Philips | DC350/12 | Philips Docking-Entertainment-System DC350/12 Bedienungsanleitung

Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
EN User manual
DC350_12_Book 1.indd
DC350/12
3
FR Mode d’emploi
97
DA Brugervejledning
26
IT Manuale utente
121
DE Benutzerhandbuch
49
NL Gebruiksaanwijzing
146
ES Manual del usuario
73
SV Användarhandbok
171
1
11/7/2008
2:05:05 PM
Inhaltsangabe
Wichtig
Sicherheit
Hinweis
2
Ihr Docking Entertainment System
Einführung
Lieferumfang
Geräteübersicht
Übersicht über die Fernbedienung
3
Erste Schritte
Vorbereiten der Fernbedienung
An die Stromversorgung anschließen
Uhrzeit und Datum einstellen
Einschalten
4
Wiedergabe
Wiedergabe von iPod/iPhone
Musikwiedergabe von einem externen Gerät
5
Anpassen von Toneinstellungen
Anpassen der Lautstärke
Bass verstärken
Einen vordefinierten Soundeffekt einstellen
Ton stummschalten
6
Radiosender empfangen
Radiosender einstellen
Radiosender manuell programmieren
Voreingestellten Radiosender auswählen
7
Bluetooth-Geräte verwenden
Mit Bluetooth-Gerät verbinden
Anruf annehmen
Musik wiedergeben
8
Weitere Funktionen
Alarmfunktion einstellen
Sleep Timer einstellen
Displayhelligkeit anpassen
9
Produktinformationen
Technische Daten
10 Fehlerbehebung
50
50
51
52
53
53
53
56
58
58
59
60
60
D eut s ch
1
60
60
62
62
62
62
63
63
63
63
63
64
64
65
66
67
67
67
69
69
69
69
71
DE
DC350_12_Book 1.indd
49
49
11/7/2008
2:05:50 PM
1
Wichtig
Sicherheit
a
Lesen Sie diese Hinweise.
b
Bewahren Sie diese Hinweise auf.
c
Beachten Sie alle Warnungen.
d
Befolgen Sie alle Anweisungen.
e
Verwenden Sie dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser.
f
Säubern Sie das Gerät nur mit einem trockenen Tuch.
g
Blockieren Sie keine Belüftungsöffnungen. Führen Sie die Installation gemäß den
Angaben des Herstellers durch.
h
Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen wie Heizkörpern,
Wärmezählern, Öfen oder anderen Geräten (einschließlich Verstärkern) auf, die
Wärme erzeugen.
i
Für Länder mit Wechselstrom: Umgehen Sie keinesfalls die
Sicherheitsfunktion des gepolten oder geerdeten Steckers. Ein
gepolter Stecker verfügt über zwei Zungen, wobei eine breiter
ist. Ein geerdeter Stecker hat zwei Zungen und zusätzlich einen Erdungsstift.
Die breitere Zunge oder der dritte Stift dienen der Sicherheit. Wenn der im
Lieferumfang enthaltene Stecker nicht in Ihre Steckdose passt, wenden Sie sich
an einen Elektriker, der die Steckdose ersetzt.
Achtung: Um einen Stromschlag zu vermeiden, stecken Sie den breiten Kontakt
des Steckers vollständig in den breiten Schlitz.
j
Schützen Sie das Netzkabel, damit niemand auf das Kabel tritt oder es geknickt
wird. Insbesondere darf dies nicht an den Steckern, an den Steckdosen oder an
der Stelle geschehen, an der die Kabel das Gerät verlassen.
k
Verwenden Sie ausschließlich vom Hersteller angegebenes Zubehör.
l
Verwenden Sie das Gerät nur mit dem vom Hersteller angegebenen
bzw. mit dem Gerät verkauften Wagen, Ständer, Stativ, Halter oder
Tisch. Achten Sie bei Verwendung eines Wagens darauf, dass bei
einem Verschieben das Gerät nicht herunterfällt und zu Verletzungen
führt.
m
Trennen Sie bei einem Gewitter oder bei Nichtverwendung über einen längeren
Zeitraum das Gerät von der Stromversorgung.
n
Überlassen Sie Wartungsarbeiten stets einem qualifizierten Techniker. Eine
Wartung ist immer dann erforderlich, wenn das Gerät beschädigt wurde. Dazu
zählen Beschädigungen des Kabels oder Netzsteckers, ein Eindringen von
Flüssigkeiten oder Gegenständen in das Gerät oder Fälle, in denen das Gerät
50
DC350_12_Book 1.indd
50
DE
11/7/2008
2:05:50 PM
Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt wurde, es nicht ordnungsgemäß funktioniert
oder fallen gelassen wurde.
VORSICHTSHINWEIS zur Batteriehandhabung: Achten Sie auf folgende Punkte,
um ein Auslaufen der Batterien zu verhindern, was zu Verletzungen, Sachschäden
oder Schäden am Gerät führen kann:
•
Setzen Sie die Batterien gemäß den Markierungen + und - am Gerät
korrekt ein.
•
Verwenden Sie keine Kombination älterer und neuer Batterien oder
unterschiedlicher Batterietypen (Zink-Kohle, Alkali-Mangan usw.).
•
Nehmen Sie die Batterien aus dem Gerät, wenn es eine längere Zeit nicht
verwendet wird.
p
Das Gerät darf nicht mit Flüssigkeiten benetzt oder bespritzt werden.
q
Auf das Gerät dürfen keine möglichen Gefahrenquellen gestellt werden (z. B.
mit einer Flüssigkeit gefüllte Behältnisse, brennende Kerzen).
r
Dieses Produkt kann Blei und Quecksilber enthalten. Möglicherweise unterliegt
die Entsorgung dieser Materialien speziellen Umweltvorschriften. Wenden Sie
sich für Informationen zur Entsorgung bzw. zum Recyceln an Ihre örtlichen
Behörden oder an die Electronic Industries Alliance: www.eiae.org.
s
Wenn der Netzstecker bzw. Gerätekuppler als Trennvorrichtung verwendet
wird, muss die Trennvorrichtung frei zugänglich bleiben.
D eut s ch
o
Warnung
•
•
•
•
•
•
Entfernen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des DC350s.
Niemals Teile dieses DC350s schmieren.
Stellen Sie dieses DC350 niemals auf andere elektrische Geräte.
Setzen Sie dieses DC350 nicht direktem Sonnenlicht, offenem Feuer oder Wärme aus.
Schauen Sie nie in den Laserstrahl im Inneren des DC350.
Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel oder der Stecker immer leicht zugänglich sind, sodass Sie das
DC350 schnell von der Stromversorgung trennen können.
Achtung
• Die Verwendung von Steuerelementen, Einstellungen oder Vorgehensweisen, die von dieser Darstellung
abweichen, können zu gefährlichen Strahlenbelastungen oder anderen Sicherheitsrisiken führen.
Hinweis
Dieses Produkt entspricht den Richtlinien der Europäischen Union zu
Funkstörungen.
DE
DC350_12_Book 1.indd
51
51
11/7/2008
2:05:51 PM
Dieses Produkt entspricht den folgenden Richtlinien: 2004/108/EC und 2006/95/EC.
Änderungen oder Modifizierungen des Geräts, die nicht ausdrücklich von Philips
Consumer Lifestyle genehmigt wurden, können zum Erlöschen der Betriebserlaubnis
führen.
Recycling
Ihr Gerät wurde unter Verwendung hochwertiger Materialien und Komponenten
entwickelt und hergestellt, die recycelt und wiederverwendet werden können.
Befindet sich dieses Symbol (durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern) auf
dem Gerät, bedeutet dies, dass für dieses Gerät die Europäische Richtlinie
2002/96/EG gilt.
Entsorgen Sie dieses Produkt nicht über Ihren Haushaltsabfall. Informieren
Sie sich über die geltenden Bestimmungen zur getrennten Sammlung von
Elektro- und Elektronik-Altgeräten in Ihrem Land. Die korrekte Entsorgung
des nicht mehr benötigten Produkts hilft negative Auswirkungen auf Umwelt und
Gesundheit zu vermeiden.
Ihr Produkt enthält Batterien, die der europäischen Richtlinie 2006/66/EG unterliegen.
Diese dürfen nicht mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden.
Wenn das nebenstehende durchgestrichene Mülltonnen-Symbol zusammen
mit dem chemischen Symbol „pb“ an einem Produkt angebracht ist,
bedeutet dies, dass die Batterien den Anforderungen im Rahmen der
Richtlinie in Bezug auf Blei entsprechen:
Bitte informieren Sie sich über die örtlichen Bestimmungen zur getrennten
Pb
Entsorgung von Batterien. Durch die korrekte Entsorgung von Batterien
werden Umwelt und Menschen vor möglichen negativen Folgen geschützt.
Hinweise zum Umweltschutz
Auf überflüssiges Verpackungsmaterial wurde verzichtet. Wir haben die Verpackung so
gestaltet, dass sie aus nur drei Materialien besteht: Karton, Styropor (Dämmmaterial) und
Polyethylen (Beutel, Schutzfolie).
Ihr System besteht aus Materialien, die wiederverwendet werden können, wenn Sie von
einem Spezialunternehmen entsorgt werden. Beachten Sie die örtlichen Vorschriften zur
Entsorgung von Verpackungsmaterial, verbrauchten Batterien und Altgeräten.
Windows Media und das Windows-Logo sind Marken oder eingetragene
Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern.
2
Ihr Docking Entertainment System
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und willkommen bei Philips! Um vollständig vom
Kundensupport zu profitieren, den Philips anbietet, müssen Sie Ihr Produkt unter www.
Philips.com/welcome registrieren.
52
DC350_12_Book 1.indd
52
DE
11/7/2008
2:05:52 PM
Einführung
Mit diesem DC350 können Sie Audio von einem iPod, einem iPhone, einem anderen
Audiogerät oder einem Radio wiedergeben.
Wenn Sie ein Bluetooth-fähiges Gerät besitzen, können Sie mit diesem Telefongespräche
führen oder Audio von diesem Gerät wiedergeben.
Für die Alarmfunktion kann das Radio, der iPod oder das iPhone verwendet werden. Sie
können für die Alarmfunktion zwei verschiedene Uhrzeiten auswählen.
Um eine optimale Klangqualität von den verschiedenen Audioquellen zu erzielen, stehen
die Funktionen Digital Sound Control (DSC) und Dynamic Bass Boost (DBB) zur
Verfügung.
D eut s ch
Lieferumfang
Prüfen Sie zunächst, ob die folgenden Teile im Lieferumfang enthalten sind:
•
Hauptgerät
•
Fernbedienung
•
1 Netzadapter
•
1 MP3 Link-Kabel
•
1 Mini-USB-Kabel
Geräteübersicht
DE
DC350_12_Book 1.indd
53
53
11/7/2008
2:05:53 PM
a
ALM 1
•
Einstellen der ersten Alarmfunktion
•
Anzeigen der ersten Weckzeit
•
Deaktivieren des ersten Wecktons
b
Bluetooth-Anzeige
Anzeigen des Status der Bluetooth-Verbindung
•
c
Einschalten des DC350s oder Umschalten in den Standby-Modus
Ausschalten eines Wecktons
•
•
d
SLEEP
Einstellen des Sleep Timers
•
e
PRESET +/Auswählen eines voreingestellten Radiosenders
•
f
MUTE
Stummschalten der Lautstärke
•
Stummschalten des integrierten Mikrofons während eines Telefongesprächs
•
PROG
Programmieren von Radiosendern
•
TIME SET
Einstellen der Uhr
•
g
PAIRING
Koppeln des DC350s mit einem Bluetooth-Gerät
•
Annehmen eines eingehenden Anrufs
•
Während eines Gesprächs: Wechseln zwischen der Audiowiedergabe vom
•
Gerät und vom DC350
/
h
•
•
•
•
i
Springen zur vorherigen/nächsten Audiodatei
Suchen innerhalb einer Audiodatei
Einstellen eines Radiosenders
Einstellen der Uhrzeit
MIC
Integriertes Mikrofon für Telefongespräche
•
j
•
•
•
k
iPod/iPhone-Ladestation
Einsetzen eines iPod/iPhone
•
l
VOL +/Einstellen der Lautstärke
•
54
DC350_12_Book 1.indd
Ablehnen eines eingehenden Anrufs
Beenden eines Telefongesprächs
Trennen eines verbundenen Geräts
54
DE
11/7/2008
2:05:54 PM
m
•
Starten/Anhalten der iPod/iPhone-Wiedergabe
SOURCE
•
Auswählen einer Quelle: iPod/iPhone, Bluetooth, Radio oder MP3 Link
o
Neigungseinstellung
•
Einstellen des Neigungswinkels des iPod/iPhone
p
Anzeigefeld
•
Anzeigen des aktuellen Status
q
ALM 2
•
Einstellen der zweiten Alarmfunktion
•
Anzeigen der zweiten Weckzeit
•
Deaktivieren des zweiten Wecktons
r
REPEAT ALARM/BRIGHTNESS CONTROL
•
Wiederholen des Wecktons im Abstand von 9 Minuten
•
Anpassen der Displayhelligkeit
s
MP3 LINK
•
Audio-Eingangsbuchse für externes Audiogerät
t
TO PC
•
Mini-USB-Anschluss zum Synchronisieren des iPod/iPhone mit einem Computer
u
Antennenlitze
•
Verbessert den FM-Empfang.
v
DEMO
•
Anschluss für spezielles Gerät (nicht im Lieferumfang enthalten), das die
Funktionen des DC350s demonstriert
D eut s ch
n
DE
DC350_12_Book 1.indd
55
55
11/7/2008
2:05:55 PM
w
DC IN
Buchse für mitgeliefertes Netzteil
•
x
Neigungseinstellung
Einstellen des Neigungswinkels des iPod/iPhone
•
y
iPhone/iPod-RADIO-BUZZER
Auswählen des Weckmodus
•
Übersicht über die Fernbedienung
a
iPod/iPhone
Auswählen des iPod/iPhone als Quelle
•
b
POWER
Einschalten des DC350s oder Umschalten in den Standby-Modus
•
Ausschalten eines Wecktons
•
c
PRESET +/Auswählen eines voreingestellten Radiosenders
•
56
DC350_12_Book 1.indd
56
DE
11/7/2008
2:05:56 PM
d
•
•
/OK
Starten/Anhalten der iPod/iPhone-Wiedergabe
Bestätigen einer Auswahl im iPod/iPhone-Menü
/
e
•
•
•
•
Springen zur vorherigen/nächsten Audiodatei
Suchen innerhalb einer Audiodatei
Einstellen eines Radiosenders
Einstellen der Uhrzeit
TUNER
Auswählen der Tuner-Quelle
•
g
MENU
Aufrufen des iPod/iPhone-Menüs
•
h
SLEEP
Einstellen des Sleep Timers
•
i
DBB
Aktivieren oder Deaktivieren der dynamischen Bassverstärkung
•
j
DSC
Auswählen einer voreingestellten Soundeinstellung: POP, JAZZ, CLASSIC
•
oder ROCK.
k
PAIRING
Koppeln des DC350s mit einem Bluetooth-Gerät
•
Annehmen eines eingehenden Anrufs
•
Während eines Gesprächs: Wechseln zwischen der Audiowiedergabe vom
•
DC350 und vom Gerät
D eut s ch
f
l
•
•
•
Ablehnen eines eingehenden Anrufs
Beenden eines Telefongesprächs
Trennen eines verbundenen Geräts
m
VOL +/Einstellen der Lautstärke
•
n
SET TIME/PROG
Einstellen der Uhr
•
Programmieren von Radiosendern
•
o
MP3 LINK
Audio-Eingangsbuchse für externes Audiogerät
•
p
MUTE
Stummschalten der Lautstärke
•
Stummschalten des integrierten Mikrofons während eines Telefongesprächs
•
q
BLUETOOTH
Auswählen der Bluetooth-Quelle
•
DE
DC350_12_Book 1.indd
57
57
11/7/2008
2:05:57 PM
3
Erste Schritte
Achtung
• Verwenden Sie die Kontrollen nur wie in der Bedienungsanleitung angegeben.
Befolgen Sie die Anweisungen immer in der hier angegebenen Reihenfolge.
Wenn Sie mit Philips Kontakt aufnehmen, werden Sie nach der Modell- und
Seriennummer Ihres DC350s gefragt. Die Modell- und Seriennummer befindet sich auf
der bottom Ihres DC350. Tragen Sie die Nummern hier ein:
Modellnr. __________________________
Seriennr. ___________________________
Vorbereiten der Fernbedienung
Achtung
• Explosionsgefahr! Setzen Sie die Batterien keiner großen Hitze, direktem Sonnenlicht oder Feuer
aus. Werfen Sie Batterien niemals ins Feuer.
Beim erstmaligen Gebrauch:
Entfernen Sie den Schutzstreifen, um die Batterie der Fernbedienung in Betrieb zu
nehmen.
1
Austauschen der Batterie in der Fernbedienung:
1 Öffnen Sie das Batteriefach.
2 Setzen Sie wie gezeigt die 1 CR2025-Batterie mit der korrekten Polarität (+/-) ein.
3 Schließen Sie das Batteriefach.
Hinweis
•
•
Wählen Sie die passende Quelle zunächst über die Fernbedienung statt über das Hauptgerät aus,
bevor Sie eine Funktionstaste auf der Fernbedienung betätigen.
Wenn Sie die Fernbedienung längere Zeit nicht verwenden, sollten Sie die Batterie entfernen.
58
DC350_12_Book 1.indd
58
DE
11/7/2008
2:05:58 PM
An die Stromversorgung anschließen
Achtung
• Beschädigung des Produkts möglich! Prüfen Sie, ob die Netzspannung mit dem aufgedruckten
Wert auf der Rück- oder Unterseite des DC350s übereinstimmt.
• Stromschlaggefahr! Ziehen Sie immer am Stecker, wenn Sie das Netzteil von der Stromversorgung
trennen. Ziehen Sie nicht am Netzkabel.
• Vergewissern Sie sich vor dem Anschließen des Netzkabels, dass alle anderen Verbindungen
hergestellt wurden.
Bereiten Sie das Netzkabel vor.
2
Schließen Sie ein Ende des Netzadapters an die DC IN-Buchse am Hauptgerät an.
3
Schließen Sie das andere Ende des Netzadapters an eine Steckdose an.
D eut s ch
1
DE
DC350_12_Book 1.indd
59
59
11/7/2008
2:05:58 PM
Uhrzeit und Datum einstellen
1
2
Halten Sie die Taste SET TIME 2 Sekunden lang gedrückt.
Drücken Sie wiederholt
, um das 12- oder das 24-Stundenformat
auszuwählen.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste SET TIME.
» Die Ziffern für die Stundenanzeige werden angezeigt und blinken.
3
4
5
Drücken Sie die Taste
/
, um die Stunden einzustellen.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste SET TIME.
» Die Ziffern für die Minutenanzeige werden angezeigt und blinken.
6
Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 5 zum Einstellen der Minuten-, Jahres-, Monatsund Tagesangabe.
Einschalten
1
Drücken SiePOWER.
» Das DC350 wechselt zur zuletzt gewählten Quelle.
In den Standby-Modus schalten
1
Drücken Sie POWER, um das DC350 in den Standby-Modus zu schalten.
» Im Anzeigefeld wird die Uhr angezeigt (sofern eingestellt).
4
Wiedergabe
Wiedergabe von iPod/iPhone
Mit diesem DC350 können Sie Audio von einem iPod oder iPhone wiedergeben.
Kompatible iPod/iPhone-Modelle
Apple iPod- und iPhone-Modelle mit 30-Pin-Dockinganschluss:
iPod classic, iPod touch, iPod nano, iPod 5G (Video), iPod mit Farbdisplay und iPod
•
mini
•
iPhone und iPhone 3G
60
DC350_12_Book 1.indd
60
DE
11/7/2008
2:05:59 PM
D eut s ch
iPod/iPhone laden
2
2
1
1
Setzen Sie den iPod oder das iPhone so in die Ladestation ein, dass die beiden
Anschlüsse Kontakt miteinander haben.
Passen Sie den Neigungswinkel des iPod oder iPhone an.
» Wenn das DC350 an eine Steckdose angeschlossen ist, wird der iPod oder
das iPhone aufgeladen.
2
iPod/iPhone entnehmen
1
Entnehmen Sie den iPod bzw. das iPhone aus der Ladestation.
Wiedergabe vom iPod/iPhone
1
Stellen Sie sicher, dass der iPod bzw. das iPhone korrekt eingesetzt ist. (siehe
‘iPod/iPhone laden’ auf Seite 61)
Drücken Sie die Taste iPod/iPhone, um den iPod bzw. das iPhone als Quelle
auszuwählen.
» Der angeschlossene iPod bzw. das iPhone beginnt automatisch mit der
Wiedergabe.
•
Um die Wiedergabe anzuhalten oder fortzusetzen, drücken Sie die Taste
•
/
.
Wenn Sie zu einem Titel springen möchten, drücken Sie
2
DE
DC350_12_Book 1.indd
61
.
61
11/7/2008
2:06:00 PM
Um während der Wiedergabe einen Suchlauf durchzuführen, halten Sie
/
gedrückt. Sobald Sie die Taste loslassen, wird die normale Wiedergabe fortgesetzt.
Drücken Sie zur Auswahl von Menüeinträgen die Tasten MENU und
/OK.
PRESET +/-, und bestätigen Sie die Auswahl mit der Taste
•
•
An einen Computer anschließen
1
2
Setzen Sie den iPod oder das iPhone in die Ladestation ein.
Drücken Sie die Taste iPod/iPhone, um den iPod bzw. das iPhone als Quelle
auszuwählen.
Schließen Sie das im Lieferumfang enthaltene Mini-USB-Kabel an die folgenden
Buchsen an:
•
den TO PC-Anschluss (Mini-USB-Anschluss) auf der Rückseite des DC350s
•
den USB-Anschluss Ihres Computers
» Ist auf dem Computer iTunes installiert, wird der iPod bzw. das iPhone mit
iTunes synchronisiert. Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch
des Geräts.
3
iPod/iPhone aufladen
Wenn das DC350 an eine Steckdose angeschlossen ist, wird der iPod oder das iPhone
aufgeladen.
Musikwiedergabe von einem externen Gerät
Sie können mit diesem DC350 auch Musik von einem externen Audiogerät
wiedergeben.
1 Drücken Sie auf MP3 Link, um MP3-Link als Quelle auszuwählen.
2 Schließen Sie das mitgelieferte MP3 Link-Kabel an folgende Buchsen an:
die MP3 LINK-Buchse (3,5 mm) an der Unterseite des DC350s
•
die Kopfhörerbuchse auf dem externen Gerät
•
5
Anpassen von Toneinstellungen
Anpassen der Lautstärke
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste VOL +/-, um den Lautstärkepegel
zu erhöhen bzw. zu verringern.
Bass verstärken
1
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste DBB, um die dynamische
Bassverstärkung ein- oder auszuschalten.
» Wenn DBB aktiviert ist, wird [DBB] angezeigt.
62
DC350_12_Book 1.indd
62
DE
11/7/2008
2:06:01 PM
Einen vordefinierten Soundeffekt einstellen
1
Drücken Sie während der Wiedergabe wiederholt die Taste DSC, um Folgendes
zu erreichen:
•
[POP] (Pop)
•
[JAZZ] (Jazz)
•
[CLASSIC] (Klassik)
•
[ROCK] (Rock)
Ton stummschalten
1
6
D eut s ch
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste MUTE, um den Ton
stummzuschalten bzw. die Tonwiedergabe fortzusetzen.
Radiosender empfangen
Hinweis
• Auf diesem DC350 steht nur ein UKW-Radioempfang zur Verfügung.
Radiosender einstellen
1
2
Drücken Sie die Taste TUNER, um FM (UKW) auszuwählen.
Halten Sie die Taste
/
mindestens 2 Sekunden lang gedrückt.
» Im Display wird [Srch] (Suche) angezeigt.
» Es wird automatisch ein Radiosender ausgewählt, der über ausreichende
Signalstärke verfügt.
3
Wiederholen Sie Schritt 2, um weitere Sender einzustellen.
•
Um einen schwachen Sender einzustellen, drücken Sie wiederholt
bis Sie einen optimalen Empfang haben.
/
,
Radiosender manuell programmieren
Sie können maximal 40 voreingestellte Radiosender programmieren.
1 Stellen Sie einen Radiosender ein.
2 Halten Sie die Taste PROG 2 Sekunden lang gedrückt, um den Programmiermodus
zu aktivieren.
» “PR01” blinkt auf der Anzeige.
DE
DC350_12_Book 1.indd
63
63
11/7/2008
2:06:02 PM
3
Drücken Sie PRESET +/-, um diesem Radiosender eine Nummer zwischen 1 und
40 zuzuweisen, und bestätigen Sie dies mit PROG.
» Die Voreinstellungsnummer und die Frequenz des voreingestellten Senders
werden angezeigt.
4
Wiederholen Sie die obigen Schritte zum Programmieren weiterer Sender.
Hinweis
• Soll ein programmierter Sender überschrieben werden, speichern Sie einen anderen Sender an
seiner Stelle.
Voreingestellten Radiosender auswählen
1
Drücken Sie PRESET +/-, um eine voreingestellte Sendernummer auszuwählen.
Tipp
• Positionieren Sie die Antenne in möglichst großer Entfernung von Fernsehgerät, Videorecorder
oder anderen Strahlungsquellen.
• Für optimalen Empfang ziehen Sie die UKW-Antenne vollständig aus, und richten sie aus.
7
Bluetooth-Geräte verwenden
Dieses DC350 kann Audio von Bluetooth-fähigen Geräten in einer Entfernung bis zu ca.
10 Meter empfangen.
Unterstützte Bluetooth-Profile
Dieses DC350 unterstützt die folgenden Bluetooth-Profile:
•
HFP (Hands-Free Profile)
•
HSP (Headset Profile)
•
A2DP (Advanced Audio Distribution Profile)
•
AVRCP (Audio Video Remote Control Profile)
Tipp
• Bevor Sie ein Bluetooth-fähiges Gerät mit diesem DC350 verwenden, lesen Sie die
Kompatibilitätsangaben für das Gerät im zugehörigen Benutzerhandbuch.
64
DC350_12_Book 1.indd
64
DE
11/7/2008
2:06:03 PM
Mit Bluetooth-Gerät verbinden
Hinweis
•
•
•
Die Reichweite zwischen dem DC350 und einem Bluetooth-Gerät beträgt ca. 10 Meter.
Bevor Sie ein Bluetooth-Gerät an dieses DC350 anschließen, sollten Sie sich mit den BluetoothFunktionen des Geräts vertraut machen.
Die Kompatibilität mit allen Bluetooth-Geräten kann nicht garantiert werden.
Hindernisse zwischen dem DC350 und dem Bluetooth-Gerät können die Reichweite je nach
Beschaffenheit verkürzen.
Stellen Sie dieses DC350 nicht in der Nähe von anderen elektronischen Geräten auf, die
Störungen verursachen könnten.
D eut s ch
•
•
Ein Gerät zum ersten Mal verbinden
1
Drücken Sie die Taste BLUETOOTH, um die Bluetooth-Quelle auszuwählen.
» Auf dem Display wird [BT] (Bluetooth) angezeigt.
2
Halten Sie die Taste PAIRING mindestens 3 Sekunden lang gedrückt.
» Auf dem Display wird [PAIRING] (Koppelung) angezeigt, und die BluetoothAnzeige blinkt.
3
Richten Sie die Bluetooth-Verbindung auf dem Gerät ein:
a
Aktivieren Sie die Suche nach anderen Bluetooth-Geräten. (Informationen
zum Aktivieren dieser Funktion finden Sie im Benutzerhandbuch.)
b
Sobald “PHILIPS DC350” erkannt und angezeigt wird, können Sie diesen
Eintrag auswählen, um eine Verbindung herzustellen.
Wenn Sie zur Eingabe eines Kennworts aufgefordert werden, geben Sie
“0000” ein.
4 Warten Sie, bis das DC350 ein zweifaches Tonsignal ausgibt.
» Die Verbindung ist hergestellt. Die Bluetooth-Anzeige leuchtet.
Weitere Bluetooth-Geräte verbinden
1 Trennen Sie das verbundene Gerät. (siehe ‘Verbundenes Gerät trennen’ auf Seite 66)
2 Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4 des Abschnitts “Ein Gerät zum ersten Mal
verbinden”.
c
Tipp
• Falls innerhalb einer Minute keine Verbindung hergestellt werden kann, wird auf dem Display des
DC350s [FAILED] (Fehler) angezeigt.
DE
DC350_12_Book 1.indd
65
65
11/7/2008
2:06:04 PM
Verbundenes Gerät trennen
1
Halten Sie die Taste
mindestens 5 Sekunden lang gedrückt.
» Auf dem Display des DC350s wird [DISCONNECT] (Trennen) angezeigt.
Wenn Sie das verbundene Gerät ausschalten oder es den Bereich der
•
Reichweite verlässt, gibt das DC350 einen langen Signalton aus.
Ein Gerät erneut verbinden
Sobald einmal eine Verbindung mit einem Gerät hergestellt wurde, wird es automatisch
wieder verbunden, wenn auf dem Gerät die Bluetooth-Funktion aktiviert ist. (siehe ‘Ein
Gerät zum ersten Mal verbinden’ auf Seite 65)
1 Stellen Sie sicher, dass die Bluetooth-Funktion des Geräts aktiviert ist.
(Informationen zum Aktivieren dieser Funktion finden Sie im Benutzerhandbuch.)
2 Schalten Sie das DC350 ein.
» Die Bluetooth-Verbindung wird automatisch hergestellt, und die BluetoothAnzeige leuchtet.
» Falls sich mehrere zuvor verbundene Geräte in Reichweite befinden, wird ein
eventuell in der Ladestation befindliches iPhone zuerst verbunden.
Alle weiteren Geräte werden in der entsprechenden Reihenfolge verbunden,
d. h. das erste Gerät, das zum ersten Mal verbunden wurde, wird wieder als
erstes verbunden.
Tipp
• Das DC350 kann sich die Verbindungsinformationen von bis zu 8 Geräten merken.
Anruf annehmen
Hinweis
• Mit diesem DC350 können Sie in Verbindung mit Geräten, die das HFP- oder HSP-Profil
unterstützen, Anrufe annehmen.
1
Stellen Sie eine Verbindung mit dem Bluetooth-Gerät her. (siehe ‘Mit BluetoothGerät verbinden’ auf Seite 65)
Wenn ein Anruf eingeht, hören Sie ein entsprechendes Rufsignal. Drücken Sie
PAIRING , um den Anruf anzunehmen.
•
.
Um den Anruf abzulehnen, drücken Sie die Taste
Sprechen Sie in das mit MIC beschriftete Mikrofon auf der Vorderseite des Geräts.
•
Um die Lautstärke zu erhöhen oder zu verringern, drücken Sie die Taste VOL +/-.
2
3
66
DC350_12_Book 1.indd
66
DE
11/7/2008
2:06:05 PM
•
Wenn Sie das Mikrofon stummschalten möchten, drücken Sie die Taste
MUTE. Drücken Sie diese Taste erneut, um die Stummschaltung aufzuheben.
•
Drücken Sie die Taste PAIRING , um die Audioausgabe zwischen dem
Gerät und dem DC350 zu wechseln.
Drücken Sie die Taste
, um das Gespräch zu beenden.
4
Tipp
D eut s ch
• Wenn Ihr Gesprächspartner Sie nicht gut verstehen kann, gehen Sie näher an das Mikrofon heran.
• Falls Sie ein Echo hören, verringern Sie die Lautstärke des DC350s.
• Falls Verbindungsprobleme auftreten, platzieren Sie das Bluetooth-Gerät näher am DC350.
Musik wiedergeben
Hinweis
• Sie können mit diesem DC350 Audiomaterial von Geräten mit A2DP- oder AVRC-Unterstützung
wiedergeben.
1
Stellen Sie eine Verbindung mit dem Bluetooth-Gerät her. (siehe ‘Mit BluetoothGerät verbinden’ auf Seite 65)
Starten Sie auf dem Bluetooth-Gerät die Wiedergabe.
» Die Musik wird über das DC350 wiedergegeben.
•
.
Um die Wiedergabe anzuhalten oder fortzusetzen, drücken Sie die Taste
/
.
•
Wenn Sie zu einem Titel springen möchten, drücken Sie
2
8
Weitere Funktionen
Alarmfunktion einstellen
Sie können zwei Alarme für unterschiedliche Uhrzeiten einstellen.
1 Vergewissern Sie sich, dass die Uhr richtig eingestellt wurde. (siehe ‘Uhrzeit und
Datum einstellen’ auf Seite 60)
2 Halten Sie die Taste ALM 1 oder ALM 2 am Hauptgerät mindestens 2 Sekunden
lang gedrückt.
» Die Ziffern für die Stundenanzeige blinken.
» Auf dem Display wird [AL 1] (Alarm 1) oder [AL 2] (Alarm 2) angezeigt.
3
4
Drücken Sie wiederholt
/
, um die Stunden einzustellen.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste ALM 1 oder die Taste ALM 2.
DE
DC350_12_Book 1.indd
67
67
11/7/2008
2:06:06 PM
5
6
Drücken Sie wiederholt
/
, um die Minuten einzustellen.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste ALM 1 oder die Taste ALM 2.
Wenn Sie den anderen Alarm einstellen möchten, wiederholen Sie die
•
Schritte 2 bis 6.
Tipp
• Um die Uhrzeit für die Alarmfunktion anzuzeigen, drücken Sie wiederholt ALM 1 oder ALM 2, bis
die entsprechende Uhrzeit angezeigt wird.
Alarmmodus festlegen
1
Wählen Sie mit der Taste iPhone/iPod-RADIO-BUZZER am Hauptgerät die
Quelle für den Alarm aus.
» Das ausgewählte Gerät (iPhone, iPod, Radio oder Signalton) wird
eingeschaltet, wenn die Alarmuhrzeit erreicht ist.
Tipp
• Wenn Sie einen iPod oder ein iPhone als Quelle ausgewählt haben, jedoch kein solches Gerät
angeschlossen ist, wird automatisch der Signalton ausgewählt.
Alarmfunktion aktivieren
1
Drücken Sie wiederholt ALM 1 oder ALM 2 auf dem Hauptgerät, um die
Alarmfunktion zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.
» Wenn die Alarmfunktion aktiviert ist, wird auf dem Display [AL 1] (Alarm 1)
oder [AL 2] (Alarm 2) angezeigt.
» Wenn die Alarmfunktion deaktiviert ist, wird [AL 1] (Alarm 1) oder [AL 2]
(Alarm 2) nicht mehr auf dem Display angezeigt.
Weckton deaktivieren
Wenn der Weckton aktiv ist, haben Sie mehrere Möglichkeiten, ihn zu deaktivieren.
Drücken Sie die Taste POWER.
•
» Die Alarmfunktion bleibt aktiviert.
Drücken Sie am Hauptgerät die Taste REPEAT ALARM.
•
» Der Weckruf wird in Intervallen von 9 Minuten wiederholt.
Drücken Sie am Hauptgerät die Taste ALM 1 oder ALM 2.
•
» Auf dem Display wird [AL 1] (Alarm 1) oder [AL 2] (Alarm 2) nicht mehr
angezeigt.
» Die Alarmfunktion wird deaktiviert.
68
DC350_12_Book 1.indd
68
DE
11/7/2008
2:06:07 PM
Sleep Timer einstellen
Dieses DC350 kann nach einem einstellbaren Zeitraum automatisch in den StandbyModus wechseln.
1 Drücken Sie, wenn das DC350 eingeschaltet ist, wiederholt SLEEP, um einen
Zeitraum (in Minuten) auszuwählen.
» Bei aktiviertem Sleep Timer wird im Display
angezeigt.
So deaktivieren Sie den Sleep Timer:
1 Drücken Sie wiederholt SLEEP, bis “0” angezeigt wird.
angezeigt.
» Ist diese Funktion deaktiviert, wird
1
D eut s ch
Displayhelligkeit anpassen
Drücken Sie am Hauptgerät wiederholt die Taste BRIGHTNESS CONTROL, um
eine der folgenden Einstellungen auszuwählen:
•
Bright (Hell)
•
Dim (Dunkel)
•
Off (Aus)
9
Produktinformationen
Hinweis
• Die Produktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Technische Daten
Verstärker
Ausgangsleistung
2 X 3 Watt RMS
Frequenzgang
125 Hz - 16 kHz, ±3 dB
Signal-Rauschverhältnis
> 65 dB
Aux-Eingang
0,6 V RMS 10 KOhm
DE
DC350_12_Book 1.indd
69
69
11/7/2008
2:06:08 PM
Tuner
Empfangsbereich
UKW: 87,5 - 108 MHz
Abstimmungsbereich
100 KHz
Empfindlichkeit
- Mono, 26 dB S/N Ratio
- Stereo, 46 dB S/N Ratio
< 22 dBf
> 40 dBf
Abstimmschärfe
> 30 dBf
Klirrfaktor
<3%
Signal-Rauschverhältnis
> 40 dB
Lautsprecher
Lautsprecherimpedanz
4 Ohm
Lautsprechertreiber
2 x 1”-Full-Range-Lautsprecher
Empfindlichkeit
> 80 dB/m/W
Bluetooth
Verbindungssystem
Bluetooth-Standard, Version 2.0
Ausgang
Bluetooth-Industriestandard, Leistungsklasse 2
Maximale Verbindungsreichweite
Sichtverbindung: ca. 10 m
Frequenzband
2,4 GHz (2,4000 GHz bis 2,4835 GHz)
Modulationsverfahren
FHSS
Kompatible Bluetooth-Profile
HFP (Hands-Free Profile)
HSP (Headset Profile)
A2DP (Advanced Audio Distribution Profile)
AVRCP (Audio Video Remote Control Profile)
Unterstützte Codecs
Empfang
Senden
70
DC350_12_Book 1.indd
70
SBC (Low Complexity Subband Codec), MP3
SBC (Low Complexity Subband Codec)
DE
11/7/2008
2:06:08 PM
Allgemeine Informationen
Eingang: 100 - 240 V~, 50/60 Hz, bis zu 2,0 A.;
2,0 A; Hersteller: Philips;
Ausgang: 12 V
Modellnr.: GFP241DA-1220-1)
Betriebs-Stromverbrauch
< 20 W
Standby-Stromverbrauch
<4 W
Abmessungen
- Hauptgerät (B x H x T)
173 x 185 x 144 mm
Gewicht
- Hauptgerät
0,62 kg
D eut s ch
Netzspannung (Netzteil)
10 Fehlerbehebung
Achtung
• Entfernen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des DC350s.
Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt die Garantie.
Wenn sich Probleme mit diesem DC350 ergeben, überprüfen Sie die folgenden Punkte,
bevor Sie eine Serviceleistung anfordern. Besteht das Problem auch weiterhin, gehen Sie
zur Philips-Website (www.Philips.com/support). Wenn Sie sich an Philips wenden, stellen
Sie sicher, dass sich Ihr DC350 in der Nähe befindet und Sie die Modellnummer und die
Seriennummer griffbereit haben (siehe ‘Erste Schritte’ auf Seite 58).
Keine Stromversorgung
Prüfen Sie, ob der Netzstecker des DC350s ordnungsgemäß angeschlossen wurde.
•
Stellen Sie sicher, dass die Steckdose an die Stromversorgung angeschlossen ist.
•
Die Energiesparfunktion schaltet das DC350 automatisch in den Standby-Modus,
•
wenn Sie innerhalb von 15 Minuten nach der Wiedergabe keine Taste betätigt
haben.
Kein Ton
Stellen Sie die Lautstärke ein.
•
Das DC350 reagiert nicht
Ziehen Sie den Netzstecker, und schließen Sie ihn wieder an. Schalten Sie
•
anschließend das DC350 erneut ein.
Schlechter Radioempfang
Erhöhen Sie den Abstand von DC350 zu Fernsehgeräten oder Videorekordern.
•
Ziehen Sie die UKW-Antenne ganz heraus.
•
DE
DC350_12_Book 1.indd
71
71
11/7/2008
2:06:09 PM
Die Uhrzeiteinstellung wurde gelöscht.
Die Stromversorgung wurde unterbrochen bzw. das Gerät wurde vom Netz
•
getrennt.
Stellen Sie die Uhrzeiteinstellung erneut ein.
•
Ihr Gesprächspartner kann Sie nicht gut verstehen, wenn Sie das integrierte Mikrofon
verwenden.
Verringern Sie den Abstand zum Mikrofon beim Sprechen, oder sprechen Sie
•
lauter.
Verringern oder beseitigen Sie Hintergrundgeräusche.
•
Verringern Sie die Lautstärke des DC350s, um das eventuelle Auftreten eines
•
Echos zu beseitigen.
Nach Herstellung einer Verbindung mit einem Bluetooth-Gerät ist die Audioqualität
schlecht.
Der Bluetooth-Empfang ist schlecht. Verringern Sie den Abstand zwischen Gerät
•
und DC350, oder entfernen Sie etwaige Hindernisse zwischen Gerät und DC350.
Ein Gerät kann keine Verbindung mit dem DC350 herstellen.
Das Gerät unterstützt die Bluetooth-Übertragung oder eines der für das DC350
•
erforderlichen kompatiblen Profile nicht.
Sie haben die Bluetooth-Funktion des Geräts nicht aktiviert. Anweisungen zum
•
Aktivieren dieser Funktion finden Sie im Benutzerhandbuch des Geräts.
Das Gerät wird zum ersten Mal verbunden. (siehe ‘Ein Gerät zum ersten Mal
•
verbinden’ auf Seite 65) Das Gerät war schon einmal verbunden. (siehe ‘Ein Gerät
erneut verbinden’ auf Seite 66)
Das DC350 ist bereits mit einem anderen Bluetooth-Gerät verbunden. Trennen
•
Sie die Verbindung mit diesem Gerät, und versuchen Sie es erneut.
Das verbundene Mobiltelefon stellt laufend die Verbindung her und trennt sie dann
wieder.
Der Bluetooth-Empfang ist schlecht. Verringern Sie den Abstand zwischen
•
Mobiltelefon und DC350, oder entfernen Sie etwaige Hindernisse zwischen
Mobiltelefon und DC350.
Manche Mobiltelefone stellen jedes Mal eine Verbindung her und trennen sie dann
•
wieder, wenn Sie einen Anruf tätigen bzw. beenden. Dies ist kein Zeichen für eine
Fehlfunktion des DC350s.
Einige Mobiltelefone deaktivieren die Bluetooth-Verbindung automatisch, um
•
Strom zu sparen. Dies ist kein Zeichen für eine Fehlfunktion des DC350s.
72
DC350_12_Book 1.indd
72
DE
11/7/2008
2:06:10 PM
© 2008 Koninklijke Philips Electronics N.V.
All rights reserved.
DC350_12_Book 1.indd
195
11/7/2008
2:07:52 PM
Download PDF