Samsung | CM1829 | Samsung CM1829 Benutzerhandbuch

CM1829_1429_GERMAN.fm Page 1 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
MIKROWELLENGERÄT
(HANDEL)
Bedienungsanleitung und Kochleitfaden
CM1829 (1800 Watt)
CM1429 (1400 Watt)
P
1
2
3
4
5
6
7
8
9
+ 20sec
Kode Nr. : DE68-02246A
0
Das Mikrowellengerät ............................................................................ 2
Bedienfeld .............................................................................................. 2
Verwendung dieser Bedienungsanleitung ............................................. 3
Sicherheitshinweise ............................................................................... 3
Installation Ihres Mikrowellengeräts....................................................... 5
Aufwärmen/Garen.................................................................................. 6
Leistungsstufen und Zeitvariationen ...................................................... 7
Den Garvorgang unterbrechen .............................................................. 7
Wiederholfunktion .................................................................................. 7
Benutzen der +20sec Taste................................................................... 8
Die Funktion Auftauen ........................................................................... 8
Programmieren der Speichertasten....................................................... 9
Garen mit dem Speicher ...................................................................... 10
Programmieren der Doppelmengentaste............................................. 10
Garen mit der Doppelmengentaste...................................................... 11
Programmieren des Luftfilter-Reinigungsintervalls.............................. 12
Einstellen des akustischen Signals...................................................... 12
Fehlerkode ........................................................................................... 13
Versteckte Tasten ................................................................................ 14
Pflege Ihres Mikrowellengeräts............................................................ 14
Installationsanweisungen für Stapeln .................................................. 16
Auswechseln der Lampe ..................................................................... 16
Leitfaden für Kochgeschirr ................................................................... 17
Kochleitfaden ....................................................................................... 18
Reinigung Ihres Mikrowellengeräts...................................................... 21
Lagerung und Reparatur Ihres Mikrowellengeräts .............................. 22
Technische Daten ................................................................................ 22
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 2 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Das Mikrowellengerät
Bedienfeld
1
DE
GARRAUMLAMPENABDECKUNG
GARRAUM-LAMPE
(230V 25W)
BEDIENDISPLAY
FELD
TÜRGRIFF
P
1
2
3
4
5
6
7
8
2
P
STARTTASTE
9
4
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
+ 20sec
3
0
5
6
7
8
9
10
+ 20sec
1.
2.
3.
4.
DECKENABDECKUNG
5.
6.
7.
8.
9.
10.
LUFTFILTER
TÜR
TELLERROST
TÜRRIEGEL
DISPLAY
PROGRAMMTASTE
PROGRAMMSPERRTASTE
ZIFFERNTASTEN (Zeit,
Speicherprogrammierung)
LEISTUNGSWAHLTASTE
AUFTAUWAHLTASTE
DOPPELMENGENTASTE
+20sec TASTE (One-Touch Gartaste)
STOP-/LÖSCHTASTE
STARTTASTE
DISPLAY
SICHERHEITSVERRIEGELUNGSÖFFNUNGEN
PROGRAMMANZEIGE
ZEITANZEIGE
SPEICHERTASTENNUMMERN
ANZEIGE
NETZPRÜFANZEIGE
(Erscheint sie,
funktioniert Garen
nicht)
2
LUFTFILTERPRÜF
ANZEIGE
DATENPRÜF
ANZEIGE
LEISTUNGSANZEIGEN
AUFTAUANZEIGEN
DOPPELMENGEN
ANZEIGE
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 3 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Verwendung dieser Bedienungsanleitung
Sicherheitshinweise
Sie haben soeben ein SAMSUNG-Mikrowellengerät erworben. Ihre
Bedienungsanleitung enthält wertvolle Informationen über das Garen
mit Ihrer Mikrowelle:
• Sicherheitshinweise
• Geeignetes Zubehör und Kochgeschirr
• Nützliche Küchentips
Vorne in Ihrem Bedienungsheft finden Sie Abbildungen Ihres
Mikrowellengeräts und, was noch wichtiger ist, das Bedienfeld, damit
Sie die entsprechenden Tasten schneller finden.
Bevor Sie Speisen oder Getränke in Ihrem Mikrowellengerät erhitzen, DE
achten Sie bitte darauf, dass die folgenden Sicherheitsvorkehrungen
erfüllt sind:
1. Verwenden Sie KEIN Kochgeschirr aus Metall in Ihrer Mikrowelle:
• Metallbehälter
• Geschirr mit Gold- oder Silberdekor
• Spieße, Gabeln etc.
Grund:
Es kann zu elektrischer Lichtbogen- oder Funkenbildung kommen,
die das Gerät beschädigen kann.
2. Erhitzen Sie KEINE:
• Luftdicht oder vakuum-versiegelten Flaschen, Gläser, Behälter.
Bsp.: Gläser mit Babynahrung
• Luftdichten Lebensmittel.
Bsp.: Eier, Nüsse in der Schale, Tomaten
Grund:
Der erhöhte Druck kann zur Explosion führen.
Tip:
Entfernen Sie Verschlüsse und schneiden Sie Haut, Tüten etc. ein.
3. Setzen Sie das Mikrowellengerät NICHT in Betrieb, wenn es leer ist
Grund:
Die Innenwände könnten beschädigt werden
Tip:
Lassen Sie stets ein Glas Wasser im Garraum. Das Wasser
absorbiert die Mikrowellen, wenn Sie versehentlich das Gerät
einschalten.
4. Decken Sie die hinteren Lüftungslöcher NICHT mit Stoff oder Papier ab.
Grund:
Das Stoff- oder Papiermaterial könnte Feuer fangen, wenn Heißluft
austritt.
5. Verwenden Sie IMMER Topfhandschuhe oder -lappen, wenn Sie einen Teller
aus dem Garraum nehmen.
Grund:
Manche Teller absorbieren Mikrowellen, und das Gargut überträgt
immer Wärme auf den Teller. Die Teller sind daher heiß.
6. Berühren Sie KEINE Heizelemente oder die Innenwände des Garraums.
Grund:
Diese Wände können auch noch nach Ende des Garvorgangs
Verbrennungen hervorrufen, auch wenn sie nicht den Eindruck
erwecken. Achten Sie darauf, dass kein brennbares Material mit
Bereichen des Garraums in Kontakt kommt. Lassen Sie den
Garraum immer erst abkühlen.
7. Um Brandgefahr im Garraum zu vermeiden:
• Lagern Sie kein brennbares Material im Garraum
• Entfernen Sie Drahtverschlüsse von Papier- oder Plastiktüten
• Trocknen Sie kein Zeitungspapier in der Mikrowelle
• Wenn Sie Rauch feststellen, halten Sie die Gerätetür geschlossen und
schalten Sie das Gerät aus oder ziehen Sie das Netzkabel.
8. Geben Sie vor allem Acht, wenn Sie Flüssigkeiten oder Babynahrung
erhitzen.
• Falls erforderlich, rühren Sie während des Erhitzens um, und rühren Sie
IMMER nach dem Erhitzen um.
• Falls erforderlich, rühren Sie während des Erhitzens um, und rühren Sie
IMMER nach dem Erhitzen um.
Die Schritt-für-Schritt-Verfahren verwenden zwei verschiedene
Symbole:
☛
✉
Wichtig
Bemerkung
SICHERHEITSHINWEISE, UM EINEN MÖGLICHEN KONTAKT MIT
ÜBERMÄSSIGER MIKROWELLENENERGIE ZU VERMEIDEN
Wenn die folgenden Sicherheitshinweise nicht beachtet werden, setzt man sich
unter Umständen gesundheitsschädlicher Mikrowellenenergie aus.
(a) Auf keinen Fall sollte man versuchen, das Mikrowellengerät bei geöffneter Tür
zu betreiben, an den Sicherheitsriegeln (Türriegeln) zu hantieren oder
Gegenstände in die Sicherheits-Verriegelungsöffnungen zu stecken.
(b) Schieben Sie keinen Gegenstand zwischen die Gerätetür und die Frontseite.
Achten Sie darauf, dass sich auf den Dichtflächen keine Rückstände von
Speisen oder Reinigungsmitteln ablagern. Stellen Sie sicher, dass die Tür und
die Dichtflächen der Tür stets sauber sind, indem Sie nach dem Gebrauch erst
mit einem feuchten Tuch darüberwischen und anschließend mit einem
weichen, trockenen Tuch nachwischen.
(c) Verwenden Sie niemals ein beschädigtes Mikrowellengerät, sondern lassen
Sie es durch einen qualifizierten Kundendiensttechniker, der vom Hersteller
geschult wurde, reparieren.
(1) Tür, Türdichtungen und Dichtflächen
(2) Türscharniere (gebrochen oder locker)
(3) Netzkabel
(d) Das Mikrowellengerät sollte nur durch einen qualifizierten
Kundendiensttechniker, der vom Hersteller geschult wurde, repariert oder
reguliert werden.
3
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 4 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Sicherheitshinweise (Fortsetzung)
13. Wenn das Mikrowellengerät in leerem Zustand funktioniert, schaltet das
Gerät sich, aus Sicherheitsgründen, automatisch aus. Nach 30 Minuten
können Sie das Gerät wieder in Betrieb nehmen.
•
DE
9.
10.
11.
12.
Geben Sie Acht, wenn Sie nach dem Erhitzen den Behälter anfassen, da
dieser sehr heiß werden kann.
• Es besteht ein Risiko von verzögertem Kochen.
• Geben Sie vor allem Acht, wenn Sie Flüssigkeiten oder Babynahrung
erhitzen.
• Falls erforderlich, rühren Sie während des Erhitzens um, und rühren Sie
IMMER nach dem Erhitzen um.
• Geben Sie Acht, wenn Sie nach dem Erhitzen den Behälter anfassen, da
dieser sehr heiß werden kann.
• Es besteht ein Risiko von verzögertem Kochen.
• Um ein verzögertes Kochen und mögliches Verbrühen zu vermeiden,
sollten Sie einen Plastiklöffel oder Glasstab in das Getränk geben und vor,
während und nach dem Erhitzen umrühren.
Grund:
Beim Erhitzen von Flüssigkeiten kann sich der Siedepunkt
verzögern, d.h., dass das Kochen erst einsetzen kann,
nachdem der Behälter bereits entnommen wurde. Dabei kann
es zu Verbrühungen kommen.
• Im Falle einer Verbrühung treffen Sie folgende Erste-Hilfe-Maßnahmen:
* Kühlen Sie den verbrühten Bereich mindestens 10 Minuten in kaltem
Wasser
* Legen Sie einen s3auberen, trockenen Verband auf
* Tragen Sie keine Cremes, Öle oder Lotionen auf.
• Füllen Sie einen Behälter NIEMALS bis zum Rand und wählen Sie einen
Behälter, der oben weiter ist als unten, damit die Flüssigkeit nicht
überkocht. Flaschen mit engem Hals können zudem bei Überhitzung
explodieren.
• Prüfen Sie IMMER die Temperatur von Babynahrung oder -milch, bevor
Sie das Baby füttern.
• Erhitzen Sie ein Babyfläschchen NIEMALS mit aufgesetztem
Gummisauger, da die Flasche bei Überhitzung explodieren kann.
Achten Sie darauf, das Netzkabel nicht zu beschädigen.
• Tauchen Sie das Netzkabel oder den Netzstecker nicht in Wasser und
halten Sie das Netzkabel von heißen Flächen fern.
• Verwenden Sie dieses Gerät nicht, wenn das Netzkabel oder der
Netzstecker beschädigt sind.
Halten Sie eine Armeslänge Abstand vom Gerät, wenn Sie die Gerätetür
öffnen.
Grund:
Ausströmende heiße Luft oder Dampf können Verbrennungen
hervorrufen.
Halten Sie den Garraum sauber.
Grund:
Speisereste oder Ölspritzer, die am Boden oder den Wänden des
Garraums kleben, können Lackschäden hervorrufen und die
Leistungsfähigkeit des Geräts herabsetzen.
Beim Betrieb des Geräts, vor allem im Auftau-Modus, können klickende
Geräusche zu hören sein.
Grund:
Dieses Geräusch ist normal. Es entsteht manchmal bei einem
Wechsel der elektrischen Leistungsabgabe.
WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
Sehen Sie hin und wieder in den Garraum, wenn Essen in Einwegbehältern aus
Plastik, Papier oder anderen brennbaren Materialien erwärmt oder gegart wird.
WICHTIG
Kleinen Kindern sollte es NIEMALS erlaubt sein, das Mikrowellengerät zu
bedienen oder damit zu spielen. Bei Betrieb des Geräts sollten sich kleine Kinder
niemals unbeaufsichtigt in der Nähe aufhalten. Gegenstände, die für Kinder
interessant sind, sollten niemals in oder direkt über der Mikrowelle aufbewahrt
oder versteckt werden.
4
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 5 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Installation Ihres Mikrowellengeräts
Benutzung im Freien
Dieses Mikrowellengerät ist nicht für eine Benutzung im Freien geeignet.
Sie dürfen das Gerät nur innerhalb von Räumen benutzen.
Dieses Mikrowellengerät kann praktisch überall aufgestellt werden
(Küchenarbeitsfläche oder Küchenregal, Teewagen, Tisch).
☛
Für Ihre persönliche Sicherheit muss das Gerät:
•
•
Während des Abkühlens
Trennen Sie das Gerät nicht vom Netz, während das Kühlgebläse zum Abkühlen
automatisch 1 Minute läuft.
Korrekt geerdet sein (3-Stift Stecker)
An eine geerdete Standardsteckdose 230 Volt, 50 Hz,
Wechselstrom angeschlossen werden
1. Stellen Sie das Gerät auf einer flachen, ebenen stabilen Oberfläche auf.
Wenn Sie Ihr Mikrowellengerät installieren, überzeugen Sie sich, dass das
Gerät ausreichend Luftzufuhr hat, indem Sie nach hinten und zu beiden
Seiten mindestens 10 cm Freiraum und nach oben mindestens 20 cm
Freiraum lassen.
(Für das Stapeln, siehe Seite 16.)
Empfehlungen
✉
✉
2. Verstopfen Sie niemals die Lüftungsöffnungen, da sich das Gerät sonst
überhitzen kann und sich automatisch ausschaltet. Es läßt sich erst wieder in
Betrieb nehmen, wenn es genügend abgekühlt ist.
✉
3. Entnehmen Sie alles Verpackungsmaterial aus dem Gerät.
4. Schließen Sie das Kabel an eine 3-polige geerdete Steckdose an. Wenn das
Netzkabel dieses Geräts beschädigt ist, muß es durch ein Spezialkabel
ersetzt werden. Wenden Sie sich zum Austausch des Kabels an Ihren
Fachhändler oder einen vergleichbaren Fachmann.
☛
Entfernen Sie die Schutzfolie außen am Gehäuse. Die Schutzfolie
dient der Verhinderung von Kratzern. Die Schutzfolie muss vor
der Installation oder Benutzung unbedingt entfernt werden.
5
Installieren Sie das Mikrowellengerät nicht in heißer oder feuchter
Umgebung.
Beispiel: Neben einem Backofen oder Heizkörper.
Die Netzanschlußdaten des Geräts müssen beachtet werden, jedes
Verlängerungskabel muß denselben Standard aufweisen wie das mit
dem Gerät gelieferte Netzkabel.
Wischen Sie Garraum und Türdichtung mit einem feuchten Tuch ab,
bevor Sie Ihr Mikrowellengerät erstmals in Betrieb nehmen.
DE
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 6 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Aufwärmen/Garen
DE
✉
Dieses Gerät wurde im Werk auf automatischen Betrieb eingestellt.
Vergewissern Sie sich, dass das Gerät an eine korrekt geerdete
Steckdose angeschlossen ist und das Display "ON" anzeigt.
Öffnen Sie die Tür (die Beleuchtung schaltet sich ein).
Geben Sie das Gargut in ein geeignetes Behältnis, stellen Sie es in die
Mitte des Garraums, und schließen Sie die Tür (die Beleuchtung
erlischt).
1. Wählen Sie die gewünschte Leistungsstufe durch
Drücken der Leistungswahltaste.
Ergebnis : Die gewählte Leistungsstufe wird im Display
angezeigt.
✉
✉
2. Stellen Sie die gewünschte Garzeit durch Drücken der
ZIFFERNTASTEN ein.
Ergebnis : Die gewählte Zeit wird im Display angezeigt.
✉
3. Drücken Sie die Taste
:
Ergebnis : Die Beleuchtung und das Kühlgebläse
schalten sich ein. Das Garen beginnt.
Der Ablauf der Zeit wird in der Digitalanzeige
angezeigt.
✉
Nach Ablauf der Zeit, ertönt viermal das
akustische Signal und der Garvorgang ist
beendet. Die Beleuchtung erlischt. Im Display
wird für 1 Minute ‘0‘ angezeigt, und das
Kühlgebläse läuft, um die Innenteile abzukühlen.
Während dieses Zeitraums läuft das Gebläse
auch, wenn Sie die Tür öffnen. Nach Ablauf 1
Minute stoppt es und im Display wird wieder "ON"
angezeigt. Das Gargut kann bei laufendem
Gebläse aus dem Garraum entnommen werden.
4. Öffnen Sie die Tür, und entnehmen Sie das Gargut.
Schließen Sie die Tür. Die Beleuchtung erlischt.
6
Während des Garvorgangs schaltet ein Druck auf die
Taste den
Betrieb des Geräts aus. Die Netzanzeige "ON" beginnt zu blinken
und erlischt, sobald die
Taste oder die
Taste gedrückt wird.
Sie können den Garvorgang fortsetzen, indem Sie die
Taste
drücken. Drücken Sie ein zweites Mal die
Taste, wird das
gewählte Programm gelöscht. Ist das Gerät NICHT in Betrieb, löscht
ein einmaliges Drücken der
Taste das gewählte Programm.
Sie können die Taste +20sec einmal oder mehrere Male drücken, um
die Garzeit um jeweils 20 Sekunden zu erhöhen. Sie können jedoch
nicht die für die gewählte Leistungsstufe zulässige Höchstzeit
überschreiten.
Beim ersten Einstecken des Netzkabels ertönt das akustische Signal
und alle Anzeigen werden für 5 Sekunden im Display angezeigt.
Öffnen Sie nach Ablauf des Garvorgangs die Tür, schaltet sich
automatisch die Beleuchtung ein und erlischt nach 1 Minute.
Öffnen Sie die Tür während eines Garvorgangs, wird der Betrieb des
Geräts unterbrochen, und die Beleuchtung schaltet sich automatisch
ein und erlischt nach 1 Minute. Lassen Sie die Tür des Geräts länger
als 1 Minute geöffnet, ertönt jede Minute ein akustisches Signal und
nach 5 Minuten wird im Display die Netzanzeige "ON" angezeigt.
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 7 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Leistungsstufen und Zeitvariationen
Den Garvorgang unterbrechen
Mit der Leistungsstufenfunktion können Sie die Energiemenge und
somit die für das Garen oder Aufwärmen erforderliche Zeit an Art und
Menge des Garguts anzupassen. Sie können zwischen fünf
Leistungsstufen wählen:
Sie können den Garvorgang jederzeit unterbrechen, damit Sie:
• Das Gargut prüfen können
• Das Gargut wenden oder umrühren können
• Das Garen beenden können um zu Nachgaren
CM1829
Leistungsstufe
CM1429
Prozentsatz Ausgabe- Prozentsatz Ausgabeleistung
leistung
HOCH ( )
MITTEL ( )
NIEDRIG ( )
AUFTAUEN HOCH ( )
AUFTAUEN NIEDRIG( )
100 %
70 %
50 %
20 %
10 %
1800 W
1260 W
900 W
360 W
180 W
100 %
70 %
50 %
25 %
13 %
Um den Garvorgang...
Dann...
kurzzeitig zu unterbrechen:
Öffnen Sie die Tür.oder drücken Sie die Taste
einmal.
Ergebnis : Der Garvorgang wird
unterbrochen.
1400 W
980 W
700 W
360 W
180 W
Um ihn fortzusetzen, schließen Sie die Tür
und drücken Sie nochmals die Taste
.
zu beenden:
Die in den Rezepten und in dieser Broschüre angegebenen Garzeiten
gelten für die jeweils angeführte Leistungsstufe.
Leistungsstufe
HOCH ( )
MITTEL ( )
NIEDRIG ( )
AUFTAUEN HOCH ( )
AUFTAUEN NIEDRIG ( )
✉
✉
Max. Zeit
25 Min.
40 Min.
40 Min.
50 Min.
50 Min.
Drücken Sie zweimal die Taste
.
Ergebnis : Die Gareinstellungen werden
gelöscht.
Wollen Sie vor dem Garen eventuell vorhandene Gareinstellungen
löschen, drücken Sie einfach einmal die LÖSCHTASTE.( ) .
Wiederholfunktion
1. Sie können die vorherige Gareinstellung (ungeachtet
dessen, ob manuelles oder automatisches Garen mit
Speicher) durch Drücken der STARTTASTE ( )
wiederholen. Das Gerät startet mit exakt der gleichen
Garzeit und Leistungsstufe, die im letzten Garvorgang
benutzt wurden.
Leistungsstufen können während des Garens/Auftauens durch
Drücken der Leistungswahltaste oder Auftauwahltaste geändert
werden. Der Betrieb des Geräts muss dazu nicht unterbrochen
werden.
✉
Die Wiederholfunktion unterstützt nicht die
+20sec Taste.
2. Die Wiederholfunktion wird gelöscht, sobald das Gerät
vom Netz getrennt wird.
7
DE
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 8 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
DE
Benutzen der +20sec Taste
Die Funktion Auftauen
Dies ist eine ONE-TOUCH Gartaste.
Sie können den Garvorgang durch einmaliges Drücken der Taste
sofort starten.
Sie können die Garzeit während des Garvorgangs durch Drücken der
+20sec Taste erhöhen.
Jedes Drücken der +20sec Taste erhöht die Garzeit um 20 Sekunden.
Sie können jedoch nicht die Höchstzeit überschreiten.
• Sie können den Fortschritt des Garens jederzeit durch
Öffnen der Tür prüfen
• Schließen Sie die Tür
• Erhöhen Sie die verbleibende Garzeit
Mit dieser Funktion können Sie Fleisch, Geflügel und Fisch auftauen.
☛
Verwenden Sie nur mikrowellengeeignetes Geschirr.
Öffnen Sie die Tür. Geben Sie das Gefriergut in die Mitte des Tellers.
Schließen Sie die Tür.
1. Drücken Sie die Auftauwahltaste, um AUFTAUEN
HOCH ( ) oder AUFTAUEN NIEDRIG ( )
einzustellen, wie Sie wünschen.
Ergebnis : Die gewählte Auftaustufe wird im Display
angezeigt.
Vor Betrieb des Gerätes können die Zeiten mit den
Zeiteingabetasten oder der +20sec Taste erhöht bzw.
verringert werden. Während des Betriebs kann die Zeit nur
mit der +20sec Taste erhöht werden.
2. Stellen Sie die Auftauzeit mit den ZIFFERNTASTEN ein.
(Max. 50 Minuten)
3. Drücken Sie die Taste
.
Ergebnis : Der Auftauvorgang beginnt.
✉
✉
8
Sie können keine längere Auftauzeit als 50
Minuten einstellen. Die Auftauanzeige beginnt zu
blinken, und es ist ratsam, die LÖSCHTASTE
( ) zu drücken und eine neue Auftaustufe und
-zeit einzugeben.
War das Gerät länger als 25 Minuten im Auftauzyklus in Betrieb,
können Sie die Leistungsstufe NICHT von Auftauen in Garen ändern.
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 9 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Programmieren der Speichertasten
5. Drücken und halten Sie die Taste
DE
PROGRAMMSPERRTASTE ( ) gedrückt und drücken
Sie anschließend die Taste PROGRAMM ( ). Halten
Sie beide Tasten 2 Sekunden gedrückt.
Ergebnis : Die Anzeige PROG und die Speichernummer
blinken dreimal und ein akustisches Signal
ertönt. Anschließend wird das Display leer.
Achtung: Drücken Sie beide Tasten fest an der richtigen
Stelle.
1. Drücken und halten Sie die PROGRAMMSPERRTASTE
( ) gedrückt und drücken Sie anschließend die
PROGRAMMTASTE ( ) Halten Sie beide Tasten 2
Sekunde gedrückt.
✉
Drücken Sie dabei die Tasten fest.
Ergebnis : Im Display wird die Anzeige PROG angezeigt.
2. Drücken Sie eine ZIFFERNTASTE entsprechend der
gewünschten Speichernummer.
Ergebnis : Unter der PROG Anzeige wird der gewählte
Programmkode angezeigt.
6. Wollen Sie weiter programmieren, wiederholen Sie das
vorhergehende Verfahren.
✉
3. Wählen Sie die Leistungsstufe durch Drücken der
LEISTUNGSWAHLTASTE.
Ergebnis : Im Display wird beim ersten Drücken der
LEISTUNGSWAHLTASTE die Leistungsstufe
HOCH angezeigt.
✉
Drücken Sie die LEISTUNGSWAHLTASTE
erneut, bis die gewünschte Leistungsstufe
angezeigt wird.
4. Stellen Sie die Garzeit durch Drücken der
ZIFFERNTASTEN ein.
✉
Die für jede Leistungsstufe zulässige Höchstzeit
entnehmen Sie bitte dem Absatz mit dem Titel
"Leistungsstufen und Zeitvariationen" auf Seite
7. Die ZIFFERNTASTEN haben keine Funktion,
wenn Sie eine Garzeit eingeben, die die
zulässige Höchstzeit überschreitet.
Sie können keine längere Garzeit als die für das
gewählte Programm zulässige Höchstzeit
einstellen. Die Netzanzeige beginnt zu blinken,
und es ist ratsam, die LÖSCHTASTE zu drücken
und eine neue Leistungsstufe und Garzeit
einzugeben.
9
Sie können bis zu 30 Programme speichern.
Überprüfen Sie die Programmierung Ihres
Geräts. Nach dem Programmieren brauchen Sie
zum Garen mit Speicher lediglich die relevante
ZIFFERNTASTE zu drücken. Das gewählte
Speicherprogramm startet automatisch.
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 10 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Garen mit dem Speicher
DE
Programmieren der Doppelmengentaste
1. Drücken und halten Sie
gedrückt und drücken Sie
anschließend die
Taste. Halten Sie beide Tasten 2
Sekunden gedrückt.
Haben Sie das Programmieren des Speichers abgeschlossen, geben
Sie mit den ZIFFERNTASTEN einfach die Nummer des gewünschten
Programms ein. Das Gerät startet nach einer kurzen Verzögerung (5
Sek) automatisch das Garen mit der programmierten Garzeit und
Leistungsstufe.
2. Wählen Sie mit den ZIFFERNTASTEN den gewünschten
Programmkode.
1. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät an eine korrekt
geerdete Steckdose angeschlossen ist und im Display
"ON" angezeigt wird.
3. Geben Sie mit den ZIFFERNTASTEN den gewünschten
Multiplikationsfaktor im Bereich von 1.00 bis 9.99 ein.
2. Öffnen Sie die Tür.
Die Garraumbeleuchtung schaltet sich ein.
✉
3. Geben Sie das Gargut in ein geeignetes Behältnis, und
platzieren Sie dieses in der Mitte des Garraums.
Schließen Sie die Tür.
Ergebnis : Die Beleuchtung erlischt.
4. Drücken Sie die ZIFFERNTASTE(N).
Ergebnis : Nach 2 Sekunden startet automatisch das
gespeicherte Programm.
Der vorgegebene Multiplikationsfaktor von 1.65
wurde vom Hersteller für die Erhöhung der
Garzeit eingestellt. Vergewissern Sie sich, dass
Sie für jede Speicherkodenummer einen
korrekten Faktor zwischen 1.00 und 9.99
einstellen.
4. Drücken Sie die Taste
✉
10
.
Möglicherweise haben Sie erfolgreich einen Doppelmengenfaktor
eingestellt, der in einem Überschreiten der für jede Leistungsstufe
zulässigen Höchstzeit resultiert, doch bleibt das Gerät dennoch nicht
über die zulässige Höchstzeit in Betrieb.
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 11 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Programmieren der Doppelmengetaste (Forts.)
Garen mit der Doppelmengentaste
1. Drücken Sie die Doppelmengentaste.
Eingabe des Doppelmengenfaktors
Funktion
Tasteneingabe
Drücken und
halten Sie die
LÖSCHTASTE(
) gedrückt und
drücken Sie
anschließend die
Taste.
Eingabe
des
Doppelmengenf
aktors
Display
Anmerkung
Halten Sie beide Tasten 2
Sekunden gedrückt.
✉
Kode-Nr.
Nach 1 Sekunde wird im
Display der vorgegebene Wert
angezeigt.
(Geben Sie den
gewünschten
Faktorwert ein.)
1.00 ~ 9.99 sind verfügbar
(Ändern Sie den Faktor, falls
erforderlich.)
START(
)
Drücken Sie nach
Durchführung aller
Änderungen die
LÖSCHTASTE, um den
Eingabemodus zu beenden.
Neue Kode-Nr.
Überspringen Sie bei Bedarf
diesen Schritt.
(Geben Sie den
gewünschten
Faktorwert ein.)
Überspringen Sie bei Bedarf
diesen Schritt.
START(
)
LÖSCHTASTE
( )
2. Drücken Sie die gewünschte Speichernummerntaste.
Ergebnis : Im Display wird die mit dem eingestellten
Faktor multiplizierte Garzeit angezeigt. Der
Garvorgang wird gestartet und die
Zeitanzeige läuft ab.
Überspringen Sie bei Bedarf
diesen Schritt.
(Modus Löschen,) Beendet den Eingabemodus.
11
Sie müssen zum Starten des Garens nicht die
Taste
drücken.
DE
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 12 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Programmieren des LuftfilterReinigungsintervalls
Einstellen des akustischen Signals
Sie können die Lautstärke des Signaltons Ihren Wünschen anpassen.
Es stehen 4 verschiedene Lautstärken des Signaltons zur Verfügung.
DE
Zeigt das Display nach einer bestimmten Nutzungszeit des Geräts die
Filterprüfanzeige (FILTER) an, müssen Sie den Luftfilter gemäß den
Anweisungen unter "Reinigen des Luftfilters" auf Seite 15 dieser
Broschüre reinigen. Wollen Sie anschließend das Reinigungsintervall
des Luftfilters ändern, gehen Sie wie folgt vor:
Drücken und halten Sie die LÖSCHTASTE ( ) gedrückt
und drücken Sie die ZIFFERNTASTE 0. Halten Sie beide
Tasten 2 Sekunden gedrückt.
Ergebnis : Die Lautstärke des Signaltons ändert sich um
eine Lautstärkenstufe höher als die aktuell
eingestellte.
1. Drücken und halten Sie die PROGRAMMSPERRTASTE
( ) gedrückt und drücken Sie Anschließend die
ZIFFERNTASTE 3. Halten Sie beide Tasten 2 Sekunden
gedrückt.
Ergebnis : Im Display wird das von Ihnen programmierte
oder werkseitig eingestellte LuftfilterReinigungsintervall in Stunden angezeigt. Das
werkseitig eingestellte Intervall beträgt 500
Betriebsstunden.
✉
✉
Die Einstellung ändert sich bei jedem Drücken der
versteckten Tasten in folgender Reihenfolge.
Snd 0 ➞ Snd 1 ➞ Snd 2 ➞ Snd 3 ➞ Snd 0 (Kein
Signalton)
✉
Das werkseitig eingestellte Intervall beträgt 500
Stunden Schwingungszeit, nicht
Kontinuitätszeit.
2. Geben Sie mit den ZIFFERNTASTEN das gewünschten
Reinigungsintervall ein.
✉
Sie können bis zu 999 Stunden eingeben.
3. Drücken und halten Sie die PROGRAMMSPERRTASTE
( ) gedrückt und drücken Sie anschließend die
ZIFFERNTASTE 3.
Halten Sie beide Tasten 2 Sekunden gedrückt, um den
neuen Wert zu speichern.
Damit ist das Programmieren des LuftfilterReinigungsintervalls abgeschlossen.
4. Drücken Sie die LÖSCHTASTE (
Garmodus zurückzukehren.
✉
Signalton 0 bedeutet kein akustisches Signal.
), um in den
Nach Ablauf des Reinigungsintervalls müssen
Sie den Luftfilter reinigen. Siehe Seite 15.
12
Vorgegebener Signalton ist Snd 2.
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 13 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Fehlerkode
Fehlerposten
Kode
Fehlersignalton
Ursache
Stromfrequenz
-fehler (50/
60Hz)
E1
Thermistor
geöffnet Fehler
Der Thermistor-Sensor, der die
E21 Ein langer
Signalton für 2 Temperatur innerhalb des Garraums
überwacht, arbeitet nicht korrekt.
Sek.
(Thermistor-Sensor geöffnet)
Trennen Sie das Netzkabel und warten Sie mindestens 10 Sekunden. Stecken Sie
das Netzkabel erneut ein. Bleibt das Symptom bestehen, wenden Sie sich bitte an
das nächste Kundendienstzentrum.
ThermistorKurzschluss
Fehler
Der Thermistor-Sensor, der die
E22 Ein langer
Signalton für 2 Temperatur innerhalb des Garraums
überwacht, arbeitet nicht korrekt.
Sek.
(Thermistor-Sensor Kurzschluss)
Trennen Sie das Netzkabel und warten Sie mindestens 10 Sekunden. Stecken Sie
das Netzkabel erneut ein. Bleibt das Symptom bestehen, wenden Sie sich bitte an
das nächste Kundendienstzentrum.
Die Temperatur
der Abluft ist zu
hoch
E3
Die Stromfrequenz beträgt nicht 50 Hz.
Ein langer
Signalton für 2
Sek.
Der Garraum erhitzt sich zu stark auf
Ein langer
Signalton für 2 Grund zu langen Betriebs ohne oder mit
kleiner Last oder auf Grund der
Sek.
Blockierung des Luftfilters oder
Luftaustritts an der Rückseite des
Geräts.
Korrektur
Trennen Sie das Netzkabel und prüfen Sie, ob die Netzfrequenz 50 Hz ist.
Schließen Sie das Netzkabel an die 50 Hz Stromquelle an und prüfen Sie, ob "E1"
angezeigt wird. Wird der Fehlerkode auch nach Anschließen an eine korrekte
Stromquelle angezeigt, wenden Sie sich bitte an das nächste Kundendienstzentrum.
Öffnen Sie die Tür und prüfen Sie, ob: 1) Das Gerät ohne Last oder mit zu kleiner
Last betrieben wurde. 2) Der Luftfilter richtig eingesetzt ist. 3) Der Luftaustritt
blockiert ist. Lassen Sie das Gerät bei normaler Temperatur abkühlen (circa 30
Minuten). Das Gerät hat wieder normale Temperatur, wenn der Fehlerkode "E3"
verschwindet und im Display erneut "ON" angezeigt wird.
Trennen Sie das Netzkabel, entfernen Sie blockierendes Material von den
Lüftungsöffnungen, lassen Sie das Gerät ausreichend abkühlen (circa 30 Minuten),
stecken Sie das Netzkabel erneut ein, und prüfen Sie, ob der Fehlerkode erneut
angezeigt wird.
Bleibt das Symptom auch nach ausreichendem Abkühlen des Geräts bestehen,
wenden Sie sich bitte an das nächste Kundendienstzentrum.
HVT-I
Stromfehler
Die Schaltkreise im Gerät arbeiten nicht Trennen Sie das Netzkabel und warten Sie mindestens 10 Sekunden.
E41 Ein langer
Stecken Sie das Netzkabel wieder ein und prüfen Sie, ob der Fehlerkode "E41"
Signalton für 2 korrekt.
erneut angezeigt wird. Bleibt das Symptom bestehen, wenden Sie sich bitte an das
Sek.
nächste Kundendienstzentrum.
HVT-II
Stromfehler
Die Schaltkreise im Gerät arbeiten nicht Trennen Sie das Netzkabel und warten Sie mindestens 10 Sekunden.
E42 Ein langer
Stecken Sie das Netzkabel wieder ein und prüfen Sie, ob der Fehlerkode "E42"
Signalton für 2 korrekt.
erneut angezeigt wird. Bleibt das Symptom bestehen, wenden Sie sich bitte an das
Sek.
nächste Kundendienstzentrum.
EEPROM Fehler
E5
In diesem Fall funktionieren alle anderen Drücken Sie die LÖSCHTASTE ein- oder mehrmals, und versuchen Sie ein
Ein langer
gespeichertes Programm auszuführen. Wird weiterhin der Fehlerkode "E5"
Signalton für 2 Funktionen mit Ausnahme der
angezeigt, wenden Sie sich bitte an das nächste Kundendienstzentrum.
Speicherfunktion korrekt.
Sek.
(Sie können das Gerät manuell
bedienen.)
13
DE
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 14 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Versteckte Tasten
DE
Pflege Ihres Mikrowellengeräts
Beachte: Drücken und halten Sie Taste 1 gedrückt und drücken Sie
anschließend die nächste. Halten Sie die Tasten 2 Sekunden gedrückt.
Funktion
Tasteneingabe
Taste 1
Nächste
Kontinuitätszeit
gesamt
LÖSCHTASTE
( )
1
Magnetron
Schwingungszeit gesamt
LÖSCHTASTE
( )
2
Anzahl der
Benutzung per
Speicherprogrammkode
LÖSCHTASTE
( )
Start
Display
Reinigen des Mikrowellengeräts
1. Ziehen Sie vor dem Reinigen den Netzstecker.
Anmerkung
2. Reinigen Sie den Garraum. Wischen Sie alle Spritzer von Speisen der
Flüssigkeiten mit einem feuchten Tuch ab. Ist der Garraum stark verschmutzt,
benutzen Sie ein Spülmittel. Benutzen Sie keine starken Reinigungs- oder
Scheuermittel.
Beide 2 Sekunden
gedrückt halten.
Einheit: 10 Std.
✉
Beide 2 Sekunden
gedrückt halten.
Einheit: 1 Std.
3. Reinigen Sie das Gehäuse des Geräts mit mildem Reinigungsmittel, und
wischen Sie es anschließend mit einem weichen Tuch trocken.
Achtung: Achten Sie darauf, dass kein Wasser in die Entlüftungsöffnungen
oder die Öffnung des Bedienfelds eindringt
Beide 2 Sekunden
gedrückt halten.
4. Reinigen Sie die Glasscheibe der Tür mit einem milden Reinigungsmittel, und
wischen Sie sie anschließend mit einem weichen Tuch trocken. Benutzen Sie
keinen Fensterreiniger, da dies Kratzer verursachen kann.
Kode-Nr.
739 Benutzungen
(Daten werden
nach 2 Sek.
angezeigt)
(Neuer Kode
kann nach
Datenanzeige
gesetzt werden)
LÖSCHTASTE
( )
Garzeit pro
Speicherprogrammkode
(automatische,
sequentielle
Anzeige)
LÖSCHTASTE
( )
(Modus Löschen)
P
Beide 2 Sekunden
gedrückt halten.
(Sequentielle
Anzeigen für 3
Sek von 1 bis 30)
LÖSCHTASTE
( )
Haften Spritzer von Speisen oder Flüssigkeiten an den Wänden des
Garraums, können Sie Mikrowellen absorbieren und möglicherweise
zu Lichtbogen- oder Funkenbildung führen.
(Modus Löschen)
14
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 15 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Pflege Ihres Mikrowellengeräts (Fortsetzung)
Reinigen der Deckenabdeckung
Reinigen des Luftfilters
1. Die Seitenanschläge der Deckenabdeckung mit beiden Händen greifen, nach
innen ziehen und nach unten drücken. Nehmen Sie die
Deckenabdeckung aus dem Garraum.
Reinigen Sie den Luftfilter regelmäßig gemäß der folgenden Anweisungen.
Das Gerät arbeitet nicht einwandfrei, wenn der Luftfilter verstopft ist.
DE
1. Entfernen Sie die Schrauben auf beiden Seiten des Luftfilters.
2. Spülen Sie die Deckenabdeckung in milder Spülmittellösung oder
Nahrungsmittel-Sanitärlösung.
2. Heben Sie den Luftfilter vorsichtig vom Pfosten ab.
3. Setzen Sie die Deckenabdeckung vor Benutzung des Geräts unbedingt
wieder ein.
3. Spülen Sie den Filter in warmer Reinigungsmittellösung.
4. Setzen Sie den Luftfilter vor erneutem Benutzen des Geräts unbedingt
wieder ein.
Achtung :Die Deckenabdeckung muss bei Benutzung des Ofens fest an
ihrem Platz gesichert sein. Haben Sie die Deckenabdeckung
zwecks Reinigung entfernt, achten Sie besonders auf die frei
liegenden Innenkomponenten des Garraums. Werden Sie
verformt, können beim späteren Betrieb Funktionsstörungen wie
Lichtbogen- oder Funkenbildung auftreten. Wenden Sie sich bei
solchen Problemen bitte an das nächste Kundendienstzentrum.
✉
✉
Ein verstopfter Luftfilter bewirkt ein Überhitzen des Geräts.
Zur Änderungen des Luftfilter-Reinigungsintervalls siehe bitte
"Programmieren des Luftfilter-Reinigungsintervalls" auf Seite 12.
Deckenabdeckung
Schrauben
15
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 16 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
DE
Installationsanweisungen für Stapeln
Auswechseln der Lampe
Wichtig
Wichtig
1. Trennen Sie vor der Installation den Netzstecker.
1. Entfernen Sie die Schraube, die die Lampenabdeckung hält.
✉
2. Für eine Stapelinstallation müssen Sie die zusammen mit dem Gerät
gelieferte "Stützplatte" benutzen.
Sie müssen für das Wechseln der Lampe nicht das Gehäusepaneel
entfernen.
2. Entfernen Sie die Lampe durch Drehen im Uhrzeigersinn.
3. Sie können maximal zwei Geräte stapeln.
✉
Das Stapeln der zwei Geräte ist auf folgende Modelle beschränkt:
CM1829 / CM1429
ACHTUNG:Vergewissern Sie sich, dass der Garraum leer ist.
3. Setzen Sie eine neue Lampe durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn ein.
Lampenabdeckung
Installation
1. Stellen Sie beide Geräte aufeinander.
Gehäusepaneel
2. Entfernen Sie die 6 Schrauben gemäß der Abbildung.
3. Platzieren Sie die Stützplatte, um beide Geräte miteinander zu verbinden.
4. Setzen Sie die 6 Schrauben gemäß der Abbildung ein und ziehen Sie diese
fest.
5. Vergewissern Sie sich, dass sich das obere Gerät in einer sicheren
Arbeitshöhe befindet.
Schrauben
Stützplatte
16
Lampenfassung
Lampe
(230V 25W)
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 17 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Leitfaden für Kochgeschirr
Um Lebensmittel im Mikrowellengerät garen zu können, müssen die
Mikrowellen das Lebensmittel durchdringen können, ohne vom
verwendeten Geschirr reflektiert oder absorbiert zu werden.
Aus diesem Grund muss geeignetes Geschirr ausgewählt werden. Ist
das Geschirr als mikrowellengeeignet markiert, brauchen Sie sich
keine Sorgen zu machen.
Die folgende Tabelle enthält verschiedene Geschirrtypen mit Angabe,
ob und wie es in einem Mikrowellengerät benutzt werden muss.
Glasware
• Feuerfestes
Glasgeschirr
• Dünne Glasware
Geschirr
Metall
•
•
Aluminiumfolie
Bräunungsplatte
Porzellan- und Tongeschirr
Polyester-Karton
Geschirr
Fast-Food Verpackung
• Polystyrol Tassen
und Behälter
•
•
Papierbetel oder
Zeitungspapier
Recycling-Papier
oder
Metallausrüstung
Kann in kleinen Mengen zum Schutz
vor Bereichen gegen Überkochen
benutzt werden. Befindet sich die Folie
zu nahe den Wänden oder wird zu viel
Folie benutzt, kann Funkenbildung
eintreten.
✓
✓
Höchstens acht Minuten vorwärmen.
✓
Einige tiefgefrorene Lebensmittel sind
in solchem Einweggeschirrverpackt.
✓
✗
✗
Kann Funkenbildung verursachen.
Glaskrüge
Geschirr
Gefrierbeutel-Clips
Papier
• Teller, Tassen,
Servietten und
Küchenpapier
• Recycling-Papier
Kunststoff
• Behälter
Porzellan, Keramik, glasierte
Tonwaren und feines Porzellan sind
gewöhnlich geeignet, außer sie sind
mit einem Metallrand verziert.
Kann zum Erwärmen von
Lebensmitteln benutzt werden.
Überhitzen kann ein Schmelzen des
Polystyrols verursachen.
Kann sich entzünden.
✓
✓
•
Mikrowellen Anmerkungen
geeignet
✓✗
✓
Kann Funkenbildung oder Feuer
verursachen.
✓
Für kurze Garzeiten und Erwärmen.
Auch zum Absorbieren überschüssiger
Feuchtigkeit.
Kann Funkenbildung verursachen.
✗
✓
Folie
✓
•
Gefrierbeutel
✓✗
✓ = Empfohlen
17
✗
✗
•
Wachspapier
DE
Kann benutzt werden, wenn nicht mit
einem Metallrand verziert.
Kann zum Erwärmen von warmen
Lebensmitteln oder Flüssigkeiten
benutzt werden. Dünnes Glas kann bei
plötzlicher Erwärmung zerbrechen
oder reißen.
Deckel entfernen. Nur zum Erwärmen.
✓
Vor allem, wenn aus wärmebeständigen Thermoplastik. Einige
andere Kunststoffe können sich bei
hoher Temperatur verformen oder
verfärben. Keinen Melamin-Kunststoff
verwenden.
Kann zum Erhalt der Feuchtigkeit
benutzt werden. Sollte Lebensmittel
nicht berühren. Die Folie vorsichtig
entfernen, das heiber Dampf
entweicht.
Nur wenn siede- oder ofenfest. Darf
nicht luftdicht sein. Bei Bedarf mit einer
Gabel Luftlöcher einstechen.
Kann zum Erhalt der Feuchtigkeit und
Vermeidung von Spritzen benutzt
werden.
✓ ✗ = Vorsicht
✗ = Unsicher
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 18 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Kochleitfaden
DE
T : Tiefgekühlt
G : Gekühlt
Rezept
Methode
Leistung
Rezept
Ruhe1800W 1400W zeit
Vienna Baton 9" T
AUFTAUEN1 0'45"
( )
0'50"
5 Min.
Vienna Baton 9" X 2 T
AUFTAUEN1 1'10"
( )
1'20"
5 Min.
AUFTAUEN2 2'30"
( )
2'50"
Auf Teller
geben
AUFTAUEN1 3'00"
( )
HOCH
0'40"
3'00"
1 Min.
0'50"
1 Min.
0'15"
1 Min.
0'10"
Obstkuchen T
Auf Teller
geben
HOCH
0'40"
0'45"
1 Min.
Croissant X 2 T
Auf Teller
geben
HOCH
0'05"
0'10"
1 Min.
Backwerk, gebacken
227g G
Auf Teller
geben
HOCH
0'45"
1'00"
1 Min.
HOCH
0'45"
1'00"
1 Min.
HOCH
Auf Teller
Hühnchen &
Champignon Pastete geben. Aus der
Alufolie
G
entfernen.
0'30"
0'45"
1 Min.
Aus Folie
Hühnchen &
Champignon Pastete entfernen. Auf
Teller geben
X2 G
Ruhezeit
MITTEL
1'00"
1'20"
2 Min.
MITTEL
2'00"
2'20"
2 Min.
Komplettes Frühstück Abdecken
G
MITTEL
2'30"
2'50"
1 Min.
Beefburger T
HOCH
0'55"
1'10"
1 Min.
Hühnerburger T
HOCH
0'55"
1'10"
1 Min.
Döner kebab 162g T
HOCH
1'00"
1'20"
1 Min.
Hot Dog T
HOCH
1'00"
1'20"
1 Min.
Cumberland
Würstchen T
5 Min.
Aus der Alufolie HOCH
entfernen. Auf
Teller geben
Minzekuchen X 2 T
Kochzeit
Aufwärmen
Aufwärmen
Quiche 11" in Stücke
geschnitten 136g
Leistung
SNACKS & VORSPEISEN
Auftauen
Auf Teller
geben
1800W 1400W
Würstchen X 2 dick G Folie
durchstechen
BROT & BACKWERK
Torte, Stück T
Methode
Kochzeit
Place on plate
Pizza 190g T
Auf Teller
geben
NIEDRIG
2'30"
3'00"
2 Min.
Gegrillte Rippchen
200g T
Auf Teller
geben
MITTEL
3'30"
4'00"
1 Min.
Wings of fire X 6 T
Auf Teller
anordnen,
dünne Enden
zur Mitte
HOCH
2'00"
2'30"
1 Min.
Gebackene Bohnen
500g
Abdecken, nach HOCH
der Hälfte der
Garzeit
umrühren
2'00"
2'20"
2 Min.
Gebackene Bohnen
250g
Abdecken, nach HOCH
der Hälfte der
Garzeit
umrühren
1'00"
1'10"
2 Min.
Apfelstreusel 200g T
Abdecken in
Schale
HOCH
1'20"
1'40"
2 Min.
Weinachtspudding
150g G
In Schale
geben
HOCH
0'20"
0'30"
2 Min.
Englischer
Mameladenpudding
80g T
Auf Teller
geben
HOCH
1'00"
1'10"
2 Min.
DESSERTS
SNACKS & VORSPEISEN
Aufwärmen
Garen
Speck, Scheibe G
Auf Rost legen
HOCH
1'30"
1'50"
1 Min.
Eier, pochiert X 2 G
In Auflaufförmchen
geben
HOCH
0'30"
0'45"
1 Min.
Rühreier X2 G
Eier schlagen
und in Schale
geben
HOCH
25"-30" 35"-45" 1 Min.
18
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 19 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Kochleitfaden (Fortsetzung)
T : Tiefgekühlt
Rezept
G : Gekühlt
Methode
Rezept
Leistung
Ruhe1800W 1400W zeit
Tagliatelle Carbonara
G
VORSPEISEN
Aufwärmen
Amorini und Stilton
Speisen G
In mikrowellen- HOCH
geeignetes
Geschirr geben
Methode
Leistung
1800W 1400W
Ruhezeit
In durchstoche- HOCH
nen Beutel in
Mikrowelle
geben
1'40"
2'20"
1 Min.
HOCH
2'00"
2'30"
1 Min.
Kochzeit
Kochzeit
3'30"
3'50"
1 Min.
Tortellini Formaggio G Auf Teller
geben und
abdekcen
Gemüsepastete
Cumberland T
In mikrowellen- HOCH
geeignetes
Geschirr geben
3'20"
3'50"
1 Min.
Tellergericht 350g G
Abgedeckt
HOCH
2'00"
2'30"
1 Min.
Tellergericht 700g G
Abgedeckt
HOCH
3'00"
3'30"
1 Min.
Hühner Tikka Masala T Folie
durchstechen
HOCH
3'20"
3'40"
2 Min.
Thai Hühner-Curry T
Folie
durchstechen
HOCH
3'00"
3'30"
2 Min.
Chilli con Carne T
Folie
durchstechen
HOCH
3'30"
4'00"
2 Min.
Gekochtes Hühnchen
1/2 G
In durchstochenen
Beutel in
Mikrowelle
geben
MITTEL
4'30"
5'30"
2 Min.
Lasagne 192g
In mikrowellen- MITTEL
geeignetes
Geschirr geben
4'00"
4'30"
2 Min.
Moules Marinieres
466g T
Beutel
einstechen
HOCH
2'30"
3'00"
2 Min.
Lachs & Avocado
Paupiette G
Beutel
einstechen
HOCH
2'30"
3'00"
2 Min.
Auflauf aus
Hackfleisch und
Kartoffelbrei 300g G
In Garraum
geben und
abdecken
MITTEL
3'00"
3'30"
2 Min.
Mit Nierenfett
zubereiteter
Mehlpudding G
NIEDRIG
Abdecken aufrecht auf
mikrowellenge
eigneten Teller
stellen
4'00"
4'40"
2 Min.
Hähnchendelikatessen In durchstoche- AUFTAUEN1 5'00"
( )
in rotem Pesto 312g T nen Beutel in
HOCH
3'30"
Mikrowelle
geben
5'00"
1 Min.
4'00"
19
DE
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 20 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Kochleitfaden (Fortsetzung)
DE
T : Tiefgekühlt
G : Gekühlt
Rezept
Methode
Rezept
Leistung
1800W 1400W
Ruhezeit
Abdecken, nach HOCH
der Hälfte der
Garzeit
umrühren
4'00"
4'30"
2 Min.
Abdecken, nach HOCH
der Hälfte der
Garzeit
umrühren
4'00"
4'30"
2 Min.
Blumenkohl, Röschen Abdecken, nach HOCH
der Hälfte der
Garzeit
umrühren
4'00"
4'30"
2 Min.
Maiskolben
Abdecken
HOCH
4'00"
5'00"
2 Min.
Baby Maiskolben
Abdecken, nach HOCH
der Hälfte der
Garzeit
umrühren
5'00"
5'30"
2 Min.
Champignons, ganze
Abdecken, nach HOCH
der Hälfte der
Garzeit
umrühren
3'00"
3'30"
2 Min.
Ruhe1800W 1400W zeit
Kohl, gehobelt
Möhrchen
FRISCHES GEMÜSE
Garen 500g
Grüne Schnittbohnen
60ml/4 Esslöffel HOCH
Wasser,
abdecken
3'00"
3'30"
2 Min.
Brokkoli, Röschen
60ml/4 Esslöffel HOCH
Wasser,
abdecken
3'00"
3'30"
2 Min.
Kohl, gehobelt
10 Esslöffel
Wasser,
abdecken
HOCH
5'00"
6'00"
2 Min.
Möhren, geschnitten
60ml/4 Esslöffel HOCH
Wasser,
abdecken
3'30"
4'00"
2 Min.
Blumenkohl, Röschen 60ml/4 Esslöffel HOCH
Wasser,
abdecken
3'30"
4'00"
2 Min.
Grüne Bohnen
60ml/4 Esslöffel HOCH
Wasser,
abdecken
3'30"
Salzkartoffeln
Nach der Hälfte
der Garzeit
drehen
Sprossen
60ml/4 Esslöffel HOCH
Wasser,
abdecken
4'30"
5'00"
2 Min.
Grüne Schnittbohnen
Abdecken, nach HOCH
der Hälfte der
Garzeit
umrühren
3'00"
3'30"
2 Min.
Bohnen
Abdecken, nach HOCH
der Hälfte der
Garzeit
umrühren
4'00"
4'30"
2 Min.
Brokkoli, Röschen
Abdecken, nach HOCH
der Hälfte der
Garzeit
umrühren
4'00"
4'30"
2 Min.
HOCH
Methode
Leistung
Kochzeit
4'00"
2 Min.
10'00" 12'00" 5 Min.
20
Kochzeit
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 21 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Kochleitfaden (Fortsetzung)
T : Tiefgekühlt
Rezept
Reinigung Ihres Mikrowellengeräts
Die hier angeführten Teile Ihres Mikrowellengeräts sollten
regelmäßig gereinigt werden, um die Anreicherung von Fett- und
Essensresten zu vermeiden:
G : Gekühlt
Methode
Leistung
Kochzeit
Ruhe1800W 1400W zeit
•
•
•
FRISCHES GEMÜSE
Garen 500g
Kartoffeln in die
Schale 230~290g X 1
HOCH
3'00"
Kartoffelbrei X 2
Kartoffelbrei X 4
HOCH
HOCH
6'00" 7'00" 2 Min.
10'00" 12'30" 2 Min.
HOCH
3'30"
4'30"
2 Min.
HOCH
3'00"
4'00"
2 Min.
Ratatouille 500g
Sprossen
Abdecken,
nach der
Hälfte der
Garzeit
umrühren
4'30"
2 Min.
☛
2. Etwaige Spritzer oder Flecken an den inneren Oberflächen oder an den
Rollringen mit einem seifigen Lappen entfernen. Klarspülen und trocknen.
3. Um hart gewordene Essensreste zu lösen und Gerüche zu beseitigen, eine
Tasse mit verdünntem Zitronensaft auf den Teller stellen und drei Minuten bei
Höchstleistung erhitzen.
Aufwärmen
Reis, Pilau T
Vergewissern Sie sich STETS, dass die Türverschlüsse sauber
sind und die Tür richtig schließt.
1. Reinigen Sie die äußeren Oberflächen mit einem weichen Lappen und
warmem Seifenwasser. Klarspülen und trocknen.
REIS, 500g
Reis, gekocht T
die inneren oder äußeren Oberflächen
die Tür und die Türverschlüsse
der Teller
Abdecken,
nach der
Hälfte der
Garzeit
umrühren
HOCH
Abdecken,
nach der
Hälfte der
Garzeit
umrühren
HOCH
3'00"
3'00"
3'30"
3'30"
2 Min.
✉
✉
2 Min.
✉
Achten Sie darauf, dass KEIN Wasser in die Luftlöcher kommt.
NIEMALS abreibende Reinigungsmittel oder chemische
Lösungsmittel verwenden.
Gehen Sie insbesondere beim Reinigen der Türverschlüsse
gewissenhaft vor, um sicherzustellen, daß sich keine Partikel
abgesetzt haben:
•
✉
21
Die Anhäufung von Partikel führt dazu, dass die Tür nicht
richtig schließt.
Reinigen Sie den Garraum nach jeder Benutzung mit mildem
Reinigungsmittel, lassen Sie das Mikrowellengerät jedoch vor dem
Reinigen abkühlen, um Verletzungen zu vermeiden.
DE
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 22 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Lagerung und Reparatur Ihres
Mikrowellengeräts
Technische Daten
SAMSUNG strebt ständig danach, ihre Produkte zu verbessern. Aus
diesem Grund sind die technischen Daten und diese
Bedienungsanweisungen Gegenstand von Änderungen ohne
Ankündigung.
DE
Einige einfache Vorsichtsmaßnahmen sollten beachtet werden, wenn
Sie Ihren Mikrowellenherd lagern oder reparieren lassen.
Der Herd darf nicht benutzt werden, wenn die Tür oder die
Türverschlüsse beschädigt sind:
• beschädigtes Scharnier
• defekte Türverschlüsse
• verzogenes oder verbogenes Gehäuse
Die Reparatur sollte nur von einem in der Wartung von
Mikrowellenherden qualifizierten Techniker vorgenommen werden.
NIEMALS das Außengehäuse vom Mikrowellengerät entfernen.
Wenn das Mikrowellengerät fehlerhaft funktioniert und repariert
werden muß, oder Sie Zweifel hinsichtlich seines
Betriebszustandes haben:
•
•
CM1829
CM1429
Netzspannung
230 V ~ 50 Hz
230 V ~ 50 Hz
Leistungsaufnahme
Mikrowelle
3200 W
2600 W
Ausgangsleistung
1800 W (IEC-705)
1400W (IEC-705)
Stromfrequenz
2450 MHz
2450 MHz
(B x H x T)
Außenseite
Garraum
464 x 368 x 557 mm
370 x 190 x 370 mm
464 x 368 x 557 mm
370 x 190 x 370 mm
Volumen
26 Liter
26 Liter
Gewicht
Netto
zirka 32 kg .
zirka 32 kg
Abmessungen
Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
Setzen Sie sich mit der nächstgelegenen Kundendienststelle in
Kontakt.
464
43
557
530
26
1000
368
☛
Modell
10
22
444
486
514
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 23 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Notizen
DE
23
CM1829_1429_GERMAN.fm Page 24 Saturday, November 24, 2001 8:37 AM
Download PDF