Philips | DVP3310/12 | Philips DVD-Player DVP3310/12 Bedienungsanleitung

Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
DVP3310
FR Mode d’emploi
ES Manual del usuario
DE Benutzerhandbuch
NL Gebruiksaanwijzing
IT
Manuale utente
PT Manual do utilizador
Inhaltsangabe
2 Ihr DVD player
Hauptfunktionen
Produktübersicht
3 Anschließen
Anschließen der Videokabel
Anschließen der Audiokabel
Weiterleiten von Audio zu anderen
Geräten
Anschließen des Geräts an die
Stromversorgung
4 Erste Schritte
Vorbereiten der Fernbedienung
Suchen des richtigen Anzeigekanals
Auswählen der Menüsprache
Aktivieren von Progressive Scan
5 Wiedergabe
Wiedergabe von einer Disc
Video-Wiedergabe
Musik-Wiedergabe
Fotowiedergabe
6 Einstellungen anpassen
Allgemeine Einstellungen
Audioeinstellungen
Video-Setup
Voreinstellungen
7 Zusätzliche Informationen
Aktualisieren der Software
Pege
8 Technische Daten
10 Glossar
28
2
2
3
4
4
5
7
7
8
Deutsch
Sicherheit und wichtige Hinweise
Marken-Hinweis
27
8
Inhaltsangabe
1 Wichtig
9 Fehlerbehebung
9
10
10
11
11
12
13
13
14
16
17
19
19
19
20
21
24
24
24
25
DE
1
1 Wichtig
Um die Kompatibilität mit der EMV-Direktive
aufrechtzuerhalten, darf der Netzstecker nicht
vom Netzkabel entfernt werden.
Sicherheit und wichtige
Hinweise
Warnung
• Risiko der Überhitzung! Bringen Sie das DVD player
•
•
•
•
•
•
nicht in einem geschlossenen Bereich wie z. B. einem
Bücherschrank unter. Das DVD player benötigt einen
Lüftungsabstand von mindestens 10 cm um das
Gerät herum. Stellen Sie sicher, dass keine Vorhänge
und anderen Gegenstände die Lüftungsschlitze des
DVD players abdecken.
Bringen Sie das DVD player, die Fernbedienung und
die Batterien niemals in die Nähe von offenem Feuer
oder anderen Wärmequellen wie auch direktem
Sonnenlicht.
Verwenden Sie diesen DVD player nur im
Innenbereich. Halten Sie diesen DVD player von
Wasser und mit Flüssigkeiten gefüllten Behältnissen
fern, und setzen Sie ihn keiner Feuchtigkeit aus.
Never place this DVD player on other electrical
equipment.
Halten Sie sich bei einem Gewitter von diesem DVD
player fern.
Wenn der Netzstecker bzw. Gerätestecker als
Trennvorrichtung verwendet wird, muss die
Trennvorrichtung frei zugänglich bleiben.
Sichtbare und unsichtbare Laserstrahlung im
geöffneten Zustand. Setzen Sie sich möglichst keinen
Strahlen aus.
Netzsicherung (nur Großbritannien)
Dieser DVD player ist mit einem geprüften
Kunststoffnetzstecker ausgestattet. Sollte
es erforderlich werden, die Netzsicherung
auszuwechseln, muss sie durch eine Sicherung
mit denselben Werten ersetzt werden, wie sie
auf dem Stecker angegeben sind (z. B. 10 A).
1
Entfernen Sie die Sicherungsabdeckung,
und entnehmen Sie die Sicherung.
2
Die Ersatzsicherung muss BS 1362
entsprechen und das ASTA-Prüfzeichen
tragen. Sollte die Sicherung verloren
gehen, wenden Sie sich an Ihren Händler,
um den richtigen Typ zu ermitteln.
3
Bringen Sie die Abdeckung wieder an.
2
DE
Dieses Produkt entspricht den Richtlinien der
Europäischen Union zu Funkstörungen.
Dieses Produkt entspricht den folgenden
Richtlinien: 2006/95/EG, 2004/108/EG.
Informationen zu Progressive Scan
Es ist zu beachten, dass nicht alle High
Denition-Fernsehgeräte mit diesem Gerät
voll kompatibel sind, was zu eventuellen
Artefakten in der Bildanzeige führen könnte.
Im Fall von Progressive Scan-Bildproblemen
beim Modell 525 oder 625 sollte der Benutzer
zur Standard Denition-Ausgabe wechseln.
Bei Fragen zur Kompatibilität zwischen
unseren Fernsehgeräten und den DVDPlayermodellen 525p und 625p wenden Sie
sich bitte an unser Kundendienstzentrum.
Recycling
Ihr Gerät wurde unter Verwendung
hochwertiger Materialien und Komponenten
entwickelt und hergestellt, die recycelt und
wiederverwendet werden können.
Bendet sich dieses Symbol (durchgestrichene
Abfalltonne auf Rädern) auf dem Gerät,
bedeutet dies, dass für dieses Gerät die
Europäische Richtlinie 2002/96/EG gilt.
Privatgebrauch sowie für andere begrenzte
Verwendungszwecke gestattet, soweit
nicht anderweitig durch die Macrovision
Corporation autorisiert. Rückentwicklung
(Reverse Engineering) und Disassemblierung
sind nicht zulässig.
Copyright in Großbritannien
Die Aufnahme und Wiedergabe von
Materialien bedarf möglicherweise der
Zustimmung. Weitere Informationen nden
Sie im Copyright Act 1956 und in den
Performers’ Protection Acts 1958 bis 1972.
Deutsch
Entsorgen Sie dieses Produkt nicht über Ihren
Haushaltsabfall. Informieren Sie sich über
die geltenden Bestimmungen zur getrennten
Sammlung von Elektro- und ElektronikAltgeräten in Ihrem Land. Die korrekte
Entsorgung des nicht mehr benötigten
Produkts hilft negative Auswirkungen auf
Umwelt und Gesundheit zu vermeiden.
Für Ihr Produkt werden Batterien verwendet,
für die die Europäische Richtlinie 2006/66/EG
gilt und die nicht mit dem normalen Hausmüll
entsorgt werden können.
Informieren Sie sich über die geltenden
Bestimmungen Ihres Landes zur separaten
Sammlung von Batterien. Die korrekte
Entsorgung von Batterien hilft, negative
Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit zu
vermeiden.
Copyright-Hinweis
Wichtig
Marken-Hinweis
Hergestellt unter der Lizenz von Dolby
Laboratories. Dolby und das Doppel-DSymbol sind Marken von Dolby Laboratories.
Windows Media and the Windows logo are
trademarks, or registered trademarks of
Microsoft Corporation in the United States
and/or other countries.
Dieses Produkt nutzt eine
Kopierschutztechnologie, die durch
bestimmte US-Patente sowie durch andere
urheberrechtliche Gesetze geschützt
ist. Rechteinhaber sind die Macrovision
Corporation und andere Lizenzinhaber. Die
Verwendung dieser Kopierschutztechnologie
muss durch die Macrovision Corporation
autorisiert sein und ist nur für den
DE
3
2 Ihr DVD player
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf
und willkommen bei Philips! Um den Philips
Kundensupport voll nutzen zu können,
empfehlen wir Ihnen, Ihr Gerät unter www.
philips.com/welcome zu registrieren.
Mit diesem DVD player können Sie sowohl
Audio- als auch Videodateien abspielen. Er
beherrscht praktisch jedes Datenträgerformat
und zeigt Digitalfotos in absolut
kompromissloser Bildqualität.
Hauptfunktionen
Vollbild
Filmwiedergabe auf jedem Fernsehgerät in
Vollbild.
Progressive Scan Component Video
Ermöglicht eine eher lmähnliche Darstellung
von Bildern in einer Qualität, die die
Standardauösung übersteigt und so das
Abspielen von DVDs auf Fernsehgeräten
angenehmer erscheinen lässt.
4
DE
Regional-Codes
Sie können Discs mit den folgenden RegionalCodes wiedergeben.
DVD-Regional-Code
Länder
Europa
Russland
Produktübersicht
Fernbedienung
Hauptgerät
1
2
18
3
4
17
16
5
6
b Disc-Fach
15
7
c Anzeigefeld
d
14
(Öffnen/Schließen)
• Disc-Fach öffnen oder schließen
e
•
( Wiedergabe/Pause)
Disc-Wiedergabe starten,
unterbrechen oder fortsetzen
Deutsch
(Standby-Ein)
• Einschalten des DVD players oder
Umschalten in den Standby-Modus
Ihr DVD player
a
8
9
13
10
12
11
a
(Standby-Ein)
• Einschalten des DVD players oder
Umschalten in den Standby-Modus
b
(Öffnen/Schließen)
• Disc-Fach öffnen oder schließen
c DISC MENU
• Discmenü öffnen oder verlassen
• Bei VCD und SVCD: Aktivieren oder
Deaktivieren von PBC (Playback
Control) im PBC-Modus
DE
5
d
(Navigationstasten)
Durch die Menüs navigieren
Schnellsuche vorwärts (rechts)
oder Schnellsuche rückwärts (links).
Durch mehrmaliges Drücken kann
die Suchgeschwindigkeit geändert
werden.
Langsame Vorwärtssuche
(nach oben) oder langsame
Rückwärtssuche (nach unten).
Durch mehrmaliges Drücken kann
die Suchgeschwindigkeit geändert
werden.
•
•
•
e
BACK
• Zurückkehren zum vorherigen Menü
• Bei DVDs: Navigieren zum
Titelmenü
• Bei VCD Version 2.0 oder SVCD
mit aktivierter PBC-Funktion:
Zurückkehren zum Menü.
f
/
•
•
g
( Zurück/Weiter)
Zum vorherigen oder nächsten Titel,
Kapitel oder Track springen
Gedrückt halten für schnelle
Vorwärts- oder Rückwärtssuche.
(Stummschaltung)
• Stummschalten oder erneutes
Einschalten der Audioausgabe
h Zifferntasten
• Element zur Wiedergabe auswählen
i SUBTITLE
• Untertitelsprache auf einer Disc
auswählen
j
ZOOM
• Anpassung des Bildformats an den
Fernsehbildschirm.
• Bild vergrößern oder verkleinern
k REPEAT
• Zwischen verschiedenen
Wiederholungsmodi umschalten
6
DE
l REPEAT A-B
• Abschnitt für
Wiedergabewiederholung markieren
oder Wiederholungsmodus
deaktivieren
m AUDIO
• Audiosprache oder Kanal auf einer
Disc auswählen
n
(Anhalten)
• Beenden der Disc-Wiedergabe.
o
•
p
( Wiedergabe/Pause)
Disc-Wiedergabe starten,
unterbrechen oder fortsetzen
INFO
• Bei Discs: Informationen zum
aktuellen Status oder zur Disc
anzeigen
• Für Diashows: Miniaturansicht der
Fotodateien anzeigen
q OK
• Eingabe oder Auswahl bestätigen
r SETUP
• Einrichtungsmenü öffnen oder
verlassen
3 Anschließen
•
Um den DVD player verwenden zu können,
müssen Sie folgende Verbindungen einrichten:
•
•
Grundlegende Verbindungen:
• Video
• Audio
Option 1: Anschluss an ComponentVideo-Buchsen (bei einem
Standardfernsehgerät oder einem
Fernsehgerät mit Progressive Scan).
Option 2: Anschluss an die Scart-Buchse
(bei einem Standardfernsehgerät).
Option 3: Anschluss an die Video-Buchse
(CVBS) (bei einem Standardfernsehgerät).
Hinweis
• Sie müssen den DVD player direkt an ein
Fernsehgerät anschließen.
Deutsch
Optionale Verbindungen:
• Weiterleiten von Audio zu anderen
Geräten:
• Digitalverstärker/Receiver
• Analoge Stereoanlage
Option 1: Anschluss an ComponentVideo-Buchsen
Anschließen
Hinweis
• Das Geräteschild auf der Rück- oder Unterseite
•
des Geräts enthält Angaben zum Gerät und seiner
Stromversorgung.
Vergewissern Sie sich vor dem Herstellen oder
Ändern von Verbindungen, dass alle Geräte vom
Stromnetz getrennt sind.
Pb
Pr
Y
Pr
Pb
Y
COMPONENT
VIDEO IN
COMPONENT VIDEO OUT
Tipp
• Es können unterschiedliche Typen von Anschlüssen
verwendet werden, um dieses Gerät an Ihr
Fernsehgerät anzuschließen, je nach Verfügbarkeit
und Ihrem Bedarf. Eine vollständige, interaktive
Anleitung zu den Anschlussmöglichkeiten Ihres
Geräts nden Sie unter www.connectivityguide.
philips.com.
1
Anschließen der Videokabel
Verbinden Sie die ComponentVideokabel (nicht im Lieferumfang
enthalten) mit den Y Pb Pr-Buchsen
am DVD player und den ComponentVideoeingangsbuchsen am Fernsehgerät.
• Wenn Sie ein Fernsehgerät mit
Progressive Scan verwenden, können
Sie den Progressive Scan-Modus
aktivieren.
Tipp
Schließen Sie diesen DVD player an Ihr
Fernsehgerät an, um Discs wiederzugeben.
Wählen Sie die beste Videoverbindung aus,
die das Fernsehgerät unterstützt.
• Die Component-Videoeingangsbuchsen am
•
Fernsehgerät können wie folgt gekennzeichnet sein:
Y Pb/Cb Pr/Cr oder YUV.
Diese Verbindungsart liefert eine gute Bildqualität.
DE
7
Option 2: Anschluss an Scart-Buchsen
Tipp
• Die Videoeingangsbuchse am Fernsehgerät kann
•
wie folgt gekennzeichnet sein: A/V IN, VIDEO IN,
COMPOSITE oder BASEBAND.
Diese Verbindungsart liefert eine StandardBildqualität.
Anschließen der Audiokabel
1
Verbinden Sie ein Scart-Kabel (nicht
im Lieferumfang enthalten) mit der TV
OUT-Buchse an diesem DVD player
und der Scart-Eingangsbuchse am
Fernsehgerät.
Verbinden Sie die Audiobuchse am
DVD player mit der Audiobuchse des
Fernsehgeräts, um die Audioausgabe über das
Fernsehgerät zu ermöglichen.
AUDIO IN
Tipp
• Diese Verbindungsart liefert eine gute Bildqualität.
Option 3 : Anschluss an die VideoBuchse (CVBS)
VIDEO IN
1
Verbinden Sie die Audiokabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit den AUDIO
OUT L/R-Buchsen am DVD player
und den Audioeingangsbuchsen am
Fernsehgerät.
Weiterleiten von Audio zu
anderen Geräten
1
Verbinden Sie ein CompositeVideo-Kabel (nicht im Lieferumfang
enthalten) mit der VIDEO OUTBuchse an diesem DVD player und der
Videoeingangsbuchse am Fernsehgerät.
8
DE
Leiten Sie den Sound zur Verbesserung der
Audiowiedergabe von diesem DVD player an
andere Geräte weiter.
Anschließen an einen digitalen
Verstärker/Receiver
Anschließen des Geräts an
die Stromversorgung
Warnung
DIGITAL IN
• Beschädigung des Produkts möglich! Prüfen Sie, ob
die Stromspannung mit dem aufgedruckten Wert
auf der Rück- oder Unterseite des DVD players
übereinstimmt.
DIGITAL
OUT
COAXIAL
1
Verbinden Sie das Netzkabel mit der
Steckdose.
» Der DVD player kann nun für die
Benutzung eingerichtet werden.
Deutsch
Verbinden Sie ein Koaxialkabel (nicht
im Lieferumfang enthalten) mit
der COAXIAL/DIGITAL OUT Buchse an diesem DVD player und der
COAXIAL/DIGITAL-Eingangsbuchse am
Gerät.
Anschließen
1
Tipp
• Sie können die Audioausgabe optimieren
(Informationen dazu nden Sie im Kapitel
“Einstellungen anpassen” - [AUDIO-SETUP-MENÜ]
> [Digitalausgang]).
Anschließen an eine analoge
Stereoanlage
AUDIO IN
1
Verbinden Sie die Audiokabel (nicht im
Lieferumfang enthalten) mit den AUDIO
OUT L/R-Buchsen am DVD player und
den Audioeingangsbuchsen am Gerät.
DE
9
4 Erste Schritte
Navigieren im Menü
Vorbereiten der
Fernbedienung
1
Drücken Sie auf die
Batteriefachabdeckung, um das Fach zu
öffnen.
2
Setzen Sie wie gezeigt 2 AAA-Batterien
mit der korrekten Polarität (+/-) ein.
3
Schließen Sie die Abdeckung.
Achtung
• Entfernen Sie die Batterien, wenn sie verbraucht sind
•
•
10
oder wenn die Fernbedienung für längere Zeit nicht
verwendet wird.
Verwenden Sie keine Kombination älterer und neuer
Batterien oder unterschiedlicher Batterietypen
(Zink-Kohle, Alkali-Mangan usw.).
Batterien enthalten chemische Substanzen und
müssen ordnungsgemäß entsorgt werden.
DE
1
Richten Sie die Fernbedienung direkt
auf den Fernbedienungssensor am DVD
player, und wählen Sie die gewünschte
Funktion aus.
2
Verwenden Sie die folgenden Tasten
auf der Fernbedienung, um durch die
Bildschirmmenüs zu navigieren.
Taste
OK
Aktion
Nach oben/unten bewegen
Nach links/rechts bewegen
Eine Auswahl bestätigen
Ziffern eingeben
Suchen des richtigen
Anzeigekanals
Auswählen der Menüsprache
Setup allgemein
2
Schalten Sie das Fernsehgerät
ein, und stellen Sie den richtigen
Videoeingangskanal mit einer der
folgenden Möglichkeiten ein:
• Rufen Sie an Ihrem Fernsehgerät
den niedrigsten Kanal auf. Drücken
Sie anschließend die Kanal-AbwärtsTaste, bis der Philips Bildschirm
angezeigt wird.
• Drücken Sie auf der Fernbedienung
des Fernsehgeräts wiederholt die
Taste
SOURCE .
, um den DVD
Auto. Standby
Français
Italiano
Español
Português
Nederlands
Svenska
1
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Menü [Setup allgemein] wird
angezeigt.
2
Wählen Sie [OSD-Sprache], und drücken
Sie dann die Taste .
• Die Sprachoptionen variieren je nach
Land und Region. Sie entsprechen
u. U. nicht der hier dargestellten
Abbildung.
3
Drücken Sie die Taste
, um eine
Sprache auszuwählen, und drücken Sie
anschließend auf OK .
• Der Videoeingangskanal bendet sich zwischen dem
•
English
Deutsch
Tipp
niedrigsten und dem höchsten Kanal und wird als
FRONT, A/V IN, VIDEO, HDMI etc. bezeichnet.
Hinweise zum Einstellen des korrekten Eingangs
nden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Fernsehgeräts.
Wenn die Audioausgabe des DVD players an andere
Audiogeräte (z. B. an ein Audiosystem oder an einen
Receiver) weitergeleitet wird, stellen Sie auf dem
Audiogerät den entsprechenden Audioeingangskanal
ein. Weitere Informationen dazu nden Sie im
Benutzerhandbuch des entsprechenden Geräts.
OSD-Sprache
Deutsch
Drücken Sie die Taste
player einzuschalten.
Tipp
• Sie können die Standardsprache für das DVDAudio- und Disc-Menü einstellen. Ausführliche
Informationen dazu nden Sie im Kapitel
“Einstellungen anpassen” - [Voreinstellungen].
DE
11
Erste Schritte
1
Aktivieren von Progressive
Scan
Anschließen eines Fernsehgeräts mit Progressive
Scan TV und Component-Video-Buchsen
(weitere Informationen dazu nden Sie im
Kapitel “Anschließen der Videokabel - Option 1:
Anschluss an Component-Video-Buchsen”).
VIDEO-SETUP
TV-System
Interlaced
TV-BILDSCHIRM
RGB
BILDEINSTELL.
P-Scan
COMPONENT
1
Schalten Sie das Fernsehgerät ein,
und stellen Sie es auf den richtigen
Anzeigekanal für den DVD player ein.
2
3
Drücken Sie die Taste SETUP.
Drücken Sie die Taste , um [VIDEOSETUP] auszuwählen.
4
Wählen Sie [COMPONENT] > [P-Scan],
und drücken Sie die Taste OK .
» Eine Warnmeldung wird angezeigt.
5
Wählen Sie zum Fortfahren [Ja], und
drücken Sie anschließend auf OK .
» Die Einrichtung der Progressive ScanFunktion ist abgeschlossen.
Hinweis
• Ist der Bildschirm leer oder verzerrt, warten
•
Sie 15 Sekunden auf die automatische
Systemwiederherstellung.
Wenn kein Bild angezeigt wird, deaktivieren Sie den
Progressive Scan-Modus wie folgt: 1) Drücken Sie die
Taste , um das Disc-Fach zu öffnen. 2) Drücken Sie
die Zifferntaste “1”.
6
Drücken Sie die Taste SETUP, um das
Menü zu verlassen.
12
DE
7
Sie können nun den Progressive ScanModus am Fernsehgerät einschalten
(weitere Informationen nden Sie im
Benutzerhandbuch des Fernsehgeräts).
Hinweis
• Wenn bei der Wiedergabe sowohl am DVD
player als auch am Fernsehgerät der Progressive
Scan-Modus aktiviert ist, erfolgt eventuell eine
verzerrte Bildanzeige. Schalten Sie die Progressive
Scan-Funktion sowohl am DVD player als auch am
Fernsehgerät ab.
5 Wiedergabe
Tipp
• Wenn das Menü für die Passworteingabe angezeigt
Hinweis
• DVDs und DVD-Player werden mit regionalen
•
•
Einschränkungen hergestellt. Stellen Sie sicher, dass
die Regionzone der DVD, die Sie wiedergeben
möchten, der Regionzone des DVD-Players
entspricht (siehe Hinweis auf der Rückseite des
DVD-Players).
Dieser DVD player unterstützt die Wiedergabe der
folgenden Dateiformate: MP3/WMA/JPEG.
Zur Wiedergabe von DVD-R, DVD+R oder DVDRW muss die Disc nalisiert sein.
•
Deutsch
•
Wiedergabe
Wiedergabe von einer Disc
wird, müssen Sie zunächst Ihr Passwort eingeben,
bevor die Wiedergabe beginnen kann.
Wenn Sie eine Disc für ungefähr 5 Minuten
unterbrechen oder anhalten, wird der
Bildschirmschoner aktiviert. Drücken Sie die
Taste DISC MENU, um den Bildschirmschoner zu
deaktivieren.
Wenn Sie die Disc-Wiedergabe unterbrechen oder
anhalten und innerhalb von 15 Minuten keine Tasten
drücken, schaltet der DVD player automatisch in den
Standby-Modus.
Disc-Wiedergabe
Achtung
• Legen Sie keine anderen Gegenstände außer Discs in
das Disc-Fach.
1
Drücken Sie die Taste , um das DiscFach zu öffnen.
2
Legen Sie eine Disc mit der bedruckten
Seite nach oben ein.
• Bei doppelseitigen Discs muss die
Seite nach oben zeigen, die Sie
wiedergeben möchten.
3
Drücken Sie die Taste , um das DiscFach zu schließen.
• Schalten Sie zur Anzeige der DiscWiedergabe das Fernsehgerät ein,
und stellen Sie es auf den richtigen
Anzeigekanal für diesen DVD player
ein.
• Wenn die Wiedergabe nicht
automatisch beginnt, drücken Sie die
Taste
.
4
Um die Wiedergabe zu stoppen, drücken
Sie die Taste .
DE
13
Video-Wiedergabe
Hinweis
• Bei Video-Discs beginnt die Wiedergabe immer
dort, wo sie zuletzt angehalten wurde. Drücken Sie
während der Meldungsanzeige die Taste , um die
Wiedergabe am Anfang zu beginnen.
Vornehmen von Einstellungen
während der Titelwiedergabe
1
2
Starten Sie die Titelwiedergabe.
Verwenden Sie die Fernbedienung,
um Einstellungen bei der Wiedergabe
vorzunehmen.
Taste
Aktion
Disc-Wiedergabe starten,
unterbrechen oder fortsetzen
Beenden der Disc-Wiedergabe.
Springen zum nächsten Titel oder
Kapitel.
Springen zum Beginn des
aktuellen Titels oder Kapitels. Um
zum vorherigen Titel oder Kapitel
zu springen, drücken Sie diese
Taste zweimal.
Schnellsuche vorwärts
(rechts) oder Schnellsuche
rückwärts (links). Durch
mehrmaliges Drücken kann die
Suchgeschwindigkeit geändert
werden.
Langsame Vorwärtssuche
(nach oben) oder langsame
Rückwärtssuche (nach unten).
Durch mehrmaliges Drücken
kann die Suchgeschwindigkeit
geändert werden.
Bei VCD/SVCD ist die langsame
Rückwärtssuche nicht verfügbar.
,
,
Ändern der Videowiedergabe
1
2
Starten Sie die Titelwiedergabe.
Verwenden Sie die Fernbedienung, um
die Videowiedergabe einzustellen.
Taste
Aktion
AUDIO
Audiosprache oder Kanal auf
einer Disc auswählen
Nur bei Discs mit mehreren
Audiosprachen oder -kanälen.
SUBTITLE Untertitelsprache auf einer Disc
auswählen
Nur bei Discs mit mehreren
Untertitelsprachen.
REPEAT Auswählen oder Ausschalten der
Wiedergabewiederholung.
Die Wiederholungsoptionen
können je nach Disc-Typ
unterschiedlich sein.
Bei VCD/SVCD ist die
Wiedergabewiederholung nur
bei deaktiviertem PBC-Modus
möglich.
ZOOM Anpassen des Bildformats an den
(Vollbild) Fernsehbildschirm.
Taste wiederholt drücken, bis das
Bild auf die Bildschirmgröße des
Fernsehgeräts skaliert ist.
ZOOM Umschalten zwischen dem
Bildformat des Bildschirms und
einem anderen Zoomfaktor.
Zum Verschieben des
vergrößerten Bildes auf die
Navigationstasten drücken.
INFO Anzeigen des aktuellen Status
oder der Informationen zur Disc.
Mit dieser Taste können Sie
die Videowiedergabeoptionen
ändern, ohne die DiscWiedergabe zu unterbrechen.
Hinweis
• Einige Funktionen können möglicherweise bei manchen
Discs nicht ausgeführt werden. Weitere Informationen
nden Sie in der Begleitdokumentation der Disc.
14
DE
Drücken Sie die Taste DISC MENU, um
auf das Disc-Hauptmenü zuzugreifen.
2
Wählen Sie eine Wiedergabeoption aus,
und drücken Sie anschließend auf OK .
• In manchen Menüs wird die
Eingabe über die Zifferntasten
vorgenommen.
• Um während der Wiedergabe zum
Titelmenü zurückzukehren, drücken
Sie die Taste
BACK .
Zugreifen auf VCD-Menü
Die PBC-Funktion (Playback Control,
Wiedergabesteuerung) für VCD/SVCD
ist werksmäßig aktiviert. Wenn Sie eine
VCD/SVCD einlegen, wird das Inhaltsmenü
angezeigt.
1
Drücken Sie die Taste Zifferntasten, um
eine Wiedergabeoption auszuwählen,
und starten Sie die Wiedergabe mit OK .
• Wenn die PBC-Funktion deaktiviert
ist, wird das Menü übersprungen
und die Wiedergabe ab dem ersten
Track begonnen.
• Um während der Wiedergabe zum
Menü zurückzukehren, drücken
Sie die Taste
BACK (nur bei
aktiviertem PBC-Modus möglich).
Tipp
• Drücken Sie die Taste DISC MENU, um den PBCModus zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.
1
Drücken Sie während der Wiedergabe
INFO.
» Das Statusmenü der Disc wird
angezeigt.
2
Wählen Sie die aktuell abgelaufene
Spieldauer, und drücken Sie anschließend
auf .
• [Tt Dauer] (Dauer des Titels)
• [Kp Dauer] (Dauer des Kapitels)
• [Disc-Zeit] (Disc-Dauer)
• [Track-Zeit] (Track-Dauer)
3
Geben Sie anhand der Zifferntasten die
Zeit an, zu der Sie springen möchten, und
drücken Sie anschließend auf OK .
Anzeigen der Spieldauer
1
Drücken Sie während der Wiedergabe
auf INFO.
» Das Statusmenü der Disc wird
angezeigt.
2
Wählen Sie [Zeitanz.], und drücken Sie
dann die Taste .
» Die Anzeigeoptionen unterscheiden
sich je nach Disc-Typ.
Option
Aktion
[Titel abgel.]
/ [Kapitel
abgel.]
[Titel Rest]
/ [Kapitel
Rest]
[Ges. abgel.]
/ [Einzel
abgel.]
[Ges. Rest] /
[Einzel Rest]
Anzeigen der abgelaufenen
Spieldauer für DVD-Titel oder
DVD-Kapitel.
Anzeigen der Restspieldauer
für DVD-Titel oder DVDKapitel.
Anzeigen der abgelaufenen
Spieldauer für die VCD-/
SVCD-Disc oder den Track.
Anzeigen der Restspieldauer
für die VCD-/SVCD-Disc
oder den Track.
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
DE
Deutsch
1
Schnelles Überspringen zu einer
bestimmten Zeit
Wiedergabe
Zugreifen auf DVD-Menü
15
Anzeigen der Videowiedergabe aus
verschiedenen Kamerawinkeln
1
Drücken Sie während der Wiedergabe
auf INFO.
» Das Statusmenü der Disc wird
angezeigt.
2
Wählen Sie [Wink.], und drücken Sie
dann die Taste .
3
Verwenden Sie die Zifferntasten, um den
Winkel zu ändern.
» Die Wiedergabe ändert sich gemäß
dem eingestellten Winkel.
Hinweis
Musik-Wiedergabe
Hinweis
• Bei manchen handelsüblichen Audio-CDs wird
die Wiedergabe möglicherweise an dem Punkt
fortgesetzt, an dem sie zuletzt angehalten wurde.
Um die Wiedergabe vom ersten Track an zu starten,
drücken Sie die Taste .
Vornehmen von Einstellungen
während der Wiedergabe von Tracks
1
2
Starten Sie die Wiedergabe eines Tracks.
Verwenden Sie die Fernbedienung,
um Einstellungen bei der Wiedergabe
vorzunehmen.
• Nur bei Discs möglich, die Szenen mit mehreren
Kamerawinkeln enthalten.
Taste
Disc-Wiedergabe starten,
unterbrechen oder
fortsetzen
Beenden der DiscWiedergabe.
Springen zum nächsten
Track.
Springen zum Beginn des
aktuellen Tracks. Um
zum vorherigen Track zu
springen, drücken Sie diese
Taste zweimal.
Element zur Wiedergabe
auswählen
Wiedergabewiederholung eines
bestimmten Abschnittes
1
Drücken Sie während der Wiedergabe an
der Stelle die Taste REPEAT A-B , an der
Sie den Startpunkt festlegen möchten.
2
Drücken Sie erneut die Taste REPEAT
A-B , um den Endpunkt festzulegen.
» Die Wiedergabewiederholung beginnt.
3
Drücken Sie erneut die Taste REPEAT
A-B , um die Wiedergabewiederholung
abzubrechen.
Aktion
Hinweis
• Die Markierung eines Abschnitts ist nur innerhalb
eines Tracks bzw. Titels möglich.
16
DE
,
Schnellsuche vorwärts
(rechts) oder Schnellsuche
rückwärts (links). Durch
mehrmaliges Drücken kann
die Suchgeschwindigkeit
geändert werden.
Wenn Sie diese Taste
mehrfach drücken, können
Sie die Suchgeschwindigkeit
ändern.
Aktion
REPEAT
Wechseln zwischen
verschiedenen Modi der
Wiedergabewiederholung
bzw. Deaktivieren der
Wiedergabewiederholung.
Die Wiederholungsoptionen können je nach DiscTyp unterschiedlich sein.
Hinweis
• Wurden CDs mit mehreren Sitzungen
•
•
•
•
Wiedergabe von MP3-/WMA-Musik
aufgenommen, wird nur die erste Sitzung
wiedergegeben.
Das Audioformat MP3PRO wird von diesem DVD
player nicht unterstützt.
Enthält der Name eines MP3-Tracks (ID3) oder eines
Albums Sonderzeichen, werden diese eventuell
nicht von diesem Gerät unterstützt und daher nicht
korrekt angezeigt.
Durch Digital Rights Management (DRM) geschützte
WMA-Dateien können auf diesem DVD player nicht
wiedergegeben werden.
Ordner/Dateien, die die unterstützte
Dateihöchstgrenze für diesen DVD player
überschreiten, werden nicht angezeigt bzw.
wiedergegeben.
MP3/WMA ist ein stark komprimiertes
Audioformat (Dateien mit den Endungen MP3
bzw. WMA).
Legen Sie eine Disc ein, auf der sich
die Musikdateien im MP3- bzw. WMAFormat benden.
» Das Inhaltsmenü wird angezeigt.
2
Die Wiedergabe wird gestartet.
• Um einen anderen Track
auszuwählen, drücken Sie die Taste
und anschließend die Taste OK .
3
Um zum Hauptmenü zurückzukehren,
drücken Sie die Taste , bis das
Hauptmenü ausgewählt ist. Drücken Sie
anschließend die Taste OK .
• Um einen Ordner auszuwählen,
drücken Sie die Taste
und
anschließend die Taste OK .
Fotowiedergabe
Wiedergabe
1
Fotowiedergabe als Diashow
Auf diesem DVD player können Fotos im
JPEG-Format (Dateien mit den Endungen
.JPEG oder .JPG) angezeigt werden.
1
Legen Sie eine Disc ein, auf der sich die
JPEG-Fotos benden.
» Die Diashow wird gestartet (bei einer
Kodak Picture Disc) oder es wird ein
Inhaltsmenü angezeigt (bei einer JPEGDisc).
DE
Deutsch
Taste
17
2
3
Wählen Sie den Ordner bzw. das Album
aus, der bzw. das angezeigt werden soll.
• Um eine Vorschau der Fotos im
Ordner bzw. im Album anzuzeigen,
drücken Sie die Taste INFO.
• Um den vorherigen bzw. nächsten
Bildschirm anzuzeigen, drücken Sie
/ .
• Um ein Foto auszuwählen,
verwenden Sie die
Navigationstasten.
• Wenn nur das ausgewählte Foto
angezeigt werden soll, drücken Sie
die Taste OK .
Drücken Sie die Taste OK , um die
Diashow zu starten.
• Drücken Sie die Taste
BACK , um
zum Menü zurückzukehren.
Hinweis
• Möglicherweise dauert es aufgrund der großen
•
•
•
Anzahl an Musiktiteln oder Fotos auf der Disc etwas
länger, bis der Inhalt der Disc auf dem Fernsehgerät
angezeigt wird.
Wenn das JPEG-Foto nicht als Datei des Typs “EXIF”
aufgenommen wurde, wird die Miniaturansicht des
aktuellen Fotos nicht auf dem Display angezeigt.
Es wird durch eine Miniaturansicht ersetzt, auf der
“blaue Berge” angezeigt werden.
Dieser DVD player kann nur Bilder anzeigen, die
mit einer Digitalkamera im Format JPEG-EXIF
aufgenommen wurden. Dieses Format wird in der
Regel von fast allen Digitalkameras verwendet.
Motion JPEG, Bilder in JPEG-fremden Formaten
und mit Bildern verknüpfte Tonclips können nicht
wiedergegeben werden.
Ordner/Dateien, die die unterstützte
Dateihöchstgrenze für diesen DVD player
überschreiten, werden nicht angezeigt bzw.
wiedergegeben.
Taste
ZOOM
1
2
18
Starten Sie eine Diashow.
Verwenden Sie die Fernbedienung,
um Einstellungen bei der Wiedergabe
vorzunehmen.
DE
Foto gegen den
Uhrzeigersinn drehen
Foto im Uhrzeigersinn
drehen
Bild um 180° drehen
Bild um 180° drehen
Bild vergrößern oder
verkleinern
Wiedergabe/Pause im
Zoom-Modus
Wiedergabe beenden
Diashow mit Musik wiedergeben
Geben Sie MP3-Musikdateien und JPEGFotodateien gleichzeitig wieder, und erstellen
Sie so eine Diashow mit Musik. Die MP3- und
JPEG-Dateien müssen auf derselben Disc
gespeichert sein.
1
Starten Sie die Wiedergabe von MP3Musiktiteln.
2
Navigieren Sie zum Fotoordner bzw.
-album, und drücken Sie die Taste OK ,
um die Wiedergabe der Diashow zu
starten.
» Die Diashow wird gestartet und bis
zum Ende des Fotoordners oder des
Albums fortgesetzt.
» Die Musikwiedergabe wird bis zum
Ende der Disc fortgesetzt.
•
•
•
Vornehmen von Einstellungen
während der Fotowiedergabe
Aktion
Drücken Sie die Taste
BACK , um
zum Menü zurückzukehren.
Drücken Sie die Taste , um die
Diashow anzuhalten.
Drücken Sie die Taste erneut, um
die Musikwiedergabe anzuhalten.
Symbol
Drücken Sie die TasteSETUP.
» Das Menü [Setup allgemein] wird
angezeigt.
2
3
Drücken Sie die Taste .
4
Option
[Setup allgemein]
[AUDIO-SETUPMENÜ]
[VIDEO-SETUP]
[Voreinstellungen]
Hinweis
•
Wenn die Option “Setup” ausgegraut ist, bedeutet dies,
dass die Einstellung momentan nicht geändert werden
kann.
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
Wählen Sie eine Einstellung, und drücken
Sie dann OK .
• Um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, drücken Sie die
Taste .
• Um das Menü zu verlassen, drücken
Sie die Taste SETUP.
[OSD-Sprache]
Auswählen der standardmäßigen Sprache des
Bildschirmmenüs.
[Auto. Standby]
Einschalten oder Ausschalten des
automatischen Wechsels in den StandbyModus. Hierbei handelt es sich um eine
Energiesparfunktion.
• [Ein] – Wechseln in den Standby-Modus
nach 15-minütiger Inaktivität (z. B. im
Pause- oder Stopp-Modus).
• [Aus] – Deaktivieren des automatischen
Standby-Modus.
Audioeinstellungen
Allgemeine Einstellungen
AUDIO-SETUP-MENÜ
Digitalausgang
Setup allgemein
Lautstärke
Downsampling
OSD-Sprache
Nachtmodus
Auto. Standby
1
Drücken Sie die Taste SETUP.
DE
19
Deutsch
In diesem Abschnitt werden die verschiedenen
Einstellungsoptionen für den DVD player
beschrieben.
1
Einstellungen anpassen
6 Einstellungen
anpassen
» Das Menü [Setup allgemein] wird
angezeigt.
2
Drücken Sie , um [AUDIO-SETUPMENÜ] auszuwählen, und drücken Sie
dann .
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
4
Wählen Sie eine Einstellung, und drücken
Sie dann OK .
• Um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, drücken Sie die
Taste .
• Um das Menü zu verlassen, drücken
Sie die Taste SETUP.
•
•
[Nachtmodus]
Reduzieren lauter Geräusche und Verstärken
leiser Geräusche für die Wiedergabe der
DVDs bei geringer Lautstärke, damit niemand
anderes gestört wird.
• [Ein] – Leise Wiedergabe in der Nacht.
• [Aus] – Wiedergabe von SurroundSound in seiner ganzen Dynamik.
Hinweis
• Erläuterungen zu den obigen Optionen nden Sie auf
den nachfolgenden Seiten.
[Digitalausgang]
Auswählen der Einstellung auf der Basis des
digitalen Verstärkers/Receivers, der über die
Digitalbuchse angeschlossen ist.
• [Aus] - Deaktivieren des Digitalausgangs.
• [PCM] - Entschlüsseln auf PCM-Format
(2-Kanal) per Downmix.
• [Alle] - Unterstützung der MehrkanalAudioformate.
[Ein] - Für Discs, die mit einer
Samplingrate von 48 kHz aufgenommen
wurden.
[Aus] - Für Discs, die mit einer
Samplingrate von 96 kHz aufgenommen
wurden.
Hinweis
• Nur bei DVDs möglich, die mit Dolby Digital codiert
sind.
Video-Setup
VIDEO-SETUP
TV-System
TV-BILDSCHIRM
BILDEINSTELL.
COMPONENT
[Lautstärke]
Festlegen der Standardlautstärke bei der DiscWiedergabe.
1. Drücken Sie die Taste OK .
2. Drücken Sie die Taste , um die
Lautstärke festzulegen.
3. Drücken Sie die Taste OK , um die
Einstellungen zu bestätigen und das Menü zu
verlassen.
[Downsampling]
Auswählen der Samplingrate für eine bessere
Klangqualität.
20
DE
1
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Menü [Setup allgemein] wird
angezeigt.
2
Drücken Sie , um [VIDEO-SETUP]
auszuwählen, und drücken Sie dann .
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
4
Wählen Sie eine Einstellung, und drücken
Sie dann OK .
Hinweis
• Erläuterungen zu den obigen Optionen nden Sie auf
den nachfolgenden Seiten.
[TV-System]
Ändern Sie diese Einstellung, wenn das Video
nicht ordnungsgemäß angezeigt wird. Diese
Einstellung entspricht standardmäßig der
gängigen Einstellung für Fernsehgeräte in
Ihrem Land.
• [NTSC] – Für Fernsehgeräte mit NTSCSystem
• [PAL] – Für Fernsehgeräte mit PALSystem
• [Multi] – Für Fernsehgeräte, die sowohl
PAL als auch NTSC verarbeiten können
Bestätigen Sie die Einstellung mit , um [Ja]
auszuwählen, und drücken Sie anschließend
auf OK .
[TV-BILDSCHIRM]
Auswählen eines Bildformats:
[BILDEINSTELL.]
Auswählen eines vordenierten
Einstellungssatzes für die Bildfarbe bzw.
Anpassen der persönlichen Farbeinstellungen.
• [Standard] – Ursprüngliche
Farbeinstellung
• [HELL] – Betonung lebhafter Farben
• [WEICH] – Warme Farben
• [Persönlich] – Individuelles Anpassen
der Farbeinstellung Legen Sie die Stufen
für Helligkeit, Kontrast, Farbtöne und
Farbsättigung fest, und drücken Sie dann
auf OK .
[COMPONENT]
Auswählen des passenden Videoausgangs für
die Verbindung zwischen diesem DVD player
und dem Fernsehgerät.
• [Interlaced] – Verbindung über
Component-Video ( Y Pb Pr).
• [RGB] – Verbindung über Scart ( TV
OUT ).
• [P-Scan] - Verbindung über ComponentVideo ( Y Pb Pr) mit Progressive ScanModus.
Bestätigen Sie die Einstellung mit , um [Ja]
auszuwählen, und drücken Sie anschließend
auf OK .
Tipp
• Hierzu steht eine detailliertere Beschreibung zur
Verfügung. Weitere Informationen nden Sie im
Kapitel “Erste Schritte – Aktivieren von Progressive
Scan”.
•
•
•
[4:3 Pan Scan] – Für Fernsehgeräte
mit Bildschirmen im Format 4:3:
Bilddarstellung in voller Höhe und
abgeschnittenen Seiten.
[4:3 Letterbox] – Für Fernsehgeräte
mit Bildschirmen im Format 4:3:
Breitbildanzeige mit schwarzen Balken am
oberen und unteren Bildrand.
[16:9] – Für Breitbild-Fernsehgeräte:
Bildformat 16:9
DE
21
Deutsch
•
Um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, drücken Sie die
Taste .
Um das Menü zu verlassen, drücken
Sie die Taste SETUP.
Einstellungen anpassen
•
Voreinstellungen
Hinweis
•
Sie müssen die CD-Wiedergabe beenden, bevor Sie
auf [Voreinstellungen] zugreifen können.
[Untertit.]
Auswählen der Standarduntertitelsprache bei
der Disc-Wiedergabe.
[Disk-Menü]
Auswählen der Disc-Menüsprache.
Hinweis
Voreinstellungen
Audio
• Wenn die ausgewählte Sprache auf der Disc nicht
•
Untertit.
Disk-Menü
verfügbar ist, wird die Standardsprache der Disc
verwendet.
Bei manchen DVDs können Untertitel- und
Audiosprache nur über das Disc-Menü geändert
werden.
Kindersicherung
Passwort
Versionsinfo
Standard
1
Drücken Sie die Taste SETUP.
» Das Menü [Setup allgemein] wird
angezeigt.
2
Drücken Sie , um [Voreinstellungen]
auszuwählen, und drücken Sie dann .
3
Wählen Sie eine Option aus, und drücken
Sie die Taste OK .
4
Wählen Sie eine Einstellung, und drücken
Sie dann OK .
• Um zum vorherigen Menü
zurückzukehren, drücken Sie die
Taste .
• Um das Menü zu verlassen, drücken
Sie die Taste SETUP.
Hinweis
[Kindersicherung]
Einschränken des Zugriffs auf DVDs, die für
Kinder nicht geeignet sind. Diese Disk-Typen
müssen mit Altersfreigaben aufgenommen
werden.
1. Drücken Sie auf .
2. Geben Sie die gewünschte Sicherungsstufe
ein, und drücken Sie anschließend auf OK .
3. Verwenden Sie die Zifferntasten, um das
Passwort einzugeben.
Hinweis
• Bei DVDs, die Altersfreigaben über dem von
•
•
Ihnen unter [Kindersicherung] festgelegten Wert
aufweisen, ist für die Wiedergabe ein Passwort
erforderlich.
Die Einstufung ist länderabhängig. Um die
Wiedergabe aller Discs zuzulassen, wählen Sie “ 8 ”.
Auf manchen Discs sind zwar Altersfreigaben
aufgedruckt, sie wurden aber nicht damit
aufgenommen. Bei solchen Discs können Sie diese
Funktion nicht verwenden.
• Erläuterungen zu den obigen Optionen nden Sie auf
den nachfolgenden Seiten.
Tipp
[Audio]
Auswählen der Standardaudiosprache bei der
Disc-Wiedergabe.
22
DE
• Sie können das Passwort unter [Voreinstellungen] >
[Passwort] festlegen oder ändern.
[Passwort]
Festlegen des Passwortes für gesperrte
Discs und zum Wiedergeben von DVDs mit
Kinderschutz.
Voreinstellungen
Passw. ändern
[Standard]
Zurücksetzen aller DVD player-Einstellungen
auf die Werkseinstellungen. Ausnahme:
Einstellungen für [Kindersicherung] und
[Passwort].
Altes Passw.
Neues Passwort
Bestätigen Neues Passwort
Deutsch
OK
Einstellungen anpassen
1) Verwenden Sie die Zifferntasten, um
“0000” oder das zuletzt festgelegte Passwort
in das Feld [Altes Passw.] einzugeben.
2) Geben Sie das neue Passwort in das Feld
[Neues Passwort] ein.
3) Geben Sie das neue Passwort erneut in
das Feld [Bestätigen Neues Passwort] ein.
4) Drücken Sie die Taste OK , um das Menü
zu verlassen.
Hinweis
• Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie
“0000” ein, bevor Sie ein neues Passwort einrichten.
[Versionsinfo]
Anzeigen der Softwareversion dieses DVD
players
Tipp
• Diese Informationen sind erforderlich, wenn Sie
ermitteln möchten, ob auf der Website von Philips
eine neuere Softwareversion zur Verfügung steht,
die Sie herunterladen und auf dem DVD player
installieren können.
DE
23
7 Zusätzliche
Informationen
Hinweis
• Trennen Sie das Netzkabel einige Sekunden lang, und
stecken Sie es dann erneut ein, um das System neu
zu starten.
Aktualisieren der Software
Um vorhandene Aktualisierungen zu ermitteln,
können Sie die aktuelle Softwareversion dieses
DVD-Players mit der aktuellen Software (falls
verfügbar) auf der Philips Website vergleichen.
Pege
Achtung
• Verwenden Sie keine Lösungsmittel wie Benzol,
Achtung
Verdünner, handelsübliche Reiniger oder
Antistatiksprays für herkömmliche Discs.
• Während der Aktualisierung der Software darf die
Stromversorgung nicht unterbrochen werden!
Voreinstellungen
Audio
Untertit.
Disk-Menü
Kindersicherung
Passwort
Versionsinfo
Standard
1
2
Drücken Sie die TasteSETUP.
Wählen Sie [Voreinstellungen] >
[Versionsinfo], und drücken Sie die Taste
OK .
3
Notieren Sie sich den Dateinamen,
und drücken Sie anschließend die Taste
SETUP, um das Menü zu verlassen.
4
Ermitteln Sie unter www.philips.com/
support die aktuelle Softwareversion,
indem Sie den Dateinamen für diesen
DVD player verwenden.
5
Weitere Informationen nden Sie in den
Aktualisierungsanweisungen.
24
DE
Reinigen von Discs
Wischen Sie die Disc von der Mitte zum Rand
hin mit einem Reinigungstuch aus Mikrofaser in
geraden Bewegungen ab.
Audioeigenschaften
vorherige Ankündigung geändert werden.
•
•
Zubehör im Lieferumfang
• Schnellstartanleitung
• Fernbedienung und Batterien
• Benutzerhandbuch-CD (für PC und
MAC)
•
• Technische Daten und Design können ohne
•
Wiedergabemedien
• DVD-Video, Video-CD/SVCD, AudioCD, CD-R/CD-RW, DVD+R/+RW,
DVD-R/-RW, Picture CD, MP3-CD,
WMA-CD
TV-Standard
• Anzahl Zeilen:
• 625 (PAL/50 Hz); 525 (NTSC/60 Hz)
• Wiedergabe: Multi-Standard (PAL/NTSC)
Videoeigenschaften
• Video-DAC: 14 Bit/108 MHz
• Y Pb Pr: 0,7 Vss, ~ 75 Ohm
• Videoausgang: 1,0 Vss, ~ 75 Ohm
Videoformat
• Digitalkomprimierung:
• MPEG 2: DVD/SVCD
• MPEG 1: VCD
• Horizontale Auösung:
• DVD: 720 Pixel (50 Hz); 720 Pixel
(60 Hz)
• VCD: 352 Pixel (50 Hz); 352 Pixel
(60 Hz)
Vertikale Auösung:
• DVD: 576 Pixel (50 Hz); 480 Pixel
(60 Hz)
• VCD: 288 Zeilen (50 Hz); 240 Zeilen
(60 Hz)
•
•
•
D/A-Konverter : 24 Bit, 192 kHz
Frequenzgang:
• DVD: 4 Hz - 22 kHz (48 kHz);
4 Hz - 44 kHz (96 kHz)
• SVCD: 4 Hz - 20 kHz (44,1 kHz);
4 Hz - 22 kHz (48 kHz)
• CD/VCD: 4 Hz - 20 kHz (44,1 kHz)
Signal / Rauschen (1 kHz): > 100 dB (AGewichtung)
Dynamikbereich (1 kHz): > 90 dB
(A-Gewichtung)
Übersprechen (1 kHz): > 100 dB
Verzerrungen / Rauschen (1 kHz): >
85 dB
MPEG MP3: MPEG Audio L3
Audioformat
• Digital:
• MPEG/AC-3/PCM: Digital
komprimiert (16, 20, 24 Bit (Bilder
pro Sekunde), 44,1, 48, 96 kHz)
• MP3 (ISO 9660): 96, 112, 128,
256 Kbit/s & variable Bitrate (Bilder
pro Sekunde), 32, 44,1, 48 kHz
• Analog-Stereo-Sound
• Dolby Surround-kompatibler Downmix
von Dolby Digital Mehrkanal-Sound
Anschlüsse
• Scart-Ausgang: Euro-A/V-Anschluss
• YPbPr-Ausgang: 3x Cinch
• Videoausgang: Cinch (gelb)
• Audioausgang (L+R): Cinch (weiß/rot)
• Digitalausgang:
• 1 koaxial: IEC60958 für CDDA /
LPCM IEC61937 für MPEG 1/2,
Dolby Digital
DE
25
Deutsch
Hinweis
•
Technische Daten
8 Technische
Daten
Hauptgerät
• Abmessungen (B x H x T): 360 x 37 x
209 (mm)
• Nettogewicht: ca. 1,3 kg
Leistung
• Stromversorgung:
• Für Großbritannien : 240 V; 50 Hz
• Für das übrige Europa: 230 V; 50 Hz
• Stromverbrauch: < 10 W
• Stromverbrauch im Standby-Modus: <
1W
Laserspezikation
• Typ: Halbleiterlaser InGaAIP (DVD),
AIGaAs (CD)
• Wellenlänge: 655 nm (DVD), 790 nm
(CD)
• Ausgangsleistung: 10 MW (DVD), 5 MW
(VCD/CD)
• Strahlendivergenz: 60 Grad
26
DE
• Stromschlaggefahr! Entfernen Sie auf keinen Fall das
Gehäuse des DVD players.
Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt
die Garantie.
Wenn sich Probleme mit diesem DVD player
ergeben, prüfen Sie bitte die folgenden Punkte,
bevor Sie Serviceleistungen anfordern. Wenn
Sie das Problem auf diese Weise nicht lösen
können, registrieren Sie Ihren DVD player, und
holen Sie sich Unterstützung unter www.philips.
com/welcome.
Wenn Sie mit Philips Kontakt aufnehmen,
werden Sie nach der Modell- und
Seriennummer Ihres DVD players gefragt. Sie
nden die Modell- und Seriennummer auf der
Rück- oder Unterseite des DVD players. Tragen
Sie die Nummern hier ein:
Modellnr. __________________________
Seriennr. ___________________________
Hauptgerät
Die Tasten auf dem Gerät funktionieren nicht.
• Trennen Sie den DVD player einige
Minuten lang von der Stromversorgung,
und schließen Sie ihn dann wieder an.
Kein Bild zu sehen.
•
Hinweise zum Einstellen des korrekten
Eingangs nden Sie im Benutzerhandbuch
Ihres Fernsehgeräts. Wechseln Sie den
Fernsehkanal, bis der Philips Bildschirm
angezeigt wird.
Wenn Sie die Progressive Scan-Funktion
aktiviert oder die TV-Systemeinstellung
geändert haben, wechseln Sie in den
Standardmodus zurück: 1) Drücken Sie
die Taste , um das Disc-Fach zu öffnen. 2)
Verwenden Sie die Zifferntaste “1” (für
Progressive Scan) oder die Zifferntaste “3”
(für TV-System).
Deutsch
Warnung
Bild
Sound
Kein Ton.
• Stellen Sie sicher, dass die Audiokabel
angeschlossen sind und dass das
angeschlossene Gerät eingeschaltet und
auf die richtige Eingangsquelle eingestellt
ist.
Wiedergabe
Das Bildformat der Bildschirmanzeige
entspricht nicht der Anzeigeeinstellung des
Fernsehgeräts.
• Das Bildformat ist auf der Disc festgelegt.
DE
27
Fehlerbehebung
9 Fehlerbehebung
10 Glossar
B
Bildformat
Das Bildformat bezieht sich auf das Verhältnis
von Länge und Höhe des Bildschirms.
Bei herkömmlichen Fernsehgeräten
beträgt es 4:3, bei High-Denition- und
Breitbildfernsehgeräten dagegen 16:9. Die
Letterbox-Option ermöglicht es Ihnen,
ein Bild mit einem breiteren Format auf
einem herkömmlichen 4:3-Bildschirm
wiederzugeben.
P
PBC
Playback Control (Wiedergabesteuerung).
Ein System, bei dem Sie mit auf der Disc
aufgenommenen Bildschirmmenüs durch eine
Video CD/Super VCD navigieren können.
Wiedergabe- und Suchfunktionen können
interaktiv bedient werden.
Progressive Scan
Progressive Scan verfügt über eine doppelt
so hohe Bildwiederholfrequenz wie ein
herkömmliches TV-System. Es bietet eine
höhere Bildauösung und bessere Qualität.
W
J
JPEG
Ein weit verbreitetes digitales Standbildformat.
Ein von der Joint Photographic Expert
Group entwickeltes StandbildDatenkomprimierungssystem, das trotz seiner
hohen Komprimierungsrate nur geringfügige
Einbußen bei der Bildqualität aufweist. Die
Dateien sind an den Dateierweiterungen JPG
und JPEG zu erkennen.
M
MP3
Ein Dateiformat mit einem
Audiodatenkompressionssystem. MP3 ist
die Abkürzung für Motion Picture Experts
Group 1 (oder MPEG-1) Audio Layer 3.
Durch die Verwendung des MP3-Formats
kann auf einer CD-R oder CD-RW die
10-fache Datenmenge im Vergleich zu einer
herkömmlichen CD gespeichert werden.
28
DE
WMA
Windows Media™ Audio. Bezieht sich auf eine
von der Microsoft Corporation entwickelte
Audiokomprimierungstechnik. WMA-Daten
können mit Windows Media Player Version 9
oder Windows Media Player für Windows XP
verschlüsselt werden. Die Dateien sind anhand
der Dateierweiterung “WMA” erkennbar.
© 2009 Koninklijke Philips Electronics N.V.
All rights reserved.
sgptt_0913/12-6_1
Download PDF