Samsung AV-R710, HT-AS710 User manual

Samsung AV-R710, HT-AS710 User manual
Digitaler SurroundAV-Receiver-SYSTEM
HT-AS710
AV-R710
DIESES GERÄT WURDE HERGESTELLT VON:
Bedienungsanleitung
Hinweise zur Sicherheit
GER
Sicherheit
VORBEREITUNGEN
WARNUNG
Gefahr elektrischer Schläge
Gerät nicht öffnen!
WARNUNG:
ZUR VERMEIDUNG VON ELEKTRISCHEN SCHLÄGEN
DARF DIESES GERÄT NICHT GEÖFFNET WERDEN. ES
ENTHÄLT KEINE BAUTEILE, DIE VOM BENUTZER
GEWARTET ODER REPARIERT WERDEN KÖNNEN.
WARTUNGS- UND REPARATURARBEITEN DÜRFEN
NUR VON FACHPERSONAL AUSGEFÜHRT WERDEN.
ACHTUNG : Nehmen Sie das Gerät nicht auseinander.
Der im Gerät verwendete Laser kann für die
Augen schädlich sein.
Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung in Ihrem Haus den auf der Geräterückseite angegebenen Anforderungen
entspricht. Stellen Sie den Player horizontal auf einer geeigneten Unterlage (Möbel) auf, so dass um ihn herum ausreichend
Platz (7,5–10 cm) zur Belüftung bleibt. Achten Sie darauf, dass die Belüftungsöffnungen nicht abgedeckt sind. Stellen Sie keine
Gegenstände auf den Verstärker. Ziehen Sie zum sicheren Trennen des Geräts von der Stromversorgung den Netzstecker aus
der Steckdose, insbesondere, wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht nutzen.
WARNUNG : Setzen Sie das Gerät nicht Nässe oder
Feuchtigkeit aus, um die Gefahr eines
Brandes bzw. eines elektrischen Schlags zu
vermeiden.
• Dieses Gerät darf nur an eine Netzsteckdose mit Schutzerdung angeschlossen werden.
• Um das Gerät vom Strom zu nehmen, muss der Stecker aus der Steckdose gezogen werden, daher
muss der Netzstecker leicht zu erreichen sein.
Bei einem Sturm oder Gewitter den Netzstecker
herausziehen.
Blitzschläge könnten die Anlage beschädigen.
Die Anlage nicht so aufstellen, daß sie direkt im
Sonnenlicht oder in der Nähe anderer Wärmequellen
steht.
Im Gerät befinden sich Hochspannung führende Teile, die elektrische Schläge verursachen können.
Die Dokumentation zu diesem Gerät enthält wichtige Hinweise zu Betrieb und Wartung.
Die Kennzeichnung auf dem Produkt bzw. auf der dazugehörigen Literatur gibt
an, dass es nach seiner Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen
Haushaltsmüll entsorgt werden darf. Entsorgen Sie dieses Gerät bitte getrennt
von anderen Abfällen, um der Umwelt bzw. der menschlichen Gesundheit nicht
durch unkontrollierte Müllbeseitigung zu schaden. Recyceln Sie das Gerät, um
die nachhaltige Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern.
Private Nutzer sollten den Händler, bei dem das Produkt gekauft wurde, oder
die zuständigen Behörden kontaktieren, um in Erfahrung zu bringen, wie sie das
Gerät auf umweltfreundliche Weise recyceln können.
Gewerbliche Nutzer sollten sich an Ihren Lieferanten wenden und die
Bedingungen des Verkaufsvertrags konsultieren. Dieses Produkt darf nicht
zusammen mit anderem Gewerbemüll entsorgt werden.
2
Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit und grösserer Erwärmung
(Kamin) und auch vor Geräten, die hohe elektrische oder magnetische
Felder erzeugen (Lautsprecher...).
Falls der DVD-Player nicht richtig funktioniert, ziehen Sie das Netzkabel
aus der Steckdose. Ihr Player ist nicht für den industriellen Einsatz,
sondern für häusliche Benutzung konzipiert. Dieses Produkt ist nur für
den persönlichen Gebrauch bestimmt.
Das Kopieren von CDs oder das Herunterladen von Musikdateien zum
Verkauf oder für andere gewerbliche Zwecke verletzt das Urheberrecht
oder kann dagegen verstossen.
Garantiea Usschlussklausel : Bis zu dem im Geltenden Gesetz
Gestattenten Ausmass Werden Darstellungen und Garantien der
Nichtverletzung der Urheberrechte oder Anderer Rechte des Geistigen
Eigentums. Die aus dem Gebrauch des Produkts Resultieren. Unter
Bedingungen, die von den oben Angegebenen Abweichen, Somit
Ausgeschlossen. Kondensation : Bringen Sie ibhr Gerät und/oder Ihre
Discs aus der Kälte ins Warme, z. B. nach einem Transport im Winter,
warten Sie etwa zwei Stunden, damit sie Raumtemperatur erreichen. So
vermeiden Sie ernsthafte Schäden.
Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll.
Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, alte
Batterien und Akkus zur umweltschonenden
Entsorgung
zurückzugeben. Sie können alte Batterien und Akkus
bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer
Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien
und Akkus der betreffenden Art verkauft werden.
3
Leistungsmerkmale
VORBEREITUNGEN
Dies ist ein volldigitaler AV-Receiver, der durch digitale Signalverarbeitung eine Minimierung
der Signalstörungen und Verluste.
Hinweise zur Sicherheit ...................................................................................................2
Sicherheit.........................................................................................................................3
Leistungsmerkmale .........................................................................................................4
Beschreibung...................................................................................................................6
Dolby Pro Logic llx
ANSCHLÜSSE
Dolby Pro Logic IIx ist ein neues Verfahren zur Decodierung von Mehrkanal-Audiosignalen,
das das bereits existierende Dolby Pro Logic ll noch übertrifft.
Anschließen der Lautsprecher.........................................................................................10
Anschließen externer Komponenten ...............................................................................12
Anschließen der UKW- und AM-Antenne ........................................................................17
DTS 96/24
BEDIENUNG
DTS ist das Surround-Format, das 5.1-Kanalklang über mehrere Kanäle bei 96 KHz/24bit
und verlustfreier Bildqualität von DVDs implementiert. Außerdem kann es die Matrix 6.1 des
DTS 96/24 Decodersignals reproduzieren.
Erstmalige Verwendung des AV-Receivers .....................................................................18
Digital-/HDMI-/Analogeingang auswählen.......................................................................19
Lautsprechermodus festlegen .........................................................................................20
Entfernung der Lautsprecher festlegen ...........................................................................22
Einstellungen für den Digitaleingang ...............................................................................24
HDMI-Eingang einstellen.................................................................................................26
HDMI AUDIO einstellen...................................................................................................28
DRC (Dynamic Range Compression) festlegen ..............................................................30
Einstellen des Testtons....................................................................................................32
Lautstärkeniveau der Lautsprecher anpassen ................................................................36
Dolby Pro Logic IIx-Modus ..............................................................................................38
Dolby Pro Logic IIx-Effekt ...............................................................................................40
NEO:6-Modus..................................................................................................................42
EX/ES-Modus einstellen..................................................................................................44
SFE-Modus für Klangfeldeffekte......................................................................................46
Stereomodus ...................................................................................................................48
DOLBY DIGITAL EX
Hinten wird ein zusätzlicher Mittenkanal hinzugefügt, was im Vergleich zu 5.1 Dolby
Digital mehr Räumlichkeit vermittelt.
DTS (Digital Theater System)
DTS spielt 5.1 Kanalklang bei weniger Kompression als Dolby Digital mit einem satteren
Klang ab.
DTS-ES
DTS-ES ist das Surround-Format, das 6.1-Kanal bei Wahrung der Kompatibilität zu
existierenden Formaten von DTS Digital Sound implementiert.
DTS
Mittels Verwendung einer hochpräzisen DTS Digitalmatrix können digitale PCM- oder
analoge Stereosignale über 6.1-Kanal ausgegeben werden.
SFE (Sound Field Effect, Klangfeldeffekt) durch digitale Verarbeitung
des Audiosignals in 24 Bit-Qualität
Ermöglicht bei normalen Stereo-Audioquellen einen realistischeren Surround-Sound.
4
Inhaltcverzeichnis
VORBEREITUNGEN
Digitaler AV-Receiver
GB
RADIOBETRIEB
Radiowiedergabe.............................................................................................................50
Tuner einstellen ...............................................................................................................51
Sender programmieren....................................................................................................52
Was ist RDS? ..................................................................................................................53
VERSCHIEDENES
Sonderfunktionen ............................................................................................................55
Fernsehgerät mit der Fernbedienung steuern .................................................................58
DVD-Gerät / Videorecorder mit der Fernbedienung steuern ...........................................60
Bevor Sie den Kundendienst verständigen .....................................................................62
Technische Daten ............................................................................................................64
5
GER
Beschreibung
FUNCTION-taste
POWER STANDBY-Anzeige
POWER-taste
INPUT-taste
SETUP-taste
AUX IN-tasten
KOPFHÖRERBUCHSE
SELECT-tasten(
TUNING-tasten(
,
,
)
)
UKWANTENNENANSC
HDMI-AUSGANG
CD-AUDIOEINGANG
HLUSS (FM)
VIDEOEINGANG
VCR-VIDEOEINGANG
MW/LW(VIDEORECORDER)
ANTENNENANSCHLUSS (AM)
VCR-VIDEOAUSGANG
HDMIANALOGEINGANG
FRONTLAUTSPRECHER-ANSCHLÜSSE (FRONT)
AUDIOEINGÄNGE
ANSCHLUSS FÜR SURROUND-LAUTSPRECHER
(5.1-KANAL)
LAUTSTÄRKEREGLER
Sensor der Fernbedienung
SURROUND-taste
[ Display ]
MITTENLAUTSPRECHER-ANSCHLÜSSE
OPTISCH-DIGITALER
DVD-AUDIOEINGANG
MONITOR-VIDEO-AUSGANG
DVD-VIDEO-EINGANG
VIDEOEINGANG (SATELLIT)
OPTISCH-DIGITALER
AUDIOEINGANG (SATELLIT)
OPTISCH-DIGITALER
CD-AUDIOEINGANG
DTS-ANZEIGE
L.PCM-ANZEIGE
DTS ES 96/24MPEG2DOLBY ANZEIGE
DIGITAL ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
DOLBY DIGITAL EX-ANZEIGE
LIVE SURROUNDLAUTSPRECHERANZEIGE
ANZEIGE
RADIOFREQUENZANZEIGE
RDS-ANZEIGE
RT-ANZEIGE
TA-ANZEIGE
FRONT-DISPLAY
DOLBY PRO LOGIC IIxANZEIGE
NEO:6-ANZEIGE
6
VORBEREITUNGEN
[ Rückseite ]
[ Vorderseite ]
LÜFTER
SUBWOOFER-AUDIO-AUSGANG
AUDIOAUSGANG (VIDEORECORDER)
DVD-AUDIOEINGANG
AUDIOEINGANG (SATELLIT)
√√
Zubehör
œœ
Fernbedienung
AM-Antenne
FM-Antenne
Benutzerhandbuch
STEREO-RADIOEMPFANG
RADIOEMPFANGSANZEIGE
7
GER
Beschreibung
VORBEREITUNGEN
[ Fernbedienung ]
Batterien in die Fernbedienung einlegen
Taste TV
Taste AMP
Taste DVD
Taste VCR
Taste DIMMER
Taste POWER
ZIFFERNTASTEN (1–9)
Taste SLEEP
Taste SUBWOOFER
Taste EX/ES
1
Taste TV VIDEO, FUNCTION
Taste CD
Taste VCR
TasteDVD
Taste 5.1CH
Taste SAT
Taste AUX
Remove the battery
cover in the direction
of the arrow.
2
Legen Sie zwei 1,5 VBatterien vom Typ AAA
ein. Achten Sie dabei
auf die richtige Polarität
(+ und -).
3
Setzen Sie den
Batteriefachdeckel
wieder ein.
Taste INPUT MODE
Taste MO/ST
Taste TUNER
Taste EXTERNAL DEVICE PLAYBACK
Taste MUTE
Taste VOLUME CONTROL
Taste SETUP/MENU
Taste TUNER/CHANNEL
Taste TUNING MODE
Beachten Sie die nachstehenden Vorsichtsmaßnahmen, um zu vermeiden, dass die Batterien
auslaufen oder aufplatzen:
• Legen Sie die Batterien unter Einhaltung der Polarität in die Fernbedienung ein: (+) an (+) und (–) an (–).
• Verwenden Sie immer den richtigen Batterietyp. Ähnlich aussehende Batterien weisen
möglicherweise unterschiedliche Spannungen auf.
• Wechseln Sie stets beide Batterien gleichzeitig aus.
• Setzen Sie die Batterien weder Hitze noch offener Flamme aus.
Funktionsbereich der Fernbedienung
Die Fernbedienung kann geradlinig in einer Entfernung von bis zu 7 Metern benutzt werden. Sie funktioniert
auch in einem waagerechten Winkel von bis zu 30° zum Fernbedienungssensor.
Taste CURSOR/ENTER
Taste DRC
Taste INFO
Taste NEO : 6
Taste STEREO
Taste TUNER MEMORY
Taste MODE
Taste EFFECT
Taste TEST TONE
RDS-Auswahltasten
Taste SPK LEVEL
Taste SPK SELECT
Taste SFE MODE
8
9
GER
Anschließen der Lautsprecher
Bevor Sie das Gerät transportieren oder aufstellen können, muss das Gerät ausgeschaltet und das
Netzkabel gezogen werden.
AKTIVER SUBWOOFER
(EINGEBAUTER
LEISTUNGSVERSTÄRKER)
PS-AW710
FRONT-LAUT FRONT-LAUT
(RECHTS)
(LINKS)
PS-AF710
PS-AF710
SURROUND
(RECHTS)
PS-AR710
SURROUND SURROUND
(LINKS)
ANSCHLÜSSE
PS-AR710
PS-AB710
ANSCHLÜSSE
SL
SR
GERÄT
AV-R710
SYSTEM VORBILDLICHER NAME : HT-AS710
Aufstellung des AV-Receivers
SURROUND-lautsprecher
• Positionieren Sie den AV-Empfänger auf einem
geeigneten Ständer oder Regal.
• Stellen Sie die Rücklautsprecher hinter Ihrer
Hörposition auf.
• Bei wenig Platz stellen Sie die Lautsprecher bitte so
auf, das sie sich gegenüber stehen.
• Platzieren Sie sie ca. 60 bis 90 cm über Oberhöhe,
leicht nach unten geneigt.
Frontlautsprecher
• Stellen Sie die Frontlausprecher vor Ihrer Hörposition
auf, so dass sie nach innen zeigen (in einem Winkel
von ca. 45°) und Ihnen zugewandt sind.
• Die Hochtonlautsprecher sollten sich auf Ohrhöhe
befinden.
• Richten Sie die Vorderseite der Frontlautsprecher nach
der Vorderseite des Center-Lautsprechers aus oder
stellen Sie sie etwas vor dem Center-Lautsprecher auf.
Center-Lautsprecher
• Der Center-Lautsprecher sollte idealerweise auf
derselben Höhe wie die Front-Lautsprecher aufgestellt
werden.
• Sie können ihn aber auch direkt über oder unter dem
Fernsehgerät aufstellen.
❈ Im Unterschied zu den Frontlautsprechern und zum
Center-Lautsprecher dienen die Rücklautsprecher
hauptsächlich zur Wiedergabe von Klangeffekten
und geben nicht ständig den Ton aus.
SURROUND Anschlüsse-lautsprecher
• Sollte so positioniert werden, dass er vorwärts auf den
Rücken des Hörers gerichtet ist.
• Stellen Sie den hinteren Surround-Lautsprecher leicht
nach unten weisend etwa 70 cm bis 1 m oberhalb der
Surround-Lautsprecher auf.
GERÄT
FRONTLAUTSPRECHER
CENTER-LAUTSPRECHER
SURROUND-LAUTSPRECHER
SURROUND ANSCHLÜSSE-LAUTSPRECHER
AKTIVER SUBWOOFER
AV-R710
PS-AF710
PS-AC710
PS-AR710
PS-AB710
PS-AW710
CENTERLAUTSPRECHER
PS-AC710
Subwoofer-Funktion
Der aktive Subwoofer mit eingebautem 150 W-Verstärker sorgt für einen
vollen Bass-Sound.
1
Verbinden Sie den Anschluss SW OUT am Verstärker (AV-R710) mit
dem Anschluss INPUT am Subwoofer.
2
Drücken Sie die Taste POWER auf der Rückseite des Subwoofers,
um das Gerät einzuschalten.
3
Mit dem Regler VOLUME am Subwoofer können Sie den gewünschten
Bassanteil einstellen (siehe Seiten 36–37 “Lautstärkeniveau der Lautsprecher
einstellen”, um die Lautstärke des Subwoofers über das Menü einzustellen).
√ Lautsprecherkabel anschließen
Sie den
1 Öffnen
Lautsprecheranschluss durch
Drehen gegen den Uhrzeigersinn.
2
Führen Sie das Ende des
Lautsprecherkabels in den
Lautsprecheranschluss ein.
3
Befestigen Sie das Kabel im
Lautsprecheranschluss durch Drehen des
Anschlusses im Uhrzeigersinn.
Subwoofer
• Die Platzierung des Subwoofers ist einfach.
Sie können ihn an einem beliebigen Ort aufstellen.
10
• Falls Sie die Lautsprecher an einer Wand
installieren, stellen Sie sicher, dass die Befestigung
stabil ist und die Lautsprecher nicht herunterfallen
können.
Achtung
• Bewahren Sie den Subwoofer außerhalb der
Reichweite von Kindern auf, um die Gefahr
von Stromschlägen durch Berührung des
Subwoofer-Ausgangs zu vermeiden.
• Berühren Sie die Lautsprecheranschlüsse niemals
bei eingeschaltetem Gerät. Doing so could result in
electric shock.
• Stellen Sie die korrekte Polarität (+ und -) sicher.
11
GER
Anschließen externer Komponenten
Connecting Video Component
Achten Sie darauf, dass die Stromversorgung ausgeschaltet und der Stecker aus der Netzsteckdose gezogen wird, bevor das
Gerät bewegt oder installiert wird.
SAT(Settop Box)
ANSCHLÜSSE
DVD-Player
• Verfügt das externe Gerät über lediglich einen
Audioanschluss, so können sie wahlweise den Eingang
Audio L oder Audio R am Hauptgerät anschließen.
• Den roten Stecker des Audiokabels mit dem roten
Anschluss und den weißen Stecker mit dem weißen
Anschluss verbinden.
oder
oder
TV
• Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht verwenden.
• Obwohl die digitalen Audioeingänge als DVD, SAT und CD gekennzeichnet sind, können Sie den DVD/SAT/CD-Player
an die beiden digitalen Audioeingänge “OPTICAL” und “COAXIAL” anschließen, wenn der DVD/CD-Player einen
entsprechenden digitalen Audioausgang besitzt.
12
TV
VCR
13
GER
Anschließen externer Komponenten
Audio-Komponentenanschluss/5.1-Kanal-Anschluss verwenden
HDMI-Komponente anschließen
Achten Sie darauf, dass die Stromversorgung ausgeschaltet und der Stecker aus der Netzsteckdose gezogen wird, bevor das
Gerät bewegt oder installiert wird.
Bei Verbindungen über die HDMI (High-Definition Multimedia Interface)-Schnittstelle können digitale Audio- und Videodaten
ohne Analogumwandlung übertragen werden.
DVD-Player
SAT (Settop-Box)
ANSCHLÜSSE
DVD-Player
• Die Audiodaten im SACD-Bereich ( multi/stereo)
werden nicht wiedergegeben. Zur Wiedergabe einer
DVD mit CPPM-Kopierschutz müssen Sie einen
DVD-Player verwenden, der CPPM unterstützt.
• Die Audioqualität über den HDMI-Anschluss
(Sampling Frequenz und Bitrate) kann durch das
angeschlossene Gerät eingeschränkt werden.
• Da über die HDMI-Verbindung Video- und
Audiodaten übertragen werden, müssen Sie kein
gesondertes Audiokabel anschließen.
TV
HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection System)-Unterstützung
Zur Wiedergabe digitaler Inhalte über die HDMI-Verbindung müssen sowohl das Fernsehgerät als auch das
angeschlossene externe Gerät HDCP unterstützen. Dieses Produkt unterstützt HDCP.
TV
KOMPATIBILITÄT MIT HDMI-UNTERSTÜTZENDEN FERNSEHGERÄTEN
DVD- bzw. 5.1-KanalAbspielgerät
14
Ein Fernsehgerät mit einem HDMI-Anschluss.
Video/Audio
Ein Fernsehgerät mit einem DVI-D-Anschluss
(HDCP-Unterstützung)
Video
Ein Fernsehgerät mit einem DVI-D-Anschluss
(keine HDCP-Unterstützung)
-
15
Anschließen externer Komponenten
AUX-Komponenten anschließen
Sie können externe Geräte (Camcorder, Spielkonsole, Mobilgeräte usw.) anschließen und zusammen mit diesem
Produkt verwenden.
GER
Anschließen der UKW- und
AM-Antenne
Bei schlechtem AM-Empfang sollten
Sie eine AM-Außenantenne
(nicht im Lieferumfang enthalten)
anschließen.
FM-Antenne
(im Lieferumfang enthalten)
Anschluss der UKW-Antenne
Camcorder
Zum Zusammenbau der MWRahmenantenne stecken Sie die
Zungen des Rahmens in die
entsprechenden Sockelschlitze.
Anschluss der AM-Antenne
1. Schließen Sie die mitgelieferte UKW-Antenne
1. Schließen Sie die mitgelieferte AM-Rahmenantenne
vorübergehend an den Anschluss FM 75Ω
an die Anschlüsse AM und an
.
COAXIAL an.
2. Schließen Sie bei schlechtem Empfang einen Draht
2. Richten Sie den Antennendraht solange aus, bis mit Vinylummantelung als Außenantenne an den
Sie eine Stelle mit gutem Empfang gefunden
Anschluss AM an.
haben, und befestigen Sie ihn dann an einer
(Die AM-Rahmenantenne bleibt weiterhin
Wand oder einer anderen stabilen Oberfläche.
angeschlossen.)
LÜFTER
Der Lüfter leitet die im Gerät entstandene Wärme ab und gewährleistet so einen
ordnungsgemäßen Betrieb. Er wird automatisch aktiviert, um das Gerät mit
kühler Luft zu versorgen.
Beachten Sie bitte die folgenden Sicherheitshinweise:
• Stellen Sie sicher, dass das Gerät ausreichend belüftet wird. Bei ungenügender Luftzufuhr kann
die Temperatur im Inneren des Geräts ansteigen und das Gerät Schaden nehmen.
• Der Lüfter bzw. die Belüftungsöffnungen dürfen nicht blockiert werden. (Werden der Lüfter oder
die Belüftungsöffnungen mit Zeitungspapier oder Stoff verdeckt, kann es zu einer Überhitzung
des Geräts und infolgedessen zu einem Brand kommen.)
16
17
ANSCHLÜSSE
AM-Rahmenantenne
(im Lieferumfang enthalten)
Erstmalige Verwendung des AV-Receivers
Digital-/HDMI-/Analogeingang auswählen
GER
Sie können zwischen Analogsignalen (2-Kanal) und Digitalsignalen (Dolby Digital 5.1-Kanal) wählen.
Ein-/Ausschalten
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste POWER.
• Das Gerät wird eingeschaltet oder wechselt in den Standby-Modus.
AM GERÄT
1 Schließen Sie des Netzkabel an die Steckdose an.
2 Drücken Sie auf dem Gerät die Taste POWER.
• Das Gerät wird eingeschaltet oder wechselt in den Standby-Modus.
Mit dieser Fernbedienung können Sie sowohl den Verstärker (diesen AVReceiver), als auch ein Fernsehgerät sowie DVD- und Videorekorder steuern.
Einzelheiten dazu finden Sie auf den Seiten 58–61.
Funktion auswählen
AM GERÄT
Drücken Sie die Taste INPUT MODE.
Drücken Sie die Taste INPUT MODE.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste ändert sich
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste ändert sich
der Eingangsmodus folgendermaßen:
der Eingangsmodus folgendermaßen:
Für die DVD/SAT-Funktion
Für die CD-Funktion
or
or
or
or
√
√
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
BEDIENUNG
Weitere Geräte mit der Fernbedienung steuern
Variante 1
Drücken Sie die Taste FUNCTION.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen den Funktionen
FM, AM, 5. 1 MULTI CH, CD, DVD, SAT, VCR und AUX wechseln.
Variante 2
Drücken Sie die Taste CD, VCR, DVD, 5.1CH, SAT, AUX
oder TUNER.
• Die gewünschte Funktion (CD, VCR, DVD, 5.1CH, SAT, AUX bzw.TUNER)
or
wird direkt aktiviert..
Drücken Sie die Taste FUNCTION.
√
AM GERÄT
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen den Funktionen
FM, AM, 5. 1 MULTI CH, CD, DVD, SAT, VCR und AUX wechseln.
• Sie können die Einstellung des Digitaleingangs für DVD-, SAT- und CD-Funktionen im Einstellmenü
“DIGITAL IN” ändern. (Siehe Seiten 24–25)
• Sie können die Einstellung des HDMI-Eingangs für DVD- und SAT-Funktionen im Einstellmenü
“HDMI SETUP” ändern. (Siehe Seiten 26–27)
18
• Voraussetzung für Dolby Digital- oder DTS-Ton ist, dass Sie den digitalen Audioausgang der externen
Audiokomponente mit dem digitalen Audioeingang (optisch/koaxial) des Geräts verbinden.
19
GER
Lautsprechermodus festlegen
Der Frequenzgang für die Lautsprecher ist abhängig davon, welche Lautsprecher angeschlossen und wie diese
konfiguriert sind.
√
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend die
1 Taste
ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in
den Einstellungsmodus.
AM GERÄT
2 Drücken sie die taste
zur Auswahl von “SPK SETUP”
und anschließend die Taste ENTER.
Sie die Taste SETUP.
1 Drücken
Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System
3 Drücken sie die taste
•
um den gewünschten
Lautsprecher auszuwählen.
wechselt in den Einstellungsmodus.
CEN ➝ SURR ➝ SBACK ➝ SUB ➝ CROVR ausgewählt.
“SPK SETUP”.
Drücken sie die taste …†, um den Modus “Large”, “Small”
4 usw.
für den ausgewählten Lautsprecher einzustellen.
Sie die Schritte 1–2, um den Modus für jeden
5 Wiederholen
Lautsprecher festzulegen.
3 Drücken Sie die Taste SURROUND, um den
gewünschten Lautsprecher auszuwählen.
• Durch Drücken dieser Taste können Sie zwischen den Optionen F.SPK ,
C.SPK, S.SPK, SW SPK und CROVR wählen.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
4 Drücken Sie die Taste SELECT (
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus wird beendet.
jedes Lautsprechers.
Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander FRONT ➝ CEN
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
➝ SURR ➝ SBACK ➝ SUB ➝ CROVR ausgewählt.
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP.
2 Drücken sie die taste …†, um den Modus “Large”, “Small”
usw. für den ausgewählten Lautsprecher einzustellen.
3 Wiederholen Sie die Schritte 1–2, um den Modus für jeden
Lautsprecher festzulegen.
ausgewählt.
• Wenn FRONT auf LARGE eingestellt ist, können Sie SUB auf YES oder NO einstellen.
• Wenn FRONT auf SMALL eingestellt ist, wird SUB automatisch auf YES eingestellt.
20
Die Auswahl NO ist nicht möglich.
), um den
5 Wiederholen Sie die Schritte 3-4 für die Einstellung
1 Drücken Sie die Taste SPK SELECT, um den
gewünschten Lautsprecher auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander SUB : YES, SUB : und NO
,
Lautsprechermodus festzulegen.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
So schalten Sie den SUBWOOFER ein und aus
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste SUBWOOFER.
BEDIENUNG
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION zur Auswahl von
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander FRONT ➝
Auf dem Display wird “SETUP MODE OFF” angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
Lautsprecher festlegen
LAUTSPRECHER
F.SPK (Front)
C.SPK (Center)
S.SPK (Surround)
SB SPK (Surround Anschlüsse)
SW SPK (Subwoofer)
CROVR
(Überschneidungsfrequenz)
Einstellungen
Standardeinstellungen
LARGE (Groß), SMALL (Klein)
SMALL (Klein)
LARGE (Groß), SMALL (Klein), NONE (Nicht vorhanden) SMALL (Klein)
LARGE (Groß), SMALL (Klein), NONE (Nicht vorhanden) SMALL (Klein)
LARGE (Groß), SMALL (Klein), NONE (Nicht vorhanden) SMALL (Klein)
YES (Ja), NO (Nein)
YES (Ja)
60, 80, 100, 120, 150,
150Hz
180, 200 Hz
• LARGE (Groß) : Wählen Sie diese Option, wenn Sie große
Lautsprecher verwenden.
• SMALL (Klein) : Wählen Sie diese Option, wenn Sie kleine
Lautsprecher verwenden.
• NONE (Nicht vorhanden) : Wählen Sie diese Option, wenn keine
Lautsprecher angeschlossen sind.
• YES (Ja – Subwoofer-Option) : Wählen Sie diese Option,
wenn ein Subwoofer angeschlossen ist.
• NO (Nein – Subwoofer-Option) : Wählen Sie diese Option,
wenn kein Subwoofer angeschlossen ist.
• CROVR (Überschneidungsfrequenz) : Wählen die
Überschneidungsfrequenz, mit der Sie in Ihrem Raum die
beste Basswiedergabe erzielen.
21
GER
Entfernung der Lautsprecher festlegen
Für Fälle, in denen die Lautsprecher nicht im gleichen Abstand von der Hörposition aufgestellt
werden können, lässt sich für Center- und Surround-Lautsprecher eine Verzögerung des
Audiosignals einstellen.
√
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
1 Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
die Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in
den Einstellungsmodus.
2 Drücken sie die taste
zur Auswahl von
“DIST SETUP” und anschließend die Taste ENTER.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander F.L ➝ CEN ➝
Sie die Taste SETUP.
1 Drücken
Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in
•
den Einstellungsmodus.
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION zur Auswahl von
“DIST SETUP”.
3 Drücken Sie die Taste SURROUND, um den gewünschten
Lautsprecher auszuwählen.
F.R ➝ S.R ➝ S.B ➝ S.L ➝ S.W ausgewählt.
Drücken sie die taste …†, um die jeweilige Entfernung der
4 Lautsprecher
einzustellen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen den Optionen
F.L , CEN, F.R, S.R, S.L und S.W wählen.
4 Drücken Sie die SELECT-Tasten (
) um die
Entfernung der Lautsprecher festzulegen.
• Sie können für die Lautsprecher F.L (Vorne links), CEN (Mitte), F.R (Vorne
• Sie können für die Lautsprecher F.L, CEN, F.R, S.R, S.B, S.L und S.W eine
rechts), S.W (Subwoofer), S.R (Surround rechts), S.B (Surround hinten) und
S.L (Surround links) eine Entfernung zwischen 0,30 m und 9,0 m festlegen (in
Schritten von 0,30 m).
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus wird beendet.
,
Entfernung zwischen 0,30 m und 9,0 m festlegen (in Schritten von 0,30 m).
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP.
Auf dem Display wird “SETUP MODE OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus
wird beendet.
Einstellung des Lautsprecherabstands
• Bei Entfernungen zwischen Lautsprecher und Zuhörer, die über die
maximal einstellbare Entfernung hinausgehen, müssen Sie die maximal
einstellbare Entfernung auswählen.
22
Legen Sie den Abstand vom Lautsprecher zur Hörposition in Intervallen von 0,3 m fest.
• F.L (Front-Links) : 0.3m ~ 9m
• CEN (Mitte) : 0.3m ~ 9m
• F.R (Front-Rechts) : 0.3m ~ 9m
• S.R (Surround-Rechts) : 0.3m ~ 9m
• S.B (Surround-Mitte) : 0.3m ~ 9m
• S.L (Surround-Links) : 0.3m ~ 9m
• S.W (Subwoofer) : 0.3m ~ 9m
23
BEDIENUNG
sie die taste
, um den gewünschten
3 Drücken
Lautsprecher auszuwählen.
AM GERÄT
GER
Einstellungen für den Digitaleingang
Sie können den Digitaleingang für einen DVD/SAT/CD-Player entweder auf OPTICAL (optisch) oder auf
COAXIAL (koaxial) einstellen.
√
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
1 Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
die Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt
AM GERÄT
in den Einstellungsmodus.
2 Drücken sie die taste
zur Auswahl von
“DIGITAL IN” und anschließend die Taste ENTER.
zur Auswahl der Funktionen
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander CD ➝
DVD ➝ SAT ausgewählt.
Drücken sie die taste …† , um den Digitaleingang
4 einzustellen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander COAXIAL
➝ OPTICAL2 ➝ OPTICAL1 ausgewählt.
•
wechselt in den Einstellungsmodus.
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION zur Auswahl von
BEDIENUNG
sie die taste
3 Drücken
CD, DVD oder SAT.
Sie die Taste SETUP.
1 Drücken
Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System
“DIGITAL IN”.
3 Drücken Sie die Taste SURROUND zur Auswahl der
Funktionen CD, DVD oder SAT.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander CD ➝
DVD ➝ SAT ausgewählt.
4 Drücken sie die taste SELECT(
,
), um den
Digitaleingang einzustellen.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander COAXIAL
➝ OPTICAL2 ➝ OPTICAL1 ausgewählt.
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus wird beendet.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus
wird beendet.
• Ein Digitaleingang kann nur für eine Funktion ausgewählt werden.
Beispiel : Wenn Sie COAXIAL für die CD-Funktion ausgewählt haben,
können Sie COAXIAL nicht mehr für DVD oder SAT auswählen.
Funktion
DVD
SAT
CD
24
Digitaleingang
OPTICAL1
OPTICAL2
COAXIAL
25
GER
HDMI-Eingang einstellen
Sie können den HDMI-Eingang für einen DVD/SAT-Player auf HDMI 1 oder HDMI 2 einstellen.
√
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
1 Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
die Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt
AM GERÄT
in den Einstellungsmodus.
2 Drücken sie die taste
zur Auswahl von
“HDMI SETUP” und anschließend die Taste ENTER.
zur Auswahl der Funktionen
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander DVD ➝
SAT ausgewählt.
Drücken sie die taste …† , um den HDMI-Eingang
4 einzustellen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander HDMI1 ➝
HDMI2 ausgewählt.
•
den Einstellungsmodus.
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION zur Auswahl von
BEDIENUNG
3
Drücken sie die taste
DVD oder SAT.
Sie die Taste SETUP.
1 Drücken
Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in
“HDMI SETUP”.
3 Drücken Sie die Taste SURROUND zur Auswahl der
Funktionen DVD oder SAT.
• ch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander DVD ➝ SAT
ausgewählt.
4 Drücken sie die taste SELECT(
,
), um den HDMI-
Eingang einzustellen.
To exit setup mode
• Wait for about 5 seconds or press SETUP/MENU button.
“SETUP OFF” appears on the display and Setup Mode is exited.
• Each time you press this button, HDMI1 ➝ HDMI2 will be selected in turn.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus
wird beendet.
• Ein HDMI-Eingang kann nur für eine Funktion ausgewählt werden.
Beispiel: Wenn Sie HDMI1 für die DVD-Funktion ausgewählt haben,
können Sie HDMI1 nicht mehr für die SAT-Funktion auswählen.
26
Funktion
DVD
SAT
HDMI-Eingang
HDMI1
HDMI2
Funktion
DVD
SAT
HDMI-Eingang
HDMI2
HDMI1
27
GER
HDMI AUDIO einstellen
Für den HDMI-Anschluss können Sie Audioeinstellungen vornehmen.
√
Vor Inbetriebnahme!
• Drücken Sie die Taste INPUT MODE zur Auswahl von HDMI oder HDMI2.
(Siehe Seite 19)
• Wenn Sie Digital (Optical, Coaxial) oder Analog ausgewählt haben, sind die
HDMI-Audioeinstellungen deaktiviert.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
1 Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
die Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in
den Einstellungsmodus.
zur Auswahl von “HDMI
AUDIO” und anschließend die Taste ENTER.
• “HDMI : AVR” wird auf dem Display angezeigt.
Drücken sie die taste …†, um die HDMI-Audioeinstellung
3 vorzunehmen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander HDMI : AVR
➝ HDMI : TV ausgewählt.
Sie die Taste SETUP.
1 Drücken
Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt
•
in den Einstellungsmodus.
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION zur Auswahl von
BEDIENUNG
2 Drücken sie die taste
AM GERÄT
“HDMI SETUP”.
3 Drücken Sie die Taste SURROUND.
• “HDMI : AVR” wird auf dem Display angezeigt.
sie die taste SELECT(
4 Drücken
einzustellen.
,
), um HDMI-Audio
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander HDMI :
AVR ➝ HDMI : TV ausgewählt.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus
wird beendet.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus wird
beendet.
HDMI AUDIO einstellen
• AVR : Audio wird über das Gerät wiedergegeben.
• TV : Audio wird über ein an HDMI OUT angeschlossenes Fernsehgerät
wiedergegeben. Auf dem Gerät selbst erfolgt keine Audiowiedergabe.
• Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn Videoeingang und –ausgang beide
über HDMI ausgeführt sind.
• Die Einstellung HDMI AUDIO ist nur verfügbar, wenn am HDMI-
Ausgang ein Fernsehgerät angeschlossen ist.
• Wenn das Fernsehgerät keinen Ton ausgibt, sollten Sie die HDMI-
Audioeinstellungen für DVD PLAYER und SAT zu PCM ändern.
28
29
GER
DRC (Dynamic Range Compression) festlegen
Diese Funktion sorgt für optimale Dolby Digital-Wiedergabe bei geringer Lautstärke.
√
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
1 Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
die Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in den
Einstellungsmodus.
2 Drücken sie die taste
zur Auswahl von “DRC” und
anschließend die Taste ENTER.
Drücken sie die taste …† , um die DRC-Einstellung
3 vorzunehmen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander DRC : STD
➝ DRC : MAX ➝ DRC : MIN ausgewählt.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
Auf dem Display wird “SETUP OFF“ angezeigt, und der Einstellungsmodus wird
beendet.
Die Taste DRC
Drücken Sie die Taste DRC.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander DRC : STD ➝ DRC :
MAX ➝ DRC : MIN ausgewählt.
Sie die Taste SETUP.
1 Drücken
Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System
•
wechselt in den Einstellungsmodus.
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION zur Auswahl von
BEDIENUNG
• Auf dem Display wird “DRC : STD” angezeigt.
AM GERÄT
“DRC SETUP”.
Sie die Taste SURROUND.
3 Drücken
“DRC : STD” wird auf dem Display angezeigt.
•
sie die taste SELECT(
4 Drücken
Einstellung vorzunehmen.
,
), um die DRC-
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander DRC :
STD ➝ DRC : MAX ➝ DRC : MIN ausgewählt.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus
wird beendet.
DRC-Effekt festlegen
• STD (Standard) : Legt den DRC-Effekt auf einen mittleren Wert fest.
• MAX (Maximal) : Legt den DRC-Effekt auf den maximalen Wert fest.
• MIN (Minimal) : Legt den DRC-Effekt auf den geringsten Wert fest.
30
31
GER
Einstellen des Testtons
Mit Hilfe des Testtons können Sie den Verbindungsstatus und das Lautstärkeniveau der Lautsprecher
anpassen.
So geben Sie den Testton automatisch wieder
√
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
1 die
Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt
in den Einstellungsmodus.
zur Auswahl von “TEST-T
AUTO” und anschließend die Taste ENTER.
• Das Testsignal wird in der folgenden Reihenfolge wiedergegeben: F.L ➝
CEN ➝ F.R ➝ S.R ➝ S.B ➝ S.L ➝ S.W .
• Während der Wiedergabe des Testsignals können Sie mit der Taste …†
das Lautstärkeniveau des entsprechenden Lautsprechers im Bereich von 10 dB bis +10 dB (in Schritten von 1 dB) anpassen.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Drücken Sie einmal die Taste SETUP/MENU.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und die Testsignalwiedergabe
wird beendet.
Die Taste TEST TONE
Drücken Sie die Taste TEST TONE.
• Das Testsignal wird in der folgenden Reihenfolge wiedergegeben : F.L ➝ CEN
sie die taste SETUP.
1 Drücken
Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in
•
den Einstellungsmodus.
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION, und wählen Sie
BEDIENUNG
2 Drücken sie die taste
AM GERÄT
“TEST-T AUTO”.
3 Drücken Sie die Taste SURROUND.
• Testsignal wird in der folgenden Reihenfolge wiedergegeben : F.L ➝ CEN ➝
F.R ➝ S.R ➝ S.B ➝ S.L ➝ S.W .
• Während der Wiedergabe des Testsignals können Sie mit der Taste SELECT
( , ) das Lautstärkeniveau des entsprechenden Lautsprechers im Bereich
von -10 dB bis +10 dB (in Schritten von 1 dB) anpassen.
So beenden Sie die Testsignalwiedergabe
• Drücken Sie einmal die Taste SETUP.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und die
Testsignalwiedergabe wird beendet.
➝ F.R ➝ S.R ➝ S.B ➝ S.L ➝ S.W.
• Während der Wiedergabe des Testsignals können Sie mit der Taste …† das
Lautstärkeniveau des entsprechenden Lautsprechers im Bereich von -10 dB bis
+10 dB (in Schritten von 1 dB) anpassen.
32
33
GER
Einstellen des Testtons (Fortsetzung)
Mit Hilfe des Testtons können Sie den Verbindungsstatus und das Lautstärkeniveau der Lautsprecher
anpassen.
So geben Sie den Testton manuell wieder
√
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
1 die
Taste ENTER.
AM GERÄT
Sie die Taste SETUP.
1 Drücken
Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in
den Einstellungsmodus.
•
in den Einstellungsmodus.
BEDIENUNG
Sie die Taste
zur Auswahl von “TEST-T
2 Drücken
MANU” und anschließend die Taste ENTER.
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION, und wählen Sie
“TEST-T MANU”.
• Sie können das Lautstärkeniveau des Lautsprechers im Bereich von -10 dB bis
+10 dB (in Schritten von 1 dB) anpassen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander F.L ➝ CEN ➝
F.R ➝ S.R ➝ S.B ➝ S.L ➝ S.W ausgewählt.
Sie die Taste SURROUND.
3 Drücken
Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander F.L ➝ CEN
•
Sie die Taste …† , um das Testsignal wie
3 Drücken
gewünscht einzustellen.
➝ F.R ➝ S.R ➝ S.B ➝ S.L ➝ S.W ausgewählt.
4 Drücken Sie die Taste SELECT(
), um das
Testsignal wie gewünscht einzustellen.
• Sie können das Lautstärkeniveau des Lautsprechers im Bereich von -10 dB bis
+10 dB (in Schritten von 1 dB) anpassen.
• Bei -10 dB ist die Lautstärke am niedrigsten, bei +10 dB am höchsten.
,
• Sie können das Lautstärkeniveau des Lautsprechers im Bereich von -10 dB
bis +10 dB (in Schritten von 1 dB) anpassen.
• Bei -10 dB ist die Lautstärke am niedrigsten, bei +10 dB am höchsten.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
So beenden Sie die Testsignalwiedergabe
• Drücken Sie einmal die Taste SETUP/MENU.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und die Testsignalwiedergabe
wird beendet.
• Drücken Sie einmal die Taste SETUP.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und die Testsignalwiedergabe
wird beendet.
Testtonausgabe
34
• F.L (Front-Links) : -10 ~ +10dB
• CEN (Mitte) : -10 ~ +10dB
• F.R (Front-Rechts) : -10 ~ +10dB
• S.R (Surround-Rechts) : -10 ~ +10dB
• S.B (Surround-Mitte) : -10 ~ +10dB
• S.L (Surround-Links) : -10 ~ +10dB
• S.W (Subwoofer) : -10 ~ +10dB
35
GER
Lautstärkeniveau der Lautsprecher anpassen
Sie können die Lautsprecherbalance und den Lautsprecherpegel einstellen.
√
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
1 die
Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt
in den Einstellungsmodus.
AM GERÄT
Sie die Taste
zur Auswahl von “LEVEL
2 Drücken
SETUP” und anschließend die Taste ENTER.
Sie die Taste SETUP.
1 Drücken
Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in
•
Sie die Taste
, um den gewünschten
3 Drücken
Lautsprecher auszuwählen.
den Einstellungsmodus.
“LEVEL SETUP”.
F.R ➝ S.R ➝ S.B ➝ S.L ➝ S.W ausgewählt.
3 Drücken Sie die Taste SURROUND.
Drücken Sie die Taste …†, um den Lautsprechermodus
4 einzustellen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen den Optionen
F.L, CEN, F.R, S.R , S.L und S.W wählen.
• Sie können das Lautstärkeniveau im Bereich von -10 dB bis +10 dB (in
Schritten von 1 dB) anpassen.
Drücken Sie die SELECT-Tasten ( , ), um das
4 gewünschte
Lautstärkeniveau auszuwählen.
• Bei -10 dB ist die Lautstärke am niedrigsten, bei +10 dB am höchsten.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Sie können das Lautstärkeniveau im Bereich von -10 dB bis +10 dB anpassen.
• Bei -10 dB ist die Lautstärke am niedrigsten, bei +10 dB am höchsten.
• Die Standardeinstellung ist 0 dB.
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus wird beendet.
Die Taste SPK LEVEL
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
1 Drücken Sie die Taste SPK LEVEL, um den gewünschten
Lautsprecher auszuwählen.
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP.
Auf dem Display wird “SETUP MODE OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus
wird beendet.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander F.L ➝ CEN ➝
F.R ➝ S.R ➝ S.B ➝ S.L ➝ S.W ➝ SPK LVL OFF ausgewählt.
2 Drücken Sie die Taste …†, um das gewünschte
Lautstärkeniveau auszuwählen.
• Sie können das Lautstärkeniveau im Bereich von -10 dB bis +10 dB
(in Schritten von 1 dB) anpassen.
• Bei -10 dB ist die Lautstärke am niedrigsten, bei +10 dB am höchsten.
Einstellung des Lautsprecherpegels
36
• F.L (Front-Links) : -10 ~ +10dB
• CEN (Mitte) : -10 ~ +10dB
• F.R (Front-Rechts) : -10 ~ +10dB
• S.R (Surround-Rechts) : -10 ~ +10dB
• S.B (Surround Mitte) : -10 ~ +10dB
• S.L (Surround-Links) : -10 ~ +10dB
• S.W (Subwoofer) : -10 ~ +10dB
37
BEDIENUNG
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION zur Auswahl von
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander F.L ➝ CEN ➝
GER
Dolby Pro Logic IIx-Modus
In diesem Modus können Sie aus 2-Kanalton einen 6.1-Kanalton erzeugen.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die Taste
MODE.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen CINEMA, MATRIX ,
GAME , PROLOGIC und MUSIC wechseln.
AM GERÄT
1 Drücken Sie die Taste SURROUND, um den DPLIIxModus auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen DPL IIx
2 Drücken Sie die SELECT-Tasten (
,
BEDIENUNG
(DPL IIx), NEO:6, SFE und STEREO wechseln.
).
• Durch Drücken der SELECT-Taste (
) können Sie zwischen CINEMA ,
MATRIX, GAME, PROLOGIC und MUSIC wechseln.
• Durch Drücken der SELECT-Taste (
) können Sie zwischen MUSIC ,
PROLOGIC, GAME, MATRIX und CINEMA wechseln.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden.
• Warten Sie ca. 5 Sekunden.
Dolby Pro Logic IIx-Modus
• MUSIC (Musik) : Errechnet einen 6.1-Kanalton aus Quellen,
die einen digitalen oder analogen 2-Kanalton liefern (CD,
Kassette, UKW, Fernseher, Videorecorder).
• CINEMA (Kino) : Für eine realistischere Klangwiedergabe bei
Filmen.
• MATRIX (Matrix) : Liefert 6.1-Kanal-Raumklang.
• GAME (Spiel) : Verbessert den Sound beim Spielen.
• PROLOGIC (ProLogic) : Zur Erzeugung des Raumklangs
werden nur die beiden vorderen Lautsprecher (links und rechts)
verwendet.
38
• Sie können den Dolby Pro Logic IIx-Modus nicht für
Mehrkanal-Signale wie Dolby Digital oder DTS verwenden.
• Pro Logic ist nur für PCM-Audiosignale mit einer Sampling-
Frequenz von 32 kHz, 44 kHz oder 48 kHz verfügbar.
• Bei einem Mono-PCM-Audiosignal wird der hintere
Surround-Lautsprecher nicht verwendet.
39
GER
Dolby Pro Logic IIx-Effekt
Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn als Dolby PRO LOGIC II-Modus der Modus MUSIC (Musik) aktiviert ist.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
1 die
Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in den
Einstellungsmodus.
2 Drücken Sie die Taste
zur Auswahl von
MODE” und anschließend die Taste ENTER.
“
AM GERÄT
Sie die Taste
.
3 Drücken
Durch wiederholtes Drücken dieser
Sie die Taste SETUP.
1 Drücken
Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt in
•
•
Taste werden nacheinander
C-WIDTH ➝ DIMENSION ➝
PANORAMA ausgewählt.
den Einstellungsmodus.
4 Drücken Sie die Taste …† ,
“PL llx MODE” vorzunehmen.
um den gewünschten Dolby
Pro Logic IIx-Effekt
auszuwählen.
Sie die Taste SURROUND.
3 Drücken
Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen C-WIDTH ,
•
DIMENSION und PANORAMA wechseln.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
Drücken Sie die SELECT-Tasten ( , ), um den
4 gewünschten
Dolby Pro Logic IIx-Effekt auszuwählen.
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus
wird beendet.
Die Taste
EFFECT
1 Drücken sie die taste
“MUSIC” auszuwählen.
2 Drücken sie die taste
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP.
MODE um den Modus
Auf dem Display wird “SETUP MODE OFF” angezeigt, und der
Einstellungsmodus wird beendet.
EFFECT.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander C-WIDTH ➝
DIMENSION ➝ PANORAMA ausgewählt.
3 Drücken Sie die Taste …†, um den gewünschten Dolby Pro
Logic II-Effekt auszuwählen.
• C-WIDTH : Sie können einen Wert zwischen 0 und 7 einstellen.
• DIMENSION : Sie können einen Wert zwischen -7 und +7 einstellen.
• PANORAMA : Sie können zwischen ON und OFF wählen.
Dolby Pro Logic II-Effekt
• C-WIDTH (Breite der Mitte) : Legt die Breite des mittleren Bildes fest. Je höher der Wert, desto geringer das
Lautstärkeniveau des mittleren Lautsprechers.
40
• DIMENSION (Dimension) : Passt ausgehend von den vorderen oder hinteren Lautsprechern schrittweise das Klangfeld an.
• PANORAMA (Panorama) : Mit diesem Modus wird nicht nur zwischen den beiden vorderen, sondern auch zwischen den
seitlichen Lautsprechern ein umfassender Stereo-Effekt erzeugt.
41
BEDIENUNG
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION, um die Einstellung für
GER
NEO:6-Modus
Sie können bei der Wiedergabe von Musik oder eines Films den 2-Kanalklang über 6.1-Kanal ausgeben.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die NEO:6-Taste.
• Mit jedem Tastendruck wechselt die Auswahl zwischen MUSIC ➝ CINEMA.
AM GERÄT
So stellen Sie das Klangbild des Center-Lautsprechers ein
Für Fälle, in denen das Fernsehgerät (oder ein Bildschirm) hoch an einer
Wand installiert ist, haben Sie die Möglichkeit, das Klangbild des CenterLautsprechers nach oben zu verlagern.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt
in den Einstellungsmodus.
2 Drücken sie die taste
zur Auswahl von “NEO:6
MODE” und anschließend die Taste ENTER.
• “CEN : IMG : 2” wird auf dem Display angezeigt.
• Mit jedem Tastendruck wechselt die Auswahl in der Reihenfolge DPL ll x ➝
NEO:6 ➝ SFE ➝ STEREO.
Sie die SELECT( , )-Tasten.
2 Drücken
Mit jedem Tastendruck wechselt die Auswahl zwischen MUSIC ➝ CINEMA.
BEDIENUNG
1
Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
die Taste ENTER.
Drücken Sie die SURROUND-Taste kurz, um den
1 “NEO:6”-Modus
auszuwählen.
•
So stellen Sie das Klangbild des Center-Lautsprechers ein
Für Fälle, in denen das Fernsehgerät (oder ein Bildschirm) hoch an einer
Wand installiert ist, haben Sie die Möglichkeit, das Klangbild des CenterLautsprechers nach oben zu verlagern.
Sie die SETUP-Taste.
1 Halten
Im Display erscheint “SETUP MODE” und das Gerät schaltet in den
•
Einstellungsmodus um.
3 Drücken sie die taste …†, um das gewünschte
Klangbild auszuwählen.
• Sie können für das Klangbild einen Wert zwischen 0 und 5 einstellen.
Sie die Taste FUNCTION, um die Einstellung für
2 Drücken
“NEO:6 mode” vorzunehmen.
3 Drücken Sie die SURROUND-Taste.
Im Display erscheint “CEN : IMG : 2”.
4 Drücken Sie die SELECT( , )-Tasten, um das
•
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus
wird beendet.
gewünschte Klangbild einzustellen.
• Das Klangbild ist von 0 bis 5 einstellbar.
So beenden Sie den Einstellungsmodus :
• Warten Sie etwa 5 Sekunden oder drehen Sie den LAUTSTÄRKEREGLER am Gerät.
Im Display erscheint “SETUP OFF” und der Einstellungsmodus wird beendet.
NEO : 6-Modus
This mode decodes 2 channel signals to high precision digital matrix decoder.
DTS NEO:6 decodiert diskreten 2-Kanalton in diskreten
6.1-Kanalton.
• MUSIC : Der Modus NEO:6 MUSIC ist für die Musikwiedergabe optimiert
• Die Einstellung des Klangbildes des Mittenlautsprechers
kann nur am Hauptgerät vorgenommen werden.
• CINEMA : Der Modus NEO:6 CINEMA ist für die Filmwiedergabe optimiert
42
• Der Modus NEO:6 kann für Signale von DTS und Multikanal Dolby Digital verwendet werden.
• Pro Logic funktioniert nur bei PCM-Audiosignalen mit einer Abtastfrequenz von 32 kHz, 44 kHz oder 48 kHz.
43
GER
EX/ES-Modus einstellen
In diesem Modus können Sie 6.1-Kanal-Surroundklang von Quellen mit Dolby Digital-EX und DTS-ES wiedergeben.
Diese Funktion ist verfügbar, wenn das zugespielte Material von einer Dolby Digital 5.1-Quelle stammt. Bei 2-Kanal
LPCM- oder Dolby Digital-Quellen ist die Funktion nicht nutzbar.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und anschließend
1 die
Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das System wechselt
in den Einstellungsmodus.
2 Drücken sie die taste
zur Auswahl von “EX/ES
SETUP” und anschließend die Taste ENTER.
AM GERÄT
• “EX/ES : AUTO” wird auf dem Display angezeigt.
Sie die SETUP-Taste.
1 Halten
Im Display erscheint “SETUP MODE” und das Gerät schaltet in den
•
Drücken sie die taste …† ,
3 um
den gewünschten
Einstellungsmodus um.
• Durch wiederholtes Drücken dieser
Taste werden nacheinander EX/ES :
AUTO ➝ EX/ES : ON ➝ EX/ES :
OFF ausgewählt.
BEDIENUNG
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION, um “EX/ES SETUP”
auszuwählen.
Sie die SURROUND-Taste.
3 Drücken
Mit jedem Tastendruck wechselt die Auswahl zwischen EX/ES : AUTO ➝
EX/ES-Modus auszuwählen.
•
EX/ES : ON ➝ EX/ES : OFF.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
So beenden Sie den Einstellungsmodus :
• Warten Sie ca. 5 Sekunden, oder drücken Sie die Taste SETUP/MENU.
• Warten Sie etwa 5 Sekunden oder drehen Sie den LAUTSTÄRKEREGLER am
Auf dem Display wird “SETUP OFF” angezeigt, und der Einstellungsmodus
wird beendet.
Gerät. Im Display erscheint “SETUP OFF” und der Einstellungsmodus wird
beendet.
Die Taste EX/ES
Drücken Sie die Taste EX/ES.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden nacheinander EX/ES : AUTO ➝
EX/ES : ON ➝ EX/ES : OFF ausgewählt.
EX/ES-Modus
• AUTO : 6.1-Signale werden als 6.1-Signal wiedergegeben, 5.1-Signale werden
als 5.1-Signal wiedergegeben.
• ON : 5.1-Kanalton wird in 6.1-Kanal-Ton umgewandelt und ausgegeben.
• OFF : 6.1-Kanal-Ton wird in 5.1-Kanalton umgewandelt und ausgegeben.
Dolby Digital - EX
Mit Dolby Digital EX codierte Film-Soundtracks werden beim
Programm-Mixing um einen hinteren Surround-Kanal ergänzt.
Der hintere Center-Kanal sorgt für einen fein abgestimmten,
detaillierten und realistischen Höreindruck.
• Ohne einen hinteren Center-Lautsprecher kann Dolby Digital-EX nicht
DTS-ES (Discrete 6.1, Matrix 6.1)
DTS 5.1 Kanäle werden um einen hinteren Center-Kanal ergänzt,
wodurch Richtungsortung und Raumklang verbessert werden. Da
dieses Gerät mit einem DTS-ES-Decoder ausgestattet ist, können
Sie in DTS-ES Discrete und DTS-ES Matrix codierte Discs
wiedergeben. DTS-ES Discrete 6.1 ermöglicht die digitale
Aufzeichnung des Tons aller Kanäle, einschließlich des hinteren
Center-Kanals, und die realitätsgetreue Wiedergabe des
aufgezeichneten Tons.
genutzt werden.
• Wenn Sie eine in Dolby Digital-EX codierte Disc über 6.1 Kanäle
wiedergeben möchten, müssen Sie den EX/ES-Modus einstellen.
• Manche in Dolby Digital-EX codierte Discs enthalten kein
44
Identifikationssignal. In diesem Fall müssen Sie EX/ES auf ON setzen.
• Ohne einen hinteren Center-Lautsprecher kann DTS-ES
nicht genutzt werden.
45
GER
SFE-Modus für Klangfeldeffekte
Die SFE-Funktion umfasst sieben verschiedene DSP-Klangfeldeffekte zur digitalen Simulation von echten
Musikumgebungen wie z. B. Konzerthallen oder Kinosäle.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die Taste SFE MODE.
• Durch erneutes Drücken dieser Taste können Sie zwischen HALL, THEATER ,
ARENA, CLUB , DOME, STADIUM und CHURCH wechseln.
AM GERÄT
Sie die Taste SURROUND, um den Modus SFE
1 Drücken
auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen DPLIIx, SFE
und STEREO wechseln.
BEDIENUNG
Sie die SELECT-Tasten ( , ).
2 Drücken
Durch Drücken der SELECT-Taste ( ) können Sie zwischen HALL ,
•
THEATER, ARENA, CLUB, DOME, STADIUM und CHURCH wechseln.
) können Sie zwischen CHURCH ,
STADIUM, DOME, CLUB, ARENA, THEATER und HALLwechseln.
• Durch Drücken der SELECT-Taste (
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden.
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden.
46
47
GER
Stereomodus
Sie können diesen Modus auswählen, wenn die Wiedergabe über den vorderen linken und den vorderen rechten
Lautsprecher sowie über den Subwoofer erfolgt.
Surround-Modus und Eingangssignal
O = aktiv, – = inaktiv
Surround-Modus
DOLBY
(MUSIC,
CINEMA,
MATRIX,
GAME,
PRO LOGIC)
NEO:6
(MUSIC,
CINEMA)
Drücken Sie die Taste STEREO.
• Auf dem Display wird “STEREO” angezeigt, und das System
wechselt in den Stereomodus.
AM GERÄT
SFE
Drücken Sie die Taste SURROUND, um den
Modus STEREO auszuwählen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie
EX/ES
zwischen DPL IIx (DPL IIx), SFE (Klangfeldeffekte),
NEO:6 und STEREO wechseln.
STEREO
Decodierung
L/R
Ausgangskanal
SL
C
SB SubW
SR
Anzeige im Display
Signalformat
Kanal
Dolby D Surr. EX
Dolby Digital 5.1
O
–
O
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SB, SW
Dolby D (5.1ch)
Dolby Digital 5.1
O
O
O
–
O
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SW
Dolby D (2ch)
Pro Logic II x
O
O
O
O
O
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SB, SW
Dolby D (2ch Surr)
Pro Logic II x
O
O
O
O
O
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SB, SW
L.PCM (Audio)
Pro Logic II x
O
O
O
O
O
L.PCM
L, C, R, SL, SR, SB, SW
Analog
Pro Logic II x
O
O
O
O
O
ANALOG
L, C, R, SL, SR, SB, SW
L.PCM (Audio)
Neo:6
O
O
O
O
–
L.PCM
L, C, R, SL, SR, SB, SW
Analog
Neo:6
O
O
O
O
–
ANALOG
L, C, R, SL, SR, SB, SW
Dolby D (2ch)
Neo:6
O
O
O
O
–
DIGITAL
Dolby D (2ch Surr)
Neo:6
O
O
O
O
–
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SB, SW
Dolby D (2ch)
DD+SFE
O
O
O
O
O
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SW
Dolby D (2ch Surr)
DD+SFE
O
O
O
O
O
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SW
L.PCM (Audio)
SFE
O
O
O
O
O
L.PCM
L, C, R, SL, SR, SW
Analog
SFE
O
O
O
O
O
ANALOG
L, C, R, SL, SR, SW
Dolby D Surr. EX
Dolby Digital EX
O
O
O
O
O
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SB, SW
Dolby D (5.1ch)
Dolby Digital EX
O
O
O
O
O
DIGITAL
L, C, R, SL, SR, SB, SW
DTS-ES
DTS-ES
O
O
O
O
O
dts, ES
L, C, R, SL, SR, SB, SW
DTS (5.1ch)
DTS-ES
O
O
O
O
O
dts
L, C, R, SL, SR, SB, SW
Dolby D (2ch)
Stereo
O
–
–
–
–
DIGITAL
Dolby D (2ch Surr)
Stereo
O
–
–
–
–
DIGITAL
L.PCM (Audio)
Stereo
O
–
–
–
–
L.PCM
L, R, SW
L.PCM 96KHz
Stereo
O
–
–
–
–
L.PCM
L, R, SW
Analog
Stereo
O
–
–
–
–
ANALOG
L, R, SW
O
O
L, C, R, SL, SR, SB, SW
BEDIENUNG
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Eingangssignal
L, R, SW
L, R, SW
L/R : Frontlautsprecher (links/rechts) C : Center-Lautsprecher SL/SR : Rücklautsprecher (links/rechts) SC : Hinterer Center-Lautsprecher SW : Subwoofer
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
So verlassen Sie den Einstellungsmodus
• Warten Sie ca. 5 Sekunden.
• Warten Sie ca. 5 Sekunden.
• Die Anzeigen des Kanalstatus hängen von der Lautsprecherkonfiguration ab.
• Im Modus SFE wird Zweikanalton wiedergegeben.
48
49
Radiowiedergabe
GER
Tuner einstellen
Bei der Radiowiedergabe können Sie das Band (UKW oder MW) auswählen und entweder manuell oder automatisch
die Frequenz festlegen.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
AM GERÄT
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
AM GERÄT
1 Drücken Sie die Taste TUNER.
1 Drücken Sie die Taste FUNCTION,
1 Drücken Sie die Taste SETUP/MENU und
1 Drücken Sie die Taste SETUP.
2 Drücken Sie die Taste FUNCTION zur
• Durch Drücken dieser Taste können Sie zwischen FM
und AM) wechseln.
2 Wählen Sie die Frequenz aus.
1) Drücken Sie die Taste TUNING MODE, und wählen Sie
PRESET.
2) Drücken Sie die TUNING/CH-Tasten ( , ), um eine
voreingestellte Frequenz auszuwählen.
• Automatische Frequenzwahl – Variante 2:
1) Drücken Sie die Taste TUNING MODE, und wählen Sie
MANUAL.
2) Drücken Sie die TUNING/CH-Tasten ( , ), um
automatisch zu einer Frequenz zu springen.
• Manuelle Frequenzwahl:
1) Drücken Sie die Taste TUNING MODE, und wählen Sie
MANUAL.
2) Drücken Sie die Taste TUNING/CH ( , ) nur kurz,
um die Frequenz jeweils um einen Schritt zu erhöhen
bzw. zu reduzieren.
2 Wählen Sie die Frequenz aus.
• Automatische Frequenzwahl:
Halten Sie die TUNING-Tasten ( , ) etwas
länger gedrückt, um automatisch eine Frequenz
auszuwählen.
• Manuelle Frequenzwahl:
Drücken Sie die TUNING-Tasten ( , ) nur
kurz, um die Frequenz jeweils um einen Schritt
zu erhöhen bzw. zu reduzieren.
anschließend die Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “SETUP MODE” angezeigt, und das
System wechselt in den Einstellungsmodus.
Auswahl von “TUNER SETUP”.
sie die taste
zur Auswahl von
2 Drücken
Sie die Taste SURROUND.
3 Drücken
“TUNER SETUP” und anschließend die
Auf dem Display wird “TUNER PRESET” angezeigt.
•
Taste ENTER.
• Auf dem Display wird “TUNER PRESET” angezeigt.
Drücken sie die taste …†, um die
3 gewünschten
Einstellungen unter MANUAL
Sie die Taste Select ( , ).
4 Drücken
Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden
•
nacheinander MANUAL ➝ PRESET ausgewählt.
oder PRESET vorzunehmen.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste werden
nacheinander MANUAL ➝ PRESET ausgewählt.
Zwischen Mono und Stereo wechseln
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste MO/ST.
• Durch wiederholtes Drücken dieser Taste können Sie zwischen
STEREO und MONO wechseln.
• Bei schlechtem Empfang können Sie das Rauschen durch Auswahl
von MONO verringern.
• Diese Funktion steht nur über die Fernbedienung zur Verfügung.
50
51
RADIOBETRIEB
• Automatische Frequenzwahl – Variante 1:
um FM oder AM auszuwählen.
Was ist RDS?
Sender programmieren
GER
Sie können bis zu 30 UKW- und MW-Radiosender programmieren.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Beispiel: Sie möchten die UKW-Frequenz 89,10 MHz auf Station 2 speichern.
1
Drücken Sie die Taste TUNER.
• Durch Drücken dieser Taste können Sie
zwischen FM und AM wechseln.
2 Drücken Sie die Taste TUNING
MODE zur Auswahl von MANUAL,
und wählen Sie anschließend mit
der Taste TUNING/CH ( ,
)
den Wert “89.10” aus.
• Die Varianten der automatischen und
manuellen Frequenzwahl sind auf Seite 50
Mit RDS (Radio Data System) UKW-Sender empfangen
RDS erlaubt UKW-Sendern, ihre regulären Programmsignale mit zusätzlichen Kennsignalen zu
senden. Zum Beispiel senden die Radiosender nicht nur ihr Senderkürzel, sondern auch
Informationen zur Art des gesendeten Programms, wie Sport oder Musik usw.
Wird ein FM-Sender eingestellt, der den RDS-Service bietet, leuchtet die
RDS-Anzeige im Anzeigefeld auf.
• Abkürzungen für RDS-Modi und Funktionen:
1. PTY (Program Type): Programmsparte, z. B. Nachrichten, Kultur usw.; kann für einen
Suchlauf verwendet werden.
2. PS NAME (Program Service Name): Gibt den Sendernamen an und umfaßt maximal
acht Zeichen.
3. RT (Radio Text): Vom Radiosender übertragener Text; maximal 64 Zeichen.
4. CT (Clock Time): Gibt die Uhrzeit an.
• Nicht alle Sender übertragen PTY, RT oder CT, so daß diese Informationen nicht bei
allen RDS-Sendern angezeigt werden können.
5. TA (Traffic Announcement): Verkehrsdurchsagen; wenn diese Anzeige blinkt, werden
gerade Verkehrsdurchsagen übertragen.
unter Schritt 2 ausführlich erläutert. Gehen Sie
• RDS ist für AM-Sendungen nicht verfügbar.
• RDS funktioniert möglicherweise nicht richtig, wenn der eingestellte
wie dort beschrieben vor.
3 Drücken Sie die Taste TUNER
Sender das RDS-Signal nicht ordnungsgemäß sendet oder wenn das
Signal zu schwach ist.
MEMORY.
• Auf dem Display blinkt die Stationsnummer.
Welche Informationen können RDS-Signale liefern?
Tasten ( , ), um Station 2
auszuwählen.
Sie können die vom Radiosender gesendeten RDS-Signale auf dem Anzeigefeld sehen.
• Ihnen stehen die Stationen 1 bis 30 zur
Die RDS-Signale zeigen
Drücken Sie auf RDS-ANZEIGE, während Sie einen UKW-Sender hören.
Jedes Mal, wenn die Taste gedrückt wird, verändert sich die Anzeige, um Ihnen die
folgenden Informationen anzuzeigen:
Verfügung.
Sie die Taste TUNER
5 Drücken
MEMORY erneut.
• Die Stationsnummer wird ausgeblendet. Station 2 ist
jetzt auf 89,10 MHz programmiert.
6 Wiederholen Sie für die
Programmierung weiterer Sender
die Schritte 2 bis 5.
So stellen Sie einen eingespeicherten Sender ein:
• Drücken Sie die SELECT-Taste auf der Fernbedienung, um PRESET
aufzurufen, und dann die TUNING/CH(
,
RADIOBETRIEB
4 Drücken Sie die TUNING/CH-
PS (Programmservice): Bei der Suche erscheint "PS” und dann wird der Sendername
angegeben. "NO PS” erscheint, wenn kein Signal gesendet wird.
RT (Radio-Text): Bei der Suche erscheint “RT” und dann werden Textmeldungen des
Radiosenders angezeigt. "NO RT erscheint, wenn kein Signal gesendet wird.
Frequenz: Senderfrequenz (kein RDS-Service)
Über die Zeichen im Anzeigefeld
Wenn das Anzeigefeld PS oder RT-Signale zeigt, werden die folgenden Zeichen benutzt.
• Das Anzeigefeld unterscheidet nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung und
verwendet deshalb immer Großbuchstaben.
• Im Anzeigefeld können keine akzentuierten Buchstaben dargestellt werden. So kann
"A”, z. B., für akzentuierte Buchstaben wie "Á, Â, Ä, Å, oder Ô stehen.
)-Tasten.
• Wenn die Suche plötzlich beendet wird, erscheinen "PS” und "RT” nicht
auf dem Anzeigefeld.
52
53
Was ist RDS?
GER
Sonderfunktionen
Sleep-Timer-Funktion
Programmsparten (PTY-Funktion)
Sie können die Zeit festlegen, nach der sich das Gerät automatisch ausschaltet.
(Mit einem PTY-Code nach einem Programm suchen) Einer der Vorteile des RDS-Service ist, dass Sie eine bestimmte
Programmart unter den vorabgestimmten Rundfunksendern durch die Angabe des PTY-Codes lokalisieren können.
Mit dem PTY-Code nach einem Programm suchen
Bevor Sie beginnen, beachten Sie bitte ...
• Die PTY-Suche ist nur auf vorabgestimmte
Radiosender anwendbar.
• Um den Suchvorgang zu einer beliebigen Zeit zu
stoppen, drücken Sie während der Suche auf PTYSEARCH.
• Es gibt eine zeitliche Begrenzung für die durchführung
der folgenden Schritte. Wird die Einstellung
abgebrochen wird, bevor Sie die Suche beenden
konnten, fangen Sie nochmal mit Schritt 1 an.
• Wenn die Tasten auf der primäre Fernbedienung
betätigen, vergewissern Sie sich, dass Sie den
UKW-Sender mit der primären Fernbedienung gewählt
haben.
1
2
Drücken Sie PTY SEARCH, während Sie
einen UKW-Sender empfangen.
• Durch wiederholtes Drücken der Taste können Sie zwischen SLEEP: OFF, 15MIN ,
3
NEWS
• Aktuelle Ereignisse, Dokumentarberichte,
Diskussionen, Untersuchungen usw.
INFO
• Berichte und Vorhersagen,
Verbraucherinformationen, medizinische
Informationen usw.
SPORT
EDUCATE
DRAMA
• Sport
• Ausbildung und Erziehung
• Sprechtheater, Hörspiele usw.
CULTURE
• Kulturelle Themen, Religion,
sozialwissenschaftliche Probleme, Sprache
usw.
SCIENCE
• Naturwissenschaften und Technik
VARIED
• Andere Themenbereiche, Unterhaltung (Quiz,
Spiele), Interviews, Kabarett usw.
POP M
• Popmusik
ROCK M
• Rockmusik
M.O.R.M
• Leichte Unterhaltungsmusik mit EasyListening-Charakter.
LIGHT M
• Leichte klassische Musik - Instrumentalmusik
oder Chormusik.
CLASSICS
• Schwere klassische Musik - Orchester,
Sinfonie, Kammermusik und Oper
OTHER M
• Andere Musik - Jazz, R&B, Country und
Western
WEATHER
• Wetter
• Finanzen
CHILDREN
• Kinderprogramme
SOCIAL A
• Soziale Themen
RELIGION
• Religion
PHONE IN
• Diskussionen, Zuhörerumfragen usw.
TRAVEL
• Reisen, Tourismus
LEISURE
• Freizeit
JAZZ
30MIN, 45MIN, 60MIN, 90MIN und 120MIN wechseln.
• Nachrichten, Pressemeldungen usw.
AFFAIRS
So überprüfen Sie den Status der Timer-Funktion
Drücken Sie die Taste SLEEP.
• Auf dem Display wird die Zeit angezeigt, nach der sich das Gerät automatisch
aussschaltet.
• Durch erneutes Drücken der Taste SLEEP können Sie die zuvor eingestellte Zeit
ändern.
So deaktivieren Sie die Timer-Funktion
• Drücken Sie die Taste SLEEP mehrfach, bis SLEEP : OFF angezeigt wird.
Stummschaltung
Mit dieser Funktion können Sie den Ton ausschalten.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die Taste MUTE.
• Auf dem Display wird “MUTE” angezeigt.
So schalten Sie den Ton wieder ein
Drücken Sie die Taste MUTE erneut.
• Die Anzeige “MUTE” wird ausgeblendet, und der Ton wird eingeschaltet.
• Die Funktionen SLEEP (Timer), MUTE (Stummschaltung) und
Adjust Display (Display anpassen) stehen nur über die
Fernbedienung zur Verfügung.
• Jazzmusik
COUNTRY
• Countrymusik
NATION M
• Volksmusik
OLDIES
• Oldies
FOLK M
• Volksmusik
DOCUMENT
54
Programmsparte
Display-Anzeiqe
FINANCE
Drücken Sie PTY SEARCH nochmals,
während der im vorigen Schritt gewählte
PTY-Code noch auf dem Anzeigefeld ist.
• Die Center Unit durchsucht 15
vorabgestimmte UKW-Sender, stoppt,
wenn der von Ihnen gewählte Sender
gefunden ist und stellt diesen ein.
Drücken Sie die Taste SLEEP.
VERSCHIEDENES
Drücken Sie die Taste PTY + oder PTY –,
bis der gewünschte PTY-Code im Display
angezeigt wird.
• Das Anzeigefeld liefert Ihnen die auf der
rechten Seite beschriebenen PTY-Codes.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
• Dokumentationen
55
GER
Sonderfunktionen (Fortsetzung)
Reset-Funktion (Zurücksetzen)
Display anpassen
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
AM GERÄT
Sie die Taste MUTE.
1 Drücken
Auf dem Display wird “MUTE” angezeigt.
2 Drücken Sie die Taste “0” fünfmal, und
Schalten Sie das Gerät aus, und
halten Sie die Taste SELECT( )
länger als 5 Sekunden gedrückt.
•
drücken Sie dann die Taste ENTER.
• Die Anzeige POWER STANDBY blinkt.
Mit dieser Funktion können Sie die Helligkeit des Displays
einstellen.
ÜBER DIE FERNBEDIENUNG
Drücken Sie die Taste DIMMER.
Kopfhörer verwenden
Sie haben die Möglichkeit, Kopfhörer anzuschließen (nicht
im Lieferumfang enthalten). Die Lautsprecher werden
dadurch ausgeschaltet.
Schließen Sie den Kopfhörer an den
Kopfhöreranschluss an.
• Durch mehrmaliges Drücken dieser Taste können Sie die
Helligkeit des Displays anpassen.
• “INITIAL : YES” wird auf dem Display angezeigt.
• Das Gerät wird zurückgesetzt und steht nach ca. 5 Sekunden
wieder zur Verfügung.
Achtung!
• Bei Verwendung der RESET-Funktion gehen alle
gespeicherten Einstellungen verloren.
VERSCHIEDENES
Drücken Sie die Tasten …† um “YES”
3 auszuwählen.
• Verwenden Sie die Funktion mit großer Vorsicht.
• Achten Sie bei Verwendung von Kopfhörern darauf,
dass die Lautstärke nicht zu hoch eingestellt ist,
denn sonst können Hörschäden eintreten.
• Bei Anschluss von Kopfhörern im 5.1-Modus wird
auf dem Display die Meldung “NOT IN USE”
angezeigt, und über die Kopfhörer wird kein Klang
ausgegeben.
56
57
GER
Fernsehgerät mit der Fernbedienung steuern
Herstellercodes für Fernsehgeräte
Marke
1
2
3
4
Drücken Sie die Taste TV, um die
Fernbedienung auf den TV-Modus
festzulegen.
Schalten Sie das Fernsehgerät auf
gewohnte Weise ein.
Richten Sie die Fernbedienung auf das
Fernsehgerät.
Halten Sie die Taste POWER
gedrückt, und geben Sie den Code für
die Marke Ihres Fernsehgeräts ein.
•Wenn der Code passt, wird das Fernsehgerät ausgeschaltet.
•Wenn in der Tabelle mehr als ein Code für Ihr Fernsehgerät
angegeben ist, müssen Sie die Codes nacheinander eingeben, um
herauszufinden, welcher passt.
• Sie können nun zur Bedienung des Fernsehgeräts die Tasten
POWER, VOLUME, CHANNEL, MENU sowie die Zifferntasten
verwenden.
AOC
BELL & HOWELL(M.WARDS)
BROCSONIC
CANDLE
CETRONIC
CITIZEN
CINEMA
CLASSIC
CONCERTO
CONTEC
CORONADO
CRAIG
CROSLEX
CROWN
CURTISMATES
CXC
DAEWOO
DAYTRON
DYNASTY
EMERSON
FISHER
FUNAI
FUTURETECH
GENERAL ELECTRIC(GE)
HALL MARK
HITACHI
INKEL
JC PENNY
JVC
KTV
KEC
KMC
LG(GOLDSTAR)
Code
056, 057, 058
001, 015
001, 002, 003, 004,005,
006, 007, 008, 009, 010,
011, 012, 013, 014
001, 018, 040, 048
057, 058, 081
059, 060
018
003
003, 018, 025
097
003
018
046
015
003, 005, 061, 082, 083,
084
062
003
059, 061, 063
003
002, 003, 004, 015,016,
017, 018, 019, 020, 021,
022, 023, 024, 025, 026,
027, 028, 029, 030, 032,
034, 035, 036, 040, 048,
059, 090, 099, 100
040
003
003, 015, 040, 046, 059,
061, 064, 082, 083, 084,
085
019, 065, 103
003
003
006, 040, 056, 059, 066,
067, 068
040
015, 018, 050, 059, 069
045
056, 059, 067, 086
070
059, 061, 087, 088
003, 015, 040
015
001, 015, 016, 017, 037,
038, 039, 040, 041, 042,
043, 044, 054, 086
Marke
LUXMAN
LXI(SEARS)
MAGNAVOX
MARANTZ
MATSUI
MGA
MITSUBISHI/MGA
MTC
NEC
NIKEI
ONKING
ONWA
PANASONIC
PENNEY
PHILCO
PHILIPS
PIONEER
PORTLAND
PROTON
QUASAR
RADIO SHACK
RCA/PROSCAN
REALISTIC
SAMPO
SAMSUNG
SANYO
SCOTT
SEARS
SHARP
SIGNATURE 2000(M.WARDS)
SONY
SOUNDESIGN
SPECTRICON
SSS
Code
018
019, 054, 056, 059, 060,
062, 063, 065, 071
015, 017, 018, 048, 054,
059, 060, 062, 072, 089
040, 054
054
018, 040
018, 040, 054, 059, 060,
075, 101
018
018, 019, 020, 040, 059,
060
003
003
003
006, 007, 008, 009, 054,
066, 067, 073, 074
018
003, 015, 017, 018, 048,
054, 059, 062, 069, 090
015, 017, 018, 040, 048
054, 062, 072, 112, 114,
117, 118
063, 066, 080, 091
015, 018, 059
040
006, 066, 067
017, 048, 056, 060, 061,
075
018, 059, 067, 076, 077
078, 092, 093, 094
003, 019
040
000, 015, 016, 017, 040,
043, 046, 047, 048, 049,
054, 059, 060, 098
019, 061, 065, 101, 102,
103, 104
003, 040, 060, 061
015, 018, 019
015, 057, 064, 101, 105,
106, 115
057, 058
050, 051, 052, 053, 055,
101
003, 040
001
018
Marke
SYLVANIA
SYMPHONIC
TATUNG
TECHWOOD
TEKNIKA
TMK
TOSHIBA
VIDTECH
VIDECH
WARDS
YAMAHA
YORK
YUPITERU
ZENITH
ZONDA
DONGYANG
LOWE
FINLUX
YOKO
LOEWE OPTA
PHONOLA
RADIOLA
SCHNEIDER
AKAI
GRUNDIG
BLAUPUNKT
SIEMENS
CGE
IMPERIAL
MIVAR
SABA
BANG&OLUFSEN
BRIONVEGA
FORMENTI
METZ
WEGA
RADIOMARELLI
SINGER
SINUDYNE
TELEFUNKEN
Code
018, 040, 048, 054, 059,
060, 062
061, 095, 096
006
018
003, 015, 018, 025
018, 040
019, 057, 063, 071, 101
107, 109, 110, 111, 113
018
059, 060, 069
015, 017, 018, 040, 048,
054, 060, 064
018
040
003
058, 079
001
003, 054
054
054, 109, 114
054
054, 114
054, 112, 114
054, 112
054
103
108, 109, 113, 119, 120,
121
108
108
113
113
113
114
114
114
114
114
114
114
114
114
116
VERSCHIEDENES
5
Wenn Sie das Fernsehgerät durch Drücken
der Taste POWER auf der Fernbedienung
ein- und ausschalten können, war die
Einstellung erfolgreich.
ADMIRAL(M.WARDS)
A MARK
ANAM
• Für einige Fernsehgeräte funktioniert die Fernbedienung möglicherweise nicht.
Außerdem sind bei einigen Fernsehgeräten möglicherweise nicht alle
Funktionen verfügbar.
• Standardmäßig ist die Fernbedienung für die Steuerung von SamsungFernsehgeräten programmiert.
58
59
DVD-Gerät / Videorecorder mit
der Fernbedienung steuern
GER
Herstellercodes für Videorecorder
Marke
1
2
3
4
Drücken Sie die Taste DVD, um die
Fernbedienung auf den DVD-Modus festzulegen.
•Bei Verwendung eines Videorecorders drücken Sie die Taste VCR,
um die Fernbedienung auf den Videorecorder-Modus festzulegen.
Schalten Sie das DVD-Gerät (den
Videorecorder) auf gewohnte Weise ein.
Richten Sie die Fernbedienung auf das
DVD-Gerät (den Videorecorder).
Halten Sie die Taste POWER gedrückt,
und geben Sie den Code für die Marke
Ihres DVD-Geräts (Videorecorders) ein.
• Wenn der Code passt, wird das DVD-Gerät (der Videorecorder)
ausgeschaltet.
• Wenn in der Tabelle mehr als ein Code für Ihr DVD-Gerät (Ihren
Videorecorder) angegeben ist, müssen Sie die Codes nacheinander
eingeben, um herauszufinden, welcher passt.
• Sie können zur Steuerung des DVD-Geräts (Videorecorders)
AOC
AUDIO DYNAMIC
BELL & HOWELL(M.WARDS)
BROKSONIC
CANON
CAPEHART
CITIZEN
CRAIG
CRITERION
CURTIS MATHES
DAEWOO
DAYTRON
DBX
EMERSON
FISHER
FUNAI
GENERAL ELECTRIC(GE)
GO VIDEO
HARMAN KARDON
HITACHI
HQ
INSTANT REPLAY
JCL
JCP
JC PENNY
JVC
KENWOOD
LG(GOLDSTAR)
die Tasten POWER, VOLUME, PLAY, PAUSE, STOP, SKIP,
MENU sowie die Zifferntasten verwenden.
LXI(SEARS)
MAGIN
MAGNAVOX
• Für einige DVD-Geräte (Videorecorder) funktioniert die Fernbedienung
möglicherweise nicht. Außerdem sind bei einigen DVD-Geräten
(Videorecordern) möglicherweise nicht alle Funktionen verfügbar.
• Standardmäßig ist die Fernbedienung für die Steuerung von
DVD-Geräten (Videorecordern) der Marke Samsung programmiert.
60
MARANTZ
MARTA
Code
043, 106
044, 045, 046
088, 089, 090
001, 002, 003, 004, 005,
033
091
019, 047, 092
048, 093
092, 094, 095
001, 033, 049, 091
011
050
050, 072, 096
051
001, 031, 032, 033, 044,
091
006, 007, 008, 009, 010,
011, 012, 013, 014, 015,
016, 017, 018, 046, 051,
091
011
019, 047, 052, 092
025, 031, 032, 044, 046,
094, 095, 097, 098, 099
009, 048, 053, 054, 055,
100
044
001, 031, 032, 033, 056,
091
059, 060, 061
019
020, 021, 049, 054, 062,
100
051
001, 033, 049, 091
001, 033
025
047, 048, 052, 062, 091,
092
001, 033, 047, 052, 063,
064, 065, 092
047, 050, 052, 092
019, 020, 021, 022, 023,
024, 025, 026, 027, 028,
029, 030, 050
020, 025, 044, 048, 050,
053, 054, 055, 062, 100
072
001, 031, 032, 033, 049,
066, 067, 091
001, 019, 033, 047, 052,
092, 110
025, 050
Marke
MEI
MEMOREX
MINOLTA
MITSUBISHI/MGA
MTC
MULTITECH
NEC
OLYMPIC
OPTIMUS
ORION
PANASONIC
PENNEY
PENTAX
PHILCO
PHILIPS
PILOT
PIONEER
PORTLAND
QUASAR
RICO
RCA/PROSCAN
REALISTIC
SAMSUNG
SANYO
SANSUI
SCOTT
SEARS
SHARP
SINGER
SIGNATURE 2000(M.WARDS)
SHINTOM
SONY
STS
SYLVANIA
SYMPHONIC
TANDY
Code
001, 033
001, 025, 033, 054, 091,
100
020, 021, 062
068, 069, 070, 101, 102
072
044, 057, 069
019, 047, 052, 057, 092
049, 091
101
103
001, 004, 033, 049, 067,
091, 107
019, 020, 072
001, 020, 021, 033, 062
001, 033, 046, 049, 091,
094
001, 030, 033, 049, 050,
066, 091
025
049
011
001, 033, 049, 067, 091,
107, 108
036
001, 020, 021, 031, 032,
033, 049, 051, 062, 066,
070, 091, 104
001, 009, 025, 033,
044, 048, 054, 091,
101, 105
000, 006, 031, 032, 057,
058, 071, 072, 073, 074,
075, 076, 077, 078, 079,
080, 081
008, 009, 046, 048, 050,
054, 058, 093, 100
092
006, 051, 054, 057, 069,
070, 100, 101
020, 021, 025
043, 105, 106
096
043, 044, 054, 100, 106
096
034, 035, 036, 037, 038,
039, 040, 041, 042,082,
083, 084, 085, 086
020
001, 033, 044, 049, 066,
091
044
009
Marke
TASHIRO
TATUNG
TEAC
TECHNICS
TEKNIKA
TOSHIBA
TOTEVISION
TAEKWANG
UNITECH
VECTOR RESEARCH
VIDEO CONCEPTS
VIDEOSONIC
WARDS
YAMAHA
ZENITH
Code
050
047, 052, 092
044, 047, 052, 092
001, 033, 049, 091
001, 025, 033
006, 051
025, 072
087
072
019
019
072
001, 020, 031, 032, 033,
043, 050, 054, 072, 100,
105, 106, 109
019, 047,048, 052, 092,
019, 047,048, 052, 092
Herstellercodes für DVD-Player
Marke
DENON
DOONOON
DMTECH
FISHER
GE
HARMAN/KARDON
JVC
KENWOOD
LG
MAGNAVOX
MITSUBISHI
ONKYO
OPTIMUS
PANASONIC
PROSCAN
PHILIPS
PIONEER
RCA
SAMSUNG
SANYO
SONY
THETA DIGITAL
TOSHIBA
YAMAHA
ZENITH
TAEGWANG
PS2
X-BOX
APEX
MARANTZ
Code
003, 032
019
017
002
006
012
010, 013
008
001
004
005, 016
004, 014
011
021
006
004, 023
007, 011, 022, 025
006
000, 027
002
015, 020
011
004, 018
009, 033
004, 024
026
028
029
030
031
VERSCHIEDENES
5
Wenn Sie das DVD-Gerät (den Videorecorder)
durch Drücken der Taste POWER auf der
Fernbedienung ein- und ausschalten können,
war die Einstellung erfolgreich.
ADMIRAL(M.WARDS)
AWIA
AKAI
ANAM
61
GER
Bevor Sie den Kundendienst
verständigen
Problem
Das Gerät lässt sich nicht
einschalten.
Keine Reaktion auf
Tastendruck.
Es wird kein Ton erzeugt.
Sind die Batterien leer?
Überprüfen
• Ist das Netzkabel an die
Netzsteckdose angeschlossen?
• Stecken Sie den Netzstecker in die
Steckdose.
• Ziehen Sie den Netzstecker und stecken
• Gibt es statische Elektrizität in der Luft?
Sie ihn wieder ein.
• Sind die Lautsprecher und externen
• Schließen Sie sie ordnungsgemäß an.
Komponenten ordnungsgemaß
angeschlossen?
• Ist die Stummschaltung aktiviert?
• Wurde die Lautstärke auf das
Minimum eingestellt?
• Wurde die Lautsprechereinstellung auf
NONE gesetzt?
• Drücken Sie die MUTE-Taste, um die
• Ist die externe Komponente
• Schließen Sie sie ordnungsgemäß an.
Stummschaltung zu beenden.
• Stellen Sie die Lautstärke ein.
• Informationen zur Auswahl von LARGE,
SMALL oder YES finden Sie auf den Seiten
20~21.
ordnungsgemäß angeschlossen?
• Ist der hintere Center-Lautsprecher
Aus dem hinteren CenterLautsprechern kommt
kein Ton.
Der EX/ES-Modus lässt
sich nicht äuswahlen.
Der Dolby Pro Logic llModus lässt sich nicht
auswählen.
Der NEO:6-Modus lässt
sich nicht auswählen.
Fernbedienung
funktioniert nicht.
• Are the batteries exhausted?
• Wird die Fernbedienung in einem
Während der StereoWiedergabe verändert sich der
Klang des jeweiligen Gerätes.
• Sind der rechte/linke Lautsprecher oder das
angemessenen Abstand zum Gerät benutzt?
rechte/linke Eingangs-/Ausgangssignal
ordnungsgemäß angeschlossen?
• Ist die MW/LW- oder UKW-Antenne
Kein Radioempfang.
richtig angeschlossen?
Aus den
Rücklautsprechern kommt
kein Ton.
ordnungsgemäß angeschlossen?
• Wurde der S.SPK (Rücklautsprecher)
bei der Lautsprechereinstellung auf
NONE gesetzt?
• Wurde der Surround-Modus auf
Stereo eingestellt?
• Ist der Center-Lautsprecher
Aus dem CenterLautsprechern kommt
kein Ton.
62
ordnungsgemäß angeschlossen?
• Wurde der C.SPK (Center-Lautsprecher)
bei der Lautsprechereinstellung auf NONE
gesetzt?
• Wurde der Surround-Modus auf Stereo
eingestellt?
ordnungsgemäß angeschlossen?
• Wurde der SB SPK (hinterer CenterLautsprecher) bei der
Lautsprechereinstellung auf NONE
gesetzt?
• Ist der Surround-Modus auf EX/ES
gestellt?
Abhilfe
• Informationen zum ordnungsgemäßen
Anschluss finden Sie auf den Seiten 9~10.
• Informationen zur Auswahl von LARGE
oder SMALL finden Sie auf den Seiten
11~12.
• Informationen zur Einstellung des
Surround-Modus auf EX/ES finden Sie auf
den Seiten 35~36.
• Wurde der SB SPK (hinterer Center-
• Informationen zur Auswahl von LARGE oder
Lautsprecher) bei der Lautsprechereinstellung
auf NONE gesëtzt?
• Wurde das Eingangssignal richtig gewählt?
• Verwenden Sie eine externe Komponente
• Wurde das Eingangssignal richtig
• Wählen Sie 2-Kanal-Dolby-Digital,
gewählt?
• Wurde das Eingangssignal richtig
gewählt?
SMALL finden Sie auf den Seiten 11~12.
mit 5.1 Kanälen.
PCM und ein analoges
Eingangssignal.
• Wählen Sie PCM und ein analoges
Eingangssignal.
• Wechseln Sie bitte die Batterien aus.
• Verringern Sie den Abstand.
• Überprüfen Sie den rechten/linken Kanal und
Kein Ton bei Wiedergabe
einer in DTS codierten
DVD oder CD.
• Wurde das digitale Eingangssignal
gewählt?
achten Sie auf einen ordnungsgemäßen
Anschluss.
• Überprüfen Sie, ob die digitale externe
Komponente ordnungsgemäß
angeschlossen ist und informieren Sie
sich über die Auswahl des digitalen
Eingangs auf Seite 22.
• Schließen Sie die Antenne ordnungsgemäß an.
• Wenn das Eingangssignal der Antenne
schwach ist, installieren Sie die Antenne
an einem Standort mit gutem Empfang.
VERSCHIEDENES
• Ist der hintere Lautsprecher
Überprüfen
Problem
Abhilfe
Funktion zum Geräteschutz
• Informationen zum ordnungsgemäßen
Anschluss finden Sie auf den Seiten 10~11.
• Informationen zur Auswahl von LARGE oder
SMALL finden Sie auf den Seiten 20~21.
• Informationen zur Auswahl eines anderen
Surround-Modus finden Sie auf den Seiten
30~37.
• Informationen zum ordnungsgemäßen
Anschluss finden Sie auf den Seiten 10~11.
• Informationen zur Auswahl von LARGE oder
SMALL finden Sie auf den Seiten 20~21.
Hitzeschutz
• Der Hitzeschutz wird aktiviert, wenn das Gerät oder der
Transformator überhitzt sind.
Auf dem Display wird "
” (Schutz) angezeigt.
- Kurzschluss des Lautsprecheranschlusses
- Falls das Lautsprecherkabel abgezogen wurde
Wenn Sie das Gerät aus- und wieder einschalten und das
Problem nicht mehr besteht, ist die Anzeige PROTECTION
nicht mehr zu sehen, und das Gerät funktioniert einwandfrei.
Bei einer Funktionsstörung des Kühlgebläses wird die
Meldung “
” auf dem Display angezeigt.
• Wenn PROTECTION angezeigt wird,
überprüfen Sie, ob am Lautsprecheranschluss
ein Kurzschluss vorliegt, und schalten Sie das
Gerät wieder ein.
• Informationen zur Auswahl eines anderen
Surround-Modus finden Sie auf den Seiten
30~37.
63
GER
Technische Daten
ALLGEMEINES
FM-TUNER
AM-TUNER
VERSTÄRKER
VIDEOAUSGANG
230 V, 50 Hz
0,9 W
Gewicht
Abmessungen (B x H x T)
Temperatur bei Betrieb
Rel. Luftfeuchtigkeit bei Betrieb
Frequenzgang
Nutzbare Empfindlichkeit
Signal-Rauschabstand
Klirrfaktor
Stereotrennung
Tuner-Ausgangspegel
Frequenzgang
Signal-Rauschabstand
Nutzbare Empfindlichkeit
Klirrfaktor
Nennleistung
Frontlautsprecher (Rechts + Links)
Center-Lautsprecher
Surroundlautsprecher (Rechts + Links)
Surround anschlüsse-Lautsprecher
Eingangsempfindlichkeit/Impedanz
Signal-Rauschabstand (analoger Eingang)
Trennung (1 kHz)
Analoger Eingang
Digitaler Eingang
TV-Norm
Eingangspegel/Impedanz
Ausgangspegel/Impedanz
Videofrequenzgang
Signal-Rauschabstand
4,8 kg
353 x 89 x 381 mm
+5 °C bis +35 °C
10 % bis 75 %
87,5 bis 108,0 MHz
12 dBf
MONO/STEREO 55/55 dB
MONO/STEREO 0,3/0,8 %
30 dB
75 kHz Abw. bei 1 kHz
522 bis 1611 kHz
40dB
60 dB µV/m(Rahmenantenne)
2 % (MOD: 80 %)
(20 Hz bis 20 kHz/THD = 1 %)
4Ω 100 W/Kanal
4Ω 100 W/Kanal
4Ω 100 W/Kanal
4Ω 100 W/Kanal
450mV/47kΩ
80 dB
60 dB
20 Hz bis 20 kHz (±3 dB)
20 Hz bis 44 kHz (±3 dB)
NTSC/PAL
1 Vs-s/75 Ohm
1 Vs-s/75 Ohm
5 Hz bis 10 MHz (-3 dB)
60 dB
Lautsprecher
Front-/Surround-/Surround anschlüsse-Lautsprecher Center-Lautsprecher
Impedanz
4Ω x 5
4Ω
Nennaufnahme
100W
100W
Lautsprecher
Maximum-Eingabe
200W
200W
Abmessungen (B x H x T)
89 x 150 x 89 mm
198 x 89 x 91 mm
Gewicht
0,77 Kg
0.65/0.5Kg
Subwoofer
8Ω
150W
300W
305 x 384x 370 mm
12,97 Kg
VERSCHIEDENES
FREQUENZG
-ANG
Stromversorgung
Standby-Leistungsaufnahme
❈ Signal-Rausch-Verhältnis, Signalstörungen und verwendbare Empfindlichkeit basieren auf den Richtwerten der AES
(Audio Engineering Society).
64
65
MM-T8(GER)-1
4/25/06 10:4012:0
Page 28
Wenn Sie Fragen oder Feedback zu Samsung-Produkten haben, wenden
Sie sich bitte an den SAMSUNG-Kundendienst.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement