Samsung | LE17D11B | Samsung LE17D11B Benutzerhandbuch

BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 1
LCD-Fernseher
LE17D11B
Bedienungsanleitung
Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme des
Geräts die vorliegende Bedienungsanleitung sorgfältig durch.
Bewahren Sie diese Anleitung für späteren Gebrauch auf.
BILDSCHIRMMENÜ
COMPUTER-DISPLAY
BILD-IN-BILD (PIP)
DVD-/VCD-/CD-/MP3-PLAYER
VIDEOTEXT
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 2
Inhalt
◆ FERNSEHGERÄT VORBEREITEN
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
UND
ANSCHLIESSEN
Bedienfeld......................................................................................................
Anschlussfeld ................................................................................................
- An der Antenne oder am Fernsehkabel anschließen (modellabhängig)...............
- Set-Top-Box, Videorekorder oder DVD-Player anschließen......................
- Einen Computer anschließen.....................................................................
- Kopfhörer anschließen...............................................................................
- Externe A/V-Geräte anschließen................................................................
- Kensington-Buchse ....................................................................................
Externe Signalquellen wiedergeben..............................................................
Batterien in die Fernbedienung einlegen ......................................................
Fernbedienung (Fernsehgerät-Funktionen) ..................................................
Fernbedienung (DVD-Funktionen) ................................................................
Fernbedienung (Videotext-Funktionen) .........................................................
Ein-und Ausschalten......................................................................................
In den Standby-Modus wechseln ..................................................................
Hauptfunktionen der Fernbedienung.............................................................
Plug & Play....................................................................................................
TV-Modus oder Signalquelle auswählen.......................................................
Namen von Eingangsquellen ändern ............................................................
Menüsprache einstellen ................................................................................
◆ KANÄLE EINSTELLEN
■
■
■
■
■
■
Kanäle automatisch einstellen.......................................................................
Kanäle manuell einstellen .............................................................................
Kanäle bearbeiten .........................................................................................
Gespeicherte Kanäle sortieren......................................................................
Kanalnamen zuweisen ..................................................................................
Kanäle mit Feinabstimmung einstellen .........................................................
◆ BILD EINSTELLEN
■
■
■
■
■
■
Bildstandard ändern ......................................................................................
Benutzereinstellung Bild anpassen ...............................................................
Hintergrundfarbe ändern ...............................................................................
Bildformat ändern ..........................................................................................
Aktuelles Bild einfrieren.................................................................................
Bild-in-Bild-Funktion verwenden (PIP) ..........................................................
◆ TONEINSTELLUNGEN ANPASSEN
■
■
■
■
■
■
■
Tonwiedergabestandard ändern....................................................................
Benutzereinstellung Ton anpassen ...............................................................
WOW-Surround einstellen.............................................................................
Automatische Lautstärkeregelung einstellen.................................................
Tonmodus wählen .........................................................................................
Kopfhörereinstellungen anpassen.................................................................
Tonmodus für den Teilbildschirm wählen ......................................................
◆ ZEIT EINSTELLEN
■
■
■
Deutsch-2
Uhrzeit einstellen...........................................................................................
Automatisches Ausschalten ..........................................................................
Automatisches Ein- und Ausschalten............................................................
4
5
6
6
6
7
7
7
8
8
9
10
11
12
12
13
14
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
29
30
32
33
34
35
35
36
37
38
39
40
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 3
Inhalt
◆ DIE VERSCHIEDENEN FUNKTIONEN VERWENDEN
■
■
Anzeige bei fehlendem Signal (Blaues Bild) .................................................
Informationen anzeigen.................................................................................
◆ COMPUTER-FUNKTIONEN VERWENDEN
■
■
■
■
■
Installation der PC-Software (Unter Windows 2000) ....................................
Grob-und Feinabstimmung des Bildes vornehmen.......................................
Bildposition ändern........................................................................................
Bildeinstellungen zurücksetzen .....................................................................
Computeranzeige automatisch einstellen .....................................................
41
41
42
43
44
45
46
◆ DVD-PLAYER VERWENDEN
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
■
CDs/DVDs wiedergeben .............................................................................. 47~50
Such-und Überspringen-Funktionen verwenden ..........................................
51
Disc-Menü verwenden ..................................................................................
52
Titelmenü verwenden ....................................................................................
52
Disc-Informationen anzeigen ........................................................................
53
Zoom-Funktion (DVD/VCD) verwenden ........................................................
54
Lesezeichen-Funktion (DVD/VCD) verwenden ............................................
55
Wiedergabe wiederholen ..............................................................................
56
EZ View verwenden (abhängig von der CD/DVD) ........................................
57
CD programmieren........................................................................................
58
Kamerawinkel ändern....................................................................................
58
Sprachfunktionen einstellen ..........................................................................
59
Tonwiedergabeoptionen einstellen ................................................................
60
Anzeigeoptionen einstellen ..........................................................................
61
Kindersicherung einstellen ............................................................................
62
◆ VIDEOTEXT BENUTZEN
■
■
■
■
■
Videotextfunktion ...........................................................................................
Videotext anzeigen ........................................................................................
Seite über Seitennummer anwählen .............................................................
Seite über FLOF anwählen ...........................................................................
Videotext-Seiten speichern ...........................................................................
◆ ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN ÜBER ANSCHLÜSSE
■
■
■
■
Geräte an die externen Ein-und Ausgänge anschließen ..............................
Geräte an die digitalen Audioausgänge anschließen....................................
Geräte an den Audio-/Videoeingang anschließen ........................................
Kopfhörer anschließen ..................................................................................
◆ EMPFEHLUNGEN FÜR DEN BETRIEB
■
■
■
■
■
■
■
Verkabelung des SCART-Anschlusses .........................................................
Merkmale der einzelnen Datenträger............................................................
Technische Daten und Umgebungsbedingungen .........................................
Anzeigemodi..................................................................................................
Wartung Ihres Fernsehers.............................................................................
Fehlersuche: Vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst...................
PowerSaver ...................................................................................................
Symbole
Drücken
☛
➢
Wichtig
Hinweis
63
64
65
66
67
68
68
69
69
70
71
72
73
74
75
78
Deutsch-3
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 4
Bedienfeld
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@? @@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
@@@@@@@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@g
@@g
@@g
@@g
@@g
@@g
@@@@@@@@
?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@ ?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
@@@@@@@@ ?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
ΠDISC TRAY
” SOURCE
Legen Sie hier CDs oder DVDs ein.
´
Drücken Sie diese Taste, um alle verfügbaren
Eingangsquellen anzuzeigen.
TV - Ext. - AV - S-Video - DVD - PC
OPEN/CLOSE (DVD)
Zum Öffnen und Schließen des CD-Fachs drücken.
ˇ REMOTE CONTROL SENSOR
’ MENU
Bildschirmmenü anzeigen.
Öffnet das Bildschirmmenü.
˝ ¨ POWER INDICATOR
Leuchtet beim Ausschalten des Geräts auf.
- Aus: Rot
- Ein: Aus
- Timer aktiviert: Grün
Ô
PLAY/PAUSE (DVD)
Wiedergeben oder Unterbrechen der Wiedergabe.
∏ ■ STOP (DVD)
Anhalten der Wiedergabe.
Deutsch-4
C/P.
Navigiert im Bildschirmmenü nach unten bzw. nach
oben. Verringert bzw. erhöht die Kanalnummer.
ˆ SPEAKER
Ø
+
Navigiert im Bildschirmmenü nach links bzw. nach
rechts. Verringert bzw. erhöht die Lautstärke oder
die Werte der ausgewählten Funktion.

POWER
Schaltet das Gerät EIN und AUS.
Ò Emergency eject hole
Wenn sich das CD-Fach nicht durch Drücken der
Taste OPEN/CLOSE öffnen lässt, schalten Sie das
Gerät aus. Stecken Sie dann eine Nadel oder eine
auseinander gebogene Büroklammer in das Loch,
und drücken Sie fest darauf.
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@@@@@@@
?@@@@@@@@
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 5
Anschlussfeld
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@? @@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
@@@@@@@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
NETZEINGANG
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
Option
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@g
?@@
@@g
?@@
@@g
?@@
@@g
?@@
@@g
?@@
@@g
?@@
@@@@@@@@ ?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@ ?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@ ?@@@@@@@@
@@@@@@@@ ?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@ ?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@ ?@@@@@@@@
☛
Stellen sicher, dass der Fernseher und alle angeschlossenen Geräte ausgeschaltet
sind, bevor Sie weitere Geräte anschließen.
Richten Sie sich zum Anschließen von externen Geräten nach den Anweisungen
und Sicherheitshinweisen in der Dokumentation zu diesen Geräten.
Deutsch-5
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 6
Anschlussfeld
Œ An der Antenne oder am Fernsehkabel anschließen (modellabhängig)
Damit die Fernsehkanäle korrekt empfangen werden, muss der Fernseher an eine der folgenden Signalquellen
angeschlossen sein:
- Terrestrische Antenne
- Kabelfernsehanschluss
- Satellitenempfänger
´ Set-Top-Box, Videorekorder oder DVD-Player anschließen
- Schließen Sie ein SCART-Kabel an die SCART-Buchse Ihres Videorekorders oder DVD-Players an.
- Wenn Sie sowohl Set-Top-Box als auch Videorekorder (bzw. DVD-Player) verwenden möchten, verbinden
Sie zunächst die Set-Top-Box mit dem Videorekorder bzw. DVD-Player und diesen dann mit dem Fernseher.
- Die Eingangsmodi 720p und 1080i sind bei Set-Top-Boxen nicht verfügbar.
ˇ Einen Computer anschließen
- Verbinden Sie den Ausgang der Grafikkarte des Computers mit dem PC-Video Eingang am Fernseher
(jeweils D-SUB, 15-polig).
- Verbinden Sie den Eingang “Audio” auf der Rückseite des Fernsehers mit dem Ausgang der Soundkarte des
Computers.
➢
15-poliger D-SUB-Steckverbinder
Kontaktstift
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
Deutsch-6
H/V getrennt
Composite-H/V
Rot (R)
Rot (R)
Grün (G)
Grün (G)
Blau (B)
Blau (B)
Erdung
Erdung
Erdung (DDC)
Erdung (DDC)
Erdung (R) Rot
Erdung (R) Rot
Erdung (G) Grün
Erdung (G) Grün
Erdung (B) Blau
Erdung (B) Blau
Nicht verwendet
Nicht verwendet
Synchronisationserdung / Selbsttest Synchronisationserdung / Selbsttest
Erdung
Erdung
DDC - SDA (Daten)
DDC - SDA (Daten)
Zeilensynchronisation
Horizontale / vertikale Synchronisation
Vertikalsynchronisation
Nicht verwendet
DDC - SCL (Uhr)
DDC - SCL (Uhr)
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 7
Anschlussfeld
¨ Kopfhörer anschließen
- Schließen Sie die Kopfhörer an den 3,5-mm-Mini-Klinkenanschluss auf der
linken Seite des Geräts an.
ˆ Externe A/V-Geräte anschließen
- Schließen Sie Cinch- oder S-Video-Kabel an ein geeignetes A/V-Gerät an
(z. B. Videorekorder, DVD-Player oder Camcorder).
- Verbinden Sie über ein Cinch-Audiokabel die Eingänge AUDIO (L) und AUDIO (R) an der Rückseite des
Fernsehers mit den entsprechenden Audio-Ausgängen Ihres externen Geräts.
- Kopfhörer können an den Kopfhörer-Ausgang auf der Seitenwand des Geräts angeschlossen werden.
Wenn Kopfhörer angeschlossen sind, ist die Tonwiedergabe über die eingebauten Lautsprecher
abgeschaltet.
Ø Kensington-Buchse
- Diese Buchse ist für die Anbringung eines Diebstahlschutzes vorgesehen.
➢ Schwenkbarer Bildschirm
Lässt das Neigen des Bildschirms für eine bequeme Sitzposition zu.
Der maximale Neigungswinkel nach hinten beträgt 10°.
Neigen Sie den Bildschirm nicht über den angegebenen Bereich.
Starke Krafteinwirkung beim Neigen des Fernsehers in einen
größeren als den angegebenen Winkel kann zu Schäden an der
Mechanik des Standfußes führen.
Deutsch-7
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 8
Externe Signalquellen wiedergeben
Wenn Sie mehrere Audio-/Videosysteme angeschlossen haben, können
Sie die verschiedenen Signalquellen anzeigen, indem Sie den
entsprechenden Eingang auswählen.
1
Stellen Sie sicher, dass alle benötigten Verbindungen hergestellt
wurden (weitere Hinweise hierzu siehe Seite 8/9).
2
◆ TASTE SOURCE
Drücken Sie die Taste SOURCE, um den Videomodus zu aktivieren.
Die Signalquellen werden in dieser Reihenfolge angezeigt:
TV - Ext. - AV - S-Video - DVD - PC.
Batterien in die Fernbedienung einlegen
In den folgenden Fällen müssen Sie Batterien in die Fernbedienung
einlegen bzw. die Batterien ersetzen:
◆ Nach dem Kauf des Geräts;
◆ Sie stellen fest, dass die Fernbedienung nicht mehr
ordnungsgemäß funktioniert.
1
Nehmen Sie die Abdeckung auf der Rückseite der Fernbedienung
ab, indem Sie auf das Symbol drücken und die Abdeckung nach
außen schieben.
2
Legen Sie zwei AAA-Batterien ein.
◆ Der Pluspol (+) der Batterie muss den Pluspol (+) der
Fernbedienung berühren.
◆ Der Minuspol (-) der Batterie muss den Minuspol (-) der
Fernbedienung berühren.
3
Schieben Sie die Abdeckung wieder auf die Fernbedienung, bis sie
einrastet.
➢
Deutsch-8
Verwenden Sie auf keinen Fall verschiedene Batterietypen
zusammen, z. B. Alkali- und Manganbatterien.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 9
Fernbedienung (Fernsehgerät-Funktionen)
POWER
ZWISCHEN FERNSEHER UND
DVD-PLAYER UMSCHALTEN
DIREKTE KANALAUSWAHL
KANALWAHL MIT EIN ODER
ZWEI ZIFFERN
MEHRMALS ZWISCHEN DEN
BEIDEN ZULETZT ANGEZEIGTEN
KANÄLEN WECHSELN
TONMODUS AUSWÄHLEN
TON VORÜBERGEHEND
AUSSCHALTEN
EXTERNE SIGNALQUELLE
AUSWÄHLEN
KANALAUSWAHL
LAUTSTÄRKEEINSTELLUNG
BILD-IN-BILD-KANAL (PIP)
WÄHLEN
TONEFFEKT AUSWÄHLEN
MENÜ ANZEIGEN
BILDEFFEKT AUSWÄHLEN
INFORMATIONEN ANZEIGEN
BILDFORMAT AUSWÄHLEN
ZUR GEWÜNSCHTEN
MENÜOPTION WECHSELN /
WERT EINER MENÜOPTION
ANPASSEN
AUTOMATISCHES ABSCHALTEN
STANDBILD
➢
WECHSEL BESTÄTIGEN /
MARKIERTE OPTION AUSWÄHLEN
FERNSEHER-BILDSCHIRMMENÜ
BEENDEN
BILD-IN-BILD-FUNKTIONEN (PIP):
QUELLENWAHL FÜR EINGANG
(SOURCE)
HAUPT- UND TEILBILD WECHSELN
(SWAP)
BILD-IN-BILD EIN/AUS (PIP)
Die Funktion der Fernbedienung kann durch starke Lichteinstrahlung beeinträchtigt werden.
Deutsch-9
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 10
Fernbedienung (DVD-Funktionen)
RÜCKWÄRTS SUCHEN
VORWÄRTS SUCHEN
STOPP
WIEDERGABE/PAUSE
VORHERGEHENDEN TITEL, TRACK
ODER VORHERGEHENDES KAPITEL
ÜBERSPRINGEN
NÄCHSTEN TITEL, TRACK ODER
NÄCHSTES KAPITEL
ÜBERSPRINGEN
DVD-INFORMATIONSDISPLAY
DVD-MENÜ ANZEIGEN
CD-FACH ÖFFNEN BZW. SCHLIESSEN
WIEDERGABE IN EINZELBILDERN
VERSCHIEDENE KAMERAWINKEL
EINER DVD AUSWÄHLEN
ZOOM
UNTERTITEL ANZEIGEN
Deutsch-10
DVD-BILDSCHIRMMENÜ
BEENDEN
AUSGEWÄHLTE FUNKTION
ABBRECHEN ODER LÖSCHEN
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 11
Fernbedienung (Videotext-Funktionen)
VIDEOTEXT ANZEIGEN/
VIDEOTEXT UND FERNSEHBILD
GLEICHZEITIG ANZEIGEN
P
P
VIDEOTEXT–INDEX
: VIDEOTEXT: NÄCHSTE SEITE
ANZEIGEN
: VIDEOTEXT: VORHERIGE
SEITE ANZEIGEN
VIDEOTEXTSEITE AUFDECKEN
VIDEOTEXT-ANZEIGE BEENDEN
FASTEXT-TITELAUSWAHL
UNTERGEORDNETE
VIDEOTEXTSEITE ANZEIGEN
VIDEOTEXT SPEICHERN
VIDEOTEXTMODUS AUSWÄHLEN
(LIST/FLOF)
VIDEOTEXT VERLASSEN
VIDEOTEXT ANHALTEN
VIDEOTEXTGRÖSSE
Deutsch-11
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 12
Ein-und Ausschalten
Das Netzkabel ist auf der Rückseite des Geräts angeschlossen.
1
Schließen Sie das Netzkabel an eine geeignete Netzsteckdose an.
Ergebnis: Die Betriebsanzeige auf der Vorderseite des Fernsehers
leuchtet.
2
Drücken Sie die Taste
POWER, um das Gerät einzuschalten.
Sie können auch die Taste
➢ das
Gerät einzuschalten.
3
C/P.
verwenden, um
Um das Gerät auszuschalten, drücken Sie die Taste
erneut.
POWER
In den Standby-Modus wechseln
Zur Verringerung des Stromverbrauchs kann das Gerät in den StandbyModus geschaltet werden.
Der Standby-Modus ist nützlich, wenn Sie das Gerät vorübergehend
ausschalten möchten (z. B. während einer Mahlzeit).
1
Drücken Sie die Taste
2
Zum Wiedereinschalten des Fernsehers drücken Sie einfach erneut
die Taste POWER oder eine Zifferntaste auf der Fernbedienung.
➢
Deutsch-12
POWER.
Der Standby-Modus ist nicht für längere Phasen der Abwesenheit
gedacht (z. B. wenn Sie verreist sind).
Drücken Sie die Taste POWER, um das Gerät auszuschalten.
Netzstecker und Antennenkabel sollten herausgezogen werden.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 13
Hauptfunktionen der Fernbedienung
Mit der Fernbedienung können Sie:
◆ Kanäle wechseln und die Lautstärke einstellen;
◆ Das Gerät über die Bildschirmmenüs einstellen.
In der folgenden Tabelle werden die am häufigsten verwendeten Tasten
und ihre Funktionen dargestellt.
Taste
PRE-CH
~
-/--
MUTE
MENU
EXIT
Fernsehfunktion
Menüfunktion
Den nächsten gespeicherten
Kanal anzeigen.
-
Den vorherigen gespeicherten
Kanal anzeigen.
-
Zum wiederholten Wechsel zwischen den zwei zuletzt
angezeigten Kanälen. (PRE-CH; Previous Channel)
Die entsprechenden Kanäle anzeigen.
Zur Auswahl von Kanälen ab Nummer zehn.
Wenn Sie diese Taste drücken, wird das Symbol “--” angezeigt.
Geben Sie nun die zweistellige Kanalnummer ein.
Lautstärke erhöhen.
-
Lautstärke verringern.
-
Ton vorübergehend ausschalten.
Drücken Sie diese Taste erneut bzw. die Taste
oder
-, um den Ton wieder einzuschalten.
➢
Bildschirmmenü anzeigen
+
Zum vorherigen Menü bzw. zum
normalen Fernsehprogramm
zurückkehren.
Verlassen des Bildschirmmenüs und direkte Rückkehr zum
normalen Fernsehprogramm.
…†
Zwischen Menüpunkten springen.
√
Menüpunkt auswählen oder Wert der ausgewählten
Option erhöhen.
œ
Vorherigen Menüpunkt auswählen oder Wert der
ausgewählten Option verringern.
Deutsch-13
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 14
Plug & Play
Wenn das Fernsehgerät zum ersten Mal eingeschaltet wird, werden
Ihnen automatisch mehrere Grundeinstellungen angeboten.
Folgende Einstellungen sind verfügbar:
1
Drücken Sie die Taste
POWER auf der Fernbedienung, falls sich
das Gerät im Standby-Modus befindet.
Ergebnis: Die Meldung Plug & Play wird angezeigt.
Für kurze Zeit wird diese Anzeige eingeblendet, dann wird
automatisch das Menü Sprache angezeigt.
2
Sprache
English
Deutsch
Français
Nederland
Español
Italiano
3
Eingabe
Es wird eine Liste der verfügbaren Sprachen angezeigt.
Sie können unter 18 Sprachen wählen.
Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Taste ENTER
Überspr
4
Drücken Sie die Taste ENTER
5
Wählen Sie Ihr Land über die Tasten … und † aus.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Plug & Play
.
Ok
Eingabe
Überspr.
6
Land
Belgien
Deutschland
Spanien
Frankreich
Italien
Drücken Sie die Taste ENTER
➢
.
Es werden jetzt alle verfügbaren Kanäle gespeichert.
Nachdem alle verfügbaren Kanäle gespeichert sind, wird
wieder das Konfigurationsmenü angezeigt.
7
Wählen Sie die Stunden oder Min. mit den Tasten œ und √ aus.
Stellen Sie die Zeit unter Stunde und Min. mit den Tasten … und †
ein.
Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter “Uhrzeit
einstellen” (Seite 38).
8
Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Taste MENU.
Niederlande
▼
Eingabe
.
Ergebnis: Das Menü Land wird eingeblendet:
Belgien - Deutschland - Spanien - Frankreich Italien - Niederlande - Schweiz - Schweden - GB
– O-Europa - Andere
Antenneneneigaing prüfen
Navig.
➢
Ergebnis: Die Meldung Antenneneneigaing prüfen wird angezeigt.
Hierbei ist die Option OK ausgewählt.
▼
Navig.
Wählen Sie die gewünschte Sprache mit den Tasten … und † aus.
Überspr
Autom. speichern
Ergebnis: Die Meldung Wir Wünschen gute Unterhaltung! (Enjoy
Your Watching) und der gespeicherte Kanal werden
angezeigt.
Stopp
Eingabe
Überspr
Uhr
Stunde
Navig.
Min.
Einst.
Stopp
Wir Wünschen gute Unterhaltung!
Deutsch-14
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 15
Plug & Play
Wenn Sie diese Einstellung ändern möchten …
Einstellungen
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Plug & Play aus.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Navig.
: Deutsch
: Ein
Eingabe
.
Ergebnis: Die Meldung Plug & Play wird angezeigt.
Deutsch-15
√
√
√
√
√
√
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 16
TV-Modus oder Signalquelle auswählen
Input
Quellen
Name bearb.
: TV
√
√
You can choose TV mode or change to an input source connected to
the TV set. Use this button to choose an input source that you would
like to watch.
1
Navig.
Eingabe
TV
Ext.
AV
S-Video
DVD
PC
Navig.
:
:
:
:
:
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Input aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Input zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
----------------
Eingabe
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Zurück
Quellen
Drücken Sie die Taste MENU.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Zurück
Ergebnis: Die Option Quellen wird ausgewählt.
5
Navigieren Sie mit der Taste … oder † zur gewünschten
Eingangsquelle.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Die ausgewählte Eingangsquelle wird jetzt wiedergegeben.
Deutsch-16
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 17
Namen von Eingangsquellen ändern
Durch Zuweisung von Namen an die am Fernseher angeschlossenen
Eingangsquellen können Sie diese leichter finden und auswählen.
1
Input
Quellen
Name bearb.
: TV
√
√
Eingabe
Zurück
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Input aus.
Navig.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Input zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Name bearb..
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Navigieren Sie mit den Tasten … und † zur gewünschten
Eingangsquelle.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Name bearb.
Ext.
AV
S-Video
DVD
PC
.
Navig.
---VCR
DVD
Kabel-STB
HD-STB
Sat-STB
†
Zurück
Name bearb.
:
:
:
:
:
Wählen Sie mit den Tasten … und † das gewünschte Gerät.
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar:
---- - VCR - DVD - Kabel-STB - HD-STB - Sat-STB - AVReceiver - DVD-Receiver - Game - Camcorder - DVDKombi - DVD-HD-Rec - PC.
7
Eingabe
Ext.
AV
S-Video
DVD
PC
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar:
Ext. - AV - S-Video - DVD - PC
6
:
:
:
:
:
Navig.
Eingabe
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU, um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT, um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
Deutsch-17
…
AV Receiver
DVD Receiver
Game
Camcorder
DVD-Kombi
DVD-HD-Rec
PC
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 18
Menüsprache einstellen
Wenn Sie das Gerät das erste Mal verwenden, müssen Sie die Sprache
auswählen, die für die Menüs und Hinweise verwendet werden soll.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Sprache.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie die gewünschte Sprache durch mehrfaches Drücken der
Taste … oder † aus.
6
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU, um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT, um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
Einstellungen
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Navig.
√
√
√
√
√
√
: Deutsch
: Ein
Eingabe
Zurück
Einstellungen
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Navig.
:
:
Eingabe
Deutsch-18
English
Deutsch
Français
Nederland
Español
Italiano
†
Zurück
.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 19
Kanäle automatisch einstellen
Sie können den verfügbaren Frequenzbereich nach Kanälen absuchen
(die Verfügbarkeit ist von Land zu Land verschieden). Automatisch
zugewiesene Programmnummern entsprechen unter Umständen nicht
den gewünschten Programmnummern. Sie können jedoch die
Programmnummern manuell sortieren und nicht gewünschte Kanäle
löschen.
Kanal
Land
: Deutsch
Autom. speichern
Man. speichern
Hinzufüg./Löschen
Sortieren
Name
Feinabstimmung
Navig.
1
Zurück
Drücken Sie die Taste MENU.
Autom. speichern
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Eingabe
√
√
√
√
√
√
√
Wählen Sie den Kanal mit den Tasten … und † aus.
Start
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Navig.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Autom. Speichern.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Zurück
Eingabe
Zurück
.
Autom. speichern
Ergebnis: Die Option Start ist ausgewählt.
5
Drücken Sie zum Starten des Suchlaufs die Taste ENTER .
Das Untermenü ändert sich nach Beginn der Kanalsuche von Start
nach Stopp.
Stopp
Navig.
Zurück
Eingabe
Ergebnis: Der Suchlauf wird automatisch beendet.
Kanäle werden in der Reihenfolge sortiert und
gespeichert, die ihrer Position im Frequenzbereich
entspricht (niedrige Kanäle zuerst und hohe Kanäle
zuletzt). Das ursprünglich ausgewählte Programm wird
angezeigt.
Um zum vorherigen Menü zurückzukehren, wählen Sie
zunächst mit der Taste œ oder √ die Option Zurück.
Drücken Sie dann die Taste ENTER.
➢
➢
6
Drücken Sie zum vorzeitigen Beenden des Suchlaufs die Taste
ENTER .
Nach dem Speichern der Kanäle können Sie
◆ Kanäle hinzufügen und löschen (siehe Seite 22);
◆ Kanäle in der gewünschten Reihenfolge sortieren (siehe Seite 23);
◆ den gespeicherten Kanälen einen Namen zuweisen (siehe Seite 24);
◆ falls nötig eine Feinabstimmung des Kanalempfangs durchführen
(siehe Seite 25).
Deutsch-19
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 20
Kanäle manuell einstellen
Kanal
√
√
√
√
√
√
√
Land
: Deutsch
Autom. speichern
Man. speichern
Hinzufüg./Löschen
Sortieren
Name
Feinabstimmung
Navig.
Eingabe
Sie können bis zu 100 Kanäle, einschließlich Kabelkanälen, speichern.
Bei der manuellen Kanalspeicherung haben Sie folgende Optionen:
◆ Gefundene Kanäle speichern oder nicht;
◆ Die Programmnummer des jeweiligen gespeicherten Kanals
bestimmen.
Zurück
1
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Man. speichern
Progr.
:P 1
----
2
Fernsehnorm
: AUTO
Tonsystem
: BG
Kanal
:S
26
Suchlauf
: 343
MHz
Speichern
: Nein
Navig.
Eingabe
Zurück
Suchlauf
:P 1
---: AUTOAUTO
PAL
: BG
SECAM
: S NT264.43
: 343 MHz
Speichern
: Nein
Fernsehnorm
Tonsystem
Kanal
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Man. speichern.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Eingabe
Zurück
Man. speichern
Progr.
:P 1
Fernsehnorm
: AUTO
Tonsystem
: BG
Kanal
:S
26
Suchlauf
: 343
MHz
Speichern
: Nein
Navig.
Eingabe
Navig.
:P 1
Fernsehnorm
: AUTO
Tonsystem
: BG
Kanal
:S
6
Zurück
Suchlauf
: 343
Speichern
: Nein
Eingabe
.
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Tonsystem.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Wählen Sie das benötigte Tonsystem, indem Sie die Taste … oder
† mehrmals drücken. Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Audiosysteme werden in dieser Reihenfolge angezeigt:
BG - DK - I - L
---BG
DK
26
I
MHz
L
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Fernsehnorm.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Wählen Sie das benötigte Fernsehnorm, indem Sie die Taste …
oder † mehrmals drücken. Drücken Sie dann die Taste ENTER
Ergebnis: Die Farbsysteme werden in folgender Reihenfolge
angezeigt:
AUTO - PAL - SECAM - NT 4.43
----
Man. speichern
Progr.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Man. speichern zur
Verfügung stehen, werden angezeigt. Hierbei ist die
Option Progr. markiert.
5
Navig.
Wählen Sie den Kanal mit den Tasten … und † aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Man. speichern
Progr.
Drücken Sie die Taste MENU.
7
Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 6 für alle Kanäle, denen Sie eine
neue Nummer zuweisen möchten, nachdem Sie über die Taste …
oder † den Progr. ausgewählt haben.
Zurück
☛
Kanal-Modus
◆ P (Programm-Modus): Nach Abschluss der Einstellungen sind
den Sendern Ihrer Region Positionsnummern von P00 bis
maximal P99 zugeordnet. In diesem Modus können Sie Kanäle
durch Eingabe der Positionsnummer anwählen.
◆ C (Antennenkanal-Modus): In diesem Modus können Sie Kanäle
durch Eingabe der Nummer anwählen, die jedem
Antennensender zugeordnet ist.
◆ S (Kabelkanal-Modus): In diesem Modus können Sie Kanäle
durch Eingabe der Nummer anwählen, die jedem Kabelkanal
zugeordnet ist.
Deutsch-20
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 21
Kanäle manuell einstellen
Man. speichern
8
Wenn Sie die Nummer des zu speichernden Kanals wissen:
◆ Wählen Sie den Kanal mit den Tasten … und † aus.
Drücken Sie die Taste ENTER .
◆ Wählen Sie mit der Taste … oder † die Option C (Terrestrischer
Kanal) oder S (Kabelkanal) aus. Drücken Sie dann die Taste
ENTER .
◆ Wählen Sie mit den Tasten … und † die gewünschte Nummer,
und drücken Sie dann die Taste ENTER .
➢
➢
9
:P 1
Fernsehnorm
: AUTO
Tonsystem
: BG
Kanal
:S
26
Suchlauf
: 343
MHz
Speichern
: Nein
Navig.
Eingabe
Zurück
Man. speichern
Progr.
:P 1
Fernsehnorm
: AUTO
Tonsystem
: BG
Falls kein oder nur schlechter Ton zu hören sein sollte, wählen
Sie ein anderes Tonsystem aus.
Kanal
:S
26
Suchlauf
: 343
MHz
Speichern
: Nein
Falls Sie die zu speichernde Kanalnummer nicht kennen, drücken Sie
die Taste … oder †, um die Option Suchlauf auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Drücken Sie die Taste … oder †, um die Suchlauf zu starten.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Navig.
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Speichern.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Wählen Sie die Option Ja, indem Sie die Taste … oder † drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER .
----
Eingabe
Zurück
Man. speichern
Navig.
Progr.
:P 1
Fernsehnorm
: AUTO
Tonsystem
: BG
Kanal
:S
26
Suchlauf
: 343
MHz
Speichern
: Nein
Eingabe
Ergebnis: Der Kanal und die zugewiesene Programmnummer
werden gespeichert.
11
----
Die Kanalnummer können Sie auch direkt durch Drücken der
Nummerntasten (0-9) auswählen.
Ergebnis: Der Empfänger durchsucht den Frequenzbereich, bis der
erste Kanal bzw. der gewählte Kanal empfangen wird.
10
Progr.
Wiederholen Sie die Schritte 8 bis 10 für jeden weiteren Kanal, den
Sie speichern möchten.
Deutsch-21
----
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 22
Kanäle bearbeiten
Kanal
√
√
√
√
√
√
√
Land
: Deutsch
Autom. speichern
Man. speichern
Hinzufüg./Löschen
Sortieren
Name
Feinabstimmung
Navig.
Eingabe
Sie können nach Belieben bei der Kanalsuche gefundene Kanäle
überspringen. Wenn Sie dann die gespeicherten Kanäle durchlaufen,
werden die entsprechenden Kanäle nicht angezeigt.
Alle Kanäle, die nicht ausdrücklich übersprungen werden sollen, werden
während des Suchlaufs angezeigt.
Zurück
1
Hinzufüg./Löschen
Progr. 1
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Nicht gespeichert
2
Hinzufügen
Prog. ändern
Zurück
Navig.
Gespeichert
Löschen
Zurück
Prog. ändern
Navig.
Wählen Sie den Kanal mit den Tasten … und † aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Enter
Hinzufüg./Löschen
Progr. 1
Drücken Sie die Taste MENU.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Hinzufüg./Löschen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Der Speicherstatus des aktuellen Senders wird angezeigt.
Enter
5
Wählen Sie mit den Tasten den Kanal aus, den Sie Hinzufügen oder
Löschen möchten.
Ergebnis: Ist der Kanal, den Sie bearbeiten möchten, nicht im
Speicher vorhanden, wird die Option Hinzufügen
angezeigt und ist bereits ausgewählt. Ist der Kanal, den
Sie bearbeiten möchten, im Speicher vorhanden, wird die
Option Löschen angezeigt und ist bereits ausgewählt.
Deutsch-22
6
Zum Hinzufügen bzw. zum Löschen des Kanals drücken Sie die
Taste ENTER .
7
Um zum vorherigen Menü zurückzukehren, wählen Sie mit der Taste
œ oder v die Option Zurück aus. Drücken Sie dann die Taste
ENTER .
8
Wiederholen Sie Schritt 5 für jeden Kanal, den Sie hinzufügen bzw.
löschen möchten.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 23
Gespeicherte Kanäle sortieren
Sie können die Nummern von zwei Kanälen austauschen, um
Kanal
Land
: Deutsch
Autom. speichern
Man. speichern
Hinzufüg./Löschen
Sortieren
Name
Feinabstimmung
◆ die numerische Reihenfolge zu ändern, in der die Kanäle automatisch
gespeichert wurden.
◆ den Kanälen, die Sie am häufigsten sehen, einfach zu merkende
Nummern zuzuweisen.
Navig.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Zurück
Sortieren
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Eingabe
√
√
√
√
√
√
√
Progr.
Kanal
Name
Wählen Sie den Kanal mit den Tasten … und † aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Sortieren.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Navig.
Eingabe
Zurück
Sortieren
Progr.
Kanal
Name
Ergebnis: Der aktuelle Progr., Kanal und Name werden
eingeblendet.
5
Wählen Sie durch mehrfaches Drücken der Taste … oder † die
Kanalnummer, die Sie ändern möchten.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Navig.
Eingabe
Ergebnis: Die ausgewählte Kanalnummer und der ausgewählte
Name werden nach rechts verschoben.
6
Drücken Sie die Taste … oder †, bis Sie die gewünschte Position
erreicht haben. Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Der ausgewählte Kanal wird mit dem zuvor unter der
entsprechenden Nummer gespeicherten Kanal
ausgetauscht.
7
Wiederholen Sie Schritt 5 und 6, falls Sie weitere Kanäle sortieren
möchten.
Deutsch-23
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 24
Kanalnamen zuweisen
Kanal
Land
: Deutsch
Autom. speichern
Man. speichern
Hinzufüg./Löschen
Sortieren
Name
Feinabstimmung
Navig.
Eingabe
√
√
√
√
√
√
√
Zurück
Falls während der automatischen oder manuellen Kanalspeicherung
Kanalnamen übertragen werden, werden diese den Kanälen automatisch
zugewiesen. Sie können diese Namen bei Bedarf jedoch ändern bzw.
neue Namen zuweisen.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Name
Progr.
Kanal
Name
2
Wählen Sie den Kanal mit den Tasten … und † aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Navig.
Eingabe
Zurück
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Name.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Name
Progr.
Kanal
.
Ergebnis: Der aktuelle Progr., Kanal und Name werden eingeblendet.
Name
5
Wählen Sie gegebenenfalls mit den Tasten … und † den Kanal aus,
dem ein neuer Name zugewiesen werden soll.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Das Namensfeld ist ausgewählt.
Navig.
Einst.
Zurück
6
Um...
Schritte
Buchstabe, Zahl oder Symbol auswählen
Drücken Sie die Taste … oder †.
Nächsten Buchstaben auswählen
Drücken Sie die √ Taste.
Vorherigen Buchstaben auswählen
Drücken Sie die œ Taste.
Namen bestätigen
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Zeichen:
➢◆Verfügbare
Buchstaben des Alphabets (A-Z)
◆ Zahlen (0-9)
◆ Sonderzeichen (Leerzeichen, _, -, *)
Deutsch-24
7
Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 6 für jeden Kanal, dem Sie einen
neuen Namen zuweisen möchten.
8
Drücken Sie nach dem Eingeben des Namens die Taste ENTER
.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 25
Kanäle mit Feinabstimmung einstellen
Bei klarem Empfang ist keine Feinabstimmung nötig, da diese
automatisch während der Sendersuche erfolgt. Falls das Signal jedoch
schwach oder verzerrt ist, müssen Sie unter Umständen eine manuelle
Feinabstimmung durchführen.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Kanal
√
√
√
√
√
√
√
Land
: Deutsch
Autom. speichern
Man. speichern
Hinzufüg./löschen
Sortieren
Name
Feinabstimmung
Navig.
Eingabe
Zurück
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Feinabstimmung
Wählen Sie mit den Tasten … oder † den Kanal aus.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Feinabstimmung.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Drücken Sie die Taste oder √, bis Bildschärfe und Tonqualität
optimal eingestellt sind.
Drücken Sie zum Speichern der Einstellungen die Taste ENTER
Reset
.
Navig.
Zurück
Einst.
Speichern
Feinabstimmung
6
Sender ist feinabgestimmt
.
Um die vorgenommene Feinabstimmung zurückzusetzen, wählen Sie
Reset aus, indem Sie die Taste … oder † und anschließend die
Taste ENTER
drücken.
Um zum vorherigen Menü zurückzukehren, wählen Sie mit der Taste
oder √ die Option Zurück aus. Drücken Sie dann die Taste
ENTER .
Reset
Navig.
Zurück
Einst.
Speichern
Feinabstimmung
Sender ist feinabgestimmt
Reset
Navig.
Zurück
Eingabe
Deutsch-25
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 26
Bildstandard ändern
Bild
Modus
Benutzerdef.
Farbtemp.
Format
PIP
√
√
√
√
√
: Dynamisch
: Normal
: Breit
Sie können den Bildstandard auswählen, der für Ihre Sehgewohnheiten
am besten geeignet ist.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Navig.
Eingabe
Zurück
2
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
Bild
Modus
Benutzerdef.
Farbtemp.
Format
PIP
:
:
:
Dynamisch
Standard
Film
Benutzerdef.
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Bild.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Der Menüpunkt Modus wird ausgewählt.
Navig.
Eingabe
Zurück
5
Bestimmen Sie den gewünschten Bildeffekt, indem Sie die Taste …
oder † wiederholt drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Folgende Bildeffekte stehen zur Verfügung:
Dynamisch – Standard – Film – Benutzerdef.
➢
Dynamisch
Deutsch-26
Sie können diese Einstellungen auch mit der Taste P.MODE (Modus
(Mode) vornehmen.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 27
Benutzereinstellung Bild anpassen
Das Gerät verfügt über mehrere Einstellmöglichkeiten für die
Bildqualität:
1
Bild
Modus
Benutzerdef.
Farbtemp.
Format
PIP
Drücken Sie die Taste MENU.
√
√
√
√
√
: Dynamisch
: Normal
: Breit
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Navig.
2
Eingabe
Zurück
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Bild.
Benutzerdef.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
Kontrast
Helligkeit
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Benutzerdef..
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie die Einstellung, die Sie anpassen möchten (Kontrast,
Helligkeit, Schärfe, Farbe oder Farbton – nur NTSC), indem Sie
die Taste … oder † drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Schärfe
.
Farbe
G
Navig.
Eingabe
Kontrast
Ergebnis: Der horizontale Einstellbalken wird angezeigt.
6
Drücken Sie die Taste œ oder √, bis die gewünschte Einstellung
erreicht ist.
7
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU, um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT, um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
➢
Wenn Sie Änderungen an diesen Einstellungen vornehmen, wird das
Bildformat automatisch zu Benutzerdef. geändert.
Deutsch-27
R
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 28
Hintergrundfarbe ändern
Bild
Modus
Benutzerdef.
Farbtemp.
Format
PIP
: Dynamisch
: Normal
: Breit
√
√
√
√
√
Sie können die Hintergrundfarbe des Bildschirms nach Belieben
einstellen.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Navig.
Eingabe
Zurück
2
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
Bild
Modus
Benutzerdef.
Farbtemp.
Format
PIP
Navig.
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Bild.
: Dynamisch
:
:
Eingabe
Kalt2
Kalt1
Normal
Warm1
Warm2
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Farbtemp. .
Drücken Sie die Taste ENTER .
Wählen Sie den benötigten Farbtemp., indem Sie die Taste … oder
† mehrmals drücken. Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Zurück
.
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar:
Kalt 2 – Kalt 1 – Normal – Warm 1 – Warm 2
5
Deutsch-28
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU, um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT, um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 29
Bildformat ändern
Sie können das Bildformat nach Ihren eigenen Ansprüchen verändern.
1
Bild
Modus
Benutzerdef.
Farbtemp.
Format
PIP
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
: Dynamisch
: Normal
: Breit
√
√
√
√
√
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Bild.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
Navig.
Eingabe
Zurück
Bild
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Format.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie das gewünschte Bildformat, indem Sie die Taste … oder
† wiederholt drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Modus
Benutzerdef.
Farbtemp.
Format
PIP
Navig.
: Dynamisch
:
:
Eingabe
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar:
Auto – Wide – Panorama – Zoom 1 – Zoom 2 – 4:3
➢
◆ Sie können diese Funktion auch durch Drücken der Taste P.SIZE
(Bildgröße) aufrufen.
◆ Diese Option ist nicht verfügbar, wenn die Bild-in-Bild-Funktion
(PIP) aktiviert ist.
Auto
Aktuelles Bild einfrieren
Drücken Sie die Taste “STILL” auf der Fernbedienung, um das Bild
anzuhalten.
Drücken Sie die Taste “STILL” erneut, um wieder die normale
Wiedergabe zu aktivieren.
Deutsch-29
Auto
Wide
Panorama
Zoom1
Zoom2
4:3
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 30
Bild-in-Bild-Funktion verwenden (PIP)
Bild
Modus
Benutzerdef.
Farbtemp.
Format
PIP
: Dynamisch
: Normal
: Breit
√
√
√
√
√
Es besteht die Möglichkeit, innerhalb des Hauptbildes ein Teilbild
anzuzeigen. Dadurch können Sie gleichzeitig eine Fernsehsendung im
Hauptbild ansehen und eine andere angeschlossene Videoquelle im
Teilbild im Auge behalten (oder umgekehrt).
1
Navig.
Eingabe
Zurück
PIP
PIP
Quelle
Tauschen
Format
Position
Progr.
Navig.
:
:
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Aus
Ein
Zurück
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option PIP aus.
Drücken Sie die Taste ENTER .
PIP
Navig.
: Ein
:
:
:
:
Eingabe
TV
Ext.
AV
S-Video
DVD
PC
Zurück
PIP
PIP
Quelle
Tauschen
Format
Position
Progr.
Navig.
: Ein
: TV
:
:
: P1
Eingabe
√
√
√
√
√
√
Zurück
PIP
PIP
Quelle
Tauschen
Format
Position
Progr.
Navig.
Drücken Sie die Taste ENTER
.
6
Wählen Sie die Einstellung Ein, indem Sie die Taste … oder †
drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER .
7
√√ Nur bei PC/DVD …
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Quelle.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Wählen Sie die Quelle des Teilbildes aus, indem Sie die Taste …
oder † drücken. Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Signalquellen werden in dieser Reihenfolge angezeigt:
TV - Ext. - AV - S-Video
➢ Progr. ist aktiv und im TV-Modus verfügbar.
● Um vom Haupt- ins Teilbild und umgekehrt zu wechseln, wählen Sie
die Option Tauschen, und drücken Sie dann die Taste ENTER .
● Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Format.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Bestimmen Sie die Größe des Teilbildes, indem Sie die Taste … oder
† drücken. Drücken Sie dann die Taste ENTER .
:
:
: P1
Deutsch-30
5
Ergebnis: Das Hauptbild und das Teilbild werden ausgetauscht.
: Ein
: TV
Eingabe
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe PIP zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
[PC Only]
PIP
Quelle
Tauschen
Format
Position
Progr.
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Bild.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
:
:
:P1
Eingabe
Drücken Sie die Taste MENU.
Zurück
Ergebnis: Die Bildgrößen werden in dieser Reihenfolge angezeigt:
Klein Zweifach 1 Zweifach 2
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 31
Bild-in-Bild-Funktion verwenden (PIP)
PIP
PIP
Quelle
Tauschen
Format
Position
Progr.
10
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Position.
Drücken Sie die Taste ENTER . Bestimmen Sie die Position des
Teilbildes, indem Sie die Taste … oder † drücken. Drücken Sie dann
die Taste ENTER .
Navig.
: Ein
: TV
:
:
:
Eingabe
Ergebnis: Sie können die Position des Teilbildes entgegen dem
Uhrzeigersinn verschieben.
➢
11
◆ Wenn Sie als Größe des Teilbildes Doppelt1 oder
Doppelt2 eingestellt haben, ist diese Funktion nicht
verfügbar.
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Progr..
Drücken Sie die Taste ENTER . Mit der Taste … oder † können
Sie nun das Programm auswählen, das im Teilbild wiedergegeben
werden soll.
Ergebnis: Der gespeicherte Progr. wird angezeigt.
➢
12
HAUPTBILD: PC/DVD, TEILBILD: TV
Progr. ist im TV-Modus nicht verfügbar. Im PC/DVD-Modus
wird die Funktion wieder verfügbar.
Drücken Sie die Taste EXIT, um in den normalen Wiedergabemodus
zurückzukehren.
➢ Funktionen der Fernbedienung (wenn Bild-in-Bild aktiviert ist)
Funktionen
Beschreibung
PIP ON
Zum direkten Ein- und Ausschalten der PIPFunktion.
➢
SWAP
Quelle: Bestimmt die Quelle des Teilbilds.
(TV, Ext., AV, S-Video, DVD and PC)
Haupt- und Teilbild miteinander austauschen.
➢
/
Unter Umständen hören Sie keinen Ton,
wenn sich das Hauptbild im Video-Modus
und das Teilbild im TV-Modus befindet und
Sie nach dem Wechseln des Kanals für
das Teilbild die Taste SWAP drücken.
Wählen Sie in diesem Fall erneut den
Kanal für das Hauptbild aus.
Kanal für Teilbild wählen.
➢ PIP-Einstellungen
Teilbild
Hauptbild
O : PIP aktiv
X : PIP nicht aktiv
TV
Ext.
AV
S-Video
DVD
PC
TV
X
X
X
X
O
O
Ext.
X
X
X
X
O
O
AV
X
X
X
X
O
O
S-Video
X
X
X
X
O
O
DVD
O
O
O
O
X
X
PC
O
O
O
O
X
X
Deutsch-31
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 32
Tonwiedergabestandard ändern
Ton
Modus
Equalizer
WOW
Auto. Lautst.
Kopfhörer
Ton wählen
Navig.
√
√
√
√
√
√
: Standard
: Aus
: Aus
: 1. Tuner
Eingabe
Zurück
Sie können spezielle Toneffekte auswählen, die wiedergegeben werden,
wenn Sie eine bestimmte Sendung sehen.
1
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
: Standard
Standard
Musik
: Aus Film
Sprache
: Aus
Benutzerdef.
: 1. Tuner
Wählen Sie mit den Tasten … oder † die Option Ton.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Ton
Modus
Equalizer
WOW
Auto. Lautst.
Kopfhörer
Ton wählen
Drücken Sie die Taste MENU.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Die Option Modus wird ausgewählt.
Navig.
Eingabe
Zurück
5
Bestimmen Sie den gewünschten Toneffekt, indem Sie die Taste …
oder † wiederholt drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Die folgenden Toneffekte stehen zur Verfügung:
Standard – Musik – Film – Sprache –
Benutzerdef..
➢
Standard
Deutsch-32
Sie können diese Einstellungen auch mit der Taste S.MODE (Modus)
vornehmen.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 33
Benutzereinstellung Ton anpassen
Sie können den Ton Ihrem persönlichen Geschmack anpassen.
1
Ton
Modus
Equalizer
WOW
Auto. Lautst.
Kopfhörer
Ton wählen
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
: Standard
: Aus
: Aus
: 1. Tuner
√
√
√
√
√
√
Wählen Sie mit den Tasten … oder † die Option Ton.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Navig.
Eingabe
Zurück
Benutzerdef.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Equalizer.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie mit der Taste œ oder v die einzustellende Option aus:
(Lautstärke, L/R, 100, 300, 1K, 3K, 10K).
Drücken Sie die Taste ENTER .
Lautstärke
Navig.
Eingabe
Ergebnis: Der vertikale Einstellbalken wird angezeigt.
6
Drücken Sie die Taste … oder †, bis die gewünschte Einstellung
erreicht ist.
7
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU, um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT, um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
➢
Wenn Sie Änderungen an diesen Einstellungen vornehmen, wird der
Tonwiedergabestandard automatisch zu Benutzerdef. geändert.
Deutsch-33
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 34
WOW-Surround einstellen
Ton
Modus
Equalizer
WOW
Auto. Lautst.
Kopfhörer
Ton wählen
: Standard
: Aus
: Aus
: 1. Tuner
√
√
√
√
√
√
Mit der WOW-Surround-Funktion können die Töne des mittleren und
tiefen Frequenzbereichs verstärkt und ein Surround-Sound-Effekt
erzeugt werden.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Navig.
Eingabe
Zurück
2
Ton
Modus
Equalizer
WOW
Auto. Lautst.
Kopfhörer
Ton wählen
Navig.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
: Standard
:
:
Aus
Ein
Wählen Sie mit den Tasten … oder † die Option Ton.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option WOW.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Aus/Ein.
Drücken Sie die Taste ENTER .
: 1. Tuner
Eingabe
Deutsch-34
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 35
Automatische Lautstärkeregelung einstellen
Reduziert die Lautstärkeunterschiede zwischen verschiedenen Sendern.
1
Ton
Modus
Equalizer
WOW
Auto. Lautst.
Kopfhörer
Ton wählen
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … oder † die Option Ton.
Navig.
: Standard
: Aus
: Aus
: 1. Tuner
Eingabe
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Auto. Lautst..
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Aus/Ein.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Navig.
: Standard
: Aus
:
Aus
Ein
: 1. Tuner
Eingabe
Tonmodus wählen
Sie können den Tonwiedergabemodus durch Drücken der Taste “DUAL
I-II” wählen.
Nach Drücken dieser Taste wird der aktuelle Tonwiedergabemodus auf
dem Bildschirm angezeigt.
FM
Stereo
DUAL 1/2
Mono
MONO
STEREO
MONO
Automatischer
Wechsel
Zweikanal
DUAL 1
DUAL 2
DUAL 1
Mono
Stereo
NICAM
Stereo
Zweikanal
MONO
MONO
STEREO
MONO
DUAL 1
DUAL 2
➢
Standard
Stereo
Zurück
Ton
Modus
Equalizer
WOW
Auto. Lautst.
Kopfhörer
Ton wählen
.
Audiomodus
√
√
√
√
√
√
Automatic
change
DUAL 1
◆ Bei schlechten Empfangsbedingungen sind Sendungen im Modus
Mono besser zu hören.
◆ Falls das Stereosignal schwach ist und automatisch umgeschaltet
wird, sollten Sie zu Mono wechseln.
Deutsch-35
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 36
Kopfhörereinstellungen anpassen
Ton
Modus
Equalizer
WOW
Auto. Lautst.
Kopfhörer
Ton wählen
: Standard
: Aus
: Aus
: 1. Tuner
√
√
√
√
√
√
Die Kopfhörereinstellungen können Ihren Bedürfnissen angepasst werden.
Folgende Kopfhörereinstellungen sind verfügbar:
◆ Lautstärke (Volume), Balance, Tiefen (Bass), Höhen (Treble).
1
Navig.
Eingabe
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Zurück
Kopfhörer
Drücken Sie die Taste MENU.
2
Wählen Sie mit den Tasten … oder † die Option Ton.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Lautstärke
Balance
Tiefen
Höhen
Navig.
Eingabe
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Kopfhörer.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie mit der Taste … oder † die einzustellende Option aus:
Lautstärke, Balance, Tiefen, Höhen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Zurück
.
Ergebnis: Der horizontale Einstellbalken wird angezeigt.
Deutsch-36
6
Drücken Sie die Taste œ oder √, bis die gewünschte Einstellung
erreicht ist.
7
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU, um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT, um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 37
Tonmodus für den Teilbildschirm wählen
Ton
1
Modus
Equalizer
WOW
Auto. Lautst.
Kopfhörer
Ton wählen
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … oder † die Option Ton.
Navig.
√
√
√
√
√
√
: Standard
: Aus
: Aus
: 1. Tuner
Eingabe
Zurück
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Ton wählen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option 1. Tuner / 2. Tuner.
Drücken Sie die Taste ENTER .
➢
Ton
Modus
Equalizer
WOW
Auto. Lautst.
Kopfhörer
Ton wählen
.
Navig.
: Standard
: Aus
: Aus
1. Tuner
: Tuner
2. Tuner
Eingabe
Die Einstellung des Tonmodus für das Teilbild kann nur verwendet
werden, wenn PIP auf EIN geschaltet ist.
Deutsch-37
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 38
Uhrzeit einstellen
Einstellungen
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Navig.
: Deutsch
: Aus
Eingabe
√
√
√
√
√
√
Zurück
1
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
--:-Aus
Aus
Aus
√
√
√
√
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
Zeit
Uhr
Sleep-Timer
Autom. Ein
Autom. Aus
Drücken Sie die Taste MENU.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Die Option Zeit wird ausgewählt.
Navig.
Eingabe
Zurück
5
Drücken Sie die Taste ENTER .
Drücken Sie die Tasten … und †, um die Stunde einzustellen.
6
Navigieren Sie mit der Taste œ oder √ zur Option Min..
Drücken Sie die Tasten … und †, um die Minute einzustellen.
7
Drücken Sie die Taste ENTER
Uhr
Stunde
Min.
.
Ergebnis: Die Uhrzeit ist eingestellt.
Navig.
Einst.
Deutsch-38
Zurück
➢
Sie können die Uhrzeit auch mit den mit den Zifferntasten auf der
Fernbedienung einstellen.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 39
Automatisches Ausschalten
Sie können eine Zeitdauer zwischen -- und 180 Minuten wählen, nach
deren Ablauf das Gerät automatisch ausgeschaltet wird.
1
Einstellungen
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Navig.
: Deutsch
: Aus
Eingabe
Zurück
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Sleep-Timer.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie durch mehrfaches Drücken der Taste … oder † die
Zeitdauer in Minuten aus, nach deren Ablauf das Gerät automatisch
ausgeschaltet werden soll.
Zeit
Uhr
Sleep-Timer
Autom. Ein
Autom. Aus
.
Navig.
Diese Funktion können Sie auch durch Drücken der Taste SLEEP
wählen.
Falls der Sleep-Timer bereits aktiviert ist, wird die verbleibende Zeit
angezeigt, bis das Gerät ausgeschaltet wird.
Falls der Sleep-Timer noch nicht aktiviert ist, wird Aus angezeigt.
◆ Aus • 30 • 60 • 90 • 120 • 150 • 180 • Aus
12 : 00
Aus
Aus
Aus
Eingabe
√
√
√
√
Zurück
Sleep-Timer
Ergebnis: Folgende Zeiten sind voreingestellt:
- -, 30, 60, 90, 120, 150 und 180 Minuten.
➢
√
√
√
√
√
√
Min.
Einst.
Aus
Navig.
Einst.
30 Min.
Deutsch-39
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 40
Automatisches Ein- und Ausschalten
Einstellungen
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Navig.
: Deutsch
: Ein
Eingabe
Sie können den Timer so konfigurieren, dass sich das Gerät
√
√
√
√
√
√
Zurück
◆ zu einer bestimmten Zeit automatisch einschaltet und den von Ihnen
gewünschten Kanal wählt;
◆ zu der von Ihnen eingestellten Zeit automatisch ausschaltet.
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
Zeit
Uhr
Sleep-Timer
Autom. Ein
Autom. Aus
Navig.
12 : 00
Aus
Aus
Aus
Eingabe
√
√
√
√
Zurück
2
Wählen Sie mit den Tasten … und
die Option Einstellungen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Das Menü Zeit wird angezeigt, und Uhr ist ausgewählt.
Autom. Ein
Stunde
5
Min.
--
Progr.
Wählen Sie mit den Tasten … und die Option Autom. Ein.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Das Menü Autom. Ein wird eingeblendet.
Lautstärke Einst.
Aus
Navig.
Einst.
Zeit
Uhr
Sleep-Timer
Autom. Ein
Autom. Aus
Navig.
12 : 00
Aus
Aus
Aus
Eingabe
√
√
√
√
Zurück
Autom. Aus
Stunde
Min.
Taste
Optionen Stunde, Min.,
Progr. bzw.
Lautstärke auswählen
œ oder √
Optionen Stunde, Min.,
Progr. bzw.
Lautstärke einstellen
… oder †
Option Einst. auswählen
œ oder √
Ein auswählen, um die gewählten
Einstellungen zu übernehmen
… oder †
Einst.
Aus
Navig.
Um...
Zurück
Einst.
Deutsch-40
Zurück
6
Drücken Sie die Taste MENU.
Wählen Sie mit den Tasten … und die Option Autom. Aus.
Stellen Sie auf die gleiche Art und Weise die Zeit ein, zu der sich der
Bildschirm automatisch ausschalten soll.
7
Gewünschte Anzeigeoption
Taste
Aktuelle Zeit und gewählte Audio-/
Videoeinstellungen
Taste INFO
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 41
Anzeige bei fehlendem Signal (Blaues Bild)
Empfängt das Gerät kein oder nur ein sehr schwaches Signal, wird auf
dem Bildschirm eine blaue Fläche angezeigt. Falls Sie das Bild trotz
schlechtem Empfang sehen möchten, müssen Sie die Option “Blaues
Bild” auf “Aus” stellen.
1
√
√
√
√
√
√
: Deutsch
: Ein
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Einstellungen
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Navig.
Eingabe
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Einstellungen
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Blaues Bild aus.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie mit der Taste … oder † die Option Ein oder Aus.
6
Anschließend können Sie über die Taste EXIT in den normalen
Wiedergabemodus zurückkehren.
Zurück
.
Navig.
: Deutsch
:
Aus
Ein
Eingabe
Zurück
Informationen anzeigen
Sie können die Einstellungen der gewählten Quelle anzeigen, indem Sie
die Taste “INFO” auf der Fernbedienung drücken. Die angezeigten
Informationen sind abhängig von der ausgewählten Quelle.
P1 C4
Mono
Bild
Ton
WOW
Uhr
Benutzerdef.
Standard
Aus
12:00
01/01
03/40
0:10:20
ENG 5.1
Aus
Deutsch-41
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 42
PC-Betriebssystem konfigurieren (Unter Windows 2000)
Nachstehend finden Sie die Bildschirmeinstellungen für ein typisches Windows-System.
Die Bildschirmseiten, die von Ihrem PC angezeigt werden, entsprechen je nach installierter WindowsVersion und verwendeter Grafikkarte möglicherweise nicht genau der Abbildung. Trotzdem sind die hier
beschriebenen Informationen zur Einrichtung für fast alle Betriebssysteme anwendbar.
(Wenden Sie sich anderenfalls an Ihren Computerhersteller oder Samsung-Händler.)
1
Klicken Sie im Startmenü von Windows auf
Einstellungen.
Klicken Sie anschließend auf Systemsteuerung.
2
Wenn das Fenster Systemsteuerung
angezeigt wird, doppelklicken Sie auf
Anzeige. Anschließend wird ein
Dialogfeld angezeigt.
3
Klicken Sie nun auf die Registerkarte Einstellungen.
Die korrekten Einstellungen für die Bildschirmauflösung:
- 1280 x 768 Pixel
Wenn das Dialogfeld eine Option für die
Bildschirmfrequenz enthält, muss als Einstellung 60 oder
60 Hz ausgewählt werden. Klicken Sie jetzt auf OK, um
das Dialogfeld zu schließen.
1280 by 768 pixels
Deutsch-42
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 43
Grob- und Feinabstimmung des Bildes vornehmen
Einstellungen
1
Drücken Sie die Taste MENU.
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
4
Drücken Sie die Taste ENTER
Navig.
: Deutsch
: Ein
Eingabe
.
√
√
√
√
√
√
Zurück
PC
√
√
√
√
Bildjustierung
Position
Bild zurücksetzen
Autom. Einstellung
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option PC.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe PC zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Navig.
Eingabe
Ergebnis: Das Menü Bildjustierung ist ausgewählt.
6
Zurück
Bildjustierung
Grob
Fein
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Grob oder Fein.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Der horizontale Einstellbalken wird angezeigt.
7
Stellen Sie mit den Tasten œ und √ die Bildqualität ein.
Es können vertikale Streifen im Bild erscheinen, oder das Bild kann
verschwommen sein.
8
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU, um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT, um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
Navig.
Eingabe
Grob
Fein
Deutsch-43
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 44
Bildposition ändern
Einstellungen
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Navig.
: Deutsch
: Ein
Eingabe
√
√
√
√
√
√
Zurück
1
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Navig.
Eingabe
√
√
√
√
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option PC.
Drücken Sie die Taste ENTER .
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe PC zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Zurück
Position
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
PC
Bildjustierung
Position
Bild zurücksetzen
Autom. Einstellung
Drücken Sie die Taste MENU.
5
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Position.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Sie können die Bildposition einstellen.
V-Position
H-Position
Deutsch-44
6
Stellen Sie mit den Tasten … und † die vertikale Position ein.
Stellen Sie mit den Tasten œ und √ die horizontale Position ein.
7
Drücken Sie die Taste MENU, um zurück ins vorherige Menü zu
gelangen, oder drücken Sie die Taste EXIT, um das Bildschirmmenü
zu verlassen.
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 4:20 PM
Page 45
Bildeinstellungen zurücksetzen
Sie können alle Bildeinstellungen auf die Ausgangswerte zurücksetzen.
1
Einstellungen
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Navig.
: Deutsch
: Ein
Eingabe
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option PC.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Zurück
PC
Bildjustierung
Position
Bild zurücksetzen
Autom. Einstellung
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe PC zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
√
√
√
√
√
√
Navig.
Eingabe
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Bild zurücksetzen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Deutsch-45
√
√
√
√
Zurück
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 46
Computeranzeige automatisch einstellen
Einstellungen
Zeit
Plug & Play
Sprache
Blaues Bild
PC
DVD
Navig.
: Deutsch
: Ein
Eingabe
√
√
√
√
√
√
√
√
√
√
Drücken Sie die Taste MENU.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
Zurück
PC
Bildjustierung
Position
Bild zurücksetzen
Autom. Einstellung
1
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option PC.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe PC zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Navig.
Eingabe
Zurück
Autom. Einstellung
Deutsch-46
5
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Autom. Einstellung.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Bildqualität und -position werden automatisch angepasst,
und die Anzeige wird nach einigen Sekunden
wiederhergestellt.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 47
CDs/DVDs wiedergeben
Wiedergabe
1 Drücken Sie die Taste
, um den DVD-Modus aufzurufen.
2 Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE (
).
3 Um das CD-Fach zu schließen, drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE
(
☛
➢
) oder OPEN/CLOSE (
).
Weiterspielen-Funktion (RESUME)
Wenn Sie die CD/DVD-Wiedergabe mit der Taste PLAY/PAUSE (
unterbrechen, wird die Wiedergabe durch nochmaliges Drücken der
Taste PLAY/PAUSE (
) an der Stelle, an der die Wiedergabe
unterbrochen wurde, fortgesetzt (es sei denn, die CD/DVD wurde
entfernt, die Stromzufuhr wurde unterbrochen, oder die Wiedergabe
wurde durch zweimaliges Drücken der Taste STOP (■ ) beendet).
)
◆ Wenn sich der Player für länger als fünf Minuten im Modus
Pause befindet, wird die Wiedergabe beendet.
◆ Dieses
Symbol zeigt einen ungültigen Tastendruck an.
Beenden der Wiedergabe
Drücken Sie die Taste STOP (■ ), um die Wiedergabe zu beenden.
CD/DVD entnehmen
Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE (
).
Wiedergabe unterbrechen
Drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE (
) während der Wiedergabe.
- Das Bild wird angehalten, der Ton wird ausgeschaltet.
- Um die Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE
(
) nochmals.
Einzelbildwiedergabe (nicht für CDs)
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste STEP.
- Bei jedem Tastendruck erscheint ein neues Einzelbild.
- Im Step-Modus erfolgt keine Tonwiedergabe.
- Um zum normalen Wiedergabemodus zurückzukehren, drücken Sie die
Taste PLAY/PAUSE (
). (Die Einzelbildwiedergabe kann nur in
Abspielrichtung vorwärts verwendet werden.)
Zeitlupe (nicht für CDs)
Halten Sie die Taste FF ( √√ ) im Pause-Modus für länger als eine Sekunde
gedrückt.
- Durch Drücken und Halten der Taste FF ( √√ ) kann die
Zeitlupengeschwindigkeit auf 1/2, 1/4, 1/8 oder 1/16 der normalen
Abspielgeschwindigkeit eingestellt werden.
- Im Zeitlupen-Modus erfolgt keine Tonwiedergabe.
- Um zum normalen Wiedergabemodus zurückzukehren, drücken Sie die
Taste PLAY/PAUSE (
).
- Bei VCDs kann die Zeitlupe nur in Abspielrichtung vorwärts verwendet
werden.
Deutsch-47
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 48
MP3-und WMA-Datenträger wiedergeben
MP3/JPG/MPG/WMA
00:00 00:00
001/007
1
Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE ( ). Legen Sie die CD
vorsichtig mit der bedruckten Seite nach oben in das CD-Fach ein.
Um das CD-Fach zu schließen, drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE
(
) oder OPEN/CLOSE ( ).
2
Drücken Sie die Taste … oder †, um den gewünschten Musik-Ordner
auszuwählen, und drücken Sie dann die Taste ENTER
oder √.
3
Wählen Sie mit den Tasten … und † eine Musikdatei aus. Starten Sie
mit der Taste ENTER
oder PLAY/PAUSE (
) die Wiedergabe
der Musikdatei.
4
Um eine weitere Musikdatei aus dem gleichen Musikordner
wiederzugeben, drücken Sie die Taste STOP (■ ) und drücken Sie
zum Auswählen einer Musikdatei die Taste … oder †. Drücken Sie
die Taste ENTER
oder PLAY/PAUSE (
). Um eine Musikdatei
aus einem anderen Ordner wiederzugeben, drücken Sie zum
Durchblättern des Verzeichnisses die Taste œ. Wiederholen Sie die
Schritte 2 und 3.
\
music folder1
music folder2
music folder3
music folder4
music folder5
music folder6
MP3/JPG/MPG/WMA
00:23 03:40 128Kbps
003/006
\ music folder1\
music folder1
song1
song2
song3
song4
song5
Beachten Sie bei der MP3-Wiedergabe von einer CD-R die folgenden Hinweise:
◆ Für die MP3-Dateien werden die Formate ISO 9660 und JOLIET empfohlen.
MP3-Dateien in den Formaten ISO 9660 und Joliet sind mit MS-DOS, MS Windows und mit Apple Macintosh
kompatibel. Beide Formate sind die am häufigsten verwendeten.
◆ Beachten Sie bei der Benennung von MP3-Dateien, dass der Dateiname acht Zeichen nicht
überschreitet und die Dateinamenserweiterung “.mp3” lautet.
Benennen Sie die Datei nach folgendem Muster: Titel.mp3. Der Dateiname sollte aus maximal 8 Zeichen
bestehen und keine Leerzeichen und Sonderzeichen enthalten (.,/,\,=,+).
◆ Bei der Aufnahme von MP3-Dateien sollte die Kompressionsrate mindestens 128 kbit/s betragen.
Die Klangqualität von MP3-Dateien hängt wesentlich von der gewählten Kompressionsrate ab. Um eine
Klangqualität wie bei einer Audio-CD zu erreichen, ist eine analog/digitale Sampling-Rate von 128 kbit/s bis
160 kbit/s erforderlich. Eine höhere Rate als diese (z. B. über 192 kbit) bewirkt nicht unbedingt eine
Verbesserung der Klangqualität. Bei einer Kompressionsrate unter 128 kbit/s können Audiodateien nicht
zufriedenstellend wiedergegeben werden.
◆ Urheberrechtlich geschützte MP3-Dateien dürfen nicht aufgenommen werden.
Zur Vermeidung unrechtmäßiger Vervielfältigung sind einige Dateien verschlüsselt und durch einen Code
geschützt. Solche Dateien sind zum Beispiel: Windows Media™-Dateien (eingetragene Marke von Microsoft)
oder SDMI™-Dateien (eingetragene Marke der SDMI Foundation). Dateien dieses Typs können nicht
vervielfältigt werden.
◆ Der DVD-Player erkennt nur eine Hierarchiestufe von Dateiordnern.
Sie sollten daher:
- entweder alle MP3-Dateien speichern, ohne sie zu ordnen,
- und/oder für jeden Künstler oder jede Musikrichtung (z. B. Klassik, Rock, Jazz usw.) einen eigenen Ordner erstellen.
◆ Wichtig: Diese Empfehlungen sind keine Garantie für die Wiedergabe von MP3-Aufnahmen durch den DVDPlayer oder eine gute Klangqualität. Beachten Sie, dass mit bestimmten Aufnahmeverfahren von MP3-Dateien
auf CD-R die optimale Wiedergabe auf einem DVD-Player beeinträchtigt werden kann (schlechte Klangqualität,
Gerät erkennt Dateien nicht).
◆ Dieses Gerät kann pro Datenträger maximal 500 Dateien und 300 Ordner wiedergeben.
Deutsch-48
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 49
MPG-Datenträger wiedergeben
1
Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE ( ). Legen Sie die CD
vorsichtig mit der bedruckten Seite nach oben in das CD-Fach ein.
Um das CD-Fach zu schließen, drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE
(
) oder OPEN/CLOSE ( ).
2
Drücken Sie die Taste … oder †, um den gewünschten MPEG-Ordner
auszuwählen. Drücken Sie dann die Taste ENTER
oder √.
3
Wählen Sie mit den Tasten … und † eine MPEG-Datei aus. Starten
Sie mit der Taste ENTER
oder PLAY/PAUSE (
) die
Wiedergabe der MPEG-Datei.
MP3/JPG/MPG/WMA
00:00 00:00
001/007
\
MPEG folder1
MPEG folder2
MPEG folder3
MPEG folder4
MPEG folder5
MPEG folder6
MP3/JPG/MPG/WMA
00:00 00:00
003/007
\ MPEG folder1\
A/V
4
Um eine weitere MPEG-Datei aus dem selben Ordner
wiederzugeben, drücken Sie die Taste STOP (■) und drücken Sie
dann zum Auswählen einer Datei die Taste … oder †. Drücken Sie
die Taste ENTER
oder PLAY/PAUSE (
).
Um eine MPEG-Datei aus einem anderen Ordner wiederzugeben,
drücken Sie zum Durchblättern des Verzeichnisses die Taste œ.
Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3.
A/V
A/V
A/V
A/V
MPEG folder1\
MPEG 1
MPEG 2
MPEG 3
MPEG 4
MPEG 5
MP3/JPG/MPG/WMA
00:00 00:00
003/007
\ MPEG folder1\
A/V
A/V
A/V
A/V
A/V
MPEG folder1\
MPEG 1
MPEG 2
MPEG 3
MPEG 4
MPEG 5
Deutsch-49
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 50
Picture-CD wiedergeben
MP3/JPG/MPG/WMA
00:00 00:00
003/007
\ picture folder1\
picture folder1
picture1
picture2
picture3
picture4
picture5
Drücken Sie die Taste OPEN/CLOSE ( ). Legen Sie die CD vorsichtig mit der
bedruckten Seite nach oben in das CD-Fach ein. Um das CD-Fach zu schließen,
drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE (
) oder OPEN/CLOSE ( ).
Bilder drehen und spiegeln
1
Drücken Sie die Taste … oder †, um die gewünschte Bild-Datei aus
dem Verzeichnis auszuwählen. Drücken Sie anschließend die Taste
ENTER .
Ergebnis: Das ausgewählte Bild wird angezeigt.
➢
Um zum übergeordneten Verzeichnis zurückzukehren, drücken
Sie die Taste STOP ( ■ ).
2
Mit den Tasten œ und √ können Sie das Bild drehen.
3
Drücken Sie die Taste … mehrmals, um das Bild vertikal zu spiegeln.
Drücken Sie die Taste † mehrmals, um das Bild horizontal zu spiegeln.
Drücken Sie die
Eingabetaste, un des
Diskmenü aufzurufen
Diashow
Drücken Sie die Taste … oder †, um die gewünschte Bild-Datei aus dem
Verzeichnis auszuwählen. Drücken Sie anschließend die Taste
PLAY/PAUSE (
).
Ergebnis: Der Diashow-Modus wird aufgerufen.
➢
Um zum übergeordneten Verzeichnis zurückzukehren, drücken Sie
die Taste STOP ( ■ ).
Albumfenster anzeigen
1
Drücken Sie während der Diashow die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird angezeigt, und die Option
Disc-Menu ist markiert.
2
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Der Album-Modus wird aufgerufen.
3
Um das nächste oder die zwölf vorhergehenden Bilder anzuzeigen,
drücken Sie die Taste
(Sprung vorwärts) oder
(Sprung zurück).
4
Drücken Sie die Taste …, †, œ oder √, um das gewünschte Bild
auszuwählen, und drücken Sie anschließend die Taste PLAY/PAUSE
(
).
Ergebnis: Der Modus Diashow wird erneut aufgerufen.
➢
Deutsch-50
Wenn Sie die Taste ENTER
drücken, nachdem Sie das
gewünschte Bild ausgewählt haben, wird nur dieses Bild
angezeigt.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 51
Such-und Überspringen-Funktionen verwenden
Kapitel oder Titel durchsuchen
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste FF (
) oder REW (
).
- Halten Sie die Taste FF (
) oder REW (
) für mindestens eine
Sekunde gedrückt, und drücken Sie diese nochmals oder länger, um das
Durchsuchen einer DVD (2X/4X/8X/16X/ 32X), VCD (2X/4X/8X/16X/32X)
oder CD (2X/4X/8X/16X/32X) zu beschleunigen.
- Um zur normalen Wiedergabegeschwindigkeit zurückzukehren, drücken
Sie die Taste PLAY/PAUSE (
).
Titel überspringen
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste
(Sprung rückwärts).
(Sprung vorwärts) oder
- Wenn Sie eine DVD abspielen und die Taste
(Sprung vorwärts)
drücken, springt der Player zum nächsten Kapitel. Wenn Sie die Taste
(Sprung rückwärts) drücken, springt der Player zum Anfang des
aktuellen Kapitels. Durch nochmaliges Drücken springt der Player zum
Anfang des vorhergehenden Kapitels.
- Wenn Sie eine CD abspielen und die Taste
(Sprung vorwärts)
drücken, springt der Player zum nächsten Titel. Wenn Sie die Taste
(Sprung rückwärts) drücken, springt der Player zum Anfang des aktuellen
Titels. Durch nochmaliges Drücken springt der Player zum Anfang des
vorhergehenden Titels.
- Wenn Sie eine VCD 2.0, VCD 1.1 oder eine CD im Modus MENU OFF
(Menü Aus) abspielen und die Taste
(Sprung vorwärts) drücken,
springt der Player zum nächsten Titel. Wenn Sie die Taste
(Sprung
rückwärts) drücken, springt der Player zum Anfang des aktuellen Titels.
Durch nochmaliges Drücken springt der Player zum Anfang des
vorhergehenden Titels.
- Wenn ein Titel einer VCD eine Länge von mehr als 15 Minuten hat und Sie
die Taste
(Sprung vorwärts) drücken, springt der Player 5 Minuten
nach vorn. Wenn Sie die Taste
(Sprung rückwärts) drücken, springt
der Player 5 Minuten zurück.
- Wenn Sie eine VCD 2.0 im MENÜ-MODUS (Menu mode) wiedergeben
oder dabei die Funktion zur Titelanzeige (Track View) verwenden und die
Taste
(Sprung vorwärts) drücken, wird das nächste Menü oder der
nächste Bildschirm zur Titelanzeige angezeigt. Wenn Sie die Taste
(Sprung rückwärts) drücken, wird das vorhergehende Menü oder der
vorhergehende Bildschirm zur Titelanzeige (Track View) angezeigt.
➢
◆ Beim schnellen Vor-/Rücklauf (2X/4X/8X/16X/32X) einer DVD
oder während der Hochgeschwindigkeitswiedergabe einer
VCD erfolgt keine Tonwiedergabe.
◆ Wenn die Option 2fach Audioscan (2X SCAN AUDIO) im
Menü Einstellungen auf Ein (On) gestellt ist, erfolgt keine
Tonwiedergabe von CDs, die im PCM-, DTS- oder MPEG-2Format aufgenommen wurden.
◆ Je nach Datenträger erfolgt im 2fach Wiedergabe-Modus (2X
playback) keine Tonwiedergabe.
Deutsch-51
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 52
Disc-Menü verwenden
1
Drücken Sie während der Wiedergabe einer DVD die Taste DVD
MENU.
Ergebnis: Das DVD-Menü wird angezeigt, und die Option
Disc Menu ist markiert.
2
Drücken Sie die
Eingabetaste, un des
Diskmenü aufzurufen
➢
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Je nach Datenträger ist die Option Disc Menu nicht verfügbar.
Titelmenü verwenden
1
Drücken Sie während der Wiedergabe einer DVD die Taste DVD
MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Title Menu.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
➢
Drücken Sie die
Eingabetaste, un die
Titelmenü aufzurufen
Deutsch-52
.
◆ Je nach Datenträger ist die Option Title Menu nicht
verfügbar.
◆ Das Title Menu wird nur angezeigt, wenn sich auf dem
Datenträger mindestens zwei Titel befinden.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 53
DVD-Informationen anzeigen
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Function.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Das Menü Info ist markiert.
4
Drücken Sie die Taste ENTER
erneut.
Ergebnis: Je nach Datenträger werden die DVD-Informationen
angezeigt.
Diese Informationen können Sie auch durch Drücken der Taste
INFO auf der Fernbedienung anzeigen.
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
➢
5
Wählen Sie mit den Tasten … und † die gewünschte Option aus.
Drücken Sie die Taste œ oder √, um das gewünschte Einstellungen
einzurichten, und drücken Sie anschließend die Taste ENTER .
Um die Wiedergabe von einer gewünschten Wiedergabezeit
aus zu starten, verwenden Sie die Nummerntasten.
➢
6
Drücken Sie die Taste INFO, um die Anzeige auszublenden.
Gewünschten Titel auf einem Datenträger mit mehreren Titeln auswählen.
Wenn sich zum Beispiel mehr als ein Film auf einer DVD befindet, wird jeder Film erkannt.
DVDs werden meistens kapitelweise aufgenommen. So können spezielle Passagen leicht
gefunden werden.
Wiedergabe eines Films ab einer gewünschten Wiedergabezeit.
Als Bezugspunkt muss eine Startzeit eingegeben werden.
Zeigt die Spracheinstellung der Film-Soundtracks an. In diesem Beispiel wird der
Soundtrack in der Sprache “Deutsch 5.1CH” wiedergegeben. Eine DVD kann bis zu acht
verschiedene Soundtracks besitzen.
Zeigt die verfügbaren Sprachen für Untertitel der DVD an. Untertitel können in
verschiedenen Sprachen ausgewählt oder ganz ausgeblendet werden. Eine DVD kann bis
zu 32 verschiedene Untertitel enthalten.
➢
◆ Kapitel Jeder Titel auf einer DVD ist normalerweise in Kapitel unterteilt (ähnlich wie Titel einer CD).
◆ Titel Eine DVD kann mehrere verschiedene Titel enthalten. Wenn eine DVD beispielsweise vier
verschiedene Filme enthält, kann jeder dieser Filme als Titel erkannt werden.
Deutsch-53
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 54
Zoom-Funktion (DVD/VCD) verwenden
1
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
Drücken Sie während der Wiedergabe oder im Pausemodus die Taste
DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Function.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Zoom. Drücken Sie
die Taste ENTER .
Ergebnis: Das Symbol “
➢
2X
Deutsch-54
.
” wird angezeigt.
Diese Funktion können Sie auch durch Drücken der Taste
ZOOM auf der Fernbedienung aufrufen.
5
Drücken Sie die Taste ENTER
mehrmals, um das Bild zu
vergrößern oder zu verkleinern.
- DVD oder VCD: 2X, 3X, 4X, 1/2X, 1/3X, 1/4X.
6
Drücken Sie die Tasten …, †, œ oder √, um den Bildschirmbereich
auszuwählen, der (2X/3X/4X) vergrößert werden soll.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 55
Lesezeichen-Funktion (DVD/VCD) verwenden
Mit dieser Funktion können Sie Abschnitte einer DVD oder VCR
zum schnellen Wiederfinden mit Lesezeichen versehen.
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Function.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Lesezeichen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie mit den Tasten œ und √ das gewünschte
Lesezeichensymbol aus.
6
Drücken Sie zum Markieren der gewünschten Szene die Taste
ENTER .
.
Ergebnis: Das Symbol wird zu einer Zahl (1,2 oder 3).
Mit Lesezeichen versehene Szene wieder aufrufen.
Drücken Sie die Tasten œ oder √, um die mit einem Lesezeichen versehene
Szene auszuwählen. Drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE (
), um die mit
einem Lesezeichen versehene Szene aufzurufen.
Lesezeichen löschen
Drücken Sie die Tasten œ und √, um das zu löschende Lesezeichen
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste CLEAR, um ein Lesezeichen zu löschen.
➢
◆ Bis zu drei Szenen können gleichzeitig mit Lesezeichen
versehen werden.
◆ Je nach Datenträger ist diese Funktion nicht verfügbar.
Deutsch-55
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 56
Wiedergabe wiederholen
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
Kapitel
Titel
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
DVD
Aus
Wiederholung des aktuellen Titels, Kapitels, ausgewählten
Abschnitts (A-B) oder der ganzen CD/VCD/DVD.
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Function.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
A-B
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Wiederhol..
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie mit den Taste œ oder √ das Kapitel, den Titel oder A-B
aus. Drücken Sie danach die Taste ENTER .
.
VCD/CD
Aus
Track
Disk
A-B
A-B-Wiederholung
1
Drücken Sie die Taste œ oder √, um A- auszuwählen. Drücken Sie
die Taste ENTER , um den Punkt zu markieren, an dem die
Wiederholung starten soll.
2
Drücken Sie die Taste œ oder √, um B auszuwählen. Drücken Sie die
Taste ENTER , um den Punkt zu markieren, an dem die
Wiederholung stoppen soll.
3
Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, drücken Sie die Taste
œ oder √, um Aus zu wählen, und drücken Sie die Taste ENTER .
➢
◆ Bei einer DVD können Kapitel und Titel wiederholt werden.
Bei einer CD oder VCD können Titel oder die ganze
CD/VCD wiederholt werden.
◆ Je nach Datenträger ist diese Funktion nicht verfügbar.
◆ Wenn ein Titel endet, bevor die Endmarke (B) erreicht ist,
wird das tatsächliche Ende automatisch zu B.
Deutsch-56
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 57
EZ View verwenden (abhängig von der CD/DVD)
Sie können die Bildschirmeinstellungen (Bildformat) an Ihre
Sehgewohnheiten anpassen.
1
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Function.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option
Bildformateinstellung. Drücken Sie die Taste ENTER
5
Wide
.
.
Wählen Sie mit den Tasten œ und √ die gewünschte Option
(Breitbild, Bildschirmanpassung, Normal/LB, oder Normal/PS)
aus.
◆ Breitbild, Normal/LB, Normal/PS
Informationen hierzu finden Sie auf Seite 61.
◆ BILDSCHIRMANPASSUNG
Oberer und unterer Rand werden abgeschnitten.
Bei der Wiedergabe eines Titels im Breitbildformat 2,35 : 1
verschwinden der obere und untere schwarze Rand.
Das Bild wird etwas in die Länge gezogen.
(Je nach Datenträger werden die schwarzen Ränder nicht
vollständig ausgeblendet.)
Deutsch-57
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 58
CD programmieren
Info
Zoom
Lesezeichen
Wiederhol.
Bildformateinstellung
Prog.
Program: Track
(01 - 17)
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Function.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Function zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Prog..
Drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie mit den Nummerntasten den ersten Titel des Programms.
.
Ergebnis: Die Nummer des ausgewählten Titels wird angezeigt.
Program: Track
6
Drücken Sie die Tasten …, †, œ oder √, um zum nächsten Feld zu
wechseln. Folgen Sie den oben aufgeführten Anweisungen für die
weitere Programmierung.
7
Drücken Sie die Taste PLAY/PAUSE (
(01 - 17)
).
Ergebnis: Die Titel werden in der programmierten Reihenfolge
abgespielt.
➢
◆ Je nach Datenträger ist diese Funktion nicht verfügbar.
◆ Drücken Sie zum Beenden der Wiedergabe zweimal auf die
Taste STOP.
◆ Wenn Sie das Ladefach mit der Taste OPEN/CLOSE öffnen,
wird die Wiedergabe automatisch gestoppt.
Kamerawinkel ändern
Wenn eine Szene einer DVD aus mehreren Kamerawinkeln
aufgenommen wurde, könne Sie diese mit der Funktion “Angle
(Kamerawinkel)” auswählen.
Drücken Sie die Taste ANGLE. Wählen Sie mit den Tasten œ und √ den
gewünschten Kamerawinkel aus. Drücken Sie die Taste ANGLE wiederholt,
um das Menü auszublenden.
1/9
Deutsch-58
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 59
Sprachfunktionen einstellen
Wenn Sie die Sprache für die verschiedenen Menüs (PlayerMenü, Disc-Menü, Audio (Tonwiedergabe), Subtitel (Untertitel))
voreinstellen, wird diese dauerhaft übernommen.
1
Drücken Sie die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Das Menü Spracheneinstellung wird ausgewählt.
4
Drücken Sie die Taste ENTER
erneut.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Spracheneinstellung zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste … oder †, um das gewünschte Menü
auszuwählen (DVD-Player-Menü, DiskMenü, Wiedergabe und
Untertitel).
Drücken Sie die Taste ENTER .
6
Wählen Sie die gewünschte Sprache mit den Tasten … und † aus.
Drücken Sie die Taste ENTER .
◆ DVD-Player-Menü
Im Player-Menü kann die Sprache für die Benutzeroberfläche des
Players ausgewählt werden.
◆ DiskMenü
Im Disc-Menü kann die Sprache des Menüs der DVD ausgewählt
werden.
- Wählen Sie Andere, wenn die gewünschte Sprache nicht
aufgelistet ist.
◆ Wiedergabe
Im Menü Tonwiedergabe kann die Sprache des Soundtracks
ausgewählt werden.
- Wählen Sie Original, wenn Sie den Originalton als
Standardsprache auswählen wollen.
- Wählen Sie Andere, wenn die gewünschte Sprache nicht
aufgelistet ist.
➢
➢
◆ Untertitel
Im Menü Untertitel können Sie die Sprache für die Untertitel
auswählen.
- Wählen Sie Automatisch, wenn die Sprache des Untertitels die
gleiche sein soll wie die im Menü Tonwiedergabe festgelegte
Sprache.
- Wählen Sie Andere, wenn die gewünschte Sprache nicht
aufgelistet ist. Auf einigen DVD sind möglicherweise nicht alle
Sprachen verfügbar. Ist eine gewählte Sprache nicht verfügbar,
wird automatisch die Originalsprache der DVD ausgewählt.
Spracheneinstellung
Audio-optionen
Anzeigeoptionen
Kindersicherung :
√
√
√
√
SPRACHENEINSTELLUNG
DVD-Player-Menü
DiskMenü
Wiedergabe
Untertitel
: Deutsch √
: Deutsch √
: Deutsch √
√
: Automatisch√
SPRACHENEINSTELLUNG
DVD-Player-Menü
DiskMenü
Wiedergabe
Untertitel
: Deutsch √
: Deutsch √
: Deutsch √
√
: Automatisch√
SPRACHENEINSTELLUNG
DVD-Player-Menü
DiskMenü
Wiedergabe
Untertitel
: Deutsch √
: Deutsch √
: Deutsch √
√
: Automatisch√
SPRACHENEINSTELLUNG
DVD-Player-Menü
DiskMenü
Wiedergabe
Untertitel
: Deutsch √
: Deutsch √
: Deutsch √
√
: Automatisch√
Wenn Sich im Laufwerk keine CD/DVD befindet, sind die
Optionen Disc-Menü, Tonwiedergabe und Untertitel nicht
verfügbar.
◆ Die Verfügbarkeit der Funktionen hängt von den auf der
DVD gespeicherten Sprachen ab.
◆ Ist eine gewählte Sprache nicht verfügbar, wird automatisch
die Originalsprache der DVD ausgewählt.
◆ Diese Informationen können Sie auch durch Drücken der
Taste SUBTITLE auf der Fernbedienung anzeigen.
Deutsch-59
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 60
Tonwiedergabeoptionen einstellen
Spracheneinstellung
Audio-optionen
Anzeigeoptionen
Kindersicherung :
√
√
√
√
Wenn Sie die Sprache für die verschiedenen Menüs (PlayerMenü, Disc-Menü, Tonwiedergabe (Audio), Untertitel (Subtitle))
voreinstellen, wird diese dauerhaft übernommen.
1
Drücken Sie die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option TonwiedergabeAudio-Optionen. Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Audio-Optionen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste … oder †, um das gewünschte Menü
auszuwählen (Digit Ausgang oder Dynam. Kompression).
6
Wählen Sie mit der Taste œ oder √ die gewünschte Option.
AUDIO-OPTIONEN
Digit Ausgang
Dynam. Kompression
: Aus
: Aus
AUDIO-OPTIONEN
Digit Ausgang
Dynam. Kompression
: Aus
: Aus
.
◆ Digit Ausgang : Aus, Bitstream, PCM
- Wählen Sie Bitstream, wenn Sie den digitalen Audioausgang
verwenden.
Wird zu Dolby Digital Bitstream - 5.1CH (bei MPEG-2, 5.1CH
oder 7.1CH) konvertiert.
- Wählen Sie PCM, wenn Sie die analogen Audioausgänge
verwenden. Wird zu PCM(2CH) konvertiert.
◆ Dynam. Kompression
- Aus : Standardwert einstellen.
- Ein : Dynamische Kompression aktivieren.
➢
◆ Hergestellt unter Lizenz von Dolby® Laboratories.
“Dolby” sowie das Doppel-D-Symbol sind Warenzeichen der
Dolby® Laboratories.
◆ “DTS” und “DTS Digital Surround” sind eingetragene Marken
von Digital Theater Systems, Inc.
Deutsch-60
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 61
Anzeigeoptionen einstellen
1
Drücken Sie die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Spracheneinstellung
Audio-optionen
Anzeigeoptionen
Kindersicherung :
√
√
√
√
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
4
Drücken Sie die Taste ENTER
.
ANZEIGEOPTIONEN
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Anzeigeoptionen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Bildschirmmeldungen
Schwarzpegel
NTSC-Wiedergabe
: Aus
: Aus
: PAL
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Anzeigeoptionen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
5
6
Drücken Sie die Taste … oder †, um das gewünschte Menü
aufzurufen (Bildschirmmeldungen, Schwarzpegel oder NTSCWiedergabe.
Wählen Sie mit der Taste ENTER
oder √ die gewünschte Option.
◆ Bildschirmmeldungen : Ein oder Aus.
Bildschirmmeldungen ein- oder ausblenden.
ANZEIGEOPTIONEN
Bildschirmmeldungen
Schwarzpegel
NTSC-Wiedergabe
: Aus
: Aus
: PAL
◆ Schwarzpegel : Ein oder Aus.
Regelt die Helligkeit des Bildschirms.
◆ NTSC-Wiedergabe
Wählen Sie NTSC, um ein NTSC-Medium auf einem externen
NTSC-Gerät wiederzugeben. Wählen Sie PAL für das PALSystem. Anderenfalls werden die Farben möglicherweise gar nicht
oder nur ungenügend dargestellt.
ANZEIGEOPTIONEN
Bildschirmmeldungen
Schwarzpegel
NTSC-Wiedergabe
: Aus
: Aus
: PAL
Deutsch-61
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 62
Kindersicherung einstellen
√
√
√
√
Spracheneinstellung
Audio-optionen
Anzeigeoptionen
Kindersicherung :
1
Drücken Sie die Taste DVD MENU.
Ergebnis: Das Menü DVD wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Einstellungen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
PASSWORT EINSTELLEN
Passwort Eingeben
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Kindersicherung.
Drücken Sie die Taste ENTER .
- - - -
Ergebnis: Der Bildschirm Passwort Eingeben wird angezeigt.
5
KINDERSICHERUNG
Passwort Anwenden
Sicherungsstufe
Passwort Äendern
.
: Yes
:8
Geben Sie das Standard-Kennwort (0000) über die Nummerntasten ein.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kindersicherung zur
Verfügung stehen, werden angezeigt, und die Option
Passwort Anwenden ist ausgewählt.
√
√
➢
6
Wählen Sie mit der Taste √ Yes, um ein Kennwort zu verwenden.
Ergebnis: Die Optionen Sicherungsstufe und Passwort Äendern
werden angezeigt.
SICHERUNGSSTUFE
Level 8 Erwachsene
Level 7
Level 6
Level 5
Level 4
Level 3
Level 2
Level 1 Fuer kinder
Wenn Sie Ihr Kennwort nicht mehr wissen, geben Sie das
Master-Kennwort (1369) ein.
7
Informationen zu Sicherungsstufe:
1
2
PASSWORT ÄENDERN
Neues Passwort Eingeben
➢
- - - -
8
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option
Sicherungsstufe. Drücken Sie die Taste ENTER
.
Wählen Sie mit Hilfe der Tasten … oder † die gewünschte
Altersstufe (z. B. Level 8), und drücken Sie die Taste
ENTER .
Die Wiedergabe von Medien mit der Stufe 7 wird gesperrt.
Um die Beschränkung für die Altersstufe aufzuheben, wählen
Sie No unter der Option Passwort Anwenden.
Informationen zur Funktion Passwort Äendern:
PASSWORT ÄENDERN
1
Wählen Sie mit den Tasten … und † die Option Passwort
Äendern. Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Der Bildschirm Neues Passwort Eingeben wird
angezeigt.
2
Geben Sie das neue Kennwort ein.
Ergebnis: Der Bildschirm Neues Passwort Nochmals
Eingebeb wird angezeigt.
3
Geben Sie zur Bestätigung das neue Kennwort nochmals ein.
Neues Passwort Nochmals Eingebeb
- - - -
Deutsch-62
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 63
Videotextfunktion
Die meisten Fernsehsender bieten Informationen per Videotext an.
Dazu zählen:
◆ Sendezeiten
◆ Nachrichten und Wetterberichte
◆ Sportergebnisse
◆ Reiseinformationen
Diese Informationen werden auf nummerierten Seiten dargestellt (siehe
Abbildung).
Teil
A
➢
Inhalt
Ausgewählte Seitennummer
B
Senderkennung
C
Aktuelle Seitenzahl oder Suchhinweise
D
Datum und Uhrzeit
E
Text
F
Statusinformationen
FASTEXT-Informationen
Videotextinformationen sind oft auf mehrere, aufeinander folgende
Seiten verteilt, die wie folgt aufgerufen werden können:
◆ Eingabe der Seitennummer
◆ Auswahl eines Titels in einer Liste
◆ Auswahl einer farbigen Überschrift (FASTEXT-System)
Deutsch-63
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 64
Videotext anzeigen
Videotextinformationen können jederzeit auf dem Gerät angezeigt werden.
☛
Für die korrekte Anzeige von Videotextinformationen
muss der Senderempfang einwandfrei sein. Andernfalls
kann es dazu kommen, dass
◆ Informationen fehlen;
◆ einige Seiten nicht angezeigt werden können.
1
Wählen Sie mit den Tasten
und
den Sender, dessen
Videotextinformationen Sie anzeigen möchten.
2
Drücken Sie die Taste TTX/MIX
aktivieren.
, um den Videotextmodus zu
Ergebnis: Die Videotext-Startseite wird angezeigt. Diese Seite kann
jederzeit durch Drücken der Taste
(Index) erneut
aufgerufen werden.
Deutsch-64
3
Wenn Sie die eigentliche Fernsehsendung zusammen mit der
Videotextseite anzeigen möchten, drücken Sie die Taste TTX/MIX
erneut.
4
Drücken Sie die Taste
zurückzukehren.
5
Drücken Sie nochmals die Taste TV
verlassen.
(cancel), um in den Wiedergabemodus
, um den Videotextmodus zu
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 65
Seite über Seitennummer anwählen
Sie können Seitenzahlen direkt über die Zahlentasten auf der
Fernbedienung eingeben.
1
Geben Sie die dreistellige Seitennummer der gewünschten Seite
über die entsprechenden Nummerntasten ein.
Ergebnis: Der Zähler der aktuellen Seite wird geändert, und die
gewünschte Seite wird angezeigt.
2
Falls die ausgewählte Seite mit weiteren Unterseiten verknüpft ist,
werden diese nacheinander angezeigt. Wenn Sie eine Seite längere
Zeit lesen möchten, drücken Sie die Taste
(Anhalten). Drücken
Sie die Taste
(Anhalten) erneut, um den automatischen
Seitenwechsel wieder zu aktivieren.
Anzeigeoptionen verwenden:
Gewünschte Anzeigeoption
Taste
◆ Verborgener Text
(z. B. Antworten bei Quizsendungen)
(Aufdecken)
◆ Normale Wiedergabe
(Aufdecken) erneut
◆ Eine Unterseite, durch Eingabe ihrer
vierstelligen Nummer
(Unterseite)
◆ Nächste Seite
(Seite nach oben)
◆ Vorige Seite
(Seite nach unten)
◆ Buchstaben in doppelter Größe:
• In der oberen Hälfte des Bildschirms
• In der unteren Hälfte des Bildschirms
•
•
(Größe)
einmal
zweimal
◆ Normales Fernsehbild
•
dreimal
Deutsch-65
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 66
Seite über FLOF anwählen
Die verschiedenen Themen auf den Videotextseiten sind farbig
gekennzeichnet und lassen sich über die Farbtasten auf der
Fernbedienung anwählen.
1
Drücken Sie die Taste TTX/MIX
anzuzeigen.
, um die Videotext-Startseite
2
Drücken Sie die farbige Taste, die dem gewünschten Thema
entspricht. Die verfügbaren Themen werden in der Statuszeile
angezeigt.
Ergebnis: Die Seite wird mit anderen farbigen Informationen
angezeigt, die auf dieselbe Art ausgewählt werden können.
3
Drücken Sie die entsprechende Farbtaste, um die vorherige oder
nächste Seite anzuzeigen.
4
So zeigen Sie Unterseiten an:
◆ Drücken Sie die
(Unterseite) Taste.
Ergebnis: Die verfügbaren Unterseiten werden angezeigt.
◆ Wählen Sie die gewünschte Unterseite aus.
Mit Hilfe der Tasten
und
können Sie in den Unterseiten
blättern.
Deutsch-66
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 67
Videotext-Seiten speichern
Sie können bis zu vier häufig verwendete Videotext-Seiten speichern.
1
Wählen Sie über die Taste LIST/FLOF (
) den Listenmodus.
Ergebnis: Vier dreistellige Nummern in verschiedenen Farben werden
angezeigt.
➢
Mit der Taste LIST/FLOF (
) können Sie zwischen dem
Listen- und dem FLOF-Modus umschalten.
2
Drücken Sie die Farbtaste der Seite, die Sie ersetzen möchten.
3
Geben Sie die neue Seitenzahl über die Nummerntasten ein.
4
Wiederholen Sie Schritt 2 und 3 für jede Seite, die Sie speichern
möchten. Verwenden Sie dabei jedes Mal eine andere Farbtaste.
5
Drücken Sie die Taste
Blöcke blinken.
(speichern), bis die entsprechenden
Deutsch-67
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 68
Geräte an die externen Ein- und Ausgänge anschließen
Verwenden Sie “
” für Geräte mit RGB-Ausgang, wie z. B.
Spielekonsolen oder Video-Disc-Player.
Videorekorder
DVD
Rückseite des Fernsehers
①
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@
@@@@@@@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@g
@@g
@@g
@@g
@@g
@@g
@@@@@@@@
@@@@@@@@
Decoder/
Spielekonsole
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@
?@@@@@@@@
?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@ ?@@@@@@@@
oder
Video-Disc-Player
① Dieses Ende kann mit folgenden Anschlüssen ausgestattet sein:
◆ SCART-Anschluss
◆ Drei Cinch-Anschlüsse (VIDEO und AUDIO-L/R)
Satellitenempfänger
wird empfohlen, für Verbindungen über die SCART-Buchse ein STRAIGHT-SCART-Kabel zu
➢ Es
verwenden.
Geräte an die digitalen Audioausgänge anschließen
Über die Cinch-Anschlüsse mit der Aufschrift DIGITAL AUDIO OUT (COAXIAL) können Sie den
Fernseher an Geräte wie Ihre Stereoanlage anschließen (auf diese Weise können Sie die Vorzüge der
Surround-Effekte genießen).
Rückseite des Fernsehers
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@
@@@@@@@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@g
@@g
@@g
@@g
@@g
@@g
@@@@@@@@
@@@@@@@@
Deutsch-68
?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@
?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@@@@@@@
?@@@@@@@@
Audiogerät
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 69
Geräte an den Audio-/Videoeingang anschließen
Über die Cinch-Anschlüsse (VIDEO und AUDIO-L/R) können Sie
Videorekorder, Camcorder, Video-Disc-Player und bestimmte
Spielekonsolen an den Fernseher anschließen.
Videorekorder
Camcorder
Rückseite des Fernsehers
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
@@@@@@@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
Video-Disc-Player
@@g
?@@
@@g
?@@
@@g
?@@
@@g
?@@
@@g
?@@
@@g
?@@
@@@@@@@@
?@@@@@@@@
@@@@@@@@ ?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@ ?@@@@@@@@
Spielekonsole
Kopfhörer anschließen
Wenn Sie beim Fernsehen andere Personen im Zimmer
nicht stören möchten, können Sie Kopfhörer an Ihr
Fernsehgerät anschließen.
Seitenwand des Fernsehers
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@
@@@@@@@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@g
@@g
@@g
@@g
@@g
@@g
@@@@@@@@
@@@@@@@@ ?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@
?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@
➢
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@@@@@@@
?@@@@@@@@
Das Benutzen von Kopfhörern bei hoher Lautstärke
über einen längeren Zeitraum kann zu Hörschäden
führen.
Deutsch-69
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 70
Verkabelung des SCART-Anschlusses
Wenn Sie andere Geräte über den SCART-Anschluss des Fernsehers anschließen möchten, wenden Sie
sich an Ihren Händler oder einen qualifizierten Techniker, um das AV-Kabel wie unten abgebildet zu
verkabeln.
Kontaktstift
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
➢
Deutsch-70
Signal
Audio-Ausgang R
Audio-Eingang R
Audio-Ausgang L
Audio-Masse
RGB-Blau-Masse
Audio-Eingang L
RGB-Blau-Eingang
Schaltspannung
RGB-Grün-Masse
RGB-Grün-Eingang
Kontaktstift
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
Signal
RGB-Rot-Masse
RGB-Rot-Eingang
RGB-Austastsignal
FBAS-Video-Masse
RGB-Austastsignal-Masse
FBAS-Video-Ausgang
Video-Eingang
Steckerabschirmung (Masse)
Die Kontakte 5, 7, 9, 11, 13, 15 und 16 werden zur RGB-Verarbeitung verwendet.
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 71
Merkmale der einzelnen Datenträger
Folgende Datenträger mit den dazugehörigen Logos können mit dem DVD-Player wiedergegeben werden:
Datenträger
(mit Logo)
Aufnahmearten
Abmes
sungen
DVD
Maximale Spieldauer
Merkmale
Einseitig: 240 min.
- DVD bietet hervorragende Tonund Bildwiedergabe durch Dolby
Digital und MPEG2-System.
5”
Zweiseitig: 480 min.
Audio
+
Video
- Einfache Einstellung
verschiedener Bild- und
Audiofunktionen über
Bildschirmmenü.
Einseitig: 80 min.
31/2”
Zweiseitig: 160 min.
VIDEO-CD
Audio
+
Video
AUDIO-CD
5”
74 min.
31/2”
20 min.
5”
74 min.
31/2”
20 min.
- Video mit CD-Klangqualität,
VHS-Qualität und MPEG1Kompressionsverfahren.
- CD-Aufnahme über Digitalsignal,
daher bessere Audioqualität und
weniger verschleißbedingte
Verschlechterung der
Klangqualität.
Tonwiedergabe
Beschriftungen der CD/DVD
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?
@@@@@@@@e?
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@? @@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e
@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
@@@@@@@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@h?
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
~
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
DVD-Regionalcodes
DVD-Player und -Datenträger sind nach Regionen codiert. Für die Wiedergabe müssen diese Codes
zusammenpassen. Wenn dies nicht der Fall ist, kann der Datenträger nicht wiedergegeben werden.
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
NTSC
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
Wiedergabenorm NTSC: USA, Kanada, Korea, Japan usw.
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
PAL
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
Wiedergabenorm PAL
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
DTS-Ton
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
Dolby Digital-Ton
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
MP3-Format
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
STEREO
Stereoaufnahme
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
DCDi
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
DIGITAL
SOUND
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
Digitale Audioaufnahme
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@
@@g
@@g
@@g
@@g
@@g
@@g
@@@@@@@@
?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@ ?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
@@@@@@@@ ?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@e?@@@@@@@@?e@@@@@@@@
Deutsch-71
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@
?@@@@@@@@
?@@@@@@@@
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 72
Technische Daten und Umgebungsbedingungen
Modell
LE17D11B
Panel
Größe
Bildschirmgröße
Anzeigetyp
Pixelabstand
Betrachtungswinkel
17 Zoll Diagonal
370,56 x 222,36 mm (horizontal und vertikal)
a-Si-TFT-Aktivmatrix
0,2895 x 0,2895 mm (horizontal und vertikal)
170/170 (Horizontal/Vertikal)
Frequenz
Horizontal
Vertikal
Farbanzahl
30 bis 68 kHz
56 bis 85 Hz
16.777.216 Farben
Anzeigeauflösung
Maximale Einstellung
1280 x 768 bei 60 Hz
Eingangssignal
Synchronisation
Video-Signal
Separiertes H/V, TTL, positiv oder negativ
0,7 Vp-p, bei 75 Ohm
Stromversorgung
Eingang
100 – 240 V Wechselstrom, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme
Normal
Stromsparmodus
65 W
<4W
Abmessungen (B x T x H) / Gewicht
Gerätegehäuse
Mit Fuß
22.35 x 10.11 x 15.12 inch / 17.2 lbs
(567.8 x 257 x 384 mm / 7.8 kg)
22.35 x 11.87 x 16.04 inch / 18.7 lbs
(567.8 x 301.4 x 407.3 mm / 8.5 kg)
Umgebungsbedingungen
Betriebstemperatur
Relative Feuchtigkeit
Temperatur bei Lagerung
Luftfeuchtigkeit bei Lagerung
50 °F to 104 °F (10 °C to 40 °C)
10% to 80%
- 13 °F to 113 °F (-25 °C to 45 °C)
5% to 95%
Audiodaten
Audioeingang 1
Audioeingang 2 (PC)
Kopfhörerausgang
Frequenz
Frequenzgang
Cinch-Buchse (L, R); 0,5 V rms (–9 dB)
3,5 mm Klinke, 0,5 V rms (–9 dB)
Max. 10 mW (3,5 mm Stereo-Klinke, 32 Ohm)
Hochfrequenz 80 Hz bis 15 kHz (bei 3 dB)
AV-Ausgänge: 50 Hz bis 15 kHz (bei 3 dB)
Deutsch-72
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 73
Anzeigemodi
Wenn das Signal des Computers den folgenden Standards entspricht, wird der Bildschirm automatisch
darauf eingestellt. Wenn das Signal des Computers nicht diesen Standards entspricht, stellen Sie einen
der aufgeführten Modi ein; Informationen hierzu entnehmen Sie der Bedienungsanleitung der Grafikkarte
des Computers. Andernfalls erfolgt u. U. keine Wiedergabe auf dem Bildschirm oder es leuchtet nur die
Betriebsanzeige. Der Bildschirm wurde für die folgenden Modi optimiert.
Modus
Macintosh
IBM
VESA
GTF
Auflösung
Horizontalfrequenz
Vertikalfrequenz
Pixeltakt
Sync-Polarität
(kHz)
(Hz)
(MHz)
(H x V)
640 X 480
35.000
66.667
30.240
-/-
832 X 624
49.726
74.551
49.500
+/+
640 X 480
31.496
59.940
25.175
-/-
720 X 400
31.469
70.087
28.322
-/-
640 X 480
37.861
72.809
31.500
-/-
640 X 480
37.500
75.000
31.500
-/-
640 X 480
43.269
85.008
36.000
-/-
800 X 600
35.156
56.250
36.000
+/-
800 X 600
37.879
60.317
40.000
+/+
800 X 600
48.077
72.188
50.000
+/+
800 X 600
46.875
75.000
49.500
+/+
800 X 600
53.674
85.061
56.250
-/-
1024 X 768
48.363
60.004
65.000
-/-
1024 X 768
56.476
70.069
75.000
-/-
1024 X 768
60.023
75.029
78.750
+/+
1024 X 768
68.677
84.997
94.500
+/+
1280 X 768
47.700
60.000
80.136
-/+
Deutsch-73
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 74
Wartung Ihres Fernsehers
Öffnen Sie das Fernsehgerät nicht. Verletzungsgefahr durch Stromschläge!
Führen Sie keine Wartungsarbeiten am Gerät aus.
Sie müssen das Gerät nur wie unten beschrieben gelegentlich reinigen.
Ziehen Sie vor Reinigung des Geräts den Netzstecker aus der Steckdose.
◆ Verwenden Sie zum Reinigen des TFT-LCD-Bildschirms und des Rahmens nur kleine
Mengen Reinigungsmittel und ein weiches, sauberes Tuch.
Drücken Sie nicht auf die Oberfläche des Bildschirms, wischen Sie nur mit leichtem Druck
darüber.
Durch zu starken Druck kann der Bildschirm beschädigt werden.
◆ Benutzen Sie niemals brennbare Reinigungsmaterialien, um Ihren Fernseher oder andere
elektrische Geräte zu reinigen.
Deutsch-74
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 75
Fehlersuche: Vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst
Führen Sie die nachstehend beschriebenen Schritte aus, bevor Sie sich mit dem Kundendienst von
Samsung in Verbindung setzen.
Wenn Sie das Problem nicht anhand der nachstehenden Anleitung beheben können, notieren Sie die
Modell- und Seriennummer des Geräts, und setzen Sie sich mit Ihrem lokalen Fachhändler in Verbindung.
Kein Ton oder Bild
◆ Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel an eine Steckdose
angeschlossen ist.
◆ Stellen Sie sicher, dass Sie die Taste POWER gedrückt haben.
◆ Überprüfen Sie die Einstellungen für Kontrast und Helligkeit.
◆ Überprüfen Sie die Lautstärke.
Normales Bild, aber kein Ton
◆ Überprüfen Sie die Lautstärke.
◆ Überprüfen Sie, ob die Taste MUTE auf der Fernbedienung
gedrückt wurde.
Kein Bild oder nur schwarzweißes Bild
◆ Ändern Sie die Farbeinstellungen.
◆ Stellen Sie sicher, dass die korrekte Wiedergabenorm ausgewählt ist.
Ton- und Bildstörungen
◆ Suchen Sie das elektrische Gerät, das den Fernseher stört, und
stellen Sie es in einem größeren Abstand auf.
◆ Schließen Sie den Fernseher an eine andere Steckdose an.
Verzerrtes oder verschneites Bild,
verzerrter Ton
◆ Überprüfen Sie Ausrichtung, Aufstellort und Verbindung der
Antenne.
Interferenzen werden oft durch Zimmerantennen verursacht.
Fernbedienung funktioniert nicht richtig
◆ Ersetzen Sie die Batterien der Fernbedienung.
◆ Reinigen Sie die Vorderseite der Fernbedienung (dort befindet sich
der Infrarotsender).
◆ Überprüfen Sie die Batteriekontakte.
Meldung Signalkabel überprüfen (Check
Signal Cable) wird angezeigt.
◆ Stellen Sie sicher, dass das Signalkabel fest mit dem Computer
verbunden ist.
◆ Vergewissern Sie sich, dass der Computer bzw. die Videoquelle
eingeschaltet ist.
Im PC-Modus wird die Meldung Modus
nicht unterstützt (Not Supported Mode)
angezeigt.
◆ Finden Sie die maximale Auflösung und Bildwiederholfrequenz der
Videokarte heraus.
◆ Vergleichen Sie diese Werte mit den Angaben in der Tabelle zu
den Anzeigemodi.
Im PC-Modus stören horizontale oder
vertikale Streifen das Bild.
◆ Stellen Sie die Funktion Grob (Coarse) oder Fein (Fine) ein.
Im PC-Modus bleibt der Bildschirm
◆ Das TV-Gerät befindet sich im Energiesparmodus.
schwarz, und die Betriebsanzeige leuchtet ◆ Bewegen Sie die Maus des Computers, oder drücken Sie eine
gelb oder blinkt im Abstand von 0,5 bis 1
Taste auf der Tastatur.
Sekunde.
Deutsch-75
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 76
Fehlersuche: Vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst (Fortsetzung)
Im PC-Modus ist das Bild nicht stabil und
scheint zu vibrieren.
◆ Stellen Sie sicher, dass die Auflösung und Bildwiederholfrequenz
Ihres Computers bzw. Ihrer Grafikkarte vom Fernseher unterstützt
wird.
Klicken Sie dazu auf Ihrem Computer auf Start, Systemsteuerung,
Anzeige, Einstellungen.
◆ Falls die Einstellungen dort nicht korrekt sind, ändern Sie sie
entsprechend.
Das Gerät unterstützt Multiscan-Anzeigefunktionen bei
folgenden Frequenzen:
Horizontalfrequenz:
30 ~ 68 kHz
Vertikalfrequenz:
56 ~ 85 Hz
Maximale Bildwiederholfrequenz: 1280 x 768 bei 60Hz
Im PC-Modus wird das Bild nicht zentriert ◆ Verändern Sie die horizontale und vertikale Bildposition.
angezeigt.
Deutsch-76
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 77
Fehlersuche: Vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst (Fortsetzung)
Die Fernbedienung funktioniert nicht.
◆ Überprüfen Sie die Batterien der Fernbedienung. Ersetzen Sie die
Batterien falls nötig.
◆ Verwenden Sie die Fernbedienung in einer Entfernung von
höchstens 7 m zum Fernsehgerät.
◆ Entfernen Sie die Batterien, und halten Sie eine oder mehrere
Tasten für einige Minuten gedrückt, um den Mikroprozessor
vollständig zu entladen und die Fernbedienung auf die
Werkseinstellung zurückzusetzen.
Legen Sie die Batterien wieder ein und versuchen Sie erneut, die
Fernbedienung zu verwenden.
CD/DVD wird nicht wiedergegeben.
◆ Überprüfen Sie, ob die CD/DVD mit der Beschriftung nach oben
zeigend eingelegt wurde.
◆ Überprüfen Sie den Regionalcode der DVD.
5.1-Kanal-Sound wird nicht
wiedergegeben.
◆ 5.1-Kanal-Sound kann nur wiedergegeben werden, wenn die
folgenden Bedingungen erfüllt sind:
1) Überprüfen Sie, ob der richtige Verstärker angeschlossen ist.
2) Überprüfen Sie, ob die CD/DVD mit 5.1-Kanal-Sound
aufgenommen wurde.
- Überprüfen Sie, ob die CD/DVD oder ihre Hülle die
Beschriftung “Dolby 5.1 ch” trägt.
- Überprüfen Sie, ob Ihre Stereoanlage ordnungsgemäß funktioniert.
- Ist im Tonwiedergabe-Einstellungen (Audio Setup) die Option
Digitaler Ausgang (Digital Output) auf Bitstream eingestellt?
Das Symbol
◆ Die Funktion oder Option ist zur Zeit aus folgenden Gründen nicht
verfügbar:
1) Die DVD-Software verhindert die Ausführung.
2) Die DVD-Software unterstützt die Option (z. B. Kamerawinkel)
nicht.
3) Die Option ist zur Zeit nicht verfügbar.
4) Sie haben eine nicht existierende Titel- oder Kapitelnummer
gewählt.
wird angezeigt.
Das Disc-Menü wird nicht angezeigt.
◆ Überprüfen Sie, ob die CD/DVD ein Menü besitzt.
Der Wiedergabemodus weicht von der
Einstellung im Setup-Menü ab.
◆ Einige der im Setup-Menü ausgewählten Funktionen funktionieren
nicht einwandfrei, wenn die CD/DVD nicht für die Ausführung der
entsprechenden Funktion vorgesehen ist.
Die Bildschirmeinstellung lässt sich
nicht ändern.
◆ Die Bildschirmeinstellung ist durch die DVD festgelegt.
Keine Tonwiedergabe.
◆ Überprüfen Sie, ob Sie im Menü Tonwiedergabe-Einstellungen
(Audio Setup) den richtigen digitalen Ausgang gewählt haben.
Sie haben das Kennwort vergessen.
◆ Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, geben Sie das MasterKennwort (1369) ein, um das daraufhin angezeigte Kennwort zu ändern.
◆ Geben Sie das neue Kennwort ein.
◆ Geben Sie zur Bestätigung das neue Kennwort nochmals ein.
(Informationen hierzu finden Sie auf Seite 62.)
Wenn andere Probleme auftauchen
sollten:
◆ Suchen Sie im Inhalt nach den Abschnitten des
Benutzerhandbuchs, die das aktuelle Problem behandeln, und
befolgen Sie die Anweisungen nochmals.
◆ Wenn das Problem immer noch nicht behoben werden kann, wenden
Sie sich an einen autorisierten Kundencenter in Ihrer Umgebung.
Deutsch-77
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 78
PowerSaver
Dieses Gerät verfügt über ein eingebautes Energiesparsystem namens PowerSaver. Das System schaltet
den Fernseher in einen Modus mit niedrigem Stromverbrauch, wenn es eine bestimmte Zeit lang nicht
benutzt wird. Die verfügbaren Modi sind “Ein” (On), “Standby”, “Sleep” und “Deep Sleep”. PowerSaver
funktioniert zusammen mit einer in Ihrem Computer installierten VESA DPMS-kompatiblen Grafikkarte.
Diese Funktion können Sie mit einem Programm konfigurieren, das auf Ihrem Computer installiert wird.
Zustand
Zeilensynchronisation
Normaler Betrieb
PowerSaver-Modus
Aktiv
Inaktiv
(EPA/NUTEK)
Vertikalsynchronisation
Aktiv
Inaktiv
Betriebsanzeige
Grün
Gelb, blinkt (1-Sekunden-Intervall)
65 W (Normal)
Weniger als 4 W
Leistungsaufnahme
➢
Das Gerät nimmt automatisch den normalen Betrieb wieder auf, wenn vertikale und
Zeilensynchronisation zurückkehren.
Bewegen Sie dazu die Maus des Computers, oder drücken Sie eine Taste auf der
Tastatur.
Deutsch-78
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 79
Notizen
Deutsch-79
BN68-00664B-00Deu
5/12/04 2:36 PM
Page 80
- KUNDENDIENST
- Setzen Sie sich mit Ihrem Fachhändler oder einem
Kundendienstvertreter in Verbindung, wenn sich eine
Änderung in der Leistung des Produkts ergeben hat, die
auf einen Produktfehler hinweist.
ELECTRONICS
Download PDF

advertising