Samsung | LE32R41B | Samsung LE32R41B Benutzerhandbuch

BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 1
LCD TV
LE26R51B
LE26R41B
LE32R51B
LE32R52B
LE32R53B
LE32R41B
LE40R51B
Bedienungsanleitung
Bevor Sie das Gerät verwenden,
lesen Sie zunächst diese Bedienungsanleitung sorgfältig,
und bewahren Sie sie auf, damit Sie später darin nachlesen können.
BILDSCHIRMMENÜ
PC-BILDSCHIRMANZEIGE
BILD-IN-BILD-FUNKTION (PIP)
VIDEOTEXT
Produkt registrieren und gewinnen unter
www.samsung.com/global/register
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 2
Vorsicht bei Anzeige von Standbildern
Ein Standbild kann dauerhafte Schäden am Fernsehbildschirm verursachen.
• Digitalfähiges Fernsehgerät: Wenn Sie den
Normalbildschirmmodus (4:3) wählen, um ein
digitales SD-Programm anzusehen (und die
Ausgabe der Settop-Box 480p beträgt).
• Digitalfähiges Fernsehgerät: Wenn Sie den
Breitbildmodus (16:9) wählen, um ein digitales
SD-Programm anzusehen (und die Ausgabe
der Settop-Box 1080i beträgt).
Obwohl digitaler Fernsehfunk im Breitbild
(19:9)-HD-Format übertragen werden muss,
strahlen manche Sender auch Programme
aus, die ursprünglich im Normalbildformat (4:3)
produziert wurden, indem sie die Signale
digitalisieren; in diesem Fall werden der rechte
und linke Seitenrand abgeschnitten.
Hinweis: Bleiben die Balken links, rechts und
in der Mitte des Bildschirms über
längere Zeit bestehen, ist die
Menge der Lichtdurchlässigkeit
ebenfalls unterschiedlich, so dass
die Balken Spuren hinterlassen
können.
Lassen Sie den Bildschirm niemals längere
Zeit im Pausenmodus, da Sie sonst
vorhergehende oder sogar dauerhafte
Schäden am Bildschirm durch Einbrennen
des Bildes riskieren.
• Digitalfähiges Fernsehgerät: Wenn der
Fernseher HD-Signale empfängt (und die
Ausgabe der Settop-Box 1080i beträgt).
Wenn Sie sich eine digitale HD-Sendung auf
einem normalen (4:3) TV-Gerät bei Auswahl
des Bildschirmformats „16:9" oder „Panorama"
ansehen, können Sie das Programm zwar
sehen, aber der obere und untere Rand des
Bildschirms wird abgeschnitten.
Hinweis: Bleiben die Balken oben, unten und
in der Mitte des Bildschirms über
längere Zeit bestehen, ist die
Menge der Lichtdurchlässigkeit
ebenfalls unterschiedlich, so dass
die Balken Spuren hinterlassen
können.
Lassen Sie den Bildschirm niemals längere
Zeit im Pausenmodus, da Sie sonst
vorhergehende oder sogar dauerhafte
Schäden am Bildschirm durch Einbrennen
des Bildes riskieren.
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 3
• Digitales Fernsehgerät mit integriertem Tuner
(Breitbild): Wenn der Fernseher reguläre
SD-Fernsehfunksignale empfängt (reguläre
480p-Signale).
• Digitalfähiges Fernsehgerät (Breitbild): Wenn
der Fernseher reguläre SD
Fernsehfunksignale (über eine Settop-Box)
empfängt.
• Wenn Sie analoges (herkömmliches)
Fernsehen auf einem Breitbildfernseher (bei
Auswahl des 4:3-Bildformats) sehen.
Obwohl digitaler Fernsehfunk im Breitbild
(19:9)-HD-Format übertragen werden muss,
strahlen manche Sender auch Programme
aus, die ursprünglich im Normalbildformat (4:3)
produziert wurden, indem sie die Signale
digitalisieren; in diesem Fall werden der rechte
und linke Seitenrand abgeschnitten.
Hinweis: Bleiben die Balken links, rechts und
in der Mitte des Bildschirms über
längere Zeit bestehen, ist die
Menge der Lichtdurchlässigkeit
ebenfalls unterschiedlich, so dass
die Balken Spuren hinterlassen
können.
Lassen Sie den Bildschirm niemals längere
Zeit im Pausenmodus, da Sie sonst
vorhergehende oder sogar dauerhafte
Schäden am Bildschirm durch Einbrennen
des Bildes riskieren.
• Wenn Sie sich eine DVD, eine CD oder ein
Video im Breitbildformat (21:9) auf einem
Breitbildfernseher (16:9) ansehen.
• Wenn Sie einen Computer oder eine
Spielekonsole an den Fernseher anschließen
und den 4:3-Bildschirmmodus auswählen.
Wenn Sie einen DVD-Player, Computer oder
eine Spielekonsole an den
Breitbildfernseher anschließen und sich im
Normal- (4:3) oder Breitbildmodus (21:9)
einen Film ansehen oder ein Spiel spielen,
werden der rechte und der linke Seitenrand
oder der obere und der untere
Bildschirmrand abgeschnitten.
Hinweis: Bleiben die Balken links, rechts und
in der Mitte des Bildschirms über
längere Zeit bestehen, ist die
Menge der Lichtdurchlässigkeit
ebenfalls unterschiedlich, so dass
die Balken Spuren hinterlassen
können.
Lassen Sie den Bildschirm niemals längere
Zeit im Pausenmodus, da Sie sonst
vorhergehende oder sogar dauerhafte
Schäden am Bildschirm durch Einbrennen
des Bildes riskieren.
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 2
Inhalt
ANSCHLIESSEN UND VORBEREITEN DES FERNSEHGERÄTS
Bedienfeld...................................................................................................................
Anschlussfeld .............................................................................................................
- An der Antenne oder am Kabelfernsehnetz anschließen .....................................
- Anschließen von Component-Geräten (DTV/DVD) ..............................................
- Externe A/V-Geräte anschließen............................................................................
- SERVICE ................................................................................................................
- Anschließen einer Settopbox, eines Videorecorders oder DVD-Geräts ..............
- Anschließen von HDMI/DVI-Schnittstellen ............................................................
- Computer anschließen ...........................................................................................
- Anschließen von AUDIO ........................................................................................
- Kensington-Schloss................................................................................................
Fernbedienung (Alle Funktionen außer Videotext)...................................................
Fernbedienung (Videotext-Funktionen )....................................................................
Batterien in die Fernbedienung montieren................................................................
Ein-und Ausschalten ..................................................................................................
Schalten des Fernsehgeräts in den Standby-Modus ...............................................
Fernbedienung einsetzen ..........................................................................................
Plug & Play.................................................................................................................
Sprache der Bedienerführung wählen.......................................................................
4
5
6
6
6
6
6
7
7
7
7
8
9
10
11
11
12
13
14
EINSTELLEN DER KANÄLE
Kanäle automatisch speichern ..................................................................................
Kanäle manuell speichern .........................................................................................
Kanäle bearbeiten ......................................................................................................
Gespeicherte Kanäle sortieren ..................................................................................
Kanalnamen zuweisen...............................................................................................
Kanäle mit Feinabstimmung einstellen .....................................................................
15
16
18
19
20
21
EINSTELLEN DES BILDES
Bildstandard ändern ...................................................................................................
Benutzereinstellung Bild anpassen ...........................................................................
Farbwert ändern.........................................................................................................
Zurücksetzen der Bildeinstellungen auf die werkseitig festgelegten
Standardwerte ............................................................................................................
Bildgröße wählen .......................................................................................................
Aktuelles Bild einfrieren..............................................................................................
Verwenden der digitalen RM (Rauschminderung)....................................................
DNIe (Digital Natural Image engine) .........................................................................
Farbanpassung ..........................................................................................................
Optimalkontrast ..........................................................................................................
Helligkeitssensor ........................................................................................................
Bild-in-Bild-Funktion verwenden (PIP) ......................................................................
22
23
24
24
25
25
26
27
28
29
30
31
EINSTELLEN DES TONS
Ändern der Lautstärke ............................................................................................... 33
Vorübergehendes Stummschalten ............................................................................ 34
Tonmodus wählen ...................................................................................................... 34
Deutsch-2
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 3
Inhalt
EINSTELLEN DES TONS
Tonwiedergabestandard ändern ........................................................................
Toneinstellungen anpassen ................................................................................
Einstellen von TruSurround XT (SRS TSXT) ....................................................
Lautstärke automatisch einstellen ......................................................................
Anschließen eines Kopfhörers ............................................................................
Auswählen der internen Stummschaltung..........................................................
Ton des Nebenbildes wiedergeben ....................................................................
35
35
36
37
38
38
39
EINSTELLEN DER ZEIT
Uhrzeit einstellen und anzeigen..........................................................................
Stellen der Einschlafschaltuhr ............................................................................
Fernseher automatisch ein- und ausschalten ....................................................
Aktivieren der Kindersicherung ..........................................................................
40
41
42
43
VORNEHMEN SONSTIGER EINSTELLUNGEN
Anzeigen eines blauen Bildschirms....................................................................
Melodie wählen....................................................................................................
Ein Gerät als externe Signalquelle auswählen ..................................................
Externe Signalquellen wiedergeben ..................................................................
44
44
45
46
KONFIGURIEREN DES PCS
Installation der PC-Software (Unter Windows XP) ............................................
PC-Bildschirm automatisch einstellen ................................................................
Grob-und Feinabstimmung des Bildes vornehmen ..........................................
Bildposition ändern ..............................................................................................
Bildeinstellungen zurücksetzen ..........................................................................
47
48
49
50
51
VERWENDEN DER VIDEOTEXT-FUNKTION
Videotextdecoder ................................................................................................
Anzeigen von Videotextinformationen ................................................................
Auswählen einer bestimmten Videotextseite......................................................
Auswählen einer Videotextseite mit Fastext ......................................................
52
52
53
54
EMPFEHLUNGEN FÜR DEN BETRIEB
Fehlerbehebung: Vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst ................
Wandhalterungsset anbringen (LE26R51B, LE26R41B) ..................................
Wandhalterungsset anbringen
(LE32R51B, LE32R52B, LE32R53B, LE32R41B, LE40R51B) ........................
Montage des Ständers
(LE26R51B, LE26R41B, LE32R51B, LE32R52B, LE32R53B, LE32R41B) ....
Kensington-Schloss als Diebstahlsicherung ......................................................
Technische Daten und Umgebungsbedingungen ..............................................
Anzeigemodi (PC) ..............................................................................................
Stiftbelegung ........................................................................................................
55
56
58
60
61
62
63
64
Symbole
Tastendruck
Wichtig
Hinweis
Deutsch-3
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 4
Bedienfeld
-
LE26R51B
LE32R51B
LE32R52B
LE32R53B
LE40R51B
- LE26R41B
- LE32R41B
SOURCE
Zeigt ein Menü mit allen verfügbaren Signalquellen
an (TV, Ext.1, Ext.2, AV, S-Video, Komp., PC,
HDMI). Sie können auch die Taste SOURCE
(Quellenliste) auf der Frontbedienung des
Fernsehers zur Auswahl benutzen.
(Netztaste)
Drücken Sie diese Taste, um das TV-Gerät ein- und
auszuschalten.
Stromversorgungsanzeige
Blinkt und schaltet sich aus bei eingeschalteter
Stromversorgung; leuchtet auf im Standbymodus.
MENU
Drücken Sie diese Taste, um ein Bildschirmmenü zu
den Funktionen des TVGeräts einzublenden.
-
+
Drücken Sie diese Tasten, um die Lautstärke zu
erhöhen oder zu verringern. Sie können mit den
Tasten auch Menüpunkte im Bildschirmmenü
auswählen.
Kanäle wechseln. Markieren von Menüpunkten. on
the on-screen menu. (Ohane Fernbedienung kann
der Fernseher über die Kanalwahltasten
eingeschaltet werden.)
Deutsch-4
Lichtsensor
Passt die Helligkeit des Bildschirms automatisch an
das Raumlicht an.
Dieser Sensor ist in Betrieb, wenn Helligkeitssensor
aktiviert wird.
Fernbedienungssensor
Zielen Sie mit der Fernbedienung auf diesen
Sensor am Fernsehgerät.
Lautsprecher
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 5
Anschlussfeld
Netzkabelbuchse
Wenn Sie externe Geräte an den Monitor anschließen, stellen Sie sicher, dass alle Elemente
ausgeschaltet sind.
Deutsch-5
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 6
Anschlussfeld
An der Antenne oder am Kabelfernsehnetz anschließen
Damit die Fernsehkanäle korrekt empfangen werden, muss der Monitor an eine der folgenden Signalquellen
angeschlossen sein:
- Terrestrische Antenne
- Kabelfernsehanschluss
- Satellitenempfänger
Anschließen von Component-Geräten (DTV/DVD)
- Verbinden Sie das eine Ende des Component-Videokabels mit dem Component-Anschluss
(„PR”, „PB”, „Y”) auf der Rückseite des Geräts und das andere Ende mit dem entsprechenden
Component-Videoausgang des DTV- oder DVD-Geräts.
- Wenn Sie sowohl die Settopbox als auch ein DTV- oder DVD-Gerät anschließen möchten, verbinden Sie
die Settopbox mit dem DTV- oder DVD-Gerät, und verbinden Sie das DTV- oder DVD-Gerät mit dem
Component-Anschluss („PR”, „PB”, „Y”) des TV-Geräts.
- Die Y, Pb und Pr-Anschlüsse des Component-Geräts (DTV oder DVD) sind manchmal mit Y, B-Y und R-Y
oder Y, Cb und Cr beschriftet.
- Verbinden Sie die einen Enden der RCAAudiokabel mit dem Anschluss „R - AUDIO - L” auf der Rückseite
des Geräts und die anderen Enden mit den entsprechenden Audioausgängen des DTV- oder DVD-Geräts.
Externe A/V-Geräte anschließen
- Schließen Sie ein RCA- oder ein S-Video-Kabel an ein geeignetes A/V-Gerät an
(z. B. Videorekorder, DVD-Player oder Camcorder).
- Verbinden Sie über ein RCA-Audiokabel die Eingänge „R - AUDIO - L” an der Rückseite des Monitors mit
den entsprechenden Audio-Ausgängen Ihres externen Geräts.
- Kopfhörer können an den Kopfhörer-Ausgang ( ) auf der Rückseite des Monitors angeschlossen
werden. Wenn Kopfhörer angeschlossen sind, ist die Tonwiedergabe über die eingebauten Lautsprecher
abgeschaltet.
SERVICE
- Anschluss für Techniker.
Anschließen einer Settopbox, eines Videorecorders oder DVD-Geräts
- Schließen Sie das Kabel des Videorecorders oder das DVD-SCART-Kabel am SCARTAnschluss des
Videorecorders oder DVD-Geräts an.
- Wenn Sie sowohl die Settopbox als auch einen Videorecorder oder ein DVD-Gerät anschließen möchten,
verbinden Sie die Settopbox mit dem Videorecorder oder DVD-Gerät, und verbinden Sie den Videorecorder
oder das DVD-Gerät mit dem TV-Gerät.
Anschlussmöglichkeiten
Eingang
Anschluss
Video
Audio (R/L)
S-Video
Ausgang
RGB
Video+Audio (R/L)
SCART 1 (EXT 1)
Nur TV-Out-Anschluss
SCART 2 (EXT 2)
Monitorausgang
(TV/Ext. 1/Ext. 2/AV/S-VHS)
Deutsch-6
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 7
Anschlussfeld
Anschließen von HDMI/DVI-Schnittstellen
- Unterstützt Verbindungen zwischen AVGeräten (Settopboxen, DVD-Playern, AVReceivern und
Digital-TV-Geräten), die für HDMI-Schnittstellen geeignet sind.
- Für eine Verbindung zwischen HDMISchnittstellen ist keine Audioverbindung erforderlich.
Was ist HDMI?
- HDMI oder High-Definition Multimedia Interface ist eine digitale Schnittstelle der nächsten
Generation,die die Übertragung von digitalen Bild-und Tonsignalen über ein einziges Kabel ohne
Kompression ermöglicht.
- „Multimedia Interface” ist eine genauere Bezeichnung dafür,insbesondere da digitaler Mehrkanalton
(5.1 Kanäle) übertragen werden kann.Der Unterschied zwischen HDMI und DVI besteht darin,dass
ein Gerät mit HDMI kleiner ist,mit dem Kopierschutz HDCP (High Bandwidth Digital Copy
Protection/ digitaler Kopierschutz) ausgestattet ist und digitalen Mehrkanalton unterstützt.
- Verwenden Sie den HDMI/DVI-Anschluss für DVI-Verbindungen mit einem erweiterten Gerät.
Verwenden Sie das DVI-zu-HDMI-Kabel oder den DVI-HDMI-Extender für die Verbindung und den
Anschluss „R - AUDIO - L” für die Audioausgabe.
Computer anschließen
-
Schließen Sie das eine Ende des D-Sub-Kabels an die PC-Eingangsbuchse PC (PC IN) auf der Rückseite
des Geräts und das andere an die Grafikkarte des Computers an.
Verbinden Sie den Ausgang der Soundkarte des Computers „AUDIO (PC IN)” mit dem Eingang
AUDIO (PC IN) auf der Rückseite des Fernsehers.
Anschließen von AUDIO
- Verbinden Sie die einen Enden der RCAAudiokabel mit dem Anschluss „R - AUDIO - L” auf der Rückseite
des Geräts und die anderen Enden mit den entsprechenden Audioeingängen des DVD-Heimkinosystems.
Lautsprecher
RF
SCART2-Ausgang und Audioausgang
Scart, AV, S- Video
Component, PC, HDMI RF
Scart, AV, S- Video
Component, PC, HDMI
Interne Stummscha
ltung aus
Lautsprecherausgang Lautsprecherausgang Lautsprecherausgang Audioausgang
Audioausgang
Audioausgang
Interne Stummscha
ltung ein
Stummschaltung
Stummschaltung
Stummschaltung
Audioausgang
Audioausgang
Audioausgang
Kein Videosignal
Stummschaltung
Stummschaltung
Stummschaltung
Stummschaltung
Audioausgang
Audioausgang
Kensington-Schloss
-
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „Kensington-Schloss als Diebstahlsicherung” auf Seite 61
< LE32R51B / LE32R52B / LE32R53B / LE32R41B > < LE26R51B / LE26R41B / LE40R51B >
Deutsch-7
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 8
Fernbedienung
Standby-Taste des
Fernsehgeräts
(Siehe Seite 11)
STILL : Standbild
(Siehe Seite 25)
(Alle Funktionen außer Videotext)
Ein/Aus für Bild-im-Bild
(Siehe Seite 31~32)
Sleep-Timer aktivieren/stellen
(Siehe Seite 41)
Zifferntasten für
direkte Kanalwahl
DNIe-Demo Ein/Aus
(Siehe Seite 27)
Ton vorübergehend ausschalten
(Siehe Seite 34)
-Lautstärkeerhöhung
-Lautstärkeverminderung
(Siehe Seite 33)
Modus TV direkt aufrufen
Menü anzeigen und
Änderungen bestätigen
(Siehe Seite 12)
Voriger Sender
Wahl verfügbarer Quellen
(Siehe Seite 46)
-Nächster Sender
-Voriger Sender
(Siehe Seite 12)
Informationen zur aktuellen
Sendung anzeigen
(Siehe Seite 40)
OSD verlassen
Den Cursor im Menü steuern
(Siehe Seite 12)
Audioeffektauswahl
(Siehe Seite 35)
Audiomodusauswahl
(Siehe Seite 34)
Auswahl eines SRS-TSXT-Systems
(Siehe Seite 36)
Bildeffekt wählen
(Siehe Seite 22)
Dient zum Speichern und Löschen von
Kanälen im Speicher (Siehe Seite 18)
Auswahl der Bildgröße
(Siehe Seite 25)
Drücken Sie diese Taste, um ausgewählte
TV-/Kabelkanäle automatisch zu speichern
(Siehe Seite 15)
Modus PC direkt aufrufen
(Siehe Seite 48)
PIP FUNKTIONEN
(Siehe Seite 31~32)
SOURCE : Auswahl der
Eingangsquelle
SWAP : Austausch des Haupt- und
Unterbildes
SIZE
: Auswahl der PIP-Größe
POSITION: Auswahl der PIP-Position
Wenn die Fernbedienung nicht funktioniert,
wechseln Sie die Batterien, und drücken
Sie vor der erneuten Verwendung 2–3
Sekunden lang die Taste RESET.
Die Funktion der Fernbedienung kann durch helle Lichteinstrahlung beeinträchtigt werden.
Deutsch-8
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 9
Fernbedienung (Videotext-Funktionen )
Videotext anzeigen / Videotext und
Fernsehübertragung zugleich anzeigen
Untergeordnete Seite
Videotext abbrechen
Standbild
P
P
: Nächste Seite
: Vorige Seite
Navigationsart wechseln
(Liste oder FLOF)
Videotextanzeige verlassen
Seite aufdecken
Videotext-Index
Seite speichern
Textgröße wählen
Videotext-Funktionen : Weitere Informationen hierzu finden Sie auf Seite 52-54
Deutsch-9
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 10
Batterien in die Fernbedienung montieren
1
Nehmen Sie die Batteriefachabdeckung ab.
2
Legen Sie zwei AAA-Batterien ein.
Achten Sie darauf, dass die Pole der Batterien wie im
Batteriefach angezeigt ausgerichtet sind.
3
Schieben Sie die Abdeckung wieder auf die Fernbedienung.
Wenn die Fernbedienung für einen längeren Zeitraum nicht
verwendet wird, nehmen Sie die Batterien heraus, und lagern Sie
sie an einem kühlen, trockenen Ort.
Die Fernbedienung funktioniert bis zu einer Entfernung von 7 m
zum Fernseher.
(Bei normaler Nutzung des Fernsehers halten die Batterien
ungefähr ein Jahr.)
Die Fernbedienung funktioniert nicht!
Überprüfen Sie:
1. Ist das Fernsehgerät eingeschaltet?
2. Wurden der Plus- und Minuspol der Batterien vertauscht?
3. Sind die Batterien leer?
4. Liegt ein Stromausfall vor oder ist das Netzkabel nicht
eingesteckt?
5. Befindet sich eine Leuchtstoffröhre oder ein Neonschild in
der Nähe?
Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll.
Als Verbraucher sind Sie verpflichtet, alte Batterien und Akkus zur
umweltschonenden Entsorgung zurückzugeben.
Sie können alte Batterien und Akkus bei den öffentlichen
Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo
Batterien und Akkus der betreffenden Art verkauft werden.
Deutsch-10
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 11
Ein-und Ausschalten
Das Netzkabel ist auf der Rückseite des Geräts angeschlossen.
1
Schließen Sie das Netzkabel an eine geeignete Netzsteckdose an.
Ergebnis: Auf der Vorderseite des Geräts leuchtet die
Standby-Anzeige auf.
Die erforderliche Netzspannung ist auf der Rückseite des Geräts
angegeben, und die Frequenz beträgt 50Hz oder 60Hz.
2
Drücken Sie auf dem Bedienfeld die Taste POWER
.
Ergebnis: Das Programm, das Sie zuletzt gesehen haben,
wird automatisch angezeigt.
3
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Zifferntasten (0–9) oder die
Tasten zur Kanalauswahl ( / ), oder drücken Sie rechts auf dem
Bedienfeld die Tasten
.
Wenn Sie das Gerät zum ersten Mal einschalten, können Sie
die Sprache auswählen, in der die Menüs angezeigt werden
(siehe Seite 14).
4
Um das Gerät auszuschalten, drücken Sie erneut die Taste
POWER .
Schalten des Fernsehgeräts in den Standby-Modus
Zur Verringerung des Stromverbrauchs kann das Gerät in den StandbyModus geschaltet werden. Der Standby-Modus ist nützlich, wenn Sie das
Gerät vorübergehend ausschalten möchten (z. B. während einer
Mahlzeit).
1
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste POWER .
Ergebnis: Der Bildschirm wird ausgeschaltet und auf der Vorderseite
Ihres Geräts erscheint eine rote Standby-Anzeige.
2
Drücken Sie einfach erneut die Taste POWER , eine Zifferntaste
(0~9) oder die Kanalwechseltaste ( / ) um das Gerät wieder
einzuschalten.
Lassen Sie das Gerät nicht für längere Zeit im Standby-Modus
(z. B. wenn Sie verreist sind).
Ziehen Sie sicherheitshalber den Netzstecker und trennen Sie das
Antennenkabel.
Deutsch-11
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 12
Fernbedienung einsetzen
Mit der Fernbedienung können Sie:
Kanäle wechseln und die Lautstärke anpassen.
Das Gerät über die Bildschirmmenüs einstellen.
In der folgenden Tabelle werden die am häufigsten verwendeten
Tasten und ihre Funktionen dargestellt.
Taste
~
Anzeigefunktion
Menüfunktion
Dient zum Anzeigen des
nächsten gespeicherten Kanals.
-
Dient zum Anzeigen des
vorherigen gespeicherten Kanals.
-
Zeigt die entsprechenden Kanäle an.
Bei zweistelligen Kanälen muss die zweite
Ziffer sofort im Anschluss an die erste
eingegeben werden. Anderenfalls wird ein
einstelliger Kanal eingestellt.
Dient zum Erhöhen
der Lautstärke.
-
Dient zum Vermindern
der Lautstärke.
-
MUTE
Schaltet den Ton kurzzeitig aus.
Drücken Sie diese Taste erneut bzw.die Taste
/
um den Ton wieder einzuschalten.
MENU
Zeigt das
Bildschirmmenü an.
Fernsehprogramm zurück
EXIT
Kehrt zum vorherigen
Menü bzw.zum
normalenr
Blendet das Bildschirmmenü aus.
Zum Wechseln zwischen den Menüpunkten.
Wählt einen Menüpunkt aus oder erhöht den
Wert des gewählten Menüpunktes.
Kehrt zum vorherigen Menüpunkt zurück oder
verringert den Wert des gewählten
Menüpunktes.
ENTER
Deutsch-12
Bestätigt lhre Auswahl.
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 13
Plug & Play
Wenn das Fernsehgerät zum ersten Mal eingeschaltet wird,
werden automatisch einige Grundeinstellungen abgefragt.
Die folgenden Einstellungen können vorgenommen werden.
1
Wenn sich das Fernsehgerät im Standby-Modus befindet,
drücken Sie die Taste POWER
auf der Fernbedienung.
Ergebnis: Start Plug & Play. wird angezeigt. Für kurze Zeit wird
diese Diese Anzeige wird für kurze Zeit eingeblendet,
dann erscheint automatisch das Menü Sprache.
2
Wählen Sie die entsprechende Sprache aus, indem Sie die Taste
oder
drücken.
Es wird eine Liste der verfügbaren sprache angezeigt.
Sie können unter 21 sprache wählen.
3
Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Taste ENTER
.
Ergebnis: Die Meldung Antenneneingang prüfen wird
eingeblendet.
Das Kästchen OK ist ausgewählt.
4
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Folgende Bereiche sind verfügbar:
Belgien - Frankreich - Deutschland - Italien Niederlande - Spanien - Schweden - Schweiz GB - Osteuropa - Andere
5
Wählen Sie unter der Option Land mit den Tasten
Ihr Land aus.
Drücken Sie die Taste ENTER .
oder
Ergebnis: Das Menü Autom. speichern wird mit der aktivierten
Option Start angezeigt.
6
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Die Kanalsuche wird automatisch gestartet und beendet.
7
Drücken Sie die Taste ENTER .
Wählen Sie die Stunden und Minuten aus, indem Sie die Taste
oder
drücken.
Stellen Sie die Stunden und Minuten ein, indem Sie die Taste
oder
drücken.
(Weitere Informationen hierzu finden Sie unter
„Uhrzeit einstellen und anzeigen” auf Seite 40)
8
Bestätigen Sie die vorgenommenen Einstellungen mit der
Taste ENTER .
Ergebnis: Die Meldung Wir Wünschen gute Unterhaltung! wird
eingeblendet, und der gespeicherte Kanal wird
anschließend aktiviert.
Deutsch-13
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 14
Plug & Play
So setzen Sie diese Funktion zurück:
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Einstellungen
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
4
Die Funktion Plug & Play wird ausgewählt.
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Die Meldung Starten von Plug & Play wird angezeigt.
5
Weitere Informationen zu den Einstellungen finden Sie auf der
vorherigen Seite.
Sprache der Bedienerführung wählen
Wenn Sie das Gerät das erste Mal verwenden, müssen Sie die Sprache
auswählen, die für die Menüs und Hinweise verwendet wird.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
auszuwählen.
oder
um die Option Einstellungen
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste
oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Sprache
.
Ergebnis: Es wird eine Liste der verfügbaren Sprachen angezeigt.
5
Wählen Sie eine bestimmte Sprache aus, indem Sie wiederholt die
Taste
oder
drücken. Drücken Sie die Taste ENTER .
Sie können unter 21 Sprachen wählen.
6
Deutsch-14
Drücken Sie die Taste EXIT, wenn Sie mit Ihrer Wahl zufrieden sind
und das Bildschirmmenü verlassen möchten.
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 15
Kanäle automatisch speichern
Sie können den verfügbaren Frequenzbereich nach Kanälen absuchen (die Verfügbarkeit ist
von Land zu Land verschieden). Automatisch zugewiesene Programmnummern entsprechen
unter Umständen nicht den gewünschten Programmnummern. Sie können jedoch die
Programmnummern manuell sortieren und nicht gewünschte Kanäle löschen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
um die Option Kanal auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Die Funktion Land wird ausgewählt.
4
Drücken Sie erneut die Taste ENTER
indem Sie wiederholt die Taste
oder
. Wählen Sie Ihr Land aus,
drücken.
Ergebnis: Folgende Länder sind verfügbar:
Belgien - Frankreich - Deutschland - Italien Niederlande - Spanien - Schweden - Schweiz GB - Osteuropa - Andere
5
Drücken Sie die Taste ENTER
6
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Autom. speichern
auszuwählen. Drücken Sie die Taste ENTER .
.
Ergebnis: Das Menü Autom. speichern wird angezeigt, und die
Option Start ist aktiviert.
7
Mit der Taste ENTER
können Sie die Kanäle durchsuchen. Das
Untermenü ändert sich nach Beginn der Kanalsuche von Start nach Stopp.
Ergebnis: Die Suche wird automatisch beendet. Kanäle werden in der
Reihenfolge sortiert und gespeichert, die ihre Position im
Frequenzbereich wiedergibt (niedrige Kanäle zuerst und hohe Kanäle
zuletzt). Das ursprünglich ausgewählte Programm wird angezeigt.
Um zum vorherigen Menü zurückzukehren, drücken Sie die
Taste MENU .
Um die Suche vorzeitig abzubrechen, drücken Sie bei
aktivierter Auswahl Stopp die Taste ENTER .
8
Nach der Speicherung der Kanäle haben Sie folgende Möglichkeiten:
Kanäle hinzufügen und löschen (Siehe Seite 19)
Weisen Sie den gespeicherten Kanälen Namen zu (Siehe Seite 20)
Kanäle hinzufügen und löschen (Siehe Seite 18)
Falls nötig eine Feinabstimmung des Kanalempfangs
durchführen (Siehe Seite 21)
Durch das Drücken der Taste AUTO PROG. auf der Fernbedienung können
Kanäle automatisch gespeichert werden.
1
Drücken Sie die Taste AUTO PROG., während Sie ein TV-Programm anschauen.
Ergebnis: Das Menü Autom. speichern wird mit der aktivierten
Option Start angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Deutsch-15
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 16
Kanäle manuell speichern
Sie können bis zu 100 Kanäle, einschließlich Kabelkanälen, speichern.
Bei der manuellen Kanalspeicherung haben Sie folgende Optionen:
Gefundene Kanäle speichern oder nicht.
Die Programmnummer des jeweiligen gespeicherten Kanals
bestimmen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
auszuwählen.
oder
um die Option Kanal
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Man. speichern
auszuwählen. Drücken Sie die Taste ENTER .
.
Ergebnis: Die im Menü Man. speichern verfügbaren Optionen
werden angezeigt, und die Option Programm ist markiert.
5
Drücken Sie erneut die Taste ENTER .
Um einem Sender eine Programmnummer zuzuweisen, suchen Sie
mit der Taste oder
die richtige Nummer, und drücken Sie dann
die Taste ENTER
.
Sie können die Programmnummer auch durch Drücken der
Nummerntasten auf der Fernbedienung einstellen.
6
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Fernsehnorm
auszuwählen. Drücken Sie die Taste ENTER .
Wählen Sie den erforderlichen Farbstandard aus, indem Sie
wiederholt die Taste oder
drücken und dann die Taste
ENTER
drücken.
Ergebnis: Die Farbsysteme werden in dieser Reihenfolge angezeigt:
Auto - PAL - SECAM - NTSC 4.43
7
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Tonsystem
auszuwählen. Drücken Sie die Taste ENTER .
Wählen Sie den erforderlichen Audiostandard aus, indem Sie
wiederholt die Taste oder
drücken und dann die Taste
ENTER
drücken.
Ergebnis: Die Tonstandards werden in dieser Reihenfolge angezeigt:
BG - DK - I - L
Deutsch-16
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 17
Kanäle manuell speichern
8
Wenn Sie die Nummer des zu speichernden Kanals kennen,
Wählen Sie mit den Tasten oder
die Option Kanal aus.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Wählen Sie mit der Taste oder
die Option
C (Terrestrischer Sender) oder S (Kabelkanal) aus.
Drücken Sie die Taste
, um den Kanal auszuwählen.
Wählen Sie mit den Tasten oder
die gewünschte Nummer,
und drücken Sie dann die Taste ENTER .
Falls kein oder nur schlechter Ton zu hören sein sollte, wählen
Sie ein anderes Tonsystem aus.
Sie können den Kanal auch auswählen, indem Sie die
Zifferntasten auf der Fernbedienung drücken.
9
Wenn Sie die Kanalnummern nicht kennen, drücken Sie die Taste
oder , um Suchlauf zu wählen, und drücken Sie dann die
Taste ENTER .
Führen Sie die Suchlauf durch Drücken der Taste oder
durch, und drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Der Tuner durchsucht den Frequenzbereich, bis der erste
Sender bzw. der gewählte Sender empfangen wird.
10
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Speichern
auszuwählen.
Wählen Sie OK aus, indem Sie die Taste ENTER
drücken.
Ergebnis: Der Kanal und die zugewiesene Programmnummer
werden gespeichert.
11
Wiederholen Sie die Schritte 8 bis 10 für jeden weiteren Sender,
den Sie speichern möchten.
Kan nal-modus
P (Programm-Modus): Nach Abschluss der Einstellungen
sind die Sender lhrer Region zu Positionsnummern von P00
bis maximal P99 zugeordnet. In diesem Modus können Sie
Kanäle durch Eingabe der Positionsnummer auswählen.
C (Antennenkanal-Modus): In diesem Modus können Sie
Kanäle durch Eingabe der Nummer anwählen, die jedem
Sender zugeordnet ist.
S (Kabelkanal-Modus): In diesem Modus können Sie Kanäle
durch Eingabe der Nummer anwählen, die jedem
Kabelkanal zugeordnet ist.
Deutsch-17
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 18
Kanäle bearbeiten
Sie haben die Möglichkeit, bei der Kanalsuche gefundene Kanäle zu
überspringen. Wenn Sie dann die gespeicherten Kanäle durchlaufen,
werden die entsprechenden Kanäle nicht angezeigt.
Alle Kanäle, die nicht ausdrücklich übersprungen werden sollen,
werden angezeigt.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Kanal
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
um die Option
Hinzufüg./Löschen auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Der Speicherstatus des aktuellen Senders wird angezeigt.
4
Drücken Sie die Taste
/ , um den Kanal auszuwählen, den Sie
hinzufügen oder löschen möchten.
Ergebnis: Ist der Sender, den Sie bearbeiten möchten, nicht im
Speicher vorhanden, wird die Option Zufüg angezeigt
und ist bereits markiert.
Ist der Sender, den Sie bearbeiten möchten, im Speicher
vorhanden, wird die Option Löschen angezeigt und ist
bereits markiert.
5
Drücken Sie die Taste ENTER
oder zu löschen.
6
Drücken Sie die Taste MENU , um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT, um zur
Normalansicht zurückzukehren.
7
Wiederholen Sie Schritt 4 und 5 für jeden Sender, den Sie aktivieren
bzw. deaktivieren möchten.
, um den Kanal hinzuzufügen
Sie können Kanäle auch hinzufügen oder löschen, indem Sie
einfach die Tasten ADD/DEL auf der Fernbedienung drücken.
Deutsch-18
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 19
Gespeicherte Kanäle sortieren
Sie können die Nummern von zwei Kanälen austauschen, um:
Die numerische Reihenfolge zu ändern, in der die Kanäle
automatisch gespeichert wurden.
Den Kanälen, die Sie am häufigsten sehen, einfach zu
merkende Nummern zuzuweisen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Kanal
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Sortieren
.
Ergebnis: Progr., Sender und Name werden eingeblendet.
4
Wählen Sie die Kanalnummer aus, die Sie ändern möchten, indem
Sie wiederholt die Taste oder
drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Nummer und der Name des ausgewählten Kanals
werden auf die rechte Seite verschoben.
5
Drücken Sie die Taste oder , bis Sie den gewünschten
Menüpunkt erreicht haben. Drücken Sie dann die Taste ENTER
.
Ergebnis: Der ausgewählte Kanal wird mit dem zuvor unter der
entsprechenden Nummer gespeicherten Kanal
ausgetauscht.
6
Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 für jeden weiteren Kanal, dem
Sie eine neue Nummer zuweisen möchten.
Deutsch-19
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 20
Kanalnamen zuweisen
Kanalnamen werden automatisch zugewiesen, sofern
Kanalinformormationen ausgestrahlt werden.
Diese Namen können geändert werden, so dass Sie neue Namen
vergeben können.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Kanal
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Name
.
Ergebnis: Progr., Sender und Name werden eingeblendet.
4
Wählen Sie ggf. den Kanal aus, der einem neuen Namen
zugewiesen werden soll, indem Sie die Taste oder
drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Auswahlleiste wird um das Namensfeld herum
angezeigt.
5
Wenn Sie...
Drücken Sie...
Einen Buchstaben, eine Zahl oder
ein Symbol auswählen möchten,
Drücken Sie die Taste
Zum nächsten Buchstaben
springen möchten,
Drücken Sie die Taste
Zum vorherigen Buchstaben
springen möchten,
Drücken Sie die Taste
Namen bestätigen
Drücken Sie die Taste ENTER
oder
Ihnen stehen die folgenden Zeichen zur Verfügung:
Großbuchstaben (A~Z)
Zahlen (0~9)
Sonderzeichen (_ , space)
Deutsch-20
6
Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 5 für jeden Sender, dem Sie einen
neuen Namen zuweisen möchten.
7
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU , um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 21
Kanäle mit Feinabstimmung einstellen
Bei klarem Empfang ist keine Feinabstimmung nötig, da diese
automatisch während der Sendersuche erfolgt. Falls das Signal jedoch
schwach oder verzerrt ist, müssen Sie unter Umständen eine manuelle
Feinabstimmung durchführen.
Wählen Sie den Kanal, den Sie feinabstimmen möchten.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Kanal
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kanal zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Feinabstimmung
.
Ergebnis: Der horizontale Einstellbalken wird angezeigt.
4
Drücken Sie die Taste
oder
erreicht ist.
Drücken Sie die Taste ENTER
, bis die gewünschte Einstellung
.
Ergebnis: Rechts von der Kanalnummer wird ein Sternchen „* ”
angezeigt. Die Kanalnummer wird rot angezeigt.
Wählen Sie zum Zurücksetzen der Feinabstimmung die Option
Reset aus, indem Sie wiederholt die Taste oder
drücken
und dann die Taste ENTER
drücken.
5
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU , um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
Gespeicherte feinabgestimmte Kanäle werden mit einem Sternchen
„ * ” auf der rechten Seite der Kanalnummer im Kanal-Banner
markiert. Die Kanalnummer wird dann rot angezeigt.
Deutsch-21
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 22
Bildstandard ändern
Sie können den Bildstandard auswählen, der für Ihre Sehgewohnheiten
am besten geeignet ist.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
um die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Drücken Sie erneut die Taste ENTER
.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Modus zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Die Option Modus markiert.
6
Bestimmen Sie den gewünschten Bildeffekt, indem Sie die Taste
oder
wiederholt drücken.
Ergebnis: Folgende Bildeffekte sind verfügbar:
Dynamisch - Standard - Film - Benutzerdef.
7
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU , um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
Sie können diese auch anzeigen, indem Sie einfach die Taste
P.MODE drücken.
Deutsch-22
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 23
Benutzereinstellung Bild anpassen
Das Gerät verfügt über mehrere Einstellmöglichkeiten für die
Bildqualität.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
um die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Drücken Sie erneut die Taste ENTER
.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Modus zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
5
Wählen Sie die einzustellende Option aus (Kontrast, Helligkeit,
Schärfe, Farbe, Farbton) indem Sie die Taste oder
drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Der horizontale Einstellbalken wird angezeigt.
6
7
Drücken Sie die Taste
oder
erreicht ist.
Drücken Sie die Taste ENTER
, bis die gewünschte Einstellung
.
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU , um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
Jede angepasste Einstellung wird je nach Eingabemodus
separat gespeichert.
Die Einstellung für den Farbton ist in folgenden Fällen
deaktiviert.
• Analogmodus (RF, Scart, Video, S-Video)
Bei einer Eingangssignaleinstellung auf PAL-50, PAL-CN und
SECAM.
• Component-, DVI-und HDMI-Modus
Bei einer Eingangssignaleinstellung auf 60 Hz; 480i, 480p,
720p bei 60 Hz, 1080i bei 60 Hz.
Deutsch-23
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 24
Farbwert ändern
Sie können den für Sie angenehmsten Farbwert auswählen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Drücken Sie erneut die Taste ENTER
.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Modus zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
5
Mit der Taste oder
können Sie die Bildoption Farbtemp.
auswählen. Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Wählen Sie die erforderliche Option durch wiederholtes Drücken der
Tasten oder
.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar:
Kalt2 - Kalt1 - Normal - Warm1 - Warm2
6
Drücken Sie die Taste EXIT, wenn Sie mit Ihrer Wahl zufrieden sind
und das Bildschirmmenü verlassen möchten.
Zurücksetzen der Bildeinstellungen auf die werkseitig
festgelegten Standardwerte
Sie können die Einstellungen auf die werkseitig festgelegten
Standardbildeinstellungen zurücksetzen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Drücken Sie erneut die Taste ENTER
.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Modus zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Deutsch-24
5
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
6
Um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren, drücken Sie die
Taste EXIT.
die Option Reset auszuwählen.
.
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 25
Bildgröße wählen
Sie können eine Bildgröße wählen, die Ihren Sehgewohnheiten am
besten entspricht.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
die Option Format auszuwählen.
.
5
Bestimmen Sie das gewünschte Bildformat, indem Sie die Taste
oder
wiederholt drücken.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar:
Autom. Breit - Breit - Panorama - Zoom - 4:3
Zoom : Vergrößert das 16:9-Breitbild
(in vertikaler Richtung), um es dem
Bildschirmformat anzupassen. Wählen
Sie
aus, indem Sie die Taste
oder
drücken. Mit der Taste
oder
können Sie das Bild nach
oben oder nach unten verschieben.
Drücken Sie nach der Auswahl von
die Tasten
oder , um das Bild in
vertikaler Richtung zu vergrößern oder
zu verkleinern.
Sie können diese Optionen auch einfach durch
Drücken der Taste P.SIZE (Bildgröße) auf der
Fernbedienung auswählen.
Im PC-Modus können nur der Breitbild- und der
4:3-Modus eingestellt werden.
Wenn Sie die Taste P.SIZE (Bildgröße) bei aktiviertem
PIP drücken, wird die PIP-Funktion abgebrochen und die
Bildgröße geändert.
Aktuelles Bild einfrieren
Drücken Sie die Taste STILL, um ein bewegtes Bild als Standbild
einzufrieren.
Drücken Sie erneut die Taste, um den Vorgang zu beenden.
Deutsch-25
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 26
Verwenden der digitalen RM (Rauschminderung)
Wenn das vom Fernseher empfangene Signal schwach ist, können Sie
diese Funktion aktivieren, um ggf. statische Aufladungen oder
Geistereffekte auf dem Bildschirm zu verringern.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Deutsch-26
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
die Option Digitale RM
5
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
die Option Ein auszuwählen.
.
6
Um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren, drücken Sie die
Taste EXIT.
.
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 27
DNIe (Digital Natural Image engine)
Die neue Technologie von Samsung garantiert kontrastreiche,
detailgetreuere Bilder mit verbesserter Weißdarstellung. Der neue
Bildausgleichsalgorithmus sorgt für ein helleres, klareres Bild.
Wenn Sie den DNIe Demomodus auf „Ein” stellen, können Sie sich von
der Optimierung der Bildwiedergabe durch DNIe überzeugen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Drücken Sie die Taste oder die Option DNle Demo
auszuwählen. Drücken Sie die Taste ENTER .
Drücken Sie die Taste oder die Option Ein auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
.
DNle Demo: Aus
Der DNIe Demomodus ist deaktiviert.
DNle Demo: Ein
Auf der rechten Bildschirmseite wird das optimierte
DNle- Bild angezeigt. Auf der linken Bildschirmseite wird
das Originalbild angezeigt.
Sie können diese Optionen auch wählen, indem Sie einfach die
Taste DNle drücken.
5
Drücken Sie die Taste EXIT, wenn Sie mit Ihrer Wahl zufrieden sind
und das Bildschirmmenü verlassen möchten.
Diese Funktion kann nicht verwendet werden, wenn sich die
Quelle im PC-Modus befindet.
Die Option DNIe Demo wurde entwickelt, um den Unterschied
zwischen normalen Bildern und DNIe- Bildern zu verdeutlichen.
Als Standard wird das Bild mit aktivierter DNIe angezeigt.
Deutsch-27
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 28
Farbanpassung
Farbanpassung werden die bevorzugten Farben für den Blau, Grün und
Rosa, eingestellt, ohne dass dadurch die anderen Farben beeinflusst
werden, so dass jeder Nutzer in den Genuss der Bildschirmfarben
seiner Wahl kommt.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Drücken Sie die Taste oder , um Farbanpassung auszuwählen
und drücken Sie die Taste ENTER .
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Menü Farbanpassung zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste oder , um Schnelleinstell.
auszuwählen und drücken Sie die Taste ENTER . Wählen Sie
eine Quelle für das Nebenbild aus, indem Sie die Taste
oder
drücken, und drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Die Quellen werden in der folgenden Reihenfolge
angezeigt:
Blau - Grün - Rosa - Standard - Benutzerdef.
6
Drücken Sie die Taste oder , um Detaileinstell. auszuwählen
und drücken Sie die Taste ENTER . Wählen Sie eine Quelle für
oder
drücken, und
das Nebenbild aus, indem Sie die Taste
.
drücken Sie die Taste ENTER
Ergebnis: Die Quellen werden in der folgenden Reihenfolge
angezeigt:
Rosa - Grün - Blau - Reset
7
Drücken Sie die Taste oder , bis die gewünschte Einstellung
erreicht ist. Drücken Sie die Taste ENTER .
8
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU , um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
Mit dieser Funktion wird der aktuelle Bildschirminhalt als Standbild
festgehalten, um die Farbe anpassen zu können.
Diese Funktion kann nicht verwendet werden, wenn sich die
Quelle im PC-Modus befindet.
Wählen Sie zum Zurücksetzen der werkseitig festgelegten
Standardwerte für die Farbanpassung die Option Reset aus,
indem Sie die Taste oder
drücken und danach die Taste
drücken.
ENTER
Deutsch-28
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 29
Optimalkontrast
Mit Optimalkontrast wird die Verteilung des ankommenden Bildsignals
erkannt und so eingestellt, dass ein optimaler Kontrast erzielt wird.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
die Option Optimalkontrast
.
Ergebnis: Das Menü Optimalkontrast erscheint.
5
Wählen Sie die Option Ein indem Sie die Taste
Drücken Sie die Taste ENTER .
6
Anschließend können Sie über die Taste EXIT in den normalen
Wiedergabemodus zurückkehren.
oder
drücken.
Diese Funktion kann nicht verwendet werden, wenn sich die Quelle
im PC-Modus befindet oder PIP eingeschaltet ist.
Deutsch-29
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:43 PM
Page 30
Helligkeitssensor
Mit Helligkeitssensor wird die Helligkeit des Bildschirms entweder
automatisch oder manuell angepasst, indem die Lichtverhältnisse der
Umgebung mithilfe eines Lichtsensors ermittelt werden.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
die Option Helligkeitssensor
.
Ergebnis: Das Menü Helligkeitssensor erscheint.
5
Wählen Sie die Option Ein indem Sie die Taste
Drücken Sie die Taste ENTER .
oder
drücken.
Ergebnis: Die Helligkeit des Bildschirms wird automatisch dem
Raumlicht angepasst.
6
Drücken Sie nach Abschluss der Aktion die Taste ENTER , um
zum vorherigen Menü zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste
EXIT, um zur Normalansicht zurückzukehren.
Diese Funktion kann nicht verwendet werden, wenn sich die
Quelle im PC-Modus befindet.
Deutsch-30
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 31
Bild-in-Bild-Funktion verwenden (PIP)
Sie können innerhalb des Hauptbildes (Fernsehsendung oder Video) ein
Nebenbild einblenden. Dadurch können Sie gleichzeitig eine
Fernsehsendung oder ein Video von einem beliebigen angeschlossenen
Gerät im Auge behalten.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
die Option Bild auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Bild zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
.
4
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option PIP auszuwählen.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe PIP zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
5
6
Drücken Sie erneut die Taste ENTER .
Wählen Sie die Option Ein indem Sie die Taste
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
oder
drücken.
Drücken Sie die Taste oder , um die Quelle auszuwählen, und
drücken Sie dann die Taste ENTER . Wählen Sie eine Quelle für
das Unterbild aus, indem Sie die Taste oder
drücken, und
drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Quellen werden in der folgenden Reihenfolge
angezeigt:
Wenn das Hauptbild auf TV/Ext. 1/Ext. 2/AV/S-Video
/Komp. eingestellt ist, kann nur HDMI ausgewählt werden.
Wenn das Hauptbild auf PC/HDMI eingestellt ist, können
TV/Ext. 1/Ext. 2/AV/S-Video/Komp. ausgewählt werden.
7
[TV/Ext. 1/Ext. 2/AV/S-Video/Component]
[PC/HDMI]
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Tauschen
auszuwählen.
Um zwischen dem Haupt- und dem Unterbild umzuschalten, wählen
Sie die Option Tauschen aus, und drücken Sie die Taste
ENTER .
Ergebnis: Das Hauptbild und das Nebenbild werden vertauscht.
Wenn sich das Hauptbild im PC-Modus befindet, ist
Tauschen nicht verfügbar.
8
Mit den Tasten oder
können Sie die Option Größe für das
Nebenbild auswählen. Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Wählen Sie die Größe des Nebenbildes, indem Sie die Taste
oder
drücken. Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Format wird in der folgenden Reihenfolge angezeigt:
-
-
Wenn sich das Hauptbild im PC-Modus befindet, ist
Größe nicht verfügbar.
Deutsch-31
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 32
Bild-in-Bild-Funktion verwenden (PIP)
9
Drücken Sie die Taste oder , um Position auszuwählen, und
drücken Sie dann die Taste ENTER .
Wählen Sie die Position des Nebenbildes, indem Sie die Taste
oder
drücken. Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Sie können das Nebenbild verschieben.
Wenn Sie die Format des Nebenbildes auf
oder
eingestellt haben, ist diese Funktion unwirksam.
[PC/HDMI]
10
,
Drücken Sie die Taste oder , um Programm auszuwählen und
drücken Sie die Taste ENTER .
Mit den Tasten
or
können Sie nun den Sender auswählen, der
im Nebenbild wiedergegeben werden soll.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Der gespeicherte Programm wird angezeigt.
Main (Hauptsender): PC/HDMI, Sub (PIPSender): TV
Im TV-Modus ist die Option „Programm” deaktiviert und
nicht verfügbar. Im PC/HDMI-Modus hingegen ist sie aktiv
und steht zur Verfügung.
11
Um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren, drücken Sie die Taste EXIT.
Fernbedienungsfunktionen bei eingeschalteter PIP-Funktion:
Funktionen
Beschreibung
PIP
Dient der direkten Bedienung der
Ein/Aus-Funktion von PIP.
SOURCE
Dient der Auswahl einer Quelle des Unterbildes.
SWAP
Haupt- und Nebenbild vertauschen.
Unter Umständen hören Sie keinen Ton,
wenn sich das Hauptbild im Video-Modus
und das Nebenbild im TV-Modus befindet
und Sie nach dem Wechseln des Senders
für das Nebenbild die Taste SWAP
drücken. Wählen Sie in diesem Fall erneut
den Sender für das Hauptbild aus.
POSITION
Sie können das Nebenbild auch einfach durch
Drücken der Taste POSITION verschieben.
SIZE
Wählen Sie die Format des Nebenbildes, indem
Sie die Taste SIZE drücken.
PIP-Einstellungen
PIP-Sender
TV
Ext. 1
Ext. 2
AV
S-Video
Komp.
PC
HDMI
TV
X
X
X
X
X
X
X
O
Ext. 1
X
X
X
X
X
X
X
O
Ext. 2
X
X
X
X
X
X
X
O
AV
X
X
X
X
X
X
X
O
S-Video
X
X
X
X
X
X
X
O
Komp.
X
X
X
X
X
X
X
O
PC
O
O
O
O
O
O
X
X
HDMI
O
O
O
O
O
O
X
X
Hauptsender
Deutsch-32
O: PIP ist aktiv
X: PIP ist nicht aktiv
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 33
Ändern der Lautstärke
Sie können die Lautstärke mithilfe der Fernbedienung ändern.
Drücken Sie die Taste
, um die Lautstärke zu erhöhen.
Ergebnis: Ein horizontaler Einstellbalken wird angezeigt, und die
Lautstärke wird angehoben, bis Sie die Taste loslassen. Der
Cursor wird nach rechts verschoben, um die Lautstärke
anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste
, um die Lautstärke zu verringern.
Ergebnis: Ein horizontaler Einstellbalken wird angezeigt, und die
Lautstärke wird abgesenkt, bis Sie die Taste loslassen. Der
Cursor wird nach links verschoben, um die Lautstärke
anzuzeigen.
Für das Fernsehgerät können weitere Audioeinstellungen
vorgenommen werden. Weitere Einzelheiten finden Sie auf Seite
34 bis 39
Deutsch-33
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 34
Vorübergehendes Stummschalten
Sie können den Ton vorübergehend ausschalten.
Beispiel: Sie möchten ein Telefongespräch entgegennehmen.
1
Drücken Sie die Taste MUTE
.
Ergebnis: Der Ton wird ausgeschaltet, und Ton aus wird angezeigt.
2
Wenn Sie den Ton wieder aktivieren möchten, drücken Sie die Taste
MUTE oder eine der Lautstärketasten erneut.
Ergebnis: Die vorherige Lautstärke wird wiederhergestellt, und die
Anzeige Ton aus wird ausgeblendet.
Tonmodus wählen
Sie können den Tonwiedergabemodus durch Drücken der Taste
“DUAL” wählen. Damit wird der aktuelle Tonwiedergabemodus
auf dem Bildschirm angezeigt.
UKWStereo
Audiomodus
DUAL 1/2
Mono
MONO
Stereo
STEREO
MONO
Dual
DUAL 1
DUAL 2
Mono
Stereo
NICAMStereo
Dual
MONO
MONO
STEREO
MONO
DUAL 1
Standard
Automatischer
Wechsel
DUAL 1
Automatischer
Wechsel
DUAL 1
DUAL 2
Bei schlechten Empfangsbedingungen sind Sendungen im
Modus Mono besser zu hören.
Falls das Stereosignal schwach ist und automatisch
umgeschaltet wird, sollten Sie zu Mono wechseln.
Deutsch-34
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 35
Tonwiedergabestandard ändern
Sie können spezielle Toneffekte auswählen, die wiedergegeben
werden, wenn Sie eine bestimmte Sendung sehen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
um die Option Ton auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Drücken Sie erneut die Taste ENTER
.
.
Ergebnis: Die Option Modus wird ausgewählt.
5
Wählen Sie den erforderlichen Audiostandard aus, indem Sie
wiederholt die Taste oder
drücken und dann die Taste
ENTER
drücken.
Ergebnis: Folgende Audioeffekte sind verfügbar:
Standard - Musik - Film - Sprache - Benutzerdef.
6
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind, drücken Sie
die Taste MENU , um zum vorherigen Menü zurückzukehren, oder
drücken Sie die Taste EXIT um das Bildschirmmenü zu verlassen.
Optionen können Sie auch durch Drücken der Taste S.MODE auf
der Fernbedienung wählen.
Toneinstellungen anpassen
Sie können den Ton nach Ihrem persönlichen Geschmack einstellen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
um die Option Ton auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste ENTER
4
Wählen Sie die Option Equalizer , indem Sie die Taste
oder
drücken. Drücken Sie dann die Taste ENTER
.
.
5
Drücken Sie die Taste
6
Wählen Sie die gewünschte Option durch wiederholtes Drücken der
Taste oder
. Drücken Sie die Taste ENTER .
7
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind, drücken Sie
die Taste MENU , um zum vorherigen Menü zurückzukehren, oder
drücken Sie die Taste EXIT um das Bildschirmmenü zu verlassen.
oder
, bis die gewünschte Einstellung erreicht ist.
Wenn Sie diese Einstellungen ändern, wird der Audiomodus
automatisch auf Benutzerdef. umgestellt.
Deutsch-35
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 36
Einstellen von TruSurround XT (SRS TSXT)
TruSurround XT ist eine patentierte SRSTechnologie, die das Problem
des Betreibens von 5.1-Mehrkanalinhalten über zwei Lautsprecher löst.
TruSurround bietet ein beeindruckendes Virtual-Surround-Klangerlebnis
über Wiedergabesysteme mit zwei Lautsprechern, z. B. internen
Fernsehlautsprechern. Es ist vollständig kompatibel mit allen
Mehrkanalformaten.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
um die Option Ton auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
3
Drücken Sie dann die Taste ENTER
4
Drücken Sie die Taste oder , um SRS TSXT auszuwählen
und drücken Sie die Taste ENTER .
5
Wählen Sie die erforderliche Option aus, indem Sie die Taste
oder
drücken.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
.
Ergebnis: Die Quellen werden in der folgenden Reihenfolge
angezeigt:
Aus - 3D Mono - Stereo
6
Um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren, drücken Sie die
Taste EXIT.
Sie können diese Optionen auch einfach auswählen, indem Sie auf
der Fernbedienung die Taste SRS drücken.
TruSurround XT, SRS und das Symbol
sind Marken von SRS
Labs, Inc. TruSurround XT-Technologie wird in Lizenz von SRS
Labs, Inc. betrieben.
Deutsch-36
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 37
Lautstärke automatisch einstellen
Jeder Fernsehsender verfügt über seine eigenen
Signalbedingungen, so dass es für Sie mitunter recht mühsam
sein kann, beim Umschalten des Programms jedes Mal die
Lautstärke nachzuregeln.
Mit dieser Funktion können Sie die Lautstärke des gewünschten
Programms automatisch einstellen lassen, indem bei einem
hohen Modulationssignal die Lautstärke verringert und bei einem
niedrigen Modulationssignal die Lautstärke erhöht wird.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Ton auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Auto. Lautst.
auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
4
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Ein auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
5
Um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren, drücken Sie die
Taste EXIT.
Deutsch-37
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 38
Anschließen eines Kopfhörers
Sie können einen Kopfhörer an das Fernsehgerät anschließen, wenn
Sie sich ein Fernsehprogramm ansehen möchten, ohne andere
Personen im selben Raum zu stören.
Schließen Sie einen Kopfhörer an die 3,5-mm-Minibuchse im Anschlussfeld
des Fernsehgeräts an.
Ergebnis: Der Ton wird nur über die Kopfhörer wiedergegeben.
Weitere Informationen zu Kopfhörereinstellungen finden Sie im
folgenden Abschnitt..
Wenn Sie den Kopfhörerstecker an den entsprechenden
Anschluss anschließen, können Sie im Audiomenü nur
SRS TSXT, Int. Ton aus und Ton wählen (im PIP-Modus)
auswählen.
Wenn Sie sich über einen längeren Zeitraum einer hohen
Kopfhörerlautstärke aussetzen, können Sie Ihr Hörvermögen
schädigen.
Über die Lautsprecher erfolgt keine Wiedergabe, wenn Sie
Kopfhörer an das System anschließen.
Auswählen der internen Stummschaltung
Wenn Sie den Ton über separate Lautsprecher hören möchten,
deaktivieren Sie den internen Verstärker.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
um die Option Ton auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
3
Drücken Sie dann die Taste ENTER
4
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Int. Ton aus
auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
5
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Ein auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
6
Um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren, drücken Sie die
Taste EXIT.
.
Wenn Int. Ton aus auf Ein eingestellt ist, können mit Ausnahme
von Ton wählen (im PIP-Modus) keine Einstellungen in den
Audiomenüs vorgenommen werden.
Deutsch-38
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 39
Ton des Nebenbildes wiedergeben
Wenn die PIP-Funktion aktiviert ist, können Sie den Ton des
Nebenbildes wiedergeben.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste
oder
um die Option Ton auszuwählen.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Ton zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
3
Drücken Sie dann die Taste ENTER
4
Wählen Sie mit den Tasten oder
die Option Ton wählen aus.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
.
Ergebnis: Hauptsender und PIP-sender werden angezeigt.
Sie können diese Option wählen, wenn PIP auf Ein gesetzt ist.
5
Mit den Tasten oder
können Sie PIP-sender auswählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Der Ton des Nebenbildes wird wiedergegeben.
Um den Ton für das aktuelle Hauptbild zu hören, wählen Sie
Hauptsender aus.
Deutsch-39
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 40
Uhrzeit einstellen und anzeigen
Sie können die Uhr des Fernsehers einstellen. Dann wird die aktuelle
Uhrzeit angezeigt, wenn Sie die Taste "INFO" drücken. Sie müssen die
Uhr stellen, wenn Sie die automatischen Zeitschaltuhren verwenden
möchten.
Wenn Sie das Netzkabel ziehen, müssen Sie die Uhr erneut
einstellen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Einstellungen
auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Zeit auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Das Menü Zeit wird angezeigt, und die Option
Zeit einstellen ist aktiviert.
4
Drücken Sie dann die Taste ENTER
5
Wenn Sie...
Drücken Sie...
Option Stunde oder Minute markieren
Die Taste
oder
Stellen Sie die Stunde und die Minute
Die Taste
oder
Drücken Sie die Taste ENTER
.
.
6
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU , um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
7
Wenn Sie...
Drücken Sie...
Aktuelle Zeit und gewählte
Audio-/Videoeinstellungen
Die Taste INFO
Sie können die Stunden und Minuten auch einstellen, indem Sie
die Zifferntasten auf der Fernbedienung drücken.
Deutsch-40
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 41
Stellen der Einschlafschaltuhr
Sie können ein Intervall zwischen 30 und 180 Minuten auswählen,
nach dessen Ablauf der Fernseher automatisch in den Standby-Modus
geschaltet wird.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Einstellungen
auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Zeit auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Das Menü Zeit wird angezeigt, und die Option
Zeit einstellen ist aktiviert.
4
5
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Sleep-Timer
.
Drücken Sie die Taste oder
mehrfach hintereinander, um die
voreingestellten Zeitintervalle zu durchblättern (Aus, 30, 60, 90, 120,
150, 180). Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Das Fernsehgerät/der Monitor wechselt automatisch in den
Standby-Modus, wenn die Schaltuhr den Wert 0 erreicht.
6
Um die Sleep-Timer-Funktion abzubrechen, wählen Sie Aus aus,
indem Sie die Taste oder
drücken und dann die Taste
ENTER
drücken.
7
Um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren, drücken Sie die
Taste EXIT.
Sie können den Sleep-Timer auch einstellen, indem Sie auf der
Fernbedienung die Taste SLEEP drücken.
1
Drücken Sie die Taste SLEEP auf der Fernbedienung.
Ergebnis: Falls der Sleep-Timer noch nicht aktiviert ist, wird Aus
angezeigt. Anderenfalls wird die bis zur Aktivierung des
Standby-Modus verbleibende Zeit angezeigt.
2
Geben Sie durch mehrfaches Drücken der Taste SLEEP an, wie
lange das Gerät eingeschaltet bleiben soll.
Deutsch-41
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 42
Fernseher automatisch ein- und ausschalten
Sie können die Zeitschaltuhren des Fernsehgeräts stellen, so dass
Folgendes geschieht :
Automatisches Einschalten des Fernsehgeräts und
Einstellen des ausgewählten Senders.
Automatisches Ausschalten zum ausgewählten Zeitpunkt.
Zuerst müssen Sie die Uhr des Fernsehgeräts einstellen
(Siehe „Uhrzeit einstellen und anzeigen” auf Seite 40).
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Einstellungen
auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Zeit auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Das Menü Zeit wird angezeigt, und die Option
Zeit einstellen ist aktiviert.
4
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Autom. Ein
.
Ergebnis: Das Menü Autom. Ein erscheint.
5
Stellen Sie die Uhrzeit, den Sender und die Lautstärke ein,
mit denen das Gerät angeschaltet werden soll.
Wenn Sie...
Drücken Sie...
Optionen Stunde, Minute, Programm,
Lautstärke auswählen
Die Taste
oder
Optionen Stunde, Minute, Programm,
Lautstärke einstellen
Die Taste
oder
Wechseln Sie zu Aktivierung
Die Taste
oder
Wählen Sie Ja aus, um die obige
Einstellung zu aktivieren.
Die Taste
oder
Drücken Sie die Taste ENTER
6
.
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Autom. Aus
auszuwählen. Stellen Sie auf die gleiche Art und Weise die Zeit ein,
zu der sich der Bildschirm automatisch ausschalten soll.
Sie können die Stunden und Minuten auch einstellen, indem Sie
die Zifferntasten auf der Fernbedienung drücken.
Deutsch-42
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 43
Aktivieren der Kindersicherung
Mit dieser Funktion können Sie nicht autorisierte Benutzer, z. B. Kinder,
daran hindern, ungeeignete Programme anzuschauen, indem das Bild
blockiert und der Ton stummgeschaltet wird.
Die Kindersicherung kann nicht über die Tasten auf dem Bedienfeld
rechts unten aufgehoben werden.
Sie kann nur über die Fernbedienung deaktiviert werden. Bewahren Sie
die Fernbedienung deshalb für Kinder unzugänglich auf.
Diese Funktion ist im PC-Modus nicht
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Einstellungen
auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
um die Option Kindersicherung
auszuwählen.
Drücken Sie dann die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Kindersicherung zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
4
Drücken Sie erneut die Taste ENTER
.
Ergebnis: Die Option Kindersicherung wird ausgewählt.
5
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Ein auszuwählen.
.
6
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Programm
.
7
Drücken Sie die Taste oder , um die zu sichernden Kanäle
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
8
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Sperren
.
9
Drücken Sie die Taste oder , um die Kanäle mit Gesperrt zu
sperren.
Drücken Sie die Taste ENTER .
10
Wiederholen Sie die Schritte 6 und 9 für alle Kanäle, die gesperrt
oder freigegeben werden sollen.
11
Um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren, drücken Sie die
Taste EXIT.
Deutsch-43
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 44
Anzeigen eines blauen Bildschirms
Wenn kein Signal empfangen wird oder das Signal sehr schwach ist,
wird der rauschende Bildhintergrund automatisch durch ein blaues Bild
ersetzt. Wenn Sie das schlechte Bild weiterhin anzeigen möchten, legen
Sie den Modus „Blaues Bild“ auf „Aus“ fest.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Einstellungen
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Blaues Bild
4
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Ein auszuwählen.
.
5
Um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren, drücken Sie die
Taste EXIT.
.
Melodie wählen
Es besteht die Möglichkeit, beim Ein- bzw. Ausschalten des
Geräts eine Melodie ertönen zu lassen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Einstellungen
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Deutsch-44
\
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Melodie
4
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Ein auszuwählen.
.
5
Um mit der normalen Wiedergabe fortzufahren, drücken Sie die
Taste EXIT.
.
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 45
Ein Gerät als externe Signalquelle auswählen
Über das TV-Gerät können Sie auswählen, welche Audio-/Videosignale
über den externen Anschluss ausgegeben werden.
1
Drücken Sie die Taste MENU
Drücken Sie die Taste ENTER
auszuwählen.
.
um die Option Eingang
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Eingang zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
2
Drücken Sie die Taste ENTER
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Quellen zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
Wenn keine externen Geräte mit dem TVGerät
verbunden sind, werden in der Quellen nur TV,
EXT.1, EXT.2 aktiviert. AV, S-Video, Komp., PC und
HDMI werden nur aktiviert, wenn sie an das Gerät
angeschlossen sind.
3
Wählen Sie das gewünschte Gerät durch wiederholtes Drücken der
Taste oder .
Drücken Sie die Taste ENTER .
4
Wiederholen Sie die Schritte 1.
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Name bearb.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Menü Name bearb. zur Verfügung
stehen, werden angezeigt.
5
Wählen Sie mit der Taste
bearbeiten möchten.
oder
das Gerät aus, das Sie
Ergebnis: Folgende Optionen sind verfügbar:
Ext.1 - Ext.2 - AV - S-Video - Komp. - PC - HDMI
6
Drücken Sie die Taste ENTER
7
Wählen Sie das gewünschte Gerät durch wiederholtes Drücken der
Taste oder .
Drücken Sie die Taste ENTER .
.
Ergebnis: Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung:
---- / VCR / DVD / D-VHS / Kabel-STB / HD-STB /
Sat-STB / AV-Receiver / DVD-Receiver / Spiel /
Camcorder / DVD-Kombi / DVD-HD-Rec / PC
8
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU , um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
DHR: DVD-Festplattenrecorder
Deutsch-45
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 46
Externe Signalquellen wiedergeben
Wenn Sie mehrere Audio-/Videosysteme angeschlossen haben, können
Sie die verschiedenen Signalquellen anzeigen, indem Sie den
entsprechenden Eingang auswählen.
1
Vergewissern Sie sich, dass alle erforderliche Anschlüsse hergestell
wurden.
2
Drücken Sie die Taste SOURCE.
Ergebnis: Das bearbeitete Gerät und der Audiostatus werden oben
links auf dem Bildschirm angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste SOURCE, bis die gewünschte Signalquelle
ausgewählt ist.
Wenn Sie während der Wiedergabe die externe Signalquelle
ändern, kann der Vorgang einen Moment dauern.
Sie können den Modus TV auswählen, indem Sie auf der
Fernbedienung die Taste TV oder
/
drücken, aber nicht durch
Drücken der Taste SOURCE.
Deutsch-46
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 47
Installation der PC-Software (Unter Windows XP)
Nachstehend finden Sie die Anzeigeeinstellungen für ein typisches Windows-System.
Die Bildschirmseiten, die von Ihrem PC angezeigt werden, sehen je nach installierter Windows-Version
und verwendeter Grafikkarte unter Umständen anders aus. Trotzdem sind die hier beschriebenen
Informationen zur Einrichtung für fast alle Geräte anwendbar.
(Wenden Sie sich andernfalls an Ihren Computerhersteller oder Samsung-Vertriebspartner.)
1
Klicken Sie im Startmenü von Windows auf
„Control Panel”.
2
Wenn das Fenster Systemsteuerung angezeigt wird,
doppelklicken Sie auf „Appearance and Themes”.
3
Wenn das Fenster Systemsteuerung angezeigt wird,
doppelklicken Sie auf „Display”.
4
Klicken Sie nun auf die Registerkarte „Settings”.
Die korrekte Einstellung für die Bildschirmauflösung ist:
- 1360 x 768
Wenn das Dialogfeld eine Option für die
Bildschirmfrequenz enthält, muss als Einstellung
„60” oder „60 Hz” ausgewählt werden.
Klicken Sie jetzt auf „OK”, um das Dialogfeld zu
schließen.
*Weitere Informationen hierzu finden Sie unter
„Anzeigemodi” auf Seite 63.
Deutsch-47
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 48
PC-Bildschirm automatisch einstellen
Die automatische Einstellung ermöglicht eine automatische Anpassung
des PCMonitors an das eingehende PCVideosignal.
Die Werte für „fein“, „grob“ und „Position“ werden automatisch
eingestellt.
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste PC, um den PC-Modus
auszuwählen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Einstellungen
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option PC auszuwählen.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe PC zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
4
Drücken Sie die Taste oder um die Option Autom. Einstellung
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Die Bildqualität und -position werden automatisch
eingestellt.
Deutsch-48
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 49
Grob-und Feinabstimmung des Bildes vornehmen
Mithilfe der Anpassung der Bildqualität sollen Bildstörungen beseitigt
oder verringert werden.
Sollte sich das Bildrauschen durch die Feinabstimmung allein nicht
beheben lassen, stellen Sie zunächst die Frequenz möglichst genau ein
(Grob), und führen Sie dann erneut eine Feinabstimmung durch.
Nachdem die Störungen reduziert worden sind, richten Sie das Bild
erneut aus, so dass es auf dem Bildschirm zentriert ist.
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste PC, um den PC-Modus
auszuwählen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Einstellungen
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option PC auszuwählen.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe PC zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
4
Drücken Sie erneut die Taste ENTER
.
Ergebnis: Das Menü Bildjustierung ist ausgewählt.
5
Drücken Sie die Tast oder
um die Option Grob oder Fein
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Der horizontale Einstellbalken wird angezeigt.
6
Drücken Sie die Taste
oder
Drücken Sie die Taste ENTER
, um die Bildqualität anzupassen.
.
Es können vertikale Streifen im Bild erscheinen, oder das Bild
kann verschwommen sein.
7
Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind,
drücken Sie die Taste MENU , um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, oder drücken Sie die Taste EXIT um das
Bildschirmmenü zu verlassen.
Deutsch-49
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 50
Bildposition ändern
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste PC, um den PC-Modus
auszuwählen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Einstellungen
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option PC auszuwählen.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe PC zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
4
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Position
.
Ergebnis: Sie können die Position einstellen.
Deutsch-50
5
Drücken Sie die Taste oder , um die horizontale Position
anzupassen.
Drücken Sie die Taste oder , um die vertikale Position
anzupassen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
6
Drücken Sie die Taste MENU
um zurück ins vorherige Menü zu
gelangen, oder drücken Sie die Taste EXIT, um das Bildschirmmenü
zu verlassen.
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 51
Bildeinstellungen zurücksetzen
Sie können alle Bildeinstellungen auf die werkseitigen Standardwerte
zurücksetzen.
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste PC, um den PC-Modus
auszuwählen.
1
Drücken Sie die Taste MENU
.
Ergebnis: Das Hauptmenü wird eingeblendet.
2
Drücken Sie die Taste oder
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option Einstellungen
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe Einstellungen zur
Verfügung stehen, werden angezeigt.
3
Drücken Sie die Taste oder
Drücken Sie die Taste ENTER
um die Option PC auszuwählen.
.
Ergebnis: Die Optionen, die in der Gruppe PC zur Verfügung stehen,
werden angezeigt.
4
Drücken Sie die Taste oder um die Option Bild zurücksetzen
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste ENTER .
Ergebnis: Sie können alle Bildeinstellungen auf die Ausgangswerte
zurücksetzen.
5
Drücken Sie die Taste MENU
um zurück ins vorherige Menü zu
gelangen, oder drücken Sie die Taste EXIT, um das Bildschirmmenü
zu verlassen.
Deutsch-51
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 52
Videotextdecoder
Zusammen mit den meisten Fernsehprogrammen werden Videotextseiten
ausgestrahlt. Diese Seiten enthalten unter anderem die folgenden Informationen:
Sendezeiten.
Nachrichten und Wetterberichte.
Sportergebnisse.
Untertitel für Hörgeschädigte.
Die Videotextseiten sind in sechs Kategorien unterteilt:
Teil
Inhalt
A
B
C
D
E
F
Selected page number.
Broadcasting station identity.
Aktuelle Seitennummer oder Suchstatus
Date and time.
Text.
Status information.
Anzeigen von Videotextinformationen
Sie können jederzeit Videotextinformationen anzeigen, allerdings muss
der Signalempfang hierzu gut sein. Anderenfalls:
Informationen fehlen.
einige Seiten nicht angezeigt werden können.
So aktivieren Sie den Videotext und zeigen die Inhaltsseite an:
1
Drücken Sie die Taste
( ) oder
( ), um den gewünschten
Sender auszuwählen, der den Videotextdienst bietet.
2
Drücken Sie die Taste TTX/MIX ( / ) um den Videotextmodus zu
aktivieren.
Ergebnis: Die Startseite wird angezeigt. Diese Seite kann jederzeit
durch Drücken der Taste MENU ( ) erneut aufgerufen werden.
3
Drücken Sie erneut die Taste TTX/MIX (
Ergebnis:
4
).
Der Bildschirm wird in zwei Anzeigen aufgeteilt. Durch
diese Vi deotext-Aufteilungsfunktion können Sie auf dem
Bildschirm getrennt von einander sowohl die übertragene
Sendung als auch Videotextinformation en betrachten.
Drücken Sie erneut die Taste TTX/MIX (
Ergebnis:
/
/
).
Die aktuell übertragene Sendung wird gleichzeitig mit der
Vide otextseite auf dem Bildschirm angezeigt.
5
Drücken Sie die Taste PIP (
6
Drücken Sie erneut die Taste TV(
), um den Videotextmodus zu beenden.
), um die TTX-Anzeige zu schließen.
Wenn beim Anzeigen von Text falsche oder unvollständige Zeichen
angezeigt werden, sollten Sie sicherstellen, dass die Textsprache mit
der Sprache im Menümodus „Einstellungen” identisch ist. Wenn die
beiden Sprachen nicht übereinstimmen, wählen Sie als Textsprache die
gleiche Sprache, die im Menü „Einstellungen” angegeben ist.
Deutsch-52
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 53
Auswählen einer bestimmten Videotextseite
Sie können Seitenzahlen direkt über die Nummerntasten auf der
Fernbedienung eingeben.
1
Geben Sie die dreistellige Seitennummer der gewünschten Seite mit
den entsprechenden Nummerntasten ein.
Ergebnis:
Der Zähler der aktuellen Seite wird aktualisiert, und die
Seite wird angezeigt.
2
Falls die ausgewählte Seite mit weiteren Unterseiten verknüpft ist,
werden diese nacheinander angezeigt.
Drücken Sie die Taste PRE-CH ( ) um das Blättern zu unterbrechen.
Drücken Sie die Taste PRE-CH (
) erneut, um das Blättern
fortzusetzen.
3
Anzeigeoptionen verwenden:
Gewünschte Anzeigeoption...
Taste...
Sowohl Videotext als auch ein
laufendes Programm,
TTX/MIX (
)
Versteckter Text
(Antworten bei Quizsendungen etc.)
INFO (
)
Normale Wiedergabe
INFO (
) erneut
Eine Unterseite, durch Eingabe
SLEEP (
/
)
ihrer vierstelligen Nummer
Die nächste Seite
nach oben (
Die vorherige Seite
nach unten (
Doppelt so große Buchstaben in:
Size ( )
•einmal
•zweimal
• der oberen Hälfte des Bildschirms
• der unteren Hälfte des Bildschirms
Normale Wiedergabe
)
)
•dreimal
Deutsch-53
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 54
Auswählen einer Videotextseite mit Fastext
Die verschiedenen Themen auf den Videotextseiten sind farbig
gekennzeichnet und lassen sich mit den Farbtasten auf der
Fernbedienung anwählen.
1
Drücken Sie die Taste TTX/MIX (
anzuzeigen.
2
Drücken Sie die farbige Taste, die dem Thema entspricht,
das Sie anzeigen möchten.(Die verfügbaren Themen werden in der
Statuszeile angezeigt.).
Ergebnis:
3
4
Deutsch-54
/
), um die Videotext-Startseite
Die Seite wird mit anderen farbigen Informationen
angezeigt,
die auf dieselbe Art ausgewählt werden können.
Wenn Sie:
Drücken Sie:
Vorherige Seite anzeigen möchten,
Die rote Taste.
Nächste Seite anzeigen möchten,
Die grüne Taste.
Wenn Sie den Vorgang abgeschlossen haben, drücken Sie die Taste
PIP( ), um zum laufenden Programm zurückzugelangen.
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 55
Fehlerbehebung: Vor der Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst
Führen Sie die nachstehend beschriebenen Schritte aus, bevor Sie sich mit dem Kundendienst von Samsung in
Verbindung setzen. Wenn Sie das Problem nicht anhand der nachstehenden Anleitung beheben können, notieren
Sie die Modell- und Seriennummer des Geräts, und setzen Sie sich mit Ihrem lokalen Fachhändler in Verbindung.
Kein Ton oder Bild
Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel an eine Steckdose
angeschlossen ist.
Vergewissern Sie sich, dass Sie die Taste POWER auf dem
Bedienfeld rechts unten gedrückt haben.
Überprüfen Sie die Einstellungen für Kontrast und Helligkeit.
Überprüfen Sie die Lautstärke.
Normales Bild, aber kein Ton
Überprüfen Sie die Lautstärke.
Überprüfen Sie, ob die Taste MUTE
gedrückt wurde.
auf der Fernbedienung
Kein Bild oder nur schwarzweißes Bild
Ändern Sie die Farbeinstellungen.
Stellen Sie sicher, dass die korrekte Fernsehnorm ausgewählt ist.
Ton- und Bildstörungen
Suchen Sie das elektrische Gerät, das den Fernseher stört, und stellen
Sie es in einem größeren Abstand auf.
Schließen Sie den Fernseher an eine andere Steckdose an.
Verzerrtes oder verschneites Bild,
verzerrter Ton
Überprüfen Sie Ausrichtung, Standort und Verbindung der Antenne.
Interferenzen werden oft durch Zimmerantennen verursacht.
Fernbedienung funktioniert nicht richtig
Ersetzen Sie die Batterien der Fernbedienung.
Reinigen Sie die Vorderseite der Fernbedienung
(dort befindet sich der Infrarotsender).
Überprüfen Sie die Batteriekontakte.
Meldung „Signalkabel überprüfen”
wird angezeigt
Stellen Sie sicher, dass das Signalkabel fest mit dem Computer oder
der Videoquelle verbunden ist.
Vergewissern Sie sich, dass der Computer bzw. die Videoquelle
eingeschaltet sind.
Im PC-Modus wird die Meldung
„Nicht unterstützter Modus”angezeigt.
Finden Sie die maximale Auflösung und Bildwiederholfrequenz der
Videokarte heraus.
Vergleichen Sie diese Werte mit den Angaben unter Anzeigemodi.
Das Bild ist zu hell oder zu dunkel.
Ändern Sie die Helligkeits- und Kontrasteinstellungen.
Im PC-Modus stören horizontale Streifen das Bild.
Führen Sie eine Feinabstimmung durch.
Im PC-Modus stören vertikale
Streifen das Bild.
Führen Sie zunächst eine Grobabstimmung und anschließend eine
Feinabstimmung durch.
Im PC-Modus bleibt der Bildschirm schwarz,
und die Betriebsanzeige blinkt im Abstand
von Sekunde.
Das TV-Gerät befindet sich im Energiesparmodus.
Bewegen Sie die Maus des Computers, oder drücken Sie eine Taste
auf der Tastatur.
Im PC-Modus ist das Bild nicht stabil
und scheint zu vibrieren.
Stellen Sie sicher, dass die Auflösung und Bildwiederholfrequenz Ihres
Computers bzw. Ihrer Grafikkarte vom Fernseher unterstützt wird.
Klicken Sie dazu auf Ihrem Computer auf Start, Systemsteuerung,
Anzeige, Einstellungen.
Falls die Einstellung dort nicht korrekt sind, ändern Sie sie entsprechend.
Das Gerät unterstützt Multiscan-Anzeigefunktionen bei folgenden Frequenzen:
Horizontalfrequenz (kHz): 30~ 61
Vertikalfrequenz (Hz): 60~75
Maximale Wiederholfrequenz (bei 60 Hz): 1360 X 768
Im PC-Modus wird das Bild nicht
zentriert angezeigt.
Verändern Sie die horizontale und vertikale Bildposition.
Für den TFT-LCD-Bildschirm wird ein Display aus Subpixeln verwendet (3,147,264), die nur in einem technisch anspruchsvollen
Verfahren hergestellt werden können. Es können zwar einige helle oder dunkle Pixel auf dem Bildschirm erscheinen, sie beeinträchtigen
die Leistung des Produktes jedoch nicht.
Deutsch-55
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 56
Wandhalterungsset anbringen (LE26R51B, LE26R41B)
Wenn die Wandhalterung an einer Betonwand angebracht wird, muss bei der Installation wie
folgt vorgegangen werden.
Lieferumfang(Separat erhältlich)
M4 X L15
Wandhalterung
Gerätehalterung
Schraube: 8EA
Verankerung: 4EA
Montageanleitung
M4 X L20
Holzschraube: 4EA
Die Wandhalterung montieren
1
Markieren Sie die Position der Löcher an der
Wand.
Bohren Sie an der markierten Stelle ein Loch von
35 mm Tiefe.
Setzen Sie die Verankerungen in die Löcher ein.
Bringen Sie die Wandhalterung mithilfe von
Holzschrauben an der Wand an, nachdem Sie die
Verankerungen in die Wandhalterung eingesetzt
haben.
Hinweis: Wenn die Halterung nicht fest genug an der
Wand montiert wurde, kann der LCD-Fernseher
herunterfallen.
Deutsch-56
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 57
Wandhalterungsset anbringen (LE26R51B, LE26R41B)
Die Wandhalterung montieren
2
Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
Legen Sie das Fernsehgerät mit dem Bildschirm nach unten auf ein weiches Tuch oder
Kissen auf einem Tisch.
Entfernen Sie die 4 Schrauben von der Rückseite des Fernsehgerätes.
Trennen Sie den Standfuß vom Fernsehgerät.
Decken Sie die Bohrlöcher mit einer Kappe ab.
Bringen Sie die Gerätehalterung an der Rückseite des Fernsehgeräts an und ziehen Sie die
Schrauben fest.
3
Schieben Sie die drei Aufhänger der Gerätehalterung in die Öffnungen der Wandhalterung
Befestigen Sie die Gerätehalterung mit Schrauben an der Wandhalterung .
ein.
Hinweis: Schließen Sie vor der Wandinstallation zuerst die Kabel a m Gerät an.
Deutsch-57
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 58
Wandhalterungsset anbringen
(LE32R51B, LE32R52B, LE32R53B, LE32R41B, LE40R51B)
Wenn die Wandhalterung an einer Betonwand angebracht wird, muss bei der Installation wie
folgt vorgegangen werden.
Lieferumfang(Separat erhältlich)
M6 X L14
Wandhalterung
Gerätehalterung
M4 X L25
Holzschraube: 7EA
M4 X L8
Verankerung: 7EA
Schraube: 3EA
Die Wandhalterung montieren
1
Markieren Sie die Position der Löcher an der
Wand.
Bohren Sie an der markierten Stelle ein Loch von
35 mm Tiefe.
Setzen Sie die Verankerungen in die Löcher ein.
Bringen Sie die Wandhalterung mithilfe von
Holzschrauben an der Wand an, nachdem Sie die
Verankerungen in die Wandhalterung eingesetzt
haben.
Hinweis: Wenn die Halterung nicht fest genug an der
Wand montiert wurde, kann der LCD-Fernseher
herunterfallen.
Deutsch-58
Schraube: 8EA
Montageanleitung
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 59
Wandhalterungsset anbringen
(LE32R51B, LE32R52B, LE32R53B, LE32R41B, LE40R51B)
Die Wandhalterung montieren
2
Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
Legen Sie das Fernsehgerät mit dem Bildschirm nach unten auf ein weiches Tuch oder
Kissen auf einem Tisch.
Entfernen Sie die 4 Schrauben von der Rückseite des Fernsehgerätes.
Trennen Sie den Standfuß vom Fernsehgerät.
Decken Sie die Bohrlöcher mit einer Kappe ab.
Bringen Sie die Gerätehalterung an der Rückseite des Fernsehgeräts an und ziehen Sie die
Schrauben fest.
3
Schieben Sie die drei Aufhänger der Gerätehalterung in die Öffnungen der Wandhalterung
Befestigen Sie die Gerätehalterung mit Schrauben an der Wandhalterung .
ein.
Hinweis: Schließen Sie vor der Wandinstallation zuerst die Kabel a m Gerät an.
Deutsch-59
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 60
Montage des Ständers
(LE26R51B, LE26R41B, LE32R51B, LE32R52B, LE32R53B, LE32R41B)
<1>
<2>
1. Bewegen Sie das Fernsehgerät in Pfeilrichtung nach unten und befestigen Sie den Ständer.
2. Schrauben Sie den Ständer mithilfe der vier Schrauben fest.
Deutsch-60
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 61
Kensington-Schloss als Diebstahlsicherung
Das Kensington-Schloss dient zur sicheren Befestigung des Geräts an einem öffentlichen Ort. Das
Schloss muss separat erworben werden. Je nach Hersteller können Aussehen und
Verriegelungsverfahren von der Abbildung abweichen. Informationen zur richtigen Anwendung
entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung des Kensington-Schlosses.
Kabel
Abbildung2
Abbildung1
<Optionen>
< LE32R51B / LE32R52B / LE32R53B / LE32R41B > < LE26R51B / LE26R41B / LE40R51B >
1. Stecken Sie das Schloss in den Kensington- Einschub am LCD- Fernsehgerät (Abbildung 1) ein und drehen
Sie es in die Verriegelungsposition (Abbildung 2).
2. Bringen Sie das Kensington-Schlosskabel an.
3. Befestigen Sie das Kensington-Schloss an einem Schreibtisch oder einem schweren feststehenden
Gegenstand.
Deutsch-61
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 62
Technical and Environmental Specifications
Modell
LE26R51B/LE26R41B
LE32R51B/LE32R52B/
LE32R53B/LE32R41B
LE40R51B
Bildschirmdiagonale 26" (16:9)
575,77(H) x323,71(V) mm
(22,67(H) x 12,74(V) Zoll)
a-si-TFT-Aktivmatrix
0,4215(H) x 0,4215(V) mm
(0,0166(H) x 0,0166(V) Zoll)
170/170 (H/V)
1366 (H) x 768 (V)
Bildschirmdiagonale 32" (16:9)
697,68 (H) x392,26 (V) mm
(27,47 (H) x 15,44 (V) Zoll)
a-si-TFT-Aktivmatrix
0,511 (H) x 0,511 (V) mm
(0,0201 (H) x 0,0201(V) Zoll)
170/170 (H/V)
1366 (H) x 768 (V)
Bildschirmdiagonale 40" (16:9)
885,17 (H) x 497,66 (V) mm
(34,85 (H) x 19,59 (V) Zoll)
a-si-TFT-Aktivmatrix
0,648 (H) x 0,216 (V) mm
(0,027 (H) x 0,0085 (V) Zoll)
170/170 (H/V)
1366 (H) x 768 (V)
30 ~ 61 kHz
60 ~ 75 Hz
16.777.216 Farben
30 ~ 61 kHz
60 ~ 75 Hz
16.777.216 Farben
30 ~ 61 kHz
60 ~ 75 Hz
16.777.216 Farben
1360 x 768 @ 60 Hz
1360 x 768 @ 60 Hz
1360 x 768 @ 60Hz
1360 x 768 @ 60 Hz
1360 x 768 @ 60Hz
1360 x 768 @ 60 Hz
H/V separat, TTL, P. oder N.
0,7 Vp-p @ 75 Ohm
H/V separat, TTL, P. oder N.
0,7 Vp-p @ 75 Ohm
H/V separat, TTL, P. oder N.
0,7 Vp-p @ 75 Ohm
PAL, SECAM-B/G, D/K,
I, I/I, L/L’, NTPB (AV3,58, 4,43)
BG, DK, I, L
PAL, SECAM-B/G, D/K,
I, I/I, L/L’, NTPB (AV3,58, 4,43)
BG, DK, I, L
PAL, SECAM-B/G, D/K,
I, I/I, L/L’, NTPB (AV3,58, 4,43)
BG, DK, I, L
Video
Farbsystem
Videosystem
PAL/NTSC/SECAM
CVBS, S-VHS, RGB
PAL/NTSC/SECAM
CVBS, S-VHS, RGB
PAL/NTSC/SECAM
CVBS, S-VHS, RGB
SCART 1
Videoeingang/-ausgang
RGB-Eingang
Audioeingang/-ausgang
1,0 Vp-p @ 75 Ohm
0,7 Vp-p @ 75 Ohm
500 mV RMS
1,0 Vp-p @ 75 Ohm
0,7 Vp-p @ 75 Ohm
500 mV RMS
1,0 Vp-p @ 75 Ohm
0,7 Vp-p @ 75 Ohm
500 mV RMS
SCART 2
Videoeingang/-ausgang
Audioeingang/-ausgang
1,0 Vp-p @ 75 Ohm
500 mV RMS
1,0 Vp-p @ 75 Ohm
500 mV RMS
1,0 Vp-p @ 75 Ohm
500 mV RMS
Wechselstrom 220–240 V,
60/50 Hz ±3 Hz
Wechselstrom 220–240 V,
60/50 Hz ±3 Hz
Wechselstrom 220–240 V,
60/50 Hz ±3 Hz
140 W
<1,2 W
184 W
<1W
285 W
<1W
662,0 x 94,0 x 497,8 mm
( 26,06 x 3,70 x 19,598 Zoll)
662,0 x 206,0 x 539,0 mm
( 26,06 x 8,11 x 21,22 Zoll)
797,0 x 99,0 x 592,0 mm
(31,38 x 3,898 x 23,31 Zoll)
797,0 x 249,0 x 650,7 mm
(31,38 x 9,80 x 25,62 Zoll)
989,0 x 333,1 x 762,6 mm
(38,94 x 13,11 x 30,02 Zoll)
989,0 x 110,0 x 702,6 mm
(38,94 x 4,33 x 27,66 Zoll)
Format
Sichtbares Bild
Bildschirmgröße
Anzeigetyp
Pixelabstand
Betrachtungswinkel
Auflösung
PC Frequenz
Horizontal
Vertical
Farben
Auflösung
Maximal
Optimal
Eingangssignal
Synchronisation
Videosignal
TV
Farbsystem
Tonsystem
Stromversorgung
Eingang
Leistungsaufnahme
Maximal
Stromsparmodus
Abmessungen (B x T x H)
Gehäuse
Mit Fuß
Deutsch-62
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 63
Technical and Environmental Specifications
Modell
LE26R51B/LE26R41B
LE32R51B/LE32R52B/
LE32R53B/LE32R41B
LE40R51B
Gewicht
Mit Fuß
11,3 kg (24,91 lbs)
17,7 kg (39,02 lbs)
27,2 kg (59,96 lbs)
10°C bis 40°C (50°F bis 104°F)
10 % bis 80 %, nicht kondensierend
–20 °C bis 45 °C (–4 °F bis 113 °F)
5 % bis 95 %, nicht kondensierend
10°C bis 40°C (50°F bis 104°F)
10 % bis 80 %, nicht kondensierend
–20 °C bis 45 °C (–4 °F bis 113 °F)
5 % bis 95 %, nicht kondensierend
10°C bis 40°C (50°F bis 104°F)
10 % bis 80 %, nicht kondensierend
–20 °C bis 45 °C (–4 °F bis 113 °F)
5 % bis 95 %, nicht kondensierend
Umgebungsbedingungen
Temperatur (Betrieb)
Luftfeuchtigkeit
Temperatur (Lagerung)
Luftfeuchtigkeit (Lagerung)
Audiodaten
Audioeingang
Audioeingang (PC)
Kopfhörerausgang
Frequenz
Frequenzgang
Ton
Ausgang
3D Surround
Stereo
RCA-Buchsen (L, R), 0,5 V RMS (–9 dB)
RCA-Buchsen (L, R), 0,5 V RMS (–9 dB)
Stereobuchse mit 3,5 mm Ø,
Stereobuchse mit 3,5 mm Ø,
0,5 V RMS (–9 dB)
0,5 V RMS (–9 dB)
Max. 10 mW Ausgang
Max. 10 mW Ausgang
(Stereobuchse mit 3,5 mm Ø, 32Ω)
(Stereobuchse mit 3,5 mm Ø, 32Ω)
RF: 80 Hz bis 15 kHz (bei –3 dB) RF: 80 Hz bis 15 kHz (bei –3 dB)
Audio/Video: 80 Hz – 20 kHz (bei –3 dB) Audio/Video: 80 Hz – 20 kHz (bei –3 dB)
5WX2
SRS TruSurroundXT
MTS, A7/NICAM
RCA-Buchsen (L, R), 0,5 V RMS (–9 dB)
Stereobuchse mit 3,5 mm Ø,
0,5 V RMS (–9 dB)
Max. 10 mW Ausgang
(Stereobuchse mit 3,5 mm Ø, 32Ω)
RF: 80 Hz bis 15 kHz (bei –3 dB)
Audio/Video: 80 Hz – 20 kHz (bei –3 dB)
10 W X 2
SRS TruSurroundXT
MTS, A3/NICAM
10 W X 2
SRS TruSurroundXT
MTS, A2/NICAM
Anzeigemodi (PC)
Bildschirmposition und -größe hängen vom Typ des PC-Monitors und seiner Auflösung ab.
In der nachstehenden Tabelle sind alle unterstützten Monitormodi aufgeführt:
Modus
Auflösung
Horizontalfrequenz Vertikalfrequenz
(kHz)
(Hz)
IBM
640 x 480
720 x 400
31,469
31,469
VESA
640 x 480
640 x 480
800 x 600
800 x 600
800 x 600
1024 x 768
1024 x 768
1024 x 768
1360 x 768
37,861
37,500
37,879
48,077
46,875
48,364
56,476
60,023
47,712
Pixeltakt
(MHz)
Synchronisationspolarität
(H/V)
59.940
70.087
25,175
28,322
-/-/+
72.809
75.000
60.317
72.188
75.000
60.000
70.069
75.029
60.015
31,500
31,500
40,000
50,000
49,500
65,000
75,000
78,750
85,800
-/-/+ /+
+ /+
+ /+
-/-/+ /+
+ /+
Das Zeilensprungverfahren wird nicht unterstützt.
Der Plasmamonitor arbeitet möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn kein Standardmodus
ausgewählt wird.
DVI unterstützt nicht die PC-Funktion.
Deutsch-63
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 64
Stiftbelegung
SCART-Stecker
Pin
Signal
Pin
Signal
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Audioausgang R
Audioeingang R
Audioausgang L
Audio-Gehäuserückfluss
Video-Gehäuserückfluss (RGB blau)
Audioeingang L
Eingang RGB blau
Spannungsumschaltung
Video-Gehäuserückfluss (RGB grün)
AV-Link (Ext. 1)
Eingang RGB grün
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
Video-Gehäuserückfluss (RGB rot)
Eingang RGB rot
Austastsignal (RGB-Umschaltung)
Video-Gehäuserückfluss
Austastsignal-Erde
Videoausgangnag
Videoeingang
Rastern/Gehäuserückfluss
Signal
Pin
Signal
Rot (R)
Grün (G)
Blau (B)
Erde
Erde (DDC)
Rot (R) Erde
Grün (G) Erde
Blau (B) Erde
9
10
11
12
13
14
15
Reserviert
Synchronisation Erde
Erde
Daten (DDC)
Horizontalsynchronisation
Vertikalsynchronisation.
Takt (DDC)
PC-Eingangsstecker (15-Pin)
Pin
1
2
3
4
5
6
7
8
Deutsch-64
BN68-00883J-00Ger.qxd
2/1/04 2:44 PM
Page 65
- KUNDENDIENST
- Setzen Sie sich mit Ihrem Fachhändler oder einem
Kundendienstvertreter in Verbindung, wenn sich eine
Änderung in der Leistung des Produkts ergeben hat,
die auf einen Produktfehler hinweist.
ELECTRONICS
Download PDF