Philips | DVDR3600/31 | Philips DVD-Player/Recorder DVDR3600/31 Bedienungsanleitung

Sicherheit
Hinweis
2 Das Gerät
Fernbedienung
Hauptgerät
3 Anschließen
Aufstellen des Geräts
Anschließen an Antenne
Anschließen von Video-/Audiokabeln
Anschließen anderer Geräte
4 Erste Schritte
Vorbereiten der Fernbedienung
Erste Einstellungen
5 Aufnahme
Vor der Aufnahme
Aufnahmeeinstellungen
Aufnehmen einer TV-Sendung
Wiedergabe während der Aufnahme
Informationen zur Timeraufnahme
Programmieren einer
Timeraufnahme
Bearbeiten einer Timeraufnahme
Aufnahme von anderen Geräten
6 Wiedergabe
Wiedergabe von USB
Wiedergabe von einer Disc
Video-Wiedergabe
Musik-Wiedergabe
Anzeigen von Fotos
Steuern der Wiedergabe
6
6
6
9
10
12
13
13
13
14
16
19
19
20
22
22
23
24
25
26
26
27
28
38
Informationen zum Discmenü
Bearbeiten einer beschreibbaren DVD
Bearbeiten von Titeln auf der
beschreibbaren DVD
Überschreiben von Titeln (Nur
DVDRW)
Wiedergabe von Aufnahmen auf
anderen Playern
39
42
42
8 Anpassen der Einstellungen
44
Tuner-Einstellungen
Disc-Einstellungen
Wiedergabeeinstellungen
Aufnahmeeinstellungen
Videoeinstellungen
Audioeinstellungen
Systemeinstellungen
Anpassen von HDMI-Video und
-Audio
44
46
48
49
50
50
52
54
9 Zusätzliche Informationen
55
Aktualisierungssoftware
Pflege
Informationen zur
DivX-Untertitelschriftart
Technische Daten
TV-Systemüberblick
55
55
56
57
58
10 Fehlerbehebung
60
11 Glossar
63
29
29
30
31
32
33
34
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 5
38
38
D e u ts ch
1 Wichtig
7 Bearbeiten von Aufnahmen
Inhaltsangabe
Inhaltsangabe
5
2008-04-21 3:59:04 PM
1 Wichtig
Sicherheit
Hinweis
Recycling-Hinweis
Warnung
• Brand- bzw. Stromschlaggefahr!
• Stellen Sie sicher, dass die Luft frei durch die
•
•
•
•
•
•
•
Belüftungslöcher dieses Geräts zirkulieren kann. Lassen
Sie einen Mindestabstand von 5-10 cm um das Gerät
herum frei.
Setzen Sie das Gerät nie direktem Sonnenlicht, offenem
Feuer oder Wärme aus.
Stellen Sie dieses Gerät niemals auf andere elektrische
Geräte.
Halten Sie sich bei einem Gewitter von diesem Gerät
fern.
Entfernen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Geräts.
Überlassen Sie Wartungsarbeiten qualifiziertem
Fachpersonal.
Halten Sie dieses Gerät von Wasser und mit
Flüssigkeiten gefüllten Behältnissen fern, und setzen Sie
es keiner Feuchtigkeit aus.
Dieses Gerät verwendet einen Laser. Aufgrund der
Gefahr möglicher Augenverletzungen sollte nur
qualifiziertes Wartungspersonal die Abdeckung
abnehmen bzw. eine Wartung dieses Geräts
durchführen.
Stellen Sie das Gerät in der Nähe einer Steckdose auf,
und achten Sie darauf, dass der Stecker leicht zugänglich
ist.
Entsorgung Ihres alten Geräts. Ihr Gerät
wurde unter Verwendung hochwertiger
Materialien und Komponenten entwickelt und
hergestellt, die recycelt und wiederverwendet
werden können. Befindet sich dieses Symbol
(durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern)
auf dem Gerät, bedeutet dies, dass für dieses
Gerät die Europäische Richtlinie 2002/96/EG
gilt. Informieren Sie sich über die geltenden
Bestimmungen zur getrennten Sammlung von
Elektro- und Elektronik-Altgeräten in Ihrem
Land.
Richten Sie sich bitte nach den geltenden
Bestimmungen in Ihrem Land, und entsorgen
Sie Altgeräte nicht über Ihren Haushaltsabfall.
Durch die korrekte Entsorgung Ihrer Altgeräte
werden Umwelt und Menschen vor möglichen
negativen Folgen geschützt.
Achtung
• Entfernen Sie die Batterien, wenn sie verbraucht sind
•
•
•
oder wenn die Fernbedienung für längere Zeit nicht
verwendet wird.
Verwenden Sie keine Kombination älterer und neuer
Batterien oder unterschiedlicher Batterietypen (ZinkKohle, Alkali-Mangan usw.).
Batterien enthalten chemische Substanzen und müssen
ordnungsgemäß entsorgt werden.
Sichtbare und unsichtbare Laserstrahlung im geöffneten
Zustand. Setzen Sie sich möglichst keinen Strahlen aus.
Hinweis
• Die Verwendung von Steuerelementen, Einstellungen
oder Vorgehensweisen, die von dieser Darstellung
abweichen, können zu gefährlichen Strahlenbelastungen
oder anderen Sicherheitsrisiken führen.
6
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 6
2008-04-21 3:59:07 PM
Das unbefugte Kopieren von kopiergeschütztem
Material wie Computerprogrammen, Dateien,
Sendungen und Tonaufnahmen kann eine
Urheberrechtsverletzung und somit eine
Straftat darstellen. Dieses Gerät darf für solche
Zwecke nicht verwendet werden.
CLASS 1
LASER PRODUCT
Wichtige Hinweise für Anwender in
Großbritannien
Wichtige Hinweise für Anwender in
Großbritannien
Netzstecker
Dieses Gerät besitzt einen zugelassenen 13Amp-Stecker. Gehen Sie folgendermaßen vor,
um die Sicherung im Inneren des Steckers
auszutauschen:
• Entfernen Sie die Sicherungsabdeckung,
und entnehmen Sie die Sicherung.
• Setzen Sie eine neue Sicherung des Typs
BS1362 5 Amp, A.S.T.A. oder eine vom
BSI (britische Normungsorganisation)
zugelassene Sicherung ein.
• Bringen Sie die Abdeckung wieder an.
Anschließen eines Steckers
Die Leiter im Netzkabel sind
folgendermaßen farblich kodiert: blau =
Neutralleiter (N), braun = Leiter (L).
Da diese Farben eventuell nicht mit
den Farbkodierungen der Anschlüsse
im Stecker übereinstimmen, gehen Sie
folgendermaßen vor:
• Verbinden Sie den blauen Leiter mit
dem Anschluss, der schwarz oder mit N
markiert ist.
• Verbinden Sie den braunen Leiter mit dem
Anschluss, der rot oder mit L markiert ist.
• Verbinden Sie keinen der beiden Leiter mit
dem Erdungsanschluss im Stecker, der grün
(oder grün und gelb) oder mit E (oder e)
markiert ist.
Überprüfen Sie vor dem Austausch der
Steckerabdeckung, ob die Zugentlastung über
dem Kabelmantel und nicht nur über den
beiden Leitern festgezogen ist.
Copyright in Großbritannien
Die Aufnahme und Wiedergabe von Materialien
bedarf möglicherweise der Zustimmung. Siehe
Copyright Act 1956 und Performer’s Protection
Acts 1958 bis 1972.
D e u ts ch
Hinweis: Der abgetrennte Stecker muss
entsorgt werden, damit er nicht in eine
13-Ampere-Steckdose eingesteckt werden
und einen elektrischen Schlag verursachen
kann.
Wichtig
Copyright-Hinweis
Wenn der angebrachte Stecker nicht für
Ihre Steckdosen geeignet ist, sollte er durch
einen geeigneten Stecker ersetzt werden.
Wenn der Netzstecker eine Sicherung
enthält, muss dies eine 5-AmpereSicherung sein. Wird ein Stecker ohne
Sicherung verwendet, darf der Wert der
Sicherung am Verteiler nicht größer als 5
Ampere sein.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 7
7
2008-04-21 3:59:07 PM
Marken-Hinweis
Dieses Produkt enthält Kopierschutztechnologie,
die durch US-Patente geschützt ist. Die
Verwendung dieser Kopierschutztechnologie
muss durch die Macrovision Corporation
autorisiert sein und ist nur für den
Privatgebrauch sowie für andere begrenzte
Anzeigezwecke gestattet, soweit nicht
anderweitig durch die Macrovision Corporation
autorisiert. Rückentwicklung (Reverse
Engineering) und Disassemblierung sind nicht
zulässig.
US- Patentnummer 4.631.603, 4.819.098,
4.907.093, 5.315.448 und 6.516.132
i.Link wird auch als “FireWire” bzw. “IEEE1394”
bezeichnet. Diese Verbindung dient der
Übertragung digitaler Signale mit hoher
Bandbreite, wie sie von digitalen Videogeräten
(DV-Camcordern) verwendet werden. Alle
Audio- und Videosignale werden dabei über ein
einziges Kabel transportiert.
Dieses Produkt entspricht den Richtlinien der
Europäischen Union zu Funkstörungen.
Dieses Produkt entspricht den folgenden
Richtlinien: 2006/95/EG, 2004/108/EG.
HDMI und das HDMI-Logo sowie HighDefinition Multimedia Interface sind Marken
oder eingetragene Marken der HDMI Licensing
LLC.
Hergestellt unter der Lizenz von Dolby
Laboratories. “Dolby” und das Doppel-DSymbol sind Marken von Dolby Laboratories.
DivX Ultra Certified-Produkte: “DivX, DivX
Ultra Certified” und assoziierte Logos sind
Marken von DivX, Inc. und werden unter Lizenz
verwendet.
8
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 8
2008-04-21 3:59:07 PM
D e u ts ch
2 Das Gerät
Das Gerät
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und
willkommen bei Philips! Um vollständig vom
Kundensupport zu profitieren, den Philips
anbietet, müssen Sie Ihr Produkt unter www.
philips.com/welcome registrieren.
Hinweis
• Trennen Sie den Netzstecker des Recorders NICHT
vom Stromnetz, außer Sie haben vor, dieses Produkt
für längere Zeit nicht zu verwenden. Der Recorder
benötigt Strom, um wichtige Aufgaben auszuführen,
wie z. B. Timeraufnahmen und das automatische
Aktualisieren von Systemdatum und -zeit.
Regional-Codes
In der Regel werden DVD-Filme nicht in allen
Regionen der Welt gleichzeitig veröffentlicht,
daher verfügen alle DVD-Player über einen
spezifischen Regional-Code.
ALL
2
Dieses Gerät kann nur DVDs der Region 2
wiedergeben bzw. DVDs, die zur Wiedergabe
in ALLEN Regionen hergestellt sind. DVDs aus
anderen Regionen können auf diesem Recorder
nicht wiedergegeben werden.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 9
9
2008-04-21 3:59:07 PM
Produktübersicht
a 2
• Einschalten des recorder oder
Umschalten in den Standby-Modus
Fernbedienung
b ç
• Öffnen oder Schließen des Disc-Fachs
1
2
3
4
5
6
qf
qg
qh
7
qj
qk
8
9
ql
P
q;
w;
wa
ws
wd
10
qa
qs
qd
c TIMER
• Öffnen oder Schließen des TimerZeitplanmenüs
d SETUP
• Öffnen oder Schließen des
Systemeinrichtungsmenüs
e INFO
• Anzeigen oder Ausblenden des
Hilfetexts am Bildschirm
f WX
• Cursor-Tasten zum Navigieren nach
links oder rechts
• Durch Gedrückthalten dieser
Tasten können Sie schnell vor- bzw.
zurückspulen.
ST
• Cursor-Tasten zum Navigieren nach
oben oder unten
g OK
• Bestätigen einer Eingabe oder
Auswahl
h OPTIONS
• Anzeigen oder Ausblenden des
Optionsmenüs während der DiscWiedergabe
i u
• Starten der Disc-Wiedergabe
• Anhalten der Disc-Wiedergabe oder
Aufnahme
• z
• Starten der Aufnahme der aktuellen
TV-Kanal- oder Video-Quelle
• Durch mehrmaliges Drücken dieser
Taste können Sie die Aufnahmezeit in
Schritten von 30 Minuten festlegen.
• x
• Abbrechen der Disc-Wiedergabe
oder Aufnahme
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 10
2008-04-21 3:59:07 PM
k AUDIO
• Auswählen einer Audiosprache
l CLEAR
• Wählen Sie diese Taste im
Videobearbeitungsmodus, um die
Eingabe zu löschen.
m REC MODE
• Umschalten des Aufnahmemodus:
HQ, SP, SPP, LP, EP oder SLP Diese
Option bestimmt die Qualität der
Aufnahme und die Aufnahmedauer,
die Sie auf einer beschreibbaren DVD
aufzeichnen können.
u SUBTITLE
• Auswählen einer Sprache für die
Untertitel während der Wiedergabe
einer DVD oder DivX Ultra Video
Disc.
D e u ts ch
t Zifferntasten
• Auswählen einer Kapitel- oder
Titelnummer für die Wiedergabe
• Auswählen eines voreingestellten TVKanals für den Recorder
Das Gerät
j P +/• Dient im Tuner-Modus der Auswahl
des nächsten bzw. vorherigen TVKanals.
v ZOOM
• Vergrößern eines Bilds während der
Disc-Wiedergabe
w REPEAT
• Zugreifen auf die
Wiedergabewiederholungsoptionen
n USB
• Zugreifen auf den Inhalt des
angeschlossenen USB-Geräts
o SOURCE
• Auswählen der Video-Quelle des
recorder (Tuner, EXT2, EXT3 oder
DV).
p DISC MENU
• Öffnen oder Schließen des DVDDiscmenüs
• Öffnen oder Schließen des VCDDiscmenüs bei aktiviertem PBC
q BACK
• Zurückkehren zum vorherigen Menü
r í ë
• Springen zum vorherigen oder
nächsten Kapitel, Track oder Titel
s - TV VOL +
• Anpassen der Lautstärke des
Fernsehgeräts (nur bei kompatiblen
Fernsehgeräten)
• H
• Stummschalten des Fernsehgeräts
(nur bei kompatiblen Fernsehgeräten)
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 11
11
2008-04-21 3:59:08 PM
Hauptgerät
a
b
c
a 2
• Einschalten des recorder oder
Umschalten in den Standby-Modus
d
e
f
g h
Hinweis
• The following connections are under the flap at the
right corner of the front panel.
b Disc-Fach
c ç
• Öffnen oder Schließen des Disc-Fachs
d System-Anzeigefeld
• Anzeigen von Informationen über den
aktuellen Status des Recorders
e z
•
•
Starten der Aufnahme der aktuellen
TV-Kanal- oder Video-Quelle
Durch mehrmaliges Drücken dieser
Taste können Sie die Aufnahmezeit in
Schritten von 30 Minuten festlegen.
f u
• Starten der Disc-Wiedergabe
• Anhalten der Disc-Wiedergabe oder
Aufnahme
• m M
• Drücken Sie diese Taste, um
eine Vorwärts-/Rückwärtssuche
durchzuführen.
• x
• Abbrechen der Disc-Wiedergabe
oder Aufnahme
12
g DV IN
• Eingang für digitale Camcorder oder
andere für diesen Anschluss geeignete
Geräte. Drücken Sie mehrmals
SOURCE, um “DV” zu wählen und die
Video-Quelle anzuzeigen.
h USB
• Anschluss für USB-Flashlaufwerk oder
Digitalkamera
• Es werden nur Digitalkameramarken
und -modelle unterstützt,
die den Standard für USBMassenspeichergeräte unterstützen.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 12
2008-04-21 3:59:08 PM
D e u ts ch
In diesem Abschnitt werden die Verbindungen
für diesen Recorder beschrieben.
Grundlegende Verbindungen:
• Anschließen an Antenne oder Kabel
• Anschließen von Video-/Audiokabeln
Optionale Verbindungen:
• Anschließen anderer Geräte
• Anschließen an AV-Verstärker/Receiver
• Anschließen an Kabelbox/SatellitenReceiver
• Anschließen an einen Videorecorder oder
ein ähnliches Gerät
• Anschließen an digitalen/Digital-8Camcorder
• Anschließen an analogen Camcorder
Anschließen an Antenne
Schließen Sie zum Ansehen und Aufnehmen
von Fernsehsendungen diesen Recorder an
eine Antenne oder eine Kabelbox bzw. einen
Satelliten-Receiver an.
Anschließen an eine Off-Air-Antenne
oder Kabel-TV-Signale
Anschließen
3 Anschließen
Um Fernsehempfang zu erhalten, schließen Sie
den Recorder direkt an eine Off-Air-Antenne
oder ein Kabel-TV-Signal an.
VIDEO
CVBS
ANTENNA-IN
OUTPUT
AUDIO
L
EXT 3
VIDEO IN
AUDIO IN
CVBS
L
EXT 2
AUX - I/O
HDMI OUT
TV-OUT
EXT 1 TO TV - I/O
S-VIDEO
R
COAXIAL
(DIGITAL AUDIO)
R
1
??
?
???
??
??
?
???
???
ANTENNA
CABLE
ANTENNA-IN
Aufstellen des Geräts
•
•
Stellen Sie dieses Gerät auf eine ebene,
harte und stabile Oberfläche. Stellen Sie
das Gerät nicht auf einen Teppich.
Stellen Sie das Gerät in der Nähe einer
Steckdose auf, und achten Sie darauf, dass
der Stecker leicht zugänglich ist.
TV-OUT
2
1
2
3
Stecken Sie das vorhandene
Antennenkabel aus.
Verbinden Sie das Antennenkabel mit der
Buchse ANTENNA-IN.
Verbinden Sie das mitgelieferte RFAntennenkabel mit der Buchse
TV OUT und dem Antenneneingang am
Fernsehgerät.
Tipp
• Die Antenneneingangsbuchse am Fernsehgerät kann
wie folgt gekennzeichnet sein: ANT, ANTENNA IN
oder RF IN.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 13
13
2008-04-21 3:59:08 PM
Anschließen von Video-/
Audiokabeln
Um die Wiedergabe von diesem Recorder
anzuzeigen, verbinden Sie den Recorder mit
dem Fernsehgerät.
Bevor Sie beginnen, sollten Sie die beste VideoVerbindung auswählen.
• Option 1: Anschluss an SCART-Buchse (bei
einem Standard-Fernsehgerät).
• Option 2: Anschluss an S-Video-Buchse
(bei einem Standard-Fernsehgerät).
• Option 3: Anschluss an CompositeVideo-Buchsen (bei einem StandardFernsehgerät).
• Option 4: Anschluss an HDMI-Buchse (bei
HDMI-, DVI- oder HDCP-kompatiblen
Fernsehgeräten).
Tipp
• Wenn das Fernsehgerät über mehrere SCART•
Buchsen verfügt, wählen Sie die SCART-Buchse für den
Videoeingang.
Verwenden Sie zum Anschließen anderer Geräte die
Buchse EXT2 AUX-I/O am Recorder. Siehe Kapitel
“Anschließen anderer Geräte”.
Option 2: Anschluss an S-Video-Buchse
VIDEO
CVBS
ANTENNA-IN
OUTPUT
AUDIO
L
EXT 3
VIDEO IN
AUDIO IN
CVBS
L
EXT 2
AUX - I/O
HDMI OUT
TV-OUT
EXT 1 TO TV - I/O
S-VIDEO
R
COAXIAL
(DIGITAL AUDIO)
R
VIDEO
OUTPUT
AUDIO
CVBS
S-VIDEO
L
R
Option 1: Anschluss an SCART-Buchse
S-VIDEO IN
VIDEO
CVBS
ANTENNA-IN
OUTPUT
AUDIO
L
EXT 3
VIDEO IN
AUDIO IN
CVBS
L
EXT 2
AUX - I/O
HDMI OUT
TV-OUT
EXT 1 TO TV - I/O
S-VIDEO
R
COAXIAL
(DIGITAL AUDIO)
R
EXT 1 TO TV - I/O
1
2
SCART IN
1
Verbinden Sie ein Scart-Kabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit der ScartBuchse EXT1 TO TV-I/O und dem ScartEingang am Fernsehgerät.
Verbinden Sie ein S-Video-Kabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit der Buchse
S-VIDEO OUTPUT und der S-VideoEingangsbuchse am Fernsehgerät.
Verbinden Sie ein Audiokabel (rote/weiße
Enden, nicht im Lieferumfang enthalten)
mit den Buchsen AUDIO-L/R und den
entsprechenden Audioeingangsbuchsen am
Fernsehgerät.
Tipp
• Die S-Video-Eingangsbuchse am Fernsehgerät kann wie
folgt gekennzeichnet sein: Y/C oder S-VHS.
• Diese Verbindungen bieten standardmäßige Bildqualität.
• Wenn das Fernsehgerät über eine digitale
Audioausgangsbuchse verfügt, können Sie auch
Mehrkanal-Surround-Sound-Ausgabequalität genießen.
Siehe Kapitel “Anschließen anderer Geräte –
Anschließen an AV-Verstärker/Receiver”.
14
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 14
2008-04-21 3:59:08 PM
OUTPUT
AUDIO
L
EXT 3
VIDEO IN
AUDIO IN
CVBS
L
EXT 2
AUX - I/O
HDMI OUT
TV-OUT
EXT 1 TO TV - I/O
S-VIDEO
R
COAXIAL
(DIGITAL AUDIO)
HDMI (High Definition Multimedia Interface) ist
eine digitale Schnittstelle, die die Übertragung
von Audio- und Videosignalen über ein einziges
Kabel unterstützt.
R
VIDEO
CVBS
OUTPUT
AUDIO
VIDEO
CVBS
ANTENNA-IN
L
OUTPUT
AUDIO
L
Anschließen
VIDEO
CVBS
ANTENNA-IN
Option 4: Anschluss an HDMI-Buchse
D e u ts ch
Option 3: Anschluss an CompositeVideo-Buchsen
EXT 3
VIDEO IN
AUDIO IN
CVBS
L
EXT 2
AUX - I/O
HDMI OUT
TV-OUT
R
EXT 1 TO TV - I/O
S-VIDEO
R
COAXIAL
(DIGITAL AUDIO)
R
HDMI OUT
HDMI IN
1
2
Verbinden Sie ein Composite-VideoKabel (gelbes Ende, nicht im Lieferumfang
enthalten) mit der Buchse CVBS OUTPUT
und der Videoeingangsbuchse am
Fernsehgerät.
Verbinden Sie ein Audiokabel (rote/weiße
Enden, nicht im Lieferumfang enthalten)
mit den Buchsen AUDIO-L/R und den
entsprechenden Audioeingangsbuchsen am
Fernsehgerät.
1
Hinweis
• Möglicherweise wird eine Audioausgabe über die
Tipp
• Die Videoeingangsbuchse am Fernsehgerät kann
•
wie folgt gekennzeichnet sein: A/V IN, VIDEO IN,
COMPOSITE oder BASEBAND.
Wenn das Fernsehgerät über eine digitale
Audioausgangsbuchse verfügt, können Sie auch
Mehrkanal-Surround-Sound-Ausgabequalität genießen.
Siehe Kapitel “Anschließen anderer Geräte –
Anschließen an AV-Verstärker/Receiver”.
Verbinden Sie ein HDMI-Kabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit HDMI OUT
und der Buchse HDMI IN am Fernsehgerät.
• Weitere Informationen zu Anpassen
der HDMI-Einstellungen finden Sie im
Kapitel “Anpassen der Einstellungen –
Anpassen von HDMI-Video und
-Audio”.
•
HDMI-Verbindung nicht unterstützt. Dies hängt von den
Funktionen des Fernsehgeräts ab. Stellen Sie in diesem
Fall eine Audioverbindung zum Fernsehgerät her, und
deaktivieren Sie die HDMI-Audioausgabe (siehe Kapitel
“Anpassen der Einstellungen – Anpassen von HDMIVideo und -Audio”).
HDMI unterstützt HDCP (High-bandwidth Digital
Contents Protection). HDCP ist ein Kopierschutzsignal,
das sich bei HD-Inhalten findet (DVD oder Blu-ray Disc).
Tipp
• Verwenden Sie einen HDMI/DVI-Adapter, wenn das
•
Fernsehgerät nur über einen DVI-Anschluss verfügt.
Zum Fertigstellen dieser Verbindung wird eine
zusätzliche Audioverbindung benötigt.
Diese Verbindung bietet die beste Bildqualität.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 15
15
2008-04-21 3:59:08 PM
Anschließen anderer Geräte
Anschließen an Kabelbox/SatellitenReceiver
Zum Anschließen dieses Recorders an andere
Geräte können Sie für gängige Fälle die
vorgeschlagenen Verbindungen verwenden. Je
nach Gerätefunktion sind u. U. auch andere
Lösungen möglich.
1
Stellen Sie sicher, dass die Kabelbox
bzw. der Satelliten-Receiver über ein
Antennenkabel mit dem Fernsehgerät
verbunden ist.
VIDEO
CVBS
ANTENNA-IN
OUTPUT
AUDIO
L
EXT 3
VIDEO IN
AUDIO IN
CVBS
L
EXT 2
AUX - I/O
Anschließen an AV-Verstärker/
Receiver
HDMI OUT
TV-OUT
EXT 1 TO TV - I/O
R
S-VIDEO
COAXIAL
(DIGITAL AUDIO)
R
EXT 2 AUX - I/O
Mit diesem Recorder können Sie MehrkanalSurround-Sound genießen, wenn er mit einem
digitalen Audiogerät verbunden ist.
VIDEO
CVBS
ANTENNA-IN
OUTPUT
AUDIO
L
EXT 3
VIDEO IN
AUDIO IN
CVBS
L
EXT 2
AUX - I/O
IN
HDMI OUT
TV-OUT
RF
EXT 1 TO TV - I/O
S-VIDEO
R
COAXIAL
(DIGITAL AUDIO)
VIDEO
OUT
R
AUDIO
L
TO TV
S-VIDEO
R
TO TV
2
COAXIAL
(DIGITAL AUDIO)
DIGITAL IN
Verbinden Sie ein Scart-Kabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit der ScartBuchse EXT2 AUX-I/O und der ScartAusgangsbuchse an der Kabelbox bzw. am
Satelliten-Receiver.
Tipp
1
Verbinden Sie ein Koaxialkabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit der Buchse
COAXIAL (DIGITAL AUDIO) OUTPUT
und der digitalen Eingangsbuchse am
Verstärker/Receiver.
• Wählen Sie die Einstellung für die
digitale Audioausgabe gemäß dem
Audiotyp, den das Gerät ausgeben
kann (siehe Kapitel “Anpassen der
Einstellungen-Audioeinstellungen”).
• Bei dieser Verbindung wird die automatische Kanalsuche
nicht benötigt. Siehe Kapitel “Erste Schritte”.
• Die Scart-Buchse am Gerät kann wie folgt
gekennzeichnet sein: TV OUT oder TO TV.
Tipp
• Die digitale Koaxialeingangsbuchse am Gerät kann
wie folgt gekennzeichnet sein: COAXIAL IN oder
DIGITAL IN.
16
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 16
2008-04-21 3:59:08 PM
Anschließen an digitalen/Digital-8Camcorder
Sie können eine Aufnahme von einer
Videokassette auf eine beschreibbare DVD
tätigen oder den Videorecorder für die
Wiedergabe verwenden, wenn der Recorder
ausgeschaltet ist.
OUTPUT
AUDIO
L
DV OUT
Anschließen
VIDEO
CVBS
ANTENNA-IN
D e u ts ch
Anschließen an einen Videorecorder
oder ein ähnliches Gerät
EXT 3
VIDEO IN
AUDIO IN
CVBS
L
EXT 2
AUX - I/O
DV-IN
HDMI OUT
TV-OUT
EXT 1 TO TV - I/O
R
S-VIDEO
COAXIAL
(DIGITAL AUDIO)
R
EXT 2 AUX - I/O
1
IN
TV OUT
TV IN
VHF/UHF
RF IN
VIDEO
IN
AUDIO
L
VHF/UHF
RF OUT
1
TV IN
AUDIO
R
Verbinden Sie ein Scart-Kabel (nicht
im Lieferumfang enthalten) mit der
Scart-Buchse EXT2 AUX-I/O und der
Scartausgangsbuchse am Gerät.
• Drücken Sie zum Anzeigen
des Videoeingangs mehrmals
hintereinander SOURCE, bis “EXT2”
angezeigt wird.
Hinweis
2
Klappen Sie die Abdeckung in der rechten
Ecke des Recorders nach unten.
Verbinden Sie die Buchse DV-IN an
der Vorderseite des Recorders über
ein 4poliges i.LINK-Kabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit der Buchse
DV OUT des Camcorders.
• Drücken Sie zum Anzeigen des
Videoeingangs mehrmals SOURCE,
bis “DV” angezeigt wird.
Hinweis
• Es ist nicht möglich, die Titel oder Dateien von diesem
Recorder auf dem Camcorder aufzunehmen bzw. sie
auf den Camcorder zu kopieren.
• Ihr neuer Recorder ersetzt den Videorecorder in
•
allen Anwendungsbereichen. Trennen Sie einfach alle
Verbindungen zum Videorecorder.
Die meisten im Handel erhältlichen Videokassetten und
DVDs sind kopiergeschützt und können daher nicht zur
Aufnahme verwendet werden.
Tipp
• Diese Verbindung bietet die beste Bildqualität.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 17
17
2008-04-21 3:59:08 PM
Anschließen an analogen Camcorder
VIDEO
CVBS
ANTENNA-IN
OUTPUT
AUDIO
L
Anschließen an USB-Gerät oder
Digitalkamera
EXT 3
VIDEO IN
AUDIO IN
CVBS
L
EXT 2
AUX - I/O
HDMI OUT
TV-OUT
EXT 1 TO TV - I/O
S-VIDEO
R
COAXIAL
(DIGITAL AUDIO)
R
EXT 3
VIDEO IN
AUDIO IN
CVBS
L
R
VIDEO OUT
1
2
AUDIO OUT
1
Verbinden Sie ein Video-Kabel (gelb,
nicht im Lieferumfang enthalten) mit der
Buchse VIDEO IN und der S-VHS- oder
Videoausgangsbuchse am Camcorder.
Verbinden Sie das Audiokabel (nicht
im Lieferumfang enthalten) mit
den Buchsen AUDIO IN und den
Audioausgangsbuchsen am Camcorder.
• Drücken Sie zum Anzeigen des
Videoeingangs mehrmals SOURCE,
bis “EXT3” angezeigt wird.
Tipp
• Informationen über die Aufnahme von diesem Gerät
finden Sie im Kapitel “Aufnahme von anderen Geräten”.
18
2
Klappen Sie die Abdeckung in der rechten
Ecke des Recorders nach unten.
Schließen Sie ein USB-Gerät oder eine
Digitalkamera an die
USB-Buchse an.
Hinweis
• Die USB-Buchse unterstützt keine USB-Hub-Geräte.
Es werden nur Digitalkameras unterstützt, die den
Standard für USB-Massenspeichergeräte unterstützen.
Tipp
• Sie können Dateien vom Recorder auf das USB-Gerät
kopieren.
• Informationen zum Anzeigen des Inhalts des
verbundenen USB-Geräts finden Sie im Kapitel
“Wiedergabe – Wiedergabe von USB”.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 18
2008-04-21 3:59:08 PM
Navigieren durch das Menü
1
2
1
2
3
Öffnen Sie die Abdeckung des
Batteriefachs.
Legen Sie zwei Batterien des Typs
R03 oder AAA ein. Beachten Sie die
Polaritätsangabe (+-) im Inneren des
Batteriefachs.
Richten Sie die Fernbedienung direkt
auf den Fernbedienungssensor an
der Vorderseite, und wählen Sie die
gewünschte Funktion aus.
Erste Schritte
Vorbereiten der
Fernbedienung
D e u ts ch
4 Erste Schritte
Mit den folgenden Tasten auf der
Fernbedienung können Sie durch die
Bildschirm-Menüs navigieren, Zeichen
oder Ziffern eingeben und Ihre Auswahl
bestätigen.
Aktion
Auf- und Abwärtsbewegen in
einem Menü
Bewegen nach links oder rechts
im Menü
Bestätigen einer Auswahl
Taste
ST
WX
OK
Schließen Sie die Abdeckung.
Hinweis
• Wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit nicht
verwenden, sollten Sie die Batterien entfernen.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 19
19
2008-04-21 3:59:08 PM
Erste Einstellungen
3
Wenn Sie diesen Recorder zum ersten Mal
einschalten, befolgen Sie die Anweisungen auf
dem Fernsehgerät, um die Ersteinrichtung für
diesen Recorder abzuschließen.
Drücken Sie die Taste ST, um eine
Sprache für die Bildschirmanzeige
auszuwählen, und drücken Sie dann die
Taste OK.
» Der Bildschirm für die Länderauswahl
wird angezeigt.
Hinweis
Land
Wählen Sie Ihr Land
aus.
• Bevor Sie beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle
erforderlichen Verbindungen hergestellt haben.
• Eine angeschlossene Kabelbox oder ein angeschlossener
Satelliten-Receiver sollte nun eingeschaltet werden.
• Schließen Sie die Ersteinrichtung für diesen Recorder
ab, bevor Sie eine Disc zur Wiedergabe oder Aufnahme
einlegen.
1
2
Deutschland
Griechenland
BACK
Drücken Sie die Taste 2, um den
Recorder einzuschalten.
Stellen Sie das Fernsehgerät auf den
richtigen Videoeingangskanal ein.
Österreich
Belgien
Tschechisch
Dänemark
Finnland
Frankreich
4
Hinweis
• Wählen Sie einen Kanal auf dem Fernsehgerät, und
drücken Sie anschließend die Kanal-Abwärts-Taste
auf der Fernbedienung des Fernsehgeräts so lange, bis
Sie den Bildschirm für die Menüsprache sehen. (Die
Bildschirmoptionen können je nach Land, in dem das
Gerät gekauft wurde, variieren.)
Vorheriges
OK
Nächstes
Drücken Sie die Taste ST, um das
zutreffende Land auszuwählen, und
drücken Sie dann die Taste OK. Dadurch
findet der Recorder alle TV-Kanäle in Ihrer
Gegend.
» Der Bildschirm für die Datumeingabe
wird angezeigt.
Datum
Datum einstellen.
01 01 2007
Menüsprache
Wähl. Sie eine
Menüsprache.
OK
20
Nächstes
Deutsch
English
Español
Français
Italiano
Nederlands
BACK
5
Vorheriges
OK
Nächstes
Drücken Sie die Taste ST (oder die
Zifferntasten), um das richtige Datum
einzugeben, und drücken Sie dann die Taste
OK.
» Der Bildschirm für die Zeiteingabe
wird angezeigt.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 20
2008-04-21 3:59:08 PM
Installation abgeschl.
D e u ts ch
Zeit
Aktuelle Uhrzeit
einstellen.
00 : 03
BACK
6
Vorheriges
OK
Drücken Sie die Taste ST (oder die
Zifferntasten), um die richtige Zeit
einzugeben, und drücken Sie dann die Taste
OK.
» Der Auswahlbildschirm für den
energiesparenden Betriebsmodus wird
angezeigt.
Öko-Modus
Deaktivieren Sie den
Öko-Modus, wenn Sie
externe Geräte anzeigen
möchten.
BACK
7
8
Vorheriges
OK
BACK
Nächstes
Ein
Aus
9
Vorheriges
OK
Erste Schritte
Viel Spaß mit Ihrem
Recorder.
Beenden
Drücken Sie die Taste OK, um den
Bildschirm zu verlassen.
» Der DVD-Recorder ist nun
einsatzbereit.
Hinweis
• Informationen zum Zurücksetzen oder Ändern
•
der TV-Kanäle finden Sie im Kapitel “Anpassen der
Einstellungen – [ Tuner ]-Einstellungen”.
Informationen zur Aufnahme von einer Kabelbox
oder einem Satelliten-Receiver finden Sie im Kapitel
“Aufnahme von anderen Geräten”.
Nächstes
Stellen Sie den energiesparenden
Betriebsmodus ein, und drücken Sie dann
die Taste OK.
» Der Bildschirm für die Kanalsuche wird
angezeigt.
Speichern Sie die voreingestellten Kanäle.
• Bei angeschlossener Kabelbox bzw.
angeschlossenem Satelliten-Receiver:
Drücken Sie die Taste OK, um die
Kanalsuche zu beenden.
• Bei angeschlossener Off-Air-Antenne:
Warten Sie, bis die Kanalsuche
abgeschlossen ist. Dieser Vorgang
dauert einige Minuten. Sobald die
Suche abgeschlossen ist, wird der
erste voreingestellte Kanal angezeigt.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 21
21
2008-04-21 3:59:08 PM
5 Aufnahme
Vor der Aufnahme
Aufnahmemedien
Die Aufnahmemedien für diesen Recorder
sind Discs des Typs DVD±R, DVD±RW und
DVD+R DL.
Hinweis
• Kopiergeschützte Programme können nicht
aufgenommen werden.
• Im Falle eines Stromausfalls während der Aufnahme
kann die Disc beschädigt werden.
• Die Aufnahme oder das Kopieren in beiden
•
Videoformaten PAL und NTSC auf derselben
beschreibbaren DVD ist nicht möglich.
Wenn die beschreibbare DVD bereits für Aufnahmen
mit anderen Recordern/PCs verwendet wurde, müssen
Sie zunächst das Menüformat anpassen, bevor auf
diesem Recorder eine Wiedergabe oder Aufnahme
möglich ist. (Genauere Informationen hierzu finden Sie
im Kapitel “Wiedergabe von Aufnahmen auf anderen
Playern”.)
Unterstützte Disc-Typen und
Mediengeschwindigkeiten
Disc
DVD+R/-R
DVD+RW
DVD-RW
DVD+R DL
22
Mediengeschwindigkeit
1x - 16x
2,4x - 8x
1x - 6x
2,4x - 8x
DVD±RW
• Aufnahmen können
gelöscht werden, und der
Speicherplatz kann für neue
Aufnahmen verwendet
werden.
DVD±R
• Aufnahmen können
gelöscht werden, aber der
Speicherplatz kann nicht für
neue Aufnahmen
verwendet werden.
• Vor dem Finalisieren
können der Disc
Aufnahmen hinzugefügt
werden bzw. können die
auf der Disc vorhandenen
Aufnahmen bearbeitet
werden.
• DVD±Rs müssen finalisiert
werden, bevor sie auf
anderen DVD-Playern
wiedergegeben werden
können (siehe Kapitel
“Bearbeiten von
Aufnahmen – Wiedergabe
von Aufnahmen auf
anderen Playern”).
DVD+R Double Layer
• Ähnlich wie DVD±R,
jedoch mit größerer
Speicherkapazität von 8,5
GB.
• Die Disc enthält zwei
Aufnahmeschichten. Der
Zugriff erfolgt auf derselben
Seite, wodurch eine
kontinuierliche Aufnahme
möglich ist.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 22
2008-04-21 3:59:09 PM
Auswählen der Aufnahmequalität
Wählen Sie vor der Aufnahme eine
Aufnahmequalität aus. Die Aufnahmequalität
bestimmt die Speichermenge, die der
aufgenommene Titel auf einer beschreibbaren
DVD beansprucht.
Hinweis
Wählen Sie eine Einstellung aus, und
drücken Sie die Taste OK.
• Um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, drücken Sie die Taste
BACK.
• Drücken Sie die Taste SETUP, um das
Menü zu verlassen.
Tipp
D e u ts ch
3
Aufnahme
Aufnahmeeinstellungen
• Der standardmäßige Aufnahmemodus ist SP.
• Informationen über weitere Aufnahmeeinstellungen
finden Sie im Kapitel “Anpassen der Einstellungen –
Aufnahmeeinstellungen”.
• Die Aufnahmequalität kann nur geändert werden, bevor
Sie die Aufnahme starten.
Aufnahmequalität
Aufnahmezeit in Stunden:
DVDR/
DVDR
DVDRW
Double
Layer
[HQ] – High Quality 1
1 Std.
55 Min
[SP] – Standard
2
3 Std.
Quality
40 Min
[SPP] – Standard Play 2,5
4 Std.
Plus
35 Min
[LP] – Long Play
3
5 Std.
30 Min
[EP] – Extended Play 4
7 Std.
20 Min
[SLP] – Super Long
6
12 Std.
Play
1
2
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Einrichtungsmenü wird angezeigt.
Wählen Sie [Aufnehmen] >
[Aufnahmequal.], und drücken Sie die Taste
X.
Auswählen der Aufnahmesprache
Manche TV-Sendungen werden in zwei
Sprachen ausgestrahlt. Wählen Sie vor der
Aufnahme die richtige Aufnahmesprache aus.
1
2
3
4
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Einrichtungsmenü wird angezeigt.
Wählen Sie [Aufnehmen], und drücken Sie
die Taste X.
Wählen Sie [Aufnahmesprache], und
drücken Sie die Taste X.
• [Sprache 1]:
Original-Ausstrahlungssprache
• [Sprache 2]:
Zusätzliche Audiosprache
Wählen Sie eine Einstellung aus, und
drücken Sie die Taste OK.
• Um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, drücken Sie die Taste
BACK.
• Drücken Sie die Taste SETUP, um das
Menü zu verlassen.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 23
23
2008-04-21 3:59:09 PM
Aufnehmen einer TV-Sendung
1
2
Stellen Sie das Fernsehgerät auf den
richtigen Anzeigekanal für den Recorder
ein.
Wählen Sie eine Aufnahmequelle aus:
• Zur Aufnahme direkt im Tuner-Modus:
Drücken Sie die Tasten P+/-, um
den TV-Kanal auszuwählen, den Sie
aufnehmen möchten.
• Zur Aufnahme von einem an EXT2
angeschlossenen Satelliten-Receiver
bzw. einer an EXT2 angeschlossenen
Kabelbox: Drücken Sie mehrmals
SOURCE, um “EXT2” auszuwählen.
3
4
5
Legen Sie eine beschreibbare DVD in den
Recorder ein.
• Drücken Sie mehrmals die Taste
REC MODE, um eine andere
Aufnahmequalität auszuwählen.
Drücken Sie die Taste z, um mit der
Aufnahme zu beginnen.
• Drücken Sie mehrmals die Taste z,
um Aufnahmezeit in jeweils
30minütigen Intervallen hinzuzufügen.
• Um die Aufnahme anzuhalten,
drücken Sie die Taste u.
• Um die Aufnahme fortzusetzen,
drücken Sie erneut die Taste u.
Um die Aufnahme zu beenden, drücken Sie
die Taste x.
» Andernfalls wird die Aufnahme
fortgesetzt, bis die Disc voll ist.
MENU
TV
P
P
Hinweis
• Wenn sich auf der DVD±RW andere Aufnahmen
befinden, wird die neue Aufnahme hinter dem letzten
Titel hinzugefügt. (Informationen zum Überschreiben
von vorherigen Aufnahmen finden Sie im Kapitel
“Bearbeiten von Aufnahmen – Überschreiben von
Titeln”).
24
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 24
2008-04-21 3:59:10 PM
D e u ts ch
Wiedergabe während der
Aufnahme
Aufnahme
Sie können während der Aufnahme einen
anderen TV-Kanal ansehen, oder Inhalte
von einem anderen Audio-/ Videogerät
wiedergeben.
Wiedergabe von anderem Gerät
Dies ist nur möglich, wenn der Recorder über
die Buchse EXT1 TO TV an das Fernsehgerät
angeschlossen ist.
1
2
Drücken Sie die Taste 2, um das Bild
von dem an die Buchse EXT2 AUX-I/O
des Recorders angeschlossenen Gerät
anzuzeigen.
Um zurück in den Recordermodus zu
gelangen, drücken Sie die Taste 2.
Ansehen eines anderen TV-Kanals
Wenn kein Gerät an die Buchse EXT2 AUX-I/O
angeschlossen ist, schalten Sie durch Drücken
der Taste 2 in den TV-Modus um.
1
2
Wählen Sie mit der Fernbedienung des
Fernsehgeräts den Kanal aus.
Um zurück in den Recordermodus zu
gelangen, drücken Sie die Taste 2.
Tipp
• Um den TV-Kanal vom Recorder anzusehen oder eine
aufgenommene Disc wiederzugeben, wechseln Sie
zurück zur Eingangsquelle für den Recorder.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 25
25
2008-04-21 3:59:10 PM
Informationen zur
Timeraufnahme
Programmieren einer
Timeraufnahme
Programmieren Sie eine Timeraufnahme, die
an einem bestimmten Datum und zu einer
bestimmten Uhrzeit beginnt und endet.
Sie können bis zu 7 Aufnahmen gleichzeitig
programmieren. Während der Timeraufnahme
können Sie nur den derzeitigen Kanal ansehen.
Bevor Sie beginnen ...
Stellen Sie sicher, dass die Systemuhr richtig
eingestellt ist. Informationen zum Apassen der
Systemuhr finden Sie im Kapitel “Einstellungen
anpassen” – Systemeinstellungen.
Über VPS/PDC
(VPS/PDC steht in manchen Ländern nicht zur
Verfügung).
Mithilfe von VPS (Video Programming System)
oder PDC (Programme Delivery Control)
können Start und Ende von TV-SendungsAufnahmen gesteuert werden. Wenn eine TVSendung früher beginnt oder länger dauert als
angegeben, beginnt die Aufnahme zur richtigen
Zeit.
VPS/PDC nimmt immer die gesamte Sendung
auf. Um einen Timer einzustellen, der von der
VPS/PDC-Zeitvorgabe abweicht, müssen Sie die
VPS/PDC-Funktion deaktivieren.
1
2
Stellen Sie das Fernsehgerät auf den
richtigen Anzeigekanal für den Recorder
ein.
Drücken Sie die Taste TIMER.
» Die Timer-Aufnahmeliste wird
angezeigt.
Timer-Aufnahmeliste
Datum Start Ende Quelle Qualität VPS/PDC Wiederholung Status
--.-- --- --:-- -- --:-- -- ---
BACK
3
4
•
•
26
01.01.2008 08:15:10
Zurück
- --
TIMER
---
Beenden
---
OK
Bearbeiten
Wählen Sie im Menü eine leere Zeile aus,
und drücken Sie die Taste OK.
» Das Timer-Menü wird angezeigt.
Mit den Tasten ST können Sie den Wert
für die einzelnen Einstellungen auswählen,
und mit den die Tasten W X können Sie
innerhalb des Eingabefelds navigieren.
[Datum]
Datum für die Aufnahme (Tag/Monat)
[Start]
Startzeit der Aufnahme (Stunden :
Minuten)
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 26
2008-04-21 3:59:10 PM
•
•
•
•
5
6
7
8
9
Mit den Tasten ST können Sie den Wert
für die einzelnen Einstellungen auswählen,
und mit den die Tasten W X können Sie
innerhalb des Eingabefelds navigieren.
• Sie können zur Eingabe der Feldwerte
auch die Zifferntasten verwenden.
Drücken Sie nach Beendigung des Vorgangs
die Taste OK.
Drücken Sie die Taste TIMER, um das
Menü zu verlassen.
Legen Sie eine beschreibbare DVD in den
Recorder ein.
Drücken Sie die Taste 2 um den
Recorder in den Standby-Modus zu
schalten.
Bearbeiten einer
Timeraufnahme
1
2
D e u ts ch
•
[Ende]
Endzeit der Aufnahme (Stunden : Minuten)
[Quelle]
Auswählen des TV-Kanals oder die
richtigen Video-Quelle (EXT2 oder EXT3),
an die Sie das externe Gerät angeschlossen
haben
[Qualität]
Auswählen eines Modus für die
Aufnahmequalität:
• [Automatisch]: Wählt den optimalen
Aufnahmemodus aus. (Hängt von der
verbleibenden Speicherkapazität der
Disc und der Länge der Aufnahme ab).
• [ HQ ] ~ [ SLP ]: Siehe Kapitel “Vor
der Aufnahme – Auswählen der
Aufnahmequalität”.
[VPS] oder [PDC]
Aktivieren/Deaktivieren des VPS/PDC-Modus
[Wiederholung]
Auswählen einer
Aufnahmewiederholungsoption: Kein, Tägl.,
Wöchentlich, Mo-Fr oder Sa-So
[Status]
Zeigt den Status der programmierten
Aufnahme an. Sobald ein Timer
programmiert ist, wird [Gültig] angezeigt.
Wenn andere Meldungen angezeigt werden,
lesen Sie im Kapitel “Fehlerbehebung –
Aufnahme” nach.
Stellen Sie das Fernsehgerät auf den
richtigen Anzeigekanal für den Recorder
ein.
Drücken Sie TIMER.
» Die Timer-Aufnahmeliste wird
angezeigt.
Timer-Aufnahmeliste
01.01.2008 08:15:10
Datum Start Ende Quelle Qualität VPS/PDC Wiederholung Status
01.01 So 10:00 10:30
P01
SP
Aus
Kein
Gültig
04.01Mi 12:15 04:00 P05
SP
Aus
Tägl.
Gültig.
--.-- --- --:-- -- --:-- -- ---
---
---
---
BACK
3
4
•
•
•
•
5
6
Zurück
TIMER
Beenden
OK
Bearbeiten
Wählen Sie mit den Tasten ST den Timer
aus, den Sie bearbeiten möchten, und
drücken Sie die Taste OK.
» Das Bearbeitungsmenü wird angezeigt.
Wählen Sie das gewünschte Element aus,
und drücken Sie die Taste OK
Vornehmen der erforderlichen
•
Änderungen
[Bearbeiten]
Ändern des Timer-Zeitplans
[Löschen]
Löschen eines Timerprogramms
[Deaktivieren] / [Aktivieren]
Deaktivieren oder Aktivieren einer
Timeraufzeichnungswiederholung
[Abbrechen]
Verlassen des Bearbeitungsmenüs
Drücken Sie die Taste OK, um den Vorgang
zu bestätigen.
Drücken Sie nach Beendigung des Vorgangs
die Taste TIMER, um das Menü zu
verlassen.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 27
Aufnahme
•
27
2008-04-21 3:59:10 PM
Aufnahme von anderen
Geräten
Tipp
• Informationen zum Anzeigen der Aufnahme finden Sie
im Kapitel “Wiedergabe – Video-Wiedergabe”.
Aufnahme von einem digitalen VideoCamcorder
Sie können ein Video von einem digitalen VideoCamcorder aufnehmen, der an den Recorder
angeschlossen ist.
Aufnahme von einem externen Gerät
(Analoger Camcorder/Satelliten-Receiver/
Videorecorder/DVD-Player)
Sie können eine Aufnahme von einem externen
Gerät durchführen. Kopiergeschütztes Material
kann auf diesem Recorder nicht aufgenommen
werden.
1
MENU
2
3
TV
P
•
P
1
2
3
4
5
6
7
28
Stellen Sie das Gerät auf den richtigen
Kanal für den Recorder ein.
Schließen Sie den digitalen VideoCamcorder an die Buchse DV-IN am
Recorder an.
Drücken Sie mehrmals SOURCE, um
“DV IN” auszuwählen.
Drücken Sie auf dem digitalen VideoCamcorder die Wiedergabetaste.
Drücken Sie die Taste z, wenn die
Aufnahme beginnen soll.
• Drücken Sie die Taste u, um die
Aufnahme anzuhalten.
• Um die Aufnahme fortzusetzen,
drücken Sie erneut die Taste u.
Um die Aufnahme zu beenden, drücken Sie
die Taste x.
» Ein neuer Titel wird gespeichert.
•
4
5
6
7
Stellen Sie das Fernsehgerät auf den
richtigen Anzeigekanal für den Recorder
ein.
Schließen Sie das externe Gerät (z. B. einen
analogen Camcorder, Videorecorder, DVDPlayer) an diesen Recorder an.
Drücken Sie zur Auswahl der Quelle die
Taste SOURCE.
[EXT2]
Das an die Scart-Buchse EXT2 am
Recorder angeschlossene Gerät
[EXT3]
Das an die Buchsen EXT3 (VIDEO IN und
AUDIO L/R) am Recorder angeschlossene
Gerät
Starten Sie die Wiedergabe auf dem
externen Gerät, und suchen Sie den
aufzunehmenden Inhalt.
Drücken Sie an der Stelle, an der die
Aufnahme beginnen soll, die Taste z.
• Drücken Sie die Taste u, um die
Aufnahme anzuhalten.
• Um die Aufnahme fortzusetzen,
drücken Sie erneut die Taste u.
Drücken Sie die Taste x, um die Aufnahme
zu beenden.
» Ein neuer Titel wird gespeichert.
Drücken Sie zum Beenden SOURCE.
Drücken Sie die Taste SOURCE, um den
Vorgang zu beenden.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 28
2008-04-21 3:59:10 PM
Sie können den Inhalt eines USB-Laufwerks,
eines USB-Speicherkartenlesers oder einer
Digitalkamera über diesen Recorder anzeigen.
Die USB-Buchse unterstützt die Wiedergabe
von JPEG-, MP3-, WMA- und DivX-Dateien.
Hinweis
• Die USB-Buchse unterstützt keine USB-Hub-Geräte.
Es werden nur Digitalkameras unterstützt, die den
Standard für USB-Massenspeichergeräte unterstützen.
1
2
3
4
5
D e u ts ch
Wiedergabe von USB
Wiedergabe von einem USBKartenleser
Klappen Sie die Abdeckung an der
Vorderseite nach unten.
Schließen Sie das USB-Gerät an die USBBuchse an.
Drücken Sie die Taste USB.
» Das Inhaltsmenü wird angezeigt. Jeder
Speicherkarte im Leser wird ein
Ordner zugewiesen.
Wiedergabe
6 Wiedergabe
Wählen Sie einen Ordner aus, und drücken
Sie die Taste OK.
Wählen Sie eine Datei für die Wiedergabe
aus, und drücken Sie dann die Taste u.
Tipp
• Wenn Sie während der Wiedergabe eine andere Karte
im Leser auswählen, wird die Wiedergabe beendet.
1
2
3
4
Klappen Sie die Abdeckung an der
Vorderseite nach unten.
Schließen Sie das USB-Gerät an die
USB-Buchse an.
Drücken Sie die Taste USB.
» Das Inhaltsmenü wird angezeigt.
Wählen Sie eine Datei aus, und drücken
Sie die Taste u.
Tipp
• Weitere Wiedergabeoptionen finden Sie im Kapitel
“Wiedergabe”.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 29
29
2008-04-21 3:59:10 PM
Wiedergabe von einer Disc
Wiedergabefähige Discs
Hinweis
• DVDs und DVD-Player werden mit regionalen
DVD Video (Digital Versatile Disc)
• Region 2/ ALLE
•
DVD±RW (DVD Rewritable)
•
Einschränkungen hergestellt. Stellen Sie vor Wiedergabe
der Disc sicher, dass sie für dieselbe Wiedergaberegion
ausgelegt ist wie das Gerät (siehe Geräterückseite).
Wenn das Sperrsymbol ( X ) angezeigt wird, wenn Sie
eine Taste drücken, bedeutet dies, dass die Funktion nicht
zur Verfügung steht.
Üben Sie auf das geöffnete Disc-Fach keinen Druck aus,
und legen Sie außer Discs keine anderen Gegenstände
darauf. Dies könnte zu Funktionsstörungen des DiscPlayers führen.
DVD±R (DVD Recordable)
Disc-Wiedergabe
Achtung
• Legen Sie außer Discs keine anderen Gegenstände in
DVD+R DL (DVD+R Double Layer)
das Disc-Fach.
• Blicken Sie niemals in den Laserstrahl im Innern des
Recorders.
CD-RW (CD-Rewritable)
• MP3/WMA/JPEG/DivX
1
2
CD-R (CD-Recordable)
• MP3/WMA/JPEG/DivX
3
ReWritable
Recordable
Audio-CD (Compact Disc
Digital Audio)
4
Video-CD
Super Video-CD
5
Drücken Sie 2.
Stellen Sie das Fernsehgerät auf den
richtigen Anzeigekanal für den Recorder ein.
Drücken Sie ç.
» Das Disc-Fach wird geöffnet.
Legen Sie die Disc in das Fach, und
drücken Sie die Taste ç.
• Stellen Sie sicher, dass die bedruckte
Seite nach oben zeigt.
• Laden Sie bei doppelseitigen Discs
die Seite, die Sie abspielen möchten,
entsprechend dem Hinweis auf der Disc.
Die Wiedergabe beginnt automatisch.
• Wenn die Wiedergabe nicht beginnt,
drücken Sie die Taste DISC MENU, um
den Disc-Inhalt anzuzeigen. Wählen
Sie einen Titel aus, und drücken Sie die
Taste u.
Tipp
• Weitere Wiedergabeoptionen finden Sie im Kapitel
“Wiedergabe”.
30
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 30
2008-04-21 3:59:10 PM
Sie können die DivX-Dateien wiedergeben, die
Sie von einem Computer auf eine CD-R/RW,
eine beschreibbare DVD oder ein USB-Gerät
kopiert haben.
D e u ts ch
1
Wiedergabe
Wiedergabe einer DivX /Datei
Video-Wiedergabe
MENU
2
3
P
Wiedergabe eines aufgenommenen
Titels
1
Drücken Sie die Taste DISC MENU.
» Das Titelmenü wird angezeigt.
Titel
PLAY
2
4
1/3
Wiedergabe
OK
P06
18/01
00:30:00
0.8 GB
09:00
SP
Restzeit
01:11:09
2.8 GB
SP
Bearbeiten
DISC
Beenden
Wählen Sie einen Titel aus, und drücken
Sie die Taste u.
Legen Sie eine Disc ein, oder schließen Sie
ein USB-Gerät an.
Wählen Sie eine Quelle aus:
• Bei Discs: Drücken Sie die Taste DISC
MENU, bis der Inhalt angezeigt wird.
• Bei USB-Geräten: Drücken Sie die
Taste USB, bis der Inhalt angezeigt
wird.
Wählen Sie ein Element aus, und drücken
Sie die Taste OK.
• Wenn auf der Disc viele Titel/Dateien
vorhanden sind, drücken Sieí ë,
um die vorherige/nächste Seite mit
Dateinamen anzuzeigen.
Wählen Sie eine Datei aus, und drücken
Sie die Taste OK.
• Drücken Sie die Taste x, um die
Wiedergabe zu beenden.
• Drücken Sie zum Wählen einer
anderen Untertitelsprache die Taste
SUBTITLE.
• Wenn die angezeigten Untertitel
falsch sind, können Sie einen anderen
Zeichensatz auswählen.
Hinweis
• Zu den unterstützten Untertitel-Dateiformaten zählen:
SRT, SMI, SUB und SAMI.
• Bei DivX-Videos von geringer Qualität ist eine
Pixelierung möglich.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 31
31
2008-04-21 3:59:10 PM
Musik-Wiedergabe
Tipp
Wiedergabe von MP3-/WMA-Dateien
Sie können die meisten MP3-/WMAAudiodateien, die auf einer DVD, einer CD
oder einem USB-Flashlaufwerk aufgenommen
wurden, wiedergeben.
1
2
Legen Sie eine Disc ein, oder schließen Sie
ein USB-Gerät an.
Wählen Sie eine Quelle aus:
• Bei Discs: Drücken Sie die Taste DISC
MENU, bis der Inhalt angezeigt wird.
• Bei USB-Geräten: Drücken Sie die
Taste USB, bis der Inhalt angezeigt
wird.
Datendisc
0001/0005
Audio /
...
Titel 1.mp3
Titel 2.mp3
Titel 3.mp3
Titel 4.mp3
Titel 5.mp3
REC MODE Listenmodus
3
4
32
Aus
• Nur die erste Session der Multisession-CD wird
wiedergegeben.
• Dieser Recorder unterstützt das Audioformat MP3PRO
nicht.
• Wenn der Titelname einer MP3 (ID3) Sonderzeichen
enthält, werden diese eventuell nicht vom Recorder
unterstützt und daher nicht korrekt angezeigt.
Auswählen eines anderen Titels/einer
anderen Datei
Wenn eine Disc oder ein Ordner mehrere
Titel oder Dateien enthält, können Sie während
der Wiedergabe einen anderen Titel oder eine
andere Datei auswählen.
Taste
Aktion
ë
Navigieren zum nächsten Titel/zur
nächsten Datei
Zurückkehren zum Anfang des
vorherigen Titels/der vorherigen
Datei
00:00 / 00:00
Audio - Titel 3.mp3
Größe
Datum
Zeit
OK
í
4.20 MB
01.02.2006
10:10:50
Wiedergabe
Wählen Sie ein Element aus, und drücken
Sie die Taste OK.
• Wenn auf der Disc viele Titel/Dateien
vorhanden sind, drücken Sie í ë,
um die vorherige/nächste Seite mit
Dateinamen anzuzeigen.
Wählen Sie eine Datei für die Wiedergabe
aus, und drücken Sie die Taste OK.
• Drücken Sie zum Beenden der
Wiedergabe die Taste x.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 32
2008-04-21 3:59:10 PM
Wiedergabe einer Bild-Disc (Diashow)
Sie können JPEG-Dateien als Diashow anzeigen.
1
2
Legen Sie eine Disc ein, oder schließen Sie
ein USB-Gerät an.
Wählen Sie eine Quelle aus:
• Bei Discs: Drücken Sie die Taste DISC
MENU, bis der Inhalt angezeigt wird.
• Bei USB-Geräten: Drücken Sie die
Taste USB, bis der Inhalt angezeigt
wird.
Datendisc
0001/0005
.../Foto /
00:00 / 00:00
..
Pic 01.jpg
Pic 02.jpg
Pic 03.jpg
Pic 04.jpg
Pic 05.jpg
REC MODE Listenmodus
3
4
5
Taste
Anzeigen des Miniaturansicht-Index
auf einem Bildschirm
Anzeigen des vorherigen/nächsten
Bilds
Im Indexmenü: Anzeigen der
vorherigen/nächsten Seite der
Miniaturansichten
Aufrufen bzw. Beenden des ZoomModus Mehrmaliges Drücken zur
Auswahl des Zoom-Faktors
Im Zoom-Modus: Schwenken im
vergrößerten Bild
Drehen des Bilds
INFO
Wechseln zwischen Übergängen
während der Diashow-Wiedergabe
6
7
Auflösung
Datum
Zeit
OK
Wiedergabe
2560 x 1920
01.02.2005
03:10:50
INFO
Index
Wählen Sie einen Ordner aus, und drücken
Sie die Taste OK.
• Wenn auf der Disc viele Titel/Dateien
vorhanden sind, zeigen Sie überí
ë die vorherige/nächste Seite mit
Dateinamen an.
• Um zur vorherigen Ebene
zurückzukehren, drücken Sie die Taste
BACK.
Wählen Sie eine Datei aus, und drücken
Sie die Taste OK.
» Die Diashow beginnt.
Drücken Sie während der Wiedergabe
OPTIONS.
» Das Optionsmenü wird angezeigt.
Darin werden die Tastenfunktionen der
Fernbedienung aufgeführt.
íë
íë
ZOOM
WXST
WX
ST
Drücken Sie die Taste BACK, um zum
Hauptmenü zurückzukehren.
Drücken Sie zum Beenden und Anzeigen
des Inhaltsmenüs die Taste x.
So starten Sie die Wiedergabe einer Diashow
mit Musik:
1
2
Wählen Sie eine MP3-Datei aus, und
drücken Sie die Taste OK.
» Die Wiedergabe der MP3-Datei
beginnt.
Wählen Sie im Menü eine Bilddatei aus,
und drücken Sie die Taste OK.
» Die Diashow beginnt.
Unterstützte JPEG-Bilddateiformate:
•
•
Die Dateierweiterung muss JPG, JPE oder
JPEG lauten.
Dieser Recorder kann mit einer
Digitalkamera aufgenommene Bilder
nur im JPEG-EXIF-Format anzeigen,
das normalerweise von fast allen
Digitalkameras verwendet wird. Bilder
im Format Motion JPEG, Bilder in JPEGfremden Formaten oder mit Bildern
verknüpfte Soundclips können nicht
wiedergegeben werden.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 33
D e u ts ch
Wiedergabe einer Bild-Disc (Diashow)
Aktion
Wiedergabe
Anzeigen von Fotos
33
2008-04-21 3:59:10 PM
Tipp
• Discs, die auf einem PC aufgenommen wurden,
•
•
können auf diesem Recorder möglicherweise nicht
wiedergegeben werden.
Möglicherweise dauert es etwas länger, bis der
Recorder wegen der großen Anzahl der Musiktitel/
Bilder auf der Disc den Inhalt der Disc anzeigt.
Wenn das JPEG-Bild nicht in einer Datei im Format
“EXIF” aufgenommen wurde, wird das Miniaturbild
nicht im Inhaltsmenü angezeigt.
Vergrößern eines Bilds
Sie können das Bild auf dem Bildschirm
vergrößern und im vergrößerten Bild
schwenken.
1
2
3
Drücken Sie mehrmals die Taste ZOOM.
» Der Zoom-Modus wird aktiviert.
Mit den Tasten STWX können Sie im
vergrößerten Bild schwenken.
2
Auswählen eines anderen Titels/
Kapitels
So wählen Sie während der Wiedergabe einen
anderen Titel oder ein anderes Kapitel aus:
Aktion
Auswahl nach Titelnummer:
1
2
Drücken Sie während der Wiedergabe
OPTIONS.
» Das Optionsmenü wird angezeigt.
Wählen Sie das Titelsymbol, und drücken
Sie die Taste OK.
1/3
3
Schließen Sie eine Digitalkamera an die
USB-Buchse an der Vorderseite an.
Verwenden Sie die Digitalkamera zum
Steuern der Wiedergabeeinstellungen.
Taste
Navigieren zum nächsten
ë
Kapitel
Zurückkehren zum Anfang des í
vorherigen Kapitels
Auswahl nach Kapitelnummer 0 - 9
Drücken Sie zum Beenden mehrmals
die Taste ZOOM, bis das Bild wieder in
Normalgröße angezeigt wird.
Wiedergabe von einer Digitalkamera
1
Steuern der Wiedergabe
Ändern Sie über ST den Eintrag.
» Die Wiedergabe springt zum
ausgewählten Titel.
Drücken Sie OPTIONS, um das Menü
zu verlassen.
Auswahl nach Kapitelnummer:
1
2
Drücken Sie während der Wiedergabe
OPTIONS.
» Das Optionsmenü wird angezeigt.
Wählen Sie das Kapitelsymbol, und
drücken Sie die Taste OK.
5/12
3
4
34
Ändern Sie über ST den Eintrag.
» Die Wiedergabe springt zum
entsprechenden Kapitel.
Drücken Sie OPTIONS, um das Menü zu
verlassen.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 34
2008-04-21 3:59:10 PM
Auswählen einer Untertitelsprache
D e u ts ch
• Bei manchen Discs muss die Sprache im Discmenü
eingestellt werden. Drücken Sie DISC MENU, um auf
das Discmenü zuzugreifen.
Vorwärts-/Rückwärtssuche
1
2
Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste SUBTITLE.
Wählen Sie eine Sprache aus, und drücken
Sie die Taste OK.
• Wenn die gewünschte Sprache nicht
verfügbar ist, wird die Standardsprache
der Disc verwendet.
Während der Wiedergabe können Sie eine
schnelle Vorwärts-/bzw. Rückwärtssuche durch
den Videoinhalt durchführen.
1
2
Tipp
• Bei manchen Discs muss die Sprache im Discmenü
eingestellt werden.Drücken Sie DISC MENU, um auf
das Discmenü zuzugreifen.
Wiedergabe
Sie können die Untertitelsprache auf DVDs
oder DivX® Ultra-Discs ändern.
Tipp
Halten Sie während der Wiedergabe W
oder X gedrückt.
» Die Suchstatusleiste wird angezeigt
und die Tonwiedergabe auf stumm
geschaltet.
Drücken Sie mehrmals W oder
X, um durch die verschiedenen
Geschwindigkeitsoptionen zu navigieren.
• Um zur normalen Wiedergabe
zurückzukehren, drücken Sie u.
Suche nach Zeit
Auswählen einer Audiosprache
Sie können eine Audiosprache auf DVDs oder
VCDs auswählen.
Sie haben die Möglichkeit, an einen bestimmten
Punkt auf der Disc zu springen.
1
2
1
Drücken Sie während der DiscWiedergabe AUDIO.
» Die Sprachoptionen werden angezeigt.
Wenn der gewünschte Audiokanal nicht
zur Verfügung steht, wird der StandardAudiokanal der Disc verwendet.
Drücken Sie während der Wiedergabe
OPTIONS.
» Das Videooptionsmenü wird angezeigt.
Wählen Sie im Menü das Symbol für
die Zeitsucheingabe, und drücken Sie
die Taste OK. Statt der verstrichenen
Wiedergabezeit wird nun das Eingabefeld
für die Zeit angezeigt.
TT
3
_ _:_ _:_ _
Geben Sie mit den Zifferntasten (0-9) die
6stellige Zeitangabe ein. Die Wiedergabe
springt zur eingegebenen Zeit.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 35
35
2008-04-21 3:59:10 PM
Wiedergabe von bewegten Bildern
So führen Sie eine Bild-für-Bild-Wiedergabe
durch:
1
2
Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste u.
» Die Wiedergabe wird angehalten und
ein Standbild angezeigt.
Drücken Sie mehrmals W oder X, um das
Bild vor- oder zurück zu bewegen.
• Um zur normalen Wiedergabe
zurückzukehren, drücken Sie u.
So führen Sie eine schnelle
Vorwärtswiedergabe durch:
1
2
3
Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste u.
Halten Sie zur schnellen
Vorwärtswiedergabe die Taste X gedrückt.
Drücken Sie mehrmals X,
um durch die verschiedenen
Bewegungsgeschwindigkeitsoptionen zu
navigieren.
• Um zur normalen Wiedergabe
zurückzukehren, drücken Sie u.
So führen Sie eine schnelle
Rückwärtswiedergabe durch:
(Gilt nicht für DivX-Dateien / VCD- / SVCDDiscs)
1
2
3
Einstellen der Wiedergabesteuerung –
PBC-Funktion
Manche (Super) Video-CDs verfügen über die
Funktion “PBC” (Play Back Control,
Wiedergabesteuerung). Diese ermöglicht eine
interaktive Wiedergabe der Video-CDs durch
Befolgen der Menüanweisungen auf dem Display.
1
2
3
4
Drücken Sie mehrmals W,
um durch die verschiedenen
Bewegungsgeschwindigkeitsoptionen zu
navigieren.
• Um zur normalen Wiedergabe
zurückzukehren, drücken Sie u.
Wählen Sie PBC [Ein] oder PBC [Aus],
und drücken Sie die Taste OK.
Drücken Sie zum Beenden der
Wiedergabe die Taste x.
Während der Wiedergabe önnen Sie
verschiedene Wiederholungsfunktionen
auswählen. Die Wiedergabewiederholungsoptionen können je nach Disc-Typ
unterschiedlich sein.
1
2
•
•
•
36
Drücken Sie während der DiscWiedergabe OPTIONS.
Auswählen der Optionen für
Wiedergabewiederholung/
Zufallswiedergabe
Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste u.
Press and hold W key to fast reverse play.
Legen Sie eine (Super) Video-CD ein.
• Wenn das Discmenü angezeigt wird,
wählen Sie eine Option, und drücken
Sie die Taste OK.
Drücken Sie während der Wiedergabe
REPEAT.
» Die Wiederholungsoptionen werden
angezeigt.
Drücken Sie mehrmals REPEAT, um die
Wiederholungsoption auszuwählen, und
drücken Sie die Taste OK.
[Titel] / [Titel]
Wiederholen der Wiedergabe des
aktuellen Tracks/Titels
[Kapitel]: Nur DVD, DVDR, DVDRW
Wiederholen der Wiedergabe des
aktuellen Kapitels
[Wiederholen]: Nur MP3, WMA, JPEG,
Bilder und Audio. Wiederholen der
Wiedergabe der ausgewählten Datei.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 36
2008-04-21 3:59:11 PM
•
3
Sie können die Wiedergabe eines bestimmten
Abschnitts innerhalb eines Titels oder Kapitels
wiederholen. Hierzu müssen Sie den Beginn und
das Ende des gewünschten Abschnitts markieren.
2
3
4
5
2
3
Wenn Sie die Wiedergabewiederholung
beenden m
öchten, drücken Sie
mehrmals REPEAT, um [Aus] auszuwählen.
Wiederholen einer bestimmten Szene
(A-B)
1
1
Drücken Sie während der Wiedergabe
OPTIONS.
» Das Optionsmenü wird angezeigt.
1
Wählen Sie am gewünschten Punkt
[A - ] aus, um den Startpunkt für die
Wiedergabewiederholung zu markieren.
3
Umschalten der Kamerawinkel
Diese Option ist nur bei DVDs verfügbar,
bei denen Sequenzen aus verschiedenen
Kamerawinkeln aufgenommen wurden. Sie
können die Szene aus verschiedenen Winkeln
anzeigen.
[ Angle ], und drücken Sie X.
Mit den Tasten WX können Sie einen auf der
Disc verfügbaren bevorzugten Kamerawinkel
auswählen.
• Bei Unterstützung der Mehrfachwinkelangezeigt.
Funktion wird das Symbol
Diese Option steht während der Wiedergabe
von DVDs/VCDs zur Verfügung. Wenn auf
diesem Recorder bereits eine Disc abgespielt
wurde, können Sie die Disc-Wiedergabe ab
dem Punkt des letzten Abbruchs fortsetzen.
Bevor Sie beginnen ...
Stellen Sie sicher, dass die Funktion aktiviert ist.
2
Um die Wiedergabewiederholung zu
beenden, wiederholen Sie die Schritte 1
und 2, und wählen Sie dann [A-B Aus].
Wählen Sie
Fortsetzen der Wiedergabe ab dem
Punkt des letzten Abbruchs
Wählen Sie das Wiederholungssymbol aus,
und drücken Sie die Taste OK.
Wählen Sie am Endpunkt [A-B] aus.
» Die Wiedergabe beginnt beim Anfang
des markierten Abschnitts. Der Abschnitt
wird so lange wiederholt, bis der
Wiederholungsmodus deaktiviert wird.
Drücken Sie während der Disc-Wiedergabe
OPTIONS.
» Das Videooptionsmenü wird angezeigt.
4
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Einrichtungsmenü wird angezeigt.
Wählen Sie [Wiedergeben], und drücken
Sie die Taste X.
Wählen Sie [Fortsetzen], und drücken Sie
die Taste X.
Wählen Sie [Ein], und drücken Sie die Taste
OK.
» Die Funktion zur Wiedergabefortsetzung ist aktiviert.
So setzen Sie die Wiedergabe nach dem
Abbruch einer Wiedergabe fort:
1
Legen Sie die Disc ein, und drücken Sie die
Taste u.
» Die Wiedergabe beginnt ab dem Punkt
des letzten Abbruchs.
So starten Sie die Wiedergabe ab dem Beginn:
1
2
Legen Sie die Disc ein, und drücken Sie die
Taste u.
» Die Wiedergabe beginnt ab dem Punkt
des letzten Abbruchs.
Drücken Sieí.
» Die Wiedergabe beginnt beim ersten
Titel/Track.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 37
D e u ts ch
•
[Alle wiederholen] / [Alle]
Wiederholen der Wiedergabe aller
Dateien oder Titel
[Einmal]: Nur MP3, WMA, JPEG, Bilder und
Audio. Nur einmalige Wiedergabe.
[Zufall]: Nur MP3, WMA, JPEG, Bilder und
Audio. Zufällige Wiedergabe aller Titel auf
der Disc
Wiedergabe
•
37
2008-04-21 3:59:11 PM
7 Bearbeiten von
Aufnahmen
Bearbeiten einer
beschreibbaren DVD
Informationen zum Discmenü
Das Disc-Bearbeitungsmenü bietet folgende
Optionen zur Disc-Bearbeitung:
• Löschen aller Aufnahmen
• Finalisieren der DVD±R-Disc
• Ändern des Disc-Namens
Der Discmenü-Bildschirm zeigt die Aufnahmen
auf einer beschreibbaren DVD an. Er wird
angezeigt, sobald Sie eine beschreibbare DVD
einlegen und DISC MENU drücken.
A
B
Titel
Löschen aller Aufnahmen
1
2
1/3
PLAY
Wiedergabe
OK
P06
18/01
00:30:00
0.8 GB
09:00
SP
Restzeit
01:11:09
2.8 GB
SP
Bearbeiten
DISC
3
C
D
Wählen Sie einen Titel aus, und drücken
Sie die Taste OK.
Wählen Sie [Disc], und drücken Sie die
Taste OK.
» Das Disc-Bearbeitungsmenü wird
angezeigt.
Bearbeiten
Disc
Wiedergabe
Titel
Disc
Löschen
Finalis.
Discname
Beenden
Auf dem Discmenü-Bildschirm werden folgende
Informationen angezeigt:
A Miniaturansicht eines Titels
B Titelname, Aufnahmezeit, Aufnahmequalität
und verbrauchter Disc-Speicherplatz
C Verbleibende Aufnahmezeit gemäß
Aufnahmemodus. Drücken Sie REC
MODE, um den Aufnahmemodus
auszuwählen.
D Verbleibender Disc-Speicherplatz
Drücken Sie die Taste DISC MENU, um auf
das Discmenü zuzugreifen.
P06
10 / 01
00:30:21
1.0GB
BACK
4
5
Disc-Menü
OK
Bestät.
DISC
10:08
SP
Beenden
Wählen Sie [Löschen], und drücken Sie die
Taste OK.
» Eine Bestätigungsmeldung wird
angezeigt.
Wählen Sie im Menü [OK], und drücken
Sie die Taste OK.
» Alle nicht geschützten Titel auf der
Disc werden gelöscht.
» Wählen Sie zum Abbrechen
[Abbrechen], und drücken Sie die Taste
OK.
38
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 38
2008-04-21 3:59:11 PM
1
2
3
4
5
Drücken Sie die Taste DISC MENU, um auf
das Discmenü zuzugreifen.
Wählen Sie einen Titel aus, und drücken
Sie die Taste OK.
Wählen Sie [Disc], und drücken Sie die
Taste OK.
» Das Disc-Bearbeitungsmenü wird
angezeigt.
Wählen Sie [Discname], und drücken Sie
die Taste OK.
» Ein Tastatur-Bildschirm wird angezeigt.
Wählen Sie den Schlüssel, den Sie
eingeben möchten, und drücken Sie auf
OK.
• Die folgenden Bearbeitungsoptionen
stehen Ihnen zur Verfügung:
Aktion
[Speicherplatz]
⌫
[Bestätigen]
•
•
•
6
Option
Einfügen eines Leerzeichens
zwischen den Zeichen
Löschen des Zeichens links vom
Cursor
Bestätigen aller Änderungen
und Verlassen des TastaturBildschirms
Mit den Tasten WXST können Sie
die jeweiligen Option markieren.
Drücken Sie mehrmalsí oderë, um
zwischen Groß- und Kleinbuchstaben
oder Symbolen umzuschalten.
Um die Änderungen zu verwerfen,
drücken Sie die Taste BACK.
Wählen Sie zum Bestätigen [Bestätigen],
und drücken Sie die Taste OK.
» Die Disc wird umbenannt.
Bearbeiten von Titeln auf der
beschreibbaren DVD
Hinweis
• Eine finalisierte DVDR kann nicht mehr bearbeitet
werden.
Nach der Aufnahme eines Titels können Sie
über das Titelbearbeitungsmenü auf folgende
Bearbeitungsfunktionen zugreifen:
• Löschen eines Titels
• Aus-/Einblenden einer Szene
• Bearbeiten eines Titelnamens
• Teilen eines Titels
• Schützen des Titels
Löschen eines Titels
So löschen Sie einen Titel (eine Aufnahme) auf
einer beschreibbaren DVD:
1
2
Drücken Sie die Taste DISC MENU.
Wählen Sie einen Titel aus, und drücken
Sie die Taste OK.
Bearbeiten
Titel
Wiedergabe
Titel
Disc
Löschen
A-B ausblenden
Einblenden
Umbenennen
Teilen
Schützen
BACK
3
4
5
Disc-Menü
OK
Bestät.
P06
10 / 01
00:30:21
1.0GB
10:08
SP
DISC
Beenden
Wählen Sie [Titel], und drücken Sie die
Taste OK.
Wählen Sie [Löschen], und drücken Sie die
Taste OK.
» Eine Bestätigungsmeldung wird
angezeigt.
Wählen Sie im Menü [OK], und drücken
Sie die Taste OK.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 39
D e u ts ch
Der Disc-Name wird vom Recorder
automatisch generiert. Sie haben die
Möglichkeit, den Disc-Namen zu bearbeiten.
Bearbeiten von Aufnahmen
Bearbeiten des Disc-Namens
39
2008-04-21 3:59:11 PM
•
Wählen Sie zum Abbrechen
[Abbrechen], und drücken Sie die
Taste OK.
Ausblenden ungewünschter Szenen in
einem Titel (nur DVDRW)
So blenden Sie eine ungewünschte Szene in
einem Titel aus (nur DVDRW):
1
2
Drücken Sie DISC MENU.
Wählen Sie einen Titel aus, und drücken
Sie die Taste OK.
3
Wählen Sie [Titel], und drücken Sie die
Taste OK.
4
9
Wählen Sie zum Bestätigen [OK], und
drücken Sie dann die Taste OK.
» Die Szene wird nun während der
Titelwiedergabe ausgeblendet.
So blenden Sie die ausgeblendete Szene
wieder ein:
1
2
Drücken Sie die Taste DISC MENU.
Wählen Sie einen Titel aus, und drücken
Sie die Taste OK.
3
Wählen Sie [Titel], und drücken Sie die
Taste OK.
4
Wählen Sie [Einblenden], und drücken Sie
die Taste OK.
» Die ausgeblendete Szene wird
wiedergegeben.
Wählen Sie [A-B ausblenden], und
drücken Sie die Taste OK.
» Der Titel-Bildschirm wird im PauseModus angezeigt.
Tipp
• Wenn die Option [Einblenden] nicht verfügbar ist,
A-B ausblenden
befinden sich im Titel keine ausgeblendeten Szenen.
Titel: 1
Punkt A festlegen
Punkt B festlegen
OK
Abbrechen
Bearbeiten des Titelnamens
00:00:00
So bearbeiten Sie den Titelnamen:
1
2
OK
5
6
7
8
40
Bestät.
Play
Wiedergabe
BACK
Menü edit.
Drücken Sie u.
• Halten Sie die Tasten WX gedrückt,
um eine schnelle Vor-/Rückwärtssuche
durchzuführen. ODER
• Führen Sie im Pause-Modus über
die Tasten WX eine Bild-für-BildWiedergabe durch.
3
4
5
Drücken Sie am Startpunkt u.
Wählen Sie zum Festlegen des Startpunkts
[Punkt A festlegen], und drücken Sie dann
die Taste OK.
Suchen Sie den Endpunkt, wählen Sie
[Punkt B festlegen], und drücken Sie dann
die Taste OK.
» Die zu löschenden Szenen werden
markiert.
Drücken Sie die Taste DISC MENU.
Wählen Sie einen Titel aus, und drücken
Sie die Taste OK.
Wählen Sie [Titel], und drücken Sie die
Taste OK.
Wählen Sie [Umbenennen], und drücken
Sie die Taste OK.
» Ein Tastatur-Bildschirm wird angezeigt.
Wählen Sie den Schlüssel, den Sie eingeben
möchten, und drücken Sie auf OK.
• Die folgenden Bearbeitungsoptionen
stehen Ihnen zur Verfügung:
Aktion
[Speicherplatz]
⌫
[Bestätigen]
Option
Einfügen eines Leerzeichens
zwischen den Zeichen
Löschen des Zeichens links vom
Cursor
Bestätigen aller Änderungen
und Verlassen des TastaturBildschirms
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 40
2008-04-21 3:59:11 PM
•
6
Wählen Sie zum Bestätigen [Bestätigen],
und drücken Sie die Taste OK.
» Der Titel wird umbenannt.
Taste
Durchführen einer schnellen Vor/Rückwärtssuche.
Im Pause-Modus zur Bild-für-BildWiedergabe.
WX
6
7
Teilen eines Titels (Nur DVDRW)
Sie können einen Titel in zwei oder mehr Titel
aufteilen. Beachten Sie dabei, dass der Titel
mindestens 6 Sekunden lang sein muss.
Warnung
• Die Aufteilung eines Titels kann nicht rückgängig
gemacht werden.
1
2
3
4
Drücken Sie die Taste DISC MENU.
Wählen Sie einen Titel aus, und drücken
Sie die Taste OK.
Wählen Sie [Titel], und drücken Sie die
Taste OK.
Wählen Sie [Teilen], und drücken Sie die
Taste OK.
» Der Titel-Bildschirm wird im PauseModus angezeigt.
Teilen
D e u ts ch
•
Details
Bearbeiten von Aufnahmen
Mit den Tasten WXST können Sie
die jeweiligen Option markieren.
Drücken Sie mehrmalsí oderë, um
zwischen Groß- und Kleinbuchstaben
oder Symbolen umzuschalten.
Um die Änderungen zu verwerfen,
drücken Sie die Taste BACK..
•
Wählen Sie [Teilen], und drücken Sie die
Taste OK.
» Der Trennungspunkt wird markiert.
Wählen Sie [OK], und drücken Sie die
Taste OK.
» Ein neuer Titel wird erstellt und im
Discmenü-Index angezeigt.
Schützen eines Titels bzw. Aufheben
des Schutzes
Sie können den aufgenommenen Titel
schützen, um ein versehentliches Löschen von
Aufnahmen zu verhindern.
1
2
3
4
5
Titel: 1
Teilen
OK
Abbrechen
Drücken Sie die Taste DISC MENU.
Wählen Sie einen Titel aus, und drücken
Sie die Taste OK.
Wählen Sie [Titel], und drücken Sie die
Taste OK.
Wählen Sie [Schützen], und drücken Sie
die Taste OK.
» Eine Bestätigungsmeldung wird
angezeigt.
Wählen Sie im Menü [OK] aus.
» Der Titel ist nun geschützt. Er kann
weder gelöscht noch bearbeitet
werden.
» Wählen Sie zum Abbrechen
[Abbrechen], und drücken Sie die Taste
OK.
00:00:00
So heben Sie den Schutz eines Titels auf:
1
00:00:00
OK
5
Bestät.
Play
Wiedergabe
BACK
Drücken Sie die Taste u, um die
Wiedergabe zu starten.
Menü edit.
Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3,
wählen Sie [Schutz aufheben], und drücken
Sie die Taste OK.
» Eine Bestätigungsmeldung wird
angezeigt.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 41
41
2008-04-21 3:59:11 PM
Überschreiben von Titeln
(Nur DVDRW)
Wiedergabe von Aufnahmen
auf anderen Playern
Dieser Recorder bietet eine
Überschreibungsfunktion, mit der Sie einen
ausgewählten Titel überschreiben können.
Sie müssen die aufgenommne DVDR oder
DVDRW vorbereiten, bevor Sie sie auf einem
anderen DVD-Player wiedergeben können.
So aktivieren Sie die Überschreibungsfunktion:
1
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Einrichtungsmenü wird angezeigt.
Vorbereiten einer DVDR für die
Wiedergabe
2
3
4
Wählen Sie [Aufnehmen], und drücken Sie
die Taste X.
2
3
42
• Sobald eine DVDR finalisiert ist, sind keine Aufnahmen
und Bearbeitungsvorgänge an der Disc mehr möglich.
Vergewissern Sie sich daher, dass Sie alle gewünschten
Aufnahmen und Bearbeitungsvorgänge abgeschlossen
haben, bevor Sie die Disc finalisieren.
Wählen Sie [Überschreiben], und drücken
Sie die Taste X.
Wählen Sie [Ein], und drücken Sie die Taste
OK.
» Die Überschreibungsfunktion ist nun
aktiviert.
So starten Sie die Aufnahme:
1
Hinweis
Drücken Sie die Taste DISC MENU.
» Das Discmenü wird angezeigt.
1
2
Wählen Sie den zu überschreibenden Titel
aus, und drücken Sie die Taste z.
» Eine Warnmeldung wird angezeigt.
3
Wählen Sie [OK], und drücken Sie die
Taste OK.
» Die neue Aufnahme überschreibt den
ausgewählten Titel und die Folgetitel.
4
Drücken Sie die Taste DISC MENU, um auf
das Discmenü zuzugreifen.
Wählen Sie einen Titel aus, und drücken
Sie die Taste OK.
» Das Bearbeitungsmenü wird angezeigt.
Wählen Sie [Finalis.], und drücken Sie die
Taste OK.
» Eine Warnmeldung wird angezeigt.
Wählen Sie im Menü [OK], und drücken
Sie die Taste OK.
» Die Finalisierung beginnt. Je nach Länge
der Aufnahmen kann der Vorgang
einige Minuten dauern. Öffnen Sie
nicht das Disc-Fach, und schalten
Sie das Gerät nicht aus, da die Disc
hierdurch unbrauchbar werden kann.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 42
2008-04-21 3:59:11 PM
2
3
4
Drücken Sie SETUP, um auf das
Einrichtungsmenü zuzugreifen.
Wählen Sie [Disc], und drücken Sie die
Taste OK.
Bearbeiten von Aufnahmen
1
D e u ts ch
Vorbereiten einer DVDRW für die
Wiedergabe
Wählen Sie [Kompatibel machen], und
drücken Sie die Taste OK.
» Eine Warnmeldung wird angezeigt.
Wählen Sie im Menü [OK], und drücken
Sie die Taste OK.
» Je nach Länge der Aufnahmen kann der
Vorgang einige Minuten dauern. Öffnen
Sie nicht das Disc-Fach, und schalten
Sie das Gerät nicht aus, da die Disc
hierdurch unbrauchbar werden kann.
Hinweis
• Wenn die Option [Kompatibel machen] nicht
verfügbar ist, ist die Disc bereits für die Wiedergabe
kompatibel.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 43
43
2008-04-21 3:59:11 PM
8 Anpassen der
Einstellungen
Umbenennen eines Kanals
1
2
3
Tuner-Einstellungen
Sortieren voreingestellter Kanäle
4
1
2
5
3
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Tuner] > [Voreinstellungen
verwalten], und drücken Sie dann die Taste
OK.
Wählen Sie einen Kanal aus, und drücken
Sie dann die Taste W.
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Tuner] > [Senderverwalt.],
und drücken Sie dann die Taste OK.
Wählen Sie einen Kanal aus, und drücken
Sie dann die Taste W.
Wählen Sie [Umbenennen], und drücken
Sie dann die Taste OK.
» Der Tastatur-Bildschirm wird angezeigt.
Wählen Sie den Schlüssel, den Sie
eingeben möchten, und drücken Sie auf
OK.
• Die folgenden Bearbeitungsoptionen
stehen Ihnen zur Verfügung:
Aktion
[Speicherplatz]
Senderverwalt.
PR Sender Fein NICAM Decoder KA
Nach oben verschi.
Nach unten verschi.
NICAM
Decoder
Umbenennen
Manuelle Einstellung
íë
1
2
P01
P02
0
0
Ein
Ein
KA
Ein
C01
S08
⌫
3
4
P03
P04
0
0
Ein
Ein
KA
KA
C05
C09
[Bestätigen]
5
6
P05
P06
0
0
Ein
KA
KA
KA
C21
C25
BACK
Beenden
Vorherige/Nächste
OK
Bestät.
•
CLEAR Überspringen
4
5
6
44
•
Wählen Sie [Nach oben verschi.] oder
[Nach unten verschi.].
Drücken Sie mehrmals OK, bis sich der
Kanal auf der gewünschten Position
befindet.
Drücken Sie zum Beenden BACK.
•
6
Option
Einfügen eines Leerzeichens
zwischen den Zeichen
Löschen des Zeichens links vom
Cursor
Bestätigen aller Änderungen
und Verlassen des TastaturBildschirms
Mit den Tasten WXST können Sie
die jeweiligen Option markieren.
Drücken Sie mehrmalsí oderë, um
zwischen Groß- und Kleinbuchstaben
oder Symbolen umzuschalten.
Um die Änderungen zu verwerfen,
drücken Sie die Taste BACK.
Wählen Sie zum Bestätigen [Bestätigen],
und drücken Sie die Taste OK.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 44
2008-04-21 3:59:11 PM
3
4
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Tuner] > [Voreinstellungen
verwalten], und drücken Sie dann die Taste
OK.
Wählen Sie einen Kanal aus, und drücken
Sie dann die Taste W.
Wählen Sie [Manuelle Einstellung], und
drücken Sie die Taste OK.
NICAM ist ein digitales Audioübertragungssystem. Es kann entweder einen Stereokanal
oder zwei separate Monokanäle übertragen.
1
2
3
4
Manuelle Einstellung
PR
5
Su. (MHZ)
KA
95.25
C21
Fein
0
Standard
•
PAL B/G
•
BACK
5
•
•
•
•
•
6
Zurück
OK
OK
Über die Tasten ST können Sie die
Einstellung ändern und über die Tasten
WX das vorherige/nächste Eingabefeld
auswählen.
[PR]
Anzeigen der Programmnummer
[Su.(MHZ)]
Über die Tasten ST können Sie nach
einer gültigen Frequenzübertragung suchen.
[KA]
Über die Tasten ST können Sie einen
TV-Kanal auswählen.
[Fein]
Erhöhen bzw. verringern Sie über
die Tasten ST die Frequenz um
0,06~0,07 MHz .
[Standard]
Über die Tasten ST können Sie den
TV-Systemstandard mit den geringsten
Bild- und Klangverzerrungen auswählen.
Wählen Sie zum Bestätigen [Bestätigen],
und drücken Sie die Taste OK.
• Drücken Sie zum Verwerfen der
Änderungen die Taste BACK.
5
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Tuner] > [Voreinstellungen
verwalten], und drücken Sie dann die Taste
OK.
Wählen Sie einen Kanal aus, und drücken
Sie dann die Taste W.
Wählen Sie [NICAM], und drücken Sie
mehrmals OK, um zwischen den folgenden
beiden Optionen umzuschalten:
[Ein]
Aktivieren des NICAM-Modus
[Aus]
Deaktivieren des NICAM-Modus
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
Empfangen von TV-Kanälen über die
Decoder-Box
Hinweis
• Diese Anweisungen gelten nur, wenn die TVKanalübertragung mittels einer Decoder-Box erfolgt, die
an die Buchse EXT2 am Recorder angeschlossen ist.
1
2
3
4
•
•
5
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Tuner] >[Voreinstellungen
verwalten], und drücken Sie die Taste OK.
Wählen Sie einen Kanal aus, und drücken
Sie dann die Taste W.
Wählen Sie [Decoder], und drücken Sie
dann mehrmals die Taste OK, um zwischen
folgenden Optionen umzuschalten:
[Ein]
Aktivieren des Empfangs über die
Decoder-Box
[Aus]
Deaktivieren des Empfangs
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 45
D e u ts ch
1
2
NICAM-Aktivierung
Anpassen der Einstellungen
Manuelles Abstimmen/Ändern eines
Kanals
45
2008-04-21 3:59:11 PM
Ändern des Landes
1
2
3
4
Disc-Einstellungen
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Tuner] > [Land], und drücken
Sie die Taste OK.
Formatieren einer beschreibbaren
DVD
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
Manche Discs des Typs DVD+VR, DVD±R/+R
DL und DVD±RW müssen erst formatiert
werden, bevor sie für die Aufnahme mit diesem
Recorder verwendet werden können.
Drücken Sie zum Beenden SETUP.
Zurücksetzen aller Kanäle
Hinweis
Hinweis
• Diese Option ist erforderlich, wenn Sie eine
• Alle auf dem Recorder gespeicherten Kanäle werden
zurückgesetzt.
1
2
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Tuner] > [Automatische
Suche], und drücken Sie die Taste .
» Die Kanalabstimmung beginnt.
•
1
2
» Drücken Sie zum Abbrechen der
Kanalabstimmung die Taste OK.
3
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
3
4
46
wiederbeschreibbare Daten-DVD (z. B. für MP3s oder
JPEG-Dateien) zur Videoaufnahme verwenden.
Wenn die Disc formatiert wird, werden alle Inhalte
darauf entfernt.
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Disc] > [Formatieren], und
drücken Sie dann die Taste OK.
» Eine Bestätigungsmeldung wird
angezeigt.
Wählen Sie [OK], und drücken Sie die
Taste OK.
• Wählen Sie zum Abbrechen
[Abbrechen], und drücken dann die
Taste OK.
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 46
2008-04-21 3:59:11 PM
Anzeigen der Disc-Informationen
Sie können Aufnahmen vor versehentlichem
Löschen oder versehentlichem Bearbeiten
schützen, indem Sie die beschreibbare DVD
sperren.
So zeigen Sie die aktuellen Disc-Informationen
an:
Hinweis
• Wenn die Disc gesperrt ist, ändert sich diese Option in
[Entsperren].
1
2
3
4
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Disc] > [Sperren], und
drücken Sie dann die Taste OK.
» Eine Bestätigungsmeldung wird
angezeigt.
Wählen Sie [OK], und drücken Sie die
Taste OK.
• Wählen Sie zum Abbrechen
[Abbrechen], und drücken dann die
Taste OK.
•
•
•
•
•
•
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
Vorbereiten einer DVDRW für die
Wiedergabe
3
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Disc] > [Disc-Info], und
drücken Sie dann die Taste OK.
» Die Disc-Informationen werden
angezeigt.
[Discname]
Name der Disc
[Titelanzahl]
Gesamtanzahl der Titel auf der Disc
[Medium]
Disc-Typ
[Status]
Status der Disc: Aufnahmefähig, Leer,
Finalised oder Full
[Speicherplatz]
Kapazität der für die Aufnahme
verwendeten Disc
[Restzeit]
Verbleibende Zeit für Aufnahmen auf der
Disc. Dies hängt von dem ausgewählten
Modus der Aufnahmequalität ab.
Anpassen der Einstellungen
1
2
D e u ts ch
Sperren/Entsperren einer Disc
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
Weitere Informationen hierzu finden Sie
im Kapitel “Bearbeiten von Titeln auf einer
beschreibbaren Disc – Wiedergabe der
aufgenommenen DVD auf anderen Playern”.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 47
47
2008-04-21 3:59:11 PM
Wiedergabeeinstellungen
Einstellen der TV-Format-Anzeige
Auswählen der Sprachoptionen
Das TV-Format bestimmt das angezeigte
Bildseitenverhältnis entsprechend dem
angeschlossenen Fernsehgerät.
Hinweis
• Ist die ausgewählte Sprache auf der Disc nicht verfügbar,
•
1
2
3
•
•
4
5
wird stattdessen die Standardsprache der Disc
verwendet.
Bei manchen DVDs kann die Sprache nur über das
Discmenü der DVD ausgewählt werden. Drücken Sie
die Taste DISC, um auf das Menü zuzugreifen.
Drücken Sie SETUP.
1
2
3
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Wiedergeben] >
[Bildformat], und drücken Sie die Taste
OK.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
•
[4:3 PS]
•
Diese Optionen wählen Sie für eine
Bilddarstellung mit voller Höhe und
abgeschnittenen Seiten.
[4:3 LB]
•
Diese Optionen wählen Sie, um auf
dem TV-Bildschirm ein Breitbild mit
dunklen Balken am oberen und unteren
Bildschirmrand anzuzeigen.
[16:9]
Wählen Sie [Wiedergeben], und drücken
Sie die Taste X.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
[Audiosprache]
Auswählen der gewünschten Audiosprache
für die DVD-Wiedergabe
[Untertitelsprache]
Auswählen der gewünschten
Untertitelsprache für die DVDWiedergabe
Wählen Sie die gewünschte Einstellung aus,
und drücken Sie die Taste OK.
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
4
Diese Optionen wählen Sie für BreitbildFernsehgeräte aus (Bildverhältnis 16:9).
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
Aktivieren der Wiedergabefortsetzung
Siehe Kapitel “Steuern der Wiedergabe –
Fortsetzen der Wiedergabe ab dem Punkt
des letzten Abbruchs (siehe ‘Fortsetzen
der Wiedergabe ab dem Punkt des letzten
Abbruchs’ auf Seite 28)”.
48
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 48
2008-04-21 3:59:11 PM
1
2
3
3
•
•
•
•
4
Auswählen der Aufnahmequalität
Auswählen der Aufnahmesprache
Siehe Kapitel “Aufnahme – Vor der Aufnahme”.
Drücken Sie SETUP.
Auswählen der Aufnahmesprache
Wählen Sie [Wiedergeben] > [DivX(R)
VOD DRM], und drücken Sie die Taste OK.
» Der Registrierungscode wird angezeigt.
Mithilfe des Registrierungscodes
können Sie beim DivX®-VOD-Service
unter www.divx.com/vod Videos
ausleihen oder erwerben.
Auswählen der Aufnahmequalität
Siehe Kapitel “Aufnahme – Vor der Aufnahme”.
Drücken Sie zum Beenden SETUP.
Einstellen der DivX(R)Untertitelschriftart
1
2
D e u ts ch
Wählen Sie diese Option aus, um den DivX®VOD-Registrierungscode (VOD = Video On
Demand) anzuzeigen, mit dem Sie Videos
über den DivX®-VOD-Service ausleihen bzw.
erwerben können. Weitere Informationen
finden Sie unter www.divx.com/vod.
Aufnahmeeinstellungen
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Wiedergeben] > [DivXUntertit.], und drücken Sie die Taste OK.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
[Standard]
Anzeigen einer Standardliste romanischer
Untertitelschriftarten, die auf diesem
Recorder unterstützt werden
[Mitteleuropa]
Anzeigen mitteleuropäischer Schriftarten
[Kyrillisch]
Anzeigen kyrillischer Schriftarten
[Griechisch]
Anzeigen griechischer Schriftarten
Drücken Sie zum Beenden SETUP.
• Drücken Sie zum Verwerfen der
Änderungen die Taste BACK.
Einstellen automatischer
Kapitelmarkierungen
Sie können eine Aufnahme (einen Titel) in
Kapitel aufteilen, indem Sie in bestimmten
Intervallen Kapitelmarkierungen einfügen. Diese
Funktion ermöglicht ein schnelles Zugreifen auf
einen bestimmten Punkt in der Aufnahme.
1
2
3
4
Drücken Sie die Taste SETUP.
Wählen Sie [Aufnehmen] > [Aut.
Kapitelm.], und drücken Sie dann die Taste
OK.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
[Ein]
• Die Kapitelmarkierungen werden
während der Aufnahme in 5minütigen
Intervallen automatisch in den Titel
eingefügt.
• Bei Discs des Typs DVD+R DL
werden die Kapitelmarkierungen
während der Aufnahme alle
10 Minuten in den Titel eingefügt.
[Aus]
Es werden keine Kapitelmarkierungen in
die Aufnahme eingefügt.
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
• Drücken Sie zum Abbrechen die Taste
BACK.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 49
Anpassen der Einstellungen
Anzeigen des DivX(R)-VODRegistrierungscodes
49
2008-04-21 3:59:12 PM
Überschreiben von Titeln (Nur
DVDRW)
Audioeinstellungen
Siehe Kapitel “Bearbeiten von Aufnahmen –
Überschreiben von Titeln”.
Einstellen von Audio-Downmix
Videoeinstellungen
Einstellen von HDMI-Video
Siehe Kapitel “Anpassen der Einstellungen –
Anpassen von HDMI-Video und -Audio”.
So wählen Sie einen passenden AudioDownmix während der Wiedergabe einer im
Dolby Digital-Format aufgenommenen DVD
aus:
1
2
3
•
•
4
50
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Audio] > [Downmix], und
drücken Sie die Taste OK.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
[LT/RT]
Wählen Sie diese Option aus, wenn
der Recorder an eine Dolby Pro LogicDecoder-Box angeschlossen ist.
[Stereo]
Wählen Sie diese Option aus, um die
Mehrkanal-Audiosignale per Downmix
auf zwei Kanäle zu reduzieren, damit
der Ton ausschließlich von den beiden
Frontlautsprechern geliefert wird.
Drücken Sie zum Beenden SETUP.
• Drücken Sie zum Abbrechen BACK
(ZURÜCK).
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 50
2008-04-21 3:59:12 PM
Aktivieren des Nachtmodus
So wählen Sie eine passende Einstellung, wenn
Sie ein Audio-/Videogerät an die Buchse
COAXIAL des Recorders angeschlossen haben:
In diesem Modus ist die Audiowiedergabe bei
niedriger Lautstärke optimiert.
3
•
•
4
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [Audio] > [Digitaler Ausgang],
und drücken Sie die Taste OK.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
[PCM]
Wählen Sie diese Option aus, wenn das
angeschlossene Gerät keine MehrkanalAudiosignale decodieren kann. Dann
werden die Mehrkanal-Signale Dolby
Digital und MPEG-2 vom System in PCM
(Pulscodemodulation) umgewandelt.
[ALLE]
Wählen Sie diese Option aus, wenn
das angeschlossene Gerät das
Mehrkanal-Audioformat unterstützt. Die
Audioausgabe erfolgt dann entsprechend
dem Audio-Stream auf der Disc.
1
2
3
•
•
4
Drücken Sie die Taste SETUP.
Wählen Sie [Audio] > [Nachtmodus], und
drücken Sie die Taste OK.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
[Ein]
Aktivieren des Nachtmodus. Laute
Ausgabe wird abgemildert und leise
Ausgabe auf ein hörbares Niveau erhöht.
[Aus]
Deaktivieren des Nachtmodus. Genießen
Sie Surround Sound in seiner ganzen
Dynamik.
Anpassen der Einstellungen
1
2
D e u ts ch
Einstellen der Digitalausgabe
Drücken Sie zum Beenden SETUP.
• Drücken Sie zum Abbrechen BACK.
Drücken Sie zum Beenden SETUP.
• Drücken Sie zum Abbrechen BACK
(ZURÜCK).
Einstellen von HDMI-Audio
Siehe Kapitel “Einstellungen anpassen – HDMI
Video- und Audio-Einstellungen”.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 51
51
2008-04-21 3:59:12 PM
Systemeinstellungen
Ändern der Systemmenü-Sprache
1
2
3
4
Anpassen von Uhrzeit und Datum
Hinweis
• Uhrzeit und Datum werden nur dann automatisch
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [System] > [Menüsprache],
und drücken Sie die Taste OK.
•
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
Drücken Sie zum Beenden SETUP.
• Drücken Sie zum Abbrechen BACK.
1
2
3
•
•
4
52
heruntergeladen, wenn der Recorder eingeschaltet ist
oder sich im Standby-Modus befindet.
Während der Aktualisierung im Standby-Modus
geschieht Folgendes:
1) Die Nachricht auf dem Display an der Vorderseite
ändert sich von der aktuellen Uhrzeit in “HELLO”.
2) Wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist, wechselt
der Recorder wieder in den Standby-Modus zurück,
und die aktuelle Uhrzeit wird angezeigt.
Drücken Sie SETUP.
» Das Systemeinrichtungsmenü wird
angezeigt.
Wählen Sie [System] > [Uhreinstellung],
und drücken Sie dann die Taste OK.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
[Manuelle]
Einstellen von Uhrzeit und Datum
• Eingeben der richtigen Uhrzeit und
des richtigen Datums. Über WX
können Sie das vorherige/nächste Feld
auswählen.
• Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
OK.
[Auto]
Automatisches Einstellen von Uhrzeit/
Datum. Uhrzeit und Datum werden
gemäß dem ersten voreingestellten Kanal,
der Uhrzeit- und Datumssignale sendet,
eingestellt.
• [Ein] – Automatische Uhrzeit-/
Datumsaktualisierung ist aktiviert. Die
Aktualisierungen erfolgen täglich.
• [Aus] – Automatische Uhrzeit-/
Datumsaktualisierung ist deaktiviert
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 52
2008-04-21 3:59:12 PM
1
2
3
•
•
4
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Systemeinrichtungsmenü wird
angezeigt.
Wählen Sie [System] >
[Bildschirmschoner], und drücken Sie dann
die Taste OK.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
[Ein]
Aktivieren des Bildschirmschoners. Der
Bildschirmschoner wird nach 5 Minuten
Inaktivität aktiviert.
[Aus]
Deaktivieren des Bildschirmschoners
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
• Drücken Sie zum Abbrechen die Taste
BACK.
Wiederherstellen der
Standardeinstellungen
Sie können die Werkseinstellungen des
Recorders wiederherstellen.
Hinweis
• Nach dem Zurücksetzen der Einstellungen ist eine
Ersteinrichtung erforderlich. Genauere Informationen
hierzu finden Sie im Kapitel “Erste Schritte”.
1
2
3
Einstellen des Energiesparmodus
Hierbei handelt es sich um einen Modus zum
Einsparen von Energie.
1
2
3
•
•
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Systemeinrichtungsmenü wird
angezeigt.
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
• Drücken Sie zum Abbrechen die Taste
BACK.
4
D e u ts ch
Der Bildschirmschoner schützt den Bildschirm
vor Schäden, die durch das zu lange Einbrennen
von Standbildern entstehen können. Er ist
standardmäßig aktiviert.
4
Anpassen der Einstellungen
Einstellen des Bildschirmschoners
Drücken Sie SETUP.
Wählen Sie [System] >
[Werkseinstellung], und drücken Sie die
Taste OK.
» Eine Bestätigungsmeldung wird
angezeigt.
Wählen Sie [OK], und drücken Sie die
Taste OK.
• Wählen Sie zum Abbrechen
[Abbrechen], und drücken dann die
Taste OK.
Drücken Sie zum Beenden des Vorgangs
SETUP.
Wählen Sie [System] > [Öko-Modus], und
drücken Sie dann die Taste OK.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK.
[Ein]
Aktivieren des Energiesparmodus. Im
Standby-Modus wird das Display an der
Vorderseite ausgeschaltet.
[Aus]
Deaktivieren des Energiesparmodus
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 53
53
2008-04-21 3:59:12 PM
Anpassen von HDMI-Video
und -Audio
Bevor Sie beginnen ...
Stellen Sie sicher, dass der Recorder an ein
HDMI-Fernsehgerät angeschlossen ist. (Siehe
“Anschließen – Anschließen von Video-/
Audiokabeln – Option 4”).
Anpassen von HDMI-Video
1
2
3
•
•
•
4
54
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Systemeinrichtungsmenü wird
angezeigt.
Anpassen von HDMI-Audio
Hinweis
• Stellen Sie sicher, dass eine alternative Audioverbindung
•
1
2
Wählen Sie [ Video], und drücken Sie die
Taste X.
3
Wählen Sie [HDMI-Auflösung], und
drücken Sie dann die Taste OK.
[Automatisch]
Automatische Auswahl der höchsten
Videoauflösung des angeschlossenen
HDMI-Fernsehgeräts
[Native]
Auswahl der optimalen Videoauflösung des
angeschlossenen HDMI-Fernsehgeräts
[480i], [480p], [576i]. [576p], [720p],
[1080i] oder [1080p]
Auswählen einer Videoauflösung
entsprechend der Leistungsfähigkeit des
angeschlossenen Fernsehgeräts: “i” steht für
“interlace” und “p” für “progressive”.
•
Wählen Sie eine Einstellung aus, und
drücken Sie die Taste OK.
• Um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, drücken Sie die Taste
BACK.
• Drücken Sie die Taste SETUP, um das
Menü zu verlassen.
•
4
vom Recorder zum Fernsehgerät oder dem
Anzeigegerät für die Tonausgabe verfügbar ist.
Die Wiedergabe von SACDs oder kopiergeschützten
DVD-Audio-CPPM-Datenträgern ist bei Verwendung
der HDMI-Verbindung nicht möglich.
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Systemeinrichtungsmenü wird
angezeigt.
Wählen Sie [Audio], und drücken Sie die
Taste X.
Wählen Sie [HDMI-Audioausg.], und
drücken Sie die Taste X.
[Automatisch]
Automatische Auswahl der Audioausgabe
über die HDMI-Verbindung
[Deaktivieren]
Deaktivieren der HDMI-Audioausgabe
• Wählen Sie diese Option, wenn
das angeschlossene Gerät nicht für
die Audioausgabe über die HDMIVerbindung geeignet ist oder das
Wiedergabe-Audioformat von der
HDMI-Verbindung nicht unterstützt
wird (z. B. Projektor, SACD).
Wählen Sie eine Einstellung aus, und
drücken Sie die Taste OK.
• Um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, drücken Sie die Taste
BACK.
• Drücken Sie die Taste SETUP, um das
Menü zu verlassen.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 54
2008-04-21 3:59:12 PM
Aktualisierungssoftware
Die auf Ihrem Recorder installierte Software
wird fortlaufend im Hinblick auf größere
Stabilität und Kompatibilität des Geräts
verbessert. Philips veröffentlicht regelmäßig
Software-Aktualisierungen, die Sie auf eine CD
kopieren und auf Ihrem Recorder installieren
können.
Achtung
• Während der Aktualisierung darf die Stromversorgung
nicht unterbrochen werden!
Auf der Philips Website unter www.philips.
com/support finden Sie Informationen über die
neueste Software-Aktualisierung.
D e u ts ch
Pflege
Energiesparen
Zur Minimierung des Stromverbrauchs im
Standby-Modus empfehlen wir Ihnen, den
Sparmodus zu aktivieren. Siehe Kapitel
“Anpassen der Einstellungen” –
Videoeinstellungen – Einstellen des
Energiesparmodus”.
Zusätzliche Informationen
9 Zusätzliche
Informationen
Reinigen von Discs
Achtung
• Verwenden Sie keine Lösungsmittel wie Benzol,
Verdünner, handelsübliche Reiniger oder Antistatiksprays
für herkömmliche Discs.
Wischen Sie die Disc von der Mitte zum
Rand hin in geraden Bewegungen mit einem
Mikrofaser-Reinigungstuch ab.
Hinweis
• Achten Sie bei der Suche nach der neuesten
Software-Aktualisierung auch auf mögliche zugehörige
Anweisungen zum Installieren der Software.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 55
55
2008-04-21 3:59:12 PM
Informationen zur DivXUntertitelschriftart
Bei den meisten DivX®-Videos sind mehrere
Untertitel integriert. Damit die Untertitel auf
dem Bildschirm korrekt angezeigt werden,
müssen Sie womöglich den Zeichensatz so
ändern, dass er die ausgewählten DivX®Untertitel unterstützt.
Um während der Wiedergabe eines DivX®Videos auf die Schriftartenoptionen zuzugreifen,
drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste
OPTIONS.
Zeichensatz/ Untertitelsprache
DivXUntertitel
Standard
Albanisch, Dänisch,
Niederländisch, Englisch, Färöisch,
Finnisch, Französisch, Deutsch,
Irisch, Italienisch, Norwegisch
(Bokmål und Nynorsk),
Portugiesisch, Rätoromanisch,
Schottisches Gälisch, Spanisch,
Schwedisch, Türkisch sowie die
afrikanischen Sprachen und
Suaheli
Mitteleuropa Albanisch, Bosnisch, Kroatisch,
Tschechisch, Ungarisch, Italienisch,
Polnisch, Slowakisch, Slowenisch
und Irisches Gälisch
Kyrillisch
Weißrussisch, Bulgarisch,
Mazedonisch, Russisch, Serbisch
und Ukrainisch
Griechisch Griechisch
Hinweis
• Stellen Sie sicher, dass die Untertiteldatei exakt
den gleichen Namen hat wie die Filmdatei. Wenn
beispielsweise der Dateiname des Films “Movie.avi”
lautet, müssen Sie die Textdatei “Movie.sub” oder
“Movie.srt” nennen.
56
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 56
2008-04-21 3:59:12 PM
• Technische Daten und Design können ohne vorherige
Ankündigung geändert werden.
Zubehör im Lieferumfang
• Fernbedienung und Batterien
• HF-Antennenkabel
• Schnellstartanleitung
Aufnahmemedien
• Aufnahmemedien: DVD±R, DVD±RW,
DVDR+DL
Wiedergabemedien
• DVD-Video, Video-CD/SVCD, Audio-CD,
CD-R/CD-RW, DVD+R/+RW, DVD-R/RW, Picture CD, MP3-CD, MP3-DVD,
WMA-CD, USB-Flashlaufwerk
• Komprimierungs-Formate: MPEG2, MPEG1,
DivX
• Video-Wiedergabesystem: PAL, NTSC
Tuner/Empfang/Übertragung
• TV-System: PAL
• Antenneneingang: 75 Ohm, koaxial (IEC75)
Bild/Anzeige
• D/A-Konverter: 10 Bit, 54 MHz
• A/D-Konverter: 10 Bit, 27 MHz
• Bild-Verbesserung: HDMI
Sound
• D/A-Konverter: 24 Bit, 192 kHz
• A/D-Konverter: 24 Bit, 96 kHz
• Signal-/Rauschverhältnis: 102 dB
• Übersprechen (1 kHz): 105 dB
• Dynamikbereich (1 kHz): 90 dB
Audio-Wiedergabe
• Komprimierungs-Formate: Dolby Digital,
MPEG2-Mehrkanal, PCM, MP3, WMA
• MP3-Bitraten: 32 - 256 Kbit/s und VBR
(variable Bitrate)
Standbildwiedergabe
• Disc-Formate: Picture CD, DVD±R,
DVD±RW, DVDR+DL
• Bildkomprimierungsformate: JPEG
• Bildbearbeitung: Drehen, Zoom
Bedienkomfort
• Programmierungs-/Timerfunktionen:
täglich/wöchentlich,
Aufnahmewiederholung, manueller Timer,
OTR-Aufnahmefunktion (One Touch
Recording)
• Programmierbare Ereignisse: 7
Leistung
• Stromversorgung: 220-240 V, ~50 Hz
• Leistungsaufnahme: 18 W (Nennwert)
• Standby-Leistungsaufnahme: < 3 W
• Eco-Standby-Stromverbrauch: < 2 W
Gehäuse
• Abmessungen (B x H x T):
360 x 53 x 307 mm
• Nettogewicht: 2,3 kg
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 57
D e u ts ch
Hinweis
Videoaufnahme
• Aufnahmesystem: PAL
• Komprimierungs-Formate: MPEG2
• Aufnahmemodi: High Quality (HQ),
Standard Play (SP), Standard Play Plus
(SPP), Long Play (LP), Extended Play (EP),
Super Long Play (SLP)
• Audiokomprimierung: Dolby Digital, PCM
Zusätzliche Informationen
Technische Daten
57
2008-04-21 3:59:12 PM
TV-Systemüberblick
58
COUNTRY
VHF
AFGHANISTAN
ALBANIA
ALGERIA
ANGOLA
ARGENTINA
AUSTRALIA
AUSTRIA
AZORES
BAHAMAS
BAHRAIN
BANGLADESH
BARBADOS
BELGIUM
BERMUDA
BOLIVIA
BOTSWANA
BRAZIL
BRUNEI
BULGARIA
BURKINA FASO
BURMA
BURUNDI
CAMBODIA
CAMEROON
CANADA
CANARY ISLANDS
CHAD
CHILE
CHINA
COLOMBIA
COSTA RICA
CROATIA
CUBA
CYPRUS
CZECH REPUBLIC
DAHOMEY
DENMARK
DJIBOUTI
DOMINICAN REP
ECUADOR
EGYPT
EL SALVADOR
EQUAT. GUINEA
ESTONIA
ETHIOPIA
FIJI
FINLAND
FRANCE
FRENCH POLYNESIA
GABON
GAMBIA
GERMANY
GHANA
GIBRALTAR
GREECE
GREENLAND
GUADELOUPE
GUAM
GUATEMALA
GUINEA
GUYANA (FRENCH)
HONDURAS
PAL/SECAM B
PAL B
PAL B
PAL I
PAL N
PAL B
PAL B
PAL B
NTSC M
PAL B
PAL B
NTSC M
PAL B
NTSC M
NTSC M
PAL I
PAL M
PAL B
SECAM D
SECAM K1
NTSC M
SECAM K1
NTSC M
PAL B
NTSC M
PAL B
SECAM K1
NTSC M
PAL D
NTSC M
NTSC M
PAL B
NTSC M
PAL B
PAL D
SECAM K1
PAL B
SECAM B
NTSC M
NTSC M
SECAM B/PAL B
NTSC M
PAL B
PAL B (was SECAM)
PAL B
PAL B
PAL B
SECAM L
SECAM K1
SECAM K1
PAL I
PAL B
PAL B
PAL B
PAL B (was SECAM)
NTSC/PAL B
SECAM K1
NTSC M
NTSC M
PAL K
SECAM K1
NTSC M
UHF
PAL G
PAL G
PAL N
PAL H
PAL G
PAL G
PAL H
NTSC M
PAL M
PAL B
SECAM K
PAL G
NTSC M
NTSC M
NTSC M
NTSC M
PAL G
NTSC M
PAL G
PAL K
PAL G
SECAM G
NTSC M
NTSC M
SECAM G/PAL G
NTSC M
DVD REGIONS
5
2
5
5
4
4
2
4
2
5
4
2
4
5
4
2
5
5
3
5
1
2
5
4
6
4
4
2
4
2
PAL D
PAL G
2
5
4
4
2
4
5
5
5
PAL G
SECAM L
2
2
PAL G
PAL G
PAL H
PAL G
NTSC M
NTSC M
5
5
2
5
2
2
2
1
4
5
4
4
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 58
2008-04-21 3:59:12 PM
UHF
DVD REGIONS
SECAM B
PAL D (was SECAM)
PAL B/SECAM L
SECAM K1
PAL B
SECAM K1
PAL B
PAL B
SECAM K1
PAL B
SECAM K1
SECAM B
SECAM B
NTSC M
SECAM L
SECAM D
SECAM B
PAL B
PAL I
PAL B
PAL B
NTSC M
SECAM K1
PAL B
PAL B
NTSC M
SECAM K1
PAL B
PAL B
PAL B
PAL B
NTSC M
PAL N
NTSC M
NTSC M
PAL D
PAL B
NTSC M
PAL B
SECAM K1
PAL D
SECAM D
SECAM K1
PAL B
NTSC M
NTSC M
SECAM-B/PAL-B
PAL
PAL B
PAL B
PAL B
PAL
PAL B
PAL I
PAL B
PAL B
PAL B
NTSC M
PAL B
PAL B
PAL B
SECAM B
SECAM G
PAL K
PAL G/SEC L
5
5
2
5
PAL G
5
3
5
2
PAL H
NTSC M
5
5
4
2
5
5
5
5
PAL G
NTSC M
2
PAL G
PAL G
NTSC M
4
4
4
5
5
2
2
5
4
4
4
3
2
2
1
2
PAL G
PAL G
PAL G
NTSC M
PAL N
NTSC M
NTSC M
PAL K
PAL G( was SECAM D )
NTSC M
PAL K
SECAM K
D e u ts ch
VHF
LIBYA
LITHUANIA
LUXEMBOURG
MADAGASCAR
MADEIRA
MALAGASY
MALAWI
MALAYSIA
MALI
MALTA
MARTINIQUE
MAURITANIA
MAURITIUS
MEXICO
MONACO
MONGOLIA
MOROCCO
MOZAMBIQUE
NAMIBIA
NEPAL
NETHERLANDS
NETH. ANTILLES
NEW CALEDONIA
NEW GUINEA
NEW ZEALAND
NICARAGUA
NIGER
NIGERIA
NORWAY
OMAN
PAKISTAN
PANAMA
PARAGUAY
PERU
PHILIPPINES
POLAND
PORTUGAL
PUERTO RICO
QATAR
REUNION
RUMANIA
RUSSIA
RWANDA
SABAH/SAWARA
ST. KITTS
SAMOA (US)
SAUDI ARABIA
SENEGAL
SEYCHELLES
SIERRA LEONE
SINGAPORE
SLOVAK REPUBLIC
SOMALIA
SOUTH AFRICA
SPAIN
SRI LANKA
SUDAN
SURINAM
SWAZILAND
SWEDEN
SWITZERLAND
SYRIA
Zusätzliche Informationen
COUNTRY
2
5
5
NTSC M
SECAM G
PAL G
PAL G
PAL G
PAL
PAL G
PAL I
PAL G
PAL G
NTSC M
PAL G
PAL G
PAL G
1
2
5
5
5
2
5
2
2
5
5
4
2
2
2
59
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 59
2008-04-21 3:59:12 PM
Anzeigefeldsymbole und meldungen
Im Anzeigefeld des Recorders können die
folgenden Symbole und Meldungen angezeigt
werden:
00:00:00
Multifunktionsanzeige/Textzeile
•
•
•
•
•
•
Titel- / Tracknummer
Gesamte, verstrichene und verbleibende
Titel- oder Trackzeit
Zusätzliche Informationen zur Disc
TV-Sendernummer oder Videoquelle
Uhrzeit (wird im Standby-Modus angezeigt)
TV-Programmtitel
OPEN
• Das Disc-Fach wird bzw. ist geöffnet.
REGION
• Die Regional-Codes von DVD und
Recorder sind unterschiedlich.
SETUP
• Der Recorder befindet sich im
Einrichtungs- oder Uhrzeitmenü.
STOP
• Die Wiedergabe bzw. Aufnahme wurde
abgebrochen.
TIMER
• Eine Timeraufnahme wurde programmiert
oder ist aktiv.
BUSY
• Der Recorder schreibt auf die Disc.
ERR
• Die Software-Aktualisierung war nicht
erfolgreich.
• Das Disc-Fach ist blockiert und lässt sich
nicht öffnen.
FULL
• Die Disc ist voll. Es ist kein Speicherplatz
für neue Aufnahmen vorhanden.
HELLO
• Der Recorder wurde eingeschaltet.
LOAD
• Die Disc wird vom Recorder gelesen.
NO DISC
• Es wurde keine Disc eingelegt. Wenn
eine Disc eingelegt wurde, kann sie
möglicherweise nicht gelesen werden.
NO COPY
• Der Recorder hat während der Aufnahme
eine kopiergeschützte Quelle erkannt. Es
wird keine Aufnahme erstellt.
60
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 60
2008-04-21 3:59:12 PM
D e u ts ch
10 Fehlerbehebung
Warnung
Fehlerbehebung
• Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt die Garantie.
Wenn Sie bei der Verwendung dieses Recorders Probleme feststellen, prüfen Sie bitte die folgenden
Punkte, bevor Sie Serviceleistungen anfordern.
Wenn Sie das Problem auf diese Weise nicht lösen können, registrieren Sie Ihr Produkt, und holen Sie
sich Unterstützung unter www.philips.com/welcome.
Hauptgerät
Kein Strom
•
•
•
Drücken Sie die Taste 2.
Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel ordnungsgemäß
angeschlossen ist.
Stellen Sie sicher, dass die Steckdose an das Stromnetz
angeschlossen ist.
Das Fach kann nicht
geöffnet werden
•
•
Schließen Sie sämtliche Bildschirmmenüs.
Drücken Sie die Taste x, um die Wiedergabe oder Aufnahme
zu beenden, und drücken Sie dann ç.
Kein TV-Signal-Empfang
•
Überprüfen Sie die Verbindung zur Antenne bzw. zum KabelTV-Signal.
Führen Sie eine manuelle Abstimmung und Speicherung des
TV-Kanals durch. Siehe Kapitel “Anpassen der Einstellungen –
Manuelles Abstimmen/Ändern eines Kanals”.
•
Die Fernbedienung
funktioniert nicht.
•
•
•
Richten Sie die Fernbedienung direkt auf den Sensor an der
Vorderseite des Recorders (und nicht auf den Fernseher).
Entfernen Sie alle Hindernisse zwischen dem Recorder und der
Fernbedienung.
Die Batterien sind schwach. Tauschen Sie die Batterien aus.
Bild
Kein Bild zu sehen
•
•
•
Überprüfen Sie die Video-Verbindungen. Siehe Kapitel
“Anschließen”.
Stellen Sie das Fernsehgerät auf den Videoeingangskanal ein.
Suchen Sie mithilfe der Fernbedienung den richtigen Kanal, bis
Sie den DVD-Bildschirm sehen. Siehe Kapitel “Erste Schritte”.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 61
61
2008-04-21 3:59:12 PM
Das Bild ist während der
Wiedergabe verzerrt oder
schwarz-weiß.
• Die Disc stimmt nicht mit dem Farbsystemstandard des
Fernsehgeräts überein (PAL/NTSC).
• Die Disc ist verschmutzt und muss gereinigt werden.
• Hin und wieder kann es zu Bildverzerrungen kommen. Dies ist
keine Fehlfunktion.
• Bei Anschluss des Recorders an ein HDMI-Fernsehgerät:
Überprüfen Sie, ob Ihr Fernsehgerät die ausgewählte HDMIVideoauflösung unterstützt. Wählen Sie eine geringere HDMIVideoauflösung. (Siehe Kapitel “Anpassen der Einstellungen –
Einrichten von HDMI-Video und -Audio). – Verwenden Sie ein
qualitativ höherwertiges HDMI-Kabel (z. B. ein Kabel der
Kategorie 2)..
Es kommt zu Bild- oder
Tonstörungen beim
Fernsehempfang.
•
Es können keine JPEGBilder angezeigt werden.
• Dieses Gerät unterstützt nur Bilder im Dateiformat JPEG-EXIF
mit einer Auflösung von maximal 4096 x 4096 (horizontal/
vertikal). Aus dem Internet heruntergeladene oder am
Computer veränderte JPEG-Bilder können möglicherweise nicht
richtig angezeigt werden.
• JPEG-Fotos deren Auflösung höher als 13 Megapixel beträgt,
werden nicht unterstützt.
•
Überprüfen Sie die Verbindung zur Antenne bzw. zum KabelTV-Signal.
Nehmen Sie eine Feineinstellung des TV-Kanals vor. Siehe
Kapitel “Anpassen der Einstellungen”.
Sound
Kein Ton
• Überprüfen Sie die Audioverbindungen. Siehe Kapitel “Anschließen”.
• Stellen Sie die Digitalausgabe entsprechend dem Audiogerät ein,
das Sie an den Recorder angeschlossen haben. Siehe Kapitel
“Anpassen der Einstellungen – [ Audio ]-Einstellungen”.
Der angeschlossene
Verstärker produziert
Tonverzerrungen.
• Schließen Sie keine Kabel des Recorders am Phonoeingang des
Verstärkers an.
• Wenn Sie eine DTS-CD wiedergeben, schließen das HiFiSystem oder den Verstärker an die Buchse COAXIAL dieses
Recorders an.
62
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 62
2008-04-21 3:59:12 PM
D e u ts ch
• Dies hängt von der Audio-Leistungsfähigkeit des Fernsehgeräts
ab. Stellen Sie in diesem Fall eine Verbindung von der Buchse
COAXIAL (DIGITAL AUDIO) dieses Recorders zum
Fernsehgerät oder AV-Verstärker/Receiver her, und deaktivieren
Sie dann die HDMI-Audioeinstellung (siehe Kapitel “Anpassen
der Einstellungen – Anpassen von HDMI-Video und -Audio”).
Fehlerbehebung
Keine Surround SoundAusgabe an der HDMIVerbindung
Wiedergabe
Die Disc wird nicht
wiedergegeben.
• Legen Sie die Disc mit der Beschriftung nach oben ein.
• Falscher Region-Code Die DVD muss für die Region 2 oder alle
Regionen codiert sein, um auf diesem Recorder wiedergegeben
werden zu können.
• Auf der Disc befindet sich keine Aufnahme, oder es handelt sich
um einen falschen Disc-Typen. Siehe Kapitel “Wiedergabe –
Video-Wiedergabe”.
• Stellen Sie sicher, dass die Disc nicht verkratzt oder verformt ist.
Reinigen Sie die Disc, oder verwenden Sie eine neue Disc.
• Überprüfen Sie, ob die Disc defekt ist, indem Sie eine andere
Disc einlegen.
DivX-Filme können nicht
wiedergegeben werden
• Überprüfen Sie, ob die DivX-Datei entsprechend dem Modus
“Home Theatre Profile” mit einem DivX-Encoder codiert
wurde.
• Überprüfen Sie, ob es sich bei dem heruntergeladenen DivXFilm um eine vollständige Datei handelt.
Eine auf diesem DVDRecorder aufgenommene
DVDR/ DVDRW kann auf
einem DVD-Player nicht
wiedergegeben werden.
• Wenn eine Aufnahme zu kurz ist, wird sie vom DVD-Player
möglicherweise nicht erkannt. Bitte halten Sie sich an die
Mindest-Aufnahmezeit für den jeweiligen Aufnahmemodus:
[ HQ ]: 5 Min, [ SP ]: 10 Min, [ SPP ]: 13 Min, [ LP ]: 15 Min,
[ EP ]: 20 Min, [ SLP ]: 30 Min.
• Sie müssen die DVDR finalisieren. Siehe Kapitel “Bearbeiten von
Aufnahmen – Wiedergabe von Aufnahmen auf anderen
Playern”.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 63
63
2008-04-21 3:59:12 PM
Die Meldung
“UNBEKANNTE DISC”
wird angezeigt.
• Diese Meldung wird möglicherweise angezeigt, wenn Sie eine
Disc einlegen, die einen der folgenden Fehler aufweist:
• Fehler während der Aufnahme: Möglicherweise fehlt der
Titel.
• Fehler beim Ändern des Titels oder Indexbilds:
Möglicherweise ist der ursprüngliche Titel oder das
ursprüngliche Indexbild sichtbar.
• Fehler während des Finalisierung der Disc, oder die Disc
wurde noch nicht finalisiert.
Aufnahme
Ein TV-Kanal, der während
der automatischen
Kanalsuche des DVDRecorders installiert wurde,
ist unscharf oder verzerrt.
• Überprüfen Sie die Videoverbindung zwischen dem DVDRecorder und dem Fernsehgerät.
• Suchen Sie durch Drücken von P+/- einem weiteren
Empfangskanal desselben Programms, der möglicherweise über
ein besseres Bild verfügt.
• Sie können eine Feineinstellung des Signals des TV-Kanals
durchführen. Siehe “Anpassen der Einstellungen – Manuelles
Abstimmen/Ändern eines Kanals”.
Beim Kopieren von DVDVideo-Discs oder bespielten
Videokassetten ist das Bild
unscharf, und die Helligkeit
variiert
• Möglicherweise haben Sie versucht, eine DVD oder
Videokassette zu kopieren, die kopiergeschützt ist. Das
Fernsehbild ist zwar einwandfrei, aber die Aufnahme auf der
beschreibbaren DVD ist verzerrt. Diese Bildstörungen lassen sich
bei kopiergeschützten DVDs oder Videokassetten nicht
vermeiden.
• Die Lebensdauer der beschreibbaren DVD ist überschritten.
Legen Sie für die Aufnahme eine neue Disc ein.
Aufnahmen werden nicht
wie programmiert
ausgeführt. Neue
Aufnahmen können nicht
durchgeführt werden.
• Der gewünschte TV-Kanal ist nicht gespeichert, oder es wurde
die falsche Programmnummer gewählt. Überprüfen Sie die
gespeicherten TV-Kanäle.
• In der Timer-Aufnahmeliste wird in der Spalte [Status]
möglicherweise eine der folgenden Meldungen angezeigt:
• [Übersch]: Die Timer-Aufnahme hat sich mit einer anderen
Timer-Aufnahme überschnitten.
• [Fehlg.]: Zum Zeitpunkt der programmierten Aufnahme ist
ein Stromausfall aufgetreten.
• [Überfällig]: Die Uhr-Einstellung wurde nach Festlegen der
Timer-Aufnahme geändert.
64
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 64
2008-04-21 3:59:12 PM
Bildformat
Das Bildformat bezieht sich auf das Verhältnis
von Länge und Höhe des Bildschirms. Bei
herkömmlichen Fernsehgeräten beträgt es 4:3,
bei High-Definition- und Breitbildfernsehgeräten
dagegen 16:9. Die Letterbox-Option ermöglicht
es Ihnen, ein Bild mit einem breiteren Format
auf einem herkömmlichen 4:3-Bildschirm
wiederzugeben.
Composite-Video (CVBS)
Ein einzelnes Videosignal, das bei den meisten
Unterhaltungselektronik-Videoprodukten
verwendet wird.
Digital-Audio
Digital-Audio beschreibt Tonsignale, die in
numerische Werte umgewandelt wurden.
Digitale Tonsignale sind verfügbar, wenn Sie
Audiogeräte an die Buchse COAXIAL OUT
anschließen. Digitale Audiosignale können über
mehrere Kanäle übertragen werden. Analoge
Audiosignale können nur über zwei Kanäle
übertragen werden.
DivX®
Der DivX®-Codec ist eine zum
Patent angemeldete MPEG-4-basierte
Videotechnologie, die von DivX® Networks,
Inc. entwickelt wurde. Dadurch lässt sich unter
Beibehaltung höchster visueller Qualität die
Dateigröße digitaler Videos reduzieren.
D e u ts ch
Analog-Audio
Audiosignale, die nicht in numerischer Form
vorliegen. Die analogen Audiosignale stehen
zur Verfügung, wenn Sie die Buchsen AUDIO
LEFT/RIGHT verwenden. Diese rot und weiß
gekennzeichneten Buchsen geben Ton durch
den linken und rechten Audiokanal wieder.
Discmenü
Eine Bildschirmanzeige, die die Auswahl von
auf einer DVD aufgenommenen Bildern, Tönen,
Untertiteln, verschiedenen Blickwinkeln etc.
ermöglicht.
Glossar
11 Glossar
Dolby Digital
Ein von Dolby Laboratories entwickeltes
Surround Sound-System mit bis zu sechs
Kanälen digitaler Audiosignale (vorne links und
rechts, Surround links und rechts, Mitte und
Subwoofer).
DVD±R
Jedes Mal, wenn Sie eine Aufnahme oder eine
Datei auf einer DVD±R speichern, kann der
dadurch belegte Speicherplatz nie wieder
verwendet werden. Sie können die Aufnahme
oder Datei zwar wieder löschen, aber Sie
können diesen Speicherplatz für keine neuen
Speicherungen mehr verwenden. Wenn die Disc
voll ist, können keine Elemente mehr auf der
Disc gespeichert werden.
DVD±RW
Jedes Mal, wenn Sie eine Aufnahme oder Datei
auf einer DVD±RW speichern, können Sie
nach Löschen der Aufnahme oder Datei den
Speicherplatz wieder verwenden. Sie können
den Speicherplatz auf der Disc immer wieder
neu verwenden.
Finalisieren
Damit die Wiedergabe einer DVD±R auf jedem
recorder ordnungsgemäß funktioniert, müssen
Sie sie finalisieren. Nach der Finalisierung
der DVD±R können Sie darauf nichts mehr
speichern bzw. bearbeiten.
DE
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 65
65
2008-04-21 3:59:12 PM
Handelsübliche DVDs enthalten Titel, die oft
aus mehreren einzelnen Kapiteln bestehen, um
die Navigation zu erleichtern. Bei einer FilmDVD besteht ein Titel möglicherweise aus
einem vollständigen Film. Der Titel besteht aus
Kapiteln, bei denen es sich um einzelne Szenen
aus dem Film handelt.
Das gleiche ist bei Titeln möglich, die Sie
aufnehmen. Um festzulegen, wo ein Kapitel
endet und das andere beginnt, werden
Kapitelmarkierungen eingefügt bzw. entfernt.
i.LINK/DV/FireWire/IEEE 1394
Dieser recorder verfügt über eine i.LINKBuchse (auch als DV, FireWire oder
IEEE 1394 bezeichnet). Wenn Sie einen
DV-Camcorder (DVC-SD) über ein einzelnes
DV-Kabel verbinden, ist eine Audio- und
Videoübertragung möglich. Sie können den
Camcorder auch über diesen recorder steuern.
Sie können an diesen recorder nicht mehrere
DV-Camcorder gleichzeitig anschließen.
Sie können diesen recorder nicht mit an
der i.LINK-Buchse angeschlossenen Geräten
steuern.
JPEG
Ein weit verbreitetes digitales Standbildformat.
Ein von der Joint Photographic
Expert Group entwickeltes StandbildDatenkomprimierungssystem, das trotz seiner
hohen Komprimierungsrate nur geringfügige
Einbußen bei der Bildqualität aufweist. Die
Dateien sind an den Dateierweiterungen JPG
und JPEG zu erkennen.
JPEG-EXIF
JPEG-EXIP (Exchangeable Image File)
ist ein von Fuji Photo Film für digitale
Standbildkameras entwickeltes Dateiformat.
Dieses komprimierte Dateiformat kommt bei
Digitalkameras verschiedener Hersteller zum
Einsatz. Es beinhaltet das Datum, die Uhrzeit,
Miniaturansicht-Informationen und Bilddaten.
MP3
Ein Dateiformat mit einem
Audiodatenkompressionssystem. MP3 ist die
Abkürzung für Motion Picture Experts Group
1 (oder MPEG-1) Audio Layer 3. Durch die
Verwendung des MP3-Formats kann auf einer
CD-R oder CD-RW die 10-fache Datenmenge
im Vergleich zu einer herkömmlichen CD
gespeichert werden.
MPEG
Motion Picture Experts Group.
Eine Zusammenstellung von
Komprimierungssystemen für digitales Audio
und Video.
PBC
Playback Control (Wiedergabesteuerung).
Ein System, bei dem Sie mit auf der Disc
aufgenommenen Bildschirmmenüs durch eine
Video CD/Super VCD navigieren können.
Wiedergabe- und Suchfunktionen können
interaktiv bedient werden.
PCM
Pulse Code Modulation. Ein digitales AudioCodiersystem.
66
1_dvdr3600eu_ger_28941.indd 66
2008-04-21 3:59:13 PM
Download PDF

advertising