Samsung | PPM42M6SS | Samsung Large Format Display 42M6S Benutzerhandbuch

BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 1
Professioneller
Plasmabildschirm
(PLASMA DISPLAY PANEL)
PPM42M6S
PPM42M6H
PPM50M6H
Bedienungsanleitung
Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme des
Geräts die vorliegende Bedienungsanleitung sorgfältig durch.
Bewahren Sie diese Anleitung für späteren Gebrauch auf.
Für gewerbliche Zwecke
BILDSCHIRMMENÜS
Bild-im-Bild (PIP)
VIDEOWAND
Mehrfachbildschirm-Steuerung (MDC)
Einbrennschutz
SRS TruSurroundXT
PPM42M6S: KLASSE A, PPM42M6H/50M6H: KLASSE B
Produkt registrieren und gewinnen unter
www.samsung.com/global/register
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 2
Benutzerhinweise
◆ Einbrennen von Standbildern
Verwenden Sie diesen Plasmabildschirm nicht zum Anzeigen von Standbildern (z. B. bei einem
Videospiel oder bei einer Verbindung mit einem PC) länger als 2 Stunden auf dem Plasmabildschirm
an, da das Bild auf diese Weise einbrennen kann. Das Einbrennen von Standbildern wird auch als
„Bildkonservierung“ bezeichnet. Sie können das Einbrennen vermeiden, indem Sie die Helligkeit und
den Kontrast des Monitors beim Anzeigen von Standbildern verringern.
◆ Höhe
Der Plasmabildschirm kann an Standorten mit bis zu 2000 Höhenmetern normal betrieben werden.
In Gebieten oberhalb von 2000 m können Funktionsstörungen auftreten. Das Gerät darf unter diesen
Bedingungen nicht aufgestellt und in Betrieb genommen werden.
◆ Wärmeentwicklung im oberen Bereich des Plasmabildschirms
Die Oberseite des Produkts kann nach längerem Betrieb warm werden, da die Wärme aus dem
Monitor über die Entlüftungsöffnung im oberen Teil des Geräts abgeführt wird.
Dies ist normal und weist nicht auf einen Defekt oder eine Fehlfunktion des Geräts hin.
Allerdings sollten Kinder von dem oberen Teil des Geräts ferngehalten werden.
◆ Das Gerät verursacht ein „knackendes“ Geräusch.
Ein „knackendes“ Geräusch entsteht, wenn das Gerätematerial sich aufgrund einer Änderung der
Umgebung, wie z. B. Temperaturschwankungen oder Änderung der Luftfeuchtigkeit, zusammenzieht
oder ausdehnt. Das ist normal und stellt kein Defekt des Geräts dar.
◆ Pixelfehler
Der Plasmabildschirm verwendet eine ausgefeilte Technologie, die zwischen 1.230.000 (SD) und
3.150.000 (HD) Pixel anzeigt. Allerdings können ein paar zu helle oder zu dunkle Pixel auf der
Bildfläche zu sehen sein. Diese Pixelfehler haben keinen Einfluss auf die Geräteleistung.
◆ Vermeiden Sie den Betrieb des Plasmabildschirms bei Temperaturen unter 5 °C
◆ Wenn auf dem Plasmabildschirm zu lange ein Standbild angezeigt wird, können bleibende Schäden
am Gerät auftreten.
Der Betrieb des Plasmabildschirms im Format 4:3 für einen längeren
Zeitraum kann links, rechts und in der Mitte des Bildschirms Spuren der
Bildränder hinterlassen, die durch die unterschiedliche Lichtemission auf
dem Bildschirm verursacht werden. Das Wiedergeben einer DVD oder der
Betrieb einer Spielkonsole kann zu ähnlichen Effekten auf dem Monitor
führen. Schäden, die durch die o. g. Effekte verursacht wurden, unterliegen
nicht der Garantie.
◆ Nachbilder auf dem Monitor
Das Anzeigen von Standbildern von Videospielen und PC-Anwendungen über einen bestimmten
Zeitraum kann zu partiellen Nachbildern führen.
Um diesen Effekt zu verhindern, verringern Sie Helligkeit und Kontrast, wenn Sie Standbilder für
einen längeren Zeitraum anzeigen möchten.
◆ Garantie
- Durch diese Garantie nicht abgedeckt sind Schäden, die durch Einbrennen von Bildern entstehen.
- Das Einbrennen von Bildern wird von der Garantie nicht abgedeckt.
◆ Installation
Wenden Sie sich an den autorisierten Kundendienst, wenn der Monitor an einem Ort aufgestellt
werden soll, an dem er einer hohen Konzentration von Staubpartikeln, außergewöhnlich hohen oder
geringen Umgebungstemperaturen, hoher Luftfeuchtigkeit oder chemischen Lösungsmitteln
ausgesetzt ist bzw. im Dauerbetrieb betrieben werden soll, z. B. auf Bahnhöfen oder Flughäfen.
Eine nicht fachgerechte Aufstellung kann zu schweren Schäden am Monitor führen.
Durch Aufstellung des Geräts an einem Standort ohne ausreichende Belüftung kann die Lebensdauer
des Geräts verringert werden.
Deutsch - 2
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 3
Lieferumfang
d
PPM42M6S/
42M6H/50M6H
Bedienungsanleitung
Netzkabel
Fernbedienung/
AAA-Batterien
Ferritkerne für
Lautsprecherkabel (Je 2)
(Informationen hierzu finden
Sie auf Seite 14.)
Standfuß
(Je 2)
Schrauben
(Je 4)
PC-Kabel
Deutsch - 3
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 4
Inhalt
◆ VORWORT
■
Benutzerhinweise ..........................................................................................
2
◆ MONITOR VORBEREITEN UND ANSCHLIESSEN
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
Bedienfeld......................................................................................................
Infrarot-Fernbedienung..................................................................................
Batterien in die Fernbedienung einlegen.......................................................
Standfuß montieren .......................................................................................
Monitor am Wandmontagerahmen montieren ...............................................
Monitor vertikal montieren .............................................................................
Vor dem Verwenden der Videowand und der Mehrfachbildschirm-Steuerung....
Lautsprecher anschließen .............................................................................
Ein- und Ausschalten des Plasmabildschirms...............................................
Sprache auswählen .......................................................................................
6
8
9
9
10
12
12
13
15
15
◆ MONITOR VERWENDEN
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
Bildstandard ändern ......................................................................................
Bildeinstellungen anpassen...........................................................................
RGB-Farben einstellen (PC-Modus)..............................................................
Bild einstellen (PC-Modus) ............................................................................
Zoomfunktion verwenden (PC-Modus)..........................................................
Bildformat wählen ..........................................................................................
Aktuelles Bild einfrieren .................................................................................
Tonstandard wählen ......................................................................................
Anpassen des Tons.......................................................................................
TruSurround XT einstellen.............................................................................
Sperre für Bedienfeldtasten aktivieren ..........................................................
Sperre für Fernbedienungstasten aktivieren .................................................
Persönliche ID einrichten...............................................................................
16
17
18
18
20
21
22
22
23
24
25
26
27
Fortsetzung...
Deutsch - 4
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 5
Inhalt
◆ MONITOR VERWENDEN
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
Mehrfachbildschirm-Steuerung (MDC) einstellen..........................................
Einbrennen verhindern ..................................................................................
Einbrenneffekte verringern ............................................................................
Timer für Einbrennschutz einstellen ..............................................................
Mehrfachbildschirm einstellen .......................................................................
Einstellungen anzeigen .................................................................................
Aktuelle Uhrzeit einstellen und anzeigen.......................................................
Plasmabildschirm automatisch ein- und ausschalten....................................
Lüfter auswählen ...........................................................................................
Bild-im-Bild-Funktion (PIP) verwenden..........................................................
Externe Signalquelle anzeigen ......................................................................
28
29
30
31
32
33
33
34
36
37
38
◆ ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN UND ANSCHLÜSSE
■
■
■
■
■
■
■
■
■
Geräte an den Audio-/Videoeingang anschließen.........................................
Geräte an den S-Video-Eingang anschließen ...............................................
Geräte an den Komponenteneingang anschließen .......................................
Geräte an den DVD/DTV-Empfängereingang anschließen...........................
Geräte an den DVI-Eingang anschließen......................................................
Geräte an den PC-Eingang anschließen.......................................................
PC-Software konfigurieren (nur Windows) ....................................................
Eingangsmodus (PC/DVI) .............................................................................
PowerSaver (nur im PC1-Modus)..................................................................
39
40
40
41
41
42
43
44
45
◆ EMPFEHLUNGEN FÜR DEN BETRIEB
■
■
Fehlersuche: Fehlersuche und –behebung ...................................................
Technische Daten..........................................................................................
Symbole
Taste drücken
☛
Wichtig
46
47
➢
Hinweis
Deutsch - 5
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 6
Bedienfeld
➢
Die Anordnung kann je nach Modell des Plasmabildschirms
unterschiedlich sein.
Vorderseite des Plasmabildschirms
a)
Lautsprecher
b
Lautsprecher (Optional)
(Optional)
a
b
c
c)
➢
a
SOURCE
b
MENU
Drücken Sie diese Taste, um das Bildschirmmenü
anzuzeigen.
- VOL +
- Drücken Sie diese Tasten, um die Lautstärke
einzustellen.
- Drücken Sie diese Tasten, um Werte für
Optionen einzustellen.
(VOL + : Öffnet das ausgewählte Menü.)
d
Betriebsanzeige
- Drücken Sie diese Taste, um die externe
Signalquelle auszuwählen.
- Drücken Sie diese Taste, um die Einstellungen
im Menü zu speichern.
- Das Hauptmenü kann nicht mit der Taste
Source bedient werden, wenn das Hauptmenü
auf dem Bildschirm angezeigt wird.
- Aus: schwarz
- Ein: grün
e)
Fernbedienungssensor
f)
c
Zeigen Sie mit der Fernbedienung auf diesen
Sensor am Plasmabildschirm.
➢
SEL
Dient zum Steuern des Cursors im Menü.
I/
Drücken Sie, um den Plasmabildschirm ein- bzw.
ausschalten.
➢
◆ Verwenden Sie die Tasten SEL
,
, um den Plasmabildschirm einzuschalten, wenn der
Bildschirm sich gerade im Standby-Modus befindet (modellabhängig).
◆ Die Tasten VOL -, + und SEL
,
haben die gleiche Funktion wie die Tasten ▲/▼/œ/√
auf der Fernbedienung.
◆ Wenn die Fernbedienung nicht mehr funktioniert oder wenn Sie die Fernbedienung verlegt
haben, können Sie die Tasten am Plasmabildschirm verwenden.
Fortsetzung...
Deutsch - 6
➢
➢
c
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 7
Rückseite
a) POWER IN
Zum Anschließen des mitgelieferten Netzkabels.
g) RS-232C
- IN : Wird für die MDC-Funktion verwendet,
b) EXT SPEAKER (8Ω)
wenn ein PC- oder RS-232C-Ausgang eines
anderen Plasmabildschirms angeschlossen
wird.
- OUT : Wird für die MDC-Funktion verwendet,
wenn ein RS-232C-Eingang eines anderen
Plasmabildschirms angeschlossen wird.
Zum Anschließen von externen Lautsprechern.
c) DVI/PC AUDIO IN
Zum Anschließen an den Audioausgang des PC
oder DVI.
➢
AUDIO ist ein Audioeingang für die Modi PC1
und PC2.
d) DVI IN
Zum Anschließen von Geräten mit DVI-Ausgang.
e) PC IN1/PC OUT1
- PC IN1 : Zum Anschließen an den Videoausgang
eines Computers.
- PC OUT1 : Zum Anschließen an den
Videoeingang von externen Geräten.
➢
Weitere Informationen zu Anschlüssen finden
Sie auf Seite 12.
h) COMPONENT IN
Video- (Y/PB/PR) und Audioeingänge (L/R) für
Komponentensignale.
i) AV (VIDEO/AUDIO L/R)
- IN : Video- und Audioeingänge für externe
Geräte wie z. B. Camcorder oder
Videorecorder.
- OUT : Ausgänge für externe Geräte.
f) PC IN2 (BNC)
Zum Anschließen der RGB HV-Videosignalquelle des PCs.
➢
➢
➢
Unter dem Begriff „PC-Modus“ wird im
Folgenden der PC1/PC2 Modus verstanden, der
RGB1 (PC1) oder RGB2 (PC2) verwendet.
j) S-VIDEO IN
Videoeingänge für externe Geräte mit
S-Video-Ausgang wie z. B. Camcorder oder
Videorecorder.
Weitere Informationen zu Verbindungen finden Sie auf den Seiten 39 bis 42.
Wenn Sie Audio- oder Videogeräte an den Plasmabildschirm anschließen, stellen Sie sicher, dass alle
Geräte ausgeschaltet sind. Richten Sie sich zum Anschließen von externen Geräten nach den
Anweisungen und Sicherheitshinweisen in der Dokumentation zu diesen Geräten.
..
Deutsch - 7
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 8
Infrarot-Fernbedienung
In
e
PLASMABILDSCHIRM EINSCHALTEN
PLASMABILDSCHIRM AUSSCHALTEN
DIREKTE PROGRAMMPLATZEINGABE
NICHT VERFÜGBAR
LAUTSTÄRKE ERHÖHEN
TON VORÜBERGEHEND
AUSSCHALTEN
LAUTSTÄRKE VERRINGERN
TIMER EINSTELLEN
MENÜ ANZEIGEN
STANDBILD
NÄCHSTEN PROGRAMMPLATZ
AUSWÄHLEN
EXTERNE SIGNALQUELLE
AUSWÄHLEN
VORHERIGEN PROGRAMMPLATZ
AUSWÄHLEN
INFORMATIONEN ANZEIGEN
BILDSCHIRMMENÜ AUSBLENDEN
ZUR GEWÜNSCHTEN MENÜOPTION
WECHSELN/
WERT EINER MENÜOPTION
ANPASSEN
AUSWAHL BESTÄTIGEN
(SPEICHERN BZW. EINGEBEN)
BILDEFFEKT AUSWÄHLEN
AUTOMATISCHE EINSTELLUNG IM
PC-MODUS
BILD-IM-BILD-FUNKTIONEN:
- PIP AKTIVIEREN ODER
DEAKTIVIEREN (PIP)
- PIP-SIGNALQUELLE AUSWÄHLEN
(SOURCE)
➢
AUDIOEFFEKT AUSWÄHLEN
BILDFORMAT AUSWÄHLEN
MEHRFACHBILDSCHIRMSTEUERUNG
(MDC)
BILDSCHIRMEFFEKTE AUSWÄHLEN
(EINBRENNSCHUTZ)
Die Funktion der Fernbedienung kann durch starke Lichteinstrahlung beeinträchtigt werden.
Deutsch - 8
➢
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 9
Batterien in die Fernbedienung einlegen
In den folgenden Fällen müssen Sie Batterien in die Fernbedienung
einlegen bzw. die Batterien ersetzen:
◆ Sie haben den Plasmabildschirm neu erworben und
ausgepackt.
◆ Sie stellen fest, dass die Fernbedienung nicht mehr
ordnungsgemäß funktioniert.
1
Entfernen Sie die Abdeckung auf der Rückseite der
Fernbedienung, indem Sie das Symbol ( ) nach unten drücken
und die Abdeckung kräftig nach außen schieben.
2
Legen Sie zwei 1,5-V-Batterien (R03, UM4, „AAA” oder
gleichwertigen Typ) ein, und achten Sie auf die korrekte Polung:
◆ Der Minuspol (-) der Batterie muss den Minuspol (-) der
Fernbedienung berühren.
◆ Der Pluspol (+) der Batterie muss den Pluspol (+) der
Fernbedienung berühren.
3
Schieben Sie die Abdeckung wieder auf die Fernbedienung, bis
sie einrastet.
Verwenden Sie nicht gleichzeitig verschiedene Batterietypen
(z. B. Mangan- und Alkali-Batterien)
➢
Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll.
Als Verbraucher sind Sie verpflichtet, alte Batterien und Akkus
zur umweltschonenden Entsorgung zurückzugeben. Sie können
alte Batterien und Akkus bei den öffentlichen Sammelstellen in
Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien und
Akkus der betreffenden Art verkauft werden.
Standfuß montieren
1
➢
Setzen Sie den Plasmabildschirm auf den Standfuß,
und verschrauben Sie den Bildschirm mit den vier
mitgelieferten Schrauben.
Der Plasmabildschirm sollte von mindestens zwei
Personen getragen werden.
Um Beschädigungen zu vermeiden, legen Sie den
Plasmabildschirm nie auf den Fußboden.
Der Plasmabildschirm muss sich immer in
aufrechter Position befinden.
(PPM42M6S/42M6H/50M6H)
Deutsch - 9
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 10
Monitor am Wandmontagerahmen montieren
➢
Richten Sie sich bei der Montage nach der entsprechenden
Montageanleitung für Ihre Wandhalterung.
Montagehinweise
◆ Wenden Sie sich zur Montage der Wandhalterung an einen Techniker.
◆ Samsung Electronics haftet nicht für Schäden an Gerät oder Personen, wenn die Montage vom
Kunden selbst durchgeführt wird.
◆ Die Halterung ist zur Montage an Betonwänden vorgesehen. Die Stabilität der Halterung bei Montage
auf Putz oder an Täfelungen kann nicht garantiert werden.
◆
Komponenten
◆ Verwenden Sie nur die mitgelieferten Komponenten und das mitgelieferte Zubehör.
Wandhalterung
Scharnier
Zubehör
Hängelager aus Plastik: 4 Schrauben
1
Links: 1
Schrauben
Rechts: 1
:4
: 11
Dübel : 11
Zusammenbau der Wandhalterung
1
Setzen Sie die unverlierbare Schraube ein,
und ziehen Sie sie in Pfeilrichtung fest.
Bringen Sie anschließend die
Wandhalterung an der Wand an.
2
Unverlierbare Schraube
Bevor Sie die Löcher in die Wand bohren,
vergewissern Sie sich, dass deren Abstand
dem der beiden Montagebohrungen auf der
Rückseite der Halterung entspricht. Wenn der
Abstand zu groß oder klein ist, lösen Sie alle
oder einen Teil der 4 Schrauben der
Wandhalterung und passen den Abstand an.
Abstand der beiden
Montagebohrungen
Wandhalterung
Scharnier
(links)
➢
Es sind zwei Scharniere
(links und rechts)
vorhanden. Verwenden
Sie das richtige.
3
Scharnier
(rechts)
Markieren Sie die Bohrstellen entsprechend der
Montagezeichnung an der Wand. Verwenden Sie
zum Bohren der Löcher einen Bohrer mit 5 mm
Durchmesser, um eine Lochtiefe von mehr als 35
mm zu erreichen. Stecken Sie die Dübel in die
entsprechenden Löcher. Richten Sie die
Bohrungen in der Halterung und den Scharnieren
entsprechend den Löchern mit den Dübel aus,
setzen Sie die 11 Schrauben ein, und ziehen
Sie sie fest.
Fortsetzung...
Deutsch - 10
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 11
So montieren Sie das Gerät an der Wandhalterung
◆ Die Form des Geräts ist modellabhängig. (Hängelager und Schraube sind identisch)
1
Entfernen Sie die 4 Schrauben auf der Rückseite
des Geräts.
2
Setzen Sie die Schraube in das Hängelager
ein. (Siehe Abbildung unten)
☛
3
Setzen Sie die 4 Schrauben aus Schritt 2
(Hängelager + Schraube ) in die Bohrungen
auf der Rückseite des Geräts ein, und ziehen
Sie sie fest.
4
◆ Befestigen Sie das Gerät an der
Wandhalterung, und vergewissern
Sie sich, dass es ordnungsgemäß am linken
und rechten Hängelager angebracht ist.
◆ Achten Sie bei der Montage des Geräts
an der Halterung darauf, dass Sie sich
Ihre Finger nicht einklemmen.
◆ Vergewissern Sie sich, dass die
Wandhalterung fest an der Wand befestigt
ist, da andernfalls das Gerät nach der
Montage herunterfallen könnte.
Entfernen Sie den Sicherheitsstift (#), und setzen Sie die 4
Gerätehalterungen in die entsprechenden Bohrungen in der
Wandhalterung (!) ein. Platzieren Sie anschließend das Gerät
(@) so, dass es fest mit der Wandhalterung verbunden ist.
Setzten Sie den Sicherheitsstift (#) wieder ein, und ziehen Sie ihn
fest, so dass das Gerät an der Wandhalterung sicher fixiert ist.
Plasmabildschirm
Wandhalterung Wand
Anpassen des Wandhalterungswinkels
➢
Stellen Sie vor der Wandmontage einen Halterungswinkel
von -2° ein.
1
Befestigen Sie das Gerät an der Wandhalterung.
2
Fassen Sie das Gerät oben in der Mitte fest, und
ziehen Sie es nach vorne (in Pfeilrichtung), um den
Winkel einzustellen. (Siehe Abbildung rechts)
3
Der Halterungswinkel kann zwischen -2° und 15°
eingestellt werden.
Fassen Sie das Gerät immer oben
in der Mitte und nicht an der linken
oder rechten Seite an, um den
Winkel einzustellen.
Deutsch - 11
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 12
Monitor vertikal montieren
➢
❋ Samsung haftet nicht für Schäden,
die sich aus einer von der folgenden
Abbildung abweichenden Montage des
Produkts ergeben.
Bei Modell PPM42M6S ist keine Belüftung eingebaut.
Sie können den Plasmabildschirm senkrecht montieren.
In diesem Modus arbeitet die Lüftung automatisch.
Wenn Sie den Lüfter ausschalten möchten, bringen Sie
den Plasmabildschirm in die horizontale Position, und
legen Sie dann im Menü „Funktionen“ die Option
„Ventilator“ auf „Aus“.
Verwenden Sie zur vertikalen Montage des Bildschirms
nur den Wandmontagerahmen. Montieren Sie den
Plasmabildschirm so, dass sich die Menütasten von
vorne gesehen links befinden.
Vor dem Verwenden der Videowand und der Mehrfachbildschirm-Steuerung
Beispiel für die Videowand-Funktion 2x2
1
Erstellen Sie für jeden Plasmabildschirm eine ID,
bevor Sie die Bildschirme dicht nebeneinander
aufstellen. Bei dicht nebeneinander aufgestellten
Plasmamonitoren kann das Erstellen von IDs mit
der Fernbedienung Probleme bereiten.
2
Weitere Informationen über Videowandkonfiguration
und -betrieb finden Sie unter „Mehrfachbildschirm
einstellen“ auf Seite 32.
Anschlussbeispiel für eine 2x2-Videowand
Rückseite des Plasmabildschirms
Rückseite des Plasmabildschirms
②
①
➢
◆ Sie können ein Composite-(Video)-Gerät ohne
Verteiler wie einen PC anschließen.
◆ Wählen Sie im Menü die Option ID eingeben
aus. Verwenden Sie die Zahlentasten, um die
Kennung des Plasmabildschirms einzustellen.
Sie können die Fernbedienung nur für den
ausgewählten Plasmabildschirm verwenden.
◆ Weitere Informationen über
Mehrfachbildschirm-Steuerung finden Sie unter
„Mehrfachbildschirm-Steuerung (MDC)
einstellen“ auf Seite 28.
Deutsch - 12
Anschlussbeispiele für Mehrfachbildschirm-Steuerung
➢
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:29 PM
Page 13
Lautsprecher anschließen
➢
1
Lautsprecher sind optional. Die Lautsprecher müssen separat
erworben werden.
Entfernen Sie die Schrauben auf der Rückseite des Plasmabildschirms.
PPM42M6S
PPM42M6H
PPM50M6H
2
Hängen Sie die beiden T-förmigen
Hängelager in die rechteckigen
Öffnungen auf der Rückseite des
Plasmabildschirms ein.
3
Befestigen Sie die Halterung des Plasmabildschirms und der Lautsprecher mit den Schrauben, die Sie
vom Plasmabildschirm entfernt haben.
g
PPM42M6S
PPM42M6H
➢
PPM50M6H
Der Plasmabildschirm darf AUF KEINEN FALL an den Lautsprechern getragen oder bewegt
werden. Die Halterung zwischen Lautsprecher und Plasmabildschirm könnte brechen. Dies könnte
dazu führen, dass der Plasmabildschirm herunterfällt und Personen- und Sachschäden verursacht
werden.
Fortsetzung...
Deutsch - 13
BN68-00848H-00Ger
4/22/06
3:36 PM
Page 14
Schließen Sie das Lautsprecherkabel an den Ausgang für externe Lautsprecher auf der Rückseite des
Plasmabildschirms an: Schließen Sie den Pluspol und Minuspol des Kabels entsprechend der Abbildung
auf dem Plasmabildschirm an.
➢
D
a
◆ Die Lautsprecher MÜSSEN eine Leistungsaufnahme von mindestens 10 W (Impedanz 8 Ω)
aufweisen.
◆ Wickeln Sie das Lautsprecherkabel zuerst um den Ferritkern, um diesen zu sichern, bevor
Sie es an den Ausgang für externe Lautsprecher anschließen.
Ferritkerne
Ferritkerne werden zum Dämpfen von Störsignale verwendet.
Befestigen Sie den Ferritkern in der Nähe des Steckers, bevor Sie das
Kabel an ein Gerät anschließen.
Deutsch - 14
W
S
a
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:34 PM
Page 15
Ein- und Ausschalten des Plasmabildschirms
Das Netzkabel wird an der Rückseite des Plasmabildschirms
angeschlossen.
1
Schließen Sie das Netzkabel an eine geeignete Netzsteckdose
an.
Vorderseite des
Plasmabildschirms
Ergebnis: Die Standby-Anzeige auf der Vorderseite des
Plasmabildschirms leuchtet.
➢
Die Hauptspannung ist auf der Rückseite des
Plasmabildschirms angegeben. Die Frequenz beträgt 50 Hz
oder 60 Hz.
2
Drücken Sie zum Einschalten des Plasmabildschirms die Taste
auf der Vorderseite des Geräts (oder die Taste ON ( ) auf
der Fernbedienung.
3
Zum Ausschalten des Plasmabildschirms drücken Sie erneut die
Taste
(oder die Taste OFF ( ) auf der Fernbedienung).
Sprache auswählen
Wenn Sie den Plasmabildschirm das erste Mal verwenden, müssen
Sie die Sprache auswählen, die in den Menüs und Hinweisen
angezeigt wird
Einstellungen
Zeit
1
Sprache
Drücken Sie die Taste MENU (
).
: Deutsch
PC
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Einstellungen
auszuwählen.
Navig.
Eingabe
Zurück
Ergebnis: Das Menü Einstellungen wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Sprache
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
).
Einstellungen
Zeit
Sprache
PC
Deutsch
Italiano
Ergebnis: Es wird eine Liste der verfügbaren Sprachen
angezeigt.
5
6
Wählen Sie die gewünschte Sprache mit der Taste … oder † aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
English
: Deutsch
Français
Español
Português
†
Navig.
Eingabe
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
Deutsch - 15
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 16
Bildstandard ändern
Sie können den Bildstandard auswählen, der für Ihre
Sehgewohnheiten am besten geeignet ist.
Bild
Modus
: Dynamisch
Farbanpassung
Format
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Bild
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Bild wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Die Option Modus ist ausgewählt.
4
Drücken Sie die Taste ENTER (
) erneut.
Ergebnis: Das Menü Modus wird angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar.
Dynamisch - Standard - Film - Benutzerdef.
6
Wählen Sie mit der Taste … oder † die gewünschte Option aus.
7
Drücken Sie die Taste ENTER (
8
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
: 16:9
PIP
Navig.
Eingabe
Zurück
Modus
Modus
Kontrast
Helligkeit
Schärfe
Farbe
Farbton G 50
Farbtemp.
Reset
Navig.
: Dynamisch
100
50
75
55
R 50
: Kalt1
Eingabe
Zurück
).
Modus
Modus
Kontrast
Helligkeit
Schärfe
Farbe
Farbton G 50
Farbtemp.
Reset
Navig.
: Dynamisch
Dynamisch
100
Standard
50
Film
75
Benutzerdef. 55
R 50
: Kalt1
Eingabe
Deutsch - 16
Zurück
➢
Sie können diese Optionen auch einfach durch Drücken
der Taste P.MODE (Bildmodus) auf der Fernbedienung
auswählen.
D
fü
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 17
Bildeinstellungen anpassen
Der Plasmabildschirm verfügt über mehrere Einstellmöglichkeiten
für die Bildqualität:
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Bild
Modus
2
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Bild wird angezeigt.
: Dynamisch
Farbanpassung
Format
: 16:9
PIP
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Die Option Modus ist ausgewählt.
4
Drücken Sie die Taste ENTER (
) erneut.
Ergebnis: Das Menü Modus wird angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar.
Dynamisch - Standard - Film - Benutzerdef.
6
Wählen Sie mit der Taste … oder † die gewünschte Option aus.
7
Drücken Sie die Taste ENTER (
8
Wählen Sie mit der Taste … oder † die gewünschte Option aus.
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar.
◆ Kontrast - Helligkeit - Schärfe - Farbe Farbton (nur NTSC)
◆ Kontrast - Helligkeit - Farbe : PC- oder
DVI-Modus.
9
Navig.
Navig.
Drücken Sie die Taste MENU ( ), um zum Menü Modus
zurückzukehren.
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Farbtemp.
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
11
Wählen Sie mit der Taste … oder † die gewünschte Option aus.
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar.
Kalt2 - Kalt1 - Normal - Warm1 - Warm2
12
Drücken Sie die Taste ENTER (
13
Um die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen,
wählen Sie mit der Taste … oder †die Option Reset aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Die zuvor angepassten Einstellungen werden auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt.
➢ Die Funktion Zurücksetzen gilt für jeden Modus (Dynamisch,
Standard, Film, oder Benutzerdef.).
➢ Die Funktion Zurücksetzen gilt weiterhin für jede Farbtemp.
(Kalt2, Kalt1, Normal, Warm1, oder Warm2).
14
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
).
: Dynamisch
100
50
75
55
R 50
: Kalt1
Eingabe
Kontrast
Zurück
100
Modus
Modus
Kontrast
Helligkeit
Schärfe
Farbe
Farbton G 50
Farbtemp.
Reset
Navig.
10
Zurück
Modus
Modus
Kontrast
Helligkeit
Schärfe
Farbe
Farbton G 50
Farbtemp.
Reset
).
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Ein horizontaler Einstellbalken wird angezeigt.
Drücken Sie die Taste œ oder √, bis Sie die optimale
Einstellung festgelegt haben.
➢ ◆ Drücken Sie die Taste … oder †, um weitere
Optionen auszuwählen.
◆ Können die Einstellungswerte je nach Signalquelle
unterschiedlich sein.
(Beispiel: AV, Komponenten, PC oder DVI)
Eingabe
: Dynamisch
100
50
Kalt2
75
Kalt1
55
Normal R 50
Warm1
: Kalt
1
Warm2
Eingabe
Zurück
Modus
Modus
Kontrast
Helligkeit
Schärfe
Farbe
Farbton G 50
Farbtemp.
Reset
Navig.
: Dynamisch
100
50
75
55
R 50
: Kalt1
Eingabe
Deutsch - 17
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 18
RGB-Farben einstellen (PC-Modus)
➢
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Bild
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Bild wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Farbanpassung
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
5
Wählen Sie die gewünschte Option (Rot, Grün oder Blau) aus,
indem Sie die Taste … oder † drücken.
6
Drücken Sie die Taste ENTER (
Bild
Modus
Wählen Sie den PC-Modus aus, indem Sie die Taste SOURCE
drücken.
: Dynamisch
Farbanpassung
Format
: 16:9
PIP
Navig.
Eingabe
Zurück
Farbanpassung
Rot
50
Grün
50
Blau
50
Navig.
Eingabe
).
Ergebnis: Ein horizontaler Einstellbalken wird angezeigt.
Drücken Sie die Taste œ oder √, bis Sie die optimale
Einstellung festgelegt haben.
Zurück
➢
Rot
).
50
Drücken Sie die Taste … oder †, um weitere Optionen
auszuwählen.
7
Drücken Sie die Taste ENTER (
8
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
).
Bild einstellen (PC-Modus)
➢
Einstellungen
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Einstellungen
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Einstellungen wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option PC auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Zeit
Sprache
: Deutsch
PC
Navig.
Wählen Sie den PC-Modus aus, indem Sie die Taste SOURCE
drücken.
Eingabe
).
Zurück
PC
Ergebnis: Das Menü PC wird angezeigt.
Bildjustierung
Position
5
Autom. Einstellung
Bild zurücksetzen
Zoom
Navig.
Eingabe
Drücken Sie erneut die Taste ENTER (
Bildjustierung auszuwählen.
), um die Option
Zurück
Fortsetzung...
Deutsch - 18
BN68-00848H-00Ger
6
5/10/06
4:06 PM
Page 19
Wählen Sie mit der Taste … oder † die vorzunehmende
Einstellung (Grob oder Fein) aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Bildjustierung
Ergebnis: Ein horizontaler Einstellbalken wird angezeigt.
Drücken Sie die Taste œ oder √, bis Sie die optimale
Einstellung festgelegt haben.
➢
Grob
50
Fein
30
Drücken Sie die Taste … oder †, um weitere Optionen
auszuwählen.
Navig.
7
Drücken Sie die Taste ENTER (
8
Drücken Sie die Taste MENU (
Eingabe
Zurück
).
).
Grob
50
Ergebnis: Das Menü PC wird erneut angezeigt.
9
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Position
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
10
Stellen Sie die gewünschte Position durch Drücken der Taste …,
†, œ oder √ ein.
11
Drücken Sie die Taste ENTER (
12
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Autom.
Einstellung auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis:
).
Bildqualität und -position werden automatisch
zurückgesetzt. Es wurden alle Einstellungen
vorgenommen, und der Plasmabildschirm wechselt
automatisch zum vorhergehenden Bild zurück.
13
Um die Einstellungen auf die Werkseinstellungen
zurückzusetzen, wählen Sie mit der Taste … oder †die Option
Bild zurücksetzen aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Die zuvor angepassten Einstellungen werden auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt.
14
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
Position
Navig.
Eingabe
Autom. Einstellen läuft
Bitte warten
Bild-Reset ist abgeschlossen.
Zurück
.
.
Deutsch - 19
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 20
Zoomfunktion verwenden (PC-Modus)
➢
1
Wählen Sie den PC-Modus aus, indem Sie die Taste SOURCE
drücken.
Drücken Sie die Taste MENU (
Si
be
).
Einstellungen
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Zeit
Sprache
: Deutsch
2
PC
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Einstellungen
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Einstellungen wird angezeigt.
Navig.
Eingabe
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option PC auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
PC
Ergebnis: Das Menü PC wird angezeigt.
Bildjustierung
Position
Autom. Einstellung
Bild zurücksetzen
Zoom
Navig.
Eingabe
5
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Zoom
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
6
Drücken Sie die Taste ENTER (
) erneut.
Wählen Sie mit der Taste … oder † die gewünschte Option aus.
Zurück
Ergebnis:
:0
➢
0
Position
1
Reset
2
3
5
6
Eingabe
Zurück
◆ Wenn Sie für die Zoomfunktion einen Wert zwischen
1 und 6 ausgewählt haben, können Sie die Funktion
Autom. Einstellung nicht verwenden.
Zoom
Zoom
:1
Position
7
Drücken Sie die Taste ENTER (
8
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Position
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
9
Stellen Sie die gewünschte Position durch Drücken der Taste
…, †, œ oder √ ein.
10
Drücken Sie die Taste MENU (
Reset
Navig.
Eingabe
Zurück
Zoom
Zoom
◆ Option 0 stellt den normalen Bildschirm dar.
Je größer die Zahl ist, desto stärker ist
Bildschirmvergrößerung.
◆ Sie können durch Auswahl der Optionen 1 bis 6 die
Position auswählen und Funktionen zurücksetzen. (Wenn
Sie Option 0 auswählen, werden die Positions- und
Rücksetzfunktionen nicht ausgewählt.)
4
Navig.
Folgende Optionen sind verfügbar.
0-1-2-3 -4 -5 -6
Zoom
Zoom
).
Zurück
).
).
Ergebnis: Das Menü Zoom wird erneut angezeigt.
:1
Position
11
Reset
Navig.
Eingabe
Ergebnis: Die zuvor angepassten Einstellungen werden auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Zurück
12
Deutsch - 20
Um die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen,
wählen Sie mit der Taste … oder † die Option Reset aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
B
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 21
Bildformat wählen
Sie können ein Bildformat auswählen, das Ihren Sehgewohnheiten am
besten entspricht.
Bild
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Modus
Format
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Bild
auszuwählen.
2
: Dynamisch
Farbanpassung
: 16:9
PIP
Ergebnis: Das Menü Bild wird angezeigt.
.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Format
auszuwählen. Drücken Sie die Taste ENTER (
).
5
Navig.
).
Wählen Sie mit der Taste … oder † die gewünschte Option aus.
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar.
Zoom
◆ 16:9
: Diese Option stellt das Breitbildformat 16:9 ein.
◆ Breit 4:3 : Diese Option vergrößert das Bild auf mehr als
4:3. Zum vertikalen Verschieben des Bildes
wählen Sie mit der Taste … oder † die Option
aus und passen die Bildposition mit der
Taste √ oder ENTER (
).
◆ Zoom
: Vergrößert das Bild vertikal.
◆ 4:3
: Stellt das Bildformat auf den Normal-Modus 4:3
ein.
4:3
Drücken Sie die Taste ENTER (
7
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
).
Breit 4:3
Navig.
Eingabe
Zurück
Format
16:9
Breit 4:3
Zoom
4:3
➢
◆ Sie können diese Optionen auch einfach durch Drücken der
Taste P.SIZE auf der Fernbedienung auswählen.
Navig.
Eingabe
◆ Wenn Sie bei eingeschalteter PIP-Funktion das Bildformat
ändern, wird die PIP-Funktion automatisch ausgeschaltet.
◆ Je nach Signalquelle können die unter P.SIZE verfügbaren
Optionen variieren.
◆ Im PC- und DVI-Modus können nur die Modi „16:9“ und
„4:3“ eingestellt werden.
Bildgröße und Bildposition mit der Zoom-Funktion ändern
➢
,
Zurück
Format
16:9
6
Eingabe
◆ Wenn die Bildgröße über die Zoom-Funktion geändert wird,
kann die Positionierung und Größe des Bildes mit der Taste
… oder † vertikal angepasst werden.
◆ Zum vertikalen Verschieben des Bildes wählen Sie mit der
Taste … oder † die Option
aus und passen die
Bildposition mit der Taste œ oder √ an.
◆ Wählen Sie
mit der Taste … oder † aus, und verwenden
Sie zum Vergrößern des Bildes die Taste œ oder √.
(Mit der Taste … erweitern Sie das Bild nach oben und mit
der Taste † nach unten.)
◆ Das Bild kann nur in den Eingangsmodi Video/S-Video/
Komponenten vergrößert werden.
◆ Im PC- und DVI-Modus kann das Bild nicht vergrößert werden.
Deutsch - 21
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 22
Aktuelles Bild einfrieren
Sie können ein laufendes Fernsehbild anhalten, indem Sie die Taste
„STILL“ drücken. Drücken Sie zum Fortsetzen der normalen
Fernsehwiedergabe diese Taste erneut.
➢
Im PIP-Modus wird die Standbildfunktion auf das
Hauptbild und auf das PIP-Bild angewendet.
Tonstandard wählen
Ton
Modus
Equalizer
SRS TSXT
: Benutzerdef.
Sie können spezielle Toneffekte auswählen, die wiedergegeben
werden, wenn Sie eine bestimmte Sendung sehen.
: Aus
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Navig.
Eingabe
Zurück
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Ton
auszuwählen.
2
Ergebnis: Das Menü Ton wird angezeigt.
Ton
Modus
Equalizer
SRS TSXT
: Benutzerdef.
Standard
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
Musik
: Aus Film
Sprache
Benutzerdef.
).
Ergebnis: Die Option Modus ist ausgewählt.
4
Drücken Sie die Taste ENTER (
) erneut.
Wählen Sie mit der Taste ▲ oder ▼ die gewünschte Option aus.
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar.
Navig.
Eingabe
Zurück
Standard - Musik - Film - Sprache - Benutzerdef.
5
Drücken Sie die Taste ENTER (
6
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
➢
Deutsch - 22
).
Sie können diese Optionen auch einfach durch Drücken
der Taste S.MODE (Sound-Modus) auf der Fernbedienung
auswählen.
D
fü
e
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 23
Anpassen des Tons
Der Plasmabildschirm verfügt über mehrere Einstellmöglichkeiten
für die Tonqualität:
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ton
Modus
Equalizer
SRS TSXT
: Benutzerdef.
: Aus
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Ton
auszuwählen.
2
Navig.
Eingabe
Zurück
Ergebnis: Das Menü Ton wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Equalizer
auszuwählen.
Equalizer
).
Ergebnis: Das Menü Equalizer wird angezeigt.
R
L
Balance
Wählen Sie mit der Taste œ oder √ die gewünschte Option
(Balance oder Equalizer) aus.
5
6
Drücken Sie die Tasten … oder † bis Sie die optimale Einstellung
festgelegt haben.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
7
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
➢
Navig.
+
+
0
0
-
-
100Hz 300Hz 1KHz 3KHz 10KHz
Einstellen
Wenn Sie Änderungen an den Toneinstellungen
vornehmen, wird der Tonwiedergabestandard automatisch
zu Benutzerdef. geändert.
.
Deutsch - 23
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 24
TruSurround XT einstellen
Ton
Modus
Equalizer
SRS TSXT
Navig.
: Benutzerdef.
: Aus
Eingabe
Zurück
TruSurround XT ist eine patentierte SRS-Technologie, die das
Problem des Betreibens von 5.1-Mehrkanalinhalten über zwei
Lautsprecher löst. Mit TruSurround kommen Sie mit jedem
Stereo-System mit zwei Lautsprechern, auch den internen
Plasmabildschirm-Lautsprechern, in den Genuss überzeugender
Virtual Surround-Effekte. Es ist vollständig kompatibel mit allen
Mehrkanalformaten.
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
: Benutzerdef.
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Ton
auszuwählen.
: Aus Aus
Ergebnis: Das Menü Ton wird angezeigt.
Ton
Modus
Equalizer
SRS TSXT
2
Ein
Navig.
Eingabe
Deutsch - 24
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option SRS TSXT
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
5
Wählen Sie durch Drücken der Taste ▲ oder ▼, um Aus oder Ein
aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
6
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
Zurück
).
M
P
d
w
B
w
a
n
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 25
Sperre für Bedienfeldtasten aktivieren
Mit dieser Funktion können Sie die Bedienfeldtasten des
Plasmabildschirms sperren, so dass der Plasmabildschirm nicht über
das Bedienfeld bedient werden kann. Der Monitor kann allerdings
weiterhin über die Fernbedienung bedient werden. Die
Bedienfeldsperre kann nur über die Fernbedienung deaktiviert
werden. Bewahren Sie die Fernbedienung deshalb für nicht
autorisierte Benutzer unzugänglich auf.
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Funktionen
Bildschirm-Einbrennschutz
Tastensperre
Multi Control
Videowand
Ventilator
: Aus
Navig.
Eingabe
Zurück
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Funktionen
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Funktionen wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Wählen Sie mit den Tasten ▲ und ▼ die Option Tastensperre
aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
5
Tastensperre
Tastensperre : Aus
FB-Sperre
PIN ändern
).
Drücken Sie erneut die Taste ENTER (
Tastensperre auszuwählen.
), um die Option
6
Wählen Sie durch Drücken der Taste ▲ oder ▼, um Aus oder Ein
aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
7
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
Navig.
Eingabe
Zurück
Tastensperre
Tastensperre : Aus Aus
FB-Sperre
Ein
PIN ändern
Navig.
Eingabe
Deutsch - 25
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 26
Sperre für Fernbedienungstasten aktivieren
Funktionen
Bildschirm-Einbrennschutz
Tastensperre
Mit dieser Funktion sperren Sie die Fernbedienung, so dass der
Bildschirm nicht über die Fernbedienung bedient werden kann.
Der Plasmabildschirm kann allerdings weiterhin über das
Bedienfeld bedient werden.
Multi Control
Videowand
Ventilator
1
: Aus
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Navig.
Eingabe
Zurück
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Funktionen
auszuwählen.
2
Ergebnis: Das Menü Funktionen wird angezeigt.
Tastensperre
Tastensperre : Aus
FB-Sperre
PIN ändern
Navig.
Eingabe
FB-Sperre : Ein
Zurück
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Wählen Sie mit den Tasten ▲ und ▼ die Option Tastensperre
aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
5
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option FB-Sperre
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
6
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
➢
Deutsch - 26
).
Wenn die FB-Sperre auf Ein eingestellt ist, können Sie die
Fernbedienung auch dann nicht verwenden, wenn Sie die
Fernbedienungstaste drücken.
Um die Tastensperre der Fernbedienung zu deaktivieren,
geben Sie über die Zifferntasten auf der Fernbedienung
0000 ein.
M
C
u
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 27
Persönliche ID einrichten
Mit dieser Funktion können Sie mit Hilfe eines vierstelligen PINCodes (Personal Identification Number) Kanäle sperren und
unerwünschten Zugriff auf den Plasmabildschirm unterbinden.
Funktionen
Bildschirm-Einbrennschutz
Tastensperre
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Funktionen
auszuwählen.
2
Multi Control
Videowand
Ventilator
: Aus
Navig.
Eingabe
Zurück
Ergebnis: Das Menü Funktionen wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Tastensperre
Tastensperre : Aus
4
Wählen Sie mit den Tasten ▲ und ▼ die Option Tastensperre
aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
5
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option PIN ändern
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
6
Geben Sie über die Zifferntasten den aktuellen vierstelligen
PIN-Code ein.
➢
7
Der Standard-PIN-Code eines neuen Plasmabildschirms
lautet 0000.
Geben Sie über die Zifferntasten den neuen vierstelligen
PIN-Code ein.
Geben Sie den neuen PIN-Code erneut ein, um diesen zu
bestätigen.
8
FB-Sperre
PIN ändern
Navig.
Eingabe
Zurück
PIN ändern
PIN eingeben
Neue PIN eingeben
0 .. 9: PIN eingeben
Zurück
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
PIN ändern
➢
Wenn Sie den PIN-Code vergessen haben, drücken Sie die
Fernbedienungstasten in der folgenden Reihenfolge, um
den PIN-Code auf 0-0-0-0 zurückzusetzen: MUTE, 1, 8, 6.
PIN eingeben
*
*
*
Neue PIN eingeben
0 .. 9: PIN eingeben
Deutsch - 27
*
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 28
Mehrfachbildschirm-Steuerung (MDC) einstellen
Diese Funktion ermöglicht durch Zuweisen von IDs das einfache
Steuern der angeschlossenen Monitore über den PC.
Funktionen
Bildschirm-Einbrennschutz
1
Tastensperre
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Multi Control
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Videowand
Ventilator
: Aus
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Funktionen
auszuwählen.
2
Navig.
Eingabe
Zurück
Ergebnis: Das Menü Funktionen wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Multi Control
auszuwählen.
5
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Multi Control
ID einstellen
:
00
ID eingeben
:
--
).
Ergebnis: Das Menü Multi Control wird angezeigt, und die
Option ID einstellen ist ausgewählt.
Navig.
Eingabe
Zurück
6
Drücken Sie die Taste ENTER (
) erneut.
Geben Sie die ID-Nummer über die numerischen Tasten ein.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
7
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option ID eingeben
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
8
Geben Sie über die Zifferntasten die ID ein.
9
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
Multi Control
ID einstellen
:
ID eingeben
:
Navig.
00
--
Eingabe
Zurück
➢
Multi Control
ID einstellen
:
00
ID eingeben
:
--
➢
0 .. 9: Eingangs-ID eingeben
➢
➢
Deutsch - 28
Die Plasmamonitore PDP1 und PDP2 müssen sich für die
Mehrfachsteuerung im Modus ID einstellen befinden. Wenn Sie
die ID von PDP1 im Modus ID eingeben eingeben, zeigt nur
PDP1 das Menü an, und die Fernbedienung ist funktionsfähig. In
diesem Fall reagiert PDP2 nicht auf die Fernbedienung und zeigt
den Standby-Modus von ID eingeben an.
Weitere Informationen dazu finden Sie im Programmmanager für
die Mehrfachbildschirm-Steuerung.
Diese Optionen können Sie auch durch Drücken der Taste
MDC (Multiple Display Control, MehrfachbildschirmSteuerung) auf der Fernbedienung aufrufen.
Informationen zu MDC-Programmen und
Protokolldokumente finden Sie auf der folgenden Website:
http://www.samsung.com/support/productsupport/downloa
d/index.aspx
D
d
D
ve
Z
B
r
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 29
Einbrennen verhindern
Dieses Gerät ist mit Einbrennschutz-Technologie ausgestattet, um
die Möglichkeit des Einbrennens des Monitorbildes zu verringern.
Diese Technologie ermöglicht das Einstellen von vertikalen (Pixel
vertikal) und horizontalen (Pixel horizontal) Bildbewegungen. Die
Zeiteinstellung ermöglicht das Programmieren der Dauer zwischen
Bildbewegungen in Minuten.
Funktionen
Bildschirm-Einbrennschutz
Tastensperre
Multi Control
Videowand
Ventilator
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
: Aus
Navig.
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Funktionen
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Funktionen wird angezeigt.
Eingabe
Zurück
Bildschirm-Einbrennschutz
Pixel-Shift
Vollweiss
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option
Bildschirm-Einbrennschutz auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
).
Korrekturmuster
Invers
Balken
Balken & Invers
Timer
Navig.
Ergebnis: Das Menü Bildschirm-Einbrennschutz wird
angezeigt, und die Option Pixel-Shift ist
ausgewählt.
5
Drücken Sie die Taste ENTER (
) erneut.
6
7
e
8
Pixel-Shift: Diese Funktion verschiebt Pixel auf dem
Plasmabildschirm horizontal oder vertikal, um ein
Einbrennen des Bildes zu verhindern.
:4
Zeit
: 4 min.
Navig.
Eingabe
: Ein
Pixel horizontal : 4
Pixel vertikal
:4
Zeit
: 4 min.
Navig.
Eingabe
Optimale Einstellung für Pixel-Shift
PPM42M6S
2
4
4 min.
PPM42M6H
2
4
4 min.
Zurück
Pixel-Shift
Pixel-Shift
Drücken Sie die Taste … oder †, bis Sie die optimale Einstellung
festgelegt haben.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Pixel horizontal
Pixel vertikal
Zeit
9
Ein
Pixel vertikal
Diese Optionen können Sie auch durch Drücken der
Taste S.EFFECT auf der Fernbedienung aufrufen.
Wählen Sie die gewünschte Option (Pixel horizontal, Pixel
vertikal oder Zeit) aus, indem Sie die Taste … oder †
drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
➢
a
: Aus Aus
Pixel horizontal : 4
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Wählen Sie durch Drücken der Taste … oder † die Option Ein
aus. Damit wird das Bild stündlich bewegt, um ein Einbrennen
zu verhindern.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
➢
Zurück
Pixel-Shift
Pixel-Shift
Ergebnis: Das Menü Pixel-Shift wird ausgewählt.
➢
Eingabe
PPM50M6H
4
4
4 min.
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
Deutsch - 29
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:06 PM
Page 30
Einbrenneffekte verringern
Wenn das Monitorbild eingebrannt ist, können Sie zum Entfernen
der Einbrennartefakte das Anzeigen eines weißen Bildes oder eines
Korrekturmusters (vertikaler Bildlauf) auswählen.
Funktionen
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Funktionen
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Funktionen wird angezeigt.
3
4
Drücken Sie die Taste ENTER (
Bildschirm-Einbrennschutz
Tastensperre
Multi Control
Videowand
Ventilator
: Aus
Navig.
Eingabe
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Bildschirm).
Einbrennschutz auszuwählen. Drücken Sie die Taste ENTER (
Ergebnis: Das Menü Bildschirm-Einbrennschutz wird
angezeigt, und die Option Pixel-Shift ist ausgewählt.
Zurück
Bildschirm-Einbrennschutz
5
Drücken Sie die Taste … oder †, um die gewünschte Option
auszuwählen (Vollweiss, Korrekturmuster, Invers, Balken,
oder Balken & Invers). Drücken Sie die Taste ENTER ( ).
Diese Funktion entfernt Nachbilder auf dem
➢ Vollweiss:
Bildschirm, indem sie die Farbe aller Pixel zu Weiß wechselt.
Verwenden Sie diese Funktion, wenn Nachbilder oder -symbole auf
dem Bildschirm angezeigt werden. Diese können insbesondere
dann auftreten, wenn ein Standbild über längere Zeit auf dem
Bildschirm angezeigt wurde.
Diese Funktion entfernt Nachbilder auf dem
➢ Korrekturmuster:
Bildschirm, indem alle Pixel des Plasmabildschirms nach einem
bestimmten Muster verschoben werden. Verwenden Sie diese
Funktion, wenn Nachbilder oder - symbole auf dem Bildschirm
angezeigt werden. Diese können insbesondere dann auftreten,
wenn ein Standbild über längere Zeit auf dem Bildschirm angezeigt
wurde.
Wenn der Plasmabildschirm längere Zeit in Betrieb ist,
➢ Invers:
entfernt diese Funktion Nachbilder auf dem Bildschirm durch
Umkehren des RGB-Eingangssignals in GBR. Im Gegensatz zu
den Funktionen Vollweiß und Korrekturmuster verringert diese
Funktion den Einbrenneffekt, während der Plasmabildschirm in
Betrieb ist. Wenn Sie bei Betrieb des Plasmabildschirms die
Umkehrfunktion verwenden, kann auf dem Bildschirm eine
Farbumkehrung auftreten. (Beispiel:. Die Farben eines roten
Farbverlaufs können als Farben eines grünen Farbverlaufs auf dem
Bildschirm angezeigt werden.)
Wenn der Plasmabildschirm längere Zeit in Betrieb ist,
➢ Balken:
entfernt diese Funktion Nachbilder auf dem Bildschirm durch
Anzeigen eines weißen Streifens, der sich von links nach rechts
bewegt. Im Gegensatz zu den Funktionen Vollweiß und
Korrekturmuster verringert diese Funktion den Einbrenneffekt,
während der Plasmabildschirm in Betrieb ist. Wenn Sie während
des Betriebs des Plasmabildschirms die Streifenfunktion
verwenden, kann sich eine schlechtere Bildqualität ergeben, bei der
in bestimmten Bereichen des Bildschirms ein weißer Streifen
sichtbar wird.
& Invers: Wenn der Plasmabildschirm längere Zeit in
➢ Balken
Betrieb ist, entfernt diese Funktion Nachbilder auf dem Bildschirm
durch Umkehren des RGB-Eingangssignals in GBR sowie durch
Anzeigen eines weißen Streifens, der sich von links nach rechts
bewegt. Im Gegensatz zu den Funktionen Vollweiß und
Korrekturmuster verringert diese Funktion den Einbrenneffekt,
während der Plasmabildschirm in Betrieb ist. Wenn Sie bei Betrieb
des Plasmabildschirms die Umkehrfunktion verwenden, kann auf
dem Bildschirm eine Farbumkehrung auftreten. (Beispiel:Die Farben
eines roten Farbverlaufs können als Farben eines grünen
Farbverlaufs auf dem Bildschirm angezeigt werden.)
6
Drücken Sie die Taste ENTER (
Pixel-Shift
Vollweiss
Korrekturmuster
Invers
Balken
Balken & Invers
Timer
Navig.
Eingabe
Zurück
Bildschirm-Einbrennschutz
Pixel-Shift
Vollweiss
Korrekturmuster
Invers
Balken
Balken & Invers
Timer
Navig.
Eingabe
Zurück
➢
➢
Deutsch - 30
).
).
Zum Entfernen von Nachbildern verwenden Sie entweder die Funktion
Vollweiss, Korrekturmuster, Invers, Balken oder die Funktion
Balken & Invers. Beide Funktionen entfernen Nachbilder auf dem
Bildschirm, die Funktion Korrekturmuster ist jedoch effektiver.
Die Funktion zum Entfernen von Nachbildern muss über einen längeren
Zeitraum (ca. 1 Stunde) ausgeführt werden, um Nachbilder auf dem
Bildschirm effektiv zu entfernen. Wenn das Nachbild nach dem Ausführen
der Funktion nicht entfernt ist, wiederholen Sie die Anwendung der Funktion.
S
(S
W
w
d
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 31
Timer für Einbrennschutz einstellen
Sie können den Timer für den Bildschirm-Einbrennschutz einstellen
(Stunden, Minuten).
Wenn Sie den Vorgang zum Entfernen von Nachbildern starten,
wird der Vorgang für den eingestellten Zeitraum ausgeführt und
dann automatisch beendet.
Bildschirm-Einbrennschutz
Pixel-Shift
Vollweiss
Korrekturmuster
Invers
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
).
Balken
Balken & Invers
Timer
Navig.
2
Timer
f
n
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
4
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option
Bildschirm-Einbrennschutz auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
5
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Timer
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Das Menü Timer wird angezeigt.
6
Drücken Sie die Taste ENTER (
7
Wählen Sie Ein aus, indem Sie die Taste … oder † drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
) erneut.
Modus
: Aus Aus
: Korrekturmuster
Ein
Zeitraum
: 1 Stunde
Zeit
: 30 min.
Navig.
Eingabe
Zurück
Timer
Timer
: Ein
Modus
: Korrekturmuster
Vollweiss
: 01
Stunde
Korrekturmuster
Zeitraum
Zeit
: 05 min.
Invers
Balken
Balken & Invers
8
m
r
Zurück
Timer
Ergebnis: Das Menü Funktionen wird angezeigt.
3
Eingabe
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Funktionen
auszuwählen.
Wählen Sie mit der Taste … oder † die gewünschte Option aus.
Navig.
Eingabe
Zurück
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar.
◆ Modus
: Vollweiss, Korrekturmuster, Invers,
Balken, Balken & Invers
◆ Zeitraum : Stunde (1 bis 24)
◆ Zeit
: Minute (1 bis 30)
9
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
Timer
Timer
: Ein
Modus
: Vollweiss
▲
Zeitraum
: 01 01
▲
: 30 min.
Zeit
Navig.
Eingabe
Zurück
Timer
Timer
: Ein
Modus
: Vollweiss
Zeitraum
: 1 Stunde
▲
Zeit
: 30 30
▲
Navig.
Eingabe
.
Deutsch - 31
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 32
Mehrfachbildschirm einstellen
Bei den meisten Plasmamonitoren können Sie unterschiedliche
Darstellungsoptionen auswählen.
Funktionen
Bildschirm-Einbrennschutz
Tastensperre
1
Drücken Sie die Taste MENU (
Videowand
: Aus
Navig.
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Multi Control
Ventilator
S
a
Eingabe
: Aus
Format
: Vollbild
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Funktionen
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Funktionen wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Videowand
auszuwählen.
5
Drücken Sie die Taste ENTER (
Zurück
Videowand
Videowand
2
).
).
Videowand-Setup
Ergebnis: Das Menü Videowand wird angezeigt, und die Option
Videowand ist ausgewählt.
Navig.
Eingabe
6
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Wählen Sie Ein aus, indem Sie die Taste ▲ oder ▼ drücken.
).
Drücken Sie die Taste ENTER (
7
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Format
auszuwählen.
).
Drücken Sie die Taste ENTER (
8
Wählen Sie mit der Taste ▲ oder ▼ die gewünschte Option aus.
Zurück
Videowand
Videowand
: Aus Aus
: Vollbild
Ein
Format
Videowand-Setup
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar.
➢◆
Navig.
Eingabe
Zurück
◆ Natural : Mit dieser Option werden geteilte Bilder auf
mehreren Monitoren angezeigt, als ob die
einzelnen Monitore Teil eines einzigen großen
Monitors wären. Bei dieser Option fehlen
einzelne Teile des Bildes an den
Monitorrändern.
Videowand
Videowand
: Ein
Format
: Vollbild
Vollbild
Videowand-Setup
Vollbild : Mit dieser Option werden geteilte Bilder auf
mehreren Monitoren ohne fehlende Bildteile
angezeigt, als ob der angezeigte Teil der
einzelnen Monitore Teil eines einzigen großen
Monitors wäre.
Natural
Drücken Sie die Taste ENTER (
Navig.
Eingabe
Zurück
Videowand-Setup
9
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option
Videowand-Setup auszuwählen.
).
Drücken Sie die Taste ENTER (
10
Wählen Sie mit der Taste ▲ oder ▼ die betreffende Option (2x2,
3x3, 4x4, 5x1 oder 1x5) aus.
).
Drücken Sie die Taste ENTER (
11
Drücken Sie die Taste œ oder √, um die Position der Bildschirme
auszuwählen.
12
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
2x2
3x3
4x4
5x1
1
2
3
4
1x5
Navig.
Eingabe
Deutsch - 32
Zurück
).
➢
◆ Die PIP-Funktion und die Funktion zum Einstellen des
Bildformats sind im Videowand-Betrieb nicht verfügbar.
◆ Das Eingangsformat VESA unterstützt keine
Videowandfunktion im DVI-Modus.
S
e
a
e
.
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 33
Einstellungen anzeigen
Sie können die Einstellungen anzeigen, indem Sie die Taste INFO
auf der Fernbedienung drücken.
AV
Bild
Ton
SRS TSXT
-- : --
: Dynamisch
: Benutzerdef.
: Aus
Aktuelle Uhrzeit einstellen und anzeigen
Sie können die Uhr des Plasmabildschirms auf die aktuelle Uhrzeit
einstellen, indem Sie die Taste INFO (
) drücken. Wenn Sie den
automatischen Timer verwenden möchten, müssen Sie die Uhrzeit
einstellen.
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Einstellungen
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Einstellungen wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Zeit
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Die Option Zeit einstellen wird ausgewählt.
5
Drücken Sie die Taste ENTER (
6
Drücken Sie die Taste œ oder √, um Stunde oder Minute
auszuwählen.
Nehmen Sie die Einstellungen mit der Taste … oder † vor.
➢ Sie können die Stunden und Minuten auch über die
Zifferntasten auf der Fernbedienung einstellen.
).
) erneut.
7
Drücken Sie die Taste ENTER (
8
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
➢
).
Einstellungen
Zeit
Sprache
: Deutsch
PC
Navig.
Eingabe
Zurück
Zeit
Zeit einstellen 12: 00
Autom. Ein
12: 00
Aus
Autom. Aus
12: 00
Aus
Navig.
Eingabe
Zurück
Zeit einstellen
Stunde
Minute
12
00
Navig.
Einstellen
Bei einem Stromausfall oder Ausschalten des Geräts über
das Netzteil gehen die Einstellungen der Uhr verloren.
Deutsch - 33
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 34
Plasmabildschirm automatisch ein- und ausschalten
Sie können den Timer so konfigurieren, dass der Plasmabildschirm:
◆ zum eingestellten Zeitpunkt und mit der ausgewählten
Quelle automatisch eingeschaltet wird;
Einstellungen
Zeit
Sprache
◆ zu der von Ihnen eingestellten Zeit automatisch
ausgeschaltet wird.
: Deutsch
PC
➢
Navig.
Eingabe
Zurück
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Einstellungen
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Einstellungen wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Zeit
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Das Menü Zeit wird angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Autom. Ein
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Das Menü Autom. Ein wird angezeigt.
6
Wählen Sie mit der Taste œ oder √ die Option Stunde, Minute,
Quelle (AV, S-Video, Komp., PC1, PC2, oder DVI), oder Lautstärke
aus.
Nehmen Sie die Einstellungen mit der Taste … oder † vor.
Zeit
Zeit einstellen 12: 00
Autom. Ein
12: 00
Aus
Autom. Aus
12: 00
Aus
Navig.
Eingabe
Zurück
Autom. Ein
Stunde
Minute
12
00
Quelle
Komp.
Lautstärke
Aktivierung
10
Nein
Navig.
Einstellen
Zurück
➢
Autom. Ein
Stunde
Minute
12
00
10
Navig.
Aktivierung
Ja
Einstellen
).
Sie können die Stunden und Minuten auch über die
Zifferntasten auf der Fernbedienung einstellen.
7
Drücken Sie die Taste œ oder √, um die Option Aktivierung
auszuwählen.
8
Um die Option Autom. Ein mit der eingegebenen Einstellung zu
aktivieren, wählen Sie mit der Taste … oder † die Option Ja aus.
9
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Das Menü Zeit wird erneut angezeigt.
Quelle
Komp.
Lautstärke
Zuerst müssen Sie die Uhr des Plasmabildschirms
einstellen (siehe „Aktuelle Uhrzeit einstellen und
anzeigen“ auf Seite 33).
Zurück
Fortsetzung...
Deutsch - 34
BN68-00848H-00Ger
10
11
4:09 PM
Page 35
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Autom. Aus
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Das Menü Autom. Aus wird angezeigt.
Einstellungen
Zeit
Sprache
: Deutsch
PC
Drücken Sie die Taste œ oder √, um die Option Stunde oder
Minute auszuwählen.
Nehmen Sie die Einstellungen mit der Taste … oder † vor.
➢
12
5/10/06
Sie können die Stunden und Minuten auch über die
Zifferntasten auf der Fernbedienung einstellen.
Navig.
Eingabe
Drücken Sie die Taste œ oder √, um die Option Aktivierung
auszuwählen.
Zurück
Zeit
Zeit einstellen 12: 00
13
Um die Option Autom. Aus mit der eingegebenen Einstellung zu
aktivieren, drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Ja
auszuwählen.
14
Drücken Sie die Taste ENTER (
15
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
➢
Autom. Ein
12: 00
Aus
Autom. Aus
12: 00
Aus
).
Automatisches Ausschalten
Wenn Sie den Timer auf „Ein“ einstellen, schaltet sich der
Plasmabildschirm drei Stunden nach dem Einschalten
durch den Timer ab.
Diese Funktion ist nur im Modus „Ein“ des Timers
verfügbar und verhindert Schäden durch Überhitzung,
wenn das Fernsehgerät zu lange eingeschaltet ist.
Navig.
Eingabe
Zurück
Autom. Aus
Stunde
Minute
Aktivierung
12
00
Nein
Navig.
Einstellen
Zurück
Autom. Aus
Stunde
Minute
Aktivierung
12
00
Ja
Navig.
Einstellen
..
Deutsch - 35
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 36
Lüfter auswählen
Funktionen
Bildschirm-Einbrennschutz
Tastensperre
Multi Control
Die Lüfter verringern die Temperatur in der Vorder- und Oberseite
des Plasmabildschirms. Wenn Sie durch das Lüftergeräusch gestört
werden, können Sie den Lüfter auf „Aus“ einstellen.
Wenn der Lüfter ausgeschaltet ist, kann bei langem Betrieb die
Temperatur an der Vorder- und Oberseite des Plasmabildschirms
steigen, was dessen Funktionsfähigkeit jedoch nicht beeinträchtigt
Si
P
an
Fi
Videowand
Ventilator
: Aus
1
Navig.
Eingabe
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Zurück
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Funktionen
auszuwählen.
2
Funktionen
Ergebnis: Das Menü Funktionen wird angezeigt.
Bildschirm-Einbrennschutz
Tastensperre
Multi Control
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Ventilator
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
5
Wählen Sie durch Drücken der Taste ▲ oder ▼, um Aus oder Ein
aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
6
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
).
Videowand
Ventilator
: Aus Aus
Ein
Navig.
Eingabe
Zurück
➢
◆ Wenn der Plasmabildschirm vertikal montiert ist,
arbeitet der Lüfter automatisch.
◆ Wenn ein Lüftungsproblem besteht, wird die Meldung
Lüfter prüfen angezeigt.
8
◆ Schalten Sie den Lüfter ein, wenn die Temperatur über
35 °C steigt.
Bei Modell PPM42M6S wird keine Belüftungsfunktion
angezeigt.
Ei
T
P
S
T
Ha
A
S
K
P
P
Deutsch - 36
D
n
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 37
Bild-im-Bild-Funktion (PIP) verwenden
Sie können innerhalb des Hauptbildes von externen AV-Geräten ein
PIP-Bild anzeigen. Auf diese Weise können Sie die Videosignale eines
angeschlossenen Geräts beobachten, während Sie sich beispielsweise einen
Film ansehen.
Bild
Modus
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
: Dynamisch
Farbanpassung
Format
: 16:9
PIP
2
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Bild
auszuwählen.
Ergebnis: Das Menü Bild wird angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER (
4
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option PIP auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Die Option PIP wird ausgewählt.
Navig.
Eingabe
5
Drücken Sie die Taste ENTER (
) erneut.
Wählen Sie zum Aktivieren der Funktion PIP mit der Taste ▲ oder
▼ die Option Ein aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
6
Drücken Sie die Taste ▲ oder ▼, um die Option Quelle
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar.
AV - S-Video
PIP
PIP
Quelle
: Aus Aus
: AV Ein
Position
:
Navig.
7
8
Eingabe
: Ein
Quelle
: AV
Position
:
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Position
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar.
-
Navig.
AV
S-Video
Wählen Sie durch Drücken der Taste ▲ oder ▼ eine Quelle für
das PIP-Bild aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Eingabe
Zurück
PIP
PIP
Wählen Sie mit der Taste … oder † die Position des PIP-Bildes
).
aus. Drücken Sie die Taste ENTER (
10
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
: Ein
Quelle
: AV
Position
:
Navig.
Einfaches Bedienen mit der Fernbedienung
Tasten
Funktion
PIP
PIP-Funktion direkt ein- und ausschalten
SOURCE
Signalquelle für das PIP-Bild auswählen (AV, S-Video)
Eingabe
Tabelle der PIP-Einstellungen
X - Diese PIP (Bild-im-Bild)-Kombination ist nicht verfügbar.
O - Diese PIP (Bild-im-Bild)-Kombination ist verfügbar.
PIP-Bild
Zurück
PIP
PIP
9
AV(CVBS)
S-Video
Komp.
PC1
PC2
DVI
AV(CVBS)
X
X
X
X
X
X
S-Video
X
X
X
X
X
X
Komp.
X
X
X
X
X
X
PC1
O
X
X
X
X
X
PC2
O
X
X
X
X
X
DVI
O
O
X
X
X
X
Hauptbild
Zurück
).
Deutsch - 37
Zurück
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 38
Externe Signalquelle anzeigen
Wenn Sie mehrere Audio-/Videosysteme angeschlossen haben,
können Sie Signale von verschiedenen Quellen anzeigen, indem Sie
jeweils die entsprechende Signalquelle auswählen.
Eingang
Quellen
: AV
Name bearb.
1
Drücken Sie die Taste MENU (
).
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Eingang
auszuwählen.
2
Navig.
Eingabe
Zurück
Ergebnis: Das Menü Eingang wird angezeigt.
Quellen
AV
3
:----
S-Video
:----
Komp.
:----
PC1
:----
PC2
:----
DVI
:----
Navig.
Drücken Sie die Taste ENTER (
Ergebnis: Die Option Quellen wird ausgewählt.
Eingabe
4
Drücken Sie die Taste ENTER (
5
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Signalquelle
auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste ENTER (
Zurück
) erneut.
).
Ergebnis: Die verfügbaren Signalquellen werden aufgelistet.
➢
Eingang
Quellen
).
◆ AV, S-Video, Komp., PC1, PC2 und DVI
◆ Diese Optionen können Sie auch durch Drücken der
Taste SOURCE auf der Fernbedienung aufrufen.
: AV
Name bearb.
6
Wiederholen Sie die Schritte 1 und 3.
Ergebnis: Das Menü Eingang wird erneut angezeigt.
Navig.
Eingabe
Name bearb.
AV
: - - - -----
S-Video
: - - - -VCR
:---DVD
:---D-VHS
:---Kabel-STB
:----
Komp.
PC1
PC2
DVI
7
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Option Name bearb.
anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
8
Drücken Sie die Taste … oder †, um die externe Quelle
auszuwählen, die bearbeitet werden soll.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
Zurück
Ergebnis: Die Namen der verfügbaren Geräte werden
aufgelistet.
VCR, DVD, D-VHS, Kabel-STB, HD-STB, Sat-STB,
AV-Receiver, DVD-Receiver, Spiel, Camcorder,
DVD-Kombi, DVD-HD-Rec (DVD-HDD-Recorder)
oder PC
†
Navig.
Eingabe
Zurück
9
Wählen Sie mit der Taste … oder † das gewünschte Gerät aus.
Drücken Sie die Taste ENTER (
).
10
Drücken Sie die Taste EXIT, um dieses Menü zu verlassen.
➢
Deutsch - 38
Das Wechseln zwischen externen Signalquellen während
der Wiedergabe kann einige Zeit dauern.
☛
e
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 39
Geräte an den Audio-/Videoeingang anschließen
Verwenden Sie die AV IN-Anschlüsse für Geräte mit Composite-Video-Ausgang, wie z. B.
Spielekonsolen oder Video-Disc-Player.
Rückseite des Plasmabildschirms
(Eingang)
Videorecorder
①
DVD-Player
Decoder /
Spielekonsole
Video-Disc-Player
Verwenden Sie die AV OUT-Anschlüsse für Geräte mit
Composite-Video-Eingang, wie z. B. Camcorder oder Videorecorder.
Camcorder
Rückseite des Plasmabildschirms
(Ausgang)
Satellitenempfänger
②
① Wenn Sie über einen zweiten Videorecorder verfügen und Videokassetten kopieren möchten: Schließen
Sie den Quell-Videorecorder an AV IN und den Ziel-Videorecorder an AV OUT an. Auf diese Weise
können Sie das Signal von AV IN zu AV OUT durchschleifen.
② Wenn Sie eine Sendung aufnehmen möchten: Schließen Sie den Empfänger an AV IN und den
Videorecorder an AV OUT an. Auf diese Weise können Sie das Signal von AV IN zu AV OUT
durchschleifen.
➢
☛
Das Signal wird nur dann über den AV OUT-Ausgang ausgegeben, wenn es sich um eine
AV-Signalquelle handelt.
Wenn Sie Audio- oder Videogeräte an den Plasmabildschirm anschließen, stellen Sie sicher, dass
alle Geräte ausgeschaltet sind.
Richten Sie sich zum Anschließen von externen Geräten nach den Anweisungen und
Sicherheitshinweisen in der Dokumentation zu diesen Geräten.
Deutsch - 39
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 40
Geräte an den S-Video-Eingang anschließen
Verwenden Sie den S-VIDEO-Anschluss und die Cinch-Anschlüsse (AUDIO-L/R) für Geräte mit
S-Video-Ausgang, wie z. B. Camcorder oder Videorecorder.
Rückseite des Plasmabildschirms
Camcorder
①
und
Videorecorder
① Für die Wiedergabe von Bild und Ton müssen sowohl der S-VIDEO- als auch die Cinch-Anschlüsse
verwendet werden.
Geräte an den Komponenteneingang anschließen
Rückseite des Plasmabildschirms
DVD-Empfänger
DTV-Empfänger
Verwenden Sie die COMPONENT IN-Anschlüsse zum Anschließen eines DTV- oder DVD-Empfängers.
(480i,p/576i,p/720p/1080i)
Deutsch - 40
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 41
Geräte an den DVD/DTV-Empfängereingang anschließen
Rückseite des Plasmabildschirms
Y / PB / PR
DVD-Empfänger
L/R
DTV-Set-Top-Box
Verwenden Sie die COMPONENT IN-Anschlüsse (oder Y/PB/PR (Video)- und
AUDIO-Anschlüsse) für Geräte mit DVD-/DTV-Empfängerausgang.
(480i, 576i, 480p, 576p, 720p, 1080i)
Geräte an den DVI-Eingang anschließen
Verwenden Sie die DVI IN (Video)- und AUDIO-Anschlüsse für Geräte mit DVI-Ausgang.
Rückseite des Plasmabildschirms
PC
und
Deutsch - 41
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 42
Geräte an den PC-Eingang anschließen
Verwenden Sie die PC1- (oder PC IN2 (BNC)) und AUDIO-Anschlüsse für Verbindungen mit dem PC.
Rückseite des Plasmabildschirms
PC
oder
Nur bei Betrieb des Plasmabildschirms
im Modus PC1 können Sie den RGB
OUT-Anschluss verwenden, um das
aktuelle Bild auf einem anderen
Plasmabildschirm im gleichen Modus
anzuzeigen.
Deutsch - 42
N
P
ve
b
a
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 43
PC-Software konfigurieren (nur Windows)
Nachstehend finden Sie die Bildschirmeinstellungen für ein typisches Windows-System. Die auf Ihrem
PC angezeigten Menüs und Fenster entsprechen je nach installierter Windows-Version und
verwendeter Grafikkarte möglicherweise nicht genau der Abbildung. Trotzdem sind die hier
beschriebenen grundlegenden Informationen in fast allen Fällen anwendbar. (Wenden Sie sich
anderenfalls an Ihren PC-Hersteller oder Samsung-Händler.)
1 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den
Windows-Desktop, und klicken Sie dann auf
Eigenschaften.
Das Fenster Anzeigeeigenschaften wird
angezeigt.
2 Klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen,
und stellen Sie einen Anzeigemodus gemäß der
Tabelle der Anzeigemodi ein. Eine Änderung der
Farbeinstellungen ist nicht erforderlich.
3 Klicken Sie auf Erweitert. Ein neues
Einstellungsdialogfeld wird angezeigt.
4 Klicken Sie auf die Registerkarte Monitor, und
stellen Sie anschließend die Bildschirmfrequenz
gemäß der Tabelle der Anzeigemodi ein. Stellen
Sie wenn möglich die Vertikalfrequenz und die
Horizontalfrequenz separat ein, anstatt die
Einstellung Bildschirmfrequenz zu verwenden.
2
5 Klicken Sie auf OK, um das Fenster zu schließen,
und klicken Sie anschließend im Fenster
Anzeigeeigenschaften auf die Schaltfläche OK.
Möglicherweise wird der PC neu gestartet.
3
6 Fahren Sie den PC herunter, und schließen Sie
den Plasmabildschirm an (siehe „Geräte an den
PC-Eingang anschließen“ auf Seite 42).
➢
4
5
◆ Die auf Ihrem PC angezeigten Menüs und
Fenster entsprechen in Abhängigkeit von
Ihrer Windows-Version und dem Typ des
PCs möglicherweise nicht genau der
Abbildung.
◆ Wenn Sie den Plasmabildschirm als PCMonitor verwenden, wird eine Farbtiefe von
bis zu 32 Bit unterstützt.
◆ In diesem Fall sieht die Anzeige des
Plasmabildschirms in Abhängigkeit von
Ihrer Windows-Version bzw. dem PCHersteller möglicherweise anders aus.
◆ Wenn Sie einen PC anschließen
(einschließlich DVI-Anschluss), müssen Sie
die Anzeigeeinstellungen des PCs
entsprechend den vom Plasmabildschirm
unterstützten Einstellungen festlegen.
Andernfalls wird die Meldung Außerhalb
des Eingabebereichs angezeigt.
Deutsch - 43
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 44
Eingangsmodus (PC/DVI)
Bildschirmposition und -größe sind abhängig von Typ und Auflösung des PC-Monitors.
In der nachstehenden Tabelle sind alle unterstützten Monitormodi aufgelistet:
Auflösung
VGA
640 x 350
640 x 400
720 x 400
640 x 480
SVGA
XGA
800 x 600
1024 x 768
WVGA
848 x 480
SXGA
❉852 x 480
❉1152 x 864
❉1280 x 1024
WXGA
❉1280 x 768
UXGA
1360 x 768
❉1600 x 1200
Vertikalfrequenz
[Hz]
Horizontalfrequenz
[kHz]
70
85
85
70
85
60
72
75
85
56
60
72
75
85
60
70
75
❉85
60
72
75
❉85
60
75
60
75
60
75
60
60
31.5
37.9
37.9
31.5
37.9
31.5
37.9
37.5
43.3
35.2
37.9
48.1
46.9
53.7
48.4
56.5
60.0
68.7
29.8
35.1
36.0
37.0
31.8
67.5
64.0
80.0
47.7
60.1
47.8
75.0
PPM42M6S
✔
✔
✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔
PPM42M6H
PPM50M6H
✔
✔
✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔
✔
✔
✔/
✔
❉✔
❉✔
❉✔
✔
✔
✔
✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔
✔
✔
✔/
✔
❉✔
❉✔
❉✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔
✔
✔/
✔
✔
✔/
✔/
✔
✔
◆ ❉ Im DVI-Modus nicht verfügbar.
◆ Das Zeilensprungverfahren wird nicht unterstützt.
◆ Der Plasmamonitor funktioniert möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn kein Standardmodus
ausgewählt ist.
◆ Die Auflösung 852 x 480 wird lediglich von einer bestimmten Grafikkarte unterstützt (PIXEL PERFECT von
IMAGINE GRAPHICS Ltd.).
◆ Bei einer Auflösung von 1360 x 768 werden 1360 Pixel horizontal angezeigt.
◆ Das Symbol ✔ bedeutet, dass dieser Modus unterstützt wird.
◆ Das Symbol
bedeutet, dass dieser Modus empfohlen wird.
◆ Im DVI-Modus unterstützt das Gerät kein DDC im DTV-Format (1080i/720p/480p). Einige DVDs und STBs,
die das DTV-Format unterstützen, werden unter Umständen in verminderter Bildqualität angezeigt.
Deutsch - 44
D
d
ve
C
Z
V
V
B
◆
◆
◆
◆
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 45
PowerSaver (nur im PC1-Modus)
Dieses Gerät verfügt über ein eingebautes Energiesparsystem namens PowerSaver. Das System schaltet
den Monitor in einen Modus mit niedrigem Stromverbrauch, wenn er eine bestimmte Zeit lang nicht
verwendet wird. Diese Funktion können Sie mit einem Programm konfigurieren, das auf Ihrem
Computer installiert wird. Nähere Informationen finden Sie in der folgenden Tabelle.
Zustand
PowerSaver-Modus
Normaler
Betrieb
Zeilensynchronisation
Aktiv
Aktiv
Ausgeschalteter Modus
Position A2
Inaktiv
Vertikalsynchronisation
Aktiv
Inaktiv
Inaktiv
Video
Aktiv
Ausgeblendet
Ausgeblendet
Betriebsanzeige
Grün leuchtend
Grün blinkend
Grün blinkend
(3-Sekunden-Intervall)
(3-Sekunden-Intervall)
Suspend-Modus
Position A1
◆ Bei ausgeschalteter Horizontal- und eingeschalteter Vertikalsynchronisation wird die Bildanzeige des
Monitors deaktiviert.
◆ Der Monitor nimmt automatisch den normalen Betrieb wieder auf, wenn Vertikal- und Zeilensynchronisation
wieder erfolgen.
◆ Dies ist der Fall, wenn Sie die Maus des Computers bewegen oder eine Taste auf der Tastatur drücken.
◆ Wenn Sie den Monitor nicht verwenden oder für einen längeren Zeitraum unbeaufsichtigt lassen, schalten
Sie ihn aus.
Deutsch - 45
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 46
Fehlersuche: Fehlersuche und –behebung
Führen Sie die nachstehend beschriebenen Schritte aus, bevor Sie sich mit dem Kundendienst von
Samsung in Verbindung setzen.
Wenn Sie das Problem nicht anhand der nachstehenden Anleitung beheben können, notieren Sie die
Modell- und Seriennummer des Plasmabildschirms, und setzen Sie sich mit Ihrem lokalen Fachhändler
in Verbindung.
Kein Ton oder Bild
◆ Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel an eine Steckdose
angeschlossen ist.
◆ Stellen Sie sicher, dass Sie die Tasten ON oder OFF auf der
Fernbedienung gedrückt haben.
◆ Überprüfen Sie die Einstellungen für Kontrast und Helligkeit.
◆ Überprüfen Sie die Lautstärke.
Normales Bild, aber kein Ton
◆ Überprüfen Sie die Lautstärke.
◆ Überprüfen Sie, ob die Taste MUTE auf der Fernbedienung
gedrückt wurde.
Kein Bild oder nur schwarzweißes Bild
◆ Ändern Sie die Farbeinstellungen.
◆ Stellen Sie sicher, dass das korrekte Videosystem ausgewählt ist.
Ton- und Bildstörungen
◆ Schließen Sie den Plasmabildschirm an eine andere Steckdose an.
Fernbedienung funktioniert nicht richtig
◆ Ersetzen Sie die Batterien der Fernbedienung.
◆ Reinigen Sie die Vorderseite der Fernbedienung (dort befindet sich
der Infrarotsender).
◆ Überprüfen Sie die Batteriekontakte.
Bildschirm ist schwarz, Betriebsanzeige ◆ Überprüfen Sie Folgendes an Ihrem Computer: Stromversorgung
blinkt kontinuierlich
und Signalkabel.
Der Plasmabildschirm befindet sich im Energiesparmodus.
Bewegen Sie die Maus des Computers, oder drücken Sie eine
Taste auf der Tastatur.
G
u
P
D
F
e
P
D
z
St
ge
A
(
G
(
B
G
N
(
F
K
A
P
S
V
M
A
A
E
Deutsch - 46
BN68-00848H-00Ger
6/19/06
8:37 AM
Page 47
Technische Daten
Gehäuseform und Produktmerkmale können aufgrund von Weiterentwicklungen von den
untenstehenden Daten abweichen, davon wird jedoch die Leistung des Gerätes nicht beeinträchtigt.
PPM426S :
Dies ist ein Gerät der Klasse A. In einer nicht kommerziellen Umgebung kann dieses Produkt
Funkstörungen auslösen. In diesen Fällen muss der Benutzer u.U. entsprechende Gegenmaßnahmen
ergreifen. (nur Produkte der Klasse A)
PPM42M6H/50M6H:
Dieser Plasmabildschirm entspricht den Anforderungen der Richtlinien für digitale Geräte der Klasse B
zur privaten Nutzung. Dieser Plasmabildschirm wurde gemäß den Richtlinien für Elektromagnetische
Störsicherheit zur privaten Nutzung registriert. Damit kann das Gerät in allen öffentlichen,
gewerblichen und privaten Bereichen genutzt werden.
Abmessungen
(B x T x H)
PPM42M6S/PPM42M6H - 1027 x 96.5 x 630.5 mm
PPM50M6H - 1204 x 96.6 x 724.1 mm
Gewicht
(ohne Fuß)
PPM42M6S - 31.0 kg
PPM42M6H - 35.0 kg
PPM50M6H - 41.0 kg
Bildschirmseitenverhältnis
16:9
Größe der Bildröhre
PPM42M6S/PPM42M6H - 1.066,80 mm
PPM50M6H - 1.270,00 mm
Natürliche Auflösung
(H x V)
PPM42M6S - 852 x 480
PPM42M6H - 1024 x 768
PPM50M6H - 1366 x 768
Farbsysteme
PAL, SECAM, NTSC (NT3.58/NT4.43)
Klang
Stereo, SRS TSXT
Audio-Ausgangsleistung
10W + 10W (8Ω)
Power supply
U.S.A/Kanada - AC110-120V±10%, 60Hz
Andere Länder - AC100-240V±10%, 50/60Hz
Stromverbrauch
PPM42M6S - 300 Watt
PPM42M6H - 380 Watt
PPM50M6H - 480 Watt
Videoeingang
VIDEO IN - AV/S-VIDEO
COMPONENT IN - Y/PB/PR (RCA, 3P, 480i~1080i)
RGB1(PC1) IN - D-SUB, 15P
RGB2(PC2) IN
VGA~UXGA (R/G/B/H/V)
DVI IN - DVI-D Typ
Monitorausgänge
VIDEO OUT - VIDEO/L/R (RCA, 3P)
Audioeingänge
VIDEO IN - L/R
COMPONENT IN - L/R (RCA, 2P)
AUDIO (Stereoeingangsbuchse für RGB1/2(PC1/2) und DVI, 2 Mini-Klinkenbuchsen)
Audioausgang
EXT SPEAKER (8Ω) - R+/-, L+/-
External control
RS232C - IN/OUT (D-SUB, 9P)
.
Deutsch - 47
BN68-00848H-00Ger
5/10/06
4:09 PM
Page 48
Korrekte Entsorgung dieses Produkts
(Elektromüll)
(Anzuwenden in den Ländern der Europäischen Union und anderen
europäischen Ländern mit einem separaten Sammelsystem)
Die Kennzeichnung auf dem Produkt bzw. auf der dazugehörigen Literatur gibt
an, dass es nach seiner Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen
Haushaltsmüll entsorgt werden darf. Entsorgen Sie dieses Gerät bitte getrennt
von anderen Abfällen, um der Umwelt bzw. der menschlichen Gesundheit nicht
durch unkontrollierte Müllbeseitigung zu schaden. Recyceln Sie das Gerät, um
die nachhaltige Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern.
Private Nutzer sollten den Händler, bei dem das Produkt gekauft wurde, oder
die zuständigen Behörden kontaktieren, um in Erfahrung zu bringen, wie sie
das Gerät auf umweltfreundliche Weise recyceln können.
Gewerbliche Nutzer sollten sich an Ihren Lieferanten wenden und die
Bedingungen des Verkaufsvertrags konsultieren. Dieses Produkt darf nicht
zusammen mit anderem Gewerbemüll entsorgt werden.
Download PDF