Philips | MX6000I/22S | Philips Wireless Home Entertainment-System MX6000I/22S Bedienungsanleitung

Wireless Home Entertainment System
MX
6000i
Hiermit erklärt Philips Consumer Electronics, BCU Audio
Video Entertainment die Übereinstimmung des Gerätes
MX6000i mit den grundlegenden Anforderungen und den
anderen relevanten Festlegungen der Richtlinie 1999/5/EG.
Norge
Typeskilt finnes på apparatens bakside.
Observer: Nettbryteren er sekundert innkoplet. Den
innebygde netdelen er derfor ikke frakoplet nettet
så lenge apparatet er tilsluttet nettkontakten.
For å redusere faren for brann eller elektrisk støt, skal
apparatet ikke utsettes for regn eller fuktighet.
Italia
DICHIARAZIONE DI CONFORMITA’
Si dichiara che l’apparecchio MX6000i Philips
risponde alle prescrizioni dell’art. 2 comma 1 del D. M.
28 Agosto 1995 n. 548.
Fatto a Eindhoven
Philips Consumer Electronics
Philips, Glaslaan 2
5616 JB Eindhoven,The Netherlands
2
Allgemeine Informationen
Mitgeliefertes Zubehör –––––––––––––––––––––––––– 5
Aufstellung –––––––––––––––––––––––––––––––––––– 5
Wartung ––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 5
Disk-Handhabung –––––––––––––––––––––––––––––– 5
Umweltinformationen ––––––––––––––––––––––––––– 5
Fernbedienung
Batterien einlegen –––––––––––––––––––––––––––––– 6
Fernbedienung verwenden –––––––––––––––––––––––– 6
Mit der Fernbedienung ein Philips Fernsehgerät steuern –– 6
Bedienelemente ––––––––––––––––––––––––––––– 8
Anschlüsse –––––––––––––––––––––––––––––––––– 9
Anschließen …
Lautsprecher zusammenbauen –––––––––––––––––––– 10
Vordere Lautsprecher auf die Subwoofer montieren – 10
Mini-Lautsprecherständer auf die rückwärtigen
Lautsprecher montieren –––––––––––––––––––––– 10
Rückwärtige Lautsprecher an die Wand montieren –– 10
Lautsprecher und Subwoofer aufstellen ––––––––––––– 10
Lautsprecher anschließen –––––––––––––––––––––––– 11
Wie Sie die Lautsprecherklemmen verwenden –––– 11
Radioantennen anschließen –––––––––––––––––––––– 11
FM-Antenne anschließen ––––––––––––––––––––– 11
MW-Antenne anschließen –––––––––––––––––––– 11
Fernsehgerät anschließen –––––––––––––––––––––––– 12
Scart verwenden ––––––––––––––––––––––––––– 12
Composite Video (CVBS) verwenden ––––––––––– 12
S-Video verwenden ––––––––––––––––––––––––– 12
Audiogeräte anschließen –––––––––––––––––––––––– 13
Anschlüsse für die Wiedergabe –––––––––––––––– 13
Anschlüsse für digitales oder analoges Aufnehmen –– 13
Stromversorgung anschließen –––––––––––––––––––– 14
System einschalten ––––––––––––––––––––––––––––– 14
Eine Bild-/Tonquelle wählen –––––––––––––––––––––– 14
Auf Eco Power-Stand-by schalten ––––––––––––––––– 14
Einstellungen für das Fernsehgerät
Prüfen Sie ob Sie ein Bild sehen ––––––––––––––––––– 15
Falls Ihr Fernsehgerät ein
RGB-Eingangssignal unterstützt ––––––––––––––––––– 15
TV Audio Input – Ton vom Fernsehgerät –––––––––––– 15
TV Shape – Bildformat –––––––––––––––––––––––––– 16
Lautstärke und Klang
Lautstärke regeln –––––––––––––––––––––––––––––– 17
Bass, Höhen, Loudness und Clearvoice regeln –––––––– 17
Mit Kopfhörern hören –––––––––––––––––––––––––– 17
Surround-Sound regeln ––––––––––––––––––––––––– 17
Internet und PC Link
Allgemeine Informationen zu INTERNET und PC LINK – 18
Voraussetzungen um Internet-Dienste zu nutzen ––– 18
Voraussetzungen um PC LINK zu nutzen ––––––––– 18
Einige Tipps für eine gute Funkverbindung –––––––– 18
Netzwerkname (SSID) ––––––––––––––––––––––– 18
WEP-Verschlüsselung –––––––––––––––––––––––– 18
Vor dem Verbinden –––––––––––––––––––––––––––– 19
A) Funknetzwerk mit einem Wireless Router –––––––– 19
B) PC mit einer Funknetzwerkkarte oder einem
drahtlosen USB-Adapter –––––––––––––––––––––– 21
C) Drahtgebundenes Heim-Netzwerk mit
einem Router –––––––––––––––––––––––––––––– 22
D) PC mit einer Netzwerkkarte (Ethernet-Karte) ––––– 23
Registrierung ––––––––––––––––––––––––––––––––– 24
Über „My.Philips.com“ –––––––––––––––––––––––––– 24
Netzwerkeinstellungen anzeigen und ändern ––––––––– 24
Internetdienste –––––––––––––––––––––––––––––––– 25
PC LINK ––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 25
Farbige Multifunktionstasten benutzen –
SUBTITLE, ANGLE, ZOOM und AUDIO ––––––––––– 26
INFO! ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 26
Favoriten – FAVORITES ––––––––––––––––––––––––– 26
Einen Internetdienst zu den Favoriten hinzufügen –– 26
Favorites anzeigen und spielen ––––––––––––––––– 26
Zuletzt benutze Mediendienste – RECENT –––––––––– 27
Mehrere Benutzer – USER ––––––––––––––––––––––– 27
Neuen Benutzer hinzufügen ––––––––––––––––––– 27
Benutzer wählen –––––––––––––––––––––––––––– 27
Benutzer löschen ––––––––––––––––––––––––––– 27
Disk
Allgemeine Informationen ––––––––––––––––––––––– 28
Abspielbare Disks ––––––––––––––––––––––––––––– 28
Ländercode (Regionalcode) –––––––––––––––––––––– 28
Verfügbarkeit von Disk-Features –––––––––––––––––– 28
Disk-Wiedergabe –––––––––––––––––––––––––––––– 29
Nächste Disk auswählen ––––––––––––––––––––– 29
Resume ––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 29
Chapter Preview –––––––––––––––––––––––––––––– 29
Kapitel/Titel wählen –––––––––––––––––––––––––––– 30
Vorwärts und rückwärts suchen –––––––––––––––––– 30
Über das Systemmenü suchen –––––––––––––––––––– 30
Time ––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 30
Fast, Slow ––––––––––––––––––––––––––––––––– 31
Standbild/Einzelbildwiedergabe ––––––––––––––––––– 31
Repeat –––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 31
Shuffle –––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 31
Program ––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 32
Programm erstellen ––––––––––––––––––––––––– 32
Programm spielen –––––––––––––––––––––––––– 32
Programm überprüfen und bearbeiten ––––––––––– 32
Gesamtes Programm löschen –––––––––––––––––– 32
3
Deutsch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Deutsch
Disk
Diskmenü –––––––––––––––––––––––––––––––––––– 33
Synchronsprache –––––––––––––––––––––––––––––– 33
Untertitel –––––––––––––––––––––––––––––––––––– 33
Kameraperspektive –––––––––––––––––––––––––––– 33
Zoom –––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 33
Menüsprache, Land, Synchronsprache und Untertitel
wählen –––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 34
Menu Language – Menüsprache –––––––––––––––– 34
Country – Land –––––––––––––––––––––––––––– 34
Default Audio – Synchronsprache –––––––––––––– 34
Default Subtitle – Untertitel ––––––––––––––––––– 34
Playback Control (PBC) ––––––––––––––––––––––––– 34
PBC ein- und ausschalten ––––––––––––––––––––– 34
(Super) Video CD mit PBC abspielen –––––––––––– 34
MP3-CDs wiedergeben ––––––––––––––––––––––––– 35
CDs mit Bildern spielen ––––––––––––––––––––––––– 36
Bild drehen –––––––––––––––––––––––––––––––––– 36
Diashow zeigen ––––––––––––––––––––––––––––––– 36
Zum Systemmenü –––––––––––––––––––––––––– 36
Access Control – Zugriffskontrolle
Parental Level – Kindersicherung ––––––––––––––– 37
Change Pin – Pin-Code ändern –––––––––––––––– 37
Disc Lock – Disk sperren –––––––––––––––––––– 37
Pin-Code vergessen ––––––––––––––––––––––––– 37
Systemmenü – Bildeinstellungen
Bildeinstellungen vornehmen ––––––––––––––––––––– 38
Color Settings – Farbeinstellungen –––––––––––––– 38
Brightness – Helligkeit ––––––––––––––––––––––– 38
Contrast – Kontrast ––––––––––––––––––––––––– 38
Sharpness – Schärfe ––––––––––––––––––––––––– 38
Saturation – Farbsättigung –––––––––––––––––––– 38
Video Shift – Horizontale Ausrichtung ––––––––––– 38
4
Systemmenü – Audioeinstellungen
Night mode –––––––––––––––––––––––––––––––––– 39
Analogue Output – analoger Ausgang –––––––––––––– 39
Digital Output – digitaler Ausgang ––––––––––––––––– 39
Lautsprechereinstellungen:
Anordnung, Entfernung und Lautstärkeverhältnis –––––– 40
Systemmenü – weitere Einstellungen
Help line und Status window ––––––––––––––––––––– 41
Sleep timer –––––––––––––––––––––––––––––––––– 41
Displayhelligkeit regeln –––––––––––––––––––––––––– 41
Online upgrade ––––––––––––––––––––––––––––––– 41
Streamium-System auf Werkseinstellungen
zurücksetzen ––––––––––––––––––––––––––––––––– 41
Radio
Radiosender einstellen –––––––––––––––––––––––––– 42
Radiosender automatisch speichern –––––––––––––––– 42
Radiosender manuell speichern ––––––––––––––––––– 42
Gespeicherte Radiosender wählen –––––––––––––––– 42
Einen gespeicherten Radiosender löschen ––––––––––– 43
Alle gespeicherten Radiosender löschen –––––––––––– 43
Reihenfolge der gespeicherten Radiosender ändern ––– 43
RDS-Informationen –––––––––––––––––––––––––––– 43
Fehlerbehebung ––––––––––––––––––––––––– 44–46
Technische Daten ––––––––––––––––––––––––––– 47
Deutsch
Allgemeine Informationen
Mitgeliefertes Zubehör
Wartung
Zum Lieferumfang Ihres Streamium DVD-Systems gehören:
– 2 vordere, 1 mittlerer und 2 rückwärtige Lautsprecher,
– 2 Subwoofer, integriert in den Lautsprecherständern,
– 7 Lautsprecherkabel,
– 1 Audio-Kabel (mit roten und weißen Steckern),
– 1 Composite Video (CVBS)-Kabel (gelb),
– 1 SCART-Kabel,
– 1 FM-Antenne,
– 1 MW-Rahmenantenne,
– 1 Netzkabel,
– 1 Kategorie-5-Ethernet-Kabel,
– 1 Fernbedienung,
– 2 Batterien,Typ AA.
Reinigen Sie das Gerät mit
einem weichen, befeuchteten und
fusselfreien Tuch.Verwenden
Sie keine Reinigungsmittel; diese
können das Gehäuse angreifen.
Aufstellung
Schließen Sie immer die Laden des Geräts um die Linse vor
Staub zu schützen.Verwenden Sie keine Linsenreinigungsdisks;
diese können die Linse im Gerät beschädigen.
Stellen Sie das Gerät auf eine flache, harte und stabile Fläche.
Stellen Sie das Gerät nicht auf einen Teppich.
Stellen Sie dieses Gerät nicht auf andere Geräte, die es
erwärmen können (z. B. Receiver oder Verstärker).
Schieben Sie nichts unter das Gerät (z. B. CDs, Zeitschriften).
Lassen Sie mindestens 10 cm Abstand oberhalb und hinter
dem Gerät und 5 cm Abstand links und rechts vom Gerät,
um eine Überhitzen zu vermeiden.
5 cm
10 cm
10 cm
5 cm
Bedecken Sie nicht die Lüftungsschlitze.
Vermeiden Sie, dass auf das Gerät Flüssigkeiten tropfen
oder spritzen.
Stellen Sie keine Gefahrenquellen (z. B. mit Flüssigkeiten
gefüllte Gegenstände oder angezündete Kerzen) auf das
Gerät.
Aktive Mobiltelefone in der Nähe des Geräts können zu
Störungen führen.
Dieses Gerät entspricht den Funkentstörungsvorschriften der Europäischen Gemeinschaft.
VORSICHT
Ein anderer Gebrauch der Bedienelemente oder
Einstellungen oder Ausführung der Vorgänge als in
diesem Handbuch beschrieben, kann Sie gefährlicher
Strahlung aussetzen oder zu anderem unsicheren
Betrieb führen.
Schützen Sie das Gerät, die Batterien
und die Disks vor Feuchtigkeit,
Regen, Sand oder extremer Hitze
(verursacht durch Heizgeräte oder
direkte Sonneneinstrahlung).
Bei raschem Wechsel von einer kalten in eine warme
Umgebung kann die Linse des Gerätes beschlagen.
Das Abspielen einer Disk ist dann nicht möglich. Lassen sie
das Gerät in einer warmen Umgebung, bis die Linse nicht
mehr beschlagen ist.
Disk-Handhabung
Um eine Disk aus ihrer Hülle zu
nehmen, drücken Sie auf die
Halterung in der Mitte der Hülle,
während Sie die Disk anheben.
Halten Sie eine Disk immer am
Rand, und legen Sie sie nach
Gebrauch in die Hülle zurück.
Bringen Sie niemals einen Aufkleber auf der Disk an.
Verwenden Sie zur Beschriftung der Disk einen weichen
Filzstift und schreiben Sie nur auf der bedruckten Seite.
Um eine Disk zu reinigen, wischen
Sie mit einem weichen, fusselfreien
Tuch geradlinig von der Mitte zum
Rand. Reinigungsmittel können die
Disk beschädigen.
Umweltinformationen
Überflüssiges Verpackungsmaterial wurde vermieden.
Wir haben unser Möglichstes getan, die Verpackung in drei
Materialien trennbar zu machen: B Wellpappe (Schachtel),
A expandiertes Polystyrol (Puffer) und A Polyethylen
(Säcke, Schaumstofffolien).
Ihr Gerät besteht aus Materialien, die von darauf
spezialisierten Betrieben wieder verwertet werden können.
Bitte informieren Sie sich darüber, wie Sie Verpackungsmaterialien, leere Batterien und alte Geräte entsprechend
den örtlichen Bestimmungen entsorgen können.
5
Fernbedienung
Deutsch
Batterien einlegen
1
DVD
1 Öffnen Sie das Batteriefach der Fernbedienung.
2 Legen Sie 2 Alkalibatterien,Typ AA (R06, UM-3)
entsprechend der + und – Markierungen ein.
3 Schließen Sie das Batteriefach.
Verwenden Sie nicht alte und neue Batterien oder
verschiedene Batterietypen miteinander.
AUX
≥
(UN) MARK
§
∞
SUBTITLE
¡
–-
GHI
1 Richten Sie die Fernbedienung auf den Infrarotsensor am
Streamium-System.
PQRS
2 Wählen Sie die Quelle, die Sie steuern wollen, indem Sie
Wenn Sie TV gewählt haben, können Sie mit dieser
Fernbedienung einige Funktionen Ihres Philips Fernsehgeräts
steuern, z. B. mit
– 0–9 einen Fernsehkanal wählen,
– SYSTEM MENU das Systemmenü des Fernsehgeräts
ein-/ausschalten,
– 1, 2, 3, 4 im Systemmenü navigieren,
– S, T den vorangehenden/nächsten Fernsehkanal
wählen,
– 9 aus dem Systemmenü des Fernsehgeräts aussteigen,
– MUTE den Ton des Fernsehgeräts ausschalten,
– INFO! Teletext ein-/ausschalten.
Um das Fernsehgerät zu steuern, richten Sie die
Fernbedienung direkt auf das Fernsehgerät.
DISC
MENU
SOUND
)
(
SHUFFLE
REPEAT
*
&
4
5
6
7
8
9
RETURN
Mit der Fernbedienung ein
Philips Fernsehgerät steuern
AUDIO
≤
™
z. B. 2OK.
ZOOM
SYSTEM
MENU
Batterien enthalten chemische Substanzen, deshalb
sollten sie ordnungsgemäß entsorgt werden.
3 Anschließend drücken Sie die gewünschte Funktion,
ANGLE
2
3
VIEW
FAVORITES
£
die entsprechende Taste auf der Fernbedienung drücken,
z. B.TV,TUNER.
TUNER
PC LINK
TV
Nehmen Sie die Batterien heraus, wenn diese leer sind
oder wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit nicht
benutzen.
Fernbedienung verwenden
6
INTERNET
RESUME
ABC
JKL
TUV
.@
INFO !
MUTE
DEF
0
!
MNO
@
WXYZ
SURROUND
#
RECENT
$
USER
%
^
Fernbedienung
schaltet das Gerät auf Stand-by. Um das Gerät
einzuschalten, drücken Sie eine Bild-/Tonquellen-Taste.
2 Bild-/Tonqellen-Tasten
INTERNET verbindet zum Internet.
PC LINK verbindet zum PC.
DVD wählt Disk 1–5. Drücken Sie die Taste wiederholt.
TV spielt den Ton den Fernnsehgeräts auf dem
Streamium-System.
TUNER wählt FM- oder MW-Radio. Drücken Sie die Taste
wiederholt.
AUX wählt AUX DIGITAL oder AUX ANALOG. Drücken
Sie die Taste wiederholt.
3
VIEW FAVORITES
INTERNET,TUNER: zeigt Ihre bevorzugten Internetdienste
und Radiosender
4
(UN)MARK FAVORITES
INTERNET,TUNER: markiert und löscht Favoriten
5 AUDIO (blaue Taste)
DVD: wählt einen Audiokanal (z. B. eine andere Sprache)
während der Wiedergabe einer DVD oder (Super) Video CD,
INTERNET, PC LINK: Multifunktionstaste
6 VOL+, –
regelt die Lautstärke
7 DISC MENU
steigt in das Disk-Menü ein/aus (DVD)
8 1234
bewegt den Cursor in den Menüs nach links rechts, oben
oder unten,
TUNER: 3, 4 wählt eine gespeicherten Radiosender,
1, 2 zum Einstellen eines Radiosenders; halten Sie die Taste
1 Sekunde gedrückt, um automatisch nach einem
Radiosender zu suchen.
9 T
DVD: springt zum Anfang des nächsten Kapitels/Titels einer
Disk, sucht vorwärts, wenn Sie die Taste länger als
2 Sekunden gedrückt halten. Drücken Sie die Taste erneut
um die Suchgeschwindigkeit zu ändern.
TV: wählt den nächsten Fernsehkanal.
0 S
DVD: springt zum Anfang des aktuellen oder
vorhergehenden Kapitels/Titels einer Disk, sucht rückwärts,
wenn Sie die Taste länger als 2 Sekunden gedrückt halten.
Drücken Sie die Taste erneut um die Suchgeschwindigkeit
zu ändern.
TV: wählt den vorhergehenden Fernsehkanal.
! ;
unterbricht die Wiedergabe
@ 0–9 zur Eingabe von Zahlen 0–9 und Zeichen
Deutsch
1 2
(um eine zwei- bzw. mehrstellige Zahl einzugeben, drücken
Sie 0–9 wiederholt innerhalb von 2 Sekunden)
# SURROUND
wählt die verschiedenen Ton-Einstellungen: Mehrkanal, Hall
oder Stereo
$ RECENT
INTERNET, PC LINK: zeigt die 20 zuletzt gespielten
Medien an
% USER
wählt einen Benutzer
^ MUTE
schaltet den Ton der Lautsprecher aus bzw. wieder ein.
TV: schaltet den Ton am Fernsehgerät aus/ein.
& INFO!
INTERNET, PC LINK: fordert Online-Informationen (falls
verfügbar) über das gespielte Medium via E-Mail an.
* REPEAT
wählt die verschiedenen Wiederholarten (abhängig vom
Medium); schaltet die Wiederholfunktion aus.
( SHUFFLE
spielt Titel in verschiedener Reihenfolge
) SOUND
wählt die verschienden Klangeinstellungen für Bass, Höhen,
Loudness und Clear Voice.
¡ 9
stoppt die Wiedergabe.
™ RETURN
kehrt zum vorhergehenden Menü zurück.
£ 2OK
startet die Wiedergabe, setzt die Wiedergabe fort oder
bestätigt eine Auswahl.
≤ SYSTEM MENU
DVD, INTERNET, PC LINK, AUX: steigt in das Systemmenü
ein.
∞ ZOOM (gelbe Taste)
vergrößert einen Ausschnitt des Videobilds am
Fernsehschirm,
INTERNET, PC LINK: Multifunktionstaste
§ SUBTITLE (rote Taste)
schaltet während der Wiedergabe einer DVD Untertitel ein
bzw. aus,
INTERNET, PC LINK: Multifunktionstaste
≥ ANGLE (grüne Taste)
wählt während der Wiedergabe einer DVD die
Kameraperspektive (falls verfügbar),
INTERNET, PC LINK: Multifunktionstaste
7
Bedienelemente
Deutsch
^
1
2
%
#
$
3
1 STANDBY-ON
5
4
Funktion wie die rote Taste auf der Fernbedienung)
4 Display
5 INTERNET, PC LINK: Multifunktionstaste (hat dieselbe
Funktion wie die grüne Taste auf der Fernbedienung)
7 9
stoppt die Wiedergabe
8 p
6,3 mm Kopfhörerbuchse
6
0
7
8
0 ;
unterbricht die Wiedergabe
! 2 / OK
startet die Wiedergabe, setzt die Wiedergabe fort oder
bestätigt eine Auswahl
@ SOURCE
wählt eine Quelle (DISC 1–5,TV,TUNER, AUX DIGITAL,
AUX ANALOG, INTERNET, PC LINK)
#
INTERNET,TUNER: zeigt Ihre bevorzugten InternetMedien-Dienste und Radiosender
$ RECENT
INTERNET, PC LINK: zeigt die 20 zuletzt gespielten Medien
% Disk-Lade 1–5
^ DISC 1–5, OPEN·CLOSE /
öffnet/schließt Disk-Lade 1–5
8
9
regelt die Lautstärke
6 1 2 3 4
bewegt den Cursor in den Menüs nach links rechts, oben
oder unten,
wählt einen gespeicherten Radiosender.
!
9 VOLUME
schaltet das Gerät ein oder auf Stand-by
2 Infrarot-(IR)-Sensor für die Fernbedienung
3 INTERNET, PC LINK: Multifunktionstaste (hat dieselbe
@
$ # @
Deutsch
Anschlüsse
!
ETHERNET
FRONT
LEFT
FRONT
RIGHT
CENTRE
SURR
LEFT
SUB-W
LEFT
SURR
RIGHT
SUB-W
RIGHT
CVBS
DIGITAL
OUT
L
DIGITAL
IN
R
AUX IN
1
2
SURR LEFT, SURR RIGHT
FRONT LEFT: mit dem vorderen linken Lautsprecher
verbinden
FRONT RIGHT: mit dem vorderen rechten Lautsprecher
verbinden
CENTRE: mit dem Center-Lautsprecher verbinden
SURR LEFT: mit dem linken Surround-Lautsprecher
verbinden
SURR RIGHT: mit dem rechten Surround-Lautsprecher
verbinden
2 SUB-W LEFT, SUB-W RIGHT
mit dem linken bzw. rechten Subwoofer verbinden
3 AUX IN L, R
mit dem linken bzw. rechten analogen Audioausgang
eines externen Geräts an (z. B. eines Kassettendecks,
Videorekorders, …) verbinden
4 TV IN L, R
mit dem linken bzw. rechten Audioausgang des
Fernsehgeräts verbinden
5 LINE OUT L, R
mit dem linken bzw. rechten analogen Audioeingang eines
externen Geräts (z. B. eines Kassettendecks, …) verbinden
mit dem Composite Video-Eingang des Fernsehgeräts
verbinden
LINE OUT
ANTENNA
AM
FM
8
9 0
S - VIDEO
VIDEO OUT
3456 7
1 FRONT LEFT, FRONT RIGHT, CENTRE,
6 VIDEO OUT / CVBS
TV IN
AUDIO
to TV
7 VIDEO OUT / S-VIDEO
mit dem S-Video-Eingang des Fernsehgeräts verbinden
8 to TV
mit der SCART-Buchse des Fernsehgeräts verbinden
9 ANTENNA / AM
mit der MW-Rahmenantenne verbinden
0 ANTENNA / FM
mit der FM-Antenne verbinden
! MAINS ~
Nachdem Sie alle Verbindungen vorgenommen haben,
verbinden Sie das Netzkabel mit der Steckdose.
@ ETHERNET
mit einem Router, Breitband-Internet oder PC verbinden
# DIGITAL OUT
mit dem digitalen Koaxialeingang eines digitalen Geräts
verbinden
$ DIGITAL IN
mit dem digitalen Koaxialausgang eines digitalen Geräts
verbinden
Bevor Sie mit dem Anschließen beginnen,
vergewissern Sie sich, dass das Streamium-System
und die Geräte, die Sie anschließen wollen, nicht
an die Stromversorgung angeschlossen sind.
9
Anschließen …
Deutsch
Bevor Sie mit dem Anschließen beginnen,
vergewissern Sie sich, dass das Gerät nicht an die
Stromversorgung angeschlossen ist.
Rückwärtige Lautsprecher an die Wand
montieren
Lautsprecher zusammenbauen
Sie können die Subwoofer als Lautsprecherständer für die
vorderen oder die rückwärtigen Lautsprecher verwenden.
Der folgende Text beschreibt, wie sie die Subwoofer vorne
aufstellen.
Vordere Lautsprecher auf die Subwoofer
montieren
weiß (rot)
violett
1 Montieren Sie die mitgelieferte Halterung mit den
mitgelieferten Schrauben an die Rückseite der rückwärtigen
Lautsprecher.
2 Benutzen Sie das Loch in der Halterung und hängen Sie die
Lautsprecher vorsichtig an einem Haken in der Wand auf.
Lautsprecher und Subwoofer
aufstellen
1 Verbinden Sie die Lautsprecherkabel mit den Anschlüssen
auf der Unterseite der Subwoofer, bevor Sie die vorderen
Lautsprecher montieren.
2 Stellen Sie die vorderen Lautsprecher oben auf die
Center
vorne L,
Subwoofer L
vorne R,
Subwoofer R
Subwoofer und drücken Sie sie leicht nach unten, bis Sie ein
„Klicken“ hören.
➜ Die vorderen Lautsprecher sind nun mit den Subwoofer
verbunden.
3 Montieren Sie anschließend die rückwärtigen Lautsprecher
an die Wand oder benutzen Sie die mitgelieferten MiniLautsprecherständer.
Mini-Lautsprecherständer auf die rückwärtigen
Lautsprecher montieren
hinten L
hinten R
1 Stellen Sie die vorderen Lautsprecher ungefähr gleich weit
vom Fernsehgerät entfernt auf. Die Entfernung von Ihrer
gewohnten Hörposition zum vorderen linken bzw. rechten
Lautsprecher sollte ungefähr so groß sein wie der Abstand
zwischen dem linken und rechten vorderen Lautsprecher.
2 Stellen Sie den mittleren Lautsprecher auf das Fernsehgerät.
3 Stellen Sie den rückwärtigen linken bzw. rechten
Lautsprecher links bzw. rechts von Ihrer gewohnten
Hörposition auf.
●
10
Schrauben Sie die mitgelieferten Mini-Lautsprecherständer
mit den mitgelieferten Schrauben an die Unterseite der
rückwärtigen Lautsprecher.
Anmerkungen:
Halten Sie die Lautsprecher von den Ecken des Raums fern.
Stellen Sie die Lautsprecher in Ohrenhöhe auf.
Lassen Sie genügend Abstand zwischen dem linken bzw.
rechten Lautsprecher und dem Fernsehgerät um magnetische
Störungen zu vermeiden.
Lautsprecher anschließen
Radioantennen anschließen
Es wird empfohlen, alle Lautsprecher anzuschließen.
Mindestens die voderen Lautsprecher (links und
rechts) sowie die Subwoofer müssen angeschlossen
werden. Falls Sie nicht alle Lautsprecher anschließen,
drücken Sie nach dem Einschalten des Streamium-Systems
wiederholt SURROUND um STEREO zu wählen.
➠
Wenn Sie die Lautsprecher anschließen, achten Sie darauf,
dass die Farben der Lautsprecherkabel und der Anschlüsse
übereinstimmen.
1 Stecken Sie die mitgelieferten Lautsprecherkabel in die
Lautsprecherklemmen an den Lautsprechern.
2 Stecken Sie anschließend die Lautsprecherkabel in die
Lautsprecherklemmen an der Rückseite des StreamiumSystems; achten Sie darauf, dass die Farben der
Lautsprecherklemmen und der Lautsprecherkabel
übereinstimmen:
Lautsprecher
vorne links
vorne rechts
Center
hinten links
hinten rechts
Subwoofer links
Subwoofer rechts
1
+
weiß
rot
grün
blau
grau
violett
violett
−
schwarz
schwarz
schwarz
schwarz
schwarz
schwarz
schwarz
Wie Sie die Lautsprecherklemmen verwenden
Drücken Sie den Hebel der Lautsprecherklemme nach unten
und schieben Sie das blanke Ende des Lautsprecherkabels
vollständig in die Buchse.
Deutsch
Anschließen …
ETHERNET
CVBS
L
to TV
ANTENNA
AM
FM
R
AUX IN
TV IN
AUDIO
LINE OUT
S - VIDEO
VIDEO OUT
FM-Antenne anschließen
1 Schließen Sie die mitgelieferte FM-Antenne an
FM ANTENNA auf der Rückseite des Geräts an.
2 Breiten Sie die Antenne aus und verändern Sie die Lage der
Antenne, bis der Empfang am besten ist.
MW-Antenne anschließen
1 Bauen Sie die mitgelieferte MW-Rahmenantenne wie oben
gezeigt zusammen.
2 Schließen Sie die Antenne an AM ANTENNA auf der
Rückseite des Geräts an.
3 Stellen Sie die Antenne auf ein Regal oder montieren Sie
sie an die Wand.
2 Lassen Sie den Hebel los.
11
Anschließen …
Deutsch
Fernsehgerät anschließen
Composite Video (CVBS) verwenden
Nach dem Anschließen der Lautsprecher wählen Sie einen
der folgenden Video-Anschlüsse, die sich in der Bildqualität
unterscheiden. Lesen Sie bitte in der Bedienungsanleitung
Ihres Fernsehgeräts, welche Anschlüsse an Ihrem
Fernsehgerät verfügbar sind.
AUDIO
OUT
VIDEO IN
AUDIO
OUT
Sie benötigen nur eine Videoverbindung zwischen
dem Fernsehgerät und dem Streamium-System (Scart,
S-Video oder Composite-Video).
Der S-Video-Anschluss sowie der Scart-Anschluss bieten
eine bessere Bildqualität als der Composite Video-Anschluss.
Um diese Anschlüsse benutzen zu können, müssen Sie an
Ihrem Fernsehgerät verfügbar sein.
Scart verwenden
Lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts,
welche Scart-Anschlüsse an Ihrem Fernsehgerät verfügbar
sind und wie Sie diese mit anderen Videogeräten verbinden.
Falls mehrere Scart-Anschlüsse an Ihrem Fernsehgerät
verfügbar sind, wählen Sie einen, der RGB unterstützt, um
die beste Bildqualität zu erzielen.
AUDIO
OUT
AUDIO
DIGITAL OUT
AUDIO
OUT
AUDIO
DIGITAL OUT
S-VIDEO
IN
S-VIDEO
IN
VIDEO IN
ETHERNET
FRONT
LEFT
FRONT
RIGHT
CENTRE
SURR
LEFT
SUB-W
LEFT
SURR
RIGHT
SUB-W
RIGHT
CVBS
DIGITAL
OUT
L
DIGITAL
IN
R
to TV
AUX IN
TV IN
AUDIO
LINE OUT
S - VIDEO
VIDEO OUT
1 Verbinden Sie CVBS am Streamium-System und die Videoeingangsbuchse am Fernsehgerät (A/V In,Video In,
Composite oder ähnlich) mit dem Composite Video-Kabel
(gelb).
2 Um den Fernsehton über das Streamium-System wiederzugeben, verbinden Sie TV IN (L/R) am Streamium-System
und den entsprechenden Audioausgang am Fernsehgerät
mit dem Audiokabel (weiß/rot).
S-VIDEO
IN
S-Video verwenden
VIDEO IN
S-VIDEO
IN
VIDEO IN
AUDIO
OUT
ETHERNET
S-VIDEO
IN
VIDEO IN
FRONT
LEFT
FRONT
RIGHT
AUDIO
OUT
S-VIDEO
IN
VIDEO IN
CENTRE
SURR
LEFT
SUB-W
LEFT
SURR
RIGHT
SUB-W
RIGHT
CVBS
DIGITAL
OUT
L
DIGITAL
IN
R
to TV
AUX IN
TV IN
AUDIO
LINE OUT
ANTENNA
AM
FM
S - VIDEO
VIDEO OUT
ETHERNET
FRONT
LEFT
FRONT
RIGHT
●
Verbinden Sie die Scartbuchse Ihres Fernsehgeräts
(EUROCONNECTOR, EURO-AV oder ähnlich) und die
Scartbuchse am Streamium-System (to TV) mit dem
mitgelieferten Scartkabel.
CENTRE
SURR
LEFT
SUB-W
LEFT
SURR
RIGHT
SUB-W
RIGHT
CVBS
DIGITAL
OUT
L
DIGITAL
IN
R
to TV
AUX IN
TV IN
AUDIO
LINE OUT
S - VIDEO
VIDEO OUT
1 Verbinden Sie S-VIDEO am Streamium-System und die
S-Video-Eingangsbuchse am Fernsehgerät (Y/C, S-VHS oder
ähnlich) mit einem S-Videokabel (nicht mitgeliefert).
2 Um den Fernsehton über das Streamium-System wiederzugeben, verbinden Sie TV IN (L/R) am Streamium-System
und den entsprechenden Audioausgang am Fernsehgerät
mit dem Audiokabel (weiß/rot).
12
Audiogeräte anschließen
Anschlüsse für digitales oder analoges Aufnehmen
Anschlüsse für die Wiedergabe
Ein digitaler und ein analoger Anschluss stehen zur
Verfügung, um den Ton von anderen Audiogeräten mit dem
Streamium-System wiederzugeben
OUT
OUT
IN
IN
ANALOG
DIGITAL
ANALOG
OUT
digital
Tape deck
IN
oder
analog
ETHERNET
FRONT
LEFT
FRONT
RIGHT
CENTRE
OUT
OUT
CD recorder
IN
IN
SURR
LEFT
SUB-W
LEFT
SURR
RIGHT
SUB-W
RIGHT
CVBS
DIGITAL
OUT
L
DIGITAL
IN
R
to TV
AUX IN
TV IN
AUDIO
LINE OUT
S - VIDEO
VIDEO OUT
ANALOG
DIGITAL
●
Um den Ton des Streamium-Systems mit einem digitalen
Geräts aufzunehmen, verbinden Sie DIGITAL OUT am
Streamium-System und den Digitaleingang des digitalen
Geräts mit einem digitalen Cinchkabel.
0
Falls digitales Aufnehmen nicht erlaubt ist, nehmen Sie
den analogen Ton des Streamium-Systems auf.Verbinden
Sie LINE OUT (L/R) am Streamium-System und den
entsprechenden Audioeingang (L/R) am digitalen Gerät mit
einem Audiokabel (weiß/rot).
0
Für weitere Hinweise zum Aufnehmen ziehen Sie bitte die
Bedienungsanleitung des digitalen Aufnahmegeräts heran.
ETHERNET
FRONT
LEFT
FRONT
RIGHT
CENTRE
SURR
LEFT
SUB-W
LEFT
SURR
RIGHT
SUB-W
RIGHT
CVBS
DIGITAL
OUT
L
DIGITAL
IN
R
to TV
AUX IN
TV IN
AUDIO
LINE OUT
S - VIDEO
VIDEO OUT
1 Verbinden Sie DIGITAL IN am Streamium-System und
den Digitalausgang des Audiogeräts mit einem digitalen
Cinchkabel.
2 Verbinden Sie AUX IN (L/R) am Streamium-System und
den linken bzw. rechten analogen Ausgang Ihres
Kassettendecks, CD-Spielers, usw. mit einem Audiokabel.
Anmerkungen:
Um diese Anschlüsse zu wählen, drücken Sie wiederholt
AUX auf der Fernbedienung (oder drehen Sie SOURCE
am Streamium-System) und wählen Sie AUX DIGITAL oder
AUX ANALOG.
Sie können keinen Plattenspieler an AUX IN anschließen.
Aufnehmen ist nur dann erlaubt, wenn dadurch nicht
in das Urheberrecht oder in andere Rechte Dritter
eingegriffen wird.
Bei der Wiedergabe einer MP3-CD auf dem
Streamium-System ist kein Audiosignal an DIGITAL
OUT verfügbar.
Dieses Produkt enthält die Macrovision Kopierschutztechnologie, die durch die US-Patent Nr. 4631603, 4577216
und 4819098 sowie anderer geistiger Eigentumsrechte
geschützt ist. Die Anwendung dieser Kopierschutztechnologie
muss von der Macrovision Corporation genehmigt werden
und ist ausschließlich für Heimanwendungen und andere
Pay-Per-View-Anwendungen gedacht. Für jeden anderen
Gebrauch ist eine schriftliche Autorisation von Macrovision
erforderlich.Veränderungen am Gerät, Rückwärts-Entwicklung
oder der Ausbau von Teilen ist verboten.
13
Deutsch
Anschließen …
Anschließen …
Deutsch
Stromversorgung anschließen
System einschalten
DVD
to TV
ANTENNA
AM
FM
INTERNET
PC LINK
TUNER
AUX
TV
(UN) MARK
VIEW
FAVORITES
SUBTITLE
SYSTEM
MENU
Das Typenschild befindet sich an der Rückseite des
Gerätes.
●
1 Prüfen Sie, ob die am Typenschild angegebene Spannung
mit der örtlichen Netzspannung übereinstimmt. Ist dies
nicht der Fall, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder
Ihre Servicestelle.
2 Achten Sie darauf, dass Sie alle Anschlüsse gemacht
●
3 Verbinden Sie das mitgelieferte Netzkabel mit
MAINS ~ an der Rückseite des Streamium-Systems und
der Netzsteckdose.
AUDIO
DISC
MENU
Drücken Sie STANDBY-ON am Streamium-System oder
eine der Bild-/Tonquellentasten auf der Fernbedienung
(DVD,TV,TUNER, AUX, INTERNET, PC LINK) um das
Streamium-System einzuschalten.
Drehen Sie SOURCE am Streamium-System oder drücken
Sie DVD, INTERNET, PC LINK,TUNER,TV oder AUX auf
der Fernbedienung um eine Bild-/Tonquelle zu wählen.
➜ Die gewählte Bild-/Tonquelle wird am Display des
Streamium-Systems angezeigt.
Auf der Fernbedienung:
– Um Disk 1, 2, … 5 zu wählen, drücken Sie wiederholt
DVD.
– Um Geräte zu wählen, die an AUX IN oder DIGITAL IN
am Streamium-System angeschlossen sind, drücken Sie
wiederholt AUX.
Auch wenn das Gerät auf Stand-by geschaltet ist,
verbraucht es Strom. Um das Gerät vollständig vom
Netz zu trennen, ziehen Sie den Stecker aus der
Steckdose.
14
ZOOM
Eine Bild-/Tonquelle wählen
haben, bevor Sie die DVD-Rekorderanlage an die
Stromversorgung anschließen.
Um eine Überhitzung des Gerätes zu vermeiden,
wurde eine Sicherheitsschaltung eingebaut.Aus
diesem Grund kann es passieren, dass Ihr Gerät unter
extremen Bedingungen abschaltet.Wenn dies
passiert, ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose
und lassen Sie das Gerät abkühlen, bevor Sie es
wieder verwenden.
ANGLE
Auf Eco Power-Stand-by schalten
●
Drücken Sie STANDBY ON am Streamium-System oder
2 auf der Fernbedienung.
➜ STANDBY-ON-Taste leuchtet am System auf.
➜ Das Display erlischt.
Anmerkung: Das Streamium-System schaltet sich nach
20 Minuten Inaktivität automatisch auf Stand-by, wenn Sie den
„Sleep timer“ im Systemmenü eingeschaltet und DVD oder
INTERNET gewählt haben.
Mit den folgenden Einstellungen optimieren Sie die
Verbindung zwischen dem Streamium-System und dem
Fernsehgerät.
Prüfen Sie ob Sie ein Bild sehen
1 Schalten Sie Ihr Fernsehgerät ein.
2 Drücken Sie AUX auf der Fernbedienung.
3 Drücken Sie anschließend SYSTEM MENU auf der
Fernbedienung.
4 Falls erforderlich, wählen Sie am Fernsehgerät den richtigen
Audio/Video-Kanal für die DVD-Rekorder-Anlage. Solche
Kanäle können AUX oder AUXILIARY IN, AUDIO/VIDEO
oder A/V IN, EXT1, EXT2 oder EXTERNAL IN, … heißen.
Diese Kanäle sind oft in der Nähe von Kanal 00.
➜ Das Systemmenü des Streamium-Systems sollte am
Bildschirm erscheinen.
Falls Ihr Fernsehgerät ein
RGB-Eingangssignal unterstützt
TV Audio Input – Ton vom
Fernsehgerät
Um den Ton des Fernsehgeräts am Streamium-System
weiderzugeben, wählen Sie bitte die Buchse am StreamiumSystem (Scart oder AUDIO / TV IN), an die Sie das
Fernsehgerät angeschlossen haben.
1 Drücken Sie AUX auf der Fernbedienung.
2 Drücken Sie anschließend SYSTEM MENU.
3 Verwenden Sie 1, 2, 3 oder 4 um Audio ➜ TV Audio
Input zu wählen.
4 Drücken Sie 3 oder 4 um zu wählen:
– SCART, falls Sie den Audioausgang des Fernsehgeräts
nicht an AUDIO / TV IN am Streamium-System
angeschlossen haben,
– Cinch, falls Sie den Audioausgang des Fernsehgeräts
an AUDIO / TV IN am Streamium-System angeschlossen
haben.
Falls die SCART-Buchse des Fernsehgeräts, an die Sie das
Streamium-System angeschlossen haben, für RGB geeignet
ist, schalten Sie das Streamium-System auf RGB, um die
beste Bildqualität zu erzielen.
1 Falls erforderlich, drücken Sie AUX und anschließend
SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 Verwenden Sie die Tasten 1, 2, 3, 4 um Picture ➜
TV Settings ➜ Video Output zu wählen.
3 Drücken Sie 2 um in das Menü einzusteigen.
4 Drücken Sie wiederholt 4 um RGB zu wählen.
5 Drücken Sie anschließend 2OK zur Bestätigung.
Falls das Bild verschwindet, ist Ihr Fernsehgerät nicht für
RGB geeignet. Beachten Sie das Display am StreamiumSystem. Drücken Sie 4 um VIDEO OUTPUT zu wählen.
Drücken Sie 2 um in das Menü einzusteigen. Drücken Sie
4 oder 3 um CVBS zu wählen. Drücken Sie anschließend
2OK zur Bestätigung.
6 Drücken Sie SYSTEM MENU um das Systemmenü zu
verlassen.
15
Deutsch
Einstellungen für das Fernsehgerät
Einstellungen für das Fernsehgerät
Deutsch
TV Shape – Bildformat
Sie können am Streamium-System einstellen, in welchem
der drei Formate Sie einen Spielfilm wiedergeben wollen:
Letterbox, Panscan oder Widescreen.
Das Bildformat, das Sie gewählt haben, muss von der DVD
unterstützt werden. Andernfalls hat die Bildformateinstellung
keine Auswirkung auf das Bild.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 DVD:Verwenden Sie 1, 2, 3 oder 4 um Setup ➜ TV ➜
TV Shape zu wählen.
INTERNET, PC LINK, AUX:Verwenden Sie 1, 2, 3 oder 4
um Picture ➜ TV Settings ➜ TV Shape zu wählen.
DVD
Stop
TV
Setup
View
Program
TV shape
4:3 NTSC
Panscan
TV shape
4:3 Letterbox
Video output
Widescreen
Surround R Size
Use ± or ≠ to select other options, = to enter the option
3 Drücken Sie 2 um in das Menü einzusteigen und 4 um zu
wählen:
– 4:3 Letterbox falls Sie ein
normales Fernsehgerät haben
und das Bild mit schwarzen
Balken am oberen und unteren
Bildschirmrand wiedergegeben
werden soll.
– 4:3 Panscan falls Sie
ein normales Fernsehgerät
haben und Teile des Bildes
links und rechts beschnitten
werden sollen,
– Widescreen falls Sie ein
Breitbild-Fernsehgerät haben.
Anmerkung: Manche Breitbild-Fernsehgeräte zeigen nur einen
Teil des Systemmenüs. Dabei handelt es sich nicht um eine
falsche Einstellung am Streamium-System.Verschieben Sie das
Bild an Ihrem Fernsehgerät. Lesen Sie die Details in der
Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts.
16
Surround-Sound regeln
DISC
MENU
SYSTEM
MENU
Um optimalen Surround-Sound zu erzielen, müssen alle
Lautsprecher und die Subwoofer richtig angeschlossen sein.
RETURN
–-
GHI
PQRS
SOUND
Folgende Mehrkanal-Sounds werden unterstützt:
DTS (Digital Theater Systems) Surround, Dolby Digital,
Dolby Surround und Dolby Pro Logic 2.
RESUME
ABC
JKL
TUV
.@
SHUFFLE
Suround-Sound-Effekte sind nur dann verfügbar,
wenn sie von der gewählten Disk, der Medien-Datei oder
dem Internetdienst unterstützt werden.
DEF
MNO
Die Anzahl der aktiven Lautsprecher hängt vom gewählten
Surround-Sound und und dem auf der Disk verfügbaren
Sound ab (wenn z . B. Stereo gewählt ist, sind nur der
vordere linke und rechte Lautsprecher und die Subwoofer
aktiv).
WXYZ
SURROUND
RECENT
INFO !
REPEAT
USER
MUTE
Lautstärke regeln
●
Drehen Sie VOLUME am Streamium-System oder drücken
Sie VOL+ oder VOL– auf der Fernbedienung um die
Lautstärke zu regeln.
➜ Die Lautstärke wird angezeigt.
0
Um den Ton vorübergehend auszuschalten, drücken Sie
MUTE auf der Fernbedienung.
0
Um den Ton wieder einzuschalten, drücken Sie erneut MUTE.
Anmerkung:Wenn Sie TV gewählt haben, schaltet MUTE den
Ton Ihres Philips Fernsehgeräts aus.
Bass, Höhen, Loudness und
Clearvoice regeln
1 Drücken Sie wiederholt SOUND auf der Fernbedienung
um BASS, TREBLE, LOUDNESS oder CLEARVOICE zu wählen.
➜ Ihre Auswahl wird angezeigt.
2 Bass, Höhen: Drücken Sie innerhalb von 3 Sekunden
1, 2, 3 oder 4 um den Bass bzw. die Höhen zu regeln.
●
Drücken Sie wiederholt SURROUND auf der Fernbedienung
um STEREO, MULTI-CHANNEL (DTS und DOLBY) oder HALL zu
wählen.
➜ Der gewählte Sound erscheint am Display.
Anmerkungen:
Sie können Surround-Sound auch im Systemmenü einstellen;
siehe „Analogue Output“.
Falls Sie nicht alle Lautsprecher angeschlossen haben,
drücken Sie wiederholt SURROUND um STEREO zu wählen.
Hergestellt unter der Lizenz von
Dolby Laboratories. „Dolby“, „Pro
Logic“ und das Doppel-D-Symbol
sind Warenzeichen der Dolby
Laboratories.
Hergestellt unter der Lizenz von Digital
Theater Systems, Inc. US Pat. No. 5,451,942,
5,956,674, 5,974,380, 5,978,762; weitere
weltweite Patente liegen vor oder sind
angemeldet. „DTS“ und „DTS Digital Surround“ sind
eingetragene Warenzeichen von Digital Theater Systems, Inc.
Copyright 1996, 2000 Digital Theater Systems, Inc.
Alle Rechte vorbehalten.
Loudness, ClearVoice: Drücken Sie innerhalb von
3 Sekunden 1, 2, 3 oder 4 um Loudness bzw. ClearVoice
ein- oder auszuschalten.
3 Drücken Sie zur Bestätigung 2OK auf der Fernbedienung.
Anmerkung: Clear Voice verstärkt Stimmen in Surround-SoundSignalen um Dialoge leichter verständlich zu machen. Clear
Voice ist nur bei Surround-Sound-Signalen verfügbar.
Mit Kopfhörern hören
●
Schließen Sie den Kopfhörer-Stecker (6,3mm) an die
Kopfhörerbuchse (;) am Streamium-System.
➜ Der Tonwiedergabe über die Lautsprecher wird
ausgeschaltet.
17
Deutsch
Lautstärke und Klang
Internet und PC Link
Deutsch
Allgemeine Informationen zu
INTERNET und PC LINK
Dieses Philips Streamium-System ist ein für drahtlose
Kommunikation geeignetes Breitband-Internet-System.
Es entspricht dem 802.11g Standard.Verbinden Sie das
Streamium-System mit Ihrem Funknetzwerk oder Ihrem
kabelgebundenen Netzwerk und spielen Sie mit ihm
Internet-Dienste (z. B. Internetradio,Video, …) und Dateien,
die auf Ihrem Computer gespeichert sind (Musik, Bilder, …).
Das Streamium-System kann über die Internetverbindung
„Upgrades“ beziehen.Von Zeit zu Zeit werden neue
Features verfügbar sein und sich die Funktionalität dieses
Streamium-Systems verändern. Deshalb kann diese
Anleitung auch nur einen groben Überblick der Internetund PC Link-Funktionalität geben. Besuchen Sie bitte
„My.Philips.com“ um aktuellste Informationen über
verfügbare Internet-Dienste und neue Funktionalität zu
erhalten.
Voraussetzungen um Internet-Dienste zu nutzen
– ein Breitband-Internetzugang (DSL, Kabelmodem),
– eine E-Mail-Adresse.
Fragen Sie Ihren Internet-Anbieter
– ob Sie mehrere Geräte (Computer und das StreamiumSystem) an Ihren Internet-Anschluss anschließen können,
– ob Ihr Anbieter nur Geräten mit registrierter MACAdresse Zugang zum Internet erlaubt,
– ob zusätzliche Kosten anfallen, wenn Sie ein bestimmte
Menge an übertragenen Daten überschreiten.Wenn Sie
Internetmedien-Dienste täglich benutzen, kann es sein,
dass Sie so ein Limit überschreiten. Zum Beispiel:Wenn
Sie eine Internetradiostation, die mit 64kbit/s überträgt,
36 Stunden lang hören, werden 1 GB (Gigabyte) an
Daten zu Ihrem Streamium-System übertragen.
Voraussetzungen um PC LINK zu nutzen
– ein Computer mit Windows® Betriebssystem
(Windows 98 SE oder höher) oder Mac OS X,
– Installation der Philips Medien-Manager-Software auf
Ihrem Computer.
Die folgenden Dateiformate auf Ihrem Computer
werden zum Zeitpunkt der Drucklegung dieser Anleitung
unterstützt (Änderungen vorbehalten):
– Musik: MP3- und MP3pro-Stream, Bitraten: 32–320 kbit/s,
variable Bitrate
– Bilder: JPEG, JPEG2000, .bmp, .gif
– Video: MPEG 1, MPEG 2, MPEG 4, DivX® 4.0/5.03
Unter My.Philips.com erhalten Sie aktuellste Infomationen
über die unterstützten Betriebssysteme und Dateiformate.
18 Besuchen Sie http://My.Philips.com
Einige Tipps für eine gute Funkverbindung
– Stellen Sie den Wireless Router ungefähr in der Mitte
des Bereichs auf, den Sie mit dem Wireless Router
abdecken möchten.
– Halten Sie die Antenne(n) des Wireless Routers von
großen metallischen Gegenständen fern, um Interferenzen
zu vermeiden.
– Halten Sie das Streamium-System von Mikrowellenherden
fern.
– Stellen Sie das Streamium-System nicht direkt unter oder
über den Wireless Router.
– Verwenden Sie die Anzeige zur Verbindungsqualität um
die beste Aufstellung für den Wireless Router und das
Streamium-System zu finden. Drücken Sie dazu
SYSTEM MENU und wählen Sie Network.Wählen
Sie anschließend Wireless Info ➜ Signal Level.
Netzwerkname (SSID)
Der Netzwerkname (SSID) dient zur Identifikation Ihres
Computers in einem drahtlosen Netzwerk. Achten Sie
beim Netzwerknamen auf Groß- und Kleinschreibung.
WEP-Verschlüsselung
WEP-Verschlüsselung schützt Ihr drahtloses Netzwerk
gegen unautorisierten Zugriff.WEP-Verschlüsselung
benutzt bis zu 4 Schlüssel um die Daten, die in Ihrem
Netzwerk gesendet werden, zu verschlüsseln.
Falls Sie WEP-Verschlüsselung benutzen, so achten Sie
darauf, dass
– die Anzahl und die Reihenfolge der Schlüssel am
Streamium-System und an Ihrem Wireless Router/
drahtlosen Netzwerkadapter gleich sind,
– alle Schlüssel dasselbe Format (ASCII oder HEX)
und dieselbe Länge haben (ASCII: 5 oder 13 Zeichen,
HEX: 10 oder 26 Zeichen).
Anmerkung: Bei einigen Wireless Routern/drahtlosen
Netzwerkadaptern können Sie ein Passwort statt eines
Schlüssels eingeben. Benutzen Sie keine Passwörter, da diese
vom Streamium-System nicht unterstützt werden.
Windows ist ein in den USA und anderen Ländern
eingetragenes Warenzeichen der Microsoft Corporation.
Mac OS ist ein in den USA und anderen Ländern
eingetragenes Warenzeichen von Apple Computer, Inc.
DivX® ist ein eingetragenes Warenzeichen von
DivXNetworks, Inc.
Vor dem Verbinden
1 Falls Sie ein drahtgebundenes Netzwerk oder ein
Funknetzwerk besitzen und es noch nicht installiert haben,
lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres (Wireless)
Routers, wie Sie das Netzwerk einrichten und wie Sie ins
Internet verbinden.
A) Funknetzwerk mit einem
Wireless Router
Folgen Sie diesen Anweisungen, falls Sie
– einen Wireless Router und
– einen Breitband-Internetzugang haben.
broadband internet
2 Überprüfen Sie, ob die Computer in Ihrem Netzwerk
problemlos ins Internet und zueinander verbinden. Falls Sie
Probleme mit der Verbindung ins Internet haben,
kontaktieren Sie Ihren Internet-Service-Anbieter.
3 Installieren Sie das Philips Medien-Manager-Programm
auf den PCs in Ihrem Netzwerk: Besuchen Sie
„My.Philips.com“ und laden Sie entweder die aktuellste
Version herunter oder installieren Sie die Software von der
mitgelieferten CD-ROM. Halten Sie sich an die Installatonshinweise des Medien-Manager-Programms, um das
Programm zu installieren und die Medien-Dateien Ihres
PCs für das Streamium-System verfügbar machen.
4 Schalten Sie das Fernsehgerät ein und wählen Sie den
richtigen Audio-/Video-Kanal für das Streamium-System.
Solche Kanäle können AUX oder AUXILIARY IN,
AUDIO/VIDEO oder A/V IN, EXT1, EXT2 oder
EXTERNAL IN, etc heißen. Diese Kanäle sind oft in der
Nähe von Kanal 00.
Anmerkung:Wenn Sie das Streamium-System nicht an ein
Fernsehgerät angeschlossen haben, beachten Sie das Display
am Streamium-System.
5 Schalten Sie das Streamium-System ein.
6 Je nachdem was für ein Netzwerk Sie haben, setzen Sie mit
einem der folgenden Kapitel fort:
– A) Funknetzwerk mit einem Wireless Router,
– B) PC mit einer Funknetzwerkkarte oder einem
drahtlosen USB-Adapter
– C) Drahtgebundenes Heim-Netzwerk mit einem Router,
– D) PC mit einer Netzwerkkarte (Ethernet-Karte).
Verwenden Sie die Illustrationen am Beginn jedes Kapitels
um herauszufinden, welcher der 4 Fälle am ehesten auf Ihr
Netzwerk zutrifft.
1 Drücken Sie INTERNET auf der Fernbedienung.
➜
Das Streamium-System versucht, automatisch zum
Funknetzwerk zu verbinden.
2 Falls das Streamium-System zu einem Funknetzwerk
verbindet, erscheint kurz der Netzwerk-Name (SSID).
Überprüfen Sie bitte, ob der angezeigte
Netzwerkname dem Netzwerk entspricht, mit dem
Sie Verbindung aufnehmen wollen. Falls Sie zu einem
anderen Netzwerk verbinden wollen, drücken Sie
SYSTEM MENU und wählen Sie Network ➜ Network
Config. um die Funknetzwerk-Einstellungen zu ändern.
Falls das Streamium-System ins Internet verbindet, werden
Sie aufgefordert, Ihre Email-Adresse einzugeben. Setzen Sie
mit Kapitel „Registrierung“ fort.
Falls das Streamium-System nicht verbinden kann, lesen Sie
die Nachricht, die am Fernsehschirm erscheint und setzen Sie
mit einem der folgenden Abschnitte fort.
Falls ‚Choose your wireless network‘ erscheint
Mehrere Funknetzwerke oder ein verschlüsseltes Netzwerk
sind verfügbar.
1 Drücken Sie wiederholt 4 oder 3 um das Netzwerk zu
wählen, mit dem Sie Verbindung aufnehmen wollen.
Falls das gewünschte Netzwerk nicht erscheint, drücken
Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der Fernbedienung um
manual zu wählen und setzen Sie mit „Falls ‚Enter wireless
network name (SSID)‘ erscheint“ fort.
2 Drücken Sie die grüne Taste (ANGLE) auf der Fernbedienung
um das gewählte Netzwerk zu bestätigen.
3 Falls das gewählte Netzwerk WEP-verschlüsselt ist, setzen
Sie mit „Falls das Netzwerk WEP-verschlüsselt ist“ fort.
Falls das Streamium-System ins Internet verbindet, setzen
Sie mit „Registrierung“ fort.
Besuchen Sie http://My.Philips.com 19
Deutsch
Internet und PC Link
Internet und PC Link
Deutsch
●
Falls ‚Are you using a wireless (WiFi/802.11) or a
wired (Ethernet) network connection?‘ erscheint
Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der
Fernbedienung um zu einem Funknetzwerk zu verbinden.
1
Falls ‚Enter wireless network name (SSID)‘ erscheint
1 Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der
Fernbedienung um erneut nach verfügbaren Netzwerken
zu suchen oder benutzen Sie die Nummerntasten um den
Netzwerknamen (SSID) Ihres Funknetzwerks einzugeben.
2 Falls das Streamium-System ins Internet verbindet, setzen
Sie mit Kapitel „Registrierung“ fort.
Achten Sie beim Netzwerknamen auf Groß- und Kleinschreibung. Drücken Sie die Nummerntasten wiederholt,
um von Klein- auf Großbuchstaben umzuschalten. Am
Display des Streamium-Systems werden Groß- und
Kleinbuchstaben durch die Größe unterschieden, z. B.:
„Gg“ erscheint als „GG“.
Falls das Streamium-System nicht ins Internet verbindet,
drücken Sie die grüne Taste (ANGLE) auf der
Fernbedienung um die IP-Einstellungen selbst vorzunehmen.
Für die Informationen, die Sie dazu im Anschluss benötigen,
kontaktieren Sie bitte Ihren Internet-Anbieter.
Anschließend werden Sie aufgefordert, folgende
Informationen einzugeben:
– die IP-Adresse für das Streamium-System
– die Netzmaske: Achten Sie darauf, dass alle Computer in
Ihrem Netzwerk sowie das Streamium-System dieselbe
Netzmaske haben. Falls Sie nicht sicher sind, probieren
Sie 255.255.255.0.
– Default Gateway: die “IP-Addresse“ Ihres Routers
– zwei DNS
2 Drücken Sie zur Bestätigung 2OK.
➜
Are you using an Access Point or Ad-Hoc
network? erscheint.
3 Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der
Fernbedienung um Access Point zu wählen.
➜ Are you using WEP encryption on your wireless
network? erscheint.
4 Falls das Netzwerk nicht WEP-verschlüsselt ist, drücken Sie
Geben Sie die obigen Einstellungen mithilfe der
Nummerntasten auf der Fernbedienung ein und drücken
Sie zur Bestätigung jeder Einstellung 2OK.
die rote Taste (SUBTITLE) auf der Fernbedienung um ins
Internet zu verbinden.
Falls das Netzwerk WEP-verschlüsselt ist, drücken Sie die
grüne Taste (ANGLE) auf der Fernbedienung.
Falls ‚The system could not connect to the server.‘
erscheint
Es kann sein, dass Ihr System nicht ins Internet verbindet,
weil Ihr Internet-Anbieter einen Proxy benutzt.
Kontaktieren Sie bitte Ihren Internet-Anbieter um diese
Informationen zu erhalten.
Falls das Netzwerk WEP-verschlüsselt ist
Sie werden aufgefordert, bis zu 4 Schlüssel einzugeben.
Schauen Sie in den Menü-Einstellungen Ihres Wireless
Routers nach, welche Schlüssel verwendet werden.
1 Geben Sie die Schlüssel mithilfe der Nummerntasten ein.
drücken Sie anschließend zur Bestätigung 2OK.
Falls ‚An IP address could not be obtained
automatically.Would you like to enter your
network settings manually?‘ erscheint
Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der
Fernbedienung um nochmals automatisch ins Internet zu
verbinden.Versuchen Sie diesen Lösungsweg immer zuerst.
Falls erforderlich, wiederholen Sie diesen Schritt mehrmals.
1 Drücken Sie die grüne Taste (ANGLE) auf der
Fernbedienung, falls Ihr Internet-Anbieter einen Proxy
benutzt.
2 Wiederholen Sie Schritt 1 für alle Schlüssel. Falls Ihr
Netzwerk nicht alle Schlüssel benutzt, geben Sie „0“ für
keinen Schlüssel ein.
2 Geben Sie mithilfe der Nummerntasten den Proxy-Namen
Falls das Streamium-System nicht ins Internet
verbindet
Das Streamium-System verbindet nicht ins Internet, weil
– ein Verbindungsfehler aufgetreten ist. Drücken Sie
INTERNET um erneut zu verbinden.
– der Wireless Router nicht mit dem Internet verbunden
ist. Überprüfen Sie, ob die Computer in Ihrem Netzwerk
Zugang zum Internet haben.
– die IP-Einstellungen nicht richtig sind. Setzen Sie mit
„Falls ‚An IP address could not be obtained automatically.
Would you like to enter your network settings manually?‘
erscheint“ fort.
– Ihr Internet-Dienst-Anbieter einen Proxy verwendet.
Setzen Sie mit „Falls ‚The system could not connect to
the server.‘ erscheint“ fort.
3 Geben Sie mithilfe der Nummerntasten den Proxy-Port ein.
20 Besuchen Sie http://My.Philips.com
ein. Drücken Sie anschließend 2OK.
Drücken Sie anschließend 2OK.
➜ Das Streamium-System versucht, ins Internet zu
verbinden.
●
PC LINK-Verbindung
Nachdem das Streamium-System erfolgreich ins Internet
verbunden hat, drücken Sie PC LINK um eine Verbindung zu
den PCs in Ihrem Netzwerk herzustellen.
The Streamium-System verbindet nicht zu Ihrem PC, weil
– ein Verbindungsfehler aufgetreten ist. Drücken Sie erneut
PC LINK.
– Sie das Philips Medien-Manager-Programm noch nicht
auf Ihrem PC installiert haben.
– der PC ausgeschaltet ist.
B) PC mit einer
Funknetzwerkkarte oder einem
drahtlosen USB-Adapter
Folgen Sie diesen Anweisungen, falls Sie
– keinen Router haben und
– falls Sie einen PC mit einer installierten Funknetzwerkkarte
oder einem drahtlosen USB-Adapter haben.
Sie können in diesem Fall mit dem Streamium-System
auf die Mediendateien (z. B. MP3-Dateien) Ihres Computers
zurückgreifen.
wireless
USB adapter
2 Drücken Sie die grüne Taste (ANGLE) auf der
Fernbedienung um das gewählte Netzwerk zu bestätigen.
3 Falls das gewählte Netzwerk WEP-verschlüsselt ist, setzen
Sie mit „Falls das Netzwerk WEP-verschlüsselt ist“ fort.
●
Falls ‚Are you using a wireless (WiFi/802.11) or a
wired (Ethernet) network connection?‘ erscheint
Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der
Fernbedienung um zu einem Funknetzwerk zu verbinden.
Falls ‚Enter wireless network name (SSID)‘ erscheint
1 Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der
Fernbedienung um erneut nach verfügbaren Netzwerken
zu suchen oder benutzen Sie die Nummerntasten um den
Netzwerknamen (SSID) Ihres PCs einzugeben.
Achten Sie beim Netzwerknamen auf Groß- und Kleinschreibung. Drücken Sie die Nummerntasten wiederholt,
um von Klein- auf Großbuchstaben umzuschalten. Am
Display des Streamium-Systems werden Groß- und
Kleinbuchstaben durch die Größe unterschieden, z. B.:
„Gg“ erscheint als „GG“.
2 Drücken Sie zur Bestätigung 2OK.
➜
1 Beachten Sie, dass Sie in den Netzwerkeinstellungen der
Funknetzwerkkarte Ihres PCs „Ad-hoc-Mode“ („Peer-toPeer“ oder „Computer-to-Computer“) gewählt haben.
2 Falls erforderlich, schalten Sie Ihren PC ein.
3 Drücken Sie PC LINK auf der Fernbedienung.
➜
Das Streamium-System versucht, automatisch zum
Funknetzwerk zu verbinden.
4 Falls das Streamium-System zu einem Funknetzwerk
verbindet, erscheint kurz der Netzwerk-Name (SSID).
Überprüfen Sie bitte, ob der angezeigte
Netzwerkname zu Ihrem PC gehört. Falls dies nicht
zutrifft, drücken Sie SYSTEM MENU und wählen Sie
Network ➜ Network Config. um die FunknetzwerkEinstellungen zu ändern.
Falls das Streamium-System zum PC verbindet, erscheint
der Computername Ihres PCs. Beachten Sie, dass
„Netzwerkname“ (SSID) und „Computername“ nicht
dasselbe sind.
Falls das Streamium-System nicht verbinden kann, lesen Sie
die Nachricht, die am Fernsehschirm erscheint und setzen Sie
mit einem der folgenden Abschnitte fort.
Falls ‚Choose your wireless network‘ erscheint
Mehrere Funknetzwerke oder ein verschlüsseltes Netzwerk
sind verfügbar.
1 Drücken Sie wiederholt 4 oder 3 um den
Netzwerknamen Ihres PCs zu wählen.
Falls der Netzwerkname Ihres PCs nicht erscheint, drücken
Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der Fernbedienung um
manual zu wählen und setzen Sie mit „Falls ‚Enter wireless
network name (SSID)‘ erscheint“ fort.
Are you using an Access Point or Ad-Hoc
network? erscheint.
3 Drücken Sie die grüne Taste (ANGLE) auf der
Fernbedienung um Ad-Hoc network zu wählen.
➜ Are you using WEP encryption on your wireless
network? erscheint.
4 Falls das Netzwerk nicht WEP-verschlüsselt ist, drücken Sie
die rote Taste (SUBTITLE) auf der Fernbedienung um zu
Ihrem PC zu verbinden.
Falls das Netzwerk WEP-verschlüsselt ist, drücken Sie die
grüne Taste (ANGLE) auf der Fernbedienung.
Falls das Netzwerk WEP-verschlüsselt ist
Sie werden aufgefordert, bis zu 4 Schlüssel einzugeben.
Schauen Sie an Ihrem PC in den Netzwerkeinstellungen der
Funknetzwerkkarte nach, welche Schüssel verwendet
werden.
1 Geben Sie den Schlüssel mithilfe der Nummerntasten ein.
Drücken Sie anschließend zur Bestätigung 2OK.
2 Wiederholen Sie Schritt 1 für alle Schlüssel. Falls Ihr
Netzwerk nicht alle Schlüssel benutzt, geben Sie „0“ für
keinen Schlüssel ein.
Falls das Streamium-System nicht zu Ihrem PC
verbindet
Das Streamium-System verbindet nicht zu Ihrem PC, weil
– ein Verbindungsfehler aufgetreten ist. Drücken Sie erneut
PC LINK.
– Sie das Philips Medien-Manager-Programm noch nicht
auf Ihrem PC installiert haben.
– die IP-Addressen des Streamium-Systems und Ihres PCs
nicht im selben Subnetz liegen.
– der PC ausgeschaltet ist.
Besuchen Sie http://My.Philips.com 21
Deutsch
Internet und PC Link
Internet und PC Link
Deutsch
C) Drahtgebundenes HeimNetzwerk mit einem Router
Folgen Sie diesen Anweisungen, falls Sie ein
drahtgebundenes Heimnetzwerk mit einem Router und
Breitband-Internetzugang haben.
1
broadband internet
router
Falls ‚An IP address could not be obtained
automatically.Would you like to enter your
network settings manually?‘ erscheint
Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der
Fernbedienung um nochmals automatisch ins Internet zu
verbinden.Versuchen Sie diesen Lösungsweg immer zuerst.
Falls erforderlich, wiederholen Sie diesen Schritt mehrmals.
2 Falls das Streamium-System ins Internet verbindet, setzen
Sie mit Kapitel „Registrierung“ fort.
Falls das Streamium-System nicht ins Internet verbindet,
drücken Sie die grüne Taste (ANGLE) auf der
Fernbedienung um die IP-Einstellungen selbst vorzunehmen.
Für die Informationen, die Sie dazu im Anschluss benötigen,
kontaktieren Sie bitte Ihren Internet-Anbieter.
Anschließend werden Sie aufgefordert, folgende
Informationen einzugeben:
– die IP-Adresse für das Streamium-System
– die Netzmaske: Achten Sie darauf, dass alle Computer in
Ihrem Netzwerk sowie das Streamium-System dieselbe
Netzmaske haben. Falls Sie nicht sicher sind, probieren
Sie 255.255.255.0.
– Default Gateway: die “IP-Addresse“ Ihres Routers
– zwei DNS
1 Verbinden Sie ETHERNET am Streamium-System und einen
LAN-Anschluss an Ihrem Router mit dem mitgelieferten
Ethernet-Kabel.
2 Drücken Sie INTERNET auf der Fernbedienung.
Falls das Streamium-System ins Internet verbindet, werden
Sie aufgefordert, sich bei „My.Philips.com“ zu registrieren.
Setzen Sie mit Kapitel „Registrierung“ fort.
Falls das Streamium-System nicht ins Internet
verbindet
Das Streamium-System verbindet nicht ins Internet, weil
– ein Verbindungsfehler aufgetreten ist. Drücken Sie erneut
INTERNET um erneut zu verbinden.
– der Router keine Verbindung zum Internet hat.
Überprüfen Sie, ob die Computer, die an den Router
angeschlossen sind, Zugang zum Internet haben.
– die IP-Einstellungen nicht richtig sind. Setzen Sie mit
„Falls ‚An IP address could not be obtained automatically.
Would you like to enter your network settings manually?‘
erscheint“ fort.
– Ihr Internet-Dienst-Anbieter einen Proxy verwendet.
Setzen Sie mit „Falls ‚The system could not connect to
the server.‘ erscheint“ fort.
Geben Sie die obigen Einstellungen mithilfe der
Nummerntasten auf der Fernbedienung ein und drücken
Sie zur Bestätigung jeder Einstellung 2OK.
Falls ‚The system could not connect to the server.‘
erscheint
Es kann sein, dass Ihr System nicht ins Internet verbindet,
weil Ihr Internet-Anbieter einen Proxy benutzt.
Kontaktieren Sie bitte Ihren Internet-Anbieter um diese
Informationen zu erhalten.
1 Drücken Sie die grüne Taste (ANGLE) auf der
Fernbedienung, falls Ihr Internet-Anbieter einen Proxy
benutzt.
2 Geben Sie mithilfe der Nummerntasten den Proxy-Namen
ein. Drücken Sie anschließend 2OK.
3 Geben Sie mithilfe der Nummerntasten den Proxy-Port ein.
Drücken Sie anschließend 2OK.
➜ Das Streamium-System versucht, ins Internet zu
verbinden.
●
PC LINK-Verbindung
Nachdem das Streamium-System erfolgreich ins Internet
verbunden hat, drücken Sie PC LINK um eine Verbindung zu
den PCs in Ihrem Netzwerk herzustellen.
The Streamium-System verbindet möglicherweise nicht zu
Ihrem PC, weil
– ein Verbindungsfehler aufgetreten ist. Drücken Sie erneut
PC LINK.
– Sie das Philips Medien-Manager-Programm noch nicht
auf Ihrem PC installiert haben.
– der PC ausgeschaltet ist.
22 Besuchen Sie http://My.Philips.com
Deutsch
Internet und PC Link
D) PC mit einer Netzwerkkarte
(Ethernet-Karte)
Folgen Sie diesen Anweisungen, falls Sie das Streamium
direkt an Ihren PC anschließen wollen, ohne eine drahtlose
Verbindung zu verwenden.
cross over
ethernet cable
1 Verbinden Sie ETHERNET am Streamium-System
und die Ethernet-Buchse am PC mit einem gekreuzten
Ethernetkabel.
Verwenden Sie nur ein gekreuztes Ethernetkabel,
um das Streamium-System direkt mit dem PC zu
verbinden.
2 Falls erforderlich, schalten Sie Ihren PC ein.
3 Warten Sie 10 Sekunden und drücken Sie anschließend
PC LINK auf der Fernbedienung.
➜ Falls das Streamium-System zum PC verbindet, erscheint
der Computername Ihres PCs.
Falls das Streamium-System nicht zum PC
verbindet
The Streamium-System verbindet möglicherweise nicht zu
Ihrem PC, weil
– ein Verbindungsfehler aufgetreten ist. Drücken Sie erneut
PC LINK.
– Sie das Philips Medien-Manager-Programm noch nicht
auf Ihrem PC installiert haben.
– der PC ausgeschaltet ist.
– die IP-Addressen des Streamium-Systems und Ihres PCs
nicht im selben Subnetz liegen.
Besuchen Sie http://My.Philips.com 23
Internet und PC Link
Deutsch
Registrierung
Wenn das Streamium-System zum ersten Mal ins Internet
verbindet, werden Sie aufgefordert, Ihre E-Mail-Adresse
einzugeben.
1 Verwenden Sie die Nummerntasten auf der Fernbedienung
0
Netzwerkeinstellungen anzeigen
und ändern
Das Streamium-System versucht automatisch in Ihr
Netzwerk zu verbinden. Falls Probleme auftreten oder Sie
Ihr Netzwerk geändert haben, können Sie hier die
Netzwerkeinstellungen ändern bzw. anzeigen.
um Ihre E-Mail-Adresse einzugeben. Sollten Sie sich
vertippen, drücken Sie 1 um das Zeichen zu löschen, das
Sie eben eingegeben haben.
1 Falls erforderlich, drücken Sie INTERNET oder PC LINK.
Um auszusteigen, ohne sich zu registrieren, drücken Sie 9.
2 Drücken Sie wiederholt 4 um Network auszuwählen.
Anmerkung: Internet-Dienste sind nur verfügbar, wenn Sie sich
registrieren.
3 Drücken Sie wiederholt 4 oder 3 und wählen Sie
2 Drücken Sie anschließend 2OK um Ihre E-Mail-Adresse zu
senden.
➜ In Kürze erhalten Sie eine E-Mail mit Anweisungen, wie
Sie Ihren Benutzer-Account bei „My.Philips.com“
einrichten.
Über „My.Philips.com“
Um Online-Dienste zu aktivieren, muss sich jeder Besitzer
eines Streamium-Systems bei My.Philips.com registrieren.
Auf der Website können Sie:
– Ihre Online-Mediendienste verwalten,
– Ihre Internet-Favoriten verwalten,
– Musik-Streams (zur Zeit MP3-, MP3pro-Streams), die
nicht im Angebot eines Internetdienst-Anbieters
vorkommen, auf dem Streamium-System verfügbar
machen,
– Links zu Hintergrundinformation und Online-Support
finden,
– die Software für PC Link herunterladen,
– Medien kaufen.
Voraussetzungen zur Nutzung von My.Philips.com:
– ein Streamium-System
– ein Computer
– Zugang ins Internet
– ein Internet-Browser
– eine E-Mail-Adresse
Öffnen Sie Ihren Internet-Browser und geben Sie
http://my.philips.com ein, um My.Philips.com aufzurufen.
24 Besuchen Sie http://My.Philips.com
Drücken Sie anschließend SYSTEM MENU.
Drücken Sie anschließend 2.
– Network Type um zwischen einem drahtgebundenen
Netzwerk und einem Funknetzwerk zu wählen,
– Network Config. um die Netzwerkeinstellungen für
Ihr Netzwerk einzugeben (IP-Addresse, Netzmaske,
Knoten („gateway“) und DNS),
– Wireless Config. um die Netzwerkeinstellungen für
Ihr drahtloses Netzwerk einzugeben (Netzwerkname
(SSID), Kanalnummer …)
– Encryption Config. um WEP-Verschlüsselung einbzw. auszuschalten und um die Schlüssel einzugeben,
– Proxy Config. um den Proxynamen und den
Proxyport einzugeben,
– Network Info. um die Netzwerkeinstellungen
anzuzeigen (IP-Adresse, Netzmaske, …),
– Wireless Info. um Informationen über
das drahtlose Netzwerk anzuzeigen (Netzwerkname,
Signalstärke, MAC-Adresse der Funknetzwerkkarte
Ihres Streamium-Systems, …).
4 Drücken Sie anschließend 2 um in das gewählte Menü
einzusteigen.
Internetdienste
PC LINK
Das Internet ist ein sich schnell entwickelndes und
veränderndes Medium. Die verfügbaren Mediendienste und
-anbieter können sich mit der Zeit verändern. Diese
Bedienungsanleitung gibt einen groben Überblick, wie Sie
Mediendienste wählen. Für die aktuellsten Informationen
über Mediendienste und -anbieter besuchen Sie bitte
„My.Philips.com“.
Mit PC LINK können Sie auf die Medien-Dateien (Musik,
Bilder,Video) zugreifen, die auf den PCs in Ihrem Netzwerk
gespeichert sind und Sie auf Ihrem Streamium-System spielen.
Dabei können Sie die Dateien direkt am Streamium-System
auswählen. Unter My.Philips.com erhalten Sie aktuellste
Infomationen über die unterstützten Dateiformate.
1 Drücken Sie INTERNET auf der Fernbedienung.
➜
Die verfügbaren Medienarten (Musik,Video, …)
erscheinen.
2 Drücken Sie 3 oder 4 um ein bestimmte Medienart zu
wählen. Drücken Sie anschließend 2.
➜ Die verfügbaren Anbieter für die gewählte Medienart
erscheinen.
3 Drücken Sie 3 oder 4 um einen Anbieter zu wählen.
drücken Sie anschließend 2.
➜ Die folgenden Menüs hängen vom Anbieter ab. Sie
können zum Beispiel unter verschiedenen Musik- oder
Videokategorien auswählen.
4 Drücken Sie 2 um eine Kategorie zu wählen. Drücken Sie
3 oder 4 um einen Mediendienst (z. B. einen InternetRadiosender …) zu wählen. Drücken Sie anschließend 2OK
um den Mediendienst zu starten.
0
Um zum vorhergehenden Menü zurückzukehren,
drücken Sie 1.
Wenn Sie PC LINK nutzen wollen, muss
– Ihr PC eingeschaltet sein,
– das Philips Medien-Manager-Programm auf den PCs in
Ihrem Netzwerk installiert sein. Halten Sie sich an die
Installatonshinweise des Medien-Manager-Programms,
um das Programm zu installieren und die MedienDateien Ihres PCs für das Streamium-System verfügbar
machen.
1 Drücken Sie PC LINK um zu den PCs in Ihrem Netzwerk
zu verbinden.
➜ Es erscheinen die PCs in Ihrem Netzwerk, auf denen Sie
das Philips Medien-Manager-Programm installiert haben.
Anmerkungen:
Falls No PCs found erscheint, konnte das StreamiumSystem nicht zu den PCs verbinden.Wiederholen Sie Schritt 1
bis das System erfolgreich verbindet oder überprüfen Sie Ihre
Netzwerkeinstellungen.
Falls Sie keinen Router benutzen, ist nur ein PC verfügbar.
2 Drücken Sie wiederholt 4 oder 3 um einen PC
auszuwählen. Drücken Sie anschließend 2.
➜ Die auf dem Computer verfügbaren Medienarten
(Musik, Bilder,Video) erscheinen.
3 Drücken Sie wiederholt 4 oder 3 um eine Medienart
auszuwählen. Drücken Sie anschließend 2.
➜ Die verfügbaren Mediendateien erscheinen.
4 Drücken Sie wiederholt 4 oder 3 um eine Datei zu
wählen, drücken Sie anschließend 2OK um sie zu spielen.
Besuchen Sie http://My.Philips.com 25
Deutsch
Internet und PC Link
Internet und PC Link
Deutsch
Farbige Multifunktionstasten
benutzen – SUBTITLE,ANGLE,
ZOOM und AUDIO
Favoriten – FAVORITES
Um die große Zahl an Internetdiensten leichter zu
handhaben, können Sie Internetdienste zu Ihren Favoriten
hinzufügen. Die Favoriten-Funktion steht nur für
Internetdienste zur Verfügung.
AUX
TV
Einen Internetdienst zu den Favoriten hinzufügen
(UN) MARK
1 Wählen Sie einen Internetdienst (Internet-Radiosender,
VIEW
FAVORITES
SUBTITLE
ANGLE
ZOOM
SYSTEM
MENU
Film, …).
➜
zeigt an, dass der Dienst schon einer Ihrer Favoriten
ist.
➜
zeigt an, dass der Dienst noch kein Favorit ist.
AUDIO
DISC
MENU
2 Drücken Sie
(UN)MARK FAVORITES um den Dienst zu
Ihren Favoriten hinzuzufügen.
0
RETURN
RESUME
Die Funktionsweise der farbigen Multifunktionstasten auf
der Fernbedienung (SUBTITLE, ANGLE, ZOOM und
AUDIO) und der 2 Multifunktionstasten am StreamiumSystem hängt von der Art des Mediums ab, das Sie spielen.
Am Fernsehschirm wird angezeigt, welche Tasten eine
besondere Funktion haben.
INFO!
Einige Anbieter von Internet-Medien-Diensten bieten
zusätzliche Informationen zum Medium an, das Sie gerade
spielen, z. B. den Titel/Interpreten der gerade von der
gewählten Internet-Radiostation gespielt wird. Die
Verfügbarkeit von INFO! hängt vom Medium und dem
Anbieter des Medien-Dienstes ab.
●
Drücken Sie INFO! um eine E-Mail mit Informationen über
das Medium, das Sie gerade spielen, von My.Philips.com zu
bekommen.
Anmerkungen:
Die angeforderte Information ist auch unter Ihrem BenutzerAccount bei My.Philips.com verfügbar.
Falls keine Information verfügbar ist, erscheint NO INFO
AVAILABLE.
26 Besuchen Sie http://My.Philips.com
Um einen Dienst von den Favoriten zu entfernen,
wählen Sie den Dienst und drücken Sie
(UN)MARK
FAVORITES zweimal innerhalb von 2 Sekunden.
Anmerkung: Einige Mediendienste können nicht zu den
Favoriten hinzugefügt werden.
Favorites anzeigen und spielen
1 Falls erforderlich, drücken Sie INTERNET.
2 Drücken Sie
VIEW FAVORITES um Ihre Favoriten
anzuzeigen.
0
Um die Favoriten einer bestimmten Medienart (z. B. Musik)
anzuzeigen, drücken Sie die rote Multifunktionstaste
(SUBTITLE). Drücken Sie wiederholt 3 oder 4 um die
Medienart auszuwählen. Drücken Sie anschließend zur
Bestätigung 2OK.
3 Wählen Sie einen Favoriten und drücken Sie 2OK um ihn
zu spielen.
Zuletzt benutze Mediendienste –
RECENT
Mit RECENT können Sie die zuletzt gespielten
Mediendienste anzeigen und schnell erneut wählen/spielen.
RECENT zeigt die 20 zuletzt benutzten Mediendienste an.
RECENT ist nur für INTERNET verfügbar.
1 Drücken Sie RECENT um die Mediendienste anzuzeigen,
die Sie zuletzt benutzt haben.
2 Drücken Sie 4 oder 3 um einen Mediendienst zu wählen.
3 Drücken Sie 2OK um den Mediendienst zu starten.
0
Benutzer wählen
1 Drücken Sie USER um die Benutzer des StreamiumSystems anzuzeigen.
2 Drücken Sie wiederholt 3 oder 4 um einen Benutzer
auszuwählen.
3 Drücken Sie zur Bestätigung 2 OK.
➜
Der Benutzername erscheint.
Benutzer löschen
1 Drücken Sie wiederholt 3 oder 4 um den Benutzer zu
wählen, den Sie von diesem Gerät löschen wollen.
Um RECENT auszuschalten und zur normalen Anzeige
zurückzukehren, drücken Sie nochmals RECENT.
2 Drücken Sie die rote Multifunktionstaste (SUBTITLE) auf
Mehrere Benutzer – USER
3 Geben Sie das Passwort des Hauptbenutzers ein, d. h. des
Sie können dieses Streamium-System für verschiedene
Benutzer „personalisieren“. Jeder Benutzer hat seinen
eigenen Benutzer-Account bei My.Philips.com und seine
eigenen Favoriten; er bekommt Informationen an seine
persönliche E-Mail-Adresse geschickt, wenn er INFO!
drückt.
Neuen Benutzer hinzufügen
1 Drücken Sie USER um die Benutzer des StreamiumSystems anzuzeigen.
2 Drücken Sie die grüne Multifunktionstaste (ANGLE) auf der
der Fernbedienung um den Benutzer zu löschen.
Benutzers, der sich als erstes an diesem Gerät registriert
hat.
4 Drücken Sie zur Bestätigung 2 OK.
➜
Der Benutzer wurde am Gerät gelöscht.
Anmerkungen:
Sie können den Hauptbenutzer nicht am Streamium-System
löschen. Aber Sie können seinen Benutzer-Account jederzeit
unter „My.Philips.com“ löschen oder verändern.
Einige Features (z. B. die Zugriffskomtrolle) sind nur dem
Hauptnutzer zugänglich.
Fernbedienung um einen neuen Benutzer hinzuzufügen.
3 Benutzen Sie die Nummerntasten um die E-Mail-Adresse
des neuen Benutzers einzugeben.
4 Drücken Sie zur Bestätigung 2 OK.
5 Falls Sie die E-Mail-Adresse eines Benutzers
eingegeben haben, der schon bei „My.Philips.com“
registriert ist:
Verwenden Sie die Nummerntasten um das Passwort des
Benutzers einzugeben. Drücken Sie anschließend 2 OK.
Falls Sie die E-Mail-Adresse eines Benutzers
eingegeben haben, der noch nicht registriert ist:
An den neuen Benutzer wird eine E-Mail mit näheren
Informationen zur Registrierung geschickt. Kurz nach der
Registrierung ist der Benutzer auf dem Streamium-System
verfügbar.
Besuchen Sie http://My.Philips.com 27
Deutsch
Internet und PC Link
Disk
Deutsch
Allgemeine Informationen
Ländercode (Regionalcode)
Wenn Sie diese Gebrauchsanweisung benutzen:
DVDs müssen für ALL (alle Regionen) oder für Region 2
gekennzeichnet sein, damit Sie sie auf diesem System spielen
können. Sie können keine DVDs spielen, die für andere
Regionen gekennzeichnet sind.
[DVD] weist darauf hin, dass ein Feature auf DVDs
verfügbar sein kann.
[CD] weist darauf hin, dass ein Feature auf Audio CDs
verfügbar sein kann.
[VCD] weist darauf hin, dass ein Feature auf Video CDs
verfügbar sein kann.
[MP3] weist darauf hin, dass ein Feature auf MP3-Disks
verfügbar sein kann.
Abspielbare Disks
Dieses System spielt DVDs (Digital Video Discs), (Super)
Video CDs und Audio CDs. Es spielt auch MP3-Dateien
(Musikdateien, die mit MPEG 1 Audio Layer 3 Technologie
komprimiert wurden), die Sie auf eine CD-R (Compact
Disc Recordable) oder CD-RW (Compact Disc Rewritable)
gebrannt haben.
Disks mit folgenden Logos sollten Sie auf diesem
Streamium-System abspielen können.
This Streamium-System unterstützt nur die erste Session
einer Multisession-Disk.
Wichtig!
1) Dieses Gerät ist für reguläre Disks bestimmt.
Verwenden Sie deshalb kein im Handel erhältliches
Zubehör wie Disk-Stabilisierungsringe oder DiskBehandlungstücher etc., da diese eine Blockierung des
Wechslermechanismus verursachen können.
2) Laden Sie nicht mehr als eine Disk in ein Disk-Fach.
28
Die Zahl im Globus steht für eine bestimmte Region auf
der Welt. Eine Disk mit einem bestimmten Regionalcode
kann nur auf DVD-Spielern gespielt werden, die denselben
Regionalcode haben.Wenn z. B. eine Disk für Region 1
gekennzeichnet ist, können Sie sie auf diesem StreamiumSystem nicht spielen, weil dies ein System für Region 2 ist.
Verfügbarkeit von Disk-Features
Nicht alle Features, die in dieser Gebrauchsanweisung
beschrieben werden, sind auf jeder Disk verfügbar.Wenn
ein Feature auf einer Disk nicht verfügbar ist, können Sie es
mit diesem System auch nicht aufrufen. Ein „X” erscheint in
der linken oberen Ecke des Frensehschirms, wenn Sie ein
Feature, das auf der Disk nicht verfügbar ist, aufrufen.
DVD
INTERNET
PC LINK
Deutsch
Disk
TUNER
AUX
TV
(UN) MARK
SUBTITLE
VIEW
FAVORITES
ANGLE
ZOOM
SYSTEM
MENU
RETURN
AUDIO
DISC
MENU
RESUME
Disk-Wiedergabe [DVD/VCD/CD]
Resume [DVD/VCD]
Die „Resume“-Funktion ist für die 5 zuletzt gespielten
DVDs und (Super) Video CDs verfügbar.
1 Drücken Sie auf der Fernbedienung DVD um das System
einzuschalten.
2 Schalten Sie Ihr Fernsehgerät ein.Wählen Sie den richtigen
1 Drücken Sie 9 auf der Fernbedienung um die Wiedergabe
zu stoppen.
➜ Die „Resume“-Funktion ist aktiviert.
➜ Wenn sie die Wiedergabe erneut starten, setzt die
Wiedergabe an der Stelle fort, an der sie unterbrochen
wurde.
Videoeingang.
➜ Sie sollen das blaue Hintergrundbild des StreamiumSystems am Fernsehgerät sehen.
3 Drücken Sie DISC 1 (OPEN/CLOSE /) am StreamiumSystem um die Disklade 1 zu öffnen. Legen Sie Ihre Disk mit
der bedruckten Seite nach oben und der glänzenden Seite
nach unten in die Lade. Achten Sie darauf, dass bei einer
zweiseitig bespielten Disk die Kennzeichung für die Seite
nach oben weist.
4 Drücken Sie erneut DISC 1 (OPEN/CLOSE /) um die
Lade zu schließen.
0
Um die restlichen Diskladen zu füllen, drücken Sie die
entsprechende DISC (OPEN/CLOSE /)-Taste. Drücken Sie
die Taste erneut um die Disklade zu schließen.
5 Drücken Sie auf der Fernbedienung wiederholt DVD oder
drehen Sie SOURCE am Streamium-System um die Disk zu
wählen die Sie spielen wollen.
6 Fall die Wiedergabe nicht automatisch beginnt, drücken Sie
2OK.
0
0
Fall die DVD-Wiedergabe nicht automatisch beginnt, kann ein
Diskmenü erscheinen.Wenn Titel bzw. Kapitel nummeriert
sind, drücken Sie eine Nummerntaste auf der Fernbedienung,
um einen Abschnitt zu wählen. Oder verwenden Sie zum
Auswählen 1, 2, 3, 4; drücken Sie anschließend 2OK.
Drücken Sie ; um die Wiedergabe zeitweise zu
unterbrechen. Um die Wiedergabe fortzusetzen, drücken
Sie 2OK.
0
0
Wenn Sie 9 zweimal drücken, um die Wiedergabe zu
stoppen, wird „Resume“ nicht aktiviert.Wenn Sie das
nächste Mal dieselbe Disk starten, beginnt die Wiedergabe
am Angfang der Disk.
Wenn Sie eine Disk erneut einlegen und das „Resume“Symbol am Fernsehschirm erscheint, setzt die Wiedergabe
an der Stelle fort, wo Sie zuletzt gestoppt wurde, wenn Sie
2 drücken, während das „Resume“-Symbol noch angezeigt
wird.
Anmerkung: „Resume“ ist nicht bei allen Disks verfügbar.
Chapter Preview [DVD]
Wenn Sie dieses Feature aktivieren, bekommen Sie eine
Vorschau der ersten 10 Sekunden jedes Kapitels einer
DVD.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU.Wählen Sie anschließend
Toolbar ➜ View ➜ Chapter Preview.
2 Drücken Sie 2 um Chapter Preview ein- bzw.
auszuschalten; drücken Sie anschließend 2OK.
3 Drücken Sie SYSTEM MENU um das Menü zu verlassen.
7 Drücken Sie 9 um die Wiedergabe zu stoppen.
Anmerkung: Sie können nicht mehrere Diskladen gleichzeitig
öffnen.Wenn eine Disklade offen ist und Sie versuchen eine
weitere zu öffnen, schließt sich erst die offene Lade, bevor sich
die nächste öffnet.
0
Nächste Disk auswählen
Drücken Sie DVD auf der Fernbedienung oder drehen Sie
SOURCE am Streamium-System um die nächste Disk zu
wählen, die Sie spielen wollen.
29
Disk
Deutsch
Kapitel/Titel wählen [DVD/VCD/CD]
Über das Systemmenü suchen
1 Drücken Sie während der Wiedergabe kurz T um zum
Im Systemmenü sind weitere Suchfunktionen verfügbar:
Time, Fast, Slow.
nächsten Titel/Kapitel zu springen.
Drücken Sie kurz S um zum Anfang des aktuellen
Titels/Kapitels zu springen.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU.
2 Wählen Sie Toolbar ➜ Search.
Drücken Sie wiederholt und schnell S um zu
vorhergehenden Titeln/Kapiteln zu springen.
Time [DVD/VCD]
Mit Time können Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt
springen, bei dem die Wiedergabe beginnen soll.
2 Um direkt zu einem Titel/Kapitel zu springen, drücken Sie
die Nummerntasten um die Titel-/Kapitelnummer
einzugeben.
➜ Die Systemmenü-Leiste kann kurz erscheinen. Sie
verschwindet, sobald der Titel bzw. das Kapitel zu spielen
beginnt.
1 Wählen Sie Time.
➜
➜
Die Wiedergabe wird unterbrochen.
Ein Fenster zur Zeiteingabe erscheint und zeigt die
verstrichene Spielzeit der aktuellen Disk.
DVD
Die Titel- bzw. Kapitelnummer, die Sie eingeben, sollte auf
der Disk verfügbar sein.Wenn Sie eine ungültige Nummer
eingeben,
➜ kann ein „X“ in der linken oberen Ecke des
Fernsehschirms erscheinen.
➜ kann der laufende Titel bzw. Kapitel weiterspielen.
➜ kann ein anderer Titel bzw. Kapitel gespielt werden.
Stop
Search
View
Program
Toolbar
Time
Fast
Slow
Frame by Frame
Vorwärts und rückwärts suchen
[DVD/VCD/CD/MP3]
Während der Wiedergabe einer DVD,VCD, CD oder
MP3-Disk können Sie vorwärts oder rückwärts suchen.
1 Um auf einer DVD oder (Super) Video CD mit 4-facher
2 Drücken Sie die Nummerntasten um den Zeitpunkt
einzugeben, bei dem die Wiedergabe beginnen soll. Geben
Sie von links nach rechts Stunde, Minute und Sekunde im
Fenster ein.
➜ Achten Sie darauf, dass die Zeit, die Sie eingeben, kleiner
als die Gesamtspielzeit des aktuellen Titels ist.
Geschwindigkeit zu suchen, halten Sie während der
Wiedergabe S oder T ungefähr 2 Sekunden gedrückt.
Um mit 32-facher Geschwindigkeit zu suchen, halten Sie
S oder T erneut gedrückt (nur bei DVDs).
➜ Der Ton wird ausgeschaltet.
Um auf einer Audio CD mit 4-facher Geschwindigkeit zu
suchen, halten Sie S oder T ungefähr 2 Sekunden
während der Wiedergabe gedrückt. Die Tonwiedergabe
erfolgt mit Unterbrechungen. Um mit 8-facher
Geschwindigkeit zu suchen, halten Sie S oder T
erneut gedrückt.
➜ Der Ton wird ausgeschaltet.
2 Falls Sie die Suche beenden wollen, drücken Sie 2OK um
die Wiedergabe fortzusetzen oder 9 um die Wiedergabe
zu stoppen.
Anmerkung: Dieses Feature ist auch im Systemmenü als „Fast“
verfügbar.
30
3 Drücken Sie 2OK.
➜
0
Die Wiedergabe beginnt nach ein paar Sekunden an
der gewählten Stelle.
Falls Sie eine ungültige Zeit eingegeben haben, blinkt
die ungültige Information im Fenster. Geben Sie eine Zeit
ein, die im aktellen Titel möglich ist und drücken Sie
anschließend 2OK.
Repeat [DVD/VCD/CD]
Sie können ein Kapitel, einen Titel oder die gesamte Disk
wiederholt spielen.
Fast, Slow [DVD/VCD]
1 Wählen Sie die Geschwindigkeit:
Fast: -32x, -8x, -4x (rückwärts), oder 1x, 4x, 8x, 32x
(vorwärts). -32x, 32x … nur bei DVDs.
Slow: -1, -1/2, -1/4, -1/8 (rückwärts), oder
1/8, 1/4, 1/2, 1 (vorwärts).
➜ Fast (Slow) erfolgt ohne Tonwiedergabe.
0
1 Drücken Sie während der Wiedergabe REPEAT auf der
Fernbedienung um die Wiederholfunktion zu wählen.
0
Um das aktuelle Kapitel/CD-Titel wiederholt zu spielen,
drücken Sie einmal REPEAT.
➜ REPEAT CHPT oder REPEAT TRK erscheint am Display
des Streamium-Systems.
0
Um den aktuellen Titel wiederholt zu spielen, drücken Sie
wiederholt REPEAT, bis REPEAT TITL am Display des
Streamium-Systems erscheint.
0
Um die gesamte Disk wiederholt zu spielen, drücken Sie
wiederholt REPEAT, bis REPEAT DISC am Display des
Streamium-Systems erscheint.
Drücken Sie ; auf der Fernbedienung um das Bild zu
stoppen.
2 Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, drücken Sie
2OK.
Anmerkungen:
Sie können Fast in Vorwärtsrichtung auch starten, indem Sie
2 während der Wiedergabe drücken. Drücken Sie wiederholt 2
um die Geschwindigkeit für Fast zu wählen.
Sobald Sie beim Rückwärtssuchen den Anfang der Disk oder
eines Titels erreichen, beginnt die normale Wiedergabe.
Standbild/Einzelbildwiedergabe
[DVD/VCD]
Mit diesem Feature können Sie einzelne Standbilder
wiedergeben .
1 Drücken Sie während der Wiedergabe ; auf der
Fernbedienung.
➜ Ein Standbild erscheint am Fernsehschirm.
2 Um folgende Bilder zu wählen, drücken Sie wiederholt ;.
3 Um die normale Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie
2OK.
Anmerkungen:
Sie können die Wiedergabe auch unterbrechen, indem Sie
während der Wiedergabe 3 drücken.
Einzelbildwiedergabe ist auch im Systemmenü verfügbar.
Deutsch
Disk
2 Um die wiederholte Wiedergabe zu beenden, drücken Sie
nochmals REPEAT.
➜ REPEAT OFF erscheint am Display des StreamiumSystems.
Anmerkungen:
Die Wiederholfunktion kann nur auf die gewählte Disk
angewendet werden.
Die Wiederholfunktion kann nicht auf mehrere Disks
angewendet werden.
Shuffle [DVD/VCD/CD]
Bei einere DVD spielt die Shuffle-Funktion die Kapitel eines
Titels in beliebiger Reihenfolge, falls der Titel mehrere
Kapitel enthält. Bei einer Audio-CD oder (Super)-Video-CD
spielt die Shuffle-Funktion die Titel in beliebiger Reihenfolge.
1 Drücken Sie SHUFFLE auf der Fernbedienung.
➜
SHUFFLE erscheint kurz am Display des StreamiumSystems. Die Titel bzw. Kapitel werden in beliebiger
Reihenfolge gespielt
2 Um zu normaler Wiedergabe zurückzukehren, drücken Sie
nochmals SHUFFLE.
➜ Die normale Wiedergabe setzt mit dem aktuellen
Titel/Kapitel fort.
➜ SHUFFLE OFF erscheint kurz am Display des
Streamium-Systems.
Anmerkungen:
Die Shuffle-Funktion kann nur auf die gewählte Disk
angewendet werden.
Die Shuffle-Funktion kann nicht auf mehrere Disks
angewendet werden.
31
Disk
Deutsch
Program [DVD,VCD, CD, MP3]
Programm überprüfen und bearbeiten
Mit Playlist können Sie überprüfen, welche Titel, Kapitel, usw.
Sie programmiert haben.
Mit „Program“ können Sie Titel,Kapitel, usw. in der von
Ihnen gewünschten Reihenfolge spielen.
1 Drücken Sie wiederholt 4 um Playlist zu wählen. Drücken
1 Drücken Sie SYSTEM MENU.
2 Wählen Sie Toolbar ➜ Program.
DVD
Sie anschließend 2.
2 Drücken Sie wiederholt 3 oder4 um die programmierten
Titel, Kapitel, usw. anzuzeigen.
Stop
Program
View
Program
Toolbar
Program
Tracks
Playlist
Clear all
Use ≠ or ± to select other options, = to enter the option
0
Um einen Titel, ein Kapitel, usw. aus Ihrem Programm zu
löschen, drücken Sie wiederholt 3 oder 4 um den Titel zu
wählen; drücken Sie anschließend 2OK.
➜ Der gewählte Titel (Kapitel, usw.) wird aus dem
Programm gelöscht.
3 Drücken Sie 1 um das Menü zu verlassen.
Anmerkung: Playlists, die auf einem Computer erzeugt und auf
einer CD-ROM gespeichert wurden, werden nicht unterstützt.
Gesamtes Programm löschen
Programm erstellen
1 Um die Reihenfolge von Titeln, Kapiteln, usw. zu
programmieren, drücken Sie wiederholt 4 umTracks
zu wählen. Drücken Sie anschließend 2.
2 Drücken Sie 3 oder4 um einen gewünschten Titel
(Kapitel, usw.) zu wählen; drücken Sie anschließend 2OK.
➜ Der gewählte Titel wird gespeichert.
0
Um weitere Titel zu speichern, wiederholen Sie Schritt 2.
3 Drücken Sie 1 um das Menü zu verlassen.
Programm spielen
1 Drücken Sie 3 um Program zu wählen.
2 Drücken Sie wiederholt 2 um On zu wählen. Drücken Sie
anschließend 2OK.
FTS on (Favourite track selection) erscheint. Ihr
Programm wird gespielt.
➜
0
32
Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, wählen
Sie Toolbar ➜ Program ➜ Program. Drücken Sie
wiederholt 2 um off zu wählen. Drücken Sie anschließend
2OK.
➜ FTS off erscheint.
1 Drücken Sie wiederholt 4 um Clear all zu wählen.
2 Drücken Sie 2 um das gesamte Programm zu löschen.
➜
Cleared erscheint und das Programm ist gelöscht.
Diskmenü [DVD]
Kameraperspektive [DVD]
Auf manchen DVDs gibt es Szenen, die aus verschiedenen
Kameraperspektiven aufgenommen wurden. Sie können die
verschiedenen Kameraperspektiven wählen, falls F ANGLE
während der DVD-Wiedergabe erscheint. Falls die DVD
nicht aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen wurde,
ist dieses Feature nicht verfügbar. Sehen Sie auf der DVDHülle nach, ob mehrere Kameraperspektiven verfügbar sind.
1 Drücken Sie DISC MENU auf der Fernbedienung.
Falls es zum aktuellen Titel ein eigenes Menü gibt,
erscheint dieses am Bildschirm.
➜ Sonst erscheint das DVD-Diskmenü. Das Menü kann
Wahlmöglichkeiten für Kamerawinkel, Synchronsprache
und Untertitel, sowie Kapitel zu einem Titel oder andere
Disk-Features enthalten.
➜
2 Drücken Sie 1 2 3 4 auf der Fernbedienung um den
gewünschten Menüpunkt auszuwählen; drücken Sie
anschließend 2OK.
3 Falls Sie im Menü nicht die Wiedergabe starten möchten,
1 Während der DVD-Wiedergabe erscheint F ANGLE
am oberen Bildrand, falls mehrere Kameraperspektiven
verfügbar sind.
2 Drücken Sie während der DVD-Wiedergabe ANGLE
auf der Fernbedienung.
➜ Die verfügbaren Kameraperspektiven erscheinen.
drücken Sie DISC MENU um das Menü zu verlassen.
Synchronsprache [DVD,VCD]
Einige DVDs sind in verschiedenen Synchronsprachen
aufgenommen. Sie können dann denselben Film in Englisch,
Französisch, Spanisch, etc. ansehen.
1 Drücken Sie während der DVD-Wiedergabe AUDIO auf
3 Drücken Sie wiederholt ANGLE oder 4, 3 um die
Kameraperspektive zu wählen, aus der Sie die Szene
betrachten wollen.
4 Drücken Sie 2OK um das Menü zu verlassen.
Anmerkung: Die Angle-Funktion ist auch im Systemmenü
verfügbar.
der Fernbedienung.
2 Drücken Sie innerhalb von 5 Sekunden wiederholt AUDIO,
um die verfügbaren Synchronsprachen anzuzeigen. Oder
drücken Sie 3 oder 4 um die verschiedenen Sprachen
anzuzeigen.
➜ Die gewählte Synchronsprache wird nach einigen
Sekunden wiedergegeben.
Zoom [DVD]
Mit diesem Feature können Sie das Videobild vergrößern
und über das vergrößerte Bild schwenken.
1 Drücken Sie während der Wiedergabe ZOOM auf der
Fernbedienung.
➜ Vier Pfeile und ein gelber Punkt erscheinen am
Fernsehschirm.
3 Drücken Sie 2OK um das Menü zu verlassen.
Anmerkung: Audio ist auch im Systemmenü verfügbar.
Untertitel [DVD]
2 Während die Pfeile und der gelbe Punkt sichtbar sind:
Drücken Sie wiederholt 2OK um die Vergrößerung zu
wählen: Zoom 1, Zoom 2, Zoom 4, Zoom 8.
Drücken Sie 1 2 3 4 um im Bild nach links, rechts, oben
oder unten zu schwenken.
Einige DVDs bieten Untertitel in verschiedenen Sprachen.
Sie können Untertitel nur dann wählen, wenn sie auf der
DVD vorhanden sind.
1 Drücken Sie während der DVD-Wiedergabe SUBTITLE
auf der Fernbedienung.
2 Drücken Sie innerhalb von 5 Sekunden wiederholt
SUBTITLE um die verschiendenen Untertitelsprachen
anzuzeigen. Oder drücken Sie 3 oder 4 um die
verschiedenen Untertitelsprachen anzuzeigen.
➜ Die Sprache können abgekürzt oder nummeriert sein.
➜ Die Untertitel erscheinen nach ein paar Sekunden.
3 Drücken Sie ZOOM um das Menü zu verlassen.
0
Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, drücken
Sie ZOOM. Drücken Sie anschließend wiederholt 2OK
um Zoom 1 zu wählen. Drücken Sie nochmals ZOOM.
Anmerkung: Die Zoom-Funktion ist auch im Systemmenü
verfügbar.
3 Drücken Sie 2OK um das Menü zu verlassen.
Anmerkung: Die Untertitel-Funktion ist auch im Systemmenü
verfügbar.
33
Deutsch
Disk
Disk
Deutsch
Menüsprache, Land, Synchronsprache und Untertitel wählen
Default Audio – Synchronsprache (DVD)
Wählen Sie Ihre bevorzugte Synchronsprache bei der
Wiedergabe einer DVD.Wenn die gewählte Sprache nicht
auf der DVD verfügbar ist, wird die erste Synchronsprache
auf der Disk verwendet.
Diese Funktionen sind nur verfügbar, wenn DVD gewählt ist.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 DVD: Wählen Sie Setup ➜ Language.
DVD
●
Default Subtitle – Untertitel (DVD)
Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache für die Untertitel bei
der Wiedergabe einer DVD.Wenn die gewählte Sprache
nicht auf der DVD verfügbar ist, wird die erste auf der Disk
verfügbare Sprache für die Untertitel verwendet.
Stop
Language
Setup
View
Program
Menu Language
Bahasa Melayu
Menu Language
English
NTSC
Country
Español
Default Audio
●
Français
Português
Default Subtitle
Menu Language – Menüsprache [DVD,VCD, CD, MP3]
Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache für das Systemmenü.
Drücken Sie 3 oder 4 um die gewünschte Sprache zu
wählen; drücken Sie anschließend 2OK zur Bestätigung.
Country – Land [DVD,VCD, CD, MP3]
Wählen Sie das Land, in dem Sie das Streamium-System
benutzen.
●
Drücken Sie 3 oder 4 um die gewünschte Sprache für die
Untertitel zu wählen; drücken Sie anschließend 2OK.
Playback Control (PBC) [VCD]
Diese Funktion ist nur bei (Super) Video CDs verfügbar,
die PBC unterstützen. (Super) Video CDs mit „Playback
Control“ bieten zusätzliche Funktionen. Details finden Sie
auf der Hülle der (Super) Video CD.
Use ± or ≠ to select other options, = to enter the option
●
Drücken Sie 3 oder 4 um die gewünschte
Synchronsprache zu wählen; drücken Sie anschließend 2OK.
PBC ein- und ausschalten[VCD]
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 Wählen Sie Setup ➜ Features ➜ PBC.
3 Drücken Sie wiederholt 2 um PBC ein- bzw. auszuschalten.
Drücken Sie anschließend 2OK.
Drücken Sie 3 oder 4 um das Land zu wählen; drücken Sie
anschließend 2OK zur Bestätigung.
Anmerkung: Falls Sie eine (Super) Video CD nicht abspielen
können, schalten Sie PBC aus.
(Super) Video CD mit PBC abspielen
1 Legen Sie eine (Super) Video CD mit PBC ein und drücken
Sie 2OK.
➜ Die (Super) Video CD zeigt Anweisungen oder
Wahlmöglichkeiten am Fernsehschirm.
2 Verwenden Sie die Tasten der Fernbedienung entsprechend
der Hinweise auf der (Super) Video CD.
34
0
Um zum vorhergehenden Menü zurückzukehren, drücken
Sie RETURN.
0
Falls im PBC-Menü Titel erscheinen, wählen Sie die Titel,
indem Sie die entsprechenden Nummerntasten auf der
Fernbedienung drücken.
MP3-CDs wiedergeben
1 Legen Sie eine MP3-CD ein.
MP3 ist eine Kompressionsmethode, die digitale Musikdateien
bis zu 10-mal kleiner macht, ohne dabei die Tonqualität
wesentlich zu verändern. MP3 ist eine im Internet weitverbreitete Technik und ermöglicht Ihnen, Musiktitel auf Ihrem
Computer bzw. auf CD-Rs und CD-RWs zu speichern.
➜
MP3-Dateien werden mit einer bestimmten Bitrate
aufgenommen. Für eine gute Tonqualität wird eine Bitrate
von mindestens 128 kbps empfohlen.
MP3
2 Play
Audio Menu
Das Streamium-System unterstützt folgende Formate:
– Dateinamen, die auf .mp3 enden
– Namen (Album, Interpret, …) mit maximal 30 Zeichen
– maximal 8 ineinander verschachtelte Ordner
– Sampling-Frequenz: 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz
– Bitrate: 32–320 kbps
– Multisession-Disks, falls finalisiert
Die folgenden Formate werden nicht unterstützt:
– Dateinamen, die auf .wma, .aac, .dlf, .m3u, und .pls enden
– Chinesische Dateinamen
– Disks, die nicht finalisiert sind
– Disks, die im UDF-Format aufgenommen wurden
Es kann einige Sekunden dauern, bis das StreamiumSystem die MP3-CD erkennt. Falls vorhanden, erscheint
MP3-Text am Fernsehschirm oder am Display des
Streamium-Systems. Je nachdem, wie Sie die MP3Dateien erzeugt haben, kann z. B. der Titel, der Name
des Interpreten, die Titelnummer etc. erscheinen.
Track
1 Love
2 People
3 Peace
4 Sunshine
5 Wind
6 Storm
7 Air
NTSC
Use ≠ or ± to change values, + or = for other lists.
2 Drücken Sie 3 oder 4 oder die Nummerntasten, um ein
Album auszuwählen.
3 Falls Sie das gewählte Album spielen wollen, drücken Sie
2OK.
Falls Sie einen Titel des Albums spielen wollen, drücken Sie
2 um in das Album zu gelangen. Drücken Sie wiederholt 4
bzw. 3 oder die Nummerntasten um einen Titel zu wählen.
Drücken Sie anschließend 2OK um den gewählten Titel zu
spielen.
0
0
0
Um zu einem anderen Titel zu springen, drücken Sie 4 bzw.
3 oder verwenden Sie die Nummerntasten.
Um in einem MP3-Titel zu suchen, drücken Sie S oder
T.
Um eine der verfügbaren Wiederhol-Optionen zu wählen,
drücken Sie wiederholt REPEAT.
35
Deutsch
Disk
Disk
Deutsch
CDs mit Bildern spielen
Zum Systemmenü
Mit dem Streamium-System können Sie Kodak Picture CDs
und Ihre eigenen CD-ROMs mit JPEG-Bildern (.jpg, jpeg)
wiedergeben.
Mit dem Systemmenü können Sie die Features steuern, die
im Streamium-System verfügbar sind.
Beachten Sie bitte, dass das Systemmenü sowie die im Menü
verfügbaren Features von der gewählten Bild-/ Tonquelle
abhängen. Obwohl das Systemmenü von DVD anders
aussieht als jenes von INTERNET bzw. PC LINK, sind viele
Features (z. B. Farbeinstellungen, Zugriffskontrolle, …) in
beiden Menüs vorhanden und funktionieren ähnlich.
1 Legen Sie eine Disk mit JPEG-Bildern ein.
Es kann einige Sekunden dauern, bis das StreamiumSystem die Bilder findet.
➜ Eine Vorschau von 4 Bildern erscheint.
➜
0
Für eine Vorschau der nächsten 4 Bilder drücken Sie T.
Für die vorhergehenden 4 Bilder drücken Sie S.
Die meisten der Illustrationen in dieser Anleitung zeigen das
Systemmenü, wenn DVD gewählt ist.
2 Drücken Sie 1, 2, 3 oder 4 um ein Bild zu wählen.
3 Drücken Sie 2OK um das Bild zu zeigen.
0
AUX
TV
Um das vorhergehende bzw. nächste Bild zu zeigen,
drücken Sie S bzw. T.
(UN) MARK
VIEW
FAVORITES
SUBTITLE
Anmerkung: Es kann sein, dass manche Bilder verzerrt
wiedergegeben werden.
ANGLE
ZOOM
AUDIO
DISC
MENU
SYSTEM
MENU
Bild drehen
Sie können ein Bild in 90-Grad-Schritten drehen. Dabei
wird nur das gerade gezeigte Bild gedreht.
1 Wählen Sie ein Bild und drücken Sie 2OK um das Bild zu
RETURN
RESUME
zeigen.
2 Drücken Sie SYSTEM MENU.
3 Wählen Sie Toolbar ➜ View ➜ Rotate.
4 Drücken Sie 2 um in das Menü einzusteigen. Drücken Sie
anschließend 1 oder 2 um einen Drehwinkel zu wählen.
5 Drücken Sie zur Bestätigung 2OK.
➜
Diashow zeigen
Sie können alle Bilder der eingelegten Disk nacheinander
zeigen.
1 Wählen Sie ein Bild und drücken Sie 2OK um das Bild zu
zeigen.
2 Drücken Sie nochmals 2OK um alle Bilder der eingelegten
Disk nacheinander zu zeigen.
Um die Zeit einzustellen, die jedes Bild am Fernsehschirm
gezeigt wird, drücken Sie SYSTEM MENU auf der
Fernbedienung und wählen Sie Toolbar ➜ Slideshow ➜
Picture Time.Wählen Sie Slow, Medium oder Fast.
Drücken Sie anschließend SYSTEM MENU um das Menü
zu verlassen.
3 Um die Diashow zu beenden, drücken Sie 9.
36
GHI
ABC
JKL
DEF
MNO
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung um in
das Systemmenü einzusteigen.
2 Drücken Sie 1, 2, 3, 4 auf der Fernbedienung um im
Menü zu navigieren, ein Feature zu wählen oder die
Einstellungen für ein Feature zu ändern.
Das gerade gezeigte Bild wird gedreht.
6 Drücken Sie SYSTEM MENU um das Menü zu verlassen.
0
–-
3 Drücken Sie 2OK um eine Einstellung zu bestätigen.
0
Um das Systemmenü zu verlassen, drücken Sie
SYSTEM MENU.
Access Control –
Zugriffskontrolle [DVD]
Einige DVDs sind nicht für Kinder geeignet. Mit „Access
Control“ können Sie beschränken, welche Szenen gezeigt
werden. Dieses Feature funktioniert nur, wenn eine Disk
Informationen für die Zugriffskontrolle enthält. Philips kann
daher nicht die Verfügbarkeit der Zugriffskontrolle für alle
Disks garantieren und übernimmt auch keine Verantwortung,
wenn unerwünschte Szenen gespielt werden. Überprüfen Sie,
ob Disks entsprechend Ihrer Zugriffskontroll-Einstellungen
spielen, bevor Sie den Kindern erlauben, das StreamiumSystem zu benutzen.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 DVD:Wählen Sie Setup ➜ Access.
DVD
Stop
Access
Setup
Deutsch
Zugriffskontrolle
Change PIN – Pin-Code ändern
1 Verwenden Sie die Nummerntasten um den Pin-Code
einzugeben.
➜ Enter New Pin erscheint.
2 Verwenden Sie die Nummerntasten um den neuen
Pin-Code einzugeben.
➜ Confirm Pin erscheint.
3 Geben Sie den neuen Pin-Code zur Bestätigung nochmals
ein.
➜ Der Pin-Code ist geändert.
Anmerkung: Es kann sein, dass Sie das Streamium-System
auffordert, den Pin-Code zur Bestätigung zweimal einzugeben.
Dies ist normal.
Disc Lock – Disk sperren
Verwenden Sie Disc Lock um eine bestimmte Disk
unabhängig von der Einstufung für die Wiedergabe zu
sperren. Dazu muss eine DVD eingelegt sein.
1 Drücken Sie wiederholt 2 um zu wählen:
Enter PIN
****
Parental Level
Change PIN
Disc Lock
Use ± or ≠ to select other options, = to enter the option
3 Drücken Sie 4 um Enter PIN zu wählen. Drücken Sie
anschließend 2.
4 Verwenden Sie die Nummerntasten um den vierstelligen
0
On: Disc Lock ist eingeschaltet. Gesperrte Disks spielen
nur, wenn Sie den 4-stelligen Pin-Code eingeben.
➜ Off: Disc Lock ist ausgeschaltet.
➜
2 Drücken Sie anschließend 2OK.
Anmerkung: Sie müssen jede Seite einer zweiseitigen DVD bzw.
jedes Volume einer Multi-Voume-(Super)-Video-CDs einzeln
sperren/freigeben.
Pin-Code vergessen
1 Wenn Sie aufgefordert werden, den Pin-Code einzugeben,
drücken Sie 9.
Pin-Code einzugeben.Wenn Sie das Streamium-System
zum ersten Mal verwenden, geben Sie „0000“ ein.
2 Drücken Sie wiederholt DVD um eine Disklade zu wählen,
Um das Menü zu verlassen ohne einen PIN-Code
einzugeben, drücken Sie SYSTEM MENU.
3 Drücken Sie SYSTEM MENU.
4 Wählen Sie Setup ➜ Acess ➜ Enter PIN. Drücken Sie
5 Drücken Sie wiederholt 4 um Parental Level, Change
PIN oder Disk Lock zu wählen. Drücken Sie 2 um in das
gewählte Menü zu gelangen.
Parental Level – Kindersicherung
DVDs können alternative Szenen enthalten, die einer
bestimmten Kindersicherungsstufe entsprechen. Die
Kindersicherungs-Stufe kann die gesamte Disk oder nur
bestimmte Szenen betreffen. Folgen Sie den Schritten unten,
um die Kindersicherungsstufe einzustellen, mit der Disks
gespielt werden sollen.
●
Drücken Sie 3 oder 4 oder die Nummerntasten (0–8) um
eine Stufe zu wählen; drücken Sie anschließend 2OK.
0
Wählen Sie „0“ (– –) um „Parental level“ auzuschalten.
Oder wählen Sie eine Einstellung zwischen 1–8; nur Disks
oder Szenen mit derselben oder einer niedrigeren Sicherheitsstufe könnnen dann gespielt werden. Disks oder Szenen
mit einem höhereren Sicherheitsstufe können nur gespielt
werden, wenn Sie den vierstelligen Pin-Code eingeben.
Folgen Sie in diesem Fall den Anweisungen der Disk, um
den Code einzugeben und die Wiedergabe zu starten.
in der sich keine Disk befindet.
anschließend 2.
5 Drücken Sie viermal 9.
➜
➜
Not possible now erscheint.
Enter New Pin erscheint.
6 Verwenden Sie die Nummerntasten um den neuen
Pin-Code einzugeben.
➜ Confirm Pin erscheint.
7 Geben Sie den neuen Pin-Code zur Bestätigung nochmals
ein.
➜ Der Pin-Code ist geändert.
37
Systemmenü – Bildeinstellungen
Deutsch
Bildeinstellungen vornehmen
In diesem Menü können Sie folgende Bildeinstellungen
vornehmen: Farbe, Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Sättigung
und Bildausrichtung. Diese Funktionen sind nur verfügbar,
wenn DVD gewählt ist.
●
Sharpness – Schärfe
Drücken Sie 1 oder 2 um die gewünschte Bildschärfe
einzustellen; drücken Sie anschließend 2OK.
●
Saturation – Farbsättigung
Drücken Sie 1 oder 2 um die gewünschte Farbsättigung
einzustellen; drücken Sie anschließend 2OK.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 DVD:Wählen Sie Preferences ➜ Picture.
Color Settings – Farbeinstellungen
Sie können unter vorgegebene Farbeinstellungen wählen
oder Ihre eigenen Farbeinstellungen vornehmen.
Helligkeit, Kontrast etc. sind ähnlich wie die entsprechenden
Einstellungen am Fernsehgerät; diese Einstellungen
beeinflussen jedoch das Bild, welches das Streamium-System
zum Fernsehgerät schickt.
DVD
Stop
Picture
Preferences
Color settings
Personal
Colour settings
RichNTSC
Brightness
Natural
Contrast
Soft
Animation
Sharpness
Use ± or ≠ to change the values, OK to confirm, + to leave the
sub-menu.
●
Drücken Sie 3 oder 4 um Rich, Natural, Soft,
Animation oder Personal zu wählen; drücken Sie
anschließend 2OK.
Spielen Sie eine Disk einige Minuten lang in den
verschiedenen Einstellungen, um die Einstellung zu finden,
die Sie bevorzugen.
Falls Sie Personal gewählt haben, so stellen Sie bitte
Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Sättigung ein.
●
Brightness – Helligkeit
Drücken Sie 1 oder 2 um die gewünschte Helligkeit
einzustellen; drücken Sie anschließend 2OK.
●
Contrast – Kontrast
Drücken Sie 1 oder 2 um den gewünschten Kontrast
einzustellen; drücken Sie anschließend 2OK.
38
Video Shift – Horizontale Ausrichtung
Benützen Sie diese Einstellung, um das Bild horizontal
am Bildschirm auszurichten, d. h. nach links bzw. rechts zu
verschieben.
●
Drücken Sie 1 oder 2 um das Bild auszurichten; drücken
Sie anschließend 2OK.
Night mode
Digital Output – digitaler Ausgang
Night mode verringert Lautstärkeunterschiede zwischen
lauten und leisen Stellen. Am Abend können Sie so
Surround-Effekte bei geringer Lautstärke genießen, ohne
Ihre Kinder oder Nachbarn zu stören. Night mode is nur
verfügbar für Dolby Digital und MPEG-Mehrkanal-Signale
und nur, wenn Night mode vom Ausgangsmaterial (z. B.
einem Spielfilm) unterstützt wird.
Stellen Sie Digital Output ein, falls Sie ein digitales Gerät
an DIGITAL OUT am Streamium-System angeschlossen
haben.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 DVD:Wählen Sie Preferences ➜ Sound ➜ Night mode.
INTERNET, PC LINK:Wählen Sie Audio ➜ Night mode.
DVD
Stop
Sound
View
Program
Preferences
Night mode
off
on
Analogue Output
ClearVoice
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 DVD:Wählen Sie Setup ➜ Audio Menu ➜
Digital Output.
INTERNET, PC LINK:Wählen Sie Audio ➜ Digital Output.
3 Drücken Sie 3 oder 4 um zu wählen:
– Off, falls Sie den DIGITAL OUT-Anschluss nicht
verwenden.
– PCM only, falls Sie den DIGITAL OUT-Anschluss
verwenden und im angeschlossenen Gerät kein
digitaler Mehrkanaldecoder eingebaut ist.
– All, falls Sie das Streamium-System an ein
Gerät angeschlossen haben, in dem ein digitaler
Mehrkanaldecoder eingebaut ist.
4 Drücken Sie anschließend 2OK zur Bestätigung.
Use = to toggle the value, ≠ or ± to move to other options.
3 Drücken Sie wiederholt 2 um Night Mode ein- bzw.
auszuschalten. Drücken Sie anschließend 2OK zur
Bestätigung.
Analogue Output – analoger
Ausgang
Diese Einstellung entspricht der Wahl des Surround-Sounds
mit SURROUND auf der Fernbedienung.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 DVD:Wählen Sie Preferences ➜ Sound ➜
Analogue output.
INTERNET, PC LINK:Wählen Sie Audio ➜
Analogue output.
3 Drücken Sie wiederholt 4 um Multi-channel, Hall oder
Stereo zu wählen. Drücken Sie anschließend 2OK zur
Bestätigung.
Anmerkung: Falls Sie ein Gerät (z. B. ein Kassettendeck) an
LINE OUT am Streamium-System angeschlossen haben
und das Gerät nur für Stereosignale geeignet ist, wählen Sie
„Stereo“ im Analogue output-Menü.
39
Deutsch
Systemmenü – Audioeinstellungen
Systemmenü – Audioeinstellungen
Deutsch
Lautsprechereinstellungen:
Anordnung, Entfernung und
Lautstärkeverhältnis
Für optimalen Mehrkanalton kann das Streamium-System
die Anordnung der Lautsprecher und Ihre Hörposition
berücksichtigen.Wählen Sie unter verschiedenen
Lautsprecheranordnungen, oder stellen Sie Entfernung und
Lautstärkeverhältnis zwischen den Lautsprechern selbst ein.
Wenn Sie DVD gewählt haben, ist das Feature „Speaker
Layout“ nicht verfügbar. Jedoch ist die Lautsprecheranordnung,
die Sie unter INTERNET, PC LINK oder AUX gewählt
haben, auch für DVD gültig.
Speaker Layout – Lautsprecheranordnung
1 Drücken Sie AUX (oder INTERNET, PC LINK) auf der
Fernbedienung.
2 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
3 Wählen Sie Audio ➜ Speaker Layout. Drücken Sie
anschließend 2 um in das Menü einzusteigen.
4 Drücken Sie 4 oder 3 um eine Lautsprecheranordnung
zu wählen, die der Anordung bei Ihnen zu Hause entspricht
(Rectangular 1, Rectangular 2, Trapezoid 1,
Trapezoid 2) oder wählen Sie Personal um die
Lautsprecherentfernungen und das Lautstärkeverhältnis
selbst einzustellen.
5 Drücken Sie 2 um in die gewählte Lautsprecheranordnung
zu gelangen.Wählen Sie mit 1, 2, 3, 4 Ihre Hörposition in
der Lautsprecheranordnung.
6 Drücken Sie 2OK zur Bestätigung.
7 Drücken Sie SYSTEM MENU um aus dem Systemmenü
auszusteigen.
40
Lautsprecherentfernung und Lautstärkeverhältnis
Alternativ zur Wahl einer Lautsprecheranordnung können
Sie die Entfernung der Lautsprecher zu Ihrer Hörposition
und das Lautstärkeverhältnis zwischen den Lautsprechern
einstellen.
Um diese Einstellungen vorzunehmen, drücken Sie
SYSTEM MENU auf der Fernbedienung und wählen Sie
DVD: Setup ➜ Speakers,
INTERNET, PC LINK: Audio ➜ Speaker Layout ➜
Personal.
Help line und Status window
Sleep timer
Diese Feature sind nur verfügbar, wenn Sie DVD gewählt
haben.
20 Minuten nachdem eine Disk oder ein Online-Service
aufgehört hat zu spielen und keine weitere Aktionen
erfolgen, schaltet der Sleep timer das Streamium-System
automatisch auf Stand-by.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU.
2 DVD:Wählen Sie Preferences ➜ Features.
Help line
Stellen Sie Help line auf On wenn hilfreiche Hinweise im
Systemmenü erscheinen sollen.Wenn Sie einen Menüpunkt
im Systemmenü wählen, erscheint ein Hinweis am unteren
Rand des Fernsehschirms.
DVD
View
Wenn INTERNET oder PC LINK gewählt ist, finden Sie
das Feature „Sleep timer“ unter der Bezeichnung „Smart
Power Off“.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 DVD:Wählen Sie Setup ➜ Features ➜ Sleep timer.
INTERNET, PC LINK:Wählen Sie Preferences ➜ Smart
Power Off.
Stop
Features
Deutsch
Systemmenü – weitere Einstellungen
Program
Preferences
3 Drücken Sie wiederholt 2 um Sleep timer ein- bzw.
auszuschalten. Drücken Sie anschließend 2OK zur
Bestätigung.
Help line
Status Window
Hilfreiche Hinweise erscheinen hier,
falls Help Line eingeschaltet ist.
Displayhelligkeit regeln
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 INTERNET, PC LINK:Wählen Sie Preferences ➜ Dim
Level.
3 Drücken Sie 1 oder 2 um eine Helligkeitsstufe für das
●
Drücken Sie wiederholt 2 um Help line ein- bzw.
auszuschalten; drücken Sie anschließend 2OK zur
Bestätigung.
Status window
Das Status window zeigt an, wenn sich die Disklade öffnet
bzw. schließt, welche Diskart eingelegt ist sowie die gesamte
bzw. die verbleibende Spielzeit der Disk.
●
Drücken Sie wiederholt 2 um Status window einbzw. auszuschalten; drücken Sie anschließend 2OK zur
Bestätigung.
Display zu wählen.
4 Drücken Sie anschließend 2OK zur Bestätigung.
Online upgrade
Das Streamium-System prüft, ob die aktuellste Software
auf Ihrem Streamium-System installiert ist. Sie benötigen
dazu einen Breitband-Internetanschluss. Dieses Feature ist
nur verfügbar, wenn INTERNET oder PC LINK gewählt ist.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU auf der Fernbedienung.
2 INTERNET, PC LINK:Wählen Sie Online Upgrade.
Streamium-System auf
Werkseinstellungen zurücksetzen
Wenn Sie das Streamium-System auf die Werkseinstellungen
zurücksetzen, löschen Sie alle Ihre Einstellungen (Netzwerkeinstellungen, Einstellungen für das Fernsehgerät, …).
Vergessen Sie nicht, danach die Einstellungen für das
Fernsehgerät in Kapitel „Einstellungen für das Fernsehgerät“
vorzunehmen.
1 Drücken Sie SYSTEM MENU.
2 INTERNET, PC LINK:Wählen Sie Reset settings.
Drücken Sie anschließend 2.
➜ Do you want to delete all settings erscheint.
3 Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) zur Bestätigung.
41
Radio
Deutsch
DVD
INTERNET
PC LINK
Radiosender automatisch
speichern
TUNER
AUX
TV
1 Drücken Sie TUNER auf der Fernbedienung um TUNER zu
(UN) MARK
wählen.
VIEW
FAVORITES
SUBTITLE
ANGLE
ZOOM
AUDIO
2 Halten Sie
➜
SYSTEM
MENU
RETURN
DISC
MENU
3 Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der
Fernbedienung um YES zu wählen.
➜ AUTO PROGRAM IN PROGRESS... erscheint.
➜ Alle ausreichend starken Radiosender werden
automatisch gespeichert.
➜ Sobald alle verfügbaren Radiosender gespeichert
oder die 40 Speicherplätze voll sind, wird der zuletzt
gespeicherte Radiosender gespielt.
RESUME
Radiosender einstellen
1 Drücken Sie TUNER auf der Fernbedienung um TUNER zu
●
wählen.
➜ Die Frequenz des aktuellen Senders erscheint am Display.
➜ Bei Stereoempfang eines FM-Radiosenders erscheint =.
2 Drücken Sie auf der Fernbedienung erneut TUNER um das
Sie können bis zu 40 Radiosender im Speicher ablegen.
1 Stellen Sie den gewünschten Radiosender ein (lesen Sie
„Radiosender einstellen“).
2 Drücken Sie auf der Fernbedienung
(UN)MARK
FAVORITES.
➜ Der gewählte Radiosender wird unter der nächsten
verfügbaren Speicherplatznummer gespeichert.
➜
erscheint am Rand des Displays.
die Frequenzanzeige sich verändert, lassen Sie anschließend
die Taste los.
➜ SEARCHING... erscheint, bis ein ausreichend starker
Radiosender gefunden wird.
4 Falls notwendig, wiederholen Sie Schritt 3, bis Sie den
gewünschten Radiosender finden.
Schwachen Radiosender einstellen
Drücken Sie wiederholt kurz 1 oder 2 auf der
Fernbedienung, bis Sie optimalen Empfang erzielen.
Automatisches Speichern stoppen
Drücken Sie 9.
Radiosender manuell speichern
Frequenzband zu wählen: FM oder MW.
3 Halten Sie auf der Fernbedienung 1 oder 2 gedrückt, bis
VIEW FAVORITES 5 Sekunden lang gedrückt.
AUTO PROGRAM FAVORITE STATIONS? erscheint.
0
Wiederholen Sie die Schritte 1–2 um weitere Radiosender
zu speichern.
Anmerkungen:
Die gespeicherten Radiosender sind nicht benutzerabhängig.
Alle Benutzer haben dieselbe Liste mit gespeicherten
Radiosendern.
Falls Sie versuchen, mehr als 40 Radiosender zu speichern,
erscheint NO MORE FAVORITES CAN BE ADDED.
Gespeicherte Radiosender wählen
1 Drücken Sie 3 oder 4 auf der Fernbedienung um einen
Radiosender aus der Liste der gespeicherten Radiosender
zu wählen.
2 Drücken Sie zur Bestätigung 2OK auf der Fernbedienung.
➜
42
The Speicherplatznummer, die Frequenz des
Radiosenders und das Frequenzband werden angezeigt.
Deutsch
Radio
Einen gespeicherten Radiosender
löschen
1 Drücken Sie auf der Fernbedienung 3 oder 4 um den
gewünschten Radiosender in der Liste der gespeicherten
Radiosender zu wählen.
2 Drücken Sie auf der Fernbedienung
FAVORITES.
➜ ERASE SELECTED
RADIO STATION?
(UN)MARK
erscheint.
3 Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der
Fernbedienung um den Radiosender zu löschen.
➜ Der Radiosender spielt weiter, er wurde aber aus der
Liste der gespeicherten Radiosender gelöscht. Alle
folgenden Radiosender erhalten eine um eins kleinere
Speicherplatznummer.
Alle gespeicherten Radiosender
löschen
1 Während TUNER gewählt ist, halten Sie
(UN)MARK
FAVORITES mindestens 5 Sekunden gedrückt.
➜ DO YOU WANT TO DELETE ALL TUNER FAVOURITES?
erscheint.
2 Drücken Sie zur Bestätigung die rote Taste (SUBTITLE) auf
der Fernbedienung.
➜ Alle gespeicherten Radiosender werden gelöscht.
Reihenfolge der gespeicherten
Radiosender ändern
1 Drücken Sie auf der Fernbedienung 3 oder 4 um einen
Radiosender in der Liste der gespeicherten Radiosender zu
wählen.
2 Um den Radiosender nach unten in der Liste der
gespeicherten Sender zu verschieben, drücken Sie die rote
Taste (SUBTITLE) auf der Fernbedienung.
Um den Radiosender nach oben in der Liste der
gespeicherten Sender zu verschieben, drücken Sie die
grüne Taste (ANGLE) auf der Fernbedienung.
0
Falls notwendig, wiederholen Sie die Schritte 1–2 für
weitere Radiosender.
RDS-Informationen
Über RDS (Radio Data System) können FM-Radiosender
zusätzliche Informationen, wie z. B. den Sendernamen und
Radiotext-Nachrichten, senden.
Falls ein Radiosender ein RDS-Signal sendet, erscheinen
und die RDS-Informationen am Display.
●
Drücken Sie INFO! um die RDS-Information ein- bzw.
auszuschalten.
43
Fehlerbehebung
Deutsch
WARNUNG
Versuchen Sie unter keinen Umständen, das Gerät selbst zu reparieren,
da die Garantie dadurch ihre Gültigkeit verliert.Versuchen Sie nicht, das
Gerät zu öffnen, da Sie hiermit einen elektrischen Schlag riskieren.
Wenn ein Fehler auftritt, prüfen Sie zuerst die nachstehenden Hinweise
bevor Sie das Gerät zur Reparatur bringen.Wenn Sie ein Problem trotz
dieser Hinweise nicht lösen können, wenden Sie sich an Ihren
Fachhändler oder eine Service-Stelle.
Problem
Lösung
Keine Disk-Wiedergabe
– Achten Sie darauf, dass Sie am Fernsehgerät die richtige Programmnummer
(Kanalnummer) für das Streamium-System gewählt haben.
– Achten Sie darauf, dass das Fernsehgerät richtig an das Streamium-System
angeschlossen ist.
– Achten Sie darauf, dass die Disk nicht zerkratzt oder dreckig ist. Ersetzen oder
reinigen Sie die Disk.
– Achten Sie darauf, dass Sie die Disk mit der bedruckten Seite nach oben
eingelegt haben.
– Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Diskart eingelegt haben: DVD, (Super)
Video CD, Audio CD, CDR(W) oder MP3-CD.
– Achten Sie darauf, dass der Ländercode (Regionalcode) der DVD und des
Streamium-Systems übereinstimmen.
– Ändern Sie die Einstellung von „Parental level – Kindersicherung“ (lesen Sie
„Access Control – Zugriffskontrolle“).
– Drücken Sie SYSTEM MENU, um das Systemmenü zu verlassen.
Einige Features wie Winkel,
Untertitel, oder Audio -Sprachauswahl
können nicht aktiviert werden
– Die Features sind auf der Disk nicht verfügbar. Probieren Sie eine andere
Disk aus.
Kein Ton oder verzerrter Ton
–
–
–
–
–
Kein Ton vom Center- bzw. den
Surround-Lautsprechern
– Achten Sie darauf, dass der Center- und die Surround-Lautsprecher richtig
angeschlossen sind.
– Drücken Sie SURROUND auf der Fernbedienung um einen anderen
Surroundeffekt zu wählen.
Kein digitaler Surround-Sound
– Achten Sie darauf, dass die gewählte Tonquelle (eingelegte Disk,
Internetservice, …) digitalen Surround-Sound (Dolby Digital, DTS, MPEG)
unterstützt.
– Achten Sie darauf, dass externe Geräte, die digitalen Surround-Sound spielen,
an DIGITAL IN angeschlossen sind.
Schlechter Radioempfang
– Falls das Radiosignal zu schwach ist, richten Sie die Antenne anders aus oder
schließen Sie eine Außenantenne für besseren Empfang an.
– Positionieren Sie die Antenne weiter entfernt von Geräten (Fernsehgerät,
Videorekorder, digitale Geräte, …) die den Radioempfang stören können.
– Vergrößern Sie die Entfernung zwischen demStreamium-System und Ihrem
Fernsehgerät oder Videorekorder.
Regeln Sie die Lautstärke.
Überprüfen Sie die Lautsprecherverbindungen und -einstellungen.
Stecken Sie die Kopfhörer ab.
Drücken Sie 2OK um die Wiedergabe fortzusetzen.
Drücken Sie die entsprechende Taste auf der Fernbedienung (DVD,
INTERNET, …) um die Tonquelle zu wählen, die Sie über das StreamiumSystem hören wollen.
Fernbedienung funktioniert nicht richtig – Drücken Sie die gewünschte Bild-/Tonquellentaste auf der Fernbedienung
(DVD, INTERNET, …); Drücken Sie anschließend die gewünschte
Funktionstaste (z. B. 2OK, T).
44
Deutsch
Fehlerbehebung
Problem
Lösung
Streamium-System reagiert auf
keine Tasten, auch nicht auf STANDBY
– Stecken Sie das Gerät von der Stromversorgung ab und warten Sie
mindestens 10 Sekunden, bevor Sie es wieder anschließen.
Videorekorder oder anderes
angeschlossenes Aufnahmegerät
nimmt den Ton nicht korrekt auf
– Drücken Sie wiederholt SURROUND um STEREO zu wählen.
– Achten Sie auf die richtige Einstellung von „Digital output“ im Systemmenü
falls Sie das Gerät an DIGITAL OUT angeschlossen haben (lesen Sie „Digital
output“ auf Seite 39).
Kein Bild oder verzerrtes Bild
– Halten Sie die grüne Taste (ANGLE) auf der Fernbedienung 6 Sekunden
gedrückt, um die Videoeinstellungen zurückzusetzen. Lesen Sie anschließend
„Falls Ihr Fernsehgerät ein RGB-Eingangssignal unterstützt“ auf Seite 15.
Kein Videosignal an Videobuchse
(CVBS, S-Video oder SCART)
– Falls Sie INTERNET oder PC LINK gewählt haben, ist ein Videosignal entweder
an der Scartbuchse oder an der CVBS- und der S-Video-Buchse verfügbar.
Lesen Sie im Kapitel „Falls Ihr Fernsehgerät ein RGB-Eingangssignal unterstützt“
auf Seite 15, wie Sie zwischen Scart und S-Video/CVBS umschalten.
Schlechtere Bildqualität am
Fernsehgerät über Scartverbindung,
sobald Sie ein S-Videokabel an das
Streamium-System anschließen
– Stecken Sie das S-Videokabel aus, um an der Scartverbindung eine
hohe Bildqualität zu erzielen.
Wiedergabe von Internetdiensten
springt oder unterbricht
– Falls Sie den Breitband-Internetanschluss mit mehreren Benutzern teilen,
kann es ein, dass dem Streamium-System nicht genügend Bandbreite zur
Verfügung steht.
Medien (Musik,Video oder Fotos)
spielen nicht oder nur in schlechter
Qualität
– Das Dateiformat wird möglicherweise vom Streamium-System nicht
unterstützt.Versuchen Sie ein Dateiformat, das unterstützt wird.
Die aktuellsten Informationen über unterstützte Dateiformate erhalten Sie
unter http://My.Philips.com.
– Die Verbindung in Ihrem Funknetzwerk ist schlecht.Verändern Sie die Lage
der Geräte Ihres Funknetzwerks um die Verbindung zu verbessern.
– Medien wurden in einer geringen Qualität aufgenommen, z. B.
Musikdateien mit einer geringen Bitrate (64 kbps).
keine Verbindung ins Internet
Zuerst folgendes versuchen:
– Drücken Sie erneut INTERNET.Wiederholen Sie dies mehrmals.
– Überprüfen Sie, ob die Computer in Ihrem Netzwerk eine Verbindung ins
Internet haben. Falls nicht, wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator
oder Internet-Anbieter.
„The system could not connect to
the server.“ erscheint
– Überprüfen Sie, ob Ihr (wireless) Router und Ihr Kabelmodem richtig
miteinander verbunden sind.
– Ihr Internet-Anbieter verwendet einen Proxy. Drücken Sie die grüne Taste
(ANGLE) auf der Fernbedienung, um den Proxynamen und den Proxyport
einzugeben.
„An IP address could not be obtained
automatically.“ erscheint
– Achten Sie darauf, dass „DHCP server“ in den Einstellungen Ihres (Wireless)
Routers aktiviert ist.
– Drücken Sie die grüne Taste (ANGLE) auf der Fernbedienung, um die
IP-Einstellungen einzugeben.
„The WEP key you entered has
an invalid format.“ erscheint
– Alle WEP-Schlüssel, die Sie eingeben, müssen dasselbe Format
(entweder ASCII oder HEX) und dieselbe Länge (ASCII: 5 oder 13 Zeichen,
HEX: 10 oder 26 Zeichen) haben.
Keinen Zugriff auf Internetmedien
nach Eingabe der Email-Adresse
– Nach Eingabe Ihrer Email-Adresse bekommen Sie eine Email mit einer
Anleitung, wie Sie einen Benutzer-Account einrichten. Folgen Sie der
Anleitung. Drücken Sie anschließend INTERNET auf der Fernbedienung.
45
Fehlerbehebung
Deutsch
46
Problem
Lösung
INTERNET, PC LINK:
Streamium-System friert
beim Hochstarten ein
– Drücken Sie STANDBY·ON um das Streamium-System auszuschalten.
Drücken Sie anschließend INTERNET oder PC LINK um es wieder
einzuschalten.
– Wenn das Streamium-System beim Drücken von STANDBY·ON nicht
reagiert, ziehen Sie den Netzstecker des Streamium-Systems aus der
Steckdose und warten Sie 10 Sekunden, bevor Sie das Streamium-System
wieder anschließen.
– Wenn das Streamium-System beim Hochstarten einfriert und die obigen
Hinweise nicht helfen, muss wahrscheinlich die Software des StreamiumSystems neu geladen werden:
1 Stellen Sie sicher, dass das Streamium-System Zugang zum Internet über
eine Kabelverbindung hat. Falls erforderlich, verbinden Sie das StreamiumSystem mit einem freien LAN-Port an Ihrem Router (siehe Seite 22).
Verwenden Sie keine Funkverbindung.
2 Ziehen Sie den Netzstecker des Streamium-Systems aus der Steckdose.
3 Halten Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der Fernbedienung gedrückt,
während Sie das Netzkabel mit der Steckdose verbinden.
4 Folgen Sie den Anweisungen am Fernsehschirm oder am Display des
Streamium-Systems um eine Verbindung mit dem Internet herzustellen und
die Software des Streamium-Systems neu zu laden.
Addendum
MX6000i/22
Please take the following problems/solutions into account:
Problem
Solution
PC LINK: It takes about 2 minutes
before the Streamium System
connects to the PC
(Windows operating system only)
–
Your PC may assign an IP address to itself automatically
(Auto-IP).This can take some time.
Run the Philips AutoIP utility. See the chapter below.
PC LINK:The Streamium System
does not connect to the PC
(Windows operating system only)
–
The PC may not get an IP address automatically.
Run the Philips AutoIP utility. See the chapter below.
Using the Philips AutoIP utility
4 Click on the adapter which you want to use for the
Run the Philips AutoIP utility on your PC if you have a
direct connection between the Streamium System and your
PC (case B on page 21 or case D on page 23 of the user
manual).
Do not run the Philips AutoIP Utility if you have a
wired or wireless home network using a base station,
router or gateway (case A on page 19 or case C on
page 22 of the user manual)
1 Press PC LINK on the Streamium System.
2 Insert the Philips Media Manager CD-ROM into the
communication between the PC and the Streamium System.
5 If the status of the adapter is “DHCP only”:
Click the “Enable AutoIP” button.
➜ The status changes to “DHCP/AutoIP”.
If the status of the adapter is “DHCP/AutoIP” or
“AutoIP”:
Wait until the IP address changes to 169.254.x.x.
x is a number between 0 and 255.
Next, click the “Lock AutoIP” button.
The PC is properly set up now.
➜
CD-ROM drive of your PC.
Go to the folder “Software” ➜ “Tools”.
3 Double-click the “PhilipsAutoIPutility.exe” file to start the
AutoIP utility.
➜ In some cases “Auto IP” may be deactivated on your
computer completely and you will be asked if you want
to enable Auto IP on your PC. Click on “OK”. Please be
aware that your PC will restart. Continue with step 2.
➜ A list with all network adapters found on your computer
will appear.The list may include old adapters that were
not properly uninstalled.
If the status of the adapter is “Static IP”:
In this case the AutoIP utility cannot make any changes on
your computer.
Either change the network settings of the Windows
operating system to “Obtain IP address automatically” and
continue with step 4 or
enter a static IP on the Streamium System. For this, press
SYSTEM MENU and select Network ➜ Network Config.
6 Click the “Exit” button to exit the AutoIP utility.
7 Press STANDBY·ON to switch the Streamium System to
standby. Next, press PC LINK.The Streamium System should
connect instantly to the PC now.
Note:You can reverse the settings of the AutoIP utility by clicking
again on the corresponding button.
3103 306 1998.3
VieChr0418
Änderungen vorbehalten.
Allgemein
Stromversorgung ––––––––––––––––––––– 230V / 50 Hz
Stromverbrauch
aktiv –––––––––––––––––––––––––––––––––– 118 W
Standby –––––––––––––––––––––––––––––– < 0,5 W
Abmessungen (B x H x T) –– 435 mm x 96 mm x 370 mm
Gewicht –––––––––––––––––––––––––––––––––– 8,0 kg
Verstärker
Ausgangsleistung
Gesamtausgangsleistung ––––––––––––––––––– 450 W
Stereo-Modus (1 kHz, 10% THD) ––––– 2 x 75 W RMS
Surround-Modus (1 kHz, 10% THD)
Vorne –––––––––––––––––––––––– 2 x 75 W RMS
Center ––––––––––––––––––––––––––– 75 W RMS
Surround –––––––––––––––––––––– 2 x 75 W RMS
Subwoofer –––––––––––––––––––––––– 75 W RMS
Klirrfaktor –––––––––––––––––––––––– 10%, 1 kHz, 66 W
Signal-Rausch-Abstand (ungewichtet) –––––––––– ≥ 92 dB
(A-gewichtet) ––––––––––––––––––––––––– 100 dBA
Übersprechen (1 kHz) ––––––––––––––––––––– ≥ -90 dB
Radio
Frequenzbereich
FM ––––––––––––––––––––––––– 87,5 MHz–108 Mhz
MW –––––––––––––––––––––––– 531 kHz–1602 kHz
DVD
Disk-Durchmesser –––––––––––––––––––– 12 cm / 8 cm
Videodekodierung –––––––––––––––– MPEG-2 / MPEG-1
Video DAC –––––––––––––––––––––––––– 9 Bit, 5-Kanal
Fernsehsystem ––––––––––––––––––––––––––––––– PAL
Videoformat –––––––––––––––––––––––––––– 4:3 / 16:9
Video S/N ––––––––––––––––––––––– 56 dB (Minimum)
Unterstützte Diskformate ––––– DVD, DVD+R, DVD+RW,
(Super) Video CD,
Audio CD, CD-R, CD-RW,
MP3-CD (ISO 9660)
INTERNET und PC LINK
Ethernet –––––––––––––––––– IEEE 802.3, 10/100 Base-T
Funknetz ––––––––––––––– Wi-Fi-zertifiziert, IEEE 802.11g
Unterstützte Medienformate (bei Drucklegung)
Musik –––––––––––––––––– MP3- und MP3pro-Stream,
32–320 kbit/s,
variable Bitrate
Bilder ––––––––––––––––––– JPEG, JPEG2000, .bmp, .gif
Video ––––––––––––––––– MPEG 1, MPEG 2, MPEG 4,
DivX 4.0/5.03
Analoge Audioanschlüsse
Analogeingang (AUX IN,TV IN) –––– 500 mV–2 V / 22 kΩ
Analogausgang (LINE OUT) –––––––– Stereo, 1,5 V / 1 kΩ,
S/N 105 dB
Analogausgang (Scart) ––––––––––––– Stereo, 1,5 V / 1 kΩ
Videoanschlüsse
Videoausgang (S-VIDEO)
Y ––––––––––––––––––––––––––––––– 1,0 Vp-p, 75 Ω
C –––––––––––––––––––––––––––––– 0,3 Vp-p, 75 Ω
Videoausgang (CVBS) ––––––––––––––––– 1,0 Vp-p, 75 Ω
Digitale Anschlüsse
Digitaler Eingang/Ausgang SPDIF (Sony Philips digitale
Schnittstelle)
Eingang ––––––––––––––––––––– > 200 mVp-p / 75 Ω
Ausgang –––––––––––––––––––––– 500 mVp-p / 75 Ω
PCM –––––––––––––––––––––––––––– entspr. IEC 60958
Dolby Digital/DTS –––––––– entspr. IEC 60958, IEC 61937
Audio DAC ––––––––––––––––––––––––– 24 Bit /96 kHz
Frequenzgang
44.1 kHz –––––––––––––––––––––––– 10 Hz – 20 kHz
48 kHz ––––––––––––––––––––––––– 10 Hz – 22 kHz
96 kHz ––––––––––––––––––––––––– 10 Hz – 44 kHz
Lautsprecher- und Kopfhöreranschlüsse
Lautsprecher vorne, hinten, Center–––––––––––––––– 4 Ω
Subwoofer –––––––––––––––––––––––––––––––––– 8 Ω
Kopfhörer (6,3 mm, 8–600 Ω) –––––– 2,8V EMF, Ri = 80 Ω
Antennenanschlüsse
FM-Antenne ––––––––––––––––––––––––––––––– 75 Ω
MW-Antenne –––––––––––––––––––––––––––––– 300 Ω
Lautsprecher
Lautsprecher vorne und hinten
System –––––––––––––– 2-Weg, geschirmt, geschlossen
Impedanz ––––––––––––––––––––––––––––––––– 4 Ω
Lautsprechertreiber ––––––––––––––– 2 x 3" Tieftöner,
1 x 1 3⁄4 " Hochtöner
Abmessungen (B x H x T) 94,5 mm x 280 mm x 70 mm
Center
System –––––––––––––– 2-Weg, geschirmt, geschlossen
Impedanz ––––––––––––––––––––––––––––––––– 4 Ω
Lautsprechertreiber ––––––––––––––– 4 x 2" Tieftöner,
1 x 1 3⁄4 " Hochtöner
Abmessungen (B x H x T) 435 mm x 73,5 mm x 65 mm
Subwoofer
System –––––––––––––––––––––––––––––– Bassreflex
Impedanz ––––––––––––––––––––––––––––––––– 8 Ω
Lautsprechertreiber ––––––––––––––––––– 4" Tieftöner
Abmessungen Basis (B x H) ––––––– 240 mm x 30 mm
Abmessungen Säule (B x H) –––––– 115 mm x 962 mm
47
Deutsch
Technische Daten
1 Batterien einlegen
Deutsch
Kurzanleitung
2 Fernsehgerät anschließen
AUDIO
OUT
AUDIO
DIGITAL OUT
AUDIO
OUT
AUDIO
DIGITAL OUT
S-VIDEO
IN
VIDEO IN
S-VIDEO
IN
VIDEO IN
ETHERNET
FRONT
LEFT
FRONT
RIGHT
CENTRE
SURR
LEFT
SUB-W
LEFT
SURR
RIGHT
SUB-W
RIGHT
CVBS
DIGITAL
OUT
L
DIGITAL
IN
R
ANTENNA
AM
FM
to TV
AUX IN
TV IN
AUDIO
LINE OUT
S - VIDEO
VIDEO OUT
Verbinden Sie die Scartbuchse an Ihrem Fernsehgerät und die
Scartbuchse (to TV) amStreamium-System mit dem mitgelieferten
Scartkabel. Falls Ihr Fernsehgerät keine Scartbuchse hat, lesen Sie
bitte Seite 12 der Bedienungsanleitung.
3 Lautsprecher
und Antennen anschließen
Achten Sie darauf, dass die Farben der Lautsprecherkabel und der Lautsprecherbuchsen übereinstimmen!
Center
weiß (rot)
violett
vorne L,
Subwoofer L
vorne R,
Subwoofer R
hinten L
1 Verbinden Sie die
Lautsprecherkabel
mit denBuchsen an
der Unterseite der
Subwoofer.
2 Montieren Sie
die 2 vorderen
Lautsprecher
(weiße bzw. rote
Buchse) auf die
2 Subwoofer.
3 Montieren Sie die 2 Mini-
hinten R
4 Stellen Sie die Lautsprecher auf.
Lautsprecherständer auf
die 2 rückwärtigen
Lautsprecher (blaue bzw.
graue Buchse) und
schließen Sie die
entsprechenden Kabel an.
ETHERNET
FRONT
LEFT
FRONT
RIGHT
CENTRE
SURR
LEFT
SUB-W
LEFT
SURR
RIGHT
SUB-W
RIGHT
CVBS
DIGITAL
OUT
L
DIGITAL
IN
R
to TV
AUX IN
5 Verbinden Sie Lautsprecherkabel mit dem Streamium-System.
6 Schließen Sie die FM- und die MW-Antenne an.
TV IN
AUDIO
LINE OUT
ANTENNA
AM
FM
S - VIDEO
VIDEO OUT
7 Nachdem Sie alle Verbindungen gemacht haben,
verbinden Sie das Netzkabel mit MAINS ~ am
Streamium-System und mit der Netzsteckdose.
1
4 Radiosender automatisch speichern
5 Fernsehgerät einschalten
1 Drücken Sie TUNER auf der Fernbedienung.
2 Halten Sie
VIEW FAVORITES auf der Fernbedienung
1 Schalten Sie Ihr Fernsehgerät ein.
2 Drücken Sie AUX auf der Fernbedienung des Streamium-
5 Sekunden lang gedrückt.
➜ AUTO PROGRAM FAVORITE STATIONS? erscheint.
6 Philips
Medien Manager installieren
Wenn Sie den Philips Medien-Manager auf Ihrem Computer
installieren, können Sie mit dem Streamium-System auf die
Medien-Dateien Ihres Computers zugreifen.
Systems.
1 Besuchen Sie „My.Philips.com“ und laden Siedie aktuellste
3 Wählen Sie am Fernsehgerät den richtigen Audio-/Video-
3 Drücken Sie die rote Taste (SUBTITLE) auf der
Kanal für das Streamium-System: A/V IN, AUX, EXT1, 2, …
➜ Das Streamium-Hintergrundbild erscheint am Bildschirm.
Fernbedienung um Radiosender automatisch zu suchen
und zu speichern.
➜ Die Suche kann einige Minuten dauern.
Version des Philips Medien-Managers herunter oder legen
Sie die mitgelieferte CD-ROM ins CD-ROM-Laufwerk Ihres
Computers.
2 Klicken Sie zweimal auf „PMMSetup.exe“ um den
Philips Medien-Manager auf Ihren Computern zu
installieren.Während der Installation werden Sie gefragt,
welche Medien-Dateien vom Philips Medien-Manager
berücksichtigt werden sollen.
Bei Problemen mit der Bildqualität lesen Sie bitte
Seite 15 der Bedienungsanleitung.
7 Option A
oder
music
pictures
video
Option B
Sie haben
– einen Computer nit einem freien USB-Anschluss
(USB 2.0 empfohlen),
– Windows 98 SE oder aktueller
Breitbandinternet
Wenn Sie den mitgelieferten drahtlosen USB-Adapter auf Ihrem Computer
installieren, können Sie drahtlos zum Streamium-System Verbindung aufnehmen.
Sie können dann mit dem Streamium Home-Entertainment-System auf die
Medien-Dateien Ihres Computers zugreifen.
+
music
pictures
video
Überprüfen Sie zuerst, ob die Computer Ihres Netzwerks
problemlos ins Internet und zueinander verbinden.
music
pictures
video
mitgelieferter
drahtloser USB-Adapter
music
pictures
video
Spielen Sie mit dem Streamium-System Musik-, Bildund Video-Onlinedienste
Installieren Sie den mitgelieferten drahtlosen USBAdapter auf Ihrem Computer
computer
1 Legen Sie die Installationsdisk des USB-Adapters in das CD-ROM-Laufwerk Ihres
Computers. Das Installationsprogramm auf der CD-ROM startet automatisch.
1 Drücken Sie INTERNET auf der Fernbedienung.
DVD
INTERNET
drahtlosen USB-Adapter mit dem freien USB-Anschluss Ihres Computers, sobald
Sie vom Installationsprogramm dazu aufgefordert werden.
INTERNET
PC LINK
TUNER
AUX
TV
(UN) MARK
FAVORITES
SUBTITLE
SYSTEM
MENU
ANGLE
ZOOM
AUDIO
DISC
MENU
(UN) MARK
VIEW
FAVORITES
SUBTITLE
ANGLE
ZOOM
AUDIO
DISC
MENU
Spielen Sie mit dem Streamium-System Musik, Bilder
und Videos Ihres Computers
1 Drücken Sie PC LINK auf der Fernbedienung.
➜
VIEW
AUX
SYSTEM
MENU
computer
TUNER
PC LINK
TV
2 Folgen Sie den Hinweisen am Bildschirm Ihres Computers.Verbinden Sie den
DVD
Sie haben
– einen Breitbandinternetanschluss
– einen Wireless Router (nicht mitgeliefert)
– einen Computer, der mit dem drahtlosen
Netzwerk verbunden ist
PC:Windows 98 SE oder later,
Apple Macintosh: Mac OS 10.1.5 oder higher
Der Name Ihres Computers erscheint am Fernsehschirm.
2 Drücken Sie 2OK um auf die Musik, Bilder und Videos Ihres Computers
zugreifen zu können.
Sie werden aufgefordert, Ihre Email-Adresse einzugeben.
2 Verwenden Sie die Fernbedienung um Ihre Email-Adresse einzugeben;
drücken Sie 2OK zur Bestätigung.
Beispiel: Drücken Sie zweimal O um „@“ einzugeben. Um das zuletzt eingegebene
Zeichen zu löschen, drücken Sie 1.
3 In Kürze erhalten Sie eine E-Mail mit Anweisungen, wie Sie Ihren Benutzer-Account
bei „My.Philips.com“ einrichten.
4 Nachdem Sie Ihren Benutzer-Account eingerichtet haben, drücken Sie INTERNET
auf der Fernbedienungon um auf Onlinedienste zugreifen zu können.
RETURN
–-
GHI
PQRS
SOUND
Bei Problemen mit der Verbindung zum Computer drücken Sie erneut
PC LINK.Weitere Hilfe finden Sie auf Seite 21 der Bedienungsanleitung.
➜
RESUME
ABC
JKL
TUV
.@
SHUFFLE
DEF
MNO
WXYZ
SURROUND
RECENT
INFO !
Spielen Sie mit dem Streamium-System Musik, Bilder
und Videos Ihres Computers
1 Drücken Sie PC LINK auf der Fernbedienung.
➜
Die Namen der verfügbaren Computer erscheinen am Fernsehschirm.
2 Wählen Sie einen Computer und drücken Sie 2OK um auf die Musik, Bilder und
Videos des Computers zugreifen zu können.
Bei Problemen mit der Verbindung ins Internet oder zu Ihren Computern
drücken Sie erneut INTERNET oder PC LINK.Weitere Hilfe finden Sie auf
Seite 19–20 der Bedienungsanleitung.
2
3
8 Medien wählen und spielen
DISC
MENU
SYSTEM
MENU
RETURN
SYSTEM
MENU
RETURN
RESUME
DEF
DISC
MENU
RESUME
DEF
1 Drücken Sie 3 oder 4 um im Menü
hinauf- oder hinunterzugehen.
2 Drücken Sie 2 um in das Menü
rechts einzusteigen.
3 Wiederholen Sie Schritt 1 und 2, bis
Sie zum gewünschten abspielbaren
Medium (Internet-Radiosender, Film,
Album,Titel, …) gelangen.
4 Drücken Sie 2OK um das Medium
zu spielen.
0
Um zurück ins vorangegangene Menü
(links) zu gelangen, drücken Sie 1.
0
Um die Wiedergabe zu beenden,
drücken Sie 9.
9 Eine Disk spielen
SYSTEM
MENU
DVD
INTERNET
PC LINK
DISC
MENU
TUNER
AUX
TV
RETURN
(UN) MARK
RESUME
VIEW
FAVORITES
1 Drücken Sie DVD auf der
Fernbedienung.
2 Drücken Sie DISC 1
(OPEN/CLOSE /) um Lade 1 zu
öffnen.
3 Legen Sie eine Disk in Lade 1.
4 Drücken Sie DISC 1
(OPEN/CLOSE /) um Lade 1 zu
schließen.
5 Drücken Sie 2OK um die
Wiedergabe zu starten. Einige Disks
starten automatisch.
0
Um zum vorhergehenden oder
nächsten Kapitel/Titel zu springen,
drücken Sie wiederholt S oder
T.
Besuchen Sie http://My.Philips.com
4
3103 306 1981.2
VieChr0351
Philips Consumer Electronics
WRR-665/4/022
(Report No.)
EC DECLARATION OF CONFORMITY
We,
Philips Consumer Electronics
(manufacturer´s name)
Philips, Glaslaan 2, 5616 JB Eindhoven,The Netherlands
(manufacturer´s address)
declare under our responsibility that the electrical product:
Philips
MX6000i/22S
(name)
(type of model)
Wireless Home Entertainment System
(product description)
to which this declaration relates is in conformity with the following standards:
EN55013:2001
EN 300 328 : 2003
EN55020:2002
EN 301 489-1 : 2002
EN60065:1998
EN 301 489-17 : 2002
EN61000-3-2:2000
EN61000-3-3:1995 + amdt.A1:2001
(title and/or number and date of issue of the standards)
following the provisions of R&TTE directive 1999/5/EC (incl.89/336/EEC & 73/23/EEC &
93/68/EEC directives) and is produced by a manufacturing organization on ISO 9000 level.
Eindhoven, 18. March, 2004
Cor Luijks
Technology Manager BCT – R&NP
(place, date)
(signature, name and function)
3103 306 1992.1
VieChr0415
Deutsch
Meet Philips at the Internet
http://www. philips.com
W
MX6000i
CLASS 1
LASER PRODUCT
3103 306 1968.3
VieChr0415
Download PDF