Philips | HMP5000/12 | Philips HD Media Player HMP5000/12 Bedienungsanleitung

Immer für Sie da
Hier können Sie Ihr Produkt registrieren und Unterstützung erhalten:
www.philips.com/welcome
Fragen?
Philips
hilft.
Benutzerhandbuch
HMP5000
1 Steuern und Wiedergeben
10 Aktualisieren der Software
2
2Optionen
3
Videooptionen3
Audiooptionen3
Fotooptionen4
3 Durchsuchen von Dateien
5
5
6
7
7
4Dateiverwaltung
9
9
Durchsuchen aller Dateien
Durchsuchen von Filmdateien
Durchsuchen von Musikdateien
Durchsuchen von Fotodateien
Grundlegende Bedienung
19
Aktualisieren der Software über das
Internet19
Aktualisieren der Software über USB/SD19
11Fehlerbehebung
20
12 Technische Daten
21
5 Einrichten des Netzwerks
11
Einrichten des kabellosen Netzwerks
11
Einrichten des kabelgebundenen
Netzwerks12
6 Wiedergabe von Mediendateien
von einem Computer (DLNA)
13
7Internetdienste
14
8Einstellungen
15
System15
Audio16
Video16
Einrichten des kabellosen Netzwerks
16
VERSCHIEDENES17
9EasyLink
18
DE
1
D e u ts ch
Inhaltsangabe
1 Steuern und Wiedergeben
Verwenden Sie die Fernbedienung, um die Wiedergabe zu steuern.
Funktion
Anhalten der Wiedergabe.
Tasten/Aktionen
•
Unterbrechen oder Fortsetzen der Wiedergabe.
•
Springen zur vorherigen/nächsten Mediendatei.
•
Zurückkehren zum Startbildschirm.
•
Vergrößern oder Verkleinern.
drücken Sie wiederholt die Taste .
Drücken Sie zum Verschieben eines
vergrößerten Bildes .
Drücken Sie wiederholt /
, um eine
Geschwindigkeit auszuwählen.
SUBTITLE
Drücken Sie die Taste / .
, , ,
OK
Schneller vor-/Rücklauf.
Zugreifen auf Untertiteleinstellungen.
Drehen eines Fotos.
Durchlaufen der Menüs.
Bestätigen einer Auswahl oder Eingabe
Zugreifen auf Optionsmenüs während der
Wiedergabe oder in der Dateiliste.
Zugreifen auf das Dateibearbeitungsmenü in der
Dateiordnerliste.
/
EDIT
Hinweis
•• Sie können nur DivX-Videos wiedergeben, die mit dem DivX-Registrierungscode dieses Geräts ausgeliehen oder gekauft
wurden. (Siehe "Setup" (Einrichtung) > "MISC" (Verschiedenes) > [DivX® VOD-Code])
•• Untertiteldateien mit den folgenden Dateierweiterungen (.srt, .smi, .sub, .ssa, .ass, .txt) werden unterstützt, jedoch nicht in der
Dateiliste angezeigt.
•• Der Dateiname für die Untertitel muss mit dem Dateinamen des DivX-Videos übereinstimmen (abgesehen von der
Dateierweiterung).
•• Die DivX-Videodatei und die Untertiteldatei müssen im gleichen Verzeichnis gespeichert werden.
2
DE
Drücken Sie während der Wiedergabe D e u ts ch
2Optionen
, um die Optionen aufzurufen.
a
b
c
Videooptionen
[Untertitel]: Anpassen der Untertiteleinstellungen. Drücken Sie
, um ein Element auszuwählen, und
, um Werte einzustellen. Bestätigen Sie dann mit OK.
[Audio]: Auswählen einer Audiosprache.
[ZU]: Überspringen der Wiedergabe zur gewünschten Zeit. Drücken Sie
, um ein Element
auszuwählen, und
, um Werte einzustellen. Bestätigen Sie dann mit OK.
[Titel wiederholen]: Wiederholen des aktuellen Titels.
[Alle wiederh.]: Wiederholen der Filmdatei.
[Wiederh. aus]: Ausschalten des Wiederholungsmodus.
[Videoeinstellungen]: Anpassen der Videoeinstellungen. Drücken Sie
, um ein Element auszuwählen, und
, um Werte einzustellen. Bestätigen Sie dann mit OK.
Audiooptionen
[Wiederh. aus]: Ausschalten des Wiederholungsmodus.
[Titel wiederh.]: Wiederholen der aktuellen Musikdatei.
[Alle wiederh.]: Wiederholen aller Musikdateien.
[Zufallswdgb.]: Wiedergeben von Musikdateien in zufälliger Reihenfolge.
DE
3
Fotooptionen
[Anzeigedauer]: Auswählen eines Intervalls für eine Diashow.
[Bildübergang]: Auswählen eines Übergangseffekts für eine Diashow.
[Wiederh. aus]: Ausschalten des Wiederholungsmodus.
[Alle wiederh.]: Wiederholen aller Fotodateien.
[Zufallswdgb.]: Wiedergeben von Fotodateien in zufälliger Reihenfolge.
[Hintergrundmusik]: Auswählen und Wiedergeben einer Musikdatei während der Diashow.
[Videoeinstellungen]: Anpassen der Videoeinstellungen.
4
DE
D e u ts ch
3 Durchsuchen von Dateien
Sie können Mediendateien durchsuchen, die auf einem USB-/SD-Speichergerät gespeichert sind.
USB
a
Internet Service
Esata
CARD
Network
Setup
b
c
Folder
1
2
3
Drücken Sie die Taste
Movies
Music
Photos
.
Wählen Sie [USB]/ [KARTE] / [Esata].
Wählen Sie einen Modus aus, um Mediendateien zu durchsuchen.
• [Ordner]
• [Filme]
• [Musik]
• [Fotos]
Durchsuchen aller Dateien
Folder
1
2
3
Drücken Sie
Movies
Music
Photos
, um [Ordner] auszuwählen, und bestätigen Sie die Auswahl anschließend mit OK.
Wählen Sie Ihr USB/SD-Speichermedium und drücken Sie OK.
Drücken Sie
in der Dateiansicht.
DE
5
4
Drücken Sie / , um einen Modus für das Ansehen oder Anordnen von Dateien auszuwählen.
[Miniaturbilder]: Anzeigen von Miniaturansichten der Dateien oder Ordner.
[Liste]: Anzeigen von Dateien oder Ordnern in einer Liste.
[Vorschau]: Anzeigen von Dateien oder Ordnern mit einem Vorschaufenster.
[Alle Medien] Anzeigen aller Mediendateien.
[Filme]: Anzeigen von Filmdateien.
[Fotos]: Anzeigen von Fotodateien.
[Musik]: Anzeigen von Musikdateien.
Durchsuchen von Filmdateien
Folder
1
2
3
Movies
Music
Photos
Drücken Sie
, um [Filme] auszuwählen, und bestätigen Sie die Auswahl anschließend mit OK.
Drücken Sie
in der Dateiansicht.
Drücken Sie / , um einen Modus für das Ansehen oder Anordnen von Dateien auszuwählen.
[Suchen]: Suchen von Filmdateien. Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um Schlüsselwörter in der
Minitastatur einzutippen, und drücken Sie
, um die Suche zu starten.
[Miniaturbilder]: Anzeigen von Miniaturansichten für Filmdateien.
[Liste]: Anzeigen von Filmdateien in einer Liste.
[Vorschau]: Anzeigen von Dateien oder Ordnern mit einem Vorschaufenster.
[Alle Filme]: Anzeigen aller Filmdateien.
[DVDs anzeigen]: Anzeigen aller ISO-Dateien.
[Flash-Animation]: Anzeigen aller Flash-Dateien.
[Zu Ordner gehen]: Aufrufen des Ordners, in dem die ausgewählte Datei gespeichert ist.
[Name]: Auflisten der Filmdateien in alphabetischer Reihenfolge ihrer Namen.
[Größe]: Auflisten der Filmdateien in aufsteigender Reihenfolge Ihrer Größe.
[Meist gesehen]: Auflisten der am häufigsten angesehen Filmdateien.
[Kürzl. hinzugefügt]: Auflisten der kürzlich hinzugefügten Filmdateien.
6
DE
Folder
1
2
3
Movies
Music
D e u ts ch
Durchsuchen von Musikdateien
Photos
Drücken Sie
, um [Musik] auszuwählen, und bestätigen Sie die Auswahl anschließend mit OK.
Drücken Sie
in der Dateiansicht.
Drücken Sie / , um einen Modus für das Ansehen oder Anordnen von Dateien auszuwählen.
[Suchen]: Suchen von Musikdateien. Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um Schlüsselwörter in der
Minitastatur einzutippen, und drücken Sie
, um die Suche zu starten.
[Miniaturbilder]: Anzeigen von Miniaturansichten für Musikdateien.
[Liste]: Anzeigen von Musikdateien in einer Liste.
[Vorschau]: Anzeigen von Filmdateien mit einem Vorschaufenster.
[Zu Ordner gehen]: Aufrufen des Ordners, in dem die ausgewählte Datei gespeichert ist.
[Alle Titel] Anzeigen aller Musikdateien.
[Alben]: Anzeigen der Musikdateien nach Alben.
[Künstler]: Anzeigen der Musikdateien nach Künstlern.
[Genres]: Sortieren der Musikdateien nach Genre.
[Jahre]: Sortieren der Musikdateien nach Jahren.
[Wdgb.listen]: Anzeigen der Wiedergabelisten.
[Kürzl. wiedergegeben]: Auflisten der kürzlich wiedergegebenen Musikdateien.
[Kürzl. hinzugefügt]: Auflisten der kürzlich hinzugefügten Musikdateien.
[Name]: Auflisten der Musikdateien in alphabetischer Reihenfolge Ihrer Namen.
Durchsuchen von Fotodateien
Folder
1
2
Movies
Music
Photos
Drücken Sie
, um [Fotos]auszuwählen, und bestätigen Sie die Auswahl anschließend mit OK.
Drücken Sie
in der Dateiansicht.
DE
7
3
Drücken Sie / , um einen Modus für das Ansehen oder Anordnen von Dateien auszuwählen.
[Suchen]: Suchen von Fotodateien. Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um Schlüsselwörter in der
Minitastatur einzutippen, und drücken Sie
, um die Suche zu starten.
[Miniaturbilder]: Anzeigen von Miniaturansichten für Fotodateien oder Ordner.
[Liste]: Anzeigen von Dateien oder Ordnern in einer Liste.
[Vorschau]: Anzeigen von Dateien oder Ordnern mit einem Vorschaufenster.
[Fotoverzeichnis]: Anzeigen von Fotodateien im Verzeichnismodus.
[Ordneransicht]: Anzeigen von Fotodateien in der Ordnerstruktur.
[Datumsansicht]: Sortieren von Fotodateien nach Datum der letzten Änderung.
[Alle Fotos]: Anzeigen aller Fotodateien.
[Albums]: Sortieren der Fotodateien nach Alben.
[Name]: Auflisten der Fotodateien in alphabetischer Reihenfolge ihrer Namen.
[Kürzl. hinzugefügt]: Auflisten der kürzlich hinzugefügten Fotodateien.
[Kürzl. wiedergegeben]: Auflisten der kürzlich wiedergegebenen Fotodateien.
8
DE
D e u ts ch
4Dateiverwaltung
Sie können Mediendateien auf dem Speichergerät verwalten.
Grundlegende Bedienung
USB
a
Internet Service
Esata
CARD
Network
Setup
b
c
Folder
1
2
3
4
5
Drücken Sie die Taste
Movies
Music
Photos
.
Wählen Sie [USB]/ [KARTE] / [Esata] >[Ordner].
Wählen Sie eine Partition Ihres USB/SD-Speichermediums, und drücken Sie OK.
Drücken Sie / , um eine Datei oder einen Ordner auszuwählen, und drücken Sie [Bearb.].
»» Das Dateibearbeitungsmenü wird angezeigt.
Drücken Sie / , um einen Vorgang auszuwählen, und bestätigen Sie die Auswahl anschließend
mit OK.
[Kopie]: Wählen Sie einen Speicherort aus, und drücken Sie zur Bestätigung .
»» Die ausgewählte Datei oder der Ordner wird an den Zielort kopiert.
[Löschen]: Wählen Sie [Ja], und drücken Sie zur Bestätigung OK.
»» Die ausgewählte Datei oder der ausgewählte Ordner wird gelöscht.
[Versch]: Wählen Sie einen Speicherort aus, und drücken Sie zur Bestätigung .
»» Die ausgewählte Datei oder der ausgewählte Ordner wird an den Zielort verschoben.
1
2
[Umbenen.]
Wählen Sie [Umbenen.], um den Namen mit der Minitastatur zu bearbeiten, und drücken Sie dann
zur Bestätigung
.
Wählen Sie [OK], und drücken Sie OK, um den neuen Namen zu verwenden.
[Mehrere auswählen]
DE
9
1
2
3
Drücken Sie / , um eine Datei oder einen Ordner auszuwählen, und drücken Sie
Datei oder den Ordner zur Liste hinzuzufügen.
Drücken Sie [Bearb.], wenn Sie das Hinzufügen von Dateien oder Ordnern abgeschlossen haben.
Wählen Sie einen Vorgang aus.
[Kopie]
[Löschen]
[Versch]
[Wdgb.liste speich.]
[Fotoalbum speichern]
Wählen Sie den Speicherort aus, und drücken Sie
zur Bestätigung
.
Wählen Sie [Ja], und drücken Sie
, um die
ausgewählten Dateien oder Ordner zu löschen.
Wählen Sie den Speicherort aus, und drücken Sie
zur Bestätigung
.
• Wählen Sie [OK], um eine Wiedergabeliste zu
speichern.
• Wählen Sie [Umbenen.], um den Namen mit der
Minitastatur zu bearbeiten, und drücken Sie dann
zur Bestätigung
.
• Wählen Sie [OK], um ein Fotoalbum zu speichern.
• Wählen Sie [Umbenen.], um den Namen mit der
Minitastatur zu bearbeiten, und drücken Sie dann
zur Bestätigung
.
Hinweis
•• Halten Sie
10
, um die
DE
zwei Sekunden lang gedrückt, um ein angeschlossenes Speichergerät sicher zu entfernen.
D e u ts ch
5 Einrichten des Netzwerks
Durch Verbinden dieses Players mit einem Computernetzwerk und dem Internet, können Sie
• Fotos, Musiktitel und Videodateien von Ihrem Computer wiedergeben.
• Online-Fernsehprogramme ansehen.
• Internet-Fotoalben durchsuchen.
• die Software dieses Players über das Internet aktualisieren.
Einrichten des kabellosen Netzwerks
Was wird benötigt?
1
Ein Wireless Router, der mit dem Internet
verbunden ist
Verbinden Sie diesen Player mit einem Computernetzwerk oder über einen Wireless Router mit
dem Internet.
PC (DLNA)
2
Führen Sie die kabellose Netzwerkinstallation durch.
1) Drücken Sie .
2) Wählen Sie [Setup], und drücken Sie OK.
»» Das Einstellungsmenü wird angezeigt.
3) Wählen Sie [Netzwerk]>[Kabellos] > [Verbinden], und drücken SieOK.
»» Eine Liste aller verfügbaren kabellosen Netzwerke wird angezeigt.
4) Wählen Sie Ihr Netzwerk aus der Liste aus und drücken Sie OK.
5) Geben Sie den WEP- bzw. WPA-Schlüssel mit der Minitastatur ein, und drücken Sie »» Ein Verbindungstest wird gestartet.
.
»» Nachdem der Test abgeschlossen ist, wird der Status der Netzwerkverbindung dargestellt.
6) Drücken Sie zum Beenden OK.
Hinweis
•• Um die verfügbaren kabellosen Netzwerke erneut zu scannen, drücken Sie .
DE
11
Einrichten des kabelgebundenen Netzwerks
Was wird benötigt?
1
Ein kabelgebundener Router, der mit dem Internet
verbunden ist
Verbinden Sie diesen Player mit einem Computernetzwerk oder über einen kabelgebundenen
Router mit dem Internet.
PC (DLNA)
2
Führen Sie die Netzwerkinstallation durch.
1) Drücken Sie .
2) Wählen Sie [Setup], und drücken Sie OK.
»» Das Einstellungsmenü wird angezeigt.
3) Wählen Sie [Netzwerk] > [Ethernet] > [DHCP IP (AUTO)] > [DHCP (AUTO)] und drücken
Sie OK.
»» Ein Dialogfeld wird angezeigt.
4) Wählen Sie [Ja], und drücken Sie OK, um die Netzwerkeinstellungen zu speichern.
»» Ein Verbindungstest wird gestartet.
»» Nachdem der Test abgeschlossen ist, wird der Status der Netzwerkverbindung dargestellt. .
6) Drücken Sie zum Beenden OK.
Sie können die IP-Adresse manuell einstellen.
1
2
3
4
12
Wählen Sie [Netzwerk] >[Ethernet] > [FIX IP (MANUELL)].
»» Die IP-Adressen-Tabelle wird angezeigt.
Drücken Sie , um einen Artikel auszuwählen, und drücken Sie , um den Wert einzustellen.
Drücken Sie OK, wenn Sie die Einstellung der IP-Adresse abgeschlossen haben.
»» Ein Dialogfeld wird angezeigt.
Wählen Sie [Ja], und drücken Sie OK, um die Netzwerkeinstellungen zu speichern.
DE
D e u ts ch
6 Wiedergabe von Mediendateien von
einem Computer (DLNA)
Mit diesem DLNA-zertifizierten Player, der mit einem Computernetzwerk verbunden ist, können Sie
Video-, Musik- und Fotodateien von einem Computer abspielen.
Hinweis
•• Um Mediendateien auf einem PC zu durchsuchen, vergewissern Sie sich, dass eine DLNA-Medienserversoftware (wie zum
Beispiel Windows Media Player 11 oder höher) auf dem PC installiert ist.
1
2
Verbinden Sie diesen Player mit einem Computernetzwerk (siehe "Einrichten des Netzwerks").
Auf dem PC müssen Sie in der Software für den DLNA-Medienserver (wie zum Beispiel Windows
Media Player 11 oder höher) Folgendes durchführen:
aFreigeben von Medien für diesen Player (siehe Hilfeinformationen in der
Medienserversoftware)
bFreigeben von Dateien oder Hinzufügen von Dateien zur Bibliothek (siehe
Hilfeinformationen in der Medienserversoftware).br
3
4
5
Drücken Sie die Taste
.
Wählen Sie [Netzwerk], und drücken Sie OK.
»» Ein Content-Browser wird angezeigt.
• Um freigegebene Ordner eines PCs zu durchsuchen, wählen Sie[Freigegebener Ordner], und
drücken SieOK.
• Um freigegebene Mediendateien zu durchsuchen, wählen Sie [Freigegeb. Mediendateien], und
drücken SieOK.
Wählen Sie eine Mediendatei, und drücken Sie dann OK, um die Wiedergabe zu starten.
• Um auf das Menü mit Optionen für das Durchsuchen zuzugreifen, drücken Sie .
• Weitere Informationen finden Sie unter "Durchsuchen aller Dateien".
DE
13
7Internetdienste
Mit diesem Player können Sie online auf verschiedene Dienste, wie zum Beispiel Filme, Bilder, Musik und
Spiele zugreifen.
Was wird benötigt?
1
2
3
•
•
•
•
1
Drücken Sie die Taste
Verbinden Sie den Player mit dem Internet. (siehe
"Einrichten des Netzwerks")
.
Wählen Sie [Internetdienste] und drücken Sie dann die Taste OK.
»» Die Internetdienste werden angezeigt.
Wählen Sie einen Dienst aus.
[Facebook]: ein Social Networking-Dienst
[AccuWeather]: ein Onlinedienst für weltweite Wettervorhersagen
[YouTube]: ein Dienst zur Weitergabe von Videos
[Piccasa]: ein Online-Fotoalbum
Befolgen Sie die Anweisung auf dem Bildschirm, und verwenden Sie Ihre Fernbedienung, um die
Dienste zu genießen.
Funktion
Auswählen eines Dienstes oder Elements
Bestätigen einer Auswahl
Zurückkehren zu einer früheren Seite oder
Löschen des Eingabetextes
Zurückkehren zum Startbildschirm.
14
DE
Taste/Funktion
OK
D e u ts ch
8Einstellungen
Sie können die Einstellungen dieses Players im Einstellungsmenü ändern.
USB
a
Internet Service
CARD
Network
Esata
Setup
b
System
c
1
2
Drücken Sie die Taste
Audio
Video
Network
EasyLink
MISC
.
Wählen Sie [Setup] und drücken Sie zur Bestätigung OK.
»» Das Einstellungsmenü wird angezeigt.
• Drücken Sie / , um einen Menüpunkt oder eine Einstellungsoption auszuwählen.
• Drücken Sie OK, um zur nächstniedrigeren Menüebene zu wechseln.
• Drücken Sie , um zur nächsthöheren Menüebene zurückzukehren.
System
[Menüsprache]: Auswählen einer Sprache für das Bildschirmmenüs.
[Untertitel]: Auswählen einer Untertitelsprache bei Video-Discs.
[Bildschirmschoner]: Aktivieren des Bildschirmschoners bei Inaktivität (z. B. im Pause- oder StoppModus).
[DLNA DMR]: Aktivieren Sie diesen Player, um Fotos, Musik und Videodateien von Ihrem
Computer wiederzugeben.
[Gerätename]: Ändern Sie den Namen dieses Players.
[Autom. Suchl.]: Automatisches Scannen von Mediendateien auf einem Speichergerät.
[Speich. durchs.]: Scannen von Mediendateien auf einem Speichergerät starten oder beenden.
[Wiederg. forts.]: Fortsetzung der Wiedergabe einer Videodatei von dem Zeitpunkt, an dem sie
zuletzt angehalten wurde.
[Werkseinstellungen]: Zurücksetzen aller Einstellungen auf die Werksvoreinstellung.
DE
15
Audio
[Nachtmodus]: Ausgleichen von lauten und leisen Klängen. Wenn diese Option aktiviert ist, können
Sie Filme mit einer geringen Lautstärke in der Nacht ansehen.
[HDMI-Ausgang]: Auswählen eines Soundausgabeformats beim Anschluss über die HDMI-Buchse.
[S/PDIF-Ausgang]: Auswählen eines Soundausgabeformats beim Anschluss über den digitalen
Audio-Ausgang.
[Lip-Sync]: Aktivieren Sie diese Funktion, um den Ton mit der Videowiedergabe zu synchronisieren.
Video
[Bildformat]: Auswählen des Bildschirmformats.
[TV-System]: Wählen Sie die Einstellung für die Videoauflösung aus, die am besten von Ihrem
Fernseher unterstützt wird. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres
Fernsehers.
Hinweis
•• Wenn eine ausgewählte Videoauflösung von Ihrem Fernseher nicht unterstützt wird und ein leerer Bildschirm angezeigt wird,
beträgt die Wartezeit 10 Sekunden, bis die Bildanzeige wiederhergestellt wird.
•• Wenn eine Verbindung über Composite (CVBS) besteht und kein Bild wiedergegeben wird, wenn die Videoauflösung als
HD-Auflösung festgelegt ist (1080p, 1080i, 720p), schließen Sie diesen Player über ein HDMI-Kabel an den Fernseher an, um
HD-Videos wiederzugeben.
[Video-Zoom]: Vergrößern oder Verkleinern von Videoszenen.
[1080p 24 Hz]: Verwenden des 1080p 24 Hz Video-Ausgangsmodus für Videoinhalte.
Hinweis
•• Die Videoauflösung und die Bildrate der Videoinhalte beträgt 1080p 24 Hz.
•• Ihr Fernseher unterstützt 1080p 24 Hz.
•• Stellen Sie sicher, dass Sie ein HDMI-Kabel verwenden, um den Player an Ihren Fernseher anzuschließen.
[Deep Color]: Anzeigen von Farben mit mehr Schattierungen und Tönungen, wenn Videoinhalte im
Deep-Color-Modus aufgezeichnet wurden und der Fernseher diese Funktion unterstützt.
[Videoeinstellungen]: Anpassen der Videoeinstellungen.
Einrichten des kabellosen Netzwerks
[Ethernet]: Konfigurieren der IP-Adresse dieses Players.
[Kabellos]: Stellen Sie eine drahtlose Netzwerkverbindung her.
[Netzwerkinfo]: Anzeigen des aktuellen Netzwerkstatus.
16
DE
D e u ts ch
VERSCHIEDENES
[Versionsinfo]: Anzeigen der Softwareversion dieses Players.
[DivX® VOD-Code]: Anzeigen des DivX®-Registrierungs- und Deregistrierungscodes.
[Online-Upgrade]: Wählen Sie die Option aus, Software von einem Netzwerk zu aktualisieren.
[USB-Upgrade]: Wählen Sie die Option aus, Software von USB-Speichermedium zu aktualisieren.
DE
17
9EasyLink
Dieser Player unterstützt Philips EasyLink, das das HDMI-CEC-Protokoll verwendet. Sie können eine
einzige Fernbedienung verwenden, um EasyLink-kompatible Geräte zu bedienen, die über HDMI
angeschlossen wurden.
1
2
3
4
Verbinden Sie HDMI-CEC-kompatible Geräte über HDMI, und schalten Sie HDMI-CEC auf dem
Fernseher und anderen verbundenen Geräten ein (siehe Benutzerhandbuch des Fernsehers und
der anderen Geräte).
Drücken Sie die Taste
.
Wählen Sie [Setup] > [EasyLink].
Wählen Sie im Optionsmenü [Ein]aus:
• [EasyLink] > [Ein]
• [Wdgb. p. Tastendr.] > [Ein]
• [Standby per Tastendruck] > [Ein]
»» Die EasyLink-Funktion ist eingeschaltet.
One Touch Play
Wenn Sie eine Datei mit diesem Player wiedergeben, wechselt der angeschlossene HDMI-CECFernseher automatisch zum HDMI-Eingangskanal.
One Touch Standby
Wenn Sie ein verbundenes Gerät (z. B. Fernseher) mit dessen Fernbedienung in den Standby-Modus
schalten, wechselt dieser Player automatisch in den Standby-Modus.
Automatisches Einschalten über Fernseher
Wenn Sie ein verbundenes Gerät (z. B. Fernseher) an diesem Anschluss am Player mit eigener
Fernbedienung einschalten und sich der Player im Standby-Modus befindet, schaltet sich der Player
automatisch ein.
Hinweis
•• WOOX Innovations garantiert keine 100%-ige Interoperabilität mit allen HDMI CEC-Geräten.
18
DE
D e u ts ch
10Aktualisieren der Software
Prüfen Sie vor Aktualisierung der Player-Software die aktuelle Software-Version:
1
2
Drücken Sie die Taste
.
Wählen Sie [Einrichtung] >[VERSCH] > [Versionsinfo], und drücken Sie OK.
Aktualisieren der Software über das Internet
1
2
3
4
Verbinden Sie den Player mit dem Internet (siehe "Einrichten des Netzwerks").
Drücken Sie
, und wählen Sie [Einrichtung].
Wählen Sie [VERSCH] > [Online-Upgrade].
»» Wenn Medien für die Aktualisierung gefunden wurden, werden Sie aufgefordert, die
Aktualisierung zu starten.
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Fernseher, um die Software zu aktualisieren.
»» Wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist, schaltet sich der Player automatisch aus und wieder
ein.
Aktualisieren der Software über USB/SD
1
2
3
4
5
6
Ermitteln Sie die aktuellste Softwareversion unter www.philips.com/support.
• Suchen Sie nach Ihrem Modell, und klicken Sie auf "Software und Treiber".
Laden Sie die Software in das Stammverzeichnis eines USB-Speichermediums herunter.
Verbinden Sie das USB-Speichergerät mit dem
Drücken Sie die Taste
(USB)-Anschluss des Players.
.
Wählen Sie [Einrichtung] > [VERSCH]> [USB-Upgrade].
»» Wenn Medien für die Aktualisierung gefunden wurden, werden Sie aufgefordert, die
Aktualisierung zu starten.
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Fernseher, um die Software zu aktualisieren.
»» Wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist, schaltet sich der Player automatisch aus und wieder
ein.
Achtung
•• Während der Software-Aktualisierung dürfen Sie weder das Gerät ausschalten noch die Verbindung zum USB-Speichergerät
trennen, da dadurch der Player beschädigt werden kann.
19
11Fehlerbehebung
Wenn Sie mit Philips Kontakt aufnehmen, werden Sie nach der Modell- und Seriennummer Ihres Players
gefragt. Die Modell- und Seriennummer befinden sich auf der Unterseite des Players. Notieren Sie die
Nummern:
Modell-Nr. __________________________
Serien-Nr. ___________________________
Es wird kein Bild angezeigt.
• Hinweise zum Auswählen des richtigen Kanals finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Fernsehers.
Keine Audioausgabe über den Fernseher.
• Vergewissern Sie sich, dass die Audiokabel an die Audio-Eingangsbuchsen angeschlossen sind, die zu
den ausgewählten Video-Eingangsbuchsen gehören.
Der Inhalt eines USB-Speichergeräts kann nicht gelesen werden.
• Das Format dieses USB-Speichergeräts wird nicht unterstützt.
• Die unterstützte Speicherkapazität beträgt max. 1 TB.
• Vergewissern Sie sich, dass dieser Player diese Dateien unterstützt. (Siehe "Technische Daten">
"Datei")
• Auf einem USB-/SD-Speichergerät gespeicherte DRM-geschützte Videodateien können nicht über
eine analoge Videoverbindung (z. B. Composite) wiedergegeben werden. Sie müssen eine HDMIVerbindung verwenden, um diese Dateien wiederzugeben.
Untertitel werden nicht oder nicht ordnungsgemäß angezeigt.
• Vergewissern Sie sich, dass der Player die Formate der Untertitel unterstützt. (Siehe
"Specifications" (Technische Daten) > "Subtitle support" (Unterstützung für Untertitel))
• Um eine separate Datei für Untertitel für die DivX-Videowiedergabe zu verwenden, gehen Sie wie
folgt vor:
aVergewissern Sie sich, dass die Untertiteldatei den gleichen Namen wie die DivX-Videodatei
trägt. Die Dateierweiterung bleibt unverändert.
bSpeichern Sie die Untertiteldatei auf dem Massenspeichergerät im selben Verzeichnis wie
die DivX-Videodatei.
cGeben Sie über den Player das DivX-Video von einem Massenspeichergerät wieder.
•
20
Wenn Sie DivX-Videodateien über DLNA übertragen, werden die separaten Dateien für
Untertitel nicht unterstützt.
D e u ts ch
12Technische Daten
Hinweis
•• Technische Daten und Design können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Datei
• Video: MPEG 1/2/4 (MPEG 4 Teil 2), H.264, VC-1, H.263, VP6 (640 x 480), DivX Plus HD, DivX
3/4/5/6, Xvid, RMVB 8/9, RM, WMV (V9), AVI, TS, M2TS, TP, TRP, ISO, VOB, DAT, MP4, MPG,
MOV (MPEG 4, H.264), ASF, FLV (640 x 480), MKV, M4V.
• Audio: Dolby Digital, AAC, RA, OGG, MKA, MP3, WAV, APE, FLAC, DTS, LPCM, PCM, WMA
(V9), IMP/MS ADPCM, WMA Pro
• Bild: .JPEG, JPG, PNG, TIFF, GIF (nicht animierte GIF-Datei), BMP, TIF, M-JPEG, HD-JPEG
USB-Speichergerät
• Kompatibilität: High-Speed USB (2.0)
Untertitelunterstützung
• .srt, .sub, .smi, .ssa, .ass, .txt, .psb, .idx+.sub
SD-Karte
• Kompatibilität: SDHC 2.0 (bis zu 32 GB)
Video
• Signalsystem: PAL/NTSC
• Composite-Videoausgang: 1,0 Vss, ~ 75 Ohm
• HDMI-Ausgang: 480i, 480p, 576i, 576p, 720p, 1080i, 1080p, 1080p24
Audio
• Analog-/Stereoausgang
• Signal-Rauschverhältnis (1 kHz): > 90 dB (A-Gewichtung)
• Dynamikbereich (1 kHz): > 80 dB (A-Gewichtung)
• Frequenzgang: +/-0,2 dB
• Digitalausgang: Optisch
Hauptgerät
• Abmessungen (L x B x H): 160 x 91 x 54,1 mm
• Nettogewicht: 0,34 kg
• Eingangsleistung: 100 bis 240 V~, 50/60 Hz, 15 W
Leistung
• Energieverbrauch: < 15 W
• Energieverbrauch im Standby-Modus: < 1 W
21
Specifications are subject to change without notice.
2013 © WOOX Innovations Limited. All rights reserved.
This product was brought to the market by WOOX Innovations
Limited or one of its affiliates, further referred to in this document as
WOOX Innovations, and is the manufacturer of the product. WOOX
Innovations is the warrantor in relation to the product with which
this booklet was packaged. Philips and the Philips Shield Emblem are
registered trademarks of Koninklijke Philips N.V.
HMP5000_12_UM_V3.0
Download PDF