DIGITAL 5.1CH
VCD
Stereo
Sie die Taste UP/DOWN zur
3 Verwenden
Auswahl von Stereo, Rechts oder L’mks.
(Bei VCD/CD)
1
2
3
Drücken Sie die Taste SUBTITLE.
Wählen Sie mit der Taste UP oder DOWN die
gewünschte Sprache für die Untertitel.
ENG
Aus
ENG
Ein
Wählen Sie mit der Taste L oder R aus, ob
Untertitel angezeigt werden sollen (Ein) oder
nicht (Aus).
-Die Standardeinstellung für die Untertitel-Anzeige ist ‘Aus’.
-Die Sprachen für die Untertitel werden als Abkürzungen
dargestellt.
WEITERE
FUNKTIONEN
Hinweise
Hinweise
• Diese Funktion ist davon abhängig, welche Sprachen auf der Disk verfügbar sind. Nicht alle DVDs enthalten
mehrere Sprachen.
• Diese Funktion ist davon abhängig, welche Sprachen auf der Disk verfügbar sind. Nicht alle DVDs enthalten
Untertitel bzw. mehrere Sprachen.
• Eine DVD kann bis zu 8 Wiedergabesprachen enthalten.
• Eine DVD kann bis zu 32 Untertitelsprachen enthalten.
• Wenn Sie bei der Wiedergabe einer DVD immer dieselbe Wiedergabesprache wünschen:
Siehe "Sprache einstellen" auf Seite 31.
24
• Wenn Sie bei der Wiedergabe einer DVD immer dieselbe Untertitelsprache wünschen:
Siehe "Sprache einstellen" auf Seite 31.
25
Gewünschten Blickwinkel auswählen
Bei DVDs, die Aufnahmen aus mehreren Blickwinkeln enthalten (Multiangle-Funktion),
können Sie die Blickwinkel-Funktion verwenden.
Lesezeichen-Funktion verwenden
Mit der Lesezeichen-Funktion können Sie Stellen einer DVD oder VCD (Menü ausgeschaltet)
markieren, um sie zu einem späteren Zeitpunkt schnell wiederfinden zu können.
Ein Lesezeichen setzen (DVD/VCD)
Taste ANGLE verwenden
Überprüfen Sie, ob das Winkel-Symbol (
) in der
oberen rechten Ecke des Bildschirms angezeigt wird.
1
1
Wenn ein ANGLE-Symbol dargestellt ist,
drücken Sie die Taste ANGLE. Es ist dann ein
ANGLE-Symbol in der oberen linken
Bildschirmecke vorhanden.
Sie mit der Taste L oder R das
gewünschte Lesezeichen-Symbol.
2 Wählen
2
3
Wählen Sie mit der Taste UP oder DOWN
den gewünschten Blickwinkel.
(Beispiel)
Drücken Sie nochmals die Taste ANGLE,
um die Blickwinkel-Auswahl-Anzeige wieder
auszublenden.
- Mit der Grundlautstärke stellen Sie die Lautstärke der
Tonausgabe durch den DVD-Player ein. Auf diese
Weise können Sie den Ausgabepegel des DVD-Players
auf andere angeschlossene Geräte abstimmen.
- Die Lautstärkeregelung ist nur aktiv, wenn die analogen
Audioausgänge verwendet werden.
- Es gibt bis zu 64 Abstufungen. Beim Verringern der
Lautstärke entspricht jede Abstufung 0,5 dB.
64
4
Drücken Sie die Taste BOOKMARK, um die
Lesezeichen-Anzeige auszublenden.
Sie bei der Wiedergabe die Taste
BOOKMARK auf der Fernbedienung.
1 Drücken
Sie mit der Taste L oder R ein
Lesezeichen aus.
2 Wählen
Sie die Wiedergabe-/Pause-taste,
um zur markierten Szene zu springen.
3 Drücken
Ein Lesezeichen löschen
(Beispiel)
Hinweis
• Het mastervolume moet voor iedere cd die u afspeelt opnieuw worden ingesteld.
Zodra een cd is afgespeeld, wordt het mastervolume weer ingesteld op de standaardwaarde (64).
26
Wenn die Szene erreicht ist, die Sie markieren
möchten, drücken Sie die Taste ENTER.
Das Lesezeichen-Symbol wird zu einer Nummer
(1, 2 oder 3).
WEITERE
FUNKTIONEN
Drücken Sie zweimal die Taste DISPLAY.
Wählen Sie die gewünschte Lautstärke mit der
Taste UP oder DOWN.
3
Ein Lesezeichen aufrufen
Grundlautstärke einstellen
1
Drücken Sie bei der Wiedergabe die Taste
BOOKMARK auf der Fernbe-dienung.
Die Bookmark-Symbole werden eingeblendet.
1
2
3
Hinweise
Drücken Sie bei der Wiedergabe die Taste
BOOKMARK auf der Fernbedienung.
Wählen Sie mit der Taste L oder R das zu
löschende Lesezeichen aus.
Drücken Sie die Taste CLEAR, um das
Lesezeichen zu löschen. Drücken Sie die Taste
BOOKMARK, um die Lesezeichen-Anzeige
auszublenden.
• Sie können bis zu drei
Lesezeichen setzen.
• Bei VCDs der Version 2.0 (Menü
eingeschaltet) steht diese Funktion
nicht zur Verfügung.
• Bei manchen Disks arbeitet die
Lesezeichen-Funktion nicht.
27
Zoom- und 3D-Effekt-Funktion verwenden
SETUP-Menü verwenden
Mit dem SETUP-Menü können Sie den DVD-Player Ihren Wünschen entsprechend einstellen:
Sie können die Sprache für das Menü des DVD-Players und für Disk-Menüs sowie die Wiedergabeund die Untertitelsprache einstellen, Sie können die Kindersicherungsstufe wählen und die Anzeige
des DVD-Players an das Format des angeschlossenen Fernsehgeräts (z.B. Breitbild) anpassen.
Zoom-Funktion verwenden (DVD/VCD)
Sie bei der Wiedergabe oder im Pause1 Drücken
Modus die Taste ZOOM auf der Fernbedienung.
Ein viereckiger Rahmen erscheint auf dem Bildschirm.
1
Sie mit den Tasten UP, DOWN, L und R die
2 Wählen
Bildstelle aus, die Sie vergrößert anzeigen möchten.
3 Drücken Sie ENTER.
Player-Menue: Zum Einstellen der Anzeigesprache für die
DVD-Player-Menüs.
Mit dieser Menüoption können Sie die Sprache für die
Bildschirmmenüs des DVD-Players wählen.
-DVD: Taste ENTER ein-, zwei- oder dreimal drücken, um den
Ausschnitt 2x/4x oder 2x größer bzw. wieder normalanzuzeigen.
-VCD: Taste ENTER ein- oder zweimal drücken, um den Ausschnitt
2x größer bzw. wieder normal anzuzeigen.
DIGITAL OUTPUT auf PCM eingestellt ist.)
2
28
Drücken Sie die Taste UP oder DOWN, um die
gewünschte Einstellung (EIN oder AUS) zu wählen.
Player-Menue
Disc-Menue
Ton
Untertitel
Kindersicherung
Audio-Optionen
Display-Optionen
Deustsch
Deustsch
Deustsch
Automaticasch
Aus
Ton: Zum Einstellen der Wiedergabesprache.
Stellen Sie mit dieser Option die Wiedergabesprache ein.
Untertitel : Zum Einstellen der Untertitelsprache.
Mit dieser Option können Sie auswählen, in welcher Sprache die
Untertitel der Disk angezeigt werden sollen (soweit vorhanden).
Aus
Kindersicherung : Zum Einstellen der Kindersicherungsstufe.
Mit der Option K.-SICHERUNG können Sie eine Zugriffsstufe
einstellen, um zu verhindern, daß Kinder ungeeignete Filme
(Gewalt- oder Erwachsenenfilme usw) ansehen.
Audio-Optionen : Zum Einstellen von Ton-Optionen.
Display-Optionen : Bei Auswahl dieser Menüoption erscheint ein
Untermenü mit Anzeige-Optionen (z. B. Einstellung des
Bildformats).
Hinweise
• Die Zoom- und die 3D-Effekt-Funktion
stehen nicht bei allen Disks zur
Verfügung.
• 3D-Effekt ist ausschließlich bei solchen
Disks möglich, die mit DOLBY
SURROUND oder DOLBY DIGITAL
aufgenommen wurden. Einige dieser
Disks enthalten jedoch kein
Hintergrund-Tonsignal.
SETUP-MENÜ
Sie bei der Wiedergabe die Taste 3D
SOUND. Die 3D SOUND-Anzeige erscheint auf
1 Drücken
dem Bildschirm. (Stellen Sie sicher, dass der
SETUP-MENUE
1
2
3
4
5
6
7
Disc-Menue : Zum Einstellen der Anzeigesprache für die DiskMenüs.
Wählen Sie mit dieser Option die Sprache aus, in der die Menüs der
DVDs angezeigt werden sollen.
3D-Effekt-Funktion verwenden
Der 3D-Effekt (SPATIALIZER N-2-2) hängt von der
verwendeten Disk ab und simuliert Raumklang. Nutzen
Sie den 3D-Effekt, wenn Sie den Ton über den analogen
Audio-Ausgang in 2-Kanal-Stereoqualität ausgeben.
Schließen Sie den DVD-Player an ein Stereo-System an,
um die Tonqualität zu erhöhen und einen besseren 3DEffekt zu erzielen.
Bei Disks, die mit LPCM oder DTS aufgenommen sind,
steht diese Funktion nicht zur Verfügung.
(Wenn die Option DOLBY DIG. AUSGANG oder MPEG2 DIG. Wenn der DIGITAL OUTPUT im SETUP MENU auf
BIT STREAM eingestellt ist, funktioniert der 3D-Ton nicht).
Das Gerät muss sich im Stopp-Modus befinden.
Drücken Sie die SETUP-Taste auf der Fernbedienung.
Sie die gewünschte Menüoption mit der Taste
2 Wählen
UP oder DOWN.
3
Drücken Sie ENTER, um die ausgewählte Menüoption
aufzurufen.
Nach Abschluß der Einstellung drücken Sie nochmals die Taste
SETUP, um das SETUP-Menü wieder auszublenden.
Hinweis
Je nach Disk sind manche
SETUP-Menüoptionen eventuell
nicht verfügbar.
29
Sprache einstellen
Sprache einstellen
Sie können die Sprache für die Menüs des DVD-Players, für das Disk-Menü, für Wiedergabe und
Untertitel voreinstellen. Diese Einstellung wird automatisch für jede Disk verwendet, die Sie wiedergeben.
Auswahl der Sprache für das Spielermenü
Gerät muss sich im Stopp-Modus
befinden. Drücken Sie die SETUP-Taste
1 Das
auf der Fernbedienung.
Sie mit der Taste UP oder
2 Wählen
DOWN die Option SPIELER-MENÜ.
3 Drücken Sie ENTER.
Sie mit der Taste UP oder
DOWN die Option DEUTSCH.
4 Wählen
5 Drücken Sie ENTER.
z.B. Deutsch einstellen:
SETUP-MENUE
1
2
3
4
5
6
7
Player-Menue
Disc-Menue
Ton
Untertitel
Kindersicherung
Audio-Optionen
Display-Optionen
Deustsch
Deustsch
Deustsch
Automaticasch
Aus
- Wenn die gewünschte Sprache nicht aufgelistet ist, wählen
Sie die Option ANDERE.
5 Drücken Sie ENTER.
30
- Deutsch ist gewählt. Auf dem Bildschirm wird wieder das
SETUP-Menü angezeigt.
Drücken Sie ENTER.
- Die gewählte Einstellung wird gespeichert; auf dem Bildschirm
wird wieder das SETUP-Menü angezeigt.
Untertitelsprache einstellen
z.B. Deutsch einstellen:
SPRACHUSWAHL DISK-MENUE
1
Das Gerät muss sich im Stopp-Modus befinden.
Drücken Sie die SETUP-Taste auf der
Fernbedienung.
Sie mit der Taste UP oder DOWN die
Option Unterititel.
2 Wählen
3 Drücken Sie ENTER.
Sie mit der Taste UP oder DOWN die
gewünschte Untertitel-sprache.
4 Wählen
- Wählen Sie die Option Automatisch, wenn Sie für Untertitel dieselbe
Einstellung wie für die Wiedergabesprache verwenden möchten.
- Wählen Sie die Option ANDERE, wenn die von Ihnen gewünschte
Sprache nicht aufgeführt ist. Wenn die gewählte Sprache auf einer Disk
nicht vorhanden ist, wird die Originalsprache der Disk verwendet.
5 Drücken Sie ENTER.
- Die gewählte Einstellung wird gespeichert; auf dem
Bildschirm wird wieder das SETUP-Menü angezeigt.
UNTERTITEL-SPRACH
SETUP-MENÜ
1
Sie mit der Taste UP oder DOWN die
Option DISK-MENÜ.
2 Wählen
3 Drücken Sie ENTER.
Sie mit der Taste UP oder DOWN die
Option DEUTSCH.
4 Wählen
TON FUER WIEDERGABE
- Wählen Sie die Option Original, wenn Sie als Wiedergabesprache die
Originalsprache der Disk wählen möchten.
- Wählen Sie die Option Andere, wenn die von Ihnen gewünschte
Sprache nicht aufgeführt ist.
5
Sprache für das Disk-Menü einstellen
Das Gerät muss sich im Stopp-Modus befinden.
Drücken Sie die SETUP-Taste auf der Fernbedienung.
1
Sie mit der Taste UP oder DOWN die
Option TON.
2 Wählen
3 Drücken Sie ENTER.
Sie mit der Taste UP oder DOWN die
gewünschte Wiedergabe-sprache.
4 Wählen
Das Gerät muss sich im Stopp-Modus befinden.
Drücken Sie die SETUP-Taste auf der Fernbedienung.
PLAYER-MENUE
- Deutsch ist gewählt. Auf dem Bildschirm wird
wieder das SETUP-Menü angezeigt.
- Drücken Sie die Taste RETURN, um das SETUPMenü auszublenden.
Mit dieser Funktion können Sie die Sprache für die
Menüs der Disk (nicht des DVD-Players) voreinstellen.
Wiedergabesprache einstellen
Hinweise
• Wenn die gewählte Sprache auf
der Disk nicht vorhanden ist, wird
die Originalsprache der Disk
verwendet..
• Wenn Sie während der Einstellung
das SETUP-Menü ausblenden oder
zum Anfangsmenü zurückkehren
möchten: Drücken Sie die Taste
RETURN.
31
Kindersicherung einstellen
Audio-Optionen einstellen
Die Kindersicherung funktioniert bei DVDs, die mit einer bestimmten Zugriffsstufe versehen
wurden. Mit dieser Funktion können Sie verhindern, daß Kinder für sie ungeeignete DVDs
ansehen. Es gibt 8 Zugriffsstufen für Disks.
1
Das Gerät muss sich im Stopp-Modus
befinden. Drücken Sie die SETUP-Taste auf der
Fernbedienung. Das SETUP-Menü erscheint.
KINDERSICHERUNG
Passwort Anwenden
Nein
Dolby Dig. Ausgang
Sie mit der Taste UP oder DOWN die
2 Wählen
Option K.-SICHERUNG. Drücken Sie die Taste
ENTER. Das Menü zur Paßwort-abfrage wird
eingeblendet.
3
Wenn Sie ein Paßwort verwenden möchten,
wählen Sie mit der Taste L oder R die Option JA.
Drücken Sie ENTER. Das Menü zur Eingabe des
Paßworts erscheint.
4
Geben Sie Ihr Passwort ein. Es erscheint der
Bildschirm zur Bestätigung des Passworts. Geben
Sie Ihr Passwort nochmals ein. Der Bildschirm
"KINDERSICHERUNG" erscheint.
5
Sicherungsstufen-Funktion:
Die Sicherungsstufen-Funktion ist nur dann
verfügbar, wenn Sie ein Paßwort verwenden
(Option Passwort Anwend : Ja). Rufen Sie das
Kindersicherungs-Menü auf, und wählen Sie mit
der Taste UP oder DOWN die Option
SICHERUNGSSTUFE. Drücken Sie ENTER.
6
32
Paßwort ändern:
- Wählen Sie mit der Taste UP oder DOWN die Option
Passwort Ändern (im Kindersicherungs-Menü). Das Menü für
die Paßwort-Änderung erscheint.
- Geben Sie das neue Paßwort ein. Wiederholen Sie die
Eingabe, um das neue Paßwort zu bestätigen.
PASSWORT EINSTELLEN
0-9 DRUCKEN
KINDERSICHERUNG
1. PCM :
Konvertierung in PCM (2 Kanäle) von 48 kHz.
Wählen Sie PCM bei Verwendung des analogen
Audio-Ausgangs.
2. Bitstream:
Konvertierung in Dolby Digital Bitstream (5.1 Kanäle).
Wählen Sie Bitstream bei Verwendung des digitalen
Audio-Ausgangs.
Ja
1
2
3
4
5
Dolby Dig. Ausgang
MPEG-2 Dig. Ausgang
DTS
Dynam. Kompression
2X Scan
PCM
PCM
Aus
Ein
Aus
MPEG-2 Dig. Ausgang
1. PCM :
Konvertierung in PCM (2 Kanäle) von
48 kHz.
Wählen Sie PCM bei Verwendung des
analogen Audio-Ausgangs.
2. Bitstream :
Konvertierung in MPEG-2 Bitstream
(5.1 Kanäle-7.1 Kanäle). Wählen Sie Bitstream
bei Verwendung des digitalen Audio-Ausgangs.
H i n w e i s : Achten Sie darauf, den richtigen digitalen
Ausgang zu wählen, andernfalls wird kein Ton
wiedergegeben.
DTS
1 Passwort Anwenden
2 Sicherungsstufe
3 Passwort Aendern
AUDIO-OPTIONEN
1. Ein : DTS Bitstream wird ausgegeben. Wählen Sie DTS,
wenn Sie einen DTS-Decoder anschließen.
2. Aus : Keine digitale Signalausgabe.
Dynam. Kompression
1. Ein: Zum Einschalten der dynamischen
Komprimierung.
2. Aus : Zum Aktivieren des Standardbereichs.
2X Scan
z.B. Einstellung in LEVEL 6.
SICHERUNGSSTUFE
Stufe 8 Erwachsene
Stufe 7
Stufe 6
Stufe 5
Stufe 4
Stufe 3
Stufe 2
Stufe 1 Fuer kinder
Hinweise
• Wenn Sie während der Einstellung das
SETUP-Menü ausblenden oder zum
Anfangsmenü zurückkehren wollen:
Drücken Sie die Taste RETURN.
• Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben,
können Sie in der Tabelle zur
Fehlerbeseitigung unter "Passwort
vergessen" nachsehen.
1. Ein: Tonwiedergabe bei doppelter Geschwindigkeit.
2. Aus : Keine Tonwiedergabe bei doppelter
Geschwindigkeit
Auch wenn “TON BEI 2X PLAYBACK” eingeschaltet ist,
wird bei Disks mit LPCM, DTS oder MPEG-2 kein Ton
wiedergegeben.
SETUP-MENÜ
- Wählen Sie mit der Taste UP oder DOWN die gewünschte
Stufe (z. B. Sicherungs-stufe 6), und drücken Sie ENTER. Disks
der Stufe 7 oder 8 können bei dieser Einstellung nicht
wiedergegeben werden.
- Zum Ausschalten der Sicherungsstufen-Funktion stellen Sie die
Option PASSWORT ANWEND mit Hilfe der Taste L oder R auf
NEIN.
Gerät muss sich im Stopp-Modus befinden.
Drücken Sie die SETUP-Taste auf der Fernbedienung.
1 Das
Sie mit der Taste UP oder DOWN die Option
TON-OPTIONEN.
2 Wählen
Sie mit der Taste UP oder DOWN die
gewünschte Zeile. Drücken Sie dann die Taste L oder R.
3 Wählen
Hinweise
• Wenn Sie während der Einstellung das SETUP-Menü ausblenden oder zum Anfangsmenü zurückkehren wollen:
Drücken Sie die Taste RETURN.
• Bestimmte Tonfunktionen des Geräts werden unter Lizenznahme von Desper Products Inc. hergestellt.
Die Warenzeichen Spatializer® und das Zeichen mit dem Kreis im Quadrat sind Eigentum von Desper Products Inc.
• Unter Lizenznahme von Dolby hergestellt:
“Dolby”und das Doppel-D-Zeichen sind eingetragene Warenzeichen der Dolby Laboratories. ©1992-1997 Dolby
Laboratories Inc. Alle Rechte vorbehalten.
• “DTS” und “DTS Digital Out” sind eingetragene Warenzeichen von Digital Theater Systems Inc.
33
Display-Optionen einstellen
Gerät muss sich im Stopp-Modus befinden. Drücken
1 Das
Sie die SETUP-Taste auf der Fernbedienung.
Sie mit der Taste UP oder DOWN die Option
2 Wählen
DISPLAY-OPTIONEN.
Sie mit der Taste UP oder DOWN die gewünschte
3 Wählen
Zeile. Drücken Sie dann die Taste L oder R.
Fehlersuche und -behebung
DISPLAY-OPTIONEN
1
2
3
4
5
6
7
Bild-Format
Standbild
Bildschirm-Meldungen
Display-Helligkeit
Schwarzpegel
Quasi-PAL
SCART Ausgang
Normal
Auto
Ein
Auto
Aus
Ein
RGB
Sollten Probleme mit dem DVD-Player auftreten, probieren Sie die folgenden Lösungsvorschläge aus, bevor Sie sich über Ihren Fachhändler an den Kundendienst wenden.
Samsung-Hotline: 0180-5 12 12 13 Fax: 0180-5 12 12 14
Problem
Die Fernbedienung
funktioniert nicht.
Bild-Format
Abhängig von Ihrem Fernsehgerät, können Sie die Bildschirmeinstellung verändern
(Aspect Ratio).
1. 4:3 Normal :
Wählen Sie diese Einstellung, wenn Sie ein 16:9-Bild auf einem normalen
4:3-Bildschirm anzeigen möchten. Am oberen und unteren Bildrand erscheinen
dann schwarze Streifen.
2. 4:3 Passend :
Wählen Sie dieses Format, wenn Sie auf einem 4:3-Bildschirm ein Bildschirmfüllendes Bild anzeigen möchten. Das Bild wird dann an den Seiten etwas
abgeschnitten.
3. 16:9 Breit :
Wählen Sie das 16:9-Breitbildformat, wenn Sie ein Fernsehgerät mit 16:9Bildschirm angeschlossen haben.
Bilschirm-Meldungen
Mit dieser Funktion können Sie die Anzeige von Bildschirm-Meldungen ein- oder ausschalten.
1. Hell : Das Display auf der Geräte-Vorderseite leuchtet hell.
2. Dunkel: Geringere Display-Helligkeit.
3. Auto : Bei der Disk-Wiedergabe wird die Display-Helligkeit automatisch
herabgesetzt.
Schwarzpegel
Zum Einstellen der Helligkeit des Bildschirms.
• Stellen Sie fest, ob die Disk korrekt eingelegt wurde (Etikett nach oben).
• Überprüfen Sie den Regionalcode der DVD.
P7
Keine Wiedergabe von
5.1-Kanal-Ton
• Für die Wiedergabe von 5.1-Kanal-Ton müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
1) Der DVD-Player ist an einen entsprechenden Verstärker angeschlossen.
2) Die Disk wurde mit 5.1-Kanal-Ton aufgenommen.
• Überprüfen Sie, ob die Disk das Zeichen "Dolby 5.1 ch" auf der Außenseite trägt.
• Überprüfen Sie, ob Ihr Audiosystem richtig angeschlossen ist und funktioniert.
P 12
Das Symbol
erscheint
auf dem Bildschirm.
• Die Funktion oder Anwendung kann im Moment nicht
ausgeführt werden. Mögliche Gründe:
1) Die Software der DVD verbietet sie.
2) Die Software der DVD unterstützt die Funktion nicht
(z.B. Blickwinkel).
3) Die Funktion steht im Moment nicht zur Verfügung.
4) Sie haben eine Titel- oder Kapitelnummer bzw. Suchzeit eingegeben, die nicht
vorhanden ist.
P 15
34
Das Disk-Menü erscheint nicht. • Überprüfen Sie, ob die Disk ein Menü enthält.
P 29~30
• Die im SETUP-Menü gewählten Voreinstellungen können nur dann angewendet werden,
Die Einstellungen bei der
Wiedergabe entsprechen nicht der wenn die Disk entsprechend ausgestattet ist.
Auswahl im SETUP-Menü.
P 29~34
Das Bildformat kann nicht
geändert werden.
• Das Bildformat auf der DVD ist fixiert.
Kein Ton
• Vergewissern Sie sich, dass Sie den richtigen Digitalausgang im Menü Audio Optionen
ausgewählt haben.
P 33
Paßwort vergessen
• Schalten Sie den DVD-Player ein - dabei darf sich keine Disk im Gerät befinden. Drücken Sie
gleichzeitig die Stopp- und die Wiedergabetaste an der Vorderseite des Geräts, und halten Sie sie
etwa drei Sekunden lang gedrückt. Das Menü zur Auswahl der Menüsprache erscheint. Wählen
Sie die gewünschte Sprache aus. Drücken Sie die Taste SETUP auf der Fernbedienung, um das
SETUP-Menü aufzurufen. Wie in der Anzeige dargestellt, ist die Kindersicherung nun ausgeschaltet.
Wählen Sie mit der Taste DOWN die Option
KINDERSICHERUNG, und drücken Sie ENTER. Das Menü zur Eingabe eines neuen Paßworts
erscheint. Geben Sie ein neues Paßwort ein, und stellen Sie die gewünschte Sicherungsstufe ein.
P 32
Andere Probleme
• Suchen Sie im Inhaltsverzeichnis der Bedienungsanleitung nach dem Abschnitt, in dem die
betroffene Funktion behandelt wird. Folgen Sie den Anweisungen Schritt für Schritt.
• Wenn das Problem trotzdem nicht behoben werden kann, wenden Sie sich über Ihren
Fachhändler an den Kundendienst.
Hinweis
• Wenn Sie während der
Einstellung das SETUP-Menü
Quasi-PAL
ausblenden oder zum
Schalten Sie diese Funktion ein, um eine mit NTSC-Norm aufgezeichnete
Anfangsmenü zurückkehren
DVD mit einem PAL-Fernsehgerät wiedergeben zu können.
wollen: Drücken Sie die Taste
SCART-Ausgang
RETURN.
1. RGB: Wählen Sie diese Einstellung, um an der AV-Buchse (Scart-Buchse) das RGB-Signal auszugeben.
2. VIDEO: Wählen Sie diese Einstellung, um an der AV-Buchse (Scart-Buchse) das Videosignal auszugeben.
3. S-VIDEO: Wählen Sie diese Einstellung, um an der AV-Buchse (Scart-Buchse) das S-Video-Signal auszugeben.
P4
SETUP-MENÜ
Display-Helligkeit
Sie möchten die Helligkeit des Gerätes einstellen? Anzeige auf der Frontleiste.
• Überprüfen Sie die Batterien der Fernbedienung und tauschen Sie sie ggf. aus.
• Sie können die Fernbedienung nur in einem Abstand von max. 6 m vom DVD-Player
benutzen.
• Nehmen Sie die Batterien heraus und halten Sie eine oder mehrere Tasten einige
Minuten gedrückt, um den Mikroprozessor der Fernbedienung zu entleeren und
zurückzusetzen. Legen Sie die Batterien wieder ein und testen Sie die Fernbedienung
nochmals.
Bedienungs
-anleitung
Die Disk läßt sich nicht
wiedergeben.
Stanbild
Diese Option verhindert ein Wackeln des Bildes im Standbild-Modus und zeigt kleine
Buchstaben deutlicher.
1. Bereich : Wählen Sie diese Einstellung, wenn das Bild im Auto-Modus zittert.
2. Einzelbild : Wählen Sie diese Einstellung, um kleine Schrift deutlicher darzustellen.
3. Auto: Standard-Einstellung.
Mögliche Problemlösung
P 34
35
Technische Daten
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
Allgemei
nes
Gewicht
Abmessungen
Umgebungstemperatur
Luftfeuchtigkeit
DVD
(Digital Versatile Disc)
Disk
CD, 12 cm
(Audio-CD)
CD, 8 cm
(Audio-CD))
VCD, 12 cm
(Video-CD)
Cinch-Ausgang
Scart-Buchse
VideoAusgang
AudioAusgang
SCART steht
2 Kanäle
*Frequenzgang
230 V Wechselspannung, 50/60 Hz
15W
2.8 kg
430 mm (B) x 240 mm (T) x 79 mm (H)
+5°C bis +35 °C
10% bis 75%
Lesegeschwindigkeit: 3.49 m/sec
Spieldauer (einseitig, einschichtig):
ca. 135 Minuten
Max. Spieldauer: 74 Minuten
Lesegeschwindigkeit: 1.2 bis 1.4 m/sec
Max. Spieldauer: 20 Minuten
Lesegeschwindigkeit: 1.2 bis 1.4 m/sec
Max. Spieldauer: 74 Minuten (Bild +
Ton)Lesegeschwindigkeit: 1.2 bis 1.4 m/sec
1,0 Vss (bei 75 Ω)
R (Rot): 0,714 Vss (bei 75 Ω)
G (Grün): 0,714 Vss (bei 75 Ω)
B (Blau): 0,714 Vss (bei 75 Ω)
Videosignal: 0,4 Vss (bei 75 Ω)
Luminanzsignal: 1,0 Vss (bei 75 Ω)
Farbsignal: 0,286 Vss (bei 75 Ω)
2 Kanäle: L (1/L), R (2/R)
L (1/L), R (2/R)
48 kHz Sampling: 4 Hz - 22 kHz
96 kHz Sampling: 4 Hz - 44 kHz
*Rauschabstand
110 dB
*Dynamikbereich
100 dB
*Gesamtklirrfaktor
0.004 %
*: Nennwert
• Änderungen der technischen Daten bleiben vorbehalten.
• Bei Gewicht und Abmessungen handelt es sich um Richtwerte.
DEUTSCHLAND
(GERMANY)
Auf dieses Samsung-Produkt wird vom Hersteller eine zwölfmonatige Garantie gegen Material- und
Verarbeitungsfehler gegeben. Die Garantiezeit beginnt mit dem Kauf des Gerätes beim Fachhändler.
Sollte es erforderlich werden Garantieleistungen in Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an den
Fachhändler bei dem Sie das Gerät erworben haben.
Garantieleistungen können jedoch auch von Samsung-Fachhändlern und Samsung-Vertragswerkstätten
in anderen Ländern eingefordert werden; dabei gelten die Garantiebedingungen des jeweiligen
Landes. Bei Fragen zu unseren Vertragswerkstätten wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:
Samsung Electronics GmbH SERVICE-CENTER
Daimlerstraße 6
61449 Steinbach
Tel.: 06171/70 80 Fax.: 06171/70 82 52
GARANTIEBEDINGUNGEN
1. Bei der Anmeldung von Garantieansprüchen muß der kunde die vollständig und richtig
ausgefüllte Garantiekarte sowie die Originalrechnung oder den vom Händler
ausgestellten Kassenbeleg oder eine entsprechende Bestätigung vorlegen. Die
Seriennummer am Gerät muß lesbar sein.
2. Es liegt im Ermessen von Samsung, ob die Garantie durch Reparatur oder durch
Austausch des Gerätes bzw des defekten Teils erfüllt wird. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
3. Garanie-Reparaturen müssen von Samsung-Fachhändlern oder SamsungVertragswerksätten ausgeführt werden.
Bei Reparaturen die von anderen Händlern durchgeführt werden besteht kein Anspruch
auf Kostenerstattung, da solche Reparaturen sowie Schäden, die dadurch am Gerät entstehen
können, von dieser Garantie nicht abgedeckt werden.
4. Soll das Gerät in einem anderen als dem Land betrieben werden, für das es ursprünglich
entwickelt und produziert wured, müssen eventuell Veränderungen am Gerät vorgenommen
werden, um es an die technischen und/oder sicherheitstechnischen Normen dieses anderen
Landes anzupassen Solche Veränderungen sind nicht auf Material-oder Verarbeitungsfehler des
Gerätes zurückzuführen und werden von dieser Garantie nicht abgedeckt. Die Kosten für solche
Veränderungen sowie für dadurch am Gerät entstandene Schäden werden nicht erstattet.
5. Ausgenommen von der Garantieleistung sind:
a) Regelmäßige lnspektionen, Wartung und Reparatur oder Austausch von Teilen auf
grund normaler Verschleißerscheinungen:
b) Transport- und Fahrtkosten sowie durch Auf- und Abbau des Gerätes entstandene Kosten;
c) Mißbrauch und zweckentfremdete Verwendung des Gerätes sowie falsche lnstallation;
d) Schäden, die durch Blitzschlay, Wasser, Feuer, höhere Gewalt, Krieg, falsche
Netzspannung, unzureichende Belüftung oder andere von Samsung nicht zu verant
wortende Gründe entstanden sind.
6. Diese Garantie ist produktbezogen und kann innerhalb der Garantiezeit von jeder Person,
die das Gerät legal erworben hat, in Anspruch genommen werden.
ANHANG
7. Die Rechte des Käufers nach der jeweils geltenden nationalen Gesetzgebung, d.h. die aus
dem Kaufvertrag abgeleiteten Rechte des Käufers gegenüber dem Verkäufer wie auch andere
Rechte, werden von dieser Garantie nicht angetastet. Soweit die nationale Gesetzgebung
nichts anderes vorsieht, beschränken sich die Ansprüche des Käufers auf die in dieser
Garantie genannten Punkte. Die Samsung Ltd. sowie deren Tochtergesellschaften und Händler
haften nicht für den indirekten bzw. in Folge auftertenden Verlust von Schaltplatten, CDs,
Video- und Audiokassetten oder anderem ähnlichen Material bzw. Zusatzgeräten.
EUROPÄISCHE GARANTIEKARTE
36
37
Memo
Memo
Download PDF

advertising