Samsung | DVD-N505 | Samsung DVD-N505 Benutzerhandbuch

Sicherheitshinweise
1. Aufatellen
Sicherheitshinweise
1
Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung Ihres Hauses die gleiche ist, wie die auf dem
Identifikationsetikett auf der Rückseite Ihres Gerätes. Stellen Sie das Gerät auf eine ebene Fläche
eines geeigneten Möbels und lassen Sie genügend Platz für eine gute Belüftung (rundherum 7 bis 10
cm). Stellen Sie sicher, dass die Belüftungsschlitze nicht zugedeckt sind. Stellen Sie nichts auf Ihren
DVD-Player. Stellen Sie ihn nicht auf einen Verstärker oder ein anderes Gerät, das Wärme erzeugt.
Bevor Sie den Standort des Gerätes wecheln, versichern Sie sich, dass der Einzugsschlitten für die
Discs leer ist. Der DVD-Player ist für den Dauergebrauch vorgesehen. Das Einstellen auf "Stand by"
unterbricht nicht die Stromversorgung. Um das Gerät vollkommen vom Netz zu trennen, muss man
den Netzstecker herausziechen. Dies ist zu empfehlen, wenn Sie Ihr Gerät über einen längeren
Zeitraum nicht benutzen.
2. Vorsicht
Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit und grösserer Erwärmung (Kamin) und auch vor Geräten,
die hohe elektrische oder magnetische Felder erzeugen (Lautsprecher...). Falls der DVD-Player nicht
richtig funktioniert, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose. Ihr Player ist nicht für den industriellen
Einsatz, sondern für häusliche Benutzung konzipiert. Dieses Produkt ist nur für den persönlichen
Gebrauch bestimmt. Das Kopieren von CDs oder das Herunterladen von Musikdateien zum Verkauf
oder für andere gewerbliche Zwecke verletzt das Urheberrecht oder kann dagegen verstossen.
GARANTIEA USSCHLUSSKLAUSEL: BIS ZU DEM IM GELTENDEN GESETZ GESTATTETEN AUSM
ASS WERDEN DARSTELLUNGEN UND GARANTIEN DER NICHTVERLETZUNG DER URHEBERRE
-CHTE ODER ANDERER RECHTE DES GEISTIGEN EIGENTUMS. DIE AUS DEM GEBRAUCH DES
PRODUKTS RESULTIEREN. UNTER BEDINGUNGEN, DIE VON DEN OBEN ANGEGEBENEN ABWEICHEN, SOMIT AUSGESCHLOSSEN.
Kondensation : Bringen Sie ibhr Gerät und/oder Ihre Discs aus der Kälte ins Warme, z. B. nach
einem Transport im Winter, warten Sie etwa zwei Stunden, damit sie Raumtemperatur erreichen.
So vermeiden Sie ernsthafte Schäden.
2
3
4
5
3. Für Ihre Sicherheit
Öffnen Sie nie das Gerät. Das kann gefâhrlich für Sie und einige empfindliche Bauteile sein.
Sie gefährden sich selbst durch elecktrischen Schlag und den Laserstrahl. Halten Sie Ihre Augen nicht
in die Nähe der geöffneten Disclade oder anderer Öffnungen, um ins Innere des Gerätes zu sehen.
4. Discs
Ga zorgvuldig met uw cd's om. Houd de cd met uw vingers aan de rand of in de opening vast. Plaats
de cd altijd met het label omhoog (in het geval van een éénzijdige cd). Indien nodig gebruikt u een
zachte doek om de cd schoon te maken, werk hierbij van het midden naar de rand. Plaats de cd na het
afspelen altijd terug in het bijbehorende cd-doosje en sla deze verticaal op. Plaats de cd altijd op de juiste
manier in de lade en maak hierbij gebruik van de juiste geleiders. Gebruik nooit reinigingssprays, benzine,
statisch elektrische vloeistoffen of andere oplosmiddelen om het oppervlak van de cd schoon te maken.
Maak de cd voorzichtig schoon met een zachte, vochtige (alleen water) doek. Maak bij het schoonmaken
nooit ronddraaiende bewegingen aangezien op deze manier cirkelvormige krassen kunnen ontstaan die
storingen tijdens het afspelen kunnen veroorzaken.
5. Batterien
De batterij die in dit product is gebruikt, bevat chemicaliën die schadelijk zijn voor het milieu. Gooi batterijen
nooit weg bij het normale huisafval. Wij raden u aan de batterij te laten vervangen door een deskundige.
6. Reinigung
2
Achtung: Ziehen Sie vor der Reinigung zur Sicherheit das Netzkabel aus der Steckdose.
• Verwenden Sie für die Reinigung keinesfalls Benzol, Verdünner oder Lösungsmittel.
• Wischen Sie die Außenflächen des Geräts mit einem weichen Tuch ab.
3
Über Disks
Allgemeine Eigenschaften
Abspielbare Disks
Digital-Video-Disks
5" und 31/2", einseitig oder zweiseitig bespielt, einschichtig oder
zweischichtig. DVD’s sind optische Disks mit hoher Dichte und
hoher Bild- und Tonqualität.
Video-CD´s
5" und 31/2" (mit oder ohne Wiedergabesteuerung)
Audio-CD´s
5" und 31/2"
NUON interaktive DVD-Software
Hochqualitativer Klang
Dolby Digital, eine von Dolby
Laboratories entwickelte Technik,
garantiert kristallklare Tonwiedergabe.
Verschiedene On-Screen-MenüFunktionen
Während des Abspielens von Filmen
können Sie verschiedene Sprachen
(Ton/Untertitel) und Blickwinkel
auswählen.
Bildschirm
Video mit MPEG-2Kompressionstechnologie, die für ein
Wiederholen
vollkommen ruhiges und großformatiges Zur Wiederholung eines Liedes oder
(16:9) Bild sorgt.
Films drücken Sie die REPEAT-Taste.
Zeitlupe
Eine wichtige Szene kann in Zeitlupe
betrachtet werden.
MP3
Auf diesem Gerät können Disks abgespielt werden, die MP3-Dateien enthalten.
Blockiert
Die Blockiert ermöglicht es Ihnen, eine
Altersbeschränkung für bestimmte
Disks vorzugeben, um zu verhindern,
dass Kinder ungeeignete Filme oder
Szenen ansehen Können.
HDCD
Auf diesem Gerät können HDCD (High
Definition Compact Discs) abgespielt
werden. Diese Disks haben eine höhere
Abtastrate als herkömmliche CD´s, die
für besseren Klang sorgt.
Disk-Funktionen
Die auf den DVD´s verfügbaren Funktionen und Informationen (Titel, Kapitel, Untertitel,
Betriebsdaten, Multi-Blickwinkel und mehr) können von Disk zu Disk variieren.
• Das Symbol
erscheint, wenn eine ungültige Taste gedrückt wurde.
Nicht abspielbare Disks
CD-I´s, DC-ROM´s, DVD-ROM´s, DVD-RAM´s können auf diesem Gerät nicht abgespielt
werden. Bei CD-G´s wird nur der Ton, nicht das Bild wiedergegeben.
ANMERKUNG
Regionalcode
~
Ihr DVD-Player ist mit einem Regionalcode versehen, der dafür sorgt, dass
nur DVD´s mit dem gleichen Regionalcode abgespielt werden können.
Kopierschutz
• Viele DVD´s sind mit einem Kopierschutz versehen. Aus diesem Grund sollten
Sie den DVD Player nur direkt an den Fernseher, nicht an den Videorekorder
anschließen. Das Anschließen an einen Videorekorder kann beim Abspielen von
kopiergeschützten DVD´s zu verzerrten Bildern führen.
• Dieses Produkt ist mit einer Kopierschutz-Technik ausgestattet, die durch U. S.Patentrechte und andere intellektuelle Eigentumsrechte der Macrovision Corporation und
anderer Rechtsinhaber geschützt ist. Diese Kopierschutz-Technik darf nur mit vorheriger
Genehmigung der Macrovision Corporation eingesetzt werden. Sofern keine anderslautende Genehmigung der Macrovision Corporation vorliegt, ist sie dem privaten Gebrauch
und anderen eingeschränkten Betrachtungszwecken vorbehalten. Alle Eingriffe in die
Kopierschutztechnik sind untersagt.
DVD-N505
* MP3 Musikdateien sollten mit 128Kbit oder besser aufgenommen sein, um bestmögliches Abspielen
zu ermöglichen.
* Wenn Lücken (leere Daten) auf Multisession-Disks vorhanden sind, können Wiedergabeprobleme auftretens.
* Multisession-Disks können nur abgespielt werden, wenn Sie in einem Stück aufgenommen wurden.
* Die VBR(variable Bitrate)-Dateien könnten normalerweise nicht gespielt werden.
* HDCD®, High Definition Compatible Digital und Pacific Microsonics sind eingetragene Markenzeichen oder
Markenzeichen von Pacific Microsonics, Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Das
HDCD-System ist unter der Lizenz von Pacific Microsonics hergestellt worden. Dieses Produkt ist durch eines
oder mehrere der folgenden Patente geschützt: in den USA: 5,479,168; 5,638,074; 5,640,161; 5,808,574;
5,838,274; 5,854,600; 5,864,311; 5,872,531 und in Australien: 669114. Andere Patente sind angemeldet.
Disk-Kennzeichnungen
~
PAL
•Regionalcode • PAL-Sendesystem
in GB, Deutschland
etc.
• DolbyDigital-Disk
STEREO
DIGITAL
SOUND
• Stereo-Disk
• DigitalAudio-Disk
• DTS-Disk
Regionalcode
Sowohl der DVD-Player als auch die Disks verfügen über einen Code, der von der Region abhängig ist.
Die Wiedergabe einer Disk ist nur in einem Player mit dem gleichen Regionalcode möglich.
4
Der Regionalcode dieses Players ist auf der Rückseite des Geräts angegeben.
5
Vor der Inbetriebnahme
INHALTSANGABE
Zubehörteile
SETUP
Frontblende ..............................................8
Rückseite..................................................9
Fernbedienung ................... ..................1 0
Spieldiskette
Video-/Audio-Kabel
Auswahl eines Anschlusses .................. 12
• Anschluss an ein Audio-System ..........12
• Anschluss an ein Fernsehgerät ...........13
Benutzerhandbuch
Einlegen der Batterien in die Fernbedienung
1 Öffnen Sie das Batteriefach auf der Rückseite der Fernbedienung.
Benutzung des Menüs .........................14
Einstellen der Spracheigenschaften ......15
Einstellen eines Film ..............................17
Einstellen des Audio ...............................18
Einstellen des Video ...............................19
Einstellen der Blockiert ...........................20
Abspielen einer Disk ...........................21
Suchen & Überspringen.................................23
Wiederholung & Wiederholung von A-B.......24
Lesezeichen ....................................................25
MediaMacro Zoom & Schwenk..................26
Bewegungsanalyse .................................27
Blickwinkel-Anzeige & Vollbild................28
Audio-Sprachwahl ..................................29
Untertitel-Sprachwahl .............................30
Display & 3D -Klang......................................31
Kapitelübersicht ......................................32
WIEDERGABE
Spiele Joystick
Batterien für die
Fernbedienung
ANSCHLÜSSE
Fernbedienung
2 Legen Sie zwei AA-Batterien ein. Achten Sie auf korrekte Polung
(+ und -).
EXTRAS
3 Schließen Sie das Batteriefach.
V.L.M. & Spiele & NUON........................33
MP3-Wiedergabe ..................................34
Wenn die Fernbedienung nicht ordnungsgemäß funktioniert:
• Überprüfen Sie die + - Polung der Batterien (Trockenelement).
REFERENZ
• Überprüfen Sie, ob die Batterien entladen sind.
• Überprüfen Sie, ob der Fernbedienungssensor durch Hindernisse
Einstellung der Fernbedienung ..............35
Fehlersuche............................................36
Technische Daten...................................37
Garantie..................................................38
verdeckt wird.
• Überprüfen Sie, ob sich Leuchtstofflampen in der Nähe befinden.
• Die Änderungen dieses Benutzerhandbuches sind für bessere
Systemleistungen vorbehalten.
6
7
Frontblende
2
3 4
5
6
7
8 9 10 11 12
SETUP
1
Rückseite
13
Bedienelemente
1 STANDBY/ON
• Bei der Inbetriebnahme des
Geräts leuchtet diese Anzeige auf.
2 NUON-ANSCHLÜSSE
• Zum Anschließen eines Joysticks oder
anderer Peripheriegeräte.
3 KOPFHÖRERBUCHSEN
• Zum Anschließen von Kopfhörern.
4 KOPFHÖRER-LAUTSTÄRKE
• Zum Einstellen des Lautstärkepegels in den
Kopfhörern.
5 DISPLAY
• Zeigt Betriebszustände an.
6 DISK-SCHUBLADE
• Zum Öffnen oder Schließen der DiskSchublade drücken Sie die
OPEN/CLOSE-Taste.
7 OPEN/CLOSE
• Drücken Sie diese Taste, um die DiskSchublade zu öffnen oder zu schließen.
2
5
6 7
8 VOLLBILD
• Zur Beseitigung der schwarzen Balken
auf dem Bildschirm durch Vergrößerung
des Bildes auf das Format des
Fernsehbildschirms.
9 STOP
• Stoppt die Wiedergabe der Disk.
10 JOG DIAL
• Dient zur Einzelbildwiedergabe und im
CD-Modus zur Track-Suche.
11 SHUTTLE DIAL
• Schnelle und langsame Zeitlupe.
12 PLAY/PAUSE
• Begin or pause disc play.
13 SKIP
• Zum Überspringen von Kapiteln oder
Tracks.
8
12
13
3 4
15
14
Frontblende-Display
1
8
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Blickwinkel-Anzeige. Sie können von
einer Szene verschiedenen KameraEinstellungen sehen.
Disk-Typ-Anzeige
Rückwärts/Pause/Vorwärts
Leuchtet, wenn 3D-Surround aktiviert ist.
Titelnummer
Kapitelnummer.
Video/Audio-CD: Track-Nummer
Wiederholungs-Modus
Linearer PCM-Audioausgang
PAL-Anzeige
Dolby-Digital-Audioausgang
12
13
14
15
2
3 4
5
Anschlüsse auf der Rückseite
1 DIGITALER AUDIOAUSGANG
• Benutzen Sie ein optisches oder koaxiales digitales Kabel, um einen Dolby-Digital-Receiver an
diesen Ausgang anzuschließen.
Hier kann außerdem ein A/V-Verstärker mit einem Dolby-Digital-Decoder oder einem DTSDecoder angeschlossen werden.
2 ANALOGE AUDIOAUSGÄNGE
• Verbinden Sie diese Buchsen mit den Audioeingängen des Fernsehgeräts, des Audio/VideoReceivers oder des Videorekorders.
9 10 11
1
1
DTS (Digital Theater System)-Ausgang
MP3-Anzeige
MPEG-2-Audioausgang
Zeigt verschiedene Betriebszustände
wie PLAY, STOP, LOAD an
no DISC : Keine Disk eingelegt.
OPEN : Die Disk-Schublade ist
geöffnet.
LOAD : Spieler ist Ladenplatte
informationen.
HDCD : Wenn eine HDCD abgespielt
wird, werden am Anfang
jedes Tracks zirka 10
Sekunden lang die Buchstaben
HDCD eingeblendet.
3 VIDEOAUSGANG
• Benutzen Sie ein Videokabel, um diesen Ausgang mit dem Videoeingang Ihres Fernsehgeräts
zu verbinden.
4 S-VIDEOAUSGANG
• Für eine bessere Bildqualität verbinden Sie diesen Ausgang über ein S-Videokabel mit der SVideobuchse des Fernsehgeräts.
5 SCART-AV-BUCHSE
• Schließen Sie hier ein Fernsehgerät mit einem Scart-Ausgang an.
9
Fernbedienung
Fernbedienung
DVD-Funktionstasten
1 DVD-POWER-Taste
TV-POWER-Taste
19
NUON-Taste
•Bei Betätigung dieser Taste wird ein
besonderes NUON-Menü eingeblen
-det. Bei DVD´s mit zusätzlichem
NUON-Inhalt können Sie in diesem
Menü die vorhandenen Extras
erforschen.
20
3D-Taste
21
OPEN/CLOSE-Taste
5 VOLUME-Taste
22
KANAL-Taste
6 TV/VIDEO-Taste
23
ÜBERSICHT-Taste / Zoom in
7 ZOOM-Taste
24
PLAY/PAUSE-Taste
• Zum Starten/Anhalten der Disk-Wiedergabe.
25
SKIP-Tasten
• Zum Überspringen von Titeln, Kapiteln oder
Tracks.
26
EXIT-Tasten
• Schaltet auf das vorherige Menü zurück.
2
1
18
2
19
3
p STROBE-Taste
• Zeigt während der Wiedergabe 9
aufeinander folgende Bilder einer
Bewegung. Sie können die Wiedergabe
anhalten und ein Bild auswählen.
3 NUMMERN-Tasten
4 MENU-Taste
• Zum Aufrufen des Setup-Menüs vom
DVD-Player.
4
5
6
7
8
9
20
10
21
22
23
24
25
26
11
27
12
13
14
15
28
29
30
31
32
8 S.FIT-Taste / Zoom Out
9 STOP-Taste
10
DISK-MENÜ-Taste
• Ruft das Disk-Menü auf.
11
TOP-MENÜ-Taste
• Öffnet das Menü der DVD bzw.
CD/VCD.
12
ENTER/RICHTUNGS-Taste
(Pfeiltasten: nach oben/unten,
links/rechts)
13
CLEAR-Taste
• Löscht Pop-Up-Menüs oder
Betriebsanzeigen auf dem Bildschirm.
14
LESEZEICHEN-Taste
• Speichert Szenen, um sie auf Wunsch
wiederholen zu können.
16
17
10
15
REPEAT-Taste
• Dient zum Wiederholen von Titeln, Kapiteln,
Tracks oder Disks.
16
JOG DIAL
• Dient zur Einzelbildwiedergabe und im CDModus zur Track-Suche.
17
SHUTTLE DIAL
• Schnelle oder langsame Zeitlupe.
SETUP
18
27 DISPLAY-Taste
• Zeigt die Betriebszustände an.
28
m BLICKWINKEL-Taste
• Zum Betrachten verschiedener KameraEinstellungen.
29 V.L.M.-Taste (Virtual Light Machine)
30
UNTERTITEL-Taste
31 AUDIO-Taste
• Verschafft Zugang zu den verschiedenen Audio-Funktionen einer Disk.
32
REPEAT A-B-Taste
• Diese Taste dient zur Markierung eines
Abschnitts zwischen A und B, der auf
Wunsch wiederholt werden kann.
11
Auswahl des Anschlusses
Auswahl des Anschlusses
Im Folgenden werden einige Beispiele für häufig verwendete Anschlüsse zwischen
DVD-Player und Fernsehgerät oder anderen Komponenten gezeigt.
Anschluss an ein Fernsehgerät
TV (Normal, Breitbild, Projektion etc.)
Vor dem Anschließen des DVD-Players
• Schalten Sie stets den DVD-Player, den Fernseher und andere
Komponenten aus, bevor Sie Kabel anschließen oder abtrennen.
• Konsultieren Sie das Benutzerhandbuch der jeweils anzuschließenden
Komponenten, um genauere Informationen zu erhalten.
Methode 2
Methode 3
VideoEingangsbuchsen
S-Video
-Buchse
Scart-Buchse
ANSCHLÜSSE
AudioEingangsbuchsen
Methode 1
Anschluss an ein Audio-System
TV
Methode 2
Methode 1
AV-Kabel
2-K.-Verstärker
Audio-Eingangsbuchsen
Dolby-Digital-Decoder
Digital-Audioeingansbuchsen
AUDIO
SYSTEM
S-Videokabel
ODER
ScartKabel
ODER
DVD
OR
DVD
PLAYER
Analoger Audioausgang
12
Digitaler Audioausgang
BasisAudio
Gutes
Bild
Besser
es Bild
Anschluss an ein Fernsehgerät (für Video)
• Methode 1
DVD-Player + TV mit Video-Eingangsbuchse
Anschluss an ein Audio-System
• Methode 2
DVD-Player + TV mit S-Video-Eingangsbuchse
• Methode 1
• Methode 2
• Methode 3
DVD-Player + TV mit Scart-Eingangsbuchse
DVD-Player + 2-K.-Stereo-Verstärker, Dolby-Pro-Logic-Decoder
DVD-Player ++ Verstärker mit Dolby-Digital-Decoder/DTS-Decoder
Das beste
Bild
13
Benutzung des Menüs
Mit Hilfe des Menüs können Sie Ihren DVD-Player an Ihre persönlichen Ansprüche
anpassen. Sie können verschiedene Sprachen auswählen, eine Blockiert einrichten und den
DVD-Player auf den Typ Ihres Fernsehgeräts einstellen.
1
Drücken Sie die MENU-Taste
auf der Fernbedienung.
• Sprache
- Einstellung der Menü-Sprache.
Wählen Sie die Sprache aus, in der
Sie die SAMSUNG DVD-Menüs lesen
möchten.
• Film
- Einstellung des Films.
• Audio
- Einstellen des Tons.
• Video
- Einstellen des Videos.
• Hilfe
- Dieses Menü beschreibt die Bedingungen, die auf dem DVD-Player angezeigt
werden.
2
3
Benutzen Sie die Pfeiltasten NACH OBEN/UNTEN auf der
Fernbedienung, um die Funktionen auszuwählen.
Drücken Sie die ENTER-Taste, um die Untermenüs zu öffnen.
Um das Menü nach erfolgten Einstellumgen auszublenden, Taste MENU
oder EXIT zwei Mal drücken.
Wenn Sie das Player-Menü, das Disk-Menü, die Audio- und die Untertitel-Sprache im Voraus
eingeben, werden diese bei jedem Film automatisch eingestellt.
Benutzung der Menüsprache
1
2
3
Drücken Sie die MENU-Taste.
4
5
Drücken Sie die ENTER-Taste.
6
7
• Wenn ein Menü ausgewählt wird, erscheinen seine Untermenüs auf der rechten Seite des
Bildschirms.
14
Benutzen Sie die Pfeiltasten
nach OBEN/UNTEN, um die
Sprachoption auszuwählen.
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH LINKS/RECHTS/OBEN/
UNTEN, um eine Sprache
auszuwählen “Deutsch”.
Bsp.) Deutsch als Untertitel-Sprache
auswählen.
Drücken Sie die ENTER-Taste.
- Die gewünschte Sprache wird
ausgewählt und das Sprachmenü
wird wieder eingeblendet.
Drücken Sie zweimal die EXITTaste oder die MENU-Taste.
Der Menü-Bildschirm erscheint.
Benutzung der Disk-Menüsprache
Diese Funktion verändert die Sprache des Disk-Menüs-Bildschirms.
1
2
3
Drücken Sie die MENU-Taste.
4
5
Drücken Sie die ENTER-Taste.
ANMERKUNG
• Nicht alle Menü-Funktionen sind bei jeder Disk verfügbar – es hängt von dem Inhalt der
DVD ab. So kann z. B. das Untertitel-Menü nicht bei Disks funktionieren, die keine Untertitel
unterstützt.
Drücken Sie die ENTER-Taste.
WIEDERGABE
• Blockiert
- Einstellen der Blockiert.
- Dient zum Sperren von Disks oder Szenen, vor denen Kinder geschützt werden
sollen. (Funktion muss von der Disk unterstützt werden).
Einstellen der Spracheigenschaften
6
7
Drücken Sie die ENTER-Taste.
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN, um die
Disk-Menüsprache auszuwählen.
Benutzen Sie die Pfeiltasten
nach LINKS/RECHTS/OBEN/
UNTEN, um “Sprache”
auszuwählen.
Bsp.) Deutsch als Untertitel-Sprache
auswählen.
Drücken Sie die ENTER-Taste.
Drücken Sie zweimal die EXITTaste. Der Menü-Bildschirm
erscheint.
15
Einstellen der Spracheigenschaften
Auswahl der Untertitel-Sprache
1
2
3
4
5
Bsp.) Deutsch als Untertitel-Sprache
auswählen.
Drücken Sie die ENTER-Taste.
Drücken Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN, um die
Untertitel-Sprache auszuwählen.
Drücken Sie die ENTER-Taste.
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN oder
RECHTS/LINKS, um die gewünschte Sprache auszuwählen.
- Wählen Sie “Automatic" aus, wenn Sie
möchten, dass die Untertitel-Sprache mit
der ausgewählten Audio-Sprache übereinstimmt.
ANMERKUNG
6
1
2
Drücken Sie die MENU-Taste.
3
4
Drücken Sie die ENTER-Taste.
ANMERKUNG
•Wenn keine Disk eingelegt ist,
erscheint das Film-Menü nicht.
Drücken Sie die ENTER-Taste.
- Die gewünschte Sprache ist ausgewählt,
und das Sprachmenü wird wieder eingeblendet.
• Zeit
- Eingabe der Zeit, zu der Sie starten möchten.
Drücken Sie zweimal die EXITTaste oder die MENU-Taste. Der
Menü-Bildschirm wird ausgeblendet.
1
2
3
Drücken Sie die MENU-Taste.
4
5
Drücken Sie die ENTER-Taste.
5
• Titel
- Auswahl der Titelnummer.
- Eine DVD kann mehrere verschiedene Titel enthalten.
Wenn z. B. eine Disk 4 Filme enthält, kann jeder Film
als ein Titel betrachtet werden.
- Die Titelsuchfunktion arbeitet abhängig von der Diskette.
Auswahl der Audio-Sprache
Drücken Sie die ENTER-Taste.
• Kapitel
- Auswahl einer Kapitelnummer
- Jeder Titel auf einer DVD kann in Kapitel aufgeteilt
werden (ähnlich wie bei Tracks auf Audio-CD´s).
Drücken Sie die Pfeiltasten NACH
OBEN/UNTEN, um die gewünschte
Audio-Sprache auszuwählen.
• Angle
- Siehe Seite 28.
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN oder
LINKS/RECHTS, um die gewünschte Sprache auszuwählen.
• Verfügbare Untertitel
- Siehe Seite 29.
- Wählen Sie “Original” aus, wenn Sie den Film
in der Originalsprache sehen möchten.
16
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN, um das
gewünschte Symbol
auszuwählen. Drücken Sie die
ENTER-Taste.
Benutzen Sie die Nummerntasten,
um die gewünschte Zeit sowie Titel
und Kapitel einzugeben.
7
Bsp.) Deutsch als Untertitel-Sprache
auswählen.
Drücken Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN, um
einen Film auszuwählen.
6
Drücken Sie die ENTER-Taste.
7
Drücken Sie zweimal die EXITTaste. Der Menü-Bildschirm wird
ausgeblendet.
- Die gewünschte Sprache ist ausgewählt, und
das Sprachmenü wird wieder eingeblendet.
WIEDERGABE
• Wenn die ausgewählte Sprache nicht
auf der Disk aufgenommen ist, wird die
Original-Sprache ausgewählt
Drücken Sie die MENU-Taste.
Einstellen eines Film
• Verfügbare Sprachen
- Siehe Seite 30.
6
Drücken Sie zweimal die EXIT-Taste oder die MENU-Taste.
Der Menü-Bildschirm wird ausgeblendet.
17
Einstellen des Audio
Einstellen des Video
1
2
Drücken Sie die MENU-Taste.
3
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN, um das
gewünschte Symbol auszuwählen.
Drücken Sie die ENTER-Taste.
4
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH LINKS/RECHTS, um das
gewünschte Symbol auszuwählen.
Drücken Sie die ENTER-Taste.
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN, um “Audio”
auszuwählen. Drücken Sie die
ENTER-Taste.
1
2
Drücken Sie die MENU-Taste.
3
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN, um das
gewünschte Symbol
auszuwählen. Drücken Sie
ENTER.
4
Benutzen Sie die Pfeiltasten NACH RECHTS/LINKS, um gewünschte
Symbole auszuwählen. Drücken Sie die ENTER-Taste.
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN, um Video
auszuwählen. Drücken Sie die
ENTER-Taste.
• LPCM 96khz -> 48khz (An/Aus)
- Für Disks, die mit 96 KHz Linear PCM aufgenommen wurden, müssen Sie von 96 khz
(Aus) auf 48 KHz (An) für analoge und digitale Ausgänge umschalten.
Der PCM-Ausgang funktioniert nicht, wenn LPCM 96 KHz eingestellt ist.
• Bildformat anpassen (Siehe Seite 28)
- Sie können das Bild entweder im Letter-Box-Format (mit Balken) sehen oder es dem
Bildschirm-Format anpassen.
• DTS
- An : DTS-Bitstream wird nur über den Digitalausgang ausgegeben. Wählen Sie DTS
aus, wenn das Gerät an einen DTS-Decoder angeschlossen ist.
- AUS : Kein DTS-Signal wird ausgegeben.
• Schwarzpegel
- Regelt die Helligkeit des Bildes. (An/Aus)
- Sie können in RGB keinen Modus auswählen.
• Dynamik Kompression
- An: Zum Einschalten der dynamischen Komprimierung.
- Aus : Zum Aktivieren des Standardbereichs.
• Display Gerät
Regelt die Helligkeit des Displays auf der Frontblende.
1. Hell : Erhöht die Helligkeit des Displays
2. Abblenden : Blendet das Display ab.
3. Auto : Blendet das Display automatisch ab, wenn eine DVD abgespielt wird.
• Ton bei 2-fach Geschw (ausser VCD)
- An : Schaltet analoge 2x-Abtastung ein.
2x-Abtastung funktioniert nicht mit dem Digitalausgang.
- Aus : Schaltet analoge 2x-Abtastung aus.
• SCART Output
1. Video :
Das COMPOSITE VIDEO-Signal wird von der AV-Buchse
(SCART-Buchse) ausgesendet.
2. S-Video : Das S-VIDEO-Signal wird von der AV-Buchse (SCART-Buchse)
ausgesendet.
3. RGB :
Das RGB-Signal wird von der AV-Buchse (SCART-Buchse)
ausgesendet.
5
18
Drücken Sie zweimal die EXIT-Taste oder erneut die MENU-Taste.
Der Menü-Bildschirm wird ausgeblendet.
19
WIEDERGABE
• TV Format
Je nach der Art Ihres Fernsehgeräts könnten Sie die Bildschirm-Einstellungen
anpassen(Seitenverhältnis).
- Letter Box : Mit diesem Format wird das Bild auch auf einem 4:3 Fernseher mit einem
Seitenverhältnis von 16:9 wiedergegeben, wobei schwarze Balken am
oberen und unteren Bildrand vorhanden sind.
- Pan-Scan : In diesem Modus wird der zentrale Ausschnitt des 16:9 Bildes dargestellt
(die extrem linke und die extrem rechte Seite des Bildes werden
abgeschnitten).
- Breitbild :
Mit diesem Format können Sie auf einem großformatigen Fernseher das
16:9 Vollbild sehen.
• Digital-Ausgang
- PCM : Konvertiert in PCM (2 K.) 48 KHz/16Bit Audio. Wählen Sie PCM aus, wenn Sie
die analogen Audioausgänge benutzen.
- Bitstream : Konvertiert in Dolby-Digital-Bitstream (5.1 K.). Wählen Sie Bitstream aus,
wenn Sie einen digitalen Audioausgang benutzen.
Einstellen der Blockiert
Abspielen einer Disk
Die Blockiert funktioniert in Verbindung mit DVD´s, die über ein
Bewertungslevel verfügen. Diese Funktion hilft Ihnen zu verhindern, dass
Ihre Kinder für sie ungeeignete Filme ansehen. Es stehen 8 verschiedene
Bewertungslevels zur Verfügung.
Festlegen des Levels
1
2
Drücken Sie die MENU-Taste.
Drücken Sie die Pfeiltasten nach
OBEN/UNTEN, um Blockiert
auszuwählen. Drücken Sie die
ENTER-Taste.
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN, um
“Passwort eingobe” auszuwählen.
4
Drücken Sie die ENTER-Taste und
geben Sie mit Hilfe der Tasten 0-9
ein Passwort mit 4 Zeichen ein.
5
Benutzen Sie die Pfeiltasten
NACH OBEN/UNTEN, um die
Sicherungsstufe auszuwählen und
drücken Sie die ENTER-Taste.
6
Benutzen Sie die Pfeiltasten nach
OBEN/UNTEN oder
RECHTS/LINKS, um ein
Sicherungsstufe. Drücken Sie die
ENTER-Taste.
1
Drücken Sie die OPEN/CLOSE-Taste.
2
Legen Sie vorsichtig eine Disk mit der Aufschrift nach oben in die
Disk-Schublade ein.
3
4
Drücken Sie die PLAY/PAUSE-Taste, um die Wiedergabe zu starten.
Die STANDBY-Anzeige erlischt und die Disk-Schublade wird geöffnet.
Drücken Sie die STOP-Taste, um die Wiedergabe zu stoppen.
Fortsetzungsfunktion
Diese Funktion ermöglicht es, die Wiedergabe an der Stelle wieder aufzunehmen, wo sie
unterbrochen wurde. (Es sei denn, die Disk wird entnommen, die STOP-Taste wird
zweimal gedrückt oder der Netzstecker wird gezogen.)
WIEDERGABE
3
Wiedergabe
- Wenn Sie z. B. Level 7 auswählen, wird
eine Disk mit dem Level 7 oder 8 nicht
abgespielt.
- Das voreingestellte Passwort ist 9999.
7
Drücken Sie zweimal die EXIT-Taste
oder die MENU-Taste. Der MenüBildschirm wird ausgeblendet.
ANMERKUNG
ANMERKUNG
• Um das Passwort zu ändern, drücken Sie die Pfeiltasten nach OBEN/UNTEN und wählen
Sie im Blockierts menü “Passwort ändern” aus.
• Die Änderung des Passworts ist nur möglich, wenn ein Passwort eingegeben wurde.
20
• Wenn sich der DVD-Player 5 Minuten lang im Pause-Modus befindet, wird die
Wiedergabe gestoppt.
• Das Gerät wird automatisch ausgeschaltet, wenn es sich ungefähr 30 Minuten im StopModus befindet (Automatische Abschaltungsfunktion).
• Wenn der Player mehr als eine Minute lang ohne Interaktion des Benutzers im StopModus gelassen wird, wird ein Bildschirmschoner aktiviert.
• Das Symbol
erscheint, wenn eine ungültige Taste gedrückt wurde.
21
Abspielen einer Disk
Stop
Drücken Sie während der Wiedergabe die STOP-Taste.
Disk entnehmen
Drücken Sie die OPEN/CLOSE-Taste.
Suchen & Springen
Kapitel/Spur suchen
Drehen Sie den Pendelwähler(SHUTTLE-Dial) auf der Fernbedienung, oder
Drehen Sie während des Spiel-Modus den Pendelwähler auf der Fronplatte der DVD-Wiedergabe.
• DVD: Drehen Sie die Pendelwähler(SHUTTLE-Dial) auf der Fernbedienung. Wenn
Sie die Taste nochmals drücken, läuft der Suchlauf schneller (2x/ 8x/ 16x/ 32x/128x/normale
Geschwindigkeit - in dieser Reihenfolge).
• VCD/CD: Drehen Sie die Pendelwähler(SHUTTLE-Dial) auf der Fernbedienung.
Wenn Sie die Taste nochmals drücken, läuft der Suchlauf schneller (4x/ 8x/16x/32x/normale
Geschwindigkeit - in dieser Reihenfolge).
Pause
Drücken Sie während der Wiedergabe die PLAY/PAUSE-Taste auf
der Fernbedienung.
• Bild-und Tonwiedergabe hält an.
• Um fortzufahren, PLAY/PAUSE erneut drücken.
- Sie können zwischen den folgenden Geschwindigkeiten wählen: 1/2, 1/4 oder 1/8 der
normalen Geschwindigkeit.
- Bei der Zeitlupenwiedergabe ist der Ton ausgeschaltet.
- Bei Wiedergabe einer VCD funktioniert die Zeitlupenwiedergabe in Rückwärts-Richtung
nicht.
Mit der Funktion Springen können Sie in Vorwärts- oder Rückwärtsrichtung von einem
Kapitel zu einem anderen springen.
WIEDERGABE
Zeitlupe (nicht bei CD´s)
Drehen Sie den Pendelwähler(SHUTTLE-Dial) auf der Fernbedienung,
oder drehen Sie während des Pausen-Modus den Pendelwähler auf der
Fronplatte der DVD-Wiedergabe.
Kapitel/Spur Springen
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste NEXT SKIP oder
BACK SKIP.
• Drücken Sie während der Wiedergabe einer DVD die Taste NEXT SKIP, so springen
Sie zum nächsten Kapitel. Drücken Sie während der Wiedergabe einer DVD die Taste
BACK SKIP, so springen Sie an Anfang des Kapitels zurück. Drücken Sie die Taste
noch einmal, so springen Sie an Anfang des vorherigen Kapitels zurück.
• Drücken Sie während der Wiedergabe einer Video-CD oder CD die Taste NEXT SKIP,
so springen Sie zur nächsten Spur. Drücken Sie die Taste BACK SKIP, so springen
Sie an Anfang der Spur zurück. Drücken Sie die Taste noch einmal, so springen Sie
an Anfang der vorherigen Spur zurück.
ANMERKUNG
• Beim Suchmodus (4X/8X/16X/32X/128X) auf einer DVD oder bei HochgeschwindigkeitsWiedergabe (4X/8X/16X/32X) auf einer Video-CD ist die Tonwiedergabe ausgeschaltet.
• Je nach Disk kann die Tonwiedergabe im 2X-Playback-Modus ausgeschaltet sein.
22
23
Repeat & Repeat A-B
Bookmark (Lesezeichen)
Mit der Funktion Bookmark (Lesezeichen) können Sie Teile einer DVD oder Video-CD
auswählen, so daß Sie sie später schnell auffinden können.
Repeat(Wiederholen)
Mit dieser Funktion können Sie ein Stück, einen Titel, oder die gesamte Disk wiederholt
wiedergeben.
1
Drücken Sie die Taste REPEAT auf
der Fernbedienung. Die WiederholOptionen werden angezeigt.
2
Wählen Sie mit der Taste UP/DOWN
RIGHT die Option Kapitel, Titel
oder A-B.
3
4
Drücken Sie die Taste ENTER.
Repeat A-B (A-B Wiederholen)
Mit Hilfe der Funktion Repeat A-B (A-B wiederholen) können Sie ein Segment markieren, damit Sie
sich den Inhalt des Segments zwischen Anfang (A) und Ende (B) noch einmal anschauen können.
1
Drücken Sie die Taste REPEAT A-B am
Anfang (A) des Segments, das Sie sich
noch einmal anschauen möchten.
2
Am Ende (B) des betreffenden Segments
drücken Sie noch einmal die Taste
REPEAT A-B oder die Taste ENTER.
3
Zum Löschen der Funktion Repeat A-B
drücken Sie die Taste REPEAT A-B
noch ein mal.
HINWEIS
• Auf einer DVD werden Kapitel oder Titel wiederholt, auf einer CD und Video-CD wird entweder die ganze
Disk oder eine Spur wiederholt.
• Die Funktion Repeat (wiederholen) oder Repeat A-B steht je nach Disk nicht immer zur Verfügung.
• Falls der Titel oder die Spur beendet wird, bevor Sie das Ende (B) markieren, wird das Ende des Titels,
bzw. das Ende der Spur automatisch als (B) betrachtet.
• Im Video-CD 2.0 Modus (MENU ON Modus) steht diese Funktion nicht zur Verfügung.
• Die Funktion Repeat funktioniert nur innerhalb des gleichen Titels oder innerhalb der gleichen Spur.
• Alle Popup-Menüs (mit Ausnahme von Repeat A-B) verschwinden automatisch in fünf Sekunden.
24
So speichern Sie ein Lesezeichen
1
Bewegen Sie das gewünschte Lesezeichen mit Hilfe der Tasten
LEFT/RIGHT zur gewünschten Szene.
2
Beim Erreichen der gewünschten Szene drücken Sie die Taste
ENTER. Das Symbol wandelt sich in eine Zahl (1, 2, oder 3) um.
3
Zum Ausschalten des Displays drücken Sie die Taste BOOKMARK.
So rufen Sie eine mit einem Lesezeichen versehene Szene ab
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste BOOKMARK
auf der Fernbedienung.
2
3
Wählen Sie mit Hilfe der Tasten LEFT/RIGHT eine markierte Szene aus.
Drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE, so springen Sie zur
markierten Szene.
So löschen Sie ein Lesezeichen
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste BOOKMARK
auf der Fernbedienung.
2
Wählen Sie mit Hilfe der Tasten LEFT/RIGHT die Nummer des
Lesezeichens aus, das Sie löschen möchten.
3
Drücken Sie die Taste CLEAR, damit das unter dieser Nummer
abgespeicherte Lesezeichen gelöscht wird. Zum Ausschalten des
Displays drücken Sie die Taste BOOKMARK.
HINWEIS
• Gleichzeitig können bis zu drei Szenen markiert werden.
• Die Funktion Bookmark (Lesezeichen) steht je nach Disk nicht immer zur Verfügung.
• Es funktioniert kein EIN-Modus im VCD-Menü.
25
WIEDERGABE
Um die Wiederholfunktion auszuschalten und zur normalen Wiedergabe
zurückzukehren, drücken Sie nochmals
die Taste REPEAT. Wählen Sie dann
mit der Taste LEFT/RIGHT die Option
Aus und drücken Sie ENTER.
Drücken Sie während der
Wiedergabe die Taste BOOKMARK
auf der Fernbedienung. Auf dem
Display erscheint ein BOOKMARKSymbol (Lesezeichen) angezeigt.
MediaMacro
TM
MediaMacroTM Zoom & Pan (Vergrößern und Kamera Schwenken)
Für DVDs und Video-CDs
Mit dieser Funktion können Sie genau bestimmen, welchen Teil des Bildes Sie sich anschauen möchten.
Sie können jeden beliebigen Bildschirmabschnitt auswählen und diesen Ausschnitt bis zu 15 mal vergrößern.
Sie die Taste ZOOM auf
1 Drücken
der Fernbedienung, und das
ZOOM-Bild erscheint in der oberen
rechten Bildschirmecke.
2
Zoom In (Vergrößern)
3
Drücken Sie die Tasten DIGEST
und S.FIT, um das Bild zu ver
größern (ZOOM IN), bzw. verklein
ern (ZOOM OUT).
TM
Diese einzigartige Stroboskopfunktion macht aus einer kontinuierlichen Bewegung
Schnappschüsse und zeigt sie in der Reihe nach an. Damit können Sie die
Bewegungen eines Golfspielers analysieren, die Fingertechnik eines Klavierspielers
näher ansehen und die Technik jedes Sportlers erfassen.
1
Drücken Sie die Taste P-STROBE,
der Bildschirm wird auf neun kleine
Teilbildschirme aufgeteilt.
2
Drücken Sie die Taste PLAY,
und der aktuelle Bildschirm wird
gelb markiert.
3
Drücken Sie die Tasten TOGGLE
(UP/DOWN/LEFT/RIGHT), um
die Markierung auf einen
anderen Teilbildschirm zu
verschieben.
4
Drücken Sie die Taste ENTER,
und der markierte Teilbildschirm
wandelt sich in ein Standbild um.
(Drücken Sie die Taste P-STROBE,
und der Bildschirm kehrt zum
P-Strobe-Status zurück.)
5
Drücken Sie wieder die Taste
PLAY, und das gerät schaltet
wieder auf normale Wiedergabe
zurück.
• Drücken Sie die Tasten DIRECTION (UP/DOWN/LEFT/RIGHT), um das ZOOM-Bild zu
bewegen.
WIEDERGABE
HINWEIS
Stroboskop
ActionCaptureTM Stroboskop (DVD)
Drücken Sie wieder die Taste
ZOOM, um diese Funktion zu
beenden.
Zoom Out (Verkleinern)
26
ActionCapture
Zoom & Pan (Vergrößern und Kamera Schwenken)
NOTE
• Abhängig von der Diskette kann „Action-Capture-Stobe“ nicht funktionieren.
27
AngleView
TM
Auswahl der Audiosprache
Display & Screen Fit (Ansicht aus einer anderen Kameraperspektive und Bildschirmanpassung)
Benutzung der Taste
m
Sie können die gewünschte Sprache mit Hilfe der Taste AUDIO schnell und einfach einstellen.
ANGLE
Das DVD-N505 zeigt alle Winkel in einem Teilbild an, damit Sie durch einen Tastenanschlag
jeden Winkel auswählen können.
Drücken Sie die Taste ANGLE, und
überprüfen Sie, ob ein 'ANGLE (
)'
-Symbol in der oberen rechten
Bildschirmecke angezeigt wird.
Example) If there are 6 angles available
HINWEIS
• Diese Funktion steht nicht zur Verfügung,
wenn eine DVD nicht mit einem
Multikamerasystem mit mehreren
Kameraperspektiven aufgenommen
wurde.
1
Wenn ein 'ANGLE'-Symbol
angezeigt wird, drücken Sie die
Taste m ANGLE.
2
Wählen Sie die gewünschte
Kameraperspektive mit Hilfe der
Tasten LEFT/RIGHT/UP/DOWN
aus. Dann drücken Sie die Taste
ENTER.
Benutzung der Taste AUDIO
1
Drücken Sie die Taste AUDIO
auf der Fernbedienung.
2
Wählen Sie mit Hilfe der
Tasten UP/DOWN die
gewünschte Audiosprache
auf der DVD0 aus.
- Die Aprachbezeichnungen für
Ton und Unteritel werden mit
Abkürzungen aufgelistet.
Screen Fit
Drücken Sie die Taste SCREEN FIT auf der Fernbedienung oder auf der
Frontplatte.
HINWEIS
AusBildschirmanpassung - An
EXTRAS
• Diese Funktion hängt davon ab, welche Sprachen auf einer DVD gespeichert sind
und steht je nach Disk nicht zur Verfügung.
• Eine DVD-Disk kann bis zu 8 Audiosprachen enthalten.
• Wie Sie die gleiche Sprache für alle DVDs einstellen können;
Siehe den Abschnitt "Einstellen der Sprachmerkmale” auf Seite 16.
AusBildschirmanpassung - Aus
Drücken Sie die Taste SCREEN FIT (oder S.FIT) auf der Fernbedienung.
- Mit dieser Funktion können Sie die bei Breitbildformatfilmen (16:9) erscheinenden
schwarzen Streifen am oberen und unteren Bildschirmrand entfernen.
HINWEIS
• Die Funktionen Bildschirmanpassung stehen je nach Disk nicht zur Verfügung.
28
29
Auswahl der Untertitelsprache
Sie können die gewünschte Untertitelsprache mit Hilfe der Taste SUBTITLE schnell und einfach
einstellen.
Display & 3D Klang
Wenn Sie während der Wiedergabe einer DVD die Taste DISPLAY drücken, werden die
Einstellungen angezeigt.
1
Benutzung der Taste SUBTITLE
1
Drücken Sie die Taste SUBTITLE.
2
Wählen Sie mit Hilfe der Tasten
UP/DOWN die Untertitelsprache
aus.
3
4
• Time (Zeit)
• Title (Titel)
• Chapter
(Kapitel)
• Subtitle
(Untertitel)
Drücken Sie die Taste ENTER.
Stellen Sie mit Hilfe der Tasten
UP/DOWN ein, ob Untertitel
angezeigt werden sollten oder
nicht.
- Die Untertitel werden in der
Originaleinstellung nicht angezeigt.
- Die Audio-und Untertitelsprachen
werden durch ihre Abkürzungen
dargestellt.
5
Drücken Sie die Taste DISPLAY.
Drücken Sie die Taste SUBTITEL
wieder, um hinauszugehen, oder
drücken Sie die EXIT-Taste.
• Screen Fit
(Bildformat anpassen)
• Repeat
(Wiederholung)
• Repeat A-B
(Wiederholung A-B)
• Audio (Audio)
• Bookmark
(Lesezeichen)
• Lock
(Blockiert)
• Angle (Angle)
• 3D Sound (3D klang)
HINWEIS
• Sie können die Einstellungen im DISPLAY-Menü nicht verändern.
• Drücken Sie die entweder die Taste DISPLAY oder die Taste EXIT,
und das Display Bildschirm wird ausgeblendet.
3D-Klang
Der simulierte Surround-Sound-Effekt (SPATIALIZER N-2-2) hängt vom Inhalt der Disk ab.
Wenn Sie Ihre Einheit an Ihr Stereosystem anschließen, können Sie die Tonqualität verbessern
und einen größeren Surround-Effekt erzielen. Diese Eigenschaft ist dann nützlich, wenn Sie
Ihren DVD-Player durch die Analogausgänge mit einem Zwei-Kanal-Stereogerät benutzen.
(Mit DTS aufgenommene Disks unterstützen das nicht. Wenn Sie im MENU Digital Output
(Digitalausgang) auf Bitstream stellen, steht die Funktion 3D-Sound nicht zur Verfügung.)
• Diese Funktion hängt davon ab, welche Sprachen auf einer DVD enkodiert sind und
steht je nach Disk nicht zur Verfügung.
• Eine DVD-Disk kann bis zu 32 Untertitelsprachen enthalten.
1
Drücken Sie die Taste 3D auf der
Fernbedienung. (Stellen Sie vorher
Digital Output (Digitalausgang)
unbedingt auf PCM.)
2
Schalten Sie das 3D Klang mit
Hilfe der Tasten UP/DOWN An
oder Aus.
HINWEIS
• Die Funktionen 3D-Klang stehen je nach Disk nicht immer zur Verfügung.
• 3D-Klang funktioniert nicht im V.L.M. (Virtual Light Machine) Modus (CD-DA, MP3, usw.).
• Alle Popup-Menüs verschwinden automatisch in fünf Sekunden.
30
31
EXTRAS
HINWEIS
Digest Play (Wiedergabe mit Kapitelübersicht)
Virtual Light Maschine
Wiedergabe mit Kapitelübersicht(DVD)
1
Drücken Sie während der
Wiedergabe die Taste DIGEST.
- Sie sehen 6 individuelle Fenstern, die
jeweils ein Kapitel auf dem Bildschirm
darstellen.
- Wenn jedes Fenster angezeigt wird, werden
die ersten 3 Sekunden der Kapitel
wiedergegeben.
2
3
1. Wenn eine CD-DA oder MP3 Disk in die Schublage eingelegt wird, wird automatisch
der V.L.M.-Bildschirm angezeigt.
2. Zum Umschalten zwischen den V.L.M.-Modi (siehe Abbildung unten), drücken Sie zuerst die
Taste V.L.M., und dann die Tasten UP/DOWN. Jeder V.L.M.-Modus hat viele Einstellungen,
auf die Sie durch Drücken der Taste ENTER und der Tasten UP/DOWN zugreifen können.
- V.L.M. stellt eine Reihe von überraschenden und sehr unterhaltenden visuellen Effekten dar,
die mit der Musik synchronisiert sind.
Wählen Sie mit Hilfe der Taste
UP/DOWN/LEFT/RIGHT das
gewünschte Fenster aus und
drücken Sie die Taste ENTER.
Die Disk wird vom ausgewählten
Fenster (Kapitel) abgespielt.
- Gleichzeitig können bis zu 6 Fenstern
(Kapitel) auf dem Bildschirm angezeigt
werden.
Drücken Sie die Taste SKIP, falls der Film
mehr als 6 Kapitel enthält, und Sie die 6
nächsten Kapitel anschauen möchten.
• Drücken Sie die DIGEST-Taste wieder,
um hinauszugehen, oder drücken Sie
die EXIT-Taste.
V.L.M. & Spiele & NUON - Interaktive DVD-Software
Drücken Sie die DIGEST-Taste
wieder, um hinauszugehen, oder
drücken Sie die EXIT-Taste.
Manuell ➛ Chill Out ➛ Techno
➛ Rock/Pop ➛ Klassik
Spiele
Ihr DVD-N505-Player kann nicht nur DVD-Filme, Video-CDs und Audio-CD’s abspielen.
Er unterstützt auch NUON-Software-Titel für Familien-Unterhaltung.
Mit Hilfe der NUON-Anschlüsse können Sie viele verschiedene NUON-Peripherigeräte an Ihren
DVD-Player anschließen. Auf der Frontplatte Ihres DVD-N505-Players befinden sich zwei
NUON-Anschlüsse. Zum Spielen von NUON-Spielen müssen Sie einen NUON-Joystick an
einen der NUON-Anschlüsse anschließen. (Sie können gleichzeitig mehrere NUON-Joysticks
anschließen: entweder schließen Sie jeweils einen NUON-Joystick an beiden Anschlüssen an
der Frontplatte an, oder Sie benutzen einen NUON-Splitter, der sich an einen der Anschlüsse
anschließen läßt und mehrere NUON-Joysticks unterstützt). Je nach Spiel-Disk kann es
vorkommen, daß Sie durch den Digitalausgang keinen Ton hören. In diesem Fall müssen Sie
die Analogausgänge benutzen, um den Ton der Spieldisk hören zu können.
Schliessen Sie einen NUON kompatiblen joystick(je nach Land optional
erhaltlich) an einen der beiden NUON Anschlusse an.
Legen Sie ine NUON spieldisk ein.
2
Zum Starten der Spielwiedergabe drücken Sie die Taste
PLAY/PAUSE.
- Samsung DVD-N505 Joystick-Tastenabbildung für DVD, Video-CD und CDDAWiedergabe. Die Tastenabbildung für NUON-Spiele hängt von der NUON-Disk ab.
Diese Tastenabbildung ist von Disk zu Disk unterschiedlich.
- Wenn Sie den Joystick während eines Spiels abklemmen und wieder anschließen,
kann dies zu falscher Programmausführung führen. Wenn das passiert, drücken Sie
die Taste POWER auf der Frontplatte, um das Programm wieder zu initialisieren.
HINWEIS
• Die Funktion DIGEST steht je nach Disk nicht immer zur Verfügung.
• Falls das erste Kapitel keine Videodaten enthält, erscheinen einige von diesen sechs Kapiteln nur als
schwarzes Bild.
32
NUON
Die Default-Einstellung des DVD-N505-Players entspricht dem NUON-Modus.
Damit können Sie sich verbesserte NUON-Filme ansehen, die eine breite Palette von
zusätzlichen interaktiven Funktionen enthalten, die auf einem Standard-DVD-Player
nicht vorhanden sind. Falls Sie auf Ihrem DVD-N505-Player auch bei der Wiedergabe
eines gewöhnlichen DVD-Films, der keine verbesserten NUON-Funktionen enthält, den
NUON-Modus auswählen, wird die Performance des Players nicht beeinträchtigt. Sie
müssen die Einstellungen nicht verändern. Daher empfehlen wir, die Default-Einstellung
Ihres Players (also den NUON-Modus) beizubehalten. Mit Hilfe der Taste NUON können
33
Sie jederzeit zwischen der Default-Einstellung (NUON-Priorität) und der anderen
Einstellung (DVD-Priorität) umschalten.
EXTRAS
1
MP3 Abspielen
Einstellen durch die Fernbedienung
Wenn sich eine MP3-Disk in Ihrem DVD-Player befindet, wird sie sofort abgespielt.
MP3 Abspielen
1
Drücken Sie die Taste DISC
MENU. Das Disc-Menü erscheint.
Die Fernbedienung kann auch zum Einstellen der meisten Fernsehgeräte benutzt werden.
Zum Programmieren der Fernbedienung benutzen Sie den Code, der der Marke Ihres
Fernsehers entspricht.
1
2
3
Schalten Sie Ihr Fernsehgerät ein.
Richten Sie die Fernbedienung
Ihres DVD-Players auf Ihr
Fernsehgerät.
Halten Sie die Taste TV POWER
gedrückt und geben Sie den Ihrer
Marke entsprechenden Code ein.
z.B. Für SAMSUNG _4 TVs
2
3
Wählen Sie mit Hilfe der Tasten
UP/DOWN das gewünschte
ALBUM aus und drücken Sie die
Taste ENTER.
Halten Sie die Taste TV Power gedrückt
und geben Sie zuerst 0 und dann 1 ein.
4
Wählen Sie mit Hilfe der Tasten
UP/DOWN die gewünschte Spur
aus.
Falls der erste Code nicht wie gewünscht funktioniert, geben Sie andere
Codes für die gleiche Marke ein.
5
HINWEIS
34
Zur Steuerung des
Fernsehgerätes benutzen Sie die
"Fernsehersteuertasten" (siehe
die Beschreibung auf Seite 11).
TV Codes
CODE
FABRIKAT
01
02
SAMSUNG_4
SAMSUNG_6, LG, LOEWE, PHILIPS, FINLUX, YOKO, LOEWE OPTA,
MITSUBISHI, PHONOLA, RADIOLA, SCHNEIDER
SAMSUNG_1
SAMSUNG_2
SAMSUNG_3
SAMSUNG_5
TOSHIBA
PANASONIC_4
GRUNDIG, BLAUPUNKT, SIEMENS
SHARP
HITACHI
SANYO, AKAL, FISHER
HITACHI, SABA, THOMSON, NORDMENDE
HITACHI, NORDMENDE, SABA, TELEFUNKEN, THOMSON, BRANDT,
FERGUSON, PIONEER, TELEAVA
SONY
TOSHIBA, SANYO, SHARP, SONY, MITSUBISHI
TOSHIBA, GRUNDIG, FINLUX
TOSHIBA
TOSHIBA
PHILIPS, PHONOLA, RADIOLA
TOSHIBA, GRUNDIG, CGE, IMPERIAL, MIVAR
PHILIPS, SABA, BANG&OLUFSEN, BRIONVEGA, FINLUX,
FORMENTI, LOEWE OPTA, METZ, WEGA, PHONOLA, RADIOMARELLI,
SINGER, SINUDYNE
NOKIA, PANASONIC, SABA, PIONEER, REZ, SELECO, SALORA
HITACHI, NORDMENDE, PANASONIC, SABA, TELEFUNKEN,
THOMSON, CONTINENTAL, EDISON
PANASONIC_2
PANASONIC_3
PANASONIC_6
TELEFUNKEN
MIVAL
LG_2
SHARP_2
JVC
THOMSON ASIA
THOMSON ASIA
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
HINWEIS
• Einige Fernsehermodelle der angegebenen Marken können nicht mit der Fernbedienung gesteuert
werden.
• Einige Audiomerkmale dieses Produkts sind unter der Lizenz von Desper Products, Inc. hergestellt
worden. Spatializer® und das Kreis-in-Quadrat-Zeichen sind Warenzeichen von DesperProducts,
Inc.
• Hergestellt unter der Lizenz von Dolby Laboratories. “Dolby” und das Doppel-D-Symbol sind
Warenzeichen von Dolby Laboratories. Vertrauliche, nicht veröffentlichte Arbeiten. ©1992-1997
Dolby Laboratories Inc. Alle rechte vorbehalten.
• “DTS” und “DTS Digital Out” sind Warenzeichen von Digital Theater Systems, Inc.
• Rechtliche Hinweise von VM Labs:
Warenzeichen: “NUONTM” und “VLM” und “Virtual Light MachineTM” sind Warenzeichen der VM
Labs. Inc. Copyright: NUON Mediaware, Copyright ©1995-2000, VM Labs, Inc.
Alle Rechte vorbehalten.
Patente: Dieses Produkt ist durch eines oder mehrere bereits erteilte und in den USA
angemeldete Patenten von VM Labs, Inc. geschützt. Zerlegung (reverse engineering) und
Disassemblierung sind verboten.
• HDCD®, High Definition Compatible Digital ® und Pacific MicrosonicsTM sind entweder eingetragene
Warenzeichen oder Warenzeichen der Pacific Microsonics, Inc. in den USA und/oder in anderen
Ländern. Das HDCD-System ist unter der Lizenz von Pacific Microsonics, Inc hergestellt worden.
Dieses Produkt ist durch eines oder mehrere der folgenden patente geschützt: In den USA:
5.479.168, 5.638.074, 5.640.161, 5.808.574, 5.838.274, 5.854.600, 5.864.311, 5.872. 531;
und in Australien: 669114. Andere Patente sind beantragt.
REFERENZ
• Zum Anzeigen von ausführlichen Informationen über
das aktuell gespielt Musikstück drücken Sie die
Taste DISPLAY.
• Bei MP3-Disks funktionieren die 2X, 4X, ......
Abtastmoden nicht. Es funktioniert nur die Taste
SKIP, so das Sie eine entsprechende Spur suchen
können.
• Die auf CD-R/RW MP3-Disks vorhandenen Mappen
(auch Bibliotheken gennant) werden vom DVDN505 als “ALBUM” erkannt.
Falls Ihr Fernsehgerät dabei ausgeschaltet wird, ist die Installation
abgeschlossen.
TV Codes
35
Fehlersuchanleitung
Spezifikationen
Bevor Sie eine Werkstatt anrufen (Fehlersuche).
Problem
Mit der Fernbedienung
können keine
Funktionen ausgeführt
werden.
Maßnahme
• Überprüfen Sie die Batterien in der Fernbedienung. Sie
müssen möglicherweise ausgetauscht werden.
• Der Abstand zwischen Fernbedienung und DVD-Player sollte
6 Meter nicht überschreiten.
• Entfernen Sie die Batterien und halten Sie eine oder mehrere
Tasten der Fernbedienung einige Minuten gedrückt, damit der
Mikroprozessor in der Fernbedienung zurückgesetzt wird.
Setzen Sie die Batterien wieder ein und probieren Sie die
Fernbedienung wieder aus.
Die Disk kann nicht
abgespielt werden.
• Überprüfen Sie, ob die Disk mit der Etikette nach oben eingelegt wurde.
• Überprüfen Sie den Regionalcode der DVD.
• In diesem Abspielgerät können keine CD-ROMs, DVD-ROMs,
usw. abgespielt werden. Legen Sie eine DVD, eine VIDEOCD oder eine CD ein.
Das Symbol
erscheint auf dem
Bildschirm.
• Die Merkmale können zur Zeit nicht abgerufen werden, bzw.
die Aktionen können zur Zeit nicht ausgeführt werden, weil:
1. sie durch die DVD-Software beschränkt werden;
2. sie (zum Beispiel Kameraperspektiven) von der DVDSoftware nicht unterstützt werden;
3. das Merkmal zur Zeit nicht zur Verfügung steht;
4. Sie einen Titel oder eine Kapitelnummer oder eine
Suchzeit eingegeben haben, der bzw. die außerhalb des
zulässigen Bereichs liegt.
Das Disk-Menü
erscheint nicht.
• Überprüfen Sie, ob die Disk über ein Menü verfügt.
Das Wiedergabemodus
entspricht nicht der
Auswahl im SetupMenü.
• Einige Funktionen im Setup-Menü können nicht richtig ausgeführt werden, falls die Disk nicht mit der entsprechenden
Funktion kodiert ist.
Das Bildschirmverhältnis
kann nicht geändert werden.
• Das Bildschirmverhältnis ist auf Ihren DVDs fest eingestellt.
Kein Ton.
Paßwort vergessen.
• Vergewissern Sie sich, daß Sie im Menü “Audio Options” den
richtigen Digital Output (Digitalausgang) ausgewählt haben.
Kann Disk nicht lesen oder
andere Fehlermeldung.
• Schalten Sie den Player aus und ziehen Sie den Stecker heraus, um den DVD-Player zurückzusetzen (Reset). Warten Sie
ca. 2 Minuten, stecken Sie den Netzstecker wieder ein und
schalten Sie den DVD-Player ein.
Falls andere Probleme
auftreten.
• Lesen Sie im Inhaltsverzeichnis nach, in welchem Kapitel sich
die Erklärungen zu Ihrem aktuellen befinden und befolgen Sie
noch einmal die Anweisungen.
• Falls das Problem immer noch nicht verschwindet, rufen Sie
die nächste autorisierte Kundendienstwerkstatt an.
36
Allgeme
ines
P6
DVD
(Digital Versatile Disc)
P4
Disk
CD, 12 cm
(COMPACT DISC)
CD, 8 cm
(COMPACT DISC)
VCD, 12 cm
Cinch-Ausgang
Scart-Buchse
VideoAusgang
P14~20
S-Video-Buchse
P19
P18
P20
AudioAusgang
SCART steht
2 Kanäle
Output Level
*Frequenzgang
*Rauschabstand
*Dynamikbereich
*Gesamtklirrfaktor
230 V Wechselspannung, 50Hz
15W
2.8 kg
430(W) x 240(D) x 79(H)/mm
+41°C bis +95 °C
10% bis 75%
Lesegeschwindigkeit: 11.45 m/sec
Spieldauer (einseitig, einschichtig):
ca. 135 Minuten
Lesegeschwindigkeit: 3.9 bis 4.6 m/sec
Max. Spieldauer: 74 Minuten
Lesegeschwindigkeit: 3.9 bis 4.6 m/sec
Max. Spieldauer: 20 Minuten
Lesegeschwindigkeit: 3.9 bis 4.6 m/sec
Max. Spieldauer: 74 Minuten (Bild + Ton)
1,0 Vss (bei 75 Ω)
R (Rot): 0,714 Vss (bei 75 Ω)
G (Grün): 0,714 Vss (bei 75 Ω)
B (Blau): 0,714 Vss (bei 75 Ω)
Videosignal: 0,4 Vss (bei 75 Ω)
Luminanzsignal: 1,0 Vss (bei 75 Ω)
Farbsignal: 0,286 Vss (bei 75 Ω)
Luminanzsignal: 1,0 Vss (bei 75 Ω)
Farbsignal: 0,286 Vss (bei 75 Ω)(L, R)
2 Kanäle: L (1/L), R (2/R)
L (1/L), R (2/R)
Digital: 1,5 Vp-p
48 kHz Sampling: 4 Hz - 22 kHz
96 kHz Sampling: 4 Hz - 44 kHz
110 dB
92 dB
0.003 % (bei 1kHz)
*: Nennwerte
REFERENZ
• Drücken Sie die Netztaste, um einen Kaltstart ohne Disk in
der Schublade durchzuführen. Halten Sie die Tasten STOP
und PLAY auf der Frontplatte gleichzeitig drei Sekunden lang
gedrückt. Daraufhin erscheint folgende Meldung: Alle
Einstellungen werden auf die in der Fabrik benutzten Werten
zurückgesetzt. Ihr Player wird ausgeschaltet. Drücken Sie die
Taste MENU auf der Fernbedienung, um das
Kindersicherungs-Modus auszuwählen. Wie Sie auch auf dem
Display sehen können, ist jetzt die Sperre des
Kindersicherungs-Modus aufgehoben. Drücken Sie die Taste
DOWN, um PARENTAL (Blockiert) auszuwählen. Drücken Sie
die Taste ENTER; das Paßwort-Display wird angezeigt.
Geben Sie das Default-Paßwort “9999” ein. Sie können jetzt
Ihre neue Altersbeschränkung und Ihre neue Paßwortnummer
eingeben.
Bedienuns
-anleitung
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
Gewicht
Abmessungen
Umgebungstemperatur
Luftfeuchtigkeit
• Samsung Electronics Co., Ltd behält sich das Recht, die Spezifikationen ohne vorherige
Benachrichtigung zu verändern.
• Die Gewichtsangaben und Abmessungen sind Näherungswerte.
37
MEMO
DEUTSCHLAND (GERMANY)
Auf dieses Samsung-Produkt wird vom Hersteller eine zwölfmonatige Garantie gegen
Material- und Verarbeitungsfehler gegeben. Die Garantiezeit beginnt mit dem Kauf des
Gerätes beim Fachhändler. Sollte es erforderlich werden Garantieleistungen in Anspruch zu
nehmen, wenden Sie sich bitte an den Fachhändler bei dem Sie das Gerät erworben
haben.
Garantieleistungen können jedoch auch von Samsung-Fachhändlern und SamsungVertragswerkstätten in anderen Ländern eingefordert werden; dabei gelten die
Garantiebedingungen des jeweiligen Landes. Bei Fragen zu unseren Vertragswerkstätten
wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:
Samsung Electronics GmbH SERVICE-CENTER
Daimlerstraße 6
61449 Steinbach
Tel.: 06171/70 80 Fax.: 06171/70 82 52
■ GARANTIEBEDINGUNGEN
1. Bei der Anmeldung von Garantieansprüchen muß der kunde die vollständig und richtig
ausgefüllte Garantiekarte sowie die Originalrechnung oder den vom Händler ausgestellten Kassenbeleg oder eine entsprechende Bestätigung vorlegen. Die
Seriennummer am Gerät muß lesbar sein.
2. Es liegt im Ermessen von Samsung, ob die Garantie durch Reparatur oder durch
Austausch des Gerätes bzw des defekten Teils erfüllt wird. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
3. Garanie-Reparaturen müssen von Samsung-Fachhändlern oder SamsungVertragswerksätten ausgeführt werden.
Bei Reparaturen die von anderen Händlern durchgeführt werden besteht kein Anspruch
auf Kostenerstattung, da solche Reparaturen sowie Schäden, die dadurch am Gerät
entstehen können, von dieser Garantie nicht abgedeckt werden.
4. Soll das Gerät in einem anderen als dem Land betrieben werden, für das es ursprünglich
entwickelt und produziert wured, müssen eventuell Veränderungen am Gerät vorgenommen werden, um es an die technischen und/oder sicherheitstechnischen Normen dieses
anderen Landes anzupassen Solche Veränderungen sind nicht auf Material-oder
Verarbeitungsfehler des Gerätes zurückzuführen und werden von dieser Garantie nicht
abgedeckt. Die Kosten für solche Veränderungen sowie für dadurch am Gerät entstandene Schäden werden nicht erstattet.
5. Ausgenommen von der Garantieleistung sind:
a) Regelmäßige lnspektionen, Wartung und Reparatur oder Austausch von Teilen auf
grund normaler Verschleißerscheinungen:
b) Transport- und Fahrtkosten sowie durch Auf- und Abbau des Gerätes entstandene
Kosten;
c) Mißbrauch und zweckentfremdete Verwendung des Gerätes sowie falsche lnstallation;
38
EUROPÄISCHE GARANTIEKARTE
REFERENZ
d) Schäden, die durch Blitzschlay, Wasser, Feuer, höhere Gewalt, Krieg, falsche
Netzspannung, unzureichende Belüftung oder andere von Samsung nicht zu verant
wortende Gründe entstanden sind.
6. Diese Garantie ist produktbezogen und kann innerhalb der Garantiezeit von jeder Person,
die das Gerät legal erworben hat, in Anspruch genommen werden.
7. Die Rechte des Käufers nach der jeweils geltenden nationalen Gesetzgebung, d.h. die
aus dem Kaufvertrag abgeleiteten Rechte des Käufers gegenüber dem Verkäufer wie
auch andere Rechte, werden von dieser Garantie nicht angetastet. Soweit die nationale
Gesetzgebung nichts anderes vorsieht, beschränken sich die Ansprüche des Käufers auf
die in dieser Garantie genannten Punkte. Die Samsung Ltd. sowie deren
Tochtergesellschaften und Händler haften nicht für den indirekten bzw. in Folge auftertenden Verlust von Schaltplatten, CDs, Video- und Audiokassetten oder anderem ähnlichen Material bzw. Zusatzgeräten.
39
Download PDF

advertising