Philips | BDP3305/12 | Philips 3000 series Blu-ray Disc-/DVD-Player BDP3305/12 Bedienungsanleitung

Produktregistrierung und Support unter
www.philips.com/welcome
Benutzerhandbuch
BDP3300
BDP3305
BDP3310
1 Anschließen und Wiedergeben
Lesen Sie bitte die gesamte im Lieferumfang enthaltene Anleitung durch, bevor Sie diesen Blu-ray Disc-/
DVD-Player anschließen.
Dieses Produkt umfasst geschützte Technologie unter der Lizenz von Verance Corporation und
ist sowohl durch das amerikanische Patent 7.369.677 sowie andere amerikanische und weltweit
erteilte und beantragte Patente als auch durch Copyright und den Schutz des Betriebsgeheimnisses
für bestimmte Aspekte solcher Technologien geschützt. Cinavia ist eine Handelsmarke der Verance
Corporation. Copyright 2004-2010 Verance Corporation. Verance behält sich alle Rechte vor. Reverse
Engineering oder Disassemblierung sind untersagt.
Cinavia Bekanntgabe
Dieses Produkt verwendet die Technologie von Cinavia zur Einschränkung des Gebrauchs nicht
autorisier ter Kopien kommerzieller Film- und Videoprodukte und deren Tonstreifen. Sobald ein
unzulässiger Gebrauch einer nicht autorisierten Kopie entdeckt wird, wird eine Meldung angezeigt und
die Wiedergabe oder der Kopiervorgang wird unterbrochen.
Weitere Informationen zur Technologie von Cinavia werden im Cinavia Online VerbraucherInformationszentrum unter http://www.cinavia.com angeboten. Zur Anforderung zusätzlicher
Information über Cinavia per Post, senden Sie eine Postkar te mit Ihrer Postanschrift an: Cinavia
Consumer Information Center, P.O. Box 86851, San Diego, CA, 92138, USA.
2
Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
BDP3300
PC & Mac
BDP3300
BDP3305
BDP3310
EN User manual
HDMI
(BDP3305 only)
1
VIDEO
COAXIAL
A
HDMI
(
)
AUDIO OUT
3
2
1 HDMI
HDMI VIDEO COAXIAL AUDIO LINE OUT
HDMI
2 VIDEO+AUDIO LINE OUT
HDMI VIDEO COAXIAL AUDIO LINE OUT
IO LINE OUT
AUDIO
VIDEO
O
4
3 COAXIAL
HDMI VIDEO COAXIAL AUDIO LINE OUT
COAXIA
COAXIAL
A AL
4 AUDIO LINE OUT
HDMI VIDEO COAXIAL AUDIO LINE OUT
AUDIO LINE OUT
5
3
4
5
1
2
SOURCE
6
TV
6
2
BD
DVD/VCD/CD
DivX Plus HD/MKV
MP3 / JPEG
1
3
4
1
USB
2
3
7
1 Anschließen und Wiedergeben
2 Verwenden des Blu-ray Disc-/
DVD-Players
Grundlegende Wiedergabesteuerung
Audio-, Video- und Bildoptionen
DivX-Videos
Wiedergeben einer Diashow mit Musik
BonusView über Blu-ray
BD-Live über Blu-ray
Einrichten des Netzwerks
Durchsuchen des PCs über DLNA
YouTube
Picasa
Bedienung per Smartphone
Verwendung von Philips EasyLink
Übertragen von Medien von einem
Android-Gerät
3 Ändern von Einstellungen
Bild
Sound
Netzwerk (Installation, Status ...)
Voreinstellungen (Sprachen,
Kindersicherung ...)
Erweiterte Optionen (Speicher
löschen ...)
4 Aktualisieren der Software
Aktualisieren der Software über das
Internet
Aktualisieren von Software über USB
D e u ts ch
Inhaltsangabe
2-7
10
10
11
12
13
13
13
14
15
15
16
16
17
17
18
18
18
19
19
20
21
21
21
5 Technische Daten
22
6 Fehlerbehebung
24
DE
9
2 Verwenden des
Blu-ray Disc-/
DVD-Players
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und
willkommen bei Philips! Um die Unterstützung
von Philips optimal nutzen zu können (z. B.
Softwareaktualisierungen), registrieren Sie Ihr
Produkt bitte unter www.philips.com/welcome.
Drücken Sie zum Steuern der Wiedergabe die
folgenden Tasten:
Taste
/
Grundlegende
Wiedergabesteuerung
/
/
AUDIO
SUBTITLE
DISC
MENU /
POP-UP
MENU
TOP
MENU
Farbtasten
OK
10
DE
Aktion
Einschalten des Players oder
Umschalten in den StandbyModus.
Zugriff auf das Home-Menü
Stoppen der Wiedergabe
Gedrückt halten (länger als
4 Sekunden), um das Disc-Fach
zu öffnen/schließen.
Anhalten der Wiedergabe.
Wiederholt drücken für einen
langsamen Vorlauf Bild für Bild.
Starten oder Fortsetzen der
Wiedergabe.
Springen zum vorherigen oder
nächsten Track, Kapitel oder zur
vorherigen/nächsten Datei
Schneller Rück- oder Vorlauf.
Durch mehrmaliges Drücken
kann die Suchgeschwindigkeit
geändert werden.
Drücken Sie einmal , und
drücken Sie dann , um einen
langsamen Vorlauf zu starten.
Auswählen einer Audiosprache
oder eines Fernsehsenders.
Auswählen der Untertitelsprache
Aufrufen oder Verlassen des DiscMenüs
Zugreifen auf das Hauptmenü
einer Video-Disc.
Auswählen von Aufgaben oder
Optionen für Blu-ray-Discs.
In den Menüs navigieren
Drücken Sie
, um ein Bild
während einer Diashow im oder
gegen den Uhrzeigersinn zu
drehen.
Bestätigen einer Auswahl oder
Eingabe
Audio-,Video- und
Bildoptionen
Es stehen weitere Optionen für die Wiedergabe
von Videos oder Bildern von einer Disc oder
einem USB-Speichergerät zur Verfügung.
Videooptionen
[2. Audiosprache]: Auswählen der zweiten
Audiosprache (nur für Blu-ray-Discs, die
BonusView unterstützen).
[2. Untertitelsprache]: Auswählen der
zweiten Untertitelsprache (nur für Blu-rayDiscs, die BonusView unterstützen).
[Titel]: Auswählen eines Titels.
[Kapitel]: Auswählen eines Kapitels.
[Winkel-Liste]: Auswählen eines
Kamerawinkels.
[Menüs]: Anzeigen des Disc-Menüs.
[PIP-Auswahl]: Anzeigen eines Bild-inBild-Fensters (nur für Blu-ray-Discs, die
BonusView unterstützen).
[Zoom]: Vergrößern eines Videobilds.
Drücken Sie
, um einen Zoomfaktor
auszuwählen.
[Wiederholen]: Wiederholen eines
Kapitels bzw. Titels.
[A-B wiederh.]: Markieren von zwei
Punkten innerhalb eines Kapitels für
die Wiedergabewiederholung oder
Ausschalten des Wiederholungsmodus.
[Bildeinstellung]: Auswählen einer
vordefiniertenFarbeinstellung.
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
2
3
•
1
Zugreifen auf weitere Optionen während der
Videowiedergabe
• [Audiosprache]: Auswählen einer
Audiosprache.
• [Untertitelsprache]: Auswählen einer
Untertitelsprache.
• [Untertitelverschiebung]: Anpassen
der Untertitelposition auf dem
Bildschirm. Drücken Sie
, um die
Untertitelposition zu ändern.
• [Info]: Anzeigen von
Wiedergabeinformationen.
• [Zeichensatz]: Auswählen eines
Zeichensatzes, der DivX-Untertitel
unterstützt (nur für DivX-Videos).
• [Zeitsuche]: Springen zu einem
bestimmten Zeitpunkt über die
Zifferntasten auf der Fernbedienung.
Hinweis
• Die verfügbaren Video-Optionen hängen von der
Video-Quelle ab.
Bildoptionen
2
3
1
Zugreifen auf weitere Optionen während der
Diashow.
DE
11
D e u ts ch
Zurückkehren zu einem
vorherigen Bildschirmmenü
Zugreifen auf weitere Optionen
während der Wiedergabe.
•
•
•
•
•
•
•
•
[Um +90° drehen]: Drehen eines Bilds um
90 Grad im Uhrzeigersinn.
[Um -90° drehen]: Drehen eines Bilds um
90 Grad gegen den Uhrzeigersinn.
[Zoom]: Vergrößern eines Bilds.
Drücken Sie
, um einen Zoomfaktor
auszuwählen.
[Info]: Anzeigen von Bildinformationen.
[Dauer pro Folie]: Auswählen eines
Intervalls für eine Diashow.
[Übergänge]: Auswählen eines
Übergangseffekts für eine Diashow.
[Bildeinstellung]: Auswählen einer
vordefiniertenFarbeinstellung.
[Wiederholen]: Wiederholen eines
ausgewählten Ordners
Sie [Einrichtung] > [Erweitert] > [DivX®
VOD-Code].
DivX-Untertitel
• Drücken Sie SUBTITLE, um eine Sprache
auszuwählen.
• Wenn die Untertitel nicht richtig angezeigt
werden, ändern Sie den Zeichensatz, der
die DivX-Untertitel unterstützt. Wählen
Sie einen Zeichensatz aus: Drücken Sie
,
und wählen Sie [Zeichensatz] aus.
Zeichensatz
[Standard]
Audiooptionen
[Mitteleuropa]
Drücken Sie wiederholt
, um die folgenden
Funktionen zu durchlaufen.
• Wiederholen des aktuellen Titels.
• Wiederholen aller Titel auf der Disc oder
im Ordner.
• Wiedergeben von Audiotracks in zufälliger
Reihenfolge.
• Ausschalten des Wiederholungsmodus.
DivX-Videos
Sie können DivX-Videos von einer Disc oder
einem USB-Speichergerät wiedergeben.
VOD-Code für DivX
• Bevor Sie DivX-Videos kaufen und auf
diesem Player wiedergeben, registrieren Sie
diesen Player mit dem DivX VOD-Code
unter www.divx.com.
• So zeigen Sie den DivX VOD-Code
an: Drücken Sie , und wählen
12
DE
[Kyrillisch]
[Griechisch]
[Baltisch]
Sprachen
Albanisch, Dänisch,
Niederländisch, Englisch,
Finnisch, Französisch, Gälisch,
Deutsch, Italienisch, Kurdisch
(Latein), Norwegisch,
Portugiesisch, Spanisch,
Schwedisch und Türkisch
Albanisch, Deutsch,
Englisch, Irisch, Kroatisch,
Niederländisch, Polnisch
Rumänisch, Slowakisch,
Slowenisch, Serbisch,
Tschechisch, Ungarisch
Bulgarisch, Belarussisch,
Englisch, Mazedonisch,
Moldauisch, Russisch, Serbisch
und Ukrainisch
Griechisch
Nördliches Europa
Hinweis
• Um DivX DRM-geschützte Dateien von einem USB•
•
Speichergerät wiedergeben zu können, schließen Sie
diesen Player über HDMI an den Fernseher an.
Um die Untertitel verwenden zu können, vergewissern
Sie sich, dass die Untertiteldatei den gleichen Namen
wie die DivX-Videodatei trägt. Wenn die DivXVideodatei zum Beispiel "Film.avi" heißt, speichern Sie
die Untertiteldatei als "Film.srt" oder "Film.sub" ab.
Dieser Player kann Untertiteldateien in den folgenden
Formaten wiedergeben: .srt, .sub, .txt, .ssa und .smi.
BD-Live über Blu-ray
Greifen Sie auf exklusive Online-Dienste zu, wie
z. B. Filmtrailer, Spiele, Klingeltöne und andere
Bonusinhalte.
Diese Funktion gilt nur für Blu-ray-Discs, die mit
BD-Live kompatibel sind.
Sie können eine Diashow mit Musik
erstellen, bei der Musik und Bilder gleichzeitig
wiedergegeben werden.
1
2
3
4
5
Geben Sie eine Musikdatei von einer Disc
oder einem USB-Speichergerät wieder.
Drücken Sie
Bildordner.
1
, und wechseln Sie zum
2
Wählen Sie ein Bild von der gleichen Disc
oder dem gleichen USB-Gerät aus, und
drücken Sie anschließend OK, um die
Diashow zu starten.
Drücken Sie , um die Diashow zu
beenden.
Drücken Sie erneut , um die
Musikwiedergabe zu beenden.
BonusView über Blu-ray
Zeigen Sie zusätzliche Inhalte (beispielsweise
Kommentare) in einem kleinen
Bildschirmfenster an.
Diese Funktion gilt nur für Blu-ray-Discs, die
mit BonusView (auch bekannt als Bild-in-Bild)
kompatibel sind.
1
2
3
Drücken Sie während der Wiedergabe
» Das Optionsmenü wird angezeigt.
Wählen Sie [PIP-Auswahl] > [PIP], und
drücken Sie die Taste OK.
» Die Bild-in-Bild-Funktionen [1]/[2] sind
abhängig vom Videoinhalt.
» Das Videofenster für sekundäres Video
wird angezeigt.
3
.
4
5
Bereiten Sie die Internetverbindung vor,
und richten Sie ein Netzwerk ein (siehe
"Einrichten des Netzwerks").
Verbinden Sie ein USB-Speichergerät mit
dem
(USB)-Anschluss des Players.
• Ein USB-Speichergerät wird dazu
verwendet, die heruntergeladenen BDLive-Inhalte zu speichern.
• Wenn Sie diesen Player über einen
WiFi-USB-Adapter (separat erhältlich)
mit dem Internet verbinden, schließen
Sie einen USB-Hub (nicht im
Lieferumfang enthalten) an diesen
Player an, damit mehrere USBAnschlüsse verfügbar sind.
• Um zuvor auf das USB-Speichergerät
heruntergeladene BD-Live-Inhalte
zu löschen und Speicherplatz
freizugeben, drücken Sie , und wählen
Sie [Einrichtung] > [Erweitert] >
[Speicher löschen].
Geben Sie eine Disc mit BD-Live-Inhalten
wieder.
Wählen Sie im Disc-Menü das Symbol für
BD-Live, und drücken Sie OK.
» BD-Live wird geladen. Die Ladezeit
hängt von der Disc und der InternetVerbindung ab.
WählenSieinderBD-Live-Oberflächeein
Element aus, um darauf zuzugreifen.
Wählen Sie [2. Audiosprache] oder [2.
Untertitelsprache], und drücken Sie
dann OK.
DE
13
D e u ts ch
Wiedergeben einer Diashow
mit Musik
Hinweis
• Die BD-Live-Dienste sind je nach Disc und Land
unterschiedlich.
• Wenn Sie BD-Live verwenden, greift der Inhaltsanbieter
auf Daten auf der Disc und dem Player zu.
• Verbinden Sie für eine kabelgebundene
Verbindung ein Netzwerkkabel
(nicht im Lieferumfang enthalten) mit
demLAN-Anschluss auf der Rückseite
des Players.
• Verwenden Sie ein USB-Gerät mit mindestens 1 GB
•
freiem Speicherplatz, um die heruntergeladenen Inhalte
zu speichern.
Wenn Sie einen USB-Hub mit diesem Player
verwenden, überlasten Sie den USB-Hub nicht mit
zu vielen USB-Geräten, um eine unzureichende USBLeistung zu vermeiden.
PC (DLNA)
Einrichten des Netzwerks
Verbinden Sie diesen Player mit dem Internet,
um auf folgende Dienste zuzugreifen:
• BD-Live: Zugang zu OnlineBonusfunktionen (nur für Blu-ray-Discs mit
BD-Live)
• Software-Aktualisierung: Aktualisieren der
Software dieses Players über das Internet
• Durchsuchen des PCs (DLNA):
Wiedergeben von Fotos, Musiktiteln und
Videodateien von Ihrem Computer.
• YouTube: Zugreifen auf die YouTubeWebsite.
• Picasa: Zugreifen auf die Picasa-Website.
Hinweis
• Für eine kabellose Verbindung benötigen Sie einen
optionalen Philips Wi-Fi-USB-Adapter (WUB1110).
• Der WiFi-USB-Adapter (WUB1110) ist nicht im
Lieferumfang enthalten. Diesen Adapter erhalten Sie
unter shop.philips.com. Wenn der Philips Online-Shop
in Ihrem Land nicht verfügbar ist, wenden Sie sich an
denPhilipsKundendienst.Kontaktinformationenfinden
Sie unter www.philips.com/support.
1
14
Verbinden Sie diesen Player über eine
kabelgebundene (Ethernet) oder kabellose
Verbindung mit dem Internet.
DE
• Schließen Sie für WiFi einen Philips
WiFi-USB-Adapter (WUB1110) an
den
(USB)-Anschluss auf der
Vorderseite des Players an.
PC (DLNA)
Führen Sie die Netzwerkinstallation durch.
1) Drücken Sie .
2) Wählen Sie [Einrichtung], und drücken Sie
anschließend OK.
3) Wählen Sie [Netzwerk] >
[Netzwerkinstallation], und drücken Sie OK.
4) Befolgen Sie die Anweisungen auf dem
Fernseher, um die Installation abzuschließen.
Verwenden Sie ggf. die alphanumerischen
Tasten auf der Fernbedienung, um ein
Passwort einzugeben.
Achtung
• Bevor Sie eine Netzwerkverbindung herstellen,
machen Sie sich mit dem Netzwerkrouter und den
Grundprinzipien von Netzwerken vertraut. Lesen
Sie falls erforderlich die den Netzwerkkomponenten
beiliegenden Dokumentationen. Philips übernimmt
keinerlei Verantwortung für verloren gegangene oder
beschädigte Daten.
Durchsuchen des PCs über
DLNA
Mit diesem Player können Sie Videos, Musik und
Fotos von einem Computer auf Ihren Fernseher
übertragen und wiedergeben.
Vor Beginn ...
• Installieren Sie auf Ihrem PC eine DLNAkompatible Medienserveranwendung (z. B.
Windows Media Player 11 oder höher).
• Aktivieren Sie auf Ihrem PC die
Medienfreigabe und die Dateifreigabe
(siehe Hilfeinformationen in der
Medienserveranwendung).
1
Verbinden Sie diesen Player und Ihren
PC im gleichen Heimnetzwerk (siehe
"Einrichten des Netzwerks").
• Verwenden Sie zur Erzielung einer
besseren Videoqualität wenn
möglich eine kabelgebundene
Netzwerkverbindung.
2
3
4
Drücken Sie die Taste .
» Das Home-Menü wird auf dem
Fernsehbildschirm angezeigt.
D e u ts ch
2
Wählen Sie [PC durchsuchen], und
drücken Sie dann die Taste OK.
» Ein Content-Browser wird angezeigt.
Wählen Sie eine Datei aus, und drücken
Sie dann OK, um die Wiedergabe zu
starten.
• Verwenden Sie die Fernbedienung, um
die Wiedergabe zu steuern.
YouTube
Mit diesem Player, der mit dem Internet
verbunden ist, können Sie YouTube-Videos
suchen und ansehen.
1
2
3
4
Verbinden Sie den Player mit dem Internet
(siehe "Einrichten des Netzwerks").
Drücken Sie die Taste
Verwenden Sie die Fernbedienung, um zu
navigieren und Optionen auszuwählen.
• Um YouTube zu verlassen, drücken Sie
.
Taste
OK
.
Wählen Sie [YouTube] aus, und drücken
Sie OK.
» Die normale YouTube-Seite wird auf
dem Fernsehbildschirm angezeigt.
Aktion
Drücken Sie , um die
Bildschirmtastatur für die Videosuche
anzuzeigen.
Drücken Sie , um die BildschirmWiedergabetasten anzuzeigen.
Drücken Sie
, um die BildschirmWiedergabetasten oder die
Videoplaylist anzuzeigen.
Bestätigen einer Eingabe oder
Auswahl
Starten oder Fortsetzen der
Wiedergabe.
Anhalten der Wiedergabe.
DE
15
Stoppen der Wiedergabe
Springen zum vorhergehenden oder
nächsten Video springen
Vor- oder Zurückspringen beim
Abspielen des Videos.
/
/
Hinweis
• Wenn Sie einige Sekunden lang keine Taste drücken,
Wiedergeben einer Diashow
1
2
verschwinden Bildschirmtaste und -Menü.
3
4
Picasa
Mit diesem Player-Anschluss für das Internet
können Sie auf Fotos zugreifen sowie Fotos
suchen und ansehen, die in Ihren PicasaWebalben gespeichert sind.
Was wird benötigt?
• Besuchen Sie auf Ihrem Computer www.
picasa.com, um ein Konto mit Picasa
Webalben zu erstellen.
1
2
3
4
5
16
Verbinden Sie den Player mit dem Internet
(siehe "Einrichten des Netzwerks").
Drücken Sie die Taste
.
Wählen Sie [Picasa] aus, und drücken Sie
OK.
» Die normale Picasa-Seite wird auf dem
Fernsehbildschirm angezeigt.
Melden Sie sich mit Ihrem Picasa-Konto bei
den Picasa-Webalben an.
• Wenn Sie sich zum ersten Mal
anmelden, wählen Sie [New User]
(Neuer Benutzer).
• Um Ihren Benutzernamen und Ihr
Passwort einzugeben, drücken Sie
die alphanumerischen Tasten auf der
Fernbedienung.
Verwenden Sie die Fernbedienung, um
Optionen auf dem Bildschirm auszuwählen
und somit Alben oder Fotos anzuzeigen.
• Um Picasa zu verlassen, drücken Sie .
DE
Verwenden Sie die Fernbedienung, um [My
Photos] (Meine Fotos) im Picasa-Menü
auszuwählen, und drücken Sie OK.
» Die Fotos in Ihren Picasa-Webalben
werden als Vorschaubilder angezeigt.
Wählen Sie ein Foto aus, und drücken
Sie OK, um das Foto in voller Größe
anzusehen.
Drücken Sie erneut OK, um eine Diashow
zu starten.
Drücken Sie während der Diashow auf
, um auf weitere Wiedergabeoptionen
zuzugreifen.
• Um zum vorherigen Bildschirm
zurückzukehren, drücken Sie .
Bedienung per Smartphone
Verwenden Sie ein Smartphone, um
Mediendateien von diesem Player zu
durchsuchen, zu steuern und wiederzugeben.
Was wird benötigt?
• Ein iPhone (iOS 3.1.3 und höher) oder
Android-basiertes Gerät (Android 2.1
oder höher).
• Laden Sie auf Ihrem Smartphone die
Philips MyRemote-Fernbedienungs-App
herunter.
• Suchen Sie beim iPhone die
Anwendung im App Store.
• Suchen Sie beim Android-basierten
Gerät die Anwendung im Android
Market.
Vor Beginn ...
• Verbinden Sie diesen Player mit einem
Heimnetzwerk (siehe „Einrichten des
Netzwerks“).
• Verbinden Sie Ihr Smartphone mit
demselben Heimnetzwerk (weitere
Informationen erhalten Sie im
Benutzerhandbuch des Smartphones).
• Einschalten dieses Players
Verwenden Sie ein Smartphone, um
Mediendateien von diesem Player zu
durchsuchen, zu steuern und wiederzugeben.
1
2
3
4
5
6
Legen Sie eine Daten-Disc ein, oder setzen
Sie ein USB-Speichergerät in den Player
ein.
Tippen Sie bei Ihrem Smartphone im
Startbildschirm auf das MyRemote-Symbol.
» Der Name dieses Players wird auf dem
Smartphone angezeigt.
Verwendung von
Philips EasyLink
Dieser Player unterstützt Philips EasyLink,
das das HDMI-CEC-Protokoll verwendet. Sie
können eine einzige Fernbedienung verwenden,
um EasyLink-kompatible Geräte zu bedienen,
die über HDMI angeschlossen wurden. Philips
garantiert keine 100% ige Interoperabilität mit
allen HDMI CEC-Geräten.
1
Wählen Sie den Player auf dem
Smartphone-Bildschirm aus.
» Das Smartphone als virtuelle
Fernbedienung ist aktiviert.
Tippen Sie beim Smartphone auf die
Registerkarte Media (Medien), und wählen
Sie die Disc- oder USB-Quelle aus.
» Die Ordner auf der Daten-Disc oder
dem USB-Speichergerät werden
angezeigt.
Öffnen Sie einen Ordner, und wählen Sie
eine Datei zur Wiedergabe aus.
• Um auf die Fernbedienung zuzugreifen,
kehren Sie zum vorherigen
Smartphone-Bildschirm zurück, und
tippen Sie dann auf die Registerkarte
Remote (Remote). Nur die relevanten
Steuerungstasten werden aktiviert.
Tippen Sie beim Smartphone auf die
Steuerungstasten, um die Wiedergabe zu
steuern.
• Um auf mehr Steuerungstasten
zuzugreifen, blättern Sie den Bildschirm
nach links oder rechts.
• Drücken Sie zum Schließen der
Anwendung die Home-Taste auf dem
Smartphone.
2
3
4
Verbinden Sie HDMI-CEC-kompatible
Geräte über HDMI, und schalten Sie
HDMI-CEC auf dem Fernseher und
anderen verbundenen Geräten ein (siehe
Benutzerhandbuch des Fernsehers und der
anderen Geräte).
Drücken Sie die Taste
.
Wählen Sie [Einrichtung]> [EasyLink].
Wählen Sie unter den Optionen [Ein] aus:
[EasyLink], [One Touch Play] und [One
Touch Standby].
» Die EasyLink-Funktion ist eingeschaltet.
One Touch Play
Wenn Sie eine Disc auf diesem Player
wiedergeben, wechselt der Fernseher
automatisch zur richtigen Videoeingangsquelle.
One Touch Standby
Wenn ein verbundenes Gerät (z. B. Fernseher)
über die eigene Fernbedienung in den
Standby-Modus versetzt wird, wechselt dieser
Player automatisch ebenfalls in den StandbyModus.
Übertragen von Medien von
einem Android-Gerät
Mit Philips SimplyShare können Sie mit diesem
Player Mediendateien von einem Androidbasierten Gerät auf Ihren Fernseher übertragen.
Besuchen Sie für weitere Informationen www.
philips.com/support.
DE
17
D e u ts ch
Steuern des Players
3 Ändern von
Einstellungen
• [HDMI Deep Color]: Anzeigen von
Farben mit mehr Schattierungen und
Farbtönen, wenn Videoinhalte mit
Deep Color aufgezeichnet wurden
und der Fernseher diese Funktion
unterstützt.
• [Bildeinstellung]: Auswählen einer
vordefiniertenFarbeinstellung.
In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie
die Einstellungen des Players ändern.
Hinweis
1
• Wenn Sie die Einstellungen ändern, vergewissern
2
•
•
Sie sich, dass der Fernseher die neuen Einstellungen
unterstützt.
Um Einstellungen für HDMI vornehmen zu können,
muss der Fernseher über HDMI angeschlossen sein.
Wählen Sie bei einer Composite-Verbindung (über
den VIDEO-Anschluss) unter [HDMI-Video] eine
Videoauflösungvon480i/576ioder480p/576paus,um
die Videoausgabe zu aktivieren.
3
Sound
Hinweis
• Menüoptionen, die ausgegraut sind, können nicht
•
geändert werden.
Um zum vorherigen Menü zurückzukehren, drücken Sie
auf . Drücken Sie zum Verlassen des Menüs auf
.
Bild
1
2
18
Drücken Sie die Taste
.
Wählen Sie [Einrichtung] > [Video] aus,
um auf die Video-Einrichtungsoptionen
zuzugreifen.
• [Bildformat]: Auswählen eines für den
Fernsehbildschirm passenden Formats
für die Bildanzeige
• [HDMI-Video]: Auswählen einer
HDMI-Videoauflösung.
DE
1
2
Drücken Sie die Taste
.
Wählen Sie [Einrichtung] > [Audio] aus,
um auf die Audio-Einrichtungsoptionen
zuzugreifen.
• [Nachtmodus]: Auswählen von leisen
Tönen oder dynamischem Sound. Der
Nachtmodus verringert die Lautstärke
lauter Töne und erhöht die Lautstärke
leiser Töne, beispielsweise von Sprache.
• [Neo 6]: Aktivieren oder Deaktivieren
des Surround Sound-Effekts, der von
2-Kanal-Audio konvertiert wird.
• [HDMI-Audio]: Festlegen eines HDMIAudioformats, wenn dieser Player über
HDMI verbunden ist.
• [Digital Audio]: Auswählen eines
Audioformats für die Sound-Ausgabe,
wenn dieser Player über einen digitalen
Anschluss (koaxial) verbunden ist.
Hinweis
• Um Einstellungen für HDMI vornehmen zu können,
muss der Fernseher über HDMI angeschlossen sein.
• Der Nachtmodus steht nur für Dolby-codierte DVDund Blu-ray-Discs zur Verfügung.
Netzwerk (Installation,
Status ...)
1
2
Drücken Sie die Taste
.
Wählen Sie [Einrichtung] >
[Netzwerk] aus, um auf die NetzwerkEinrichtungsoptionen zuzugreifen.
• [Netzwerkinstallation]: Starten einer
kabelgebundenen oder kabellosen
Installation des Netzwerks.
• [Netzwerkeinstellungen]: Anzeigen
des aktuellen Netzwerkstatus.
• [Drahtloseinstellung]: Anzeigen des
aktuellen WiFi-Status.
• [Produktname:]: Umbenennen dieses
PlayerszurIdentifikationineinem
Heimnetzwerk.
Voreinstellungen (Sprachen,
Kindersicherung ...)
1
2
Drücken Sie die Taste
.
Wählen Sie [Einrichtung] >
[Voreinstellung] aus, um auf die
Voreinstellungs-Einrichtungsoptionen
zuzugreifen.
• [Menüsprache]: Auswählen einer
Sprache des Bildschirmmenüs.
• [Audio]: Auswählen einer
Audiosprache bei Video-Discs.
• [Untertitel]: Auswählen einer
Untertitelsprache bei Video-Discs.
• [Disc-Menü]: Auswählen einer
Menüsprache bei Video-Discs.
• [Kindersicherung]: Einschränken des
Zugriffs auf Discs mit Altersfreigabe.
Geben Sie "0000" ein, um auf die
Einschränkungsoptionen zuzugreifen.
Um alle Discs unabhängig von der
Altersfreigabe wiedergeben zu können,
wählen Sie Stufe "8".
• [Bildschirmschoner]: Aktivieren
oder Deaktivieren des
Bildschirmschonermodus. Bei der
Aktivierung wird der Bildschirm
nach 10 Minuten Inaktivität in den
Ruhemodus geschaltet.
• [Automatische
Untertitelverschiebung]:
Aktivieren oder Deaktivieren der
Untertitelverschiebung. Bei Aktivierung
wird die Position der Untertitel
automatisch an den Fernsehbildschirm
angepasst (gilt nur für bestimmte
Philips Fernseher).
• [Passwort ändern]: Festlegen
oder Ändern des Kennworts für
die Wiedergabe einer Disc mit
Kindersicherung. Wenn Sie kein
Kennwort haben oder das Kennwort
vergessen haben, geben Sie "0000" ein.
• [Anzeigefeld]: Ändern der DisplayHelligkeit des Players.
• [Auto-Standby]: Aktivieren oder
Deaktivieren des automatischen
Standby-Modus. Ist dieser Modus
aktiviert, wechselt der Player
automatisch in den Standby-Modus,
wenn Sie 30 Minuten lang keine
Aktivität ausführen (z. B. im Pauseoder Stoppmodus).
• [VCD PBC]: Anzeigen oder
Überspringen des Inhaltsmenüs auf
VCD- und SVCD-Discs
DE
19
D e u ts ch
• [PCM-Downsampling]: Auswählen
der Samplingrate für die PCMAudioausgabe, wenn dieser Player
über einen digitalen Anschluss (koaxial)
verbunden ist.
Hinweis
Hinweis
• Wenn Ihre bevorzugte Disc-Sprache nicht verfügbar ist,
•
können Sie in den Menüoptionen [Sonstiges] wählen
und den 4-stelligen Code eingeben, den Sie auf der
RückseitediesesBenutzerhandbuchsfinden.
Wenn Sie eine Sprache auswählen, die auf der Disc
nicht zur Verfügung steht, verwendet der Player die
Standardsprache der Disc.
Erweiterte Optionen
(Speicher löschen ...)
1
2
20
Drücken Sie die Taste
.
Wählen Sie [Einrichtung] >
[Erweitert] aus, um auf die erweiterten
Einrichtungsoptionen zuzugreifen.
• [BD-Live-Sicherheit]: Einschränken
oder Erlauben des Zugriffs auf BDLive (nur für nicht kommerzielle, von
Benutzern erstellte BD-Live Discs).
• [Softwareaktualisierung]: Aktualisieren
der Software über das Netzwerk oder
ein USB-Speichergerät.
• [Speicher löschen]: Löschen von zuvor
heruntergeladenen BD-Live-Inhalten
auf dem USB-Speichergerät. Es wird
automatisch ein Ordner namens
"BUDA" erstellt, um heruntergeladene
BD-Live-Inhalte zu speichern.
• [DivX® VOD-Code]: Anzeigen
des DivX®-Registrierungs- und
Deregistrierungscodes für diesen
Player.
• [Versionsinfo]: Anzeigen der SoftwareVersion dieses Players.
• [Standardeinst. wiederherstellen]:
Zurücksetzen dieses Players auf die
standardmäßigen Werkseinstellungen,
ausgenommen des Passworts und der
Altersfreigabestufe.
DE
• Sie können den Internetzugriff von im Handel
erhältlichen Blu-Ray-Discs nicht einschränken.
• Bevor Sie DivX-Videos kaufen und auf diesem Player
wiedergeben, registrieren Sie diesen Player mit dem
DivX VOD-Code unter www.divx.com.
Prüfen Sie vor Aktualisierung der PlayerSoftware die aktuelle Software-Version:
• Drücken Sie , und wählen Sie
dann [Einrichtung] > [Erweitert] >
[Versionsinfo]. Drücken Sie
anschließend OK.
Aktualisieren der Software
über das Internet
1
2
3
4
2
a Entpacken Sie die heruntergeladene
Datei, und überprüfen Sie, ob ein
Ordner mit dem Namen "UPG_ALL"
extrahiert wurde.
b Legen Sie den Ordner "UPG_ALL" im
Stammverzeichnis ab.
3
4
5
Verbinden Sie den Player mit dem Internet
(siehe "Einrichten des Netzwerks").
Drücken Sie , und wählen Sie
[Einrichtung].
Wählen Sie [Erweitert]
> [Softwareaktualisierung]> [Netzwerk].
» Wenn Medien für die Aktualisierung
gefunden wurden, werden Sie
aufgefordert, die Aktualisierung zu
starten.
Folgen Sie den Anweisungen auf dem
Fernseher, um die Software zu aktualisieren.
» Wenn die Aktualisierung abgeschlossen
ist, schaltet sich der Player automatisch
aus und wieder ein.
Laden Sie die Software auf ein USBSpeichergerät herunter.
6
Verbinden Sie das USB-Speichergerät mit
dem
(USB)-Anschluss des Players.
Drücken Sie , und wählen Sie
[Einrichtung].
Wählen Sie [Erweitert]
> [Softwareaktualisierung]> [USB].
» Wenn Medien für die Aktualisierung
gefunden wurden, werden Sie
aufgefordert, die Aktualisierung zu
starten.
Folgen Sie den Anweisungen auf dem
Fernseher, um die Software zu aktualisieren.
» Wenn die Aktualisierung abgeschlossen
ist, schaltet sich der Player automatisch
aus und wieder ein.
Achtung
• Während der Software-Aktualisierung dürfen Sie
weder das Gerät ausschalten noch die Verbindung zum
USB-Speichergerät trennen, da dadurch der Player
beschädigt werden kann.
Aktualisieren von Software
über USB
1
Ermitteln Sie die aktuellste Softwareversion
unter www.philips.com/support.
• Suchen Sie nach Ihrem Modell, und
klicken Sie auf "Software und Treiber".
DE
21
D e u ts ch
4 Aktualisieren
der Software
5 Technische
Daten
Hinweis
geändert werden.
Regionalcode
Der Player kann Discs mit folgenden RegionCodes wiedergeben.
Blu-Ray
B
Länder
Europa,
Großbritannien
Wiedergabefähige Medien
• BD-Video
• DVD-Video, DVD+R/+RW, DVD-R/-RW,
DVD+R/-R DL (Dual Layer)
• VCD/SVCD
• Audio CD, CD-R/RW, MP3-, WMA- und
JPEG-Dateien
• DivX (Ultra)/DivX Plus HD-Medien, MKVMedien
• USB-Speichergerät
Dateiformat
• Video: .avi, .divx, .mp4, .mkv
• Audio: .mp3, .wma, .wav
• Bild: .jpg, .gif, .png
Video
• Signalsystem: PAL/NTSC
• Composite-Videoausgang: 1,0 Vss,
(75 Ohm)
• HDMI-Ausgang: 480i/576i, 480p/576p,
720p, 1080i, 1080p, 1080p/24Hz
Audio
• Analoger 2-Kanal-Ausgang
• Audio Front L&R : 2 Vrms
(> 1 Kiloohm)
22
DE
•
•
•
• Technische Daten können ohne vorherige Ankündigung
DVD
•
Digitalausgang: 0,5 Vp-p (75 Ohm)
• Koaxial
HDMI-Ausgang
Sampling-Frequenz:
• MP3: 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz
• WMA: 44,1 kHz, 48 kHz
Konstante Bitrate:
• MP3: 112 Kbit/s bis 320 Kbit/s
• WMA: 48 Kbit/s bis 192 Kbit/s
USB
• Kompatibilität: High-Speed USB (2.0)
• Unterstützte Klassen: USB Mass Storage
Class
• Dateisystem: FAT16, FAT32
• USB-Anschluss: 5 V , 500 mA
• HDD-Unterstützung (tragbare Festplatte):
ggf. ist eine externe Stromquelle
erforderlich.
Hauptgerät
• Stromversorgung: 220 bis 230 VAC~,
50 Hz
• Stromverbrauch: 12 W
• Stromverbrauch im Standby-Modus:
< 0,25 W
• Abmessungen (B x H x T): 435 x 38 x
212,7 (mm)
• Nettogewicht: 1,47 kg
Zubehör im Lieferumfang
• Fernbedienung und 2 AAA-Batterien
• Betriebsanleitung
• CD-ROM mit mehrsprachigem
Benutzerhandbuch (nur Kontinentaleuropa)
Optionales Zubehör
• Ein kabelloser Philips USB-Adapter
(WUB1110, separat erhältlich)
• Multimediaverbindungen: Wi-Fi
802.11b/g/n
• Anschlussmöglichkeiten: USB
• Umgebungstemperatur: 5 bis 40 °C
• Abmessung des Dongles (B x H x T):
28,4 x 82 x 13,4 mm
D e u ts ch
Technische Laserdaten
• Lasertyp (Diode): AlGaInN (BD), AlGaInP
(DVD/CD)
• Wellenlänge: 405 +7 nm/-7 nm (BD), 660
+4 nm/-10 nm (DVD), 790 +6 nm/-6 nm
(CD)
• Ausgangsleistung: 1 mW (BD), 0,3 mW
(DVD), 0,28 mW (CD)
DE
23
6 Fehlerbehebung
Warnung
• Stromschlaggefahr! Entfernen Sie auf keinen Fall das
Gehäuse des Players.
Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt
die Garantie.
Wenn Sie bei der Verwendung dieses Players
Probleme feststellen, prüfen Sie bitte die
folgenden Punkte, bevor Sie Serviceleistungen
anfordern. Wenn das Problem weiter besteht,
registrieren Sie Ihren Player, und holen Sie sich
Unterstützung unter www.philips.com/welcome.
Wenn Sie mit Philips Kontakt aufnehmen,
werden Sie nach der Modell- und
Seriennummer Ihres Players gefragt. Sie
findendieModell-undSeriennummerauf
der Rückseite des Players. Notieren Sie die
Nummern:
Modell-Nr. _____________________________
Serien-Nr. _____________________________
Hauptgerät
Die Tasten auf dem Player funktionieren nicht.
• Trennen Sie den Player einige Minuten lang
von der Stromversorgung, und schließen
Sie ihn dann wieder an.
Bild
Es wird kein Bild angezeigt.
• Stellen Sie sicher, dass der Fernseher auf
die richtige Eingangsquelle für den Player
eingestellt ist.
• Für die Composite-Verbindung (über den
VIDEO-Anschluss) am Fernseher, wählen
SiebeidiesemPlayereineVideoauflösung
von 480i/576i oder 480p/576p aus, um die
Videoausgabe zu aktivieren (drücken Sie
, und wählen Sie [Einrichtung] > [Video]
> [HDMI-Video]) .
24
DE
Kein Bild über die HDMI-Verbindung.
• Vergewissern Sie sich, dass das HDMIKabel nicht fehlerhaft ist. Wenn das HDMIKabel fehlerhaft ist, ersetzen Sie es durch
ein neues HDMI-Kabel.
• Drücken Sie auf der Fernbedienung
, und geben Sie dann mithilfe der
Zifferntasten "731" ein, um die Bildanzeige
wiederherzustellen. Oder warten Sie
10 Sekunden lang auf die automatische
Wiederherstellung.
• Wenn der Player über ein HDMI-Kabel mit
einem nicht autorisierten Wiedergabegerät
verbunden ist, kann das Audio-/Videosignal
möglicherweise nicht ausgegeben werden.
Die Disc spielt keine High-Definition-Videos
ab.
• Überprüfen Sie, ob die Disc tatsächlich
High-Definition-Videoenthält.
• Überprüfen Sie, ob der Fernseher HighDefinition-Videounterstützt.
Sound
Keine Audioausgabe über den Fernseher.
• Überprüfen Sie, ob die Audiokabel richtig
mit den Audioeingängen des Fernsehers
verbunden sind.
• Stellen Sie sicher, dass der Fernseher auf
die richtige Eingangsquelle für den Player
eingestellt ist.
Keine Audioausgabe über die Lautsprecher des
externen Audiogeräts (Home EntertainmentSystem/Verstärker).
• Überprüfen Sie, ob die Audiokabel richtig
mit den Audioeingängen des Audiogeräts
verbunden sind.
• Stellen Sie auf dem externen Audiogerät
die richtige Audioeingangsquelle ein.
Kein Ton über die HDMI-Verbindung.
• Wenn das angeschlossene Gerät nicht
HDCP- oder nur DVI-kompatibel ist, hören
Sie möglicherweise keinen Ton über den
HDMI-Ausgang.
Wiedergabe
Ich kann keine Disc wiedergeben.
• Reinigen Sie die Disc.
• Achten Sie darauf, dass die Disc korrekt
eingelegt ist.
• Überprüfen Sie, ob der Player die Disc
unterstützt. Siehe "Technische Daten".
• Überprüfen Sie, ob der Player den RegionCode der DVD oder BD unterstützt.
• Überprüfen Sie bei DVD±RW oder
DVD±R,obdieDiscfinalisiertwurde.
Ich kann DivX-Videodateien nicht
wiedergeben.
•
Stellen Sie sicher, dass die DivX-Videodatei
vollständig ist.
•
Stellen Sie sicher, dass die Erweiterung des
Video-Dateinamens korrekt ist.
•
Um DivX DRM-geschützte Dateien von
einem USB-Speichergerät wiedergeben zu
können, schließen Sie diesen Player über
HDMI an den Fernseher an.
DivX-Untertitel werden nicht richtig
angezeigt.
•
Vergewissern Sie sich, dass die
Untertiteldatei den gleichen Namen wie
die DivX-Videodatei trägt.
•
Vergewissern Sie sich, dass die
Untertiteldatei eine von diesem Player
unterstützte Dateierweiterung aufweist
(.srt, .sub, .txt, .ssa oder .smi).
Ich kann den Inhalt eines angeschlossenen
USB-Speichergeräts nicht lesen.
•
Stellen Sie sicher, dass das Format des
USB-Speichergeräts mit dem Player
kompatibel ist.
•
Vergewissern Sie sich, dass das Dateisystem
auf dem USB-Speichergerät vom Player
unterstützt wird.
•
Bei einer USB-Festplatte (eine tragbare
Festplatte) wird möglicherweise eine
externe Stromversorgung benötigt.
Auf dem Fernseher wird das Symbol für "Keine
Eingabe" oder "x" angezeigt.
•
Der Vorgang kann nicht ausgeführt werden.
Die EasyLink-Funktion funktioniert nicht.
• Vergewissern Sie sich, dass dieser Player
mit einem Philips EasyLink-Fernseher
verbunden und die EasyLink-Option
aktiviert ist (siehe "Verwenden des Bluray-Disc-/DVD-Players" > "Verwenden von
Philips EasyLink").
Ich kann nicht auf BD-Live-Funktionen
zugreifen.
• Vergewissern Sie sich, dass der Player
mit dem Netzwerk verbunden ist (siehe
"Verwenden des Blu-ray-Disc-/DVDPlayers" > "Einrichten des Netzwerks").
• Vergewissern Sie sich, dass die
Netzwerkinstallation abgeschlossen ist
(siehe "Verwenden des Blu-ray-Disc-/DVDPlayers" > "Einrichten des Netzwerks").
• Vergewissern Sie sich, dass die Blu-ray-Disc
BD-Live-Funktionen unterstützt.
• Löschen Sie den Speicher (siehe "Ändern
von Einstellungen" > "Erweiterte Optionen
(BD-Live-Sicherheit, Speicher löschen ...)").
Netzwerk
Das kabellose Netzwerk wurde nicht
gefunden oder ist gestört.
• Vergewissern Sie sich, dass das Netzwerk
ordnungsgemäß angeschlossen ist (siehe
"Verwenden des Blu-ray-Disc-/DVDPlayers" > "Einrichten des Netzwerks").
DE
25
D e u ts ch
Keine sekundäre Audioausgabe bei Bild-inBild-Funktion.
• Wenn [Bitstream] unter dem Menü
[HDMI-Audio] oder [Digital Audio]
ausgewählt ist, wird die Stummschaltung für
den interaktiven Sound und der sekundäre
Sound für die Bild-in-Bild-Funktion aktiviert.
Heben Sie die Auswahl von [Bitstream]
auf.
•
•
•
Vergewissern Sie sich, dass die
Netzwerkinstallation abgeschlossen ist
(siehe "Verwenden des Blu-ray-Disc-/DVDPlayers" > "Einrichten des Netzwerks").
Vergewissern Sie sich, dass das kabellose
Netzwerk nicht von Mikrowellenherden,
DECT-Telefonen oder anderen WiFiGeräten in der Nähe gestört wird.
Wenn das kabellose Netzwerk nicht
ordnungsgemäß funktioniert, probieren Sie
eine kabelgebundene Netzwerkinstallation
aus (siehe "Verwenden des Blu-rayDisc-/DVD-Players" > "Einrichten des
Netzwerks").
Das Durchsuchen des PCs ist langsam.
• Prüfen Sie im Benutzerhandbuch des
kabellosen Routers die Informationen
zur Reichweite im Innenbereich, zur
Übertragungsrate und zu anderen
Faktoren, die sich auf die Signalqualität
auswirken.
• Sie benötigen eine HochgeschwindigkeitsInternetverbindung für den Router.
YouTube und Picasa funktionieren nicht.
• Vergewissern Sie sich, dass das Netzwerk
ordnungsgemäß angeschlossen ist (siehe
"Verwenden des Blu-ray-Disc-/DVDPlayers" > "Einrichten des Netzwerks").
• Vergewissern Sie sich, dass die
Netzwerkinstallation abgeschlossen ist
(siehe "Verwenden des Blu-ray-Disc-/DVDPlayers" > "Einrichten des Netzwerks").
• Prüfen Sie die Routerverbindung (siehe
Benutzerhandbuch des Routers).
YouTube und Picasa funktionieren nur langsam.
• Prüfen Sie im Benutzerhandbuch des
kabellosen Routers die Informationen
zur Reichweite im Innenbereich, zur
Übertragungsrate und zu anderen
Faktoren, die sich auf die Signalqualität
auswirken.
• Sie benötigen eine HochgeschwindigkeitsInternetverbindung für den Router.
26
DE
‘Blu-ray Disc ’ and ‘Blu-ray Disc ’ logo are the
trademarks of Blu-ray Disc Association.
TM
TM
HDMI,andHDMIlogoandHigh-Definition
Multimedia Interface are trademarks or
registered trademarks of HDMI licensing LLC in
the United States and other countries.
DLNA®, the DLNA Logo and DLNA
CERTIFIED® are trademarks, service marks,
orcertificationmarksoftheDigitalLiving
Network Alliance.
ABOUT DIVX VIDEO: DivX® is a digital video
format created by DivX, LLC, a subsidiary
ofRoviCorporation.ThisisanofficialDivX
Certified® device that plays DivX video. Visit
divx.com for more information and software
toolstoconvertyourfilesintoDivXvideos.
ABOUT DIVX VIDEO-ON-DEMAND: This
DivXCertified® device must be registered
in order to play purchased DivX Video-onDemand (VOD) movies. To obtain your
registration code, locate the DivX VOD section
in your device setup menu. Go to vod.divx.com
for more information on how to complete your
registration.
DivXCertified® to play DivX® and DivX Plus®
HD (H.264/MKV) video up to 1080p HD
including premium content.
DivX®,DivXCertified®, DivX Plus® HD
and associated logos are trademarks of Rovi
Corporation or its subsidiaries and are used
under license.
Manufactured under license from Dolby
Laboratories. Dolby and the double-D symbol
are trademarks of Dolby Laboratories.
BONUSVIEW™
‘BD LIVETM’ and ‘BONUSVIEWTM’ are
trademarks of Blu-ray Disc Association.
Manufactured under license under U.S. Patent
Nos: 5,956,674; 5,974,380; 6,487,535 & other
U.S. and worldwide patents issued & pending.
DTS, the Symbol, & DTS and the Symbol
together are registered trademarks & DTS
2.0+Digital Out is a trademark of DTS, Inc.
Product includes software. © DTS, Inc. All Rights
Reserved.
‘DVD Video’ is a trademark of DVD Format/
Logo Licensing Corporation.
Java and all other Java trademarks and logos are
trademarks or registered trademarks of Sun
Microsystems, Inc. in the United States and/or
other countries.
27
Language Code
Abkhazian
6566
Afar
6565
Afrikaans
6570
Amharic
6577
Arabic
6582
Armenian
7289
Assamese
6583
Avestan
6569
Aymara
6589
Azerhaijani
6590
Bahasa Melayu
7783
Bashkir
6665
Belarusian
6669
Bengali
6678
Bihari
6672
Bislama
6673
Bokmål, Norwegian
7866
Bosanski
6683
Brezhoneg
6682
Bulgarian
6671
Burmese
7789
Castellano, Español
6983
Catalán
6765
Chamorro
6772
Chechen
6769
Chewa; Chichewa; Nyanja 7889
9072
Ё᭛
Chuang; Zhuang
9065
Church Slavic; Slavonic 6785
Chuvash
6786
Corsican
6779
Česky
6783
Dansk
6865
Deutsch
6869
Dzongkha
6890
English
6978
Esperanto
6979
Estonian
6984
Euskara
6985
6976
Faroese
7079
Français
7082
Frysk
7089
Fijian
7074
Gaelic; Scottish Gaelic 7168
Gallegan
7176
Georgian
7565
Gikuyu; Kikuyu
7573
Guarani
7178
Gujarati
7185
Hausa
7265
Herero
7290
Hindi
7273
Hiri Motu
7279
Hrwatski
6779
Ido
7379
Interlingua (International)7365
Interlingue
7365
Inuktitut
7385
28
Inupiaq
Irish
Íslenska
Italiano
Ivrit
Japanese
Javanese
Kalaallisut
Kannada
Kashmiri
Kazakh
Kernewek
Khmer
Kinyarwanda
Kirghiz
Komi
Korean
Kuanyama; Kwanyama
Kurdish
Lao
Latina
Latvian
Letzeburgesch;
Limburgan; Limburger
Lingala
Lithuanian
Luxembourgish;
Macedonian
Malagasy
Magyar
Malayalam
Maltese
Manx
Maori
Marathi
Marshallese
Moldavian
Mongolian
Nauru
Navaho; Navajo
Ndebele, North
Ndebele, South
Ndonga
Nederlands
Nepali
Norsk
Northern Sami
North Ndebele
Norwegian Nynorsk;
Occitan; Provencal
Old Bulgarian; Old Slavonic
Oriya
Oromo
Ossetian; Ossetic
Pali
Panjabi
Persian
Polski
Português
7375
7165
7383
7384
7269
7465
7486
7576
7578
7583
7575
7587
7577
8287
7589
7586
7579
7574
7585
7679
7665
7686
7666
7673
7678
7684
7666
7775
7771
7285
7776
7784
7186
7773
7782
7772
7779
7778
7865
7886
7868
7882
7871
7876
7869
7879
8369
7868
7878
7967
6785
7982
7977
7983
8073
8065
7065
8076
8084
Pushto
Russian
Quechua
Raeto-Romance
Romanian
Rundi
Samoan
Sango
Sanskrit
Sardinian
Serbian
Shona
Shqip
Sindhi
Sinhalese
Slovensky
Slovenian
Somali
Sotho; Southern
South Ndebele
Sundanese
Suomi
Swahili
Swati
Svenska
Tagalog
Tahitian
Tajik
Tamil
Tatar
Telugu
Thai
Tibetan
Tigrinya
Tonga (Tonga Islands)
Tsonga
Tswana
Türkçe
Turkmen
Twi
Uighur
Ukrainian
Urdu
Uzbek
Vietnamese
Volapuk
Walloon
Welsh
Wolof
Xhosa
Yiddish
Yoruba
Zulu
8083
8285
8185
8277
8279
8278
8377
8371
8365
8367
8382
8378
8381
8368
8373
8373
8376
8379
8384
7882
8385
7073
8387
8383
8386
8476
8489
8471
8465
8484
8469
8472
6679
8473
8479
8483
8478
8482
8475
8487
8571
8575
8582
8590
8673
8679
8765
6789
8779
8872
8973
8979
9085
Specifications are subject to change without notice
© 2012 Koninklijke Philips Electronics N.V.
All rights reserved.
BDP3300/3305/3310_12_UM_V2.0
Download PDF