Philips | AJL308/12 | Philips Radiowecker AJL308/12 Bedienungsanleitung

ifu_az1053_eur_ger
14/9/07
18:01
Page 1
Clock Radio
AJL308
Meet Philips at the Internet
http://www.philips.com
Register your product and get support at
www.philips.com/welcome
Benutzerhandbuch
W
AJL308
Printed in China
PDCC-JH-JiaW-0735
ifu_az1053_eur_ger
14/9/07
18:01
Page 2
Deutsch
1
8
7
7
Mitgeliefertes Zubehör
– 1 zertifizierter Netzadapter
(Eingangsleistung: 100–240V ~50/60 Hz 0,3
A~0,4 A, Ausgangsleistung:
1A)
Bedienelemente (siehe 1 )
$
$
3
2
1
4
5
6
!
@
PHOTO
1 MENU
– zum Aufrufen der Menüeinstellung
2 CLOCK
– zum Umschalten in den Uhrzeit-Modus.
3 TUNER
– zum Umschalten in den Tuner-Modus.
4 PHOTO
– zum Umschalten in den Bildmodus.
5 PHOTO
– zum Umschalten in den Musikmodus.
6 SLEEP
– zum Einstellen, Aktivieren oder Deaktivieren
der Einschlaffunktion.
7 ALARM 1/ALARM 2
– zum Einstellen, Aktivieren oder Deaktivieren
der Weckfunktion.
Bedienelemente
8 REPEAT ALARM/BRIGHTNESS
CONTROL
– zum Wiederholen des Weckrufs in einem
Abstand von 9 Minuten.
– zum Ändern der Helligkeit des LCDDisplays.
9 VOLUME
– zum Einstellen der Lautstärke.
0 DC IN
– Anschluss für 9 V DC-Adapter.
! SD/MMC slot
– zum Anschließen einer SD- oder MMCKarte.
@ USB port
– zum Anschließen eines USB-Geräts.
# Wurfantenne– UKW-Antenne für besseren
Empfang
9
0
#
ACHTUNG
- Hochspannung! Nicht öffnen! Sie setzen sich der Gefahr eines elektrischen
Schlages aus! Das Gerät enthält keine Teile, die vom Benutzer repariert werden
können.
- Modifikationen am Gerät können zu gefährlichen EMV-Strahlungen oder
anderen gefährlichen Vorgängen führen.
Dieses Gerät entspricht den Funkentstörvorschriften der Europäischen
Union.
ifu_az1053_eur_ger
14/9/07
18:01
Page 3
Bedienelemente
Stromversorgung/Grundlegende Bedienung
$ OK, 3,4,2,1
Modus
Taste
OK
3
4
2
1
Stromversorgung
Uhr
Tuner
Musik
Bild
**Vergrößern
eines Bildes im
Zoom-Modus
Ein- oder
Ausschalten des
Radios
Starten oder
Anhalten der
Wiedergabe
-Auswählen des
vorherigen
Fotos
-Navigieren im
Zoom-Modus
-Auswählen eines
Radiosenders
-Auswählen einer
Programmplatznu
mmer im
Programm-Modus
-Auswählen
-Drehen eines
des Repeat
Bildes um 90° im
One/All- oder Uhrzeigersinn
des Shuffle- -Navigieren durch
Modus
Miniaturansichten
-Abbrechen des
Wiedergabemo
dus
- Auswählen
-Auswählen eines
des nächsten Radiosenders
Fotos
-Auswählen einer
-Navigieren im Programmplatznu
Zoom-Modus mmer im
Programm-Modus
-Auswählen
-Drehen eines
des Repeat
Bildes um 90° im
One/All- oder Uhrzeigersinn
des Shuffle- -Navigieren durch
Modus
Miniaturansichten
-Abbrechen des
Wiedergabemo
dus
- Auswählen
-Feineinstellen
des nächsten eines
Fotos
Radiosenders
-Navigieren im *-Einstellen eines
Zoom-Modus Radiosenders
1
Vollbildanzeige
eines Bildes
-Auswählen
-Select next
der nächsten photo
Musikdatei
-Navigate in
*-Wiedergabe mit thumbnail picSchnellvorlauf
tures
Schließen Sie den mitgelieferten Netzadapter
an die 9 V DC-Buchse des Geräts und eine
Steckdose an.
4
5
6
7
Nützliche Tipps:
Verwenden Sie nur den mitgelieferten Adapter,
um das Gerät nicht zu beschädigen!
Das Typenetikett befindet sich auf der
Geräteunterseite.
8
Einstellen der OSD
(On Screen Display)-Sprache
1
2
3
4
5
-Auswählen des -Feineinstellen eines -Auswählen der -Auswählen des
vorherigen
Radiosenders
vorherigen
vorherigen
Fotos
*-Einstellen eines Musikdatei
Fotos
-Navigieren im
Radiosenders
*-Wiedergabe mit -Navigieren durch
Zoom-Modus
Schnellrücklauf Miniaturansichten
Drücken Sie die Taste MENU.
➜Das Menü wird eingeblendet.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um “General”
(Allgemein) zu markieren.
Drücken 4 Sie die Taste , um “Language”
(Sprache) zu markieren.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um die gewünschte Sprache auszuwähle
Drücken Sie nach Vornahme aller
Einstellungen die Taste CLOCK, TUNER,
PHOTO oder MUSIC, um das
Einstellungsmenü zu verlassen.
Einstellen von Uhrzeit und
Datum
* = Taste gedrückt halten
** = Taste CLOCK im Uhrzeit-Modus zum Aufrufen des Zoom-Modus
gedrückt halten
1
2
1
2
5
6
2
3
Ändern des Uhrzeitformats
Drücken 34 Sie im Menü CLOCK (Uhr) die
Taste , um den Wert für das 12/24-StundenFormat auszuwählen.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um zwischen dem 12und dem 24-Stunden-Format umzuschalten.
Einstellen und Aktivieren des
Weckmodus
4
Drücken Sie die Taste MENU.
➜Das Menü wird eingeblendet
Drücken Sie die Taste 1 2, um CLOCK
(Uhr) zu markieren.
Drücken Sie die Taste 341 2, um das Feld “Time
Set” (Uhrzeiteinstellung) bzw.“Date (Year-MonthDay)” (Datum (Jahr-Monat-Tag)) auszuwählen.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste OK
Drücken oder halten Sie die Taste
34gedrückt, um die Werte einzustellen.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste OK
Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 6, um
andere Werte für “Time Set”
(Uhrzeiteinstellung) und “Date (Year-MonthDay)” (Datum (Jahr-Monat-Tag)) einzustellen.
Drücken Sie nach Vornahme aller
Einstellungen die Taste CLOCK, TUNER,
PHOTO oder MUSIC, um das
Einstellungsmenü zu verlassen.
Hinweis:
Wenn das Gerät ca. 5 Minuten lang von der
Stromversorgung getrennt ist, müssen Sie Uhrzeit
und Datum neu einstellen.
3
1
Wecker
7
Sie können zwei verschiedene Weckzeiten
einstellen.
Drücken Sie die Taste CLOCK.
Halten Sie die Taste ALARM 1 oder
ALARM 2 gedrückt.
➜Die Ziffern der Stundenangabe blinken.
Drücken oder halten Sie die Taste
34gedrückt, um die Stunde einzustellen.
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
ALARM 1 oder ALARM 2
➜Die Ziffern der Minutenangaben blinken.
Drücken oder halten Sie die Taste
34gedrückt, um die Minute einzustellen
Drücken Sie zur Bestätigung die Taste
ALARM 1 oder ALARM 2
Drücken Sie die Taste ALARM 1 oder
ALARM 2 erneut, um die Weckeinstellung
zu aktivieren
➜Nach Aktivierung des Weckrufs wird
angezeigt.
➜Zur eingestellten Weckzeit ertönt der
ifu_az1053_eur_ger
14/9/07
18:01
Page 4
Wecker
Digitaler Tuner
Weckruf und wird allmählich lauter.
1
2
3
4
Auswählen des Weckmodus
Drücken Sie die Taste MENU.
➜Das Menü wird eingeblendet.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um “Clock” (Uhr)
zu markieren.
Drücken 34 Sie die Taste , um “Alarm
Music” (Weckmusik) auszuwählen.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um die gewünschte Musik auszuwählen
➜Dann werden Sie mit der von Ihnen ausgewählten Musik geweckt.
Ausschalten des Weckers
Es gibt drei Möglichkeiten zum Ausschalten
des Weckers. Sofern Sie den Wecker nicht
komplett ausschalten, bleibt die Option
DAILY ALARM RESET (Täglich neu wecken)
nach dem erstmaligen Ausschalten des
Weckrufs aktiviert. So werden Sie am nächsten Tag zur gleichen Uhrzeit geweckt:
1
1
Einstellen des täglichen Weckrufs
Wenn Sie den Weckruf sofort anhalten,
jedoch erneut geweckt werden möchten,
gehen Sie wie folgt vor.
Drücken Sie während des Weckrufs eine
beliebige Taste außer REPEAT ALARM /
BRIGHTNESS CONTROL.
➜
wird angezeigt.
Wiederholen des Weckrufs
Durch Drücken der Taste REPEAT ALARM
wird Ihr Weckruf in Abständen von 5
Minuten wiederholt.
Drücken Sie während des Weckrufs die Taste
REPEAT ALARM / BRIGHTNESS CONTROL
(Weckrufwiederholung/Helligkeitsregler).
➜ blinkt.
1
Nützliche Tipps:
Wenn während des Weckrufs keine Taste
gedrückt wird, ertönt der Weckruf 30 Minuten
lang.
Vollständiges Ausschalten des Weckers
Drücken Sie wiederholt die Taste ALARM 1
oder ALARM 2, bis sich die Anzeige
in
ändert.
➜Nach Deaktivierung des Weckrufs wird
angezeigt
Tuner
Digitaler Tuner
1
2
3
4
5
USB/Speicherkarte (SD/MMC)
Programmieren von Radiosendern
Sie können bis zu 20 UKW-Sender manuell oder
automatisch (autom. Speicherung) speichern.
Halten Sie die Taste TUNER etwa 2
Sekunden lang gedrückt.
➜Die Programmplatznummer blinkt.
Drücken 34 Sie ein- oder mehrmals die
Taste , um eine Nummer von 1 bis 20
zuzuweisen.
➜Die Programmplatznummer blinkt.
Drücken Sie zur Bestätigung erneut die Taste
TUNER
Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, um
weitere Sender zu speichern.
Verwenden eines USBGeräts/einer Speicherkarte
(SD/MMC)
Wenn Sie ein USB-Gerät oder eine
Speicherkarte (SD- oder MMC-Karte) an
den AJL308 anschließen, können Sie die auf
dem USB-Gerät oder der Speicherkarte
gespeicherten Audio- und Bilddateien über
die Lautsprecher bzw. auf dem LCD-Display
des AJL308 hören bzw. sehen.
1
Hinweis:
– Sie können einen voreingestellten Sender
löschen, indem Sie stattdessen eine andere
Frequenz speichern.
1
2
3
•
•
Einstellen des Radiosenders
Drücken Sie die Taste TUNER, um das
Radio (nur UKW) einzuschalten.
Halten Sie die Taste 1 2 etwa 2 Sekunden
lang gedrückt.
➜Dann wird das Radio automatisch auf
einen Sender mit ausreichendem Empfang
eingestellt.
Wiederholen Sie ggf. Schritt 2, bis Sie den
gewünschten Sender gefunden haben.
Wenn Sie einen Sender mit schwachem
Empfang einstellen möchten, drücken Sie
mehrmals kurz die Taste 1 2 , bis der
Empfang einwandfrei ist.
Ein-/Ausschalten des Radios
Drücken Sie die Taste OK, um das Radio
auszuschalten. Drücken Sie erneut die Taste
OK, um das Radio einzuschalten.
So verbessern Sie den Empfang:
FM: ziehen Sie die Wurfantenne vollständig
heraus, und passen Sie sie für einen optimalen Empfang an.
Programming radio stations
You can store up to a total of 20 FM radio
stations in the memory, manually or automatically (Auto store).
1
2
3
Automatische Speicherung
Mit dieser Funktion werden Radiosender
automatisch ab Platznummer 1 programmiert. Alle früheren Voreinstellungen, z. B.
manuell gespeicherte Sender, werden
gelöscht.
Drücken Sie im Modus TUNER die Taste
MENU, um das Tuner-Menü anzuzeigen
Drücken 4 Sie die Taste , um “Tuner Auto
Program” (Tuner autom. programmieren)
auszuwählen
rücken Sie die Taste OK.
➜Dann werden die verfügbaren (UKW-)
Sender programmiert. Nach der
Speicherung aller Sender wird die
Wiedergabe des ersten voreingestellten
Senders automatisch gestartet.
Hören eines voreingestellten oder
automatisch gespeicherten Senders
Drücken 34 Sie ein- oder mehrmals die
Taste , bis der gewünschte voreingestellte
Sender angezeigt wird.
2
3
4
5
6
•
•
Anhören von Musik
Schließen Sie ein kompatibles USB-Gerät
oder eine kompatible Speicherkarte (SD
oder MMC) am USB-Anschluss oder
Speicherkartensteckplatz an.
➜Dann wird (werden) der (die) Ordner des
angeschlossenen Geräts angezeigt.
Drücken 34 Sie die Taste , um den gewünschten Ordner des USB-Geräts (sofern
vorhanden) oder der Speicherkarte (sofern
vorhanden) auszuwählen.
Drücken Sie die Taste OK, um den Ordner
zu öffnen.
➜Dann schaltet das Gerät automatisch in
den Uhrzeit-Modus um.
Drücken Sie die Taste MUSIC.
➜Im Menü wird eine Liste aller gespeicherten Musikdateien angezeigt.
Drücken 34 Sie die Taste , um eine Datei
auszuwählen.
Drücken Sie die Taste OK, um die
Wiedergabe zu starten.
Drücken Sie die Taste OK, um die
Wiedergabe anzuhalten. Drücken Sie die
Taste OK erneut, um die Wiedergabe
fortzusetzen.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um die
nächste/vorherige Datei auszuwählen
ifu_az1053_eur_ger
14/9/07
18:01
Page 5
USB/Speicherkarte (SD/MMC)
USB/Speicherkarte (SD/MMC)
•
•
1
2
3
•
•
•
Für schnellen Vorlauf/Rücklauf halten Sie die
Taste 2 oder 1 gedrückt, bis 6 oder 5
unten links auf dem Display angezeigt wird.
Zur Auswahl einer der 5 verschiedenen
Wiedergabegeschwindigkeiten drücken Sie
die Taste mehrmals kurz. Wenn Sie zur normalen Wiedergabe zurückkehren möchten,
drücken Sie die Taste 2 oder 1 , bis sich die
Anzeige auf dem Display von 6 oder 5 in
(Wiedergabesymbol) ändert. 2
Zum Wiederholen von einem oder allen
Titeln oder zum Verwenden der ShuffleFunktion drücken Sie ein- oder mehrmals die
Taste 3\4. Zum Abbrechen des
Wiedergabemodus drücken Sie, bis “Off ”
(Aus) angezeigt wird.3\4
Anzeigen von Fotos
Wiederholen Sie die unter „Anhören von
Musik“ beschriebenen Schritte 1 bis 3.
Drücken Sie die Taste PHOTO, um in den
Fotomodus zu wechseln.
➜Die auf dem USB-Gerät oder der
Speicherkarte gespeicherten Bilder werden
als Miniaturansichten angezeigt.
Zur Anzeige eines Bildes im Vollbildmodus
drücken Sie die Taste 341 2, um eine
Miniaturansicht auszuwählen, und drücken Sie
dann die Taste OK.
➜Dann wird die Diashow der gespeicherten
Bilder ab dem ausgewählten Bild gestartet.
Drücken 34 Sie die Taste , um das Bild um
90 ° im oder gegen den Uhrzeigersinn zu
drehen.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um das
vorherige/nächste Bild anzuzeigen
Nähere Informationen zum Ändern des
Diashow-Intervalls finden Sie unter
„Verwenden der Optionen im
Einstellungsmenü“
1
•
Anzeigen eines Fotos im UhrzeitModus
Drücken 341 2 Sie zum Aufrufen einer
Miniaturansicht die Taste OK und dann die
Taste , um das gewünschte Foto auszuwählen,
und drücken Sie zur Bestätigung erneut die
Taste OK. Oder drücken 3(1) /4(2)Sie
direkt die Taste , um das vorherige/nächste
Foto anzuzeigen.
Wenn Sie das angezeigte Foto vergrößern
möchten (Zoom-Modus), halten Sie die Taste
CLOCK etwa 2 Sekunden lang gedrückt,
und drücken Sie dann mehrmals die Taste
OK, um das Foto zu vergrößern oder die
Normalgröße wiederherzustellen. Mit der
Taste 341 2 können Sie einen Bildschwenk
durch das vergrößerte Bild vornehmen.
Drücken Sie die Taste CLOCK erneut, um
den Zoom-Modus zu beenden.
•
•
Auswählen des Bildanzeigeformats
Durch Auswahl von “Breitbild” oder “Normal”
unter “Display Format” (Anzeigeformat) im
allgemeinen Menü können Sie das
Anzeigeformat von Standbildern ändern.
Kompatible USB-Geräte
– USB-Flash-Speicher (USB 2.0 oder USB 1.1)
– USB-Flash-Player (USB 2.0 oder USB 1.1)
USB-Geräte, die unter Windows XP die
Installation eines Treibers erfordern, werden
nicht unterstützt.
Kompatible Speicherkarten
– SD-Karte
– MMC-Karte
Hinweis:
In einigen USB-Flash-Playern (oder
Speichergeräten) werden die gespeicherten
Inhalte mit einer
Urheberrechtsschutztechnologie aufgezeichnet. Diese geschützten Inhalte lassen sich auf
anderen Geräten (wie dem AJL308) nicht
wiedergeben.
Vor dem Zoomen
1
2
1
2
3
4
5
1
Kompatible Dateiformate
•
Nach dem Zoomen
•
•
Musik
Dieses Gerät unterstützt nur ungeschützte
Musik mit den folgenden Dateierweiterunge
.mp3
.wma
Online gekaufte Musikdateien werden nicht
unterstützt, da diese mit DRM (Digital Rights
Management) urheberrechtlich geschützt sind.
Bild
Dieses Gerät unterstützt Bilddateien mit der
folgenden Erweiterung:
.jpg
Sleep
Der Radiowecker verfügt über einen integrierten Sleep-Timer, mit dem das Gerät den
Ton bei der Radio- oder Musikwiedergabe
automatisch nach einem festgelegten
Zeitraum ausschalten kann.
2
•
Sleep
Option 1:
Drücken Sie die Taste TUNER.
Drücken Sie die Taste SLEEP, bis die
Einschlafoption angezeigt wird.
➜Dann wird das Radio eingeschaltet, wenn es
vorher ausgeschaltet war.
Option 2:
Drücken Sie die Taste CLOCK oder
PHOTO, um den jeweiligen Modus aufzurufen.
Drücken Sie die Tast MENU.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um “General”
(Allgemein) zu markieren.
Drücken 34 Sie die Taste , um die Option
“Sleep Timer Music” (Timer-Schlafmusik)
auszuwählen.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um die gewünschte Musik auszuwählen.
➜Dann wird das Gerät mit der von Ihnen
ausgewählten Musik eingeschaltet.
Option 3:Verwenden der USB/Speicherkarte (SD/MMC)
Wiederholen Sie die unter „Anhören von
Musik“ beschriebenen Schritte 1 bis 8.
Drücken Sie die Taste SLEEP, bis die
Einschlafoption angezeigt wird.
Deaktivieren der Einschlaffunktion
Nach Aktivierung der Einschlaffunktion wird
angezeigt.
Drücken Sie die Taste SLEEP, bis “Off ” (Aus)
angezeigt wird.
ifu_az1053_eur_ger
14/9/07
18:01
Page 6
Sleep / Beleuchtung
•
Helligkeitseinstellung
Verwenden des Ständers
Die Helligkeit des LCD-Displays kann manuell
oder automatisch eingestellt werden.
Der Radiowecker verfügt über einen Ständer
unten am Gerät. Wenn Sie das Gerät auf
einen anderen Betrachtungswinkel einstellen
möchten, nehmen Sie den Ständer heraus
und bringen ihn in die gewünschte Position
(siehe Abbildung unten).
Manuelles Einstellen
Drücken Sie ein- oder mehrmals die Taste
REPEAT ALARM / BRIGHTNESS CONTROL,
um zwischen den 4 Helligkeitseinstellungen
zu wechseln.
Automatisches Einstellen
Die automatische Dimmerfunktion dient zur
automatischen Einstellung der niedrigsten
Helligkeitsstufe bei Nacht.
1
2
3
4
5
6
7
8
•
Einstellungsmenü
Drücken Sie die Taste MENU.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um “General”
(Allgemein) zu markieren.
Drücken 34 Sie die Taste , um die Option
{Auto Dim Timer} (Autom.
Dimmereinstellung) auszuwählen.
Drücken 1 2 Sie zur Auswahl von “On” (Ein)
die Taste
Drücken 34 Sie die Taste , um die Option
“Auto Dim - Start” (autom. DimmerStartzeit) auszuwählen.
Drücken 1 2 Sie die Taste zur Auswahl der
Uhrzeit, zu der die automatische
Dimmerfunktion gestartet werden soll.
Drücken 34 Sie die Taste , um die Option “Auto
Dim - End” (autom. Dimmer-Endzeit) auszuwählen.
Drücken 1 2 Sie die Taste zur Auswahl der
Uhrzeit, zu der die automatische
Dimmerfunktion beendet werden soll.
Nach Einstellung der automatischen
Dimmerfunktion wird die Helligkeit des LCDDisplays während des eingestellten Zeitraums
automatisch auf die niedrigste Stufe
eingestellt. Drücken Sie eine beliebige Taste,
um die Helligkeit für die Dauer von 10
Sekunden zu erhöhen
Verwenden der Optionen im
Einstellungsmenü
1
2
3
4
5
Das Einstellungsmenü bietet erweiterte
Funktionen.
Drücken Sie die Taste MENU.
➜Das Menü wird eingeblendet.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um die Option
“General” (Allgemein) auszuwählen
Drücken 34 Sie die Taste , um einen Eintrag
auszuwählen.
Drücken 1 2 Sie die Taste , um eine Option
unter diesem Eintrag auszuwählen.
Drücken Sie nach Vornahme aller
Einstellungen die Taste CLOCK, TUNER,
PHOTO oder MUSIC, um das
Einstellungsmenü zu verlassen.
Option
Sprache
Einstellung
English/Français/Deutsch/Español
Beschreibung
Wählen Sie die gewünschte OSDSprache aus.
Helligkeit
-3~3
Wählen Sie einen Helligkeitswert.
Autom.
Dimmereinstellung
Aus/Ein
Schalten Sie die automatische
Dimmerfunktion für die Helligkeit des
LCD-Displays ein oder aus.
Stellen Sie die Startzeit für die automatische Dimmerfunktion ein.
Stellen Sie die Endzeit für die automatische Dimmerfunktion ein
Wählen Sie eine andere Hintergrundfarbe
für das LCD-Display aus.
Autom. Dimmer-Startzeit 21: 00
Autom. Dimmer-Endzeit 7: 00
Hintergrundbild
Blau/Grün/Rot/Violet
Timer-Schlafmusik
3 Musikdateien sind voreingestellt.
Wählen Sie eine Datei für die
Einschlaffunktion au
Bildanzeige
Diashow-Modus/Browse-Modus
Wählen Sie einen anderen
Bildanzeigemodus aus.
Diashow-Sequenz
Sequenziell/Zufallswiedergabe
Wählen Sie eine andere DiashowSequenz aus.
* Diashow-Effekt
Kein/Zufällig/16 Effekte verfügba
Wählen Sie andere Diashow-Effekte aus.
Diashow-Intervall
5 Sekunden/10 Sekunden/30
Sekunden/1 Minute/5 Minuten/30
Minuten/1 Stunde/2 Stunden
Wählen Sie andere Diashow-Effekte
aus.
Anzeigeformat
Breitbild/Normal
Wählen Sie ein anderes DiashowIntervall aus.
Anzeige von
Dateiinformationen
Off/On
Aktivieren oder deaktivieren Sie die
Anzeige des Dateinamens.
Standardeinstellungen
wiederherstellen
Zurücksetzen
Drücken Sie die Taste OK, um die
werkseitigen Standardeinstellungen
wiederherzustellen.
* = Zum Aktivieren von Diashow-Effekten müssen Sie den Diashow-Modus unter
“Picture Display” (Bildanzeige) auswählen.
ifu_az1053_eur_ger
14/9/07
18:01
Page 7
Pflege & Sicherheit
Sicherheitsinformationen
Fehlersuche
•
Stellen Sie keine Gegenstände mit offenen
Flammen, etwa angezündete Kerzen, auf das
Gerät.
Wenn ein Fehler auftritt, zuerst die nachstehenden Punkte überprüfen, bevor das Gerät zur Reparatur
gegeben wird. Wenn Sie das Problem nicht durch Befolgen dieser Ratschläge lösen können, sollten Sie
sich an Ihren Händler oder an Ihr Reparaturzentrum wenden.
WARNHINWEIS: Das Gerät nicht öffnen, weil Stromschlaggefahr beste-
•
Das Gerät auf eine harte, ebene Oberfläche
stellen, damit das System waagerecht steht.
•
•
Wenn der Netzstecker bzw. Gerätekuppler als
Trennvorrichtung verwendet wird, muss die
Trennvorrichtung frei zugänglich bleiben.
Stellen Sie keine mit Flüssigkeiten gefüllten
Behälter, etwa Vasen, auf den Apparat.
•
Gerät, Batterien, CDs oder Cassetten nicht
Feuchtigkeit, Regen, Sand oder übertriebener
Wärme, die auf Heizanlagen oder direkte
Sonneneinstrahlung zurückzuführen ist, aussetzen.
Die mechanischen Teile des Gerätes enthalten selbstschmierende Lager und dürfen nicht
geölt oder geschmiert werden.
•
Zur Reinigung des Gerätes wird ein weiches,
leicht angefeuchtetes Ledertuch benutzt. Keine
Reinigungsmittel verwenden, die Alkohol,
Ammoniak, Benzol oder scheuernde
Bestandteile enthalten, weil dadurch das
Gehäuse beschädigt werden könnte.
•
•
Der Apparat darf Tropf- und Spritzwasser
nicht ausgesetzt werden.
•
Decken Sie das Gerät nicht ab. Für eine
angemessene Lüftung und Vermeidung von
Wärmeaufbau ist ein Abstand von 15 cm
zwischen den Lüftungslöchern und umgebenden Flächen notwendig.
•
Die Belüftung des Geräts darf nicht dadurch
beeinträchtigt werden, dass die
Lüftungsöffnungen durch Zeitungen,
Tischtücher,Vorhänge etc. abgedeckt werden.
ht. Unter gar keinen Umständen sollten Sie versuchen,
das Gerät selbst zu reparieren, weil die Garantie
dadurch erlischt.
Es ist kein Ton zu hören.
Das Display wird immer wieder dunkel.
– Die Lautstärke ist nicht eingestellt.
• Stellen Sie die Lautstärke ein.
– Das Gerät ist auf die automatische
Dimmerfunktion eingestellt.
• Deaktivieren Sie die automatische
Dimmerfunktion, um die Helligkeit des Displays
beizubehalten.
Bei der UKW-Übertragung ist manchmal
ein Knistern zu höre
– Das Signal ist (zu) schwach.
• Fahren Sie die Antenne vollständig au
Der Wecker funktioniert nicht.
– Die Weckzeit ist nicht eingestellt.
• Siehe Abschnitt „Einstellen und Aktivieren des
Weckmodus“.
– Die Weckfunktion ist nicht aktiviert.
• Siehe Abschnitt „Einstellen und Aktivieren des
Weckmodus“.
Auf dem Display wird {No card is selected} (keine Karte ausgewählt) angezeigt.
– Es ist kein USB-Gerät bzw. keine Speicherkarte
(SD oder MMC) angeschlossen.
• Schließen Sie ein USB-Gerät bzw. eine
Speicherkarte (SD oder MMC) an.
Hinweis:
Beim Öffnen des Ordners eines externen Geräts oder der darin gespeicherten Datei dauert das Lesen aufgrund der Ordner- oder Dateigröße u.
U. länger als normal.
ifu_az1053_eur_ger
14/9/07
18:01
Page 8
Wichtig!
1. Kompatibilität der USB-Verbindung dieses Geräts:
a) Dieses Produkt unterstützt die meisten USB-Massenspeichergeräte, die den Standards für USBMassenspeichergeräte entsprechen.
i) Bei den meisten Massenspeichergeräten handelt es sich um Flash-Laufwerke, Memory Sticks
usw.
ii) Wird das Fenster "Wechseldatenträger" angezeigt, nachdem Sie ein Massenspeichergerät an
Ihren Computer angeschlossen haben, entspricht das Gerät wahrscheinlich den Standards für
Massenspeichergeräte und ist somit mit Ihrem Mikrosystem kompatibel.
b) Wenn Ihr Massenspeichergerät eine Batterie/einen Akku bzw. eine Stromquelle benötigt:
Vergewissern Sie sich, dass Sie eine neue Batterie/einen neuen Akku eingelegt bzw. das USBGerät zuvor geladen haben, und schließen Sie es dann erneut an das Produkt an.
2. Unterstützte Musikdateien:
a) Dieses Gerät unterstützt nur ungeschützte Musik mit den folgenden Dateierweiterungen: .mp3
.wma
b) Musikdateien, die Sie online gekauft haben, werden nicht unterstützt, da diese mit Digital Rights
Management (DRM) urheberrechtlich geschützt sind.
c) Die folgenden Dateierweiterungen werden nicht unterstützt: .wav; .m4a; .m4p; .mp4; .aac und
andere.
3. Zwischen dem USB-Anschluss Ihres Computers und dem Produkt kann auch dann keine direkte
Verbindung hergestellt werden, wenn sich MP3- und/oder WMA-Dateien auf Ihrem Computer
befinden.
Umweltinformationen
Alles überflüssige Verpackungsmaterial wurde vermieden. Die Verpackung ist leicht in drei
Monomaterialien aufteilbar: Wellpappe, Polystyrol und Kunststoff.
Ihr Gerät besteht aus Materialien, die von darauf spezialisierten Betrieben
wiederverwertet werden können. Bitte halten Sie sich beim Recy-celn von
Verpackungsmaterial, erschöpften Batterien und alter Ausrüstung an
örtliche Bestimmungen.
Entsorgung Ihres Altgerätes
Ihr Produkt ist aus hochqualitativen Materialien und Bestandteilen hergestellt, die
dem Recycling zugeführt und wiederverwertet werden können.
Falls dieses Symbol eines durchgestrichenen Müllcontainers auf Rollen
auf diesem Produkt angebracht ist, bedeutet dies, dass es von der
Europäischen Richtlinie 2002/96/EG erfasst wird.
Bitte informieren Sie sich über die örtlichen Sammelstellen für Elektroprodukte und
elektronische Geräte.
Bitte beachten Sie die lokalen Vorschriften und entsorgen Sie Ihre Altgeräte nicht mit
dem normalen Haushaltsmüll. Die korrekte Entsorgung Ihres Altgerätes ist ein
Beitrag zur Vermeidung möglicher negativer Folgen für die Umwelt und die menschliche Gesundheit.
Download PDF