Philips | DC1010/12 | Philips Docking-Entertainment-System DC1010/12 Bedienungsanleitung

IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
Page 1
Docking Entertainment System
Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
Benutzerhandbuch
DC1010
IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
Page 2
1
5
1
6
7
2
3
4
8
9
0
!
^
@
%
#
$
6xR14•UM-2•C-CELLS
IFU_12_DC1010_ger
2
2008.7.24
4:10 PM
Page 3
6
3
4
5
X
IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
Page 4
Gehörschutz
•
•
Wählen Sie eine moderate Lautstärke:
Das Verwenden von Kopfhörern bei zu hoher Lautstärke kann Ihrem Gehör schaden. Dieses
Produkt kann Töne in einem Dezibelbereich wiedergeben, der bei einem gesunden Menschen
bereits nach weniger als einer Minute zum Gehörverlust führen kann. Der höhere Dezibelbereich
ist für Personen gedacht, die bereits unter einer Beeinträchtigung ihres Hörvermögens leiden.
Die Lautstärke kann täuschen. Mit der Zeit passt sich die als angenehm empfundene Lautstärke
der tatsächlichen Lautstärke an. Deswegen kann es vorkommen, dass nach längerem Zuhören als
"normal" empfunden wird, was in Wirklichkeit sehr laut und für Ihr Gehör schädlich ist. Um diesen
Effekt zu vermeiden, sollten Sie Ihre Lautstärke aus einem sicheren Bereich auswählen, bevor sich
ihr Gehör daran gewöhnt, und Sie sollten diese Einstellung nicht verändern.
•
So finden Sie Ihren sicheren Lautstärkepegel:
Stellen Sie den Lautstärkeregler auf eine geringe Lautstärke.
•
Erhöhen Sie langsam die Lautstärke, bis der Ton klar und deutlich zu hören ist.
•
Hören Sie nur eine angemessene Zeit:
Bei sehr intensiver Nutzung kann auch eine "sichere" Lautstärke zum Gehörverlust führen.
•
Verwenden Sie deshalb Ihre Geräte in vernünftiger Weise, und pausieren Sie in angemessenen
Zeitabständen.
•
Beachten Sie bei der Verwendung von Kopfhörern folgende Richtlinien:
Hören Sie nur bei angemessener Lautstärke und nur eine angemessene Zeit lang.
•
Achten Sie darauf, auch nach Gewöhnung an einen Lautstärkepegel, diesen nicht zu erhöhen.
•
Stellen Sie die Lautstärke nur so hoch ein, dass Sie Umgebungsgeräusche noch wahrnehmen
können.
•
Bei potentiell gefährlichen Situationen sollten Sie sehr vorsichtig sein oder die Verwendung
kurzzeitig unterbrechen.
•
Verwenden Sie die Köpfhörer nicht, während Sie ein motorisiertes Fahrzeug führen, Fahrrad oder
Skateboard fahren usw. Dies könnte für den Straßenverkehr gefährlich sein und ist in vielen
Ländern verboten.
IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
Deutsch
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem
Kauf und willkommen bei Philips!
Um den Support von Philips optimal
zu nutzen, registrieren Sie Ihr Produkt
bitte unter www.philips.com/welcome.
Zubehör im Lieferumfang
– Netzkabel
– iPod-Dock
– Line-in-Kabel
Ober- und Vorderseite
(Siehe 1)
1 BAND – Auswahl des Frequenzbands UKW
oder AM
2 TUNING – Einstellen von Radiosendern
3 LIFT•OPEN – Öffnen des CD-Fachs
4 2; – Starten oder Anhalten der CDWiedergabe
9 – Beenden der Wiedergabe
– Löschen eines CD-Programms
5, 6 – Rückwärtssuche/Springen in
Abschnitten/Titel
5 Quellenauswahlschalter:Tuner/AUX,
CD, iPod, OFF
– Auswahl von AUX, CD, iPod oder Tuner als
Audioquelle
– Ausschalten des Gerät
6 VOLUME – Einstellen des Lautstärkepegels
7 DBB
– Verstärkung der Bässe
8 PROG – Programmieren und Kontrollieren
programmierter Titelnummern
9 REPEAT – Wiederholen von Titeln/CDProgrammen/ganzen CDs
0 Display – Anzeige der CD-/iPod-Funktionen
Page 5
Controls/Power Supply
Rückseite (Siehe 1)
! DOCK für den iPod
– Ladestation für Adapter, die zum Anschließen
Ihres iPod-Players für die Wiedergabe bzw. das
Aufladen über dieses System verwendet wird.
@ Teleskop-Antenne – Verbesserung des
UKW-Empfangs
# Batteriefach – Zum Einlegen von 6 x 1,5
V R-14/ UM2/ C-Zellen öffnen
$ AC MAINS – Anschluss für Netzkabel
% p – 3,5 mm Stereokopfhörerbuchse
Nützliche Tipps: Beim Anschluss von
Kopfhörern werden die Lautsprecher stummgeschaltet.
^ AUX – 3,5 mm Audio-Eingangsbuchse
IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
Page 6
Stromversorgung
ACHTUNG
– Sichtbare und unsichtbare
Laserstrahlung. Bei geöffneter
Abdeckung sollten Sie den Strahl
nicht ansehen.
– Hochspannung! Nicht öffnen. Sie
setzen sich der Gefahr eines elektrischen Schlages aus! Das Gerät
enthält keine Teile, die vom
Benutzer repariert werden können.
– Modifikationen am Gerät können
zu gefährlichen EMV-Strahlungen
oder anderen gefährlichen
Vorgängen führen. Dieses Gerät
entspricht den Richtlinien der
Europäischen Union zu
Funkstörungen.
This set complies with the radio
interference requirements of the
European Community.
Stromversorgung
Um die Batterien zu schonen, sollten Sie das
Gerät wenn möglich über das Netzkabel
betreiben.
Vergewissern Sie sich, dass Sie den Stecker vom
Gerät und von der Wandsteckdose
entfernt haben, bevor Sie die Batterien einsetzen.
1
2
Batterien
(nicht im Lieferumfang enthalten)
Öffnen Sie das Batteriefach, und legen Sie
sechs Batterien vom Typ R-14, UM-2 oder
C-Zelle ein (vorzugsweise Alkalibatterien).
Achten Sie dabei auf die richtige Polung
entsprechend der Markierungen "+" und "–"
im Batteriefach (Siehe 1).
Vergewissern Sie sich, dass die Batterien richtig
eingesetzt sind und fest sitzen, und schließen Sie
dann das Batteriefach. Das Gerät ist jetzt
betriebsbereit.
– Entfernen Sie die Batterien, falls diese
leer sind oder das Gerät für einen längeren Zeitraum nicht verwendet wird.
– Batterien enthalten chemische
Substanzen und müssen daher ordnungsgemäß entsorgt werden.
– Das Produkt enthält Perchlorat –
möglicherweise ist eine besondere
Handhabung notwendig. Siehe
www.dtsc.ca.gov/hazardouswaste/perchlorate.
•
Der inkorrekte Gebrauch von Batterien kann
zum Auslaufen von Batteriesäure führen und
Rostbildung im Batteriefach oder das
Aufbrechen der Batterien zur Folge haben:
•
Verwenden Sie keine Kombination aus verschiedenen Batterien, z B. Alkali- und ZinkKohle-Batterien.Verwenden Sie für das Gerät
nur Batterien desselben Typs.
•
Verwenden Sie niemals eine Kombination aus
alten und neuen Batterien.
•
Entfernen Sie die Batterien aus dem Gerät,
wenn Sie es für längere Zeit nicht benutzen.
1
Verwendung des Netzkabelanschlusses
Prüfen Sie, ob die vorhandene Stromspannung
mit dem aufgedruckten Wert auf der Rückoder Unterseite des Geräts übereinstimmt.
Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich
an Ihren Händler oder an ein Service Center.
2
Schließen Sie ein Netzkabel an den AC
MAINS-Anschluss und eine Steckdose an. Das
Gerät wird nun mit Strom versorgt und ist
betriebsbereit.
3
Um das Gerät vollständig auszuschalten,
ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
4
Installieren Sie die Einheit in der Nähe einer
Steckdose, und achten Sie darauf, dass der
Stecker leicht zugänglich ist.
IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
Page 7
Grundlegende Funktionsweise/Radio CD Player
•
Ziehen Sie bei schweren Gewittern den
Stecker aus der Steckdose, um das Gerät zu
schützen. Kinder können sich ernsthaft
verletzen, da das nicht angeschlossene
Kabelende noch immer Strom führt, wenn
nur der Stecker vom Netzanschluss auf der
Geräterückseite entfernt wurde.
Grundlegende
Funktionsweise
1
Um die Audioquelle auszuwählen, stellen Sie
den Quellenauswahlschalter auf: TUNER,
AUX, CD, iPod, oder OFF .
2
Zum Ausschalten des Geräts bringen Sie den
Quellenauswahlschalter in die Position OFF.
Stellen Sie außerdem sicher, dass die
Cassettentasten freigegeben sind.
Das Typenetikett befindet sich auf der
Geräteunterseite.
–
Nützliche Tipps:
Um nicht unnötig Energie zu verbrauchen,
stellen Sie den Quellenwahlschalter nach
Benutzung des Geräts auf OFF.
Nützliche Tipps:
Wenn Sie im Tuner-Modus ein 3,5 mm Aux-InKabel anschließen, schaltet das Gerät automatisch auf die Quelle AUX um.
Lautstärke anpassen
Sie können die Lautstärke über den Regler
VOLUME anpassen.
Radioempfang
1
Stellen Sie den Quellenwahlschalter auf
TUNER.
2
Stellen Sie den Schalter BAND auf FM
oder AM ein.
3
Drehen Sie den Regler TUNING, um einen
Sender einzustellen.
•
Ziehen Sie für den Empfang von UKW-Radio
( FM) die ausziehbare Antenne aus, und
drehen Sie diese, bis der Empfang optimal ist.
Schieben Sie die Antenne ein wenig zusammen, falls das Signal zu stark ist.
•
Für AM verwendet das Gerät eine integrierte
Antenne. Richten Sie für einen optimalen
Empfang diese Antenne aus, indem Sie das
ganze Gerät drehen.
4
Um das Radio auszuschalten, stellen Sie den
Quellenwahlschalter auf OFF.
IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
Page 8
CD Player
CD-Wiedergabe
Dieser CD-Player gibt Audio-Discs,
einschließlich CD-Rs und CD-RWs, wieder.
•
MP3 CD-ROMs, CD-I, CDV,VCD, DVD oder
Computer-CDs können mit dem Gerät nicht
wiedergegeben werden.
WICHTIG!
• CDs, die mit Kopierschutztechnologien einiger
Hersteller verschlüsselt wurden, können
möglicherweise von diesem Gerät nicht
wiedergegeben werden.
1
Stellen Sie den Quellenwahlschalter auf CD.
2
Öffnen Sie das Disc-Fach.
3
Legen Sie eine CD mit der beschrifteten
Seite nach oben ein, und schließen Sie das
CD-Fach vorsichtig.
➜ Auf dem Display wird zunächst -- und
dann die Anzahl aller Titel angezeigt.
(Siehe 2, 3)
Drücken Sie am Gerät auf 2;, um die
Wiedergabe zu starten.
➜ Display: 2 und die aktuelle Titelnummer.
(Siehe 4)
4
5
Drücken Sie 2;., um die Wiedergabe zu
unterbrechen. Drücken Sie 2;. erneut, um
die Wiedergabe fortzusetzen.
6
Drücken Sie 9., um die CD-Wiedergabe zu
beenden.
–
–
–
Nützliche Tipps:
Die Wiedergabe wird auch angehalten, wenn:
Sie das CD-Fach öffnen;
Sie als Audioquelle TUNER, AUX, oder
OFF auswählen;
Das Ende der CD erreicht wurde.
Auswahl eines anderen
Titels
• Drücken Sie einmal oder mehrfach auf 5
oder 6, bis die gewünschte Titelnummer im
Display angezeigt wird.
• Drücken Sie im Stopp-/Pause-Modus auf 2;,
um die Wiedergabe zu starten.
Finding a passage within a
track
1
Halten Sie während der Wiedergabe 5/ 6
gedrückt.
➜ Die CD wird mit erhöhter
Geschwindigkeit und geringer Lautstärke
wiedergegeben.
2
Lassen Sie 5/ 6 los, wenn Sie den gewünschten Abschnitt erreicht haben.
➜ Die normale Wiedergabe wird fortgesetzt.
–
Nützliche Tipps:
Wenn Sie während der Suche das Ende des
letzten Titels erreichen, wird die Wiedergabe
automatisch angehalten.
Programmieren von
Titelnummern
Sie können bis zu 20 Titel in der gewünschten
Reihenfolge speichern. Auf Wunsch können Sie
jeden beliebigen Titel auch mehrfach speichern.
1
Drücken Sie PROG in der Stopp-Position,
um die Programmierung zu aktivieren.
➜ Display: Die Anzeigen PROG und 00
blinken (Siehe 5).
2
Drücken Sie 5 oder 6, um die gewünschte
Titelnummer auszuwählen.
➜ Display: Die Anzeigen PROG und die
gewünschte Titelnummer blinken.
3
Drücken Sie auf PROG, um die gewünschte
Titelnummer zu speichern.
IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
Page 9
CD Player
➜ Display: Die Anzeigen PROG und 00
blinken und zeigen so an, dass der nächste Titel programmiert werden kann.
4
Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 3, um alle
gewünschten Titel auszuwählen und zu speichern.
5
Drücken Sie 2;, um Ihr Programm
wiederzugeben.
➜ Display: Die Anzeige PROG blinkt
während der Wiedergabe.
–
•
Nützliche Tipps:
Wenn Sie versuchen, mehr als 20 Titel zu speichern, kann kein Titel ausgewählt werden, und
auf dem Display blinkt --.
So überprüfen Sie ein Programm
Halten Sie in der Stopp-Position PROG für
zwei Sekunden gedrückt, um die gespeicherten Titelnummern anzuzeigen.
Löschen eines Programms
So kann der Inhalt des Speichers gelöscht
werden:
– Drücken Sie in der Stopp-Position auf
PROG, um in den Programmmodus zu
gelangen, und drücken Sie anschließend auf
9;
– Wählen Sie als Audioquelle TUNER,
AUX, oder OFF;
– Öffnen Sie das CD-Fach.
➜ Display: Die Anzeige PROG wird ausgeblendet.
Technische Daten
Stromverbrauch.............................3.1W
Anderer
Wiedergabemodus
REPEAT
Sie können den aktuellen Titel oder die
gesamte Disc wiederholt wiedergeben und
die Modi REPEAT (Wiederholen) mit PROGRAM (Programm) kombinieren.
REPEAT – Der aktuelle Titel wird wiederholt.
REPEAT ALL– Die CD/das Programm wird
wiederholt.
1
Drücken Sie einmal oder mehrfach REPEAT,
um den Wiedergabemodus auszuwählen.
➜ Im Display wird der ausgewählte Modus
angezeigt.
2
Drücken Sie in der Stopp-/Pause-Position 2;
, um die Wiedergabe zu starten.
3
Drücken Sie für die Rückkehr zur normalen
Wiedergabe wiederholt auf REPEAT , bis
die verschiedenen Modi nicht mehr angezeigt
werden.
– Sie können auch 9 drücken, um den
Wiedergabemodus zu löschen.
IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
iPod Dock
AUX
Kompatible iPod-Player
•
Das Docking-Entertainment-System ist mit
allen im Handel erhältlichen Apple iPodModellen mit 30-pin-Anschluss kompatibel:
iPod touch (8 GB, 16 GB), iPod classic (80
GB, 160 GB), iPod video (30 GB, 60 GB, 80
GB), und iPod nano Generationen 1 wbis 3.
Aufladen des iPod-Akkus
über die Docking-Station
•
Setzen Sie den iPod korrekt in die DockingStation ein.Vergewissern Sie sich, dass Sie den
passenden Dock-Adapter gewählt haben.
•
Der iPod-Player muss eingeschaltet sein,
bevor Sie den iPod als Quelle auswählen.
2
Stellen Sie den Quellenauswahlschalter auf
iPod.
➜ Das iPod-Dock-Symbol wird angezeigt.
3
Die Wiedergabe startet automatisch. Die
Wiedergabefunktionen für Wiedergeben,
Überspringen, Schnellvor- und -rücklauf sowie
Pause sind über die Bedienelemente von
diesem Gerät und über seine Fernbedienung
verfügbar.
Setzen Sie den iPod-Player im iPod-/Tuner/Standby-/AUX-Modus zum Laden direkt in
die Ladestation ein.
Anschließen eines externen
Geräts
Wiedergabe von einem
iPod-Player
1
Page 10
Sie können das Audiosignal eines
angeschlossenen externen Geräts über die
Lautsprecher des DC1010 wiedergeben.
1
Stellen Sie den Quellenwahlschalter auf
AUX ein.
2
Verwenden Sie ein Line-Eingangskabel (nicht
im Lieferumfang), um die AUX-Buchse des
DC1010 (3,5 mm, an der Geräterückseite)
mit einem AUDIO OUT- oder
Kopfhöreranschluss eines externen Geräts
(z. B. CD-Player oder Videorecorder) zu
verbinden.
IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
Page 11
Wartung & Sicherheit (Siehe 6)
Handhabung von CD-Player
und CDs
•
Wenn der CD-Player CDs nicht richtig liest,
verwenden Sie eine Reinigungs-CD zur
Reinigung der Linse, bevor Sie das Gerät in
Reparatur geben.
•
Die Linse des CD-Players darf nicht berührt
werden!
•
Plötzliche Änderungen der
Umgebungstemperatur können zu
Kondensation auf der Linse des CD-Players
führen. In diesem Fall können keine CDs
wiedergegeben werden.Versuchen Sie nicht,
die Linse zu reinigen. Lassen Sie das Gerät in
warmer Umgebung stehen, bis die Flüssigkeit
verdampft ist.
•
Schließen Sie stets das CD-Fach, um eine
Staubbildung auf der Linse zu vermeiden.
•
Wischen Sie die CD mit einem weichen,
flusenfreien Tuch in geraden Linien von der
Mitte zum Außenrand hin ab.Verwenden Sie
keine Reinigungsmittel. Diese könnten die CD
beschädigen.
•
Beschriften oder bekleben Sie CDs nicht.
Sicherheitsinformationen
•
Stellen Sie das Gerät auf eine feste, ebene
und stabile Oberfläche, sodass es nicht kippen
kann.
•
Setzen Sie das Gerät und die Batterien nicht
Feuchtigkeit, Regen, Sand oder starker Hitze
durch Heizungen oder direktes Sonnenlicht
aus.
•
Es dürfen keine Flüssigkeiten in das Gerät
gelangen.
•
Stellen Sie eine angemessene Belüftung sicher,
indem Sie zwischen den Lüftungsöffnungen
und umgebenden Oberflächen mindestens 15
Zentimeter Abstand halten, um einen
Hitzestau zu vermeiden.
•
Die Lüftungsöffnungen dürfen nicht durch
Gegenstände wie Zeitungen,Tischdecken,
Vorhänge usw. blockiert werden.
•
Stellen Sie keine mit Wasser gefüllten
Gegenstände wie Vasen auf dem Gerät ab.
•
Stellen Sie keine offenen Feuerquellen wie
brennende Kerzen auf dem Gerät ab.
•
Die mechanischen Teile des Geräts sind selbstschmierend und müssen daher nicht geölt
oder geschmiert werden.
•
Verwenden Sie ein weiches, trockenes Tuch
zum Reinigen.Verwenden Sie keine
Reinigungsmittel, die Alkohol, Ammoniak,
Benzol oder Schleifmittel enthalten,
da hierdurch das Gehäuse beschädigt werden
kann.
•
Wenn der Netzstecker bzw. Gerätekuppler
als Trennvorrichtung verwendet wird, muss die
Trennvorrichtung frei zugänglich bleiben.
IFU_12_DC1010_ger
2008.7.24
4:10 PM
Page 12
Fehlerbehebung
Wenn ein Fehler auftritt, prüfen Sie zunächst die unten stehenden Punkte, bevor Sie einen
Reparaturdienst aufsuchen.
Wenn Sie ein Problem trotz dieser Hinweise nicht lösen können, wenden Sie sich bitte an Ihren
Händler oder das Service Center.
WARNUNG: Öffnen Sie das Gerät nicht, da Sie einen Stromschlag erleiden könnten. Versuchen Sie unter keinen Umständen, das Gerät selbst zu
reparieren, da ansonsten die Garantie erlischt.
Problem
Anzeige - -
– Mögliche Ursache
• Lösung
–
•
–
•
Kein Ton/kein Strom
–
•
–
•
–
•
–
•
Die Lautstärke ist nicht eingestellt.
Stellen Sie die Lautstärke (VOLUME) ein.
Das Netzkabel ist nicht richtig angeschlossen.
Schließen Sie das Netzkabel richtig an.
Die Batterien sind leer/nicht korrekt eingelegt.
Legen Sie (neue) Batterien korrekt ein.
Die CD enthält keine Audiodateien.
Drücken Sie 5 , 6 einmal oder mehrfach, um
von einer Datendatei zu einem Audiotitel zu
wechseln.
Der Display funktioniert nicht ordnungsgemäß/Das Gerät reagiert nicht auf die
Betätigung der Bedienelemente
– Elektrostatische Entladung:
• Schalten Sie das Gerät ab, und ziehen Sie den
Gerätestecker. Schließen Sie das Gerät nach einigen Sekunden wieder an.
–
•
–
•
Es wurde keine CD eingelegt.
Legen Sie eine CD ein.
Die CD ist stark verkratzt oder verschmutzt.
Reinigen Sie die CD, oder legen Sie eine
andere CD ein; siehe Wartung
Es befindet sich Kondenswasser auf der Laserlinse.
Warten Sie, bis die Linse trocken ist.
Die CD-R(W) ist leer oder nicht finalisiert.
Verwenden Sie nur finalisierte CD-R(W)s oder
geeignete Audio-CDs.
Hinweis:
Stellen Sie sicher, dass die CD nicht mithilfe
von Kopierschutztechnologien verschlüsselt
wurde, da einige dieser CDs nicht mit dem
Compact Disc-Standard kompatibel sind.
Es werden Titel übersprungen
–
•
–
•
Die CD ist beschädigt oder verschmutzt.
Tauschen Sie die CD aus, oder reinigen Sie sie.
Die Programm-Funktion ist aktiv.
Beenden Sie die Programm-Funktion.
Hinweis:
Lautes Brummen oder Rauschen
– Elektrische Interferenz: Das Gerät befindet sich zu
dicht am Fernsehgerät, Videorecorder oder
Computer.
• Vergrößern Sie den Abstand zwischen den
Geräten.
Eine stark verkratzte oder verschmutzte CD
kann zu Störungen bei der Wiedergabe führen.
Download PDF