Philips | PD9005/12 | Philips Tragbarer DVD-Player und Fernseher PD9005/12 Bedienungsanleitung

PD9005
Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
EN User manual
FI
Käyttöopas
DA Brugervejledning
FR Mode d’emploi
DE Benutzerhandbuch
IT
EL ƆƣƷƥƩƱƟƤƩƯƷƱƞƳƧƲ
NL Gebruiksaanwijzing
Manuale utente
Inhaltsangabe
Wichtig
Wichtige Sicherheitshinweise
Hinweis
2
2
5
2
Ihr tragbarer DVD-Player
Einführung
Lieferumfang
Geräteübersicht
Übersicht über die Fernbedienung
8
8
9
9
12
3
Erste Schritte
Laden des Akkus
Einlegen einer Batterie in die Fernbedienung
Anschließen zusätzlicher Geräte
14
14
15
16
4
Wiedergabe
Einschalten
Auswählen einer OSD-Sprache
Wiedergeben von Discs
Wiedergabeoptionen
18
18
18
18
19
5
Fernsehen
Ersteinrichtung
Manuelle Suche
Zeit einstellen
Anzeigen von Programminformationen
Verwenden der elektronischen Programmzeitschrift (EPG)
Neuordnen der Senderliste
Verwalten von Sendern
19
19
20
21
22
23
23
24
6
Anpassen von Einstellungen
24
7
Produktinformationen
25
8
Fehlerbehebung
26
DE
1
D euts ch
1
1 Wichtig
Wichtige Sicherheitshinweise
a Lesen Sie diese Hinweise.
b Bewahren Sie diese Hinweise auf.
c Beachten Sie alle Warnungen.
d Befolgen Sie alle Anweisungen.
e Verwenden Sie dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser.
f Säubern Sie das Gerät nur mit einem trockenen Tuch.
g Blockieren Sie keine Belüftungsöffnungen. Führen Sie die
Installation gemäß den Angaben des Herstellers durch.
h Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen
wie Heizkörpern, Wärmezählern, Öfen oder anderen Geräten
HLQVFKOLH‰OLFK9HUVWlUNHUQDXIGLH:lUPHHU]HXJHQ
i Für Länder mit Wechselstrom: Umgehen Sie keinesfalls die
Sicherheitsfunktion des gepolten oder geerdeten Steckers. Ein
gepolter Stecker verfügt über zwei Kontaktzungen, wobei eine
breiter ist. Ein geerdeter Stecker hat zwei Kontaktzungen und
zusätzlich einen Erdungsstift. Die breitere Kontaktzunge oder
der dritte Stift dienen der Sicherheit. Wenn der im Lieferumfang
enthaltene Stecker nicht in Ihre Steckdose passt, wenden Sie sich
an einen Elektriker, der die Steckdose ersetzt.
Achtung: Um einen Stromschlag zu vermeiden, stecken Sie den
breiten Kontakt des Steckers vollständig in den breiten Schlitz.
j Schützen Sie das Netzkabel, damit niemand auf das Kabel tritt oder
es geknickt wird. Insbesondere darf dies nicht an den Steckern, an
den Steckdosen oder an der Stelle geschehen, an der die Kabel das
Gerät verlassen.
k Verwenden Sie ausschließlich vom Hersteller angegebenes
Zubehör.
2
DE
l Verwenden Sie das Gerät nur mit dem vom Hersteller angegebenen
bzw. mit dem Gerät verkauften Wagen, Ständer, Stativ, Halter
oder Tisch. Achten Sie bei Verwendung eines Wagens darauf,
dass bei einem Verschieben das Gerät nicht herunterfällt und zu
Verletzungen führt.
m Trennen Sie bei einem Gewitter oder bei Nichtverwendung über
einen längeren Zeitraum das Gerät von der Stromversorgung.
D euts ch
n hEHUODVVHQ6LH:DUWXQJVDUEHLWHQVWHWVHLQHPTXDOLÀ]LHUWHQ
Techniker. Eine Wartung ist immer dann erforderlich, wenn
das Gerät beschädigt wurde. Dazu zählen Beschädigungen des
Kabels oder Netzsteckers, ein Eindringen von Flüssigkeiten oder
Gegenständen in das Gerät oder Fälle, in denen das Gerät Regen
oder Feuchtigkeit ausgesetzt wurde, es nicht ordnungsgemäß
funktioniert oder fallen gelassen wurde.
o %DWWHULHQ$NNXVE]ZLQWHJULHUWH$NNXVVROOWHQQLFKWVWDUNHU
Wärme durch Sonnenlicht, Feuer etc. ausgesetzt werden.
p Das Gerät darf nicht mit Flüssigkeiten benetzt oder bespritzt
werden.
q Auf das Gerät dürfen keine möglichen Gefahrenquellen gestellt
werden (z. B. mit einer Flüssigkeit gefüllte Gegenstände, brennende
.HU]HQ
r :HQQGHU1HW]VWHFNHU0$,16E]Z*HUlWHVWHFNHUDOV
Trennvorrichtung verwendet wird, muss die Trennvorrichtung frei
zugänglich bleiben.
DE
3
Warnung
‡
‡
‡
‡
‡
‡
Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Geräts.
Fetten Sie niemals Teile dieses Geräts ein.
Stellen Sie dieses Gerät niemals auf andere elektrische Geräte.
Setzen Sie dieses Gerät nicht direktem Sonnenlicht, offenem Feuer oder Wärme
aus.
Schauen Sie nie in den Laserstrahl im Inneren des Geräts.
Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel oder der Stecker immer leicht zugänglich sind,
sodass Sie das Gerät schnell von der Stromversorgung trennen können.
Gehörschutz
Wählen Sie eine moderate Lautstärke:
‡ Das Verwenden von Kopfhörern bei hoher Lautstärke kann Ihrem
Gehör schaden. Dieses Produkt kann Töne in einem Dezibelbereich
wiedergeben, der bei einem gesunden Menschen bereits nach
weniger als einer Minute zum Gehörverlust führen kann. Der höhere
Dezibelbereich ist für Personen gedacht, die bereits unter einer
Beeinträchtigung ihres Hörvermögens leiden.
‡ Die Lautstärke kann täuschen. Die als “angenehm” empfundene
Lautstärke erhöht sich mit der Zeit. Deswegen kann es vorkommen,
dass nach längerem Zuhören als “normal” empfunden wird, was in
Wirklichkeit sehr laut und für Ihr Gehör schädlich ist. Um diesen
Effekt zu vermeiden, sollten Sie die Lautstärke vor der Eingewöhnung
auf einen sicheren Lautstärkepegel einstellen und diese Einstellung
nicht mehr verändern.
6RÀQGHQ6LH,KUHQVLFKHUHQ/DXWVWlUNHSHJHO
‡ Stellen Sie den Lautstärkeregler auf eine geringe Lautstärke.
‡ Erhöhen Sie langsam die Lautstärke, bis der Ton klar und deutlich zu
hören ist.
Hören Sie nur eine angemessene Zeit:
‡ Bei sehr intensiver Nutzung kann auch eine “sichere” Lautstärke zu
Gehörschäden führen.
‡ Verwenden Sie deshalb Ihre Geräte in vernünftiger Weise, und
pausieren Sie in angemessenen Zeitabständen.
4
DE
Beachten Sie bei der Verwendung von Kopfhörern folgende Richtlinien.
‡ Hören Sie nur bei angemessener Lautstärke und nur eine
angemessene Zeit lang.
‡ Achten Sie darauf, dass Sie den Lautstärkepegel auch nach der
Eingewöhnungsphase unverändert lassen.
‡ Stellen Sie die Lautstärke nur so hoch ein, dass Sie
Umgebungsgeräusche noch wahrnehmen können.
‡ In potenziell gefährlichen Situationen sollten Sie sehr vorsichtig
sein oder die Verwendung kurzzeitig unterbrechen. Verwenden
Sie die Kopfhörer nicht, während Sie ein motorisiertes Fahrzeug
führen, Fahrrad oder Skateboard fahren usw. Dies könnte für den
Straßenverkehr gefährlich sein und ist in vielen Ländern verboten.
Achtung
‡ Die Verwendung von Steuerelementen, Einstellungen oder Vorgehensweisen, die
D euts ch
von dieser Darstellung abweichen, können zu gefährlichen Strahlenbelastungen oder
anderen Sicherheitsrisiken führen.
Hinweis
bQGHUXQJHQRGHU0RGLÀ]LHUXQJHQGHV*HUlWVGLHQLFKWDXVGUFNOLFKYRQ
Philips Consumer Lifestyle genehmigt wurden, können zum Erlöschen der
Betriebserlaubnis führen.
Dieses Produkt entspricht den Richtlinien der Europäischen Union zu
Funkstörungen.
DE
5
Umweltinformationen
$XIEHUÁVVLJH9HUSDFNXQJZXUGHYHU]LFKWHW'LH9HUSDFNXQJNDQQ
leicht in drei Materialtypen getrennt werden: Pappe (Karton), Styropor
(Polsterung) und Polyethylen (Beutel, Schaumstoff-Schutzfolie).
Ihr Gerät besteht aus Werkstoffen, die wiederverwendet werden können,
wenn das Gerät von einem spezialisierten Fachbetrieb demontiert
wird. Bitte beachten Sie die örtlichen Vorschriften zur Entsorgung von
Verpackungsmaterial, verbrauchten Batterien und Altgeräten.
Recycling
Ihr Gerät wurde unter Verwendung hochwertiger Materialien
und Komponenten entwickelt und hergestellt, die recycelt und
wiederverwendet werden können.
%HÀQGHWVLFKGDV6\PEROHLQHUGXUFKJHVWULFKHQHQ$EIDOOWRQQHDXI5lGHUQ
auf dem Gerät, bedeutet dies, dass für dieses Gerät die Europäische
Richtlinie 2002/96/EG gilt.
Entsorgen Sie dieses Produkt nie mit dem restlichen Hausmüll. Bitte
informieren Sie sich über die örtlichen Bestimmungen zur getrennten
Entsorgung von elektrischen und elektronischen Produkten. Durch die
korrekte Entsorgung Ihrer Altgeräte werden Umwelt und Menschen vor
möglichen negativen Folgen geschützt.
Ihr Produkt enthält Batterien, die der europäischen Richtlinie 2006/66/EG
unterliegen und nicht mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden
dürfen.
Bitte informieren Sie sich über die örtlichen Bestimmungen zur getrennten
Entsorgung von Batterien. Durch die korrekte Entsorgung von Batterien
werden Umwelt und Menschen vor möglichen negativen Folgen geschützt.
Lassen Sie den eingebauten Akku nur von einem Fachmann entfernen.
6
DE
D euts ch
Das unbefugte Kopieren von kopiergeschütztem Material wie z. B.
Computerprogrammen, Dateien, Sendungen und Tonaufnahmen kann
eine Urheberrechtsverletzung und somit eine Straftat darstellen. Dieses
Gerät darf für solche Zwecke nicht verwendet werden.
Für Aufnahme und Wiedergabe ist ggf. eine Genehmigung notwendig.
:HLWHUH,QIRUPDWLRQHQÀQGHQ6LHLP&RS\ULJKW$FWXQGLQGHQ
Performer’s Protection Acts 1958 bis 1972.
'LY;'LY;&HUWLÀHGXQG]XJHK|ULJH/RJRVVLQG0DUNHQYRQ'LY;,QF
und werden unter Lizenz verwendet.
Dieses Gerät hat das folgende Etikett:
DE
7
2 Ihr tragbarer DVD-Player
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und willkommen bei Philips! Um das
Kundendienstangebot von Philips vollständig nutzen zu können, sollten Sie Ihr
Produkt unter www.philips.com/welcome registrieren.
Einführung
Der tragbare DVD-Player eignet sich zur Wiedergabe von DVDs, die dem
universellen DVD-Videostandard entsprechen. Sie können mit dem Gerät
Filme in Kinoqualität und in Stereo- oder Mehrkanal-Sound abspielen
(abhängig von der Disc und der Wiedergabeeinstellung) und digitale
Fernsehsender genießen.
Außerdem können Sie den Soundtrack, Untertitelsprachen und verschiedene
Blickwinkel auswählen, was allerdings erneut von der jeweiligen DVD abhängt.
Außerdem können Sie die Wiedergabe von Discs beschränken, die für Kinder
ungeeignet sind.
Sie können folgende Discs mit dem DVD-Player wiedergeben
(einschließlich CD-R, CD-RW, DVD±R und DVD±RW):
DVD-Video
Video-CD
Audio CD
MP3-CD
DivX
8
DE
JPEG-Dateien
Lieferumfang
D euts ch
Prüfen Sie zunächst, ob die folgenden Teile im Lieferumfang enthalten sind:
‡ Tragbarer DVD-Player
‡ Fernbedienung
‡ Netzadapter
‡ Autoadapter
‡ AV-Kabel
‡ Antenne
‡ Benutzerhandbuch
‡ Schnellstartanleitung
Geräteübersicht
q
a
p
o
n
b
c
m
d
l
e
k
f
g
h
j
i
DE
9
a Bildschirm
b SOURCE
‡ Wechsel zwischen [Disc], [DTTV], [Radio-DVBT] und [SD
card].
c
‡
Beendet die Wiedergabe einer Disc.
d OPTIONS
‡ Zugriff auf Optionen für die aktuelle Aktivität oder Auswahl
e ANTENNA
‡ Antennenbuchse.
f
‡
Kopfhörerbuchse.
g AV OUT
‡ Audio-/Video-Ausgangsbuchse.
h SD/SDHC
‡ SD/SDHC-Kartensteckplatz
i POWER
‡ Ein- bzw. Ausschalten des DVD-Players.
j
,
‡
,
‡
,
‡
, ,
Wechselt zwischen Menüs.
Umschalten zum nächsten oder vorherigen Sender.
Vorwärts bzw. rückwärts durchsuchen bei unterschiedlichen
Geschwindigkeiten.
/OK
‡ Bestätigung einer Eingabe oder Auswahl
‡ Start, Unterbrechung und erneute Wiedergabe der Disc
k CHR/
‡ Ladestandsanzeige/Power-Anzeige.
l
10
/
‡
DE
Wechsel zum vorherigen oder nächsten Titel oder Kapitel
m DISC MENU
‡ Bei DVD: Öffnen oder Verlassen des Disc-Menüs.
‡ Bei VCD: Ein- oder Ausschalten des PBC-Modus (Playback
Control, Wiedergabesteuerung).
‡ Bei VCD Version 2.0 oder SVCD mit aktivierter PBC-Funktion:
Zurückkehren zum Menü.
n - VOL +
‡ Lauter/leiser
o IR
‡
Fernbedienungssensor.
p OPEN
‡ Öffnen des Discfachs.
D euts ch
q DC IN
‡ Stromanschlussbuchse.
DE
11
Übersicht über die Fernbedienung
a SOURCE
‡ Wechsel zwischen DVD und DTTV.
b TELETEXT
‡ Ein-/Ausschalten des Videotexts
c FAV LIST
‡ Öffnen oder Verlassen der Favoritenliste.
12
DE
d Farbtasten
‡ Auswahl von Aufgaben oder Optionen.
e SETUP
‡ Einrichtungsmenü öffnen oder verlassen.
f
,
‡
,
,
Wechselt zwischen Menüs.
,
‡
‡
Vorwärts bzw. rückwärts durchsuchen bei unterschiedlichen
Geschwindigkeiten.
Wechsel zum vorherigen oder nächsten Titel oder Kapitel
‡
‡
‡
Bestätigung einer Eingabe oder Auswahl
Öffnen oder Verlassen der Senderliste.
Starten oder Fortsetzen der Disc-Wiedergabe.
D euts ch
g DISPLAY
‡ Anpassen der Anzeigehelligkeit des Systems.
h
‡
Beendet die Wiedergabe einer Disc.
i - VOL +
‡ Lauter/leiser
j MUTE
‡ Stummschalten oder Wiedereinschalten der Tonwiedergabe.
k 0-9
‡ Zifferntasten
l GO TO
‡ Springen zu einem Kapitel/Titel oder einer Wiedergabezeit.
m REPEAT
‡ Wiederholen eines Kapitels/Tracks/Titels
n
‡
Anpassen des Bildformats.
o ANGLE
‡ Auswählen eines anderen Blickwinkels bei einer DVD
p AUDIO
‡ Auswählen einer Audiosprache im DVD-Betrieb
‡ Auswählen eines Audiomodus im VCD-Betrieb
DE
13
q SUBTITLE
‡ Auswählen der DVD-Untertitelsprache
r CH +/‡ Umschalten zum nächsten oder vorherigen Sender.
s OPTIONS
‡ Zugriff auf Optionen für die aktuelle Aktivität oder Auswahl
t DISC MENU
‡ Öffnen und Schließen des Disc-Menüs
u INFO
‡ Anzeige von Programminformationen, falls verfügbar
v EPG
‡ Ein- und Ausschalten des elektronischen Programmführers
(EPG). (nur für digitale Fernsehsender verfügbar) .
3 Erste Schritte
Achtung
‡ Verwenden Sie die Steuerelemente nur wie in diesem Benutzerhandbuch
angegeben.
‡ Befolgen Sie die Anweisungen immer in der hier angegebenen Reihenfolge.
Wenn Sie Philips kontaktieren, werden Sie nach der Modell- und
6HULHQQXPPHU,KUHV3OD\HUVJHIUDJW'LH0RGHOOXQG6HULHQQXPPHUEHÀQGHW
sich auf der Unterseite des Players. Tragen Sie die Nummern hier ein:
Modellnr. __________________________
Seriennr. ___________________________
Laden des Akkus
Achtung
‡ Möglicher Produktschaden! Prüfen Sie, ob die Stromspannung mit dem
aufgedruckten Wert auf der Unterseite des Players übereinstimmt.
‡ Verwenden Sie zum Laden des Akkus ausschließlich den im Lieferumfang
enthaltenen Netzadapter.
14
DE
Hinweis
‡ 'DV7\SHQVFKLOGEHÀQGHWVLFKDXIGHU8QWHUVHLWHGHV3OD\HUV
‡ Sie können den Player nur laden, wenn er ausgeschaltet ist.
Verbinden Sie das mitgelieferte Netzteil mit dem Player und einer
Steckdose.
D euts ch
1
» Die Ladeanzeige leuchtet auf. Wenn der Player nicht in Gebrauch
ist, ist der Ladevorgang nach ungefähr 8 Stunden abgeschlossen.
» Wenn der Akku voll aufgeladen ist, erlischt die Ladeanzeige.
Einlegen einer Batterie in die Fernbedienung
Achtung
‡ Explosionsgefahr! Setzen Sie die Batterien keiner großen Hitze, direktem
Sonnenlicht oder Feuer aus. Werfen Sie Batterien niemals ins Feuer.
‡ Es besteht Explosionsgefahr, wenn der Akku nicht ordnungsgemäß eingesetzt ist.
Ersetzen Sie die Akkus nur durch Akkus desselben bzw. eines gleichwertigen Typs.
‡ Batterien enthalten chemische Substanzen und müssen ordnungsgemäß entsorgt
werden.
‡ Das Produkt enthält Perchlorat – möglicherweise ist eine besondere Handhabung
erforderlich. Siehe www.dtsc.ca.gov/hazardouswaste/perchlorate.
Beim erstmaligen Gebrauch:
1 Entfernen Sie den Schutzstreifen, um die Batterie der Fernbedienung
in Betrieb zu nehmen.
DE
15
Austauschen der Batterie in der Fernbedienung:
1 Öffnen Sie das Batteriefach.
2 Setzen Sie wie abgebildet eine CR2025-Batterie mit der korrekten
Polarität (+/-) ein.
3 Schließen Sie das Batteriefach.
Anschließen zusätzlicher Geräte
Anschließen eines Fernsehgeräts
Sie können den Player auch an ein Fernsehgerät anschließen, um DVDs zu
genießen.
‡ Achten Sie beim Anschließen darauf, dass die Farben der AV-Kabel
(nicht im Lieferumfang enthalten) denen der Buchsen entsprechen:
Das gelbe Kabel muss an die gelbe Video-Buchse, das rote/weiße
Kabel an die rote/weiße Audio-Buchse angeschlossen werden.
TV
16
DE
Anschließen der Fernsehantenne
Sie können Ihren Player an eine Fernsehantenne anschließen, um digitale
Fernsehsender zu empfangen.
Cable
D euts ch
Tipp
‡ Für einen besseren Empfang schließen Sie den Player an die Hausantenne an.
Anschließen einer SD-Karte
1 Legen Sie eine SD/SDHC-Karte in den SD/SDHC-Kartensteckplatz
ein.
DE
17
4 Wiedergabe
Einschalten
1
Drücken Sie die Taste POWER.
» Die -Anzeige leuchtet auf.
Auswählen einer OSD-Sprache
Sie können eine andere Sprache für die Bildschirmanzeige auswählen.
1 Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Setup-Menü wird angezeigt.
2
3
4
5
Wählen Sie [General] > [Language].
Drücken Sie die Taste , um eine Option zu wählen.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
.
Drücken Sie die Taste SETUP, um den Bildschirm zu verlassen.
Wiedergeben von Discs
1
2
3
Betätigen Sie am Hauptgerät den Schalter OPEN .
Legen Sie die Disc mit der Beschriftung nach oben ein.
Drücken Sie die Abdeckung nach unten, um das CD-Fach zu
schließen.
» Die Wiedergabe beginnt automatisch.
‡ Wird ein Menü angezeigt, wählen Sie eine Option aus, und
drücken Sie dann
, um die Wiedergabe zu starten.
‡ Drücken Sie zum Anhalten der Wiedergabe
. Drücken Sie
die Taste erneut, um die Wiedergabe zu starten.
‡ Drücken Sie zum Stoppen die Taste .
‡ Um den vorherigen oder nächsten Titel auszuwählen, drücken
Sie
oder
.
‡ Um die Suche in Video/Audio zu beginnen, halten Sie
oder
gedrückt. Drücken Sie kurz
oder
während der Suche,
um die Suchgeschwindigkeit anzupassen.
18
DE
1
2
Drücken Sie während der Wiedergabe OPTIONS, um verschiedene
Wiedergabeoptionen auszuwählen.
Für DVD
‡ [Subtitles]
‡ [Audio language]
‡ [Angle]
‡ [Zoom & Pan]
‡ [Setup]
Für VCD
‡ [Audio]
‡ [Zoom & Pan]
‡ [[Setup]
Für Audio-CDs
‡ [Repeat]
‡ >6KXIÁH$OO@
‡ [Setup]
Für CDs mit JPEG-Dateien
‡ [Rotate]
‡ [Zoom & Pan]
‡ [Setup]
Befolgen Sie die Anweisungen am Bildschirm,
5 Fernsehen
Hinweis
‡ Bevor Sie beginnen, überprüfen Sie, ob der Player mit der Antenne verbunden ist.
‡ Vergewissern Sie sich, dass Sie sich innerhalb eines Gebiets mit ausreichender
'7796LJQDOVWlUNHEHÀQGHQ6LHN|QQHQGLH6LJQDOVWlUNHEHLGHQMHZHLOLJHQ
Sendeanstalten erfahren oder unter www.philips.com/support.
Ersteinrichtung
1
Drücken Sie auf SOURCE, um in den DTTV-Modus zu wechseln.
» Sie werden aufgefordert, Ihr Land auszuwählen.
DE
19
D euts ch
Wiedergabeoptionen
2
Wählen Sie Ihr Land aus, und bestätigen Sie mit
.
» Sie werden aufgefordert, eine automatische Kanalsuche
durchzuführen.
3
Wählen Sie [Auto search], und bestätigen Sie anschließend mit
.
» Die automatische Kanalsuche wird gestartet.
» Wenn die automatische Kanalsuche abgeschlossen ist, wird die
Gesamtanzahl der gefundenen Fernseh- und Radiokanäle angezeigt.
» Um die Programme des ersten gefundenen Kanals anzuzeigen,
drücken Sie
.
» Um Kanäle zu ändern, drücken Sie CH +/-.
Manuelle Suche
Sie können auch manuell nach TV-Kanälen suchen.
1 Drücken Sie die Taste SETUP.
2 Wählen Sie [DTTV] > [Manual search], und bestätigen Sie
anschließend mit
.
20
DE
Auto search
Manual search
DTTV parental
DTTV
3
Country
Time settings
Wählen Sie eine Sendernummer, und bestätigen Sie mit
.
Zeit einstellen
Drücken Sie die Taste SETUP.
Wählen Sie [DTTV] > [Time settings].
So stellen Sie das Zeitformat ein:
1 Wählen Sie [Time format].
2 Wählen Sie eine Option, und drücken Sie zur Bestätigung auf
‡ [24hrs]
‡ [12hrs]
D euts ch
1
2
.
So wählen Sie den Modus für die Zeiteinstellung:
Wählen Sie [Setting mode].
Wählen Sie eine Option, und drücken Sie zur Bestätigung auf
.
‡ [Auto time setting]: Die Zeit wird je nach Fernsehsender
automatisch eingestellt.
‡ [Manual time setting]: Sie müssen die Zeit manuell einstellen.
1
2
So stellen Sie die Zeitzone ein:
Wählen Sie [Setting mode] > [Manual time setting], und bestätigen
Sie anschließend mit
.
2 Wählen Sie [Time zone].
‡ Wählen Sie für Deutschland und Mitteleuropa “GMT +01:00”
(Zeitunterschied zur Greenwich Mean Time).
1
DE
21
So stellen Sie die Sommerzeit ein:
1 Wählen Sie [Setting mode] > [Manual time setting], und bestätigen
Sie dann mit
.
2 Wählen Sie [Summer time/DST].
‡ Wenn im Moment keine Sommerzeit eingestellt werden muss,
wählen Sie [Off].
Anzeigen von Programminformationen
Um Kurzinformationen zum laufenden Programm anzuzeigen, drücken
Sie INFO.
3
4
5
1
2
6
7
a TV-Programm
Radioprogramm
b Informationen zum folgenden Programm
c Programmnummer
d Programmname
e Ortszeit
f Anzeige für die Signalstärke
g Symbole für Programminformationen
: Das Programm verfügt über unterschiedliche Audiosprachen. Sie
können AUDIO oder OPTIONS drücken, um auf diese Funktionen
zuzugreifen.
: Das Programm verfügt über Untertitel. Sie können SUBTITLE
oder OPTIONS drücken, um auf diese Funktion zuzugreifen.
: Das Programm verfügt über Videotext. Sie können TELETEXT drücken,
um auf diese Funktion zuzugreifen.
22
DE
Aufrufen von Videotext
Wenn für den aktuellen Sender Videotext verfügbar ist, wird
‡ Um den Videotext aufzurufen, drücken Sie TELETEXT.
angezeigt.
Tipp
‡ Zum Aufrufen oder Steuern der Anzeigefunktionen des Senders müssen Sie
möglicherweise die Farbtasten verwenden. Befolgen Sie die Anweisungen im
Videotext.
EPG ist eine elektronische Programmzeitschrift für digitale Sender. Sie können
in den Sendungen nach Uhrzeit oder Titel navigieren und sie nach diesen
Kriterien auswählen und anzeigen.
1 Wählen Sie einen Kanal aus.
2 Drücken Sie die Taste EPG.
» Die elektronische Programmzeitschrift (EPG) wird angezeigt.
3
4
Drücken Sie
, um ein Programm auszuwählen.
Drücken Sie die Taste
.
» Die Kurzinformationen für das ausgewählte Programm werden
angezeigt.
5
Um das EPG-Menü zu verlassen, drücken Sie EPG.
Neuordnen der Senderliste
1
2
Drücken Sie die Taste OPTIONS.
Wählen Sie [Channel Edit].
» Die Senderliste wird angezeigt.
3
4
Wählen Sie einen Sender.
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Sender
nach oben oder nach unten zu schieben.
DE
23
D euts ch
Verwenden der elektronischen
3URJUDPP]HLWVFKULIW(3*
Verwalten von Sendern
1
Drücken Sie die Taste
.
» Die Senderliste wird angezeigt.
2
Wählen Sie einen Sender.
‡ Um den Sender zu sperren, drücken Sie die rote Taste.
‡ Um den Sender auszublenden, drücken Sie die gelbe Taste.
‡ Um den Sender zu den Favoriten hinzuzufügen, drücken Sie die
grüne Taste.
6 Anpassen von Einstellungen
Um die Wiedergabe zu optimieren, verwenden Sie die Taste SETUP zum
Anpassen Ihrer Einstellungen.
1 Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Setup-Menü wird angezeigt.
2
Wählen Sie mit den Navigationstasten eine Option aus, und
bestätigen Sie mit
.
[General]
[Language]
[PBC settins]
[Power save]
>'LY;92'@
[DivX-Untertitel]
>3DUHQWDO'9'@
[Set password]
[Factory settings]
24
DE
Auswählen der Sprache für die
Bildschirmanzeige.
Ein-/Ausschalten der Funktion für die
Wiedergabesteuerung.
Ein-/Ausschalten des Energiesparmodus.
Bei Auswahl der Option [Maximum] ist
eine Wiedergabezeit von bis zu 5 Stunden
möglich.
Abrufen des DivX-Registrierungscodes.
Auswählen einer DivX-Untertitelsprache.
Auswählen von Kindersicherungsoptionen.
Ändern des bestehenden Passworts
(standardmäßig 1369).
Wiederherstellen der Werkseinstellungen.
[Video]
[TV display]
[TV standard]
[Audio]
[Dolby]
[DTTV]
[Auto search]
[Manual search]
[DTTV Parental]
[Country]
[Time settings]
4
Festlegen der Dolby-Wiedergabe.
Automatische Sendersuche.
Manuelle Sendersuche.
Auswählen von Kindersicherungsoptionen.
Auswählen eines bestimmten Landes.
Einstellen der Uhrzeit.
Drücken Sie die Taste
, um zur vorherigen Menüebene
zurückzukehren.
Drücken Sie SETUP, um das Menü zu verlassen.
D euts ch
3
Festlegen des Bildschirmformats.
Festlegen des Videoausgangsformats für das
TV-System.
7 Produktinformationen
Hinweis
‡ Die Produktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Abmessungen
Gewicht
Stromversorgung
Betriebstemperatur
Laserwellenlänge
Videosystem
200 x 160 x 43,5 mm
0,84 kg
Eingangsleistung: 100 bis 240 V, 50/60 Hz
Ausgangsleistung: DC 9 V 1,5 A
0 bis 50 °C
DVD: 655 nm; CD: 785 nm
NTSC/PAL
DE
25
8 Fehlerbehebung
Warnung
‡ Stromschlaggefahr! Entfernen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Players.
Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt die Garantie.
Wenn sich Probleme mit diesem Player ergeben, prüfen Sie bitte die
folgenden Punkte, bevor Sie Serviceleistungen anfordern. Wenn Sie das
Problem auf diese Weise nicht lösen können, registrieren Sie Ihren Player, und
holen Sie sich Unterstützung unter www.philips.com/welcome.
Keine Stromversorgung
‡
Überprüfen Sie, ob beide Anschlüsse des Netzkabels korrekt
angeschlossen sind.
‡
Stellen Sie sicher, dass die Steckdose an die Stromversorgung
angeschlossen ist.
‡
Überprüfen Sie, ob der integrierte Akku leer ist.
Kein Ton
‡ Stellen Sie sicher, dass das AV-Kabel korrekt angeschlossen ist.
Das Gerät reagiert nicht auf die Fernbedienung
‡
Stellen Sie sicher, dass sich zwischen dem Player und der
)HUQEHGLHQXQJNHLQH+LQGHUQLVVHEHÀQGHQ
‡
Richten Sie die Fernbedienung aus kurzer Distanz direkt auf den
Player.
‡
Tauschen Sie die Batterien in der Fernbedienung aus.
‡
Die Funktion ist für diese Disc nicht verfügbar. Beachten Sie die der
Disc beiliegenden Anweisungen.
26
DE
Die Disc kann nicht wiedergegeben werden.
‡
Stellen Sie sicher, dass die beschriftete Seite der Disc nach oben
zeigt.
‡
Reinigen Sie die Disc. Wischen Sie die Disc von der Mitte zum Rand
hin mit einem sauberen, weichen, fusselfreien Tuch ab.
‡
Überprüfen Sie, ob die Disc defekt ist, indem Sie eine andere Disc
einlegen.
Gerät reagiert nicht auf Wiedergabebefehle
‡ Der Vorgang wird von der Disc nicht unterstützt.
Der Player fühlt sich warm an
‡ Wird der Player über einen längeren Zeitraum verwendet, erwärmt
VLFKGLH2EHUÁlFKH'DVLVWQRUPDO
Auf dem Bildschirm wird kein/ein schwaches Signal angezeigt
‡
Das DVB-T-Signal ist zu schwach oder außerhalb des
Empfangsbereichs für DVB-T-Signale.
‡
Vergewissern Sie sich, dass Sie sich innerhalb eines Gebiets mit
DXVUHLFKHQGHU6LJQDOVWlUNHEHÀQGHQ
‡
Der Empfang von DVB-T-Programmen in einem fahrenden Auto
kann zu Signalstörungen führen.
DE
27
D euts ch
Verzerrtes Bild
‡
Reinigen Sie die Disc. Wischen Sie die Disc von der Mitte zum Rand
hin mit einem sauberen, weichen, fusselfreien Tuch ab.
‡
Stellen Sie sicher, dass das Videoausgabeformat der Disc mit dem
Fernsehgerät kompatibel ist.
‡
Stellen Sie das Videoausgabeformat auf Ihr Fernsehgerät oder das
Programm ein.
‡
Das LCD-Display ist mithilfe von Hochpräzisionstechnik hergestellt
worden. Es kann allerdings vorkommen, dass sie auf dem LCDBildschirm ständig kleine schwarze und/oder helle (rote, blaue, grüne)
Punkte sehen. Dies ist eine normale Folge des Herstellungsprozesses
und kein Hinweis auf eine Fehlfunktion.
Verlust von aktuellen Fernsehprogrammen, nachdem ein anderes Land
ausgewählt wurde
1 Drücken Sie die Taste SETUP.
2 Wählen Sie [DTTV] > [Country].
3 Wählen Sie Ihr Land aus.
4 Wählen Sie [Auto search].
Beschriebene Wiedergabezeit wird nicht erreicht
1 Drücken Sie die Taste SETUP.
2 Wählen Sie [General] > [Power save].
3 Wählen Sie [Maximum].
28
DE
Download PDF

advertising