Samsung | SR8849 | Samsung SR8849 Benutzerhandbuch (Vacuum Cleaner )

Robo-Sauger
Benutzerhandbuch
> Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, ehe Sie das Gerät in Betrieb
nehmen.
> Nur zum Einsatz in geschlossenen Räumen geeignet.
imagine the possibilities
Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Samsung-Produkt
entschieden haben!
Produkt registrieren und gewinnen unter
www.samsung.com/register
Deutsch
Sicherheitsinformationen
SICHERHEITSINFORMATIONEN
WARNUNG
• Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung gründlich durch, und bewahren Sie sie
zum späteren Nachschlagen auf.
• Da die folgenden Hinweise zum Betrieb für verschiedene Modelle gelten,
WARNUNG können die Eigenschaften Ihres Staubsaugers sich leicht von den in diesem
Handbuch beschriebenen unterscheiden.
SYMBOLE DER GEFAHREN-/WARNHINWEISE
Dieses Zeichen weist darauf hin, dass Lebensgefahr oder ein
WARNUNG
ernsthaftes Verletzungsrisiko besteht.
Dieses Zeichen weist darauf hin, dass die Gefahr von Personen
VORSICHT
oder Sachschäden besteht.
WEITERE VERWENDETE SYMBOLE
HINWEIS
Dieses Zeichen weist darauf hin, dass Erklärungen folgen, damit die Benutzer
besser verstehen, wie sie das Gerät richtig verwenden sollen.
2_ Sicherheitsinformationen
Sicherheitsinformationen
WICHTIGE HINWEISE ZUR SICHERHEIT
Beim Umgang mit Elektrogeräten sind einige grundlegende
Vorsichtmaßnahmen wie u.a. die folgenden zu beachten:
LESEN SIE VOR DER VERWENDUNG IHRES ROBO-SAUGERS
SÄMTLICHE ANWEISUNGEN GRÜNDLICH DURCH.
Ziehen Sie den Stecker aus der Dose, wenn Sie das Gerät nicht
verwenden, und ehe Sie Wartungsarbeiten durchführen.
WARNUNG: So verringern Sie die Gefahr von Brand, Stromschlag
oder Verletzungen:
ALLGEMEIN
• Verwenden Sie das Gerät nur wie in diesem Handbuch beschrieben.
• Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn der Robo-Sauger oder das
Ladegerät beschädigt wurden.
• Wenn der Staubsauger nicht so arbeitet, wie er sollte, hingefallen oder
beschädigt ist, im Freien vergessen oder in Wasser getaucht wurde,
geben Sie ihn an ein Kundendienstcenter zurück.
• Berühren Sie das Ladegerät und den Robo-Sauger nicht mit nassen Händen.
• Verwenden Sie ihn nur für trockene Flächen in geschlossenen Räumen.
• Dieses Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und Personen mit
verminderten körperlichen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder
einem Mangel an Erfahrung und Wissen nur bedient werden, wenn sie
unter Aufsicht stehen oder eine Unterweisung zum sicheren Umgang mit
dem Gerät erhalten haben und die damit verbundenen Gefahren verstehen.
• Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen.
Kinder dürfen das Gerät nur unter Aufsicht reinigen oder warten.
BATTERIELADEGERÄT
• Manipulieren Sie den gepolten Stecker nicht, damit er an eine ungepolte
Steckdose oder ein ungepoltes Verlängerungskabel angeschlossen werden kann.
• Verwenden Sie das Gerät nicht im Freien oder auf nassen Flächen.
• Ziehen Sie den Stecker des Ladegeräts aus der Dose, wenn Sie es
nicht verwenden, und ehe Sie Servicearbeiten durchführen.
• Verwenden Sie nur das vom Hersteller mitgelieferte Ladegerät.
• Verwenden Sie das Gerät nicht mit einem beschädigten Kabel oder Stecker.
• Ziehen und tragen Sie das Gerät nicht am Kabel und verwenden Sie das
Kabel nicht als Tragegriff. Ziehen Sie das Kabel auch nicht um scharfe Kanten
oder Ecken herum. Halten Sie das Kabel entfernt von beheizten Oberflächen.
Sicherheitsinformationen _3
Sicherheitsinformationen
• Verwenden Sie keine Verlängerungskabel oder Steckdosen mit
unzureichender Leistung.
• Ziehen Sie zum Ausstöpseln nicht am Netzkabel. Um den Stecker
herauszuziehen, fassen Sie den Stecker, nicht das Kabel an.
• Beschädigen und verbrennen Sie die Batterien nicht, da sie bei hohen
Temperaturen explodieren.
• Versuchen Sie keinesfalls, das Ladegerät zu öffnen. Reparaturen dürfen
nur durch ein qualifiziertes Kundendienstcenter vorgenommen werden.
• Setzen Sie das Ladegerät keinen hohen Temperaturen aus oder lassen
Sie weder Feuchtigkeit noch Nässe in irgendeiner Form in Kontakt mit
dem Ladegerät kommen.
ROBO-SAUGER
• Saugen Sie keine harten oder scharfen Gegenstände wie Glas, Nägel,
Schrauben, Münzen usw. auf.
• Verwenden Sie den Staubsauger niemals ohne Filter. Wenn Sie
Servicearbeiten am Gerät durchführen, stecken Sie niemals Ihre
Finger oder andere Gegenstände in die Lüfterkammer, denn das Gerät
könnte sich möglicherweise ungewollt einschalten.
• Bringen Sie keine Objekte in die Öffnungen des Geräts. Verwenden Sie das
Gerät nicht mit versperrten Öffnungen. Halten Sie Öffnungen frei von Staub,
Fuseln, Haaren und anderen Stoffen, die die Luftströmung behindern könnten.
• Saugen Sie keine toxischen Stoffe (Chlorbleiche, Ammoniak, Abflussreiniger usw.) auf.
• Saugen Sie nichts auf, was brennt oder Rauch erzeugt (z. B.
Zigaretten, Streichhölzer oder heiße Asche).
• Verwenden Sie das Gerät nicht, um leicht entzündliche oder brennbare
Flüssigkeiten wie Benzin aufzusaugen, und setzen Sie es nicht an
Stellen ein, wo solche Stoffe vorhanden sein könnten.
• Verwenden Sie den Robo-Sauger nicht in geschlossenen Räumen,
wenn die Luft darin Dämpfe von lösungsmittelhaltigen Farben,
Lackverdünner, Mottenschutzmittel, brennbaren Stäuben oder andere
explosive bzw. toxische Dämpfe enthält.
• Die Batterien können bei extremen Einsatz- oder
Temperaturbedingungen auslaufen. Wenn diese Flüssigkeit auf die
Haut kommt, waschen Sie sie schnell mit Wasser ab. Wenn die
Flüssigkeit in die Augen kommt, spülen Sie sie sofort und mindestens
10 Minuten lang mit sauberem Wasser. Suchen Sie medizinische Hilfe.
4_ Sicherheitsinformationen
Inhalt
SICHERHEITSINFORMATIONEN
02
PRODUKTMERKMALE
06
07
10
11
Elektro
Vor der erstmaligen Verwendung
Im Einsatz
Reinigung und Wartung
13 Produktmerkmal
13
INBETRIEBNAHME DES
STAUBSAUGERS
15
20
GEBRAUCH
GEBRAUCH UND WARTUNG VON
ZUBEHÖR
36
15 Inhalt des Pakets
16 Bezeichnungen der Teile
20
20
20
21
22
23
24
25
27
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
36
36
37
37
39
41
FEHLERBEHEBUNG
43
TECHNISCHE DATEN
46
42
43
45
Zusammensetzen des Robo-Saugers
Reihenfolge beim Inbetriebnahme
Ein- und Ausschalten des Geräts
Installieren des Ladegeräts
Laden
Informationen zur Batterie
Einstellen der Uhrzeit
Einbau des VIRTUAL GUARD
Verwenden des Robo-Saugers
Starten/Stoppen des Staubsaugers
Aufladen
Autosaugen
Punktsaugen
Max cleaning
Maximalsaugen
Kantensaugen
Zeitplanermodus
Einstellung für tägliche Reinigung
Reinigen des Robo-Saugers
Beachten Sie die Reinigungs- und
Wartungshinweise
Reinigen des Sensorfensters und der
Kamera
Schnelles Entleeren des Staubbehälters
Reinigen des Staubbehälters und des
Filters
Reinigen der Kraftbürste
Reinigen der seitlichen Drehbürste für die
Kantenreinigung
Reinigen des Antriebsrads
Checkliste vor dem Anruf beim
Kundendienst
Fehlerbehebung und Fehlercodes
46 Technische Daten des Geräts
Inhalt _5
Sicherheitsinformationen
ELEKTRISCHE SICHERHEIT
WARNUNG
WARNUNG
WARNUNG
WARNUNG
WARNUNG
Vermeiden Sie übermäßiges Verbiegen des Kabels.
Stellen Sie keine schweren Gegenstände darauf ab,
sodass es brechen könnte.
- Andernfalls besteht die Gefahr von Stromschlägen oder
Brand.
Entfernen Sie Schmutz und Wasser vom Netzstecker.
- Andernfalls besteht die Gefahr von Stromschlägen oder
Störungen des Geräts.
Ziehen Sie niemals am Kabel, um den Netzstecker
aus der Steckdose zu ziehen, und berühren Sie den
Netzstecker nicht mit nassen Händen
- Andernfalls besteht die Gefahr von Stromschlägen oder
Brand.
Schließen Sie nicht mehrere Geräte an eine
Steckdose an.
(Lassen Sie das Kabel nicht ungeschützt auf dem
Boden herumliegen.)
- Andernfalls besteht die Gefahr von Stromschlägen oder
Brand.
Verwenden Sie niemals beschädigte oder lose
Netzkabel, Netzstecker oder Steckdosen.
- Andernfalls besteht die Gefahr von Stromschlägen oder
Brand.
6_ Sicherheitsinformationen
Sicherheitsinformationen
VOR INBETRIEBNAHME
VORSICHT
VORSICHT
VORSICHT
VORSICHT
VORSICHT
01 SICHERHEITSINFORMATIONEN
VORSICHT
Stellen Sie vor dem Aktivieren des Robo-Saugers sicher,
dass der Staubbehälter zusammengebaut ist.
- Wenn der Staubbehälter nicht eingesetzt wurde, kann der
Robo-Sauger nicht funktionieren.
Verwenden Sie den Robo-Sauger nie in Räumen mit
brennbarem Material, wie:
- Räume mit Kerzen oder Schreibtischlampen auf dem
Boden.
- Räume mit unbeaufsichtigtem Feuer (Feuer oder Glut).
- Räume, in denen sich Benzin, Alkohol, Verdünner,
Aschenbecher mit brennenden Zigaretten usw. befinden
Der Robo-Sauger ist nur zum Gebrauch im Haushalt bestimmt. Verwenden Sie
ihn niemals in folgenden Räumlichkeiten:
- Dachböden, Keller, Lagerhäuser, Industriegebäude, isolierte Zimmer, die weit vom
Hauptgebäude entfernt sind, Feuchträumen (z. B. Badezimmer oder Waschküchen)
sowie schmale und hochgelegene Flächen (z. B. Tischen oder Regale). Bei Einsatz
in solchen Bereichen können schwerste Schäden (Betriebsstörungen und Bruch)
auftreten.
Öffnen Sie alle Türen, damit alle Zimmer gesaugt werden.
- Wenn eine Tür geschlossen ist, kann der Robo-Sauger nicht in dieses Zimmer gelangen.
- Vergewissern Sie sich jedoch, dass die Haustür, die Terrassentür, die Badezimmertür
sowie Türen zu anderen Räumen geschlossen sind, um einen eventuellen Absturz des
Robo-Saugers zu verhindern.
Bei Teppichen mit langen Fransen schieben Sie die
Fransen unter den Teppich.
- Wenn Sie die Fransen nicht unter den Teppich schieben, kann
es zu schwersten Schäden am Teppich und der Maschine
selbst kommen, wenn sich die Fransen im Antriebsrad oder
der Kraftbürste verfangen.
<OPTION>
Wenn der Höhensensor verunreinigt ist, kann der
Robo-Sauger möglicherweise an Treppen oder
Geländern herunterfallen.
Dies kann Personenschäden und schwerste
Beschädigungen am Gerät verursachen.
Um dieses Risiko auszuschließen, installieren Sie
vor gefährlichen Bereichen VIRTUAL GUARDS
(Einstellung: Zaunmodus). Und reinigen Sie das
Sensorfenster und die Kamera, damit keine falschen
Befehle empfangen werden.
Sicherheitsinformationen _7
Sicherheitsinformationen
VOR INBETRIEBNAHME
VORSICHT
VORSICHT
Entfernen Sie kleine Objekte oder harte Gegenstände vor dem
Staubsaugen aus dem zu reinigenden Bereich.
- Vergewissern Sie sich vor dem Saugen, dass keine Gegenstände
herumliegen.
- Vergewissern Sie Sich, dass keine zerbrechlichen Gegenstände (z. B.
Porzellan, Glasobjekte, Blumenvasen usw.) herumstehen.
- Der Robo-Sauger erkennt weder Münzen, noch Ringe oder andere
wertvolle Sachen (z. B.: Schmuck).
Entfernen Sie vor dem Staubsaugen alle Gegenstände, die auf
dem Boden herumliegen.
- Der Robo-Sauger erkennt Hindernisse in einer Entfernung von 5 cm.
- Badehandtücher, Abtreter vor Badezimmern und Waschbecken,
Eingängen, Besenkammern, Netzkabel, Tischtücher oder Gürtel
können sich im Antriebsrad oder der Kraftbürste verfangen. Dadurch
können Gegenstände vom Tisch fallen.
VORSICHT
Informieren Sie alle Familienmitglieder (oder andere betroffene
Personen über die Reinigungszeiten des Robo-Saugers ( sofort
oder später mit der Startzeitvorwahl)
- Der Robo-Sauger kann Kinder anfahren, sodass sie umfallen.
VORSICHT
Stellen Sie sicher, dass Kinder nicht auf den Robo-Sauger
treten oder sich daraufsetzen.
- Kinder könnten hinfallen und sich verletzen, oder können schwerste
Schäden am Gerät auftreten.
VORSICHT
VORSICHT
VORSICHT
Wenn ein Kind oder Haustier alleine zu Hause ist, vergessen Sie nicht,
den Robo-Sauger mit dem Netzschalter auszuschalten.
- Der Robo-Sauger könnte ihre Aufmerksamkeit erregen.
- Wenn das rotierende Rad oder die rotierende Bürste Finger, Füße, Kleidung
oder Haare einfängt, kann dies zu Verletzungen führen.
- Wenn ein Kind oder ein Haustier im Weg des Robo-Saugers steht, kann
es als Hindernis identifiziert werden, und der entsprechende Bereich wird
möglicherweise nicht gereinigt.
- Wenn die Stromversorgung mit dem Netzschalter ausgeschaltet wird, wird
die Stromversorgung getrennt und sämtliche Funktionen werden deaktiviert.
Wenn Sie die Ladestation installieren, lassen Sie das Netzkabel
nicht ungeschützt auf dem Boden herumliegen.
- Wenn der Robo-Sauger automatisch aufgeladen wird und an der
Ladestation vorbeifährt, kann es passieren, dass er das Netzkabel
mit sich schleift.
Lassen Sie das Netzkabel des Ladegeräts immer in der
Steckdose.
- Obwohl der Robo-Sauger eine Selbstladefunktion besitzt, kann seine
Batterie nicht automatisch geladen werden, wenn das Netzkabel der
Ladestation nicht mit der Steckdose verbunden ist
8_ Sicherheitsinformationen
Sicherheitsinformationen
VOR DER ERSTMALIGEN VERWENDUNG
VORSICHT
WARNUNG
Gegenstände vor dem Ladegerät verhindern, dass der
Robo-Sauger automatisch geladen wird.
- Stellen Sie sicher, dass der Robo-Sauger ungehindert die Ladestation
erreichen kann.
ca.
ca.
0,5
WARNUNG
WARNUNG
VORSICHT
WARNUNG
m
m
ca
.1
m
Es dürfen sich im Abstand von seitlich 0,5 m und seitlich 1 m
von der Ladestation keine Hindernisse befinden.
m
0,5
ca.
ca.
WARNUNG
0,5
01 SICHERHEITSINFORMATIONEN
VORSICHT
Stellen Sie das Ladegerät an einer Stelle auf, die für den
Robo-Sauger gut zugänglich ist.
- Wenn das Ladegerät in einer Ecke aufgestellt wird, kann dies
zusätzliche Bewegungen verursachen und den automatischen
Ladeprozess stören.
m
0,5
ca
.1
m
Schließen Sie die Ladestifte nicht mit Metallobjekten wie
Stäbchen, Schraubendrehern usw. kurz.
- Dies führt zu schwersten Schäden am Ladegerät.
Vergewissern Sie sich, dass es auf der Ladestation keinerlei
Flüssigkeiten gibt.
- Andernfalls besteht die Gefahr von Stromschlägen oder Brand.
Vergewissern Sie sich, dass der Robo-Sauger sich nicht
über Flüssigkeiten (z. B. Wasser, Öl oder Tierurin) bewegt
und diese womöglich aufsaugt.
- Dies kann zu schwersten Schäden am Gerät führen.
- Die Flüssigkeiten können sich über die Räder ausbreiten und so
zu Verunreinigungen führen.
Verwenden Sie das Gerät niemals auf schwarzen Böden.
- In diesen Bereichen ist der korrekte Betrieb des Geräts nicht
gewährleistet.
Verwenden Sie das Ladegerät niemals für andere Zwecke.
- Dies kann zu schwersten Schäden am Gerät führen und einen Brand
verursachen.
Sicherheitsinformationen _9
Sicherheitsinformationen
IM EINSATZ
VORSICHT
Sie können den Robo-Sauger nicht auf hochflorigen Teppichen
einsetzen.
- Es kann zu Beschädigungen am Robo-Sauger kommen.
- Dies kann zu Schäden am Teppich führen.
VORSICHT
Verwenden Sie den Robo-Sauger nicht auf Tischen oder an
anderen erhöhten Stellen.
- Dies kann zu Schäden am Gerät führen, wenn er während des Betriebes
herunterfällt.
VORSICHT
VORSICHT
VORSICHT
WARNUNG
Der Robo-Sauger kann im Betrieb gegen Möbel (z. B.
Stuhlbeine, Tischbeine, dünne und lange Möbel und usw.)
stoßen.
- Für schnellere und bessere Säuberung stellen Sie die Stühle auf den
Tisch.
Stellen Sie keine Gegenstände auf den Robo-Sauger.
- Andernfalls besteht die Möglichkeit von Störungen.
Entfernen Sie große Papierstücke und Plastiktüten beim
Saugen sofort aus der Maschine.
- Wenn Sie die Maschine über einen längeren Zeitraum hinweg mit
verstopftem Lufteinlass verwenden, kann es zu schwersten Schäden
am Gerät kommen.
Wenn am Robo-Sauger ungewöhnliche Geräusche, Geruch
oder Rauch Auftreten, schalten Sie das Gerät sofort mit dem
Netzschalter aus und rufen Sie das Kundendienstzentrum an.
Möglicherweise kann der Robo-Sauger seinen Betrieb nicht fortsetzen,
er an Türschwellen.
- Der Robo-Sauger stellt aus Sicherheitsgründen den Betrieb ein, wenn er sich
mehr als 5 Minuten lang nicht bewegen kann.
- Um weiter zu saugen, schalten Sie den Robo-Sauger mit dem Netzschalter
aus und wieder ein, nachdem Sie ihn an eine Stelle gebracht haben, wo er
sich wieder bewegen und saugen kann.
HINWEIS wenn
10_ Sicherheitsinformationen
Sicherheitsinformationen
IM EINSATZ
Der Robo-Sauger kann schwer erreichbare Stellen nicht 100%
ig reinigen (z. B. Ecken und Flächen zwischen Sofa und Wand).
- Reinigen diese Stellen bitte gelegentlich selbst.
HINWEIS
Staubansammlungen, die sich beim Saugen gebildet haben, können nach dem
Saugen zurückbleiben, wenn der Robo-Sauger es nicht schafft, sie aufzusaugen.
- Fegen Sie den Staub in diesem Fall mit einem anderen Reinigungsgerät zusammen.
REINIGUNG UND WARTUNG
VORSICHT
Wenn Sie das Gerät reinigen, dürfen Sie kein Wasser direkt
auf die Außenflächen sprühen oder es mit Chemikalien wie
Reinigungsbenzin, Verdünner oder Alkohol abwischen.
- Dies kann zu schwersten Schäden am Gerät führen.
VORSICHT
Drücken Sie nicht mit Kraft gegen die Stoßfänger des RoboSaugers.
- Wenn der Stoßstangensensor beschädigt wird, kann der Robo-Sauger
gegen Wände oder Möbel stoßen.
VORSICHT
Das Gerät darf ausschließlich von qualifizierten
Wartungstechnikern auseinander genommen oder
zusammengebaut werden.
- Andernfalls kann es zu schwersten Schäden am Gerät kommen.
WARNUNG
Entfernen Sie regelmäßig Fremdstoffe, die sich auf dem
Hindernis- und dem Absturzsensor angesammelt haben.
- Schmutz, der sich auf den Sensoren ansammelt, bewirkt ungenaue
Messungen der Sensoren.
Höhensensor
Fahrsensor
Sicherheitsinformationen _11
01 SICHERHEITSINFORMATIONEN
HINWEIS
Sicherheitsinformationen
REINIGUNG UND WARTUNG
WARNUNG
WARNUNG
WARNUNG
WARNUNG
Wenn Sie Fremdstoffe entfernen, verwenden Sie die am
nachdem Sie das Gerät am Netzschalter ausgeschaltet
haben.
- Andernfalls kann das Gerät möglicherweise unerwartet in Betrieb
gehen und Verletzungen oder schwerste Schäden am Gerät
verursachen.
Wenn das Netzkabel beschädigt ist, lassen Sie es durch einen
qualifizierten Servicetechniker unserem Kundendienstcenter
ersetzen.
- Andernfalls besteht die Gefahr von Stromschlägen oder Brand.
Vergewissern Sie sich vor dem Reinigen des Ladegeräts zu
Ihrer Sicherheit, das Netzkabel aus der Dose gezogen ist.
Wenden Sie sich an das Kundendienstcenter von Samsung
Electronics, um die Batterie ersetzen zu lassen.
- Bei Verwendung anderer als der Originalbatterien kommt es zu
Gerätestörungen.
12_ Sicherheitsinformationen
Seitliche
Kantenbürste
Kraftbürste
Produktmerkmale
MEHR BEQUEMLICHKEIT DURCH DIE VIRTUAL GUARD-FUNKTION
Sie können den Robo-Sauger mit einem elektronischen Zaun (virtuelle Wand, oder auch Virtual Wall) auf
einen bestimmten Bereich beschränken, oder mehrere Abschnitte nacheinander reinigen, indem Sie den
elektronischen Wächter (virtuelle Tür, oder auch Virtual Door) verwenden.
• Was ist die Deckenformerkennung
(Visionary mapping™)?
Diese Funktion erkennt die Form der
Decke mit Hilfe der oben eingebauten
Kamera, um den Bereich zu
bestimmen, der gereinigt werden soll.
Sie bestimmt dabei den besten Weg,
um jeden Bodenbereich zu reinigen.
GRÜNDLICHE ECKENREINIGUNG
Mit der Randabsaugung werden auch die Ecken gründlich gereinigt. Hierbei werden die
Ränder des erfassten Raumgrundrisses abgesaugt.
VERSCHIEDENE REINIGUNGSMODI
ca. 1.5m
Es gibt verschiedene Reinigungsmodi, die all Ihre Anforderungen erfüllen werden.
1. Automatikbetrieb
2
1
3
ca. 1.5m
Reinigt alle Zimmer automatisch.
2. Punktsaugen
Reinigt einen abgegrenzten Bereich intensiv.
Diese Betriebsart kann verwendet werden, um
z. B. Brot- oder Kekskrümel zu reinigen.
3.
Maximalmodus
4
5
6
Der Sauger läuft, bis die Batterie fast
ganz leer ist.
4. Manuelles Saugen
Sie können den Boden auch manuell
reinigen, indem Sie den Robo-Sauger
mit einer Fernbedienung lenken.
5. Kantenmodus
7
Tu
d
Mon e We
Wenn der Hindernissensor beim Saugen ein Hindernis erkennt, reduziert der RoboThu Fri Sat
Sun ~
Sauger seine Geschwindigkeit, um die Auswirkung der Kollision zu reduzieren, und der
Stoßsensor hilft dabei.
6. Zeitplanermodus
Zur angegebenen Zeit reinigt der Robo-Sauger den Boden.
7. Modus für tägliche Reinigung
Der Robo-Sauger reinigt den Boden jeden Tag zur angegebenen Zeit.
EINFACHES ENTLEEREN DES STAUBBEHÄLTERS
Da der Staubbehälter von oben erreicht werden kann, können Sie ihn
mit einem normalen Staubsauger entleeren, ohne dass Staub austritt.
Produktmerkmale _13
Produktmerkmale
AUTOMATIKBETRIEB
Wenn die Batterie schwach ist, wird der Robo-Sauger
automatisch zum Ladegerät geführt, damit er automatisch
geladen werden kann.
SEITLICH ROTIERENDE KANTENBÜRSTE
Die seitlich Rotierenden Kantenbürsten entfernen Staub von
den Rändern.
ÜBERQUERUNG VON TÜRSCHWELLEN
ca. 1,5 cm
Treppentyp
Vertikaltyp
Das innovative Fahrsystem des Robo-Saugers macht es
möglich, dass er Türschwellen bis zu einer Höhe von etwa 1,5
cm überquert und die Zimmer dahinter reinigt. Je nach Form der
Türschwelle besteht die Möglichkeit, dass der Robo-Sauger eine
1,5 cm hohe Schwelle nicht überqueren kann.
KOLLISIONSSCHUTZ
Der Robo-Sauger erkennt Hindernisse in 2 Stufen und
umgeht sie. In Stufe 1 erkennen die 7 Fahrsensoren
eventuelle Hindernisse und, falls der Robo-Sauger trotzdem
mit einem Hindernis kollidieren sollte, absorbieren die 2
Stoßsensor in Stufe 2 den Stoß.
STURZSICHERUNG
Die 3 Höhensensoren erkennen abwärts führende Stufen
oder die Schwelle der Haustür und verhindern so, dass der
Robo-Sauger hinunterfällt.
SICHERHEITSVORRICHTUNG
Wenn der Robo-Sauger im Betrieb hochgehoben wird, hält
ein Sensor automatisch die Antriebsräder, die Saugbürste,
den Saugmotor und die seitlich rotierenden Bürsten an.
14_ produktmerkmale
Inbetriebnahme des Staubsaugers
KOMPONENTEN
Sauger
■
Fernbedienung
■
Ladestation
02 INBETRIEBNAHME DES STAUBSAUGERS
■
■
Weiteres Zubehör
(OPTION)
Benutzerhandbuch
(CD-ROM) / 2 Batterien
(OPTION)
Ersatzfilter
VIRTUALGUARD
(OPTION)
Seitliche Kantenbürsten (2
als Ersatz)
Reinigungsbürste
Fernbedienungshalterung
(OPTION)
Kraftbürste (Ersatz)
Inbetriebnahme des Staubsaugers _15
Inbetriebnahme des Staubsaugers
BEZEICHNUNGEN DER TEILE
Sauger
Staubauslass
Einschalttaste
Display
Kamera
VIRTUAL
GUARD-Sensor
Fahrsensor
VIRTUAL GUARDSensor
Fernbedienungssensor
Fahrsensor
Stoßstangensensor
Vorderseite
Auswerftaste
für den
Staubbehälter
Staubehälter
Fernbedienungssensor
Staubauslass
Seite
Absturzsensor
Seitenbürste
Antriebsrad
Ladekontakt
Batteriefachdeckel
Höhensensor
Saugbürste
Kraftbürstenabdeckung
Ladekontakt
Rolle
Netzschalter
Antriebsrad
Absturzsensor
Unten
16_ Inbetriebnahme des Staubsaugers
Inbetriebnahme des Staubsaugers
BEZEICHNUNGEN DER TEILE
Ladestation
Netzlampe
Fernbedienungshalterung
Ladestift
Lüftungsschlitze
Schwellenfühler
[ VIRTUAL GUARD : OPTION]
Modus-/Netztaste
Modus-Anzeigelampe
SaugschlittenErkennungssensor
Abstandserkennungssensor
■
Einsetzen der Batterien
Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten. Sie müssen zusätzlich erworben werden.
Setzen Sie die Alkaline-Batterien (Typ D) vor Gebrauch ein.
1
2
3
Heben Sie die Abdeckung
des VIRTUAL GUARDS
an, während Sie die
Verriegelungslasche
herunterdrücken.
Setzen Sie die Batterien so in den
VIRTUAL GUARD ein, wie in der
nachfolgenden Abbildung gezeigt.
(Wenn die Batterien mit falscher
Polung eingesetzt werden, arbeitet
der VIRTUAL GUARD nicht.)
Nachdem Sie die Spitze
der Abdeckung in den
Schlitz eingesetzt haben,
drücken Sie das andere
Ende, bis es hörbar
einrastet.
@ Technische Daten: Alkaline-Batterien Typ D (LR20)
Inbetriebnahme des Staubsaugers _17
02 INBETRIEBNAHME DES STAUBSAUGERS
Ladelampe
Inbetriebnahme des Staubsaugers
BEZEICHNUNGEN DER TEILE
[Fernbedienung]
Ein/Aus
Aufladen
Auto
Max
Punkt
Richtungstasten
Start/Stopp
(eine Rückfahrfunktion
gibt es nicht).
■
Manuell
Timer/Täglich
Kanten
Uhr
Einsetzen der Batterien für die Fernbedienung
Die Fernbedienung wird beim Kauf ohne Batterien geliefert.
Setzen Sie die Alkaline-Batterien (Typ AAA) vor Gebrauch ein.
1
2
3
Heben Sie den
Batteriefachdeckel
auf der Rückseite der
Fernbedienung an, während
Sie die Verriegelungslasche
herunterdrücken.
Setzen Sie die Batterien so in
die Fernbedienung ein, wie in
der nachfolgenden Abbildung
gezeigt. (Wenn die Batterien
mit der falschen Polung
eingesetzt werden, funktionier
die Fernbedienung nicht.)
Nachdem Sie die Spitze
der Abdeckung in
den Schlitz eingesetzt
haben, drücken Sie das
andere Ende, bis es
hörbar einrastet.
@ Technische Daten: Alkaline-Batterien Typ AAA
18_ Inbetriebnahme des Staubsaugers
Inbetriebnahme des Staubsaugers
BEZEICHNUNGEN DER TEILE
Anzeige
7
4
3
6
Ⓐ
8
Ⓑ
Ⓒ
2
5
Ⓓ
9
10
ANZEIGEBEREICH
1. Ziffernanzeige
- Zeigt den Timer, den Fortschritt und eventuelle Fehlercodes mit Hilfe von Ziffern, Buchstaben und Symbolen an.
2. Ladeanzeige
- Laden: Zeigt den Ladefortschritt in 3 Schritten an.
- Im Einsatz: Zeigt den Ladestand der Batterie an. Der Ladestand wird im Betrieb allmählich immer niedriger angezeigt.
(Wenn die Batterie vollständig entladen ist, blinkt die Stufe und zeigt mit „LO“ an, dass nachgeladen werden muss.)
3. Zeitplanermodus
- Wenn nach Zeitplan gesaugt werden soll, leuchtet das Symbol für den Zeitplanermodus.
4. Täglich
- Wenn täglich gesaugt werden soll, leuchtet das Symbol für tägliches Saugen.
5. Aufladen
- Diese Symbol leuchtet auf, wenn der Robo-Sauger zur Ladestation zurückfährt, um seine Batterien aufzuladen.
6. Anzeige des Reinigungsmodus
- Bei jedem Drücken der Taste für den Reinigungsmodus wird der entsprechende Reinigungsmodus angezeigt.
(a) Automatikbetrieb: Dieses Symbol leuchtet, wenn Automatikbetrieb ausgewählt wird.
(b) Punktsaugen: Dieses Symbol leuchtet, wenn Punktsaugen ausgewählt wird.
(c) Maximalmodus: Dieses Symbol leuchtet, wenn der Maximalmodus ausgewählt wird.
(d) Manuelles Saugen: Dieses Symbol leuchtet, wenn manuelles Saugen ausgewählt wird.
(e) Kantenmodus: “
” leuchtet, wenn Kantensaugen ausgewählt wird.
TASTENBEREICH
7. Start/Stopp
- Drücken Sie diese Taste, um den Saugbetrieb zu starten oder zu beenden.
8. Reinigungsmodus
- Drücken Sie diese Taste, um einen Reinigungsmodus auszuwählen. Nachdem Sie einen
Reinigungsmodus gewählt haben, drücken Sie die Taste (
), um mit dem Saugen zu beginnen.
9. Timer/Täglich
- Drücken Sie diese Taste, um das Saugen zeitlich zu planen.
10. Aufladen
- Wenn Sie diese Taste drücken, wird das Symbol „Aufladen“ eingeschaltet, und der Robo-Sauger kehrt
zur Ladestation zurück, um seine Batterien aufzuladen.
Inbetriebnahme des Staubsaugers _19
02 INBETRIEBNAHME DES STAUBSAUGERS
1
Gebrauch des Robo-Saugers
ZUSAMMENSETZEN DES ROBO-SAUGERS
REIHENFOLGE BEIM INBETRIEBNAHME
1. Gerät ein- und ausschalten
Um den Robo-Sauger zu verwenden, müssen Sie das Gerät mit dem Netzschalter
unten am Saugschlitten einschalten.
2. Installieren des Ladegeräts
Um den Robo-Sauger aufzuladen, müssen Sie zuerst das
Ladegerät installieren.
3. Laden der Batterien
Die Batterien sind beim Kauf entladen und sollten vor der
ersten Gebrauch vollständig geladen werden.
4. Stellen der Uhrzeit
Sie müssen die Zeit einstellen, wenn Sie nach Plan oder
täglich saugen möchten.
5. Einbau des VIRTUAL GUARD
Sie können den Robo-Sauger mit dem Zaun-Modus (virtuelle
Wand) auf einen bestimmten Bereich beschränken, oder mehrere Abschnitte
nacheinander reinigen, indem Sie den Wächter-Modus (virtuelle Tür) verwenden.
GERÄT EIN- UND AUSSCHALTEN
Um den Robo-Sauger zu verwenden, müssen Sie das
Gerät mit dem Netzschalter einschalten.
Wenn Sie den Netzschalter ausschalten, werden alle
Einstellungen zurückgesetzt.
1. Drehen Sie das Gerät um und schalten Sie es mit
dem Netzschalter ein.
- Wenn die Symbole nicht eingeschaltet werden,
bedeutet dies, dass die Batterien des Geräts
leer sind. Um den Robo-Sauger in diesem Fall
zu verwenden, müssen Sie das Gerät mit dem
Netzschalter einschalten und es dann an die
Ladestation andocken.
- Beachten Sie, dass alle Einstellungen zurückgesetzt
werden, wenn Sie den Netzschalter ausschalten.
- Wenn am angeschalteten Gerät etwa 10 Minuten
lang keine Taste gedrückt wird, schaltet sich das
Gerät automatisch aus, um die Batterie zu schonen.
In diesem Fall drücken Sie auf die Netz- oder Start/
Stopp-Taste, um den Robo-Sauger wieder zu
verwenden.
Wenn die Stromversorgung ausgeschaltet ist, wird der Robo-Sauger nicht
VORSICHT geladen, selbst wenn er an die Ladestation angedockt ist.
20_ Gebrauch des Robo-Saugers
Gebrauch des Robo-Saugers
ZUSAMMENSETZEN DES ROBO-SAUGERS
INSTALLIEREN DES LADEGERÄTS
Netzlampe
Ladelampe
2. Es dürfen sich rechts und links im Abstand von 0,5
m und vorn im Abstand von 1 m keine Hindernisse
befinden.
ca.
ca.
m
0,5
0,5
m
ca
.1
m
3. Stellen Sie das Ladegerät an einer Stelle auf, die für
den Robo-Sauger gut zugänglich ist.
4. Legen Sie das Netzkabel an der Wand entlang.
5. Wenn der Boden aus Holz besteht, stellen Sie das
Ladegerät in Richtung der Holzmaserung auf.
Lassen Sie das Netzkabel des Ladegeräts immer
der Steckdose.
- Wenn das Ladegerät nicht mit Strom versorgt wird,
kann der Robo-Sauger das Ladegerät nicht finden und
demnach auch nicht automatisch aufgeladen werden.
- Wenn der Robo-Sauger vom Ladegerät getrennt wird,
wird die Batterie automatisch entladen.
HINWEIS in
Gebrauch des Robo-Saugers _21
03 GEBRAUCH DES ROBO-SAUGERS
1. Stellen Sie das Ladegerät auf einer ebenen Fläche
auf.
Gebrauch des Robo-Saugers
ZUSAMMENSETZEN DES ROBO-SAUGERS
LADEN
Wenn Sie das Gerät erwerben, ist die Batterie
vollständig ungeladen, und Sie müssen den RoboSauger manuell aufladen.
Netzlampe
Ladelampe
Schalten Sie das Gerät mit dem Netzschalter unten am Gerät
ein.
1. Nachdem Sie den Ladekontakt am Sauger mit dem
Ladekontakt der Ladestation ausgerichtet haben,
Justieren Sie das Gerät bis das „Ladesignal“ ertönt.
- Die Ladelampe leuchtet grün.
Netz
Lampe
Ladelampe
2. Überprüfen Sie den Ladezustand des Robo-Saugers.
- Wenn das Laden beginnt, werden im Display
nacheinander die Ladeanzeige und “ ” angezeigt.
- Wenn das Laden beendet ist, werden im Display
nacheinander die Ladeanzeige und „VOLL“ angezeigt.
Laden
Blinken
Q
Q
Blinken
Wenn die Ladeanzeige beim Saugen
blinkt, beendet der Robo-Sauger das
Staubsaugen und lädt sich automatisch
am Ladegerät auf.
Vollständig geladen
<Charge display>
Laden
beendet
Laden
Aufladen
erforderlich
Wenn die Ladeanzeige im Betrieb blinkt und es wird “LO” angezeigt,
kann der Robo-Sauger nicht mehr mit der Fernbedienung oder den
Tasten am Saugschlitten gesteuert werden. Tragen Sie den RoboSauger in diesem Fall zur Ladestation, um seine Batterien aufzuladen.
(Dies passiert, wenn die Batterie vollständig entladen wird.)
• Wenn Sie die Batterie nach dem Kauf des Geräts erstmals laden, dauert es etwa 120 Minuten,
die Batterie vollständig aufzuladen, und diese Ladung reicht dann für etwa 90 Minuten.
• Die Ladezeit kann zunehmen, wenn Sie die Batterie in überhitztem Zustand aufladen.
• Maßnahmen bei Störungen des Ladebetriebs.
Wenn der Robo-Sauger nicht automatisch geladen werden kann, überprüfen Sie Folgendes:
- Schalten Sie die Stromversorgung mit dem Netzschalter unten am Robo-Sauger aus und
wieder ein (zurücksetzen).
- Trennen Sie den Netzstecker des Ladegeräts kurzzeitig vom Stromnetz (zurücksetzen).
- Kontrollieren Sie, ob am Ladeanschluss Fremdstoffe vorhanden sind und wischen Sie den
Ladeanschluss am Saugschlitten und dem Ladegerät mit einem trockenen Tuch ab.
- Prüfen Sie, ob es in der Nähe des Ladegerät Objekte gibt, die als starke Reflektoren wirken können.
• Wenn Sie den Robo-Sauger vom Ladegerät trennen, entlädt er sich auf natürliche Weise.
- Laden Sie den Robo-Sauger mit dem Ladegerät, wenn dies möglich ist.( Wenn der RoboSauger längere Zeit nicht benutzt wird, schalten Sie die Stromversorgung des Robo-Sauger am
Netzschalter aus und ziehen Sie das Netzkabel des Ladegeräts aus der Steckdose, um beide
Geräte wegzuräumen.)
HINWEIS
22_ Gebrauch des Robo-Saugers
Gebrauch des Robo-Saugers
ZUSAMMENSETZEN DES ROBO-SAUGERS
INFORMATIONEN ZUR BATTERIE
Der Robo-Sauger wird über eine aufladbare umweltfreundliche NickelmetallhydridBatterie (NiMH) mit Strom versorgt. Der Überladungsschutz garantiert deren lange
Lebensdauer.
Q Bevor Sie eine Batterie kaufen, fragen Sie das
Kundendienstcenter nach dem Echtheitssymbol
(
) und nach der Modellnummer.
Q
Der in dieses Gerät eingebaute Akku kann vom Benutzer nicht ausgetauscht werden.
Informationen zum Austausch erhalten Sie bei Ihrem Dienstleister.
Gebrauch des Robo-Saugers _23
03 GEBRAUCH DES ROBO-SAUGERS
- Diese Batterie ist nur für Samsung Robo-Sauger bestimmt. Es ist strikt verboten, sie für
andere Geräte oder andere Zwecke zu verwenden.
- Bauen Sie die Batterie nicht auseinander und manipulieren Sie sie nicht.
- Laden Sie sie nur an gut belüfteten Stellen auf.
- Bringen Sie die Batterie nicht ins Feuer und erhitzen Sie sie nicht.
- Verbinden Sie die Pole ((+) oder (-)) der Batterie nicht mit Metallgegenständen.
- Bewahren Sie sie in geschlossenen Räumen auf (0ºC~40ºC).
- Bevor Sie dieses Gerät wegwerfen, entsorgen Sie die Batterien in umweltfreundlicher Weise.
- Entsorgen Sie diese Batterien nicht zusammen mit Ihrem normalen Haushaltsmüll.
- Befolgen Sie beim Entsorgen alter Batterien stets alle in Ihrem Land geltenden
gesetzlichen Bestimmungen.
@ Wenn die Batterie defekt ist, nehmen Sie sie nicht auseinander. Wenden Sie sich an Ihr
nächstgelegenes Kundendienstcenter.
@ Eine verlängerte Aufladezeit und eine kürzere Nutzungsdauer der Batterie zeigen
das nahende Ende der Batterielebensdauer an. Wenden Sie sich an das offizielle
Kundendienstcenter von Samsung Electronics, um die Batterie ersetzen zu lassen.
Gebrauch des Robo-Saugers
ZUSAMMENSETZEN DES ROBO-SAUGERS
ZEIT EINSTELLEN
Sie müssen die Zeit einstellen, wenn Sie nach Plan oder täglich saugen
möchten.
Sie können die Zeit nur mit Hilfe der Fernbedienung einstellen.
■
Sie können die Zeit nur mit Hilfe der Fernbedienung einstellen.
Fernbedienung
Konfigurationsreihenfolge
Annahme: Es ist gerade 07:00
Uhr.
1 Eingeben der aktuellen
Blinken
Stunde.
a.m.
Blinken
Weniger
Mehr
a.m.
2 Starten des
Konfigurationsmodus.
3 Stunde einstellen
Blinken
a.m.
Blinken
a.m.
Weniger
Mehr
4 Eingeben der aktuellen
Minute.
5 Abschließen der Einstellungen
a.m.
- Um den Modus zum Einstellen der Zeit zu beenden, drücken Sie auf die Taste(
die Taste „Zeit einstellen“.
- Wenn eine Reinigung geplant ist, können Sie die eingestellte Zeit nicht ändern.
24_ Gebrauch des Robo-Saugers
)statt auf
Gebrauch des Robo-Saugers
ZUSAMMENSETZEN DES ROBO-SAUGERS (OPTION)
EINBAU DES VIRTUAL GUARD
Modus-/Netztaste
ModusAnzeigelampe
SaugschlittenErkennungssensor
Abstandserkennungssensor
Bedienung der Tasten
1. Anzeige der Moduslampe
- Zaunmodus (virtuelle Wand): Die rote Lampe blinkt.
- Wächtermodus (virtuelle Tür): Die grüne Lampe blinkt.
Aus: Die Lampe ist aus.
2. Einstellen des Modus
- Bei jedem Drücken der Modus-/Netztaste wechselt
das Gerät nacheinander zum Zaunmodus (virtuelle
Wand) ¬ Wächtermodus (virtuelle Tür) ¬ Strom AUS.
@ Der Abstand zur virtuellen Wand beträgt mindestens
2,5 m und kann je nach Umgebungsbedingungen und
Bewegung des Roboters variieren.
Aufbauen eines Zauns (virtuelle Wand)
Der VIRTUAL GUARD schafft eine unsichtbare Barriere,
die der Robo-Sauger nicht überqueren kann.
Z.B. vor Blumentöpfen, Möbeln, der Haustür usw.
1. Wählen Sie mit der Modus-/Netztaste den
Zaunmodus (virtuelle Wand).
- Die Moduslampe blinkt.
Abstandserkennungssensor
2. Installieren Sie den VIRTUAL GUARD vor der
Ein Zaun (virtuelle
Fläche, zu der Sie dem Robo-Sauger den Zugang Wand) wird gebildet.
sperren möchten.
- Installieren Sie den VIRTUAL GUARD, damit der Abstandserkennungssensor eine
unsichtbare Barriere schafft, die der Robo-Sauger nicht überqueren kann.
Gebrauch des Robo-Saugers _25
03 GEBRAUCH DES ROBO-SAUGERS
Sie können den Robo-Sauger mit dem ZaunModus (virtuelle Wand) auf einen bestimmten
Bereich beschränken, oder mehrere Abschnitte
nacheinander reinigen, indem Sie den WächterModus (virtuelle Tür) verwenden.
Gebrauch des Robo-Saugers
Verwenden des Wächtermodus (virtuelle Tür) (OPTION)
Der VIRTUAL GUARD erzeugt eine unsichtbare Tür, durch
die der Robo-Sauger erst fahren kann, wenn der aktuelle
Raum komplett gesaugt wurde. Der VIRTUAL GUARD öffnet
die unsichtbare Tür, wenn das Zimmer vollständig gesaugt
wurde.
1. Wählen Sie mit der Modus-/Netztaste den
Wächtermodus (virtuelle Tür).
- Die Moduslampe blinkt grün.
2. Installieren Sie den VIRTUAL GUARD am Eingang
zum Zimmer, das sauber gemacht werden soll.
- Installieren Sie den VIRTUAL GUARD, damit der
Abstandssensor eine unsichtbare Barriere schafft, die
der Robo-Sauger nicht überqueren kann.
• Wenn Sie den VIRTUAL GUARD nicht verwenden, schalten Sie
den Strom aus. (Wenn Sie den Robo-Sauger längere Zeit nicht
HINWEIS
verwenden, nehmen Sie die Batterien heraus, damit sie nicht
entladen werden.)
• Wenn die Modus-/Netztaste nicht funktioniert, zeigt dies an,
dass die Batterien abgenutzt sind. Ersetzen Sie in diesem Fall die
Batterien. (Technische Daten: Alkaline-Batterien Typ D (LR20)
• Einen zusätzlichen VIRTUAL GUARD können Sie im
Kundendienstcenter von Samsung Electronics erwerben.
Informationen zum IrDA-Sensor
VORSICHT
Raum 2
Raum 1
Raum 3
Ladegerät
VIRTUAL GUARD
Abstandserkennungssensor
Ein Wächter (Virtuelle Tür) wird entsteht
@ Da eine unsichtbare Barriere
gebildet wird, damit der RoboSauger nicht gegen den VIRTUAL
GUARD fährt, wird empfohlen,
den virtuellen Wächter in einem
Abstand von 30 cm zu den
Außenwänden zu installieren.
[Priorität der Infrarotsignale]
• Informationen zum IrDA-Sensor
- Die Übertragung der Infrarotsignale erfolgt
möglicherweise im Freien oder an solchen
Stellen nicht störungsfrei, wo Halogenlampen
eingesetzt werden.
• Der Robo-Sauger verwendet 3 Arten von
Fernbedienung VIRTUAL GUARD
Ladegerät
Infrarotgeräten, die möglicherweise vor einem
anderen Gerät mit einer höheren Priorität nicht funktionieren.
• Beim Steuern des Robo-Saugers mit der Fernbedienung kann es passieren, dass
der Robo-Sauger den virtuellen Zaun des VIRTUAL GUARD überquert und gegen ein
Hindernis fährt, weil das Fernbedienungssignal eine höhere Priorität als das Signal des
virtuellen Wächters hat.
• Wenn Sie den Robo-Sauger in einem kleinen Raum oder auf kurze Distanz steuern, kann
es aufgrund von Interferenzen der Infrarotsignale zu Störungen kommen.
• Installieren Sie den VIRTUAL GUARD nicht in der Nähe des Ladegeräts, da der
automatische Ladevorgang unterbrochen werden kann, wenn der virtuelle Wächter sich
nahe beim Ladegerät befindet.
• Wenn Sie mehrere Robo-Sauger gleichzeitig verwenden, kann es aufgrund von
Interferenzen der Infrarotsignale zu Störungen kommen.
26_ Gebrauch des Robo-Saugers
Gebrauch des Robo-Saugers
VERWENDEN DES ROBO-SAUGERS
STARTEN/STOPPEN DES STAUBSAUGERS
Sie können alle Funktionen des Robo-Saugers starten
oder anhalten.
Die Funktionen des Robo-Saugers stehen nur zur Verfügung,
nachdem das Gerät mit dem Netzschalter eingeschaltet
wurde.
■
Wenn der Robo-Sauger läuft, drücken Sie die Taste ( ), um
den Betrieb zu unterbrechen und eine Funktion zu wählen.
03 GEBRAUCH DES ROBO-SAUGERS
■
Gerät ein- und ausschalten
Einschalten der Stromversorgung
- Fernbedienung: Drücken Sie die Taste [Power].
- Sauger: Drücken Sie die Taste ( ).
- Die Tasten des Saugers, die Batterieanzeige und
die Symbole für den Reinigungsmodus werden
eingeschaltet.
Ausschalten der Stromversorgung
- Fernbedienung: Drücken Sie die Taste [Power].
- Sauger: Halten Sie die Taste ( ) 3 Sekunden lang
gedrückt.
- Alle Symbole außer dem für die Batterieanzeige
werden ausgeschaltet.
Verwenden der
Fernbedienung
Starten/Stoppen des Staubsaugers
Starten
- Fernbedienung: Drücken Sie die Taste Auto, Punkt,
Maximal, Manuell oder Kante.
- Sauger: Drücken Sie nacheinander die Tasten
(
)
und ( ), um Auto, Punkt, Maximal, Manuell oder
Kante auszuwählen.
@ Wenn Sie die Taste (
) drücken, ohne einen
Reinigungsmodus zu wählen, beginnt der RoboSauger im Automatikmodus.
Verwenden der Tasten
am Saugschlitten
Anhalten
- Um den Robo-Sauger anzuhalten, drücken Sie die Taste (
) auf der
Fernbedienung oder am Sauger.
- Wenn das Saugen beendet ist, wird der Robo-Sauger angehalten.
Gebrauch des Robo-Saugers _27
Gebrauch des Robo-Saugers
VERWENDEN DES ROBO-SAUGERS
AUFLADEN
Durch Drücken der Ladetaste können Sie den RoboSauger zum Ladegerät zurückkehren lassen, um die
Batterie aufzuladen.
Q
Wenn der Robo-Sauger läuft, drücken Sie die Taste (
), Um den laufenden Betrieb zu unterbrechen drücken Sie
dann die Ladetaste.
1. Drücken Sie die Ladetaste.
- Das Symbol( ) am Sauger wird eingeschaltet, und der
Robo-Sauger kehrt zum Ladegerät zurück.
2. Um den Robo-Sauger anzuhalten, während er zum
).
Ladegerät zurückkehrt, drücken Sie die Taste (
3. Um die Ladefunktion zu testen, drücken Sie die
Ladetaste, wenn sich der Robo-Sauger in weniger als
1,5m Entfernung vom Ladegerät befindet.
Verwenden der
Fernbedienung
Fehlerbehebung, wenn der Robo-Sauger nicht zum
Ladegerät zurückkehrt.
• Überprüfen Sie die Aufstellung des Ladegeräts
- Befindet sich das Ladegerät an einer Stelle, von der aus es
den Robo-Sauger nicht zum Ladegerät führen kann?
- Befindet sich das Ladegerät an einer Stelle, die mehr als
5m vom Robo-Sauger entfernt ist?
: Es kann länger dauern, bis der Robo-Sauger zum
Ladegerät zurückgekehrt ist.
• Laden Sie den Robo-Sauger in den folgenden Fällen
manuell.
- Das Ladegerät ist in einer Ecke aufgestellt.
- Die Batterie ist vollständig entladen.
- Der Robo-Sauger wird durch ein Hindernis (Möbel usw.)
aufgehalten.
- Der Robo-Sauger kommt nicht über die Türschwelle
hinweg und bis zum Aufstellort des Ladegeräts.
28_ Gebrauch des Robo-Saugers
Verwenden der Tasten
am Saugschlitten
1,5 m
nach
vorn
Gebrauch des Robo-Saugers
VERWENDEN DES ROBO-SAUGERS
AUTOMATISCHES SAUGEN
Q
Wenn der Saugvorgang gestartet wird, während der Robo-Sauger
an die Ladestation angedockt ist, reduziert sich die Zeit für das
Zurückfahren zum Ladegerät, da der Roboterstaubsauger seine
ursprüngliche Position für die Rückfahrt speichert.
Q
Wenn die Batterieladung beim Saugen zu schwach wird, kehrt
der Robo-Sauger automatisch zur Ladestation zurück, und
setzt das Reinigen erst wieder fort, nachdem seine Batterie
wieder aufgeladen ist. (Anzahl der wieder aufgenommenen
Reinigungsvorgänge: Einmal)
Tasten am Sauger
03 GEBRAUCH DES ROBO-SAUGERS
Der Robo-Sauger bewegt sich selbsttätig und
säubert automatisch das Haus, bis der Saugvorgang
abgeschlossen ist.
Taste der Fernbedienung Konfigurationsreihenfolge
1 Modus einstellen
▶
1 Mal
2 Modus beenden.
Beim Reinigen
Informationen zum Fortsetzen des Reinigens
HINWEIS
VORSICHT
• Wenn der Robo-Sauger feststellt, dass die
Reinigung abgeschlossen ist, wird die Funktion
zum Fortsetzen des Reinigens nicht ausgeführt.
• Wenn Sie eine Taste drücken oder den RoboSauger bewegen, während er geladen wird, geht
der Robo-Sauger davon aus, dass das Reinigen
abgeschlossen ist, und setzt das Reinigen nicht
fort.
Nach Abschluss
des Reinigens
Drücken Sie keine Tasten und bewegen Sie den Robo-Sauger nicht, während
er reinigt. Andernfalls geht der Robo-Sauger davon aus, dass das Reinigen
abgeschlossen ist, und beginnt das Reinigen wieder von vorn.
Gebrauch des Robo-Saugers _29
Gebrauch des Robo-Saugers
VERWENDEN DES ROBO-SAUGERS
PUNKTUELLES SAUGEN
Sie können ganz einfach einen bestimmten Bereich
reinigen, in dem sich z. B. viele Krümel, Staub usw.
befinden.
Bewegen Sie den Robo-Sauger an die Stelle, wo die punktuelle
Reinigung durchgeführt werden soll.
Tasten am Sauger
Taste der Fernbedienung
ca. 1,5 m
Q
ca. 1,5 m
Konfigurationsreihenfolge
1 Modus einstellen
▶
2 Mal
2 Modus beenden.
Beim Reinigen
- Im Punktreinigungsmodus säubert der Robo-Sauger einen
Bereich mit einer Länge und Breite von 1,5 m.
- Wenn das Saugen beendet ist, zeigt der Robo-Sauger
Ende, Stopp und Standby an.
HINWEIS
Wenn der Robo-Sauger an die Ladestation angedockt
ist, kann eine punktuelle Reinigung nicht durchgeführt
werden.
Nach Abschluss
des Reinigens
30_ Gebrauch des Robo-Saugers
Gebrauch des Robo-Saugers
VERWENDEN DES ROBO-SAUGERS
MAXIMALSAUGEN
Q
Wenn der Saugvorgang gestartet wird, während der RoboSauger an die Ladestation angedockt ist, reduziert sich die Zeit
für das Zurückfahren zum Ladegerät, da der Robo-Sauger seine
ursprüngliche Position für die Rückfahrt speichert.
Q
Wenn die Batterieladung beim Saugen zu schwach wird, kehrt der
Robo-Sauger automatisch zur Ladestation zurück, und setzt das
Reinigen erst wieder fort, wenn seine Batterie wieder aufgeladen
ist. (Anzahl der fortgesetzten Reinigungsvorgänge: Einmal)
Tasten am Sauger
03 GEBRAUCH DES ROBO-SAUGERS
Der Robo-Sauger bewegt sich automatisch und macht
sauber, bis die Batterie fast leer ist und nur noch eine
Ladestufe angezeigt wird (blinkt).
Taste der Fernbedienung Konfigurationsreihenfolge
1 Modus einstellen
▶
3 Mal
2 Modus beenden.
Beim Reinigen
HINWEIS
VORSICHT
Informationen zum Fortsetzen des Reinigens
• Wenn der Robo-Sauger feststellt, dass die Reinigung abgeschlossen ist, wird die
Funktion zum Fortsetzen des Reinigens nicht ausgeführt.
• Wenn Sie eine Taste drücken oder den Robo-Sauger bewegen, während er
geladen wird, geht der Robo-Sauger davon aus, dass das Reinigen abgeschlossen
ist, und setzt das Reinigen nicht fort.
Drücken Sie keine Tasten und bewegen Sie den Robo-Sauger nicht, während
er reinigt. Andernfalls geht der Robo-Sauger davon aus, dass das Reinigen
abgeschlossen ist, und beginnt das Reinigen wieder von vorn.
Gebrauch des Robo-Saugers _31
Gebrauch des Robo-Saugers
VERWENDEN DES ROBO-SAUGERS
MANUELLES SAUGEN
Sie können den Robo-Sauger mit der Fernbedienung
selbst steuern, um eine bestimmte Stelle zu reinigen.
Q
Steuern Sie den Robo-Sauger an die Stelle, wo die manuelle
Reinigung durchgeführt werden soll.
Q
Sie können die manuelle Reinigung mit Hilfe der Fernbedienung
durchführen.
Tasten am Sauger
Taste der Fernbedienung Konfigurationsreihenfolge
1 Modus einstellen
▶
4 Mal
2 Modus beenden.
Beim Reinigen
HINWEIS
• Wenn der Robo-Sauger an die Ladestation
angedockt ist, kann eine manuelle Reinigung nicht
durchgeführt werden.
32_ Gebrauch des Robo-Saugers
Richtungstasten
(Vorwärts, links,
rechts) Eine
Rückfahrfunktion
gibt es nicht.
Gebrauch des Robo-Saugers
VERWENDEN DES ROBO-SAUGERS
KANTENSAUGEN
Der Robo-Sauger bewegt sich selbsttätig und säubert
automatisch das Haus, bis der Saugvorgang abgeschlossen ist.
Q
Wenn der Saugvorgang gestartet wird, während der
Robo-Sauger an die Ladestation angedockt ist, reduziert
sich die Zeit für das Zurückfahren zum Ladegerät, da der
Roboterstaubsauger seine ursprüngliche Position für die
Rückfahrt speichert.
Q
Wenn die Batterieladung beim Saugen zu schwach wird, kehrt
der Robo-Sauger automatisch zur Ladestation zurück, und
setzt das Reinigen erst wieder fort, nachdem seine Batterie wieder aufgeladen
ist. (Anzahl der wieder aufgenommenen Reinigungsvorgänge: Einmal)
Tasten am Saugschlitten Taste der Fernbedienung Konfigurationsreihenfolge
1 Modus einstellen
▶
5 Mal
2 Modus beenden.
Beim Reinigen
Informationen zum Fortsetzen des Reinigens
HINWEIS
VORSICHT
• Wenn der Robo-Sauger feststellt, dass die Reinigung
abgeschlossen ist, wird die Funktion zum Fortsetzen
des Reinigens nicht ausgeführt.
• Wenn Sie eine Taste drücken oder den RoboSauger bewegen, während er geladen wird, geht
der Robo-Sauger davon aus, dass das Reinigen
abgeschlossen ist, und setzt das Reinigen nicht fort.
Drücken Sie keine Tasten und bewegen Sie
den Robo-Sauger nicht, während er reinigt.
Andernfalls geht der Robo-Sauger davon aus,
dass das Reinigen abgeschlossen ist, und beginnt
das Reinigen wieder von vorn.
Nach Abschluss
des Reinigens
Gebrauch des Robo-Saugers _33
03 GEBRAUCH DES ROBO-SAUGERS
Die Sensoren erkennen Hindernisse beim Saugen und
reduzieren automatisch die Geschwindigkeit des RoboSaugers um Beschädigungen an Möbeln o.ä. zu vermeiden.
Gebrauch des Robo-Saugers
VERWENDEN DES ROBO-SAUGERS
STARTZEITVORWAHL
Sie können den Robo-Sauger so programmieren,
dass er zu bestimmten Zeit zu arbeiten beginnt.
Q
Wenn der Robo-Sauger an die Ladestation angedockt ist,
kann die Startzeitvorwahl nicht aktiviert werden.
Tasten am Sauger
Taste der Fernbedienung
Beispiel:
Aktuelle Zeit: 07:00 Uhr.
1 Starten des Modus für Gewünschte Startzeit für das
planmäßiges Reinigen
und bestätigen, dass die Reinigen: 09:30 Uhr.
Konfigurationsreihenfolge
konfigurierte Zeit stimmt.
2 Einstellungen starten.
Blinken
3 Stunde einstellen
Weniger
Mehr
Blinken
4 Stunde bestätigen
Blinken
5 Minuten einstellen.
Weniger
Blinken
Mehr
6 Einstellungen
abschließen.
Einstellungen abbrechen.
Das Symbol geht aus.
Wenn das Gerät eingestellt ist, und Sie drücken auf die Taste ( ) statt auf die Taste
wird der Modus für das planmäßige Reinigen beendet.
HINWEIS Startverzögerung/Täglich,
34_ Gebrauch des Robo-Saugers
Gebrauch des Robo-Saugers
VERWENDEN DES ROBO-SAUGERS
EINSTELLEN VON TÄGLICHEM REINIGEN
■
Tu
d
Mon e We
Thu Fri Sat
Sun ~
Nur wenn der Robo-Sauger an die Ladestation angedockt
ist, kann die tägliche Reinigung durchgeführt werden.
Tasten am Saugschlitten
Taste der Fernbedienung
3 Sekunden
Beispiel:
Aktuelle Zeit: 07:00 Uhr.
1 Starten des Modus für tägliches Gewünschte Startzeit für das
Reinigen und bestätigen, dass
Reinigen: 09:30 Uhr.
die konfigurierte Zeit stimmt.
Konfigurationsreihenfolge
(Prüfen Sie die eingestellte Zeit
für die tägliche Reinigung).
3 Sekunden
2 Einstellungen starten.
Blinken
3 Stunde einstellen
Weniger
Blinken
Mehr
4 Stunde bestätigen
Blinken
5 Minuten einstellen.
Weniger
Blinken
Mehr
6 Einstellungen
abschließen.
Einstellungen abbrechen.
3 Sekunden
33time
Sekunden
Das Symbol geht aus.
Wenn das Gerät eingestellt ist, und Sie drücken auf die Taste ( ) statt auf die Taste
wird der Modus für das planmäßige Reinigen beendet.
HINWEIS Startverzögerung/Täglich,
Gebrauch des Robo-Saugers _35
03 GEBRAUCH DES ROBO-SAUGERS
Sie können den Robo-Sauger so programmieren,
dass er jeden Tag bei einer bestimmten Zeit zu
arbeiten beginnt.
Gebrauch und Wartung des Zubehörs
REINIGEN DES ROBO-SAUGERS
BEACHTEN SIE DIE REINIGUNGS- UND WARTUNGSHINWEISE
Wenn der Netzschalter beschädigt ist, wenden Sie
sich an einen Servicebeauftragten, damit keine Unfälle
passieren.
Q Benutzen Sie keine Hilfsmittel oder mechanischen
Vorrichtungen, die nicht vom Hersteller installiert
wurden.
Q
Q
Schalten Sie den Netzschalter unten
am Sauger immer aus, ehe Sie den
Robo-Sauger reinigen. Der RoboSauger könnte plötzlich angehen und
eine Verletzung verursachen.
REINIGEN DES SENSORFENSTERS UND DER KAMERA
Schalten Sie den Netzschalter unten am Sauger
immer aus, ehe Sie den Robo-Sauger reinigen.
Q
Sprühen Sie niemals Wasser, Verdünner, Reinigungsbenzin
usw. direkt auf den Sauger des Robo-Saugers.
Q
Wischen Sie das Sensorfenster und die
Kamera leicht mit einem weichen Tuch
ab.
Display
Kamera
Fenster des vorderen Sensors
Position der Kamera und der
vorderen Sensoren
Position des Absturzsensors
36_ Gebrauch und Wartung des Zubehörs
Position der hinteren
Sensoren
Gebrauch und Wartung des Zubehörs
REINIGEN DES ROBO-SAUGERS
SCHNELLES ENTLEEREN DES STAUBBEHÄLTERS
■
1. Öffnen Sie die Abdeckung des Staubauslasses.
2. Wenn Sie die Saugdüse des Staubsauger an den
Staubauslass halten, saugt er den Staub direkt aus dem
Staubbehälter heraus.
REINIGEN DES STAUBBEHÄLTERS UND DES FILTERS
Entleeren Sie vor dem Reinigen den Staubbehälter.
Q Wenn Sie den Staubbehälter herausnehmen, achten Sie
sorgfältig darauf, den Staub aus dem Behälter nicht zu
verschütten.
Q Leeren Sie den Staubbehälter in folgenden Situationen:
1. Staub hat sich im Staubbehälter angesammelt.
2. Die Saugleistung geht plötzlich zurück.
3. Der Lärm nimmt zu.
1. Drücken Sie die Auswerftaste für den Staubbehälter
(DRÜCKEN) und ziehen Sie den Staubbehälter heraus.
2. Öffnen Sie den Deckel des Staubbehälters, indem Sie
ihn in Richtung des in der Abbildung dargestellten Pfeils
ziehen.
3. Lösen Sie den Filter vom Staubbehälter, indem Sie ihn in
Richtung des in der Abbildung dargestellten Pfeils ziehen.
Gebrauch und Wartung des Zubehörs _37
04 GEBRAUCH UND WARTUNG DES ZUBEHÖRS
Sie können den Staubbehälter mit Hilfe eines normalen
Staubsaugers einfach leeren, ohne den Staubbehälter
entnehmen zu müssen.
Gebrauch und Wartung des Zubehörs
REINIGEN DES ROBO-SAUGERS
4. Wischen Sie den Staub vom Filter und Staubbehälter
ab.
@ Sie können beide mit Wasser spülen.
5. Einsetzen des Filters in den Staubbehälter.
- Vergewissern Sie sich, dass das Gitter des Filters nach
unten zeigt. Es kann nicht in der falschen Richtung
eingesetzt werden.
6. Schließen Sie den Deckel des Staubbehälters und setzen
Sie ihn in den Saugers ein.
[ Aufbau des Staubbehälters ]
Auswerftaste für den Staubbehälter
Filter
Staubauslass
Abdeckung des
Staubauslasses
Deckel des
Staubehälters
38_ Gebrauch und Wartung des Zubehörs
Staubehälter
Gebrauch und Wartung des Zubehörs
REINIGEN DES ROBO-SAUGERS
REINIGEN DER SAUGBÜRSTE
Schalten Sie den Netzschalter unten am Sauger immer
aus, ehe Sie den Robo-Sauger reinigen.
kann, entfernen Sie den Staubbehälter, ehe Sie die
Saugbürste reinigen.
1. Drücken Sie die Auswerftaste für den Staubbehälter
(DRÜCKEN), um den Staubbehälter zu lösen.
2. Nachdem Sie überprüft haben, ob Fremdstoffe
vorhanden sind, drücken Sie den Haken, mit dem die
Bürstenabdeckung fixiert wird, um die Abdeckung zu
lösen.
3. Heben Sie die Saugbürste aus dem Gerät.
4. Entfernen Sie Fremdstoffe (z. B. lange Haare oder
Schnüre), die sich um die Saugbürste gewickelt
haben, mit Hilfe einer Reinigungsbürste oder eines
Staubsaugers.
5. Nach dem Reinigen setzen Sie die Kraftbürste zuerst auf
der Seite des Netzschalters ein, und befestigen Sie dann
die andere Seite der Bürste auf entsprechend.
Gebrauch und Wartung des Zubehörs _39
04 GEBRAUCH UND WARTUNG DES ZUBEHÖRS
ώ Da der Staub aus dem Staubbehälter herausfallen
VORSICHT
Gebrauch und Wartung des Zubehörs
REINIGEN DES ROBO-SAUGERS
6. Nachdem Sie die 3 Spitzen oben an der
Abdeckung eingesetzt haben, drücken Sie das
andere Ende, bis es hörbar einrastet.
ώ Um zu verhindern, dass der Robo-Sauger verstopft, achten Sie darauf, keine
VORSICHT
Fremdkörper aufzusaugen.
ώ Wenn sich die Fremdstoffe nur mit Schwierigkeiten entfernen lassen, wenden Sie
sich an ein Kundendienstcenter.
ώ Da die Saugbürste den Staub vom Boden aufnimmt, können sich lange Schnüre
oder Haare um die Bürste wickeln. Kontrollieren und reinigen Sie die Kraftbürste
regelmäßig.
40_ Gebrauch und Wartung des Zubehörs
Gebrauch und Wartung des Zubehörs
REINIGEN DES ROBO-SAUGERS
REINIGEN DER SEITLICHEN DREHBÜRSTE FÜR DIE KANTENREINIGUNG
Schalten Sie den Netzschalter unten am Sauger immer
aus, ehe Sie den Robo-Sauger reinigen.
04 GEBRAUCH UND WARTUNG DES ZUBEHÖRS
1. Kontrollieren Sie, ob die seitliche Drehbürste verbogen
ist, oder ob Fremdstoffe an der Bürste haften.
2. Ziehen Sie Gummihandschuhe an und wickeln Sie die
seitliche Drehbürste in ein Tuch ein, das Sie vorher
10 Sekunden lang in heißes Wasser getaucht haben.
Walken Sie die Bürste nun vorsichtig durch.
3. Rotieren Sie die seitliche Drehbürste und wiederholen
Sie den Vorgang aus Schritt 2.
4. Wenn sich Haare oder Schnüre zwischen dem Sauger
und der seitlichen Drehbürste verfangen haben, lösen Sie
die Schraube der seitlichen Drehbürste mit Hilfe eines
Kreuzschlitzschraubendrehers und ziehen Sie die Bürste
ab. Wenn Sie die Bürste wieder einbauen, bringen Sie die
L-Markierungen an der seitlichen Drehbürste und am Sauger
übereinander und bauen Sie die seitliche Drehbürste dann wieder
ein. (Der Buchstabe “R” ist auf der rechten Seite der Drehbürste
eingraviert.)
L
Da die seitliche Drehbürste leicht Haare und andere Fremdstoffe anzieht, reinigen Sie
Bürste regelmäßig und in kurzem Abstand.
Zu viele Fremdstoffe an der seitlichen Drehbürste können die Bürste beschädigen.
HINWEISdie
Gebrauch und Wartung des Zubehörs _41
Gebrauch und Wartung des Zubehörs
REINIGEN DES ROBO-SAUGERS
REINIGEN DES ANTRIEBSRADS
Schalten Sie den Netzschalter unten am Sauger immer
aus, ehe Sie den Robo-Sauger reinigen.
■
Wenn der Robo-Sauger plötzlich im Zickzack zu fahren
beginnt, kann es sein, dass Fremdstoffe am Antriebsrad haften.
1. Wenn Sie das Antriebsrad reinigen, legen Sie ein
weiches Tuch auf den Boden und drehen Sie den
Saugschlitten vorsichtig auf die Oberseite.
2. Kontrollieren Sie das Gerät auf Fremdstoffe und
entfernen Sie diese mit Hilfe eines Stäbchens oder
einer Pinzette mit stumpfen Zangen.
42_ Gebrauch und Wartung des Zubehörs
Fehlersuche
CHECKLISTE ZUR SELBSTHILFE
STÖRUNG
FRAGEN
MASSNAHME
• Blinkt in der Batterieanzeige nur
• Heben Sie auf den Robo-Sauger
eine Stufe und wird im Display
'LO' angezeigt?
hoch und docken Sie ihn manuell
an das Ladegerät an, um ihn
aufzuladen.
• Ersetzen Sie die Batterien in der
Fernbedienung. (Typ AAA)
• Der Robo-Sauger läuft nicht,
wenn die Batterie in der
Fernbedienung erschöpft ist.
• Blinkt in der Batterieanzeige nur
Der Robo-Sauger
eine Stufe und wird im Display
stellt plötzlich
'LO' angezeigt?
den Saugbetrieb
ein.
• Hat sich der Robo-Sauger in
einem Kabel auf dem Boden
verfangen?
• Bleibt der Robo-Sauger an einer
Bodenkante (Höhenunterschied)
hängen?
- Das Antriebsrad ist
hochgehoben.
• Hat sich ein dünnes Handtuch
(Tuch) um das Antriebsrad
gewickelt?
• Steckt der Robo-Sauger an einer
Türschwelle fest?
Die Saugleistung
ist gering.
• Heben Sie den Robo-Sauger
hoch, und docken Sie ihn
manuell an das Ladegerät an,
um ihn aufzuladen.
• Schalten Sie das Gerät aus und
entfernen Sie die Kabel.
• Schalten Sie die Stromversorgung
aus und bringen Sie den RoboSauger an eine andere Stelle, um
sauber zu machen.
• Schalten Sie das Gerät aus und
entfernen Sie das Tuch.
• Schalten Sie die Stromversorgung
aus und bringen Sie den RoboSauger an eine andere Stelle, um
sauber zu machen.
• Prüfen Sie, ob der Staubbehälter • Halten Sie den Robo-Sauger an
voll ist.
und leeren Sie den Staubbehälter.
• Prüfen Sie, ob der Saugmund
• Schalten Sie das Gerät aus und
durch Fremdstoffe blockiert wird.
entfernen Sie die Fremdstoffe.
• Kontrollieren Sie, ob der Filter
• Säubern Sie gründlich den Filter.
verstopft ist.
Fehlersuche _43
05 FEHLERSUCHE
• Ist der Staubbehälter eingesetzt? • Setzen Sie den Staubbehälter
ein?
Der Robo-Sauger
läuft vor dem
• Ist der Netzschalter
• Schalten Sie den Strom ein.
Reinigen
eingeschaltet?
überhaupt nicht. •
Wird ein Reinigungsmodus (
) • Drücken Sie die Taste ( ).
im Display angezeigt?
(Zum Ausschalten halten Sie die
Taste ( ) min. 3 Sekunden lang
gedrückt.)
Fehlersuche
CHECKLISTE ZUR SELBSTHILFE
SYMPTOM
FRAGEN
MASSNAHME
Der Robo-Sauger • Prüfen Sie, ob das Netzkabel des
kann das
Ladegeräts richtig mit der
Steckdose verbunden ist.
Ladegerät nicht
finden.
• Entfernen Sie Hindernisse
innerhalb eines Bereichs von
etwa 1 m vor dem Ladegerät
und etwa 0,5 m nach links und
rechts.
• Wenn Fremdstoffe am
Ladekontakt haften, wischen Sie
diese ab mit einem trockenen
Tuch ab.
• Wurde der VIRTUAL GUARD in
• Bewegen Sie den VIRTUAL
der Nähe des Ladegeräts
GUARD an eine andere Stelle,
installiert?
damit der Robo-Sauger
automatisch aufladen kann.
Der Robo-Sauger • Sind die Batterien des VIRTUAL • Ersetzen Sie die Batterien.
kann den
GUARD verbraucht?
(2 Alkaline-Batterien Typ D
(LR20))
VIRTUAL GUARD
passieren.
(OPTION)
• Ist der VIRTUAL GUARD auf den • Stellen Sie den VIRTUAL GUARD
Wächtermodus (Virtuelle Tür)
auf den Zaunmodus (virtuelle
eingestellt?
Wand) ein?
• Ist die Moduslampe
ausgeschaltet?
Die Nutzungszeit
der Batterien
des VIRTUAL
GUARD ist zu
kurz. (OPTION)
Im Display
erscheint ein
Countdown ab
der Zahl 30.
44_ Fehlersuche
• Verwenden Sie Mangan-
Trockenzellen?
• Wurde der Robo-Sauger vom
Ladegerät entfernt oder während
des Ladens gedrückt?
• Überprüfen Sie, ob der VIRTUAL
GUARD ausgeschaltet ist und
stellen Sie den VIRTUAL GUARD
dann in den gewünschten Modus.
• Ersetzen Sie die Batterien durch
neue.
(2 Alkaline-Batterien Typ D
(LR20))
• Wenn der Robo-Sauger beim
Laden getrennt oder
heruntergedrückt wird, kehrt er
nach 30 Sekunden automatisch
zum Ladegerät zurück.
Fehlersuche
FEHLERBEHEBUNG UND FEHLERCODES
URSACHE
• Der Robo-Sauger hat sich
•
•
•
•
•
beim Fahren verfangen,
verklemmt oder hängt fest.
Fremdstoffe (Schnur, Papier,
Spielzeug usw.) sind in der
Kraftbürste gefangen.
Fremdstoffe (Schnur, Papier,
Spielzeug usw.) sind im linken
Antriebsrad gefangen.
Fremdstoffe (Schnur, Papier,
Spielzeug usw.) sind im
rechten Antriebsrad gefangen.
Überprüfen Sie den
Stoßsensor.
Fremdstoffe (Schnur, Papier,
Spielzeug usw.) haften auf dem
Fenster des Fahrsensors.
• Fremdstoffe (Schnur, Papier,
LÖSUNG
• Unterbrechen Sie die Stromversorgung am
•
•
•
•
•
•
Spielzeug usw.) haften auf dem
Fenster des Absturzsensor.
• Staubbehälter nicht eingesetzt •
• Fremdkörper haben sich in
den seitlichen Drehbürsten
verfangen.
05 FEHLERSUCHE
FEHLERCODE
•
Schalter an der Geräteunterseite und bringen
Sie den Robo-Sauger an eine andere Stelle.
Unterbrechen Sie die Stromversorgung am
Schalter an der Geräteunterseite und entfernen
Sie die Fremdstoffe von der Kraftbürste.
Unterbrechen Sie die Stromversorgung am
Schalter an der Geräteunterseite und entfernen
Sie die Fremdstoffe vom linken Antriebsrad.
Unterbrechen Sie die Stromversorgung am
Schalter an der Geräteunterseite und entfernen
Sie die Fremdstoffe vom rechten Antriebsrad.
Ziehen Sie den festgeklemmten Stoßsensor
leicht heraus.
Unterbrechen Sie die Stromversorgung am
Schalter an der Geräteunterseite und wischen
Sie die Fremdstoffe mit einem weichen Tuch
vom vorderen und hinteren Sensorfenster ab.
Unterbrechen Sie die Stromversorgung am
Schalter an der Geräteunterseite und wischen
Sie die Fremdstoffe mit einem weichen Tuch
vom Fenster des Höhensensors ab.
Setzen Sie den Staubbehälter so ein, dass
er hörbar einrastet.
Unterbrechen Sie die Stromversorgung
am Schalter an der Geräteunterseite und
entfernen Sie die Fremdkörper.
@ Wenn Sie die Start-Stopp-Taste drücken oder den Netzschalter betätigen, wird der Fehlercode
gelöscht.
Fehlersuche _45
Technische Daten
93 mm (Höhe)
355 mm (Länge)
355 mm (Breite)
Sauger
122 mm (Höhe)
275 mm (Breite)
161 mm (Länge)
Ladestation
46_ Technische Daten
Technische Daten
KLASSIFIKATION
Technische Daten
– Elektrisch
Technische Daten
– Reinigung
DATEN
Durchmesser
355 mm
Höhe
93 mm
Gewicht
4.0 kg
Netzspannung
AC 220-240V~, 50-60Hz
Leistungsaufnahme der
Ladestation
Leistungsaufnahme des
Saugers
50 W
40 W
Batterie
14,4 V / 2.000 mA
Kapazität des Staubehälters
Etwa 0.6 ℓ
Ladezeit
Automatisch / Manuell Laden
Reinigungsmodus
Auto-, Punkt-, Maximal-, Hand, Kanten-, Zeitplanermodus,
Einstellung für tägliche
Reinigung
Ladezeit
Etwa 120 Minuten
Reinigungsdauer
(auf hartem Untergrund)
Etwa 90 Minuten
Reinigungsmethode
Deckenformerkennung
Steuerung am Saugers
Berührungsart
Technische Daten _47
06 TECHNISCHE DATEN
Technische Daten
– Mechanisch
ANGABE
OPEN SOURCE ANNOUNCEMENT
Some software components of this product incorporate source code covered under
the BSD.
- OpenCV :
IMPORTANT : READ BEFORE DOWNLOADING, COPYING, INSTALLING OR USING.
By downloading, copying, installing or using the software you agree to this license.
If you do not agree to this license, do not download, install, copy or use the software.
License Agreement
For Open Source Computer Vision Library
Copyright (C) 2000-2008, Intel Corporation, all rights reserved.
Copyright (C) 2008-2010, Willow Garage Inc., all rights reserved.
Third party copyrights are property of their respective owners.
Redistribution and use in source and binary forms, with or without modification, are permitted
provided that the following conditions are met:
Redistribution’s of source code must retain the above copyright notice, this list of conditions and the
following disclaimer.
Redistribution’s in binary form must reproduce the above copyright notice, this list of conditions and
the following disclaimer in the documentation and/or other materials provided with the distribution.
The name of the copyright holders may not be used to endorse or promote products derived from this
software without specific prior written permission.
This software is provided by the copyright holders and contributors “as is” and any express or implied
warranties, including, but not limited to, the implied warranties of merchantability and fitness for a
particular purpose are disclaimed.
In no event shall the Intel Corporation or contributors be liable for any direct, indirect, incidental,
special, exemplary, or consequential damages (including, but not limited to, procurement of substitute
goods or services; loss of use, data, or profits; or business interruption) however caused and on any
theory of liability, whether in contract, strict liability, or tort (including negligence or otherwise) arising in
any way out of the use of this software, even if advised of the possibility of such damage.
- Copyright (c) 2006, 2008, 2009, 2010 Edward Rosten
All rights reserved.
Redistribution and use in source and binary forms, with or without modification, are permitted
provided that the following conditions are met:
Redistributions of source code must retain the above copyright notice, this list of conditions and the
following disclaimer.
Redistributions in binary form must reproduce the above copyright notice, this list of conditions and
the following disclaimer in the documentation and/or other materials provided with the distribution.
Neither the name of the University of Cambridge nor the names of its contributors may be used to
endorse or promote products derived from this software without specific prior written permission.
THIS SOFTWARE IS PROVIDED BY THE COPYRIGHT HOLDERS AND CONTRIBUTORS “AS
IS” AND ANY EXPRESS OR IMPLIED WARRANTIES, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE
IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE
ARE DISCLAIMED. IN NO EVENT SHALL THE COPYRIGHT OWNER OR CONTRIBUTORS BE
LIABLE FOR ANY DIRECT, INDIRECT, INCIDENTAL, SPECIAL, EXEMPLARY, OR CONSEQUENTIAL
DAMAGES (INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, PROCUREMENT OF SUBSTITUTE GOODS OR
SERVICES; LOSS OF USE, DATA, OR PROFITS; OR BUSINESS INTERRUPTION) HOWEVER
CAUSED AND ON ANY THEORY OF LIABILITY, WHETHER IN
CONTRACT, STRICT LIABILITY, OR TORT (INCLUDING NEGLIGENCE OR OTHERWISE) ARISING
IN ANY WAY OUT OF THE USE OF THIS SOFTWARE, EVEN IF ADVISED OF THE POSSIBILITY OF
SUCH DAMAGE.
Download PDF

advertising