Philips | ORT7500/10 | Philips Original-Radio im Retro-Design ORT7500/10 Bedienungsanleitung

Immer für Sie da
Hier können Sie Ihr Produkt registrieren und Unterstützung erhalten:
www.philips.com/welcome
Fragen?
Philips
hilft.
Benutzerhandbuch
Inhaltsangabe
1Sicherheit
2
Wichtige Hinweise für Anwender in
Großbritannien2
2 Ihr DAB+-Radio
4
Einführung4
Lieferumfang4
Produktübersicht5
3 Erste Schritte
6
Anschließen an die Stromversorgung
6
Einschalten6
Einstellen der Uhr
6
4 Hören von UKW-Radiosendern
7
Automatisches Suchen nach einem
Radiosender7
Automatisches Speichern von
Radiosendern7
Manuelles Programmieren von
Radiosendern8
Anzeigen von RDS-Informationen
8
Anpassen von UKW-Einstellungen
9
8 Audio-Wiedergabe über Bluetooth 14
9 Aufladen Ihrer Geräte
15
10 Einstellen der Lautstärke
16
11Produktinformationen
16
Allgemeine Informationen
16
Tuner16
Verstärker16
Lautsprecher17
Bluetooth17
12Fehlerbehebung
17
Allgemein17
Informationen zur Bluetooth-Verbindung 18
13Hinweis
19
Prüfzeichen19
Umweltschutz19
Markenhinweis19
Copyright19
5 Hören von DAB-Radiosendern
10
Wenn Sie das Gerät zum ersten Mal
einschalten10
Programmieren von Radiosendern
10
Anzeigen von DAB-Informationen
11
Verwenden der DAB-Menüs
11
6 Verwenden der Systemmenüs
Prüfen der aktuellen Software-Version
Zurücksetzen des Produkts
Aktualisieren der Software
7 Wiedergabe von einem externen
Gerät
13
13
13
13
14
DE
1
1Sicherheit
Lesen Sie alle Anweisungen sorgfältig durch,
bevor Sie dieses Produkt verwenden. Wenn Sie
sich bei der Verwendung nicht an die folgenden
Hinweise halten, erlischt Ihre Garantie.
Risiko von Stromschlägen und Brandgefahr!
• Setzen Sie das Gerät sowie das Zubehör
weder Regen noch Wasser aus. Platzieren
Sie niemals Behälter mit Flüssigkeiten wie
Vasen in der Nähe des Geräts. Wenn das
Gerät außen oder innen mit Flüssigkeit
in Kontakt kommt, ziehen Sie sofort den
Netzstecker. Wenden Sie sich an das Philips
Service-Center, um das Gerät vor der
erneuten Nutzung überprüfen zu lassen.
• Setzen Sie das Gerät sowie das Zubehör
nie offenem Feuer oder anderen
Wärmequellen (z. B. direktem Sonnenlicht)
aus.
• Führen Sie keine Gegenstände in die
Lüftungsschlitze oder andere Öffnungen
des Produkts ein.
• Wenn der Netzstecker bzw. Gerätestecker
als Trennvorrichtung verwendet wird, muss
die Trennvorrichtung frei zugänglich bleiben.
• Trennen Sie das Gerät vor Gewittern vom
Netzanschluss.
• Ziehen Sie immer am Stecker, um das
Stromkabel vom Netzanschluss zu trennen,
niemals am Kabel.
• Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des
Geräts.
Kurzschluss- und Feuergefahr!
• Stellen Sie vor dem Verbinden des
Geräts mit dem Stromnetz sicher, dass
die Netzspannung mit dem auf der
Rückseite des Geräts aufgedruckten
Wert übereinstimmt. Verbinden Sie das
Gerät nicht mit dem Netzanschluss, falls
die Spannung nicht mit diesem Wert
übereinstimmt.
2
DE
•
•
Setzen Sie das Gerät niemals Regen,
Wasser, Sonne oder Hitze aus.
Vermeiden Sie die Ausübung von Kraft auf
Steckdosen. Lockere Steckdosen können
Funkenüberschlag oder Feuer verursachen.
Gefahr von Beschädigungen für den Fernseher
und Verletzungsgefahr!
• Es dürfen keine Flüssigkeiten an das
Produkt gelangen.
• Auf das Produkt dürfen keine möglichen
Gefahrenquellen gestellt werden (z. B.
mit einer Flüssigkeit gefüllte Gegenstände,
brennende Kerzen).
• Platzieren Sie das Gerät niemals auf
Netzkabeln oder anderen elektrischen
Geräten.
• Wenn das Gerät bei Temperaturen unter
5 °C transportiert wird, packen Sie es aus,
und warten Sie, bis es Zimmertemperatur
erreicht hat, bevor Sie es mit dem
Netzanschluss verbinden.
• Verwenden Sie nur vom Hersteller
empfohlenes Zubehör.
Risiko der Überhitzung!
• Stellen Sie dieses Gerät nicht in
einem geschlossenen Bereich auf. Das
Gerät benötigt an allen Seiten einen
Lüftungsabstand von mindestens 10 cm.
• Stellen Sie sicher, dass keine Vorhänge und
anderen Gegenstände die Lüftungsschlitze
des Geräts abdecken.
Hinweis
•• Das Typenschild befindet sich auf der Rückseite des
Geräts.
Wichtige Hinweise für
Anwender in Großbritannien
Netzsicherung
Diese Informationen betreffen nur Produkte mit
einem britischen Netzstecker.
Dieses Produkt ist mit einem geprüften
Kunststoffnetzstecker ausgestattet. Wenn Sie die
Sicherung ersetzen, verwenden Sie eine, bei der
die folgenden Kriterien erfüllt werden:
• Die Werte sind auf dem Stecker zu sehen,
• die Sicherung ist mit einem
BS 1362-Prüfzeichen und
• einem ASTA-Prüfzeichen versehen.
Setzen Sie sich mit Ihrem Händler in Verbindung,
wenn Sie nicht sicher sind, welche Sicherung Sie
verwenden müssen.
Achtung: Um die Konformität mit der EMCRichtlinie (2004/108/EC) beizubehalten,
entfernen Sie den Stecker nicht vom Netzkabel.
Anbringen eines Steckers
Die Drähte im Netzkabel sind folgendermaßen
gefärbt: blau = neutral (N), braun =
stromführend (L).
Wenn die Farbmarkierung nicht mit den Farben
am Stecker übereinstimmt, gehen Sie wie folgt
vor:
1
Verbinden Sie den blauen Draht mit dem
Anschluss, der mit einem N gekennzeichnet
oder schwarz markiert ist.
2
Verbinden Sie den braunen Draht mit dem
Anschluss, der mit einem L gekennzeichnet
oder rot markiert ist.
3
Verbinden Sie keinen der beiden Leiter mit
dem Erdungsanschluss im Stecker, der grün
(oder grün und gelb) oder mit E (oder e)
markiert ist.
Bevor Sie die Steckerabdeckung wieder
anbringen, vergewissern Sie sich, dass die
Zugentlastung über der Kabelummantelung
befestigt ist, nicht nur über den beiden Drähten
im Kabel.
Copyright in Großbritannien
Für Aufnahme und Wiedergabe ist ggf.
eine Genehmigung notwendig. Weitere
Informationen finden Sie im Copyright
Act 1956 und in den Performer’s Protection
Acts 1958 bis 1972.
DE
3
2 Ihr DAB+-Radio
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf
und willkommen bei Philips! Um das
Kundendienstangebot von Philips vollständig
nutzen zu können, sollten Sie Ihr Produkt unter
www.philips.com/welcome registrieren.
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und
willkommen bei Philips! Um die Unterstützung
von Philips optimal nutzen zu können, sollten
Sie Ihr Produkt unter www.philips.com/welcome
registrieren.
Lieferumfang
Prüfen Sie zunächst, ob die folgenden Teile im
Lieferumfang enthalten sind:
a Digitales Radio
b Betriebsanleitung
c Audio-In-Kabel
d Netzkabel
e Netzkabel (GB)
Einführung
Mit diesem Produkt können Sie Folgendes tun:
• Hören von UKW-Radiosendern (RDS wird
unterstützt),
• Hören von DAB-Radiosendern,
• Hören von Audioinhalten von einem
externen Gerät über die AUDIO INBuchse,
• Hören von Audioinhalten von einem
externen Gerät über die BluetoothVerbindung.
4
DE
OR7200
User Manual
Produktübersicht
i
h
a
b
g
f
e
c
d
n
j
m
k
a INFO
• Wiederholt drücken, um verfügbare
Informationen anzuzeigen.
b SCAN
• Drücken, um die Suche nach dem
nächsten starken UKW-Radiosender zu
aktivieren.
• Gedrückt halten, um die automatische
Suche und Speicherung von UKWRadiosendern zu aktivieren.
c SOURCE
• Drehen, um eine Quelle auszuwählen.
• Drehen, um das System vom StandbyModus in den normalen Modus zu
schalten.
l
d
e
• Drücken, um zwischen Standby-Modus
und normalem Modus umzuschalten.
• Drehen, um die Lautstärke einzustellen.
• Im UKW-Modus drehen, um manuell
zu einem Radiosender zu schalten.
• Drehen, um durch UKW- oder DABMenüs zu schalten.
• In UKW- oder DAB-Menüs drücken,
um zur nächstniedrigeren Menüebene
zu wechseln oder eine Option zu
bestätigen.
DE
5
f PRESET
• Drehen, um einen voreingestellten
Radiosender auszuwählen.
g PROGRAM
• Drücken, um die Programmierung von
Radiosendern zu aktivieren.
h MENU
• Drücken, um UKW- oder DAB-Menüs
aufzurufen oder zu schließen.
i LCD-Bildschirm
3 Erste Schritte
Folgen Sie den Anweisungen in diesem Kapitel
immer nacheinander.
Anschließen an die
Stromversorgung
j AC MAIN~
• Verbinden mit dem Netzkabel.
k AUDIO IN
• Verbinden mit einem externen Gerät
über Audio-In-Kabel.
l DAB SOFTWARE
• Die Buchse für FirmwareAktualisierung
m
• USB-Buchse, nur zum Aufladen des
Geräts
Verbinden Sie das Netzkabel mit der AC
MAIN~-Buchse und dann mit der Steckdose.
n Antenne
Einschalten
Drücken Sie den Regler , oder drehen Sie
den Regler SOURCE.
»» Das Gerät wechselt zu der zuletzt
gewählten Quelle.
• Um das Gerät in den Standby-Modus
zu schalten, drücken Sie den Regler
erneut.
Einstellen der Uhr
6
DE
1
Halten Sie im Standby-Modus den Regler
2 Sekunden lang gedrückt.
»»
(12-Stunden-Format) oder
(24-Stunden-Format) blinkt.
2
Drehen Sie den Regler
, um ein Zeitformat auszuwählen, und
drücken Sie dann den Regler
zur
Bestätigung.
»» Die Ziffern der Stundenanzeige blinken.
3
Drehen Sie den Regler
um die Stunde
einzustellen, und drücken Sie dann den
Regler
zur Bestätigung.
»» Die Ziffern der Minutenanzeige blinken.
4
Drehen Sie den Regler
einzustellen.
5
6
Drücken Sie den Regler
4Hören
von UKWRadiosendern
, um die Minuten
1
zur Bestätigung.
Drehen Sie den Regler SOURCE, um das
Gerät in den UKW-Modus zu schalten.
2
Suchen Sie Radiosender automatisch oder
manuell.
Drehen Sie den Regler , um
auszuwählen, ob das Gerät mit der
DAB-Uhr synchronisiert werden soll,
und drücken Sie dann den Regler zur
Bestätigung.
Hinweis
•• Für einen optimalen Empfang ziehen Sie die Antenne
vollständig heraus, und passen Sie die Position an.
Automatisches Suchen nach einem
Radiosender
Drücken Sie SCAN, um die automatische Suche
zu aktivieren.
»» Wenn ein starker Sender gefunden
wird, stoppt der Suchlauf, und der
Radiosender wird gesendet.
•• Sie können maximal 30 UKW-Radiosender
programmieren.
Automatisches Suchen nach
einem Radiosender
Drücken Sie SCAN, um die automatische Suche
zu aktivieren.
»» Wenn ein starker Sender gefunden
wird, stoppt der Suchlauf, und der
Radiosender wird gesendet.
Automatisches Speichern von
Radiosendern
Halten Sie SCAN gedrückt, um die
automatische Suche zu starten.
»» Wenn die Suche abgeschlossen
ist, wird der erste gespeicherte
Radiosender gesendet.
DE
7
•
Um zu einem gespeicherten Radiosender
zu gelangen, drehen Sie den Regler
PRESET, bis die gesuchte Frequenz
angezeigt wird.
Hinweis
•• Wenn Sie einen Radiosender mit der Sequenznummer
eines anderen speichern, wird der vorherige Sender
überschrieben.
Anzeigen von RDSInformationen
2 sec.
Bei RDS (Radio Data System) handelt es
sich um einen Dienst, der es UKW-Sendern
ermöglicht, zusätzliche Informationen zu
übermitteln. Wenn Sie einen UKW-Radiosender
einstellen, der RDS-Signale überträgt, wird der
Sendername angezeigt.
1
2
Manuelles Programmieren
von Radiosendern
1
2
Einstellen eines Radiosenders
3
Drehen Sie den Regler , um eine
voreingestellte Sequenznummer
auszuwählen.
4
Drücken Sie den Regler
zur Bestätigung.
»» Der Radiosender wird mit der
ausgewählten Sequenznummer
gespeichert.
5
Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, um
weitere Sender zu programmieren.
Um zu einem voreingestellten Radiosender
zu gelangen, drehen Sie den Regler
PRESET, bis die gesuchte Frequenz
angezeigt wird.
•
8
Drücken Sie die Taste PROGRAM, um den
Programmiermodus zu aktivieren.
DE
Einstellen eines RDS-Senders.
Drücken Sie wiederholt auf INFO, um
folgende Informationen aufzurufen (sofern
verfügbar):
• Radio-Text
• Programmart, zum Beispiel [NEWS]
(Nachrichten), [SPORT] (Sport), [POP
M] (Popmusik) usw.
• Programm-Service
• Mono/Stereo
• Time (Zeit)
• Datum
RDS-Programmtypen
Beschreibung
NEWS Nachrichten
FINANCE Finanzen
AFFAIRS Politik und Aktu- CHILD- Kinderelles
REN
programme
INFO
Spezielle Informa- SOCIAL Geselltionsprogramme
schaftsnachrichten
SPORT Sport
RELIGI- Religion
ON
Programmtyp
Beschreibung
Programmtyp
EDUBildung und Wei- PHONE
CATE
terbildung
IN
DRAMA Hörspiele und
TRAVEL
Literatur
CULKultur, Religion
LEISURE
TURE
und Gesellschaft
SCIWissenschaft
JAZZ
ENCE
VARIED Unterhaltungspro- COUNgramme
TRY
POP M Popmusik
NATION
M
ROCK
Rockmusik
M
MOR M Unterhaltungsmusik
LIGHT Leichte Klassik
M
OLDIES
Anrufsendungen
Reiseprogramme
Freizeit
2
Drehen Sie den Regler , um eine Option
auszuwählen.
•
: Sucht
ausschließlich nach starken Sendern.
•
: Sucht nach allen
Sendern, unabhängig davon, ob die
Signalstärke eines Senders hoch oder
niedrig ist.
3
Drücken Sie den Regler
zu bestätigen.
Jazzmusik
Countrymusik
Einheimische
Musik
Oldies
, um die Option
Toneinstellung
FOLK M Folkmusik
1
Drücken Sie den Regler , um auf
Untermenüs zuzugreifen.
2
Anpassen von UKWEinstellungen
Drehen Sie den Regler , um eine Option
auszuwählen.
•
: Ermöglicht
die Stereowiedergabe, selbst wenn
der Sender nur schwache StereoAudiosignale überträgt.
•
: Verwandelt
Stereosignale in Monosignale, selbst
wenn der Sender starke StereoAudiosignale überträgt.
3
Drücken Sie den Regler
zu bestätigen.
1
Drücken Sie im UKW-Modus MENU, um
auf UKW-Menüs zuzugreifen.
Systemmenüs
2
Drehen Sie den Regler
zu durchlaufen.
CLASSICS
OTHER
M
WEATHER
DOCUMENT
Klassische Musik TEST
Spezielle Musikprogramme
Wetter
ALARM
Dokumentation
Wecktest
Alarm
, um die Menüs
Scan-Funktion
1
Drücken Sie den Regler , um auf
Systemmenüs zuzugreifen.
2
Drehen Sie den Regler , um ein
Untermenü auszuwählen.
Weitere Informationen finden Sie im
Abschnitt "Verwenden der Systemmenüs".
•
1
, um die Option
Drücken Sie den Regler , um auf
Untermenüs zuzugreifen.
DE
9
5Hören
von DABRadiosendern
Hinweis
•• Für einen optimalen Empfang ziehen Sie die Antenne
vollständig heraus, und passen Sie die Position an.
•• Sie können maximal 30 DAB-Radiosender
programmieren.
•• Wenden Sie sich an einen Händler vor Ort, oder gehen
Sie zu www.WorldDAB.org für die entsprechenden
DAB-Frequenzbereiche in Ihrer Region.
Wenn Sie das Gerät zum
ersten Mal einschalten
1
Drehen Sie den Regler SOURCE, um das
Gerät in den DAB-Modus zu schalten.
2
Drehen Sie den Regler , bis das Menü
[Full scan] (Vollständige Suche) angezeigt
wird.
3
4
10
Drücken Sie den Regler , um die
automatische Suche zu aktivieren.
»» Das Gerät speichert automatisch
alle Radiosender mit ausreichender
Signalstärke.
»» Wenn die Suche abgeschlossen
ist, wird der erste gespeicherte
Radiosender gesendet.
Drehen Sie den Regler
, um ein Zeitformat auszuwählen, und
drücken Sie dann den Regler
zum
Starten der Wiedergabe.
DE
Tipp
•• Sie können die Suche erneut starten, um die
Liste gespeicherter Sender zu aktualisieren (Siehe
"Verwenden der DAB-Menüs" > "Erneute Suche").
•• Sie können Sender auch manuell einstellen (Siehe
"Verwenden der DAB-Menüs" > "Manuelles Einstellen
eines Radiosenders").
Sonderzeichen
Vor dem Namen eines Senders können
verschiedene Zeichen angezeigt werden.
• H: Zeigt an, dass der Sender zu Ihren 10
Lieblingssendern gehört.
• ?: Zeigt an, dass der Sender nicht verfügbar
oder inaktiv ist.
•
: Zeigt an, dass der Sender ein primärer
Sender mit sekundärem Service ist.
•
: Zeigt an, dass der Sender ein
sekundärer Sender ist.
Programmieren von
Radiosendern
1
2
Einstellen eines DAB-Radiosenders.
3
Drehen Sie den Regler , um eine
voreingestellte Sequenznummer
auszuwählen.
4
Drücken Sie den Regler
zur Bestätigung.
»» Der Radiosender wird mit der
ausgewählten Sequenznummer
gespeichert.
5
Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4, um
weitere Sender zu programmieren.
Um zu einem voreingestellten Radiosender
zu gelangen, drehen Sie den Regler
PRESET, bis die gesuchte Frequenz
angezeigt wird.
•
Drücken Sie PROGRAM, um den
Programmiermodus zu aktivieren.
• Wenn kein DAB-Sender gespeichert
ist, beginnt das Gerät mit dem
automatischen Suchlauf.
Hinweis
•• Wenn Sie einen Radiosender mit der Sequenznummer
eines anderen speichern, wird der vorherige Sender
überschrieben.
Anzeigen von DABInformationen
Bei der Anzeige von DAB-Senderinformationen
zeigt die erste Zeile den Sendernamen und die
zweite Zeile die Serviceinformationen für den
aktuellen Sender an.
Drücken Sie wiederholt auf INFO, um folgende
Informationen aufzurufen (sofern verfügbar):
• Dynamic Label Segment (DLS)
• Signalstärke
• Programmtyp (PTY)
• Ensemblename
• Frequenz
• Signalfehlerrate
• Codec-Bitrate
• Time (Zeit)
• Datum
Verwenden der DAB-Menüs
1
Drücken Sie im DAB-Modus die Taste
MENU, um die DAB-Menüs aufzurufen.
2
Drehen Sie den Regler
zu durchlaufen.
Drehen Sie den Regler
Sender auszuwählen.
3
Drücken Sie den Regler
der Wiedergabe.
, um einen
zum Starten
Erneute Suche
Die vollständige Suche wird für einen Suchlauf
nach DAB-Sendern mit großer Reichweite
verwendet.
Drücken Sie den Regler , um die Suche nach
verfügbaren DAB-Sendern zu starten.
»» Wenn die Suche abgeschlossen ist,
wird der erste erkannte Sender
gesendet.
Manuelles Einstellen eines
Radiosenders
Mit dieser Funktion können Sie einen
bestimmten Sender/eine bestimmte Frequenz
manuell einstellen. Zusätzlich zur Ausrichtung
der Antenne, können Sie auch mit dieser
Funktion einen optimalen Empfang erreichen.
, um die Menüs
Einstellen eines gespeicherten
Radiosenders
1
2
1
Drücken Sie den Regler
Senderliste zuzugreifen.
2
Drehen Sie den Regler , um einen
Sender zwischen 5A zu 13F auszuwählen.
, um auf die
Drücken Sie den Regler , um auf die
Liste der gespeicherten Sender zuzugreifen.
DE
11
3
Drücken Sie den Regler
zu bestätigen.
, um die Option
2
Drehen Sie den Regler , um eine Option
auszuwählen.
•
: Rückkehr zum vorherigen Menü.
•
: Entfernen ungültiger Sender
aus der Senderliste.
3
Drücken Sie den Regler
zu bestätigen.
DRC (Dynamic Range Control)
DRC entfernt oder fügt einen Anpassungsgrad
für die Unterschiede im Dynamikumfang
zwischen den Radiosendern hinzu.
, um die Option
Systemmenüs
1
Drücken Sie den Regler , um auf
Untermenüs zuzugreifen.
2
Drehen Sie den Regler , um eine Option
auszuwählen. (Das Sternchen hinter der
Option zeigt die aktuelle Einstellung an.)
•
: Es wird keine Anpassung
durchgeführt.
•
: Es wird eine mittlere
Anpassung durchgeführt.
•
: Es wird eine maximale
Anpassung durchgeführt.
3
Drücken Sie den Regler
zu bestätigen.
, um die Option
Entfernen ungültiger Sender
Mit dieser Option werden alle aktiven Sender
aufgelistet. Gleichzeitig können Sie die Sender
löschen, die zwar aufgelistet sind, aber in
Ihrer Region keinen Service bieten. Vor dem
Sendernamen eines ungültigen Senders wird ein
Fragezeichen (?) angezeigt.
1
Drücken Sie den Regler , um auf
Untermenüs zuzugreifen.
12
DE
1
Drücken Sie den Regler , um auf
Systemmenüs zuzugreifen.
2
Drehen Sie den Regler , um ein
Untermenü auszuwählen.
Weitere Informationen finden Sie im
Abschnitt "Verwenden der Systemmenüs".
•
6 Verwenden der
Systemmenüs
Verwenden Sie die Systemmenüs für Folgendes:
• Prüfen der Version der aktuellen Software
dieses Produkts
• Aktualisieren der Software, und
• Zurücksetzen des Produkts auf
Werkseinstellungen.
Aktualisieren der Software
1
2
Gehen Sie zu www.philips.com/support.
3
Klicken Sie auf den Link zur "Infodatei für
die Firmware-Aktualisierung".
4
Lesen Sie bitte die Anweisungen zur
Software-Aktualisierung gründlich durch.
5
Folgen Sie den Anweisungen, um die
Aktualisierung durchzuführen.
Prüfen der aktuellen
Software-Version
Drücken Sie den Regler , um die aktuelle
Software-Version anzuzeigen.
Zurücksetzen des Produkts
1
Drücken Sie den Regler
Optionen anzuzeigen.
2
Drehen Sie den Regler , um eine Option
auszuwählen.
•
: Rückkehr zum vorherigen Menü.
•
: Zurücksetzen des Produkts auf
Werkseinstellungen.
3
Drücken Sie den Regler
zu bestätigen.
Suchen Sie nach Supportinformationen mit
"ORT7500/12" als Suchbegriff.
»» Wenn ein Aktualisierungspaket
zur Verfügung steht, ist der Link
zur "Infodatei für die FirmwareAktualisierung" verfügbar. Die genaue
Formulierung dieses Linknamens
kann in verschiedenen Sprachen
unterschiedlich sein.
, um die
, um die Option
DE
13
7 Wiedergabe von
einem externen
Gerät
8AudioWiedergabe
über Bluetooth
Sie können Inhalte von einem externen
Audiogerät, zum Beispiel einem MP3-Player,
über dieses Gerät wiedergeben.
Mit diesem Produkt können Sie Audioinhalte
von einem Bluetooth-Player übertragen.
1
Drehen Sie den Regler SOURCE, um das
Gerät in den Audio-In-Modus zu schalten.
2
Verbinden Sie das Audio-In-Kabel mit:
• der AUDIO IN-Buchse auf der
Rückseite dieses Produkts und
• der Kopfhörerbuchse an dem externen
Gerät.
3
Spielen Sie Audioinhalte über das externe
Gerät ab (lesen Sie das entsprechende
Benutzerhandbuch).
Eine Anwendung Philips DigitalRadio steht
im Apple App Store und auf Google Play zur
Verfügung. Um umfangreiche Funktionen dieses
Produkts zu genießen, laden Sie die Anwendung
auf Ihr Smart-Gerät herunter und installieren
Sie sie.
Hinweis
•• Philips kann eine vollständige Kompatibilität mit allen
Bluetooth-Geräten nicht garantieren.
•• Bevor Sie ein Gerät mit diesem System koppeln,
lesen Sie das Benutzerhandbuch, um mehr über die
Bluetooth-Kompatibilität zu erfahren.
•• Das Produkt kann höchstens 4 gekoppelte Geräte
speichern.
•• Vergewissern Sie sich, dass die Bluetooth-Funktion auf
Ihrem Gerät aktiviert und das Gerät für alle anderen
Bluetooth-Geräte sichtbar ist.
•• Die Reichweite zwischen dem Gerät und einem
Bluetooth-Gerät beträgt ca. 10 Meter.
•• Hindernisse zwischen dem System und dem BluetoothGerät können die Reichweite reduzieren.
•• Halten Sie es fern von anderen elektronischen Geräten,
die Störungen verursachen könnten.
Hinweis
••
/
Wenn das verbundene Bluetooth-Gerät A2DP
(Advanced Audio Distribution Profile) unterstützt,
können Sie auf dem Gerät gespeicherte Titel über das
System wiedergeben.
•• Wenn das Gerät das AVRCP-Profil (Audio Video
Remote Control Profile) unterstützt, können Sie die
Wiedergabe auf dem Gerät steuern.
•• Wenn das verbundene Gerät AVRCP nicht unterstützt,
steuern Sie die Wiedergabe auf dem verbundenen
Gerät.
14
DE
1
Drehen Sie den Regler SOURCE, um das
Gerät in den Bluetooth-Modus zu schalten.
»» Wenn kein Bluetooth-Gerät verbunden
ist, läuft [Bluetooth No Connection]
(Keine Bluetooth-Verbindung) über das
Display.
9 Aufladen Ihrer
Geräte
2
Suchen Sie auf Ihrem Gerät nach
Bluetooth-Geräten. Wählen Sie in der
Geräteliste ORT7500 aus.
• Wenn Sie über eine Nachricht zur
Bestätigung der Bluetooth-Verbindung
mit ORT7500 auffordert werden,
bestätigen Sie dies.
»» Wenn die Verbindung erfolgreich
hergestellt wurde, wird [BT
Connected] auf dem LCD-Display
dieses Produkts angezeigt.
Schließen Sie Ihr Gerät an die USB
-Buchse
auf der Rückseite des Produkts an.
»» Sobald das Gerät erkannt wurde, wird
es aufgeladen.
3
Hinweis
•• Philips garantiert nicht die Kompatibilität dieses
Produkts mit allen Geräten.
-Buchse dient nur zum Aufladen.
•• Die USB
Geben Sie einen Titel auf dem
verbundenen Gerät wieder.
• Um die Wiedergabe anzuhalten oder
fortzusetzen, drücken Sie
.
• Um zum vorherigen oder nächsten
Titel zu springen, drücken Sie / .
DE
15
10Einstellen der
Lautstärke
Drehen Sie den Regler
.
11Produktinformationen
Hinweis
•• Die Produktinformationen können ohne vorherige
Ankündigung geändert werden.
Allgemeine Informationen
AC-Nennleistung
BetriebsStromverbrauch
StandbyStromverbrauch
Abmessungen
(Hauptgerät)
Gewicht (Hauptgerät):
100 bis 240 V~,
50/60 Hz
15 W
< 1 W
325 x 175 x 167 mm
3,5 Kg
Tuner
Empfangsbereich
Abstimmungsbereich
DAB-Empfindlichkeit
(EN50248)
Klirrfaktor
Signal/Rausch-Verhältnis
Anzahl der
voreingestellten
Radiosender
UKW: 87,50 bis
108,00 MHz;
DAB: 174,928 bis
239,200 MHz
50 kHz
< -95 dBm
< 2 %
> 50 dB
30 (UKW), 30
(DAB)
Verstärker
Ausgangsleistung
16
DE
10 W x 2 RMS
Frequenzgang
Signal/RauschVerhältnis
Aux-Eingang
60 Hz – 16 kHz,
± 3 dB
> 65 dB
0,5 V RMS
20 Kiloohm
Empfindlichkeit
6 Ohm
2 x 7,6 cm (3") Full
Range
> 82 dB/m/W
Bluetooth
Verbindungssystem
Output Maximale
Verbindungsreichweite
Frequenzband
Kompatible
Bluetooth-Profile
Unterstützte Codecs
- Empfang
- Übertragung
Warnung
•• Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Geräts.
Bei eigenhändigen Reparaturversuchen verfällt
die Garantie.
Lautsprecher
Lautsprecherimpedanz
Lautsprechertreiber
12Fehlerbehebung
Bluetooth-Standard,
Version 2.0
BluetoothIndustriestandard,
Leistungsklasse 2
Sichtverbindung ca.
10 m
2,4 GHz (2,4000 GHz
bis 2,4835 GHz)
Advanced Audio
Distribution Profile
(A2DP)
AVRCP (Audio Video
Remote Control
Profile)
SBC (Low Complexity
Subband Codec)
SBC (Low Complexity
Subband Codec)
Wenn Sie bei der Verwendung dieses Produkts
Probleme feststellen, prüfen Sie bitte die
folgenden Punkte, bevor Sie Serviceleistungen
anfordern. Besteht das Problem auch weiterhin,
besuchen Sie die Philips Website unter
www.philips.com/support. Wenn Sie Philips
kontaktieren, stellen Sie sicher, dass sich das
Produkt in der Nähe befindet und die Modellund Seriennummer verfügbar ist.
Allgemein
Keine Stromversorgung
•• Stellen Sie sicher, dass das AC-Netzkabel
ordnungsgemäß angeschlossen ist.
•• Stellen Sie sicher, dass die Steckdose an das
Stromnetz angeschlossen ist.
Kein Ton
•• Einstellen der Lautstärke
•• Vergewissern Sie sich bei der Wiedergabe
über ein externes Gerät, dass das externe
Gerät nicht stummgeschaltet ist.
Keine Reaktion vom Gerät
• Vergewissern Sie sich, dass die
Stromversorgung gewährleistet ist.
• Schalten Sie das Gerät aus und
anschließend wieder ein.
Schlechter Radioempfang
•• Aufgrund der Störungen durch andere
elektrische Geräte oder bauliche
Hindernisse wird das Signal schwach.
Platzieren Sie das Gerät an einem
störungsfreien Ort.
DE
17
••
Vergewissern Sie sich, dass die Antenne
vollständig ausgefahren ist. Richten Sie die
Antenne aus.
Einstellung für Uhrzeit gelöscht
• Entweder wurde das Netzkabel aus
der Steckdose gezogen, oder die
Stromversorgung wurde unterbrochen.
• Stellen Sie die Uhrzeit erneut ein.
Informationen zur BluetoothVerbindung
Selbst nach erfolgreicher Herstellung einer
Bluetooth-Verbindung ist die Musikwiedergabe
über das Gerät nicht möglich.
•• Das Gerät kann nicht mit diesem Produkt
für die Musikwiedergabe verwendet
werden.
Nach Herstellung einer Verbindung mit einem
Bluetooth-fähigen Gerät ist die Audioqualität
schlecht.
•• Der Bluetooth-Empfang ist schlecht.
Platzieren Sie das Gerät näher an diesem
Produkt, oder entfernen Sie mögliche
Hindernisse zwischen den Geräten.
Eine Verbindung mit diesem Produkt kann
nicht hergestellt werden.
•• Das Gerät unterstützt nicht die für das
Produkt erforderlichen Profile.
•• Die Bluetooth-Funktion des Geräts
ist nicht aktiviert. Anweisungen zum
Aktivieren dieser Funktion finden Sie im
Benutzerhandbuch des Geräts.
•• Dieses Produkt befindet sich nicht im
Kopplungsmodus.
•• Dieses Produkt ist bereits mit einem
anderen Bluetooth-fähigen Gerät
verbunden. Schalten Sie dieses Gerät ab,
und versuchen Sie dann erneut.
18
DE
Das gekoppelte Mobilgerät verbindet sich
wiederholt und unterbricht die Verbindung
dann wieder.
•• Der Bluetooth-Empfang ist schlecht.
Platzieren Sie das Gerät näher an diesem
Produkt, oder entfernen Sie mögliche
Hindernisse zwischen den Geräten.
•• Einige Mobiltelefone verbinden sich
wiederholt und unterbrechen die
Verbindung dann wieder, wenn Sie Anrufe
tätigen oder beenden. Dies ist kein Zeichen
für eine Fehlfunktion des Produkts.
•• Bei einigen Geräten wird die BluetoothFunktion möglicherweise im Rahmen
einer Energiesparfunktion automatisch
deaktiviert. Dies ist kein Zeichen für eine
Fehlfunktion des Produkts.
13Hinweis
Änderungen oder Modifizierungen des Geräts,
die nicht ausdrücklich von WOOX Innovations
genehmigt wurden, können zum Erlöschen der
Betriebserlaubnis führen.
Prüfzeichen
Befindet sich dieses Symbol (durchgestrichene
Abfalltonne auf Rädern) auf dem Gerät,
bedeutet dies, dass für dieses Gerät die
Europäische Richtlinie 2002/96/EG gilt.
Informieren Sie sich über die örtlichen
Bestimmungen zur getrennten Sammlung
elektrischer und elektronischer Geräte.
Richten Sie sich nach den örtlichen
Bestimmungen und entsorgen Sie Altgeräte
nicht über Ihren Hausmüll.
Durch die korrekte Entsorgung Ihrer Altgeräte
werden Umwelt und Menschen vor möglichen
negativen Folgen geschützt.
Umweltinformationen
Dieses Produkt entspricht den Richtlinien der
Europäischen Union zu Funkstörungen.
Eine Kopie der EU-Konformitätserklärung
finden Sie in der PDF-Version des
Benutzerhandbuchs unter www.philips.com/
support.
Gerät der GERÄTEKLASSE II mit doppelter
Isolierung und ohne Schutzleiter.
Umweltschutz
Ihr Gerät wurde unter Verwendung
hochwertiger Materialien und Komponenten
entwickelt und hergestellt, die recycelt und
wiederverwendet werden können.
Auf überflüssige Verpackung wurde verzichtet.
Die Verpackung kann leicht in drei Materialtypen
getrennt werden: Pappe (Karton), Styropor
(Polsterung) und Polyethylen (Beutel,
Schaumstoff-Schutzfolie).
Ihr Gerät besteht aus Werkstoffen, die
wiederverwendet werden können, wenn das
Gerät von einem spezialisierten Fachbetrieb
demontiert wird. Bitte beachten Sie die
örtlichen Vorschriften zur Entsorgung von
Verpackungsmaterial, verbrauchten Batterien
und Altgeräten.
Markenhinweis
Der Name und das Logo von Bluetooth®
sind eingetragene Marken von Bluetooth SIG,
Inc., und die Verwendung dieser Marken durch
WOOX Innovations erfolgt unter Lizenz.
Copyright
2013 © WOOX Innovations Limited. Alle
Rechte vorbehalten.
Technische Daten können ohne vorherige
Ankündigung geändert werden. WOOX behält
sich das Recht vor, Produkte jederzeit ohne die
Verpflichtung zu ändern, frühere Lieferungen
entsprechend nachzubessern.
DE
19
Specifications are subject to change without notice
All registered and unregistered trademarks are property of their respective owners.
2013 © WOOX Innovations Limited. All rights reserved.
Philips and the Philips’ Shield Emblem are registered trademarks of Koninklijke Philips N.V. and are used by
WOOX Innovations Limited under license from Koninklijke Philips N.V.
ORT7500_10_UM_V2.0
Download PDF

advertising